05.03.2022 Aufrufe

6. März 2022

- Heuer gab es schon 168 Demos in Graz - Stadt Graz bietet 80 Prozent weniger Ferialjobs an - Hilferuf: zu wenig Personal in der Kinderbetreuung - Alle Details zur Motion Expo 2022 - AMS meldet: Doppelt so viele offene Stellen wie 2021 im Raum Graz

- Heuer gab es schon 168 Demos in Graz
- Stadt Graz bietet 80 Prozent weniger Ferialjobs an
- Hilferuf: zu wenig Personal in der Kinderbetreuung
- Alle Details zur Motion Expo 2022
- AMS meldet: Doppelt so viele offene Stellen wie 2021 im Raum Graz

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

6. MÄRZ 2022, AUSGABE 10

Aktions

Woche

Hammerpreise!

12. – 19. März

www.gady.at

Viele Jobs

AMS-Chef Karl-Heinz Snobe (Bild) meldet

7477 offene Stellen in Graz. Das sind doppelt

so viele wie vor einem Jahr. 22/23

Wenige Jobs

Aufgrund einer Systemänderung bietet

die Stadt heuer nur noch 30 statt 150

Plätze für Ferialpraktikanten an. 6

2,7 Protestmärsche pro Tag in Graz

Heuer gab es

schon 168 Demos

Widerstand. Die Protestkultur wächst eklatant. Seit Jahresbeginn wurden in Graz bereits 168 Demonstrationen angemeldet. Im ganzen Jahr 2021

waren es 270, davor deutlich weniger. Die Politik appelliert eindringlich an die Veranstalter, auf die Öffi-Nutzer Rücksicht zu nehmen. SEITEN 4/5

SCHERIAU (6), SIMEONI, WOLF, PODESSER.NET, ANDY JOE, FRIDAYS FOR FUTURE GRAZ, AMS/FRANKL, GETTY


2 die seite zwei

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

E D I T O R I A L

von

Tobit

Schweighofer

✏ tobit.schweighofer@grazer.at

Harmonie

ist die beste

Strategie

D

ie verbrecherische

Invasion der Russen in

der Ukraine löste auch

in Graz eine Welle der

Hilfsbereitschaft aus, die es

selbst im „Flüchtlingsjahr“

2015 in dieser Form nicht

gegeben hat. Die damals

reflexartig entstandene

Willkommenskultur war

schon nach wenigen Wochen

wieder verschwunden und

verkehrte sich sogar ins

Gegenteil. Die Flüchtlingszuwanderung

wurde zur

Flüchtlingskrise hochpolitisiert,

die Bruchlinien innerhalb

der EU gnadenlos

aufgedeckt und tiefe Gräben

durch die Gesellschaft

gezogen. Jetzt scheint man

besser vorbereitet zu sein. Die

EU spricht mit einer Stimme,

auch in der Asylpolitik zieht

man an einem Strang.

Löblicherweise macht da

Österreich bzw. Graz keine

Ausnahme. Neben zahlreichen

privaten Hifsaktionen

hat jeder die Möglichkeit,

selbst etwas Gutes zu tun und

Hilfsinitiativen der Caritas,

vom Roten Kreuz, Welthaus,

Volkshilfe, Nachbar in Not und

vielen mehr zu unterstützen.

Die Holding stellt Räumlichkeiten

in der Steyrergasse zum

Sammeln von Spenden bereit,

die Vinziwerke organisieren

Hilfslieferungen, genauso die

Eggenberger Vielfalt. So viel

Hilfsbereitschaft, Empathie

und Solidarität tun auch der

Seele gut. Darauf können wir

wirklich stolz sein, vielen

Dank!

Tobit Schweighofer, Chefredakteur

SONNTAGSFRÜHSTÜCK MIT ...

Als Frontman

der

Edlseer gab

es für Fritz

Kristoferitsch

viele

Jahre nur

selten freie

Sonntage.

Coronabedingt

war

das zuletzt

öfter möglich

– da

wird beim

Frühstück

auch mal

aufgetischt.


KK

... Fritz Kristoferitsch

Der Volksmusik-Star spricht über die Entschleunigung der Corona-Zeit, das

„Edlseer“-Jubiläum und seine Rolle als Botschafter der Kinderkrebshilfe.

Als Musiker ist man am Wochenende oft unterwegs.

Bleibt da hin und wieder noch Zeit für ein

Sonntagsfrühstück?

Die letzten beiden Jahre haben mir ein neues Leben

gezeigt, das habe ich so nicht gekannt. Früher

war es für uns als Gruppe unüblich, dass wir an

einem Muttertag oder sonstigen Feiertagen am

Wochenende teilnehmen konnten – also wenn

Geschwister geheiratet haben, hat man leider gespielt.

Jetzt hab ich das etwas anders erlebt. Das ist

schon etwas Schönes, mit der Familie mal länger

zu sitzen, ein anständiges Frühstück zu essen und

dann vielleicht nach Herberstein oder zum Stubenbergsee

zu fahren.

Was ist denn ein anständiges Frühstück?

Unter der Woche trinke ich nur einen Kaffee, am

Sonntag richtet meine Frau aber ein wirkliches

Super-Frühstück. Mit Eiern, Semmeln, Brot, Müsli

und Obst – da esse ich dann mal richtig (lacht). In

den letzten zwei Jahren ist der Sonntag etwas Besonderes

geworden.

Was machen Sie sonst gerne privat?

In den letzten Jahren haben wir da viel nachgeholt,

wofür wir die 27 Jahre davor keine Zeit hatten.

Da war ich ja an nicht vielen Sonntagen daheim.

Jetzt läuft das ganz unkompliziert. Ich habe

ja einen fünfjährigen Nachzügler – und da schauen

wir ganz spontan, was der Tag bringt. Wandern,

in die Therme zum Schwimmen oder in die Sauna

– manchmal reicht aber auch einfach ein bisschen

Herummurksen in der Werkstatt (lacht).

Die Corona-Zeit war für Sie also doch auch eine

Zeit der Entschleunigung?

Die ersten paar Monate hat es gutgetan, weil ich

einmal Luft holen konnte. Jahrzehntelang war ich

200 Tage, 100.000 Kilometer im Jahr unterwegs. So

schön das ist, so viel man erlebt, man verzichtet

auch auf viel. Alles hat zwei Seiten. Jetzt gehen wir

(die Edlseer, Anm.) gemütlich unserem 30-Jahr-

Jubiläum entgegen, das wir nächstes Jahr feiern –

und sind topmotiviert, dass es wieder losgeht. Ein

neues Album steht schon in den Startlöchern, unser

Wanderweg wird erneuert – und wir sind sehr

stolz auf unser Vorjahresprojekt, wo wir 42.000

Euro für die Kinderkrebshilfe sammeln konnten.

Da wurden Sie ja kürzlich zum Botschafter.

Genau. Seit ich 1999 zum ersten Mal Papa geworden

bin, liegt mir das sehr am Herzen. Wir unterstützen

als Band ja jedes Jahr eine gute Sache – und

letztes Jahr kam es zu dieser Aktion, bei der wir

unglaublich viele Spenden sammeln konnten. Da

konnte ich auch Mario Walcher, den Obmann der

Kinderkrebshilfe, kennenlernen, es sind Freundschaften

entstanden – und ich habe gesehen, wie

viele Menschen da ehrenamtlich am Werk sind.

Mario hat mir erzählt, wie schwer es in der Corona-Zeit

war, Sammelaktionen zu starten, dabei

lebt die Kinderkrebshilfe von der Unterstützung

der Menschen. Deshalb ist es für mich eine riesige

Ehre, dass ich Botschafter sein darf. Mein Aufruf

ist: Die Pandemie hat vielen das Leben schwerer

gemacht. Aber wenn nur jeder ein bisschen was

gibt, dann zeigen wir: Gemeinsam sind wir stark.

FABIAN KLEINDIENST

Fritz Kristoferitsch wurde 1976 in Graz geboren. Schon

seit seinem sechsten Lebensjahr macht er Musik, feiert

heuer also sein 40-jähriges Jubiläum. Bekannt

wurde Kristoferitsch als Frontman der 1990 als „Edlseer

Spatzen“ gegründeten „Edlseer“, mittlerweile erreichte

die bekannte Volksmusik-Gruppe zahlreiche Goldene

Schallplatten. Vor zwei Wochen wurde Fritz Kristoferitsch

zum Botschafter der Steirischen Kinderkrebshilfe. Er ist

verheiratet und hat selbst drei Kinder.


Wo wir

gemeinsam vom

Sommer träumen.

Meine Community. Am WIFI Steiermark.


graz

4 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

4

redaktion@grazer.at & 0316 / 23 21 10

Heuer bereits 168 Proteste

Ich war als Mutter

überfordert.“

Landesrätin Juliane Bogner-Strauß berichtet

von den schwierigen Gesprächen mit ihren

Kindern über den Krieg in der Ukraine. LAND STEIERMARK

Im Durchschnitt 2,7

Die Biografie von Hermann Schützenhöfer

ist ab morgen erhältlich. KK

Die Biografie des

Landesvaters

■ Anlässlich seines 70. Geburtstags

wurde diese Woche

die Biografie von Landeshauptmann

Hermann Schützenhöfer,

„Politik als Beruf“,

präsentiert. Die Autoren Herwig

Hösele und Erwin Zankel

verpacken darin den mit

der steirischen Zeitgeschichte

seit 1970 eng verwobenen Lebensweg

des jetzigen Landeshauptmanns

in einem spannenden

Buch und bieten den

Lesern dabei neue Einblicke.


Demos: Fakten

■ Die Versammlungsfreiheit ist ein

Grundrecht und steht somit unter

besonderem Verfassungsschutz.

■ Geregelt ist dies im Artikel 12

des sogenannten Staatsgrundgesetzes

über die allgemeinen

Rechte der Staatsbürger.

■ Eine Demo muss spätestens

48 Stunden vor Beginn bei der

Behörde angemeldet werden.

■ Diese kann Demonstrationen

nicht bewilligen, sondern nur untersagen,

was rechtlich äußerst

schwierig ist. Möglich wäre es

nur im Interesse der nationalen

und öffentlichen Sicherheit, zur

Aufrechterhaltung der Ordnung,

zur Verbrechensverhütung, zum

Schutz der Gesundheit und der

Moral sowie zum Schutz der

Rechte und Freiheiten anderer.

V. l.: Markus Kirchsteiger, Manfred Eber,

Michaela Gosch, Günter Hirner FISCHER

65 Handys für

Frauenhaus Graz

■ Die städtische Tochter GBG

schenkt 65 Handys mit 10-Euro-

Wertkarten an das Frauenhaus

Graz. Die Handys wurden bisher

als Blackout- und Notfallkommunikationsmittel

für das

Reinigungsteam angeschafft

und nun im Zuge des Digitalisierungsprozesses

ausgetauscht.

KPÖ-Stadtrat Manfred

Eber zeigte sich froh über die

Lösung, mit der man „das Frauenhaus

Graz in seiner wichtigen

Arbeit unbürokratisch unterstützen“

könne.

Zum Ukraine-Krieg gab es kürzlich gleich drei Versammlungen an einem Tag. Auch die Impfpflicht-Gegner waren

regelmäßig mehrmals pro Woche auf der Straße – dadurch kam es häufig zu Öffi-Behinderungen. GRÜNE GRAZ, LPD STMK

derGrazer

Gibt es zu viele Demonstrationen in Graz?

„Das passt schon

so. Man darf nicht

still sein, wenn

einem etwas nicht

passt. Wichtig ist,

dass es friedlich

abläuft.“

Brigitte Brandl,

59, Verkäuferin

„Nein, es ist

schön, wenn

Menschen

demokratische

Grundrechte

in Anspruch

nehmen.“

Michael Köppel, 31,

Kundenbetreuer

„Ja, ständig wird

der Verkehr blockiert.

Demonstrationen

für

den Frieden sind

wichtig, andere

aber überflüssig.“

Eleonore Thaussing,

74, Pensionistin

Blitzumfrage

„Momentan geht

es nicht anders, es

kommen so viele

Themen zusammen,

und das ist

das Sprachrohr,

das wir haben.“

Christopher Dengg,

33, Fitnesscoach

?

ALLE FOTOS: DER GRAZER

„Nein. Das

Demonstrationsrecht

ist sehr

wichtig, auch

wenn manche

Gründe fragwürdig

sind.“

Katrin Schwarzkogler,

35, Archäologin


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz 5


TOP

LUEF, GETTY

Erfolgsbilanz zum Sportjahr 2021

Statt 28 betreiben nun 38 Prozent der

Grazer regelmäßig Sport. 15 statt 12

Prozent sind Mitglied in Sportvereinen.

Serie von Straßenrauben

Gleich vier Mal wurden in Graz in

den letzten zehn Tagen Personen

auf offener Straße ausgeraubt.

FLOP


Demos pro Tag in Graz

UNGLAUBLICH. Momentan gibt es jede Woche, ja sogar täglich, mehrere Demonstrationen

in Graz. In den letzten Jahren sind sie mehr, regelmäßiger und

länger geworden. Die Politik appelliert, auf Öffi-Nutzer Rücksicht zu nehmen.

Kurz gefragt …

Von Verena Leitold

verena.leitold@grazer.at

Corona, Klimawandel, Korruption,

Frauenmorde, Rassismus,

Ukraine-Krieg und und

und. Zugegeben: Themen gibt es

momentan einige, die Stoff für eine

Demonstration hergeben. In dieser

Woche sind es, die heutigen Friedenskundgebungen

eingeschlossen,

ganze fünf größere in Graz

– eine weitere kam aufgrund von

Überschneidungen nicht zustande.

Im doch noch eher frischen heurigen

Jahr wurden laut Polizei bereits

168 Proteste angemeldet, das sind

durchschnittlich 2,7 pro Tag!

Im Jahr 2021 waren es noch insgesamt

270 Demos in Graz. Davor

gibt es zwar keine seriösen Aufzeichnungen,

es sind in den letzten

Jahren aber eklatant mehr geworden,

wie Polizei-Sprecher Heimo

Kohlbacher (siehe auch Kurzinterview

rechts) bestätigt. Proteste

zu gesellschaftspolitischen Themen

habe es zwar schon immer gegeben,

jedoch nicht in dieser Häufigkeit.

Und das Phänomen zeigt sich

nicht erst seit den Corona-Maßnahmen,

auch wenn Demos in diesem

Zusammenhang aktuell die häufigsten

sind. Auch andere Themen

werden regelmäßig durch Kundgebungen

besetzt. Heuer gibt es etwa

jeden letzten Donnerstag im Monat

eine gegen Gewalt an Frauen. Dazu

kommen regelmäßige Fahrrad-Demos

(wie diesen Freitag), Fridaysfor-Future-Proteste

und Co.

Verkehrsbehinderungen

Vor allem Öffi-Fahrer sind inzwischen

ein bisschen genervt von

den vielen Protesten: Denn sehr

oft steht die gesamte Innenstadt

aufgrund der Demos still. Bei der

Holding beobachtet man außerdem,

dass die Strecken und damit

die Öffi-Behinderungen immer

länger werden.

„In einer Demokratie ist die Versammlungsfreiheit

ein hohes Gut

und Grundrecht, das verfassungsund

europarechtlich geschützt ist“,

so die für das Straßenamt zuständige

Vizebürgermeisterin Judith

Schwentner von den Grünen.

„Wünschenswert wäre es natürlich,

wenn die Wirtschaftstreibenden in

der Innenstadt und der öffentliche

Verkehr nicht beeinträchtigt würden

– gerade Fridays for Future oder

die Radoffensive versuchen dies

in letzter Zeit bewusst zu gewährleisten.

Wir können hier nur an die

Menschen appellieren, Rücksicht zu

nehmen, zuständig ist die Polizei.“

Die verweist auf rechtliche Tatsachen

(siehe Infokasten). Eine Demozone

müsste politisch (vom Nationalrat)

beschlossen werden.

Zumindest dürfte es nach der Innenstadtentflechtung

die Möglichkeit

geben, Öffis durch die Neutorgasse

zu schicken, wenn in der

Herrengasse demonstriert wird.

... H. Kohlbacher

1

Was hat sich bei Demos

geändert?

Kohlbacher: Es sind schon

wesentlich mehr geworden.

Angefangen hat es mit Fridays

for Future und so richtig dann zu

Weihnachten 2020 mit Corona.

2

Wie fordert das die Polizei?

Kohlbacher: Es ist eine

große Herausforderung. Auch

für einzelne Beamte gibt es einen

Mehraufwand, weil viele

Überstunden anfallen.

3

Verlaufen die meisten

Versammlungen friedlich?

Kohlbacher: Der Großteil

ja, es gibt aber auch aggressive

Stimmung beim Einschreiten

der Polizei. Viele Anzeigen gab’s

zuletzt zur Maskenpflicht.

WUNDERBARE RUNDREISEN AB/BIS GRAZ

Flug ab/bis Graz

STÄDTEFLUG HAMBURG

Die Hansestadt in der Osterwoche

Termin: 09.04. – 12.04.2022 p.P. ab € 689,-

Inkl. Flug, Hoteltransfer, 3 x Frühstück im zentralen

Hotel, Stadtrundfahrt.

Bus ab/bis Graz

ELBA, CAPRI, ISCHIA

Die schönsten Insel Italiens

Termin: 28.04. – 04.05.2022

Inkl. Busfahrt, Halbpension, Ausflüge &

Besichtigungen zu allen Inseln u.v.m.

p.P. ab € 999,-

Bus ab/bis Graz

DER GARDASEE & SEINE GÄRTEN

Mit André Heller Garten, Zitronenriviera

& Sigurtá Park

Termin: 05.05. – 08.05.2022 p.P. ab € 525,-

Inkl. Busfahrt, Halbpension, Eintritte,

Schifffahrt u.v.m.

Bus ab/bis Graz

MUTTERTAGSFAHRT INSEL RAB

Schöne Tage am Meer

Termin: 05.05. – 08.05.2022 p.P. ab € 389,-

Inkl. Busfahrt, 4* Hotel mit Halbpension,

Musikabend, Reiseleitung.

Bus ab/bis Graz

PLITVICER SEEN & KRK NATIONALPARK

Die grüne Schatzkammer Kroatiens

Termin: 12.05. – 15.05.2022 p.P. ab € 529,-

Inkl. Busfahrt, Halbpension, Eintritte,

Reiseleitung u.v.m.

Flug ab/bis Graz

SIZILIEN

Mit Schiffsausflug Liparische Inseln

Termin: 15.05. – 22.05.2022 p.P. ab € 1.327,-

Inkl. Flug, 4* Hotel mit Halbpension, 4 Ausflüge,

Spezialitätenimbiss u.v.m.

Wir machen Urlaub perfekt!

GRUBER-reisen Reisebüro SÜDTIROLERPLATZ, Südtirolerplatz 13, Tel.: 0316 7089 6600, www.gruberreisen.at


6 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

K O M M E N T A R

von

Verena

Leitold

✏ verena.leitold@grazer.at

Bitte kürzere

Strecken und

Demo-Bündnisse

A

ls uns die Polizei die

Anzahl der bisher in

diesem Jahr in Graz

angemeldeten Demos genannt

hat, mussten wir noch einmal

nachfragen, ob wir uns nicht

verhört hatten: 168! An 63 Tagen,

die das Jahr 2022 zu diesem

Zeitpunkt alt war. Darunter

äußerst wichtige Themen:

Friedenskundgebungen in

Solidarität mit der Ukraine,

Proteste gegen Gewalt an

Frauen, Aufmärsche für bessere

Bedingungen in der Pflege und

Kinderbetreuung. In dieser Fülle

ist es für die Demonstranten

durchaus schwierig, überhaupt

noch gehört zu werden. Wenn

jemand ein wichtiges Thema hat,

muss er schon fast einmal in der

Woche damit auf die Straße

gehen, um nicht unterzugehen.

Das belastet auch den Verkehr.

Öffi-Fahrer müssen inzwischen

mehrmals pro Woche mit Anhaltungen,

Verzögerungen und

Umleitungen rechnen. Ungefähr

zehnmal pro Monat sind die

Öffis laut Graz Linien inzwischen

betroffen. Das kostet die

Nutzer nicht nur Nerven,

sondern belastet durch Umwege

und lange Wartezeiten auch die

Umwelt. Es wäre wünschenswert,

dass sich wie Fahrgemeinschaften

auch mehr Demo-Gemeinschaften

bilden und nicht

jeder Einzelne eine Kundgebung

veranstaltet. So wie am Dienstag,

wo sich zum Weltfrauentag das

Demobündnis 0803 zusammengefunden

hat. Wenn man jetzt

noch die Strecke verkürzt und an

Öffis anpasst, ist allen geholfen!

Stadt bietet

80 Prozent

weniger

Ferialjobs an

BRISANT. Die Ämter im Magistrat müssen die Kosten für Ferialpraktikanten

jetzt selber tragen. Die Folge: Nur noch ein Fünftel der Plätze wird angeboten.

Von Tobit Schweighofer

tobit.schweighofer@grazer.at

Um einen Ferialjob bei der

Stadt zu ergattern, braucht

man heuer besonders viel

Glück. Statt den üblichen 150

Stellen gibt es für diesen Sommer

nur noch 30. Der für das Personal

zuständige Stadtrat Manfred

Eber hat in den Abteilungen in

den letzten Jahren „politischen

Wildwuchs“ geortet und deshalb

das System umgestellt. „Viele Abteilungen

sind mit Wünschen aus

politischen Büros konfrontiert

worden, um junge Leute mit Ferialjobs

zu versorgen, obgleich es

teilweise keine sinnhafte Arbeit

für Ferialpraktikanten gegeben

hat“, heißt es aus seinem Büro.

„Deswegen haben wir beschlossen,

in einem ersten Schritt einen

Schnitt zu machen. So steht es

nun den Abteilungen selbst frei,

ob und wie viele Ferialpraktikanten

sie im Sommer beschäftigen

wollen.“ Eine Woche kostet die

Abteilung rund 230 Euro. Bisher

haben die Abteilungen 30 Stellen

rückgemeldet, die sie diesen

Sommer gerne mit Ferialpraktikanten

besetzen wollen.

Diese neue Vorgehensweise

stößt bei Kinder- und Jugendstadtrat

Kurt Hohensinner auf

Unverständnis: „Ich will, dass

Graz eine Stadt ist, in der unsere

Kinder und Jugendlichen alle

ihre Stärken bestmöglich entfalten

können. Ein wichtiger Schritt

in der Entwicklung ist die erste

Arbeitserfahrung in Form von

Ferialjobs. Als öffentliche Hand

und Stadt Graz haben wir hier

eine besondere Verantwortung,

jungen Menschen Chancen auf

diese Erfahrung zu ermöglichen.

Umso unverständlicher ist

es, dass durch die neuen Rege-

Statt 150

Plätze

werden

heuer im

Magistrat

nur 30 für

Ferialpraktikanten

angeboten.

Die KP

begründet

das mit

einer Bereinigung

„politischen

Wildwuchses“,

die VP

schäumt.

GETTY

lungen im Magistrat die Anzahl

der Ferialjobs massiv gesunken

ist.“ VP-Jugendsprecher Martin

Brandstätter ergänzt: „Praktika

sind für junge Menschen eine tolle

Möglichkeit, das Berufsleben

näher kennenzulernen. Gerade

die Stadt Graz kann hier wichtige

Einblicke in vielfältige Tätigkeitsbereiche

geben. Eine mögliche

Einschränkung dieses Angebots

steht im Gegensatz zu den Interessen

junger Menschen in Graz.“

Im Büro Eber räumt man ein,

nachschärfen zu wollen: „In einem

zweiten Schritt wollen wir

erheben, in welchen Bereichen

es aufgrund der Tätigkeit äußerst

sinnvoll wäre, Ferialpraktikanten

aufzunehmen, um auch zu

gewährleisten, dass die jungen

Leute einer sinnhaften Tätigkeit

nachgehen können.“ Dies werde

sich für heuer aber wahrscheinlich

nicht mehr ausgehen.

derGrazer

IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 |

GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich |ASSISTENZ & MARKETING: Silvia Pfeifer (0664/80 66666 41) | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION:

Fabian Kleindienst (CvD Print, 0664/80 666 6538), Verena Leitold (CvD Digital, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/80 666 6694), Christoph Zefferer (0664/80 66666 90), Redaktions-Fax-DW 2641,

redaktion@grazer.at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6848), Robert Heschl (0664/

80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | Victoria Purkarthofer (0664 / 80 666 6528 ) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 666 6490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE

PRINT: 176.193 (Der Grazer, wö, ÖAK 1.HJ 2021). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz 7

Verkehrsberuhigtes Lend

BRENNENDES THEMA.

Im Bezirk Lend wurden

zwei neue Wohnstraßen,

eine Tempo-30-

sowie eine Begegnungszone

beantragt.

■ In der ersten Bezirksratssitzung

nach der Wahl in Lend wurden

jetzt Verkehrsthemen in den

Fokus gerückt. Die ÖVP unter

dem ehemaligen Bezirksvorsteher

Wolfgang Krainer und nunmehrigen

ersten Stellvertreter

brachte gleich vier Anträge zur

Verkehrsberuhigung ein – alle

wurden einstimmig angenommen.

„Wir müssen schauen, dass

unsere Wohngegenden nicht zu

Abkürzungen für den Berufsverkehr

werden. Es ist schön, wenn

Taxifahrer alle Schleichwege kennen,

aber im Sinne der Sicherheit

für unsere Kinder ist das nicht gerade

wünschenswert“, so Krainer.

Probleme gibt es da auch rund

um die drei Schulen beim Fröbelpark.

Im Rahmen einer Bachelorarbeit

an der FH Joanneum

wurden bereits Verbesserungen

ausgearbeitet, die mit den Schulleitungen

abgesprochen wurden:

1) Die Errichtung einer Begegnungszone

bei der Bushaltestelle

in der Hackhergasse inkl. der

Kreuzungen mit der Grimmgasse

und Fröbelgasse, 2) eine Wohnstraße

in der Fröbelgasse zwischen

Hackhergasse und Hirtengasse

inkl. physischer Durchfahrtssperre,

3) die Verlegung des Taxistandplatzes

aus dem Schulvorbereich.

Darüber hinaus möchte man

Wolkensteingasse und Sigmundstadl

zur Wohnstraße machen.

Die Sicherheit und Wohnqualität

der Anrainer soll damit

erhöht werden. In der Mariengasse

wünscht man sich Tempo

30 – dort befinden sich ein Pflegeheim,

eine Kirche, ein Kindergarten

sowie das Caritas-Sozialzentrum

Marianum. VENA

VS Hirten, NMS Fröbel und Realgymnasium Modellschule: In der Fröbelgasse

gibt es gleich mehrere Schulen. Der Bezirksrat will Verkehrsberuhigung.STREET VIEW

Stadtrat Kurt Hohensinner ruft

Kinder zur Wahl auf.

KINDERBÜRO

Bürgermeister-

Wahl der Kinder

■ Bis 13. März 2022 haben

Grazer Kinder zwischen 6 und

14 Jahren die Möglichkeit, ihre

Vertretung im KinderParlament

online unter www. kinderbuero.

at/ zu wählen oder am 14. März

auf dem Hauptplatz ihre Stimmen

persönlich abzugeben.

Drei Mädchen und drei Buben

stellen sich zur Wahl – die Themen

der Kandidaten reichen

von einem gewaltfreien Miteinder

über gesundes Essen

bis hin zu Umweltschutz und

Müllvermeidung.

Samstag,

12.03.

Jahre Shopping Nord

Wir feiern Geburtstag!

Kinderschminken I Sweet Food Market

14 gratis Torten I -25% Sticker I Sektbar

12-18

Uhr

Live-DJ,

Glücksrad uvm.

ChaCha Bas

Kinderparty 13 & 16

Uhr

Wir

Geburtstag

sind

SHOPPINGNORD.AT


8 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Graz ist auf einen Krieg

gar nicht vorbereitet

Andreja Hribernik kann schon auf

viel Erfahrung zurückblicken. J.J. KUCEK

Neue Ära im

Kunsthaus Graz

■ Das Grazer Kunsthaus hat eine

neue Geschäftsführerin. Andreja

Hribernik soll hier nach einer

aufwändigen Suche die scheidende

Chefin Barbara Steiner

ersetzen und eine neue Ära

einleiten. Die derzeitige künstlerische,

wissenschaftliche Direktorin

des Museums für moderne

und zeitgenössische Kunst Koroska

in Slowenien wurde von

einer Fachjury unter neun Bewerbern

ausgewählt. Sie soll die

Rolle ab 1. Jänner 2023 für fünf

Jahre übernehmen.

V. l.: Harald Vacik, Johann Seitinger,

Michael Luidold LEBENSRESSORT/BINDER

Steirischer Wald

wird klimafit

■ Über 100 Wissenschaftler arbeiten

in einem einzigartigen

Projekt seit 2018 an einer umfassenden

Standortkartierung des

Waldes und der Verknüpfung

dieser Daten mit Klimawandel-

Szenarien für die nächsten 80

Jahre. Damit kann in der Steiermark

für jeden Standort die

klimafitteste Baumart empfohlen

werden. „Wenn wir unsere

Wälder gesund erhalten wollen,

müssen wir sie klimafit machen.

Das geht nur mit einer aktiven

und an den Klimawandel angepassten

Bewirtschaftung“, so Agrarlandesrat

Johann Seitinger.

ÄNGSTE. Graz hat für

verschiedene Krisenszenarien

Notfallpläne,

Krieg ist nicht darunter.

Doch jetzt rücken

Kriegsszenarien näher.

Von Vojo Radkovic

vojo.radkovic@grazer.at

Noch gibt es keinen Grund

für Panik. Doch die Bilder

und Berichte, die uns Tag

für Tag aus der Ukraine ins Haus

geliefert werden, machen fassungslos,

betroffen und, ja, diese

Bilder machen auch Angst. Was

wäre, wenn? Was ist, wenn ein

Atomreaktor in der Ukraine doch

einmal getroffen wird und eine

atomare Wolke auf uns zusteuern

würde? Ist Graz überhaupt für den

bislang undenkbaren Fall gerüstet,

dass Vladimir Putin über die Ukraine

hinausgeht und der Krieg, dann

mit NATO-Beteiligung, sich über

Europa wälzt?

Wir fragten bei der Stadt Graz

nach. „Die Stadt ist auf einen nuklearen

Zwischenfall bestens

vorbereitet. Es gibt einen umfassenden,

mehrere hundert Seiten

umfassenden Strahlenalarmplan

des Landes Steiermark, über den

ein koordiniertes und abgestimmtes

Vorgehen sichergestellt ist.

Generell fällt diese Materie in die

Landeszuständigkeit Die Zuständigkeit

der Stadt Graz liegt darin,

sich auf die laut Strahlenalarmplan

Haidvogl: Auf Kriegsfall wie in der

Ukraine ist Graz nicht vorbereitet.FISCHER

Bilder vom Krieg in der Ukraine machen auch vielen Grazern Angst, und

vielen stellt sich daher die Frage, wie Graz vorbereitet wäre.

vorgesehenen Interventionsmaßnahmen

vorzubereiten. Darunter

fällt beispielsweise die Verteilung

von Kaliumjodid-Tabletten und

die Unterstützung des Landes bei

Strahlenmessungen durch die Berufsfeuerwehr.

Diese Interventionsmaßnahmen

sind für den Ernstfall

vorbereitet, die notwendige Ausrüstung

ist vorhanden und unsere Mitarbeiter

wurden für diese Aufgaben

geschult“, heißt es vonseiten des

Grazer Sicherheitsmanagements.

Graz hat keinen offiziellen atomsicheren

Bunker. Magistratsdirektor

Martin Haidvogl: „In den 80er Jahren

war das atomare Risiko gleich

null. Daher gibt es in der Stadt vielleicht

private strahlensichere Bunke,

offiziell gibt es dafür noch keinen.

Und ein Krieg in Mitteleuropa

war eigentlich unvorstellbar. Wir

haben eine Reihe von Maßnahmen

für den atomaren Strahlenschutz,

falls es zu einem Reaktorvorfall

kommt. Dafür sind wir gerüstet.

Für einen echten Kriegsfall wie in

der Ukraine aber nicht. Wir werden

unseren ständigen Covid-Krisenstab

personell aufrüsten, um auch

den Ukraine-Krieg miteinzubezie-

GETTY

hen. Wir haben vor allem für die

Schulen und Kindergärten einen

Verteilungsplan von Kaliumjodid-

Tabletten. Von einer präventiven

Einnahme wird vor allem bei älteren

Menschen abgeraten. Dass

man im Schloßbergstollen, ähnlich

wie im Zweiten Weltkrieg,

Zuflucht finden würde, denke ich

eher nicht. Wir haben gerade vor

kurzem Stollen besichtigt, und bei

vielen bröckeln bereits die Wände.

Man könnte aber im Dom im Berg

Schutz finden.“

Ein Übergreifen des Ukraine-

Krieges auf Europa und die Welt

halten alle Experten weiterhin für

undenkbar. Dennoch hat der Krieg

bei Erwachsenen und bei Kindern

Ängste ausgelöst. Es gibt auch in

Graz in den Apotheken bereits einen

Run auf die Kaliumjodid-Tabletten.

Österreich ist aber bestens

versorgt und im Notfall kann die

Verteilung schnell erfolgen. Sollte

sich der Krieg in der Ukraine als

Flächenbrand erweisen, dann wären

auch für den Schutz der Grazer

Bevölkerung das Verteidigungsministerium

und der Krisenstab des

Landes zuständig.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz 9

Hilferufe aus Graz-Umgebung:

Zu wenig Personal für

die Kinderbetreuung

Viele sehen ihre Arbeit in der Kinderbetreuung als Berufung an. Aufgrund der Personalnot brauche es aber mehr Wertschätzung. GETTY

ARG. Gemeinden in Graz-Umgebung merken die Personalnot in der Kinderbetreuung,

insbesondere im Sommer. Es gibt Verbesserungsvorschläge.

Von Fabian Kleindienst

fabian.kleindienst@grazer.at

Um ganze 2567 Personen

(+1,63 Prozent) wuchs der

Bezirk Graz-Umgebung im

Vorjahr an, prozentuell wuchs nur

Eisenstadt österreichweit stärker.

Eine an sich erfreuliche Entwicklung,

die aber auch den Ausbau

von Kinderbetreuungseinrichtungen

notwendig macht – in vielen

Gemeinden wird hier investiert, sei

es in Premstätten, Hausmannstätten

oder Kainbach bei Graz.

Einrichtungen werden also

aus- beziehungsweise neu gebaut,

gleichzeitig zeigt sich ein zunehmender

Personalmangel. Das

berichtet beispielsweise Robert

Tulnik, Bürgermeister von Fernitz-Mellach:

„Wir bemerken da

ein massives Problem.“ Vor allem

in Hinblick auf die Sommerbetreuung

falle es in den Gemeinden,

beziehungsweise den beauftragten

Einrichtungen immer schwerer,

das nötige Personal bereitzustellen.

„Man kann vor den Kinderpädagogen

nur den Hut ziehen, aber

im Sommer müssen sie auch einmal

auf Urlaub“, so Tulnik. In sei-

ner Gemeinde allein würde man

drei Pädagogen und drei Helfer

suchen. „Budget und Räume sind

vorhanden“, so der Bürgermeister.

„Aber im Moment sieht es nicht

gut aus.“ Das mache auch die Eltern

vielfach nervös. Ein zunehmendes

Problem, bestätigt auch

St. Oswalds Bürgermeister Andreas

Staude: „Wir sind aktuell dabei,

ein größeres Betreuungsangebot

für diesen Sommer zu erarbeiten.“

Gleichzeitig gebe es Schwierigkeiten,

Personal aufzutreiben. „Es

zeichnet sich keine Besserung ab.“

Konkrete Vorschläge

Aktuell sei man noch dabei, den

Betreuungsbedarf für den Sommer

zu erheben, weshalb man

keine konkreten Aussagen dazu tätigen

könne, heißt es seitens WIKI,

dem größten privaten Kinderbetreuungs-Anbieter,

der für viele

Gemeinden auch die Sommerbetreuung

abwickelt. Gleichzeitig

habe sich der Fachkräftemangel

im Bereich der Kinderbetreuung

„in den letzten fünf bis zehn Jahren

immer weiter verschärft. Seit über

drei Jahren ist die Besetzungssituation

akut-prekär“, wie Sprecherin

Ulrike Hackinger betont. Für viele

ausgeschriebene Stellen gebe es

nur wenige oder gar keine Bewerbungen.

Die Omikron-Welle tue

das Übrige: Hunderte seien seit

Jahresbeginn erkrankt, ein extra

geschaffener Vertretungspool teils

erschöpft und stark geschrumpft.

Man hat allerdings konkrete Vorstellungen,

um die Situation zu

verbessern, wie Hackinger betont:

Es brauche engere Zusammenarbeit

mit der Politik, kleinere Gruppen,

eine Änderung des Betreuungsschlüssels

sowie zusätzliches

Personal, um Kinder mit besonderen

Bedürfnissen zu unterstützen.

Außerdem seien Supervisions-

Angebote, nach dem Modell für

Lehrer, sowie eine faire Bezahlung

von Pädagogen und Betreuern essenziell.

Im Büro von Bildungslandesrätin

Juliane Bogner-Strauß betont

man, dass noch nie so viele Personen

im Bereich Elementarpädagogik

gearbeitet hätten wir derzeit.

Außerdem starte heuer der mit 2,9

Millionen Euro geförderte Verstärkungspool,

der stark ausgelastete

Gruppen mit zusätzlichem Personal

unterstützen soll.

Beim Winter Cocktail Congress 2022

wurde freudig gemixt. MANDL MARIA

Wettbewerb der

Cocktail-Elite

■ Beim „International Winter

Cocktail Congress“ zeigten die

besten Barkeeper der Welt im

Hotel „Das Sonnenreich ****“ in

Bad Loipersdorf, was sie draufhaben.

Schon zum dritten Mal

traf sich hier die Cocktail-Elite

auf Einladung von Ausnahme-

Barkeeper Mario Hofferer, diesmal

zwischen dem 28. Februar

und dem 2. März. Guillermo

Pittaluga aus Uruguay holte

sich den IWCC-Champion-Titel,

der Österreicher Dominik Wolf

schaffte es ins Finale.

Barbara Balldini bringt am 10.

März sozusagen ein „Best of“.HOLZER

Balldini in der

Komödie Graz

■ Kabarettistin und Sex pertin

Barbara Balldini geht mit einem

Sexköfferchen der ganz

besonderen Art auf Tour: In

„Balldini’s Night: Das Schärfste

aus vier Programmen“ versammelt

Österreichs wohl

lustigste Sexualpädagogin die

Highlights ihrer bisherigen

Kabarettprogramme – und

spannt so einen Bogen vom

sexualpädagogischen Vortrag

bis zur unverblümten Comedy.

Am 10. März kommt sie in

die Komödie Graz, Start ist um

19.30 Uhr.


10 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Höhere Gehsteige bei

Eveline Wild und Siegfried Wurzinger

(Steintechnik Reinisch) MARIJA KANIZAI

Fernsehköchin

steht auf Stein

■ Die bekannte Fernsehköchin

und Konditorweltmeisterin

Eveline Wild ist das neue Gesicht

von Steintechnik Reinisch.

„Dass wir Eveline Wild für unser

Produkt und Unternehmen begeistern

konnten, da sie ja mit

Kochen und Backen zu tun hat

und darüber hinaus auch noch

Patissière-Weltmeisterin ist, ist

natürlich ein Traum“, freut sich

Eigentümer und Geschäftsführer

Siegfried Wurzinger, dass man

Wild als Testimonial für Küchenarbeitsplatten

gewinnen konnte.

Diese Bushaltestelle in der Eggenberger Algersdorfer Straße stellt für geheingeschränkte

Personen ein Problem dar – wie einige weitere in Graz.KK, STADT GRAZ

BARRIEREFREI. Die FPÖ

setzt sich für Niveauangleichungen

bei Bushaltestellen

ein. Mehr als 20

Zentimeter Unterschied

gibt es teilweise in Graz.

Von Verena Leitold

verena.leitold@grazer.at

Für ältere und gehbehinderte

Menschen stellt das Busfahren

oftmals eine große Herausforderung

dar. Zwar sind alle

Fahrzeuge im Betrieb der Holding

Graz sogenannte Niederflurbusse,

die auch mit Rampen ausgestattet

sind, an manchen Stellen gibt es

aber trotzdem mehr als 20 Zentimeter

Niveauunterschied zum

Gehsteig. Der Einsatz der Rampen

ist manchen Betroffenen unangenehm,

zumal der Lenker um Hilfe

gebeten werden muss – in Zeiten

Ich tue es!

Darum sollten auch Sie Plasma spenden:

• Weil Blutplasma als Rohstoff für zahlreiche lebensrettende Medikamente

benötigt wird und nicht künstlich hergestellt werden kann.

• Weil Sie tausenden von Menschen helfen können, die lebenslang

darauf angewiesen sind.

• Weil Plasma spenden einfach und sicher ist und Ihr Gesundheitszustand

regelmäßig überprüft wird.

• Weil Plasma in der Notfallmedizin und bei Operationen

täglich zum Einsatz kommt und auch Sie, Ihre Familie

oder Ihre Freunde es eines Tages benötigen könnten.

Und ich fühle mich gut.

Als Dankeschön für Ihren Zeitaufwand

erhalten Sie € 30,- pro Spende!

Spendezentrum Seiersberg

Shopping City Seiersberg, Haus 1, Ebene 3

8055 Seiersberg-Pirka

Telefon: +43 (0)316 / 29 33 33

Spendezentrum Leoben

Im Leoben City Shopping, 1. Stock, Top 125

Hauptplatz 19, 8700 Leoben

Telefon: +43 (0)3842 / 44 40 4


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz 11

Bushaltestellen

Haltestellen

von Corona kommen da noch zusätzliche

Hemmschwellen dazu.

Die Grazer Freiheitlichen haben

sich jetzt des Problems angenommen

und beantragen

eine Niveauangleichung

bei rund

20 Bushaltestellen in

Graz, an denen es eklatante

Unterschiede

von teils mehr als 20

Zentimetern gibt. Es

geht da etwa um die

„Volksschule

Gösting“ der Linie 40 und

„Algersdorfer Straße“ und „Saitzgasse“

der Linie 65. Außerdem

beispielsweise um die Stationen

„Raach“ der Linien 120, 121 und

130 sowie „Scherwirt“ und „Rielteich“

der Linie 53.

Gehsteig anheben

„Gegebenenfalls ist eine Erhöhung

des Gehsteiges im Bereich des

Ein- und Ausstiegs durchzuführen,

damit die Nutzung der Busse

auch jedem Fahrgast unbeschwert

ermöglicht wird“, so Clubobmann

Alexis Pascuttini (kleines Bild).

Genau das beantragt er nun in der

kommenden Gemeinderatssitzung

am 24.

März. „Graz investiert

in den nächsten Jahren

massiv in den Ausbau

des öffentlichen Verkehrs.

Dabei darf nicht

auf eine barrierefreie

Ausgestaltung der Ein-

und Ausstiegsstellen

vergessen werden. Wenn unsere

Öffis in Zukunft als attraktive innerstädtische

Verkehrsmittel wahrgenommen

werden sollen, dann

muss das gesamte Verkehrsnetz auf

die Bedürfnisse der Fahrgäste ausgelegt

werden.“

Als Vorzeige-Bushaltestellen

nennt Pascuttini beispielsweise

die Stationen „Andritz Ursprung“

und „HTL Bulme“ stadtauswärts.

„Dort ist alles perfekt und behindertengerecht!“

Schmink

Schule

Erleben Sie, was

Make-up in Szene kann.

setzen können.

Erleben Sie, was Makeup kann.

Im Einzeltraining oder mit der besten Freundin.

Viele Frauen benutzen Make-up, doch nur wenige

haben gelernt, es richtig einzusetzen.

Welche Farben passen zu mir? Wo platziere ich das

Rouge? Was zaubert müde Augen munter? Wie gelingt

ein makelloser Teint?

Wie schminke ich mich für den Business-Alltag

In unserer Schminkschule lernen Sie mit Visagistin

Romy, wie Sie sich mit typgerechtem Make-up gekonnt

Das macht nicht nur schön sondern auch Spaß. Und

Sie investieren auch in Wissen, das bleibt. Versprochen!

oder

Viele

sinnlich für

Frauen

das Rendezvous?

benutzen Make-up,

Beratungsgebühr:

doch


nur

69,– für

wenige

1 bis 2 Personen

Dauer: ca. 90 – 120 Minuten

Buchbar: Di – Fr 9 – 18 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr

haben gelernt, es richtig einzusetzen. Anmeldung: Tel. Welche 0316 – 81 55 81, Farben

Frau Romy

Das Fachgeschäft für Schönheitsfragen

passen zu mir? Wo platziere ich das Rouge? Was zaubert

8010 Graz, Kaiserfeldgasse 20, office@kosmetik-ebner.at, www.kosmetik-ebner.at

müde Augen munter? Wie gelingt ein makelloser Teint?

Wie schminke ich mich für den Business-Alltag oder

sinnlich für das Rendezvous?

In unserer Schminkschule lernen Sie mit einer

Visagistin, wie Sie sich mit typgerechtem Make-up

gekonnt in Szene setzen können.

Das macht nicht nur schön sondern auch Spaß. Und Sie

investieren auch in Wissen, das bleibt. Versprochen!

Beratungsgebühr: € 69,– für 1 Person

Dauer: ca. 90 Minuten

Buchbar: Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr

Anmeldung: Tel. 0316 – 81 55 81

Das Fachgeschäft für Schönheitsfragen

8010 Graz, Kaiserfeldgasse 20

office@kosmetik-ebner.at, www.kosmetik-ebner.at


12 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Liebochs Bürgermeister Stefan Helmreich auf dem Areal, auf dem das

geplante Sport- und Freizeitzentrum in Zukunft entstehen soll.

Wohnprojekt & Sport:

Bürger-Info in Lieboch

TEILHABE. Samstag informiert die Gemeinde

über ein Wohnprojekt und das Sportzentrum.

Von Fabian Kleindienst

fabian.kleindienst@grazer.at

Es tut sich was, rund um den

Sport in Lieboch. Seit Jahren

ist ein neues Sport- und Freizeitzentrum

in Lieboch Thema,

nicht zuletzt coronabedingt verzögerte

sich das Projekt – nun soll

es aber endlich ans Eingemachte

gehen. Dafür startet die Gemeinde

ab nächster Woche ein eigenes

Bürgerbeteiligungsprojekt, das

mit der Bürgerversammlung am

kommenden Samstag starten soll.

Dort soll auch das Projekt „Wohnen

am Park“ vorgestellt werden.

Wohnprojekt

Hintergrund ist eine höchstgerichtliche

Entscheidung, die eine

Absiedelung des Fußballplatzes

notwendig macht. Auf der damit

entstehenden Freifläche soll nun

ein Wohnprojekt umgesetzt werden.

Ein Projekt, bei dem sich,

wie Eva Maria Theiler (Grüne),

Obfrau des Umweltausschusses,

erklärt, „viele Menschen genauere

Informationen wünschen“. Die

Gemeinde um Bürgermeister Stefan

Helmreich (ÖVP) lädt deshalb

am 12. März um 13 Uhr am Sportplatz

zur Bürgerversammlung ein

HALB

– um erste Details preiszugeben.

So sollen ein eigener Park, ein

Radweg ins Zentrum sowie eine

eigene Buslinie ins Zentrum Bestandteile

des Projekts sein. „Wir

laden alle Liebocher ein, sich am

Samstag selbst von diesem zukunftsweisenden

Projekt zu überzeugen“,

so Helmreich.

Bürger gefragt

Mit Samstag soll außerdem der

Bürgerbeteiligungsprozess für das

neue Sportzentrum, das aus den

Verkaufserlösen der Grundstücke

rund um den jetzigen Sportplatz

entstehen soll, starten. Wie zu Jahresbeginn

berichtet, plant man für

Planung, Vorarbeiten und Grundstücksankäufe

allein etwa zwei

Millionen Euro ein. Gemeinsam

mit der FH Campus 02 wurde eine

eigene Plattform ins Leben gerufen,

um die Ideen besser sammeln

und koordinieren zu können. Ab

12. März können Gemeindebürger

hier ihre Vorschläge einbringen –

oder gute Ideen anderer mit einem

„Like“ unterstützen. „Nur ein breiter

Konsens garantiert den Erfolg

eines solch großen Projektes“, erklärt

Helmreich. In einer „Grazer“-

Sonderausgabe werden wir in zwei

Wochen von den Details berichten.

Die aktuell landwirtschaftlich genutzte Fläche direkt an der Autobahn soll

für eine Photovoltaik-Anlage genutzt werden. Es gibt Diskussionen.GOOGLE MAPS

Feldkirchen: Debatte um

Photovoltaik-Anlage

ENERGISCH. FPÖ und Grüne fürchten Bodenversiegelung

durch eine Photovoltaikanlage.

Von Fabian Kleindienst

fabian.kleindienst@grazer.at

Österreichweit ist man sich

eigentlich einig, dass der

Ausbau erneuerbarer

Energieformen forciert werden

soll. Gleichzeitig sorgt der angedachte

Bau einer großen Photovoltaikanlage

in Feldkirchen bei

Graz aktuell für Diskussionen.

Hintergrund: Sie soll auf einer aktuell

landwirtschaftlich genutzten

Fläche entstehen, nächste Woche

sollen im Gemeinderat dafür das

örtliche Entwicklungskonzept

und der Flächenwidmungsplan

angepasst werden.

Kritik kommt dabei allerdings

von der örtlichen FPÖ um den 2.

Vizebürgermeister Stefan Hermann:

„Feldkirchen ist jetzt schon

sehr stark versiegelt, da kann man

nicht einfach im Zentrum eine

30.000 Quadratmeter große Fläche

umwidmen.“ Vor allem, da sich die

Murauen und Heimgärten in direkter

Umgebung befinden. „Wir

hätten ja im Bereich des Flughafens

und im Gewerbegebiet die

Möglichkeit, Dächer und Fassaden

zu nutzen“, schlägt Hermann

vor. Bürgermeister Erich Gosch

(ÖVP) reagiert mit Unverständ-

nis: „Das Projekt wurde von den

Umweltbehörden positiv beurteilt.

Mir ist nicht klar, wie man bei einer

Photovoltaikanlage auf einer

Wiese von Versiegelung sprechen

kann. Wasser kann da weiter ganz

normal im Boden versickern.“ Außerdem

solle es weiter landwirtschaftlich

genutzt werden. Das

betont auch der Feldkirchner SPÖ-

Chef Manfred Stranz: „Wir waren

zuerst auch skeptisch, aber der Betreiber

will die Flächen weiter für

die Tierhaltung verwenden und

dort Schafe halten.“ So habe man

auf einen gemeinsamen Nenner

kommen können. Damit dürfte

die nötige Zweidrittel-Mehrheit

gesichert sein.

Dagegen sind allerdings auch

die örtlichen Grünen. „Es gibt ein

Positionspapier der steirischen

Grünen, das sich ganz klar gegen

Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlich

genutzten Flächen ausspricht“,

so Martin Winter. „Ich

halte es auch für sehr unwahrscheinlich,

dass man wirklich

Schafe auf diesem Grundstück

halten wird.“ Dafür brauche es zusätzliche

Planungen.

Die Gemeinde wiederum betont

die Notwendigkeit der Energiewende.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

anzeige graz 13

GEWERBE

CRUNCHTIME, KK

Das neue Stadtviertel Reininghaus bietet große Potenziale für Unternehmen und Selbstständige. Am 31. März findet vor Ort ein Infoabend statt.

Wirtschaftsstandort Reininghaus:

Open Day für Unternehmen

Wirtschaftstreibende können sich am 31. März über den neuen Stadtteil Reininghaus erkundigen. Bei

einer interaktiven Führung werden die Potenziale des Viertels als Standort für Unternehmer aufgezeigt.

Gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement

und der

Baudirektion lädt die Abteilung

für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung

der Stadt Graz

am Donnerstag, den 31. März,

zum Open Day für Wirtschaftstreibende

ein. Ziel ist es, die Potenziale

aufzuzeigen, die der neue

Stadtteil für Selbstständige und

KMUs bietet. Spezielles Augenmerk

wird auf die Sockelzonen mit

den Geschäftsflächen im Erdgeschoß

und in den ersten Stöcken

gelegt. Das Highlight des Abends

ist eine Führung durch das Viertel,

bei der die zwei Schauspieler

Wolfgang und Harry Lampl in die

Rollen der Gebrüder Reininghaus

schlüpfen und BesucherInnen

auf eine Reise in die Vergangenheit

und Zukunft mitnehmen. Im

Rahmen des anschließenden

Netzwerkens erhalten die teilnehmenden

Wirtschaftstreibenden

weiterführende Informationen

zum Standort.

„Auf eine sehr spannende Art

und Weise möchten wir Wirtschaftstreibenden

das neue

Stadtviertel präsentieren und

die großen Möglichkeiten für

den eigenen Betrieb aufzeigen.

Denn Stadtentwicklung ist Wirtschaftsentwicklung

und somit

auch Sicherung und Schaffung

von Arbeitsplätzen“, unterstreicht

Andreas Morianz von der Wirtschaftsabteilung.

Förderungen für Unternehmen

„Zu einem qualitativ hochwertigen

Stadtteil gehört mitunter

eine florierende und vielseitige

Wirtschaft. Unser Ziel ist es, die

Sockelzone mit einem bunten

Branchenmix und Unternehmen

zu beleben“, so Morianz weiter.

Andreas Morianz, Abteilungsleiter-Stv.

der Wirtschaftsabteilung.

Die Entwicklung eines Stadtteils

in der Dimension von Reininghaus

hat einen positiven Einfluss

auf die Entwicklung der Grazer

Wirtschaft insgesamt und unmittelbare

Auswirkungen auf das

Wachstumspotenzial von bestehenden

wie neuen Unternehmen

in Graz. Daher werden seitens

der Grazer Wirtschaftsabteilung

(A15) monetäre Anreize mittels

Förderungen geschaffen, um

einen vitalen Branchenmix zu erreichen.

Der Fokus liegt dabei auf

Unternehmen, deren Geschäftsmodelle

sich an den Leitbegriffen

klimafreundlich, nachhaltig und

innovativ orientieren. Drei Jahre

lang erhalten FördernehmerInnen

einen finanziellen Zuschuss zur

Miete, der im ersten Jahr bis zu

50 % der Netto-Miete beträgt.

Open-Day Reininghaus

Start: 31. 3. 2022, 17 Uhr

am Kiosk bei der

Straßenbahnhaltestelle

„Reininghaus Park“

Ausklang: Ab 18 Uhr

im Stadtteilbüro in der

Reininghaus Straße 10.

Ausschließlich mit

Voranmeldung unter

reininghausgruende@stadt.

graz.at

Begrenzte Teilnehmerzahl


14 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Autorin: Ärger um

Die VHS

startet wieder

mit Vor-Ort-

Kursen!

ARG. Die Grazer Autorin

Heidemarie Ithaler-

Muster hat schon viel

mitgemacht. Jetzt

wollte man ihr einen

gerichtlichen „Aufpasser“

verpassen.

Von Vojo Radkovic

vojo.radkovic@grazer.at

Heidemarie Ithaler-Muster kann wieder lachen. Das Bezirksgericht Graz-Ost hat

das Verfahren um die Bestellung eines Erwachsenenvertreters abgelehnt. PRIVAT

Das Schicksal hat es mit der

Grazerin Heidemarie Ithaler-Muster

nicht immer gut

gemeint. Durch viele Lebenskrisen

musste sie durch, zog sich aber

immer wieder selbst heraus und

schaffte es, mit Schreiben wieder

Fuß zu fassen. Es gibt schon einige

Bücher von ihr. Gerade erschien das

neueste, „Der Lebensreigen“, für

das sie mit dem Autorenpaar Hans

und Grete Riedl als Co-Autorin

Grazer Frauenpower

Ab 28.

Februar

» In allen

steirischen

Bezirken!

Infos unter

www.vhsstmk.at

Die Volkshochschule.

Eine Bildungseinrichtung der

steirischen Arbeiterkammer.

WICHTIG. Am Dienstag werden anlässlich des Weltfrauentags in Graz viele

Aktionen gesetzt. Alle politischen Parteien setzen eigene Schwerpunkte.

Der Internationale Frauentag

am 8. März wirft Jahr für

Jahr die Frage auf: Brauchen

wir ihn überhaupt noch?

Und Jahr für Jahr ist die traurige

Antwort: Ja! Der Equal Pay Day am

25. Februar, bis zu dem weibliche

Arbeitnehmer quasi gratis gearbeitet

haben, liegt erst wenige Tage

zurück. Noch immer arbeiten fast

50 Prozent der Frauen in Teilzeit.

Sie bekommen 42 Prozent weniger

Pension als Männer.

Am kommenden Dienstag sind

deshalb ganze 35 Aktionen und Veranstaltungen

zum Thema Frauenrechte

geplant. Im gesamten März

sind es sogar 104. Insgesamt werden

34 Künstler oder Kulturinitiativen

mit ihren Beiträgen feministische

Themen transportieren. Die Gesamtkoordination

wird vom Verein

Women*s Action Forum rund um

Lisa Rücker übernommen.

Und auch politisch ist der Tag ein

großes Thema. Die KPÖ lädt morgen,

Montag, zur Aktion vor dem

Landhaus. Bürgermeisterin Elke

Kahr und Frauenreferatsleiterin

Doris Kirschner informieren außerdem

darüber, wie die Stadt künftig

Frauen besser erreichen will. Die

SPÖ gibt beispielsweise einen Workshop

zur „Schlagfertigkeit für Frauen“.

Außerdem setzt Landesfrauenvorsitzende

Elisabeth Grossmann

besonders auf die Themen Gender-

Medizin und Gesundheitspolitik.

Die Grünen starten am 8. März ein

eigenes Mentoring-Programm für

junge Frauen: Interessierte können

sich melden und Vizebürgermeisterin

Judith Schwentner, Landtagsklubobfrau

Sandra Krautwaschl

und Frauensprecherin Veronika

Nitsche über die Schulter schauen

und lernen, wie man selbst mitentscheiden

kann.

Die FPÖ rund um Claudia

Schönbacher und Alexis Pascutti-

ni spendet 1000 Euro an das Frauenhaus

– und fordert ein zweites.

Außerdem lädt man zur Mahnwache

am Freiheitsplatz. Die ÖVP

startet mit Audioclips „Starke Frauenstimmen“

sowie einer Spendenaktion

für Damenhygieneartikel

für ukrainische Flüchtlinge an der

polnischen Grenze. „Es gibt viel zu

tun!“, so Sabine Reininghaus von

den Neos, die die Stadtregierung

auffordert, für Geschlechtergerechtigkeit

zu sorgen.

VENA

Weltfrauentag: Am Dienstag stehen

die Frauen in Graz im Vordergrund.FISCHER


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz 15

„Aufpasser“

fungierte. Ithaler-Muster lebte mit

ihrem Mann Johannes einige Zeit

in der Einrichtung „Maria Trost“.

Das Leben war für beide meist eine

Berg- und Talfahrt. Aber zuletzt ging

alles wieder bergauf. Das Ehepaar

lebt zurzeit in der Seniorenresidenz

ANIMA auf der Laßnitzhöhe, und

nach anfänglichen Schwierigkeiten

geht es den beiden dort gut. Heidemarie

und Johannes feiern morgen,

Montag, ihren 20. Hochzeitstag.

Erwachsenenvertreter

Das Ungemach kam für beide

aus heiterem Himmel. Mit dem

Schreiben verdient sich Ithaler-

Muster ein paar Euro dazu, und zu

Weihnachten und zu Ostern bekommt

sie jeweils 300 Euro. Damit

werden psychisch kranke Künstler

gefördert. Die Nebeneinnahmen

der Pensionistin waren dem Grazer

Sozialamt ein Dorn im Auge. Zwei

Fürsorgerinnen forderten sogar,

dass die Autorin alle Einnahmen

abliefern müsse, die Stadt Graz unterstützt

den Aufenthalt in der Seniorenresidenz.

Daraus entwickelte

sich ein Streit der Worte. Letztlich

beantragten die verantwortlichen

Fürsorgerinnen für Ithaler-Muster

bei Gericht einen sogenannten „Erwachsenenvertreter“.

Ein gerichtlicher

Erwachsenenvertreter wird für

eine volljährige Person bestellt, die

aufgrund einer psychischen Krankheit

oder einer vergleichbaren

Beeinträchtigung ihrer Entscheidungsfähigkeit

bestimmte Angelegenheiten

nicht ohne Gefahr eines

Nachteils für sich selbst besorgen

kann.

Ithaler-Muster: „Warum tut man

mir so etwas an? Ich kann für meinen

Mann und mich allein sorgen.

Ich brauche keinen gerichtlichen

Aufpasser. Ich habe weder Probleme

mit Amtswegen noch mit

meinen Finanzen.“ Das sah auch

das Bezirksgericht Graz-Ost so und

stellte das Verfahren um die Bestellung

eines Erwachsenenvertreters

ein.

Wild

auf STEIN

www.steinreinisch.at

EDELMETALLZENTRUM GRAZ

Sofort Bargeld im Edelmetallzentrum am Hauptplatz 14

Der Schmuck-, Münzen

und Uhrenankauf am

Grazer Hauptplatz bietet Ihnen

sofort Bargeld bei Verkauf

oder Belehnung. Nützen

Sie noch die Höchstpreise

für Edelmetalle.

Tipp für „Grazer“-Leser:

Verkaufen Sie nur beim Testsieger

im Edelmetallzentrum

Graz am Hauptplatz 14 (im

ehem. GVB Haus, direkt über

dem Notariat). Angekauft

werden gesamte Schmucknachlässe,

Gold- & Silbermünzen,

Zahngold, Zinn, Ringe,

Ketten (auch beschädigt)

sowie Uhren und alles aus

Silber. Einfach alles anbieten.

Die seriöse Beratung ist

kostenlos. Geöffnet ist täglich,

Montag bis Donnerstag

ANZEIGE

Goldpreis am Höchststand

Beim Testsieger Gold und Münzen verkaufen.

10-13 Uhr, Montag und Mittwoch

auch Nachmittags von

15 bis 17 Uhr. Es ist keine

vorherige Terminvereinbarung

notwendig. Einfach in

den nächsten Tagen vorbeikommen.

Jetzt gleich nach Graz direkt

ins Edelmetallzentrum.

Edelmetallzentrum 1880 Graz

Hauptplatz 14

8010 Graz

Tonbandinformation:

0 316/82 01 50


(Rollfläche 25 cm!)

KÜCHENARBEITSPLATTEN

aus vielen NEUEN NATURSTEINund

KERAMIKDESIGNS! NEUES

LOOKBOOK STEIN BELEBT IHR HEIM

VIELE NEUE REALISIERUNGEN und

NEUE PREISLISTE auf steinreinisch.at

*Gültig bei Bestellung einer Küchenarbeitsplatte aus Naturstein

oder Keramik im Zeitraum 06.03.- 08.04.2022 und Auslieferung

bzw. Fakturierung bis 30.11.2022. Aktion erhältlich bei jedem

guten Tischler oder Küchenstudio und bei uns!

NUR JETZT!

PREMIUM -TEIGROLLER

AUS STEIN GRATIS!*

STEINTECHNIK

0800 240 270 - office@stein.at - steinreinisch.at

Auch in Ihrer Nähe: Feldbach - Stainz - Leoben - Graz - Hainsdorf - Wien


16 graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

S E R V I C E

Leser

Briefe

redaktion@grazer.at

Recht auf das Fahrzeug

Zum Artikel über die Parkplatzsituation

in Graz: Aufgrund des

Artikels zur Streichung von 20

Parkplätzen am Bischofplatz ein

Kommentar über die Parkplatzsituation

in der Innenstadt:

Es ist zwar ein feiner Zug der Politik,

nach und nach öffentliche

Parkflächen in der Innenstadt zu

entfernen, auf eine Gruppe wird

hierbei aber zur Gänze vergessen:

die Anrainer. Es ist schlicht unzumutbar,

wie man als Innenstadtbewohner

bereits jetzt tagtäglich

um eine Stellfläche kämpfen

muss. Tiefgaragen als Ausweg? In

der Innenstadt kaum verfügbar

oder unleistbar.

Während der Lockdowns, als die

Stadt menschenleer war, hat man

zwar gut gesehen, dass Parkplätze

zur Genüge vorhanden wären, jedoch

werden diese den Anrainern

durch Pendler, Besucher, etc. streitig

gemacht. Es wäre für die Stadt

an der Zeit, ein bis zwei größere

Tiefgaragenprojekte (z. B. Eisernes

Tor) umzusetzen, eine gewisse

Zahl öffentlicher Stellflächen pro

Straßenzug für einen gewissen

Zeitraum (z. B. 18–6 Uhr) Anrainern

vorzubehalten und sich

somit schlussendlich auch die

Möglichkeit zu schaffen, auch in

Zukunft Parkflächen zugunsten

von Grünraum zu reduzieren,

ohne dass Ortsansässige zu stark

darunter leiden.

Denn es kann keine Lösung sein,

den Innenstadtbewohnern somit

indirekt das Recht auf ein Fahrzeug

abzusprechen.

Paul Franziskus Hofer, Graz

* * *

Nur gehobene Restaurants

Zum Artikel „Den Grazern liegt

fehlende Hausmannskost im Magen“:

Zu Ihrem Artikel muss ich

anmerken, dass es sich bei der

Aufzählung des Herrn Fachgruppenobmann

Friedl der „bodenständigen“

Gasthäuser eigentlich

nur um höherpreisige Restaurants

handelt. Bei den Gasthäusern mit

Hausmannskost sind eigentlich

wohl nur jene gemeint, bei denen

es sich, wie Peter Ale xander in einem

Lied sang, um ein „Beisl in

unserer Straße“ handelt.

Ich habe noch solche gekannt, in

denen, wie man sagte, der Herr Direktor

und der Maurer zusamman

am Tisch saßen. Um nochmals auf

die aufgezählten Restaurants zurückzukommen:

In diesen Lokalen

wird man keinen Maurer mehr

finden.

A. Trummer, Graz

* * *

Bewegliche Sperren

Zum Artikel „Fahrverbot wird ignoriert:

Wirte fürchten um ihre

Gäste“: Als Bewohner der Stockergasse

Nr. 8 habe ich bis jetzt alles

Tag und Nacht erlebt. Unnütze Beschilderungen,

nein, noch schlimmer,

total verwirrende und für viele

Auswärtige völlig fremdartige.

Jetzt, in dieser verwirrenden Lage,

abgesehen von den schwarzen

echten Luxusgefährten (die immer

fahren, wo sie wollen) aus der Umgebung.

Jetzt helfen am ehesten

zwei Bodenmarkierungen: erst ein

Rechtsabbiege-Pfeil und dann der

Rechts-und-links-abbiegen-Pfeil.

Wirklich geholfen hätten von Anfang

an nur bewegliche Sperren,

versetzt wegen der Motorradraser

und allen Zufahrern von unten

herauf.

Hans Peter Hoppaus, Graz

* * *

Kein Rad in der Fuzo

Wie wäre es, wenn Fr. Schwentner

es einmal versuchen würde,

mit den Tiefgaragenbesitzern zu

kooperieren? Wenn ich in Salzburg

in der Festungsgarage parke,

habe ich in der ganzen Getreidegasse

zehn Prozent auf alles in

jedem Geschäft und in jeder Gaststätte,

schließlich lebt Graz von

den Steuereinnahmen der Gewerbetreibenden

und nicht von

Verboten und Fußgängerzonen.

Außerdem wäre es ganz wichtig,

dass in der Fuzo das Radfahren

verboten wird.

Christine Luttenberger, Graz

* * *

Melkkühe der Nation

Die Autofahrer waren immer

schon die Blöden. Melkkühe der

Nation nannte man sie früher.

Und es stimmt, hohe Spritpreise,

hohe Steuern, teures Parken und

immer wieder neue Bosheiten. Jetzt

ist es wieder eine Fahrspur und 20

Parkplätze weniger. Sauber!

Alexander Maier, Graz

Jetzt App downloaden!

Vergangene Woche

im täglichen E-Paper

Thema der Woche

■ Anlässlich seines 70. Geburtstags

haben wir mit Landeshauptmann

Hermann Schützenhöfer

über Kindheitserinnerungen, politische

Meilensteine und Co gesprochen.

Dabei liebäugelte er doch

noch mit einer weiteren Amtszeit.

Zwei Jahre Corona

■ Der Krieg in der Ukraine beschäftigt

auch uns. Wir haben täglich über

alle wichtigen Ereignisse mit Graz-

Bezug berichtet: vom Einfrieren einer

Städtepartnerschaft mit St. Petersburg

und anderen politischen Entscheidungen

über Friedenskundgebungen

und Möglichkeiten, zu unterstützen.

Exklusives Interview

■ Angesichts eines wenig erfreulichen

Jubiläums haben wir Bilanz

gezogen: Am 28. Februar 2020 gab es

den ersten Corona-Fall in Graz. Zwei

Jahre später ist das Virus nach wie vor

omnipräsentes Thema. Eine Analyse

der aktuellen Entwicklungen.

LUEF, KK

*Vom UVP = unverbindlichem Verkaufspreis!


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz 17

News für zwei Kultlokale

SPANNEND. Der Glockenspiel-Chef

sperrt

die Konditorei Purkarthofer

in Fernitz wieder

auf. Und der Thomawirt

eröffnet Standort zwei.

Die Café-Konditorei Purkarthofer

am Kirchplatz

in Fernitz war eine Institution.

Ende 2019 hat das alteingesessene

Lokal nach knapp fünf

Jahrzehnten aber zugesperrt.

Jetzt weht dort ein frischer Wind

– oder besser gesagt, eigentlich

staubt es aufgrund der Umbauarbeiten.

Denn ein neuer Gastronom

hat die kultigen Räumlichkeiten

übernommen. Und

der ist kein Unbekannter: Josef

„Seppi“ Winkler vom Grazer

Café Glockenspiel, der selbst ein

Fernitzer ist und nur drei Minuten

entfernt wohnt, möchte das

Lokal voraussichtlich am 23. April

wieder aufsperren.

„Wir haben alles rausgerissen,

alles wird neu tapeziert und

modern hergerichtet. Es kommt

auch ein großer Gastgarten mit

einer lässigen Lounge mit Rattanmöbeln

und Palmen, ein bisschen

im Café-del-Mar-Stil“, verrät

Winkler. Kulinarisch holt man

sich Unterstützung von Konditormeisterin

Christina Trummer,

außerdem gibt’s Brötchen,

Prosecco und Champagner – ein

bisschen wie beim Frankowitsch.

Josef Winkler übernimmt das Café

Purkarthofer in Fernitz. SCHERIAU, STREETVIEW

Für Kinder plant man ein eigenes

Spielzimmer.

Die Spatzen pfeifen es zwar

noch nicht von den Dächern,

aber es gibt gute Neuigkeiten aus

einem weiteren Kultlokal und damit

für Liebhaber feiner Speisen:

Das renommierte Gasthaus Thomawirt,

das seit 2006 in der Leonhardstraße

zu finden ist, wird

expandieren und voraussichtlich

im Juli ein neues Lokal in der

Grazer Innenstadt – im Bezirk Jakomini

– eröffnen. VENA, CZ

In Jakomini wird es ab dem Sommer

einen zweiten Thomawirt geben.

Mitten in

Graz

Fashion

Fashion

Jetzt

Trends

entdecken!

Park

Frühling

www.citypark.at

City


szene

graz

18 www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

18

Verena Leitold

verena.leitold@grazer.at

Schauspielhaus-Urgestein

■ „Ich fühl mich viel jünger, als

ich mir früher gedacht hab, dass

man sich mit sechzig fühlt!“

Schauspieler Franz Solar, der

seit 27 Jahren Ensemblemitglied

des Grazer Schauspielhauses

ist, feierte am Montag

seinen runden Geburtstag. Da

wurde er von Intendantin Iris

Laufenberg und den Mitarbeitern

mit Glückwünschen,

Torte und Blumen überrascht.

Nach der Abendprobe lud der

Jubilar dann noch zum großen

Umtrunk ins Haus vier (das

Lokal im Schauspielhaus). Was

wünscht man sich zum 60er?

„Gesundheit. Und Glück – des

Innern stiller Frieden. Und die

schuldbefreite Brust!‘“

Schauspiel-

haus-

Intendantin

Iris Laufenberg

überraschte

Franz Solar zum

60er mit einer

Torte. KARELLY

Na ja, es geht so ...“

Das antwortet ein Szenegastronom, wenn

man ihn am Tag nach dem Faschingdienstag

zu Mittag anruft und fragt, wie es ihm geht. In diesem

Fall Josef Winkler vom Café Glockenspiel. SCHERIAU

Charly Temmel und Jazz Gitti haben heuer gemeinsame Sache gemacht.

Die Sängerin hat für den Eis-Platzhirschen zum Pinsel gegriffen.

SCHERIAU

Eiskönig & Schlagerkönigin

■ „Das letzte Mal hab ich gemalt,

als ich noch in der Schule war –

das ist jetzt locker 62 Jahre her,

dass ich das letzte Mal einen Pinsel

in der Hand hatte“, gesteht die

Jazz Gitti, die heuer das Plakat für

die Eissaison von Charly Temmel

gemalt hat. „Es ist also mein

erstes Gemälde. Aber ich hab mir

gedacht: ,Na ja, so schlecht is des

net, vielleicht kann man da ja was

draus machen!‘“ Ihre Lieblings-

Eissorten: „Erdbeere und Heidelbeere.

Und Haselnuss. Und

Schokolade. Die Wahrheit ist, ich

mag alle!“, lacht sie. Beim Grazer

Eiskönig gibt’s heuer die neuen

Sorten Brauner Bär, Salzburger

Nockerl, Apollo 13, Germknödel

und Nutella.

Die Gastro-Standln im Marktgebiet am Lendplatz haben ab sofort auch

sonntags geöffnet. Heute wird mit Live-Performances gestartet.

SCHERIAU

Frühlingserwachen am Lend

■ Zu Beginn des Jahres hat „der

Grazer“ exklusiv berichtet: „Die

Gastronomie am Lendplatz darf

jetzt auch am Sonntag geöffnet

werden“. Heute ist es so weit! Das

Pilotprojekt startet gleich mit einem

kleinen Event unter dem

Motto „Frühlingserwachen“. Die

Gastro-Stände haben ab 9 Uhr

geöffnet. Ab 17 Uhr darf dann

auch getanzt werden. Zuerst

werden von den Veranstaltern

vom „Circus Wonderlend“ Live

Performances von Deasel Weasel

und dem Branko Munic Trio

geboten. Dann gibt’s von den DJs

von Tanz der Moleküle etwas auf

die Ohren. Lichtkunst kommt

von OchoReSotto. Ab 22 Uhr wird

dann im nahe gelegenen p.p.c.

bei der 00er Party weitergefeiert.

Die Sonntagsöffnung ist vorerst

bis Oktober ausschließlich

am Lendplatz geplant. Danach

soll evaluiert werden, ob die Öffnung

der Gastrostände auch darüber

hinaus sowie an anderen

Marktplätzen sinnvoll ist.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

szene graz 19

KRUG, KK

Reinhart Grundner

GEBURTSTAGSKINDER

Der Kulinarikexperte feiert am DER WOCHE

Mittwoch seinen 74. Geburtstag.

Prosit und guten Appetit!

Happy Birthday!

Herbert König

Heute wird der Laufke-Wirt und

„Executive Mostmanager“ bei

Thronprinz 34. Alles Liebe!

Leiser Fasching, aber

ausgedehnte Fastenzeit

SCHADE. Aufgrund von Corona und Ukraine-Krieg war vielen nicht nach

Feiern. Bischof Krautwaschl lud dafür wieder zum Benefizsuppenessen.

Das Team vom La Mur hat sich in französische

Verkleidungen geschmissen.

LH Hermann Schützenhöfer (l.) und

Bischof Wilhelm Krautwaschl

Grüne: Judith Schwentner, Veronika

Nitsche und Sandra Krautwaschl (v. l.)

Monika Holzer-Kernbichler, Koen

Haverbeke, Katrin Bucher TrantowKK

Kunsthausbesuch

■ Der Botschafter aus Flandern

Koen Haverbeke besuchte im

Rahmen seines Graz-Aufenthalts

kürzlich auch das Kunsthaus. Es

wurden bereits mögliche Formen

von Kooperationen und

Unterstützungen mit der Interimistischen

Direktorin Katrin

Bucher Trantow angesprochen.

Alle Fotos auf

www.grazer.at

Im SteirerPub tummelten sich ein

paar Gäste in Faschingskostümen.

Tagsüber war am Faschingdienstag

dieses Jahr nicht

viel von Narrentreiben in der

Innenstadt zu spüren. Erst gegen

Abend versammelten sich einige

Feierlustige in den üblichen Szenelokalen

der Innenstadt – Pink Elephant,

Glocke, Katze Katze waren

zu späterer Stunde gut besucht. Im

Café Mitte hatte man sich zunächst

entschieden, die Party aufgrund der

Elisabeth Kapper-Weidinger (Kath.

Aktion) und LR Ursula Lackner (r.)

Ereignisse in der Ukraine auszusetzen,

um dann doch zu feiern und

die Einnahmen den Opfern des

Kriegs zu spenden. Die Stimmung

war allerdings getrübt. In unserer

Umfrage meinen 64 Prozent von

mehr als 500 Personen: Es gibt momentan

keinen Grund zu feiern.

Der Grazer Faschingsclub rund

um „Scherzherzog“ Walter Kriwetz

stellte zwar augenzwinkernd

Die LK-Präsidenten Maria Pein und

Franz Titschenbacher SCHERIAU (4), KK (2)

klar „Kein Fasching, keine Fastenzeit!“,

trotzdem lud Bischof Wilhelm

Krautwaschl zusammen mit

der Katholischen Frauenbewegung

am Donnerstag zum traditionellen

Benefizsuppenessen ins Priesterseminar.

Zugunsten des Nachbarschaftsprojekts

AKKMA auf den

Philippinen wurde dort etwa steirische

Krensuppe oder „Sissi Omas

Hühnersuppe“ geschlürft. VENA

Eberhard Schrempf, Sandra Holasek

und Christian Thomas (v.l.)GEOPHO

Kultmarkenschau

■ Österreichische Markengeschichten

werden im Designforum

in der Ausstellung

„Austrian Brand Stories“, die

am Donnerstag eröffnet wurde,

erzählt. Von Almdudler bis

Jolly, Designs von Kultmarken

gibt’s dort zu sehen.

Johann Schmuck, Markus Neuhold, Renate Zierler, SOS-

Kinderdorf-Leiterin Heidi Fuchs und Gernot Haas (v. l.)KK

Karitatives Kinder-Wiener

■ Die Grazer Gastro-Szene hat in den letzten Jahren bei

vielen Gelegenheiten Herz bewiesen. Jetzt wurde im

Laufke für den guten Zweck gekocht – im Rahmen der

Aktion „Kulinarische Kindheitserinnerungen zugunsten

SOS Kinderdorf“ von Renate Zierler. Kabarettist

und Schauspieler Gernot Haas, Haubenkoch Johann

Schmuck von Broadmoar in Oisnitz und Hausherr Markus

Neuhold taten sich für einen Abend zusammen. Mit

diesem aber nicht genug: Ab sofort gehen von jedem

verkauften Wiener Schnitzel zwei Euro an die Kinderdörfer.

Diese Woche gaben übrigens mit Sommelier Billy

Wagner sowie Küchenchef Micha Schäfer vom Berliner

„Nobelhart & Schmutzig“ zwei Küchenstars und

50-Best-Restaurants-Gelistete ein Gastspiel im Laufke.

Alle Taxis in

nur einer

App.

https://878.at/leistungen/app


20 anzeige

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

kybun & Joya – gesund auf weichen Sohlen

Passt! Der Spezialist für Schuhe von Joya & kybun

Herrenhighlight - der „Sven II Dark Blue“

„Passt! ist kein gewöhnliches

Schuhgeschäft sondern

ein echter Gesundheitsdienstleister.

Wir

arbeiten schon lange mit

diversen Gesundheitsschuh-Marken

um unseren

Kunden mit Ihren Fußund

Gelenkproblemen zu

einzigartigen weich- elastischen

Sohle spezialisiert.“

berichtet Jennifer Nater, Inhaberin

der Passt!-Shop‘s in

Graz, Klagenfurt, Wien, Bregenz

und Basel.

Mit den Schweizer Luftkissen-Schuhen

kann man

einfach den Schmerzen davonlaufen.

Das Geheimnis

dieser elastisch-federnden

Schuhe ist die Luft-Waben-

Struktur. Diese bildet ein

Kissen zwischen Fuß und

Boden, wodurch Luft bei

jedem Schritt in den Fußraum

gepumpt wird. Die

schafft nicht nur ein optimales

Schuhklima, sondern

ist ebenso gesund. Gelenk-

sowie Rückenmuskulatur

werden entspannt und die

Fußrezeptoren stimuliert.

Vorteile und Wirkung

+ Weichster Trage- und

Gehkomfort

+ Entlastung der Füße

ab dem ersten Schritt

+ Ideal bei Hallux und

Fersensporn

+ Schont die Gelenke

und entspannt die

Rückenmuskulatur

Die kybun & Joya Schuhe

können den ganzen Tag

getragen werden. Sie sind

besonders geeignet für

Menschen, die im Berufsleben

lange stehen. Die Luftkissen-Sohle

verhindert

schwere Beine, brennende

Schweizer Luftkissen-Technologie

Ärzte empfehlen

kybun & Joya Schuhe

«Die Schuhe von Kybun

und Joya fördern das

Gleichgewicht und aktivieren

die Muskulatur

von den Zehen bis in den

Rücken: die Schuhe sind

hilfreich in der Behandlung

von Fersen- und

Vorfußschmerzen und

werden gerne zur unterstützenden

Behandlung

bei Achillessehnen- und

Rückenschmerzen eingesetzt.»

Dr. med. Markus Müller, Luzern

helfen. Bei Joya & kybun

bekommen wir nie dagewesene

positive Rückmeldungen.

Es gibt nichts Besseres

bei Fersensporn und

Co. Aufgrund der ständig

wachsenden Nachfrage haben

wir uns auf die beiden

Schweizer Fabrikate mit der

Wohltuende Entlastung - dank kybun Joya

Füße, Rückenschmerzen

und Venenprobleme. Da

das weich-elastische Material

sich immer dynamisch

an die Form der Fußsohle

anpasst, empfehlen sie

sich bei Fußproblemen, wie

Hallux Valgus oder Fersensporn.

Stylisch und wohltuend - der Sydney

Publikumsmagnet Fußanalyse

Tipp: Lassen Sie sich vor

Ort eventuelle Problemstellungen

Ihrer Füße mit

modernsten Diagnosegeräten

austesten. Unsere Analysespezialisten

beraten Sie

umfassend.

Laufen Sie jetzt, wie so viele

andere vor Ihnen, Ihren

Schmerzen davon! Erleben

Sie Joya & Kybun beim Experten.

INFO

Passt! gesund-schuh

boutique

Grazbachgasse 27

8010 Graz

T.: 0316-839779

www.passt-schuhe.com


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

anzeige 21

Entdecken Sie Sie jetzt die die

gesunden kybun & Joya Schuhe!

FUẞSCHMERZEN?

RÜCKENPROBLEME?

KNIEBESCHWERDEN?

Britt Beige White

Dynamo Classic Classic

Tony Tony II Grey II Grey Orange Orange

Cancun Cancun II Blue II Blue

kybun & Joya Schuhe entlasten

► Entlasten den Rücken ► Verwöhnen ► die die Füße Füße ► Fördern Fördern gesundes gesundes Gehen Gehen

Bio Schuhpflege

Bio Schuhpflege

im Wert von 16,30 €

im Wert von 16,30 €

Gratis beim Schuhkauf

Gratis beim Schuhkauf *

*

Grazbachgasse 27 | 8010 Graz

Grazbachgasse 27 | 8010 Graz

T.: 0316-839779 | www.passt-schuhe.com

T.: 0316-839779 | www.passt-schuhe.com

*Solange der Vorrat reicht.

*Solange der Vorrat reicht.


22

eco

graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Unsere Vorräte reichen bis weit in

das Frühjahr, die Versorgung ist

somit gesichert.“

Fabian Kleindienst

Finanzlandesrat Anton Lang betonte diese Woche, man müsse

22 fabian.kleindienst@grazer.at

noch keine Sorge hinsichtlich der Gasvorräte haben. FREISINGER

Raum Graz: Fast doppelt so

Karl-Heinz Snobe

AMS-Landesgeschäftsführer Karl-Heinz Snobe sieht einen coronabedingten Nachzieheffekt in der Wirtschaft. LUEF, AMS/FRANKL

Tourismus in Marokko

■ Der in Graz ansässige Verein

„Weltweitwandern Wirkt!“ startet

in Marokko ein Tourismus-Ausbildungsprojekt.

Dafür begab man

sich rund um Geschäftsführerin

Martina Handler nach Marokko,

um wichtige Personen für die Umsetzung

ins Boot zu holen. Konkret

setzt sich das Projekt zum Ziel, lokale

Kompetenzen im Tourismus

im abgelegenen Ait-Bouguemez-

Tal im Hohen Atlas aufzubauen

und zu stärken. Zu diesem Zweck

wird das marokkanische Bildungszentrum

campus vivant’e beim

Aufbau einer modularen Basisausbildung

im nachhaltigen Tourismus

unterstützt. Zielgruppe des

Projekts sind Jugendliche, die in

der abgelegenen Bergregion kaum

Bildungsmöglichkeiten und Jobs

vorfinden, und Menschen, die bereits

in touristischen Berufsfeldern

arbeiten, jedoch keine Ausbildung

in dem Bereich haben. Ein besonderer

Schwerpunkt liegt außerdem

auf Frauen, um sie vermehrt

in touristische Berufe zu bringen.

Das Projektteam aus Österreich und Marokko setzt auf Ausbildung. WELTWEITWANDERN WIRKT!

ARG. Die niedrige Arbeitslosigkeit

steht einer

großen Anzahl offener

Stellen gegenüber.

Der Fachkräftemangel

zeigt sich in Graz stark.

Von Fabian Kleindienst

fabian.kleindienst@grazer.at

Der Fachkräftemangel ist

steiermarkweit weiterhin

ein großes Problem, das

belegen die aktuellen Daten des

steirischen Arbeitsmarkts diese

Woche einmal mehr. Konkret

waren beim AMS Steiermark mit

Ende des Monats 17.800 offene

Stellen gemeldet. Ein besonders

Das 2019 in Wien gegründete Krypto-Management-Unternehmen „Coinpanion“

wird den SK Sturm im restlichen Saisonverlauf sponsern. SK STURM/COINPANION

Sturm: Krypto-Sponsor

■ Der SK Sturm hat einen neuen

Sponsor an Land gezogen

– den österreichischen Krypto-

Asset-Manager „Coinpanion“. Das

Unternehmen hat es sich zum

Ziel gemacht, Investitionen in

Kryptowährungen für die Allgemeinheit

einfacher zu machen.

„Konstante Leistungen auf einem

Top-Niveau sowie die Fähigkeit,

unzählige Menschen zu begeistern

– das sind Werte, mit denen wir

uns eindeutig identifizieren und

die wir auch aktiv unterstützen

wollen,“ zeigte sich Coinpanion-

Gründer Alexander Valtingojer

erfreut von der Partnerschaft. Und

Thomas Tebbich, wirtschaftlicher

Geschäftsführer bei Sturm, kommentiert:

„Mit dem ersten Partner

aus dem Kryptosegment geht der

SK Puntigamer Sturm Graz neue,

zukunftsorientierte Wege und verknüpft

Tradition mit Innovation.”

Die Marke Coinpanion wird künftig

in der Merkur Arena sowie im

Stadionheft SturmEcho Live sichtbar

sein.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz eco 23


TEURER

Heizöl extra leicht +45,8 %

Zum Glück kommt der Frühling

immer näher, denn: Heizöl wurde im

Jahresvergleich deutlich teurer.

Bahn-Sparschiene-Ticket -26,5 %

Mit dem Zug zu fahren zahlt sich

finanziell aus: Tickets kosten klar weniger

als vor einem Jahr.

GETTY (2)

viele offene Stellen wie 2021

BILLIGER


großer Anteil entfällt davon auf

den Großraum Graz – dementsprechend

zeigen die Zahlen auch

hier eine drastische Entwicklung.

Konkret wurden dem AMS hier

im Februar 7477 offene Stellen gemeldet

(2199 beim AMS Graz-Ost,

5278 beim AMS Graz-West und

Umgebung). Dass diese Zahl sehr

hoch ist, zeigt der Vergleich: So bedeutet

das einen Anstieg von 3532

im Vergleich zum Vorjahr (3945)

– das ist fast eine Verdoppelung.

Auch der Vergleich mit den Jahren

2020 (4501) und 2019 (4929) zeigt

eine klare Entwicklung.

Den vielen offenen Stellen steht

eine sinkende Zahl an Arbeitslosen

gegenüber. Schon im Jänner

vermeldete das AMS steiermarkweit

den niedrigsten Jänner-Wert

seit 30 Jahren, die Zahl nahm aber

noch weiter ab: Waren im Raum

Graz Ende Jänner, zuzüglich der

Schulungsteilnehmer, 20.745 Menschen

ohne Job, waren es Ende

Februar 19.470 – ein Rückgang von

über 1000 Arbeitslosen. Auch im

Vergleich zum Vorjahr gab es einen

Rückgang von 25,1 Prozent (ohne

Schulungsteilnehmer gerechnet).

Mehrere Gründe

Eine sinkende Arbeitslosigkeit

steht also einem stark angewachsenen

Fundus offener Stellen

gegenüber. „Das Wachstum ist

derzeit enorm hoch, die Inlandsnachfrage

entsprechend sehr stark.

Nach der Pandemie gibt es in vielen

Wirtschaftsbereichen einen

Nachzieheffekt, der einen zusätzlichen

Bedarf nach Arbeitskräften

erzeugt“, so AMS-Landesgeschäftsführer

Karl-Heinz Snobe. Am

stärksten seien die Bedarfe in den

Wirtschaftsbereichen Einzelhandel,

Beherbergung/Gastronomie,

Maschinenbau/Elektrotechnik,

Gesundheit/Heime/Sozialwesen

und der öffentlichen Verwaltung.

Besonders bei Höherqualifizierten

gebe es auf der anderen Seite eine

echte Knappheit.

Woran das liegt? „Die Demografie

– die ‚Babyboomer‘ gehen

in den nächsten Jahren in Pension

– spielt eine entscheidende

Rolle, die Bereitschaft, Mehrarbeit

zu leisten, nimmt ab. Niedriglohnbranchen

mit geringer Bereitschaft

zur Überzahlung kommen besonders

unter Druck“, so Snobe.

Auch die Suche nach Fachkräften

aus den Nachbarländern in Südost-

und Osteuropa werde immer

schwieriger. „Ein wichtiger Ansatz,

um dem Engpass an Fachkräften

entgegenzutreten, sind arbeitsplatznahe

Ausbildungen in enger

Abstimmung mit den Unternehmen“,

erklärt Snobe. Dementsprechend

will das AMS in den kommenden

Wochen und Monaten

mit einer neuen Kampagne mit

erfolgreichen Beispielen aufzeigen,

wie Betriebe davon profitieren

können.

Die ansonsten erfreuliche Situation

am steirischen Arbeitsmarkt,

das betonte der AMS-Chef außerdem,

sei nur eine Momentaufnahme:

„Wir können derzeit noch

nicht einschätzen, wie sich der

schreckliche Krieg in der Ukraine,

in unserer unmittelbaren Nachbarschaft,

auf längere Sicht wirtschaftlich

auswirken wird.“

W I R T S C H A F T

15 Jahre Murpark

Teure Mieten

EcoNews

fabian.kleindienst@grazer.at

Frauen schätzen

■ Anlässlich des Weltfrauentags

in der kommenden Woche

fordert die Gewerkschaft „PRO-

GE“ mehr Anerkennung und

Wertschätzung für Frauen in der

Produktion. „Die Leistung, die

sie hier für uns alle erbringen,

kann nicht hoch genug geschätzt

werden“, betonte etwa die Landesfrauenvorsitzende

der Gewerkschaft

Elvira Eisner. In der

Corona-Krise seien diese Frauen

aber vergessen worden – so kritisiert

die Gewerkschaft den fehlenden

Anspruch auf Freistellung

von schwangeren Produktionsmitarbeiterinnen

in der Corona-

Krise. Gleichzeitig seien diese

Tätigkeiten systemrelevant. Man

fordert unter anderem bessere

Einkommen und einen Rechtsanspruch

auf Kinderbetreuung auch

für untypische Arbeitszeiten.

■ Der beliebte Grazer Murpark

wird 15. Schon seit 18. Februar

können Kunden die Jubiläums-

Fotoausstellung im Erdgeschoss

besuchen, gleichzeitig läuft noch

bis 26. März auch ein großes Geburtstagsgewinnspiel,

bei dem

in Kooperation mit Hervis 15 E-

Scooter verlost werden. Am 26.

März wird auch groß gefeiert, mit

einem vielfältigen Programm von

Tanzauftritten über Riesentorte

bis hin zur Maskottchenparade.

Seit 1. März hat auch die Kinder-

Erlebniswelt wieder geöffnet.

Center-Managerin Edith Münzer freut

sich über die Fotoausstellung. MURPARK

Leiner Graz feiert sein Jubiläum mit

einem Graffiti-Wettbewerb.

LEINER

Leiner Graz wird 50

■ Leiner Graz feiert heuer sein

fünfzigjähriges Bestehen. Das

Jubiläum begeht man mit einer

besonderen Aktion: In Kooperation

mit der „City of Design“-Koordinationsstelle

der Stadt Graz

wird ein Graffiti-Wettbewerb

gestartet. Heimische Künstler

konnten ihre Ideen zum Thema

„Natur in der Stadt“ einreichen,

das Siegerprojekt wird dann auf

zwei Außenwänden des Einrichtungshauses

in der Annenstraße

verwirklicht.

■ Wie die Immobilienplattform

willhaben informiert, steigen die

Mieten weiter an. Besonders stark

in Graz-Umgebung, konkret waren

es im letzten Jahr durchschnittlich

4,8 Prozent. Graz hat mit im

Schnitt 11,90 Euro weiterhin den

höchsten Quadratmeterpreis. Ab

April werden außerdem die Richtwertmieten

bei Altbauwohnungen

in Österreich erhöht. Die steirische

SPÖ forderte zuletzt eine Aussetzung

der Erhöhung.

Nur mitfahren

müssen Sie

noch selber.

Taxi 878 – 0316/878


24 eco

ANZEIGE 6. MÄRZ 2022

Top-Angebote: Mit der richtigen

Viele Bildungseinrichtungen laden wieder zu Infotagen ein.

GETTY

Spannende

Fachbereiche, ideale

Karriereaussichten:

Dafür braucht es die

richtige Ausbildung,

Angebote sind aktuell

reichlich vorhanden.

Ob in der Schule oder danach

– gerade in unsicheren

Zeiten ist es wichtig,

sich über eines sicher sein zu

können: die Top-Qualität der eigenen

Ausbildung und damit

eine vielversprechende Zukunft

mit allen Chancen. Dabei ist

es nie zu früh, sich Gedanken

zu machen; die heimische Bildungslandschaft

bietet unterschiedlichste

spannende Möglichkeiten.

Toller Start

Die HTL Bulme in Graz zählt seit

Jahren zu den beliebtesten Start­

punkten für eine steile Karriere.

Sie ermöglicht eine fundierte

Ingenieursausbildung, die am Arbeitsmarkt

stark nachgefragt ist

und exzellente Jobmöglichkeiten

garantiert. Wer im Rahmen seiner

Ausbildung im Bereich Elektrotechnik/erneuerbare

Energien

klimafit werden, im Bereich Elektronik

und Technische Informatik

Apps programmieren, im Bereich

Maschinenbau – mit Hilfe neuester

VR-Brillen – coole Maschinen

konstruieren oder im Bereich der

Wirtschaftsingenieure Technik

mit einer fundierten Wirtschaftsausbildung

kombinieren will, ist

an der Bulme genau richtig. Anmeldungen

für die Tagesschule

sind noch bis 11. März möglich.

Top-Programm

Als starke Adresse, wenn es um

eine Ausbildung mit vielversprechenden

Jobaussichten geht,

hat sich die Fachhochschule

Campus 02 positioniert. Um

einen umfassenden Einblick in

vorhandene Studiengänge und

Rätsel-Lösung vom 27. 2. 2022

J B S Z C T

A U G U S T I N U M S S O

D E I R A O S S E R

V I E R T E R B E I R K

T I G E R L I A S T M

A H N E N A T R I E S T

S R B R A E T I T A

S C H I F F A L L A D E

H A N O I A K U T U E

W E N N I C E U F E R

F E M E F R A I S E R G

N O N N E R T

T A D U L T

G N O M E I E R

E N T E R N I

F R A K N I F F Lösung:

N E G E L F KAISERWALD

Sudoku-Lösung

vom 6. 3. 2022

Z 8 9 1 5 7 4 2 6 3

5 2 6 1 3 9 4 7 8

4 7 3 2 8 6 1 9 5

1 5 7 9 2 3 6 8 4

2 6 9 4 1 8 5 3 7

3 8 4 6 5 7 9 2 1

7 4 2 3 6 1 8 5 9

6 1 8 7 9 5 3 4 2

9 3 5 8 4 2 7 1 6

Wirtschaft Soziales Energie & Umwelt Gesundheit

Informationstechnologie

INFORMIEREN

ANMELDEN

STUDIEREN

INFOTAG

12. März 2022

09:00 – 14:00 Uhr

Eisenstadt & Pinkafeld | www.fh-burgenland.at


6. MÄRZ 2022 ANZEIGE

eco 25

Ausbildung zur steilen Karriere

Angebote zu geben, veranstaltet

man am 12. März eine Hybrid-

Version des „Open House“. Dabei

öffnet die Fachhochschule

sowohl die realen als auch die

virtuellen Türen, Inter essierte

können sich von Studierenden

und Mitarbeitern beraten lassen

und das jeweilige Wunschstudium

genau kennen lernen. Ob

allgemeine Studienberatung, Details

aus Lehre und Forschung

zu spannenden Feldern wie der

Automatisierungstechnik oder

Infos über den internationalen

Charakter der Fachhochschule –

es wird einiges geboten.

Studieren wie im Traum

Unter dem Motto „study your

dream“ wird an der FH Joanneum

ein breites Spektrum an

Studienrichtungen angeboten.

Interessierte haben im März die

Möglichkeit, sich bei vier Open-

House-Veranstaltungen über ihr

Traumstudium zu erkundigen.

Insgesamt können sie sich dabei

über 50 Bachelor- und Masterstudien

der Bereiche Angewandte

Informatik, Bauen, Energie &

Gesellschaft, Gesundheitsstudien,

Engineering, Management

sowie Medien & Design informieren.

Lehrende, Studierende,

Absolventinnen und Absolventen

geben Tipps zum Bewerbe- und

Aufnahmeverfahren, stehen für

Fragen rund um das praxisorientierte

Studium zur Verfügung und

unterstützen dabei, das richtige

Bachelor- und Masterstudium zu

finden.

Persönliche Ausbildung

Mit ihren zwei Studienzentren in

Eisenstadt und Pinkafeld rühmt

sich die FH Burgenland, eine der

persönlichsten Hochschulen Österreichs

zu sein. Aktuell studieren

hier über 6700 Menschen,

die besonders den starken

Praxisbezug und die geschickte

Kombination von Inhalten innerhalb

der zwölf Bachelor- und 13

Masterstudiengänge sowie zwei

PhD-Programme schätzen. Besonderer

Wert wird darauf gelegt,

Es ist nie zu früh, sich über die eigene Ausbildung Gedanken zu machen.GETTY

dass nicht die Geldbörse, sondern

Interesse, Talent und Fleiß

über ein Studium entscheiden

– deshalb gibt es keine Studiengebühren.

Ein großer Teil des

Programms kann auch berufsbegleitend

und online absolviert

werden. Schwerpunkte legt man

auf Themen am Puls der Zeit –

von der Digitalisierung über neue

Formen des Wirtschaftens und

des Führens, Klima- und Energiethemen

bis zu den großen Herausforderungen

im Gesundheitsbereich.

Am 12. März lädt man

zum Online-Infotag.

FH JOANNEUM

OPEN

HOUSE

WISSEN

WIRKT.

Der Stoff, mit dem wir

die Zukunft gestalten.

Technik

studieren

FH JOANNEUM Graz

SA, 12. März 2022

09:00 – 14:00 Uhr

In Präsenz

IT, Technik &

Umwelt studieren

FH JOANNEUM

Kapfenberg

FR, 18. März 2022

09:00 – 17:00 Uhr

In Präsenz

Online

DO, 10. März 2022

16:00 – 20:00 Uhr

Alle Studiengänge

Mit Wissen etwas bewirken

und Zukunft gestalten.

Bewirb dich jetzt für ein

Studium an der FH CAMPUS 02.

OPEN

HOUSE

12. MÄRZ 2022

www.campus02.at

Gesundheit

studieren

FH JOANNEUM

Bad Gleichenberg

SA, 19. März 2022

09:00 – 14:00 Uhr

In Präsenz

WIR MACHEN

UNSERE ZUKUNFT

FH JOANNEUM

www.fh-joanneum.at


26

viva

graz

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

26

redaktion@grazer.at

Viele verzichten der Erfahrung wegen

auf den großen Hotelluxus. Man

möchte Kontrast zum Alltag schaffen.“

Anderswo-Veranstalter Matthias Aberer freut sich über

den allgemeinen Trend zum individuellen Reisen. KK

GETTY (5)

Urlaub wird mehr und

mehr zum Abenteuer

LIFESTYLE. Corona hat den Trend zum individuellen Reisen noch einmal

verstärkt. Gerade heuer möchten die Menschen wieder mehr von der Welt

sehen und dabei auch besondere Erlebnisse abseits der Massen sammeln.

Von Verena Leitold

verena.leitold@grazer.at

Nächsten Samstag findet

der „Anderswo Abenteuer-

& Weltreisetag“ mit

drei Multimedia-Vorträgen im

Grazer Kammersaal statt. Familie

Schuhmacher berichtet dort von

ihrer Reise mit dem Lastenrad von

Norddeutschland nach Spanien

– Durchschnittsgeschwindigkeit

1,26 Kilometer pro Stunde. Sabine

Hoppe und Thomas Rahn haben

mit ihrem 38 Jahre alten Oldtimer-

Lkw 35.000 Kilometer über Stock

und Stein in Afrika zurückgelegt.

Dylan Wickrama musste sein Motorrad

zum Floß umfunktionieren

und damit den Pazifik überqueren.

So abenteuerlich ihre Art zu reisen

auch ist, sie sind damit schon

lange nicht mehr alleine. Immer

mehr Menschen sehnen sich nach

individuellen Erlebnissen – Corona

hat den Trend zum Abenteuerreisen

abseits der Touristenmassen

noch einmal verstärkt. „Man sieht

das am Boom der Camping-Mobile,

Dachzelte und Kleinbusse, die

vor allem mit Beginn der Pandemie

rar wurden. Viele wollen im Urlaub

unabhängig und flexibel sein“, so

die Anderswo-Veranstalter Matthias

Aberer und Philipp Schaudy,

die selbst seit Jahren nur so reisen.

In der Pandemie haben viele die

Natur als Erholungsraum wiederentdeckt.

Nachdem vor allem die

heimischen Berge in den letzten

beiden Jahren erklommen wurden,

zieht es die Menschen jetzt wieder

in die große weite Welt hinaus.

Das merkt auch Kuoni-Filialleiterin

Claudia Barboric ganz stark:

„Durch Corona ist den Leuten wieder

bewusst geworden, wie kostbar

die Urlaubszeit ist. Sie möchten

diese nutzen und besondere

Erlebnisse für sich schaffen. Dabei

setzen sie immer mehr auf Individualismus

und suchen Distanz zu

den Menschenmassen. Fernreisen

waren ja jetzt länger nicht wirklich

möglich, heuer sind die Leute wieder

mehr und weiter unterwegs.“

Auch Trends lassen sich bereits

erkennen. „Die USA kommt heuer

ganz stark – etwa mit dem Camper

durch die Nationalparks. Oder

auch die Inselwelten wie die Malediven

oder Seychellen.“

Mehr Zeit zum Reisen

Was Aberer und Schaudy zu diesem

Trend zu bedenken geben:

„Wir müssen in Zeiten des Klimawandels

lernen, auch ohne Flugzeug

an viele Orte zu kommen. Sich

wirklich Zeit nehmen für eine Reise,

keine Kurztrips irgendwohin!“

Für die lokale Bevölkerung von entlegenen

Gegenden kann der Tourismus

einen Aufschwung bedeuten.

Die Authentizität zu erhalten

ist dabei die schwierigste Aufgabe.

G E W I N N S P I E L

2 x 2 Tagestickets

für den Anderswo Abenteuer-

& Weltreisetag am 12. März im

Kammersaal zu gewinnen!

Ihr größtes Abenteuer?

E-Mail mit Betreff „Abenteuer“

und Telefonnummer an:

gewinnspiel@grazer.at

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht

übertragbar. Einsendeschluss: 9. 3. 2022. Gewinner

werden telefonisch verständigt und sind mit

der Veröffentlichung einverstanden.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

graz viva 27


IN

GETTY (7)

Auf die Insel

Reiseziele abseits der Touristenströme

sind voll im Trend: Deshalb sind

auch kleine Inseln sehr gefragt.

Auch Lungenmuskeln können trainiert werden – in Graz ab morgen gezielt.

Graz: Erste Atemlounge

■ Corona hat das Problem der

Kurzatmigkeit an die breite Öffentlichkeit

gebracht, Atemwegserkrankungen

waren aber schon

zuvor häufig. „Auch langes Sitzen

und Bewegungsmangel sind

mögliche Gründe, warum die

Lunge nicht mehr so gut funktionieren

kann“, informiert man

seitens des Twins-Fitnesscenters

GETTY

in Graz. Daher hat man sich eine

Neuheit überlegt und eröffnet die

erste „Atemlounge“ Österreichs.

Dabei sollen die Lungenmuskeln

gezielt trainiert werden, um das

Atmen zu erleichtern – auch im

Spitzensport. Am morgigen 7.

März wird eröffnet, zwei Lungenfachärzte

und ein Internist unterstützen.

GGZ

Tourismus-Hochburgen

Partyhochburgen und andere Massenansammlungen

interessieren die

Menschen momentan weniger.

OUT


Station der Sonderklasse

■ In den Geriatrischen Gesundheitszentren

der Stadt Graz (GGZ)

hat sich etwas getan: In einer Bauzeit

von nur sechs Wochen wurde

in der Albert Schweitzer Klinik

eine Station zur Sonderklasse-

Station umgebaut. Diese neue interdisziplinäre,

internistisch-neurologisch

geführte Station bietet

älteren Menschen Behandlungen

und Therapien im Bereich der

Akutgeriatrie und Remobilisation.

Der Schwerpunkt soll auf dem Angebot

ganzheitsmedizinischer Behandlungen

liegen. Ziel dabei ist

es, älteren Menschen wieder ein

möglichst selbstständiges Leben

zuhause zu ermöglichen.

Die neue Sonderklasse-Station der GGZ mit Blick auf den Schloßberg wurde eröffnet.

TOM LAMM

ANZEIGE

Auffi aufn echten Berg!

Präbichl. Sonnenschein, Schneeglitzer

und kompakte, bestens präparierte Pisten.

Carven Sie genüsslich die

tollen Pisten runter und

lassen Sie sich anschließend

auf der Arena-Stubn-Terrasse

die Sonne ins Gesicht scheinen.

Wem der gewöhnliche

Steilhang noch nicht genug an

Abenteuern bietet, der sei mit

der Funslope-Piste beraten.

Diese sorgt nämlich mit raffinierten

Elementen wie zahlreichen

Wellen, Steilkurven und

der Riesenschnecke für einen

wilden Ritt über das Weiß. Auf

die kleinsten Schifahrer wird

am Präbichl freilich nicht vergessen.

Die Erlebnisabfahrt

durch den „Schlumperwald“

mit seinen schrulligen Bewohnern

fasziniert Kinder wie Eltern

gleichermaßen. Mehr Informationen

unter: www.praebichl.at

G E W I N N S P I E L

2 x 2 Tageskarten

für das Schigebiet am Präbichl

zu gewinnen!

Warum Präbichl?

E-Mail mit Betreff „Präbichl“,

Antwort und Telefonnummer an:

gewinnspiel@grazer.at

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht

übertragbar. Einsendeschluss: 9. 3.2022. Gewinner

werden telefonisch verständigt und sind mit

der Veröffentlichung einverstanden.

Du bist zwischen 10 und 14 Jahre alt?

Du hast Spaß mit anderen Großartiges zu erleben

und liebst das Element Wasser?

Dann bist DU bei uns im

H 2

O Hotel-Therme-Resort &

unserem Sommer Kid´s Camp

genau richtig!

INKLUSIVLEISTUNGEN:

5 Nächte inkl. Vollpension,

24 Stunden Betreuung,

Schwimmtraining,

Ausflüge u.v.m.

TERMINE:

Turnus 1: 03.07. - 08.07.2022

Turnus 2: 04.09. - 09.09.2022

Nähere Informationen befinden sich auf unserer Homepage

https://www.hoteltherme.at/service/events/sommer-kids-camp

H 2 O HOTEL-THERME-RESORT*** S

H 2 O-Hoteltherme GmbH

GF Mag.Christian Rotter

Sebersdorf 300

8271 Bad Waltersdorf

T 03333 22144

E reservierung@hoteltherme.at

www.hoteltherme.at


PARSAM

m HotSpring Whirlpool

anzeige

SPARSAM

energiesparend genießen

28 www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

nergiesparend genießen

Im HotSpring Whirlpool

KALSDORF.

Im

SPARSAM

HotSpring

In Zeiten wie diesen

ist Whirlpool

energiesparend Im

es besonders

HotSpring

wichtig, auf

Whirlpool

Einmalige

einen möglichst geringen Ener-

genießen

ALSDORF. In Zeiten wie dieegieverbrauch

ist es besonders wichtig,

zu achten.

auf

Das

QUALI

energiesparend genießen

Einmalige Momente.

Foto: HotSpring

inen schont möglichst gleichermaßen geringen Enerieverbrauctasche

die Brief-

Ro

KALSDORF.

und zu die

In

achten.

Zeiten

Umwelt.

wie

Das

diesen

ist es besonders wichtig, auf

Einmalige Momente.

Foto: HotSpring

Das geht

QUALITÄTSZEIT

chont sogar In gleichermaßen

einen KALSDORF.

Zeiten

möglichst im eigenen wie

In

diesen geringen Zeiten Whirlpool. Briefasche

ist

Energieverbrauch

wie diesen

besonders die ist Umwelt. besonders zu

es und wichtig, Das

achten. wichtig, geht

Das

auf auf

QUALITÄTSZEIT Romantik

Einmalige Momente. Momente. Foto: HotSpring

Die Wh

ogar im eigenen Whirlpool.

Whirlpools schont einen gleichermaßen möglichst waren geringen die Brieftasche

und die Umwelt. Das geht

Ener-

für lange Zeit

Die Whirlpools der Weltmarke

HotSpri

zu achten. Das

QUALITÄTSZEIT

hirlpools vor Energieverbrauch allem

sogar

schont

im waren Amerika-Reisenden

eigenen

gleichermaßen für Whirlpool. lange

zu

Zeit ein

Romantik

die Brieftasche

Amerika-Reisenden Heute und Das die schont sind Umwelt. sie ein Das von geht vielen

Die Romantik DAlters Whirlpools ie Whirlpools besonders der beliebt. Weltmarke Weltmar-

Romant Viele

HotSpring sind bei Paaren Alters jeden b

or Begriff. allem achten.

egriff. Terrassen Whirlpools gleichermaßen sogar Heute im sind waren

eigenen

und sie Gärten für von die Whirlpool.

lange vielen Brieftasche

nicht Zeit mehr

HotSpring Romantiker HotSpring sind wissen bei Paaren sind die bei jeden vielfältigeren

Whirlpools jeden besonders Lichtstimmungen Alters der

tigen Paa-

Li

errassen vor allem und Amerika-Reisenden Gärten nicht mehr

Die

ein

Alters beliebt. besonders Weltmarke genau Viele so

wegzudenken.

egzudenken.

Whirlpools

und

Begriff. Heute Doch

waren

die Doch Umwelt.

sind nicht

für

sie von jeder

lange nicht Zeit jeder

HotSpring

vielen

Romantiker sehr beliebt. zu schätzen

sind Viele bei Paaren

wissen Romantiker die wie vielfältigelichkeit

wissen besonders

die

jeden sehr zu

Mög-

eiß, weiß, Das vor geht

Terrassen dass dass allem sogar Amerika-Reisenden

der und Betrieb der

Gärten

Betrieb im

eines nicht eienen

wegzudenken. eigenen Begriff.

mehr

eines Kritische

ei-

Kunden

Kritische

haben

Kunden

sogar über

haben

ein Jahr

sogar

lang selbst

über ein

nachgemessen

Jahr lang

und

selbst

bestätigen:

teuer

nachgemessen Alters

Lichtstimmungen der die und Aromatherapie. vielfältigen bestätigen:

Strombedarf Der

beliebt.

genau Lichtstimmungen

wissen

Viele lichkeit

so Ein

Whirlpools Whirlpools Whirlpool.

Heute sind sie von vielen

Romantiker

gar Doch nicht nicht gar teuer nicht jeder

Kritische

Der

Kunden haben

eines Strombedarf

über

HotSpring

ein Jahr

Whirlpools eines HotSpring

lang selbst

ist

nachgemessen

minimal. Whirlpools Foto: HotSpring ist minimal.

und

sehr gemeinsames zu schätzen Foto: genau die

HotSpring Bad wie die unter

so vielfältigen

Möglichkeit

gemein sehr

dem

Terrassen und Gärten nicht mehr

ein weiß, muss. dass Denn der die Betrieb Hersteller eines eigenen

Whirlpools gar die waren nicht vor 45 teuer für pools stätigen: sind Der darauf Strombedarf abgestimmt, eines HotSpring die Die Whirlpools geringsten ist minimal. Energiekosten Foto: HotSpring pro gemeinsames

Kritische

bestätigen:

Kunden

Der

haben

Strombedarf

sogar über

eines Jahr

HotSpring

lang selbst

Whirlpools

nachgemessen

ist minimal.

und be-

zu schätzen Lichtstimmungen

der Aromatherapie.

wie die Möglichkeit

zu der schätzen Aromatherapie. wie die Mög-

genau so

sein Ein

wegzudenken. muss. Denn Doch die nicht Hersteller jeder

sehr

Sternenhimmel wirkt Wunder Sternen

er und ist Balsam Bad für unter jede dem

Ein

der weiß, Traditionsmarke, dass der Betrieb die eines vor eigenen

Beziehung

einer wirkt

angen sein Jahren muss. lange Denn in Kalifornien,

Zeit die Hersteller vor allem Wärme die

45 Kritische

Hersteller

pools Kunden

im Whirlpool der

sind haben

Traditionsmarke,

die sind Wärme

darauf sogar über abgestimmt, ein Jahr lang selbst

zu halten. Liter Anordnung

die nachgemessen

Wasser der

Die

gibt Pumpen,

geringsten und bestätigenlichkeit

es wohl der

Energiekosten

nur Sternenhimmel

gemeinsames der Aromatherapie. Bad pro unter und

anspruchsvollen Wunder

dem Ein ist

langen der Traditionsmarke, Jahren

Whirlpools

Amerika-Reisenden in

gar

die Kalifornien,

nicht teuer

vor 45 ein pools

Der Strombedarf

vor darauf 45 abgestimmt, langen im Whirlpool

eines HotSpring

Jahren die Die perfekten zu

Whirlpools

geringsten halten.

ist minimal. Foto: HotSpring

Isolierung Energiekosten Liter bis hin Wasser

gemeinsames

pro zur

SA, begründet wurde, achteten Von der Anordnung der Pumpen,

45 der pools perfekten Von

bei HotSpring, Max-Mell-Gasse

der

und gibt Sternenhimmel

Zeit. ist Das Balsam es wohl

Bad

Handy für nur wirkt unter Wunder

und ist wirkt Balsam Wunder für hat jede Pause. Beziehung

hung

dem

in

sein muss. Denn die Hersteller

Sternenhimmel Das

langen Begriff. Jahren Heute sind Kalifornien, sie von vielen

Terrassen begründet und wurde, Gärten achteten nicht Von wurde, der achteten Anordnung stets der auf Pum-

die bei geringsten HotSpring, Energiekosten Max-Mell-Gas-

pro jede ist Balsam Beziehung für jede in Bezie-

einer

Wärme in Kalifornien, im Whirlpool USA, zu begründet halten. Liter passgenauen Wasser gibt Abdeckung: es wohl nur Die

tets USA, auf der die begründet

Traditionsmarke, Umwelt. Alle wurde, Komonenten

stets langen auf eines die HotSpring-Whirl-

Jahren Umwelt. Kalifornien, Alle hin Kom-

Zeit. Das Handy hat Pause. Das

die vor

achteten

sind darauf

der Isolierung abgestimmt,

Anordnung bis die Die 1, 8401 geringsten

Pumpen,

im Whirlpool der

Kalsdorf, Energiekosten

bei HotSpring, +43 664 pro und nennt Max-Mell-Gasse

es 1,

in man einer pure anspruchsvollen

„Quality Zeit. Time“. Da

USA,

stets mehr auf wegzudenken. die Umwelt. Alle Doch Komponenten

jeder weiß, eines

nicht pen, Umwelt.

zur Wärme passgenauen

der perfekten Alle Komponenten

Abdeckung: perfekten zu halten. Isolierung

Isolierung bis eines

zur HotSpring-Whirlpools passgenauen

1326261 Liter Wasser bis gibt

se Liter 1, 8401 Wasser Kalsdorf, gibt es

ANZEIGE wohl 8401 nur Kalsdorf, hung

+43 wohl 664 nur

www.whirlpools.at

anspruchsvollen in einer +43 anspruchsvollen 664 Zeit. ANZEIGE nennt Das m

nennt man pure „Quality Time“.

ponenten USA, begründet eines dass HotSpring-Whirl-

HotSpring-Whirl-

wurde, achteten Von der

der Betrieb hin

hin Anordnung zur passgenauen der Pumpen,

der perfekten Isolierung bis se 1, 8401 Kalsdorf, +43 664 nennt man pure eines eigenen Whirlpools gar darauf abgestimmt, die Wärme Mell-Gasse 1, 8401 Kalsdorf bei man pure „Quality Time“.

Abdeckung: sind Abdeckung:

bei HotSpring, Max-Mell-Gas-

1326261 bei HotSpring Whirlpools, 1326261 Zeit. Das

ANZEIGE Max- Handy hat

www.whirlpools.at

ANZEIGE

Handy Pause. hat Das Pause. nennt

ANZEIGE

www.wh Das

stets auf die Umwelt. Alle Komponenten

eines HotSpring-Whirl-

hin zur passgenauen Abdeckung: 1326261 ANZEIGE

ANZEIGE

nicht teuer sein muss. Denn im Whirlpool zu halten. Von der Graz.

www.whirlpools.at

SWIMSPAS

SWIMSPAS

Pures

SWIMSPAS

Schwimmvergnügen

SWIMSPAS

im Pures Schwimmvergnügen

im im

eigenen im

eigenen

eigenen

Garten

Garten

Garten

KALSDORF. Keine Warteschlangen

KALSDORF. an der Keine Kassa? Warte-

Viel

anft umschmeichelte Haut. Keine Warteschlangen

Foto: HotSpring

Sanft umschmeichelte Haut. Foto: schlangen KALSDORF. auf der der Kassa? an Liegewiese? der Keine Kassa? Viel Warteschlangen

Platz Die Viel

Sanft umschmeichelte Haut. Foto: HotSpringPlatz auf der Liegewiese? Die

EFRAGT

Lösung auf der nennt sich an der „Swimspa“ Kassa? Viel

GEFRAGT

und

Lösung

Sanft umschmeichelte Haut. Die

erfreut Platz KALSDORF. nennt auf

Lösung

sich der sich

immer Liegewiese? „Swimspa“

nennt

größerer

und Lösung

Keine Die Warteschlangen

nennt sich immer sich „Swimspa“

Sanft GEFRAGT

umschmeichelte Haut.

sich

Foto: Beliebtheit.

erfreut

Das Beste: an größerer

„Swimspa“und Beliebtheit. erfreut sich Das immer erfreut Beste: größe-

Bei

der Bei Kassa? Viel

SalzwasserHotSpring sind jetzt viele Modelle

kurzfristig lieferbar!

HotSpring rer Beliebtheit.

Platz auf sich immer

sind

größerer

jetzt Das

der

viele Beste:

Liegewiese?

Modelle

HotSpring kurzfristig Lösung sind lieferbar! nennt jetzt viele sich Mo-„Swimspahirlpools:

Bei

Die

as gibt es nur bei HotSpring-

GEFRAGT

Salzwasser

Das gibt es nur bei HotSpring-

Whirlpools: DDas Beliebtheit. Das Beste:

gibt gibt Ein

es Ein

Hauch es nur nur Hauch bei bei von

HotSpring- von HotSpring- Salz

delle kurzfristig und erfreut lieferbar! sich immer größerer

m Badewasser im Badewasser des des Whirlpools

Whirlpools In

von In Bei Swimspas Swimspas HotSpring mit mit einer sind einer kompakten

Länge

jetzt kom-

nterstützt Salzwasser

Whirlpools: unterstützt im nicht nicht nur Ein nur die Hauch des die wichigtige

hygienische pools unterstützt hygienische unterstützt Wasserreini-

nicht nicht Wasserreini-

nur nur die die wich-

sechs sechs pakten Metern Metern

von im Badewasser des Whirlpools Whirl-

wich-pakten

viele Modelle Länge von Beliebtheit.

von etwa

kurzfristig

etwa vier vier bis Das Beste: Bei

In Swimspas mit einer kom-

bis

HotSpring Länge können können von Sie etwa Sie

sind bei bei vier angenehmer

sechs delle Temperatur Metern kurzfristig können ein ein Sie ambi-

bei lieferbar! an-Plantschen, Plantschen, Spaß Spaß und und Sport Sport

an-

jetzt bis viele Moung.

Das gung.

lieferbar!

wichtige Viele gibt Viele hygienische Menschen es Menschen nur bei schwöen

darauf, ren reinigung. darauf, dass Viele dass Viele das Menschen Wasser Wasser Menschen sich schwö-

sich tioniertes genehmer Schwimmtraining

Temperatur ein ambi-

Wasserreini-

Wasser-

schwö-

HotSpring-

zu zu zu Hause, Hause,

zu zu zu

jeder jeder jeder Jahreszeit, Jahreszeit,

bei bei bei

jedem jedem jedem

Wetter. Wetter.

Wetter. Das begeistert Kinder und Erwachsene. Jetzt kurzfristig lieferbar!

Das Plantschen, begeistert Spaß Kinder und und Sport Erwachsene. zu Hause, Jetzt Jetzt zu jeder kurzfristig Jahreszeit, lieferbar! bei jedem

Foto: Foto: HotSpring

Wetter. HotSpring

Whirlpools: Ein Hauch von Salz

esonders besonders schwören weich darauf, weich darauf, anfühlt dass anfühlt das dass und Wasser und die das die sich absolvieren, In tioniertes Swimspas das das Schwimmtraining

sportlich mit einer Sinn

kompakten

absolvieren, In Swimspas

Fitness Das begeistert im Wasser Kinder und gehört Erwachsene. zu Jetzt erleben kurzfristig Sie lieferbar! Foto: HotSpring

selbst: Die Hotim

Badewasser Wirkung Wasser besonders sich belebenden weich des

besonders anfühlt Whirlpools

Massage

anfühlt noch Wirkung vergrößert und der nicht die wird. belebenden Wirkung wird. nur Fragen Fragen die Massa-

der wich-

und und Fitness bis ergibt. sechs pakten Plantschen, im im Wasser Metern Länge Schwimmen gehört können

von etwa sonders ten. körpermassage vier Im attraktiv: Swimspa bis genießen. Top-Modelle kann man Be-

in lung Schwimm-Erlebnis Kalsdorf in Kalsdorf bei können selbst Graz selbst testen. Sie bietet testen. das

weich und die ergibt. Plantschen, Länge das Schwimmen

von sportlich mit

etwa vier Sinn einer komkörpermassage

den gesündesten genießen. Sportar-

Be-

Spring-Whirlpoolausstellung

lung Kalsdorf können Sie Sie das das

e noch unterstützt

ie tige bei Sie belebenden ge

HotSpring bei hygienische

noch HotSpring vergrößert

Kalsdorf Massage Kalsdorf Wasserreinigung.

Viele Menschen schwö-

Im Im peratur zu

wird.

nach noch nach Fragen

zu zu Sie und

den den gesündesten bei Fitness sechs angenehmer im

Metern

Wasser

Sportarten.

können

gehört Tem-

sind gleich Sie

sonders

momentan bei nach angenehmer

attraktiv: dem schnell Training Top-Modelle

lieferbar. eine Ein eine Schwimm-Erlebnis

Ein riesige Besuch zahlt Auswahl zahlt sich selbst

sich speziell an testen.

speziell Größen

Ein Besuch

em dem Fresh vergrößert Sie Fresh bei HotSpring

Water Water wird. Salz Salz System. Fragen Kalsdorf System. Sie nach

Swimspa den gesündesten ein kann kann ambitioniertes

man man Sportarten.

Temperatur gleich

Sehen Ganzkörpermassage

sind momentan

ein und ambi-

schnell

erleben Plantschen, Sie lieferbar.

selbst: genießen.

Sehen

In In Spaß während und

und

Sport der Modellen. zahlt

der sich

zu Aktionstage Hause,

Ein speziell

zu aus. Besuch

während

jeder aus. J

43 664 +43 bei dem

1326261 664 HotSpring Fresh

1326261

Water Kalsdorf Salz

ANZEIGE ANZEIGE

System. nach

nach nach Schwimmtraining

Im

dem dem

Swimspa

Training kann

eine eine

man absolvieren,

nach das tioniertes dem sportlich Training Sinn eine Schwimmtraining

ergibt. Ganz-

Top-Modelle der HotSpring sind Whirlpoolausstel-

Das momentan begeistert Kinder rend office@whirlpools.at und der Erwachsene. Aktionstage ANZEIGE Jetzt aus. kurzfr

Ganz-

gleich

der HotSpring Besonders und erleben Sie

Whirlpoolausstel-

attraktiv: selbst: In

office@whirlpools.at zahlt der sich Aktionstage speziell ANZEIGE ANZEIGE wäh-

aus.

ren dem darauf, +43 Fresh-Water-Salzsystem.

664 1326261 dass das ANZEIGE Wasser sich

Tel. 0 664/1326261 Plantschen, Schwimmen und schnell lieferbar. Sehen und office@whirlpools.at

besonders weich anfühlt und die

Wirkung der belebenden Massa-

absolvieren, das sportlich Sinn

ergibt. Plantschen, Schwimmen körpermassage genießen. Be- lung in


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

anzeige 29

SALZWASSERTAGE

Trend Immer zum mehr Salzwasser-Whirlpool

Steirer holen sich

AKTIONSTAGE

Momente. AKTIONSTAGE

Foto: HotSpring

Immer

als Investition mehr Steirer

in die in holen

Zukunft den Garten

sich

TÄTSZEIT

mantik

Whirlpool-Glück in den Garten

KALSDORF. Bei HotSpring Kontrolle über die optimale Badetemperatur

beginnt die und das perfekte perfekte Jahr Lösung. Wasser-

mit Bei

KALSDORF. Whirlpools Bei HotSpring beginnt Bei Whirlpools HotSpring der Herbst Kalsdorf

irlpools KALSDORF. mit einer der sensationellen Weltmarke

Whirlpools einer attraktiven beginnt Bei HotSpring das Preisaktion. Preisaktion.

Clevere Whirlpool- wem man einmalig wertvolle

Jahr Kalsdorf den qualität. Herstellern Clevere die Nicht perfekte zu der Whirlpool-

vergessen: Markenwhirlpools

Herstellern

Lösung. Bei Mit

ng sind Whirlpools mit

Käufer

Käufer

einer bei

beeilen

beeilen

attraktiven Paaren beginnt jeden das

sich,

sich,

Preisaktion.

einer Clevere beliebt. attraktiven Whirlpool-Käufer Viele Preisakpools

45 lange aus Jahre den USA der blickt Erfahrung entscheidet man auf zu-

Jahr den

denn 25%

denn

Stunden

25

aus

%

den

verbringt,

Rabatt

USA der Markenwhirl-

blickt

gelten

man auf

esonders mit

tion. Rabatt nur von gelten 10. nur bis vom 12. 7. bis März. 9. man Die in ersten seiner Wohlfühl-Therme 25

tiker

beeilen Clevere

Oktober.

wissen

sich, Whirlpool-Käufer

Auf

die

denn

die ersten

vielfälchtstimmungen

gelten Die den wartet ersten nur vom 25 eine Kunden 10. genau Überraschung.

bis 12. so können März zu den preisgekrönte einer Rest Zeit der auf Welt Massage Details, erst später welche können in-

25% Rabatt 45 rück. lange Dabei Jahre achtete der Erfahrung man schon zurück.

zu im besonders einer eigenen Dabei Zeit achtete Garten auf Details, freuen. man selbst. welche schon Die

beeilen gelten Kunden nur sich, vom können denn 10. 25% bis 12. sich 25 Rabatt März Kun-

ganz

schätzen Die sich ersten ganz Nachfrage wie besonders 25 Kunden die Mögder

Aromatherapie. Ein Massage-Oasen sollten: von So zählen HotSpring die

nach freuen. können hochwertigen

besonders Whirlpools nach freuen. hochwer-

ist teressieren rung die Sonne zurück. nicht Dabei mitspielen achtete will man -

den auf teressieren Sie immer Rest 45 lange der genießen, sollten: Welt Jahre erst So selbst der zählen später Erfah-

wenn in-

die

sich Die ganz Nachfrage

Die tigen Nachfrage groß. Whirlpools Bei nach HotSpring ist hochwertigen

HotSpring Whirlpools Nachfrage sich Bad die klingeln unter Whirlpoolkäufer nach ist groß. hochwerti-

dem unablässig Bei Hot- die wohl welche Whirlpools zu den der Rest stromsparendsten

Welt. der Welt erst

groß. Bei geben

Die

Massage-Oasen schon wohl sogar mitten zu vor den langer im stromsparendsten

Winter. von Zeit auf HotSpring Details,

sames

himmel Klinke gen Spring die Telefone. Whirlpools in geben wirkt die sich In Hand. ist anspruchsvollen Wunder die groß. Der Whirlpoolkäufer

geben

Bei Auftrag Hot- Whirlpools später Die führende interessieren der Technik Welt. sollten: von Hot- So

ist Zeiten klar: verlangen Massage, viele Wellness Menschen und zählen Spring die macht Massage-Oasen die Entscheidung von

Balsam

Spring

für die Klinke jede

sich die

Bezieeiner

Das Der sie sich Ganze anspruchsvollen

in Whirlpoolkäufer

Der nach Auftrag Sicherheit. die Klinke im ist eigenen klar: Diese in die Massage, schaffen Garten. Hand. Die HotSpring sich besonders preisgekrönte immer wohl leicht. genießen, zu Bei Massage den selbst der stromspa-

wichti-

wenn lässt

die Hand. Die preisgekrönte lässt

Badespa

Wellness Auftrag am und liebsten möglichst ist Badespaß klar: in Massage, unkompliziert

Wellness genen Garten. und Zuhause. hat vor und Das allem Pause. Badespaß In Ganze der sparsam gewohnten Das möglichst im eige-

und die Die sogar Salz Sonne preisgekrönte anstelle mitten nicht im von mitspielen Winter. Chlortabletten.

Massage Das will lässt liegt -

ihrem im eige-

ei-

sich rendsten die gen Sonne immer Wasserpflege Whirlpools nicht genießen, mitspielen setzt der selbst man Welt. wenn will auf -

s Handy

an

umweltfreundlich. nen unkompliziert pure Umgebung, Garten. „Quality Das wo und Ganze die Zum vor Time“. Welt allem möglichst Glück noch sparsam

Ordnung und bei umweltfreundlich. ist, HotSpring haben und vor sie in allem die Kalsdorf spar-

volle Zum an wenn aber tem der wird auch ausgezeichneten die die der Sonne Haut Hygienefaktor nicht der Isolierung Badenden mitspie-

ist

hat in sogar sich an Mit der dem mitten immer ausgezeichneten Fresh im genießen, Winter. Water Isolierung Das Salzsys-

selbst liegt Karlheinz Kornhäusl: „Die neuen Modelle sind eingetroffen

man unkompliziert

hirlpools.at

und kurzfristig lieferbar. Wer rasch bestellt, kann sich seinen

die perfekte ANZEIGE

sam Glück und hat umweltfreundlich. man Lösung. bei HotSpring Bei Zum den in aber len für durch viele will auch den – ein sogar der leichten Grund Hygienefaktor mitten für Salzgehalt im die Winter. Kaufentscheidung.

besonders viele liegt ein an sanft Grund der Bei umschmeichelt.

ausgezeichne-

der für die wichtigen Kauf-

Karlheinz Sie sich Ihren Kornhäusl: Traum-Whirlpool „Die neuen erst Modelle 2022 sind liefern eingetroffen lassen.“ Foto: und HotSpring kurzfristig liefer-

ist Traum-Sommer Karlheinz Kornhäusl: sichern.“ „Planen Sie jetzt Ihre Zukunft: Der Rabatt HOTSPRING gilt auch, wenn (6)

Herstellern Glück hat man der bei HotSpring Markenwhirlpools

aus den USA blickt man entscheidung. ten Wasserpflege Währenddessen Isolierung, setzt Bei werden aber der man wichtigen auch alle auf Salz Rei-

der Karlheinz bar. Badeerlebnis Wer rasch Kornhäusl: bestellt, erforderlich „Die kann neuen sich Modelle sind. seinen sind Traum-Sommer eingetroffen sichern.“ und kurzfristig Foto: HotSpring liefer-

in für Das

Wasserpflege Hygienefaktor anstelle nigungsmittel von Chlortabletten. setzt generiert, ist man für viele auf die Salz Mit ein für bar. ce Nutzen Wer auf rasch einen Sie bestellt, jetzt Premium-Whirlpool

die kann Chance sich seinen auf Traum-Sommer Aktionstage

Salzwassertage sichern.“ Foto: HotSpring

anstelle Grund dem ein hygienisches Fresh für von die Water Chlortabletten. Kaufentscheidung.

Salzsystem Badeerlebnis wird Mit zum einen Bestpreis: Premium-Whirlpool Bei den Hotspring

zum 10. Aktionstage

7. bis bis 9. 12. Oktober, März, 9–18 9-18 Uhr Uhr

dem Bei die erforderlich Haut Fresh wichtigen Water Badenden sind. Salzsystem Dazu Wasserpflege durch kommt wird den zum Aktionstagen Salzwassertagen Bestpreis: Bestpreis: Bei gibt Bei den es gibt 25% Hotspring- es Rabatt 25% Aktionstage in 10. bei der bis HotSpring 12. März, Whirlpools 9-18 Uhr

ügen

die setzt leichten der Haut wichtige

man der Salzgehalt auf Badenden Umweltgedanke:

anstelle besonders durch den von

auf Rabatt

Aktionstagen alle salzwasserfähigen auf alle gibt

salzwasserfähigen

es es 25% Rabatt Prozent Whirlpools!

10. Whirlpoolausstellung

in im bis der Hause 12. HotSpring März, Kornhäusl 9-18 Uhr

leichten Chlortabletten. sanft Nur einmal umschmeichelt. Salzgehalt im

Mit

Jahr

dem besonders Währenddessen

umschmeichelt. werden alle Reinigungs-

Während-

Der pools! halten Käufer

muss

Fresh

das auf Rabatt alle Whirlpools! salzwasserfähigen Die auf ersten alle salzwasserfähigen

Whirlpools! im Die erhalten Rahmen ersten im

Die 25 Käufer ersten Whirl-

er-

25 in Whirlpoolausstellung

der HotSpring 1

-Water-Salzsystem

Wasser gewechselt

wird

werden.

die Haut

Max-Mell-Gasse 1

sanft Die 25 der Rahmen Käufer Aktion ersten erhalten

einzigartige Käufer

das der

25 Whirlpoolausstellung

Max-Mell-Gasse Kalsdorf bei 1 Graz

der Badenden durch den leichten

Salzgehalt besonders sanft

Tel. 0 664/1326261

8401 Kalsdorf bei Graz

Warum nicht jeden Tag im eigenen dessen mittel Stromverbrauch generiert, werden alle die bleibt für Reinigungsmittenischeschnitt

generiert, bei Badeerlebnis rund die einem für erforderlich ein Euro hygie-

am einzigartige system Aktion

im Jahres-

hygie-

Aktion im erhalten

das Rahmen einzigartige Fresh im der Water Rahmen Aktion Fresh Salz-

das der Max-Mell-Gasse 8401 +43 664 Kalsdorf 1326261 bei 1 Graz

Die Garten Whirlpools entspannen? aus dem Gut sonnigen für die Seele,

Water Salzsystem im das Wert Fresh einzigartige von Water im 990,-€ Wert Salz-

Fresh- gratis

Water-Salzsystem

von 8401 +43 office@whirlpools.at

Kalsdorf 664 bei Graz

Die Kalifornien umschmeichelt. Währenddessen

gut Whirlpools

für die Haut. überzeugen aus aus dem dem mit sonnigen sonnigen

Foto:

besonders

HotSpring

nisches sind. Tag. Nur Nutzen Badeerlebnis jetzt Sie gibt jetzt es erforderlich die die Chance Chan-

990,- dazu! € im gratis Kurze Wert dazu! von Lieferzeiten im 990,-€ Wert

ANZEIGE gratis

aktuell 990 dazu! Euro möglich. Kurze gratis Lieferzeiten dazu! ANZEIGE Kurze sind Lie-

office@whirlpools.at

www.whirlpools.at

sind von +43 office@whirlpools.at

www.whirlpools.at

664 1326261

Kalifornien niedrigen Energiekosten.

überzeugen mit mit Foto: besonders besonders

niedrigen Energiekosten. Energiekosten. Foto: HotSpring auf neriert, einen die Premium-Whirlpool

für ein hygienisches aktuell ferzeiten möglich. sind aktuell ANZEIGE möglich.

HotSpring sind. werden auf einen Nutzen alle Premium-Whirlpool

Reinigungsmittel Sie jetzt die Chance ge-

niedrigen www.whirlpools.at

Jahreszeit, bei jedem Wetter.

ristig lieferbar! Foto: HotSpring


motor

30 www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Dacia Spring Electric

Ideales Stadtauto für

den „Autofrühling“

REVOLUTION. Das

erste Billig-Elektroauto

ist auf dem Markt: Der

Dacia Spring. Der Mini-

SUV ist vor allem ein

Stadtauto mit vielen

Vorteilen und einigen

kleinen Nachteilen.

Von Vojo Radkovic

vojo.radkovic@grazer.at

Wenn man sich einen

Zweitwagen leisten kann,

der noch dazu überaus

günstig ist, dann ist man beim Dacia

Spring genau an der richtigen

Adresse. Warum der private Umstieg

der meisten Autofahrer auf

ein Elektroauto noch auf sich warten

lässt, liegt vor allem am Preis.

Die meisten E-Autos fangen bei

durchschnittlich 40.000 Euro an.

Das ist vielen zu teuer und außerdem

ist auch das Laden der Autos

für viele noch eine Hemmschwelle.

Das kann sich jetzt ändern,

wenn es derart billige E-Autos wie

Im Cockpit gibt es viel Hartplastik. Es ist sehr übersichtlich. Auf dem Display

findet der Fahrer alles, was er wissen muss. SCHERIAU (2)

den Dacia Spring gibt. Es gibt noch

keinen günstigeren Wagen als den

„Frühlings“-Dacia. Wenn man

vom Bruttopreis des Testautos, von

19.790 Euro, die 5000 Euro Prämie

abzieht, dann hat man zumindest

für die Stadt um etwas mehr als

14.000 Euro ein E-Auto.

Er schaut nicht mal so übel

aus, der kleine Dacia Spring. Die

Lichtleisten vorne sind sehr cool

gestylt, es gibt LED-Tagfahrlichter

und einen schwarzen markanten

Kühlergrill. Der Mini-SUV-Bonsai

hat bestimmte Eigenheiten. Zum

Beispiel startet man ihn nicht wie

bei anderen Automatik-Autos mit

Knopfdruck, sondern man steckt

den Autoschlüssel in das Zündschloss.

Die elektrischen Fensterheber

muss man erst finden und

die Türgriffe sind irgendwie altmodisch.

Da man nichts verstellen

kann, ist es auch nicht möglich, für

den Fahrer oder die Fahrerin die

optimale Sitzposition zu finden.

Das Cockpit ist sehr funktional,

auf dem Zentraldisplay hat man

aber alles im Blick. Wir testeten einen

Spring Comfort Plus und hatten

damit auch Rückfahrkamera,

Einparkhilfe, Bremsassistenten,

Tempomat, Multimedia-System

u. v. a. zur Verfügung. Das Fah-

ren war überzeugend. Der Motor

schiebt schön an, wenngleich der

Sprint von 0 auf 100 km/h 19,1 (!)

Sekunden dauerte. Auf der Autobahn

erreicht man mit dem Spring

nicht mal die erlaubte Höchstgeschwindigkeit

von 130 km/h. Bei

125 km/h ist schon Schluss. Aber

für die Stadt reichen die mageren

44 PS völlig. Da ist man wendig

unterwegs, parkt, wo man möchte,

und fährt vergnügt durch die

Stadt. Die Reichweite wird mit 230

Kilometern angegeben, allerdings

reduziert sich das bei zu viel Druck

aufs Gas auf 180 Kilometer. Fazit:

Der Dacia Spring ist eben ein ideales

Zweitauto für Fahrten in der

City.

Studie: Verbrenner bevorzugt

KEINE TRENDWENDE. Einer aktuellen Umfrage zufolge bevorzugen 6 von 10 Konsumenten in Österreich

herkömmliche Motor-Antriebsformen. Um Klimaziele zu erreichen, sind mehr Anreize für E-Autos notwendig.

Im Rahmen der Global Automotive

Consumer Study

befragt das Beratungsunternehmen

Deloitte jährlich Konsumenten

zu Entwicklungen in

der Automobilbranche. An der

diesjährigen Umfrage nahmen

26.000 Personen aus 25 Ländern

teil, darunter mehr als 1000 aus

Österreich. Die Umfrageergebnisse

verdeutlichen: Elektroautos

sind zwar gefragt, die Österreicher

präferieren aber nach

wie vor herkömmliche Antriebs-

modelle. Matthias Kunsch, Deloitte

Österreich: „In Österreich

wollen fast 60 Prozent der Befragten

bei ihrem nächsten Autokauf

unverändert ein Benzin- oder

Dieselauto anschaffen. Lediglich

14 Prozent bevorzugen ein E-Auto.“

Wenn der Kauf eines E-Autos

in Betracht gezogen wird, ist laut

dieser Umfrage der Umweltgedanke

der Hauptbeweggrund.

„67 Prozent der österreichischen

Befragten sind der Meinung, dass

durch Elektroautos im Kampf ge-

gen den Klimawandel schädliche

Emissionen gesenkt werden können.

Auch die hohen Tankkosten

für Benzin- und Dieselfahrzeuge

sind Argumente pro Elektromobilität:

„61 Prozent sind der Ansicht,

dass sie mit einem E-Auto

ihre Treibstoffkosten reduzieren

können“, so der Experte. Auf globaler

Ebene sieht es ähnlich aus:

In den USA, Deutschland und Japan

steigen Konsumenten ebenfalls

aufgrund der Klimakrise und

der Treibstoffkosten auf E-Autos

um. Aus der aktuellen Studie geht

hervor, dass der Großteil der österreichischen

Befragten klar auf

den Individualverkehr setzt. 36

Prozent nützen täglich ihr eigenes

Fahrzeug, 33 Prozent verwenden

es mehrmals pro Woche. Nur in

urbanen Regionen sind Carsharing-Fahrzeuge

und öffentliche

E-Scooter-Angebote seit einiger

Zeit auf der Überholspur. Die Covid-19-Krise

hat sich laut dieser

Umfrage kaum auf eine Kaufentscheidung

ausgewirkt. VOJO


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

motor 31


Dacia Spring Elektro

■ MOTOR: Synchron-Elektromotor, Leistung 44 PS (33 kW), Beschleunigung

von 0 auf 100 km/h in 19,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit

125 km/h

■ REICHWEITE: 230 km

■ VERBRAUCH: Werte nach WLTP 13,9 kWh auf 100 Kilometern

■ ABMESSUNGEN: Länge 3,74 Meter, Breite 1,38 Meter, Höhe 1,51

Meter, Radstand 2423 mm, Leergewicht 1045 Kilo, Wendekreis 9,5 m

■ BATTERIE: Lithium Ionen, Gewicht der Batterie 186 kg

■ LADEDAUER: Schukoladung 2,3 kW in 13,32 Stunden, Schukoladung

3 kW in 8,28 Stunden, DC-Schnell-Ladung in 56 Minuten

■ PREIS: Comfort 19.790, Comfort Plus 20.890, Förderung jeweils

5000 Euro

■ AUTOHAUS: Vogl+Co, Schießstattgasse 65, Graz, Tel. 0 316/80800,

www.vogl-auto.at

A U T O M O T O R

Motor

Geflüster

Von Vojo Radkovic

vojo.radkovic@grazer.at

ARBÖ: E-Offensive

M

ittlerweile bewegen sich

mehr als 70.000 Elektrofahrzeuge

auf den österreichischen

Straßen. 33.000

E-Autos wurden allein im

Jahr 2021 verkauft, und der

Trend zur lokal emissionslosen

Autofahrt wird sich auch

in Zukunft fortsetzen. Damit

steigt auch der Bedarf an Ladepunkten.

Derzeit gibt es in

Österreich noch ausreichend

Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge,

allerdings muss

auch die Infrastruktur mit den

steigenden Neuzulassungen

Schritt halten. Deshalb kooperiert

der ARBÖ mit dem Kärntner

Ladeinfrastrukturhersteller

go-e und stattet österreichweit

alle seine Prüfzentren mit mobil

verwendbaren go-e-Ladestationen

aus. Diese Ladeboxen

wird man künftig auch

beim ARBÖ kaufen können.

Der Vorteil des go-e-Charger

HOME+, der Testsieger laut einem

aktuellen unabhängigen

Test, ist die Flexibilität und das

moderne Lademanagement.

„Durch die kompakte Ausstattung

können die go-e-Charger

mitgenommen werden. Einzig

notwendig ist ein 380-Volt-

Stromanschluss, wie er für

gängige Maschinen verwendet

wird. Dadurch erreichen die

Boxen je nach Variante eine

maximale Ladeleistung von 11

beziehungsweise 22 kW, was

dem heutigen Ladestandard

entspricht“, freut sich Wolfgang

Kahr, Betriebsleiter vom ARBÖ

Steiermark, über den Start der

Kooperation. Und Klaus Eichberger,

ARBÖ-Präsident, ergänzt:

„Wir sind überzeugt, dass flexible

Ladelösungen immer wichtiger

werden. Durch die Zusammenarbeit

mit go-e ist der ARBÖ bestens

für Herausforderungen der Zukunft

gerüstet.“

Škoda-Wintertest

ährend die aktuelle Version

W des Škoda Fabia Rally2 evo

bei der Rallye Monte Carlo gerade

mit einem Sieg in der WRC2-

Kategorie in die Saison 2022 gestartet

ist, läuft die Entwicklung

des Nachfolgemodells auf Hochtouren.

Jetzt hat Škoda Motorsport

die neue Generation des

Škoda Fabia Rally2 unter Extrembedingungen

im hohen Norden

Finnlands getestet. WRC2-Champion

Andreas Mikkelsen (NOR),

WM-Star Kris Meeke (GBR) und

der finnische Rallyemeister Emil

Lindholm (FIN) griffen bei Temperaturen

von bis zu minus 14

Grad ins Lenkrad des Entwicklungsfahrzeugs.

Nach umfangreichen

Tests waren sowohl die

Techniker von Škoda Motorsport

als auch die Testfahrer mit den

Fortschritten zufrieden.

Die Škoda-Rallye-Autos müssen

schwierige Tests bestehen.

SKODA

E-Autos wie der hier von uns getestete günstige Dacia Spring könnten eine Trendwende

bringen. Der Preis ist meist ein Grund dafür, kein E-Auto zu kaufen. SCHERIAU

Klaus Eichberger, Präsident des ARBÖ Steiermark (links), und Wolfgang

Kahr, ARBÖ-Betriebsleiter, mit einer mobilen Ladebox ARBÖ


32 motor

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

So sieht Auto-Zukunft aus

VERÄNDERUNG. Die Autowelt ist im Umbruch, die technische Entwicklung revolutionär. Auf der

Motion Expo auf der Grazer Messe kann man hautnah erleben, wie die Mobilitätszukunft aussehen wird.

Gar so lange wird es nicht

mehr dauern, bis wir

selbst nicht mehr am

Steuer sitzen werden. Wie so ein

Auto aussieht, das kein Lenkrad

mehr braucht, kann man auf der

MotionExpo, der ersten großen

Live-Messe in Graz seit mehr als

zwei Jahren, erleben. Vor allem

das modernste vollautomatisierte

Fahrzeug „Zero One“ ist einer

der „Stars“ dieser Mobilitätsmesse.

„Dieses Auto kann beim

Fahren einmal dafür genutzt

werden, dass der Passagier während

der Fahrt arbeiten oder sich

einfach nur entspannen kann“,

sagt Daniel Watzenig, Professor

für Autonomes Fahren an der

TU Graz. Welche Technologien

an den Instituten der TU Graz

und in den Kompetenzzentren

der Steiermark erforscht werden,

wird vom Joanneum Research,

ALP.Lab, Virtual Vehicle, Tedusar

und Autonomous Racing Graz

anschaulich beantwortet.


MotionExpo 2022

■ MotionExpo: Messe Graz

von 11. bis 13. März 2022. In

der Stadthalle, Halle A, Halle

C, Halle B und im Freigelände

■ Zeiten: Freitag von 13 bis

21 Uhr, Samstag und Sonntag

von 9 bis 18 Uhr

■ Tickets: Mit 9 Euro (ermäßigt

7 Euro) ist man dabei.

Kinder bis 14: Eintritt frei.

■ www.motionexpo.at

Fokus: Wasserstoff

Auch die alternativen Antriebsformen

sind ein weiterer

Schwerpunkt dieser wissenschaftlichen

und zugleich unterhaltenden

Publikumsmesse.

Da ist eFuels ein Thema oder

Wasserstoff, wo vor allem auch

Lkw mit „grünem Wasserstoff“

betrieben werden sollen. Ein

Forschungsprojekt betrifft den

Einsatz von eFuels bei Motorrädern.

Ein Stück dieser Zukunft

kann man am Infostand des

Institutes für Thermodynamik

und nachhaltige Antriebssysteme

der TU Graz in der Stadthalle

erleben. Forschung und

Technologie bilden neben den

Neufahrzeugen einen zweiten

großen Schwerpunkt der MotionExpo

2022.

Pure Emotionen

„Mit der Premiere der Motion­

Expo beschreitet die Messe

Graz neue Wege zur Präsentation

des Themas Mobilität. Drei

Tage lang erleben die Besucher

die Verschmelzung klassischer

Fahrzeugpräsentationen, innovativer

Technologien und purer

Emotion. Das Ergebnis ist eine

Publikumsmesse, die den Besuchern

Orientierung über die

aktuellen Entwicklungen und

Hilfestellung bei ihren Kaufentscheidungen

anbietet“, so Armin

Egger, Messevorstand.

Ein Highlight nach dem anderen

wird geboten. Red Bull

kommt mit einer breiten Palet­

Einer der Höhepunkte der MotionExpo 2022 auf der Messe Graz ist das

autonom fahrende Auto „Zero One“. Das ist die Mobilitäts-Zukunft. WIESNER

te an Fahrzeugen und einem

Fanshop. Neben Formel 1 Car,

Offroad-Buggy und Porsche GT

2 können sich Besucher in zwei

Playseat-Simulatoren in ein virtuelles

Formel-1-Cockpit setzen

und die Rundenrekorde auf dem

Red Bull Ring nachspüren.

Höhepunkt für Helikopter-

Fans: Die Flying Bulls landen

mit einem EC 135 auf dem Messegelände.

Das ist ein hochmoderner

Hubschrauber, der mit

einer Doppelturbine von 2 x 637

PS einen Piloten und bis zu fünf

Passagiere durch die Lüfte trägt.

Der EC 135, dessen Anschaffung

bis zu vier Millionen Euro kostet,

wird für VIP-Reisende und auch

für Rettungseinsätze genutzt.

Cool auch die Slotcar-Rennbahn

von Carrera beim Eingang

zur Stadthalle.


Mobility-Stage

■ Freitag, 11. 3.: 13 Uhr Ausstellungsbeginn.

14 Uhr Wie

von Geisterhand – autonomes

Fahren. 14.30 E-Fuels, Strom

oder Wasserstoff. 16.30 Stars &

Cars. 17 Uhr offizielle Eröffnung

■ Samstag, 12. 3.: 13 Uhr Garagengold

und Chromjuwelen,

Oldtimer-Talk ums alte Blech.

16 Uhr Oldtimer in voller Fahrt.

16.30 Motorrad und Moped

■ Sonntag, 13. 3.: 10.30 Uhr

Wenn Studenten Rennautos

bauen. 13 Uhr Mobilität der

Zukunft. 15 Uhr Alles rund um

die Formel 1 und den Red Bull

Ring. 16.30 Uhr Die Autobauer

aus der Steiermark, gestern,

heute und morgen

Armin Egger, Grawe-General Klaus Scheitegel, Günther Kerle (Österreichs Automobilimporteure)

und Horst Bischof (Vizerektor für Forschung, TU Graz, v. l.)

Statt Lenkrad gibt es im Cockpit von „Zero One“ nur einen Joystick. Das

Auto fährt vollautomatisch und hat einen riesigen Bildschirm. MARTIN WIESNER (2)


Besuchen Sie unseren FIOR-Stand auf der MotionExpo 2022

am Grazer Messegelände vom 11.03. – 13.03.2022

Die FIOR-Highlights auf unserem Stand:

STEIERMARKPREMIERE:

der neue CITROËN C5X

ÖSTERREICHPREMIERE:

der neue OPEL ASTRA

LÖWENNEUHEIT:

der neue PEUGEOT 308

BRANDNEU: unsere

FIOR-Camping Modelle

PREMIUM-MODELL: der

neue DS 4 E-TENSE

... und viele weitere Modelle

unserer Produktpalette

Wir freuen uns auf

Ihren Besuch!


34 motor

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

Von Automobil-Premieren und

AUFREGEND. Neben den Auto-Premieren und

Präsentationen der Auto-Zukunft bekommen

auch die Oldtimer ihren Platz in der Ausstellung.

Die Holding Graz zeigt den vollelektrischen Bus, der bei den Graz Linien

bereits im Einsatz ist. Die Graz Linien wollen ihre Flotte umrüsten. WIESNER

Von Vojo Radkovic

vojo.radkovic@grazer.at

Bei der Pressekonferenz zur

MotionExpo wurden zwei

Highlights der Messe ausgestellt.

Da standen ein alter Ford aus

dem Jahr 1931 und der „Zero One“,

ein Auto aus der Zukunft. Ich kann

nicht sagen, welches Auto mich

mehr faszinierte. Mit dem alten

Ford fährt Messevorstand Armin

Egger, dem der Wagen gehört,

regelmäßig zur Arbeit. Er funktioniert

bestens. Der „Zero One“ demonstriert

die rasante technische

Entwicklung der letzten Jahre. Und

diese aufregende Mixtur aus alten

Chromjuwelen und steirischer

Autobauer-Geschichte mit über 20

spektakulären Fahrzeugen. Vom

ersten in der Steiermark gebauten

und in Österreich zugelassenen

Albl Phönix aus dem Jahr 1902

über die Ära der Puch-Werke vom

500er bis zur heutigen Magna-

Fahrzeugtechnik gibt es eine spannende

Zeitreise. Ein Sonderthema

betrifft den Mythos Ferrari, und zur

75-jährigen Automobilgeschichte

sind etliche Ferrari-Modelle zu sehen.

In einer anderen Ausstellung

in der Halle A werden Geschichten

rund um die Faszination Porsche

erzählt. Der Porsche 911 ist eines

der berühmtesten Fahrzeuge der

Automobilgeschichte.

Es gibt aber auch die ganz normalen

Premieren von neuen Autos.

Nissan zeigt hier den Ariya,

Opel präsentiert den neuen Astra

in einer Österreich-Premiere. Es

gibt auch eine ganze Reihe von

Steiermark-Premieren wie bei-

motionexpo2022

Intelligente Mobilität und pure Emotion.

11. – 13. MÄRZ · MESSE GRAZ

www.motionexpo.at

OLDTIMER

EMOTION

TUNING

In Partnerschaft mit

INNOVATION

NEUWAGEN

TECHNOLOGIE


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at motor

Golden Oldies

35

ANZEIGE

Fährt der alte Lord fort, fährt er mit dem Ford fort. Alte Autoweisheit. Mit

diesem Ford Baujahr 1931 fährt Messe-Chef Armin Egger fort.

WIESNER

spielsweise den VW ID.5.

Zusätzlich werden in der Halle C

auf einer Mobility-Stage verschiedene

Videoshows zur Zukunft der

Mobilität produziert und live ins

Internet gestreamt. Alle 30 Minuten

startet auf der Bühne eine neue

Videoshow mit verschiedenen

Experten, Stars und Ausstellungspartnern.

Auch das Publikum wird

dabei zum Teil der Show.

Folgende Aussteller sind u.a.

auf der Messe vertreten: Vogl+Co,

Pappas, Citroën-Koncar, Porsche,

American Motors, KTM, BMW,

Fior, Denzel, TU Graz, Spes, Jagersberger,

Holding Graz sowie

führende Zweirad-Händler, die das

Neueste auf dem Biker-Markt präsentieren.

TOYOTA AUSTRIA GMBH

Toyota Yaris Cross bei

der Motion Expo 2022

Aygo X – Online Reservierung auf Messe möglich

Der Countdown zur Einführung

des neuen Toyota Aygo X hat

begonnen.

Ab Frühjahr 2022 bei Toyota

Gady. Informieren Sie sich auf

der Motion Expo 2022 über den

bald verfügbaren Crossover oder

reservieren Sie Ihren Toyota Aygo

X online direkt auf der Messe.

Mehr dazu unter www.toyota.at

Graz-Liebenau, Liebenauer

Hauptstr. 64, 8041 Graz

Graz-Seiersberg, Kärntner Str.

573, 8054 Seiersberg

Deutschlandsberg, Grazer Str.

82, 8530 Deutschlandsberg

www.gady.st | 0 316 471333


32

sport

graz

www.grazer.at 6. 6. MÄRZ 2022

Fabian Kleindienst

fabian.kleindienst@grazer.at

36

Ich habe ein Rad daheim, aber das hab

ich maximal angeschaut.“

Graz-99ers-Kapitän Daniel Oberkofler ist vergangene Woche

mit einer Covid-Erkrankung flachgelegen und hatte weder

Lust noch Kraft für ein Training im Wohnzimmer. GEPA

UVC Graz steht unter Druck.

Für den UVC ist

ein Sieg Pflicht

GEPA

■ Nach der Niederlage bei

VCA Amstetten haben die Volleyballer

des UVC Graz keine

Chance mehr auf Platz drei.

Im heutigen letzten Heimspiel

gegen Amstetten muss nun

ein Sieg her, um nicht vom

Tabellenende ins Viertelfinale

zu starten. „Das Ziel Top drei

wurde nicht erreicht, und jetzt

geht es um eine Schadenskorrektur“,

sagt Teammanager

Frederick Laure. „Die Jungs

müssen zeigen, was in ihnen

steckt. Ich erwarte mir eine

kämpferische Leistung. Danach

startet das Viertelfinale,

und hier muss der Einzug ins

Halbfinale geschafft werden.

Das ist unser wichtigstes Ziel“,

stellt Laure unmissverständlich

klar. „Das werde ich dem

Team noch einmal klarmachen.“

Los geht es heute um 16

Uhr im Raiffeisen Sportpark.

„immo-live“

Das digitale Angebotsverfahren

der sREAL!

Schnell, transparent und mit

kompetenter Unterstützung Ihre

Immobilie sicher verkaufen!

Sie haben Fragen?

Ich freue mich auf

Ihren Anruf!

Michaela Rettenbacher

MA BSc.

Immobilientreuhänderin

M +43 664 8184130

michaela.rettenbacher@sreal.at

„Blackys“ in elitärem Kreis

Sturm steuert

Platz zwei an

Stefan Hierländer und Sturm wollen heute in Ried eine gute Ausgangsposition für die Meisterrunde schaffen.

EMOTIONAL. Sturm

beendet heute in Ried

den Grunddurchgang.

Danach wollen sich die

Grazer als „Best of the

rest“ etablieren.

Mit dem Spiel in Ried (17

Uhr) endet heute der

Grunddurchgang der

Fußball-Bundesliga. Und während

die Oberösterreicher noch

um einen Platz in der Meisterrunde

kämpfen, ist für Sturm längst

alles klar. Die Grazer haben es bislang

in allen vier Auflagen in die

Runde der besten sechs Mannschaften

geschafft. Und befinden

sich damit in einem elitären Kreis:

Nur Serienmeister Salzburg und

dem WAC ist das auch gelungen.

Doch während Salzburg ein

Musterbeispiel an Konstanz ist

und in allen drei Saisonen je

acht Siege gefeiert hat, insgesamt

nur zweimal verloren hat und

2019/20 sogar ungeschlagen geblieben

ist, waren Sturms Auftritte

in der Meisterrunde weit weniger

stabil und erfolgreich. Zum

Start 2018/19 gab es unter Trainer

Roman Mählich lediglich drei

Siege und sieben Niederlagen.

Noch schlechter lief es ein Jahr

später unter Nestor El Maestro,

als Sturm nur ein einziger Sieg in

der Meisterrunde gelang (2:1 auswärts

bei Hartberg).

In der Vorsaison lief es dann

unter dem aktuellen Trainer

Christian Ilzer deutlich besser.

Fünf Siege, zwei Unentschieden

und drei Niederlagen – besser ist

es nach der Punkteteilung nur

bei Salzburg gelaufen. In der Tabelle

brachte das Frühjahr einen

Sprung von vier auf drei, punktegleich

mit Vizemeister Rapid.

Steigerung möglich

Heuer könnte es auch einen „Ilzer-Rekord“

geben, denn auch

mit dem WAC hat der aktuelle

Sturm-Trainer fünf Siege in der

GEPA

Meisterrunde 2018/19 gefeiert.

„Es werden sicher enge Spiele, in

denen Kleinigkeiten entscheiden.

Wenn wir gut trainieren und die

Formkurve passt, ist eine Steigerung

dieser Performance aber sicher

möglich“, sagt Christian Ilzer.

Davor wartet heute noch ein

schweres Spiel in Ried – bei der

zweitbesten Heimelf. „Vor allem

mit dem Einzug ins Cup-Finale

wird dort eine Euphorie herrschen,

dazu der kleine, enge

Platz, da müssen wir energetisch

gleich voll dagegenhalten“, sagt

Ilzer. Und weil man sich hinter

Salzburg als „Best of the rest“ (O-

Ton Ilzer) etablieren will, geht

es heute auch nicht im Schongang

gegen die Innviertler. „Jeder

Punkt ist für die Meisterrunde

wichtig. Denn dort warten nur

zehn Spiele, da darf man sich keine

Schwächeperiode erlauben,

sonst ist man bei der Preisverteilung

am Ende nicht mehr dabei.“

Jakob Jantscher, Manprit

Sarkaria und Ivan Ljubic sind

angeschlagen und fraglich.


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

sport graz 33 37

OHA! ➜

GEPA (2)

Reisefreudige Sturm-Fans

Obwohl der Einzug in die Meisterrunde

fixiert ist, begleiten mehr als 500

Fans Sturm heute nach Ried.

Verletzungspech retour

Nach einem Sturz in Crans-Montana

muss Conny Hütter dieses Wochenende

in Lenzerheide wieder pausieren.

OJE!


900.000 Euro für mehr Sport

WEITERMACHEN. Das

Grazer Sportjahr war

ein voller Erfolg – und

soll weitergehen. Dafür

braucht es jetzt Geld

aus dem Rathaus.

Das Sportjahr und die Initiative

„Let’s go! Graz“

waren ein voller Erfolg.

Die Aktionen wie Schloßberg-

Challenge, Tischtennis-Kaiser

oder Seven Summits haben

viele Grazerinnen und Grazer

zu Bewegung animiert. Statt 28

Prozent betreiben jetzt 36 Prozent

regelmäßig und mehrmals

die Woche Sport.

Damit das so bleibt, wünschen

sich Sportstadtrat Kurt

Hohensinner und vor allem

Programmkoordinator Markus

Pichler eine Fortsetzung.

„Sport hat so einen positiven

Einfluss auf die Gesundheit,

körperlich wie geistig. Es wäre

fahrlässig, jetzt den Schwung

nicht mitzunehmen“, hat er einen

ganz klaren Appell an die

Stadtregierung. „Wir würden

uns 900.000 Euro wünschen, damit

wir weitermachen können“,

sagt Pichler. Mit dem Geld sollen

keine Events finanziert wer­

den, sondern niederschwellige

Bewegungsangebote, die offen

für alle und für jedermann zu

schaffen sind. Ob Diabetes oder

Depressionen, ob Übergewicht

oder Rückenprobleme. „Wir

wissen, was zu tun wäre, fahren

aber trotzdem gegen die Wand“,

wird der ehemalige Handballer

Pichler eindringlich.

Zu wenig Vorsorge

„In Skandinavien hat der Sport

in der Gesellschaft einen ganz

anderen Stellenwert. Das geht

vom Kindergarten über die

Schule bis zur Infrastruktur“,

erzählt Pichler. „Dort ist die

gesellschaftliche Bedeutung

in den Köpfen verankert.“ Darum

haben die Skandinavier im

Schnitt auch mehr als 70 gesunde

Lebensjahre, während es bei

uns rund 59 sind.

„Unser Gesundheitssystem

baut auch immer noch auf eine

– zugegeben sehr gute – Reparaturmedizin,

aber leider immer

noch nicht auf Prävention. Darum

ist die Bewusstseinsbildung

durch unsere Aktion auch so

wichtig.“

„Gerade in der Coronazeit haben

viele Menschen bemerkt,

wie gut ihnen Bewegung tut und

dass ihnen etwas fehlt, wenn sie

zum Beispiel nicht mehr ins Fitnessstudio

können.“

„Let’s Go! Graz“-Programmkoordinator Markus Pichler: „Wenn wir uns

mehr bewegen, spart das dem Gesundheitssystem in Zukunft viel Geld.“ GEPA

AKTION

Teppich-Reinigung & -Reparatur

–25% *

auf Alles

ZU KAUFEN GESUCHT

Jungfamilie sucht dringend

Baugrundstück ca. 450 m² –

1.000 m² oder auch sanierungsbedürftiges

Haus, bevorzugte

Lage: Straßgang,

Wetzelsdorf,

Puntigam, Lend,

Eggenberg.

Weiters sucht Unternehmer

Haus od. Grund, bevorzugt

Mariagrün, Mariatrost, Ragnitz,

Umkreis von Lassnitzhöhe,

od. auch Bauernhaus in Graz/

Umgebung bis ca. 1 MIO.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

RUSTLER, puerrer@rustler-stmk.eu

Margit Pürrer, 0676/834 34 763

Teppich-Reinigung: Im ersten Schritt wird der

Teppich geklopft, dann werden die Fransen

gereinigt. Im dritten Schritt wird der Teppich

gründlich gewaschen. Kunden sind begeistert!

*gültig auf bisherige Verkaufspreise bis 11.3.2022

0316 42 22 00

Graz St. Peter Hauptstraße 105

info@khodai.at www.khodai.at

FOTO: LUEF


38 grazer sonntag

www.grazer.at 6. MÄRZ 2022

SO ISST GRAZ

Der Thomawirt serviert ...

... steirisches

Saltimbocca

Küchenchef Paul Janik präsentiert

das steirische Saltimbocca. THOMAWIRT (2)

Der italienische Küchenklassiker Saltimbocca

erfreut sich großer Beliebtheit.

Paul Janik, Küchenmeister des

legendären Grazer Thomawirts, hat das

Gericht mit Fokus auf hiesige Geschmäcker

neu erdacht. CZ

Für 4 Personen:

4 Maishühnerfilets, Schinkenspeck, Salbei,

Salz, Pfeffer, Butter

Schinkenspeck mit Butter

und Salbei unter die

Haut schieben

und mit Salz und

Pfeffer würzen.

Hautseite

zuerst zwei

Minuten anbraten,

danach

drehen und für

zwei weitere Minuten

scharf anbraten. Im Anschluss daran

ca. 12 Min. bei 100 °C im Ofen fertig garen.

Schilcherkraut: 250 g Weißkraut, 1 Apfel,

1 kleine Zwiebel, 120 g Weintrauben, 1/8

Schilcher

Kraut, Apfel und Zwiebel würfelig schneiden

und mit Trauben in Topf anschwitzen. Mit

Salz, weißem Pfeffer und Kümmel würzen.

Im Anschluss mit Schilcher aufgießen und

eine Stunde lang köcheln lassen.

Trüffelpolenta: 350 ml Milch, 30 g Butter,

120 g Polenta, Salz, Safran, Trüffelöl und getrocknete

Trüffel, 1 EL Parmesan

Milch aufkochen lassen, Butter und Polenta

einrühren. Mit Salz, Safran, Parmesan und

Trüffel würzen und zum Abkühlen auf ein

Blech streichen. Danach Kugeln aus der

Masse formen, panieren und in heißem Öl

herausbacken.

GRAZWORTRÄTSEL

Grazer

Stadträtin

(Claudia)

Gletscher

englische

Droschke

öst. Maler

† 1965 in

Graz (Hans

Schrötter v.)

das

Stück zu

Energiesparlampe

Turnvater

m. Denkmal

im Grazer

Stadtpark

Großmutter

von Jesus

eingeschaltet

US-

Filmstar

(Nicolas)

Halbton

über h

durch

Zaubermittel

schützen

Vorname

Strawinskys


3

9

Kartenspiel

für

drei

Spieler

Sträßlein in

Andritz entlang

eines

Flüsschens

4

Mutter der

Kriemhild

Knorpelfisch

Däumchen

drehen

Insel der

Kykladen

1

Grazer

Bildungsinstitution

ein Dessert

12

eine

Grazer

Grünanlage

Hauptstadt

Tibets

Abk. für

"Sportklub"

sich vorarbeiten,

vorstoßen

ohne

Inhalt

Platzmangel

Rückgang

Grazer

Altbürgermeister

Rüge,

Verweis

hundert

Quadratmeter

feierliches

Gelöbnis

ein Außerirdischer

10

7

Bestnote

Zeichen

für Neon

Früchte

einfahren

Abk. für

"Europäische

Norm"

unwillkürliche

Muskelzuckung

Heimcomputer

Epoche,

Zeitalter

2

Strick

für den

Hund

der

letzte

Rest im

Glas

Initialen

des

Dichters

Storm †

11

Grabhügel

in Geidorf

Linienschiff

6

südlicher

Teil der

Kordilleren

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Zisterzienserkloster

seit 1129

nahe Graz

Schlingpflanze

kelt. Sagenkönig

Schneehütte

der Inuit

Londoner

Stadtbezirk

Laut

einer

Katze

Dreizehenfaultier

Schwester

von

Osiris

und Seth

Bund fürs

Leben

Vorsilbe

für "halb"

12

Web-Domäne

Estlands

Kräuteraufguss

5

männliches

Fürwort

Stadt in

Serbien

schlimm,

wüst

die sterblichen

Überreste

Abk. für

"Landeskriminalamt"

Grazer

Stadtbibliothek

auf Rädern

Lösung der Vorwoche: Kaiserwald Rätsellösungen: S. 24

Aktuelles Lösungswort:

1

9 2

6 3

7 3 8 1

2 9 5 3 7

6 5 7

3 1 8 9

7 9 5

SUDOKU

4 1

1164

Und so geht’s!

Jede Ziffer darf in

jeder Reihe in jedem

Quadrat nur

einmal vorkommen.

Bleistift

spitzen, los geht’s.

Viel Spaß!

G E W I N N S P I E L

2 x 2 Tageskarten

für die Therme Nova in Köflach

zu gewinnen!

Wie lautet die Lösung?

E-Mail mit Betreff „Rätsel“,

Lösung und Telefonnummer an:

gewinnspiel@grazer.at

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht

übertragbar. Einsendeschluss: 9. 3. 2022. Gewinner

werden telefonisch verständigt und sind mit

der Veröffentlichung einverstanden.

12

NOVA Supertarif

Der Nachmittagseintritt

ab 16.30 Uhr

Für ein noch entspannteres

After-Work-Schwimmen in

der Therme NOVA.

*(mit NOVA Golden Chip)

Hotel & Therme NOVA Köflach

An der Quelle 1, 8580 Köflach

Tel. +43 3144 70 100, info@novakoeflach.at

www.novakoeflach.at

5 Stunden

Thermengenuss

ab € 13,-*

8


6. MÄRZ 2022 www.grazer.at

grazer sonntag 39

„GRAZER“-TIPPS FÜR DEN 6. MÄRZ

Filmvorführung und Frühstück

Johanna Dohnal war eine feministische

Superheldin. Mit historischer

Präzision erinnert die Regisseurin

Sabine Derflinger in ihrem Film

„Die Dohnal“ an ihr Vermächtnis:

ab 1956 in der SPÖ aktiv, ab 1969

Bezirksrätin, ab 1972 in der Parteizentrale,

ab 1979 Staatssekretärin

für Frauenfragen und 1990–94

Bundesministerin für Frauenangelegenheiten.

Die KPÖ Graz lädt

anlässlich des Weltfrauentags (8.

März) zu einer Filmvorführung ins

KPÖ Bildungszentrum in der Lagergasse

98a. Ab 10 Uhr gibt es auch

ein gemeinsames Frühstück. Nur

für Frauen!

Black Sea Dahu

Mit ihrem hochgelobten Debütalbum

„White Creatures“ spielte sich

die Schweizer Indie-Folkband Black

Sea Dahu in die Herzen einer stetig

wachsenden Fangemeinde. Für das

heutige Konzert in der p.p.c. Bar ist

auch das kürzlich erschienene Werk

„I Am My Mother“ mit im Gepäck,

auf der die Band um Singer-Songwriterin

Janine Cathrein ihren

musikalischen Weg konsequent

fortsetzt. Zu sehen ab 19 Uhr in der

p.p.c. Bar in der Neubaugasse 6.

Liebe Regierung!

Im Rahmen des BÜNDNIS 0803

veranstaltet das Theater im Bahnhof

heute eine

Online-Leseperformance.

Frauenspezifische

Briefe,

die an

die Bundesregierung bzw. einzelne

Politiker Österreichs gerichtet sind,

werden dabei von den TiB-Performern

in einer Live-Sendung

vorgetragen. Sie können dabei Tee

trinken, das Abendessen herrichten,

die Kinder baden, einfach auf

der Couch liegen und vieles mehr.

Ab 17.50 Uhr kann man der Veranstaltung

unter https://us02web.

zoom.us/j/87265641028#success

beiwohnen.

BLACK SEA

DAHU

19 Uhr

p.p.c. Bar

Black Sea Dahu bezaubern heute mit Songs, die von fragiler Schönheit

beseelt sind, im Grazer p.p.c.

PAUL MÄRKI, MARCELL BRELL, WERNER KMETITSCH, GETTY

Fendrich on Tour

Rainhard Fendrich zählt zweifelsohne

zu den ganz Großen der heimischen

Musikszene. Wie kaum ein

anderer hat der Liedermacher aus

Wien dem Austropop seinen Stempel

aufgedrückt und dieses Genre

auch entscheidend mitgeprägt.

Nachdem Auftritte in der steirischen

Landeshauptstadt 2020 und

2021 abgesagt werden mussten, ist

es heute endlich so weit. Mit alten

und neuen Hits bringt der Barde die

Grazer Stadthalle am Messeplatz 1

ab 20 Uhr zum Beben.

Gipfelstürmerinnen

Die Geschichte von Frauen am

WOHIN AM SONNTAG

Schloßberg ist keine offensichtliche.

Sie ist kaum dokumentiert

und liegt verborgen hinter einer

männlich geprägten Erinnerungskultur.

Bis heute ist kein Monument,

kein Platz oder Weg am Schloßberg

nach einer Frau benannt. Doch wer

suchet, der findet! Im Rahmen einer

Führung bewegt man sich quer

durch die Epochen, legt Hinweise

weiblichen Wirkens rund um den

Berg, die Festung und ihre wechselvolle

Nutzung frei und fragt nach

der Konstruktion von Bildern wehrhafter

Männlichkeit und abwesender

Weiblichkeit. Die Veranstaltung

findet heute zwischen 15 und 17 Uhr

im GrazMuseum Schloßberg am

Schloßberg 5 statt.

Anatevka

Freunde des Musicals kommen

heute in der Oper Graz ganz auf

ihre Kosten. Das Musical Anatevka

von Jerry Bock, das auf dem

Roman „Tewje, der Milchmann“ von

Scholem Alejchem basiert, wird

aufgeführt. Besagter Milchmann

träumt davon, wie es wäre, wenn

er einmal reich wäre. Doch vorerst

gilt es erstmal, seine Töchter zu

verheiraten. Anatevka wurde 1964

am Broadway uraufgeführt und

hält seitdem das Publikum weltweit

gefangen, weil Tewjes Wünsche,

Träume und Hoffnungen zutiefst

menschlich sind. Das von Christian

Thausing inszenierte Musical findet

heute von 15 bis 17.45 Uhr auf der

Hauptbühne des Opernhauses am

Kaiser-Josef-Platz 10 statt.

Regional kaufen, regional werben!

175.000 ZEITUNGEN jeden Sonntag

200.000 NUTZER pro Monat auf www.grazer.at

1Million IMPRESSIONEN pro Monat auf www.grazer.at

26.000 FACEBOOK ABONNENTEN

23.000 E-PAPER IMPRESSIONEN täglich

Mediadaten

www.grazer.at

In voller Stärke für Sie und Ihre Zielgruppe.

Regional werben, regional kaufen!


Viele weitere

Erfolgsgeschichten

& Video-Interviews

online unter

easylife.at

-31kg

in nur

24 Wochen

-19kg

in nur

11 Wochen

-22cm Bauch

-16cm Bauch

Müller Ilse

62, aus Albrechtsberg

Andreas Winter

63, aus Linz

Weniger Bauch, mehr Gesundheit

In Rekordzeit abnehmen und mit der easylife-Therapie

vorsorglich in die eigene Gesundheit investieren.

Ein dicker Bauch ist wahrlich nicht attraktiv

und im Alltag eher hinderlich. Ein berechtigter

Grund, ihn loszuwerden. Viel entscheidender

als die Optik, ist jedoch sein gesundheitliches

Risiko! Die Masse um die Körpermitte deutet

nämlich darauf hin, dass sich rund um die

Organe in der Bauchhöhle schädliches

Viszeralfett gebildet hat. Mögliche Folgen sind

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus

oder Gerinnungsstörungen. Chronische Müdigkeit

und Antriebslosigkeit kommen hinzu.

Weil jeder Tag mit gefährlichem Bauchund

Organfett zu viel ist, können

Sie jetzt Klarheit schaffen!

Erfahren Sie von den easylife-Abnehmexpertinnen,

wie es unter Ihrer Leibesmitte

aussieht und um Ihre Gesundheit steht.

Das persönliche Beratungsgespräch mit ausführlicher

Bauchfettanalyse gibt jetzt zum

Aktionspreis Aufschluss!

Die ärztlich begleitete easylife-

Therapie aktiviert Ihren Stoffwechsel

und Sie werden staunen, wie schnell

Sie sich von Ihrem Bauch verabschieden

können. In nur 4 Wochen können Sie

bis zu 10 % Ihres Gewichts oder bis zu

2 Kleidergrößen verlieren.

✓ Ohne Jo-Jo-Effekt

✓ Ohne Kalorienzählen

✓ Ohne Sportprogramm

TIPP DER EXPERTIN

Mit dickem Bauch

wird‘s oft ungesund.

„Unter der Problemzone Nummer 1

steckt oft einiges an innerem Bauchfett,

welches wichtige Organe umgibt. Das ist

das unsichtbare Viszeralfett. Hat man zu

viel davon, steigt das Risiko für ernsthafte

Erkrankungen, rapide. Wer also einen

„Schwimmreifen“ oder einen dicken

Bauch hat, sollte umgehend herausfinden,

ob der Anteil an verborgenem Bauchfett

im Rahmen ist. Auch offensichtlich

schlanke Personen können einen ungesund

hohen Anteil an Viszeralfett haben.

Das verdeutlicht, dass nicht die Anzeige

auf der Waage, sondern nur eine Bauchfettanalyse

als verlässlicher

Parameter Auskunft

über den Gesundheitszustand

unter der Leibesmitte

geben kann.“

Wir suchen Verstärkung! Infos und Bewerbung: easylife.at/karriere

Verena Dietmaier, Ernährungswissenschafterin easylife

BAUCHFETT-

ANALYSE-

GUTSCHEIN

Gültig mit Bon bis 15. 04. 2022

Viszeralfett

(unsichtbar)

Wir analysieren Ihren Anteil

an schädlichem, inneren

Bauchfett und sagen Ihnen

im Rahmen Ihres Beratungsgespräches,

wie schnell

Sie abnehmen können.

NUR € 29,- STATT € 5 9 ,-

Anrufen und Einzeltermin mit persönlicher

Bauchfett-Analyse sichern. Mo – Fr: 7–18 Uhr

Tel.: 0316 / 25 33 88

easylife-Zentrum Graz, SC Seiersberg, Office Center

Tel.: 03842 / 44 0 88

easylife-Zentrum Leoben, LCS-Leoben City Shopping

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!