11.02.2022 Aufrufe

Uetersen Info 2022

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Rosen- und Hochzeitsstadt

UETERSEN

Alle Termine 2022 · Vereinsjubiläen

Familienfreundliches Uetersen · · Wittstock-Info

Info

2022

Lebenswertes Uetersen


Foto: Thomas Krenz

1979 erbte die Stadt Uetersen von Herrn Werner Lange das

Anwesen Langes Neue Mühle mit einem klassizistischen Herrenhaus,

einer Fachwerkscheune aus dem Jahr 1762 und einem

Mühlenstumpf aus dem 18. Jahrhundert. Das Museum Langes

Tannen liegt in idyllischer Waldlage, inmitten von Wiesen, Wald

und einer Parkanlage. Nachdem die Museumsscheune am 10.

Oktober 2021 durch Brandstiftung zerstört wurde, wird ab März

2022 das Herrenhaus als vorübergehender Ausstellungsort des

Museums dienen. Die seit 1985 dort präsentierte „Bürgerliche

Wohnkultur“ wird nach dem Wiederaufbau der Scheune erneut

zu sehen sein.

MUSEUM

LANGES

TANNEN

UETERSEN

Heidgrabener Straße, 25436 Uetersen

Telefon 04122/979106 · Fax 979107

www.langes­tannen.de · langes­tannen@gmx.de

Mittwoch, Sonnabend, Sonntag 14.00­18.00 Uhr

2

Franz-Kruckenberg-Straße 7-11 | 25436 Uetersen

Tel. 04122 44 2 44 | www.lifestyle-fitness.com |

Aktiv Erholung Erleben

– unter diesem Motto steht seit fast 25 Jahren das LifeStyle Fitness in Uetersen.

Im familiären und freundschaftlichen Ambiente trainieren - dieses Gefühl möchten wir unseren Kunden seit der Öffnung im Jahr 1997 vermitteln. Zudem legen

wir sehr viel Wert auf eine gute Ausbildung unserer Fitnesstrainer und Mitarbeiter, um beste Trainingserfolge und Betreuung zu gewährleisten. Ob Ausdauer,-

Kraft,- Functional,- Personal- oder Kurstraining, wir haben für jeden ein passendes Angebot! Der Outdoor-Bereich lädt besonders im Sommer zum Trainieren

ein. Nach dem Sport etwas Wellness und Entspannung? Kein Problem! Der Sauna,- bzw. Wellnessbereich lädt zum Verweilen ein, um neue Energie zu tanken.

Auch schmerztherapeutische Behandlungen oder Massagen sollen unseren Mitgliedern zugutekommen.

Es ist äußerst wichtig, dass der Körper regelmäßig, ausreichend und zielgerichtet trainiert wird. Durch oft monotone Körperhaltungen im Alltag können z.B.

Fehlhaltungen oder Verspannungen entstehen. Dem gilt es rechtzeitig entgegenzuwirken. Auch dem Alltagsstress muss durch entsprechende Entspannungsmethoden

begegnet werden, damit wir gesund und entspannt durchs Leben kommen.

Bei uns finden Sie diese Möglichkeiten. Lassen Sie sich von uns inspirieren und durchs Leben begleiten, es wird Ihr Leben positiv verändern. Jetzt ist der richtige

Zeitpunkt für den ersten Schritt zum Wohlbefinden.


AUS DEM INHALT

Liebe Uetersenerinnen und Uetersener,

Grußwort

der Stadt Uetersen

wir alle erleben momentan besondere Zeiten. Die Coronavirus-Pandemie bestimmt seit nunmehr zwei Jahren unseren Alltag.

Viele Maßnahmen zur Eindämmung des Virus erstreckten sich nicht nur auf das öffentliche und wirtschaftliche, sondern auch

auf das private Leben. Mit der Zeit haben wir aus den ergriffenen Maßnahmen Rückschlüsse ziehen können und zunächst

angemessen auf diese große Herausforderung reagiert!

Deutlich wurde aber auch, dass es unerlässlich ist, unsere Stadt zukunftsfähig zu gestalten. Wir müssen JETZT neue Wege

gehen und vieles anpacken und verändern! Das Handlungsfeld ist groß, um unsere Stadt gut aufzustellen – eine moderne

Stadtverwaltung, eine zukunftsweisende Innenstadtentwicklung zur Stärkung des lokalen Einzelhandels, eine gute Verkehrsplanung

und -lenkung, ausreichende Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Digitalisierung an Schulen… Das sind die Themen, die

uns u.a. in den nächsten Jahren beschäftigen und vor besondere Herausforderungen stellen werden. Es wird nicht immer

ganz einfach sein aber wir sind uns sicher: wi mogt dat!

Denn: Solidarität und Achtsamkeit sind zwei besondere Stärken, die unsere Rosen- und Hochzeitsstadt Uetersen ausmachen.

Das gemeinsame Miteinander wird gepflegt und Zusammenhalt großgeschrieben. In Uetersen finden sowohl Familien wie

auch Senioren und Menschen, die hier ihre neue Heimat gefunden haben Unterstützung und Beratung. Viele Organisationen

helfen in allen Lebenslagen und setzten sich für ihre Mitmenschen ein. Man sorgt sich also umeinander.

Mit dem Uetersen Info 2022 bekommen Sie eine gute Übersicht über alle Angebote unserer Stadt.

Rosen- und Hochzeitsstadt

UETERSEN

Info

2022

Grußwort 3

Bürgermeister

Dirk Woschei 4 + 5

Familienfreundliches

Uetersen 6, 8, 9

Seniorenbeirat Uetersen 10 +11

Apfeltage 11

Kindergärten 12-15

Rechtspflege 16

Stadtbücherei 17 + 18

Hochzeitsstadt Uetersen 19-30

Top-Termine 2022 31

Eisenbahnfreunde

Uetersen 32 + 33

Sauberes Uetersen 34 +35

Stadt und Verwaltung 36-38

Wichtiges von A-Z 38-40

Gastronomie und Hotels 41

Gesundheit 42, 44, 45

Zimmernachweis 46

Wittstock 47

Adolf Bergmann

Bürgervorsteher

Dirk Woschei

Bürgermeister

Titelseite

Café Langes Mühle, Michaela Eschke,

S. Hofschläger/pixelio.de

Ambulante Pflegedienste

durch

Wir betreuen Menschen jeden Alters und jeder

Konfession dort, wo sie sich wohlfühlen: zu Hause.

Diakoniestation mit Tagespflege

Träger: Verein für Gemeindepflege

Tornescher Weg 76 a

25436 Uetersen • Telefon 0 41 22 / 77 44

3


Verwaltungschef in der Rosenstadt

Bürgermeister

Dirk Woschei

zieht Bilanz

über seinen

Start

im Rathaus

Von Michaela Eschke

Seit dem 1. April 2021 hat die

Stadt Uetersen einen neuen Bürgermeister.

Andrea Hansen (SPD) war

nach zwölf Jahren im Amt bei der

Wahl 2020 nicht wieder angetreten.

Mit fast 63 Prozent der Stimmen

setzte sich der Sozialdemokrat Dirk

Woschei im Zuge der Stichwahl

durch. Seine ersten Monate im Rathaus

waren besonders, denn wegen

der Pandemie konnten viele Begegnungen

nicht persönlich stattfinden.

Aber sie waren auch ereignisreich –

sowohl im Guten wie im Schlechten.

Herr Woschei, was sind die bisherigen

Highlights ihrer Amtszeit?

Schöne Momente waren die Vereidigung

unserer neuen Feuerwehrführung,

die Feier zur 25-jährigen

Partnerschaft mit der Unteroffizierschule

der Luftwaffe (USLw) Appen

und der Besuch der Botschafterin Sri

Lankas Manori Premila Unambuwe,

die sich im August 2021 in das Goldene

Buch der Stadt eingetragen

hat. Als besonderen Erfolg verbuche

ich, dass ich Fördermittel für die Gestaltung

der Innenstadt einwerben

konnte. Für mich persönlich zählt

auch meine Vereidigung als neuer

Bürgermeister zu den Highlights.

Gab es auch Tiefpunkte?

Dazu zähle ich den Gedenktag für

die Opfer der Corona-Pandemie und

das Starkregen-Ereignis am 14. Juli,

bei der Teile der Uetersener Innenstadt

unter Wasser standen. Besonders

betroffen hat mich der Brand in

unserer Museumsscheune gemacht.

Ich konnte mir vor Ort ein eigenes

Bild von der hochprofessionellen Zusammenarbeit

aller Kräfte machen

und danke von Herzen dem Einsatz

unserer Freiwilligen Feuerwehr sowie

der Nachbar-Feuerwehren. Trotz der

enormen Anstrengungen konnte

das Gebäude nicht gerettet werden.

Das macht mich sehr traurig. Ich werde

mich mit aller Kraft für den Wiederaufbau

dieses für die Museumsarbeit

in Uetersen so wichtigen Hauses

einsetzen.

Wie ist Ihr Start als neuer Bürgermeister

im Rathaus gelaufen?

Die erste Zeit war noch sehr geprägt

von den Pandemie-Einschränkungen.

Viele Treffen, die normalerweise

persönlich gewesen wären,

konnten nur als Videokonferenzen

organisiert werden. Meine Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter haben mich

aber hervorragend unterstützt, mich

schnell in meine neuen Aufgaben

einzufinden. Ich habe ein tolles Team

– sowohl in den Außenstellen Bücherei,

Bauhof, Museum, Schulen oder

Schwimmhalle, als auch im Rathaus.

Wie haben Sie den Moment erlebt,

als sie die Bürgermeisterwahl

gewonnen haben?

Der Abend der Stichwahl war für

mich natürlich ganz besonders. Da

die Einschränkungen durch die Pandemie

an diesem Tag schon wieder

extrem geworden waren, musste ich

leider auf eine Wahlparty komplett

verzichten und habe die ersten Auszählungsergebnisse

zu Hause nur im

engsten Kreis verfolgt. Meine Unterstützer

haben spontan eine Videokonferenz

organisiert, wodurch wir

trotz der räumlichen Trennung den

Seit April vergangenen Jahres ist Dirk Woschei (SPD) Verwaltungschef in Uetersen.

4

Fotos: Eschke


Bürgermeister Dirk Woschei arbeitet am Stehtisch. Von seinem Büro aus kann er das Rosarium und Teile der Innenstadt überblicken.

Abend gemeinsam verbringen konnten.

Obwohl ich bereits in der ersten

Wahl den vordersten Platz belegen

konnte, war die Spannung bei mir

dennoch groß, denn so eine Stichwahl

ist ja im Grunde wieder eine

ganz neue Wahl. Dass das hervorragende

Ergebnis, das mir die Uetersenerinnen

und Uetersener beschert

haben, mit fast 63 Prozent der Stimmen

so deutlich für mich ausgefallen

ist, das ist Bestätigung und Ansporn

zugleich.

Was haben Sie in der ersten Zeit

verändert oder auf den Weg gebracht?

Für mich ist Bürgerfreundlichkeit

ein sehr wichtiges Thema. Zusammen

mit dem Team im Bürgerbüro

habe ich eine verbindliche Terminvergabe

eingeführt. Für alle Anliegen,

die im Bürgerbüro erledigt werden

können, erhält man nun einen verbindlichen

Termin. Wartezeiten gehören

somit der Vergangenheit an.

Das System ist nun seit einigen Monaten

im Einsatz und ich bin begeistert,

wie gut es für alle läuft, denn

wir sind im Durchschnitt sogar überpünktlich.

Im Bereich Digitalisierung

ist dies jedoch nur der Anfang. Ich

werde Schritt für Schritt dafür sorgen,

dass unsere Leistungen auch

ohne persönliches Erscheinen im

Rathaus von zu Hause aus in Anspruch

genommen werden können.

Welches Thema muss aus Ihrer

Sicht besonders dringend angepackt

werden?

Wir müssen uns Gedanken machen

um die Zukunft unserer Innenstadt,

vor allem der Fußgängerzone.

Um hier ein vernünftiges Konzept

verfolgen zu können, habe ich Fördergelder

eingeworben, die uns bei

diesem Vorhaben helfen sollen. Mir

ist dabei zudem die Beteiligung der

Bürgerinnen und Bürger ein großes

Anliegen.

Was sind Ihre Ziele für die nächsten

fünf Jahre?

Mein Ziel ist, dass wir beim Thema

Verkehrsentwicklung endlich weiterkommen.

Außerdem möchte ich erreichen,

dass mindestens 95 Prozent

aller Uetersener Haushalte in den

kommenden fünf Jahren einen Glasfaser-Anschluss

erhalten. Zudem

möchte ich die Zusammenarbeit mit

unseren Nachbar-Kommunen verbessern

und erreichen, dass wir wieder

miteinander unsere gemeinsamen

Pläne, zum Beispiel im Bereich

der Flächennutzung, vorantreiben

und somit unsere Region fit machen

für die Zukunft.

Anmerkung der Redaktion:

Dieses Gespräch wurde zu Redaktionsschluss

am 15. November

geführt.

5


Familienfreundliches Uetersen

Unterstützung

für Kinder und

Familien in allen

Lebenslagen

Von Michaela Eschke

Beratung für

Kinder, Jugendliche

und Familien

Die AWO Erziehungsberatung

bietet kostenlosen Rat für alle Eltern,

Erziehenden, Teenager und Kinder. In

vertraulichen Gesprächen werden

vielseitige Probleme thematisiert. In

den verschiedenen Entwicklungsphasen

der Kinder tauchen Fragen

auf, für die hier Raum ist. Oft suchen

Eltern in Trennung Beratung, die sich

zerstritten haben oder die sich im

Guten weiterhelfen lassen. Manchmal

geht es auch um Schulthemen

wie Leistungsminderung oder -verweigerung.

Probleme müssen nicht erst über

den Kopf wachsen, man kann auch

mit „kleinen“ Themen oder Alltagsfragen

kommen. Ausdrücklich steht

die Beratung auch Kindern und Jugendlichen

offen, die allein Rat suchen,

und zudem allen, die für ein

Kind zu sorgen haben, also nicht nur

den Eltern. Die Berater stehen unter

der gesetzlichen Schweigepflicht. Die

AWO-Erziehungsberatung ist im

letzten Jahr in die Friedrichstraße 2-4

in Tornesch umgezogen – nur 200

Meter von der Bushaltestelle am

Bahnhof entfernt. Termine in der

AWO-Beratungsstelle oder Video-

Beratungen können unter (04122)

4044689 vereinbart werden.

Stadt-Rallyes

und Interessenvertretung

Das Lokale Bündnis für Familie

Uetersen vertritt die Interessen von

Familien. „Wir sind ein Netzwerk von

Institutionen, die sich miteinander

generationsübergreifend für Familien

einsetzen“, erklärt Koordinatorin

Eline Joosten. Zu den Mitgliedern gehören

neben der Stadt zahlreiche lokale

Vereine, Verbände, Schulen und

Kitas. Ziel ist die Stärkung der Familien.

Die vielseitige Expertise fließt in

Silke Scheffler vom Lokalen Bündnis für Familie präsentiert den Kinderstadtplan.

Foto: Lokales Bündnis

Beratungen der Mitglieder untereinander,

von politischen Gremien oder

der Verwaltung ein. Einzelne Bündnismitglieder

unterstützen zudem

Familien auch individuell und versuchen,

mit ihnen gemeinsam Wege

zu finden. Die gute Vernetzung vereinfacht

dabei die Zusammenarbeit

zwischen den verschiedenen Institutionen.

Dabei entwickelt das Bündnis auch

eigene Angebote. Im Kinderstadtplan,

der vergangenes Jahr in aktueller

Version neu aufgelegt wurde,

sind alle Anlaufstellen für Kinder und

Jugendliche verzeichnet - Kitas,

Schulen und Sportstätten ebenso

wie Spielplätze und Jugendeinrichtungen.

Im Corona-Jahr, in dem so

viele Aktivitäten ausfielen, wurden

zudem Stadt-Rallyes entwickelt, die

auf eigene Faust unternommen werden

können. Dabei geht es auf Erkundungstour

durch die Innenstadt,

das Rosarium, das Klostergelände,

durch Langes Tannen oder das historische

Uetersen. Kinderstadtplan und

Rallye-Bögen stehen auf www.fambuetersen.de

zum kostenlosen

Download bereit.

6

Jörg Salveter e.K.

Rathausstraße 6 · 25436 Uetersen

Telefon 04122/2828 · www.engel-uetersen.de

AKTIV FÜR IHRE GESUNDHEIT

HALLO, wir sind Jambalaya – NATUR PUR

Wir bieten dir hochwertige und nachhaltige Naturkosmetik

20% Rabattcode:

UETERSEN20

Einlösen nur unter: www.jabalaya.de

Am Egg 1 · 25436 Moorrege


» Vor Ort nachhaltig Handeln

KUNDENZENTRUM

Am Markt 8 in Uetersen

Liebe Kunden, liebe Uetersener,

als Unternehmen vor Ort engagieren wir uns über die klassische Energie- und dWasserversorgung hinaus.

Wir übernehmen Verantwortung und unterstützen Vereine und lokale Projekte.

Sie möchten mehr erfahren? Wir informieren Sie gerne.

7


Das Lokale Bündnis für Familie Uetersen setzt sich für die Interessen von Familien ein.

Foto: Lokales Bündnis für Familie

Eltern-Kind-Kurse

im Albert-

Schweitzer-Haus

Die Evangelische Familienbildung

Uetersen, eine Außenstelle der Familienbildung

Pinneberg, bietet in der

E.-L.-Meyn-Straße Eltern-Kind-Gruppen

und Kurse für Eltern. „Unser

Schwerpunkt sind junge Familien“,

berichtet Catrin Neumann von der

Familienbildungsstätte. Das Kursprogramm

beinhaltet Geburtsvorbereitung

und Rückbildung ebenso wie

Info-Veranstaltungen zu pädagogischen

Themen und Erste-Hilfe-Kurse

am Kind.

In den Eltern-Kind-Gruppen, die

bereits ab dem Baby-Alter losgehen,

haben Mamis und Papis mit ihrem

Nachwuchs gemeinsam Spaß. Die

Kleinen können miteinander auf

Tuchfühlung gehen und die Eltern

haben Gelegenheit, sich auszutauschen

und Kontakte zu knüpfen. Regelmäßig

angeboten werden Babymassage,

DELFI-Kurse und die „Musikzwerge“.

Hier werden Babys ab

sechs Monaten oder Kleinkinder von

einem bis drei Jahren spielerisch an

die Musik herangeführt – durch singen,

sich bewegen, tanzen oder mittels

Instrumenten. Bei der „Raupe

Nimmersatt“ ab einem Jahr stehen

Bewegung und Spiel im Vordergrund.

Bei „Fit mit Baby“, dem Autogenen

Training oder Entspannung

steht die Gesundheit der Eltern im

Vordergrund. Kinder ab sechs Jahren

können bei der Familienbildung Ue-

Ein starkes Team

tersen Kreativ-Geburtstage feiern –

Schmuck designen, Kerzen gestalten

oder Keilrahmen bemalen.

Alle Infos über das aktuelle Kursprogramm

und Kursgebühren finden

sich online auf www.fbs-uetersen.de,

hier sind auch Anmeldungen

möglich.

BAD GALERIE

GEISLER

Wohlbefinden entdecken

8

Uetersen · Am Markt 13

Telefon 0 41 22 - 4 48 14

www.badgalerie-geisler.de

UWE GEISLER

Wir sorgen für

Wasser und Wärme

Uwe Geisler e.K.

Heidgraben · Pracherdamm 149

Telefon 0 41 22 - 5 42 41

www.geisler-heizung.de

In den Eltern-Kind-Gruppen der Evangelischen Familienbildung steht

das gemeinsame Erleben im Vordergrund.

Foto: Familienbildung Uetersen


Tipp: Die Evangelische Familienbildung

organisiert das lokale

Wellcome-Projekt: Ehrenamtliche

Wellcome-Engel unterstützen

frisch gebackene

Eltern in ihren eigenen vier

Wänden, gegen eine geringe

Kostenbeteiligung. Die Familienbildung

bietet zudem eine

Teilnahme am Projekt „Hand

in Hand“. Schwangere und

junge Familien mit Unterstützungsbedarf

werden gezielt

begleitet. Finanziert wird diese

Hilfe vom Kreis und vom

Land.

Wenn Kinder Hilfe

brauchen

Ist die Gesundheit oder Psyche eines

Kindes akut gefährdet, greift das

Jugendamt ein, das An der Klosterkoppel

15 in Uetersen ein Regionalteam

unterhält. „Das können Fälle

dauernder Vernachlässigung sein

und solche von physischer oder psy-

Fürs Elternsein gibt es keinen Führerschein. Guter Rat ist in der Rosenstadt allerdings nicht teuer.

Foto: Alexandra H. / pixelio.de

chischer Gewalt“, erläutert Christoph

Helms, Leiter des Jugendamtes

des Kreises Pinneberg. Tauchen

Hinweise in Kitas, Schulen oder anderen

Kinder- und Jugendinstitutionen

auf, gibt es geregelte Verfahren,

nach denen eine mögliche Intervention

erfolgt. Manchmal bekommt

das Jugendamt auch Hinweise aus

der Bevölkerung. „Es ist wichtig, dass

Menschen aufeinander achtgeben“,

bekräftigt Helms.

Das Empfinden darüber, ob eine

Kindeswohlgefährdung vorliegt,

hängt stark vom eigenen Standpunkt

ab, denn die Lebensweisen

der Menschen sind sehr unterschiedlich.

Der Jugendamtsleiter rät daher,

sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen.

„Es ist nicht so, dass dann etwas

losgetreten wird, das sich nicht mehr

aufhalten lässt“, erläutert er. Das

Team überprüft jeden Fall nach einem

standardisierten Verfahren.

Gibt es innerhalb der Familien einen

Hilfsbedarf, erhalten sie Unterstützungsangebote.

Das Team „Soziale

Dienste Uetersen“ des Jugendamts

ist unter Telefon (0 41 22) 40 15 -

300 erreichbar.

Niedrigschwellige Hilfe, beispielsweise

im Falle deutlich sichtbarer Armut,

leistet gegebenenfalls auch der

Kinderschutzbund. Ortsverbände

gibt es in Elmshorn, Pinneberg und

Wedel.

Wir unterbreiten Ihnen auch gerne Angebote

für die Private Haftpflicht-, die Kfzund

u.a. die Gebäudeversicherung!

Telefon 0 4122/95 37 55

9


Seniorenbeirat Uetersen

Senioren

wirken an der

Gestaltung

der Stadt mit

Von Michaela Eschke

Für die Belange der älteren Generation

setzt sich der Seniorenbeirat

Uetersen ein. „Wir Ehrenamtlichen

vertreten die besonderen Interessen

von circa 6.100 Seniorinnen und Senioren“,

berichtet Beiratsmitglied Kirsten

Wolf-Niederhausen. Dabei geht

es um die Interessenvertretung gegenüber

Politik und Verwaltung,

aber auch um praktische Lebenshilfe.

Betrifft eine Maßnahme der Stadt

Rentner und Ältere, gibt der Beirat

Empfehlungen, Anregungen und

Stellungnahmen an die Kommunalpolitik

und die Verwaltung ab. In seinem

Selbstverständnis ist er unabhängig,

parteipolitisch neutral und

konfessionell nicht gebunden. Alle

Bürger können sich mit ihren Anliegen

an seine sieben Mitglieder wenden.

Bei Seniorenangelegenheiten

haben die Seniorenvertreter Redeund

Antragsrecht in der Ratsversammlung

und den Fachausschüssen.

Auf diese Weise wirken sie aktiv

an einer seniorengerechten Gestaltung

der Stadt mit.

Auf Wunsch werden Uetersener

Einwohner über 60 Jahre vom Seniorenbeirat

beraten, in allen Fragen, die

ihren Lebensbereich betreffen. Dies

ist keine juristisch verbindliche Beratung.

Die Zeiten der offenen Sprechstunde

werden auf www.seniorenbeirat-uetersen.de

bekanntgegeben

oder können telefonisch im Rathaus

erfragt werden. In den öffentlichen

Sitzungen des Seniorenbeirats gibt

es zudem jeweils eine Bürgerfragestunde.

Im Wegweiser „Seniorenkompass“

hat der Seniorenbeirat relevante

Informationen und Angebote für

ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger

zusammengestellt. Eine Neuauflage

des Hefts, das im Rathaus oder

Seniorensport, wie hier beim Verein Sport und Spaß Uetersen, hält fit

und macht Spaß.

Foto: Eschke

im Heydorn-Verlag erhältlich ist, ist

für 2022 geplant. Viele nützliche Infos

gibt es zudem auf der eigenen

Homepage mit Blog.

Die modernen Medien sollen für

Niemanden zum Hindernis werden.

Deshalb bietet der Seniorenbeirat

auch Computerschulungen und ein

Internet-Café an. Hier wird, je nach

Fähigkeit, gemeinsam geübt, und

Fragen werden beantwortet. Nach

einer Corona-Zwangspause ist dieses

wichtige Projekt im Herbst letzten

Jahres wieder angelaufen. Um gemeinschaftliche

Unterhaltung geht

es beim Seniorenkino. An jedem letzten

Donnerstag im Monat präsentiert

das Burg-Kino in Zusammenarbeit

mit dem Beirat einen Film für Senioren.

Los geht es um 15 Uhr, zum

Die Mitglieder des Seniorenbeirats, Rainer Herzog (von links), Rudolf

Kleinwort, Kirsten Wolf-Niederhausen, Angelika Boehlke, Hartmut

Rehbein, Norbert Vahl und Heinrich Fasel, setzen sich für die Interessen

der über 6.000 Senioren in der Rosenstadt ein.

Foto: Klaus Niederhausen

10

Im Internet-Café lernen Senioren den Umgang mit dem World Wide

Web. Schulungen unter Einhaltung der Hygiene-Bedingungen sind

im Herbst wieder angelaufen. Archivfoto: Monika Rehbein


günstigen Preis in Höhe von 5,50

Euro.

Um seinen Aufgaben gerecht zu

werden, ist der Seniorenbeirat gut

vernetzt. So arbeitet er eng mit der

Behindertenbeauftragten und der

Ehrenamtskoordinatorin zusammen.

In Gemeinschaft ist Vieles leichter.

Seine Interessenvertretung endet

nicht an der Stadtgrenze: Die Mitglieder

engagieren sich im Kreisseniorenbeirat

und im Landesseniorenrat

Schleswig-Holstein. Dabei rücken

Fokusgruppen wie „Pflege und Altenhilfe“

die Belange der Älteren in

den Blick der überregionalen Politik.

Foto: A. Götze-Happe, pixelio.de

Ansprechpartner im Seniorenbeirat

Alle sieben Mitglieder des Seniorenbeirats stehen bei Anliegen zu ihrem

Fachgebiet persönlich als Ansprechpartner zur Verfügung.

Vorsitzender Norbert Vahl (04122 – 42641):

Kontaktperson für Verwaltung, Politik, Organisationen und Presse

Dr. Hartmut Rehbein (04122 - 42953):

Computerhilfe, Bildungs- und Kulturangebote, Sport

Kirsten Wolf-Niederhausen (04122 - 45779):

Pflege, Altenhilfe, Nachbarschaftshilfe, altersgerechter Wohnraum, Delegierte

für den Kreisseniorenbeirat

Rudolf Kleinwort (04122 – 2742):

Mobilität und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum, Delegierte für den Kreisseniorenbeirat

Angelika Boehlke (04122 - 856 40 30):

Delegierte für den Landesseniorenrat, Barrierefreiheit

Heinrich Fasel (04122 - 408 54 84):

Seniorengerechte Infrastruktur, Umweltfragen, Kontaktpflege zur Partnerstadt

Wittstock

Rainer Herzog (04122 – 3323):

Verkehrssicherheit, Seniorenkino, Infokasten am Markt

Holsteiner Apfelsaison

Die jüngsten Meldungen über die Verbreitung des Coronavirus mit der Variante

Omikron und die Perspektive einer fünften Inzidenzwelle lassen Planungen für

Veranstaltungen im Jahre 2022 nur unter Vorbehalt zu.

Daher hier ein Rückblick, der gleichzeitig Ausblick für 2022 sein kann:

Traditionsgemäß beginnt die Apfelsaison zeitgleich am 1. Mai mit dem Fährbetrieb der

kleinsten Fähre Deutschlands in Kronsnest – abhängig jedoch von der Pandemie-Entwicklung.

Mit einem Eröffnungsgottesdienst und einem Tag des offenen Hofes starteten bisher

die Holsteiner Apfeltage jeweils am 2. Sonntag im September, gefolgt am nächsten

Wochenende vom Holmer Apfelfest und dem Motoradgottesdienst am Haseldorfer

Hafen. Auch hier stellt sich die Frage nach der Durchführbarkeit.

Am 1. Sonntag im Oktober

soll ebenfalls der Tradition

folgend in Uetersen der

Holsteiner Apfelmarkt mit

dem Apfelbiss der Bürgermeister,

einem verkaufsoffenen

Sonntag und einem

Laternenumzug stattfinden.

Der Apfelquetschertag beendet die Apfelsaison. Auch hier diktiert das Pandemiegeschehen

die Durchführung.

Aktuelle Termine werden über die Presse bzw. das Elbmarschenhaus bekanntgegeben.

IHG-Arbeitskreis Holsteiner Apfeltage Tel. 04122 902316 oder 925015

11


Lütte Rosenstädter

Lernen und

Spaß haben

in sieben

verschiedenen

Kindergärten

Von Michaela Eschke

Der Bedarf an Kita-Plätzen steigt

stetig. Die Uetersener Politik trägt

dem Rechnung, indem bestehende

Kindergärten immer wieder erweitert

werden. Insgesamt gibt es sieben

verschiedene Kindertagesstätten

in der Rosenstadt – mit teils unterschiedlicher,

pädagogischer Ausrichtung.

AWO Kita Hus

Sünnschien

Idyllisch am Rand des Waldstücks

Langes Tannen gelegen, liegt die

AWO Kita Hus Sünnschien. Gemäß

den Leitlinien der Arbeiterwohlfahrt

baut die Kita auf Chancengleichheit

für alle Kinder. Auch auf Partizipation

wird großen Wert gelegt. „Mit- und

Selbstbestimmung ist wichtig und

wird den Kindern von Anfang an vermittelt“,

berichtet Einrichtungsleiterin

Evelina Gierloff. „Demokratie ist

schon bei den Kleinsten in der Krippe

Thema, bei uns erleben sie - auf die

jeweilige Altersklasse abgestimmt -

Demokratie im Alltag.“ Ein weiterer

Schwerpunkt ist die Naturpädagogik,

die nicht nur im eigenen Garten,

Büro • Ahrenloher Straße 228 • 25436 Tornesch

Tel. 04122 / 9 27 48 26 • Fax 04122 / 5 68 44

Mobil 0179 / 390 27 56

info@udobentien-malermeister.de

www.udobentien-malermeister.de

Pieper Metallbau GmbH

Spökerdamm 8

25436 Heidgraben

Telefon (0 41 22) 29 02

Telefax (0 41 22) 4 74 14

www.pieper­metallbaugmbh.de

office@pieper­metallbaugmbh.de

12

Mit acht verschiedenen Angeboten verfügt die Rosenstadt über eine

bunte Kita-Landschaft.

Foto: Helene Souza_pixelio.de


sondern auch im angrenzenden

Wald gelebt wird. Neben Krippenund

Elementargruppen auf dem

AWO-Gelände betreibt die Kita zwei

Gruppen für Schulerwartungskinder

an der Grundschule Birkenallee. Die

insgesamt 90 Plätze sollen weiter

ausgebaut werden.

Städtischer

Kindergarten

Herderstraße und

Esinger Steinweg

Die Stadt Uetersen ist Träger des

städtischen Kindergartens. Betreut

werden die Lütten an zwei Standorten:

In der Herderstraße ist Platz für

sechs Kindergartengruppen und im

Esinger Steinweg sind eine Elementar-

und eine Krippengruppe untergebracht.

„Wir arbeiten mit dem situationsorientierten

Ansatz“, erklärt

Leiterin Stefanie Block, „wir schauen,

dass die Themen, die die Kinder mitbringen,

situationsgerecht in die Bildungsaufträge

mit eingearbeitet

Foto: birgitta hohenester_pixelio.de.jpg

werden.“ In der Turnhalle und im

Turnraum sorgen die Pädagogen für

ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot.

Auch musikalische

Aktivitäten stehen im konfessionslosen

Kindergarten hoch im Kurs. Für

die Heilpädagogik ist mit dem

Schmetterlingszimmer ein eigener

Raum eingerichtet. Fördermaßnahmen

werden sowohl von der hier

stationierten Heilpädagogin durchgeführt,

als auch von externen Helfern.

Kindergarten der

Christuskirche

Der Kindergarten der Evangelisch-

Freikirchlichen Gemeinde setzt auf

Projekte, viel Musik, Theater, Bewegung

und Spiel, Kleingruppenarbeit

in altersentsprechenden Gruppen

und gelebten christlichen Glauben.

„Auch die enge Zusammenarbeit mit

den Eltern wird bei uns groß geschrieben“,

berichtet Kindergartenleiterin

Eilika Plath. Eine Köchin kocht

täglich frisches Mittagessen.

P. Deskau

Gartenbau &

Baumpflege

Tel. 04101 / 8048971

Steinsetz- & Pflasterarbeiten

Garten -

& Grundstückspflege

Baumpflege & Fällung

Siel- & Drainagearbeiten

Hausanschlüsse

Carport- & Zaunmontage

Erd- & Baggerarbeiten

www.gartenbau-deskau.de

13


Lütte Rosenstädter

In liebevoll gestalteten Gruppenräumen

werden Kinder ab drei Jahren

betreut. Eine eigene Gruppe für

die Kleinen ab zwei Jahren trifft sich

an drei Tagen pro Woche. „Das Aufhalten

in der Natur und das Bewusstsein

für die Notwendigkeit, sich an

der frischen Luft aufzuhalten, ist

nicht zuletzt durch die Pandemie ein

wichtiger Aspekt unserer Arbeit geworden“,

erklärt Plath. Dafür wird

nicht nur das schöne Außengelände

genutzt, sondern es werden auch regelmäßig

Ausflüge unternommen.

Waldkindergarten

der Christuskirche

Zusätzlich betreibt die Christuskirche

in Langes Tannen drei Waldkindergarten-Gruppen

für Elementarkinder.

„Schwerpunkt ist die Waldpädagogik,

die mit vielen musikalischen

und künstlerischen Elementen bereichert

wird“, erläutert Fachbereichsleiter

Christian Tammling. „Es finden jede

Woche biblische Morgenkreise

statt, wir experimentieren regelmäßig

und erleben so naturwissenschaftli-

Im Waldkindergarten der Christuskirche steht die Pädagogik im Einklang

mit der Natur. Foto: Waldkindergarten Christuskirche

www.sternwarte-tornesch.de

che Phänomene. Es wird erlebnispädagogisch

gearbeitet, das Bewahren

unserer Umwelt und der Nachhaltigkeitsgedanke

ist ein großes Thema

unserer Arbeit.“ Im Winter wird einmal

wöchentlich die Turnhalle genutzt.

Als Schutzräume für gefährliche

Wetterlagen dienen ein Bauwagen,

der Kindergartens Christuskirche

sowie das Museum Langes Tannen.

Kita unterm

Kirchturm

Foto: Waldkindergarten Christuskirche

Die Kita unterm Kirchturm liegt direkt

neben der Erlöserkirche am Ossenpadd

- ein heller, freundlicher

Flachbau mit einem großen, naturnahen

Außenspielgelände. „In einer

Krippen- und zwei Elementargruppen

bieten wir 50 Kindern eine liebevolle,

am Kind orientierte Erziehung,

Bildung und Betreuung an“, erläutert

Kita-Leiterin Claudia Wägner. Die

pädagogische Arbeit orientiert sich

an den gesetzlich verankerten Bildungsleitlinien

des Landes Schleswig-Holstein.

Die Kita befindet sich in

Trägerschaft der evangelisch-lutherischen

Erlöserkirche. „Es ist uns daher

ein großes Anliegen, Kindern christliche

Werte näherzubringen und gemeinsam

biblische Geschichten zu

erleben“, so Wägner. Regelmäßig

finden Begegnungen der Kinder mit

Pastoren und Kirchenmusikern statt.

Doch steht die Kita allen Kindern offen,

unabhängig von Kirchenzugehörigkeit

und Konfession. Seit 2015

ist sie nach dem Evangelischen Gütesiegel

BETA zertifiziert.

Evangelische Kita

„Noahs Arche“

In der evangelischen Kindertagesstätte

Noahs Arche in der Jochen-

Klepper-Straße 11, werden 120 Kinder

im Alter von acht Wochen bis

zum sechsten Lebensjahr betreut.

„Unser Haus hat zwei Integrationsgruppen,

eine Krippe und vier Elementargruppen“,

berichtet die Leiterin

Irene Westphal. Besonderen Wert

legt die Einrichtung auf frisch zubereitete

Mahlzeiten. „Bei uns wird

frisch gekocht, unsere Köchin verarbeitet

dabei saisonale und regionale

Lebensmittel“, erklärt Westphal. Damit

die Kleinen ausreichend Bewegung

haben, gibt es nicht nur ein

großes Außengelände, sondern

auch eine Turnhalle. Geplant ist, das

Gebäude für diese Kita zu erneuern.

14


Katholischer

Kindergarten

„St. Ludgerus“

Träger des katholischen Kindergartens

ist die katholische Pfarrei Heiliger

Martin. „St. Ludgerus“ ist im Zentrum

der Rosenstadt gelegen. Hier

werden jetzt 120 Kinder im Alter von

einem Jahr bis zur Einschulung betreut

und gefördert, denn Ende letzten

Jahres konnte eine Erweiterung

um 20 Elementar- und 20 Krippenplätze

erfolgreich fertiggestellt werden.

„Jedes Kind ist eine eigenständige

Persönlichkeit mit individuellen Fähigkeiten,

Eigenarten, Begabungen

und mit seiner ganz speziellen Lebensgeschichte“,

erläutert Leiterin

Maren Konetzny das Leitbild von St.

Ludgerus. „Wir achten und schätzen

diese Individualität und die Persönlichkeit

und begegnen den Kindern

aufmerksam, liebevoll und mit Respekt.“

Zudem sieht sich die Einrichtung

als Bildungsort für Kinder und

Familien.

Waldorfkindergarten

Uetersen

Der Waldorfkindergarten arbeitet

auf der Grundlage der von Rudolf

Steiner begründeten Pädagogik. Die

Kita möchte Kinder als unverwechselbare

Individuen mit eigenem Lebensziel

in ihrer Entwicklung unterstützen.

Einem rhythmischen und

immer wiederkehrenden Tages-,

Wochen- und Jahreslauf wird zentrale

Bedeutung zugeschrieben. Freies

Spiel soll die Fantasie wecken. Zur

Verfügung stehen hauptsächlich Na-

Foto: Helene Souza_pixelio.de

turmaterialien. Handarbeiten, künstlerische

Tätigkeiten und die anthroposophische

Bewegungsart Eurythmie

sind Teil des Konzepts. Der Waldorfkindergarten

ist vereinsgetragen

und selbstverwaltet.

15


Rechtspflege

Franziska H. Hammer

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Strafrecht

Inga Morgenstern

Rechtsanwältin

Dr. Torben Schneider

Rechtsanwalt

Jahnstraße 1

25436 Uetersen

Tel. 96 05 12

Fax: 96 06 50

www.rechtsanwaelte-uetersen.de













Rechtsanwalt

• Familien-, Arbeits-, Sozialrecht

• Schmerzensgeld, Verträge

Hauptstraße 67 • 25462 Rellingen

Tel. 0 41 01 / 3 69 81 70 • Fax 0 41 01 / 3 69 81 72

www.ra-kordik.com • christof@ra-kordik.de

§

Cathrin Niemeyer

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Verkehrsrecht

Esinger Straße 1

25436 Tornesch

Tel. 04122-905070

Fax 04122-905071

kontakt@kanzlei-cniemeyer.de

16



IHRE STEUERBERATER


ZENTRAL IN TORNESCH



Alte Ahrenloher Straße 4b · 25436 Tornesch

Tel. 04122 / 980 82-90 · www.gmp-nord-audit-gmbh.de


Lesegarten,

Tonies, Onleihe,

E-Comic-

Workshops

und mehr

Von Michaela Eschke

In Sachen Digitalisierung ist die

Stadtbücherei Uetersen ganz weit

vorn. Hier gibt es neben der Ausleihe

klassischer Medien auch kostenlose

Internet-Arbeitsplätze, die Online-

Ausleihe elektronischer Medien sowie

iPad-Schulungen. Klassische Autorenlesungen,

Erzählnachmittage

und kreative Workshops bleiben weiterhin

Teil des Programms.

Ausleihe oder

gemütliche Plätze

zum Lesen

Die Stadtbücherei verfügt über

rund 40.000 Medien. „Jährlich kommen

etwa 2.300 neu dazu“, erklärt

Büchereileiterin Susanne Heinze.

Welche das sind, sucht sie gemeinsam

mit ihrer Stellvertreterin Anja Jäkel

aus. Zur Orientierung stehen ihnen

kurze Besprechungen der Büchereizentrale

Rendsburg zur Verfügung.

„Wir gucken natürlich danach,

was hier in Uetersen gern geliehen

wird“, so Heinze. „Trotzdem

sorgen wir auch für ein möglichst

breites Angebot, es ist auch mal was

Ausgefalleneres dabei.“ Für die Neuanschaffungen

steht ein festes Budget

zur Verfügung.

In der Stadtbücherei ausgeliehen

werden können Kinder- und Bilderbücher,

Sachliteratur, Romane, Zeitschriften,

Filme, Hörbücher und Hörspiele.

Auch ein Bestand an Gesellschaftsspielen

ist im Aufbau. Besonders

beliebt sind Bestseller, Unterhaltungsliteratur,

Kinderbücher, Reiseführer

und Gartenratgeber. Auch die

„Tonies“, kleine Figuren, die Geschichten

und Lieder auf der Toniebox

aktivieren, gehören zu den Rennern.

Natürlich darf auch in der Bücherei

geschmökert werden. In der Kinder-

Büchereileiterin Susanne Heinze am öffentlichen Internet-Arbeitsplatz.

Hier dürfen auch die Besucher kostenlos schreiben und recherchieren.

Foto: Michaela Eschke

und Jugendabteilung stehen dafür

nicht nur Tische und Stühle, sondern

auch gemütliche Sitzsäcke bereit.

Überall in den Räumen der Bibliothek

sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Ganz neu ist der Lesegarten. Zwischen

Blühpflanzen und Hochbeeten

laden Bänke und Tischgruppen

zum Verweilen ein. Ein großer Tisch

erlaubt das Zusammensitzen größerer

Gruppen, beispielsweise wenn

Schulklassen oder Kindergartengruppen

zu Besuch kommen. Benannt

nach einem Uetersener Ehepaar,

das der Stadtbücherei Geld vermacht

hat, heißt der idyllische Innenhof

„Fischers Garten“.

Vom Volumen her bleibt der Bestand

der Stadtbücherei immer

gleich. Schon aus Platzgründen

muss aussortiert werden, wenn neue

Medien dazukommen. Dabei trifft es

verschlissene Kinderbücher, überholte

Ratgeber und Medien, die nicht

gern geliehen werden. Im Eingangsbereich

gibt es daher regelmäßig einen

Bücherflohmarkt.

Stadtbücherei

iPad-Schulungen für Schüler bietet die stellvertretende Büchereileiterin

Anja Jäkel.

Die große Welt

der digitalen

Möglichkeiten

Ohne zusätzliche Kosten können

Inhaber der Leseausweise von zu

Hause aus elektronische Medien ausleihen.

Über das Portal www.onleihe.de/sh,

auch bekannt als „Onleihe

zwischen den Meeren“, stehen dafür

90.000 zusätzliche Medien bereit. In

der 24-Stunden-Bibliothek sind E-

Books, Audio- und Video-Dateien

ebenso erhältlich wie E-Learning-

Programme. Für einen begrenzten

Zeitraum sind sie auf dem eigenen E-

Book-Reader oder sonstigen mobilen

Geräten nutzbar. „Diese Form der

Fernleihe hat in der Pandemie großen

Zulauf gehabt“, berichtet Büchereileiterin

Heinze.

An drei PC-Arbeitsplätzen dürfen

Besucher kostenlos im Internet surfen

oder Texte schreiben. Gegen eine

Gebühr von 10 Cent sind Ausdrucke

17


möglich, auch per Stick. Am Fotokopierer

können zu gleichem Preis klassische

Kopien gefertigt werden. Seit

2021 kann jeder in den Räumen der

Bücherei auch mit dem eigenen

Smartphone, Tablet oder Laptop online

gehen, denn seitdem gibt es hier

freies WLAN. Mittels Fördermitteln

konnte die Stadtbücherei iPads anschaffen

Für Kids und Jugendliche

werden Schulungen geboten. So lernen

sie beim „Fake Hunter“, echte

von gefälschten Nachrichten zu unterscheiden.

Die App „Book Creater“

ermöglicht es, eigene E-Books oder

E-Comics zu erstellen – mit eigenen

Texten und Fotos sowie Zeichnungen

mit dem Apple Pencil. Auch Fotobearbeitung

wird vermittelt.

Lesungen,

Beratungsangebote

und Kreatives

Auch wenn digitale Medien eine

immer größere Rolle spielen, haben

echte Begegnungen und fantasievolle

Veranstaltungen immer noch einen

großen Platz in der Stadtbücherei

Uetersen. Für Kinder werden Bastel-

und Erzählnachmittage gestaltet,

auf denen es immer eine Buchvorstellung

gibt.

In den Ferien sorgt der Leseclub für

Abwechslung. Im Rahmen der Kinder-

und Jugendbuchwochen kommen

im November Autoren nach

Uetersen.

Auch für die Erwachsenen werden

immer wieder Autorenlesungen geboten.

Der Gesprächskreis „Dialog in

Deutsch“ ermöglicht einen Austausch

zwischen Migranten und

Deutschen. Jedes Quartal führt der

Pflegestützpunkt hier seine Beratungen

durch. Regelmäßig gibt es Info-

Veranstaltungen zu verschiedenen

Themen. Um Eltern dabei zu unterstützen,

ihren Nachwuchs an Bücher

heranzuführen, verteilt die Bücherei

während der „Aktion Lesestart“ kostenlose

Stofftaschen mit einem Kinderbuch

und Info-Material.

Veranstaltungen und viele nützliche

Infos gibt es auch auf Instagram

stadtbuechereiuetersen.

Infokasten: Günstige Bildung für alle

In der Stadtbücherei Uetersen in der Berliner Straße 17 ist die Ausleihe für

alle Kinder bis 14 Jahren kostenlos. Jugendliche zahlen 8 Euro pro Jahr, Erwachsene

16,50 Euro. Zum Ausprobieren eignet sich der Schnupperausweis.

Er kostet 5 Euro und ist drei Monate lang gültig. Von den Gebühren

befreit werden Bezieher von Arbeitslosengeld I und II, Grundsicherung und

Asylbewerberleistungen sowie Inhaber der Juleica-Card.

Claudia Squar (links) und Julia Lundström beim Einsortieren der zurückgegebenen Medien. Nicht mit im Bild: Susanne Villwock.

18


Hochzeitsstadt

Uetersen

www.hochzeitsstadt-uetersen.de

19


Vier Standesbeamten kümmern sich um die individuelle Note während der Zeremonie: Anke Schlüter, Sylvia Störling, André Marten und Christine

Ladiges.

Standesbeamte erzählen

Von Michaela Eschke

Rund 500 Ehen werden in Uetersen

in jedem Jahr geschlossen. Die

Hochzeitsstadt mit ihren kreativen

Ausgestaltungsmöglichkeiten zieht

nach wie vor Heiratswillige aus der

Großstadt oder anderen Regionen

an. Dabei erlebt das vierköpfige

Standesamtsteam immer wieder besondere

Momente.

Auf die persönliche Note bei der

Eheschließung wird in Uetersen viel

wert gelegt. Manche dieser Hochzeiten

bleiben den Standesbeamten

lange in Erinnerung. „Ich hatte mal

ein Paar, da hatte der Mann entschieden,

seiner schwangeren Freundin

doch noch kurzfristig einen Heiratsantrag

zu machen. Innerhalb von

nur einer Woche hatten Freunde ein

Fest organisiert, jeder hat was beigesteuert.

Die Unterstützung, die dieses

Paar von seinen Freunden erfahren

hat, hat mich bewegt“, erinnert

sich Standesamtsleiterin Anke

Schlüter. Einmal wurde die Eheschließung

zur Überraschung für die

ganze Hochzeitsgesellschaft. „Die

Gäste waren eigentlich zu einer Autorallye

eingeladen und machten

hier Station. Sie dachten, im Rathaus

erwarte sie ein Vortrag über Uetersen.

Doch dann ging es direkt ins

Trauzimmer“, erzählt Schlüter.

Standesbeamtin Christine Ladiges

hat die eiligste Eheschließung

vorzuweisen. „Das Paar kam an ihrem

Entbindungstermin zu mir“, berichtet

sie. „Ziel war es, so schnell wie

möglich zu heiraten. Es war gerade

zehn Uhr, und um zwölf Uhr habe

ich die beiden vermählt. In der Zwischenzeit

hatten sie sich schick angezogen

und einen Blumenstrauß besorgt.“

Möglich war diese spontane

Aktion, weil sämtliche nötigen Unterlagen

beigebracht waren, das

Paar im Zuständigkeitsbereich des

Standesamts Uetersen lebte und der

Terminplan das hergab. Auch emotionale

Live-Musik-Einlagen bleiben

20


Das

Jawort

Ladiges lange im Gedächtnis: „Ich

finde es toll, wenn sich die Gäste Mühe

geben und für das Paar etwas

Schönes vorbereiten.“

Ihr Kollege André Marten denkt

gern an eine Trauung zurück, für die

die Gäste fast 15.000 Kilometer Luftlinie

zurücklegten. „Der Liebe wegen

ist die Braut nach Australien ausgewandert“,

erinnert er sich, „heiraten

aber wollte sie in ihrer Heimat. Also

ist die halbe Hochzeitsgesellschaft

für die Eheschließung hergeflogen,

das war sehr schön!“

Immer wieder erleben die Standesbeamten

Hochzeiten, die unter einem

Motto stehen. Familie und

Freunde kleiden sich entsprechend.

In Anlehnung an Star Wars werden

Lichtschwerter geschwungen oder

alle kommen in mittelalterlicher

Tracht. Im Trend liegen Farbmottos,

wie schwarz-weiß. „Einmal kam ich

zu einer Gesellschaft, in der alle Damen

rote Kleider trugen und alle Herren

rote Krawatten“, erzählt Anke

Schlüter. Der Zufall wollte es, dass sie

an diesem Tag ebenfalls rot gekleidet

war.

Menschen zu verheiraten, erlebt

das Team als erfüllend. „Diese Arbeit

erlaubt Leidenschaft, man kann so

richtig Herzblut reinlegen“, berichtet

Christine Ladiges. „Ich finde es

schön, wenn man ein positives Feedback

bekommt“, ergänzt ihre Kollegin

Sylvia Störling. Manche Gäste

sprechen die Verwaltungsmitarbeiter

hinterher an, andere bedanken sich

per Mail oder schicken ein Hochzeitsfoto.

Momente zum

Schmunzeln

Szenen wie im Hollywood-Film, in

denen sich einer der Brautleute kurzfristig

anders entscheidet, hat hier

noch keiner erlebt. Dafür gibt es

durchaus mal Momente, die zum

Schmunzeln einladen. Wie der, als

die Fotografin von der Hochzeitsinsel

in den Rosarium-Teich gefallen ist.

Oder als das Hochzeitskleid geplatzt

ist und mit Sicherheitsnadeln kurzfristig

einsatzbereit gemacht werden

musste. Oder als der Trauzeuge das

Kästchen öffnete, aber die Ringe

spurlos verschwunden waren. Überwiegend

geht es jedoch romantisch

und harmonisch zu bei den standesamtlichen

Eheschließungen. Manchmal

packt es in besonders rührenden

Reisebüro Sentek

Seit 1947 ihr Urlaubsspezialist in Uetersen

l TUI, DER Touristik, Alltours, Kreuzfahrten uvm.

l DB-Fahrkarten, Fähr-, Hotel- & Flugtickets

l Gruppenreisen und Last-Minute-Angebote

Uetersen, Gr. Wulfhagen 39 · ( 04122-42055 · Fax 37 88

Tornesch, Bahnhofsplatz 8 · ( 04122-5999 · Fax 55475

uetersen@sentek-reisen.de www.sentek-reisen.de

Fotografin Leni Rieke

Portrait - Passbild - Image

www.leni-rieke.de

04122/9275788

21


Die

Trauorte

Das Heimathaus Tornesch

Das Café Langes Mühle in Langes Tannen.

Das Trauzimmer des Rathauses Uetersen

Die Hochzeitsinsel im Rosarium.

22


Situationen auch die Standesbeamten.

Rosarium ist die

beliebteste Kulisse

Wegen der schönen Locations ist

Uetersen als Hochzeitsstadt besonders

begehrt. Beliebteste Kulisse ist

der größte Rosenpark Norddeutschlands,

das Rosarium. Auf sieben

Hektar Fläche wachsen mehr als

30.000 Rosen und 900 verschiedene

Rosensorten in allen farblichen Abstufungen

und Duftnuancen. Weiße

Brücken führen auf die Hochzeitsinsel

im Mühlenteich. Während der

Trauung unter dem weißen Pavillon,

umgeben von 400 Rosenstöcken,

hat das Hochzeitspaar die ganze Insel

für sich.

Für das Jawort direkt im Rathaus

ist ein hübsches Trauzimmer eingerichtet,

mit stilechten Biedermeier-

Möbeln und Rosentapeten. Hier

wird auch geheiratet, wenn das

Event unter freiem Himmel wetterbedingt

nach drinnen verlegt wird.

Einen schönen Hintergrund für das

Hochzeitsfoto bietet die Fotowand

im Foyer, die den Rosenpavillon auf

der Hochzeitsinsel zeigt.

Die

Trauorte

Auch

im gemütlichen

Café Langes

Mühle ist eine standesamtliche

Trauung möglich. Der Windmühlen-

Stumpf liegt auf dem Museumsgelände

Langes Tannen. Das Brautpaar

fährt über die historische Allee direkt

vor. Nach der Trauung in historischem

Ambiente lädt das Café zu

Sektempfang oder selbstgebacke-

Persönlich. Authentisch. Liebevoll.

Wir sind für Sie da – bei uns im Restaurant oder als Caterer!

Monatlich wechselnde Speisekarte und kulinarische Tagesangebote I Events I Catering

Familienfeiern I Kindergeburtstage I Sommerterrasse I Kegelbahnen

Kleiner Sand 60 I 25436 Uetersen I Telefon 04122 42737 I info@restaurant-von-stamm.de I www.restaurant-von-stamm.de

Öffnungszeiten: Mi–Sa ab 17 Uhr, So ab 12 Uhr I Familienfeiern nach Absprache

23


Die

Trauorte

Das Rosarium ist die beliebteste Kulisse für Uetersener Hochzeiten.

nen Torten. Im benachbarten Tornesch

geben sich die Paare im reetgedeckten

Heimathaus das Jawort,

in der geschichtstreu eingerichteten

„Döns“ samt Bettnische und Kinderwiege.

Geheiratet wird auf einem roten

Plüschsofa, und der Bauerngarten

bietet eine schöne Kulisse für den

Sektempfang.

Auch wenn die Anzahl der Gäste

zeitweilig begrenzt ist, hat es durch

die Pandemie nicht weniger Hochzeiten

gegeben. Die Paare schätzen

nach wie vor das persönliche Flair in

Uetersen, und so gibt es auch für dieses

Jahr wieder zahlreiche Anmeldungen.

Coronabedingt sind zurzeit

auch Videoübertragungen möglich.

Auf diese Weise können sogar Verwandte

aus Mexiko, Brasilien oder

Polen, die nicht anreisen können,

vom eigenen Sofa aus live dabei sein.

Im Foyer des Rathauses steht eine Bildwand vom Rosarium für Fotoshootings bereit.

24


Foto: Petra Bork_pixelio.de

Die Hochzeit

Wir unterstreichen den schönsten Tag in Ihrem Leben mit wundervollem floralem

Blumenschmuck ganz individuell nach Ihren Wünschen. Lassen Sie sich in einem

persönlichen Gespräch gerne von unseren Ideen inspirieren.

Dass die Ausstattung am schönsten

Tag im Leben stimmt, dafür sorgen

zahlreiche Dienstleister rund um

die Rosen- und Hochzeitsstadt. Ob

Styling, Floristik, Hochzeitsfotos oder

Saalbetrieb – jeder nötige Service ist

in direkter Nähe zur Location zu finden.

Das perfekte Kleid in einem Fachgeschäft

zu kaufen, hat viele Vorteile.

Denn hier gibt es nicht nur fachkundigen

Rat versierter Mode-Berater.

Reuterstraße 90 | 25436 Uetersen

Telefon 04122 / 3166 | Telefax 04122 / 48407

www.blumen-sudeck.de| info@blumen-sudeck.de

Öffnungsz.: Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr, Sa. 8.00-12.30 Uhr

25


Die

Feier

Die Fotobox darf auf keiner Hochzeit fehlen.

Foto: Tim Reckmann_pixelio.de

Die neuesten Hochzeits-Trends können

direkt anprobiert werden. Bringt

die Braut in spe ihre Freundinnen

gleich mit, wird das Probe-Laufen

zum Event. Auch Trauzeugen, Brautjungern

und Blumenmädchen werden

in Brautmoden-Geschäften optimal

ausgestattet. Mit geübter Hand

werden letzte Anpassungen maßgeschneidert

angefertigt.

Am Hochzeitstag selbst ist ein edler

Look gefragt. Für ein top gepflegtes

Äußeres sorgen Nageldesigner,

Kosmetiker und natürlich der Friseur.

Hair-Stylisten mit Erfahrung halten

Fotobücher vor, in denen viele gelungene

Brautfrisuren zu sehen sind.

Damit es am großen Tag keine bösen

Überraschungen gibt, empfiehlt sich

ein vorheriges Probe-Frisieren, denn

schließlich ist jede Frau ihr eigener

Typ.

Blumen gehören zur Hochzeit wie

die Deiche zur Marsch. Floristen

empfehlen Blüten-Kombinationen,

die zum Wesen und Äußeren des

Paares passen. Auf Wunsch gibt es

neben dem obligatorischen Brautstrauß

und Bräutigam-Anstecker

auch abgestimmte Blumenarmbänder

für die Liebsten, Auto- oder Kutschenschmuck,

Körbe mit Blütenblättern

für die Blumenkinder, Tisch-

Deko und Kirchenschmuck.

Elementarer Bestandteil der Zeremonie

ist der Ringtausch. Juweliere

wissen am besten, mit welchen Modellen

Paare ein Leben lang glücklich

werden. Druckereien sorgen für makellose

Einladungs-, Tisch- und Menükarten.

Der Tag der Trauung sollte

durch einen professionellen Hochzeitsfotografen

begleitet werden,

damit sind langjährige, schöne Erinnerungsstücke

garantiert. Paar- und

Familien-Shootings in schöner Umgebung,

eine Begleitung der Jaworts

und Event-Fotos vom Fest – auf all

das sind Hochzeitsfotografen spezialisiert.

Ein besonderer Moment ist die

Fahrt vom Standesamt oder der Kirche

zur Feier. In Uetersens Umland

bieten Reitställe einen Kutsch-Service,

der Romantik pur verspricht

und wirklich was fürs Auge ist. Auch

mit einem besonderen Mietwagen,

einem Oldtimer oder einer Limousine

kann man seinem Zukünftigen oder

seiner Zukünftigen eine besondere

26


Freude machen. Traditions-Restaurants

garantieren reibungslosen Service

beim Feiern in ihren Räumlichkeiten.

Auch hier ist viel Erfahrung

am Werk, wenn es um die Abstimmung

eines leckeren Menus oder

Buffets geht. Aber auch wer eine separate

Location angemietet hat,

Die

Feier

kann

sich von

versierten Caterern

beliefern lassen. Zu einem klassischen

Hochzeitsfest gehört die Torte,

die meist am späten Abend oder um

Mitternacht serviert wird. Konditoreien

kreieren Kunstwerke aus Zucker-

Leckere und ausgefallene Torten zur Hochzeit sind eine Spezialität im

Café Langes Mühle. Die handgemachten Köstlichkeiten werden auf

Wunsch zubereitet.

Foto: Café Langes Mühle

Die perfekte Frisur für diesen wichtigen Tag gibt es nur beim Profi.

Gemütliches Café mit

wunderschönem Ambiente

Manuela Brocks

Tel: 04122-900567

Heidgrabener Str.

25436 Uetersen

www.cafe-langes-muehle.de

Öffnungszeiten: Mi., Fr., Sa., So. von 14.00 bis 18.00 Uhr

Hochzeitsfrisuren und

Make up für Ihren

schönsten Tag

Schmiedestraße 1 • Uetersen · Tel.: 04122/21 33

Geöffnet: Dienstag-Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 8.00 bis 14.00 Uhr

27


Die

Feier

werk,

die echte

Hingucker sind.

Elementar für eine gelungene Atmosphäre

und Stimmung ist die Auswahl

der passenden Musik. Ein talentierter

Hochzeitssänger, der das Lieblingslied

in der Kirche anstimmt, erzeugt

unvergessliche Momente.

Wenn der DJ den persönlichen Geschmack

trifft, wird auch die anschließende

Party zum einmaligen Erlebnis.

Für müde getanzte Gäste gibt

es in Pensionen und Hotels rund um

Uetersen vielfältige Unterbringungsmöglichkeiten.

So ein Hochzeitstag

erfordert einiges an Vorbereitungen

und kann ganz schön aufregend

sein. Während der Hochzeitsreise ist

endlich Zeit für ausgedehnte Zweisamkeit.

Die Reisebüros in Uetersen

haben jede Menge Ideen für einen

entspannten, romantischen Aufenthalt

im In- oder Ausland. me

Ringe als Symbol der Verbundenheit.

28

Foto: R_K_B_by_hochzeitsfotograf_pixelio.de


Die

Feier

Alles, was

dazu gehört!

Musterbücher

Einladungskarten

Hochzeitskarten

Glückwünsche

Menuekarten

individuelle Karten

Der Hochzeitsstrauß, traditionell oder modern?

Heydorn

Druckerei & Verlag

Großer Sand 3 | 25436 Uetersen

Tel. (04122) 92 50-43 | www.heydorn-online.de

www.blumenzeit-martens.de · 04122/9767444

Großer Sand 3 · 25436 Uetersen

29


Hochzeits-

Adressliste

Anmeldung

Standesamt Uetersen

Wassermühlenstraße 7

25436 Uetersen

Café Langes Mühle

Heidgrabener Straße

25436 Uetersen

Seite 27

Einladungen

C.D.C. Heydorns Druckerei

und Verlag

Großer Sand 3

25436 Uetersen

Seite 29

Brautmode

Brautmoden Siebert

Denkmalstraße

25436 Uetersen

Gaststätte Zur Erholung

Mühlenstraße 56

25436 Uetersen

PARKHOTEL-Rosarium****

Berliner Straße 10

25436 Uetersen

Restaurant von Stamm

Kleiner Sand 60

25436 Uetersen

Seite 23

Frisuren/Kosmetik

Hairport

Inh. Anna Wolska

Am Markt 15-21

25436 Uetersen

Kezi & Cut

Schmiedestraße 1

25436 Uetersen

Seite 27

Gaby & Stina Koester

Großer Wulfhagen 36

25436 Uetersen

Blumen und Deko

Sudeck Blumen & Gestaltung

Reuterstraße 90

25436 Uetersen

Seite 25

Blumenzeit Martens

Gr. Sand 3

25436 Uetersen

Seite 29

Ballons & mehr

Harksheider Weg132

25451 Quickborn

Gesang

Nicola Frehsee

Koppelstraße 6

25421 Pinneberg

Foto Lavorenz

Großer Sand 26

25436 Uetersen

Christoph Plautz

Deichreihe 46

25489 Haseldorf

Orte zum Feiern

Das Klosterschätzchen

Klosterhof 4

25436 Uetersen

Trauredner

Wolfgang Tarrach

Pastor-Boldt-Straße 26

25436 Uetersen

Fotografie

Leni Rieke

Haseldorfer Chausee 45

25489 Haselau

Seite 21

Hochzeitsreise

Reisebüro Sentek

Großer Wulfhagen 39

25436 Uetersen

Seite 21

30


TOP TERMINE 2022

Die Termine für 2022 sind vorläufig nur geplant! Bitte informieren

Sie sich in der Tagespresse oder im Internet, ob und wo sie tatsächlich

stattfinden. Aktuelles auch unter facebook/UetersenInfo

Januar

15.01. Neujahrsempfang der Chorknaben Uetersen,

virtuelle Liveübertragung

aus der Christuskirche, 11.00 Uhr

Februar

05.02. HochzeitsmessePARKHOTEL-Rosarium****

März

20.03. Frühlingsmarkt – rund um das

Café Langes Mühle, 11-17 Uhr

April

03.04. Kantorei Uetersen Elbipolis,

Barockorchester Hamburg, Gesangsolisten, J.S. Bach:

Johannespassion, Kirche am Kloster, Uetersen, 17.00 Uhr

Mai

1.5.-31.10. 6. Holsteiner Apfelsaison

08.05. Cityfest mit verkaufsoffenem Sonntag, Flohmarkt,

Automeile und Kindervergnügen

Juni

05./06.06 Pfingstmarkt – rund um das Café Langes Mühle,

11-17 Uhr

09.06. Rosensaison Eröffnung, PARKHOTEL-Rosarium ****

10.-12.06. Gildefest

12.6.- 25.9. 19. Uetersener Rosensaison,

jeden So., 10.30 Uhr Rosarium-Führung,

15 Uhr Rosarium-Konzert

11./12.06. jeweils 17.00 Uhr

Kindermusical „Israel in Ägypten“

von Thomas Riegler – Carus 12.240, Kirche am Kloster

19.06. Chorkonzert, Kantorei Uetersen,

Kirche am Kloster, 20.00 Uhr

26.06. Chorkonzert, Adonai, Gospelchor

Uetersen, Kirche am Kloster, 20.00 Uhr

Juli

02.+ 03.07.Rosenfest mit verkaufsoffenem Sonntag, Flohmarkt und

Automeile

September

01.-04.09. 36. Weinfest

1.9.-31.10. 22. Holsteiner Apfeltage

11.09. Eröffnung der 22. Holsteiner Apfeltage

mit Gottesdienst

25.09. Herbstmarkt – rund um das

Café Langes Mühle, 11-17 Uhr

Oktober

02.10. 22. Holsteiner Apfelmarkt und

30. Laternenumzug mit Apfelbiss, verkaufsoff. Sonntag,

Flohmarkt, Automeile

09.10. 16. Apfelquetschertag, Klein Nordende

November

11. 11. 11. Martinsumzug Altstadt/Kloster

13.11. Chorkonzert Kantorei Uetersen,

Kirche am Kloster, 17.00 Uhr

16.11.-7. 1. Advent in Uetersen (Fußgängerzone)

26./27.11. Langes Wintermarkt

27.11. Chorknaben Uetersen, Konzert im Kerzenschein,

Tornescher Kirche, 17.00 Uhr

Dezember

siehe auch www.uetersen.de

10.12. Adonai, Gospelchor Uetersen,

A Christmas Celebration, Kirche am Kloster, 19.00 Uhr

11.12. Adonai, Gospelchor Uetersen,

A Christmas Celebration, Kirche am Kloster, 17.00 Uhr

17.12.2022 Chorknaben Uetersen, Konzert in der Kirche am Kloster

18.12.2022 Chorknaben Uetersen, Konzert in der Kirche am Kloster

TERMINE MUSEUM LANGES TANNEN

MUSEUM

LANGES

TANNEN

UETERSEN

– unter Vorbehalt –

26.03.­29.05.2022 Annette Streyl ­ Skulpturen

19.06.­28.08.2022 Tom Krausz ­Vögel – Charakterköpfe

(Fotografien)

18. 09.­20.11.2022 Wanderausstellung –

Sammlung der Hamburger Sparkasse

10. o. 16.12.2022 Cathy Fleckstein – Keramik

bis Februar 2023

Heidgrabener Straße, 25436 Uetersen

Telefon 04122/979106 · www.langes­tannen.de

31


Eisenbahnfreunde Uetersen

Zwei Nahverkehrswagen

Bauart 418.4

werden zum

neuen Vereinsheim

Von Michaela Eschke

Es ist gelungen: Die Eisenbahnfreunde

Uetersen-Tornesch e.V. haben

im letzten Jahr - zum Jubiläum

150 Jahre Eisenbahn in Uetersen -

ein neues Domizil gefunden. Über

viele Jahre durfte der Verein den Güterschuppen

am ehemaligen Bahnhof

Uetersen Ost kostenlos nutzen,

doch nun braucht die Kreisverkehrsgesellschaft

Pinneberg (KVIP) die Halle

künftig als Werkstattraum für die

Wartung und Reparatur von Elektrobussen.

Lange Zeit war unklar, wie es

für die Eisenbahnfreunde weitergehen

soll. Die Suche nach einem geeigneten

Standort gestaltete sich

schwierig, denn der Verein verfügt

über historische Fahrzeuge, für die er

einen Gleisanschluss benötigt.

Zwei

ausgemusterte

DB-Waggons

werden

umfunktioniert

Dank Zuschüssen der Stadt Uetersen

und aus Stiftungen sowie Einzelspenden,

sogar aus Florida, konnten

im vergangenen Jahr zwei Nahverkehrswagen

angeschafft werden,

um sie zum Vereinsheim umzufunktionieren.

„Wir haben zwei 26 Meter

lange Waggons ersteigert und gekauft,

die bei der Deutschen Bahn 40

Jahre im Einsatz waren“, berichtet

der Vorsitzende Rainer Cord. Zu Redaktionsschluss

war angedacht, sie

schon bald von Mukran auf Rügen

zum Uetersener Ostbahnhof zu

transportieren. Denn die Grundstückseigentümerin,

die Uetersener

Eisenbahn AG, hat dem Verein erlaubt,

sie hier aufzustellen.

In Eigenarbeit wollen die 42 Vereinsmitglieder

die Tische abschrauben

und die Sitze ausbauen. Der Verkaufserlös

fließt in die Herrichtung

der Waggons. Je eine Modelleisenbahn

findet in ihnen Platz - die 14

Meter lange, historische Modellstrecke

Tornesch-Uetersen und eine

digitale Anlage, die fiktiv angelegt ist.

Ihre Züge können per Smartphone

oder Tablet gesteuert werden. Bildmaterial

und Dokumentationen zur

hiesigen Eisenbahngeschichte werden

wieder ausgestellt. Das vereinsinterne

„Eisenbahncafé“ wird im

Mittelteil untergebracht, dort wo

beide Wagen zusammengekoppelt

werden.

Motordraisine,

handbetriebene

Draisine und

KÖF 2 erhalten

Unterstand

Die drei historischen Schienenfahrzeuge

des Vereins dürfen Besucher

dreimal jährlich an den Fahrtagen

ausprobieren. Auch diese Fahrzeuge

Die heimatgeschichtliche Feldbahn kann an ihrem Standort bleiben.

32


standen zuvor im Güterschuppen.

Künftig sollen sie durch einen Unterstand

vor der Witterung geschützt

werden. Die Motordraisine wurde

bis Anfang der Sechziger von der

Deutschen Bahn zu Streckenkontrollen

eingesetzt. Einst gab es tausend

Stück von ihnen - fahrtüchtig und in

Besitz von Vereinen sind heute weniger

als zehn Stück. Die handbetriebene

Draisine, die durch reine Muskelkraft

funktioniert, haben die Eisenbahnfreunde

selbst angefertigt,

speziell für den Publikumsverkehr.

Auch eine „KÖF 2“ befindet sich im

Bestand. Diese Kleinlokomotive wurde

für leichte Rangierarbeiten entwickelt

und war als Reserve-Lok bis

Ende der 80er Jahre im Betrieb.

Feldbahnlok

bleibt bestehen

Die heimatgeschichtliche Feldbahn,

die auf einem eigenen Gleissystem

fährt, muss nicht umziehen, sie

kann an ihrem Standort bleiben. Bis

in die 50er Jahre transportierte die

Rainer Cord vor der Modelleisenbahnstrecke Tornesch-Uetersen. Dieses Foto ist noch im Güterschuppen

entstanden.

Foto: Eschke

Feldbahnlok DIEMA bei der Papierfabrik

Feldmühle Holz. Das Fahrzeug

stand lange als Denkmal vor dem

Werkstor.

Dann nahmen die Eisenbahnfreunde

sich seiner an. Sie bauten einen

1-Zylinder-Dieselmotor hinein

und verlegten Gleise und Weichen,

die aus Tagewerken und Ziegeleien

aus dem Umkreis stammen. Nun ist

auch dieses historische Gefährt an

den Fahrtagen nutzbar.

Tipp: Die Fahrtage der Eisenbahnfreunde

werden auf

www.eisenbahnfreundeuetersen.de

angekündigt. Besucher

dürfen dann auf den historischen

Gefährten mitfahren.

Auch die Modelle und Ausstellungen

werden gezeigt, und im

Eisenbahncafé gibt es Leckereien.

In diesem Waggon werden die

Eisenbahnfreunde ein neues Zuhause

finden - samt ihrer Modelleisenbahnen

und Exponate.

Fotos: Eisenbahnfreunde

33


Sauberes Uetersen

Vermüllte

Wertstoffinseln

sind nicht

nur optisch ein

Problem

Von Michaela Eschke

Im Zuge der Kampagne „Sauberer

Kreis Pinneberg“ wurden ab 2019

die Wertstoffinseln umgestaltet. Die

Flächen um die Glas- und Altpapiercontainer

werden jedoch immer

noch als Müllabladeplätze missbraucht.

Yasmin Eger vom GAB Umwelt

Service erklärt, was rücksichtsloses

Entsorgungsverhalten für Folgen

hat und wie Sperrmüll & Co. richtig

entsorgt wird.

„Unsere Erfahrung ist, dass sich die

meisten Menschen an die Regeln

halten“, berichtet Yasmin Eger.

„Doch es gibt eben wenige, die die

Plätze missbrauchen.“ Immer wieder

werden die Standorte der Papierund

Glascontainer zum Schandfleck.

Sind die Container schon voll, drapieren

manche Nutzer ihre Flaschen

und Kartons einfach drum herum.

Aber auch Sperr- und Hausmüll oder

andere Abfälle werden hier illegal

entsorgt. „Ich finde das respektlos

den Menschen gegenüber, die das

wegmachen müssen“, sagt Eger. Zudem

handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit

oder sogar um eine

Straftat – dann nämlich, wenn gefährliche

Substanzen dabei sind, die

nicht in die Umwelt gelangen dürfen,

zum Beispiel enthalten in Lackdosen

oder Autobatterien.

Die Beistellungen verursachen in

jeden Fall eine Menge Zusatzarbeit.

„Unsere Leute fahren in zwei Touren“,

erläutert Eger. Eine ist für die

Leerung und eine für die Reinigung

verantwortlich. Beide Teams sind

nicht an den gleichen Tagen unterwegs.

„Sind dann beispielsweise

Sperrholzplatten an den Container

gelehnt, kann er nicht geleert werden“,

erklärt die GAB-Mitarbeitern.

Die Beistellungen machen also zusätzliche

Reinigungseinsätze nötig

und verzögern die Leerung. Um das

zu verhindern, hat die GAB schon viel

unternommen. Unter der Kampagne

„Sauberer Kreis Pinneberg“ wurden

die Standorte auf den Prüfstand

gestellt und die Wertstoffinseln umgestaltet,

denn versteckte Ecken verleiten

offenbar zum wilden Abladen.

An stark betroffenen Standorten

wurde durch Einzäunung oder Lampen

gegengesteuert. Über die Müll-

Melder! App können Bürger vermüllte

Ecken melden.

Zudem wird versucht, die Täter zu

ermitteln. „Die Reinigungsteams

sind mit einem Tablet ausgestattet.

Findet sich ein Adressaufkleber auf

dem Karton oder auf einem Lieferschein,

wird das dem Ordnungsamt

gemeldet“, erläutert Eger. Auch werden

die Wertstoffinseln zu verschiedenen

Zeiten immer mal wieder observiert.

Wer erwischt wird, erhält ein

Die Wertstoffinsel Neuer Damm vor und . . .

34


. . . nach der Reinigung durch die GAB. Fotos: GAB Umwelt Service

Bußgeld nach dem schleswig-holsteinischen

Bußgeldkatalog. Handelt

es sich um Sondermüll, wird Strafanzeige

gestellt.

Und so geht

es richtig:

Ist in der blauen Haus-Papiertonne kein Platz mehr, gibt die GAB bei Bedarf

unter der Telefonnummer 04120 709 706 Auskunft über die nächstgelegenen

Wertstoffinseln. Auch auf der Homepage des Bürgerservice Kreis Pinneberg

ist anhand einer interaktiven Karte einsehbar, wo sich die nächste Wertstoffinsel

befindet. Ist auch hier die Kapazität bereits überschritten, können

Pappen oder Altglas für einige Tag im eigenen Haushalt zwischengelagert

werden, denn die Container werden regelmäßig geleert. Elektrogeräte werden

von den Händlern zurückgenommen oder können auf dem Recyclinghof

im Hasenkamp 15 in Tornesch-Ahrenlohe fachgerecht entsorgt werden

- ebenso wie verschiedene andere Müllsorten. Je nach Art des Abfalls, fallen

gegebenenfalls Gebühren an. An der Einfahrt zum Recyclinghof in Tornesch

ist eine Wertstoffinsel eingerichtet, auf der die Kunden Papier, Glas und Elektro-Kleingeräte

ohne Wartezeit loswerden. Direkt an der neuen Recyclingstation

in Quickborn befinden sich ebenfalls Altpapier- und Glascontainer.

Sperrmüll wird nach Anmeldung viermal jährlich kostenlos abgeholt. Viele

weitere nützliche Infos und Entsorgungstipps gibt es auf

www.gab-umweltservice.de.

Containerdienst

Container bis 37m 3 für Ihren Bau- und Gartenabfall

BIG BAGs für Kleinmengen bis 1m 3

Bestell-Hotline: 04120 709

Selbstanlieferung:

Recyclinghof Abfallwirtschaftszentrum

Hasenkamp 15, Tornesch

MoFr. 7.3016.30 Uhr,

Sa. .003.00 Uhr

www.gab-umweltservice.de

35


Stadt und Verwaltung

STADT UND VERWALTUNG

Postbank Filiale

Ev. Kindertagesstätte, „Noahs Arche” 41286

Jochen-Klepper-Str. 11, 7.30-13 Uhr

Gottesdienste im Seniorenheim Uetersen,

Gr. Sand 63: am 1. Do. im M., 10.00 Uhr

Stadtverwaltung

Stadt Uetersen

Rathaus Uetersen 04122/714-0

Wassermühlenstr. 7 Fax: 04122-400388

www.uetersen.de

e-mail: info@uetersen.de

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf

www.uetersen.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro Uetersen

Bitte Terminvereinbarung unter

www.uetersen.de nutzen

04122/714-313 bis 316

Bürgermeister: Dirk Woschei 714-200

(Sprechzeiten nach vorh. Vereinbarung)

Bürgervorsteher: Adolf Bergmann 42839

Flüchtlingskoordinator:

André Stern 714-0

Ehrenamtkoordinatorin:

Miriam Mahmood 714-335

Banken und Kreditinstitute

Haspa Gr. Sand 14-16 90421170

Postbank 0180 300 300 8

Sparkasse Südholstein

Wassermühlenstr. 5 0180/1010900

VR Bank e.G.

Uetersen Kl. Sand 1-3 710 7-0

Bücherei

Berliner Str. 17 999538

Mo., Di. 9.30-12.30 u. 14-18, Mi.14-19, Do.

9.30-12.30 u. 14-19, Fr. 9.30-12.30 Uhr

Großer Sand 20 / FuZo 01802/3333

Energieversorger

e.on-Hanse, Reuterstraße 42

Kundenbetreuung/Störungsdienst

Tel. 0180/1404444, Fax 0180/3304444

Stadtwerke Uetersen GmbH

Am Markt 8 Tel. 9278680, Fax: 9278684

Feuerwehr

(Notruf 112)

Freiwillige Feuerwehr Uet., Am Seeth 6 2600

Jugendeinrichtungen

Jugendheim Erlöserkirche,

Ossenpadd 62 41935

Jugendheim Jochen-Klepper-Haus,

Jochen-Klepper-Str. 42455

Kinder- und Jugendbeirat

Vors. Glenn Marco Odya

Frau Wegner 714-276

Stadtwerkehaus Uetersen, Parkstr. 1

Angebot der Vereine

Spiele, Kurse, Disco, Flohmarkt, Freizeitangebote

jegl. Art, pädagogische Betreuung:

Jörg Hitz 967434

Verein zur Förderung

Uetersener Jugendprojekte e.V.

1. Vors. Andrea Hansen 714-332

2. Vors.

Maren Plugowsky-Schmidt 0176 57596496

Kindergärten

AWO Kita Hus Sünnschien 903842

Theodor-Storm-Allee 62

Ev. Kindertagesstätte

„Kita unterm Kirchturm”

Ossenpadd 60, 7.30-15.00 Uhr 44800

Kath. Kindergarten, St. Ludgerus

Sophienstr.14, 7-13 Uhr 7474

Kindergarten der Christuskirche

mit Waldkindergarten Langes Tannen

Tantaus Allee 35a, 7.30-14 Uhr 9669690

Städt. Kindergarten,

Herderstraße 29 42903

Esinger Steinweg 44 b, 7-17 Uhr 967931

Waldorf-Kindergarten

E.-L.-Meyn-Straße 1 a, 7-13 Uhr 43990

Kirchengemeinden

CHRISTUSKIRCHE UETERSEN

Baptistengemeinde i. Bund Evang.-freikirchl.

Gemeinden, Tantaus Allee 35 a 41207

Maike Böhl 42409

Kirchenvorstand Hannelore Eberley 41283

www.ckue.de

Kindergarten Christuskirche, Tantaus Alle 35a

Ltg. Brigitta Kolleck 9669690

So. 10.00 Uhr Gottes-/Kindergottesdienst

GEMEINSCHAFT IN DER

EVANGELISCHEN KIRCHE

Am Markt, „Martin-Luther-Haus”

Prediger: Torsten Küster

Schmiedestraße 22 2400

So. 11.00 Uhr Gottes- u. Kindergottesdienst

www.gemeinschaft-uetersen.de

Lichtblick – Café für Trauernde

2. Do. im Monat, 16.00 bis 17.30 Uhr

Martin-Luther-Haus, Am Markt

Ingeborg Möller 41070

KATH. KIRCHENGEMEINDE

CHRISTKÖNIG 45050

Pfarrbüro: Sophienstr. 14 Fax 900259

Pfarrbüro Wedel 04103/2154

Pfarrer Stefan Langer 04121/262790-1

www.katholische-kirche-uetersen.de

Gottesdienste Uet., Kirche Sophienstr. 12:

So. 9.30, Fr. 8.30 Uhr,

Rosenkranzgebet Mo. 19.00 Uhr

Kath. Kindergarten St. Ludgerus:

Sophienstraße 12-14, Uet. 7474

Leitung: Maren Konetzny

Kath. Militärpfarramt

kath. Militärpfarrer Jürgen Eckert

Jürgen-Schumann-Kaserne,

Hauptstr. 141, Appen

Ev. Militärpfarramt

ev. Militärpfarrer Andreas-Christian Tübler

Jürgen-Schumann-Kaserne,

Hauptstr. 141, Appen

NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE

Meßtorffstr. 64-66, www.nak-uetersen.de

Vorst.: Rüdiger Voß 04101/72653

Gottesd.: So. 9.30 Uhr, Mi. 19.30 Uhr

www.nak-uetersen.de

DIE KIRCHENGEMEINDEN VERSCHMELZEN

AM 1. JANUAR 2022

ZUR EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE

UETERSEN, KIRCHENSTR. 7, UETERSEN

Ines Klemm 3010

Susanne Greve 2122

Di.-Mi. u. Fr. 10-12, Do. 16-18 Uhr

(bitte telefonisch anmelden)

i.klemm@erloeserkirche-uetersen.de

www.erloeserkirche-uetersen.de

s.greve@klosterkirche-uetersen.de

www.klosterkirche-uetersen.de

Pastorin Kirsten Ruwoldt, Mühlenstr. 7 2385

k.ruwoldt@klosterkirche-uetersen.de

Pastorin Daniela Stieglitz, Moltkestr. 2 41676

d.stieglitz@klosterkirche-uetersen.de

Gemeindepädagoge Andreas Bohrmann

Jochen-Kleper-Str. 11 42455

a.bohrmann@klosterkirche-uetersen.de

Ev. Kindertagesstätte „Noahs Arche”

Irene Westphal

Öffnungszeiten: 7.30-15.00 Uhr 41286

i.westphal@klosterkirche-uetersen.de

Friedhof: Friedhofstr. 29 2414

Mo.-Fr. 9-13 Uhr, Do. 15-17 Uhr

36


Pastor Johannes Bornholdt

Ossenpadd 68 2513

bornholdt-joh@erloeserkirche-uetersen.de

Pastorin Catharina Klein 42016

Jochen-Klepper-Str. 11

c.klein@erloeserkirche-uetersen.de

Gottesdienste: jed. So.10 Uhr,

jed. 2. So. i. M. Abendgottesdienst 19 Uhr

Erlöserk., Ossenpadd 64

Kirchenmusik:

Eberhard Kneifel, Dessaus Kamp 1 45529

e.kneifel@klosterkirche-uetersen.de

Christiane Haar 040/8702821

c.haar@klosterkirche-uetersen.de

Gemeindepädagoge: Andreas Bohrmann

Jochen-Klepper-Str. 11 42455

a.bohrmann@klosterkirche-uetersen.de

Kinderkirche:

jeden letzten Samstag i. M. 9.30-12 Uhr

Ev. Kindergarten der Erlöserkirche 44800

Leitung: Claudia Wägner

kita@erloeserkirche-uetersen.de

Ossenpadd 60, 7.30-15.00 Uhr

Diakonie: Diakoniestation Uetersen 7744

Maren Freundt

Tornescher Weg 76a

info@diakoniestation-uetersen.de

Museen

„Museum Langes Tannen”,

Heidgrabener Str. 979106

Öffnungszeiten Herrenhaus:

Mi./Sa./So. 14-18 Uhr

(während laufender Ausstellungen)

Museumsleiterin: Frau Dr. Harms

www.langes-tannen.de

Stadt- u. heimatgeschichtliches Museum

Parkstraße 1c 41919

Öffnungszeiten: jed. 1. u. 3. So. im Monat von

14 bis 17 Uhr, während der Sommerferien

und im Januar geschlossen.

Führungen auch außerhalb der Öffnungs-zeiten,

Kontakt: Johann-Otto Plump 2319

Öffentl. Personennahverkehr

DB AG Fahrkarten:

Reisebüro Sentek, Gr. Wulfhagen 39 42055

HVV-Karten:

Reisebüro Sentek, Bahnhofspl. 8, Torn. 5999

HVV-Servicestelle, HVV-Infoline 040/19449

KVIP Bahnstraße 15 90980

Parteien

Grüne Uetersen

Fraktionsvors. Jens Ewald

jensewald@me.com 900434

www.gruene-uetersen.de 0160/94727946

Ortsvors.: Oliver Lorentzen 0151/46544495

Ortsvors.: Bianka Ewald 900434

CDU Uetersen

Ortsverbandvorsitzende: Petra Jäger 44482

Fraktionsvorsitzende: Astrid Zibull 48823

FDP Uetersen

Ortsverbandvorsitzende:

Cornelia Maßow 45310

Fraktionsvors.:

Heinrich Wehner 906205

SPD Uetersen

Fraktionsvors.: Ingo Struve 1634

Ortsverbandvors.: Thomas Manske 4083941

Wählergemeinschaft Bürger für Bürger (BfB)

Fraktionsvors.: Klaus Seidler 42663

klaus.seidler@bfb-uetersen.one

Ortsverbandvors.:

Christian Tammling 01578/6668346

Schulen

Förderzentrum Region Uetersen

im Geschwister-Scholl-Haus

Birkenallee 44 460160

Schulleiterin: Bettina Michaelsen

Friedrich-Ebert-Grundschule

Berliner Str. 19 716760

Schulleiterin: Anke Bothe

Grundschule „Birkenallee”

Birkenallee 46 460130

Schulleiterin: Maja Hatje

Klaus-Groth-Schule Gemeinschaftsschule mit

gymnasialer Oberstufe des Schulverbandes

Tornesch-Uetersen in Tornesch i. E.

Klaus-Groth-Str.11, Tornesch 4039-0

Schulleiter: Andreas Waldowsky

Ludwig-Meyn-Gymnasium

Seminarstr. 10 460300

Sekretariat: Frau Beilfuß, Frau Glismann

Schulleiter: Alexej Stroh

Verein der Freunde der Ludwig-Meyn-Schule

Thorben Repenning 0170-4154851

„Rosenstadtschule”

Grund- und Gemeinschaftsschule

Seminarstr.12 460260

Schulleiterin: Gisela Leffers

Volkshochschule Tornesch/Uetersen 40154-0

E-Mail: info@vhs-tornesch-uetersen.de

www.vhs-tornesch-uetersen.de

Schwimmen

Jürgen-Frenzel-Schwimmhalle der Stadt

Uetersen, Kl. Sand 51, 53 489287

Öffnungszeiten:

Mo 15:00-16.30 Uhr

Di. 06:30-07:30 Uhr

15.00-16.45 Uhr

17.00-19.00 Uhr (nur Frauen)

19:00-20:30 Uhr

Mi. 06.30-07.30 Uhr

Do. 06.30-07.30 Uhr

Fr. 06.30-07.30 Uhr

15:00-17:30 Uhr

Sa. 06.30-11.30 Uhr

15:00-17:30 Uhr

So. 08.00-11:45 Uhr

Freibad Oberglinde 81605

geöffnet v. Mai-Sept.

Senioren

Behindertenbeauftragte

N.N. 714-276

behindertenbeauftragte@stadt-uetersen.de

Seniorenbeirat

Vors. Norbert Vahl 42641

Fr. Wegner 714-276

Sprechstunde: 1. Mo. i. Mo. 10-12 Uhr

Rathaus Zi 114 714-259

Stadt und Verwaltung

Seniorenverband BRH

Bund der Ruhestandbeamten

Rentner und Hinterbliebenen

Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Ortsverband Uetersen

Uve Puck 42274

Seniorensport

USG Christa Bothmann 42199

Sportanlagen

Bogensportanlage, Hochfeldstr. 81

LifeStyle Fitness-Studio,

Franz-Kruckenberg-Str. 7-11 44244

PRISMA-Gesundheits-Studio,

Seminarstr. 79-81 900707

Rosenstadion, Alsenstr. Sportplätze, Jahnstr.

Sporthalle Berliner Straße 716-765

Sporthalle Birkenallee 4605893

Sporthalle LMG 24 86

Tennisverein Uet., Fourniermühlenweg 1459

Turnhalle Parkstr. 1a 9277637

Turnhalle Parkstr. 1b 9275656

Turnhalle Parkstr. 3 9275657

Unser bestes Rind (Galloway), Schwein (Duroc),

Lamm (Suffolk) und Wild aus eigenem Revier

37


Stadt und Verwaltung / Wichtiges von A-Z

Stadtjugendpflege

im Stadtwerkehaus, Parkstraße 1

Jörg Hitz 967434

WICHTIGES VON A-Z

WICHTIGES VON A-Z

Anonyme Alkoholiker

AI-Anon-Gruppe Uetersen

Meetings: Di., 20 Uhr, Jochen-Kl.-Haus

Petra 0160/3742403

Gruppentreffen: Di., 19.45 Uhr, J.-Kl.-Haus

Telefon-Kontakt: 0174/8112451

Arbeitsgemeinschaft der

freien Wohlfahrtsverbände

ASB Regionalverband Pinneberg/Steinburg

Elmshorn, An der Bahn 20 04121/ 40940

AWO - Ortsverein Uetersen

Sabine Trenkner

Esinger Steinweg 37 3926/1591

Anna-Sievers-Seniorentreff (Öffngsz.: Mo.-Do.

13-16.30 Uhr) Berliner Str. 12, Uet. 3863

AWO Pflege Servicezentrum

Tornesch, Friedrichstr. 2-4 4044540

Leitung: Peter Schilling

AWO Schleswig-Holstein gGmbH

Jugend- und Familienhilfe Region Süd West

Erziehungsberatung 04122/9038-25

Fax 04122/9038-20

Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Uet. e.V.

„Albert-Schweitzer-Haus”,

E.-L.-Meyn-Str. 1 2164

Kleiderkammer siehe DRK Kleiderkammer

Psychosoziale Krebsnachsorge

je 1. Mittwoch i. Monat v. 15.00-17.00 Uhr

Büro: mo. bis fr. 9.00 bis 11.30 Uhr

Diakoniestation

Verein für Gemeindepflege durch Diakonissen

der Kirchengemeinden Uetersen e.V.

Tornescher Weg 76a, Fax 47471 Tel. 7744

info@diakoniestation-uetersen.de

Johanniter-Stift am Rosarium

Leitung: Alexandra Piepenhagen

Gr. Sand 63 9660-0

Behörden

Jobcenter Pinneberg

Leistungszentrum Tornesch-Uetersen (Algll),

An der Klosterkoppel 17

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-12 Uhr,

Do. 16-18 Uhr, Mi. derzeit nur mit Termin

Bereich Markt und Integration

04103 / 1 88 09 13

Bereich Leistungsangelegenheiten:

Tornesch/Uetersen 04122/954391

Amtsgericht Elmshorn 04121/232-0

Finanzamt Elmshorn,

Friedensallee 7-9 04121/481-0

Finanzamt Pinneberg,

Fr.-Ebert-Str. 29 04101/5472-0

Grundbuchamt Elmshorn,

Bismarckstr. 8 04121/2320

IHK 04121/4877-0

Zweigstelle Elmshorn, Kaltenweide 6

Katasteramt Elmshorn

Langelohe 65 b 04121/57998-0

Kfz-Zulassung: Straßenverkehrsamt

Elmshorn, Ernst-Abbe-Str. 9 04121/4502-0

Kreisverwaltung Pinneberg 04121/4502-0

Kurt-Wagner-Str. 11, Elmshorn

E-Mail info@kreis-pinneberg.de

TÜV Pbg., Flensb. Str. 3a 0800 8070600

Zoll: Hauptzollamt Itzehoe 04821/9020

Beratungsstellen

AWO Schleswig-Holstein gGmbH

Jugend- und Familienhilfe Region Süd West, Erziehungsberatung

Th.-Storm-Allee 62a 0 41 22 / 90 38 - 25

25436 Uetersen Fax 0 41 22 / 90 38 - 20

Hafenstraße 28 0 41 03 / 701 96 - 0

22880 Wedel Fax 0 41 03 / 701 96 - 20

Am Drosteipark 21 0 41 01 / 20 57 - 801

25421 Pinneberg Fax 0 41 01 / 20 57 - 802

Hainholzer Damm 13a 0 41 21 / 79 12 - 44

25337 Elmshorn Fax 0 41 21 / 79 12 - 59

Betreuungsbüro Uetersen 96 06 72

Dagmar Hinz

gesetzliche Betreuerin, Verfahrenspflegerin, Verfahrensbeistand

www.betreuungsbuero-uetersen.de

Gleichstellungsbeauftragte

Eline Joosten, Zi. 3 714-222

Di. 10-12, Do. 16-18 Uhr u.n.V.

Jugendamt Kreis Pinneberg

Regionalteam Uetersen-Tornesch 4015-300

An der Klosterkoppel 15

Mo. 8.30-12 Uhr

Schiedsamt

Peter Rosteck, stellvertr. Reiner Just

Sprechz.: j. 1. u. 3. Do. i. Monat, 17-18 Uhr,

Nachbarschaftsrecht, Strafrechtlicher

Bereich,

Vermögensrechtliche Streitigkeiten

Herr Sharifi, 1. Stock, Zi. 114 714-332

Schuldnerberatung: 04103/1808320

AWO, Birgit Bauer

Do. 8.30-12.30 Uhr, Voranmeldung u.n.V.

Zi. 114 714-259

Sozialverband Deutschland e.V.

2. u. 4. Do., 15-16 Uhr, Zi. 114 714-259

Trauerberatung

jeden 1. Mi. im Monat, 15.30-17.30 Uhr

Rathaus Uetersen

tel. Termin 04101 / 89 56 55 10

Wirtschaftsförderung 714-200

Nadine Fehlberg Fax 71438200

Bezirksschornsteinfeger

Christoph Riemann 0173/2072567

schornsteinfeger-uetersen@gmx.de

Clemens Stoldt 9275355

c.stoldt@gmx.de

Bundeswehr

Deutscher Bundeswehrverband e.V.

Carsten Schulte 9862514

Deutscher Bundeswehrverband

Kameradschaft ehem. Soldaten

Martin Gramit 41308

Reservisten-Kameradschaft (RK) Uetersen

Holger Woens 9828130

Unteroffizierschule der Luftwaffe

Hauptstraße 141, Appen 9862140

Chöre und Musik

Bläserkreis Uetersen/Tornesch

Leitung: Paul Hille 3775

Mo. ab 19.30 Uhr (18.00 Uhr Anfänger)

im Gemeindehaus, Ossenpadd 66

Blockflötenchor Uetersen

Kontakt: Gerlinde Gröger 43205

Chorknaben Uetersen

Vors. Jonathan Remstedt 0178/2402817

Musikalische Leitung: Hans-Joachim Lustig

e-mail: havocal@aol.com

Chorheim Bleekerstr. 3

Das Musiklädchen

Britta Modersohn

Gr. Sand 6 0176/64016100

Ev. Kantorei Uetersen - Am Kloster

Kirchenmusiker Eberhard Kneifel 45529

Kantoreisaal, Moltkestr. 2

Kantorei Di. 19.30-21.30 Uhr

Gospelchor „Adonai” Mi. 18.30-20 Uhr

Klosterspatzen: Do. 15-15.45 Uhr

Klosterfinken I: Do. 16-16.45 Uhr

Klosterlerchen: Do. 18-19.00 Uhr

Interkultureller Frauenchor Uet.-Torn.

Tetyana Zimmer 04101/8690033

dienstags 18.30-20.00 Uhr

Rosenstadtschule, Aula

Kammerchor Uetersen

Ltg. Tobias Müller

Vors. Gisela Feuerschütz 8699

Mo. 19.30 Uhr i. d. Aula der

Rosenstadtschule, Seminarstr. 12

„Liekedeler”

Leeder achtern Diek 04123/9226155

Jörn Schröder

Musikschule Uetersen

Bo Stockfleth 0172/2791328

Kuhlenstr. 9a, Uetersen

Musikzug Rosenstadt Uetersen e.V.

1. Vors. Jan-Otto Wulff 42311

Übungsabende: Mo. 19 Uhr, Do. 18 Uhr,

Geschwister-Scholl-Schule

Voice & Spirit

Gospelchor der Kirchengemeinde

Appen/Moorrege-Heist

Catrin Jacobsen 04101/3757966

Familie

AWO Schleswig-Holstein gGmbH

Jugend- und Familienhilfe Region Süd West, Erziehungsberatung

Th.-Storm-Allee 62a 0 41 22 / 90 38 - 25

25436 Uetersen Fax 0 41 22 / 90 38 - 20

Hafenstraße 28 0 41 03 / 701 96 - 0

22880 Wedel Fax 0 41 03 / 701 96 - 20

Am Drosteipark 21 0 41 01 / 20 57 - 801

25421 Pinneberg Fax 0 41 01 / 20 57 - 802

Hainholzer Damm 13a 0 41 21 / 79 12 - 44

25337 Elmshorn Fax 0 41 21 / 79 12 - 59

38


Wichtiges von A-Z

Beratungsstelle für Frauen, Familien

und Schwangere des Sozialdienst

katholischer Frauen e.V.,

Mo., Di. u. Fr. 10-12 Uhr, Do. 14-17 Uhr

Feldstr. 24 A,

25335 Elmshorn 04121/24881

Ev. Familienbildungsstätte Pinneberg

Außenstelle Uetersen, Ltg: Elke Köpcke

E.L.Meyn-Str. 1/Ecke Fehrsweg

Mo. 10.30-12.00 Uhr, Di. 9-12 Uhr 41462

FREIWILLIGEN FORUM UETERSEN

Tornescher Weg 76 927350

im Haus der Diakoniestation, Fr. 10-12 Uhr

Mütterberatung

jed. 3. Do. ab 15.45-16.30 Uhr

im Albert-Schweitzer-Haus, E.-L.-Meyn Str.

Verein für Pflege- und Adoptiveltern

Kreis Pinneberg e.V.

Vors.: Walter Zahn 94476

Flugplätze

Flugplatz Uetersen GmbH Heist 81444

Gesundheit

Gesundheitsstammtisch

Kontakt: Lydia Abdulgawad 56430

www.gesundheits-stammtisch.de

jeden 3. Montag offene Treffen,

wechselnde Vorträge

Gilden

Kätner Brandgilde.

Carsten Wegner, Seestermühe 04125/577

Mobiliengilde Uetersen + Hausratvers.

Gerd Söhngen 953755

NEUENDORFER BRAND-BAU-GILDE 407200

Seestermüher-Haseldorfer Mobilien-, Viehund

Korngilde

Uwe Plüschau 0163/8737130

Uetersener Schützengilde v. 1545 e.V.

Joachim Henningsen 7091

Handel und Gewerbe

„IHG”-Interessengemeinschaft

Handel u. Gewerbe e.V.

Andreas Hinrich 2577

Kreishandwerkerschaft Westholstein

Pinneberg · Steinburg

ArbeitsKr. d. Unternehmerfrauen

im Handwerk Pinneberg

Kontakt: Elfie Hasenkampf 984900

Uetersen Stadt Marketing

L. v. Ziehlberg 925015

Haus- u. Grundbesitzerverein

Haus- u. Grundbesitzer Uet. u. Umgeb. e.V.

Lutz Wesch 7091

Hilfsorganisationen

Brücke Elmshorn gGmbH

Beratungs- und Begegnungstätte Uetersen

Offener Treffpunkt, Beratung und Gruppenangebote

Ambulante Betreuung für Erwachsene, Famililen-.

und Jugendhilfe

Gruppenangebot und Beratung „Kopfstand”

und Patenschaften für Kinder psychisch belasteten

Familien

Kleine Twiete 72 04121/7017702

0152/34565136

begegnungsstaette@brueckeelmshorn.de

www.brueckeelmshorn.de

Besuchsdienstgruppe der ev. Kirchengemeinden

für einsame u. hilfsbed. Menschen

Kontakt: Ellen Ruwoldt 3422

Caritas-Pflegestation Elmshorn/Uetersen

Feldstraße 24a, Elmshorn 04121/1622

Deutsche Ges. f. Muskelkranke e.V. (DGM)

Selbsthilfe für Betroffene u. Angehörige

Birte Hoop 81653

birte.hoop@dgm.org

www.dgm.org

„Der Norden hilft e.V.“

Vors. Elke Franke 0171/2138954

www.der-norden-hilft.de

DRK Kleiderkammer

„Albert-Schweitzer-Haus”

Kl. Twiete 72

jeden 2., 3+4. Mittwoch 14.00-16.30 Uhr

Annahme von 14.30-16.30 Uhr

Freiwilligen Forum Uetersen 927350

Sprechz.: Fr. 10.00-12.00 Uhr

uetersen@freiwilligenforum.de

www.freiwilligenforum.de

Hospizgruppe Pinneberg-Uetersen,

Ambulanter Hospizdienst (AHD)

Begleitung von Schwerkranken und

Sterbenden und deren Angehörigen

Kontakt: Frau Eckhardt-Tams

04101/8565530

Integrationsfachdienst Kreis Pinneberg

Träger Brücke SH

Beratung für Menschen

mit Behinderung im Arbeitsleben

Flamweg 42 a

25335 Elmshorn 04121/4756150

offene Sprechstunde j. Di. 14.00-15.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

www.bruecke-sh.de

Menschen helfen Menschen in Uetersen e.V.

Postadresse: Gr. Sand 40, 25436 Uetersen

www.mhm-uetersen.de

Schleswig-Holsteinischer Blindenverein e.V.

Giu Seppina Dolle 04101/789797

Sozialkaufhaus

Finkenbrook 1 9275390/92/93

Öffnungszeiten:

Mo.-Do. 8.00-16.00 Uhr, Fr. bis 11.00 Uhr

Sozialpädagogische Hilfen Kreis Pinneberg

Geschäftstelle Uetersen

für Mobile Hilfen u. betreutes Wohnen

(Familien- u. Jugendhilfe)

Hafenstr. 10, 25436 Uetersen 4604750

Sozialverband Deutschland e.V.

der Kriegsopfer, Behinderten,

Sozialrentner und Hinterbliebenen

Ortsverband Uetersen

Reinhard Kühne 4032420

Uetersener Tafel e.V.

1. Vorsitzender: Bernd Möbius

Finkenbrook 1 9275800

Weißer Ring Außenst. Kreis Pinneberg,

Uwe Kleinig 0151/55164637

wr.kreis.pinneberg@gmail.com

Wellcome Uetersen

Sabine Görs 04122/4032845

Kegel

Kegelbahnen:

„Von Stamm”, KI. Sand 42737

doppelte Bahnen (Di.-So.)

KFZ / Pannenhilfe

Autohaus Uet. (VW) Torn. Weg 76 90450

Auto Service Pfützner

Gr. Wulfhagen 15 929977

Auto Service Uet. Gr. Twiete 102 44099

Balzer Oertberg 5 9669730

Gethöffer, DAF Fr.-Kruckenb. Str. 13 9277-0

Hellwig + Fölster Lohe 1-4 90320

Piet’s Car Bike Service Katzhagen 15 47142

Quade Katzhagen 21 4898-18

Kinos

Burg-Kino-Center, Marktstr. 24

Programm-Auskunft: 929184

Kartenvorbestellung 929185

Kleingärtner

Kleingärtnerverein Uetersen e.V.

Marcus Gocks 961891

Kultur

Künstlergruppe KiM

Kunst im Mittelpunkt

Ansprechpartner: Erich Saemann 83059

Landsmannschaften

(BvD) Bund vertriebener Deutscher

Vereinigte Landsmannschaften

„Haus der Begegnung”, Ueterst End

Landsmannschaften d. Ost- u. Westpreußen

Jochen Batschko

2. Vors. L. Steppuhn 929369

l.steppuhn@web.de

„Haus der Begegnung”, Ueterst End

jeden 1. Freitag im Mon. (außer Jan. u. Juli)

Landsmannschaft der Pommern

Erwin Krüger, Tornesch 51615

„Haus der Begegnung”, Ueterst End

Verein z. Erhaltung ostdtsch. Kulturgutes e.V.

Frank Farin 810550

„Haus der Begegnung”, Ueterst End

Rettungsdienste

DLRG Region Uetersen e.V.

Uwe Schankin, Tornesch 53664

Schießen, Schützen

Schützenplatz Uetersen Gr. Twiete 41649

Schützenverein Uetersen v. 1959 e.V.

Hans-Peter Hildebrandt 8568161

Schützenhaus, Kuhlenstr. 2 45588

Uetersener Schützengilde v. 1545 e.V.

Joachim Henningsen 7091

Schornsteinfeger

Bezirkschornsteinfeger

Christoph Riemann 0173/2072567

Clemens Stoldt 9275355

cstoldt@gmx.de

39


Wichtiges von A-Z

Steuerberater

Bergmann GmbH, Gr. Sand 37-41 4601-0

Fischer, Gr. Sand 37-41 8452324

Höge, Gr. Sand 52a 489555

Just, Großer Sand 84 489749

Kayser, Marktstr 2 445-13

Körner, Hafenstraße 3 9043-0

Roth, Gr. Sand 70 9826276

Schmalz, Moltkestraße 29 3444

Suchtberatung/

Selbsthilfegruppen

Amb. u. Teilstation. Suchthilfe (ATZ)

Bahnhofsplatz 4, Tornesch

Hilfe für suchtbelastete Familien

und Kinder Tel. 960040

mo.-fr. 9-12 Uhr, di. 15-18 Uhr Fax 960041

Blaues Kreuz Deutschland e.V.

Hilfe für Suchtkranke u. ihre Angehörigen

Blau-Kreuz-Gruppe Tornesch

Kontakt: R. Jeromin 9828888

Blau-Kreuz-Gruppe Uetersen

Kontakt: Carsten Hesselbarth

04392/9209496 oder 0172/6000687

Mobbing Netzwerk

Selbsthilfe des Krs. Pinneberg

Ansprechp.: Günter Kollenda 52893

www.mobbingselbsthilfe.de

Tanzen

„Tanzteam”

Tanznachmittag für die Ü50er

1x monatl. PARKHOTEL-Rosarium

B. Strehl 42540

Taxi

Muzi’s Taxi 9995007

Taxiruf Uetersen 900030

40

Theater

Hagebuttenbühne

Marnie Rühmkorf 810064

Tierhaltung/Tierzucht

Brieftauben-Sportzentrum Uetersen e.V.

Einsetzstelle im Tornescher Weg 153

1. Vorsitzender Torsten Wölm

Seerosenring 37, Tornesch 9278106

Geflügelzuchtverein „Holsatia”

Uet. u. Umgebung

Vers.Martin Wulff 53245

Imkerverein Uetersen u. Umgebung

H. H. Ossenbrüggen 82235

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV)

Ortsgr. Tornesch und Umgebung

Heinz-P. Wilkens, Pinneberg 04101/23292

Übungsplatz: Torn.-Es., Wischmöhlenweg

Umweltschutz

Hegering IV Uetersen und Umgebung

Hegeringsleiter: Rainer Behnke 99667

Versicherungen

Mobiliengilde siehe Seite 9

Provinzial siehe Seite 3

VHS

Volkshochschule Tornesch-Uetersen

Tornescher Hof

www.vhs-tornesch-uetersen.de 401540

Wohnmobilstellplatz

Stellplätze Stichhafen Uetersen

Herr Sharifi Tel. 714-332

An der Klosterkoppel (B431)

info@stadt-uetersen.de

www.uetersen.de

SPORTANGELVEREIN

„Posenkicker“ e.V.

UETERSEN

www.sav-posenkieker.de

Neumitglieder

sind herzlich

willkommen!

VEREINE

Angeln

Sportangelverein „Posenkieker” e. V.

Michael Mitsching 0172/83299298

Sportangelverein Uet./Torn. e. V. von 1965

Rainer Darkow 44960

Autoclub

Automobilclub Uetersen e. V. im ADAC

Ralf-J. Scharp 4048653

ralf_scharp@web.de

Modell-Auto-Club Uetersen e.V.

1. Vorsitzender: Stefan Schluppeck

www.marc-langner@mac-uetersen.de

Fliegen

LSV Luftsportverein Kreis Pinneberg e.V.

www.lsv-pinneberg.de

e-mail: info@lsv-pinneberg.de

Segelflug-Club Uetersen e.V.

Flugplatz Heist 0172/4544551

www.scuetersen.de

Förder- u. Heimatvereine

Förderverein für das Rosarium

Vors. Gert Müller Tel. 853982, Fax 853983

kontakt@rosarium-uetersen.de

www.rosarium-uetersen.com

Förderverein Museum Langes Tannen e.V.

Ludwig Schröder 906480

Gesellsch. d. Freunde des Klosters Uet. e.V.

Hubertus Graf von Luckner 2820

KLOSTERTAGE UETERSEN

im S.-H. Heimatbund Ueterst End v.1980 e.V.

Joachim Stüben

www.kloster-uetersen.de

Schleswig-Holsteinischer Heimatbund

Ueterst End v. 1980 e.V.

Burkhard Klietz 42594

Trachtengruppe „Pinnau-Elbmarschen”

Ilse Rusch, Neuendeich 42394

Trachtengruppe „Ueterst End”

Frank Bohnsack 42367

Kindergruppe:

Jasmin Glismann 1323

Silke Linow 4032509

Verein der Freunde und Förderer

der Chorknaben Uetersen e.V.

Lutz Wesch 7091

Hobby

Astronomie-Stammtisch

Jeden zweiten Donnerstag im Monat

Restaurant von Stamm, Uetersen

Dart USG e.V. Mc Dart Uetersen-VH

Gr. Sand 66, Uetersen, www.usg-dart.de

Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.

Hartmut Stonner 2036

jed. 3. Di., 19.30 Uhr, Stadtwerkehaus

Eisenbahnfreunde Uetersen/Tornesch e.V.

Ingo Vagt, Lindenstraße 9 44878

O.R. Cord 54676

www.eisenbahnfreunde-uetersen.de

info@eisenbahnfreunde-uetersen.de

jeden Do. 17 Uhr

Güterschuppen Uetersen, Bahnstraße

Regionale Volks- und Schulsternwarte e.V.

(RVST e.V.)

Bodo Hübner 4083116

Klaus-Groth-Straße 11

www.astronomie-tornesch.de

www.astronomie-nord.de

Schiffsmodellbau-Club e.V. Uetersen

jeden 1. So. i. M. 10.00 Uhr im Rosarium, außer

Juni, Juli, August

Teddycoats Square Dance Club Uetersen

Birgit Lorenz-Eckert 9828651

Clubabend jeden Montag (außer Ferien),

Pausenhalle LMG, 20-22 Uhr

Pfadfinder

VCP Verband Christl. Pfadfinderinnen

und Pfadfinder e.V.

Uetersen, Katzhagen 59

Kontakt: John D. Bandiko 907295

E-Mail: jbandiko@vcp-sh.de

Internet: www.vcp-sh.de

wöchentl. Gruppentreffen,

Unternehmungen

Schach

Schachklub Uetersen v. 1947

Ingo Pfannstiel 0172/5458836

info@schachklub-uetersen.de


Skat-Vereine

Had’n Lena Uetersen

Vors. Kay Böge

mi. 17.45-19.45 Uhr + 20-22 Uhr

TSV-Clubheim

Sport

BETRIEBSSPORTVEREINIGUNG

UETERSEN SPARTE FUSSBALL

Jürgen Bock 52441

Mo. ab 17.15 Uhr (Apr.-Sept.), Jahnstr.

Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew

e.V.

Jörg Blank

Heinrich-Boschen-Str. 21 04101/25459

Gruppe Pbg., Gruppengymnastik: Turnhalle

Berliner Straße, Mo. 19-20 Uhr

Fußballverein Rasensport Uetersen v.

1926 e.V.

Vors. Carsten Vater 0152/55178376

Radsport

ADFC-Ortsgruppe Tornesch-Uetersen

www.adfc.de

Ansprechpartner: Georg Janßen

g/njanssen@t-online.de

Reitsport

Reitschule Johannenhof

Johannes Beck-Broichsitter,

Heist 0157/85249157

Reit- und Fahrverein v. Uetersen

u. Umgebung v. 1924 e.V.

1. Vors.: Jan Hermann Lienau 04129/83482

(Reitstallgemeinschaft)

Stall Renschler

Heidgraben, Birkenweg 72a 44309

SPORT & SPASS UETERSEN e.V.

Rita Sass, Gr. Sand 34 Tel. + Fax 45062

Mo. + Mi. 17.30-19 Uhr, Do. 15.30-17 Uhr

e-mail: susuetersen@aol.com

Sportfreunde Uetersen e.V.

Galib Özkan 0162/3591631

TENNISVEREIN UETERSEN e.V.

Rüdiger Geertz 0177/7611592

Tennisanlage: Fourniermühlenweg 1459

TSV UETERSEN v.1898 e.V.

TSV-Geschäftsstelle 7202

Lutz Schölermann

Mo. 17 bis 19, Di. u. Do. 9 bis 11 Uhr

UETERSENER SPORTGEMEINSCHAFT e.V.

Vors. Manfred Kahland

Sonja Pingel (abends) 929331

Wandern

Permanenter Wanderweg

der Rosenstadt Uetersen

6 und 10 km DVV Landesverband Schleswig-

Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern

Hans-Sönke Neumann, Hafenstraße 8, 25436

Uetersen, Tel. 04122/3122 + Fax Start: Tankstelle

Star-Station, Jahnstraße 13, 25436 Uetersen,

täglich ab 8.00 Uhr, letzter Start 3 Stunden vor

Sonnenuntergang, ganzjährig begehbar 3122

WASSERSPORT UETERSEN e. V.

Thorben Angrick, Ueters. Str. 63

www.wsv-uetersen.de

vorstand@wsv-uetersen.de

GASTRO / ÜBERNACHTUNG

Bar

Kandelaber, Gr. Wulfhagen 41 44334

Königs Eck „Bei Ramona”

Gr. Sand 72 1860

Taps Pinnauallee 1 2352

Toddy’s Bar Heisterkampstr. 44 901191

Cafés / Eisbars

Café Langes Mühle Heidgr. Str. 900567

Kaiser-Eis Reuterstraße 32 9823474

La Bottega Cortina Gr. Sand 4 41776

Land & Strand Gr. Sand 9 9818128

Presse-Café Am Markt 4 7272

Thommy’s Eisbar, Jahnstr. 3 9767407

Tommy’s Chocolaterie

Eisbar Jahnstraße 3 8448394

Daja Chocolate Kuhlenstraße 7 9816886

Hotels

Hotel „Mühlenpark” Mühlenstr. 49 9255-0

PARKHOTEL-Rosarium Berliner Str. 92180

Imbiss-Stuben

Asia Imbiss Gr. Sand 60 977689

City Kebab + Grillhaus

Gr. Sand 9-11 976319

Imbiß am Stadtbahnh., Gr. Wulfh. 30 43688

Lieferservice Aladin Reuterstraße 32 999550

Pizza- u. Döner-Palast Torn. Weg 35 902398

Pizza Mundfein Gr. Wulfhagen 9549610

Pizza Service Gr. Sand 42 44945

Restaurants/Gaststätten

Akropolis Gr. Sand 105 967929

Hee Yang Marktstr. 19 9832023

Kochfabrik Trauungen 8439032

ELA im Tennisverein

Fouriermühlenweg 1 41246

Vereine / Gastronomie und Hotels

Klosterschätzchen (Kochfabrik)

Klosterhof 4 04101/6010910

La Cave, Marktstr. 2 9831506

La Fattoria Bahnstraße 8 9827907

Mylos Röckes Mühle 2 953844

quick & easy Gerberstr. 10-12 9993355

Ricci´s Family Rest.. Gr. Sand 24 977557

Tapas Gr. Sand 82 9997523

Thai-Restaurant Marktstraße 29 44365

Uetersener Stuuv Heinr.-Schröd.-Str. 3025

Von Stamm KI. Sand 60 42737

WinOn Bistro, Gr. Sand 35 9831865

Zur Erholung Mühlenstr. 56 2592

Danke für 2021! 2022 haben wir viel aufzuholen!

Wir sind bereit! Euer Team vom PRISMA

DANKE!








41


Gesundheit

GESUNDHEIT

Kliniken

Kliniken des Kreises Pinneberg

Klinikum Elmshorn 04121-798-0

Klinikum Pinneberg 04101-217-0

Regio Kliniken GmbH 04121-798 90 90

www.regiokliniken.de

Krankenkassen

AOK 04101/219-0

BARMER GEK 0800/332060866700

Medizinische Versorgung

PRAKTISCHE ÄRZTE

Asmussen, Sven, Dr. Rathausstr. 6 41791

ÄRZTE FÜR ALLGEMEINMEDIZIN

Ayikli, Ayhan, Röpckes Mühle 2 404040

Dupas, Marc, Dr. Rathausstraße 6 45006

Horak, Alexander, Dr. Rathausstr. 6 45006

Kaland-Joram, Simone

MVZ, Röpckes Mühle 2 90330

Nasoi, Emil, Dr., Rathausstr. 6 2696

Sartorti, Volker, Am Markt 10 2420

Timotin, Tatjana, HV, Schanzenstr. 20 7029

Wees, Kristin van, Dr., Gr. Sand 52 2722

ÄRZTE FÜR INNERE MEDIZIN

Anige, Manuela, Röpckes Mühle 2 90330

Blaschke, Kyra u. Klaus, Rathausstr. 4 979460

Diefenbach, Barabara, Dr., Rathausstr. 45006

Müllender, Martina, Dr. med.

Gr. Sand 52 2722

Özcan, Cebrail, Gr. Wulfhagen 50 47707

Rubinstein, Barbara, Dr.

MVZ, Röpckes Mühle 2 90330

Wolf, Eisabeth, Dr., Gr. Sand 2 9994199

ÄRZTE FÜR AUGENHEILKUNDE

Asklepios Gesundheitszentrum

Marktstr. 13 188

nordBlick

Wassermühlenstr. 5 3161

ÄRZTE FÜR GYNÄKOLOGIE

Koopmann, Kerstin 90330

Kowalski, Iwona

MVZ, Röpckes Mühle 2 90330

Wilke, Christian Dr. 90330

Nephrologie

Dialysecentrum Uetersen

Jahn, Peter, Dr. med.

Köstler, Frank

Lutz, Rohland, Nils-Alwall-Weg 1 960325

ARZT FÜR KINDERHEILKUNDE

Dimke, Ulrike, Dr. med. Rathausstr. 6 42389

ÄRZTE FÜR ORTHOPÄDIE

Döbber, Renate,

Dr. med., Am Markt 10 90920

Stalling, Frank, Dr. med Am Markt 3 2043

ARZT FÜR UROLOGIE

Böhm, Markus, Dr. med., Rathausstr. 4 1081

ÄRZTE FÜR NEUROLOGIE u. PSYCHIATRIE

Auer, Rita, Psychotherapeutische Praxis

Am Markt 3 0170/5233311

Heuer, Bernd, Dr. med. Gr. Wulfh. 50 45071

Jerchel, Sabine und Ortmüller, Silke

Psychologische Praxisgemeinschaft

Mühlenstraße 12 47839

Leitenberger, Susanne, Gr. Sand 62 976806

DERMATOLOGIE

Graefe, Tim, Dr. med. Gr. Sand 52a 45577

ARZT FÜR GASTROENTEROLOGIE

Anige Manuela

MVZ, Röpckes Mühle 2 90330

ZAHNÄRZTE

Bangert, Andrea, Dr., Marktstr. 32 2068

Deutsch. Christian, Dr. Gr. Sand 62 2702

Kölln, Bettina, Dr. und Andrea, Gabriele, Dr.

Marktstraße 7 9808141

Dr., Javadi Far, Daria, Kreitschik, Reinhard,

Dr., Heitkamp, Kirsten, Gr. Wulfh. 14 44291

Schwartzkopff, Tom C., Am Markt 10 2184

Stiefel, Birgit, Dr. med.,

Gr. Wulfhagen 14 715277

Steinberg, Rolf, Dr. med. dent.

Gerberstraße 3433

Tauche, Markus, Schanzenstr. 2 7535

Thomsen, Dres. & Partner,

Am Markt 17-21 1799

KIEFERORTHOPÄDIN

Demir, Nurcan Klaus-Groth-Str. 31 44085

KRANKENGYMNASTIK

Baumann, Andreas Am Markt 17-19 41531

Decker, Jens, Eggerstedtsberg 21 9998831

Physiotherapie-Zentrum Uetersen

Jansen, Wim u. Leemkuil, Erik

Lienaus Allee 8 45534

Krause, Christine und Hildebrandt, Dieter

Am Markt 10 7303

Timmermann, Andrea, Rathausstr. 6 5801

Zentrum für Bewegung u. Prävention

PRO GESUNDHEIT Gr.Sand 37-41 9277720

NOTFALLVORSORGE

Uetersen · Reuterstraße 88a

Tornesch · Friedrichstraße 28

www.hinrich-bestattungen.de

Telefon 04122 - 2577

Ist ein Notfall erst eingetreten, ist es für Vorsorgemaßnahmen

meist zu spät. Wenn es brennt, müssen

Sie sofort reagieren. Wenn Sie und Ihre Familie

evakuiert werden müssen, können Sie nicht erst

beginnen, Ihr Notgepäck zu packen. Wenn der

Strom für Tage ausfällt, sollten Sie einen Notvorrat

im Haus haben.

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.bbk.bund.de

42


Regio Kliniken

Geburtszentrum

Von Anfang an

in guten Händen

Unser Geburtszentrum ist gemäß

den Vorgaben von WHO und

Unicef als „Baby freundliche Klinik“

zertifiziert. Unsere Kinder klinik hält

auch eine Intensivstation für Frühund

Neu ge borene vor – für einen

sicheren Start ins Leben.

Lymphpunkt im Zentrum

Désirée Sprünker-Scriba

Massagen – Manuelle Lymphdrainage

Großer Sand 89 · 25436 Uetersen

Telefon 0 41 22-900 000

Öffnungszeiten:

Mo.-Do. 8-12 u. 14-19 · Fr. 8-16 Uhr

Großer Sand 15

25436 Uetersen

Telefon 04122/8437342

kontakt@hoerwerkuetersen.de

www.hoerwerkuetersen.de

Eine Initiative von WHO und UNICEF

43


Phyllis Paulenz

Paulenz Dentaltechnik I Marktstr. 9 I 25436 Uetersen

Tel 04122 9814723 I Fax 04122 9814724

E-Mail Phyllis-Paulenz@T-online.de

MASSEURIN

Désirée Scriba Gr. Sand 89 900000

PODOLOGE

Fachpraxis für Podologie Jahnstr. 2 4087151

HEILPRAKTIKER

Abdulgawad, Lydia

Heinrich-Schröder-Str. 16 56430

Brunner-Raab, Gisela Gr. Brink 27 47989

Fahning, Jan Kreuzstraße 4 999871

Schrader, Christiane

J.-P.-Lange-Str. 12 01785832080

Trenkner, Sabine Esinger Steinweg 37 1591

Vahl, Norbert, Alsenstr. 63 42641

Wiermann, Olga Psychotherapie

Fritz-Lau-Weg 10 907777

HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE

Ziehlberg, v. Franziska 4032447

HEBAMMEN

Hebammenpraxis Uetersen

Böttger, Annette 0171/8822027

Schneider-Hemeicheh, Anke 0171/3650534

Röpckes Müle 2

Friedrich, Antje 56736

Ossenbrüggen, Sabine 47651

LOGOPÄDIE/ERGOTHERAPIE

Die Logopädie /

Die Ergotherapie Praxis Brütt

Marktstraße 33 929248

Wagner, Frank, Mühlenstr. 58 953883

Witt, Yvonne, Gr. Wulfhagen 18 9760740

TIERARZT

Anderberg, Anke 0171/1919603

Kleintierzentrum, Kleiner Sand 99 901403

Müller, Michael, Dr. med. vet

Weidenkamp 9 3187

APOTHEKEN

Engel-Apotheke Rathausstr. 6 2828

Löwen-Apotheke Gr. Wulfhagen 50 2271

Pluspunkt-Apotheke Gr. Sand 12 9278270

Rathaus-Apotheke Gr. Sand 1 3042

Reuter-Apotheke Reuterstr. 30a 42398

Sonnen-Apotheke Schanzenstr. 2 41647

Notrufe

Polizei 110

Polizeistation Uetersen/Tornesch

Marktstraße 34

Stationsleiter: Hans-Otto Crantz 7053-0

Feuerwehr 112

Integrierte Rettungsleitstelle Elmshorn

Krankenbeförderung

19222 oder 0412164900

Gift Informationszentrum Nord, Göttingen

0551/19240

Ärztlicher Notfalldienst 04122/967878

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117

Regio Klinik Elmshorn 04121/798-0

Regio Klinik Pinneberg 04101/217-0

PHYSIOTHERAPIE – JENS DECKER

44

Eggerstedtsberg 21 25436 Uetersen

Telefon 0 41 22/999 88 31

www.physiotherapie-jensdecker.de

Öffnungszeiten:

Mo. 14-16 Uhr · Mi. 12-16 Uhr

Fr. 13-16 Uhr

Rosen- und Hochzeitsstadt

IMPRESSUM UETERSEN

Die Uetersen-Info erscheint jeweils am Jahresanfang und wird allen Haushalten

Info

2022

in Uetersen zugänglich gemacht. Die Veranstaltungstermine und Anschriften sind vom Verlag

sorgfältig zusammengetragen und bearbeitet worden. Für die Richtigkeit kann letztlich eine

Gewähr nicht übernommen werden.

Redaktionelle Bearbeitung/Anzeigen: Marina Verdel, marina.verdel@heydorn-online.de

Druck/Verlag: C.D.C. Heydorns GmbH Druckerei & Verlag, Uetersen, Pressehaus

©Heydorns GmbH, Uetersen, Telefon 0 41 22 / 92 50 23, www.heydorn-online.de

Auflage: 10000 Exemplare, 42. Jahrgang, Januar 2022

Redaktionsschluss für die Info 2022: 3. November 2022


Willkommen bei Nordmark

Biologische Arzneimittel – Made in Uetersen

Mit Mut starteten im Jahr 1927 der Apotheker Wolf und der Unternehmer Voss das pharmazeutische

Unternehmen Nordmark. Die Firma überstand nicht nur die turbulenten Kriegsjahre, sondern wuchs in

den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts zu einer weltweit aktiven, erfolgreichen und bei den

Ärzten hoch angesehenen Firma heran. Nach einer bewegten Geschichte als Teil des BASF-Konzerns und

nach dem Management-Buy-Out im Jahre 2001 blickt die „neue“ Nordmark mit seinen über 550 hochqualifizierten

und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in eine aussichtsreiche Zukunft: Neben

bewährten Produkten wie Pankreatin und Kollagenase wird am Standort Uetersen auch weiterhin in

zukunftsträchtige Bereiche wie z. B. die Biotechnologie investiert.

Über 90 Jahre Nordmark, das ist die Verbindung von Tradition und Moderne: Mit Know-How in die Zukunft,

auf Qualität und Zuverlässigkeit fokussiert, zum Wohle unserer Kunden und Patienten in aller Welt.

Nordmark Pharma GmbH

Pinnauallee 4 | 25436 Uetersen | www.nordmark-pharma.de


46


Wittstock

Liebe Bürgerinnen und Bürger

der Stadt Uetersen,

werte Gäste unserer Partnerstadt,

ich freue mich sehr, dass die Stadt Wittstock/Dosse auch

für das Jahr 2022 wieder ein Teil der Informationsbroschüre

sein darf, die Sie wie gewohnt mit allen Terminen

und Angeboten in der Rosenstadt versorgt. Ein weiteres

ungewöhnliches Jahr liegt hinter uns. Auch wenn wir

noch nicht zur Normalität gekommen sind, so konnten

wir sie dennoch über einige Zeit spüren. Genau das sollte uns für die kommenden Monate

anspornen. Versuchen wir gemeinsam, uns die bekannte Realität zurückzuerobern.

Dies gilt für alle Bereiche des täglichen Lebens.

Beim Schreiben dieser Zeilen fühle ich mich stark an denselben Zeitraum im Jahr zuvor

erinnert. Auch damals hofften wir, schon bald wieder zu unserem gewohnten Leben

zurückkehren zu können. Wie wir alle wissen, haben verschiedene Umstände und Entwicklungen

dies verhindert. Meine Worte an Sie in dieser Veranstaltungsbroschüre wirken

beim heutigen Lesen leider genauso aktuell wie zum damaligen Zeitpunkt. Fast gerät

man in Versuchung, denselben Text erneut zu verwenden. Doch so einfach mache

ich es mir nicht, so einfach sollten wir es uns nicht machen. Sicher sind die Vorzeichen

ähnlich, aber mit den hinzugewonnenen Erkenntnissen und Erfahrungen der vergangenen

Monate sollten wir auch uns und unser Handeln und Denken neu ausrichten

und auf eine neue Ebene bringen. Nutzen wir alle die Möglichkeiten, die sich trotz der

Pandemie bieten. Bereiten wir uns auf die Zeit danach vor.

Wir alle vermissen den Alltag mit Konzerten, Kabarett oder Kino. Als wir uns bei Festen

und Veranstaltungen unbeschwert treffen konnten und eine lebendige Kunst- und Kulturlandschaft

genießen durften. Nach alldem sehnen wir uns zurück. Sowohl in Uetersen

als auch in Wittstock/Dosse haben die Verantwortlichen wieder einen Veranstaltungsplan

erarbeitet, der – je nach aktueller Entwicklung – bereits etablierte, aber auch

neue Formate bereithält. Besonders wichtig wird es dann sein, diese Veranstaltungen

und Angebote auch zu nutzen und mit Leben zu füllen. Gerade die Kulturbranche hat

in den vergangenen Monaten besonders gelitten. Besuchen Sie Restaurants und Kinos,

gehen Sie auf Konzerte und in Ausstellungen. Nur wenn wir selbst aktiv werden, haben

wir auch künftig eine große Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten.

In den vergangenen Jahren habe ich Sie an dieser Stelle immer zu einer Reise zu uns

eingeladen. Gern mache ich das auch dieses Mal: Besuchen Sie uns in Wittstock/Dosse!

Unsere Touristinformation am Bahnhof ist für Besucher der erste Anlaufpunkt, dort erhalten

Sie Tipps, Hinweise und Wissenswertes für einen ereignisreichen Aufenthalt bei

uns. Ich wünsche mir sehr, dass die Bürgerinnen und Bürger unserer beiden Städte sich

schon bald wieder bei gegenseitigen Besuchen gegenüberstehen, den Gästen die

schönsten Orte zeigen und die besten Geschichten erzählen können. Davon gibt es bei

uns – auch bedingt durch die lange Historie von Wittstock/Dosse – jede Menge. Ich lade

Sie ein, dies gemeinsam zu erleben. Versuchen wir vorwärts zu schauen und blicken

optimistisch auf das kommende Jahr – seien wir klug!

Viele Grüße aus Wittstock/Dosse und bleiben Sie gesund!

VERANSTALTUNGEN 2022

Auch die Stadt Wittstock hat die Termine für 2022 unter Vorbehalt

geplant. Bitte informieren Sie sich in der Tagespresse oder im

Internet, ob und wo die Veranstaltungen tatsächlich stattfinden!

Die mit einem * gekennzeichneten Veranstaltungen sind bestätigt.

Februar

12.02. Winterzauber – Heiligengeistkirche

20.02. Großtauschbörse – Stadthalle

20.02. Verkaufsoffener Sonntag

21.02. Weltgästeführer-Tag

März

26.03. Abendspaziergang „Schweden“ - Altstadt

April

01.04. Eröffnung der Tourismussaison

02.04. Frühlingskonzert Blasorchester WK - Stadthalle

14.04. Osterspaziergang + Osterfeuer

22.-24.04 Schachturnier – Stadthalle

30.04. Schmücken des Maibaums + Tanz in den Mai

Mai

07.05. Jugendweihe in Wittstock / Dosse

07.05. Erzeugermarkt – Bleichwall, Parkplatz

15.05. Internationaler Museumstag

Juni

04.06. Kinder- und Familientag – Amtshof

11.06. Heidefest – Country – Alt Daber

21.06. Fete de la musique – Innenstadt

24.06. Mitternachtsschopping – Markt und Innenstadt

24.06. Mittsommer im Archäologischen Park Freyenstein

August

06.-07.08. 15. Jahre Archäologischer Park Freyenstein

13.08. 3. Open Air Gallery – Bleichwall / Amtshof

18.08. Klassik Open Air Nabucco – Amtshof

20.08. Erzeugermarkt – Bleichwall, Parkplatz

27.-28.08. Stadtfest – Altstadt

September

09.09. 11. Kinder- und Jugendsportfest – Stadthalle

11.09. Tag des offenen Denkmals

11.09. Verkaufsoffener Sonntag

16.-18.09. Oktoberfest

Oktober

03.10. Einheitsfest – Fretzdorf

November

13.11. Stadtrundgang Friedensweg – Altstadt

26.11.-04.12. Weihnachtsmarkt – Altstadt

Dezember

31.12. Familienfeuerwerk

Änderungen vorbehalten!

Weitere Infos unter: www.wittstock.de

Herzlichst Jörg Gehrmann, Bürgermeister

47


„Wir nehmen Ihre

Küche persönlich“

Esinger Straße 71 · 25436 Tornesch · Tel. 04122 / 9 57 90

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-15 Uhr

www.kuechencentrum-potschien.de

Wenn Einkaufen einfach angenehm ist.

einladend!

Überrascht, verwöhnt, begeistert:

von erstklassiger Qualität und

Frische, attraktiven Preisen,

großer Auswahl und viel

Freundlichkeit. Jeden Tag neu.

Probieren auch Sie es aus –

Sie sind herzlich eingeladen!

famila Uetersen | Großer Sand 96 – 98

| Öffnungszeiten: Montag–Sonnabend 7–20 Uhr | Besuchen Sie uns auch im Internet | www.famila-nordost.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!