Essen 2017 mit Titel Leseprobe

der.stadtfuehrer

Essen

Stadtführer

www.der-stadtfuehrer.com/Essen


MACH MAL URLAUB

Abschalten, Kraft tanken und einfach mal die Seele baumeln lassen

in einer der größten Männersaunen Deutschlands - mitten in Essen.

Essen

Mit rund 570 000 Einwohnern, 50 Stadtteilen, einem starken Handel und einer Messe mit mehr als zwei Millionen

Besuchern jährlich gehört Essen zu den attraktivsten Großstädten des Landes. Die moderne Wirtschafts-,

Handels- und Dienstleistungsmetropole liegt mitten im Herzen des Ruhrgebiets.

Zum Vergnügen PLUTO

www.pluto-essen.tv

Viehofer Str. 49 45127 Essen

Der Name Essen entstand aus dem

Wort „Astnide“. Der alte Name ging

auf die Neugründung um das Stift

über, während die frühere Siedlung nun

Altenessen genannt wurde.

8. bis 16. Jahrhundert:

vom ältesten Stadtteil Werden

und der Stiftsgründung

Liudger, Missionar und erster Bischof

von Münster, gründet in Werden ein

Kloster. Seitdem siedelten sich Menschen

um das Kloster an. Im Jahre

1317 erhielt Werden die Stadtrechte,

eigene Mauern und Tore.

Mitte des 9. Jahrhunderts gründen

Altfrid, seit 851 Bischof von Hildesheim,

und seine Verwandte Gerswid,

die zugleich die erste Äbtissin wurde,

auf ihrem Eigengut eine geistliche

Frauengemeinschaft.

Sowohl Damenstift als auch Kloster stehen

bereits im vollständig christianisierten

Umfeld. Um etwa 852 beginnt der Bau

der Stiftskirche, welche 870 fertig gestellt

wird. Die Kirche wird nach einem Großbrand

946 erheblich erweitert; auf ihren

Fundamenten steht heute das Essener

Münster (Bischofskirche des Bistums

Essen) im Zentrum der Stadt. Das erste

belegbare urkundliche Datum für Essen

ist 898: Zu dieser Zeit werden dem Stift

vom lothringischen König Zwentibold

linksrheinische Besitzungen vermacht.

Das Damenstift, das bis dato nur

einflussreicher Landbesitzer ist,

bekommt 1216 seine Position als

Fürstensitz offiziell bestätigt: Kaiser

Friedrich II. nennt die damalige Äbtissin

in einem Brief Reichsfürstin –

was sie dem Abt des nahe gelegenen

Klosters Werden gleichstellte.

1244 wird von den Geistlichen des Stiftes

und den Bürgern der Stadt gemeinsam

die Essener Stadtmauer errichtet. Die

Urkunde hierüber ist die erste, die das

Essener Stadtsiegel enthält.

1563 schließt sich die Stadt der Reformation

an (20 Jahre bevor sie die

Reichsunmittelbarkeit und damit das

Recht dazu hatte) und wird evangelisch.

Die Auseinandersetzungen zwischen

Stadt und Stift um die Vorherrschaft in

der Region hält bis zur Auflösung des

Stiftes 1803 an.

17. bis 19. Jahrhundert:

Essen als Waffenschmiede und

die Säkularisation 1803

Am Ende des 16. und zu Beginn des

17. Jahrhunderts wird Essen zur Waffenschmiede.

Gegen 1570 prosperiert

das Büchsenmacher-Handwerk.

Stadtführer Essen - S. 3



Essener STADTBEZIRKE

Borbeck

Schönebeck

Bedingrade

Frintrop

Dellwig

Gerschede

Borbeck-Mitte

Bochold

Altenessen /

Karnap /

Vogelheim

Altenessen-Nord

Altenessen-Süd

Karnap

Vogelheim

Zollverein

Schonnebeck

Stoppenberg

Katernberg

Bergeborbeck Stadtmitte /

Frillendorf

Essen-West

Frohnhausen

Holsterhausen

Margarethenhöhe

Altendorf

Fulerum

Haarzopf

Stadtkern

Ostviertel

Nordviertel

Westviertel

Werden / Kettwig /

Bredeney

Bredeney

Schuir

Werden

Heidhausen

Fischlaken

Kettwig

Südviertel

Südostviertel

Huttrop

Frillendorf

Rüttenscheid /

Bergerhausen

Rüttenscheid

Rellinghausen

Bergerhausen

Stadtwald

Daten und Fakten:

Fläche: 210,34 km², Einwohner: 582.624

9 Stadtbezirke mit 50 Stadtteilen

PLZ 45127 - 45359, KFZ-Kennzeichen: E

Vorwahlen: 0201, 02054, 0209

Nachbarstädte: Bochum, Hattingen, Velbert,

Heiligenhaus, Ratingen, Mülheim an der Ruhr,

Oberhausen, Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen

Steele /

Kray

Steele

Kray

Freisenbruch

Horst

Leithe

Ruhrhalbinsel

Heisingen

Kupferdreh

Byfang

Überruhr-Holthausen

Überruhr-Hinsel

Burgaltendorf

Foto: Wiki05 / Wikipedia

STADTMITTE /

FRILLENDORF

An den Stadtkern angrenzende Stadtteile

sind: Ostviertel, Nordviertel,

Westviertel, Südviertel, Südostviertel

sowie Frillendorf und Huttrop und bilden

damit den Stadtbezirk I.

Im Stadtkern wurde das Stift zentraler

Orientierungspunkt. Von hier

aus entwickelte sich die Kleinstadt zu

einer Industriemetropole (Kruppstadt)

bis hin zur Großstadt. Heute sind der

Einzelhandel, Energiezentralen, Verwaltungszentralen

und Kulturangebote im

Stadtkern zu finden. Zum einen gibt es

wenig Wohnbevölkerung im Citybereich;

zum anderen einige Sehenswürdigkeiten,

Sport- und Kulturstätten. Dazu

gehört beispielsweise die Kathedrale des

Ruhrbistums mit dem Münsterschatz

aus dem 10. Jahrhundert. Außerdem

Foto: GOP Varieté Essen GmbH & Co. KG

finden hier die Essener Lichterwochen

oder auch der über die Stadtgrenzen

hinaus beliebte Weihnachtsmarkt statt.

Das Einkaufszentrum Limbecker Platz

befindet sich am nordwestlichen Rand

des Essener Stadtkerns und gehört

mit zu den größten innerstädtischen

Einkaufszentren Deutschlands.

Das Südviertel mit beeindruckender

Hochhaus-Kulisse südlich des Essener

Hauptbahnhofs ist das Entree zu einem

der vielfältigsten Stadtteile. Neben den

Konzernzentralen finden sich die Kultur-

Highlights und der Stadtgarten bietet

Erholung und Entspannung direkt vor

der Haustür. Dazu prägen auch Gastronomie

und Einzelhandel die Szene und

machen das Südviertel zu einem der

beliebtesten Wohnquartiere in Essen.

Alte Synagoge, Foto: Wiki05 / Wikipedia

Daten und Fakten:

Fläche: 15,6 km², Einwohner: 67.612

Stadtkern

Ostviertel

Nordviertel

Westviertel

Südviertel

Südostviertel

Huttrop

Frillendorf

Im Nordviertel gab es früher das Zechenareal

Victoria-Mathias. Heute ist

es ein Universitätsstandort und Büroansiedlung.

Das Ostviertel besteht aus angesiedelter

Industrie mit Wohnbebauung. Das

Südviertel beherbergt beispielsweise

den Wasserturm an der Steeler Straße.

Das Westviertel ist geprägt von großen

zusammenhängenden Industrieflächen.

Urkundlich wird Frillendorf um 1220

als Vrilinctorpe in den Vogteirollen des

Grafen Isenberg-Altena erwähnt. Heute

ist es eine Wohn- und Gartenstadt; auf

den ehemaligen Zechengeländen sind

Gewerbegebiete entstanden.

In Huttrop befindet sich der Parkfriedhof:

die größte zusammenhängende

Friedhofsfläche in Essen.

Limbecker Platz, Foto: Hanjo Schumacher

S. 4 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 5



Highlights &

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Essen ist ein Sinnbild für den Strukturwandel einer ganzen Region,

der sich über die vergangenen Jahrzehnte vollzogen hat. Sinnstiftende Ideen

werden in stillgelegte Industrieanlagen gepflanzt und es entstehen neue,

großartige Errungenschaften für die hiesige Kulturlandschaft. Essen mag

seine Tradition und zelebriert seinen Fortschritt. Wir haben eine Auswahl von

unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten der Stadt für Sie zusammengestellt.

Foto: Julian Marx

Europahaus

Das Europahaus Essen befindet sich

mitten auf dem Kennedyplatz in der

Essener City. Früher bekannt unter dem

Namen Amerikahaus Ruhr, diente es in

den 50er Jahren als Hauptstützpunkt für

den amerikanischen Informationsdienst.

Das unter Denkmalschutz stehende

Haus beherbergt seit 1994 das Kleinkunsttheater

„Stratmann’s“. Mitsamt

seiner Gastronomie ist es ein beliebter

Besuchermagnet in der Mitte des Platzes.

Kennedyplatz 7, 45127 Essen

Plätze Denkmäler

Skulpturen

Türme

Brunnen

Schon im antiken Griechenland kam der Agora eine besondere Bedeutung

zu. Der zentrale Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt war

funktional, aber auch eine gesellschaftlich wichtige Institution. Auch im

heutigen Essen trifft dies zu. Fast ein Dutzend Plätze sind die Anker des

Stadtbildes und Treffpunkt, Veranstaltungsort oder Denkmal. Die Entstehungsgeschichten

sind hierbei völlig verschieden. Hier stellen wir Ihnen

eine Reihe von Plätzen, Denkmäler, Skulpturen, Brunnen und Türmen vor.

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Salzmarkt

Der Salzmarkt liegt etwas versteckt

neben dem gewaltigen Kennedyplatz

und ist dabei genauso sehenswert.

Unter einem grünen Dach von Bäumen

strecken sich hier von allen Seiten die

Fühler der Cafés, Restaurants und

Kneipen aus, die am Salzmarkt zuhause

sind. Von der hippen Temple-Bar

über mexikanische Küche bis hin zum

syrischen Imbiss – Der Salzmarkt hat

einiges zu bieten.

Salzmarkt, 45127 Essen

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Foto: Tuxyso / Wikipedia

Rathaus Essen

Das Rathaus Essen wurde 1979 eingeweiht

und ist der offizielle Sitz der

Essener Stadtverwaltung. Es befindet

sich im östlichen Teil der Innenstadt am

Porscheplatz. Das Rathaus ist über das

Einkaufszentrum Rathaus Galerie mit der

City verbunden. Mit 106 Metern Höhe ist

das Rathaus ein beeindruckendes Hochhaus

in Y-Form. Von den oberen Stockwerken

kann das gesamte Stadtgebiet

und ein Teil des Ruhrgebiets überblickt

werden. Im Eingangsbereich befinden

sich wie im Vorgängerbau, dem alten

Rathaus Essen, zwei Sandsteinfiguren

der Stadtpatronen Cosmas und Damian.

Am Porscheplatz 2, 45127 Essen

Telefon: 0201 880

www.essen.de

ThyssenKrupp Hauptquartier

Der Neubau des Hauptsitzes der ThyssenKrupp

AG im Essener Westviertel

war eines der teuersten Bauvorhaben

in der Geschichte der Stadt. Der

Konzern, der aus der Gussstahlfabrik

der Familie Krupp hervorging, hat hier

seine Wurzeln. Im Jahr 1999 erfolgte

dies Fusion mit der Thyssen AG. Die

verschiedenen Gebäude des Komplexes

sind nach Q1, Q2, Q3 usw.

strukturiert. Das Hauptgebäude (Q1)

ist dabei der architektonisch auffälligste

Blickfang des Hauptquartiers.

Der beeindruckende Stahlquader ist

schon aus der Ferne zu erkennen

und beherbergt rund 500 Mitarbeiter.

ThyssenKrupp Allee 1, 45143 Essen

www.thyssenkrupp.com

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Haus der Essener Geschichte/

Stadtarchiv

Die zentrale Dokumentationsstelle der

Stadt Essen verwahrt nicht nur amtliche

Unterlagen, sondern auch viele Dokumente

von Privatpersonen, Vereinen,

Gewerkschaften und Parteien. Das

Archiv befindet sich in den Räumlichkeiten

der ehemaligen Luisenschule.

Zusätzlich dazu besteht das erst 2009

errichtete Magazinhaus mitsamt seiner

auffälligen Stahlfassade.

Ernst-Schmidt-Platz 1, 45128 Essen

Foto: Walter Koch / Wikipedia

Berliner Platz

Einer der größten Verkehrsknotenpunkte

Essens führt Autofahrer und Fußgänger

über den Berliner Platz. Um den riesigen

Kreisverkehr tummeln sich das Einkaufszentrum

„Limbecker Platz“, Die imposanten

Weststadt-Türme, das Colosseum

Theater oder auch ein schwedisches

Möbelhaus. Der Berliner Platz ist ein

wahrhaft lebendiges Stück Großstadt.

Hier pulsiert die Ruhrmetropole tagein

tagaus: Ein Platz, der niemals ruht.

Berliner Platz, 45127 Essen

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Kennedyplatz

Kaum zu glauben: Der heutige Kennedyplatz

war vor der Zerstörung durch den

Zweiten Weltkrieg ein dicht bebautes

Gebiet. Zu Ehren des erschossenen

US-Präsidenten John F. Kennedy wurde

der Platz 1963 nach ihm benannt.

Heute ist dieser Ort der größte, zentrale

Platz in der Essener Innenstadt und

Schauplatz für eine Vielzahl öffentlicher

Events, darunter auch der Essener

Weihnachtsmarkt.

Kennedyplatz, 45127 Essen

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Bismarckplatz

Der Kaiser Otto Fürst von Bismarck

wacht als bronzene Statue über dem

regen Verkehr, der täglich über den

Bismarckplatz braust. Von hier aus

starten und landen Autofahrer in alle

Richtungen. Die umliegenden Bürogebäude

sind voll von geschäftigem

Treiben. Eines der Highlights ist das

denkmalgeschützte Gebäude der

Essener Eisenbahndirektion (Heute:

Deutsche Bank).

Bismarckplatz, 45127 Essen

S. 6 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 6

Stadtführer Essen - S. 7



MUSEEN

SCHLÖSSER

Die Essener Museen bilden den kulturellen Erinnerungsschatz der Stadt.

Sie konservieren die traditionsreiche Vergangenheit aus dem Industrieund

Kohlezeitalter und erlauben nachfolgenden Generationen einen

lebendigen Einblick in diese Zeit. Gleichzeitig richten sie den Blick nach

vorn und gehen spannenden Zukunftsvisionen nach. Wir haben für Sie

die bekanntesten Museen der Stadt Essen recherchiert und stellen vor.

Foto: Jens Nober

SEs gab sie: eine Zeit vor Bergbau und Industrialisierung. Daran erinnern

die zahlreichen Burgen und Schlösser der Region. Besonders in Essen,

wo sich edle Herren und Fürsten vornehmlich im grünen Schoß des Ruhrtals

niederließen. Die liebevoll gepflegten Gemäuer eignen sich hervorragend

als attraktive Ausflugsziele. Hier stellen wir Ihnen die schönsten

Wasserschlösser, Herrensitze und Burgen der Ruhrmetropole einmal vor.

Foto: Heinz Albers / Wikipedia

Foto: Museum Folkwang, Jens Nober, 2017

Museum Folkwang

Das Museum Folkwang ist eines der

renommiertesten deutschen Kunstmuseen

mit einer herausragenden Sammlung

der Malerei und Skulptur des 19.

Jahrhunderts, der klassischen Moderne

und der Kunst nach 1945 sowie der

Fotografie. Schwerpunkte bilden zum

einen die deutsche Romantik ‚heroische’

Landschaftsbilder des Spätklassizismus,

sowie der französische Klassizismus

und Realismus. Impressionismus und

Spätimpressionismus repräsentieren

den durch viele meisterhafte Maler

initiierten Aufbruch in die Moderne.

Daneben beherbergt das Museum

Folkwang auch umfassende Sammlungen

zur Grafik, Archäologie, Weltkunst

und Kunstgewerbe sowie zum Plakat.

Einzigartige Werke von van Gogh, Cezanne,

Gauguin treffen auf Arbeiten von

Rothko, Pollock, Richter. Es ist das erste

deutsche Kunstmuseum in der Größe,

das allen Besuchern freien Eintritt in

die eigene Sammlung gewährt. Seine

Ausstellungen und Veranstaltungen

machen das Museum Folkwang zu

einer Stätte des lebhaften Austausches

mit Kunst, Kultur und Leben.

Museumsplatz 1, 45128 Essen

Telefon: 0201 8845000

Di, Mi, Sa, So: 10-18 Uhr; Do, Fr: 10-20 Uhr

www.museum-folkwang.de

Deutsches Plakat Museum

Im Museum Folkwang beheimatet, stellt

die Spezialsammlung für Plakate eine der

umfangreichsten ihrer Art weltweit dar. Das

Deutsche Plakat Museum bewahrt mehr als

350.000 Exponaten und enthält Plakate aus

allen Bereichen der Gesellschaft: Politik,

Wirtschaft und Kultur. Die Inhalte setzen

sich insbesondere mit der Entstehung

von Plakaten im europäischen Vergleich

und Wechselspiel auseinander. Auch die

Gegenüberstellung von Plakaten aus BRD

und ehemaliger DDR sind Spezialgebiet

der Sammlung. Die Sammlung wurde 1974

von der Stadt Essen übernommen und

ist seitdem Teil des Museum Folkwang.

Durch Neuerwerbungen wird sie laufend

erweitert. Die Fotografische Sammlung

wurde 1978 als eigenständige Abteilung im

Museum Folkwang eingerichtet. Momentan

umfasst sie mehr als 60.000 Fotografien

des 19. bis 21. Jahrhunderts von ca.

1.300 Bildautorinnen und -autoren. Das

Sammlungsgebiet beinhaltet die künstlerische,

dokumentarische und berichtende

Fotografie, thematische Schwerpunkte

sind die Darstellung des Menschen und

der Architektur.

Museumsplatz 1, 45128 Essen

Telefon: 0201 8845000

Di, Mi, Sa, So: 10-18 Uhr; Do, Fr: 10-20 Uhr

www.museum-folkwang.de

Foto: Sir Gawain / Wikipedia

Schloss Baldeney

Das ehemalige Herrenhaus Baldeney gab

dem 1933 fertiggestellten Baldeneysee

seinen Namen. Das malerische Anwesen

liegt auf der „balden Aue“, genau zwischen

Ruhr und einem schützenden Berghang.

Das Grundstück kann als mittelalterliche

Wasserburg charakterisiert werden und liegt

am Nordufer des Stausees. Die Gebäude

wurden allesamt aus Ruhrsandstein erbaut.

Der Komplex setztt sich aus einem Hauptgebäude,

einem Wirtschaftsgebäude und

einer Kapelle zusammen. Ein besonderes

Highlight ist der dreigeschossige Wohnturm,

dessen Fenster in runden Bögen

gestaltet wurden. Vom Turm gehen sich

anschließenden Gebäudeflügeln aus, die

weitere Wohnräume beinhalten. Auch ein

kleiner Friedhof befindet sich im Schutze

der Kapelle auf dem weitläufigen Gelände.

Heute befindet sich das Schloss Baldeney

in Privatbesitz.

Freiherr-vom-Stein-Straße 386A, 45133 Essen

Foto: Schloss Borbeck

Schloss Borbeck

Das denkmalgeschützt Wasserschloss

im barocken Stil war ursprünglich die

Heimat der Essener Fürstäbtissinnen.

Der Frauenstift des Erzbistums Essen,

der großen Einfluss auf die Entstehung

und Entwicklung der Stadt hatte, residierte

hier seit dem 14. Jahrhundert.

Im Schloss kann heute eine historische

Dauerausstellung zu diesem Thema

bewundert werden.

Heutzutage finden im Schloss Borbeck

vor allem Bildungs- und Kulturveranstaltungen

statt. Die großzügigen

Räumlichkeiten können für ebendiese

Zwecke oder auch private Trauungen

gemietet werden. Das Schloss entwickelte

sich zu einer renommierten

Anlaufstelle als kulturelles Begegnungszentrum

der Region.

Schloßstraße 101, 45355 Essen

Telefon: 0201 681425

www.schloss-borbeck.essen.de

Schloss Landsberg

In einem ruhig gelegenen Waldstück an

der Grenze von Essen-Kettwig und Ratingen

verbirgt sich das Schloss Landsberg.

Das ehemalige Herrenhaus blickt

auf eine bewegte Geschichte zurück.

Im Jahr 1276 wurde es zum Schutz

des Ruhrübergangs durch den Grafen

Adolph V. von Berg errichtet. Wenig

später übernahmen die Herren von

Landsberg das Bauwerk für viele Jahrhunderte

in ihren Besitz. Im Jahr 1903

wurde es vom Großindustriellen August

Thyssen gekauft. Noch immer dient es

der ThyssenKrupp AG als Tagungs- und

Seminarstätte. Um der heutigen Nutzung

gerecht zu werden, wurde dem Schloss

der Neue Wohnturm hinzugefügt, in

dem bis zu 30 Übernachtungsgäste

beherbergt werden können.

Das Schloss Landsberg liegt in unmittelbarer

Nähe zum Schloss Hugenpoet

und ist Bestandteil der beliebten Route

der Industriekultur. Ein Rundgang durch

die Gärten des altehrwürdigen Schlosses

ist besonders zu empfehlen. Hinter dem

Schloss schließen sich gut beschilderte

Wanderwege an, die wie geschaffen für

ausgiebige Entdeckungstouren in der Waldund

Wiesenlandschaft des Ruhrtals sind.

August-Thyssen-Straße 1A, 45219 Essen

Telefon: 02054 929159

S. 8 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 9



Sakralbauten

in

ESSEN

Foto: Anne Gold

Nach umfassender Umstrukturierung im Bistum

Essen finden sich auf dem Stadtgebiet neben dem

Essener Dom mit der Anbetungskirche St. Johann in

der Innenstadt noch insgesamt 58 katholische Gemeindekirchen.

In 2011 zählt der Kirchenkreis Essen

152.000 Protestanten. Dazu gehören 27 Evangelische

Kirchengemeinden. Allerdings ohne Kettwig. Die

dortige Gemeinde gehört aus historischen Gründen

zum Kirchenkreis An der Ruhr mit Sitz in Mülheim.

Nicht zu vergessen: In Essen gibt es zudem mehrere

freie evangelische und freikirchliche Gemeinden. Wir

stellen Ihnen die wichtigsten Sakralbauten vor.

Foto: Kirchenkreis Essen

Marktkirche

Die Marktkirche am Flachsmarkt liegt

inmitten der Innenstadt zwischen den

hochfrequentierten Geschäften der

selbsternannten Shopping-Hauptstadt.

Einst befand sich hier der Marktplatz,

der beizeiten politisches, wirtschaftliches

und religiöses Zentrum zugleich war. Die

Marktkirche ist die älteste evangelische

Kirche Essens.

Markt 8, 45127 Essen

Telefon: 0201 2205369

www.marktkirche-essen.de

THEATER

Essen steht für ehrliche Hochkultur. Die Theaterschaffenden der Ruhrmetropole

nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn es heißt, aktuelle gesellschaftliche

Probleme anzusprechen. Die Essener Schauspielkunst ist zu jeder Zeit

kritisch, anspruchsvoll und unterhaltend. Wir haben für Sie recherchiert.

Hier stellen wir Ihnen Ensembles und Theater mit festem Stadtort vor.

Foto: Bernadette Grimmenstein

Foto: Bernadette Grimmenstein

Foto: Thomas Schwoerer

Aalto Musiktheater Essen

Das von Alvar Aalto entworfene Theater

mit 1.125 Plätzen beheimatet nicht nur

das Aalto-Musiktheater, das Aalto Ballett

Essen und die Essener Philharmoniker,

es ist auch eine architektonische

Sehenswürdigkeit. Jährlich finden ca.

175 Vorstellungen von September bis

Juli statt, mit ca. 200.000 Besuchern

pro Spielzeit.

Opernpl. 10, 45128 Essen

Telefon: 0201 81220

www.aalto-musiktheater.de

Foto: Hic et nunc / Wikipedia

Essener Dom

Die Kathedralkirche des 1958 errichteten

Ruhrbistums Essen geht auf die

Entstehung des 850 gegründeten Frauenstifts

zurück. Die auch unter dem

Namen „Essener Münster“ bekannte

Kirche musste mehrmals neu gebaut

werden und ist heute auch dank des

Domschatzes einer der bedeutendsten

Sakralbauten der Stadt.

Kettwiger Straße/Burgplatz 2, 45127 Essen

Telefon: 0201 2204206

www.dom-essen.de

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Friedenskirche

Aufgrund ihrer vergleichsweise späten

Erbauung gilt die während des Ersten

Weltkriegs entstandene Kirche als eines

der bekanntesten Gotteshäuser

im Jugendstil in ganz Deutschland.

Zahlreiche Wandmalereien und ein

Mosaik im Inneren der Friedenskirche

stammen vom niederländischen Künstler

Jan Thorn Prikker. Der Künstler lebte

von 1868–1932.

Kaiser-Wilhelm-Straße 37, 45276 Essen

www.koenigssteele.de

Foto: Tuxyso / Wikipedia

Kreuzeskirche

Die evangelische Kreuzeskirche ist eine

der optisch auffälligsten Sakralbauten

der Stadt. Ihre Fassade geht auf den

Entwurf des extrovertierten Architekten

August Orth zurück. Die Kreuzeskirche

entstammt und der industriellen Blütezeit

Ende des 19. Jahrhunderts und steht

für den damaligen Aufschwung der

Region und der Stadt Essen.

I. Weberstraße 12, 45127 Essen

Telefon: 0201 50653601

www.kreuzeskirche-essen.de

Schauspiel Essen: Grillo-Theater, Casa, Heldenbar, Box

Das Grillo-Theater, 1892 im Herzen die Hauptspielstätte des Schauspiel

Essens eröffnet und ursprünglich im Essen. Heute stehen auf dem Spielplan

neobarocken Stil gestaltet, ist das des Grillo-Theaters sowohl Werke

älteste Theater im Ruhrgebiet. Das zeitgenössischer Autoren als auch

Haus wurde vom Berliner Architekten die großen Klassiker der Weltliteratur.

Heinrich Seeling entworfen, seinen Außerdem bieten die Studiobühnen

Namen verdankt es seinem Stifter, dem Casa und Box passende Räume für

Essener Großindustriellen Friedrich Stücke und Stoffe, die intime Kammerspielatmosphäre

benötigen. Lese- und

Grillo. Nach der weitgehenden Zerstörung

im Zweiten Weltkrieg wurde das Diskussionsveranstaltungen sowie Matineen

und Liederabende finden zudem

Haus 1950 wiedereröffnet – nun mit

sachlicher neoklassizistischer Front. im Café Central International und der

Jahrzehnte lang gab das Theater den Heldenbar statt. Im Erdgeschoss des

drei Sparten Oper, Schauspiel und Theaters betreibt der Caritasverband

Ballett eine Heimat. Als 1988 das für die Stadt Essen e. V. das Restaurant

„Hayati im Grillo-Theater“, ein

Aalto-Theater seinen Spielbetrieb

aufnahm, wurde das Gebäude nach interkulturelles Projekt zur beruflichen

Plänen des Essener Architekten Werner Integration von Geflüchteten.

Ruhnau zur reinen Schauspielstätte

Theaterpl. 11, 45127 Essen

umgebaut. Der große Saal des Grillo-

Telefon: 0201 8122200

Theaters mit seinen 427 Plätzen ist

www.schauspiel-essen.de

Foto: Bernadette Grimmenstein

Aalto Ballett Essen

Das Aalto Ballett begeistert Liebhaber

des Tanztheaters mit originell inszenierten

Premieren, wiederaufgenommenen

Dauerbrennern und nie aus der Mode

kommenden Klassikern. Das Tanztheater

reiht sich nahtlos in die künstlerische

Diversität des Aalto Theaters ein und

ist seit vielen Jahren eine aufregende

Adresse für ästhetische Tanzkunst.

Opernpl. 10, 45128 Essen

Telefon: 0201 81220

www.aalto-ballett-theater.de

S. 10 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 11



E S S E N E R

Eines der größten Talente der Stadt Essen ist ihr Sinn für Kultur. Kein Wunder,

dass sich über die Jahre jede Menge Event-Locations in der hiesigen Kulturlandschaft

etabliert haben. Darunter auch umfunktionierte Industrie-Anlagen in neuem

Gewand. Wir haben für Sie die bekanntesten Veranstaltungsorte recherchiert.

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Die Metropole an der Ruhr lädt abseits ihrer regen Betriebsamkeit auch

zum Entspannen und Verweilen ein. Nicht umsonst wurde Essen zur Grünen

Hauptstadt Europas des Jahres 2017 auserkoren. Wir nehmen Sie mit auf

eine Tour durch die grünen Parks, Wälder und Naturschutzgebiete der Stadt.

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Foto: Blue-Letter / Wikipedia

Stadion Essen

Im Jahr 2012 wurde der Stadionneubau im

Stadtteil Bergeborbeck an der berühmtberüchtigten

Hafenstraße abgeschlossen.

Es ersetzte das Georg-Melches-Stadion,

welches bis dato das größte Stadion der

Stadt war. Die in erster Linie als Fußballstadion

genutzte Arena besitzt eine Kapazität

von rund 20.000 Zuschauerplätzen. Es ist

die Spielstätte des Traditionsclubs Rot-Weiß

Essen, der in der Saison 2017/2018 in der

Fußball-Regionalliga West spielt. Die ganze

Stadt steht vereint hinter ihrer Mannschaft

und hofft seit vielen Jahren auf die Rückkehr

des Traditionsklubs in den Profi-Fußball.

Auch die Damen von der SGS Essen aus

der Frauen-Bundesliga tragen im Stadion

Essen ihre Heimspiele aus. Im und um das

Stadion können Fußballfans die bedeutende

Historie des Essener Fußballs nachverfolgen.

Ein besonderes Highlight ist sicherlich

das Helmut-Rahn-Denkmal, das zentral vor

der dem Eingang des Stadions positioniert

ist. Unvergessen bleibt sein Siegtor beim

„Wunder von Bern“ im Jahr 1954.

Neben der wichtigsten Nebensache der

Welt, finden im Stadion Essen auch anderweitig

Veranstaltungen statt. Mehrere

Seminarräume und Logen, sowie die

Fläche des Stadion-Vorplatzes werden

immer wieder für Events und diverse

Großereignisse genutzt. Von kleinen

Pressekonferenzen bis zu großen Tagungen

und Workshops können hier auf 3

Ebenen und insgesamt 2250 m² Fläche

Veranstaltungen aller Art über die Bühne

gehen. Dazu gehören auch Roadshows,

Familienfeiern, Gala-Abende oder Firmenevents.

Die Planungen beim Bau des

neuen Stadions gingen weit über den

Fußball hinaus. Das Stadion Essen: Ein

echtes Multitalent.

Hafenstraße 97A, 45356 Essen

Telefon: 0201 8880925

www.stadion-essen.de

Weststadthalle

Zwischen Innenstadt und Essen West

bietet die Weststadthalle als wahres

Multifunktionstalent eine Vielzahl an

Veranstaltungen und Nutzungsmöglichkeiten.

Die Events in den Räumlichkeiten

können zwischen 100 und 1050 Personen

variieren. Im gesamten Komplex befinden

sich die große Eventhalle, eine Lounge,

das Foyer und die Aula der Folkwang

Musikschule. Besonders für Tagungen,

Kongresse, Partys, Konzerte, Bälle oder

Firmenfeiern ist die Weststadthalle eine

gern genutzte Eventlocation.

Das Konzept des Veranstaltungsortes

sieht neben groß angelegten Events

auch soziale Projekte im kleineren Rahmen

vor. Denn neben den kommerziell

erfolgreichen Entertainment-Formaten

sind in der Weststadthalle auch Experten

für Jugendarbeit am Werk, insbesondere

im Bereich Medienpädagogik. Dazu

gehören u.a. die Kinderfilmtage oder

die vom Essener Jugendamt ins Leben

gerufene Initiative „Kulturrucksack“.

Ein weiterer Partner ist die Folkwang

Musikschule, die auf regelmäßiger Basis

die Fassade der Weststadthalle zum

Schwingen bringt.

Thea-Leymann-Straße 23, 45127 Essen

Telefon: 0201 8851059

www.weststadthalle.de

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Krupp-Park

Der Krupp-Park entstand im Zuge des

Ausbaus des sogenannten Krupp-

Gürtels im Essener Westen. Das Projekt

stellt einen wichtigen Meilenstein

für die Essener Stadtentwicklung dar

und umfasst hochwertige Büro- und

Gewerbestandorte, sowie ein ausgiebiges

Naherholungsgebiet. Das Gebiet

erstreckt sich westlich des Stadtkerns

und befindet sich genau dort, wo sich

einst das Gelände der Kruppschen

Gussstahlfabrik ausdehnte. Somit wurde

aus dem einst für Industrie und Gewerbe

reservierten Gebiet eine grüne

Oase, die das Gleichgewicht zwischen

Mensch und Natur in diesem Teil der

Stadt wiederherstellt.

Im Jahr 2009 wurde als erster Baustein

des millionenschweren Projekts

der nördliche Teil des Krupp-Parks

eingeweiht. Die Gestaltung des Parks

wurde möglichst natürlich gehalten,

damit hier Naherholung auf höchstem

Niveau geschehen kann und auch die

Natur sich einen Weg zurück in den

Essener Westen wachsen kann. Es

wurde ein ausgiebiger Baumbestand

gepflanzt, der sich mit grünen Lichtungen

und Büschen abwechselt. So

entstand ein einzigartiges Ökosystem,

indem allerlei Tierarten Nahrung,

Versteck- und Nistmöglichkeiten

vorfinden. Zudem befindet sich im

Park ein See, der von Beachvolleyball-

und Fußballplätzen, Liegewiesen

und Sitzbänken gesäumt wird.

Der südliche Teil des Krupp-Parks besteht

hauptsächlich aus bewaldetem Gebiet

und einer Sportanlage, auf der 3 Essener

Vereine ansässig sind. Sie wurde 2017

eröffnet und wertet die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten

im Essener Westen

entscheidend auf.

Berthold-Beitz-Boulevard, 45143 Essen

Stadtgarten

Die Entstehung des Essener Stadtgartens

geht auf eine Initiative Essener

Bürger im Jahre 1864 zurück, die

eine Finanzierung eines städtischen

Gartens möglich machte. Nachdem

das Projekt realisiert wurde, gelangte

der Park im Jahr 1881 vom privaten in

den kommunalen Besitz und ist somit

Essens älteste öffentliche Parkanlage.

Zu dieser Zeit lag befand sich der

Park vor den südlichen Toren der

Stadt, wohingegen er heute die größte

Grünfläche der Innenstadt darstellt.

Auf ausladenden Liegewiesen sind

bei sommerlichen Temperaturen jede

Menge entspannte Individuen und

Gruppen anzutreffen. Auf dem Bolzplatz

eifern Kinder Bällen hinterher,

während Familien sich zum Picknick

auf der Wiese treffen. Im Zentrum des

stark bewaldeten Parks sind ein Teich

mit Fontäne und zwei Spielbereiche

Anziehungspunkte von besonderem

Reiz. Außerdem wurden in der Parkanlage

eine große Zahl an Kunstwerken

aufgestellt. Darunter befinden sich

sowohl klassische als auch moderne

Skulpturen und Installationen, die sich

bei einem Spaziergang um den Park

bewundern lassen.

Brunnenstraße 8, 45128 Essen

S. 12 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 13



Essen kann nicht nur mit reichlich Grünflächen punkten, sondern ist auch

zu Wasser eine einzigartige Perle des Ruhrgebiets. Allen voran sorgt die

Ruhr und ihr aufgestauter Baldeneysee für unvergessliche Momente in

Ufernähe. Doch auch darüber hinaus hat Essen jede Menge Wasser zu

bieten. Wir haben die schönsten blauen Ausflugsziele für Sie recherchiert.

Foto: Островский Александр, Киев / Wikipedia

Kettwiger See

Der Kettwiger See ist der kleinste in einer

Kette von fünf Ruhr-Stauseen. Er befindet

sich etwa 6 Kilometer flussabwärts vom

Baldeneysee. Das hier errichtete Wehr staut

die Ruhr um sechs Meter auf und ließ in

dem Becken von 0,55 Quadratkilometern

Größe einen See mit einem Inhalt von 1,4

Millionen Kubikmetern Wasser entstehen.

Durch den Bau des Kettwiger Sees wurde

die Voraussetzung für eine ungehinderte

Schifffahrt auf der unteren Ruhr geschaffen.

Ein nicht gestautes Teilstück der

Ruhr reicht vom Kettwiger Wehr bis zur

Mintarder Brücke der Autobahn A 52 und

ist für die Sport- und Personenschifffahrt

zur ungehinderten Durchfahrt ausgebaut.

Der See sollte darüber hinaus als biologische

Kläranlage dienen. Auch die anderen

Stauseen haben diese Funktion inne. Bis

heute sorgen Mikroorganismen im Kettwiger

See für eine zusätzliche biologische

Reinigung des Wassers. Überströmende

Foto: Островский Александр, Киев / Wikipedia

Staudämme und seit 1995 auch belüftete

Turbinen tragen enorm zur Verbesserung

des Sauerstoffhaushalts der Ruhr bei.

Als Ergebnis dieser Maßnahme ging in

der Ruhr das Fischsterben zurück. Aale,

Karpfen, Schleie, Barsche und Hechte

bereichern so weiterhin die natürliche

Artenvielfalt der Ruhr und ihrer Stauseen.

Zu erreichen ist der Kettwiger Stausee

u.a. über die gleichnamige S-Bahnstation

am Südufer. Doch tatsächlich befinden

sich sämtliche Attraktionen des Kettwiger

Sees am Nordufer. Ein Spaziergang über

die Stauseebrücke erlaubt einen weiten

Ausblick über das Ruhrtal und führt zu

den Anlegestellen am Promenadenweg.

Hier befindet sich der Wendepunkt der

Weißen Flotte. Auf einer Route mit tollem

Panorama, befährt das Personenschiff

den malerischen Ruhrabschnitt zwischen

Baldeneysee und Kettwig.

Promenadenweg 1, 45219 Essen

Foto: Wiki05 / Wikipedia

Niederfeldsee

Der erst im Jahr 2014 eröffnete Niederfeldsee

in Essen-Altendorf ist ein

künstlich angelegter See auf ehemaligem

Industriegebiet. An seiner Stelle

verlief die Trasse der Rheinischen

Eisenbahn, die 2002 stillgelegt wurde

und seitdem kontinuierlich in ein

erfrischendes Naherholungsgebiet

umgewandelt. Die Fläche des Sees

beträgt 2,2 Hektar und wird in der

Mitte durch eine Brücke für Radfahrer

geteilt. Diese Route blieb vom

Verlauf der ehemaligen Bahntrasse

übrig. Besonders auffällig sind die

roten Stahlträger des Radweges, die

als Markenzeichen des Niederfeldsees

installiert wurden. Im südlichen

Bereich erinnert der See and einen

Hafen mit befestigten Ufern und einer

Promenade. Im nördlichen Teil sind

die Ufer flach und grün bewachsen.

Ein Spaziergang um den kompletten

See ist bereits nach einem Kilometer

vollbracht. Die hier regelmäßig trainierenden

Freizeitsportler belassen

es daher nicht bei einer einzelnen

Umrundung. An den Hängen rund um

den See befinden sich Liegewiesen

und in Ufernähe zahlreiche Bänke,

die zum Verweilen einladen.

Markscheide 57, 45143 Essen

Baldeneysee, Foto: GFDL / Wikipedia

SPORT

Wenn es zusätzlich zu einem schwungvollen Tag im Freien noch etwas mehr

sein darf, können Sie sich auch diese Wünsche hier erfüllen.

Tauchen

Dive In Essen MF-Tauchsport

Oberstraße 1, 45134 Essen

Tel.: 0201 2988088

www.dive-in-essen.de

Luckydivers

Heisinger Str. 484, 45259 Essen

Tel.: 0201 488561

www.luckydivers.de

Tauchschule Kupferdreh

Sandstraße 24, 45257 Essen

Tel.: 0173 5373982

www.tauchschule-kupferdreh.de

International Aquanautic Club

Borbecker Str. 249, 45355 Essen

Tel.: 0201 670049

www.diveiac.de

Dive Community

Zur Alten Fähre 11, 45219 Essen

Tel.: 0201 36547980

www.dive-community.de

Kanu

Kanu-Sportverein Rothe Mühle e.V.

Zornige Ameise 15, 45134 Essen

Tel.: 0178 1612903

www.krm-essen.de

Kanu Klub Zugvogel e.V.

Stauseebogen 11, 45259 Essen

Tel.: 0201 467276

www.kkz-essen.de

Insider Kanutouren

Rüttenscheider Str. 192, 45131 Essen

Tel.: 0201 56420014

www.insider-traveller.de

Kanufreunde Essen 1930 e.V.

Im Löwental 37B, 45239 Essen

Tel.: 0201 491765

www.kanufreunde-essen.de

Essener Kanu- und Segelgesellschaft e.V.

Freiherr-vom-Stein-Straße 386F, 45133 Essen

Tel.: 0201 471134

www.eksg.de

Kanu-Sport-Club Kettwig

Promenadenweg 98, 45219 Essen

Tel.: 02054 80444

Kanu Tour Ruhr

Kampmannbrücke 35, 45257 Essen

Tel.: 0201 95973323

www.kanu-tour-ruhr.de

Steeler Kanu-Club e.V.

Westfalenstr. 96 a, 45136 Essen

Tel.: 0201 511469

www.steeler-kanu-club.de

Kanu Klub Industrie Essen e.V.

Langenberger Str. 664A, 45277 Essen

Tel.: 0201 484888

www.kki-essen.de

Ruhrtouren

Zur Alten Fähre 37, 45219 Essen

Tel.: 02162 350416

www.ruhrtouren.de

EFKV – Essener Fahrtensegler- und Kanuverein

e.V.

Hardenbergufer 389, 45239 Essen

Tel.: 0201 401073

www.efkv.de

Kanu-Gesellschaft Wanderfalke e.V.

Im Löwental 11, 45239 Essen

Tel.: 0201 491011

www.kgwanderfalke.de

kanudeluxe.de kanutour ruhr

Fleherweg 87, 45279 Essen

Tel.: 0201 85795070

www.kanudeluxe.de

Kanutrip.Ruhr

Langenberger Str. 1, 45277 Essen

Tel.: 0201 87659827

www.kanutrip.ruhr

Surfen

Essener Segelsurfer e.V.

Lanfermannfähre, 45329 Essen

Tel.: 0201 292449

www.surfen-in-essen.de

surf´n smile - Surfschule am Baldeneysee

Freiherr-vom-Stein-Straße 384, 45133 Essen

Tel.: 0234 3389850

www.surf-smile.de

Bootsverleih

Bootsverleih Essen-Kettwig

Promenadenweg 13, 45219 Essen

Tel.: 0160 6484280

www.bootsverleih-kettwig.de

S. 14 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 15



Gesund & Schön

Alles für

Körper, Geist & Seele

Der modere Lifsteyle zum Thema Wellness

& Beauty ist längst nicht mehr nur

Frauensache; das Schönheitsbewusstsein

der Männer ist ebenfalls erwacht.

So wird auch unter den Herren der

Schöpfung verstärkt zu pflegender

Kosmetik gegriffen und sehr viel Wert

auf Äußeres gelegt. Auch die Männer

gönnen sich immer öfter eine kleine

Auszeit sein z.B. in der Sauna, im

Dampfbad oder einer Salzgrotte und

begeben sich ebenfalls sehr gerne in

professionelle Hände im ansprechenden

und erholsamen Ambiente. So ist es

inzwischen gang und gäbe, dass viele

Männer den Gang in ein Massagestudio

oder ein Kosmetikstudio zu einer

Wellnessbehandlung schon lange nicht

mehr scheuen. Die wichtigsten Punkte

in der modernen Wellness-Landschaft

für Sie und Ihn sind Pflege für Haut und

Haar und den ganzen Körper – und

nicht zuletzt die Entspannung und der

Genuss. Beides kann man mit einer

wohltuenden Massage erreichen, hier

in Essen sogar mobil. Gönnen Sie

sich eine kleine Auszeit, denn nur eine

Stunde relaxen wirkt oft Wunder, gibt

neue Kraft und setzt Energien frei, für

die Aufgaben, die vor einem liegen.

Auch in einem sehr stressigen Allttagsund

Geschäfstleben ist es möglich,

sich eine kleine Auszeit zu gönnen, sei

es in der Mittagspause, vor oder nach

einem wichtigen Geschäftstermin. Bei

den erfahrenen Wellness-Masseuren in

Essen gibt es diese passende Gelegenheit.

Vereinbaren Sie einfach ein Termin

und es wird sich ausschließlich um Sie

gekümmert. Wer sich weiter verwöhnen

lassen möchte, ist gut beraten ein

Kosmetikstudio aufzusuchen. Neben

der Basispflege wie Gesichtsreinigung

oder Masken erhält das Aussehen

auch hier den letzten Schliff – von der

Augenbrauenkorrektur bis hin zum

kompletten Abend-Make-up. Das Ergebnis

verbindet die richtigen Farben

mit dem passenden Stil und sorgt so

in besonderen Momenten für Aufmerksamkeit.

Dazu bietet es sich an, eins

der Angebote von den Essener Fachleuten,

die sich der Schönheitspflege

verschrieben haben, in Anspruch zu

nehmen. Vielleicht sind Sie auf der

Suche nach einer Spezialpflege, einer

neuen Frisur oder soll es der neueste

Trend der Nagelmodellagen sein? In

jedem Fall können Sie sich bei allen

Experten absolut verwöhnen lassen.

In einer Sauna und einer Salz-Oase

können Sie ihr allgemeines Wohlbefinden

sehr schnell steigern oder sich nach

einem türkischen Bad wie neu geboren

fühlen. Der Besuch bei einem Friseur

mit einem neuen Haarschnitt stärkt

ebenfalls Ihr Selbstbewusstsein. Bei

den zahllosen für Sie eine kleine Vorauswahl

getroffen. Wir haben Wellness

& Beauty Experten angesprochen, die

durch Kompetenz und Flexibilität überzeugen

oder sich durch eine besondere

Wohlfühl-Atmosphäre auszeichnen und

diesen die Möglichkeit gegeben sich

Ihnen zu empfehlen.

S. 16 - Stadtführer Essen Münster

Stadtführer Essen - S. 17

Anzeigen

::Pluto Sauna Essen

In der Pluto Männersauna kannst du komplett

vom Alltag abschalten. Hier betrittst

du eine Welt der völligen Entspannung.

Vier verschiedene Arten zu Saunieren

stehen für dich bereit. Auch Körperpeeling,

Sport- und Rückenmassagen kannst du

in der Pluto Männersauna erleben.

Viehofer Str. 49, 45127 Essen

Telefon: 0201 2488403

Mo-Do 12-6 Uhr; Fr 12-00 Uhr, Sa & So 24 Std.

www.pluto-essen.tv

::Haut Couture Kosmetikinstitut

Im Kosmetikinstitut Haut Couture erwartet

Sie ein facettenreiches und professionelles

Angebot rund um Kosmetik und Make-Up.

Erleben Sie vielfältige und ganzheitliche

Behandlunggsmöglichkeiten. Verwöhnen

Sie sich und Ihre Haut mit einer exklusiven

Behandlung.

Moritzstraße 2A, 45131 Essen

Telefon: 0201 94617754

Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr; Sa 9.30-14 Uhr

www.kosmetik-hautcouture.de

ZENTRUM

FÜR

GANZHEITLICHE

MASSAGEN

8

Entspannung & Wohlbefinden

Ayurveda & Wellness

8

MASSAGE-ARRANGEMENTS

PARTNERMASSAGE-KURSE

SEMINARE & MEHR

Kunigundastr. 27

45131 Essen-Rüttenscheid

Tel. 0201.59 80 410

Mo bis So von 10:00 bis 21:00 Uhr

www.samara-massagen.de



Anzeigen

Stil & Shopping

Hier werden

Sie fündig!

Was gibt es Schöneres, als nach Herzenslust

in Boutiquen und Geschäften

zu stöbern, Vieles für Freunde oder

Zuhause zu finden oder neue Mode

anzuprobieren? Dafür müssen Sie nicht

mit dem Zug oder Flieger und nach

München, Berlin oder London reisen.

Die Stadt Essen hat für Shoppingfans

sehr viel zu bieten – angefangen von

Traumtorten für jeden Anlass, über

französische Köstlichkeiten bis hin zur

exklusiven Auswahl an Whiskeys oder

Champagner und geht dann über in

Damen-, Herren- und Kindermode bis

hin zu stilvollen Dekorationen für die

eigenen vier Wände. Eine Auswahl an

exklusiven Schuhen, Dessous und das

passende Souvenir darf natürlich auch

nicht fehlen oder Sie lassen Sie sich

von den vielen kunstvollen Gemälden

beeindrucken, die ein neues Zuhause

suchen. Die Einkaufsmöglichkeiten

sind großartig und helfen Ihnen dabei,

das Passende zu finden: Lieben Sie

es, wenn alle Anbieter unter einem

Dach sind? Dann sind Sie in den vielen

Shoppingcentern der Stadt genau

richtig: Keine Frage, der Limbecker

Platz führt die Liste ganz vorne an

und ist mit 70.000 qm Verkaufsfläche

und über 200 Shops eines der größten

Einkaufzentren Deutschlands. Ob im

Zentrum oder in den Stadtbezirken,

bei den unterschiedlichen Geschäften

halten viele für Sie das bereit was Ihr

Herz begehrt und bei der Suche nach

etwas Besonderem für Ihre Liebsten

werden Sie auch ganz sicher fündig.

Und das gilt nicht nur für Erwachsene.

Die Kleinen bleiben selbstverständlich

nicht außen vor: Es gibt auch viele

besondere Spielzeuge für Kinder. Egal,

ob für kleine oder große Kunden – für

alle gibt es tolle Angebote für den

jeden Geldbeutel! Top-aktuelle Mode

darf dabei selbstverständlich nicht

fehlen, genauso wenig wie elegante

Damenmode für jeden Anlass. Aber

auch Mode der 1920er oder 60er Jahre

sind hier total angesagt und haben eine

Lobby. Dazu gibt es die passenden

Accessoires, die das gewünschte Outfit

stilvoll abrundet. Vertrauen Sie auf die

Beratung des fachkundigen Personals!

Sie werden sich in der neuen Kleidung

nicht nur sichtlich wohl fühlen, sondern

auch die Blicke auf sich ziehen. Aber:

Was wäre eine festliche Robe ohne den

passenden Schmuck? Wer Essen kennt,

weiß, dass er hier die Qual der Wahl

hat, denn feines Geschmeide ist hier

zuhause – handgemacht und mit ganz

persönlichem Stil oder edle Stücke und

Uhren der hochwertigsten Top Marken

warten nur darauf ihren Besitzer zu

wechseln, um Sie bestens aussehen zu

lassen. Bei den zahllosen Angeboten,

haben wir für Sie eine kleine Auswahl an

inhabergeführte Unternehmen in ganz

Essen recherchiert, die nicht nur per

se einen guten Ruf haben, sondern wo

Beratung und Service noch ganz groß

geschrieben wird und genau diesen

haben wir die Möglichkeit geboten sich

Ihnen zu empfehlen.

::Kleines Kinderzimmer

Liebevoll gestaltete Kindermöbel und

Spielzeug erwarten Sie bei einem Besuch

im Kleinen Kinderzimmer. Die immer

aktuell zusammengestellte Auswahl lässt

Kinderherzen höherschlagen. Wir helfen

Ihnen gern bei der Gestaltung Ihres kleinen

(oder großen) Kinderzimmers.

Hindenburgstraße 28, 45127 Essen

Telefon: 0201 2016440

Mo-Fr 11-18 Uhr; Sa 11-15 Uhr

www.kleineskinderzimmer.de

::Juwelier Maxime

Elegante Uhren, vornehmer Schmuck und

einzigartige Trauringe: Auf der Suche nach

edlem Metall werden Sie beim Juwelier

Maxime garantiert fündig. Besuchen Sie

unser Juweliergeschäft im Zentrum der

Einkaufsstadt Essen. Wir beraten Sie in

exklusiver Atmosphäre.

Willy Brandt Platz 9, 45127 Essen

Telefon: 0201 1752991

Mo-Fr 10-19 Uhr; Sa 10-16 Uhr

www.juweliere-maxime.de

JEDEN 1. FREITAG

IM MONAT SHOPPEN

BIS 24 UHR

LIMBECKERPLATZ

SHOPPING

WEIL DU HIER JEDEN TAG

NEUES ENTDECKST.

ALLE TRENDS IN 200 SHOPS.

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Samstag von 10 – 20 Uhr

ÖPNV

Haltestelle Berliner Platz

BAHN: Linien 101, 103, 105, 106, 109

U-BAHN: Linien U11, U17, U18

BUS: Linien 145, 166, SB16

ADRESSE

LIMBECKER PLATZ

Limbecker Platz 1a | 45127 Essen

PARKEN

2.400 kostengünstige Parkplätze

www.limbecker-platz.de

S. 18 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 19



Restaurants

Essen & Trinken

Wer glaubt, man müsse erst ein Flugticket

in die große weite Welt kaufen

und lange Wege hinter sich lassen, um

exotische Leckereien zu kosten und in

den absoluten Hochgenuss zu kommen,

hat sich geirrt. Denn so verführerisch

Fernreisen sein mögen: Zumindest was

die Gaumenfreuden angeht, müssen

Freunde kulinarischer Besonderheiten

nicht allzu weit reisen – hier in Essen

können Sie in zahllosen Restaurants

ungeahnte Schätze aus allen Küchen

der Welt entdecken und genießen.

Die Kulturhauptstadt hat eine Menge

zu bieten und die vertraute, frische,

regionale Küche, ist bei vielen aus sehr

gutem Grunde sehr beliebt und keine

Seltenheit. Liebhaber hochwertiger

kulinarischer Köstlichkeiten kommen

hier ebenso auf den Geschmack wie

Genießer, die die Abwechslung kleiner

Gerichte lieben. Dazu werden viele

warme und kalte Speisen meist traumhaft

angerichtet. Wie heißt es noch so

schön: Das Auge isst mit. Von der gehobenen

Küche, über die mediterranen

Köstlichkeiten sowie frischer Fisch und

Meeresfrüchte bis hin zu einem leckeren

Stück Fleisch - ein saftiges Steak vom

Grill . . . die Liste findet (fast) kein Ende.

Viele Restaurants, gerade am Rande

der Stadt, überzeugen dazu mit ihrer

außergewöhnlichen Kulisse und eignen

sich als tolle Ausflugsziele, ganz gleich

ob geschäftlich oder privat. Neben

saisonalen Gerichten haben regionale

Hochkonjunktur. Die passenden Getränke

gehören natürlich auch dazu. Ob

ein kühles Glas Bier oder eine Flasche

vom edlen Wein – bei einem leckeren

Essen und einem guten Tropfen lassen

sich nicht nur Geschäfte viel besser

abschließen (oder feiern), auch so manche

Liebe – die ja bekanntlich durch

den Magen geht – findet hier ihren

romantischen Beginn. Bei der Wahl der

richtigen Weinsorte zum Essen sollten

Sie sich vom fachkundigen Service-

Personal beraten lassen. Bekanntlich

gilt die alte Regel „Weißwein zu hellem

und Rotwein zu dunklem Fleisch“ schon

längst nicht mehr in dieser Pauschalität,

sondern die Harmonie der Aromen zählt.

Lassen Sie sich von den Empfehlungen

und der Kreativität der Fachleute

überraschen! Selbstverständlich gibt

es auch besondere und alkoholfreie

Getränke die gerade völlig im Trend

sind und nur noch darauf warten, Ihre

persönliche Hitliste neu anzuführen.

Einige Gastronomen verfügen ebenfalls

über einen sehr schönen Außenbereich:

Wo der Biergarten, die Sommerterrasse

oder der Wintergarten zur Erholung

einlädt. Viele von ihnen besitzen auch

eine Bar, um einfach nur ein Getränk in

entspannter Atmosphäre zu genießen.

Sie entscheiden für sich ganz persönlich,

wo Ihre Reise hingeht. Dafür haben wir

für Sie eine kleine Vorauswahl getroffen

und Restaurants angesprochen die im

guten Rufe stehen, mit Qualität und

Service zu überzeugen und Ihnen die

Möglichkeit gegeben sich Ihnen zu

empfehlen.

S. 20 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 21

Anzeigen

::Restaurant Gusto im Essener Hof

Hier erwartet Sie eine Kombination aus

frischer, regionaler Küche und modernen

Einflüssen der internationalen Kochkultur.

Speisen Sie in unserem klimatisierten

Abendrestaurant à la carte oder genießen

Sie kleine Gerichte und Snacks.

Das Restaurant verfügt über 34 Plätze.

Am Handelshof 5, 45127 Essen

Telefon: 0201 24250; Reservierung erforderlich

Küche ab 17:30 Uhr, Ruhetag Sonntag

www.essener-hof.com

::Restaurant am Park

In freundlicher und gemütlicher Atmosphäre

direkt im grünen Stadtpark erwartet Sie

regionale Küche mit saisonalen Akzenten.

Entdecken Sie auch das Bistro und die

Bar für kleine Snacks und Drinks oder

genießen Sie während der Sommermonate

erfrischende Getränke im Biergarten.

Huyssenallee 55, 45128 Essen

Telefon: 04920 110070

Mo-Sa (So nur an Konzertabenden) 18-22:30 Uhr

www.restaurant-am-park.com

Anzeige 10 % Rabatt auf Ihre Rechnung.

• bis zu 35 Personen in einem separaten

Raum in unserem Restaurant mit

mediterranem Flair

• bis zu 500 Personen in einer ungewöhnlichen

Location mit besonderem Charme

in unmittelbarer Nähe

Reservieren Sie für Ihre Feier

• Kommunion • Konfirmation

• Hochzeit • Firmenfeiern

• Junggesellen/innen-Abschied

• Private Feiern

Erleben Sie bei uns einen

Kurzurlaub in Italien!

Ihr Ansprechpartner ist Rocco Capobianco:

Feiern Sie bei uns!

Erleben Sie bei uns einen

Kurzurlaub in Italien!

Tel. 0201.22 66 03

Wir verwöhnen Sie und Ihre Gäste

Unsere Angebote für Sie:

Ab • Täglich 20 Personen wechselnder erhalten Sie bei Abgabe dieser

Feiern

Anzeige Mittagstisch 10 % Rabatt

Sie

auf Ihre Rechnung. ab 5.90 uns! €

• Ochsenbäckchen bis zu 35 Personen in Balsa- in einem separaten

Wir verwöhnen Sie und Ihre Gäste

mico-Essenz Raum in unserem mit Beilagen Restaurant 19.90 mit €

Ab mediterranem 20 Personen erhalten Flair Sie bei Abgabe dieser

Anzeige • Tomahawk 10 % Steak Rabatt Dry auf Aged Ihre Rechnung. 39.90 €

bis zu 500 Personen in einer ungewöhnlichen

zu 35 Location Personen mit besonderem in einem separaten Charme

• bis

Raum in unmittelbarer in unserem Nähe Restaurant mit

mediterranem Flair

Reservieren Sie für Ihre Feier

bis zu 500 Personen in einer ungewöhnlichen

• Kommunion

Location mit besonderem

• Konfirmation

Charme

in

Hochzeit

unmittelbarer Nähe

• Firmenfeiern

• Junggesellen/innen-Abschied

Reservieren • Private FeiernSie für Ihre Feier

Ihr

Kommunion

Ansprechpartner ist

Rocco

Konfirmation

Capobianco:

Tel.

Hochzeit

0201.22 66 03

• Firmenfeiern

• Junggesellen/innen-Abschied

• Unsere Private Lieferservice Angebote Feiernfür für Sie: zu Hause oder im Büro

• von Täglich 12–23 wechselnder

Uhr frei Haus ab 15,– €.

Ihr Ab Mittagstisch 40,– Ansprechpartner € erhalten Sie ist zusätzlich Rocco ab Capobianco:

eine 5.90 Flasche €

Tel. 0201.22 66 03

• Wein Ochsenbäckchen oder ein Dessert in gratis. Balsa- Tel. 0201.226517

Unsere mico-Essenz Angebote mit für Beilagen Sie: 19.90 €

• Täglich wechselnder

Mittagstisch

Tomahawk Steak Dry Aged

ab

39.90 5.90 €

• Ochsenbäckchen in Balsa-

Rottstraße 7 · 45217 Essen-Stadtmitte

Nähe GOP Varieté

mico-Essenz mit Beilagen 19.90 €

• Tomahawk Steak Dry Aged 39.90 €

Telefon: 0201.22 66 03 · Fax: 0201.23 75 84

info@ristorante-capobianco.com

www.ristorante-capobianco.com



Freizeit

Gehen Sie aus!

Ganz gleich ob Sie geschäftlich oder se gehen. Sei es zu den beliebtesten zusammen? Wem das zu viel Aktion

privat in der Stadt unterwegs sind, in Zielen, wie der Zeche Zollvererin, der ist, findet in Essen selbstverständlich

Essen wird es Ihnen ganz sicher nicht Besuch in ein Theater oder Varieté auch ein ruhigeres Plätzchen: Vielleicht

langweilig. Ganz im Gegenteil: Hier oder einem Museum. Wer es rasant inmitten von duftenden Kaffeebohnen

gibt es viele Möglichkeiten entdeckt zu und schnell mag, setzt sich einfach oder für die Herren der Schöpfung der

werden, um eine entspannte oder sehr hinters Motorsport-Lenkrad und dreht Dampf und der Genuss einer edlen

aufregende Zeit zu erleben. Sie können seine Runden. Vielleicht wertet aber Zigarre? Mit seiner jahrhundertealten

allein oder gemeinsam mit Freunden, auch ein gemeinsam gelöstes Rätsel

Kulturgeschichte zählt Kaffee heu-

Familie, Bekannten oder Kollegen in

das Betriebsklima wieder auf und te zu den beliebtesten und am häu-

der Stadt Essen auf Entdeckungsrei-

schweißt Freunde und Familie wieder figsten ausgeschenkten Getränken.

Die Frage „Gehen wir mal einen Kaffee

trinken?“ hat schon viele Beziehungen

und auch Freundschaften angebahnt,

und in einem gemütlichen Café oder

Bistro lassen sich hervorragend gute

Geschäfte abwickeln. Sowohl ein leckerer

Kaffee oder ein Gläschen Wein

oder Bier lassen sich selbstverständlich

hervorragend mit einem Snack für

den kleinen Hunger zwischendurch

verbinden. Sich inmitten von Fußballbegeisterten

ganz zwanglos zu

treffen, wäre ebenso eine Alternative

seiner Freizeit nachzugehen. Wer sich

abends auf die Pirsch begibt, bucht

am besten gleich einen passenden

Shuttleservice dazu. Dann darf es auch

ein leckeres alkoholisches Getränk

mal mehr sein – sei es vom guten

Rotwein oder dem deutschen Riesling,

von einem exklusiven Whiskey oder

einem gut gemixten Cocktail. Lassen

Sie sich von der Vielzahl und der

Kreativität der Gastronomen verleiten

auch mal etwas anderes auszuprobieren.

Selbstverständlich finden Sie

in jeder Getränke - und Speisekarte

auch viele Variation von alkoholfreien

Getränken. Bei schönem Wetter

lässt sich das alles auf den sonnigen

Außenterrassen Essener Cafés und

Bars oder im Wintergarten genießen.

Der Ausflug zum Baldeneysee gehört

gerade für Familien oder gemeinsam

mit Freunden zu einem der beliebtesten

Erholungsziele und bietet viele

sportliche Aktivitäten, aber auch viele

romantische Plätze für frisch verliebte.

Jetzt liegt es ganz bei Ihnen, wie Sie

Ihre freie Zeit in Essen verbringen

möchten: Wir haben für Sie eine

kleine Vorauswahl an Unternehmen

getroffen, wo ein Besuch eine Reise

wert ist und diesen die Möglichkeit

geboten sich Ihnen zu empfehlen.

S. 22 - Stadtführer Essen www.daytona-kartbahn.de

Stadtführer Essen - S. 23

Anzeigen

::TeamEscape Essen

Ihr betretet einen geheimnisvollen Raum,

entdeckt und kombiniert versteckte Hinweise

und löst kniffelige Rätsel. Euer

Gegner ist die Zeit, ihr habt 60 Minuten…

Bei TeamEscape werdet ihr Teil einer

spannenden Geschichte – live, real und mit

euren Freunden, Familien oder Kollegen.

Girardetstr. 6, 45131 Essen

Telefon: 0201 85860443

Terminreservierung erforderlich

www.teamescape.com/essen

::Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Willkommen in der Welt der Bergleute und

Koker! Bei einer Führung lernen Sie die

Original-Anlagen der einst größten Zeche

und Kokerei Europas kennen. Informativ

und abwechslungsreich – entdecken

Sie die faszinierende Geschichte und

Architektur des Welterbes Zollverein!

Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen

Telefon: 0201 246810

Täglich Führungen

www.denkmalpfad-zollverein.de

Das Motorsport-Eldorado

mitten im Ruhrgebiet!

• auf über 12.900 m²

• Rimo Alpha 2 LPG Karts

der neuesten Generation

• 2 Strecken à 630 Meter

• 350 Meter Außenstrecke

Daytona Kartbahn

Alte Bottroper Str. 100, 45356 Essen

Telefon: 0201 661553

Mo-Do 16-23 Uhr; Fr-Sa 15-23 Uhr & So 14-23 Uhr



Foto: Christian Liebscher / Wikipedia

Foto: Rainer Halama / Wikipedia

Endecke die Stadt

Essener Weihnacht

Service

Information

Hauptbahnhof

Essen befindet sich im Zentrum des

am höchsten frequentierten Verkehrsnetzes

in Nordrhein-Westfalen. Neben

der verkehrsmäßigen Hauptschlagader

des Ruhrgebiets, der A40, verläuft

parallel die Ost-West-Verbindung des

Schienennetzes der Deutschen Bahn.

Nur einen Steinwurf von der Autobahn

entfernt befindet sich der Hauptbahnhof

Essen, der mit 170.000 Reisenden pro

Tag als wichtiger Verkehrsknotenpunkt

Straßen- und Schienenverkehr verbindet.

Neben PKW- und Zugfahrten befindet

sich am Ausgang Freiheit zudem

der zentrale Abfahrtspunkt der immer

beliebter werdenden Fernbusse. Auf der

anderen Seite stellt der Hauptbahnhof

das Tor zur Essener City dar, die Aufschrift

„Essen – Die Einkaufsstadt“ auf

dem Dach des Essener Handelshofes

ist bereits aus dem einfahrenden Zug

zu erkennen.

Sowohl Nah- als auch Fernverkehr

treffen im Essener Hauptbahnhof aufeinander.

Die unterirdischen Tram-Haltestellen

erinnern mit innovativen blauen

Licht-Applikationen und Stahlträgern

an den ehemaligen Untertagebau der

Stadt. Im Bahnhofsgebäude befinden

sich zahlreiche Gastronomische Betriebe,

Buchläden, Boutiquen und ein

Supermarkt der sogar sonntags öffnet.

Ihr Besuch in Essen führt sie garantiert

in die Nähe des Hauptbahnhofs, denn

es führt kaum ein Weg an ihm vorbei.

Am Hauptbahnhof, 45127 Essen

Service-Nummer der Bahn:

0180 6 99 66 33

(20 ct pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk

maximal 60 ct pro Anruf)

Kostenlose Fahrplanauskunft:

Tel.: 0800 / 1 50 70 90

DB Abo-Center NRW:

Tel.: 0180 6 033 099

(20 ct pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk

maximal 60 ct pro Anruf)

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV)

garantiert die größte regionale Mobilität im

Ruhrgebiet. Er unterhält ein überaus dichtes

Netz von Bussen und Bahnen sowie von

Schnellbahnen in alle Richtungen und in

dichten Taktfolgen.

Fahrrad- & Segwayverleih

Radstation Hauptbahnhof

Am Hauptbahnhof 5, 45127 Essen

Telefon: 0201 52327913

www.segwaypoint-ruhr.de

metropolradruhr

www.metropolradruhr.de

RevierRad

www.revierrad.de

Mohamed Chhima Fahrradverleih

Hardenbergufer 130, 45239 Essen

Telefon: 0201 3844749

Mo-So 10-19 Uhr

Fahrradschrauber

Rankestr. 4-6, 45144 Essen

Telefon: 0201 4909532

Segway Point Ruhr

Rellinghauser Str. 334h, 45136 Essen

Telefon: 0201 17674922

www.segwaypoint-ruhr.de

Seaside Beach Baldeney Segway

Freiherr-vom-Stein-Straße 384, 45133 Essen

Telefon: 0176 64659309

www.seg-events.de

segs-in-essen

Lahnbeckestr. 79, 45307 Essen

Telefon: 0173 6346543

www.segs-in-essen.de

vorwärts! tour & ruhr

Auf dem Eichholz 17, 45359 Essen

Telefon: 0201 50794525

www.vorwaertstour.de

Stadtrundfahrten

Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten

Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen

Telefon: 0201 857956070

www.ruhrgebiet-stadtrundfahrten.de

ESSEN:ENTDECKEN

Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen

Telefon: 0201 8872043

www.essen-marketing.de

Zollverein Rundfahrt

Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen

Telefon: 0201 857956070

www.zollverein-rundfahrten.de

Stadtführungen

EMG Essen Marketing GmbH

Rathenaustraße 2, 45127 Essen

Telefon: 0201 887200

Mo-Fr: 9-15 Uhr

www.essen-tourismus.de

eat-the-world

Telefon: 030 20622

www.eat-the-world.com

HotrodTour

Freiherr-vom-Stein-Straße 384, 45133 Essen

Telefon: 0201 85796824

www.hotrod-tour-essen.com

Simply out Tours

Dahlhauser Str. 103, 45279 Essen

Telefon: 0201 5641004

www.simply-out-tours.com

Von Ende November bis zum Heiligen

Abend öffnen in der Essener Innenstadt

alle Jahre wieder Marktstände

für einzigartige Geschenkideen, allerlei

Gaumenfreuden und heiße Getränke für

die kalte Jahreszeit. Ein beliebter Weihnachtsmarkt

in der Innenstadt befindet

sich auf dem Willy-Brandt-Platz, gleich

nach dem Verlassen des Hauptbahnhofs.

Von dort folgt man den hölzernen Buden

und Fressständen in Richtung des

Kennedy-Platzes. Hier spielt im wahrsten

Sinne des Wortes die Weihnachtsmusik.

Internationaler Weihnachtsmarkt Essen

Willy-Brandt-Platz, 45127 Essen

www.essen-tourismus.de

Hugenpoeter Nikolausmarkt

August-Thyssen-Str. 51, 45219 Essen

www.hugenpoet.de

Rüttenscheider Wintermarkt

Rüttenscheider Str. 108, 45130 Essen

www.ruettenscheid.de

Weihnachtsdorf Essen Kettwig

Bürgermeister-Fiedler-Platz, 45219 Essen

Weihnachtsmarkt am Flachsmarkt

Flachsmarkt, 45127 Essen

Weihnachtsmarkt Essen Steele

Kaiser-Wilhelm-Straße, 45276 Essen

www.essen-steele.de

Weihnachtsmarkt Essen Werden

Platz Werdener Feintuchwerke, 45239 Essen

S. 24 - Stadtführer Essen Stadtführer Essen - S. 25



BILDUNG

Universität Duisburg-Essen, Foto: Wiki05 / Wikipedia

Der Stadtführer Essen bedankt sich bei:

Schloßhotel Hugenpoet

August-Thyssen-Str. 51, 45219 Essen

Telefon: 02054 12040

www.hugenpoet.de

Sheraton Essen Hotel

Huyssenallee 55, 45128 Essen

Telefon: 0201 10070

www.sheratonessen.com

Universität Duisburg-Essen

Im Jahr 2003 fusionierten die Universitäten

aus Duisburg und Essen. Mit über

43.000 Studierenden ist die heutige Universität

Duisburg-Essen eine der zehn

größten Hochschulen Deutschlands.

Sie verfügt über ein breit aufgestelltes

Fächerspektrum und legt großen Wert

auf eine internationale Ausrichtung.

Universitätsstraße 2, 45141 Essen

Telefon: 0201 1830

www.uni-due.de

Folkwang Universität der Künste

Der Name Folkwang gilt als Sinnbild für

die Verbindung verschiedener Künste

wie Musik, Theater, Tanz, Gestaltung

und Wissenschaft. Die 1927 gegründete

Folkwang Universität hat sich der

interdisziplinären Forschung, Lehre und

Praxis im Spannungsfeld zwischen

Tradition und Moderne verschrieben.

Klemensborn 39, 45239 Essen

Telefon: 0201 49030

www.folkwang-uni.de

Volkshochschule Essen

Die kommunale Bildungseinrichtung der

Stadt Essen ist in einem zentral gelegenen,

modernen Neubau am Burgplatz

untergebracht. Die Volkshochschule

bietet diverse Kurse in den Bereichen

Gesellschaft und Kultur, Sprachen, Arbeit

und Beruf, EDV, Informatik, Umwelt,

Gesundheit und Einbürgerung an.

Burgplatz 1, 45127 Essen

Telefon: 0201 8843100

www.vhs-essen.de

FOM – Hochschule für Ökonomie

und Management

Die FOM ist spezialisiert auf berufsbegleitende

Studiengänge. Die Veranstaltungen in

Essen finden in zwei Hörsaalzentren und dem

Europa-Center statt. Darüber hinaus gehört

eine Präsenzbibliothek zu den Räumlichkeiten

der FOM, in der Studierende multimedial

recherchieren und arbeiten können.

Leimkugelstraße 6, 45141 Essen

Telefon: 0201 810040

www.fom.de

Haus der Technik

Deutschlands ältestes technisches

Weiterbildungsinstitut befindet sich

unmittelbar nördlich des Essener Hauptbahnhofs.

Das bereits 1909 gegründete

Institut HDT sitzt in einem denkmalgeschützten

Gebäude, das ursprünglich

vom Architekten Edmund Körner für die

Essener Börse errichtet wurde.

Hollestraße 1, 45127 Essen

Telefon: 0201 18031

www.hdt-essen.de

Hochschule der Bildenden Künste

Die HBK Essen ist eine privat getragene,

staatlich anerkannte Kunsthochschule.

Der Campus befindet sich in den modernisierten

Räumlichkeiten der Zeche Prinz

Friedrich in Essen Kupferdreh. An der

HBK können die Bachelorstudiengänge

Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien

und Malerei/Grafik studiert werden.

Prinz-Friedrich-Str. 28a, 45257 Essen

Telefon: 0201 5456110

www.hbk-essen.de

Hamburger Fern-Hochschule

Das Studienzentrum der HFH-Fernuni

bietet technische Bachelor- und Masterstudiengänge

an, die vor allem berufsbegleitend

verfolgt werden. In den

Räumlichkeiten unweit des Essener Universitätscampus

treffen sich Studierende

der HFH für Präsenzveranstaltungen

oder zum Lernen in Kleingruppen.

Auf der Union 10, 45141 Essen

Telefon: 0201 8316 577

www.hamburger-fh.de

Steinbeis Transfer Institut NRW

Das sogenannte Transfer-Institut NRW

agiert nach dem Vorbild der Steinbeis-

Hochschule Berlin. Das private Institut

bemüht sich um unkonventionelle Wege,

Fachwissen und Erfahrung innovativ zu

vermitteln. Studierenden soll zudem die

Möglichkeit gegeben werden, Beruf und

Bildung zu vereinbaren.

Prinz-Friedrich-Straße 3, 45257 Essen

Telefon: 0201 6493870

www.steinbeis-hochschule-nrw.de

eufom European School for

Economics & Management

Die eufom Business School ist Teil der privaten

FOM Hochschule und hat sich auf international

ausgerichtete Wirtschaftsstudiengänge

spezialisiert. Hier wird wissenschaftliche

Theorie in Verbindung mit Beispielen aus

der Praxis von Unternehmen unterrichtet.

Das Ziel: Praxisnahe Berufsvorbereitung.

Leimkugelstr. 6, 45141 Essen

Telefon: 0800 1979797

www.eufom.de

Mintrops Land Hotel

Burgaltendorf

Schwarzensteinweg 81,45289 Essen

Telefon: 0201 571710

www.mintrops-landhotel.de

Mintrops Stadt Hotel

Margarethenhöhe

Steile Straße 46, 45149 Essen

Telefon: 0201 43860

www.mintrops-stadthotel.de

ATLANTIC Congress

Hotel Essen

Norbertstr. 2A, 45131 Essen

Telefon: 0201 946280

www.atlantic-essen.de

IntercityHotel

Hachestr. 10, 45127 Essen

Telefon: 0201 8218410

www.intercityhotel.de

Mercure Hotel Plaza Essen

Bismarckstr. 48-50, 45128 Essen

Telefon: 0201 878580

www.mercure.com/4990

City Hotel Essen

Viehofer Platz 5, 45127 Essen

Telefon: 0201 105610

www.city-hotel-essen.de

Hotel an der Gruga

Eduard-Lucas-Str. 17, 45131 Essen

Telefon: 0201 841180

www.wbw-hotel.de

HOTEL

YPSILON

TOP CCL Hotel Essener Hof

Am Handelshof 5, 45127 Essen

Telefon: 0201 24250

www.essener-hof.com

Hotel Franz

Steeler Str. 261, 45138 Essen

Telefon: 0201 50707301

www.hotel-franz.de

Hotel Bredeney Essen

Theodor-Althoff-Str. 5, 45133 Essen

Telefon: 0201 7690

www.hotel-bredeney.de

Holiday Inn Essen City Centre

Frohnhauser Str. 6, 45127 Essen

Telefon: 0201 24070

www.hi-essen.de

Best Western Hotel Ypsilon

Müller-Breslau-Str. 18-20, 45130 Essen

Telefon: 0201 89690

www.ypsilon-hotel.de

Park Hotel

Alfredstr. 118, 45131 Essen

Telefon: 0201 779095

www.parkhotel-essen.de

Hotel Maximilians

Manfredstr. 10, 45131 Essen

Telefon: 0201 450170

www.wbw-hotel.de

S. 26 - Stadtführer Essen

Stadtführer Essen - S. 27



KINOS

Foto: CinemaxX Essen

CinemaxX Essen

Das größte Multiplex-Kino Deutschlands

befindet sich nur wenige Gehminuten

von der Essener Innenstadt entfernt.

Die Projektionstechnik des CinemaxX

ist auf dem neuesten Stand der Technik.

Besonders beliebt bei Kinofans sind die

Überraschungspremieren (Sneaks) und

Originalversionen.

S. 28 - Stadtführer Essen

Berliner Pl. 4/5, 45127 Essen

Telefon: 040 80806969

www.cinemaxx.de

Lichtburg

In den 50er und 60er Jahren galt die

Essener Lichtburg als das wichtigste

Premierenkino des Landes. Ihr kolossaler

Kinosaal mit 1250 Sitzplätzen ist noch

immer der größte seiner Art und bietet

von exklusiven Logen im roten Samt-

Look eine einzigartige Kino-Erfahrung,

die für Filmfans ein absolutes Muss ist.

Kettwiger Str. 36, 45127 Essen

Telefon: 0201 231023

www.lichtburg-essen.de

Astra Luna

Das bekannteste Programmkino der

Stadt kommt im unvergleichlichen Design

der 50er Jahre daher und zeigt

in erste Linie Filme mit Anspruch und

Arthouse, sowie die Originalversionen

französischer Produktionen. Themenbezogene

Veranstaltungen runden das

Angebot für echte Cineasten ab.

Teichstraße 2, 45127 Essen

Telefon: 0201 275555

www.essener-filmkunsttheater.de

Eulenspiegel

Die Technik im Programmkino Eulenspiegel

erlaubt moderne Digital-Projektionen

aber auch analoge Aufführungen auf

35mm oder 70mm Film. Stummfilme

können hier per Orgel begleitet werden.

Die originale Ausstattung des Kinos aus

dessen Frühzeiten in den 50er Jahren

ist vollständig erhalten.

Steeler Str. 208, 45138 Essen

Telefon: 0201 275555

www.essener-filmkunsttheater.de

Foto: Autokino Essen

Filmstudio Glückauf

Eines der ältesten Kinos in ganz NRW

wurde 1924 im Essener Süden eröffnet

und nach dem Zweiten Weltkrieg im

typischen Stil der 50er Jahre erneuert.

Die Jahresprogramme des Filmstudio

Glückauf wurden mehrfach ausgezeichnet

und werden mit Dolby-Surround

samt Kinoorgel aufgeführt.

Rüttenscheider Str. 2, 45128 Essen

Telefon: 0201 43936633

www.essener-filmkunsttheater.de

Galerie Cinema

Wer auf der Suche nach einem kleinen,

charmanten Kinosaal ist, sollte in jedem

Fall im Galerie Cinema vorbeischauen.

Hier werden handverlesene Filme aus

Mainstream und Sparte gleichermaßen

präsentiert. Jeden Sonntag wird hier

der lustige Kinoklassiker „Harold and

Maude“ zelebriert.

Julienstraße 73, 45130 Essen

Telefon: 0201 778494

www.essener-filmkunsttheater.de

Autokino Essen

Das Essener Autokino verfügt über eine

Leinwand von sagenhaften 15 Metern

Höhe und 36 Metern Breite. Der Platz

vor der Leinwand reicht für rund 1000

Pkw. Der Ton wird per Radio-Frequenz

direkt ins Auto übertragen. Ein unvergessliches

Kinoerlebnis im eigenen

PKW – wie im Film.

Sulterkamp 70, 45356 Essen

Telefon: 08151 90340

www.essen-autokino.de



Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine