08.03.2022 Aufrufe

MÄA-06-2022online

Kennen Sie das Geheimnis für kostenlosen Website-Traffic?

Mit diesem Trick steigern Sie die Anzahl neuer Interessenten.

11.03.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

06|2022

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Verschiedenes:

Einrichtungsbezogene

Impfpflicht

Kulturtipp:

Karrikaturen in Tegernsee

Münchner auf der Schippe

Nachrichten:

Neues aus

Münchner Kliniken

Zwei Jahre Pandemie in Altenheimen

Menschenrecht Kontakt

Solidarität

mit den Menschen in der Ukraine


2 KURSANGEBOT

ÄKBV Kursangebot 2022

Online

anmelden

www.aekbv.de

Refresher-Kurse Notfälle

im ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD)

Die u.g. Lern- und Übungsinhalte werden im interaktiven Seminarstil

leitsymptombasiert vermittelt. Im Anschluss daran finden in jedem

Kurs praktischen Übungen zu den Themen „Basic Life Support“,

Anwendung AED und Atemwegsmanagement statt.

Kurs I: ÄBD und RD/NAD, Notfallausrüstung, Thoraxschmerz (ACS),

Reanimationsleitlinien

Kurs II: Atemnot (Asthma, COPD, Lungenembolie) Vigilanzstörungen

((Schlaganfall, Kopfschmerz, Intoxikation)), Psychiatrische Notfälle

Kurs III: Abdominalschmerz, präklinische Schmerztherapie, Sepsis

Pädiatrie: Notfälle bei Kindern

Die Themenauswahl, bzw. Schwerpunktbildung, richtet sich nach den

Interessen der Teilnehmer. Eigene Fälle/Erfahrungen können gerne

diskutiert werden.

Kurs I

27.04.2022

22.06.2022

21.09.2022

12.10.2022

23.11.2022

Kurs II

04.05.2022

29.06.2022

28.09.2022

19.10.2022

30.11.2022

Kurs III

25.05.2022

06.07.2022

05.10.2022

26.10.2022

07.12.2022

Pädiatrie

16.03.2022

18.05.2022

20.07.2022

14.09.2022

09.11.2022

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

16.03. Online-

Veranstaltung

Leichenschau

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin der Universität

München. Neben dem theoretischen Teil sind auch medizinische

Grundlagen Lerninhalt.

Kurs Modul I

06.07.2022

12.10.2022

Kurs Modul II

13.07.2022

19.10.2022

Kurs I: Gesetzliche Grundlagen, Hinweise zum praktischen Vorgehen,

Fragen zur Leichenschau, Abrechnungsmodalitäten

Kurs II: Kasuistik zur Leichenschau, Hinweise auf Gewaltdelikt (praktische

Übungen, Untersuchungen an der Leiche)

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: Institut für Rechtsmedizin, Nußbaumstraße 26

Skills-Kurse

6 Stationen mit praktischen Übungen und folgenden Lerninhalten:

Blasenkatheterisierung, intraossäre Punktion, Nasentamponade,

Larynxmaske, Kinder-Notfalllineal, Portpunktion.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 150 €

Termine

11.05.2022 18.10.2022

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen

Einsatzlagen

wichtige Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen

Die medizinische Versorgung Betroffener im Rahmen einer lebensbedrohlichen

Einsatzlage (LbEL) nimmt durch die veränderte Bedrohungslage

einen zunehmend größeren Stellenwert ein. Bereits wenige diagnostische

und therapeutische Maßnahmen („ärztliche erste Hilfe“) können das Leben

von Betroffenen retten. Dieser Kurs wendet sich an alle Kolleginnen und

Kollegen, die – für den Fall, dass sie unerwartet mit solch einer Situation

konfrontiert werden – ihre ärztliche Kompetenz und Hilfe zur Verfügung

stellen möchten.

Medizinische Aspekte: Grundlagen der prioritätenorientierten Untersuchung

und Behandlung von Trauma-Patient*innen

Aspekte aus Sicht von Rettungsdienst und Feuerwehr: Einsatzkonzept

bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) –Sichtung und organisatorische

Bewältigung von Ereignissen mit MANV oder in LbEL, Hinweis zu

Ansprechpartnern und Einsatzmöglichkeiten für/von Ärzt*innen

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Termine

09.02.2022 Online

06.04.2022 Präsenz

01.06.2022 Online

16.11.2022 Präsenz

Polizeiliche Aspekte: Spezialeinsatzkommando (SEK)

– Handlungsempfehlungen und Vorgehen bei besonderen

Einsatzlagen/Terrorlagen (REBEL)

Praktischer Teil: Vorstellung „TEM-set“, Anlegen eines

Tourniquets, Anlegen Israeli-Bandage, einfache Hilfsmittel zum

Freihalten der Atemwege

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. „Tourni-key“ von CitizenAID ® in Kursgebühr

inklusive (wird an Teilnehmer verschickt).

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63 bzw. Online

Anmeldung unter www.aekbv.de/aerzte/fortbildungskurse


11.03.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

Verschiedenes:

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Kulturtipp:

Nachrichten:

Münchner Ärztliche Anzeigen

EDITORIAL / INHALT

3

Angst, Unsicherheit und Einsamkeit

in den Altenheimen

vor zwei Jahren – und heute?

Inhalt

06|2022

06|2022

Einrichtungsbezogene

Impfpflicht

Zwei Jahre Pandemie in Altenheimen

Menschenrecht Kontakt

Solidarität

mit den Menschen in der Ukraine

Karrikaturen in Tegernsee

Münchner auf der Schippe

Neues aus

Münchner Kliniken

Titelbild: Shutterstock

Titelthema

4 – Zwei Jahre Pandemie in Altenheimen

Menschenrecht Kontakt

Verschiedenes / Impressum

7 – Einrichtungsbezogene Impfpflicht

FAQs des Gesundheitsreferats geben Auskunft

7 – Kontakt zu den Münchner Ärztlichen Anzeigen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Schutz der Älteren und die sie Pflegenden

ist heute genauso wichtig wie zu Beginn der

Pandemie vor zwei Jahren. Damals herrschten

noch viel Angst, Unsicherheit und auch Unwissen

über das sogenannte neue Virus. Um die

Älteren bestmöglich zu schützen, erschien die

Abschirmung mit ihren – wie wir jetzt wissen

– schlimmen Folgen der einzig mögliche und

richtige Weg. Gerade für die psychisch kranken

Älteren und insbesondere die Demenzkranken,

die oft gar nicht verstehen, was passiert bzw.

sich nicht äußern können, und deren Angehörige

war und ist das ein unerträglicher Zustand.

Kulturtipp

8 – Karrikaturen in Tegernsee

Münchner auf der Schippe

Nachrichten

9 – Neues aus Münchner Kliniken

Veranstaltungskalender

11 – Termine vom 12. März 2022 – 09. April 2022

Anzeigen

19 – Stellenangebote, etc.

Umso unverständlicher ist es, wenn wir heute

trotz besseren Wissens nicht konsequent das

tun, was unsere Älteren und die sie Pflegenden

am besten schützt, nämlich beide Gruppen

impfen.

Im Verlauf der Pandemie haben wir verstanden,

wie wichtig das „Menschenrecht Kontakt“

nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern

für uns alle ist.

Lesen Sie mehr dazu im Interview mit Georg

Sigl-Lehner, dem Heimleiter und Präsidenten

der Vereinigung der Pflegenden in Bayern

(VdPB).

Ihre

Irmgard Pfaffinger

Münchner Ärztliche

Anzeigen online lesen:

Aktuell, übersichtlich,

nutzerfreundlich, jederzeit.

www.aerztliche-anzeigen.de


4 TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Zwei Jahre Pandemie in Altenheimen

Informationen

zu Corona

Menschenrecht Kontakt

Angst, Unsicherheit und Einsamkeit

in den Altenheimen – darüber sprachen

die MÄA vor zwei Jahren zum

ersten Mal mit Georg Sigl-Lehner,

dem Heimleiter und Präsidenten

der Vereinigung der Pflegenden in

Bayern (VdPB). Zwei Jahre später

hat sich vieles verändert. Normalität

aber sieht anders aus, findet

Sigl-Lehner.

Herr Sigl-Lehner, hätten Sie vor fast zwei Jahren, im Mai

2020 gedacht, dass wir zwei Jahre später immer noch

über die Pandemie sprechen würden (s. MÄA 12/2020)?

Ehrlich gesagt habe ich das damals nicht gedacht, oder ich

habe es verdrängt. Wobei es war klar, dass das Virus nicht

so schnell vorübergehen würde und dass es uns vor ganz

andere Herausforderungen stellen würde als bisher. Die

Dimension war aber trotzdem nicht absehbar.

Damals waren die Altenheime Brennpunkte der Pandemie.

Wie ist die momentane Situation?

Wir haben nach wie vor eine angespannte Lage, aber die

Gründe sind andere. Wir haben weniger schwere Verläufe in

den Einrichtungen. Nur eine Bewohnerin hat sich aktuell

über ihren Ehemann mit Omikron infiziert. Hätten wir sie

nicht getestet, wäre es gar nicht aufgefallen. Fast alle, auch

Kliniken und ambulante Dienste, haben jedoch massive Personalausfälle,

weil die Omikron-Variante so hoch ansteckend

ist. Zum Glück hatten wir in unserem Heim nur in der

Foto: Shutterstock


Münchner Ärztliche Anzeigen

TITELTHEMA 5

vierten Welle einen sehr kleinen und

kontrollierten Ausbruch, ohne

Todesfälle. Wir konnten das Virus

von unseren Bewohner*innen weitgehend

fernhalten. Momentan stecken

sich aber viele Mitarbeiter*innen

außerhalb der Einrichtungen an,

vor allem in der häuslichen Umgebung

über die Kinder, und das in

einer anderen Schlagzahl, als wir

das bisher kannten. Es vergeht kein

Tag ohne eine neue Nachricht über

einen Kontakt oder sogar einen Positivfall.

Diese Mitarbeiter*innen stehen

uns nicht mehr für den Dienst

zur Verfügung. Das ist unsere ganz

große Herausforderung, die eigentlich

schon keine*r mehr verkraftet.

Damals wurde noch kaum in den

Altenheimen getestet, weil es nicht

bezahlt wurde. Wie ist das heute?

Wir sind inzwischen sozusagen ein

Testzentrum. Ich allein habe be-

stimmt schon 1.000 bis 2.000 Tests

durchgeführt. Wir waren mit die ersten,

die damals Schnelltests gekauft

haben, als sie auf den Markt kamen.

Danach wurden sie uns vom Freistaat

zur Verfügung gestellt. Im Rahmen

unserer Teststrategie testen wir

derzeit jede*n Mitarbeiter*in vor

Dienstantritt und jede*n Besucher*in,

egal, ob geimpft, genesen

oder nicht geimpft. Testen ist für uns

Alltag. Es macht keinen Spaß, aber

wir hatten dadurch unsere Treffer.

Und diese Treffer haben uns mit

Sicherheit immer wieder vor schweren

Situationen bewahrt, weil wir so

sehr frühzeitig positive, aber noch

unsymptomatische Kolleg*innen

oder auch Besucher*innen identifizieren

konnten. Wir wissen zwar,

dass die Tests bei Omikron nicht die

Zuverlässigkeit haben wie bei vorherigen

Varianten – aber noch immer

fischen wir infizierte Menschen heraus.

Ein wichtiges Thema damals waren

auch die sich ständig ändernden

Verordnungen. Wie sieht es damit

heute aus?

Wir haben eine große Übung in der

Umsetzung und Ausführung von Verordnungen.

Es ist tatsächlich

unglaublich, was wir seit zwei Jahren

über den Bund, das Land, das RKI,

die Gesundheitsämter und andere

regionale Stellen umsetzen müssen.

Gerade geht es darum, wie lange

zweifach Geimpfte und danach Infizierte

und Genesene als geboostert

gelten. Trotz vieler Verordnungen tun

wir uns oft schwer, die richtigen Antworten

zu finden. Auf jede Verordnung

folgt außerdem eine Anpassung

der einrichtungsinternen Prozesse.

Es bedarf einer regen und

guten Zusammenarbeit mit allen

Verantwortlichen, um all dies an die

Basis zu kommunizieren.

Thema Basis und Verordnungen.

Wie stehen Sie zur einrichtungsbezogenen

Impfpflicht? Wie sehen

das Ihre Mitarbeiter*innen?

Als Vereinigung der Pflegenden in

Bayern haben wir uns sehr früh und

deutlich für das Impfen ausgesprochen.

Von Anfang an haben wir eine

einrichtungsbezogene Impfpflicht

aber kritisch gesehen. Anfangs, in

2021, waren wir auch gegen eine allgemeine

Impfpflicht. Als aber klar

wurde, dass sich ein gewisser Anteil

der Bevölkerung aus unterschiedlichen

Gründen einfach nicht impfen

lassen möchte, haben wir uns sehr

deutlich für eine allgemeine Impfpflicht

ausgesprochen. Eine rein einrichtungsbezogene

Impfpflicht hingegen

bringt aus unserer Sicht aber

mehr Probleme als Vorteile. In unserer

Einrichtung haben wir zwar bei

Bewohner*innen, Besucher*innen

und Mitarbeiter*innen eine überdurchschnittlich

hohe Impfquote.

Nur drei von 100 Mitarbeiter*innen

sind ungeimpft, und zwei davon wollen

sich mit dem neuen Impfstoff

von Novavax impfen lassen. Aber ich

möchte auch nicht auf diese drei

verzichten müssen. Das Problem

haben alle Kliniken, Altenheime, und

– nicht zu vergessen – Behinderteneinrichtungen

sowie ambulanten

Pflegedienste.

Wir alle fragen uns: Was passiert

nach dem 16. März, wenn die Impfpflicht

gilt? Unabhängig vom Bundesland

und der Einrichtung können

wir uns den Verlust dieser Mitarbeiter*innen

nicht leisten. Es wird

schon systemkritisch, wenn nur fünf

Prozent ausfallen, weil das Personalbudget

in allen Einrichtungen auf

Kante genäht ist. Bei der derzeitigen,

eigentlich recht hohen, Impfquote

im Gesundheitsbereich von 86 Prozent

in Bayern könnten jedoch 14

Prozent nicht mehr arbeiten. Das

kann keine Einrichtung verkraften.

Gibt es auch Kolleg*innen, die

sagen: Dann verlasse ich eben diesen

Beruf?

Ja, diese Aussagen kommen, und

zwar nicht nur von den Ungeimpften.

Wenn bei einer Einrichtung 14 Prozent

der Mitarbeiter*innen aufgrund

nicht vorhandener Impfung aufhören

müssen, löst das natürlich etwas

aus. Diese Menschen arbeiten seit

zwei Jahren am absoluten Limit, und

auch vorher schon hatten wir immer

mit dem Thema Personal zu kämpfen.

Jetzt solidarisieren sich auch

geimpfte Kolleg*innen mit den ungeimpften.

Dass ausgerechnet bei uns

mit unserer hohen Impfquote eine

Impfpflicht gelten soll, sehen viele


6

TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Georg Sigl-Lehner

ist Präsident der Vereinigung der

Pflegenden in Bayern und Leiter des

Alten- und Pflegeheims St. Klara in

Altötting. Foto: VdPB / Birgid Allig

nicht ein. Schließlich ist kein Bewohner

zur Impfung verpflichtet, und

kein Patient im Krankenhaus, obwohl

diese Menschen die Intensivstationen

bis zur vierten Welle fast zum

Überlaufen gebracht haben.

Beim letzten Interview mussten

Sie Bewohner*innen voneinander

absondern. Ist das immer noch der

Fall?

Nein, während der dritten, spätestens

aber der vierten Welle konnten

wir vieles wieder zulassen. Auch hier

haben wir viel gelernt. Wir können

unsere Schutzkonzepte jetzt anders

zur Wirkung bringen – u.a. aufgrund

der hohen Impfquote unter Mitarbeiter*innen

wie Bewohner*innen und

der Testungen. In der Normalität

angekommen sind wir aber immer

noch nicht, und darunter leiden die

Bewohner*innen. Uns fehlt die

Offenheit, die wir in dieser Einrichtung

immer gelebt haben. In unserem

Haus ist die Alzheimer-Gesellschaft

genauso zu Hause wie der

Hospizverein und Mutter-Kind-Gruppen.

Das hat ein Alltagsleben in

unsere Einrichtung gebracht. Feste

und Feiern finden nach wie vor nicht

statt, viele Aktivitäten sind nur in

Kleingruppen möglich.

Wie geht es den Demenzkranken

heute?

Seit der ersten Welle wissen wir,

dass das veränderte Alltagsleben

eine Auswirkung auf demenziell veränderte

Menschen hat. Menschen

mit Demenz verstehen auch heute

noch nicht, warum sie eine Maske

tragen sollen. Außerdem brauchen

sie meist viel Nähe und Kontakt. Sie

spüren unbewusst, dass etwas

anders ist und dass sie etwas nicht

bekommen, was sie eigentlich brauchen

würden. Das wiederum führt zu

anderen Auswirkungen der Demenz.

Wie sieht die Lage bei den Besucher*innen

aus? Darf jede*r kommen?

Unter den Voraussetzungen von 3G

darf jede*r kommen, auch Ungeimpfte.

Alle werden getestet. Grundsätzlich

ist bei uns sieben Tage die

Woche ein Besuch möglich. In der

ersten Welle standen wir alle nackt

und hilflos vor dieser Pandemie und

hatten nichts – noch nicht einmal

das Richtige zum Anziehen. Das alles

hat sich zum Glück größtenteils

nach und nach geregelt, auch das

Besuchsverbot der ersten Welle ist

zum Glück verschwunden. Denn das

war für uns das Schlimmste, das wir

in der Pandemie erlebt haben. Man

hat uns zu einer Anstalt gemacht,

und das führte zu massiven Auswirkungen

bei allen – den Bewohner*innen,

aber auch den Mitarbeiter*innen,

die bewohnerorientiert arbeiten

und denken. Fensterbesuche und

Skype konnten persönliche Kontakte

nicht ersetzen. Das Besuchsverbot

wird hoffentlich nie wieder kommen.

Wir haben gelernt, dass Besuche

nicht eingeschränkt werden dürfen.

Aber muss man die alten Menschen

nicht durch Beschränkungen

und Kontrolle schützen?

Natürlich sind wir auch ein Stück weit

verpflichtet, Kontrolle auszuüben. Ich

stelle die Kontrolle aber nicht so in

den Vordergrund, sondern vertraue

auf die Besucher*innen. Auch sie

haben ein großes Interesse, niemanden

anzustecken – weder uns noch

ihre Angehörigen. Damit sind wir sehr

gut gefahren. Wenn wir alle zusammenarbeiten

und uns gegenseitig

unterstützen, kann und soll bei uns

jede*r kommen und gehen können,

wie er oder sie will. Zeitliche

„Besuchskorridore“ gab es bei uns

nie. Ich dachte mir immer: Damit

werden wir wirklich zum Gefängnis,

und das sind wir nicht. Besucher*innen

und auch Kinder durften nach

Ende des allgemeinen Besuchsverbots

zu jeder Zeit zu ihren Angehörigen

ins Zimmer. Die Menschen, die

bei uns leben, haben ein Recht auf

Privatheit und Zuhause.

Können Sie verstehen, dass es in

Kliniken noch immer Besuchsverbote

gibt, während in Bayern bis zu

10.000 Menschen in Fußballstadien

feiern dürfen?

Man sollte genauer hinschauen, und

die Verantwortlichen sollten sich die

Situation vergegenwärtigen. Natürlich

gibt es in Kliniken ein hohes

Schutzbedürfnis für die Patient*innen.

Aber diese Gruppe ist sehr

heterogen. Junge Patient*innen, die

über ihr Mobiltelefon mit der ganzen

Welt verbunden sind, leiden unter

dieser Situation weniger als ältere

auf einer geriatrischen Station. Wir

haben immer gesagt: Wir brauchen

diesen sozialen Bezug. Angehörige

sind keine Störfaktoren, sondern

wichtige Partner*innen in der Versorgung

der Menschen. Das Gleiche gilt

aus meiner Sicht für Kliniken. Stellen

Sie sich vor: Ein älterer, demenziell

veränderter Mensch wird über

Wochen von seinen engsten Bezugspersonen

getrennt. Die Verantwortlichen

sollten aus meiner Sicht sehr

selbstkritisch hinschauen, ob das in

dieser Form gerechtfertigt ist oder

ob es nicht doch Wege für einen

gesicherten Kontakt zu Angehörigen

gibt.

Das Gespräch führte Stephanie Hügler

Liebe Leserinnen

und Leser,

im Verlauf der Corona-Pandemie

ändert sich vieles täglich. Wir bitten

daher bei allen Beiträgen dazu um Verständnis,

falls manche Informationen

oder Aussagen wegen der zwischen

Redaktionsschluss und Erscheinungstermin

verstrichenen Zeit nicht mehr

aktuell sein sollten.

Die MÄA-Redaktion

Informationen

zu Corona


Informationen

Münchner Ärztliche Anzeigen VERSCHIEDENES / IMPRESSUM 7

In den letzten Wochen gab es um

die Umsetzung der einrichtungsbezogenen

Impfpflicht in Bayern einige

Verwirrungen und Unsicherheiten,

nachdem der Bayerische Ministerpräsident

den Vollzug für Bayern

zunächst aussetzen wollte. Nunmehr

ist jedoch sicher, dass auch in

Bayern die einrichtungsbezogene

Impfpflicht im Gesundheitswesen

gemäß § 20a Infektionsschutzgesetz

(IfSG) zum 15. März 2022 umgesetzt

wird.

Bis zum 15. März 2022 müssen

Beschäftigte unter anderem von Kliniken

und Arztpraxen ihrem Arbeitgeber

oder Arbeitgeberin einen tauglichen

Impfnachweis, einen tauglichen

Genesenennachweis, oder ein

ärztliches Attest vorlegen, dass sie

nicht geimpft werden können. Die

Regelung ist aktuell bis zum 31.

Dezember 2022 befristet.

zu Corona

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

FAQs des Gesundheitsreferats

geben Auskunft

Das Gesundheitsreferat der Landeshauptstadt

München hat dazu

eine umfangreiche „Frequently

asked Questions“-Handreichung

erstellt, die Sie – sofern Sie sie noch

nicht erhalten haben – per E-Mail

beim Ärztlichen Kreis- und Bezirksverband

unter ✉ info@aekbv.de

anfordern können.

Für weitere Fragen zur einrichtungsbezogenen

Impfpflicht können sich

Ärzt*innen direkt an das Gesundheitsreferat

wenden. Dort wurde

extra ein eigenes Postfach eingerichtet:

✉ corona-impfpflicht.gsr@

muenchen.de

Auch wird bis zum 15. März 2022

ein webbasiertes Meldeportal beim

Gesundheitsreferat eingerichtet,

über das Arbeitgeber*innen ihre Meldungen

dann digital übermitteln

können.

Ina Koker

IMPRESSUM

Münchner Ärztliche Anzeigen

Offizielles Publikationsorgan und Mitteilungsblatt

des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes

München, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Herausgeber

Ärztlicher Kreis- und

Bezirksverband München

Körperschaft des öffentlichen Rechts

1. Vorsitzender: Dr. Christoph Emminger

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

info@aekbv.de, www.aekbv.de

Redaktion

Stephanie Hügler (verantwortliche Redakteurin)

Ina Koker

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

redaktion@aekbv.de

Erscheinungsweise: 14-täglich

Bezugspreis

Für Mitglieder des ÄKBV im Mitgliedsbeitrag

enthalten. Bezugspreis für Nichtmitglieder

jährlich € 60,- inkl. 7% MwSt. zuzüglich

€ 25,- Versandkosten.

Redaktionsbedingungen

Meldung von Veranstaltungen nur über www.

aerztliche-anzeigen.de. Leserbriefe an den Herausgeber

per Post, Fax oder E-Mail: (Anschrift

s.o.), Kennwort: „Münchner Ärztliche Anzeigen“.

Der Herausgeber der „Münchner Ärztliche Anzeigen“

behält sich vor, nur solche Anzeigen zum

Abdruck zu bringen, die der Berufsordnung für die

Ärzte Bayerns in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.

Eine evtl. Änderung der Anzeigentexte

behält sich der Herausgeber vor. Der Abdruck von

Kommentaren, Interviews, Pressemitteilungen

und Leserzuschriften bedeutet nicht, dass diese

die Meinung des Herausgebers bzw. der Schriftleitung

wiedergeben.

Leserbriefe

Handschriftliche Leserbriefe werden nicht

berück sichtigt. Der Herausgeber behält sich vor,

Leserbriefe zu kürzen oder von deren Veröffentlichung

ganz abzusehen, sofern sie beleidigenden

Inhalt haben oder in irgendeiner Art gegen die

guten Sitten verstoßen.

Redaktionsschluss

Dienstag der Vorwoche, 12 Uhr

Anzeigenschluss

Montag der Vorwoche, 12 Uhr

Fälle höherer Gewalt, Streik, Aussperrung und

dergleichen entbinden den Verlag von der Verpflichtung

auf Erfüllung von Aufträgen und Leistungen

von Schadenersatz. Gemäß Vorstandsbeschluss

kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen,

die nicht im Zuständigkeitsbereich

des ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht

Mitglied des ÄKBV München ist oder für Veranstaltungen,

deren Teilnahme kostenpflichtig ist,

vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben

werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der

Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Mit

Ihrer Meldung an den ÄKBV, an die Redaktion

oder den Verlag akzeptieren Sie diese Regelung.

Die Rechnungsstellung (derzeit € 3,30/mm, sw

und € 3,80/mm, farbig, zweispaltig + MwSt.)

erfolgt nach Veröffentlichung durch den Verlag.

Verlag und Anzeigenannahme

atlas Verlag GmbH

Bajuwarenring 19, 82041 Oberhaching

Tel. 089 55241-246, Fax 089 55241-271

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

www.atlas-verlag.de

Geschäftsführer: Christian Artopé

Vom Verlag gestaltete Seiten, insbesondere die

Titelseite, Anzeigen oder Signets unterliegen dem

Copyright des Verlages und dürfen ohne ausdrückliche

schriftliche Genehmigung

nicht weiterverwendet werden.

Druck: SDV Direct World GmbH

Erfüllungsort: München

ISSN: 0723-7103


8

KULTURTIPP

Münchner Ärztliche Anzeigen

Karrikaturen in Tegernsee

Münchner auf der Schippe

Fotos: Ernst Hürlimann

Noch bis zum 19. Juni zeigt das Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee

Karrikaturen von Ernst Hürlimann zu dessen 100. Geburtstag. Hürlimann

zeichnete in seinen Werken ein humorvolles wie auch schonungsloses Bild

des Münchners mit all seinen Eigenarten und Gepflogenheiten. Dabei nahm

er meinungsstarke Kleinbürger*innen, die geltungssüchtige Schickimicki-

Szene oder die wirklich Grosskopferten gleichermaßen ins Visier.

Sein Werk spiegelt die gesellschaftlichen Zwänge und Freuden einer Zeit

wider, als München sich zur Weltstadt mit Herz entwickelte. Durch mannigfaltige

Veröffentlichungen in Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung), im Fernsehen

(BR) oder als Teil des öffentlichen Raums (MVV), hielt Ernst Hürlimanns

Schaffen Einzug in das kollektive Gedächtnis des Millionendorfs München –

und hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt.

Karrikaturen

von Ernst Hürlimann

im Olaf Gulbransson Museum,

Tegernsee

5. Februar bis 19. Juni 2022

Weitere Informationen:

→ www.olaf-gulbranssonmuseum.de

Olaf Gulbransson Museum, Tegernsee


Münchner Ärztliche Anzeigen NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

9

LMU Klinikum München

Illumination der Haunerschen Kinderklinik

etwa rund 630.000 Menschen an

einer seltenen Erkrankung, in

Deutschland ca. 4 Millionen.

Der Aufruf „Farbe bekennen“

ermunterte, sich an Aktionen zu

beteiligen, die auf die Anliegen von

Patient*innen mit seltenen Erkrankungen

aufmerksam machen – Menschen,

die während der derzeitigen

Pandemie besonders gefährdet sind,

da sie sich vor einer Ansteckung in

besonderem Maße schützen müssen.

v.l.n.r.: Prof. Dr. med. T. Klopstock (Friedrich-Baur-Institut an der Neurologischen Klinik,

Koordinator mitoNET), Prof. Dr. med. K. Giel (Leiterin des interdisziplinären Zentrums für

seltene und genetische Hautkrankheiten), Dr. med. D. Kotlarz (Klinik für Kinderheilkunde,

Haunersche Kinderklinik). Foto: LMU Klinikum

„Share your Colours!“ - Farbe

bekennen – war das Motto des diesjährigen

Internationalen Tags der

Seltenen Erkrankungen am 28. Februar.

Seltene Erkrankungen sind

zwar dadurch definiert, dass weniger

als fünf von 10.000 Personen davon

betroffen sind, aber aufgrund der

Vielfalt der oft schwerwiegenden

und genetisch bedingten Erkrankungen

sind es weltweit doch rund 300

Millionen. Alleine in Bayern leiden in

Das Dr. von Haunersche Kinderspital

des LMU Klinikums war Teil der

„Global Chain of Lights“. Im Rahmen

dieser weltweiten Aktion zum Tag

der Seltenen Erkrankungen wurden

auch in Deutschland unter dem Motto

„Share your Colours!“ – Farbe

bekennen! - verschiedene Wahrzeichen

und Gebäude in den Farben

des Rare Disease Day beleuchtet.

Die Ostfassade des Dr. von Haunerschen

Kinderspitals erstrahlte in den

Farben Blau, Grün, Pink und Lila.

LMU Klinikum München

LMU Klinikum München

Neues Care-for-Rare Zentrum

Der internationale Tag der Seltenen

Erkrankungen am 28. Februar

ist der offizielle Auftakt für ein neues

Zentrum zur Entwicklung der personalisierten

Präzisionsmedizin am Dr.

von Haunerschen Kinderspital des

LMU Klinikums in München. Dank der

finanziellen Unterstützung in Höhe

von 7,5 Millionen Euro kann die Carefor-Rare

Foundation neue Wege der

personalisierten Medizin für die

„Waisen der Medizin“ entwickeln.

Das neue Zentrum wird zunächst in

den bestehenden Räumlichkeiten

des Hauner Comprehensive Childhood

Research Centers beheimatet

sein und soll Kindern aus München,

Bayern und der ganzen Welt dienen.

Das Dr. von Haunersche Kinderspital

hat eine lange Tradition in der

Betreuung von Kindern mit seltenen

Erkrankungen und der Erforschung

ihrer Grundlagen. An der LMU gibt es

auch seit einigen Jahren bereits

einen eigenen PhD-Studiengang mit

dem Titel “Genomic and Molecular

Medicine – Personalized Approaches

to Childhood Health“.

Diese Expertise war auch Teil des

Erfolgs der Münchner Pädiatrie

beim kompetitiven Wettbewerb zur

Vorbereitung des neuen Deutschen

Zentrums für Kinder- und Jugend-

gesundheit. Die Care-for-Rare Foundation

für Kinder mit seltenen

Erkrankungen ist Deutschlands erste

gemeinnützige Stiftung, die sich

explizit der Erforschung seltener

Erkrankungen bei Kindern widmet.

Das neue Zentrum soll ein Kristallisationskern

für eine Ausweitung

und Intensivierung der interdisziplinären

Zusammenarbeit zwischen

Kinderärztinnen und -ärzten sowie

Expertinnen und Experten der

Grundlagen- und Datenwissenschaften

werden.

LMU Klinikum München


10 NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

München Klinik

Erstversorgung von Frühgeborenen

Die Erstversorgungseinheit besteht aus einer rollbaren dicken grauen Säule an der eine schwenkbare und in der Höhe verstellbare

Liegeschale für die Babys angebracht ist. Eine Wärmelampe darüber sorgt für die richtige Temperatur. Daneben zeigt ein großes Display

Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung an. Auch die Technik für die Sauerstoffversorgung ist hier direkt mit angebracht. Foto: München Klinik

Es ist ein bekanntes Bild: Das

Durchtrennen der Nabelschnur

unmittelbar nach der Geburt. In der

Neonatologie der München Klinik

gehört dieses Bild jedoch der Vergangenheit

an: Neue Medizintechnik

in Form eines hochmodernen Versorgungstisches

ermöglicht die

wichtige Versorgung des frühgeborenen

Kindes durch die Mutter über

die Nabelschnur bis die Atmung des

Kindes sich stabilisiert.

Seit Januar steht der „Concord

Birth Trolley“ in einem Kreißsaal der

München Klinik Harlaching. Als erster

Kreißsaal in München und als

einer von bislang nur drei weiteren

Standorten in Deutschland ist er mit

der neuen Medizintechnik ausgestattet.

Aktuell ist der hochmoderne

Erstversorgungstisch in der Pilotphase,

das Harlachinger Team ist

von der neuen Technik überzeugt.

Mutter und frühgeborenes Kind

bleiben nach Geburt über die Nabel-

schnur für die ersten Minuten miteinander

verbunden. Bis in dieser kritischen

Phase die Sauerstoffversorgung

gewährleistet ist, wird das Kind

weiter über den Mutterkuchen (Plazenta)

mit sauerstoffreichem Blut

und Nährstoffen versorgt. Das gibt

dem Team und dem Kind gleichermaßen

mehr Zeit und reduziert das

Risiko einer Unterversorgung und

kann sogar mögliche lebenslange

Schäden einer Frühgeburt verhindern.

Abgenabelt wird erst, wenn die

Atmung des Kindes sichergestellt ist

– und erst dann folgt die weitere Versorgung

im Inkubator.

Ein großer Vorteil des Erstversorgungstisches

ist auch die gemeinsame

Versorgung von Mutter und

Kind noch im Kreißsaal, die erst

durch die neue Technik ermöglicht

wird. Die Mutter kann das Frühgeborene

dadurch auch unmittelbar nach

der Geburt sehen. Bislang waren die

neonatologischen Kinderärzt*innen

bei einer Frühgeburt in getrennten

Räumlichkeiten bereit und haben

dort die Versorgung des Frühgeborenen

in hochmodernen Inkubatoren

nachgelagert übernommen, während

die Mutter im Kreißsaal weiter

versorgt und betreut wurde. Der

Erstversorgungstisch „Concord Birth

Trolley“ ermöglicht nun die gemeinsame

Erstversorgung: Die Neonatolog*innen

sind zusätzlich zu dem

Geburtshilfe-Team mit Hebammen,

Geburtsmediziner*innen, Anästhesiolog*innen

und Chirurg*innen mit

im Kreißsaal. Nach dem Kaiserschnitt

beginnt die Erstversorgung

von Mutter und Kind vor Ort parallel.

Nötig wird dieser Paradigmenwechsel,

weil es mit den bisherigen Erstversorgungstischen

nicht möglich

war, direkt in den sterilen OP oder so

nah an das Kreißbett zu kommen, um

eine Versorgung an der Nabelschnur

zu ermöglichen. Genau dafür wurde

der Birth Trolley erfunden.

München Klinik


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 11

Termine vom 12. März 2022 – 09. April 2022

Veranstaltungskalender

Jetzt noch

einfacher

Veranstaltungen

online anmelden

www.aerztlicheanzeigen.de

Gemäß Vorstandsbeschluss kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen, die nicht im Zuständigkeitsbereich des

ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht Mitglied des ÄKBV München ist, oder für Veranstaltungen, deren Teilnahme

kostenpflichtig ist, vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Der ÄKBV behält sich vor,

die gemeldeten Texte zu verändern, zu kürzen oder von einer Veröffentlichung ganz abzusehen. Veranstaltungsmeldungen

werden nur online akzeptiert (www.aerztliche-anzeigen.de). DIE REDAKTION.

Vorträge & Symposien

Samstag, 12. März 2022

26. Biedersteiner Symposium „Kinderdermatologie“ ⌚09:00 bis 14:00,

5 CME-Punkte Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der Isar, Hörsaal

A des Klinikum rechts der Isar am Max-Weber-Platz, Ismaninger Straße 22,

81675 München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Verantwortlicher:

Herr Prof. Dr. med. Biedermann, Programm: 26. Biedersteiner Symposium

„Kinderdermatologie“, Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. med. Christina

Schnopp, Prof. Dr. med. Tilo Biedermann, Anmeldung über Kristin.

Dominik@tum.de, Auskunft: Kristin Dominik, Tel. 089-41403205, Kristin.

Dominik@tum.de. Anmeldung erforderlich.

Montag, 14. März 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche: Prof.

Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Sarkome – perioperative

Abklärung und operatives Management, Auskunft: Silvia Marth, Tel.

089/44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@med.

uni-muenchen.de

Update Intensivmedizin – Themenschwerpunkt: Gerinnung ⌚18:00 bis

21:00, 3 CME-Punkte Online Veranstaltung, www.muenchen-klinik.de/

im22, Ort: München Klinik Neuperlach, Oskar-Maria-Graf-Ring 51, 81737

München, Veranstalter: München Klinik Neuperlach, Verantwortlicher: PD

Dr. med. Thomas W. Felbinger, Programm: Herausforderung Plättchenhemmung

und Antikoagulation (von Scheidt); Gerinnungsstörungen im

Kindesalter (Olivieri); Leberzirrhose und Gerinnungsstörungen (Canbay);

Moderation (Felbinger, Sack), Auskunft: Barbara Meier, barbara.meier@

muenchen-klinik.de. Anmeldung erforderlich.

ACT (Akzeptanz- und Commitment)-basierte Therapieansätze in der

psychoonkologischen Versorgung ⌚18:30 bis 20:00, 2 CME-Punkte

Online Veranstaltung, Ort: TZM, Pettenkoferstr. 8a, 80336 München,

Veranstalter: Projektgruppe Psycho-Onkologie am Tumorzentrum

München (TZM) mit dem Netzwerk PsychoSoziale Onkologie (N-PSOM)

München, Verantwortliche: Dr. Friederike Mumm, Med. III, LMU Klinikum,

Programm: Ref.: Prof. Dr. Imad Maatouk, Leiter des Schwerpunkts

Psychosomatik, Psychotherapie und Psychoonkologie der Medizinischen

Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Würzburg, Auskunft: Dr.

Friederike Mumm, friederike.mumm@med.uni-muenchen.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 11.03.2022.

Mittwoch, 16. März 2022

Neurologisches Kolloquium: Diagnose erblicher neuromuskulärer

Erkrankungen im 21. Jahrhundert ⌚18:00 bis 19:30, 2 CME-Punkte

Online Veranstaltung, Ort: Klinik und Poliklinik für Neurologie, Ismaninger Str.

22, 81675 München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Neurologie, Klinikum

rechts der Isar, Verantwortlicher: Prof. M. Ploner, Programm: Die Veranstaltung

findet als Zoom-Webinar statt. Bitte melden Sie sich unter Isabella.Koska@

mri.tum.de an. Referent: Prof. Hanns Lochmüller, Auskunft: Isabella Koska,

Tel. 089/4140-4606, Isabella.Koska@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Schmerzforum: Niedergelassene Schmerzmedizin – wo stehen wir,

wenn es um bio-psycho-sozial geht? ⌚18:30 bis 20:00, 2 CME-Punkte

Online Veranstaltung, https://bit.ly/3ptI4jM, Ort: Klinikum Großhadern

LMU, Online via ZOOM, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter:

Prof. Dr. S.C. Azad, Prof. Dr. D. Irnich, Dr. A. Winkelmann, PD Dr. E. Kraft,

Verantwortlicher: Prof. Dr. D. Irnich, Programm: Referent: Dr. med. Eva

Bartmann, Schmerzzentrum Neu-Ulm, Anmeldung unter: kommunikation.

schmerz-inn@med.lmu.de, Auskunft: Dominik Irnich, Tel. 089-4400-

57508, Kommunikation.schmerz-inn@med.lmu.de. Anmeldung erforderlich.

Herz & Niere – gemeinsam erfolgreich (ONLINE) ⌚19:00 bis 20:30, 2

CME-Punkte Online Veranstaltung, bit.ly/HuN0322, Ort: Online Veranstaltung,

ZOOM, 80331 München, Veranstalter: AstraZeneca GmbH, Verantwortliche:

Prof. Dr. Bruno C. Huber, Prof. Dr. Michael Fischereder,

Programm: Impulsvortrag und Austausch: Herzinsuffizienztherapie bei

Niereninsuffizienz & Hyperkaliämie. Diskussion: Wie würden Sie therapieren?

Prof. Bruno Huber, Prof. Michael Fischereder, PD Dr. Sven Waßmann,

Auskunft: Ricarda Kränzle, Tel. 01621398415, ricarda.kraenzle@astrazeneca.com.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 16.03.2022.

Freitag, 18. März 2022

Vortrag Anna Maria Hansjürgens, Dipl.-Psych.: Unverdaute Worte

⌚20:15 bis 22:00 Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Str.

22, 81675 München, Veranstalter: Münchner Arbeitsgemeinschaft für

Psychoanalyse MAP e. V., Programm: sowie am 19.03. Workshop zum

Vortrag: „Sichere Nähe in der Fremde“. Erfahrungen in der fremdsprachigen

Psychotherapie, extra buchbar. Informationen: www.psychoanalysemap.de,

Auskunft: Ilona Paschalis, Tel. 089 4019 202-0, Fax 089 4019

202-10, paschalis@psychoanalyse-map.de. Anmeldung erforderlich.

Teilnahmegebühr: 15,00 €.

Montag, 21. März 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15, 1

CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Prof. Dr. Ute Walter | Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht

Berufs- und Gesellschaftsrecht | Vertragsrecht | Haftungs- und Strafrecht

Prinz-Ludwig-Straße 7

80333 München

Telefon: (089) 28 77 80 43 0

Telefax: (089) 28 77 80 43 9

office@ra-profwalter.de

www.ra-profwalter.de


12

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche: Prof.

Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Refluxerkrankung

– Welchen Stellenwert hat die Chirurgie, Auskunft: Silvia Marth, Tel.

089/44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@med.

uni-muenchen.de

Mittwoch, 23. März 2022

Nephrologisches Kolloquium: Klinischer Journal Club ⌚16:00 bis

17:00, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung, Ort: Medizinische Klinik u.

Poliklinik IV, Seminarraum 1, Ziemssenstr. 5, 80336 München, Veranstalter:

Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. M.

Fischereder, Programm: Referent: Dr. T. Seibt. Die Veranstaltung wird

voraussichtl. wieder als Zoom-Konferenz abgehalten!), Auskunft: Elfriede

Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@med.

uni-muenchen.de

5. Hormonquartett – Fokus Diabetes mellitus ⌚17:00 bis 19:00, 2 CME-

Punkte Online Veranstaltung, maaef.de/veranstaltung/hormonquartett-5,

Veranstalter: Münchner Akademie für Ärztliche Fortbildung e.V. (MAÄF),

Verantwortliche: Prof. Dr. med. Martin Reincke, Prof. Dr. med. Jörg

Schelling, Programm: Fallvorstellung Diabetes (Jörg Schelling), Sekundärer

Diabetes (Günter Stalla), Neue Therapien – neue Sensoren (Katrin Ritzel),

Adipositas, Nephropathie und Diabetes (Martin Reincke), www.maaef.de,

Auskunft: Helmut Hall, Tel. 089/4400-52142, info@maaef.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 22.03.2022.

MGZ-Webinar: Mitochondriopathien (Teil 2) ⌚17:30 bis 18:30, 1

CME-Punkt Online Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/mitochondriopathien-teil-2.html,

Ort: MGZ Medizinisch Genetisches Zentrum,

Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter: MGZ – Medizinisch

Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke

Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med. Teresa Neuhann,

Programm: Erkrankungen zweier Genome: An einem Fallbeispiel werden

besondere Aspekte der Diagnostik und der genetischen Beratung vertieft.

Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

„Hormone und mehr ...!“

Frühlingssymposium des Hormon- und Kinderwunschzentrums

Mittwoch, 30. März 2022 I 17:30 – 19:30 Uhr

Wissenschaftliche Leitung und Moderation: Christian J. Thaler

Programm

Begrüßung/Einführung

Sven Mahner

Endocrine Approaches to Obestity Management

Tom Barber

Progesteron, Lutealphase und Schwangerschaftsverlauf:

Aktuelles zu Diagnostik und Interventionsstrategien

Marie Franz und Nina Rogenhofer

Hormone und frühe Embryonalentwicklung

Viktoria von Schönfeldt

COVID-19, Hormone und Kinderwunsch:

Aktuelles für die Frauenheilkunde

Christian J. Thaler

Hormone, Licht und Haare

Welche Therapieoptionen stehen zur Verfügung?

Christoph Luderschmidt

Online-Veranstaltung Anmeldung bis 28.3.2022:

Kongress- und Messebüro

Lentzsch GmbH

info@kmb-lentzsch.de

CME Punkte beantragt

www.kinderwunsch-lmu.de

Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, Tel. 089/

3090886815, fortbildung@mgz-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 23.03.2022.

Donnerstag, 24. März 2022

Unterschätzung der Adaptationsfähigkeit von Dialysepatienten ⌚15:00

bis 15:45, 1 CME-Punkt Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz

2, 81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching,

Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel.

08962102450, Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

Neurobiologisches Kolloquium online: Kopfschmerz aktuell ⌚16:30

bis 18:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/36TzIM7, Ort:

Klinikum Großhadern LMU, Zoom Meeting-ID: 959 4048 9561 Kenncode:

939432, 81377 München, Veranstalter: Neurologie Großhadern, Verantwortliche:

A. Danek, M.Dieterich, Programm: Therapie-Optionen (Dr. Ruscheweyh);

psychologische Verfahren (Dipl.Psych. Klonowski); Nervensystem u.

Kopfschmerz (Dr. Eren); COVID-19 u. Kopfschmerzen (Prof. Straube);

Moderation Prof. Dr. A. Straube, Auskunft: Adrian Danek, Tel. 089-44007

76676, Fax 089-44007 76671, bianca.stampfl@med.uni-muenchen.de

Einladung

Einladung zur 144. Delegiertenversammlung

des Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverbandes München

Zeit:

Ort:

Donnerstag, 31.03.2022, 19:30 Uhr

Videokonferenz (Zoom)

Vorläufige Tagesordnung:

TOP 1-4 Regularien

▸1 Eröffnung und Begrüßung

durch die Versammlungsleiterin

▸2 Feststellung der Beschlussfähigkeit

▸3 Genehmigung des Protokolls der 143.

Delegiertenversammlung vom 25.11.2021

▸4 Feststellung und Genehmigung der Tagesordnung

TOP 5 ÄKBV Wahlen 2022

TOP 6 Jahresabschluss 2021

a) Bericht der internen Prüfer

(Dr. Ursula von Gierke, PD Dr. Christian Schulz)

b) Entlastung des Vorstandes und

der Geschäftsführung

TOP 7 Haushaltsplan 2022

TOP 8

Änderung der Satzung des ÄKBV München

Dr. Katharina Jäger

Vorsitzende der Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlungen sind für Mitglieder des

ÄKBV München öffentlich. Alle Kolleginnen und Kollegen

sind zu diesen Sitzungen herzlich eingeladen.

Anmeldung unter: sekretariat@aekbv.de (Frau Mertens)


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 13

Montag, 28. März 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche:

Prof. Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Aktuelles aus

der Experimentellen Forschung Chirurgie, Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089/

44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@

med.uni-muenchen.de

Mittwoch, 30. März 2022

Chirurgie im Dialog: Schilddrüsenerkrankungen ⌚17:00 bis 19:30,

3 CME-Punkte Hybride Veranstaltung, Ort: LMU KLINIKUM, Hörsaal 6,

Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortlicher: Prof. Dr. med.

Jens Werner, Programm: Wir bieten Ihnen einen aktuellen Überblick von

der präoperativen Abklärung, den Operationsmöglichkeiten bis hin zum

postoperativen Management bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen.

Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089 4400-75461, Fax 089

4400-72460, Veranstaltungen-AVT-Klinik@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 30.03.2022.

MGZ-Webinar: Wie gehe ich mit einer unklaren Sequenzvariante um?

⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/unklare-sequenzvariante.html,

Ort: MGZ Medizinisch Genetisches

Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter: MGZ

– Medizinisch Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med.

Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med.

Teresa Neuhann, Programm: Der Umgang mit unklaren Sequenzvarianten

wird an Beispielen verständlich erklärt. Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-

Chem. Elke Holinski-Feder, Tel. 089/3090886815, fortbildung@mgzmuenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 30.03.2022.

Frühlingssymposium des LMU-Hormon- und Kinderwunschzentrums:

„Hormone und mehr...!“ ⌚17:30 bis 19:30, 2 CME-Punkte Online

Veranstaltung, Ort: Onlineveranstaltung, Postanschrift: Marchioninistr. 15,

81377 München, Veranstalter: Hormon- und Kinderwunschzentrum,

LMU-Klinikum, München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Christian J. Thaler,

Prof. Dr. med. Sven Mahner, Programm: Endocrine Obestity Management;

neues zum Lutealphasensupport; Hormone und frühe Embryonalentwicklung;

Hormone, Kinderwunsch und COVID-19; Hormone, Licht und Haare.

Auskunft: Kongress und MesseBüro Lentzsch GmbH, Tel. info@kmblentzsch.de,

Info@kmb-lentzsch.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

28.03.2022.

Donnerstag, 31. März 2022

364. Colloquium – Ganzheitliche Prozesse und Strukturen zur

psychischen Gesundheit für Mitarbeitende und das Unternehmen in

einem Großbetrieb der Automobilindustrie ⌚18:00 bis 20:00, 2 CME-

Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/3tnRLlf, Ort: Klinikum der LMU

München, zoom – Kenncode: 710601, Ziemssenstraße 1, 80336 München,

Veranstalter: LMU Klinikum / Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und

Umweltmedizin, Programm: Stefanie Lobers (ehem. Geiser) / Referentin im

Gesundheitsschutz / AUDI AG, Auskunft: Dennis Nowak, Prof. Dr. med. Arb.

colloquien@med.uni-muenchen.de

Montag, 04. April 2022

Montagskolloquium – Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München – Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche:

Prof. Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Lebermetastasen

– non-colorectal, non-endocrine, Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089/

44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@

med.uni-muenchen.de

Interdisziplinäre, nach außen offene Schmerzkonferenz mit Fallvorstellung

– Live Stream – ⌚19:00 bis 21:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

Ort: Digital Meeting, Heßstr. 22, 80799 München, Veranstalter:

Algesiologikum MVZ GmbH, Verantwortliche: Dr. R. Thoma, Dr. T. Brinkschmidt,

Dr. M. Seibolt, Dr. B. Klasen, Auskunft: Yvonne Strauch, Tel. 089

452445 143, Fax 089 452445 411, mvz-meeting@algesiologikum.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 10.12.2021.

THEORIEBLOCK INDIKATION UND

METHODIK DER PT VERFAHREN - 50 STUNDEN

Fr. 22.04 Mi. 27.04.2022 – 09:00 bis 19:30 – 50 CME-Punkte

Ort: LPM Seminarräume, Reisingerstr. 4, 80337 München

Veranstalter: LPM gGmbH

Programm: Zusatzb. Psychotherapie, Psychologische Psychotherapeuten,

FA für Psychosomatische Medizin, FA für Psychiatrie/

Psychotherapie

Weiterer Termin: 25.–30.11.2022, www.lpm­muenchen.de

Auskunft: LPM gGmbH, Tel. 089 /42017592,

info@lpm­muenchen.de, Anmeldung erforderlich

Teilnahmegebühr: 900 €

www.lpm­muenchen.de

AUSBILDUNGSBEGINN 1. THEORIEBLOCK ZUR FACH­

GEBUNDENEN PSYCHOTHERAPIE, TIEFENPSYCHOLOGISCH

Fr. 13.05 Mi. 18.05.2022 – 14:00 bis 19:30 – 46 CME­Punkte

Ort: LPM Seminarräume, Reisingerstr. 4, 80337 München

Veranstalter: LPM gGmbH

Programm: Zusatzb. Psychotherapie, FA für Psychosomatische

Medizin, FA für Psychiatrie/Psychotherapie, insges. 3 Blöcke à ca.

45 Stunden + Indikation und Methodik

Auskunft: LPM gGmbH, Tel. 089 /42017592,

info@lpm-muenchen.de, Anmeldung erforderlich

Teilnahmegebühr: 828 €

www.lpm-muenchen.de

Dienstag, 05. April 2022

Anästhesiologisches Kolloquium der LMU ⌚18:00 bis 19:30, 2 CME-

Punkte Hybride Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern,

HS VI, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Anaesthesiologie, Verantwortliche: Prof. B. Zwißler, Wegen beschränktem

Zugang zum Klinikum ist die Teilnahme über „Zoom“ nach Anmeldung

möglich, Anmeldung über: „direktion.anaesthesie@med.uni-muenchen.

de“, Programm: Prof. Dr. med. Thomas Mencke (Klinik für Anästhesiologie

und Intensivtherapie, Universitätsmedizin Rostock): Anästhesie Blogs und

mehr: Neue digitale Werkzeuge in Weiterbildung und Klinik. Auskunft: Peter

Conzen, peter.conzen@med.uni-muenchen.de

Mittwoch, 06. April 2022

Nephrologisches Kolloquium: Klinischer Journal Club ⌚16:00 bis

17:00, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung, Ort: Medizinische Klinik u.

Poliklinik IV, Seminarraum Stat. F11, Marchioninistr. 15, 81377 München,

Veranstalter: Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof.

Dr. med. M. Fischereder, Programm: Referent: R. Regenauer. Die Veranstaltung

wird voraussichtl. wieder als Zoom-Konferenz abgehalten!), Auskunft:

Elfriede Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.

aigner@med.uni-muenchen.de

HPV – die tragischen Protagonisten in der Dermatologie? ⌚16:15 bis

17:00, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der Isar,

Biedersteinerstr. 29, 80802 München, Veranstalter: Klinikum rechts der

Isar, Verantwortlicher: Herr Prof. Dr. med. Biedermann, Programm:

Biedersteiner Kolloquium: HPV – die tragischen Protagonisten in der

Dermatologie? Dr. med. Stephan Braun, Universitätsklinikum Münster,

Auskunft: Kristin Dominik, Tel. 089-41403205, Kristin.Dominik@tum.de.

Anmeldung erforderlich.

MGZ-Webinar: Genetische Diagnostik – was kann was? (Teil 2):

Array-Diagnostik ⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung,

www.mgz-muenchen.de/v/array-diagnostik.html, Ort: MGZ Medizinisch

Genetisches Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter:

MGZ – Medizinisch Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med.

Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med.

Teresa Neuhann, Programm: Welche verschiedenen Arten von Arrays gibt

es? Bei welchen Fragestellungen hilft ein Array in der medizinischen

Diagnostik weiter? Diese und weitere Fragen werden im Webinar geklärt.

Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, Tel. 089/


14

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

3090886815, fortbildung@mgz-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 06.04.2022.

Donnerstag, 07. April 2022

Drug-eluting Ballons bei Shuntstenosen ⌚15:00 bis 15:45, 1 CME-

Punkt Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz 2, 81545

München, Veranstalter: München Klinik Harlaching, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel. 08962102450,

Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

Psychiatrie / Psychotherapie

Mittwoch, 06. April 2022

Balintgruppe – Beziehungsfokussierte Fallarbeit: Erwachsene

– Dipl.-Psych. Volker Münch ⌚06.04. – 26.10., 18:30 bis 22:00, 50

CME-Punkte Ort: Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP

e. V., Rosenheimer Str. 1, 81667 München, Veranstalter: Münchner

Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP e. V., Verantwortlicher:

Katharina Friedrich, Programm: Mittwochs 10 Termine innerhalb von 6

Monaten, gesamt 40 Std., Informationen und Anmeldung: www.psychoanalyse-map.de,

Auskunft: Katharina Friedrich, Tel. 089 4019 202-0,

Fax 089 4019 202-10, friedrich@psychoanalyse-map.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 520,00 €.

Donnerstag, 07. April 2022

Virtuelle Informationsveranstaltung zu den Aus- und Weiterbildungen

an der Akademie ⌚20:15 Online Veranstaltung, Ort: Akademie für

Psychoanalyse und Psychotherapie München e.V., Schwanthalerstr. 106,

80339 München, Veranstalter: Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie

München e.V., Programm: Zusatzbezeichnung Psychotherapie, Psychoanalyse,

Aus-/Weiterbildung tiefenpsychol. fund. Psychotherapie u.

Psychoanalyse f. Erwachsene u. Kinder-/Jugendliche. Info: www.psychoanalyse-muenchen.de,

Auskunft: Rita Baur, Tel. 089-506000, Fax 089-

54075500, baur@psychoanalyse-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Patientenveranstaltungen

Montag, 14. März 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 14.03.2022.

Montag, 21. März 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 16- bis 25-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 21.03.2022.

Dienstag, 22. März 2022

Max-Planck-Gesundheitsforum ⌚18:30 bis 19:30 Online Veranstaltung,

www.psych.mpg.de/gesundheitsforum, Ort: Max-Planck-Institut für

Psychiatrie, Online, Kraepelinstraße 2-10, 80804 München,

Verantwortlicher: Anke Schlee, Programm: Oberärztin Patricia Fonseca:

Wenn die Einheit von Gedanken, Handlungen und Gefühlen zerbricht: die

dissoziative Störung, Auskunft: Anke Schlee, Tel. +49 (0) 89-30622-263,

presse@psych.mpg.de

Montag, 28. März 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 28.03.2022.

Montag, 04. April 2022

Infoabend im TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE – Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 16- bis 25-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 04.04.2022.

Dienstag, 05. April 2022

Gesprächsabende Brustkrebs und Gynäkologische Tumorerkrankungen

⌚17:00 bis 18:30 Online Veranstaltung, Ort: Klinikum der Universität

München – Campus Innenstadt, Maistraße 11, 80337 München, Veranstalter:

Klinikum der Universität München, Verantwortlicher: Sekretariat

Brustzentrum Frau Prof. Dr. Harbeck, Programm: Lymphödem nach

Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen. Referentin: Christina Jakob Ertel

=HYBRID = online und Innenstadt Maistraße; weitere Infos über www.

lmu-muenchen.de, Auskunft: Brigitte Ehrl, Tel. 089 4400 54120, Fax 089

4400 54184, Brigitte.Ehrl@med.uni-muenchen.de

Praxisseminar – Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht erstellen

– in Kooperation mit der Volkshochschule München MVHS ⌚17:00 bis

18:30 Ort: Klinikum Dritter Orden München, Vortragssaal – Ausbildungsinstitut,

Franz-Schrank-Straße 4, 80638 München, Veranstalter: Klinikum

Dritter Orden, Münchner Volkshochschule West, Verantwortliche: Dr. med.

Nikolaus Rank, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin,

Klinikum Dritter Orden, Programm: CA Dr. Rank erklärt die Unterschiede

bei Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung, und zeigt

unterschied. Gestaltungsmöglichk. auf. Anmeldung über https://www.

mvhs.de, Auskunft: Petra Bönnemann, Tel. 089-1795-1712, petra.

boennemann@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

05.04.2022.

Seminar

Donnerstag, 24. März 2022

Trauma Update Nymphenburg – Thema: FRAKTUREN DES HANDGELEN-

KES – NEUE KONZEPTE FÜR DIE HÄUFIGSTE FRAKTUR ⌚17:30 bis

19:00, 3 CME-Punkte Ort: Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie,

Festsaal im Franziskushaus (E2), Menzinger Str. 48, 80638 München,

Veranstalter: Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Rupert Meller, Programm: Relevante Infos zu Frakturen des

Handgelenkes u. für individualisierte Behandlungskonzepte; Workshop:

Training d. Klassifikationssysteme, korrekte Repositionsgipsanlage,

Plattenosteosynthese am Modell, Auskunft: Frau Weingart, Tel. 089 1795

2204, Fax 089 1795 2203, sekretariat.unfallchirurgie@dritter-orden.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 24.03.2022.

Mittwoch, 30. März 2022

Hereditäre -Tryptasämie / systemische Mastozytose ⌚18:00 bis

19:45, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung, www.medizinische-genetik.


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 15

de/aktuelles/veranstaltungen/anmeldung-statusseminare, Ort: Zentrum

für Humangenetik u. Laboratioriumsdiagnostik MVZ Martinsried, Lochhamer

Str. 29, 82152 Martinsried, Veranstalter: MVZ Martinsried, Verantwortlicher:

Dipl.-Ing. (FH) Tanja Hinrichsen, Programm: “Tryptase hoch! – Was

jetzt?“ (PD Dr. med. Frank Siebenhaar), Nachweis von TPSAB1-Kopienzahlveränderungen

(Dipl.-Ing. (FH) Tanja Hinrichsen), Auskunft: Rüdiger

Schmautz, marketing@medizinische-genetik.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 28.03.2022.

Sonntag, 03. April 2022

8. Interdisziplinärer Kurs für rekonstruktive Kopf-Hals-Chirurgie

⌚03.04. – 05.04., 08:00 bis 19:00, 38 CME-Punkte Ort: Heinrich-Heine-

Universtität Düsseldorf Universitätsklinikum Düsseldorf, Gebäude 22.03,

Ebene: u1, Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf, Veranstalter: Asklepios

Stadtklinik Bad Tölz und Uniklinik RWTH Aachen, Verantwortliche: Prof. Dr.

med. Ulrich Harréus, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Frank Hölzle, Programm:

Mikrovaskuläre Techniken, Fibulatransplantat, Skapula-/Paraskapulatransplantat,

Latissimus doris-Transplantat, Anterolaterales Oberschenkeltransplantat,

Radialistransplantat, usw. Auskunft: Veronika Rau, Tel. 08041 – 507

1145, Fax 08041 – 507 1139, v.rau@asklepios.com. Anmeldung erforderlich.

Dienstag, 05. April 2022

Gesundheitsförderung und Prävention ⌚05.04. – 07.04., 09:00 bis

17:30, 24 CME-Punkte Online Veranstaltung, www.blaek.de/fortbildung,

Ort: Bayerische Landesärztekammer, Online, Mühlbaurstraße 16, 81677

München, Veranstalter: Bayerische Landesärztekammer, Programm:

– Krankheitsmodelle & ihre Relevanz f. d. Prävention, Risikofaktorenmodell,

- Veränderungen d. Krankheitsgeschehens, - Wandel v. Infektions- zu

chronischen Erkrankungen, - Präven.definitionen & -konzepte, Auskunft:

Julian Schulte, Tel. 089/4147-381, j.schulte@blaek.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 28.03.2022. Teilnahmegebühr: 350,00 €.

Kurse allgemein

Mittwoch, 16. März 2022

Refresher-Kurs Notfälle im Ärztlichen Bereitschaftsdienst Pädiatrie

(online Veranstaltung) ⌚17:30 Uhr bis 21 Uhr, 6 CME-Punkte Online

Veranstaltung, Ort: online via Zoom, Elsenheimerstr. 63, 80687 München,

Veranstalter: ÄKBV München, Elsenheimerstr. 63, 6. Etage,, Programm: Notfälle

bei Kindern, Auskunft: Nicole Mertens, Tel. 089-547116-42, Fax

089-547116-99, mertens@aekbv.de. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr:

100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Donnerstag, 17. März 2022

Zusatzweiterbildung „Physikalische Therapie“ – Modul I ⌚17.03.

– 20.03. Online Veranstaltung, Ort: LMU-Klinikum MUM, Marchioninistr. 15,

81733 München, Veranstalter: LMU-Klinikum MUM, Verantwortlicher: PD Dr.

med. Eduard Kraft, Programm: Grundlagen, Definitionen und Begriffsbestimmungen

sowie über die wichtigsten Wirkmechanismen und Anwendungsformen

der Physikalischen Therapie, Indikationsstellung, Verordnung

und Therapiekontrolle. Auskunft: Hana Kreinhöfner, Tel. 089 4400 74051,

Fax 089 4400 78836, hana.kreinhoefner@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 10.03.2022. Teilnahmegebühr:

600,00 €.

Neue Leitlinien zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen. Neue

Aspekte in der Therapie der Hyperlipidämie Was ist relevant für die

Praxis? ⌚18:30 bis 21:00, 3 CME-Punkte Hybride Veranstaltung,

kardiologie-innenstadt.com, Ort: Mindspace am Stachus, EG, HERZOGSPI-

TALSTR. 24, 80331 München, Veranstalter: Praxis Kardiologie – Innenstadt

München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. V. Klauss, Dr. med. A. Vogt,

Programm: Aktuelle Leitlinien zur kardiovaskulären Prävention – was ist

neu? V. Klauss, Neue Aspekte in der Therapie der Hyperlipidämie – Was ist

relevant für die Praxis? A. Vogt, Auskunft: Volker Klauss Prof. Dr. med., Tel.

089592628, klauss@kardiologie-innenstadt.com. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 21.03.2022.

Donnerstag, 31. März 2022

Zusatzweiterbildung „Physikalische Therapie“ Modul II ⌚31.03.

– 03.04. Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum MUM, Marchioninistr. 15,

81377 München, Veranstalter: LMU-Klinikum MUM, Verantwortlicher: PD Dr.

med. Eduard Kraft, Programm: Wirkungsweise der Bewegungstherapie,

Techniken, Schulen und Konzepte, Indikationsstellung, Vorordnung und

Therapiekontrolle, Prävention, Rehabilitation, Verordnung nach Heilmittelkatalog,,

Auskunft: Hana Kreinhöfner, Tel. 089 4400 74051, Fax 089 4400

78836, Hana.Kreinhoefner@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 24.03.2022. Teilnahmegebühr: 600,00 €.

Samstag, 02. April 2022

Gesamtkurs: Theoretische und behandlungstechnische Grundlagen in

tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie ⌚02.04. – 23.07.,

09:30 bis 17:00, 32 CME-Punkte Ort: Münchner Arbeitsgemeinschaft für

Psychoanalyse MAP e. V., Rosenheimer Str. 1, 81667 München, Veranstalter:

MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e.V., Verantwortliche:

Dr. med. Beate Unruh, Dr. med. Nicola von Welser-Obermaier,

Programm: für Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung. 4-semestriges

Curriculum mit je 4 Samstagen. Einzeltermine sind möglich. Auskunft:

Katharina Friedrich, kontakt@psychoanalyse-map.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 320,00 €.

11. Kurs für Apparative und bildgebende Diagnostik in der Inneren

Medizin und Allgemeinmedizin ⌚10:00 bis 17:30, 8 CME-Punkte Online

Veranstaltung, www.dritter-orden.de/aktuelles/veranstaltungen.php, Ort:

Klinikum Dritter Orden München, Menzinger Str. 44, 80638 München,

Veranstalter: Kliniken für Innere Medizin I, II, Verantwortliche: Prof. Dr.

Andreas Eigler, Dr. Albert Maier, Programm: Einführung i. Untersuchungstechn.

Abdomenson., Doppler/Duplex, Echokardiografie, Hämatologie,

Endoskopie (ÖGD/CSK), LUFU, RAD Diagnos, EKG als Vorbereit. auf

internist./allgemeinmed. Facharztprüfung, Auskunft: Frau Plötz, Tel.

08917952301, Fax 08917952303, sekretariat.inneremed1@dritter-orden.

de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 01.04.2022. Teilnahmegebühr:

50,00 €, ermäßigt 40,00 €.

Mittwoch, 06. April 2022

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen Einsatzlagen – wichtige

Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen ⌚17.30 bis 21:00 Uhr, 6

CME-Punkte Ort: ÄKBV München, Seminarzentrum, Elsenheimerstr. 63,

80687 München, Veranstalter: ÄKBV München, Programm: Versorgung/

Behandlung von Trauma-Patienten, Massenanfall von Verletzten: Aspekte

aus Sicht der FW und Rettungsdienst, Polizeiliche Aspekte bei besond.

Einsatzlagen, Praktischer Teil z.B. Tourniquet, Auskunft: Nicole Mertens,

Tel. 08954711642, Fax 08954711699, mertens@aekbv.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Mittwoch, 23. März 2022

Mittwochskolloquien – Vortrags- und Seminarreihe „Psychodynamische

Psychotherapie in Klinik und Praxis“ ⌚18:00 bis 21:30, 4

CME-Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/3Hwc9p6, Ort: Münchner

Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP e. V., Rosenheimer Str. 1,

81667 München, Veranstalter: MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für

Psychoanalyse e.V., Verantwortliche: Katharina Friedrich, Dr. med. Manfred

Endres, Dr. med. Franz Schambeck, Programm: Vortrag Anna Buchheim,

Transgenerationale Weitergabe von Bindung – aktuelle Studienergebnisse:

Einflüsse der Pandemie | zum Vortragsthema parallele Seminare sowie

Fallvorstellung | einzeln buchbar, Auskunft: Katharina Friedrich, kontakt@

psychoanalyse-map.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

21.03.2022. Teilnahmegebühr: 50,00 €.

Fallbesprechungen

Montag

Shuntkonferenz ⌚14:00 bis 14:45, 1 CME-Punkt, wöchentlich

14.03.2022, 21.03.2022, 28.03.2022, 04.04.2022, Ort: München Klinik

Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz 2, 81545 München, Veranstalter:

München Klinik Harlaching, Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen,

Auskunft: Simone Bohatsch, Tel. 08962102450, Fax 08962102451,

nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de


16

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Pneumologisch-thoraxchirurgisches Tumorboard des Lungentumorzentrums

München-Klinik Bogenhausen. Fibrose-ILD-Board. Emphysem-Board

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 14.03.2022,

21.03.2022, 28.03.2022, 04.04.2022, Ort: München Klinik Bogenhausen

– Lungenzentrum München, Demo-Raum Radiologie, Englschalkinger Str.

77, 81925 München, Veranstalter: Benedikter, Bodner, Meyer, Verantwortlicher:

Dr. Benedikter, Programm: Besprechung des diagnostischen u.

therapeutischen Vorgehens bei thorakalen Tumoren sowie bei interstitiellen

Lungenerkrankungen und schweren Emphysemen. Vorstellung eigener

Patienten nach Voranmeldung, Auskunft: Josef Benedikter, Tel. 089/

92702281, pneumologie.kb@muenchen-klinik.de

Molekulares Tumorboard des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:30 bis 17:30, 2 CME-Punkte 14.03.2022, 21.03.2022, 28.03.2022,

Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: Krebszentrum CCC MünchenLMU,

Verantwortlicher: Krebszentrum CCC MünchenLMU, Programm:

Externe Patienten können vorgestellt werden. Auch die Begutachtung

bereits extern erfolgter molekularer Diagnostik ist nach Rücksprache

möglich. Für Anmeldeprocedere bitte vorab Kontaktaufnahme. Auskunft:

Katharina Rühlmann, Tel. 089 4400-75245, mtb@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich.

Tumorkonferenz Thorakale Onkologie des Lungentumorzentrum

München ⌚16:30 21.03.2022, Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern,

Demoraum, Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: Lungentumorzentrum

München, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. J. Stemmler,

Programm: Eigene Patienten können vorgestellt werden. Bei gewünschter

Begutachtung externer Bildgebung bitte diese zeitnah versenden. Für

Anmeldeprocedere vorab bitte Kontaktaufnahme. Auskunft: Alexander

Voigt, Tel. 089 4400-78008, bc-board@med.uni-muenchen.de. Anmeldung

erforderlich.

Dienstag

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und gynäkologischen

Krebszentrums ⌚07:30 bis 09:30, 3 CME-Punkte, wöchentlich

15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022, 05.04.2022, Ort: Frauenklinik des

Rotkreuzklinikums München gGmbH, Inforaum 3. OG, Taxisstrasse 3,

80637 München, Veranstalter: Frauenklinik des Rotkreuzklinikums

München gGmbH, Verantwortliche: Prof. Dr.med. Michael Braun, PD Dr.

med. Martin Pölcher, Auskunft: Michael Braun, Tel. 08913033797, Fax 089

1303 3623, danijela.milacevic@swmbrk.de

Interdisziplinäres Mammaboard I ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022, 05.04.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft: Gesine

Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Tumorboard Frauenklinik 1 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚08:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022,

05.04.2022, Ort: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Mahner, Prof.

Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative Fallbesprechung.

Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können

vorgestellt werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400

77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Neuroonkologisches Tumorboard ⌚14:00 bis 14:45, 3 CME-Punkte

15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022, Ort: München Klinik Bogenhausen,

Radiologie Demo-Raum U1, Englschalkinger Str. 77, 81925 München,

Auskunft: Dagmar Funke, Dagmar.Funke@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre onkologische Konferenz ⌚15:00 bis 15:45, 2

CME-Punkte, wöchentlich 15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022,

05.04.2022, Ort: München Klinik Schwabing, Röntgenbesprechungsraum

Haus 14, EG, Kölner Platz 1, 80804 München, Veranstalter: Klinik für

Hämatologie, Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin, Verantwortliche:

Prof. C. Wendtner, Dr. M. Starck, Programm: Vorstellung und

Diskussion aktueller onkologischer Fälle, Auskunft: Michael Starck, Tel.

089 3068-2251, Fax 089 3068-3891, michael.starck@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz Innenstadt ⌚16:00 bis 17:00,

wöchentlich 15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022, 05.04.2022, Online

Veranstaltung, Ort: Klinikum der LMU München, 9-11, Frauenlobstrasse,

80337 Muenchen, Verantwortliche: Prof. Dr. med. L. Heinzerling, MPH, Prof.

Dr. S. Theurich, Programm: Die Vorstellung externer Patienten ist nach

Anmeldung möglich. Auskunft: Bianca Spenkuch, Tel. 089 4400 53405,

Bianca.Duge-Spenkuch@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Tumorkonferenz des Onkologischen Zentrums Klinikum Dritter Orden

⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte 15.03.2022, Ort: Klinikum Dritter Orden

München, Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München,

Veranstalter: Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. S.

Weidenhöfer, Dr. med. D. Krenz, Prof. Dr. med. A. Eigler, Programm:

Besprechung von Pat. mit GI-, Schilddrüsen-, Lungentumoren und hämatologischen

Neoplasien. Die Teilnahme externer Kollegen zur Vorstellung

eigener Patienten ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Auskunft:

Andrea Simon, Tel. 089/1795-1298, Fax 089/1795-9931298, onkologie@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Endokrine Konferenz ⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich

15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022, 05.04.2022, Ort: Klinikum rechts der

Isar, Ismaninger Str. 22, 81675 München, Veranstalter: Schilddrüsenzentrum,

Zentrum Neuroendokrine Tumore, Verantwortliche: Prof. Dr. Klemens

Scheidhauer, Prof. Dr. Marcus Martignoni, Programm: Vorstellung aktueller

Fälle von Patienten mit endokrinen Tumorerkrankungen, Auskunft: Sonja

Brockschmidt, Tel. 089/41402961, sonja.brockschmidt@mri.tum.de

Tumorkonferenz des Darmzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚16:15 bis

17:00, 2 CME-Punkte 15.03.2022, Ort: Klinikum Dritter Orden München,

Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München, Veranstalter:

Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. D. Krenz,

Prof. Dr. med. A. Eigler, Programm: Interdisziplinäre Besprechung von

Patienten mit kolorektalen Karzinomen. Die Teilnahme externer Kollegen

zur Vorstellung eigener Patienten ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

Auskunft: Andrea Simon, Tel. 089/1795-1298, Fax 089/1795-9931298,

onkologie@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45 15.03.2022, 22.03.2022, 29.03.2022, Online Veranstaltung,

Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern, Marchioninistraße 15,

81377 München, Veranstalter: Krebszentrum CCC MünchenLMU, Verantwortlicher:

Prof. Dr. med. V. Heinemann, Programm: Das interdisziplinäre

GI-Board erstellt individuelle therapeutische Konzepte, ermöglicht Zugang

zu klinischen Studien und zum molekularen Tumorboard. Die Vorstellung

externer Patienten ist möglich. Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089

4400-78008, ccc.krebszentrum@med.uni-muenchen.de. Anmeldung

erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Artemed Klinikum München Süd

⌚17:30 bis 19:00, 3 CME-Punkte 22.03.2022, Hybride Veranstaltung, Ort:

Artemed Klinikum München Süd, Röntgen-Besprechungsraum, 4. OG, Am

Isarkanal 30, 81379 München, Veranstalter: Artemed Klinikum München

Süd, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Thomas Mussack, Programm:

Digitalkonferenz über GoToMeeting. Eigene Patienten können vorgestellt

werden. Anmeldung erforderlich. Anschließend wird der Link zur

Online-Teilnahme versendet. Auskunft: Martina Ohlberger, Tel. 089/72440-

224, Fax 089/72440-435, martina.ohlberger@artemed.de. Anmeldung

erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Artemed Klinikum München Süd

⌚17:30 bis 19:00, 3 CME-Punkte 05.04.2022, Hybride Veranstaltung, Ort:

Artemed Klinikum München Süd, Röntgen-Besprechungsraum, 4. OG, Am

Isarkanal 30, 81379 München, Veranstalter: Artemed Klinikum München

Süd, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Thomas Mussack, Programm:

Digitalkonferenz über GoToMeeting. Eigene Patienten können vorgestellt

werden. Anmeldung erforderlich. Anschließend wird der Link zur

Online-Teilnahme versendet. Auskunft: Martina Ohlberger, Tel. 089/72440-

224, Fax 089/72440-435, martina.ohlberger@artemed.de. Anmeldung

erforderlich.

Mittwoch

Endokrinologisches Board ⌚07:30 bis 08:15, zweiwöchentlich

16.03.2022, 30.03.2022, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger

Straße 22, 81675 München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

Klinikum rechts der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med.

Vanadin Seifert-Klauss, Programm: Besprechung aktueller


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 17

interdisziplinärer gynäkologisch-endokrinologischer Fälle, Ärztl. Leitung:

Prof. Dr. med. V. Seifert-Klauss, Auskunft: Gesine Jervelund, Tel. 089 4140

6759, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und Gynäkologischen

Tumorzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚08:15 bis 10:30,

3 CME-Punkte 16.03.2022, Ort: Klinikum Dritter Orden München,

Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München, Veranstalter:

Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. Himsl, Dr.

med. v. Koch, Programm: Fallbesprechungen. Eigene Patienten können

vorgestellt werden. Auskunft: Monika Huben, Tel. 08917952540, Fax

08917951993, brustzentrum@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres nephrologisch-angiologisches Kolloquium ⌚08:30

bis 09:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich 16.03.2022, 23.03.2022,

30.03.2022, 06.04.2022, Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, D1.43, 1.

OG, Ziemssenstr. 1, 80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und

Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. T. Sitter, Auskunft: Elfriede

Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@med.

uni-muenchen.de

Tumorkonferenz Darm- und Pankreaszentrum und Hämatologie/

Onkologie am Rotkreuzklinikum ⌚16:00 bis 17:30, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 16.03.2022, 23.03.2022, 30.03.2022, 06.04.2022, Ort:

Rotkreuzklinikum München, Konferenzraum, Nymphenburgerstrasse 163,

80634 München, Veranstalter: Prof. Dr. W. Thasler, Prof. Dr. M. Hentrich,

Dr. med. V. Penndorf, Verantwortliche: Prof. Dr. W. Thasler, Dr. med. F.

Treitschke, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom, Pankreaskarzinom und hämato-onkologischen

Erkrankungen; eigene Patienten können vorgestellt werden. Auskunft:

Frank Treitschke, Tel. 089/ 1303 2553, Fax 089/ 1303 2549, Frank.

Treitschke@swmbrk.de

Tumorkonferenz Viszeralonkologisches Zentrum Krankenhaus

Barmherzige Brüder München ⌚16:00 bis 17:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 16.03.2022, 23.03.2022, 30.03.2022, 06.04.2022, Ort:

Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße 93, 80639

München, Veranstalter: Viszeralonkologisches Zentrum Barmherzige

Brüder München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. C. Rust, PD Dr. med. J.

Spatz, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom und anderen gastrointestinalen Tumorerkrankungen.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Christian Rust,

Tel. 17972401, Fax 17972420, gastro@barmherzige-muenchen.de

Interdisziplinäres Tumorboard des Abdominalzentrums ⌚16:30 bis

17:30, 2 CME-Punkte, wöchentlich 16.03.2022, 23.03.2022, 30.03.2022,

06.04.2022, Ort: München Klinik Neuperlach, Röntgen Demo Raum. Haus

A, EG R4151, Oskar-Maria-Graf-Ring 51, 81737 München, Veranstalter:

Tumorzentrum München Süd, Verantwortliche: Prof. Dr. Karthaus, Prof. Dr.

Nüssler, Dr. Dollhopf, Programm: Vorstellung und interdisziplinäre

Diskussion aktueller Fälle von Tumoren des Gastrointestinaltraktes.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Marion Dwinger, Tel.

089-6794-2651, Fax 089-6794-2448, marion.dwinger@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz und Fortbildung ⌚17:00 bis 18:30,

3 CME-Punkte 16.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der

Isar der TU München, Bau 519, Raum 0.6, Ismaninger Str. 12, Ecke

Einsteinstr. 3, 81675 München, Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre

Schmerzmedizin (ZIS), Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. Thomas Tölle,

Programm: Interdisziplinäre Schmerzkonferenz mit aktuellen Fallvorstellungen

und Fortbildung, Auskunft: Christine Berger-Offner, Tel. 089

4140-4613, Fax 089 4140-4985, zis@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Hepatologisches Kolloquium Barmherzige Brüder München ⌚17:00 bis

18:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 16.03.2022, 23.03.2022, 30.03.2022,

06.04.2022, Ort: Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße

93, 80639 München, Veranstalter: Barmherzige Brüder Krankenhaus

München, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. C. Rust, Programm: Interdisziplinäre

Diskussion hepatologischer Fälle. Klinische Vorstellung, histologische

Befundbesprechung und Therapieplanung. Niedergelassene Kollegen sind

eingeladen. Auskunft: Christian Rust, Tel. 17972401, Fax 17972420,

gastro@barmherzige-muenchen.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz als Videokonferenz ⌚16:00 bis

17:30, 3 CME-Punkte 06.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: Schmerzzentrum

Dr. Kammermayer, Video mit Teams, Brienner Str. 55, 80333

München, Veranstalter: Dr. Stefan Kammermayer, Verantwortlicher: Dr.

Stefan Kammermayer, Programm: Praxisrelevante Schmerzsyndrome mit

Patientenvorstellung. Eigene Fälle können als Videovorstellung vorgestellt

werden. Info: Kammermayer, Tel:089-1433251100, kammermayer@

ambulantes-schmerzzentrum.de, Auskunft: Stefan Kammermayer, Tel.

089-1433251100, Fax 089-1433251-251, kammermayer@ambulantesschmerzzentrum.de

Donnerstag

Interdisziplinäres Tumorboard ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, 07.04.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller gynäkologisch-onkologischer Fälle, Auskunft:

Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Beckenbodenkonferenz ⌚07:45 bis 08.45, 2 CME-

Punkte 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, Ort: Isarklinikum München,

Konferenzraum, Sonnenstr. 24-26, 80331 München, Veranstalter: Prof. Dr.

med. Ursula Peschers, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Peschers,

Programm: Interdisziplinäre Fallbesprechung mit Demonstration der

MRT-Bilder, Auskunft: Ursula Peschers, Tel. 0891499037600, Fax

0891499037605, bbz@isarklinikum.de

Gynäkologische Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West

⌚08:20 bis 09:50, 3 CME-Punkte, wöchentlich 17.03.2022, 24.03.2022,

31.03.2022, 07.04.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Hr. Prof.

Oduncu u. Fr. Dr. Keim, Verantwortliche: Herr Prof. Dr. Dr. Oduncu, Frau Dr.

Keim, Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel.

089-8892-2217, Fax 089-8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Lungenboard ⌚14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, 2 CME-Punkte, wöchentlich

17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, 07.04.2022, Ort: Klinikum re.d.Isar

TUM, Gebäude 02, Röntgendemoraum, Raum 0.75 EG, Ismaninger Str. 22,

81664 München, Veranstalter: Klinikum re.d.Isar TUM Sektion Thoraxchirurgie,

Verantwortlicher: Prof. Hans Hoffmann, Programm: Interdisz.

Fallbesprechung v. Patienten m. Tumoren d. Lunge u. d. Mediastinums.

Vorstellung eigener Patienten nach Voranmeldung, Sekr.Fr.Dränle, Tel. 089

4140-2123, Auskunft: Petra Dränle, Tel. 089 4140-2123, Fax 089 4140-

4870, petra.draenle@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West.

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 17.03.2022, 24.03.2022,

31.03.2022, 07.04.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum, EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Helios

Klinikum München West, Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. F. Oduncu,

Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel.

089/8892-2217, Fax 089/8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Interdisziplinäres Tumorboard / Leberboard ⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-

Punkte 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, Ort: Klinikum Bogenhausen,

Radiologie Demo-Raum, Englschalkinger Str. 77, 81925 München, Veranstalter:

Onkologisches Zentrum Klinikum Bogenhausen, Verantwortlicher: Dr.

Martin Fuchs, Programm: Vorstellung von Patienten mit gastrointestinalen

Tumorerkrankungen und urologischen Tumorerkrankungen. Eigene Pat.

können nach Anmeldung vorgestellt werden. Auskunft: Martin Fuchs, Tel.

089 92702061, Fax 08992702486, martin.fuchs@muenchen-klinik.de

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, Online Veranstaltung,

Ort: LMU Klinikum – Campus Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377

München, Veranstalter: Krebszentrum CCC MünchenLMU, Verantwortlicher:

Prof. Dr. med. V. Heinemann, Programm: Das interdisziplinäre GI-Board

erstellt individuelle therapeutische Konzepte, ermöglicht Zugang zu

klinischen Studien und zum molekularen Tumorboard. Die Vorstellung

externer Patienten ist möglich. Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-

78008, ccc.krebszentrum@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres Tumorboard Isarklinikum ⌚17:00 bis 18:00, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, 07.04.2022, Ort:

Isarklinikum München, Großer Seminarraum, Sonnenstr. 24-26, 80331


18

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

München, Veranstalter: Viszeralzentrum Isarklinikum München, Programm:

Fallbesprechung onkologischer Patienten, Ärztl. Leiter: PD Dr. Holger Seidl,

Prof. Dr. Franz G. Bader, wöchentlich, Auskunft: Organisation Tumorboard, Tel.

089/149 903 8300, Fax 089/149 903 8305, tumorboard@isarklinikum.de

Tumorkonferenz Brustzentrum am Englischen Garten ⌚18:00 bis

20:00, 3 CME-Punkte 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022, Ort: Frauenklinik

Dr. Geisenhofer GmbH, Besprechungsraum/Online-Meeting, Hirschauer

Straße 6, 80538 München, Veranstalter: Brustzentrum am Englischen

Garten, Verantwortlicher: Dr. Daniel Sattler, Programm: Vorstellung

aktueller Fälle des BZ, nach vorheriger Anmeldung können eigene Fälle zur

Zweitmeinung online vorgestellt werden. Bitte mit Email-Adresse

anmelden!, Auskunft: Jeannine Nissen, Tel. 089/3831 108, Fax 089/3831

178, bz@geisenhoferklinik.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

14.03.2022.

Tumorboard Frauenklinik 2 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚8:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 17.03.2022, 24.03.2022, 31.03.2022,

07.04.2022, Ort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

– Grosshadern, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Dr. Mahner, Prof.

Dr. Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative Fallbesprechungen.

Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können vorgestellt

werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400

77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Interdisziplinäres Toxboard ⌚15:00 bis 16:00 31.03.2022, Online

Veranstaltung, Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

LMU-Klinikum, 9-11, Frauenlobstrasse, 80337 Muenchen, Veranstalter:

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie LMU-Klinikum,

Verantwortliche: Prof. Dr. med. L. Heinzerling, MPH, Programm: Vorstellung

und Besprechung von Patienten mit autoimmunen Nebenwirkungen (irAE)

durch eine Therapie mit Immuncheckpointinhibitoren zur Behandlung von

Tumorerkrankungen. Auskunft: Theresa Ruf, Tel. 089/4400 56154,

Theresa.Ruf@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Freitag

Interdisziplinäres Mammaboard II ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 18.03.2022, 25.03.2022, 01.04.2022, 08.04.2022, Ort: Klinik

und Poliklinik für Frauenheilkunde der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675

München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde des Klinikums

rechts der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft: Gesine

Jervelund, Tel. 089 4140 6759, gesine.jervelund@mri.tum.de

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt können Sie bis

zum jeweiligen Anzeigenschluss über das online Eingabeformular

auf www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt inserieren.

Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen veröffentlichen wollen

(für den Veranstaltungskalender oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Unsere nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 07/2022 14.03.2022

Klaus Volmer, Pädiater, seit 17 Jahren im Einsatz für ärzte ohne grenzen

Klaus Volmer, Pädiater, seit 17 Jahren im Einsatz für ärzte ohne grenzen

WIR BRAUCHEN

IHRE SOLIDARITÄT!

Damit wir auf Krisen wie in der Ukraine schnell reagieren können,

brauchen wir Sie an unserer Seite. Unterstützen Sie Ihre Kolleg*innen bei

weltweiten Hilfseinsätzen mit einer Dauerspende und werden Sie so zur

Partnerärzt*in von ärzte ohne grenzen: www.msf.de/partner-aerzte

JETZT SPENDEN UND PARTNERÄRZT*IN WERDEN!

JETZT SPENDEN UND PARTNERÄRZT*IN WERDEN!

Spendenkonto:

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

Bank

IBAN:

für

DE72

Sozialwirtschaft

3702 0500 0009 7097 00

IBAN:

BIC: BFSWDE33XXX

DE72 3702 0500 0009 7097 00

BIC: BFSWDE33XXX

Kollegiale Unterstützung

bei schwerwiegenden

Ereignissen und

besonderen

Belastungssituationen

in Klinik oder Praxis

kostenfrei - vertraulich - anonym

0800 0 911 912

Ausgabe 08/2022 28.03.2022

Ausgabe 09/2022 11.04.2022

Ausgabe 10/2022 25.04.2022

Ausgabe 11/2022 09.05.2022

Ausgabe 12/2022 23.05.2022

Der Anzeigenschlusstag ist der letzte Termin für die Auftragserteilung,

Übermittlung und Änderung der Anzeige bis 12 Uhr

möglich.

Maxime Lichtenberger, kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55241-246

psu-akut.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 19

Ärztliche Anzeigen

Um Ihre Anzeigen in den zukünftigen Ausgaben zu veröffentlichen, können

Sie diese gerne per Mail in Auftrag geben, oder direkt online inserieren.

Die Eingabemöglichkeit für Kleinanzeigenschaltungen, als auch die

aktuellen Mediadaten und Termine finden Sie unter www.atlas-verlag.de.

Gültig sind die aktuellen Mediadaten Nr. 05/2022.

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

STELLENANGEBOTE

Verstärkung für Hausbesuchsdienst gesucht

Für unseren privatärztlichen Hausbesuchsdienst (München und

nähere Umgebung) suchen wir ab sofort Verstärkung. Idealerweise

durch Kollegen aus der Allgemeinmedizin oder der Pädiatrie –

Kollegen aus anderen Fachrichtungen sind ebenfalls herzlich

willkommen!

Die Mitarbeit erfolgt auf freiberuflicher Basis und ist in Vollzeit oder

Teilzeit möglich. Auch eine Tätigkeit neben der eigenen Praxis/oder

Anstellung ist, dank flexibler Dienstplangestaltung, möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

schwabinger-mvz@gmx.de

Für unsere Rehabilitationsklinik in Bernried am Starnberger

See mit den Fachbereichen Kardiologie, Orthopädie sowie

Psychosomatik ist mit 524 Betten und knapp 500 Mitarbeitern

suchen wir Sie als:

Assistenzarzt (m/w/d)

Fachbereich: Orthopädie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit.

WB-ASS-Innere/Allgemeinmedizin

in Vollzeit, gerne auch in Teilzeit

von Praxis im Westend an der Donnersberger Brücke gesucht

Tel: 0176 3250 9048 Email: dr.fritz.hanemann@bayhn.de

FÄ/FA (Innere Medizin) für Ultraschalldiagnostik gesucht

Suche Kollegin/en zur Durchführung von Sonographien inklusive

Echo und Duplex der Carotiden an einem Vormittag (ca. 5h) pro

Woche in präventiv-medizinischer Privatpraxis (zentrale Lage).

Spätere Assoziation und Praxisübernahme vorstellbar.

Freue mich auf Ihre Zuschrift:

E-Mail cor33@gmx.net

Nähere Angaben mit Anforderungsprofil und unserem

Leistungsangebot finden Sie auf unserer Homepage

www.hoehenried.de oder per Scan des jeweiligen QR-Codes.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie Ihre

kompletten Bewerbungsunterlagen an:

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Klinik Höhenried gGmbH

Personalabteilung

82347 Bernried

Bei Rückfragen:

bewerbung@hoehenried.de

Allgemeinmedizinische, internistische Einzelpraxis in

München Oberföhring sucht möglichst zum 01.06.2022

Ärztin/Arzt zur Anstellung für 8 bis 12 Wochenstunden;

Arbeitszeiten nach Vereinbarung; bestes Arbeitsklima.

Kontaktaufnahme über:

Wolfgang Riedel, Tel 08061/37951, europmed@t-online.de

Internet: www.europmed.de

Praxismitarbeit Orthopädie/Unfallchirurgie

Orthopädisches Praxenzentrum München Dr. J. Keyl sucht FÄ/FA

Ortho/Unfall (m/w/d) bzw. Ärztin/Arzt in Weiterbildung Ortho/Unfall

(m/w/d) u.a. in Teilzeit. Praxiseinstieg evtl. möglich.

Weiterbildungsermächtigung liegt vor.

info@dr-keyl.de oder jo.keyl@web.de

Kinderarztpraxis in FFB sucht ärztliche Verstärkung

Zur Verstärkung meines außerordentlich kollegialen Teams suche

ich ab 1.5.22 oder später zur längerfristigen Zusammenarbeit eine

Kollegin/einen Kollegen als Jobsharing-Partner oder eine/n

Weiterbildungsassistent/in der Pädiatrie mit Berufserfahrung für

etwa 30h/Woche.

Bewerbungen bitte an kinderarzt.ffb@gmx.de.

Dr. med. Maike Nordmann

Leonhardplatz 8

82256 Fürstenfeldbruck

FA/FÄ Allgemeinmedizin gesucht

Für unsere große allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxis mit

hausärztlicher Versorgung in München-Zentrum suchen wir ab

sofort einen FA/ FÄ für Allgemeinmedizin in Anstellung (mind. 35

Wochenstunden).

Zentrale Lage, optimale Verkehrsanbindung, gute Entlohnung und

abwechslungsreiche Tätigkeit.

Kontakt: bewerbungen.hausarztpraxis@gmail.com


®

20

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Wenn Ihnen die Gesundheit

der Menschen am Herzen liegt, ...

... dann arbeiten Sie mit im Team der Kliniken Dritter Orden gGmbH an Ihrem

Standort München. Jeden Tag ist unser Ziel, die Gesundheit unserer Patienten zu

stärken und zu erhalten. Vom Säugling bis zum Senior betreuen wir jährlich über

33.000 stationäre und 63.000 ambulante Patienten. Mehr als 1.900 Kolleginnen

und Kollegen haben sich dafür entschieden, dem seit über 100 Jahren bestehenden

Auftrag unserer Gründerinnen zu folgen und sich für kranke Menschen

zu engagieren.

Für unser Klinikum in Kooperation mit dem Krankenhaus Barmherzige Brüder München

suchen wir für unsere ca. 3.000 Mitarbeiter zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Arbeitsmedizin oder

Facharzt mit Zusatzbezeichnung

Betriebsmedizin (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

• Arbeitsmedizinische Aufgaben nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (§ 3 ASiG)

• Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach ArbMedVV

• Untersuchungen nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung

• Durchführung von Einstellungsuntersuchungen

• Beratung bei der Unfallprävention, Prävention von Berufskrankheiten, bei Suchterkrankungen

und Leistungswandlung

• Betriebsbegehungen und Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen sowie

Leitung der ASA-Sitzungen

• Arbeitstauglichkeitsuntersuchungen sowie Einsatzbeurteilung und Reintegration

von Mitarbeitenden im Rahmen des Betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement

• Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, Personalleitung,

Fachkraft für Arbeitssicherheit und Hygiene sowie der Mitarbeitervertretung

• Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Ihre Qualifikation:

• Qualifikation als Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin oder als Facharzt (m/w/d)

in einem anderen Gebiet und mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin

• Idealerweise besitzen Sie bereits Erfahrung im Bereich Arbeitsmedizin im Gesundheitswesen

• Bereitschaft und Fähigkeit zum eigenverantwortlichen strukturierten und ergebnisorientierten

Arbeiten

• Kooperationsfähigkeit und Freude am interdisziplinären fachlichen Austausch

• Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein sowie hohe fachliche und soziale

Kompetenz

Das bieten wir Ihnen:

• Eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Ideen einbringen

können

• Möglichkeit des Aufbaus und Leitung eines betriebsärztlichen Dienstes

• Sympathische Kollegen (m/w/d) und eine freundliche Arbeitsatmosphäre

• Fachbereichsbezogene Einführung

• Umfassende und individuelle Fort- und Weiterbildung,

• Familienfreundliche Arbeitszeiten (keine Rufbereitschaften) sowie positive Work-

Life-Balance

• Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des

Deutschen Caritasverbandes (AVR)

• Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung

• Zeitwertkonto

• Vielfalt an Mitarbeiter-Benefits (u. a. Gympass, JobRad, lokale und überregionale

Vergünstigungen über das Corporate-Benefits-Programm)

• Persönliche Unterstützung bei der Wohnraumsuche

• Die Möglichkeit zur Hospitation, um die Kliniken Dritter Orden als Dienstgeber

kennenzulernen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Geschäftsführer, Herr Dr. Harald

Schrödel, unter der Telefonnummer 089 1795-1771 oder -1772.

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Recruiterin, Frau Nadine

Wochner, unter der Telefonnummer 089 1795-1755.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte direkt an die unten

stehende Adresse oder bewerben Sie sich online unter:

bewerbungen@dritter-orden.de.

Kliniken Dritter Orden gGmbH

Standort Klinikum Dritter Orden München Nymphenburg

Personalabteilung

Menzinger Straße 44

80638 München

Für unser Algesiologikum MVZ suchen wir

ab sofort eine(n)

FA Anästhesie mit Zusatzbezeichnung

„Spezielle Schmerztherapie“

(m/w/d)

Werden Sie Teil unseres multiprofessionellen und

engagierten Teams und leisten Sie mit Ihrem

Fachwissen und Ihrer Persönlichkeit einen wertvollen

Beitrag

Für unsere

in der

Algesiologikum

ambulanten Behandlung

Tagesklinik

chronischer

für

Schmerzpatient*innen.

Schmerzmedizin suchen wir ab Juni 2022 eine(n)

Fachärzt*in mit Interesse am

In unserem MVZ erwartet sie eine anspruchsvolle und

spannende Erwerb Tätigkeit, der Zusatzbezeichnung

in dem wir das gesamte Spektrum

der schmerztherapeutischen Behandlungen, von

der

„Spezielle

konservativen

Schmerztherapie“

Schmerztherapie über minimalinvasive

in bis Vollzeit hin zu operativen (m/w/d) Eingriffen, abbilden können.

Neben medizinischer Kompetenz zeichnet uns der

Umgang Wir bieten miteinander, eine anspruchsvolle die Vereinbarkeit und abwechslungsreiche

von Familie

und Aufgabe Beruf in durch einem flexible motivierten Arbeitszeiten multiprofessionellen sowie die Team

leistungsgerechte aus Ärzt*innen, Psycholog*innen Vergütung aus. und Bewegungstherapeut*innen;

Möglichkeit zur strukturierten Weiterbildung

Wir und haben ein sehr Ihr Interesse gutes Betriebsklima. geweckt? Dann erfahren Sie

mehr Details über zu uns: der Stelle und Bewerbung unter:

www.algesiologikum.de/algesiologikum/karriere

Kontakt: Ulrike Titzl, Titzl, Heßstr. 22, 22, 80799 München

Tel.: Tel.: 089/ 089/ 452445-225

bewerbung@algesiologikum.de

Allgemeinarztpraxis im Landkreis Dachau

sucht regelmäßige Urlaubsvertretung.

Tel: 08136-998380 od. Handy: 0172-8909274

Die Smile Eyes Augenspezialisten in München bieten neben den

Schwerpunkten Katarakt- und refraktiver Chirurgie ein breitgefächertes

Behandlungsspektrum über alle Bereiche der Augenheilkunde.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Augenklinik am

Flughafen in München eine*n

Facharzt für Anästhesie (m/w/d)

in Teilzeit (max. 25 h/Woche)

Wir bieten:

- Keine Feiertags-, Wochenend-, Nacht- und Bereitschaftsdienste

- Sehr engagiertes und freundliches OP-Team

- Flache Hierarchien und kollegiale Atmosphäre

- Vielseitiger und abwechslungsreicher Arbeitsplatz

- Hervorragend ausgestattete Operationssäle mit moderner Medizinund

Augenlasertechnik

- Langfristige Zusammenarbeit

Bewerbungen bitte per Mail an: bewerbung@smileeyes.de oder über

unsere Karriereseite: www.smileeyes.de/kontakt-service/karriere/

Smile Eyes Augenärzte Airport GmbH I Terminalstraße Mitte 18

85356 München I www.smileeyes.de

Ärztliche Anzeigen_87x110_02/22_Final.indd 1 01.03.22 09:37


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 21

Wenn Ihnen die Gesundheit

der Menschen am Herzen liegt, ...

Das kbo-Kinderzentrum München widmet sich als Facheinrichtung mit rund 300

Mitarbeitern seit 50 Jahren der Diagnostik und Therapie von Kindern und Jugendlichen

mit Entwicklungsstörungen und Behinderungen. Das Kinderzentrum besteht

aus einem großen Sozialpädiatrischen Zentrum und einer Fachklinik für Sozialpädiatrie

und Entwicklungsrehabilitation mit 45 Betten.

... dann arbeiten Sie mit im Team der Kliniken Dritter Orden gGmbH an Ihrem Standort

München. Jeden Tag ist unser Ziel, die Gesundheit unserer Patienten zu stärken

und zu erhalten. Vom Säugling bis zum Senior betreuen wir jährlich über 33.000

stationäre und 63.000 ambulante Patienten. Mehr als 1.900 Kolleginnen und Kollegen

haben sich dafür entschieden, dem seit über 100 Jahren bestehenden Auftrag

unserer Gründerinnen zu folgen und sich für kranke Menschen zu engagieren.

Für unser Ärzteteam der Kinderklinik und der kooperierenden Geburtskliniken

suchen wir einen

Arzt (m/w/d)

für Kinder- und Jugendmedizin

mit fortgeschrittener/abgeschlossener Weiterbildung zum Erwerb

der Schwerpunktbezeichnung Neonatologie in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

• Sie beteiligen sich engagiert und eigenverantwortlich im Schichtdienst an

der neonatologischen Versorgung unserer kleinen Patienten

• Sie unterstützen und fördern die Weiterentwicklung der neonatologischen

Intensivstation und fördern die interdisziplinäre Zusammenarbeit

Ihre Qualifikation:

• Abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

(m/w/d) inkl. Schwerpunktbezeichnung Neonatologie bzw. Wunsch,

diese zu erwerben

• Mindestvoraussetzung ist die fortgeschrittene (mind. 3 Jahre) Weiterbildung

mit erster fundierter Erfahrung in der neonatologischen Intensivmedizin

sowie Kenntnisse in der Sonographie

• Aufgeschlossenheit und überdurchschnittlich engagierte Persönlichkeit

• Hohe fachliche und soziale Kompetenz

• Freude für Ihr Fach und die gestellten Aufgaben sowie Teamfähigkeit,

Kommunikationsstärke und Flexibilität

Das bieten wir Ihnen:

• Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgaben-Spektrum in einer

modernen, innovativen Kinderklinik

• Betriebliche Gesundheitsförderung, Gympass, JobRad, etc.

• Umfassende und individuelle Fort- und Weiterbildung, Talentförderung

• Zeitwertkonto

• Ermäßigungen bei bestimmten Unternehmen

• Aktionstage, Betriebsausflüge, hausinterne Kantine u.v.m.

• Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen

des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit zusätzlicher Altersversorgung

WIR SUCHEN für das kbo-Kinderzentrum:

• Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie (w/m/d)

Kennziffer 368-05/22

• Assistenz-/Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Kennziffer 366-03/22

• Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Frühe Entwicklung

Kennziffer 361-47/21

• Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Sensomotorik

Kennziffer 343-33/21

• Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie (w/m/d)

Kennziffer 304-09/21

Die detaillierten Ausschreibungstexte entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter

www.kbo-kinderzentrum-muenchen.de oder durch scannen des QR-Codes.

Werden Sie Teil unseres Teams – Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

kbo-Kinderzentrum München gemeinnützige GmbH

Personalabteilung | Heiglhofstraße 65 | 81377 München

E-Mail: bewerbung-kiz@kbo.de

www.kbo-kinderzentrum-muenchen.de

Assistenzärztin/Assistenzarzt (TZ/VZ)

Wir suchen Assistenzärztin/Assistenzarzt als Verstärkung für

unsere freundliche, privatärztliche Praxis mit dem Schwerpunkt

Stress- und Schmerzmedizin im Zentrum von München. Spezielle

Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich.

E-Mail: info@praxis-rondeck.de

Assistenzarzt Allgemeinmedizin

Suchen baldmöglichst Assistenzarzt zur Weiterbildung in der

Allgemeinmedizin in unserer breitgefächerten Hausarztpraxis in

Seeshaupt am Starnbergersee. Weiterbildungsermächtigung für

24 Monate in der Fassung von 2018 liegt vor.

Telefonnummer 08801/664 e-mail: gempraxseeshaupt@t-online.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne der Chefarzt der Klinik für Kinderund

Jugendmedizin, Herr Professor Dr. Peters, unter der Telefonnummer

089 1795-2601. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Recruiterin,

Frau Nadine Wochner, unter der Telefonnummer 089 1795-1755.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte direkt an die

unten stehende Adresse oder bewerben Sie sich online unter:

bewerbungen@dritter-orden.de

Kliniken Dritter Orden gGmbH

Standort Klinikum Dritter Orden München Nymphenburg

Personalabteilung • Menzinger Straße • 44 80638 München

www.dritter-orden.de

www.facebook.com/KarriereImGesundheitswesen

FA Augenheilkunde (m/w/d)

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams

eine/n Fachärztin/-arzt Augenheilkunde (m/w/d)

zur Festanstellung in Vollzeit oder Teilzeit für

unsere Praxen in München und Umland.

Bewerbungen bitte an: bewerbung@realeyes.de


22

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Jetzt Dr. Sirfy anrufen: 089 230218824

www.smartpraxis.de

Wir fördern

Ihre Entfaltung. Versprochen.

Sie verstehen sich als Ärztin bzw. Arzt aus

Leidenschaft mit dem Ziel einer hochwertigen

Patientenversorgung? Sie setzen auf

multiprofessionelles Teamwork und möchten

mit uns gemeinsam die hausärztliche Versorgung

von morgen gestalten?

Bad Wiessee / Freising / München:

Hausärztliche Praxisleitung (m/w/d)

gesucht!

Ich freue mich,

von Ihnen zu hören!

Dr. med.

Casper Roenneberg

Ärztlicher Direktor

Tel +49 170 4509429

karriere.kirinus.de/hausaerzte

www.sirfy.de

WIR SUCHEN:

Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w/d) für Allgemeinmedizin

Sie wünschen sich geregelte Arbeitszeiten, ein lockeres Arbeitsklima mit flachen

Hierarchien und mehr Zeit für Medizin ohne lästige Verwaltungsaufgaben?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir sind eine moderne Hausarztpraxis, bekannt für unsere innovativen

medizinischen Leistungen. Videosprechstunde, E-Rezept, Digitaler Impfpass,

interdisziplinäre Vernetzung – das ist für uns smarte Allgemeinmedizin.

Deshalb führen wir seit kurzem den Markennamen SMART PRAXIS. Wir lieben und

leben Digitalisierung und verwenden modernste Softwarelösungen, um mehr Zeit

für Medizin zu haben.

Wir bieten:

• Übertarifliches Gehalt

• Attraktives Bonusmodell (Quartalsbonus in Form einer Umsatzbeteiligung)

• Geregelte Arbeitszeiten mit elektronischer Zeiterfassung

• Attraktive Arbeitszeitmodelle in Voll- oder Teilzeit

• 30 Tage Urlaub / Jahr + 2 Tage Fortbildungsurlaub / Jahr

• Moderne Praxen in bester Lage (direkt an der S-Bahn Stammstrecke)

• Moderne hochwertige Ausstattung am Arbeitsplatz

(helle Räumlichkeiten, große Bildschirme, Sonogeräte von GE)

• Beteiligung an Fortbildungskosten

• Team Events

bewerbung@

sirfy.de

FA für Gynäkologie für 15-20 Std/Wo gesucht

Für unsere Praxen in München Westkreuz und Gröbenzell suchen

wir ab dem 01.07.2022 eine/n FA für Gynäkologie für Mi

Nachmittag sowie Do ganztags. Flexibilität zwischen den

Standorten erwünscht. Gerne vereinbaren wir im Laufe der

Anstellung bei Bedarf zusätzliche Stunden.

Mobil: 0177-7294986 (Fr. Hummel)

info@frauenarzt-groebenzell.de

Weiterbildungs-Assistent/in FA Allgemeinmedizin

zum 1.4.2022 sowie zum 16.08.2022 gesucht. Volle WB-

Ermächtigung 24 Mon. in großer haus-ärztl. GP/Lehrpraxis

TU in Mü.-Nord (S-Bahn), breites Praxisspektrum, nettes

Team, flexible Arbeitszeiten, eigenes Sprechzimmer,

übertarifliche Bezahlung.

Email: info@kasper-schilling.de

WB Allgemeinmedizin 18 Monate max ab 03/22

Moderne Hausarztpraxis in Englschalking nahe Arabellapark bietet

ab 03/22 WB Stelle Allgemeinmedizin. Eigenes Sprechzimmer,

junges Team, ggf. kann Betriebswohnung gestellt werden.

Praxis@doc-kahmann.de

FA Allgemeinmedizin/Innere u. Weiterbildungsassistent

(m/w/d) zur Anstellung in fach- und hausärztlicher Gemeinschaftspraxis

im Münchner Norden (1 Gehminute zur S2

Haltestelle) gesucht. Voll- oder Teilzeit. Neue Praxisräume.

Überdurchschnittliche Bezahlung, familienfreundliche

Arbeitszeiten, keine Wochenend- oder Nachtdienste.

24 Monate WB Berechtigung. Sehr interessante Tätigkeit,

breites Spektrum. Vertragsarztzulassung vorhanden.

Gemeinschaftspraxis Dres. Pelzl und Jetschny,

info@praxis-schoenbrunn.de, www.praxis-schoenbrunn.de,

01776092240

FA f. Innere oder Allgemeinmedizin (m/w/d) ab April 2022 oder später gesucht

Wir, die Internistische Hausarztpraxis Trudering, suchen einen, netten, empathischen Kollegen zur Anstellung, Internist oder Allgemeinmediziner

(m/w/d) vorzugsweise in Vollzeit (min. 31 Std. pro Wo.). aber auch Teilzeit möglich, in München Trudering, Internistischer Schwerpunkt, moderne

Praxis, verkehrsgünstig gelegen, sehr nettes Team und Patientenklientel, flexibles und selbständiges Arbeiten gewährleistet, gute Bezahlung,

spätere Kooperation nicht ausgeschlossen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

ntampakas@praxis-ntampakas.de

FÄ/FA für Anästhesie gesucht

zur Anstellung (auch in TZ) sowie für freiberufl. Kooperation,

Raum München, breites amb. OP-Spektrum (Ki + Erw),

aussagekräftige Kurzbewerbung bitte an:

Chiffre: 2510/20647


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 23

Praxis für

Naturheilverfahren

Homöopathie . Akupunktur

Chirotherapie . Hyperthermie

Arzt/Ärztin

1 neue Nachricht für Sie!

Suche für regelmäßige Vertretungen

Arzt/Ärztin mit Interesse an innovativer,

biologischer Krebsmedizin.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für stationsäquivalente

Behandlung (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (mind. 50%)

Das kbo-Isar-Amper-Klinikum sichert als eines der größten Fachkrankenhäuser für

Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie die psychiatrische

Vollversorgung für München und die umliegenden Landkreise und bietet seit

2018 auch stationsäquivalente Behandlung (StäB) an.

StäB ist eine intensive aufsuchende akutpsychiatrische Behandlung an sieben

Tagen in der Woche durch ein multiprofessionelles Team, also eine Behandlung

gleicher Intensität und mit gleichen Mitteln wie in der Klinik, - nur dass sie zu

Hause beim Patienten stattfindet.

Praxis Dr. Reinhard Probst

Grimmstraße 1

80336 München

Tel. 089 20 20 62 18

Fax. 089 20 20 62 19

brief@praxisprobst.de

FÄ/FA Allgemeinmedizin/Innere

von freundlicher Hausarztpraxis zur Anstellung in TZ gesucht.

info@praxisdrwinkler.eu

Weiterbildungsstelle Allgemeinmedizin

Große, moderne, hausärztlich-internistische Gemeinschaftspraxis

in Wolfratshausen (fußläufig zur S-Bahn) sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt Ärztin/Arzt in WB. Übertarifliche

Bezahlung, sympathisches Team, volle WB-Ermächtigung.

Bewerbungen an team@hausarztpraxis-wor.de

www.hausarztpraxis-wor.de

Ihre Aufgaben:

• Eigenverantwortliche Behandlung akutpsychiatrischer Patient*innen im häuslichen

Umfeld

• Multiprofessionelle Patientenbehandlung orientiert am „Weddinger Modell“

• Enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen und dem sozialen Umfeld der

Patient*innen

• Mitarbeit bei der Planung, Entwicklung und Etablierung von StäB/Teamentwicklung

• Vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit der dualen Führung

• Intensiver Kontakt zur Zentralen Aufnahme, allen KMO-Kliniken, Einweisern

und Weiterbehandlern

Wir wünschen uns von Ihnen:

• Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie

• Erfahrung in der Akutbehandlung, ggf. auch Home Treatment oder StäB

• Aufgeschlossenheit für außergewöhnliche Behandlungssituationen

• Motivation und Interesse an der Umsetzung neuer Ideen und Konzepte

• PKW-Führerschein, Bereitschaft zu einer aufsuchenden Tätigkeit und entsprechende

Belastbarkeit

Wir haben viel zu bieten:

• Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem multiprofessionellen

Team bei flexibler Arbeitszeit

• Attraktive Rahmenbedingungen eines großen Arbeitgebers des Gesundheitswesens

• Gute Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf

• Betriebliche Altersvorsorge (ZVK) als beitragsfreie Betriebsrente und viele

weitere freiwillige Sozialleistungen wie z. B. Sportkurse, Maßnahmen zur

Gesunderhaltung

Gemeinsam. Fürsorglich. Wegweisend.

Das Institut für Allgemeinmedizin am Campus Innenstadt sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen

Promovierten Ärztlichen

Mitarbeiter (m/w/d)

Institut für Allgemeinmedizin

Bitte bewerben Sie sich direkt über das Online-Formular.

https://bit.ly/3v7lPE0

Die Bezahlung erfolgt nach EG II TVöD-Ärzte/VKA. Bitte richten Sie Ihre schriftliche

oder Online-Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 37/22 an das:

kbo-Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH

Zentrale Patientenanmeldung, StäB • Vockestr. 72 • 85540 Haar bei München

Oder per E-Mail an: doreen.bergmann@kbo.de.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Chefärztin, Frau Dr. Eva Ketisch, unter der

Telefonnummer 089 4562-3978 gerne zur Verfügung.

Neugierig?

Hier gibt´s weitere Infos!

www.kbo-iak.de


24

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

WB- Assistent/in Allgemeinmedizin

gesucht. 24 Monate WB. Sehr nettes Team und weites Spektrum.

Einblicke in Arbeits- und Flugmedizin möglich. Lehrpraxis der TUM.

Mehr unter: www.medizin-in-laim.de

Bewerbung bitte an: info@medizin-laim.de

Assistenzärztin/arzt Orthopädie/Unfallchirurgie in Teilzeit

gesucht

Orthopädisches Praxenzentrum München sucht zum 01.04.2022

Assistenzärztin/arzt in Weiterbildung zum FA Ortho/Unfall oder

Fachärztin/arzt Ortho/Unfall in Teilzeit.

info@dr-keyl.de, 089-6970002

FÄ/FA für Innere-/Allgemeinmedizin

zur Verstärkung unseres Teams in unserer Privatpraxis in

Bogenhausen mit hausärztlichem internistischen Schwerpunkt,

zunächst in Teilzeit, gern mit Entwicklung zu Vollzeit, auch

Partnerschaft. Wir bieten anspruchsvolle Medizin, ein breites

Spektrum, moderne Ausstattung und ein sehr gutes Arbeitsklima.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

medizinteam@email.de

Internistin/Internist für MVZ

Wir suchen eine/n Internistin/Internist

zur Verstärkung unseres Teams im

Medizinischen Versorgungszentrum im Kloster

Bewerbung senden Sie bitte an

Herrn Dr. Heinrich Tittus

bewerbungen@mvzimkloster.de

Suchen konservative/n Fachärztin/-arzt für Orthopädie/Unfallchirurgie, Teilzeit möglich

große orthopädische Gemeinschaftspraxis konservativ/operativ in zentraler Lage sucht Unterstützung des ärztlichen Teams, Einstieg möglich

0172/8916424

Kinderarzt/In Nähe München gesucht!

Jeder Mensch hat einen Arbeitsplatz verdient, an dem er darin unterstützt wird, sein volles menschliches und berufliches Potential zu

entfalten! Unser Ziel ist es, dass sich das Team wie eine zweite Familie und die Praxis wie ein zweites Zuhause anfühlt.

Viele Menschen arbeiten nur um Geld zu verdienen, weil sie ihre Talente nicht kennen oder ausleben dürfen. Sie fühlen sich weder

gesehen, noch verstanden und wertgeschätzt. Das macht sie traurig und demotiviert sie. Darunter leidet nicht nur ihre Arbeitsqualität,

sondern auch ihre Lebensfreude. Dies schadet nicht nur ihrem Privatleben, sondern auch den betreuten Familien.

Unsere Praxis hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedem einzelnen Mitarbeiter das Gefühl zu geben, gesehen, verstanden und wertgeschätzt

zu werden. Unseren Mitarbeitern wird ermöglicht sich beruflich als auch menschlich weiterzuentwickeln. Für uns hat eine gute

Atmosphäre innerhalb unserer Praxis - neben der guten medizinischen Versorgung unserer Patienten - oberste Priorität!

Sie sind empathisch und fürsorglich? Dann melden Sie sich gerne! praxisbewerbungkinderarzt@gmail.com oder unter 0176-24247192

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München

im Gesundheitsreferat als

Fachärztin*Facharzt für die Leitung der Frühkindlichen

Gesundheitsförderung (w/m/d)

A 15 / E 15 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Sie leiten das Sachgebiet Frühkindliche Gesundheitsförderung mit derzeit 32 Mitarbeiter*innen in personeller, organisatorischer

und fachlicher Hinsicht. Mit Ihrem multiprofessionellen Team sind Sie verantwortlich für die gesundheitliche Chancengleichheit,

die Stärkung der Gesundheitskompetenz und die standardisierte Indikationsstellung für die psychosoziale Unterstützung durch

die Frühen Hilfen für Familien mit Kindern bis zum Alter von 3 Jahren mittels aufsuchender Beratung und Begleitung. Sie üben als

Sachgebietsleitung die ärztliche Fachaufsicht aus, entwickeln die Thematik weiter und sichern das fachliche Leistungsprofil, nicht

zuletzt durch die Vernetzung mit Akteuren des Münchner Modells der Frühen Hilfen.

Haben Sie Interesse? Dann informieren Sie sich unter:

www.muenchen.de/stellen (Verfahrens-Nr. 16107)


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 25

Schönstr. 55, 81543 München

Tel. 089-65129090 Mail: ugkkm@t-online.de

Hilfe für die Kriegsopfer in der Ukraine

Liebe Freunde, die Ukrainische katholische Gemeinde bittet Sie um

Hilfe für die Kriegsopfer!

Wir brauchen und suchen:

1. Isomatten, Schlafsäcke, Bettwäsche, Hygieneartikel.

2. Medizinische Verbandsmittel, Blutbeutel, nicht verschreibungspflichtige

Schmerzmittel und ähnliches.

3. Menschen oder Organisationen, die Flüchtlinge für eine kurze Zeit

aufnehmen oder begleiten können

4. Geldspenden bitten wir Sie auf folgendes Konto zu überweisen

(wg. Spendenbescheinigung bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift

angeben):

Empfänger: Apostolische Exarchie Liga Bank München

IBAN: DE29 7509 0300 0102 1032 57

BIC: GENODEF1M05

Verwendungszweck: „Kriegsopfer in der Ukraine“

Alle Sachspenden können Sie im Gemeindesaal der Pfarrei,

Schönstrasse 53, 81543 München täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr

abgeben.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung,

Ihre Gebete und Ihre Hilfe!

Assistenzärztin Assistenzarzt für Allgemeinmedizin gesucht

Wir suchen ab 1.4 oder später einen Assistenzärztin/arzt in VZ oder

TZ, flexible Urlaube, keine Notdienste, sehr gute Bezahlung. Alte

und neue Weiterbildungsordnung bis 18 Monate liegt vor, alle

intern Untersuchungen, US, Doppler,Echo, Polygraphie,Ergometrie.

Direkt an S Bahn S7 Groshesselhohe/Solln

Bitte anrufen unter 079-72719480

Weiterbildungsassistent/-in Allgemeinmedizin

für freundliche Gemeinschaftpraxis in Mü.-Bogenhausen ab

Mai 2022 (oder später) in TZ o. VZ gesucht. Tolles Team, breites

Spektrum, eingehende Weiterbildung in nettem Klima, 24 Mo.

Befugnis. Attraktive u. flexible Konditionen, keine Dienste.

Hausarzt-2022@gmx.de

TRESEC betreibt, organisiert und berät medizinische oder medizin- nahe

Einrichtungen für Behörden und kommunale Institutionen, für Unternehmen

und Hilfsorganisationen. Unser fokussiertes Team verbindet

Erfahrung mit Flexibilität, Kreativität mit Eigeninitiative und Engagement.

Service is our Success!

Fachärzte für Arbeitsmedizin oder

Ärzte mit Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin

(m/w/d)

Zur Unterstützung der Betriebsmedizin der Bundeswehr suchen wir an

verschiedenen Standorten ab sofort Verstärkung in Voll- und Teilzeit:

Unser Angebot

München/Neubiberg und Altenstadt/Oberammergau

• Jahresgehalt von 120.000,– € auf Vollzeitbasis

• Flexible Arbeitszeitmodelle ohne Nachtdienste

• Sicherer Arbeitsplatz mit guter Work-Life-Balance

• Interessante Zukunftsperspektive und

Aufstiegsmöglichkeiten

Die Aufgabe • Sie sind präventiv tätig und betreuen, untersuchen und

beraten zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

• Sie arbeiten in einem kollegialen Team in unserer

arbeitsmedizinischen Praxis und/oder im Außendienst

• Sie erkennen arbeitsbedingte Erkrankungen frühzeitig

und helfen, diese zu verhindern

Ihre Qualifikation • Ausbildung zum Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin

oder Zusatz Betriebsmedizin (m/w/d)

• PKW-Führerschein (Klasse B)

• Sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Engagement sowie

Freude an der Arbeit mit Menschen

Bitte schicken Sie Ihre komplette Bewerbung inklusive Lebenslauf,

Approbationsurkunde und Masernschutznachweis per E-Mail an

personal@tresec.com.

TRESEC GmbH • Geisenhausenerstr. 11a • 81379 München

STELLENGESUCHE

FÄ Allgemeinmedizin

sucht 1xwö. donnerstags sinnvolle Beschäftigung.

0175-3580113

PRAXISSUCHE

Erfahrener Facharzt sucht HNO-Praxis mit KV-Sitz in München Stadt und Kreis für Praxis-Übernahme

steinicken@gmail.com

Frauenarztpraxis zur Übernahme oder Einstieg gesucht

gyngebh@yahoo.de

Gynäkologische Praxis in München zur Übernahme gesucht

gyn.muc11@gmail.com

GYNÄKOLOGIE – DERMATOLOGIE – PÄDIATRIE

München Stadt zur Übernahme 2023/24 gesucht

– absolute Diskretion –

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Gynäkologischer Vertragsarztsitz

(Planungsbereich München Stadt)

zur Übernahme gesucht

____________________________

Chiffre 2510/17296


26

ANZEIGEN

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

Münchner Ärztliche Anzeigen

PRAXISMELDUNGEN

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

PRAXISRÄUME

Das Regionale Schmerzzentrum DGS München Ost

Dr. Ibrahim und Kollegen gibt bekannt:

Die Praxisklinik Dr. Ibrahim wird erweitert.

Personell hat die Praxis als neue Mitarbeiter

Herrn Dr. med. Jürgen Daczo, Spezielle Schmerztherapie / Schmerzmedizin

und Facharzt für Chirurgie und Orthopädie, der sich aufgrund seiner

langjährigen Erfahrung insbesondere mit minimalinvasiven Schmerztherapieverfahren

beschäftigt

Herrn Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Frank, Facharzt für Neurochirurgie,

Weiterbildungsassistent Spezielle Schmerztherapie, der seine langjährige

Expertise bei Wirbelsäulenschmerzsyndromen einbringen wird

Frau Dipl.-Psych. Susanne Heine, Psychologische Psychotherapeutin,

sowie Herrn Dipl.-Psych. Ingo Ostgathe für die Multimodale Schmerztherapie

gewinnen können.

Ab 01.03.2022 können wir ebenfalls die Stationäre Multimodale Schmerztherapie

sowie auch alle wirbelsäulennahen Schmerztherapieverfahren in

der Clinic Dr. Decker München durchführen bzw. anbieten.

Gerne stehen wir für die Beratung, konservative, interventionelle, mikrochirurgische

und neuromodulative Schmerz-Therapieplanung zur Verfügung und

freuen uns auf Ihre Zuweisungen und weiterhin gute Zusammenarbeit.

Dr. med. Richard Ibrahim

Regionalzentrum München Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie

Medizinischer Leiter für Spezielle Schmerztherapie / Schmerzmedizin

Facharzt für Orthopädie und Sportorthopädie

Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Willy-Brandt-Platz 5, 81829 München

Tel.: 089 545 797 65, www.dribrahim.de

Marienplatz - Zentrum

Fachärztin sucht 1 oder 2 Behandlungsräume

0152-54 699 185

SMS oder MB

WERDEN SIE

CHANCENSTIFTER!

Mit der Zustiftung einer Immobilie können Sie Kinder und

Jugendliche nachhaltig fördern. Unterstützen Sie junge

Menschen und werden Sie Teil der SOS-Stiftungsfamilie!

Mehr Infos unter www.sos-kinderdorf-stiftung.de

DIE RADIOLOGIE

DIE STRAHLENTHERAPIE

DIE NUKLEARMEDIZIN


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 27

PRAXISVERKÄUFE/-ABGABEN/-VERMIETUNGEN

Niederlassungsberatung.

kantig | direkt | hinterfragend | aktuell | durchdacht

informiert | erfahren | vertraut | emphatisch | zeitnah

Sie spielen mit dem Gedanken, sich niederzulassen?

Sie sind sich aber nicht sicher, ob es der richtige Schritt für Sie ist,

was zu tun ist oder haben Beratungs- und Finanzierungsbedarf?

Suchen Sie eine Praxis oder möchten wissen, ob eine angebotene

Praxis den Preis wert ist?

Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin – online,

telefonisch oder in Präsenz – direkt in meinem Kalender unter

frank-jonas-hempel.de

Frank-Jonas Hempel

Finanzplanung // Coaching // Consulting

Tel. 089/21114420, frank-jonas.hempel@mlp.de,

frank-jonas-hempel.de

EuropMed GmbH – Ärzteberatung – 30 Jahre Erfahrung

seriöse Abwicklung von Praxisabgaben, Niederlassungen

und Kooperationen aller Fachrichtungen, die komplette

Abwicklung aus einer Hand, ausführliche Beratung zur

Vorbereitung der Übergabeverhandlungen, der Abwicklung

mit dem ZA und Besprechung Praxiswert

FA Pneumologie, BAG-Anteil nahe München, moderne

umfangr. Praxis in Ärztehaus

Hausärzte: München Sendling-Westpark, äußerst umfangreich

auch für 2 Ärzte/innen geeignet; am Gasteig; Praxis am

Olympiadorf; Praxis umfangr. beste Ausstattung Bereich

Ebersberg/Grafing; Dachau; Holzkirchen; Ingolstadt.

Dermatologie: Umfangr. Praxis Lkr. Traunstein;

Psychiatrie/Psychotherapie: hälftige Zulassung Ber. München

Land

Zahlreiche weitere Praxen auf unserer Homepage

Wolfgang Riedel, Tel 08061/37951, europmed@t-online.de

Internet: www.europmed.de

HNO-Privatpraxis

bewährte HNO-Privatpraxis, erweiterbar und auch als Filiale

geeignet, komplett oder zu 50% abzugeben

Chiffre: 2510/20793

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis in München Süd/Ost

sucht für ausscheidende Teilhaberin mit eigenem KV Sitz

eine/n Nachfolgerin/Nachfolger.

Chiffre 2510/17295

Klinik §30 Zulassung in bester Lage Münchens

vornehmlich für operativ tätige Fachbereiche (auch

Gemeinschaftspraxis) mit Klimatechnik zu verkaufen.

Chiffre: 2510/20791

ALLGEMEINMEDIZIN (MÜNCHEN-WEST)

großzügige, helle u. moderne Praxisräume, hoher Privatanteil,

niedrige Praxiskosten, Übergabe flexibel möglich

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Salzburg – sehr schöne Praxis (250 m²)

ab 07/2022 zu vermieten. Ausgestattet, optimal für chirurgische

Behandlungen (z.B. Plastische Chirurgie oder Zahnchirurgie),

aber auch für andere Fachbereiche interessant.

Tel. 0152 - 057 504 39

Privatpraxis in Bogenhausen abzugeben

kleine Privatpraxis für Allgemeinmedizin, Ernährungsmedizin im

Bogenhausen bald abzugeben.

Hohe Patientenanzahl, starkes Entwicklungspotenzial, sehr gut als

Filiale für Internisten - Diabetologie - Ernährungsmedizin geeignet.

ad.muc73@gmail.com

ORTHOPÄDIE (GEMEINSCHAFTSPRAXIS)

moderne Praxisräume, sehr, hoher Privatanteil, 2 Zulassungen !

in 2023 vollständig zu übergeben, Einarbeitung mgl.

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

PRAXISABGABEN: Hausarzt-Zulassung Mittelbereich MUC

ab sofort • Einzelpraxis Gynäkologie westl. Münchens,

700 Scheine, bis 1.1.2023 abzugeben • Hausärztliche Innere

Einzelpraxis in MUC-Haidhausen 1100 Scheine ab sofort abzugeben

SUCHE: Pädiatrie-Praxis in MUC • Dermatologie-Einstieg

Kontakt: Anja Feiner, Tel 0172 / 8287932, anja.feiner@mlp.de

|| Finanzberatung für Mediziner, Schwerpunkt Praxisabgabe,

Niederlassung, Praxisvermittlung

München, grosses Ärztehaus in zentraler Lage.

Suchen Nachfolge für allgemeinmed., internistisch-hausärztliche

Praxis. In BAG mit MVZ. Hoher Privatanteil, umfangreiches

Leistungsspektrum. Enge, kollegiale, fachübergreifende

Kooperation im Haus.

Chiffre: 2510/20794

GYNÄKOLOGIE (MÜNCHEN-SÜD)

erfolgreiche Praxis mit zwei Zulassungen zur Übergabe

Anfang 2023, flexible Einarbeitung möglich

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

AN- UND VERKAUF

Praxisauflösung: Modernes Praxis-Mobiliar abzugeben

Ab 01.04.2022

Moderne Empfangstheke, weiss (B 286 cm, H 110 cm, T 85 cm) mit Unterbauten und LED-Beleuchtung; Schrankwand, weiss

(B 552 cm, H 285 cm, T 60 cm) mit Karteikartenschubladen, viel Stauraum, Garderobennische und LED-Beleuchtung, modular aufgebaut (Breite

nach Bedarf veränderbar); Karteikarten-Sideboard, weiss, mit 2x 6 Karteischubladen, Teeküche, weiss, hochglanz, Arbeitsplatte nussbaum

dunkel, mehrere LED-Deckenstrahler auf Stromschiene, Büromöbel, Patienten-Ruhe-/Liegesessel, CTG F3 EDAN und vieles mehr.

Anruf erbeten unter 0176-63616372


FORTBILDUNGEN

Niederlassungsseminar.

MLP Seminare für Mediziner – aktuell im Raum München.

Mittwoch, 06.04.2022, 19.00 Uhr | Oberanger 28, 4. OG, 80331 München:

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

• Idealer Ablauf der Niederlassung

• Gesetzliche Rahmenbedingungen

• Kaufpreisermittlung, Finanzierung

• Praxissuche

Referentin: Anja Feiner. Die Seminargebühr übernimmt MLP.

Nächster Seminartermin: 27.04.2022

Anmeldung unter:

Tel 089 • 21114 • 400

Fax 089 • 21114 • 410

muenchen14@mlp.de

DIENSTLEISTUNGEN

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Unternehmen mit Gesicht und Herz

seit

1975

www.verrechnungsstelle.de

Psychotherapie und Spiritualität

22.04.22 13.00 - 24.04.22 ca. 14.00

Existentielle Psychotherapie e.V.

Dr. Gröninger LA-BLÄK; 0175 9778357

25 Fobi, in Weidenkam, Starnberger See

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt

können Sie bis zum jeweiligen Anzeigenschluss

über das online Eingabeformular auf

www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt

inserieren. Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen

veröffentlichen wollen (für den Veranstaltungskalender

oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Bitte beachten Sie unsere

nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 07/2022 14.03.2022

Ausgabe 08/2022 28.03.2022

Ausgabe 09/2022 11.04.2022

Ausgabe 10/2022 25.04.2022

Die gültigen Mediadaten mit allen Terminen,

Formaten und Preisen finden Sie auf

www.atlas-verlag.de

Wir beraten Sie gerne!

Maxime Lichtenberger,

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55 241-246

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !