15.02.2022 Aufrufe

insider - das Spieltagsmagazin #9

insider - das Spieltagsmagazin gibt dir zu jedem Spieltag die Neuigkeiten an die Hand, die du benötigst, um perfekt auf den nächsten Gegner eingestimmt zu sein. Mannschaftsaufstellungen, News und Infos von unserem Team und aus der Organisation - all das bekommst du kompakt zusammengefasst!

insider - das Spieltagsmagazin gibt dir zu jedem Spieltag die Neuigkeiten an die Hand, die du benötigst, um perfekt auf den nächsten Gegner eingestimmt zu sein. Mannschaftsaufstellungen, News und Infos von unserem Team und aus der Organisation - all das bekommst du kompakt zusammengefasst!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

insider

Das Spieltagsmagazin · #9 2021/2022

Hamburg Towers

easyCredit BBL · 22. Spieltag

16.02.2022 · 19:00 Uhr

Das Heimspiel

wird Ihnen

präsentiert von:

www.brosebamberg.de


Deutschlands BASKETBALLHERZ 3

Neues aus der

Trainingshalle

Back in the Game! Der Sieg gegen Gießen war

wichtig. Wichtig für die Tabelle, wichtig aber in

erster Linie für das Selbstvertrauen. Die tapferen

Sieben haben es gerichtet. Mehr Spieler

hatten wir nämlich nicht. Verletzungen von

Heckmann, Ogbe und Mitchell sind ja eigentlich

schon genug des Schlechten. Doch der

Basketballgott war abermals kein Bamberger.

Dominic Lockhart hat sich mit Corona infiziert,

konnte und kann demensprechend nicht

mitwirken. Die tapferen Sieben aber haben

es gerichtet, haben gekämpft, gefightet, haben

alles auf dem Parkett gelassen. Schweiß

und – tatsächlich – auch Blut. Am Ende war

es nicht schön, aber es war erfolgreich. Der

neunte Sieg ist eingefahren, der Blick kann

wieder leicht nach oben gehen.

Kleine Geschichte aber aus der letzten Woche

am Rande. Am Freitagmorgen ploppte

plötzlich die Meldung auf, wir hätten Geoffrey

Groselle verpflichtet. Das Lustige daran:

exakt 35 Minuten, nachdem die Nachricht

bei Sportando stand, meldete sich Groselles

Agent bei Oren Amiel per WhatsApp-Nachricht.

Er hätte gehört, wir würden einen Center

suchen. Er hätte da jemanden, der interessant

für uns sein könnte… Dieses Beispiel zeigt

einmal mehr: Gerüchte, sei es in Foren, bei

Sportando, Eurobasket oder was auch immer,

sind zunächst immer erst einmal nur Gerüchte.

Und zwar solange, bis die Meldung vom

Verein verifiziert wird. Wird sie das nicht, dann

bleibt es meist der verzweifelte Versuch eines

Agenten, seinen Spieler auf dem Markt interessant

zu machen.

Zum Abschluss noch der Blick in die nächsten

Wochen. Die BBL hat Pause, dafür sind die

Nationalspieler unterwegs. Nominiert von uns

sind für Deutschland Dominic Lockhart und

Christian Sengfelder, Tomáš Kyzlink wird für

Tschechien aktiv sein. Alle anderen bleiben in

Bamberg und kurieren ihre Blessuren aus. Bei

Kenny Ogbe sind wir zuversichtlich, dass er es

Anfang März zurück ins Team schaffen kann.

Bei Akil Mitchell wird’s definitiv länger dauern.

Bei Patrick Heckmann noch länger. Ob wir

daher nochmal auf dem Transfermarkt aktiv

werden? Möglich. Aber nur, wenn’s passt.

Und daher: glaubt nicht alles, was ihr in den

nächsten Tagen und Wochen in Foren, bei

Sportando, Eurobasket oder wo auch immer,

lesen werdet…

In diesem Sinne, bleibt sportlich!


4 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

5

#7 Shannon Scott

Position: PG

Geburtstag: 21.12.1992

Größe: 1,91m

Gewicht: 84kg

Nationalität: USA

#25 Kenneth Ogbe

Position: SG, SF

Geburtstag: 16.11.1994

Größe: 1,98 m

Gewicht: 86 kg

Nationalität: GER

#8 Akil Mitchell

Position: C

Geburtstag: 26.06.1992

Größe: 2,06m

Gewicht: 106kg

Nationalität: USA

#33 Patrick

Heckmann

Position: PF

Geburtstag: 27.02.1992

Größe: 1,93 m

Gewicht: 100 kg

Nationalität: GER

Unsere Mannschaft

#11 Marvin Omuvwie

Position: PF, C

Geburtstag: 11.07.1997

Größe: 1,95 m

Gewicht: 94 kg

Nationalität: GER

#43 Christian

Sengfelder

Position: PF, C

Geburtstag: 28.02.1995

Größe: 2,03 m

Gewicht: 108 kg

Nationalität: GER

Oren Amiel

Head Coach

#3 Dominic Lockhart

Position: SG, SF

Geburtstag: 03.07.1994

Größe: 1,99 m

Gewicht: 97 kg

Nationalität: GER

#12 Justin Robinson

Position: PG

Geburtstag: 12.04.1995

Größe: 1,73 m

Gewicht: 79 kg

Nationalität: USA

#77 Tomáš Kyzlink

Geburtstag: 18.06.1993

Größe: 1,98m

Gewicht: 91kg

Nationalität: CZE

#4 Omar Prewitt

Position: SG

Geburtstag: 24.09.1994

Größe: 2,01 m

Gewicht: 88 kg

Nationalität: USA

#22 Martinas Geben

Position: C

Geburtstag: 20.10.1994

Größe: 2,08 m

Gewicht: 107 kg

Nationalität: LIT


6 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

7

Inh.: Carsten Geyer

Jäckstrasse 27, 96052 Bamberg

Tel.: 0951-968 49 40

Fax: 0951-968 49 41

e-mail: cg-sportwagen@web.de

Jahrzehntelange Erfahrung und die Liebe zum Detail in Verbindung

mit der Leidenschaft für die Zuffenhausener Sportwagen sind unser

Markenzeichen!

(Gewissenhafte Porsche Reparatur ohne „Schnickschnack „…)

Ihre „freie“ Kfz-Meisterwerkstatt für

PORSCHE-Sportwagen wünscht dem Team von Brose Bamberg viel

Erfolg, vor allem aber einen attraktiven und kämpferischen Spielstil!

stock.adobe.com

© anna_murashova

Die Welt erleben mit Rotary

Für Jugendliche und junge Erwachsene:

· Jahresaustausch

· Kurzaustausch in den Ferien

· Sommercamps

· Programme für junge Erwachsene

Melde dich jetzt an für die Abreise im Sommer 2022 -

du findest einen nahen Club über unsere Website

rotary-distrikt-1950.de unter Clubsuche.

Wir freuen uns auf Euch!

www.die-welt-erleben-mit-rotary.de

Taiwan, Thailand, Japan, Südafrika, Botswana, Indonesien, Mexiko,

Chile, Argentinien, Zimbabwe, Russland, Kanada, USA, Argentinien,

Brasilien, Frankreich, Spanien, Schweden, Polen, Rumänien ...


8 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

9

#6 Osaro Jürgen Rich

Position: PG

Geburtstag: 22.07.1998

Größe: 1,88m

Nationalität: GER

#15 Trevon Bluiett

Position: F

Geburtstag: 04.11.1994

Größe: 1,98m

Nationalität: USA

Der Kader von Hamburg Towers

#7 Lukas Meisner

Position: SF

Geburtstag: 08.08.1995

Größe: 2,03m

Nationalität: GER

#17 Eddy Edigin

Position: C

Geburtstag: 17.10.1995

Größe: 2,03m

Nationalität: GER

Pedro Calles

Head Coach

#2 Jordan Walker

Position: SG

Geburtstag: 19.10.1997

Größe: 1,85m

Nationalität: USA

#8 Robin Christen

Position: SF

Geburtstag: 19.04.1991

Größe: 2,02m

Nationalität: GER

#20 Hendrik Drescher

Position: PF

Geburtstag: 21.03.2000

Größe: 2,04m

Nationalität: GER

#0 Jaylon Brown

Position: PG

Geburtstag: 11.09.1994

Größe: 1,83m

Nationalität: USA

#3 Maximilian DiLeo

Position: SG

Geburtstag: 12.03.1993

Größe: 1,84m

Nationalität: GER

#11 Maik Kotsar

Position: C

Geburtstag: 22.12.1996

Größe: 2,11m

Nationalität: EST

#21 Justus Hollatz

Position: PG

Geburtstag: 21.04.2001

Größe: 1,94m

Nationalität: GER

#1 Zachary Brown

Position: SF

Geburtstag: 28.09.1995

Größe: 1,98m

Nationalität: USA

#5 Caleb Homesley

Position: SG

Geburtstag: 27.11.1996

Größe: 1,98m

Nationalität: USA

#12 Seth Hinrichs

Position: PF

Geburtstag: 24.03.1993

Größe: 2,01m

Nationalität: USA

#23 Leif Möller

Position: PG

Geburtstag: 14.06.2003

Größe: 1,99m

Nationalität: GER


10 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

11

Tabelle easyCredit BBL

Stand: 14.02.2022

Spielplan Brose Bamberg –

Saison 2021/22

Stand: 14.02.2022

# Team G S N Pkt

1 FC Bayern München Basketball 20 16 4 32:08

2 Telekom Baskets Bonn 21 15 6 30:12

3 ratiopharm ulm 20 14 6 28:12

4 NINERS Chemnitz 20 14 6 28:12

5 ALBA BERLIN 18 13 5 26:10

6 MHP RIESEN Ludwigsburg 20 13 7 26:14

7 BG Göttingen 18 11 7 22:14

8 HAKRO Merlins Crailsheim 18 11 7 22:14

9 Hamburg Towers 20 11 9 22:18

10 medi bayreuth 20 10 10 20:20

11 Brose Bamberg 20 9 11 18:22

12 Basketball Löwen Braunschweig 20 8 12 16:24

13 SYNTAINICS MBC 19 6 13 12:26

14 MLP Academics Heidelberg 20 6 14 12:28

15 FRAPORT SKYLINERS 19 5 14 10:28

16 EWE Baskets Oldenburg 20 5 15 10:30

17 JobStairs GIESSEN 46ers 18 4 14 08:28

18 s.Oliver Würzburg 19 4 15 08:30

Immer aktuell informiert unter:

www.brosebamberg.de

Tag Datum Uhrzeit Heim Gäste Liga

So 26.09. 15:00 BG Göttingen Brose Bamberg 76:82

Di 28.09. 19:00 Brose Bamberg JobStairs GIESSEN 46ers 89:87

So 03.10. 20.30 FC Bayern München Brose Bamberg 98:77

Sa 09.10. 20:30 ratiopharm ulm Brose Bamberg 83:94

So 17.10. 15:00 Brose Bamberg MLP Academics Heidelberg 72:68

Sa 23.10. 20:30 Basketball Löwen Braunschweig Brose Bamberg 90:84

So 31.10. 18:00 Brose Bamberg ALBA BERLIN 89:101

So 07.11. 15:00 FRAPORT SKYLINERS Brose Bamberg 72:77

Fr 12.11. 20:30 EWE Baskets Oldenburg Brose Bamberg 71:87

Fr 19.11. 20:30 Brose Bamberg Telekom Baskets Bonn 80:100

Sa 04.12. 18:00 Brose Bamberg medi bayreuth 84:87

Sa 18.12. 20:30 NINERS Chemnitz Brose Bamberg 106:94

Fr 23.12. 20.30 HAKRO Merlins Crailsheim Brose Bamberg 93:79

Mo 27.12. 20:30 Brose Bamberg MHP Riesen Ludwigsburg 81:88

Mi 29.12. 19:00 SYNTAINICS MBC Brose Bamberg 86:98

So 02.01. 20.30 Brose Bamberg FC Bayern München 86:95

Mi 05.01. 19:00 Hamburg Towers Brose Bamberg 75:87

So 23.01. 15:00 Telekom Baskets Bonn Brose Bamberg 95:81

Mi 26.01. 19:00 Brose Bamberg s.Oliver Würzburg 97:78

So 06.02. 15:00 s.Oliver Würzburg Brose Bamberg 90:89

Sa 12.02. 20:30 JobStairs GIESSEN 46ers Brose Bamberg 89:92

Mi 16.02. 20:30 Brose Bamberg Hamburg Towers BBL 22

So 06.03. 18:00 FC Bayern München Brose Bamberg BBL 23

Di 08.03. 19:00 Brose Bamberg EWE Baskets Oldenburg BBL 24

Sa 12.03. 20:30 MHP RIESEN Ludwigsburg Brose Bamberg BBL 25

So 20.03. 15:00 Brose Bamberg SYNTAINICS MBC BBL 26

Mi 23.03. 20:30 Brose Bamberg HAKRO Merlins Crailsheim BBL 17

Sa 26.03. 18:00 medi bayreuth Brose Bamberg BBL 27

So 03.04. 15:00 Brose Bamberg FRAPORT SKYLINERS BBL 28

Fr 08.04. 19:00 Brose Bamberg NINERS Chemnitz BBL 29

Mi 13.04. 20:30 Brose Bamberg BG Göttingen BBL 30

So 17.04. 18:00 Brose Bamberg ratiopharm ulm BBL 31

So 24.04. 15:00 ALBA BERLIN Brose Bamberg BBL 32

Fr 29.04. tba MLP Academics Heidelberg Brose Bamberg BBL 33

So 01.05. tba Brose Bamberg Basketball Löwen Braunschweig BBL 34


12 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

13

Der

Genuss

reiner Natur

Frisch aus dem Biosphärenreservat

Natriumarm

Ausgewogen mineralisiert

Harmonisch im Geschmack

Für Babynahrung geeignet

RL01_RST-24046-016_EV_AZ_Original_075l_I-Glas_BroseBamberg_125x88mm_0921.indd 1 09.09.21 16:00


14 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

15

Ortelli ist Rekordmann

So etwas hat es in Deutschland noch nicht

gegeben. Im zarten Alter von 15 Jahren, neun

Monaten und 28 Tagen hat Kristian Ortelli

in der easyCredit Basketball Bundesliga für

einen Rekord gesorgt. Der Teenager wurde

durch seinen Einsatz beim letzten Heimerfolg

gegen gegen s.Oliver Würzburg zum jüngsten

eingesetzten Spieler seit der digitalen Datenerfassung

zur Saison 1998/99.

Kurz vor dem Ende des Frankenderbys bekam

der Aufbauspieler letzte Anweisungen

von Trainer Oren Amiel, einen Klaps auf den

Rücken und durfte die letzten 40 Sekunden

der Partie auf dem Parkett verbringen. Martin

Kalu (damals Rasta Vachta) hatte mit 16

Jahren und neun Tagen die bisherige Jugend-

Bestmarke in der Saison 20/21 aufgestellt.

In der NBA war der jüngste Debütant Andrew

Bynum. Der ehemalige Profi von den LA Lakers

gab am 02.11.2005 im Jahre von 18

Tagen und zwei Tagen sein Debüt in der zweifellos

stärksten Basketballliga der Welt. Die

Spielklasse ACB in Spanien gilt wiederum als

stärkste Basketballliga Europas. Der dort historisch

jüngste Debütant war Ricky Rubio, der

sogar noch früher startete als Ortelli: und zwar

mit 14 Jahren, elf Monaten und 24 Tagen.

Am Tag nach dem Rekordspiel haben wir mit

Kristian Ortelli gesprochen:

Kristian, es ist gerade gar nicht so einfach, dich

zu erreichen. Wo erwischen wir dich denn?

Kristian Ortelli (lacht): Zwischen Training und

Schule und eigentlich in den einzigen freien

Minuten, die es heute für mich gibt.

Du sprichst die Schule an. Wir haben gehört,

da stand heute eine Schulaufgabe in Französisch

an. Wie lief’s?

Kristian: Ich glaube, es ging ganz gut!

Hattest du denn in den vergangenen Tagen

genug Zeit zur Vorbereitung? Schließlich warst

du gestern ja bei den BBL-Profis dabei.

Kristian: Ja, die vergangenen Tage waren eigentlich

recht normal. Dass ich im Kader stehen

würde, habe ich erst am Dienstagabend

erfahren. Bis dahin hatte ich natürlich schon

fleißig gelernt.

Am Ende standest du nicht nur im Kader sondern

wurdest von Coach Oren Amiel sogar

eingewechselt. Hast du damit gerechnet?

Kristian: Nein, überhaupt nicht! Das war alles

von Anfang an absolut unwirklich und als ich

dann aufgerufen wurde, konnte ich es kaum

glauben.

Das hat man dir angesehen. Das Grinsen

konntest du dir nicht verkneifen, oder?

