7 Tage zwischen Dreitausendern und Palmen Südtirol

rbs.extern.de

7 Tage zwischen Dreitausendern und Palmen Südtirol

002_002.qxd 22.11.2012 15:33 Seite 2

2 VORWORT www.der-schmidt.de


003_003.qxd 22.11.2012 15:35 Seite 3

LIEBE KUNDEN UND FREUNDE UNSERES HAUSES,

Sie halten unseren Reisekatalog für das Jahr 2013 in den Händen. Unser Ziel

ist es, dass nicht nur die Reise ein unvergessliches Erlebnis wird, sondern Sie

auch schon bei der Planung den schönsten Tagen im Jahr freudig entgegen

sehen. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihr Partner rund ums Reisen sein dürfen.

Mit unserer nunmehr 57-jährigen Erfahrung als Reiseanbieter versprechen

wir, dass wir alles daran setzen, aus Ihrem Urlaubstraum einen Traumurlaub

zu machen.

Durch Umfragen und Analysen, die wir auch im kommenden Jahr weiterführen

werden, möchten wir die Reisepakete noch individueller auf Ihre Wünschen

abstimmen. Als Familienunternehmen sind wir nicht anonym, sondern

zeigen uns Ihnen ganz bewusst. Umso mehr freut es mich, dass unser Titelbild

in diesem Jahr wieder eine unserer Mitarbeiterinnen ziert. Über

100 Personen in den verschiedensten Abteilungen kümmern sich um Ihr

Wohl. Und das vor, während und nach der Reise.

Investiert haben wir auch in unseren Fuhrpark. Im letzten Jahr konnten wir

6 neue VIP Liner in die Flotte aufnehmen und im Frühjahr 2013 stoßen

weitere 3 neue Fahrzeuge hinzu. Das Durchschnittsalter unserer 23 Busse liegt

somit bei nur 3 Jahren. Das garantiert nicht nur optimalen Komfort, sondern

schont auch die Umwelt. Der Bus ist das umweltfreundlichste Verkehrsmittel

und bei DER SCHMIDT fahren ausschließlich eigene Fahrzeuge. Das garantiert

eine hohe Sicherheit und stetige Qualitätskontrolle. Im Jahr 2012 bekamen

wir für unsere gesamte Unternehmensausrichtung den „Roten Bus“ verliehen.

Diese Auszeichnung, auch der „Oscar“ der Busreisebranche genannt, ist

eine schöne Bestätigung für unsere tägliche Arbeit, aber noch mehr ein Gütesiegel

für Ihren Urlaub!

Ich wünsche Ihnen auch 2013 schöne Erlebnisse mit uns. Unsere Spezialisten

beraten Sie gern, egal ob in einem unserer Reisebüros, im SchmidtTerminal

oder unter unserer Hotline 0 53 31 / 884 – 222. Buchbar sind wir auch in vielen

guten Reisebüros der Region – sicherlich auch in Ihrer Nähe! Meine Mitarbeiter

und ich freuen uns auf Sie!

Ihr

Wilhelm Schmidt

P.S. Wie gewohnt können Sie mich bei Fragen, Anregungen und Kritik jeden

Montag zwischen 17 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0 53 31 / 884 – 103

erreichen. Oder schreiben Sie mir eine E-Mail: wilhelm.schmidt@derschmidt.de.

Unsere Reisebüros:

Reisebüro Schmidt im SchmidtTerminal

Halchtersche Str. 33 · 38304 Wolfenbüttel

Tel.: 0 53 31- 8 84-0 · Fax: 0 53 31- 8 84-1 11

Reisebüro Schmidt

Stadtmarkt 17 · 38300 Wolfenbüttel

Tel.: 0 53 31- 8 84-0 · Fax: 0 53 31- 8 84-1 11

Reisebüro Schmidt

Steinweg 37 · 38100 Braunschweig

Tel.: 05 31- 2 43 71-0 · Fax: 05 31- 2 43 71-33

Reisebüro Schmidt

EKZ Jenastieg · 38124 BS - Heidberg

Tel.: 0531-2 88 41 88 · Fax: 0531- 2 88 41 90

Reisebüro Schmidt

Braunschweiger Str. 58 · 38170 Schöppenstedt

Tel.: 0 53 32- 93 68 88 · Fax: 0 53 32- 93 68 86

TUI ReiseCenter - Reisebüro Schmidt

Bahnhofstr. 11 · 38315 Schladen

Tel.: 0 53 35- 67 75 · Fax: 0 53 35- 67 76

TUI ReiseCenter - Reisebüro Schmidt

Fischmarkt 18 · 38820 Halberstadt

Tel.: 0 39 41- 6 15 45 · Fax: 0 39 41- 6 15 43

Schmidt-Reisen

Gewerbestraße 15 · 38226 SZ - Lebenstedt

Tel.: 0 53 41 - 8 47 00 · Fax: 0 53 41 - 84 70 16

www.der-schmidt.de VORWORT 3


004-005_004-005.qxd 22.11.2012 15:35 Seite 4

Das Besondere suchen.

Unsere Spartipps!

FRÜHBUCHERPREIS

Rechtzeitiges Buchen lohnt sich, denn

bei uns werden Frühbucher belohnt!

Buchen Sie Ihre Reise bis zu einem bestimmten

Termin, so erhalten Sie

einen Frühbucherrabatt, der bis zu 5%

vom normalen Reisepreis betragen

kann. Zahlen Sie bei Buchung der

Reise sofort den Gesamtreisepreis, so

erhalten Sie zusätzlich zum Frühbucherrabatt

noch weitere 2% Ermäßigung.

GRUPPEN SPAREN

Bei gemeinsamer Buchung aller Teilnehmer

gewähren wir ab 10 Personen 3 %

Preis nachlass. Zahlen Sie bei Buchung

der Reise sofort den Gesamtreisepreis,

so erhalten Sie zusätzlich zum Gruppenrabatt

noch weitere 2% Ermäßigung.

Bitte beachten Sie, dass es keine Gruppenermäßigung

auf unseren Frühbucherpreis

sowie auf Tagesfahrten, Sonderreisen*,

Musicalreisen und Reisen unserer

Partner-Veranstalter gibt.

KINDERERMÄßIGUNG

Bei unseren Reisen erhalten Kinder im

Alter von 2 bis 11 Jahren 25 % Ermäßigung

bei Unterbringung mit 2 Erwachsenen

in einem Zimmer (sofern diese

Zimmerkategorie im Hotel verfügbar

ist). Kinder bis zum vollendeten

2. Lebensjahr reisen ohne Berechnung.

* Sonderreisen, wie z.B. DER SCHMIDT Specials,

Preisknüller usw.

4 REISEINFORMATION www.der-schmidt.de


004-005_004-005.qxd 22.11.2012 15:35 Seite 5

Und finden.

Unsere Reiseinformationen für Ihren perfekten Urlaub!

ALLG. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Sämtliche Buchungen werden auf der Grundlage

unserer Reisebedingungen, die Sie auf der Seite

179 vorfinden, entgegengenommen. Mit Erscheinen

dieses Kataloges verlieren alle bisherigen Reisebedingungen

ihre Gültigkeit. Bei Reisen, die in Zusammenarbeit

mit Partnern durchgeführt werden,

gelten deren Reisebedingungen.

ÄNDERUNG IM REISEVERLAUF

Die Angebote entsprechen dem Stand bei Drucklegung.

Wir behalten uns Änderungen im Reiseverlauf

vor, sofern sie aus organisatorischen Gründen

nicht zu umgehen sind.

EINTRITTSGELDER

Eintrittsgelder sind nur im Reisepreis enthalten,

wenn diese in den Leistungen aufgeführt sind.

GUTE LUFT IM BUS

Unsere Busse sind Nichtraucherbusse. So bieten wir

allen Reisenden bestes Busreiseklima. Für unsere

rauchenden Gäste legen wir in regelmäßigen Abständen

eine Raucherpause ein.

HOTELKOMFORT

Wir achten bei der Auswahl Ihrer Unterbringung

besonders auf Qualität und Komfort. Mit vielen

Häusern arbeiten wir schon seit Jahren erfolgreich

zusammen. Bitte beachten Sie, dass Angaben über

Hotels dem Zeitpunkt der Drucklegung entsprechen.

Hoteländerungen sind daher vorbehalten.

Bitte geben Sie bereits bei Ihrer Buchung an, ob Sie

ein Nichtraucher- oder Raucherzimmer wünschen.

Wir geben Ihren Zimmerwunsch gern unverbindlich

an das Hotel weiter.

MINDESTTEILNEHMERZAHL

Für unsere Reisen ist eine Mindestteilnehmerzahl

von 25 Personen vorgesehen. Wenn sich für eine

Mehrtagesreise nicht genug Interessenten anmelden

und wir diese absagen müssen, informieren

wir Sie spätestens 2 Wochen vor Abreise.

PARKSERVICE

Entspannt in den Urlaub ohne Sorge um das Auto!

Freuen Sie sich mit uns über das Parkangebot an

unserem SchmidtTerminal in Wolfenbüttel. Dort

stehen Ihnen über 200 kostenlose Parkplätze zur

Verfügung.

PREISANGABEN

Alle angegebenen Reisepreise verstehen sich

pro Person. Dies gilt auch für die Zuschläge und

Ausflüge.

REISEGEPÄCK

Bedingt durch die begrenzte Ladekapazität des

Busses, möchten wir Sie bitten, pro Person nicht

mehr als ein Gepäckstück bzw. nicht mehr als 20 kg

mitzunehmen. Im SchmidtTerminal haben Sie die

Möglichkeit, Ihr Gepäck am Vorabend der Reise

beim Vorabend-Check-In aufzugeben (montags bis

freitags von 09.00-18.00 Uhr)

REISEVERSICHERUNGEN:

Die Angebote zu den Reiseversicherungen

entnehmen Sie bitte der Seite 178.

SITZPLATZRESERVIERUNG:

Die Sitzplätze werden nach Ihren Wünschen und

Verfügbarkeit vergeben. Eine frühzeitige Anmeldung

lohnt sich deshalb immer. Wir behalten uns

jedoch eine Änderung der Platznummern vor, falls

ein anderer Bustyp eingesetzt wird.

TRANSFER, ZUBRINGER:

Im Rahmen eines Kooperationsprogramms arbeiten

wir mit Taxi-Unternehmen zusammen, die Sie

kostenlos von Ihrer Haustür zum Abfahrtsort bringen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte

der Seite 9.

EIN HÖCHSTMAß AN KOMFORT!

Bei Buchung dieser Zusatzleistung reservieren wir

Ihnen auf ausgewählten Reisen der Kategorie

“Erlebnis Schmidt “ zwei Plätze nebeneinander

zur Alleinbenutzung. Durch diese 2-er Reihe zur

Alleinbenutzung sitzen Sie in unseren VIP Linern

nicht nur am großen Panoramafenster

sondern haben auch noch zusätzlich den direkten

Platz am Mittelgang zur freien Verfügung. Bitte

haben Sie Verständnis dafür, dass die Comfort Plus

Plätze auf 4 pro Reise limitiert sind. Um welche

Reisen es sich handelt, entnehmen Sie der entsprechenden

Ausschreibung im Katalog. Bitte

beachten Sie, dass wir Ihnen für einen Comfort Plus

Platz e 25,- pro Reisetag berechnen (auch für

Tage, an denen nicht gefahren wird). Freuen Sie

sich auf ein ganz neues Reisegefühl und sichern

Sie sich heute noch dieses besondere Angebot.

www.der-schmidt.de REISEINFORMATION 5


006-007_006-007.qxd 22.11.2012 15:36 Seite 6

Erlebnis SchmidtTerminal

Urlaub von Anfang an!

6 REISEINFORMATION www.der-schmidt.de


006-007_006-007.qxd 22.11.2012 15:36 Seite 7

IHR URLAUB AB SCHMIDTTERMINAL

Seit mehr als zwei Jahren unser neues Zuhause!

Und Ihre Zufriedenheit gibt uns Recht, dass eine

Reise ab SchmidtTerminal Urlaub von Anfang

an ist. Im herrlichen Ambiente können Sie in der

Lounge auf Ihre Abreise warten, statt draußen

zu stehen und zu frieren. Schon beim Betreten

der Lounge erwartet Sie eine echte Wohlfühlatmosphäre!

Platz satt, breite Sitzmöbel, Zeitschriften

zum Schmökern, ein Bistrobereich, in

dem Sie bei längeren Reisen Ihr Frühstück einnehmen

können und ein wunderschöner lichtdurchfluteter

Innenhof sind nur einige von vielen

Dingen, die schon vor dem Start Ihrer Reise

für echte Urlaubsstimmung sorgen. Hier können

Sie verweilen, bis Ihr Bus in den überdachten

Eingangsbereich vorfährt. Auch bei Wind

und Wetter beginnt so der Start in den Urlaub

völlig entspannt. Egal auf welche Reise Sie mit

uns gehen - mit unserem neuen SchmidtTerminal

bieten wir Ihnen einfach “Mehr als Urlaub!”.

Wir freuen uns auf Sie!

Auf dem ehemaligen 20.000 m² großen Gelände

der Bayer Crop Science AG wurde im Jahr

2010 Deutschlands erstes privates Busterminal

eröffnet. Neben der hochwertigen Atmosphäre

im Gästebereich sind hier auch Verwaltung,

Wartungshallen, Werkstatt und Tankstelle beheimatet.

Das neue SchmidtTerminal - mehr

Komfort für Sie!

VORABEND CHECK-IN

Von Montag bis Freitag, in der Zeit von 09.00-

18.00 Uhr, können Sie bereits am Vorabend Ihrer

Reise Ihr Gepäck aufgeben. So gewinnen Sie am

Reisetag genug Zeit für ein ausgiebiges Frühstück.

Nähere Informationen zum Vorabend

Check-In erhalten Sie unter unserer Hotline.

KOSTENLOSE PARKPLÄTZE

Hier fängt Ihr Urlaub an! Parken Sie Ihren

Wagen sicher und bequem auf einem der 200

kostenlosen Parkplätze, die sich gleich auf unserem

Reisebusterminal befinden. Und während

Sie mit einem unserer komfortablen Reisebusse

in den Urlaub fahren, besteht die Möglichkeit

ein “Urlaubspaket” für Ihr Auto zu buchen. Ob

Wäsche, Wartung oder Ölwechsel... Wir arbeiten

mit einem ortsansässigen Autohaus zusammen,

das Ihnen diesen Service zu einem einmaligen

Schmidt Tarif anbietet!

FRÜHSTÜCK

Lassen Sie sich verwöhnen! Damit Ihre Reise in

den Urlaub von Anfang an zum Genuss wird,

haben Sie bei allen 4 Tage-Reisen mit Taxi-Service

die Möglichkeit Ihr Frühstück in unserem

SchmidtTerminal einzunehmen. Und das beste:

Dieses ist bereits im Reisepreis eingeschlossen!

Sollte Ihre Abreise vor 05.30 Uhr morgens stattfinden,

so erhalten Sie einen Frühstücksimbiss

im Bus. Sie reisen ab dem SchmidtTerminal und

haben kein Frühstück inkludiert? Kein Problem,

eine Tasse Kaffee halten wir hier vor jeder Reise

für Sie bereit.

KURZE WEGE...

Das SchmidtTerminal liegt hervorragend. Bei

Fahrten mit eingeschlossenem Taxitransfer

haben wir oft keine weiteren Zustiege. Von hier

aus sind wir innerhalb weniger Minuten auf der

Autobahn. So kommen Sie schnell an Ihr Reiseziel.

Auf dem Rückweg fahren wir zusätzlich auch den

Braunschweiger ZOB an, damit Sie das Taxi sofort

nach Hause bringen kann. Das SchmidtTerminal

liegt zentral und ist auch gut mit dem öffentlichen

Personennahverkehr (nahe Wolfenbüttel Bahnhof)

zu erreichen. Das Unternehmen „Minicar am

Wald“ (Tel.: 0 53 31 / 49 00) befindet sich direkt im

Terminal, so dass auch die Transferfahrten optimal

durchgeführt werden können.

JEDE MENGE GUTE INFOS & TIPPS...

...erhalten Sie während unserer Vorführungen und

Veranstaltungen zum Thema Reisen. Wenn Sie sich

schon immer einmal im Vorfeld über ein bestimmtes

Urlaubsziel informieren wollten, so sollten Sie

unser Zeichen: “Informationsabend” beachten. Zu

einigen Reisen bieten wir im Vorfeld einen Lichtbildervortrag

an, der Sie auf das jeweilige Land einstimmen

wird. Gut informiert steht dem geplanten

Urlaub so nichts mehr im Wege und die Vorfreude

kann beginnen. Zum Zeitpunkt unseres Katalogdrucks

standen bereits folgende Termine fest:

Israel 16.11.12 15.00 Uhr

Toskana 21.11.12 15.00 Uhr

Marienbad 27.11.12 15.00 Uhr

Provence 28.11.12 15.00 Uhr

Flusskreuzf. Rhein/Mosel 29.11.12 17.30 Uhr

Flusskreuzf. Donau 29.11.12 19.00 Uhr

Südengland & Kent 22.01.13 18.00 Uhr

Nordkap & Lofoten 25.01.13 18.00 Uhr

Frankreichs Südwesten 31.01.13 18.00 Uhr

Baltikum/Kur. Nehrung 01.02.13 18.00 Uhr

Bretagne & Normandie 04.02.13 18.00 Uhr

Irland 08.02.13 17.00 Uhr

Schottland & Edinburgh Tatoo 08.02.13 18.30 Uhr

Kroatien Rundreise Termin folgt

Weitere Informationsveranstaltungen sind geplant.

Bitte entnehmen Sie diese Termine unseren Anzeigen

oder rufen Sie uns an. Für nur EUR 3,- (Abendveranstaltung

mit einem Gläschen Sekt) bzw. EUR

5,- (Nachmittagsveranstaltung mit Kaffee und Kuchen)

garantieren wir Ihnen unterhaltsame und informative

Stunden. Bei einer Buchung der Reise

wird Ihnen das Eintrittsgeld wieder gutgeschrieben.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter der

Hotline: 05331-884-222.

REISEINFORMATION 7


008-009_008-009.qxd 22.11.2012 15:37 Seite 8

Ihr perfekter Urlaub!

Von Anfang an...

zwischendurch

Erklärung zur Skizze, siehe Seite 9.

Für Sie am Empfang erreichbar: Uschi Datko

8 TAXISERVICE www.der-schmidt.de


008-009_008-009.qxd 22.11.2012 15:37 Seite 9

TAXI INKLUSIVE

Bei allen Reisen ab 4 Tagen (außer Sonderreisen*)

holen wir Sie mit dem Taxi von zu Hause ab und

bringen Sie nach beendeter Reise auch wieder

bequem und sicher zurück. Alle Reisen ab

4 Tagen mit Taxi-Service starten von unserem Reisebusterminal

in der Halchterschen Straße 33 in

Wolfenbüttel. Dort nehmen Sie auch Ihr Frühstück

ein. Bitte beachten Sie, dass Sie hierzu 45

Minuten vor Abreise des Busses am SchmidtTerminal

eintreffen sollten, um auch in Ruhe Ihr

Frühstück zu genießen. Gäste, die aus dem Raum

Halberstadt kommen und mit uns in Richtung

Süden und Osten reisen, werden zum Rastplatz

Regensteinblick gebracht (siehe auch “Unsere

Abfahrtsorte mit Taxi-Service”). Sie erhalten

dann während der Fahrt statt des Frühstücks ein

Lunchpaket.

So geht es ohne weitere Umwege direkt in den

Urlaub und Sie sparen wertvolle Zeit! Der Rückweg

führt Sie entweder zurück zum SchmidtTerminal,

zum Braunschweiger ZOB oder zum Rastplatz

Regensteinblick. Dort wartet bereits Ihr

Taxi auf Sie und bringt Sie nach Hause.

Der Taxitransfer gilt, wenn Sie im Umkreis von

50 km von Wolfenbüttel und Braunschweig oder

35 km von Halberstadt wohnen. (Weitere Orte

auf Anfrage). Für eine Taxifahrtstrecke über 50

km und bis zu 70 km zahlen Sie einen geringen

Mehrpreis bis zum Einzugsgebiet. Bitte fragen

Sie unser Verkaufspersonal nach dem Zuschlag.

Für die Taxi-Bestellung stehen Ihnen folgende

Service-Nummern zur Verfügung (MO-FR zwischen

09.00 und 15.00 Uhr):

Braunschweig:

Taxi-Ruf Braunschweig GmbH,

Tel.: 05 31-6 30 55

Wolfenbüttel:

MiniCar am Wald,

Tel.: 05331-49 00

Halberstadt:

Halberstädter Taxizentrale,

Tel.: 0 39 41-60 80 88

Bitte geben Sie Ihre Bestellung 3 Werktage vor

Reisebeginn auf.

Das Taxi-Unternehmen nennt Ihnen dann Ihre Abfahrtszeit.

Teilweise werden Sammeltransfers

durchgeführt bzw. Großraumtaxen eingesetzt.

FLEXIBLE ZUSTIEGSSTELLEN

Bei Mehrtagesfahrten ohne Taxitransfer

(Reisen mit weniger als 4 Tagen und Sonderreisen)

können Sie individuell bestimmen, wo Sie zusteigen

möchten:

• Wolfenbüttel SchmidtTerminal

• Braunschweig, Touris tik-ZOB

• Braunschweig-Heidberg, Thüringenplatz

Unsere Gäste aus Salzgitter bringt ein Zubringerfahrzeug

von folgenden Haltestellen nach Wolfenbüttel:

• Salzgitter-Bad, Polizei

• Salzgitter- Lebenstedt, Rathaus

Wir nehmen Sie auf Wunsch auch gern an einer

Autobahnraststätte, die an der Fahrtroute des Busses

liegt, auf. Bitte sprechen Sie uns dazu an. Gruppen

ab 10 Personen aus der Region werden gern

kostenlos (bei Katalogreisen) bzw. gegen einen

Aufpreis (bei Tagesfahrten und Sonderreisen) aus

ihrem Heimatort abgeholt.

UNSERE ABFAHRTSORTE

MIT TAXI-SERVICE (siehe Bild links)

Für alle Reisen ab SchmidtTerminal gelten folgende

Angebote: Der rote Kreis um Braunschweig kennzeichnet

das Gebiet für den kostenlosen Taxi-Service.

Für den Bereich um Halberstadt (oranger Kreis)

erheben wir einen Taxi-Zuschlag von EUR 15,- pro

Person (Hin- und Rückfahrt).

Gäste, die aus dem Raum Halberstadt kommen

und auf unseren Fahrten in Richtung Süddeutschland/

Italien/ Österreich/ südöstl. Europa

etc. mitreisen werden ohne Zuzahlung zum Autohof

Quedlinburg (Abfahrt: Quedlinburg Zentrum,

TOTAL Tankstelle) gebracht.

Für die in dem gelben Bereich liegenden Orte

wird ein Zuschlag erhoben, den unser Verkaufspersonal

gerne bei dem jeweiligen Taxiunternehmen

für Sie anfragt.

Bei Fahrten ohne Taxi Transfer besteht die

Möglichkeit für EUR 15,- pro Person/ Strecke

einen Taxi-Gutschein (bis 50 km zum Abfahrtsort)

dazuzubuchen (außer Region HBS; Preis

für Taxi Transfer auf Anfrage).

KOSTENLOS PARKEN

Gerne können Sie auch mit Ihrem PKW zu unserem

SchmidtTerminal in der Halchterschen

Straße nach Wolfenbüttel anreisen und dort

alle Vorteile nutzen (siehe Seite 6-7).

BUS ZUM BUS

Nutzen Sie unseren Bus zum Bus Service! An Ihrem

An- und Abreisetag können Sie gratis den Öffentlichen

Personennahverkehr in den Tarifzonen 40

(Stadt Braunschweig) und 70 (Stadt Wolfenbüttel)

nutzen, um zu Ihrem Abfahrtsort in Braunschweig

und Wolfenbüttel zu gelangen. Dieser Service gilt

für alle Tages- und Mehrtagesfahrten! Zum Öffentlichen

Personennahverkehr gehören die Busse der

Braunschweiger Verkehrs AG und der KVG. Außerdem

kann der Nahverkehr der DB auf der Strecke:

Braunschweiger Hauptbahnhof zum Wolfenbütteler

Bahnhof (und zurück) genutzt werden. Freuen

Sie sich auf diesen tollen Service, sparen Sie Kosten

und leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz!

Denn Fahrten mit dem Bus sind immer ein

aktiver Klimaschutz!

* Sonderreisen, wie z.B. DER SCHMIDT Specials, Preisknüller usw.

113

www.der-schmidt.de TAXISERVICE 9


010-011_010-011.qxd 22.11.2012 15:37 Seite 10

Erleben. Entdecken. Genießen.

Ihre Zufriedenheit ist unser Anspruch.

QUALIFIZIERTE BUS-CHAUFFEURE

Unsere Fahrer nehmen in regelmäßigen Abständen

an einem speziellen Sicherheitstraining für

Reisebusfahrer teil. Hierfür erhalten sie ein Gütezeichen

(RAL Bus-Chauffeur) durch die Gütegemeinschaft

Buskomfort e.V. (gbk). Dieses Gütesiegel

belegt, dass der Reisebusfahrer mit den

Grundsätzen der Fahrdynamik sehr vertraut ist

und sich in Gefahrensituationen perfekt verhält.

KLASSIFIZIERTE REISEBUSSE

Durch eine kontinuierliche Investition in unseren

Fuhrpark, garantieren wir Ihnen den besten

Komfort und die neueste Technik. Bei allen Reisen

werden von uns klassifizierte 4 und

5*****Reisebusse der Marken Mercedes Benz,

Scania und MAN eingesetzt. Die junge Schmidt-

Flotte wird von unseren eigenen, versierten

Fachkräften und KFZ-Meistern gewartet und gepflegt.Und

das kommt Ihnen zu Gute, denn

unser hoher Qualitätsanspruch garantiert Ihnen

eine gute und sichere Fahrt!

KULTURBOTSCHAFTER DER REGION

Seit einigen Jahren taufen wir unsere neuen

Luxus-Reisebusse und geben diesen Namen

berühmter Persönlichkeiten aus der Region Wolfenbüttel/Braunschweig

und Halberstadt. Mit

dieser Namensgebung möchten wir auf das reiche

Kulturgut aufmerksam machen und das Interesse

der Menschen an den verschiedensten

Urlaubsorten wecken.

GUT UMSORGT & INFORMIERT

Sie machen Ihre Reise zu einem Erlebnis - unsere

Reisebegleiter, Hostessen & Stewards.

Hostessen/Stewards: Sie kümmern sich um Ihr

Wohl, servieren Getränke und sorgen dafür, dass

Sie sich rundum wohlfühlen.

Reisebegleitung: Neben freundlichem Service an

Bord geben sie Informationen über Land und

Leute und kümmern sich um alle organisatorischen

Belange. Sollten Reisebegleitungen namentlich

bei den Angeboten erwähnt sein, so

sind Änderungen vorbehalten.

AUSGEWÄHLTE HOTELS

Mit vielen Hotels, die wir anbieten, arbeiten wir

schon seit Jahren erfolgreich zusammen. Das garantiert

Ihnen nicht nur eine hohe Qualität, sondern

auch in gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

113

10 REISEINFORMATION

AUSGEZEICHNETES REISEBÜRO

Zu einer erfolgreichen Reise gehört mehr als

nur die Durchführung. Unsere Mitarbeiter werden

daher permanent durch ein namhaftes

Unternehmen geschult - vom Bus-Chauffeur bis

zu unseren Reiseberatern. Ein Engagement das

sich lohnt. Unsere Beratungsleistung wurde

vom Europäischen Institut für Tourismus bereits

8 Jahre in Folge mit dem Prädikat “Ausgezeichnetes

Reisebüro" prämiert.

IHR WUNSCHPLATZ

Unsere Reservierungszentrale nimmt Ihre Sitzplatzwünsche

gerne entgegen. Wir empfehlen

Ihnen, frühzeitig zu buchen, denn wer sich zuerst

anmeldet, hat die besten Chancen seinen

Lieblingsplatz zu reservieren. Aus organisatorischen

Gründen müssen wir uns allerdings Änderungen

vorbehalten, so dass leider kein

Rechtsanspruch auf den gebuchten Sitzplatz

besteht. Zum Teil variiert die Anzahl der Reihen,

da auch größere und kleinere Busse eingesetzt

werden können.

IHRE ZUFRIEDENHEIT...

...liegt uns sehr am Herzen! Damit wir Ihren

Wünschen immer gerecht werden können, bitten

wir Sie, um Lob und Kritik in unseren Beurteilungsbögen.

Ihre Anregungen tragen zur

Steigerung unserer Qualität stetig bei.

UNVERGESSLICHE ERLEBNISSE

Unsere erfahrenen Mitarbeiter gestalten und optimieren

Ihr Reiseprogramm. Immer auf der Suche

nach neuen Zielen und neuen Hotels bieten wir

Ihnen auch in diesem Katalog neue Reiseziele und

-programme an, die Sie begeistern werden.

Immer mit dem Anspruch, Ihnen ein sehr gutes

Preis- Leistungs-Verhältnis zu gewährleisten!


010-011_010-011.qxd 22.11.2012 15:37 Seite 11

Unsere Stärken

IHR VORTEIL

�über 55 Jahre Erfahrung

�klassifizierte 4-5-Sterne Reisebusse

�ein Höchstmaß an Sicherheit

�gut geschulte Bus-Chauffeure

�qualifizierte Reiseleiter

�Ihr Wunschplatz im Reisebus

�einfaches Buchen

�ausgewählte Hotelpartner

�familiäre Atmosphäre

�beste Kundenzufriedenheit

www.der-schmidt.de Reiseinformation 11


012-013_012-013.qxd 22.11.2012 15:38 Seite 12

Urlaub mit Freunden.

DER SCHMIDT Reiseclub!

IHRE CLUB-VORTEILE

�Spezielle Clubangebote und kurzfristige

Sonderangebote (wenn möglich, bitte

E-Mail-Adresse angeben, damit wir Ihnen

unsere Sonderangebote zusenden können).

�Kostenlose Umbuchungsmöglichkeit bis

4 Wochen vor Abreise für Reisen des

Veranstalters DER SCHMIDT außer für Reisen

mit Eintrittskarten und Flusskreuzfahrten.

� Bei dem Abschluss einer Reiseversicherung

der Hanse Merkur Reiseversicherung AG

erhalten Sie attraktive Ermäßigungen von

8,00 Euro auf den Deutschland-Schutz bzw.

10,00 Euro auf den Auslands-Schutz

(siehe Seite 178). Auf eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

gewähren wir 5,00 Euro

Ermäßigung.

�Ihr Mitgliedsbeitrag wird automatisch per

Direktinkasso eingezogen.

� Unser DER SCHMIDT Reiseclub Bonusheft,

das - mit “Treue-Bussis” gefüllt - bares Geld

wert ist.

�Bei Mehrtagesreisen spendiert unser

Busfahrer Ihnen ein Getränk Ihrer Wahl

(Kaffee, Tee oder Softdrink)

Alle Club-Vorteile gelten nur für Reisen des Veranstalters

DER SCHMIDT (nicht bei Flugreisen, Flusskreuzfahrten,

Busanmietungen und Leserreisen).

Die Clubmitgliedschaft schließt ab 2013 nicht mehr den

kostenlosen Stornoschutz ein! Dafür haben wir die

Ermäßigungen für die Reiseversicherungen erhöht.

113

12 REISEINFORMATION

CLUBTREFFEN - UNSERE

BELIEBTEN TAGESFAHRTEN

Wir freuen uns immer, wenn wir Sie persönlich

treffen, weil wir dann in freundlichen Gesprächen

an Ihren Erlebnissen während unserer

DER SCHMIDT Reisen teilhaben dürfen. Mehrmals

im Jahr unternehmen wir interessante

und informative Tagesfahrten mit kleinen kulinarischen

Leckerbissen.

So sammeln Sie Treue-Bussis

Als Club-Mitglied erhalten Sie ein Bonusheft.

Für jeden Reisetag, den Sie als DER SCHMIDT

Reiseclub-Mitglied mit uns unterwegs sind, erhalten

Sie einen “Treue-Bussi”. Wenn Sie 15

“Treue-Bussis” gesammelt haben, ist Ihr Bonusheft

ein Reisegutschein im Wert von 15,- Euro,

den Sie bei Ihrer nächsten Reise einlösen können.

Die Treue-Bussis sind nicht übertragbar.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt:

• für die Einzelkarte B 10,- jährlich

• für Partner-Karte B 15,- jährlich

So werden Sie Club-Mitglied

Senden Sie den abgedruckten Antrag ausgefüllt

an unser Reisebüro. Wenn Ihr Antrag bei

uns eingegangen ist, erhalten Sie ein Schreiben

mit Ihrer Schmidt-Club-Karte und Ihrem Bonusheft.

Die Mitgliedschaft verlängert sich nach

Ablauf eines Jahres um 12 Monate, wenn sie

nicht spätestens zwei Monate vorher schriftlich

gekündigt wird.


012-013_012-013.qxd 22.11.2012 15:38 Seite 13

Ich beantrage die Mitgliedschaft im Schmidt-Reise-Club.

Name, Vorname

Straße

PLZ, Ort

Einzelmitglied

falls abweichend; Partneradresse

Partnermitgliedschaft

Geburtsdatum

Partner: Name, Vorname Geburtsdatum

Telefon Mobiltelefon

Name des Kreditinstitutes

Konto-Nr. Bankleitzahl

Datum Unterschrift

Reisebüro Schmidt GmbH

Badeurlaub Wander-/ Wellness-/Kururlaub

Abteilung: Reise-Club

Halchtersche Str. 33

38304 Wolfenbüttel

Sporturlaub

www.der-schmidt.de Reiseinformation 13

E-Mail

Bitte vollständig ausfüllen und an uns abschicken.

Hiermit ermächtige ich die Reisebüro Schmidt GmbH, die Jahresgebühr von

meinem Konto durch Lastschrift einzuziehen:

Für welche Reisen interessieren Sie sich vorwiegend?

Städtereisen mit Kulturprogramm (Theater, Musical, Konzert)

ohne Kulturprogramm

Kurzreisen 3-4 Tage innerhalb Deutschlands

Reisen für Clubs und Vereine

Rundreisen mit Besichtigungsprogramm

5-7 Tage

Erholungsreisen

8-10 Tage länger als 10 Tage

bis 7 Tage bis 14 Tage länger als 14 Tage


Unternehmen Sie Busreisen für gewöhnlich

allein mit Ihrem Partner mit Freunden in einer Gruppe?


014-019_014-019.qxd 26.11.2012 13:29 Seite 14

Inhalt nach Zielen...

ERLEBNIS SCHMIDT

Frankreich & Benelux

Elsass . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83

Frankreichs Südwesten . . . . . . . .76/77

Holland mit Tulpenblüte . . . . . . . . . . . . 84

Normandie - Bretagne . . . . . . . . . . . . 78/79

Provence im Frühling . . . . . . . . . . . . . . . 80

Provence zur Lavendelblüte . . . . . . . . . 81

Schlösser der Loire . . . . . . . . . . . . . . . . . 82

Nordeuropa

Bornholm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

Gartenparadies Kent . . . . . . . . . . . 26

Irland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22/23

Nordkap & Lofoten . . . . . . . . . . . . . . 28/29

Norwegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Rügen & Bornholm . . . . . . . . . . . . . 32

Schottland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Schottland & Edinburgh Tattoo . . . . 25

Stockholm & Schären . . . . . . . . . . . . 31

Südengland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

Neu!

Osteuropa & Baltikum

Baltikum & St. Petersburg . . . . . . . . . 34/35

Baltische Impressionen . . . . . . . . . . . 36/37

Istrien - Portoroz . . . . . . . . . . . . . . 48

Kolberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

Kroatien-Rundreise . . . . . . . . . . . . . . 46/47

Kurische Nehrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Marienbad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

Masuren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Naturparadies Hohe Tatra . . . . . . . . 43

Riesengebirge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

Ungarn-Rundreise . . . . . . . . . . . . . . . 44/45

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Italien & Spanien

Andorra & Barcelona . . . . . . . . . . . . . . . 74

Bardolino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

Lago Maggiore . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

Lagune von Venedig . . . . . . . . . . . . 49

Limone . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56/57

Meran . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60

Orangenküste Spanien . . . . . . . . . . . . . . 75

Südtirol . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Toskana & Gardasee . . . . . . . . . . . . . . . . 52

Toskana & Umbrien . . . . . . . . . . . . . 50

Toskana, Perlen der Toskana . . . . . . . . . 51

Trentino Törggelen . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Verona, Opernfestspiele . . . . . . . . . . . . 55

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Österreich & Schweiz

Bahnerlebnis Schweiz . . . . . . . . . . . . . . . 73

Glacier-Express . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70

Kleinwalsertal . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67

Salzburger Land Abtenau . . . . . . . . . 65

Salzkammergut . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

Schweizer-Bahnenzauber . . . . . . . . . . . . 71

Tirol Hochfilzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

Tirol Pitztal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61

Tirol Söll . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63

Tiroler Vielfalt . . . . . . . . . . . . . . . . . 66

Vierwaldstätter See . . . . . . . . . . . . . . . . 72

Neu!

Neu!

Flusskreuzfahrten

Donaukreuzfahrten auf der TUI Maxima 68/69

Donau Weihnachten auf der A-ROSA Bella 171

Elbe - Wannsee auf der MS Klabautermann . .139

Havelland auf der MS Klabautermann . . . . . .139

Holland auf der TUI Sonata . . . . . . . . 85

Moseltraum auf der TUI Sonata . . . . . . .154

Rhein & Mosel auf der A-ROSA Silva . . .155

STÄDTEREISEN

Amsterdam . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93

Berlin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110

Bremen Schmidt Gala . . . . . . . . . . . . . . 120

Breslau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105

Brüssel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94

Dresden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112

Dresden Semperoper & Frauenkirche . . . . . . . 113

Erfurt & Weimar . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115

Fahrt ins Blaue . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121

Florenz spezial . . . . . . . . . . . . . .100

Görlitz und Bautzen . . . . . . . . . . . . . . . 114

Hamburg Gartenschau . . . . . 106/107

Hamburg Gartenschau & Altes Land . . .108

Heidelberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . .118

Köln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117

Krakau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

Leipzig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116

London spezial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92

Neu!

Neu!

Neu!

London Theaterreise . . . . . . . . . . . 91

Nürnberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119

Paris spezial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96/97

Potsdam . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .111

Prag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .102

Prag, Budapest, Wien . . . . . . . . . . . . . . 103

Rom spezial . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101

Rostock und Warnemünde . . . . . . . . . 109

Straßburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95

Wien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99

Wien spezial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98

DEUTSCHLAND

Allgäu . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149

Baden-Baden Reiseclub . . . . . . . . . . 151

Bad Bocklet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144

Bad Füssing . . . . . . . . . . . . . . . . 147

Bad Kissingen . . . . . . . . . . . . . . . 145

Bad Tölz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144

Bad Wildungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143

Bayerischer Wald Büchlberg . . . . 146

Berchtesgaden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148

Bodensee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150

Borkum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124

Büsum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127

Erzgebirge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142

Fischland, Darß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133

Halligen und Sylt . . . . . . . . . . . . . . . . . 126

Holsteinische Schweiz . . . . . . . . 128

Koblenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159

Königswinter . . . . . . . . . . . . . . . . . 156

Kühlungsborn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131

Langeoog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124

Mosel Lösnich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153

Norderney . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125

Rhein in Flammen . . . . . . . . . . . . . . . . . 158

Rhein und Mosel . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157

Rhododendronblüte . . . . . . . . . . . 128

Rund um Berlin Reiseclub . . . . . . . . 141

Rüdesheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .157

Rügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134

Rügen Störtebecker . . . . . . . . . . 135

Saale & Unstruth . . . . . . . . . . . . . 142

Schlei & Schleswig . . . . . . . . . . . . . . . . . 129

Schwarzwald . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152

Spreewald . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 140

Travemünde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130

Usedom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136

Usedom/Zinnowitz . . . . . . . . . . . . . . . . 137

Warnemünde . . . . . . . . . . . . . . . . 132

Zechliner See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138

14 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!

Neu!


014-019_014-019.qxd 26.11.2012 13:29 Seite 15

MUSICALREISEN

Blue Man Group . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165

Disneys Der König der Löwen . . . . . . . .163

Friedrichstadtpalast . . . . . . . . . . . . . . . 165

Heiße Ecke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163

Hinterm Horizont . . . . . . . . . . . . . . . . . 165

Musical-Tagesfahrten . . . . . . . . . . 168/169

Rocky . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163

Neu!

Neu!

Shadowland . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166

Starlight Express . . . . . . . . . . . . . . . . . .167

Tanz der Vampire . . . . . . . . . . . . . . . . . .165

Tarzan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163

We will rock you . . . . . . . . . . . . . . . . . 166

MUSIK- & KULTURREISEN

Dresden Semperoper & Frauenkirche . . . . . . . 113

Verona, Opernfestspiele . . . . . . . . . . . . 55

FLUGREISEN

Israel Rundreise . . . . . . . . . . . . . . . . . 86/87

Moskau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

KURREISEN

Bad Bocklet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144

Bad Füssing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147

Bad Kissingen . . . . . . . . . . . . . . . . . 145

Bad Tölz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144

Bad Wildungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143

Kolberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

Marienbad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

Neu!

Neu!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 15


014-019_014-019.qxd 26.11.2012 13:29 Seite 16

Inhalt nach Terminen...

JANUAR

Termin Ziel Tage Seite

27.01.-09.02. Marienbad 14 41

31.01.-01.02. Hamburg 2 107

31.01.-01.02. Der König der Löwen 2 163

31.01.-01.02. Heiße Ecke 2 163

31.01.-01.02. Rocky 2 163

31.01.-01.02. Tarzan 2 163

FEBRUAR

Termin Ziel Tage Seite

23.02.-24.02. Berlin 2 110

23.02.-24.02. Blue Man Group 2 165

23.02.-24.02. Friedrichstadtpalast 2 165

23.02.-24.02. Hinterm Horizont 2 165

23.02.-24.02. Tanz der Vampire 2 165

MÄRZ

Termin Ziel Tage Seite

02.03.-03.03. Hamburg 2 107

02.03.-03.03. Der König der Löwen 2 163

02.03.-03.03. Heiße Ecke 2 163

02.03.-03.03. Rocky 2 163

02.03.-03.03. Tarzan 2 163

03.03.-04.03. Shadowland 2 166

14.03.-22.03. Spaniens Orangenküste 9 75

15.03.-21.03. Florenz spezial 7 100

23.03.-24.03. Leipzig 2 116

23.03.-01.04. Bad Wildungen 10 143

24.03.-01.04. Provence 9 80

24.03.-06.04. Marienbad 14 41

26.03.-02.04. Lago Maggiore 8 53

27.03.-28.03. Starlight Express 2 167

29.03.-01.04. Tulpenblüte Holland 4 84

29.03.-02.04. Bodensee 5 150

30.03.-01.04. Dresden 3 112

APRIL

Termin Ziel Tage Seite

01.04.-10.04. Bad Kissingen 10 145

04.04.-07.04. Fahrt ins Blaue 4 121

04.04.-07.04. Tulpenblüte Holland 4 84

05.04.-09.04. Flusskreuzfahrt Rhein 5 155

06.04.-14.04. Istrien Portoroz 9 48

07.04.-11.04. Kühlungsborn 5 131

12.04.-14.04. Schmidt Gala 3 120

12.04.-15.04. Tulpenblüte Holland 4 84

14.04.-15.04. Berlin 2 110

14.04.-15.04. Blue Man Group 2 165

14.04.-15.04. Friedrichstadtpalast 2 165

14.04.-15.04. Hinterm Horizont 2 165

14.04.-15.04. Tanz der Vampire 2 165

14.04.-21.04. Borkum 8 124

15.04.-18.04. Rügen 4 134/135

17.04.-23.04. Wien spezial 7 98

18.04.-21.04. Tulpenblüte Holland 4 84

18.04.-24.04. Flusskreuzfahrt Holland 7 85

19.04.-21.04. Dresden Semperoper 3 113

19.04.-22.04. Tulpenblüte Holland 4 84

20.04.-21.04. Hamburg 2 107

20.04.-21.04. Der König der Löwen 2 163

20.04.-21.04. Heiße Ecke 2 163

20.04.-21.04. Rocky 2 163

20.04.-21.04. Tarzan 2 163

20.04.-27.04. Limone am Gardasee 8 56/57

21.04.-26.04. Büsum 6 127

21.04.-28.04. Travemünde 8 130

26.04.-28.04. Dresden 3 112

26.04.-29.04. Tulpenblüte Holland 4 84

27.04.-28.04. Erfurt & Weimar 2 115

27.04.-28.04. Starlight Express 2 167

27.04.-28.04. We will rock you 2 166

27.04.-04.05. Limone am Gardasee 8 56/57

28.04.-01.05. Brüssel 4 94

28.04.-01.05. Tulpenblüte Holland 4 84

28.04.-02.05. Norderney 5 125

28.04.-11.05. Marienbad 14 41

29.04.-02.05. Hamburg & Altes Land 4 108

29.04.-10.05. Israel Flugreise 12 86/87

MAI

Termin Ziel Tage Seite

02.05.-05.05. Tulpenblüte Holland 4 84

03.05.-07.05. Schweizer Bahnenzauber 5 71

04.05.-05.05. Rostock&Warnemünde 2 109

04.05.-11.05. Limone am Gardasee 8 56/57

04.05.-12.05. Toskana & Umbrien 9 50

05.05.-06.05. Berlin 2 110

05.05.-06.05. Blue Man Group 2 165

05.05.-06.05. Hinterm Horizont 2 165

05.05.-06.05. Tanz der Vampire 2 165

05.05.-18.05. Kolberg Kurreise 14 40

06.05.-09.05. Schlei & Schleswig 4 129

08.05.-12.05. Paris spezial 5 96

09.05.-12.05. Krakau 4 104

11.05.-18.05. Limone am Gardasee 8 56/57

12.05.-17.05. Usedom 6 136

12.05.-19.05. Kent Gartenparadies 8 26

13.05.-18.05. Bodensee 6 150

13.05.-20.05. Rügen 8 134/135

14.05.-15.05. Hamburg 2 107

14.05.-15.05. Der König der Löwen 2 163

14.05.-15.05. Heiße Ecke 2 163

14.05.-15.05. Rocky 2 163

14.05.-15.05. Tarzan 2 163

16.05.-17.05. Leipzig 2 116

16.05.-22.05. Südtirol 7 58

16.05.-25.05. Bad Wildungen 10 143

16.05.-25.05. Barcelona & Andorra 10 74

16.05.-25.05. Kroatien Rundreise 10 46/47

17.05.-20.05. Berlin 4 110

17.05.-20.05. Breslau 4 105

17.05.-20.05. Heidelberg 4 118

21.05.-23.05. Zechliner See 3 138

24.05.-26.05. Bautzen & Görlitz 3 114

24.05.-26.05. Dresden Semperoper 3 113

26.05.-02.06. Meran 8 60

27.05.-29.05. Hamburg Gartenschau 3 107

27.05.-30.05. Rhododendronblüte 4 128

28.05.-30.05. Nürnberg 3 119

28.05.-02.06. Schlösser der Loire 6 82

29.05.-02.06. Halligen & Sylt 5 126

31.05.-02.06. Koblenz & Mosel 3 159

16 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de

JUNI

Termin Ziel Tage Seite

02.06.-06.06. Riesengebirge 5 42

02.06.-07.06. Berchtesgaden 6 148

02.06.-09.06. Fischland-Darß-Zingst 8 133

02.06.-09.06. Kühlungsborn 8 131

02.06.-09.06. Langeoog 8 124

02.06.-09.06. Warnemünde 8 132

02.06.-14.06. Nordkap & Lofoten 13 28/29

02.06.-15.06. Marienbad 14 41

05.06.-11.06. Lagune von Venedig 7 49

05.06.-13.06. Rügen & Bornhom 9 32

07.06.-09.06. Amsterdam 3 93

07.06.-09.06. Straßburg 3 95

08.06.-15.06. Limone am Gardasee 8 56/57

09.06.-16.06. Norderney 8 125

09.06.-16.06. Usedom 8 136

10.06.-18.06. Frankreichs Südwesten 9 76/77

13.06.-17.06. Glacier-Express 5 70

13.06.-20.06. Bad Füssing 8 147

13.06.-20.06. Bay. Wald/Büchlberg 8 146

16.06.-23.06. Büsum 8 127

16.06.-29.06. Kolberg Kurreise 14 40

17.06.-23.06. Tiroler Vielfalt 7 66

18.06.-19.06. Cottbus & Spreewald 2 140

18.06.-20.06. Dresden 3 112

18.06.-21.06. Erzgebirge 4 142

21.06.-23.06. Potsdam 3 111

21.06.-24.06. Prag 4 102

22.06.-23.06. Hamburg Gartenschau 2 107

22.06.-29.06. Rügen 8 134/135

23.06.-24.06. Erfurt & Weimar 2 115

23.06.-01.07. Schottland 9 24

24.06.-27.06. Bautzen & Görlitz 4 114

24.06.-30.06. Masuren 7 39

27.06.-28.06. Starlight Express 2 167

27.06.-28.06. We will rock you 2 166

27.06.-30.06. Elsass 4 83

27.06.-30.06. Hamburg & Altes Land 4 108

27.06.-13.07. Donaukreuzfahrt 17 68/69

28.06.-30.06. Berlin 3 110

28.06.-30.06. Rostock&Warnemünde 3 109

28.06.-08.07. Baltikum & St. Petersburg 11 34/35

30.06.-04.07. Schlei & Schleswig 5 129


014-019_014-019.qxd 26.11.2012 13:29 Seite 17

JULI

Termin Ziel Tage Seite

01.07.-06.07. Allgäu 6 149

03.07.-07.07. Wien 5 99

03.07.-12.07. Ungarn Rundreise 10 44/45

04.07.-07.07. Brüssel 4 94

04.07.-07.07. Krakau 4 104

04.07.-09.07. Südschwarzwald 6 152

05.07.-07.07. Dresden Frauenkirche 3 113

05.07.-07.07. Havel per Schiff 3 139

06.07.-07.07. Berlin 2 110

06.07.-07.07. Blue Man Group 2 165

06.07.-07.07. Hinterm Horizont 2 165

06.07.-07.07. Tanz der Vampire 2 165

06.07.-13.07. Salzburger Land Abtenau 8 65

06.07.-13.07. Salzkammergut 8 64

07.07.-13.07. Bardolino 7 54

07.07.-13.07. Verona Opernfestspiele 7 55

07.07.-14.07. Travemünde 8 130

10.07.-15.07. Usedom 6 136

11.07.-14.07. Prag 4 102

12.07.-14.07. Amsterdam 3 93

12.07.-14.07. Heidelberg 3 118

14.07.-21.07. Travemünde 8 130

14.07.-21.07. Zinnowitz Usedom 8 137

14.07.-28.07. Zinnowitz Usedom 15 137

15.07.-17.07. Königswinter 3 156

15.07.-21.07. Hohe Tatra 7 43

15.07.-23.07. Provence Lavendelblüte 9 81

16.07.-17.07. Leipzig 2 116

16.07.-18.07. Dresden 3 112

16.07.-18.07. Hamburg Gartenschau 3 107

18.07.-21.07. Berlin 4 110

18.07.-24.07. London spezial 7 92

19.07.-21.07. Bautzen & Görlitz 3 114

19.07.-21.07. Straßburg 3 95

21.07.-28.07. Kühlungsborn 8 131

21.07.-28.07. Warnemünde 8 132

21.07.-28.07. Zinnowitz Usedom 8 137

22.07.-24.07. Köln & Aachen 3 117

23.07.-28.07. Vierwaldstätter See 6 72

23.07.-02.08. Irland Rundreise 11 22/23

25.07.-28.07. Zechliner See 4 138

26.07.-28.07. Nürnberg 3 119

27.07.-28.07. Erfurt & Weimar 2 115

28.07.-04.08. Warnemünde 8 132

28.07.-05.08. Provence Lavendelblüte 9 81

28.07.-10.08. Kolberg Kurreise 14 40

28.07.-10.08. Marienbad 14 41

29.07.-04.08. Kleinwalsertal 7 67

AUGUST

Termin Ziel Tage Seite

01.08.-04.08. Breslau 4 105

02.08.-04.08. Cottbus & Spreewald 3 140

03.08.-07.08. Baden-Baden Reiseclub 5 151

03.08.-09.08. Prag-Budapest-Wien 7 103

04.08.-09.08. Bodensee 6 150

05.08.-09.08. Riesengebirge 5 42

05.08.-10.08. Bahnerlebnis Schweiz 6 73

06.08.-07.08. Erfurt & Weimar 2 115

09.08.-11.08. Amsterdam 3 93

09.08.-11.08. Dresden 3 112

09.08.-11.08. Rhein in Flammen 3 158

09.08.-14.08. Edinburgh Tattoo 6 25

09.08.-15.08. Paris & Ile de France 7 97

11.08.-12.08. Hamburg Gartenschau 2 107

11.08.-15.08. Halligen & Sylt 5 126

12.08.-16.08. Glacier-Express 5 70

12.08.-18.08. Stockholm & Schären 7 31

12.08.-21.08. Bad Tölz 10 144

14.08.-18.08. Wien 5 99

14.08.-23.08. Bad Kissingen 10 145

16.08.-18.08. Berlin 3 110

16.08.-18.08. Köln & Aachen 3 117

16.08.-22.08. Norwegen 7 30

17.08.-18.08. Hamburg 2 107

17.08.-18.08. Der König der Löwen 2 163

17.08.-18.08. Heiße Ecke 2 163

17.08.-18.08. Rocky 2 163

17.08.-18.08. Tarzan 2 163

17.08.-20.08. Rund um Berlin Reiseclub 4 141

18.08.-23.08. Lösnich/Mosel 6 153

18.08.-25.08. Travemünde 8 130

19.08.-26.08. Hochfilzen in Tirol 8 62

19.08.-26.08. Söll in Tirol 8 63

19.08.-27.08. Baltische Impressionen 9 36/37

20.08.-26.08. Masuren 7 39

22.08.-25.08. Prag 4 102

23.08.-25.08. Dresden 3 112

23.08.-25.08. Potsdam 3 111

24.08.-01.09. Normandie & Bretagne 9 78/79

27.08.-02.09. Bardolino 7 54

27.08.-02.09. Verona Opernfestspiele 7 55

29.08.-01.09. Hamburg & Altes Land 4 108

29.08.-01.09. Krakau 4 104

30.08.-05.09. Flusskreuzfahrt Mosel 7 154

31.08.-01.09. Rostock&Warnemünde 2 109

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 17


014-019_014-019.qxd 26.11.2012 13:29 Seite 18

SEPTEMBER

Termin Ziel Tage Seite

01.09.-08.09. Borkum 8 124

01.09.-14.09. Marienbad 14 41

02.09.-05.09. Schlei & Schleswig 4 129

03.09.-05.09. Dresden 3 112

05.09.-08.09. Brüssel 4 94

05.09.-11.09. Kurische Nehrung 7 38

06.09.-08.09. Bautzen & Görlitz 3 114

06.09.-08.09. Königswinter 3 156

06.09.-10.09. Lösnich/Mosel 5 153

07.09.-13.09. Berchtesgaden 7 148

08.09.-13.09. Vierwaldstätter See 6 72

09.09.-16.09. Donaukreuzfahrt 8 68/69

10.09.-11.09. Hamburg 2 107

10.09.-11.09. Der König der Löwen 2 163

10.09.-11.09. Rocky 2 163

10.09.-11.09. Tarzan 2 163

12.09.-15.09. Elsass 4 83

12.09.-16.09. Moskau Flugreise 5 90

13.09.-15.09. Dresden Frauenkirche 3 113

13.09.-15.09. Rhein in Flammen 3 158

13.09.-16.09. London Theaterreise 4 91

13.09.-19.09. Bornholm 7 33

14.09.-20.09. Südengland 7 27

15.09.-22.09. Bad Füssing 8 147

15.09.-28.09.. Bad Kissingen 14 145

15.09.-22.09. Bay. Wald/Büchlberg 8 146

15.09.-22.09. Pitztal in Tirol 8 61

15.09.-28.09. Bad Bocklet 14 144

16.09.-19.09. Saale-Unstrut 4 142

16.09.-22.09. Südtirol 7 58

16.09.-23.09. Fischland-Darß-Zingst 8 133

16.09.-23.09. Warnemünde 8 132

20.09.-22.09. Rhein in Flammen 3 158

20.09.-22.09. Zechliner See 3 138

21.09.-22.09. Erfurt & Weimar 2 115

21.09.-28.09. Limone am Gardasee 8 56/57

22.09.-26.09. Bodensee 5 150

23.09.-26.09. Erzgebirge 4 142

23.09.-27.09. Holst. Schweiz 5 128

24.09.-25.09. Cottbus & Spreewald 2 140

25.09.-26.09. Starlight Express 2 167

27.09.-28.09. Elbe Wannsee per Schiff 2 139

27.09.-29.09. Hamburg Gartenschau 3 107

27.09.-29.09. Straßburg 3 95

28.09.-01.10. Rhein & Mosel 4 157

28.09.-05.10. Limone am Gardasee 8 56/57

28.09.-06.10. Perlen der Toskana 9 51

28.09.-07.10. Bad Wildungen 10 143

29.09.-03.10. Kühlungsborn 5 131

29.09.-06.10. Meran 8 60

29.09.-06.10. Salzburger Land Abtenau 8 65

29.09.-06.10. Salzkammergut 8 64

30.09.-06.10. Trentino 7 59

OKTOBER

Termin Ziel Tage Seite

01.10.-04.10. Hamburg & Altes Land 4 108

03.10.-05.10. Rostock&Warnemünde 3 109

03.10.-06.10. Prag 4 102

04.10.-06.10. Potsdam 3 111

04.10.-06.10. Rüdesheim 3 157

05.10.-12.10. Limone am Gardasee 8 56/57

06.10.-07.10. Berlin 2 110

06.10.-07.10. Blue Man Group 2 165

06.10.-07.10. Friedrichstadtpalast 2 165

06.10.-07.10. Hinterm Horizont 2 165

06.10.-07.10. Starlight Express 2 167

06.10.-11.10. Usedom 6 136

06.10.-13.10. Büsum 8 127

06.10.-13.10. Travemünde 8 130

08.10.-09.10. Dresden 2 112

08.10.-09.10. Hamburg Gartenschau 2 107

08.10.-15.10. Toskana & Gardasee 8 52

11.10.-13.10. Berlin 3 110

11.10.-13.10. Koblenz & Mosel 3 159

11.10.-17.10. Wien spezial 7 98

11.10.-19.10. Rom spezial 9 101

12.10.-16.10. Schweizer Bahnenzauber 5 71

12.10.-20.10. Spaniens Orangenküste 9 75

13.10.-17.10. Norderney 5 125

14.10.-17.10. Rügen 4 134/135

14.10.-20.10. Lagune von Venedig 7 49

17.10.-20.10. Fahrt ins Blaue 4 121

18.10.-20.10. Dresden Semperoper 3 113

18.10.-20.10. Zechliner See 3 138

19.10.-20.10. Hamburg 2 107

19.10.-20.10. Der König der Löwen 2 163

19.10.-20.10. Heiße Ecke 2 163

19.10.-20.10. Rocky 2 163

19.10.-20.10. Tarzan 2 163

20.10.-21.10. Leipzig 2 116

21.10.-28.10. Lago Maggiore 8 53

27.10.-09.11. Marienbad 14 41

NOVEMBER

Termin Ziel Tage Seite

03.11.-12.11. Bad Kissingen 10 145

09.11.-10.11. Rostock&Warnemünde 2 109

29.11..01.12 Dresden Semperoper 3 113

30.11.-01.12. Der König der Löwen 2 163

30.11.-01.12. Heiße Ecke 2 163

30.11.-01.12. Rocky 2 163

30.11.-01.12. Tarzan 2 163

DEZEMBER

Termin Ziel Tage Seite

08.12.-09.12. Blue Man Group 2 165

08.12.-09.12. Friedrichstadtpalast 2 165

08.12.-09.12. Hinterm Horizont 2 165

18.12.-19.12. Starlight Express 2 167

23.12.-27.12. Donaukreuzfahrt 5 171

FERIEN 2013 IN NIEDERSACHSEN

Ostern: 16.03.-02.04.

Pfingsten: 10.05./21.05.

Sommer: 27.06.-07.08.

Herbst: 04.10.-18.10.

Weihnachten: 23.12.-03.01.

FERIEN 2013 IN SACHSEN ANHALT

Ostern: 25.03.-30.03.

Pfingsten: 10.05.-18.05.

Sommer: 15.07.-28.08.

Herbst: 21.10.-25.10.

Weihnachten: 21.12.-03.01.

18 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


014-019_014-019.qxd 26.11.2012 13:29 Seite 19

Titelbild

Andrea Sonnenberg, Ihre Urlaubsexpertin aus dem

Reisebüro Schmidt, Braunschweig, Steinweg 37

Foto: Walburga Schmidt

TITELBILD

Corinna Langkau, Ihre Büroleitung aus dem

TUI ReiseCenter, Halberstadt, Heinrich-Julius-Straße 19

Foto: Walburga Schmidt

BILDNACHWEIS

Seite 1 - 19, 172, 173, 180 - Walburga Schmidt

Seite 24, 25 Scottish Viewpoint

Seite 28-30 Innovation Norway's photo bank

Seite 33, 51 Wolfgang Ruff

Seite 59 Südtirol Info

Seite 61-63 Tirol Werbung GmbH

Seite 64-66 Österreich Werbung

Seite 67 Kleinwalsertal Tourismus

Seite 70-73 swiss-image.ch

Seite 76-82, 96, 97 Atout France

Seite 84, 93 NBTC Holland Brand

Seite 86, 87 Staatliches Israelisches Verkehrsbüro

Seite 90 Moskau - Andrej Petrov

Seite 98, 99 Österreich Werbung - Austrian National Tourist

Office, Bildarchiv, Wien und Wiener Hofreitschule

Seite 101-102- Ceská centrála cestovního ruchu, Praha

Seite 107 - Menschen im Park und Seite 108- Frau auf Wiese: igs

2013 / Andreas Bock

Seite 111Neues Palais: SPSG, Mich

Seite 112- 113 Dresden Marketing GmbH

Seite 126 Sylt Marketing GmbH

Seite 132-134 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Seite 147- Sommer im Kurpark - Moritz Attenberger, Wassergymnastik:

Günter Stand

Seite 151 Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH

Seite 152 Schwarzwald Tourismus GmbH

Seiten 160-164, 168-169 Fotos zur Verfügung gestellt von

Stage Entertainment; Motive Hinterm Horizont:

Brinkhoff/Mögenburg

Seite 166 Shadowland: Emmanuel Donny

Seite 167 Starlight Express: Jens Hauer

sonstige Fremdenverkehrsämter und Veranstalter

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 19


020-021 Intro Erlebnis Schmidt_020-021 Intro Erlebnis Schmidt.qxd 22.11.2012 15:43 Seite 20

Erlebnis Schmidt

...das Besondere entdecken!

Unsere Erlebnis Schmidt Reisen führen Sie zu den schönsten Ecken Europas! Vielfältige

Sehenswürdigkeiten, kulturelle Angebote und phantastische Naturlandschaften

warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Während Sie sich bequem in

Ihrem Schmidt-Reisebus zurücklehnen und mit uns auf Entdeckungsreise gehen, ziehen

wunderschöne Landschaften an Ihrem Fenster vorbei, die Lust auf mehr machen.

Unvergesslich und faszinierend und garantiert ein echtes Schmidt Erlebnis!

20 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


020-021 Intro Erlebnis Schmidt_020-021 Intro Erlebnis Schmidt.qxd 22.11.2012 15:43 Seite 21

Irland-Rundreise 22/23

Schottland 24

Edinburgh Tattoo 25

Normandie & Bretagne 78/79

Barcelona & Andorra 74

Orangenküste 75

Gartenparadies Kent 26

Südengland 27

Schlösser der Loire 82

Frankreichs Südwesten 76/77

Elsass 83

Glacier-Express 70

Bahnenzauber 71

Vierwaldstätter See 72

Bahnerlebnis 73

Provence 80/81

Fjordnorwegen 30

Stockholm & Schärenkreuzfahrt

31

Bornholm 32/33

Kolberg 40

Tulpenblüte Holland 84

Kreuzfahrt Tulpenblüte 85

Riesengebirge 42

Marienbad 41

Kleinwalsertal 67

Tirol 61/62/63/66

Lago Maggiore 53

Südtirol 58

Trentino 59

Meran 60

Limone 56/57

Bardolino 54

Verona 55

Salzkammergut 64

Abtenau 65

Masuren 39

Lagune von Venedig 49

Istrien 48

Nordkap & Lofoten 28/29

Kurische Nehrung 38

Hohe Tatra 43

Kroatien Rundreise 46/47

Toskana & Umbrien 50

Toskana 51

Toskana & Gardasee 52

Ungarn Rundreise 44/45

Baltikum & St. Petersburg

34/35

Baltische Impressionen 36/37

Donaukreuzfahrt 68/69

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 21


022-023_022-023.qxd 22.11.2012 15:55 Seite 22

11 Tage eine Rhapsodie in Grün erleben

Irland - Rundreise

Irland - das ist eine einzigartige charmante Mischung und eine unglaubliche Landschaftsvielfalt. All das, was dieses Land zu

einem einzigartigen und faszinierenden Reiseziel macht, möchten wir Ihnen auf dieser Rundreise nahe bringen. Sie erleben

die vom Golfstrom mit subtropischer Vegetation verwöhnten Halbinseln im Südwesten, die urwüchsige Schönheit Connemaras

und die von der Brandung umtosten Cliffs of Moher. Die freundlich quirlige Metropole Dublin mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten

rundet diese Reise ab. Irland muss man genießen, so wie einen ordentlichen Schluck Whiskey. Irland ist das Land der

Feen und der Legenden. Nirgendwo anders ist die Vergangenheit und die Märchenwelt so lebendig wie hier. Zur geschichtlichlandschaftlichen

Einzigartigkeit des Landes gesellt sich die warmherzige, offene Art der Bewohner. Kommen Sie mit auf die

„Grüne Insel“ und erleben Sie all dies selbst!

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Viele Leistungen inklusive

� Sie erleben die schönsten

Landschaften Irlands

1. Tag: Anreise Rotterdam/Zeebrügge

Morgens Abfahrt und Anreise in die Niederlande

nach Rotterdam/Zeebrügge. Am frühen

Abend Einschiffung auf die Nachtfähre nach

Hull. An Bord bieten sich verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten

und beim Abendessen

können Sie die Hafenausfahrt ganz entspannt

genießen. Übernachtung in der gebuchten

Kabine.

2. Tag: Hull - Dublin

Am Morgen erreichen Sie Hull. Genießen Sie

das Frühstücksbuffet an Bord. Nach der Ausschiffung

fahren Sie quer durch Mittelengland

und das beschauliche Wales. Von Holyhead setzen

Sie mit der Fähre über die Irische See nach

Dublin port über. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel.

Abendessen und Übernachtung in Dublin.

3. Tag: Dublin - Tralee

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in den

Süden der grünen Insel. Sie besuchen das

Städtchen Kilkenny und besichtigen das mächtige

Castle, das majestätisch über dem Ort

thront. Kilkenny ist heute durch seine wunderbare

Atmosphäre mit all den mittelalterlichen

Gebäuden eine der beliebtesten Städte Irlands.

Weiterfahrt zu Irlands einstigem sprirituellen

Zentrum und Sitz der Herrscher: der Rock of

Cashel. Das Nationalheiligtum der Grünen Insel

wird auch “Irische Akropolis” genannt. Der mächtige

Felsen überragt die Graslandschaft von

Tipperary (Rundgang). Danach fahren Sie in die

Grafschaft Kerry nach Tralee zu Ihrem Hotel. Hier

haben Sie 4 Übernachtungen mit Halbpension.

4. Tag: Ring of Kerry

Die irische “Traumroute” steht heute auf dem

Programm. Sie fahren auf der berühmten

Panoramastraße dem Ring of Kerry, eine der

schönsten Küstenstraßen Europas. Eine

Bilderbuchstrecke mit dramatischen Felsen,

tiefblauen Seen, historischen Ruinen und kleinen

Fischerorten. Genießen Sie die herrliche

Natur und die einmaligen Ausblicke auf den

Atlantik. Die Route führt Sie u.a. über Aghadoe

Heights, Waterville und den Coomakista-Pass

zum Ladies View Aussichtspunkt. Von hier aus

haben einst die Hofdamen der Königin Victoria

den Blick auf die Seen von Killarney genossen.

5. Tag: Halbinsel Dingle

Heute erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt

dieser Reise. Die Dingle Halbinsel besticht

durch ihre rauhe und ursprüngliche Schönheit.

Ob der mächtige Brandon Mountain im Norden,

der Westen mit seinem Aussichtspunkt Slea

Head, Zeugnisse frühchristlicher irischer Kultur

oder der hübsche Ort Dingle - Sie werden

begeistert sein. Die Halbinsel Dingle ist eine

“Gaeltacht”, eine Gegend, in der immer noch

Gälisch gesprochen wird.

6. Tag: Killarney und Muckross House

Die erste Station des heutigen Tages ist das

Städtchen Killarney, im gleichnamigen Nationalpark

gelegen. Ganz in der Nähe besuchen Sie

Muckross House, mit seinen wunderschönen

Gärten. Wandeln Sie auf den Spuren der

Adeligen durch diesen herrschaftlichen Sitz und

den malerischen Park mit seiner subtropischen

Vegetation. Im Anschluss fahren Sie zurück nach

Tralee. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien

Verfügung.

7. Tag: Tralee - Galway

Heute verlassen Sie die schöne Kerry-Region. Mit

der Fähre setzen Sie über den Shannon. Freuen

Sie sich auf die schönste Klippenlandschaft

Südirlands - die Cliffs of Moher, die ca. 200 m

senkrecht in die atlantische Brandung abfallen.

Bei gutem Wetter kann man die drei Araninseln

draußen im Meer sehen. Weiter geht es durch

die silbergraue Steinwüste des Burren, eine der

eindrucksvollsten irischen Landschaften. In dieser

22 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


022-023_022-023.qxd 22.11.2012 15:55 Seite 23

Karstlandschaft wachsen subtropische Orchideen

Seite an Seite mit arktischen Blumen. Sie fahren

in den Raum Galway zu Ihrem Hotel. Hier haben

Sie 2 Übernachtungen mit Halbpension.

8. Tag: Connemara

Heute fahren Sie in das Connemaragebiet. Diese

Region gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen

Irlands. Ein Landstrich von wilder Ursprünglichkeit:

Schroffe Berge, liebliche Täler, Seen, Heide,

Moore und Torffelder. In den mit Stroh gedekkten

Cottages wird das Brot noch wie früher im

Steinofen gebacken. Sie fahren an der Küste entlang

durch eine spektakuläre Landschaft zur

Kylemore Abbey, ein ehemaliges Herrenhaus am

Ufer des Kylemore Lough gelegen. Heute dient

es als Benediktiner-Kloster.

9. Tag: Galway - Dublin

Eine der größten Klosteranlagen Irlands sowie

die Hauptstadt Dublin warten darauf, von Ihnen

entdeckt zu werden. Sehr eindrucksvoll am

Shannon liegt die riesige Ruine der Klosteranlage

Clonmacnoise. Einst Zentrum der Bildung und

Gelehrsamkeit gibt die Anlage Einblicke in das

irische Frühmittelalter. Heute zeugen viele schöne

Hochkreuze und Grabsteine, der 19 m hohe

Rundturm, die Kirchenruine und die noch gut

erhaltene Klosterumfriedung von der einstigen

Blüte jener Zeit. Nach der Besichtigung fahren

Sie weiter nach Dublin, das auf eine mehr als

1000-jährige Geschichte zurückblicken kann. Sie

entdecken die sympathische Hauptstadt bei einer

Stadtrundfahrt. Alte historische Plätze und

Gebäude bestimmen ebenso das Stadtbild wie

moderne Bauten. Sie sehen u.a. das Trinity

College, St. Patrick’s Cathedral und die bekannten

georgianischen Reihenhäuser mit ihren bunten

Eingangstüren. Im Anschluss fahren Sie in

Ihr Hotel. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Dublin - Hull

Heute heißt es Abschied nehmen von der

grünen Insel. Nach dem Frühstück setzen Sie

mit der Fähre von Dublin port nach Holyhead

über. Weiter geht es mit dem Bus entlang der

nordwalisischen Küste, vorbei an Manchester

und Leeds nach Hull. Am Abend Einschiffung

auf die Nachtfähre nach Rotterdam/Zeebrügge.

Abendessen an Bord. Übernachtung in der

gebuchten Kabine.

11. Tag: Rotterdam/Zeebrügge - Rückreise

Nach dem ausgiebigen Frühstücksbuffet an

Bord sind Sie auch schon in Rotterdam/

Zeebrügge angekommen. Nach der

Ausschiffung treten Sie nach erlebnisreichen

Tagen die Heimreise an.

Connemara

Cliffs

of Moher

Dingle

Ring of

Kerry

Galway

Tralee

s

Clonmacnoise

s

s

s

Rock of

Cashel

Dublin

s

s

s

s

Holyhead

Zum Frühbucherpreis

ab B 1499,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

23.07.-02.08. Di-Fr B 1599,- B 1499,-

Zuschläge:

Einzelzimmer/Hotels B 240,-

Einzelkabine innen B 68,-

Doppelkabine außen B 50,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährüberfahrt Rotterdam/Zeebrügge - Hull

und zurück in Zweibettkabinen innen

(größtenteils Etagenbetten)

• Frühstücksbuffet und Abendessen auf der

Fähre

• Fähre Holyhead - Dublin port und zurück

• 2 x Übernachtung im 4* Hotel bei Dublin

• 4 x Übernachtung im 4* Hotel in Tralee

• 2 x Übernachtung im 4* Hotel bei Galway

• 8 x irisches Frühstück

• 8 x 3-Gang Abendessen (Menüwahl)

• geführte Stadtrundfahrt in Dublin

• Eintritte Rock of Cashel, Kilkenny Castle,

Gallarus auf Dingle, Cliffs of Moher, Muckross

House und Gardens, Kylemore Abtei,

Clonmacnoise Kloster, St. Patricks Cathedral

und Trinity College mit book of kells

• Shannonfähre von Killimer nach Tabert

• deutschsprachige Reiseleitung ab dem 3.Tag

morgens bis zum 9.Tag abends

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in ausgesuchten landestypischen

4* Hotels. Vorgesehen sind:

Stillorgan Park Hotel bei Dublin

Meadowlands Hotel in Tralee

Loughrea Hotel bei Galway

Änderungen bleiben vorbehalten

Alle Häuser verfügen über Restaurant und

Bar und die Zimmer sind mit Bad/WC oder

Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet.

Hinweise:

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Mario Salge

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 23


024-025_024-025.qxd 22.11.2012 15:58 Seite 24

Zum Frühbucherpreis

ab B 1379,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

23.06.-01.07. So-Mo B 1469,- B 1379,-

Zuschläge:

Einzelzimmer/Hotels B 200,-

Einzelkabine innen B 125,-

Einzelkabine außen B 135,-

Doppelkabine außen/Etagenbetten B 40,-

Doppelkabine außen/ B 55,-

Betten nebeneinander

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage Amsterdam-Newcastle-Amsterdam

in 2-Bett-Innenkabinen (Etagenbetten)

mit Dusche/WC

• 2 x Englisches Frühstück und Dinnerbuffet

auf der Fähre

• 6 x Übernachtung in landestypischen Mittelklassehotels

• 6 x englisches Frühstück

• 6 x Abendessen mit Menüwahl

• Besuch einer Whiskey-Destillerie

• geführte Stadtbesichtigung in Edinburgh

• Fährüberfahrt zur Insel Skye

• Fährüberfahrt zur Insel Mull

• Fährüberfahrt Insel Mull - Insel Iona

• Reiseleitung

• Urlaubskarte mit Informationen

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Hotel-Info:

Sie übernachten in guten, landestypischen

3* und 4*Hotels. Vorgesehen sind:

West End Hotel in Fort William und in

Edinburgh das sehr ansprechende, zentral

gelegene Carlton Hotel. Alle Zimmer sind mit

Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet.

Änderungen vorbehalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen mit Mario Salge

im 5* Komfortreisebus

� Nur zwei Standorthotels

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Skye Loch

Mull

s

Oban

Ness

Glasgow

Inverness

Fort William

s

s

Aviemore

Edinburgh

s

s

Newcastle

s

s

9 Tage ins Land der Gegensätze

Schottland

Schottland das bedeutet spektakuläre Landschaften mit zerklüfteten Küsten, majestätischen

Bergen, weiten Moor- und Heideflächen, unzähligen Seen und sanften

Hügellandschaften. Schottland bedeutet aber auch quirlige Städte, lebendige Geschichte,

mysteriöse Burgen und altehrwürdige Tradition. Bei dieser Reise haben wir

ein Standort-Hotel an der Westküste gewählt. Es erwarten Sie abwechslungsreiche

Ausflüge in die schottische Inselwelt, ein Abstecher in die Highlands nach Inverness

und ein Besuch im herrschaftlichen Edinburgh.

1. Tag: Anreise - Amsterdam/Ijmuiden

Morgens Abfahrt und Anreise nach Amsterdam-

Ijmuiden. Am frühen Abend gehen Sie an Bord

der Nachtfähre nach Newcastle. Abendessen und

Übernachtung in der gebuchten Kabine.

2. Tag: Newcastle - Fort William

Nach dem Frühstück an Bord fahren Sie mit dem

Bus vorbei an Gretna Green nach Glasgow, die

größte Stadt Schottlands. Nach einem kurzen

Aufenthalt geht es weiter auf landschaftlich

reizvoller Route und durch die spektakuläre

Gebirgswelt des Glen Coe Tales nach Fort William

zu Ihrem Hotel. Hier haben Sie 4 Übernachtungen.

3. Tag: Isle of Mull

Auch heute liegt ein erlebnisreicher Tag vor

Ihnen. Sie entdecken die landschaftlichen

Schönheiten der verträumten Isle of Mull und

besuchen die “Heilige Insel” Iona. Über die

Halbinsel Lochaber fahren Sie auf wunderschöner

Strecke nach Lochaline. Hier setzen Sie über auf

die Insel Mull. Nicht weit vom Hafen sehen Sie

das Duart Castle eindrucksvoll über einer Bucht

thronen. Fahrt nach Fionnphort und von dort

mit der Personenfähre zur kleinen Insel Iona mit

ihrer berühmten Abtei. Hier fanden mehr als

50 frühere Könige und Oberhäupter schottischer

Clans ihre letzte Ruhestätte. Rückreise mit der

Fähre nach Oban und dem Bus ins Hotel.

4. Tag: Loch Ness und Inverness

Sie fahren durch die eindrucksvolle Berglandschaft

zum Loch Ness. Bei der Ruine des Urquhart Castle

ist “Nessie”, Schottlands bekanntester Einwohner,

angeblich schon öfter gesehen worden. Nächstes

Ziel ist Inverness, die Hauptstadt des Hochlandes.

Hier haben Sie Zeit für einen Bummel. Zum

Abschluss besuchen Sie eine der typisch schottischen

Whiskey-Destillerie - natürlich inkl. Kostprobe.

Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Insel Skye

Der heutige Tag ist einer der Höhepunkte dieser

Reise. Sie fahren auf einer der schönsten

Straßen im schottischen Hochland, der “Road to

the Isles” nach Mallaig. Hier setzen Sie mit der

Fähre über auf die Insel Skye. Eine Rundfahrt

zeigt Ihnen die landschaftlichen Schönheiten

der Hebrideninsel. Über eine mächtige Brücke

erreichen Sie wieder das Festland und machen

einen Fotostopp am Eilean Donan Castle, das

durch den Film “Highlander” berühmt wurde.

6. Tag: Fort William - Edinburgh

Heute nehmen Sie Abschied von der Westküste

und fahren zunächst nach Stirling, der

Universitätstadt mit dem imposanten Castle.

Weiterfahrt nach Edinburgh, die Hauptstadt

Schottlands. Bei einer Rundfahrt bekommen Sie

einen ersten Eindruck von der Schönheit der

schottischen Hauptstadt. Fahrt zum Hotel. Hier

haben Sie 2 Übernachtungen.

7. Tag: Edinburgh

Vormittags lernen Sie bei einer Führung die

wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen u.a.

die elegante georgianische Neustadt und die

geschichtsträchtige Altstadt. Nachmittags haben

Sie Zeit für einen Bummel auf der lebhaften

Princes Street oder für einen Besuch von

Edinburgh Castle.

8. Tag: Edinburgh - Newcastle

Sie fahren in Richtung Newcastle. Einschiffung

auf die Nachtfähre nach Amsterdam. Abendessen

und Übernachtung in der gebuchten

Kabine.

9. Tag: Amsterdam - Rückreise

Genießen Sie das Frühstück an Bord. Nach der

Ausschiffung treten Sie die Rückreise in die

Ausgangsorte an.

24 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


024-025_024-025.qxd 22.11.2012 15:58 Seite 25

6 Tage mit Edinburgh Military Tattoo

Schottland

Edinburgh Military Tattoo – das ist die spektakulärste Militärparade der Welt.

Dudelsackklänge und Trommelwirbel, faszinierende Tänze und Aufführungen

erzeugen vor der stimmungsvollen Kulisse des imposanten Edinburgh Castle die

besondere Atmosphäre des Events. Lassen Sie sich vom einzigartigen Flair des

Military Tattoo begeistern und genießen Sie die musikalischen Highlights der

internationalen Darsteller aus den verschiedenen Ländern. Dieses Erlebnis bleibt

garantiert unvergesslich!

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Karten für das Military Tattoo

bereits inklusive!

1. Tag: Anreise - Rotterdam/Zeebrügge

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschniederländische

Grenze nach Rotterdam/

Zeebrügge. Am frühen Abend gehen Sie an

Bord der Nachtfähre nach Hull. Abendessen

und Übernachtung in der gebuchten Kabine.

2. Tag: Hull - Dunfermline

Genießen Sie Ihr Frühstück an Bord, bevor Sie

den Hafen von Hull erreichen. Nach der Ausschiffung

fahren Sie weiter mit dem Bus gen

Norden vorbei an Newcastle und durch die

landschaftlich reizvollen Scottish Borders nach

Dunfermline in Ihr Hotel. Nach der Zimmerverteilung

stärken Sie sich im Hotel bei einem

typischen Scottish High Tea. Anschließend

fahren Sie nach Edinburgh. Hier erwartet Sie

der Höhepunkt Ihrer Reise: “The Edinburgh

Military Tattoo”. Sie werden von der beeindrukkenden

Aufführung begeistert sein. Die farbenfrohen

Uniformen der Dudelsackspieler, die mitreißende

Musik, die unterhaltsamen

Tanzeinlagen und die einzigartigen Lichteffekte

vor der herrlichen Kulisse des Edinburgh Castle

sorgen für eine einmalige Kombination. Die

Vorstellung beginnt um 19.00 Uhr und dauert

ca. 2 Stunden. Im Anschluss fahren Sie zurück

nach Dunfermline in Ihr Hotel. Hier wird Ihnen

zum Abschluss des Tages noch ein kleiner Imbiss

(Sandwiches) serviert.

Neu!

3. Tag: Edinburgh Stadtbesichtigung

Nach dem Frühstück fahren Sie in die schottische

Hauptstadt. Bei einer geführten Rundfahrt sehen

Sie u.a. die elegante georgianische Neustadt und

die geschichtsträchtige Altstadt. Der Nachmittag

steht Ihnen für individuelle Unternehmungen zur

freien Verfügung. Bummeln Sie über die Haupteinkaufsstraße

Princess Street und die Royal Mile

mit vielen historischen Gebäuden oder besuchen

Sie das imposante Edinburgh Castle, das auf

einem Hügel über die Stadt wacht. Rückfahrt ins

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Glasgow - Loch Katrine

Heute fahren Sie zunächst in Schottlands größte

Stadt Glasgow. Früher bekannt als Arbeiterstadt

hat sich Glasgow inzwischen seinen ganz eigenen

Charme aufgebaut. Bei einer Stadtrundfahrt lernen

Sie u.a. die Kathedrale, die Universität und

die architektonisch interessante Glasgow School

of Art kennen. Im Anschluss fahren Sie zum wunderschön

gelegenen Loch Katrine. Hier erwartet

Sie eine entspannende Bootsfahrt bei der Sie die

herrliche Landschaft genießen können. Rückfahrt

ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: York - Hull - Nachfähre

Sie verlassen Schottland und fahren zunächst

nach York. Hier haben Sie Zeit für einen kleinen

Bummel durch die mittelalterliche Stadt mit

ihrer vollständig erhaltenen Stadtmauer und

dem imposanten Münster. Weiterfahrt nach

Hull zur Einschiffung auf die Nachtfähre.

Abendessen und Übernachtung an Bord in der

gebuchten Kabine.

6. Tag: Rotterdam/Zeebrügge - Rückreise

Nach dem Frühstück an Bord treten Sie mit vielen

neu gewonnenen Eindrücken die Rückreise an.

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

09.08.-14.08. Fr-Mi B 969,- B 899,-

Zuschläge:

Einzelzimmer/Hotels B 105,-

Einzelkabine innen B 70,-

Einzelkabine außen B 120,-

Doppelkabine außen (Etagenbetten) B 55,-

Eintrittskarte Tattoo Kat. 1 B 35,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage Rotterdam/Zeebrügge - Hull

und zurück in 2-Bett-Innenkabinen (Etagenbetten)

• 2 x Englisches Frühstück und Dinnerbuffet

auf der Fähre

• 3 x Übernachtung im Pitbauchlie Hotel

• 3 x englisches Frühstücksbuffet

• 2 x Abendessen mit Menüwahl

• 1 x Scottish High Tea

• 1 x Sandwiches

• Stadtrundfahrt Edinburgh

• Ausflug Glasgow und Loch Katrine inkl.

Stadtführung und Bootsfahrt

• Eintrittskarte Military Tattoo Kat. 3

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Pitbauchlie House Hotel

Das 3* Haus befindet sich umgeben von einer

Gartenanlage in der Kleinstadt Dunfermline,

ca. 30 km von Edinburgh entfernt. Das ehemalige

Landhaus wurde von der Inhaberfamilie

in ein modernes Hotel umgebaut. Das

Haus verfügt über ein Restaurant mit Blick

zum Garten, Bar und Bistro. Alle Zimmer sind

mit Bad/WC oder Dusche/WC, Föhn, Telefon

und SAT-TV ausgestattet.

Hinweise:

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Mario Salge

Die Kartenzuweisung für das Military Tattoo erfolgt

voraussichtlich Anfang Februar 2013. Die

reservierten Eintrittskarten können erst danach

bestätigt werden.

Die Eintrittskarten können im Fall einer Stornierung

nach dem 01.05.2013 nicht erstattet

werden.

Die Show findet bei jedem Wetter statt. Falls sie

dennoch einmal wetterbedingt ausfallen sollte,

was aber noch nie vorkam, verfallen die Tickets

ohne Geldrückerstattung. Ein Umbuchung auf

einen anderen Termin ist nicht möglich.

Kabinen mit 2 Betten nebeneinander sind nur

auf Anfrage als Außenkabinen möglich.

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 25


026-027_026-027.qxd 22.11.2012 15:59 Seite 26

Zum Frühbucherpreis

ab B 1079,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

12.05.-19.05. So-So B 1159,- B 1079,-

Zuschläge:

Einzelzimmer/Hotels B 120,-

Einzelkabine innen B 15,-

Einzelkabine außen B 25,-

Doppelkabine außen B 10,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage Calais - Dover

• Fährpassage Harwich - Hoek van Holland in

2-Bett-Innenkabinen inkl. Frühstücksbuffet

• 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und

Abendessen in Calais

• 5 x Übernachtung in Ashford

• 5 x Halbpension (englisches Frühstück und

Abendessen)

• Stadtführung Canterbury

• Eintritte Sissinghurst, Bodiam Castle, Penshurst

Place & Gardens, Knole House, Chartwell,

Hever Castle & Gardens, Chiddingstone

Castle, Arundel Castle und Leeds Castle

• Besuch Weingut Biddenden

• Zugfahrt Tenderten - Bodiam

• Örtliche Reiseleitung vom 3. - 6. Tag

• Audioguide Leeds Castle

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

In Calais übernachten Sie in einem guten

3* Hotel. Im Raum Ashford wohnen Sie im

Holiday Inn. Das Haus verfügt über Bar,

Restaurant, Fitness-Raum. Alle Zimmer sind

mit Dusche/WC oder Bad/WC, TV, Telefon,

Föhn und Tee-/Kaffeekocher ausgestattet.

Änderungen vorbehalten.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

London

Chartwell

Hever Castle

Arundel

Bodiam

Brighton

s

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Mario Salge

Harwich

Leeds

Castle Canterbury

Ashford

Dover

Sissinghurst

s

s

8 Tage Schlösser, Parks und Gärten

Gartenparadies Kent

Die Grafschaft Kent wird auch als “Garten Englands” bezeichnet und zieht wegen seiner

geschichtsträchtigen Schlösser und prächtigen Gärten viele Besucher in seinen Bann.

Begünstigt durch den warmen Golfstrom finden sich hier großzügige Parkanlagen mit

üppiger Vegetation in deren Mitte eindrucksvolle Adelspaläste stehen. Genießen Sie

hier eine ganz besondere Mischung aus englischer Kultur, Tradition und Natur.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Eintrittsgelder (ca. 150,-- B) bereits

im Reisepreis enthalten!

1. Tag: Anreise Calais

Morgens Abfahrt und Anreise nach Calais in Ihr

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Calais - Dover - Ashford

Sie fahren zum Hafen von Calais und erreichen

per Fährpassage die britische Insel. Von Dover

geht es weiter ins mittelalterlich geprägte Canterbury.

Bei einer Stadtführung lernen Sie u.a. die

weltberühmte Kathedrale kennen. Nach der

Besichtigung und etwas Freizeit fahren Sie weiter

in den Raum Ashford zu Ihrem Hotel. Hier haben

Sie 5 Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Sissinghurst - Bodiam Castle

Heute erwartet Sie rund um das Sissinghurst

Castle einer der berühmtesten Gärten der Welt.

Mit seinen zehn Themengärten und dem legendären

“Weißen Garten” gilt Sissinghurst vielen

als der schönste Blütengarten Englands. Durch

die Region der Downs fahren Sie zum Weingut

Biddenden. Hier wird Cider, ein kräftiger Apfelwein

gekeltert. Im Anschluss fahren Sie mit

dem Zug zum imposanten Bodiam Castle, ein

Märchenschloss wie aus dem Bilderbuch, das

komplett von einem Wassergraben umgeben ist.

4. Tag: Penshurst Gardens - Knole House

Nach einem Stopp in Tunbridge Wells, einem

Kurort mit Englands ältester Fußgängerzone

besuchen Sie Penshurst Place and Gardens.

Wunderschön durch Hecken unterteilt, entstanden

hier in sich abgeschlossene Themengärten.

Als nächstes steht Knole House, eines der größten

Herrenhäuser Englands auf dem Programm.

Neu!

5. Tag: Arundel Castle - Brighton

Am Vormittag lernen Sie das prächtige Arundel

Castle kennen. Durchschreiten Sie die prunkvollen

Räume der Herzöge of Norfolk und bewundern

Sie die Sammlungen und wertvollen Möbel. Im

Anschluss fahren Sie an die Küste und lernen

Englands berühmtestes Seebad Brighton näher

kennen.

6. Tag: Chartwell - Hever Castle

Sie beginnen den Tag in Chartwell. Das Herrenhaus

war über 40 Jahre der Landsitz von Sir

Winston Churchill. Weiterfahrt nach Hever Castle

& Gardens. Die malerische Wasserburg inmitten

von ausgedehnten italienischen Gärten und

einem prämierten Rosengarten zählt zu Englands

geschichtsträchtigsten und sehenswertesten

Orten. Danach besichtigen Sie Chiddingstone

Castle. Dieses romantische gotische Schloss ist

umgeben von weitläufigen Parks mit einem

großen See.

7. Tag: Leeds Castle - Harwich

Das auf zwei kleinen Inseln in der Mitte eines

Sees gelegene Leeds Castle diente über 300

Jahre als königliche Residenz. Es gilt als eines

der romatischsten Schlösser der Welt umgeben

von prächtigen Park- und Gartenanlagen. Auf

der Fahrt nach Harwich machen Sie noch einen

Stopp in Colchester, der ältesten Stadt Großbritanniens.

Als London nicht viel mehr als ein

Dorf war, wählten die Römer Colchester zu

ihrer Hauptstadt Abends Einschiffung auf die

Nachtfähre nach Hoek van Holland. Übernachtung

in der gebuchten Kabine.

8. Tag: Hoek van Holland - Rückreise

Stärken Sie sich an Bord am reichhaltigen

Frühstücksbuffet. Gegen 8.00 Uhr erreicht das

Schiff den Hafen von Hoek van Holland und Sie

treten die Heimreise an.

26 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


026-027_026-027.qxd 22.11.2012 16:00 Seite 27

7 Tage Seeluft und Bilderbuchlandschaften

Südengland

Nur durch den Ärmelkanal vom europäischen Festland getrennt, eröffnet sich im Süden

Englands eine andere Welt: Vom Klima begünstigt, fasziniert diese Region mit ihrer

üppigen Vegetation, mit Parks und Gartenanlagen, alten Herrenhäusern, eleganten

Seebädern, verträumten Städten und malerischen Fischerdörfern. Sie wohnen im Seebad

Bournemouth und entdecken von dort aus die vielfältigen Sehenswürdigkeiten dieser

Region. Ein ganz besonderer Höhepunkt ist der Ausflug zur Isle of Wight.

Gut zu wissen!

� Sie reisen mit Mario Salge

im 5* Komfortreisebus

1. Tag: Anreise - Calais

Morgens Abfahrt und Anreise nach Calais in Ihr

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Calais - Dover - Bournemouth

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Hafen. Per

Fährpassage erreichen Sie die britische Insel. Nach

der Ausschiffung haben Sie Gelegenheit Leeds

Castle (Eintritt extra) zu besichtigen. Das Wasserschloss

ist von herrlichen Park- und Gartenanlagen

umgeben. Danach fahren Sie weiter in das

Seebad Bournemouth. Hier haben Sie 4 Übernachtungen

mit Halbpension.

3. Tag: Stonehenge - Salisbury - Winchester

Heute besichtigen Sie den mystischen Steinkreis

von Stonehenge - Europas größtes steinzeitliches

Monument. Weiter geht es nach Salisbury, das Sie

bei einer geführten Stadtbesichtigung erkunden.

Ins Staunen kommen Sie bestimmt angesichts der

mächtigen, 800jährigen Kathedrale mit Englands

höchstem Kirchturm. Am Nachmittag besuchen Sie

Winchester. Bei einer Führung sehen Sie den historischen

Stadtkern mit der imposanten Kathedrale

und der berühmten “Great Hall” mit dem Tisch

aus König Arturs Tafelrunde.

4. Tag: Portsmouth - Isle of Wight

Heute erwartet Sie ein ganz besonderer Höhepunkt:

Die Isle of Wight. Bevor Sie in Portsmouth

an Bord der Fähre gehen, bleibt noch Zeit für

einen kurzen Besuch in den historischen

Dockyards. Hier können Sie einen Blick auf das

Flaggschiff von Admiral Nelson werfen. Die sonnenreiche

Insel - auch Insel der Blumen genannt -

wird Sie in Ihren Bann ziehen. Lassen Sie sich wäh-

rend der Rund- fahrt vom mediterranen Flair, den

spektakulären Landschaften und ursprünglichen

Fischerdörfern begeistern. Sie sehen u.a. die

Hauptstadt der Insel Newport und die Residenz

der Königin Victoria Osborne House. Da das Haus

weitgehend original erhalten ist, veranschaulicht

es den Lebensstil der Monarchen. Am späten

Nachmittag geht es mit der Fähre zurück aufs

Festland. Weiterfahrt mit dem Bus zurück nach

Bournemouth.

5. Tag: Swanage - Corfe Castle (Zusatzkosten)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zum

Bournemouth-Pier. Ab hier geht es mit dem Schiff

entlang der faszinierenden Südküste nach

Swanage. Mit der historischen Dampfeisenbahn

fahren Sie zu den Ruinen von “Corfe Castle”. Die

normannische Burg aus dem 11 Jh. diente u.a. als

königliches Schatzhaus und Gefängnis. Am Nachmittag

kehren Sie zurück nach Bournemouth.

Vor dem Abendessen haben Sie noch Zeit für

einen Bummel.

6. Tag: Bournemouth - London - Harwich

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Küste und

statten auf dem Weg zur Fähre der britischen

Metropole noch einen Besuch ab. Wir empfehlen

Ihnen eine Stadtrundfahrt (Zusatzkosten), die Sie

zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten ( Big

Ben, Tower-Bridge, Buckingham Palace uvm) dieser

schillernden und faszinierenden Weltstadt führt.

Im Anschluss bleibt Ihnen noch Zeit zur freien

Verfügung bevor Sie am frühen Abend nach

Harwich fahren. Einschiffung auf die Nachtfähre

nach Hoek van Holland. Übernachtung in der

gebuchten Kabine.

7. Tag: Hoek van Holland - Rückreise

Stärken Sie sich an Bord am reichhaltigen

Frühstücksbuffet. Gegen 8.00 Uhr erreicht das

Schiff den Hafen von Hoek van Holland und Sie

treten die Heimreise an.

Zum Frühbucherpreis

ab B 845,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

14.09.-20.09. Sa-Fr B 915,- B 845,-

Zuschläge:

Einzelzimmer/Hotels B 100,-

Einzelkabine innen B 15,-

Einzelkabine außen B 25,-

Doppelkabine außen B 10,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage Calais - Dover

• Fährpassage Harwich - Hoek van Holland in

2-Bett-Innenkabinen inkl. Frühstücksbuffet

• 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und

Abendessen in Calais

• 4 x Übernachtung in Bournemouth

• 4 x Halbpension (englisches Frühstück und

Abendessen)

• Ausflug Isle of White inkl. Fährpassage und

Rundfahrt

• Ausflug Stonehenge, Salisbury und

Winchester

• Eintritt Stonehenge

• Stadtführung in Salisbury und Winchester

• Reiseleitung

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Programmvorschläge:

• Ausflug Swanage u. Corfe Castle inkl.

Fahrt mit dem Schiff und der Dampfeisenbahn,

Eintritt Corfe Castle B 40,-

• Stadtrundfahrt London B 25,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

In Calais übernachten Sie in einem guten 3*

Hotel. In Bournemouth wohnen Sie im

Cumberland Hotel* in zentraler Lage. Das Haus

verfügt über Restaurant, Bar und eine

Sonnenterrasse. Alle Zimmer sind mit Bad/WC

oder Dusche/WC, TV, Telefon, Föhn, Radio und

Tee-/Kaffeekocher ausgestattet.

* Änderungen vorbehalten.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

London

Stonehenge

Winchester

Salisbury

Bournemouth

Corfe Castle

Sawanage

Isle of Wight

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 27

s

s

s

Harwich

s

Dover


028-029_028-029.qxd 22.11.2012 16:00 Seite 28

13 Tage ins Reich der Mitternachtssonne

Faszination Nordkap & Lofoten

Diese umfangreiche Skandinavien-Rundreise führt auf klassischer Route durch Schweden, Finnland und Norwegen zum Nordkap, vom

Nordkap über die Lofoten und entlang der norwegischen Fjordküste bis nach Trondheim. Lassen Sie sich beeindrucken von der Schönheit

Skandinaviens. Das Polarlicht und die Mitternachtssonne sind einmalig auf der Welt. Diese einzigartige Atmosphäre, verbunden mit

Naturschönheiten, nordischen Metropolen und nordischer Mentalität wird Ihren Aufenthalt in Skandinavien zu einem unvergleichlichen

Erlebnis werden lassen. Aus dem Bus bieten sich die interessantesten Ausblicke sowohl auf felsige Fjord-Landschaften, Gletscher, als auch

auf grüne Wälder und zahllose Seen. Lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Stimmung der nordischen Sommernächte.

1. Tag: Anreise - Helsingborg

Morgens Abfahrt und Anreise nach Puttgarden.

Fährpassage nach Rødby. Weiterfahrt über

Kopenhagen nach Helsingør. Überfahrt mit der

Fähre nach Helsingborg und weiter mit dem Bus in

Ihr Hotel. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Helsingborg - Stockholm

Auf der Europastraße 4 fahren Sie heute durch

Schwedens Provinz Smaland vorbei an Jönköping

und am Vätternsee entlang nach Stockholm.

Erleben Sie das “Venedig des Nordens”mit

Königlichem Schloss, Rathaus und der mittelalterlichen

Altstadt auf einer geführten Rundfahrt.

Abends Einschiffung auf die Fähre der Viking

Line und Überfahrt nach Turku. Abendessen und

Übernachtung an Bord.

3. Tag: Turku - Helsinki - Jyväskylä

Morgens erreicht die Fähre Turku. Weiterfahrt in

die finnische Hauptstadt Helsinki, die durch die

schöne Lage am Meer und durch eine außergewöhnliche

Architektur geprägt ist. Bei einer

Stadtführung sehen Sie u.a. das Stadthaus, den

Dom, die Felsenkirche, den Senatsplatz und das

Sibelius-Denkmal uvm. Anschließend Weiterfahrt

nach Jyväskylä inmitten des schönen finnischen

Seenlandes. Abendessen und Hotelübernachtung.

4. Tag: Jyväskylä - Luosto

Durch die Weiten des südfinnischen Seengebiets

fahren Sie in Richtung Norden nach Oulu am

Bottnischen Meerbusen. Sie passieren Kemi und

fahren entlang des Kemijoki Flusses nach

Rovaniemi, der Hauptstadt des finnischen

Lapplands.

Hier erreichen Sie den Polarkreis und das Land

der Mitternachtssonne, aber auch das Dorf des

Weihnachtsmannes! Am Abend erreichen Sie

Sodankylä. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Luosto - Nordkap

Auf Ihrer weiteren Reise der Mitternachtssonne

entgegen passieren Sie den Inarisee, den heiligen

See der Lappen. Die bizarre Küstenlinie und hunderte

Inseln bescheren Ihnen immer wieder einmalige

Ausblicke. Sie überqueren bei

Karigasniemi die finnisch-norwegische Grenze

und kommen in den Bezirk Finnmark, Heimat der

Samen und ihrer Rentierherden. Entlang des

Porsangerfjordes führt die Route über Kafjord

und durch den Tunnel auf die Nordkap-Insel

Mageroy. Hier erwartet Sie nach dem Abendessen

im Hotel der Höhepunkt der Reise - ein Ausflug

zur Nordkaphalle mit einem atemberaubenden

Blick auf das offene Eismeer unter der hellen

Mitternachtssonne. Hier können Sie eine

Postkarte mit dem Stempel des nördlichsten

Postamtes Europas an Ihre Lieben schicken.

Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

6. Tag: Honnigsvag - Alta

Den Vormittag können Sie gemütlich genießen

und die Kirche oder das Museum in Honnigsvag

besuchen. Mittags heißt es Abschied nehmen

von der Nordkapinsel. Sie fahren entlang des

Porsangerfjordes über Skaldi und das karge

Gebirgsplateau Sennaland nach Alta. Die größte

Stadt der Finnmark ist berühmt für die

Felsenzeichnungen im Alta Museum. Abendessen

und Hotelübernachtung.

7. Tag: Alta - Tromsö

Morgens haben Sie die Möglichkeit zu einer

Besichtigung der Felsenzeichnungen, die auf

der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehen.

Die Fahrt führt Sie weiter auf der wunderschönen,

wildzerklüfteten Küstenstraße entlang

des Altafjordes und Langfjordes. Sie erleben

unberührte Küstenstrecken, die weit verzweigten

Fjordsysteme, Gletscher die sich bis zum Meer

hinschieben, irgendwo hier und da ein Haus,

eine Siedlung. Nach zwei Fährpassagen erreichen

Sie am Nachmittag die Universitätsstadt Tromsö,

die Heimat der Eismeerkathedrale. Erleben Sie

die “City of Midnight Fun” mit ihrem geschäftigen

Treiben unter einer nicht untergehenden

Sonne. Empfehlenswert ist auch eine Fahrt mit

der Seilbahn zum Berg Storsteinen, wo Sie eine

phantastische Aussicht über die Stadt haben.

Abendessen und Hotelübernachtung.

8. Tag: Tromsö - Lofoten

Am naturschönen Lyngenfjord entlang geht es

heute weiter nach Bjerkvik. Ein wenig später

überqueren Sie die Tjeldsundbrücke und erreichen

das landschaftlich wunderschöne Inselreich

der Vesterålen. Auf der neuen brücken- und tunnelreichen

Straße geht es durch eine fast unberührte

Natur weiter zu den Lofoten. Die Inselgruppe

gehört zum Schönsten, was Norwegen

zu bieten hat - mit bis zu 1000m hohen

Felswänden, bunten Holzhäusern unzähligen

Fischtrockengestellen und vielen kleinen

pittoresken Fischerdörfern. Schon von weitem

grüßt die “Svolvaer Ziege” die Reisenden. Das

Wahrzeichen der Lofotenhauptstadt Svolvaer ist

einer von vielen schroffen Gipfeln auf den

Lofoten. Abendessen und Hotelübernachtung.

9. Tag: Lofoten - Mo i Rana

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter über den

Vestfjord nach Bognes zurück zum Festland.

Durch eine wildromantische Landschaft erreichen

Sie zunächst Fauske, das wegen seiner Marmorbrüche

bekannt ist. Weiterfahrt über das imposante

Saltfjellet - hier überqueren Sie den Polarkreis

zum zweiten Mal. Fahrt in den Raum Mo i

Rana. Abendessen und Hotelübernachtung.

28 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


028-029_028-029.qxd 22.11.2012 16:00 Seite 29

10. Tag: Mo i Rana - Trondheim

Durch eine urwüchsige Seen- und Gebirgslandschaft

führt Sie die heutige Etappe in die Provinz

Trondelag. Entlang des Namsen, der zu den lachsreichsten

Flüssen Norwegens gehört, erreichen

Sie Steinkjer und den Trondheimfjord, an dem

sich Norwegens drittgrößte Stadt befindet.

Trondheim gilt als Wiege des norwegischen

Reiches. Besonders sehenswert ist der Nidarosdom

- seit dem Mittelalter Krönungsstätte der

norwegischen Könige. Abendessen und

Hotelübernachtung.

11. Tag: Trondheim - Oslo

Über das großartige Dovrefjell-Hochplateau und

Dombas gelangen Sie in das Gudbrandstal, das

Tal der Täler in Norwegen. Es begeistert durch

eine Vielzahl von Bergdörfern und Stabkirchen.

Weiterfahrt nach Lillehammer und weiter am

größten Binnensee des Landes, dem Mjosasee,

entlang nach Oslo. Abendessen und

Hotelübernachtung.

12. Tag: Oslo - Fährüberfahrt

Am heutigen Vormittag steht eine Besichtigung

Oslos, der Hauptstadt des Königreiches

Norwegen, auf dem Programm. Sie sehen das

königliche Schloss, das monumentale Rathaus,

das Parlamentsgebäude und natürlich den

Vigelandpark mit seinen über 200 Skulpturen.

Mittags Einschiffung auf ein modernes Fährschiff

der Color Line. Genießen Sie die eindrucksvolle

Schifffahrt durch den Oslofjord und das interessante

Angebot an Bord des Fährschiffes mit

Kreuzfahrt- Charakter, bevor Sie Norwegen “Auf

Wiedersehen” sagen. Abendessen und Übernachtung

an Bord.

13. Tag: Kiel - Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet an Bord erreichen

Sie Kiel. Nach der Ausschiffung treten Sie die

Heimreise an.

s

s

Lofoten

Trondheim

Oslo

s

s

s

Kiel Puttgarden

Tromsö

s

Mo i Rana

Helsingborg

Nordkap

Alta

Rovaniemi

Turku

s

s

s

Oulu

Stockholm

Jyväskylä

Inarisee

s

s

s

Helsinki

Zum Frühbucherpreis

ab B 1999,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

02.06.-14.06. So-Fr B 2149,- B 1999,-

Zuschläge:

Einzelzimmer Hotels B 440,-

Einzelkabine innen B 170,-

Doppelkabine außen B 50,-

Comfort Plus Platz B 325,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage mit Scandlines Puttgarden -

Rödby und Helsingör - Helsingborg

• Fährüberfahrt Stockholm -Turku mit der

Viking Line in 2-Bettkabinen innen

mit Du/WC

• Fährüberfahrt Oslo - Kiel mit der Color Line

in 2-Bettkabinen innen mit Du/WC

• 2 x Frühstücksbuffet und Abendessen auf

den Fähren

• 10 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels

• 10 x Halbpension

• Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm

• Mautgebühren Nordkaptunnel

• Eintritt Nordkaphallen inkl. Nordkapdiplom

• Deutschsprachige Stadtführungen in Stock-

holm, Helsinki und Oslo

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Gut zu wissen!

� Ideale Reisezeit zum Erleben der

Mitternachtssonne

� Umfassende Reise mit vielen

Höhepunkten

� Comfort Plus Plätze buchbar!

Hotel-Info:

Sie wohnen in guten, landestypischen Mittelklassehotels.

Alle Zimmer sind mit Bad/WC

oder Dusche/WC ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 29


030-031_030-031.qxd 22.11.2012 16:01 Seite 30

Zum Frühbucherpreis

ab B 989,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

16.08.-22.08. Fr-Do B 1059,- B 989,-

Zuschläge:

2-Bett Innenkabine B 55,-

2-Bett Außenkabine B 95,-

Einzelzimmer/Hotels B 150,-

Einzelkabine innen B 200,-

Einzelkabine außen B 280,-

Alle Kabinen sind mit Du/WC ausgestattet.

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage Puttgarden - Rödby

• Fährpassagen Kopenhagen - Oslo und Oslo -

Frederikshavn in 4-Bett Innenkabinen

• 2 x Frühstücksbuffet an Bord

• innernorwegische Fährpassagen

• 4 x Übernachtung in 3* Hotels

• 4 x Halbpension

• Minikreuzfahrt Geirangerfjord

• Stadtführungen in Bergen und Oslo

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

• Urlaubskarte mit Informationen

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in ausgesuchten landestypischen

3* Hotels. Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder

Dusche/WC ausgestattet.

s

Sognefjord

Bergen Geilo

Hardangerfjord

Oslo

s

Geiranger

Frederikshavn

s

s

s

Hinweise:

s

s

s

Kopenhagen

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

7 Tage in die Wunderwelt der Fjorde

Norwegen

Nicht ohne Grund gilt Norwegen als eines der schönsten Länder der Welt. Die einzigartige

Natur kann man kaum beschreiben, man muss sie erlebt haben. Sie unternehmen

eine eindrucksvolle Schiffsfahrt auf dem von steilen Felswänden flankierten Geirangerfjord,

erleben Sie den Hardangerfjord und den "König aller Fjorde", den Sognefjord,

mit 204 km landesweit der längste und zugleich tiefste Fjord (1.308m). Sie besuchen die

"heimliche Hauptstadt des Fjordlandes" - Bergen und lernen Oslo kennen.

Gut zu wissen! 4. Tag: Hornindal - Sognefjord - Bergen

� Eindrucksvolle Route mit den Höhepunkten

Oslo, Fjorde und Bergen

� Günstiges Preis- Leistungsverhältnis

1. Tag: Anreise

Vormittags Abfahrt und Anreise über die Insel

Fehmarn zur Fähre Puttgarden - Rödby. Weiterfahrt

nach Kopenhagen. Am Nachmittag

Einschiffung auf die Nachtfähre nach Oslo.

Übernachtung in der gebuchten Kabine.

2. Tag: Oslo - Gausdal

Genießen Sie das Frühstücksbuffet an Bord während

der Einfahrt in den Oslofjord. Nach der

Ankunft lernen Sie auf einer geführten Rundfahrt

durch die norwegische Hauptstadt Sehenswürdigkeiten

wie das Königliche Schloss, das

Rathaus, die neue Oper und den Vigeland Park

kennen. Anschließend Weiterfahrt entlang des

Mjøsa Sees in das Reich des Peer Gynt. Abendessen

und Hotelübernachtung im Gausdal.

3. Tag: Gausdal - Geirangerfjord - Hornindal

Durch das geschichtsträchtige Gudbrandsdalen

kommen Sie nach Ringebu mit der bekannten

Stabkirche. Sie überqueren das Grotligebirge und

fahren nach Geiranger mit einem Stopp am

Aussichtspunkt Dalsnibba. Vor hier haben Sie

einen fantastischen Blick auf den wohl schönsten

und meistbesuchten aller Fjorde. Freuen Sie sich

auf eine Fährpassage über den berühmten

Geirangerfjord nach Hellesylt. Genießen Sie die

eindrucksvolle Gebirgswelt. Während der Fahrt

werden Sie den “Brautschleier”, die “Sieben

Schwestern” und andere tosende Wasserfälle

bewundern können. Weiterfahrt nach Hornindal.

Abendessen und Hotelübernachtung.

Vorbei an Stryn und Olden, entlang des

Jostedalsbreen Nationalparkes erreichen Sie bei

Lavik den Sognefjord, den “König der Fjorde”.

Sie überqueren den Sognefjord mit der Fähre

und fahren durch die typisch westnorwegische

Fjordlandschaft mit kleinen Wäldern, vielen

Fjorden und Seen weiter in den Raum Bergen.

Abendessen und Hotelübernachtung.

5. Tag: Bergen - Geilo

Der heutige Vormittag ist der malerischen

Hafenstadt Bergen gewidmet. Bei einer Stadtführung

lernen Sie die beliebtesten Plätze der

Handelsstadt wie den Fischmarkt und das alte

Kaufsmannsviertel Bryggen mit seinen spitzgiebeligen

Holzhäusern kennen. Im Anschluss fahren

Sie an den idyllischen Hardangerfjord, den

“Obstgarten” des Landes. Auf der neuen Brücke

überqueren Sie den Fjord und fahren durch das

Måbøtal hinauf zum Wasserfall Vöringfoss, dem

höchsten Wasserfall Norwegens und weiter über

die Hochgebirgs-ebene Hardangervidda nach

Geilo. Abendessen und Hotelübernachtung.

6. Tag: Geilo - Oslo - Fährüberfahrt

Durch das Hallingdal fahren Sie nach Oslo. Hier

haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung.

Bummeln Sie auf der Prachtstraße Karl Johan

Gate oder genießen Sie das bunte Treiben am

Hafenviertel Akerbrygge. Am Nachmittag

gehen Sie an Bord des Fährschiffes zur Überfahrt

nach Frederikshavn. Übernachtung in der

gebuchten Kabine.

7. Tag: Frederikshavn - Rückreise

Genießen Sie das Frühstücksbuffet an Bord.

Nach der Ausschiffung treten Sie mit vielen

neuen Eindrücken die Rückreise an. Ankunft am

Abend.

30 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


030-031_030-031.qxd 22.11.2012 16:01 Seite 31

7 Tage auf Entdeckungsreise

Stockholm & Schärenkreuzfahrt

Stockholm zählt unbestritten zu den schönsten Hauptstädten der Welt. Prachtvolle Bauwerke,

Wasser, Brücken, aber auch grüne Oasen prägen das Stadtbild. Direkt vor den

Toren der schwedischen Hauptstadt befindet sich eine der faszinierendsten Landschaften

Skandinaviens - der Stockholmer Schärengarten. Über 24.000 Inseln bilden eine einzigartige

Landschaft, die Sie bei einer Kreuzfahrt kennenlernen.

Gut zu wissen!

� Ideale Reisezeit

� Schärenkreuzfahrt inklusive

Skandinavischem Buffet & Getränken

1. Tag: Anreise - Raum Helsingborg

Morgens Abfahrt und Anreise zum Hafen von

Puttgarden. Fährpassage nach Rödby. Weiterfahrt

vorbei an Kopenhagen nach Helsingör. Fährpassage

nach Helsingborg. Weiterfahrt in Ihr

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Raum Helsingborg - Stockholm

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die seenreiche

Provinz Småland, vorbei an Jönköping und

Norrköping bis nach Stockholm in Ihr Hotel. Hier

haben Sie 2 Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Stockholm

Willkommen im “Venedig des Nordens”. 14 Inseln,

57 Brücken und jede Menge Charme - dem auch

Sie bei einer Stadtrundfahrt sicherlich erliegen. Sie

sehen u.a. das königliche Schloss, die Altstadt

Gamla Stan, die Domkirche uvm. Nachmittags

haben Sie Zeit für einen individuellen Bummel.

4. Tag: Stockholm & Schärenkreuzfahrt

„Under Stockholms Broar“ (Unter den Brücken

von Stockholm) - heute sehen Sie sich Stockholm

vom Wasser aus an. Während der Bootsfahrt geht

es unter 15 Brücken hindurch und Sie passieren

dabei u.a. das Königliche Schloss und das Stadshuset.

Im Anschluss bieten wir Ihnen Gelegenheit

Schloss Drottningholm, den Wohnsitz der schwedischen

Königsfamilie, zu besuchen. Bei einer

Führung lernen Sie die majestätischen Räumlichkeiten

und den Park näher kennen. Gegen 18.00

Uhr erfolgt die Einschiffung zur Schärenkreuzfahrt.

Eine unvergessliche Seereise durch den

Neu!

Stockholmer Schärengarten beginnt. Abendbuffet

an Bord und Übernachtung in der gebuchten

Kabine.

5. Tag: Auf See

Genießen Sie das abwechslungsreiche Programm

an Bord oder einfach nur die einmalige Landschaft

während das Schiff durch das Inselparadies

kreuzt. Nach einem geruhsamen Tag auf See

erreichen Sie gegen Abend wieder Stockholm.

Hotelübernachtung und Abendessen.

6. Tag: Stockholm - Trelleborg Fähre

Nach dem Frühstück verlassen Sie Stockholm und

fahren durch die waldreiche Landschaft an den

Vätternsee, Schwedens zweitgrößtem See mit

einem Stopp im beschaulichen Gränna. Hier

erwarten Sie malerische Holzhäuser und kleine

Läden. Hauptattraktion sind die weltberühmten

Zuckerstangen "Polkagris". Weiterfahrt bis nach

Trelleborg. Hier gehen Sie am Abend an Bord

eines der modernen Fährschiffe der TT-Line.

Abendbuffet und Übernachtung in der gebuchten

Kabine.

7. Tag: Travemünde - Rückreise

Genießen Sie das abwechslungsreiche Frühstücksbuffet

an Bord. Im Anschluss verlassen Sie die

Fähre und treten die Rückreise an.

Zum Frühbucherpreis

ab B 999,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

12.08.-18.08. Mo-So B 1099,- B 999,-

Zuschläge:

2-Bett Außenkabine B 45,-

Einzelzimmer/Hotels B 150,-

Einzelkabine innen B 90,-

Einzelkabine außen B 170,-

Alle Kabinen sind mit Du/WC ausgestattet.

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährüberfahrt Puttgarden - Rödby und

Helsingör - Helsingborg

• Schiffspassage Stockholm - Turku und

zurück mit Unterbringung in 2-Bett Innen-

kabinen

• Fährpassage Trelleborg - Travemünde mit

Unterbringung in 2-Bett Innenkabinen

• 2 x Skandinavisches Buffet an Bord

inkl. Tischgetränke

• 4 x Hotelübernachtung inkl. Halbpension

• Stadtführung in Stockholm

• Bootsfahrt “Unter den Brücken Stockholms”

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschlag:

• Ausflug Schloss Drottningholm inkl.

Eintritt und Führung B 30,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Sie wohnen in ausgesuchten landestypischen

3* Hotels. Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder

Dusche/WC ausgestattet.

Kopenhagen

s

Hinweise:

Vättern See

Helsingborg

Trelleborg

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

s

s

s

Aland Turku

Inseln

s

s

Stockholm

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 31


032-033_032-033.qxd 26.11.2012 10:59 Seite 32

Zum Frühbucherpreis

ab B 1079,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

05.06.-13.06. Mi-Do B 1169,- B 1079,-

Zuschlag:

Einzelzimmer B 260,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährpassage Sassnitz - Rönne - Sassnitz

• 3 x Übernachtung im 3* IFA Ferienpark Rügen

• 3 x Frühstücksbuffet

• 3 x Abendbuffet inkl.1 Getränk

(Bier, Wein, alkoholfreie Getränke)

• 5 x Übernachtung mit Halbpension

im 4* Hotel Ryttergarden

• Kleine Inselrundfahrt auf Rügen inkl.

örtlicher Reiseleitung

• Ausflug Rönne und Hammerhus inkl.

örtlicher Reiseleitung

• Inselrundfahrt Bornholm inkl. örtlicher

Reiseleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Rundfahrt Nordrügen inkl. Schifffahrt,

Arkonabahn und Reiseleitung B 35,-

• Ausflug Erbseninseln inkl. Schiffsüberfahrt

und Reiseleitung B 35,-

• Ausflugspaket B 60,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

3* IFA Ferienpark Rügen

Nur wenige Meter hinter Dünen und Strand

gelegen. Zur Ausstattung gehören Erlebnisbad

mit Wellnessbereich, verschiedene

Restaurants, Bar, Lift und eine Ladenpassage.

Alle Zimmer bzw. Appartements sind mit

Dusche/WC, Föhn, Balkon, SAT-TV und Telefon

ausgestattet.

4* Hotel Ryttergarden

Beschreibung siehe Seite 33

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

9 Tage Schmuckstücke in der Ostsee

Rügen & Bornholm

Begleiten Sie uns zu den beiden Juwelen in der Ostsee und erleben die bekannten Ostseebäder

Sellin und Binz sowie das Kap Arkona und die berühmten Kreidefelsen auf

Deutschlands größter Insel Rügen ebenso wie zerklüftete Felsenküsten, Natursandstrände

und malerische Fischerdörfer mit den berühmten Rundkirchen auf Dänemarks Sonneninsel

Bornholm.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Ideale Kombination von zwei sehr

beliebten Reisezielen

1. Tag: Anreise Rügen

Morgens Abfahrt und direkte Anreise vorbei an

Stralsund auf die Insel Rügen in das Ostseebad

Binz. Hier haben Sie 3 Übernachtungen mit

Halbpension.

2. Tag: Rügen - Kleine Inselrundfahrt

Der Vormittag steht Ihnen für einen Bummel

durch Binz oder einen Strandspaziergang zur

Verfügung. Am Nachmittag unternehmen Sie

eine kleine Rundfahrt in den südlichen Teil der

Insel. Sie besuchen die Seebäder Göhren und

Sellin. Hier können Sie die einzige bebaute

Seebrücke Rügens besuchen. Außerdem lernen

Sie die idyllische Halbinsel Mönchgut kennen.

3. Tag: Rundfahrt Nordrügen (Zusatzkosten)

Die heutige Rundfahrt führt Sie zunächst in die

Hafenstadt Sassnitz. Vom Schiff aus haben Sie

einen fantastischen Blick auf die Kreidefelsen -

das Wahrzeichen der Insel Rügen. Anschließend

fahren Sie zum nördlichsten Punkt der Insel:

Kap Arkona. Die kleine Arkonabahn bringt Sie

zu den beiden bekannten Leuchttürmen.

4. Tag: Rügen - Bornholm

Nach dem Frühstück bleibt Ihnen noch Zeit zur

freien Verfügung bevor Sie mittags nach

Sassnitz fahren. Ab hier geht es mit der Fähre

über die Ostsee nach Rönne auf Bornholm.

Weiterfahrt mit dem Bus in Ihr Hotel. Hier

haben Sie 5 Übernachtungen mit Halbpension.

5. Tag: Rönne und Hammerhus

Heute besuchen Sie zunächst die Inselhaupt-

Neu!

stadt Rönne. Während eines geführten Rundganges

sehen Sie u.a. die mittelalterliche

Nikolaikirche und die zahllosen Fachwerkhäuser

in der Altstadt. Anschließend fahren Sie

zur Nordspitze der Insel und besuchen Nordeuropas

größte Burgruine Hammerhus, auf

einem Felsen hoch über der Ostsee gelegen.

6. Tag: Zur freien Verfügung

Entspannen Sie bei einem Spaziergang am

Strand oder besuchen Sie das nahegelegene

Rönne und statten dem Bornholm-Museum

einen Besuch ab. Hier können Sie Geschichte

und Kultur der Insel bestaunen.

7. Tag: Inselrundfahrt

Bei der Bornholm-Rundfahrt lernen Sie die verschiedenen

Gesichter der Insel kennen. Der

wohl schönste Strand Dänemarks im Süden, die

idyllischen Küstenorte oder das bewaldete

Inselinnere gehören zu den Höhepunkten des

Ausflugs. Natürlich besichtigen Sie auch eine

der berühmten Rundkirchen und eine der typischen

Heringsräuchereien und besuchen

Svaneke, Dänemarks kleinste Stadt, die als eine

der schönsten im ganzen Königreich gilt.

8. Tag: Bootsfahrt (Zusatzkosten)

Der heutige Tag steht Ihen zur freien

Verfügung. Wir empfehlen einen Ausflug zu

den Erbseninseln. Diese Inselgruppe besteht

u. a. aus den zwei bewohnten Inseln:

Christiansø und Frederiksø (die mit einer

Hängebrücke verbunden sind). Neben der einzigartigen

Natur können Sie auch eine ausgedehnte

Festungsanlage bewundern.

9. Tag: Rönne - Sassnitz - Rückreise

Heute heißt es leider Abschied nehmen.

Morgens fahren Sie zum Hafen von Rönne. Ab

hier setzen Sie mit der Fähre nach Sassnitz über.

Mit vielen Eindrücken im Gepäck treten Sie die

Heimreise an.

32 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


032-033_032-033.qxd 26.11.2012 10:59 Seite 33

7 Tage auf Dänemarks Sonneninsel

Bornholm

Bornholm ist Dänemark im Kleinformat. Kein anderer Teil des Landes ist landschaftlich so

abwechslungsreich wie die Ostseeinsel: Kilometerlange feinsandige Strände im Süden, das

Granitmassiv “Hammeren” im Norden, zerklüftete Felsenküste im Westen und Osten, die

von kleinen Buchten unterbrochen wird. Und dazwischen sanfte Hügel mit unzähligen Radwegen

und Landstraßen, die berühmten Rundkirchen, das große Waldgebiet Almindingen und

viele romantische Fischerdörfer. Hier sind die Erlebnisse größer als die Entfernungen.

Gut zu wissen!

� Bequem ohne Hotelwechsel

� Jedes Jahr begeisterte Gäste

1. Tag: Anreise - Bornholm

Morgens Abfahrt und Anreise nach Puttgarden.

Fährpassage nach Rødby und Busfahrt über die

Øresundbrücke nach Schweden und weiter bis

Ystadt. Von hier aus Fährpassage nach Rønne

auf Bornholm und weiter mit dem Bus in Ihr

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Rønne und Hammerhus

Heute besuchen Sie zunächst in die

Inselhauptstadt Rønne. Während des geführten

Rundgangs sehen Sie u.a. die mittelalterliche

Nikolaikirche und die zahllosen Fachwerkhäuser.

Danach fahren Sie nach Hammerhus,

Nordeuropas größter Burgruine, 74m hoch über

dem Meer gelegen. Hier haben Sie Gelegenheit

zu einem Spaziergang am malerischen Ufer mit

seinen zerklüfteten Felsen.

3. Tag: Zur freien Verfügung

Entspannen Sie bei einem Spaziergang am

Strand oder bummeln Sie in das nur wenige

Minuten entfernte Rønne. Hier erwartet Sie

neben Geschäften und Cafés ein gemütlicher

kleiner Hafen. Zweierlei ist in der malerischen

Hauptstadt besonders sehenswert. Erstens das

Bornholm-Museum, in dem man der Geschichte

und Kultur der Insel nachspüren kann, und

zweitens die Keramik-Fabrikation.

4. Tag: Inselrundfahrt Bornholm

Auf der heutigen Rundfahrt besuchen Sie

zunächst Österlasrs mit der größten und

ältesten Rundkirche der Insel bevor Sie weiterfahren

nach Gudhjem, einem malerischen

Küstenstädtchen das bekannt für seine geräucherten

Heringe ist. Svaneke, Dänemarks kleinste

Stadt ist das nächste Ziel. Sie gilt als eine der

schönsten im ganzen Königreich und wurde mit

einer Goldmedaille ausgezeichnet. Weiterfahrt

nach Nexø, dem größten Fischereihafen der

Insel und nach Dueodde, dem weitläufigen

Dünengebiet mit dem berühmten weißen Sand.

Danach besuchen Sie Aakirkeby, die alte Inselhauptstadt

und fahren durch den Wald von

Almindingen zum Rytterknægten, dem höchsten

Punkt der Insel, zurück ins Hotel.

5. Tag: Bootsfahrt (Zusatzkosten)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Unternehmen Sie einen Spaziergang

am Strand oder unternehmen Sie einen Bootsausflug

auf die Bornholm vorgelagerten

“Erbsen-Inseln”. Die zwei Hauptinseln werden

heute von ca. 120 Menschen bewohnt. Die

Natur ist einzigartig! Man muss dies selbst

erlebt haben um festzustellen, dass es unbeschreiblich

ist.

6. Tag: Wanderung

Der heutige Tag steht Ihnen entweder für individuelle

Unternehmungen zur Verfügung oder

Sie haben Gelegenheit an einer ca. dreistündigen

Wanderung (mit Pausen) teilzunehmen.

Diese Wanderung ist abwechslungs- und ereignisreich,

auf dem gut angelegten Weg entlang

der Küste, aber relativ leicht zu bewältigen.

7. Tag: Rückreise

Leider heißt es Abschied nehmen von der “Perle

der Ostsee”. Vormittags Fährüberfahrt nach

Sassnitz auf Rügen. Weiterfahrt über die

Insel und die Rügenbrücke in die Heimatorte.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

13.09.-19.09. Fr-Do B 969,- B 899,-

Einzelzimmer B 210,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück ((siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5* Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini- Küche

• 6 x Übernachtung mit Halbpension im

Hotel Ryttergarden

• Fährüberfahrten Puttgarden - Rødby und

Ystadt - Rønne

• Fährüberfahrt Rønne - Sassnitz

• 2 Rundfahrten inkl. örtlicher Reiseleitung

• Begleitete Wanderung

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschlag:

• Ausflug Erbseninsel inkl. Schiffsüberfahrt

und Reiseleitung B 35,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Hotel Ryttergarden:

Ein modernes Haus südlich von Rønne mit

Garten und Hallenbad. Die großen, hellen

Zimmer sind mit Dusche/WC oder Bad/WC,

SAT-TV, Radio, Telefon, Kühlschrank und

Föhn ausgestattet und verfügen teilweise

über einen Balkon bzw. eine Terrasse.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 33


034-035_034-035.qxd 26.11.2012 10:59 Seite 34

11 Tage baltische Schätze und Zarenmetropole

Baltikum & St. Petersburg

Interessanter und abwechslungsreicher kann eine Rundreise kaum sein. Die drei jungen Republiken des Baltikums und die wohl schönste

Stadt Russlands sind das Ziel dieser Reise. Sie begegnen dabei überall Zeugnissen des früheren deutschen Einflusses, werden aber

auch das erfrischende Selbstbewusstsein und die aktive Eigenständigkeit der gastfreundlichen Bewohner miterleben. Memel, Riga und

Tallinn wetteifern dem Besucher die prächtigste Altstadt zu präsentieren. Ein eigener Zauber der Natur liegt über der Dünenwelt der

Kurischen Nehrung, doch die alte russische Zarenstadt St. Petersburg ist die Krönung! Lernen Sie diese neue, aufstrebende Region

Europas kennen und schätzen.

Gut zu wissen!

�Sie reisen mit Wolfgang Ruff im

5* Komfortreisebus

�Sehr beliebte, umfassende Rundreise

� Comfort Plus Plätze buchbar!

1. Tag: Anreise - Danzig

Morgens Abfahrt und Anreise vorbei an Berlin

in Richtung Stettin, über die deutsch-polnische

Grenze und weiter nach Danzig zu Ihrem Hotel.

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Danzig - Königsberg

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine

Stadtführung in Danzig. In der vorbildlich

restaurierten Altstadt folgt eine Attraktion

nach der anderen: Krantor, Lange Gasse, der

Artushof mit dem Neptunbrunnen, die gewaltige

Marienkirche und natürlich die Rauengasse mit

den faszinierenden Bernsteinateliers - all das

präsentiert sich im alten Glanz. Danach reisen

Sie weiter zum Grenzübergang Gronowo. Hier

empfängt Sie Ihre Reiseleitung. Die nächste

Station ist Königsberg, das langsam aus seinem

Dornröschenschlaf erwacht und mit kleinen

Schritten versucht, an den Glanz vergangener

Tage anzuknüpfen. Sie lernen die ehemalige

Hauptstadt Ostpreußens bei einer Stadtrundfahrt

kennen. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Königsberg - Memel

Weiterfahrt entlang des Kurischen Haffs nach

Norden. Über die russisch-litauische Grenze

erreichen Sie die Kurische Nehrung, ein traumhaftes

Stückchen Landschaft zwischen den

Meeren. Diese unvorstellbar reizvolle Naturregion

gehört zu den eigenartigsten Küsten-

formationen der Erde. Sie besuchen das idyllische

Fischerdorf Nidden mit den typischen

schilfgedeckten und blau bemalten Holzhäusern

und dem bekannten Thomas Mann Haus

(Eintritt nicht inkl.) und die riesige Wanderdüne.

Mit der Fähre setzen Sie über nach

Memel. Fahrt zu Ihrem Hotel. Abendessen und

Übernachtung.

4. Tag: Memel - Riga

Nach dem Frühstück lernen Sie während einer

Stadtführung das heutige Klaipeda und das alte

Memel kennen, eine Stadt, die von Deutschen,

Preußen und Litauern geprägt wurde. Sehenswert

ist die Altstadt. Mit ihren Lagerhäusern

und Kontoren hat Klaipeda das typische Gesicht

einer Handwerker- und Hafenstadt. Sie sehen

u.a. das alte Postamt und auf dem Theaterplatz

das Wahrzeichen von Memel, das “Ännchen

von Tharau”. Nachmittags Weiterreise auf der

Route des alten Kaufmannsweges nach Riga

mit einem Stopp am eindrucksvollen “Berg der

Kreuze” nahe Siauliai. Der Erdhügel, gesäumt

von tausenden Kreuzen aus allen Materialien,

gilt als nationaler Wallfahrtsort der Litauer und

steht für das Unabhängigkeitsstreben sowie

für die Volksfrömmigkeit. Abendessen und

Übernachtung in Riga.

5. Tag: Riga -Tallinn

Heute erleben Sie zunächst bei einer Stadtführung

Riga, eine der schönsten baltischen Städte.

Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die unter Denkmalschutz

stehende Altstadt. Sie sehen u.a. das

Stadtschloss, die Große und Kleine Gilde und das

ehemalige deutsche Viertel. Die historische

Altstadt wurde mit einem enormen Aufwand

restauriert. Wunderschöne Jugendstilfassaden

und Bürgerhäuser, beeinflusst durch die Hanse,

bilden zusammen mit alten Palais eine tolle

Mischung. Mächtige Kirchen, prunkvolle

Patrizierhäuser und Kontore weisen auf die alte

Hansetradition hin. Die Gebäude zeigen sich in

einer einzigartigen architektonischen Vielfalt.

Elemente der Romanik, Gotik, Renaissance, des

Barocks und des Klassizismus machen ihren Reiz

aus. Danach erfolgt die Weiterreise entlang der

alten Handelsroute gen Norden über die lettischestnische

Grenze nach Tallinn, malerisch in einer

Bucht des Finnischen Meerbusens gelegen.

2 Übernachtungen mit Abendessen in Tallin.

6. Tag: Tallinn

Am Vormittag besichtigen Sie Tallinn, das

ehemalige Reval. Wie keine andere Stadt im

Baltikum konnte sich die estnische Hauptstadt

ihr mittelalterlich-hanseatisches Gesicht bewahren.

Wuchtige Festungsmauern umgeben die

Altstadt mit unzähligen historischen Baudenkmälern.

Bei Ihrem Rundgang begegnen Sie auf

Schritt und Tritt dem unverwechselbaren Flair

des Mittelalters. Die architektonisch interessante

Altstadt mit dem Domberg und den beschaulichen

Park- und Grünanlagen steht im Mittelpunkt

des Rundganges. Sie sehen außerdem die

Unterstadt mit dem Rathaus und den Wehr-

türmen. Am Nachmittag habem Sie Freizeit.

34 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


034-035_034-035.qxd 26.11.2012 10:59 Seite 35

7. Tag: Tallinn - St. Petersburg

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter in den

Norden Estlands zur Grenzstadt Narva mit der

gewaltigen Hermannsfeste und der gegenüber

liegenden Festung Iwangorod. Sie nehmen

Abschied von den baltischen Staaten und starten

zu neuen Entdeckungen. Nach der Grenzabfertigung

führt Sie die heutige Etappe weiter

in Richtung Nordosten nach St. Petersburg. Hier

haben Sie 2 Übernachtungen mit Abendessen.

8. Tag: St. Petersburg

Heute erkunden Sie eine der schönsten Weltstädte.

Lassen Sie sich mitreißen von einer

Stadt, deren Sehenswürdigkeiten und Schönheit

kein Ende zu nehmen scheint. Zar Peter der

Erste verstand es, viele namhafte Architekten

und Künstler an die Newa zu holen, und so seiner

Stadt ein unverwechselbares Bild zu geben.

Auf 44 Inseln erbaut, ist es eine Stadt der

Brücken und Kanäle. Während einer Rundfahrt

sehen Sie im „Venedig des Nordens“ , wie St.

Petersburg auch liebevoll genannt wird, u. a.

den prächtigen Winterpalast, das Alexander-

Newski-Kloster, den Panzerkreuzer Aurora. Sie

bestaunen prachtvolle Boulevards wie den

belebten Newskij-Prospekt, an dem Luxusgeschäfte

und Straßencafes von der neuen Zeit

künden. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit

an einem Ausflug (Zusatzkosten) nach Puschkin

zum Katharinenpalast, der “Perle des russischen

Barocks” teilzunehmen. Hier beeindruckt die

aufwändige und luxuriöse Innenausstattung

des Palastes. Sie besichtigen in der einstigen

Sommerresidenz der Romanows u.a. den großen

Saal mit 900m² Fläche ganz in Gold und

das legendäre, rekonstruierte Bernsteinzimmer.

Fast 25 Jahre dauerte die Restaurierung des

Zimmers, dessen Original wohl für immer ein

Mythos für die Nachwelt bleiben wird.

9. Tag: St. Petersburg - Helsinki - Nachtfähre

Heute heißt es Abschied nehmen. Am Morgen

verlassen Sie die Zarenstadt und fahren über

Vyborg zur russisch-finnischen Grenze.

Weiterfahrt nach Helsinki. Hier legt um ca.

18.30 Uhr die Fähre der Finnlines in Richtung

Deutschland ab. Übernachtung in der gebuchten

Kabine.

10. Tag: Auf See

Genießen Sie das Frühstücksbuffet und den

heutigen Tag auf “Hoher See”. Lassen Sie während

der Minikreuzfahrt über die Ostsee Ihre

erlebnisreiche Reise noch einmal Revue passieren.

Übernachtung in der gebuchten Kabine.

11. Tag: Rostock - Heimreise

Während Sie das Frühstück genießen, erreicht

die Fähre Rostock. Nach der Ausschiffung treten

Sie nach erlebnisreichen Tagen die Heimreise an.

Rostock

s

Helsinki

St. Petersburg

Tallin

Kurische

Nehrung

Memel/Klaipeda

Danzig Königsberg

s

s

s

s

s

s

Riga

Zum Frühbucherpreis

ab B 1399,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

28.06.-08.07 Fr-Mo B 1499,- B 1399,-

Zuschläge:

2-Bett Außenkabine B 80,-

Einzelzimmer Hotels B 250,-

1-Bett Innenkabine B 150,-

1-Bett Außenkabine

Alle Kabinen verfügen über Du/WC

B 280,-

Doppelvisa inkl. Bearbeitung z.Zt. B

Vollpension an Bord (2 x Abendessen

55,-

1 x Mittagessen) B 36,-

Comfort Plus Platz B 275,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährüberfahrt Helsinki - Rostock inkl.

2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in

2-Bett-Innenkabinen

• Fährüberfahrt: Neringa - Memel

• 8 Übernachtungen in landestypischen

3*/4* Hotels

• 8 x Halbpension

• Eintrittsgebühr zum Naturschutzgebiet

Kurische Nehrung

• deutschsprachige Reiseleitung ab Grenze

Polen /GUS bis Grenze GUS/Finnland

• Stadtrundfahrt bzw. Stadtrundgang mit

deutschsprachiger Führung in Danzig,

Königsberg, Memel, Riga, Tallinn und

St. Petersburg

• Eintritt und Besichtigung Alexander-Newski

Kloster

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis

enthalten.

Programmvorschlag:

• Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer

inkl. Führung und Eintritt B 30,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Sie wohnen in ausgesuchten, landestypischen

3* und 4* Hotels. Alle Zimmer sind mit

Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet.

Hinweise:

Für die Visabeantragung ist ein noch

mindestens 3 Monate nach Reiseende gültiger

Reisepass sowie ein Lichtbild zur Abgabe

erforderlich.

Sie bekommen die Visaantragsunterlagen von

uns zugesandt.

Anmeldeschluss : 18.05.2013!

Der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung

ist mitzuführen.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 35


036-037_036-037.qxd 26.11.2012 11:00 Seite 36

9 Tage Ursprünglichkeit und Vielfalt

Baltische Impressionen

Im Baltikum ist eine architektonische Prachtfülle erhalten geblieben - oft liebevoll restauriert und einmalig in Europa. Vilnius

besitzt eine der interessantesten Altstädte und beeindruckt mit schönen Barockbauten. Riga, die größte Metropole des Baltikums,

ist mit vielen Bauten im beeindruckenden Jugendstil ausgestattet. Tallinn stellt ein Schmuckstück des mittelalterlichen

Europas mit der heute noch lebendigen Tradition der Hansezeit dar. Erleben Sie unverwechselbare Naturschönheiten, herrliche

Bauwerke und traditionsreiche Geschichte dieser aufstrebenden Länder sowie die Aufgeschlossenheit und Gastfreundschaft der

Balten.

Gut zu wissen!

� Einreise ohne Visum!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Kompaktes Programm inkl. aller

drei baltischen Staaten

1. Tag: Anreise - Posen

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschpolnische

Grenze nach Posen, der 1000jährigen

Stadt an der Warthe. Bei einer Stadtführung

lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

z.B. den Altmarkt und das Rathaus näher

kennen. Im Anschluss fahren Sie in Ihr Hotel.

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Posen - Masuren

Nach dem Frühstück fahren Sie vorbei an Thorn

und Osterode in die wald- und seeenreiche

Landschaft Masurens. Abendessen und

Hotelübernachtung.

3. Tag: Masuren - Trakai - Vilnius

Auf Ihrem Weg nach Vilnius besuchen Sie die

malerisch auf einer Landzunge gelegene majestätische

Burg Trakai. Es ist die einzige erhaltene

gotische Wasserburg Osteuropas und gilt als

meistfotografierte Sehenswürdigkeit des

Landes. Die Inselburg im Galve-See war einst

Residenz der Großfürsten und somit die mittelalterliche

Hauptstadt von Litauen. Weiterfahrt

in die litauische Hauptstadt. Diese überrascht

mit beinahe südländischem Flair. Frisch restaurierte

barocke Prachtbauten erinnern an eine

reiche Vergangenheit. Abendessen und

Hotelübernachtung.

4. Tag: Vilnius - Klaipeda

Die Altstadt von Vilnius wurde 1994 zum

UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und wirkt wie

ein Bilderbuch der europäischen Architektur.

Bei der geführten Stadtbesichtigung werden Sie

an den mächtigen Palästen aus dem Barock- u.

Empirestil erkennen, wie reich diese Stadt einmal

war. Sie sehen auch das Tor der Morgenröte,

eines der wichtigsten Kultur- und

Architekturdenkmäler der Stadt. Im Anschluss

fahren Sie weiter nach Klaipeda. Während eines

Stadtrundganges lernen Sie die kleine Altstadt

kennen, u.a. mit dem alten Postamt, einigen

Fachwerkhäusern und natürlich dem “Ännchen

von Tharau”. Das Standbild auf dem Brunnen

des Theaterplatzes ist das Wahrzeichen von

Memel. Abendessen und Hotelübernachtung.

5. Tag: Klaipeda - Kurische Nehrung - Riga

Heute steht zunächst ein Abstecher auf die

Kurische Nehrung auf dem Programm. Jahrtausendelange

Einwirkungen von Wind und Wetter

haben diese einmalige Landschaft geschaffen.

Freuen Sie sich auf ein unvergleichliches Natur-

erlebnis. Eine kurze Fährüberfahrt bringt Sie

in eine unvergleichliche Region, die für ihre

Dünen- und Strandlandschaften sowie ihre

duftenden Kiefernwälder und reetgedeckten

Häuser bekannt ist. Besichtigen Sie Nidden mit

der größten Wanderdüne Europas und das

Thomas Mann-Haus, bevor es zurück nach

Klaipeda geht. Nachmittags Weiterfahrt in die

lettische Hauptstadt Riga mit einem Stopp am

eindrucksvollen “Berg der Kreuze”, der die

Religiosität der Litauer widerspiegelt. Es gibt

verschiedene Legenden um die Entstehung vor

über 250 Jahren. Tatsache ist, dass Kreuze im

Gedenken an die Aufständischen gegen

Russland aufgestellt wurden. Mehrmals wurden

die Kreuze vom kommunistischen Regime in

den 1960er und 70er Jahren zerstört, doch

umgehend von den Bewohnern wieder errichtet.

Es sind mittlerweile weit über 50.000

Kreuze. Weiterfahrt nach Riga. Die Stadt ist

überraschend für den Besucher. Sie hat

Atmosphäre, Niveau und wirkt unglaublich

lebendig. Abendessen und Übernachtung.

36 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


036-037_036-037.qxd 26.11.2012 11:00 Seite 37

6. Tag: Riga - Tallinn

Heute Vormittag lernen Sie die Jugenstilmetropole

Riga bei einem geführten Rundgang näher

kennen. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die unter

Denkmalschutz stehende Altstadt. Ob Dom,

Schwarzhäupterhaus, Stadtschloss, kleine und

große Gilde oder ganze Straßenzüge mit

prachtvollen Jugendstilhäusern - diese lebendige

Metropole bietet viele architektonische

Höhepunkte und ist prachtvoll restauriert.

Mächtige Kirchen, prunkvolle Patrizierhäuser

und Kontore weisen auf die alte Hansetradition

hin. Anschließend Weiterfahrt entlang der alten

Handelsroute gen Norden nach Estland. Vorbei

an dem Kur- und Badeort Pärnu erreichen Sie

Tallinn. Die estnische Hauptstadt liegt malerisch

in einer Bucht des Finnischen Meerbusens.

Abendessen und Hotelübernachtung.

7. Tag: Tallinn - Fähre nach Stockholm

Heute Vormittag begegnen Sie auf Schritt und

Tritt den Zeugnissen der großen Vergangenheit

in dieser einzigartigen Stadt, deren Glanzstück

die von einer Festungsmauer umgebene Altstadt

mit mehr als 4500 historischen Baudenkmälern

ist. Die historische Zwei-Klassengesellschaft

in der Ober- und Unterstadt beschert uns

heute praktisch zwei herrliche Altstädte auf

kompaktem Raum. Kirchen, Türme, Bollwerke

und alte Bürgerhäuser ergeben ein mittelalterliches

Stadtbild, in dem sich eine jung-dynamische

Hauptstadt entwickelt hat. Der Nachmittag

steht Ihnen für individuelle Entdeckungen zur

freien Verfügung. Abends Fährüberfahrt nach

Stockholm in der gebuchten Kabine.

8. Tag: Stockholm - Trelleborg-Fähre

Während Sie Ihr Frühstück an Bord genießen,

läuft das Schiff durch die berühmte schwedische

Schärenlandschaft in den Fährhafen der schwedischen

Hauptstadt Stockholm ein. Nach der

Ausschiffung fahren Sie durch die wald- und

seenreiche Landschaft Südschwedens bis nach

Trelleborg. Ab hier Fährüberfahrt mit einem

modernen Schiff der TT-Line nach Travemünde.

Übernachtung in der gebuchten Kabine.

9. Tag: Travemünde - Rückreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Fähre und

treten die Rückreise an.

Trelleborg

s

s

Travemünde

s

Stockholm

Kurische

Nehrung

s

Tallinn

s

Memel

Masuren

s

s

s

Riga

Vilnius

Zuschläge:

2-Bett Außenkabine B 50,-

Einzelzimmer Hotels B 125,-

1-Bett Innenkabine B 90,-

1-Bett Außenkabine

Alle Kabinen verfügen über Du/WC

B 170,-

2x Abendessen an Bord* B 58,-

* bei Trelleborg-Travemünde inkl. Getränke

Hinweise:

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

19.08.-27.08. Mo-Di B 989,- B 899,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5* Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Fährüberfahrten Tallin - Stockholm und

Trelleborg - Travemünde in 2-Bett Innenkabinen

mit Frühstücksbuffet

• Fährüberfahrten Klaipeda-Neringa-Klaipeda

• 6 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels

• 6 x Halbpension

• Stadtführungen in Posen, Vilnius, Klaipeda,

Riga und Tallin

• Eintritt und Führung Burg Trakai

• Besichtigung und Führung Berg der Kreuze

• Ausflug Kurische Nehrung inkl. Gebühren

• Eintritt und Führung Thomas Mann Haus

• Deutschsprachige Reiseleitung ab Grenze

Polen/Litauen bis Fähranleger Tallin

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Es fährt Sie

unser

erfahrener

Buspilot

Wolfgang Ruff

Sie wohnen in ausgesuchten, landestypischen

Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mit

Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet.

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 37


038-039_038-039.qxd 26.11.2012 11:01 Seite 38

Zum Frühbucherpreis

ab B 789,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01.Juni 31.Mai

05.09.-11.09. Do-Mi B 859,- B 789,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 150,-

Visa inkl. Bearbeitung z.Zt. B 55,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung in guten 3* u. 4*Hotels

• 6 x Halbpension

• Stadtführung in Danzig, Königsberg,

Nidden, Klaipeda und Thorn

• Eintritt Thomas Mann Haus

• Besichtigung der Kant Grabstätte mit Dom

inkl. Eintritt und Führung in Königsberg

• Reiseleitung Grenze Polen/GUS bis abends

in Kaunas

• Gebühren für die Kurische Nehrung

• Kurtaxe

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Sie übernachten in landestypischen 3* und 4*

Hotels. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC oder

Bad/WC ausgestattet.

Hinweise:

s

Danzig

Nidden

Für die Visabeantragung ist ein noch mindestens

3 Monate nach Reiseende gültiger

Reisepass sowie 1 Lichtbild zur Abgabe

erforderlich.

Sie bekommen die Visaantragsunterlagen

von uns zugesandt.

Anmeldeschluss: 25.07.2013

Der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung

ist mitzuführen.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

s

Thorn

Memel

Kaunas

s

Königsberg

s

7 Tage unterwegs in Ostpreußen

Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung ist ein fast 100 km langer und nur wenige Kilometer breiter Dünen-

streifen zwischen Königsberg und der Memelmündung. Das grandiose Naturschutzgebiet

- geschaffen von Wind und Wasser - ist von unvergesslicher Schönheit. Endlos erscheinen

die goldenen bis zu 60 m hohen Wanderdünen am Haff. Die “baltische Sahara”, eine der

eindrucksvollsten Dünenlandschaften Europas, wird Sie ebenso begeistern wie die prächtigen

Fassaden sorgfältig restaurierter Bürgerhäuser in Danzig. Eine wunderschöne Reise,

die alte Sehnsüchte weckt.

Gut zu wissen!

� Mit Besuch von Danzig und

Königsberg

� Viele Leistungen inklusive

1. Tag: Anreise Danzig

Morgens Abfahrt und direkte Anreise über die

deutsch-polnische Grenze vorbei an Stettin und

Stolp nach Danzig in Ihr Hotel. Abendessen und

Übernachtung.

2. Tag: Danzig - Königsberg

Zunächst lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

der alten Hansestadt kennen. Ein

Wunderwerk der Restaurierung erwartet Sie.

Der Schwerpunkt der Führung liegt auf der

historischen Altstadt, eine der schönsten

Europas! Während des Stadtrundgangs fesselt

Sie die bewegte Geschichte bei jedem Schritt

mehr. Im Anschluss reisen Sie weiter über die

polnisch-russische Grenze, wo Sie Ihre

Reiseleitung empfängt, nach Königsberg in Ihr

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Königsberg - Kurische Nehrung

Nach dem Frühstück erleben Sie eine interessante

und geschichtsträchtige Stadtführung in der

ehemaligen Hauptstadt Ostpreußens. Ihr

Reiseleiter zeigt Ihnen u.a. das Brandenburger

Tor, die Katholische Pfarrkirche, die Kronprinzenfestung

und das Grab von Immanuel Kant

auf der Kneiphofinsel. Außerdem haben Sie die

Möglichkeit das Bernstein-Museum zu besuchen.

Anschließend fahren Sie über Cranz auf

die Kurische Nehrung. Die Kurische Nehrung

wird dank ihres milden Klimas wieder von vielen

Gästen als Kur- und Badeort entdeckt. Die

Landschaft ist einmalig in Europa. Beschauliche

Fischerkaten, das ruhig liegende Kurische Haff,

die rauschende Ostsee mit einem scheinbar endlosen

weißen Sandstrand und natürlich die

berühmte Große Düne erwarten Sie. Übernachtung

und Abendessen auf der Kurischen

Nehrung in Nidden.

4. Tag: Kurische Nehrung

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen

Rundgang durch das Fischerdorf Nidden. Sie

sehen die malerischen, bunt bemalten

Holzhäuser und besichtigen das Thomas Mann

Haus. Außerdem besuchen Sie die größten

Wanderdünen Europas. Der Nachmittag steht

Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die

einmalige Landschaft der Kurischen Nehrung.

5. Tag: Kurische Nehrung- Memel - Kaunas

Bummeln Sie noch einmal durch das malerische

Nidden bevor Sie mittags mit dem Schiff von

Neringa nach Memel (Klaipeda) übersetzen. In

Klaipeda unternehmen Sie noch eine

Stadtführung. Sehenswert ist die Altstadt mit

ihren Lagerhäusern und Kontoren und natürlich

das Wahrzeichen von Memel, das “Ännchen

von Tharau”. Weiterfahrt nach Kaunas in Ihr

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Kaunas-Thorn

Nach dem Frühstück verlassen Sie Litauen und

fahren durch Masuren nach Thorn. Abendessen

und Hotelübernachtung.

7. Tag: Thorn - Rückreise

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen

Spaziergang durch die auf der Liste des

UNESCO Welterbes stehende mittelalterliche

Altstadt von Thorn mit ihren zahlreichen historischen

Backsteingebäuden. Mit vielen neuen

und bewegenden Eindrücken treten Sie

anschließend die Heimreise an.

38 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


038-039_038-039.qxd 26.11.2012 11:01 Seite 39

7 Tage ins Land der tausend Seen

Idyllisches Masuren

Genießen Sie auf dieser Reise die Ruhe und Schönheit Masurens. Die malerische Landschaft

ist geprägt von dunklen Wäldern und kristallklaren Seen – ursprünglich und

unverbraucht. Die Alleen und das zum Teil noch erhaltene Kopfsteinpflaster verstärken

das romantische Bild und erwecken den Eindruck, die Zeit sei mancherorts stehen

geblieben. Große Teile der Region sind als Natur- oder Nationalparks ausgewiesen

und bieten seltenen Tier- und Pflanzenarten besonders geschützte Lebensräume.

Gut zu wissen!

� Bequem ohne viel Hotelwechsel

� Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis

1. Tag: Anreise - Posen

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschpolnische

Grenze nach Posen, der 1000-jährigen

Stadt an der Warthe. Bei einer Stadtführung

lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

z.B. den Altmarkt und das Rathaus, welches zu

den wertvollsten Renaissancebauten Polens

gehört, näher kennen. Im Anschluss fahren Sie

in Ihr Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Posen - Sensburg

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter vorbei

an Thorn und Osterode nach Allenstein der

Hauptstadt des Ermlandes und weiter in das

Herz der Masuren nach Sensburg in Ihr Hotel.

Hier haben Sie 4 Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Masurenrundfahrt

Heute lernen Sie die Schönheiten Masurens

kennen. Zunächst unternehmen Sie eine

Führung durch das Zentrum von Sensburg. Im

Anschluss besuchen Sie den bekannten

Pilgerort Heilige Linde mit der barocken

Wallfahrtskirche Swieta Lipka der Jesuiten. Hier

können Sie bei einem kleinen Konzert dem

schönen Klang der Orgel lauschen. Am

Nachmittag fahren Sie nach Nikolaiken und

erfahren die Geschichte über den Stinthengst,

das Wahrzeichen dieser Stadt. Danach bleibt

Ihnen noch Zeit für einen Bummel über die

schmucke Uferpromenade. Empfehlenswert

ist eine Schifffahrt auf dem Spirdingsee, dem

größten der Masurischen Seen.

4. Tag: Johannisburger Heide

Wer von Masuren spricht, hat ganz bestimmte

Bilder im Kopf von dieser unverbrauchten

Landschaft im ehemaligen Ostpreußen. Die

Region mit dem besonderen Reiz dominiert

heute den Süden der Masurischen Seenplatte.

Es reiht sich See an See und im Mittelpunkt

befindet sich die Johannisburger Heide, das

größte Waldgebiet Polens. Störche sind hier

zu Hause, Wildgänse, Reiher, Kormorane und

Kraniche tummeln sich an dem oft kristallklaren

Wasser der Seen. Sie erleben eine

eindrucksvolle Stakenbootsfahrt auf dem

schönen Flüsschen Krutinna, das sich durch

die urwüchsige Natur schlängelt.

5. Tag: Zur freien Verfügung

Unternehmen Sie einen Bummel durch

Sensburg oder eine Bootsfahrt auf dem Czos-

See.

6. Tag: Masuren - Thorn - Posen

Heute nehmen Sie Abschied von Masuren und

fahren zunächst nach Thorn. In der lebendigen

Universitätsstadt und dem Geburtsort von

Nikolaus Kopernikus unternehmen Sie einen

Spaziergang durch die auf der Liste des UNESCO

Welterbes stehende mittelalterliche Altstadt

mit ihren zahlreichen historischen Backsteingebäuden.

Weiterfahrt nach Posen. Abendessen

und Hotelübernachtung.

7. Tag: Posen - Rückreise

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach

dem Frühstück die Heimreise an.

Zum Frühbucherpreis

ab B 595,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

24.06.-30.06. Mo-So B 655,- B 595,-

20.08.-26.08. Di-Mo B 655,- B 595,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 99,-

Kurtaxe in den Masuren

(vor Ort) pro Tag ca. B 0,60

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung/Frühstück in landestypischen

3* Hotels

• 5 x Abendessen • 1 x rustikaler Grillabend

• Masurenrundfahrt inkl. Reiseleitung

• Ausflug Johannisburger Heide inkl. Reiseleitung

• Eintritt und Führung Heilige Linde mit

Orgelkonzert

• Staakenbootsfahrt auf der Krutinna

• Stadtführung in Posen und Thorn

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in landestypischen 3* Hotels. Alle

Zimmer sind mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Telefon und TV ausgestattet. Vorgesehen in

Sensburg ist das Hotel Huszcza* direkt am

Czos-See gelegen.

*Änderungen vorbehalten!

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 39


040-041_040-041.qxd 26.11.2012 11:02 Seite 40

Ihr Reisepreis

ab B 748,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen Komfortreisebus

mit Schlafsesseln und WC

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 13 x Übernachtung im gebuchten Hotel

• 13 x Frühstücksbuffet • 12 x Mittagessen

• 13 x Abendessen (kaltes Buffet mit Warmanteil)

• Begrüßung im Hotel mit einem

Willkommensgetränk

• 2 ärztliche Beratungsgespräche (nach

Anreise und zum Abschluss des Aufenthaltes),

in Swinemünde nur Empfangsgespräch

• 2 Kuranwendungen pro Werktag (außer am

An- und Abreisetag)

• werktags deutschsprachige Betreuung

• 24-stündige Notfallbereitschaft

• eine kulturelle Veranstaltung oder Tanzabend

pro Woche (außer Hotel Atol)

• In Kolberg zusätzlich:

• Morgenblatt tägl. mit Veranstaltungsplan

• Wanderung zur Salzinsel (wetterabhängig)

• Nordic Walking (2 x wöchentl., wetterabh.)

Indikationen:

Das Reizklima, die natürlichen Solequellen und

das Moor aus direkter Nachbarschaft bieten

sich an für die Behandlung von Erkrankungen

der Atemwege, des Kreislaufsystems und des

Bewegungsapparates. Als heilsam haben sich

Kolberger Kuren auch bei Stoffwechselstörungen,

Unterfunktionen der Schilddrüse und

Stresssymptomen erwiesen.

Gut zu wissen!

� 2 Kuranwendungen pro Werktag

im Reisepreis enthalten.

Hinweise:

Reiseveranstalter: CUP Touristic GmbH,

28359 Bremen

Weitere und detaillierte Hotelbeschreibungen

sowie Einzelzimmerzuschläge finden Sie in

einem CUP Vital - Sonderprospekt.

Kurtaxe (ca. 1,00 e pro Tag in Swinemünde und

Misdroy bzw. ca. 0,80 e pro Tag in Kolberg) vor

Ort zahlbar

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Reisedurchführung auch bei geringer Personenzahl

- ggf. mit einem anderen Busunternehmen!

In den Sommermonaten sind die Badeorte stark

besucht und stecken voller Leben. Zahlreiche

Veranstaltungen finden auf den Promenaden

und an den Stränden statt.

Termine & Preise:

14 Tage Kuren in Kolberg oder Swinemünde

Polnische Ostsee

Hotel-Info:

Standardausstattung unserer Hotelauswahl:

Speiseraum/Restaurant, Lift, Café/Bar,

Kurabteilung. Die Zimmer verfügen über

Dusche/Badewanne, WC, SAT-TV und Telefon.

Hotels in Swinemünde:

Villa Herkules : Im Kurviertel, ca. 200 m zum

Strand. Im Behandlungsbereich gibt es die einzige

Salzgrotte in Swinemünde. Standardzimmer

(ca. 14 m²) und Komfortzimmer (ca. 19 m²).

Aparthotel Panorama Avangard

An der Promenade, ca. 100 m zum Strand, 1,5 km

zum Stadtzentrum. Zimmer/Appartements mit

Kühlschrank, Wasserkocher, größtenteils komplett

ausgestatteter Küchenzeile.

Kurhotel Arstone - Villa am Park

Im Kurviertel am Park, ca. 80 m zur Promenade,

ca. 300 m zur Ostsee. Standardzimmer (ca. 18-24

qm) und Komfortzimmer (ca. 30 qm).

Aurora Spa & Wellness (im Seebad Misdroy)

An der Seebrücke, wenige Meter zum Strand.

Großer Spa-Bereich, Hallenbad, Whirlpool.

Zimmer: Föhn, Bademantel, Safe (kostenlos),

Klimaanlage (nicht in den EZ), Minibar, teilweise

Balkon, plus 1 Kuranwendung arbeitstäglich inkl.

Hotel Atol: Im Kurviertel, ca. 200 m zum Strand.

Kurabteilung, Hallenbad, Whirlpool, Sauna,

Dampfbad, Fitnessraum, Fahrradverleih.

Interferie Medical SPA

Im Kurviertel am Park, ca. 300 m zum Strand.

Wellnessabteilung mit Schwimmbad, Whirlpool,

Saunakomplex. Plus 1 x Arztkonsultation, Safe an

der Rezeption kostenlos, Gepäckservice.

Hotels in Kolberg:

BURSZTYN

Nur 200 m vom Strand entfernt, in der Nähe der

Strandpromenade. Ausstattung: Kleines

Schwimmbad, Whirlpool, Sauna, Dachterrasse,

kleiner Behandlungsbereich. Gepäckservice.

IKAR PLAZA

100 m vom Strand entfernt, 2008 eröffnet, eines

der komfortabelsten Kurhäuser in Kolberg.

Ausstattung: Modernes Kurzentrum,

Schwimmbad, Sauna und Dampfbad (beides

gegen Gebühr). Gepäckservice.

OLYMP III

Im Kurviertel, 250 m vom Meer entfernt und ca.

1 km vom Zentrum. Eröffnung im April 2013.

Ausstattung: Hallenbad (12 x 6 m), 4 Whirlpools,

Trockensauna, Dampfbad, Fitness-raum (freie

Nutzung außerhalb der Behandlungszeiten).

4* Design-Hotel Sand

Zentral in der Kurzone, ca. 150 m vom Strand.

Restaurant, Bar Lobby mit WLAN (kostenlos). Ca.

600 qm Wellnessbereich mit Hallenbad (ca. 11 x 5

m), Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Fitnessraum etc.

Zimmer: Economy (ca. 30 m²) und Standard (ca. 30-

50 m²). Kostenl. Bademantel-Service, Kurtaxe.

5* Hotel Marine

Direkt am Strand. Ausstattung: Restaurant, Café,

Lobby/Bar, Spa- und Wellnessbereich mit

Schwimmbad (ca. 14 x 6 m), Außenwhirlpool,

Sauna, Dampfbad, Schneegrotte, Fitnessraum

(mit Cardio-Fitness, freie Nutzung), Fahrradverleih.

Im Zimmer: Föhn, Bademantel, Kühlschrank,

Minibar, Safe und französischem Balkon.

Gepäckservice, Kurtaxe.

Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, weitere Infos siehe Sonderprospekt

Bursztyn Ikar Plaza Olymp III Sand Marine Villa Arstone Panorama Aurora Atol Interferie

Herkules Villa a. Park Avangard Misdroy Med. SPA

05.05. - 18.05. B 768,- B 848,- B 994,- ab B 968,- B 1074,- ab B 764,- ab B 748,- B 888,- B 998,- B 898,- B 898,-

16.06. - 29.06. B 884,- B 928,- B 1054,- ab B 1114,- B 1218,- ab B 834,- ab B 834,- B 968,- B 1068,- B 978,- B 1028,-

28.07. - 10.08. B 884,- B 968,- B 1054,- ab B 1175,- B 1318,- ab B 834,- ab B 834,- B 1098, - B 1248,- B 1034,- B 1028,-

EZZ B 130,- a. Anfrage B 140,- a. Anfrage a. Anfrage a. Anfrage a. Anfrage B 195,- B 260,- a. Anfrage B 91,-

40 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


040-041_040-041.qxd 26.11.2012 11:02 Seite 41

14 Tage Kurreise Böhmisches Bäderdreieck

Marienbad

Erleben Sie mit CUP VITAL die schönsten Kurorte des böhmischen Bäderdreiecks. Mehr als

100 Heilquellen, malerische Parks und historische Gebäude im Jugendstil sind wie

geschaffen, Körper und Seele während dieser Kurreise zu verwöhnen.

1. Tag: Anreise

Am Morgen beginnt die Fahrt nach Marienbad.

Ihr Hotel erreichen Sie am Nachmittag. Es

erfolgt das ärztliche Empfangsgespräch zur

Feststellung der individuellen Behandlungen.

2. - 13. Tag: Kuren und Erholen

Sie erhalten während Ihres Aufenthaltes je nach

Leistungspaket und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

Ihre Anwendungen. Das “VITALFIT”-

Aktivprogramm bietet Ihnen zahlreiche

Möglichkeiten der sportlichen Betätigung mit

Profibetreuung. Ihre CUP Vital-

Reiseleiterinnen bieten Ihnen auch Ausflüge zu

den schönsten Zielen rund um Marienbad an.

14. Tag: Rückreise

Gut erholt und fit treten Sie die Rückreise an.

Hotel-Info:

Für diese Reise bieten wir Ihnen eine große

Hotelauswahl. Hotelbeschreibungen entnehmen

Sie bitte dem CUP VITAL-Katalog

4-Sterne+-Hotel/5-Sterne-Hotel:

Grand Spa Hotel Marienbad/Hotel Nove Lazne

4-Sterne-Hotels, zum Beispiel:

Bohemia, Palace Zvon, Olympia, Excelsior,

Belvedere, Agricola - alle Hotels mit Restaurant,

Bar und Café. Alle Zimmer mit DU/Bad

und WC, Telefon, SAT-TV und Minibar

3-Sterne-Hotels, zum Beispiel:

Krakonos, Schlosshotel Barta, Labe, Saint

Antonius, Berlin, Devin und Paris mit Restaurant

oder Café. Alle Zimmer mit DU/Bad und

WC, Telefon und TV.

Gut zu wissen!

� Auf dieser Seite finden Sie einen

kurzen Überblick über das CUP

VITAL-Angebot in Marienbad.

� Den Sonderkatalog erhalten Sie in

unseren Reisebüros. Alternativ wird

auch Franzensbad als Zielort mit

identischen Terminen angeboten.

Indikationen:

Marienbad ist besonders zu empfehlen bei:

• Erkrankungen der Nieren und Harnwege

• Durchblutungsstörungen

• Nichtspezifische Erkrankungen der Atemwege

• Osteoporose

• Erkrankungen des Bewegungsapparates

• verschiedene Nebenindikationen

Weitere Informationen: CUP VITAL-Katalog S. 16

Anwendungen:

Im Leistungspaket sind 20 Anwendungen inklusive.

Alle Anwendungen, die Sie mit dem Leistungspaket

buchen, erfolgen auf Empfehlung

des Arztes nach einem Eingangsgespräch. So

sind die Anwendungen individuell auf jeden

Gast abgestimmt. Darüber hinaus steht es Ihnen

frei, weitere Behandlungen in Ihrem Hotel zu

buchen. Zu den Anwendungen gehören zum

Beispiel: trockenes Gasbad, Perlbad, klassische

Massage, Inhalation, Gasinjektion, Rehabilitation

und Elektrobehandlung.

Ihr Reisepreis

ab B 564,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis

27.01.-09.02. So-Sa ab B 564,-

24.03.-06.04. So-Sa ab B 664,-

28.04.-11.05. So-Sa ab B 698,-

02.06.-15.06. So-Sa ab B 718,-

28.07.-10.08. So-Sa ab B 698,-

01.09.-14.09. So-Sa ab B 698,-

27.10.-09.11. So-Sa ab B 598,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen Komfortreisebus

mit Schlafsesseln und WC

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Kofferservice im Hotel

• 13 x Übernachtung im gebuchten Hotel

• 13 x Frühstücksbuffet • 13 x Abendessen

• täglicher Mittagssnack in einigen Hotels

• ärztliches Empfangsgespräch

• 20 Kuranwendungen nach ärztlicher Vorgabe

• deutschsprachige Führung im Kurviertel

• 1 x Eintritt für ein Konzert o. ä.

• Stadtplan Marienbad

• CUP VITAL-Vorteilskarte mit vielen Extras

• keine Stornokosten bis 35 Tage vor

Reisebeginn • Kurtaxe

CUP VITAL-Marienbad Vorteilskarte:

• Teilnahme am „VITALFIT”-Aktivprogramm mit

Profibetreuung: Nordic Walking, Gymnastik,

Wandern

• medizinische Betreuung und 24 Stunden Notbereitschaft

Rabatte für Cup Vital Gäste:

• Rabatte in vielen Marienbader Cafés,

Geschäften, Restaurants und in Beauty-Salons

• 50 % Rabatt auf Anwen dungen am Galileo-

Vibrationsgerät (Seite 20)

• 5 % Rabatt auf CUP VITAL-Salzgrotte und

Elektro-Rad-Verleih (Seite 20)

• 10 % Rabatt auf CUP VITAL-Ausflüge mit

Reiseleitung (CUP Vital Katalog Seite 18-19)

• 10 % auf Konzerte des Westböhmischen Sym

phonieorchesters im Gesellschaftshaus Casino

• 10 % auf den Eintritt in das städt. Museum

• Rabatt auf deutsche Qualitätsbrillen &

Augeninnendruckmessung

• CUP VITAL-Servicecenter täglich vor Ort

• Rabatt auf deutsche Qualitätsbrillen

und Augeninnendruckmessung

• täglich kostenlose Nutzung der nummerieten

Marienbader Stadtbusse

• täglich freier Eintritt in das städtische

Schwimmbad (60 Minuten)

• Sprechstunden in vielen Hotels

• Formalitätenservic im Krankheitsfall

• Bestätigungen für die Krankenkasse

• umfassende Informationsunterlagen

• CUP VITAL-Morgenblatt mit Tagesprogramm

in vielen Hotels

(Änderungen einzelner Leistungen vorbehalten!)

Hinweise:

Reiseveranstalter: CUP Touristic GmbH,

28359 Bremen

Das Mitführen einer Kurfähigkeitsbescheinigung

ist zu empfehlen! Informationen im CUP VITAL-

Katalog Marienbad Kurreisen 2013, S. 6/7.

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Reisedurchführung auch bei geringer Personenzahl

- ggf. mit einem anderen Busunternehmen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 41


042-043_042-043.qxd 26.11.2012 11:03 Seite 42

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 329,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

02.06.-06.06. So-Do B 369,- B 329,-

05.08.-09.08. Mo-Fr B 369,- B 329,-

Einzelzimmer B 24,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 4 x Übernachtung im 3* Hotel

• 4 x Frühstücksbuffet

• 3 x Abendessen (3-Gänge-Menü)

• 1 x landestypisches Abendessen mit Aperitif,

3 Getränken (Bier, Wein, Softdrinks) und

Musik

• Spaziergang durch Spindlermühle

• Ausflug Polnisches Riesengebirge

inkl. Reiseleitung

• Eintritt Holzkirche Wang

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Programmvorschlag:

• Ausflug Riesengebirge inkl. Reiseleitung

und Fahrt mit der Kabinenbahn B 25,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

5 Tage in Rübezahls Heimat

Riesengebirge

Lassen Sie sich entführen in das sagenumwobene Naturparadies Riesengebirge, die Heimat

von Rübezahl. Herrliche Wälder, hübsche Gebirgsstädte und freundliche Menschen

heißen Sie willkommen - dort wo die Elbe entspringt, wo die Schneekoppe gen Himmel

ragt und Rübezahl über alles wacht. Das Riesengebirge ist die höchste Berglandschaft

Böhmens und ist aufgrund der einmaligen Landschaften eine der meistbesuchten Gebirgsregionen

in der Tschechischen Republik.

Gut zu wissen!

� Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis

� Viele Leistungen sind bereits im

Reisepreis enthalten

1. Tag: Anreise

Abfahrt morgens und Anreise vorbei an

Dresden und Liberec in das böhmische

Riesengebirge nach Spindlermühle in Ihr Hotel.

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Spindlermühle und Freizeit

Nach dem Frühstücksbuffet erwartet Sie Ihre

Reiseleitung zu einem Spaziergang durch

Spindlermühle. Inmitten des Naturparks

Riesengebirge gelegen, zählt es zu den bekanntesten

und meistbesuchten Urlaubsorten

des Riesengebirges. Der Nachmittag steht

Ihnen für individuelle Unternehmungen zur

freien Verfügung.

3. Tag: Ausflug Polnisches Riesengebirge

Das erste Ziel Ihrer heutigen Rundfahrt ist das

Städtchen Harrachov im reizvollen Mummeltal

gelegen. Bekannt als Wintersportort und

Zentrum der Glasherstellung. Bereits im 18. Jh.

wurde hier die Glashütte von Graf Harrach

gegründet. Weiterfahrt über die polnische

Grenze durch Schreiberhau, dem Zentrum der

Glasmanufakturen und Heimat von Gerhard

Hauptmann nach Hirschberg. Das Tor zum

Riesengebirge beeindruckt durch sein historisches

Stadtzentrum. Schön restaurierte Laubenhäuser

umrahmen das barocke Rathaus. Hier haben Sie

Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie die Fahrt

nach Krummhübel am Fuße der Schneekoppe

gelegen fortsetzen. Hier besuchen Sie die

bekannte Holzstabkirche Wang. Im Hotel erwartet

Sie ein landestypisches Abendessen mit Musik.

4. Tag: Ausflug Riesengebirge (Zusatzkosten)

Heute haben Sie Gelegenheit die Schönheiten

des tschechischen Riesengebirges zu erleben.

Sie fahren über Vrchlabi (Hohenelbe) in den

Kurort Janske Lazne (Johannisbad). Das Kurhaus

mit den Kolonaden verleiht dem kleinen Bad

einen ganzen besonderen Charme. Ab hier geht

es weiter mit der Kabinenseilbahn auf den

Schwarzenberg (1.300m). Vom Gipfelplateau

aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf die

nahe gelegene Schneekoppe und das Riesengebirge.

Auf der Rückfahrt machen Sie noch

einen Stopp in Trutnov (Trautenau). Häufig

auch als „Tor zu Rübezahls Reich“ bezeichnet.

Passenderweise steht auf dem Marktplatz der

Rübezahl-Brunnen.

5. Tag: Rückreise

Nach erlebnisreichen Tagen verlassen Sie nach

dem Frühstück das Riesengebirge und treten

die Heimreise an.

Hotel-Info:

Hotel Palace Club Spindlermühle*

Ein traditionsreiches Haus oberhalb des Ortszentrums

gelegen. Zur Ausstattung gehören

Restaurant, Bar, Terrasse und Lift. Sauna und

Whirlpool gegen Gebühr. Alle Zimmer sind

mit Bad/Dusche/WC, Telefon und SAT-TV

ausgestattet.

*Änderungen vorbehalten

42 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


042-043_042-043.qxd 26.11.2012 11:03 Seite 43

7 Tage durch die Slowakei

Naturparadies Hohe Tatra

Wir laden Sie ein, die bei uns noch weitgehend unbekannten Schönheiten der Slowakei

kennen zu lernen. Ihr Ziel, die Hohe Tatra, das flächenmäßig kleinste Hochgebirge der

Welt, erreicht eine Höhe von bis zu 2655 m und präsentiert Ihnen seine großartige Berglandschaft

mit vielen Berghöhlen, kristallklaren Bergseen und engen Tälern. Reisen Sie in

eine Region abseits von Hektik und begegnen Sie uralter Geschichte eines kleinen Landes.

Gut zu wissen!

� Umfangreiches Besichtigungsprogramm

inklusive

� Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

1. Tag: Anreise - Brünn

Morgens Abfahrt und Anreise vorbei an Dresden

und Prag nach Brünn in Ihr Hotel. Abendessen

und Übernachtung.

2. Tag: Brünn - Hohe Tatra

Bei einer Stadtführung lernen Sie am Vormittag

die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt

Mährens kennen. Über Trencin mit der imposanten

Burgruine und entlang der Niederen

Tatra fahren Sie in die Hohe Tatra bis nach

Horny Smokovec in Ihr Hotel. Hier haben Sie

4 Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Rundfahrt Hohe Tatra

Heute erkunden Sie das kleinste Hochgebirge

der Welt. Staunen Sie über die herrliche

Naturlandschaft eines der letzten Paradiese in

Europa. Bei dieser Rundfahrt lernen Sie die

Hauptorte der Hohen Tatra kennen: Strsbké

Pleso, wunderschön in 1355 m Höhe am Bergsee

gelegen, Stary Smokovec (Altschmecks) und

Tatra Lomnitz. Gelegenheit zur Gondelfahrt

(Extrakosten) zum Steinbach See, wo Sie ein

grandioser Ausblick auf die Bergwelt erwartet.

4. Tag: Zipser Ländchen

Heute besuchen Sie die historische Landschaft

der Zips, eines der bedeutendsten Siedlungsgebiete

der Deutschen im 14. Jahrhundert.

Sehenswert sind die malerischen Holzhäuser

und -kirchen. Die Zips gilt als Schatzkammer

Neu!

gotischer Kunst. Die Stadtburg von Kezmarok

und die Kathedrale von Levoca sind nur zwei

Beispiele. Eindrucksvoll präsentiert sich auch

heute noch das einstige Zentrum der Macht, die

Zipser Burg. Sie gehört zu den größten

Burgruinen Mitteleuropas.

5. Tag: Pieniny-Nationalpark - Floßfahrt

Nach dem Frühstück fahren Sie heute auf der

Panoramastraße zum Nationalpark von Pieniny.

Im Herzen des Gebiets besichtigen Sie das ehemalige

Kartäuserkloster Cerveny Klastor aus

dem 14. Jahrhundert. Von hier unternehmen Sie

eine romantische Floßfahrt auf dem Gebirgsund

Grenzfluss Dunajec. Einmalig ist der Blick

vom Wasser auf die steil aufragenden Kalkfelsen.

Ihr Abendessen nehmen Sie in einer typischen

Koliba (Sennhütte) mit Musik ein.

6. Tag: Hohe Tatra - Prag

Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von

der Hohen Tatra und fahren in die “goldene”

Stadt Prag. Abendessen und Hotelübernachtung.

7. Tag: Prag - Rückreise

Am Vormittag lernen Sie die tschechische

Hauptstadt bei einer Besichtigung näher kennen.

Im Anschluss treten Sie die Rückreise an.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 689,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

15.07.-21.07. Mo-So B 739,- B 689,-

Einzelzimmer B 120,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 x Übernachtung mit Halbpension im

4* Hotel in Brünn

• 1 x Übernachtung mit Halbpension im

4* Hotel in Prag

• 4 x Übernachtung im 4* Hotel Bellevue

• 4 x Frühstücksbuffet

• 3 x Abendessen im Hotel

• 1 x Abendessen mit 0,3l Wein und Musik in

einer Sennhütte

• Stadtführung in Brünn

• Altstadtführung in Prag

• Rundfahrt Hohe Tatra inkl. örtlicher

Reiseleitung

• Ausflug in das Zipser Ländchen inkl.

örtlicher Reiseleitung

• Ausflug Pieniny Nationalpark inkl.

örtlicher Reiseleitung

• Eintritte Zipser Burg, St. Jakobskirche in

Levoca und Klo ster Cerveny Klastor

• Floßfahrt auf dem Dunajec

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

In Brünn und Prag übernachten Sie in landestypischen

4* Hotels.

In der Hohen Tatra wohnen Sie im modernen

4* Hotel Bellevue in Horny Smokovec, in

1000 m Höhe am Fuß der Slavkovský Spitze.

Zur Ausstattung gehören:

Restaurant, Bar, Lift und ein Wellnessbereich

mit Hallenbad, Whirlpool, Fitnessraum und

diversen Saunen.

Alle modern eingerichteten Zimmer verfügen

über Dusche/WC, Föhn, Telefon, SAT-TV und

größtenteils Balkon.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 43


044-045_044-045.qxd 26.11.2012 11:03 Seite 44

10 Tage Budapest, Puszta und vieles mehr

Rundreise Bezauberndes Ungarn

Willkommen in Ungarn, wo sprichwörtlich Gastfreundschaft und alte Traditionen gepflegt werden. Ungarn ist ein von der

Sonne verwöhntes Land und verzaubert seine Besucher auf ganz besondere Art. Die charmante Hauptstadt Budapest und das

ungarische Meer, der Balaton, ziehen Einheimische und Touristen gleichermaßen an. Auf Schritt und Tritt begegnet man der

alten Kultur des mittlerweile modernen aufstrebenden Landes. Erleben Sie Puszta-Romantik mit akrobatischen Reitervorführungen

und besuchen Sie die Weinparadiese Ungarns. Entdecken Sie eine reiche historische Vergangenheit, stimmungsvolle Landschaften

und freundliche Menschen auf dieser Reise, die nicht nur dem Auge Reize bietet, sondern auch die Sinne anregt.

1. Tag: Anreise Prag

Morgens Abfahrt und direkte Anreise nach

Prag. Bei einer kleinen Führung lernen Sie die

wunderschöne Altstadt näher kennen. Im

Anschluss fahren Sie in Ihr Hotel. Abendessen

und Übernachtung.

2. Tag: Prag - Budapest

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter vorbei an

Brünn und Bratislava nach Ungarn. Auf dem

Weg nach Budapest machen Sie noch einen

Stopp in der Barockstadt Györ. Die alte

Bischofsstadt ist besonders stolz auf die malerische

Innenstadt mit barockem Charakter und

einer lebhaften Fußgängerzone. Nach dem

Abendessen im Hotel erleben Sie während einer

Lichterfahrt durch Budapest die angestrahlte

Burg, die Basilika, das Parlament und dazwischen

die Lichterketten entlang der Donau.

3. Tag: Budapest

Budapest präsentiert sich als Metropole, die

historische Gemächlichkeit mit aktuellen

Zeitgeschehen verbindet. Vormittags Stadtbesichtigung

mit Ihrer Reiseleitung von Buda und

Pest. Burgpalast, Matthiaskirche und Fischerbastei

liegen im mittelalterlichen Burgviertel

mit seinen romantischen Gassen. Der Blick von

der Zitadelle auf die Donau, ihre berühmten

Brücken und die Pester Seite ist einzigartig.

Sehen Sie die St.-Stephan-Basilika, in der die

"Heilige Rechte" des großen ungarischen

Herrschers aufbewahrt wird und das riesige

Parlamentsgebäude, in dem die Krönungsinsignien

besichtigt werden können.

Nachmittags haben Sie Zeit die Donaumetro-

pole auf eigene Faust zu entdecken. Bummeln

Sie durch die Markthallen und genießen die

Gerüche der Gewürze und Feldfrüchte Ungarns.

Empfehlenswert ist auch eine Schifffahrt auf

der Donau. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Budapest - Eger

Nach dem Frühstück steht heute zunächst

Gödöllö auf dem Programm. Sie machen einen

Stopp am bekannten “Sissi”-Schloss. Nach der

Außenbesichtigung fahren Sie weiter durch das

Matragebirge in die wunderschöne Barockstadt

Eger, die von einer mittelalterlichen Burg

beherrscht wird und nicht zuletzt auch wegen

des Rotweines bekannt ist. Sie unternehmen

eine Entdeckungsreise in die tausendjährige

Geschichte der Stadt und sehen sich u. a. die

Kathedrale an, die zweitgrößte Kirche Ungarns

und statten der mittelalterlichen Burg einen

Besuch ab. Im Anschluss fahren Sie in Ihr Hotel.

Nach dem Zimmerbezug bleibt Ihnen noch Zeit

für einen Bummel durch die Altstadt.

Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Eger - Tokaj - Debrecen

Heute fahren Sie zunächst in das reizvolle Bükk-

Gebirge nach Szilvásvárad, bekannt für sein

Lipizaner-Gestüt und die Forellenzucht. Sie

unternehmen eine Kutschfahrt und besichtigen

das Gestüt. Danach erwartet Sie eine Fahrt mit

der Schmalspurbahn durch das malerische

Szalajkatal und ein Picknick mit frisch gegrillten

Forellen und Wein. Weiterfahrt nach Tokaj, dem

weltberühmten Weinanbaugebiet. Das Weingebiet

von Tokaj ist seit fast 10 Jahren als

UNESCO Welterbe registriert. Hier nehmen Sie

an einer Weinprobe teil und können kosten, ob

der ungarische Wein seinem guten Ruf gerecht

wird. Weiterfahrt nach Debrecen zu Ihrem

Hotel. Abendessen und Übernachtung

6. Tag: Debrecen - Puszta - Kecskemét

Sie lernen die heute drittgrößte Stadt des

Landes, Debrecen, bei einer Besichtigung näher

kennen. Anschließend fahren Sie durch den

Hortobágy Nationalpark der auch zum Weltkulturerbe

zählt nach Kecskemét in Ihr Hotel.

44 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


044-045_044-045.qxd 26.11.2012 11:03 Seite 45

Ohne Zweifel: Wer an Ungarn denkt, sieht die

weite offene Puszta als urtypische Landschaft

vor Augen - Viehherden mit Pferdehirten auf

endlos anmutenden Weiden, Ziehbrunnen

und einsam stehende Bauernhöfe mit schilfgedeckten

Gebäuden. Am späten Nachmittag

fahren Sie zu einer ungarischen Csárda. Hier

werden Sie mit einem Schnaps begrüßt, bevor

es per Kutsche in die Puszta geht und Sie

spannende Reitervorführungen erleben. Freuen

Sie sich auf ein Abendessen mit ungarischen

Spezialitäten, 1 Glas Wein und Zigeunermusik.

7. Tag: Kecskemét - Plattensee

Heute verlassen Sie die Puszta und fahren

an das “ungarische Meer” - den Balaton, dem

nach Budapest wohl bekanntesten Touristengebiet

Ungarns. Nach einem Stopp auf der

landschaftlich reizvollen Halbinsel Tihany fahren

Sie nach Siofok in Ihr Hotel. Abendessen

und Übernachtung.

8. Tag: Plattensee

Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle

Unternehmungen zur freien Verfügung.

Bummeln Sie durch Siofok oder entlang der

Strandpromenade. Zu empfehlen ist auch ein

Ausflug mit dem Schiff auf dem größten

Binnensee Mitteleuropas. Abendessen und

Übernachtung.

9. Tag: Plattensee - Passau/Büchlberg

Erlebnisreiche Tage gehen zu Ende.

Viszontlátásra - Auf Wiedersehen Ungarn!

Nach dem Frühstück fahren Sie an Wien vorbei

nach Büchlberg bei Passau. Abendessen und

Übernachtung.

10. Tag: Rückreise

Mit vielen neu gewonnenen Eindrücken treten

Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Wien

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Bequeme Anreise mit Zwischenübernachtungen

� Viele Leistungen bereits inklusive

s

Gut zu wissen!

s

s

s

Budapest

s

Balaton / Siofok

Kecskemet

Zuschlag:

Einzelzimmer B 150,-

Hinweise:

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

03.07.-12.07. Mi-Fr B 979,- B 899,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 9 x Übernachtung in 3-4* Hotel lt. Reise-

verlauf

• 9 x Frühstücksbuffet

• 8 x Abendessen im Hotel

• 1 x Pusztaprogramm inkl. Schnaps, Kutschfahrt,

Reitprogramm und Abendessen mit

ungarischen Spezialitäten, 1 Glas Wein und

Zigeunermusik

• Altstadtführung Prag

• Stadtrundfahrt in Budapest

• Lichterfahrt in Budapest

• Außenbesichtigung von Schloss Gödöllö

• Stadtbesichtigung von Eger und Debrecen

• Besichtigung des Lipizaner-Gestütes inkl.

Kutschfahrt

• Fahrt mit der Schmalspurbahn im Szalajka-

tal inkl. Forellenpicknick mit Wein

• Weinprobe in Tokaj inkl. Pogatschen

• Deutschsprachige Reiseleitung vom 3.-7. Tag

• Urlaubskarte mit Informationen

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in landestypischen 3-4* Hotels.

Vorgesehen sind:

Hotel TOP in Prag

Hotel Millennium in Budapest,

Hotel Eger in Eger

Hotel Kálvin in Debrecen

Hotel Három Gúnar in Kecskemét

Hotel Club Siofok in Siofok

Hotel Zur Post in Büchlberg/ Passau

Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder

Dusche/WC ausgestattet.

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 45

s

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Jörg Viererbe

s

Eger

s

Debrecen

s


046-047_046-047.qxd 26.11.2012 11:04 Seite 46

10 Tage Natur, Geschichte und Welterbe der UNESCO

Kroatien Rundreise

Kroatien zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Ländern Europas. Lassen Sie sich begeistern von herrlichen Landschaften, faszinierenden

Städten, malerischen Dörfern und berühmten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnete Kulturschätze

sowie die atemberaubend schöne Naturvielfalt und erhalten einen Einblick in die Geschichte des Landes und der Nachbarländer

Slowenien und Bosnien-Herzegowina.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Umfassende Reise mit vielen

Höhepunkten

� Zwei Nächte direkt in Dubrovnik

� Comfort Plus Plätze buchbar!

1. Tag: Anreise - Salzburger Land

Morgens Abfahrt und Anreise nach Österreich in

das Salzburger Land. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Salzburger Land - Zagreb

Nach dem Frühstück fahren Sie auf der

Tauernautobahn durch Kärnten, dann durch

den Karawankentunnel nach Slowenien in den

Kurort Bled. Hier werden Sie bereits von Ihrem

kroatischen Reiseleiter erwartet. Weiter geht es

vorbei an Ljubljana in die kroatische Hauptstadt

Zagreb, die Sie bei einer Besichtigung näher

kennen lernen. Sie sehen u.a. das historische

Zentrum mit Dom, Rathaus, Kroatischem

Nationaltheater und Parlament. Abendessen

und Hotelübernachtung in Zagreb.

3. Tag: Zagreb - Plitwitzer Seen - Sinj

Weiterfahrt in Richtung Zentralkroatien. Hier

erleben Sie einen absoluten landschaftlichen

Höhepunkt der Reise: Die bekannten Plitwitzer

Seen. Sie bummeln durch den Nationalpark,

der zum UNESCO Weltnaturerbe gehört, entlang

der 16 blaugrünen klaren Seen und

vielen malerischen Wasserfälle. Hier wurden

viele Karl May Filme gedreht. Im Anschluss

fahren Sie über Knin nach Sinj. Abendessen

und Hotelübernachtung.

4. Tag: Sinj - Imotski - Mostar - Dubrovnik

Heute fahren Sie zunächst nach Imotski mit

dem bekannten Blauen und Roten See. Danach

geht es über die Grenze weiter nach Mostar.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die berühmte

“Alte Brücke” über die Neretva, welche während

des Krieges 1993 zerstört und bis 2004

wieder rekonstruiert wurde. In der Nähe der

Brücke befindet sich die Karadjoz-Beg Moschee,

die auch für Besucher zugänglich ist. Danach

besuchen Sie den berühmten Wallfahrtsort

Medugorje und besichtigen die Wallfahrtskirche.

Bei Opuzen erreichen Sie die Adriaküstenstraße

und werfen einen Blick auf die 5km lange

Stadtmauer von Ston, bevor Sie Trsteno erreichen.

Hier besuchen Sie den botanischen

Garten, der schon seit 1525 besteht. Von hier

aus fahren Sie weiter nach Dubrovnik.

Abendessen und Hotelübernachtung.

5. Tag: Dubrovnik

Die Altstadt von Dubrovnik, UNESCO Weltkulturerbe,

steht heute Vormittag auf dem

Programm. Ein Spaziergang durch die schmalen

Gassen und über die monumentalen Wehrmauern

vermittelt einen Eindruck von der

tausendjährigen Schönheit dieser Stadt. Bei der

Besichtigung sehen Sie u.a. das Stadttor Pile, den

großen Onofrio-Brunnen, das Franziskanerkloster

mit der ältesten Apotheke Südeuropas

und den Dom mit Schatzkammer. Danach unternehmen

Sie eine Schifffahrt um die Stadt (Extrakosten

und witterungsbedingt). Der Nachmittag

steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es

mit einem Rundgang auf der 1940 m langen

Stadtmauer. Abendessen und Hotelübernachtung.

6. Tag: Dubrovnik - Split - Trogir - Vodice

Auf der Adria-Küstenstraße geht es entlang der

dalmatinischen Küste mit schönen Buchten und

Ausblicken auf die Inseln Mljet, Hvar und Brac

und vorbei an der bekannten Urlaubsregion

Makarska Riviera bis nach Split, eines der

Schmuckstücke der Adria. Bei einer Stadtführung

sehen Sie u.a. den Dom, den Diokletian

Palast und den Jupiter Tempel. Kurz danach

besichtigen Sie das mittelalterliche Städtchen

Trogir. Eine einzigartige Stadt, erbaut auf einer

Halbpinsel im Meer. Der Spaziergang führt

durch die Altstadt mit Dom und vielen Palästen

des Mittelalters und der Renaissance.

Abendessen und Hotelübernachtung in Vodice.

46 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


046-047_046-047.qxd 26.11.2012 11:04 Seite 47

7. Tag: Vodice - Zadar - Opatija

Zunächst kurze Fahrt zum Krka-Nationalpark.

Bei einem Spaziergang sehen Sie die vielen

Wasserfälle und den urwaldähnlichen Wald mit

über 800 Pflanzenarten. Entlang der 145 unbewohnten

Inseln, die den Nationalpark Kornaten

bilden, geht es nach Zadar. Hier erwartet Sie

eine Stadtbesichtigung, bei der Sie u.a. den

Dom, die Stadtwache und den Fünf-Brunnen

Platz sehen. Weiterfahrt entlang des längsten

Berges Kroatiens, dem Velebit. Auf dem

Vratnik-Paß bietet sich ein unvergesslicher

Blick auf die Inselwelt von Rab, Krk,Cres.

Danach geht es auf der Serpentinenstraße

hinab ans Meer nach Senj. Sie kommen vorbei

an der mittelalterlichen Festung der Rebellen

und erreichen Rijeka. Nach einer Stadtrundfahrt

fahren Sie weiter in den traditionsreichen

Kurort Opatija. Abendessen und Hotelübernachtung.

8. Tag: Istrien-Rundfahrt

Auf der Rundfahrt über die Halbinsel Istrien

besichtigen Sie Pula, die älteste Stadt Istriens

mit dem bekannten römischen Amphitheater

und einem venezianischen Rathaus. Auf der

Weiterfahrt können Sie einen Blick auf die

Inselgruppe Brioni, die Sommerresidenz des

ehemaligen Präsidenten Tito, werfen bevor Sie

das malerische Porec erreichen. Hier können Sie

auf einer original erhaltenen römischen Straße

wandeln. Rückfahrt durch den Ucka-Tunnel

nach Opatija. Abendessen und

Hotelübernachtung.

9. Tag: Opatija - Adelsberger Grotten - Bled

Sie verabschieden sich von Kroatien und fahren

nach Slowenien zu den berühmten Adelsberger

Grotten. Hier erwartet Sie eine Besichtigung

der Tropfsteinhöhlen. Weiter geht es nach

Ljubljana zur Stadtrundfahrt und in den

bekannten slowenischen Alpenkurort Bled.

Abendessen, Verabschiedung des Reiseleiters

und Hotelübernachtung.

10. Tag: Bled - Rückreise

Mit vielen Eindrücken im Gepäck treten Sie

nach dem Frühstück die Rückreise an. Ankunft

am Abend.

s

s

Porec

Pula

Bled

Ljubljana

s

s

Opatija

s

Zadar

s

s

Sibenik

Split

Zagreb

Plitwitzer Seen

s

Dubrovnik

Zum Frühbucherpreis

ab B 1099,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

16.05.-25.05. Do-Sa B 1199,- B 1099,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 160,-

Comfort Plus Platz B 250,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 Übernachtung mit Halbpension im

Salzburger Land

• 8 x Übernachtungen in landestypischen

3* und 4* Hotels lt. Reiseverlauf

• 8 x Halbpension (Frühstücksbuffet und

3-Gang-Abendessen oder Buffet)

• Rundfahrten und Besichtigungen gemäß

Reiseverlauf

• Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

ab und bis Bled

Eintrittsgelder von ca. 15,00 B pro Tag sind im

Preis nicht enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in ausgesuchten, landestypischen

Hotels der 3-4* Kategorie. Fast alle

Häuser liegen zentral und wurden in den

letzten Jahren renoviert und verfügen

über ein Restaurant und teilweise über

ein Schwimmbad. Die Zimmer sind alle mit

Bad/Dusche und WC ausgestattet. Telefon,

TV, Minibar und Klimaanlage sind teilweise

vorhanden.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Ein ausführliches Programm mit allen

Führungen und Besichtigungen erhalten

Sie auf Nachfrage in unseren Büros.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 47

Sinj

s

s

s

Mostar

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Wolfgang Ruff

Ihr

Reiseleiter

Ninoslav

Andrasevic


048-049_048-049.qxd 26.11.2012 11:05 Seite 48

Zum Frühbucherpreis

ab B 749,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Januar 31. Dezember

06.04.-14.04. Sa-So B 799,- B 749,-

Zuschläge:

Zimmer mit Meerblick B 35,-

Einzelzimmer B 110,-

DZ=EZ in Portoroz B 180,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 2 x Übernachtung mit Halbpension

im Salzburger Land

• 6 x Übernachtung in den 4* LifeClass Hotels

• 6 x Frühstücksbuffet

• 6 x Abendbüffet

• Willkommensdrink

• Istrien-Rundfahrt und Ausflug Triest

• unbegrenzte Nutzung der Thermal- und

Meerwasserschwimmbäder, Morgengymnastik

und Strandeintritt

• Animationsprogramm des Hotels und freier

Eintritt in die Casinos Portoroz und Riviera

• Kurtaxe

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Schiffstour nach Piran B 20,-

• Halbtagsausflug Lipica inkl.

Eintritt und Reiseleitung B 25,-

• Ausflug Opatija inkl. Reiseleitung

und Weinprobe mit Imbiss B 30,-

• Ausflugspaket B 65,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

LifeClass Hotels & Spa

Die 4-Sterne Hotels liegen im Ortszentrum an

der Promenade. Sie verfügen über Empfangshalle

mit Rezeption, Lift, Restaurant, Bar und

Aperitifbar, Casino, Geschäfte, Friseur- und

Schönheitssalon sowie einen 7500 m² Wellness-

Bereich: Zwei moderne Pool-Landschaften, eine

mit Meerwasser, die andere mit Thermo-Heilwasser

der Quelle von Portoroz. Eishöhle, Kneippbach,

Kräuter- und Salzsauna. Anwendungen

können gegen Gebühr genutzt werden. Die

komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen

über Dusche/WC, Föhn, Telefon, Safe, Kabel-TV,

Minibar, Klimaanlage/Heizung und liegen zur

Landseite

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Mario Salge

9 Tage Natur, Kultur und Baden

Istrien - Portoroz

Seit mehr als 100 Jahren wird der “Rosenhafen” Portoroz als Urlaubsort geschätzt. Das

Seebad, malerisch am Meer gelegen, hat seinen Glanz bis in die heutige Zeit bewahrt.

Prächtige Bauten aus der K.u.K. Zeit, malerische Gassen und Parkanlagen prägen das

Stadtbild des Ferienortes an der slowenischen Adriaküste. Interessante Ausflüge, das

milde mediterrane Klima und eine TOP-Hotelanlage erwarten Sie.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Sie wohnen in einem TOP Hotel

mit Wellness- und SPA-Bereich

1. Tag: Anreise - Salzburger Land

Morgens Abfahrt und Anreise nach Österreich in

das Salzburger Land. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Salzburger Land - Portoroz

Fahrt auf der Tauernautobahn durch Kärnten,

dann durch den Karawankentunnel nach

Slowenien. In Postojna haben Sie Gelegenheit die

berühmten Adelsberger Grotten zu besuchen.

Weiterfahrt nach Portoroz in Ihr Hotel. Hier

haben Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Freizeit oder Schiffstour (Zusatzkosten)

Am Vormittag haben Sie Zeit die Hotelanlage

und den Ort zu erkunden. Am Nachmittag können

Sie eine Panoramafahrt mit dem Schiff entlang

der Küste bis in das malerische Städtchen

Piran unternehmen. Besichtigung der Altstadt.

Sehenswert sind die prunkvollen Paläste am

Hauptplatz und die engen Gassen der Altstadt.

Danach haben Sie noch Freizeit bevor Sie mit

dem Bus zurück ins Hotel fahren.

4. Tag: Istrienrundfahrt

Heute erwartet Sie eine Rundfahrt entlang der

Küste in die sehenswerten Städte Porec, Pula

und Rovinj. Pula ist bekannt für sein Amphitheater.

Hier begegnen Sie der römischen

Vergangenheit auf Schritt und Tritt. Rovinj ist

das wohl malerischste Städtchen Istriens. In

Porec besuchen Sie die Basilika mit den

bekannten Mosaiken.

Neu!

5. Tag: Lipica (Zusatzkosten)

Sie haben Gelegenheit zu einem Halbtagsausflug

nach Lipica. Mitten im malerischen Karstland

befindet sich das Gestüt Lipica, die Wiege

aller Lippizaner der Welt. Der Stammort der

edlen Lippizaner besteht seit mehr als 400

Jahren. Sie besichtigen die Stallungen der

berühmten Pferde und sehen auch das

Dressurprogramm der Spanischen Reitschule.

6. Tag: Triest und Schloss Miramare

Triest ist eine wirklich sehenswerte und faszinierende

Stadt, geprägt von der Habsburger

Monarchie. Nach der Stadtbesichtigung haben

Sie noch etwas Freizeit. Danach besuchen Sie

das in der Nähe gelegene weiße Schloss

Miramare (Eintritt extra) mit seiner herrlichen

Gartenanlage. Auf den ersten Blick wirkt das

Schloss wie Italiens Antwort auf Schloss

Neuschwanstein. Lohnenswert ist ebenfalls ein

Spaziergang durch den bemerkenswerten Park.

7. Tag: Opatija (Zusatzkosten)

Sie haben die Möglichkeit einen wahrhaft königlichen

Badeort mit einer langen touristischen

Tradition zu besuchen. Adel und gekrönte

Häupter aus ganz Europa machten Opatija zu

einem international bekannten Seebad und

Kurort. Bei einem Rundgang lernen Sie alles

Wissenswerte über den Ort mit seinen Jugendstilfassaden

und schönen Parkanlagen kennen.

Außerdem nehmen Sie an einer Weinprobe teil.

8. Tag: Portoroz - Salzburger Land

Sie beginnen heute Ihre Rückreise und legen

noch einen Stopp im bekannten Alpenkurort

Bled ein, bevor Sie ins Salzburger Land fahren.

9. Tag: Rückreise

Nach erlebnisreichen Tagen treten Sie die

Heimreise an.

48 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


048-049_048-049.qxd 26.11.2012 11:05 Seite 49

7 Tage Kultur und Erholung

Lagune von Venedig

Venedig übte schon seit jeher eine magische Faszination aus. Die »Inselstadt« beeindrukkt

durch ihre Paläste, Kirchen, romantischen Wasserstraßen, engen Gassen und

wunderschönen Plätze und Brücken. Wie keine andere Stadt hat sich Venedig bis heute

sein Stadtbild bewahrt. Ihr Standort ist Lido di Jesolo, unweit der Lagune von Venedig

und idealer Ausgangspunkt für Ausflüge.

Gut zu wissen!

� Bequeme Anreise mit

Zwischenübernachtung

� Stadtführung Venedig inklusive

1. Tag: Anreise Sterzing

Morgen Abfahrt und Anreise nach Sterzing in

Südtirol. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Sterzing - Lido di Jesolo

Weiterreise vorbei an Verona und Venedig nach

Lido di Jesolo in Ihr Hotel. Hier haben Sie 4

Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Venedig

Am Vormittag bringt Sie ein Schiff von Punta

Sabbioni über den Giudecca Canal direkt zum

Markusplatz im Herzen der Lagunenstadt.

Schon bei der Anfahrt mit dem Boot bietet sich

ihnen ein malerischer Blick auf die Lagunenstadt.

Venedig erstreckt sich über 118 kleine

Inseln, die durch fast 400 Brücken miteinander

verbunden sind. Ihr Reiseleiter bringt Ihnen

neben den bekannten Sehenswürdigkeiten

auch abseits der Touristenpfade das Venedig

der Venezianer näher. Danach haben Sie noch

Freizeit. Genießen Sie das einzigartige Flair

dieser „Stadt der Liebe“ beim Bummeln über

Plätze und durch die vielen Gassen.

4. Tag: Lagunenfahrt (Zusatzkosten)

Bei dieser Schiffsrundfahrt in der venezianischen

Lagune lernen Sie die drei schönsten

Inseln kennen: Torcello ist das Zentrum der

frühesten Kultur in der Lagune. Die Kathedrale

mit ihren herrlichen Mosaiken ist Zeugnis des

vergangenen Glanzes. Murano ist weltberühmt

für die Glasblaskunst. Sie können zusehen, wie

die kostbaren Kunstwerke entstehen. Auf

Neu!

Burano fühlen Sie sich in eine andere Welt versetzt.

Die Fischerinsel mit den bunten Häusern

ist weltweit bekannt für die feinen Klöppel-

Spitzen.

5. Tag: Treviso und Strada del Prosecco

(Zusatzkosten)

Zunächst entdecken Sie das Städtchen Treviso

und erkunden entlang zahlreicher kleiner

Kanäle und der Stadtmauer die Innenstadt. Sie

sehen u.a. den Dom und die Kirche San Nicolà,

berühmt durch die gut erhaltenen Fresken

Weiter geht es entlang der Prosecco-Weinstraße.

Die erste Weinstraße Italiens windet

sich über 47km zwischen sanften Hügeln, die

mit üppigen Weinbergen bedeckt sind, bis nach

Coneglino. Unterwegs haben Sie Gelegenheit

den Prosecco zu kosten.

6. Tag: Lido di Jesolo - Padua - Matrei

Morgens verlassen Sie Lido die Jesolo und

machen einen Stopp in Padua, der Stadt des

heiligen Antonius. Bei einem Stadtrundgang

lernen Sie die Sehenswürdigkeiten kennen.

Weiter fahrt nach Matrei am Brenner.

Abendessen und Hotelübernachtung.

7. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 579,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

05.06.-11.06. Mi-Di B 679,- B 629,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

14.10.-20.10. Mo-So B 629,- B 579,-

Einzelzimmer B 90,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 x Übernachtung mit Halbpension in

Sterzing

• 1 x Übernachtung mit Halbpension in

Matrei

• 4 x Übernachtung im 3* Hotel in Lido di

Jesolo

• 4 x Frühstücksbuffet

• 4 x 3-Gang-Abendessen

• Ausflug Venedig inkl. Stadtführung

• Schifffahrt Punta Sabbioni - Venedig und

zurück

• Stadtführung Padua

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Lagunenfahrt inkl. Reiseleitung und

Schifffahrt B 35,-

• Treviso und Strada del Prosecco inkl.

Reiseleitung und Prosecco-Probe B 30,-

• Ausflugspaket B 60,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Sie wohnen in einem guten, landestypischen

3* Hotel in Lido di Jesolo. Alle Zimmer sind

mit Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon und TV

ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 49


050-051_050-051.qxd 26.11.2012 11:08 Seite 50

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

04.05.-12.05. Sa-So B 969,- B 899,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 115,-

Comfort Plus Platz B 225,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 2 x Übernachtung im 4* Hotel am Gardasee

• 6 x Übernachtung im 3* Hotel in

Chianciano Terme

• 8 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und

3-Gang-Menü zum Abendessen

• Stadtführung Florenz, Arezzo, Cortona

und Siena

• Örtliche Reiseleitung auf allen Ausflügen

• Weinprobe mit Imbiss im Brunellogebiet

• Olivenölprobe

• Schifffahrt auf dem Lago Trasimeno

• Zahnradbahn in Orvieto

• Kopfhörer Basilika di San Francesco

• Einfahrt- und Parkgebühren

• Urlaubskarte mit Informationen

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Viele Leistungen inklusive

� Optimale Ergänzung zu unseren

bisherigen Toskana-Reisen

� Comfort Plus Plätze buchbar!

Hotel-Info:

Sie wohnen in landestypischen 3* und 4*

Hotels. Vorgesehen sind für die Zwischenübernachtungen:

Parc Hotel Peschiera.

In Chianciano Terme: Hotel Mizar, im

Zentrum des Termalkurortes gelegen. Zur

Ausstattung gehören Restaurant, Bar,

Garten, Terrasse und Swimmingpool. Alle

Zimmer verfügen über Dusche/WC, Haartrockner,

Sat-TV, Telefon, Safe, Minibar und

Klimaanlage.

Änderungen vorbehalten.

Hinweise:

Es fährt Sie

unser

erfahrener

Buspilot

Wolfgang Ruff

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

9 Tage ins grüne Herz Italiens

Toskana & Umbrien

Sanfte Hügel, grüne Pinienwälder, Olivenhaine, Weinberge und malerische Orte prägen

das Bild der südlichen Toskana und Umbriens. Entdecken Sie auf dieser Reise die schönen

vom Mittelalter und der Renaissance geprägten Städte wie Perugia, Pienza und Orvieto

und die einzigartigen landschaftlichen Höhepunkte. Lassen Sie sich vom Charme dieser

Region und berühmten Weinen verzaubern.

1. Tag: Anreise Gardasee

Morgens Abfahrt und Anreise durch Österreich

und über den Brenner an den Gardasee zur

Zwischenübernachtung. Ankunft am Abend.

Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Gardasee - Chianciano Terme

Zunächst fahren Sie nach Florenz. Bestaunen Sie

zusammen mit dem Reiseleiter die imposante

Domkuppel, die wunderschönen Renaissancepaläste

und natürlich den “David” von Michelangelo.

Weiterfahrt in die Südtoskana zu Ihrem

Hotel in Chianciano Terme. Hier haben Sie 6

Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Montepulciano und Pienza

Eine Rundfahrt durch die südliche Toskana führt

Sie nach Montepulciano, das allen Weinkennern

das Herz höher schlagen lässt. Nach einem

Rundgang durch diese wunderschöne Stadt

besuchen Sie einen Bauernhof. Hier können Sie

den berühmten Schafskäse Pecorino kosten. Im

Anschluss erwartet Sie Pienza in traumhafter

Panoramalage. Der Geburtsort von Papst Pius II.

gehört seit 1996 zum Weltkulturerbe. Beim

Rundgang durch die Renaissancestadt sehen Sie

u.a. Dom und Papstpalast. Weiterahrt nach

Torrenieri, Heimat des bekannten Brunello

Weines. Hier erwartet Sie eine Weinprobe mit

Imbiss.

4. Tag: Orvieto und Todi

Auf einem Plateau thront malerisch und stolz

inmitten von Weinbergen und Olivenhainen die

alte Etruskerstadt Orvieto, die Sie mit einer

Zahnradbahn erreichen. Bei einer Führung

sehen Sie u.a. den Dom und den Palast del

Capitano. Danach fahren Sie durch das Tibertal

und besuchen Todi. Die Stadt mit der

Auszeichnung “welthöchste Lebensqualität”

erwartet Sie mit der malerischen Piazza del

Popolo, gotischen Palästen und Dom.

Neu!

5. Tag: Assisi und Gubio

Im Geburtsort des heiligen Franziskus besichtigen

Sie die Basilika di San Francesco mit den

herrlichen Fresken Giottos. Anschließend fahren

Sie nach Gubbio, die älteste Stadt Umbriens.

Bummeln Sie durch den Ortskern, der seit dem

Mittelalter unverändert ist. Dannach besuchen

Sie eine Ölmühle und nehmen an einer

Verkostung teil.

6. Tag: Arezzo und Cortona

Heute folgen Sie den Spuren der Etrusker.

Zunächst besuchen Sie das malerische Arezzo.

Während des Rundgangs erhalten Sie einen

Einblick in die Geschichte und sehen den beeindruckenden

“Campanile der hundert Löcher”.

Weiterfahrt durch das Chianatal zum herrlich

gelegenen Hügelstädtchen Cortona.

7. Tag: Perugia und Lago Trasimeno

Die Hauptstadt Umbriens, Perugia, ist Ihr erstes

Ziel. Die malerisch auf einem Hügel gelegene

Schokoladenstadt birgt einen reichen Schatz an

Sehenswürdigkeiten, die Sie auf einem Rundgang

entdecken werden. Danach fahren Sie an

den Lago Trasimeno, den größten See Umbriens.

Genießen Sie die üppig grüne Umgebung mit

Olivenhainen, Weinbergen und ausgedehnten

Wäldern. Sie unternehmen eine Schifffahrt auf

die Isola Maggiore.

8. Tag: Siena - Gardasee

Sie besuchen zunächst Siena. Ein Rundgang

führt Sie u.a. zur Piazza del Campo, dem

muschelförmigen Platz, auf dem jedes Jahr das

berühmte Pferderennen Palio stattfindet. Der

imposante Dom ist wohl die bekannteste

Sehenswürdigkeit. Danach heißt es Abschied

nehmen von der Toskana. Sie fahren zur

Zwischenübernachtung an den Gardasee.

9. Tag: Rückreise

Abfahrt nach dem Frühstück. Ankunft am Abend.

50 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


050-051_050-051.qxd 26.11.2012 11:08 Seite 51

9 Tage Florenz, Pisa, San Gimignano und Elba

Perlen der Toskana

Selten gibt es in Europa eine Landschaft, wo Natur und Kultur so harmonisch miteinander

verbunden sind wie in der Toskana. Eine Region die jeden Besucher verzaubert –

Maler und Dichter wurden hier gleichermaßen inspiriert. Zwischen Weinbergen und

Olivenhainen liegen Bauernhäuser neben befestigten Villen, idyllische Bergdörfer blicken

über das Land und in den Städten findet man Kunstschätze, die zu den bedeutendsten

Italiens gehören. Außerdem ist die Toskana für eine hervorragende Küche und ausgezeichneten

Wein bekannt.

1. Tag: Anreise Sterzing

Morgens Abfahrt und direkte Anreise durch

Österreich und über den Brenner nach Sterzing

in Südtirol zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Sterzing - Versiliaküste

Die Weiterreise führt Sie nach dem Frühstück

quer durch den Apennin in die Toskana an die

Versiliaküste nach Marina di Pietrasanta, Ihrem

ständigen Übernachtungsort.

3. Tag: San Gimignano und Volterra

Ein Höhepunkt des heutigen Tages ist sicherlich

der Besuch von San Gimignano mit seinen

berühmten Türmen. Bei einem Bummel durch

die malerische Altstadt lernen Sie das nahezu

unverändert erhaltene mittelalterliche Stadtbild

kennen. Das Mittagessen in der Umgebung

macht Sie mit der berühmten toskanische Küche

bekannt. Danach besuchen Sie das mittelalterliche

Städtchen Volterra. Der Ort hat neben

dem mit hohen Palästen und gepflasterten

Gassen charakteristischen Stadtbild wichtige

Sammlungen und interessantes Handwerk

(Alabaster) zu bieten.

4. Tag: Pisa und Lucca

Die erste Station des heutigen Tages ist Pisa.

Hier besichtigen Sie die berühmte Piazza dei

Miracoli mit dem Schiefen Turm, Dom und

Baptisterium. Weiter geht es nach Lucca, der

glücklichen Stadt. Diese einst mächtige Stadtrepublik

ist in ihrem historischen Kern ganz von

eindrucksvollen Stadtmauern und Bastionen

umgeben und bietet eines der schönsten und

geschlossensten historischen Stadtbilder Italiens.

Im Anschluss Besuch eines Weingutes in der Nähe

mit Weinprobe und Abendessen.

5. Tag: Florenz

Florenz, der Name dieser Stadt lässt das Herz

jedes Italienfreundes höher schlagen. Die Medici-

Stadt zählt zu den berühmtesten Kunststätten

der Welt, hier leben Vergangenheit und Gegenwart

in Symbiose. Am Vormittag sehen Sie bei

einer geführten Stadtbesichtigung die wichtigsten

Bauwerke, u.a. den eindrucksvollen Domkomplex,

St. Croce mit dem Grabmal von Michelangelo,

die Ponte Vecchio und die Piazza della

Signoria. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle

Besichtigungen zur freien Verfügung.

6. Tag: Elba

Heute geht die Reise nach Elba. Diese schöne

Insel wird durch ihre Sandstrände, schroffe

Steinküsten, steile Klippen und romantische

Buchten geprägt. Von Portoferraio geht die

Fahrt in das kleine Fischerstädtchen Porto

Azzuro, mit seiner hübschen Piazza. Von dort

aus auf der landschaftlich reizvollen Inselstraße

bis Marina di Campo. Die kurvenreiche Bergstraße

führt Sie entlang der Nordküste der

Insel zurück nach Portoferraio.

7. Tag: Zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle

Unternehmungen zur freien Verfügung.

Bummeln Sie am Strand entlang oder besuchen

Sie das Ortszentrum mit Geschäften und Cafés.

8. Tag: Versiliaküste - Matrei

Heute heißt es Abschied nehmen von der traumhaften

Toskana. Sie fahren zur Zwischenübernachtung

nach Matrei am Brenner.

9. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise in

die Ausgangsorte an.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 999,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

28.09.-06.10. Sa-So B 1069,- B 999,-

Einzelzimmer B 130,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 2 x Übernachtung in Sterzing und Matrei

mit Halbpension

• 6 x Übernachtung im 3* Hotel an der

Versiliaküste

• 6 x Frühstücksbuffet

• 5 x Abendessen

• 1 x Weinprobe mit Abendessen auf einem

Weingut

• 1 x Mittagessen inkl. 1/2 Flasche Wein

• Ausflüge lt. Reiseverlauf

• Reiseleitung vom 3. - 6. Tag

• Stadtführungen in Florenz und Pisa

• Schifffahrt nach Elba

• Einfahrt- und Parkgebühren

• Urlaubskarte mit Informationen

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Bequem - ohne viel Kofferpacken

� Standorthotel an der Versiliaküste

� Ideale Kombination aus

Städtehöhepunkten und

typischen Landstrichen

Hotel-Info:

Sie wohnen in einem landestypischen

3* Hotel an der Versiliaküste. Vorgesehen ist:

Hotel La Pigna in Marina di Pietrasanta*: Ein

familiär geführtes Haus mit Restaurant, Bar

und Lift. Alle Zimmer sind im toskanischen

Stil eingerichtet und verfügen über

Dusche/WC, Föhn, Telefon und SAT-TV.

* Änderungen vorbehalten!

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Es fährt Sie

unser

erfahrener

Buspilot

Wolfgang Ruff

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 51


052-053_052-053.qxd 26.11.2012 11:09 Seite 52

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 789,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

08.10.-15.10. Di-Di B 839,- B 789,-

Einzelzimmer B 100,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 x Übernachtung im 3* Hotel in Sterzing mit

Halbpension

• 3 x Übernachtung im 3* Hotel an der Versiliaküste

mit Halbpension

• 3 x Übernachtung im 3* Hotel am Gardasee

mit Halbpension

• Stadtführungen in Lucca, Pisa, Florenz, Siena

und San Gimignano

• Reiseleitung

• Urlaubskarte mit Informationen

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschlag:

• Ausflug Verona inkl. Stadtführung B 30,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Sie wohnen in guten, landestypischen

Mittelklassehotels. Vorgesehen sind:

Hotel Lamm in Sterzing, Hotel La Pigna in

Marina die Pietrasanta oder Hotel Montecarlo

in Lido di Camaiore und Hotel Villa

Rosa in Torbole. Die Häuser verfügen über

Restaurant, Bar und Lift. Alle Zimmer sind

mit Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon und

SAT-TV ausgestattet.

Änderungen vorbehalten.

Hinweise:

Versiliaküste

Gardasee

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

s

s

Luca

Pisa

s

Sterzing

Verona

Florenz

San Gimignano

Siena

8 Tage berühmte Städte & ein malerischer See

Toskana & Gardasee

Diese Reise vereinigt zwei der schönsten Regionen Italiens: Die Toskana mit ihren

sanften Hügeln, Pinien, Zypressen und historischen Städten wie Florenz, Pisa oder Siena

und den Gardasee, eingerahmt von einer imposanten Bergwelt mit seiner üppigen Mittelmeervegetation

und den zauberhaften kleinen Städtchen.

Gut zu wissen!

� Viele Leistungen bereits inklusive

� Vorgesehene Reiseleitung:

Dr. Thomas Eberlein

1. Tag: Anreise Sterzing

Morgens Abfahrt und Anreise nach Sterzing in

Südtirol. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Sterzing - Versiliaküste

Die Weiterreise führt Sie quer durch den

Apennin in die Toskana an die Versiliaküste in

Ihr Hotel. Hier haben Sie 3 Übernachtungen

mit Halbpension.

3. Tag: Lucca - Pisa

Erste Station des heutigen Ausfluges ist Lucca, die

ehemalige Hauptstadt der Toskana. Diese einst

mächtige Stadtrepublik ist in ihrem historischen

Kern ganz von eindrucksvollen Stadtmauern und

Bastionen umgeben. Die Geburtsstadt Puccinis bietet

eines der schönsten historischen Stadtbilder

Italiens. Weiterfahrt zur berühmten “Nachbarin”

Pisa. Hier besichtigen Sie die Piazza dei Miracoli

mit dem Schiefen Turm, Dom und Baptisterium.

4. Tag: San Gimignano - Siena

Durch das reizvolle Hügelland der Toskana geht

die heutige Fahrt zunächst in die Stadt der 100

Türme aus dem Mittelalter: San Gimignano. Bei

einem Bummel durch die malerische Altstadt lernen

Sie das nahezu unverändert erhaltene

Stadtbild kennen. Mittelalter pur erleben Sie

danach in Siena, der Stadt der “Palio”. Mit dem

Reiseleiter gehen Sie auf Entdeckungstour und

besichtigen u.a. die Piazza del Campo, den wohl

schönsten mittelalterlichen Platz Italiens und den

imposanten Dom. Sehenswert ist aber auch die

Altstadt mit den gemütlichen Cafés.

5. Tag: Florenz - Gardasee

Was wäre eine Reise in die Toskana ohne den

Besuch von Florenz, die Stadt der Medici.

Lernen Sie bei einer Führung u.a. den eindrucksvollen

Domkomplex St. Croce mit dem

Grabmal von Michelangelo, die Piazza della

Signoria mit den Skulpturen berühmter Meister

und die weltbekannte Arno-Brücke Ponte

Vecchio mit ihren Schmuckläden kennen.

Danach nehmen Sie Abschied von der Toskana

und fahren nach Torbole an den Gardasee. Hier

haben Sie 3 Übernachtungen mit Halbpension.

6. Tag: Gardasee

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren

Wünschen gestalten. Genießen Sie den Charme

und die italienische Grandezza. Bummeln Sie am

See entlang oder besuchen Sie das Ortszentrum

mit Geschäften und Cafes. Empfehlenswert ist

auch eine Schifffahrt auf dem Gardasee - Ihr

Reiseleiter berät Sie gern.

7. Tag: Verona (Zusatzkosten)

Heute haben Sie Freizeit oder die Möglichkeit

einen Ausflug nach Verona, die “Stadt von

Romeo und Julia” zu unternehmen. Während

eines Rundgangs lernen Sie eindrucksvolle

Zeugnisse aus dem Mittelalter und der

Renaissance kennen. Neben dem “Haus der

Julia” mit dem berühmten Balkon zählt sicherlich

auch die großartige Arena die Verona aus

der römischen Antike zu den wichtigsten

Sehenswürdigkeiten. Sicherlich bleibt auch noch

Zeit für einen Bummel über die Via Marzani,

die bekannteste Einkaufsstraße von Verona,

bevor Sie an den Gardasee zurückfahren.

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Gardasee

und treten die Rückreise an. Ankunft am

Abend.

52 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


052-053_052-053.qxd 26.11.2012 11:09 Seite 53

8 Tage südliches Flair vor alpiner Kulisse

Lago Maggiore

Der herrliche See ist für sein mildes Klima und seine faszinierende, abwechslungsreiche

Landschaft bekannt. Es erwartet Sie ein prächtiges Farbenspiel, besondere Düfte, landschaftlicher

Zauber und ein unvergleichliches Panorama. Lassen Sie sich verzaubern von

palmengesäumten Uferpromenaden und subtropischer Vegetation vor der spektakulären

Kulisse der Bergwelt. Im Frühjahr können Sie auch die exotische Kamelienblüte erleben.

1. Tag: Anreise Feldkirch

Morgens Abfahrt und Anreise vorbei an Bregenz

nach Feldkirch zu Ihrem Hotel. Abendessen und

Übernachtung.

2. Tag: Feldkirch - Lago Maggiore

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die wunderschöne

Schweizer Bergwelt nach Cannobio

am Lago Maggiore zu Ihrem Hotel. Hier haben

Sie 5 Übernachtungen mit Halbpension.

3. Tag: Borromäische Inseln und Stresa

Blühende Gärten, prachtvolle Bauten, elegante

Villen und subtropische Gewächse können Sie

auf dem heutigen Ausflug bewundern. Sie unternehmen

eine Bootsfahrt zu den berühmten

Borromäischen Inseln. Die Isola Bella mit ihrem

prächtigen Sommersitz des Grafen Borromeo

hält heute noch den Glanz vergangener Epochen

wach. Die Isola Madre ist die Größte der Inseln.

Hier wurde ein unglaublicher botanischer Garten

angelegt: Über 150 verschiedene Kamelienarten,

subtropische Pflanzen und Blumen. Palast und

Gärten können nur bei der Frühjahrsreise besichtigt

werden. Im Herbst unternehmen Sie eine

Bootsrundfahrt zu den Inseln Isola Bella und Isola

dei Pescatori. Im Anschluss besuchen Sie den

berühmten Kurort Stresa mit seiner eleganten

Promenade und der malerischen Altstadt.

4. Tag: Zur freien Verfügung

Heute haben Sie Gelegenheit Ihren Urlaubsort

ganz individuell zu entdecken oder Sie fahren

mit dem Schiff an das Ostufer nach Luino,

einem alten Handelsstädtchen. Empfehlenswert

ist ein Besuch auf dem typisch italienischen

Markt. „Mercanto“ – eingeführt im Jahre 1541

von der Luiner Bevölkerung unter Karl V. ist

dieser Markt auch heute noch Anziehungspunkt

für zahlreiche Besucher die diese besondere

Atmosphäre schätzen.

5. Tag: Verzascatal

Der heutige Ausflug führt Sie in eines der schönsten

Tessiner Seitentäler. In seinen malerischen Dörfern

trifft der Besucher auf die typischen Verzascahäuser,

Rustici genannt. In Lavertezzo steht die berühmte

Brücke Ponte dei Salti aus dem 17. Jh., auch als

Römische Brücke bekannt, mit zwei eleganten

Bögen. Steile Hänge und zahlreiche Wasserfälle

kennzeichnen das wilde Tal. Der Staudamm am

Eingang des Tales zählt zu den höchsten Europas.

6. Tag: Luganer See

Ein bisschen Schweiz muss sein. Heute besuchen

Sie den Luganer See - eingebettet in die faszinierende

Landschaft aus Bergen und blühenden

Gärten. Sie besuchen u.a. Lugano, die heimliche

Hauptstadt des Tessin. Hier finden Sie die

perfekte Vereinigung von italienischer Lässigkeit

und Schweizer Ordnungssinn. Außerdem sehen

Sie den mondänen Kurort Ascona und natürlich

Locarno, die Perle der Schweiz am Lago

Maggiore bevor Sie zurück in Ihr Hotel fahren.

Bei der Frühjahrsreise erleben Sie die allerorts

verschwenderische Blütenpracht. Gekrönt von

der besonderen Schönheit der exotischen

Kamelienblüte. In Locarno findet Ende März

das Kamelienfestival statt.

7. Tag: Cannobio - Bernina Express - Feldkirch

Heute heißt es Abschied nehmen vom

bezaubernden Lago Maggiore. Bevor Sie zur

Zwischenübernachtung nach Feldkirch fahren,

erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt dieser

Reise - die Fahrt mit dem Bernina-Express von

Tirano bis Pontresina. Auf Sie wartet eine spektakuläre

Bahnfahrt durch Schluchten, über

einmalige Brücken und vorbei an Gletschern.

Abendessen im Hotel.

8. Tag: Feldkirch - Rückreise

Mit vielen neu gewonnenen Eindrücken

treten Sie die Rückreise in die Heimatorte an.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 799,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Januar 31. Dezember

26.03.-02.04. Di-Di B 849,- B 799,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

21.10.-28.10. Mo-Mo B 879,- B 829,-

Einzelzimmer B 140,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 2 x Übernachtung in Feldkirch

• 5 x Übernachtung im 3*Hotel Campagna bzw.

4 * Hotel Residenza Patrizia in Cannobio

• Willkommensdrink • 7 x Halbpension

• Ausflug Borromäische Inseln inkl. Motorbootfahrt

• Eintritt Isola Bella und Isola Madre

(nur Termin 26.03.-02.04.) • Ausflug Verzascatal

• Ausflug Lugano und Locarno • Fahrt mit dem

Bernina-Express von Tirano bis Pontresina

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Ausflüge bereits im Reisepreis

enthalten

Hotel-Info:

3* Hotel Campagna (Termin 26.03.-02.04.)

Familiär geführtes Haus mit Gartenterrasse,

Lift, Bar und Restaurant. Alle Zimmer sind mit

Dusche/WC oder Bad/ WC, Sat-TV, Telefon, Safe

ausgestattet und größtenteils mit Balkon oder

Terrasse. Zum Hotel gehört die Dependance

Residence Garden - nur 50 m vom Haupthaus

entfernt. Die Zimmer sind gleich ausgestattet.

Hoteländeungen vorbehalten.

4* Hotel Residenza Patrizia (Termin 21.-28.10.)

Eine gepflegte Anlage ca. 300m vom Ortszentrum

und vom See entfernt mit typisch

italienischem Innenhof, Restaurant, Bar und

Terrasse. Die großzügigen Zimmer/Wohnungen

sind stilvoll und modern eingerichtet und

verfügen über Bad/Dusche/WC, Föhn, Telefon,

SAT-TV und Minibar.

Hinweise:

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Mario Salge

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Die Kurtaxe/Touristensteuer von ca. 1,20 pro

Pers./Nacht ist vor Ort zahlbar.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 53


054-055_054-055.qxd 26.11.2012 11:10 Seite 54

Zum Frühbucherpreis

ab B 635,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

07.07.-13.07. So-Sa B 685,- B 635,-

27.08.-02.09. Di-Mo B 685,- B 635,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 90,-

Kurtaxe (vor Ort zahlbar) ca. B 4,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung im 3* Hotel Idania

• 6 x Frühstücksbuffet

• 6 x Abendessen

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Ausflug Mantua inkl. geführter

Stadtbesichtigung B 20,-

• Ausflug Verona inkl. geführter

Stadtbesichtigung B 25,-

• Halbtagsausflug nach Malcesine B 10,-

• Ausflugspaket B 45,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben

Gut zu wissen!

� Das familiär geführte Hotel ist

bei unseren Gästen seit Jahren

sehr beliebt

Hotel-Info:

Hotel Idania:

Familiär geführtes 3*Hotel in Bardolino nur

wenige Schritte vom Zentrum und vom See

entfernt. Das Haus verfügt über eine

Empfangshalle mit Bar und Sitzecke, einen

Speisesaal und einen Swimmingpool mit

Liegen und Sonnenschirmen. Alle Zimmer

sind mit DU/WC, Föhn, Telefon, SAT-TV und

teilweise Balkon ausgestattet. Die kleinen

Einzelzimmer sind ohne Balkon.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

7 Tage den malerischen Gardasee erleben

Bardolino

Ein See mit Charme und italienischer Grandezza - der Gardasee. Gerade die Vielfalt der

Landschaft mit ihrer subtropischen Vegetation macht den Gardasee zu einem beliebten

Urlaubsziel. In einem Golf zwischen den Landzungen Mirabello und Cornicello liegt

inmitten der "Riviera degli Oleandri" Bardolino: Einer der bezauberndsten Orte des Gardasees.

Der alte Fischerort liegt auf einem bevorzugten Fleckchen Erde. Das Bild ist geprägt

durch Olivenhaine, Zypressen und Weinberge. Bardolino ist in der ganzen Welt als

Anbaugegend des "Bardolino"-Weines berühmt.

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und direkte Anreise durch

Österreich und über den Brenner an den

Gardasee nach Bardolino zu Ihrem Hotel.

Ankunft am Abend. Abendessen und

Übernachtung

2. - 6. Tag: Aufenthalt

Diese Tage stehen Ihnen in Bardolino zur freien

Verfügung. Entdecken Sie auf Spaziergängen

den Ort oder die reizvolle Umgebung, fahren

Sie mit einem Boot in die anderen Orte am See.

Sie haben aber auch Gelegenheit an folgenden

Ausflügen (Zusatzkosten) teilzunehmen:

Verona

Verona, bekannt als Festspielstadt und

Heimat des Liebespaares Romeo und Julia, ist

reich an bedeutenden Kunstdenkmälern.

Während eines Rundganges lernen Sie

eindrucksvolle Zeugnisse aus dem Mittelalter

und der Renaissance kennen. Neben dem Haus

der Julia mit dem berühmten Balkon zählt die

Arena zu den Wahrzeichen der Stadt.

Mantua

Dieser Ausflug führt Sie in eine der

bedeutendsten Kunststädte der Lombardei. Die

reiche und wechselvolle Geschichte hat Mantua

zu einem Kunstzentrum werden lassen, das

seinen Glanz noch heute in den Palästen und

Kirchen widerspiegelt. Von besonderer Schönheit

sind der Dom, der Herzogspalast und der

Palazzo del Te mit dem Saal der Riesen. Bei

einer Stadtführung lernen Sie die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten kennen.

Malcesine

Einer der beliebtesten Ferienorte am Gardasee.

Er bietet seinen Besuchern ein schönes altes

Zentrum mit engen Gassen, Geschäften und

Cafes. Überragt von der mächtigen, hoch über

dem Ort gelegene Scaligerburg.

7. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie den

Gardasee und treten die Rückfahrt in die

Ausgangsorte an. Ankunft am Abend.

54 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


054-055_054-055.qxd 26.11.2012 11:10 Seite 55

7 Tage zum 100 jährigen Jubiläum der Arena

Opernfestspiele Verona

Der Klassiker im antiken Amphitheater feiert Jubiläum. Ein Höhepunkt wird die historisch

inszenierte Aufführung Aida im August sein. Im Jahr 1913 begann mit der legendären

Inszenierung von Giuseppe Verdis “Aida” die Tradition der inzwischen weltberühmten

Opernfestspiele in Veronas römischer Arena. Eine einmalige Atmosphäre, aufwändig

inszenierte Aufführungen auf einer gewaltigen Bühne, prächtige Kulissen und

Kostüme. Arien wo einst Gladiatoren um ihr Leben kämpften. Gewaltige Stimmen, ein

außergewöhnlicher und beeindruckender Kunstgenuss, ein musikalisches Vergnügen bei

Pizza und Panini, Tradition und Moderne. Großartige Opern bedeutender Komponisten

wie Verdi, Puccini und Bizet. All das erwartet Sie in der Arena di Verona, der weltweit

größten Opernbühne unter freiem Himmel!

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und direkte Anreise an den

Gardasee nach Bardolino zu Ihrem Hotel.

Abendessen und Zimmerverteilung.

2. Tag: Bardolino

Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle

Unternehmungen zur freien Verfügung. Wie

wäre es mit einem Spaziergang an der Seepromenade

oder einem Bummel durch die Altstadt.

3. Tag: Verona und Opernaufführung

Verona, die “Stadt von Romeo und Julia”

erwartet Sie heute. Während eines Rundganges

lernen Sie eindrucksvolle Zeugnisse aus dem

Mittelalter und der Renaissance kennen. Neben

dem Haus der Julia mit dem berühmten Balkon

zählt die Arena zu den Wahrzeichen der Stadt.

Am Abend Opernaufführung in der Arena.

4. Tag: Bardolino und Mantua

Der Vormittag steht Ihnen in Bardolino zur

freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie

in eine der bedeutendsten Kunststädte der

Lombardei. Die reiche und wechselvolle

Geschichte hat Mantua zu einem Kunstzentrum

werden lassen, das seinen Glanz noch heute

widerspiegelt. Von besonderer Schönheit sind

der Dom, der Herzogspalast und der Palazzo

del Te mit dem Saal der Riesen. Bei einer

Stadtführung lernen Sie die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten kennen.

5. Tag: Bardolino und Opernaufführung

Heute können Sie Bardolino und den Gardasee

genießen. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf

dem Gardasee, z.B. nach Sirmione. Abends fahren

Sie nach Verona zur Opernaufführung.

6. Tag: Bardolino und Malcesine

Der heutige Vormittag bleibt Ihnen für individuelle

Unternehmungen. Am Nachmittag fahren

Sie auf der Uferstraße nach Malcesine. Bummeln

Sie durch den malerischen Ortskern und besuchen

Sie die mächtige Skaligerburg.

7. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück treten Sie mit zahlreichen

schönen Eindrücken die Rückreise in die

Ausgangsorte an.

Änderungen im Reiseablauf bleiben vorbehalten.

Konzertprogramm:

Reise 07.07. - 13.07.:

Aida (neue Inszenierung) 09.07.

Nabucco 11.07.

Reise 27.08. - 02.09.

Aida (Inszenierung von 1913) 29.08.

Romeo & Julia 31.08.

Die Vorstellungen dauern von ca. 21.00 Uhr bis

01.00 Uhr. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Unser Bus

bringt Sie hin und zurück.

Fällt eine Aufführung wegen schlechten Wetters

aus (es gilt nur die offizielle Durchsage der

Arena), so erfolgt die Erstattung des aufgedrukkten

Kartenpreises nach Ihrer Rückkehr in unserem

Büro.

Zum Frühbucherpreis

ab B 729,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

07.07.-13.07. So-Sa B 789,- B 729,-

27.08.-02.09. Di-Mo B 789,- B 729,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 90,-

Kurtaxe (vor Ort zahlbar) ca. B

Poltroncina centrale di gradinata

4,-

(numerierte Rangplätze)

Poltrone (numerierte Stuhl-Sitzplätze

B 170,im

Innenraum der Arena) B 225,-

Poltronissime (numerierte, gepolsterte Stuhl-

Sitzplätze im Innenraum der Arena) B 315,-

Die Eintrittskartenzuschläge gelten für beide

Vorstellungen.

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung im 3*Hotel Idania

• 6 x Frühstücksbuffet

• 6 x Mittag- oder Abendessen

• 2 stündige Stadtführung in Verona

• Ausflug nach Mantua mit Stadtführung

• Halbtagsausflug nach Malcesine

• 2 Eintrittskarten Gradinata non numerata

(nicht numerierte Sitzplätze auf den Stein-

stufen) im Bereich D und E für die Vorstellungen

in der Arena di Verona lt. Konzert-

programm.

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Gut zu wissen!

� Jubiläumsjahr! - 100 Jahre Opern-

festival in Verona

� “Oper unter Sternen” kombiniert

mit Urlaubsatmosphäre am Gardasee

Hotel-Info:

Hotel Idania:

Beschreibung siehe Seite 54

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 55


056-057_056-057.qxd 26.11.2012 11:11 Seite 56

8 Tage südliches Flair und vielfältige Landschaft erleben

Limone am Gardasee

Kenner bestätigen es immer wieder: Der Gardasee gehört zu den schönsten Seen Europas. Fjordartig schiebt er sich im nördlichen Teil aus den

Alpen empor, im Süden dagegen flache Ufer und hügeliges Hinterland. Bekannt für sein mildes Klima und die üppige Mittelmeervegetation.

An den Ufern liegen zauberhafte Städtchen, kleine Häfen, geschichtsträchtige Burgen und herrschaftliche Villen. Schatten spendende

Olivenhaine ziehen sich entlang der Hänge, glasklares Wasser lädt zum Baden ein. Limone, eine der hübschesten Ortschaften am Westufer

des Gardasees mit dem romantischen Charme eines Fischerdörfchens, erwartet Sie. Der lebhafte Ortskern rund um den malerischen alten

Hafen mit eindrucksvollen Winkeln, alten Häusern und Bogengängen, mit Tavernen und Cafés, Geschäften und Boutiquen ist komplett

Fußgängerzone und lädt zum Bummeln und Flanieren ein. Überall findet man eine typisch mediterrane Pflanzenwelt mit Agaven, Oleander,

Zypressen und Zitronen- und Orangenbäumen.

1. Tag: Anreise Limone

Morgens Abfahrt und direkte Anreise über die

Inntal-Autobahn durch Österreich und weiter

über den Brenner und durch Südtirol an den

Gardasee nach Limone. Ankunft am Abend.

2. - 7. Tag: Aufenthalt

Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung

in Limone. Entspannen Sie in der Hotelanlage

oder bummeln Sie durch den romantischen Ort.

Die Umgebung bietet viele lohnende Ziele für

Spaziergänge oder Wanderungen. Interessant

sind auch die Wochenmärkte in den verschiedenen

Orten am Gardasee. Mit den regelmäßig

verkehrenden Schiffen können Malcesine, Riva,

Sirmione und die anderen Orte am Ost- und

Südufer schnell und bequem erreicht werden.

Bei genügender Beteiligung werden folgende

interessante Ausflüge (Zusatzkosten) durchgeführt:

Mantua und Reisanbaugebiet

Mantua, die Stadt der Schlösser, der Paläste und

der hängenden Gärten. In Mantua wurde der

große Vergil geboren und die sehr reichen Herzöge

Gonzaga regierten die Stadt drei Jahrhunderte.

Mantua ist heute ein lebendiges Kunstzentrum.

Besonders sehenswert sind der Dom, der

Herzogpalast und der Palast del Te mit dem Saal

der Riesen. Nach der Stadtführung haben Sie

noch genügend Zeit zum Bummeln und Einkaufen.

Im Anschluss besuchen Sie das Reisanbaugebiet

von Isola della Scala, das Zentrum des venetischen

Reisanbaus. Von hier kommt der Nano Reis,

den man zu köstlichem Risotto zubereitet in den

hiesigen Restaurants genießen kann.

Gardasee-Rundfahrt

Um Ihr Urlaubsziel besser kennenzulernen,

bieten wir Ihnen eine Rundfahrt um den Gardasee

an. An den beiden großartigen Uferstraßen

sehen Sie malerische Orte mit mittelalterlichen

Burgen und engen Gässchen. Viele Tunnel und

Galerien wechseln sich ab und bieten ständig

neue Panoramablicke über den See. Auf der

Halbinsel Sirmione haben Sie einen längeren

Aufenthalt. Hier können Sie die schönste

Wasserburg Italiens bestaunen. Ab hier geht es

mit dem Schiff weiter bis Salo bzw. Gardone.

Rückfahrt mit dem Bus auf der Westuferstraße

mit den zahlreichen in den Fels gehauenen

Tunnel und Galerien.

Verona

Verona, die “Stadt von Romeo und Julia” erwartet

Sie. Während eines Rundgangs lernen Sie eindrucksvolle

Zeugnisse aus dem Mittelalter und der

Renaissance kennen. Neben dem “Haus der Julia”

mit dem berühmten Balkon zählt sicherlich auch

die großartige Arena di Verona aus der römischen

Antike zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung

in der “Stadt der Liebe”. Empfehlenswert

ist ein Bummel über die Via Marzini, die berühmteste

Einkaufsstraße von Verona.

Trient (Trento) und Brenta-Dolomiten

Diese Rundfahrt führt Sie am Fuße der Brenta-

Dolomiten entlang ins Val Rendena. Der erste

Halt ist am bekannten, 130m hohen Nardis

Wasserfall geplant. Weiterfahrt nach Madonna

di Campiglio. Einst ein Pilgerhospiz, entwickelte

sich dieser Ort zu einem der bekanntesten

Wintersportorte der Region. Nach einem

Aufenthalt fahren Sie weiter durch das Val di

Sole in das Nontal mit seinen zahlreichen

Obstplantagen und nach Trient (Trento),

Hauptstadt der Provinz Trentino. Im Stadtbild

bemerkt man deutsche und italienische

Einflüsse. Hier verschmilzt Bäuerlich-

Tirolerisches mit Geschäftig-Italienischem.

Besuchen Sie den romanischen Dom und das

Castello del Buonconsiglio (Schloss des guten

Rates) mit seinen prächtigen Innenräumen.

Riva

Erkunden Sie dieses charmante Städtchen. Tauchen

Sie ein in das lebhafte Treiben des Ortes mit seiner

angenehmen Mischung aus italienischer Leichtigkeit

und Tiroler Bodenständigkeit. Besonders

sehenswert sind der schiefe Uhrturm Torre

Apponale, die Reste der venezianischen Festung

sowie der schöne Marktplatz. Die Seepromenade

lädt zum Spaziergang ein.

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Gardasee

und treten die Rückfahrt an. Ankunft am

Abend.

56 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


056-057_056-057.qxd 26.11.2012 11:11 Seite 57

Hotel-Info:

Hotel Caravel

Das komfortable 4-Sterne Haus liegt inmitten

von Olivenhainen in ruhiger, sonniger Panoramalage,

nur ca. 200 m vom Strand und 400 m

vom historischen Ortszentrum entfernt. Das

Haus verfügt über großzügige Aufenthaltsräume,

Bar, Speisesaal und zwei Lifte. In der weitläufigen

Gartenanlage befinden sich eine Sonnenterrasse

und zwei Pools mit angrenzendem

Kinderbecken sowie eine Poolbar mit Grill. Liegestühle

und Sonnenschirme stehen zur freien

Verfügung. Die geräumigen Zimmer sind mit

Bad/WC oder DU/WC, Telefon, Föhn, SAT-TV,

Safefach, Balkon oder Terrasse teilweise mit

Blick auf den See ausgestattet (von Mitte Juni

bis Mitte September mit Klimaanlage). Die

Doppelzimmer standard sind nicht renoviert

und befinden sich in der Dependance Villa

Eden. Die Doppelzimmer superior wurden

kürzlich renoviert und befinden sich im Haupthaus.

Außerdem erwartet Sie 1x wöchentlich

ein Gala-Dinner oder ein Gardasee-Dinner mit

Musikabend.

EC- oder Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Doppelzimmer superior

Zuschläge:

Einzelzimmer (klein) pro Woche B 140,-

Doppelzimmer superior pro Woche B 49,-

Hinweise:

Zum Frühbucherpreis

ab B 599,-

Termine & Preise:

Reisetermine Reise- Frühbucherpreise

preise

20.04.-27.04. Sa-Sa x B 659,- B 599,- *1

27.04.-04.05. Sa-Sa x B 719,- B 669,- *1

04.05.-11.05. Sa-Sa x B 889,- B 829,- *2

11.05.-18.05. Sa-Sa B 799,- B 749,- *2

08.06.-15.06. Sa-Sa B 879,- B 829,- *2

21.09.-28.09. Sa-Sa x B 799,- B 749,- *3

28.09.-05.10. Sa-Sa x B 799,- B 749,- *3

05.10.-12.10. Sa-Sa B 719,- B 669,- *3

*1 bei Buchung bis 31. Dezember 2012

*2 bei Buchung bis 28. Februar 2013

*3 bei Buchung bis 31. Mai 2013

x = Bei diesen Terminen ist eine Verlängerungswoche

möglich.

Preisreduzierung = B 100,- pro Person

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5* Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 x Übernachtung im 4* Hotel Caravel

• 7 x Frühstücksbuffet

• 7 x Abendessen: Vorspeisenbuffet, 3 Nudelund

3 Hauptgerichte zur Auswahl,

Dessert-und/oder Käsebuffet

• 1 x Galadinner oder Gardaseedinner im

Rahmen der Halbpension mit Live-Musikabend

• Begrüßungsdrink

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Gardaseerundfahrt inkl. Reiseleitung

und Schiffstour B 30,-

• Verona inkl. Reiseleitung und

geführtem Stadtrundgang B 25,-

• Brenta-Dolomiten und Trient/Trento

inkl. Reiseleitung B 25,-

• Mantua inkl. Reiseleitung und

geführtem Stadtrundgang B 25,-

• Halbtagsfahrt nach Riva B 10,-

• Ausflugspaket B 95,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Gut zu wissen!

�Seit vielen Jahren eine unserer

beliebtesten Reisen

�Komfortables Vertragshotel in

idealer Lage

�Unser Bus bleibt für Ausflüge vor Ort

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Sollte in Limone 2013 eine Touristensteuer

eingeführt werden, ist diese vor Ort zahlbar!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 57


058-059_058-059.qxd 26.11.2012 11:11 Seite 58

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 575,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

16.05.-22.05. Do-Mi B 625,- B 575,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

16.09.-22.09. Mo-So B 645,- B 595,-

Einzelzimmer B 90,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung im Hotel Schmalzlhof mit

Residenz Klammer

• 6 x Frühstücksbuffet

• 4 x Abendessen mit Menüwahl

• 1 x Galadinner

• 1 x Südtiroler Spezialitätenabend mit

Live-Musik

• 1 x Kaffee und Kuchen im Hotel

• Begrüßungsdrink

• Dolomiten-Rundfahrt inkl. Reiseleitung

• Ausflug Bruneck und Ahrntal inkl. Reiseleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Meran und Kalterer See inkl.

Reiseleitung B 20,-

• Toblach und Pragser Wildsee inkl.

Besuch der Schaukäserei mit

Verkostung B 15,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Hotel Schmalzlhof mit Residence Klammer:

Sie sind zu Gast bei der Familie Klammer

im gut geführten Familienhotel der 3*Kategorie

in Oberrasen im Antholzer Tal.

Bekannt ist das Haus für seinen persönlichen

Service und die herzliche Atmosphäre. Alle

Zimmer sind mit Dusche/WC oder Bad/WC,

TV, Safe und Telefon ausgestattet. Der Entspannung

dienen Sauna und Solarium.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

7 Tage zwischen Dreitausendern und Palmen

Südtirol - Pustertal

Besuchen Sie eine der beliebtesten und schönsten Regionen der Alpen. Südtirol das ist

sonniges, mildes Klima, landschaftliche Schönheit mit gewaltigen Gebirgsmassiven und

idyllischen Seen, ein seit Jahrhunderten überliefertes Brauchtum, reizvolle Städtchen und

zahllose Burgen und Schlösser. Lernen Sie die landschaftliche Schönheit Südtirols und die

schon sprichwörtliche Gastfreundschaft kennen und lieben. Verbringen Sie Ihren Urlaub

in der Südtiroler Bergwelt wo jede Jahreszeit ihren besonderen Reiz hat.

Gut zu wissen!

� Eine sehr beliebte Reise

� Ein freundliches Privathotel

mit familiärer Atmosphäre

1. Tag: Anreise - Rasen

Morgens Abfahrt und direkte Anreise über

die Inntal-Autobahn und den Brenner nach

Südtirol ins Pustertal nach Rasen in Ihr Hotel.

Vor dem Abendessen erwartet Sie die

Wirtsfamilie zum Begrüßungstrunk.

2. - 6. Tag: Aufenthalt in Südtirol

Diese Tage stehen Ihnen im Pustertal zur freien

Verfügung. Entdecken Sie auf Spaziergängen

die reizvolle Umgebung und nehmen Sie an

unseren interessanten Ausflügen teil:

• Dolomiten - Rundfahrt mit ortskundiger

Reiseleitung (inklusive)

Die Dolomiten sind in ihrem Aussehen genau

so einzigartig wie abwechslungsreich und

absolut einmalig. Traumkulissen erwarten Sie:

Drei Zinnen, Cortina d’ Ampezzo, Misurina See,

Sella Gruppe, Pordoi-Joch, Grödnertal sind nur

einige der bekannten Namen, die Ihnen auf dieser

Rundfahrt begegnen.

• Käserei Toblach und Pragser Wildsee (Zusatzkosten)

In der Schaukäserei Drei Zinnen erhalten Sie

einen Einblick in die Käseherstellung inkl.

Verkostung. Weiterfahrt an den schönsten

Gebirgssee Südtirols, den Pragser Wildsee.

Gelegenheit zu einem Spaziergang.

• Meran + Kalterer See inkl. ortskundiger

Reiseleitung (Zusatzkosten)

Der älteste und bedeutendste heilklimatische

Kurort an der Südseite der Alpen glänzt mit

südländischer Vegetation, den bekannten

Laubengassen und einer eleganten Kurprome-

nade. Weiterfahrt entlang der Südtiroler Weinstraße

an den Kalterer See.

• Bruneck und Ahrntal (inklusive)

Umrahmt von über 60 Dreitausendern bildet

das 30km lange, idyllische Tauferer Ahrntal den

nördlichen Zipfel Italiens. In Luttach haben Sie

Gelegenheit, das beeindruckende Krippenmuseum

zu besuchen. Hier können Sie alpenländische,

orientalische und moderne Krippen bestaunen.

Außerdem besuchen Sie das alte Städtchen

Bruneck.

7. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen

vom herrlichen Südtirol. Sie treten die Heimreise

in die Ausgangsorte an.

58 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


058-059_058-059.qxd 26.11.2012 11:11 Seite 59

7 Tage grandiose Bergkulisse und Brauchtum

Trentino mit Törggelen

Das traditionelle Probieren des neuen Weines ist im sonnigen Land zwischen Etsch und

Eisack so alt wie die Weinkultur selbst. Im goldenen Herbst ist die Zeit der Weinernte, und

die Zeit des Feierns, Fröhlichseins und Törggelens. Törggelen kommt nicht etwa von „torkeln“,

sondern vom lateinischen „torquere“ (Wein pressen). Freuen Sie sich auf eine besondere

Törggelen-Reise mit tollem Ausflugsprogramm und einem geselligen Beisammensein

mit Musik am Törggelenabend. Ihr Standort Levico Terme liegt zu Füßen der eindrucksvollen

Bergkette der Dolomiten, umgeben von den Seen von Levico und Caldonazzo.

1. Tag: Anreise - Levico Terme

Morgens Abfahrt und direkte Anreise über den

Brenner in den Süden Südtirols ins Trentino

nach Levico Terme in Ihr Hotel. Willkommensdrink,

Abendessen und Übernachtung.

Im zauberhaften Städtchen Levico Terme haben

Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

2. Tag: Levico Terme - Trient

Der Vormittag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Entdecken Sie den Ort und die

Umgebung oder statten Sie dem Termalbad

einen Besuch ab. Am Nachmittag fahren Sie

nach Trient, Hauptstadt der Provinz Trentino.

Während der Stadtführung besichtigen Sie den

Dom, den herrlichen Domplatz und einige

schöne Paläste in der Innenstadt. Im Anschluss

bleibt Ihnen noch Zeit zum Bummel auf der Via

Belenzani und dabei einen Kaffee zu genießen.

3. Tag: Dolomitenrundfahrt

Heute erleben Sie mit der örtlichen Reiseleitung

eine einzigartige Dolomitenrundfahrt. Durch

das wildromantische Eggental führt die Route

hinauf zum Karerpass. Zwischenstopp am schönen

Karersee am Fuß der Latemar-Gruppe.

Vorbei an der beeindruckenden Rosengarten-

Gruppe geht es weiter ins Fassatal. In Canazei

beginnt die aufregende Fahrt mit herrlichen

Ausblicken auf die eindrucksvolle Bergwelt der

Dolomiten zum Pordoijoch. Über den Sellapass

erreichen Sie das Grödnertal, wo Sie einen

Stopp in St. Ulrich einlegen. Rückfahrt nach

Levico Terme.

4. Tag: Gardasee

Es wird mediterran. Diese Ausflugsfahrt mit örtlicher

Reiseleitung führt Sie entlang der Olivenriviera,

geprägt von üppig mediterraner Farben-

pracht und silbergrauen Olivenhainen. Erster

Aufenthalt in Malcesine - schon Goethe war von

dem idyllischen Hafen und der trotzigen Scaliger-

Burg fasziniert. Weiterfahrt zum südlichen Teil

des Gardasees, nach Sirmione. Die Schönheit dieser

Halbinsel bezauberte einst auch Maria Callas.

Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

5. Tag: Wallfahrtskirche und Weinstraße

(Zusatzkosten)

Zunächst fahren Sie in das Nonstal, bekannt für

seine schmackhaften Äpfel. Hier findet man

Obstgärten, so weit das Auge reicht. Sie besuchen

die Wallfahrtskirche San Romedio mit

einer interessanten Legende. Über den Mendelpass

fahren Sie mit herrlichen Ausblicken in das

Etschtal nach Kaltern und machen einen Stopp

am Kalterer See. Weiterfahrt auf der Südtiroler

Weinstraße über Salurn zurück nach Levico

Terme. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Freizeit

Dieser Tag steht Ihnen zur Verfügung, um die

Annehmlichkeiten des Ortes zu genießen (z.B.

das Thermalbad, nur 50 m vom Hotel entfernt),

die Umgebung zu erkunden (wunderschöne

Wanderwege durch den Wald oder am See entlang),

oder einfach um zu relaxen.

Törggelenabend im Hotel mit Tiroler Gerstensuppe,

Schweinefleisch mit Kraut, Apfelstrudel,

Traubenmost und Live Musik im Hotel.

7. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen.

Mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die

Heimreise an.

Änderungen im Programmablauf bleiben

vorbehalten.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 595,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

30.09.-06.10. Mo-So B 645,- B 595,-

Einzelzimmer B 75,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung im Hotel Elite

• 6 x Halbpension mit Frühstücksbuffet und

Abendessen mit Menüwahl

• 1 x Willkommensabendessen im Rahmen

der Halbpension

• 1 x Törggelen-Abend im Rahmen der HP

• Willkommensdrink

• Ausflug Trient inkl. Stadtbesichtigung

• Dolomiten-Rundfahrt inkl. Reiseleitung

• Ausflug Gardasee inkl. Reiseleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschlag:

• Ausflug Wallfahrtskirche und

Weinstraße inkl. Reiseleitung B 25,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Gut zu wissen!

� Modernes Hotel im bekannten

Thermalort

� Viele Leistungen inklusive

Hotel-Info:

Hotel & Resort Elite

Ein 3* Haus in ruhiger Lage in Levico Terme,

neben der Thermalanlage und nur wenige

Schritte vom Zentrum entfernt gelegen. Das

Haus verfügt über Restaurant, Lounge-Bar,

Lift, Terrasse, Garten und bietet eine freundliche

Atmosphäre und aufmerksamen

Service. Alle Zimmer sind modern eingerichtet

und verfügen über Bad/Dusche/WC,

Haartrockner, Telefon, Sat-TV, Safe und

Klima-Anlage.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 59


060-061_060-061.qxd 26.11.2012 11:12 Seite 60

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 719,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

26.05.-02.06. So-So B 749,- B 719,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

29.09.-06.10. So-So B 769,- B 739,-

Einzelzimmer B 95,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 3-4*Komfortreisebus

mit Schlafsesseln und WC

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7x Hotelübernachtung

• 7x Frühstücksbuffet

• 6 x Abendessen mit Menüwahl und

Salatbuffet

• Willkommensaperitif

• 1x Galadinner bei Kerzenschein und Musik

• geführter Stadtrundgang in Meran

• Eintritt Gärten Schloss Trauttmansdorff

• Reiseleitung bei den Fahrten in die

Dolomiten und an den Gardasee

• Rundfahrtenprogramm

• Dia Abend bei einem Glas Schnaps

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Hotel-Info:

Hotel Siegler im Turm

Sie übernachten im 3*Hotel „Siegler im

Thurm“ in Meran – Untermais, einem von

Tradition und Atmosphäre geprägten Stadtviertel

von Meran. Das Hotel liegt bequem -

10 Gehminuten vom Stadtzentrum,

5 Minuten vom intern. bekannten Pferderennplatz

und dem Kurzentrum entfernt.

Außerdem bietet Ihnen das Hotel ein Freischwimmbad,

Taverne, Bar, Restaurant und

Lift. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC,

Sat–TV und Telefon und teilweise Balkon

ausgestattet.

Hinweise:

Reisepartner: Schmidt Reisen, Michael Schmidt,

38226 Salzgitter

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

8 Tage in der Südtiroler Bergwelt

Meran

Meran, weltbekannter Kurort in den Alpen. In einer herrlichen Landschaft, umgeben von

Weinreben und Obstgärten, berühmten Burgen mit jahrhunderte alter Geschichte und mächtigen

Bergen sucht Meran seinesgleichen. Meran bietet Ihnen mit seinem südlichen, milden

Klima, ein ideales Reiseziel. Meran galt mehrere Jahrhunderte als Zentrale der fürstlichen

Grafschaft Tirols. Aus der Grafenzeit, die von Glanz und Prunk geprägt war, stammen viele

Bauwerke. Die gut erhaltene Altstadt von Meran wird neben anderen Sehenswürdigkeiten,

vor allem von der langen Laubengasse und der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus geprägt. Die berühmten

Meraner Promenaden zählen zu den Wahrzeichen der Stadt und ziehen sich sanft

ohne besondere Steigung entlang der Passer oder an den Hängen des Küchelberges hin.

Gut zu wissen!

� Alle Rundfahrten sind bereits im

Reisepreis enthalten

1. Tag: Anreise nach Meran

Abreise am Morgen und Anreise nach Meran-

Untermais. Nach der Ankunft erfolgt die Zimmerverteilung

im Hotel.

2.-7. Tag: Aufenthalt in Meran

Während Ihres Aufenthaltes nehmen Sie an folgenden

interessanten Ausflügen teil, die Ihnen

Meran und die herrliche Südtiroler Bergwelt

näher bringen:

An den Gardasee (mit Reiseleitung)

Der mediterranste der italienischen Alpenseen

bietet dem Betrachter ein Schauspiel an

natürlicher Leuchtkraft und Farben. Die Seeufer

mit ihren Ortschaften und Städtchen

bereichern die bereits faszinierende natürliche

Umgebung mit ihren Gebäuden und den

antiken Spuren altrömischer Siedlungen, den

mittelalterlichen Burgen, den imposanten

Palazzi und Patriziervillen. Mit seinen romanischen

Pfarrkirchen, den barocken Kirchen und

den Wallfahrtsorten, mit seinen Klöstern und

Einsiedeleien, zeigt sich der Gardasee in seiner

vielfältigen Persönlichkeit.

Dolomitenrundfahrt (mit Reiseleitung)

Tagesfahrt in die zauberhafte Bergwelt.

Stadtrundgang in Meran

Mit ortskundiger Reiseleitung spazieren Sie zu

den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der

Altstadt.

Schloss Trauttmansdorff

Sie besuchen die 12 ha große Gartenlandschaft.

Erleben Sie ein Gartenparadies mit über 80

Gartenwelten auf dem ehemaligen Feriensitz

der Kaiserin Sissi.

Kalterer See

Im südlichem Südtirol gelegen, mit ca. 300

Sonnentagen im Jahr und dem Ort Kaltern

die wohl bekannteste Weingegend um das

sehenswerte Weinmuseum.

Eine schöne Panoramafahrt

in das wildromantische Schnalztal umgeben

von schroffen Felsen und einer herrlichen Bergwelt.

8. Tag: Rückreise

Mit vielen neu gewonnenen und unvergesslichen

Eindrücken verlassen Sie Meran und die

Südtiroler Bergwelt und treten nach dem

Frühstück die Rückreise an.

60 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


060-061_060-061.qxd 26.11.2012 11:12 Seite 61

8 Tage beeindruckendes Bergerlebnis

Pitztal in Tirol

Im Herzen Tirols liegt die Ferienregion Pitztal. Eingebettet in eine beeindruckende Berglandschaft

erwartet Sie hier ein unvergleichliches Stück Natur: Schroffe Felsen, Wälder,

glasklare Bäche und stille Bergseen, Gletscher und steile Bergschluchten. Ihr Urlaubsort Arzl-

Wald liegt am Taleingang. Blühende Bergwiesen und die sanfte Charakteristik einer alpinen

Hügellandschaft zeichnen ein Stimmungsbild, das zahlreiche Stammgäste schon seit Jahren

immer wieder ins Pitztal zieht. Genießen Sie frische Bergluft, Tiroler Spezialitäten und

abwechslungsreiche Urlaubstage.

Gut zu wissen!

�Genießen Sie familiäre Gastfreundschaft,

persönliche Betreuung und

eine ausgezeichnete Küche

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und Anreise in das Pitztal. Im

Ferienhotel Bergland werden Sie mit einem

Schnapserl und Informationen über die Region

willkommen geheißen. Hier haben Sie 7 Übernachtungen

mit Halbpension.

2. Tag: Pitztaler Gletscher (Zusatzkosten)

Zunächst fahren Sie mit dem Bus bis zum

Talende. Dort besteht die Möglichkeit, mit dem

Pitzexpress auf 2800 m und mit der Panoramabahn

weiter auf 3440 m zu fahren (beides

Extrakosten). Aufenthalt auf dem Gletscher.

Alternativ können Sie zum malerischen Rifflsee

(Extrakosten) fahren. Wer nicht so hoch hinaus

möchte, kann bis zum Talschluss wandern und

dort einkehren.

3. Tag: Silvretta Hochalpenstraße

Eine der schönsten Hochalpenstraßen steht heute

auf dem Programm – die Silvretta mit insgesamt

30 Kehren. Langsam schlängelt sich die Straße

nach oben und bei einer kleinen Pause haben Sie

die Möglichkeit, ein paar Schritte am malerisch

gelegenen Silvretta Stausee zu gehen. Weiter

geht die Fahrt über die Bieler Höhe. Hier eröffnet

sich den Besuchern ein phantastisches Bild auf

den höchsten Berg Vorarlbergs, den Piz Buin

4. Tag: Landschaftsfahrt - 3 Pässe - 7 Täler

Fahrt über Imst und Landeck auf die Arlberg

Passhöhe. Kurzer Aufenthalt (1800 m) Weiter-

fahrt über die wildromantische Flexenpass-

Bundesstraße zu den bekannten Wintersportorten

Zürs und Lech. Spaziergang durch Lech.

Weiterfahrt über den Hochtannberg ins Lechtal.

In Elbigenalp besuchen Sie eine Holzschnitzerei.

Rückfahrt durch das Rotlech- und Berwangertal.

5. Tag: Ötztal (Zusatzkosten)

Heute erwarte Sie eine Traumkulisse voller

Eindrücke und Ausblicke, umrahmt von 250

Dreitausendern. Sie fahren bis ans hinterste

Talende in das kleine Dorf Vent. Hier wurde der

berühmte Film “die Geierwally” gedreht. In

Umhausen bewundern Sie den Stuibenfall

(höchster Wasserfall Tirols). Außerdem erleben

Sie das Ötzi-Dorf und tauchen ein in das

Alltagsleben zur Zeit des Ötzi.

6. Tag: Kaunertaler Gletscher

Sie fahren entlang des Inntals bis Prutz und

dann in das Kaunertal bis nach Feichten. Hinter

dem imposanten Gepatsch Stausee beginnt eine

der schönsten Gletscherstraßen Europas hinauf

auf eine Höhe von 2740 m. Aufenthalt ca. 1,5

Stunden und Möglichkeit, im Panorama-

Restaurant einzukehren. Auf der Rückfahrt

machen Sie einen Abstecher auf das

Sonnenplateau Ladis-Fiss-Serfaus.

7. Tag: Jausenstation Waldeck

Am späten Vormittag bringt Sie der

Hoteltraktor zur Alm. Bei der Jausenstation

Waldeck haben Sie die Möglichkeit einen

Spaziergang durch die Almwiesen zu machen

oder auf den Spuren der Wildtiere rund um die

Jausenstation zu gehen.

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neue

gewonnenen Eindrücken die Rückreise an.

Zum Frühbucherpreis

ab B 699,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

15.09.-22.09. So-So B 769,- B 699,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 90,-

Ortstaxe B 9,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 x Übernachtung im Ferienhotel Bergland

• 7 x Frühstücksbuffet mit Bioecke

• 7 x 4-Gang-Abendmenü (Menüwahl) mit

Salat- und Dessert- oder Käsebuffet

• Willkommensgetränk und Infomappe

• Tiroler Abend im Rahmen der Halbpension

• Ausflüge Silvretta Hochalpenstraße, Land-

schaftsfahrt und Kaunertal inkl. Begleitung

durch den Chef des Hauses

• Traktorfahrt zur Alm

• Benutzung der Freizeitoase

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Pitztaler Gletscher inkl. Reiseleitung B 15,-

• Ötztal inkl. Reiseleitung und Eintritt

in das Ötzi-Dorf B 25,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

3* Ferienhotel Bergland in Arzl-Wald

Genießen Sie familiäre Gastfreundschaft und

persönliche Betreuung, hervorragende Küche

mit regionalen Köstlichkeiten & Tiroler

Schmankerln und gemütlichen Wohnkomfort

Das Hotel besteht aus Haupt- und Nebenhaus,

die durch einen Tunnel miteinander

verbunden sind und verfügt über Restaurant,

Garten mit beheiztem Freischwimmbad,

Liegewiese und Kneippbecken sowie einen

Wellnessbereich mit Dampfbad, Sauna,

Nebelgrotte und Ruheraum (Massage und

Solarium gegen Aufpreis). Alle gemütlichen

Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn,

Sat-TV, Radio, Telefon und größtenteils mit

Balkon ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Es fährt Sie

unser

erfahrener

Buspilot

Rolf Hilliger

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 61


062-063_062-063.qxd 26.11.2012 11:13 Seite 62

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 669,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

19.08.-26.08. Mo-Mo B 719,- B 669,-

Einzelzimmer B 70,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 x Übernachtung im 4* Hotel Edelweiß

• 7 x Frühstücksbuffet

• 6 x 4-Gang Abendessen mit Salatbuffet und

Menüwahl ab dem 2. Abend

• 1 x Bauernbuffet

• Begrüßungsgetränk

• Ausflug Blumencorso Ebbs inkl. Eintritt

• Ausflug Innsbruck inkl. Stadtführung

• Ortsspaziergang mit Besuch im

Biathlonzentrum

• Saunabenutzung

• Kurtaxe

• Gästekarte mit gratis Ferienbus im

Pillerseetal

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Programmvorschläge:

• Achensee ink. Reiseleitung, Schiffsrundfahrt

und Kaffee und Kuchen B 35,-

• Ausflug Zillertal inkl. Reiseleitung,

Fahrt mit der Zillertalbahn mit

Musik und einem Schnäpschen B 30,-

• Ausflugspaket B 55,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

4* Hotel Edelweiß

Ein familiär geführtes Haus mit freundlicher

Atmosphäre und gemütlichem Ambiente in

zentraler Lage in Hochfilzen. Zur Ausstattung

gehören Frühstücks- und Speiseraum, gemütliche

Gaststube, Restaurant, Lift, Wellnessbereich

mit Finnischer Sauna, Dampfbad,

Infrarotsauna und Solarium. Die gemütlich

eingerichteten Zimmer verfügen alle über

Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Safe, Haartrockner

sowie größtenteils Balkon.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

8 Tage inmitten der Kitzbüheler Alpen

Hochfilzen in Tirol

Verbringen Sie sommerliche Urlaubstage inmitten der Kitzbühler Alpen. Der ruhige und

liebenswerte Ort auf einem sonnigen Hochplateau gelegen bietet Ihnen abseits der

Hauptverkehrswege Erholung und Entspannung pur. Das Urlaubsdorf ist als Biathlon-

Hochburg bekannt. Ankommen, abschalten und sich wohlfühlen - die freundliche

Atmosphäre Ihres Urlaubshotels spricht für sich. Auf den abwechslungsreichen Ausflügen

lernen Sie diese beeindruckende Alpenregion kennen.

Gut zu wissen!

� Tiroler Gemütlichkeit und

Gastfreundschaft im 4* Hotel

genießen

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und Anreise nach Österreich

in Ihr Hotel in Hochfilzen. Begrüßung und

Abendessen.

2. Tag: Ortsrundgang und Freizeit

Nach dem Frühstück lernen Sie auf einem

geführten Rundgang Ihren Urlaubsort näher

kennen. Interessant wird sicherlich der Besuch

im bekannten Biathlonzentrum. Der Rest des

Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Zillertal (Zusatzkosten)

Heute haben Sie Gelegenheit, das reizvolle

Zillertal zu besuchen. Sie fahren zunächst mit

dem Bus nach Fügen. Ab hier geht es dann mit

der berühmten Zillertalbahn nach Mayrhofen,

begleitet von Musik und einem Tiroler Schnäpschen.

In Mayrhofen, dem Hauptort des Zillertals

haben Sie Zeit für einen ausgiebigen Bummel

oder eine gemütliche Kaffeepause.

4. Tag: Innsbruck

Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck ist das

Ziel des heutigen Ausflugs. Ein Stadtführer zeigt

Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten,

natürlich auch das berühmte “Goldene Dachl”

und die Hofburg. Danach bleibt Ihnen noch

genügend Zeit für einen individuellen Bummel

durch die malerische Altstadt mit den typischen

schönen Lauben- und Arkadengängen.

5. Tag: Achensee (Zusatzkosten)

Busfahrt an den wunderschönen Achensee. Hier

unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Rundfahrt

mit dem Schiff. Während Sie die herrliche Berglandschaft

genießen, wird Ihnen an Bord Kaffee

und Kuchen serviert. Auf dem Rückweg machen

Sie noch einen Stopp in der mittelalterlichen

Glasschleiferstadt Rattenberg. Bummeln Sie

durch die engen Gassen mit den sorgfältig

restaurierten Bürgerhäusern in der kleinsten

Stadt Österreichs.

6. Tag: Freizeit

Den heutigen Tag können in der herrlichen

Bergwelt ganz individuell gestalten. Es gibt vielfältige

Möglichkeiten zu Spaziergängen. Mit

Ihrer Gästekarte können Sie auch kostenlos

nach Fieberbrunn oder an den Pillersee fahren.

7. Tag: Blumencorso

Der bereits legendäre Blumenkorso in Ebbs

wird heute von Ihnen besucht. Das Défilé der

über 50 Festwagen mit fantasievollen Figuren,

geschmückt mit mehr als 500.000 Blüten, steht

natürlich im Mittelpunkt dieses Tages.

8. Tag: Rückreise

“Servus Tirol” heißt es heute. Nach dem

Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten!

62 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


062-063_062-063.qxd 26.11.2012 11:13 Seite 63

8 Tage Urlaub am Wilden Kaiser

Söll in Tirol

Söll - ein wahres Schmuckkästchen in einem sonnigen, windgeschützten Talkessel zwischen

dem majestätischen Gebirge des Wilden Kaisers und der Hohen Salve. Hier kann man die

Seele noch baumeln lassen, die Natur genießen und Kraft tanken. Genießen Sie die Tiroler

Gastfreundschaft, erholsame Tage und interessante Ausflüge in die sehenswerte Umgebung.

Gut zu wissen!

� Das familiär geführte Vertragshotel

ist bei unseren Gästen sehr beliebt

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und Anreise nach Söll in Tirol

zu Ihrem Hotel. Begrüßung und Abendessen.

2. Tag: Wanderung und Freizeit

Was wäre ein Urlaub in Söll ohne den herrlichen

Sonnenwanderweg kennenzulernen. Ein gemütlicher

Spaziergang mit dem örtlichen Reiseleiter

rund um das Dörfchen Söll. Zum Abschluss können

Sie im Hotel noch ein Schnapserl genießen.

Der Rest des Tages können Sie dann ganz nach

Ihren Wünschen gestalten.

3. Tag: Zillertal (Zusatzkosten)

Heute haben Sie Gelegenheit, das reizvolle

Zillertal zu besuchen. Sie fahren zunächst mit

dem Bus nach Fügen. Ab hier geht es dann mit

der berühmten Zillertalbahn nach Mayrhofen,

begleitet von Musik und einem Tiroler Schnäpschen.

In Mayrhofen, dem Hauptort des Zillertals

haben Sie Zeit für einen ausgiebigen Bummel

oder eine gemütliche Kaffeepause.

4. Tag: Innsbruck

Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck ist das

Ziel des heutigen Ausflugs. Ein Stadtführer zeigt

Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten,

natürlich auch das berühmte “Goldene Dachl”

und die Hofburg. Danach bleibt Ihnen noch

genügend Zeit für einen individuellen Bummel

durch die malerische Altstadt mit den typischen

schönen Lauben- und Arkadengängen.

5. Tag: Achensee (Zusatzkosten)

Busfahrt an den wunderschönen Achensee. Hier

unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Rundfahrt

mit dem Schiff. Während Sie die herrliche Berglandschaft

genießen, wird Ihnen an Bord Kaffee

und Kuchen serviert. Auf dem Rückweg machen

Sie noch einen Stopp in der mittelalterlichen

Glasschleiferstadt Rattenberg. Bummeln Sie durch

die Gassen mit den sorgfältig restaurierten

Bürgerhäusern in der kleinsten Stadt Österreichs.

6. Tag: Freizeit

Lernen Sie heute Ihren Urlaubsort auf eigene

Faust kennen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten

zu Spaziergängen oder Sie fahren mit der

Gondelbahn auf die Hohe Salve und genießen

einen wunderschönen Panoramablick.

7. Tag: Blumencorso

Der bereits legendäre Blumenkorso in Ebbs

wird heute von Ihnen besucht. Das Défilé der

über 50 Festwagen mit fantasievollen Figuren,

geschmückt mit mehr als 500.000 Blüten, steht

natürlich im Mittelpunkt dieses Tages.

8. Tag: Rückreise

“Servus Tirol” heißt es heute. Nach dem

Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten!

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 669,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

19.08.-26.08. Mo-Mo B 719,- B 669,-

Einzelzimmer B 75,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 x Übernachtung im 3* Hotel Austria

• 7 x Frühstücksbuffet

• 6 x 3-Gang Abendessen mit Salatbuffet und

Menüwahl ab dem 2. Abend

• 1 x Bauernbuffet

• Begrüßungsgetränk

• Ausflug Blumencorso Ebbs inkl. Eintritt

• Ausflug Innsbruck inkl. Stadtführung

• Gemütliche Wanderung um Söll inkl. einem

Schnapserl

• Kurtaxe

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Programmvorschläge:

• Achensee ink. Reiseleitung, Schiffsrundfahrt

und Kaffee und Kuchen B 35,-

• Ausflug Zillertal inkl. Reiseleitung,

Fahrt mit der Zillertalbahn mit

Musik und einem Schnäpschen B 30,-

• Ausflugspaket B 55,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Hotel Austria:

Das familiär geführte 3* Haus liegt im

Zentrum von Söll. Genießen Sie die traditionelle

Atmosphäre in den behaglich im Tiroler

Stil eingerichteten Gasträumen. Lift und Bar

sind ebenfalls vorhanden. Alle Zimmer sind

mit Dusche/WC oder Bad/WC, Haartrockner,

Radio, TV und Telefon ausgestattet und

verfügen größtenteils über einen Balkon.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 63


064-065_064-065.qxd 26.11.2012 11:14 Seite 64

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 666,-

Termine & Preise:

Reisetermine Reise- Frühbucherpreise

preise

06.07.-13.07. Sa-Sa B 716,- B 666,- *1

29.09.-06.10. So-So B 716,- B 666,- *2

*1 bei Buchung bis 28. Februar 2013

*2 bei Buchung bis 31. Mai 2013

Einzelzimmer B 75,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 x Hotelübernachtung

• 7 x Frühstücksbuffet

• 7 x Abendessen (5 x 3-Gang-Menü,

1 x Bauernbuffet, 1 x Grillabend)

• Ausflug Postalm-Panoramastraße und

Hallstatt

• Seenrundfahrt Salzkammergut

• Ausflug nach Salzburg

• Ausflug Bad Aussee - Grundlsee - Toplitzsee

• Begrüßungschnapserl

• Musikabend

• persönliche Gästebetreuung und Begleitung

der Ausflüge durch die Wirtsfamilie

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Beim Herbsttermin wird aufgrund des Almabtriebes

das Ausflugsprogramm geändert.

Programmvorschlag:

• Ausflug an den Königssee B 20,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Hotel Landhaus Ausswink’l:

Sie übernachten in einem freundlichen, familär

geführten Hotel, in ruhiger Lage umgeben

von herrlichen Bergen. Das Haus ist im

gemütlichen Landhausstil eingerichtet und

verfügt über Sauna, Solarium, Freibad, Liegewiese

und Fitnessraum. Sie werden verwöhnt

mit österreichischen Spezialitäten und Hausmannskost.

Alle Zimmer sind ausgestattet mit

Dusche/WC, Balkon, Kabel-TV und Telefon.

Alternativ kann die Unterbringung auch im

Sporthotel Hall erfolgen. Die Zimmerausstattung

ist in allen Hotels gleich. Das Abendessen

wird gemeinsam im Hotel Landhaus Ausswink’l

eingenommen.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

8 Tage Urlaub bei Freunden in Russbach

Salzkammergut

Hier werden Sie sich wohlfühlen! Urlaub in Russbach heißt Urlaub in freundlicher,

familiärer Atmosphäre. In Ihrem Urlaubshotel sind Sie herzlich willkommen. Hier wird

alles getan, um Ihnen den Aufenthalt zu verschönern. Bei unseren Busausflügen werden

Sie vom Wirt des Hotels begleitet, der Ihnen die Region zeigt: Das Salzkammergut mit den

herrlichen Seen, Hallstatt, die Postalm-Panoramastraße und die Mozartstadt Salzburg.

Gut zu wissen!

� Septembertermin mit Almabtrieb

� Alle Ausflüge mit Begleitung

durch den Hotelwirt

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und Anreise in das Salzburger

Land nach Russbach. Familie Kerschbaumer heißt

Sie mit einem Begrüßungsschnapserl und Informationen

über die Region herzlich willkommen.

2. Tag: Bad Aussee - Grundlsee - Toplitzsee

Heute fahren Sie ins Ausseerland. Sie besuchen

Bad Aussee und fahren im Anschluss am

Grundlsee entlang bis Gössl. Ein gemütlicher

Spaziergang führt Sie zum mystischen Toplitzsee.

Gold, Diamanten und Falschgeld - alles soll

sich unter der dunklen Oberfläche des Sees

verbergen, versenkt in den letzten Tages des

Krieges. Ein Kranz von Gerüchten und Legenden

hat sich seither gebildet. Ab hier können

Sie mit dem Motorboot (Extrakosten) vorbei an

den Wasserfällen zum romantischen Kammersee

fahren.

3. Tag: Postalm-Panoramastraße und Hallstatt

Sie fahren hinauf zur Postalm, dem größten

Almgebiet Österreichs. Bei einem gemütlichen

Spaziergang von Hütte zu Hütte können Sie

typische Almprodukte probieren. Weiterfahrt

nach Hallstatt “Weltkulturerbe der Unesco”.

Aufenthalt mit Spaziergang zur Kirche und

Bummel im historischen Ort.

4. Tag: Königssee (Zusatzkosten)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung oder Sie unternehmen einen Ausflug

an den Königssee. Sein Name ist weltberühmt

und er steht für smaragdgrünes Wasser inmitten

einer einmaligen Landschaft. Nutzen Sie die

Gelegenheit zu einer schönen Motorbootfahrt

zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä (Extrakosten)

oder fahren Sie mit der Seilbahn auf

den Jenner (Extrakosten) und genießen eine

einmalige Aussicht auf die grandiose Bergwelt.

5. Tag: Seenrundfahrt Salzkammergut

Bei einer Rundfahrt lernen Sie wunderschöne Orte

kennen. Zunächst fahren Sie an den Traunsee und

weiter über die Panoramastraße zum Attersee. Im

Anschluss besuchen Sie den Mondsee mit der

bekannten Kirche, der Sie einen Besuch abstatten.

Weiterfahrt nach St. Gilgen. Ab hier haben Sie die

Möglichkeit (Extrakosten) mit dem Schiff über den

Wolfgangsee nach St. Wolfgang zu fahren. Hier

können Sie bummeln oder einen Blick ins berühmte

“Weiße Rößl” werfen.

6. Tag Salzburg

Die Mozartstadt Salzburg steht heute auf dem

Programm. Sie haben Gelegenheit das Schloss

Hellbrunn zu besichtigen (Eintritt extra). Im

Anschluss unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang

mit dem Wirt durch die Altstadt von Salzburg.

Danach haben Sie ausreichend Freizeit, um

auf individuelle Entdeckungstour zu gehen.

7. Tag: Freizeit

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren

Wünschen gestalten. Unternehmen Sie eine

kleine Wanderung oder fahren Sie mit der

Seilbahn auf das Russbacher Horn.

8. Tag: Rückreise

Gut erholt und mit vielen neu gewonnenen

Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die

Rückreise an.

Änderungen vorbehalten. Beim Herbsttermin

besuchen Sie an einem Tag den Almabtrieb.

64 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


064-065_064-065.qxd 26.11.2012 11:14 Seite 65

8 Tage zwischen Tennengebirge und Dachstein

Abtenau im Salzburger Land

Abtenau, die Perle im Lammertal, liegt südlich von Salzburg in einem weitläufigen Tal

eingebettet zwischen Tennengebirge, Dachstein und den sanften Bergen der Osterhorngruppe.

Abtenau mit uralten Bauernhäusern und malerischem Marktplatz. Ein Urlaubsort

der seiner Ursprünglichkeit und dem Leben in bäuerlicher Tradition bis heute treu

geblieben ist. Idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Ausflüge in die beeindrukkende

Alpenregion.

Gut zu wissen!

� Ein traditionelles Familienhotel mit

modernem Komfort und sehr guter

Küche

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und Anreise in das Salzburger

Land nach Abtenau. Familie Wageneder heißt Sie

mit einem Begrüßungsschnapserl und Informationen

über die Region herzlich willkommen.

2. Tag: Abtenau

Heute lernen Sie auf einem geführten Spaziergang

Ihren Urlaubsort näher kennen. Den Rest

des Tages können Sie ganz nach Ihren Wünschen

gestalten. Nachmittags werden Sie im Hotel zum

“Kaffeeklatsch” erwartet.

3. Tag: Postalm-Panoramastraße und Hallstatt

Sie fahren hinauf zur Postalm, dem größten

Almgebiet Österreichs. Bei einem gemütlichen

Spaziergang von Hütte zu Hütte können Sie

typische Almprodukte probieren. Weiterfahrt

nach Hallstatt “Weltkulturerbe der Unesco”.

Aufenthalt mit Spaziergang zur Kirche und

Bummel im historischen Ort.

4. Tag: Königssee (Zusatzkosten)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung

oder Sie unternehmen einen Ausflug an den

Königssee. Sein Name ist weltberühmt und er

steht für smaragdgrünes Wasser inmitten einer

einmaligen Landschaft. Nutzen Sie die

Gelegenheit zu einer schönen Motorbootfahrt

zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä (Extrakosten)

oder fahren Sie mit der Seilbahn auf

den Jenner (Extrakosten) und genießen eine

einmalige Aussicht auf die grandiose Bergwelt.

5. Tag: Seenrundfahrt Salzkammergut

Bei einer Rundfahrt lernen Sie wunderschöne Orte

kennen. Zunächst fahren Sie an den Traunsee und

weiter über die Panoramastraße zum Attersee. Im

Anschluss besuchen Sie den Mondsee mit der

bekannten Kirche, der Sie einen Besuch abstatten.

Weiterfahrt nach St. Gilgen. Ab hier haben Sie die

Möglichkeit (Extrakosten) mit dem Schiff über den

Wolfgangsee nach St. Wolfgang zu fahren. Hier

können Sie bummeln oder einen Blick ins berühmte

“Weiße Rößl” werfen.

6. Tag Salzburg

Die Mozartstadt Salzburg steht heute auf dem

Programm. Sie haben Gelegenheit das Schloss

Hellbrunn zu besichtigen (Eintritt extra). Im

Anschluss unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang

mit dem Wirt durch die Altstadt von Salzburg.

Danach haben Sie ausreichend Freizeit, um

auf individuelle Entdeckungstour zu gehen.

7. Tag: Kutschfahrt und Wanderung

Heute erwartet Sie eine Kutschfahrt durch die

herrliche Umgebung von Abtenau und im Anschluss

eine kleine Wanderung mit dem Hausherrn

auf sehr schönem Weg zum Dachserfall

und zur Abtenauer Gebirgskneippanlage. Der

verbleibende Tag steht Ihnen zur freien Verfügung

in Abtenau. Besuchen Sie das Badebiotop

im Hotel oder lassen Sie sich in der Konditorei des

Hauses mit Köstlichkeiten verwöhnen.

8. Tag: Rückreise

Gut erholt und mit vielen neu gewonnenen

Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die

Rückreise an.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Neu!

Zum Frühbucherpreis

ab B 739,-

Termine & Preise:

Reisetermine Reise- Frühbucherpreise

preise

06.07.-13.07. Sa-Sa B 716,- B 666,- *1

29.09.-06.10. So-So B 716,- B 666,- *2

*1 bei Buchung bis 28. Februar 2013

*2 bei Buchung bis 31. Mai 2013

Zuschlag:

Einzelzimmer B 80,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 x Hotelübernachtung

• 7 x Frühstücksbuffet

• 7 x Abendessen mit Menüwahl und

Salatbuffet

• 1 x Kaffeeklatsch im Hotel inkl. 1 Tasse Kaffee

und 1 Stück Kuchen

• geführter Ortsrundgang

• Fahrt mit der Pferdekutsche und geführte

Wanderung mit dem Hotelwirt

• Ausflug Postalm-Panoramastraße und

Hallstatt

• Seenrundfahrt Salzkammergut

• Ausflug nach Salzburg

• Begrüßungschnapserl

• Abschiedsabend mit Galadinner (im Rahmen

der HP) und Musik

• Freie Benutzung des Badebiotops und der

Wellnesslandschaft

• Begleitung auf den Ausflügen

• Kofferservice im Hotel

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Beim Herbsttermin wird aufgrund des Almabtriebes

das Ausflugsprogramm geändert.

Programmvorschlag:

• Ausflug an den Königssee B 20,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Hotel Goldener Stern Abtenau

Das traditionelle Familienhotel liegt im

Herzen der Abtenauer Fußgängerzone

umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse.

Das Haus verfügt über ein Restaurant,

eine gemütliche Hotelbar sowie eine

hauseigene Konditorei mit Caféterrasse. Alle

gemütlichen Zimmer sind mit Bad/WC oder

DU/WC, Föhn, Telefon, TV, Safe und größtenteils

Balkon ausgestattet. Entspannung finden

Sie in der großzügig angelegten Gartenanlage

mit Liegewiese und herrlichem

Panorama-Badebiotop sowie in der Saunaund

Wellnesslandschaft.

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 65


066-067_066-067.qxd 26.11.2012 11:15 Seite 66

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 699,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

17.06.-23.06. Mo-So B 749,- B 699,-

Einzelzimmer B 72,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung im Hotel Weererwirt

• 6 x Frühstücksbuffet

• 6 x Abendessen(3-Gang-Menü, täglich

Salatbuffet, 1 x Dessertbuffet)

• Nutzung des Hallenbades und der Sauna

• Ausflüge nach Innsbruck mit Stadtführung,

Hall und Wattens, in das Zillertal und nach

Sterzing • Fahrt mit der Zillertalbahn

• Eintritt in die Swarovski Kristallwelten

• Pferdekutschenfahrt

Weitere Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Viele Ausflüge inklusive.

Programmvorschläge:

• Ausflug nach Schwaz mit Besichtigung

des Silberbergwerks B 25,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

Hotel Weererwirt

Die Familie Schwemberger sorgt in ihrem

Haus persönlich dafür, dass ihre Gäste einen

angenehmen Urlaub mit Gemütlichkeit in

familiärer Atmosphäre genießen. Herrlich

entspannen können Sie im hoteleigenen

Wellnessbereich, bestehend aus Hallenbad

mit Jetstream-Anlage, Massagedüsen,

Wasserfall und einer Saunalandschaft mit

Finnischer Sauna, Dampfbad sowie “Tiroler

Schwitzstube”. Das Küchenteam versorgt Sie

mit regionalen Tiroler Spezialitäten. Alle

Zimmer verfügen über Dusche/Bad/ WC und

sind mit Telefon, Sat-TV, Radio und

Zimmersafe ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

7 Tage Natur pur und die Hauptstadt der Alpen

Tiroler Vielfalt

Neu!

In Tirol finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten. Rundum die

Landeshauptstadt Innsbruck mit ihren einzigartigen Kulturdenkmälern reihen sich malerische

Bergdörfer und historische kleine Städte, in denen Tradition und Brauchtum gelebt

wird, verbunden mit modernen Kunstwerken wie den von Andre Heller geschaffenen

Kristallwelten in Wattens.

1. Tag: Anreise

Abfahrt am Morgen und Anreise nach Tirol in

Ihr Urlaubshotel nach Weer, in der Nähe von

Innsbruck. Beim gemeinsamen Abendessen

lernen Sie Ihre Gastgeber kennen.

2. Tag: Zillertal

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das

Zillertal. Von Fügen aus fahren Sie mit dem

Dampfzug der Zillertalbahn durch die faszinierende

Landschaft bis nach Mayrhofen. Die

Marktgemeinde liegt am Ende des Tals, wo sich

mehrere Seitentäler vereinen, und lädt zu

einem Spaziergang ein. Zurück fahren Sie parallel

des Flusses Ziller, der dem Tal den Namen

gab, durch Uderns, Schlitters, vorbei an Jenbach

zurück in das Hotel zum Abendessen.

3. Tag: Innsbruck

Nach dem Frühstück besuchen Sie die

“Hauptstadt der Alpen”. Bei einer Stadtrundfahrt

mit -rundgang zeigt Ihnen unser ortskundiger

Reiseleiter alles Sehenswerte.

Innsbruck ist eine historisch gewachsene Stadt,

in der die Herrscher der k. u. k. Monarchie ihre

gestalterischen Ideen verwirklichten. Bauwerke

aus der Gotik, der Renaissance, dem Barock und

dem Klassizismus laden ein zu einer Reise in die

Vergangenheit: Das "Goldene Dachl", die

Hofkirche, die Hofburg und Schloss Ambras stehen

für die Zeit der Habsburger. Nach der

Führung haben Sie ausreichend Zeit für eigene

Erkundungen. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Hall, Wattens, Pferdekutschenfahrt

Dieser Tag steht im Zeichen besonderer Tiroler

Schönheiten: Nach einem Besuch der mittelalterlich

geprägten Stadt Hall mit der gut erhaltenen

Altstadt fahren Sie nach Wattens. Die

Swarovski Kristallwelten mit 14 unterirdischen

Wunderkammern, die der vielseitigen künstlerischen

Interpretation der Materie Kristall gewidmet

sind, werden Sie in Erstaunen versetzen.

Zurück im Hotel unternehmen Sie vor dem

Abendessen eine Pferdekutschenfahrt.

5. Tag: Freizeit, Silberbergwerk (Zusatzkosten)

Ein Tag zur Erholung in Weer. Wir bieten Ihnen

einen Ausflug zum Silberbergwerk Schwaz an.

Die klassische Führung (Dauer 90 Min.) begleitet

Sie durch das raue Leben der Schwazer

Bergknappen zur Zeit der Silberblüte und gibt

Ihnen Einblick in die bedeutende Rolle von

Schwaz zur Zeit des Mittelalters. Im Bergwerk

herrschen konstante 12°C. Deshalb empfehlen

wir Ihnen gutes Schuhwerk und entsprechende

Kleidung. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Sterzing - Südtirol

Der heutige Tagesausflug führt Sie über den

Brenner nach Sterzing. Prächtige Bürgerhäuser,

malerische Einkaufsstraßen, mittelalterliche

Plätze und eine Bergkulisse, die zum Greifen

nahe scheint: Sterzing (948 m) bezaubert seine

Besucher mit einem unvergleichlichen

Charme. Die Rückfahrt führt über die landschaftlich

reizvolle alte Brennerstraße. Nach

dem Abendessen findet zum Abschluss ein

Musikabend statt.

7. Tag: Rückreise

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt heißt es

Abschied nehmen. Sie genießen noch einmal

das reichhaltige Frühstücksbuffet und treten die

Rückreise an.

66 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


066-067_066-067.qxd 26.11.2012 11:15 Seite 67

7 Tage im schönsten Hochgebirgstal der Alpen

Kleinwalstertal

Grüß Gott und herzlich Willkommen im Kleinwalsertal! Überquert man die Walserschanze

eröffnet sich einem der Blick über eines der landschaftlich schönsten Hochgebirgstäler der

Alpen. Es gehört zu Österreich, hat aber nur eine einzige Zufahrtsmöglichkeit durch das

Allgäu. Sie finden hier eine einmalige Naturlandschaft von faszinierender Schönheit. Die

bekannte Walser Gastfreundschaft sorgt für eine sehr angenehme Urlaubs-Atmosphäre.

Gut zu wissen!

� Wohlfühlatmosphäre genießen

im 4* Traditionshotel

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und direkte Anreise in das Kleinwalsertal

nach Riezlern in Ihr Urlaubshotel. Hier

haben Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

2.-6. Tag: Aufenthalt und Ausflüge

Genießen Sie Ihre Urlaubstage in Riezlern in

gastfreundlicher, gemütlicher Atmosphäre.

Nutzen Sie die Wellnesseinrichtungen Ihres

Hotels und lernen Sie auf Ausflügen die herrliche

Umgebung kennen.

Halbtagsfahrt in das Kleinwalsertal

Zunächst besichtigen Sie Ihren Urlaubsort

Riezlern und starten danach zu einer gemütlichen

Rundtour in der wohl schönsten Sackgasse

der Welt – dem Kleinwalsertal. Lernen

Sie Hirschberg, Mittelberg und die am höchsten

gelegene Ortschaft Baad kennen.

4-Pässefahrt

Diese traumhafte Panoramafahrt führt durch

schöne Täler und über 4 Pässe. Zunächst über

den Oberjochpass (1165m) ins Tannheimer Tal

bis zum Gaichtpass (1093m) und weiter im Lechtal

aufwärts zum Hochtannbergpass (1679m).

Durch den Bregenzerwald nach Balderschwang,

hinauf zum Riedbergpass (höchster deutscher

Pass 1420m) und zurück ins Kleinwalsertal.

Appenzeller Land (Zusatzkosten)

Fahrt über Dornbirn in die Schweiz ins bekannte

Appenzeller Land. Sie besuchen den Hauptort

Appenzell (Ortsbesichtigung) und in Stein

Neu!

eine Schaukäserei. Weiterfahrt über St. Gallen

und Rohrschach an den Bodensee nach Bregenz.

Aufenthalt in der Hauptstadt von Vorarlberg.

Wieskirche - Ettal - Schloss Linderhof

Fahrt über Sonthofen und Füssen zur Wieskirche,

dem bayrischen Rokokojuwel. Nach der

Besichtigung geht es in den Passionsspielort

Oberammergau und weiter zum beeindruckenden

Kloster Ettal. Danach haben Sie noch die

Möglichkeit das zauberhafte Schlösschen

Linderhof (Eintritt extra) zu besichtigen.

Halbtagsfahrt Oberstdorf (Zusatzkosten)

Erleben Sie den idyllischen Charakter von

Oberstdorf mit seiner ausgedehnten Fußgängerzone

und den schönen alten Häusern.

Allgäuer Tradition und internationales Flair

leben hier im harmonischen Einklang. Sie haben

Zeit zur freien Verfügung. Bevor Sie ins Hotel

zurück fahren machen Sie noch einen Abstecher

zur Skiflugschanze.

7. Tag: Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem

Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Zum Frühbucherpreis

ab B 689,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

29.07.-04.08. Mo-So B 749,- B 689,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 140,-

Kurtaxe B 15,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 6 x Übernachtung im 4* Hotel Zur Post

• 6 x reichhaltiges Walser Frühstücksbuffet

• 6 x 3-Gang Abendmenü (Suppe, 3 Haupt-

gänge zur Wahl, Dessert)

• Begrüßungs- und Abschlussmenü im

Rahmen der Halbpension

• Begrüßungsdrink

• Tanz- und Unterhaltungsabend

• Rundfahrt Kleinwalsertal

• 4-Pässefahrt

• Wieskirche - Ettal - Schloss Linderhof

• Ausflüge inkl. örtlicher Reiseleitung

• Benutzung des Thermalbereiches im Hotel

• kostenloses Bergbahnticket

(täglich 8 Bergbahnen/Lifte)

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Appenzeller Land inkl. Reiseleitung

und Besichtigung Schaukäserei B 30,-

• Halbtagsfahrt Oberstdorf B 10,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

4* Hotel Zur Post in Riezlern

Gemütlichkeit - Gastfreundschaft - Gute Küche

Das zentral gelegene 4* Haus ist ein echtes

Wohlfühlhotel. Zur Ausstattung gehören

Restaurant, Lobby, Caféterrasse, Lift und ein

Thermalbereich mit Sauna, Dampfbad und

Tecaldarium. Alle Zimmer sind mit Dusche,

WC, Telefon, Minibar, Farb-TV und größtenteils

Balkon ausgestattet.

Das Hotel Zur Post ist ein Nichtraucherhaus.

Hinweise:

Es fährt Sie

unser

erfahrener

Buspilot

Rolf Hilliger

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 67


068-069_068-069.qxd 26.11.2012 11:15 Seite 68

8 Tage oder 17 Tage mit der TUI Maxima

Donaukreuzfahrten

Erleben Sie einen der schönsten Ströme Europas von seiner schönsten Seite ... vom Wasser aus. Von Passau bis zum Schwarzen Meer

schlängelt sich der zweitlängste Fluss Europas vorbei an Weinterrassen, Auenwäldern und mittelalterlichen Burgen und bringt Sie ganz

entspannt zu den schönsten Städten und beeindruckendsten Metropolen entlang der Donau. Mit jedem Kilometer, den Sie zurücklegen,

geraten Sie mehr ins Staunen, bis Sie schließlich im Donau-Delta am Schwarzen Meer Ihr Ziel erreichen. Hier erwartet Sie ‚Natur

pur’, bevor Sie wieder in Richtung Heimat gleiten.

Gut zu wissen!

� Bequeme An- und Abreise:

DER SCHMIDT Taxiservice und

Fahrt im Komfortreisebus inkl.

8 Tage Passau - Wien - Budapest und zurück

Eleganz der Donau

Höhepunkte der Reise:

Melk/Wachau

Willkommen in der Donauregion Wachau, eine

Jahrtausende alte Kulturlandschaft, die sehr

behutam weiterentwickelt und bewahrt wurde.

Besichtigen Sie Stift Melk!

Esztergom

Erleben Sie eines der schönsten Panoramen

Ungarns am Donauknie. Die Basilika ist vom

Anleger aus zu Fuß erreichbar.

Budapest

Unverkennbar ist die Ausstrahlung der wahrscheinlich

schönsten aller Großstädte an der

Donau. Vom zentral gelegenen Liegeplatz

erkunden Sie Budapest bequem zu Fuß, oder

Sie nehmen an der Rundfahrt teil. Einen Ausflug

in die vielbesungene Puszta mit einem typischen

Abendessen sollten Sie nicht versäumen.

Wien

Spüren Sie bei der Erkundung den ganzen

Charme der Hauptstadt Österreichs. Der Liegeplatz

am Handelskai ist zentral und ermöglicht

es, die Innenstadt schnell zu erreichen, so dass

Sie nach der Stadtführung noch einige Punkte

auf eigene Faust besuchen können.

Bratislava

Die Hauptstadt der Slowakei ist bekannt für

ihre malerische und liebevoll restaurierte

Altstadt mit vielen bedeutenden kulturellen

Bauwerken.

Fahrplan des Schiffes

Tag Ort Programm

1 Passau Einschiffung

2 Melk, Österreich Besichtigung Stift Melk (AP)

Wien Heurigenabend *

3 Wien Stadtführung (AP)

4 Esztergom, Ungarn Basilika Esztergom *

Budapest, Ungarn Mulatschak i. d. Puszta (AP)

5 Budapest, Ungarn Stadtrundfahrt (AP)

6 Bratislava, Slowakei Stadtführung (AP)

7 Linz, Österreich Stadtführung (AP)

8 Passau Ausschiffung

(AP): Im Ausflugspaket enthaltene Ausflüge

* Diese und weitere Ausflüge können an Bord zusätzlich

gebucht werden.

Programmvorschläge:

• Ausflug Stift Melk

• Stadtrundfahrt in Budapest

• Ausflug Mulatschak in der Puszta

• Stadtführung in Bratislava

• Stadtführung in Wien

• Stadtführung in Linz

• Ausflugspaket B 199,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

68 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


068-069_068-069.qxd 26.11.2012 11:16 Seite 69

Schiffs-Info: TUI Maxima

Zur Bordeinrichtung gehören ein Nichtraucherrestaurant,

Aussichtslounge mit Bar, Atrium

über 2 Etagen mit Glaskuppel, Wiener Kaffee,

Bordshop, Sonnendeck, Fitnessecke mit Sauna

und Whirlpool, eine kleine Bibliothek und

Wäscheservice. Gelegentliche Abendveranstaltungen

und Vorträge zur Region tragen zur

Unterhaltung bei. Die Bordkleidung ist sportlich-leger.

Zum Abendessen wird gepflegte

Kleidung erwartet. Für die Ausflüge sollten Sie

festes Schuhwerk dabeihaben.

Kabinen-Kategorien:

Hauptdeck: 2-Bett-Kabine, 15,8 qm, Doppelbett

(trennbar), großes Fenster (nicht zu öffnen)

Mitteldeck: 2-Bett-Deluxe-Kabine, 15,8 qm,

Doppelbett (trennbar), Panoramafenster zum

Öffnen, französischer Balkon

Oberdeck: 2-Bett-Deluxe-Kabine, 15,8 qm,

Doppelbett (trennbar), Panoramafenster zum

Öffnen, französischer Balkon.

Alle Kabinen sind Außenkabinen mit

Dusche/WC, individuell regelbarer Klimaanlage,

Minibar, Telefon, TV und Haartrockner.

17 Tage von Passau bis zum Schwarzen Meer und zurück

Pracht der Donau

Höhepunkte der Reise:

Wachau

Willkommen in der Donauregion Wachau, eine

Jahrtausende alte Kulturlandschaft, die sehr

behutam weiterentwickelt und bewahrt wurde.

Budapest

Vom zentral gelegenen Liegeplatz erkunden Sie

Budapest bequem zu Fuß, oder Sie nehmen an

der Rundfahrt teil.

Wien

Spüren Sie bei der Erkundung den ganzen

Charme der Hauptstadt Österreichs.

Kalocsa und Pecs

Lernen Sie bei einem Ausflug ab Mohacs die

Stadt Pecs kennen, die im Jahr 2010 den Titel

Kulturhauptstadt Europas trug. Die Stadt versprüht

mediterranes Flair und gilt als das Tor

zum Balkan.

Donaudelta

Eine unglaubliche Fauna und Flora – so präsentiert

sich das Donaudelta mit einem Paradies für

etwa 300 Vogelarten auf 5000 km2. In Tulcea,

ergießt sich die Donau ins Schwarze Meer.

Das Eiserne Tor

Die Donau zwängt sich hier durch

Europas größte Flussschlucht. Früher einmal ein

brodelnder Strom ist es heute durch den

Bau der gewaltigen Stauanlagen mit

Kraftwerken und Schleusen eine eher ruhige

Fahrt durch die überwältigenden Schluchten in

den südlichen Karpaten.

Rousse - Felsenkloster

Einst trug Rousse den Namen «Tor zur Welt».

Als wichtige Station für Händler auf der

Durchreise nach Konstantinopel hat sich die

Stadt den europäischen Einfluss bis heute

erhalten. Ganz in der Nähe befindet sich das

Felsenkloster Ivanovo. Bestaunen Sie hier

Inschriften und Wandmalereien aus dem

13. Jahrhundert.

Novi Sad und Sremski Karlovci

Die Stadt stieg im 19. Jahrhundert zum kulturellen

und geistigen Mittelpunkt der Serben auf.

Sie verfügt über Kultur- und Geschichtsdenkmäler

und eine malerische Architektur. Sremski

Karlovci ist berühmt für einen ausgezeichneten

Wein. Genießen Sie die ländliche Idylle und die

eindrucksvollen Barockbauten, die den Charme

dieser Stadt ausmachen.

Fahrplan des Schiffes

Tag Ort Programm

1 Passau Einschiffung

2 Melk, Österreich

Wien

Besichtigung Stift Melk *

3 Wien Stadtführung (AP)

4 Budapest Stadtrundfahrt (AP)

5 Kalosca, Ungarn Ausflug Puszta *

Mohacs Techn. Zwischenstopp

6 Belgrad, Serbien Stadtrundgang Belgrad (AP)

7 Flusstag Passage Eisernes Tor

8 Giurgiu, Rumänien Führung Bukarest *

9 Tulcea, Rumänien Bootsfahrt Donaudelta (AP)

Wendepunkt

10 Cernavoda, Rum. Konstanza & Mamaia*

11 Rousse, Bulgarien Felsenkloster Ivanovo

und Tscherven (AP)

12 Flusstag Passage Eisernes Tor

13 Novi Sad, Serbien Novi Sad und

Sremski Karlovci (AP)

14 Mohacs, Ungarn Ausflug Pecs (AP)

15 Bratislava, Slowakei Stadtführung *

16 Dürnstein, Österr. Bummel durch Dürnstein *

17 Passau Ausschiffung

(AP): Im Ausflugspaket enthaltene Ausflüge

* Diese und weitere Ausflüge können an Bord zusätzlich

gebucht werden.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Programmvorschläge:

• Stadtführung in Wien

• Stadtführung in Budapest

• Stadtrundgang in Belgrad

• Felsenkloster Ivanovo und Tscherven

• Ausflug Novi Sad und Sremski Karlovci

• Ausflug Pecs

• Bootsfahrt Donaudelta 4 Stunden

• Ausflugspaket B 224,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Zum Frühbucherpreis

ab B 1279,-

Eleganz der Donau

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Februar 31. Januar

09.09.-16.09. Mo-Mo B 1429,- B 1279,-

Preise p. P. in der Doppelkabine Hauptdeck

Zuschläge:

Einzelnutzung Hauptdeck B 540,-

Kabine Mitteldeck B 119,-

Einzelnutzung Mitteldeck zzgl. B 630,-

Kabine Oberdeck B 280,-

Pracht der Donau

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Februar 31. Januar

27.06.-13.07. Do-Sa B 2859,- B 2659,-

Preise p. P. in der Doppelkabine Hauptdeck

Zuschläge:

Einzelnutzung Hauptdeck B 1300,-

Kabine Mitteldeck B 294,-

Einzelnutzung Mitteldeck zzgl. B 1450,-

Kabine Oberdeck B 511,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 7 bzw. 16 x Übernachtung in der gebuchten

Kabinenkategorie auf der TUI Maxima

• Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, mehrgängige

Mittags- und Abendmenüs mit

Menüwahl) • Nachmittagskaffee/ -kuchen

• Begrüßungs- und Abschiedsgetränk

• Mitternachtssnack • festliches Galadinner

• erfahrene Bordreiseleitung

• Benutzung des Wellnessbereichs

• Unterhaltungsprogramm an Bord

• Ein-/Ausschiffungs- und Hafengebühren

Nicht enthalten sind Trinkgelder, Eintrittsgelder

und persönliche Ausgaben.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Preiserhöhung im Fall einer Erhöhung von

Treibstoffkosten möglich!

Es gelten geänderte Stornobedingungen.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 69


070-071_070-071.qxd 26.11.2012 11:30 Seite 70

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 689,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

13.06.-17.06. Do-Mo B 769,- B 719,-

12.08.-16.08. Mo-Fr B 739,- B 689,-

Einzelzimmer B 80,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 x Übernachtung im Hotel in Sargans/Wangs

• 3 x Übernachtung im 3* Schlosshotel in Brig

• 4 x Halbpension

• Fahrt im Original Glacier-Express von Chur

nach Brig inkl. Mittagessen am Platz

• Ausflug Lago Maggiore

• Ausflug Zermatt inkl. Bahnfahrt Täsch -

Zermatt - Täsch

• Fahrt mit dem “Kleinen Simplon-Express”

durch Brig

• Begrüßungsdrink

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie fahren im Panoramwagen des

Original Glacier-Express

� Eine sehr beliebte Reise

Hotel-Info:

Schlosshotel Art Furrer

In ruhiger Lage direkt neben dem Stockalperschloss

mit seinem Schlossgarten, nur wenige

Minuten vom Ortszentrum entfernt.

Das 3* Haus verfügt über einen gemütlichen

Frühstücksraum und eine Gartenterrasse. Das

Abendessen nehmen Sie im Schlosskeller oder

im Restaurant Saltina/Müller (ca. 3 Gehminuten

entfernt) ein. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC

oder Bad/WC, TV und Telefon ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

5 Tage mit Bahnfahrt der Superlative

Glacier-Express

Diese unvergessliche Schweiz-Reise führt Sie durch die faszinierende Gebirgswelt Graubündens

und des Wallis, dort wo sich die höchsten Berge des Kontinents erheben. Höhepunkt

dieser Reise ist die zur Zeit wohl populärste Bahnstrecke in Europa, der legendäre Glacier-

Express, der langsamste Schnellzug der Welt. Außerdem erleben Sie die majestätische Hochgebirgswelt

um Europas markantesten Gipfel, das Matterhorn und das südliche Flair am bekannten

Lago Maggiore, einem der schönsten Alpenseen.

1. Tag: Anreise Sargans/Wangs

Morgens Abfahrt und direkte Anreise vorbei an

Bregenz in die Schweiz und durch das Rheintal

nach Sargans bzw. Wangs zu Ihrem Hotel.

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Glacier-Express

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach

Chur. Ab hier nehmen Sie Platz im langsamsten

Schnellzug der Welt und genießen eine spektakuläre

Fahrt auf kühnen Trassen und über unzählige

Viadukte und Brücken. Während der interessanten

Reise wird Ihnen das Mittagessen am Platz

serviert. Das wohl schönste Teilstück der Strecke

führt durch das romantische Rheintal und weiter

klettert der Zug über Disentis zum Oberalppass

hinauf. Das mächtige Gotthardmassiv begleitet

Sie bei der in Serpentinen verlaufenden Talfahrt

nach Andermatt. Der Zug setzt seine Fahrt durch

den Furka-Tunnel fort, bis er schließlich auf der

anderen Seite das Rhonetal erreicht. In Brig endet

Ihre Fahrt mit dem Glacier-Express. Sie fahren mit

dem Bus zum Schlosshotel. Hier haben Sie 3 Übernachtungen

mit Halbpension.

3. Tag: Zermatt

Heute fahren Sie zunächst mit dem Bus bis nach

Täsch. Ab hier geht es weiter mit dem Zug in das

“autofreie” Zermatt. Lernen Sie bei einem

Rundgang das wunderschöne Bergsteigerdorf zu

Füßen des einzigartigen Matterhorns kennen.

Zermatt ist ein Stück echte Schweiz, mit traditionsreichen

Fünfsterne-Hotels und typischen

Einheimischen. Noch heute leben viele Zermatter

in alten Walliser Holz-Häuschen. Typisch sind auch

die Speicher "auf Füßen" (teils über 200 Jahre

alt): Die kleinen Holzblöcke mit Steinplatten hielten

Mäuse fern vom Trockenfleisch und Getreide.

Während Ihres Aufenthaltes haben Sie Zeit für

einen ausgiebigen Bummel. Wer hoch hinaus

möchte hat Gelegenheit mit der Zahnradbahn

auf den Gornergrat zu fahren (Zusatzkosten).

Von hier haben Sie einen herrlichen Ausblick

auf die grandiose Welt der Gletscher und das

Matterhorn. Im Zentrum von 29 mit Schnee und

Eis bepackten Viertausendern liegt übrigens auch

das höchst gelegenen Hotel in den Schweizer

Alpen. Rückfahrt mit Bahn und Bus nach Brig.

Hier wartet schon der “kleine Simplon Express”.

Steigen Sie ein zur gemütlichen Rundfahrt durch

Brig.

4. Tag: Ausflug Lago Maggiore

Der heutige Ausflug führt Sie zu den Palmen

am Lago Maggiore. Sie erleben die großartigen

Gebirgslandschaften an der Grenze zwischen

Wallis und Tessin. Genießen Sie eine grandiose

Fahrt über den Nufenenpass, den höchsten

Alpenübergang in der Schweiz, mit herrlichen

Ausblicken. Weiter geht es Richtung Süden in

die mediterrane Flora am Lago Maggiore. In

Locarno haben Sie Gelegenheit zu einem

Bummel entlang der prächtigen Uferpromenade

oder in der Altstadt bevor Sie entlang des

Seeufers durch reizvolle Orte mit südlichem Flair

fahren. Bei Verbania verlassen Sie den Lago

Maggiore und fahren über Domodossola und

den Simplon-Pass zurück nach Brig. Die Simplon-

Passstraße gilt als eine der schönsten und

majestätischsten Passstraßen der Alpen. Von

der Passhöhe hat man einen herrlichen Blick

auf die Berner Alpen.

5. Tag: Rückreise

Voller neuer Eindrücke treten Sie heute nach

dem Frühstück die Rückreise an.

70 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


070-071_070-071.qxd 26.11.2012 11:30 Seite 71

5 Tage Zug um Zug zu den Gipfeln Europas

Schweizer Bahnenzauber

Ein besonders schönes Stück unseres Kontinents präsentiert Ihnen diese Reise voller Höhepunkte.

Sie müssen keine Bergstiefel anziehen, um unvergessliche und phantastische Ausblicke

in der großartigen Hochgebirgswelt zu genießen. Zwei Expresszüge, die sich durch

liebliche oder wildzerrissene Täler, auf kühnen Trassen und über unzählige Viadukte und

schwindelerregende Brücken in die majestätischen Gebirgsketten schrauben. Die Panoramafahrt

auf den Spuren des Glacier-Express führt Sie durch die Schweizer Hochalpen. Der

Mont-Blanc- Express, die kühne Eisenbahnlinie bringt Sie von Martigny im Schweizer Rhonetal

durch enge Schluchten vorbei an Wasserfällen und Gletschern bis zur französischen

Grenze. Weitere Höhepunkte sind Chamonix am Fuße des Mont Blanc, dem größten

Eisriesen Europas und der Luftkurort Zermatt am Fuße des einzigartigen Matterhorns.

1. Tag: Anreise Brig

Morgens Abfahrt und direkte Anreise in die

Schweiz nach Brig im Wallis zu Ihrem Hotel.

Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Auf den Spuren des Glacier-Express

Nach dem Frühstück beginnt in Brig die Fahrt auf

den Spuren des legendären Glacier-Express.

Genießen Sie spektakuläre Aussichten auf die

Hochgebirgswelt - eine einmalige und überwältigende

Kulisse. Das schönste Teilstück der Strecke

führt durch das Rhonetal über unzählige Brücken,

durch über 100 Tunnel und über den mehr als

2.000m hohen Oberalppass, wo die Reise ihren

höchsten Punkt erreicht. Begleitet vom mächtigen

Gotthardmassiv erreichen Sie das Klosterdorf

Disentis. Hier haben Sie Aufenthalt bevor Sie die

Rückfahrt mit dem Zug nach Brig antreten.

Genießen Sie noch einmal die herrlichen Ausblicke.

3. Tag: Mont-Blanc Express

Ganz außergewöhnliche Eindrücke vermittelt der

Ausflug zum Mont-Blanc Massiv. Zunächst fahren

Sie mit dem Bus durch das Rhonetal bis nach

Martigny. Hier besteigen Sie den Panoramic-

Wagen des Mont-Blanc Express und gehen auf

Entdeckungsreise auf waghalsiger Schienenspur,

durch 21 Tunnel und über 28 Brücken nach

Châtelard-Frontière an der Grenze zu Frankreich.

Ab hier Weiterfahrt mit dem Bus durch eine raue,

hochalpine Landschaft in das berühmte Ski- und

Bergsteigerzentrum Chamonix am Fuß des Mont-

Blanc Massivs. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Wie wärs mit einer Bergfahrt auf die

Aiguille du Midi oder mit der Zahnradbahn zum

Eismeergletscher (Zusatzkosten). Rückfahrt mit

dem Bus über den Col de la Forclaz und Martigny

nach Brig.

4. Tag: Zermatt

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst mit dem

Bus durch das Rhonetal nach Täsch und von dort

mit dem Zug in das autofreie Zermatt am Fuße

des Matterhorns, eingebettet in eine imposante

Bergwelt. Lernen Sie während des Aufenthaltes

das wunderschöne Bergsteigerdorf kennen.

Erleben Sie naturfrische Luft und die beeindrukkende

Bergwelt. Ein besonderes Erlebnis ist die

Fahrt mit der Zahnradbahn auf den 3.132m hohen

Gornergrat (Zusatzkosten). Von hier hat man einen

herrlichen Ausblick auf die grandiose Welt der

Gletscher und das Matterhorn.

5. Tag: Rückreise

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach

dem Frühstück die Rückreise an.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 555,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

03.05.-07.05. Fr-Di B 595,- B 555,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

12.10.-16.10. Sa-Mi B 595,- B 555,-

Einzelzimmer B 80,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstücksimbiss im Bus

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 4 x Übernachtung im 3* Schlosshotel in Brig

• 4 x Frühstücksbuffet

• 4 x Abendessen

• Bahnfahrt im Panoramawagen von Brig

nach Disentis und zurück inkl. Lunchpaket

• Bahnfahrt 2. Klasse mit dem Mont-Blanc-

Express von Martigny nach Chatelard-Frontiere

• Bahnfahrt 2. Klasse Täsch - Zermatt - Täsch

• Begrüßungsgetränk

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Gut zu wissen!

� Alle Ausflüge und Bahnfahrten im

Reisepreis enthalten

� Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis

Hotel-Info:

Schlosshotel Art Furrer:

3*Hotel in ruhiger und zentraler Lage in Brig,

unweit des Stockalperschlosses.

Das Haus verfügt über einen gemütlichen

Frühstücksraum und eine Gartenterrasse.

Das Abendessen nehmen Sie im Schlosskeller

oder im Restaurant Saltina/Müller (ca. 3 Gehminuten

entfernt) ein.

Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Föhn, TV und Telefon ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 71


072-073_072-073.qxd 26.11.2012 11:31 Seite 72

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 799,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

23.07.-28.07. Di-So B 849,- B 799,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

08.09.-13.09. So-Fr B 849,- B 799,-

Einzelzimmer B 140,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 5 x Übernachtung im Hotel Bellevue in

Seelisberg

• Willkommensdrink

• 5 x Frühstücksbuffet

• 5 x Abendessen

• Ausflüge lt. Programm

• Schifffahrt Vierwaldstätter See 2. Klasse

von Beckenried nach Luzern

• Stadtführungen in Luzern und Zürich

• Eintritt und Führung im Kloster Einsiedeln

• Eintritt Trümmelbach-Wasserfälle

• Besuch Glasbläserei Hergiswil

• DER SCHMIDT Reisebegleitung

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Gut zu wissen!

� Hotel mit schönem Panoramablick

über den See und die Bergwelt

� Alle Ausflüge bereits inklusive

Hotel-Info:

Hotel Bellevue Seelisberg

Auf einem Sonnenplateau hoch über dem

Vierwaldstätter See mit wunderschönem

Blick auf den See und die umliegende

Alpenwelt. Das 3* Haus im Chaletstil verfügt

über gemütliche Aufenthaltsbereiche,

Restaurant, Sonnenterrasse mit

Panoramablick, Bar, Lift und einen

Fitnessraum. Alle im rustikalen Stil eingerichteten

Zimmer sind mit Bad/WC oder

Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon und

Radio

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

6 Tage in die Zentralschweiz

Vierwaldstätter See

Inmitten der faszinierenden Bergwelt der Schweiz liegt der Vierwaldstätter See. Ihr

Standort Seelisberg, direkt über dem Vierwaldstätter See, wie auf einer Aussichtsterrasse

mit grandioser Aussicht über den See und die Bergwelt gelegen. Ab hier erwarten Sie

eindrucksvolle Ausflüge. Lassen Sie sich von der Schönheit der Berg- und Seenwelt in der

Zentralschweiz und dem Berner Oberland begeistern.

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und direkte Anreise in die

Schweiz nach Seelisberg zu Ihrem Hotel. Hier

haben Sie 5 Übernachtungen mit Halbpension.

2.-5. Tag: Aufenthalt und Ausflüge

Ein interessantes Ausflugsprogramm erwartet

Sie:

Kloster Einsiedeln und Zürich

Erste Etappe dieses Ausflugs ist Einsiedeln mit

dem bekannten Kloster. Nach der Besichtigung

fahren Sie weiter nach Zürich, die größte Stadt

der Schweiz. Sie besichtigen die Altstadt und

haben danach Freizeit um am See zu flanieren

oder die Geschäfte zu besuchen. Die Bahnhofstraße

ist eine exklusive Shoppingmeile. Ein

Geschäft reiht sich an das andere, hier trifft

man Prada, Chanel & Co sowie die traditionellen

Schweizer Produkte wie Schokolade und

Uhren. Überall finden sich Straßencafés, die

zum Verweilen einladen.

Berner Oberland

Sie begeben sich in die Welt der mächtigen Viertausender.

Majestätisch thronen die Gipfel des

berühmten Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau

über der ganzen Region. Die Fahrt führt

über den Brünigpass, am Brienzer See entlang

nach Interlaken und Grindelwald. Ab hier haben

Sie Gelegenheit ( Extrakosten) eine unvergessliche

Fahrt bis zum Alpenbahnhof Kleine Scheidegg

am Fuße der berüchtigten Eigernordwand zu

unternehmen. Danach besuchen Sie noch die

Trümmelbachfälle bei Lauterbrunnen.

Vierwaldstätter See und Luzern

Busfahrt nach Beckenried. Hier steigen Sie um

auf ein Schiff und fahren über den See bis nach

Luzern. Bei einem Rundgang durch die charmante

Altstadt erfahren Sie Wichtiges, Witziges

und Wahres über die Geschichte Luzerns, über

Kirchen, Brücken, Türme und Plätze und natürlich

über das Wahrzeichen Luzerns, die Kapellbrücke

mit Wasserturm. Im Anschluss haben Sie

noch Freizeit für eigene Erkundungen. Die

Rückfahrt mit dem Bus führt Sie auf geschichtsträchtiger

Straße direkt am See entlang vorbei

z.B. am Rütli und der Tellskapelle.

Engelberg

Zunächst besuchen Sie eine Glasbläserei in Hergiswil.

Sie können den Handwerkern bei ihrer

Arbeit zuschauen oder im Museum “vom Feuer

geformt” die Geschichte des Glases kennenlernen.

Weiterfahrt zum beliebten Sommer- und

Winterkurort im Herzen der Zentralschweiz.

Ursprünglich wurde Engelberg von den Benediktinern

gegründet, deren imposantes Kloster den

Ortskern prägt. Die im Barockstil erbaute Klosterkirche

beherbergt die größte Orgel der Schweiz

und kann frei besichtigt werden. Genießen Sie

den Aufenthalt in diesem reizenden Bergdorf

oder unternehmen Sie eine Fahrt mit der Bergbahn

auf den Titlis.

6. Tag: Rückreise

Erlebnisreiche Tage gehen leider zu Ende. Nach

dem Frühstück treten Sie die Rückreise an.

72 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


072-073_072-073.qxd 26.11.2012 11:31 Seite 73

6 Tage mit berühmten Bahnklassikern

Bahnerlebnis Schweiz

Diese Schweiz-Reise beinhaltet drei außergewöhnliche Bergbahnfahrten: Mit der nostalgischen

Furka Dampfbahn von Oberwald nach Realp, im Belle Epoche Wagen mit dem

Golden Pass Express von Montreux nach Chateau d’Oex und mit dem Bernina-Express von

St. Moritz nach Tirano. Sie erleben: Mächtige Berggipfel, imposante Viadukte, spektakuläre

Alpenpässe, meisterhafte Ingenieursleistungen, beeindruckende Tunnel.

1. Tag: Anreise Basel/Weil am Rhein

Morgens Abfahrt und direkte Anreise nach

Basel/Weil am Rhein zu Ihrem Hotel. Abendessen

und Übernachtung.

2. Tag: Basel - Golden Pass Bahn - Les Diablerets

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach

Bern. Nach dem Aufenthalt in der Schweizer

Hauptstadt geht es in Richtung Genfer See vorbei

an Lausanne nach Montreux. Hier besteigen Sie

den Belle Epoche Wagen im Golden Pass Express.

Sie erwartet eine der schönsten Panoramastrecken

der Schweiz. Eben noch Palmen und südliches

Ambiente, in Montreux dann Wälder, wilde

Wasser, malerische Bergdörfer. Der Kontrast könnte

nicht größer sein. In Chateau-d’Oex endet Ihre

heutige Bahnreise. Bevor Sie zu Ihrem Hotel in Les

Diablerets fahren, besuchen Sie noch eine traditionelle

Alpkäserei. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Berner Oberland

Eine Fahrt durch die imposante Bergwelt des

Berner Oberlandes erwartet Sie heute. Genießen

Sie die landschaftlichen Schönheiten dieser traditionellen

Region. Nachdem Sie das berühmte

Gstaad passiert haben fahren Sie durch das

Simmental mit seinen typischen Bauernhöfen und

am Thuner See entlang nach Interlaken.

Aufenthalt in dem bekannten Kurort am Fuße

von Eiger, Mönch und Jungfrau. Am Nachmittag

fahren Sie am Brienzer See entlang ins Haslital zu

Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Haslital - Furka Dampfbahn - Davos

Fahrt über den Grimselpass und am Rhonegletscher

vorbei nach Oberwald. Ab hier beginnt

Ihre Fahrt mit der nostalgischen Furka

Dampfbahn. Dort, wo der berühmte Glacier-

Express im 15 km langen Furka-Basistunnel verschwindet,

erschließt die nostalgische Zahnrad-

Dampflok die ehemalige „Sommerroute“ des

Glacier-Express. In Oberwald starten Sie zu einer

rund 2 stündigen Erlebnisfahrt. Mit der original

restaurierten Dampflok geht es mit Volldampf

und kräftig schnaufend - zum Furkapass

(2.436 m) hinauf und in vielen Windungen

durch blühende Alpwiesen nach Realp hinab.

Weiterfahrt mit dem Bus über den Oberalppass

in das Ober-Rheintal. Über Chur erreichen Sie

Davos. Hier haben Sie zwei Übernachtungen

mit Halbpension.

5. Tag: Davos - Bernina Express

Heute erwartet Sie eine Fahrt im Original Bernina-

Express. Sie erleben einer der spektakulärsten

Alpenüberquerungen - einmalig in Europa.

Während der Fahrt klettert die Bahn über den

Bernina-Pass bis auf 2253 m und fährt über kühn

geschwungene Viadukte, faszinierende Kehrtunnel

und Galerien, vorbei an Gebirgsbächen und

Gletschern. Eine Fahrt der Gegensätze: Von den

Gletschern des Oberengadins fahren Sie zu den

Weinbergen des Veltlins. Rückfahrt mit dem Bus

nach Davos. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Rückreise

Eine ereignisreiche Rundfahrt durch die verschiedenen

Regionen der Schweiz neigt sich

dem Ende zu. Nach dem Frühstück treten Sie

die Heimreise an.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

05.08.-10.08. Mo-Sa B 959,- B 899,-

Einzelzimmer B 130,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 x Übernachtung im 4* Hotel im Raum

Basel/Weil am Rhein

• 1 x Übernachtung im 4* Hotel im Raum

Les Diablerets/Villars

• 1 x Übernachtung im 3* Hotel im Raum

Meiringen/Hasliberg

• 2 x Übernachtung im 3* Hotel in Davos

• 5 x Frühstück

• 5 x Abendessen

• Bahnfahrt Golden Pass Express im Belle

Epoche-Wagen von Montreux nach

Chateau-d’ Oex

• Fahrt mit der Furka-Dampfbahn von

Oberwald bis Realp

• Bahnfahrt 2. Klasse im Panoramawagen des

Original Bernina-Express von St. Moritz

nach Tirano

• Besuch einer Alpkäserei mit Verkostung

• Ausflug ins Berner Oberland

• DER SCHMIDT-Reisebegleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Gut zu wissen!

� 3 Bahnfahrten garantieren

großartige Bergpanoramen

� Ein einmaliges Erlebnis:

Fahrt mit der Dampfbahn auf der

Furka Bergstrecke

Hotel-Info:

Sie wohnen in 3* und 4* Hotels im Raum

Basel, Raum Les Diablerets/Villars, Raum

Meiringen/Hasliberg und Davos.

Die Häuser verfügen über Restaurant, Bar

und Lift. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC

oder Bad/WC, Föhn, Fernseher und Telefon

ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 73


074-075_074-075.qxd 26.11.2012 11:32 Seite 74

Zum Frühbucherpreis

ab B 1099,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

16.05.-25.05. Do-Sa B 1179,- B 1099,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 240,-

Kurtaxe B 14,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1x Übernachtung/HP im Raum Macon

• 1x Übernachtung/HP im Raum Bordeaux

• 1x Übernachtung/HP im Raum Paris

• 2x Übernachtung/HP im 3/4* Hotel in

Barcelona

• 4x Übernachtung/HP im 4* Hotel in

Andorra

• Stadtführung Barcelona

• Ausflüge Andorra “Land und Leute”,

Andorra La Vella und Val de Nuria inkl.

Reiseleitung

• 1x Katalanische Brotmahlzeit

• Fahrt mit der Zahnradbahn

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Alle Ausflüge bereits inklusive

Hotel-Info:

Bei den Zwischenübernachtungen wohnen Sie

in landestypischen 3* Hotels. Alle Zimmer sind

mit Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet.

In Barcelona sind Sie in einem zentral gelegenen

3/4* Hotel untergebracht. Zimmer mit

Bad/WC oder Dusche/WC, Sat-TV, Telefon und

Klimaanlage. In Andorra wohnen Sie in einem

4* Hotel mit Hallenbad und Spabereich. Alle

Zimmer sind mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Föhn, Sat-TV, Telefon und Klimaanlage ausgestattet.

Hinweise:

s

Lourdes

Barcelona

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

s

Bordeaux

s

Andorra

s

Mãcon

s

s

10 Tage Großstadtflair und Pyrenäen

Barcelona & Andorra

Lernen Sie auf dieser Reise eine der interessantesten Städte Europas und einen noch

relativ unbekannten Zwergstaat zwischen Spanien und Frankreich kennen. Entdecken

Sie die pulsierende Metropole mit ihrem südländischen Flair, einzigartigen Architekturdenkmälern

und Kunstschätzen und genießen Sie anschließend die grandiose Bergwelt

der Pyrenäen im kleinen Fürstentum.

1. Tag: Anreise Raum Mãcon

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze in den Raum Mãcon.

Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Raum Mãcon - Barcelona

Nach dem Frühstück Weiterreise gen Süden auf

der Rhonetal-Autobahn nach Barcelona.

Abendessen und Hotelübernachtung.

3. Tag: Barcelona

Barcelonas Mischung aus Tradition und

Moderne, Kultur und Lebensfreude zieht jeden

in seinen Bann. Die katalanische Metropole gilt

als heimliche Hauptstadt Spaniens. Erleben Sie

bei einer Stadtrundfahrt die Hauptsehenswürdigkeiten

z.B. die Sagrada Familia, das

gotische Viertel und den Hafen. Anschließend

Freizeit. Flanieren Sie auf den Ramblas oder

besuchen Sie das Mirò-Museum. Abendessen

und Hotelübernachtung.

4. Tag: Barcelona - Andorra

Heute verlassen Sie Barcelona. Ihre Route führt

zunächst zum Bergmassiv Montserrat mit dem

berühmten Kloster und der hochverehrten

schwarzen Madonna (Eintritt Extrakosten).

Nach dem Aufenthalt Weiterfahrt nach Andorra

in den Pyrenäen. Hier haben Sie 4 Übernachtungen

mit Halbpension.

5. Tag: Andorra “Land und Leute”

Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen Sie

eine Panoramafahrt in die schönsten Regionen

wie z.B. La Massana und Ordino, die wegen der

prachtvollen Flora auch “Garten Andorras”

genannt werden. Lassen Sie sich von den

Bergen und Tälern beeindrucken und genießen

ungeahnte Panorama-Aussichten. Beobachten

Sie das andorranische Leben in den Gassen

idyllischer Bergdörfer. Kurze Spaziergänge und

Fotostopps hinterlassen bleibende Eindrücke.

6. Tag: Andorra la Vella

Heute lernen Sie die Hauptstadt bei einem

Rundgang näher kennen und besuchen u.a. das

Haus der Täler. Bei schönem Wetter machen Sie

außerdem einen Spaziergang über den

Panoramaweg Roc del Sola. Danach haben Sie

Freizeit im “Steuerparadies”. Das Zentrum der

Stadt ist ein Einkaufsparadies in dem sich

Geschäft an Geschäft reiht.

7. Tag: Val de Nuria - Tal der Träume

Heute genießen Sie die Pyrenäen in vollen

Zügen. Ausflug über die französische Grenze

durch das herrliche Cerdagnetal bis nach

Spanien. Auf der Collada de Tosses gelangen Sie

nach Ribas de Freser. Ab hier bringt Sie die

Zahnradbahn auf 2000m Höhe in das autofreie

Tal der Träume. Sie sehen Wasserfälle, Flüsse und

mit ein bisschen Glück sogar Gämsen und Adler.

Nach der Ankunft besuchen Sie das imposante

Kloster direkt am See, welches teilweise zu

einem Hotel umgebaut wurde. Zum Mittagessen

wird Ihnen eine typisch katalanische Brotmahlzeit

serviert. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang

von der wunderschönen Natur verzaubern.

8. Tag: Andorra - Raum Bourdeaux

Heute nehmen Sie Abschied vom Fürstentum

Andorra und fahren zunächst in den Wallfahrtsort

Lourdes in den französischen Pyrenäen.

Erleben Sie die besondere Atmosphäre dieses

Ortes, den jedes Jahr Millionen Pilger besuchen.

Weiterfahrt in den Raum Bordeaux. Abendessen

und Hotelübernachtung.

9. Tag: Raum Bourdeaux - Raum Paris

Weiterfahrt gen Norden in den Raum Paris zur

Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

10. Tag: Raum Paris - Rückreise

Nach erlebnisreichen Tagen treten Sie nach dem

Frühstück die Rückreise an.

74 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


074-075_074-075.qxd 26.11.2012 11:33 Seite 75

9 Tage an die Costa del Azahar

Spaniens Orangenküste

Noch immer gilt diese wundervolle Küste als Geheimtipp unter allen Spanien- Liebhabern!

Die Costa del Azahar, "die Orangenküste" ist fraglos eine der schönsten Landstriche Europas.

Kilometerlange, herrlich feinsandige Strände, kristallklares blaues Meer, sanft geschwungene,

naturgeschützte Landschaften, bizarre Felswände unterbrochen von malerischen kleinen Buchten

– das alles ist typisch für die „Orangenküste“.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Standorthotel direkt am Meer

1. Tag: Anreise Raum Lyon

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze in den Raum Lyon. Abendessen

und Hotelübernachtung.

2. Tag: Raum Lyon - Alcossebre

Weiterreise auf der Rhonetal-Autobahn und über

die französisch-spanische Grenze vorbei an

Barcelona nach Alcossebre in Ihr Hotel. Hier

haben Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

3.-7. Tag: Aufenthalt und Ausflüge

Während des Aufenthaltes haben Sie Gelegenheit

an folgenden Ausflügen (Zusatzkosten) teilzunehmen:

Peniscola

Peniscola, auch die Perle der Costa del Azahar

genannt, ist nicht nur wegen seines wunderschönen

Strandes und seiner fantastischen Lage

berühmt, sondern auch wegen seiner historischen

Altstadt. Diese befindet sich in einzigartiger Lage

auf einem 65 Meter hohen Felsvorsprung. Sie

unternehmen einen Spaziergang durch die engen

Gassen mit interessanten Sehenswürdigkeiten

und den würfelförmigen weißen Häuschen und

besuchen das gut erhaltene Kastell.

Naturpark Ebrodelta

Das Ebrodelta ist ein reizvolles Sumpfgebiet mit

eigenem Charme, das unter Naturschutz steht.

Das größe Feuchtgebiet Spaniens, ist eine Oase

für zahlreiche Vogelarten, vor allem für Flamingos.

Eine Bootstour über Kanäle, Teiche und durch

die großé Lagune mit ihren Reisfeldern führt Sie in

eine wundervolle Welt der Flora und Fauna.

Valencia

Freuen Sie sich auf eine der schönsten spanischen

Städte. Bei einer Rundfahrt lernen Sie die

Provinzhauptstadt näher kennen und sehen u.a.

die schöne Altstadt, die Seidenbörse und die

Kathedrale. Anschließend unternehmen Sie einen

Rundgang durch die historische Altstadt wobei

Sie die Kathedrale, den Zentralmarkt und die

Seidenbörse kennenlernen. Nachmittags können

Sie die Stadt noch auf eigene Faust erkunden.

Castellon und Palmenwüste

Besuch von Castellon, der Hauptstadt der Costa del

Azahar. Sie besuchen den Wochenmarkt und

unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt

bis zum Hafen. Anschließend fahren Sie zum

Naturpark Desierto las Palmas (Palmenwüste) und

genießen herrliche Panoramablicke vom Gebirge

auf die Küste.

8. Tag: Alcossebre - Raum Lyon

Heute nehmen Sie Abschied von der wunderschönen

Orangenküste. Fahrt entlang der Costa

Dorada in Richtung Frankreich zur Zwischenübernachtung

in den Raum Lyon. Abendessen

und Hotelübernachtung.

9. Tag: Raum Lyon - Rückreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise

an. Ankunft am Abend.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 599,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Januar 31. Dezember

14.03.-22.03. Do-Fr B 649,- B 599,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

12.10.-20.10. Sa-So B 699,- B 649,-

Einzelzimmer B 140,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstücksimbiss im Bus

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 2 x Übernachtung mit Halbpension im

Raum Lyon

• 6 x Übernachtung im 4* Hotel Las Fuentes

• 6 x Frühstücksbuffet

• 6 x Abendessen inkl. 1/4 l Tischwein und

1/4 l Mineralwasser

• Empfangscocktail

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschläge:

• Peniscola inkl. Stadtführung B 25,-

• Naturpark Ebrodelta inkl. Bootsfahrt B 35,-

• Valencia inkl. Stadtführung B 35,-

• Castellon & Palmenwüste B 35,-

• Ausflugspaket B 120,-

Alle Ausflüge inkl. örtlicher Reiseleitung

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Hotel-Info:

4* Gran Hotel Las Fuentes

Nur durch den Garten vom Sandstrand

getrennt und ca. 1km vom Ortszentrum

Alcossebre entfernt. Das geschmackvolle

Haus verfügt über Restaurant, Salon, Lift und

einen großen Garten mit 2 Swimmingpools.

Gegen Gebühr: Kleines Spa mit Hallenbad,

Whirlpool, Dampfbad und Sauna.

Alle komfortablen Zimmer sind mit Bad/WC

oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV,

Minibar, Klimaanlage/ Heizung, Balkon und

großen Einzelbetten ausgestattet.

Hinweise:

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Jörg Viererbe

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 75


076-077_076-077.qxd 26.11.2012 11:33 Seite 76

9 Tage Atlantische Impressionen, weite Strände, berühmte Weine

Frankreichs Südwesten

1. Tag: Anreise - Raum Paris

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze in den Raum Paris zu Ihrem

Hotel. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Raum Paris - La Rochelle

Vorbei an Orleans folgen Sie dem Tal der Loire

bis Tours. Weiterfahrt vorbei an Poitiers und

Niort. Hier liegt ein Naturpark der besonderen

Art: Marais Potevin. “Venise Verte” - Grünes

Venedig, so nennen die Einheimischen liebevoll

ihr Sumpfgebiet, das sich bis zur Atlantikküste

erstreckt und einst eine tiefgelegene Meeresbucht

war. Nach der Camargue ist dies das

zweitgrößte Feuchtgebiet Frankreichs. Mit

Barken entdecken Sie einen Teil des malerischen

Sumpfgebietes auf dem Wasserweg. Danach

fahren Sie nach La Rochelle, die attraktive Stadt

am Atlantik. Hier haben Sie 2 Übernachtungen

mit Halbpension.

3. Tag: La Rochelle

Der Blick geht über den alten Hafen hinaus auf

den Atlantik. Das maritime Flair der quirligen

Hafenstadt wirkt anziehend. Sie entdecken die

Stadt, deren Geschichte eng mit dem Meer und

den Hugenotten verbunden ist. Ständig

herrscht reges Leben und Treiben um das alte

Hafenbecken und in den mit Laubengängen

gesäumten Gassen. Nach der Gründung eines

Seehafens im 10. Jh. entwickelte sich der Ort

bald zum wichtigen Warenumschlagplatz. Im

18. Jh. machte der Handel mit der Neuen Welt

La Rochelle zu einer der florierendsten Städte

überhaupt. Vormittags zeigt Ihnen ein

Stadtführer die schönsten Plätze. Der Nachmittag

steht Ihnen für eigene Entdeckungen

zur freien Verfügung.

Neu!

Begleiten Sie uns in eine der wohl interessantesten Gegenden Frankreichs. Hier gibt es noch viel zu entdecken: Die größte Sanddüne,

die längsten Sandstrände und die berühmtesten Weingüter Europas. Dazu die reizvollen Orte und Städte. La Rochelle gilt

vielen als schönste Stadt am Atlantik, Bordeaux schaut auf eine 2500-jährige Tradition als bedeutende Hafenstadt zurück - doch

vor allem in der ganzen Welt für den berühmten Rotwein bekannt. Dazwischen das “Grüne Venedig”, die Lagerkeller des Cognac

und die Sanddüne von Arcachon. Diese Reise wird Ihnen einen umfassenden Eindruck davon vermitteln.

4. Tag: Cognac und Bordeaux

Auf dem Weg nach Bordeaux duchqueren Sie

das Tal der Charente. An den Hügeln wächst

der Wein, aus dem der berühmte Branntwein

“Cognac” hergestellt wird. Dieser hat die Stadt

am Ufer der Charente weltberühmt gemacht.

Hier am Fluss sind die Chais genannten

Lagerkeller, wo der Branntwein Jahre und

Jahrzehnte in Eichenfässern und großen

Glasflaschen lagert. Bei einer der bekannten

Brennereien im Städtchen Cognac erfahren Sie

allerlei Wissenswertes über die Herstellung dieser

alkoholischen Spezialität und warum nur

bestimmte Brände die Bezeichnung “Cognac”

tragen dürfen. Eine Verkostung darf dabei

natürlich auch auf gar keinen Fall fehlen. Am

späten Nachmittag erreichen Sie Bordeaux, die

“Perle am Atlantik”. Hier haben Sie 3 Übernachtungen

mit Halbpension.

5. Tag: Bordeaux und St. Emilion

Vormittags lernen Sie Bordeaux bei einer

Besichtigung näher kennen. Die meisten der

repräsentativen Bauten stammen aus dem 17.

und 18. Jh., als Bordeaux Frankreichs größte

Hafenstadt war. Satte Bürgerlichkeit prägt das

Stadtbild mit prächtigen Avenuen und

Repräsentationsbauten. Sehenswert sind

besonders der Rohan-Palast, die Basilika St.

Michel mit ihrem 109m hohen Glockenturm, die

Pont St. Pierre, die in 17 Bögen die Garonne

überspannt und das Grand Théatre. Im

Anschluss haben Sie noch Zeit für eigene

Entdeckungen bevor Sie durch die sanften

Hügel des Libournais mit den bekannten

Weingebieten nach Saint Emilion fahren. Das

mittelalterliche Städtchen gleicht mehr einem

Schweizer Käse. Überall wurden große Keller in

den Fels gegraben, ja sogar eine unterirdische

Kirche ist zu bewundern. Nach der

Ortsbesichtigung erwartet man Sie zu einer theoretischen

und praktischen Einführung in die

Kunst der Weinherstellung. Bei einer Weinprobe

können Sie sich direkt beim Erzeuger

davon überzeugen, wie gut die Rotweine der

Region Bordeaux schmecken.

6. Tag: Arcachon - Austernbänke - Dünen

Zwischen Gironde und Atlantik liegt die

Halbinsel des Médoc. Entlang der Weinstraße

reihen sich bekannte Namen wie Lafitte oder

Mouton Rothschild und ihre ansehnlichen

Weinresidenzen aneinander. Hier gedeihen

die Trauben großer Weine. Natürlich werfen

Sie einen Blick hinter die Kulissen bei der

Besichtigung eines Weinkellers und verkosten

die edlen Tropfen. Sand soweit das Auge reicht

und blaues Meer - das ist das grandiose

Landschaftsbild am Golf von Arcachon. Das

Seebad Arcachon ist ein mondäner Badeort mit

prächtigen Villen, Casino, Hafenpromenade und

76 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


076-077_076-077.qxd 26.11.2012 11:33 Seite 77

großem Jachthafen. Berühmt ist das Gebiet

auch für seine Austernzucht. Mit einer Pinasse,

dem flachen Boot der Küstenfischer, fahren Sie

hinaus zu den Austernbänken. Die größte

Attraktion ist jedoch unbestritten die Düne von

Pilat. Über 100 m Höhe misst dieser gewaltige

Sandberg.

7. Tag: Bordeaux - Clermont-Ferrand

Mehrfach ändert sich auf der heutigen Etappe

das Gesicht der Landschaft: Vom weinbestandenen

Bordelais ins liebliche Périgord und weiter

in die kontrastreiche Vulkanlandschaft der

Auvergne. Eine Vulkankuppe überragt Ihr

Tagesziel Clermont-Ferrand um 1000m, der Puy

de Dome, ein faszinierender Kegelberg. Nutzen

Sie die verbleibende Zeit für einen Bummel

durch die Altstadt rund um die mächtige

Kathedrale. Charakteristisch für das

Erscheinungsbild der Innenstadt ist das Baumaterial:

Vulkangestein. Daher trägt die Stadt

auch den Beinamen “schwarze Stadt”. Abendessen

und Hotelübernachtung.

8. Tag: Clermont-Ferrand - Raum Nancy

In östlicher Richtung geht es weiter in Richtung

Lyon zur Rhonetal-Autobahn. Durch das

Beaujolais und Burgund, wiederum begleitet

von Weinbergen erreichen Sie die lothringische

Hauptstadt Nancy. Dem prächtigen Place

Stanislas sollten Sie auf jeden Fall noch einen

Besuch abstatten. Abendessen und Hotelübernachtung.

9. Tag: Raum Nancy - Rückreise

Nach erlebnisreichen Tagen in Frankreich treten

Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Ankunft am Abend.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Sie erleben beeindruckende

Landschaften, reizvolle Städte und

berühmte Weingüter

La Rochelle

s

s

Cognac

s

Bordeaux

Arcachon

Raum Paris

Clermont-

Ferrand

Zum Frühbucherpreis

ab B 1279,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

10.06.-18.06. Mo-Di B 1369,- B 1279,-

Zuschlag:

Einzelzimmer B 350,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 8 x Übernachtung in landestypischen

3-4* Hotels

• 8 x Halbpension

• Stadtführungen in La Rochelle und

Bordeaux

• Kahnfahrt im Marais Poitevin

• Fahrt mit einer Pinasse in der Bucht von

Arcachon

• Besichtigung Distillerie Cognac Hennessy

• Besuch Weinmuseum auf Château Maucaillou

mit Verkostung (1 Glas Wein)

• Weinprobe auf Château Belair St. Georges

• Kurtaxe

• DER Schmidt Reisebegleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in ausgesuchten, landestypischen

3* und 4* Hotels. Vorgesehen sind:

Hotel Mercure Paris-Sud

Best Western Masqhotel La Rochelle

Ibis Styles Bordeaux

Hotel Océania Clermont-

Ferrand

Novotel Nancy

Änderung bleiben vorbehalten.

Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche/WC,

Telefon und TV

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 77

s

s

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Jörg Viererbe


078-079_078-079.qxd 26.11.2012 11:34 Seite 78

9 Tage grandiose Landschaften am Rande des Kontinents

Normandie & Bretagne

Zwei phantastische Landschaften mit vielen Höhepunkten erwarten Sie. Kontrastreich und lieblich präsentieren sich Normandie

und Bretagne: Imposante Landschaften - malerische Strände - elegante Seebäder. Dazu Bauwerke, die ihresgleichen suchen:

Historisch der Mont Saint Michel, Wunder des Abendlandes genannt, neuzeitlich modern die Pont de Normandie, lange Zeit die

größte Schrägseilbrücke der Welt. Berühmt ist die Normandie vor allem für die drei “C”: Camembert, Calvados und Cidre und

für fruchtbares Weideland und grüne Heckenlandschaft. Die Bretagne ist noch heute das Land der Mystik, dem Glauben an

Legenden und Fabeln und den Gezeiten, die das Leben der Bretonen bestimmen. Neben den wilden Küsten der Normandie

und Bretagne können Sie das vom warmen Golfstrom verwöhnte Inselparadies Jersey erleben - britisch und französisch zugleich,

mit eigenem Parlament, eigener Währung und eigener Post.

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze in den Raum Rouen zu Ihrem

Hotel. Abendessen und Übernachtung

2. Tag: Rouen - Etretat - Honfleur

Rouen ist fest mit dem Namen Jeanne d’Arc

verbunden, die hier zum Tode verurteilt und

verbrannt wurde. Bei einer Stadtbesichtigung

erfahren Sie viel Interessantes über die

Entstehung und historische Entwicklung dieser

normannischen Stadt und sehen die gotische

Altstadt mit der gewaltigen Kathedrale Notre-

Dame, den über 700 Fachwerkhäusern und dem

alten Marktplatz. Danach fahren Sie zur

Alabasterküste. Die spektakulären weißen

Kreidefelsen von Etretat werden Sie begeistern.

Auf der imposanten Hängebrücke “Pont de

Normandie” überqueren Sie die Seine und

erreichen den malerischen Fischer- und

Künstlerort Honfleur mit dem bekannten alten

Hafen. Danach fahren Sie zurück in den Raum

Rouen. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Rouen - Bayeux - Arromanches - St. Malo

Heute reisen Sie durch die typische Landschaft

der Normandie mit sanft gewellten Weiden und

schmucken Herrenhäusern zur Calvadosbrennerei

im Schloss von Breuil. Nachdem Sie die

Spezialität gekostet haben, fahren Sie weiter

nach Bayeux. Hier bewundern Sie den weltberühmten

Wandteppich, der die normannische

Eroberung Englands darstellt. Nachmittags fahren

Sie zu den Landungsstränden der alliierten

Truppen bei Arromanches und zum Deutschen

Soldatenfriedhof in La Cambe. Weiterfahrt nach

St. Malo. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Mont St. Michel - St. Malo

Zu den Höhepunkten dieser Reise zählt sicherlich

der Besuch der Klosterfestung Mont St. Michel.

Diese einzigartige Kirchenburg befindet sich auf

einem Granitfelsen im Wattenmeer des Ärmelkanals.

Ein Rundgang durch die Abtei bleibt

unvergesslich. Danach besuchen Sie die Bucht von

Cancale, hier gedeiht die “Königin” der Meeresfrüchte,

die Auster, prächtig. Wie wäre es mit

einer Probe der exklusiven Austern? Entlang der

wildromantischen Küste geht es am Nachmittag

zurück nach St. Malo. Mit ihrer hohen Ringmauer

und den im Originalstil wieder aufgebauten

grauen Granithäusern ist sie die schönste Stadt

an der bretonischen Nordküste. Beim Bummel

durch die engen Straßen der Altstadt oder auf

dem grandiosen Befestigungswall spüren Sie das

Flair des einstigen Piratennestes Saint Malo.

Abendessen und Übernachtung in St. Malo.

5. Tag: Insel Jersey (Zusatzkosten)

Morgens setzen Sie mit dem Schnellkatamaran

über zur Blumeninsel Jersey. Sie erleben eine

perfekte Mischung aus britischer Lebensart und

französischer Lebenskunst. Bei einer Rundfahrt

lernen Sie neben malerischen Dörfern und

atemberaubenden Steilküsten auch die üppige

und vielfältige Pflanzenwelt der Insel kennen.

Sie finden auf der Blumeninsel eine interessante

Mischung aus mediterraner Vegetation (Palmen

und Kamelien) und heimischen Pflanzen

(Ginster und Nadelgewächse). Am Nachmittag

haben Sie Gelegenheit St. Hélier, die Inselhauptstadt,

auf eigene Faust zu erkunden. Rückfahrt

mit dem Schiff Übernachtung und Abendessen

in St. Malo.

6. Tag: St. Malo - Cap Fréhel - Calvarienberge

Heute lernen Sie einen der schönsten Küstenabschnitte

der Bretagne kennen. Vom Cap

Fréhel, einer 72 m hohen roten Sandsteinklippe

haben Sie einen herrlichen Blick über die Bucht

78 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


078-079_078-079.qxd 26.11.2012 11:34 Seite 79

von St. Malo und die bretonische Küste. Die

Farben der Landschaft bilden mit den tiefen

Blau- und Grüntönen des Meeres und den

Klippen aus rosa Sandstein ein umwerfendes

Bild. Danach fahren Sie weiter nach Thégonnec

und Guimiliau. Hier stehen besonders eindrucksvolle

Meisterwerke der bretonischen

Sakralbaukunst. Diese typischen mittelalterlichen

Pfarrbezirke bestehen aus Kirche,

Beinhaus und Kalvarienberg mit ausdrucksstarken

Figuren. Weiterfahrt in südlicher Richtung

in den Raum Vannes am Golf von Morbihan.

Abendessen und Hotelübernachtung.

7. Tag: Vannes - Carnac - Quiberon

Die südliche Bretagne ist das Ziel des heutigen

Ausflugs. Entdecken Sie die Inselwelt des Golfs

von Morbihan mit seinen seltenen Tieren bei

einer Schiffsrundfahrt. In Carnac besuchen Sie

die geheimnisvollen Menhire aus der Steinzeit,

mächtige Steinalleen, die sich mehrere

Kilometer durch die flache Landschaft ziehen.

Nach diesem beeindruckenden Einblick in die

keltische Geschichte der Bretagne fahren Sie in

den Badeort Quiberon. Hier können Sie einen

Blick auf die “wilde Küste” des Atlantik werfen.

Abendessen und Hotelübernachtung im Raum

Vannes

8. Tag: Vannes - Chartres - Reims

Sie verlassen die Küste und fahren über die bretonische

Hauptstadt Rennes nach Chartres. Hier

besuchen Sie die berühmte gotische Kathedrale,

bevor Sie Ihr heutiges Hotel im Raum Reims

erreichen. Abendessen und Hotelübernachtung.

9. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück statten Sie der berühmten

Kathedrale einen Besuch ab, bevor Sie die

Heimreise antreten. Ankunft abends.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Eine seit Jahren bewährte und

beliebte Reise

� Comfort Plus Plätze buchbar!

Jersey Bayeux

Etretat

Honfleur

Rouen

Reims

Mont St. Michel

Cap Frehel

Thegonnec

St. Malo

Chartres

s

Quiberon

s

Vannes

Zum Frühbucherpreis

ab B 1099,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

24.08.-01.09. Sa-So B 1199,- B 1099,-

Zuschläge:

Einzelzimmer B 280,-

Comfort Plus Platz B 225,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 8 x Übernachtung in guten, landestypischen

Mittelklassehotels

• 8 x Halbpension

• Stadtführung in Rouen

• Besichtigung einer Calvados Destillerie

inkl. Probe

• Eintritt in das Wandteppich-Museum

in Bayeux

• Eintritt Mont St. Michel

• Bootsfahrt auf dem Golf von Morbihan

• Reiseleitung

• Kurtaxe

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Sie wohnen in landestypischen Mittelklassehotels

im Raum Rouen, Raum St. Malo, Raum

Vannes und im Raum Reims. Alle Zimmer sind

mit Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 79

s

s

Programmvorschlag:

• Ausflug nach Jersey inkl. Fahrt mit dem

Schnellkatamaran und Inselrundfahrt B 85,-

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Jörg Viererbe


080-081_080-081.qxd 26.11.2012 11:35 Seite 80

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 899,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Januar 31. Dezember

24.03.-01.04. So-Mo B 969,- B 899,-

Einzelzimmer B 200,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 1 x Übernachtung mit Halbpension in Beaune

• 1 x Übernachtung mit Halbpension in Nancy

• 6 x Übernachtung mit Halbpension im

Hotel La Fenouillère

• Alle im Reiseverlauf aufgeführten Ausflüge

• Eintritt Museum Pont du Gard

• Eintritte Bambuswald und Kamelienpark

• ortskundige Reiseleitung vom 3. - 7. Tag

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

Hotel La Fenouillère:

Ein typisch provenzalisches Landhotel zwischen

Avignon und Nîmes. Das familiär geführte

Haus verfügt über Restaurant, Bar und einen

Pool. Alle Zimmer in diesem mitten in der

Provence gelegenen Haus verfügen über Bad

oder Dusche/WC, TV und Telefon.

In Beaune übernachten Sie im Hotel Ibis La

Ferme aux Vins und in Nancy im Novotel

Ouest.

Hinweise:

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Wolfgang Ruff

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

9 Tage in eine einzigartige Landschaft

Provence im Frühling

Der Frühling ist die beste Jahreszeit diese südfranzösische Landschaft mit ihren kulturgeschichtlichen

Schätzen zu erkunden. Imposante römische Denkmäler, Städte voll

mediterraner Lebensfreude, grandiose Landschaften und großartige Naturschauspiele

werden Sie ebenso in den Bann ziehen wie bunte provenzalische Märkte und exotische

Gärten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Standorthotel - ohne Kofferpacken

� Ausgefeiltes Besichtigungsprogramm

1. Tag: Anreise - Beaune

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze nach Beaune. Abendessen

und Hotelübernachtung.

2. Tag: Beaune - Provence

Nach dem Frühstück fahren Sie auf der Rhonetal-

Autobahn in die Provence zu Ihrem Hotel. Hier

haben Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

3. -7. Tag: Aufenthalt

Ein interessantes Ausflugsprogramm erwartet

Sie:

Pont du Gard und Avignon

Pont du Gard- diese technische Meisterleistung

der Römer fasziniert noch heute. Sie sehen das

berühmte Äquadukt und statten dem Museum

einen Besuch ab. Weiterfahrt nach Avignon.

Am Ufer der Rhône und überragt vom prunkvollen

Papstpalast. Anfang des 14. Jahrh. für

67 Jahre Sitz der Päpste. Sie unternehmen

einen Rundgang durch den alten Kern und

wer kennt sie nicht, die zerbrochene Brücke

Pont St.Bénézet.

Arles und Camargue

Zunächst besuchen Sie Arles, Grenzstadt

zwischen Provence und Camargue. Lassen Sie

sich beim Flanieren von dem typisch provenzalischen

Flair einfangen. Auch hier Römerbauten

mit Präzision: Arena, römisches Theater

und Überreste von der Stadtmauer. Dann geht

es hinaus in das Naturparadies Camargue.

Heimat der Flamingos, der weißen Wildpferde

und schwarzen Stiere. Sie besuchen u.a. Ste.

Maries-de-la-Mer, den bekannten Zigeuner-

Wallfahrtsort mit den weißgetünchten Häusern

und der Wehrkirche.

Marseille - Kulturhauptstadt 2013

Freuen Sie sich auf das neue Gesicht der größten

Hafenstadt Frankreichs mit ihrer 2500jährigen

Vergangenheit. Mit Millionenaufwand wurden

vernachlässigte Museen, alte Bürgerhäuser sowie

Kais und Docks renoviert. Sie lernen die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten kennen und haben Zeit

für einen Bummel.

Höhepunkte der Provence

Sie fahren in den Luberon, das Herzstück der

felsigen Provence. In Lourmarin bummeln Sie über

einen provenzalischen Markt. Schon von weitem

leuchten die Ockerbrüche von Roussillon und

tauchen die Landschaft in ein magisches Licht.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der

berühmten Abtei von Sénanque.

Bambuswald und Blütenzauber

Das bezaubernde Städtchen Uzés ist die erste

Station des heutigen Ausflugs. Als nächstes

erwartet Sie der imposante Bambuswald bei

Anduze am Fuße der Cevennen. Ein einzigartiger

exotischer Garten. Bewundern Sie 150

verschiedene Bambusarten und andere tropische

Pflanzen. Zum Abschluss besuchen Sie den

Kamelienpark in Alés, dessen Blüte im März am

eindruckvollsten ist.

8. Tag: Provence - Nancy

Au revoir, Provence. Sie verlassen diese herrliche

Region und fahren gen Norden nach Nancy.

Abendessen und Hotelübernachtung.

9. Tag: Nancy - Rückreise

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die

Heimreise an.

80 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


080-081_080-081.qxd 26.11.2012 11:35 Seite 81

9 Tage Blüten, Düfte und vieles mehr

Provence zur Lavendelblüte

Erleben Sie herrliche Tage zwischen den Höhenzügen der Vaucluse und den Weiten der

Camargue. Die Provence, das ist Abwechslung pur: Mediterranes Klima, römische Ruinen,

das strahlende Violett der Lavendelfelder, die weißen Pferde und rosa Flamingos der

Camargue. Diese Standortreise erschließt Ihnen die Höhepunkte.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Sie wohnen in einem typisch

provenzalischen Landhotel

1. Tag: Anreise - Beaune

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze nach Beaune. Abendessen

und Hotelübernachtung.

2. Tag: Beaune - Provence

Nach dem Frühstück fahren Sie auf der Rhonetal-

Autobahn in die Provence zu Ihrem Hotel. Hier

haben Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

3. -7. Tag: Aufenthalt

Ein interessantes Ausflugsprogramm erwartet

Sie:

Avignon und Villeneuve

Am Ufer der der Rhône und überragt vom prunkvollen

Papstpalast empfängt Sie Avignon. Anfang

des 14. Jh. für 67 Jahre Sitz der Päpste. Sie unternehmen

eine Bahnfahrt durch den alten Kern

und lernen die berühmte Brücke kennen. Wie

eine natürliche Ergänzung zur Stadt der Päpste

erhebt sich auf dem rechten Rhoneufer die kleine

mittelalterliche Stadt Villeneuve-les-Avignon.

Vaucluse, Mont Ventoux und Lavendel

“Wo die Steine leuchten” - lassen Sie sich vom

Zauber einer reizvollen Naturlandschaft mit idyllischen

Orten, stillen Bergdörfern, unwegsamen

Schluchten und Lavendelfeldern einfangen. Malerisch

kleben die Steinhäuser von Gordes steil am

Hang, nicht weit entfernt inmitten von Lavendelfeldern

die romanische Zisterzienserabtei von

Sénanque. Der fast 2000 m hohe Mont Ventoux ist

der heilige Berg der Provence. Bei klarer Sicht

genießen Sie fantastische Ausblicke auf die provenzalische

Ebene und die Alpen. Zu seinen Füßen

liegen die schönsten Lavendelfelder Frankreichs.

Marseille - Kulturhauptstadt 2013

Freuen Sie sich auf das neue Gesicht der größten

Hafenstadt Frankreichs mit ihrer 2500jährigen Vergangenheit.

Mit Millionenaufwand wurden vernachlässigte

Museen, alte Bürgerhäuser sowie Kais

und Docks renoviert. Sie lernen die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten kennen und haben Freizeit.

Danach besuchen Sie Cassis, ein Fischerstädtchen

mit meditarrenem Flair. Hier unternehmen Sie eine

Bootstour durch die Calanques.

Arles und Camargue

Zunächst besuchen Sie Arles, Grenzstadt zwischen

Provence und Camargue. Lassen Sie sich beim

Flanieren von dem typisch provenzalischen Flair einfangen.

Auch hier Römerbauten mit Präzision:

Arena, römisches Theater und Überreste von der

Stadtmauer. Dann fahren Sie in das Naturparadies

Camargue. Heimat der Flamingos, der weißen

Wildpferde und schwarzen Stiere. Sie besuchen u.a.

Ste. Maries-de-la-Mer, den bekannten Zigeuner-

Wallfahrtsort. Außerdem lernen Sie den Pont du

Gard kennen. Diese technische Meisterleistung der

Römer fasziniert noch heute. Sie sehen das berühmte

Äquadukt und besichtigen das Museum.

Saint Remy

Im Herzen der Provence liegt das ursprüngliche

Örtchen Saint Remy. Hier besuchen Sie einen typischen,

provenzalischen Wochenmarkt - eine

Symphonie für die Sinne. Außerdem statten Sie

einem Feigenbauern einen Besuch ab und sehen

Carrières de lumière - ein einmaliges Erlebnis. Die

Bilder von Monet und anderen Malern der

Provence erstrahlen auf Felswänden.

8. Tag: Provence - Nancy

Au revoir, Provence. Sie verlassen diese herrliche

Region und fahren gen Norden nach Nancy.

Abendessen und Hotelübernachtung.

9. Tag: Nancy - Rückreise

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die

Heimreise an.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 969,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. März 28. Februar

15.07.-23.07. Mo-Di B 1029,- B 969,-

28.07.-05.08. So-Mo B 1039,- B 979,-

Einzelzimmer B 200,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 2 x Übernachtung mit Halbpension in Beaune

und Nancy

• 6 x Übernachtung mit Halbpension im

Hotel La Fenouillère

• Alle im Reiseverlauf aufgeführten Ausflüge

• Eintritt Kartause und Museum in Villeneuve

• Besuch Ölmühle in Villeneuve

• Eintritt Museum Pont du Gard

• Eintritt Carriéres de lumiére

• Fahrt mit dem Touristenbähnchen in

Avignon und Marseille

• Bootsfahrt durch die Calanques

• ortskundige Reiseleitung vom 3. - 7. Tag

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten

Hotel-Info:

Hotel La Fenouillère:

Beschreibung siehe Seite 72

In Beaune übernachten Sie im Hotel Ibis La

Ferme aux Vins und in Nancy im Novotel

Ouest.

Hinweise:

Vorgesehen als

Ihr erfahrener

Buspilot

ist

Wolfgang Ruff

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 81


082-083_082-083.qxd 26.11.2012 11:36 Seite 82

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 879,-

Termin & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

28.05.-02.06 Di-So B 929,- B 879,-

Einzelzimmer B 180,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 5 x Übernachtungen mit Frühstücksbuffet

und Abendessen im Hotel oder einem

benachbarten Restaurant

• 1x 4-Gang-Mittagessen

• Geführter Stadtrundgang in Tours

• Eintritte in die Schlösser Chambord, Gärten

von Villandry, Langeais, Chenonceaux,

Amboise und Cheverny

• Bootsfahrt auf dem Cher

• Besuch einer Champagnerkellerei mit Probe

• Örtliche Reiseleitung vom 2. - 5. Tag

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Gut zu wissen!

� Sie reisen im 5* Komfortreisebus

� Aus rund 40 Schlössern haben wir

die “Perlen” ausgewählt

� Alle Schlosseintritte sind bereits

im Reisepreis enthalten

Hotel-Info:

Sie übernachten in landestypischen 3* und 4*

Hotels. Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder

Dusche/WC, Telefon und TV ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

6 Tage Gärten und Märchenschlösser

Schlösser der Loire

Machen Sie mit uns einen Streifzug durch das “Tal der Könige” mit seinen reichen Städten,

herrlichen Landschaften und unzähligen Sehenswürdigkeiten. Kaum eine Region hat die französische

Geschichte dermaßen stark beeinflusst. Könige und Königinnen, Minnesänger, Hofnarren

und Mätressen belebten das Loiretal und regierten Frankreich. Mehr als 300 Schlösser

und Burgen reihen sich an den Ufern der Loire aneinander, die schönsten entstanden während

der Renaissance. Zum Charme dieser Kulturlandschaft gehören auch bedeutende Kirchen und

Klöster, prachtvolle Herrensitze inmitten ausgedehnter Wälder, naturbelassene Flusstäler und

prachtvolle Gartenanlagen - eine königliche Landschaft, in der auch ein Großteil der französischen

Geschichte wurzelt.

1. Tag: Anreise - Reims

Morgens Abfahrt und Anreise über die deutschfranzösische

Grenze und die hügelige Landschaft

der Champagne nach Reims zu Ihrem

Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Reims - Tours

Zunächst besichtigen Sie eine Champagnerkellerei.

Sie erfahren alles über die Champagner-

Herstellung und kosten das prickelnde Getränk.

Danach besuchen Sie die Kathedrale von Reims

– ein Meisterwerk der gotischen Kunst und

Krönungskirche der französischen Könige. Sie

war eines der ersten Bauwerke, das in die Liste

des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen

wurde. Im Anschluss fahren Sie nach Tours in Ihr

Hotel. Hier haben Sie 3 Übernachtungen mit

Halbpension

3. Tag: Tours - Langeais - Villandry

Einst gallorömische Großstadt, heute Hauptstadt

der Region – so lässt sich Tours kurz umschreiben.

Entdecken Sie die malerischen Gassen und

gehen Sie auf mittelalterliche Spurensuche.

Danach fahren Sie nach Langeais und besuchen

das interessante, stilreine Schloss, dessen Räume

mit Originalmöbeln aus dem 15.Jh. ausgestattet

sind. Sie sehen die schönen Wandteppiche und

bekommen eine Vorstellung vom Schlossleben zu

Beginn der Renaissance. Weiterfahrt zum Schloss

Villandry. Hier besuchen Sie die einzigartigen,

auf drei Ebenen angeordneten Gartenanlagen.

Italienische Gärtner haben hier unverkennbar

ihre Spuren hinterlassen. Haben Sie schon einmal

eine Gartengestaltung aus verschiedenen

Kohlsorten gesehen? Sie werden überrascht sein,

welche Vielfalt Sie erwartet.

4. Tag: Chenonceaux - Amboise

Zunächst besuchen Sie das märchenhafte

Wasserschloss Chenonceau, das durch seine einzigartige

Bauweise und das Zusammenspiel mit

der prachtvollen französischen Gartenarchitektur

beeindruckt. Dieser elegante Bau wurde

vor allem als Residenz von Diane von Poiters

und Katharina de Medici bekannt. Nach der

Besichtigung unternehmen Sie eine Bootsfahrt

auf dem romantischen Cher. Danach erwartet

Sie ein 4-Gang-Menü in einem Schloss. Anschließend

fahren Sie nach Amboise. Hier

besichtigen Sie das erste Renaissance-Schloss

Frankreichs, hoch über der Loire gelegen,

beeindruckt es sowohl durch seine Geschichte

als auch durch den einmaligen Blick. Leonardo

da Vinci verbrachte dort seine letzten Jahre und

wurde in der Kapelle des Schlosses bestattet.

5. Tag: Cheverny - Chambord

Entlang der Loire fahren Sie nach Cheverny.

Dieses prächtige Schloss ist noch heute in Privatbesitz.

Der Graf, ein begeisterter Jagdherr, hält

eine Meute von ca. 70 Jagdhunden. Weiterfahrt

nach Chambord, dem größten und prächtigsten

Schloss im Loiretal mit herrlicher Lage inmitten

eines 5.500 ha ausgedehnten Parks, der mit einer

32 km langen Mauer umgeben ist. Leonardo da

Vinci soll das doppelte Treppenhaus entworfen

haben. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel im

Raum Paris. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Raum Paris - Rückreise

Mit “majestätischen” Eindrücken treten Sie

nach dem Frühstück die Heimreise an. Ankunft

am Abend.

82 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


082-083_082-083.qxd 26.11.2012 11:36 Seite 83

4 Tage Fachwerk, Wein und Flammkuchen

Zauberhaftes Elsass

In direkter Nachbarschaft, gleich über den Rhein, liegt eine Grenzregion, die ihren

Besuchern eine Vielzahl an Höhepunkten zu bieten hat: Das Elsass. Erleben Sie die hübschen

Winkel der mittelalterlichen Städtchen und kleinen Weinorte mit der gepflegten

Fachwerkarchitektur und den Reiz der elsässischen Weinstraße. Eine ungewöhnliche

Vielfalt an landschaftlichen und kulturellen Eindrücken auf überschaubarem Raum - das

macht den besondern Reiz einer Reise durch das Elsass aus.

Gut zu wissen!

� Standorthotel - kein Kofferpacken

� Viele Leistungen inklusive

1. Tag: Anreise - Straßburg- Mutzig

Morgens Abfahrt und direkte Anreise nach

Straßburg. Reich an Historie zeigt sich

Straßburg, deren Altstadt zum Weltkulturerbe

gehört. Nach der Ankunft entdecken Sie die

traditionsreiche Europastadt, erleben die wunderschöne

Altstadt mit prächtigen Fachwerkhäusern,

bummeln durch das Viertel "La Petite

France" und besuchen das spätgotische Münster

mit seinen prachtvollen Rosenfenstern. Im

Anschluss fahren Sie weiter nach Mutzig, einem

reizvollen Städtchen am Beginn der Weinstraße,

zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Colmar und Weinstraße

Nach dem Frühstück fahren Sie in das malerische

Colmar. Die alte Reichsstadt gilt als eine

der schönsten Städte Frankreichs. Entdecken

Sie bei einem geführten Stadtrundgang nicht

nur das Unterlinden-Museum (Eintritt extra)

mit dem “Issenheimer Altar”, sondern auch

die reizvolle Altstadt mit dem “Maison Pfister”

und den kleinen Gassen entlang des Flusses

Lauch, dem Colmar den Beinamen “Klein-

Venedig” zu verdanken hat. Weiterfahrt auf

der Elsässischen Weinstraße. Malerische Weindörfer

wie Kaysersberg (Geburtsort von Albert

Schweitzer), Riquewihr und Ribeauvillé säumen

den Weg. Natürlich darf eine Weinprobe nicht

fehlen. Flammkuchen ist eines der bekanntesten

traditionellen Gerichte im Elsass. In einem

typischen Restaurant werden Ihnen die verschiedensten

Varianten serviert dieser

Spezialität serviert.

3. Tag: Vogesen-Rundfahrt

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die

Vogesen. Lassen Sie sich von dieser anmutigen

Landschaft verzaubern. Immer wieder eröffnen

sich atemberaubende Blicke in tiefe Vogesentäler.

Auf der Rundfahrt wird auch ein Stück

der legendären Route des Crètes (Kammstraße)

befahren, die an namhaften Pässen wie Col de

la Schlucht und Col du Bohomme vorbeiführt.

Die Sicht von der Höhenstraße hinab ins

Rheintal und das französische Hinterland ist

beeindruckend. Sie fahren durch die schöne

Vogesenlandschaft zurück nach Mutzig.

4. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie Mutzig und

fahren nach Straßburg. Hier haben Sie noch

Zeit für eigene Entdeckungen oder Gelegenheit

eine Bootsfahrt auf der Ill zu unternehmen.

Hierbei lernen Sie die Altstadt aus einer neuen

Perspektive kennen. Im Anschluss treten Sie die

Heimreise an.

Hotel-Info:

Hotel L’Ours de Mutzig

Ein traditioneller Familienbetrieb im Herzen

der Altstadt von Mutzig mit angenehmer,

typischer Atmosphäre. Das Hotel ist bekannt

für seine gute Küche. Das Haus verfügt über

Restaurant, Brasserie, Lift, Terrasse, Garten

und einen Pool. Alle Zimmer verfügen über

Bad/WC, SAT-TV und Telefon.

Zuschlag:

Zum Frühbucherpreis

ab B 469,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

27.06.-30.06. Do-So B 499,- B 469,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Juni 31. Mai

12.09.-15.09. Do-So B 499,- B 469,-

Einzelzimmer B 80,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 3 x Übernachtung im 3* Hotel L’Ours

de Mutzig

• 3 x Frühstücksbuffet

• 1 x Abendessen im Hotel

• Flammkuchenessen inkl. Dessert und

1 Glas Wein

• Weinprobe beim Winzer

• Stadtführung Straßburg

• Ausflug Colmar und Weinstraße inkl.

Stadtführung in Colmar

• Ausflug Vogesen-Rundfahrt inkl. Reiseleitung

Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten.

Programmvorschlag:

• Bootsfahrt auf der Ill

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

B 9,-

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

www.der-schmidt.de ERLEBNIS SCHMIDT 83


084-085_084-085.qxd 26.11.2012 11:37 Seite 84

Zum Frühbucherpreis

ab B 349,-

Termine & Preise:

Reisetermine Preise ab Preise bis

01. Januar 31. Dezember

29.03.-01.04. (Hi) Fr-Mo B 429,- B 399,-

04.04.-07.04. (A) Do-So B 389,- B 359,-

12.04.-15.04. (Hi) Fr-Mo B 429,- B 399,-

18.04.-21.04.*(A) Do-So B 419,- B 389,-

19.04.-22.04.*(Hi) Fr-Mo B 449,- B 419,-

26.04.-29.04. (Hi) Fr-Mo B 429,- B 399,-

28.04.-01.05. (A) So-Mi B 379,- B 349,-

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. März 28. Februar

02.05.-05.05. (A) Do-So B 389,- B 359,-

(Hi) Hilton Hotel Den Haag

(A) Apollo Hotel Almere

* Blumenkorso

Zuschläge:

Einzelzimmer Apollo Hotel B 75,-

Einzelzimmer Hilton Hotel B 130,-

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• 3 x Übernachtung im 4* Hilton Hotel in Den

Haag oder im 4* Apollo Hotel Almere

• 3 x Frühstücksbuffet

• 1 x Abendessen für Reisen ins Apollo Hotel

• Ausflug Keukenhof inkl. Eintritt und nach

Amsterdam

• Ausflug Delft, Den Haag, Schneverdingen

• Ausflug Delft und Rotterdam für Reisen in

das Hilton Hotel

• Käsereibesichtigung in Volendam

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Preis

enthalten.

Hotel-Info:

4*plus Hilton Hotel Den Haag

Zentral gelegenes, geschmackvoll gestaltetes

Design-Hotel mit Restaurant, Bar und Lift.

Alle großen, modernen Zimmer sind mit Bad/

Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, Kaffee-/

Teezubereiter und TV ausgestattet.

4* Apollo Hotel Almere

Zentral gelegenes, modernes Hotel mit

Restaurant, Bar und Lift. Alle modernen

Zimmer sind mit Bad/ Dusche/WC, Haartrockner,

Kaffee-/Teezubereiter, Telefon und

TV ausgestattet.

Hinweise:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

4 Tage Keukenhof - Amsterdam - Delft

Tulpenblüte Holland

Holland - das Land der Tulpen, Grachten, Windmühlen, Museen und Käsereien.

Besonders im Frühjahr entfaltet sich in vielen Teilen des Landes eine millionenfache

Blütenpracht. Erleben Sie Holland zu seiner schönsten Zeit. Wir zeigen Ihnen das

Zentrum der holländischen Blumenzucht, die Weltstadt Amsterdam und natürlich noch

so manches andere.

Gut zu wissen!

� jetzt auch Unterbringung im

Firstclass Hilton Hotel Den Haag

� Ausflüge sind bereits im

Reisepreis enthalten

Hinweise:

Die Blütezeit der Tulpen ist saisonbedingt und

wetterabhängig. Wir können keine Garantie

übernehmen, dass die Tulpen von Ende März

bis Mai blühen. Im Keukenhof können Sie

jedoch auch überdachte Ausstellungen mit

verschiedenen Blumen bewundern.

Blumencorso:

Der Blumencorso findet am 20.04.2013 statt.

Die mit Blumen geschmückten Prunkwagen

fahren ab Noordwijk, über Lisse nach Haarlem.

Bei den Terminen 18.04.-21.04. und 19.04.-

22.04. können Sie die Prunkwagen an der

Strecke bewundern.

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

1. Tag: Anreise

Morgens Abfahrt und direkte Anreise in die

Niederlande vorbei an Apeldoorn nach Almere

bzw. Den Haag in Ihr Hotel.

2. Tag: Keukenhof - Amsterdam

Die Park- und Gartenlandschaft im größten

Blumenpark der Welt, dem berühmten Keukenhof

können Sie am heutigen Vormittag genießen.

Auf diesem einzigartig gelegenen Gelände

blühen Millionen von Blumen in ungeheuerer

Vielfalt und schillerndsten Farben. Nach einem

ca. 3 stündigen Aufenthalt fahren Sie in die

faszinierende Metropole Amsterdam. Hier

haben Sie Gelegenheit an einer Grachtenfahrt

(Zusatzkosten) durch die prachtvollen Häuserzeilen

mit alten, zum größten Teil unter

Denkmalschutz stehenden Patrizierhäusern und

malerischen Brücken teilzunehmen. Das Boot ist

noch immer das beste Verkehrsmittel, um die

Altstadt Amsterdams kennen zu lernen. Es

bleibt noch Zeit für einen kleinen Stadtbummel.

Ein Muss ist der Dam, der zentrale Platz in der

Innenstadt. Um ihn gruppieren sich der Königliche

Palast und die Neue Kirche.

3. Tag: Delft - Rotterdam (Reisen Hilton Hotel)

oder Delft - Den Haag - Scheveningen

Sie fahren nach Delft zum Besuch der berühmten

Porzellanmanufaktur. Anschließend haben Sie

noch Aufenthalt in der sehenswerten Altstadt. In

kaum einer anderen Stadt lässt sich das

“Goldene Zeitalter” der Niederlande besser

besichtigen. Im Anschluss fahren Sie nach

Rotterdam. Hier haben Sie Gelegenheit (Extrakosten)

zu einer Schiffsrundfahrt in einer der

größten Hafenanlagen der Welt. Bei den

Terminen im Almere Hotel fahren Sie in das

königliche Den Haag. Hier haben Sie Gelegenheit

zu einem Stadtbummel. Außerdem statten

Sie dem berühmten Seebad Scheveningen einen

Besuch ab. Flanieren Sie über die einladende

Strandpromenade und tanken Sie etwas Seeluft.

4. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ijsselmeer

und besuchen das schmucke Fischerdorf

Volendam mit seinen malerischen Grachten und

Zugbrücken. Hier besichtigen Sie eine traditionsreiche

Käserei. Anschließend erfolgt die

Rückreise auf dem 30km langen Abschlussdeich

vorbei an Groningen in die Ausgangsorte.

Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorbehalten.

84 ERLEBNIS SCHMIDT www.der-schmidt.de


084-085_084-085.qxd 26.11.2012 11:37 Seite 85

7 Tage Holland, Flandern & das Rheindelta

Flusskreuzfahrt Holland

Die schönste Jahreszeit in Holland ist die Zeit der Tulpenblüte. Genießen Sie das Blütenmeer

und viele faszinierende Höhepunkte. Von der niederländischen Hauptstadt führt Sie der Rhein

nach Rotterdam und in das malerische Dordrecht. Von dort fahren Sie über Nacht nach

Belgien. In Gent und Brügge fühlen Sie sich in mittelalterliche Zeiten versetzt, entdecken

Antwerpen und fahren entlang einer reizvollen Strecke nach Amsterdam, wo Sie eine

Grachtenfahrt und einen Ausflug zum berühmten Keukenhof nicht versäumen sollten.

Die Fischerstadt Hoorn lässt Sie eine frische Brise Meeresluft schnuppern.

Gut zu wissen!

� Inkl. Taxi-Service und Fahrt im

modernen Komfortreisebus

Fahrplan des Schiffes

Tag Ort Programm

1 Amsterdam Einschiffung

2 Rotterdam Stadt-/Hafenrundfahrt (AP)

Dordrecht Stadtrundgang

3 Gent Ausflug Brügge (AP)

4 Antwerpen Stadterkundung

5 Amsterdam Keukenhof (AP)

Amsterdam Zeit zur freien Verfügung

6 Hoorn/

Ijsselmeer Rundgang am Meer

Volendam Zeit für eine Fahrradtour

7 Amsterdam Ausschiffung/Rückreise

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Programmvorschläge:

Hinweise:

Preiserhöhung im Fall einer Erhöhung von

Treibstoffkosten möglich!

Es gelten geänderte Stornobedingungen.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen!

Neu!

• Rottterdam: Stadt- und Hafenrundfahrt -

Europas größter Tiefseehafen ist ein Muss!

• Gent: Ausflug nach Brügge mit Rundgang

Entdecken Sie die prachtvolle Stadt mit ihren

vielen künstlerischen Schätzen.

• Amsterdam: Ausflug zum Keukenhof

Bestaunen Sie die bunte Blütenpracht!

• Hoorn: Rundgang am Meer

Hoorn ist eine gemütliche Stadt mit vielen

mittelalterlichen Häusern.

• Ausflugspaket B 139,-

Bitte bei Buchung mit angeben!

Zum Frühbucherpreis

ab B 849,-

Termine & Preise:

Reisetermin Preis ab Preis bis

01. Januar 31. Dezember

18.04.-24.04. Do-Mi B 899,- B 849,-

Preise für Sofakabine Hauptdeck (DKA6)

Zuschläge:

Kabine Zuschlag Einzelnutzung

zzgl.

DKA 6 --- B 390,-

DKA 5 B 120,- keine Einzelnutzung

DKA 4 B 150,- B 480,-

DKA 3 B 260,- keine Einzelnutzung

DKA 2 B 200,- B 510,-

DKA 1 B 340,- keine Einzelnutzung

Bei Einzelnutzung kommen beide Zuschläge der

gewählten Kabine zur Anwendung.

Einzelkabinen sind nur auf Anfrage buchbar!

Leistungen:

• Taxi-Service von der Haustür zum

Abfahrtsort und zurück (siehe Seite 9)

• Frühstück im SchmidtTerminal

• Fahrt im modernen 4-5*Komfortreisebus

• Getränke-Service und Mini-Küche

• Flusskreuzfahrt auf dem neuen 4,5**** Flusskreuzfahrtschiff

"TUI Sonata" mit 6 x Übernachtung

in der gebuchten Kabinenkategorie