13.01.2022 Aufrufe

Westweg mit Bus und Bahn Karte

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Westweg

mit Bus &

Bahn

westweg.info


Bitte einsteigen!

Attraktive Tickets für

Busse und Bahnen

KONUS-Gästekarte als Freifahrschein

Wenn Sie bei uns übernachten,

können Sie Busse und Bahnen,

auch für längere Strecken,

kostenfrei im Schwarzwald

nutzen. Der optimale Gratis-

Service für Ihre Wanderung,

Ihren Ausflug oder Ihren Einkaufsbummel.

So einfach geht‘s:

Mit Ihrer Anmeldung (Check-

In) bei Ihrem Gastgeber in

einem an KONUS teilnehmenden

Urlaubsort, erhalten Sie

die Schwarzwald-Gästekarte

(Kurkarte). Die Gästekarte ist

mit dem KONUS-Symbol versehen

und wird damit neben

vielen anderen Leistungen

zum Freifahrschein. Sie zahlen

lediglich die übliche Kurtaxe.

Die KONUS-Gästekarte gilt im

eingetragenen Zeitraum Ihres

Aufenthaltes in allen Bussen

und Bahnen der teilnehmenden

Verkehrsverbünde (ausgenommen

sind ICE, IC, und EC

sowie Bergbahnen).

Weitere Informationen:

Tel: +49 (0) 761.89 646 93 oder

www.konus-schwarzwald.info

Das Baden-Württemberg

-Ticket

• Das Baden-Württemberg-

Ticket kostet für 1 Person 24

Euro und nur 6 Euro mehr für

jede weitere Person (max. 4

Mitfahrer).

• Ist Montag bis Freitag einen

Tag lang gültig von 9 bis 3 Uhr

des Folgetages, an Wochenenden

und an gesetzlichen

Feiertagen ganztägig.

• Eigene Kinder/Enkel unter 15

Jahren fahren kostenlos mit

(max. 2 Erwachsene).

• Gilt in ganz Baden-Württemberg

für beliebig viele

Fahrten in der 2. Klasse in allen

Nahverkehrszügen (IRE, RE,

RB und S-Bahnen) sowie in S-,

U-, Straßenbahn und Bus der

Verkehrsverbünde.

• Ist bequem erhältlich an

DB Automaten, im Internet

unter www.bahn.de/erlebnis

oder für nur 2 Euro mehr mit

persönlicher Beratung in allen

DB Verkaufsstellen.

Schwarzwald-Ticket für die DB-

Anreise, auch mit ICE

Superpreise in Verbindung mit

Übernachtung:

www.rit-schwarzwald. info

Tel.: +49 (0) 871.4306540


Herausgeber:

Schwarzwald Tourismus GmbH

Heinrich-von-Stephan-Straße 8b

D-79100 Freiburg

Tel. +49 761.89646-93 Fax +49 761.89464-94

mail@schwarzwald-tourismus.info

www.schwarzwald-tourismus.info

Geschäftsführer: Hansjörg Mair

Projektleitung: L. Higgelke, C. Karcher

Redaktion: Projekt D, STG

Druck: Co 2 -neutral

Fotos: Schwarzwald Tourismus GmbH,

P. Mesenholl/quint/STG, isocont GmbH, TI

Hornberg

Auflage: 15.000/01/2019

© 2019 Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck

auch auszugsweise nur mit Genehmigung

der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG),

Freiburg. Die STG kann aufgrund etwaiger

Änderungen vor Ort etc. für Angaben in dieser

Broschüre keinerlei Gewähr über nehmen –

die Angaben sind jedoch nach bestem

Wissen erstellt.


Der Westweg.

Legendärer Fernwanderweg

zwischen Pforzheim und Basel

285 Wanderkilometer entlang

waldreicher Höhenzüge und

sonniger Gipfel verbinden

den nördlichen Schwarzwald

mit dem Süden am Hochrhein.

Romantische Täler,

breite Gipfelkuppen, idyllische

Wiesen, schroffe Felsen und

grüne Tannenwälder gibt es

zu entdecken.

Wir haben für Sie schöne

Tagestouren ausgesucht, die

gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln

(ÖPNV) zu erreichen

sind. Die Touren sind dabei so

ausgewählt, dass Sie Ihr Auto

problemlos am Start stehen

lassen und mit Bus und Bahn

zurück fahren können. Oder

Sie reisen ganz mit ÖPNV an

und lassen Ihr Auto – umweltschonend

– zu Hause.

In den Info-Kästen finden Sie

kurze Etappenbeschreibungen

sowie alle Informationen

zur An- bzw. Abreise. Die

Ausgangspunkte sind dabei

immer gut zu erreichende

Haltestellen von Bus und

Bahn, die in der Karte eingezeichnet

sind. Einmal auf

dem Weg, können Sie je nach

Lust und Laune zwischen

mehreren Etappenzielen mit

Rückreisemöglichkeit wählen.

Mit ‘Dauer’ ist die Wanderzeit

inklusive der Rückfahrtzeit

zum Ausgangspunkt angegeben.

Die angegebenen Fahrmöglichkeiten

sind nur ein Auszug

aus dem Fahrplanangebot der

öffentlichen Verkehrsunternehmen.

Unter der elektronischen

Fahrplanauskunft www.efabw.de

und unter der Hotline

+49(0)1805/77 99 66* können

Sie detailliertere Verbindungen

nachfragen. Nutzen Sie die

in der Karte eingetragenen

Haltestellen zur Suche Ihrer

Verbindungen.

Weitere Informationen auch

unter www.bahn.de und bei

den teilnehmenden Verkehrsverbünden.

Aufgrund von

neuen Fahrplänen können

sich Änderungen ergeben.

Eine Gastgeberbroschüre mit

Tourguide und Etappeninfos

erhalten Sie kostenlos bei

der Schwarzwald Tourismus

GmbH. Die wasser- und reißfeste

Wanderkarte für

12,99 EUR zzgl. Versand

können Sie dort ebenfalls

bestellen.

Allgemeine Informationen

zum Schwarzwald erhalten

Sie unter:

Tel: +49 (0) 761.89 646 93.

Buchung der „Wandern ohne

Gepäck“-Pauschale:

Tel: +49 (0) 7634.56 956 26

info@original-landreisen.de

www.westweg.info


Basel (Schweiz)

79

78

105

77

104

69

70

68

71

74

76

73

103

67

72

75

66

102

65

101

64

99

100

63

62

98

97

96

59

61

60

94

93

95

92

58

91

7321

88

89

90

85

87

86

84

Feldsee

83

Renchtalba hn

82

81

53

54

52

51

56

57

e

42

37

80

46

43

47

49

55

40

48

50

28

41

45

26

38

22

25

23

2 7

Mummelsee

30

39

29

36

44

4

31

35

24

32

33

34

20

21

17

18

19

16

14

15

12

13

11

10

9

8

7

5

6

4

3

2

1

Karte bestellen:

https://www.schwarzwald-tourismus.info/

service/prospekte

IRE

S4

S1

716

S6

PFORZHEIM

716

Goldene Pforte Pforzheim

S31/41

S1

S4

Baden-Baden

245

242

244

Bad Herrenalb

716

Bad

Wildbad

Kalte nbronn

Sonnentor Dobel

1

Bad Liebenzell

263

Hochkopf

1038 m

Badener Höhe

1002 m

245

263

Hohloh 984 m

7781

Murgtaltor Forbach

2

Bad Teinach-

Zavelstein

S31/41

Achern

Kappelrodeck

Achertalbahn

Oberkirch

295

Mummelseetor Seebach

245

Schliffkopf

f

105 5 m

Hornisgrinderi

1163 m

MummelseeNationalpark

Schwarzwald

Mummelsee

30

opf

3

Nagold

Baiersbronn

RE

Bad

Rippoldsau-

Bad

Peterstal-

Griesbach

Freiersberger Tor

Bad Rippoldsau-Schapbach

Kniebis

S31/41

Heilklimapforte

Freudenstadt-Kniebis

Freudenstadt

Horb

-Schapbach

Ortenau

S720/721

722

Alpirsbach

RE

4

Wolfach

Kinzigtalba hn

Ortenau S 720/721

Rust

Hausach

Farrenkopf

78 9 m

Kinzigtaltor Hausach

Gutach

(Schwarzwaldbahn)

RE

Schramberg

Schwa rzwa ldba hn

Schonach Wilhelmshöhe

Schonach

7270

Breisga u-S-Ba hn

Bleibach

7272

Brend

1149 m

Triberg

Schönwald

5

RE

Breisach

Glottertal

7270

Furtwangen

RE

St. Peter

St. Märgen

Bad Dürrheim

RB

RB

Weißtannenhöhe

1190 m

6

Donaueschingen

Höllenta

7216

Bad

Bellingen

Neuenburg

RE

Badenweiler

Blauen

1165 m

Bad Krozingen

Staufen

Münstertalbahn

8

Wiedener Eck Tor

Belchen

1414 m

7300

7321

7321

7321

7300

lba hn

7

Hinterzarten

Feldberg

1493 m

Tor Zum Höchsten 1287 m

Herzogenhorn

Todtnau

1415 m

Blößling

1310 m

Geschwend

Tor Zum Wehratal

Bernau

Hochkopf

1263 m

Todtmoos

Bärental

10

RB

Titisee-

7300

Dreiseenba hn

iseen en

Menzenschwand

St. Blasien

Neustadt

Schluchsee

Seebrugg

Rothaus

Höchenschwand

Bonndorf

RE

9

Portal ‘Dreiländereck’

Lörrach

983 m

Hohe Möhr

11

55

55

W iesentalba hn

7335

HoheFlum

536 m

7335

Waldshut-Tiengen

RB

BASEL

Brennet

Bad

Säckingen

RB

Hochrheinbahn

12


Tour

1

Dauer 7 Std.

Start: Pforzheim Hbf

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.Länge

Neuenbürg-Wilhelmshöhe . . . . . . . 11,5

km

Schwann-Schwanner Warte . . . . . . . 16

km

Dobel-Dreimarkstein. . . . . . . . . . . . . . . 21

km

Dobel-Ortsmitte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

km

Charakter: Bequeme Wege über Wiesen

und Wälder entlang der Enz

Von allen Haltestellen zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . max. 44 min / -

Bus 716 bis Pforzheim ZOB Mitte/Hbf

• Verbindung: Stündlich, am Wochenende

stündlich bis zweistündlich

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Karlsruhe – Pforzheim: RE, S

• Dobel – Pforzheim: Bus 716

• Dobel – Karlsruhe: Bus 716 bis Bad

Herrenalb Bf, weiter mit S1 bis Karlsruhe

Hbf

Tour

3

Dauer 4/5/6/7,5 Std.

Start: Forbach Bf

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Sand Kapelle. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13,5 km

Hundseck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

km

Untersmatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 km

Mummelsee. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 km

Charakter: schmale, zum Teil steil ansteigende

Waldpfade mit traumhaftem

Ausblick auf Flüsse und Seen

Von allen Haltestellen zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . max. 45 min / 1x

Bus 245 bis Sand Kapelle, weiter mit Bus

263 bis Forbach Bahnhof

• Verbindungen: Wochentags 3x am Tag,

am Wochenende zweistündlich

• Letzte Fahrt 16:40 Uhr

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freudenstadt – Forbach: S81 / S8

• Karlsruhe – Forbach : S81/ S8

• Unterstmatt – Baden-Baden: Bus 245

• Sand – Bühl: Bus 263 / S4, IRE, RB

Tour

5

Dauer 6 Std.

Start: Schonach – Tribergerstraße

(ca. 1,5 km vom Westweg entfernt)

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Gütenbach-Neueck . . . . . . . . . . . . . . . 18 km

Neukirch-Bregenbach . . . . . . . . . . . . 20 km

Charakter: auf Waldwegen vorbei an

Quellen und Felsen und durchs idyllische

Hochmoor Blindensee

Von beiden Haltestellen zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . max. 47 min / 1x

Bus 7270 direkt bis Schonach-

Tribergstraße/ oder 7272 bis Furtwangen-

Rößleplatz, dann Bus 7270 bis Schonach-

Tribergerstraße

• Verbindungen: Wochentags stündlich, am

Wochenende zweistündlich

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Villingen / Offenburg – Schonach-Tribergerstraße:

RE bis Triberg Bahnhof, weiter

mit Bus 7270 bis Schonach

• Gütenbach-Neueck / Neukirch-Bregenbach

– Freiburg: Bus 7272 bis Bleibach Bf, weiter

mit Breisgau-S-Bahn bis Freiburg Hbf

Tour

2

Dauer 5/7 Std.

Start: Dobel Ortsmitte

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.Länge

Kaltenbronn. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15,5

km

Forbach Bf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

km

Charakter: Forst- und Waldwege mit

großartiger Aussicht, steiler Abstieg ins

Murgtal

Von Forbach Bf zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . . 1:14 min / 2x

• S81 bis Gernsbach Bf, dann Bus 244 bis

Bad Herrenalb-Post/Bf, weiter mit Bus

716 bis Dobel-Ortsmitte

• Verbindungen: Stündlich, am Wochenende

stündlich (S8, Bus 244, Bus

716/719)

Von Kaltenbronn zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . . 1:59 min / 2x

Bus 242 bis Gernsbach Mitte, weiter

mit Bus 244 bis Bad Herrenalb-Bahnhof,

danach Bus 716 bis Dobel-Ortsmitte

• Verbindungen: 3x am Tag

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Pforzheim – Dobel: Bus 716

• Karlsruhe – Dobel: S1 bis Bad Herrenalb,

weiter mit Bus 716 bis Dobel

• Forbach – Karlsruhe/Freudenstadt: S81/S8

• Kaltenbronn – Karlsruhe / Freudenstadt:

Bus 242 bis Gernsbach, weiter mit S81/S8

Tour

4

Dauer 4,5 Std.

Start:Oberharmersbach-Riersbach

(ca. 2 km vom Westweg entfernt)

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Hausach Bahnhof. . . . . . . . . . . . . . . . . 16 km

Charakter: Forstwege und Pfade durch

ursprüngliche Wälder mit schönen Aussichtspunkten

Zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . . . . . 39 min / 1x

• Ab Hausach Bf mit Ortenau S-Bahn

oder Schwarzwaldbahn bis Biberach Bf,

dann mit SWEG-Zug oder Bus 722 bis

Oberharmersbach-Riersbach

• Verbindungen: stündlich-zweistündlich

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Offenburg / Freudenstadt – Oberharmersbach-Riersbach:

Ortenau S-Bahn 720/721,

oder Schwarzwaldbahn bis Biberach,

weiter mit Bus 722 bis Oberharmersbach-

Riersbach

• Hausach – Offenburg: Ortenau S-Bahn

oder Schwarzwaldbahn

• Hausach – Freudenstadt: Ortenau S-Bahn


Tour

6

Dauer 4/6 Std.

Start: Thurner-Gasthaus, St. Märgen

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Titisee Bf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14,5 km

Hinterzarten Bf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 km

Charakter: bequeme Wege durch Wiesen

und Wälder mit Fernblicken

Von beiden Bahnhöfen zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . max. 33 min / 1x

• Ab Titisee Bf mit RB bis Hinterzarten Bf,

weiter mit Bus 7216 bis Thurner-Gasthaus,

St. Märgen

• Verbindungen: zweistündlich

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freiburg – Thurner-Gasthaus, St. Märgen:

RB bis Hinterzarten Bf, weiter mit Bus

7216 bis Thurner-Gasthaus, St. Märgen

• Hinterzarten / Titisee – Freiburg Hbf: RB

8

Tour West Dauer 5,5 Std.

Start: Notschrei

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Schönau-Zentrum (ab Belchenhaus

den Westweg verlassen und

der blauen Raute bis Schönau

folgen, ca. 5 km entfernt) . . . . . . . . . 18 km

Charakter: Anfangs durch Wald und über

Wiesen, später steile Waldpfade auf den

Belchen hinauf, schöner Abstieg

Zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . . . . 59 min / 1x

Bus 7300 bis Todtnau Busbahnhof, weiter

mit Bus 7215

• Verbindungen: täglich stündlich bis zweistündlich,

letzte Fahrt 17:54 Uhr

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freiburg – Notschrei: RB bis Kirchzarten Bf,

weiter mit Bus 7215

• Schönau-Zentrum – Freiburg: Bus 7300 bis

Feldberg-Bärental Bf, weiter mit RB

Tour 10 Ost Dauer 9/7,5 Std.

Start: Titisee Bf / Feldberg-Bärental Bf

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.Länge

Herrenschwand-Hochkopfhaus, Todtnau

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31,5/25,5

km

Charakter: Etappe über vier große

Schwarzwaldberge mit traumhaftem

Panoramablick

Zurück zu beiden Starts:

• Dauer / Umsteigen: . . . max. 1:46 min

/ 1x

Bus 7321 bis Todtnau Busbahnhof, weiter

bis Bärental Bf od. Titisee Bf mit Bus 7300

• Verbindung: Wochentags 5x täglich,

am Wochenende 3x täglich, letzte Fahrt

16:31 Uhr

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freiburg – Titisee: RB

• Freiburg – Feldberg-Bärental: RB

• Herrenschwand-Hochkopfhaus – Freiburg:

Bus 7321 bis Todtnau Busbahnhof, weiter

mit 7215 bis Kirchzarten Bf, weiter mit RB

Tour 7 West Dauer 6,5/8 Std.

Start: Titisee Bf

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Feldberger Hof . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 km

Notschrei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25,5 km

Charakter: Aufstieg auf schmalen Waldpfaden,

zum Teil erholsame Forstwege.

Höchstgelegene Westwegetappe

Von beiden Haltestellen zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . 1:30 min / 1x

• Von Notschrei: Bus 7215 bis Todtnau Bf,

dann Bus 7300 bis Titisee Bf /

oder Bus 7215 bis Kirchzarten Bf, dann

mit RB bis Titisee Bf

• Von Feldberger Hof: Bus 7300 bis Titisee Bf

• Verbindungen: stündlich, letzte Fahrt

17:30 Feldberger Hof, 18:53 Notschrei

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freiburg – Titisee: RB

• Notschrei – Freiburg: Bus 7215 bis Kirchzarten,

weiter mit RB bis Freiburg

• Feldbergerhof – Freiburg: Bus 7300

bisTitisee, weiter mit RB bis Freiburg oder

Schwarzwaldbahn

Tour 9 West Dauer 6/7,5 Std.

Start: Kandern Busbahnhof

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Weil am Rhein-Läublinpark

(ca. 1km vom Westweg entfernt) . . 19,5

km

Basel Bad. Bf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25,5

km

Charakter: Pfad durch die romantische

Wolfsschlucht, dann Wiesenwege am

Waldrand entlang

Von beiden Haltestellen zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . max.44 min / -

Bus 55 bis Kandern Busbahnhof

• Verbindungen: täglich halbstündl. - stündl.

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Basel Bad. Bf – Kandern Busbahnhof: Bus

55

• Waldshut Bf – Kandern Busbahnhof: RB

oder IRE bis Basel Bad. Bf, weiter mit Bus

55 bis Kandern Busbahnhof

• Basel Bad. Bf – Freiburg Hbf: RE

• Basel Bad. Bf – Waldshut Bf: RB oder IRE

• Weil am Rhein – Läublinpark - Basel Bad.

Bahnhof: Bus 55


Tour 11 Ost Dauer 6 Std.

Start: Herrenschwand-Hochkopfhaus,

Todtnau

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Schopfheim Bf (ca. 4 km entfernt vom

Westweg) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 km

Charakter: haupts. Forstwege durch Wälder,

schmaler Pfad zur Hohen Möhr hinauf

Zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . . 1:10 min / 1x

Bus 7300 bis Geschwend (Baden) Unterdorf

oder bis Zell i.W. Bf mit SBB, ab dort

weiter mit Bus 7300. In Geschwend

(Baden) Unterdorf mit Bus 7321 bis

Herrenschwand-Hochkopfhaus

• Verbindung: 12x täglich, am Wochenende

5x täglich, letzte Fahrt 16:16 Uhr

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freiburg – Herrenschwand-Hochkopfhaus:

RB bis Kirchzarten, dann weiter mit Bus

7215 und 7321

• Basel –Herrenschwand-Hochkopfhaus:

SBB bis Zell i.W. Bf, weiter mit Bus 7300 bis

Geschwend (Baden) Unterdorf, danach Bus

7321 bis Herrenschwand-Hochkopfhaus

• Schopfheim Bf – Freiburg: SBB bis Basel

Bad. Bf, weiter mit RB bis Freiburg

• Schopfheim Bf – Basel: SBB

Tour 12 Ost Dauer 4,5 Std.

Start: Rheinfelden Bf

Ziel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Länge

Basel Bad. Bf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16,5 km

Charakter: abwechslungsreiche Etappe

entlang der Ruschbachfälle und durch den

Buchswald mit Felsformationen am Weg

Zurück zum Start:

• Dauer / Umsteigen: . . . . . . . . 17 min / -

• RB oder IRE bis Rheinfelden

• Verbindung: täglich 2-3x stündlich

ÖPNV-Anfahrt / Rückfahrt:

• Freiburg – Rheinfelden: RE bis Basel Bad.

Bahnhof, weiter mit RB oder IRE bis Rheinfelden

• Basel – Rheinfelden: RB oder IRE

• Basel – Freiburg: RE


5 Eta ppen. 106 km.

4.120 Höhenmeter.

www.zweitaelersteig.de

Der ZweiTälerSteig

verändert Dich. Komm!

Elztal & Simonswäldertal · Biederbach · Elzach · Gütenbach

Gutach im Breisgau · Simonswald · Waldkirch · Winden im Elztal

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!