 dezember - Theater Kiel

theater.kiel.de

 dezember - Theater Kiel

theaterZEIT apple

apple dezember

Die theaterZEIT ist eine Beilage der Kieler Nachrichten SPIELZEIT 2011 | 2012

Jerry Hermans Hit-Musical:

HELLO, DOLLY!

apple Liebes Publikum, Die Highlights im Dezember

Weihnachten – Zeit der leuchtenden Kin-

deraugen und der Geschenke. Zeit aber

auch der Geburt einer Geisteshaltung, die

große Teile der Welt prägt, oder sagen wir

besser, denkt zu prägen, oder noch besser,

prägen möchte. Und da wären wir beim

Wünschen. Und da wir am Theater sind,

wünschen wir uns, dass unser Treiben

nicht nur unterhält, sondern auch prägt.

Und da wären wir z. B. beim ollen Schiller.

Der hat ja mal den klugen Satz aufgeschrieben:

„Alle Verbesserung im Politischen soll

von Veredelung des Charakters ausgehen.“

Schaut man allerdings auf die derzeitigen

globalen Krisen, dann muss man konstatieren,

dass dieser Satz nicht stimmt, oder dass

von den Krisenverantwortlichen keiner je-

mals im Theater war. Da könnte die Vision

von Karl Valentin greifen, der schlicht und

einfach „Zwangsvorstellungen“ für die gesamte

Bevölkerung fordert, weil‘s ja mit der

Freiwillingen Feuerwehr flächendeckend

auch nicht geklappt hat. Vielleicht wäre so

etwas mehr Moral in die Köpfe von Bänkern

& Co. zu klopfen. Oder wir machen‘s

wie B. Brechts Mutter Courage: Augen zu

und weiter so! Oder wir diskutieren das

Chaos in alter Sponti-Manier: Macht kaputt,

was euch kaputt macht! Und da wären

wir dann beim Schiller-Nachfolger Räuber

Zwo im Werftpark. Da hat der einst revoltierende

Karl von Moor auch nichts gelernt

und reproduziert mit seinen Nachkommen

die alten Generationsprobleme, und: wo

landet er? Im Fiasko! Also: alles zurück auf

Anfang: „Wir sind das Theater!“

Ihr

Norbert Aust

Künstlerischer Leiter Theater im Werftpark

Der Barbier von Sevilla

Die komödiantischste aller Opern kehrt zurück

Philharmonisches Konzert

Musik aus Russland

Weihnachtskonzert zum Mitsingen

„In dulci jubilo ...”

Ulrich Kienzle – Abschied von 1001 Nacht

Lesung des ehemaligen ARD-Korrespondenten und ZDF-Auslandschefs

Räuber Zwo

Im alten Jahr buchen, im neuen Jahr besuchen: Räuber Zwo nach Friedrich Schiller


premiere

Sa | 10. Dezember | 20 Uhr | Opernhaus

Der Barbier

von Sevilla

Komische Oper von Gioachino Rossini

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln –

Der Barbier von Sevilla alias Figaro ist

zwar hauptberuflich Friseur, aber als unersetzliches

„Faktotum der Stadt“ macht

der Tausendsassa viele Dinge; am liebsten

führt er Paare zusammen. Im Fall des Grafen

Almaviva und seiner Rosina wird die

Sache ziemlich kompliziert. Zum einen hält

Rosina ihren Verehrer für einen armen Studenten

namens Lindoro und weiß nicht, wer

er wirklich ist. Zum anderen hat Rosinas

Vormund Doktor Bartolo selbst ein Auge

auf sie und ihr Vermögen geworfen. Was für

ein Glück, dass dem Grafen für seine Liebe

nichts zu teuer ist - und dass Figaro durch

nichts mehr inspiriert wird als durch Geld!

Einen Plan nach dem anderen spuckt Figaros

vulkanisierter Geist aus - Verkleidungen,

Verstellungen und Verwicklungen inklusive.

Rasant wie Figaros Pläne ist auch Rossinis

Musik. In nur 26 Tagen schrieb der Komponist

die Oper, die zum Inbegriff einer

komischen Oper und zum Paradebeispiel

Rossinischer Ironie werden sollte. Der Barbier

von Sevilla bietet seiner Art von Musik

genau den richtigen Stoff. Bestimmte Strukturen

finden sich in allen Rossini-Opern

– koloraturreiche Gesangslinien oder zahlreiche

Wiederholungen, die sich dynamisch,

vom Tempo oder in Anzahl und Art der

Koloraturen steigern. Gerne lässt Rossini

Zu Gast in „Hello, Dolly!“

ausgedehnte musikalische Szenen aus dra-

maturgisch-szenischen Nebensächlich keiten

entstehen. Wie zum Beispiel, wenn der Graf

Figaro nach dessen Laden fragt. Mit der

Auskunft „Schaut, da hinten ist er“ wäre die

Sache eigentlich erledigt. Nicht so bei Rossini!

Mit weiteren tiefschürfenden Angaben

wie „Hausnummer 15, linke Seite, vier Stufen,

weiß gestrichen, im Schaufenster fünf

Perücken, ein Plakat ‚Fina Pomade‘, Schaufenster

in modischem blau, davor eine Laterne“

redet/singt sich Figaro in Rage. Und

schon ist er da, der „Rossini-Strudel“, aus

dem es kein Entkommen gibt!

Zu Gast in Kiel

Juan Sancho singt den Grafen Almaviva im

Barbier von Sevilla. Und er weiß, wovon

er singt, denn er wurde in Sevilla geboren!

Juan Sancho studierte in Barcelona. Sein

Repertoire reicht von Alter Musik über das

Lied bis zum Belcanto. Der junge Tenor

hat schon mit Dirigenten wie Gustav Leonhardt,

Andrea Marcon, Fabio Biondi u.a.

gearbeitet und war Gast großer Festivals

und Theater (u.a. Maggio Musicale Florenz,

Mailän der Scala, La Fenice Venedig, Lincoln

Center N.Y., Opéra Comique Paris).

Sein Operndebüt gab er im Teatro Real in

Sie sind neben Dolly und Vandergelder die heimlichen Stars des Stücks: der naive Angestellte

Cornelius Hackl und die resolute Hutmacherin Irene Molloy, gespielt von Guido Kleineidam

und Sabine Schreittmiller. Wir stellen die beiden Musical-Profis vor:

Die Augsburgerin Sabine Schreittmiller studierte Bühnentanz an der Münchner Iwanson

Schule. Erste Engagements führten sie u.a. in ihre Heimatstadt (Rocky Horror Show), sowie

nach Berlin (Zustände wie im alten Rom, My fair Lady, Gypsy), Düsseldorf (Grease, Cabaret als

Sally Bowles) und Mannheim (Anything Goes). Sabine Schreittmiller lebt in Hamburg, wo sie

am Operettenhaus u.a. zum Ensemble von Mamma Mia! und von Ich war noch niemals in New

York gehörte. In Kiel sorgte sie bereits als Irene in Crazy for you für Begeisterung.

Ihr Bühnenpartner Guido Kleineidam stammt aus Hildesheim und studierte an der HdK

Berlin Gesang/Musiktheater. Erfolgsproduktionen führten ihn durch ganz Deutschland,

vom Berliner Theater des Westens bis zu Münchens Deutschem Theater, u.a. auch als Cliff

Bradshaw in der seit sieben Jahren immer wiederkehrenden Produktion von Cabaret in der

Bar jeder Vernunft/Tipi Berlin. In der Regie von Olaf Strieb wurde er in Bielefeld als Frank

'N Furter in der Rocky Horror Show und Bela Zangler in Crazy For You gefeiert.

Vorstellungen im Dezember: So, 18. und Sa, 31. Dezember (16 und 20 Uhr).

Juan Sancho

Madrid unter dem Dirigat William Christies

in Monteverdis Trilogie L’Orfeo, Il Ritorno

d’Ulisse in Patria und L’Incoronazione

di Poppea. Mit Christie nahm Juan Sancho

auch an einer Europatournee von Rameaus

Les Indes Ga lan tes (Don Carlos) teil. Erst

kürzlich wurde der Tenor mit dem Spezialpreis

für Liedinter pre tation beim Internationalen

Wettbewerb „Julián Gayarre“ 2010

in Spanien ausgezeichnet. Zukünfti ge Engagements

führen ihn als Pompeo in Vivaldis

Il Farnace nach Straßburg, Mulhouse und

Monte-Carlo sowie als Leonato in Händels

Alessandro nach Wien, Versailles, Bukarest

und Halle.

Musikalische Leitung: Mariano Rivas

Regie: Daniel Karasek

Bühne: Norbert Ziermann | Kostüme: Claudia Spielmann

oper extra

Sa | 10. Dezember |16.00 Uhr | Kunsthalle zu Kiel

Klang-Bilder

Der Bariton Ronaldo Steiner (Fiorello) studierte

in Brasilien und den USA, bevor er

2011 an die Hamburger Musikhochschule

wechselte. In der Kieler Oper gastierte er

bereits in der vergangenen Spielzeit als Baron

Pictordu in Viardots Aschenputtel. Zur

Zeit singt er hier auch Papageno in Die Zauberflöte

oder Murkels Mutter muss sterben.

Er gastierte bereits beim Festival Petropolis

in Brasilien, im Teatro Ademir Rosa in Brasilien,

als Don Giovanni und Mikado an der

Athena Grand Opera in Athens, Georgia

sowie in der Opera Stabile in Hamburg als

Junius in Brittens The Rape of Lucretia.

Mit: Amira Elmadfa / Lesia Mackowycz, Marina Fideli / Şen Acar; Sang Youf Kim,

Petros Magoulas / Kyung-Sik Woo, Jörg Sabrowski / Elia Fabbian, Juan Sancho,

Ronaldo Steiner, Tomohiro Takada

Die Ausstellung „From Trash to Treasure“ befasst sich mit Abfall und dessen Umwertung.

Mit Karlheinz Stockhausens 7 Lieder der Tage für Kontrabass solo spielt Heiko Maschmann

ein „Recyclingprodukt“ aus dessen Musiktheater-Zyklus Licht. Dazu erklingt mit

In Freund schaft ein Werk, das Stockhausen für verschiedene Soloinstrumente konzipierte.

- Kooperation mit der Kunsthalle zu Kiel

So | 11. Dezember | 11.00 Uhr | Romantikhotel Kieler Kaufmann

Musikalischer Brunch der Theaterfreunde

Beim traditionellen Brunch der Theaterfreunde singen die Ensemblemitglieder Agnieszka

Hauzer (Sopran) und Michael Müller (Tenor) Werke von Schumann bis Strauss und Verdi

bis Puccini, am Klavier begleitet von Marie-Elise Boyer.

Karten für 40 € (Inklusive Essen; 35 € für Mitglieder der Theaterfreunde) sind an den

Theaterkassen erhältlich.

Mo | 12. Dezember | 20 Uhr | 1. Foyer Opernhaus

Abschiedskonzert

Gunnar Taubitz, langjähriger Klarinettist der Philharmoniker, will sich nicht in den „Klarinettenfreien“

Ruhestand verabschieden, ohne auch als Kammermusiker Abschied genommen

zu ZUM haben. LETZTEN Mit seinen MAL! Kollegen Rie Goji und Stephan Eichmann (Violine), Alexandra Poster

(Viola), Ghetto Stefan / Grové Savonarola

(Violoncello) und Reinhard Brede (Klavier) spielt er Max Regers Klarinettenquintett

und das Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier von Johannes Brahms.

Di | 6. und 13. Dezember | 22.00 Uhr | 3. Foyer Opernhaus

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Ronaldo Steiner

„Die meisten unserer Fähigkeiten wachen gar nicht auf, weil sie sich in dem Bewusstsein

zur Ruhe begeben, dass die Gewohnheit schon weiß, was sie zu tun hat...“ Hier kann die

Fähigkeit, zuzuhören erwachen und die einstündige (Vor-) Lesung zur Gewohnheit werden.

Mit Maria Dübbers und Cordula Engelbert.


So | 18.Dezember | 11 Uhr | Kieler Schloss

Mo | 19. Dezember | 20 Uhr | Kieler Schloss

Philharmonisches

Konzert

Anatoli Ljadow: Der verzauberte See

Alexander Skrjabin: Klavierkonzert

Peter Tschaikowski: 3. Sinfonie (Die Polnische)

Für den russischen Spätromantiker Anatoli

Ljadow war die Kunst das Gebiet des

Überirdischen, Märchenhaften. Deshalb ist

es auch nicht besonders erstaunlich, dass

in seiner Sinfonischen Dichtung Der verzauberte

See das stimmungsvolle Moment

überwiegt. Sowohl Harmonik wie auch

Rhythmik und Klangfarbe scheinen in einer

Art Schwebezustand zu flimmern, der einen

geheimnisvoll-dunklen See vor das innere

Auge zaubert, in dem sich ein nächtlicher

Sternenhimmel spiegelt.

Alexander Skrjabin darf man teilweise

durchaus als Wegbereiter der Musik des 20.

Jahrhunderts verstehen. In seinem einzigen

Klavierkonzert kann man ihn hingegen als

beinahe spätromantischen Nachfolger Chopins

erleben, an dessen elegant-virtuosen

Stil er dort anknüpfte. Im Gegensatz zu den

scharfen Themenkontrasten der Klassik

dominieren hier die fließenden Übergänge

geschmeidiger Figurationen. Selbst das temperamentvolle

Finale zeichnet sich trotz der

leidenschaftlich aufflammenden, skrjabintypischen

Eruptionen durch einen ausgewogenen

Tonfall aus. Nicht zuletzt verspricht

die Aufführung dieses Konzerts durch die

Interpretation der jungen Pianistin Anika

Vavić, einer ausgewiesenen Skrjabin-Expertin,

zu einem ganz besonderen Erlebnis zu

werden.

Der Beiname von Tschaikowskis 3. Sinfonie

– die Polnische – bezieht sich v.a. auf

das Finale, in welchem den Musikern ein

schneidiges „Tempo di Polacca“ abverlangt

wird, während sich im übrigen Geschehen

nicht viel Polnisches aufstöbern lässt, dafür

jedoch andere musikalische Überraschungen,

die von mendelssohnschem Elfenzauber

bis zu wagnerscher Klangdichte reichen.

Das finale Rondo steigert sich sogar bis ins

Hymnische und rechtfertigt so die Kritik

der Petersburger Erstaufführung, die zu behaupten

wagte, Tschaikowski schreite hier

„von Höhepunkt zu Höhepunkt“.

Solistin: Anika Vavić (Klavier)

Dirigent: Michael Sanderling

Einführung um 10.15 Uhr bzw. 19.15 Uhr

Anika Vavić (Klavier)

Anika Vavić, die der Dirigent Mariss Jansons

für ein „außerordentliches Talent“ hält,

und der Zubin Mehta „brillante Technik

und ein leidenschaftliches Spiel“ attestiert,

begeistert seit ihrem 8. Lebensjahr Publikum

und Presse in Solorecitals und als Konzertsolistin,

bei Radio- und Fernsehsendungen sowie

in diversen Kammermusikformationen.

Sie gewann zahlreiche Wettbewerbe und

wurde 2003 für den renommierten Konzertzyklus

„Rising Stars“ ausgewählt, der sie als

Solistin in die berühmtesten Konzerthäuser

der Welt führte, u.a. Carnegie Hall New

York, Wigmore Hall London, Wiener Musikverein,

Cité de la Musique Paris. Daneben

spielt sie mit Orchestern wie dem Mariinsky

Orchester, den Münchner Philharmonikern

oder den Rundfunksinfonieorchestern von

Belgrad und Leipzig unter der Leitung von

Dirigenten wie Valery Gergiev, Paavo Järvi

und Stefan Blunier. In Kiel brachte sie 2009

das Klavierkonzert des chinesisch-österreichischen

Komponisten Shih mit großem

Erfolg zur Uraufführung. 3 CDs hat Anika

Vavić bereits veröffentlicht – u.a. mit Werken

von Skrjabin –, wobei von der Kritik v.a.

ihre „stupende Gestaltungsintelligenz und

Ausdruckskraft” gelobt wurde.

Michael Sanderling (Dirigent)

Michael Sanderling, der neue Chefdirigent

der Dresdner Philharmonie, zählt zu den interessantesten

Dirigenten seiner Generation.

Weltweit arbeitet er mit den namhaften Orchestern,

darunter das Tonhalle-Orchester

Zürich, das Sinfonieorchester des Bayerischen

Rundfunks, das China Philharmonic

und das Nederlands Philharmonisch Orkest.

2006-10 war er der künstlerische Leiter und

Chefdirigent der Kammerakademie Potsdam,

mit der er international gastierte und

mehrere CDs einspielte. Neben seiner Dirigentenkarriere

glänzte Michael Sanderling,

der jüngste Sohn des Dirigenten Kurt Sanderling,

auch viele Jahre als gefragter Cello-

Solist auf nationalen wie internationalen

Konzertpodien. Als Professor für Violoncello

an der Frankfurter Musikhochschule sowie

als künstlerischer Leiter der Deutschen

Streicherphilharmonie ist er zudem in der

Nachwuchsförderung äußerst aktiv.

philharmonisches

orchester

So | 11. Dezember | 16 Uhr | Kieler Schloss

Karten: (0431) 901 901 | www.theater-kiel.de

In dulci jubilo ...

Weihnachtskonzert

zum Mitsingen

Georg Fritzsch Dirigent

© struck-foto.de

Feiern auch Sie mit uns ein musikalisches „Vor-Weihnachtsfest“: zusammen mit

Susan Gouthro (Sopran), Ulrich Burdack (Bass), dem Kinder- und Jugendchor an der Oper

Kiel, dem Philharmonischen Chor Kiel, dem Philharmonischen Orchester Kiel, GMD

Georg Fritzsch, Dirigent Michael Nündel sowie zahlreichen „sangeswütigen“ Kielern!

philharmonisches

orchester

An der schönen

blauen Donau

Elisabeth Rath Conférence

Leo Siberski Dirigent

Neujahrskonzert

1. Januar 2012 | 18 Uhr | Kieler Schloss

Glänzende Aussichten auf das Neue Jahr: Erleben Sie schwungvolle musikalische Überraschungen

01. 01. aus der 2012, „Hauptstadt“ 18 Uhr, des Wiener Kieler Walzers: Schloss Kommen Sie mit uns nach WIEN!

Karten: (0431) 901 901 | www.theater-kiel.de

Geschenkt!

Da ist alles drin: Oper, Schauspiel, Ballett, Musical … Mit unseren preisgünstigen

Geschenkabos (schon ab 32,50 Euro!) können Sie Ihren Lieben zu Weihnachten eine

große Freude machen. Sich selbst natürlich auch. Unsere Geschenk-Abos bekommen

Sie im Abo-Büro, an den Theaterkassen und unter www.theater-kiel.de


vorschau

DREI SCHWESTERN und

DER FALL M.M.

im Frühjahr 2012

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit dem

Ballettklassiker Der Nussknacker wagt Yaroslav

Ivanenko mit seinen folgenden Produktionen

den Spagat zwischen Ballett und

Schauspiel. Zunächst widmet er sich einem

Stoff aus dem dramatischen Fach: Am 31.

März 2012 wird das Ballett Drei Schwestern

nach Anton Tschechows gleichnamigem

Drama uraufgeführt. Im Mittelpunkt der

Handlung stehen die Schwestern Olga, Mascha

und Irina, deren größter Wunsch es ist,

der geistigen Enge der Provinz zu entfliehen

und ein kultiviertes Leben in der Großstadt

zu führen. Je mehr sie an diesen Träumen

und ihrer Vision von einem guten und sinnerfüllten

Leben festhalten, droht ihnen die

Grundlage für die Verwirklichung zu entgleiten.

Trotz der unterschiedlichen Freunde und

Partner, die in ihrem Haus ein und ausgehen,

stehen sie am Ende doch alleine da. Yaroslav

Ivanenko hat sich als musikalischen Begleiter

Franz Schubert ausgewählt, aus dessen

Kompositionen für Kammermusik Auszüge

live erklingen werden. Zu hören sein werden

Sätze aus den beiden Klaviertrios sowie aus

dem Streichquartett Nr. 14 in d-Moll „Der

Tod und das Mädchen“.

Der Fall M.M. lautet der Arbeitstitel der dritten

Ballettproduktion dieser Spielzeit, die

am 28. April 2012 ihre Premiere im Schauspielhaus

feiert. Das Ballett Kiel nähert sich

gemeinsam mit Schauspielern der faszinierenden

wie schillernden Geschichte von Ma-

Nussknacker-Weihnachtsrätsel

Probenbesuch beim Ballett Kiel zu gewinnen

Im Dezember verlost das Ballett Kiel unter seinen kleinen Zuschauerinnen und Zuschauern einen Probenbesuch

im Ballettsaal. Zuvor gibt es aber noch eine harte Nuss zu knacken: das Nussknacker-Weihnachtsrätsel.

Wer die zu den richtigen Antworten gehörenden Buchstaben in das Lösungswort einträgt,

der erhält den Namen der verzauberten Nuss aus dem Ballett Der Nussknacker. Um an der Verlosung

teilzunehmen, muss der Name der Nuss auf einer Postkarte bis zum 31.12.2011 an das Ballett Kiel, Rathausplatz

4, 24103 Kiel geschickt werden. Bitte auf die Postkarte auch den Absender mit Telefonnummer

oder Adresse notieren! Hier noch ein Tipp: Wer das Ballett Der Nussknacker in Kiel noch nicht

gesehen hat und sich an einigen Fragen die Zähne ausbeißt, dem empfiehlt das Ballett Kiel den Besuch

seiner Website www.theater-kiel.de. Viel Spaß beim Knacken!

1. Bei allen NUSSKNACKER-Vorstellungen spielt im Orchestergraben das Philharmonische

Orchester Kiel. Welcher Herr im Orchestergraben spielt kein Instrument, ist aber dennoch

unverzichtbar?

I der Hausmeister

J der Klavierstimmer

K der Dirigent

2. Zu Beginn des Balletts erzählt Lehrer Drosselmaier den Schülerinnen das Märchen

P von der silbernen Ananas.

Q von der bronzenen Banane.

R von der goldenen Nuss.

3. Was tragen die tanzenden Schneeflocken an ihren Füßen?

A Spitzenschuhe

B Schlittschuhe

C warme Hausschuhe

Der Nussknacker

rilyn Monroe an, die allen ungünstigen Voraussetzungen

zum Trotz das Unmögliche

wahr machte und vom mittellosen Mädchen

zum größten weiblichen Filmstar ihrer Zeit

wurde. Die Konzeption des Stücks liegt in

den Händen der Schauspielerin, Regisseurin

und Produzentin Jana Pulkrabek, die

ihre Ausbildung am Lee Strasberg Theatre

Insitute und am Actor’s Studio in New

York erhielt. Anschließend absolvierte sie

eine professionelle Fortbildung für Regie an

den Ealing Filmstudios in London, sowie

für Produktion am Institut für Film- und

Fernsehen in Berlin. Nach Studien- und

Arbeitsaufenthalten in New York, London

und Berlin, leitete sie in Hamburg das Kindertheater

HoheLuftschiff und realisierte

eigene Filmprojekte. Im Jahr 2009 gründete

Jana Pulkrabek das freie Theater Ensemble

„The Fringe Players“, seit 2011 leitet sie mit

ihrem Bruder Petja Pulkrabek die Produktionsfirma

MANUS Arts. In New York

lernte die Regisseurin mehrere Szenenpart-

4. Yaroslav Ivanenko

J ist der Name des in einen Nussknacker verwandelten Prinzen.

K ist der Name des Choreografen der Kieler Nussknacker-Version.

L war der erste Mensch im Weltraum.

5. Wen besiegt der Nussknacker im ersten Akt des Balletts?

A den Mäusekönig

B den Lehrer Drosselmaier

C die Mäusekönigin

6. Wer ist ihm dabei behilflich?

T das Mädchen Clara

U Claras Eltern

V das Christkind

ner von Marilyn Monroe kennen, die sie zur

Produktion mit dem Ballett Kiel inspirierten:

„Marilyn war eine Frau mit zwei Seiten. Voller

Versagensangst, aber immer lebensbejahend

und auf der Suche nach Erfüllung. Eine

optimistische Kämpferin auf der einen, eine

schlaflose, unter Einsamkeit und Depressionen

leidende Frau auf der anderen Seite.“

So dramatisch wie ihr kurzes aber volles Leben

war, gestalteten sich auch die Umstände

um ihren Tod. Indizien, etwa Tonbandaufzeichnungen

ihres Analytikers, geben Rätsel

auf, die unlösbar zu sein scheinen. Konnte eine

Frau suizidgefährdet sein, die so heftig gegen

ihr Blondchen-Image und so intensiv an ihren

Zukunftsplänen arbeitete? Oder handelte es

sich bei ihrem Tod um einen der größten ungeklärten

Mordfälle in der Kriminalgeschichte

Amerikas: Wurde Marilyn durch ihre privaten

Beziehungen zu Robert und John F. Kennedy

Zielscheibe in einem Komplott gegen die Brüder,

mit einer darauffolgenden Vertuschungsaktion,

die ihresgleichen sucht?

7. In welchem Land wurde der Komponist Peter Iljitsch Tschaikowski geboren?

S im Schlaraffenland

T in Frankreich

U in Russland

8. Wo probt das Ballett Kiel?

K im Ballettsaal

L in der Kantine des Opernhauses

M im Bahnhof auf Gleis 3

Lösungswort:

1 2 3 4 5 6 7 8


Bildergeschichten I:

Liebe, diesseits, jenseits

Erster Teil der Bildergeschichten in der Kunsthalle zu Kiel: Feridun Zaimoglu und Günter

Senkel haben sich von der neuen Sammlungspräsentation zu einem Stück inspirieren lassen,

das dort vor Ort gespielt wird. Liebe, diesseits, jenseits ist ein abgründiges Eifersuchtsdrama,

das voller feiner Assoziationen und mythisch-religiöser Verweise weit über die Grenzen

des Daseins hinausführt. Achtung: Nur wenige Termine bis zum 7. Januar!

gastspiele schauspiel extra

So | 4. Dezember | 19 Uhr | Schauspielhaus

Ulrich Kienzle: Abschied von 1001 Nacht

Mit Ulrich Kienzle, ehemaliger ARD-Korrespondent und ZDF-Auslandschef, stellt einer

der prädestiniertesten Nahostexperten sein neues Buch vor. In einem „Versuch die Araber

zu verstehen“ gewährt er

einen kenntnisreich persönlichen

Einblick in die

arabische Welt, stellt die

aktuellen Ereignisse des

„Arabischen Frühlings“

in einen entwicklungsgeschichtlichenZusammenhang

und berichtet

gleichzeitig in persönlicher

Weise von seinem Alltag als

Kriegsreporter – fesselnd,

erschütternd, humorvoll,

© Ferdinand Nonnenbroich

ironisch, provokant und

brillant geschrieben. Das

persönliche Resümee eines

großen Journalisten. Ein

Do | 15. Dezember | 20 Uhr | Schauspielhaus

„Schuh Mädchen Report“

Jede Frau ist scharf drauf. Schuhe sagen, wer wir sind und wer wir sein wollen. Schuhe lügen

nicht. Der Schuh Mädchen Report ist die ultimative Show rund um das heißeste Objekt

weiblicher Begierde. Begleitet von Katie Freudenschuss am Klavier, schlüpft Andrea Bongers

dabei in 13 verschiedene Charaktere mit 13 verschiedenen paar Schuhen. Ein praller vergnüglicher

Abend mit zwei hinreißenden Ladies von enormer Präsenz, Lust am Schuh und

Musik im Blut! Oh Sohle Mio!

So | 4. Dezember | 11 Uhr | apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann,

Niemannsweg 102

Matinee: Welcome to Cabaret

Die alljährliche Dezember-Matinee im Romantik Hotel Kieler Kaufmann wird diesmal musikalisch:

Mitglieder des Schauspielensembles entführen anlässlich der Inszenierung von Cabaret

mit Texten und Musik in das Berlin Ende der 20er Jahre. Die Veranstaltung kostet

inklusive eines reichhaltigen Brunch-Buffets 39 Euro, von denen 10 Euro direkt an das

Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder und Jugendliche Kiel e.V. gehen.

(Reservierungen unter 0431 – 88110).

Cabaret

Willkommen! Bienvenue! Welcome! Jennifer Böhm als Sally Bowles in einem der berühmtesten

Musicals der Welt. Einmal zu Gast sein im legendären Kit-Kat-Club: Bei jeder Cabaret-

Vorstellung werden eine begrenzte Anzahl von Plätzen direkt im Orchestergraben verkauft. Sie

sitzen an Tischen und bekommen ein Glas Sekt kredenzt. Sie können sich dabei ganz aufs Zuschauen

beschränken und müssen nicht an der Inszenierung mitwirken. Eine besondere Garderobe

ist ebenfalls nicht erforderlich. Ein ganz besonderes Theatererlebnis! Jetzt Karten sichern!

Fr | 2., 9., 16. Dezember | 17 Uhr | Studio Schauspielhaus

Blaue Stunde

Mitglieder des Ensembles lesen freitags zur Dämmerung aus ihren ganz persönlichen

Lieblingstexten.

Mo | 5. Dezember | 20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus

Edith Piaf – Mein Herz liegt in der Gosse

Die Erfolgshommage an Edith Piaf. Jennifer Böhm interpretiert Lieder der Chanson-Ikone

auf Deutsch und Französisch, Axel Riemann begleitet sie am Klavier und Jutta Hagemann

liest dazu Texte über das Leben der berühmten Sängerin.

Mo | 12. Dezember | 20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus

Come ZUM LETZTEN as you MAL! are

Ein Hauch von Seattle in der Reihe 17: Marko Gebbert & Band widmen sich dem Sound

Liliom

der Grunge-Legende Nirvana und dem ihrer Artverwandten – Smells like Teen Spirit!

Sa | 17. Dezember | 13 Uhr | LogeKiel Schauspielhaus

SuppenTheater – Weihnachten bei den Buddenbrooks

Die Mittagsveranstaltung in der LogeKiel des Schauspielhauses kehrt zurück. Nach einer

wärmenden Suppe folgt ein kulturelles Dessert in Form einer Lesung. Danach bleibt noch

genügend Zeit für die Adventseinkäufe. Zum vorfestlichen Auftakt stehen Ausschnitte aus

Thomas Manns berühmten Weihnachtskapitel aus den Buddenbrooks auf dem Speiseplan.

Weihnachtsmärchenzeit

in Kiel! Mowgli

und seine Freunde sind

in Das Dschungelbuch

noch bis 22. Dezember

im Opernhaus zu erleben.

Zur Inszenierung,

die bei der Premiere von

kleinen und großen Zuschauern

mit großem

Applaus gefeiert wurde,

ist eine Hörspiel-CD mit

der Geschichte und allen

Liedern erschienen,

die es für 5 Euro im

Opern- und Schauspielhaus

zu kaufen gibt.


Weihnachtszeit im Werftpark

Alma Jongerius

Gute Nacht, mein Bär

Ein Einschlaftheater für Kinder

und Erwachsene ab ca. 3 Jahren

Kai Hensel

Klamms Krieg

Ein Lehr(er)stück für Jugendliche und Erwachsene,

für ältere Schüler, Lehrer und Eltern

NEU im Programm!

Nur ein Tag

Bleigießen und

Spökenkiekerei zu Silvester

Auch dieses Silvester gibt es wieder Bleigießen

und Spökenkiekerei im Industriemuseum

Howaldtsche Gießerei im Ostuferhafen.

Dieses Mal erhält Theaterleiter Norbert Aust

Verstärkung von Regieassistent und Schauspieler

Matthias Jaschik.

Donnerstag, 31. Dezember, 11-13 Uhr

Info: Sönke Petersen, 0431/202621

Gertrud Pigor

Hund.Katz.Rabatz.

Eine Nachbarschaftsgeschichte mit Musik

für Kinder und Erwachsene ab ca. 4 Jahren

Roberto Frabetti

Die Reise einer Wolke

Eine kleine Weltreise für Kinder

und Erwachsene ab ca. 3 Jahren

Ulrich Hub

An der Arche um Acht

Eine vergnügliche Geschichte über Gott und die

Tierwelt, über Glauben und Zweifel, über

Freundschaft und Solidarität für Kinder und

Erwachsene ab ca. 6 Jahren

Besonders weihnachtsfeiergeeignet!

Jens Raschke

Uns Siegfried

Ein rasantes Nibelungendestillat für Kinder und

Erwachsene ab ca. 10 Jahren

Martin Baltscheit

Nur ein Tag

Ein Theaterstück über die Schönheit des Lebens

für Kinder und Erwachsene ab ca. 6 Jahren von

Martin Baltscheit mit Musik von Ture Rückwardt

gastspiele

Auch im Dezember beehren ein paar gute,

alte Bekannte das Theater im Werftpark:

Das ehemalige Ensemblemitglied Anne Clausen

lässt noch einmal in diesem Jahr ihr

kriminalistisch-komödiantisches Dirnenlied

erklingen.

DeichArt hingegen setzen sich in ihren beiden

Erfolgsproduktionen Schwitzende Männer im

Schuhgeschäft und Szenen der Lust mit dem

zwischenmenschlichen Mit- und Durcheinander

in all seinen Facetten auseinander.

Vorschau

Januar

apple Alle Sonntags- und Abendtermine für unsere

weiteren Vorstellungen sind im Internet

einzusehen und über Infotelefon zu erfragen.

Gute Nacht, mein Bär

Do 12.01. 10:00 Uhr

Die Reise einer Wolke

Do 19.01. 10:00 Uhr

Hund.Katz.Rabatz.

Di 10.01. 10:00 Uhr

Di 24.01. 10:00 Uhr

Nur ein Tag

Do 19.01. 10:30 Uhr

Di 24.01. 10:30 Uhr

Schlafen Fische?

Di 31.01. 10:30 Uhr

Uns Siegfried

Di 17.01. 10:30 Uhr

Räuber Zwo

Mi 18.01. 10:30 Uhr

Klamms Krieg

Mo 23.01. 10:30 Uhr

apple Alle Vormittagstermine nur mit

telefonischer Vorbestellung.

infoTELEFON

Informationen über unsere mobilen Stücke

und Gruppenvorbestellungen:

Tel (0431) 901 1200 Mo – Fr 9 – 15 Uhr

Telefonische Kartenreservierungen

für frei verkaufteVorstellungen:

Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr

Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

Tel. (0431) 901 901


Bernarda Albas Haus von Federico Garcia Lorca ist bis zur heutigen

Inszenierung nur einmal in Kiel aufgeführt worden: Spielzeit 1959/60

Inszenierung: Hans Niederauer

Bühnenbild und Kostüme: Rolf Christiansen

La Poncia: Änne Nau

Bernarda Alba: Dorothea Gervenux

Foto: Erika Haendler-Krah

Aus dem Programmheft:„Bernarda Alba

ist nicht Mutter, sondern matriarchalische

Despotin, durchaus nicht frei von Trieben,

die sie in anderen unterdrückt.“

(Enrique Beck)

Theatermuseum Kiel e.V.,

Tiefe Allee 45, 24149 Kiel,

www.theatermuseum-kiel.de

Telefonischer Vorverkauf: (0431) 901 901 Mo – Fr 10 – 19 Uhr · Sa 10 – 13 Uhr

Schriftlicher Vorverkauf: Fax (0431) 901 62870 • Mail kartenservice@theater-kiel.de

Vorverkauf im Opernhaus:

Mo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Vorverkauf im Schauspielhaus:

Di – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Buchen online: www.theater-kiel.de

Abendkasse Opernhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 92 10 0

Abendkasse Schauspielhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 88 66 88

Abendkasse Theater im Werftpark

45 Min. vor Spielbeginn, Tel (0431) 901 1200

Gruppenbestellung für das

Opern- und Schauspielhaus

Tel (0431) 901 28 74 | Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: gruppenbestellung@theater-kiel.de

www.theatermuseum-kiel.de

Steigende Mitgliederzahlen und wachsende

Kartenverkäufe kennzeichnen nach den

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu, die Weihnachtsplanungen laufen und somit auch Worten des Vorsitzenden Gerd Müller

die Suche nach einem passenden Geschenk für die Lieben. Warum nicht unvergessliche die positive Entwicklung der Volksbühne

Momente schenken? Ob Mozart-Konzert oder Philharmonisches Konzert, ob Schauspiel, Kiel e. V. Um den Anforderungen gerecht

Ballett oder ein Opernbesuch, mit einem Flexiblen Abo der Musikfreunde schenken Sie ein zu werden, ist aufwändig in das EDV- und

Stück Kulturgenuss mit freier Terminplanung. Auch eine Mitgliedschaft bei den Musik- Ticketsystem investiert worden. Auf der

freunden ist ein wertvolles Geschenk, denn jedes Mitglied genießt nicht nur Konzerte zu Mitgliederversammlung im Opernhaus ist

ermäßigten Preisen, sondern ist auch aktiver Förderer junger Talente in der klassischen der Vorstand einstimmig wiedergewählt

Musik, da es, neben der Präsentation bereits etablierter Künstler, ein wesentliches Ziel des worden: Stellvertretende Vorsitzende bleibt

Vereines ist, hochbegabte junge Musiker aus der Region zu unterstützen. Nehmen Sie Kon- Gundel Orth, Beisitzer sind weiterhin Sutakt

mit uns auf! Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest sanne Cellmer, Brigitte Hollmann, Guido

Uschi Schollenberg

und alles Gute für das Jahr 2012, zu dessen Gelingen wir gern mit entspannenden und Bauer und Werner Istel. Mit herzlichen Worten ist Uschi Schollenberg, die nach 32 Jahren

mitreißenden Konzerten beitragen möchten. Näheres zu uns und unseren Veranstaltungen Arbeit für die Volksbühne zum Jahresende wegen Erreichens der Altersgrenze in den Ru-

finden Sie auch unter www.facebook.com/musikfreunde.kiel

hestand geht, gewürdigt worden. Wer sich persönlich von ihr verabschieden möchte, kann

Langenbeckstraße 65, 24116 Kiel | Tel (0431) 149 01 24 | Fax (0431) 149 81 97

dies an ihrem letzten Arbeitstag am 16.12.2011 ab 11 Uhr in der Geschäftsstelle tun.

Mo und Di 10 – 12 Uhr und Do 16 – 18 Uhr E-Mail musikfreunde.kiel@kielnet.net

Rathausstraße 2, 24103 Kiel | Vorverkauf. Tel (0431) 982 789-0, Fax (0431) 970 471, Mo – Fr 10 – 13

Uhr, Do auch 15 – 18 Uhr | Mail: volksbuehne-kiel@t-online.de www.volksbuehne-kiel.de

Froschkönig vs. Meister Anecker?

Nein, nein - Sie haben nicht die Qual der Wahl.

Noch bis zum 22. Dezember heißt es im Theater am Wilhelmplatz täglich – außer montags

– um 11:00 Uhr, um 14:30 Uhr und/oder um 17:30 Uhr: „Du herzallerliebste Kugel

mein - sollst auf ewig meine sein...“ Die Niederdeutsche Bühne Kiel zeigt mit „Froschkönig

oder Versprochen ist versprochen“ eine fröhlich- bunte Version des Grimm’schen

Märchens „Der Froschkönig“. Alexandra E. Kruse hat aus dem Märchenstoff eine kindgerechte

Theaterfassung ersonnen und führte auch Regie.

Für den Klassiker "Meister Anecker" wechselt die Niederdeutsche Bühne zu Silvester 2011

den Veranstaltungsort. Schuhmachermeister Franz Anecker agiert dann nicht im Stammhaus

im Theater am Wilhelmpaltz sondern im Bürgerhaus Kronshagen. Er tobt vor Eifersucht,

denn er hat schon lange das Gefühl, dass Bürgermeister Wedekamp ein Auge auf

seine Frau Lene geworfen hat. Altgeselle Matten glaubt das Gleiche, und da er für sein

Leben gerne Bier und Korn trinkt, hält er bei gut gefüllten Gläsern sein wachsames Auge

über das Treiben im Hause. Vorstellungen um 15:30 Uhr und um 19:30 Uhr.

Vorverkauf: Tel. 0431 - 901 901 und alle üblichen Vorverkaufsstellen.

Vorverkauf: Tel (0431) 901 901 und alle üblichen Vorverkaufskassen. Abendkasse. Tel (0431) 177 04

(Restkarten) www.niederdeutsche-buehne-kiel.de

Gruppenbestellung für das

Beaumarchais’ Figaro-Trilogie inspirierte

verschiedene Opernkomponisten. Während

Mozarts Die Hochzeit des Figaro die einzige

Vertonung des zweiten Teils blieb, wurde

der erste Teil – Der Barbier von Sevilla

– mehrfach vertont. Zu den erfolgreichsten

Vertonungen zählt sicher Gioachino Rossinis

turbulente Komödie. Schließlich wurde

sie so erfolgreich, dass man mittlerweile

an Tiefkühlpizza denkt, sobald Figaros

angeberisches „La ran la le ra“ erklingt!

In einem theaterpädagogischen Workshop

mit den Methoden der szenischen Interpretation

steht die Musik im Vordergrund.

Schülerinnen und Schüler können sich mit

Theater im Werftpark

Hilfe von Rollenkarten in die Figuren ein-

Tel (0431) 901 1200

Abonnementbüro

Öffnungszeiten:

fühlen, individuelle Körper-, Sprech- und

Singhaltungen finden und den verwickelten

Mo, Mi, Fr 10 – 15 Uhr | Di und Do 10 – 18 Uhr

Beziehungen, Konflikten und Gefühlen der

Sa 10 – 13 Uhr

· Werden Sie Mitglied !

Tel (0431) 901 28 79 + 901· 28Unterstützen 35

Figuren in Standbildern, improvisierten Sze-

Sie uns mit

Fax (0431) 901 62 87 4 Spenden ! nen und Rolleninterviews Ausdruck geben.

e-mail: aboservice@theater-kiel.de

· Arbeiten Sie mit !

Musikfreunde Kiel

Mo und Di 10 – 12 Uhr, Do 16 – 18 Uhr

Tel (0431) 149 01 24

Konzertkasse im Schloss

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 99 07 142

Vorverkauf auch an den üblichen externen Vorverkaufskassen in Kiel und der Region gegen Verein eine zur Förderung des Aufbaus und der

Vorverkaufsgebühr von 15 % auf den Eintrittspreis und eine Ticketgebühr von 1 ¤

Gründung eines Theatermuseums in Kiel e.V.

Kontakt: Silke Reyer · Turkuring 30 · 24 109 Kiel

T 0431 / 52 10 68 · SReyer@t-online.de

Eckstein & Hagestedt · Gerstenfeldt, Kiel

THEATER

MUSEUM

KIEL

theaterpädagogik

Bei Interesse an theaterpädagogischen Angeboten zu dieser oder anderen Produktionen rufen Sie uns

gerne an: (0431) 901 -2830 / -1202, oder schicken Sie eine E-Mail an : theaterpaedagogik@theater-kiel.de

KIEL BRAUCHT

EIN THEATERMUSEUM !

Volksbühne Kiel e. V.

Karikatur anläßlich der ersten Pariser Aufführung:

Rossini balanciert die drei Hauptpersonen

des "Barbier": Graf Almaviva (rechts), Rosina

(Mitte), Figaro (links)

Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel e.V.

Zum musikalischen Brunch bitten wir am Sonntag 11. Dezember um 11 Uhr in das Hotel

Kieler Kaufmann (Einlass ab ca. 10.45 Uhr). Die Sopranistin Agnieszka Hauzer und der Te-

nor Michael Müller bieten Kostproben aus ihrem Repertoire und plaudern über ihren Weg

an die Oper Kiel. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Karten für den Opernball 2012:

Am 4. Februar öffnet das Kieler Opernhaus wieder die große Bühne und viele sonst nicht

zugängliche Räume für eine rauschende Ballnacht. Die Auftakt-Gala mit einem szenischmusikalischen

Programm präsentiert der Puppenspieler Marc Schnittger, assistiert von einer

seiner Figuren. Sie wird zweimal dargeboten, um 18.30 und 20 Uhr. Beim Kartenkauf entscheiden

Sie sich für eine der beiden Vorstellungen. Die Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen

des Theater Kiel. Weitere Informationen unter www.theatergesellschaft-kiel.de.

Beselerallee 70, 24105 Kiel, Tel (0431) 80 17 58 | Spendenkonto Nr. 900 233 00 bei der Förde

Sparkasse, BLZ 210 501 70 www.theatergesellschaft-kiel.de


Impressum | Herausgeber: Theater Kiel

Redaktion: Dr. Olaf Roth

Gestaltung: Olaf Struck | Fotos: Olaf Struck | Texte: Cordula Engelbert, Ulrich Frey (Musiktheater), Eva Heußel

(Konzert), Constanze Müller (Ballett), Kerstin Daiber, Annika Hartmann, Jens Paulsen (Schauspiel),

Norbert Aust, Jens Raschke (Theater im Werftpark), Kai Kloss (Theaterpädagogik)

Verantwortlich i.S.d.P: Daniel Karasek (Generalintendant),

Dr. Ralf Klöter (Kaufmännischer Direktor),

Georg Fritzsch (Generalmusikdirektor)

Redaktionsschluß: 25. November 2011

Änderungen vorbehalten! Die TheaterZeit ist eine Beilage der Kieler Nachrichten

12-ca. 12.45 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

16 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

20-ca. 21.05 Uhr | 13 € | erm. 11 €

Dirnenlied

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

So | 04

Mo | 05

Di | 06

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Mo | 19

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Di | 27

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Don Carlos

Vorverkauf im Opernhaus:

Mo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Vorverkauf im Schauspielhaus:

Di – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Buchen online: www.theater-kiel.de

Abendkasse Opernhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 92 10 0

Abendkasse Schauspielhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 88 66 88

Abendkasse Theater im Werftpark

45 Min. vor Spielbeginn, Tel (0431) 901 1200

Telefonischer Vorverkauf: (0431) 901 901 Mo – Fr 10 – 19 Uhr · Sa 10 – 13 Uhr

Schriftlicher Vorverkauf: Fax (0431) 901 62870 • Mail kartenservice@theater-kiel.de

Gruppenbestellung für das

Theater im Werftpark

Tel (0431) 901 1200

Abonnementbüro

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr 10 – 15 Uhr | Di und Do 10 – 18 Uhr

Sa 10 – 13 Uhr

Tel (0431) 901 28 79 + 901 28 35

Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: aboservice@theater-kiel.de

Musikfreunde Kiel

Mo und Di 10 – 12 Uhr, Do 16 – 18 Uhr

Tel (0431) 149 01 24

Konzertkasse im Schloss

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 99 07 142

Gruppenbestellung für das

Opern- und Schauspielhaus

Tel (0431) 901 28 74 | Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: gruppenbestellung@theater-kiel.de

Vorverkauf auch an den üblichen externen Vorverkaufskassen in Kiel und der Region gegen eine

Vorverkaufsgebühr von 15 % auf den Eintrittspreis und eine Ticketgebühr von 1 ¤

apple dezember

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

So | 04

Mo | 05

Mi | 07

Do | 08

Fr | 09

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Mi | 28

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Ein Leckerbissen und Muss für jeden Opernfreund:

Giuseppe Verdis vierte Oper DIE LOMBARDEN AUF

DEM ERSTEN KREUZZUG wurde seit 1845 in Deutsch-

land nicht mehr aufgeführt, doch nun ist Verdis

Oper über Glaubenskrieg und „verbotene Liebe“,

Familienfehde und Versöhnung samt ihrer jugend-

lich-kraftstrotzenden, energiegeladenen Musik in

Kiel zu hören und zu sehen!

So | 11

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

SCHAUSPIEL EXTRA

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

20 Uhr | 1. Foyer Oper | 15 € | Milchstrasse

Die Zauberfl öte oder Murkels Mutter muss sterben

22 Uhr | 3. Foyer Oper | Eintritt frei | OPER EXTRA

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Lesung des Romans von Marcel Proust mit Marita Dübbers & Cordula Engelbert

16 Uhr | apple Kunsthalle zu Kiel | OPER EXTRA

Klang-Bilder

Mit Heiko Maschmann. Eintritt in die Kunsthalle 10 €, erm. 7 €

PREMIERE 20 Uhr | Opernhaus |6-42,90 € | PremAbo/M + freier Verkauf

Der Barbier von Sevilla

Oper von Gioachino Rossini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

11 Uhr | apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann | 40 €

Musikalischer Brunch der Theaterfreunde

mit Agnieszka Hauzer und Michael Müller

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

20 Uhr | 1. Foyer Oper | 11 € | freier Verkauf | OPER EXTRA

Fülle des Wohllauts – Abschiedskonzert

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

22 Uhr | 3. Foyer Oper | Eintritt frei | OPER EXTRA

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

(nächste Lesung: 3. Januar)

9-ca. 11 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

19.30 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | Volksbühne M/K + freier Verkauf

Der Barbier von Sevilla

20-ca. 22.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/M + freier Verkauf

La Bohème

Oper von Giacomo Puccini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19.30-ca. 22.30 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Fr1/K + Miete E + freier Verkauf

Die Zauberfl öte

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit Übertiteln

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Sa2/K + Miete C + freier Verkauf

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19 Uhr | Opernhaus | 7,20-56,10 € | So/M + freier Verkauf

Hello, Dolly!

Musical von Jerry Herman. Dialoge auf Deutsch / Songs in Englisch mit dt. Übertiteln

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch - z. l. M. im freien Verkauf! -

18-ca. 21.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | freier Verkauf

La Bohème

19.30-ca. 21.45 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Sekretärinnen

Liederabend von Franz Wittenbrink

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/K + freier Verkauf

Die Lombarden

ZUM LETZTEN MAL ! 17-ca. 19.20 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | freier Verkauf

La Bohème

16 + 20 Uhr | Opernhaus | 12,20-66,10 € + 17,20-76,10 € | freier Verkauf

Hello, Dolly!

So | 11

So | 18

Mo | 19

Sa | 03

Fr | 09

So | 25

Mi | 28

16 Uhr | Kieler Schloss | 10,60-23,80 €

„In dulci jubilo...“ - Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Mit Solisten des Opernensembles, dem Opernchor, dem Kinder- & Jugendchor

an der Oper Kiel, dem Philharmonischen Chor & dem Philharmonischen Orchester Kiel

11 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

Mit Anika Vavić (Klavier), Michael Sanderling (Dirigat) & Werken von Tschaikowski, Skrjabin und Ljadow

10.15 Uhr Einführung

20 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

19.15 Uhr Einführung

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | Sa/M + freier Verkauf

Der Nussknacker

Ballett von Peter I. Tschaikowski

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Do/Sch + Restkarten

Bernarda Albas Haus

von Federico García Lorca

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Der Kontrabass

von Patrick Süskind

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Fr/Sch 1 + Restkarten

Cabaret

von Joe Masteroff (Buch), John Kander (Musik), Frank Ebb (Gesangstexte)

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Sa/Sch + Restkarten

König Lear

von William Shakespeare

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Eine Sommernacht

Ein Stück mit Musik von David Greig / Gordon McIntyre

11 Uhr |apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann | 39 € inkl. Brunch | SCHAUSPIEL EXTRA

Matinee: Welcome to Cabaret

Reservierung nur unter Tel. (0431) 88 11 0

19 Uhr | Schauspielhaus | 15 € | GASTSPIEL

Ulrich Kienzle – Abschied von 1001 Nacht

Mein Versuch, die Araber zu verstehen

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

von Feridun Zaimoglu & Günter Senkel

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Edith Piaf – Mein Herz liegt in der Gosse

Chanson-Abend

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Volksbühne/Sch + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

König Lear

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr/Sch 2 + Freier Verkauf

König Lear

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Freier Verkauf

Cabaret

18 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | So/K + Restkarten

Cabaret

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Come as you are

Liederabend mit Marko Gebbert & Band

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | GASTSPIEL

„Schuh Mädchen Report“

mit Andrea Bongers und Katie Freudenschuss

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Das kunstseidene Mädchen

nach Irmgard Keun (Bühnenbearbeitung Gottfried Greiffenhagen)

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr /2K + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

13 Uhr | LogeKiel Schauspielhaus | 6.50 € | SCHAUSPIEL EXTRA

SuppenTheater – Weihnachten bei den Buddenbrooks

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Miete A + Freier Verkauf

König Lear

16 – ca. 19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | SoNm/Sch + freier Verkauf

König Lear

19.30 – ca. 20.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Mi/Sch + Restkarten

Cabaret

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Der Kontrabass

18 – ca. 21 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Freier Verkauf

König Lear

16 + 20 Uhr | Schauspielhaus | 19-40 € + 25-51 € | Freier Verkauf

Cabaret

im Anschluss Silvesterparty mit DJ Baschko

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

Eine Nachbarschaftsgeschichte mit Musik für Kinder und Erwachsene ab ca. 4 Jahren von Gertrud Pigor

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

Ein Theaterstück über die Schönheit des Lebens für Kinder und Erwachsene ab ca. 6 Jahren

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

Ein rasantes Nibelungendestillat für Kinder und Erwachsene ab ca. 10 Jahren von Jens Raschke

18-ca. 19.15 Uhr | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

Eine vergnügliche Geschichte über Freundschaft und Solidarität für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren

14 € | 12 € erm. | apple Kulturzentrum Hansastraße 48 e.V.

DeichArt – Ox und Esel

Eine Weihnachtsgeschichte aus tierischer Sicht

für Weihnachtsmuffel und die, die es werden wollen.

So | 11.12. | 20 Uhr WIEDERAUFNAHME

Do | 15.12. | 20 Uhr

Fr | 16.12. | 20 Uhr

So | 18.12. | 20 Uhr

Fr | 23.12. | 20 Uhr

Mo | 26.12. | 17 Uhr

PREMIERE

Sa | 10. Dezember | 20.00 Uhr | Opernhaus

Der Barbier von Sevilla

Komische Oper von Gioachino Rossini

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Ob hier oder da, oben oder unten: Barbier Figaro

ist immer da, wo etwas los ist. Ganz nebenbei wird

er auch zum Ehevermittler des schwer verliebten

Grafen Almaviva - Verkleidungen, Bestechung, ver-

suchte Entführung und Missverständnisse inklusi-

ve. Aber Figaro wäre nicht das „Faktotum der schö-

nen Welt“, hätte er am Ende keinen Erfolg!

In nur 26 Tagen entstand die Oper, die zum Inbegriff

aller komischen Opern werden sollte. Rasant wie

Rossinis Arbeitstempo ist seine Musik – ein „Bal-

lett“ virtuoser Stimmen, gespickt mit perlenden

Koloraturen und irrwitzigen Ensembles.

Musikalische Leitung: Mariano Rivas

Regie: Daniel Karasek

Bühne: Norbert Ziermann

Kostüme: Claudia Spielmann

Mit: Amira Elmadfa / Lesia Mackowycz,

Marina Fideli / Şen Acar; Petros Magoulas / Kyung-Sik Woo,

Jörg Sabrowski / Elia Fabbian, Juan Sancho,

Tomohiro Takada

La Bohème

Oper von Giacomo Puccini

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Als Mimì eines Tages an die Tür des Schriftstellers

Rodolfo klopft, katapultiert Liebe auf den ersten

Blick die beiden umgehend auf Wolke 7. Doch die

erlaubt keine „Dauermieter“ - Mimìs Krankheit

gibt den Verliebten nur wenig Zeit. Die erfolgreiche

Inszenierung von Daniel Karasek (Bühne: Norbert

Ziermann, Kostüme: Claudia Spielmann) mit „Star-

Besetzung“ (NDR) geht in die zweite Runde!

Die Zauberfl öte

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

- mit Übertiteln -

220 Jahre alt und immer noch ein Hit: Mozarts

ZAUBERFLÖTE begeistert nach wie vor das Opernpu-

blikum von 5 bis 105 Jahren. Und nach wie vor be-

gleiten wir Tamino und Papageno gerne auf der Su-

che nach Pamina in das Reich Sarastros und seiner

„Eingeweihten“ und fragen uns mit ihnen: Kann die

„zum Leiden auserkorene“ Königin böse, der „Un-

mensch und Tyrann Sarastro“ aber gut sein?

Sekretärinnen

Liederabend von Franz Wittenbrink

Diese Tippsen sind nicht zu stoppen: Neun Vor-

zimmerdamen buhlen um die Gunst nicht nur ihres

unsichtbaren Chefs oder des schüchternen Bü-

roboten, sofern dieser mal den Eros Ramazzotti

rauslässt, sondern natürlich auch des Publikums –

fertig ist das Erfolgsrezept, mit dem Wittenbrinks

SEKRETÄRINNEN nun schon in der dritten Spielzeit

mit Michael Nündel am Klavier für Lachanfälle und

Begeisterungsstürme sorgen!

Die Lombarden

So | 11. Dezember | 16 Uhr | Kieler Schloss

IN DULCI JUBILO

Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Auf Grund der großen Beliebtheit des Konzerts

sowie der eifrigen Publikumsbeteiligung in den

vergangenen Jahren wird es auch im Dezember

2011 erneut heißen: „In dulci jubilo, nun singet

und seid froh!“.

Neben Klassikern, aber auch weniger bekannten

Perlen der Weihnachts- und Konzertliteratur

steht natürlich wie immer das gemeinsame Sin-

gen populärer Advents- und Weihnachtslieder im

Mittelpunkt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, im festlich geschmück-

ten Saal des Kieler Schlosses zusammen mit

Ensemblemitgliedern der Oper, dem Philharmo-

nischen Orchester Kiel, dem Opernchor, dem Kin-

der- und Jugendchor an der Oper Kiel sowie dem

Philharmonischen Chor Kiel ein musikalisches

So | 18. Dezember | 11 Uhr | Kieler Schloss

Mo | 19. Dezember | 20 Uhr | Kieler Schloss

4. Philharmonisches Konzert

Anatoli Ljadow (1855-1914)

Der verzauberte See

Alexander Skrjabin (1872-1915)

Klavierkonzert fi s-Moll

Peter Tschaikowski (1840-1893)

3. Sinfonie D-Dur (Die Polnische)

Solistin: Anika Vavić (Klavier)

Dirigent: Michael Sanderling

Einführung um 10.15 Uhr bzw. 19.15 Uhr

Fr | 2., 9. und 16. Dezember | 17 Uhr | Studio Schauspielhaus

Blaue Stunde

Die Traditionsveranstaltung im Schauspielhaus: Mitglieder des Ensembles lesen freitags zur Dämmerung

aus persönlichen Lieblingstexten.

So | 4. Dezember | 11 Uhr | apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann, Niemannsweg 102

Matinee: Welcome to Cabaret

Die Dezember-Matinee im Romantik Hotel Kieler Kaufmann wird diesmal musikalisch: Mitglieder des Schau-

spielensembles entführen anlässlich der Inszenierung von CABARET mit Texten und Musik in das Ber-

lin Ende der 20er Jahre. Die Veranstaltung kostet inklusive eines reichhaltigen Brunch-Buffets 39 Euro,

von denen 10 Euro an das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder und Jugendliche Kiel e.V. gehen.

König Lear

William Shakespeare

Der alte König Lear möchte abdanken, sein Reich

will er unter seinen drei Töchtern aufteilen. Das

größte Gebiet soll dabei diejenige erhalten, die den

Vater am meisten liebt. Cordelia, die Jüngste, macht

den heuchlerischen Wettkampf jedoch nicht mit,

was eine Kette schicksalhafter Ereignisse in Gang

setzt. Shakespeares große Tragödie ist ein monu-

mentales Werk über Jugend und Alter, Wahrheit und

Illusion und über die Eitelkeit der Macht.

Ein Familiendrama voller politischer Brisanz.

Bernarda Albas Haus

Federico García Lorca

Die frisch verwitwete Bernarda Alba hat acht Jahre

Trauer befohlen. Ihre fünf Töchter dürfen das Haus

nicht verlassen. Nur Angustias, der Ältesten, ist

es erlaubt, durch ein Fenster mit ihrem Verlobten

zu sprechen. Doch dieser ist längst in die jüngste

Schwester Adela verliebt. Deren Widerstand gegen

das strenge Regiment der Mutter führt in eine Ka-

tastrophe. Ein hochdramatisches Kammerspiel, das

von sexuellem Begehren und Unterdrückung durch

gesellschaftlich legitimierten Zwang erzählt.

Cabaret

Joe Masteroff / John Kander / Fred Ebb

Willkommen! Bienvenue! Welcome!

CABARET führt mitten hinein in die Roaring Twen-

ties, mitten hinein in den KitKat Club, in die an-

rüchige Halbwelt Berlins, und erzählt, von mit-

reißenden Songs begleitet, die Liebesgeschichte

zwischen der englischen Sängerin Sally und dem

jungen amerikanischen Schriftsteller Clifford. Eine

große Romanze, an deren Horizont jedoch der be-

drohliche Schatten der Diktatur aufzieht.

Das berühmte Musical wird aufwändig in Szene ge-

setzt, inklusive Live-Band und Musical-Gästen.

Das Dschungelbuch

nach Rudyard Kipling

(Bühnenbearbeitung: Dirk Böhling)

Unser Weihnachtsmärchen führt diesmal in eine

bezaubernde Urwaldwelt voller liebenswerter tie-

rischer Bewohner: Hier wird das Findelkind Mowgli

von Wölfen groß gezogen und erlebt eine glückliche

Kindheit gemeinsam mit seinen Freunden, dem Bä-

ren Baloo und der Pantherkatze Bagheera. Doch der

mächtige Tiger Shir Khan ist auf der Pirsch und hat es

auf Mowgli abgesehen. Bagheera will den Jungen zu

seinem Schutz zu den Menschen zurückbringen und

eine große, abenteuerliche Urwaldreise beginnt.

Der Kontrabass

Patrick Süskind

Der namenlose Kontrabassist steht in einem schall-

gedämpften Musikzimmer und erzählt etwas über

sein Instrument und mehr und mehr auch über seine

Gefühlswelt. Die Beschreibungen und Lebensbeich-

ten, an denen er das Publikum teilnehmen lässt,

werden nach und nach immer intimer, brüchiger und

tragikomischer.

Das berühmte Stück von Bestsellerautor Patrick

Süskind, u.a. Autor des Welterfolgs „Das Parfüm“,

ist seit seiner Uraufführung 1981 einer der erfolg-

reichsten Monologe auf deutschen Bühnen.

Das kunstseidene Mädchen

nach Irmgard Keun

(Bühnenbearbeitung: Gottfried Greiffenhagen)

Die 18jährige Doris arbeitet in einem Anwaltsbüro

und lebt in kleinbürgerlichen Verhältnisse. Doch Do-

ris fühlt sich zu Höherem berufen, möchte aus ihrem

Leben ausbrechen, ein „Glanz“ werden. Über eine

kleine Theatersprechrolle und einen gestohlenen

Pelzmantel landet sie schließlich in Berlin.

Der berühmte Roman von Irmgard Keun, ein großes

Sittengemälde der Weimarer Republik, wird auf der

Bühne zu einem rasant-gefühlvollen Monolog.

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

Mit Gunnar Taubitz, Eri Ishiodori, Rie Goji, Alexandra Poster, Stefan Grové, Reinhard Brede

Der Verkauf für die

Silvestervorstellungen

beginnt am 4. November 2011!

Der Verkauf für die

Silvestervorstellungen

beginnt am 4. November 2011!

12-ca. 12.45 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

16 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

20-ca. 21.05 Uhr | 13 € | erm. 11 €

Dirnenlied

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

So | 04

Mo | 05

Di | 06

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Mo | 19

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Di | 27

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

apple

2

Don Carlos

Vorverkauf im Opernhaus:

Mo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Vorverkauf im Schauspielhaus:

Di – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Buchen online: www.theater-kiel.de

Abendkasse Opernhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 92 10 0

Abendkasse Schauspielhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 88 66 88

Abendkasse Theater im Werftpark

45 Min. vor Spielbeginn, Tel (0431) 901 1200

Telefonischer Vorverkauf: (0431) 901 901 Mo – Fr 10 – 19 Uhr · Sa 10 – 13 Uhr

Schriftlicher Vorverkauf: Fax (0431) 901 62870 • Mail kartenservice@theater-kiel.de

Gruppenbestellung für das

Theater im Werftpark

Tel (0431) 901 1200

Abonnementbüro

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr 10 – 15 Uhr | Di und Do 10 – 18 Uhr

Sa 10 – 13 Uhr

Tel (0431) 901 28 79 + 901 28 35

Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: aboservice@theater-kiel.de

Musikfreunde Kiel

Mo und Di 10 – 12 Uhr, Do 16 – 18 Uhr

Tel (0431) 149 01 24

Konzertkasse im Schloss

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 99 07 142

Gruppenbestellung für das

Opern- und Schauspielhaus

Tel (0431) 901 28 74 | Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: gruppenbestellung@theater-kiel.de

Vorverkauf auch an den üblichen externen Vorverkaufskassen in Kiel und der Region gegen eine

Vorverkaufsgebühr von 15 % auf den Eintrittspreis und eine Ticketgebühr von 1 ¤

apple dezember

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

So | 04

Mo | 05

Mi | 07

Do | 08

Fr | 09

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Mi | 28

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Ein Leckerbissen und Muss für jeden Opernfreund:

Giuseppe Verdis vierte Oper DIE LOMBARDEN AUF

DEM ERSTEN KREUZZUG wurde seit 1845 in Deutsch-

land nicht mehr aufgeführt, doch nun ist Verdis

Oper über Glaubenskrieg und „verbotene Liebe“,

Familienfehde und Versöhnung samt ihrer jugend-

lich-kraftstrotzenden, energiegeladenen Musik in

Kiel zu hören und zu sehen!

So | 11

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

Der

Balle

Im O

Balle

NUS

Hoff

von

sich

fi nde

nisv

verz

nigin

SCHAUSPIEL EXTRA

GAST

So |

Ulr

Abs

Mit U

und

teste

seine

er ei

arab

„Ara

schic

zeiti

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

20 Uhr | 1. Foyer Oper | 15 € | Milchstrasse

Die Zauberfl öte oder Murkels Mutter muss sterben

22 Uhr | 3. Foyer Oper | Eintritt frei | OPER EXTRA

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Lesung des Romans von Marcel Proust mit Marita Dübbers & Cordula Engelbert

16 Uhr | apple Kunsthalle zu Kiel | OPER EXTRA

Klang-Bilder

Mit Heiko Maschmann. Eintritt in die Kunsthalle 10 €, erm. 7 €

PREMIERE 20 Uhr | Opernhaus |6-42,90 € | PremAbo/M + freier Verkauf

Der Barbier von Sevilla

Oper von Gioachino Rossini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

11 Uhr | apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann | 40 €

Musikalischer Brunch der Theaterfreunde

mit Agnieszka Hauzer und Michael Müller

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

20 Uhr | 1. Foyer Oper | 11 € | freier Verkauf | OPER EXTRA

Fülle des Wohllauts – Abschiedskonzert

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

22 Uhr | 3. Foyer Oper | Eintritt frei | OPER EXTRA

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

(nächste Lesung: 3. Januar)

9-ca. 11 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

19.30 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | Volksbühne M/K + freier Verkauf

Der Barbier von Sevilla

20-ca. 22.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/M + freier Verkauf

La Bohème

Oper von Giacomo Puccini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19.30-ca. 22.30 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Fr1/K + Miete E + freier Verkauf

Die Zauberfl öte

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit Übertiteln

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Sa2/K + Miete C + freier Verkauf

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19 Uhr | Opernhaus | 7,20-56,10 € | So/M + freier Verkauf

Hello, Dolly!

Musical von Jerry Herman. Dialoge auf Deutsch / Songs in Englisch mit dt. Übertiteln

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch - z. l. M. im freien Verkauf! -

18-ca. 21.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | freier Verkauf

La Bohème

19.30-ca. 21.45 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Sekretärinnen

Liederabend von Franz Wittenbrink

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/K + freier Verkauf

Die Lombarden

ZUM LETZTEN MAL ! 17-ca. 19.20 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | freier Verkauf

La Bohème

16 + 20 Uhr | Opernhaus | 12,20-66,10 € + 17,20-76,10 € | freier Verkauf

Hello, Dolly!

So | 11

So | 18

Mo | 19

Sa | 03

Fr | 09

So | 25

Mi | 28

16 Uhr | Kieler Schloss | 10,60-23,80 €

„In dulci jubilo...“ - Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Mit Solisten des Opernensembles, dem Opernchor, dem Kinder- & Jugendchor

an der Oper Kiel, dem Philharmonischen Chor & dem Philharmonischen Orchester Kiel

11 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

Mit Anika Vavić (Klavier), Michael Sanderling (Dirigat) & Werken von Tschaikowski, Skrjabin und Ljadow

10.15 Uhr Einführung

20 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

19.15 Uhr Einführung

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | Sa/M + freier Verkauf

Der Nussknacker

Ballett von Peter I. Tschaikowski

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Do/Sch + Restkarten

Bernarda Albas Haus

von Federico García Lorca

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Der Kontrabass

von Patrick Süskind

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Fr/Sch 1 + Restkarten

Cabaret

von Joe Masteroff (Buch), John Kander (Musik), Frank Ebb (Gesangstexte)

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Sa/Sch + Restkarten

König Lear

von William Shakespeare

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Eine Sommernacht

Ein Stück mit Musik von David Greig / Gordon McIntyre

11 Uhr |apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann | 39 € inkl. Brunch | SCHAUSPIEL EXTRA

Matinee: Welcome to Cabaret

Reservierung nur unter Tel. (0431) 88 11 0

19 Uhr | Schauspielhaus | 15 € | GASTSPIEL

Ulrich Kienzle – Abschied von 1001 Nacht

Mein Versuch, die Araber zu verstehen

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

von Feridun Zaimoglu & Günter Senkel

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Edith Piaf – Mein Herz liegt in der Gosse

Chanson-Abend

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Volksbühne/Sch + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

König Lear

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr/Sch 2 + Freier Verkauf

König Lear

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Freier Verkauf

Cabaret

18 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | So/K + Restkarten

Cabaret

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Come as you are

Liederabend mit Marko Gebbert & Band

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | GASTSPIEL

„Schuh Mädchen Report“

mit Andrea Bongers und Katie Freudenschuss

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Das kunstseidene Mädchen

nach Irmgard Keun (Bühnenbearbeitung Gottfried Greiffenhagen)

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr /2K + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

13 Uhr | LogeKiel Schauspielhaus | 6.50 € | SCHAUSPIEL EXTRA

SuppenTheater – Weihnachten bei den Buddenbrooks

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Miete A + Freier Verkauf

König Lear

16 – ca. 19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | SoNm/Sch + freier Verkauf

König Lear

19.30 – ca. 20.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Mi/Sch + Restkarten

Cabaret

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Der Kontrabass

18 – ca. 21 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Freier Verkauf

König Lear

16 + 20 Uhr | Schauspielhaus | 19-40 € + 25-51 € | Freier Verkauf

Cabaret

im Anschluss Silvesterparty mit DJ Baschko

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

Eine Nachbarschaftsgeschichte mit Musik für Kinder und Erwachsene ab ca. 4 Jahren von Gertrud Pigor

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

Ein Theaterstück über die Schönheit des Lebens für Kinder und Erwachsene ab ca. 6 Jahren

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

Ein rasantes Nibelungendestillat für Kinder und Erwachsene ab ca. 10 Jahren von Jens Raschke

18-ca. 19.15 Uhr | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

Eine vergnügliche Geschichte über Freundschaft und Solidarität für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren

14 € | 12 € erm. | apple Kulturzentrum Hansastraße 48 e.V.

DeichArt – Ox und Esel

Eine Weihnachtsgeschichte aus tierischer Sicht

für Weihnachtsmuffel und die, die es werden wollen.

So | 11.12. | 20 Uhr WIEDERAUFNAHME

Do | 15.12. | 20 Uhr

Fr | 16.12. | 20 Uhr

So | 18.12. | 20 Uhr

Fr | 23.12. | 20 Uhr

Mo | 26.12. | 17 Uhr

PREMIERE

Sa | 10. Dezember | 20.00 Uhr | Opernhaus

Der Barbier von Sevilla

Komische Oper von Gioachino Rossini

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Ob hier oder da, oben oder unten: Barbier Figaro

ist immer da, wo etwas los ist. Ganz nebenbei wird

er auch zum Ehevermittler des schwer verliebten

Grafen Almaviva - Verkleidungen, Bestechung, ver-

suchte Entführung und Missverständnisse inklusi-

ve. Aber Figaro wäre nicht das „Faktotum der schö-

nen Welt“, hätte er am Ende keinen Erfolg!

In nur 26 Tagen entstand die Oper, die zum Inbegriff

aller komischen Opern werden sollte. Rasant wie

Rossinis Arbeitstempo ist seine Musik – ein „Bal-

lett“ virtuoser Stimmen, gespickt mit perlenden

Koloraturen und irrwitzigen Ensembles.

Musikalische Leitung: Mariano Rivas

Regie: Daniel Karasek

Bühne: Norbert Ziermann

Kostüme: Claudia Spielmann

Mit: Amira Elmadfa / Lesia Mackowycz,

Marina Fideli / Şen Acar; Petros Magoulas / Kyung-Sik Woo,

Jörg Sabrowski / Elia Fabbian, Juan Sancho,

Tomohiro Takada

Die

Mu

Eine

von N

Wolf

Drei

weis

ZAUB

Hoch

Leitu

arch

digk

La Bohème

Oper von Giacomo Puccini

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Als Mimì eines Tages an die Tür des Schriftstellers

Rodolfo klopft, katapultiert Liebe auf den ersten

Blick die beiden umgehend auf Wolke 7. Doch die

erlaubt keine „Dauermieter“ - Mimìs Krankheit

gibt den Verliebten nur wenig Zeit. Die erfolgreiche

Inszenierung von Daniel Karasek (Bühne: Norbert

Ziermann, Kostüme: Claudia Spielmann) mit „Star-

Besetzung“ (NDR) geht in die zweite Runde!

Die Zauberfl öte

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

- mit Übertiteln -

220 Jahre alt und immer noch ein Hit: Mozarts

ZAUBERFLÖTE begeistert nach wie vor das Opernpu-

blikum von 5 bis 105 Jahren. Und nach wie vor be-

gleiten wir Tamino und Papageno gerne auf der Su-

che nach Pamina in das Reich Sarastros und seiner

„Eingeweihten“ und fragen uns mit ihnen: Kann die

„zum Leiden auserkorene“ Königin böse, der „Un-

mensch und Tyrann Sarastro“ aber gut sein?

Sekretärinnen

Liederabend von Franz Wittenbrink

Diese Tippsen sind nicht zu stoppen: Neun Vor-

zimmerdamen buhlen um die Gunst nicht nur ihres

unsichtbaren Chefs oder des schüchternen Bü-

roboten, sofern dieser mal den Eros Ramazzotti

rauslässt, sondern natürlich auch des Publikums –

fertig ist das Erfolgsrezept, mit dem Wittenbrinks

SEKRETÄRINNEN nun schon in der dritten Spielzeit

mit Michael Nündel am Klavier für Lachanfälle und

Begeisterungsstürme sorgen!

Sa |

Kla

Im R

hein

ater

So |

Mu

Thea

Agni

inkl.

Mo |

Fül

Gunn

„kla

xand

nett

Di | 6

Auf

„Die

wir a

Stun

Die Lombarden

So | 11. Dezember | 16 Uhr | Kieler Schloss

IN DULCI JUBILO

Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Auf Grund der großen Beliebtheit des Konzerts

sowie der eifrigen Publikumsbeteiligung in den

vergangenen Jahren wird es auch im Dezember

2011 erneut heißen: „In dulci jubilo, nun singet

und seid froh!“.

Neben Klassikern, aber auch weniger bekannten

Perlen der Weihnachts- und Konzertliteratur

steht natürlich wie immer das gemeinsame Sin-

gen populärer Advents- und Weihnachtslieder im

Mittelpunkt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, im festlich geschmück-

ten Saal des Kieler Schlosses zusammen mit

Ensemblemitgliedern der Oper, dem Philharmo-

nischen Orchester Kiel, dem Opernchor, dem Kin-

der- und Jugendchor an der Oper Kiel sowie dem

Philharmonischen Chor Kiel ein musikalisches

So | 18. Dezember | 11 Uhr | Kieler Schloss

Mo | 19. Dezember | 20 Uhr | Kieler Schloss

4. Philharmonisches Konzert

Anatoli Ljadow (1855-1914)

Der verzauberte See

Alexander Skrjabin (1872-1915)

Klavierkonzert fi s-Moll

Peter Tschaikowski (1840-1893)

3. Sinfonie D-Dur (Die Polnische)

Solistin: Anika Vavić (Klavier)

Dirigent: Michael Sanderling

Einführung um 10.15 Uhr bzw. 19.15 Uhr

Fr | 2., 9. und 16. Dezember | 17 Uhr | Studio Schauspielhaus

Blaue Stunde

Die Traditionsveranstaltung im Schauspielhaus: Mitglieder des Ensembles lesen freitags zur Dämmerung

aus persönlichen Lieblingstexten.

So | 4. Dezember | 11 Uhr | apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann, Niemannsweg 102

Matinee: Welcome to Cabaret

Die Dezember-Matinee im Romantik Hotel Kieler Kaufmann wird diesmal musikalisch: Mitglieder des Schau-

spielensembles entführen anlässlich der Inszenierung von CABARET mit Texten und Musik in das Ber-

lin Ende der 20er Jahre. Die Veranstaltung kostet inklusive eines reichhaltigen Brunch-Buffets 39 Euro,

von denen 10 Euro an das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder und Jugendliche Kiel e.V. gehen.

König Lear

William Shakespeare

Der alte König Lear möchte abdanken, sein Reich

will er unter seinen drei Töchtern aufteilen. Das

größte Gebiet soll dabei diejenige erhalten, die den

Vater am meisten liebt. Cordelia, die Jüngste, macht

den heuchlerischen Wettkampf jedoch nicht mit,

was eine Kette schicksalhafter Ereignisse in Gang

setzt. Shakespeares große Tragödie ist ein monu-

mentales Werk über Jugend und Alter, Wahrheit und

Illusion und über die Eitelkeit der Macht.

Ein Familiendrama voller politischer Brisanz.

Bernarda Albas Haus

Federico García Lorca

Die frisch verwitwete Bernarda Alba hat acht Jahre

Trauer befohlen. Ihre fünf Töchter dürfen das Haus

nicht verlassen. Nur Angustias, der Ältesten, ist

es erlaubt, durch ein Fenster mit ihrem Verlobten

zu sprechen. Doch dieser ist längst in die jüngste

Schwester Adela verliebt. Deren Widerstand gegen

das strenge Regiment der Mutter führt in eine Ka-

tastrophe. Ein hochdramatisches Kammerspiel, das

von sexuellem Begehren und Unterdrückung durch

gesellschaftlich legitimierten Zwang erzählt.

Cabaret

Joe Masteroff / John Kander / Fred Ebb

Willkommen! Bienvenue! Welcome!

CABARET führt mitten hinein in die Roaring Twen-

ties, mitten hinein in den KitKat Club, in die an-

rüchige Halbwelt Berlins, und erzählt, von mit-

reißenden Songs begleitet, die Liebesgeschichte

zwischen der englischen Sängerin Sally und dem

jungen amerikanischen Schriftsteller Clifford. Eine

große Romanze, an deren Horizont jedoch der be-

drohliche Schatten der Diktatur aufzieht.

Das berühmte Musical wird aufwändig in Szene ge-

setzt, inklusive Live-Band und Musical-Gästen.

Das Dschungelbuch

nach Rudyard Kipling

(Bühnenbearbeitung: Dirk Böhling)

Unser Weihnachtsmärchen führt diesmal in eine

bezaubernde Urwaldwelt voller liebenswerter tie-

rischer Bewohner: Hier wird das Findelkind Mowgli

von Wölfen groß gezogen und erlebt eine glückliche

Kindheit gemeinsam mit seinen Freunden, dem Bä-

ren Baloo und der Pantherkatze Bagheera. Doch der

mächtige Tiger Shir Khan ist auf der Pirsch und hat es

auf Mowgli abgesehen. Bagheera will den Jungen zu

seinem Schutz zu den Menschen zurückbringen und

eine große, abenteuerliche Urwaldreise beginnt.

Bil

Lie

Ferid

Erste

zwis

Kiele

Zaim

Günt

Stüc

dort

erst

grün

weit

Der Kontrabass

Patrick Süskind

Der namenlose Kontrabassist steht in einem schall-

gedämpften Musikzimmer und erzählt etwas über

sein Instrument und mehr und mehr auch über seine

Gefühlswelt. Die Beschreibungen und Lebensbeich-

ten, an denen er das Publikum teilnehmen lässt,

werden nach und nach immer intimer, brüchiger und

tragikomischer.

Das berühmte Stück von Bestsellerautor Patrick

Süskind, u.a. Autor des Welterfolgs „Das Parfüm“,

ist seit seiner Uraufführung 1981 einer der erfolg-

reichsten Monologe auf deutschen Bühnen.

Das kunstseidene Mädchen

nach Irmgard Keun

(Bühnenbearbeitung: Gottfried Greiffenhagen)

Die 18jährige Doris arbeitet in einem Anwaltsbüro

und lebt in kleinbürgerlichen Verhältnisse. Doch Do-

ris fühlt sich zu Höherem berufen, möchte aus ihrem

Leben ausbrechen, ein „Glanz“ werden. Über eine

kleine Theatersprechrolle und einen gestohlenen

Pelzmantel landet sie schließlich in Berlin.

Der berühmte Roman von Irmgard Keun, ein großes

Sittengemälde der Weimarer Republik, wird auf der

Bühne zu einem rasant-gefühlvollen Monolog.

Mo |

Edi

Die E

sisch

das L

Cerd

Mo |

Com

Ein H

Rück

eige

kann

und

Säng

Sa |

Sup

Die M

ein k

fortz

den

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

Mit Gunnar Taubitz, Eri Ishiodori, Rie Goji, Alexandra Poster, Stefan Grové, Reinhard Brede

Der Verkauf für die

Silvestervorstellungen

beginnt am 4. November 2011!

Der Verkauf für die

Silvestervorstellungen

beginnt am 4. November 2011!

Sa | 3

So | 1

Di | 1

Mi | 1

Do | 1

Fr | 1

Sa | 1

So | 1

Di | 2

Mi | 2

Do | 2

Fr | 3

Sa | 3

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

So | 04

Di | 06

Mi | 07

Do | 08

Fr | 09

Sa | 10

Mi | 28

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

Eine Nachbarschaftsgeschichte mit Musik für Kinder und Erwachsene ab ca. 4 Jahren von Gertrud Pigor

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

Ein Theaterstück über die Schönheit des Lebens für Kinder und Erwachsene ab ca. 6 Jahren

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

Ein rasantes Nibelungendestillat für Kinder und Erwachsene ab ca. 10 Jahren von Jens Raschke

18-ca. 19.15 Uhr | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

Eine vergnügliche Geschichte über Freundschaft und Solidarität für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren

von Ulrich Hub mit Musik von Ture Rückwardt.

20-ca. 21.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Klamms Krieg

Ein Lehr(er)stück für Jugendliche und Erwachsene, ältere Schüler, Lehrer und Eltern von Kai Hensel

12-ca. 12.55 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

16-ca. 17.15 Uhr | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht ZUM LETZTEN MAL IM FREIEN VERKAUF

10-ca. 10.50 Uhr °| 5,50 € | erm. 4 €

Die Reise einer Wolke

Eine kleine Weltreise für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren von Roberta Frabetti

10.30-ca. 11.45 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

10-ca. 10.50 Uhr °| 5,50 € | erm. 4 €

Die Reise einer Wolke

ZUM LETZTEN MAL 10.30-ca. 11.45 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10-ca. 10.45 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

Ein Einschlafmärchen für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren von Alma Jongerius

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10-ca. 10.45 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

20-ca. 21.20 Uhr | 13 € | erm. 11 € | GASTSPIEL

DeichArt – Szenen der Lust

Bauchgefühle, Beichten, Bettgespräche und andere Begehrlichkeiten

12-ca. 12.45 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

16 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

20-ca. 21.05 Uhr | 13 € | erm. 11 €

Dirnenlied

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

20-ca. 22 Uhr | 13 € | erm. 11 € | GASTSPIEL

DeichArt – Schwitzende Männer im Schuhgeschäft

Ein heiter-szenischer Theaterabend mit viel Gesang

12-ca. 12.55 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

16 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

20-ca. 21.20 Uhr | 13 € | erm. 11 €

DeichArt – Szenen der Lust

20-ca. 22 Uhr | 13 € | erm. 11 €

DeichArt – Schwitzende Männer im Schuhgeschäft

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

20-ca. 22 Uhr | 13 € | erm. 11 €

DeichArt – Schwitzende Männer im Schuhgeschäft

18- ca. 19.55 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz

20 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

Sa | 17

So | 18

Mo | 19

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Di | 27

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Don Carlos

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Mi | 28

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Für die mit ° gekennzeichneten Vorstel-

lungen des Theaters im Werftpark ist

eine telefonische Vorbestellung

unter (0431) 901 1200 erbeten.

Uns Sie

Ein rasantes

sene ab ca.

Der wacker

sohn aus X

die Suche

Abenteuern

Drachen, e

Frau fürs Le

testen Germ

Schauspiel

ganzen Rie

land nicht

Oper über

Familienfe

lich-krafts

Kiel zu hör

So | 11

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Fr | 30

Sa | 31

Änderungen vorbehalten

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

So | 04

Di | 06

Mi | 07

Do | 08

Fr | 09

Sa | 10

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Sa2/K + Miete C + freier Verkauf

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19 Uhr | Opernhaus | 7,20-56,10 € | So/M + freier Verkauf

Hello, Dolly!

Musical von Jerry Herman. Dialoge auf Deutsch / Songs in Englisch mit dt. Übertiteln

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch - z. l. M. im freien Verkauf! -

18-ca. 21.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | freier Verkauf

La Bohème

19.30-ca. 21.45 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Sekretärinnen

Liederabend von Franz Wittenbrink

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/K + freier Verkauf

Die Lombarden

ZUM LETZTEN MAL ! 17-ca. 19.20 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | freier Verkauf

La Bohème

16 + 20 Uhr | Opernhaus | 12,20-66,10 € + 17,20-76,10 € | freier Verkauf

Hello, Dolly!

So | 11

So | 18

Mo | 19

Sa | 03

Fr | 09

So | 25

Mi | 28

16 Uhr | Kieler Schloss | 10,60-23,80 €

„In dulci jubilo...“ - Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Mit Solisten des Opernensembles, dem Opernchor, dem Kinder- & Jugendchor

an der Oper Kiel, dem Philharmonischen Chor & dem Philharmonischen Orchester Kiel

11 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

Mit Anika Vavić (Klavier), Michael Sanderling (Dirigat) & Werken von Tschaikowski, Skrjabin und Ljadow

10.15 Uhr Einführung

20 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

19.15 Uhr Einführung

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | Sa/M + freier Verkauf

Der Nussknacker

Ballett von Peter I. Tschaikowski

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Freier Verkauf

Cabaret

18 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | So/K + Restkarten

Cabaret

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Come as you are

Liederabend mit Marko Gebbert & Band

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | GASTSPIEL

„Schuh Mädchen Report“

mit Andrea Bongers und Katie Freudenschuss

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Das kunstseidene Mädchen

nach Irmgard Keun (Bühnenbearbeitung Gottfried Greiffenhagen)

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr /2K + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

13 Uhr | LogeKiel Schauspielhaus | 6.50 € | SCHAUSPIEL EXTRA

SuppenTheater – Weihnachten bei den Buddenbrooks

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Miete A + Freier Verkauf

König Lear

16 – ca. 19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | SoNm/Sch + freier Verkauf

König Lear

19.30 – ca. 20.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Mi/Sch + Restkarten

Cabaret

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Der Kontrabass

18 – ca. 21 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Freier Verkauf

König Lear

16 + 20 Uhr | Schauspielhaus | 19-40 € + 25-51 € | Freier Verkauf

Cabaret

im Anschluss Silvesterparty mit DJ Baschko

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

Eine Nachbarschaftsgeschichte mit Musik für Kinder und Erwachsene ab ca. 4 Jahren von Gertrud Pigor

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

Ein Theaterstück über die Schönheit des Lebens für Kinder und Erwachsene ab ca. 6 Jahren

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

Ein rasantes Nibelungendestillat für Kinder und Erwachsene ab ca. 10 Jahren von Jens Raschke

18-ca. 19.15 Uhr | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

Eine vergnügliche Geschichte über Freundschaft und Solidarität für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren

von Ulrich Hub mit Musik von Ture Rückwardt.

20-ca. 21.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Klamms Krieg

Ein Lehr(er)stück für Jugendliche und Erwachsene, ältere Schüler, Lehrer und Eltern von Kai Hensel

12-ca. 12.55 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

16-ca. 17.15 Uhr | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht ZUM LETZTEN MAL IM FREIEN VERKAUF

10-ca. 10.50 Uhr °| 5,50 € | erm. 4 €

Die Reise einer Wolke

Eine kleine Weltreise für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren von Roberta Frabetti

10.30-ca. 11.45 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

10-ca. 10.50 Uhr °| 5,50 € | erm. 4 €

Die Reise einer Wolke

ZUM LETZTEN MAL 10.30-ca. 11.45 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

An der Arche um Acht

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10-ca. 10.45 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

Ein Einschlafmärchen für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren von Alma Jongerius

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10-ca. 10.45 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

18-ca. 19.05 Uhr | 11 € | erm. 7 €

Uns Siegfried

20-ca. 21.20 Uhr | 13 € | erm. 11 € | GASTSPIEL

DeichArt – Szenen der Lust

Bauchgefühle, Beichten, Bettgespräche und andere Begehrlichkeiten

14 € | 12 € erm. | apple Kulturzentrum Hansastraße 48 e.V.

DeichArt – Ox und Esel

Eine Weihnachtsgeschichte aus tierischer Sicht

für Weihnachtsmuffel und die, die es werden wollen.

So | 11.12. | 20 Uhr WIEDERAUFNAHME

Do | 15.12. | 20 Uhr

Fr | 16.12. | 20 Uhr

So | 18.12. | 20 Uhr

Fr | 23.12. | 20 Uhr

Mo | 26.12. | 17 Uhr

Die Zau

Oper von Wo

- mit Überti

220 Jahre

ZAUBERFLÖ

blikum von

gleiten wir

che nach P

„Eingeweih

„zum Leide

mensch un

So | 18. D

Mo | 19. D

4. Philh

Anatoli Lja

Der verz

Alexander

Klavierk

Peter Tsch

3. Sinfo

Solistin: Ani

Dirigent: Mic

Einführung

Fr | 2., 9. u

Blaue S

Die Traditi

aus persön

So | 4. Dez

Matine

Die Dezemb

spielensem

lin Ende d

von denen

König L

William Sha

Der alte K

will er unt

größte Geb

Vater am m

den heuch

was eine K

setzt. Shak

mentales W

Illusion un

Ein Familie

Cabare

Joe Mastero

Willkommen

CABARET f

ties, mitte

rüchige Ha

reißenden

zwischen d

jungen am

große Rom

drohliche S

Das berühm

setzt, inklu

Der Kon

Patrick Süs

Der namen

gedämpfte

sein Instru

Gefühlswe

ten, an de

werden nac

tragikomis

Das berüh

Süskind, u

ist seit sei

reichsten M

Do | 31. Dez

Bleigie

zu Silve

Auch diese

Spökenkie

Gießerei im

terleiter N

stent und S

Info: Sönke

WIEDERAU

So | 11. De

DeichA

Die etwas an

Alle Jahre

gen die H

amüsante

Krippenspi

Perspektiv

(Achtung!

Kulturzent

Bernar

Der Verkauf für die

Silvestervorstellungen

beginnt am 4. November 2011!

Der Verkauf für die

Silvestervorstellungen

beginnt am 4. November 2011!

Kieler Opernball 2012

Der Vorverkauf für den Kieler Opernball 2012 ist gestartet! Auch 2012 erwartet die Besucher wieder ein

abwechslungsreiches Programm auf der Bühne des Opernhauses. Diesmal führt der bekannte Puppen-

spieler Marc Schnittger, assistiert von einer seiner Figuren, durch die szenisch-musikalischen Darbie-

tungen. Ein besonderer Höhepunkt: Um Mitternacht präsentiert sich das Ballett Kiel auf der Bühne.

Erleben Sie das Schauspiel Kiel auf der Probebühne und lauschen Sie dem Kiel Opera Undercover Jazz

Ensemble „Die Schläfer“.

Eine parodistisch-persiflierende Puppenparabel von Nele Tippelmann

Mit Gunnar Taubitz, Stephan Eichmann, Rie Goji, Alexandra Poster, Stefan Grové, Reinhard Brede

12-ca. 12.45 Uhr | 5,50 € | erm. 4 €

Gute Nacht, mein Bär

16 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

20-ca. 21.05 Uhr | 13 € | erm. 11 €

Dirnenlied

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

18 Uhr | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

10.30 Uhr° | 6 € | erm. 5 €

Nur ein Tag

10- ca. 10.55 Uhr° | 5,50 € | erm. 4 €

Hund.Katz.Rabatz.

So | 04

Mo | 05

Di | 06

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Mo | 19

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Di | 27

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Don Carlos

Vorverkauf im Opernhaus:

Mo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Vorverkauf im Schauspielhaus:

Di – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr

Buchen online: www.theater-kiel.de

Abendkasse Opernhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 92 10 0

Abendkasse Schauspielhaus

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 88 66 88

Abendkasse Theater im Werftpark

45 Min. vor Spielbeginn, Tel (0431) 901 1200

Telefonischer Vorverkauf: (0431) 901 901 Mo – Fr 10 – 19 Uhr · Sa 10 – 13 Uhr

Schriftlicher Vorverkauf: Fax (0431) 901 62870 • Mail kartenservice@theater-kiel.de

Gruppenbestellung für das

Theater im Werftpark

Tel (0431) 901 1200

Abonnementbüro

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr 10 – 15 Uhr | Di und Do 10 – 18 Uhr

Sa 10 – 13 Uhr

Tel (0431) 901 28 79 + 901 28 35

Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: aboservice@theater-kiel.de

Musikfreunde Kiel

Mo und Di 10 – 12 Uhr, Do 16 – 18 Uhr

Tel (0431) 149 01 24

Konzertkasse im Schloss

Eine Stunde vor Spielbeginn, Tel (0431) 99 07 142

Gruppenbestellung für das

Opern- und Schauspielhaus

Tel (0431) 901 28 74 | Fax (0431) 901 62 87 4

e-mail: gruppenbestellung@theater-kiel.de

Vorverkauf auch an den üblichen externen Vorverkaufskassen in Kiel und der Region gegen eine

Vorverkaufsgebühr von 15 % auf den Eintrittspreis und eine Ticketgebühr von 1 ¤

apple dezember

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

So | 04

Mo | 05

Mi | 07

Do | 08

Fr | 09

Sa | 10

So | 11

Mo | 12

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Sa | 17

So | 18

Di | 20

Mi | 21

Do | 22

Mo | 26

Mi | 28

Do | 29

Fr | 30

Sa | 31

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi

- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Ein Leckerbissen und Muss für jeden Opernfreund:

Giuseppe Verdis vierte Oper DIE LOMBARDEN AUF

DEM ERSTEN KREUZZUG wurde seit 1845 in Deutsch-

land nicht mehr aufgeführt, doch nun ist Verdis

Oper über Glaubenskrieg und „verbotene Liebe“,

Familienfehde und Versöhnung samt ihrer jugend-

lich-kraftstrotzenden, energiegeladenen Musik in

Kiel zu hören und zu sehen!

So | 11

Di | 13

Mi | 14

Do | 15

Fr | 16

Do | 01

Fr | 02

Sa | 03

SCHAUSPIEL EXTRA

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

20 Uhr | 1. Foyer Oper | 15 € | Milchstrasse

Die Zauberfl öte oder Murkels Mutter muss sterben

22 Uhr | 3. Foyer Oper | Eintritt frei | OPER EXTRA

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Lesung des Romans von Marcel Proust mit Marita Dübbers & Cordula Engelbert

16 Uhr | apple Kunsthalle zu Kiel | OPER EXTRA

Klang-Bilder

Mit Heiko Maschmann. Eintritt in die Kunsthalle 10 €, erm. 7 €

PREMIERE 20 Uhr | Opernhaus |6-42,90 € | PremAbo/M + freier Verkauf

Der Barbier von Sevilla

Oper von Gioachino Rossini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

11 Uhr | apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann | 40 €

Musikalischer Brunch der Theaterfreunde

mit Agnieszka Hauzer und Michael Müller

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

20 Uhr | 1. Foyer Oper | 11 € | freier Verkauf | OPER EXTRA

Fülle des Wohllauts – Abschiedskonzert

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

22 Uhr | 3. Foyer Oper | Eintritt frei | OPER EXTRA

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

(nächste Lesung: 3. Januar)

9-ca. 11 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

19.30 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | Volksbühne M/K + freier Verkauf

Der Barbier von Sevilla

20-ca. 22.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/M + freier Verkauf

La Bohème

Oper von Giacomo Puccini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19.30-ca. 22.30 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Fr1/K + Miete E + freier Verkauf

Die Zauberfl öte

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit Übertiteln

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | Sa2/K + Miete C + freier Verkauf

Die Lombarden

Oper von Giuseppe Verdi in ital. Sprache mit dt. Übertiteln

19 Uhr | Opernhaus | 7,20-56,10 € | So/M + freier Verkauf

Hello, Dolly!

Musical von Jerry Herman. Dialoge auf Deutsch / Songs in Englisch mit dt. Übertiteln

15.30 + 18.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 + 17.30 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch

9 + 11.45 Uhr | Opernhaus | 3,30-13,20 € | freier Verkauf | WEIHNACHTSMÄRCHEN

Das Dschungelbuch - z. l. M. im freien Verkauf! -

18-ca. 21.20 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | freier Verkauf

La Bohème

19.30-ca. 21.45 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Sekretärinnen

Liederabend von Franz Wittenbrink

20-ca. 22.45 Uhr | Opernhaus | 6-42,90 € | Do/K + freier Verkauf

Die Lombarden

ZUM LETZTEN MAL ! 17-ca. 19.20 Uhr | Opernhaus | 6-44,90 € | freier Verkauf

La Bohème

16 + 20 Uhr | Opernhaus | 12,20-66,10 € + 17,20-76,10 € | freier Verkauf

Hello, Dolly!

So | 11

So | 18

Mo | 19

Sa | 03

Fr | 09

So | 25

Mi | 28

16 Uhr | Kieler Schloss | 10,60-23,80 €

„In dulci jubilo...“ - Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Mit Solisten des Opernensembles, dem Opernchor, dem Kinder- & Jugendchor

an der Oper Kiel, dem Philharmonischen Chor & dem Philharmonischen Orchester Kiel

11 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

Mit Anika Vavić (Klavier), Michael Sanderling (Dirigat) & Werken von Tschaikowski, Skrjabin und Ljadow

10.15 Uhr Einführung

20 Uhr | Kieler Schloss | 13-32,50 €

4. Philharmonisches Konzert

19.15 Uhr Einführung

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | Sa/M + freier Verkauf

Der Nussknacker

Ballett von Peter I. Tschaikowski

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20-ca. 22.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-39,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

19.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

18-ca. 20.10 Uhr | Opernhaus | 4,80-37,80 € | freier Verkauf

Der Nussknacker

17.15 Uhr ON POINT - Nussknacker auf den Punkt gebracht - Einführung im 2. Foyer

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Do/Sch + Restkarten

Bernarda Albas Haus

von Federico García Lorca

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Der Kontrabass

von Patrick Süskind

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Fr/Sch 1 + Restkarten

Cabaret

von Joe Masteroff (Buch), John Kander (Musik), Frank Ebb (Gesangstexte)

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Sa/Sch + Restkarten

König Lear

von William Shakespeare

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Eine Sommernacht

Ein Stück mit Musik von David Greig / Gordon McIntyre

11 Uhr |apple Romantik Hotel Kieler Kaufmann | 39 € inkl. Brunch | SCHAUSPIEL EXTRA

Matinee: Welcome to Cabaret

Reservierung nur unter Tel. (0431) 88 11 0

19 Uhr | Schauspielhaus | 15 € | GASTSPIEL

Ulrich Kienzle – Abschied von 1001 Nacht

Mein Versuch, die Araber zu verstehen

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

von Feridun Zaimoglu & Günter Senkel

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Edith Piaf – Mein Herz liegt in der Gosse

Chanson-Abend

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Volksbühne/Sch + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | Freier Verkauf

König Lear

20.30 – ca. 21.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr/Sch 2 + Freier Verkauf

König Lear

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 13.50 – 31 € | Freier Verkauf

Cabaret

18 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | So/K + Restkarten

Cabaret

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Reihe 17 Schauspielhaus | 11 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Come as you are

Liederabend mit Marko Gebbert & Band

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15 € | SCHAUSPIEL EXTRA

Bildergeschichten I: Liebe, diesseits, jenseits

20 Uhr | Schauspielhaus | 12.50 – 29 € | Freier Verkauf

Cabaret

20 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | GASTSPIEL

„Schuh Mädchen Report“

mit Andrea Bongers und Katie Freudenschuss

20.30 – ca. 21.50 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 €

Das kunstseidene Mädchen

nach Irmgard Keun (Bühnenbearbeitung Gottfried Greiffenhagen)

17 Uhr | Studio Schauspielhaus | Eintritt frei

Blaue Stunde

20 – ca. 21.45 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Fr /2K + Freier Verkauf

Bernarda Albas Haus

13 Uhr | LogeKiel Schauspielhaus | 6.50 € | SCHAUSPIEL EXTRA

SuppenTheater – Weihnachten bei den Buddenbrooks

19.30 – ca. 22.30 Uhr | Schauspielhaus | 10.90 – 25.10 € | Miete A + Freier Verkauf

König Lear

16 – ca. 19 Uhr | Schauspielhaus | 9.90 – 23.10 € | SoNm/Sch + freier Verkauf

König Lear

19.30 – ca. 20.45 Uhr | Studio Schauspielhaus | 15 € | Freier Verkauf

Eine Sommernacht

19 + 21 Uhr | Kunsthalle zu Kiel | 15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine