Hubsäule hamatic lift - Hanning Elektro-Werke GmbH & Co. KG

hanning.hew.de

Hubsäule hamatic lift - Hanning Elektro-Werke GmbH & Co. KG

HUBSÄULE

hamatic lift


Hubsäule hamatic lift

Kraftvoll und kippstabil

Die Hubsäule hamatic lift wurde zum stufenlosen Heben und Senken

von weit ausladenden und stark massebehafteten Aufbauten entwickelt.

Es stehen sowohl 2- als auch 3-teilige Hubsäulen mit unterschiedlichen

Hublängen zur Verfügung.

Der leistungsstarke Teleskop-Antrieb ermöglicht Hubkräfte bis zu

7.000 N und Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 32 mm/s, die auch bei

Nennbelastung nahezu konstant bleiben. Durch den großen Säulenquerschnitt

und die präzise Führung wird höchste Kippstabilität

gewährleistet. Unterschiedliche Ansteuerungsmöglichkeiten garantieren

dem Anwender größtmöglichen Komfort. Die Hubsäule wurde in

einem ansprechenden Produktdesign gestaltet und benötigt daher

keine zusätzliche Außenverkleidung.

Die Hubsäule hamatic lift eignet sich besonders für den Einsatz in

der Medizintechnik. Die geräuscharmen und wartungsfreien Antriebe

bewegen stufenlos Liegen sowie Behandlungsstühle und

Operationstische. Bei anspruchsvollen Hubaufgaben in der Industrie,

Hubsäule hamatic lift, 2-teilig Typ THS-2 und 3-teilig Typ THS-3

Merkmale

• Antrieb durch kraftvolle Wechselstrom- Drehstrom- oder

Kleinspannungs-Drehstrom Antriebe (DC-FI)

• Nahezu konstante Geschwindigkeiten bei Lastwechsel-Betrieb

• Sehr hohe exzentrische Belastbarkeit

• Patentiertes Gleit- und Führungssystem

• Große Hublängen bei geringen Einbaulängen

• Einsatz bei Umgebungstemperaturen von - 20°C bis +50°C

• Individuelle, auf die Anwendung abgestimmte Hublängen

• Individuelle Ansteuerbarkeit

• Endlagenbegrenzung durch interne Mikroschalter

• Zertifizierung nach DIN EN 60601, UL 60601, CSA 60601

wird die Hubsäule hamatic lift in Arbeits- und Montagetischen eingesetzt.

Ein weiterer Vorteil dieser Baureihe ist die geringe Einbauhöhe

im Verhältnis zum möglichen Hub und ermöglicht somit ergonomisches

Arbeiten. Das innovative Produktdesign lässt weitreichende

neue Produktperspektiven zu, da die Hubsäule als zentral tragendes

Element eingesetzt werden kann.

Wie bei allen HANNING Produkten wird auch die Hubsäule hamatic

lift individuell an die jeweilige Kundenapplikation angepasst. Dazu

stehen sowohl in der mechanischen als auch in der elektrischen

Auslegung viele Optionen bereit. Gemeinsam mit dem Anwender

werden die exakten Anforderungen bezüglich Leistung, Verfahrgeschwindigkeit

und Positionsrückmeldefähigkeit definiert und

entsprechend ausgeführt.

Die Hubsäulen dieser Baureihe sind auch als Kleinspannung-Drehstrom-System

mit Frequenzumrichter (DC-FI System) erhältlich.

Bitte fordern Sie unseren DC-FI Prospekt an.

Ausstattungsvarianten

• Hall IC zur Positionserfassung mit 1325 bis 2650 Impulsen pro

Minute bei Motor-Nenndrehzahl

• Verschiedene Anbauelemente zur Befestigung weiterer Linearantriebe

mit denen beispielsweise Aufbauten geschwenkt werden

können

• Bereitstellung der notwendigen elektrischen Schnittstellen zur

Versorgung und Steuerung weiterer Linearantriebe

• Verschiedenste Bediengeräte und Steuerungsmöglichkeiten aus

dem HANNING Programm verfügbar


Technische Daten

Hubsäule hamatic lift

Netzspannung 1~ 100 / 115 / 230 V AC ± 10 %

3~ 400 V AC ± 10 %

Netzfrequenz 50 - 60 Hz

Max. Kräfte 7.000 N (Industrielle Anwendungen) oder 5.000 N (Medizintechnik)

Schutzart IP00 bis IP44

Schutzklasse 1

Einschaltdauer 25 s an / 400 s aus

Ansteuerung • pneumatisch

• elektrisch

• mittels Standard SPS

• mittels HANNING Control Steuerung CTRL

• über Niedervolt-Schaltelemente

Positionserfassung Hall-Sensor

Endlagenbegrenzung • Endlagenbegrenzung über interne Mikroschalter

• als Option können extern die Endlagen mit Mikroschaltern begrenzt werden

Kraft-Geschwindigkeits-Diagramm

100 / 115 / 230 V 1-phasig 50 / 60 Hz

kN

8

7

6

5

4

3

2

1

0

Gültig bei zentrischer Belastung für THS-2 und THS-3

Last-Exzentrizitäts-Diagramme

Typ THS-2

kN

8

7

6

5

4

3

2

1

0

0 100 200 300 400 500 600 700 800 900 1000 1100

11 17 21 32

13 21 25 38

mm

Typ THS-3

kN

8

7

6

5

4

3

2

1

0

mm/s

0 100 200 300 400 500 600 700 800 900 1000 1100

50 Hz

60 Hz

mm


Maßblätter

Typ THS-2

x = Einbaumaß eingefahren

y = Einbaumaß ausgefahren

Typ THS-3

x = Einbaumaß eingefahren

y = Einbaumaß ausgefahren

Hub / Einbaumaße

THS-2 (2-teilig) THS-3 (3-teilig)

Hub Einbaumaße x/y Hub Einbaumaße x/y

150 mm 350 / 500 mm 300 mm 375 / 675 mm

200 mm 400 / 600 mm 400 mm 400 / 800 mm

250 mm 450 / 700 mm 450 mm 450 / 900 mm

300 mm 500 / 800 mm 500 mm 500 / 1000 mm

Sondermaße auf Anfrage Sondermaße auf Anfrage

x = Einbaumaß eingefahren, y = Einbaumaß ausgefahren


Zubehör

Anbauelemente

Zum Bewegen und Schwenken anwendungsspezifischer Aufbauten

stehen für die Montage von weiteren HANNING Antrieben verschiedene

Anbauelemente zur Verfügung.

Anbauelement 1 Anbauelement 2

Bedienelemente

Für die Hubsäule hamatic lift stehen unterschiedliche Steuerungsvarianten

zur Verfügung. Die Ansteuerung kann zum einen durch

unseren patentierten, pneumatischen Hand- oder Fußschalter oder

durch elektrische Hand- und Fußschalter in Niedervolttechnik erfolgen.

Pneumatische Steuerungsmöglichkeiten

• Handschalter

• Fußschalter

• Stoptaster (Endschalter extern)

Elektrische Steuerungsmöglichkeiten

• Handschalter

• Fußschalter

• Endschalter / Tastelemente

• Infrarot-Fernbedienung in Verbindung mit

HANNING Control Steuerung CTRL


HANNING ELEKTRO-WERKE GmbH & Co. KG

Holter Straße 90, D-33813 Oerlinghausen

Postfach 1361, D-33806 Oerlinghausen

Tel +49 (5202) 707-0 · Fax +49 (5202) 707-301

info@hanning-hew.com · www.hanning-hew.com

Printed in Germany · Technische Änderungen vorbehalten · Hubsäule/D/09.09/St

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine