Der Kleine - Katalog für Regenbogenfamilien

Prinzin2019

Bücher zum Thema Regenbogenfamilien, Diversität, Trans* und Non-Binarität

www.prinz-eisenherz.com

Foto: jarmoluk

Eisenherz - Motzstraße 23 - 10777 Berlin

Tel.: 030 313 99 36 - prinz-eisenherz@t-online.de


Hallo liebe Eltern und Erzieher:innen,

Zum allerersten Mal habe ich so viele Titel im

Programm, dass ich leider ein paar Bücher weglassen

musste. Jippi, es gibt milerweile ein großes

Programm & oh je, welche Bücher stelle ich nur vor?

Seid gewiss, bei uns im Laden sind sie alle und ich

helfe Euch gern.

In diesem Sinne wünschen wir von den

Eisenherzen viel Spaß beim Entdecken.

Nancy

Inhaltsverzeichnis:

Papas lesen vor S. 1

Mamas lesen vor S. 2

Märchen ab S. 3

Diversität ab S. 5

Genderneutral S. 7

Vielfälge Familien S. 8

Rollen hinterfragen ab S. 9

Transgender ab S. 11

Teenager ab 9 S. 13

Teenager ab 12 S. 14

Jugend ab S. 15

Aulärung ab S. 17

Sachbuch S. 19

Pixabay by amitnimade



Papas lesen vor

Mamas lesen vor

1 2

Bär liebt Hippo

Julian Meyer

Pappe, 24 S., € 9,00 ab 1 J.

Bär und Hippo sind dicke Freunde.

Zusammen erleben sie die besten

Abenteuer und haben jede Menge

Spaß. Und auch wenn sie ganz

verschieden sind, schlägt ihr Herz

doch immer für den anderen. Eine

Hommage an die Liebe, ein Hoch

aufs Anderssein.

Wenn es Liebe ist, ist es Bär & Hippo

Auch erhältlich:

Hundemüde & hellwach

Lawrence Schimel

Pappe, 22 S., € 14,90

ab 2 J

Schlafenszeit für ein kleines

Mädchen und ihre beiden Papas.

Aber Bobby, der verspielte Hund, ist

noch lange nicht müde...

Ein kleiner Junge wird vor seiner

Schwester und seinen beiden

Mamas wach. Die Katze Rosa hat

schon Hunger. Also gibt es erst

einmal Frühstück... Zwei lusge,

gereimte Geschichten aus dem

Leben von zwei Familien. Ein Buch

zum Schlafengehen und zum

Aufstehen, zum Vorlesen und

Anschauen für Kinder ab 2 Jahren.

Das ungarische Orbán-Regime ging

ging gegen dieses süße Kinderbuch

vor. Der Verlag 100% Mensch, bringt

die beiden Geschichten in deutscher

und polnischer Sprache heraus.

Liv & Hugo und die Mamas

gehen in den Zoo

Paula Lichnger & Adina Andrés

Gebunden, 32 S., € 10,00 ab 3 J

Liv ist drei und Hugo ist fünf. Mit

ihrer Mama und ihrer Mami machen

die beiden Geschwister viele tolle

Sachen. Heute ist es ein Ausflug in

den Zoo. Beide freuen sich auf ihre

Lieblingsere und auf den schönen

Spielplatz.

Sei dabei, wenn ein Elefant frech ist

und ein Ziegenbock Hunger hat.

Ein Vorlesebuch für das

Kindergartenalter.

Der ganz normale Familienalltag

einer Regenbogenfamilie. Ohne

Tamtam. Mit allem, was dazugehört.

Dürfen wir noch kuscheln?

Kindersachbuch zum Thema Brustkrebs

Elke Thompson, Charlie Meyer

Gebunden, 46 S., € 19,95 ab 4 J

Hallo, ich bin Olivia und drei Jahre alt.

Meine Mama hat Brustkrebs. Mama

sagt, das ist eine schlimme Krankheit.

Zuerst hae ich Angst, dass ich auch

Krebs kriegen könnte, wenn wir

kuscheln, aber Mama hat mir alles

genau erklärt: Krebs ist nicht

ansteckend und sie bekommt jetzt

eine ganz besondere Medizin, von der

alle Haare ausfallen und von der man

ganz schlapp wird.

Aber Mama macht alles, damit sie

hoffentlich wieder gesund wird.

Dieses Kindersachbuch erklärt in

altersgerechten Worten, was Krebs ist

und was bei Operaon, Chemo- und

Bestrahlungstherapie passiert.



3

Märchen

Märchen

4

Rotkäppchen reet den Wolf

Ein Nicht-Märchen

Petra Piuk

Gebunden, 64 S., € 15,00 6 J

Rotkäppchen ist selbstbewusst und

frech. Die Großmuer nicht krank.

Der Wald voller Plaskmüll. Und der

Wolf? Der ist menschenscheu und

will Rotkäppchen erst gar nicht

begegnen. Den Part des Bösewichts

übernimmt Herr Wolfgang Wolf,

Bürgermeister von Buchwalden an

der Grimm. Er will den Wald

abholzen und ein Einkaufszentrum

bauen. Rotkäppchen ist wild

entschlossen, das zu verhindern und

damit den Wald, die Wolfsfamilie

und die anderen Tiere zu reen. Nur

wie, weiß sie noch nicht. Eine

witzige, originelle Neuauflage!

Der Prinz auf der Erbse

und andere umgekrempelte Märchen

Karrie Fransman, Jonathan

Placke

Gebunden, 280 S., € 28,00

6-12 J

Märchen sind o die ersten

Geschichten, die Kindern erzählt

werden. Sie sind voller Magie, aber

auch voller Klischees. Sie teilen die

Welt in Gut und Böse und prägen

unsere Vorstellung, wie Mädchen

und Jungen sein sollen. Karrie und

Jonathan wollten herausfinden, was

passiert, wenn Rapunzel einen Bart

herunterlässt und Dornröschen von

einer Prinzessin erlöst wird.

Die Wirkung ist verblüffend: All

unsere Vorurteile, Zuschreibungen

und Stereotypen liegen gestochen

klar vor uns.

Märchenland für alle

Boldizsár M.Nagy, Lilla Bölecz

Broschiert, 180 S., € 16,95 ab 6 J

So bunt und vielfälg ist das

Märchenland! Es war einmal ein

Prinz, der den Prinzen seines

Herzens suchte, ein Hase mit drei

Ohren und eine Königstochter, die

lieber Abenteuer erlebte, ansta zu

heiraten. Tradionelle ungarische

Märchen neu erzählt - das ist die

Idee hinter diesem besonderen

Kinderbuch. Und so versammelt es

17 fabelhae Geschichten, in

denen ungarische Autorinnen wie

Judit B. Tóth, Zoltán Csehy Petra

Finy und Dóra Gemesi von diversen

Held:innen und ihren märchenhaen

Erlebnissen berichten.

Power to the Princess

Vita Murrow

Gebunden, 96 S., € 18,00

ab 5 J

Märchen mit Girlpower! Was wäre

wenn Prinzessinnen nicht auf ihren

Prinzen warten, sondern ihr Glück

selbst in die Hand nähmen? Davon

erzählen die 15 Geschichten in

diesem modernen Märchenbuch:

Rapunzel wird eine weltberühmte

Architekn für magische Gebäude,

Rotkäppchen findet ihr Glück als

Tierschutzakvisn und Dornröschen

macht sich einen Namen als

Spezialisn für Schlafstörungen.

Ein mitreißendes Vorlesebuch über

rebellische und muge Mädchen, die

ihren eigenen Weg gehen - egal ob

Prinzessin oder nicht.



5 Diversität

Diversität

6

L wie Liebe

Marn Baltscheit, Sandra

Brandstäer

Gebunden, 32 S., € 18,00

ab 5 J

Auf welche Weise lieben wir

eigentlich? Anna liebt ihre Mama

und ihren Papa und die beiden

lieben Anna.

Aber ob Mama den Papa liebt, die

alte Kioskbesitzerin ihre Frau oder

der Onkel seinen Mann - egal, für

wen das eigene Herz schlägt, jede

Liebe ist einzigarg!

Auf einfühlsame Weise vermielt

dieses Buch Toleranz und Vielfalt,

ohne belehrend zu sein.

Und zum Schluss ein bunter

Kuss

Johanna Klement

Gebunden, 32 S., € 15,00 ab 4 J

Mit einem Gutenachtkuss träumt

sich´s besser

Es wird dunkel, Schlafenszeit.

Karuun will von Dinosauriern

träumen, die kleine Ella über

Bösewichte siegen, für Mara sollen

Zauberfeen her, andere wünschen

sich Piraten, Knusperhäuschen

oder Meer und Strand.

Doch ganz egal wo es im Traum

hingeht, wichg ist, vorher einen

Gutenachtkuss zu bekommen, ob

nun von Mama, zwei Papas, der

großen Schwester, der Oma oder

dem Babysier.

Mimis kunterbunte Welt

Ulila Verlag

Pappe, 9 S., € 15,90

ab 2 J

Das vielfälge und inklusive Wimmelbuch

"Mimis kunterbunte Welt" zeigt

Menschen mit unterschiedlicher

Hauarbe, bunte Familienkonstella-

onen, verschiedene Geschlechtsidentäten,

Menschen mit und ohne

Behinderung, unterschiedliche

Körperformen, verschiedene

Religionen, individuelle Looks,

aufgebrochene Geschlechterrollen

und das alles ohne Klischees!

Durch die abgebildete Vielfalt in

diesem Pappbilderbuch werden

individuelle Bedürfnisse und

Interessen der Kinder berücksichgt

und spielerisch ein Bewusstsein für

Vielfalt und Inklusion vermielt.

Es gibt auch ein vielfälges Wimmel-

Puzzle für Kids ab 4 Jahren.

Glitzer für alle!

Eine Geschichte über die Stärke, zu sich

selbst zu stehen

Eee Kuijl

Paperback, 32 S., € 14,00 ab 3 J

Paul findet im Kindergarten eine

Glitzerkrone. Aber sein Freund Tarek

meint, dass nur Mädchen mit

Glitzersachen spielen. Was passiert

denn wohl, wenn es ein Junge

trotzdem macht? Vielleicht gibt es

eine Explosion? Oder er verwandelt

sich in einen Glitzerstern? Paul und

Tarek sind mug und probieren es

aus, selbst wenn die anderen lachen.

Und da traut sich auch Tilly was: Sie

verteidigt Paul und Tarek! Denn

natürlich sind auch Mädchen mug

und stark!

Ein Bilderbuch, das alle Kinder

bestärkt, zu sich selbst zu stehen, und

die dazu einlädt, »typische«

Geschlechterrollen zu hinterfragen.



7

Genderneutral

Vielfälge Familien

8

Maxi, beeil dich

Danielle Graf, Katja Seide

Pappe, 22 S., € 11,00 ab 2 J

Kuss, Kuss, Kuss, wachgeküsst! Als

Papa Maxi am Morgen weckt, ist es

viel zu hell. Im Bad ist es viel zu kalt

und die Kleider im Schrank sind viel

zu pieksig. In der Küche ist es viel zu

spannend, denn da steht ein Dino

und beäugt das Müsli. Unmöglich,

sich da zu beeilen! Ob Papa und

Maxi es trotzdem noch pünktlich

aus der Haustür schaffen?

Einfühlend, blicköffnend und

bedürfnisorienert erzählen die

Wunschkind-Erfolgsautorinnen vom

allmorgendlichen Hürdenlauf und

wie Familien ihn leichüßiger

gemeinsam bewälgen können.

Keke

Klara Kapprell

Gebunden, 100 S., € 20,00

ab 6 J

"Denkst du, wenn wir keine

Menschen, sondern Zauberkraniche

wären, dann wäre es ganz egal, ob

man ein Junge, ein Mädchen oder

ein Junge UND ein Mädchen ist?

Also immer und überall?“

"KEKE“ ist ein Puzzle aus

Begegnungen und Erinnerungen -

erzählt aus der leichten, ehrlichen

Sicht eines genderneutralen Kindes.

Welche Farbe hat die Liebe?

Mariana Ellery

Gebunden, 32 S., € 17,00 ab 5 J

Anna ist die Tochter von Lia und Ed.

Aber sie ist auch die Tochter von

Bey. Und sie ist die Tochter von Eli.

Vier Eltern - wie kann das sein?

Ganz einfach: Manche Familien

bestehen eben nicht nur aus Mama,

Papa und Kind. In Annas Familie

gibt es gleich vier Eltern und ein

Kind. Was alle verbindet ist die

Liebe untereinander und ganz

besonders zu Anna.

Die warmherzige Geschichte in

lockeren Reimen wurde von Clara

Reschke liebevoll und farbenfroh

illustriert. Es ist das erste

Bilderbuch, das eine polyamoröse

Familienkonstellaon explizit zeigt.

Wer holt dich von der Kita ab?

Anna Taube

Gebunden, 16 S., € 9,00 ab 4 J

Ein aufregender Tag in der Kita geht

zu Ende. Noch tollen die neun Kinder

in der Garderobe herum, doch nach

und nach kommen die Familien, um

die Kleinen abzuholen. Wer da

kommt, das ist ganz unterschiedlich!

Mamas, Papas, mal mit und mal ohne

Geschwister, Patchwork-,

Regenbogen-, Groß- und

Kleinsamilien. So bunt und vielfälg

wie die Welt der Kindergartenkinder

ist auch dieses wuselige

Wimmelbuch! Viele lusge und vor

allem kindgerechte Suchaufgaben -

ein toller Begleiter für den Kita-Alltag.



9 Rollen hinterfragen

Rollen hinterfragen

10

Flemming

Ein Frosch will zum Balle

Anja Ackermann

Gebunden, 32 S., € 15,99

ab 3 J

Als Frosch Flemming einen

Schwarm goldener Libellen anmug

über den Seerosenteich tanzen

sieht, hat er nur noch einen

Wunsch: Er will ein Balletänzer

sein. Doch die Libellen lachen ihn

bloß aus. Flemming ist zuefst

betrübt. "Aber warum soll ein

Frosch nicht tanzen?", denkt er sich

und beginnt fleißig zu üben.

Als er endlich am Ziel seiner Träume

angelangt scheint, tri Flemming

eine muge Entscheidung ...

Heinrich will brüten!

Anee Thumser

Gebunden, 32 S., € 14,00

Danach kräht der Hahn!

ab 3 J

Heinrich ist schon ein großer Hahn,

na ja fast. Immerhin wird das

Krähen schon besser! Wenn er mal

richg groß ist, soll Heinrich auf den

Hühnerhof aufpassen - genauso wie

Papa! Aber warum darf er sich nicht

um die kleinen Küken kümmern - so

wie Mama?

Was?! Brüten ist nur Hennensache?

Das wär' doch wohl gegackert und

gelacht! Also, schnappt Heinrich

sich ein Ei und legt los ...

Mauer, Leiter, Bauarbeiter

Mawill

Gebunden, 32 S., € 10,00

ab 3 J

Boris ist Bauarbeiter. Und Boris

braucht morgens ganz schön

lange im Bad. Nicht, dass er

sonderlich schmutzig wäre. Aber

wenn man so wenig Haare auf

dem Kopf hat, dann muss der Bart

umso besser aussehen. Gepflegt,

aber nicht zu brav. Und auch auf

der Baustelle muss Boris erst mal

ordentlich klar Schiff machen.

Auch wenn Bogdan, Bruno und

Bernhard endlich loslegen wollen

- Ordnung muss sein! Miags

gibt's Bio-Smoothies aus dem

Betonmixer für den Bautrupp und

abends wird noch schön durch die

Berufskleidergeschäe

gebummelt...

Power-Prinzessinnen-Patrouille

Mawill

Gebunden, 32 S., € 10,00

ab 3 J

Puha! Diese Prinzessinnen können

einem ganz schön auf den Prinzenkeks

gehen! Auf Ekee, Erbfolge und

Staatsgeschäe haben Annee,

Babee und Cinderee mal so gar

keine Lust. Stadessen schrauben sie in

einer geheimen Werksta an ihren

mechanischen Einhörnern, piesacken

mit ihrer Prinzessinnenpower Drachen

und entern Piratenschiffe. Wie wird das

Königreich diese Prinzessinnenplage

los?Der Berliner Comiczeichner Mawil

zieht mit seiner unnachahmlichen

Mischung aus Humor, Fabulierfreude

und wildem Strich Kinderbuch-

Klischees durch den Kakao. Für Einhor-

Fans und Glitzerstaub-Allergiker*innen

gleichermaßen empfohlen!



11

Transgender

Transgender 12

Yadriel & Julian - Cemetery Boys

Aiden Thomas

Gebunden, 400 S., € 18,00 ab 14 J

Kurz vor dem Tag der Toten will Yadriel

seiner tradionellen lateinamerik.

