28.02.2022 Aufrufe

Kulmbacher Land 03/2022

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

INHALT

03 Impressum

04 Ausstellungen

05 Kulmbacher FCN

Kampagne

06-09 Fachgeschäfte

10-13 Gesundheit & Wellness

14-15 Garten

16-54 Termine, Tips und

Veranstaltungen

24-27 Gastronomie

34-36 Tag der offenen Töpferei

46-47 Entdecke Deine Heimat

48-49 Branchenverzeichnis

53-53 Wandertip

55-58 Automarkt

59 Autohaus Weiß

60 Aurimentum

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »Edelherb verbindet - KULMBACHER«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich

in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts, Hollfeld,

Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.2.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im März 3


Ausstellungen

Stadtarchiv Weißenstadt

„Das Gedächtnis

unserer Stadt“

neben dem Gollerhaus - Hsnr. 7

Geöffnet jeden Dienstag von 8 – 13 Uhr.

Andere Besuchszeiten möglich unter

09253/95046 bei Benker Marina

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel,

Spitalhof

Patente Franken

Noch bis 27. März, Di-So 10 – 17 Uhr

Die Ausstellung hebt

die Kreativität fränkischer

Denker und

Tüftler in besonderer

Weise hervor und

macht deutlich, welchen

Beitrag Franken

zum Fortschritt in allen

Bereichen unseres

Lebens geleistet haben.

Sie schaut aber

keineswegs nur in der

Geschichte zurück. Sie

verweist vielmehr auf die Kraft dieser Region

und ihrer Menschen, Neues zu entwickeln.

27. März: Genuss Finnissage ab 10 Uhr

Anmeldung erforderlich

www.fichtelgebirgsmuseum.de

Kunstverein Kulmbach e.V.

7 aus dem Verein -

Verbunden

in der Oberen Stadtgalerie, Obere Stadt 10,

Sa. und So. von 10 bis 16 Uhr

und im Historischen Badhaus,

Oberhacken 34,

jeweils Fr., Sa. und So. von 13 bis 16 Uhr.

Bis 27. März.

In der Ausstellung zeigen Mitglieder des

Kunstverein Kulmbach e.V. erstmals in diesem

Jahr ihre Werke. Die jährliche Mitglieder -

ausstellung im Frühsommer musste leider entfallen.

Zu sehen sein werden Arbeiten aus allen

Genres der Kunst - von Malerei, Zeichnung,

Fotografie, Druck bis Objektkunst sowie aus

allen erdenklichen Materialien.

Deutschen Zinnfigurenmuseum

auf der Plassenburg

„Mensch, Monster,

Maschine“

Miniaturenausstellung bis 31. März

täglich 10 bis 16 Uhr

Gesundheitszentrum Pegnitz

„Anderswelten“

von Christine

Gottwald

TreppenhausKunst-

Galerie - Ebene 3,

Hauptstraße 24

Vom 3. März bis

Mitte Mai.

Wanderausstellung im RW21

der Bayreuther Stadtbibliothek

in der Richard-Wagner-Straße 21

„Durstige Güter“

im Rahmen der Fastenaktion

„7 Wochen Stillstand“

Vom 1. März bis 2. April.

Was ist virtuelles Wasser

und was genau sind

durstige Güter? Wie

beeinflusst der Konsum

dieser Güter die

Wasserressourcen unserer

Erde? Die Ausstellung

beantwortet diese Fragen

und illustriert die

Zusammenhänge nachvollziehbar.

Teil des Programms des Bunds für Umwelt und

Naturschutz Deutschland

Töpfereimuseum Thurnau

Kirchplatz 12

„Wilhelm Kempf“

Lebensjahre des berühmten Pianisten

und Komponisten in Thurnau und Positano

Vom 13. März bis zum 21. August

Wilhelm Kempff gilt in der Welt der

klassischen Musik als „Jahrhun dert pianist“.

Seine Inter pretationen von Beethoven,

Brahms, Schu mann und Schubert

setzen bis heute Maß stäbe.

www.toepfermuseum-thurnau.de

Kunst sammlungen der Veste Coburg

„Kurios und Kostbar“

Kunststücke aus der herzoglichen

Gewehrkammer Im STUDIO

Bis 24. April.

Naturpark-Infostelle Grassemann

Der Walnuss-Baum –

ein Weltenbummler

Bildquelle: Friedhelm Haun

Noch bis Mitte April.

Der Kreisgartenfachberater Friedhelm Haun a.D.

hat sich, anders als andere Kreisgarten -

fachberater nicht mit dem Apfel, sondern mit

der Walnuss beschäftigt und stellt dem

Naturpark sein Fachwissen zur Verfügung.

Oberfränkisches Bauernhofmuseum

Kleinlosnitz

Bäume.Charakter.

Landschaft

Vom 16. März bis 14. April.

Wie würden unsere Landschaften ohne

Charakter bäume, wie am Wegesrand aussehen?

Damit beschäftigt sich die Ausstellung der

Regierung von Oberfranken.

Der Herde folgen

Vom 4. März bis 3. Juli.

Vier Jahre begleitete die Fotografin Cordula

Kelle-Dingel bei Wind und Wetter, Sonn- und

Feiertagen, einen Thüringer Schäfer

und dessen Herde.

Textilmuseum Helmbrechts

Gestern. Heute. Morgen.

Die textile Entwicklung in Helmbrechts

Münchberger Str. 17

vom 20. März bis Anfang Nov.

in Kooperation mit der Hochschule Hof /

Campus Münchberg.

4

Kulmbacher Land im März


Einfach mitspielen

und mit Glück

Träume erfüllen:

- jeden Monat 3 lebenslange

Extra-Einkommen

- Mehr als 30 Sofort-

Renten über 10 Jahre

- Geldgewinne von

bis zu 100.000 €

- Spieleinstieg zu jedem

Monatsersten

148. NKL-Lotterie

01. April - 30. September 2022

EXTRA-

EINKOMMEN:

LEBENSLANG!

Ihre Chance auf bis

zu 5000 € monatlich,

ein Leben lang!

Ihre Staatliche Lotterie-Einnahme

Christoph Hofmann

Melkendorfer Straße 11, 95326 Kulmbach

Tel. 09221 / 757 89

oder per eMail: skl-hofmann@t-online.de

Lose der SKL und NKL-Lotterien bekommen Sie auch bei den

Lotto-Annahmestellen: Stefan Goller am Marktplatz in Stadtsteinach

und bei Karola Herold in der Hauptstrasse in Mainleus

Zeit für frischen Wind

mit unseren neuen

Frühjahrskollektionen

Axel Hacke

IM BANN DES

EICHELHECHTS

und andere Geschichten aus Sprachland

Axel Hackes Sprachland ist das einzige Land der

Welt, das ausschließlich aus Sprache besteht, in

dem die Zeit in Verwöhnminuten gemessen wird,

die Menschen in Schlafanfallbüros arbeiten und

sich Eichelhecht und Aschenpudel Gute Nacht sagen.

Wer gerne reist, der mache sich auf ins Sprach -

land. Dort sind die Menschen nicht an der schnöden

Wirklichkeit regelgerechten Redens und korrekten

Schreibens interessiert, sondern am

Gegenteil: am Falschen, auch am Lächerlichen,

am Hoch- und Tieftrabenden, am Irritiertsein,

Fachgeschäfte

264 Seiten, 22,00 Euro,

erschienen im

Kunstmann Verlag

dem kurzen Stutzen und an der Poesie sowie dem Nachdenken, das sich

daraus ergibt. Hier wird die Zeit in Verwöhnminuten gemessen, die

Menschen arbeiten in Schlafanfallbüros, tragen Ganskörpertattoos, und

das Wort Reißverschluss schreiben sie Rajs-ferszlus. Es haben Arten überlebt

wie der Eichelhecht, der Rächerlachs und der Aschenpudel, es wachsen

schwarzäugige Erbsen und die seltenen Tiftrienen. Es gibt gerade

und gebogene Zahlen, und man isst gebratene Caprihosen sowie

Gerichte mit schönen Namen wie Kleine Kopffüßer ertranken.

DEKOGROUP GmbH-

Ihr Kulmbacher Fachgeschäft

für Gardinen und Dekostoffe

In unserem Ladengeschäft im Stadtteil „Blaich“ in Kulmbach finden

Sie ein einmaliges Stoffsortiment namhafter Hersteller rund

um die Themen Woh -

nen, Leben und Ein -

richten. Zusätzlich

bieten wir Ihnen einen

Rundum-Sorglos-Ser -

vice (individuelle Be -

ra tung, passgenaues

Aus mes sen und sorg -

fältigen Nähservice).

Auf Wunsch montieren

und dekorieren

wir Ihre Ga rdi nen bei

Ihnen zu Hause.

Besuchen Sie uns in der Blaich, wir beraten Sie gern!

Ihre Petra Siegel

6


präsentieren sich

© Walther Appelt

Walther Appelt, Tommie Goerz

TANTE EMMA LEBT

Zu Besuch in kleinen fränkischen Läden

208 Seiten, 22,00 Euro,

erschienen im

Ars vivendi

Verlag

DAS ERFOLGSDUO GOERZ & APPELT ZU BESUCH IN FRÄNKISCHEN

KRÄMERLÄDEN. Vor allem in Zeiten von Corona sind die kleinen Läd -

chen um die Ecke wichtiger denn je. Was es dort an Kuriositä ten

und regionalen Spezia li tä ten zu finden gibt, ist ein wahres

Wunder. In vielen Orten sind sie zum Glück noch vertreten - die

kleinen Läden, »natürliche« Mittelpunkte im Ort, geführt von

echten Originalen und in langer Familientradition. Häufig auch

mit besonderem Fokus auf regionalen, ökologischen

und fair gehandelten Produk ten. Autor

Tommie Goerz und Fotograf Walther Appelt haben

sich auf die Reise durch ganz Franken begeben

und kleine Geschäfte besucht, die beispiel-

Dieses und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich GmbH & Co. KG

am HOLZMARKT 12, Kulmbach, Tel.: 09221 / 47 76,

www.friedrich-buecher.de

haft für eine andere Art des Ein kaufens und Verkaufens

(und somit des täglichen Mit einanders) stehen. Entstan -

den ist dabei ein hochwertig ausgestattetes, liebevoll gestaltetes

und zahlreich bebildertes Lesebuch, angefüllt mit

persönlichen Porträts und humorvollen Anekdoten, in denen

der Autor die Kauf leute gerne auch mal selbst zu Wort

kommen lässt. Einem bisher viel zu wenig beachteten

Zweig der Alltags kultur wird damit ein authentisches und

äußerst lebendiges Denkmal gesetzt. Mit kleinen Läden u.

a. in Effeltrich, Grä fen berg, Ebersdorf (Großgarnstadt), Suhl

(Thüringen), Nürn berg, Fürth, Neustadt/Aisch, Ober ickels -

heim, Thal mässing (Eysölden), Sailauf (Eichen berg), Sommerhausen,

Unsleben, Uetzing, Ahornberg und Engelthal.

Gönnen Sie Ihrer Haut eine Wirkstoff-KUR.

Ampullen – eine schnelle Lösung.

Ampullen

Stück 4,50 €

Heidi Joppich

Blaicher Str. 23, 95326 Kulmbach

Tel.: 09221 827454

Neue Öffnungszeiten: Do.-Fr. 9-12 + 14-18 Uhr, Sa. 9-12 Uhr

7


Martin Suter

EINER VON EUCH:

BASTIAN

Fachgeschäfte

384 Seiten, 22,00 Euro,

erschienen im

Diogenes Verlag

SCHWEINSTEIGER

Bastian Schweinsteiger, der Held des WM-Finales

2014 in Rio, ist auch der Held des neuen Romans

von Martin Suter. Der Autor erzählt uns Wahres

und fast Wahres aus dem Leben des Mannes, der

alles erreicht hat, was man als Fußballer erreichen

kann. Und der dennoch weiß, was Schei -

tern bedeutet, und die Schattenseiten des

Erfolgs kennt. Die bewegende Story einer

Weltkarriere. Und ein berührender Liebesroman.

Bastian Schweinsteiger hat das Talent, im Moment zu leben und die

Momente auszukosten. Martin Suter hat das Talent, sie zu beschreiben.

Wie war Basti als Kind, was mochte er als Schüler und was nicht?

Wie ging er mit dem Erfolg um und wie mit dem Scheitern? Mit wem

war er befreundet, und wer ist die Frau, die zur Frau seines Lebens

wurde? Martin Suter erzählt diese Geschichte persönlich, anekdotisch

und spannend. Oft aus der Sicht von Bastian Schweinsteiger und immer,

als wäre er dabei gewesen. Die Geschichte von einem, der sich

nie als etwas Besonderes fühlte und so zu etwas Besonderem wurde.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Einer von Euch“

(Einsen de schl.: 21.03.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aktion Curvy Mode Mitte März bei uns.

Info unter www.murk.de

8


präsentieren sich

Klaus Schamberger

280 Seiten, 22,00 Euro,

erschienen im

WIE ICH EINMAL NICHT

DER MORLOCK

GEWORDEN BIN

Eine Kindheit in den 40er- und 50er-Jahren in

Nürnberg

Wenn in einem Romantitel der Name Max

Morlock vorkommt, liegt der Verdacht nahe, es

handle sich um ein Fußballbuch. Und ganz am

Rande ist es das auch. Vor allem aber ist Klaus

Schambergers Roman ein Buch über seine

Kindheit in Nürnberg, die im Kriegsjahr 1942

beginnt und 1957 im fernen Saloniki endet. Sie ist geprägt

Ars vivendi

Verlag

von Spielen in geheimnisvollen-gruseligen Ruinen und übrig gebliebenen

Bombentrichtern, von zwei Großvätern,

von denen der eine im KZ Dachau interniert

und der andere ein frühes NSDAP-Mitglied war,

vom dringenden Wunsch, mindestens weltberühmt

zu werden - als Fußballspieler oder als

Indianerhäuptling oder als Kapitän -, von der

Entdeckung der Liebe und der Lust.

Erzählt mit gewohnt lakonischem Humor und

bitterbösem Sarkasmus, mit unvergleichlichem

Witz und fränkischer Zärtlichkeit.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Wie ich einmal nicht

der Morlock geworden bin“ (Einsen de schl.: 21.03.2022) an das

Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Strick-Manufaktur seit 1953

Komm mit uns in den Frühling

Lassen Sie sich inspirieren und probieren

Sie in aller Ruhe.

Zusammen mit unseren Modeberaterinnen

finden Sie Ihre Lieblingsstücke.

Alfred Knauer KG, Gartenstraße 20, 96279 Weidhausen

Telefon und WhatsApp: 09562-7988 • www.knauer-strickmoden.de

Montag - Freitag: 10 - 17 Uhr • Samstag: 9 - 12 Uhr

und gerne nach Vereinbarung

MARIANNE KOCH

160 Seiten, 18,00 Euro,

erschienen im

dtv Verlag

ALT WERDE ICH SPÄTER

Neue Wege, um geistig und

körperlich fit zu bleiben

Wie es gelingt, geistig jung, gesund und voller

Elan zu bleiben, lebt uns Dr. med. Marianne Koch

vor. »Erfolgreich altern« nennt sie das, und was

alles dazugehört, erzählt sie hier.

In neun Kapiteln beleuchtet Marianne Koch physiologische

wie psychische Aspekte, die das Al -

tern mit sich bringt.

Am Ende steht die Frage: Wer bin ich heute –

und wer möchte ich morgen sein? Immer wieder

schöpft Marianne Koch aus ihren eigenen

Erfahrungen, sie erzählt, gibt Rat und wertvolle Empfehlungen.

9


Gesundheit & Wellness

Schüssler Salze

Die Faszination der Mineralsalze

Gesund werden - Gesund bleiben

Das Gleichgewicht halten,

gesund werden und gesund bleiben - ein

Wunsch, den viele von uns teilen. Und viele

von uns sind auch bereit, einiges dafür zu

tun. Und dennoch - oft wird unser gesundheitliches

Gleich gewicht gestört und

Krankheiten entstehen. Es gilt, das Gleich -

gewicht wieder herzustellen. Hier setzt die

bahnbrechende Entdeckung Dr. Schüßlers

an: Krankheiten entstehen, wenn der

Mineralstoffhaushalt der Zellen gestört ist.

Nach Dr. Schüßler kann durch die

Zuführung bestimmter Mineralsalze, die

auch in natürlicher Weise im Körper vorkommen,

der Mine ralstoff haushalt der

Zellen reguliert werden, und das Gleich -

gewicht wird wieder hergestellt. Es ist schon

faszinierend, was Mineral salze alles können.

Sie beeindrucken uns nicht nur durch

ihre Schönheit, sondern Dr. Schüß ler hat mit

ihnen ein konsequent einfaches, aber doch

so wirkungsvolles Naturheil ver fahren geschaffen.

Mit den Dr. Schüßler Sal zen können

ein Vielzahl von alltäglichen Be -

schwerden und Krankheiten wirksam und

zugleich nahezu ohne Risiken behandelt

werden.

Mineralsalze für Ihre Gesundheit.

Damit Sie gesund werden

und gesund bleiben!

Bereits vor weit mehr als 100 Jahren halfen

12 verschiedene Mineralsalze vielen Men -

schen. Gutes setzt sich durch: Heute sind die

Viren und Bakterien rechtzeitig abblocken

Alsiroyal ® Cistus PLUS Infektblocker bildet einen

Schutzfilm, der sich über die Mund- und Rachen schleim -

häute legt und damit das Eindringen von Viren und

Bakterien vermindert.

• Zur Vorbeugung bei allgemein erhöhtem Risiko

einen Infekt zu bekommen

• Auch anwendbar beim ersten Kratzen im Hals

Mit Polyphenolen aus Cistus creticus

plus Holunderbeerenextrakt.

Kulmbacher

und Teeladen

Öffnungszeiten: Mo-Fr. 9.00 - 13.30 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.30 – 13.00 Uhr

Schüß ler-Salze gefragter denn je. Mineral -

salze sind als Multitalente in unserem Körper

zu sehen. Sie sind Bestandteile unserer

Zellen und für ihre Funktion unentbehrlich.

Fehlen unserem Körper Mineralstoffe,

kommt es zu Störungen der Zellfunktionen.

Dr. Schüß lers Gedanke: Mineralsalze sind

zwar in unserer Nahrung vorhanden, doch

gelangen sie häufig nicht dorthin, wo sie gerade

in unserem Körper benötigt werden.

Um diese Vertei lungs störung zu beheben,

bereitete Dr. Schüßler die Mineralsalze so

auf, dass sie für die Körperzellen zugänglich

sind. So können sie die chemischen Abläufe

in den Zellen wieder normalisieren.

Dr. Schüßler gründete seine Therapie auf

insgesamt 12 Mineralsalze, die er als

„Funktionsmittel“ bezeichnete. Der Grund

hierfür, sie erfüllen wesentliche Funk tionen

in unserem Körper und sind geeignet, eine

Vielzahl von Funktionsstörungen zu beseitigen.

Mineral salze sind für unseren Körper

lebenswichtig. Sie dienen der Auf recht -

erhal tung der Lebensvorgänge. In unterschiedlichen

Geweben und Organen unseres

Körpers erfüllen sie dabei wichtige

Aufgaben. Sie werden zur Steuerung vieler

biochemischer Vor gänge benötigt, sind unentbehrlich

für den Aufbau von Zell struk -

turen und zur Vermittlung von Informations -

vorgängen von Zelle zu Zelle.

Die therapeutische Wirkung, die den

Schüßler Salzen zugeschrieben wird, ist

weit reichend. Sie können Fehlfunktionen

des Organismus normalisieren, bestimmte

Körperfunktionen anregen oder regulieren.

Die Dr. Schüßler Salze helfen dem Körper,

sich selbst zu heilen. Schonend, sanft und

nahezu ohne Risiken werden die

Selbstheilungskräfte mobilisiert. Mittels der

ganzheitlichen Diagnostik und der Applied

Kinesiology lässt sich relativ einfach und

schnell auch das geeignete Schüßler-Salz-

Präparat bzw. die entsprechende Kom -

bination finden.

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

10 Kulmbacher Land im April März


Gesundheit

& Wellness

Volkmar Jansson

240 Seiten, 18.95 Euro,

erschienen im

Edel Books Verlag

HAPPY BONES

Besser leben mit gesunden Knochen und

Gelenken

Von Anatomie über die kulturhistorische Bedeutung

unserer faszinierenden Stütz struktur bis hin zu spannenden

Interviews mit Expertinnen und Experten -

in diesem Lesebuch erfahren Sie alles, was Sie über

Knochen und Gelenke wissen sollten. Zu sätzlich zu

den wissenschaftlichen Grundlagen gibt das Buch

konkrete Ratschläge und gezielte Übungen zur Vorsorge und Akuthilfe

an die Hand.

Das Siebenquell GesundZeitResort –

jetzt wieder AusZeit vor der Haustür genießen

Seit Mitte Februar hat die Siebenquell Therme in Weißenstadt und

das Fitness-Studio „blu“ wieder für Tagesbesucher und Mitglieder

seine Türen geöffnet. Ebenso genießen

Wellnessliebhaber im

Medical SPA des Resorts wieder

das umfangreiche Angebot an

Wohlfühl- und Verwöhn an wen -

dungen.

Tagesgästen steht die Sieben -

quell Therme mit Wasser-, Sauna -

welt und GesundZeitReise täglich

von 12:00 – 22:00 Uhr offen. Für

einen entspannten Tag in der Therme empfiehlt sich eine Online-

Ticket buchung. Ausführliche Informationen zum Thermen besuch

finden Besucher auf der Webseite

www.siebenquell.com.

Die Siebenquell Therme bietet zu

jeder Jahreszeit in der Wasserwelt

unzählige Wasserattraktionen,

ge mütliche Liegebereiche und

exotische Cocktails an der Pool -

bar. Bei Sonnenschein lockt der

große Thermengarten mit gemütlichen

Liegen und Lounge -

möbeln. In der Saunawelt schwitzt man in neun Themen- und

Erlebnissaunen im Innen- und Außenbereich und erfrischt sich zwischendurch

eiskalt in der Schnee -

kammer bei -10 °C. Ruhebereiche

und der Sauna garten laden zum

Entspannen zwischen den Sauna -

gängen ein. Das Herz des Sieben -

quell ist die GesundZeitReise. Hier

tanken Gäste in sieben Minera -

lien bädern neue Energie, Le bens -

freude und Gesundheit.

© Siebenquell GesundZeitResort

Ob Heuschnupfen oder Pollenflug ...

„Heil-Salzgrotte, die tut gut!“

Stärken Sie Ihr Immunsystem

ie natürliche Heilkraft des Salzes ist schon seit Jahr tau senden

D bekannt: So war Salz als Heilmittel bereits in der Antike

geschätzt. Auch die Schulmedizin empfiehlt Kuren am Meer oder

in Salzberg stollen, was für die meisten Menschen mit langen

Anfahrtswegen und Reisestrapazen verbunden ist.

Gutscheine für jeden Anlass!

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof Ferienwohnungen

Waldbuch 2, 96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482

www.biohof-heil.de,

info@biohof-heil.de

Anmeldung nach

telefonischer Absprache

Parkplätze direkt

vor dem Haus!

Kulmbacher Land im März 11


Gesundheit & Wellness

Vogelmiere (Stellaria media)

Vogelmiere ist eines der ersten Wildkräuter im

Jahr und steht uns rund ums Haus fast ganzjährig

zur Verfügung. Bei Gartenbesitzern ungern gesehen,

was sehr bedauerlich ist, da Vogelmiere ein

überaus gesundes und auch für die Küche sehr

schmackhaftes und vielfältiges Wildkraut ist.

Schon Pfarrer Kneipp schätzte die Vogelmiere sehr

und verwendete sie unter anderen als beruhigendes

und schleimlösendes Hustenmittel.

Sie ist eine überaus wertvolle Pflanze mit zahlreichen

gesunden Inhaltsstoffen: Saponine, Vitamine

C, A, B1, B2, Spurenelement Selen, Flavonoide,

Cumarine, Gerbstoffe, Schleimstoffe, Zink, Eisen, Magnesium, Kalzium,

Kalium und Kieselsäure, ätherisches Öl, Chlorophyll und ganz wichtig

Phosphor.

Der Tee hilft bei Nieren‐ und Blasenleiden. Er unterstützt Diäten, hilft bei

einer Schlankheitskur, reinigt innerlich bei einigen Hautkrankheiten, auch

äußerlich als Tee um schlag. Vogel mieren bäder sind bei Hauter krankungen

und näs senden Ekzemen zu empfehlen. Nach dem Bad z.B. ein Vogelmieren ‐

öl auftragen – pflegt zusätzlich die Haut. Zerquetschtes Kraut oder Absud

hilft bei schlecht heilenden Wunden.

Vogelmiere hat einen hohen Gehalt an Chlorophyll

– pure Energie für uns Menschen – und kann den

Körper beim Aufbau neuer Blutzellen unterstützen.

Chlorophyll ist ein Zellschutz und kann die

Regeneration von Zellschäden fördern.

Vogelmiere gehört zu den blutreinigenden und mineralreichen

Pflanzen, die in keiner Frühjahrskur

fehlen sollten (auch kombiniert mit Brenn nessel

und Löwenzahn).

Ihr Saft ist heilsam bei Leberreizung, gilt als herzstärkend

und ist vor allem für Kinder zu empfehlen,

die unter häufigen Lymphdrüsene rkran kung en

und Lungenentzündung leiden.

Auch bei Stoffwechselerkrankungen wie Gicht

oder Rheuma ‐ hier ist auch der Giersch hilfreich ‐ und Sie finden beide

Wildkräuter vor ihrer Haustür.

Ihre starke Abwehrkraft im Kampf gegen Viren, Bakterien und Pilze wurde

schon von Pfarrer Kneipp sehr geschätzt.

Zusammenfassung: adstringierend, blutreinigend, blutstillend, wundheilend,

harntreibend, kühlend, schleimlösend bei Husten, Bronchitis, Lungenleiden,

Frühjahrsmüdigkeit, Blähungen, Verstopfung, Hämorrhoiden, Rheuma,

Gicht, Gelenkentzündung, Nierenschwäche, Hautprobleme, Ekzeme, Magenund

Darmbeschwerden, Schuppenflechte, Geschwüre, Quetschungen,

schlecht heilende Wunden und milchbildungsfördernd in der

Schwangerschaft und Stillzeit.

Ein wunderbares Kraut, das selbst bei Frost wächst – was wiederum ein

Zeichen dafür ist, dass es sich hier um eine starke und widerstandsfähige

Pflanze handelt und somit auch auf ihren Anwender starke Wirkung hat.

Trägt pro Jahr bis zu 15.000 Samen. Vögel und Geflügel lieben es und wir

sollten es auch tun!!!!

Aus den Blüten der Vogelmiere kann eine Blütenessenz hergestellt werden:

steht für Durchhaltevermögen, Hartnäckigkeit, Selbstvertrauen

Eine Salbe mit Vogelmiere wirkt abschwellend und entzündungshemmend.

Tee wirkt schleimlösend oder äußerlich bei Ausschlägen, Hautreizungen…

In der Küche geeignet für Wildgemüse, Salat, Kräuterquark, Suppen……

Ein Aufstrich aus Frischkäse und kleingehackter Vogelmiere, mit Salz und

Pfeffer würzen, evtl. eine zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben – ein leckerer

und gesunder Brotaufstrich!

Erika Bauer, zertifizierte Kräuterführerin im Kräuterdorf Nagel

„Haus der Kräuter“ Kemnather Straße 3

Das Lädchen ist erst ab Mai wieder Samstag und Sonntag geöffnet.

Bei Bedarf kann aber bei Kerstin Küfner unter 09236 1224

oder bei Erika Bauer unter 09236 1006 angerufen werden.

12 Kulmbacher Land im April März


Lenzrosen- und Oster Markt Schloss Thurnau

am 26. und 27. März von 10-18 Uhr

Mit dem Geruch von sprießendem Grün und ersten warmen Frühlings-Sonnenstrahlen über den

Markt schlendern.

Alles was das Herz zu dieser frühen Jahreszeit beglückt und was zu Hause schöner macht: Lenzrosen,

Blumen- und Steckzwiebeln, Kräuter, Tomaten- und Chilipflanzen, Stauden, Frühjahrsblüher,

Werkzeuge, Deko und Schönes für innen und aussen und natürlich alles für das bevorstehende

Osterfest.

Plastikfreie Zone! Bringen Sie Ihre Körbe und Einkaufstaschen mit.

Für den Transport sorgt das Pflanzentaxi.

Das Kulmbacher Land verlost 10 x 2 Karten.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Lenzrosen & Ostermarkt“ (Einsen de schl.: 21.03.2022) an das Kulm bacher Land.

Kurs: Mit Verstand Obstbäume und Sträucher schneiden

mit Christian Kreipe am Samstag, 12. März von 9-16 Uhr

im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Das Wissen um den richtigen Schnitt an Baum, Strauch und Hecke gehört zum kleinen Einmal eins jedes Gärtners. In Kooperation

mit der Ökologischen Bildungsstätte Burg Hohen berg veranstaltet das Volkskundliche Gerätemuseum deshalb wieder einen

Obstbaum schnittkurs. In dem Kurs werden die Grundlagen des naturnahen Schnittes von Obst bäumen und Sträuchern im Haus -

garten anschaulich vermittelt. Ob Pflan zschnitt, Erziehungsschnitt oder Erhaltungs schnitt: Tipps rund um den gelungenen Gehölz -

schnitt gibt ihnen fach- und sachkundig dazu Christian Kreipe. Die Inhalte werden gemeinsam erarbeitet und im Freien in der Praxis

geübt. Bitte wetterfeste und warme Kleidung und eventuell eigenes Werkzeug mitbringen.

Vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich unter: Tel.: 09232/ 2032 • www.bergnersreuth.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sandra Jägers

KEINE ZEIT ZU

GÄRTNERN

EASY PLANEN, PFLEGEN UND ERNTEN:

GEMÜSE, KRÄUTER & BEEREN

„Keine Zeit zu gärtnern“

hilft dir dabei,

den Zeit- und

Arbeitsaufwand rund

um deinen Garten so

gering wie möglich zu

halten! Hier findest du

übersichtliche To Do-

Listen, perfekt ausgearbeitete

Beetpläne mit

Obst, Gemüse und

Kräutern für jeden Geschmack und kompakt

aufbereitetes Gartenwissen. Sandra Jägers

bringt das Wesentliche rund um den

Nutzgarten auf den Punkt und erspart dir damit

viel Arbeit in deinem Garten.

144 Seiten, 18,00 Euro,

erschienen im EMF Verlag

14

Kulmbacher Land im März


Hannes Petrischak

GARTENSAFARI

Der heimischen Natur

auf der Spur. Entdeckertipps

rund ums Jahr

Gärten sind mehr als »nur« eine Ansammlung hübscher

Pflanzen. Sie bieten einer Vielzahl interessanter

Tiere ein Zuhause. Manche sind eher heimliche

Gäste; andere sind zwar scheu, aber leicht zu beobachten

- man muss nur wissen, wo und wann.

Ob Hummeln oder Falter, Eichhörnchen oder

Rotkehlchen: Tierische Mitbewohner sind zu jeder

Jahreszeit aktiv. Mit erstklassigen Farbfotografien

zeigt Hannes Petrischak, was es in einem naturnahen

Garten zu entdecken gibt und wann Naturliebhaber und

Tierfreundinnen am besten auf Safari gehen sollten. Ergänzt durch tolle

Nahaufnahmen von Schmetter lingen, Wildbienen, Vögeln & Co. bietet

das Buch nicht nur Know-how, sondern lädt ein zu ereignisreichen

Entdeckungstouren vor der eigenen Haustür.

Janine Sommer

KLEINE FREIHEIT

GARTEN

GLÜCKLICH IM SCHREBERGARTEN

208 Seiten, 20,00

Euro, erschienen im

Oekom Verlag

144 Seiten, 18,00 Euro,

erschienen im

EMF Verlag

Du hast das Glück einen Kleingarten zu besitzen

oder willst dich mit dem Gefühl des Kleingartenglücks

umgeben? Dann ist das Buch von der leidenschaftlichen

Kleingärtnerin Im Buch wirst du folgenden

Themen begegnen: Kleingartenverein, Anzucht

von Gemüse, Schaffen von Schattenplätzen,

Artenvielfalt und vielen mehr.

Kulmbacher Land im März 15


Termine

Das Meeting der

Anonymen Alkoholiker

am Donnerstag um 19:00 in der

Auferstehungs-kirche in der Blaich,

Hagleite 30, 95326 Kulmbach findet bis

auf Weiteres nicht statt. Unser Telefon -

kontakt steht weiterhin zur Verfügung:

Micha 09221-6919247 oder 0176-

76451996, Email: micalito@web.de

Alternativ bieten wir zur selben Zeit ein

Online-Meeting auf ZOOM an unter 869

801 46017. Das Kennwort ist 95326.

Meeting für Angehörige von

Alkoholikern Alle, die ein Problem mit

dem Trinkverhalten eines Angehörigen

oder eines Freundes haben sind

willkommen.

Gemeindehaus Kreuzkirche, Tilsiter

Straße 35 in Kulmbach

Jeden Freitag um 19.30 Uhr

Telefonkontakt: 09203 1517

Thomas Purucker, Insel 8

www.hofladen-purucker.de

Öffnungszeiten: Di.-Do.,

Sa. 9-13 Uhr, Fr. 9-18 Uhr

Speiseplan für März:

Jeweils freitags

04.3. Cordon blue mit Kartof fel -

salat oder Pommes

11.3. Schweinebraten in Biersoße

mit Kraut und Klöß

18.3. Rinderrahmbraten vom

Angus mit Blaukraut und

Semmel-/grüne Klöß

25.3. Jägerschnitzel mit

Kroketten

2. Aschermittwoch

Bad Staffelstein

09:00 bis 18:00 Uhr Ascher mitt -

woch - Beginn der österlichen

Bußzeit, Basilika Vierzehn heiligen

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9. Es

sind alle Skat spielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen Skatabend

zu verbringen

Nagel im Fichtelgebirge

19.00 Uhr Ätherische Öle zur

Stärkung des Immunsystems im

Haus der Kräuter, Kemnather

Straße 3, Leitung und Anmeldung

Birgit Lenk, Tel. 0151/6480 6896

3. Donnerstag

Bad Rodach

Krammarkt auf dem Marktplatz,

Weitere Infos: 09564-9222-15

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV Carls -

grün Frankenwald; Treff punkt hinter

der Wandelhalle im Kur park,

Stockverleih bei der Tourist-Info zu

den jeweiligen Öffnungszeiten.

Kirchenlamitz

19:00 bis 20:30 Uhr Ausstel -

lungseröffnung „Verlust der

Nacht“, Naturpark-Infostelle

Epprechtstein, Buchhaus 3

Kulmbach

12:00 Uhr AWO Seniorenclub:

Fahrt zur Hofkäserei Lang, Oed 2,

Kirchendemenreuth. Mit Kaffee -

pause, Betriebsvorstellung und anschl.

Brotzeit. Info: Elisa beth

Grafwallner, Tel. 09221 / 65402

Mainleus

19.00 Uhr Jägerstammtisch – Alla

Jächer könna kumma – beim

„Paul“ in Buchau; Tel.

09229/8152

Neustadt bei Coburg

10:00 bis 17:00 Uhr Welttag des

Hörens im Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie,

Hindenburgplatz 1

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert: „Thorbjörn

Risager & The Black Tornado“ im

Hirsch, Vogelweiherstr. 66, Info:

0911/429 414

4. Freitag

Ahorntal

17:00 Uhr Burgmenü mit Höhlen -

zauber: „Sophie at Night“ mit

Fackelwanderung & Burg menü

auf Burg Rabenstein &

Sophienhöhle

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt frei!

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Hof

18:00 Uhr Cello-Konzert mit Prof.

Josef Schwab im Haus Marteau,

Lobensteiner Str. 4 in Lichten berg,

Infos unter: 0921 604-1608.

Kulmbach

09:00 bis 17:00 Uhr Frühjahrs -

markt am EKU-Platz

16:00 Uhr Figurentheater:

„Pettersson und Findus - Eine

Geburtstagstorte für die Katze“

nach Sven Nordquist, Sutte 2.

Karten reservierung: Tel. 0151-70

18 11 09.

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5. Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Weißenstadt

19:30 Uhr „Ein Nashorn und ein

Trockenhorn“ Musikkabarett mit

Texten und Tönen von Heinz

Erhardt, Fränkischer Theater -

sommer, Skript und Darstellung

Christoph Ackermann im

Bürgerhaus, Wunsiedler Straße 4

Der fränkische Frühling beginnt mit der Freizeit Messe

Die Freizeit Messe Nürnberg eröffnet vom 9. bis 13. März 2022 in der Messe Nürnberg die Out -

door-Saison und liefert mit ihrenAngeboten rund um Tourismus, Caravaning, Outdoor, Sport

und Garten die Grundlagen für eine schöne und aktive

Freizeit.

Das Kulmbacher Land verlost

10 x 2 Eintrittskarten.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort

„Freizeitmesse“ (Einsen de schl.: 07.03.2022).

Die Verlosung findet nur online statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

16

Kulmbacher Land im März


www.kulmbacher-land.com

Termine

Wirsberg

10:00 Uhr Gehölzschnittkurs des

Gartenbauvereins Wirsberg mit

Jürgen Pflaum am Marktplatz und

anschließend Frühjahrsputz. FALLS

VORHANDEN: Garten scheren

bzw. Handschuhe, Rechen,

Laubsäcke mitbringen,

5. Samstag

Ahorntal

18:00 Uhr 4-Gänge-Candle-Light-

Dinner auf Burg Rabenstein

Bad Staffelstein

10:00 bis 13:30 Uhr Geführte

Keltenwanderung - Keltenweg A -

Teil 2, Wanderstrecke ca. 9 km,

Anmeldung bis einen Tag vor der

Veranstaltung unter Tel.

09573/33120. Altenbanz,

Laurentiusstraße 15

Bad Rodach

13:30 Uhr Kostenlose Grenzweg-

Tour (10,5 km) mit Wanderführer

Bernd Kastner; Treffpunkt:

„Welcome Center“ am Wohn -

mobilstellplatz „Themenaue“,

Festes Schuhwerk erforderlich und

Selbstverpflegung, Min -

destteilnehmerzahl: 3 Personen

Bayreuth

14:00 Uhr Schwesterherz -

Mädchenflohmarkt im Zentrum -

Europasaal, Äußere Badstraße 7a

20:00 Uhr „Glückliche Tage“ von

Samuel Beckett in der Studio -

bühne Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Creußen

09:00 bis 12:00 Uhr Bauernmarkt

in Creußen, Vor dem Verwal tungs -

gebäude in Creußen, Bahnhof -

straße 11

Helmbrechts

19:00 Uhr Fredl Fesl-Abend mit

Gery Gerspitzer im „Wohn-

zimmer“ des Textilmuseums,

Münchberger Straße 17

Kulmbach

09:00 bis 17:00 Uhr Frühjahrs -

markt Kulmbach am EKU-Platz

18:00 Uhr Nächtliche Henker -

führung mit Henkersmahlzeit in

der Stadtschänke Kulmbach,

Marktplatz Kulmbach, Karten:

Tourist-Information, Buchbin -

dergasse 5, Tel.: 09221/ 9588-0

Lichtenfels

10:00 bis 16:00 Uhr Flechtkurs –

Küchen-Set im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5, Infos unter:

www.flechtworkshops.de oder Tel.

09571 / 795-101 bei der Tourist-

Info.

Nagel im Fichtelgebirge

14.00 Uhr Ätherische Öle und die

Kunst des Mischens, im Haus der

Kräuter, Kemnather Straße 3,

Leitung und Anmeldung Birgit

Lenk, Tel. 0151/6480 6896

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 13:00 Uhr Bauernmarkt

am Parkplatz Lindenstraße

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert: „Susi &

Spiesser“ im Gutmann am

Dutzendeich, Bayernstraße 150,

Info: 0911/41 41 96

21:00 Uhr Clubbing: „Maximum

Rock Night“ im Hirsch, Vogel -

weiherstr. 66, Info: 0911/ 429 414

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 5. März

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

Untersteinach

13:00 Uhr Winterschnitt von

Gehölzen mit Jürgen Pflaum im

Pfarrhaus in Untersteinach,

Kirchplatz 3

20.00 Uhr neue spritzig-frivole

Boulevard Komödie „Job Suey“

der Buschklopfer im KKB, Einlass

jeweils eine Stunde vorher, Karten

bei Carolin Wagner. Mobil 0176

841 040 49, per WhatsApp oder

Email: E-mail: carolin.wagner2

@gmx.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Kulmbacher Land im März 17


Termine

6. Sonntag

Bad Rodach

14:00 bis 16:00 Uhr Öffnung des

Heimatmuseums Bad Rodach, Ort:

Jagdschloss, Haus des Gastes

Bad Staffelstein

07:30 Uhr 1. Fastensonntag in der

Basilika Vierzehnheiligen

Bad Steben

10:30 bis 12:00 Uhr Ortsführung

durch das Staatsbad; Treffpunkt

an der Spielbank.

Bayreuth

17:00 Uhr „Die Quizkönigin“ -

Komödie von Eberhard Wagner in

der Studiobühne Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Kulmbach

10:30 Uhr „Kultur und Genuss unter

einem Dach“ Führung durch

das Bayerische Bäckereimuseum,

Hofer Str. 20 im Mönchshof, Infos:

09221 80514.

Sonntag, 13. März 2022, 17 Uhr

Michael Lerchenberg porträtiert

Karl Valentin

Akteur am Cello:

Jost-H. Hecker

Der Friedrich Baur-Preisträger

Michael Lerchenberg, porträ tiert

den grandiosen Komiker, Humoristen,

Autor und Schau spieler Karl

Valentin und seine kongeniale

Partnerin Liesl Karlstadt.

Eintritt: 15, – Euro

Kartenvorverkauf und Infos:

Derzeit werden die Karten nur in der Alten Vogtei, Regens-Wagner-

Platz 2 in Burgkunstadt verkauft. Telefonische Reser vierungen sind

unter 09572/750011 oder 09572/3246 möglich.

Zum Besuch der Veranstaltungen wenden wir im Moment die

2G-Regelung an: Zutritt nur für Geimpfte oder Genesende, ein

entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Ebenso gilt des Weiteren

eine durchgehende FFP2-Maskenpflicht in der Alten Vogtei.

Aktuelle Informationen: www.baur-stiftung.de.

11:00 bis 17:00 Uhr Früh -

jahrsmarkt am EKU-Platz

13:00 bis 18:00 Uhr Verkaufs -

offener Sonntag in der Innenstadt

17:00 Uhr Theater DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben Komödie „Der

zerbrochene Krug“. Info + Karten:

09221-93393 oder www.das-baumann.de

Neustadt bei Coburg

10:00 bis 17:00 Uhr Spielzeit im

Museum der Deutschen Spiel -

zeugindustrie, Hindenburgplatz 1

16:00 bis 17:00 Uhr Figuren -

theater: „Pettersson und Findus -

Eine Geburtstagstore für die

Katze“ nach Sven Nordquist in der

Mehrzweckhalle, Heubischer Str.

30

Strullendorf

10:00 bis 17:00 Uhr Künstler- und

Kreativmarkt in der

Hauptsmoorhalle. Infos unter:

www.diemarktweiber.de

Untersteinach

17.00 Uhr neue spritzig-frivole

Boulevard Komödie „Job Suey“

der Buschklopfer im KKB, Einlass

jeweils eine Stunde vorher, Karten

bei Carolin Wagner. Mobil 0176

841 040 49, per WhatsApp oder

Email: E-mail:

carolin.wagner2@gmx.de

7. Montag

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV

Carlsgrün Frankenwald; Treff punkt

hinter der Wandelhalle im

Kurpark, Stockverleih bei der

Tourist-Info zu den jeweiligen

Öffnungszeiten.

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Coburg

19:30 Uhr Konzert: „Fokus Horn -

Fokus Schumann“ im Kongress -

haus Rosengarten, Berliner Platz 1

Thurnau

20:00 Uhr Fotoabend der

Fotogruppe des Vereins Natur &

Freizeit Thurnau e. V. Fränkischer

Hof, Bahnhofstraße 19

8. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 bis 15:00 Uhr Kirchen -

führung in der Basilika Vierzehn -

heiligen

Bayreuth

19:00 Uhr „Ein echter Tatort -

reiniger - Hinter verschlossenen

Türen“ (FSK 18), Das Zentrum -

Europasaal, Äußere Badstraße 7a,

www.ein-echter-tatortreiniger.de

Coburg

19:30 Uhr Die spanische Stunden/

Das Kind und der Zauberspuk, Die

spanische Stunde (L’heure espagnole)

Comédie musicale von

Maurice Ravel, Text von Franc-

Nohain, Bearbeitung für

Kammerorcheser von Klaus

Simon. Das Kind und der

Zauberspuk (L’enfant et les sortilè-

18

Kulmbacher Land im März


www.kulmbacher-land.com

Termine

ges) Fantaisie lyrigque von

Maurice Ravel, Text von Colett

Himmelkron

19:30 Uhr Vortrag im

Fichtelgebirgshof: „Äpfelver-

speisen vor 7500 Jahren?“ - Die

spannende Geschichte des

Obstbaus von den Anfängen bis

zur Gegenwart, Referent:

Friedhelm Haun; Veranstalter

Himmelkron und Förderkreis.

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 17:00 Uhr Monatsmarkt

am Parkplatz Lindenstraße

Wirsberg

08:00 bis 17:00 Uhr Erste Hilfe-

Kurse „Kind“ der DLRG Wirsberg

im Bürgerzentrum, Marktplatz 12,

Anmeldung unter www.wirsberg.dlrg.de

9. Mittwoch

Bad Rodach

18:00 bis 19:30 Uhr Die Kleider -

kammer „Klamotte“ – Second -

hand-Kleidung für Jedermann,

Schlossberg 9 in der alten Schule

in Heldritt

Bad Steben

19:00 Uhr Ein Abend für Ihr

Wohlbefinden: „Wie zähme ich

meinen inneren Schweinehund?“

ein Gesundheitsvortrag mit Elke

Sachs, im Vortragssaal im Kurhaus.

Infos: info@kurhaus-badsteben.de;

Ort: .

Bayreuth

18:00 bis 19:30 Uhr Online-

Vortrag: „Warum essen wir keine

Insekten? Über Recht, Vernunft

und Gefühle beim Essen“ von

Professor Dr. Kai Purnhagen,

Professur für Lebensmittelrecht,

Universität Bayreuth, Teilnahme

Online unter: https://uni-bayreuth.zoom.us/i/69174600065?p

wd=TVIJWmJQbHkvMVVtK2NgLO

RNWk9aZz09

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9. Es

sind alle Skat spie ler innen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen Skatabend

zu verbringen

19:30 Uhr Johannes Brahms reflektiert

über „Feldeinsamkeit“ –

Violoncello und Klavier aus drei

Jahrhunderten mit Eva-Maria May

und Klaus Kämper im Kammer -

musiksaal im Steingraeber

20:00 Uhr „Die Blechtrommel“ -

Monodrama von Oliver Reese

nach dem Roman von Günter

Grass in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Kulmbach

18.00 bis 20.00 Uhr

MännerTrauerStammtisch des

Hospizverein Kulmbach e.V. in der

„Alten Feuerwache“. Es gelten die

jeweils gültigen Regeln

19.30 Uhr Vortrag über 1000

Jahre Nordostoberfranken –

Lebendige Geschichte, Referent

Adrian Roßner im MDL-Haus,

Waaggasse

Nagel im Fichtelgebirge

15.00 Uhr Schneetreten „snow

fresh“ – kleine Wanderung im

schönen Wald. Treffpunkt Nagel

und nach Vereinbarung. Leitung

und Anmeldung. Kerstin Bietz, Tel.

0175/2090 242

Nürnberg

09.30 bis 18.00 Uhr Freizeit

Touristik & Garten Messe, Einlass

bis 17 Uhr, Info www.freizeitmesse.de

20:00 Uhr 5. Hörtnagel

Meisterkonzert: Grigory Sokolov -

„Der Zauber des Geheimnisses“ in

der Meistersingerhalle, Münche -

ner Str. 21. Karten: 0911-558003

10. Donnerstag

Bad Staffelstein

13:00 bis 17:00 Uhr „Wandern

mit Leib & Seele“ - Eine Runde

über die Eierberge drehen. Wan -

derstrecke 9 km. Anmeldung bis

zum 9.3. Unter 09573/1321. Kir -

che St. Andreas. Am Dorfanger 5

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV

Carlsgrün Frankenwald; Treff punkt

hinter der Wandelhalle im

Täglich...

...bekommen Sie bei uns „Scharfe Jungs“

zum Reinbeißen...

..mit Pfeffer und

Fenchel gewürzt...

Ansonsten täglich

wechselnde Bio-Brotsorten!

Informieren Sie sich

auf unserer Internetseite!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kulmbacher Land im März 19


Termine

Der Frühling naht und auch Ostern ist nicht mehr weit.

Unsere Künstler- und Kreativmärkte verwandeln sich wieder in ein

Mekka für alle kreativen Menschen. Hier finden die Besucher alles,

um das Wintergrau zu vertreiben. Lassen Sie sich von den Dekoideen

zum Frühjahr und zu Ostern inspirieren.

Viele Hobbykünstler, aber auch Gewerbetreibende, bieten in niveauvoller

Atmosphäre ihre trendigen, alltäglichen, traditionellen oder

eher seltenen Unikate zum Verkauf an. Dabei werden die unterschiedlichsten

Materialen verwendet: Holz, Glas, Ton, Stoff, Gold,

Silber oder Edelstein. Zudem gibt es Schönes zu Ostern, originelle

Stücke für Garten und Haus, Dekoobjekte, Schmuck, Naturprodukte

und vieles mehr.

Wir laden Sie zum Kaufen, Staunen, Probieren und Erleben ein. Egal

ob man selbst ein Bastelfan ist und sich Ideen und Anregungen holen

möchte, oder lieber gleich direkt die mit viel Liebe hergestellten

Unikate für Garten, Haus und Wohlbefinden kaufen möchte. Für jeden

Geschmack und jeden Geldbeutel ist das Richtige dabei! Ent -

decken Sie Erlesenes und Schönes und nehmen Sie teil an der

Lebensfreude, die durch Kreativität entsteht!

Freuen Sie sich auf viele kulinarische Highlights, wie Südtiroler Spe -

ziali tä ten, Biobrote und schmackhafte Aufstriche.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Bei uns sind Sie immer herzlich Willkommen, egal ob als

Aussteller oder Besucher. Wir freuen uns auf Sie.

Eintritt 3,00 € (Kinder bis 12 Jahre frei) • 10 – 17 Uhr

Aktuelle Corona-Regeln: FFP 2 Maskenpflicht und Abstandshaltung

Kurpark, Stockverleih bei der

Tourist-Info zu den jeweiligen

Öffnungszeiten.

Bayreuth

19:30 Uhr Das Kölner Klaviertrio in

neuer Besetzung mit Joanna

Sachryn – Violoncello, Walter

Schreiber – Violine, Wolfgang

Manz – Klavier, im Kammer -

musiksaal im Steingraeber Haus

20:00 Uhr „Die Blechtrommel“ -

Monodrama von Oliver Reese

nach dem Roman von Günter

Grass in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Burgkunstadt

13:30 Uhr „In das blühende Früh -

jahr“ mit den AWO-Donnerstags -

wanderer; Treffpunkt: Parkplatz an

der BAUR-Sporthalle. Es werden

Fahrgemeinschaften gebildet.

Auskunft erteilt gerne die Wander -

führerin, Irmi Klement unter der

Telefonnummer 09575/981760.

Coburg

19:30 Uhr Operette: „Wiener

Blut“ im Landestheater Coburg,

Schlossplatz 6

Creußen

19:30 Uhr Ein denkmalgeschütztes

Privathaus Sanieren. Ein Vortrag

von Architektin Susanne Frank aus

Nürnberg, Am Alten Rathaus 6,

Volkshochschule in Zusammen -

arbeit mit dem Colloquium

Historicum Wirsbergense.

Hof

18:00 Uhr Flötenkonzert mit Prof.

Henrik Wiese im Haus Marteau,

Lobensteiner Str. 4 in Lichten berg,

Infos unter: 0921 604-1608

20:00 Uhr RAINHARD FENDRICH

Starkregen Live 2022 in der Frei -

heitshalle Hof, Kulmbacher Str. 3

Küps

14.00 bis 18.00 Uhr Küpser

„Grüner Markt“ rund um das

Rathaus

Lichtenfels

19:30 Uhr CHW – Vortrag:

„Teufelsapfel und Gottes geschenk:

Wie die Kartoffel zu uns kam“ mit

Adrian Roßner, Stadtknechtsgasse

5 im Stadtschloss, Info: U. Sünkel,

09574 3996.

Nürnberg

09.30 bis 18.00 Uhr Freizeit

Touristik & Garten Messe, Einlass

bis 17 Uhr, Info www.freizeitmesse.de

20:00 Uhr Comedy: „Bembers“ in

der Lux - Junge Kirche, Singer str.

26, Info: 0911 / 41 41 96

Wirsberg

19:00 Uhr Gartenstammtisch des

Gartenbauvereins Wirsberg im

Hotel-Gasthof-Hereth,

Hauptstraße 15

11. Freitag

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Grillbufett

auf Burg Rabenstein, Info:

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

19:30 Uhr „Am Pamir-Highway“ -

Vortrag von Barbara von

Mengershausen am Stadtturm -

Alte Darre, Bamberger Straße 25

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt frei!

19:30 bis 20:45 Uhr Kurkonzert:

„Wiener Melange“ mit dem Kur -

ensemble Concerto im Prinz -

regent-Luitpold-Saal in Bad Steben

Bamberg

17. Gesundheitsmesse Franken

Aktiv & Vital in der brose Arena

Bayreuth

18:30 Uhr Die Drachen unserer

Heimat-Reptilien im Fichtel ge birge

mit Schwerpunkt Kreuz otter.

Giftig, Bissig, Gefährlich. Das muss

nicht sein. Vortrag von Harry

Wölfel. Anmeldung bis zum 10.3.

20

Kulmbacher Land im März


www.kulmbacher-land.com

Termine

unter Veranstaltung@naturparkfichtelgebirge.org.

Im Großen

Sitzungssaal des Land ratsamtes,

Marktgrafenallee 5

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Live-Hörspiel: „Unter

dem Milchwald“ - von Dylan

Thomas mit Michaela Beuschel

und Dominik Kern in der Studio -

bühne Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

20.00 Uhr Kabarettist Christian

Springer mit seinem „Best-of“-

Programm im Bechersaal, Infos

unter www.kultur-im-becher.de

Gefrees

17.00 Uhr Schlachtfest im Gasthof

Entenmühle, Tel. 09254/260,

www.gasthof-pension-entenmuehle.de

Hof

19:30 Uhr 07. Symphoniekonzert

der Hofer Symphoniker im Festsaal

in der Freiheitshalle Hof,

Kulmbacher Str. 4, Tel: 09281 815

2222, marketing@freiheitshalle.de,

www.freiheitshalle.de

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5. Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

20:00 Uhr DISKUS Verein für

Aquarien und Naturfreunde e.V.:

Vereinsabend in der Gasthaus -

brauerei „Zum Gründla“, Am

Gründlein 5

Nürnberg

09.30 bis 18.00 Uhr Freizeit Tou -

ristik & Garten Messe, Einlass bis

17 Uhr, www.freizeitmesse.de

20:00 Uhr Konzert: „Carolin No“

im Gutmann am Dutzendeich,

Bayernstraße 150, Info: 0911 /

429 414

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wirsberg

08:00 bis 17:00 Uhr Erste Hilfe-

Kurse „Kind“ der DLRG Wirsberg

im Bürgerzentrum, Marktplatz 12,

Anmeldung unter www.wirsberg.dlrg.de

19:00 Uhr Gesellschaftsabend der

Schützengesellschaft Wirsberg im

Schützenhaus

12. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER: „

Dracula“, Feinstes Kulinartheater

auf Burg Rabenstein

Arzberg-Bergnersreuth

09.00 bis 16.00 Uhr Kurs: Mit

Verstand Obstbäume und

Sträucher schneiden mit Christian

Kreipe im Volkskundlichen

Gerätemuseum. Anmeldung ist erforderlich,

da nur noch wenige

Restplätze verfügbar sind.

Anmeldung unter: 09232 -2032

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Geführte Wanderung.

Route: Bad Staffelstein -

Unnersdorf - Forsthaus - rote

Marter - Kloster Banz - Mainweg -

Unnersdorf - Bad Staffelstein. (13

km). Anmeldung bis zum 11.3.

Treffpunkt: Bahnhofstraße 101

Bad Steben

19:00 Uhr Forum Naila: Karl

Valentin: „Sturzflüge im Zu -

schauerraum“, Ort: im Großen

Kurhaussaal; Infos unter: info@kurhaus-bad-steben.de

Witzleshofener Str. 24 • 95482 Gefrees

Tel: 09254/511 • www.weberei-reich.de

WERKSVERKAUF

Möbelstoffe, Kissen und vieles mehr

Ab sofort sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag:

14 – 16 Uhr

Schauen Sie auch in unseren neuen Online-Shop:

WWW.KISSENREICH.COM

Wir freuen uns, dass wir unseren Werksverkauf wieder ganz normal

für Sie öffnen dürfen!

In unserem Werksverkauf finden Sie Möbelbezugsstoffe für Eck -

bänke, Sofas, Stühle, etc., sowie Kissen und andere Accessoires

aus Stoff.

Seit kurzem haben wir auch einen Online-Shop:

www.Kissenreich.com

Dort können Sie unsere wunderschönen Kissen in verschiedenen

Farben ganz einfach und bequem von zu Hause aus bestellen.

Die Kissen fertigen wir hier in Gefrees, und die Stoffe für

unsere Kissen stammen selbstverständlich aus unserer Weberei.

Also, alles made in Germany! Wir freuen uns schon über Ihre

Bestellungen!

Sie erhalten 10% Rabatt, wenn Sie die Kissen vor Ort in unserem

Werksverkauf einkaufen!

Bitte beachten Sie die jeweils aktuell gültigen Corona-Hygiene-

Regelungen. Vielen Dank!

Kulmbacher Land im März 21


Termine

Wir suchen

zuverlässigen Austräger

für Kulmbach Innen- und Außenbezirk

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kulmbacher Land

Verlag Lutz Müggenburg, Burghaiger Str. 41, 95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21/8 19 97 / Fax 0 92 21/8 30 84

e-Mail: info@kulmbacher-land.com, www.kulmbacher-land.com

Ostertrends stilvoll shoppen

Mit frischen Farben, österlichen Dekoren, aber auch Designklassikern

weckt das Rosenthal Outlet Center im oberfränkischen Selb Früh -

lingsgefühle.

Im authentischen Ambiente einer ehemaligen Porzellan fabrik auf

mehr als 4.000 Quadratmetern erwartet die Besucher eine Vielzahl

an Topmarken mit Preis nachlass von bis zu 70%. Limitierte Sammel -

stücke, farbenfrohe Dekore und Geschenkartikel aus Porzellan oder

Glas – dank des umfangreichen Sortiments von Hutschenreuther sind

strahlende Gesichter bei Osterfans garantiert.

Doch auch bei Rosenthal,

Thomas oder Arzberg werden

Frühjahrs-Fans fündig. Und

wer nach dem Shoppen eine

kleine Stärkung benötigt, der

kann sich bei abwechslungsreichen

Snacks und leckeren

Getränken im Fabrik Café

ganz entspannt zurücklehnen.

Egal, ob neue Accessoires für Wohnzimmer, Bad oder auch den

Kleiderschrank, im Rosenthal Outlet Center sind weitere renommierte

Marken wie Bassetti, Lambert, MAC, RONA, Vossen oder WMF mit passenden

Produkten vertreten. Kostenlose Parkplätze stehen ebenfalls

zur Verfügung und runden das Shopping Erlebnis perfekt ab. Vor

dem Rosenthal Outlet stehen ab sofort zwei elektrische Tankstationen

mit vier Ladepunkten à 11 kW zur Verfügung, wo Kunden von Montag

bis Samstag 9 – 19 Uhr ihre Autos

aufladen können.

Philip-Rosenthal-Platz-1

95100 Selb | Mo – Sa 10 – 18 Uhr

Tel.: 09278-72490

www.rosenthal-outlet-center.de

Bamberg

17. Gesundheitsmesse Franken

Aktiv & Vital in der brose Arena

Bayreuth

20:00 Uhr „Glückliche Tage“ von

Samuel Beckett in der Studio -

bühne Bayreuth, Röntgenstr. 2.

Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

22:00 Uhr „Schmetterlinge im

Bauch“ im Zentrum Bayreuth,

Äußere Badstraße 7a

Gefrees

Schlachtfest im Gasthof Enten -

mühle, Tel. 09254/260,

www.gasthof-pensionentenmuehle.de

Kulmbach

09:15 bis 17:00 Uhr Tagesbier -

seminar im Kulmbacher

Mönchshof, Hofer Str. 20,

Mindestalter 18 Jahre.

Voranmeldung unter: 09221-

80514 oder info@kulmbachermoenchshof.de

Nagel im Fichtelgebirge

14.00 bis 17.00 Uhr Das Beet und

die Kräuterspirale nach Hildegard

von Bingen, im Haus der Kräuter,

Kemnather Straße 3, Leitung und

Anmeldung Marie Swakowski, Tel.

09235/968 513 oder 0157/829

893 91

15.00 Uhr Schneetreten „snow

fresh“ – kleine Wanderung im

schönen Wald. Treffpunkt Nagel

und nach Vereinbarung. Leitung

und Anmeldung Kerstin Bietz, Tel.

0175/2090 242

Neustadt bei Coburg

09:00 bis 17:00 Uhr 33. Grenz -

land tauschtage der Sammler- und

Briefmarkenfreunde, Mehr -

zweckhalle in der Heubischer

Straße

Nürnberg

09.30 bis 18.00 Uhr Freizeit

Touristik & Garten Messe, Einlass

bis 17 Uhr, Info www.freizeitmesse.de

20:00 Uhr Vortrag: „Ein Echter

Tatortreiniger“ im Gutmann am

Dutzendeich, Bayernstraße 150,

Info: 0911 / 41 41 96

21:00 Uhr Clubbing: „Schwarzer

Hirsch“ im Hirsch, Vogelweiher str.

66, Info: 0911 / 429 414

Untersteinach

09:00 Uhr Umwelttag der

Gemeinde Untersteinach, Bauhof,

Seer Straße 5

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wirsberg

08:00 bis 17:00 Uhr Erste Hilfe-

Kurse „Kind“ der DLRG Wirsberg

im Bürgerzentrum, Marktplatz 12,

Anmeldung unter www.wirsberg.dlrg.de

13. Sonntag

Bad Rodach

14:00 bis 16:00 Uhr Öffnung des

Heimatmuseums Bad Rodach, Ort:

Jagdschloss, Haus des Gastes

Bad Staffelstein

09:00 Uhr Wanderung - Rundtour

durch Fankendorf's Felsgebiet, 12

km. Treffpunkt: Friedhof Bad

Staffelstein, Viktor-von-Scheffel-

Str.

14:00 Uhr Fastenzeitliche Vesper

mit Fastenpredigt in der Basilika

Vierzehnheiligen

Bamberg

17. Gesundheitsmesse Franken

Aktiv & Vital in der brose Arena

22

Kulmbacher Land im März


Gastronomie

ORATA AL LIMONE AL CARTOCCIO

Mit Zitronen gedämpfte Meerbrasse

I

ch bereite Fisch sehr gerne al

cartoccio (im Dampf gebacken) zu –

das ist nicht nur gesund, sondern aromatisiert

den Päckcheninhalt auch

ganz wunderbar (und man spart

Abwasch). Bitten Sie Ihren Fisch -

händler darum, die Meerbrasse zu

putzen und auszunehmen, damit Sie

die Bauchhöhle nur noch zu füllen

brauchen. Das subtile Zitronenaroma

ist hier gut zu schmecken, und für extra

Pepp serviere ich dazu gerne das

Sizilianische Dressing.

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Dienstag Ruhetag

Donnerstag Schnitzeltag

Sonntag individuelle Speisekarten

mit verschiedenen Braten

Wir verwenden Fleisch aus unserer Region!

Täglich Mittagstisch

Nutzt unseren Abholservice!

Freundlichst laden ein Familien Spindler

Sa., 19. März - 18:30 Uhr

„Terlan trifft Andrian“ –

das Beste aus Südtirol

Kulinarische Entdeckungsreise

der modernen Südtiroler Küche

rund um Bozen und Meran

Sa., 23. April - 18:30 Uhr

„So schmeckt Europa- Spitzenweine im Glas"

Gourmet küche aus ganz Europa

in einem 6- gängigen Menü.

24

Kulmbacher Land im März


Für 4–6 Portionen

1 Meerbrasse (à ca. 460 g)

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 Handvoll glatte Petersilie, frisch

geschnitten, plus mehr zum Bestreuen

3 Zweige Thymian, Blättchen

von 2 Zweigen abgezupft

1/4 rote Chilischote, fein gehackt

Olivenöl

Abrieb und Saft von 1/2 Bio-Zitrone,

plus 1 Bio-Zitrone, in Scheiben

geschnitten

Meersalz

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die

Meerbrasse unter fließendem kalten Was -

ser abspülen und mit Küchenpapier trocken

tupfen. Den Fisch auf ein großes Stück

Pergament- oder Backpapier legen, das

wiederum auf einem größeren Stück

Alufolie liegt.

Knoblauch, Petersilie, Thymianblättchen,

Chili, 1 EL Olivenöl, Zitronenabrieb und -saft

mischen und in die Bauchhöhle der

Meerbrasse füllen, gefolgt von ein paar

Zitronenscheiben. Den Fisch mit etwas

Gastronomie

Meer salz bestreuen und übrige Zitro nen -

scheiben sowie Thymian darauflegen. Mit

Olivenöl beträufeln und gut in Perga ment -

papier und Folie einwickeln. Auf ein Back -

blech legen und im Ofen 40 Minuten

backen.

Anschließend herausnehmen, das Päckchen

vorsichtig öffnen und den Fisch zum

Servieren mit Petersilienblättchen bestreuen.

Dazu das Sizilianische Dressing reichen

(siehe näch ste Seite).

Rezept aus dem Buch Gennaros Limoni (siehe Seite 27)

Matth.-Schneider-Str. 6, 95326 Kulmbach

Fränkisches Restaurant &

Lieferservice 09221 4231

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Felsenkellergelagertes Hofer Zoigl vom Fass

Täglich reichhaltiger fränkischer Mittag- und Abendtisch

Aschermittwoch Matjesfilet nach „Hausfrauen Art“

Spezialitäten vom Angus-Jungrind

und von heimischen Strohschweinen

Aus unserer Wirtshausmetzgerei empfehlen wir

unser Bauerngeräuchertes und versch. Hausmacher

Wurstspezialitäten im 440 ml Glas

_________________________________________

Mi. 9. und Do. 10. März wegen Reparaturarbeiten geschlossen.

_________________________________________

Montag und Dienstag Ruhetag

_________________________________________

Im Ausschank die im Felsenkeller

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

_________________________________________

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

JEDEN MITTWOCH im MÄRZ

FISCHTAG

u.a.

Zander

Karpfen

Kabeljau

Lachsfilet

Fischplatte „Friesische-Art“

Öffnungszeiten Restaurant & Lieferservice

Di – So ab 17:00 Uhr, an Sonn- & Feiertagen ab 11:00 Uhr

Speisekarte online unter www.hagleite.de

Facebook und Instagram • info@hagleite.de

Kulmbacher Land im März 25


Gastronomie

Trebgast · Bergstraße 31

Tel. 0 92 27 / 90 98 35

www.la-birreria.de

Neue Öffnungszeiten

ab dem 15. März:

VON DIENSTAG BIS SONNTAG 16:30 BIS 23:00 UHR

WARME KÜCHE BIS 21:30 UHR

SONN UND FEIERTAGE

ZUSÄTZLICH MITTAGSTISCH

11:00 BIS 14:30 UHR

Wir Freuen uns auf Ihren Besuch

SALSINA ALLA

Sizilianisches Dress

D

ieses sizilianisch inspirierte

Dressing kann

warm oder kalt serviert werden,

auf gedämpftem Fisch,

Salaten oder als köstlicher

Dip für Brot.

Lebend frische

Fichtelgebirgsforelle

zertifizierter

Wildkräuterkoch

26

Kulmbacher Land im März

Gennaro Contaldo

224 Seiten, 26,00 Euro,

erschienen im

GENNAROS PIZZA,

PANE, PANETTONE

Italienisch backen

mit Gennaro Contaldo

Gennaro war schon immer ein leidenschaftlicher

Brotbäcker. Mit

diesem Buch kann man ihn auf

eine Reise in die magische Welt

der italienischen Backkunst begleiten,

auf der er u. a. seine

Ars vivendi

Verlag

Geheimtipps zur Zubereitung des

perfekten Teigs verrät; damit gelingen

köstliche italienische Brote

für jede Gelegenheit. Doch es

dreht sich nicht nur ums Brot: Herrliche Pizzas,

pikante Kuchen und knusprige Focaccias bringen den authentischen

Geschmack des Südens in die eigene Küche,

dazu runden Pan dolce, Biscotti und Törtchen sowie traditionelle

Kuchen wie aus Nonnas Backofen den echten italienischen

Genuss aufs Allerfeinste ab.

Gennaro ist ein unglaublich guter Bäcker – Brot stand bei

ihm von Anfang an im Mittelpunkt. Ein fantastisches Buch

– tolles Essen und Leidenschaft à la Gennaro.

Tel. 09254/260

www.gasthofpension-entenmuehle.de

An der B2 zwischen

Bad Berneck und Gefrees,

Abfahrt Lützenreuth

Willkommen im romantischen

Ölschnitztal im Fichtelgebirge

Fangfrische Forellen

aus eigener Aufzucht

Schlachtfest

Freitag, 11.3. ab 17 Uhr

Samstag, 12.3. ganztägig

Sonntags reichhaltiger

Mittagstisch

Wir suchen Unterstützung

für unser Team!

Öffnungszeiten:

Telefonisch erreichbar sind wir

von Mi. bis So. unter 09254/260

Montag und Dienstag Ruhetag


SICILIANA

ing

Für 4–6 Portionen

4 EL Olivenöl

Saft von 1 Zitrone

1/2 TL getrockneter Oregano

1 Zweig Oregano, Blättchen

frisch geschnitten (optional)

1/2 Knoblauchzehe,

fein gehackt

1 Prise Chiliflocken

1 Prise Meersalz

Alle Zutaten in einem kleinen Topf

auf schwacher Stufe unter gelegentlichem

Rühren 5–7 Minuten

erhitzen, bis das Dressing leicht

andickt. Vom Herd nehmen und

sofort servieren, oder abgedeckt

bis zur Verwendung im Kühl -

schrank aufbewahren.

Gennaro Contaldo

GENNAROS

LIMONI

192 Seiten, 28,00 Euro,

erschienen im

Ars vivendi Verlag

Italienisch kochen und backen mit Zitronen

Wer Amalfiküste hört, denkt an kristallblaues

Wasser, Sommerurlaub, mittelalterliche Dör -

fer – und natürlich an Zitronen! Gennaro

Contaldo, der bekannte Starkoch und Men -

tor von Jamie Oliver und Tim Mälzer, ist an

der berühmten Küste in Süditalien aufgewachsen

und hat die von dort stammende

Sfusato Amalfitano – die Amalfi-Zitrone –

praktisch im Blut. Mit diesem wunderschönen

Kochbuch lässt er seine Lieblingsfrucht hochleben und zeigt in

über 80 Rezepten, dass sie mehr kann als sauer. Dabei werden, ganz

nach Art der Amalfitaner, alle Teile der gelben Frucht verwendet, seien

es Schale, Häutchen, Fruchtfleisch oder sogar Blätter.

Von Gefüllten Zitronen mit Sardellen über Kräuter-Hähnchen mit

Zi tro nensauce bis hin zu Zitronengebäck und original italienischem

Limon cello und Granita – Gennaro holt die Sonne Italiens in die eigene

Küche!

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Gennaros Limoni“ (Einsen de schl.: 21.03.2022)

an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gastronomie

Das indische Restaurant „Das Tandoorwerk“ hat vor kurzem eröffnet.

Pächter Krishna Nair möchte seinen Gästen authentische Gerichte aus

allen Regionen Indiens unter dem Motto „Qualität zu fairen Preisen“ servieren

und ihnen dabei die landestypische und vielfältige Küche vorstellen.

Er legt Wert darauf,

dass alle Speisen frisch

zubereitet werden.

Krishna Nair kommt aus

einer Wirtsfamilie, die in

Indien bereits mehrere

Restaurants führt und er

verfügt somit über eine

umfangreiche gastronomische

Erfahrung.

Unser Bild zeigt (von links) Klaus

Harreis, Stefan Popp, Thorsten Müller,

Hausbesitzer Nesat Sonhaya,

Krishna Nair und Ingo Lehmann.

Von Dienstag bis Freitag

gibt es günstige Mittags -

gerichte. Zum Angebot

des Lokals gehören auch

ein Party- und ein Liefer-

Service.

Für bestimmte Anlässe und Festlichkeiten wie beispielsweise

Geburts tage bereitet Krishna Nair auch Gerichte außerhalb

der Speisekarte zu.

Bestellungen unter der Telefon nummer

0 92 21 / 9 48 70 64.

Glück wün sche zur Eröff nung übermittelten

Ober bürger meister Ingo Lehmann und seitens

der Kulmbacher Brau erei der Re gio -

nal ver kaufsleiter Gastro nomie, Thorsten

Müller, und die Gebiets ver kaufsleiter

Stefan Popp und Klaus Harreis.

Sutte 7 • 95336 Kulmbach

Tel. 0 92 21 / 9 48 70 64

Öffnungszeiten

Di - So 11 bis 14 Uhr

und 17 bis 22 Uhr

Montag ist Ruhetag

Kulmbacher Land im März 27


Termine

Der „Grüne Markt“ findet am Do., den

10. März von 14 bis 18 Uhr auf dem

Rathausplatz statt.

Es werden vorwiegend regionale und

saisonale Produkte angeboten, wie z.B.

frisches Obst und Gemüse, Käse-,

Wurst- und Fischspezialitäten, Eier,

Nüsse, Honig, Speiseöle, Marmela den,

Gallettes, Alkoholisches und und und!

Diesen außergewöhnlichen Wochen -

markt mit seiner Marktatmosphäre

sollten Sie unbedingt einen Besuch

abstatten.

Bitte beachten Sie die aktuellen

geltenden Hygienevorschriften.

Bayreuth

15:00 Uhr Studio bühne Bayreuth:

„Das Märchen vom Fischer und

seiner Frau“ von Dominik Kern

nach den Brüdern Grimm in der

Studiobühne, Bayreuth,

Röntgenstr. 2. Karten: Online unter

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Tel.: 0921/69001

(Theaterkasse Bayreuth)

Bindlach

10:00 bis 17:00 Uhr Künstler- und

Kreativmarkt in der

Bären halle, Infos unter:

www.diemarktweiber.de

Burgkunstadt

17.00 Uhr Kultur-

Sonntage in der alten

Vogtei, Regens

Wagner-Platz 5:

Michael Lerchenberg

porträtiert Karl

Valentin, Akteur am

Cello Josef-H. Hecker.

Karten reservierung unter

09572/ 750011

oder 09572/3246

Coburg

18:00 Uhr „Mamma

Medea“ im

Landestheater Coburg,

Schlossplatz 6

Helmbrechts

12:00 bis 16:00 Uhr Livemusik.

Wolfgang Bodenschatz interpretiert

von 14 bis 16 Uhr Lieder auf

seine ganz eigene Weise – genau

richtig für Gitarre und Gesang im

Museumscafé des Textilmuseum,

Münchberger Str. 17, Info unter:

www.textilmuseum.de

Hof

11:00 Uhr Kinderkonzert der

Hofer Symphoniker: „Ich bin doch

Osterausstellung

mit Verkauf

in Gerda’s Bastelstube

95463 Ramsenthal, Wiesenstr. 1, Tel.: 0 92 08 / 97 87

Ab 14. März bis 9. April

Montag bis Samstag von 10-18 Uhr

Buchskränze, Ostergestecke, Osterhasen in vielen Ausführungen,

Holzteile, Nistkästen, Insektenhotels, Ostereier,

Deko mit Birke, Heuhasen, Fensterschmuck u.v.m.

Einhaltung der aktuellen Coronavorschriften – FFP2 Maskenpflicht

nicht taub! - Das Beethoven-

Kinderkonzert“, im Festsaal der

Freiheitshalle Hof, Kulmbacher Str.

4, Tel: 09281 815 2222,

www.freiheitshalle.de

18:00 Uhr „Voxxclub, Wieder dahoam

- Die große Show“ (Großes

Haus) in der Freiheits halle Hof,

Kulmbacher Str. 4, Tel: 09281 815

2222, www.freiheitshalle.de

Kulmbach

10:30 Uhr „Kultur und Genuss unter

einem Dach“ Führung durch

das Deutsche Gewürz museum,

Hofer Str. 20 im Mönchshof, Infos

unter: 09221 80514.

14.00 bis 16.30 Uhr Trauercafe

des Hospizverein Kulmbach e.V.

im Café Burggut, Waaggasse 5. Es

gelten die jeweils gültigen Regeln

16:00 bis 18:00 Uhr „Kulmbacher

Bier geflüster“ im Kulm bacher

Mönchshof, Hofer Str. 20, mit

Kurzführung durch das Bayerische

Brauereimuseum. An meldung erforderlich

unter: 09221-80514

17:00 Uhr Multi visionsshow

„Bilder der Erde: Korsika - Insel der

Schönheit“ präsentiert von

Hartmut Krentiz in der Dr.-

Stamm berger-Halle, Sutte 2,

Vorverkaufs stellen: Buchhandlung

Fried rich, Reisecenter Schaffranek

Lichtenfels

17:00 Uhr Weltklassik am Klavier

mit Katie Mahan im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 16:00 Uhr 33. Grenz -

landtauschtage der Sammler- und

Briefmarkenfreunde, Mehr -

zweckhalle in der Heubischer

Straße

17:00 Uhr Benefizkonzert zugunsten

der Opfer der Flutkatas trophe

- Annerose Röder spielt Melodien

aus Operette und Musical.

Bahnhofstraße 22. Eintritt kostenlos,

Spenden sind optional.

Anmeldung unter 0956881-133

oder per E-Mail: kws@neustadtbei-coburg.de.

Nürnberg

09.30 bis 18.00 Uhr Freizeit

Touristik & Garten Messe, Einlass

bis 17 Uhr, Info www.freizeitmesse.de

20:00 Uhr Konzert: „Stoppok“ im

Gutmann am Dutzendeich,

Bayern straße 150, Info: 0911 / 41

41 96

20:00 Uhr Konzert: „Nine Below

Zero“ im Hirsch, Vogelweiherstr.

66, Info: 0911 / 429 414

Selb

19:30 Uhr Theater Hof: „Wiener

Blut“ – Operette von Johann

Strauß (Sohn) im Ro senthal-

Theater, Ho hen berger Str. 9, Kar -

ten unter: 09287 / 883-119 und

883-125.

Thurnau

11:00 bis 17:00 Uhr Ausstellungs -

eröffnung im Töpfermuseum

Thurnau. Wilhelm Kempff,

Lebensjahre des großen Pianisten

und Komponisten in Thurnau und

Positiano, Kirchplatz 12

12:15 Uhr Wanderung: Potten -

stein - durch das Klumpertal;

Treffpunkt: Am Vereinshaus,

Oberer Markt 24

14. Montag

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV Carls -

grün Frankenwald; Treffpunkt hinter

der Wandelhalle im Kurpark,

Stockverleih bei der Tourist-Info zu

den jeweiligen Öffnungszeiten.

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert: „Geoff Tate“

im Hirsch, Vogelweiherstr. 66,

Info: 0911 / 429 414

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

28

Kulmbacher Land im März


Steingraeber & Söhne präsentiert:

Marken des

Jahrhunderts

Steingraeber nun Mitglied in der

Königsklasse deutscher Marken

Fanny und Alban Schmidt-Steingraeber mit

dem Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt

bei der Verleihung des Awards am

10. Februar 2022 in Berlin.

Johannes Brahms reflektiert über „Feldeinsamkeit“

Violoncello und Klavier aus drei Jahrhunderten

Eva-Maria May und Klaus Kämper

Kammermusiksaal - Mittwoch, 9. März, 19.30 Uhr

Was für ein vielseitiges Programm - „Poèmes für Cello und Klavier“

nannten die Münchner Künstler ihre letzte CD aus der sie die Perlen für

den Abend herausgepickt haben.

So kommen echte Trouvaillen zu Gehör: Poulenc 'instrumentiert'

den Maler Georges Braque, Brahms reflektiert über „Feldeinsamkeit“,

Skrjabin ist mit drei virtuosen Etuden beteiligt, J.S. Bach mit der

Suite Nr. 5 c–moll für Cello Solo und im Finale erklingt die

wunderbare Arpeggione-Sonate von Franz Schubert in der

Fassung für Cello und Klavier.

Das Kölner Klaviertrio in neuer Besetzung

Joanna Sachryn – Violoncello, Walter Schreiber – Violine, Wolfgang Manz - Klavier

Kammermusiksaal - Donnerstag 10. März, 19.30 Uhr

Ein Gassenhauer - was könnte schöner zu den

vielen Events passen, die in 2022 nachzuholen

sind! Bei Beethoven bildet die Unterhaltung s-

musik eine ganz große Ausnahme - umso mehr

als sie - wie in diesem Fall - ein fremdes Thema

zur Grundlage hat, nämlich das Terzett Pria

ch’io l’impegno ("“Bevor ich mich verpflichte“)

aus der Seefahrer Oper des populären Wiener

Opernkomponisten Joseph Weigl und dessen

Kassenschlager L’amore marinaro (Der Korsar).

Endlich wieder Zeit für neue Musik Bayreuth

Die Lange Klaviernacht / Blicke: Amerika - Russland - Deutschland

Klaviermusik aus den vergangenen 100 Jahren

Kammermusiksaal - Samstag, 19. März, 19.30 Uhr, 21.00 Uhr und 22.30 Uhr

Erstmals gibt es eine Klammer, die alle drei Einzelkonzerte des Abends verbinden: es geht um die

Entwicklung in drei der Haupt-Kosmen der Musikentwicklung des 20. bis zum 21 Jahrhundert - es

geht also durchaus oft traditionell zu auf den schwarzen und weißen Tasten und harmonisch vertraut,

z.B. mit Aaron Copland der in der Amerika-"Abteilung" eine Rolle spielen wird.

„Mozart - zwei Gesichter“

Klavierabend Michael Wessel

Kammermusiksaal - Dienstag, 22. März, 19.30 Uhr

„Denn ich habe kein Mittel, schön oder wild, gerade oder krumm,

ernsthaft oder lustig.“ Auf dieses original Mozart Zitat bezieht sich der Titel den

Professor Michael Wessel seinem Klavierabend gibt.

Es ist das zweite Konzert seiner Reihe mit sämtlichen Klaviersonaten von

Wolfgang Amadeus Mozart spielen, die bei dem Label ARS erscheinen werden.

Kulmbacher Land im März 29


DER NEUE

Preisschock an der Zapfsäule: Nie waren Benzin und Diesel so teuer wie jetzt. Und

ein Ende der Spirale ist nicht in Sicht: Auf die gestiegenen Rohöl-Kosten kommen

Mehrbelastungen hinzu wie die CO-2-Steuer. Da wird der Neuwagenkauf zunehmend

zu einer Frage der Unterhaltskosten. Hier kommt der neue Honda HR-V gerade

recht: Er ist sehr wirtschaftlich und dennoch alltagstauglich, da er das Beste aus zwei

Welten kombiniert: Die Vorteile des Verbrenner-Motors mit den Vorteilen des Elektro-

Antriebs.

Die Neuentwicklung ist ein sogenannter HEV-Vollhybrid: Er lädt sich selbst und bezieht

Strom aus der Rückgewinnung von Bremsenergie. Da die Notwendigkeit eines

Netzanschlusses entfällt, kann man sich die Zeit und den Aufwand für die Installation

einer Ladestation sparen. Und wenn man unterwegs ist, entfällt die Suche nach einer

Ladesäule und die lästige Wartezeit, bis der Akku wieder genügend Spannung hat.

Das Honda-Konzept bietet somit einen deutlich höheren Aktionsradius als ein

Stromer. Mit einer Tankfüllung kann der HR-V bis zu 740 Kilometer weit fahren, wobei

sein CO2-Ausstoß lediglich 94

Gramm je Kilometer beträgt – ohne Zugeständnisse in Sachen Komfort oder Leistung. Die Batterie

speist nicht nur den Elektromotor und ermöglicht dessen beeindruckende Leistungsentfaltung,

sondern senkt auch die Betriebskosten.

Im Fahrbetrieb liefert der Wagen eine harmonische Vorstellung. Der selbstladende Hybridantrieb

überwacht konstant Leistung und Fahreigenschaften, um die bestmögliche Kombination der beiden

Antriebsquellen zu gewährleisten. Dazu wird einer der drei Antriebsmodi ausgewählt, der am

besten zur jeweiligen Fahrsituation passt: Elektro-, Hybrid- oder Verbrennungsmotor-Modus.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Spritzige Fahrleistungen kombiniert mit sehr günstigem

Verbrauch. Honda gibt für den neuen HR-V einen Verbrauch von 4,2 Liter Super (kombiniert ) an.

Im alltäglichen Leben erreicht man diesen Wert zwar nicht ganz, aber mit 5 bis 6 Litern je 100

Kilometer ist man sehr bescheiden unterwegs. Auch dann, wenn schnelle Autobahnetappen anstehen.

Die bewältigt der Kompakt SUV entspannt und komfortabel. Der für uns bereitgestellte HR-V des

Neuenmarkter Autohauses Förster war mit allem ausgestattet, was der moderne Fahrzeugbau zu

bieten hat: Diverse Assistenzsysteme (Spurhalten, Bremsen, Totwinkel) waren ebenso an Bord

wie Sitzheizung, Lenkradheizung oder die bequeme, elektrische Betätigung der Heckklappe. Ein

großes und intuitiv zu bedienendes LCD-Display lässt keine Fragen offen über den Zustand des

Gefährts. Mit dabei freilich auch ein Navigationssystem, automatisch einklappende Außenspiegel,

Freisprech einrichtung und eine sehr gut auflösende Rückfahrkamera. Je nach Lust und Laune

kann der Fahrer wählen zwischen einem Economy-Modus, einem Normal-Modus und dem

Sportprogramm. In letzterem offeriert der Japaner spritzige Fahrleistungen, die auch von vergleichsweise

niedrigem Gewicht von 1452 Kilogramm begünstigt werden.

Das Fahren im Honda vollzieht sich in einem angenehmen Ambiente. Das SUV kommt im

Innenraum mit einer gediegenden Material-Anmutung daher und stellt genügend Platz für fünf

Personen bereit. Das Armaturenbrett ist ebenso mit Kunstleder überzogen wie die Wangen der

Sitze. Klavierlack und Aluminium-Applikationen verleihen dem Interieur einen Hauch von Luxus.

Wer sich für den Newcomer aus Nippon interessiert, der muss nicht allzu tief in die Tasche greifen:

Der Honda HR-V ist ab 30.400 Euro zu haben. Diverse Ausstattungsvarianten (Elegance, Advance,

Advance Syle) heben freilich dieses Preisniveau an. Alles in allem ist der neue Honda ein Wagen,

der eine Menge Fahrspaß bietet und durch hohe Wirtschaftlichkeit überzeugt.

Fakten: Verbrennungsmotor: 1498 Kubik-Zentimeter, 107 PS. CO2-Emission 96 Gramm / Kilo -

meter. 131 nM Drehmoment. Verbrauch: 4,2 Liter kombiniert (Werksangabe). Elektromotor:

13 PS, 256 nM Drehmoment. Länge: 4,34 Meter. Gewicht: 1452 Kilogramm. Antriebsart: Vorder -

radantrieb.

30


31


stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

15. Dienstag

Bad Rodach

15:00 Uhr Stadtführung durch das

historische Bad Rodach,

Treffpunkt: Marktbrunnen

Bad Staffelstein

14:30 bis 15:00 Uhr Kirchen -

führung in der Basilika

Vierzehnheiligen

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Thurnau

18:30 Uhr Vortrag: „Die häufigsten

Irrtümer im Erbrecht“ im ehemaligen

Rathaus (VHS-Raum),

Rathausplatz 2

16. Mittwoch

Bad Rodach

Termine

18:00 bis 19:30 Uhr Die

Kleiderkammer „Klamotte“ –

Christian Springer

„Best of“-Programm

Freitag, 11. März • 20 Uhr

Bechersaal Bayreuth

Secondhand-Kleidung für

Jedermann, Schlossberg 9 in der

alten Schule in Heldritt

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Genusswanderung -

Bärlauch, Giersch und Co: Mit frischen

Kräutern ins neue

Wanderjahr. Wanderstrecke ca. 14

km. Anmeldung bis zum 12.3. unter

09573/33120,Treffpunkt

Nedensdorf an der Kirche,

Hirtenberg 1

19:30 Uhr Pflanzenbestim mungs -

seminar für Einsteiger - Einführ -

ung. Kennenlernen und sicheres

Bestimmen einheimischer Pflan -

zen; Einordnung nach Pflanzen -

familien; evtl. Anlage eines

Herbars. Leitung Hermann Hacker.

Am Stadtturm, alte Darre,

Bamberger Straße 25.

Veranstalter: Kultur-Initiative Bad

Staffelstein e.V.

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9. Es

sind alle Skat spielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen Skatabend

zu verbringen

Bayerische Politik gibt mehr Stoff, als ein Kaba -

ret tistenleben bearbeiten kann. Aber er

macht’s: Christian Springer hat den Münchner

Nockherberg, 15 Jahre Fonsi und sieben Jahre

BR-Schlachthof im Gepäck. Zehn Bücher hat er geschrieben und seit

Schulzeiten ist er auf der Kabarettbühne zuhause. Ein Vollblutkabarettist,

dem wenig heilig ist und der mit großer Freude hinter die Kulissen

schaut.

Tickets und weitere Infos gibt es unter www.kulturim-becher.de

und an allen bekannten VVK-Stellen.

Das Kulmbacher Land verlost 2 x 2 Karten. Wer gewinnen

möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort „Christian Springer“ (Einsen de schl.:

08.03.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

20:00 Uhr „Glückliche Tage“ von

Samuel Beckett in der Studio -

bühne, Röntgenstr. 2. Info:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Kasendorf

14:00 Uhr Treffen der „Restless

Legs“ (Syndrom der unruhigen

Beine) Selbsthilfegruppe in

Kasendorf im Gasthaus Friedrich,

Infos zu dem Thema: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228/1634.

und bei Familie Hahn, Tel.:

09221/83596.

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

17. Donnerstag

Bad Rodach

13:30 bis 16:30 Uhr „Turmhügel-

Tour“ – Wanderung zum Geor -

gen berg mit Wanderführer Bernd

Kastner; Treff punkt: „Welcome

Center“ am Wohn mobilstellplatz

„Themenaue“, Festes Schuhwerk

erforderlich und Selbstver pfle -

gung, Mindestteilnehmerzahl: 3

Personen

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV

Carlsgrün Frankenwald; Treffpunkt

hinter der Wandelhalle im

Kurpark, Stockverleih bei der

Tourist-Info zu den jeweiligen

Öffnungszeiten.

19:00 Uhr Multivisionsschau:

„Schottland“ von Sigrid Wolf-Feix

im Kurhaussaal

Helmbrechts

19:30 Uhr Vortrag von Wolfgang

Tejkl „Gastronomie und Geträn ke -

produktion“ - Fotografien und

Dokumente über Gaststätten,

Einkehrmöglichkeiten, Bierpro -

duktion usw. von etwa 1930 bis

heute. Eintritt frei. Im Textil -

museum, Münchberger Str. 17,

Info: www.textilmuseum.de

Kulmbach

14:00 Uhr Treffen der „Restless

Legs“ (Syndrom der unruhigen

Beine) Selbsthilfegruppe in der

Gasthausbrauerei im Gründla,

Infos zu dem Thema: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228/1634.

und bei Familie Hahn, Tel.:

09221/83596.

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett: „Christoph

Fritz“ im Gutmann am

Dutzendeich, Bayernstraße 150,

Info: 0911 / 41 41 96

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Selb

19:30 Uhr Theater Hof: „Prinz

Friedrich von Homburg“ – ein

Schauspiel von Heinrich von Kleist

im Rosenthal-Theater, Hohen -

berger Str. 9, Kar ten unter: 09287

/ 883-119 und 883-125.

Stadtsteinach

17:00 bis 20:00 Uhr Blutspende in

der Friedrich-Baur-Grund u. Mit -

tel schule, Alte Pressecker Str. 18

18. Freitag

Ahorntal

18:00 Uhr Burgmenü mit

Höhlenzauber: „Sophie at Night“

mit Fackelwanderung auf Burg

Rabenstein & Sophienhöhle, Info:

09202/970-004-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

19:30 Uhr „Sächsisch für

Anfänger“ - Kabarett mit Thomas

Nikolai, Stadtturm - Alte Darre,

Bamberger Straße 25, Info: Tel.:

09673/33120

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel -

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt frei!

18:00 Uhr Lange Sauna- und

Cocktailnacht mit Live-Musik mit

Laudi in der Therme

32

Kulmbacher Land im März


Zum 17. Mal in ganz Deutschland

An beiden

Nachmittagen

Raku-Brand!

Töpferei Drehwurm

Motschenbach 12, 95336 Mainleus, Tel: 09229 / 97 39 55

info@toepfereidrehwurm.de

www.toepfereidrehwurm.de

Sammelsurium Sonderverkauf

Rakubrand ab 14 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf facebook

und instagram

Keramikinteressierte und Neugierige sind am 12. und 13. März

eingeladen auf Entdeckungsreise zu gehen und die Vielfalt an

Techniken und Gestaltungs möglichkeiten in einem der ältesten

Handwerke der Menschheit direkt vor Ort kennen zu lernen.

Die Palette der keramischen Produkte erstreckt sich von traditionellen

Töpferarbeiten bis hin zu feinstem Porzellan, von Gebrauchs

geschirr bis zu künstlerischen Einzelstücken.

Der Besucher hat die Möglichkeit in die unterschiedlichsten

Ateliers hinein zu schnuppern und den Keramikern bei der Arbeit

über die Schulter schauen, sei es beim Drehen an der Töpfer schei -

be, beim Henkeln und Dekorieren von Gefäßen, bei der Her -

stellung von Porzellan und Glas perlen oder bei experimenteller

keramischer Formgebung. Auch Vorführungen unter schied liche

Brennverfahren werden von einzelnen Werk stätten angeboten.

www.tag-der-offenen-toepferei.de

Keramik im blauen Haus

Lidwina Scherrer & Pat Bennett

Eiergasse 13, 96142 Hollfeld

Tel.: 0 92 74 / 8 08 99 88

keramikimblauenhaus@t-online.de

www.keramikimblauenhaus.de

Führung durch die Werkstatt

Vordrehen und Selbstdrehen an der Töpferscheibe

Töpferei am Museum Marianne le Dieu

Kirchplatz 9a, 95349 Thurnau, Tel.: 0 92 28 / 9 77 30

info@keramik-ledieu.de, www.keramik-ledieu.de

Kinder und Erwachsene bemalen

einen vorgefertigten Teller oder ein Schälchen

34

34


Als Zusammenschuss der Innungs-Töpfer und -Keramiker in

Bayern möchten wir Liebhabern, am Beruf Interessierten und uns

selbst Information und Austausch bieten. Ob Keramik für Geschirr,

Garten, Dekor, Architektur oder Kachelöfen – einer der ältesten

handwerklichen Betätigungen des Menschen soll hier sein Forum

bekommen.

Finden Sie den für Sie interessanten Betrieb unter Werkstätten,

Informationen zu Veranstaltungen und Märkten, und in der

Keramikbörse alles rund um Jobs und Werkstattaustattung.

www.keramik-in-bayern.de

Backformen

Töpferei Knapp

Lindauer Str. 8, 95367 Trebgast

Tel: 0 92 27 / 21 69

toepferei-knapp@t-online.de • www.toepferei-knapp.de

Info zu ofen- und flammenfester Keramik.

2. Wahl Verkauf

Töpferei

Schnauder-Sanke

Am Damm 2, 95349 Thurnau

Tel.: 0 92 28 / 16 52

schnauder-sanke@t-online.de

www.thurnauerkeramik.de

Aktion:

Bemalen von

Keramik!

Töpferei Peesten

Peesten 19, 95359 Kasendorf

Tel. 0 922 87 / 56 04

info@toepferei-peesten.de • www.toepferei-peesten.de.

Werkstattführung, Vordrehen, Geschirr,

Gartentische, Gartenkeramik, Solarbrunnen

35


Töpferei Burgstall

Edith Memmel

Burgstall 15, 96268 Mitwitz

Tel.: 0 92 66 / 98 00

info@toepfereiburgstall.de

www.toepfereiburgstall.de

Samstag, 12. März: 2. Wahl Verkauf von 9-17 Uhr

Sonntag, 13. März: Tag der offenen Töpferei

In den 80er Jahren war unter den Töpfereien ein gesteigerter Wett -

bewerb festzustellen, der für eine besonders bunte Palette des keramischen

Warenan gebots sorgte. Er ging Hand in Hand mit zahlreichen

Neu gründungen, die zum einen auf den Nachwuchsboom

der 70er Jahre zurückzuführen waren, zum anderen auf einen

Personal kos ten abbau in den bestehenden Töpfer eien, die ihre angestellten

Meister nicht mehr zu beschäftigen wussten und sie gewissermaßen

in die Selbst ständigkeit ent ließen.

Für alteingesessene Hand werks be triebe kann ein solcher Prozess

schwerwiegende Folgen haben. Der Nachwuchs boom der 70er

Jahre war rückblickend ein erstaunliches Zeit phänomen. Wohl geprägt

vom Ideen gut der 68er Generation hatten sich in einer Art

Modewelle viele junge Menschen (oft mit Hoch schulreife) entschlossen,

einen kunst handwerklichen Beruf zu ergreifen. Töpfer

und Gold schmiede standen an erster Stelle der beruflichen Hitliste.

Gewünscht wurde eine berufliche Tätigkeit, die Hand und Verstand

in gleicher Weise forderte. Man sprach vom „Ideal der denkenden

Hand“.

Viele haben damals das Töpfer handwerk erlernt, viele haben es in

der Zwischenzeit wieder verlassen, um sich anderenorts fortbilden

zu lassen. Ein Teil aber blieb und hatte sich nach Ablegung der

Meisterprüfung selbstständig gemacht.

Keramikwerkstatt Claus Tittmann

Berndorf 43, 95349 Thurnau

Tel.: 0 92 28 / 2 52

info@tittmann-keramik.de

www.tittmann-keramik.de

Führung durch Werkstatt, Galerie und

Skulpturengarten.

Töpferei Pleofen

Andrea Labuhn

Pleofen 14, 95488 Eckersdorf

Tel.: 0 92 71 / 3 67

mail@toepferei-pleofen.de

www.toepferei-pleofen.de

Einblick in den keramischen Holzbrand

36


Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

19:30 Uhr Mamaladnamala -

Frühlingsgefühle, Das Zentrum -

Kleinkunstbühne, Äußere Bad -

straße 7a, Info: www.impro-bayreuth.de,

20:00 Uhr „Die Quizkönigin“ -

Komödie von Eberhard Wagner in

der Studiobühne, Röntgenstr. 2,

Info: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Hof

20:00 Uhr „OLAF SCHUBERTH &

SEINE FREUNDE“ im Großen Haus

in der Freiheitshalle Hof,

Kulmbacher Str. 4, Tel: 09281 815

2222, www.freiheitshalle.de

Kronach

19:30 Uhr „Schul-Aufgabe: Ein

schöner Abgang ziert die Übung!“

Kabarett von und mit Han's Klaffl

im Kreiskultur raum,

Siechenangerstraße 13

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5. Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

20:00 Uhr Theater: DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben Komödie „Der

zerbrochene Krug“. Info + Karten:

09221-93393 oder www.das-baumann.de

Marktleugast

16:30 bis 20:00 Uhr Blutspende in

der Volksschule, Neuensorger

Weg 10

Mitwitz

09.00 bis 18.00 Uhr Frühlings -

erwachen in der Baumschule

Engel, Neundorf 25

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 Uhr „Räuchern mit Kräutern

und Harzen für Körper und Seele“.

Kurs im Haus der Kräuter, Kem -

nather Str. 3. Leitung und An mel -

dung: Erika Bauer, Tel.: 09236-

1006

Nürnberg

19.30 Uhr Max Herre und MIKIs

Takeover! Ensemble in der

Meistersingerhalle

20:00 Uhr Kabarett: „Helmut A.

Binser“ im Gutmann am

Dutzendeich, Bayernstraße 150,

Info: 0911 / 41 41 96

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Thurnau

19:00 Uhr Töpferworkshop

„Feuerschalen töpfern“ im

Töpfermuseum, Kirchplatz 12

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Zell im Fichtelgebirge

Schlachtfest Mittag und Abend im

Gasthof zum Waldstein, Markt -

platz 16, Tel. 09257/501,

www.gasthof-zum-waldsteinlde

19. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Geisterjäger John Sinclair“ auf

Burg Rabenstein, Rabenstein 33,

Info/Karten 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Hl. Josef Hochamt,

09.00 Uhr Amt, Basilika

Vierzehnheiligen

10:00 Uhr Geführte Themen-

www.kulmbacher-land.com

Brauerei-Wanderung: Tour 3,

Wanderstrecke 14 km. Treffpunkt

Stadtturm, Bamberger Straße 25,

Anmeldung bis zum 18.03. unter

09573/33120.

Bayreuth

18.30 Uhr Gourmet-Weinabend

„Terlan trifft Adrian“ – das Beste

aus Südtirol im Dötzers Restau -

rant, Sophienstr. 22. Info:

0921/786 7250

19:00 Uhr Josh Island -

Clubkonzert im Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere

Badstraße 7a; Infos unter:

www.joshisland.com

19:00 Uhr Lisa Eckhart: „Die

Vorteile des Lasters“ im Zentrum -

Europasaal, Äußere Badstraße 7a;

Info: www.lisaeckhart.com

19:30 Uhr Die Lange Klavier nacht;

Klaviermusik aus den vergangenen

100 Jahren im Kam mer musiksaal

im Steingraeber Haus, Programm:

19:30-20:30 Uhr: West-Blick –

Amerika; 21.00-22 Uhr: Ost-Blick –

Russland; 22:30-23:30 Uhr: Blick

aus der Mitte – Deutschland.

Termine

20:00 Uhr „Glückliche Tage“ von

Samuel Beckett in der Studio -

bühne, Röntgenstr. 2. Karten:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Creußen

09:00 bis 12:00 Uhr Bauernmarkt

vor dem Verwaltungsgebäude,

Bahnhofstraße 11

Hof

20.00 Uhr Kabarettist Hans Klaff’l,

„Nachschlag! Eh ich es vergesse

…“. Bürgergesellschaft Poststraße

6

Kronach

11:00 bis 16:00 Uhr Bundes weiter

„Tag der Druckkunst“, mit Lynolund

Holzschnitt und Textdruck,

Officin Cesaro, Joseph Haydn-

Straße 4, Anmeldung unter

09261/63373.

Kulmbach

18:00 Uhr Nächtliche Henker -

führung mit Henkersmahlzeit in

der Stadtschänke, Treffpunkt: am

Marktplatz; Tel.: 09221/9588-0

Sebastian Reich & Amanda

Verrückte Zeit

So., 27. März • 18 Uhr • Dr. Stammberger-Halle Kulmbach

Während Sebastian sich daran erinnert,

wie man früher den Film

noch zum Entwickeln brachte und

Musikkassetten mit dem Bleistift

spulte, kommt Amanda mit dem

Selfie machen gar nicht mehr hinterher.

Autos fahren selbstständig,

Küchengeräte kochen von alleine

und der Kühl schrank weiß schon

heute, was Nilpferde morgen

wünschen?!

Karten gibt es an allen bekannten VVKStellen der Region,

sowie online unter www.eventim.de

Das Kulmbacher Land verlost 2 x 2 Karten. Wer gewinnen

möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort „Sebastian Reich & Amanda“ (Einsen deschl.:

21.03.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© AlexeyTestov

Kulmbacher Land im März 37


Termine

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

glauben Sie an Wunder?

Wir schon. Wir glauben fest an das Wunder Gold. Ziemlich klar ist,

dieses magisch schimmernde Metall ist nicht von dieser Welt.

Es gehört zu den schwersten chemischen Elementen in unserem

Universum. Damit es entstehen kann, sind unvorstellbar starke

Kräfte vonnöten, denn Gold entsteht, wenn Sternenreste

aufeinanderprallen. Mit ein bisschen Glück reist dieses frisch entstandene

Golderz mittels eines Meteoriten von der kosmischen

Goldschmiede zu uns auf die Erde. Gold glänzt wunderschön, es ist

sehr schwer und es ist teuer, weil es nicht künstlich herstellbar ist.

Zumindest gibt es keine wirtschaftlich sinnvolle Methode dafür.

Gerade deshalb ist unser Goldsparplan die Antwort auf die

Negativzinsen und Finanzkrisen dieser Zeit. Unser Tipp: Schützen

Sie ihr Geld vor Wertverlust und betreiben Sie damit auf lange

Sicht einen sinnvollen Vermögensaufbau. Denn nirgendwo ist ihr

Vermögen sicherer verwahrt, als bei ihnen zu Hause. Gold hat eine

beruhigende Wirkung und überzeugt im Vermögensmanagement

nicht nur mit Minderung des Gesamtrisikos eines Portfolios.

Das Metall aus dem All – ein kleines Wunder, und in heutigen

Zeiten ein unverzichtbarer Inflationsschutz.

Haben Sie Fragen dazu? Sprechen Sie uns bitte an.

Wir sind gerne für Sie da.


Termine

Im Rosenthal-Theater Selb gilt aktuell wieder die 2G-Regel!

Vollständig geimpft bzw. genesen. Keine Boosterimpfung und keine

zusätzlichen Tests mehr erforderlich. Maskenpflicht auch am Platz (6 bis

15 Jahre medizinisch, über 16 Jahre FFP2). Vorlage von Nachweisen plus

Ausweis doku ment beim Einlass. Über weitere Änderungen der Corona-

Regeln wird jeweils tagesaktuell an der Theaterkasse/Einlass informiert.

Sonntag, 13. März, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „WIENER BLUT“

Operette von Johann Strauß (Sohn)

Kultur für alle!

Nicht nur in

Nadelstreifen!

Donnerstag, 17. März, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „PRINZ FRIEDRICH VON HOMBURG“

Schauspiel von Heinrich von Kleist

Sonntag, 20. März, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

SORBISCHES NATIONALENSEMBLE BAUTZEN:

„DU BIST DIE WELT FÜR MICH“

Operettengala mit vielen Ohrwürmern aus den beliebtesten Operetten!

Mit Orchester, Solisten und Ballett des SNB.

Donnerstag, 24. März, 19.30 Uhr

CHRIS BOETTCHER: „IMMER DIESER DRUCK“

Parodie, Musik- und Standup-Comedy

mit dem vielseitigen Kabarettisten!

Sonntag, 03. April, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

Hape Kerkeling’s „KEIN PARDON – Das Musical on Tour”

Eine selbstironische Satire auf die

schillernde Bussi-Bussi-Gesellschaft des Showgeschäfts!

Donnerstag, 07. April, 19.30 Uhr

KONZERT DER HOFER SYMPHONIKER

Werke von Ravel, Mozart, und Vaughan Williams

Solist: Juri Valentin, Oboe; Dirigent: Daniel Spaw

Sonntag, 10. April, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

„DEUTSCHE MÄRCHEN IN SAND GEMALT“

Eine mitreißende Sandmalereishow für die ganze Familie!

Dienstag, 26. April, 19.30 Uhr

THEATERGASTSPIELE FÜRTH: „CELINE“

Spritziges und witziges Boulevardtheater von Maria Pacome

mit Christine Neubauer, Christine Urspruch,

Antonia Marianne Lunemann, u.a. (Regie: Thomas Rohmer)

Vorverkauf: (Leo’s Tee & Mehr, Ludwigstr. 27, Tel. 09287 4524).

Voraussichtlich ab Anfang April Vorverkauf auch wieder in Rehau,

Marktredwitz und Hof. Infos: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287

883-119 u. 883-125, E-Mail: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

Die Highlights im Rosenthal-Theater!

Ab sofort gilt wieder die 2G-Regel!

Ab sofort dürfen nach einer entsprechenden Anordnung der Staats -

regierung maximal 75 % der Plätze in Theatersälen belegt werden. Es

werden Abstände empfohlen und deswegen wird im Rosenthal-Theater

zunächst zwischen verkauften Plätzen oder kleinen Blocks z.B. für Familien

oder Angehörigen des gleichen Hausstandes nur noch 1 Platz freigehalten.

Auch dürfen wieder alle Reihen besetzt werden.

Am Sonntag, 13. März, um 19.30 Uhr, wird die wegen der Schließung

des Theaters im Dezember und Januar abgesagte Aufführung der

Operette „Wiener Blut“ von Johann Strauß (Sohn) mit dem Theater

Hof nachgeholt. „Wiener Blut“ ist mit vielen bekannten Melodien wie

„Draußt in Hietzing gibt’s a Ramasuri“, Grüß dich Gott, du liebes Nesterl“

oder dem schwelgenden Walzer „Wiener Blut“ ein Liebesreigen im

Dreivierteltakt und eine Verwechslungskomödie wie aus dem Bilderbuch

mit Witz, Charme, Tempo und viel Wiener Schmäh.

Wegen des bedauerlichen Wasserschadens im Theater Hof sind die

Ensembles aus der Nachbarstadt aktuell recht häufig in Selb. Für Selb seit

Längerem geplant ist die Aufführung des Schauspiels „Prinz Friedrich

von Homburg“ von Heinrich von Kleist am Donnerstag, 17. März, um

19.30 Uhr. Inszeniert wird der Klassiker der deutschen Dramatik vom

Hausherrn des Theaters Hof, Intendant Reinhardt Friese höchstpersönlich.

Ein hochemotionales und zeitlos intelligentes Stück.

Am Sonntag, 20. März, um 17.00 Uhr, kommen

in der Veranstal tungs reihe „Kultur am Sonntag -

nachmittag“ nochmals die Operetten freunde

auf ihre Kosten, wenn das Sorbische National -

ensemble Bautzen mit der Operettengala „Du

bist die Welt für mich“ in Selb gastiert. In vielen

Szenen präsentieren Orchester, Solisten und das

Ballett des SNB Werke von der Strauß-Dynastie,

von Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Frederick Loewe, Robert Stolz, und

anderen Meistern des Genres.

Parodie, Musik- und Standup-Comedy vom

wohl vielseitigsten bayerischen Kabarettisten,

Chris Boettcher, steht am Donnerstag, 24.

März, um 19.30 Uhr, auf dem Programm. Der

Schöpfer zahlreicher Radio-Comedies in Bayern

3 und Bayern 1 und Autor des Kult-Songs „In

der Pubertät“ und des Wiesn-Hits „10 Meter

geh“ parliert in seinem Programm „Immer dieser Druck!“ über

Erfolgsdruck, Zeitdruck, Leistungsdruck, aber auch über wahnsinnigen,

immensen und unglaublichen Lachdruck!

Unter vielen Highlights ein ganz besonderes

ist Hape Kerkelings „Kein

Pardon – Das Musical on Tour“ am

Sonntag, 3. April, um 17.00 Uhr, wiederum

in der Reihe „Kultur am Sonn -

tagnachmittag“. Das Musical von

Thomas Hermanns und Hape Kerke -

ling basiert auf dem gleichnamigen

Film „Kein Pardon“ (Regie: Hape

Kerkeling). Es ist eine selbstironische Satire auf die schillernde Bussi-Bussi-

Gesellschaft des Showgeschäfts. Mit der rauen Ruhrpott-Welt und der

Gute-Laune-Welt des Unterhaltungs fernsehens treffen auch 2 musikalische

Welten aufeinander.

40

Kulmbacher Land im März


www.kulmbacher-land.com

Termine

& Gongs - hören, fühlen & entspannen! in der

Therme im Pavillon des Hörens. Teilnahme kostenlos

und nur in Verbindung mit einem

Thermeneintritt.

Bayreuth

15:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Das

Märchen vom Fischer und seiner Frau“ von

Dominik Kern nach den Brüdern Grimm in der

Studiobühne, Röntgenstr. 2, Info: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Tel.: 0921/69001

(Theaterkasse Bayreuth)

Helmbrechts

11:00 Uhr Ausstellungseröffnung - „Das textile

Wirken in der Stadt Helmbrechts - gestern.heute.

morgen“ - ganzjährige

Ausstellung anläßlich des 600. jährigen

Stadtjubiläums. Im Textilmuseum,

Münchberger Str. 17, Info: www.textilmuseum.de

Hof

14:00 Uhr Historischer Stadt spaziergang,

Ludwigstraße 24

Kronach

17:00 Uhr Orgelkonzert: „Die Planeten“ mit

Sabine Steinmetz und Marius Popp in der

evangelischen Christuskirche

Kulmbach

10:00 bis 17:00 Uhr „Kultur und Genuss unter

einem Dach“ Führung durch das Bayerische

Brauereimuseum – Themen führung mit

Biersommelier Martin Ständner, Hofer Str. 20

im Mönchshof, Info: 09221 80514.

Lichtenfels

Street Food Festival am Marktplatz, Info:

09571/795-180.

Verkaufsoffener Sonntag mit großem

Automarkt in der Innenstadt; Info: Tel. 09571

739188.

10:00 bis 18:00 Uhr Baufach messe - Wir

Bauen!, Stadthalle. Infos: 0171 341 934 0.

Nagel im Fichtelgebirge

15.00 Uhr Schneetreten „snow fresh“ – kleine

Wanderung im schönen Wald. Treffpunkt

Nagel und nach Vereinbarung. Leitung und

Anmeldung

Kerstin Bietz, Tel. 0175/2090 242

Nürnberg

19:00 Uhr Show: „Monika Martin“ im

Gutmann am Dutzendeich, Bayernstraße 150,

Info: 0911 / 41 41 96

19.30 Uhr Konstantin Wecker, Utopia – eine

Konzertreise in der Meistersingerhalle

Rattelsdorf

10:00 bis 17:00 Uhr Künstler- und

Kreativmarkt in der Abtenberghalle, Info:

www.diemarktweiber.de

Rödental

14:30 Uhr Europäisches Museum für

Modernes Glas, Rosenau 10: Themenführung

im Glasmuseum „Tierisch was los“; Info:

09561-879-0

Selb

17:00 Uhr Sorbisches Nationalensemble

Bautzen: „Du bist die Welt für mich“ –

Operettengala mit vielen Ohrwürmern aus

den beliebtesten Operetten! Mit Orchester,

Solisten und Ballett des SNB im Rosenthal-

Theater, Hohenberger Str. 9. Kar ten unter:

09287 / 883-119 und 883-125.

Thurnau

14:00 Uhr „Tanztee“ im Vereinshaus Natur &

Freizeit, Oberer Markt 24

Trebgast

19:00 Uhr Kirchengemeinde Trebgast: „Eine

musikalische (Zeit-) Reise: Harfenmusik aus

vier Jahrhunderten“ mit Fabienne Partsch,

Konzert in der alten Bücherei (im Pfarrhaus),

Info unter: Thomas Grünke 09228/995079

oder 09221/929243

Untersteinach

17.00 Uhr neue spritzig-frivole Boulevard

Komödie „Job Suey“ der Buschklopfer im

KKB, Einlass jeweils eine Stunde vorher, Karten

bei Carolin Wagner, Mobil 0176 841 040 49,

per WhatsApp oder Email: E-mail: carolin.wagner2@gmx.de

21. Montag

Bad Staffelstein

16:00 bis 17:00 Uhr Figurentheater: „Petters-

son und Findus - Eine Geburtstagstore für die

Katze“ nach Sven Nordquist, im Evang.

Gemeindehaus, Bal thasar-Neumann-Str. 4,

Karten unter: Tel. 0151-70 18 11 09.

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic Walking-

Lauftreff des TSV Carlsgrün Frankenwald;

Treffpunkt hinter der Wandelhalle im Kurpark,

Stockverleih bei der Tourist-Info zu den jeweiligen

Öffnungszeiten.

Phytotherapie/Heilpflanzenkunde

Ausbildung, Beginn 26./27.3.2022,

6 WE/1x im Monat, Theorie und Praxis.

Exkursionen, Herstellen von Salben, Tinkturen,...

www.landhaus-tao.de, Tel: 09566 253

Kulmbach

Seit drei Jahren ist Volker Pausch Wirt der

Gaststätte „Zum Petz“ und das hat er mit seinen

Gästen nun in Verbindung mit dem Valen -

tinstag kräftig gefeiert. Am Valentinstag gab

es ein leckeres Drei-Gänge-Menü mit Mottos

wie „Ein Liebes-Date“ und „Die süße Ver führ -

ung“ und tags darauf, dem Tag des Jubiläums,

konnten die Besucher, darunter viele Stamm -

gäste, deftige Haxen genießen, sei es als Bier-

, Kren-, Pfeffer- oder gekochte Haxe. Ähnlich

wie am Valentinstag möchte Volker Pausch

zukünftig regelmäßig bestimmte Aktionstage

mit speziellen Angeboten und Gerichten

durchführen. So wird er seinen Gästen beispielsweise

am 23. April, dem Tag des Bieres,

verschiedene Speisen, die allesamt mit Bier zubereitet

werden, kredenzen. Auch heißt er

gerne noch weitere Stamm tische in seinem

Lokal willkommen. Unser Bild zeigt ihn mit

Gästen bei der Feier. Alle seine Speisen sind

natürlich auch zum Mitnehmen (Telefon

09221/ 2531).

Kulmbacher Land im März 41


Termine

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Coburg

20:00 Uhr Konzert: „Brass

Impressions“ im Foyer der HUK,

Willi-Hussong-Straße 2

Kulmbach

13:30 bis 18:30 Uhr Blutspende

im BRK-Kreisverband, Rot-Kreuz-

Platz 1

Neustadt bei Coburg

15:00 bis 19:30 Uhr Blutspende in

der Frankenhalle, Wildenheider

Str. 13

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Thurnau

20:00 Uhr Fotoabend der

Fotogruppe des Vereins Natur &

Freizeit Thurnau e. V. Fränkischer

Hof, Bahnhofstraße 19

Untersteinach

17.00 Uhr neue spritzig-frivole

Boulevard Komödie „Job Suey“

der Buschklopfer im KKB, Einlass

jeweils eine Stunde vorher, Karten

bei Carolin Wagner. Mobil 0176

841 040 49, per WhatsApp oder

Email: E-mail:

carolin.wagner2@gmx.de

22. Dienstag

Bad Rodach

15:00 Uhr Stadtführung durch das

historische Bad Rodach,

Treffpunkt: Marktbrunnen – kostenfrei.

16:15 bis 18:15 Uhr Kostenlose

Natur führung: „Haselwurz und

Bingelkraut“ im Naturschutz gebiet

Bischofsaue mit Dr. Sabine

Martinez. Treffpunkt: Parkplatz

Altmühlaue in Roßfeld, Info unter:

09564 / 800278 oder 09564 /

1550.

Bad Staffelstein

14:30 bis 15:00 Uhr Kirchen -

führung in der Basilika Vierzehn -

heiligen

Bad Steben

19:00 Uhr Konzert „The Grego rian

Voices“: Gregorianik meets Pop –

Vom Mittelalter bis heute, im

Kurhaussaal, Badstr. 31

Bayreuth

18:00 Uhr International Ocean

Film Tour - Volume 8 im Zentrum

- Europasaal, Äußere Badstraße 7a,

Info: www.oceanfilmtour.com

19:30 Uhr „Mozart - zwei

Gesichter“ ein Klavierabend mit

Michael Wessel im Kammer -

musiksaal im Steingraeber Haus

20:00 Uhr Hommage: Ein Abend

für Ilse Schörner in der Studio -

bühne, Röntgenstr. 2. Infos:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Coburg

19:30 Uhr Musical: „Next to

Normal (Fast normal)“ im

Landestheater, Schlossplatz 6

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

23. Mittwoch

Bad Rodach

18:00 bis 19:30 Uhr Die

Kleiderkammer „Klamotte“ –

Secondhand-Kleidung für

Jedermann, Schlossberg 9 in der

alten Schule in Heldritt

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Geor-gen 9.

Es sind alle Skat spielerin nen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen Skatabend

zu verbringen

Himmelkron

19:30 Uhr Vortrag im

Fichtelgebirgshof mit Referent

Friedhelm Haun: „RUMÄNIEN: ein

Dreimaster auf der Donau, Bären

vor dem Hotel, Sächsische Dörfer

und Kassenhäuschen am

Friedhof“. Veranstalter VHS

Himmelkron und Förderkreis

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Bayreuther Stadtgespräch im März

9. März 2022, 18 Uhr:

Warum essen wir keine Insekten? Über

Recht, Vernunft und Gefühle beim Essen

Referent: Professor Dr. Kai Purnhagen, Professur für Le bens -

mittel recht, Fakultät für Lebenswissenschaften: Le bens mit -

tel, Ernährung und Gesundheit der Universität Bayreuth

Wir wollen nachhaltig essen, ohne zu wissen was Nach hal -

tigkeit eigentlich ist. Außerdem wollen wir nicht viel dafür

bezahlen. Und möchten rund um die Uhr eine große Vielfalt an Lebensmitteln zur Verfügung haben.

Um all dies zu gewährleisten, gehen die Vereinten Nationen davon aus, dass wir die Art und Weise wie

wir leben und produzieren umstellen müssen. Lebensmittel innova tionen sind dabei ein Weg, der uns

dabei helfen soll. Aber wir tun uns schwer damit, Lebensmit telinnovationen wie Gentechnisch veränderte

Organismen (GVOs) oder Insekten zu akzeptieren. Das spiegelt sich auch im Recht wider, welches besonders

hohe Hürden für solche Innovationen aufstellt. Warum ist das so? Macht das Sinn?

Unter diesem link können Sie am Veranstaltungstag live am Bayreuther Stadtgespräch teilnehmen:

https://uni-bayreuth.zoom.us/j/69174600065?pwd=TVlJWmJ QbHkvMVVtK2NqL0RNWk9aZz09

Meeting-ID: 691 7460 0065 / Kenncode: 927889

oder https://uni-bayreuth.de/bayreuther-stadtgespraeche

24. Donnerstag

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV Carls -

grün Frankenwald; Treffpunkt hinter

der Wandelhalle im Kur park,

Stockverleih bei der Tourist-Info zu

den jeweiligen Öffnungszeiten.

Creußen

19:30 Uhr Vortrag „Das Geheim -

nis eines guten Gartenbodens“

von Dr. Kurt Leibold aus

Hummeltal, Altes Rathaus

Kronach

17:00 Uhr Finissage: „Mit Litera tur

über den Berg“, Galerie im

Landratsamt, Plakatgedichte von

Schüler*innen der Kronacher

Berufsfachschule für

Krankenpflege.

42

Kulmbacher Land im März


Trotz Corona steht bei uns

die Zeit nicht still!

Neuwertige Maschinen bieten Motivation und die

Möglichkeit, das eigene Potenzial meiner Mitarbeiter zu

entfalten, um ein hohes Maß an Eigentümerdenken und

Verantwortlichkeit zu erzielen.

Innovation und fortschrittliches Denken übertragen ich

und meine Meister auf unsere Gesellen und Lehrlinge.

Wir produzieren für Menschen, Menschen mit

Behinderung, Senioren, Arme, Reiche, Bedeutende,

Unbedeutende und für Tiere.

In unserer Zimmerei ist immer was los.

Ihre Katrin Mayer


Termine

Ein letztes Hurra!

Die Buschklopfer nehmen Abschied

vom KKB in Untersteinach!

"Job Suey"

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett: „Manuel

Rubey“ im Gutmann am

Dutzendeich, Bayernstraße 150,

Info: 0911 / 41 41 96

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Selb

19:30 Uhr Chris Boettcher:

„Immer dieser Druck“ – Parodie,

Musik- und Standup-Comedy mit

dem vielseitigen Kabarettisten! im

Rosenthal-Theater, Hohenberger

Str. 9. Kar ten unter: 09287 / 883-

119 und 883-125.

Warmensteinach

19:30 Uhr Der Walnuss-Baum, ein

Weltenbummler kommt bis ins

Fichtelgebirge. Vortrag mit

Referent Friedhelm Haun,

Naturpark-Infostelle Grassemann,

Anmeldung bis zum 22.03. unter:

veranstaltung@naturpark-fichtelgebirge.org

25. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER: „Ein

Biss für 2“ auf Burg Rabenstein,

Info unter Tel.: 09202/970-044-0

oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

08:00 Uhr „Verkündigung des

Herrn“ - Hochamt in der Basilika

Vierzehnheiligen

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt frei!

19:30 bis 20:45 Uhr Kurkonzert:

„Eine Operettenreise mit Kalman,

Lehár und Lincke“ mit dem

Kurensemble „Concerto“ im

Prinzregent-Luitpold-Saal

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24.

in der ESG; Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Samstag,

Sonntag,

Samstag,

05. März 20 Uhr

06. März 17 Uhr

19. März 20 Uhr

Sonntag,

Freitag,

Samstag,

Einlass ist jeweils eine Stunde vorher.

Karten gibt es telefonisch oder per e-mail bei:

Carolin Wagner, Mobil 0176 841 040 49 und per

WhatsApp. E-mail: carolin.wagner2@gmx.de

20. März 17 Uhr

25. März 20 Uhr

26. März 20 Uhr

Sie wollen einen Abend lang den lieben Gott einen guten Mann sein lassen,

abschalten und einfach nur herzhaft lachen? Dann sind Sie hier richtig!

Mit der spritzig-frivolen Komödie "Job Suey" bieten die Buschklopfer beste

Unterhaltung. Finanzmanager Tim Jäger hat einen guten Job, eine super Woh -

nung und eine tolle Freundin. Alles perfekt. Bis zu dem Augen blick in dem sich

sein puritanischer Boss aus Übersee ankündigt. Dieser extreme Sittsamkeits -

fanatiker schmeißt schon mal einfach Leute raus, weil sie in seinen Augen "in

Sünde" leben. Also braucht Tim eine "legitime" Ehefrau. Seine Freundin hält das

nur für einen schlechten Scherz und lässt ihn sitzen. Auch unter seinen

Verflossenen und Arbeits ko lleginnen findet sich keine, die die Rolle spielen würde.

Da erbarmt sich Tims Putzfrau und willigt ein die liebende Gattin zu spielen.

Und so nimmt die Komödie ihren Lauf.

Das Kulmbacher Land verlost 3 x 2 Karten für den Samstag, 26. März.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@

kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort: Buschklopfer „Job Suey“

(Einsen de schl.: 21.03.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Desmond Shum

CHINESISCHES

ROULETTE

Ein Ex-Mitglied der roten Milliardärskaste

packt aus. Der brisante Insiderbericht aus

Chinas Elite

Desmond Shum packt ‚als erster Insider über

die Machenschaften der „roten Aristokratie“

aus. Ein Gespräch über Aufstieg und Fall in einem

korrupten System.

Selten hat es jemand gewagt, so offen über

das zu schreiben, was in China Macht bedeutet.

Der New-York-Times-Bestseller ist ein brisanter

Augenzeugenbericht aus der neureichen

Wirtschaftselite Chinas. Er legt die Hintergründe der "Explosion" des

chinesischen Kapitalismus in den 2000er Jahren offen, erzählt von einem,

der mit verstrickt war und mitverdient hat.

312 Seiten, 22,00 Euro,

erschienen im

Droemer Knaur

Verlag

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Chinesisches

Roulette“ (Einsen de schl.: 21.03.2022) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

44

Kulmbacher Land im März


www.kulmbacher-land.com

Termine

20:00 Uhr „Die Quizkönigin“ -

Komödie von Eberhard Wagner in

der Studiobühne, Röntgenstr. 2.

Karten: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Hof

18:00 Uhr Violinkonzert mit

Prof. Petru Munteanu im Haus

Marteau, Lobensteiner Str. 4, Infos

unter: 0921 604-1608

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5; Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Nagel im Fichtelgebirge

15.00 Uhr Schneetreten „snow

fresh“ – kleine Wanderung im

schönen Wald. Treffpunkt Nagel

und nach Vereinbarung. Leitung

und Anmeldung Kerstin Bietz, Tel.

0175/2090 242

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Untersteinach

15:00 Uhr Second Hand in der

Schulaula, Am Bühl 25

20.00 Uhr neue spritzig-frivole

Boulevard Komödie „Job Suey“

der Buschklopfer im KKB, Einlass

jeweils eine Stunde vorher, Karten

bei Carolin Wagner. Mobil 0176

841 040 49, per WhatsApp oder

Email: E-mail:

carolin.wagner2@gmx.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Weißenstadt

20:00 Uhr „Careful Night Guide“

in Corona Zeit am Marktplatz

26. Samstag

Ahorntal

10:30 bis 17:00 Uhr Große

Saisoneröffnung mit Attraktionen

für Jung und Alt auf Burg Raben -

stein, Info: 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Rodach

13:30 bis 16:30 Uhr Wanderung

zur „Schweighofaue mit den

Galloway-Rindern“ (9 km) mit

Wanderführer Bernd Kastner;

Treffpunkt: „Welcome Center“ am

Wohnmobilstellplatz „Themen-

aue“, Festes Schuhwerk erforderlich

und Selbstver pfle gung,

Mindestteilnehmerzahl: 3

Personen.

Bad Steben

14:00 bis 16:30 Uhr Qi-Gong-

Wanderung mit TCM-Praktikerin

Stephanie Klier; Infos in der

Tourist-Info

Bayreuth

20:00 Uhr „Glückliche Tage“ von

Samuel Beckett in der Studio -

bühne, Röntgenstr. 2. Karten:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Coburg

18:00 Uhr „Mamma Medea“ im

Landestheater, Schlossplatz 6

Hof

19:30 Uhr „STAR WARS in Concert

- Eine neue Hoffnung“ – von den

Hofer Symphoniker, Großes Haus,

Freiheitshalle,

Tel: 09281 815 2222,

www.freiheitshalle.de

Kronach

19:30 Uhr „Pasta e Basta“:

Schauspiel mit Musik von Dietmar

Loeffler mit dem Ensemble der

Hamburger Kammerspiele im

Kreiskulturraum

Kulmbach

09:15 bis 17:00 Uhr Tagesbier -

seminar im Mönchshof, Hofer Str.

20, Mindestalter 18 Jahre;

Karin Tauer aus Thurnau (links) hat den Hauptpreis, eine Busreise

zum Gardasee mit vier Übernachtungen in einem guten Mittel -

klassehotel und mit Reisebegleitung beim Weihnachts preis aus -

schreiben des Kulmbacher

Land gewonnen. „Im Preis

enthalten sind eine Gardasee-

Rundfahrt, eine Stadtführung

in Verona und eine Schifffahrt

von Malcesine nach Bardo -

lino“, führte Geschäftsführern

Melanie Schaffranek

(rechts) bei der Übergabe des

Gut scheins im Reisebüro aus.

„Der Gewinn hat mich vollkommen

überrascht und ich habe mich total gefreut. Ich kenne den

Gardasee schon und es ist sehr schön da. Ich freue mich, dass ich

jetzt wieder hinfahren darf“, meinte die Gewinnerin.

Kulmbacher Land im März 45


Entdecke Deine Heimat ...

Sonderausstellung im Töpfermuseum Thurnau:

Wilhelm Kempff - Lebensjahre des berühmten Pianisten

und Komponisten in Thurnau und Positano

Wilhelm Kempff gilt in der Welt der klassischen Musik als „Jahrhun dert -

pianist“. Seine Inter pretationen von Beethoven, Brahms, Schu mann und

Schubert setzen bis heute Maß stäbe.

In einer Sonderausstellung widmet sich das Töpfermuseum Thurnau der Zeit

von 1945 bis 1955, die Wilhelm Kempff mit seiner Familie im Schloss Thur -

nau verbrachte. In einem zweiten Teil wird das Leben Kempffs in Positano

beleuchtet. 1957 gründet er hier die Fondazione Culturale Orfeo, eine

Akade mie für junge begabte Pianisten.

Dokumente, Briefe und Fotografien aus dem in Berlin verwahrten Nachlass

Kempffs geben ein umfangreiches Bild dieser Zeit der Entbehrungen und des

Neubeginns als weltweit gefeierter Pianist.

Die Ausstellung ist vom 13. März bis zum 21. August 2022 in den Sonderaus -

stellungs räu men des Töpfermuseums Thur nau zu sehen.

46

Kulmbacher Land im März

SAISONERÖFFNUNG

IM NATURPARADIES BURG RABENSTEIN

Familienfreundliches Wochenende mit

„ritterlichen“ Überraschungen

Am 26. und 27. März wird die Saisoneröffnung im Naturparadies Burg

Rabenstein in der Fränkischen Schweiz mit besonderen Attraktionen gefeiert.

Kinder bis 12 J. zahlen nur den halben Eintritt (2,- €) für

Führungen durch die Burg Rabenstein (11 - 16:15 Uhr) und durch die

Tropfsteinwunderwelt der Sophien höhle (10:30 - 17 Uhr). Die Bai er -

uther Katzbalgerey gibt Einblicke in

die Zeit und das Leben des Spät -

mittelalters. Die Ritter bieten durchgehend

eine Rüstungs- und Waf -

fenschau mit Probierstunde für die

Kleinen und die Großen, zelebrieren

Wachablösungen und führen

Schaukämpfe im Burggelände auf.

Ab dem 26./27. März werden im

Naturparadies Burg Rabenstein

wieder täglich Führungen durch die

über 800 Jahre alte Burg mit ihren Prunk-, Waffen- und Rittersälen (Di-

So/Feiertage 11-16:15 Uhr), Führungen durch die Sophienhöhle mit

funkelnden Tropfsteinen und uralten Höhlenbärenskeletten (Di-So

10:30-17 Uhr) und Flugschauen in der Falknerei (Di-So 15 Uhr) veranstaltet.

Tagsüber ist die urige Gutsschenke mit Biergarten geöffnet (11-

18 Uhr) und abends das À-la-Carte-Burgrestaurant (18-21 Uhr). Ein buntes

Ausflugsprogramm für Jung und Alt!

Es gibt nun auch wieder die beliebten Wildschwein-Grillbuffets, „Feurige

Abende“, „Burgmenü mit Höhlenzauber“ sowie unterhaltsame Krimi-,

Grusel- und Magicdinner. Ab April finden wieder Burg- und Höhlen -

konzerte statt.

www.burg-rabenstein.de


Entdecke Deine Heimat ...

Die Sonderausstellung im

Oberfränkischen Bau ern ‐

hof museum Klein losnitz präsentiert

Fo to grafien von Cor ‐

dula Kelle‐Dingel. Die Forst ‐

wissen schaftlerin lebt in

Pressig im Fran ken wald und hat

freiberuflich in Forst und Natur

gearbeitet. Heute engagiert sie

sich ehrenamtlich im Natur ‐

schutz und im Landesbund für

Vogelschutz.

Über einen Zeitraum von vier

Jahren begleitete sie einen

Thüringer Schäfer und dessen

Herde. Ohne konkrete Erwar ‐

tung ließ sie sich von den wechselnden

Eindrücken und

Stimmungen leiten, so dass faszinierend

authentische Foto ‐

grafien entstanden. Mitnichten

romantisieren ihre Bilder die

Welt rund um die Herde, sondern

spiegeln die ungestellte

Realität des Schäfer daseins –

mit unzähligen Stunden harter

Arbeit. Bei Wind und Wetter,

an Sonn‐ und Feiertagen. Die

Schafe brauchen ihren Schäfer

immer. Aus einem Besuch beim

Schäfer wurde ein langer

Zeitraum, in dem die Fotografin

die unterschiedlichen Facetten

des Alltags rund um die Tiere

mit ihrer Kamera einfing.

Die textile Entwicklung in Helmbrechts

Gestern. Heute. Morgen.

Die Ausstellung läuft vom 20.03. bis Anfang Nov.

in Kooperation mit der Hochschule Hof / Campus Münchberg.

Dass die Stadt Helmbrechts direkt mit dem Textil konnotiert wird, ist längst keine Neuigkeit mehr,

sondern überregional bekannt. Wie viele Firmen sich in der Region allerdings tatsächlich mit der

Herstellung, Verarbeitung und dem Vetrieb von Stoff beschäftigten und noch beschäftigen ist selbst

den alteingesessenen ›Helmbrechtser:innen‹ häufig fremd. Ebenso bleibt leider der innovative

Akzent, der Helmbrechts u. a. Dank Weberei Hohmann, Georg Chr. Wirth

GmbH, Zuleeg und Co. verliehen wird, oftmals verborgen. Die Aufarbeitung und

Exponierung dessen, nimmt sich das Textilmuseum hier in Persona von Ulrike

Oelschlegel und Rebecca Ritter-Grießhammer im Jubiläumsjahr zur Aufgabe.

Die Besucher:innen der Ausstellung treten dabei selbst eine Reise durch

insgesamt drei Zeitspannen an: Gestern - Heute - Morgen.

Münchberger Str. 17 • 95233 Helmbrechts • info@textilmuseum-helmbrechts.de

Sonntagsführungen

im Mönchshof

Die Museen im Kulmbacher Mönchshof

bieten auch im März jeweils am Sonn -

tag vormittag um 10.30 Uhr eine Son -

der führ ung im Wechsel an. Ein heimi -

sche als auch Besucher aus Nah und

Fern haben die Möglichkeit, Wissens -

wertes rund um die Lebens mittel Bier,

Brot und Gewürze sowie die dazugehörenden

Handwerke aus fachkundigem

Munde zu erfahren.

Termine:

06. März: Bayerisches

Bäckereimuseum

13. März: Deutsches Gewürzmuseum

20. März: Bayerisches Brauereimuseum –

Themenführung mit Biersommelier

Martin Ständner

27. März: Bayerisches Bäckereimuseum

Sonntags, 10.30 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde. Kosten

Eintritt inkl. Führung: Erwachsener 10,00 € / Kinder 5,00 €

Voranmeldungen unter: Telefon 09221 / 805 14

Öffnungszeiten der Museen:

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr durchgehend

Infos unter www.kulmbacher-moenchshof.de

Hofer Str. 20 | 95326 Kulmbach

Kulmbacher Land im März 47


Branchenverzeichnis

Elektro

Elektro

Treppenbau

Recycling

Versicherung

Die Ideen-Werkstatt

48

Kulmbacher Land im März


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Forst- und Gartentechnik

Anz.

Kanalsanierung

Anzeigenschluss

April-

Ausgabe

Mittwoch,

der

23.

März

Beton-Natursteine

aus Beton und

Natursteinen

für Haus, Hof und Garten

• Treppen

• Platten

• Fensterbänke

• Sonderanfertigungen

95326 Kulmbach-Katschenreuth 6

Tel. 0 92 21/7 41 72, Fax 6 67 96

Internet: www.sprute-kulmbach.de

E-mail: info@sprute-kulmbach.de

Elektroinstallation

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Hans-Herold-Str. 2

Kulmbacher Land im März 49


50

Termine

Patrik Baab

256 Seiten, 20,00 Euro,

erschienen im

RECHERCHIEREN

Westend Verlag

Ein Werkzeugkasten zur Kritik der

herrschenden Meinung

Dieses Buch ist den Gedanken der journalistischen

Aufklärung verpflichtet. Zu ihren

Kernaufgaben zählen die Kritik und Kontrolle

politischer Macht. In der Praxis jedoch wird

die Presse häufig zum Apologeten der

Mächtigen und zum publizistischen

Verteidiger des Status Quo. Statt Macht- und

Gewaltverhältnisse aufzuklären, vernebelt sie

oft die Interessen von Machteliten und wird

so zum Helfer der Gegenaufklärung. Dieses

Buch zeigt, wie Kritik und Kontrolle von

Eliten wieder in den Mittelpunkt der

Recherche rücken können. Baab bietet einen

Werkzeugkasten mit Instrumenten der Aufklärung.

Jens Berger

SCHWARZBUCH

CORONA

Zwischenbilanz der vermeidbaren Schäden

und tolerierten Opfer

In der Medizin sagt man, die Therapie darf

nicht schädlicher sein als die Krankheit.

Überträgt man dies auf die weltweiten

Maßnahmen zur Ein däm mung des

Coronavirus, müsste man wohl von einem

der größten Kunstfehler der Geschichte sprechen.

Die indirekten Kollateralschäden der

Therapie stehen in keinem Verhältnis zu den

Schäden durch das Virus selbst. Der

Journalist und Bestsellerautor Jens Berger

zeigt anhand zahlreicher nationaler und internationaler

Beispiele, welche Schäden die Corona-Politik verursacht

hat und immer noch verursacht. Schäden auf dem Gebiet der

Ökonomie, der Ökologie und der Gesundheit – aber auch Schäden an

unserer Psyche. Schäden, die so unsolidarisch verteilt sind, wie bei keiner

Katastrophe zuvor. Schäden, die uns noch lange begleiten werden

und unsere Gesellschaften nachhaltig verändern werden. Berger blickt

über den Tellerrand von Infiziertenzahlen und Inzidenzen und richtet

den Fokus auf Zusammenhänge, die in der Debatte gerne verdrängt

und ignoriert werden. Erstmals werden hier Daten und Studien zusammengetragen,

die außerhalb von Fachkreisen wenig Beachtung

finden, da sie nicht in das Bild einer Politik passen, für die das Wohl

und die Gesundheit der Bürger angeblich das oberste Primat sind.

Kulmbacher Land im März

208 Seiten, 18,00 Euro,

erschienen im

Westend Verlag

Voranmeldung unter: 09221-

80514 oder info@kulmbachermoenchshof.de

20:00 bis 21:30 Uhr Historische

Nachtwächterführung durch die

Altstadt, Treffpunkt: Dr.-

Stammberger-Halle, Sutte 2,

Telefoni sche Voranmeldung notwendig.

Infos 09221 / 9588-0; E-

Mail: touristinfo@stadt-kulmbach.de

Lichtenfels

16:00 bis 17:30 Uhr Figuren -

theater: „Pettersson und Findus –

Eine Geburtstagstorte für die

Katze“ nach Sven Nordquist,

Kartenreservierungen unter Tel.:

0151-70 18 11 09.

Nordhalben

19:30 Uhr Karbarett „ganz einfach“

mit Martina Schwarzmann

in der Nordwaldhalle

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Schwabach

20:00 Uhr Konzert: „Viva Voce“

im Marktgrafensaal, Ludwigstraße

16, Info: 0911 / 41 41 96

Schwarzenbach

an der Saale

09:00 Uhr Motorrad Saison bei

Motorrad Guhs, Kirchenlamitzer

Str. 50

Stadtsteinach

20:00 Uhr Die Kulturinitiative „Die

Wüste lebt e. V.“ und das

Frankenwaldtheater präsentiert:

Morgan Finlay LIVE – irisch-kanadischer

Singer u. Songwriter in der

Alten Schule, Staffel 2, Karten

Vorverkauf Bäckerei Will oder unter

diewuestelebt@t-online.de

Thurnau

10.00 bis 18.00 Uhr Lenzrosen &

Oster Markt Schloß Thurnau

Untersteinach

10:00 Uhr Second Hand in der

Schulaula, Am Bühl 25

20.00 Uhr neue spritzig-frivole

Boulevard Komödie „Job Suey“

der Buschklopfer im KKB, Einlass

jeweils eine Stunde vorher, Karten

bei Carolin Wagner. Mobil 0176

841 040 49, per WhatsApp oder

Email: E-mail:

carolin.wagner2@gmx.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wirsberg

08:00 bis 17:00 Uhr Erste Hilfe-

Kurs der DLRG Wirsberg,

Bürgerzentrum, Marktplatz 12,

Anmeldung:

www.wirsberg.dlrg.de,

27. So. / Zeitumstellung

Ahorntal

10:30 bis 17:00 Uhr Große

Saisoneröffnung mit Attraktionen

für Jung und Alt auf Burg

Rabenstein. Info Tel.: 09202/970-

044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

14:00 Uhr Fastenzeitliche Vesper

mit Fastenpredigt in der Basilika

Vierzehnheiligen

Bayreuth

15:00 Uhr Studiobühne: „Das

Märchen vom Fischer und seiner

Frau“ von Dominik Kern nach den

Brüdern Grimm in der Studio -

bühne, Röntgenstr. 2. Karten:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Tel.: 0921/69001

19:00 Uhr Bandfestival - Vier

Bands von Rock bis Soul im

Zentrum - Kleinkunstbühne,

Äußere Badstraße 7a, Infos unter:

www.pepitas-66.de

Helmbrechts

12.00 bis 16.00 Uhr Livemusik mit

den „Gschmeidigen“, sowie

Buchvorstellung von Wolfgang


Wanderung auf dem Frankenwald-Steigla „Schw

Bischofsmühle

Auf den höchsten Berg des Franken wal -

des, den 794 Meter hohen Döbraberg,

führt uns unsere nächste Wanderung.

Vom Wanderparkplatz und Info zentrum in

der Schüt zen straße in Schwarzenbach am

Wald starten wir zur 14,5 Kilometer langen

Tour Schwar zenbacher Weitblicke, bei der

375 Höhenmeter und ein mittlerer Schwier -

Gasthof / Pension • Familie Strößner

Bischofsmühle 1 • 95233 Helmbrechts

Tel.: 0 92 89 / 367

info@gasthof-bischofsmuehle.de

www.gasthof-bischofsmuehle.de

Ein Paradies für Gäste

Schöner Biergarten

Ideal für Ihre Hochzeitsfeier

Fränkische Küche

Zünftige Brotzeiten

Hausgemachte Kuchen

Öffnungszeiten:

Januar- März: Sa. und So. 8-22 Uhr

Ab April: Do. bis So. 8-22 Uhr

Veranstaltungen sind auch ausserhalb der

Öffnungszeiten möglich!

ig keitsgrad auf uns

warten. Nachdem

wir ein kurzes Stück

auf der Schützen -

straße aufwärts

zurückgelegt haben,

biegen wir

nach rechts in die

Schillerstraße ein.

Der Weg führt weiter

zum Liftstüberl

am Skiliftgelände,

von wo sich ein

herrlicher Blick auf

den Döbraberg

zeigt. Bald kommen

wir zur Verbin -

dungs straße nach

Klein döbra, auf der

wir uns kurz bewegen, bevor es nach rechts

Richtung Döbra berg geht. Ein Feldweg

bringt uns aufwärts in den Wald und schon

bald genießen wir eine beeindruckende

Aussicht. Über einen Steig und einen

Forstweg gelangen wir zu einer Dienst hütte

der Bergwacht, wo unter anderem eine

Liegebank einlädt, sich an der grandiosen

Sicht ins Eisenbachtal und über den

Frankenwald hinweg ausführlich zu erfreuen.

Über Wald- und Forstwege kommen wir in

freies Gelände mit umfangreichen Feld- und

Wiesenflächen. Der Wiesensteig über diese

Hochfläche, der zu einer schmalen Asphalt -

straße führt, wartet immer wieder mit sehr

schönen Aussichten auf. Nach einer Weile

haben wir das nächste Waldgebiet vor uns,

Aussicht Döbraberg

in dem uns ein bequemer Weg leicht abwärts

führt. Über eine kleine Asphaltstraße

gelangen wir zum Burgstall Radeck. Auf einem

vorspringenden Berg sporn hoch über

dem Tal der Wilden Rodach befand sich

einst die Burg der „Radecker“, eines der ältesten

Adels ge schlechter unserer Region.

Von der Anlage, deren Ursprung im zwölften

Jahrhundert vermutet wird, ist leider

nichts mehr erhalten. Ein Aussichtspunkt

oberhalb der einstigen Burg gibt einen Blick

in ein typisches Fran kenwaldtal frei.

Auf einer steilen Treppe mit 166 – zumindest

ist die Zahl so dokumentiert - aus Holz

gefertigten Stufen geht es abwärts. Ein

Steig, der sich anschließt, bringt uns zum historischen

Floßteich bei der Bischofsmühle.

Eine Schautafel mit diversen alten Aufnah -

men informiert dort ausführlich über die

Flößerei im Frankenwald, die bereits im 14.

Jahrhundert urkundlich belegt ist. Nach

dem Teich biegen wir links ab und erreichen

bald die Bischofsmühle. Das idyllisch gelegene

und malerische Wirts haus bietet sich

förmlich für eine Rast an. Auf einem bequemen

Weg geht es an Fischteichen und einem

Auwald vorbei.

Ein steiler Pfad führt uns an der linken Seite

aufwärts, wie es überhaupt die nächsten vier

Kilometer fast nur bergan geht. Fast 250

Höhenmeter legen wir dabei bis zur Sitze

des Döbraberges zurück. Die Strecke führt

uns zunächst durch ein Waldgebiet mit einem

bunten Baum be stand zu einer

Hochfläche bei der Ortschaft Rodeck. Der

Weg am Waldrand bietet erneut herrliche

Ausblicke in westlicher Richtung, bevor wir

Bergwachthütte

52


arzenbacher Weitblicke“

Prinz Luitpold Turm

wieder gänzlich in den Wald eintauchen.

Am Lerchen hügel erreichen

wir den Rand des

Waldes, wodurch sich erneut ein

prächtiges Panorama auftut, dieses

Mal in die andere Rich tung

zum Fichtelgebirge hin.

Über den Wanderparkplatz am

Sportheim Döbra führt uns ein

Höhenweg in den Wald und zuletzt

ein kleiner Steig hoch zum

Plateau. Wenn wir dort den 1902

erbauten und 18 Meter hohen

Prinz-Luit pold-Turm besteigen,

befinden wir uns nicht nur mehr

als 800 Meter über dem Meeres -

spiegel, sondern genießen zudem

eine fantastischen Blick

über die Baum wipfel hinweg in

Floßteich

Holztreppe

alle Himmelsrichtungen. Bei optimalen

Sicht ver hältnissen kann

man im Westen sogar bis zur

Rhön sehen, im Osten erkennt

man Schneeberg und Ochsen -

kopf. Ein Waldweg führt uns am

eingezäunten Gelände der

Radar station der Bundeswehr

vorbei auf eine Asphaltstraße,

bevor auf der linken Seite ein

Pfad steil abwärts führt.

Bei der Panora ma hütte haben

wir eine weitere herrliche Sicht,

dieses Mal ins Cul mitz- und

Selbitztal. Auf Wald- und Wiesen -

wegen gelangen wir zur Staats -

straße und über den Ortsteil

Kleindöbra zu unserem Aus -

gangs punkt der Wanderung.

Herzog. Von 14 bis 16 Uhr stellt

Wolfgang „Schrumpl“ Herzog sein

Buch „Die unglaublichen

Querkela-Geschichten aus aller

Welt“ vor. Die Lesung aus diesem

Buch verspricht sowohl „hochwissenschaftliche“

Erkenntnisse, sowie

genügend Stoff zum Lachen

und Schmunzeln. Begleitet wird

dies von den „Gschmeidigen“,

Manfred Grabolle und Thomas

Goller, die musikalisch durch den

Nachmittag führen.

Kronach

19:30 Uhr „Pasta e Basta“:

Schauspiel mit Musik von Dietmar

Loeffler mit dem Ensemble der

Hamburger Kammerspiele im

Kreiskulturraum

Kulmbach

10:30 Uhr Führung durch das

Bayerische Bäckereimuseum im

Mönchshof, Hofer Str. 20,

Teilnehmerzahl begrenzt,

Voranmeldung: 09221-80514

16:00 bis 18:00 Uhr „Kulmbacher

Biergeflüster“ im Mönchshof,

Hofer Str. 20, Anmeldung erforderlich

unter: 09221-80514

18:00 Uhr Comedy: „Sebastian

Reich & Amanda - Verrückte Zeit!“

in der Dr.-Stammberger-Halle,

Sutte 2

Lichtenfels

10:00 bis 13:00 Uhr Flechtkurs –

Tontinen (Rankhilfe) im Stadt -

schloss, Stadtknechtsgasse 5, Info:

www.flechtworkshops.de oder Tel.

09571 / 795-101 bei der Tourist-

Info.

Neustadt bei Coburg

Wanderung am Blößenberg-

Marienfelsen mit dem Alpenverein

(DAV); Infos unter: www.alpenverein-neustadt.de

Thurnau

10:00 Uhr Wanderung (11 km) -

Auf dem Höhenweg (Platte -

Seehaus - Fichtelsee), Treffpunkt:

10 Uhr am Vereinshaus, Oberer

Markt 24

10.00 bis 18.00 Uhr Lenzrosen &

Oster Markt Schloß Thurnau

Termine

Warmensteinach

14:00 bis 16:00 Uhr „Rund um die

Walnuss“ parallel zur laufenden

Walnuss-Ausstellung bietet der

Kulmbacher Kreisgarten -

fachberater a.D. Friedhelm Haun,

Beratungstermine an. Im

Naturpark-Infostelle Grassemann,

Haus Nr. 3

Weißenbrunn

17:00 Uhr „Big Band Legenden –

Geschichten aus der Swing Ära“

mit dem Blue Moon Orchestra

und Jörg Hegemann in der

Leßbachtalhalle

28. Montag

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic

Walking-Lauftreff des TSV

Carlsgrün Frankenwald; Treffpunkt

hinter der Wandelhalle im

Kurpark, Stockverleih bei der

Tourist-Info zu den jeweiligen

Öffnungszeiten.

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der Richard-Wagner-

Str. 24. in der ESG. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

Hof

20:00 Uhr Willy Astor, Pointe of

no Return - The greatest Witz of

Willy Astor, im Festsaal der

Freiheitshalle in der Kulmbacher

Str. 4, Info: 09281 815 2222,

www.freiheitshalle.de

Kulmbach

16:00 bis 17:00 Uhr Figuren -

theater: „Die Biene Maja und das

Honigfest“ in der Dr.-Stamm -

berger-Halle, Sutte 2, Info:

0177/5201151

Neustadt bei Coburg

15:00 bis 19:30 Uhr Blutspende in

der Frankenhalle Neustadt,

Wildenheider Str. 13

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus -

stellung mit Verkauf in Gerda’s

Bastelstube, Wiesenstr. 1, Infos

unter: 09208/9787

Kulmbacher Land im März 53


29. Dienstag

Bad Rodach

Termine

GUMPERSDORFER

DORFFLOHMARKT

Gemeinde Untersteinach

Landkreis Kulmbach

am Sonntag, den 3. April

von 10-16 Uhr

Teilnehmende Anwesen sind mit

Luftballons gekennzeichnet

Für‘s leibliche Wohl ist am Dorfplatz

bestens gesorgt.

Die Dorfgemeinschaft

freut sich auf Euch!

15:00 Uhr Stadtführung durch das historische

Bad Rodach, Treffpunkt: Marktbrunnen – kostenfrei.

Bad Staffelstein

14:30 bis 15:00 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag: „Müdigkeit als

Dauerzustand“ von Heil praktiker Hannes

Laubmann im Vortragssaal im Kurhaus in der

Badstrasse 31

Bayreuth

19:30 Uhr Poetry Slam, Das Zentrum -

Europasaal, Äußere Badstraße 7a

20:00 Uhr „Die Quizkönigin“ - Komödie von

Eberhard Wagner in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2, Karten: ONLINE:

www.studiobühne-bayreuth.de oder

Theaterkasse Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus stellung mit

Verkauf in Gerda’s Bastelstube, Wiesenstr. 1,

Infos unter: 09208/9787

30. Mittwoch

Bad Rodach

18:00 bis 19:30 Uhr Die Kleider kammer

„Klamotte“ – Secondhand-Kleidung für

Jedermann, Schlossberg 9 in der alten Schule

in Heldritt

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81: Spielabend

in der Gaststätte „Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat spielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

Coburg

20:00 Uhr Willy Astor - Pointe of no Return im

Kongresshaus Rosengarten, Berliner Platz 1

Nürnberg

20:00 Uhr Comedy: „Lachnacht“ im Gutmann

am Dutzendeich, Bayernstraße 150, Info:

0911 / 41 41 96

20:00 Uhr Konzert: „OG Keemo“ im Z-Bau

Galerie, Frankenstraße 200, Info: 0911 / 41 41

96

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus stellung mit

Verkauf in Gerda’s Bastelstube, Wiesenstr. 1,

Infos unter: 09208/9787

Thurnau

18:00 Uhr Vortrag: „Wasser als

Informationsträger und was das für unsere

Gesundheit bedeutet“ im Rathaus Thurnau,

Oberer Markt 28

31. Donnerstag

Bad Steben

18:00 Uhr KOSTENLOS: Nordic Walking-

Lauftreff des TSV Carlsgrün Frankenwald;

Treffpunkt hinter der Wandelhalle im Kurpark,

Stockverleih bei der Tourist-Info zu den jeweiligen

Öffnungszeiten.

Bayreuth

20:00 Uhr „Die Quizkönigin“ - Komödie von

Eberhard Wagner in der Studiobühne,

Röntgenstr. 2. Karten: ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

o. Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

Helmbrechts

19:30 Uhr Vortrag von Adrian Rossner -

„Zwischen Tradition und Moderne - Die

Industriali sierung der Textilproduktion im

Münchberg-Helmbrechtser Raum“,

Textilmuseum, Münchberger Str. 17. - Eintritt

frei. Info: www.textilmuseum.de

Kulmbach

20:00 Uhr Comedy: „The greatest Witz of

Willy Astor“ in der Dr.-Stammberger-Halle,

Sutte 2

Ramsenthal

10:00 bis 18:00 Uhr Osteraus stellung mit

Verkauf in Gerda’s Bastelstube, Wiesenstr. 1,

Infos unter: 09208/9787

Kreis für natürliche

Lebenshilfe e.V.

Einladung zu kostenlosen

Online-Informationsvorträgen am

Freitag, 11. März, Montag, 21. März,

jeweils um 19.30 Uhr

mit dem Thema:

„Es gibt kein Unheilbar!“ -

Ein Weg zur Gesundheit

von Körper und Seele.

Der Vortrag dauert ca. 1 Stunde.

Er findet über „Zoom“ statt.

Zur Registrierung geben Sie folgenden Link in

Ihren Web Browser ein: t1p.de/DACH22

Weitere Infos unter bgf.vortrag@gmail.com

54

Kulmbacher Land im März


DER NEUE BMW 2er ACTIVE TOURER. AB 26. FEBRUAR BEI UNS.

Hier kommt Unternehmungslust pur. Der neue BMW 2er Active Tourer begeistert mit progressivem Design, temperamentvoller Fahrdynamik und einer

Fülle von serienmäßigen Premium-Ausstattungsdetails. All das macht ihn zu einem BMW, für den die Möglichkeiten der Aktivitäten fast grenzenlos sind.

Vereinbaren Sie jetzt Ihre persönliche Probefahrt.

(LEASINGBEISPIEL 1 VON DER BMW Bank GMBH): BMW 218i Active Tourer

Neuwagen, Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung, schwarz uni, Stoff Arktur anthrazit, 16"-Leichtmetallräder Doppelspeiche 186, Connected Package

Professional, DAB Tuner, Parking Assistent u.v.m.

Anschaffungspreis 2 : 30.310,07 EUR Monatliche Leasingrate: 319,00 EUR

Leasingsonderzahlung:

2.900,00 EUR

Laufleistung p.a.:

10.000 km

Laufzeit:

36 Monate

Gesamtpreis:

14.384,00 EUR

1 Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Lilienthalallee 26, 80939 München; alle Preise inkl. 19% MwSt.; Stand 03/2022. Ist der Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach

den Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Angebot gültig bis zum 31.03.2022 bzw. solange der Vorrat reicht und bei Zulassung bis zum 30.09.2022. Wir vermitteln

Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Lilienthalallee 26, 80939 München.

2 Anschaffungspreis zzgl. 690,00 EUR für Transport und Überführung.

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: – (NEFZ); 6,2 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: – (NEFZ); 141,00 (WLTP); Leistung: 100 kW (136 PS); Hubraum: 1.499 cm 3 ; Kraftstoff: Benzin.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Für die Bemessung von Steuern und anderen

fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoßabstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen

Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp.

Fahrzeugabbildungen sind farbabweichend und zeigen Sonderausstattungen. Fehler, Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Auto-Müller GmbH

Treppendorfer Straße 2

96142 Hollfeld

Tel. 09274 9700-0

Fax 09274 9700-15

www.bmw-mueller-hollfeld.de


Automarkt

Startschuss für

vollelektrischen

Toyota bZ4X

Mit dem ersten eigenständigen Elektrofahrzeug der Marke läutet der

internationale Automobilhersteller eine neue Zeitrechnung ein. Auf -

bauend auf der speziell für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelten,

modularen e-TNGA Plattform, kombiniert der neue Toyota bZ4X ein

markantes, futuristisch anmutendes SUV-Design mit viel Platz sowie

fortschrittlichen Konnektivitäts- und Sicherheits techno logien. Das Herz -

stück bildet der vollelektrische Antriebsstrang.

Die zu Preisen ab 47.490 Euro (ohne Umweltbonus) erhältliche Ein -

stiegs version lässt sich durch den sogenannten „Single Pedal Drive“ ausschließlich mit einem Pedal

fahren: Sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt, verzögert das Fahrzeug dank verstärkter

Bremsenergierückgewinnung – und das sogar bis zum Stillstand.

Der Toyota bZ4X ist als Fronttriebler oder Allradfahrzeug verfügbar. Bei beiden Antriebs varianten

ist die Lithium-Ionen-Batterie in den Unterboden integrierten. Das Aufladen erfolgt über den CCS2-

Ladeanschluss auf der Fahrerseite wahlweise mit Wechselstrom (AC) oder Gleichstrom (DC). In rund

30 Minuten ist der Akku an einer öffentlichen 150-kW-Schnellladesäule zu 80 Prozent aufgeladen.

Die serienmäßige Wärmepumpe bringt den Hochvoltakku reichweitenschonend auf Temperatur.

Für die qualitativ hochwertige Batterie garantiert Toyota, dass ihre Kapazität in den ersten acht

Jahren bzw. 160.000 Kilometern nicht unter 70 Prozent fällt. Bei jährlicher Wartung kann diese

Batteriegarantie auf bis zu zehn Jahre erweitert werden. (Stromverbrauch [kombiniert]: 19,3-15,9

kWh/100 km; elektrische Reichweite bei voller Batterie: 370-450 km; CO2-Emissionen in g/km: 0

[Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren])

Wer als einer der Ersten vollelektrisch fahren möchte, kann seinen Toyota bZ4X bis zum 31. März

2022 kostenfrei und unverbindlich reservieren. Im Autohaus Toyota Hahn wird das Wunschauto für

Sie konfiguriert: Neben der bevorzugten Antriebsversion lassen sich unter anderem die auf Wunsch

auch zweifarbige Lackierung und die optionalen Zusatzpakete auswählen, die die umfangreiche

Serienausstattung ergänzen.

Anschließend erhalten Kunden ein unverbindliches Angebot inklusive der voraussichtlichen

Monatsraten. Zugleich können Kunden ihren bevorzugten Toyota Vertragspartner für das Fahrzeug

festlegen, der sich auf Wunsch um den Vorverkauf, der Anfang April 2022 startet, und um die

Fahrzeugübergabe ab Frühsommer 2022 kümmert.

Reparatur aller Fabrikate

elektronische Achsvermessung

Unfall-Instandsetzung

Nachtannahme

Lackiererei im Haus

Teile & Zubehör

HU & AU Center

by

Autotechnik Hahn e.K.

Am Goldenen Feld 17 95326 Kulmbach

Tel. (09221) 97 50-0 www.autotechnik-hahn.de

56

Kulmbacher Land im März


Der neue Kia Sportage

jetzt auch als Plug-in Hybrid

Informieren Sie sich im Autohaus Korn & Schwenk

Ein SUV für Europa. Und für dich.

Das gab es in der Geschichte von Kia bisher noch nicht: Bei der Entwicklung des neuen Kia Sportage haben

die Designer und Ingenieure die Ansprüche und Erwartungen europäischer Kunden in einer eigenen

Version umgesetzt. Ein Indiz dafür, wie wichtig man Kunden bei Kia nimmt. Wie es sich für die Marke

gehört, die sich der Inspiration durch Bewegung verschrieben hat, gibt man dem neuen Kia Sportage ein

gehöriges Maß an Inspirationspotenzial mit auf den Weg – von dem sich die Interessenten jetzt bei einer

Begegnung mit dem SUV-Newcomer im Autohaus Korn & Schwenk begeisternlassen können. Was dabei

auf den ersten Blick deutlich wird: die dynamische Präsenz des neuen Kia Sportage. Basierend auf der

Kia Designphilosophie der „vereinten Gegensätze“ gelingt dem SUV ein gleichermaßen markanter wie

emotionaler Auftritt, der für Aufmerksamkeit sorgt. Das beginnt an der Front mit dem groß dimensionierten,

hochwertigen schwarzen Kühlergrill sowie weiteren Blickfang-Elementen wie dem LED-Tag -

fahrlicht in Bumerang-Form und adaptiven LEDScheinwerfern. Dass sein Name Programm ist, beweisen

auch die sportlich geprägte Silhouette und das kraftvolle Steilheck, das durch die verbindende Leiste zwischen

den innovativ gestalteten Rückleuchten noch an optischer Breite und Selbstbewusstsein gewinnt.

Ein Look, den Herrn Albin Korn vom Autohaus Korn & Schwenk schwärmen lässt: „Der neue Kia Sportage

zeigt für mich, wie man ein bekanntes und beliebtes SUV auf den Weg in die Zukunft bringt – optisch wie

technologisch. Hinter seinem unverwechselbaren Design verbirgt sich modernste Antriebstechnik mit verschiedenen

nachhaltigen Optionen.“

Mit der Kraft zu inspirieren. Innovation hat seit jeher Tradition beim Kia Sportage – was die neue Generation

auch im Hinblick auf die zur Verfügung stehenden Antriebe unter Beweis stellt: Neben Benzin und

Dieselvarianten mit moderner 48-Volt-Mildhybridtechnologie ist dank der neu entwickelten Plattform nun

auch eine Plug-in-Hybridversion verfügbar. Die 132 kW (180 PS) des starken 1,6-Liter-Turbobenziners ermöglichen

zusammen mit dem 66,9-kW-Elektromotor eine kraftvolle Systemleistung von 195 kW (265 PS).

Effiziente und schadstoffarme Turbobenziner und Turbodiesel, teils mit 48-Volt-Mildhybridtechnologie,

komplettieren die Palette und sorgen bei Kunden für eine umfangreiche Auswahl. Mehr Entscheidungs -

spielraum bieten darüber hinaus Handschalt- und Automatikgetriebe sowie Zwei- oder Vierradantrieb, wobei

sich der Allradantrieb dank der neuen „All-Terrain Mode“-Funktion im Plug-in-Hybrid optimal an unterschiedliche

Untergründe (Sand, Matsch, Schnee) anpasst.

Freiraum für Ideen.

Wer entspannt unterwegs ist, findet immer wieder neue Augenblicke der Inspiration – und genau darum

geht es im fahrerorientierten Innenraum des neuen Kia Sportage. „Mit ihm erlebt man Komfort und

Konnektivität auf einem völlig neuen Niveau“, freut sich Herr Albin Korn vom Autohaus Korn & Schwenk

und verweist insbesondere auf das beeindruckende neue Panoramadisplay: Mit zwei 12,3-Zoll-

Bildschirmen macht es das Cockpit zur digitalen Kommandozentrale. Ein exklusives Ambiente, in dem auch

Ergonomie und Funktionalität großgeschrieben werden – unter anderem durch ein flexibles Laderaum -

volumen von bis zu 1.780 Litern 1 (je nach Antriebsvariante). Dass der neue Kia Sportage das gute Gefühl

seiner Insassen auch durch eine umfangreiche aktive und passive Sicherheitsausstattung bewirkt, versteht

sich bei diesem modernen SUV von selbst.

Bereit für mehr.

Mit neuen und teilweise verbesserten Assistenzsystemen unterstützt der neue Kia Sportage seinen Fahrer

in vielen Aspekten des Alltags – und zeigt gleichzeitig, wie mühelos Mobilität sein kann. Ein Plus an

Bequemlichkeit und Sicherheit, das den SUV für Herrn Albin Korn vom Gefährt zum Gefährten werden

lässt: „Mit intelligenten Helfern wie dem Autobahnassistenten 2 , der navigationsbasierten adaptiven

Geschwin digkeits regelanlage 2 oder dem Kollisionsvermeidungsassistenten 2 fürs Ausparken bringt der neue

Kia Sportage starke Unterstützung an den Start!“ Und ergänzt: „Es ist schon beeindruckend, wieviel

Fortschritt in diesem Fahrzeug steckt. Selbst als Auto-Fachmann ist man immer wieder aufs Neue überrascht.“

Kraftstoffverbrauch Kia Sportage 1.6 T-GDI 2WD (Benzin, Manuell), 110 kW (150 PS), in l/100 km: innerorts 7,6; außerorts 5,5; kombiniert 6,3. CO2-Emission: kombiniert

144 g/km. Effizienzklasse: B.3 - Kia Sportage Plug-in Hybrid 1.6 T-GDI AWD (Benzin/Strom, Automatik), 195 kW (265 PS), Kraftstoffverbrauch in l/100 km:

kombiniert 1,6. Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 16,5. CO2-Emission: kombiniert 36 g/km. Effizienzklasse: A+++.3

1

Nach VDA, bei umgeklappter Rücksitzbank.

2

Der Einsatz von Assistenz- und Sicherheitssystemen entbindet nicht von der Pflicht zur ständigen Verkehrsbeobachtung und Fahrzeugkontrolle.

3

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen

Fahrzeugtypen.

Kulmbacher Land im März 57


Automarkt

Buchtips aus dem Motorbuch-Verlag

Hans-Joachim Pilz / Thorsten Wagner

192 Seiten, 39,90 Euro

NEOPLAN CITYLINER

Die Geschichte einer Reisebus-Ikone

der in Stuttgart entwickelte und lange Zeit

gebaute CITYLINER von NEOPLAN. Noch

heute gehört der weltweit meistverkaufte

Reisebus der heutigen Premiummarke von

MAN Truck & Bus zu den festen Größen des

Busmarktes und verkörpert das technisch

Machbare in hochattraktivem Sharp-Cut -Design.

Neben der Beschreibung von Technik, Modellvielfalt, Design und

Kundenhighlights des CITYLINER zeichnen die Autoren anhand seiner

Modellgeschichte die Entwicklung des modernen Reisebusses stellvertretend

nach.

96 Seiten, 14,95 Euro

Frank Rönicke

JUNGS, EURE 50ER

Noch mehr zu den 50ern der 70er

Heute sind die 50er der 70er angesagter denn

je; die Jungs und Mädels von damals, heute gestandene

Persönlichkeiten, interessieren sich

wieder für die Fahrzeuge ihrer Jugendzeit. Man

will sich mit dem gleichen Fahrzeug, das man

einst schon mal besessen hatte, ein Stück

Jugend zurückholen.

PRO MOBIL STELLPLATZ ATLAS

EXTRA KOMFORT-PLÄTZE

Gelistet sind ca. 600 Stellplätze. Viele Plätze sind ausführlich

beschrieben, mit Ausstattung, Anzahl der

Standplätze, Lage, Adresse und Kontaktdaten.

170 Seiten, 7,50 Euro

58

Kulmbacher Land im März

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!