02.02.2022 Aufrufe

20_next_07_2012

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

jeden monat aktuell und kostenlos<br />

www.magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Ausgabe <strong>07</strong>/<strong>20</strong>12<br />

Das Magazin für die Region<br />

Weltrekord in<br />

Koblenz:<br />

größte Lesung der welt<br />

klima-check<br />

für dein auto<br />

NEXT-APP<br />

Ab sofort<br />

kostenlos im App-store<br />

und android market erhältlich<br />

highlights der<br />

sommerferien<br />

rauchmelderpflicht in<br />

rheinland-pfalz<br />

Loona<br />

im exklusiv-interview


Magazin-<strong>next</strong>-app<br />

kostenlos im<br />

App-store &<br />

android market<br />

erhältlich!<br />

101016<br />

100665<br />

Waldstraße 3<br />

56290 Dommershausen<br />

Tel.: 02605 38 68<br />

Fax: 02605 82 19<br />

www.zicka.de • tischlerei@zicka.de


jeden monat aktuell und kostenlos<br />

www.magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Ausgabe <strong>07</strong>/<strong>20</strong>12<br />

Das Magazin für die Region<br />

Weltrekord in<br />

Koblenz:<br />

größte Lesung der welt<br />

klima-check<br />

für dein auto<br />

NEXT-APP<br />

Ab sofort<br />

kostenlos im App-store<br />

und android market erhältlich<br />

highlights der<br />

sommerferien<br />

rauchmelderpflicht in<br />

rheinland-pfalz<br />

Loona<br />

im exklusiv-interview


MEHR SPRINT.<br />

WENIGER SPRIT.<br />

Der neue Yaris Hybrid.<br />

Yaris Hybrid mit stufenlosem Automatikgetriebe, 1,5-l-VVT-i, 55 kW (74 PS) und Elektromotor, 45 kW (61 PS),<br />

Systemleistung 74 kW (100 PS)<br />

Ausstattungshighlights:<br />

– Klimaautomatik<br />

– 7 Airbags (inkl. Knieairbag für Fahrer)<br />

– Elektronische Stabilitätskontrolle (VSC) mit TRC (Antriebsschlupfregelung)<br />

– Fahrersitz höhenverstellbar<br />

– Elektrische Fensterheber vorne<br />

– Starten des Motors per Start-/Stop-Knopf<br />

Kraftstoffverbrauch der gezeigten Modelle kombiniert/außerorts/innerorts: 4,4–3,5/4,2–3,1/4,2–3,1 l/100 km.<br />

CO-Emissionen kombiniert 101–79 g/km (nach EU-Messverfahren).<br />

Abb. zeigt Yaris Hybrid mit Sonderausstattung. hybrid-sommer.de<br />

Unser Hauspreis ab<br />

16.290 € *<br />

* Hauspreis für den Yaris Hybrid. Gilt bei Kaufvertragsabschluss bis zum 30.09.<strong>20</strong>12 und Zulassung bis zum 31.12.<strong>20</strong>12.<br />

löhr<br />

gruppe 1892<br />

Löhr Automobile GmbH & Co. KG<br />

Am Berg 3 · 56<strong>07</strong>0 Koblenz<br />

Tel. (02 61) 98 17-100 · www.toyota-koblenz.de


Editorial<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

LIEBE LESERINNEN<br />

UND LESER<br />

der Juli <strong>20</strong>12 hat es in sich – vor allem sportlich. Höhepunkte sind das Finale der<br />

Fußball-Europameisterschaft am 1. Juli in Kiew und die Olympischen Sommerspiele,<br />

die am 27. Juli in London eröffnet werden. Auch die Tour de France, die Formel 1 und<br />

das Wimbledon Turnier werden zahlreiche Sportfans an die Bildschirme locken. Vor<br />

allem aber gehört der Juli zu den Monaten, in denen es den größten Spaß macht,<br />

sich selbst sportlich zu betätigen. Schwimmen, Radfahren, Wandern, Skating, Tennis,<br />

Golf und vieles mehr – Koblenz und Umgebung bieten herrliche Voraussetzungen<br />

für Freizeitsportler jeden Alters. Das Magazin NEXT gibt Ihnen dazu viele Anregungen.<br />

Auch das Team von Media Markt ist sportlich eingestellt: Unsere Lieblingsdisziplin<br />

besteht darin, alles zu bewegen, um Kunden glücklich zu machen. Dass wir dabei<br />

recht erfolgreich sind, bestätigt ganz aktuell der 4. Koblenzer Kundenspiegel, bei dem<br />

die Kriterien Kundenzufriedenheit, Beratungsqualität und Preis-Leistungsverhältnis<br />

im Einzelhandel auf den Prüfstand gestellt wurden. Wir sind stolz darauf, erneut Platz<br />

eins unter den Elektrofachhändlern in der Region erreicht zu haben. Das gute Abschneiden<br />

bestärkt uns darin, unserem wichtigsten Erfolgsrezept treu zu bleiben: den<br />

Kunden immer in den Mittelpunkt zu stellen. Ein Beispiel dafür ist das Qualitätssiegel<br />

„Generationenfreundliches Einkaufen“, das wir als erster Elektrofachmarkt in Rheinland-Pfalz<br />

für die barrierefreie Gestaltung unseres Marktes erhalten haben. Ob Eltern<br />

mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl oder Senioren – bei uns kann jedermann<br />

bequem einkaufen.<br />

Apropos einkaufen: Der Juli ist neben aller sportlichen Betätigung auch für einen<br />

entspannten Shopping-Bummel wie geschaffen. In kaum einem anderen Monat<br />

hat man die Gelegenheit, sich in aller Ruhe zu informieren und gründlich beraten<br />

zu lassen. Das Team von Media Markt bleibt dadurch gut im Training für das nächste<br />

Großereignis, bei dem es seinen Sportsgeist unter Beweis stellen wird – unseren 21.<br />

Geburtstag, der im August gefeiert wird.<br />

Sportliche Grüße und viel Spaß beim Entdecken dieser NEXT-Ausgabe<br />

Quelle: www.wandspruch.de<br />

Horst Steinlein<br />

Geschäftsführer Media Markt Koblenz


<strong>07</strong>‘12<br />

Inhaltsverze<br />

Fotoshooting mit<br />

Marion<br />

<strong>20</strong><br />

Wenn Erwachsene Männer<br />

mit Autos FuSSball-Spielen...<br />

32<br />

im exklusiv-Interview<br />

sängerin<br />

Loona<br />

54<br />

4


ichnis<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Anzeige<br />

TOP<br />

TOP<br />

TOP<br />

3 Editorial<br />

4 Inhaltsverzeichnis<br />

6 Weltrekord: Größte lesung der welt<br />

8 News:<br />

• Fotoaktion auf der Baustelle<br />

• 60 mal rund um den Französischen Markt<br />

• 1. Koblenzer Flashmob war ein voller Erfolg<br />

• Das Gartenmöbelzelt im Schlosspark wird abgebaut<br />

• 10 Jahre Weltmusik auf der Festung Ehrenbreitstein<br />

12 <strong>next</strong> fragt nach:<br />

Ganz koblenz „bubbelt“... aber was genau „bubbelt“?<br />

13 News:<br />

• Ein Abend der großen Emotionen im Café Hahn<br />

14 urlaub - spezial:<br />

• Reise und touristik<br />

• WellnesS für die augen<br />

16 highlights in den sommerferien<br />

<strong>20</strong> Fotoshooting mit marion<br />

26 Auto - News klima check<br />

29 <strong>next</strong>-redakton on tour<br />

30 News:<br />

• Die Ballett und Tanzschule am Rhein ist fast zwanzig<br />

Jahre ein fester Bestandteil in Koblenz<br />

• Musik der Spizenklasse<br />

32 wenn erwachsene Männer mit<br />

autos fussball-spielen...<br />

34 news:<br />

• Umzug der Weibener Vulkan-Ladies<br />

in die Oberwerth-Halle<br />

36 jeck am eck:<br />

2. karnevalsforum erfolgreich beendet<br />

40 <strong>next</strong> beauty - news<br />

41 news:<br />

• 1. Koblenzer Motorrad Tag im Hause Motorrad Böning<br />

war ein voller Erfolg<br />

42 Koblenz kocht!<br />

44 Fakten , die die Welt nicht Braucht!<br />

46 rauchmelderpflicht in rheinland-pfalz<br />

48 news:<br />

• Werner Jäger für sein Lebenswerk geehrt<br />

• Hoffest in Mülheim-Kärlich<br />

49 Blockbuster im juli<br />

50 neu in deinem Kino<br />

51 em <strong>20</strong>12 im kino erleben<br />

52 neu-erscheinungen<br />

53 news:<br />

• Löhr Automobile Koblenz lud zum Sommerfest <strong>20</strong>12 ein<br />

54 Loona im Interview<br />

56 Eventkalender für juli <strong>20</strong>12<br />

68 <strong>next</strong>- stundenplan<br />

<br />

<br />

5


<strong>07</strong>‘12 Koblenz liest<br />

Das Magazin für die Region<br />

Weltrekord:<br />

Größte Lesung der Welt<br />

Leseweltrekord, 12. Juni <strong>20</strong>12<br />

Festung Ehrenbreitstein, Koblenz<br />

Informationen für die Presse<br />

Pressetext<br />

Die Initiatoren<br />

Botschafterin Shary Reeves (KI.KA)<br />

Programmübersicht<br />

Interview mit den Initiatoren Stefan Gemmel und Eva Pfitzner<br />

2 <br />

Magazin NEXT 4 <br />

gratuliert 5 zum Eintrag ins<br />

Guinness Buch 6 der Rekorde.<br />

17 <br />

Bildmaterial zum kostenlosen Download<br />

Die weltgrößte Lesung 24 auf der Festung Ehrenbreitstein ist<br />

Sponsoren und Medienpartner vollbracht und 10.000 25 Kinder freuen sich über das nennenswerte<br />

Ergebnis. Zunächst las der Kinderbuchautor<br />

Pressekontakt<br />

26 <br />

Stefan Gemmel aus seinem Buch „Alasgus -das Geheimnis<br />

der Festung Ehrenbreitstein – tief verborgen im Felsgestein“<br />

vor und im Anschluss daran gaben die teilnehmenden<br />

Kinder gemeinsam als zweistimmiger Chor eine wei-<br />

Zum Vormerken<br />

Pressekonferenz<br />

tere Geschichte zum Besten.<br />

zum Leseweltrekord am<br />

Dienstag, 29. Mai <strong>20</strong>12, 11 Uhr<br />

Festung Ehrenbreitstein, Koblenz<br />

1<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

6


Koblenz liest<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Zu gewinnen!<br />

Erinnerst Du Dich noch an die beiden Königssöhne aus<br />

Stefans Geschichte, die alle gemeinsam gelesen haben?<br />

Ihre Namen ergeben zusammengesetzt – so ungefähr –<br />

ein Wort, das Bücherfreunde natürlich kennen. Weißt Du<br />

noch, wie die beiden hießen?<br />

A: Herr Lese und Herr Ratte.<br />

B: Graf Liter und Lord Artur<br />

C: König Bibli und Prinz Othek.<br />

Wenn Du die Lösung weißt, dann schick eine Mail an:<br />

Eva.Pfitzner@Leserattenservice.de<br />

und gewinne ein Buchpaket!<br />

Anzeige<br />

Der Experte für Schule, Schreiben und Schenken:<br />

Industriestraße 30 b · 56218 Mülheim-Kärlich<br />

Tel.: 02630-9414-0 · www.kargl.de<br />

KAR_Kleinanzeige_Thema Schule_135x188mm_03.indd 1 22.06.12 12:00


<strong>07</strong>‘12<br />

Das Magazin für die Region<br />

Fotoaktion auf der Baustelle<br />

Früh übt sich…<br />

Eine der Kleinsten setzte sich am<br />

besten in Szene: Mit großer Mehrheit<br />

wählte die Jury das Foto der kleinen<br />

Hannah Kam aus Neuwied als das<br />

Originellste. Hannah, die am 6. Juni vier<br />

Jahre alt wurde, ist fasziniert von der<br />

Baustelle in der Mittelstraße mit ihren<br />

großen Maschinen. Ob sie allerdings<br />

nun später Fotomodel oder Bauarbeiter<br />

werden soll – das ist noch offen…<br />

Stadtverwaltung, City-Manager und<br />

Photo Porst hatten zu einem Foto-<br />

Shooting auf der Baustelle eingeladen.<br />

Natürlich auch um zu zeigen, dass eine<br />

Baustelle nicht nur etwas mit ärgerlichen<br />

Behinderungen zu tun haben<br />

60 Mal rund um den Französischen Markt<br />

13. Deichstadt-Cup als Samstagabendrennen am 21. Juli<br />

Am Samstag, 21. Juli, dreht sich in<br />

der Neuwieder Innenstadt alles<br />

um das Thema Frankreich. Und das im<br />

wahrsten Sinne des Wortes. Zum 13.<br />

Mal richtet der velo-Club Neuwied den<br />

„Deichstadt-Cup um den Preis der Sparkasse<br />

Neuwied“ aus. Der 1,2 Kilometer<br />

lange Innenstadt-Kurs führt direkt am<br />

muss. Ob Jung oder Alt, ganze Familien<br />

oder der Nachwuchs allein – mit Helm,<br />

Schaufel, Schubkarre und anderem<br />

Gerät hatten sich Kunden und Besucher<br />

der Innenstadt dem Fotografen<br />

gestellt. Für die kleine Hannah gab<br />

es als Belohnung einen Einkaufsgutschein<br />

in Höhe von 100 Euro, den ihr<br />

Photo Porst-Chef Dieter Grünhäuser<br />

und Citymanager Jochen Tautges auf<br />

ihrem ganz persönlichen „Laufsteg“<br />

überreichten. Mit Hannah freuten sich<br />

ihre Mutter und einer der Bauarbeiter,<br />

die die Fotoaktion begeistert unterstützt<br />

hatten.<br />

Foto: Studio Lichtblick<br />

Koblenz<br />

Französischen Markt vorbei. Start und<br />

Ziel ist die Marktstraße. Auf dem Marktplatz<br />

schlagen Markthändler aus allen<br />

Regionen des Nachbarlandes ihr Lager<br />

auf. Denkt man an Frankreich, kommt<br />

einem unweigerlich die Tour de France<br />

in den Sinn. Einen Hauch dieser Atmosphäre<br />

werden rund 100 Radrennfahrer<br />

aus ganz Deutschland in<br />

die Deichstadt bringen.<br />

Um 19.45 Uhr startet das<br />

Hauptrennen mit Spitzenamateuren<br />

und Profis.<br />

Um 18.45 Uhr bietet<br />

der velo-Club ein Hobbyrennen<br />

für Jedermann<br />

an. Während die Profis<br />

den Kurs 60 Mal absolvieren,<br />

stehen bei den<br />

Hobbyfahrern 25 Runden<br />

an. Sicherlich wird es im Hauptrennen<br />

auf dem flachen Rundkurs wieder<br />

zu einer knappen Entscheidung um<br />

den Sieg kommen. Mit am Start sind<br />

einige der Sieger aus vergangenen Austragungen.<br />

Gerade der Kampf um jeden<br />

Zentimeter macht das Radrennen<br />

für die Besucher so spannend. Hautnah<br />

ist man dabei und verspürt den Luftzug,<br />

den das Starterfeld nach sich zieht. Mit<br />

rund sechzig Stundenkilometern sprinten<br />

die Radrennfahrer um Rundenprämien<br />

und den Sieg. Ein imposantes Bild<br />

bietet sich, wenn sich das weit über 100<br />

Fahrer starke Peloton des Hauptrennens<br />

mit hohem Tempo waghalsig durch die<br />

engen Kurven schlängelt. Detaillierte<br />

Informationen zum „13. Deichstadt-Cup<br />

um den Preis der Sparkasse Neuwied“<br />

gibt es unter: www.velo-club.de<br />

8


Anzeige<br />

1. Koblenzer Flashmob war ein voller Erfolg<br />

Am 02.06.<strong>20</strong>12 wurde der Platz an der<br />

Herz-Jesu-Kirche in Koblenz in eine Bühne<br />

voller Tänzern verwandelt. Die bekannte<br />

Tanzlehrerin Csilla Volkert, die seit Juni <strong>20</strong>12<br />

die Tanzschule "Just Dance" eröffnete, rief<br />

zum Tanz auf. Nein, kein normaler Tanz, sondern<br />

hier fand der erste Koblenzer Flashmob<br />

statt, bei dem alle Zuschauer, vorbeigehenden<br />

Passanten und Freunde dazu aufgefordert<br />

waren ihr Tanzbein zu schwingen.<br />

"Einem weiteren Flashmob steht nichts im<br />

Wege", verrät uns Csilla Volkert im Gespräch.<br />

Koblenz<br />

das Gartenmöbelzelt im<br />

Schlosspark wird abgebaut<br />

Die Gartenmöbelsaison hat gerade erst begonnen,<br />

doch für ambiente im Schloss in<br />

Kobern-Gondorf ist sie schon wieder beendet.<br />

Aus baurechtlichen Gründen muss das Gartenmöbelzelt<br />

im Schlosspark abgebaut werden.<br />

„Die Verfügung hat uns hart getroffen, wir müssen<br />

jetzt in kürzester Zeit die komplette Gartenmöbelausstellung<br />

abverkaufen“ , erklärt David<br />

Rombelsheim/ Abteilungsleiter Garten, „damit<br />

das Schlosszelt Mitte Juli abgebaut werden<br />

kann.“ Aus diesem Grund sind jetzt alle Ausstellungsstücke<br />

im 500 m² großen Zelt reduziert.<br />

„Selbstverständlich kann den ganzen Sommer<br />

noch aktuelle Ware nachgeordert werden und<br />

nächstes Jahr finden wir eine andere Lösung<br />

um das Gartenmöbel- Sortiment weiterführen<br />

zu können“ sagt Bettina Rombelsheim / Geschäftsführerin.<br />

Im Schloss Liebieg in Kobern-<br />

Gondorf zeigt ambiente im Schloss neben<br />

den Gartenmöbeln im Park auch Wohnmöbel<br />

und Küchen auf 1000 m² in den verwunschenen<br />

Räumen des Schlosses. Zusätzlich zu den<br />

normalen Öffnungszeiten: Dienstags - Freitags,<br />

von 10.00 - 18.00 Uhr und Samstags von 10.00<br />

-16.00 Uhr, stehen die Einrichtungsberater und<br />

Innenarchitekten gerne außerhalb dieser Zeiten<br />

für persönliche Termine im Schloss oder in<br />

den eigenen vier Wänden der Interessenten zur<br />

Verfügung, zusätzlich ist der erste Sonntag im<br />

Monat immer schauoffen, von 14.00 - 18.00 Uhr.<br />

9<br />

Kobern-Gondorf<br />

HIP HOP-VIDEODANCE<br />

FERIENKURS FÜR KIDS<br />

Beginn: 2.Juli-6. August<br />

Montag 10.00-11.00<br />

10€<br />

pro Unterrichtseinheit<br />

LATINO-HIP HOP<br />

DANCEWORKOUT<br />

Beginn: 5. Juli-11.August<br />

Donnersta: 18.30-19.30<br />

Samstag: 10.30-11.30<br />

4x 30€<br />

CRASHKURS FÜR<br />

BRAUTPAARE<br />

Nicht Brautpaare sind<br />

Anzeige<br />

auch<br />

willkommen<br />

Beginn:<br />

8.Juli<br />

5.August<br />

2.September<br />

Sonntag 16.00-17.30<br />

4x 1,5 Std.<br />

60 €<br />

pro Person<br />

„Just Dance“<br />

Tanzschule Csilla Volkert<br />

Moselweißer Straße 117-119 , 56<strong>07</strong>3<br />

Koblenz<br />

Mobil: 0151 -21 21 9659<br />

info@tanzschule-csilla-volkert.de<br />

www.tanzschule-csilla-volkert.de


<strong>07</strong>‘12 Presse<br />

Das Magazin für die Region<br />

10 Jahre Weltmusik auf der<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Koblenz<br />

Wir Verlosen<br />

2 x 2<br />

Festivalticket<br />

Teilnahme bis 18.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: 10 Jahre Weltmusik<br />

Mit dabei waren bereits Weltstars wie<br />

Nigel Kennedy (GB), Daniela Mercury<br />

(BRA), Calexico (USA), Jorge Ben<br />

Jor (BRA), Tinariwen (ML), Bajofondo<br />

Tango Club (ARG/UR), Ghalia Benali<br />

(TN), Hazmat Modine (USA), José<br />

Feliciano (PR) und viele mehr. Freuen<br />

Sie sich auf hochkarätige Bands auf<br />

der Lotto- und der Sparkassenbühne<br />

und in den Kuppelsälen. Veranstalter:<br />

Förderverein Kultur im Café Hahn e.V.<br />

Freitag <strong>20</strong>.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Sparkassen-Bühne:<br />

» Fatoumata Diawara (ML)<br />

» CARA (IR)<br />

Lotto-Bühne:<br />

» AURELIO & the Garifuna<br />

Soul Band (HN)<br />

» Toto La Momposina (CO)<br />

Kuppelsaal:<br />

» YoCanto (ESP/D)<br />

Im Anschluss an das Konzert von Yo-<br />

Canto gibt es World-Music-Beats mit<br />

den DJ´s Costa Le Gitan und Chris<br />

Whap-a-Dang.<br />

Samstag 21.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Lotto-Bühne:<br />

» ?Shmaltz! (D)<br />

» Moop Mama (D)<br />

Sparkassen-Bühne:<br />

» Roy Paci & Aretuska (I)<br />

» Berimbrown (BRA)<br />

» Jarabe de Paolo (ESP)<br />

Kuppelsaal:<br />

» Lulo Reinhardt Latin Swing Project<br />

Tickets unter: www.cafehahn.de und<br />

www.horizonte-festival.de.<br />

Der Vorverkauf läuft! Die Seilbahn<br />

fährt an beiden Festivaltagen bis 2.00<br />

Uhr! Deswegen jetzt noch Dauerkarte<br />

für die Seilbahn buchen unter<br />

www.seilbahn-koblenz.de<br />

Anzeige


Café Hahn, Neustr. 15, 56<strong>07</strong>2 Koblenz, Tel. 0261 - 423 02, Fax 426 66, info@cafehahn.de<br />

infos & tickets<br />

Tel. 02 61 - 42 302 cafehahn.de<br />

Fr. 06.<strong>07</strong>.<br />

Sa. <strong>07</strong>.<strong>07</strong><br />

Königsbacher Altstadtfest<br />

Bühne Görresplatz, ab 19 Uhr<br />

The Winehouse Army<br />

The Soulgaters<br />

Wallstreet<br />

Altstadt<br />

fest<br />

was geht ab<br />

im Juli?<br />

100297<br />

präsentiert das 10. Weltmusikfestival auf der FESTUNG EHRENBREITSTEIN<br />

Fr. <strong>20</strong>. - Sa. 21.<strong>07</strong>. HORIZONTE<br />

AURELIO & the Garifuna Soul Band (HN)<br />

CARA (IR/D/SCO) _Toto la Momposina (CO)<br />

Fatoumata Diawara (ML) __<br />

Berimbrown (BRA) __?Shmaltz! (D) __<br />

MOOP MAMA (D) _Jarabe de Palo (ESP)<br />

Roy Paci & Aretuska (I) ...<br />

präsentiert:<br />

Jeden Donnerstag von 19 - 22 Uhr: FESTUNG EHRENBREITSTEIN<br />

Do. 05.<strong>07</strong>. Jessy Martens & Band<br />

Do. 12.<strong>07</strong>. Batucada Sound Machine<br />

(Oakland/New Zealand)<br />

Do. 19.<strong>07</strong>.<br />

Do. 26.<strong>07</strong>.<br />

Wallstreet<br />

TERRA NOVA + The Submarine Band<br />

Batucada Sound Machine<br />

Do. 12.<strong>07</strong>.<br />

Tickets für die Abendvorstellungen VarietéGala (27.<strong>07</strong>.), GauklerGala (28.<strong>07</strong>.) und das Finale (29.<strong>07</strong>.)<br />

auf dem Schulhof des Görresgymnasiums gibt es unter: ticket-regional.de


Anzeige<br />

NEXT-fragt nach :<br />

Im Interview verrät uns Dipl. Ing. Heinz Peter<br />

Schnittker, Chemiker und Geschäftsführer von<br />

Bobo Q GmbH , mehr über das „bubbelnde“<br />

Erlebnis.<br />

Ganz Koblenz „bubbelt“....<br />

aber was genau „bubbelt“ ?<br />

Tea & Café<br />

BOBOQ<br />

Josef-Görres-Platz 2a<br />

56068 Koblenz<br />

Was genau ist Bubble Tea?<br />

Hinter dem Namen Bubble Tea versteckt sich eine<br />

Komposition aus Teegrundlagen, die mit Zusätzen<br />

in Form von sogenannten Toppings – geleeartige<br />

Zutaten zum Kauen, oder gefüllten Kugeln, ergänzt<br />

werden. In unserem Fall bestehen die Grundlagen<br />

aus verschiedenen Teesorten wie z.B. grünem Tee,<br />

Yasmin-Tee, schwarzem Tee, schwarzem Milch-Tee<br />

oder Oolong-Tee. Zusätzlich werden Getränke auf<br />

Joghurt- und Milchbasis angeboten. Die insgesamt<br />

13 Zusätze auch Toppings genannt, unterscheiden<br />

sich im Geschmack, in der Farbe und in der Konsistenz.<br />

Unsere favorisierten Zusätze sind Bobas, kleine<br />

hohle „Bällchen“ in verschiedenen Geschmacksrichtungen,<br />

die sich beim Zerkauen im Mund zu einem<br />

besonderen Geschmackserlebnis entwickeln.<br />

Sie sind nicht nur Inhaber von der Bobo Q Koblenz<br />

GmbH, sondern auch ein leidenschaftlicher<br />

und erfolgreicher Chemiker! Was hat Sie<br />

dazu bewegt, als Chemiker ein solches Getränk<br />

zu vermarkten?<br />

Für mich gibt es zwei Dinge, die mich dazu bewogen<br />

haben, hier in Koblenz einen solchen Shop<br />

zu eröffnen. Der erste Grund ist ein kommerzieller<br />

Grund, denn als ich mich mit dem Thema etwas genauer<br />

beschäftigt hatte, wurde schnell klar, dass sich<br />

diese Getränkeart zu einem interessanten Trend<br />

entwickelt hat. Der zweite wichtige Grund ist der,<br />

da ich mich als Chemiker speziell mit lebensmitteltechnischen<br />

Fragen beschäftige,dadurch habe ich<br />

andere Möglichkeiten mich mit dem Produkt intensiv<br />

auseinander zu setzen. Zunächst einmal war ich<br />

neugierig, welche Inhaltsstoffe sich in dem Produkt<br />

befinden, ob die Inhaltstoffe gesetzeskonform sind,<br />

ob es neue Inhaltstoffe sind die man in Europa noch<br />

nicht kennt oder die mit gewissen Fragezeichen<br />

verbunden sind. Ich hätte zu dem Produkt ganz klar<br />

NEIN gesagt, wenn in den Teesorten, Joghurtbasen<br />

Dipl. Ing. Heinz Peter Schnittker, Chemiker und Geschäftsführer von Bobo Q GmbH<br />

mit Geschäftsstellenleiterin Frau Sasikhan Paulus.<br />

oder Milchbasen andere Stoffe enthalten wären als<br />

in den üblichen uns bekannten und herkömmlichen<br />

Produkten. Alle Stoffe die wir hier verwenden,<br />

sind nach dem deutschen Lebensmittelgesetz zugelassen<br />

und bekannt.<br />

Gerade als Chemiker kennen Sie sich mit Inhaltsstoffen<br />

bestens aus. Ist die Rezeptur von<br />

Bubble Tea fest vorgegeben?<br />

Wir haben insgesamt 53 Grundrezepturen, die<br />

wir selbstverständlich im Geschmack anpassen<br />

können. Gerade in unserem Shop haben wir ein<br />

Publikum welches sich in der Altersgruppe <strong>20</strong>+<br />

befindet und deren Geschmackswunsch sicherlich<br />

anders ist, als der bei Jugendlichen. Wir sind auch in<br />

der Lage, verschiedene Geschmacksrichtungen zu<br />

adaptieren und den Süßegrad so anzupassen, dass<br />

bei uns jeder Geschmackswunsch realisierbar ist.<br />

Ist Bubble Tea ein klassisches Sommergetränk,<br />

oder kann es auch ein Highlight für den Winter<br />

werden?<br />

Alle Getränke die wir hier anbieten, sind sowohl in<br />

kalter als auch in warmer oder heißer Form zu erhalten.<br />

Unsere Produktpalette ist sogar mit einer<br />

Kaffeeauswahl sortiert. Auch für die kalten Monate<br />

werden wir die Geschmacksrichtungen und die<br />

Toppingsauswahl entsprechend anbieten, so dass<br />

wir unseren Kunden die kalten Wintermonate mit<br />

einem besonderen und interessanten Geschmack<br />

versüßen dürfen.<br />

12


Presse<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Ein Abend der groSSen Emotionen<br />

im Café Hahn<br />

Concert for Simon<br />

Koblenz<br />

Es war der Titel eines Benefizkonzerts des schwer erkrankten ehemaligen<br />

Koblenzer Bassisten Herbert Simons, der in den 70er und 80er<br />

Jahren in mehreren Koblenzer Bands spielte. Dirk Crecelius, Leadsänger<br />

bei Fifth Dead und den AltstadtPänz hatte gerufen und alle ehemaligen<br />

Musikerkollegen kamen. „Es ist wie bei einem großen Klassentreffen mit<br />

Woodstock-Feeling“, so Crecelius. In seiner Begrüßung dankte er allen<br />

Mitwirkenden und insbesondere dem Café Hahn, dass die Lokation<br />

kostenlos zur Verfügung stellte. Herbert Simons Frau Birgit überbrachte<br />

die Grüße ihrers Mannes, der aber zurzeit leider wieder im Krankenhaus<br />

liegt. Gleich beim ersten Lied gab es Emotionen pur. „That´s what friends<br />

are for“ hieß das Motto der Veranstaltung und der gefühlvolle Dionne<br />

Warwick Song passte perfekt dazu.<br />

Dirk Crecelius sang ihn zusammen<br />

mit den großartigen Sängerinnen<br />

Minka Bojara und Kerstin „Gas“ Nau<br />

und der Begleitung am Keyboard<br />

durch Johannes Fischer. Dann hatten<br />

die AltstadtPänz die schwere Aufgabe<br />

das Eis zu brechen. Hand gemachter<br />

Rock war angesagt und die<br />

jungen Musiker um die Legenden<br />

Crecelius und Hans Fries meisterten<br />

ihre Aufgabe mit Bravour. Schon<br />

beim ersten Song „Polar nights“ ging<br />

das Publikum begeistert mit. Danach<br />

gab es Classic-Rock vom Feinsten<br />

durch Countdown. Als Gitarrist Winfried<br />

Hetger die Anfangsakkorde von<br />

„Smoke on the water“ ins Publikum peitschte, wusste auch der letzte<br />

im Saal, dass es ein heißer Abend wird. Die Sängerin der Band war ein<br />

regelrechter Blickfang optisch, wie stimmlich gesehen. Im Anschluss<br />

folgte Urgestein Jürgen „Jogi“ Mader am Schlagzeug, Martin Jaeger am<br />

Bass und der unvergleichliche Stefan Löschner an der Sologitarre. Jimi<br />

Hendrix war angesagt und Stefan Löschner brachte Woodstock auf<br />

die Bühne mit einem passenden Outfit und grandiosem Gitarrenspiel.<br />

Vermutlich war der große Jimi auf seiner Rock´n roll Wolke begeistert.<br />

Fancy Free gab es schon in den 70er Jahren, damals noch mit Latin-Rock<br />

im Santana Stil. Auch heute noch merkt man den Brüdern Achim und<br />

Miguel Schiller, sowie ihren Bandmitgliedern an, dass es immer noch<br />

mächtig Spaß macht...<br />

Dekoration für jeden Anlass<br />

www.schlaudt.de<br />

Festartikel Schlaudt GmbH<br />

Andernacher Straße 170<br />

56<strong>07</strong>0 Koblenz<br />

ÖFFNUNGSZEITEN<br />

Mo bis Fr von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr<br />

Sa<br />

100670<br />

von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr<br />

Anzeige<br />

13


<strong>07</strong>‘12 Urlaub - Spezial<br />

Das Magazin für die Region<br />

Reise und Touristik<br />

Seit Juni brauchen Kinder im<br />

Ausland eigenen Pass<br />

Urlaub mit Kindern - Eintragung im Elternpass reicht<br />

nicht mehr<br />

Deutsche Staatsangehörige, die ihren Familienurlaub mit<br />

Kindern außerhalb des Landes verbringen, sollten laut<br />

ADAC dringend ihre Ausweispapiere überprüfen. Seit<br />

dem 26. Juni <strong>20</strong>12 benötigt jedes Kind, das ins Ausland<br />

reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument.<br />

Eintragungen im Reisepass der Eltern werden ab dann<br />

nicht mehr anerkannt. Das gilt auch für Reisen innerhalb<br />

der Europäischen Union. Mit den neuen Richtlinien werden<br />

die Vorgaben der EU erfüllt. Sie ist für alle EU-Bürger<br />

verbindlich. Allerdings gelten für Kinder aus anderen EU-<br />

Staaten unterschiedliche Stichtage. In Österreich war das<br />

zum Beispiel der 15. Juni. Der gilt auch dann, wenn die Familie<br />

in Deutschland lebt. In Deutschland lebende Bürger<br />

aus Nicht-EU-Ländern wie zum Beispiel Türkei, Serbien und<br />

Mazedonien sind von den Änderungen nicht unmittelbar<br />

betroffen. Sie müssen die jeweiligen Einreisebestimmungen<br />

der einzelnen Länder beachten. Details hierzu erfährt<br />

man bei den jeweiligen Botschaften und Konsulaten. Wer<br />

für seine Sprösslinge noch keine eigenen Reisedokumente<br />

besitzt, sollte diese möglichst bald bei den zuständigen<br />

Behörden beantragen.<br />

Zur Verfügung stehen je nach<br />

Alter und Reiseziel Reisepässe,<br />

Kinderreisepässe oder Personalausweise.<br />

Reisesouvenirs - Verbotene<br />

Mitbringsel können teuer werden<br />

Finger weg von Tieren, Pflanzen und Antikem<br />

Wer bei seiner Rückkehr aus dem Urlaub nicht wie jüngst<br />

Entwicklungsminister Niebel wegen eines unverzollten<br />

Teppichs in Bedrängnis geraten will, sollte sich genau über<br />

das geltende Recht informieren. Nicht nur ausgestopfte<br />

Krokodile können bei der Einreise nach Deutschland Ärger<br />

am Zoll verursachen, sondern auch weitaus unauffälligere<br />

Dinge wie etwa Muscheln, Korallen oder Schneckengehäuse.<br />

Wer mit Erzeugnissen aus geschützten Tieren erwischt<br />

wird, muss mit hohen Geldbußen und Haftstrafen<br />

rechnen. Ebenso vorsichtig sollten Touristen beim Kauf von<br />

vermeintlichen Schnäppchen sein. Viele Markenprodukte<br />

werden im Ausland gefälscht und billig angeboten. Die<br />

Einfuhr dieser Fälschungen ist strafbar und wird mit hohen<br />

Geldbußen bestraft. Zeigt sich der Zoll bei Warenmengen<br />

für den Eigenbedarf noch kulant, wird es beim Mitbringen<br />

von größeren Mengen – und das können bereits mehrere<br />

Paar Turnschuhe sein – schon brenzlig und unter Umständen<br />

sehr teuer. Aber auch bei der Ausreise aus dem<br />

Urlaubsland kann es am Zoll ungewollt Ärger geben. Gerade<br />

bei Antiquitäten und kulturhistorischem Material ist besondere<br />

Vorsicht geboten. Hier weichen selbst innerhalb<br />

Europas die Ausfuhrbestimmungen voneinander ab. Der<br />

Erwerb, der Besitz und die Ausfuhr von Antiquitäten können<br />

mit einer Haftstrafe von bis zu zehn Jahren geahndet<br />

werden. Was viele Urlauber nicht wissen: Das Ausfuhrverbot<br />

gilt in der Türkei auch für alt aussehende Gegenstände,<br />

Fossilien, Münzen und behauene Steine. Wer Ärger<br />

vermeiden möchte, sollte laut ADAC vor der Reise über<br />

das geltende Recht bei der Zollbehörde informieren und<br />

sich beim Kauf von Kunsthandwerk beispielsweise ein Zertifikat<br />

oder wenigstens eine Quittung ausstellen lassen.<br />

Quelle: www.adac.de<br />

14


Wellness für Ihre Augen<br />

Urlaub Spezial<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Die neue Sonnenbrillen – Kollektion von Maui Jim<br />

mit der PolarizedPlus2® Glastechnologie bietet<br />

Ihnen nicht nur einen ausgezeichneten Sonnenschutz,<br />

sondern auch ein einzigartiges Seherlebnis<br />

mit phantastischen Farben, Schärfentiefe und starken<br />

Kontrasten.<br />

Was ist der Grund für diese einmalige<br />

Leistungsfähigkeit ?<br />

Polarisationsfilter<br />

Filtert nahezu 100% der schädlichen UV-Strahlung<br />

Kratzbeständige Beschichtung<br />

Schützt die Gläser gegen Kratzer<br />

Entspiegelung<br />

Verhindert störende Lichtreflexe, bewahrt vor Ermüdung<br />

Bi-Gradientenspiegel<br />

Filtert von oben und unten einfallendes und reflektierendes<br />

grelles Licht<br />

Wasserabweisende Beschichtung<br />

Wasser perlt ab und erleichtert die Reinigung<br />

Maui Jim Sonnenbrillen sind praktisch überall einsetzbar,<br />

ob in der beruflichen Tätigkeit,<br />

beim Sport und natürlich im Alltag.<br />

Sie können Maui Jim Sonnenbrillen auch in Ihrer individuellen<br />

Stärke als Einstärken – und<br />

auch als Gleitsichtsonnenbrille erhalten.<br />

Anzeige<br />

reflect your<br />

brilliance.<br />

Welcome to colour.<br />

mauijim.com<br />

Rainer Zenzen | Moselweißerstr. 34a | 56<strong>07</strong>3 Koblenz | Tel.: 0261 - <strong>20</strong>0 69 725 | www.styleoptik.de


G<br />

E<br />

Siegen<br />

Euskirchen<br />

I<br />

Bonn<br />

B<br />

C<br />

H<br />

KO<br />

F<br />

J<br />

Limburg<br />

A<br />

Mainz<br />

Trier<br />

NAVIGATOR<br />

Bad Kreuznach<br />

Mannheim<br />

D<br />

UNSERE TOP 10<br />

Highlights in den<br />

A<br />

B<br />

Wild- und Freizeitpark Klotten<br />

www.freizeitpark-klotten.de<br />

Täglich 9:00 - 18.00 Uhr<br />

Erwachsene: 15,50 Euro<br />

Kinder: 9,50 Euro<br />

TRAMPOLINO<br />

Familien- und Freizeitpark<br />

Stadionstraße 89, 56626 Andernach<br />

www.trampolino-andernach.de<br />

Montag bis Sonntag: 10.30-18.30 Uhr<br />

Kinder ab 2 Jahre: 7,50 Euro<br />

Erwachsene: 4,50 Euro<br />

C<br />

Tolli Erlebnispark<br />

Nikolaus Otto Str. 11, 56727 Mayen<br />

www.tolli-park.de<br />

Montag bis Freitag 14.00-19.00 Uhr<br />

SA., SO. u. feiertags und in den Ferien (RP)<br />

10:30-19:00 Uhr<br />

Kinder ab 2- bis 17 Jahre: 9,50 Euro Erwachsene: 6,90 Euro<br />

D<br />

E<br />

Holiday Park<br />

Holiday-Park-Str. 1-5, 67454 Hassloch<br />

www.holidaypark.de<br />

Täglich 10:00 - 18:00 Uhr<br />

vom 01. 04.-31.10.<br />

Erwachsene: 25,00 Euro<br />

Kinder: 6,00 Euro<br />

Schokoladenmuseum Köln<br />

Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln<br />

www.schokoladenmuseum.de<br />

Di. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr<br />

Sa./So./feiertags 11:00 - 19:00 Uhr<br />

Erwachsene: 8,50 Euro<br />

Familienkarte: 24,00<br />

F<br />

G<br />

H<br />

I<br />

J<br />

Schmetterlingsgarten Sayn<br />

Schloss Straße 100, 56170 Sayn<br />

www.sayn.de<br />

Täglich 9-18 Uhr<br />

Erwachsene: 7,50 Euro<br />

Kinder ab 4-18J.: 5,00 Euro<br />

ZOO Köln<br />

Riehler Straße 173, 5<strong>07</strong>35 Köln<br />

www.koelnerzoo.de<br />

Täglich: 09.00 bis 18.00 Uhr (Sommersaison)<br />

Erwachsene: 15,00 €; Kinder: 7,50 €<br />

ZOO Neuwied<br />

Waldstrasse 160, 56566 Neuwied<br />

www.zooneuwied.de<br />

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Sommerzeit)<br />

Erwachsene (ab 14 Jahre): 9,00 €<br />

Kinder (3 bis 13 Jahre): 4,50 €<br />

ring°werk<br />

Nürburgring Boulevard 1, 535<strong>20</strong> Nürburg<br />

www.nuerburgring.de<br />

Erwachsene: 19,50 €<br />

Kinder (5-11): 11 €<br />

Kletterpark SAYN<br />

Im Brexbachtal, 56170 Bendorf/Sayn<br />

www.kletterwald-sayn.de<br />

Erwachsene 18,00 €<br />

Jugendliche (bis 17 Jahre): 13,00 €<br />

Kinderparcour: 7,00 €<br />

16TOP 10<br />

Karte: maps.google.de<br />

Alle Angaben ohne Gewähr.


Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Sommerferien<br />

Foto: Kletterwald Sayn<br />

Sommerferien im Kletterwald Sayn<br />

Sommer, Sonne, Kletterspaß – unter diesem<br />

Motto stehen die Ferien auch in<br />

diesem Jahr in den beiden Kletterwäldern<br />

der Freiraum Erlebnis GmbH in Sayn und in<br />

Hennef.<br />

Während der Sommerferien von Rheinland-<br />

Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen haben<br />

die in einen natürlichen Waldbestand integrierten<br />

Kletteranlagen jeden Tag von 9.00 Uhr<br />

bis <strong>20</strong>.00 Uhr geöffnet und bieten mit über<br />

<strong>20</strong>0 Stationen eine spannende Ausflugmöglichkeit<br />

für die ganze Familie.<br />

In den Sommerferien gibt es neben dem normalen<br />

Kletterbetrieb besondere Aktionen.<br />

An jedem Donnerstag steht der Pippi-Langstrumpf-<br />

Tag auf dem Programm, hier sorgt die bekannte Heldin<br />

aus den Kinderbüchern zusammen mit Ihrem Vater Ephraim<br />

Langstrumpf für spezielle Animation bei den Kleinsten<br />

unter den Kletterern. Kinder zwischen 4 und 8 Jahren<br />

haben also die Chance, von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter<br />

Aufsicht in den niedrigen Bereichen zu klettern und nebenher<br />

Geschichten zu erzählen, zu singen, zu spielen<br />

und zu basteln, während die Erwachsenen auf den hohen<br />

Parcours unterwegs sind. Um Anmeldung unter info@<br />

freiraum-erlebnis.de wird gebeten.<br />

Sonntags dann geht es etwas ruhiger zu mit dem Kletterwaldbrunch<br />

von 10.00 -13.00 Uhr. Die Gäste des Kletterwald<br />

Sayn können zu dieser Zeit im gemütlichen Umfeld<br />

klettern und beim Frühstück entspannen. Auch hier wird<br />

um Anmeldung gebeten. Die Anmeldung ist immer bis<br />

Donnerstags möglich.<br />

Sommerferien in den Kletterwäldern<br />

Sayn und Hennef<br />

heißt auch in diesem Jahr<br />

wieder:<br />

Viel Spaß im Baum! Anzeige<br />

Ferienzeit – Familienzeit<br />

jeden Tag geöffnet von 9.00 bis <strong>20</strong>.00 Uhr, jeden<br />

Donnerstag Pippi-Langstrumpf-Tag und<br />

jeden Sonntag Frühstück unter dem Blätterdach<br />

Infos unter www.kletterwald-sayn.de<br />

oder 0 26 22 - 9 86 92 60<br />

Viel Spaß im Baum!<br />

Ihr Kletterwald Sayn<br />

5 x 2<br />

Wir Verlosen<br />

Eintrittskarten<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Kletterwald


<strong>07</strong>‘12 Highlights in den Sommerferien<br />

Das Magazin für die Region<br />

die Sommersaison im Holiday Park:<br />

Biene Maja präsentiert neuen Themenbereich<br />

Der Sommer im Holiday Park glänzt <strong>20</strong>12 mit echtem<br />

Star-Appeal. Auf dem roten Teppich der neuen Attraktionen<br />

steht Biene Maja in erster Reihe: Die TV-bekannte<br />

Biene präsentiert ab dem 1. Juli ihren neuen Themenbereich,<br />

das „Majaland“ mit elf Attraktionen speziell<br />

für Familien mit kleineren Kindern. Noch mehr<br />

Stars zum Anfassen warten bei den „Summernights“<br />

auf die Besucher. Das magische Sommerevent<br />

glänzt unter anderem mit den Schauspielern<br />

der Jugendserie „Das Haus Anubis“, die<br />

kürzlich auch im Kino Premiere feierten.<br />

3x 2<br />

Tickets für<br />

den Holidaypark<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Holidaypark<br />

Pünktlich zum Start der Sommerferien können die Gäste<br />

des großen Erlebnisparks in der Pfalz in die farbenfrohe<br />

Serienwelt von Biene Maja eintauchen. Die Park-Designer<br />

haben sich einiges einfallen lassen, um der weltberühmten<br />

Honigbiene eine fantastisches neues Zuhause zu<br />

schenken. Viele mehrere Meter hohe Blumen, ein riesiger,<br />

täuschend echt wirkender ausgehöhlter Baumstamm, ein<br />

See mit Wasserfall und natürlich alle bekannten Charaktere<br />

aus der Serie – von Bienenlehrerein Kassandra über Majas<br />

Freund Willi bis hin zu Käfer Kurt – machen den „Bienen-<br />

Blüten-Zauber“ perfekt. Vom spritzigen Rundflug mit dem<br />

interaktiven „Blütensplash“ über den luftigen „Schmetterlingsflug“<br />

bis zu einer rasanten Tour mit dem „Verrückten<br />

Baum“ reicht das Angebot an Attraktionen.<br />

„Summernights <strong>20</strong>12“: Anubis-Stars noch einmal live<br />

auf der Bühne<br />

Am 28. Juli sowie am 4. und 11. August rocken die bekannten<br />

Jugend-Stars aus „Das Haus Anubis“ Féréba Koné<br />

(Mara), Alicia Endemann (Luzy) und Marc Dumitru (Magnus)<br />

die Bühne am Platz der Fontänen mit den bekanntesten<br />

Songs der Mystery-Serie, die aktuell mit „Der Pfad der<br />

sieben Sünden“ auch die Kinowelt erobert. Das Live-Bühnenprogramm<br />

ist ein Muss für alle Fans der Serie. Als weiteres<br />

Highlight werden sich Mara, Luzy & Co. natürlich auch<br />

extra viel Zeit für eine Autogrammstunde<br />

nehmen.<br />

Darüber hinaus machen Attraktionen<br />

bis 22.30 Uhr, Musik auf vielen Bühnen<br />

des Parks, ein umfangreiches Extra-Programm<br />

und das große Abschlussfeuerwerk<br />

über dem Holiday Park-See den<br />

Sommer-Mix perfekt. Für alle Nachtschwärmer<br />

gilt ab 17 Uhr der Nachmittagspreis<br />

von nur 15 Euro.<br />

Foto: Holidaypark


Highlights in den Sommerferien<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Begeistert Für Tiere. Kölner Zoo.<br />

Foto: HKölner Zoo<br />

Der Kölner Zoo ist einer der ältesten und beliebtesten<br />

Zoos in Deutschland. Rund 10.000 Tiere aus mehr als<br />

750 verschiedenen Arten sind hier zu Hause. Zu den aktuellen<br />

Hauptattraktionen gehört der große Elefantenpark, der<br />

durch die Geburt des ersten Kölner Elefantenbabys Marlar<br />

europaweit Aufsehen erregte. Zum 150-jährigen Jubiläum<br />

des Zoos im Jahr <strong>20</strong>10 wurde ein neues Erlebnisprojekt<br />

realisiert – der Hippodom: eine afrikanische Flusslandschaft,<br />

die Flusspferde, Nilkrokodile, Sitatunga-Antilopen<br />

und weitere Bewohner der<br />

südafrikanischen Flussebene beherbergt.<br />

Es wird ein einmaliger Einblick in die<br />

einzigartige Flusslandschaft geboten<br />

– unter Wasser, durch eine 15m lange<br />

Glasscheibe, aus der Vogelperspektive<br />

und Auge in Auge. Hippos und Krokos in<br />

einer neuen Dimension!<br />

4x1<br />

Familientickets<br />

(2 Erwachsene + 2 Kinder)<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Kölner Zoo<br />

Historische Bauten und modernste Tieranlagen<br />

Neben den modernen Tieranlagen wie dem Hippodom,<br />

dem Elefantenpark oder dem Regenwaldhaus, die nach<br />

neuesten zoologischen Standards erbaut wurden, können<br />

Besucher des Kölner Zoos auch heute noch historische<br />

Tierhäuser besichtigen. Hierzu gehören der Affenfelsen<br />

oder das alte Elefantenhaus im maurischen Stil. Die Kombination<br />

aus alten Bauten, die teils noch aus den Gründungsjahren<br />

nach 1860 stammen, und neuen Häusern<br />

macht den besonderen Charme des Zoos aus. Nicht allein<br />

deshalb hat sich der Kölner Zoo in seiner 150-jährigen Geschichte<br />

zu einem beliebten Ausflugsziel für Jung und Alt<br />

entwickelt. Besonders Familien nutzen<br />

den Zoobesuch, um gemeinsam<br />

auf Spurensuche zu gehen und neben<br />

Zoolieblingen wie Elefanten, Löwen<br />

und Co. auch seltene, bisweilen vom<br />

Aussterben bedrohte Tierarten wie<br />

die Sclater‘s Makis oder die Przewalskipferde<br />

zu entdecken. Ihrem Erhalt<br />

und ihrer Nachzucht widmet der Kölner<br />

Zoo ein besonderes Interesse.<br />

AG Zoologischer Garten Köln | Riehler Straße 173 | 5<strong>07</strong>35 Köln<br />

Telefon: 02 21/77 58 -100 | Fax: 02 21/77 85 111<br />

info@koelnerzoo.de.de | www.koelnerzoo.de


<strong>07</strong>‘12 Fotoshooting mit Marion<br />

Das Magazin für die Region<br />

Marion<br />

Die Fotografin,<br />

die Visagistin und<br />

der Stylist haben<br />

klasse Arbeit geleistet.<br />

Kompliment!<br />

<strong>20</strong>


Fotoshooting mit Marion<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

21


Anzeige<br />

Garantiert<br />

erstklassig!<br />

Kostenfreie Patientenberatung<br />

zu Ästhetik, No-Prep-Veneers,<br />

Material, Technik und Bioverträglichkeit<br />

für Ihre Zähne!<br />

Jetzt Termin vereinbaren:<br />

0261 1336870<br />

Lubberich Dental-Labor<br />

Bahnhofstr. 24–26 | 56068 Koblenz<br />

www.lubberich.de<br />

info@lubberich.de<br />

22


Anzeige<br />

Wir Suchen<br />

Das ganze Team<br />

ist total nett<br />

und aufgeschlossen.<br />

fachkräfte<br />

zur<br />

verstärkung<br />

unseres<br />

teams!<br />

23


<strong>07</strong>‘12 Fotoshooting mit Marion<br />

Das Magazin für die Region<br />

24


Die Locations<br />

haben mir richtig<br />

gut gefallen!<br />

Das<br />

NEXT on tour<br />

Casting-Team<br />

und das<br />

NEXT FOtO-Team<br />

jeden monat aktuell und k<br />

Fotografin Anna Haberkorn<br />

Das Magazin für die Regio<br />

Avantgarde Coiffeur rocco DI BLASI<br />

Visagistin Morin Volkland<br />

Location in dieser Ausgabe<br />

zoe-logo-adresse-cmyk.pdf 1 22.02.12 16:22<br />

koblenz<br />

Das Model wurde ausgestattet von<br />

Catering beim Fotoshooting<br />

25<br />

www.Magazin-NEXT.de


<strong>07</strong>‘12 Auto-News<br />

Das Magazin für die Region<br />

Klima-Check<br />

Jetzt Vorsorgen für die hohen Temperaturen...<br />

Der Sommer bringt meist viel Sonnenschein und sorgt ebenso<br />

für höhere Temperaturen. „Uncool“ wird es schnell, wenn die<br />

Klimaanlage wegen fehlender Wartung die Insassen schwitzen<br />

lässt. Meist wenn das Auto in der prallen Sonne gestanden<br />

hat, drehen wir gerne die Klimaanlage auf volle Leistung um<br />

die Hitze halbwegs zu ertragen. Da kommt die unangenehme<br />

Überraschung: Ein laues Lüftchen kommt, von Abkühlung<br />

weit entfernt. Zudem riecht es auch noch übel. Der Grund dafür<br />

liegt scheinbar an der Anlage, die inzwischen löchrig ist.<br />

Das hochflüchtige Kältemittel entweicht über Dichtungen<br />

und Leitungen, bis zu zehn Prozent im Jahr. Logischerweise<br />

nimmt die Kühlleistung schnell ab, der Verschleiß steigt und<br />

der miese Geruch entsteht durch die entstandenen Pilze und<br />

Bakterien.<br />

Anzeige<br />

Klima-Check<br />

59,- €<br />

inkl. Befüllung<br />

39,- €<br />

Pilzreinigung<br />

Behalten Sie einen kühlen Kopf!<br />

Wir reinigen Ihre Klimaanlage und<br />

beseitigen Schmutz sowie<br />

Krankheitserreger.<br />

Pflege und Warten selber machen?<br />

Schlappe Lüftung und ständig beschlagene Scheiben?<br />

In diesem Fall ist meist der Innenraum oder Pollenfilter<br />

verdreckt. Hersteller empfehlen, dass man alle 15.000<br />

Kilometer den Filter wechseln soll.<br />

Modergeruch?<br />

Wenn die Klimaanlage nur selten benutzt wird oder nur<br />

im Sommer angeschaltet wird, fängt sie schnell an zu<br />

riechen. Der Grund für diesen Geruch sind Pilze und<br />

Bakterien, die sich im Gebläsekasten bilden. Wenn Du<br />

die Klimaanlage 5 Minuten vor Fahrtende ausschaltest,<br />

kannst Du die Bakterienbildung verringern.<br />

Kondensator reinigen<br />

Wenn der Kühler der Klimaanlage nicht genügend Luft<br />

bekommt, kann er nicht richtig arbeiten. Du solltest den<br />

Schmutz entfernen und die Kühlrippen auf Beschädigungen<br />

und undichte Stellen untersuchen.<br />

Rippenriemen prüfen<br />

Wenn die Spannung nicht mehr ausreichend ist, rutscht<br />

der Rippenriemen durch und treibt den Klimakompressor<br />

nur noch schlapp an. Du solltest auf richtige Spannung,<br />

korrekten Sitz und schadhafte Stellen prüfen.


Anzeige<br />

Auto-News<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Temperatur kontrollieren<br />

Die Temperatur an den Lüftungsdüsen muss vier bis acht Grad anzeigen. Ist dies<br />

nicht der Fall, verbraucht die Klimaanlage viel Energie, Sprit und arbeitet nicht<br />

korrekt.<br />

Richtig kühlen<br />

Ob Klimaautomatik, halbautomatische Klimaregelung oder manuelle Klimaanlage<br />

– es kommt auf die richtige Einstellung an. Auch im Winter sollte die<br />

Klimaanlage regelmäßig betätigt werden. Öl im Kältemittel schmiert die Bauteile,<br />

Wasser wird im Trockner gebunden und Rost verhindert. Außerdem hilft<br />

Klimaanlage auch bei kalten Tagen die beschlagenen Scheiben frei zu machen.<br />

Klima-Check<br />

Hersteller sagen, dass Du alle 36 Monate die Klimaanlage in einer Fachwerkstatt<br />

zur Sicht-, Funktions- und Dichtigkeitsprüfung.<br />

Automatisch oder manuell:<br />

So kühlst Du richtig!<br />

Klar ist, je wärmer das Auto ist, umso mehr Energie verbraucht die Klimaanlage<br />

und der Spritverbrauch steigt um bis zu zehn Prozent. Deshalb wäre es besser,<br />

das Auto im Schatten zu parken oder dafür zu sorgen, dass die Innenraumtemperatur<br />

schon vor Fahrtantritt auf einem erträglichen Niveau liegt.<br />

» Autos die im Schatten parken, sind meist im Innenraum 15 Grad kühler als<br />

„Sonnenparker“.<br />

» Das Heck möglichst in Richtung Sonne richten.<br />

» Vor Fahrtantritt Türen öffnen und den Wageninnenraum<br />

mehrere Minuten lüften.<br />

Damit löst man einen Hitzestau im Wagen<br />

auf – und verhindert schlagartige<br />

Schweißperlen auf der Stirn.<br />

» Regler auf niedrigste Temperatur<br />

stellen, Gebläse auf stärkste Stellung,<br />

die Luftaustrittsdüsen dabei aber<br />

nicht auf den Körper richten. Später<br />

nachregulieren.<br />

Marco Guglielmino<br />

Versicherungskaufmann<br />

hauptGeschäftsstellenleiter<br />

Unsere starken Marken:<br />

Unsere starken Marken:<br />

Unsere starken Partner:<br />

Unsere starken Partner:<br />

Schikane am Arbeitsplatz?<br />

Wir helfen Ihnen, sich zu wehren -<br />

nutzen Sie die D.A.S. Rechtsauskunft.<br />

Rufen Sie mich an oder besuchen Sie mich in meinem Büro –<br />

ich informiere Sie gerne persönlich:<br />

Nordallee 6 • 56112 Lahnstein<br />

Tel.: 02621/6289321 • Fax.: 02621/6289322<br />

Email: marco.guglielmino@das.de<br />

Homepage: www.marco.guglielmino.das.de<br />

www.das.de<br />

www.das.de<br />

www.das.de<br />

Der Rechtsschutzversicherer der ERGO


HU<br />

AU<br />

<strong>07</strong>‘12 Auto-News<br />

Das Magazin für die Region<br />

So funktioniert<br />

eine Klimaanlage<br />

» Schiebedach<br />

oder Seitenscheiben auf<br />

den ersten Kilometern<br />

möglichst einen Spalt öffnen,<br />

damit die warme Luft entweicht.<br />

Die heißbegehrte Klimaanlage im Auto funktioniert im<br />

Prinzip nicht anders, als der Kühlschrank in der Küche.<br />

Statt für kalte Getränke sorgt sie für kühlen Kopf und<br />

damit sichere Fahrt.<br />

» Zu kalt ist ungesund -<br />

deshalb nicht unter 21 Grad kühlen.<br />

Ihr Kfz-Spezialist für alle Typen im<br />

Gewerbepark Mülheim-Kärlich<br />

Preiswert! Umweltfreundlich!<br />

Umrüstung ab<br />

*<br />

2.299,- €<br />

inkl. TÜV-Abnahme, Abgasgutachten,<br />

Einstellungsfahrt und ausführlicher Einweisung<br />

Klimaservice<br />

ab 35,00 € *<br />

1. Kondensator<br />

Das vom Kompressor kommende Kältemittel gibt<br />

Wärme an die Luft der Motorkühlung ab und<br />

verflüssigt sich.<br />

2. Trockner<br />

Filtert das Kältemittel und bindet mikrofeine Schwebestoffe.<br />

Die Trocknerpatrone möglichst alle zwei Jahre<br />

wechseln.<br />

3. Kompressor<br />

Der vom Motor angetriebene Kompressor saugt das<br />

gasförmige Kältemittel aus dem Verdampfer, verdichtet<br />

und transportiert es. Die Temperatur steigt dadurch an.<br />

4. Verdampfer<br />

Ein Expansionsventil lässt das flüssige Kältemittel in<br />

den Verdampfer. Dabei wird es gasförmig und entzieht<br />

der vorbeistreichen den Frischluft die Verdunstungswärme.<br />

Das Kältemittel dehnt sich aus und nimmt<br />

Wärme auf, die abgekühlte Luft wird vom Gebläse in<br />

den Fahrzeuginnenraum geleitet.<br />

Auf dem Hahnenberg 14 |Tel: 0 26 30 / 94 12-0 | www.aks-dommermuth.de<br />

Preise inkl. MwSt. Gültig bis auf Widerruf. Für Druckfehler keine Haftung


„NEXT-Redaktion on Tour“<br />

- Ziel: Sportbootschule Steiner Yachthafen Winningen<br />

Teil 3 des spannenden<br />

Experiments:<br />

„Next macht den Sportbootführerschein<br />

mit Josef Steiner“<br />

In Teil 1 und 2 haben wir Euch zunächst<br />

die Definition des Sportbootsführerscheins<br />

erläutert und einige Fragen beantwortet.<br />

Inzwischen sind einige Wochen<br />

unseres Experiments vergangen<br />

und viele Fragen und Antworten haben<br />

uns erneut verfolgt. In dieser Ausgabe<br />

berichten wir über weitere thematische<br />

Fragen und Antworten rund um den<br />

Thema Sportbootführerschein.<br />

Thema 5: Fahrwasser, Fahrrinne<br />

und Hochwasser<br />

NEXT: Was versteht man unter „Fahrwasser“?<br />

Steiner: Es ist der Teil der Wasserstraße,<br />

der den örtlichen Umständen<br />

nach vom durchgehenden Schiffsverkehr<br />

benutzt wird.<br />

NEXT: Was versteht man unter „Fahrrinne“?<br />

Steiner: Es ist der Teil des Fahrwassers,<br />

in dem für den durchgehenden Schiffsverkehr<br />

bestimmte Breiten und Tiefen vorgehalten<br />

bzw. angestrebt werden.<br />

NEXT: Durch wen und in welcher Form<br />

wird die Schifffahrt vom Erreichen bestimmter<br />

Wasserstände und Hochwassermarken<br />

informiert? Steiner: Durch<br />

die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung<br />

(durch Nachrichten im Rundfunk und im<br />

Fernsehen, Internet, Nautischen Informationsfunk).<br />

Thema 6: Stillliegen, Ankern und<br />

Festmachen<br />

NEXT: Was bedeutet „stillliegend“? Steiner:<br />

Ein Fahrzeug, ein Schwimmkörper oder<br />

eine schwimmende Anlage, die unmittelbar<br />

oder mittelbar vor Anker liegen oder<br />

am Ufer festgemacht sind..<br />

NEXT: An einer verbreiterten Stelle einer<br />

sonst engen Schifffahrtsstraße steht<br />

ein blaues Hinweisschild „Empfohlener<br />

Wendeplatz“. Was ist hier zugleich verboten?<br />

Steiner: Stillliegen (Ankern und<br />

Festmachen).<br />

NEXT: Wo besteht ohne besondere Bezeichnung<br />

der Stellen bzw. Strecken ein<br />

allgemeines Liegeverbot? Steiner:<br />

» In der Fahrrinne.<br />

» Auf Schifffahrtskanälen und<br />

Schleusenkanälen.<br />

» Unter Brücken und<br />

Hochspannungsleitungen.<br />

» In Fahrwasserengen und Hafeneinfahrten.<br />

» An Abzweigungen oder Einmündungen<br />

von Nebenwasserstraßen.<br />

» In der Fahrlinie von Fähren.<br />

» Im Kurs, den Fahrzeuge beim An- oder<br />

Ablegen an Landebrücken benutzen.<br />

» Auf Wendestellen.<br />

» In Wasserski-, Wassermotorrad- oder<br />

Kitesurfstrecken.


Neue Kurse<br />

ab august!<br />

Dunja Klein<br />

Dipl. Ballett und<br />

Tanzpädagogin<br />

Einsteiger-Wochen vom<br />

6. August bis 30. September.<br />

Lernen Sie uns kennen<br />

und buchen Sie unverbindlich<br />

einen Probemonat.<br />

Neue Anfänger -Kurse<br />

und Workshops<br />

JAZZ - BALLETT - HIP-HOP<br />

Absolut einzigartig in Koblenz<br />

Jazz/Modern- Dance für<br />

Kids ab 6 Jahre!<br />

Tag der offenen Tür<br />

im September!<br />

Weitere Infos finden Sie auf<br />

unserer Homepage<br />

Dancestyle (Hip-Hop) für Anfänger - Erwachsene<br />

Workshop am 6. August 19:00 Uhr - 2 Std. <strong>20</strong> € mit Alik<br />

Jazz-Dance/Gymnastik am Montag<br />

um 10:00 Uhr für Anfänger<br />

Spitzentanz und Repertoire am Montag<br />

Rheinstraße 2a • 56068 Koblenz<br />

Tel.: 0261.15423<br />

www.tanzschule-am-rhein.de<br />

Anzeige<br />

Die Ballett und Tanzschule am Rhein ist seit<br />

fast zwanzig Jahren<br />

ein fester Bestandteil in Koblenz.<br />

Seit <strong>20</strong>08 hat die Ballett-Tanzpädagogin<br />

Dunja Klein die Tanzschule<br />

übernommen und mit<br />

Ihrem neuen Konzept<br />

hat sie es geschafft,<br />

die Schule in ein anderes<br />

Licht zu stellen.<br />

Neu und modern und<br />

vor allem immer auf<br />

dem neusten Stand ist<br />

ihr Motto. Mit viel Engagement<br />

und Freude wird vor<br />

allem Ballett Anfängern die Möglichkeit<br />

geboten, den langersehnten Traum des<br />

„ klassischen Ballette“ zu erlernen. Stolz ist<br />

Dunja Klein auch auf die „Fortgeschrittenen-<br />

Klassen“ die vielen Talenten, die sich gern auf<br />

den Weg machen würden, eine klassische Ballettausbildung<br />

zu absolvieren. Um den Fleiß zu<br />

belohnen wird die Tanzschule am Rhein, „up to dance“<br />

wieder eine große Ballettaufführung in <strong>20</strong>13 präsentieren.<br />

Auch wenn der größte Teil der Tanzschule vom Ballett<br />

ausgefüllt wird, können die Schüler auch den modernen<br />

Tanz erlernen. Jazz – Dance für alle Leistungsstufen und<br />

ab September auch für alle Altersstufen, denn Frau Klein möchte<br />

auch Kindern ab dem Alter von sechs Jahren die Möglichkeit<br />

bieten, Spaß an den dynamischen und explosiven Elementen<br />

dieser Tanzrichtung zu erhalten. Im Dancestyles ( Hip- Hop )<br />

wird ab August auch etwas für Anfänger geboten. Voranmeldungen<br />

für Workshops sind „Herzlich Willkommen“.<br />

Alik und Denise zeigen Euch die coolsten Moves und ihr<br />

werdet spüren, dass auch die Lehrer für den Tanz leben.<br />

Für die Altersklasse ab 9 Jahren wird ab September<br />

ein neuer Kurs entstehen. Damit alle gut informiert<br />

in das neue Tanzjahr starten können, empfiehlt Frau<br />

Klein einen Besuch auf der Homepage und das vorbeischauen<br />

am „Tag der offenen Tür“ am 22. September<br />

<strong>20</strong>12. Dort stellt sie alle Tanzklassen vor und<br />

informiert Sie gerne über das Team und die Schule.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

30


Presse<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Musik der Spitzenklasse<br />

"Kleine - ganz groSS!"<br />

Am 10.06.<strong>20</strong>12 durften die talentierten<br />

Schüler der Musikscheune<br />

Amadeus aus Mülheim-<br />

Kärlich, Ihr können auf der Bühne<br />

präsentieren. "Musik macht Spaß",<br />

- dies ist nicht nur der Leitfaden des<br />

hochmotivierten Teams aus professionellen<br />

Musikern und Pädagogen,<br />

sondern für viele auch der Beginn<br />

einen endlosen Leidenschaft. "Wir<br />

begleiten Kinder und Erwachsene<br />

auf ihrem musikalischen Weg zielorientiert,<br />

mit technischem Sachverstand<br />

und Freude. Die Schüler/innen<br />

werden aktiv ins Konzertleben<br />

mit einbezogen. Was im Unterricht<br />

geübt wurde, soll auch aufs Podium,<br />

auf die Bühne. Der Applaus schafft<br />

Mülheim-Kärlich<br />

die Motivation zum täglichen Üben<br />

und somit zeigen wir unseren Schülern,<br />

dass auch das Üben Spaß<br />

macht! Das Miteinander von Eltern,<br />

Schülern und Lehrern wird bei uns<br />

groß geschrieben! Wo Zufriedenheit<br />

herrscht, können kleine und große<br />

Musiker wachsen! "- verrät uns Inhaberin<br />

Edna Kindl.<br />

Ab sofort!<br />

Anmeldung für<br />

Früherziehungskurse<br />

Tel. 0 26 30/40 84<br />

NEU<br />

E-Gitarre!<br />

Anzeige<br />

» Professioneller Instrumentalunterricht<br />

» kostenloser Probeunterreicht<br />

» alle Intrumente<br />

Burgstr. 23a * 56218 Mülheim-Kärlich * Tel. 02630 9627090<br />

info@musikscheune-amadeus.de


<strong>07</strong>‘12 Sport<br />

Das Magazin für die Region<br />

Wenn Erwachsene Männer<br />

mit Autos FuSSball-Spielen...<br />

von Roland Schäfges<br />

Anzeige<br />

Zum bereits dritten Mal spielten<br />

in der Kölner Lanxess Arena<br />

Erwachsene Männer mit übergroßen<br />

Bällen und Toren Fußball<br />

mit Autos. Der Sport- & Eventfotograf<br />

sowie Next-Redakteur Roland<br />

Schäfges war bei diesem besonderen<br />

Event dabei und blickt dabei<br />

wieder ein Mal für NEXT hinter die<br />

Kulissen eines Raab-Events.<br />

Köln (RTV-WORLD MediaGroup) - Es<br />

ist der frühe 3. Juni <strong>20</strong>12. Die Uhr<br />

zeigt es an. Es ist kurz nach 1 Uhr in<br />

<br />

<br />

... unsere Schule für Physiotherapie<br />

Inklusive Ausbildung...<br />

... im Klassenverbund<br />

Ein Stipendium pro Kurs<br />

Noch freie Ausbildungsplätze<br />

Kursbeginn:<br />

1. September <strong>20</strong>12<br />

1. April <strong>20</strong>13<br />

Freuen Sie sich in unseren neugestalteten<br />

und modern ausgestatteten Räumen auf eine<br />

Ausbildung mit hohem Niveau<br />

in angenehmer Atmosphäre.<br />

Postfach <strong>20</strong>0828 ∙ 56008 Koblenz<br />

Telefon 0176 61367365<br />

Telefax 0261 8087180<br />

www.ibiko.de ∙ hallo@ibiko.de<br />

der Nacht. Italien ist Europameister.<br />

Besiegt Deutschland mit eins zu zwei<br />

Toren. Drei Sekunden vor dem Abpfiff<br />

prallt der letzte deutsche Angriff,<br />

abgefälscht durch Italien am Pfosten<br />

des leeren Italienischen Tores ab. Italien<br />

in Freudentaumel, könnte man<br />

jetzt glauben. Jedoch wird im Stiefelstaat<br />

sicherlich kaum einer Kenntnis<br />

von dem Titelgewinn genommen<br />

haben.<br />

Die Wiedergeburt einer<br />

alten Idee<br />

Natürlich sprechen wir hier über die<br />

Autoball-EM <strong>20</strong>12. Der eigentlich<br />

verrücktesten raabischen Sportidee.<br />

Zwischen „Wokeln“ und „Rodel“ erkennt<br />

man sicherlich noch viele Gemeinsamkeiten.<br />

Turmspringen weißt<br />

kaum Unterschiede zum Original auf,<br />

Stockcar-Crash-Rennen sind auch<br />

nichts neues und auch gepokert wird<br />

ganz normal. Jedoch auf die Idee mit<br />

Autos „Fußball zu spielen“ in einer<br />

Halle vor fast <strong>20</strong>.000 Menschen kam<br />

noch keiner. Außer den Kreativabteilungen<br />

von TV Total und Brainpool.<br />

Ursprünglich entstammte die Idee<br />

einem Spiel für die siebte Folge von<br />

Schlag den Raab. Nach sieben Minuten<br />

Spielzeit gewann Raab das Spiel<br />

am 3. November <strong>20</strong><strong>07</strong> gegen die<br />

damalige Kandidatin Sonja mit 6:0.<br />

Diese Idee gefiel Raab so gut, dass<br />

daraus mittlerweile ein großes und<br />

beliebtes Event sowie fast schon eine<br />

eigene Sportart wurde. Wobei man<br />

32<br />

fairerweise bemerken muss, dass es<br />

bereits in den 1930er Jahren durch<br />

den Rennfahrer Karl Kappler erste<br />

Versuche gab, dass Spiel mit einem<br />

1<strong>20</strong>cm großen Ball zu spielen. Spielort<br />

war die Sportanlage des FC Frankonia<br />

Karlsruhe.<br />

Teilnehmer wie immer<br />

Promis<br />

Das Starterfeld rekurriert sich aus den<br />

üblichen Verdächtigen. Stefan Raab<br />

(Deutschland), Joey Kelly (Irland),<br />

Giovanni Zarrella (Italien), Christian<br />

Clerici (Österreich) sowie Roos Antony<br />

(England). Hinzu kommen der<br />

gelegentlich teilnehmende Harry<br />

Wijnvoord (Niederlande) sowie die<br />

beiden Raab-Neulinge Manuel Cortez<br />

(Portugal) sowie Eko Fresh (Türkei).<br />

Letzterer vor seinem Auftaktspiel<br />

gegen Portugal unverblümt gegenüber<br />

Field-Reporter Elton zugab, das<br />

er eigentlich kein Autofahren kann<br />

und auch keinen Führerschein besitzen<br />

würde. Keine Minute später<br />

rumste er mit vergleichbar hohen<br />

Tempo in eine der Betonbarrieren<br />

und zerstörte dabei wie kaum ein<br />

Teilnehmer jemals zuvor sein Auto.<br />

Die Autos selbst waren Polo´s ältere<br />

Generation von Volkswagen, welche<br />

vor dem Event jedoch im Neuzustand<br />

vom Wolfsburger Autokonzern<br />

bereitgestellt wurden. Das letztgenannte<br />

Spiel war auch das längste<br />

Spiel in der Geschichte der Autoball-<br />

EM. Sind pro Spiel normal fünf Mi-


nuten angesetzt, welche durch den<br />

Schiedsrichter für Reparatur- oder<br />

Torpausen unterbrochen werden<br />

können, dauerte dieses Spiel wegen<br />

eben dieser Pausen fast 45 Minuten.<br />

Grund war natürlich das Eko Fresh<br />

mehrfach, und zur Erheiterung des<br />

Publikums, für ungewollte Unterbrechungen<br />

sorgte. Ebenso kämpfte der<br />

Rapper mit seinem Scheibenwischer,<br />

welcher immer wieder für Lacher in<br />

der Kölner Eventhalle sorgte.<br />

Die Favoriten setzten sich<br />

durch<br />

Sonst verliefen die Spiele ziemlich<br />

ereignislos und ohne große Überraschungen.<br />

Wie erwartet setzten<br />

sich die Favoriten durch. So besiegte<br />

Raab in der Gruppenphase den<br />

niederländischen Showmaster Wijnvoord<br />

mit 6:1. Obwohl dieser zuvor<br />

noch England mit 4:2 besiegte. Auch<br />

Italien erzielte einen 9:0 Kantersieg<br />

gegen einen hilflosen Eko Fresh.<br />

Die Halbfinalspiele Deutschland<br />

gegen Österreich (6:2) sowie Italien<br />

gegen Irland (2:0) verliefen insgesamt<br />

ziemlich spannend. Im Spiel<br />

von Zarrella gegen Kelly kämpfte<br />

der Ire mehrfach mit dem Auto. Aus<br />

diesem Grund wurde z.B. ein Tor 30<br />

Sekunden vor Ende des Spieles für<br />

Italien nicht gegeben, da der Grüne<br />

VW nicht mehr vom Fleck kam. Somit<br />

stand das Traumfinale fest. Weltmeister<br />

Italien spielte im Finale gegen Europameister<br />

Deutschland.<br />

Traumfinale nach<br />

Mitternacht<br />

Die 2,01 Millionen TV-Zuschauer<br />

freuten sich nun auf ein spannendes<br />

Finale. Auch wenn die relativ starken<br />

2,71 Millionen von der Weltmeisterschaft<br />

<strong>20</strong>10 nicht erreicht wurden.<br />

Und die Fans wurden vom „Traumfinale“<br />

nicht enttäuscht. Untermalt<br />

von Laola-Wellen für Raab durch das<br />

weite Rund und einem Pfeifkonzert<br />

gegenüber den Italo-Sänger kämpften<br />

und drifteten die Finalisten um<br />

jeden Zentimeter und jeden Ballkontakt.<br />

Am Ende siegte Zarrella nach<br />

harten Kampf knapp mit 2:1.<br />

Journalisten gut versorgt!<br />

Die akkreditierten Journalisten wurden<br />

übrigens auch gut versorgt. So<br />

erwarteten die reichhaltig erschienenen<br />

Fotografen und Journalisten<br />

in den Katakomben ein warmes Buffet,<br />

Früchte und diverse Süßigkeiten.<br />

Schnelles Internet und TV-Monitoren<br />

waren ebenfalls eine Selbstverständlichkeit.<br />

Somit konnte man auch<br />

während des Events ohne etwas zu<br />

verpassen zum Essen gehen. Im Zuschauerbereich<br />

erhielten die Pressevertreter<br />

gute Plätze mit bester Sicht<br />

auf die Geschehnisse. Darüber hinaus<br />

durften sich die Fotografen frei<br />

in der Halle bewegen. Mit Ausnahme<br />

des Innenraums. Dieser wurde erst<br />

in einer geschlossenen Gruppe am<br />

Ende des Events betreten. Somit er-<br />

33<br />

hielten die Medienschaffenden auch<br />

die Gelegenheit mit den Teilnehmern<br />

zu sprechen. Neben dem Sport<br />

boten die Veranstalter auch gute<br />

Showacts. So sangen z.b. Oceana<br />

ihren EM Hit und auch die Eurovision-Songcontest<br />

Siegerin Loreen aus<br />

Schweden Ihren Siegerhit. Für die<br />

größte Erheiterung sorgten jedoch<br />

die alten „Raab in Gefahr“ Filme, welche<br />

in den Pausen über die Monitore<br />

eingespielt wurden.<br />

Weitere Hintergründe zu dieser Geschichte<br />

oder zum aktuellen wie<br />

auch historischen Motorsport finden<br />

Sie auf www.inside-racing.de<br />

FOTOS: Roland Schäfges - RTV-WORLD MediaGroup


<strong>07</strong>‘12 Presse<br />

Das Magazin für die Region<br />

Umzug der Weiberner Vulkan-Ladies<br />

in die Oberwerth-Halle.<br />

Zum zweiten Mal nach <strong>20</strong>03 - Aufstieg in die erste Liga<br />

Die Sportstadt Koblenz wird ab August<br />

um eine Attraktion reicher<br />

und zum Bundesligastandort in Sachen<br />

Frauenhandball. Verantwortlich hierfür<br />

ist der Umzug der Weiberner Vulkan-<br />

Ladies in die Oberwerth-Halle. Zum<br />

zweiten Mal nach <strong>20</strong>03 hat das kleine<br />

Eifeldorf Weibern aus der Nähe des Nürburgrings<br />

den Aufstieg in die erste Liga<br />

und damit ein großes Handballwunder<br />

realisiert. Ehrliche Arbeit, mannschaftliche<br />

Geschlossenheit und die Bereitschaft,<br />

immer an eigene Grenzen zu<br />

gehen, zeichneten das Team von Trainerin<br />

Ildikó Barna über die ganze Spielzeit<br />

hinweg aus. Auf die Torgarantinnen Simone<br />

Salz und Svenja Huber war dabei<br />

nicht nur beim Finale in Altlandsberg,<br />

sondern die ganze Saison über Verlass.<br />

Huber wurde am Ende Torschützenkönigin<br />

der 2. Liga und Simone Salz landete<br />

als Vierte in diesem Ranking ebenfalls<br />

weit vorne. Mit dem Aufstieg in die<br />

Bundesliga gehört Weibern nun zum<br />

Elitekreis der zwölf besten deutschen<br />

Mannschaften. Verbunden freilich mit<br />

einer Menge Herausforderungen, um<br />

das Mammutprojekt erste Liga zu stemmen.<br />

So wird ein Umzug nach Koblenz<br />

in die Oberwerth-Halle erfolgen, da<br />

Weibern Spielstätte künftig zu klein ist.<br />

„Die Durchführungsbestimmungen<br />

für die 1. Bundesliga fordern eine Halle<br />

mit mindestens 750 Sitz- und Stehplätze<br />

und 750 Lux als Lichtstärke. Dies<br />

hat unsere Robert-Wolff-Halle nicht zu<br />

bieten“, erklärt der Wirtschaftsratsvorsitzende<br />

der Vulkan-Ladies, Manfred<br />

Sattler. So blieb nur der Umzug nach<br />

Koblenz. „Wir sind umso glücklicher,<br />

weil wir von der Oberwerth-Halle um<br />

deren Geschäftsführer Herrn Herb herzlich<br />

- und mit offenen Armen empfangen<br />

wurden und diese Entscheidung<br />

uns neben einigem Risiko auch neue<br />

Chancen bietet,“ so Sattler. Chancen,<br />

die insbesondere auch gefragt sind um<br />

die nächste Saison zu finanzieren. „Eine<br />

Erstliga-Mannschaft braucht einen professionellen<br />

Rahmen. Dieser motiviert<br />

alle, egal ob Mannschaft, Zuschauer<br />

oder Sponsoren, denen wir nun ein angemessenes<br />

Rahmenprogramm bieten<br />

können“. Neue Sponsoren die für den<br />

Fortbestand des Leistungshandballs<br />

im TuS Weibern wichtig sind. Denn die<br />

erste Liga erfordert natürlich einen größeren<br />

Kader und höheren Etat. Anders,<br />

als beim ersten Aufstieg <strong>20</strong>03, der nach<br />

zwei Jahren mit dem Abstieg endete,<br />

soll die Erstligageschichte der Vulkan-<br />

Ladies diesmal keine kurze Episode bleiben.<br />

Koblenz erscheint den Machern<br />

des Weiberner Erfolges als Standort ideal.<br />

„Viele unsere Spielerinnen leben und<br />

studieren bereits in Koblenz. Die Region<br />

ums deutsche Eck hat viele Handball-<br />

Traditionsvereine, die sich sicher freuen,<br />

Erstligahandball vor Ort geboten zu<br />

bekommen.“ Den regionalen Bezug zur<br />

Stadt am deutschen Eck wird der Verein<br />

auch dadurch herstellen, dass Koblenz<br />

im künftigen Vereinsnamen vertreten<br />

sein wird. „Hier gilt es noch das ein- oder<br />

andere rechtlich ab zu klären, aber es<br />

wird auf Vulkan-Ladies Weibern/Koblenz,<br />

oder eine Variation dieses Namens<br />

hinauslaufen“, meint Sattler.<br />

34


100330


Anzeigen<br />

JECK A<br />

2. Karnevalsforum „Jeck am<br />

Aussteller und Veranstalte<br />

Als am vergangenen Samstag, 23. Juni<br />

<strong>20</strong>12 das Karnevalsforum „Jeck am Eck“ geschlossen<br />

wurde, zogen Veranstalter und<br />

Aussteller eine durchweg positive Bilanz.<br />

Auch beim zweiten Mal kamen wieder<br />

Vereine und Karnevalisten in die Messehalle<br />

am Wallersheimer Kreisel und zeigten,<br />

dass diese Veranstaltung gebraucht<br />

wird. Nicht nur aus Koblenz kamen die<br />

Gäste, sondern man hörte viele Dialekte.<br />

Fulda, Frankfurt, Mainz, Bonn, Köln und<br />

viele mehr kamen zum karnevalistischen<br />

Forum in die Rhein-Mosel-Stadt.<br />

<br />

Präsentiert wurde das Forum übrigens von<br />

AKK ( Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval<br />

e.V.) und RKK (Rheinische Karnevals-<br />

arenz_collection_90x43 1<br />

25.06.<strong>20</strong>12, 9:39 Uhr<br />

36


M ECK<br />

Eck“ erfolgreich beendet!<br />

r äuSSerten sich zufrieden<br />

Korporationen e.V.). Der Präsident der AKK<br />

Franz-Josef Möhlich äußerte sich zufrieden<br />

mit dem Verlauf. Ihm liegt es besonders<br />

daran, gemeinsam mit den Ausstellern das<br />

Forum auf solide Füße zu stellen und für<br />

die Zukunft zu stärken. Hans Meyer – Vizepräsident<br />

der RKK – und Möhlich stellten<br />

fest, dass diese Veranstaltung wichtig für<br />

die Großregion Koblenz ist. Vereine und<br />

Karnevalisten profitieren von diesem Forum<br />

eindeutig.<br />

Gegenüber der 1. „ Jeck am Eck“ verteilten<br />

sich die Besucher besser auf die zwei Tage.<br />

Die Aussteller empfanden dies als sehr positiv<br />

und richtungweisend für die Zukunft.<br />

Aber auch die Gäste kamen voll und ganz<br />

KLEIDUNG<br />

15 Jahre<br />

Schuhe • Kleider • Accessoires<br />

... zieht nicht nur Tänzer an<br />

Anzeigen<br />

Monika Pesch<br />

Florinsmarkt 14 • 56068 Koblenz • Telefon 0261/15969<br />

Di-Fr 10-13.30 und 15-18.30 Uhr • Sa 10-16.00 Uhr<br />

www.tanzkleidung-total.de<br />

vereinsbedarf<br />

zu fairen preisen<br />

rheingold - orden ug<br />

56218 mÜlheim-kÄrlich in der florinskaul 6<br />

info@rheingold-orden.de tel. 0261- 952<strong>20</strong>948<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

37


Anzeigen<br />

JECK A<br />

auf ihre Kosten. Sie konnten sich neue Ideen<br />

für die kommende Session holen, gute<br />

Gespräche mit anderen Gästen führen<br />

oder sich vom tollen Bühnenprogramm<br />

begeistern lassen.<br />

Alles in allem kann die Wiederholung der<br />

Jeck am Eck als voller Erfolg verbucht werden.<br />

Übrigens hat man sich geeinigt, dass das<br />

närrische Forum in Zukunft immer eine<br />

Woche vor den Sommerferien stattfinden<br />

soll. Im kommenden Jahr ist dies der 28.<br />

und 29.6.<strong>20</strong>13.<br />

Viele Aussteller freuen sich bereits auf die<br />

3. Auflage der Veranstaltung. Und glauben<br />

wir den Worten unseres Oberbürgermeisters<br />

Prof. Dr. Hofmann-Göttig, so wird mit<br />

damit das Forum zur Tradition und ein fester<br />

Bestandteil im Veranstaltungskalender<br />

der Region.<br />

38


M ECK<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Anzeigen<br />

Design, Satz & Druck: Werbeagentur blick-fang<br />

Ihr Spezialist für den Karneval...<br />

Wir betreuen Sie von der Konzeption bis zum Druck!<br />

Sind Ihre Taschen noch leer?<br />

Wir produzieren auch Wurfmaterial!<br />

Gestaltung von:<br />

Programm- und Sessionsmagazinen<br />

Plakaten und Flyern<br />

Josef-Görrses-Platz 2<br />

56068 Koblenz<br />

Tel. 026<strong>07</strong>-97 42 55 • Fax 026<strong>07</strong>-97 42 57<br />

www.blick-fang.de<br />

Anzeigen


Anzeige<br />

Wir Verlosen<br />

1x30 €<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Haarcreativ<br />

» NEXT Beauty-NEWS<br />

Jean Paul Gaultier<br />

- Le Male Collector‘s<br />

Edition <strong>20</strong>12: „Gladiatior“<br />

Nail<br />

polish<br />

Die Lackierung, die hält was sie verspricht:<br />

Kein Verkratzen!<br />

Haltbarkeit von mind. 2 Wochen!<br />

Vertrauen Sie der Siegermarke<br />

GUT GEMISCHT?<br />

Wir machen Nägel mit Köpfen!<br />

Auch in diesem Sommer.<br />

Wir Verlosen<br />

1x30 €<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

Für die Le Male Collector Edition<br />

<strong>20</strong>12 hat sich Jean Paul Gaultier von<br />

den Helden des antiken Rom inspirieren<br />

lassen und das Matrosen-Shirt<br />

gegen eine metallische<br />

Rüstung eingetauscht. Der Le Male<br />

Mann ist zum Angriff bereit. Wie einst<br />

die Gladiatoren ihren Körper zur Leistungssteigerung<br />

mit Minze einrieben,<br />

versprüht Le Male sein Sieg bringendes<br />

Elixier. Mit frischen Minzenoten<br />

und traditionellem Lavendel, Vanille,<br />

Tonkabohne und Ambranoten entscheidet Le Male den<br />

Kampf für sich. Nach dem Motto harte Schale, weicher Kern<br />

hat sich Le Male jene typisch männliche Mischung aus Eroberungslust<br />

und unwiderstehlichem Charme auf die<br />

Fahnen geschrieben, die seit nunmehr 17 Jahren<br />

seinen weltweiten Erfolg auf der Top-5-Liste<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: ImpressiveNails<br />

ausmacht. Ein allseits bewunderter Held von<br />

unwiderstehlicher Verführungskraft.<br />

Magnetic Nails<br />

von IsaDora<br />

Was ist das?<br />

Eine einzigartige Formel mit beschichteten<br />

Eisenpigmenten und magnetischen Kräften<br />

sorgen für Spezialeffekte auf Ihren Nägeln!<br />

Inh. Marion Schröder<br />

Hohenzollernstr. 123<br />

56068 Koblenz<br />

Telefon: 0261 / 1 43 00<br />

haarcreativ-marion@t-online.de<br />

Impressive Nail Design<br />

Inhaberin: Marisa Mondorf<br />

Geprüfte Nageldesignerin (HWK)<br />

und offizielles Ausbildungsstudio<br />

für Unguis Arts International<br />

Brückenstr. 32-34 • 56112 Lahnstein<br />

Mobil: 0176-638 67 211 ·<br />

Termine nach telefonischer Vereinbarung<br />

E-Mail: info@impressive-nail-design.de<br />

Web: www.impressive-nail-design.de<br />

Wie funktioniert das?<br />

Halten Sie den Magneten über den<br />

frisch lackierten Nagel. Die Eisenpigmente<br />

im Nagellack bewegen sich<br />

Richtung Magnet und kreieren so<br />

einen einzigartigen Spezialeffekt auf ihren Nägeln.<br />

4 verschiedene Magnetmuster erhältlich.<br />

10 Farben!


1. Koblenzer Motorrad Tag<br />

im Hause Motorrad Böning<br />

war ein voller Erfolg.<br />

Hier war für jeden was dabei – Ob Motorradneuling<br />

oder Vollprofi<br />

Am 23.06.<strong>20</strong>12 war es soweit, im Koblenzer Gewerbepark<br />

B9 fand der erste Koblenzer Motorradtag im Hause Böning<br />

statt. Auf dem hauseigenen Gelände führte Antenne<br />

Koblenz 98.0 durch ein buntes Rahmenprogramm. Ab 10 Uhr<br />

Anzeige<br />

EINFACH<br />

NUR FAHREN!<br />

Eine Stunde schon ab 7 €<br />

Mit dem KawasakiRENT-Programm fahren Sie<br />

ein brandaktuelles Modell, solange Sie wollen:<br />

Eine Stunde, einen Tag oder noch länger.<br />

hatten alle Besucher durch das Kawasaki Team Green die Möglichkeit,<br />

25 Kawasaki Test Motorräder kostenlos Probe zu fahren.<br />

Am Mittag startete dann ein db-Messungs Contest „Wer<br />

hat den Lautesten“ präsentiert vom Ingenieurbüro Brockmann<br />

aus Koblenz. Für alle Wissbegierigen unter den Bikern stand<br />

der hauseigene Leistungsprüfstand zur Verfügung, bei dem<br />

unter anderem die Endgeschwindigkeit oder PS-Zahl ermittelt<br />

werden konnte. Auch für die kleinen Biker Fans, hatte Motorrad<br />

Böning eine Hüpfburg zum Toben aufgebaut. Ab 16 Uhr gab<br />

es dann neben einem gepflegten Bier der neuen Koblenzer<br />

Brauerei, ein musikalisches Live-Musik Highlight von den „Booze<br />

Brothers“. „Wir freuen uns, dass so viele Bikerfreunde unserer<br />

Veranstaltung gefolgt sind, denn so steht einem zukünftigen<br />

Motorradtag nichts im Wege.“- verrät uns Joachim Böning von<br />

allen Bikern auch „Jo“ genannt.<br />

Das kostet nicht viel und bringt jede Menge<br />

puren Fahrspaß. Am besten Sie vereinbaren bei<br />

uns gleich einen Termin mit Ihrem Traum-Bike!<br />

* Stundentarif inkl. 50 Frei-Kilometer für Fahrzeuge der Preisgruppe 1.<br />

Fragen Sie uns nach den Details. Preisänderungen vorbehalten.<br />

Kawasaki Vertragshändler Böning Motorräder<br />

Ernst-Abbe-Straße 2, 56<strong>07</strong>0 Koblenz<br />

Tel. 0261 80<strong>20</strong>16-0<br />

Fax 0261 805056<br />

www.boening.de<br />

follow us on<br />

facebook<br />

facebook<br />

follow us on


<strong>07</strong>‘12 Koblenz Kocht<br />

Das Magazin für die Region<br />

3 Betriebe für Service und Qualität ausgezeichnet<br />

Fronhofstuben in Winningen ist mit dabei!<br />

Insgesamt 30 Betriebe waren persönlich zur Auszeichnung<br />

nach Mainz angereist. Die Urkunden haben<br />

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und der Aufsichtsratsvorsitzende<br />

der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH,<br />

Werner Klöckner übergeben. Von der „Sonnigen Untermosel“<br />

waren gleich 3 Betriebe dabei, die für „Service<br />

Qualifikation Tourismus“ ausgezeichnet wurden, und<br />

zwar:<br />

Diese Betriebe haben erkannt, dass “Spitzenklasse”<br />

maßgeblich den touristischen und wirtschaftlichen Erfolg<br />

beeinflussen. Die Gäste entscheiden sich bei ihrer<br />

Auswahl durchaus für Qualität und somit für die zertifizierten<br />

Betriebe. Für die Verbandsgemeinde Untermosel<br />

spreche ich den ausgezeichneten Betrieben meine<br />

herzlichen Glückwünsche aus und wünsche ihnen weiterhin<br />

viel Erfolg.<br />

Erholungsgebiet Vogelsang, Brodenbach, Vinothek im<br />

Winninger Spital, Winningen und Café – Restaurant<br />

Fronhof-Stuben, Winningen.<br />

Ministerin Eveline Lemke gratulierte dem Betreiberehepaar Stefanie<br />

und Michael Klein, Café-Restaurant Fronhof-Stuben, Winningen<br />

und übergab die Zertifizierungsurkunde und einen Blumenstrauß.<br />

Anzeige<br />

Genuss so richtig moselländisch Tradition mitten in Winningen Erlebnis für alle Sinne<br />

Am Moselufer 6 · 56333 Winningen · Tel. 02606 435 · Fax 02606 9619103 · info@fronhof-stuben.de · www.fronhof-stuben.de<br />

Anzeige A5_1<strong>20</strong>601.indd 2<br />

42<br />

01.06.<strong>20</strong>12 15:54:16 Uhr


Koblenz Kocht<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Frank Brüdigam<br />

Inhaber und Koch des Brüdigams in Hamburg<br />

www.bruedigams.de<br />

Hamburger Pannfisch mit<br />

Lebkuchengewürz in Senf-Miso-Sauce<br />

auf Bratkartoffeln<br />

Personen:<br />

Für die Senf-Miso-Sauce:<br />

40 g Butter<br />

50 g Mehl<br />

500 ml Fischfond<br />

125 ml Sahne<br />

1 EL körniger Dijonsenf<br />

1 gehäufter TL helle Misopaste<br />

Für den Pannfisch:<br />

600 g Fischfilet (Lachs, Kabeljau, etc.)<br />

Zitronensaft<br />

1/2 TL Lebkuchengewürz (Alternative: Chinese<br />

Five Spices)<br />

Mehl<br />

Salz<br />

Butterfett zum Braten<br />

Für die Bratkartoffeln:<br />

500 g fest kochende, gekochte Kartoffeln<br />

Butterfett zum Braten<br />

2 Stangen Lauchzwiebeln<br />

Salz, Pfeffer<br />

Zubereitung:<br />

Mehl und Butter im Topf ohne Farbe anschwitzen,<br />

mit Fischfond und Sahne auffüllen.<br />

Den Dijonsenf und die Misopaste hinzufügen<br />

und 2 -3 Minuten leicht köcheln lassen.<br />

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.<br />

Das Fischfilet in 4 gleiche Teile portionieren.<br />

Mit Zitronensaft, Lebkuchengewürz und Salz<br />

würzen und danach in Mehl wenden. Das<br />

Butterfett in einer Pfanne erhitzen und die<br />

Fischfilets von beiden Seiten goldgelb braten.<br />

Die Kartollen pellen und in Scheiben schneiden.<br />

In der Pfanne in Butterfett knusprig braten.<br />

Zum Schluss die in feine Ringe geschnittenen<br />

Lauchzwiebeln hinzufügen, aber nicht<br />

mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.<br />

Die Bratkartoffeln auf Tellern anrichten und<br />

die Fischfilets darauflegen. Die Senfsoße um<br />

die Kartoffeln verteilen und servieren.<br />

Foto: © Ute Schuckmann


Anzeige<br />

Linkshänder<br />

können meist besser mit der rechten<br />

Hand schreiben als Rechtshänder mit<br />

der linken Hand.<br />

Im Skatblatt ist der<br />

Herz König der einzige<br />

König ohne Bart.<br />

NEU!<br />

NEU!<br />

Draußen sitzen<br />

bis 2 00 Uhr Nachts *<br />

Auf 800 Sitzplätzen direkt am<br />

Moselufer<br />

NEU!<br />

EM Public Viewing<br />

auf 2 Großleinwänden<br />

NEU!<br />

Ab Mai Cocktaillounge<br />

NEU!<br />

Lavazza Kaffeebar<br />

Spielmöglichkeit für unsere<br />

kleinen Gäste auf dem riesigen<br />

Wasserspielplatz<br />

Abwechslungsreiches Speiseund<br />

Getränkeangebot<br />

Informationen und aktuelle Events<br />

finden Sie hier:<br />

jetzt auch<br />

auf unserer Facebookseite<br />

www.koenigsbacher-biergarten .de<br />

info@koenigsbacher-biergarten.de<br />

Tel: 0261-9142323<br />

Öffnungszeiten: 10 30 – 2 00* Uhr<br />

83% aller vom Blitz<br />

getroffenen Menschen sind<br />

Männer.<br />

Die Milch<br />

junger Kokosnüsse kann<br />

als Ersatz für Blutplasma<br />

genommen werden.<br />

Der amerikanischen<br />

Präsident,<br />

George W. Bush, und der<br />

Playboy Gründer,<br />

Hugh Hefner, sind Cousins.<br />

Vom Europäischen Hummer,<br />

der als eine Delikatesse gilt,<br />

werden jedes Jahr etwa 3000<br />

bis 4000 Tonnen gefangen.<br />

Ein ruhender Fußball<br />

kann durch einen Schuss<br />

auf etwa 110–130 km/h<br />

beschleunigt werden.<br />

100949 QR<br />

*wetterbedingt


Der<br />

Buckingham<br />

Palace<br />

hat 602 Räume.<br />

Fakten,<br />

die die Welt<br />

nicht braucht!<br />

Das Geschnatter von<br />

Enten<br />

erzeugt kein Echo.<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Ein Pfund<br />

Kartoffelchips<br />

kostet etwa <strong>20</strong>0-mal so viel<br />

wie ein Pfund Kartoffeln.<br />

Veranstaltungen<br />

im Juli<br />

DO. 05.<br />

MEGA-<br />

KÖLSCH-TAG<br />

KÖLSCH 0,80 Euro<br />

DO. 12.<br />

MEGA-<br />

KÖLSCH-TAG<br />

KÖLSCH 0,80 Euro<br />

FR. <strong>20</strong>.<br />

ROCKMIX<br />

Oldies - Aktuell -<br />

Hard - Melodic<br />

FR. 06.<br />

ROCKMIX<br />

Oldies - Aktuell -<br />

Hard - Melodic<br />

FR. 13.<br />

ROCKMIX<br />

Oldies - Aktuell -<br />

Hard - Melodic<br />

SA. 21.<br />

SOUNDMIX<br />

Happy Hour von<br />

22 bis 0 Uhr<br />

SA. <strong>07</strong>.<br />

KARAOKE<br />

Till Death<br />

Punk-Rock-Metal<br />

SA. 14.<br />

DRUM ROCK<br />

INDIE SHOCK<br />

DO. 26.<br />

MEGA-<br />

KÖLSCH-TAG<br />

KÖLSCH 0,80 Euro<br />

DO. 19.<br />

MEGA-<br />

KÖLSCH-TAG<br />

KÖLSCH 0,80 Euro<br />

FR. 27.<br />

ROCKMIX<br />

Oldies - Aktuell -<br />

Hard - Melodic<br />

Anzeige<br />

100331<br />

SA. 28.<br />

SOUNDMIX<br />

Happy Hour von<br />

22 bis 0 Uhr<br />

JEDEN SAMSTAG HAPPY HOUR/ausser bei Konzerten von 22.-0.00 Uhr: FASSBIER 1,- Euro - JÄGERMEISTER 1,- Euro<br />

WWW. DISCOTHEK-DREAMS. DE<br />

Dreams Discotheken . Schanzenpforte 45<br />

4 . 56068 Koblenz


<strong>07</strong>‘12 Wie würdest Du entscheiden?<br />

Das Magazin für die Region<br />

Rauchmelderpflicht<br />

in Rheinland-Pfalz<br />

Rheinland-Pfalz hatte als erstes<br />

deutsches Bundesland im Jahr<br />

<strong>20</strong>03 ein Gesetz zum Einbau von<br />

Rauchmeldern in Neu- und Bestandsbauten<br />

eingeführt. Für<br />

Bestandsbauten galt noch eine<br />

Übergangsfrist, die jetzt am 12.<br />

Juli <strong>20</strong>12 ausläuft. Nach diesem<br />

Datum müssen alle Wohnungen<br />

in Rheinland-Pfalz mit Rauchmeldern<br />

ausgerüstet sein. Die<br />

Landesbauordnung (§ 44 Absatz<br />

8) schreibt die Nachrüstpflicht in<br />

Schlaf- und Kinderzimmern und<br />

in Fluren, die als Rettungswege<br />

dienen, vor.<br />

Wer als Bauherr, Vermieter oder Eigentümer<br />

einer bewohnten Immobilie bis<br />

jetzt noch nicht gehandelt hat, sollte<br />

sich beeilen. Denn die Vorgenannten<br />

haben bis zum 12. Juli <strong>20</strong>12 die Verpflichtung,<br />

Rauchmelder zu installieren<br />

und dafür Sorge zu tragen, dass diese<br />

zu jeder Zeit betriebsbereit sind.<br />

Für die Installation und Wartung der<br />

Geräte ist der Eigentümer – bei Mietwohnungen<br />

der Vermieter – zuständig.<br />

Mit dem Kauf der Geräte alleine ist es<br />

indes nicht getan. Vermieter müssen<br />

sich überlegen, wie sie die Geräte installieren,<br />

warten und an wen sich Mieter<br />

bei Fragen oder bei einer Störung<br />

an den Geräten wenden können. Laut<br />

Landesbauordnung müssen Schlafund<br />

Kinderzimmer sowie Flure, die<br />

als Rettungsweg dienen, mit jeweils<br />

einem Rauchmelder ausgestattet<br />

sein. Die genauen Anforderungen<br />

an die Geräte sind in der Produktnorm<br />

DIN EN 14604 festgelegt. Die<br />

Anwendungsnorm DIN 14676 regelt<br />

Montage und Wartung. Damit<br />

die Rauchmelder im Ernstfall nicht<br />

versagen, müssen sie mindestens einmal<br />

jährlich auf Funktion überprüft<br />

werden. Dazu gehört zum einen eine<br />

Alarmprüfung, aber immer auch eine<br />

Sichtprüfung vor Ort in der Wohnung:<br />

Denn der Melder muss an der richtigen<br />

Stelle sitzen und darf weder übermalt<br />

oder -tapeziert, noch verschmutzt<br />

oder beschädigt sein.<br />

Der Eigentümer einer bewohnten<br />

Immobilie kann die Montage und<br />

Wartung entweder selbst durchführen<br />

oder eine Fachfirma mit den entsprechenden<br />

Arbeiten beauftragen. Nach<br />

der überwiegenden Rechtsmeinung<br />

besteht indes die Möglichkeit, dass<br />

insbesondere der Batteriewechsel und<br />

auch die Funktionsprüfung vom Mieter<br />

übernommen werden kann. Hierzu bedarf<br />

es indes einer ausdrücklichen Regelung<br />

im Mietvertrag. Aber Vorsicht,<br />

ein kleiner Haken ist dabei: eine solche<br />

Zusatzvereinbarung zur Übertragung<br />

der Verantwortung auf den Mieter<br />

stellt den Vermieter bei einem Brandfall<br />

nur dann frei, wenn er beweisen kann,<br />

dass der Mieter zur fachgerechten Ausführung<br />

der Installation und/oder der<br />

Wartung<br />

auch in der Lage<br />

war und diese ordentlich erledigte. Andernfalls<br />

haftet der Vermieter wegen<br />

Verletzung seiner Sorgfaltspflichten.<br />

Um auf Nummer Sicher zu gehen,<br />

empfiehlt es sich, eine Fachfirma zu<br />

beauftragen.<br />

Bei Wohnungseigentümergemeinschaften<br />

verbleibt die Verantwortung<br />

grundsätzlich beim jeweiligen Eigentümer<br />

der Wohnung. Die beauftragten<br />

Hausverwaltungen stehen zumindest<br />

in der der Verantwortung, die Eigentümer<br />

auf die bevorstehende Frist der<br />

gesetzlichen Rauchmeldepflicht hinzuweisen.<br />

Wer der gesetzlichen Verpflichtung<br />

nicht nachkommt, riskiert nicht nur<br />

Leib und Leben, sondern muss im<br />

Schadensfall mit erheblichen Kürzungen<br />

von Schadensersatzleistungen<br />

rechnen. Sind keine Rauchmelder in-<br />

46


Wie würdest Du entscheiden?<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Dr. Eich • Jakob & Partner<br />

R E C H T S A N W Ä L T E • S T E U E R B E R A T E R<br />

Anzeige<br />

stalliert und führt dies nachweislich<br />

zu einer Vergrößerung des<br />

Sachschadens, kann der Versicherungsnehmer<br />

die an sich<br />

zu leistende Entschädigungszahlung<br />

deutlich reduzieren.<br />

Um im Schadensfall gegenüber<br />

der Versicherung den Nachweis<br />

erbringen zu können, dass Rauchmelder<br />

ordnungsgemäß installiert<br />

gewesen sind, empfiehlt sich gerade<br />

für Wohnungsgesellschaften und gewerbliche<br />

Vermieter, eine Dokumentation<br />

über den Einbau und die Wartung.<br />

Wird eine Fachfirma beauftragt, so sollte<br />

diese eine Dokumentation erstellen.<br />

Für Privathaushalte wird bislang eine<br />

solche Dokumentation (noch) nicht<br />

gefordert. Aber: Rauchwarnmelder<br />

dienen hauptsächlich dem Schutz der<br />

Bewohner. Bei Personenschäden sind<br />

somit straf- und haftungsrechtliche Ermittlungen<br />

möglich. Daher können für<br />

die Verantwortlichen Nachweise über<br />

die Installation und Wartung bedeutsam<br />

sein.<br />

Rechtsanwalt Thomas G. Than, Koblenz<br />

R E C H T S A N W Ä L T E<br />

56<strong>07</strong>0 Koblenz<br />

Ernst-Abbe-Straße 16<br />

Gewerbepark Koblenz<br />

B9 - Nord<br />

Telefon 0261 / 884480<br />

Telefax 0261 / 884482<strong>20</strong><br />

R E C H T S A N W Ä L T E<br />

Diplom-Betriebswirt<br />

Dr. iur. Edgar Eich - Rechtsanwalt<br />

Hans-Hermann Fuhrmann - Rechtsanwalt<br />

Volkmar Baaden - Rechtsanwalt<br />

Thomas G. Than - Rechtsanwalt<br />

S T E U E R B E R A T E R<br />

Diplom-Finanzwirt<br />

Gerhard Regnery - Steuerberater<br />

Ewald Frank - Steuerberater<br />

S T E U E R B E R A T E R<br />

56<strong>07</strong>3 Koblenz<br />

Hoevelstraße 19<br />

Telefon 0261 / 406330<br />

Telefax 0261 / 4063300<br />

Diplom-Kauffrau<br />

Christine Münz - Steuerberaterinnen<br />

Diplom-Wirtschaftsmathematikerin<br />

Silvia Ockenfels - Steuerberaterinnen<br />

WWW.EICH-FUHRMANN.DE • www.jakobundpartner.de<br />

47


<strong>07</strong>‘12 Presse<br />

Das Magazin für die Region<br />

Werner Jäger für sein<br />

Lebenswerk geehrt<br />

Das gab es noch nie in Koblenz.<br />

Zum ersten Mal wurde im Rahmen<br />

des „Concert for Simon“ im Café<br />

Hahn für sein Lebenswerk und seine<br />

Verdienste um die Koblenzer Musikszene<br />

geehrt. Werner Jäger, früher Besitzer<br />

des legendären Schallplattengeschäfts<br />

„die Schallplatte“ in der oberen Löhrstraße<br />

und Veranstalter der ersten legendären<br />

Rockfestivals am Deutschen Eck war<br />

sichtlich überrascht und ergriffen als er<br />

Koblenz<br />

die eigens angefertigte Glasstatue mit<br />

Gravur und Stern, sowie einer Urkunde<br />

aus den Händen von Dirk Crecelius,<br />

Leadsänger der AltstadtPänz und früher<br />

Fifth Dead erhielt. In seiner Laudatio las<br />

Dirk Crecelius das Antragsschreiben von<br />

Werner Jäger an die Stadtverwaltung<br />

von 1972 vor und spannte dann den<br />

Bogen, dass er selbst viel Taschengeld in<br />

„der Schallplatte“ gelassen habe, heute<br />

Werner Jäger ein Orthopädiegeschäft<br />

mit seinen Söhnen betreibt und wieder<br />

auf die Zielgruppe der alternden<br />

Rockmusiker zielt, weil diese vermutlich<br />

bald Stützstrümpfe, Rollatoren etc bei<br />

ihm kaufen würden. Er dankte Werner<br />

Jäger, unter den lang anhaltenden<br />

„standing Ovations“ aus dem Publikum,<br />

für seine Pionierarbeit, seinen Mut und<br />

seinen großen Einsatz für die Koblenzer<br />

Musikszene.Es wird derzeit überlegt, ob<br />

dieser ehrenvolle Preis auch in Zukunft<br />

verliehen wird.<br />

Hoffest in<br />

Mülheim-Kärlich<br />

es war ein voller Erfolg<br />

Nach 5 –jähriger Pause wurde das<br />

Hoffest in Kärlich am 10.06.<strong>20</strong>12<br />

wieder ins Leben gerufen. Zu recht,<br />

denn zahlreiche Besucher haben bei<br />

herzlichem Sonnenschein in den<br />

wunschönen Höfen der Anlieger aus<br />

der Burgstraße verweilen dürfen. Neben<br />

musikalischen Beiträgen von Schülern<br />

der Musikscheune Amadeus unter der<br />

Leitung von Edna Kindl, gab es in diesem<br />

Jahr auch ein Oldtimer-Korso, bei dem<br />

es über 30 alte und besonders schöne<br />

Autos und Traktoren zu bestaunen gab.<br />

Anzeige


Blockbuster im Juli<br />

die eiserne lady<br />

John Carter -<br />

Zwischen zwei Welten<br />

Dame König<br />

As Spion<br />

Meryl Streep brilliert als Ex-Premierministerin<br />

Margaret Thatcher<br />

in Phyllida Lloyds elegant<br />

gestaltetem Biopic, das den<br />

Menschen hinter der Politikerin<br />

sichtbar macht.<br />

Erhältlich ab:<br />

05.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Anzeige<br />

...meine Videothek...<br />

...meine Videothek...<br />

Rizzastr. 45 • 56068 Koblenz<br />

Adolfstr. 43 • 56112 Lahnstein<br />

Leihen ist clever!<br />

Blu-ray<br />

DVD<br />

SciFi-Fantasy um einen Soldaten<br />

im US-Bürgerkrieg, der<br />

plötzlich auf einen fremden<br />

Planeten gerät. Großes Spektakel<br />

nach den Kultromanen des<br />

„Tarzan“-Autors!<br />

Erhältlich ab:<br />

05.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Agententhriller nach John Le<br />

Carrés Bestseller um einen pensionierten<br />

Topspion, der einen<br />

Maulwuf im Secret Service enttarnen<br />

soll.<br />

Erhältlich ab:<br />

17.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Rizzastraße 45 • 56068 Koblenz • Adolfstraße 43 • 56112 Lahnstein<br />

Blu-ray DVD Games<br />

Außerdem bei uns erhältlich:<br />

Snacks • Getränke • Merchandise • Zubehör uvm.<br />

Unser gesamtes Sortiment<br />

findest Du auch online: www.videotaxi.de<br />

Quelle: www.Videotaxi.de


<strong>07</strong>‘12<br />

Das Magazin für die Region<br />

Kino<br />

NEU im Kinopoli<br />

the Amazing<br />

Spider-man<br />

Start: 28.06. <br />

Action<br />

Ice age 4<br />

Start: 02.<strong>07</strong>. <br />

CGI<br />

fast verheiratet<br />

Start: 12.<strong>07</strong>. <br />

Komödie<br />

Peter Parker wächst bei seinem Onkel Ben<br />

und seiner Tante Mary auf. Selbst als Teenager<br />

hat er nicht verkraftet, dass seine Eltern<br />

spurlos aus seinem Leben verschwunden<br />

sind, als er noch ein kleiner Junge war.<br />

Nun glaubt er, einen Hinweis gefunden<br />

zu haben, was mit ihnen geschehen sein<br />

könnte. Seine Nachforschungen führen<br />

ihn zu Dr. Curt Connors, den ehemaligen<br />

Partner seines Vaters. Als Peter von einer<br />

Spinne gebissen wird, überschlagen sich<br />

die Ereignisse.<br />

Manny, Diego und Sid staunen nicht<br />

schlecht, als ihr Kontinent vom Festland abbricht<br />

und führungslos über die Weltmeere<br />

treibt. Sie retten sich auf einen Eisberg,<br />

den sie als Schiff nutzen und steuern einer<br />

ungewissen Zukunft entgegen. Unterwegs<br />

gilt es allerhand Abenteuer zu bestehen: Sie<br />

treffen auf ihnen unbekannte Meereswesen<br />

und müssen auf dem Weg in die neue<br />

Welt den Kampf gegen Piraten aufnehmen.<br />

Dritte Fortsetzung der gerade in Deutschland<br />

so enorm beliebten CGI-Animations-<br />

Franchise.<br />

Wir verlosen Kino-Eintrittskarten<br />

Schicke eine Email an Verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de mit dem<br />

Betreff KINO-EINTRITTSKARTEN. Unter allen eingegangenen<br />

Emails werden 6 x 2 Kino-Eintrittskarten verlost.<br />

Gewinner werden per Email benachrichtigt.<br />

Einsendeschluss ist jeweils der letzte Tag des Vormonats.<br />

Genau ein Jahr nachdem sie sich bei einer<br />

Silvesterparty kennen gelernt haben, überrascht<br />

Tom (Jason Segel) seine Freundin<br />

Violet (Emily Blunt) mit einem Verlobungsring.<br />

Und auch wenn der Heiratsantrag<br />

ein wenig anders über die Bühne geht als<br />

geplant, sagt sie ohne zu zögern ja. Das<br />

gemeinsame Leben als Verlobte gestaltet<br />

sich für die beiden nahezu perfekt: Er steht<br />

in einem der angesagtesten Restaurants<br />

der Stadt kurz vor einer Beförderung<br />

zum Chefkoch, sie arbeitet fleißig an ihrer<br />

Akademiker-Laufbahn und die ersten<br />

Hochzeitsvorbereitungen laufen auch<br />

nach Plan.


s Koblenz<br />

im Juli<br />

the dark knight rises<br />

Start: 26.<strong>07</strong>.<br />

Action<br />

100427<br />

Anzeige<br />

Start im Kinopolis:<br />

26.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Quelle: www.kino.de<br />

Sequel zu Christopher Nolans „The Dark Knight“. Geheimniskrämer Nolan hält den Inhalt mal<br />

wieder unter Verschluss. Bekannt ist zumindest, dass sich der Kreis zum ersten Film „Batman<br />

Begins“ schließen soll und Batmans Alter Ego Bruce Wayne (Christian Bale) mehr über seine<br />

Vergangenheit erfahren wird. Die Story soll satte acht Jahre nach dem Vorgänger einsetzen<br />

und Batman bekommt es mit einem besonders brutalen Widersacher zu tun: Knochenbrecher<br />

und kriminelles Genie Bane (Tom Hardy).


<strong>07</strong>‘12 Neuerscheinungen<br />

Das Magazin für die Region<br />

sonnemondsterne<br />

x6 - die 16.!<br />

VÖ: 15.06.<strong>20</strong>12 Kontor Records<br />

SonneMondSterne - die<br />

16.! Das alljährliche Highlight<br />

des Festival-Sommers<br />

für alle Freunde elektronischer<br />

Musik geht vom 10.<br />

bis zum 12. August <strong>20</strong>12<br />

bereits zum 16. Mal über die<br />

Bühne! Die Compilation zum<br />

Festivalevent wurde dieses<br />

Mal gemixt von den Szene-<br />

Größen Mathias Kaden und<br />

Sascha Braemer!<br />

Wir Verlosen<br />

3xCDs<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: SonneMondSterne<br />

EDX<br />

on the edge<br />

VÖ: 22.06.<strong>20</strong>12<br />

Einer der größten Momente<br />

in EDXs Karriere steht<br />

bevor: Die Veröffentlichung<br />

seines Debut Albums „ON<br />

THE EDGE“! “ON THE EDGE<br />

” ist das Ergebnis jahrelanger<br />

Erfahrung und Eindrücke<br />

EDXs, sowohl aus dem<br />

Studio als auch On-Stage<br />

während seiner unzähligen,<br />

weltweiten Gigs. Mit<br />

Nadia Ali, Sarah McLeod,<br />

Tamra Keenan, Hadley, Sam<br />

Obernik, John Williams und<br />

Jerique konnte EDX dabei einige<br />

der schönsten Stimmen<br />

der Electronic Dance Music<br />

(EDM) Szene für sein Album<br />

gewinnen.<br />

remo<br />

einfach so<br />

VÖ: 13.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12<br />

Raymund Philipp Hopf,<br />

kurz REMO ist mit ganzer<br />

Leidenschaft Musiker. Der<br />

51-jährige, verheiratete, dreifache<br />

Familienvater wusste<br />

schon mit 14 Jahren, dass er<br />

einmal Musiker werden wollte<br />

und startete schon damals<br />

seine ersten Bandversuche.<br />

Nach „Nie mehr Lieben ohne<br />

Liebe“ erscheint am 13. Juli<br />

sein neues Album „Einfach<br />

so“<br />

Wir Verlosen<br />

3xCDs<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Remo<br />

schwesterherz<br />

zärtliche gefühle<br />

VÖ: 27.04.<strong>20</strong>12<br />

Liebe muss nicht immer<br />

einfach sein, sie kann<br />

sogar sehr kompliziert sein.<br />

Aber bestimmt nicht, wenn<br />

man den Richtigen gefunden<br />

hat! Dann ist alles,<br />

was man zu Zweit macht<br />

„So leicht wie atmen“. Genau<br />

dieses Gefühl von Vertrautheit,<br />

diese Geborgenheit,<br />

alles das, was einem<br />

plötzlich einfach und unkompliziert<br />

erscheint, das<br />

alles beschreiben die drei<br />

Schwestern Carina, Anja<br />

und Maria in ihrem neuen<br />

Song.<br />

cd & DVD +++ neuerscheinungen +++ cd & DVD +++ neuerscheinungen +++ cd & DVD +++ neuerscheinungen<br />

Wir Verlosen<br />

3xDVDs<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Berlin Tag&Nacht<br />

Berlin –Tag & Nacht - Staffel 2 der<br />

erfolgreichen RTL II Doku-Serie ab dem 13. Juli<br />

als exklusive Fan Edition auf DVD<br />

Ceylan, Marcel, Ole, Sofi, Meike, Joe, und<br />

Alina bewohnen die coolste WG der<br />

Hauptstadt. Sie sind jung und sie lieben<br />

Berlin. Zusammen gehen die Mitbewohner<br />

durch dick und dünn, wie eine große<br />

Familie, auch wenn untereinander schon<br />

mal die Fetzen fliegen. Eines wird es in<br />

dieser WG sicher nie: langweilig! Liebe, Eifersucht,<br />

lange Clubnächte und die Suche<br />

nach dem Platz im Leben – das ist „Berlin<br />

– Tag & Nacht“! Das Realtainment-Format<br />

bei RTL II ist eingeschlagen wie<br />

eine Bombe und stellt immer wieder<br />

neue Quoten-Rekorde auf.<br />

52<br />

HUGH HEFNER -<br />

Playboy, Aktivist und Rebell<br />

Die preisgekrönte Dokumentation<br />

erscheint am 22. Juni zum 40-jährigen<br />

Jubiläum der deutschen Ausgabe des<br />

Playboys auf DVD<br />

„Ich war schon ein Feminist, als es<br />

dieses Wort überhaupt noch nicht<br />

gab.“ Alle kennen ihn, viele lieben ihn.<br />

Und er liebt besonders viele Frauen.<br />

Hugh Hefner - Playboy, Aktivist und<br />

Rebell. Bis heute hat er viele Generationen beeinflusst und mit<br />

Gründung des Playboys ein weltweites Imperium erschaffen. Er<br />

lebt den Traum unzähliger Männer, denn ohne mindestens eine<br />

blonde Schönheit an seiner Seite lässt er sich selbst im hohen Alter<br />

nicht blicken.


Presse<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Löhr Automobile Koblenz und der Turnverband Mittelrhein<br />

luden zum Sommerfest <strong>20</strong>12 ein<br />

Koblenz<br />

Das war wieder ein Kracher. Immer wenn der Turnverband<br />

Mittelrhein und Löhr Automobile Koblenz zum Sommerfest<br />

einladen, kommen nicht nur Hunderte Turn- und Showtanzbegeisterte,<br />

um sich vor der riesigen Showbühne zu<br />

versammeln und die Darbietungen der Tänzer und Artisten<br />

zu bestaunen. Für viele der Kunden und Besucher ist das<br />

Sommerfest mittlerweile ein Familienfest geworden, das<br />

aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken<br />

ist! Dutzende Attraktionen, leckere Grillspezialitäten und<br />

zahlreiche Infostände haben für jede Altersklasse Spaß und<br />

Unterhaltung geboten. Die absoluten Hightlights in diesem<br />

Jahr: Die Vollhybridfamilie hat neue Mitglieder bekommen.<br />

Die Gäste waren die Ersten, die den neuen Yaris Vollhybrid<br />

nicht nur bestaunen, sondern gleich auch fahren konnten.<br />

Auch der Prius+, der neue Kompaktvan mit Hybridantrieb<br />

feierte auf dem Sommerfest seine Premiere.<br />

Anzeige<br />

100671


<strong>07</strong>‘12 Loona im Interview<br />

Das Magazin für die Region<br />

Loona im Interview<br />

1. Gerade erst hast du Deine neue Single „Policia“ veröffentlicht. Wie würdest Du den Style des<br />

Songs beschreiben? Worum geht es in diesem Song?<br />

Meine Musik kann man durchgehend als energievoll bezeichnen mit einer Mischung aus Dance, Pop,<br />

Latin und Electric. Diesen Style produziere ich schon seit Jahren. Meistens werden meine sommerlässigen<br />

Songs auch für den Sommer produziert und veröffentlicht, denn ich liebe die heißen<br />

Monate und die Sonne ganz besonders. Zum Album „Policia“ kann ich sagen, dass der Inhalt<br />

des Songs sehr lustig ist. In diesem Song sage ich: „Polizei nimm mich fest, denn ich bin<br />

einfach zu sexy für diese Welt und muss eingesperrt werden.“<br />

2. Du lebst seit Jahren auf Mallorca. Für<br />

viele Urlauber ist die Insel diesen Sommer<br />

wieder eine Reise wert. Promotest Du auch in<br />

den Clubs der Insel Deine neue Single?<br />

In den letzten Jahren habe ich das natürlich immer gemacht.<br />

Da ich auf der Insel lebe, ist es eher saisonabhängig<br />

ob ich in den Clubs früher oder später am Start bin.<br />

Ob ich die ganze Saison an der Playa bin, weiß ich noch<br />

nicht. Mallorca hat sich verändert und heute genieße ich<br />

es eher, dort einfach zuhause zu sein.<br />

3. 1998 wurde Deine bisher erfolgreichste Single „Bailando“<br />

auf den Markt gebracht. Du bist noch heute so<br />

hübsch wie damals! Wie hältst Du dich fit?<br />

Wow, das ist sehr nett, vielen Dank. Wir Frauen sind natürlich sehr eitel und<br />

ich sicherlich auch. Ich liebe Schönheit und gucke sehr oft in den Spiegel.<br />

Jedes Mal denke ich, lieber Gott, lass mich nicht älter werden. Ich versuche<br />

mich ständig mit guten Cremes und Behandlungen zu pflegen um jünger<br />

und schöner auszusehen. Oft gehe ich zu meiner Kosmetikerin, ernähre<br />

mich sehr gesund und treibe vor allem sehr viel Sport. Man kann zumindest<br />

damit die Zeit ein bisschen verlängern um jünger auszusehen.<br />

Außerdem können wir Frauen doch sehr viel mit Make-Up trixen um auf<br />

Fotos noch besser auszusehen.<br />

4. Was bedeutet Musik für dich?<br />

Musik ist für mich mega wichtig. Mit Musik kann man sich emotional<br />

ausdrücken und vieles mitteilen. Wenn ich gut drauf bin, höre ich meine<br />

Sommerhits und wenn ich mal nicht gut drauf bin, höre ich gerne meine<br />

eigenen Balladen aber auch andere Songs. Ich bin immer mit Musik<br />

beschäftigt, 24 Stunden sogar. Auch wenn ich nicht am Arbeiten bin, höre<br />

54


Loona im Interview<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

ich im Radio gespannt zu, denn vielleicht ist genau dieser<br />

Style für meine nächste Platte interessant.<br />

5. Mit welchem Künstler würdest du gerne<br />

einen Song produzieren?<br />

Das sage ich schon seit etwas mehr als zwei Jahren und<br />

diese Person steht immer noch auf meiner Liste. Mit<br />

„Pitbull“ würde ich gerne mal einen Song im Studio aufnehmen.<br />

Er ist ein Meister im Latin-Dance und er macht<br />

originelle Songs, genau das verkörpere ich auch.<br />

6. Gina Lisa und Du ? Was war da los?<br />

Jaaa.. was war da los. Das war „The Summer of <strong>20</strong>11.“ Als<br />

ich gerade ein neues Video produziert habe, hatte ich Gina<br />

Lisa getroffen und sie gefragt, ob sie nicht Lust hätte, beim<br />

Videodreh mitzumachen. Ich habe immer sehr gerne hübsche<br />

Frauen in meinen Videos, im letzten Jahr war auch<br />

Daniela Katzenberger bei der Produktion dabei. Während<br />

der Video-Produktion haben wir uns mega gut verstanden<br />

und auf einmal haben wir uns einen „Schmatzer“ gegeben.<br />

Aber eher Sie zu mir, als ich zu Ihr! Von diesem Zeitpunkt<br />

an haben uns etwas näher kennen gelernt und viel Zeit<br />

miteinander verbracht. Von Anfang an war es für uns<br />

nur ein kleiner Flirt, der eben sehr lange gedauert<br />

hat. Bis Ende letzten Jahres haben wir uns dann sehr<br />

häufig gesehen und viele meinten wir würden eine<br />

mega Beziehung führen. Wir haben zwar eine Beziehung<br />

geführt, jedoch ist niemand von uns beiden bei<br />

dem anderen eingezogen. Ende letzten Jahres sind wir<br />

dann wieder unsere eigenen Wege gegangen.<br />

7. Du bist sehr erfolgreich, viele bekannt<br />

Songs, Du warst in der Jury bei Popstars,<br />

hast im Playboy posiert...wie sehen Deinen<br />

weiteren Pläne für die Zukunft aus?<br />

Erst einmal muss ich dieses Jahr noch fertig bringen. Seit<br />

letztem Jahr bin ich in Frankreich sehr erfolgreich und<br />

werde dort ab kommenden Monat mein neues Album<br />

promoten. Für das Jahr <strong>20</strong>12 fokussiere ich mein 15 jähriges<br />

Jubiläum. Dazu möchte ich eine Jubiläums-CD veröffentlichten<br />

und eine riesige Party feiern. Ich werde es so<br />

richtig knallen lassen und allen Fans nochmals zeigen, dass<br />

es Loona gibt und immer geben wird. Ab <strong>20</strong>14 werde ich<br />

dann musikalisch etwas kürzer treten<br />

und mich auf andere Projekte<br />

konzentrieren.<br />

4x 1<br />

handsignierte CD<br />

der Single „Policia“<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Policia<br />

Anzeige<br />

LOUNGE • COCKTAILBAR • RESTAURANT<br />

LIVE MUSIK / HAPPY HOUR / FRISCHE KÜCHE / RAUCHERBEREICH / RESEVIERUNGEN FÜR PRIVATE EVENTS<br />

GECKO LOUNGE / GEMÜSEGASSE 14A / MEHLGASSE 13 / 56068 KOBLENZ / TEL.: 0261/100 4334 / WWW.GECKOLOUNGE.DE


Das Magazin für die Region<br />

Veranstaltungen<br />

im Juli EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de<br />

Anzeige<br />

01. Sonntag 02. Montag 03. Dienstag<br />

Schloßstraße 51<br />

56068 Koblenz<br />

Tel. 0261/<strong>20</strong>16999<br />

7 Tage<br />

für Sie da!<br />

CULTURe<br />

CULTURe<br />

Lift Seven Eventlocation<br />

12.00 Uhr Sundays in Heaven<br />

Dachterrasse Opening Dj :<br />

Karotte, Babor, Michael Heuser,<br />

Heiko Gemein, Rochus Gralle<br />

Ambiente im Schloss<br />

14.00 Uhr Kobern - Gondorf<br />

Schauoffener Sonntag<br />

Basilika, St.Kastor<br />

BÄUME AUGUSTAS LEIDEN-<br />

SCHAFT - Ein Rundgang …<br />

Pflanzungen Reservierung<br />

unter 0261 / 1291610<br />

Cafe Hahn 11.30 Uhr<br />

Bobbin Baboons<br />

Burg Namedy 18.00 Uhr<br />

Maurice Steger & Sebastian<br />

Wienand Von Corelli über Händel<br />

bis Telemann Blockflöte<br />

und Cembalo<br />

Stadttheater <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

GISELLE Romantisches Ballett<br />

von Adolphe Adam<br />

Abtei Rommersdorf 11.00 Uhr<br />

Festspiele <strong>20</strong>12 Die vier Jahreszeiten<br />

- Vivaldi für Kinder<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

<strong>20</strong>.00 Uhr - Alexis Sorbas<br />

Musical nach dem gleichnamigen<br />

Roman Beginn :Cultur kino<br />

Kurfürstliches Schloss<br />

15.00 Uhr Tanztee Musik für<br />

Jedermann und jeden Alters<br />

EM-FINALE!<br />

Cafe Hahn <strong>20</strong>.45 Uhr<br />

EM PUBLIC - VIEWING<br />

Königsbacher Biergarten<br />

am Deutschen Eck <strong>20</strong>.45 Uhr Sport<br />

EM PUBLIC - VIEWING<br />

Lift Seven Eventlocation<br />

EM PUBLIC - VIEWING<br />

Beginn : <strong>20</strong>.45 Uhr<br />

56<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Schauspielführung<br />

„ Der ewige Soldat „<br />

Reservierung unter Koblenz<br />

Touristik Tel. 0261 / 3038849<br />

Theater Koblenz 18.00 Uhr<br />

Die Hitzigen : Unikum<br />

Tanzprojekt für Jugendliche<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Schängelkompott<br />

Tourist Information am<br />

Eine außergewöhmliche Stadtführung<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Ludwig Museum 11.00 Uhr<br />

Malerei<strong>20</strong><strong>20</strong>Peinture Ausstellung<br />

Mittelrhein Museum<br />

Vom Ruhm vergangener Tage<br />

Der letzte Koblenzer Kurfürst<br />

und seine Kunst seiner Zeit<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 129 25 <strong>20</strong><br />

Clubheim Bridgeclub<br />

Querschnitt<br />

Fotografien von Alfred<br />

Pohlmann<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 95 22 137<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

OPEN AIR KINO Harry Potter<br />

und der Stein der Weisen<br />

Einlass : <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

Circus Maximus<br />

Montagskino im Keller<br />

Beginn : 19.30 Uhr<br />

Nuerburgring 08.00 Uhr<br />

Motorradtraining Dunn Racing<br />

kino<br />

Festung Ehrenbreistein<br />

OPEN AIR KINO<br />

Gefährten, die dramatische Geschichte<br />

eines Militärpferdes<br />

Einlass : <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

CULTURe<br />

Theater Koblenz 19.30 Uhr<br />

Nurjews Hund Tanzabend<br />

nach einer Erzählung von Elke<br />

Heidenreich<br />

Koblenz Touristik 10.30 Uhr<br />

Romantische Altstadt Koblenz<br />

Rundgang durch die historische<br />

Altstadt - Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 3038849<br />

Abtei Rommersdorf <strong>20</strong>.15 Uhr<br />

Festspiele <strong>20</strong>12 - Kiss me Kate<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

<strong>20</strong>.00 Uhr Alexis Sorbas - Musical<br />

nach dem gleichnamigen<br />

Roman<br />

KOBLENZ PER RIKSCHA<br />

Erleben Sie die Koblenzer<br />

Uferpromenade sowie<br />

die historische Altstadt<br />

komfortabel, bequem<br />

und einzigartig<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Koblenz Ehrenbreitstein<br />

Weingut Göhlen<br />

Koblenzer Weinkultur<br />

Führung und Weinprobe<br />

Informatives und Wissenswertes…<br />

Beginn : 17.30 Uhr<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 77322<br />

sport<br />

Nuerburgring 08.00 Uhr<br />

Motorradtraining Dunn Racing<br />

Sprint - Strecke


®<br />

EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de <br />

Veranstaltungen im Juli<br />

Das Magazin für die Region<br />

ng wird gebeten: Chip Tuningim@ambiente-moebel.de<br />

Berater für Sie<br />

Online verfügbar!<br />

Tel. 0 26 <strong>07</strong> / 9 74 10 40<br />

Fax 0 26 <strong>07</strong> / 9 74 10 41<br />

info@ambiente-moebel.de<br />

www.ambienteimschloss.de<br />

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.<br />

04. Mittwoch 05. Donnerstag<br />

r Gartenmöbelausstellung im Schlosspark<br />

März <strong>20</strong>12 von 10.00 bis 18.00 Uhr<br />

, Barbecue, Cocktails und Tombola.<br />

Wetter kann die Veranstaltung im Schloss oder im<br />

losszelt stattfinden.)<br />

Chip Tuning<br />

Gebrüder-Pauken-Straße 22 | Gewerbepark Mülheim-Kärlich<br />

Fon: 02630 956 929 -0<br />

www.kfz-klinik-klein.de<br />

Öffnungszeiten<br />

Nightlife<br />

Mo. Ruhetag<br />

Di. − Fr. 10.00 − 18.00 Uhr<br />

Sa. 10.00 − 16.00 Uhr<br />

Agostea <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Scholl-Out Party<br />

Wir starten mit Euch in die<br />

Sommerferien und lassen es<br />

noch einmal richtig knallen !<br />

kino<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Open Air Kino<br />

E.T. - Der Außerirdische<br />

Einlass : <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

culture<br />

Mittelrhein Museum<br />

Vom Ruhm vergangener Tage<br />

Der letzte Koblenzer Kurfürst<br />

und seine Kunst seiner Zeit<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 129 25 <strong>20</strong><br />

Circus Maximus <strong>20</strong>. 00 Uhr<br />

The Wright Thing<br />

Herz Jesu Kirche 17.30 Uhr<br />

Orgelmusik in Herz Jesu, Werke<br />

von Johann Sebastian Bach<br />

und Josef Gabriel Rheinberger<br />

Eintritt ist frei<br />

Theater Koblenz <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

Nurejews Hund Tanzabend<br />

nach einer Erzählung von Elke<br />

Heidenreich<br />

Nightlife<br />

Jeden 1. Sonntag im Monat von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet.<br />

Gerne stehen wir Ihnen auch außerhalb unserer Öffnungszeiten, bei<br />

Ihnen Zuhause oder im Schloss, nach Terminabsprache zur Verfügung.<br />

06. Freitag<br />

Druck & Design<br />

www.blick-fang.de - Tel: 026<strong>07</strong> 97 42 55<br />

Clubheim Bridgeclub<br />

Querschnitt Fotografien von<br />

Alfred Pohlmann Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 95 22 137<br />

Cafe Hahn <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Altstadtfest Bühne am Görresplatz<br />

The Soulgaters -<br />

The Winehouse Army<br />

Fort Konstantin <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Tom Gaebel & his Big Band Unsere /<br />

Swing Reservierung Zeitschriften<br />

unter<br />

Tel. 0261 können / 979<strong>07</strong>77 Sie auch<br />

Kulinarisch privat beziehen.<br />

Weingut Schwaab 13:30 Uhr<br />

FELSENKELLERTOUR mit<br />

Weinprobe Koblenz Telefon:<br />

0261 - 40 30 84 0<br />

57<br />

Typisch<br />

Rheinischer Lesezirkel<br />

Mehr lesen<br />

weniger<br />

zahlen!<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

MEGA-KÖLSCH-TAG Was will ROCK-MIX Kostenlose :: Oldies - Aktuell Probelieferung<br />

man mehr: Zwei Euro Eintritt, Unsere- Hard - Melodic Studenten & Info<br />

Telefon: 02224/68<strong>20</strong> · Fax: 02224/70423<br />

kein Mindestverzehr Zeitschriften<br />

und das haben bei Vorlage<br />

info@Lese-Service.de<br />

von ihrem<br />

Kölsch für 80 Cent. Und dazu aktuellen Studentenausweis<br />

können Sie auch<br />

www.Lese-Service.de<br />

noch gute Musik..<br />

freien Eintritt! Wolfgang Stehle<br />

privat beziehen. Sebastianstraße 25 a · 53572 Unkel<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

Lady Like Unser Nightlife- Birthday-Party XXL<br />

Erlebnis startet schon am It´s your Birthday-Party<br />

Donnerstag<br />

Druckluftkammer<br />

Gray Club 22.30 Uhr<br />

auf der Ehrenburg 19.00 Uhr<br />

UNI - NERDS<br />

Castrum Nigra - die Gothic -<br />

Palais 23.00 Uhr<br />

und Mittelalter - Party<br />

PAKE! CLUB<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

Gecko Lounge <strong>20</strong>.30 Uhr URBAN FRIDAYS<br />

Simon Wahl Gitarren-Fingerstyle Circus Maximus 23.00 Uhr<br />

MonkeyBarz No.60<br />

culture<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Galerie der Landessammlung<br />

Zur Geschichte der Fotografie<br />

im Turm Ungenannt<br />

Basilika St.Kastor <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

CENTATE DOMINO Rhein Vokal<br />

Britische Klänge Reservierung<br />

unter Tel. 0 26 22 / 9 26 42 50<br />

Theater Koblenz 19.30 Uhr<br />

CABARET - Musical von Kander<br />

/ Ebb / Masteroff<br />

Jesuitenplatz 18.00 Uhr<br />

Die erste GPS-Gesteuerte<br />

Stadtbesichtigung<br />

Cafe Hahn auf der Festung<br />

Ehrenbreitstein 19.00 Uhr<br />

RheinPuls : Jessy Martens Band<br />

Abtei Rommerdorf <strong>20</strong>.15 Uhr<br />

Festspiele <strong>20</strong>12 Eine Schlagerrevue<br />

kino<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Open Air Kino - Jurassic Park<br />

Einlass : <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

Nightlife<br />

kino<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Open Air Kino - Indiana Jones<br />

Jäger des verlorenen Schatzes<br />

Einlass : <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

culture<br />

Anzeige<br />

kostenlose probelieferung<br />

und Informationen<br />

Unsere Zeitschriften<br />

können Sie auch<br />

privat beziehen.<br />

Kostenlose Probelieferung<br />

Telefon: 0 22 24 &/ 68 Info <strong>20</strong><br />

Telefon: Fax: 02224/68<strong>20</strong>0 24 / 7 04 23 · Fax: 02224/704<br />

info@Lese-Service.de<br />

info@Lese-Service.de<br />

www.Lese-Service.de<br />

Wolfgang Stehle<br />

Sebastianstraße Wolfgang Stehle25 a · 53572 Unkel<br />

Sebastianstraße 25 a<br />

53572 Unkel<br />

www.Lese-Service.de<br />

jeden monaT akTuell un<br />

das magazin für di


juli-Events im Palais Koblenz<br />

DONNERSTAG 05.<br />

ab 23 Uhr | PAKE! CLUB<br />

Freitag 06.<br />

ab 22 Uhr | urban fridays<br />

samstag <strong>07</strong>.<br />

ab 22.00 Uhr | just 80s<br />

donnerstag 12.<br />

ab 23 Uhr | pake! Club<br />

Freitag 13.<br />

ab 22 Uhr | urban fridays<br />

samstag 14.<br />

ab 22 Uhr | PART Y LIKE A ROCKSTAR<br />

donnerstag 19.<br />

ab 23 Uhr | pake! Club<br />

freitag <strong>20</strong>.<br />

ab 22 Uhr | urban fridays<br />

samstag 21.<br />

ab 22 Uhr | black berry<br />

donnertag 26.<br />

ab 23 Uhr | Pake! Club<br />

Freitag 27.<br />

ab 22 Uhr | urban fridays<br />

samstag 28.<br />

ab 22 Uhr | sweet kiss<br />

www.palais-koblenz.de<br />

Öffnungszeiten club donnerstags 23 Uhr bis 6 Uhr • Freitag & Samstag 22 Uhr bis 6 Uhr<br />

Öffnungszeiten Restaurant Montag-Mittwoch 8 Uhr bis 1 Uhr • Donnerstag, Freitag & Samstag 8 Uhr bis 6 Uhr • Sonn- und Feiertage 10 Uhr bis 1 Uhr<br />

Palais • Firmungstr. 2 • 56068 Koblenz • Tel.: 0261-1005833


EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de <br />

ambiente im schloss<br />

Schloss Liebieg<br />

Römerstraße 52<br />

D - 56330 Kobern-Gondorf<br />

<strong>07</strong>. Samstag 08. Sonntag 09. Montag<br />

Tel. 0 26 <strong>07</strong> / 9 74 10 40<br />

Fax 0 26 <strong>07</strong> / 9 74 10 41<br />

info@ambiente-moebel.de<br />

www.ambienteimschloss.de<br />

Veranstaltungen im Juli<br />

Dekoration für jeden Anlass<br />

Öffnungszeiten<br />

Mo. Ruhetag<br />

Di. − Fr. 10.00 − 18.00 Uhr<br />

Sa. 10.00 − 16.00 Uhr<br />

Das Magazin für die Region<br />

Anzeige<br />

MEHR ERLEBEN,<br />

WENIGER ZAHLEN!<br />

Jeden 1. Sonntag im<br />

Gerne stehen wir Ihn<br />

Ihnen Zuhause oder<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

Karaoke Till Death Punk-Rock-<br />

Metal Live Karaoke Wähle deinen<br />

Lieblings- Song von der<br />

Liste und rauf auf die Bühne!<br />

Jeder der singt bekommt<br />

einen Jägermeister als Belohnung!<br />

HAPPY HOUR 22.00<br />

- 0.00 Uhr: ALLE BIERE VOM<br />

FASS: 1,-€ JÄGERMEISTER: 1,-€<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

Just80s bringt Euch die 80er<br />

zurück „Musik ist Wahrnehmung<br />

mit allen Sinnen!“<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

21.00 Uhr Kuppelsaal<br />

PANDA BEATZ<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

WE LOVE IBIZA<br />

Gray Club 22.00 Uhr<br />

ROUND ABOUT<br />

Sommer Closing Party<br />

Culture<br />

Schloss Stolzenfels<br />

18.30 Uhr Szenische Führung :<br />

„ Die Muse von Stolzenfels“<br />

Cafe Hahn <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Altstadtfest Bühne am Görresplatz<br />

Wallstreet<br />

Kurfürstliches Schloss<br />

19.00 Uhr Spanische Nacht<br />

Circus Maximus 22.00 Uhr<br />

SWR3 präsentiert :<br />

No Limit! - die 90er Party<br />

Flohmarkt 05.00 Uhr<br />

am ehemaligem Real an der B9<br />

- Am Bubenheimer Weg<br />

Abtei Rommersdorf<br />

Festspiele <strong>20</strong>12 Hänsel und<br />

Grätel Beginn : 18.00 Uhr<br />

Die Geiewally<br />

Beginn : 22.00 Uhr<br />

Dekoration für jeden Anlass<br />

KEVAG Card –<br />

wer sie hat,<br />

hat die<br />

besseren<br />

schlaudt.de<br />

Tel.: Karten!<br />

0261-83525<br />

Culture<br />

Culture<br />

www.schlaudt.de<br />

w.sc<br />

Mittelrhein Museum<br />

Florinskirche 19.30 Uhr<br />

Festartikel Schlaudt GmbH<br />

Vom Ruhm vergangener Tage „American Andernacher Music Straße 170 Abroad“ - der<br />

Fax: 0261-805380<br />

Der letzte Koblenzer Kurfürst<br />

56<strong>07</strong>0 Koblenz<br />

Rotary Club Koblenz, Sinfonieorchester<br />

info@schlaudt.de<br />

und seine Kunst seiner Zeit<br />

Reservierung unter<br />

Circus Maximus 19.30 Uhr Kino, Events, Kultur,<br />

Tel. 0261 / 129 25 <strong>20</strong><br />

Montagskino im Keller<br />

Sport, Genuss,<br />

Abtei Rommersdorf 22.00 Uhr Altstadt Koblenz 10.30 Uhr<br />

Entspannung, Spaß –<br />

Festspiele <strong>20</strong>12 RHEIN VOKAL Romantische Altstadt<br />

SWR2 Kulturnacht<br />

Koblenz Rundgang durch die<br />

mit der<br />

www.schlaudt.de<br />

w.sc<br />

.de<br />

„Der Name der Rose“<br />

historische Altstadt Reservierung<br />

Festartikel unter Schlaudt Tel. GmbH 0261 / 3038849<br />

Tel.: 0261-83525<br />

KEVAG Card<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Andernacher Straße 170<br />

Fax: wird 0261-805380 vieles<br />

Schängelkompott Eine außergewöhmliche<br />

Stadtführung Querschnitt Fotografien von<br />

Clubheim 56<strong>07</strong>0 KoblenzBridgeclub<br />

info@schlaudt.de<br />

günstiger!<br />

Reservierung unter<br />

Alfred Pohlmann Reservierung<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

unter Tel. 0261 / 95 22 137<br />

KEVAG Card-Akzeptanzstellen<br />

erkennt man an<br />

Boppard im Kurpark<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

15.30 Uhr Mittelrhein Musik Schängelkompott<br />

diesem Zeichen:<br />

Festival, open - air<br />

Eine außergewöhmliche Stadtführung<br />

Ihr Wunschkonzert:<br />

Reservierung unter<br />

Picknick & Klassik im Park Tel. 0261 / 3038849<br />

Reservierung unter<br />

KOBLENZ PER RIKSCHA<br />

Tel. 0261 / 3012272<br />

Erleben Sie die Koblenzer<br />

HOTEL FRIENDS IN BENDORF Uferpromenade sowie die historische<br />

OFFROAD SEGWAY<br />

Altstadt komfortabel,<br />

Beginn : 11.00 Uhr<br />

bequem und einzigartig<br />

Reservierung unter<br />

Reservierung unter<br />

02602 / 884 - 0<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Koblenz per Rikscha!<br />

Kloster Arenberg,<br />

Erleben Sie die Koblenzer<br />

Wandelgang „Ins Licht“<br />

Uferpromenade sowie die historische<br />

Altstadt komfortabel, die Ölmalerei der in Wachtberg<br />

Licht und Weite bestimmen<br />

bequem und einzigartig bei Bonn lebenden Künstlerin<br />

Reservierung unter<br />

Die KEVAG Card ist für<br />

Ursula Miebach. Große Wasser-<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

KEVAG-Stromkunden<br />

und Wolkenlandschaften werden<br />

zu Visionen unbegrenzter<br />

kostenlos!<br />

Sport<br />

Freiheit und Weite, erzählen<br />

Noch keine KEVAG Card?<br />

Nuerburgring 10.00 Uhr<br />

Jetzt bestellen unter<br />

von den Erhabenheiten,<br />

Müllenbachschleife Sommer,<br />

0261 392-2410 oder<br />

Schönheiten und den Urkräften<br />

des Kosmos.<br />

Sonne, … Scooter -Weekend!<br />

online:<br />

4. Lauf des DSSCs<br />

09:00 bis 18:00 Uhr<br />

www.kevag.de<br />

Nuerburgring 08.30 Uhr<br />

Grand-Prix-Strecke<br />

Dunn Racking Instruktorgeführtes<br />

Fahrertraining<br />

59


Das Magazin für die Region<br />

Veranstaltungen<br />

im Juli EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de<br />

Anzeige<br />

10. Dienstag 11. Mittwoch<br />

12. Donnerstag<br />

Aachenerstraße 153<br />

56<strong>07</strong>2 Koblenz<br />

Tel.: 0261-247 34<br />

www.koblenz-stukki.de<br />

Stukkateure<br />

geben dem Haus<br />

das Gesicht!<br />

Culture<br />

Circus Maximus <strong>20</strong>. 00 Uhr<br />

The Wright Thing<br />

Culture<br />

Abtei Rommersdorf <strong>20</strong>.15 Uhr<br />

Rathaus, Jesuitenplatz Festspiele <strong>20</strong>12 MAYBEBOP<br />

Tourist Information am Romantische<br />

Altstadt - Rundgang Ludwig Museum 10.30 Uhr<br />

Extrem nah dran, Special Cultur<br />

durch die historische Altstadt Sommerferienworkshop<br />

Beginn : 10.30 Uhr Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 1291610 Rathaus - Jesuitenplatz<br />

für Kinder ab 6 Jahren<br />

Mittelrhein Museum<br />

Schängelkompott<br />

Vom Ruhm vergangener Tage Eine außergewöhmliche Stadtführung<br />

Reservierung unter<br />

Der letzte Koblenzer Kurfürst<br />

und die Kunst seiner Zeit Tel. 0261 / 3038849<br />

Beginn : 11.00 Uhr<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Festung Ehrenbreitstein Schauspielführung „Der ewige<br />

Galerie der Landessammlung Soldat“ „Ich selbst bin nichts als<br />

Zur Geschichte der Fotografie Erinnerung, die nicht sterben<br />

im Turm Ungenannt<br />

will“ spricht der ewige Soldat<br />

Ludwig Museum 11.00 Uhr auf dem Felsen hoch über<br />

Malerei<strong>20</strong><strong>20</strong>Peinture<br />

Rhein und Mosel. Die Vorstellung<br />

nimmt die Besucher mit<br />

Ausstellung<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

auf eine Zeitreise, die Sie so<br />

Alexis Sorbas Musical nach schnell nicht mehr vergessen<br />

dem gleichnamigen Roman werden.<br />

Beginn : <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Kloster Arenberg,<br />

KOBLENZ PER RIKSCHA<br />

Wandelgang „Ins Licht“<br />

Erleben Sie die Koblenzer Licht und Weite bestimmen<br />

Uferpromenade sowie die historische<br />

Altstadt komfortabel, bei Bonn lebenden Künstlerin<br />

die Ölmalerei der in Wachtberg<br />

bequem und einzigartig Ursula Miebach. Große Wasser-<br />

Reservierung unter<br />

und Wolkenlandschaften werden<br />

zu Visionen unbegrenzter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Kloster Arenberg,<br />

Freiheit und Weite, erzählen<br />

Wandelgang „Ins Licht“<br />

von den Erhabenheiten,<br />

Licht und Weite bestimmen Schönheiten und den Urkräften<br />

des Kosmos. In Pinsel- und<br />

die Ölmalerei der in Wachtberg<br />

bei Bonn lebenden Künstlerin Spachteltechnik werden die<br />

Ursula Miebach. Große Wasser- Ölfarben zu feinen Transparenzen<br />

oder zu pastosen Verdich-<br />

und Wolkenlandschaften werden<br />

zu Visionen unbegrenzter tungen gebracht und betonen<br />

Freiheit und Weite, erzählen so das Atmosphärische der<br />

von den Erhabenheiten,<br />

Elemente, die unseren „blauen<br />

Schönheiten und den Urkräften<br />

des Kosmos.<br />

09:00 bis 18:00 Uhr<br />

Planten“ bestimmen.<br />

09:00 bis 18:00 Uhr<br />

60<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

MEGA-KÖLSCH-TAG<br />

Was will man mehr: Zwei Euro<br />

Eintritt, kein Mindestverzehr<br />

und das Kölsch für 80 Cent.<br />

Und dazu noch gute Musik...<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

Lady Like Unser Nightlife-<br />

Erlebnis startet schon am<br />

Donnerstag<br />

Palais 23.00 Uhr PAKE! CLUB<br />

Gecko Lounge <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

Konflux / Jazzband<br />

..en Hauch Avantgarde aber<br />

trotzdem apart…<br />

Culture<br />

Cafe Hahn auf der<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

RheinPuls: Batucada Sound<br />

Machine Dicker Beat trifft<br />

Reggae,Samba,Rap &Funk<br />

Beginn : 19.00 Uhr<br />

Fort Konstantin <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Der Werwolf von Winningen<br />

Schauspiel von Axel Hinz<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

Alexis Sorbas Musical nach<br />

dem gleichnamigen Roman<br />

Beginn : <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

STRANDGUT am Gülser<br />

Yachthafen Studenten Beach-<br />

Night <strong>20</strong>12 Caipirinha. Sex on<br />

the beach, Long Island Ice Tea<br />

oder Mai Tai…LIVE ÜBER-<br />

TRAGUNG der Olympischen<br />

Sommerspiele in London auf<br />

der Großleinwand<br />

KULINARISCH<br />

DIESAYNBURG in Bendorf<br />

Spanische DIESAYN Tafel in den<br />

1000 Jahre alten Mauern Reservierung<br />

unter 02622 - 72 66


EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de <br />

Veranstaltungen im Juli<br />

Das Magazin für die Region<br />

13. Freitag 14. Samstag<br />

15. Sonntag<br />

Anzeige<br />

Koblenzer<br />

Goldankauf<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

Rock-Mix: Oldies - Aktuell -<br />

Hard - Melodic Studenten<br />

haben bei Vorlage von ihrem<br />

aktuellen Studentenausweis<br />

freien Eintritt!<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

„ on air“ Club - Night mit<br />

FalkoNiestolik Unsere angesagte<br />

Live-Radiosendung auf<br />

Antenne Koblenz 98,0!<br />

Finest House & Electro for<br />

finest People!<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

URBAN FRIDAYS<br />

Culture<br />

Königbacher Biergarten am<br />

Deutschen Eck <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

2. openair unplugged-Konzert<br />

am Deutschen Eck.<br />

Eck unplugged mit FELAN’S<br />

HEART Zum zweiten Mal findet<br />

die Openair-Konzertreihe Eck<br />

unplugged im Königsbacher<br />

Biergarten am Deutschen Eck<br />

statt!<br />

Circus Maximus 23.00 Uhr<br />

Bangards Special<br />

NewScholl vs.Oldschool<br />

Fort Konstantin <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Der Werwolf von Winningen<br />

Schauspiel von Axel Hinz<br />

Sport<br />

Nuerburgring 08.00 Uhr<br />

ADAC Truck-Grand-Prix<br />

Motorsport in XXL, Show und<br />

Musik zum Truck-Europameisterschaft<br />

Freies Training/<br />

Zeitfahrtraining<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

Drum Rock Indie Shock Der<br />

Junge aus Neuwied und Dirty<br />

BÄÄÄÄÄHM Präsentieren<br />

Die Alternative, Indie, Rock,<br />

Punk Hardcore & Metal Party<br />

HAPPY HOUR 22.00 - 0.00 Uhr:<br />

ALLE BIERE VOM FASS: 1,-€<br />

JÄGERMEISTER: 1,-€<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

PROSECCO ROYAL<br />

Heute fröhnen wir der herrlichen<br />

Blubberbrause!<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

Black Berry<br />

Circus Maximus 23.00 Uhr<br />

Alternative - Independent 90+<br />

DJ Overdrive<br />

Florianshütte<br />

Ostespai <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Endless Summer <strong>20</strong>12<br />

House, Tecjhno, Electro, Trance<br />

Culture<br />

Schloss Stolzenfels<br />

18.30 Uhr Szenische Führung :<br />

„ Die Muse von Stolzenfels“<br />

Mittelrhein Museum<br />

„kaleidosKOp“<br />

in der Koblenzer Altstadt<br />

Koblenzer Studenten laden<br />

zum ersten studentischen<br />

Kulturfestival ein …<br />

Beginn : 11.00 Uhr<br />

Flohmarkt am<br />

ehemaligem Real 05.00 Uhr<br />

an der B9<br />

Am Bubenheimer Weg<br />

Sport<br />

Nuerburgring 09.00 Uhr<br />

ADAC Truck-Grand-Prix<br />

Motorsport in XXL, Show und<br />

Musik zum Truck-Europameisterschaft<br />

Rennen<br />

Culture<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Schängelkompott Tourist<br />

Information am Eine außergewöhmliche<br />

Stadtführung<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Weingut Schwaab 16.00 Uhr<br />

Marienbergtour<br />

Wanderung sowie Weinbergtour<br />

durch die Steilterrassen<br />

mit Weinprobe Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 40 30 84 0<br />

Florinskirche 12.00 Uhr<br />

Orgelandacht Orgelkonzert<br />

Fort Konstantin <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Der Werwolf von Winningen<br />

Schauspiel von Axel Hinz<br />

Basilika, St. Kastor 13.00 Uhr<br />

Koblenz Touristik Bäume -<br />

Augustas Leidenschaft Ein<br />

Rundgang … Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 1291610<br />

Mittelrhein Museum<br />

11.00 Uhr „kaleidosKOp“<br />

in der Koblenzer Altstadt<br />

Koblenzer Studenten laden<br />

zum ersten studentischen<br />

Kulturfestival ein …<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

Alexis Sorbas Musical nach<br />

dem gleichnamigen Roman<br />

Beginn : <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Sport<br />

Statt Strand am<br />

Moselstausee 19.00 Uhr<br />

Koblenzer Skatenight<br />

Die Sonntagabend - Tour<br />

Level : mittel, 23 km<br />

Nuerburgring 08.40 Uhr<br />

ADAC Truck-Grand-Prix Motorsport<br />

in XXL.<br />

Wir kaufen:<br />

Altgold<br />

Goldschmuck<br />

Silberschmuck<br />

Feingold<br />

Bruchgold<br />

Zahngold<br />

Gold- und Silbermünzen<br />

Massives Tafelsilber<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo. bis Fr. von 10.00 bis 17.00 Uhr<br />

Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr<br />

Christian Fachinger<br />

Am Metternicher Bahnhof 4<br />

56<strong>07</strong>2 Koblenz<br />

Tel. 0261 - 98 24 139<br />

Mobil 0160 - 40 10 125<br />

www.koblenzer-goldhandel.de<br />

61


Das Magazin für die Region<br />

Veranstaltungen<br />

im Juli EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de<br />

Anzeige<br />

16. Montag<br />

17. Dienstag 18. Mittwoch<br />

Sudhaus - Brunch<br />

Jeden Sonntag ab 10:00<br />

Uhr bieten wir Ihnen jede<br />

Menge frühstückstypische<br />

Dinge, dazu viele leckere<br />

warme Gerichte, sowie eine<br />

Auswahl an frischen Salaten,<br />

Antipasti, Desserts und<br />

anderen Leckereien.<br />

Kaffee, Tee und Kakao satt<br />

und je 1 Glas Sekt und<br />

Orangensaft sind im Preis<br />

inklusive. Bitte reservieren<br />

sie rechtzeitig.<br />

Preis pro Person : 14,90 €,<br />

Kinder von 4 bis 10 Jahren<br />

zahlen die Hälfte<br />

Feste feiern<br />

wie sie fallen !<br />

Für Familienfeiern jeglicher<br />

Art, Vereinsfeiern, Gruppen,<br />

Seminare, usw..., stehen wir<br />

Ihnen bei der Planung gerne<br />

zur Seite. Ob nun bei uns<br />

im Haus, oder ausser Haus.<br />

Gerne auch ausserhalb unserer<br />

Öffnungszeiten!<br />

Sprechen sie uns einfach an.<br />

Closter – Sudhaus<br />

Trierer Straße 105<br />

56<strong>07</strong>2 Koblenz<br />

Telefon : 0261 500 81 45<br />

www.closter-sudhaus.de<br />

Kino<br />

Culture<br />

Rathausinnenhof<br />

der Stadt Koblenz 21.30 Uhr<br />

Open-Air-Kino - Cafe Hahn<br />

präsentiert im Rathausinnenhof<br />

der Stadt Koblenz „Fremde<br />

Haut „ Themenwochen<br />

„Unsichtbare Grenzen“<br />

Circus Maximus 19.30 Uhr<br />

Montagskino im Keller<br />

Culture<br />

Ludwig Museum 11.00 Uhr<br />

Malerei<strong>20</strong><strong>20</strong>Peinture<br />

Ausstellung<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Koblenz Touristik Schauspielführung<br />

„Der ewige Soldat „<br />

Resrevierung unter<br />

Tel. 0261 / 1291610<br />

Wirtschaft<br />

WEINGUT GÖHLEN,<br />

Ehrenbreitstein<br />

KOBLENZER WEINKULTUR<br />

Wein im Weltkulturerbe Oberes<br />

Mittelrheintal<br />

Erfahren Sie während einer<br />

Führung durch den modernen<br />

Tankkeller und den traditionellen<br />

Holzfass-Felsenkeller<br />

und einer Weinprobe mit 5<br />

Weinen viel Informatives und<br />

Wissenswertes rund um den<br />

Weinanbau im Weltkulturerbe<br />

Oberes Mittelrheintal.<br />

Freunde und Kenner schätzen<br />

die Vielfalt der edlen Tropfen<br />

vom „Ehrenbreitsteiner<br />

Kreuzberg“ und genießen<br />

die Weine in idyllischer Lage,<br />

gemütlichem Ambiente und<br />

einmaliger Atmosphäre.<br />

Anmeldung/Reservierung<br />

bis 19:00 Uhr des Vortages<br />

erforderlich<br />

62<br />

Rathaus, Jesuitenplatz<br />

Romantische Altstadt Rundgang<br />

durch die historische<br />

Altstadt Beginn : 10.30 Uhr<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 1291610<br />

Mittelrhein Museum<br />

Vom Ruhm vergangener Tage<br />

Der letzte Koblenzer Kurfürst<br />

und die Kunst seiner Zeit<br />

Beginn : 11.00 Uhr<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

Alexis Sorbas<br />

Musical nach dem gleichnamigen<br />

Roman Beginn : <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Schieferbergwerk Mayen<br />

Bergwerkführung<br />

Beginn : 10.00 Uhr<br />

IHK Koblenz 11.00 Uhr<br />

Für alle, die sich selbstständig<br />

machen wollen, bietet das<br />

IHK-Starterzentrum Koblenz<br />

ein kostenloses halbtägiges<br />

Basisseminar an. Das Seminar<br />

bereitet Gründer auf die<br />

Erstellung ihres individuellen<br />

Unternehmenskonzeptes vor.<br />

Teilnehmen kann jeder, der die<br />

Absicht hat, ein Unternehmen<br />

zu gründen. Dabei kann es sich<br />

um die Neuerrichtung oder die<br />

Übernahme eines Betriebes<br />

handeln. Spezielle Voraussetzungen<br />

zur Teilnahme an dem<br />

Seminar sind nicht erforderlich.<br />

Tel. 0261 / 30471 - 0<br />

Circus Maximus <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Reimstein - Der Koblenzer<br />

Poetry Slam<br />

Culture<br />

Circus Maximus <strong>20</strong>. 00 Uhr<br />

The Wright Thing<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

18.00 Uhr Villa Musica<br />

Klassikserenaden<br />

Clubheim Bridgeclub<br />

Querschnitt Fotografien von<br />

Alfred Pohlmann Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 95 22 137<br />

Ludwig Museum 11.00 Uhr<br />

Malerei<strong>20</strong><strong>20</strong>Peinture<br />

Ausstellung<br />

Kino<br />

Rathausinnenhof<br />

der Stadt Koblenz 21.30 Uhr<br />

Open-Air-Kino Cafe Hahn präsentiert<br />

im Rathausinnenhof<br />

der Stadt Koblenz Neukölln<br />

Unlimited Themenwochen<br />

„Unsichtbare Grenzen“<br />

Gesundheit<br />

Konferenzzentrum Koblenz<br />

Vortragsabend: Schwangerschaft<br />

und Geburt der Klinik für Frauenheilkunde<br />

und Geburtshilfe<br />

am Gemeinschaftsklinikum<br />

Kemperhof Koblenz Infoabend<br />

mit Kreißsaalführungen. Der Infoabend<br />

wird vom Chefarzt oder<br />

einem der Oberärzte der Klinik<br />

für Frauenheilkunde und Geburtshilfe<br />

geleitet. Im Anschluss<br />

an einen kurzen Informationsvortrag<br />

und Aussprache ist eine<br />

Besichtigung des Kreißsaales und<br />

der Wochenstation möglich. Eine<br />

Anmeldung ist nicht erforderlich.<br />

Beginn: 19:00 Uhr


EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de <br />

Anzeigen<br />

19. Donnerstag <strong>20</strong>. Freitag<br />

21. Samstag<br />

Anzeigen<br />

www.medien-eventpool.de<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

MEGA-KÖLSCH-TAG Was will<br />

man mehr: Zwei Euro Eintritt,<br />

kein Mindestverzehr<br />

und das Kölsch für 80 Cent.<br />

Und dazu noch gute Musik...<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

Lady Like<br />

Palais 23.00 Uhr<br />

PAKE! CLUB<br />

Gecko Lounge <strong>20</strong>.30 Uhr<br />

Der Wieland „Alternatives<br />

Geschichtenerzählen“<br />

Fort Konstantin <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Der Werwolf von Winningen<br />

Schauspiel von Axel Hinz<br />

Culture<br />

Cafe Hahn auf der Festung<br />

Ehrenbreitstein 19.00Uhr<br />

Open Air Sommernacht<br />

RheinPuls: Wallstreet<br />

Let´s have a Party<br />

SCHLOSS STOLZENFELS<br />

19.00 Uhr - Szenische Lesung<br />

mit Musik „ .... ich hätte nicht gedacht,<br />

dass ich dich intreßirte“<br />

- Briefe von Clemens Brentano<br />

und Achim von Arnim aus der<br />

Frühzeit ihrer Freundschaft<br />

Jesuitenplatz 18.00 Uhr<br />

Auf den Spuren des Froschkönigs<br />

Die erste GPS-Gesteuerte<br />

Stadtbesichtigung Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 12 91 610<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

<strong>20</strong>.00 Uhr Alexis Sorbas<br />

Musical nach dem gleichnamigen<br />

Roman<br />

STRANDGUT am Gülser<br />

Yachthafen<br />

Studenten Beach-Night <strong>20</strong>12<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

ROCK-MIX: Oldies - Aktuell<br />

- Hard - Melodic Studenten<br />

haben bei Vorlage von ihrem<br />

aktuellen Studentenausweis<br />

freien Eintritt!<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

SOZIAL NETWORK PARTY<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

URBAN FRIDAYS<br />

Circus Maximus 22.00 Uhr<br />

LOGO…das waren noch<br />

Zeiten…<br />

Culture<br />

Cafe Hahn 18.05 Uhr<br />

Kuppelsaal Lulo Reinhardt<br />

Latin Swing Project<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

CafeHahn Weltmusikfestival<br />

Horizonte Fatoumata Diawara<br />

Cara AURELIO & the Garifuna<br />

Soul Band Toto La Momposina<br />

YoCanto Beginn : 18.30 Uhr<br />

Kurfürstliches Schloss<br />

Monteverdi & Co. im<br />

Kurfürstlichen Schloss im<br />

Rahmen von „RheinVokal“<br />

RheinVokal <strong>20</strong>12 schlägt einen<br />

großen Bogen über 800 Jahre<br />

geistliche Musik in Europa<br />

– von Sankt Martin bis Frank<br />

Martin. Passend zum Motto<br />

des rheinland-pfälzischen<br />

Kultursommers <strong>20</strong>12 ist „Gott<br />

und die Welt“ Thema<br />

des Festivals. Beginn : <strong>20</strong>.00<br />

Uhr Reservierung unter Tel. 0<br />

26 22 / 9 26 42 50<br />

Fort Konstantin <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Der Werwolf von Winningen<br />

Schauspiel von Axel Hinz<br />

63<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00<br />

Uhr SOUNDMIX - Studenten<br />

haben bei Vorlage von ihrem<br />

aktuellen Studentenausweis<br />

freien Eintritt! Red Bull Aktion!<br />

HAPPY HOUR 22.00 - 0.00 Uhr:<br />

ALLE BIERE VOM FASS: 1,-€<br />

JÄGERMEISTER: 1,-€<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

FINGER & KADEL …ZERFEIERN<br />

KOBLENZ Die Meister der ZER-<br />

FEIEREI geben sich die Ehre.<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

PARTY LIKE A ROCKSTAR<br />

Circus Maximus 23.00 Uhr<br />

Ja, wir haben das Beamen<br />

und das Zeitreisen erfunden.<br />

Darum ist es nun möglich in<br />

einer Nacht vom Digitalism<br />

Auftritt Melt direkt zum Backstreetboys<br />

Konzert von 1997<br />

zu reisen. Von hier aus schnell<br />

noch ne HipHop Jam mit den<br />

Beginnern 1998 in Hamburg<br />

mitnehmen und zurück aufs<br />

Southside um Phoenix, die Foo<br />

Fighters und Two Door Cinema<br />

Club zu sehn.<br />

Culture<br />

Schloss Stolzenfels<br />

18.30 Uhr Szenische Führung :<br />

„ Die Muse von Stolzenfels“<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Cafe Hahn Weltmusikfestival<br />

HORIZONTE - ?Shmaltz! Moop<br />

Mama Roy Paci & Aretuska<br />

Berimbrown Jarabe de Paolo<br />

Beginn : 17.00 Uhr<br />

Flohmarkt 05.00 Uhr<br />

am ehemaligem Real an der B9<br />

Am Bubenheimer Weg


Das Magazin für die Region<br />

Veranstaltungen<br />

Anzeige<br />

im Juli EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de<br />

Komm mit<br />

aufs Wasser!<br />

Anzeige<br />

Verbandsgemeinde<br />

Untermosel<br />

Veranstaltungen<br />

Juli & August <strong>20</strong>12<br />

29. Juni – 02. Juli <strong>20</strong>12 Wein- und Heimatfest in Löf-Kattenes<br />

06. Juli <strong>20</strong>12 Castrum Nigra auf der Ehrenburg bei Brodenbach<br />

06. Juli – 08. Juli <strong>20</strong>12 Kirmes in Wolken<br />

06. Juli – 09. Juli <strong>20</strong>12 Wein- und Heimatfest in Löf<br />

13. Juli – 15. Juli <strong>20</strong>12 Junggesellenfest in Macken<br />

14. Juli <strong>20</strong>12 Die längste Tafel – Alle an einem Tisch- in Winningen<br />

14. Juli – 15. Juli <strong>20</strong>12 Schützenfest in Alken<br />

14. Juli – 15. Juli <strong>20</strong>12 Winzer-Höfe-Fest in Niederfell<br />

Spaß +<br />

Action +<br />

Relaxen =<br />

Wassersport<br />

21. Juli – 22. Juli <strong>20</strong>12 Feuerwehrfest in Aken<br />

27. Juli – 30. Juli <strong>20</strong>12 Wein- und Heimatfest in Hatzenport<br />

29. Juli <strong>20</strong>12 Festumzug in Hatzenport<br />

03. – 06. August <strong>20</strong>12 Heimat- und Schützenfest in Burgen<br />

04. August <strong>20</strong>12 Lampionfest am Moselufer in Winningen<br />

100681<br />

Wir bilden aus:<br />

Binnen, See, SKS, SSS, SHS,<br />

Funkscheine und Segeln<br />

Sportbootschule Steiner<br />

Inselweg 2 • 56333 Winningen<br />

(Marina Winningen)<br />

Info-Hotline:<br />

02606-9631919<br />

04. – 05. August <strong>20</strong>12 Dorffest und Brodenbacher Berglauf in Brodenbach<br />

04. – 05. August <strong>20</strong>12 Königsball, Schützenfest in Löf-Kattenes<br />

17. – 19. August <strong>20</strong>12 Wein- und Winzerhoffest in Alken<br />

www.sonnige-untermosel.de<br />

64


EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de<br />

Anzeigen<br />

22. Sonntag 23. Montag<br />

24. Dienstag<br />

...meine Videothek...<br />

Rizzastr. 45 • 56068 Koblenz<br />

Adolfstr. 43 • 56112 Lahnstein<br />

Blu-ray<br />

DVD<br />

Games<br />

Culture<br />

Koblenz Ehrenbreitstein<br />

Weingut Göhlen Koblenzer<br />

Weinkultur Führung und<br />

Weinprobe Informatives und<br />

Wissenswertes… Beginn :<br />

17.30 Uhr Reservierung unter:<br />

Tel. 0261 / 77322<br />

Florinskirche 12.00 Uhr<br />

Am Florinsmarkt Orgelandacht<br />

An der Orgel: Heinz-Willi<br />

Grandjean, Boppard<br />

Eintritt frei zu allen Veranstaltungen<br />

– Spende erbeten<br />

Ludwig Museum 11.00 Uhr<br />

Außerdem<br />

bei uns erhältlich:<br />

Malerei<strong>20</strong><strong>20</strong>Peinture Ausstellung<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Snacks<br />

Schängelkompott Tourist<br />

Information<br />

Getränke<br />

am Eine außergewöhmliche<br />

Stadtführung. Die<br />

meisten Merchandise<br />

Menschen kennen nur<br />

sieben oder acht Wege durch<br />

eine Stadt. Zubehör<br />

Ein Blick nach oben<br />

oder zur Seite eröffnet eine<br />

neue Perspektive. uvm. Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 3038849<br />

Unser gesamtes Sortiment<br />

MySummerCamp<strong>20</strong>12<br />

findest Du auch online:<br />

Active English Community<br />

Deutsch - Englisches Feriencamp<br />

für Teenager<br />

Beginn : 09.00 Uhr<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 28742164<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

<strong>20</strong>.00 Uhr Alexis Sorbas<br />

Musical nach dem gleichnamigen<br />

Roman<br />

HOTEL FRIENDS IN BENDORF<br />

OFFROAD SEGWAY<br />

Limes Tour Beginn : 16.00 Uhr<br />

Reservierung unter<br />

02602 / 884 - 0<br />

Culture<br />

Mittelrhein Museum<br />

Vom Ruhm vergangener Tage<br />

Der letzte Koblenzer Kurfürst<br />

und seine Kunst seiner Zeit<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 129 25 <strong>20</strong><br />

Circus Maximus 19.30 Uhr<br />

Montagskino im Keller<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Romantische Altstadt Rundgang<br />

durch die historische<br />

Altstadt Beginn : 10.30 Uhr<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 1291610<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Schängelkompott Tourist<br />

Information am Eine außergewöhmliche<br />

Stadtführung. Die<br />

meisten Menschen kennen nur<br />

sieben oder acht Wege durch<br />

eine Stadt. Ein Blick nach oben<br />

oder zur Seite eröffnet eine<br />

neue Perspektive. Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 3038849<br />

Kloster Arenberg,<br />

Wandelgang „Ins Licht“<br />

Licht und Weite bestimmen<br />

die Ölmalerei der in Wachtberg<br />

bei Bonn lebenden Künstlerin<br />

Ursula Miebach. Große Wasserund<br />

Wolkenlandschaften werden<br />

zu Visionen unbegrenzter<br />

Freiheit und Weite, erzählen<br />

von den Erhabenheiten,<br />

Schönheiten und den Urkräften<br />

des Kosmos. In Pinsel- und<br />

Spachteltechnik werden die<br />

Ölfarben zu feinen Transparenzen<br />

oder zu pastosen<br />

Verdichtungen gebracht und<br />

betonen...<br />

09:00 bis 18:00 Uhr<br />

65<br />

Schloßstraße 51<br />

56068 Koblenz<br />

Tel. 0261/<strong>20</strong>16999<br />

Culture<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Schängelkompott Eine außergewöhmliche<br />

Stadtführung.<br />

Die meisten Menschen kennen<br />

nur sieben oder acht Wege<br />

durch eine Stadt. Ein Blick nach<br />

oben oder zur Seite eröffnet<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Galerie der Landessammlung<br />

zur Geschichte der Fotografie<br />

im Turm Ungenannt.<br />

Über 150 Jahre Fotografiegeschichtelässt<br />

die neue Galerie<br />

lebendig werden: Sie zeigt<br />

Meilensteine der techn.<br />

Entwicklung und dokumentiert,<br />

wie sich das Medium und<br />

mit ihm der fotografische<br />

Blick auf die Welt entwickelte.<br />

Themen sind Menschenbild<br />

er,Landschaftsfotografie und<br />

Fotokunst. Mit Wechselausstellungsbereich.<br />

Schieferbergwerk Mayen<br />

Bergwerkführung<br />

Beginn : 10.00 Uhr<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

<strong>20</strong>.00 Uhr Alexis Sorbas Musical<br />

nach dem gleichnamigen<br />

Roman<br />

KOBLENZ PER RIKSCHA<br />

Erleben Sie die Koblenzer<br />

Uferpromenade sowie die historische<br />

Altstadt komfortabel,<br />

bequem und einzigartig<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Design 2.0<br />

PrintOnline<br />

www.Grafikstudio-SCHECK.de


Strandgut<br />

EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de<br />

Biergarten / StrandBAR / cAFÉ-lOUNGE<br />

Anzeige<br />

25. Mittwoch 26. Donnerstag 27. Freitag<br />

Einfach treiben lassen<br />

www.strandgut-koblenz.de<br />

www.medien-eventpool.de<br />

Restaurant/Terrasse, Beach, Biergarten<br />

und Cafe Lounge laden in gemütlicher<br />

Atmosphäre ein zum verweilen...<br />

Wir übertragen Sportveranstaltungen<br />

z. B. Olympia, Formel1 und Fußball<br />

Jeden Donnerstag<br />

student beach-night <strong>20</strong>12<br />

18:00 - 23:59<br />

Caipirinha, Sex on the beach,<br />

Long Island Ice Tea o. Mai Tai usw.<br />

Jeder Cocktail nur 3,50€<br />

Jedes Kölsch 0,2l nur 1,<strong>20</strong>€.<br />

Einfach trEibEn lassEn!<br />

STRANDGUT<br />

Am Gülser Bootshafen 31<br />

56<strong>07</strong>2 Koblenz-Güls<br />

Culture<br />

Circus Maximus <strong>20</strong>. 00 Uhr<br />

The Wright Thing<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Schängelkompott Die meisten<br />

Menschen kennen nur sieben<br />

oder acht Wege durch eine<br />

Stadt. Ein Blick nach oben<br />

oder zur Seite eröffnet eine<br />

neue Perspektive. Eine außerg<br />

wöhnliche Stadtführung<br />

verknüpft mit einer Mystery-<br />

Geschichte, öffnet Türen zu nie<br />

gesehenen Orten und Augen<br />

für bislang übersehene Details.<br />

Preis: Erwachsene pro Person<br />

6 €, Schüler/Studenten 4 €<br />

Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 3038849<br />

Schloss Stolzenfels<br />

Szenische Führung: „Die Muse<br />

von Stolzenfels“ - Die Muse<br />

von Stolzenfels führt durch die<br />

Höfe, die Terrassen, die Hallen<br />

und Gärten des Schlosses. Sie<br />

berichtet von der Geschichte<br />

des Wiederaufbaus der Burgruine<br />

durch den Preußenkönig<br />

Friedrich Wilhelm IV., von den<br />

Seelenqualen seiner Gemahlin<br />

Elisabeth. 17:30 Uhr<br />

Kino<br />

Rathausinnenhof der<br />

Stadt Koblenz 21.30 Uhr<br />

Open-Air-Kino<br />

Cafe Hahn präsentiert im „Welcome<br />

„ Themenwochen<br />

„Unsichtbare Grenzen“<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Schauspielführung „Der ewige<br />

Soldat „ Resrevierung unter<br />

Tel. 0261 / 1291610<br />

66<br />

Nighlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

MEGA-KÖLSCH-TAG Was will<br />

man mehr: Zwei Euro Eintritt,<br />

kein Mindestverzehr<br />

und das Kölsch für 80 Cent.<br />

Und dazu noch gute Musik...<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

WSDW Flirt & Nachsemester<br />

Flirten & Feiern vom aller<br />

Feinsten<br />

Palais 23.00 Uhr<br />

PAKE! CLUB<br />

Culture<br />

SCHLOSS STOLZENFELS<br />

19.00 Uhr Szenische Lesung<br />

mit Musik „ .... ich hätte<br />

nicht gedacht, dass ich dich<br />

intreßirte“ - Briefe von Clemens<br />

Brentano und Achim von<br />

Arnim aus der Frühzeit ihrer<br />

Freundschaft<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

19.00 Uhr Cafe Hahn -<br />

RheinPuls: SummerOldieNight<br />

TERRA NOVA + The Submarine<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

<strong>20</strong>.00 Uhr - Alexis Sorbas<br />

Musical nach dem gleichnamigen<br />

Roman<br />

KULINARISCH<br />

Bendorfer Brauhaus<br />

Chill&Grill im Biergarten<br />

Veranstaltung findet nur bei<br />

gutem Wetter statt. Info unter :<br />

Tel. 02622 -884400<br />

DIESAYNBURG in Bendorf<br />

Spanische DIESAYN Tafel in den<br />

1000 Jahre alten Mauern<br />

Reservierung unter 02622 - 72 66<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

Rock-Mix: Oldies - Aktuell -<br />

Hard - Melodic Studenten<br />

haben bei Vorlage von ihrem<br />

aktuellen Studentenausweis<br />

freien Eintritt!<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

F***ING HOT & SEXY<br />

XXL Party zu XXS Preisen!<br />

Palais 22.00 Uhr<br />

URBAN FRIDAYS<br />

Gecko Lounge 21.00 Uhr<br />

Geckotronic Party<br />

Elektronische Unterhaltungsmusik<br />

mit Dj Martin<br />

Hlauscheck & DJ Tom Teufel<br />

Circus Maximus 23.00 Uhr<br />

La Boum Von House bis Rock n<br />

Roll, von Hip Hop bis Rock.<br />

Culture<br />

Cafe Hahn <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Gaukler - und Kleinkunstfestival.<br />

Die Varietegala zum<br />

Gauklerfestival, Karl-Heinz<br />

Helmschrot (GER), Lea Hinz<br />

(GER),Tomasz (GER), Jeff Hess<br />

(USA), Frank Wolf (GER), Tatiana<br />

Konobas (UA), Martin Mall<br />

(GER), Bianca Preché (GER), Rolf<br />

Hammermüller (GER)<br />

Kulinarisch<br />

Weingut Spurzem<br />

Auf geht´s in die Straußwirtschaft...<br />

Lebensfreude, Wohlgefühl<br />

und Gastlichkeit!<br />

Ein frischer Riesling im Glas<br />

- dazu feine, regionale Leckereien<br />

aus der Winzerküche...<br />

Gönnen Sie sich eine Pause<br />

vom Alltag und genießen Sie<br />

moseltypische Gastlichkeit!<br />

Tel. 0261 - 45864


EVENTS kostenlos EINTRAGEN UNTER: www.EVENT.MAGAZIN-NEXT.de <br />

28. Samstag 29. Sonntag 30. Montag<br />

Nightlife<br />

Discothek Dreams 22.00 Uhr<br />

S38 & Timeless präsentieren<br />

Burlesque Music AKA AKA<br />

Stereo Express MAX MAYR-<br />

DOPPELEBEN-SCHORNI-ALEX<br />

BREITLING<br />

Morning Star - Die Koblenzer<br />

Afterhour! Mit Oliver Neufang<br />

Beginn : 05.00 Uhr Open End<br />

Agostea 21.00 Uhr<br />

DIAMOND BEATZ<br />

Alle Sexy Ladies aufgepasst …<br />

Das ist Eure Black Beatz Party<br />

Nacht mit dem ganz besonderen<br />

Flair!<br />

Palais 22.00 Uhr - SWEET KISS<br />

Circus Maximus 23.00 Uhr<br />

K.R.E.A.M The Golden Era #6<br />

„The real…HipHop,Mcing, and<br />

Djing..<br />

Culture<br />

Cafe Hahn 16.00 Uhr<br />

Gaukler- und Kleinkunstfestival<br />

<strong>20</strong>12 Erster Tag des<br />

Wettbewerbs und Tag der<br />

Gaukler-Gala!<br />

Koblenz Ehrenbreitstein<br />

Weingut Göhlen Koblenzer<br />

Weinkultur Führung und<br />

Weinprobe Informatives und<br />

Wissenswertes… Beginn :<br />

17.30 Uhr Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 77322<br />

Schloss Stolzenfels<br />

18.30 Uhr Szenische Führung :<br />

„ Die Muse von Stolzenfels“<br />

Flohmarkt 05.00 Uhr<br />

am ehemaligem Real an der B9<br />

Am Bubenheimer Weg<br />

Freilichtbühne Loreley,<br />

St.Goarshausen 13.00 Uhr<br />

Rock La Roca mit New Model<br />

Army and more<br />

Culture<br />

Culture<br />

Cafe Hahn 14.00 Uhr<br />

Gaukler- und Kleinkunstfestival<br />

<strong>20</strong>12 Zweiter Tag des Wettbewerbs<br />

und Tag des Finales!<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Schauspielführung „Der ewige<br />

Soldat „ Resrevierung unter<br />

Tel. 0261 / 1291610<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Rundgang durch die historische<br />

Altstadt Beginn : 10.30<br />

Uhr Reservierung unter<br />

Tel. 0261 / 1291610<br />

Mittelrhein Museum<br />

11.00 Uhr Vom Ruhm<br />

vergangener Tage Der letzte<br />

Koblenzer Kurfürst und die<br />

Kunst seiner Zeit<br />

Altstadt in Koblenz 14.00 Uhr Culture<br />

Gaukler - Festival Programm<br />

auf allen Bühnen, Straßen und<br />

Plätzen der Altstadt in Koblenz<br />

Vorverkauf: (Tel.0261/1291610)<br />

und Bahnhof<br />

(Tel.0261/ 3038849),<br />

HOTEL FRIENDS IN BENDORF<br />

OFFROAD SEGWAY<br />

Schlosstour Beginn : 14.00 Uhr<br />

Reservierung unter<br />

02602 / 884 - 0<br />

Kulinarisch<br />

Weingut Spurzem<br />

Auf geht´s in die Straußwirtschaft...<br />

Lebensfreude, Wohlgefühl<br />

und Gastlichkeit!<br />

Ein frischer Riesling im Glas<br />

- dazu feine, regionale Leckereien<br />

aus der Winzerküche...<br />

Gönnen Sie sich eine Pause<br />

vom Alltag und genießen Sie<br />

moseltypische Gastlichkeit!<br />

Tel. 0261 - 45864<br />

67<br />

IMPRESSUM<br />

Rathaus - Jesuitenplatz<br />

Schängelkompott Eine außergewöhmliche<br />

Stadtführung.<br />

Die meisten Menschen kennen<br />

nur sieben oder acht Wege<br />

durch eine Stadt. Ein Blick nach<br />

oben oder zur Seite eröffnet<br />

eine neue Perspektive.<br />

Reservierung unter Tel. 0261 /<br />

3038849<br />

Ludwig Museum 11.00 Uhr<br />

Malerei<strong>20</strong><strong>20</strong>Peinture Ausstellung<br />

Clubheim Bridgeclub<br />

Querschnitt Fotografien von<br />

Alfred Pohlmann Reservierung<br />

unter Tel. 0261 / 95 22 137<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Galerie der Landessammlung<br />

Zur Geschichte der Fotografie<br />

im Turm Ungenannt<br />

Festung Ehrenbreitstein<br />

Schauspielführung<br />

„Der ewige Soldat „<br />

Reservierung unter Koblenz<br />

Touristik Tel. 0261 / 3038849<br />

31. Dienstag<br />

Burgfestspiele Mayen<br />

Alexis Sorbas Musical nach<br />

dem gleichnamigen Roman<br />

Beginn : <strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Schieferbergwerk Mayen<br />

10.00 Uhr Bergwerkführung<br />

Rathaus, Jesuitenplatz<br />

Rundgang durch die historische<br />

Altstadt Beginn : 10.30 Uhr<br />

Reservierung unter Tel. 0261 /<br />

1291610<br />

Wacken Festival <strong>20</strong>12<br />

Hauptbahnhof<br />

Busfahrt Wacken Festival <strong>20</strong>12<br />

Deutschland größtes Heavy<br />

Metal Festival<br />

Abfahrt : 14.00 Uhr<br />

Rückfahrt am So 05.08<br />

Andernach 09.00 Uhr<br />

Erlebniszentrum<br />

Geysir in Andernach<br />

Magazin NEXT<br />

Rubrik Hauptverwaltung<br />

Werbeagentur blick-fang<br />

Josef-Görres-Platz 2 • 56068 Koblenz<br />

Telefon-Büro 0261-30 11162<br />

Das Magazin für die Region<br />

<strong>07</strong>‘12<br />

Herausgeber und V.i.S.d.P<br />

Wolfgang Isola<br />

Inhaber der Werbeagentur blick-fang<br />

Anzeigenschaltung<br />

Daniel Koenen 0151-167 17 230<br />

anzeigen@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Es gilt die Anzeigenpreisliste vom<br />

1.1.<strong>20</strong>11.<br />

Anzeigengestaltung<br />

Hans Winterfeld, Lisa Ried<br />

03 92 00 - 66 7 84<br />

anzeigen@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Redaktion<br />

Daniel Koenen<br />

Tel. 026<strong>07</strong> - 97 40 905<br />

redaktion@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Redaktionsanschrift<br />

Stephanusstraße 39<br />

56332 Lehmen<br />

Tel. 026<strong>07</strong>-97 40 905<br />

Fax: 026<strong>07</strong>-97 42 57<br />

Postanschrift:<br />

Postfach 100 109 • 56031 Koblenz<br />

Onlineredaktion<br />

Alexander u. Wolfgang Thelen<br />

www.koblenz.magazin-<strong>next</strong>.de<br />

www.magazin-<strong>next</strong>.de<br />

info@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Druck<br />

Görres-Druckerei und Verlag GmbH<br />

Auflage 15.000<br />

Fotos<br />

Fotolia, iStockphoto, Pixelio<br />

und Pressestellen<br />

Layout und Satz:<br />

Hans Winterfeld<br />

Lisa Ried<br />

grafik@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Vertrieb<br />

Lesezirkel Rhein-Mosel<br />

Rheinischer Lesezirkel<br />

Eigener Vertrieb<br />

Veranstaltungshinweise werden kostenlos<br />

abgedruckt aber eine Gewähr der Richtigkeit<br />

und Vollständigkeit kann nicht übernommen<br />

werden. Für den Inhalt geschalteter Anzeigen<br />

wird keine Gewähr übernommen. Namentlich<br />

gekennzeichnete Artikel geben nicht in jedem<br />

Fall die Meinung des Herausgebers wieder. Für<br />

unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos<br />

und sonstige Unterlagen kann keine Gewähr<br />

übernommen werden. Die Urheberrechte für<br />

gestaltete Anzeigen, Fotos, Berichte sowie<br />

der gesamten grafischen Gestaltung liegen<br />

bei der Werbeagentur blick-fang und dürfen<br />

nur mit schriftlicher Genehmigung und gegebenenfalls<br />

gegen Honorarzahlung weiterverwendet<br />

werden. Gerichtsstand ist Koblenz.<br />

Es gelten die allgem. Geschäftsbedingungen.<br />

Erscheinungsweise: monatlich<br />

Anzeigen- und<br />

Redaktionsschluss<br />

Jeweils zum 15. des Vormonats


jeden monat aktuell und kostenlos Jetzt auch als APP für Dein Smartphone<br />

Das Magazin für die Region K o s t e n l o s<br />

Herausgeber Werbeagentur blick-fang.de Im App-Store oder Android-Market<br />

www.magazin.<strong>next</strong>.de<br />

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag<br />

Gesponsert von:<br />

Kargl paperStore | Industriestraße 30b | 56218 Mülheim-Kärlich<br />

T: +49 2630 - 9414 - 0 | F: +49 2630 - 9414 - 99 | info@kargl.de<br />

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr | Sa 9.30-16.00 Uhr<br />

Wir Verlosen<br />

1 x Stabilo-Box mit <strong>20</strong> Faserschreibern<br />

1x Mäppchen mit Stiften<br />

1x Stifteköcher in Drachenform<br />

mit Stiften<br />

Teilnahme bis 31.<strong>07</strong>.<strong>20</strong>12 per Email an<br />

verlosung@magazin-<strong>next</strong>.de<br />

Betreff: Schulstart <strong>20</strong>12


100685

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!