09.02.2022 Aufrufe

MÄA-04-2022online

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

11.02.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

04|2022

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Verschiedenes:

Hilfe für Angehörige von

Coronaleugner*innen

Kulturtipp:

50 Jahre Olympia-

Attentat München

Nachrichten:

Neues aus

Münchner Kliniken

Psychosoziale Unterstützung für Fachkräfte

Mit offenem Ohr

durch die Pandemie


2 KURSANGEBOT

ÄKBV Kursangebot 2022

Online

anmelden

www.aekbv.de

Refresher-Kurse Notfälle

im ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD)

Die u.g. Lern- und Übungsinhalte werden im interaktiven Seminarstil

leitsymptombasiert vermittelt. Im Anschluss daran finden in jedem

Kurs praktischen Übungen zu den Themen „Basic Life Support“,

Anwendung AED und Atemwegsmanagement statt.

Kurs I: ÄBD und RD/NAD, Notfallausrüstung, Thoraxschmerz (ACS),

Reanimationsleitlinien

Kurs II: Atemnot (Asthma, COPD, Lungenembolie) Vigilanzstörungen

((Schlaganfall, Kopfschmerz, Intoxikation)), Psychiatrische Notfälle

Kurs III: Abdominalschmerz, präklinische Schmerztherapie, Sepsis

Pädiatrie: Notfälle bei Kindern

Die Themenauswahl, bzw. Schwerpunktbildung, richtet sich nach den

Interessen der Teilnehmer. Eigene Fälle/Erfahrungen können gerne

diskutiert werden.

Kurs I

27.04.2022

22.06.2022

21.09.2022

12.10.2022

23.11.2022

Kurs II

04.05.2022

29.06.2022

28.09.2022

19.10.2022

30.11.2022

Kurs III

25.05.2022

06.07.2022

05.10.2022

26.10.2022

07.12.2022

Pädiatrie

16.03.2022

18.05.2022

20.07.2022

14.09.2022

09.11.2022

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

16.03. Online-

Veranstaltung

Palliativmedizin

Fortbildungsinhalte: Symptomkontrolle bei schwerkranken und sterbenden

Patient*innen (Schmerzen, Atemnot, Angst/Unruhe, Obstipation,

Übelkeit und Erbrechen), Grundlagen der WHO-Schmerztherapie,

Medikamentengabe, Flüssigkeits- und Nahrungszufuhr in

der Sterbephase, Möglichkeiten der parenteralen Medikamentenzufuhr,

rechtliche Voraussetzungen, interaktive Fallbesprechungen.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Termine

13.07.2022 15.11.2022

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Krisenintervention

In Zusammenarbeit mit dem Kriseninterventionsteam München (KIT)

Mit dieser Basisschulung wird vermittelt, wie der Arzt / die Ärztin im

Not- und Bereitschaftsdienst oder bei der Leichenschau mit Menschen,

die unmittelbar unter den Auswirkungen einer extremen psychischen

Erfahrung leiden, emotional geordnet und orientiert umgehen sollte.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 50 €

Termine

27.07.2022

Fortbildungspunkte beantragt

Orange Felder = leider vorbei

⌚ 17.00 Uhr – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen

Einsatzlagen

wichtige Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen

Die medizinische Versorgung Betroffener im Rahmen einer lebensbedrohlichen

Einsatzlage (LbEL) nimmt durch die veränderte Bedrohungslage

einen zunehmend größeren Stellenwert ein. Bereits wenige diagnostische

und therapeutische Maßnahmen („ärztliche erste Hilfe“) können das Leben

von Betroffenen retten. Dieser Kurs wendet sich an alle Kolleginnen und

Kollegen, die – für den Fall, dass sie unerwartet mit solch einer Situation

konfrontiert werden – ihre ärztliche Kompetenz und Hilfe zur Verfügung

stellen möchten.

Medizinische Aspekte: Grundlagen der prioritätenorientierten Untersuchung

und Behandlung von Trauma-Patient*innen

Aspekte aus Sicht von Rettungsdienst und Feuerwehr: Einsatzkonzept

bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) –Sichtung und organisatorische

Bewältigung von Ereignissen mit MANV oder in LbEL, Hinweis zu

Ansprechpartnern und Einsatzmöglichkeiten für/von Ärzt*innen

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Termine

09.02.2022 Online

06.04.2022 Präsenz

01.06.2022 Online

16.11.2022 Präsenz

Polizeiliche Aspekte: Spezialeinsatzkommando (SEK)

– Handlungsempfehlungen und Vorgehen bei besonderen

Einsatzlagen/Terrorlagen (REBEL)

Praktischer Teil: Vorstellung „TEM-set“, Anlegen eines

Tourniquets, Anlegen Israeli-Bandage, einfache Hilfsmittel zum

Freihalten der Atemwege

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. „Tourni-key“ von CitizenAID ® in Kursgebühr

inklusive (wird an Teilnehmer verschickt).

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63 bzw. Online

Anmeldung unter www.aekbv.de


11.02.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

Verschiedenes:

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Kulturtipp:

Nachrichten:

Münchner Ärztliche Anzeigen

EDITORIAL / INHALT

3

Gerade in Pandemiezeiten

ist das Projekt „PSU Akut“

besonders wichtig.

Inhalt

04|2022

04|2022

Hilfe für Angehörige von

Coronaleugner*innen

50 Jahre Olympia-

Attentat München

Neues aus

Münchner Kliniken

Psychosoziale Unterstützung für Fachkräfte

Mit offenem Ohr

durch die Pandemie

Titelbild: Shutterstock

Titelthema

4 – Psychosoziale Unterstützung für Fachkräfte

Mit offenem Ohr durch die Pandemie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Jahr 2013 hat Dr. Andreas Schießl mit

Unterstützung der ÄKBV-Delegierten das

Projekt „PSU-Akut“ ins Leben gerufen – damals

noch unter dem Namen „den Helfern helfen“.

Wir kannten uns. Andreas hat bei uns in der

HIV-Ambulanz und auf der AIDS-Schwerpunktstation

promoviert und dort miterlebt, wie für

unser Team der Tod ein ständiger Begleiter

war. Unsere Arbeit konnten wir damals nur mit

einer hervorragenden Supervision professionell

„überstehen“ – seit 1988.

Anschließend diskutierten wir viel über die

Idee, den Helfern zu helfen – auch mal kontrovers

und anhand vieler eng beschriebener

Seiten. Ab 2008 wurde das Thema dann zum

regelmäßigen Tagesordnungspunkt auf den

Delegiertenversammlungen (DV). Die Zustimmung

und Begeisterung dort war und ist groß:

Seither hat die DV dem Projekt im Haushalt

jedes Jahr eine „Anschubfinanzierung“ genehmigt

– insgesamt eine sechsstellige Summe.

Gerade in Pandemiezeiten ist das Projekt

„PSU-Akut“ besonders wichtig. Lesen Sie im

Interview mit Andreas Schießl, welche Anforderungen

jetzt an das Projekt gestellt werden.

Dr. Christoph Emminger

Vorsitzender des ÄKBV

Verschiedenes / Impressum

7 – Münchner Selbsthilfezentrum (SHZ)

Hilfe für Angehörige von Coronaleugner*innen

7 – Netzwerk Gesundheitsberatung

Sozialpsychiatrischer Dienst Stadtmitte

7 – Kontakt zu den Münchner Ärztlichen Anzeigen

Kulturtipp

8 – Ganzjährige Erinnerungsaktion

50 Jahre Olympia-Attentat München

Nachrichten

9 – Neues aus Münchner Kliniken

Veranstaltungskalender

10 – Termine vom 12. Februar 2022 – 12. März 2022

Anzeigen

15 – Stellenangebote, etc.

Münchner Ärztliche

Anzeigen online lesen:

Aktuell, übersichtlich,

nutzerfreundlich, jederzeit.

www.aerztliche-anzeigen.de


4 TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Psychosoziale Unterstützung für Fachkräfte

Mit offenem Ohr

durch die Pandemie

zu Corona

Informationen

Nicht erst seit Covid-19 geraten Angehörige von Gesundheitsberufen durch

schwerwiegende Ereignisse oder Überlastung an und über ihre Grenzen.

Wie sie damit umgehen und den geliebten Beruf weiter ausüben können,

zeigt ihnen der Verein PSU Akut e.V. Im Gespräch mit den MÄA erzählte

dessen Gründer, Dr. Andreas Schießl, wie kollegiale psychosoziale Unterstützung

(PSU) hilft.

Foto: Shutterstock


Münchner Ärztliche Anzeigen

TITELTHEMA 5

Herr Dr. Schießl, was hat sich bei

PSU Akut e.V. in den letzten beiden

Coronajahren getan?

Wir haben eine gute Kooperation mit

der Landeshauptstadt München aufgebaut.

Zum einen haben wir im Juli

2021 den ersten, mit 10.000 Euro

dotierten, Gesundheits- und Pflegepreis

der Stadt München erhalten.

Zum anderen fördert die Landeshauptstadt

2022 unsere Interventionen

und supervisorischen Begleitungen

in Kliniken und Praxen: Wir bieten

dazu an, an den Arbeitsplatz zu

kommen und vor Ort Gespräche mit

Mitarbeiter*innen zu führen – zur

Vorsorge, Schulung und Krisenintervention

als psychosoziale Unterstützung

(PSU) durch Peers, also Kolleg*innen

im Gesundheitswesen.

Auch Niedergelassene oder Medizinische

Versorgungszentren können

dies bei uns anfordern.

Sie betonen die Praxen. Wie sieht

es in den Kliniken aus?

Lange Zeit gab es Supervision vor

allem in den Bereichen Schmerztherapie

und Palliativmedizin. Auf den in

der Pandemie stark belasteten

Covid-Normalstationen und Intensivstationen

z.B. war psychosoziale

Unterstützung zunächst nicht als

Ressource etabliert. In den letzten

beiden Jahren haben einige Kliniken

unsere supervisorische Begleitung

gerne angenommen. Natürlich ist es

in der Krise schwierig, neue Strukturen

aufzubauen und dabei auf etwas

zurückzugreifen, was man nicht

kennt. Gerade dann ist man so darauf

fokussiert, zu funktionieren, dass

man alles Neue zunächst mit Vorsicht

betrachtet. Doch wir sehen,

dass kollegiale psychosoziale Unterstützung

und supervisorische

Begleitung bisher gefehlt haben –

und dass es funktioniert. Bis jetzt

haben etwa 15 Stationen an zehn

Münchner Kliniken unser Angebot

angenommen. Die langfristige Einführung

des Peer-Systems in unterschiedlicher

Ausführung ist ebenso

an zehn Kliniken geplant.

Was passiert bei der supervisorischen

Begleitung?

Wir bieten keine reine Supervision,

sondern eine Mischung aus Supervision,

Intervention, Psychoedukation

und Perspektivenentwicklung – nicht

nur mit dem Ziel, den oder die Einzelne*n

zu stärken, sondern auch mit

dem Wunsch, systemverändernd zu

wirken. Wir generieren also etwas

Neues. Optimalerweise führen wir die

supervisorische Unterstützung zu

zweit durch: Mit dabei ist dann jeweils

ein Peer, also jemand aus einem

medizinischen Beruf, und ein Supervisor.

Allerdings stoßen auch wir derzeit

manchmal mit unserem Personal

an unsere Grenzen, sodass wir dies

nicht immer garantieren können.

Welche weiteren Neuerungen gab

es in Coronazeiten?

Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr

2020 gibt es unsere telefonische

Helpline für Angehörige medizinischer

Berufe: Von 9 Uhr morgens

bis 9 Uhr abends können Angehörige

medizinischer Berufe bei uns anrufen

und erhalten kollegiale Unterstützung

am Telefon. Wenn unser

Peer oder unsere psychosoziale

Fachkraft am Telefon merkt, dass

der oder die Anrufer*in mehr

Gespräche oder Hilfe benötigt, können

wir oft am gleichen Tag eine

Sprechstunde bei erfahrenen Psychotherapeut*innen

vermitteln, die

sich dafür jeweils eine Stunde pro

Tag freihalten. In dieser Stunde

beginnt keine Therapie, aber falls

dies nötig ist können die ersten fünf

kostenfreien Gespräche die Zeit bis

zu einer Therapie überbrücken.

Haben Sie einen Überblick darüber,

wie vielen Kolleg*innen Sie

dadurch helfen konnten?

Unsere Evaluation ist noch nicht wissenschaftlich

ausgewertet. Wir

schätzen aber, dass derzeit ungefähr

zwei Menschen pro Tag bei uns

anrufen. Das klingt zunächst nicht

nach sehr viel. In letzter Zeit melden

sich aber auch zunehmend Führungskräfte,

denen wir nicht nur persönlich

helfen können, sondern

denen wir auch Veranstaltungen vor

Ort anbieten. Dazu besprechen wir

mit ihnen zunächst, was sie in ihrer

Klinik oder Praxis konkret brauchen.

Unabhängig von Covid-19 gibt es ja

nach wie vor auch andere schwerwiegende

Ereignisse, bei denen wir

begleiten können.

Melden sich derzeit eher Pflegekräfte

oder eher Ärzt*innen?

Bei schwerwiegenden Ereignissen

melden sich eher die ärztlichen Kolleg*innen.

Bei coronabedingten Fällen

ist es von Welle zu Welle unterschiedlich.

Aktuell kommen mehr

Pflegekräfte und Führungskräfte der

Pflege auf uns zu. Wir arbeiten mittlerweile

auch sehr gut mit der Vereinigung

der Pflegenden in Bayern

(VdPB) zusammen.

PSU-Akut ist inzwischen nicht mehr

nur ein Verein, sondern eine ganze

Bewegung. Immer wieder werden

wir zu Kongressen und Vorträgen

eingeladen, z.B. auf den DIVI-Kongress,

den interdisziplinären Online-

Kongress der Intensivmediziner*innen.

Außer mit der VdPB und dem

ÄKBV arbeiten wir derzeit z.B. auch

mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit,

der Bayerischen Landesärztekammer,

der KVB oder dem

Marburger Bund zusammen.

Gemeinsam mit diesen Organisationen

haben wir im Herbst 2021 einen

schriftlichen Appell an den bayerischen

Gesundheitsminister Holetschek

gerichtet, das medizinische

Personal stärker zu unterstützen. Es

geht darum, nachhaltig etwas zu verändern

– nicht nur am Geld, sondern

auch an den Umständen der Arbeit.

Was meinen Sie damit konkret?

Aus unserer Sicht geht es für viele

Angehörige von Gesundheitsberufen

um Wertschätzung – natürlich auch

über das Geld, aber eben auch über

psychosoziale Unterstützung, wenn

schlimme Dinge passieren. Wenn

Menschen in der Krise spüren, dass

sie an einem guten Arbeitsplatz, in

einem guten Team „aufgefangen“

werden, möchten sie dort weiterarbeiten.

Wer hingegen allein gelassen

oder sogar an den Pranger gestellt

wird, reduziert sein Engagement

schnell. Es geht darum, Menschen

auf die Risiken unserer Berufe, auf

akute wie chronische Stresssituationen,

gut vorzubereiten. Unsere niederschwellige

Versorgung vor Ort ist

übrigens auch eine gute Möglichkeit

für Führungskräfte und Arbeitgeber,

den Arbeitsplatz attraktiver zu

machen.

Sprechen Sie öfter mit Menschen,

die ihren Beruf verlassen möchten?


6

TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Dr. Andreas Schießl ist

Oberarzt am Fachzentrum für

Anästhesie & Intensivmedizin der

Schön Klinik München Harlaching

und Ärztlicher Leiter PSU Akut e.V.

Foto: www.psu-akut.de

Wer allein gelassen

oder sogar an den

Pranger gestellt wird,

reduziert sein

Engagement schnell.

Dr. Andreas Schießl

Das erleben wir immer wieder –

sowohl nach schwerwiegenden

Ereignissen als auch bei chronischer

Dauerbelastung. Zu spüren, dass

man damit nicht alleine ist und neue

Ideen bekommt, hilft aus dem Fatalismus

heraus. Wir werben dafür,

berufliche Entscheidungen nicht in

einer Defizit-Lage zu treffen – auch

wenn der Wunsch, die Flinte ins Korn

zu werfen, oft völlig verständlich ist.

Stattdessen gilt es, potentielle Traumatisierung

und übermäßigen Stress

abzubauen. In diesem Zusammenhang

müssen wir zunächst zwar oft

akzeptieren, dass manche ihre

Arbeitszeit reduzieren. Indem wir mit

ihnen im Gespräch bleiben, haben

wir als Gesellschaft aber die Chance,

etwas am System zu verändern.

Und das führt dann vielleicht dazu,

dass diese Menschen schließlich

wieder mehr in ihrem Beruf arbeiten

möchten. Auch nach der Pandemie

muss dies eine wichtige Anstrengung

bleiben. Wir haben eine gesellschaftliche

Verantwortung, unseren

Helfenden zu helfen, die jetzt in vorderster

Linie für uns alle bis zur

Erschöpfung arbeiten, diese Belastung

positiv aufarbeiten zu können,

damit sie nicht doppelt geschädigt

aus der Pandemie gehen.

Wie stellen Sie sich das konkret

vor?

Die meisten funktionieren derzeit

nur. Aber nach der Pandemie wird es

Zeiten geben, in denen sie das Erlebte

aufarbeiten müssen. Wenn man

wieder etwas stärker ist, hilft es, das

Erlebte wieder ruhiger anzuschauen,

zu beweinen, zu bewüten etc., um es

schließlich zu verarbeiten und ggf.

ein posttraumatisches Wachstum

einzuleiten. Dies kann z.B. unser

jährliches Resilienzseminar, dieses

Jahr vom 19. bis 22. Mai im Kloster

Bernried, ermöglichen. „Und wie

geht’s Dir, Doc“?: Dieser Titel des

Seminars ist auch nach der Pandemie

immer noch eine gute Frage.

Gibt es weitere Neuerungen seit

der Pandemie?

Besonders interessant für unsere

Delegierten, aber auch für alle anderen

Ärzt*innen Münchens, ist unser

Beschluss beim 124. Deutschen Ärztetag

2021 (Online). Der Ärztetag

bekennt sich darin zur psychosozialen

Unterstützung als Aufgabe der

ärztlichen Selbstverwaltung. Gleichzeitig

ruft er alle ärztlichen Vertreter*innen

bei Sozialversicherungsträgern,

Krankenkassen etc. dazu

auf, sich für eine bessere Fokussierung

auf die „psychische Gesunderhaltung

der Ärztinnen und Ärzte

sowie für die Ausarbeitung konkreter

Unterstützungsangebote unter Mitwirkung

der Ärzteschaft einzusetzen“.

Wir überlassen diese Aufgabe

nicht nur den anderen, sondern

möchten dies als Ärzteschaft mitgestalten.

Auch beim GBA setzen wir

uns aktuell dafür ein, die Einführung

von Peer-Support in Kliniken in

einem Modellprojekt zu fördern.

Welche Botschaft haben Sie als

Gründer von PSU-Akut e.V. an die

Münchner Ärzteschaft?

Der mutige Einsatz der ÄKBV-Delegierten

und der Münchner Ärztinnen

und Ärzte schon bei der Gründung

von PSU Akut e.V. im Jahr 2013 trägt

Früchte: Ohne sie wären wir nie so

weit gekommen. Wir freuen uns sehr

darüber, dass die Gelder zu unserer

Unterstützung auf Beschluss der

Delegiertenversammlung 2021

nochmal verdoppelt wurden. Durch

die aktive Unterstützung des ÄKBV

lassen sich auch andere Geldgeber

überzeugen. Es ist aber weiterhin

nötig, konsequent dranzubleiben

und unseren Peer-to-Peer-Ansatz

weiter zu verfolgen. Wenn wir möchten,

dass die Hilfsangebote für

Beschäftigte im Gesundheitsbereich

fundiert ärztlich geprägt sind, müssen

wir weiter das Heft in der Hand

behalten.

Wie blicken Sie in die Zukunft?

Derzeit reden alle davon, etwas verändern

zu wollen. Aber was passiert

nach der Pandemie? Wir müssen

hartnäckig dranbleiben, die Aufarbeitung

von kleineren und größeren

Katastrophen zu enttabuisieren und

psychosoziale Unterstützung stattdessen

zum Standard und zum klinischen

Alltag zu machen. Diese Veränderungen

brauchen Freiräume in

unserer Arbeitssituation und Zeit

zum kollegialen Austausch.

Das Gespräch führte Stephanie Hügler

Liebe Leserinnen

und Leser,

im Verlauf der Corona-Pandemie

ändert sich vieles täglich. Wir bitten

daher bei allen Beiträgen dazu um Verständnis,

falls manche Informationen

oder Aussagen wegen der zwischen

Redaktionsschluss und Erscheinungstermin

verstrichenen Zeit nicht mehr

aktuell sein sollten.

Die MÄA-Redaktion

Informationen

zu Corona


Informationen

Münchner Ärztliche Anzeigen VERSCHIEDENES / IMPRESSUM 7

Münchner Selbsthilfezentrum (SHZ)

Hilfe für Angehörige von

Coronaleugner*innen

Unendliche und zermürbende Diskussionen

über Corona-Themen

dominieren in vielen Familien und

Parterschaften zusehends den Alltag

– ein wichtiger Grund für das

Münchner Selbsthilfezentrum (SHZ),

eine neue Selbsthilfegruppe für

Angehörige von Coronaleugner*innen,

-Verharmlosende und Anhänger*innen

von Verschwörungstheorien

zu unterstützen.

Die Gruppengründerin zu ihrer

Motivation: „Falls Partner/ Familie

– coronabedingt - völlig verschiedene

Ansichten haben, entsteht –

neben den „normalen“ Coronasorgen

– zusätzlich großes Leid:

im Alltag endlose, energieraubende

Diskussionen ohne dauerhaft

aussöhnende Ausgänge. Das führt

zu einer Ohnmacht, die in Entfremdung,

Abwertung, Wut und im

Gesundheitsreferat

Kontakt

zur Gruppe:

Schwerpunkte:

Öffnungszeiten:

Netzwerk

Gesundheitsberatung

Sozialpsychiatrischer Dienst Stadtmitte

Landeshauptstadt München, Gesundheitsreferat

Sozialpsychiatrischer Dienst Stadtmitte, Paul-Heyse-Str. 20,

80336 München, ✆089 233-47234, ⎙ 089 233-47235

✉ spdi.gsr@muenchen.de

Menschen mit einer psychischen Erkrankung bieten wir

psychosoziale Unterstützung und Beratung in allen Lebensbereichen,

Hilfen zur sozialen Teilhabe, zu mehr Selbstbestimmung

und Lebensqualität. Wir beraten auch Angehörige.

Unser Angebot:

• Beratung und Begleitung; bei Bedarf auch zuhause, per

Video oder telefonisch • Krisenintervention • Nachsorge nach

stationärem Aufenthalt/Casmanagement • Unterstützung in

Bezug auf Existenzsicherung (Hilfen im Umgang mit Behörden,

Schriftverkehr) und bzgl. Tagesstruktur/Beschäftigung

• Beschäftigungs- und Gruppenangebote

Wir arbeiten wertschätzend und niedrigschwellig.

Weitere Informationen finden Sie unter:

→ www.muenchen.de/spdi

Mo – Do 9.00 – 12.30, 13.30 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 -12.00 Uhr und nach Vereinbarung

zu Corona

schlimmsten Fall auf Trennung hinausläuft.“

Ziele der Gruppe sind der gegenseitigen

Austausch von Menschen in

ähnlichen Situationen und die Hilfe

beim empathischen Gespräch. Die

Gruppe trifft sich jeden ersten und

dritten Donnerstag im Monat von 17

bis 19 Uhr in Räumen des Selbsthilfezentrums

München.

Genaue Gruppengründungsbeschreibung

→ https://www.shzmuenchen.de/gruppeninitiativen/

suchedatenbank

Informationen und Anmeldung zur

Selbsthilfegruppe:✆089 532956-11

✉ info@shz-muenchen.de

Selbsthilfezentrum München

Im Netzwerk Gesundheitsberatung München sind annähernd 30 Beratungseinrichtungen

aus München vertreten. Das Netzwerk trifft sich für Austausch,

Kooperation und fachliche Weiterentwicklung.

IMPRESSUM

Münchner Ärztliche Anzeigen

Offizielles Publikationsorgan und Mitteilungsblatt

des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes

München, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Herausgeber

Ärztlicher Kreis- und

Bezirksverband München

Körperschaft des öffentlichen Rechts

1. Vorsitzender: Dr. Christoph Emminger

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

info@aekbv.de, www.aekbv.de

Redaktion

Stephanie Hügler (verantwortliche Redakteurin)

Ina Koker

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

redaktion@aekbv.de

Erscheinungsweise: 14-täglich

Bezugspreis

Für Mitglieder des ÄKBV im Mitgliedsbeitrag

enthalten. Bezugspreis für Nichtmitglieder

jährlich € 60,- inkl. 7% MwSt. zuzüglich

€ 25,- Versandkosten.

Redaktionsbedingungen

Meldung von Veranstaltungen nur über www.

aerztliche-anzeigen.de. Leserbriefe an den Herausgeber

per Post, Fax oder E-Mail: (Anschrift

s.o.), Kennwort: „Münchner Ärztliche Anzeigen“.

Der Herausgeber der „Münchner Ärztliche Anzeigen“

behält sich vor, nur solche Anzeigen zum

Abdruck zu bringen, die der Berufsordnung für die

Ärzte Bayerns in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.

Eine evtl. Änderung der Anzeigentexte

behält sich der Herausgeber vor. Der Abdruck von

Kommentaren, Interviews, Pressemitteilungen

und Leserzuschriften bedeutet nicht, dass diese

die Meinung des Herausgebers bzw. der Schriftleitung

wiedergeben.

Leserbriefe

Handschriftliche Leserbriefe werden nicht

berück sichtigt. Der Herausgeber behält sich vor,

Leserbriefe zu kürzen oder von deren Veröffentlichung

ganz abzusehen, sofern sie beleidigenden

Inhalt haben oder in irgendeiner Art gegen die

guten Sitten verstoßen.

Redaktionsschluss

Dienstag der Vorwoche, 12 Uhr

Anzeigenschluss

Montag der Vorwoche, 12 Uhr

Fälle höherer Gewalt, Streik, Aussperrung und

dergleichen entbinden den Verlag von der Verpflichtung

auf Erfüllung von Aufträgen und Leistungen

von Schadenersatz. Gemäß Vorstandsbeschluss

kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen,

die nicht im Zuständigkeitsbereich

des ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht

Mitglied des ÄKBV München ist oder für Veranstaltungen,

deren Teilnahme kostenpflichtig ist,

vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben

werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der

Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Mit

Ihrer Meldung an den ÄKBV, an die Redaktion

oder den Verlag akzeptieren Sie diese Regelung.

Die Rechnungsstellung (derzeit € 3,30/mm, sw

und € 3,80/mm, farbig, zweispaltig + MwSt.)

erfolgt nach Veröffentlichung durch den Verlag.

Verlag und Anzeigenannahme

atlas Verlag GmbH

Bajuwarenring 19, 82041 Oberhaching

Tel. 089 55241-246, Fax 089 55241-271

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

www.atlas-verlag.de

Geschäftsführer: Christian Artopé

Vom Verlag gestaltete Seiten, insbesondere die

Titelseite, Anzeigen oder Signets unterliegen dem

Copyright des Verlages und dürfen ohne ausdrückliche

schriftliche Genehmigung

nicht weiterverwendet werden.

Druck: SDV Direct World GmbH

Erfüllungsort: München

ISSN: 0723-7103


8 KULTURTIPP

Münchner Ärztliche Anzeigen

Das israelische Team marschiert bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 1972 in das Münchner Olympiastadion ein. Foto: picture alliance / AP

Ganzjährige Erinnerungsaktion

50 Jahre Olympia-Attentat München

Mit der Aktion „Zwölf Monate –

Zwölf Namen“ erinnern verschiedene

Institutionen das ganze Jahr über

an die im September 1972 ermordeten

elf israelischen Athleten und den

getöteten Polizisten.

Zum Auftakt gedachte das Amerikahaus

am Karolinenplatz im Januar

mit einer Fassadeninstallation des

Gewichthebers David Berger. Im Februar

steht der Münchner Polizist

Anton Fliegerbauer im Fokus – u.a.

durch eine Fassadenprojektion am

Polizeipräsidium München in der Ettstraße

und eine Gedenkveranstaltung

in Fürstenfeldbruck. Im März gilt bei

einer Ausstellung des Bauerhofmuseums

Jexhof bei Fürstenfeldbruck die

Aufmerksamkeit dem Gewichtheber

Ze'ev Friedman. Das Deutsche Theater

erinnert im April an den Kampfrichter

der Ringer Yossef Gutfreund.

Social-Media-Kanälen unter dem

Hashtag #OlympiaAttentat72.

An die Biografien der Opfer erinnert

auch die Ausstellung im Erinnerungsort

Olympia-Attentat München

1972 (ganztägig bei freiem Eintritt

barrierefrei zugänglich). Eine filmische

Installation bringt den Besucher*innen

die exakten zeitlichen

Abläufe näher und ordnet die überlieferten

Film- und Audiodokumente

aus heutiger Sicht. Das Jüdische

Museum München bietet individuell

buchbare Rundgänge, auch für

Schulklassen (geeignet ab Jahrgangsstufe

9).

Weitere Informationen: → www.

juedisches-museum-muenchen.de

Jüdisches Museum München /

Stephanie Hügler

Erinnerungsort Olympia-Attentat München

1972 Foto: Christian Horn, Horn Color Multimedia

Das Jüdische Museum München

begleitet das Erinnerungsprojekt auf

seinem Blog und auf seinen

Ein Mixed Media Projekt zu Ehren David

Bergers am Amerikahaus München (tags).

Entwurfskizze: Leonhard Simon, Horst Konietzny


Informationen

Münchner Ärztliche Anzeigen NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

9

zu Corona

LMU Klinikum

Coronapandemie am LMU Klinikum

Vor zwei Jahren wurde der erste

Covid-19 Fall in Deutschland publik.

Dr. Camilla Rothe, stellvertretende

Leiterin des Tropeninstituts am LMU

Klinikum, untersuchte damals den

ersten Infizierten. Ende Februar

2020 hat das LMU Klinikum München

seinen ersten Covid-19-Patienten

stationär aufgenommen. Seither

wurden dort über 2.250 Covid-

19-Patient*innen behandelt, 570 von

ihnen auf Intensivstation. 70 Prozent

von ihnen waren männlich. Das mittlere

Alter betrug 61,4 Jahre. Die mittlere

Liegedauer auf der Intensivstation

betrug 16,7 Tage. Die längste

Behandlung dort lag bei 160 Tagen.

Der Patient ist mittlerweile nach

Hause entlassen.

Als Maximalversorger ist das LMU

Klinikum unter anderem auf die

ECMO-Behandlung spezialisiert. 94

der Patient*innen wurden mithilfe

dieser künstlichen Lunge behandelt,

zwei werden aktuell damit therapiert.

Etwa 80 Prozent der ECMO-

Patient*innen wurden von anderen

Krankenhäusern ins LMU Klinikum

übernommen. Häufig wurden sie mit

sehr hohem Aufwand von einem

Team der anästhesiologischen

Intensivstation vor Ort an die ECMO

angeschlossen und mit ihr transportiert.

Von den insgesamt 92 abgeschlossenen

ECMO-Behandlungen

haben 38 Menschen überlebt.

Auch die Normalstationen sind mit

SARS-CoV-2 positiven Patient*innen

ausgelastet: Aktuell liegen 52 zur

Behandlung auf Normalstation

(Stand 24.01.2022). Der Höchststand

der Infizierten seit Beginn der Pandemie

wurde am 4. Januar 2021 im

Rahmen der vierten Welle verzeichnet:

64 Personen wurden damals

auf COVID-Normalstationen behandelt,

37 auf Covid-Intensivstationen.

Kinder und Jugendliche infizierten

sich zu Beginn der Pandemie nur

selten. Die Delta-Variante veränderte

das Infektionsgeschehen in der Kinderheilkunde.

Im November 2021

mussten 14 Kinder und Jugendliche

im Dr. von Haunerschen Kinderspital

Ein Patient auf der Intensivstation des LMU KLinikums Foto: LMU Klinikum

behandelt werden – ein Höchststand,

denn in den vorhergehenden

Monaten waren deutlich weniger

junge Menschen infiziert.Bisher wurden

insgesamt 60 Kinder mit einer

Covid-19-Infektion im Dr. von Haunerschen

Kinderspital behandelt, 15

von ihnen auf der Intensivstation.

Die meisten Kinder auf Intensivstation

hatten schwere Vorerkrankungen,

konnten aber wieder genesen nach

Hause entlassen werden.

Die Omikron-Welle ist auch im LMU

Klinikum angekommen. Über 90 Prozent

der aktuell aufgenommenen

Covid-19-Patient*innen sind an der

neuen Variante erkrankt. Auch die

Zahl der Mitarbeitenden, die mit

SARS-CoV-2 infiziert oder in Quarantäne

sind, nimmt zu. Derzeit liegt sie

bei rund 250 und hat sich in zwei

Wochen verdreifacht.

Neben der Behandlung von akuten

Covid-19-Infektionen gerät auch

zunehmend das Post-Covid-Syndrom

in den Fokus der Aufmerksamkeit:

Manche an Covid-19 Erkrankten

leiden auch noch Monate nach der

Infektion an Geschmacksverlust,

Erschöpfung oder Konzentrationsstörungen.

Die neu gegründete Post-

Covid-Ambulanz am LMU Klinikum

München widmet sich seit September

2021 diesen Menschen, behandelt

sie, untersucht die Langzeitfolgen

und erforscht das neue Krankheitsbild.

Das LMU Klinikum hat in den letzten

zwei Jahren die Forschung zu Covid-

19-Infektionen intensiviert, etwa im

Netzwerk Universitätsmedizin (NUM)

sowie an den einzelnen Kliniken und

Instituten. Unter anderem wurde am

Tropeninstitut mit dem sogenannten

Abwasser-Monitoring ein neues

Frühwarnsystem entwickelt, das

neue Wellen an Corona-Infektionen

frühzeitig vorhersagen soll. Seit April

2020 nimmt ein Forschungsteam

unter der Leitung von Privatdozent

Dr. Andreas Wieser vom Tropeninstitut

am LMU Klinikum München Proben

aus dem Münchner Abwasser.

Das Team ermöglicht mit diesem

Verfahren eine der ersten und längsten

Untersuchungen zur Nachverfolgung

der SARS-CoV-2-RNA-Viruslast

im Abwasser weltweit und insbesondere

in Deutschland. Im Dezember

2021 konnten die Forschenden so

bereits die Omikron-Ausbreitung in

München zeigen.

LMU Klinikum München


10

VERANSTALTUNGEN

Termine vom 12. Februar 2022 – 12. März 2022

Veranstaltungskalender

Jetzt noch

einfacher

Veranstaltungen

online anmelden

www.aerztlicheanzeigen.de

Münchner Ärztliche Anzeigen

Gemäß Vorstandsbeschluss kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen, die nicht im Zuständigkeitsbereich des

ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht Mitglied des ÄKBV München ist, oder für Veranstaltungen, deren Teilnahme

kostenpflichtig ist, vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Der ÄKBV behält sich vor,

die gemeldeten Texte zu verändern, zu kürzen oder von einer Veröffentlichung ganz abzusehen. Veranstaltungsmeldungen

werden nur online akzeptiert (www.aerztliche-anzeigen.de). DIE REDAKTION.

Vorträge & Symposien

Montag, 14. Februar 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche: Prof.

Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: DRG – Aktuelles,

Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089/44007-5461, Fax 089/44007-2460,

veranstaltungen-AVT-klinik@med.uni-muenchen.de

Mittwoch, 16. Februar 2022

42. Fortbildungsveranstaltung Angewandte Allergologie ⌚16:00 bis

19:30, 3 CME-Punkte Hybride Veranstaltung, www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik-und-Poliklinik-fuer-Dermatologie-und-Allergologie/

download/de/Veranstaltungen/Flyer-Angewandte-Allergologie_2021-12-23.pdf,

Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und

Allergologie LMU-Klinikum, Großer Hörsaal, Frauenlobstraße 9-11, 80337

München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und

Allergologie in Kooperation mit anderen Kliniken des LMU-Klinikums,

Verantwortliche: Dr. Eva Oppel, Anmeldung bitte über: Dermatologie.

Fortbildungen@med.uni-muenchen.de, Programm: Kooperation mit Dr.

von Haunersches Kinderspital, Institut u. Poliklinik für Arbeits-, Sozial- u.

Umweltmedizin, Klinik u. Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,

Medizinische Klinik u. Poliklinik V, Auskunft: Susanne Rikl, Tel. +49 89/

440056007, Fax 089-4400-56202, Susanne.Rikl@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 16.02.2022.

MGZ-Webinar: NIPT Special Cases – Fallvorstellung ⌚17:30 bis 18:30,

1 CME-Punkt Online Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/nipt-fallvorstellungen.html,

Ort: MGZ Medizinisch Genetisches Zentrum,

Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter: MGZ – Medizinisch

Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke

Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med. Teresa Neuhann,

Programm: Besondere Fälle zu Mosaik, Deletion/Duplikation, Translokation,

Tumor., Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder,

Tel. 089/30908865815, fortbildung@mgz-muenchen.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 16.02.2022.

Donnerstag, 17. Februar 2022

Neurobiologisches Kolloquium online: Fokus Neuropathien ⌚16:30 bis

18:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/3IVlqs4, Ort:

Klinikum Großhadern LMU, Zoom Meeting-ID: 959 4048 9561 Kenncode:

939432, 81377 München, Veranstalter: Neurologie Großhadern,

Verantwortliche: A. Danek, M. Dieterich, Programm: Hereditäre Neuropathien

(Prof. Young, Bad Feilnbach); Vaskulitische Neuropathien und CIDP

(Dr. Schlotter-Weigel, Friedrich-Baur-Institut); Moderation Prof. Dr. B.

Schoser, Auskunft: Adrian Danek, Bianca.Stampfl@med.uni-muenchen.de

Montag, 21. Februar 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche:

Prof. Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Aktuelles aus

der Experimentellen Forschung Chirurgie, Auskunft: Silvia Marth, Tel.

089/44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@med.

uni-muenchen.de

Mittwoch, 23. Februar 2022

Pyoderma gangraenosum und neutrophile Dermatosen ⌚16:00 bis

18:45, 3 CME-Punkte Hybride Veranstaltung, www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik-und-Poliklinik-fuer-Dermatologie-und-Allergologie/de/

TermineVeranstaltungen/index.html, Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie

und Allergologie LMU Klinikum, Großer Hörsaal, Frauenlobstr. 9-11,

80337 München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und

Allergologie LMU Klinikum, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Kathrin Giehl,

Anmeldung unter dermatologie.fortbildungen@med.uni-muenchen.de,

Programm: Schlager: Fallbesprechung u. PG Differentialdiagnosen; French:

Neuigkeiten; Giehl: autoinflamm. Syndrome; Frommherz: Infant. Akropustulose

& SAPHO; Seegräber: Sweetsyndrom; Pfeiffer: Aphthosen, Auskunft:

Brigitte Ott, Tel. 089440056001, Fax 089440056002, brigitte.ott@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 23.02.2022.

Nephrologisches Kolloquium: Klinisches Update: Electronic AKI Alert

und Mortalität ⌚16:00 bis 17:00, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung,

Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, Seminarraum 1, Ziemssenstr. 5,

80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und Poliklinik IV,

Verantwortlicher: Prof. Dr. med. M. Fischereder, Programm: Referentin:

Fr. Dr. V. Kretschmer. Die Veranstaltung wird voraussichtl. wieder als

Zoom-Konferenz abgehalten!), Auskunft: Elfriede Aigner, Tel. 089-4400-

53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@med.uni-muenchen.de

MGZ-Webinar: Mitochondriopathien ⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt

Online Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/mitochondriopathien.

html, Ort: MGZ Medizinisch Genetisches Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335

München, Veranstalter: MGZ – Medizinisch Genetisches Zentrum,

Verantwortliche: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, PD Dr.

med. Angela Abicht, Dr. med. Teresa Neuhann, Programm: Erkrankungen

zweier Genome: Grundlagen, klinische Bilder und die diagnostische

Prof. Dr. Ute Walter | Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht

Berufs- und Gesellschaftsrecht | Vertragsrecht | Haftungs- und Strafrecht

Prinz-Ludwig-Straße 7

80333 München

Telefon: (089) 28 77 80 43 0

Telefax: (089) 28 77 80 43 9

office@ra-profwalter.de

www.ra-profwalter.de


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 11

Herangehensweise werden beleuchtet., Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-

Chem. Elke Holinski-Feder, Tel. 089/30908865815, fortbildung@

mgz-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 23.02.2022.

Donnerstag, 24. Februar 2022

56. Münchner EEG-Tage – online ⌚24.02. – 25.02., 09:00 bis 18:00 Ort:

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU, virtuell – Zusendung

des links nach Anmeldung, Nußbaumstr. 7, 80336 München, Veranstalter:

Prof. Dr. O. Pogarell, Verantwortlicher: Prof. Dr. O. Pogarell, Programm:

Forum für Fortbildung und Wissenschaft in Klinischer Neurophysiologie

und Funktioneller Bildgebung; Grundlagen der Neurophysiologie und

Funktionellen Bildgebung und deren klinische Anwendung, Auskunft: Mije

Hartmann, Tel. 089/4400-55541, Fax 089/4400-55542, oliver.pogarell@

med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

23.02.2022. Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 70,00 €.

Mittwoch, 02. März 2022

MGZ-Webinar: Genetisch bedingte Epilepsie-Syndrome – Beispiele und

Behandlungskonsequenzen ⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online

Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/genetisch-bedingte-epilepsiesyndrome.html,

Ort: MGZ Medizinisch Genetisches Zentrum, Bayerstraße

3-5, 80335 München, Veranstalter: MGZ – Medizinisch Genetisches

Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder,

PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med. Teresa Neuhann, Programm: Der

Stellenwert einer frühen genetischen Diagnostik bei Epilepsien wird

aufgezeigt und an Beispielen die Bedeutung von genetischen Ursachen für

ein Behandlungskonzept betrachtet., Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem.

Elke Holinski-Feder, Tel. 089/30908865815, fortbildung@mgz-muenchen.

de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 02.03.2022.

Montag, 07. März 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche:

Prof. Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Bildgesteuerte

Therapie in der Endoskopie und neue Grenzen der Endotherapie, Auskunft:

Silvia Marth, Tel. 089/44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-

AVT-klinik@med.uni-muenchen.de

Interdisziplinäre, nach außen offene Schmerzkonferenz mit Fallvorstellung

– Live Stream – ⌚19:00 bis 21:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

Ort: Digital Meeting, Heßstr. 22, 80799 München, Veranstalter:

Algesiologikum MVZ GmbH, Verantwortliche: Dr. R. Thoma, Dr. T. Brinkschmidt,

Dr. M. Seibolt, Dr. B. Klasen, Auskunft: Yvonne Strauch, Tel. 089

452445 143, Fax 089 452445 411, mvz-meeting@algesiologikum.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 10.12.2021.

Dienstag, 08. März 2022

Anästhesiologisches Kolloquium der LMU ⌚18:00 bis 19:30, 2 CME-

Punkte Hybride Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern,

HS VI, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für Anaesthesiologie,

Verantwortliche: Prof. B. Zwißler, Wegen beschränktem Zugang

zum Klinikum ist die Teilnahme über „Zoom“ nach Anmeldung möglich,

Anmeldung über: „direktion.anaesthesie@med.uni-muenchen.de“,

Programm: Prof. Dr. med. Johannes Bogner (Medizinische Klinik IV; LMU

Klinikum): Perioperatives Management von Patienten mit Hepatitis C und/

oder HIV., Auskunft: Peter Conzen, peter.conzen@med.uni-muenchen.de

Mittwoch, 09. März 2022

Digitale Patientenbetreuung bei chronisch entzündlichen Hauterkrankungen

⌚16:15 bis 17:00, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung, Ort:

Klinikum rechts der Isar, Biedersteinerstr. 29, 80802 München, Veranstalter:

Klinikum rechts der Isar, Verantwortlicher: Herr Prof. Dr. med. Biedermann,

Programm: Biedersteiner Kolloquium: Digitale Patientenbetreuung bei

chronisch entzündlichen Hauterkrankungen, Prof. Dr. med. Astrid

Schmieder, Universitätsklinikum Würzburg, Auskunft: Kristin Dominik, Tel.

089-41403205, Kristin.Dominik@tum.de. Anmeldung erforderlich.

MGZ-Webinar: Dravet-Syndrom und weitere SCN1A-assoziierte

Krankheitsbilder ⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung,

www.mgz-muenchen.de/v/dravet-syndrom.html, Ort: MGZ Medizinisch

Genetisches Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter:

MGZ – Medizinisch Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med.

Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med.

Teresa Neuhann, Programm: Das Dravet-Syndrom ist eine genetisch

bedingte, oft therapierefraktäre Enzephalopathie. Neben dem breiten

Symptom-Spektrum der Erkrankung werden weitere SCN1A-assoziierte

Krankheitsbilder behandelt., Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke

Holinski-Feder, Tel. 089/30908865815, fortbildung@mgz-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 09.03.2022.

Samstag, 12. März 2022

26. Biedersteiner Symposium „Kinderdermatologie“ ⌚09:00 bis 14:00,

5 CME-Punkte Ort: Klinikum rechts der Isar, Hörsaal A des Klinikum rechts

der Isar am Max-Weber-Platz, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Verantwortlicher: Herr Prof. Dr. med.

Biedermann, Programm: 26. Biedersteiner Symposium „Kinderdermatologie“

Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. med. Christina Schnopp, Prof. Dr.

med. Tilo Biedermann, Auskunft: Kristin Dominik, Tel. 089-41403205,

Kristin.Dominik@tum.de. Anmeldung erforderlich.

18. Münchner AIDS- und COVID-Tage

25.–27. März 2022

The Westin Grand Hotel München

Somatische und psychosoziale Aspekte der

HIV- und COVID-Erkrankung und der Hepatitis sowie

9. Deutsches HIV-/Hämato-Onkologie-Symposium

Kongressleitung:

- Prof. Dr. med. Christian Hoffman,

- Dr. med. Hans Jäger

- Dr. phil. Eva Wolf, MPH

- Dr. med. Jan Thoden

Information und Anmeldung:

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH,

Herr Mike Aschenbrenner, Tel.: 08191 125-136,

E-Mail: mike.aschenbrenner@sv-veranstaltungen.de

www.aids-tage.de

THEORIEBLOCK INDIKATION UND

METHODIK DER PT VERFAHREN - 50 STUNDEN

Fr. 22.04 Mi. 27.04.2022 – 09:00 bis 19:30 – 50 CME-Punkte

Ort: LPM Seminarräume, Reisingerstr. 4, 80337 München

Veranstalter: LPM gGmbH

Programm: Zusatzb. Psychotherapie, Psychologische Psychotherapeuten,

FA für Psychosomatische Medizin, FA für Psychiatrie/

Psychotherapie

Weiterer Termin: 25.–30.11.2022, www.lpm­muenchen.de

Auskunft: LPM gGmbH, Tel. 089 /42017592,

info@lpm­muenchen.de, Anmeldung erforderlich

Teilnahmegebühr: 900 €

www.lpm­muenchen.de

AUSBILDUNGSBEGINN 1. THEORIEBLOCK ZUR FACH­

GEBUNDENEN PSYCHOTHERAPIE, TIEFENPSYCHOLOGISCH

Fr. 13.05 Mi. 18.05.2022 – 14:00 bis 19:30 – 46 CME­Punkte

Ort: LPM Seminarräume, Reisingerstr. 4, 80337 München

Veranstalter: LPM gGmbH

Programm: Zusatzb. Psychotherapie, FA für Psychosomatische

Medizin, FA für Psychiatrie/Psychotherapie, insges. 3 Blöcke à ca.

45 Stunden + Indikation und Methodik

Auskunft: LPM gGmbH, Tel. 089 /42017592,

info@lpm-muenchen.de, Anmeldung erforderlich

Teilnahmegebühr: 828 €

www.lpm-muenchen.de


12

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Patientenveranstaltungen

Montag, 14. Februar 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 14.02.2022.

Dienstag, 15. Februar 2022

Max-Planck-Gesundheitsforum ⌚18:30 bis 19:30 Online Veranstaltung,

www.psych.mpg.de/gesundheitsforum, Ort: Max-Planck-Institut für

Psychiatrie, Online, Kraepelinstraße 2-10, 80804 München, Verantwortlicher:

Anke Schlee, Programm: PD Dr. Mathias Schmidt: Wege zu einer

verbesserten Stress-Resilienz: Was wir von der Maus lernen können,

Auskunft: Anke Schlee, Tel. +49 (0) 89-30622-263, presse@psych.mpg.de

Montag, 21. Februar 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 16- bis 25-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 21.02.2022.

Montag, 28. Februar 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 28.02.2022.

Montag, 07. März 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 16- bis 25-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 07.03.2022.

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt können Sie bis

zum jeweiligen Anzeigenschluss über das online Eingabeformular

auf www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt inserieren.

Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen veröffentlichen wollen

(für den Veranstaltungskalender oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Unser nächster Anzeigenschluss-Termin:

Ausgabe 05/2022 14.02.2022

Der Anzeigenschlusstag ist der letzte Termin für die Auftragserteilung,

Übermittlung und Änderung der Anzeige bis 12 Uhr

möglich.

Maxime Lichtenberger, kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55241-246

Kurse allgemein

Samstag, 26. Februar 2022

Theoretische und behandlungstechnische Grundlagen in tiefenpsychologisch

fundierter Psychotherapie – Modul Entwicklungspsychologie II

⌚09:30 bis 17:00 Online Veranstaltung, Ort: Münchner Arbeitsgemeinschaft

für Psychoanalyse MAP e. V., Rosenheimer Str. 1, 81667 München,

Veranstalter: MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e.V.,

Verantwortliche: Dr. med. Beate Unruh, Dr. med. Nicola von Welser-Obermaier,

Programm: für Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung., Auskunft:

Katharina Friedrich, kontakt@psychoanalyse-map.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 96,00 €.

Montag, 07. März 2022

29. Intensivkurs Innere Medizin – Vorbereitung auf die Facharztprüfung

⌚07.03. – 12.03., 08:30 bis 18:00, 65 CME-Punkte Online Veranstaltung,

maaef.de/veranstaltung/intensivkurs-innere-2022, Veranstalter: Münchner

Akademie für Ärztliche Fortbildung e.V. (MAÄF), Verantwortliche: Prof. Dr.

Martin Reincke, Prof. Dr. Ralf Schmidmaier, Programm: Vorbereitung auf die

Facharztprüfung (Crashkurs), Fortbildungsrepetitorium für praktisch tätige

Internisten und Allgemeinmediziner (Refresherkurs) bzw. Auffrischung für

Wiedereinsteiger, www.maaef.de, Auskunft: Helmut Hall, Tel. 089/4400-

52142, info@maaef.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

06.03.2022. Teilnahmegebühr: 580,00 €, ermäßigt 500,00 €.

Donnerstag, 10. März 2022

Antikoagulantien ⌚07:00 bis 07:45 Hybride Veranstaltung, Ort: Dr. Lubos

Kliniken Bogenhausen, Oval Office, Denninger Str. 44, 81679 München,

Veranstalter: Dr. Lubos Kliniken Bogenhausen, Verantwortlicher: PD Dr.

med. Dirk Brügger, Programm: Vortrag Dr. Sonja Mayer, Johannes-Apotheke

(Apothekerin, Referentin, Moderatorin), Auskunft: Andrea Kreuzer,

Tel. 089/92794-1570, andrea.kreuzer@lubos-kliniken.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 09.03.2022.

Fallbesprechungen

Montag

Shuntkonferenz ⌚14:00 bis 14:45, 1 CME-Punkt 14.02.2022, 21.02.2022,

28.02.2022, Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz 2,

81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel. 08962102450,

Fax 089/6210-2451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

Pneumologisch-thoraxchirurgisches Tumorboard des Lungentumorzentrums

München-Klinik Bogenhausen. Fibrose-ILD-Board. Emphysem-Board

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 14.02.2022,

21.02.2022, 28.02.2022, 07.03.2022, Ort: München Klinik Bogenhausen

– Lungenzentrum München, Demo-Raum Radiologie, Englschalkinger Str.

77, 81925 München, Veranstalter: Benedikter, Bodner, Meyer, Verantwortlicher:

Dr. Benedikter, Programm: Besprechung des diagnostischen u.

therapeutischen Vorgehens bei thorakalen Tumoren sowie bei interstitiellen

Lungenerkrankungen und schweren Emphysemen. Vorstellung eigener

Patienten nach Voranmeldung, Auskunft: Josef Benedikter, Tel. 089/

92702281, pneumologie.kb@muenchen-klinik.de

Molekulares Tumorboard des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:30 bis 17:30, 2 CME-Punkte, wöchentlich 14.02.2022, 21.02.2022,

28.02.2022, 07.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum

– Campus Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter:

Krebszentrum CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Krebszentrum

CCC MünchenLMU, Programm: Externe Patienten können vorgestellt

werden. Auch die Begutachtung bereits extern erfolgter molekularer

Diagnostik ist nach Rücksprache möglich. Für Anmeldeprocedere bitte

vorab Kontaktaufnahme., Auskunft: Katharina Rühlmann, Tel. 089 /

4400-75245, mtb@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Tumorkonferenz Thorakale Onkologie des Lungentumorzentrum

München ⌚16:30, zweiwöchentlich 21.02.2022, 07.03.2022, Ort: LMU


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 13

Klinikum – Campus Großhadern, Demoraum, Marchioninistraße 15, 81377

München, Veranstalter: Lungentumorzentrum München, Verantwortlicher:

Prof. Dr. med. J. Stemmler, Programm: Eigene Patienten können vorgestellt

werden. Bei gewünschter Begutachtung externer Bildgebung bitte diese

zeitnah versenden. Für Anmeldeprocedere vorab bitte Kontaktaufnahme.,

Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, bc-board@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Dienstag

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und gynäkologischen

Krebszentrums ⌚07:30 bis 09:30, 3 CME-Punkte, wöchentlich

15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022, 08.03.2022, Ort: Frauenklinik des

Rotkreuklinikums München gGmbH, Inforaum 3. OG, Taxisstrasse 3, 80637

München, Veranstalter: Frauenklinik des Rotkreuzklinikums München

gGmbH, Verantwortliche: Prof. Dr.med. Michael Braun, PD Dr. med. Martin

Pölcher, Auskunft: Michael Braun, Tel. 08913033797, Fax 089 1303 3623,

danijela.milacevic@swmbrk.de

Tumorboard Frauenklinik 1 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚08:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022,

08.03.2022, Ort: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Mahner, Prof.

Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative Fallbesprechung.

Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können

vorgestellt werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400

77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Neuroonkologisches Tumorboard ⌚14:00 bis 14:45, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022, 08.03.2022, Ort:

München Klinik Bogenhausen, Radiologie Demo-Raum U1, Englschalkinger

Str. 77, 81925 München, Auskunft: Dagmar Funke, Dagmar.Funke@

muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre onkologische Konferenz ⌚15:00 bis 15:45, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022, 08.03.2022,

Ort: München Klinik Schwabing, Röntgenbesprechungsraum Haus 14, EG,

Kölner Platz 1, 80804 München, Veranstalter: Klinik für Hämatologie,

Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin, Verantwortliche: Prof. C.

Wendtner, Dr. M. Starck, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller

onkologischer Fälle, Auskunft: Michael Starck, Tel. 089 3068-2251,

Fax 089 3068-3891, michael.starck@muenchen-klinik.de

Tumorkonferenz des Darmzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚16:15 bis

17:00, 2 CME-Punkte 15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022, Ort: Klinikum

Dritter Orden München, Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44,

80638 München, Veranstalter: Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche:

Dr. med. D. Krenz, Prof. Dr. med. A. Eigler, Programm: Interdisziplinäre

Besprechung von Patienten mit kolorektalen Karzinomen. Die

Teilnahme externer Kollegen zur Vorstellung eigener Patienten ist nach

vorheriger Anmeldung möglich., Auskunft: Andrea Simon, Tel. 089/1795-

1298, Fax 089/1795-9931298, onkologie@dritter-orden.de. Anmeldung

erforderlich.

Endokrine Konferenz ⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte 15.02.2022,

22.02.2022, 01.03.2022, Ort: Klinikum rechts der Isar, Ismaninger Str. 22,

81675 München, Veranstalter: Schilddrüsenzentrum, Zentrum Neuroendokrine

Tumore, Verantwortliche: Prof. Dr. Klemens Scheidhauer, Prof. Dr.

Marcus Martignoni, Programm: Vorstellung aktueller Fälle von Patienten

mit endokrinen Tumorerkrankungen, Auskunft: Sonja Brockschmidt, Tel.

089/41402961, sonja.brockschmidt@mri.tum.de

Tumorkonferenz des Onkologischen Zentrums Klinikum Dritter Orden

⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte 15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022,

Ort: Klinikum Dritter Orden München, Konferenzraum Radiologie,

Menzinger Str. 44, 80638 München, Veranstalter: Klinikum Dritter Orden

München, Verantwortliche: Dr. med. S. Weidenhöfer, Dr. med. D. Krenz,

Prof. Dr. med. A. Eigler, Programm: Besprechung von Pat. mit GI-,

Schilddrüsen-, Lungentumoren und hämatologischen Neoplasien. Die

Teilnahme externer Kollegen zur Vorstellung eigener Patienten ist nur nach

vorheriger Anmeldung möglich., Auskunft: Andrea Simon, Tel. 089/1795-

1298, Fax 089/1795-9931298, onkologie@dritter-orden.de. Anmeldung

erforderlich.

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45, wöchentlich 15.02.2022, 22.02.2022, 01.03.2022,

08.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern,

Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: Krebszentrum

CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. V. Heinemann,

Programm: Das interdisziplinäre GI-Board erstellt individuelle therapeutische

Konzepte, ermöglicht Zugang zu klinischen Studien und zum

molekularen Tumorboard. Die Vorstellung externer Patienten ist möglich.,

Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, ccc.krebszentrum@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Artemed Klinikum München Süd

⌚17:30 bis 19:00, 3 CME-Punkte, zweiwöchentlich 22.02.2022,

08.03.2022, Hybride Veranstaltung, Ort: Artemed Klinikum München Süd,

Röntgen-Besprechungsraum, 4. OG, Am Isarkanal 30, 81379 München,

Veranstalter: Artemed Klinikum München Süd, Verantwortlicher: Prof. Dr.

med. Thomas Mussack, Programm: Digitalkonferenz über GoToMeeting.

Eigene Patienten können vorgestellt werden. Anmeldung erforderlich.

Anschließend wird der Link zur Online-Teilnahme versendet., Auskunft:

Martina Ohlberger, Tel. 089/72440-224, Fax 089/72440-435, martina.

ohlberger@artemed.de. Anmeldung erforderlich.

Mittwoch

Endokrinologisches Board ⌚07:30 bis 08:15 16.02.2022, Ort: Klinikum

rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München, Veranstalter:

Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde, Klinikum rechts der Isar, TUM,

Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Vanadin Seifert-Klauss, Programm: Besprechung

aktueller interdisziplinärer gynäkologisch-endokrinologischer Fälle,

Ärztl. Leitung: Prof. Dr. med. V. Seifert-Klauss, Auskunft: Gesine Jervelund,

Tel. 089 4140 6759, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und Gynäkologischen

Tumorzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚08:15 bis 10:30, 3

CME-Punkte 16.02.2022, 23.02.2022, 02.03.2022, Ort: Klinikum Dritter

Orden München, Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638

München, Veranstalter: Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche:

Dr. med. Himsl, Dr. med. v. Koch, Programm: Fallbesprechungen. Eigene

Patienten können vorgestellt werden. Auskunft: Monika Huben, Tel.

08917952540, Fax 08917951993, brustzentrum@dritter-orden.de.

Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres nephrologisch-angiologisches Kolloquium ⌚08:30

bis 09:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich 16.02.2022, 23.02.2022,

02.03.2022, 09.03.2022, Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, D1.43, 1.

OG, Ziemssenstr. 1, 80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und

Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. T. Sitter, Auskunft: Elfriede

Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@

med.uni-muenchen.de

Tumorkonferenz Viszeralonkologisches Zentrum Krankenhaus

Barmherzige Brüder München ⌚16:00 bis 17:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 16.02.2022, 23.02.2022, 02.03.2022, 09.03.2022, Ort:

Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße 93, 80639

München, Veranstalter: Viszeralonkologisches Zentrum Barmherzige

Brüder München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. C. Rust, PD Dr. med. J.

Spatz, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom und anderen gastrointestinalen Tumorerkrankungen.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Christian Rust,

Tel. 17972401, Fax 17972420, gastro@barmherzige-muenchen.de

Tumorkonferenz Darm- und Pankreaszentrum und Hämatologie/

Onkologie am Rotkreuzklinikum ⌚16:00 bis 17:30, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 16.02.2022, 23.02.2022, 02.03.2022, 09.03.2022, Ort:

Rotkreuzklinikum München, Konferenzraum, Nymphenburgerstrasse 163,

80634 München, Veranstalter: Prof. Dr. W. Thasler, Prof. Dr. M. Hentrich,

Dr. med. V. Penndorf, Verantwortliche: Prof. Dr. W. Thasler, Dr. med. F.

Treitschke, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom, Pankreaskarzinom und hämato-onkologischen

Erkrankungen; eigene Patienten können vorgestellt werden. Auskunft:

Frank Treitschke, Tel. 089/ 1303 2553, Fax 089/ 1303 2549, Frank.

Treitschke@swmbrk.de

Interdisziplinäres Tumorboard des Abdominalzentrums ⌚16:30 bis

17:30, 2 CME-Punkte, wöchentlich 16.02.2022, 23.02.2022, 02.03.2022,

09.03.2022, Ort: München Klinik Neuperlach, Röntgen Demo Raum. Haus

A, EG R4151, Oskar-Maria-Graf-Ring 51, 81737 München, Veranstalter:


14

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Tumorzentrum München Süd, Verantwortliche: Prof. Dr. Karthaus, Prof.

Dr. Nüssler, Dr. Dollhopf, Programm: Vorstellung und interdisziplinäre

Diskussion aktueller Fälle von Tumoren des Gastrointestinaltraktes.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Marion Dwinger, Tel.

089-6794-2651, Fax 089-6794-2448, marion.dwinger@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz und Fortbildung ⌚17:00 bis 18:30,

3 CME-Punkte 16.02.2022, Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der

Isar der TU München, Bau 519, Raum 0.6, Ismaninger Str. 12/Ecke

Einsteinstr. 3, 81675 München, Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre

Schmerzmedizin (ZIS), Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. Thomas Tölle,

Programm: Interdisziplinäre Schmerzkonferenz mit aktuellen Fallvorstellungen

und Fortbildung, Auskunft: Christine Berger-Offner, Tel. 089

4140-4613, Fax 089 4140-4985, zis@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Hepatologisches Kolloquium Barmherzige Brüder München ⌚17:00 bis

18:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 16.02.2022, 23.02.2022, 02.03.2022,

09.03.2022, Ort: Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße

93, 80639 München, Veranstalter: Barmherzige Brüder Krankenhaus

München, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. C. Rust, Programm: Interdisziplinäre

Diskussion hepatologischer Fälle. Klinische Vorstellung, histologische

Befundbesprechung und Therapieplanung. Niedergelassene Kollegen sind

eingeladen. Auskunft: Christian Rust, Tel. 17972401, Fax 17972420,

gastro@barmherzige-muenchen.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz als Videokonferenz ⌚16:00 bis

17:30, 3 CME-Punkte 02.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: Schmerzzentrum

Dr. Kammermayer, Video mit Teams, Brienner Str. 55, 80333

München, Veranstalter: Dr. Stefan Kammermayer, Verantwortlicher: Dr.

Stefan Kammermayer, Programm: Praxisrelevante Schmerzsyndrome mit

Patientenvorstellung. Eigene Fälle können als Videovorstellung vorgestellt

werden. Info: Kammermayer, Tel:089-1433251100, kammermayer@

ambulantes-schmerzzentrum.de, Auskunft: Stefan Kammermayer, Tel.

089-1433251100, Fax 089-1433251-251, kammermayer@ambulantesschmerzzentrum.de

Donnerstag

Interdisziplinäres Tumorboard ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt

17.02.2022, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22,

81675 München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle,

Programm: Besprechung aktueller gynäkologisch-onkologischer Fälle,

Auskunft: Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Beckenbodenkonferenz ⌚07:45 bis 08.45, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022, 10.03.2022,

Ort: Isarklinikum München, Konferenzraum, Sonnenstr. 24-26, 80331

München, Veranstalter: Prof. Dr. med. Ursula Peschers, Verantwortlicher:

Prof. Dr. med. Peschers, Programm: Interdisziplinäre Fallbesprechung mit

Demonstration der MRT-Bilder, Auskunft: Ursula Peschers, Tel. 089/

1499037600, Fax 0891499037605, bbz@isarklinikum.de

Gynäkologische Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West

⌚08:20 bis 09:50, 3 CME-Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022,

03.03.2022, 10.03.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Hr. Prof.

Oduncu u. Fr. Dr. Keim, Verantwortliche: Herr Prof. Dr. Dr. Oduncu, Frau Dr.

Keim, Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel.

089-8892-2217, Fax 089-8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Bogenhausen, Verantwortlicher: Dr. Martin Fuchs, Programm: Vorstellung

von Patienten mit gastrointestinalen Tumorerkrankungen und urologischen

Tumorerkrankungen. Eigene Pat. können nach Anmeldung vorgestellt

werden. Auskunft: Martin Fuchs, Tel. 089 92702061, Fax 08992702486,

martin.fuchs@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West.

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022,

03.03.2022, 10.03.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum, EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Helios

Klinikum München West, Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. F. Oduncu,

Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel.

089/8892-2217, Fax 089/8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022,

10.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern,

Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: Krebszentrum

CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. V. Heinemann,

Programm: Das interdisziplinäre GI-Board erstellt individuelle therapeutische

Konzepte, ermöglicht Zugang zu klinischen Studien und zum

molekularen Tumorboard. Die Vorstellung externer Patienten ist möglich.,

Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, ccc.krebszentrum@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres Tumorboard Isarklinikum ⌚17:00 bis 18:00, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022, 10.03.2022, Ort:

Isarklinikum München, Großer Seminarraum, Sonnenstr. 24-26, 80331

München, Veranstalter: Viszeralzentrum Isarklinikum München, Programm:

Fallbesprechung onkologischer Patienten, Ärztl. Leiter: PD Dr. Holger Seidl,

Prof. Dr. Franz G. Bader, wöchentlich, Auskunft: Organisation Tumorboard, Tel.

089/149 903 8300, Fax 089/149 903 8305, tumorboard@isarklinikum.de

Tumorkonferenz Brustzentrum am Englischen Garten ⌚18:00 bis

20:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022,

10.03.2022, Ort: Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH, Besprechungsraum/

Online-Meeting, Hirschauer Straße 6, 80538 München, Veranstalter:

Brustzentrum am Englischen Garten, Verantwortlicher: Dr. Daniel Sattler,

Programm: Vorstellung aktueller Fälle des BZ, nach vorheriger Anmeldung

können eigene Fälle zur Zweitmeinung online vorgestellt werden. Bitte mit

Email-Adresse anmelden!, Auskunft: Jeannine Nissen, Tel. 089/3831 108,

Fax 089/3831 178, bz@geisenhoferklinik.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 14.02.2022.

Tumorboard Frauenklinik 2 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚8:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022,

10.03.2022, Ort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

– Grosshadern, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Dr. Mahner,

Prof. Dr. Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative

Fallbesprechungen. Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten

können vorgestellt werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein,

Tel. 089 4400 77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.

uni-muenchen.de

Lungenboard ⌚14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, 2 CME-Punkte, wöchentlich

17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022, 10.03.2022, Ort: Klinikum re.d.Isar

TUM, Gebäude 02, Röntgendemoraum, Raum 0.75 EG, Ismaninger Str. 22,

81664 München, Veranstalter: Klinikum re.d.Isar TUM Sektion Thoraxchirurgie,

Verantwortlicher: Prof. Hans Hoffmann, Programm: Interdisz.

Fallbesprechung v. Patienten m. Tumoren d. Lunge u. d. Mediastinums.

Vorstellung eigener Patienten nach Voranmeldung, Sekr.Fr.Dränle, Tel. 089

4140-2123, Auskunft: Petra Dränle, Tel. 089 4140-2123, Fax 089 4140-

4870, petra.draenle@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres Tumorboard / Leberboard ⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-

Punkte, wöchentlich 17.02.2022, 24.02.2022, 03.03.2022, 10.03.2022,

Ort: Klinikum Bogenhausen, Radiologie Demo-Raum, Englschalkinger Str.

77, 81925 München, Veranstalter: Onkologisches Zentrum Klinikum

WERDEN SIE

ZUKUNFTSSTIFTER!

Junge Menschen wollen ihren eigenen Weg gehen.

Helfen Sie ihnen dabei, die ersten Stufen zu erklimmen

und werden Sie Teil der SOS-Stiftungsfamilie!

Mehr Infos unter www.sos-kinderdorf-stiftung.de


®

Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 15

Ärztliche Anzeigen

Um Ihre Anzeigen in den zukünftigen Ausgaben zu veröffentlichen, können

Sie diese gerne per Mail in Auftrag geben, oder direkt online inserieren.

Die Eingabemöglichkeit für Kleinanzeigenschaltungen, als auch die

aktuellen Mediadaten und Termine finden Sie unter www.atlas-verlag.de.

Gültig sind die aktuellen Mediadaten Nr. 05/2022.

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

STELLENANGEBOTE

Die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd ist regionaler

Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Oberbayern,

Niederbayern und Oberpfalz.

Wir suchen an dem Standort in München zum nächstmöglichen

Zeitpunkt einen

Medizinischen Referenten (m/w/d)

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Christian Heide

Tel. 089 6781-2713 und für allgemeine Fragen Frau

Sarah Spliethoff Tel. 089 6781-4143 gerne zur Verfügung.

Nähere Informationen finden Sie unter

www.drv-bayernsued-karriere.de.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 25.02.2022 über

unsere Karriereseite.

Weiterbildungsstelle Allgemeinmedizin

Chirurgische Praxis, Nähe Hauptbahnhof, bietet ab Mai 2022

Teilzeitstelle für max. 12 Monate, 3 Tage/Woche. Gerne auch

Berufsanfänger, sehr gutes Arbeitsklima!

bewerbung@zem-germany.de

WB-Assistent/in Allgemeinmedizin

für unsere große Allgemeinarztpraxis in Berg am Laim

in Teilzeit gesucht.

Wir bieten ein breites Spektrum, ein nettes, familiäres Team, keine

Dienste und 18 Mo WB.

info@allgemeinmedizin-josephsburg.de

Weiterbildungsstelle Allgemeinmedizin

Große, moderne, hausärztlich-internistische Gemeinschaftspraxis

in Wolfratshausen (fußläufig zur S-Bahn) sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt Ärztin/Arzt in WB. Übertarifliche

Bezahlung, sympathisches Team, volle WB-Ermächtigung.

Bewerbungen an team@hausarztpraxis-wor.de

www.hausarztpraxis-wor.de

FA Allgemeinmedizin (w/m/d)

Wir suchen ab sofort (Voll-oder Teilzeit) eine engagierte

Verstärkung unseres ärztlichen Teams am Rosenkavalierplatz. Wir

bieten flexible Arbeitszeiten (Termin- u. Videosprechstunden) in

einer modernen, digitalisierten, gut strukturierten Praxis, die großen

Wert auf umfassende, persönliche Patientenbetreuung mit hoher

fachlicher Kompetenz legt. Spätere Kooperation angestrebt.

Infos: www.alcock-bogner.de, Kontakt: praxis@alcock-bogner.de,

089-44419875

Dermatologie FA/FÄ oder Weiterbildung

moderne Hautarztpraxis mit Schwerpunkt OP - Laser - Ästhetik

bietet Mitarbeit in Teilzeit oder Vollzeit in Gauting

praxis@dr-besing.de ; www.dr-besing.de

Für unsere Algesiologikum Tagesklinik für

Schmerzmedizin suchen wir ab Juni 2022 eine(n)

Fachärzt*in mit Interesse am

Erwerb der Zusatzbezeichnung

„Spezielle Schmerztherapie“

in Vollzeit (m/w/d)

Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche

Aufgabe in einem motivierten multiprofessionellen Team

aus Ärzt*innen, Psycholog*innen und Bewegungstherapeut*innen;

Möglichkeit zur strukturierten Weiterbildung

und ein sehr gutes Betriebsklima.

Details zu der Stelle und Bewerbung unter:

www.algesiologikum.de/algesiologikum/karriere

Kontakt: Ulrike Titzl, Heßstr. 22, 80799 München

Tel.: 089/ 452445-225

bewerbung@algesiologikum.de

Große Hausarztpraxis in Laim sucht WB-Assistent (m/w/d)

Wir suchen zum 01.04.2022 oder später eine WB-

Assistenten(m/w/d) mit fortgeschr. Weiterbildung. Geboten werden

übertarifliche Bez., sehr faire Arbeitszeiten, breite Weiterbildung

,WB Zeit 24 Monate und gute Atmosphäre im jungen Team.

Bewerbung schriftlich oder telefonisch. Tel: 01605524044

www.allgemeinmedizin-laim.de,info@hausarzt-laim-muenchen.de

Hausarztpraxis M-Nord sucht FÄ/FA AM

z Anstellung (TZ/VZ);spätere Übernahme mögl.

Chiffre: 2510/20736

WB- AssistentIn für Allgemeinarztpraxis gesucht

Wir suchen ab März 2022 oder später eine/n WB-AssistentIn ( max.

18 Mon., KV-Förderung) für unsere Allgemeinarztpraxis im

Münchner Norden. Wir sind ein nettes und aufgeschlossenes Team

und bieten flexible Arbeitszeiten und ein breites Arbeitsspektrum.

praxisdippingtrumpp@mail.de

Tel. 089/3136011


16

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Wir suchen ab sofort

ASSISTENZARZT (W/M/D) FÜR DIE INTERNISTISCHE WEITERBILDUNG

DAS BIETEN WIR IHNEN

+ Überdurchschnittliche, vielseitige Ausbildung + Angenehme Arbeitsatmosphäre + Hoch motiviertes Team + Attraktive und leistungsgerechte

Bezahlung + Fortbildungsurlaub + Arbeitsplatz in einer landschaftlich bevorzugten Region mit hohem Freizeitwert

Als internistische Fachklinik mit 134 Akut-Betten verfügen wir über eine bestmögliche Ausstattung (LHK mit CPU, MRT, CT, 3D/4D

Echo, Dialyse, Intensiv, neue Endoskopie) und bieten bei Interesse nach Abschluss der internistischen Ausbildung die Möglichkeit

die Schwerpunktbezeichnung in Kardiologie oder Gastroenterologie zu erlangen. Die Chef- und Oberärzte verfügen über die

volle Weiterbildungsermächtigung für die Innere Medizin und die genannten Schwerpunkte. Auch besteht bei uns die Möglichkeit,

die Zusatzbezeichnung Diabetologie zu erreichen.

Die Klinik befindet sich direkt am See. Sie erreichen die S-Bahnstation in 3 Minuten zu Fuß, die Sie in 45 Minuten in die Münchner

Innenstadt bringt. Für Vorabinformationen steht Ihnen gerne unser Chefarzt-Team Dr. Achim Rotter & Dr. Peter Sautner zur

Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail

als pdf-Datei oder per Post an die angegebene Adresse.

Klinikum Herrsching/Schindlbeck I Seestraße 43 I 82211 Herrsching am Ammersee I Alle Krankenkassen

T 08152 29-468 I bewerbung-arzt@klinikum-schindlbeck.de I www.klinikum-herrsching.de

Fachärztin für dermatologische Privatpraxis gesucht!

Wir suchen für unsere dermatologische Privatpraxis im Herzen

Münchens eine Fachärztin für Dermatologie zur Festanstellung in

Vollzeit. Wir bieten eine gute Atmosphäre, ein freundliches Team,

geregelte Arbeitszeiten, ein breites medizinisches Spektrum,

attraktive, leistungsgerechte und übertarifliche Vergütung.

Bewerbung bitte an verwaltung@hautarzt-dr-ellwanger.de

Weiterbildungs- Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin

in Voll- oder Teilzeit, flexible Arbeitszeiten, gute Bezahlung, 1,5-

Jahre Weiterbildungszeit, nettes junges Team, kollegiales Arbeiten,

moderne, große Hausarztpraxis in München- Laim, zentral gelegen,

ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Tel: 0175/2428007, e-mail info@hausarztpraxis-laim.de

WeiterbildungassistentIn Pädiatrie gesucht

Zur Verstärkung des Teams unserer breit aufgestellten

Praxis für Kinder/Jugendmedizin und Kinderkardiologie suchen wir

ab 1.4. 2022 oder später eine/n WeiterbildungsassistentIn im

letzten Ausbildungsabschnitt in Halbtagsstellung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter

weiterbildung-paediatrie@web.de

Praxis Prof Stern / Fakler, Gauting

Fachärztin/Facharzt für Urologie in Teilzeit

für moderne Facharztpraxis in Münchener Innenstadt ab

1.4.22 gesucht. Zuschrift unter Chiffre: 2510/17279

Allgemeinarztpraxis im Landkreis Dachau

sucht regelmäßige Urlaubsvertretung.

Tel: 08136-998380 od. Handy: 0172-8909274

Zentrum für Allgemeinmedizin (ZAM)

in Unterschleißheim bei München

Wir suchen ab 1. April 2022

Weiterbildungsassistentinnen/Weiterbildungsassistenten zum

Facharzt für Allgemeinmedizin beziehungsweise

Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin ganztags,

gegebenenfalls auch Teilzeit, gerne auch Berufsanfänger

beziehungsweise Quereinsteiger

Kontakt: 089 / 37405668 – kienerf1@aol.com – www.kiener-eder.de

FACHARZT FÜR ALLGEMEIN- OD. INNERE MEDIZIN (m/w/d)

zur Anstellung in Hausarztpraxis/Lehrpraxis (Voll- oder Teilzeit) im

Münchener Süden (S-Bahn 20 Min. vom Ostbahnhof) gesucht.

Gute technische Ausstattung, Arbeiten in freundlichem und motiviertem

Team, flexible Arbeitszeiten, gute persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

E-Mail: doktor@abbushi.de

Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie (m/w/d)

Wir suchen zur Anstellung in Augsburg einen Facharzt für

Orthopädie/Chirurgie (m/w/d) mit Schwerpunkt Wirbelsäulenund/oder

Schulterchirurgie (operativ) zum nächstmöglichen

Zeitpunkt.

Dr. El Masry | Dr. Öz | Dr. Nigg, info@orthopaedie-augsburg.de

Fachärztin/Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie gesucht

Wir suchen für unsere orthopädische Praxis im Zentrum von

München einen FA (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie in

Voll- oder Teilzeit. Operatives Spektrum zur Erweiterung der Praxis

gewünscht. Wir bieten flexible Arbeitszeiten, sehr gute Vergütung,

beste Ausstattung in modernem Ambiente und ein sehr nettes

Team. Bei Interesse bitte Bewerbung per email.

Orthopädie am Viktualienmarkt

Frauenstr. 17 80469 München

af@o-a-v.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 17

Wir suchen Sie.

Facharzt (w/m/d) für Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Was wir bieten:

Die modernsten Hausarztpraxen

Deutschlands

Hochwertig eingerichtete Räumlichkeiten

in zentralen Lagen (Lehel,

Innenstadt, Haidhausen, Schwabing,

Bogenhausen), neueste Geräte und

Technologien, eigens entwickelte

Apps für PatientInnen und Praxen

zur Begleitung der Behandlung

Attraktive Vergütung

Ein sehr attraktives Fixgehalt mit

zusätzlicher variabler Vergütung

und Unternehmensanteilen ohne

unternehmerisches Risiko

Ambitioniertes Team

Werden Sie Teil des stetig wachsenden

Avi-Ärzte-Netzwerks und

profitieren Sie von einer Arbeitsatmosphäre

geprägt von Teamwork

und regelmäßigem Austausch unter

KollegInnen

100% Fokus auf die Medizin

Administrative Aufgaben, z.B. die

gesamte Praxisorganisation, Bestellungen

oder Personalthemen, werden

zentral betreut. Dadurch bleibt mehr

Zeit für das, worauf es wirklich ankommt:

die Behandlung der Patient-

Innen

Umfangreiche Benefits

30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeiten,

Teilzeit-Arbeitsmodelle, Home

Office Möglichkeiten, geförderte

Weiterbildungen, familienfreundlich

und noch vieles mehr

Ab sofort.

Was Sie mitbringen:

Facharzttitel für Allgemeinmedizin

oder Innere Medizin

Interesse an moderner Medizin und

digitale Affinität

Interesse?

www.avimedical.com/aerzte

Habib Fussi

+49 152 090 688 23

habib.fussi@avimedical.com


18

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Das MVZ Buchbach ist eine neue, moderne allgemeinmedizinische

und diabetologische Facharztpraxis in der Marktgemeinde

Buchbach (Landkreis Mühldorf am Inn).

Wir suchen ab sofort

eine(n) Ärztin/Arzt in Vollzeit/Teilzeit (m/w/d)

Fachärztin/-arzt für Allgemeinmedizin oder Fachärztin/-arzt für

Innere Medizin (hausärztlich tätig) und Diabetologin / Diabetologe

Für unsere Rehabilitationsklinik in Bernried am Starnberger

See mit den Fachbereichen Kardiologie, Orthopädie sowie

Psychosomatik ist mit 524 Betten und knapp 500 Mitarbeitern

suchen wir Sie als:

Oberarzt (m/w/d)

Fachbereich: Orthopädie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit.

Assistenzarzt (m/w/d)

Fachbereich: Kardiologie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit.

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Stelle in einer topmodernen

Praxis mit einem freundlichen und motivierten Team und sehr

guten Verdienstmöglichkeiten. Flexible Arbeitszeitmodelle können

ebenfalls angeboten werden. Da wir sowohl unsere Allgemeinmedizin

als auch unsere diabetologische Abteilung weiter ausbauen

möchten, wäre eine Zusatzbezeichnung Diabetologin / Diabetologe

wünschenswert. Erfolgreiche Bewerber/Innen ohne diese

Qualifikation unterstützt das MVZ Buchbach gerne mit einer

Weiterbildung zum Diabetologin / Diabetologe DDG.

Zum Standort: Buchbach ist eine attraktive Gemeinde rund 60 km

östlich von München. Dank der neuen Autobahnanschlüsse der

A94 ist Buchbach in ca. 45 Minuten von der östlichen Stadtgrenze

Münchens zu erreichen. Durch die verkehrstechnische Erschließung

erfährt die Region einen nachhaltigen Aufschwung. Die

Bevölkerungszahlen im Landkreis Mühldorf steigen kontinuierlich

und somit auch die infrastrukturellen und kulturellen Angebote.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei unserem

Geschäftsführer Dr. Francisco X. Moreano

unter 0176 6260 3327

Bewerbungen bitte per E-Mail an:

ceo@consultorio.management

Nähere Angaben mit Anforderungsprofil und unserem

Leistungsangebot finden Sie auf unserer Homepage

www.hoehenried.de oder per Scan des jeweiligen QR-Codes.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie Ihre

kompletten Bewerbungsunterlagen an:

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Klinik Höhenried gGmbH

Personalabteilung

82347 Bernried

Bei Rückfragen:

bewerbung@hoehenried.de

FA Augenheilkunde (m/w/d)

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams

eine/n Fachärztin/-arzt Augenheilkunde (m/w/d)

zur Festanstellung in Vollzeit oder Teilzeit für

unsere Praxen in München und Umland.

Bewerbungen bitte an: bewerbung@realeyes.de

Für die Orthopädische Abteilung der Klinik Josephinum

suchen wir ab sofort eine/n

Assistenzärztin/Assistenzarzt (w/m/d)

Wir sind eine Klinik mit 70 Planbetten. Unser Krankenhaus

verfügt über die Fachrichtungen Chirurgie, HNO, Orthopädie

und Innere Medizin.

Bewerbungen per E-Mail als PDF-Datei.

Klinik Josephinum gAG

Schönfeldstraße 16, 80539 München

Tel. (089) 23688-500

bewerbungen@josephinum.de

Weiterbildungsassistent/-in Allgemeinmedizin gesucht

Praxis mit breitem Spektrum (Pädiatrie, NHV, Akupunktur,

Diabetologie, Palliativmedizin), 24-Mon.-WB-Ermächt., flexiblen

Arbeitszeiten, guten Konditionen und einem freundlichen

kollegialen Betriebsklima. Dafür erwarten wir Sozialkompetenz und

ein überzeugtes Engagement für die Familienmedizin. Wir sind vier

Allgemeinärzte/ -innen und praktizieren an zwei Standorten im

Münchner Norden (30min zur Innenstadt).

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Tel. 08133 93 22 0 oder E-Mail: u.kraft@avz-haimhausen.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 19

Wenn Ihnen die Gesundheit

der Menschen am Herzen liegt, ...

VERTRAUEN GEBEN,

VIELFALT ERLEBEN.

... dann arbeiten Sie mit im Team der Kliniken Dritter Orden gGmbH an Ihrem

Standort München. Jeden Tag ist unser Ziel, die Gesundheit unserer Patienten zu

stärken und zu erhalten. Vom Säugling bis zum Senior betreuen wir jährlich über

33.000 stationäre und 63.000 ambulante Patienten. Mehr als 1.900 Kolleginnen

und Kollegen haben sich dafür entschieden, dem seit über 100 Jahren bestehenden

Auftrag unserer Gründerinnen zu folgen und sich für kranke Menschen

zu engagieren.

Für unsere Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie suchen wir zum nächstmöglichen

Zeitpunkt einen

Oberarzt Geriatrie (m/w/d) in der Klinik

für Orthopädie und Unfallchirurgie

Ihre Aufgaben:

• Umfassende Mitbetreuung sämtlicher geriatrischer Patienten der Abteilung

• Umsetzung der Vorgaben des GBA-Beschlusses für hüftgelenksnahe

Femurfrakturen

• Entwicklung von SOP‘s für Diagnostik und Therapie von typischen geriatrischen

Krankheitsbildern

• Mitwirkung bei der Etablierung eines Alterstraumatologischen Zentrums

• Anbindung an die Geriatrie am Krankenhaus Barmherzige Brüder München

im Rahmen einer strategischen Partnerschaft

Ihre Qualifikation:

in Vollzeit

• Facharzt (m/w/d) aus dem Bereich der Inneren Medizin, Neurologie oder

der Allgemeinmedizin

• Abschluss Zusatzweiterbildung Geriatrie

• Wünschenswert wäre eine Weiterbildungsermächtigung im Bereich der

Geriatrie

• Freude an der multiprofessionellen Arbeit in einem unfallchirurgischen Team

• Kommunikationsstärke und Zuverlässigkeit sowie eine selbstständige

Arbeitsweise

Das bieten wir Ihnen:

• Geregelte Arbeitszeiten, keine Nacht- und Wochenenddienste

• Betriebliche Gesundheitsförderung, Gympass, JobRad, etc.

• Umfassende und individuelle Fort- und Weiterbildung, Talentförderung

• Zeitwertkonto

• Ermäßigungen bei ausgewählten Unternehmen

• Aktionstage, Betriebsausflüge, hausinterne Kantine u.v.m.

• Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen

des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit zusätzlicher Altersversorgung

1 neue Nachricht für Sie!

Wir suchen für unser kbo-Isar-Amper-Klinikum Region München

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Stellvertretende Ärztliche Leitung

Leitstelle Krisendienst Psychiatrie (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

• Übernahme eigener Aufgabengebiete und ständige Vertretung der ärztlichen

Leitung bei der Sicherstellung der täglichen Abläufe sowie Gewährleistung

und Weiterentwicklung der fachlichen Standards

• Gemeinsam mit der Teamleitung/stellv. Teamleitung supervidieren des multiprofessionellen

Teams

• Unterstützung der Kolleg*innen in der täglichen Arbeit in schwierigen Situationen

• Sicherung des Austausches und Zusammenarbeit mit den aufsuchenden Teams

und den psychiatrischen Institutsambulanzen

• Mitwirkung bei der regelmäßigen Erstellung von Berichten

• Weiterentwicklung wichtiger Kooperationen

• Ausbau des Krisenhilfenetzwerks sowohl auf oberbayerischer wie bayerischer

Ebene

• Beteiligung an vielfältigen Aktivitäten der Öffentlichkeitsarbeit, der Umsetzung

der Schulungsangebote und täglichen Fall- und Lagebesprechungen

• Aktive Mitgestaltung, Entwicklung und Unterstützung des hausinternen Qualitätsmanagementsystems

Wir wünschen uns von Ihnen:

• Facharzt/ärztin (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie

• Mehrjährige Erfahrung in der Allgemeinpsychiatrie, sowohl hinsichtlich stationärer

als auch ambulanter Behandlungen, insbesondere im Bereich Krisenintervention

• Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, soziale Kompetenz, Flexibilität und

Belastbarkeit

• Gute EDV-Kenntnisse

• Bereitschaft zur und Erfahrung in Dozententätigkeit

• Fundierte Kenntnis des oberbayerischen psychiatrischen Versorgungsangebotes

Wir haben viel zu bieten:

• Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im multiprofessionellen Team

• Langfristige Entwicklungs- und Karrierechancen sowie vielfältige Möglichkeiten

zur inner- und außerbetrieblichen Fort- und Weiterbildung

• Gute Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf in der abwechslungsreichen

Metropolregion München

• Eine große Auswahl an organisierten Sportkursen

• Zahlreiche Maßnahmen zur Gesunderhaltung, wie ein betriebsärztliches Vorsorgeprogramm

• Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

• Betriebliche Altersvorsorge (ZVK) als beitragsfreie Betriebsrente und viele

weitere freiwillige Sozialleistungen und attraktive Rahmenbedingungen eines

großen Arbeitgebers des Gesundheitswesens

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne Prof. Dr. Rupert Meller, Chefarzt der

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, unter der Tel.-Nr.: 089 1795-2204

oder per E-Mail unter: rupert.meller@dritter-orden.de.

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Recruiterin, Nadine

Wochner, unter der Tel.-Nr.: 089 1795-1755.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte direkt an die

unten stehende Adresse oder bewerben Sie sich online unter:

bewerbungen@dritter-orden.de

Kliniken Dritter Orden gGmbH

Standort Klinikum Dritter Orden München Nymphenburg

Personalabteilung • Menzinger Straße • 44 80638 München

www.dritter-orden.de

www.facebook.com/KarriereImGesundheitswesen

Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentl. Dienst (EG II TV-Ärzte).

Bitte richten Sie Ihre schriftliche oder Online-Bewerbung bis spätestens 28.02.2022

unter Angabe der Ausschreibungsnummer 467/21 an das:

kbo-Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH

Leitstelle Krisendienst Psychiatrie Oberbayern • Plinganserstr. 33 • 81369 München

Oder per E-Mail an: petra.brandmaier@kbo.de. Für nähere Auskünfte steht Ihnen

Frau Dr. Petra Brandmaier unter der Tel.-Nr.: 089 72969524 gerne zur Verfügung.

Neugierig?

Hier gibt´s weitere Infos!

www.kbo-iak.de


Für unser ärztlich geführtes, fachlich breit aufgestelltes Medizinisches Versorgungszentrum

(MVZ) mit über 40 Standorten in Nürnberg und Umgebung suchen wir in

Voll-

20

oder Teilzeit ANZEIGEN (ggf. auch Ruheständler):

• Weiterbildungsassistenten (m/w/d) für die Allgemeinmedizin, die Diabetologie,

die Rheumatologie und die Innere Medizin (48 Monate Weiterbildungszeit)

• Fachärzte (m/w/d) für Allgemeinmedizin/hausärztlicher Internist

(für hausärztliche Tätigkeit)

FA für Allgemeinmedizin/Innere Medizin (m/w/d) ab 1.3.2022

• Fachärzte (m/w/d) für Diabetologie (Allgemeinarzt, in TZ/VZ Innere, für Endokrinologe)

Hausarztpraxis in Feldmoching /Hasenbergl gesucht

• Fachärzte (m/w/d) für Innere Medizin/Gastroenterologie Flexible Arbeitszeiten, faire Bezahlung, sehr gutes Arbeitsklima.

• Fachärzte (m/w/d) für Psychiatrie

praxis-hofbauer@t-online.de

Sie arbeiten bei uns in einem interdisziplinären Umfeld, weitgehend ohne

Bürokratie, in familiärer Atmosphäre und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten.

FÄ/FA für Anästhesie gesucht

Bewerbungen unter: karriere@mediccenter.de - Telefon: zur Anstellung 09 11/ 80 12 (auch 92 36 in TZ) sowie für freiberufl. Kooperation,

Raum München, breites amb. OP-Spektrum (Ki + Erw),

aussagekräftige Kurzbewerbung bitte an:

Münchner Ärztliche Anzeigen

Münchner Ärztestellen - 87x64

Chiffre: 2510/20647

Für unser ärztlich geführtes, fachlich breit aufgestelltes Medizinisches Versorgungszentrum

(MVZ) mit über 40 Standorten in Nürnberg und Umgebung suchen

wir in Voll- oder Teilzeit (ggf. auch Ruheständler):

• Weiterbildungsassistenten (m/w/d) für die Allgemeinmedizin, die Diabetologie,

die Rheumatologie und die Innere Medizin (48 Monate Weiterbildungszeit)

• Fachärzte (m/w/d) für Allgemeinmedizin/hausärztlicher Internist

(für hausärztliche Tätigkeit)

• Fachärzte (m/w/d) für Diabetologie (Allgemeinarzt, Innere, Endokrinologe)

• Fachärzte (m/w/d) für Innere Medizin/Gastroenterologie

• Fachärzte (m/w/d) für Psychiatrie

Sie arbeiten bei uns in einem interdisziplinären Umfeld, weitgehend ohne Bürokratie,

in familiärer Atmosphäre und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bewerbungen unter: karriere@mediccenter.de - Telefon: 09 11/ 80 12 92 36

Hausarzt Teilzeitstelle

Wir bieten ab dem 1.04.2022

für eine/n FÄ/FA für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin

eine flexibel gestaltbare Teilzeitstelle

mit Option zur späteren Partnerschaft

Gemeinschaftspraxis Dr W.Kellner, U.Foith, Dr. V. Arandjelovic,

82216 Gernlinden

verwaltung@arzt-gernlinden.de

Assistenzarzt Allgemeinmedizin

Suchen baldmöglichst Assistenzarzt zur Weiterbildung in der

Allgemeinmedizin in unserer breitgefächerten Hausarztpraxis in

Seeshaupt am Starnbergersee. Weiterbildungsermächtigung für

24 Monate in der Fassung von 2018 liegt vor.

Telefonnummer 08801/664 e-mail: gempraxseeshaupt@t-online.de

Allgemeinarzt/ärztin gesucht

Moderne Hausarztpraxis in Fürstenfeldbruck

mit sehr guter Verkehrsanbindung

und flexiblen Arbeitszeiten

sucht ab sofort eine/n

Facharzt/ärztin für Allgemeinmed. oder

Innere Medizin in Voll- oder Teilzeit.

bewerbung@praxis-dr-heid.de

FÄ/FA für Gynäkologie

in Vollzeit/Teilzeit , ab sofort im großen modernen

hausärztlich-/fachärztlichen Medizinischen Versorgungszentrum

mit breitem Spektrum in München Laim gesucht.

Bewerbungen bitte an Gronenberg@mvz-laim.de

Weiterbildungsassistent/in Pädiatrie (m/w/d)

Große Kinderärztliche Gemeinschaftspraxis in neuen Praxisräumen

in München-Ost (Oberföhring-Bogenhausen)

mit breitem allgemeinpädiatrischen Spektrum,

Kinderrheumatologie und Neuropädiatrie

sucht

*Weiterbildungsassistenten/in*

in Teil- oder Vollzeit

ab 15.05.2022 oder später

Weiterbildungsbefugnis für 24 Monate vorhanden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

buchhaltung@praxis-cosimastrasse.de

FA/FÄ für Orthopädie (m/w/d)

als Sicherstellungsassistent/-in in Teilzeit für große orthopädische

Praxis in München-Giesing gesucht. Spätere Übernahme der

Praxis möglich.

Bewerbungen bitte an drperryneumeier@t-online.de

Medizinisches Versorgungszentrum Dorfen

Das MVZ Dorfen ist ein modernes allgemeinmedizinisches, diabetologisches,

kardiologisches und gastroenterologisches Zentrum

mit Filialpraxen in Erding, Taufkirchen und Haag.

Für unseren Hauptstandort in Dorfen suchen wir ab sofort

eine(n) Ärztin/Arzt in Vollzeit/Teilzeit (m/w/d)

Fachärztin/-arzt für Allgemeinmedizin oder Fachärztin/-arzt für

Innere Medizin (hausärztlich tätig) und Diabetologin / Diabetologe

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Stelle in einem freundlichen

und motivierten Team mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten.

Flexible Arbeitszeitmodelle können ebenfalls angeboten werden.

Da wir sowohl unsere allgemeinmedizinische als auch unsere

diabetologische Abteilung weiter ausbauen möchten, wäre eine

Zusatzbezeichnung Diabetologin / Diabetologe wünschenswert.

Erfolgreiche Bewerber/Innen ohne diese Qualifikation unterstützt

das MVZ Dorfen gerne mit einer Weiterbildung zum Diabetologin /

Diabetologe DDG.

Zum Standort: Dorfen ist eine attraktive Gemeinde rund 45 km

östlich von München. Dank der neuen Autobahnanschlüsse der

A94 ist Dorfen in ca. 30-40 Minuten von der östlichen Stadtgrenze

Münchens zu erreichen, mit der Regional-Bahn vom Münchner

Ostbahnhof in ca. 30 Minuten. Durch die verkehrstechnische

Erschließung erfährt die Region einen nachhaltigen Aufschwung.

Die Bevölkerungszahlen in Dorfen und Umgebung steigen

kontinuierlich und somit auch die infrastrukturellen und kulturellen

Angebote. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort bzw. in der

Nachbargemeinde.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei unserem

Geschäftsführer Dr. Francisco X. Moreano

unter 0176 6260 3327

Bewerbungen bitte per E-Mail an:

bewerbung@mvz-dorfen.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 21

Facharzt Kardiologie

(m/w/d) in Vollzeit

Oberarzt Kardiologie

(m/w/d) in Vollzeit

Sie sind Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie und haben Lust, sich nach

erfolgreichem Abschluss Ihrer Facharztprüfung, in den Aufbau einer interventionell-kardiologischen

Fachabteilung miteinzubringen? Es reizt Sie, mit Interesse

vielseitige Aufgaben zu übernehmen und Sie möchten die Chance nutzen,

in einem modernen Herzkatheterlabor tätig zu werden? Sie übernehmen gerne

die fachärztliche Betreuung unserer Patienten von der stationären Aufnahme,

während des Aufenthalts - sowohl auf Station, als auch auf unserer IMC – bis zur

Entlassung in die ambulante Weiterbehandlung.

Sie erwartet eine Tätigkeit unter erfahrener oberärztlicher und chefärztlicher

Anleitung für die Betreuung stationärer kardiologischer Patienten im Rahmen

nichtinvasiver und invasiver kardiologischer Behandlungen, der Intermediate

Care Unit und in den Bereichen der nicht-invasiven kardiologischen Funktionsdiagnostik,

mit der Ausbildungsmöglichkeit zum „invasiven Kardiologen“ oder

„nicht-invasiven“ Kardiologen.

Sie profitieren von einem professionellen und inspirierenden Arbeitsumfeld

mit kurzen Entscheidungswegen, einer engen kollegialen fachübergreifenden

Zusammenarbeit und einem vielseitigen sowie herausfordernden Aufgabenspektrum.

Die Klinik Vincentinum ist eine familiäre Traditionsklinik im Herzen von Augsburg

mit 248 stationären Betten und einem Bereich für ambulante Eingriffe und

Untersuchungen mit 48 Bettplätzen zur Nachbetreuung der Patienten. Rund 80

renommierte Ärzte und Belegärzte sowie 450 Mitarbeiter betreuen hier pro Jahr

rund 20.000 Patienten in fünf Fachbereichen. Im Oktober 2021 wurde unter Leitung

von Chefarzt PD Dr. Massimiliano Fusaro die Abteilung für Interventionelle

Kardiologie mit hochmodernem Herzkatheterlabor neu eröffnet.

Augsburg bietet als drittgrößte Stadt Bayerns in direkter Nachbarschaft zum

Naturpark Westliche Wälder eine hohe Lebensqualität. München und die Alpen

sind je in unter einer Autostunde gut zu erreichen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Klinikgeschäftsführer Michael Kneis und

Chefarzt PD Dr. Fusaro freuen sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung gerne

per Email an sekretariat@klinik-vincentinum.de.

VINCENTINUM

Klinik

Franziskanergasse 12 | 86152 Augsburg

T 0821 3167-235 (Sekretariat)

www.klinik-vincentinum.de

Sie sind Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie und in Ihrer jetzigen Tätigkeit

bereits selbständig mit oberärztlichen Aufgaben betraut? Sie verfügen

neben Kenntnissen aus dem Bereich der invasiven Kardiologie – Sie führen dort

eigenständig invasive Untersuchungen und therapeutische Maßnahmen durch

- auch über nicht-invasive (kardiologisch-intensivmedizinische) Erfahrung?

Sie begegnen Ihren Kollegen und Patienten mit einem hohen Maß an Respekt

und Einfühlungsvermögen und wissen, dass ein Team mehr ist, als viele gute

Einzelexperten? Sie haben Interesse, eine junge Abteilung im Aufbau - in enger

Zusammenarbeit mit dem Chefarzt und der Klinikleitung - inhaltlich und strukturell

zu unterstützen?

Sie profitieren von einer kollegialen Arbeitsatmosphäre mit kurzen Entscheidungswegen,

einer interessanten und verantwortungsvollen Aufgabe mit

langfristiger persönlicher Entwicklungs- und Gestaltungsperspektive in einer

bei den Patienten beliebten Klinik mittlerer Größe. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit

zur fachlichen Weiterentwicklung innerhalb der invasiven Kardiologie (bei

z. T. komplexen Koronarinterventionen, Rotablationstechniken, CTO-Rekanalisationen

etc.), sowie eingebettet in die Abteilung, die Entwicklung eigener

Schwerpunkte.

Die Klinik Vincentinum ist eine familiäre Traditionsklinik im Herzen von Augsburg

mit 248 stationären Betten und einem Bereich für ambulante Eingriffe und

Untersuchungen mit 48 Bettplätzen zur Nachbetreuung der Patienten. Rund 80

renommierte Ärzte und Belegärzte sowie 450 Mitarbeiter betreuen hier pro Jahr

rund 20.000 Patienten in fünf Fachbereichen. Im Oktober 2021 wurde unter Leitung

von Chefarzt PD Dr. Massimiliano Fusaro die Abteilung für Interventionelle

Kardiologie mit hochmodernem Herzkatheterlabor neu eröffnet.

Augsburg bietet als drittgrößte Stadt Bayerns in direkter Nachbarschaft zum

Naturpark Westliche Wälder eine hohe Lebensqualität. München und die Alpen

sind je in unter einer Autostunde gut zu erreichen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Klinikgeschäftsführer Michael Kneis und

Chefarzt PD Dr. Fusaro freuen sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung gerne

per Email an sekretariat@klinik-vincentinum.de.

VINCENTINUM

Klinik

Franziskanergasse 12 | 86152 Augsburg

T 0821 3167-235 (Sekretariat)

www.klinik-vincentinum.de

FÄ/FA für Pädiatrie - Vollzeit - München Giesing

Wir suchen für unsere pädiatrische Gemeinschaftspraxis in

München Giesing eine Kollegin / einen Kollegen zur Mitarbeit in

Vollzeit.

Festanstellung, gerne langfristiges Arbeitsverhältnis.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Praxis Dres. Rüßmann/-Tzilini

E-Mail: e-ruessmann-tzilini@t-online.de

FÄ/FA für Innere-/Allgemeinmedizin

zur Verstärkung unseres Teams in unserer Privatpraxis in

Bogenhausen mit hausärztlichem internistischen Schwerpunkt,

zunächst in Teilzeit, gern mit Entwicklung zu Vollzeit, auch

Partnerschaft. Wir bieten anspruchsvolle Medizin, ein breites

Spektrum, moderne Ausstattung und ein sehr gutes Arbeitsklima.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

medizinteam@email.de

WB-Assistent:in Allgemeinmedizin (VZ od. TZ)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht (WB-Ermächtigung 24

Monate).

Wir sind ein fachärztlich-hausärztliches Team mit einem breiten

internistischen Spektrum und sehr guter technischer Ausstattung

direkt am Giesinger Bahnhof.

praxis@internisten-giesing.de oder Tel 089/411189200

FÄin Gyn. Teilzeit Prax. Zentrum-München

Chiffre: 2510/17287

Weiterbildungsassistent (m/w/d) Allgemeinmedizin

für große Gemeinschaftspraxis im Münchner Norden

(1 Gehminute zur S2) gesucht. 24 Monate WB-Befugnis.

Voll- oder Teilzeit. Sehr gute Bezahlung, keine WE- oder

Nachtdienste, sympathisches Team. Sehr interessante

Tätigkeit, breites Spektrum.

Gemeinschaftspraxis Dres. Pelzl und Jetschny

info@praxis-schoenbrunn.de, www.praxis-schoenbrunn.de

T. 0177 6092240

Assistenzärztin/Assistenzarzt (TZ/VZ)

Wir suchen Assistenzärztin/Assistenzarzt als Verstärkung für

unsere freundliche, privatärztliche Praxis mit dem Schwerpunkt

Stress- und Schmerzmedizin im Zentrum von München. Spezielle

Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich.

E-Mail: info@praxis-rondeck.de

Weiterbildungsassistent/-in Allgemeinmedizin

für freundliche Gemeinschaftpraxis in Mü.-Bogenhausen ab

Mai 2022 (oder später) in TZ o. VZ gesucht. Tolles Team, breites

Spektrum, eingehende Weiterbildung in nettem Klima, 24 Mo.

Befugnis. Attraktive u. flexible Konditionen, keine Dienste.

Hausarzt-2022@gmx.de


22

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

WeiterbildungsassistentIn für Allgemeinmedizin (12 Mo.)

gesucht, flexible Arbeitsmodelle in Halb-oder Vollzeit

Fröhliches Team, interessantes Spektrum

Praxis Dr.Fischer-Brandes

Westendstr 121,80339 München

Kontakt: Dr.Barbara Diemer, praxis@dr-fischer-brandes.de

PRAXISVERKÄUFE/-ABGABEN/-VERMIETUNGEN

Niederlassungsberatung.

kantig | direkt | hinterfragend | aktuell | durchdacht

informiert | erfahren | vertraut | emphatisch | zeitnah

FÄ/FA für Innere Medizin oder Allgemeinmedizin

in Vollzeit/Teilzeit oder zum Wiedereinstieg, ab sofort im großen

modernen hausärztlich-/fachärztlichen Medizinischen

Versorgungszentrum mit breitem Spektrum in München Laim

gesucht.

Bewerbungen bitte an Gronenberg@mvz-laim.de

STELLENGESUCHE

Kardiologisch/internistische Oberärztin

(Ernährungsmedizin, DEGUM -Zertifizierung) sucht neuen

Wirkungskreis im ambulanten Bereich oder Reha-Medizin in

München und Umgebung. Kontakt: kardiologie-doc@email.de

Würde sollte kein

Konjunktiv sein.

Jeder Mensch hat das Recht

auf ein Leben in Würde.

brot-fuer-die-welt.de/wuerde

Sie spielen mit dem Gedanken, sich niederzulassen?

Sie sind sich aber nicht sicher, ob es der richtige Schritt für Sie ist,

was zu tun ist oder haben Beratungs- und Finanzierungsbedarf?

Suchen Sie eine Praxis oder möchten wissen, ob eine angebotene

Praxis den Preis wert ist?

Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin – online,

telefonisch oder in Präsenz – direkt in meinem Kalender unter

frank-jonas-hempel.de

Frank-Jonas Hempel

Finanzplanung // Coaching // Consulting

Tel. 089/21114420, frank-jonas.hempel@mlp.de,

frank-jonas-hempel.de

GYNÄKOLOGIE (EINZELPRAXIS)

attraktive Innenstadtlage, Jugendstilhaus, hoher Privatanteil,

Übergabe 2023, flexible Einarbeitung möglich

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Allgemeinmedizin (Einzelpraxis)

mit Sportmedizin / PRM- Schwerpunkt, München Innenstadt,

umsatzstark, unmittelbar an der U-Bahn, günstige Miete,

ab III/22 altersbedingt abzugeben

Chiffre: 2510/20734

ALLGEMEINMEDIZIN (MÜNCHEN-WEST)

großzügige, helle u. moderne Praxisräume, hoher Privatanteil,

niedrige Praxiskosten, Übergabe flexibel möglich

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

1/2 KV-Sitz Orthopädie München Stadt

zum 01.10.22 oder 01.01.23 abzugeben.

Chiffre: 2510/20760

PRAXISSUCHE

Erfahrene Frauenärztin sucht Praxis in München / Umgebung

für Praxisübernahme oder -eintritt. praxis-gyn@t-online.de

GYNÄKOLOGIE - EINZELPRAXIS – Müchen Stadt / Land

für praxiserfahrene Mandantin zur Übernahme 2023/24 gesucht

– absolute Diskretion –

25 Jahre Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Kardiologe in Leitungsposition,

mit langjähriger Erfahrung in Klinik und Praxis, sucht Einstieg in

Praxis. Kardio@freenet.de

PRAXISABGABE – 2023 oder später angedacht ??

- frühzeitig die Voraussetzungen dafür treffen -

Strategiebesprechung über folgende Punkte: marktgerechter

Praxiswert – Vorbereitung auf die Gespräche mit Interessenten

– Vermeidung von Fehlern beim Zulassungsverfahren, u.v.m.

vertrauen Sie auf 25 Jahre Erfahrung - absolute Diskretion

Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

PRAXISABGABEN: Hausarzt-Zulassg Mittelbereich MUC ab

sofort • Einzelpraxis HNO in guter Lage in MUC • Hausarzt-

GP-Anteil mit 160.000 EUR Gewinn ab 1.4.23 abzugeben

• Hausarzt-Praxis zentral gelegen mit 1100 Scheinen ab sofort

in MUC

SUCHE: 2er Hausarztpraxis evtl. stufenweise Übernahme

Zentral in MUC gelegen || Neurologie-Praxis in MUC gesucht

Kontakt: Anja Feiner, Tel 0172 / 8287932, anja.feiner@mlp.de

|| Finanzberatung für Mediziner, Schwerpunkt Praxisabgabe,

Niederlassung, Praxisvermittlung


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 23

Naturheilkundliche Praxis sucht Nachfolger

Allgemeinpraxis mit Schwerpunkt Präventivmedizin und

Naturheilkunde (Giesing-Harlaching) sucht prospektiv Nachfolger in

2-3 Jahren. Kinesiologische Testung und Nosodentherapie

erwünscht.

Bitte melden unter WKaphahn@t-online.de

NIEDERLASSUNGS- / KOOPERATIONSBERATUNG

zu folgenden Fragestellungen: Einzelpraxis oder Kooperation

– richtiger Zeitpunkt – betriebswirtschaftliche Kennzahlen zur

Einschätzung eines konkreten Praxisangebotes – strategische

Vorbereitung auf die Niederlassung – zeitliche Abläufe –

Vermeidung von Fehlern bei Bankgesprächen, Mietvertragsverhandlungen,

Zulassungsverfahren, u.v.m.

vertrauen Sie auf 25 Jahre Erfahrung

– absolute Diskretion –

Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in

München Süd/Ost sucht Nachfolger/in für ausscheidenden

Mitinhaber mit eigenem Kassensitz.

Chiffre: 2510/17189

PRAXISRÄUME

Appartement für Psychotherapeuten oder Akupunkteur

Appartement in zentraler Innenstadtlage zur Mitbenutzung

für Psychotherapeuten oder Akupunkteur ab sofort zu vermieten.

acudoceck@arcor.de

Ruhiger schöner Praxisraum in München Zentrum zu

vermieten

hell und zum grünen Innenhof gelegen; in allgemeinärztlicher/

psychotherapeutischer Praxis; gut geeignet für Psychotherapie

oder privatärztliche Sprechstunde;

Kontaktaufnahme unter Dr. Späth 0171-9808771

THERAPIERAUM ZU VERMIETEN

Ab Februar 2022 vermieten wir in unserer psychotherapeutischen

Praxis günstig einen dritten Therapieraum

(Südseite, Innenhof, 19,5 qm). Gute Verkehrsanbindung.

Elisabethstr. 35, München-Schwabing

alexandra.scheil@gmx.de

PÄDIATRIE (EINZELPRAXIS)

sehr schöne Praxisräume, günstige Praxiskosten,

Top-Praxisteam, Übergabe flexibel möglich

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Hausarztpraxis abzugeben

Große Allgemeinarztpraxis im Münchener Süden, zwei Sitze, mit

guter Verkehrsanbindung (U- und Trambahn) komplett, oder hälftig

zu verkaufen.

dr.k.adam@t-online.de

0173/355 0300

ORTHOPÄDIE (EINZELPRAXIS)

modernes Ärztehaus, gute Raumaufteilung, öffentlich bestens

erreichbar, günstige Praxiskosten, Einarbeitung mgl.

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Praxisverkauf

dermatologische Kassenarztpraxis München Stadt zuverkaufen

Chiffre: 2510/20724

WERDEN SIE

CHANCENSTIFTER!

Mit der Zustiftung einer Immobilie können Sie Kinder und

Jugendliche nachhaltig fördern. Unterstützen Sie junge

Menschen und werden Sie Teil der SOS-Stiftungsfamilie!

Mehr Infos unter www.sos-kinderdorf-stiftung.de

VERTRETUNGEN

Nettes Anästhesieteam in München sucht

Urlaubsvertretung für Anästhesist*innen mit KV-Sitz oder

auf Honorarbasis. Chiffre 2510/17289

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

Vertretung FA/FÄ für Dermatologie (m/w/d) gesucht

Dermatologische Praxis in Planegg sucht eine Vertretung für März 2022 (Mo und Mi Vormittag). Sehr gute öffentl. Anbindung/Parkmöglichkeit.

Email: info@hautaerztin-planegg.de; 089/8598596


RECHTSBERATUNG

DIENSTLEISTUNGEN

KLAPP RÖSCHMANN RIEGER RECHTSANWÄLTE

KANZLEI FÜR ÄRZTE

Dr. Eckhard Klapp

Rechtsanwalt

Achim Röschmann

Rechtsanwalt

Bernd Rieger

Rechtsanwalt

Dr. med. Thomas Preuschoff

Rechtsanwalt und Arzt

• Praxisübernahmen und -abgaben

• Ärztliche Kooperationen (z.B. Gemeinschaftspraxis,

Praxisgemeinschaft, Arzt-Klinik-Kooperationen)

• Medizinische Versorgungszentren

• Zulassungsrecht

• Arzthaftungsrecht

• Arbeitsrecht für Ärzte, Anstellungsgenehmigungen

München · Telefon 089 – 224 224

Augsburg · Telefon 0821– 268 58 52

E-Mail: kanzlei@klapp-roeschmann.de

www.klapp-roeschmann.de

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Unternehmen mit Gesicht und Herz

seit

1975

www.verrechnungsstelle.de

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt

können Sie bis zum jeweiligen Anzeigenschluss

über das online Eingabeformular auf

www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt

inserieren. Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen

veröffentlichen wollen (für den Veranstaltungskalender

oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Bitte beachten Sie unsere

nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 05/2022 14.02.2022

Ausgabe 06/2022 28.02.2022

Ausgabe 07/2022 14.03.2022

Ausgabe 08/2022 28.03.2022

Die gültigen Mediadaten mit allen Terminen,

Formaten und Preisen finden Sie auf

www.atlas-verlag.de

Wir beraten Sie gerne!

Maxime Lichtenberger,

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55 241-246

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !