Programmflyer des Kulturzentrum am Eurobahnhof Januar-April 2022

popscenemag

Aktueller Programmflyer des Kulturbahnhof Eurobahnhofs Saarbrücken

Mit dem 2007 eröffneten KuBa – Kulturzentrum

am EuroBahnhof wurde in der saarländischen

Landeshauptstadt ein neuer,

spannender Kulturstandort geschaffen, der

mittlerweile zu den erfolgreichsten und besucherstärksten

Institutionen jenseits der

etablierten Spielstätten und Ausstellungshäuser zählt.

Die Kombination aus Atelierhaus, in dem Künstlerinnen und

Künstler aus unterschiedlichen Disziplinen arbeiten, und

kulturellem Veranstaltungsort ist in der Großregion einzigartig.

Durch sein experimentell orientiertes und spartenübergreifendes

Programm mit Ausstellungen, performativen

Lesungen, klangkünstlerischen Projekten sowie Vermittlungsangeboten

für Kinder und Jugendliche hat sich das

KuBa ein überregionales Renommee erarbeitet.

Zahlreiche Veranstaltungen, u.a. mit überregionalen Partnerinstitutionen

aus dem Bundesgebiet oder Kooperationspartnern

aus der Großregion, in unterschiedlichen Formaten

und Genres bestimmen das lebendige Programm. Die Galerie

im KuBa zeigt bis zu sechs Ausstellungen pro Jahr, die

einen besonderen Akzent in der Darstellung der regionalen

Kunst setzen, aber auch überregionale Positionen einbeziehen.

Ein Atelier steht regelmäßig internationalen Gastkünstlern

zur Verfügung, die mit ihren Arbeiten auch in der Galerie

vorgestellt werden. Die Reihe »HörBar« bietet mit Rezitationen,

Soundperformances und audiovisuelI-interaktiven

Projekten der Hörkunst ein besonderes Forum. Zusätzlich

werden soziokulturelle Stadtteilprojekte oder Initiativen im

öffentlichen Raum realisiert.

Mit engagierten Workshops für Kinder und Jugendliche begleitet

das KuBa sein Jahresprogramm und setzt so nachhaltige

Akzente in der Vermittlung von zeitgenössischer Kunst

und Kultur.

Foto © Renée Nesca

p r o g r a m m

Foto © Sabine Späder

das kuba wird

gefördert von:

KuBa – Kulturzentrum

am EuroBahnhof e.V.

Europaallee 25

66113 Saarbrücken

www.kuba-sb.de

www.facebook.com/kuba

tel +49 (0) 681 959 1200 /-1202

fax +49 (0) 681 959 1203

mail info@kuba-sb.de

2022

januar–april


programm 2022 | januar—april

Jan

feb

so 06.02

19 00

KuBa

kantine

do 10.02

19 00

KuBa

kantine

fr 18.02

bis

so 10.04

Galerie

im KuBa

Filmfestival Max ophüls

Das Filmfestival ist auch 2022 wieder

Gast im KuBa. In der Kantine werden

u.a. die digitalen Festivalformate „Blaue

Woche“ und „MOP-Festivalfunk“

aufgezeichnet. Alle Informationen zum

Festival unter www.ffmop.de.

hörbar

INSTRUMENTUM II

Raumbezogenes szenisches Musikstück

von Marius Buck

–––

Michael Hupperts Posaune

Stefan Scheib Kontrabass

Julien Blondel Cello

Hartmut Osswald Saxophon

Krischan Kriesten Licht

hörbar

KLEZMER IM ELFENPALAST

–––

Helmut Eisel Klarinette

Birke Falkenroth Harfe

Ausstellung

WAR AND PEAS: SILLY

EMPIRE

Comic

Arbeiten von Elizabeth Pich und

Jonathan Kunz

mär

do 03.03

19 00

KuBa

kantine

do 24.03

19 00

Galerie

im KuBa

do 31.03

19 00

KuBa

kantine

apr

do 07.04

20 00

KuBa

kantine

hörbar

NACH KOLCHIS –

FASZINATION GEORGIEN -

REISEIMPRESSIONEN

Georgischer Abend mit Buchvorstellung

und Musik

–––

Ralph Schock Herausgeber

galeriegespräch

ELIZABETH PICH UND

JONATHAN KUNZ

im Rahmen der Ausstellung

WAR AND PEAS: SILLY EMPIRE

hörbar

COMIC-LESUNG:

STARS AND STRIPS

In Zusammenarbeit mit HBKsaar

hörbar

NENNEN WIR ES

FRÜHLINGSLIED

Sprach-Klang-Fantasie zum Frühling

in all seinen Facetten

–––

Melise Mellinger Geige

Wolfgang Korb Textauswahl und

Rezitation

di 19.04 Workshops

bis

fr 22.04

täglich

11 00 – 15 30

fr 22.04

bis

so 15.05

Galerie

im KuBa

do 28.04

19 00

KuBa

kantine

für Jugendliche

osterExpress 2022

4 Workshops, Themen werden noch

bekannt gegeben unter www.kuba-sb.de

ausstellung

Workspace: (GÄNGE)

Kenan Alkuwatly Produktdesign

Renée Nesca Fotografie

Manon Scharstein

Kommunikationsdesign

Die HBK-Studierenden präsentieren die

Arbeiten ihres Stipendiums im KuBa.

eröffnung

Freitag, 22. April, 19 00

hörbar

PAPPELSChNEE UND

FADENBRÜCHE

Buchvorstellung mit Lesung und

Präsentation von Linolschnitten

–––

Alfred Gulden Autor

Bettina van Haaren Linolschnitte

eröffnung

Freitag, 18. Februar, 19 00

Alle Termine unter Vorbehalt. Im Falle einer Absage informieren

wir Sie über die Tagespresse, unsere Homepage und facebook.

www.kuba-sb.de

www.facebook.com/kuba | instagram: kuba_saarbruecken

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine