FOCUS 03:2022 Vorschau

FOCUS.Magazin

AUSGABE 3

15. Januar 2022

FOCUS-SERIE: TEIL 1

START-UP!

Die neue

Gründerzeit

Tref fen Sie die Menschen,

die heute die Zukunft

Deutschlands gestalten

(R)

K AMPF

UM DIE

IMPFPFLICHT

Kommt sie, kommt sie nicht,

kommt sie später?

GENUSS

Auf der Spur der

Lebensmittelfälscher

WIRTSCHAFT

Der 3-Billionen-Dollar-Coup

von Apple-CEO Tim Cook

KUNST

Rocky und die Frage:

Wie fein malen Fäuste?


Alle FOCUS-Titel. Digital. Jederzeit.

Einfach und schnell. Im FOCUS E-Paper Shop.

Jetzt

E-Paper

lesen!

focus-shop.de


Seite 2

Seite 4

Seite 5

EDITORIAL

Über Leute von gestern,

heute und morgen

Von Robert Schneider, Chefredakteur

Foto: Peter Rigaud/FOCUS-Magazin

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

ich bin zwar Sachse, aber deswegen noch

lange kein Impfgegner. Zwei Mal bekam

ich als Genesener bereits den Biontech-

Piks. Und ich bekenne mich

dazu nicht nur aus aktuellen,

sondern auch aus historischen

Gründen. Denn schon

vor mehr als 150 Jahren waren

Leipzig, Chemnitz oder

Zwickau Hotspots der Impfgegner

– seinerzeit übrigens

gegen die Pockenimpfung.

Man wehrte sich gegen den

Impfstoff (Lymphe aus Kuhpocken),

aber auch gegen

Einschränkungen der Freiheitsrechte.

Man war organisiert

im „Deutschen Bund der

Impfgegner“ und las die Monatsschrift

„Der Impfgegner“, die sich

gegen „ärztliche Irrlehren“ wandte.

Ein gedrucktes Zentralorgan braucht

es heute nicht mehr, dafür gibt es ja das

Internet. Weitere überraschende Parallele

zu heute: Als Staaten sich gegen unzureichende

Impfquoten nicht mehr anders zu

helfen wussten, griffen sie zur Impfpflicht –

in Bayern 1807 als erster Staat weltweit, in

Sachsen mehr als ein halbes Jahrhundert

und eine Pockenepidemie später in Form

eines Reichsimpfgesetzes. Nicht wenige

Impfgegner entzogen sich allerdings der

Pflicht mittels ärztlicher Atteste, in manchen

Regionen bis zu 50 Prozent.

Doch es gibt auch Unterschiede zu damals.

Immer mehr Menschen machen in

diesen Wochen eine beunruhigende Erfahrung:

Sie erkranken an Corona, obwohl

vollständig geimpft und sogar geboostert.

Beunruhigend ist daran die Erkenntnis,

dass Biontech, Moderna und Co. uns wohl

vor schweren Verläufen und damit vor der

Intensivstation schützen können, aber

nicht vor einer Infektion und damit auch

nicht davor, andere anzustecken.

Das unterscheidet alle bisher bekannten

Corona-Impfstoffe von vielen uns bislang

geläufigen Vakzinen, z. B.

gegen Masern oder Pocken. Auch

die Zahl der dafür erforderlichen

Impfungen ist so bekannt wie

überschaubar. Und dann betrifft

„Der Impfgegner“, eine

Ausgabe von 1914

die einzige derzeit bestehende Impfpflicht

in Deutschland (gegen Masern) nicht die

komplette Bevölkerung, sondern Kinder

in Gemeinschaftseinrichtungen wie

Schulen und Kitas und Erwachsene, die

dort tätig sind. Sodann mutieren Pocken

und Masern nicht monatlich

und stellen so die Impferfolge

infrage. Und: Man braucht

kein bundesweites Impfregister

für Masern- und Pockenimpfungen.

Ich bin kein Jurist, schon

gar kein Experte für Verfassungsrecht,

aber ich kann mir

nicht vorstellen, dass diese

gravierenden Unterschiede

keine Bedeutung für die Frage

haben sollen, ob die Einführung

einer allgemeinen

Corona-Impfpflicht in Kürze

gelingt. Allein der Gedanke,

fast 70 Millionen Bürger über 18 nun jährlich

oder gar halbjährlich zu impfen, überfordert

einen.

Mein Verdacht: Die Politik arbeitet sich

lautstark an der Impfpflicht ab, weil sie in

Wahrheit keinen Plan hat, welche Haken

das Virus in Zukunft noch schlagen wird.

Jetzt jede Woche im Heft

Das Plus im FOCUS-

Abonnement

Dem FOCUS liegt jetzt in jeder

Ausgabe der „Hauptstadtbrief“

kostenlos bei. Lesen Sie darin

noch mehr Analysen zur aktuellen

Politik und sichern Sie sich unser

exklusives Angebot für Sie:

Erhalten Sie 26 Ausgaben für

127,40 Euro, zusätzlich einen 80-Euro-

Verrechnungsscheck als Dankeschön.

Bestellen Sie einfach auf

www.focus-abo.de/editorial

das Angebot und Sie erhalten den FOCUS innerhalb

von zwei Wochen pünktlich und portofrei nach

Hause geliefert. Wenn Sie den FOCUS nach den

26 Ausgaben wieder im Handel kaufen

möchten, genügt ein Anruf und das Abo

ist beendet.

* Inkl. MwSt. und Versand. Sie haben ein gesetzliches

Widerrufsrecht.

ER IST WIEDER DA

Günter Bannas über

Friedrich Merz‘ Comeback

als Parteivorsitzender

DER HAUPTSTADTBRIEF

EXKLUSIV

FÜR

FOCUS

ABONNENTEN

Herausgegeben von Ulrich Deppendorf und Ursula Münch

Unter Zockern

Russland, China und Iran erhöhen die Einsätze,

das europäische Blatt ist schwach – welche Karten

hält Amerika noch in der Hand?

Cameron Abadi über die außenpolitischen Herausforderungen der USA 2022

15. Januar 2022 | #10

Da möchte man sich – auch vor den Wählern

– keine schuldhaften Versäumnisse

vorhalten lassen. Wir brauchen dringend

Alternativen zur Impfpflicht.

KLEINER FREITAG IN GROSS

Anne Wizorek über

die Vier-Tage-Woche

Krisenzeiten sind oft auch Zeiten des Aufbruchs.

Nie waren die Zeiten für Gründer

in Deutschland besser. Investoren stellen

inzwischen so viel Geld bereit, dass sie um

die Start-ups buhlen müssen statt andersherum.

Gleichzeitig gab es selten zuvor

mehr Neuland zu erobern: von der Nahrungsmittel-

bis zur Raumfahrtindustrie,

von künstlicher Intelligenz bis Quantentechnologie.

Für Deutschland ist das eine

enorme Chance: Schon heute stehen die

Start-ups hierzulande für 1,6 Millionen

Jobs, 2030 könnten es 3,7 Millionen sein.

Im besten Fall also entstehen da gerade

die Mittelständler von morgen. Von einer

„neuen Gründerzeit“ etwa spricht Multi-

Aufsichtsrätin und Investorin Ann-Kristin

Achleitner.

Deshalb widmen FOCUS und FOCUS-

MONEY sich diesem Thema in den kommenden

Monaten ausführlich in einer neuen

gemeinsamen Serie und nennen sie

genau so: „Neue Gründerzeit“. Los geht es

in dieser Ausgabe mit einem Essay unseres

Chefautors Thomas Tuma, der mit Geldgebern,

Start-ups und Wissenschaftlern über

das neue deutsche Wirtschaftswunder

gesprochen hat. Er ist

dabei unter anderem einer jungen

Gründerin aus dem Medizinbereich

begegnet, die sagt: „Wir

streben die Weltherrschaft an – im

guten Sinne.“ Ein neues Selbstbewusstsein,

das uns voranbringen

kann – gerade jetzt, wo so vieles

im Wandel ist.

Um diesen Wandel geht es auch

im ersten Teil der Serie bei unseren

Kollegen von FOCUS-MONEY. Denn

selbst alteingesessene Konzerne wie BMW

müssen umdenken, wenn sie ihre Marktstellung

behaupten wollen. Welcher Fortschritt

und Gründergeist den Autokonzern

treibt, lesen Sie ab 19. Januar in FOCUS-

MONEY Heft 4.

Herzlich Ihr

Mit dem QR-Code können Sie auf die Abo-Seite gelangen

FOCUS 3/2022 3


Lichtblick

Infarm baut die

Landwirtschaft

um. Und gehört zu

den bestfinanzierten

Start-ups

Seite 46

Durchblick

Impfpflicht oder

was? Die Zweifel

werden größer.

Doch Karl Lauterbach

gibt nicht auf

Seite 28

Anblick

Hat Rambo etwa eine weiche

Seite? Actionstar Sylvester

Stallone liebt es zu malen

Seite 78

Meerblick

Yotam Ottolenghi träumt

sich mit Salzfisch und

Kokos nach Mauritius

Seite 102

Überblick

Ordnungskönigin Marie Kondo

räumt sogar Ihre Beziehung auf

Seite 98

Ausblick So könnte Apples AR-Brille aussehen. Die nächste Revolution Seite 22

4 FOCUS 3/2022


INHALT NR. 3 | 15. JANUAR 2022

Titelthema

58 In der neuen Welt von Tesla

Schon bald soll die Gigafactory in Brandenburg

Produktionsrekorde aufstellen. Doch

Elon Musk kämpft mit lokalen Hindernissen

77 Roboter, die das Meer aufräumen

Der Müll in den Ozeanen könnte schon bald

von Maschinen eingesammelt werden

62 Marsaleks Masche

Noch vor der Wirecard-Pleite könnte der

Manager Geld beiseitegeschafft haben

65 Geldmarkt

Kultur

78 Leinwandheld

Als Rocky hat er sich nach oben gekämpft.

Seine wahre Leidenschaft aber ist die Malerei.

Eine Begegnung mit Sylvester Stallone

Titel: Mauritius Images

Fotos: Gene Glover, Dominik Butzmann/laif, Rolf Vennenbernd/dpa, Louise Hagger, Meghan Kay Sadler, Anthony Harvey/Shutterstock

28 K(r)ampf um die Impfpflicht

Es war das erste große Versprechen des

neuen Kanzlers. Doch die Zweifel wachsen

jeden Tag. Können sich Olaf Scholz und

Karl Lauterbach doch noch durchsetzen?

32 Faktenreport Omikron

Was wir über die fünfte Welle wissen

Agenda

22 Der Drei-Billionen-Dollar-Mann

Fünfzehn Jahre nach Erfindung des iPhones

schaut die Welt gespannt auf den wertvollsten

Konzern aller Zeiten: Welche Revolution

hat Apple noch in der Wundertüte?

Politik

34 Mit Stock und Wut

Geht es noch um die Corona-Maßnahmen?

Unter jene Spaziergänger, die protestierend

durch die Innenstädte ziehen, mischen sich

vermehrt Feinde der Demokratie

38 Politik digital

Buschmann ärgert sich, Ursula von der

Leyen gedenkt und Sattelberger hebt ab

40 Trump und Truth

Twitter will ihn nicht mehr haben, also plant

Donald Trump einfach seine eigene Social-

Media-App. Und ein mögliches Comeback

44 „Die USA sind kein ,Freund‘ Europas“

Klaus von Dohnanyi wirbt für einen

eigenständigen Umgang mit Russland

Wirtschaft

46 Hier wächst was Neues

Start-ups, Kapital, Talente. In Deutschland

ist eine neue Gründerzeit angebrochen. Und

die hält einige Überraschungen bereit

56 Deutsche Einhörner

Diese Start-ups haben einen Milliardenwert

Wissen

68 Die Lebensmittelmafia

Fake-Wein und gestreckter Honig. Ja, das

gibt es wirklich. Europol und eine Gruppe

Chemiker sind den Fälschern auf der Spur

73 Eine Herzensangelegenheit

Chirurg Bruno Reichart will unbedingt ein

Schweineherz transplantieren. Jetzt erst

recht. Über den Kampf um Innovation

74 Gesichtsverkennung

Wie lebt man mit einer Störung, die Betroffene

die eigenen Kinder nicht erkennen lässt?

Einblick

Topmodel Toni

Garrn spricht

über Lagerfeld,

Laufstege und

ihr Leben

Seite 104

83 Diesseits von Eden

Literaturstar Hanya Yanagihara zeigt New

York zwischen Freiheitstraum und Pandemie

84 Gemeinsam einsam

Die Filme, Bücher, Alben der Woche

feiern die Schwermut

86 Das Schattenspiel

Joel Coen inszeniert Shakespeares

„Macbeth“ als gewaltiges Ehedrama. In der

Hauptrolle: seine Gattin Frances McDormand

Leben

98 Räum dein Leben auf

In ihrer neuen Show löst Ordnungscoach

Marie Kondo nicht nur Einrichtungsprobleme,

sondern auch zwischenmenschliche

102 Salzfisch, Kokos und Limette

Yotam Ottolenghi träumt sich mit südlichen

Aromen nach Mauritius

104 Ein Herz für Afrika

Topmodel Toni Garrn hilft mit ihrer Foundation

Mädchen in Afrika – und streitet mit

ihrem Mann über Mülltrennung

106 Spiel. Satz. Spitze

Eine junge Spielergeneration schickt sich an,

im Welttennis die Macht zu übernehmen

109 RS = Rennsemmel

Audis Kraftpaket RS 3 Sportback

3 Editorial

6 Kolumne von

Jan Fleischhauer

9 Nachrichten

10 Fotos der Woche

16 Grafik der Woche

Ukraine-Konflikt

18 Menschen

39 Leserbriefe

39 Impressum

Rubriken

76 Echt irre

85 Salon

97 Buch & Welt

97 Bestseller

110 Die Einflussreichen

112 Nachrufe

112 Servicenummern

114 Tagebuch

Titelthemen sind rot markiert

FOCUS 3/2022 5


POLITIK

Neuer Job

Boris Velter, 54, führt seit

Dezember den Leitungsstab im

Gesundheitsministerium.

Zuvor war der SPD-Politiker

Staatssekretär im Berliner Senat

Neuer Minister

Karl Lauterbach (SPD)

ist seit knapp mehr als

einem Monat im Amt

als Bundesgesundheitsminister.

Am 4. Januar

konferierte er in Berlin

erstmals mit dem neu

gebildeten Expertenrat

über das Vorgehen in

der Corona-Pandemie

28 FOCUS 3/2022


TITEL

Neues Gremium

Dem Expertenrat der Bundesregierung

gehören 19 Wissenschaftlerinnen

und Wissenschaftler an.

Darunter sind der Virologe

Christian Drosten, Modellierer

und Kinderärzte

Foto: Michael Kappeler/dpa

K(r)ampf um die Impfpflicht

Es ist das erste große Versprechen des neuen Kanzlers:

die Impfpflicht für alle. Doch mit jedem Tag werden

die Zweifel größer. Bei seinem umstrittenen Projekt wird

Gesundheitsminister Karl Lauterbach für Olaf Scholz

zum wichtigsten Mann. Können sie sich durchsetzen?

TEXT VON MARCEL WOLLSCHEID UND KURT-MARTIN MAYER

FOCUS 3/2022 29


WIRTSCHAFT

Greentech aus Berlin

Infarm heißt das Start-up von

Erez und Guy Galonska sowie

Osnat Michaeli (v. l.). Es hat sich

auf „vertikale Landwirtschaft“

spezialisiert und wird bereits mit

einer Milliarde Dollar bewertet

Foto: Gene Glover

46

FOCUS 3/2022


GRÜNDERZEIT-SERIE

Hier wächst

was Neues

Mehr Start-ups, mehr

Kapital, mehr Talente,

technologisches Neuland

und politischer Wille:

Die Republik steht am Beginn

einer neuen Gründerzeit.

Die jungen Firmen fühlen

sich bereits als

der Mittelstand

von morgen

TEXT VON THOMAS TUMA

47


KULTUR

Wie fein malen

Fäuste?

Als Hollywood-Rabauke lieh er „Rocky“ und

„Rambo“ seine Muckis, die wahre Leinwand

scheint für Sylvester Stallone jedoch

die Malerei zu sein. Eine Begegnung anlässlich

seiner großen Ausstellung in Hagen

TEXT VON MARK VAN HUISSELING

Foto: Dominik Asbach/laif

78

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine