21.03.2022 Aufrufe

Athesia Magazin Früjahr 2022

  • Keine Tags gefunden...

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Leselust

Das

Büchermagazin

DEN EIGENEN

WEG FINDEN

zu Gesundheit und

Wohlbefinden

Früjahr 2022 | Schutzgebühr 3,– Euro

KLEINE

FORSCHER &

FORSCHERINNEN

entdecken die

BücherWELT

WOLF HAAS

In seinem neuen Krimi

ist schon wieder was

passiert!


Editorial

Alle (Lese-)Zeichen stehen auf Frühling!

Gebhard Stuefer

Athesia Buch Meran

Nicht zu fassen – jetzt ist schon wieder was passiert. Krimigeschulte

Leser*innen wissen, was jetzt kommt: Simon Brenner, Kult-Detektiv

aus der Feder von Wolf Haas, ermittelt wieder. Und diesmal wühlt

er tiefer denn je, denn der Tatort ist ausgerechnet ein Wiener Mistplatz.

Von Brenners Wien zieht sich die Spur des Verbrechens durch

Europa: Ispettor Lamprecht kommt im Triest des Jahres 1914 einem

Netz aus Verschwörungen auf die Spur; in Karlstad muss Ex-FBI-Agent John Adderley den

Mord an der Geschäftsführerin einer angesagten Dating-App aufklären; in Dublin blickt Ermittlerin

Patsy Logan in die verzerrte Fratze von Ausbeutung und Kapitalismus.

Der Frühling ist aber nicht bloß kriminell gut, er weckt auch schönste Frühlingsgefühle.

Monica Ali legt nach zehnjähriger Pause ihren neuen Roman „Liebesheirat“ vor, und Helen

Frances Paris‘ Protagonistin entdeckt im „Fundbüro der verlorenen Träume“ nicht weniger

als sich selbst.

Für seelische Erdung sorgen Neuerscheinungen, die der gestressten Seele Ruhe bringen

und den Frühjahrsputz ins Unterbewusstsein verlegen. Erdung ist auch das Stichwort für

Gartenfreund*innen: Der grüne Bücherfrühling zeigt, wie Indoor-Gärtnern in Büro oder

Homeoffice zwischen Mails und Videokonferenzen funktioniert, welche 111 ungenutzten

Pflanzen man unbedingt gegessen haben muss und wie man Pflanzen ganz natürlich Gutes

tun kann.

Was Kindern schmeckt und wie sie fürs Kochen begeistert werden können, weiß Tina Marcelli.

In ihrer Kochschule für Kinder präsentiert sie die beliebtesten Kindergerichte mit Schritt-für-

Schritt-Anleitungen zum einfachen Nachkochen.

Alle (Lese-)Zeichen stehen auf Frühling – und wir begleiten Sie live in der Buchhandlung

oder über unseren Online-Shop, über den Sie sich die allerschönsten Seiten des noch jungen

Bücherjahres nach Hause holen können.

Gebhard Stuefer

Athesia Buch Meran

Coverfoto:Robert Newald, unsplash, istock

Impressum:

Eigentümer, Verleger, Herausgeber: Buch & Media Marketingverbund GmbH, 1090 Wien, Servitengasse 5/21, T+43 1 5129220, office@buchmedia.at

Geschäftsführung: Bernhard Borovansky; Anzeigen und Vertrieb: Michael Kratochvil; michael.kratochvil@buchmedia.at; Grafik und Layout: Buch &

Media/feinwork, Redaktion: Anneliese Horvath, Paul Locke, Martin Walker; Druck: Berger. Gedruckt in Österreich

Derzeit gilt die Anzeigenpreisliste 2021. Über unverlangt eingesandte Beiträge keine Korrespondenz. Namentlich gezeichnete Beiträge müssen nicht

der Meinung der Redaktion entsprechen. Das buchmedia Magazin ist ein Kundenmagazin und enthält auch von Unternehmen finanzierte Beiträge. Alle

Preisangaben sind ohne Gewähr. Offenlegung 2021: Zweck: Informationen zum Thema Buch und Lesen für neugierige Leserinnen und Leser.


Monika Helfer

Judith W. Taschler

Über Fürsorge, Schuldgefühle und Familienbande. Nach

Die Bagage und Vati: der neue Roman über eine Familie

aus Vorarlberg. »Eine der berührend-besondersten

Vater-Kind-Geschichten der Literatur.« Tom Wohlfarth, taz

Über drei Generationen verfolgen wir gebannt das Schicksal

der Familie Brugger, deren Leben in der Hofmühle vor allem

die Frauen prägen. Das einfühlsame Porträt eines Dorfes,

ein Buch über Abschiede und die Liebe unter schwierigen

Vorzeichen, über den Krieg und die unstillbare

Sehnsucht nach vergangenem Glück.

192 Seiten. Gebunden und als E-Book

464 Seiten. Gebunden mit Lesezeichen. Auch als E-Book. Erscheint am 11. April 2022

Florian Scheuba

Rudi Anschober

Hunderttausende Chat-Nachrichten auf einem Mobiltelefon

aus dem nächsten Umfeld des mittlerweile zurückgetretenen

österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz erschütterten

im Herbst 2021 die Republik. Der investigative Kabarettist

Florian Scheuba hat sich auf eine so spannende

wie satirische Spurensuche begeben.

Als frisch angelobter grüner Gesundheitsminister Österreichs

stand Rudi Anschober vor einer der größten Krisen des

21. Jahrhunderts. Nun, einige Monate nach seinem aus

Gesundheitsgründen erfolgten Rücktritt, schildert

Anschober am Beispiel von fünf Personen die

Herausforderungen der Pandemie.

160 Seiten. Klappenbroschur und als E-Book. Erscheint am 11. April 2022

272 Seiten. Gebunden und als E-Book. Erscheint am 11. April 2022

hanser-literaturverlage.de

zsolnay.at


Inhalt

BELLETRISTIK

6

Wolf Haas

Jetzt ist schon

wieder was passiert!

10

Eiskalt

erwischt

Eine kriminell spannende Jagd

quer durch Europa.

12

Lügen haben

flinke Beine

Diese Romane elektrisieren durch

ihren sprachlichen Starkstrom.

16

Liebe und Leid

Realistisch, hoffnungsvoll, traurig –

alles, was ein Buch braucht.

18

Sanduhr des

Schicksals

Über den Zustand einer Welt

die in Schieflage geraten ist.

20

Träume von

einer anderen

Welt

Bücher, die die Realität mühelos

aus den Angeln heben.

22

Seitenweise

weise Seiten

Werke, die ihre Leserschaft

in „Geiselhaft“ nehmen.

24

Gefangen im

Netz der

Erzählkunst

Licht und Schatten in der Literatur

26

So fern.

So nah

Sehnsucht nach Heimat,

Flucht in höchster Not

SACHBUCH

36

Abstecher in die

Vergangenheit

Die historische Patina wird abgeklopft,

und damit wird Vergangenes ganz neu

erfahrbar.

4 Buchmedia Magazin 46


Fotos & Illus: unsplash (6); Robert Newald; Illunet

38

Mit Leichtigkeit

Die ehrgeizigsten Hürden

im Lebensparcours wurden

meist selbst platziert.

40

Am Puls

der Zeit

Die Sachbücher dieses Frühjahrs

42

Dem Genuss

auf der Spur

Auf kulinarischer Spurensuche

44

Gesund essen –

aber wie?

Aus „man müsste“ wird in praxiserprobten

Ratgebern „ich kann“.

48

Lebens-Wandel

Engagierte Autor*innen sind

angetreten, um der Macht der

Gewohnheit den Kampf anzusagen.

52

Brücken bauen

Selbst wenn das Gegenüber nur eine

Armlänge entfernt ist – die Distanz

kann mitunter unüberwindlich sein.

KINDERBUCH

56

Ganz schön

schlau!

Neue spannende Sachbücher entdecken

58

Jetzt geht es

tierisch ab!

An der Hand von liebenswerten Tierfiguren

erfahren Kinder auf bunten Seiten

viel über das Schöne am Anderssein.

60

Wunderwesen

Wunderbare Wesen bevölkern

den Bücherfrühling

62

Die Lesekids

empfehlen!

Von Alaska bis in fremde Welten

66

Katapult ins

Abenteuer

So schnell kommt man da nicht

mehr raus!

Buchmedia Magazin 46

5


Haas und Brenner:

Hasta la Mista

Es ist sicherlich der Coup des Jahres. In seinem neuen Roman „Müll“ holt

Wolf Haas seinen famosen Langzeit-Schnüffler Simon Brenner wieder aus

der Versenkung. Aber in neuer Rolle. Der einstige Ermittler erteilt als

Müllmann nicht nur dem Mist eine Abfuhr.

Ein Schlaumeier errechnete den

Publikations-Rhythmus der

Romane von Wolf Haas. Exakt 3,3

Jahre soll der Zeitraum zwischen

den Veröffentlichungen betragen.

Jetzt muss man aber eines wissen.

Der weit im sechsstelligen Bereich

angesiedelten Fangemeinde des

Salzburger Bestseller-Autors dürfte

das ziemlich egal sein. Ein Großteil

sehnte sich nach der Rückkehr des

langjährigen Lieblings Simon Brenner,

hatte den Hoffnungs-Pegel aber

schon ziemlich heruntergeschraubt

und rechnete mit keiner Rückkehr

mehr.

Die einen wähnten Brenner bestenfalls

im ständigen Ruhestand, für die

anderen war er im Hades einstiger

Romanhelden gelandet.

Aber bei Wolf Haas, der seine enorme

sprachliche und stilistische Vielfalt

in mehreren weiteren Werken

unter Beweis stellte, gilt: Erstens

kommt es anders, zweitens als man

denkt. Denn in „Müll“, dem nächsten

Geniestreich, ist wieder die große

„Brennerei“ angesagt. Allerdings

in einer neuen Rolle und in einem

ungewöhnlichen Outfit. Eine Wiener

Mülldeponie ist jetzt sein Arbeitsplatz

und ein oranges „Mieder“

seine neue Dienstkleidung.

Wolf Haas

Müll

Der neue Brenner

Hoffmann und Campe, 288 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-455-01430-3

E-Book 978-3-455-01431-0

Doch auch in diesem Umfeld stinkt

es rasch zum Himmel. In diversen

Wannen werden immer mehr Leichenteile

gefunden, allesamt – ein

Skandal! – nicht korrekt eingeworfen.

Und Brenner? Vergangenheitseinholung.

Mehr noch: Er trifft auf

einen Ex-Kollegen und bekommt es

bald selbst mit der Polizeigewalt zu

tun.

Da hilft nur eines: Ermittlungen auf

eigene Faust. Womit Wolf Haas voll

und ganz in seinem Metier ist. Er

schüttelt prächtige Pointen aus dem

Ärmel, brilliert – zackzack! – durch

Anspielungsreichtum und verwandelt

vermeintliche Saubermänner

und Miststücke in Dreckschleudern.

Aber ein echter Brenner geht nicht

unter. Weil: Blitzgneißer.

„Müll“ ist ein ebenso vergnügliches

wie spannendes Lesevergnügen auf

höchstem Niveau. Hasta la Mista.

Oder so.

6 Buchmedia Magazin 46


Foto: Robert Newald

„Man kann nicht alles

gleichzeitig verstehen.

Es braucht immer ein

Hintereinander bei

den Gedanken“.


Fies und

fesselnd

zugleich

Falsche Fährten

Molly Gray liebt ihren Job als Zimmermädchen im

altehrwürdigen Regency Grand Hotel sehr und ist

erst zufrieden, wenn sie die eleganten Suiten wieder

perfekt aufgeräumt hat! Doch dann findet sie den

berüchtigten wie schwerreichen Mister Black tot in

seinem Zimmer auf und wird prompt zur Hauptverdächtigen

erklärt. Denn Molly verstrickt sich rasch in

Ungereimtheiten. Mit dem Zimmermädchen Molly

Gray hat die Autorin Nita Prose für ihren humorvollen

Krimi eine Heldin erschaffen, die man einfach

lieben muss: empathisch, mit dem Herz am rechten

Fleck und vielleicht doch nicht ganz so unbedarft-hilflos,

wie man am Anfang glauben mag.

Geniales Quartett

Die famose Serie geht weiter: Nach dem Weltbestseller

„Der Donnerstagsmordclub“ gibt es den zweiten

Fall für das scharfsinnigste Seniorenquartett der Krimigeschichte.

Marcus Carmichael, Ex-Agent, gerät in

das Schussfeld der New Yorker Mafia. Ist die im Spiel,

geht es ziemlich sicher bald jemandem an den Kragen.

Doch auch Profimörder können Fehler machen,

etwa ihrem Handwerk in der Seniorenresidenz Coopers

Chase nachzugehen. Wer hier mordet, dem ist

der Donnerstagsmordclub auf den Fersen, und der

macht, schneller, als ihm lieb sein kann, aus dem Jäger

den Gejagten. Für die vier rüstigen Senioren heißt es:

Endlich ist wieder Donnerstag!

Nita Prose

The Maid

Ein Zimmermädchen ermittelt

Übers. v. Alice Jakubeit

Droemer, 368 Seiten

Euro 17,60

ISBN 978-3-426-28384-4

E-Book 978-3-426-46172-3

Richard Osman

Der Mann, der zweimal starb

Übers. v. Sabine Roth

List, 448 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-471-36013-2

E-Book 978-3-843-72636-8

Foto: unsplash

8 Buchmedia Magazin 46


Sag mir, wer sind die Täter? Eine Frage, die sich bei dieser

Auswahl an Krimis sehr häufig stellt. Für lange und bange

Lesenächte ist in jedem Fall gesorgt.

Mörderischer Mönch

„Grabungsarbeiten“

Bernhard Aichner zieht erneut alle Register.

Es beginnt mit einem Frühling und begeisterte Gärtnerin, verbindet

Rotraut Schöberl, engagierte Buchfrau

der „Wunder“. Deutschland erlebt das ihre Leidenschaften gern miteinander.

Unfassbare. Ein Blinder kann plötzlich

wieder sehen, ein Terroranschlag klar: Ein Garten ist eigentlich der idea­

Und dabei wird ihr eigentlich rasch

wird verhindert. Aber eine Prophezeiung

erschüttert das Land. Verantwort­

gartenaffine Autorinnen und Autoren

le Ort für einen Mord – und zahlreiche

lich dafür ist ein Mann, der aus dem wie Alex Beer, Agatha Christie, Ann

Nichts kam – es ist ein Mönch, devot Granger, Tatjana Kruse, Thomas Raab,

und bescheiden, das Volk glaubt an einen

neuen Messias. Nur David Bronski muss ja nicht die bekannten Giftpflan­

Eva Rossmann sehen das genauso. Man

und seine Kollegin Svenja Spielmann zen verwenden ...? Und auch der Gärtner

ist heutzutage selten der Mörder –

zweifeln. Sie machen sich auf die Suche

nach der Wahrheit und decken oder doch? Aber einen Tipp hat Rotraut

den Plan eines Wahnsinnigen auf. Ein Schöberl: Wenn ihr eine Leiche zu verscharren

habt, pflanzt geschützte Pflan­

neuer Fall für Pressefotograf Bronski –

und die Fortsetzung der spektakulären zen darauf, dann darf dort niemand

Krimireihe.

mehr graben …

Ihr Auftritt als

Sherlock Holmes

Zunächst wirkt alles friedlich auf den geschäftigen

Straßen Londons. Doch das

Verbrechen schläft nicht. Im Gegenteil,

es geschieht am helllichten Tag, inmitten

des Gewimmels – Diebstahl, Verschwörungen

und heimtückischer Mord, wohin

man auch blickt. So muss ausgerechnet

Sherlock Holmes aus seinem Ruhestand

zurückkehren. Doch in der schnelllebigen

Zeit der goldenen 1920er-Jahre ist es selbst

für einen Meisterdetektiv nicht mehr so

leicht, die Übersicht zu behalten …

In diesem famosen Suchbuch im XXL-Format

verbergen sich unzählige kniffliger

Kriminalfälle – können Sie ihnen allen auf

die Spur kommen? Entdecken Sie auf jeder

der aufwendig illustrierten Doppelseiten

verräterische Indizien, grausige Tatorte

und verborgene Zeugen. Kombinieren Sie

jeden noch so versteckten Hinweis, um

die Lösung zu finden. Aber, Achtung: Mitunter

erstreckt sich der Fall über mehrere

Orte. Da mag man zwar die Räuber am

Piccadilly Circus geschnappt haben, aber

wo ist ihre Beute versteckt?

Diese Wimmelbilder sind nichts für Kinder,

nur für gestandene Kriminalisten!

Bernhard Aichner

BRENNWEITE

Ein Bronski Krimi

btb, 352 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-442-75918-7

E-Book 978-3-641-27309-5

Herausgegeben von Rotraut Schöberl

Radieschen von unten

Kriminell gute Gartenmorde

Residenz, 260 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-7017-1754-5

Micro-Crime. Das Krimi-Suchbuch.

Wimmelbuch-Rätsel für Erwachsene

Frech, 48 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-7724-8084-3

Buchmedia Magazin 46

9


Eiskalt

erwischt

Schauplätze zwischen Triest und Helsinki

belegen es: Das Böse lauert immer und

überall. Eine kriminell spannende Jagd

quer durch Europa.

Historischer Triest-Krimi

Der erste Fall für Ispettor Gaetano Lamprecht:

Der Sohn eines Österreichers und einer Italienerin

ist begeisterter Rennradfahrer und

Polizist im Triest des Jahres 1914. Nach der

Ermordung des Thronfolgerpaars in Sarajevo

drohen Nationalisten mit der Entführung der

Särge, und der junge Ispettor stürzt sich in

die Ermittlungen. Gaetano gerät immer tiefer

in ein Netz aus Verschwörungen. Nur seine

Sportlichkeit kann ihn aus der einen oder

anderen bedrohlichen Situation retten. Und

dann ist da immer noch sein Traum, einmal

beim Giro d’Italia anzutreten. Der Auftakt zu

einer neuen historischen Krimireihe – nicht

nur für Triest-Liebhaber.

Christian Klinger

Ein Giro in Triest

Picus, 296 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-7117-2116-7

E-Book 978-3-7117-5461-5

Foto: unsplash

10 Buchmedia Magazin 46


„In Italien herrscht Demokratienotstand.

Aber die Mehrheit interessiert das nicht.“

Massimo Carlotto

Grandioser Auftakt

Am Mittsommertag werden Kommissarin

Paula Pihjala und ihr Team zu einem

grauenvollen Fund gerufen. Vor

dem Gutshof einer Unternehmerfamilie

wurde ein Container abgestellt, in dem

eine ermordete dunkelhäutige Frau liegt.

Niemand scheint die Frau zu kennen. Die

Ermittler misstrauen den allzu geschliffenen

Antworten der Unternehmerfamilie.

Doch die Identität der Toten kann geklärt

werden: Die Universitätslehrerin Rauha

Kalando war wenige Stunden vor ihrem

Tod aus Namibia eingeflogen. In ihrem

Hotelzimmer liegt ein Dokument, unterschrieben

vom Ex-Unternehmenschef.

Der spannende Auftakt einer neuen Serie

des Autorenduos Aki und Milla Ollikainen.

Finstere Idylle

Der Immobilieninvestor Bruno heiratet

Federica, die wesentlich jüngere Tochter

der mächtigen Unternehmerdynastie

Pesenti. Sie überredet ihn, aufs Land

zu ziehen, in ihr Heimatdorf im reichen

italienischen Nordosten, das von ihrer

Familie kontrolliert wird. Doch Bruno

ist ein Fremder, und alle, die von außen

kommen, werden mit Argwohn betrachtet.

Er wird von Anfang an bedroht

und gerät in einen Hinterhalt, den er

knapp überlebt.

Wer steckt dahinter? Massimo Carlotto,

einer der besten Krimi-Autoren Italiens,

schuf ein fesselndes Drama um Mord,

dubiose Verstrickungen und die Niedertracht

der Reichen im florierenden

Norden Italiens.

Blanker Horror

John Adderley ermittelt in seinem zweiten

Fall im schwedischen Karlstad. Die

Geschäftsführerin einer erfolgreichen

neuen Dating-App wird ermordet aufgefunden.

Schnell gerät die Schwester

der Toten ins Visier der Ermittlungen.

Beide Frauen hatten seit jeher ein

schwieriges Verhältnis, geprägt von

Neid und Abhängigkeit. Je tiefer John

in die Vergangenheit der Schwestern

vordringt, desto deutlicher wird, dass

der Mord nur ein Puzzleteil eines Verbrechens

viel größeren Ausmaßes ist.

Während John der Spur folgt, holt ihn

sein altes Leben ein, das er glaubte, in

den USA zurückgelassen zu haben. Und

zwar mit tödlicher Wucht. Brisant, brillant.

A.M. Ollikainen

TEAM HELSINKI

Die Tote im Container

Übers. v. Gabriele Schrey-Vasara

Lübbe, 351 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-7857-2794-2

E-Book 978-3-7517-2105-9

Massimo Carlotto

Und es kommt ein neuer Winter

Übers. v. Ingrid Ickler

Folio, 220 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-85256-850-8

E-Book 978-3-99037-127-5

Peter Mohlin, Peter Nyström

Die andere Schwester

Übers. v. Ursel Allenstein, Max Stadler

HarperCollins, 400 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-7499-0364-1

E-Book 978-3-7499-0366-5

Buchmedia Magazin 46

11


Lügen

haben

flinke

Beine

Recht des Stärkeren

Ein Giftmord in besten Kreisen, eine taumelnde

Stadt und eine Ermittlerin, die

dringend eine Pause braucht – das sind

nur einige Eckdaten. Patsy Logan, Kommissarin

des Münchner LKA, sucht in

Dublin Zuflucht vor privaten Sorgen und

beruflichem Ärger. Doch kaum ist sie in

der alten Heimat Irland angekommen,

wird in der österreichischen Botschaft

eine Deutsche vergiftet. Gemeinsam mit

dem irischen Team nimmt Patsy die Ermittlungen

auf – und blickt direkt in die

Fratze der Habgier. Nach Finanzkrise

und erneutem Wirtschaftsboom taumelt

Dublin, gilt das Recht der Stärkeren.

Und Patsy braucht all ihren schwarzen

Humor, um nicht selbst unterzugehen.

Mörderisches Spiel

Es ist ein normaler Arbeitstag. Die Uhrzeit:

4:44. Du checkst deine Mails: 44

ungelesene Nachrichten warten auf dich.

Schockiert realisierst du, dass heute der

4. April ist – der 4.4. Als du in dein Auto

steigst, um nach Hause zu fahren, zeigt

der Kilometerzähler 44.444 an.

Zufall? Oder hast du gerade RABBITS

– ein mörderisches Spiel – für dich entdeckt?

Niemand weiß, seit wann dieses

geheime Game im Untergrund existiert.

Wann die nächste Runde beginnt. Wer

mitspielt. Was der Gewinner bekommt.

Nur eine Regel ist klar: Die Spieler dürfen

nicht darüber sprechen. Wer gegen

die Regel verstößt, schwebt in Lebensgefahr.

Spektakulär, sensationell.

Vorsicht, Hochspannung.

Denn diese Romane elektrisieren –

durch ihre Cleverness, durch

ihren sprachlichen Starkstrom.

Da brennt so manche

Sicherung durch.

Ellen Dunne

Boom Town Blues

Ein Fall für Patsy Logan

Haymon, 320 Seiten

Euro 15,30

ISBN 978-3-7099-7939-6

E-Book 978-3-7099-3969-7

Terry Miles

RABBITS

Spiel um dein Leben

Übers. v. Kai Andersen

Penguin, 496 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-328-60227-9

E-Book 978-3-641-25614-2

Foto: unsplash

12 Buchmedia Magazin 46


Im Sog der Lügen

Der Schein trügt, immerzu. Erik Lange,

ein netter Mittdreißiger, wagt einen

Neuanfang und übernimmt in einer

Kleinstadt eine Buchhandlung. Sein

neues Leben beginnt vielversprechend –

bis eines Tages ein kleines Mädchen verschwindet.

Eine große Suchaktion wird

gestartet, die erfahrene Kriminalhauptkommissarin

Judith Plattner nimmt ihre

Ermittlungen auf. Auch Erik hilft bei der

Suche – wie alle im Ort. Doch nach und

nach verdichten sich die Hinweise, dass

jemand aus ihrem Umfeld der Täter ist.

Auch Erik gerät in Verdacht – mit fatalen

Folgen. Ein Thriller über eine Kleinstadt,

die droht, in einem Strudel von

Lügen und Gewalt unterzugehen.

Albtraum

Lucy war neun Jahre alt, als ihr kleiner

Bruder verschwand. Lucy war die einzige

Zeugin. Die Ermittlungen blieben

erfolglos. Doch ob ihre Erinnerungen

wahr sind, weiß Lucy selbst nicht – seit

ihrer frühen Kindheit hat sie eine blühende

Fantasie. Drei Jahrzehnte später

hat Lucy es geschafft, aus dieser Eigenschaft

Kapital zu schlagen – sie ist eine

Bestsellerautorin und lebt mit ihrem

Mann im Süden Englands. Doch als der

sie mit dem Kauf eines alten, imposanten

Hauses überrascht, beginnt für Lucy

ein Albtraum. Das Haus steht ausgerechnet

auf der anderen Seite des Waldes, in

dem damals ihr Bruder verschwand. Packend,

perfide, atmosphärisch.

Am Vorabend des Krieges

Krakau, im Frühjahr 1939. Alle Zeichen

stehen auf Krieg, denn das Deutsche Reich

treibt seine Angriffspläne auf Polen unbarmherzig

voran. Die junge Marie aber beschäftigen

ganz anderen Fragen: Wer ist ihre Mutter?

Warum verschwand sie, als Marie ein

Kleinkind war? Und warum verweigert ihr

Vater jedes Gespräch über sie? Als Marie das

Zimmer ihres Vaters aufbricht und durchsucht,

riskiert sie, dadurch sein Vertrauen zu

verspielen. Doch sie will und muss wissen,

was aus ihrer Mutter wurde.

Eine Tochter auf der Suche nach ihrer Mutter,

ein Vater mit einem lebensgefährlichen

Geheimnis, ein Land am Vorabend des Zweiten

Weltkriegs.

Rachel Givney

Das verschlossene Zimmer

Übers. v. Ute Leibmann

Lübbe, 544 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-7857-2786-7

E-Book 978-3-7517-2084-7

Petra Johann

Der Buchhändler

Rütten & Loening,

431 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-352-00969-3

E-Book 978-3-8412-2921-2

Gilly Macmillan

Die Vertraute

Übers. v. Sabine Schilasky

Blanvalet, 400 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-7645-0781-7

E-Book 978-3-641-28071-0

Buchmedia Magazin 46

13


Vertuschungen

Schmerzhaft, intensiv, soghaft – Kaśka Brylas „Die Eistaucher“

ist ein brisantes Zustandsbild.

Iga, die Skaterin, die schöne Jess und der pummelige

Ras sind Außenseiterinnen und Außenseiter in ihrer

Schulklasse, doch gemeinsam bilden sie eine verschworene

Gruppe, die „Eistaucher“. Als die Jugendlichen eines

Nachts Zeugen eines brutalen polizeilichen Übergriffs

werden und diese Schandtat folgenlos bleibt, beschließen

sie, das Recht selbst in die Hand zu nehmen. Zwanzig

Jahre später taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, der

von der damaligen Rache zu wissen scheint und das prekäre

Gleichgewicht gefährdet. Ein packender, radikaler

Roman.

Georg Thiel

Nachtfahrt

Braumüller, 224 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-99200-303-7

E-Book 978-3-99200-304-4

Rasanter Roadtrip

Kaśka Bryla

Die Eistaucher

Residenz, 320 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-7017-1751-4

E-Book 978-3-7017-4670-5

Johannes, Lukas, Markus und Matthäus kennen einander

seit dem ersten Schultag und sind, obwohl sie von Temperament

und Wesen unterschiedlicher nicht sein könnten, eng

befreundet. Diverse Frauengeschichten, bewusstseinsverändernde

Substanzen und eine Leiche später finden sie sich

auf einem rasanten Roadtrip wieder, der für die Viererbande

aber gänzlich anders verläuft als geplant. Georg Thiels neuer

Roman steht unter dem Motto „Die Katastrophe fängt damit

an, dass man aus dem Bett steigt“ und ist, ungeachtet

der bedeutungsvollen Namensgebung seiner Protagonisten,

alles andere als ein Evangelium. Darüber hinaus auch viel

kurzweiliger.

Foto: unsplash

14 Buchmedia Magazin 46


Poetische Wundertüte

Erzählkunst in großer Vollendung mit dem

Prädikat „besonders lesenswert“,

abenteuerlich, poetisch und verführerisch.

Schillernder „Tell“

Kühnheit macht sich bezahlt. Joachim

B. Schmidt greift geradezu unverschämt

nach den Schweizer Kronjuwelen und

macht aus der legendären „Tell“-Saga

einen Pageturner, einen zeitgemäßen

Thriller, ein Ereignis: Beinahe 100

schnelle Sequenzen und 20 verschiedene

Protagonisten jagen wie auf einer

Lunte dem explosiven Showdown entgegen.

Keine Nach-, keine Neuerzählung,

sondern ein Blockbuster in Buchform:

„The Revenant“ in den Alpen,

„Braveheart“ in Altdorf. Historischer

Schmöker, spannendes Bruderdrama,

Krimi: Joachim B. Schmidt erfindet

die klassische „Tell“-Saga neu. Modern,

frisch, schillernd und mit einem unwiderstehlichen

Sog.

Ein Sommertraum

31. August 1999. Sengende Hitze liegt

über Bodenstein, dem Heimatkaff des

15-jährigen Pascal. Es sind die großen

Ferien, und eigentlich könnte der Junge

den Sommer genießen. Den Skatepark.

Die ersten Partys. Das Freibad. Doch

seit er nicht mehr schwimmen kann,

mag Pascal den Sommer nicht mehr.

Warum das so ist, das kann er nicht erzählen.

Und erst recht nicht, warum er

sich auf keinen Fall verlieben darf. Lieber

träumt er vor sich hin und schreibt

Geschichten. Dann kracht Jacky in seine

Welt. Ein geheimnisvolles, furchtloses

Mädchen aus dem Zirkus. Zusammen

verbringen sie einen flirrenden letzten

Sommertag, der alles für immer verändert.

Geniestreich

Den Namen Jonathan Lee sollte sich

jeder Literaturfreund ganz besonders

einprägen. Er ist einer der besten Stilisten

weit und breit. Die Welt besteht

aus Fehlern und Flickversuchen. Und

manchmal aus seltsamen Missverständnissen.

Andrew Green ist tot. Erschossen

am helllichten Tag, an einem Freitag,

dem 13. Spekulationen schießen ins

Kraut. Verdankt New York dem Außenseiter

doch unter anderem den Central

Park und die New York Public Library.

Inspector McClusky nimmt die Ermittlungen

auf. Was wussten die übereifrige

Haushälterin, der Präsidentschaftskandidat

Tilden und die brillante Bessie

Davis, der halb New York zu Füßen

liegt? Lesen, staunen.

Joachim B. Schmidt

Tell

Diogenes, 288 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-257-07200-6

E-Book 978-3-257-61277-6

Christian Huber

Man vergisst nicht,

wie man schwimmt

dtv, 400 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-423-28998-6

E-Book 978-3-423-44014-1

Jonathan Lee

Der große Fehler

Übers. v. Werner Löcher-Lawrence

Diogenes, 368 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-257-07191-7

E-Book 978-3-257-61271-4

Buchmedia Magazin 46

15


Das Spiel von

Liebe und Leid

Nicolò Targhetta

Alles spricht

Übers. v. Verena von Koskull

Kunstmann, 288 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-95614-507-0

E-Book 978-3-95614-494-3

Aufgeben gibt es nicht

Sie ist dreißig Jahre alt, hat einen Job, einen

Freund, eine Wohnung, eine Richtung im Leben.

Kurz, sie ist erwachsen. Doch plötzlich steht ihr

Leben auf dem Kopf und sie verliert innerhalb

weniger Wochen alles: Freund weg, Wohnung

weg, Job weg. Mehr und mehr zieht sie sich von

ihren Freunden zurück, Halt findet sie bei den

Dingen. Denn die sprechen mit ihr, schon seit

ihrer Kindheit. In dieser wunderbaren Welt aus

Plakaten, philosophischen Fotos, zu Tode gelangweilten

Plastikpflanzen, aufmüpfigen Handys

und selbstverliebten Tätowierungen ist vieles

möglich. Eine so witzige wie tiefgründige Geschichte

vom Hinfallen und Wiederaufstehen.

Chloé Delaume

Das synthetische Herz

Übers. v. Claudia Steinitz

Liebeskind, 160 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-95438-143-2

E-Book 978-3-95438-147-0

Beziehungskiste

Adélaïde Berthel ist sechsundvierzig und frisch

geschieden. Ein längst überfälliger Schritt, ihr

Eheleben war zuletzt eine Ödnis, sie braucht

einen Neuanfang. Es wird sicher nicht lange

dauern, bis sie wieder in festen Händen ist. Allerdings

entpuppt sich der Beziehungsmarkt

als brutales Schlachtfeld. Die meisten Männer

sind verheiratet – oder sie suchen nach etwas

Jüngerem. Adélaïde Berthel muss sich mit dem

Gedanken auseinandersetzen, dass Frauen ihres

Alters nicht mehr die besten Karten haben.

Besessen von der Idee, möglichst schnell einen

Partner zu finden, schlittert sie zielsicher von einer

Katastrophe zur nächsten.

Foto: unsplash

16 Buchmedia Magazin 46


Vier wunderbare und sehr berührende Geschichten,

die das Leben schreibt. Realistisch, hoffnungsvoll,

traurig – alles, was ein Buch braucht.

Lauf des Lebens

Mitunter genügt eine einzige Entscheidung, um

unser Leben völlig zu verändern. Dies führt

Milena Moser in ihrem neuen, vielschichtigen

Roman vor Augen. Helens Kindheit ist keine

unbeschwerte. Ihre Mutter verarbeitet die Trennung

von Helens Vater Luc vornehmlich mit Alkohol,

während sich dieser eher seinem Reporter-Job

und seinen wechselnden Freundinnen

widmet, als sich seiner Verantwortung zu stellen.

So wird Helen recht rasch sehr selbständig. Als

ihr Vater Luc eines Tages das Sorgerecht beansprucht,

steht Helen vor grundlegenden Weichenstellungen.

Welchen Lauf wird ihr weiteres

Leben nehmen? Man lebt schließlich nur einmal,

oder?

Milena Moser

Mehr als ein Leben

Kein & Aber, 560 Seiten

Euro 29,70

ISBN 978-3-0369-5872-9

E-Book 978-3-0369-9493-2

Tiefe Kluften

Yasmin Ghorami ist sich sicher: Mit Joe Sangster

hat sie den Mann fürs Leben gefunden.

Doch bevor es für die beiden jungen Ärzte ans

Heiraten geht, steht das Kennenlernen ihrer

Familien an. Und das hat es in sich – Yasmins

traditionsbewusste Eltern treffen auf die unkonventionelle,

feministische Mutter von Joe.

Das Abendessen im noblen Primrose Hill hält

überraschende Entwicklungen bereit, und bald

wirbeln ungeahnte Geheimnisse Yasmins Leben

gehörig durcheinander. Was als tragikomischer

Liebesroman beginnt, entwickelt sich zu einer

bewegenden Geschichte über Menschen aus zwei

Kulturen, die versuchen, einander zu verstehen.

Monica Ali

Liebesheirat

Übers. v. Dorothee Merkel

Klett-Cotta, 592 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-608-98498-9

E-Book 978-3-608-11836-0

Buchmedia Magazin 46

17


Sanduhr

des

Schicksals

Aktuelle Themen, spannend

und brisant aufbereitet. Vier

Romane über den Zustand

einer Welt, die in Schieflage

geraten ist. Eine vielschichtige

Bestandsaufnahme.

Catalin Dorian Florescu

Der Feuerturm

C.H. Beck, 358 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-406-78148-3

E-Book 978-3-406-78149-0

Verrat und Liebe

In seinem ein Jahrhundert umfassenden Gesellschafts-

und Stadtroman aus Bukarest erzählt Catalin

Dorian Florescu von den Wechselfällen der

Geschichte, von Familie und Freundschaft, Verrat

und Liebe, von der Kraft der Resilienz und vom

sich wandelnden, bunten und dann wieder traurigen

Leben in dieser stetig wachsenden, bedeutenden

europäischen Metropole. Den Umsturz vom

Dezember 1989 erlebt die Leserschaft noch einmal

in ihren Anfängen mit. Mit fünf Generationen der

Familie Stoica und einer Fülle unvergesslicher Figuren,

mit leisem Humor, unbestechlich und doch

von Hoffnung getragen, ist „Der Feuerturm“ ein

großes, aufwühlendes Leseerlebnis.

Foto: unsplash

18 Buchmedia Magazin 46


„Das Schreiben schenkt mir Zeit und

die Weite der Sprache

und zeigt mir die anderen Welten und Zeiten.“

Reinhard Kaiser-Mühlecker

Aleš Šteger

Neverend

Übers. v. Matthias Göritz,

Alexandra Zaleznik

Wallstein, 456 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-8353-5006-9

E-Book 978-3-8353-4800-4

Düstere Vision

Es herrschen angespannte Zeiten: Die

EU befindet sich mit dem Rest der Welt

in Handelskriegen. In Slowenien stehen

Wahlen vor der Tür, extremistische Parteien

befinden sich im Aufwind. Eine

junge Autorin durchlebt ihre ganz eigene

Krise, Liebe und Finanzen liegen

im Argen. Sie führt einen Creative Writing

Workshop in einem Gefängnis und

schreibt einen historischen Roman, der

von der Freundschaft zwischen Antonio

Scopoli und Carl von Linné erzählt und

von dem Ort, an dem die erste Banane

auf europäischem Boden gezüchtet wurde.

Ein wuchtiges Werk, das zeigt, was

mit uns allen passieren könnte – wenn es

nicht schon passiert . . .

Ende aller Idyllen

Reinhard Kaiser-Mühlecker schreibt exzellente

Anti-Heimatromane, er erzählt von Verlorenheit

in einer Welt, die sich radikal wandelt. Sein neuer

Protagonist, Jakob, wächst in einer traditionell

geprägten Region auf, übernimmt früh den Hof

der Eltern und kämpft gegen den Niedergang. Als

die Künstlerin Katja sich als Praktikantin anbietet,

scheinen sich die Dinge zum Guten zu wenden.

Gemeinsam bauen sie eine biologische Tierhaltung

auf, sie heiraten und bekommen einen Sohn.

Doch Jakob findet keine Ruhe, sein grausamer

Zorn bricht immer wieder hervor. Hat Katja ihn

getäuscht, hat sie nur mal einen wie ihn haben

wollen, einen Bauern?

Geflecht aus Lügen

Hilde und Karl könnten einen beschaulichen Lebensabend

verbringen, wären da nicht Karls zunehmende

Demenz und die nahende Übersiedelung

ins Altersheim. Auf dem Dachboden findet

Hilde eine Kiste mit alten Briefen – und während

das Gedächtnis ihres Mannes schwindet, wird die

Vergangenheit für Hilde umso lebendiger. Die

Briefe führen sie zurück in jene Zeit, als Karl und

sie verlobt waren, getrennt durch Verpflichtungen,

Karls Arbeit in Berlin – und das NS-Regime. Als

ein Hobbyhistoriker beginnt, Fragen nach dem

Verschwinden von Hildes Nichte zu stellen, droht

ihr das Geflecht aus Lügen, das sie um ihr Leben

aufgebaut hat, zu entgleiten.

Reinhard Kaiser-Mühlecker

Wilderer

S. FISCHER, 352 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-10-397104-0

E-Book 978-3-10-491454-1

Zdenka Becker

Es ist schon fast halb zwölf

Amalthea Signum, 256 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-99050-220-4

E-Book 978-3-903217-95-9

Buchmedia Magazin 46

19


Im Fundbüro

der Träume

Hindernislauf

In Dänemark war „Meter pro Sekunde“

der erfolgreichste Roman der letzten

Jahre. Seine besondere Mischung aus

Humor, Menschenfreundlichkeit und

Sprachkunst macht es zum Buch unserer

Tage. Eine junge Mutter zieht mit

Mann und Baby nach Westjütland, ins

„Land der kurzen Sätze“. Eine einfache

Unterhaltung wird für sie zum Wagnis,

und das Leben selbst ist auf einmal voller

Hindernisse. Mutterschaft, Ehe und

Fahrprüfung: alles kaum zu schaffen.

Doch als sie Kummerkasten-Redakteurin

bei der lokalen Zeitung wird, ändert

sich ihr Leben, und der Himmel bricht

auf. Das vielfach preisgekrönte Werk

wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Annäherungen

Traurig, komisch und hoffnungsvoll. Jan

Weiler erzählt von zwei Menschen, die

unterschiedlicher nicht sein können und

doch den Sommer ihres Lebens miteinander

verbringen. Die 15-jährige Kim hat

ihren Vater noch nie gesehen, als sie von

ihrer Mutter zu ihm abgeschoben wird.

Der fremde Mann erweist sich nicht

nur als ziemlich seltsam, sondern auch

als der erfolgloseste Vertreter der Welt.

Aber als sie ihm hilft, seine fürchterlichen

Markisen im Haustürgeschäft zu

verkaufen, verändert sich das Leben von

Vater und Tochter für immer. Ein Buch

über das Erwachsenwerden, Schuld und

Verantwortung und das orange-gelbe

Flimmern an Sommerabenden.

Stine Pilgaard

Meter pro Sekunde

Übers. v. Hinrich Schmidt-Henkel

Kanon Verlag Berlin, 253 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-98568-011-5

E-Book 978-3-98568-012-2

Jan Weiler

Der Markisenmann

Heyne, 336 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-453-27377-1

E-Book 978-3-641-28590-6

Foto: unsplash

20 Buchmedia Magazin 46


Mit List am Werk

Frecher geht’s nicht. Drei erwachsene

Kinder wollen ihre verwitwete 68-jährige

Mutter ganz charmant aus dem

Eigenheim komplimentieren – weil sie

das Haus lieber selbst nutzen möchten.

Ob Mama nicht auch finde, dass so viel

Platz für eine allein nur unnötig Arbeit

macht? Mama findet, dass sie jetzt erst

mal durchs Land reist und sich Alterswohnsitze

anschaut. Da tun sich ganz

neue Welten auf. Unterwegs findet sie

neue Freunde, verliert ein bisschen ihr

Herz und hat eine grandiose Idee, was

sie mit ihrem „viel zu großen“ Haus anfangen

will. Im humorvollen Roman von

Susanne Fröhlich zeigt Mama ihren Kindern,

wie altersgerechtes Wohnen geht!

Poetische Höhenflüge und

Träume von einer anderen

Welt. Neue Bücher, die mit

der Realität spielen und sie

zuweilen auch mühelos aus

den Angeln heben.

Mut zu Neuem

Am Golf von Bengalen will Léna ihr

Leben in Frankreich vergessen. Jeden

Morgen beobachtet sie das indische

Mädchen Lalita, das seinen Drachen

fliegen lässt. Als Léna von einer Ozeanwelle

fortgerissen wird, holt Lalita Hilfe

bei Preeti, der Anführerin einer Selbstverteidigungsgruppe

für junge Frauen.

Léna überlebt und fasst einen Plan. Als

Ex-Lehrerin will sie Lalita Unterricht

geben. Allen Widerständen zum Trotz

gründen Léna und Preeti die erste Dorfschule,

die alles verändern wird. Wie

schon in ihren Bestsellern „Der Zopf “

und „Das Haus der Frauen“ erzählt Laetitia

Colombani von mutigen Frauen,

die das scheinbar Unmögliche wagen.

Entdeckung

Seit dem bitteren Verlust, der ihr Leben

erschütterte, hat sich Dot völlig zurückgezogen.

Sie vergräbt sich in ihrer Arbeit

im Londoner Fundbüro und geht

ganz in ihrem Job als Hüterin verlorener

Dinge auf. Ihre größte Freude ist es,

wenn sie jemandem einen vermissten

Gegenstand wiedergeben kann. Denn

hinter ihrer stachligen Fassade schlägt

ein großes Herz. Als ein trauriger älterer

Herr ins Fundbüro kommt, der

eine Tasche mit einem Andenken an

seine verstorbene Frau darin verloren

hat, setzt Dot alles daran, die Tasche

wiederzufinden. Dabei findet sie auch

etwas, wonach sie gar nicht gesucht hat:

sich selbst und ihr wirkliches Leben.

Helen Frances Paris

Das Fundbüro der verlorenen Träume

Übers. v. Sophie Zeitz-Ventura

dtv, 368 Seiten

Euro 17,50

ISBN 978-3-423-26317-7

E-Book 978-3-423-44011-0

Susanne Fröhlich

Heimvorteil

Knaur, 272 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-426-22706-0

E-Book 978-3-426-45720-7

Laetitia Colombani

Das Mädchen mit dem Drachen

Übers. v. Claudia Marquardt

S. Fischer, 272 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-10-397490-4

E-Book 978-3-10-491495-4

Buchmedia Magazin 46

21


Seitenweise

weise Seiten

Abenteuerliche Expeditionen – in das große Reich der

Philosophen und Denker und in die Welt des Internets.

Werke, die ihre Leserschaft in „Geiselhaft“ nehmen.

Andrea Liesemer, Dirk Liesemer

Tage in Sorrent

mareverlag, 256 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-86648-601-0

Große Geister

1876. Friedrich Nietzsche, mit Anfang dreißig

in schweren Krisen, erhält eine Einladung einer

Schriftstellerin nach Italien. Dort soll er seine

Gesundheit wiederherstellen, an neuen Werken

arbeiten und mit ihr die Gründung einer freien

Akademie für „junge Geister“ vorantreiben.

Voller Hoffnung auf die heilende Wirkung des

Südens macht Nietzsche sich in Begleitung des

Philosophen Paul Rée und des Studenten Albert

Brenner auf den Weg nach Sorrent. Nach einer

schicksalhaften Begegnung mit dem ebenfalls

am Golf von Neapel weilenden Richard Wagner

scheinen sich alle Erwartungen zu erfüllen, doch

dann droht der Aufenthalt zum Fiasko zu werden.

Mario Giordano

Terra di Sicilia

Die Rückkehr des Patriarchen

Goldmann, 544 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-442-31560-4

E-Book 978-3-641-26095-8

Odyssee

Ende des 19. Jahrhunderts wächst Barnaba

Carbonaro in einem archaischen Sizilien auf,

den Kopf voller Träume von Reichtum und einer

Familiendynastie. Und tatsächlich steigt

er vom bettelarmen Analphabeten auf zum Zitrus-Großhändler

in München. Ein Leben wie

eine Odyssee, ständig getrieben von einer unstillbaren

Sehnsucht. Barnaba zeugt vierundzwanzig

Kinder, verdient ein Vermögen und verliert alles.

Am Ende seiner langen Reise blickt der Patriarch

auf den hungrigen Jungen zurück, der auszog,

den Göttern das große Glück abzutrotzen. Und

er versteht, dass ihm zwischen Abschieden und

Neuanfängen etwas viel Größeres gelungen ist.

Foto: unsplash

22 Buchmedia Magazin 46


„Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie

erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.“

Friedrich Nietzsche

Herzerwärmend

Katja ist schwanger. Doch richtige Vorfreude

will sich bei ihr und ihrem Mann so

schnell nicht einstellen, fürchten sie doch,

ihr Ungeborenes könnte wie Katjas Bruder

Markus mit Trisomie 21 geboren werden.

Auf der Suche nach Antworten erinnert

sich Harry zurück an Begegnungen mit

Menschen, für die in unserer Gesellschaft

kein Platz vorgesehen ist, vor allem aber

erzählt er von der Beziehung zu seinem

Schwager Markus, die geprägt ist von bizarren

Erlebnissen und liebenswerten Momenten.

Kraftvoll, pointiert und herzerwärmend

erzählt Harald Darer von einem

Lebensweg, der trotz aller Schwierigkeiten

zeigt: Glück ist fast immer möglich!

Harald Darer

Mongo

Picus, 216 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-7117-2119-8

E-Book 978-3-7117-5463-9

Verlustanzeigen

Mélanie war als Mädchen ein großer Fan

von Formaten wie „Big Brother“. Sie hatte

stets davon geträumt, gesehen und berühmt

zu werden. Jahre später, als Mutter

zweier Kinder, ist es ihr gelungen: Sie ist

eine erfolgreiche Youtuberin mit Tausenden

von Followern. Objekt ihrer Videos

und Posts sind ihre Kinder, die permanent

gefilmt werden. Seit Kurzem kommt ihre

kleine Tochter dem Filmen jedoch immer

unwilliger nach. Kurz darauf verschwindet

Kimmy spurlos. Wie, fragt sich die Ermittlerin,

soll man einen Verdächtigen ausmachen

bei einem Kind, das Tausende Menschen

kennen und mehrfach täglich sehen?

Spannend, beklemmend, zeitnah.

Delphine de Vigan

Die Kinder sind Könige

Übers. v. Doris Heinemann

DuMont, 320 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-8321-8188-8

E-Book 978-3-8321-7130-8

Buchmedia Magazin 46

23


Gefangen

im Netz der

Erzählkunst

Imposante Versuche, die Welt in einem neuen Licht zu zeigen –

und dabei auch auf die Schatten seiten zu geraten. Literatur auf hohem Niveau.

Ganz nah am Leben

Wie bei der Familie Tull in „Dinner im Restaurant

Heimweh“ und den Whitshanks in „Der leuchtend

blaue Faden“ begleitet Anne Tyler in „Eine gemeinsame

Sache“ die Familie Garrett im Laufe mehrerer

Jahrzehnte. Dabei deckt sie nicht nur Geheimnisse auf,

sondern zeigt, wie wir all die subtilen Äußerungen von

Liebe, Enttäuschung, Stolz und Ablehnung unserer

Nächsten verinnerlichen. Denn schon das ungewöhnliche

Verhalten eines einzelnen Familienmitglieds kann

die familiären Beziehungen über Generationen hinweg

prägen. Anne Tyler zeichnet ihre Figuren mit feinem

Witz, voller Empathie und ganz nahe am Leben – mit

hohem Wiedererkennungsfaktor.

Anne Tyler

Eine gemeinsame Sache

Übers. v. Michaela Grabinger

Kein & Aber, 448 Seiten

Euro 28,60

ISBN 978-3-0369-5875-0

E-Book 978-3-0369-9488-8

Foto: unsplash

24 Buchmedia Magazin 46


„Leute nennen es immer Glück,

wenn man

vernünftiger gehandelt hat

als sie selbst.“

Anne Tyler

Rückkehr der Erinnerung

Elle Bishop geht hinunter zum See. Alle

Sommer ihres Lebens hat Elle im Papierpalast

verbracht, dem Ferienhaus ihrer

Familie. Hier hat sie sich zum ersten Mal

verliebt, Freundschaft und Schmerz erlebt,

hier kam ihre Familie zusammen,

brach auseinander, fand sich neu. Inzwischen

ist sie fünfzig, hat Kinder und einen

liebevollen Ehemann. Und doch ist

eine Erinnerung in ihr lebendig, die sie

gut gehütet glaubte. Seit der Mann, den

sie stets liebte, gestern auf sie zukam.

Elle springt ins Wasser, sie muss sich

entscheiden: Gehen oder bleiben? Ein

großer Roman über die Sommer unseres

Lebens – und darüber, was es heute bedeutet,

eine Frau zu sein.

Ein Lächeln in Ehren

Elizabeth Zott ist eine Frau mit dem

unverkennbaren Auftreten eines Menschen,

der nie durchschnittlich ist. Doch

es ist 1961, und die Frauen tragen Hemdblusenkleider

und treten Gartenvereinen

bei. Niemand traut ihnen zu, Chemikerin

zu werden. Außer Calvin Evans,

dem einsamen Nobelpreiskandidaten,

der sich in Elizabeth verliebt. Aber das

Leben geht eigene Wege. Und so findet

sich eine alleinerziehende Elizabeth Zott

bald in der TV-Show „Essen um sechs“

wieder. Doch für sie ist Kochen Chemie.

Und Chemie bedeutet Veränderung.

Bonnie Garmus schuf eine unvergessliche

Protagonistin und entlässt ihre Leserschaft

mit einem Lächeln.

Genialer Klassiker

Eine Weiße heiratet einen Schwarzen,

zwei Frauen duellieren sich in Männerkleidung:

„Belinda“ sorgte 1801 für

einen Skandal, denn er war seiner Zeit

weit voraus. Kein Wunder, dass das

Buch lange nur zensiert erhältlich war.

Maria Edgeworth erzählt darin von der

jungen Belinda Portman, deren Tante

sie zu einer Bekannten auf den Londoner

Heiratsmarkt schickt. Belinda muss

lernen, sich im turbulenten Gesellschaftsleben

selbst zurechtzufinden. Dabei

verliebt sie sich in Clarence, der aber

anderweitig versprochen ist. Belinda ist

ein literarisch-satirischer Gesellschaftsroman

erster Güte und ein feinsinniges

Psychogramm einer jungen Frau.

Miranda Cowley Heller

Der Papierpalast

Übers. v. Susanne Höbel

Ullstein, 448 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-550-20137-0

E-Book 978-3-843-72673-3

Bonnie Garmus

Eine Frage der Chemie

Übers. v. Ulrike Wasel, Klaus

Timmermann

Piper, 464 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-492-07109-3

E-Book 978-3-492-60152-8

Maria Edgeworth

Belinda

Übers. v. Gerlinde Völker

Reclam, 600 Seiten

Euro 30,80

ISBN 978-3-15-011375-2

E-Book 978-3-15-961997-2

Buchmedia Magazin 46

25


So fern.

So nah

Sehnsucht nach Heimat, Flucht in höchster Not – zwei große Themen

der Zeit aus höchst unterschiedlichen Perspektiven.

Anderssein

Was meint man, wenn man zu Hause sagt? Wo ist man

heimatberechtigt? Heimat wird nicht gefunden, aber

sie holt einen ein, taucht im Rückspiegel auf, sobald

man ausbrechen will. Von Zagreb, Klagenfurt oder

Wien nach Teheran ist es oft nur ein Gedankensprung.

Anna Baar interessieren weniger die Schauplätze und

Sehenswürdigkeiten, sondern das Geheime und Verheimlichte.

Sie sieht genau hin, geht über Schmerzgrenzen,

erzählt von der Großmutter, die im Zweiten

Weltkrieg gegen die Nazis kämpfte und im jugoslawischen

Bruderkrieg vor den eigenen Leuten in ihren

Keller fliehen musste. Sie beschreibt das Anderssein,

den Kindheitsduft von Mandeln und getrockneten Feigen,

Heimatstolz und Heimatscham und die Erkenntnis,

dass schöne Worte nicht taugen, das Schreckliche

zu benennen.

Auf der Flucht

„Eigentlich flüchtet jeder“, sagt der afghanische Flüchtling

Elyas Jamalzadeh. Und schrieb ein ebenso spannendes

wie humorvolles Buch über seine Flucht. „Stell

dir mal vor, du bist dein Leben lang nervös, merkst alles,

bist ständig auf der Hut. Ich war illegal. Jedes Jahr,

jeden Tag, jede Minute konnte es passieren.“ Die afghanischen

Eltern von Elyas Jamalzadeh lebten schon

im Iran, als er auf die Welt kam, als Flüchtling. 2014

macht er sich auf den gefährlichen Weg nach Europa.

Mit beeindruckender Unmittelbarkeit wird hier eine

Reise beschrieben, die man kaum überleben kann. Dass

Jamalzadeh Humor und Ehrgeiz nie eingebüßt hat, hilft

ihm beim Ankommen in einem fremden Land. Er lernt

Deutsch, beginnt eine Ausbildung und verliebt sich. Ein

Buch, das niemanden kaltlässt.

Anna Baar

Divân mit Schonbezug

Erzählungen

Wallstein, 150 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-8353-5194-3

E-Book 978-3-8353-4867-7

Elyas Jamalzadeh, Andreas Hepp

Freitag ist ein guter Tag zum

Flüchten

Zsolnay, 256 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-552-07289-3

E-Book 978-3-552-07298-5

Foto: unsplash

26 Buchmedia Magazin 46


Fotos: PocketBook Readers GmbH

E-Reading - jetzt groß und in Farbe

Mit

7,8“ Farb-

7,8“ E-Ink Kaleido Plus Farbdisplay zur Darstellung

von 16 Graustufen und 4096 Farben

Displaybeleuchtung für ein komfortables Lesen

zu jeder Tageszeit

Hörbücher, Musik & Text-to-Speech

via Bluetooth und USB-Audio

Display

www.meinpocketbook.de


Nachwuchs

© Manuel Kottersteger

köche

aufgepasst!


Kochen liegt voll im Trend

bei Kindern, denn Kochen

macht Spaß! Vor allem,

wenn man weiß, wie es geht. Tina

Marcelli organisiert immer wieder

Kochkurse für Kinder und weiß nicht

nur genau, was Kindern schmeckt,

sondern auch wie Kinder für das Kochen

begeistert werden können.

Für ihr neues Kochbuch hat sie

gemeinsam mit einigen Kindern

Zur Person Tina Marcelli:

Tina Marcelli ist Chefköchin in einem 5*-Familien-Hotel

in Pflersch. Sie kocht täglich ganze

Menüs für Kinder. Regelmäßig gibt sie Kochkurse

für den Nachwuchs, was ihr viel Freude

bereitet. Schon in jungen Jahren war sie sich

sicher, dass sie Köchin werden wollte. Ihre Begeisterung

möchte sie nun an die Kinder weitergeben.

Erscheint

Mitte

April!

Tina Marcelli

Die Kochschule

für Kinder

40 kinderleichte Rezepte

zum Nachkochen

ISBN 978-88-6839-606-0

25,00 Euro

die 40 beliebtesten Gerichte nachgekocht

und festgehalten. Mit den

klaren Schritt-für Schritt-Anleitungen

und den zahlreichen, nützlichen

Tipps rund ums Kochen und

um Rezepte kommt jedes Kind auch

ohne Vorkenntnisse in der Küche

zurecht und kann wiegen, schneiden,

rühren, brutzeln, dekorieren

und manch leckeres Lieblingsgericht

auf den Tisch zaubern.

REZEPT

Milchreis

4 Portionen • 40 Minuten • mittel

50 g Butter

300 g Rundkornreis

1 l Milch

100 ml Sahne

1 Prise Salz

3–5 EL Zucker

1 Handvoll Rosinen

1 Zimtstange

½ ausgekratzte Vanillestange

2 TL Zimtpulver

3–4 TL Kakaopulver

1Lass die Butter in einem

Topf schmelzen.

2Gib den Reis dazu und

lass ihn 2-3 Minuten bei

niedriger Hitze anschwitzen.

3Gib Zucker und Salz dazu

und rühre ordentlich um.

4Gieße die Milch und die

Sahne hinein und gib den

Zimt und die Vanillestange

dazu.

Lass alles 20-30 Minuten

5 bei mittlerer Hitze köcheln

und rühre ständig um.

Der Milchreis muss weichgekocht

sein.

6Nimm den Topf vom Herd

und gib die Rosinen dazu.

Rühre nochmals um und

7 lass den Reis zugedeckt

5 Minuten ziehen.

Verteile den Milchreis auf

84 Schüsseln und bestreue

ihn mit Kakaopulver.

Buchmedia Magazin 46

29


LESETIPPS BELLETRISTIK

Ingrid Mair

Athesia Sterzing

Jo Nesbø

Eifersucht

Sieben Short Stories, ein Motiv

Übers. v. Günther Frauenlob

Ullstein, 272 Seiten

Euro 23,70

ISBN 978-3-550-20152-3

Worum geht es in diesem Buch?

In sieben erstklassigen Erzählungen beschäftigt

sich der Autor mit dem Thema

Eifersucht. Wie weit ist der Mensch bereit

zu gehen, angetrieben vom Gefühl

der blinden Eifersucht.

Dieses Buch ist gut, weil …

… die Handlung, anders als bei seinen

Krimis, eher ruhig und schon fast phi­

losophisch beginnt. Bis plötzlich eine

Wendung in der Geschichte eintritt, die

überrascht und fesselt.

Dieses Buch empfehle ich …

… auf jeden Fall weiter. Der Autor

schafft es den Leser zu beeindrucken

und zum Nachdenken anzuregen.

Worum geht es in diesem Buch?

Worum geht es in diesem Buch?

In diesem ersten Band der Sacramen­

…und dann war es doch nicht für im­

to Reihe spielen ein Serienmörder

mer, weil Ben nicht mehr da ist. Und

und eine Sekte eine große Rolle. Und

Anna beschließt nach Bens tragi­

natürlich die zwei Protagonisten, Dai­

schem Tod mit gebrochenem Herzen

sy und Gideon. Beide haben bereits so

alleine die geplante Segelreise anzu­

Heidi Haspinger

Athesia Meran

viel Schlimmes mitgemacht in ihrem

Leben, dass man ihnen die Liebe und

treten. Doch schnell merkt sie, dass

sie es ohne Hilfe nicht schaffen kann.

Barbara Pernter

Athesia Bozen

den Trost, die sie füreinander empfin­

Deshalb heuert sie den Iren Keane,

den, aus tiefstem Herzen gönnt.

einen professionellen Segler an, des­

Dieses Buch ist gut, weil …

sen Zukunftspläne ebenfalls zerplatzt

… es Karen Rose meisterhaft versteht,

sind. Die beiden tun sich gut…

tragische Schicksale mit leidenschaft­

Dieses Buch ist gut, weil …

lichen Liebesgeschichten zu verbin­

… diese entzückende Liebesgeschich­

den und in ihren Thrillern Figuren

te mein Herz berührt hat. Mit Anna

aus vorhergehenden Bänden auf­

und Keane durch die Karibik zu se­

tauchen und mitmischen zu lassen.

geln, mit all ihren Gefühlen, ihrem

Nichtsdestotrotz kann man aber auch

Mut und ihrer Entschlossenheit war

an x beliebiger Stelle in das Karen

auf eine ganz eigene Art sehr unter­

Karen Rose

Tränennacht

Übers. v. Andrea Brandl

Knaur, 736 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-426-22734-3

E-Book 978-3-426-46062-7

Rose Universum eintauchen.

Dieses Buch empfehle ich …

…, weil es wie immer erschütternd,

fesselnd und mitreißend erzählt ist.

haltsam und sehr bewegend.

Dieses Buch empfehle ich …

… weiter. Ein rundum tolles und

emotionales Buch. Großartige Lesestunden

vorprogrammiert.

Trish Doller

Du hast gesagt, es ist für immer

Übers. v. Sonja Rebernik-Heidegger

Blanvalet, 352 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-7341-0986-7

E-Book 978-3-641-26562-5

30 Buchmedia Magazin 46


LESETIPPS BELLETRISTIK

Carola Zimmermann

Athesia Bozen

Steve Cavanagh

Thirteen

Übers. v. Jörn Ingwersen

Goldmann, 544 Seiten

Euro 14,30

ISBN 978-3-442-49215-2

E-Book 978-3-641-27773-4

Worum geht es in diesem Buch?

Ein Hollywoodstar soll seine Frau und

deren Liebhaber brutal ermordet haben.

Strafverteidiger Eddie Flynn glaubt ihm

und übernimmt den beinahe aussichtslosen

Fall. Was er nicht ahnt: der wahre

Killer sitzt vor Gericht in der Jury und es

war nicht sein erster kaltblütiger Mord.

Dieses Buch ist gut, weil …

… die Perspektive des Mörders nichts

für schwache Nerven ist und Fans von

Gerichts-Thrillern voll auf ihre Kosten

kommen!

Dieses Buch empfehle ich …

… weiter. Ein Thriller von besonderer

Art.

Worum geht es in diesem Buch?

Worum geht es in diesem Buch?

Wien des Jahres 1922: Emmerich

Der Dorflehrer Steiner ist von sei­

entflieht seinem Vorgesetzten zum

nem Turm im Wald in den Tod ge­

nächsten Tatort.

stürzt. Sein Vater fordert vehement

Auf einem Hafengelände wird eine

Aufklärung, während seiner Witwe

mumifizierte Leiche gefunden.

Elisabeth der Tod nicht unbedingt

Marion Dalvit

Athesia Bozen

Schon bald wird klar, dass es sich

nicht um einen Einzelfall handeln

das Herz zerreißt. Polizeimajor

Karl Leiner, der versucht den Fall

Gebhard Stuefer

Athesia Meran

kann. Dies bestätigt ihm auch ein

zu lösen, fühlt sich seltsam von Eli­

zur Seite gestellter Psychologe.

sabeth angezogen. Im Wirtshaus

Mit gemeinsamer Anstrengung

werden Verdächtige bereits vorver­

versuchen sie das letzte Opfer zu

urteilt, da kommt der Nächste am

retten, aber dann wird Emmerich

Turm ums Leben…

auch noch von seinem Erzfeind

Dieses Buch ist gut, weil …

überrascht.

… es eine gut durchdachte Ge­

Dieses Buch ist gut, weil …

schichte, mit ganz viel düsterer

… es ein toller temporeicher Krimi

Atmosphäre, Spannung und ein

mit sympathisch ehrlichen Protago­

wenig Gefühl ist. Ich freue mich

nisten ist.

schon auf Teil 2.

Alex Beer

Der letzte Tod

Ein Fall für August Emmerich

Limes, 384 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-8090-2749-2

E-Book 978-3-641-28203-5

Dieses Buch empfehle ich …

… weiter, weil die Emmerich Reihe

einfach super ist. Hoffentlich geht

es bald weiter.

Dieses Buch empfehle ich …

… auf jeden Fall weiter.

Max Korn

Talberg 1935

Heyne, 397 Seiten

Euro 15,50

ISBN 978-3-453-42459-3

E-Book 978-3-641-26499-4

Buchmedia Magazin 46

31


LESETIPPS KINDERBUCH

Worum geht es in diesem Buch?

Worum geht es in diesem Buch?

Kämpfe mit List und Tücke mit dem

Davie tritt mit Buntstiften und Malb­

Zwergenkönig Laurin um seinen Ro­

lock ausgerüstet in einen neuen Tag,

sengarten, begleite den Bettler in das

um ihn festzuhalten. Ein scheinbar

Schloss von Wangen oder schau dir

gewöhnlicher Frühlingstag in einem

an, was mit dem Unfugtreiber Pfeifer

englischen Provinzstädtchen reißt

Marion Rigo

Athesia Bozen

Huisele geschieht. Die Sagen spielen

in den Landesteilen von Südtirol und

Davie in die Handlung dieser Geschichte

hinein und mit ihm den Le­

Michaela Seiwald

Athesia Bruneck

basieren auf historischen Begebenhei­

ser. Denn es geht um Leben und Tod,

ten und Persönlichkeiten.

um Helles und Dunkles, um Gut und

Dieses Buch ist gut, weil …

Böse und um die Frage, wer der Mör­

… die doppelseitigen, farbenpräch­

der war?

tigen Illustrationen sehr beeindru­

Dieses Buch ist gut, weil …

ckend sind. Die wichtigen Gescheh­

… der Autor eine ganz eigene Art und

nisse findet man in der Illustration

Weise aufführt, wie man um einen ge­

wieder und kann somit die Geschich­

liebten Menschen trauern kann. Ein

te gemeinsam entdecken und nacher­

beeindruckendes Buch.

zählen.

Dieses Buch empfehle ich …

Marianne Ilmer Ebnicher

Die schönsten Sagen aus Südtirol

Für Kinder neu erzählt

Athesia-Tappeiner Verlag,

112 Seiten

Euro 19,90

ISBN 978-88-6839-440-0

Ab 6 Jahren

Dieses Buch empfehle ich …

… auf jeden Fall weiter. Ein sagenhaftes

Vorlesebuch für die ganze Familie!

… weiter. Strahlkräftig - faszinierend

- besonders!

David Almond

Ein finsterheller Tag

Übers. v. Alexandra Ernst

Fischer Sauerländer, 240 Seiten

Euro 17,60

ISBN 978-3-7373-5628-2

E-Book 978-3-7336-5138-1

Ab 12 Jahren

Ulrika Köllemann

Athesia Schlanders

Pete Johnson

Wie man seine Eltern sinnvoll

beschäftigt

Übers. v. Christine Spindler

arsEdition, 192 Seiten

Euro 13,20

ISBN 978-3-8458-3947-9

E-Book 978-3-8458-4634-7

Ab 10 Jahren

Worum geht es in diesem Buch?

Luis will ein berühmter Komiker werden

und deshalb hat er zum Lernen

nicht viel Zeit. Natürlich wirkt sich das

auf seine schulischen Leistungen aus.

Der Elternsprechtag steht bevor und

Luis‘ Leben steuert auf eine neue Katastrophe

zu.

Dieses Buch ist gut, weil …

… es sehr unterhaltsam ist. Kinder und

Eltern erkennen sich wieder. Ein Buch,

bei dem man oft schmunzeln muss.

Dieses Buch empfehle ich …

… Jungs und Mädchen ab 10 Jahren.

Die Kapitel sind kurz, da kommen auch

Buchmuffel mal ans Lesen. Eventuell

auch für Eltern sinnvoll.

32 Buchmedia Magazin 46


LESETIPPS KINDERBUCH

Midi Gamper

Athesia Eppan

Hanjo Fritzsche

Spring wie ein Känguru

Loewe, 40 Seiten

Euro 15,40

ISBN 978-3-7432-1230-5

Ab 3 Jahren

Worum geht es in diesem Buch?

In diesem Buch warten sechzehn Tiere

darauf spielerisch nachgeahmt zu

werden, so zum Beispiel das Känguru.

Könnt ihr auch so springen wie ein Känguru?

Oder watscheln wie eine Ente?

Die Hufe so ausschlagen wie ein Esel?

Tiere nachahmen, das macht richtig

Spaß!

Dieses Buch ist gut, weil …

… Kinder hier ganz nebenbei viel Wis­

senswertes über Tiere erfahren. Ein

Buch, das zudem die Konzentration fördert

und spielerisch dem Bewegungsmangel

vorbeugt.

Dieses Buch empfehle ich …

… allen Kindern ab 3 Jahren, es ist ein

ganz besonderes Mitmachbuch und

trägt zum Wohlbefinden der Kinder bei.

Worum geht es in diesem Buch?

Worum geht es in diesem Buch?

Dieses Buch ist eine wilde Achter­

Nora und Lucy sind Zwillinge. Nora

bahnfahrt um die Welt. Die Kinder

ist nur nachts aktiv, Lucy hingegen

reisen zu den schönsten Orten und

nur tagsüber. Sie leben ohne Eltern

bestaunen Naturwunder wie riesi­

und man weiß bis heute nicht, war­

ge Wasserfälle, haushohe Sanddü­

um diese verschwunden sind. Jedes

Evi Plank

Athesia Brixen

nen, Pyramiden und Geisterschiffe.

Dank vieler Grafiken und leicht

Jahr an ihrem Geburtstag finden die

Zwillinge auf ihrem Fensterbrett ei­

Heidi Wieser

Athesia Bozen

verständlicher Texte erfahren sie,

nen Brief. Einmal ist im Brief eine

wie die Erde entstanden ist und sich

Einladung eine besondere Schule zu

im Laufe der Jahrmillionen ver­

besuchen. Lucy sollte um zwölf Uhr

wandelt hat.

mittags und Nora um Mitternacht

Dieses Buch ist gut, weil …

dort erscheinen…

… es wichtige Themen unserer Zeit

Dieses Buch ist gut, weil …

wie Klimawandel und Artensterben

... es ein sehr schön illustriertes

unterhaltsam darstellt. Ein wunder­

Kinderbuch ist, bei dem uns die Au­

schöner Bildband für Kinder ab 8

torin mit vielen kleinen Details be­

Jahren.

geistert und es sehr schön und bild­

Dieses Buch empfehle ich …

haft erzählt.

Volker Kratzenberg-Annies

Die Erde

Eine Reise um die Welt und

durch die Zeit

Tessloff, 144 Seiten

Euro 27,40

ISBN 978-3-7886-2243-5

Ab 8 Jahren

… nicht nur interessierten und wissensneugierigen

Kindern, sondern

der ganzen Familie.

Dieses Buch empfehle ich …

... weiter. Vor allem für Mädchen mit

dem gewissen magischen Funkeln in

den Augen.

Gina Mayer

Die Schule für Tag- und

Nachtmagie

Zauberunterricht auf Probe

Ravensburger, 192 Seiten

Euro 11,00

ISBN 978-3-473-40358-5

E-Book 978-3-473-51089-4

Ab 8 Jahren

Buchmedia Magazin 46

33


LESETIPPS SACHBUCH

Elisabeth Mair

Athesia Naturns

Nicola Schmidt

Erziehen ohne Schimpfen

Alltagsstrategien für eine

artgerechte Erziehung

GU, 176 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-8338-6856-6

E-Book 978-3-8338-7227-3

Worum geht es in diesem Buch?

Die Autorin will das Schimpfen aus

der Erziehung bannen und bessere

Alternativen zeigen. Durch Organisation

des Familienalltags, simple

Minuten-Übungen und Schulung

der Achtsamkeit lässt sich wirksam

Entlastung schaffen. Auch um Kommunikation

geht es, und darum,

wie man Regeln trotzdem liebevoll

durchsetzt. Mit Klarheit, Humor und

Empathie lassen sich Konflikte besser

lösen als mit Lautstärke.

Dieses Buch ist gut, weil …

… der Ratgeber gut strukturiert ist

und nach jedem Kapitel gibt es eine

kurze Zusammenfassung.

Dieses Buch empfehle ich …

… klar an alle Familien mit Kindern

weiter.

Worum geht es in diesem Buch?

Ein Spitzenkoch und ein Ernährungsmediziner

tun sich zusammen

und beschreiben in ihrem Buch die

Idee der „Medical Cuisine“: Rezepte,

die so schmecken wie in einem

guten Restaurant und zugleich gesund

sind.

Dieses Buch ist gut, weil …

… es uns anhand von 100 Rezepten

zeigt und hilft, unsere vielleicht manchmal

nicht ganz so gesunden Essgewohnheiten

zu überdenken und in kleinen

Schritten zu ändern.

Dieses Buch empfehle ich …

… all jenen, welche Spaß am Kochen und

Essen haben und denen Ihre Gesundheit

wichtig ist.

Ulrike Eisendle

Athesia Brixen

Johann Lafer, Matthias Riedl

Medical Cuisine

Die Neuerfindung der

gesunden Küche

GU, 264 Seiten

Euro 30,80

ISBN 978-3-8338-7776-6

E-Book 978-3-8338-7959-3

Magdalena Perkmann

Athesia Bozen

Rangan Chatterjee

Die 5-Minuten-Formel für

Ihre Gesundheit

Ganz einfach abnehmen, besser

schlafen und entspannter leben

Übers. v. Imke Brodersen

Goldman, 272 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-442-17926-8

E-Book 978-3-641-27252-4

Worum geht es in diesem Buch?

Dieses Buch enthält viele Tipps um

geistig aufzutanken, für einen klaren

Kopf und für körperliche Bewegung.

In nur wenigen Minuten können sie

ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden

spürbar verbessern. Die einfachen

Tagespläne sind leicht umzusetzen.

Dieses Buch ist gut, weil …

… die Übungen sind einfach umzusetzen,

es ist leicht dabeizubleiben

und man braucht dazu nur minimale

Willenskraft.

Dieses Buch empfehle ich …

… all jenen, die ganz einfach abnehmen,

besser schlafen und entspannt

leben möchten, um damit ungesunde

Gewohnheiten durch bessere neue

ersetzen zu können.

34 Buchmedia Magazin 46


LESETIPPS SACHBUCH

Worum geht es in diesem Buch?

Woher stammen eigentlich die jahrhundertealten

Übungen, welche Rollen

spielen Religion, Achtsamkeit und Ernährung

für den Erfolg der Yogatechniken

und ist Yoga tatsächlich so gesund

wie allgemein angenommen?

Dieses Buch ist gut, weil …

… es einen fundierten Einblick in die

Geschichte und Tradition von Yoga bietet,

deren Wirkungsweise erklärt und

die große Faszination vermittelt, die die

Yogapraxis und -philosophie auf die

beiden Autor/innen ausübt.

Dieses Buch empfehle ich …

… sowohl Neueinsteiger*innen als

auch erfahrenen „Yoginis“. Der aktuelle

Forschungsstand wird gut verständlich

präsentiert und bietet nicht

nur die theoretischen Grundlagen

der Yogapraxis, sondern auch Anleitungen

für die eigene regelmäßige

Yogaeinheit. Ein wunderbares Sachbuch!

Janna Münster

Athesia Bozen

Claudia Guggenbühl,

Christian Larsen

Yoga - die 5 Schlüssel zur

Gesundheit

Geschichte • Philosophie

• Medizin • Praxis

GU, 320 Seiten

Euro 30,80

ISBN 978-3-8338-7896-1

E-Book 978-3-8338-7925-8

Inge Tschager

Athesia Bozen

Anika Schwertfeger

Räum dich glücklich!

Wie du deine Wohnung und

deine Seele von unnötigem

Ballast befreist

GU, 240 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-8338-7980-7

E-Book 978-3-8338-8249-4

Worum geht es in diesem Buch?

Die Autorin hat als Jugendliche versucht

ihre Gefühle, zusammen mit

ihren Andenken an diese Zeit, in Kisten

zu verpacken, langfristig konnte es

aber nicht funktionieren.

Bis ihr eines Tages ihr Bruder ein

Buch in die Hand drückte. Darin ging

es ums Aufräumen und Loslassen von

Dingen. Sie wurde so beeindruckt,

dass sie bis nach New York reiste, um

ein Ordnungs-Seminar zu besuchen.

Dieses Buch ist gut, weil …

… man beim Lesen dieses Buches begreift,

wie eng die Ordnung in der Wohnung

und im Leben miteinander verbunden

sind. Ich finde, dass das Buch

sehr gut aufgebaut ist, es zeigt, welche

Räume der Wohnung zu den verschiedenen

Bereichen im Leben gehören.

Dieses Buch empfehle ich …

… weiter. Wer von uns hat nicht alte und

ungenutzte Sachen in den Schränken versteckt,

die man vielleicht loslassen sollte?

Manuel Holzknecht

Athesia Schlanders

Worum geht es in diesem Buch?

Dreimal pro Woche knackige 9-Minuten-Workouts

mit dem eigenen

Körpergewicht statt wie bisher

30-Minuten-Übungen. Das ist der

ultimative Weg zum schlanken und

starken Traumkörper ohne Kosten

fürs Fitnessstudio, mit minimalem

Zeitaufwand und maximalem Effekt.

Dieses Buch ist gut, weil …

… Mark Lauren die Quintessenz seiner

Fitnessformel präsentiert. Mit unglaublicher

Intensität werden so viele

Muskeln wie möglich angesprochen.

Dieses Buch empfehle ich …

… weiter. Es ist ein sehr interessantes

Übungsbuch.

Mark Lauren, Joshua Clark

Fit in neun Minuten

Ohne Geräte - Supereffektives

Training mit dem eigenen

Körpergewicht

Südwest, 256 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-517-10034-0

E-Book 978-3-641-27540-2

Buchmedia Magazin 46

35


Abstecher in die

Vergangenheit

Bett-Geschichte

Das Bett ist ein politischer Ort – das wussten nicht

erst Yoko Ono und John Lennon. Dort wird nicht

nur geschlafen, sondern auch regiert, kommuniziert,

gestorben. Kinder werden darin gezeugt und geboren.

Übrigens musste noch bei der Geburt von Prince

Charles laut Protokoll der britische Innenminister anwesend

sein. Winston Churchill regierte während des

Zweiten Weltkriegs vom Bett aus; dem Aufstehen des

„Sonnenkönigs“ wohnte der gesamte Hofstaat bei. Nadia

Durrani und Brian Fagan haben das Bett und seine

Geschichte gut durchgelüftet – von den ersten Betten

der Steinzeit über die Ruhestatt von Tutanchamun bis

zum Siegeszug des Wasserbetts. Was im Bett geschieht,

so ihr Fazit, verrät so einiges vom Wesen des Menschen.

Anregende Lektüre nicht nur für Schlafmützen.

Begegnung mit Europa

Was ist eigentlich das „christliche Abendland“ und

wo liegen seine Ursprünge? Bernhard Braun reist

historisch zu den Wurzeln Europas – in den Orient.

In einem charmanten Erzählton zeichnet er die Herkunft

der Kultur Europas nach und verbindet dabei

religionsgeschichtliche Aspekte – mit Augenmerk auf

die Entstehung der drei monotheistischen Religionen

– mit Entwicklungen auf den Gebieten von Kunst,

Wissenschaft und Philosophie. Er spannt den Bogen

von den Anfängen der Menschheit und Kultur bis

zum Beginn der Neuzeit und macht die wechselseitigen

Einwirkungen zwischen Morgen- und Abendland

sichtbar. Schließlich hält Braun den gegenwärtigen

Diskussionen den historischen Spiegel vor und setzt

damit Impulse für eine heutige europäische Identität.

Nadia Durrani, Brian Fagan

Was im Bett geschah

Eine horizontale Geschichte

der Menschheit

Übers. v. Holger Hanowell

Reclam, 250 Seiten

Euro 26,40

ISBN 978-3-15-011373-8

E-Book 978-3-15-961999-6

Bernhard Braun

Die Herkunft Europas

Eine Reise zum Ursprung

unserer Kultur

wbg Theiss, 560 Seiten

Euro 38,50

ISBN 978-3-8062-4437-3

Foto: unsplash

36 Buchmedia Magazin 46


Die Patina wird kundig und kunstvoll abgeklopft, und

damit wird Vergangenes ganz neu erfahrbar. Fünf

faszinierende Zeitreisen zu Schauplätzen und

historischen Figuren, die Geschichte schrieben.

Dunkelkammern des Römischen Reichs Black Spartacus

War Mark Aurel drogensüchtig? Hat Die Revolution auf Haiti begann mit einer

Sklavenrevolte 1791 und erreichte

Baumeister Archimedes tatsächlich eine

Superwaffe konstruiert? Und tagte eine mit der Proklamation des ersten unabhängigen

schwarzen Staats ihren Höhe­

Geheimloge in einer unterirdischen Basilika?

Michael Sommer legt mit „Dark punkt. Ihr Anführer: Toussaint Louverture,

einstiger Sklave, Kommandeur der

Rome“ eine aufregend neue, dunkle

Geschichte des alten Rom vor. Faktenreich

und spannend erzählt er von lich Gouverneur der Insel. Mit militäri­

republikanischen Armee und schließ­

Giftmörderinnen und Magiern, antiken schem und politischem Geschick stellte

Sicherheitsspezialisten und Undercover-Agenten,

die aufs tödliche Ganze Rassismus entgegen und erkämpfte für

er sich Sklaverei, Kolonialismus und

gingen. Viele von ihnen waren verstrickt die versklavte Bevölkerung einen Weg

in Staatsaffären, brutale Machtkämpfe, in die Freiheit. Als er eine Verfassung erließ,

schickte Napoleon eine Armee. Sie

handfeste Skandale, politische Intrigen

und perfide Mordanschläge – und selbst konnte die Kontrolle nicht wiedererlangen,

jedoch wurde Louverture verhaftet

der Palatin, Kaiserresidenz seit den Tagen

des sittenstrengen Augustus, wurde und starb im Kerker. Sudhir Hazareesingh

legt die erste große Biografie vor,

oft genug zum Tatort schauriger Verbrechen.

Ein prickelnder Blick in das um Louverture den welthistorischen

Schattenreich der römischen Antike. Rang zuzuweisen, der ihm gebührt.

Philosophie, im Leben verankert

England im Zweiten Weltkrieg: Als

auch die Professoren einberufen werden,

bedeutet dies für vier junge Philosophinnen

denkerischen Neustart.

Sie setzen den abstrakten Gedanken

der männlichen Individualisten eine

lebensnahe Philosophie entgegen, die

dem „Verstehen dieser zutiefst rätselhaften

Welt“ dienen soll. Iris Murdoch,

Philippa Foot, Mary Midgley und Elizabeth

Anscombe legen in den 1940ern

das Fundament für eine neue Handlungstheorie,

die bis heute eine Antwort

auf die Frage geben kann, was

wir tun und wie wir leben sollen. Mac

Cumhaill und Wiseman lassen die

Schlüsseljahre der vier Philosophinnen

lebendig werden. Atmosphärisch dicht

erzählt, soll das Buch dazu beitragen,

die Philosophie endlich als selbstverständlichen

Ort für die Frauen zu begreifen.

Clare Mac Cumhaill, Rachael Wiseman

The Quartet

Wie vier Frauen die Philosophie

zurück ins Leben brachten

Übers. v. Jens Hagestedt, Frank Lachmann,

Andreas Thomsen

C.H. Beck, 512 Seiten

Euro 29,60

ISBN 978-3-406-78184-1

Michael Sommer

Dark Rome

Das geheime Leben der

Römer

C.H. Beck, 288 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-406-78144-5

Sudhir Hazareesingh

Black Spartacus

Das große Leben des

Toussaint Louverture

Übers. v. Andreas Nohl

C.H. Beck, 700 Seiten

Euro 41,80

ISBN 978-3-406-78458-3

Buchmedia Magazin 46

37


Mit Leichtigkeit

Die ehrgeizigsten Hürden

im Lebensparcours wurden

meist selbst platziert.

Drei Neuerscheinungen

helfen dabei, derlei

Hindernisse abzubauen.

Dann lässt sich auch

das Frühlingserwachen

im Hazelnut House

ungetrübt genießen.

Food Feelings

Stress, Beziehungskrach, Unzufriedenheit

mit dem Körper. Und plötzlich ist da

dieser unkontrollierbare Drang zu essen.

Ist dann eine Tafel Schokolade weg, regen

sich Schuldgefühle. Ernährungspsychologin

Cornelia Fiechtl hat sich intensiv mit

den Verhaltensweisen und dunklen Gefühlen,

die mit dem Kontrollverlust beim

Essen einhergehen, auseinandergesetzt

und analysiert die Gründe für emotionales

Essverhalten. Und sie enttarnt Heißhunger-Attacken

als eine hocheffiziente Krisenantwort

des Körpers. Denn, so Fiechtl,

hinter ihnen steckt eine Botschaft, die es

zu entschlüsseln gilt, um einen quälenden

Automatismus abzustellen. Ein profunder

Ratgeber, der wegführt von einem verkopften

hin zu einem gesunden Essverhalten

und einer entspannten Psyche.

Frühlingsputz im Unterbewusstsein

Viele Menschen sind beunruhigt, weil sie

dem selbst ernannten Lebensziel „Glück“

erfolglos nachjagen. Die Psychologin Lisa

Gamper schickt gleich eines voraus: Mit einem

Zwei-Wochen-Programm ist es nicht

getan. Langfristiges Glück kommt von

innen, und das eigene Unterbewusstsein

muss erst ins Bewusstsein gelangen, um

mit sich selbst im Reinen zu sein. In ihrem

Buch geht Gamper auf Denkfehler ein, die

bei der Suche nach dem Glück in die Irre

führen, sie spricht über Stress und Entspannung,

Selbstwert und Selbstfürsorge,

Resilienz und Vertrauen ins Leben. Um die

Inhalte bestmöglich nutzbar zu machen,

werden praktische Übungen und Tipps

mit Aha-Potenzial zu Haltegriffen; und das

Kunststück, das Leben leichtzunehmen,

wird zum persönlichen Meisterstück.

Cornelia Fiechtl

Food Feelings

Wie Emotionen bestimmen,

was wir essen

Kremayr & Scheriau, 160 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-218-01275-1

E-Book 978-3-218-01320-8

Lisa Gamper

Die Kunst, es leichtzunehmen

Aufräumen im Unterbewusstsein

für ein glückliches Leben in

Balance

Athesia-Tappeiner, 208 Seiten

Euro 19,90

ISBN 978-88-6839-600-8

Foto: unsplash

38 Buchmedia Magazin 46


Schnell schlau geht nicht

Kinder sind sensibel und reagieren rasch

auf Leistungsdruck, der oft unbewusst auf

sie ausgeübt wird. Anke Elisabeth Ballmann

will Eltern – und Kinder – vor der

Leistungsdruck-Falle bewahren. Im „Faultier-Prinzip“

zeigt sie Möglichkeiten auf,

Kinder auf sanfte Weise zu fördern, ohne

sie zu überfordern. Denn wie viel leichter

geht Lernen von der Hand mit Neugierde,

Freude und unerschütterlichem Glauben

an sich selbst. Das Faultier „Frieda“ verkörpert

dabei den Zauber der Langsamkeit

und Gelassenheit, Geschicklichkeit und Intelligenz.

Es führt vor, wie sich das Leben an

die eigenen Bedürfnisse und das individuelle

Tempo anpassen lässt. Ein weiser Ratgeber,

der zeigt, was Kinder brauchen, um

gut leben und lernen zu können, und was

die Aufgaben ihres Umfeldes dabei sind.

Sehnsucht nach Frühling

Die Luft riecht nach Frühling, und der erste

Gedanke an Ostern blitzt auf. Theresa

Baumgärtner zelebriert dieses Frühlingserwachen

im märchenhaften Garten ihres

Hazelnut House und lässt alle mit Rezepten

und Deko-Ideen teilhaben. Auf ihren Streifzügen

durch Wald und Wiese sammelt sie

den Frühling ein und macht das Zuhause zu

einer Bühne für Frühlingsblüher, mit einer

wunderschönen Schneeglöckchen-Etagere,

Stiefmütterchen werden zur hinreißenden

Dekoration einer Mandel-Karotten-Torte.

Die Kinder basteln Löwenzahnlöwen und

hängen Löwenzahngirlanden auf. Auf dem

Speisezettel stehen Dinkel-Bärlauch-Zopf,

eine blühende Focaccia, Rhabarber-Scones.

Die Atmosphäre, die aus dem Buch strahlt,

weckt unbändige Lust, selbst auf Frühlingspirsch

zu gehen!

Anke Elisabeth Ballmann

Das Faultier-Prinzip

Wie Kinder in ihrem Lebenstempo

gelassen und frei ihre

Fähigkeiten entwickeln und

die Welt für sich entdecken

Goldegg, 192 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-99060-281-2

Theresa Baumgärtner

Frühlingserwachen

Blütenzauber und Rezepte

aus dem Hazelnut House

Brandstätter, 240 Seiten

Euro 33,00

ISBN 978-3-7106-0596-3

E-Book 978-3-7106-0623-6

Buchmedia Magazin 46

39


Auf den Spuren der

Erschöpfung

Andauernde Müdigkeit

und ständige

Erschöpfung

sind ein großes

Problem unserer Zeit. Auch in

Südtirol leiden immer mehr

Menschen daran. In seinem

Ratgeber Energiegeladen statt

ausgelaugt zeigt Dr. Christian

Thuile nicht nur auf, welches

die häufigsten Müdemacher

sind, sondern erklärt auch,

was berücksichtigt werden

muss, damit einem energiegeladenen

Leben nichts im

Wege steht.

40 Buchmedia Magazin 46


Fünf Fragen an den Experten:

Wodurch unterscheidet sich eine

chronische Müdigkeit von einer

vorübergehenden Erschöpfung?

Dr. Thuile: In meiner Praxis fällt mir

auf, dass der wohl deutlichste Unterschied

die auffallende Hartnäckigkeit

und auch die Dauer der Erschöpfung

ist. Ein typisches Merkmal vieler

Betroffener ist, dass sie das Gefühl

haben sich gar nicht mehr erholen zu

können, weder durch Schlafen noch

durch ein Wellnesswochenende,

nicht einmal ein ausgiebiger Urlaub

reicht für eine längerfristige Verbesserung

der Erschöpfungssymptome.

unserer Zeit. Auch die falsche Ernährung,

Lebensmittelunverträglichkeiten,

Mangelerscheinungen im Bereich

der Vitamine und Spurenelemente,

bestimmte Medikamente und viele

verschiedene Erkrankungen können

uns die Energie rauben.

Wann ist ärztliche Begleitung

ratsam und an wen können sich

Betroffene wenden?

Dr. Thuile: Erste Ansprechstation ist

sicher der Hausarzt, der wird dann

die notwendigen nächsten Schritte

einleiten.

Gesund mit

Dr. med.

Christian

Thuile

Die wichtigsten Fragen

zum Intervallfasten

Alle Methoden und was Sie

darüber wissen sollten

ISBN 978-88-6839-472-1

16,90 Euro

Wieviel Erschöpfung ist noch normal?

Dr. Thuile: Das ist wohl sehr unterschiedlich,

sozusagen von Mensch

zu Mensch verschieden. In jedem

Fall aber sollte jeder von uns Anzeichen

einer längeren Erschöpfung

ernst nehmen und auch ärztlich

abklären lassen, schliesslich können

sich hinter einer Erschöpfung

auch Krankheiten verstecken,

die eine dringende Behandlung

benötigen.

Welches sind die häufigsten

Energiekiller?

Dr. Thuile: Auch wenn es viele

Ursachen gibt, der Lebensstil

vor allem Stress und Überanstrengung

gehören zu den

häufigsten Energiekillern

Wie wird eine chronische

Müdigkeit behandelt?

Dr. Thuile: Das hängt natürlich von

der Ursache ab. Für mich zentral ist

aber immer die Bedeutung der Erholungsphase,

sie beginnt mit der

Entschleunigung, Stressabbau, gewissen

Veränderungen im Bereich des

Lebensstils und dann

wird alles wichtig, was

dazu beiträgt, wieder

Energie zu tanken.

Energiegeladen

statt ausgelaugt

Ursachen und Hilfe bei

anhaltender Müdigkeit

und Erschöpfung

191 Seiten

ISBN 978-88-6839-564-3

19,90 Euro

Hausmittel,

die wirklich helfen

Heilen mit den Kräften

der Natur

ISBN 978-88-8266-819-8

19,90 Euro

Vegan mit Plan

Gesunde Ernährung

mit Nachhaltigkeit

ISBN 978-88-6839-167-6

10,00 Euro

Bienen helfen heilen

Die Apitherapie –Wiederentdeckung

einer Heilkunst

ISBN 978-88-6839-367-0

19,90 Euro

Zur Person:

Dr. med. Christian Thuile

• geboren 1967 in Bozen

• Medizinstudium an den Universitäten

Innsbruck, Wien, Maastricht,

Bologna

• Zusatzausbildung in den Bereichen

Ernährungsmedizin,

orthomolekulare Medizin, Akupunktur,

Sportmedizin, Phytotherapie,

Notfallmedizin, begleitende

Krebsheilkunde u.a.m.

• seit 2007 Radiodoktor bei „Südtirol

1“ und „Radio Tirol“ mit wöchentlicher

Gesundheitsrubrik

• seit 2013 ärztlicher Leiter des

Ausbildungszirkels für Yamamoto-Schädelakupunktur

in Italien

• 2009 – 2017: ärztlicher Leiter

des Dienstes für Komplementärmedizin

am Krankenhaus

von Meran

mit Schwerpunkt

Onkologie

• seit 2020

Arztpraxis für

Naturheilkunde,

Vorsorge, Ernährungsmedizin

in Bozen

Buchmedia Magazin 46

41


Dem

Genuss

auf der

Spur

Die kulinarische Spurensuche führt in diesem Frühling

von einer Südtiroler Kräuterküche, in Italiens beste Töpfe.

Italia, mi amore!

Die schönsten Reiserouten führen von einem Kochtopf zum

nächsten. Eine sinnlich-kulinarische Reiseroute haben die

Bloggerinnen Svenja Matter-Shahi und Britta Welzer aka

Klara & Ida zusammengeköchelt. Sie reisen von Südtirol bis

nach Sizilien und präsentieren traditionelle Rezepte aus allen

Regionen. Mit ihren exzellenten Food-Fotos verleihen die

beiden Schwestern Gerichten wie Saltimbocca alla romana,

Fegato alla veneziana oder Risotto alla milanese die richtige

Würze und verdichten die wunderbare Atmosphäre des

Buchs mit Impressionen und Reportagen aus ganz Italien.

Das sorgt für authentisches Dolce-Vita-Feeling für zu Hause

und für ein Rezeptrepertoire, das eine Bereicherung für jede

Hobbyköchin, für faule Genießer und Küchentüftlerinnen ist!

Mehr, bitte(r)!

Detoxen mit Bitterstoffen ist en vogue. Kein Wunder, denn

Bitterstoffe hemmen bei regelmäßigem Verzehr die Lust auf

Zucker, helfen beim Verdauen und Detoxen. Bittere Nahrung

zu genießen ist Übungssache: Was bei den ersten Kostproben

bitter erscheint, ist es bald gar nicht mehr – und schließlich

stellt sich eine richtiggehende Lust auf bittere Noten ein.

Kräuterexpertin Rosi Mangger Walder schwört sie auf bittere

Kräuter, Gemüse und Obstsorten. Ihre Bezugsquelle: die

Naturlandschaften um sie herum. Verarbeitet wird nur das,

was Mangger in der freien Natur sammelt, im Garten oder auf

dem Hof produziert. „Bitter im Mund, Magen gesund“ versammelt

das Beste aus Rosis Wissensschatz zu Bitterstoffen,

mit 250 einfachen Rezepten für Küche und Hausapotheke.

Svenja Mattner-Shahi, Britta Welzer

La vita è bella

Das große Italien Kochbuch

Über 100 traditionelle Rezepte und

Reportagen von Südtirol bis Sizilien

EMF, 320 Seiten

Euro 42,90

ISBN 978-3-96093-847-7

Rosi Mangger Walder

Bitter im Mund, Magen gesund

Mit Bitterstoffen detoxen, entschlacken

und das Immunsystem stärken

Edition Raetia, 224 Seiten

Euro 26,60

ISBN 978-88-7283-786-3

Foto: iStock

42 Buchmedia Magazin 46


Gesunde Backrezepte, die zu Freudentänzen verleiten, und eine

Ayurveda-Küche, die sich beweglich und bunt in die gewohnte

Küche einbaut. Das verspricht Köstliches.

Das

kann ja

köstlich

werden!

Backen ohne Haken

Eins vorneweg: Wenn Sie niemandem verraten, dass die Backwerke

dem Motto „gesund“ folgen … das merkt keiner! Zu verdanken

ist der pure Genuss den Rezepten von Konditorweltmeisterin

Andrea Schirmaier-Huber. In „Gesund und einfach

lecker backen“ interpretiert sie klassische Backrezepte modern

und setzt auf Mehlvielfalt, alternative Süßungsmittel und viel

Gemüse. Damit die Kreationen gelingen, verrät sie die wichtigsten

Kniffe für gesundes Backen, stellt sechs Grundteige vor, liefert

eine umfangreiche Rohstoffkunde und erklärt, wie das Ersetzen

beliebiger Zutaten in einem Rezept möglich ist. Köstlich:

die Kastanien-Pfirsich-Tarte und Regenbogen-Pancakes. Aber

allein der schicke Erbsenkuchen mit Basilikum und Limette

lohnt es, das Backbuch in die eigene Sammlung aufzunehmen.

Kraftvolle Ayurveda-Küche

Die Ayurveda-Küche ist eine lebendige, bewegliche Küche, bestrebt,

Ungleichgewicht auszubalancieren. Wie sich die traditionelle

indische Heilkunst Ayurveda ganz einfach in den Alltag

und in die Küche integrieren lässt, zeigt Ayurveda-Coach und

Yoga-Lehrerin Anne Heigham. Sie vermittelt die Grundlagen

des Ayurveda, gibt Einrichtungstipps für die Ayurveda-Küche

und würzt das Rezeptregister mit vielen Yoga-, Meditations- und

Achtsamkeitsübungen. Neben einem vielseitigen Rezeptepool

leitet Heigham an, ayurvedische Gewürzmischungen selbst herzustellen

und die Gesundheit mit Rezepturen aus der eigenen

Küchenapotheke zu stärken. Überzeugend – die Anregung, die

Küche als Ort zu nutzen, um Atemübungen und eine gute Haltung

zu praktizieren. Nahrung für Körper, Geist und Seele.

Foto: unsplash

Andrea Schirmaier-Huber

Gesund und einfach lecker

backen

ZS, 192 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-96584-155-0

Anne Heigham

Gesund und glücklich mit Ayurveda

Über 80 vegane und vegetarische

Rezepte für ein Leben in Balance

Hölker, 208 Seiten

Euro 30,80

ISBN 978-3-88117-265-3

Buchmedia Magazin 46

43


Gesund

essen –

aber wie?

Was wir zu uns nehmen, beeinflusst

maßgeblich Wohlbefinden und Gesundheit.

Es lohnt also, unser Essverhalten ganz

genau unter die Lupe zu nehmen. Und

dabei gleich auch noch auf den Planeten

zu schauen.

Rettung auf dem Teller

Der Weg zu guter Ernährung und gesundem

Leben ist gepflastert mit Ratgebern, die oft nicht

festen Halt bieten, sondern eher wie Treibsand

wirken. Was ist tatsächlich gut für uns – und

für die Umwelt dazu? Fionna Zöllner und ihr

Vater, TV-Ernährungs-Doc Jörn Klasen, bringen

an diesem Pfad hilfreiche Wegweiser an.

Die Gesundheitswissenschaftlerin hat über 1000

Studien gesichtet und fasst leicht verständlich

den Stand der Forschung zusammen. Dazu lässt

Klasen seine Erfahrung als Ernährungsmediziner

einfließen. Das Ergebnis ist ein umfassendes

Wissensbuch, das mit konkreten Anleitungen

zeigt, wie sich gesunde Ernährung im Alltag umsetzen

lässt. Das motivierende Fazit: Man muss

nur wenige Tipps beherzigen, um die Gesundheit

und dazu noch den Planeten zu schützen.

Fionna Zöllner, Jörn Klasen

Gesunde Ernährung heute und morgen

Wegweisende Erkenntnisse: Wie wir uns

ernähren sollten, um lange gesund zu leben

und den Planeten zu schützen

ZS, 304 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-96584-159-8

Foto: unsplash

44 Buchmedia Magazin 46


Raus aus der Zucker- und

Kohlenhydratfalle

In der Arbeitsroutine sind sie willkommene

schnelle Satt- und Glücklichmacher:

Süßigkeiten, Pasta, Wurstsemmeln.

So weit – so ungünstig. Denn der viele

Zucker und einfache Kohlenhydrate, wie

in Weißmehl oder geschältem Reis, schaden

auf Dauer der Gesundheit. Auf all

diese Lebensmittel zu verzichten, ist gar

nicht so leicht. Besonders fertig zubereitete

Gerichte sind oft ungeahnte Zuckerund

Kohlenhydratfallen. Wie man diese

Fallen umgehen kann, was gegen Heißhungerattacken

hilft und wie eine gesunde

und zugleich genussvolle Ernährung

funktionieren kann, zeigt „Gesünder essen

– zuckerarm“. Und weil selber kochen

der beste Weg ist, um seinen Zucker- und

Kohlenhydratkonsum im Blick zu behalten,

unterstützen 50 Rezepte bei der praktischen

Umsetzung.

Gefahr Bauchfett

Sammelt sich zu viel Fett um die Leibesmitte,

ist das nicht nur ein optisches

Thema, das viszerale Fett birgt auch ein

großes gesundheitliches Risiko. Denn

hier werden Hormone und Botenstoffe

produziert, die dafür sorgen, dass

man noch schneller zunimmt. Zudem

befeuert das Fett in der Körpermitte

Entzündungen, die zur Entstehung

chronischer Krankheiten wie Diabetes,

Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Beschwerden

führen. Die einzige Lösung:

Weg mit dem Bauchfett! Wie das gelingen

kann, wissen die Ernährungs-Docs.

Ihre Anti-Bauchfett-Strategie basiert

auf einer entzündungshemmenden und

schlank machenden Ernährung, die auf

hochwertige Fettsäuren, reichlich Gemüse

und Eiweiß setzt. Mit alltagstauglichen

Rezepten, die nicht nach Verzicht

schmecken.

Schutzschild für die Gesundheit

Über Gesundheit und Immunsystem

ist nun wirklich vieles an Literatur zu

finden. Nur selten ist die Aufbereitung

aber so eingängig und dabei so profund

wie aus der Feder der beiden Apothekerinnen

Marialuise Maier und Tanja

Nart. Die beiden Expertinnen im Bereich

Naturheilkunde und Schulmedizin

veranschaulichen Aufbau und Wirkweise

des menschlichen Immunsystems

und informieren über wichtige Stoffe

aus der Pflanzenheilkunde und Mikronährstoffe.

Schlüssig erklären sie, warum

bestimmte Erkrankungen auftreten,

und legen Zusammenhänge offen, aber

auch, warum manche Menschen schwerere

Krankheitsverläufe haben können

als andere. Neben dem leicht zugänglichen

Wissen über das Immunsystem

weisen sie den Weg zu einer stärkeren

Abwehrkraft. Empfehlenswert.

Apotheken Umschau:

Gesünder essen – zuckerarm

50 köstliche Rezepte für jeden Tag

Wort & Bild, 160 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-927216-68-6

Matthias Riedl, Anne Fleck, Silja Schäfer,

Jörn Klasen

Die Ernährungs-Docs –

Unser Anti-Bauchfett-Programm

Gesund und fit mit einer schlanken

Körpermitte

ZS, 176 Seiten

Euro 25,30

ISBN 978-3-96584-195-6

Marialuise Maier, Tanja Nart

Für eine bessere Abwehr

So stärken Sie Ihr Immunsystem und

aktivieren die natürlichen Selbstheilungskräfte

Athesia-Tappeiner, 160 Seiten

Euro 19,90

ISBN 978-88-6839-573-5

E-Book 978-88-6839-574-2

Buchmedia Magazin 46

45


Alles auf Grün

James Strawbridge

Frische Gemüseküche

Grüner Genuss nach Jahreszeiten:

Anbau, Verarbeitung und mehr

als 135 Rezepte

DK Verlag Dorling Kindersley,

304 Seiten

Euro 27,40

ISBN 978-3-8310-4384-2

Gemüse-Jongleur

Nachhaltigkeitsexperte James Strawbridge

jongliert in „Frische Gemüseküche“ virtuos mit

Gemüse aus allen Jahreszeiten und verwandelt

sogar vermeintliche pflanzliche Langweiler in

Köstlichkeiten. Rezepte wie Rote-Rüben-Bällchen

mit Dillbutter, Melanzani-Steaks Asia Style

mit weißem Rettich und Birnen-Walnuss-Kuchen

überzeugen nicht nur mit ihren Zutaten,

sondern auch durch ihre raffinierte und nachvollziehbare

Zubereitung – gekrönt von richtig guten

Begleitfotos. Von Spargel über Artischocken bis

hin zu Fenchel und Knollensellerie holt der Koch

und Selbstversorger das Beste an Geschmack aus

jeder Gemüsesorte heraus und kocht – ressourcenschonend

– im Einklang mit der Natur. Mit

Tipps zu Anbau, Verwendung, Lagerung und

zum Konservieren. Grün und gut.

Lotta Repenning,

Robert Schlossnickel

Endlich Mittagspause!

Indoor-Gärtnern zwischen Mails

und Meetings mit Pflücksalat,

Sprossen & Co.

Säen, ernten, lecker essen

Ulmer, 128 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-8186-1505-5

E-Book 978-3-8186-1619-9

Mittagspause = Erntezeit

Der Büroalltag kann mitunter etwas grau sein

– wie auch der Mittagssnack. Lotta Repenning

und Robert Schlossnickel bringen mit ihrem beachtenswerten

Praxisbuch Farbe und Leben ins

Büro, auf den Büro-Speiseplan und in die Seele.

Denn praktische Tipps und Pflanzanleitungen

ermöglichen eine satte Indoor-Ernte in Büro

und Homeoffice. Kräuter, Pilze, Gemüse oder

Sprossen gedeihen nämlich auch indoor bestens

und sorgen noch dazu für gutes Raumklima und

stimmungsaufhellende Farbtupfer. Mit der kleinen,

feinen Ernte lassen sich schnell und einfach

tolle Gerichte für die Mittagspause zaubern – und

das Gärtnern, die Ernte und das Verspeisen vom

Schreibtisch in den Mund sorgen für eine erholsame

und gesunde Auszeit. Und liebe Bürokolleg*innen

haben auch was davon.

Foto: unsplash

46 Buchmedia Magazin 46


Naturverbunden lebt es sich gesünder, köstlicher und zufriedener. Das nachhaltige

Glück hält Einzug mit Ratgebern in verschiedenen Grüntönen.

Zukunftspflanzen

Weltweit gibt es rund 30.000 essbare Pflanzenarten,

aber nur 30 spielen eine nennenswerte Rolle

für den menschlichen Speiseplan. Die Folge sind

riesige Monokulturen und eine sinkende Artenvielfalt.

Dabei lautet das Schlagwort für eine

lebenswerte Zukunft auch im kulinarischen Bereich:

Vielfalt. Marisa und Peter Becker stellen

111 Lebensmittel vor und damit ebenso viele

Konsumchancen, um ungenutzte Ressourcen zu

erschließen, eine vielfältige Ernährung anzuregen

und gleichzeitig Agrobiodiversität und fairen

Handel zu fördern. Es ist eine überzeugende Entdeckungsreise

zu bislang unbeachteten Knollen,

Wildkräutern, Früchten und Pilzen, die teils sogar

vor der Haustür wachsen. Eine tatsächliche

Bereicherung für den Einzelnen und die ganze

Welt.

Marisa Becker, Peter Becker

111 ungenutzte Pflanzen, die

man gegessen haben muss

Emons, 240 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-7408-1200-3

Boden und Pflanzen stärken

Was tun, wenn das liebevoll gepflanzte Gemüse

krank und zerfressen ist, die Pflanzen schlapp

sind? Mit Mineraldünger oder chemischer

Schädlingsbekämpfung zur Rettung ausrücken?

Keineswegs, klären Markus Gastl und Melanie

Schoppe auf. Die beiden richten einen ganzheitlichen

Blick auf das Bodenleben, Insekten und andere

Gartenbewohner, die alle miteinander vernetzt

sind. Und zeigen, wie Gärtnern ohne Gift

funktioniert. Schlüssig legen sie dar, wie jede*r

Hobbygärtner*in den Boden beleben und ihn

durch Kompost, Mulch und kluge Anbaustrategien

unterstützen kann. Und die Pflanzenmedizin

wächst meist im eigenen Garten, denn Jauchen,

Brühen und Pflanzenauszüge fördern die natürliche

Abwehr von Gemüse, Kraut und Obst. Für

ein gesundes Gleichgewicht im Garten.

Markus Gastl, Melanie Schoppe

Boden & Pflanzen natürlich stärken

Bio-Dünger und Pflanzenschutz selbst

gemacht. #machsnachhaltig

Ulmer, 128 Seiten

Euro 15,40

ISBN 978-3-8186-1503-1

E-Book 978-3-8186-1688-5

Buchmedia Magazin 46

47


Lebens-Wandel

Selbst versorgt

Morgens frische Eier unter den Federn

der Hühner herausklauben. Durch die

Beete streifen und Kräuterluft einatmen.

Tomaten von den Rispen pflücken oder

knackigen Salat ernten. Pflanzenbabys

aufziehen, Saatgutpäckchen füllen.

Randvolle Einkochgläser in die Vorratskammer

stapeln, in knuspriges, selbst

gebackenes Brot beißen. Selbstversorger-Expertin

Marie Diederich erzählt

im reich bebilderten Band „Selbstversorgung“

von ihrem Zusammenleben

mit Ziegen, Schafen und Hühnern, teilt

ihre besten Einmach- und Brotrezepte

und ihr Wissen über Pflanzen. Bei der

Lektüre wächst von Seite zu Seite der

Wunsch, es selbst auszuprobieren. Was

danach folgt, ist das Wundern darüber,

wie einfach der Schritt zum Selbstversorger

eigentlich ist und wie viel Freude

es macht.

Better together

Solidarisch wohnen, gemeinsam arbeiten,

alles teilen. Radikal gemeinschaftlich.

Ein leerstehender Hof, der Wieserhoisl,

ließ eine junge Steirerin vor

über 15 Jahren mit der Idee liebäugeln,

Zukunft grundlegend anders zu denken.

Mit einigen Gleichgesinnten übernahm

sie den Hof, und das Kollektiv Wieserhoisl

wagte den Übertritt in ein Leben

abseits bekannter Konventionen: in der

Gemeinschaft wohnen, wirtschaften,

Krisen meistern, Kinder erziehen. Im

Kollektiv gibt es keine Hierarchien, keinen

Besitz. Und immer ist jemand da,

wenn man Unterstützung braucht. Davon

erzählen Christina, Friedrich, Elena

und Mark. Ein lesenswerter Anstoß, um

Denkschranken zu überwinden, und

eine lebendige Inspirationsquelle, die in

einem starren System neue Handlungsmöglichkeiten

anbietet.

Marie Diederich

Selbstversorgung

Dein eigenes Gemüse anbauen, mit

Hühnern kuscheln, in selbst gebackenes

Brot beißen

Löwenzahn, 300 Seiten

Euro 32,90

ISBN 978-3-7066-2682-8

E-Book 978-3-7066-2921-8

Hofkollektiv Wieserhoisl

Einfach alles teilen?

Unser Leben im Kollektiv

Löwenzahn, 200 Seiten

Euro 25,20

ISBN 978-3-7066-2691-0

E-Book 978-3-7066-2917-1

Foto: unsplash

48 Buchmedia Magazin 46


Engagierte Autor*innen sind angetreten, um der Macht der Gewohnheit den

Kampf anzusagen. Ihre Weckrufe für mehr Verantwortung und Anregungen

für ein naturverträgliches Leben sind Leuchttürme in Krisenzeiten.

Leuchttürme für die Zukunft

Klimawandel, soziale Ungleichheit, disruptive

Arbeitswelten: Wir stehen ratlos

vor den Herausforderungen unserer

Zeit. Florian Hoffmann, Gründer der

Bildungsplattform „The DO School“, die

junge Talente auf ihrem Weg zu Gestalter*innen

von morgen unterstützt, ist

durch die Welt gereist, um herauszufinden,

welche Ideen und Fähigkeiten wir

brauchen, um vom Fleck zu kommen.

Seine Erkenntnis: Es gibt viele Menschen,

Gemeinschaften und Orte, die

bereits in der Zukunft angekommen

sind. Die originellsten stellt er vor: ihre

Ideen, Überzeugungen und Prinzipien,

mit denen sie jeden Tag nachhaltige

Transformationsarbeit leisten. Von

diesen Leuchttürmen, so Hoffmann,

könnten wir lernen, mit ganz anderen

Sichtachsen auf die Welt zu blicken und

eine bessere Zukunft zu gestalten.

Was geschieht mit unserem Planeten?

Wer denkt bei „Klimawandel“ noch an

Eisbären auf dahinschmelzenden Eisschollen?

Wir sind längst selbst davon

betroffen. Hitzesommer, Dürren und

sommerliche Tage im Spätherbst zeigen

es in aller Deutlichkeit. Niemand hat diese

Veränderungen unserer Umwelt genauer

im Blick als der Meteorologe Marcus

Wadsak. Er analysiert die komplexe

Gemengelage in einer verständlichen

Sprache und liefert mit „Klimawandel.

Fakten gegen Fake & Fiction“ eine profunde,

kompakte Informationsquelle auf

dem aktuellsten Stand der Wissenschaft

mit Antworten auf die brennendsten

Fragen zum Thema Klimawandel. Und

er erklärt, was wir konkret zum Klimaschutz

beitragen können. Denn wir

sind die erste Generation, die die Folgen

spürt, und die letzte, die etwas dagegen

tun kann.

Klima-Manifest

Die Klimakrise ist die größte Bedrohung

für die Menschheit. Doch unsere

Gesellschaft hat sich zu einer trägen

Masse entwickelt. Die Eigenverantwortung,

auf die die Politik gern pocht,

müssen wir vom Supermarkt auf die

Straße tragen. Die Biogurke allein wird

unser Leben aber nicht retten. Rebellion

schon. Dieses Manifest ist eine Aufforderung

an die Bürger*innen, sich ihrer

Macht bewusst zu werden und die Regierungen

an ihre Aufgabe zu erinnern:

das Auf- und nicht Verbauen von Perspektiven.

Aktivistin Paula Dorten erzählt

von ihren Ängsten und Träumen;

Marcus Wadsak erklärt anhand von

wissenschaftlichen Fakten, warum wir

keine Zeit mehr haben und die Klimakrise

unser Leben für immer verändern

wird. Noch haben wir die Möglichkeit,

diese Veränderung zu gestalten.

Florian Hoffmann

Die Neue Welt

Meine Expeditionen zu den aufregendsten

Orten und Menschen, die bereits in der

Zukunft angekommen sind

Murmann Publishers, 200 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-86774-718-9

E-Book 978-3-86774-719-6

Marcus Wadsak

Klimawandel

Fakten gegen Fake & Fiction

Braumüller, 144 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-99100-303-8

E-Book 978-3-99100-304-5

Marcus Wadsak, Paula Dorten

Letzte Generation

Das Klimamanifest

Braumüller, 50 Seiten

Euro 11,00

ISBN 978-3-99100-346-5

E-Book 978-3-99100-350-2

Buchmedia Magazin 46

49


Auf geht’s!

Der innere Motor erhält Starthilfe: Männer können durch

Biohacking das Beste aus sich herausholen. Radler*innen

dürfen sich mit einem europäischen Radführer auf

genussvolle Touren freuen.

In Bestform durch Biohacking

„Biohacking“ ist das Schlagwort für alle, die das Beste

aus sich herausholen wollen. Das Ziel: Schwachstellen

im Körper suchen und optimieren, um die geistige

und körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern

und energievoller und gelassener durch den Tag zu

gehen. Dabei nutzen Biohacker vielfältige Methoden

– von uralten Traditionen und Ritualen bis hin zu moderner

Technologie. Biohacking-Coach Nico Airone

präsentiert in „Men’s Health Biohacking“ 22 effektive

Maßnahmen zur Selbstoptimierung, die er selbst ausprobiert

und auf wissenschaftliche Evidenz geprüft

hat. Das Programm führt vom Bulletproof Coffee, der

Blaulichtfilterbrille über traditionelle Ansätze wie Fasten,

Eis- und Waldbaden hin zu technologischen Lösungen.

Alltagstauglich und angenehm unkompliziert.

Sattelfest durch Europa

Von Zell am See nach Budapest auf dem EuroVelo 14,

entlang der Mittelmeerroute die Küstenlandschaft

ganz neu entdecken, oder eine Münze entscheiden lassen,

ob es auf der Sonnen-Route in den hohen Norden

oder doch nach Malta geht. Das EuroVelo-Netz macht

ganz Europa zu einem Radlparadies. Und Reisejournalistin

Monica Nanetti weiß genau, wo’s langgeht. Ihr

Bike-Führer „Mit dem Fahrrad durch Europa“ versammelt

alle Routen und schlägt mehr als 50 Mehrtages-Touren

vor. Dabei richtet sie sich an versierte

Tourenfahrer ebenso wie an Einsteiger und präsentiert

Strecken für jedes Fitnesslevel. Angaben zu Transportund

Unterkunftsmöglichkeiten, Streckenbeschaffenheit

sowie Ausflugszielen entlang der Route helfen bei

der Planung des perfekten Urlaubs im Sattel.

Nico Airone

MEN'S HEALTH Biohacking

22 Wege zu deinem besten

Ich – Besser schlafen. Besser

essen. Besser bewegen. Besser

entspannen. Besser fühlen.

Motorbuch, 192 Seiten

Euro 21,90

ISBN 978-3-613-50931-3

Monica Nanetti

Mit dem Fahrrad durch Europa

Die besten 50 Mehrtages-Touren

für jedes Fitnesslevel

Delius Klasing, 224 Seiten

Euro 32,90

ISBN 978-3-667-12282-7

Foto: unsplash

50 Buchmedia Magazin 46


hrungspaket

Gipfel-

Momente

Sicher am Berg

Ob beim Bergwandern, beim Klettern oder auf Skitour:

Ü Ergänzen Sie das Paket nach Ihrer Wahl mit Titeln aus dem

SicherAmBerg-Programm S. 29.

Die SicherAmBerg-Publikationen des Österreichischen Alpenvereins

bergen alles, was man für die aktive Freizeit in den Bergen wissen muss.

Das Praxisbuch „Richtig Bergwandern

leicht gemacht“ richtet

sich an alle, die auf markierten Wegen

bergwärts streben. Es gibt Auskunft zu

Ausrüstung und Tourenplanung, zu

Tourenplanung- und strategie, Wetter

und Orientierung.

Wer höher hinaus will, kann mit

„Hochtouren“ die Königsdisziplin des

Bergsports entdecken. Weil hier die

größten alpinen Gefahren lauern, gibt

der Band das nötige Rüstzeug in die

Hand, um in vergletschertem Gelände

mit den richtigen Sicherungstechniken

ein unbeschwertes Erlebnis auf den

höchsten Gipfeln genießen zu können.

Eine gute Portion Adrenalin wird auch

beim Aufstieg über Klettersteige freigesetzt.

Was man bei diesem Trendsport

mit Abenteuerfaktor wissen

muss, vermitteln die Kletterprofis in

„Klettersteige“.

Wer sich in puncto Klettern gut einlesen

möchte, dem sei der Band „Sportklettern“

ans Herz gelegt. Basics um

sicheres Klettern, richtiges Sichern

sowie Stürzen ermöglichen den ungetrübten

Einstieg. Weitere Lehrbücher

zum Umgang mit dem Seil und ein

Lehrwerk für bunte Kletterstunden mit

Kids bereiten bestmöglich auf Spaß in

luftigen Höhen vor. Das Handbuch

„Sportklettern“ richtet sich an Kletterlehrer*innen,

die Freude am sicheren

Klettern vermitteln möchten, und an

Kletterbegeisterte, die ihre Performance

verbessern wollen.

Alpinkletterer legen die Latte noch einmal

höher. Plaisirklettereien, Felsklassiker

und Abenteuerrouten erfordern

ein umfassendes Wissen. In geballter

Ladung stellt dies der Band „Alpinklettern“

zur Verfügung.

Immer mehr Skifahrer genießen es, auf

unberührten Hängen ihre Schwünge

zu ziehen. „Skitouren“ informiert über

Risikomanagement nach der „Stop or

Go“-Methode, führt in Schnee und Lawinenkunde

ein und in die Schritte der

Verschüttetensuche und -bergung.

Sonnige Gipfel und imposante Ausblicke

muss man sich mit einem anstrengenden

Aufstieg oft hart erkämpfen

– und manchmal sogar bis an seine

Grenzen gehen. Damit sind es gleich

zwei kluge Lehren, die sich aus dem

Aufstellbuch „Der Weg zum Glück

führt bergauf “ herauslesen lassen.

Nicht nur der Aufstieg auf einen Berg

kann eine Herausforderung sein – auch

wer nach Erfolg strebt, muss zunächst

einiges an Kraftaufwand investieren,

um belohnt zu werden. Damit werden

die Zitate, die das wunderschön

bebilderte Spiralbuch füllen, nicht nur

Inspiration für Gipfelstürmer, sondern

auch zur Wegzehrung für jeden, der

seine Ziele mit Durchhaltevermögen

und Ausdauer, Resilienz und Optimismus

verfolgt. Ein Impulsgeber für

Wander*innen und all jene, die noch

viel vorhaben.

Der Weg zum Glück führt bergauf

Groh, 144 Seiten

Euro 15,40

ISBN 978-3-8485-0118-2

Buchmedia Magazin 46

51


Brücken

bauen

Jedes Wort wirkt

Dass Sprache große Wirkmacht hat und Emotionen

transportiert, wird in diesen bewegten Zeiten einmal

mehr deutlich. Wie wir reden, wirkt sich auf uns

selbst, aber auch auf unser Umfeld aus. Eine Spirale

beginnt sich zu drehen, entwickelt eine Eigendynamik

und führt zu einem konstruktiven Miteinander

oder zu Konflikten. Für Coach Thomas Wilhelm Albrecht

ist klar: Wir können klar in der Sprache, aber

dennoch achtsam sein. Das, so Albrecht, gilt für den

inneren Monolog genauso wie für die Kommunikation

mit den Menschen, denen wir begegnen. Mit

dem Werkzeug Sprache können wir uns und andere

anspornen, beruhigen, abwerten oder ärgern. Albrecht

konfrontiert seine Leser*innen mit typischen

Alltagssituationen und zeigt, worauf es bei gelungener

Kommunikation ankommt.

Tierisch laut

Warum zirpen Grillen, machen Echsen Liegestütze,

wechseln Oktopusse ihre Farbe? Tiere, so Francesca

Buoninconti, kommunizieren mit den unterschiedlichsten

Mitteln: mit Lauten, Gesten und Mimikry,

mit Tänzen, Licht- und Duftsignalen. Elefanten verständigen

sich mit Infraschall, und auch unter Wasser

herrscht keineswegs Stille. So sind die Piranhas

echte Plaudertaschen, weiß die Tierdolmetscherin.

Tiere kommunizieren, um zu werben, Feinde abzuschrecken,

zu warnen oder auf Futter hinzuweisen.

Ihr Leben hängt vom permanenten Austausch von

Signalen ab, und sie können dabei auch lügen. Buoninconti

enthüllt eine für die menschliche Wahrnehmung

unsichtbare Welt und zeigt anhand erstaunlicher

Beispiele, dass die soziale Kompetenz der Tiere

der menschlichen in nichts nachsteht.

Thomas Wilhelm Albrecht

Die besondere Kraft der

achtsamen Sprache

Wie wir reden, bestimmt unser

Leben

Goldegg, 220 Seiten

Euro 21,90

ISBN 978-3-99060-265-2

Francesca Buoninconti

Tierisch laut

Die wundersame Welt der

Kommunikation im Tierreich

Übers. v. Karin Fleischanderl

Folio, 380 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-85256-854-6

E-Book 978-3-99037-130-5

Foto: unsplash

52 Buchmedia Magazin 46


Selbst wenn das Gegenüber nur eine Armlänge entfernt ist –

die Distanz kann mitunter unüberwindlich sein. Neue Ratgeber

bauen Brücken zueinander, entfernen Stolpersteine und wecken

die Leidenschaft als innere Antriebskraft. Was Tiere zu sagen

haben, sorgt für Aha!-Momente.

Hineintheatert

Wege aus der Einsamkeit

Jeder fühlt sich ab und zu einsam. Wird

aus diesem sporadischen Aufflackern

allerdings ein Dauerzustand, kann dies

Seele und Gesundheit massiv belasten.

Einsame Menschen leiden häufiger an

Depressionen und Demenz, das Risiko

für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt.

Doch was tun, wenn die Einsamkeitsgefühle

überhandnehmen? Wie knüpft

man Kontakte oder hält Freundschaften

lebendig? Silke Weinig sieht Einsamkeit

als ein Zeichen, dass im Leben etwas fehlt

oder nicht so läuft, wie es sollte. In „Einsamkeit

überwinden – Freunde finden“

zeigt sie, wie man die Kontrolle über das

eigene Leben wiedererlangen kann. Gut

fassbar leitet Weinig an, wie man sich

selbst aus dem Treibsand Einsamkeit herausziehen,

sich hinaus in die Welt wagen

und neue Beziehungen eingehen kann.

Begeisterung als Future skill

In den Mühlen des Alltags kommt der

Energiemotor mitunter ins Stocken

– Routine gibt den Ton an. Manfred

Schweigkofler gibt in der Monotonie

gefangenen Menschen nun eine Startkurbel

für mehr Leben in die Hand.

Für ihn sind Leidenschaft, Passion und

Begeisterung ausschlaggebend für ein

zufriedenes und erfolgreiches Leben –

Schlüsselkompetenzen, die jeder in sich

trägt. Dieses legale, kostenlose und stets

verfügbare Aufputschmittel spornt zu

Höchstleistungen an und wirkt als aktive

Schaffenskraft. Wie sich Begeisterung

aktivieren oder ins Privat-, Schul- und

Arbeitsleben zurückholen lässt, zeigt

Schweigkofler mit konkreten Tipps und

Übungen. Das Ziel: die eigene Passion

leben und andere inspirieren. Denn

ohne Begeisterung keine Veränderung.

Im Anfang war die Pantomime. Dann

kam das Wort. Und es ward Kabarett.

Andreas Vitáseks Leben ist ein abenteuerlicher

Ritt, in dem der Andi aus

Favoriten mal in die Wiener Nachtszene

der Siebziger eintaucht, mal auf Selbstfindungstrip

durch Europa tingelt und

im Paris der Bohemiens landet – bester

Stoff für erste Bühnenauftritte. Vitásek

hält in seinem Selbstporträt aber nicht

nur bei seinen Erfolgen als Kabarettist,

Schauspieler und Regisseur, er legt auch

Abgründe offen: persönliche Krisen und

panische Angst vor Bühnenauftritten,

gebrochene Herzen, Wochenend-Vatertum

und der Versuch, vom alten weißen

zum alten weisen Mann zu werden.

Pointiert, tabulos und hinreißend komisch,

zugleich poetisch und nachdenklich

erzählt Vitásek von sich – und von

dem Anderen, der irgendwie auch in jedem

steckt.

Silke Weinig

Einsamkeit überwinden – Freunde

finden

Schritt für Schritt Kontakte knüpfen

und zurück ins Leben finden

humboldt, 200 Seiten

Euro 22,00

ISBN 978-3-8426-4247-8

Manfred Schweigkofler

Inspire! Die Kraft der Begeisterung

Leidenschaft verändert uns und die Welt

Athesia-Tappeiner, 160 Seiten

Euro 18,00

ISBN 978-88-6839-598-8

Andreas Vitásek

Ich bin der Andere

Ein Selbstporträt

Brandstätter, 240 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-7106-0599-4

Buchmedia Magazin 46

53


Was

Kindern

gut tut

Elterncoach Inke Hummel

unterstützt Eltern beim

Navigieren zwischen zu

streng und zu eng; für das

körperliche Wohl sorgen

Tipps von versierten

Kinderärzt*innen.

In guter Beziehung

Es ist eine permanente Gratwanderung:

Eltern wollen zu ihrem Kind nicht zu

streng sein, es aber auch nicht zu sehr

verwöhnen. Das richtige Maß zwischen

Überbehüten und Strenge zu finden, ist

eine Herkulesaufgabe. Das weiß Pädagogin

Inke Hummel und zeigt in „Nicht zu

streng, nicht zu eng“ anhand konkreter

Alltagssituationen, welcher Erziehungsweg

zum jeweiligen Kind passt und seine

gesunde Entwicklung fördert – und welche

elterlichen Reaktionen man tunlichst

vermeiden sollte. Sie gibt Tipps, um eine

starke Eltern-Kind-Bindung zu schaffen,

die der ganzen Familie Sicherheit und

Beziehungsstärke bietet, auch in stürmischen

Zeiten. Ein praxistauglicher Ratgeber

für alle Eltern, die eigene Unsicherheiten

überwinden und an der Beziehung zu

ihrem Kind arbeiten möchten.

Was Kinderärzte raten

Entwickelt sich mein Kind „normal“?

Hört und sieht es gut? Wie kann ich mein

Kind vor Infektionen schützen? Was ist

zu tun bei Fieber, Bauchschmerzen oder

Husten? Für ihren soeben erschienenen

Ratgeber haben DIE KINDERÄRZTE die

häufigsten Fragen gesammelt, die Eltern

an sie richten. Kundig fassen sie zusammen,

was es zu den Themen Entwicklung,

Ernährung, Kinderkrankheiten, psychische

Beschwerden, Besuche beim Kinderarzt

oder im Notfall zu wissen gilt. Und

sie versorgen Eltern mit hilfreichen Tipps,

damit sie Symptome ihres Kindes besser

einschätzen und ihm helfen können, informieren

über ärztliche Behandlungsmöglichkeiten

und klären auf, wann der

Besuch in der Kinderarztpraxis ratsam ist.

Ein Ratgeber, der viel zu einem entspannten

Familienalltag beiträgt!

Inke Hummel

Nicht zu streng, nicht zu eng

Dein sicherer Weg zwischen

Schimpfen und falschem

Verwöhnen. So wird dein Kind

glücklich und befreit groß

humboldt, 200 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-8426-1662-2

Dr. med. Gerald Hofner,

Dr. med. Stefan Schwarz,

Dr. med. Silvia Fernández Rodríguez,

Dr. med. Kristin Zwenzner,

Dr. med. Maria Zeising

Was DIE KINDERÄRZTE raten

Was du tun kannst, wenn es

deinem Kind nicht gut geht.

Die besten Tipps erfahrener

Kinderärztinnen und -ärzte

humboldt, 248 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-8426-1675-2

Foto: unsplash

54 Buchmedia Magazin 46


Für kleine Bücherwürmer

Die Welt kennenlernen – und sich selbst gleich dazu.

Neue Lieblingsbücher für kleine Bücherwürmer und Weltentdecker.

Kuschelfreunde

Das Häschen hat so ein kuscheliges Fell.

Das Lamm ist wollig-weich, da kann man

mit den Fingern richtig schön hineinwuscheln.

Und wie fühlt sich die Mähne des

Ponys an? Im ministeps-Band „Tiere“

wartet auf jeder Seite ein anderes Lieblingstier

darauf, von Kindern gestreichelt

zu werden. Den flauschigen Flügel des

Huhns kann man sogar hochklappen!

Kurze Reime und viele Fühlteile laden

Kleinkinder ab 1 Jahr zum genauen

Hinsehen und Entdecken ein. Bücher

aus der ministeps-Reihe begleiten die

Kleinsten Schritt für Schritt bei ihrer

geistigen und körperlichen Entwicklung.

Sie sind in Form und Konzept genau auf

den jeweiligen Entwicklungsschritt der

Kleinen abgestimmt und wurden mit Pädagog*innen

entwickelt. So fördern sie

Kinder altersgerecht und mit viel Spaß.

Von superfroh bis stinksauer

Ida und Anton freuen sich: Mama geht

mit ihnen auf den Spielplatz! Dort

herrscht allerdings nicht nur eitel Sonnenschein:

Von superfroh bis stinksauer

erleben die beiden unterschiedliche Gefühle:

Angst, Trauer, Wut.

Im ersten Band der Was-ist-Was-Reihe

„Meine Welt“ erfahren schon die Kleinsten,

was man tun kann, wenn Gefühle

ganz, ganz groß werden. Einfühlsame

Vorlesetexte und witzige Illustrationen

zeigen alltägliche Gefühlssituationen und

helfen Kids, sich selbst wiederzuerkennen.

Die neue Sachbuchreihe holt Kinder

auf Augenhöhe direkt in ihrer Welt ab –

humorvoll und mit viel Aufmerksamkeit

dafür, was sie wirklich wissen wollen.

Ebenso erhältlich: „Ich feiere meinen Geburtstag“,

„Was passiert in der Nacht?“,

„Ich freu mich auf den Kindergarten“.

Ich trau mich!

Zwei Tierfamilien finden im Dschungel

ein neues Zuhause. Der schüchterne Tiger

Jonte ist ein bisschen ängstlich und bleibt

lieber in der Nähe seiner Mama. Dass er

hier neue Freunde finden wird, daran

glaubt er nicht so recht. Das kleine Orang-

Utan-Mädchen Olivia dagegen kann

gar nicht wild genug herumtoben. Auch

wenn’s dann manchmal brenzlig wird

– Angst hat sie keine. Und was passiert,

wenn sich zwei treffen, von denen die eine

mutig und der andere ängstlich ist?

Das zeigt Andrea Schütze in ihrem liebevoll

illustrierten Wendebuch „Ich trau

mich! – Ich trau mich nicht!“. Denn in der

Mitte des Buchs treffen Olivia und Jonte

aufeinander. So unterschiedlich die beiden

sind, so sehr sind sie sich einig: Der

größte Schatz des Dschungels ist ein guter

Freund an der Seite.

Sandra Grimm

ministeps: Fühl mal!

Meine Lieblingstiere

Ravensburger, 14 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-473-30268-0

Ab 1 Jahr

Andrea Weller-Essers

WAS IST WAS Meine Welt

Bd. 1, So wütend, so froh –

meine Gefühle

Tessloff, 16 Seiten

Euro 10,90

ISBN 978-3-7886-4378-2

Ab 2 Jahren

Ebenfalls erhältlich:

Band 2, Ich feiere meinen Geburtstag

Band 3, Was passiert in der Nacht?

Band 4, Ich freu mich auf den Kindergarten

Andrea Schütze

Ich trau mich! –

Ich trau mich nicht!

Ellermann, 52 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-7514-0053-4

Ab 5 Jahren

Buchmedia Magazin 46

55


Ganz schön

schlau!

Makramee kinderleicht

„Wie hat die das bloß hingekriegt?“ Makramee-Kunstwerke

schauen nach richtig kniffliger Handarbeit aus

– dabei ist die Knotentechnik keine Hexerei. Mit dem

„Kreativ-Set Makramee Kids“ können alle Knüpffans

ab 7 Jahren Knoten um Knoten hübsche Objekte zaubern.

Damit’s gleich losgehen kann, sind im Set je vier

Meter Makramee-Garn in Natur, Gelb, Türkis und

Pink enthalten, dazu ein Karabiner und ein Holzring.

Die werden dann im Knotenumdrehen zu einem bunten

Regenbogen fürs Kinderzimmer, zu einem kleinen

Schlüsselanhänger als täglichen Begleiter oder

zu Freundschaftsbändchen für die Sitznachbarin. Im

beiliegenden Anleitungsheft werden alle Knoten erklärt,

und mit den Schrittfotos gelingt das Nacharbeiten

der zwölf wunderschönen Projekte mühelos.

Faszination Technik

Glasfaserkabel, Antibiotikum, Laser, Roboter: Viele

Dinge, die wir ganz selbstverständlich in der modernen

Welt nutzen, sind das Ergebnis von intensiver

Forschung und wissenschaftlichem Streben. Und es ist

immer die Technik, die die Erkenntnisse der Wissenschaft

vom Reißbrett in das echte Leben katapultiert.

„Super-Technik“ bringt Kindern ab 8 in beeindruckenden

Fotografien Meilensteine aus Medizin, Kommunikation

und Transport sowie faszinierende Ideen

für Umweltschutz und Energiegewinnung näher. In

anschaulichen Grafiken werden leicht verständlich wissenschaftliche

Prinzipien aus Physik, Chemie und Biologie

erklärt und gezeigt, dass es kaum einen Lebensbereich

gibt, in dem nicht Technik eine bedeutende Rolle

spielt. Kurbelt die Neugier für Naturwissenschaften an!

Inge Walz

Kreativ-Set Makramee Kids

Buch mit Grundlagen und

Anleitungen plus Material

Frech, 32 Seiten

Euro 14,30

ISBN 978-3-7724-4612-2

Ab 7 Jahren

Super-Technik

Wie wir mit Naturwissenschaften

die Welt verändern

DK Verlag Dorling Kindersley,

208 Seiten

Euro 21,90

ISBN 978-3-8310-4372-9

Ab 8 Jahren

Foto: unsplash

56 Buchmedia Magazin 46


Funkelnde Wissensschätze können Volksschulkinder mit neuen

spannenden Sachbüchern heben. Beschäftigung für eifrige Finger

bietet ein Makramee-Praxisbuch mit tollen Knüpfideen.

Alles dreht sich um die Erde

Das Anthropozän ist das Zeitalter des

Menschen. Warum zurzeit alle davon

reden, wie es um die Erde steht und wohin

wir uns entwickeln müssen, erzählt

Das will ich wissen!

Wie entstehen Schneeflocken? Warum

sind Tomaten rot? Wieso weht

der Wind? Warum muss ich schlafen?

Wiederkehrende Kinderfragen sind die

die preisgekrönte Sachbuchautorin Grundlage für das fröhlichbunte Themenlexikon

Melanie Laibl in „WErde wieder wunderbar“.

Mit Sprachwitz und Charme

zeigt sie einem jungen Publikum, wie

wir Menschen auf die Natur einwirken,

was unvernünftiges oder egoistisches

Treiben anrichtet, was wir gut machen,

wohin wir das Steuerruder lenken. Sie

forscht nach, ob es an der Zeit ist, Planet

B zu suchen, oder wir gegensteuern

und Mutter Erde weiter unser Zuhause

bleiben kann. Randvoll mit Infos, Ideen,

Anregungen und Comics, Grafiken

und Bilder aus der kreativen Feder von

Corinna Jegelka, macht dieses vielseitige

Buch Mut, genau hinzusehen und

gemeinsam aktiv zu werden.

„Alles, was ich wissen will“.

In witzigen Illustrationen und kurzen

Sachtexten stillen acht Kapitel den unbändigen

Wissensdurst und bestellen

die Wissensfelder Erde, Ozeane, Wetter,

Umweltschutz, Wissenschaft, Tiere,

Körper und Pflanzen. Dabei lernen

Kids, wofür Orang-Utans ihre langen

Arme brauchen, was der Unterschied

zwischen Wetter und Klima ist und warum

Blumen so schön blühen. Die Kategorie

„Würdest du lieber ...“ eröffnet

die Möglichkeit, mit den Kindern ins

Gespräch zu kommen und das Wissen

zu vertiefen. Ein Wissensschatz für Kindergarten-

und Volksschulkinder.

Pfui Spinne?

Manche Tiere finden wir eklig oder

gruslig. Wir finden Geier fies, flüchten

vor kleinen Mäuschen und bringen bei

einer Spinnensichtung den Patschen in

Anschlag. Aber haben diese Tiere ihren

schlechten Ruf verdient? „Keine bösen

Tiere“ räumt mit den Vorurteilen

über diebische Elstern, gemeine Raubmöwen

und Unglücksraben auf und

erklärt, welche wichtige Rolle sie für

unser Ökosystem spielen. Sophie Corrigan

zerschmettert die Vorurteile, indem

sie den tierischen Mitbewohnern

eine Stimme verleiht. Damit sind sie es

selbst, die mit Stereotypen und Missverständnissen

aufräumen und uns

Zweibeiner dazu bringen, noch einmal

ganz genau hinzuschauen. Um zu entdecken,

dass vermeintliche Ekelpakete

und Fieslinge in Wirklichkeit wertvolle

Mit-Lebewesen sind.

Sophie Corrigan

Keine bösen Tiere

Das etwas andere Tierbuch

Übers. v. Ingrid Ickler

Ravensburger, 160 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-473-48025-8

Ab 7 Jahren

Melanie Laibl,

Corinna Jegelka

WErde wieder wunderbar

9 Wünsche fürs Anthropozän

G&G, 64 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-7074-5272-3

Ab 8 Jahren

Alles, was ich wissen will

Übers. v. Anne Scheller

Ravensburger, 280 Seiten

Euro 24,20

ISBN 978-3-473-48018-0

Ab 5 Jahren

Buchmedia Magazin 46

57


Jetzt geht es

tierisch ab!

Ein Traum geht verloren

Die Giraffe Annette hat ihren schönen Traum einfach vergessen.

Zum Glück hat sie gute Freunde, die ihr dabei helfen wollen, sich

zu erinnern. Annette folgt eifrig ihren Ratschlägen, aber es will

einfach nicht klappen – der Traum ist und bleibt verschwunden.

Es ist zum Verzweifeln! Erst als es langsam Nacht wird, macht die

Giraffe eine wunderschöne Entdeckung, die sie mit ihren Freunden

teilt.

Mit „Die tollpatschige Giraffe“ legt Julia Nüsch den zweiten Band

aus der Reihe „Wovon träumst du?“ vor. Die zarte und heitere Geschichte

über Selbstvertrauen, Mut und Freundschaft wird eingefasst

durch die großartigen Zeichnungen der Autorin. Ein Buch,

das man immer wieder in die Hand nimmt, um mit den Bildern in

eine außergewöhnlich schöne Traumwelt einzutauchen.

Julia Nüsch

Die tollpatschige Giraffe und

der verlorene Traum

Kindermann, 24 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-949276-04-0

Ab 4 Jahren

Silke Siefert, Andreas Lorenz

Mister O’Lui – Der kleine

Biberbär sucht ein Zuhause

Eine Bilderbuchgeschichte

über wahre Freundschaft und

Akzeptanz

EMF, 32 Seiten

Euro 15,40

ISBN 978-3-7459-0942-5

Ab 3 Jahren

Anders ist besonders

Der kleine Biberbär fühlt sich einsam im Bärenwald. Mit seinen

Paus backen sieht Mister O’Lui nämlich ganz anders aus als all die

anderen – und niemand beachtet ihn, will mit ihm spielen oder gar

sein Freund sein. Eines Tages nimmt der kleine Biberbär all seinen

Mut zusammen und begibt sich auf eine große Reise. Auf seinem

Weg wächst er nicht nur über sich selbst hinaus, sondern findet

Freunde, die ihn genau wegen seiner Eigenheiten schätzen. Mister

O’Lui erkennt, wie eng Glück und Selbstvertrauen miteinander verbunden

sind und dass wahre Freunde einen so lieben, wie man ist.

Die liebevoll gestaltete Geschichte von Silke Siefert mit Texten von

Andreas Lorenz entführt in eine Welt voller Abenteuer und führt behutsam

zu einer neuen Wahrnehmung über das Anderssein.

Foto: unsplash

58 Buchmedia Magazin 46


An der Hand von liebenswerten Tierfiguren erfahren Kinder auf bunten Seiten viel über das Schöne

am Anderssein, begeben sich auf Traumsuche und entdecken die bunte Tierwelt des Eric Carle.

Immer der Nase nach!

Auf unserer bunten Welt gibt es ja so

viel zu entdecken! Und gerade die Allerkleinsten

haben die neugierigsten

Näschen – alles ist für sie unglaublich

spannend. So geht es auch der kleinen

Schildkröte, am liebsten möchte sie jeden

Winkel dieser großen Welt erkunden.

Was ist eigentlich da oben? Wer

taucht da unten? Was ist das für ein

Tier, das sich ohne Beine fortbewegen

kann? Und wie sieht die hinterste Ecke

ihres großartigen Panzers aus? Die kleine

Schildkröte nimmt wissensdurstige

Kinder mit auf eine Entdeckungsreise

im Zeichen der Neugierde. Der französische

Kinderbuchautor und -illustrator

Florian Pigé zeigt mit intensiven Farben,

ausdrucksstarken Formen und einem

bestechend schlichten Design, dass

es großen Spaß macht, fragend die Welt

zu entdecken.

Marie Käferchen rockt die Wiese

Marienkäfer sind klein und niedlich.

Und leise. Aber nicht Marie Käferchen!

Ihr Herz schlägt für Rock ’n’ Roll. Die

E-Gitarre voll auf Anschlag, rockt sie,

bis den Wiesenbewohnern die Ohren

schlackern. Papa Käfer, Frau Schneck

und Herr Heuschreck sind weniger begeistert

und suchen das Weite. Jetzt ist

niemand mehr da, der sich beschwert

– aber es ist auch ein bisschen einsam.

Doch dann naht Verstärkung in Form

einer Käfer-Band. Gemeinsam drehen

sie so richtig auf, und mit den ersten Hits

kommen auch die Wiesenbewohner zurück

– aber nun als Fans der rockigen

Marie. Strophe um Strophe werden die

lustigen Reime des Wortkünstlers Kai

Lüftner selbst zu einer Melodie. Zusammen

mit der Bilderwelt von Wiebke

Rauers ermuntern sie, es manchmal so

richtig krachen zu lassen.

Die Tierwelt des Eric Carle

Seine Liebe zur Natur hat Eric Carle

in seinen unvergleichlichen Büchern

fantasievoll ausgelebt. In seinem großen

Buch der Tiere nimmt er kleine

Tierfreunde an der Hand und führt sie

in den Dschungel und in die Savanne,

durchquert mit ihnen die Wüste und

zeigt Tiere, die in der eisigen Kälte der

Pole zu Hause sind. Er präsentiert gigantische

Meeresbewohner, klettert in

die Berge, streift durch Wälder und beschließt

seine Expedition bei den heimischen

Tieren rund um Haus und Garten.

Über 180 Tiere und ihre Lebensräume

stellt der große Künstler und Schöpfer

der Raupe Nimmersatt mit Liebe zum

Detail vor, hebt viele Tiere in kurzen

informativen Texten vor den Vorhang

und erzählt von ihren erstaunlichen Eigenschaften.

Ein Kleinod für kleine und

große Menschen.

Florian Pigé

So neugierig

Jumbo, 32 Seiten

Euro 14,30

ISBN 978-3-8337-4276-7

Ab 3 Jahren

Kai Lüftner

Marie Käferchen

NordSüd, 32 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-314-10591-3

Ab 4 Jahren

Eric Carle

Eric Carles großes Buch der Tiere

Über 180 Tiere aus aller Welt

Übers. v. Leena Flegler

Gerstenberg, 64 Seiten

Euro 20,90

ISBN 978-3-8369-6143-1

Ab 4 Jahren

Buchmedia Magazin 46

59


Wunderwesen

Felix in Feierlaune

Alle Kinder in Sophies Klasse berichten, wie sie Weihnachten

und Silvester gefeiert haben. Und auch Sophies

Mitschüler Liang erzählt, wie sich seine Familie auf das

Neujahrsfest vorbereitet. Aber stimmt es wirklich, dass in

China das neue Jahr viel später gefeiert wird als bei uns?

Das will Felix jetzt genauer wissen. Und so begibt sich

der neugierige Hase auf eine abenteuerliche Reise, die

ihn zum Neujahrsfest nach China und zu den schönsten

Festen in aller Welt führt. Sechs echte Briefe mit überraschenden

Extras packt Annette Langen in ihr Buch „Felix

feiert Feste in aller Welt“. Die Briefe in Felix’ sympathischer

krakeliger Handschrift lassen die Weltreise lebendig

werden und wecken schon bei den Jüngsten die Freude

daran, Kulturen aus der ganzen Welt kennenzulernen.

Ein Pony mit Spürnase

Emma will auf keinen Fall aufs Land ziehen, dort ist es

doch mega langweilig. Wenn sie sich da mal nicht irrt!

Denn auf Emma wartet eine riesige, schnaubende Überraschung:

ein Pony, das ihr ganz allein gehören soll. Emma

und Sheltie werden sofort beste Freunde, jede freie Minute

verbringen sie zusammen. Klar, dass das erste gemeinsame

Abenteuer nicht lange auf sich warten lässt. Doch wer

hätte gedacht, dass das Pony mit dem spitzbübischen Blick

unter der kecken Mähne sogar ein kleiner Detektiv ist!

Lustig und frech stupst sich Sheltie aus der Feder von Peter

Clover in die Herzen von Pferdebegeisterten ab 7 Jahren.

Mit vielen Bildern und kurzen Kapiteln ist der erste

Band „Wie Sheltie zu uns kam“ ein Vorlesevergnügen und

großer Lesespaß für Erstleser*innen.

Foto: unsplash

Annette Langen

Felix feiert Feste in aller Welt

Fröhliche Briefe vom

reiselustigen Kuschelhasen

Coppenrath, 40 Seiten

Euro 19,80

ISBN 978-3-649-63702-8

Ab 5 Jahren

Peter Clover

Sheltie

Wie Sheltie zu uns kam

Kosmos, 96 Seiten

Euro 11,00

ISBN 978-3-440-17035-9

E-Book 978-3-440-50496-3

Ab 7 Jahren

60 Buchmedia Magazin 46


Wunderbare Wesen bevölkern den Bücherfrühling: Ein reiselustiger Hase ist in Feierlaune, ein Pony

beweist seine detektivische Spürnase, und die Mitternachtskatzen müssen eine Entführung aufklären.

Ein Seeungeheuer erweist sich als gar nicht so ungeheuerlich und ein Tagebuch erwacht zum Leben.

Freundschaft mit einem Ungeheuer

Seit Finn einmal fast ertrunken ist,

hat er Angst vor dem Wasser. Wenn

man auf einer kleinen schottischen

Insel mitten im Meer lebt, wird das

Leben dadurch echt kompliziert. Als

die Inselkinder Finn zu einer Mutprobe

überreden, ahnen sie nicht, welch

hohe Wellen ihre Idee schlagen wird.

Denn der steinige Flecken vor der Küste,

auf dem Finn die Nacht verbringen

soll, ist in Wirklichkeit ein schlafendes

Seeungeheuer! Und wenn so ein Wesen

nach Hunderten Jahren wieder

aufwacht, dann braucht es ganz schön

viel Mut, um sich ihm entgegenzustellen

– und noch viel mehr Mut, um mit

ihm Freundschaft zu schließen.

Barbara Iland-Olschewski stellt in

„Sea Monsters“ die Frage, was echten

Mut ausmacht. Und erzählt spannend

und bewegend von einer ganz besonderen

Freundschaft.

Die Schule der Katzenflüsterer

Nova und Henry haben eine besondere

Gabe: Sie können mit Katzen sprechen.

Aber nicht nur das! Sie sind Felidix,

Katzenbeschützer, und müssen ein fellsträubendes

Verbrechen verhindern:

Die Siamkatze Penelope hat die rechtmäßige

Katzenkönigin von England

entführt und hält sie gefangen. Nun

muss sie nur noch alle Mitternachtskatzen

– die Leibgarde der Königin – aus

dem Weg schaffen, und die Katzenkrone

gehört ihr! Für Nova und Henry beginnt

ein fantastisches Abenteuer, das

sie durch ganz London führt.

Schon die ersten Zeilen von Band 1

der „Mitternachtskatzen“ katapultieren

in eine Welt, in der man sich

schnurrend wohlfühlt. Ein Rat für

Eltern: Sobald die Kids schlafen, das

Buch aus dem Kinderzimmer stibitzen

– dieses Kleinod sollte man sich nicht

entgehen lassen!

Ein Tagebuch erwacht zum Leben

Aleen versteht die Welt nicht mehr:

Als ein Blutstropfen auf ihr noch leeres

Tagebuch fällt, tauchen Buchstaben

auf dem Papier auf – und David, ein im

Tagebuch gefangener Junge, bittet sie

um Hilfe. Aleen gelingt es, David aus

seinem Papiergefängnis zu befreien.

Gemeinsam mit Aleens Freundin Mira

wollen sie auch Faye, Davids Freundin,

herausholen, und Miras Wissen über

schottische Mythologie erweist sich

dabei als große Hilfe. Doch Aleens

Zuneigung für David stößt Faye sauer

auf – und das wird ganz schön gefährlich.

Als ob es nicht schon genug wäre,

dass sich Aleen gegen eine dunkle

Macht stellen muss, die auch mit dem

Verschwinden ihrer Mutter vor vielen

Jahren zu tun hat! Spannendes Fantasy-Abenteuer

von Marliese Arold mit

viel dunklem Feenstaub und schottischem

Akzent.

Barbara Iland-Olschewski

Sea Monsters

Ungeheuer weckt man nicht

arsEdition, 176 Seiten

Euro 14,30

ISBN 978-3-8458-4063-5

E-Book 978-3-8458-4887-7

Ab 9 Jahren

Barbara Laban

Mitternachtskatzen

Die Schule der Felidix

Ravensburger, 320 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-473-40863-4

E-Book 978-3-473-51104-4

Ab 9 Jahren

Marliese Arold

Verliebt in ein Tagebuch

Fayes Geheimnis

Edel Kids, 240 Seiten

Euro 14,30

ISBN 978-3-96129-240-0

Ab 10 Jahren

Buchmedia Magazin 46

61


Von den Lesekids gelesen und rezensiert.

Sie kommen einmal im Monat zu einer Redaktionssitzung, die auch online

stattfindet, zusammen. Dort wählen sie, gemeinsam mit unseren

Chefredakteuren, die interessantesten Neuerscheinungen aus, um sie für

Euch zu besprechen.

Wenn auch Du bei den Lesekids mitmachen möchtest,

dann freuen wir uns, wenn Du Dich in unserer Buchhandlung anmeldest.

Illustrationen: Illunet

62 Buchmedia Magazin 46


Alessia

Es sind Osterferien. Kims Mutter

beschließt, zur Nordsee zu fahren,

um eine Yoga- und Ayurveda-Kur zu

machen. Plötzlich klingelt Kims Handy,

es ist Marie. Kim hat eine Idee. Ein paar

Tage später geht es für die drei !!! auf zur

Nordsee. In einer kleinen Stadt namens

Lütke am Strand. Dort übernachten die

drei !!! und Kims Mutter in einer kleinen

Pension. Auf der Insel gibt es eine

alte Legende: Die Legende vom Schatz

von Grootsiel. Die Mädchen erfahren,

dass im Museum eingebrochen wurde,

ein altes Tagebuch wurde gestohlen. Die

drei !!! nehmen den Fall auf. Sie begeben

sich in einer gefährlichen Verfolgung

hinaus aufs dunkle Meer der Nordsee.

Annika

Als Jolantha mit ihrer Familie in den

Bergurlaub aufbricht, ahnt sie noch

gar nicht, wie sehr die nächsten Tage ihr

Leben verändern würden. Als sie sich mit

ihrer Familie aufmacht, hört sie auf einmal

ein Piepsen. Nachdem die Laute sie den

ganzen Tag verfolgen, entschließt sie sich,

ihnen zu folgen. Hinter den Rufen stecken

zwei äußerst aufgeweckte Boten, die sie in

die Unselbe Welt führen, in der sie auf einmal

Luyánta heißt. In dieser Welt herrscht

schon seit Jahren ein grausamer Krieg, in

dem sie eine größere Rolle spielt, als ihr

lieb ist. Sie muss in ihrer Doppelgestalt als

Prinzessin und einzigartige Kämpferin ihr

geschwächtes Volk auf einen rasch nahenden

Angriff vorbereiten.

Emma

Plötzlich wachte Paul auf. Er hatte

Schritte gehört. Er stürzte zum

Fenster. Aber der Schulhof des Internats

Leonardo Da Vinci für Hochbegabte lag

friedlich und verlassen in Dunkelheit gehüllt.

Paul seufzte, wahrscheinlich hatte

er nur davon geträumt. Aber zur Sicherheit

schob er noch einen Stuhl vor die Tür

seines Zimmers, das er sich mit seinem

besten Freund Daniel teilte. Am nächsten

Tag explodiert eine Drohne auf dem

Schulhof, und kurz darauf verschwindet

der Hausmeister Herr Klefuß spurlos ...

Die vier Freunde stürzen sich in die Ermittlungen.

Werden sie es schaffen, ihren

Hausmeister zu finden und den Fall der

explodierten Drohne zu lösen?

Jule Ambach

Die drei !!!

Unheimliches Meeresleuchten

Kosmos, 160 Seiten

Euro 12,10

ISBN 978-3-440-17353-4

E-Book 978-3-440-50457-4

Ab 10 Jahren

Kommentar: Mir hat das Buch besonders

gut gefallen. Es war spannend, voller

Überraschungen und total mitreißend.

Der Erzählstil ist anspruchsvoll

und sehr unterhaltsam. Die drei Hauptfiguren

sind sympathisch und interessant.

Besonders Marie war meine Lieblingsdetektivin.

Ich würde dieses Buch

unbedingt an alle weiterempfehlen, die

es spannend mögen.

Albrecht Selge

Luyánta

Das Jahr in der Unselben Welt

Rowohlt Berlin, 784 Seiten

Euro 27,50

ISBN 978-3-7371-0134-9

E-Book 978-3-644-01106-9

Ab 14 Jahren

Kommentar: Dieses Buch hat mich sofort

in seinen Bann gezogen. Der Autor

schreibt in einem sehr jugendlichen

Sprachstil. Die Geschichte ist ein wenig

brutal, aber auch lustig und aufregend.

Meine Lieblingsfigur ist das Murmeltier,

welches auch „die Dicke“ genannt wird.

Sie ist sehr ehrgeizig und hält ihre Meinung

nicht zurück, sondern sagt, was sie denkt,

und handelt auch dementsprechend.

Andreas Schlüter

Young Detectives

Der Fluch des schwarzen Goldes

Edel Kids, 272 Seiten

Euro 14,30

ISBN 978-3-96129-210-3

Ab 10 Jahren

Kommentar: Mir hat dieses Buch sehr gut

gefallen, denn hier zeigen vier Freunde,

dass Kinder manchmal viel besser Fälle

lösen als Erwachsene. In diesem Buch stecken

auch viel Humor, Freundschaft und

hauptsächlich viele Rätsel! Dieses Buch

zeigt auch, dass man in einem Team viel

mehr erreichen kann als allein. Hinten im

Buch sind auch viele wissenschaftliche Begriffe

erklärt.

Buchmedia Magazin 46

63


Karoline

Taylor muss flüchten, sonst würde sie

mit dieser grauenhaften Organisation

untergehen. Untergetaucht in Los

Angeles, geht sie ins College und trifft

den durch seinen Unfall veränderten

Jonathan kennen. Die beiden verstehen

sich mehr als gut, doch Taylor kann

ihm nicht von ihrer Vergangenheit erzählen.

Es würde ihn in höchste Gefahr

bringen, denn der Kampf ist noch lange

nicht vorbei. Emerdale sucht nach ihr

und dem Doktor. Doch plötzlich kommt

alles anders, und Jonathan erfährt von

ihren übernatürlichen Kräften. Taylor

erfährt von jemandem, dass es eine Organisation

gibt, die gegen Emerdale vorgeht.

Doch kann sie ihnen trauen?

Lilly

Emmylou reicht es. Schon wieder

muss sie zusammen mit ihrer Mutter

umziehen, dieses Mal nach Alaska.

Was soll sie in dieser kalten, öden

Landschaft machen? Doch eines Tages

trifft Emmylou den Inuit-Jungen Barnabas.

Die beiden freunden sich an, und

Emmylou hilft ihm, seine Schlittenhunde

auf den Arctic Quest, ein sehr langes,

gefährliches Rennen durch die Tundra,

vorzubereiten. Dabei lernt sie viel über

die Bräuche und Sitten der Inuit, die

sie sehr faszinieren. Doch am Tag vor

dem Rennen muss Barnabas’ Großvater,

der zusammen mit ihm gefahren wäre,

kurzfristig verreisen, und Emmylou

springt für ihn ein …

Loretta

Nachdem Graylee in der Schule die

Eingangstür mit Guerillastrickkunst

verziert hat, empfiehlt ihre Vertrauenslehrerin

den Eltern, sie in ein Internat

mit dem Namen Swanlake Academy zu

stecken. Als sie da ankommt, ist alles so

geheimnisvoll. An ihrem ersten Abend

soll sie einen Test machen, um herauszufinden,

zu welcher der sieben Mythenfamilien

sie gehört. Zuerst denkt Graylee,

die Schüler*innen und Lehrkräfte wollen

sie auf den Arm nehmen. Doch irgendwann

wird ihr klar, dass alles, was man

erzählt, wirklich ist. Und da gibt es noch

diesen Fluch, der Leute versteinert. Wird

es Graylee und ihren neuen Freunden gelingen,

den Fluch zu stoppen?

Alexandra Flint

Emerdale – Two Sides of

the Dark

Planet!, 480 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-522-50708-0

Ab 14 Jahren

Kommentar: Emerdale ist ein Buch zum

Mitfiebern, es bleibt immer spannend. In

der einen Sekunde scheint alles ruhig, in

der nächsten ist die Gefahr allgegenwärtig.

Man kann sich gut in Taylor und Jonathan

hineinversetzen. Beide sind sehr unterschiedliche

Persönlichkeiten, aber sie sind

sich doch irgendwie ähnlich. Was ich unglaublich

toll finde, ist, dass sie nicht aufgeben.

So bleibt der Lesespaß garantiert!

Miriam Körner

Ice Song

Dressler, 256 Seiten

Euro 13,20

ISBN 978-3-7513-0029-2

E-Book 978-3-86272-993-7

Ab 12 Jahren

Kommentar: Das Buch ist eine nette

Lektüre für zwischendurch. Ich habe

mich während des Lesens gefühlt, als sei

ich selbst mitten im eisigen Alaska. Jedoch

war das Ende leider offen, und man

wusste nicht, ob es gut oder schlecht ausgehen

wird. Ich fand es auch schade, dass

man die Beweggründe von Emmylous

Mutter, warum sie ständig umziehen

möchte, nicht erfuhr.

Nina MacKay

Legend Academy

Fluchbrecher

Ravensburger, 512 Seiten

Euro 18,70

ISBN 978-3-473-40217-5

E-Book 978-3-473-51114-3

Ab 12 Jahren

Kommentar: Ich finde das Buch sehr

spannend, weil man sich vorstellen kann,

dass alles wirklich geschehen ist. Und die

sprechenden Kolibris sind toll. Der Schluss

könnte aber noch etwas besser sein, weil

das Buch so spannend aufhört und man

keine Ahnung hat, wie es weitergeht. Ich

empfehle es allen, die Fantasy, Magie und

magische Wesen mögen.

64 Buchmedia Magazin 46


Luna

Paula

Tobias

Die sieben Kinder des Kaisers sind

spurlos verschwunden. Was jedoch

niemand weiß, ist, dass die namen­

August 1939, Deutschland steht kurz

vor dem Krieg. Die Nazis verbieten

immer mehr, und die Leute bekommen

Maserati ist alles andere als ein gewöhnliches

Mädchen, und das

nicht nur deshalb, weil sie auf dem Land

lose Königin, die Verlobte des Kaisers

Angst, ihre eigene Meinung zu äußern.

aufwächst. Sie lebt und arbeitet im Teig­

persönlich, sie verflucht hat. Die Prinzes­

Der 16-jährige Henri versucht all dem zu

taschen-Kiosk ihrer Oma und hat ein

sin, Shiori, wird gezwungen, eine hölzer­

entkommen, indem er tanzt – genauer ge­

sehr schwieriges Verhältnis zu ihrer Mut­

ne Schale auf dem Kopf zu tragen, die ihr

sagt beim Swing „hottet“. Doch auch das

ter. Dass sie ihr aber wie aus dem Gesicht

Gesicht bis auf den Mund verbirgt, damit

wird bald immer gefährlicher, da die Nazis

geschnitten ist, stellt dabei keine Hilfe

sie von niemandem erkannt wird. Doch

Swing für verboten erklären. Henri denkt

dar. Als auf dem Nachbargrundstück

auch kein einziger Ton darf ihre Lippen

jedoch gar nicht daran, damit aufzuhören,

eine Familie einzieht, ist Maseratis Neu­

verlassen, denn bei jedem Laut, den sie

was ihn und seine Liebsten immer mal wie­

gier geweckt. In was sie damit hineinge­

ausstößt, fällt einer ihrer in Kraniche

der in ernste Schwierigkeiten bringt. Als er

rät, wird ihr erst später bewusst. Eines

verwandelten Brüder vom Himmel. Mit

von der Gestapo festgenommen wird und

der beiden Kinder meint, sie zu kennen,

ihrer einzigen Verbündeten, Kiki, einem

sich die Zelle mit einem Kommunisten tei­

und als er ihr eine Schallplatte mit dem

von ihrer verbotenen Magie zum Leben

len muss, versteht dieser, dass jeder Wider­

Gesicht ihrer Mutter darauf zeigt, wird

erweckten Papierkranich, macht sie sich

stand politisch und wichtig ist – auch wenn

sie abermals mit ihrer Vergangenheit

auf die Suche nach ihren Brüdern.

er darin besteht, Swing zu tanzen.

konfrontiert – doch nicht nur sie.

Elizabeth Lim

Die sechs Kraniche

Übers. v. Birgit Schmitz

Carlsen, 480 Seiten

Euro 17,60

ISBN 978-3-551-58455-7

Ab 14 Jahren

Cornelia Franz

Swing High

Tanzen gegen den Sturm

Gerstenberg, 224 Seiten

Euro 17,60

ISBN 978-3-8369-6105-9

Ab 14 Jahren

Alina Bronsky

Schallplattensommer

dtv, 192 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-423-76370-7

E-Book 978-3-423-44054-7

Ab 14 Jahren

Kommentar: Dieser Roman zeigt einem,

Kommentar: Das Buch zeigt eine ganz

Kommentar: Mir hat das Buch gut ge­

dass vieles mit Verlusten kommt. Die Ge­

neue Facette von Widerstand im Zweiten

fallen, auch wenn es sehr kurzgehalten ist

schichte ist unvorhersehbar und trotz so

Weltkrieg, die zumindest mir unbekannt

und man die fehlenden Nebengeschichten

viel Emotion auch sehr hoffnungsvoll. Sie

war. Vor allem in Hamburg gab es diese

und das offene Ende mit eigener Fantasie

bleibt spannend bis zum Ende und hat

„Swing-Jugend“ aber wirklich, die sich

füllen muss. Wer dieses Buch liest, findet

mich mit ihrer schönen Sprache gefesselt.

gegen den Nationalsozialismus stellte.

sich in einer Story vollgepackt mit Ereig­

Ich persönlich empfehle dieses Buch sehr

So ein authentisches und ehrliches Buch

nissen wieder, und das, obwohl es auf

Illustrationen: Illunet

an Märchenliebhaber weiter!

habe ich schon lange nicht mehr gelesen,

und deswegen würde ich es auf jeden Fall

weiterempfehlen.

dem eigentlich ruhigen Land spielt, wo

doch eh nichts passiert, oder?!

Buchmedia Magazin 46

65


Katapult ins

Abenteuer

Für drei Jugendliche steht die Welt kopf. Wer mit Bill schiffbrüchig wird,

mit Prinzessin Shiori ein Königreich retten und mit Romy gegen ein

Gedicht kämpfen muss, sollte etwas Proviant ins Lesezimmer

mitnehmen. So schnell kommt man da nicht mehr raus!

Schiffbruch mit Scheherazade

„Das Meer fraß die Pandora auf. Der

Himmel prasselte auf uns herab. Ein

Himmel aus Wasser ...“ Bill ist der Einzige,

der den Untergang einer Jacht vor

der Küste Marokkos überlebt. Allein in

einem kleinen Boot, rettet er das Berbermädchen

Aya, das auf einem Migrantenboot

in denselben Sturm geraten ist. Wochenlang

treiben sie auf dem Meer, der

sengenden Sonne ausgeliefert. Nur die

Nächte, in denen Aya wie Scheherazade

Geschichten aus 1001 Nacht erzählt,

durchbrechen die Verzweiflung. Als sie

schließlich auf einer Insel stranden, lauert

eine ganz andere Gefahr …

Wie eine Monsterwelle baut sich die

Spannung in Chris Vicks „Allein auf

dem Meer“ auf und lässt die Leser*innen

nach Luft schnappen. Ein großartig

erzählter Roman, der tief eintaucht in

die Schönheit und den Schrecken des

Meeres.

Ein stummer Fluch und große Liebe

Prinzessin Shiori hat ihre verbotenen

magischen Kräfte bisher sorgfältig verborgen.

Doch am Tag ihrer arrangierten

Hochzeit verliert sie die Kontrolle

über ihre Magie – und ihre Stiefmutter

Raikama wittert in ihr eine gefährliche

Konkurrentin. Sie verbannt die Prinzessin,

verwandelt ihre Brüder in Kraniche

und belegt Shiori mit einem Fluch: Sobald

ein Wort über ihre Lippen kommt,

wird ein Bruder sterben. Auf der Suche

nach den Kranichen deckt Shiori eine

Verschwörung auf und braucht nun

ausgerechnet die Hilfe ihres unbekannten

Bräutigams.

Elizabeth Lim verwebt europäische und

asiatische Märchen zu einer bezaubernden

Geschichte, die nicht nur durch die

kunstvoll ausgestattete Märchenlandschaft

besticht, sondern vor allem durch

seine tapfere Heldin – und einen ungewöhnlichen

Drachen.

Colin Hadler

Ancora

Die Zeit ist gegen dich

Planet!, 352 Seiten

Euro 17,60

ISBN 978-3-522-50720-2

Ab 13 Jahren

Tödliches Gedicht

Romy verbringt die Ferien im abgeschiedenen

Dorf Ancora. Ohne Handy,

mitten in der Natur. Doch es wird kein

unbeschwerter Sommer, denn im Dorf

häufen sich seltsame Ereignisse, und

Romy stellt entsetzt fest, dass alles, was

sie gerade erlebt, einem Gedicht ihrer

Mutter entspricht. Doch was hat ihre

Mutter mit Ancora zu tun? Und warum

endet die letzte Gedichtzeile mit

ihrem Tod? Nicht nur Romy muss in

die Vergangenheit zurückgehen, um die

Zeilen des Gedichts zu verstehen, sondern

auch die restlichen Dorfbewohner

sehen sich einer dunklen Bedrohung gegenüber:

dem Erwachen der Wahrheit.

Der junge Grazer Colin Hadler färbt

in „Ancora“ die Welt dunkelschwarz.

Eine atmosphärisch dicht erzählte Mystery-Geschichte,

die den Adrenalinspiegel

nach oben schnellen lässt.

Chris Vick

Allein auf dem Meer

Übers. v. Wieland Freund,

Andrea Wandel

Beltz, 272 Seiten

Euro 16,50

ISBN 978-3-407-75642-8

Ab 11 Jahren

Elizabeth Lim

Die sechs Kraniche

Übers. v. Birgit Schmitz

Carlsen, 480 Seiten

Euro 17,60

ISBN 978-3-551-58455-7

Ab 14 Jahren

66 Buchmedia Magazin 46


Geschichten von

Alleinerziehenden

15,00 €

Coverfoto: unsplash, © Ian Ehm

Alleinerziehende haben es alles

andere als leicht. In diesem Buch

erzählen elf Betroffene und deren

Kinder ihre Geschichte – betrogen,

verlassen, geflüchtet, am Ende der

Kräfte und voller Hoffnung. Sowohl

ältere Generationen, die auf ihr

Leben zurückblicken, als auch junge

Eltern, die mitten im Leben stehen,

ermöglichen sehr persönliche

Einblicke. Von der komplexen

Situation der Kinderbetreuung

über finanzielle Schwierigkeiten,

Streitigkeiten mit den Ex-Partner/

innen, bis hin zum Kampf um das

Sorgerecht: Die Probleme von

Alleinerziehenden sind vielfältig

und vielschichtig. Dabei auch das

Wohlergehen der Kinder im Blick zu

behalten, fällt oft schwer. Doch so,

wie diese Erzählungen die Tiefen

darstellen, zeigen sie auch Höhen,

machen Mut und beweisen immer

wieder, dass es sich auszahlt, nicht

aufzugeben.

Sabine Foraboschi

176 Seiten

Athesia-Tappeiner Verlag

ISBN 978-88-6839-629-9

www.athesia.it


Wir backen das!

erhältlich

ab April

2022

Tausende von Menschen backen

Bettinas Kuchen und Torten, die sie auf

Facebook postet, nach. Das ist auch nicht

verwunderlich, ist doch jede Kreation

ein wahrlicher Augenschmaus. Dieses

Backbuch sammelt die beliebtesten

Rezepte der talentierten Hobbybäckerin

und führt Schritt für Schritt durch

den Zubereitungsvorgang. Bettina

interpretiert Klassiker wie Apfelstrudel

und Schwarzwälder neu und präsentiert

eigene Kreationen für Kindergeburtstage

und sonstige besondere Anlässe. Natürlich

dürfen auch schnelle Kuchen für alle Tage

nicht fehlen.

Bettina Faoro

144 Seiten

Athesia-Tappeiner Verlag

ISBN 978-88-6839-604-6

Mit Gewinnerrezept des

Back wettbewerbs von

22,00 €

www.athesia.it

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!