Kristian: Nein, aber das weiß ich gar nicht

mehr so genau. Es ging alles so schnell und

die Erfahrung war wirklich überwältigend. Ich

hatte mir vor drei Jahren das Ziel gesetzt, einmal

in meinem Leben wenigstens in der BBL

auf der Bank zu sitzen. Dass ich dann als

15-Jähriger genau dort bin und am Ende auch

noch spiele, hätte ich nie gedacht.

Jetzt bist du Rekordhalter. Der jüngste BBL-

Spieler aller Zeiten. Wusstest du, dass du das

werden könntest?

Kristian: Wir haben im Aufsees (das Bamberger

Basketballinternat Aufseesianum, Anm.

d. Red.) darüber gerätselt, aber wussten es

nicht sicher. Erst als dann im dritten Viertel in

der Halle davon die Rede war, wurde es mir

bewusst.

Für die Fans war das sicherlich eine genauso

große Überraschung wie für dich. Als 15-Jähriger

bist du ein unbeschriebenes Blatt. Erzähl

uns doch kurz, was wir über dich als Basketballer

und Person wissen müssen.

Kristian: Als Basketballer würde ich mich als

Allrounder beschreiben. Ich kann den Ball

bringen, habe in der JBBL aber auch gezeigt,

dass ich scoren kann, wenn ich das muss und

rebounde gut. Generell würde ich sagen, dass

ich ein Shooting Guard bin. Neben dem Feld

bin ich sehr ehrgeizig. Ich gebe mich selten

mit etwas zufrieden und setze mir hohe Ziele.

Privat bin ich immer für meine Freunde da.

Ein hohes Ziel hast du mit deinem Einsatz jetzt

bereits erreicht. Du bist also zufrieden?

Kristian: Nein, auf keinen Fall. Ich weiß genau,

dass ich mir darauf nichts einbilden darf. Ich

bin in den Kader gerutscht, weil den Profis

deutsche Spieler fehlen. Das ändert aber

nichts daran, dass ich momentan ein JBBLund

Regio-Spieler bin. Für mich bedeutet das:

ich mache genauso weiter wie davor. Die Erfahrung

war aber unfassbar und es ist eine

riesengroße Ehre, in der BROSE ARENA aufgelaufen

zu sein.


16 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

17

Spende dein Becherpfand

und tue Gutes!

Der Freak City Bamberg e.V. bewegt im Jahr

rund 10.000 Kinder und Jugendliche in Bamberg

und der Region. Mit einer Vielzahl an Veranstaltungen

und Events im Schul-, Breitensport

und im sozialen Bereich sowie der Arbeit

im Jugendleistungsbereich ist der Verein im

Großraum Bamberg präsent und regelmäßig

aktiv.

Jetzt hat sich der Verein eine kreative Aktion

einfallen lassen, um auch die Brose Bamberg

Fans aktiv in die Förderung des umfassenden

Jugendbereiches einzubeziehen. Alle Fans

können ihr Becher- bzw. Flaschenpfand inklusive

Pfandmarke für den Freak City Bamberg

e.V. spenden.

– Lege ein „and one“ im dafür vorgesehenen

Schlitz mit der Pfandmarke nach!

– Lasse dich von deinen Freunden für deine

gute Tat feiern!

Unter dem Motto „Nachwuchs begeistern &

fördern“ kannst auch du deinen Teil zur Projektvielfalt

im Freak City Bamberg e.V. beisteuern.

„Die Pfandspende fließt direkt und zu 100% in

unsere Vereinsarbeit. Zahlreiche Projekte profitieren

somit von der Spendenbereitschaft der

Brose Bamberg Fans“, so Sebastian Böhnlein,

1. Vorsitzender des Freak City Bamberg e.V.

Und so funktioniert‘s:

– Versenke nach Spielende den Becher/die

Flasche im Basketballkorb an einer der

Pfandtonnen neben den geöffneten Gastro-

Ständen im West- und Nordfoyer.


18 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

19


20 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

21

Sport - Highlights auf eventim.de

VORRUNDE KÖLN | 1. BIS 7. SEPTEMBER 2022

FINALRUNDE BERLIN | 10. BIS 18. SEPTEMBER 2022

GIN

DIE GRÖSSTE

GIN ABTEILUNG

IM LANDKREIS

Dauerhaft über 140

Gin im Sortiment

Jetzt Tickets sichern.

BAMGIN IN DEINEM REWE

SCHWARZ IN STEGAURACH

www.bam-gin.de


22 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

23

„High Five“ geht in eine neue Runde

Mit dem Projektnamen „High Five“ untermalt

der Freak City Bamberg e.V. einmal mehr,

was den Basketballsport ausmacht: Zusammenhalt

sowie gegenseitiger Respekt, Fairness

und Motivation, um als Team erfolgreich

zu sein – Werte, für die auch der Bamberger

Basketball steht. Die Strahlkraft des Sports

wird genutzt, um Kindern und Jugendlichen

die Werte der Gesellschaft zu vermitteln, sie

zu fördern und gesellschaftliche Grenzen abzubauen.

Mit der Grundschule Burgebrach und der

Trimbergschule Bamberg führen wir das Projekt

seit einigen Jahren durch. In diesem Jahr

dreht sich alles um „Teamwork“, in mehreren

Trainingseinheiten dreht sich alles um Toleranz,

Respekt und ein faires Miteinander.

Ziel ist es, zusammen mit den Kindern (Jahrgangsstufe

3) einen Wertekodex (Verhaltensregeln)

zu erarbeiten, der für die gesamte

Schule Gültigkeit besitzt.

Das Projekt wird von der Sparkasse Bamberg

unterstützt und von Brose Bamberg Profi

Kenny Ogbe als Botschafter begleitet. „Es

ist wichtig, dass Kinder von klein auf Werte

vermittelt bekommen“, so der bald zweifache

Familienvater. „Daher unterstütze ich dieses

Projekt sehr gerne. Ich durfte mit ja bereits ein

Bild vor Ort machen und muss sagen, ich bin

begeistert, mit welcher Hingabe die Schülerinnen

und Schüler bei der Sache waren. Ich

freue mich auf das endgültige Resultat!“


24 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

25

STWB Brose Bamberg Feriencamp

Dunk

In diesem Jahr soll das traditionelle STWB

Brose Bamberg Feriencamp in den Pfingstferien

vom 7. bis zum 10. Juni stattfinden. Dann

wollen die Stadtwerke und der neunmalige

Deutsche Meister wieder Eltern dabei unterstützen,

ihren Beruf und die Kinderbetreuung

besser miteinander zu vereinbaren. Anmeldungen

sind ab sofort unter stadtwerke-bamberg.de/feriencamp

möglich.

Nach den aktuellen Hygieneschutzvorgaben

können in diesem Jahr 100 Kinder an der

Ferienbetreuung teilnehmen. „Weil wir in jedem

Jahr schnell ausgebucht sind, wird es

eine Warteliste geben – für den Fall, dass im

Juni doch mehr Kinder teilnehmen dürfen“,

sagt Campleiter Sebastian Böhnlein, der beim

Freak City Bamberg e. V. für Schul- und Breitensport

und für Soziales verantwortlich ist.

Gemeinsam mit den Stadtwerken ist Böhnlein

fest entschlossen, die Neuauflage der Ferienbetreuung

wieder als Präsenzveranstaltung

durchzuführen: „So können wir die Eltern bei

der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bestmöglich

entlasten“, sagt Böhnlein.

Die professionelle Ferienbetreuung wird zum

zwölften Mal stattfinden. Mit der Verlegung

in die Pfingstferien ist sichergestellt, dass

die Kinder noch mehr Zeit draußen an der

frischen Luft verbringen können. „Wir hoffen,

dass die Pandemiesituation bis dorthin soweit

unter Kontrolle ist, dass das Camp ohne

Einschränkungen durchgeführt werden kann.

Denn, auch das ist und bleibt klar: Die Gesundheit

aller steht an erster Stelle und hat

höchste Priorität“, sagt Böhnlein.

Bei dem geplanten Feriencamp vom 7. bis

zum 10. Juni 2022 können sich bis zu 100

Kinder zwischen sieben und 14 Jahren auf

Basketballtraining, interessante Workshops

und spannende Exkursionen freuen. Die Eltern

können sich dank der guten Ausbildung

und langjährigen Erfahrung der Brose Bamberg

Jugendtrainer auf eine professionelle Betreuung

ihrer Kinder verlassen. Die Teilnahme

kostet 140 Euro.

it!

Bei Randstad können

wir eine Sache besonders gut:

Talente und Unternehmen zusammenbringen.

Als führender Personaldienstleister in Deutschland

und weltweit verfügen wir über eine einzigartige

Technik und erfahrenes Personal, um dem Arbeitsmarkt

spielentscheidende Impulse zu geben.

Profitieren auch Sie von unseren Möglichkeiten.

Randstad Deutschland GmbH & Co. KG

Grüner Markt 14, 96047 Bamberg

Tel +49 (0)951 / 297100

bamberg@randstad.de

www.randstad.de


26 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

27

SSB Game Flashbacks

Hamburg

Auszeit Podcast

mit Lukas Winkler

Er ist der Mann mit dem roten Megafon. Der

Mann, der oft mit dem Rücken zum Spielfeld

steht und seine Jungs antreibt. Seine Jungs

sind in diesem Fall rund 30 Mitglieder der Sektion

Südblock. Der Mann mit dem Megafon ist

ihr Chef. Lukas Winkler hat die Fangruppierung

vor zehn Jahren gegründet und seitdem

kontinuierlich weiterentwickelt. Der Support

ist legendär, die Choreographien legendärer

und deutschlandweit bekannt und beachtet.

Doch wer steckt hinter dem Mann mit dem

roten Megafon? Warum fand er Basketball zunächst

doof und was hat ein Viermeter beim

Radball mit seinem Charakter zu tun?

Die neue Folge unseres Podcasts findet ihr auf

allen gängigen Audio-Plattformen oder direkt

unter brosebamberg.de/podcast


28 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

29

Dieser Sieg ist jegliche

Anstrengung wert

Eigentlich hatte die Vorstandschaft schon

ihren Mitgliedern mitgeteilt, dass es keinen

Auswärtsbus zum Spiel in Gießen geben wird.

Das ist zwar sehr traurig und immer blöd, aber

bei einer Zuschauerzahl von gerade mal 170

Personen gibt es verständlicherweise keine

Gästetickets. Aber in diesen Zeiten ist eben

alles möglich und durch die Gesetzesänderungen

und Anpassungen wurde am Dienstag

das Kontingent auf über 1.000 Fans in Gießen

erhöht. Ein paar Gespräche später stand fest,

Faszination will es wissen und probiert eine

Auswärtsfahrt nach Gießen schnell doch noch

zu organisieren.

Umsetzung innerhalb weniger Stunden: Bus

buchen bei der Firma Kramer, Mitfahrer organisieren

und abfragen innerhalb von 90 Minuten

bis zur Meldung in Gießen!!!, 2 G plus

Regel beachten, Tests buchen...

Wir sind stolz: Es fahren 16 Personen in das

Bundesland Hessen zum Auswärtsspiel.

Bei strahlendem Sonnenschein startete der

Bus am Samstag nach Gießen. Schon im Bus

wurde auf der obligatorischen Tipp-Liste jeglich

möglicher Endstand dokumentiert. Es gab

sogar einen Realisten der auf Sieg für Gießen

getippt hat! Schande, wer das wohl war?

Zu unserem Erstaunen war in Gießen der

Gästeblock gar nicht aufgebaut. Also nicht

aufgebaut heißt auch nix war aufgebaut bei

unseren Stehplätzen. Also gar nix, kein Geländer,

keine Stufen, keine Anlehnwand, kein

Gitter zum Aufstützen, keine Ablage, blanker

Boden also mit einem abgeklebten Kreuz zum

Draufstehen.

Gut, wenn man es so will? Es zwingt uns ja

keiner das Eintrittsgeld zu bezahlen, die FFP2-

Maske dauerhaft zu tragen, sich den sonnigen

Samstag in den Bus zu setzen, ungesund mit

Chips und Sekt zu ernähren. WIR WOLLEN

ES JA SO. Schon bei der Aufstellung kamen

die ersten Zweifel. Nur acht Spielernamen waren

überhaupt aufgezeigt. Puh, jetzt schwanden

sogar allen Optimisten unter uns die Zuversicht

auf einen Sieg. Dennoch wissen wir

als Zuschauer auch, nichts ist unmöglich, allein

der Kopf ist eine große Sache. Also Kopf

hoch und Brust raus. Los gehts.

Das Team, der Staff und wir Fans geben alles.

Durch Rufe und Trommeln unterstützen wir

als 6. Mann das Team. Die Jungs kämpften

bis aufs Blut. Auf die To-do-Liste müsste allerdings

in den Verbandskasten des Teams ein

extra stark klebendes Pflaster mit aufgenommen

werden. Kurze Gedanken meinerseits war

nämlich schnell mit Gaffa-Gewebeband die

Wunde bei Christian Sengfelder zu verschließen.

Das haben wir Auswärtsfans schließlich

immer am Mann und hält auf jeden Fall. Dass

es schwarz ist, muss man eben ausblenden,

wäre aber sicherlich den einen oder anderen

Kommentar wert gewesen. Auch haben sämtliche

Störversuche der Schiedsrichter und der

einheimischen Fans nichts gebracht. Der Sieg

war unserer. Was für ein Erfolg. Wie sind zwar

absolut körperlich knülle, die Stimme am Boden,

aber wir haben wieder einen wichtigen

Auswärtssieg gemeinsam geschafft. Danke

Jungs für einen so schönen Abend. Danke

Coach, danke Staff für die richtige Arbeit mit

dem Team. Danke Fans, dass ihr immer mitfahrt,

auch wenn es so kurzfristig ist.

Nach dem Spiel warteten wir noch bis der

Mannschaftsbus Richtung Autobahn abbiegt

und machen uns dann auch wieder auf den

Heimweg. Da es nur drei Stunden Fahrt sind

und Wochenende ist, braucht auch eigentlich

niemand viel Schlaf. Wir prosten uns noch ein

paar Mal zu, vertilgen die restlichen Chips und

einige Stücke gespendete Käsepizza.

Im Anschluss beglückwünschen wir den Ersten

aus unserer Tippliste und überreichen den

Gewinn. Nach soviel Anstrengung ist natürlich

auch für genügend richtige Verpflegung gesorgt

und wir werden köstlich von einem Mitglied

mit heißen Würstchen verwöhnt.

Zu guter Letzt heißt es jetzt wieder Kräfte

sammeln, gesund bleiben und beim nächsten

Spiel genauso weitermachen!

Ronni Arendt, im Namen der Vorstandschaft


30 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

31

MyStyle 2.0

Mein Leben. Mein Bad.

Was mein Alltag auch bringt: Mit MyStyle 2.0 bin ich auf alles

vorbereitet. Ob vor dem Büro oder gleich nach dem Sport –

hier kann ich entspannen und habe jederzeit alles griffbereit.

Bad-Center Bamberg

Kronacher Straße 100 • 96052 Bamberg

www.r-f.de/mystyle2

Ihr Zuhause liegt uns am Herzen!

Ihr Spezialist für Wohlfühlbäder, gesundes Klima und Energieeinsparung!

Zusätzlich garantieren wir Ihnen eine professionelle Ausführung aus einer Hand.

Bamberger Straße 2 . 96194 Walsdorf . Tel. 09549-92240 . www.kachelmann.cc

Ihr Zuhause liegt uns am Herzen_125x88.indd 1 05.10.2020 11:03:33


32 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

33

Bilder der Woche

Z A R T E

S T E A K S

W E I N A U S

A L L E R W E L T

F E I N E R

F I S C H

Jetzt bewerben

Schillerplatz 7 | 96047 Bamberg

info@hoffmanns-bamberg.de

0951 / 7000 885

Unvergessliche Abende bereiten

...

das liegt uns am Herzen.

Wenn auch Du Teil des Hoffmanns-Teams

sein willst, bewirb dich jetzt!

Alle Infos

www.hoffmanns-bamberg.de/jobs


34 Brose Bamberg

Deutschlands BASKETBALLHERZ

35

Partner

Hauptsponsor

Platinsponsoren

Goldsponsoren

Aktion:

Punkten

für die Fans:

Liter

Silbersponsoren

Impressum

Herausgeber: Bamberger Basketball GmbH | Kornstraße 20 | 96050 Bamberg

V.i.S.d.P.: Philipp Galewski, Geschäftsführer

Redaktion: Thorsten Vogt

Anzeigen: Martin Schmidt

Fotos: Daniel Löb, Johannes Nusko

Produktion:

Druckerei Distler GbR

Oberer Löserweg 2

96114 Hirschaid

www.druckerei-distler.de


36

Brose Bamberg

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!