28.01.2022 Aufrufe

Land & Leben Februarausgabe

Das Regionalmagazin im Elbe Weser-Dreieck. Mit Veranstaltungskalender Job- und Ausbildungsteil und lokalen Berichten für junge und alte Menschen.

Das Regionalmagazin im Elbe Weser-Dreieck. Mit Veranstaltungskalender Job- und Ausbildungsteil und lokalen Berichten für junge und alte Menschen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

KULTUR | KOLUMNE | KIDS<br />

Erster Sparkassen eSport-Cup<br />

Vier Stunden FIFA-Online-Zockerei der Sparkasse Rotenburg Osterholz ein voller Erfolg!<br />

Kollegen. Auf die Gewinner wartete ein Preisgeld<br />

von insgesamt 1000 Euro sowie die<br />

Qualifikation für das „bevestor eSport-Cup<br />

Finale“ im Juli 2022.<br />

Fünfköpfiges Sparkassen-Team<br />

11.30 Uhr startete das professionelle Moderatoren-Duo<br />

Danny und Florian und erklärten<br />

die technischen Voraussetzungen für die<br />

Mitspieler. Dann wurde das fünfköpfige<br />

Sparkassen-Team vorgestellt. Dabei waren<br />

Felix Perleberg, Thorian Cernek, Morten<br />

Menzel, Jonah Kösterke und Philipp Stelljes<br />

– allesamt junge talentierte Mitarbeiter, die<br />

darauf brannten, loszulegen.<br />

Felix Perleberg Thorian Cernek Morten Menzel Jonah Kösterke Philipp Stelljes<br />

Am Sonntag, 23. Januar, startete der erste<br />

Sparkassen eSport-Cup um 12 Uhr. 128 Teams<br />

(256 junge Erwachsene) spielten um drei gut<br />

dotierte Plätze – für die Zuschauer gab es<br />

zwischendurch auch die Chance auf interessante<br />

Kleingewinne.<br />

eGaming, der professionelle Wettstreit in<br />

Computer- und Videospielen, hat sich in den<br />

letzten Jahren als fester Bestandteil in der<br />

Jugendkultur verankert. Der Erfolg des<br />

Sports hat sich mittlerweile von Korea über<br />

die USA bis nach Europa ausgebreitet. Ob<br />

als Spieler bei einem eSport-Event oder als<br />

Zuschauer bei der Live-Übertragung des Lieb-<br />

lingsteams, der digitale Sport findet großen<br />

Anklang – jetzt auch in unserer Region. Die<br />

Sparkasse Rotenburg Osterholz fördert diesen<br />

Trend und ist voll dabei. Die Spieler<br />

traten dabei bequem von zu Hause aus gegeneinander<br />

in FIFA 22 an, um den Sparkassen<br />

eSport-Cup zu kämpfen. Alle Teilnehmer<br />

traten im 2vs2-Modus gegeneinander an und<br />

duellierten sich gemeinsam mit ihrem Team-<br />

Nach dreieinhalb Stunden war alles klar<br />

Als nächstes wurden die Begegnungen ausgelost<br />

(ein Online-Spielplan wurde verlinkt)<br />

und es ging in die Vollen. Neben den Spielern<br />

waren schon am Anfang mehr als 260 Zuschauer<br />

online mit dabei, um das Spielgeschehen<br />

zu verfolgen. Nach knapp dreieinhalb<br />

Stunden standen die Gewinner fest: Wir<br />

gratulieren Drewes Holsten und Mattis Müller<br />

(3. Platz), Fynn Hauschild und Constantin<br />

Schröder (2. Platz) und gewonnen haben<br />

Niklas Kowalzik und Leon Gerlach. Bravo!<br />

Fazit: Der Sparkassen eSport-Cup hat sich<br />

für alle Seiten gelohnt. Sowohl technisch als<br />

auch von Seiten der Moderation hat alles perfekt<br />

geklappt – das schreit nach einer Wiederholung,<br />

dann aber mit einem <strong>Land</strong> & <strong>Leben</strong>-<br />

Team. Die Spieler werden wir rechtzeitig auf<br />

unserer Facebookseite zusammentrommeln –<br />

das wird ein Spaß! (hg)<br />

Fynn Hauschild und<br />

Constantin Schröder<br />

aus Lilienthal<br />

Niklas Kowalzik<br />

und<br />

Leon Gerlach<br />

aus Bremen<br />

Drewes Holsten<br />

und Mattis Müller<br />

aus Heeslingen<br />

30

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!