13.01.2022 Aufrufe

Auf Tour 2022

Unsere Tipps für einen Rad- und Wanderausflug in die Eifel

Unsere Tipps für einen Rad- und Wanderausflug in die Eifel

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Auf Tour2,- EUR

Unsere Rad- und Wandertipps 2022

Kontrastreich

Schroffe Klippen, blühende Talauen und

weite Blicke auf den Traumpfaden

4 260268 264446

Grenzenlos

Mit dem Rad durch vier Länder –

von Roermond bis Luxemburg

quer durch die Eifel

Faszinierend

Sternfahrten verbinden

Geschichten und Genüsse

der Südeifel

40 Tourentipps

mit Übersichtskarten und

buchbaren Angeboten

www.eifel.info


Holsthum bei Bitburg im Naturpark Südeifel

Bester Geschmack hat ein Zuhause.

Willkommen in unserer Bitburger Erlebniswelt!

Sehen, hören, riechen und schmecken: Entdecken Sie die Bitburger Erlebniswelt

mit allen Sinnen und erfahren Sie mehr über unsere Familienbrauerei. Erleben Sie hautnah,

mit wie viel Leidenschaft und handwerklicher Tradition unsere Biere seit über 200 Jahren

gebraut werden. Und erfahren Sie, was das Geheimnis des Bitburger Siegelhopfens ist.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bitten Sie

um vorherige Anmeldung.

Bitburger Erlebniswelt

Bitburger Braugruppe GmbH

Römermauer 3 • 54634 Bitburg

Telefon: 06561 14-2497

E-Mail: erlebniswelt@bitburger.de

Website: www.bitburger.de/besuch


EDITORIAL

..

Vom Gluck,

unterwegs zu sein.

Entschleunigung in der Natur und Bewegung ganz nach den eigenen Vorlieben.

Einfach unbeschwert sein, Neues entdecken und das ganz nah…?

Die Lösung liegt stress- und staufrei im

„wilden Westen“ Deutschlands, in der Eifel.

Die Eifel ist eine charaktervolle Schönheit

mit vielen verschiedenen Seiten: Sie

hat schlafende Vulkane, glitzernde Seen

und verwunschene Moore. Sie hat urige

Felslandschaften und liebliche Auen, einen

Nationalpark, etliche Fachwerkstädtchen

und prachtvolle Burgen.

Ein Netz aus hervorragenden Wanderund

Radwanderrouten, die regelmäßig zu

den schönsten in Deutschland gewählt

werden, durchzieht die Eifel und macht es

leicht, Land und Leute kennen und lieben

zu lernen. Eine Auswahl der attraktivsten

Strecken für genussvolles Wandern und

Radfahren sind in diesem Magazin zusammengestellt…

und es gibt noch viele

mehr.

Ganz gleich wo eine Eifeltour beginnt, sie

ist immer ein berührendes, herzerfrischendes

Erlebnis.

Das Redaktionsteam

der Eifel Tourismus GmbH

Das Redaktionsteam (v.l.n.r.):

Marieluise Jutz, Angelika Koch,

Petra Grebe und Heiko Jakobs

Lydiaturm am Laacher See

www.eifel.info

3


SCAN

Inhalt

Unverfälschte Natur, atemberaubende Ausblicke – beim Wandern lässt sich die Vielfalt der Eifel ganz bewusst entdecken

WANDERN 6

WANDERN IN DER EIFEL 6

ÜBERSICHTSKARTE DER WANDERWEGE 8

WANDERTIPPS FÜR TAGESTOUREN 10

Neuer-Burg-Weg: Von Burgfräulein, Hexen und Rittern 12

Bollendorfer Märchenpfad: Von Bösen Drachen und guten Geistern 13

HeimatSpuren: Herzerfrischend, entspannend, natürlich 14

Römerpfad: Den alten Römern auf der Spur 16

Traumpfad Nette-Schieferpfad: Schwarzes Gold und klares Wasser 17

Olbrücker Panoramaweg-Geopfad-Route M: Eintauchen in eine Welt der Gelassenheit 18

Wacholderheiden der Vordereifel: Mein Traum von Heidelandschaft 19

AhrSteig: Neugierig den AhrSteig erkunden 20

Der Eifelsteig ist 313 km lang und lässt sich

bequem in 15 Etappen laufen

SCAN

Eine kurze Atempause ist in der Eifel ganz nah

WANDERREISEN IN DER EIFEL 22

Eifelsteig: Kraft schöpfen auf dem Eifelsteig 24

VulkaMaar-Pfad: Zwei Tage Maare, Burgen und Ur-Natur 26

Lieserpfad: Wandern mit Glücksgefühl 28

Booser Doppelmaartour: Zwei Maare und ein Eifelturm 29

Wandern im Adenauer Land: Wandern auf Tuchfühlung mit der Natur 30

Fürstin-Margaretha-Weg: Eine fürstlich schöne Wanderung 31

EIFELLEITER: Auf und nieder auf der Eifelleiter 32

Wildnis-Trail: Wandern, wo die Wildkatze zuhause ist 34

EifelSchleifen & EifelSpuren: Den Eifelern auf die Spur kommen 36

Rur-Olef-Route, Burgen-Route und Eifelsteig: Innehalten und auf uralten Pfaden wandern 37

Buntsandsteinroute Rureifel: Wandern mit der Kraft der Elemente 38

Fabelhaftes Felsenland: Geh doch zum Teufel 40

Vulkane-Höhlen-Weitblicke: Wandern mit Lust auf Abenteuer 42

Vulkan-Pfad: Wo Feuerberge neues Leben schufen 44

Eifelgold Route und Irsenpfad: Wo die Eifel wild und echt ist 45

Schneifel-Pfad: Ein Pfad auf dem Grat voller Gegensätze 46

Bitburger LandGänge: Im grünen Herz der Südeifel – das Bitburger Gutland 47

4

EIFEL Auf Tour 2022


RAdfahren 48

RADFAHREN IN DER EIFEL 48

ÜBERSICHTSKARTE DER RADWEGE 50

RADTOUREN FÜR EINEN TAG 52

Kosmosradweg Kleine Kyll: Der Radweg mit der Faszination des Weltalls 54

Maare-Mosel-Radweg: Mit Schwung durch das „Große Schlitzohr“ 55

Eifel-Pilger-Radweg: Kloster, Kirchen, Wallfahrt – und das Fahrrad 56

Prüm- und Enz-Radweg: Radeln auf der Bahntrasse 57

Vulkanpark-Radweg: Mit dem Fahrrad durch die Erdgeschichte 58

Dürener Seenrunde: Auszeit am See 59

Ahr-Radweg: Das Ahrtal neu entdecken 60

Maifeld-Radweg: Ein Radelabenteuer für die Kleinen 61

RADREISEN IN DER EIFEL 62

Eifel-Radtour: Grenzen.Los in der Eifel unterwegs 64

Venn-Eifel-Mosel Runde: Von der Mosel zu den Mooren 66

Fünf-Täler Tour: Die 5-Täler-Entdeckertour 68

Sternfahrten Südeifel: Eine Radtour verbindet Geschichte und Genüsse 69

RurUfer-Radweg: Die Rur von der Quelle bis zur Mündung 70

Wasserburgen-Route: Kurze Auszeit: Radeln von Burg zu Burg 72

SERVICE 73

Eifel Gastgeber: Ein Zeichen für Gastlichkeit und Qualität 73

Buchungsservice und Impressum 74

Allgemeine Reisebedingungen 75

JETZT NEU IM MAGAZIN

Hinter Bildern mit

diesem Symbol

verbergen sich

spannende Eindrücke

aus der Eifel.

SCAN

MIT DER YONA APP

erwacht das magazin

„AUF TOUR“ zum leben

1. Kostenfreie YONA App installieren.

2. YONA App öffnen (öffnet sich die

App, öffnet sich automatisch die

Scanfunktion.)

3. Gekennzeichnete Bilder scannen.

4. Erweiterte Realität erleben und

mehr über die Eifel erfahren.

App Download

Ganz entspannt durch das Mittelgebirge auf einem gut ausgebauten Radwegenetz

www.eifel.info

5


Wandern in der Eifel

Einfach loslaufen.

Von Flüssen durchzogene Täler, geheimnisvolle Schluchten,

erloschene Vulkankegel, vermoorte Trockenmaare,

bizarre Felsformationen und aufgeschichtete Höhenzüge.

Das alles und noch viel mehr kann entdecken, wer

in der Eifel einfach losläuft.

Sonnenaufgang am Rother Kopf bei Gerolstein

6

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

www.eifel.info

7


Unsere Wandertipps im Überblick

TAGESTOUREN

Neuer-Burg-Weg: 13 km

Bollendorfer Märchenpfad: 3,3 km

HeimatSpuren: 2,4 bis 29,1 km

Römerpfad: ca. 10 km

Traumpfad Nette-Schieferpfad: 9,2 km

Olbrücker Panoramaweg-Geopfad-

Route M: 22 km

Wacholderheiden der Vordereifel:

3,2 bis 10,3 km

AhrSteig: 11,5 bis 11,9 km

WANDERREISEN

Eifelsteig: 313 km

VulkaMaar-Pfad: 27,5 km

Lieserpfad: ca. 74 km

Booser Doppelmaartour: 4,1 bis 14,3 km

Wandern im Adenauer Land: ca. 14 km

Fürstin-Margaretha-Weg: ca. 28 km

Eifelleiter: ca. 53 km

Wildnis-Trail: ca. 85 km

EifelSchleifen & EifelSpuren: 3 bis 42 km

Rur-Olef-Route, Burgen-Route und

Eifelsteig: ca. 79,5 km

Buntsandsteinroute Rureifel: ca. 39 km

Fabelhaftes Felsenland: 7 bis 24,7 km

Vulkane-Höhlen-Weitblicke: ca. 58 km

Vulkan-Pfad: 32 km

Eifelgold Route und Irsenpfad:

11,6 bis 19,6 km

Schneifel-Pfad: ca. 31 km

Bitburger LandGänge: 5,9 bis 7 km

8

EIFEL Auf Tour 2022


Erft

Route M

Rhein

DORMAGEN

WANDERN

Erft

BEDBURG

Rhein

Roer

BERGHEIM

JÜLICH

KÖLN

N I E D E R L A N D E

AACHEN

24

STOLBERG

Badesee

Düren

Rur

DÜREN

38

ERFTSTADT

Erft

WEILERSWIST

Rhein

BONN

NIDEGGEN

ZÜLPICH

Naturpark

Hohes Venn-Eifel /

Naturreservat

Hohes Venn

B E

SIGNAL DE

BOTRANGE

I E

L G

N

SANKT VITH

Our

ROETGEN

SIMMERATH

MONSCHAU

45

BÜTGENBACH

Our

ARZFELD

Einruhr

Rur

Dahlem

Meerfelder Maar

Meerfeld

Windsborn

Kratersee

Kloster

Himmerod

DAUN

Dauner

Maare

Schalkenmehren

Boos

Mosel

Rhein

Remagen

Sinzig

Kripp

Bad Breisig

Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Nettersheim

HELLENTHAL

37

31

Niederzissen

Mülheim

Schuld

18

Naturpark

32

Nordeifel

Blankenheim

Insul

ANDERNACH

Laacher

19

See

Aremberg

Antweiler

Nationaler Geopark

30 30

Laacher See

30

Hohe Acht

Arft Langscheid

MENDIG

Kronenburg 44

ADENAU

747 m

OCHTENDUNG

JÜNKERATH

Barweiler

29

17

STADTKYLL

MAYEN

Pronsfeld

Urftstau-

Deutsch-

Naturpark

Südeifel

12

Luxemburgischer

NEUERBURG

Naturpark

34

Rurstausee

Nationalpark

Eifel

SCHLEIDEN

Prüm

Prüm

Kyll

see

46

Schwarzer Mann

698 m.

PRÜM

Olef

Prüm

HEIMBACH

BITBURG

GEMÜND

Nims

Urft

Kyll

KALL

MECHERNICH

HILLESHEIM

Kyll

GEROLSTEIN

KYLLBURG

EUSKIRCHEN

Ahr

Erft

Kleine

Naturpark und

UNESCO Global Geopark

Vulkaneifel

47

42

36

+ 20 Bitburger LandGänge

+ 18 Eifelspuren

Kyll

BAD MÜNSTEREIFEL

Niederehe

26

Lieser

14

KELBERG

28

MANDERSCHEID

20

+ 38 HeimatSpuren

WITTLICH

ULMEN

14

BAD-BERTRICH

Elz

Ahr

Ne te

KAISERSESCH

MÜNSTERMAIFELD

Mosel

Rhein

KOBLENZ

Rhein

VIANDEN

Our

Enz

Holsthum

13

Nims

47

Kyll

SPEICHER

Auw

Klausen

Lieser

Mosel

BERNKASTEL-

KUES

L U X E M B U R G

Bollendorf

Ernzen

40

ECHTERNACH

Naturpark

Mëllerdall

Irrel

Kordel

16

Mosel

Wandern

Übersichtskarte

Sûre

Sauer

TRIER

Buchen Sie Ihre Eifel-Erlebnisse

Telefon: +49 (0) 65 51 - 96 56-0

www.eifel.info

LUXEMBOURG

Wasserbillig

Die Wanderwege

der Eifel auf einen

Blick.

Die Wege der Eifel

auf einen Blick

Jetzt bestellen unter

www.eifel.info/informationen

Mosel

www.eifel.info

9


1

SCAN

2

3

10

EIFEL Auf Tour 2022


Eine APP - viele Erlebnisse

Mit der kostenlosen Tourenplaner-App „Rheinland-Pfalz

erleben“ sind wertvolle Infos zur Eifel

und ihren Wanderwegen, wie Tourenbeschreibung

und Höhenprofil, unterwegs immer zur Hand –

durch die Möglichkeit, den Wegeverlauf offline zu

speichern sogar unabhängig vom Mobilnetz.

WANDERN

Jetzt kostenlos runterladen!

App Download

4

Wandertipps für

Tagestouren

Die landschaftliche Vielfalt der Eifel begeistert. Tiefe Wälder,

mystische Felsenlandschaften und die vulkanische Vergangenheit

führen kurz raus aus dem Alltag und rein in eine

andere Welt.

5

Entspannte Rundwanderwege oder sportlich anspruchsvollere

Etappen; kulturelle geologische und historische Themenwanderwege

oder einfach Natur pur - Für einen Tagesausflug

oder eine Tageswanderung bietet die Eifel, alles was das Herz

begehrt.

Die Wandertouren lassen sich perfekt mit dem Genuss regionaler

Köstlichkeiten in einer gemütliche Gaststätte, mit

Hofladenbesuchen oder Besichtigung von Museen verbinden.

6

1 _ Teufelsschlucht

2 _ Unterwegs auf den HeimatSpuren im GesundLand Vulkaneifel

3 _ Dinosaurierpark Teufelsschlucht

4 _ Aussichtspunkt Kleine Kanzel in Neuerburg

5 _ Traumpfade in der Osteifel

6 _ Burg Olbrück

www.eifel.info

11


NEUER-BURG-WEG

NEUERBURG

Neuer-Burg-Weg

Neuer-Burg-Weg

Naturpark

Naturpark

Südeifel

Südeifel

Aussichtspunkt Große Kanzel in Neuerburg

..

Von Burgfraulein,

Hexen und Rittern

Enz

Enz

QR-Code scannen,

um mehr über den

Neuer-Burg-Weg

zu erfahren.

Die Wanderung führt vorbei an vielen Schauplätzen des historischen

Städtchens Neuerburg. Während draußen vor den Stadttoren allerlei

Gefahren lauerten, konnte sich im Schutz der Bollwerke das behütete

Leben entwickeln.

Unser Wander-Tipp:

Neuer-Burg-Weg

Gesamtlänge: 13 km

Unsere Empfehlung:

Geräumig und entspannt gutbürgerlich

essen - Im Schlosshotel Neuerburg

kocht der Chef persönlich. In

familiärer Atmosphäre servieren

Herbert Kruft und sein Team Eifeler

Gerichte und gut gezapftes Bier.

InformationEN:

Ferienregion Felsenland Südeifel

Neuerburger Straße 6

54669 Bollendorf

Tel.: +49 6525 933930

www.felsenland-suedeifel.de

Im Mittelalter trugen Minnesänger die

Geschichten um Helden- und Gräueltaten,

von fremden Mächten und tückischen

Zeitgenossen auf ihren Wanderungen von

Ort zu Ort. Viele Sagen rund um Ritter, Grafen,

Marktfrauen und Hexen haben hier

ihren Ursprung. Selbst Til Eulenspiegel soll

einer dieser Erzählungen nach mit einer

List das Marktgeschehen im Enzstädtchen

Neuerburg aufgemischt haben.

Heute bietet der Neuer-Burg-Weg dem Wanderer

kleine, aus jener Zeit stammende Rückzugsorte.

Zum Beispiel den „Hohlen Baum“.

Hier brachte sich Ritter Kuno nach einem erbitterten

Kampf um das Burgfräulein Ida von

Neuerburg auf der Flucht vor seinem Rivalen

in Sicherheit. Davor stehend spürt man noch

heute die schützende Kraft dieser 700-Jahre

alten Eiche. Gerne würde man hineinsteigen,

hätte nicht die Madonna hier im „Schwarzbildchen“

ihre beschirmte Bleibe.

Auch wenn der heutige Wanderer nicht

auf der Flucht, sondern auf mittelalterlicher

Erkundungstour ist: Die Befestigungsanlagen

rund um Neuerburg geben ein gutes

Gefühl von Schutz und Sicherheit. Etwa

der Beilsturm, der nahezu 300 Jahre lang

als Wohnung des städtischen Feuerwächters

diente oder die restaurierten Teile der

Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrhundert.

Höhepunkt ist die wehrhafte Burg,

die heute als Jugendherberge genutzt

wird und deren Innenhof und Hofkapelle

auf eine Stippvisite einladen.

Hinter den mächtigen Stadtmauern konnte

sich buntes Treiben und blühendes

Marktgeschehen in der ehemaligen Tuchmacherstadt

entwickeln. In den verwinkelten

engen Gassen und den malerischen

Plätzen lässt sich das heute noch lebhaft

erahnen.

12

EIFEL Auf Tour 2022


Bollendorfer Märchenpfad

..

Von bosen Drachen

und guten Geistern

Bollendorfer

Märchenpfad

WANDERN

Auf den Spuren von König Bollybur führt der Märchenpfad durch die

mystische Felsenlandschaft vor den Toren Bollendorfs. Die kleinen

Helden folgen einer „felsigen Geschichte“ über die Rettung der entführten

Prinzessin Bollonia.

QR-Code scannen, um

mehr über den Bollendorfer

Märchenpfad

zu erfahren.

Bollendorf

Eine abenteuerliche Wandertour voll

spannender Erlebnisse und geheimnisvoller

Naturphänomene: Das Märchen-Malbuch

weist den Weg durch die verschlungenen

Gesteins- und Naturlandschaften

mitten im Bollendorfer Wald. An den Stationen

erkennen die Kinder die mystischen

Felsgestalten der Geschichte wieder,

die sie im Buch bunt ausgestalten:

Eine vom guten Geist bewachte Höhle,

eine in Stein geschlagene blaue Madonna

oder steinerne Drachengestalten und geheimnisvolle

Felsspuren.

Unterwegs heißt es: Augen auf! Denn

überall lauern kleine Naturerscheinungen

und versteckte Zeichen, die dem Königssohn

den Weg zu seiner geliebte Prinzessin

weisen. Ob er sie wohl findet? Ob es

ein Happy-Ende gibt? Am Königsplatz ist

der Höhepunkt des spannenden Familienerlebnisses,

den es unbedingt lohnt auf

einem Foto festzuhalten.

Alle Kinder die den Pfad erwandert und

das Büchlein ausgemalt haben, sollten

nach der Tour in der Tourist-Info im Abteihof

Bollendorf vorbeischauen. Dort wartet

eine Belohnung auf die kleinen Helden.

Die Lebensgeister werden schnell mit einem

Eis gestärkt. Am Ufer der Sauer, auf

der Sauerwiese, endet ein abenteuerlicher

Tag. Entspannt sieht man hier den Kanufahrer

beim vorbeiziehen zu.

Sûre-

Sauer

Unser Wander-Tipp:

Bollendorfer Märchenpfad

Gesamtlänge: 3,3 km

Faszination Erdgeschichte

Kaum zu übersehen sind die lebensgroßen

Dino-Modelle an den Straßen

und in den Orten des Felsenlandes.

Der Dinosaurierpark Teufelsschlucht

in Ernzen lockt zum nächsten Abenteuer

im Felsenland: Einer Zeitreise

durch 620 Millionen Jahre Erdgeschichte.

Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Bollendorfer Märchenpfad

InformationEN:

Ferienregion Felsenland Südeifel

Neuerburger Straße 6

54669 Bollendorf

Tel.: +49 6525 933930

www.felsenland-suedeifel.de

www.eifel.info

13


Heimatspuren

Kurpark Daun entlang der HeimatSpur „Kleiner Dauner“

HeimatSpuren - Herzerfrischend, entspan

Der Name GesundLand kommt nicht von ungefähr: Es ist Balsam für

Leib und Seele, die Natur der vulkanischen Eifel zu erleben. Das geht

ganz relaxt und nach eigenem Tempo auf den HeimatSpuren.

Rund um Daun, Manderscheid und Bad

Bertrich, führen die vierzig Rundwanderwege,

die mit ihren moderaten Längen keinen

Leistungsdruck kennen. Dafür sind sie

umso erholsamer und erlebnisreicher für

alle, die mit wachen Sinnen an der frischen

Luft unterwegs sind.

Die HeimatSpuren können gern als Mehrtages-Auszeiten

vom Alltag erwandert

werden. Dann heißt es, jeden Tag neu und

anders geborgen zu sein, sich unterwegs

aufgehoben und heimatlich zu fühlen.

Aber es geht auch spontan ohne Reiseplanung,

zum Beispiel auf der HeimatSpur

Kleiner Dauner. Dieser Wanderweg ist

voller Abwechslung: Hier der Charme der

kleinen Stadt Daun mit ihrem Kurpark

und dem Viadukt einer stillgelegten Trasse

voller Eisenbahnromantik, dort die Urwüchsigkeit

der dichten Wälder und des

Liesertals, die Daun einrahmen. Die feine

Urbanität der Stadt mit ihren inhabergeführten

Läden und Leckereien ist immer

ganz nah. Und doch fühlt man sich beim

Wandern eins mit der Natur. Es ist eine

archetypisch schöne Landschaft, die den

Alltag vergessen lässt. Im historischen

Dorfkern von Gemünden lädt das Landhotel

Müller mit kulinarischen Genüssen zur

Einkehr ein. Die Wehrbüschkapelle ist Zeugin

einer entschleunigten Zeit, das frische

Mineralwasser aus der Quelle Hotzendrees

und das Kneipp-Becken im Kurpark schenken

neue Kraft.

Das reine Wasser der Eifeler Quellen

und Bäche ist auch das glückbringende

Element auf der HeimatSpur Wasserfall-

Erlebnisroute, die auf mehr als 13 anspruchsvollen

Wanderkilometern durch

die unberührte Natur führt. Es ist ein

Stück Heimat, fern jeder Hektik. Hier darf

die Welt noch märchenhaft, abenteuerlich

und verträumt sein. Start und Ziel der

Wanderung ist Bad Bertrich, einem schon

von Römern und deutschen Kaisern ge-

Heilquellen. Höhenmeter. Horizonte.

Entlang von Maaren und Mühlen, durch Wacholderheiden und Dörfer, auf schmalen

Pfaden hinauf zu tollen Aussichten und hinab in verwunschene Flusstäler:

Die HeimatSpuren führen auf insgesamt 40 Rundwanderwegen mitten hinein in

die landschaftliche Vielfalt des GesundLandes.

14

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

HeimatSpur „Wasserfall-Erlebnisroute“ bei Kennfus

Boverath

Unser Wandertipp:

» HeimatSpur Kleiner Dauner

Gesamtlänge: 8,5 km

Pützborn

DAUN

Kleiner Dauner

Lieser

Gemünden

Mineralquelle „Hotzendrees“

..

nend, naturlich

Gemündener

Maar

QR-Code scannen,

um noch mehr

HeimatSpuren

zu entdecken.

Weinfelder

Maar

Schalkenmehrener

Maar

liebten Kurort. Er fasziniert mit klassizistischer

Architektur und Lukullischem. In der

Welfenstube des Hauses Hohenzollern

beispielsweise gibt es Eifeler Köstlichkeiten.

Doch vor dem Gaumengenuss steht

der Wandergenuss. Zu Fuß geht es hoch

hinauf. Wer auf dem Hohenzollernturm

am Rand von Bad Bertrich steht, dem liegen

die Vulkane und Schluchten der südöstlichen

Eifel zu Füßen. Die Route führt

durch die steile Klamm des Erdenbachtales

zum Klidinger Wasserfall. Der verdient

mit seinen 28 Metern zu Recht den Titel

des höchsten Naturspektakels seiner Art

in der Eifel. Vorbei geht es an der kristallklaren

Maischquelle und an Steinzeithöhlen,

an der wilden Natur der Falkenlay

mit ihrer fantastischen Aussicht, am

schattigen Blätterdach der Buchsbäume

des Palmberg. Die Wasserfall-Erlebnisroute

erfordert Trittsicherheit. Doch auch

diese HeimatSpur schenkt das Glück der

Leichtigkeit des Lebens.

Unser Wandertipp:

» HeimatSpur

Wasserfall-Erlebnisroute

Gesamtlänge: 13,3 km

Kleine Erfrischung unterwegs

Kennfus

Wasserfall

Erlebnisroute

BAD BERTRICH

Information und Buchung:

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstraße 9a · 54550 Daun

Tel.: +49 6592 951370 · www.gesundland-vulkaneifel.de

Schalkenmehren

Ueßbach

www.eifel.info

15


RÖMERpfad

QR-Code scannen,

um mehr über den

Römerpfad zu

erfahren.

Unbedingt einplanen:

Ein Besuch des Hotel-Restaurant „Burg

Ramstein“ am Fuße der gleichnamigen

Burg. Der Römerpfad führt direkt

durch den lauschigen Biergarten.

www.burgramstein.de

..

Den alten Romern

auf der Spur

Der Premiumwanderweg lässt auf Schritt und Tritt römische Vergangenheit

lebendig werden. Ein abenteuerlicher Weg für kleine und

große Geschichtsforscher. Tiefgründig, schroff, spannend – eine Tour

für die ganze Familie.

Genovevahöhle

Unser Wander-Tipp:

Römerpfad

Gesamtlänge: ca. 10 km

Kordel

TRIER-KÖLN

Putzlöcher

Römerpfad

Eifelsteig

Mosel

TRIER

InformationEN:

Deutsch-Luxemburgische

Tourist-Information

Moselstraße 1 · 54308 Langsur

Tel.: +49 6501 602666

www.lux-trier.info

Ky l

Der Römerpfad birgt reichlich Geschichte

und Geschichten – zum Beispiel die um

die römische Besiedlung dieser Gegend.

Hier befand sich eines der ältesten und

bedeutendsten Kupferbergwerke Deutschlands.

Neun Schächte zeugen noch heute

davon und führen hinab in das verzweigte

Schachtsystem. In späteren Jahren nutzten

die Römer das Gelände als Steinbruch.

„Putzlöcher“ werden die Gruben genannt,

aus denen die großen Quader zum Bau der

Trierer Porta Nigra aus dem Felsen geschlagen

wurden. Wie hart der Abtransport gewesen

sein muss, spürt der Wanderer auf

dieser anspruchsvollen Strecke quer durch

Wälder und Wiesen. Stege, Treppen und

Leitern sorgen für einen trockenen Fußmarsch,

der auch vorbei an einem Stück

der römischen Langmauer führt. Ursprünglich

war diese 72 km lang und schützte das

Ackerland der Landbewirtschafter. Von hier

oben mit Blick in die Schluchten mit ihren

reißenden Bächen kann man sich für einen

Augenblick in die enormen Anstrengungen

der damaligen Berg- und Feldarbeiter einfühlen.

Beeindruckend, wozu der Mensch

mit Muskelkraft und eisernem Willen schon

vor fast 2000 Jahren in der Lage war.

Wer dem Weg mit der römischen Münz-

Markierung folgt, findet nicht nur Relikte

der römischen Vergangenheit. Auch die

Kelten hinterließen ihre Spuren – noch zu

erkennen an der Fliehburg. Diese liegt oberhalb

der sagenumwobenen Genovevahöhle.

Die riesige, muschelförmige Felshöhle soll

im Mittelalter Zufluchtsort der Gräfin Genoveva

gewesen sein. Was es mit dieser Sage

auf sich hat und wie ein Eremit im 18. Jahrhundert

in der nahe gelegenen geisterhaften

Klausenhöhle ein Leben in Einsamkeit

führte, erfährt man am eindrucksvollsten

über die Infotafeln direkt vor Ort.

16

EIFEL Auf Tour 2022


Traumpfad NEtte-Schieferpfad

WANDERN

Blick auf die Trimbser Schweiz

Schwarzes Gold und

klares Wasser

Unbedingt einplanen:

In Welling bei Mayen findet der Ausflugstags

auf dem Traumpfad Nette-

Schieferpfad im Hotel Zur Post einen

leckeren Abschluss.

Der Nette-Schieferpfad ist eine Tagestour der reizvollsten Kontraste:

Schroffe Klippen und eine liebliche Flussaue, erhabene Weite und ein

geheimnisvoller Tunnel prägen den rund 9 Kilometer langen Weg,

der das Qualitätsprädikat eines zertifizierten „Traumpfades“ ganz zu

Recht trägt.

Unser Wander-Tipp:

Traumpfad Nette-Schieferpfad

Gesamtlänge: 9,2 km

Hausen

Trimbs

Welling

Auf weichen, grasbewachsenen Wegen

entlang der klaren Nette und über einzigartige

Magerwiesen, auf schmalen Pfaden

vorbei an imposanten Klippen aus dem

dunklem Urgestein des Rheinischen Schiefergebirges

führt der Traumpfad Nette-

Schieferpfad hoch in die Trimbser Schweiz.

Beglückend ist hier oben die Aussicht - die

Weite der Osteifel schenkt ein Gefühl

der Freiheit. Hier fühlt sich der Wanderer

als Teil der Schöpfung, in der wilde Natur,

bäuerliche Landwirtschaft und kleine

Orte harmonisch ineinander übergehen.

Auf einer Waldliege entspannen und sich

dem Hier und Jetzt überlassen, die fernen

Horizonte überblicken, Atem holen und

die Leichtigkeit des Lebens spüren, all das

stellt sich unweigerlich ein.

Vom Burberg geht es hinunter ins Tal,

dann wieder langsam bergan, bis man

durch den 250 Meter langen einstigen Eisenbahntunnel

Hausen 2 spaziert. Er ist

beleuchtet, bietet dabei jedoch den perfekten

Hauch von Abenteuergefühl. Am

Ende der Passage beeindruckt der Blick

auf das historische Nette-Viadukt, bis die

Ruhe des Waldes die Wanderer willkommen

heißt. Immer wieder öffnen sich herrliche

Ausblicke. Bald führt der Traumpfad

zurück ins Nettetal.

Nette

Nette-Schieferpfad

QR-Code scannen, um

mehr über den Traumpfad

Nette-Schieferpfad

zu erfahren.

InformationEN:

Tourist-Information Maifeld

Münsterplatz 6

56294 Münstermaifeld

Tel.: +49 2605 9615026

www.maifeld.de

www.eifel.info

17


Route M

Olbrücker Panoramaweg-Geopfad-Route M

Am Rodder Maar mit Blick auf die Burg Olbrück

Unser Wander-Tipp:

Olbrücker Panoramaweg-

Geopfad-Route M

Gesamtlänge: 22 km

Oberdürenbach

Königsee

Niederdürenbach

Burg Olbrück

Rodder

Maar

Bausenberg

Brohlbach

Niederzissen

Oberzissen

Olbrücker Panoramaweg-

Geopfad-Route M

Eintauchen in eine Welt

der Gelassenheit

Der Olbrücker Panoramaweg macht seinem Namen alle Ehre. Diese

Themenrundwanderung auf einem GeoPfad im Oberen Brohltal verbindet

die vulkanische Natur so perfekt mit mittelalterlicher Romantik,

dass der Alltag in Vergessenheit gerät.

QR-Code scannen, um

mehr über den Olbrücker

Panoramaweg-Geopfad-

Route M zu erfahren.

Unbedingt einplanen:

Der kleine Abstecher zum Neuen

Maarhof in Niederdürenbach lohnt

sich. Traumhaft schön unterhalb des

Rodder Maares gelegen lässt sich

hier die gutbürgerliche Küche und

hausgebackener Kuchen genießen.

InformationEN:

Tourist-Information

Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12 · 56651 Niederzissen

Telefon: +49 2636 19433

www.vulkanregion-laacher-see.de

Das Auf und Ab des Lebens spiegelt sich

im Wegeverlauf des 22 Kilometer langen

Olbrücker Panoramawegs wider. Doch

anders als im Alltag ist der Bahnhof Niederzissen,

wo die Wanderung beginnt

und endet, allein das Tor zum Glück…

zumindest für einen Tag und für wunderschöne

Erinnerungen an Ausblicke,

die Geist und Seele beflügeln. Natur und

Kultur sind versöhnt, vor allem wenn

man mit dem Vulkan-Expreß anreist. Die

kleine historische Bahn hat es jedoch

nicht eilig, sondern bleibt entspannt mit

gemächlichen 20 km/h.

Überall entlang des Panoramawegs, der

als ausgewiesener GeoPfad spannende

Einblicke in die Entwicklungsgeschichte

unseres Planeten gibt, ist die Kraft von

Mutter Erde spürbar: Am Königssee, einem

tiefen Basaltlavasteinbruch, der

mit klarem, grün schimmerndem Wasser

gefüllt ist; beim Anblick des mächtigen

Phonolit-Doms, auf dessen vulkanischer

Spitze die Ruine der mittelalterlichen

Burg Olbrück über die Landschaft wacht;

am Bausenberg, dem besterhaltenen

Hufeisenkrater und Heimat von 5000

teils streng geschützten Arten; am Rodder

Maar, einem sumpfigen und wertvollen

Refugium für scheue Tiere und

seltene Pflanzen, das vermutlich durch

einen Meteoriteneinschlag entstand.

Hier ist der ideale Platz für eine Pause:

Ein hölzernes Waldsofa wurde zur Schaukel

gemacht, so dass der Spruch vom

„Seele-baumeln-lassen“ Wahrheit wird.

Langsam schwingend vor sich hin träumen,

die unendlich erscheinende Weite

der Landschaft genießen und tief durchatmen

– so geht Glück.

18

EIFEL Auf Tour 2022


WacholderHeiden der vordereifel

WANDERN

Mein Traum von

Heidelandschaft

QR-Code scannen, um

mehr über die Wacholderheiden

der Vordereifel zu

erfahren.

Die Eifel ist auch nach Jahrzehnten Wahlheimat für mich voller Überraschungen

und Faszination. Hier gibt es Landschaften, die mich hineinversetzen

in ferne Länder – wenige Kilometer vor meiner Haustür.

Die Heide der Vordereifel ist so ein Flecken

Erde. Ihre felsigen Hänge blühen mal südländisch

und duften verführerisch, mal

verströmen sie fast afrikanische Savannenhitze,

mal sorgen sie mit arktischer

Kühle für ein wohliges Gänsehautgefühl.

Hier ist das Reich der immergrünen

Wacholderbäume. Sie sind einzigartige

Gewächse: Robust und doch zypressenschlank,

würzige Zutat für edle Köstlichkeiten.

Und er wächst dort, wo es weite

Lichtungen gibt.

Nicht weit vom Nürburgring führen der

Traumpfad Wacholderweg und das Traumpfädchen

Langscheider Wacholderblick

durch eine solche herbe Schönheit. Auch

eine größere Rundwanderung ist möglich,

wenn ich mir die Zeit nehme, den Traumpfad

Bergheidenweg anzuschließen.

Die atemberaubend weiten Ausblicke

schlagen mich in ihren Bann, so dass ich

gerade hier verstehe, woher der Name

„Traumpfad“ für die zertifizierten Wege

kommt. Mit etwas Glück begegnen mir

seltene Schmetterlinge, andere scheue

Bewohner halten sich versteckt… aber sie

sind da, rascheln, huschen, summen am

Wegesrand. Unweigerlich stellt sich an

warmen Sommertagen ein unbeschwertes,

mediterranes Gefühl ein: Und an erfrischenden

Herbsttagen die Ahnung von all

den Legenden und Geheimnissen, die in

dieser Gegend zu Hause sind.

Die Farben und Formen ringsum verführen

zum Fotografieren, zum genauen

Hinschauen. Aber ich erliege auch noch einem

anderen Genuss: Für die Verwöhnung

meines Gaumens sind zwei junge Frauen

zuständig, die ihre „Wacholderhütte“ als

zünftige Einkehrmöglichkeit mit tollem

Ausblick führen: Hausgemachte köstliche

Kuchen oder Picknickboxen für unterwegs.

Besonders schön finde ich, wie die Bewohner

der Heidelandschaft mit diesem Paradies

umgehen: Auf dem Wabelsberg gibt

es einen Heidegarten und die Wacholderwacht

Osteifel kümmert sich ehrenamtlich

um Erhalt und Schutz, bietet Führungen

und Veranstaltungen zur Ökologie

dieses Naturparadieses an.

Traumpfad

Bergheidenweg

Arft

Nette

Netterhöfe

Langscheid

Unser Wander-Tipp:

» Traumpfad Bergheidenweg

Gesamtlänge: 10,3 km

» Traumpfad Wacholderweg

Gesamtlänge: 8,8 km

» Traumpfädchen Langscheider

Wacholderblick

Gesamtlänge: 3,2 km

Traumpfad

Wacholderweg

Traumpfädchen

Langscheider

Wacholderblick

Diese Route ist ein

persönlicher Tipp

unserer Redakteurin

Angelika Koch.

Mein Tipp:

Die Picknickbox in der Wacholderhütte

vorab bestellen und am Ende

der Wanderung im Heidegarten auf

dem Wabelsberg direkt oberhalb der

Wacholderhütte verzehren.

Wacholderhütte

Heidegarten auf dem Wabelsberg

InformationEN:

Touristik-Büro Vordereifel

Kelberger Straße 26

56727 Mayen

Telefon: +49 2651 8009995

www.naturerlebnis-vordereifel.de

www.eifel.info

19


AHRSTEIG

Unterwegs auf dem AhrSteig bei Aremberg

Neugierig den AhrSteig

Auf dem AhrSteig wandern, weite Aussichten genießen und sich im

Freilinger See erfrischen: Die ersten beiden Etappen sind bestens als

Tagestouren geeignet, um erste Eindrücke vom AhrSteig zu sammeln.

Eifelmuseum in Blankenheim

Es sind zwei Tageswanderungen mit viel

Zeit, sich am Freilinger See zu entspannen:

Die ersten beiden Etappen des AhrSteigs

führen von Blankenheim zum Freilinger

See und vom See bis Aremberg – jeweils

rund elf Kilometer. An der Ahrquelle in

Blankenheim werden die Lebensgeister

geweckt und wie es mit Geistern so ist,

versteckt sich die Quelle ein wenig. Doch

sie will gefunden werden. Sie sprudelt zart

aber stetig aus den Tiefen der Erde hervor,

bringt ihre belebende Energie an die

Oberfläche und fordert die Wanderer auf,

ihr zu folgen. Zunächst durch die Gassen

von Blankenheim, dann am Schwanenweiher

entlang, um dem Oberlauf der Ahr

zu folgen. Die erste Steigung kündigt sich

an: durch dichtes Buchengehölz führt der

Pfad hinauf auf die Hochfläche des Birker

Berges. Spektakuläre Aussichten auf die

Eifelhöhen belohnen den Aufstieg. Der

Blick erfasst die bewaldeten Hügel des

südlichen Ahrgebirges. Nun ist es nicht

mehr weit bis zum Ziel der Wanderung:

Dem Freilinger See. Es ist Zeit für eine

ausgiebige Picknickpause oder einen erfrischen

Sprung ins kühle Nass. Zurück nach

Blankenheim fährt der Wanderbus.

Wer mag, kann auch weiterwandern bis

nach Aremberg. Weitere, knapp zwölf Kilometer

warten auf die Wanderer. Über

Wiesenpfade und Waldwege, an Streuobstwiesen

vorbei und hinauf zu beeindruckenden

Aussichtspunkten führt der

Wanderweg. Gemächlich ist der Aufstieg

auf den Hühnerberg, der schon von Weitem

am großen Kreuz erkennbar ist. Kelberg,

Boxberg, Eselsberg und Stromberg

sind von hier zu sehen und bei klarem

Wetter reicht der Blick sogar bis auf die Tri-

20

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

QR-Code scannen

und aktuelle Informationen

zum

AhrSteig erhalten.

Bad Neuenahr- AHRTALBAHN

Ahrweiler

Ahr

Sinzig

Altenahr

Walporzheim

Ahr

Blankenheim

AhrSteig

Etappe 1 - 2

Schuld

Insul

Freilingen

Aremberg

Laacher

See

Ahr

Unser Wander-Tipp:

Ahrsteig Etappe 1: Blankenheim - Freilinger See 11,9 km

Ahrsteig Etappe 2: Freilinger See - Aremberg 11,5 km

Hochwasser im Ahrtal

Die Menschen im Ahrtal sind Optimisten und schauen nach vorn. Sie

wollen für ihre Gäste da sein, Wanderer sind willkommen und werden

herzlich begrüßt. Tatkräftig wird daran gearbeitet, dass der AhrSteig

möglichst schnell wieder komplett gewandert werden kann. Bis es

so weit ist, können Wanderer den AhrSteig nach und nach erkunden.

Entweder mit Tagestouren oder als Wanderurlaub in Kombination mit

benachbarten Wanderwegen wie dem Eifelsteig.

erkunden

bünen des Nürburgrings und man meint,

Motorengeräusche vom Ring hören zu

können.

Nach der luftigen Höhe lockt wieder der

schützende Wald. Schon die Römer sind

einst auf diesen Wegen gelaufen, die

Wanderer heute hinterlassen neue Spuren.

Dann geht es wieder hoch hinauf, ein

beeindruckendes Panorama mit Nürburg

und Hoher Acht öffnet sich kurz vor Aremberg.

Am Zielort angekommen, bietet

sich noch ein kleiner Abstecher zum ehemaligen

Schloss Arenberg an, dass im 12.

Jahrhundert von den Herren von Arenberg

erbaut wurde. Der Mitte des 19. Jahrhunderts

erbaute Turm ist noch erhalten.

Jeden Tag neue Touren entdecken, in verschiedene

Wege eintauchen – in einem

festen Standorthotel können Wanderer

die Tagestouren zu einem mehrtägigen

Wanderurlaub verbinden und den Ahr-

Steig und angrenzende Wanderwege

erkunden. Wanderbusse sind in der Eifel

unterwegs, um die Ausflügler wieder an

ihren Ausgangspunkt zurückzubringen.

Burg Blankenheim

Information und Buchung:

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19 · 53518 Adenau · Telefon: +49 2691 305122

www.hocheifel-nuerburgring.de

www.eifel.info

21


1

SCAN

2

3

22

EIFEL Auf Tour 2022


Unterkünfte

auf einen Klick

WANDERN

Die wanderfreundlichen

Betriebe der Eifel liegen direkt

an der Strecke, nehmen Gäste

auch für eine Nacht auf und

sind bestens auf die Bedürfnisse

von Wanderern eingestellt.

www.eifel.info/wandern/wanderfreundliche-gastgeber

4

Wanderreisen in der Eifel

Naturgenuss beim Wandern steht in der Eifel ganz oben.

Die abwechslungsreiche Landschaft bietet alles, was das

Wandern ausmacht.

5

Weiche Waldwege durch große Laub- und Nadelwälder,

offene Wiesenlandschaften, die im Frühsommer bunt

blühen, schmale und felsige Pfade. Knackige Anstiege,

die oben angekommen, mit weiten Ausblicken über die

Eifellandschaft belohnen.

Hier treffen Kulturschätze auf Vulkane, und blühende

Wiesen auf bizarre Felsen.

All das erlebt man auf einer mehrtägigen Wanderung in

der Eifel ganz unbeschwert, denn wir organisieren die

Wanderhotels und den Gepäcktransfer.

6

1 _ Wolfsschlucht bei Manderscheid

2 _ Urfttalsperre am Eifelsteig

3 _ Mandrack Passage auf dem Felsenweg 3

4 _ Laacher See

5 _ Bizarre Felsformationen an der Buntsandsteinroute

6 _ Dietzenley bei Gerolstein

www.eifel.info

23


EifelSteig

SCAN

Struffelt Heide

..

Kraft schopfen auf de

Die Weite der Eifel in sich aufnehmen und seinen persönlichen Wanderfluss

finden, die Augen beim Blick über das Wasser entspannen, Kraft

aus der Natur schöpfen und im Kloster innehalten – die Ruhe auf dem

Eifelsteig zu erleben ist Wandergenuss pur.

Unser Tipp:

Von Einruhr aus kann die 4. Etappe

über den Urftstausee abgekürzt

werden. Ab dem 9. April 2022

liegen die Schiffe der Rurseeschifffahrt

bereit und bringen Fahrgäste

von Einruhr bis zur Urfttalsperre.

Ereignisreiche Tage stehen den Wanderern

auf den ersten Etappen des Eifelsteigs bevor,

abschalten und die Akkus neu aufladen

ist das Motto der mehrtägigen Wandertour.

Mit jedem Schritt geht es mehr hinein in

den persönlichen Wanderfluss, im Einklang

mit sich und der Natur. Gestartet wird in

Aachen-Kornelimünster. Ein letzter Blick

auf den historischen Korneliusmarkt und

die Bauwerke der Menschen und schnell

hinein in die Natur, in eine Welt, die in Jahrmillionen

gewachsen ist. Wo die Elemente

sich einst in der Eifel austobten. Ohne Wasser

kein Leben – das Lebenselixier hat in diesem

Teil der Eifel große Spuren hinterlassen

und ist steter Begleiter auf der Tour. Als

Fluss, der seinen eigenen Weg verfolgt oder

als Stauseen, die als Reservoir für Trinkwasser

dienen. Die Hochmoore Struffelt Heide

und das Hohe Venn werden durchquert und

das Wasser der Dreilägerbach-, Perlenbachund

Urfttalsperren glitzert in der Sonne. Die

Rur hat sich ihren Weg gebahnt und Felsen

überwunden. Schmale Pfade schlängeln

sich durch das Land, Aufstiege werden gemeistert:

Welch Ausblicke in die Weite der

Eifel sich bieten! Oben angekommen auf

der Pferdsley, dem Modenhügel und der

Kuckucksley, fühlt man sich frei, die Lungen

füllen sich mit der guten, klaren Eifelluft.

Wieder unten angekommen, wartet Monschau

darauf, entdeckt zu werden. Durch

die alten Gassen schlendern und die restaurierten

Fachwerkhäuser bestaunen, sich

geborgen fühlen in diesem kleinen heimeligen

Ort und regionale Köstlichkeiten wie

den Monschauer Senf oder feine Pralinen

genießen – Warum nicht einen Ruhetag

einlegen und das kleine Städtchen ausgiebig

erkunden?

24

EIFEL Auf Tour 2022


Eifelsteig

Aachen-Kornelimünster

WANDERN

MONSCHAU

ROETGEN

Eifelsteig

Etappe 1 - 5

Rur

Einruhr

Nationalpark

Eifel

Rurstausee

Urftstausee

GEMÜND

Urft

OLEFTALBAHN

Kloster Steinfeld

Naturpark

Hohes Venn-Eifel /

Naturreservat

Hohes Venn

N

I E

Olef

Naturpark

Nordeifel

Blankenheim

L G

B E

Mirbach

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

Unser Wander-Tipp:

Eifelsteig Etappe 1 - 5

„Erlebe die Ruhe“

Gesamtlänge: ca. 94 km

HILLESHEIM

GEROLSTEIN

Kyll

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

Eifelsteig

MANDERSCHEID

Lieser

DAUN

m Eifelsteig

Frisch gestärkt lockt die Weite der Dreiborner

Hochfläche. Wer mag, kürzt die Etappe

ein klein wenig ab und fährt von Einruhr

bis zur Urfttalsperre mit dem Schiff. Dann

bleibt mehr Zeit, durch die Hochebene zu

streifen und sich die Wüstung Wollseifen

anzuschauen. Vogelsang IP ist ein weiterer

Schicksalsplatz, denn die ehemalige

NS-Ordensburg ist eines der größten

Bauwerke der Nationalsozialisten. Heute

steht es für Offenheit und Dialog, für Toleranz

und Vielfalt. Während die Gedanken

noch um die Vergangenheit kreisen, führen

verschlungene Wege durch den Wald

und durch das Oleftal. Schon bald ist das

Ziel der Wanderung zu sehen: Das Kloster

Steinfeld. Eine Atmosphäre der Besinnung

macht sich breit. Die Mauern der altehrwürdigen

Basilika vermitteln Kraft und

Geborgenheit.

Die Wandertour auf dem Eifelsteig ist individuell

planbar. Zusatznächte können optional

dazu gebucht werden, um in Aachen

noch eine Stadtführung zu erleben oder im

Kloster Steinfeld mehr Zeit zu haben, um

sich auf die Spuren der Pilger zu begeben.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise und Übernachtung in Aachen

2. Tag: Etappe 1 Aachen-Kornelimünster - Roetgen (14 km)

3. Tag: Etappe 2 Roetgen - Monschau (17 km)

4. Tag: Etappe 3 Monschau - Einruhr (24,5 km)

5. Tag: Etappe 4 Einruhr - Schleiden-Gemünd (21 km)

6. Tag: Etappe 5 Schleiden-Gemünd - Kloster Steinfeld

(Kall-Urft) (17,5 km), Übernachtung in

Steinfeld

7. Tag: Abreise

Kordel

L U X E M B U R G

Leistungen:

» 6 Übernachtungen/ Frühstück

» Lunchpaket pro Wandertag

» Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft

» Tourenbeschreibung: Wanderführer-Buch „Eifelsteig“

Information und buchung:

Eifel Tourismus (ET) GmbH

Kalvarienbergstraße 1 · 54595 Prüm

Tel.: +49 6551 96560 · www.eifelsteig.de

Kloster

Himmerod

Eifelsteig

TRIER

Preis:

ab 449,- Euro pro Person im DZ

Einzelzimmer-Aufpreis 120,- Euro

(+ Zuschlag Gepäcktransfer bei nur einem Teilnehmer)

zzgl. Gästebeitrag/Kurtaxe (Zahlung vor Ort)

Auf Wunsch:

» Teilnahme an einer öffentlichen Altstadtführung in Aachen

(in deutscher Sprache)

» Zusatznacht in Kloster Steinfeld, Aachen, Monschau

Mosel

Bruch

www.eifel.info

25


Vulkamaar-pfad

Windsborn Kratersee

Zwei Tage Maare, Burgen und

Der VulkaMaar-Pfad wurde 2021 zu Deutschlands schönstem Wanderweg

in der Kategorie Mehrtagestouren gekürt. Zu Recht: Nirgends

sonst ist das Wandern so innig mit dem Zauber der Erdgeschichte

verbunden.

Gesicherte Pfade

Der Dichterfürst Goethe könnte mit seinem

Motto Pate gestanden haben für

den VulkaMaar-Pfad, der tief in die geologische

Vergangenheit der Vulkaneifel

führt: „Willst du dich am Ganzen erquicken,

so musst du das Ganze im Kleinen

erblicken.“

In zwei Etappen und mit einer erholsamen

Übernachtung in Meerfeld geht es

zu spektakulären Felsformationen, Burgen,

Schluchten und einzigartigen Ausblicken.

Die Erdgeschichte könnte sich

nicht schöner, faszinierender und abwechslungsreicher

präsentieren:

Da gibt es das tief eingekerbte Tal der

Kleinen Kyll und direkt nebenan das imposante

Massiv des Mosenbergvulkans

mit schroffem Krater und dem einzigen

Kratersee nördlich der Alpen. Da gibt es

die geheimnisvolle Wolfsschlucht mit ihren

beeindruckenden Basaltsäulen und

die Weite der ungestörten Fernsicht vom

Landesblick aus, hoch über dem kreisrunden

Meerfelder Maar. Bei schönem Wetter

ist dies übrigens ein idealer Ort, um

sich im Naturfreibad des Maares zu erfrischen.

Da gibt es die Kerzenmanufaktur

Moll mit Schönem und Kreativem und

die mittelalterlichen Burgen von Manderscheid,

die das Mittelalter lebendig

machen. Oberburg und Niederburg stehen

sich gegenüber und erzählen noch

heute von ihrer bewegten Vergangenheit,

als die Herrschaftsbereiche des Kurfürsten

von Trier und der Manderscheider

Grafen aufeinandertrafen. Im Vulkanerlebnispark

Mosenberg lässt sich das Phänomen

Vulkane besonders gut erkennen:

In der ehemaligen Lavagrube stehend,

ragt die riesige Lavasteilwand hoch hin-

26

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

Kleine Kyll

Eifelsteig

Meerfeld

Meerfelder

Maar

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

MANDERSCHEID

Bettenfeld

Windsborn

Kratersee

Lieser

VulkaMaar Pfad

Unser Wander-Tipp:

VulkaMaar-Pfad

Gesamtlänge: 27,5 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise

2. Tag: Etappe 1: Manderscheid - Meerfeld (ca. 13 km)

3. Tag: Etappe 2: Meerfeld - Manderscheid (ca. 14 km)

4. Tag: Abreise

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Frühstück bei einem wanderfreundlichen

Gastgeber

» 2 Lunchpakete

Ur-Natur

Preis:

ab 169,- Euro pro Person

Optionale Zusatzleistung:

» Wandertransfers

QR-Code scannen,

um mehr zur

Wanderreise

zu erfahren.

Gerne stellen wir das Angebot individuell nach Wunsch zusammen.

auf – gewaltig müssen die Kräfte gewesen

sein, die hier gewirkt haben! Von den

Aussichtstürmen am Mosenberg und am

Meerfelder Maar bieten sich großartige

Blicke in die Weite der Eifel –wie friedlich

heute alles ist.

Die erste Tagesetappe führt mehr als 12

Kilometer von Manderscheid über Bettenfeld

nach Meerfeld, die zweite Etappe

über 14,4 Kilometer von Meerfeld zurück

nach Manderscheid. Auf kleinem Raum

entfaltet sich der ganze Zauber von Jahrmillionen

und Jahrtausenden, von Urmeeren

und gewaltigen Vulkanen, von

wilder Natur, die sich ihr Reich zurückerobert,

bis hin zur Kulturlandschaft der

Menschen. Frisch und quirlig strömt die

Lieser in ihrem Bett, anders als die damaligen

Lavaströme, die sich heiß und langsam

in die Landschaft gruben.

Die Strecke überrascht mit schmalen Pfaden,

steilen Abgründen, Brücken und Seilsicherungen.

Lohn der Mühen ist es, die ursprüngliche

Lebenskraft unserer Erde zu erleben und

ihre verborgenen Schätze zu sehen.

SCAN

Landesblick oberhalb des Meerfelder Maares

Information und Buchung:

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstraße 9a · 54550 Daun

Tel.: +49 6592 951370

www.gesundland-vulkaneifel.de

www.eifel.info

27


Lieserpfad

Unser Wander-Tipp:

Lieserpfad

Gesamtlänge: ca. 74 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Daun

2. Tag: Boxberg - Daun (ca. 15 km)

3. Tag: Daun - Manderscheid (ca. 18 km)

4. Tag: Manderscheid - Wittlich (ca. 23 km)

5. Tag: Wittlich - Lieser (ca. 18 km)

6. Tag: Individuelle Abreise

Der Lieserpfad - Wandern

.. ..

mit Glucksgefuhl

Er wurde von „Wandermeister“ Manuel Andrack einmal als schönster

Wanderweg der Welt bezeichnet: der Lieserpfad, der sich über vier

Etappen und fast 75 Kilometer von den Eifelhöhen zur Mosel windet.

Leistungen:

» 5 Übernachtungen mit Frühstück

» 4 Lunchpakete

» Wegbeschreibung

Preis:

ab 329,00 Euro pro Person

Optional zubuchbar:

» Gepäcktransfer

Ihr Hund ist ein gern gesehener Gast.

Boxberg

KELBERG

QR Code scannen,

um mehr über

den Lieserpfad

zu erfahren.

DAUN

Lieser

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

Blick vom „Skywalk“ bei Karl ins Liesertal

MANDERSCHEID

Lieserpfad

WITTLICH

Lieser

Mosel

Lieser

Information Und Buchung:

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstraße 9a · 54550 Daun

Tel.: +49 6592 951370

www.gesundland-vulkaneifel.de

Im Wandel der Landschaft von einem

weiten, geschwungenen Tal über felsige

Steilstrecken mit alpinem Schwierigkeitsgrad

bis hin zu den rebenbestandenen

Hängen des Moseltals sind Stress und

Lärm immer weit weg. Auf dem Lieserpfad,

der ein berührendes Naturerlebnis

ist, kann man ein anderer Mensch werden,

als ginge man auf einem uralten Pilgerweg

zum eigenen Selbst.

In Boxberg, nahe den höchsten Erhebungen

der Vulkaneifel, beginnt er als Teil

des berühmten Eifelsteigs. Die hier noch

raue, beinahe nordisch wirkende Umgebung

weicht mit jedem Schritt südlicherer

Atmosphäre, und das liegt nicht

allein an der zurückgelegten Wegstrecke,

auf der man manchmal ganz allein unterwegs

ist. Eine mehr als 450 Jahre alte

Eiche an den Kradenbacher Fischteichen

hinter Neichen stimmt ein auf die Geborgenheit,

die Mutter Natur am Lieserpfad

schenkt. In aller Seelenruhe eine kleine

Bootsfahrt auf dem waldgesäumten Gemündener

Maar zu unternehmen intensiviert

das Glücksgefühl noch.

Wer wissen will, wie die wunderschöne

Landschaft des Liesertals entstanden ist,

sollte sich einen Besuch im Maarmuseum

von Manderscheid nicht entgehen lassen,

denn die kleine Kurstadt ist nicht nur für

zwei spektakuläre Burgen berühmt, sondern

auch für die Heimat des Urpferdchens,

das als Fossilie in einem nahen

Maar gefunden wurde. Beim Dorf Karl

kurz vor der Säubrennerstadt Wittlich

mit ihrem historischen Ortskern verlockt

ein kleiner „Skywalk“ zu ganz besonderen

Aus- und Einblicken ins Liesertal.

28

EIFEL Auf Tour 2022


Booser Doppelmaartour

Zwei Maare und

ein Eifelturm

Die neun Kilometer auf dem Traumpfad Booser Doppelmaartour führen

zurück zu den Ursprüngen: Nicht nur die schlafenden Vulkane zeigen

die Kraft der Natur, auch engagierte Landwirte überzeugen mit ökologischer,

artgerechter Tierhaltung und ganz viel Leckerem.

Brücktal

Traumpfad „Booser

Doppelmaartour“

Nitzbach

Booser

Maar

Traumpfädchen

„Eifelturmpfad

Boos“

Nitz

Boos

Lind

Kratertour

WANDERN

Unweit vom rasanten Nürburgring schaltet

das Leben auf dem zertifizierten

Traumpfad Booser Doppelmaartour einige

Gänge zurück auf das, was wesentlich

ist: Gesunde Lebensmittel, Respekt für das

Wohl der Mitgeschöpfe und Bewusstsein

für die Erdgeschichte. Zwei Maare und

acht zur Ruhe gekommene Vulkane sind

die atemberaubende Kulisse der Wanderung.

Auf dem Schneeberg thront der 125

Stufen hohe Booser Eifelturm: Lohn der

Mühe ist es, die Weite der hohen Eifel unbeschwert

auf sich wirken zu lassen. Die

Kette der aneinandergereihten, von der

Zeit und dem Wetter rundgeschliffenen

Vulkankegel zeigt die Dimensionen, in denen

wir uns bewegen – Grund genug für

Gelassenheit, Motivation genug für Achtsamkeit.

Am Eifelturm kann man sich das Leben

versüßen – buchstäblich, direkt zu Füßen

des Turms gibt es echten Eifeler Imkerhonig.

Vertrauen wird hier groß geschrieben,

denn man darf ihn mitnehmen und zahlt

für den Bienenfleiß ganz bequem von zu

Hause aus. Die köstlichste Wegzehrung

gibt es direkt ab Hof in Boos, im Hofladen

der Familie Halfmann: Regional, saisonal,

ökologisch. Die Halfmanns erläutern ihren

Besuchern gern, wie die biologischen Lebensmittel

entstehen und wie wichtig es

ist, nicht nur Gesundes zu essen, sondern

auch Tiere und Böden im Einklang mit

der Natur zu belassen. Diese Philosophie

lebt auch Familie Fuchs in ihrem Eifelhotel

Fuchs in Boos. Hier entsteht aus regionalen

Produkten eine besondere Art der

Eifeler Küche. Und wo während der Wanderung

ein Wassertretbecken für körperliches

Wohlbefinden sorgt, geht es nach der

Tour zur Entspannung in den neuen Wellnessbereich

des Familienbetriebes.

Unser TIPP:

Die faszinierende Landschaft zwischen Nürburgring und Laacher See lässt sich besonders

gut auf den örtlichen Rundwanderwegen entdecken: den Vordereifler Touren.

www.naturerlebnis-vordereifel.de/wandern

Elzbach

Stumpfarmweg

QR-Code scannen,

und mehr über

das Angebot

erfahren.

Unser Wander-Tipp:

Wandern rund um Boos

» Traumpfad „Booser

Doppelmaartour“ (9,1 km)

» Traumpfädchen

„Eifelturmpfad Boos“ (4,1 km)

» Kratertour (4,5 km)

» Stumpfarmweg (14,3 km)

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise sonntags ab 15:00 Uhr,

Wandern oder spazieren gehen

auf den Vordereifler Touren

2. Tag: Wanderung auf dem Traumpfad

„Booser Doppelmaartour“

3. Tag: Abreise

Leistungen:

» 2 Übernachtungen mit Frühstück

» Begrüßung mit Kaffee und hausgemachtem

Kuchen oder Waffeln

» 4-Gang Abendmenü mit regionalen

Spezialitäten aus der „Fuchs-Küche“

» Individuelle Wanderroutenberatung

vom Chef persönlich

» 1 Lunchpaket pro Person

» Abendessen in gewohnter regionaler

Qualität

Preis:

ab 200,- Euro pro Person

im Eifelpanoramazimmer

Eifelturm am Booser Doppelmaar

InformationEN:

Touristik-Büro Vordereifel

Kelberger Straße 26 · 56727 Mayen

Tel.: +49 2651 800995

www.naturerlebnis-vordereifel.de

www.eifel.info

29


Wandern im Adenauer Land

..

Wandern auf Tuchfuhlung

mit der Natur

Der Kontrast ist reizvoll… da der Adrenalinkick auf dem Nürburgring, nur

einen Steinwurf entfernt entschleunigtes Wandern durch das Areal des

Naturschutzgroßprojektes Obere Ahr-Hocheifel.

Ahr

Kirmutscheid

Dörferblick-

Schleife

Pomster

Wirftbach-

Schleife

Barweiler

Honerath

QR-Code scannen,

um mehr über

das Angebot

zu erfahren.

Müllenwirft-Schleife

Wimbach

Kottenborn

Unser Wander-Tipp:

Wandern im Naturschutzgroßprojekt

Obere Ahr-Hocheifel

» Müllenwirft-Schleife (ca. 14 km)

» Dörferblick-Schleife (ca. 14 km)

» Wirftbach-Schleife (ca. 14 km)

Es ist eine ganz andere Welt, auf Tour

zu sein mit Schwarzstorch und Eisvogel.

Gleich mehrere Tage lang geht es auf

verschiedenen „Schleifen“ mitten hinein

ins Abenteuer unverfälschter Natur. Dörferblick,

Müllenwirft und Wirftbach heißen

diese Rundwege durch den streng

geschützten Lebensraum für seltene

Tiere: Tatsächlich gibt es hier die scheuen

Schwarzstörche und prächtige Eisvögel,

Feuersalamander, Fledermäuse, blauschillernde

Feuerfalter und andere Arten,

deren Existenz sonst bedroht ist. Hier jedoch

genießen sie die Rücksicht der Menschen.

Und die Menschen? Sie tauchen

ein in eine Landschaft, die auch ihnen das

Gefühl von Geborgenheit schenkt. Lassen

sich entlang sanft fließender Bäche

und auf Anhöhen, die in der brodelnden

Vergangenheit der Eifel entstanden, in

die Ursprünglichkeit dieser Region führen.

Offene Wiesen und Felder, beschützende

Heckenlandschaften und kleine

Eifeldörfer mit geschichtsträchtigen Kirchen

und Kapellen empfangen die Wanderer.

Der Ausblick von einem Waldsofa

entlang der Dörferblick-Schleife auf den

mächtigen Vulkankegel des Arembergs

oder auf die malerische Ruine der berühmten

Nürburg rücken die Dinge des

Lebens zurecht: Hier mitten im Naturschutzgebiet

fällt es leicht, sich von dem

berühren zu lassen, was wichtig ist, und

alles zu vergessen, was Stress bereitet.

So geht Glück: Sich eins fühlen mit dem

Lebendigen ringsum.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise, Wanderung auf der

Müllenwirft-Schleife (ca. 14 km)

2. Tag: Rundwanderung auf der

Dörferblick-Schleife (ca. 14 km)

3. Tag: Rundwanderung auf der

Wirftbach-Schleife (ca. 14 km)

4. Tag: Heimreise

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Halbpension

» 1 Begrüßungsgetränk

» 1 Informationsmappe und eine

Wanderkarte pro gebuchtem

Zimmer

Preis:

ab 221,50 Euro pro Person im DZ

Verlängerungstage auf Anfrage

möglich

Information und Buchung:

Tourist-Information

Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19 · 53518 Adenau

Tel.: +49 2691 305122

www.hocheifel-nuerburgring.de

Aussichtsplattform Dörferblick-Schleife

30

EIFEL Auf Tour 2022


Fürstin-Margaretha-Weg

WANDERN

Unser Wander-Tipp:

Fürstin-Margaretha-Weg

Gesamtlänge: ca. 28 km

Blick Richtung Aremberg

.. ..

Eine furstlich schone

Wanderung

Weitsicht und Klugheit werden der aus den Niederlanden stammenden

Fürstin Margaretha nachgesagt, die im 16. Jahrhundert im Herzogtum

Arenberg herrschte und sich für Bildung und Aufklärung stark machte.

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise

2. Tag: Eichenbach - Wershofen

über Aremberg (ca. 17,4 km)

3. Tag: Wershofen - Eichenbach

(ca. 10,5 km)

4. Tag: Individuelle Abreise

Leistungen:

» 3 Übernachtungen im DZ/ EZ

» 3 x Frühstück

» Gepäcktransfer

» 3 x Abendessen

» 2 Lunchpakete

» Infomappe & Wanderkarte

pro gebuchtem Zimmer

Preis:

ab 229,50 Euro im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag ab 35,- Euro

Beglückende Weitsichten über das obere

Ahrtal und das Adenauer Land schenkt

heutzutage eine insgesamt rund 28 Kilometer

lange Zwei-Tages-Rundwanderung

auf dem Fürstin-Margaretha-Weg: von

Eichenbach nach Wershofen und mit anderer,

ebenso faszinierender Wegführung

zurück.

Am Kottenborner Kreuz liegt die hügelige

Hocheifel-Landschaft dem Wanderer zu Füßen

und bietet freien Blick auf den markanten

Aremberg. Die gesunden Mischwälder

entlang der Strecke sind der vorausschauenden

Naturliebe der Fürstin, die im Einklang

mit nachhaltiger menschlicher Nutzung

stand, zu verdanken. Die Besitzungen

des Herzogtums Arenberg waren reich an

Eisenerz. Da zur Verhüttung der Eisenerze

große Mengen an Holzkohle erforderlich

waren, erließ Fürstin Margaretha, dass

jeder Hausbesitzer jährlich im Gemeindewald

zehn Eichen pflanzen musste.

Über der Landschaft wacht der imposante

Vulkan Aremberg. Im gleichnamigen Dorf

zu seinen Füßen entführen Reste der einstigen

Befestigungsanlage ebenso wie die

Pfarrkirche St. Nikolaus und die Schutzengelkapelle

in die vergangenen Zeiten.

Weitere kleine Kirchen, Heiligenhäuschen

oder die Historische Mühle Gillig

erzählen ebenso wie die Statue zu Ehren

des wortgewandten Kesselflickers „Bläke

Fritz“ in Antweiler und Eichenbach vom

Landleben, in dem harte Arbeit an der Tagesordnung

war, aber ebenso Humor und

ein tief empfundener Glaube. Die zweitägige

Auszeit vom Alltag zeigt Schritt

für Schritt, wie gut ein freier Geist und

Bodenständigkeit in der Hocheifel zusammenpassen

– eine bleibende Inspiration

auch für das moderne Leben.

Ohlenhard

Auf den Spuren der

Fürstin Margaretha

Aremberg

Wershofen

Eichenbach

Antweiler

Ahr

QR-Code scannen, um

mehr über den Fürstin-

Margaretha-Weg zu

erfahren.

InformationEN:

Tourist-Information

Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19 · 53518 Adenau

Tel.: +49 2691 305122

www.hocheifel-nuerburgring.de

Fuchshofen

www.eifel.info

31


Eifelleiter

Kaiser-Wilhelm-Turm auf dem höchsten Berg der Eifel, der Hohen Acht (747 m)

Auf und nieder auf der

Gerade erst eine tiefgründige Talsohle durchschritten, geht’s auch schon

wieder aufwärts – sogar über den höchsten Punkt der Eifel. Die Eifelleiter

führt durch Höhen und Tiefen. Die Tour lädt ein, so manche Parallelen

zum eigenen Leben zu erkunden.

Raus aus dem Alltag. Arbeit und Familienstress

hinter sich lassen. Dazu bietet die

Tour, die 2019 zu den Top-Ten-Wanderrouten

Deutschlands gekürt wurde, beste Gelegenheit

und tolle Inspiration. Also dann: Es ist

mal wieder an der Zeit, neue gemeinsame

Höhepunkte zu bezwingen.

Auch wenn die Tour von der tiefen Rhein-

Ebene über den höchsten Berg der Eifel führt,

bietet die Mehrtageswanderung gleichsam

für Einsteiger als auch passionierte Wanderer

ein anregendes Naturprogramm. Die

Route ist geprägt von zahlreichen Auf- und

Abstiegen – Kapriolen, die aus dem Alltag

nur allzu bekannt sein dürften. Auch von

tiefgründigen Einschlägen, die die Zukunft

fortan nachhaltig verändern. Einen solchen

kann man am Rodder Maar erleben. Mit voller

Wucht war hier wohl vor Urzeiten ein Meteorit

eingeschlagen und hat den Landstrich

für immer verwandelt. Dieser Schlag muss

einst für Flora und Fauna eine Katastrophe

gewesen sein. Doch es entstand im Laufe

der Zeit in dem tiefen Krater neues Leben.

Der maar-ähnliche See ist heute – nach einer

wechselvollen Geschichte zwischen Trockenlegung

und Flutung – ein idyllisches Naturparadies.

Und ein beeindruckendes Beispiel

der Natur, wie die Zeit alle Wunden heilt.

Wie schön, wenn man zwischendrin immer

mal wieder zur Ruhe kommen und Kräfte

tanken kann – zum Beispiel auf den Entspannungsliegen

und Schaukeln entlang

der Strecke. Zudem gibt es als Belohnung

für die kleinen Anstrengungen phantastische

Aussichten von Gipfeln oder Türmen.

Wem die Hohe Acht – der höchste Berg

der Eifel – noch nicht hoch genug ist, kann

noch den Kaiser-Wilhelm-Turm auf dem

32

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

SCAN

Niederdürenbach mit Blick auf die Burg Olbrück

Bad Breisig

Rhein

Vinxtbach

Ahr

EIFELLEITER

Niederzissen

Brohlbach

Spessart

Hohe Acht

747 m

Laacher

See

ADENAU

Nette

Eifelleiter

Rücken dieses Vulkankegels erklimmen.

Von hier liegt einem die gesamte Eifel mit

Burgen, Dörfern und Städten zu Füßen.

Die Aussicht ist spektakulär – bis hin ins

Siebengebirge, den Westerwald oder Taunus.

Selbst der Kölner Dom zeigt sich an

Schönwettertagen am Horizont.

Der Weg ist perfekt ausgeschildert. Gut

so, denn bei so vielen bezaubernden Ausblicken

über Rhein und Eifel ist auch kein

Auge mehr frei für das Studieren einer

Wanderkarte. Die Blicke erspähen immer

wieder neue Highlights wie den Hufeisenkrater

Bausenberg oder die Burg Olbrück.

Nach viel Bewegung wartet abends in

der Unterkunft das Rundum-Verwöhnprogramm.

Zunächst einmal ab an die

Schlemmertafel – und anschließend in

einen tiefenentspannten Schlaf auf den

Eifelhöhen. Nach drei wundervollen Etappen

ist man am Ziel. Mit vielen Eindrücken

über die Landschaft, vielen Geschichten

über die Region – und sicherlich auch

manch unentdeckten Seiten über sich

selbst.

Unser Wander-Tipp:

„Stufenweise“ Wanderspaß vom Rhein bis zur Hohen Acht

Gesamtlänge: ca. 53 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Bad Breisig mit Übernachtung

2. Tag: Bad Breisig - Niederzissen (15,7 km); ca. 4 Stunden

3. Tag: Niederzissen - Spessart (15,1 km); ca. 6 Stunden)

4. Tag: Spessart - Adenau (22,0 km); ca. 6 Stunden

5. Tag: individuelle Heimreise

Leistungen:

» 4 Übernachtungen mit Frühstück

» Eintritt in die Römer-Thermen in Bad Breisig

» 4 Abendessen

» 3 Lunchpakete

» 3 Gepäcktransfers

» Informationsmaterial und Wegbeschreibung der Eifelleiter

Preis:

ab 399,- Euro pro Person im DZ

EZ-Zuschlag ab 45,- Euro

Weitere Infos

zum Weg:

QR Code

scannen!

Information und Buchung:

Tourist-Information Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12 · 56651 Niederzissen · Telefon: +49 2636 19433

www.vulkanregion-laacher-see.de

www.eifel.info

33


Wildnis-Trail

Urfttalsperre

Wandern, wo die Wildkatze zu

Vier Tage allein mit sich und der Natur. Den Nationalpark einmal quer

durchwandern und die weiten Panoramablicke intensiv genießen – beim

Wildnis-Trail zeigt sich der Nationalpark Eifel in seiner ganzen wilden

Schönheit.

Wildkatze

Ein bisschen Abenteuer darf es schon

sein, doch immer auf sicheren Wegen.

Der Wildnistrail im Nationalpark Eifel

ist die ideale Tour für diejenigen, die auf

guten, aber auch urwüchsigen Pfaden

unterwegs sein möchten. Für diejenigen,

die tief in die Natur eintauchen möchten,

die erleben wollen, wie die Natur als

Landschaftsgestalterin unterwegs ist. Im

Nationalpark übernimmt in weiten Teilen

die Natur wieder die Regie, Urwälder

entstehen und die Wanderer sind Zeitzeugen

dieser Entwicklung. Vier Etappen

zwischen 18 und 25 Kilometer warten auf

die Wanderer. So mancher Höhenmeter

muss bewältigt werden, doch Belohnungen

für die Anstrengungen gibt es auf der

Tour genug: Fantastische Panoramablicke,

der Duft alter Buchen- und Eichenwälder,

einsame Pfade und am Ende des Tages ein

herzlicher Gastgeber.

Gestartet wird in Monschau-Höfen. Die

erste ist auch gleich die längste Etappe

der Wandertour. Die Wiesentäler verzaubern

zu jeder Jahreszeit. Im Frühjahr, verwandeln

sich die Wiesen in ein Meer aus

gelben Blüten: Die wilden kleinen Narzissen

blühen um die Wette. Im Sommer

verströmen die Wiesen den Duft von Wildkräutern.

Weiter geht es auf dem Weg, die

Landschaft wandelt und öffnet sich am Beginn

der Dreiborner Hochfläche. Der Blick

ist frei, die Augen schweifen über die Landschaft,

die Gedanken können fließen. Ausblicke

über den Obersee, von der Urftstaumauer,

von der Kickley über Gemünd und

das Flüsschen Urft – ein Gefühl der Freiheit

breitet sich aus. Tief durchatmen: Die gute,

reine Luft der Eifel füllt die Lungen und

gibt Kraft für die weitere Tour. Noch ein

Panoramablick vom „Modenhübel“ über

den Kermeter, einem Bergrücken zwischen

34

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

Geschafft und glücklich:

4 Tage voller unvergesslicher Eindrücke und Erlebnisse, den Nationalpark

Eifel einmal quer durchwandert und als Beweis den Ansteck-Pin und die

Urkunde in den Händen halten – der Wildnis-Trail ist ein großes Wander-

Abenteuer.

Unser Wander-Tipp:

Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel

Gesamtlänge: ca. 85 km

QR-Code scannen,

um mehr über die

Wanderreise

zu erfahren.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in Monschau-Höfen Etappe 1: Höfen - Einruhr (ca. 25 km)

2. Tag: Etappe 2: Einruhr - Gemünd (ca. 20 km)

3. Tag: Etappe 3: Gemünd - Heimbach (ca. 23 km)

4. Tag: Etappe 4: Heimbach - Zerkall (ca. 18 km)

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Frühstück

» Transfer vom Endpunkt zurück zum Ausgangspunkt

» Wanderbuch „Der Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel“ (Bachem-Verlag)

» Wanderkarte

» Wanderpass und Urkunde

» Reisesicherungsschein

» Parkticket für den Wanderparkplatz in Monschau-Höfen

(Ausgangspunkt)

Zerkall

NIDEGGEN

Hause ist

Gemünd und Heimbach, dann geht es mitten

hinein in die Buchen- und Eichenwälder.

Der Duft des Waldes ist erdig, die Blätter

rauschen – da bewegt sich doch etwas?

Ob das eine Wildkatze war? Wer weiß, sie

fühlen sich auf jeden Fall sehr wohl in der

Eifel, aber es sind scheue Wesen. Im Kloster

Mariawald ist Zeit für eine stärkende Pause,

kulinarisch wie geistig. Lange Zeit lebten

Trappisten in dem Kloster, inzwischen

haben sie es altersbedingt verlassen. Doch

ein Ort der Besinnung ist Mariawald geblieben.

Auf der letzten Etappe sind es die

knorrigen, alten Eichen im Hetzinger Wald,

die beeindrucken. Was diese Bäume wohl

schon gesehen und erlebt haben? Nach

vier Tagen im Nationalpark Eifel sind die

Wanderer im Fluss, nehmen jede Veränderung

der Landschaft in sich auf, staunen

über die Vielfalt und lassen sich von den

kleinen Eifelorten verzaubern.

Preis:

ab 199,- Euro pro Person im DZ

Zusatzleistungen gegen Aufpreis:

» Einzelzimmer

» Zusätzliche Übernachtungen

» Gepäcktransfer

» Zentrale Übernachtung

inkl. Personentransfer

» Begleitung durch einen

Nationalpark-Waldführer

» Mitnahme von Hund/en

E N

B E L G I

MONSCHAU

Höfen

Rur

Einruhr

Information und Buchung:

Monschauer Land Touristik e.V.

Seeufer 3 · 52152 Simmerath

Tel.: +49 2473 937722 · www.wildnis-trail.de

Rurstausee

Nationalpark

Eifel

Urftstausee

Vogelsang IP

Nationalpark

Eifel

Rur

HEIMBACH

Wildnis Trail

GEMÜND

Urft

www.eifel.info

35


Eifelschleifen & Eifelspuren

Spuren und Schleifen für

jeden Geschmack:

Sie sind zwischen 3 und 42 km lang,

angelegt als Rundwanderwege, vielfach

mit Rad- und Wanderbahnhof in

der Nähe, und nach einem einheitlichen

System durchgängig markiert.

Mehr Infos zu den EifelSpuren gibt es

über den QR Code.

Den Eifelern auf

die Spur kommen

„Dahlemer Quellenpfad“, „Heideheimat“, „Pingenwanderweg“ oder

„Westwall“ und viele mehr – Die Titel der EifelSpuren und sind so unterschiedlich

wie die Region und lassen erahnen, dass es auf den Rundwegen

viel zu entdecken gibt.

Eifel-Blick

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

Echt.gut.wandern! – Getreu diesem Motto

versprechen die EifelSpuren pures

Wandervergnügen. Sie öffnen den Blick in

die Geschichte der Region, die Wanderer

bewegen sich auf den Wegen der Einheimischen,

gehen ihre Pfade und folgen den

Spuren, die die Bewohner der Eifel hinterlassen

haben. Ein tolles Gefühl, ihnen zu

folgen und seine eigenen hinzuzufügen.

Es sind besonders inszenierte Touren, die

teilweise als Qualitätswege zertifiziert

sind, wie „Heideheimat“ oder „Pingenwanderweg“.

Kultur und Natur vereinen

sich auf dem „Dahlemer Quellenpfad“.

Weite Blicke über die Hügellandschaft

der Eifel, Pfade durch einen Laubmischwald,

die Simmer und ihre Seitenbäche

queren die Wege und mit dem Klosterkonvent

Maria Frieden und dem Burgort

Kronenburg gesellen sich Kulturorte

dazu. Was sind eigentlich Pingen und wo

sind sie zu finden? Das Geheimnis lüften

die Wanderer auf dem „Pingenwanderweg“.

Es geht um Erzgruben und Schürfstellen

– so viel darf verraten werden. Ein

Ausflug in die Heidelandschaft startet

am Kloster Steinfeld. Es ist ein Ort der

Besinnung und des Austausches. Innerlich

gestärkt lockt die Heidelandschaft

mit ihren reizvollen zarten Blüten.

Darf es etwas sportlicher sein? Dann bietet

sich die EifelSpur „Westwall“ an, hier

wechseln sich Auf- und Abstiege ab. Die

Ardennenoffensive ist ein Thema, dem

unbedingt Zeit zum Innehalten und

Nachdenken gewidmet werden sollte.

Mit dem Angebot „EifelSpuren à la carte“

stellen sich Wanderer ihre Lieblingstouren

zusammen und erkunden jeden Tag

andere Eifeler Spuren. Zu den EifelSpuren

gesellen sich die 94 EifelSchleifen“ – Wanderwege

rund um kleine Eifelorte.

Unser Wander-Tipp:

EifelSpuren à la carte

Leistungen:

» 2 Übernachtungen mit Frühstück

» Tourenbeschreibung

» GästeCard

Preis:

ab 119,- Euro pro Person im DZ

(3-Sterne-Hotel)

ab 139 ,- Euro pro Person im DZ

(4-Sterne-Hotel)

Optional:

geführte Wanderung, Eintritt in ein

Ausflugsziel passend zur EifelSpur,

Eintritt in die Therme Euskirchen

InformationEN:

Nordeifel Tourismus GmbH

Bahnhofstraße 13 · 53925 Kall

Tel.: +49 2441 994570

www.nordeifel-tourismus.de

Burgort Reifferscheid

36

EIFEL Auf Tour 2022


Rur-Olef-Route, Burgen-Route und Eifelsteig

Innehalten und auf

uralten Pfaden wandern

Von Gemünd nach Gemünd in fünf Tagen – und das auf Wegen, die die

Menschen schon seit Generationen laufen: Die Tour verknüpft einen Teil

des Eifelsteigs mit den Partnerwegen Rur-Olef-Route, Burgen-Route und

Eifeler Quellenpfad.

QR-Code scannen,

um mehr über die

Wanderreise

zu erfahren.

Unser Wander-Tipp:

Auf alten Pfaden

Gesamtlänge: ca. 79,5 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise Gemünd

2. Tag: Wanderung Gemünd - Kloster

Steinfeld (Urft) (17,5 km)

3. Tag: Kloster Steinfeld (Urft) -

Blankenheim (24 km)

4. Tag Blankenheim - Hellenthal

(21 km)

5. Tag: Hellenthal - Gemünd (17 km)

Abreise

Leistungen:

» 4 Übernachtungen mit Frühstück

» Wanderkarte Eifelsteig

» GästeCard

Preis:

ab 249,- Euro pro Person im DZ

ab 40,- Euro pro Hund

Vogelsang IP

Es sind uralte Pfade, auf die sich die Wanderer

bei dieser mehrtägigen Tour begeben. Die

Bewohner der Eifel gingen von Ort zu Ort, um

ihre Waren zu verkaufen oder zu pilgern. Das

Zeitverständnis war ein anderes als heute. An

manchen Orten scheint es, als ob die Zeit stehen

geblieben wäre. Alte Wege sind immer

noch da, Gebäude stehen seit Jahrhunderten

an ihrem Platz und zeugen von einer bewegten

Vergangenheit. Die Tour bietet Raum,

sich auf diese Pfade einzulassen, sich auf

vergangene Zeiten zu besinnen und zurückzuschauen.

In die Natur hineinhören, dem

Rauschen der Blätter lauschen, mit dem Blick

den Wasserläufen folgen, die Hand an alte

Gemäuer halten und die Geschichten erspüren,

die die ehrwürdigen Felsen erzählen. Der

Wanderweg führt vorbei an der Burg Reifferscheid,

die 1106 erstmals erwähnt wurde.

Das Salvatorianer Kloster Steinfeld lädt ein,

tief durchzuatmen und die eigene Last einfach

in den Mauern der Basilika abzuladen.

Die Natur weist den Weg, an Bächen entlang,

über Wiesen und Felder und durch Laubwälder

hindurch. Urige Felspassagen ragen am

Wegesrand herauf und auf den Höhenrücken

des Nationalparks breiten sich grandiose Offenflächen

aus. Die jüngere Geschichte wird

in Vogelsang lebendig, als in der Zeit der NS-

Herrschaft an dieser Stelle eine Ordensburg

entstand. Heute befindet sich dort der Internationale

Platz Vogelsang IP. Ein Ort zum

Innehalten, um sich mit der Vergangenheit

auseinanderzusetzen, aber auch, um nach

vorne zu schauen und sich von der Schönheit

der Natur inspirieren zu lassen. Denn die darf

sich im Nationalpark Eifel nach ihren eigenen

Gesetzen entwickeln.

Ein intensives Erlebnis:

Auf Pfaden wandern, auf denen schon seit Generationen die Menschen unterwegs

sind. Altes verbindet sich mit Neuem, Gemäuer erzählen ihre Geschichten und die

Natur darf sich frei entfalten.

Optional:

geführte Wanderung, Lunchpaket,

Gepäcktransfer, Einzelzimmer, Halbpension,

Zusatzübernachtung

Rurstausee

Nationalpark

Eifel

Urftstausee

Rur-Olef-Route

SCHLEIDEN

HELLENTHAL

Olef

Reifferscheid

Olef

Burgen-Route

GEMÜND

Urft

KALL

Steinfeld

Naturpark

Nordeifel

Information und buchung:

Nordeifel Tourismus GmbH

Bahnhofstraße 13 · 53925 Kall

Tel.: +49 2441 994570

www.nordeifel-tourismus.de

TRIER-KÖLN

Urft

Nettersheim

Eifelsteig

Blankenheim

www.eifel.info

37


Buntsandsteinroute Rureifel

Bizarre Felsformationen am Eugenienstein bei Nideggen-Rath

Wandern mit der Kraft der

Grandiose Ausblicke, magische Naturerlebnisse, ursprüngliche Wanderpfade

und immer wieder Wasser – die Buntsandsteinroute öffnet einen

tiefen Blick in die Erdgeschichte.

Über Jahrmillionen haben die Elemente

ihre Spuren hinterlassen. Wasser, Erde, Luft

– sie prägten und modellierten die Landschaften,

die wir heute durchwandern.

Das Wasser der Rur und der Stauseen, die

bizarren Felsen, die prächtigen Panoramablicke,

liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser

und die Burg Hengebach in Heimbach

zählen zu den Höhepunkten dieser erlebnisreichen

Wandertour. Als Quartier bietet

sich das kleine Eifelstädtchen Heimbach

an, denn von hier aus sind die Start- und

Zielpunkte der jeweiligen Wandertage

bequem mit der Rurtalbahn und Rurseeschifffahrt

zu erreichen. Die erste Etappe

beginnt in Kreuzau. Der Wanderweg führt

zunächst über die sanft geschwungenen

Wege an den Rurauen bevor der Pfad

langsam ansteigt. Ein erster beeindruckender

Panoramablick über den Stausee

Obermaubach, dann geht es weiter über

verschlungene, naturnahe Pfade zu den

Felsen, die dieser Route ihren Namen gaben.

Die Schichtungen und Verwitterungen

erzählen von dieser Epoche der Erdgeschichte:

Vor rund 220 Millionen Jahren

herrschte in der Eifel ein Wüstenklima vor,

geprägt von einer großen Trockenheit und

seltenen, aber umso heftigeren Regenfällen.

Diese spülten rotgefärbte Sande

und Steine in die weitverzweigten Flüsse.

Die Ablagerungen der Flüsse verfestigten

sich zusammen mit Sanddünen zum Buntsandstein.

Viel später begann dann die Rur

sich beharrlich und mit viel Geduld tief in

den Gebirgsrumpf einzuschneiden – Die

Natur als Gestalterin und Künstlerin.

Von handwerklicher Kunst zeugen die liebevoll

restaurierten Fachwerkhäuser in

Abenden. Vergangenheit trifft auf Gegenwart,

Ursprünglichkeit der Natur auf sanfte

Gestaltung durch Menschenhand. Wie

künstlerisch die Natur im Laufe der Zeit

Landschaften modelliert, erleben die Wan-

Die Felsen mit der Hand berühren

Einzelne Schichtungen nachzeichnen, über die Verwitterungen staunen und die

Kraft der Elemente mit den Fingerkuppen aufsaugen. Es hat etwas von Magie, in

die uralte Erzählung der Erdgeschichte einzutauchen.

38

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

Unser Wander-Tipp:

In 3 Tagen die Buntsandsteinroute erleben

Gesamtlänge: ca. 39 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise und Übernachtung in Heimbach

2. Tag: Kreuzau - Abenden (19 km)

Rückfahrt mit der Bahn nach Heimbach

3. Tag Abenden - Urftseestaumauer (20 km)

Rückfahrt mit der Rurseeschifffahrt

nach Heimbach

RURTALBAHN

Rur

KREUZAU

Leistungen:

» 2 Übernachtungen mit Frühstück

bei einem klimafreundlichen

Gastgeber

» GästeTicket Eifel zur kostenlosen

Nutzung des ÖPNV

» 2 Lunchpakete

» Fahrt mit der Rurseeschifffahrt

NIDEGGEN

Abenden

Buntsandsteinroute

Rur

Preis:

ab 145,- Euro pro Person im DZ

Rurstausee

HEIMBACH

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

Urftstausee

Nationalpark Eifel

Elemente

derer während ihrer gesamten Tour auf der

Buntsandsteinroute. Große Kunst von Menschen

gefertigt ist auf der Burg Hengebach

zu sehen, denn das Wahrzeichen der Stadt

Heimbach ist heute Sitz der Internationalen

Kunstakademie. Renommierte Künstler

stellen hier aus und geben Kurse für Laien

wie Profis. Nach diesem Ausflug in die Welt

der Künste regiert wieder die Natur, denn

im Nationalpark Eifel gelten ihre ureigenen

Gesetze: Sie darf sich in weiten Teilen des

Nationalparks frei entwickeln, der Mensch

greift nicht mehr ein, ein Urwald darf

wieder entstehen. Der Wanderweg führt

hinauf zum „Schwarzen Kreuz“ auf dem

Kermeter, eines der größten geschlossenen

Laubwaldgebiete des Rheinlands. Der weiche

Waldboden verwöhnt die Füße, sanft

rascheln die Blätter der Bäume im leichten

Wind und der Duft ist leicht erdig aber

frisch. Dann zeigt sich wieder glitzerndes

Wasser: Der Urftstausee ist erreicht.

Eifelblick Hirschley bei Heimbach

Information und Buchung:

Rureifel-Tourismus e.V.

An der Laag 4 · 52396 Heimbach

Tel.: +49 2446 805790 · www.rureifel-tourismus.de

www.eifel.info

39


Fabelhaftes Felsenland

Unterwegs auf dem Felsenweg 6 - Teufelsschlucht

Geh doch zum Teufel!

Ist das bizarre Felsenland im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark ein

Werk des Teufels? Man mag es glauben, wenn man sich durch die

Schluchten inmitten der Felsbastionen des Ferschweiler Plateaus bewegt.

Unterwegs auf einem der schönsten Wanderwege Deutschlands.

Am ersten Tag geht‘s schon gleich auf dem

Felsenweg 6 durch die legendäre Teufelsschlucht.

Der Weg erhielt von den Lesern

des Wandermagazins 2021 den 2. Platz

bei der Wahl zu Deutschlands schönstem

Wanderweg. Entlang der Route recken sich

erhaben die Felsen in Richtung Himmel.

Die Felstürme, Schluchten und Klüfte sind

während der letzten Eiszeit vor rund 12.000

Jahren durch Felsrutschungen und -stürze

entstanden. Durch diese windet sich der

schmale Wanderweg durch eine geheimnisvolle

Landschaft. Wo einst Urkräfte walteten,

wirken die mächtigen Gesteinsformationen

heute wie ein riesiges Schutzschild.

Umgeben von den steinernen Wächtern

spürt man dieses wohltuende Gefühl –

gerade in turbulenten Zeiten. Manche

Unbedingt herunterladen:

Insgesamt drei Lauschtouren begleiten den Wanderer

unterhaltsam per kostenloser Handy-App auf einigen

der schönsten Routen im Felsenland Südeifel.

www.felsenland-suedeifel.de/wandern/audiotouren

SCAN

Schluchten und Felsüberhänge dienten

während des 2. Weltkriegs tatsächlich einheimischen

Familien als Unterschlupf. In

den Kriegsgefechten wurde auch die Liboriuskapelle

auf dem Ferschweiler Plateau

zerstört und später wieder aufgebaut. Von

der Felsplattform aus hat man einen tollen

Blick auf das Luxemburger Abteistädtchen

Echternach. Die bizarren Felsriffe lassen

den Wanderer nicht aus dem Bann – sie

bilden auch die Kulisse für den Felsenweiher,

der umgeben ist von Terrassen, Bassins,

Treppen und Brücken.

Grenzüberschreitend ist der Wandertag

auf dem Felsenweg 3. Das Ferschweiler

Plateau auf der deutschen Seite, das luxemburgische

Berdorfer Plateau und das

tief eingeschnittene Sauertal sind die Protagonisten

auf dieser anspruchsvollen Wandertour.

Auf und ab geht es – von den

saftig-grünen Hochflächen hinunter in die

Spalten und Höhlen mit ihren teilweise

40

EIFEL Auf Tour 2022


Enz

Prüm

Nims

WANDERN

Lauschtour

„Grüne Hölle“

Felsenweg 3

Ferschweiler

Sauer

Sûre

Dillingen

Bollendorf

Ernzen

IRREL

Berdorf

Weilerbach

L U X E M B U R G

Felsenweg 6

ECHTERNACH

Felsenweiher

engen Passagen, welche die spektakulären

Ereignisse der Erdgeschichte wahrlich

erspüren lassen. Sie boten schon immer

Mensch und Tieren Schutz – noch zu erkennen

an den „Schweineställen“: In früheren

Zeiten trieben die Schweinehirten ihre

Herden hier hinein, um Eicheln zu fressen.

Die Schlucht bot einen sicheren Weideplatz.

Hieran erinnern die Skulpturen, die

an diesem Platz einladen zum Innehalten.

Inmitten dieser ursprünglichen Wildnis

taucht unterwegs unverhofft das spätbarocke

Schloss Weilerbach auf. Hier bilden

Natur, Kultur und Architektur eine schöne

Symbiose.

Während der Wandertage im Felsenland

lernt man nicht nur Natur und Geschichte,

sondern auch ganz persönliche Eifel-Geschichten

kennen. So erzählen Einheimische

in der Lauschtour durch die „Grüne

Hölle“ viel Wissenswertes, Spannendes und

Witziges. Man erfährt mehr über die Tierund

Pflanzenwelt, lernt Kulturdenkmäler,

grandiose Aussichtspunkte und auch Pauls

Schmugglergeschichten kennen. Echtes

Kino für die Ohren auf einer spannenden

Reise durch die bizarre Felslandschaft.

Unser Wander-Tipp:

Unterwegs im Felsenland

» Felsenweg 6: Gesamtlänge: 17,4 km

» Lauschtour „Grüne Hölle“: Gesamtlänge: 7 km

» Felsenweg 3: Gesamtlänge: 24,7 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise und Übernachtung in Irrel

2. Tag: Wanderung auf dem Felsenweg 6 - Teufelsschlucht (ca. 17 km)

3. Tag: Fahrt mit dem eigenen PKW nach Bollendorf zum Hotel.

Wanderung Lauschtour „Grüne Hölle“ (ca. 7 km)

4. Tag: Wanderung auf dem Felsenweg 3 - Ferschweiler-Berdorf (ca. 25 km)

5. Tag: Abreise

Leistungen:

» 4 Übernachtungen mit Frühstück

» Lunchpaket pro Wandertag

» Tourenbeschreibung

Preis:

ab 249,- Euro pro Person im DZ (zzgl. Kurtaxe, zahlbar vor Ort)

Zusätzlich buchbar gegen Aufpreis:

Einzelzimmer

Information und Buchung:

Eifel Tourismus (ET) GmbH

Kalvarienbergstraße 1 · 54595 Prüm

Tel.: +49 6551 96560 · www.eifel.info

QR-Code scannen,

um mehr über die

Wanderreise

zu erfahren.

www.eifel.info

41


Vulkane-Höhlen-weitblicke

Dolomitfelsen in Gerolstein

Wandern mit Lust auf A

Fünf glückliche Tage zu Fuß auf den Spuren von Vulkanen, Urmeeren

und Krimihelden: Das ist die Tour Vulkane-Höhlen-Weitblicke rund um

Gerolstein und Hillesheim mit Tagesetappen von bis zu 20 Kilometern.

Vulkangarten Steffeln

Ein Faible für Spannendes sollte mitbringen,

wer sich auf die Mehrtagestour in der

Vulkaneifel begibt, die sich rund um den

mittelalterlichen Marktort Hillesheim, die

Brunnenstadt Gerolstein und das idyllische

Dorf Steffeln zu Füßen des Vulkans

Steffelnkopf dreht. Denn ein prickelndes

Lebensgefühl stellt sich nicht zuletzt wegen

der Sauerbrunnen ein: Natürliche, frei

zugängliche Quellen, aus denen frisches

Mineralwasser hervorsprudelt. Die perlenden

Bläschen verraten, dass die Magmakammern

im Untergrund noch nicht

endgültig zur Ruhe gekommen sind. Einst

durchbrachen sie ein riesiges, aus tropisch

warmen Gewässern emporgehobenes Korallenriff,

welches als senkrecht aufragendes

Dolomitmassiv heute die Skyline von

Gerolstein bildet.

Diese Landschaft beherbergt Zeugnisse

steinzeitlicher, keltischer und römischer

Besiedlung – die Vulkane waren diesen

Menschen heilig. Sie ist auch eine Kernzone

des UNESCO Natur- und Geoparks Vulkaneifel.

Ein Wanderparadies voller Kontraste

zwischen schroffen Felsen und den

immer wieder kehrenden Weitblicken über

die sanft gewellten Täler der Vulkaneifel.

42

EIFEL Auf Tour 2022


WANDERN

Mühlsteinhöhlen Rother Kopf

JÜNKERATH

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

TRIER-KÖLN

Naturpark

Hohes Venn

Steffeln

HILLESHEIM

Kyll

Vulkane-Höhlen-Weitblicke

Hohenfels-

Essingen

benteuer

Hier siedelte Bestsellerautor Jacques Berndorf

die Verbrecherjagden seines Krimihelden

an. So wurde Hillesheim zur inoffiziellen

Krimihauptstadt Deutschlands mit

Café Sherlock, Deutschem Krimiarchiv und

mehr.

Doch auch die Natur selbst hat wohliges

Gänsehautgefühl zu bieten. Etwa in den

Höhlen auf dem Gipfel des Mühlenbergs

bei Hohenfels oder in der bizarren Kulisse

uriger, längst aufgelassener Steinbrüche,

die zum Versteck für seltene Pflanzen und

Tiere wurden.

Unser Wander-Tipp:

Vulkane-Höhlen-Weitblicke

Gesamtlänge: ca. 58 km

Information und Buchung:

TOURISTIK GmbH Gerolsteiner Land

Burgstraße 6, 54576 Hillesheim

Telefon: +49 6591 133000 · www.gerolsteiner-land.de

GEROLSTEIN

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in Gerolstein

2. Tag: Wanderstrecke Gerolstein - Hillesheim ca. 2o km

3. Tag: Wanderstrecke Hillesheim - Steffeln, ca. 19 km

4. Tag: Wanderstrecke Steffeln - Gerolstein. ca. 19 km

5. Tag: Abreise/ alternativ Wanderung Gerolsteiner Dolomiten Acht

Leistungen:

» 4 x Übernachtungen im Doppelzimmer

» 4 x Frühstück

» 3 x Gepäcktransfer

» 3 x Lunchpaket

» 1 x Glas Honig pro Zimmer

» 1 x Wanderkarte und detaillierte Wegbeschreibung pro Zimmer

Preis:

ab 299,- Euro pro Person im DZ

www.eifel.info

43


Vulkan-pfad

Wo Feuerberge neues

Leben schufen

Lupinen am Steffelnkopf

Wirft

Vulkan-

Pfad

Esch

JÜNKERATH

TRIER-KÖLN

Eifelsteig

Ahr

Der Vulkan-Pfad ist eine der drei schönsten Mehrtagesrouten Deutschlands…

finden die Leserinnen und Leser des Trekking-Magazins, die ihn

mit dem Trekking-Award 2021 kürten.

Steffeln

Kyll

Roth

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

GEROLSTEIN

Unser Wander-Tipp:

Vulkan-Pfad

Gesamtlänge: 32 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in Gerolstein

2. Tag: Wanderstrecke

Gerolstein - Steffeln (ca. 19 km)

3. Tag: Wanderstrecke

Steffeln - Jünkerath (ca. 13 km)

Rückreise mit der Bahn und

Übernachtung in Gerolstein

4. Tag: Abreise

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Frühstück im

Doppelzimmer

» 2 Gepäcktransfers

» 1 Bahn-Bustransfer

(Jünkerath – Gerolstein)

» 1 Glas Honig pro Zimmer

» 1 Wanderkarte und detaillierte

Wegbeschreibung pro Zimmer

Preis:

ab 247,- Euro pro Person im DZ

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

Information und Buchung:

Tourist-Information Gerolstein

Bahnhofstraße 4 · 54568 Gerolstein

Tel.: +49 6591 133100

www.gerolsteiner-land.de

Römische Kräuter bei der römischen Villenanlage, Duppach-Weihermühle

Faszinierend sind die 32km mit zwei Tagesetappen

durch das Reich Vulcanus.

Denn beim Wandern erschließen sich die

Schätze des antiken Gottes – dem Patron

der Schmiede und der feurigen Unterwelt.

Der Vulkan-Pfad gehört zum Netz

der Mußepfade, welche den Eifelsteig auf

anspruchsvolle, aber entschleunigte Weise

flankieren. Er führt von Esch bei Jünkerath

nach Gerolstein und zugleich in die

spektakulärste Epoche der Erdgeschichte

Mitteleuropas.

Entspannen, innehalten, achtsam werden

für die Natur… das stellt sich hier unweigerlich

ein. Mineralquellen und Maare,

geheimnisvolle Höhlen, mächtige Schlackenkegel

und Lavaströme bezeugen

die Wucht, aber auch die schöpferische

Schönheit der vulkanischen Kraft. Sie hat

sich im Laufe der Jahrtausende in der Eifel

in pralles Leben verwandelt. Mal ist es die

Fülle seltener Pflanzen und Tiere, die hier

ihren geschützten Lebensraum fand. Mal

ist es der Mensch, der reich beschenkt

wurde und im Lauf von Jahrtausenden

Siedlungsgeschichte Mühlsteine, Mineralwasser

oder wertvolle Erze bekam.

Der Vulkangarten in Steffeln legt die wilde,

formende Gewalt der Ausbrüche offen.

Bei Duppach ist eine römische Villa

rustica wiederauferstanden. Vom Vulkangipfel

des Rother Kopfes aus weitet sich

der Blick gefühlt ins Unendliche. Die

ganze Landschaft ist ein einziger großer

Kraftort und hier zu wandern ist pures

Lebenselixier.

44

EIFEL Auf Tour 2022


EifelGold Route und Irsenpfad

Wo die Eifel wild

und echt ist

BELGIEN

Sevenig

WANDERN

Im wilden Islek wechseln sich windige Hochflächen mit dichten Waldungen,

die sich bis tief hinunter in die Flusstäler von Irsen, Our und

Prüm ziehen, ab. Eine länderübergreifende, raue Landschaft in der westlichen

Eifel, die sich durch politische Grenzen nur schwer trennen lässt.

Irsenpfad

Daleiden

Irrhausen

ARZFELD

Naturpark

Südeifel

Wild war die Region im Dreiländereck

Deutschland, Luxemburg und Belgien

schon damals und sie ist es bis heute geblieben.

Dieser raue Charme macht die dünnbesiedelte

Region zu einem besonders

echten Stück Eifel. Kleine, idyllische Dörfer

und einzelne Gehöfte prägen den Islek,

den nördlichsten Teil des Naturparks

Südeifel und geben der Natur viel Raum

zur Entfaltung.

Besonders gut lässt sich das bei einer

Wanderung durch das Irsental erleben.

Die Eifelgold Route führt durch das Naturschutzgebiet

„Ginsterheiden Irsental“

mit Steppenrasen, Weißdornbüschen

und den namensgebenden im Frühjahr

golden blühenden Ginsterbüschen – dem

Eifelgold. Ein kostbares Ökosystem mit

einer überraschenden Vielfalt an Insekten.

Vor allem Schmetterlinge tummeln

sich hier. Der perfekte Platz, um auf einer

rustikalen Ruhebank die absolute Stille

und das mitgebrachte Lunchpaket zu genießen.

Ruhe, Einsamkeit und das Plätschern

der Irsen, die sich durch eine malerische

Auenlandschaft schlängelt, sind

die Begleiter auf dem Irsenpfad. Abseits

großer Städte bietet die Natur eine beeindruckende

Kulisse: eben noch im engen

Flusstal unterwegs, öffnet sich die

Landschaft und gibt den Blick wieder frei.

Ein Rundumblick in alle Richtungen. Die

inzwischen wieder hier beheimateten Biber

sieht man leider selten. Im sumpfigen

Gelände am Irsen-Stauweiher zeigen sich

jedoch vereinzelt ihre Spuren.

Bei so vielen Naturerlebnissen dürfen die

Genüsse aus der Natur nicht zu kurz kommen.

Das Restaurant „Im Pfenn“ bietet mit

regionaler Küche und Wild aus heimischen

Wäldern den krönenden Abschluss des

Tages.

L U X E M B U R G

Our

Eifelgold Route

Karlshausener

Mühle

QR-Code scannen,

um mehr über

das Angebot

zu erfahren.

Unser Wander-Tipp:

» Eifelgold Route

Gesamtlänge: 19,6 km

» Irsenpfad

Gesamtlänge: 11,6 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in Irrhausen,

Wanderung Wegekreuz-Wanderweg

Irrhausen (9,6 km)

2. Tag: Eifelgold Route (19,6 km) oder

Irsenpfad (11,6 km)

3. Tag: Rundweg „Tal der Schmetterlinge“

(5,2 km) und Abreise

Leistungen:

» Restaurant-Pension „Im Pfenn“

» 2 Übernachtungen mit Frühstück

» Begrüßungsgetränk

» 2 x Lunchpaket

» 1 x Windbeutel

» detaillierte Tourenbeschreibung

Preis:

ab 103,- Euro pro Person im DZ

DZ als Einzelzimmer: 123,- Euro

EZ: 113,- Euro

Bommert Höhen

Information und Buchung:

Tourist-Information Islek

Luxemburger Straße 4

54687 Arzfeld

Tel.: +49 6550 974190

www.islek.info

www.eifel.info

45


Schneifel-Pfad

Ormont

Kronenburg

Wirft

Kyll

Eifelsteig

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

Ein Pfad auf dem Grat

..

voller Gegensatze

Schwarzer Mann

698 m

PRÜM

Prüm

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

Schneifel-Pfad

GEROLSTEIN

Feuer und Wasser, Licht und Schatten, Prunk und Zerstörung, Krieg und

Frieden – der Schneifel-Pfad führt durch einen Landstrich voller Gegensätze.

Hier erfährt der Wanderer viel von Kämpfen und Explosionen, von

geologischer Anmut und landschaftlicher Schönheit.

Schönecken

Nims

Unser Wander-Tipp:

Auf dem Schneifel-Pfad

von Prüm nach Kopp

Gesamtlänge: ca. 31 km

Kopp

Birresborn

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise und Übernachtung

in Prüm

2. Tag: Fahrt mit dem Bus nach

Schönecken; Wanderung auf dem

Schneifel-Pfad nach Prüm (ca. 12 km),

Übernachtung in Prüm

3. Tag: Fahrt mit dem Bus nach

Schönecken; Wanderung auf dem

Schneifel-Pfad von Schönecken nach

Kopp (ca. 19km), Übernachtung in Kopp

4. Tag: Abreise, Rücktransfer von Kopp

nach Prüm

Einst war Prüm der Mittelpunkt eines

großen Fürstentums, in dem schon Kaiser

und König residierten. Später, im zweiten

Weltkrieg, lag die Region im Zentrum der

Ardennen-Offensive. Heute blüht das

quirlige Städtchen im Herzen Europas – in

tiefer Freundschaft mit seinen einst verfeindeten

Nachbarn. Mittendurch führt

die 3-tägige Tour, auf der man diese wechselvollen

Epochen und erdgeschichtlichen

Kontraste erwandert – vom Kronenburger

See bis zu den Birresborner Eishöhlen.

Manche Eindrücke erblickt und begreift

man erst auf den zweiten Blick – so

beispielsweise die dramatischen Hintergründe

des zwischenzeitlich bewachsenen

Explosionskraters auf dem Kalvarienberg

in Prüm. Oben am Abgrund erinnert

ein Gedenkkreuz an die Opfer der Katastrophe

vor über 70 Jahren, als eine von

Menschenhand verursachte Explosion

Tod und Zerstörung brachte. Es ist heute

ein Platz der Stille und der Einkehr. Das

Wasser gibt den Weg vor: kleine Bäche

schlängeln sich durch die Felsenlandschaft.

Ihnen folgend geht es auf verwunschenen

Wegen durch die Schönecker

Schweiz. Alte Buchenwälder schützen mit

ihrem Blätterdach vor Sonne und Regen

und führen zur Ruine der Burg Schönecken.

Dieser Ort auf einem Bergsporn

hat – so wie die gesamte Region – mit

seiner wechselhaften Vergangenheit seinen

Frieden gefunden. Das ist zu spüren,

wenn die Blicke über eine weite Landschaft

voller Geschichte streifen.

Der Weg endet bei den Birresborner Eishöhlen,

die den Menschen jahrhundertelang

vielfältig dienten: als Eislager, Steinbruch

oder Zufluchtsort.

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Halbpension

» Lunchpaket je Wandertag

» Gepäcktransfer

» Rücktransfer Kopp - Prüm

» Tourenbeschreibung

Preis:

ab 299,- Euro pro Person im DZ

EZ-Zuschlag ab 50,- Euro

zzgl. Kurtaxe (zahlbar vor Ort)

Optional:

Zusatznacht in Gerolstein (Wanderung

bis Birresborn und dann mit

dem Bus nach Gerolstein).

Information und buchung:

Eifel Tourismus (ET) GmbH

Kalvarienbergstraße 1 · 54595 Prüm

Tel.: +49 6551 96560

www.eifelsteig.de

Zurück zu den Wurzeln

46

EIFEL Auf Tour 2022


Bitburger LandGänge

Malberg

St. Thomas

St. Thomaser

Klosterrunde

WANDERN

Kyll

KYLLBURG

Rundweg

„Zum Trindel“

Badem

Mettericher

Wegekreuze

BITBURG

Metterich

Kloster in St. Thomas

..

Im grunen Herz der

..

Sudeifel - das Bitburger

Gutland

Die Bitburger LandGänge führen durch vielfältige Landschaften und

geben neue Einblicke in historische Stätten. Hier spürt der Wanderer

unterwegs die Magie einer alten Klosteranlage oder trifft in einer

traditionellen Brennerei auf den Geist des Eifeler Premium Brandes.

QR-Code scannen,

um mehr über

die Wanderreise

zu erfahren.

Dahlem

Idenheim

Zwischen

den Büschen

Idesheim

Unser Wander-Tipp:

Bitburger LandGänge entdecken

» St. Thomaser Klosterrunde

Gesamtlänge: ca. 5,9 km

» Zwischen den Büschen

Gesamtlänge: ca. 7 km

Auw

Kyll

Über zwanzig Wander- und Spazierwege

führen als leichte, maximal 8 Kilometer

lange Rundwege rund um die Bierstadt

Bitburg. Das Eifelstädtchen ist schon seit

der Römerzeit das wirtschaftliche und

kulturelle Zentrum der Region.

Von hier aus macht man sich auf, um die

vielen Facetten des Gutlandes, seiner Dörfer

und Bewohner zu erkunden. Die Wege

sind neu angelegt und sehr gut ausgeschildert.

Wer glaubt, die Eifel schon gut

zu kennen, wird unterwegs noch viel

Unentdecktes finden. So zum Beispiel

auf der St. Thomaser Klosterrunde: Im 12.

Jahrhundert siedelten sich in der Abgeschiedenheit

des Kylltals die Zisterzienserinnen

an und gründeten das erste deutsche

Frauenkloster des Ordens. Nichts

sollte die Hingabe zu Gott stören. Diese

Ruhe und den besonderen Spirit strahlen

Kirche und Klosteranlage noch heute auf

den Besucher aus. Etwas lebhafter geht

es auf dem LandGang „Zwischen den Büschen“

zu. In den Dörfern wird man mit

einem freundlichen „Gooden Dach“ begrüßt.

Auf den Wald- und Wiesenpfaden –

sind es schonmal Füchse, Rehe und Hasen,

die friedlich den Weg kreuzen. Die Landschaft

ist geprägt von Streuobstwiesen,

die im Frühling wunderbar blühen und

im Herbst herrlich duften. Was aus dem

Obst Leckeres entstehen kann, zeigt die

Obstbrennerei Bares auf der Teitelbach,

einem Weiler nahe Idenheim. Hier sollte

man auf jeden Fall auf eine Kostprobe

einkehren. Gerne gibt der Brenner auch

schonmal spontan einen spannenden

Einblick in seine Brennerei. Die vielen Eindrücke

rund ums Obst und die Kunst des

Brennens lassen fortan jeden Schluck des

Eifel Premium Brand zu einem unvergesslichen

Sinnesgenuss werden.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

2. Tag: Wanderung auf dem Bitburger

LandGang „Zwischen den Büschen“

3. Tag: Wanderung auf dem Bitburger

LandGang „St. Thomaser Klosterrunde“

4. Tag: Abreise

Leistungen:

» 3 - 5 Übernachtungen mit Frühstück

» 3 - 5 Wandertage je nach Anzahl

der Übernachtungen

» Lunchpakete

» PocketGuide „Bitburger LandGänge“

Optional:

» Besichtigung Bitburger Erlebniswelt

» Eintritt im Erlebnisbad Cascade

Preis:

ab 119,- Euro pro Person im DZ

Unser TIPP:

Noch mehr gutbürgerlichen, frischen Genuss gibt es zum Abschluss der Wanderung „Zwischen

den Büschen“ im Gasthaus Zens in Idenheim – ob in der urigen Gaststube oder dem

schönen Biergarten.

Information und buchung:

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6 · 54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 94340

www.eifel-direkt.de

www.eifel.info

47


RAdfahren in der Eifel

Einfach rollen lassen.

Gleichmäßig in die Pedale treten, den eigenen Rhythmus

finden. Auf dem Fahrrad unterwegs sein ist mehr als einfach

nur ankommen. Jeder Kilometer will erfahren werden.

Dauner Viadukt am Maare-Mosel-Radweg

48

EIFEL Auf Tour 2022


RADFAHREN

www.eifel.info

49


Unsere Radtipps im Überblick

TAGESTOUREN

Kosmosradweg Kleine Kyll: ca. 22 km

Maare-Mosel-Radweg: 58,5 km

Eifel-Pilger-Radweg: ca. 49 km

Prüm- und Enz-Radweg: 54 km

Vulkanpark-Radweg: 33,3 km

Dürener Seenrunde: 19,4 km

Ahr-Radweg: 18 bis 28,6 km

Maifeld-Radweg: 38 km

RADREISEN

Eifel-Radtour: ca. 340 km

Venn-Eifel-Mosel Runde: ca. 325 km

Fünf Täler Tour: ca. 145 km

Sternfahrten Südeifel: 19,5 bis 60,7 km

RurUfer-Radweg: ca. 170 km

Wasserburgen-Route: ca. 183 km

Eifel-Pilger-Radweg

50

EIFEL Auf Tour 2022

S

S = Seitenangabe des Radtipps


Rur

Erft

ROERMOND

70

Roer

NEUSS

Erft

DORMAGEN

RADFAHREN

64

Eifel-Radtour

RurUfer-Radweg

72

Erft

BEDBURG

Rhein

Roer

JÜLICH

Wasserburgenroute

BERGHEIM

KÖLN

D E

Rur

N I E

D E

A N

R L

AACHEN

STOLBERG

Dürener

Seenrunde

59

Badesee

Düren

DÜREN

ERFTSTADT

Erft

WEILERSWIST

Rhein

BONN

NIDEGGEN

ZÜLPICH

Naturpark

Hohes Venn-Eifel /

Naturreservat

Hohes Venn

B E

SIGNAL DE

BOTRANGE

I E

L G

N

SANKT VITH

Venn-Eifel-Mosel

70

ROETGEN

Eifel-Radtour

Our

MONSCHAU

BÜTGENBACH

64

SIMMERATH

66

66

Rur

Rurstausee

Pronsfeld

Einruhr

Nationalpark

Eifel

Schwarzer Mann 57

698 m PRÜM

Prüm

Urftstausee

Kyll

HEIMBACH

SCHLEIDEN

Olef

Urft

HELLENTHAL

Naturpark

Nordeifel

Prüm

Kronenburg

STADTKYLL

GEMÜND

Dahlem

KALL

MECHERNICH

Nettersheim

Blankenheim

Entdecker-Tour

Blankenheim

JÜNKERATH

Kyll

72

EUSKIRCHEN

HILLESHEIM

Kosmosradweg

Erft

Niederehe

Venn-Eifel-Mosel

BAD MÜNSTEREIFEL

Mülheim

Insul

60

Aremberg

Antweiler

ADENAU

Hohe Acht

747 m

60

Barweiler

Ahr

Entdecker-Tour

Hillesheim

GEROLSTEIN

Naturpark und

UNESCO Global Geopark DAUN

Vulkaneifel

Kleine

Kyll

54

Lieser

Dauner

Maare

60

Ahr-Radweg

KELBERG

Schalkenmehren

Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Boos

ULMEN

Niederzissen

Remagen

Ah

MAYEN

Rhein

Sinzig

Bad Breisig

Kripp

Laacher ANDERNACH

See

58

Nationaler Geopark

Arft

Laacher See

Langscheid

MENDIG

OCHTENDUNG

Elz

KAISERSESCH

Nette

61

Mosel

Vulkanpark-Radweg

Maifeld-Radweg

MÜNSTERMAIFELD

Rhein

KOBLENZ

Rhein

Our

ARZFELD

Prüm- und Enz-Radweg

Meerfeld

Windsborn

Kratersee

MANDER-

SCHEID

BAD-BERTRICH

Mosel

Nims

Prüm

66

Meerfelder Maar

55

L U X E M B U R G

Deutsch-

NEUERBURG

Luxemburgischer

Naturpark

VIANDEN

Our

Naturpark

57 Südeifel

Enz

66

Holsthum

Bollendorf

Ernzen

Sûre

64

Sauer

+ 7 Sternfahrten

ab Bitburg

Prüm

Nims

Irrel

69

Kyll

BITBURG

68

KYLLBURG

Kyll

Das-Kylltal-unddie

Tongruben

Fünf Täler Tour

Kordel

SPEICHER

Auw

68

Kloster

Himmerod

Eifel-Pilger-Radweg

56

Maare-Mosel-

Radweg

WITTLICH

Klausen

Lieser

Mosel

BERNKASTEL-

KUES

Radwege

Übersichtskarte

Buchen Sie Ihre Eifel-Erlebnisse

Telefon: +49 (0) 65 51 - 96 56-0

www.eifel.info

ECHTERNACH

Naturpark

Mëllerdall

66

Mosel

Eifel-Radtour

64

Sûre

Sauer

Wasserbillig

68

TRIER

Die Radwege der Eifel

auf einen Blick.

Die Radwege der Eifel

auf einen Blick

Jetzt bestellen unter

www.eifel.info/informationen

LUXEMBOURG

Mosel

www.eifel.info

51


1

SCAN

2

3

52

EIFEL Auf Tour 2022


Eine APP - viele Erlebnisse

Mit der kostenlosen Tourenplaner-App „Rheinland-Pfalz

erleben“ sind wertvolle Infos zur Eifel

und ihren Radwegen, wie Tourenbeschreibung

und Höhenprofil, unterwegs immer zur Hand –

durch die Möglichkeit, den Wegeverlauf offline

zu speichern sogar unabhängig vom Mobilnetz.

RADFAHREN

Jetzt kostenlos runterladen!

App Download

4

Radtouren für einen Tag

Weite Landschaften, flache Bahntrassenwege, spannende

Geschichten, zauberhafte Orte – es gibt viele Gründe,

die Schönheit der Eifel auf dem Rad zu entdecken.

RADBUS:

Ideale Ausflugshelfer bei Touren durch

die Eifel und entlang Mosel, Ahr und

Sauer sind die RadBusse und der

Vulkan-Expreß. (in der Hauptsaison

unbedingt reservieren).

www.radbusse.de

5

Die Radwege der Eifel bilden ein flächendeckendes Netz

und erschließen so die unverwechselbaren landschaftlichen

Reize dieses Mittelgebirges. Inspiration beim

nächsten Mal aus einer Tagestour einen Radurlaub zu

machen, gibt es reichlich.

Für erholsame Pausen ist auch gesorgt. Ein Zwischenstopp

in der Gastronomie, in Hofläden oder zu einem

Ausflugsziel rundet das Raderlebnis ab.

6

1 _ Kosmosradweg Kleine Kyll

2 _ Maare-Mosel-Radweg bei Plein

3 _ E-Bike Ladestation am Eifel-Pilger-Radweg

4 _ Eifelmuseum in Mayen

5 _ Radbus für die bequeme Rückkehr zum Startpunkt

6 _ Regionale Köstlichkeiten genießen

www.eifel.info

53


Kosmosradweg Kleine Kyll

Kosmosradweg

Kleine Kyll

Meerfelder

Maar

Meerfeld

Schutz

DAUN

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

MANDERSCHEID

Der Radweg mit der

Faszination des Weltalls

Wer im Einklang mit dem Universum radfahren und zugleich ganz

irdische Naturschätze genießen will, der ist auf dem 22 Kilometer

langen Kosmosradweg richtig.

QR-Code scannen,

um mehr über den

Kosomosradweg

zu erfahren.

Unser Radel-Tipp:

Kosmosradweg Kleine Kyll

Gesamtlänge: ca. 22 km

Nach der ruhigen Atmosphäre des

Dauner Kurparks, einer Zeitreise zu

den Planeten unseres Sonnensystems

und einem erfrischenden Bad

im ehemaligen Vulkan empfehlen

wir einen genussvollen Abschluss in

der Gastronomie Meerfelds. Zurück

nach Daun geht es dann mit dem

RadBus 300.

Er beginnt in der entspannten Atmosphäre

des Dauner Kurparks, führt durch Wälder

und Wiesen entlang der kleinen Flüsse

Lieser und Kleine Kyll, bis er am Meerfelder

Maar endet. Die Abstände zwischen

den Stationen, die durch Stelen und informative

Tafeln zur Astronomie markiert

sind, entsprechen genau den Abständen

der jetzigen Planetenkonstellation seit

dem Urknall. Ein geradelter Kilometer

entspricht realen 500.000 Kilometern im

Weltall. Unterwegs geht es um spannende

Fragen: Was passierte beim Urknall? Wie

lang dauert ein Lichtjahr? Wie beeinflusst

uns die Sonne? Und vieles mehr. Das passt

zur Eifel… schließlich ist auch sie mit ihren

Vulkanen nichts anderes als ein Teil der

unendlichen Energie aus dem Weltall. Das

noch immer kochende Magma unter der

lieblichen Vulkaneifel-Oberfläche erinnert

daran.

Die Steigungen und Gefälle der Strecke

sind mit nur knapp 160 Höhenmetern moderat,

so dass auch weniger Trainierte hier

echte Glücksmomente erleben können.

Niemals muss sich der Radreisende die

Strecke mit dem Autoverkehr teilen, Ruhe

und Entschleunigung geben den Takt vor.

Am Ziel säumen Seerosen und Schilfgürtel

das Wasser des Meerfelder Maars. Es hat

ein wunderschönes Naturfreibad, ideal für

ein erfrischendes Bad. Das Dorf Meerfeld

ist für seine gepflegte Gastronomie bekannt,

zum Beispiel Süßes oder Deftiges

in Bioqualität auf der Sonnenterrasse des

NaturPur-Hotels der Familie Weiler.

Zwischenstopp am Neptun

InformationEN:

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstraße 9a

54550 Daun

Tel.: +49 6592 951370

www.gesundland-vulkaneifel.de

Der „Urknall“ in Meerfeld

54

EIFEL Auf Tour 2022


Maare-Mosel-Radweg

RADFAHREN

Unser Radel-Tipp

Maare-Mosel-Radweg

Gesamtlänge: 58,5 km

DAUN

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

Eckfeld

Gillenfeld

MANDER-

SCHEID

Maare-Mosel-Radweg

Lieser

WITTLICH

Mosel

Tunnel „Großes Schlitzohr“ zwischen Daun und Schalkenmehren

BERNKASTEL-

KUES

Lieser

Mit Schwung durch das

,,GroBe 1 Schlitzohr

Ehemalige Bahntrassenwege sind ideale Fahrradstrecken – kaum

Steigungen bzw. leichtes Gefälle, die Räder rollen fast von alleine.

Wie geschaffen für kleine Radfahrer, die sich auf ihre ersten

Abenteuer auf zwei Rädern freuen.

,,

Fahrrad fahren und dabei allerhand erleben

– ein Tag auf dem Maare-Mosel-Radweg

ist ein entspanntes kleines Abenteuer

für die ganze Familie. Die Erwachsenen

fahren gemütlich ihrem Nachwuchs abseits

der Straßen hinterher und die Kinder

strampeln mühelos auf dem asphaltierten

Weg um die Wette. Wer wohl als

erstes den Tunneleingang erreicht? Mit

560 Metern ist das „Große Schlitzohr“

der zweitlängste Fahrradtunnel in ganz

Deutschland. Den Namen erhielt der Tunnel

wegen einer Fledermausart, die sich

hier angesiedelt hat. Weitere Arten wie

die Zwergfledermaus oder das Braune

Langohr fühlen sich ebenfalls im Tunnel

heimisch und überwintern hier.

Entspannt radelt es sich weiter durch Buchenwälder

und an Maaren vorbei. Hinter

Gillenfeld lohnt ein kleiner Abstecher

zum Holzmaar, dem am besten erforschten

Eifelauge, dessen Ablagerungen immer

wieder für weitreichende Forschungen

zur Erdgeschichte herangezogen

werden. Für einen Stopp bietet sich dann

das Bauernhofcafé Morgenfelderhof in

Eckfeld an. Frisch gestärkt radelt es sich

viel leichter. Die Erdgeschichte ist hier

in früheren Zeiten schon etwas explosiv

gewesen. Doch heute: Kein Autolärm,

nur das sanfte Rauschen der Blätter und

fröhliches Geplapper der Kinder bestimmen

das Geschehen. Am Ende des Tages

können die Kleinen stolz sagen, „Ich habe

den Maare-Mosel-Radweg geschafft!“.

Mit dem RadBus geht es wieder zurück

zum Ausgangspunkt. Der hält übrigens

an verschiedenen Stellen am Radweg,

sodass die Tour mühelos an die Ausdauer

der ganz kleinen Abenteurer angepasst

werden kann. Die Rückfahrt kann schon

im Voraus gebucht werden.

QR-Code scannen,

um mehr über den

Maare-Mosel-Radweg

zu erfahren.

Unbedingt anschauen:

Wow, welch ein Lebensraum

für Vögel: Der Sangweiher bei

Ellscheid. Das alte Trockenmaar

ist heute ein Naturschutzgebiet

und darf sich unebrührt entwickeln.

Von Hektik keine Spur. Von

den Vogelbeobachtungsstationen

können die Vögel ausgiebig beobachtet

werden.

Holzmaar bei Gillenfeld

InformationEN:

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstraße 9a

54550 Daun

Tel.: +49 6592 951370

www.gesundland-vulkaneifel.de

www.eifel.info

55


EIFEL-Pilger-Radweg

Unser Radel-Tipp

Eifel-Pilger-Radweg

Gesamtlänge: ca. 49 km

Himmerod

Hupperath

Bergweiler

Großlittgen

Dreis

Minderlittgen

Lieser

WITTLICH

TRIER-KOBLENZ

Kloster, Kirchen, Wallfahrt -

und das Fahrrad

Der Eifel-Pilger-Radweg entführt auf mehr als 49 Kilometern in eine

Welt der Gelassenheit und meditativen Ruhe. Von der südlichen Eifel bis

an die Mosel ist entschleunigte Achtsamkeit das Ferienmotto.

Eifel-Pilger-

Radweg

Klausen

Mosel

QR-Code scannen,

um mehr über den

Eifel-Pilger-Radweg

zu erfahren.

Besonderer Fahrgenuss:

Die Tourist-Information Wittlich

Stadt & Land vermietet Fat-E-Bikes.

Das sind Mountainbikes mit breiten

Reifen und groben Stollen, mit denen

man ganz besonders gut gefedert auf

allen Untergründen unterwegs ist.

Entspannt unterwegs von der südlichen Eifel bis zur Mosel

Informationstafel

InformationEN:

Tourist-Information

Wittlich Stadt & Land

Marktplatz 5 · 54516 Wittlich

Tel.: +49 6571 4086

www.moseleifel.de

Man muss nicht tiefgläubig sein, um diese

Radwanderung mit allen Sinnen zu

genießen. Eine Reise aus eigener Kraft

oder mit eBikes zu den historischen Zeugen

der Eifeler Volksfrömmigkeit schenkt

jedem Menschen einen ganz anderen,

von Glücksmomenten erfüllten Blick

auf die Welt. Pia Groh ist Pilgerbeauftragte

und sagt es so: „Pilgern ist eine

innere Haltung: Wie gehe ich im Leben

mit allem um?“ Der Eifel-Pilger-Radweg

ist eine Einladung, sich auf die Überraschungen

und Geschenke des Lebens

einzulassen. Hier fällt es leicht, sich Neuem

zu öffnen, sich frei zu fühlen und zu

genießen. „Denn egal, wie oft man den

Weg geht oder fährt, er wird jedes Mal

anders sein.“ Der Weg verbindet 13 Orte,

die bis heute eine spirituelle Lebendigkeit

spüren lassen: die älteste Zisterzienserabtei

Deutschlands, das mehr als

900 Jahre alte Kloster Himmerod; das

waldumsäumte Dorf Hupperath mit seiner

romantischen, dem Heiligen Hubertus

geweihten Kirche; die barocke, frei

in der Natur stehende Fintenkapelle bei

Bergweiler mit ihren unzähligen Votivtafeln;

der von Weinbergen umgebene

Klosterhof Siebenborn in einer ehemaligen

Moselschleife… und anderes mehr.

Wegekreuze und Bildstöcke begleiten

die Route. Das Radeln wird so zur Selbst-

Erfahrung mit der wunderschönen Erkenntnis,

mit allem verbunden zu sein.

56

EIFEL Auf Tour 2022


Prüm- und Enz-Radweg

RADFAHREN

Radeln auf der Bahntrasse

Auf einer Bahntrasse radeln, am See picknicken und durch Tunnel fahren –

die Radtour über den Prüm- und Enz-Radweg ist ein gemütlicher Tagesausflug.

Gestartet wird in Prüm, zurück bringt der Radbus die Ausflügler.

Tunnel am Enz-Radweg

PRÜM

Rund 54 Kilometer sind zu radeln – eine

schöne Strecke für einen Tagesausflug. Es

bleibt sogar genügend Zeit, vor der Tour

einen Blick in die St. Salvator Basilika in

Prüm zu werfen. Karl der Große ließ diese

erste Salvatorkirche bauen. Sie ist heute

das Wahrzeichen der Stadt und die letzte

Ruhestätte Kaiser Lothar I., des Enkels Karl

des Großen. Nach der geistigen Inspiration

lockt die Natur. Es ist eine gemütliche

Radtour, denn ein Großteil der Strecke verläuft

auf einer ehemaligen Bahntrasse mit

einem leichten Gefälle abwärts. Da rollen

die Räder von ganz alleine. Vorbei geht es

am Eifel-Zoo Lünebach und über den Euscheider

Viadukt.

Zwischen Üttfeld und Arzfeld der Blick

über den wilden Islek: Der karge Boden

bringt Ginster und Dornensträucher

hervor. Früher war es für die Menschen

schwer, in dieser Region zu leben, heute

erfreuen wir uns an der landschaftlichen

Schönheit dieser Hochfläche, die bis nach

Luxemburg reicht. Da dürfen die Radler

auch mal anhalten und ihre Kamera zücken,

denn die Ausblicke sind wunderschön.

Am Arzfelder Stausee bietet sich

eine Picknickpause an, denn der See befindet

sich direkt neben der Fahrradstrecke.

Die Seele baumeln lassen ist angesagt,

den Gedanken für einen Moment freien

Lauf lassen. Immer weiter bergab verläuft

die Bahntrasse durch das Enztal bis hinunter

nach Neuerburg. Doch bevor der Ort

mit seiner Burganlage und dem mittelalterlichen

Stadtbild erreicht wird, warten

zwei Tunnel auf die Radler. Licht an und

durch die dunkle Röhre fahren – eine spannende

Erfahrung.

Ganz bequem geht es am Ende der Tour

über Arzfeld mit dem RadBus EifelLux wieder

zurück nach Prüm.

Naturpark

Hohes Venn-

Eifel

Enz

ARZFELD

Naturpark

Südeifel

NEUERBURG

Prüm

Pronsfeld

Lünebach

Prüm- und Enz-Radweg

Unser Radel-Tipp:

Prüm- und Enz-Radweg

Gesamtlänge: 54 km

Es sind diese Ausblicke, die das

Herz hüpfen lassen. Der wilde Islek

wird die Region genannt und wer

einen Moment innehält, spürt die

Verbundenheit der Menschen zu

ihrer Heimat. Etwas rau und wild

ist die Hochfläche heute noch – ein

Glücksfall für die Radler.

Schmecken kann man diesen ausgeprägten

Bezug zur Region in

Kylls Backstube in Arzfeld. Hier

verarbeitet Bäckermeister Thomas

Kyll für seine Backwaren regionale

Zutaten nach traditionellen Rezepturen.

Mit hauseigenem Natursauerteig

und viel Zeit.

Prüm

Nims

QR-Code scannen,

und mehr über

die Tagestour

erfahren.

Stausee Arzfeld

InformationEN:

Tourist-Information Islek

Luxemburger Straße 4

54687 Arzfeld

Tel.: +49 6550 974190

www.islek.info

www.eifel.info

57


Vulkanpark-Radweg

Brohlbach

MAYEN

Laacher

See

Nationaler Geopark

Laacher See

MENDIG

ANDERNACH

Rhein

Miesenheim

Kretz Plaidt

Vulkanpark-Radweg

Nette

Unser Radel-Tipp

Vulkanpark-Radweg

Gesamtlänge: 33,3 km

Ganze 5 museale Erlebnis- und Infozentren,

17 Natur-, Kultur- und Industriedenkmäler

machen die heiße und

feurige Entstehungsgeschichte direkt

am Ort des Geschehens erlebbar.

Ausgeschilderte Schleifen führen vom

Vulkanpark-Radweg zu den verschiedenen

Museen des Vulkanparks.

Der idyllische Rauscherpark in Plaidt

liegt direkt am Radweg. Über mächtige

Basaltblöcke ergießt sich der

Fluss in kleinen Kaskaden und gibt

den Blick auf ein wildromantisches

Tal frei.

QR-Code scannen,

um mehr über den

Vulkanpark-Radweg

zu erfahren.

Kleine Rast am Vulkanpark-Radweg

Mit dem Fahrrad durch

die Erdgeschichte

Er ist sehr familienfreundlich und spannend für alle Altersklassen: Der

Vulkanpark-Radweg. Mit seinen 33,3 Kilometern Länge und nur leichtem

Gefälle überfordert die Strecke von den Eifelhöhen bei Mayen bis

nach Andernach am Rhein niemanden.

Genovevaburg in Mayen

InformationEN:

Vulkanpark GmbH

Rauschermühle 6

56637 Plaidt

Tel.: +49 2632 98750

www.vulkanpark.com

Fast parallel zum Radweg verläuft eine

kleine Bahnstrecke, so dass der Einstieg

an vielen Stellen möglich und die Strecke

gut einteilbar ist. Sie verheißt unbeschwerten

Radelspaß und bleibt doch

nicht ohne atemberaubende Aha-Effekte,

denn hier in der östlichen Eifel zeigt sich

die vulkanische Erdgeschichte von ihrer

spektakulären Seite. In der multimedialen

Erlebniswelt des Lava-Domes von Mendig

und in den geheimnisvollen Lavakellern

kommt man dem Vulkanismus ganz nah,

in der Vulkanbrauerei über den Kellern

gibt es Leckeres und Erfrischendes.

Zu den Glücksmomenten gehören die entspannenden

Stopps, etwa an den Wiesen

bei Thür, auf denen friedliche, mächtige

Wasserbüffel grasen. Auch der Rauscherpark,

nah am Vulkanpark-Infozentrum

gelegen, ist eine wunderschöne Gelegenheit

zum Innehalten, Durchatmen und

für die wohltuende Entdeckung der Langsamkeit.

Zum Austoben haben kleine Radler

jedoch auch ausgiebige Gelegenheit,

nämlich auf dem Abenteuerspielplatz in

Miesenheim, nur wenige Pedaltritte von

der Radroute entfernt. Kulturelle Highlights

am Vulkanpark-Radweg sind die

Genovevaburg in Mayen, der höchste

Kaltwassergeysir der Erde in Andernach

oder auch das Römerbergwerk Meurin,

das die Geschichte lebendig werden lässt.

Ein Tag auf dem Vulkanpark-Radweg ist

für alle eine beseelende Auszeit: für große

und kleine Radler, für Natur- und für Kulturgenießer.

58

EIFEL Auf Tour 2022


Dürener Seenrunde

RADFAHREN

Auszeit am See

Den Fahrtwind im Gesicht spüren, barfuß im Sand laufen und es sich

gut gehen lassen: Die Dürener Seenrunde ist eine kleine Rundtour, die

Radspaß mit Wasservergnügen verbindet.

Für einen erlebnisreichen Urlaubstag mit

der Familie braucht es nicht viel. Fahrräder,

Badesachen, gutes Wetter und eine Radtour,

die auch für kleinere Kinder nicht zu

anstrengend ist. Die Dürener Seenrunde

bietet alles zusammen. Start und Ziel sind

am Ende der Tivolistraße (Knotenpunkt 9),

unweit des Dürener Stadtzentrums. Eine

Anreise mit der Bahn bietet sich daher an,

dann entfällt die Parkplatzsuche. Wasser

begleitet die Radfahrer auf ihrem Weg:

Die Rur und gleich zwei Badeseen werden

auf der knapp 20 Kilometer langen Strecke

angesteuert. Links die Rur, rechts viel

Grün – die ersten Kilometer fliegen nur so

dahin. Die Räder rollen gemütlich und der

Fahrtwind streichelt das Gesicht.

Die Kinder sausen auf ihren Rädern vorweg

und haben den Punkt erreicht, wo

die Dürener Seenroute die Rur überquert.

Weiter geht es Richtung Wald, das Landschaftsschutzgebiet

Merkener Busch ist

erreicht. Der kurze Abstecher zum Aussichtspunkt

Tagebau Inden ist Pflicht: Der

weite Blick über den aktuellen Braunkohletagabbau

beeindruckt alle Familienmitglieder.

Die beiden Badeseen Echtz

und Gürzenich haben ebenfalls eine Verbindung

zum Tagebau: Sie entstanden als

Rekultivierungsmaßnahmen des Braunkohletageabbaus

in der Zeit von 1941 bis

1956. Ein großer Gewinn für uns heute,

denn Strand und Wasser sind im Sommer

immer willkommen. Tretboot ausleihen?

Sandburg bauen? Im Wasser plantschen?

Am besten alles drei – der Stopp am See

ist lang genug für alle Aktivitäten. Nach

einer ausgiebigen Badepause sind die wenigen

Kilometer zurück an den Ausgangspunkt

kein Problem mehr und die Akkus

sind aufgefüllt mit ganz viel Urlaubsfeeling.

Restaurant „Strandwerk“

Unser Radel-Tipp:

Dürener Seenrunde

Gesamtlänge: 19,4 km

Vor sich ein kühles Getränk, die

Kinder schlecken an ihrem Eis

und der Blick schweift über den

Sandstrand und das Wasser: Es

fühlt sich an wie ein Urlaubstag

auf der Insel. Entspannung pur

heißt es auf der Terrasse vom

Restaurant „Strandwerk“.

Am 09.07.2022 um 11:00 Uhr

findet auf der Dürener Seenrunde

eine geführte Radtour statt.

QR-Code scannen,

um mehr über die

Dürener Seenrunde

zu erfahren.

Merken

Hoven

Rur

Dürener

Seenrunde

Echtz

Echtzer See

Mariaweiler

Konzendorf Badesee Düren

Birkesdorf

DÜREN

Derichsweiler

Unterwegs entlang der Rur

Informationen:

Düren Tourismus

Markt 6

52353 Düren

Tel.: +49 2421 252525

www.dueren-tourismus.info

www.eifel.info

59


AHR-Radweg

Unser RADEL-Tipp:

» Entdecker-Tour Blankenheim

Auf den Spuren von Ahr und Eifel“

Gesamtlänge: 28,6 km

» Entdecker-Tour Hillesheim

Auf den Spuren der Kalkeifel“

Gesamtlänge: 18 km

Ahr-Radweg bei Blankenheim

Das Ahrtal neu entdecken

Den Blick nach vorne richten, Neues für die Gäste schaffen und sie

verwöhnen – die Eifeler sind kreativ und sie packen an. Die Radler dürfen

gespannt sein auf die Entdeckertouren, die sie im Ahrtal erwarten.

Neues entdecken ist das Motto am Ahr-Radweg.

Es war eine dramatische Zeit für die

Menschen im Ahrtal, als die Flut kam und

vieles zerstört hat. Nun schauen die Eifeler

wieder nach vorne und lassen sich einiges

einfallen, um die Radurlauber für ihre Region

zu begeistern. Rund um den Ahr-Radweg

können Radler auf den Entdeckertouren die

Landschaft erkunden, zum Beispiel „Auf den

Spuren von Ahr und Eifel“ oder „Auf den

Spuren Kalkeifel“. Die erste Radtour startet

an der Ahrquelle - mitten im historischen

Ortskern von Blankenheim. Auf der stillgelegten

Bahntrasse radelt es sich zunächst

gemütlich durch das Obere Ahrtal auf

dem Ahr-Radweg entlang. Hinter Ahrhütte

wechseln die Radfahrer auf die Eifel-Höhen-

Route und fahren durch die abwechslungsreiche

Landschaft der Eifel mit prächtigen

Ausblicken. Bei der rund 29 Kilometer langen

Tour bleibt genügend Zeit, ausgiebige

Pausen einzulegen und zum Beispiel den

Schmetterlingsgarten Eifalia zu besuchen

oder sich im Freilinger See abzukühlen. „Auf

den Spuren der Kalkeifel“ bewegen sich die

Radler auf der zweiten Entdeckertour. Gestartet

wird im kleinen Örtchen Ahrdorf –

der Wasserfall Dreimühlen in Nohn ist der

große Höhepunkt der etwa 18 Kilometer

langen Tour. Er ist aus Kalkablagerungen

dreier karbonhaltiger Quellzuflüsse des Ahbachs

entstanden und durch die ständigen

Ablagerungen wächst der Wasserfall stetig

weiter – ein einzigartiges Naturdenkmal

in der Eifel. „Lass dich überraschen und sei

neugierig“ heißt es für die Fahrradfahrer,

wenn sie schrittweise den Ahr-Radweg neu

entdecken und sich auf den Spuren der Eifeler

im Ahrtal bewegen.

Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Dernau

Mayschoß

Altenahr

Remagen

Ahr

Kripp

Sinzig

Rhein

Blankenheim

Information UND BUCHUNG:

Tourist-Information

Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19 · 53518 Adenau

Tel.: +49 2691 305122

www.hocheifel-nuerburgring.de

60

EIFEL Auf Tour 2022

Blankenheim

Entdecker-Tour

Blankenheim

Mülheim

Ahr

Ahrhütte

Naturpark und

UNESCO Global Geopark

Vulkaneifel

Freilinger

See

Ahrdorf

Niederehe

Müsch

Schuld

Ahütte

Entdecker-Tour

Hillesheim

Ahr

Insul

Ahrbrück

Ahr-Radweg

QR-Code scannen, und

aktuelle Informationen

zum Ahr-Radweg

erhalten.

Laacher

See


Elz

Maifeld-Radweg

RADFAHREN

Ein Radelabenteuer

fur die Kleinen

..

Sind die Kinder sicher mit ihrem Fahrrad unterwegs, wollen sie auch

fahren. Eine Tour, die sich für einen ersten großen Fahrradausflug

anbietet, ist der Maifeldradweg. Auf einer alten Bahntrasse rollen die

Räder fast von alleine.

Unser Radel-Tipp

Maifeld-Radweg

Gesamtlänge: 38 km

Teilstücke:

Münstermaifeld - Polch 11 km

Polch - Mayen 9,5 km

Polch - Bassenheim 17,5 km

Laacher

See

MAYEN-ANDERNACH

Bassenheim

OCHTENDUNG

MAYEN

48

Nette

POLCH

Maifeld-Radweg

61

Mosel

Mertloch

MÜNSTERMAIFELD

QR-Code scannen,

um mehr über den

Maifeld-Radweg

zu erfahren.

Stiftskirche Münstermaifeld

Es duftet so gut!

Die Bäume und Sträucher links

und rechts bilden fast einen

grünen Tunnel. Im Frühjahr zur

Obstblüte schmeicheln die Blüten

nicht nur die Augen, die Nase

wird mit dem süßen Duft der

wilden Apfel- und Kirschbäume

verwöhnt.

Fahrrad fahren, einen Bauernhof besuchen,

durch Tunnel fahren und am Ende

auch noch im Wasser plantschen?

Der Maifeldradweg von Mayen bis nach

Ochtendung ist als erstes Fahrradabenteuer

für kleinere Kinder bestens geeignet.

Da der etwa 18 Kilometer lange

Weg auf einer ehemaligen Bahntrasse

verläuft, gibt es kaum Steigungen, die

Strecke verläuft abseits der Straßen und

gibt den kleinen Radlern Sicherheit. Links

und rechts des Weges wachsen Bäume

und Sträucher: Holunder, Weißdorn, Nussbäume

und Apfel- und Kirschbäume säumen

die Strecke. Besonders im Frühjahr,

zur Obstblüte und später zur Rapsblüte

wird die Radtour zu einer Aroma-Duft-

Therapie. Dass finden auch die Vögel gut,

sie schätzen die Hecken und bauen ihre

Nester. Zwischendurch gibt das Grün den

Blick frei auf die weiten Felder des fruchtbaren

Maifelds und die Eifelvulkane. Alte

Lokschuppen, beleuchtete Eisenbahntunnel

und die imposante Eisenbahnbrücke

über dem Nettetal erzählen von Zeiten,

als diese Strecke noch von der Eisenbahn

befahren wurde. Heute ist das Fahren auf

der ehemaligen Bahntrasse für die Radler

reinstes Vergnügen und die kleinen

Abenteurer können im Tunnel ausprobieren,

ob sie so laut wie eine Dampflok

schnauben können. Imponierend auch die

Eisenbahnbrücke über das Nettetal. Im

Hofladen von Bauer Heinrich gibt es die

Erdbeeren für das ausgiebige Picknick am

Ziel der Tour: Dem Wasserspielplatz Mertloch.

Die Kinder plantschen, matschen

und buddeln, während die Erwachsenen

im Schatten der Bäume dem Treiben ihres

Nachwuchses zuschauen.

Münstermaifeld

InformationEN:

Touristinformation Maifeld

Münsterplatz 6

56294 Münstermaifeld

Tel.: +49 2605 9615026

www.maifeld.de

www.eifel.info

61


1

2

3

62

EIFEL Auf Tour 2022


Unterkünfte

auf einen Klick

RADFAHREN

Die radrfreundlichen Betriebe

der Eifel liegen direkt an der

Strecke, nehmen Gäste auch

für eine Nacht auf und sind

bestens auf die Bedürfnisse

von Radlern eingestellt.

www.eifel.info/radfahren/fahrradfreundliche-gastgeber

4

7

Radreisen in der Eifel

Radfahren in der Eifel ist Entschleunigung pur. Es ist ein

genussvolles reisen auf gut ausgebauten Radwegen,

ehemaligen Bahntrassen und durch malerische Flusstäler

fern des Straßenverkehrs.

5

Bei einer mehrtägigen Radreise entfaltet sich das

Radfahren in der Eifel als eine Reise durch die Zeit. Im

Wandel der Landschaftsbilder entdeckt man den Lauf

der Geschichte und die Energie der vier Elemente, die

die Landschaft der Eifel zu dem gemacht haben, wie sie

heute ist.

6

1 _ Schloss Weilerbach

2 _ Gelebte Gastfreundschaft

3 _ Vennbahn

4 _ Vogelsang IP

5 _ Eifel-Ardennen-Radweg

6 _ Schloss Eicks an der Wasserburgen Route

www.eifel.info

63


Eifel-Radtour

Rursee, Simmerath-Woffelsbach

Grenzen.Los in der Eifel unterwegs

Vier Länder, vier Kulturen – dass ist Radfahren mit Tiefgang und

wahrhaft grenzenlos. Denn ob Niederlande, Deutschland, Belgien oder

Luxemburg: Die Radler erleben offene und gastfreundliche Menschen in

jeder der einzelnen Regionen.

Sieben Etappen, sieben Tage voller Erlebnisse

und inspirierender Begegnungen auf

dem Weg durch die Eifel. Von Roermond bis

nach Luxemburg bewegen sich die Radler

und erleben auf ihrer Tour grenzenloses

Radfahren und damit ein Gefühl der Freiheit.

Sie überqueren unbeschwert die Ländergrenzen

und lernen eine Region mitten

in Europa kennen, die viel zu erzählen hat.

Gestartet wird in Roermond an der Rurmündung.

Einmal noch über den Marktplatz

flanieren und sich in der Vielfalt der

Kulturen treiben lassen – dann geht es los

auf eine facettenreiche Reise. Eine weitläufige

Seenlandschaft begleitet die Radler

zunächst auf ihrer Fahrt ab Roermond.

Auf ihrer Tour werden die Radfahrer so

manchen Wandel erleben und Menschen

kennenlernen, die mit ihrer Region fest

verwurzelt sind, aber ihre Besucher immer

herzlich empfangen.

In den Weiten der Jülicher Bördelandschaft

mit ihren fruchtbaren Feldern reicht der

Blick bis weit in den Horizont. Die Fahrräder

rollen leicht auf den Wegen dahin, die

Kilometer verfliegen wie im Flug. Dann der

Tagebau Schopenhoven: Der Wandel der

Zeit ist hier besonders klar zu greifen, denn

der Braunkohletagebau hat das Gesicht

der Landschaft verändert. Eine Gestaltung

durch Menschenhand. Die Gedanken

schweifen durch die Zeit, wie die Jahrhunderte

das Leben der Menschen verändert,

wie die Elemente die Regionen gestaltet

haben. Luft, Wasser, Erde haben über Jahrmillionen

die Landschaft verändert – über

Grenzen hinweg. Im Nationalpark Eifel

übernimmt die Natur das Ruder: In weiten

Hopfenfelder bei Holsthum

64

EIFEL Auf Tour 2022


Sauer

RADFAHREN

Unser Radel-Tipp

Eifel-Radtour Grenzen.Los

Roermond-Luxemburg

Gesamtlänge: ca. 340 km

Maas

ROERMOND

Roer

N I E D E R L A N D E

Etappen:

1. Tag: Anreise in Roermond (NL)

2. Tag: Etappe 1 Roermond - Jülich (ca. 58 km)

3. Tag: Etappe 2 Jülich - Heimbach (ca. 50 km)

4. Tag: Etappe 3 Heimbach - Monschau/Mützenich

(ca. 40 km)

5. Tag: Etappe 4 Monschau/Mützenich - St. Vith (B)

(ca. 45 km)

6. Tag: Etappe 5 St. Vith (B) - Prüm (ca. 36 km)

7. Tag: Etappe 6 Prüm - Irrel (ca. 63 km)

8. Tag: Etappe 7 Irrel - Luxemburg (ca. 47 km)

9. Tag: Abreise

Rur

JÜLICH

Rur

DÜREN

Teilen kann sie sich wieder frei entfalten,

ihre ureigenen Gesetze prägen fortan das

Bild. Der Mensch ist Begleiter dieses Prozesses,

nicht Gestalter. An den Stauseen

Obermaubach oder am Rursee glitzert im

Sonnenschein das Wasser, die Segler lassen

sich vom Wind von einem zum anderen

Ufer treiben, Entspannung ist angesagt.

Tief Luft holen und durchatmen, Energie

tanken für die nächsten Etappen.

Verbindungen werden auf der Tour offenbar,

wie auf der ehemaligen Bahntrasse

zwischen Monschau und dem belgischen

St. Vith – Zeit, sich treiben zu lassen und

dem Weg einfach zu folgen, mit jedem Tritt

in die Pedale ein Stück weiter in die Eifel. Im

Prümtal bei Holsthum reibt sich mancher

vielleicht die Augen: Hier wächst tatsächlich

Hopfen in die Höhe. Ein tolles Motiv für

ungewöhnliche Urlaubsbilder. Die Freiheit

auf dem Rad ist grenzenlos und das Ziel

Luxemburg fast schon erreicht. Jeder Kilometer

ist ein Erlebnis, die Radler werden

Teil dieser Erzählung und tauchen tief in

die Eifel ein.

Leistungen:

» 8 Übernachtungen mit Frühstück

in Hotels der Etappenorte

» Gepäcktransfer zwischen

den Etappen

» Lunchpakete je Radtag

» Detaillierte Tourenbeschreibung

Preis:

» ab 859,- Euro pro Person im DZ

» Ermäßigung bei mehr als 2 Teilnehmern

(in Doppelzimmern)

» zzgl. Gästebeitrag/ Kurtaxe

(Zahlung vor Ort)

Naturpark

Hohes Venn-Eifel

Auf Anfrage:

» Preis Einzelzimmer

» Buchung ohne Gepäcktransfer

» Rücktransfer per Radtaxi nach Roermond

oder zum Heimatort

QR-Code scannen,

um mehr über die

Eifel-Radtour zu

erfahren.

Grenzenlos

Unbeschwert Ländergrenzen überwinden

und verschiedene Kulturen

erleben ist nicht selbstverständlich.

Auf dieser Tour durch vier Länder

wird diese Freiheit besonders

deutlich. Ein vereintes Europa wird

in der Eifel gelebt!

Information und Buchung:

Eifel Tourismus (ET) GmbH

Kalvarienbergstraße 1 · 54595 Prüm

Tel.: +49 6551 96560 · www.eifel.info

Mützenich

MONSCHAU

SANKT VITH

Enz

NEUERBURG

Naturpark

Südeifel

LUXEMBOURG

Naturpark

Hohes Venn-Eifel

Rur

BELGIEN

Naturpark

Mëllerdall

LUXEMBURG

Prüm

Prüm

Sûre

Rurstausee

Urftstausee

Nationalpark

Eifel

DEUTSCHLAND

Enz

PRÜM

Sauer

Prüm

Holsthum

HEIMBACH

Nims

Nims

IRREL

ECHTERNACH

Sûre

Urft

www.eifel.info

65


Venn-Eifel-Mosel runde

Kasselburg bei Gerolstein

Von der Mosel zu den Mooren

Faszinierend, welch unterschiedliche Landschaften man innerhalb einer

Woche durchradeln kann! Die grenzüberschreitende Runde führt über

ehemalige Bahntrassen auf top-ausgebauten Wegen quer durch die

Eifel. Vom ADFC ausgezeichnet mit 4-Sternen!

Hopfenanbau bei Holsthum

Die Venn-Eifel-Mosel Runde verbindet

verschiedene Radwege zu einer

eindrucksvollen, 6-tägigen Rundfahrt.

Eine ideale Radtour für alle, die hohen

Komfort zu schätzen wissen. Und der

beginnt bereits mit der Anreise: Die Römerstadt

Trier ist Start und Ziel. Nach

einer kurzen Erkundung der „Mosel-Metropole“

geht’s entlang kleinerer Flüsse

entspannt hinauf in die Eifel. Schon

startet die Expedition – zunächst durch

das Bitburger Gutland mit seinen weiten

Streuobst- Wiesenlandschaften und

einem Zwischenstopp in der Bierstadt

Bitburg, wo ein frisch gezapftes Radler

den Elektrolyt-Haushalt ausgleicht.

Der folgende Streckenabschnitt durch

das Kylltal präsentiert Schmuckstücke

der frühen Eisenbahn-Epoche – und mit

dem Kyllburger Buntsandstein eine faszinierende

Geologie, die fließend hineinführt

ins Land der Vulkane – mit seinen

Kratern, Quellen und Dreesen. Die vielen

Urquellen laden unterwegs zu einer mineralstoffreichen

Erfrischung ein. Kaum

hat man die Eindrücke dieser gewaltigen

Vulkanlandschaft verarbeitet, führt die

gut beschilderte Route durch das schattige-bewaldete

Obere Kylltal in das ursprüngliche

Moorgebiet des Hohen Venn.

Die Grenzüberfahrt in diesen belgischen

Teil der Eifel nimmt man heute nicht

mehr wahr, zu eng verschmolzen ist die

Region über Ländergrenzen hinweg. Hier,

am Fuße des größten belgischen Naturschutzgebietes,

erwartet den Radfahrer

eine ganz eigentümliche Moorlandschaft

mit Torfen, Tümpel, Seen, Moosen

und Gräsern. Auch die auf dem Hochplateau

gelegenen Venn-Dörfer – umrahmt

und beschützt von hohen Hecken

– bieten mit Ihren typischen Häusern aus

66

EIFEL Auf Tour 2022


Sauer

Sûre-

RADFAHREN

Fachwerk, Bruch- und Schieferstein einen

baukulturellen Kontrast zum Süden der

Eifel. Neben viel Natur gibt es unterwegs

auch interessante kulturelle Highlights –

so zum Beispiel im Städtchen Prüm. Die

Sankt-Salvator-Basilika geht auf die Ordensgründung

im 8. Jahrhundert zurück

und ist unbedingt ein Abstecher wert,

den man mit einer Einkehr in einen der

schönen Biergärten oder Restaurants

verbinden kann. Danach heißt es wieder:

Natur pur. Es geht über die Höhenzüge

und tiefer eingeschnittenen Flusstäler

des wilden Isleks. Im Enz-Städtchen Neuerburg

lohnt es sich, vom Rad abzusteigen

und die spannende Geschichte auf

Schritt und Tritt zu erkunden. Geschichtliches

erlebt man auch auf dem Weg

durch die Südeifel mit seinen romantischen

Dörfern. Außerdem bietet hier – in

der Heimat des Bitburger Siegelhopfens

– ein besonderes Klima beste Bedingungen

für eine abwechlsungsreiche Flora

und Fauna. Und schon kann man die erlebnisreiche

Tour entlang der Prüm und

Sauer langsam ausrollen lassen – hinab

zurück ins Moseltal.

Archäologischer Parcours/Römermauer in Bitburg

Mein Tipp:

Bitburg war schon für die

römischen Soldaten nur

einen Tagesmarsch von

Augusta Treverorum (Trier)

entfernt. Sie wussten die

Schönheit dieses Landstriches

(und die strategisch

günstige Lage) zu schätzen

und gründeten vor 2.000

Jahren das „Vicus Beda“.

Bitburgs 1 km langer

Archäologischer Parcours

gibt an 11 Stationen einen

Einblick ins damalige Leben.

Unser Radel-Tipp:

Venn-Eifel-Mosel Runde

Gesamtlänge: ca. 325 km

Sankt Vith

Neuerburg

Luxemburgischer

BÜTGENBACH

Arzfeld

Naturpark

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise

Tag 2: Trier-Bitburg (ca. 62 km)

Tag 3: Bitburg - Gerolstein (ca. 40 km)

Tag 4: Gerolstein - Bütgenbach (ca. 56 km)

Tag 5: Bütgenbach - Prüm (ca. 60 km)

Tag 6: Prüm - Irrel (ca. 65 km)

Tag 7: Irrel - Trier (ca. 42 km)

Leistungen:

» 6 Übernachtungen

» Lunchpakete

» Detaillierte Tourenbeschreibung

Preise:

ab 409,- Euro pro Person im DZ

Auf Anfrage:

» Zusatznacht in Trier

B

G I

E L

E N

L U X E M B U R G

Information und Buchung:

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6 · 54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 94340 · www.eifel-direkt.de

Naturpark

Südeifel

Holsthum

Diese Route ist ein

persönlicher Tipp

Enz

unseres Redakteurs

Kyll

Naturpark

Nordeifel

PRÜM

Prüm

Deutsch-

Sûre-

Sauer

Heiko Jakobs.

Prüm

Prüm

Nims

Nims

Langsur

Stadtkyll

Irrel

Minden

Kyll

Erdorf

BITBURG

GEROLSTEIN

Kyllburg

Hillesheim

Naturpark und

UNESCO Global

Geopark Vulkaneifel

Kyll

Mosel

TRIER

QR-Code scannen,

um mehr über die

Venn-Eifel-Mosel

Runde zu erfahren.

Preise inkl. Gepäcktransfer:

ab 619,- Euro pro Person im DZ

www.eifel.info

67


-

Entspannung und Inspiration

Entlang der Route entdeckt man

viele Plätze, an denen die Zeit

stehen geblieben scheint: alte Höfe,

historische Bahnstationen, Pfarrhäuser,

Kapellen - wohltuende Orte der

Muße in dieser hektischen Zeit.

FÜNF TÄLER Tour

..

Die 5-Taler-

Entdeckertour

Nims

BITBURG

Das-Kylltal-unddie

Tongruben

SPEICHER

In jedem Tal gibt es Bekanntes und Unbekanntes zu entdecken,

hinter jeder Abzweigung könnte eine kleine Überraschung lauern.

Die 3-tägige Radtour lädt ein, Land, Leute und Geschichte kennenzulernen.

Prüm

Irrel

Minden

Langsur

Wolsfeld

ECHTERNACH

L U X E M B U R G

Sauer

Fünf Täler Tour

Sûre

Wasserbillig

Auw

Kyll

Welschbillig

Mosel

QR-Code scannen,

um mehr über die

Fünf Täler Tour

zu erfahren.

Unser RADEL-Tipp:

Radreise – „Fünf Täler Tour

Gesamtlänge: ca. 145 km

TRIER-KÖLN

Kleine Flüsse schlängeln sich durch die

Landschaft und geben den Weg vor – meist

auf gut ausgebauten Bahntrassen. Von Bitburg

aus führt er vorbei an einer Epoche

jüngerer Stadtgeschichte – der ehemaligen

US-Airbase. Man erspäht markante

Anlagen dieser für die Region prägenden

Nachkriegs-Ära. Jahrhunderte früher waren

es Römer, Griechen, Kelten und Germanen,

die das Leben und die Kultur der Region

beeinflussten. Davon zeugen Büsten, die in

der Burg und Thermenanlage in Welschbillig

gefunden wurden – ein Zwischenstopp

an der Ruine im Ort lohnt. Seit dieser Zeitepoche

wird auch Weinanbau an der Sauer

betrieben. In der Unterkunft, dem Weingut

Johannishof, kann man ein Glas des für das

Anbaugebiet typischen Elblings genießen.

Welch unbekannte Entdeckung, obwohl die

Weißweinrebe eine der ältesten Europas ist.

Gut ausgeschlafen geht es auf der Luxemburger

Seite dieses Grenzflusses genussvoll

weiter. In Born kann man bei der Kelterei

Ramborn einen typisch luxemburgischen

Cider kosten oder später – im Bitburger

Gutland – einen edlen Brand bei einer der

Wolsfelder Brennereien. Oder man zieht

durch bis zum Etappenziel, um in der Bierstadt

Bitburg den Tag beim weltbekannten

Pils und einem leckeren Eifeler Döppekochen

ausklingen zu lassen.

Auch der dritte Tag, der durchs wildromantische

Kylltal führt, hält einige Momente

des Staunens bereit. Zum Beispiel an der

Mariengrotte, wo mehrere kleine Wasserfälle

an der Albach ein berauschendes Naturspiel

aufführen. Die ambitionierte, aber

schattig-erfrischende Tour führt durch das

Naturschutzgebiet Tongruben – mit Zwischenstation

in der Töpferstadt Speicher.

Etappen:

1. Tag: Bitburg - Langsur (ca. 50 km)

2. Tag: Langsur - Bitburg über

Welschbillig (ca. 45 km)

3. Tag: Sternfahrt: „Das Kylltal und

die Tongruben“ (ca. 50 km)

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Frühstück

» Lunchpaket pro Radtag

» Streckenbeschreibung

» Gastgeschenk

Preis:

ab 19,- Euro pro Person im DZ

ab 293,- Euro pro Person im EZ

Information UND BUCHUNG:

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6 · 54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 94340

www.eifel-direkt.de

Unterwegs im idyllischen Tal der Sauer

68

EIFEL Auf Tour 2022


Sternfahrten Südeifel

Eine Radtour verbindet

..

Geschichte und Genusse

Sternfahrten durch die wechselhafte Geschichte durch das Bitburger

Gutland: Von der Bierstadt Bitburg aus schaffen die Verbindungen entlang

von Flüssen und über ehemalige Bahntrassen eine Verbundenheit

zur Natur- und Kulturgeschichte der Südeifel.

Unser RADEL-Tipp:

Sternfahrten ab Bitburg

Etappen:

» Südeifel Runde: 60,7 km

» Das Kylltal und die Tongruben:

51,1 km

» Gutland Route: 46,5 km

» Stadt-Land-Fluss-Tour: 40,9 km

» Bitburger Feld- und Fluss-Tour:

30,5 km

» Bitburger Land-Tour: 19,6 km

» Bedatour – Einmal rund um die

Bierstadt Bitburg: 19,5 km

RADFAHREN

Leistungen:

» 3 - 5 Übernachtungen mit

Frühstück

» Standorthotel in Bitburg

» 1 Lunchpaket pro Radtour

» Pocketguide der Radtouren

» Überraschungsgeschenk

Preis:

ab 199,- Euro pro Person im DZ

Stausee

Bitburg

Prüm

Naturpark

Südeifel

BITBURG

Beda-Tour

Kyll

Bitburger Feldund

Fluss-Tour

Schöne Fernblicke ins Bitburger Gutland

Bitburger-

Land-Tour

Stadt-Land-

Fluss-Tour

Südeifel-

Tour

Biersdorf Fließem

Am See

Rittersdorf

Erdorf

Holsthum

Nims

Wolsfeld

Scharfbillig

Idenheim

Auw

Sûre-

Das-Kylltal-

und-die-

Tongruben

Kyll

SPEICHER

Am ersten Tag führt die Tour zu den Geheimnissen

des Bitburger Pilses, vorbei an

Gersten- und Hopfenfeldern sowie zahlreichen

Eifel-Gewässern. Es lohnt ein früher

Start, um am späteren Nachmittag noch in

der Bitburger Erlebniswelt spannende Einblicke

in die Historie und das heutige Brauen

der weltberühmten Privatbrauerei zu

gewinnen. So steigt die Vorfreude auf den

abendlichen Pils-Genuss.

An den folgenden Rad-Ausflugstagen zeigt

die Region, dass sie noch viele weitere Genüsse

zu bieten hat. Zum Beispiel sonnenverwöhnte

Früchte der Streuobstwiesen,

die zu leckeren Säften, edlen Bränden oder

dem regional bekannten Viez verarbeitet

werden. Gasthäuser, Cafés und Hofläden

entlang der Strecken laden zum Probieren

und Genießen der Köstlichkeiten ein.

Die Geschichte der Südeifel lässt sich vielerorts

noch hautnah erleben – zum Beispiel

in den idyllischen Eifel-Dörfern mit

Jahrhunderte alten Bauernhöfen, Kirchen,

Naturpark

Pfarrhäusern oder Dorfplätzen. Mëllerdall Mitten in

der Landschaft taucht die 2000 Jahre alte

Villa Otrang auf – die größte und am besten

erhaltene römische Villenanlage nördlich

der Alpen mit wundervollen Mosaikböden.

Ein historisches Kleinod ist auch die alte

Wasserburg in Rittersdorf. Ganz in der

Nähe überfährt man den 50. Breitengrad.

Hier lohnt ein Moment des Innehaltens.

Wer weiß, mit wem man sich gerade entlang

dieser geografischen Linie mental

verbindet – in Kiew, Krakau, Prag oder an

anderen Orten in Kasachstan, der Mongolei

oder Kanada. Man spürt sofort eine Bande

mit Erdenbürgern entlang des gesamten

Globusses. Und genau das ist es auch, was

diese Radtour auszeichnet – sie schafft eine

tiefe Verbundenheit zu Menschen, Kultur

und Genüssen.

Irrel

Minden

Sauer

L U X E M B U R G

Welschbillig

Gutland Route

QR-Code scannen,

um mehr über die

Sternfahrten Südeifel

zu erfahren.

Information UND BUCHUNG:

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6 · 54634 Bitburg

Tel.: +49 6561 94340

www.eifel-direkt.de

www.eifel.info

69


RURUFER-RADWEG

Rur bei Zerkall

Die Rur von der Quelle bis zur

Drei Länder, der höchste Punkt Belgiens, ein Hochmoor, Flussauen,

Schieferformationen, fruchtbare Bördelandschaften: Auf dem RurUfer-

Radweg erleben die Radler ganz unterschiedliche Landschaften. Das

Lebenselexier Wasser ist ständiger Begleiter.

Es sind bewegende Geschichten, denen

die Radler auf dem RurUfer-Radweg nachspüren

können. An 19 Erlebnisstationen

erzählen Zeitzeugen von ihren persönlichen

Geschichten. Die Freizeitradler lauschen

an den Hörstationen dem Schützenbruder

am Grenzübergang Effeld oder

dem Herzog Wilhelm aus Jülich. Sie hören

zu, was ein Förster im Hürtgenwald zu erzählen

hat oder ein Färber in Monschau.

An manchen Stationen ist auf Informationsstelen

viel Wissenswertes zu lesen.

Es sind diese vielen Erzählungen, die den

RurUfer-Radweg zu einem besonderen

Erlebnis machen. Drei Tage auf dem Rad

durch eine Natur, die sich immer wieder

verändert und dazu die Geschichten, die

die Region auf eine andere Art erlebbar

machen. Drei Tage von der Quelle bis

zur Mündung, vom höchsten Berg Belgiens

mitten im Hochmoor Hohes Venn

bis hin zum quirligen Roermond in den

Niederlanden. Dazwischen: Der Rursee,

der Nationalpark Eifel, der Braunkohletagebau

und die fruchtbaren Börde- und

Auenlandschaften. Die Rur begleitet die

Radler auf ihrer Tour, führt sie durch die

verschiedenen Landschaften und stellt

ihnen die Menschen der Vergangenheit

und Gegenwart vor. Das Wasser weist

den Weg: Durch das Hohe Venn bis hin

ins liebenswürdige Monschau mit seinen

kleinen Gassen und den restaurierten

Fachwerkhäusern. An beeindruckenden

Schieferformationen vorbei hin zum Rursee

mitten im Nationalpark Eifel. Den

Seglern auf dem Wasser weist der Wind

den Weg, während der Uferweg die Radler

in Richtung Heimbach führt, am Jugendstilkraftwerk

und der Internationalen

Kunstakademie vorbei. Hoch ragen die

Buntsandsteinfelsen Nideggens auf, sie

leuchten bunt im Sonnenschein und jeder

Blickwinkel gibt andere Farbnuancen frei.

Wasser bedeutet Leben, nicht nur für uns

Menschen. In Obermaubauch sorgt eine

Fischtreppe dafür, dass die Wanderfische

ihre Laichgewässer in den oberen Flussabschnitten

erreichen können. „Lasst die

Berge hinter euch und kommt mit mir in

die Auwälder und radelt durch die fruchtbare

Börde“, ruft die Rur ihren Begleitern

zu. Wie Menschen Landschaften verändern,

wird im Braunkohletagebau Inden

deutlich. Der stählerne Indemann will

erklommen werden, denn von oben präsentiert

er einen grandiosen Rundumblick

auf den Tagebau und die weite Ebene. Das

Indeland befindet sich mitten in einem

Strukturwandel vom Braunkohletagebau

hin zu einer neuen Landschaft mit Feldern,

Wiesen und Seen. Die Rur wird ruhiger,

Burgen und Herrenhäuser werden auf

70

EIFEL Auf Tour 2022


RADFAHREN

Monschau

N I E D

E R L

ROERMOND

D E

A N

Roer

Wassenberg-Effeld

Heinsberg

QR-Code scannen,

um mehr über

die Radreise zu

erfahren.

Wegberg-Dalheim

RurUfer-Radweg

Rur

Unbedingt einplanen:

Was haben ein Biber, ein Uhu,

ein Schützenbruder oder ein

Tauchlehrer gemeinsam? An

insgesamt 19 interaktiven

Rast – und Erlebnisstationen

entlang der Strecke erzählen

sie und viele andere Zeitzeugen

der Region eindrucksvoll

ihre Geschichte und lassen

so den allgegenwärtigen

Wandel am RurUfer-Radweg

lebendig werden.

Unser Radel-Tipp:

Unterwegs auf dem RurUfer-Radweg

Gesamtlänge: ca. 170 km

JÜLICH

..

Mundung

dem Weg gestreift, die Korbmacherdörfer

reihen sich wie Perlen aneinander und

erzählen von der alten Handwerkstechnik.

Die Reise durch die Vergangenheit

endet im niederländischen Roermond.

Hier mündet die Rur in die Maas und das

Wasser macht sich weiter auf den Weg in

Richtung Nordsee.

Reiseverlauf:

1. Tag: Monschau - Heimbach (60,5 km)

2. Tag: Heimbach - Jülich (49,5 km)

3. Tag: Jülich - Wassenberg-Effeld (41 km)

4. Tag: Wassenberg-Effeld - Roermond (15 km)

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Frühstück

» Transfer vom Hauptbahnhof Aachen

zum Ausgangspunkt in Botrange (B)

» Ausführliche Reiseunterlagen und Routenbeschreibung

RurUfer-Radweg

Auf Anfrage:

Gepäcktransfer, Zwischenübernachtung in Monschau,

Zusatzübernachtung in: Heimbach, Jülich, Wassenberg-

Effeld, Übernachtung in Roermond

Preis:

ab 245,- Euro pro Person im DZ

EZ Zuschlag ab 75,- Euro

Rurberg

Rurstausee

Rur

MONSCHAU

Rur

Urftstausee

RURTALBAHN

DÜREN

HEIMBACH

SCAN

Hertogenwald

Naturpark

Hohes Venn-Eifel /

Naturreservat

Hohes Venn

I E N

B E L G

Einruhr

Nationalpark

Eifel

Urft

SIGNAL DE

BOTRANGE

RurUfer-Radweg

Information und Buchung:

Rureifel-Tourismus e.V.

An der Laag 4 · 52396 Heimbach

Tel.: +49 2446 805790 · www.rurufer-radweg.de

www.eifel.info

71


Erft

Wasserburgen-Route

BEDBURG

JÜLICH

Wasserburgen-Route

BERGHEIM

Rur

KERPEN

Erft

Rur

DÜREN

ERFTSTADT

WEILERSWIST

Erft

Zerkall

NIDEGGEN

EUSKIRCHEN

Rurstausee

HEIMBACH

Nationalpark

Eifel MECHERNICH

Urftstausee

Erft

Aufgrund des Hochwassers und dessen Folgen sind

auf Teilen der Wasserburgen-Route Umleitungen

ausgeschildert.

Für weitere Infos zur Radreise QR-Code scannen.

Unser RADEL-Tipp:

Wasserburgen-Romantik in Eifel und

Börde

Gesamtlänge ca. 183 km

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Euskirchen und

Übernachtung

2. Tag: Euskirchen - Zerkall (ca. 68 km)

3. Tag: Zerkall - Bedburg (ca. 63 km)

4. Tag: Bedburg - Euskirchen (ca. 52 km)

Leistungen:

» 3 Übernachtungen mit Frühstück

» Spiralo-Radwanderkarte

„Wasserburgen-Route“

» GästeCard Erlebnisregion

Nationalpark Eifel

Burg Satzvey

Kurze Auszeit: Radeln

von Burg zu Burg

Wenig Steigungen, die weiten, landwirtschaftlich geprägten

Bördelandschaften und dazu jede Menge Burgen und Schlösser –

die Wasserburgen-Route führt von Burg zu Burg, an fruchtbaren

Feldern und dem Braunkohletagebau vorbei.

Preis:

ab 189,- Euro pro Person im DZ

Optional:

Lunchpaket, Einzelzimmer, Zusatzübernachtung,

Halbpension, Leih-Pedelec,

geführte Radtour

Diese Route ist ein

persönlicher Tipp

unserer Redakteurin

Petra Grebe.

Information und Buchung:

Nordeifel Tourismus GmbH

Bahnhofstraße 13

53925 Kall

Tel.: +49 2441 994570

www.nordeifel-tourismus.de

Ich mag Burgen. Jede ist anders, jede erzählt

ihre ganz eigene Geschichte. Ich stelle mir

vor, wie die Menschen hier gelebt haben, in

welchen Welten sie lebten. Auf der Wasserburgenroute

gibt es in dieser Hinsicht viel

zu erkunden, denn auf der Strecke reiht sich

eine Burg an die andere. Manche können besichtigt

werden, andere sind bewohnt und

Radler können nur von außen einen Blick

auf die alten Gemäuer werfen. Die Tour ist

eine kleine Auszeit vom Alltag, rauf auf das

Fahrrad und ein wenig Eifelluft schnuppern.

Ich starte in Euskirchen und radle gemütlich

durch die Landschaft. Zerkall ist das Etappenziel

für heute. Auf dem Weg dahin verändert

sich die Umgebung. Von weiten Aussichten

über Wiesen und Felder bis hin zu

den Buntsandsteinfelsen, die majestätisch

über der Rur thronen.

Ich fahre an der Burg Satzvey vorbei, auf

der regelmäßig bei Ritterfestspielen die

Edelleute um die Gunst ihrer Angebeteten

kämpfen. In Heimbach habe ich einen Stopp

eingeplant, um mir in der Burg Hengebach

eine Ausstellung anzusehen. Die Internationale

Kunstakademie Heimbach hat ihren

Sitz auf der Burg und die Ausstellungen sind

immer wieder sehenswert. Es zieht mich

weiter nach Nideggen, die Rur weist mir an

dieser Stelle den Weg. Die Burg ist heute

eine Ruine, doch der Blick in die Felsenwelt

von hier oben ist grandios.

Jedes Wetter hat seinen besonderen Reiz.

Die Sonne lässt die Felsen erstrahlen, Nebel

verwandelt die Landschaft in eine mystische

Märchenwelt. Ich freue mich auf einen

Stopp in Düren, um das Papiermuseum anzuschauen,

fahre am Braunkohletagebau

entlang und genieße das entspannte Radeln

durch die Bördelandschaften mit ihren

fruchtbaren Feldern – und natürlich noch

ein paar Burgen.

72

EIFEL Auf Tour 2022


EIFEL Gastgeber – Ein Zeichen für Gastlichkeit und Qualität

Suchen Sie ein Hotel oder einen Gastronomiebetrieb, eine Pension, ein

Ferienhaus, Ferienwohnung oder Campingplatz? Dann achten Sie auf

das Qualitätslogo der Regionalmarke EIFEL.

Das Markenzeichen steht für hohe Qualität,

für Regionalität und partnerschaftliche

Verantwortung. Sie vereint beste Erzeugnisse

und Dienstleistungen der Eifel

unter einem Dach.

„EIFEL – Qualität ist unsere Natur“, so

lautet das Motto, das alle Beteiligten

verantwortlich mittragen und gemeinsam

gestalten. Sie werden von serviceorientierten

Gastgebern herzlich aufgenommen

und wohnen in klassifizierten

Sterne-Betrieben des Deutschen Hotelund

Gaststättenverbandes (DEHOGA)

bzw. des Deutschen Tourismusverbandes

(DTV). Wir sind stolz auf diese Gastgeber,

die mit dazu beitragen, die einzigartige

Kulturlandschaft Eifel als Lebensraum zu

erhalten und als attraktive Urlaubsregion

mit Zukunft für Sie als Gast zu gestalten.

www.eifel-gastgeber.de

Schauen Sie sich doch

unsere Erklärvideos an.

www.eifel.info

73


Unser Service

Wandern

Übersichtskarte

Buchen Sie Ihre Eifel-Erlebnisse

Telefon: +49 (0) 65 51 - 96 56-0

www.eifel.info

Buchungsservice

Mit unserem Know-how helfen wir gerne bei der Suche

nach der passenden Unterkunft.

Die Wege der Eifel

auf einen Blick

Die schönsten

Seiten der Eifel

Radwege

Übersichtskarte

Buchen Sie Ihre Eifel-Erlebnisse

Telefon: +49 (0) 65 51 - 96 56-0

www.eifel.info

Simone Raschke

Service-Center

Andrea Thiex

Service-Center

Christian Bender

Service-Center

In aller Ruhe die nächsten

Ferien planen, vom Sommer

oder Winter träumen,

familiäre Hotels und Landgasthöfe,

Ferienhäuser und

-wohnungen kennenlernen – ob auf

Die Radwege der Eifel

auf einen Blick

Papier oder digital. Unsere aktuellen

Prospekte ganz einfach online bestellen

oder direkt virtuell blättern.

» www.eifel.info/informationen

Informationen und Tipps sowie Vorschläge

zur optimalen Reiseplanung in der Eifel

gibt es von uns schnell und kostenlos:

Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefon: +49 6551 96560

E-Mail:

info@eifel.info

ServiceQualität

DEUTSCHLAND

Newsletter

Noch mehr Eifel erleben? Die neuesten

Informationen für einen unvergesslichen

Ausflug in die Eifeler Natur kommen

ganz bequem per Newsletter.

Buchungshinweis:

Das Eifelmagazin „Auf Tour 2022“ ist gültig vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2022.

Jetzt abonnieren:

» www.eifel.info/newsletter

IMPRESSUM

Herausgeber: Eifel Tourismus (ET) GmbH · Kalvarienbergstraße 1 · 54595 Prüm · Telefon: +49 6551 96560 · Telefax: +49 6551 965696

E-Mail: info@eifel.info · Internet: www.eifel.info in Zusammenarbeit mit den Touristinformationen der Eifel

Redaktion: Marieluise Jutz, Wolfgang Reh, Petra Grebe, Heiko Jakobs, Angelika Koch

Titelfoto: Dominik Ketz · Fotografie: Dominik Ketz, Achim Meurer, Vogelsang IP, Klaus Peter Kappest, Paul Meixner, Siegfried Müller,

Dennis Stratmann/Grünmetropole e.V., Molter, Foto Nieder, Petra Grebe, Heiko Jakobs, Michael Fischer, Verena Kartz, Stefanie Wagner,

Uschi Hallet, Jürgen Höfs, Anna Carina Krebs, EifelVital, Christoph Pfromm, bik. kreativ, Jonathan Andrews, Raymond Clement, Apart-

Fotodesign Alexander Pallmer, Michael Pfeiffer - Vogelsang IP, Natur- und Geopark Vulkaneifel, Archiv der Eifel Tourismus GmbH und der

Tourist-Informationen der Eifel, Vulkanpark GmbH, ZV Naturpark Südeifel: Pierre Haas

Gestaltung: bik. kreativ · 54570 Oberstadtfeld

Kartografie: anyway productions · Taunusblick 1-10 · 56112 Lahnstein

Druck: Konradin Druck GmbH · 70771 Leinfelden-Echterdingen

Alle Angaben wurden nach den Vorgaben der jeweiligen Verantwortlichen und den Anbietern vor Ort mit Sorgfalt zusammengetragen.

Dennoch kann für die Richtigkeit und die Vollständigkeit keine Gewähr übernommen werden.

74

EIFEL Auf Tour 2022


Die nachfolgenden Reisebedingungen gelten für Pauschalangebote, welche die Eifel Tourismus (ET) GmbH anbietet.

REISEBEDINGUNGEN FÜR PAUSCHALANGEBOTE DER EIFEL TOURISMUS GMBH

Sehr geehrter Gast,

wir bitten Sie um aufmerksame Lektüre der nachfolgenden Reisebedingungen für Pauschalangebote. Diese Reisebedingungen werden, soweit wirksam einbezogen, Bestandteil des Reisevertrages, den Sie - nachstehend „Reisender“ oder „Kunde“ - mit der Eifel Tourismus

(ET) GmbH, nachstehend ET abgekürzt, als Reiseveranstalter abschließen. Diese Reisebedingungen gelten ausschließlich für die Pauschalangebote der Eifel Tourismus (ET) GmbH. Sie gelten nicht für die Vermittlung fremder Leistungen (wie z. B. Gästeführungen und Eintrittskarten)

und nicht für Verträge über Unterkunftsleistungen, bzw. deren Vermittlung. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und der Artikel 250 und 252 des EGBGB (Einführungsgesetz zum BGB) und füllen diese aus:

REISEBEDINGUNGEN

1. Vertragsschluss

1.1 Mit der Buchung (Reiseanmeldung), die mündlich, telefonisch, schriftlich, per

Fax, per E-Mail erfolgen kann, bietet der Kunde der Eifel Tourismus GmbH den

Abschluss eines Reisevertrags verbindlich an. Grundlage seines Angebots sind die

Reisebeschreibung, diese Reisebedingungen und alle ergänzenden Informationen

in der Buchungsgrundlage (Katalog, Gastgeberverzeichnis, Internet), soweit

diese dem Kunden vorliegen.

1.2 Der Reisevertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung (Annahmeerklärung)

durch den Reiseveranstalter zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss

wird der Reiseveranstalter dem Kunden eine der den gesetzlichen

Vorgaben zu deren Inhalt entsprechenden Reisebestätigung auf einem dauerhaften

Datenträger (welcher es dem Kunden ermöglicht, die Erklärung unverändert

so aufzubewahren oder zu speichern, dass sie ihm in einem angemessenen

Zeitraums zugänglich ist, z.B. auf Papier oder per E-Mail), übermitteln, sofern

der Reisende nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform nach Art.

250 § 6 Abs. (1) Satz 2 EGBGB hat, weil der Vertragsschluss in gleichzeitiger

körperlicher Anwesenheit beider Parteien oder außerhalb von Geschäftsräumen

erfolgte.

1.3 Soweit die Eifel Tourismus GmbH die Möglichkeit einer verbindlichen Buchung

im Wege des elektronischen Vertragsabschlusses über eine Internetplattform

anbietet, gilt für diesen Vertragsabschluss:

a) Der Online-Buchungsablauf wird dem Kunden durch entsprechende Hinweise

erläutert. Als Vertragssprache steht ausschließlich die deutsche Sprache zur

Verfügung.

b) Der Kunde kann über eine Korrekturmöglichkeit, die ihm im Buchungsablauf

erläutert wird, jederzeit einzelne Angaben korrigieren oder löschen oder das

gesamte Online-Buchungsformular zurücksetzen.

c) Nach Abschluss der Auswahl der vom Kunden gewünschten Reiseleistungen

und der Eingabe seiner persönlichen Daten werden die gesamten Daten einschließlich

aller wesentlichen Informationen zu Preisen, Leistungen, gebuchten

Zusatzleistungen und etwa mit gebuchten Reiseversicherungen angezeigt.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die gesamte Buchung zu verwerfen

oder neu durchzuführen.

d) Mit Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ bietet der Kunde ET

den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Betätigung dieses

Buttons führt demnach im Falle des Zugangs einer Buchungsbestätigung

durch die ET zum Abschluss eines zahlungspflichtigen Reisevertrages. Durch

die Vornahme der Onlinebuchung und die Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig

buchen“ wird kein Anspruch des Kunden auf das Zustandekommen

eines Reisevertrages begründet. Die ET ist frei in der Annahme oder Ablehnung

des Vertragsangebots (der Buchung) des Kunden.

e) Soweit keine Buchungsbestätigung in Echtzeit erfolgt, bestätigt die ET dem

Kunden unverzüglich auf elektronischem Weg den Eingang der Buchung.

Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Buchungsbestätigung dar und

begründet keinen Anspruch auf Zustandekommen des Reisevertrages entsprechend

dem Buchungswunsch des Kunden.

f) Der Reisevertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung beim

Kunden zu Stande, welche die ET dem Kunden in der im Buchungsablauf

angegebenen Form per E-Mail, per Fax oder per Post übermittelt.

1.4 Weicht die Buchungsbestätigung der ET von der Buchung des Kunden ab, so

liegt ein neues Angebot der ET vor, an welches dieser 7 Tage ab dem Datum

der Buchungsbestätigung gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage

dieses geänderten Angebots zu Stande, soweit der Kunde die Annahme dieses

Angebots durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung erklärt.

Entsprechendes gilt, wenn die ET dem Kunden ein Angebot in Textform für eine

Pauschale unterbreitet hat.

1.5 Die von der ET gegebenen vorvertraglichen Informationen über wesentliche

Eigenschaften der Reiseleistungen, den Reisepreis und alle zusätzlichen Kosten,

die Zahlungsmodalitäten, die Mindestteilnehmerzahl und die Stornopauschalen

(gem. Artikel 250 § 3 Nummer 1, 3 bis 5 und 7 EGBGB) werden nur dann

nicht Bestandteil des Pauschalreisevertrages, sofern dies zwischen den Parteien

ausdrücklich vereinbart ist.

1.6 Die ET weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 312 Abs.

7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB) bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a und

§ 651c BGB, die im Fernabsatz (Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien,

E-Mails, Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk, Telemedien

und Onlinedienste) abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht,

sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere

das Rücktrittsrecht gemäß § 651h BGB (siehe hierzu auch Ziff. 8). Ein

Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen nach §

651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen worden ist.

2. Leistungen

2.1 Die von der ET geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt

der Buchungsbestätigung in Verbindung mit der dieser zugrunde liegenden

Ausschreibung des jeweiligen Pauschalangebots und nach Maßgabe sämtlicher,

in der Buchungsgrundlage enthaltener Hinweise und Erläuterungen.

2.2 Reisevermittler und Leistungsträger, insbesondere Unterkunftsbetriebe, sind

von der ET nicht bevollmächtigt, Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen

zu treffen, die über die Reiseausschreibung oder die Buchungsbestätigung hinausgehen

oder im Widerspruch dazustehen oder den bestätigten Inhalt des

Reisevertrages abändern.

2.3 Angaben in Hotelführern, Prospekten und ähnlichen Verzeichnissen, insbesondere

auch in Hausprospekten der Unterkunftsgastgeber, die nicht von der ET herausgegeben

werden, sind für die ET und deren Leistungspflicht nicht verbindlich,

soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Gast zum Inhalt der

Leistungspflicht des Gastgebers gemacht wurden.

3. Anzahlung/Restzahlung

3.1 Reiseveranstalter und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reisepreis vor

Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder annehmen, wenn ein wirksamer

Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein

mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher

und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsschluss (Zugang

der Buchungsbestätigung) und nach Übergabe eines Sicherungsscheines

ist eine Anzahlung zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Sie

beträgt, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart und in der Buchungsbestätigung

vermerkt ist, 20% des Reisepreises.

3.2 Die Restzahlung ist 3 Wochen vor Reisebeginn zahlungsfällig, falls im Einzelfall

kein anderer Zahlungstermin vereinbart ist, der Sicherungsschein übergeben ist

und soweit feststeht, dass die Reise nicht mehr aus den in Ziffer 8. dieser Bedingungen

genannten Gründen abgesagt werden kann. Bei Buchungen kürzer als

3 Wochen vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort zahlungsfällig.

3.3 Abweichend von der Regelung in Ziffer 3.1 und 3.2 entfällt die Verpflichtung

zur Übergabe eines Sicherungsscheins, falls die vertraglichen Leistungen keine

Beförderung von und zum Urlaubsort beinhalten und vereinbart und in der

Buchungsbestätigung vermerkt ist, dass der gesamte Reisepreis erst nach

Reiseende vor Ort (Beendigung der Pauschalreise) zu bezahlen ist.

3.4 Soweit kein vertragliches oder gesetzliches Rücktrittsrecht des Kunden besteht

und die ET zur Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist,

gilt:

a) Leistet der Reisegast Anzahlung oder Restzahlung bei Vorliegen der Fälligkeitsvoraussetzungen

nicht oder nicht vollständig zu den vereinbarten

Terminen, so ist ET berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag

zurückzutreten und den Reisegast mit Rücktrittskosten gemäß Ziff. 4 dieser

Bedingungen zu belasten. Diese Rechte stehen ET nicht zu, wenn der Reisegast

den Zahlungsverzug nicht zu vertreten hat.

b) Ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises besteht kein Anspruch des

Kunden auf Inanspruchnahme der Reiseleistungen bzw. Übergabe der Reiseunterlagen.

4. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung

4.1 Der Kunde kann bis Reisebeginn jederzeit von der Reise zurücktreten. Es wird

empfohlen, den Rücktritt zur Vermeidung von Missverständnissen in Textform zu

erklären. Stichtag ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der ET oder beim

Reisevermittler.

4.2 Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert

ET den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann ET eine angemessene

Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ET zu vertreten ist. ET

kann keine Entschädigung verlangen, soweit am Bestimmungsort oder in dessen

unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten,

die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an

den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar

und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle von ET unterliegen, und sich

ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren

Vorkehrungen getroffen worden wären.

4.3 Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach dem Reisepreis abzüglich des

Werts der von ET ersparten Aufwendungen sowie abzüglich dessen, was ET

durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwirbt, welche auf Verlangen

des Kunden durch den Reiseveranstalter zu begründen ist. Der Reiseveranstalter

hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung

des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie

unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des

erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen

festgelegt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung

wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet:

bis zum 31. Tag vor Reisebeginn

10 % des Reisepreises

vom 30. bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises

vom 20. bis zum 12. Tag vor Reisebeginn 30 % des Reisepreises

vom 11. bis zum 03. Tag vor Reisebeginn 70 % des Reisepreises

ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtanreise 90 % des Reisepreises

4.4 Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung

zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend

empfohlen.

4.5 Dem Kunden bleibt es vorbehalten, der ET nachzuweisen, dass ihr keine oder

wesentlich geringere Kosten entstanden sind, als die vorstehend festgelegten

Pauschalen. In diesem Fall ist der Kunde nur zur Bezahlung der geringeren

Kosten verpflichtet.

4.6 Eine Entschädigungspauschale gem. Ziffer 4.3. gilt als nicht festgelegt und vereinbart,

soweit ET nachweist, dass ET wesentlich höhere Aufwendungen entstanden

sind als der kalkulierte Betrag der Pauschale gemäß Ziffer 4.3. In diesem

Fall ist ET verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der

ersparten Aufwendungen und des Erwerbs einer etwaigen, anderweitigen Verwendung

der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu begründen.

4.7 Werden auf Wunsch des Kunden nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich

des Reisetermins, der Unterkunft, der Verpflegungsart oder sonstiger Leistungen

(Umbuchungen) vorgenommen, so kann die ET, ohne dass ein Rechtsanspruch

des Kunden auf die Vornahme der Umbuchung besteht und nur, soweit dies

überhaupt möglich ist, bis zum 32. Tag vor Reisebeginn ein Umbuchungsentgelt

von Euro 26,- erheben. Spätere Umbuchungen sind nur mit Rücktritt vom Reisevertrag

und Neubuchung entsprechend den vorstehenden Rücktrittsbedingungen

möglich. Dies gilt nicht für Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten

verursachen.

4.8 Ist ET infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet,

bleibt §651h Abs.5 BGB unberührt.

4.9 Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von ET durch Mitteilung

auf einem dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in

die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die

vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall

rechtzeitig, wenn sie ET 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

5. Obliegenheiten des Reisenden, (Mängelanzeige, Kündigung)

5.1 Der Reisende ist verpflichtet, eventuell auftretende Mängel unverzüglich der

ET anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche des Reisenden entfallen

nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt.

Der Reisende kann jedoch die Mängelanzeige auch seinem Reisevermittler,

über den er die Reise gebucht hat, zur Kenntnis bringen. Eine Mängelanzeige

gegenüber dem Leistungsträger, insbesondere dem Unterkunftsbetrieb ist nicht

ausreichend.

5.2 Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt oder ist dem

Reisenden die Durchführung der Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem,

der ET erkennbaren Grund nicht zuzumuten, so kann der Reisende den

Reisevertrag nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 651l BGB) kündigen.

Will ein Kunde/Reisender den Pauschalreisevertrag wegen eines Reisemangels

der in § 651i Abs. (2) BGB bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach §

651l BGB kündigen, hat er dem Reiseveranstalter zuvor eine angemessene Frist

zur Abhilfeleistung zu setzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe vom

Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig ist.

5.3 Der Reisende hat Ansprüche nach den § 651i Abs. (3) Nr. 2, 4-7 BGB wegen

nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reiseleistungen gegenüber der ET unter

der nachfolgend angegebenen Anschrift geltend zu machen. Die Geltendmachung

kann auch über den Reisevermittler erfolgen, wenn die Reise über diesen

Reisevermittler gebucht war. Die in § 651 i Abs. (3) BGB aufgeführten vertraglichen

Ansprüche verjähren in zwei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem

Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Eine Geltendmachung in

Textform wird dringend empfohlen.

6. Besondere Obliegenheiten des Reisenden bei Pauschalen mit ärztlichen

Leistungen, Kurbehandlungen, Wellness-Angeboten

6.1 Bei Pauschalen, welche ärztliche Leistungen, Kurbehandlungen, Wellnessangebote

oder vergleichbare Leistungen beinhalten, obliegt es dem Reisenden sich

vor der Buchung, vor Reiseantritt und vor Inanspruchnahme der Leistungen zu

informieren, ob die entsprechende Behandlung oder Leistungen für ihn unter

Berücksichtigung seiner persönlichen gesundheitlichen Disposition, insbesondere

eventuell bereits bestehender Beschwerden oder Krankheiten geeignet sind.

6.2 Die ET schuldet diesbezüglich ohne ausdrückliche Vereinbarung keine besondere,

insbesondere auf den jeweiligen Reisenden abgestimmte, medizinische

Aufklärung oder Belehrung über Folgen, Risiken und Nebenwirkungen solcher

Leistungen.

6.3 Die vorstehenden Bestimmungen gelten unabhängig davon, ob die ET nur Vermittler

solcher Leistungen ist oder ob diese Bestandteil der Reiseleistungen sind.

7. Haftung

7.1 Die vertragliche Haftung von ET für Schäden, die nicht aus der Verletzung einer

wesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des

Vertrags überhaupt erst ermöglicht oder deren Verletzung die Erreichung des

Vertragszwecks gefährdet oder aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder

der Gesundheit resultieren, und die nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist

auf den dreifachen Reisepreis beschränkt.

7.2 Die ET haftet nicht für Angaben und Leistungsstörungen im Zusammenhang

mit Leistungen, die nicht vertraglich vereinbarte Hauptleistungen und nicht

Bestandteil des Pauschalangebots der ET sind und für den Kunden erkennbar

und in der Reiseausschreibung oder der Buchungsbestätigung und unter Angabe

der Identität und Anschrift des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistung

bezeichnet sind, oder während des Aufenthalts als Fremdleistungen lediglich

vermittelt werden (z.B. Kur- und Wellnessleistungen, Sportveranstaltungen,

Theaterbesuche, Ausstellungen, Ausflüge usw.). Die §§ 651b, 651c, 651w

und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt.

7.3 Soweit Leistungen wie ärztliche Leistungen, Therapieleistungen, Massagen oder

sonstige Heilanwendungen oder Dienstleistungen nicht Bestandteil des Pauschalangebots

der ET sind und von dieser zusätzlich zur gebuchten Pauschale nach

Ziff. 7.2 lediglich vermittelt werden, haftet die ET nicht für Leistungserbringung

sowie Personen- oder Sachschäden. Soweit solche Leistungen Bestandteil der

Reiseleistungen sind, haftet die ET nicht für einen Heil- oder Kurerfolg. Die §§

651b, 651c, 651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt.

8. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen zu deren vertragsgemäßer Erbringung

ET bereit und in der Lage war, nicht in Anspruch aus Gründen, die

dem Reisenden zuzurechnen sind, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf

anteilige Rückerstattung. Die ET wird sich jedoch, soweit es sich nicht um ganz

geringfügige Beträge handelt, beim Leistungsträger um eine Rückerstattung

bemühen und entsprechende Beträge an den Kunden zurückbezahlen, sobald

und soweit sie von den einzelnen Leistungsträgern tatsächlich an die ET zurückerstattet

worden sind.

9. Besondere Regelungen im Zusammenhang mit Pandemien (insbesondere

dem Corona-Virus)

9.1 Die Parteien sind sich einig, dass die vereinbarten Reiseleistungen durch die

jeweiligen Leistungserbringer stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der

zum jeweiligen Reisezeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen

erbracht werden.

9.2 Der Reisende erklärt sich einverstanden, angemessene Nutzungsregelungen

oder -beschränkungen der Leistungserbringer bei der Inanspruchnahme von

Reiseleistungen zu beachten und im Falle von auftretenden typischen Krankheitssymptomen

die Reiseleitung und den Leistungsträger unverzüglich zu

verständigen.

10. Hinweise zu Einrichtungen der alternativen Streitbeilegung; Rechtswahlund

Gerichtsstandsvereinbarung

10.1 Die ET weist im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf

hin, dass ET nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt.

Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung für ET verpflichtend würde, informiert die

ET die Verbraucher hierüber in geeigneter Form. Die ET weist für alle Verträge,

die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische

Online-Streitbeilegungs-Plattform http://ec.europa.eu/consumers/odr/ hin.

10.2 Für Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union

oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis

zwischen dem Reisenden und der ET die ausschließliche Geltung des

deutschen Rechts vereinbart. Solche Reisende können die ET ausschließlich an

ihrem Sitz verklagen.

10.3 Für Klagen der ET gegen Reisende bzw. Vertragspartner des Reisevertrages,

die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder

Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland

haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung

nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der ET vereinbart.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------––––––

© urheberrechtlich geschützt;

Noll | Hütten | Dukic Rechtsanwälte, München | Stuttgart 2018 - 2022

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------––––––

Stand dieser Fassung: Oktober 2021

Veranstalter ist:

Eifel Tourismus GmbH, Kalvarienbergstr. 1, 54595 Prüm

vertreten durch: Herrn Klaus Schäfer

Telefon: +49 6551 96560 · Fax: +49 6551 965696

E-Mail: info@eifel.info · Internet: www.eifel.info

www.eifel.info

75


Du magst die Eifel?

Zeige mit den Fan-Artikeln aus dem EIFEL.SHOP,

dass dein Herz für die Eifel schlägt.

Online bestellen unter www.eifel.shop

Eifel Tourismus GmbH · Kalvarienbergstraße 1 · 54595 Prüm

Telefon: +49 (0) 65 51 - 96 56 46 · bestellung@eifel-shop.com · www.eifel.shop

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!