Familie beweisen, dass er ein echter

brujo ist - und ein Junge. Alle in seiner

Familie können Geister beschwören

oder haben Heilkräe, aber weil

Yadriel trans ist, lassen sie ihn nicht das

Ritual durchlaufen. Mit der Hilfe seiner

Cousine und besten Freundin Maritza

scha er es allein. Doch bei seiner

ersten Geisterbeschwörung geht etwas

schief und Julian steht vor ihm, der

Geist des Bad Boys seiner Highschool.

Und der ist weit davon enernt,

bereitwillig ins Reich der Toten

überzutreten. Mit Yadriels Hilfe will er

herausfinden, wie er gestorben ist.

Und je mehr Zeit sie gemeinsam

verbringen, desto weniger will auch

Yadriel, dass Julian geht.

Calvin

Vanessa Ford, J.R. Ford

Gebunden, 56 S., € 24,90

ab 5 J

Julian war schon immer ein Junge,

auch wenn die Welt ihn als

Mädchen sieht. Er weiß, wer er in

seinem Herzen und in seinem Kopf

ist, aber er hat es seiner Familie

noch nicht erzählt. Endlich kann er

nicht mehr warten: "Ich bin kein

Mädchen", sagt er seiner Familie.

"Ich bin ein Junge - ein Junge in

meinem Herzen und in meinem

Kopf." Um ihn schnell zu

unterstützen, nimmt seine

liebevolle Familie Moritz mit zum

Einkaufen für die Badehose, die er

schon immer wollte, sowie

Schulkleidung und einen neuen

Haarschni, der ihm hil, wie der

Junge auszusehen und sich zu

fühlen, als der er sich immer

gekannt hat.

Blau mit ganz viel Glitzer

Das Leben mit meinem trans Kind

Maria Völkler / Sarah Schurmann

Kartoniert, 40 S., € 15,00

Luis Vöckler ist drei Jahre alt, als er das

erste Mal seinen größten Wunsch

äußert: Er möchte ein Mädchen sein so

wie sein Vorbild die Eiskönigin Elsa.

Das ist nur eine Phase, denken seine

Eltern Maria und Cai und lassen ihm zu

Hause den Spaß am Verkleiden. Doch

mit der Zeit merken sie, dass in ihrem

kleinen Sohn tatsächlich ein Mädchen

stecken könnte. Für die ganze Familie

beginnt ein Auf und Ab der Gefühle.

Maria Vöckler erzählt vom Leben mit

ihrem trans Kind Luisa. Sie geht offen

mit dem Thema um, bezieht den

Kindergarten mit ein. Und zunächst

scheint alles gut zu laufen. Doch dann

beschweren sich andere Eltern bei der

Leitung des Kindergartens, die

darauin das Jugendamt einschaltet.

Boys Run the Riot 1

HansjörgNessensohn

Gebunden, 214 S.,€ 18,00

ab 15 J

Highschool-Schüler Ryo weiß, dass

er transgender ist, aber er hat leider

niemanden, dem er sich anvertrauen

kann. Er kann es weder

seiner besten Freundin sagen, in die

er heimlich verliebt ist, noch seiner

Muer, die ihn ständig fragt, warum

er sich wie ein Junge anzieht. Er

fühlt sich nur dann wohl, wenn er

seine Lieblingskleidung trägt, denn

in diesem Moment ist er der wahre

Ryo. Eines Tages tri er beim

Einkaufen seinen neuen Mitschüler

Jin, der denselben Modegeschmack

hat wie er. Langsam beginnt Ryo

sich seinem neuen Freund gegenüber

zu öffnen - und die spannende

Reise, die vor ihm liegt, könnte ihm

endlich die Möglichkeit geben, sich

der Welt zu offenbaren.



13

Teenager

Teenager

14

Die ganze Wahrheit (wie

Mason Bule sie erzählt)

Leslie Connor

Gebunden, 250 S., € 16,00

ab 9 J

Mason Bule ist grundehrlich und

liebenswert, er hat ein Herz aus Gold.

Dafür kann er kaum lesen und

schreiben. Die anderen Kinder lachen

ihn aus und hänseln ihn.

Aber Mason hat Calvin. Calvin ist

ungewöhnlich klein und dünn, dafür

aber besonders schlau. Gemeinsam

bauen die beiden Jungs ein

Geheimversteck. So können sie sich

vor den Angriffen der anderen

verstecken. Als Calvin vermisst wird,

gerät Mason in Schwierigkeiten. Es ist

nicht lange her, dass Masons bester

Freund Benny im Obstgarten der

Bules verunglückt ist. Noch immer

sind viele Fragen offen. Und der

verwirrte Mason muss endlich

Antworten finden.

O.M.G. Billie!

Das Leben ist kein Kekskonzert

Jen Carney

Gebunden, 272 S., € 10,00

ab 9 J

Billie hat alle Hände voll zu tun:

Kekse naschen, Leuten erklären,

warum sie zwei Müer hat, mit

ihrer besten Freundin Layla

abhängen, öde Schultage

überstehen … Da wird plötzlich ein

Geldbeutel gestohlen und Billie ist

die Hauptverdächge! Und als

wäre das nicht schon genug, will

die neue Mitschülerin (totale

Angeberin!) Layla für sich allein

haben. Das geht echt gar nicht!

Billie muss sich unbedingt etwas

einfallen lassen, denn eins ist

sicher: Das Leben ist (leider) kein

Kekskonzert!

Tomtom u. die wilden Häuser

Siri Kolu

Gebunden, 224 S., € 14,00 ab 9 J

Tomtom und seine Familie dürfen in

die berühmte Villa Knisterburg

ziehen, ein großzügiges

Mehrfamilienhaus am Rande der

Stadt. Dort ist es noch wundervoller,

als Tomtom es sich ausgemalt hat.

Doch direkt nach dem Umzug erhebt

sich die Villa plötzlich und läu auf

Beinen los – mit allen Bewohnern an

Bord. Wohin ist die Villa unterwegs?

Und wie lässt sie sich aualten?

Tomtom und seine Freunde stecken

in einem gewalgen Abenteuer, das

größer wird, je mehr sie über die

geheimnisvolle Villa Knisterburg

herausfinden!

Ruby 1 - Fünf Freundinnen, zwei

Familien und jede Menge Chaos

Susanne Fülscher

Gebunden, 272 S., € 19,90

ab 10 J

Ruby wohnt jeweils eine Woche bei

ihrer Muer am grünen Stadtrand,

die darauffolgende Woche bei ihrem

Vater in einer WG mien in Bunt-

Berlin.

Sie liebt es, zwischen den beiden

Lebenswelten hin und her zu

pendeln. Vor allem, als ein Zimmer in

der WG des Vaters neu vermietet

wird und ein gefeierter Popstar

einzieht ...

Als dann auch noch ihre Muer

einen peinlichen Zeitungsarkel über

Ruby schreibt, ist das Chaos perfekt.

Zum Glück bequatschen die besten

Freundinnen Ruby, sich mit einer

Mail an die Zeitung zu wehren: „Wie

es wirklich war“!



15 Jugend

Jugend

16

Know your Love

Jee Menger

Gebunden, 384 S., € 15,00

ab 16 J

Ella stellt der Clique ihren neuen

Freund Dilan vor. Simon, der schon

länger in Ella verknallt ist, fühlt sich

sofort zu Dilan hingezogen.

Irgendwoher kennt er ihn. Und auch

Dilan scheint einiges über Simon zu

wissen.

Wer ist der Fremde, woher kommt

diese Vertrautheit zwischen ihnen?

Und warum musste Ella sich ausgerechnet

in ihn verlieben, obwohl

Simon sich seit Wochen um sie

bemüht? Nur zufällig kommt Simon

hinter Dilans Geheimnis und muss

darauin alles infrage stellen, was

er je über die Liebe zu wissen

glaubte.

Ey hör mal!

Gulraiz Sharif

Gebunden, 205 S., € 15,00

ab 14 J

Es sind Sommerferien und der

fünfzehnjährige Mahmoud stellt

sich auf lange Tage außerhalb seines

Plaenbau-Viertels am Rand von

Oslo ein. Norwegische Norweger

verreisen in den Sommerferien,

aber was machen miellose

Ausländer? Doch dieser Sommer

wird anders. Denn die Familie erhält

Besuch von Onkel Ji aus Pakistan

und Mahmoud soll ihm die Stadt

zeigen. Onkel Ji ist fasziniert von

dem fremden Land, doch dann

beginnt auch er sich zu fragen, ob

mit Ali, Mahmouds kleinem Bruder,

etwas nicht smmt. Denn Ali spielt

mit Puppen und benimmt sich nicht

so, wie ein Pakistani-Junge sich

benehmen sollte ...

Nicht die Liebe macht blind,

sondern die Sehnsucht danach

Anne Schelzig

Kartoniert, 304 S., € 18,00

Als Tochter lesbischer Müer selbst

lesbisch - muss das sein?

Nach ihrem letzten Beziehungsende,

soll in Berlin alles anders

werden: WG-Zimmer im Szenekiez,

die lang ersehnte Stelle im Kindergarten

und natürlich die perfekte

Partner*innenscha.

Als sie sich auch noch in Transmann

Torben verliebt, der ihr das Leben

bieten könnte, das sie sich immer

gewünscht hat, gerät ihr Selbstbild

endgülg aus den Fugen.

Theoresch perfekt

Sophie Gonzales

Gebunden, 400 S., € 15,00

ab 14 J

Jeder weiß: Wer Hilfe in Sachen

Liebe benögt, wendet sich an

Spind 89. Was niemand weiß: Hinter

den anonymen Ratschlägen steckt

Darcy Phillips.

Doch dann wird Darcy beim Leeren

des Spinds von Alex Brougham –

seines Zeichens Schwimm-Ass –

erwischt.

Darcy muss verhindern, dass ihre

geheime Identät auffliegt, denn es

könnten einige Dinge ans Licht

kommen, auf die sie nicht gerade

stolz ist. Und die Chancen stehen

mehr als gut, dass Darcys beste

Freundin (& heimlicher Schwarm)

Brooke nie wieder ein Wort mit ihr

wechseln würde…



17

Aulärung

Aulärung

18

Mädchen, Junge, Kind

Geschlechtersensible Begleitung und

Empowerment von klein auf

Daniela Thörner

Kartoniert, 116 S., € 15,00

»Was wird es denn?« Schon diese häufig

gestellte Frage zum Geschlecht des ungeborenen

Kindes zeigt: Wir haben eine

klare Vorstellung von Mädchen und von

Jungen und diese scheinbar fixen

Instanzen sind von klein auf prägend.

Doch was bedeutet das für das Aufwachsen

unserer Kinder? Und ist es nicht längst

an der Zeit, neue Wege zu gehen? Daniela

Thörner macht die Bedeutung von

Geschlecht, Geschlechtsidentät und

sexueller Orienerung verständlich. Sie

führt durch alle Altersstufen von 0–18

Jahren und hält viele praksche Tipps, um

Kinder geschlechtersensibel zu begleiten.

Illustriert von Slinga bietet der Leiaden

Eltern, Pädagog*innen & Begleitpersonen

neue Ansätze für das eigene Handeln.

Wie macht man eigentlich

ein Baby?

Anna Fiske

Gebunden, 32 S., € 15,00 ab 4 J

Egal, ob ein Geschwisterchen

unterwegs ist oder ganz aus

heiterem Himmel, irgendwann

will jedes Kind wissen: Wie

kommt eigentlich das Baby in

den Bauch? Anna Fiske geht

dieser Frage mit ihren

unverwechselbaren,

farbenfrohen Illustraonen nach.

Kindgerecht und mit viel Witz

zeigt sie, wie sich Samenzellen

auf den Weg zur Eizelle machen,

wie sich ein Baby entwickelt und

wie es Frauen in der

Schwangerscha geht. Auch

künstliche Befruchtung und

Adopon kommen nicht zu kurz.

Queergestrei

Alles über LGBTA+

Birgit Jansen

Gebunden, 128 S., € 20,00

ab 11 J

Bi, cis oder non-binär? Kaum

erblicken wir das Licht der Welt,

landen wir in einer Schublade: Es ist

ein Junge! Oder: ein Mädchen!

Warum eigentlich? Und wie fühlen

sich all jene, die sich mit dem

Geschlecht auf ihrer Geburtsurkunde

nicht idenfizieren können?

Wie reagieren, wenn der Schwarm

der besten Freundin nicht

männlich, sondern weiblich ist? Das

Buch klärt über die Begrifflichkeiten

LGBTIQA+ und die Menschen hinter

diesen Buchstaben auf. Es setzt sich

mit gesellschalichen, gesundheitlichen

und rechtlichen Fragen

auseinander und stellt

Organisaonen vor, die sich für

Geschlechtervielfalt engagieren.

L(i)ebe, wie du willst - Alles, was

du über LGBTQIA+ wissen musst

Gracia Gracioso, Peter Peschke

Kartoniert, 304 S., € 15,00 ab 14 J

Ich bin schwul, darf ich das empfinden?

Was, wenn meine Eltern nicht

unterstützen, dass ich trans*-

identär bin? Muss ich mich outen,

und wenn ja, wie? Sich selbst zu

akzeperen, so zu leben und zu

lieben, wie man will, ist eine große

Herausforderung. Labels und

heteronormave Strukturen geben

Schubladen vor und besonders junge

Menschen müssen o Mut

auringen, wenn sie aufgrund ihrer

Sexualität oder ihres Gender-

Ausdrucks anecken. Lehrer und

Dragqueen Gracia Gracioso kennt

diese Ängste und zeigt mit seinem

Buch, dass »anders sein« nicht

schlimm ist. Die Welt ist bunt und es

lohnt sich immer, man selbst zu sein.



19

Sachbuch

Pride!

Eine kurze Geschichte der LGBTIQ+-Bewegung

Kartoniert, 128 S., € 16,00

Akvismus in allen Farben des Regenbogens:

Dieses inspirierende Buch erzählt die Geschichte

der globalen LGBTIQ+-Bewegung von den

1930er-Jahren bis heute. Als kompakte

Chronologie des Wegs zu gesellschalicher

Anerkennung und Gleichberechgung vermielt

»Pride!« die bedeutendsten Ereignisse und

Meilensteine, Daten und Fakten. Es stellt in

Kurzporträts die wichge Protagonist*innen &

Akvist*innen der Bewegung vor.

Was wird es denn? Ein Kind!

Wie geschlechtsoffene Erziehung gelingt

Ravna Marin Siever

Taschenbuch, 360 S., € 20,00

Für Eltern, die bindungs- und bedürfnisorienert

erziehen, ist die Selbstbesmmung des Kindes

ein wichger Wert. Das bedeutet, auch auf

Geschlechterstereotype zu verzichten.

Dass Geschlecht eine soziale Konstrukon und

nicht binär, sondern vielfälg ist, beschreibt

Ravna Marin Siever anschaulich auch anhand

zahlreicher Erfahrungsberichte von Eltern und

Situaonen im Alltag. Es gibt Kinder, die weder

männlich noch weiblich sind, egal welchen

Normierungsdruck Familie oder die Gesellscha

ausüben.

Siever erklärt, wie Kinder lernen, wer sie sind,

und warum es wichg ist, dass sie sich selbst

einer Geschlechtsidentät zuordnen können. Das

Buch bietet Eltern Entlastung, egal ob ihr Kind

alle rosa-hellblau-Klischees auslebt, geschlechtsnonkonform,

nicht binär oder trans ist.

Projektleitung: Kris Fritz-Stehr

E-Mail: kris.fritz-stehr@lsvd.de

Queeres Regenbogenfamilienzentrum Ost

Gürtelstraße 35 - 10247 Berlin

E-Mail: qrfz@trialog-berlin.de



15,90 €

ulila Verlag

für mehr Inklusion im Kinderzimmer

In unseren Produkten wird Kindern spielerisch ein Bewusstsein

für Vielfalt und Inklusion vermittelt. Zu sehen

sind Menschen mit und ohne Behinderung, People of

Color, gleichgeschlechtliche (Eltern-)paare, aufgebrochene

Geschlechterklischees, Körperformen aller Art,

genderneutrale Menschen und vieles mehr.

Mimis kunterbunte Welt

Ab 2 Jahren

ISBN 978-3-9823015-0-1

12,90 €

9,90 €

das kunterbunte Puzzle

Ab 4 Jahren

EAN: 4-170000-005254

ICH, DU, WIR - malbuch

Ab 8 Jahren

ISBN 978-3-9823015-8-7

www.ulila.de

Folge uns auf Instagram @ulilaverlag

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine