Aufrufe
vor 5 Jahren

Untersuchungen zur Struktur und Funktion des Multienzyms ...

Untersuchungen zur Struktur und Funktion des Multienzyms ...

Untersuchungen zur Struktur und Funktion des Multienzyms

Untersuchungen zur Struktur und Funktion des Multienzyms Enniatinsynthetase Promotionsausschuss: vorgelegt von Diplom- Chemiker Anke Doller Von der Fakultät III- Prozesswissenschaften der Technischen Universität Berlin zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Naturwissenschaften - Dr. rer. nat.- genehmigte Dissertation Vorsitzender: Prof. Dr. sc. techn. L.-G. Fleischer Berichter: Prof. Dr. U. Szewzyk Berichter: Priv.- Doz. Dr. R. Zocher Tag der wissenschaftlichen Aussprache: 12.01.2001 Berlin 2001 D83

  • Seite 2 und 3: Doller, Anke: Abstract Untersuchung
  • Seite 4 und 5: 4.1 Standardmethoden 31 4.2 DNA-Pr
  • Seite 6 und 7: 5.4.2 Die Kondensationsdomänen 95
  • Seite 8 und 9: II Abbildungsverzeichnis Abbildung
  • Seite 10 und 11: Abbildung 31 Zeitabhängigkeit der
  • Seite 12 und 13: Abkürzungsverzeichnis Abkürzungsv
  • Seite 14 und 15: Abkürzungsverzeichnis LMWM SDS7 Da
  • Seite 16 und 17: Einleitung 1 1. Einleitung 1.1 Pept
  • Seite 18 und 19: Einleitung 3 anthelminthische, anti
  • Seite 20 und 21: Einleitung 5 1. Substrataktivierung
  • Seite 22 und 23: Einleitung 7 1.4 Enniatinsynthetase
  • Seite 24 und 25: Einleitung 9 acremonium, den Gramic
  • Seite 26 und 27: Einleitung 11 N-Methyltransferase-D
  • Seite 28 und 29: Einleitung 13 Während der Peptidsy
  • Seite 30 und 31: Einleitung 15 Kondensations-Domäne
  • Seite 32 und 33: Einleitung 17 et al., 1999). Ausgeh
  • Seite 34 und 35: Einleitung 19 1.7 Zielsetzung der A
  • Seite 36 und 37: Materialien und Methoden 21 Seq EA
  • Seite 38 und 39: Materialien und Methoden 23 Glycin
  • Seite 40 und 41: Materialien und Methoden 25 2.4 Lö
  • Seite 42 und 43: Materialien und Methoden 27 Mikroti
  • Seite 44 und 45: Materialien und Methoden 29 3.1.2 S
  • Seite 46 und 47: Materialien und Methoden 31 4 Metho
  • Seite 48 und 49: Materialien und Methoden 33 2-4 ml
  • Seite 50 und 51: Materialien und Methoden 35 4.3 Aga
  • Seite 52 und 53:

    Materialien und Methoden 37 4.4.2 A

  • Seite 54 und 55:

    Materialien und Methoden 39 TFB1-Pu

  • Seite 56 und 57:

    Materialien und Methoden 41 Fortsch

  • Seite 58 und 59:

    Materialien und Methoden 43 4.4.5.3

  • Seite 60 und 61:

    Materialien und Methoden 45 50x Den

  • Seite 62 und 63:

    Materialien und Methoden 47 4.5.2.1

  • Seite 64 und 65:

    Materialien und Methoden 49 4.7 Pro

  • Seite 66 und 67:

    Materialien und Methoden 51 4.7.1.2

  • Seite 68 und 69:

    Materialien und Methoden 53 dialysi

  • Seite 70 und 71:

    Materialien und Methoden 55 Puffer

  • Seite 72 und 73:

    Materialien und Methoden 57 Crackin

  • Seite 74 und 75:

    Materialien und Methoden 59 4.7.3.3

  • Seite 76 und 77:

    Materialien und Methoden 61 Tryptop

  • Seite 78 und 79:

    Ergebnisse 63 strukturellen und fun

  • Seite 80 und 81:

    1650 2501 1779 806 Amp Ergebnisse 6

  • Seite 82 und 83:

    Ergebnisse 67 Die Übergänge zwisc

  • Seite 84 und 85:

    Ergebnisse 69 Die PCR-Reaktion wurd

  • Seite 86 und 87:

    a) b) Ergebnisse 71 21.5 3.6-5.2 2.

  • Seite 88 und 89:

    Ergebnisse 73 5.1.2 Expressionsvers

  • Seite 90 und 91:

    Ergebnisse 75 Aminosäurebasis auf.

  • Seite 92 und 93:

    Ergebnisse 77 Absorption bei 405 nm

  • Seite 94 und 95:

    Ergebnisse 79 chrysogenum (Domäne

  • Seite 96 und 97:

    Ergebnisse 81 A5 (Konz et al., 1999

  • Seite 98 und 99:

    Ergebnisse 83 F. scirpi F. sambucin

  • Seite 100 und 101:

    Ergebnisse 85 66kDa 45 36 29 24 1 2

  • Seite 102 und 103:

    a) Ergebnisse 87 A 570 nm 0.5 0.4 0

  • Seite 104 und 105:

    Ergebnisse 89 der Firma Life Techno

  • Seite 106 und 107:

    Ergebnisse 91 den N-terminalen Bere

  • Seite 108 und 109:

    Ergebnisse 93 5.3.3 ELISA- Test zur

  • Seite 110 und 111:

    Ergebnisse 95 Affinitätsmarkierung

  • Seite 112 und 113:

    1 Ergebnisse 97 wild-type C 3 pSK1.

  • Seite 114 und 115:

    Ergebnisse 99 wurden Konzentratione

  • Seite 116 und 117:

    Ergebnisse 101 5.5.4 Präparativer

  • Seite 118 und 119:

    Diskussion 103 6 Diskussion Für we

  • Seite 120 und 121:

    Diskussion 105 konnte erst durch de

  • Seite 122 und 123:

    Diskussion 107 (simA) aus Tolypocla

  • Seite 124 und 125:

    Diskussion 109 welches den N-termin

  • Seite 126 und 127:

    Diskussion 111 Substrataminosäure

  • Seite 128 und 129:

    Diskussion 113 durchgeführt. Im Al

  • Seite 130 und 131:

    Anhang 115 7 Anhang 7.1 A1 Erläute

  • Seite 132 und 133:

    Anhang 117 * 2448 *5448 11043 2940

  • Seite 134 und 135:

    Anhang 119 7.4 A4 Alignment Aminos

  • Seite 136 und 137:

    Anhang 121 338 1960 4032 1904 864 2

  • Seite 138 und 139:

    Anhang 123 acvsno: Domäne 3 (ACV-

  • Seite 140 und 141:

    Anhang 125 7.5 A5 Modell der Enniat

  • Seite 142 und 143:

    Anhang 127 A6 Alignment der putativ

  • Seite 144 und 145:

    Anhang 129 Alignment putativer Kond

  • Seite 146 und 147:

    Anhang 131 . Accession number esyn1

  • Seite 148 und 149:

    Anhang 133 7.9 A9 Karten der, für

  • Seite 150 und 151:

    Anhang 135 7.10 A10 Listing des Pro

  • Seite 152 und 153:

    Anhang 137 REM Umsortieren und zusa

  • Seite 154 und 155:

    Anhang 139 flag1 = 1 FOR k = 1 TO A

  • Seite 156 und 157:

    Literaturverzeichnis 141 8 Literatu

  • Seite 158 und 159:

    Literaturverzeichnis 143 Bullock, W

  • Seite 160 und 161:

    Literaturverzeichnis 145 Dieckmann,

  • Seite 162 und 163:

    Literaturverzeichnis 147 Guest, J.R

  • Seite 164 und 165:

    Literaturverzeichnis 149 Kagan, R.M

  • Seite 166 und 167:

    Literaturverzeichnis 151 Leskiw, B.

  • Seite 168 und 169:

    Literaturverzeichnis 153 Mootz, H.D

  • Seite 170 und 171:

    Literaturverzeichnis 155 Rudolph, R

  • Seite 172 und 173:

    Literaturverzeichnis 157 Shemyakin,

  • Seite 174 und 175:

    Literaturverzeichnis 159 Tang, L. F

  • Seite 176 und 177:

    Literaturverzeichnis 161 Yu H., Ser

  • Seite 178:

    Lebenslauf Persönliche Daten: Name

Struktur und Funktion der Insekten - Institut für Bienenkunde
Struktur und Funktion der Insekten - Institut für Bienenkunde
Agyptische Tempel - Struktur, Funktion und Programm
Untersuchungen zur Funktion des Glykoproteins Erns der Pestiviren ...
Untersuchungen zum Vorkommen und zur gesundheitlichen ...
Untersuchungen zu Plastizität und Funktion des KSPV Core-Proteins
Untersuchungen zur Inaktivierung von ausgewählten ...
Zellstrukturen und Ihre Funktionen — Zytoskelett
Metabolomanalyse zur Untersuchung der Dynamik im ...
Mikrobiologische und parasitologische Untersuchungen an ...
Die Veränderungen in der Struktur und Ausbildung der ... - SSOAR
Rationale Funktionen 2 - Treminer.de
Die Veränderungen in der Struktur und Ausbildung ... - ISF München
Funktion als Teil - Walter de Gruyter
Aufgaben und Strukturen der Leittechnik - Fakultät Elektrotechnik ...
Untersuchungen zu Fabry-Pérot Filterfeldern - KOBRA - Universität ...
Untersuchungen zur Struktur und Substratspezifität des AAA+ ...
Untersuchungen zur Verbreitung und Funktion des äußere ...
Untersuchungen zur biologischen Funktion des transkriptionellen ...
Proteine: Struktur, Funktion und Engineering
Modelling Untersuchungen zur Funktion der Dihydroorotat ...
Untersuchungen zur Struktur und Stabilität neuer, durch Genome ...
Untersuchungen zum Stoffwechsel und zu Funktionen von ...
Untersuchung über die Zusammenhänge zwischen Struktur und ...
NMR-spektroskopische Untersuchung der Struktur und Funktion von ...
Parameterfreie Untersuchung der elektronischen Struktur - Friedrich ...
Zur Struktur und Funktion von Berufsberatung. Ein binationaler ...