22.03.2022 Aufrufe

MÄA-07-2022online

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

25.03.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

07|2022

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Liste:

Gemeinsam Herausforderungen

trotzen

Verschiedenes:

Genaue Dokumentation

hilft Gewalt-Opfern

Kulturtipp:

Performances

in der Kirche

Ukraine-Hilfe

Gemeinsam gegen

Krieg und Leid


2 KURSANGEBOT

ÄKBV Kursangebot 2022

Online

anmelden

www.aekbv.de

Refresher-Kurse Notfälle

im ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD)

Die u.g. Lern- und Übungsinhalte werden im interaktiven Seminarstil

leitsymptombasiert vermittelt. Im Anschluss daran finden in jedem

Kurs praktischen Übungen zu den Themen „Basic Life Support“,

Anwendung AED und Atemwegsmanagement statt.

Kurs I: ÄBD und RD/NAD, Notfallausrüstung, Thoraxschmerz (ACS),

Reanimationsleitlinien

Kurs II: Atemnot (Asthma, COPD, Lungenembolie) Vigilanzstörungen

((Schlaganfall, Kopfschmerz, Intoxikation)), Psychiatrische Notfälle

Kurs III: Abdominalschmerz, präklinische Schmerztherapie, Sepsis

Pädiatrie: Notfälle bei Kindern

Die Themenauswahl, bzw. Schwerpunktbildung, richtet sich nach den

Interessen der Teilnehmer. Eigene Fälle/Erfahrungen können gerne

diskutiert werden.

Kurs I

27.04.2022

22.06.2022

21.09.2022

12.10.2022

23.11.2022

Kurs II

04.05.2022

29.06.2022

28.09.2022

19.10.2022

30.11.2022

Kurs III

25.05.2022

06.07.2022

05.10.2022

26.10.2022

07.12.2022

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Pädiatrie

16.03.2022

18.05.2022

20.07.2022

14.09.2022

09.11.2022

Palliativmedizin

Fortbildungsinhalte: Symptomkontrolle bei schwerkranken und sterbenden

Patient*innen (Schmerzen, Atemnot, Angst/Unruhe, Obstipation,

Übelkeit und Erbrechen), Grundlagen der WHO-Schmerztherapie,

Medikamentengabe, Flüssigkeits- und Nahrungszufuhr in

der Sterbephase, Möglichkeiten der parenteralen Medikamentenzufuhr,

rechtliche Voraussetzungen, interaktive Fallbesprechungen.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Termine

13.07.2022 15.11.2022

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Skills-Kurse

6 Stationen mit praktischen Übungen und folgenden Lerninhalten:

Blasenkatheterisierung, intraossäre Punktion, Nasentamponade,

Larynxmaske, Kinder-Notfalllineal, Portpunktion.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 150 €

Termine

11.05.2022 18.10.2022

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen

Einsatzlagen

wichtige Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen

Die medizinische Versorgung Betroffener im Rahmen einer lebensbedrohlichen

Einsatzlage (LbEL) nimmt durch die veränderte Bedrohungslage

einen zunehmend größeren Stellenwert ein. Bereits wenige diagnostische

und therapeutische Maßnahmen („ärztliche erste Hilfe“) können das Leben

von Betroffenen retten. Dieser Kurs wendet sich an alle Kolleginnen und

Kollegen, die – für den Fall, dass sie unerwartet mit solch einer Situation

konfrontiert werden – ihre ärztliche Kompetenz und Hilfe zur Verfügung

stellen möchten.

Medizinische Aspekte: Grundlagen der prioritätenorientierten Untersuchung

und Behandlung von Trauma-Patient*innen

Aspekte aus Sicht von Rettungsdienst und Feuerwehr: Einsatzkonzept

bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) –Sichtung und organisatorische

Bewältigung von Ereignissen mit MANV oder in LbEL, Hinweis zu

Ansprechpartnern und Einsatzmöglichkeiten für/von Ärzt*innen

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Termine

09.02.2022 Online

06.04.2022 Präsenz

01.06.2022 Online

16.11.2022 Präsenz

Polizeiliche Aspekte: Spezialeinsatzkommando (SEK)

– Handlungsempfehlungen und Vorgehen bei besonderen

Einsatzlagen/Terrorlagen (REBEL)

Praktischer Teil: Vorstellung „TEM-set“, Anlegen eines

Tourniquets, Anlegen Israeli-Bandage, einfache Hilfsmittel zum

Freihalten der Atemwege

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. „Tourni-key“ von CitizenAID ® in Kursgebühr

inklusive (wird an Teilnehmer verschickt).

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63 bzw. Online

Anmeldung unter www.aekbv.de/aerzte/fortbildungskurse


25.03.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

Liste:

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Verschiedenes:

Kulturtipp:

Münchner Ärztliche Anzeigen

EDITORIAL / INHALT

3

Das Leid der Verletzten, Eingeschlossenen

und Vertriebenen

zu lindern ist eine menschliche,

eine ärztliche Pflicht.

Inhalt

07|2022

07|2022

Gemeinsam Herausforderungen

trotzen

Genaue Dokumentation

hilft Gewalt-Opfern

Performances

in der Kirche

Ukraine-Hilfe

Gemeinsam gegen

Krieg und Leid

Titelbild: Shutterstock

Titelthema

4 – Ukraine-Hilfe

Gemeinsam gegen Krieg und Leid

Liste

7 – Bayerischer Hausärzteverband

Gemeinsam Herausforderungen trotzen –

gerade in stürmischen Zeiten!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Entsetzen und Angst lösten die Nachrichten

über den Krieg Russlands gegen die Ukraine auf

der ganzen Welt aus. Die Bilder von Geflüchteten,

von massiven Verwüstungen, Verwundeten

und Toten, darunter viele Kinder, führten

hierzulande schnell zu einer großen Hilfsbereitschaft

für die ukrainische Bevölkerung.

Öffentliche wie private Initiativen und insbesondere

Aufrufe von NGOs (Non Government

Organisations) erbrachten Geld- und Sachspenden

in mehrstelliger Millionenhöhe. Die Hilfsorganisationen

bringen die dringend notwendigen

Güter – Zelte, Decken und Medikamente – an

die Grenzen der Kriegsgebiete.

Besonders ärztliche Hilfsorganisationen wie

Ärzte ohne Grenzen oder Humedica versorgen

Flüchtlinge in den Nachbarländern der Ukraine.

Nicht alle ärztlichen Kolleginnen und Kollegen

können an solchen Einsätzen teilnehmen: Es

bedarf vorher einer intensiven Schulung,

besonders im logistischen und organisatorischen

Bereich. Doch alle können wir dazu

beitragen, dass diese Hilfe funktioniert. Es ist

unsere menschliche Pflicht.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre

über die Arbeit von Humedica.

Ihr

Dr. Bernhard Gallenberger

Verschiedenes

8 – Körperliche und sexualisierte Gewalt

Genaue Dokumentation hilft Opfern

8 – Gesundheitliche Versorgung von Geflüchteten aus der

Ukraine: Informationsblatt des Gesundheitsreferats

9 – Neues Impf-Guide-Programm

Medizinstudierende als Impf-Lotsen

9 – ÄKBV wieder auf der Azubi-Messe

MFA-Auszubildende gesucht?

Kulturtipp

10 – Kunst in Korbinian: Performances in der Kirche

Impressum / Nachrichten

11 – Kontakt zu den Münchner Ärztlichen Anzeigen

11 – Neues aus Münchner Kliniken

Veranstaltungskalender

13 – Termine vom 26. März 2022 – 23. April 2022

Anzeigen

19 – Stellenangebote, etc.

Münchner Ärztliche

Anzeigen online lesen:

Aktuell, übersichtlich,

nutzerfreundlich, jederzeit.

www.aerztliche-anzeigen.de


4 TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Ukraine-Hilfe

Gemeinsam gegen

Krieg und Leid

Wie ein Schock traf der russische Überfall auf die Ukraine die Welt, aber

besonders die Menschen vor Ort. Wie die Hilfsorganisation humedica die

Menschen in der Ukraine und Geflüchtete medizinisch und beim Überleben

unterstützt, berichtete ihr Geschäftsführer Johannes Peter.

Herr Peter, wie helfen Sie als

humedica ganz praktisch?

Wir leisten seit über 20 Jahren in

Osteuropa Versorgungshilfe. Das

heißt wir schicken Hilfsgüter und

medizinische Güter an soziale und

caritative Einrichtungen, die extrem

arme Menschen z.B. in der Ukraine

versorgen. Unsere Partnerorganisationen

dort haben ein Netzwerk und

fungieren als Verteilstationen. Wir

beliefern sie mit medizinischen

Materialien, damit sie wiederum die

Krankenhäuser damit versorgen können.

Wegen unserer Statuten, nach

denen wir vor allem mit anderen

Hilfsorganisationen zusammenarbeiten,

arbeiten wir meistens mit Mittlern.

Die lokalen Hilfsorganisationen

sind auch besser dabei aufgestellt,

Spenden weiterzugeben. Wir planen

aber, künftig auch direkt mit Krankenhäusern

Verträge abzuschließen.

Zusätzlich unterstützen wir über

unsere Partner auch die Aufnahme

von Geflüchteten – vor allem in

Rumänien, Moldawien und in

Deutschland. Derzeit planen wir

einen medizinischen Einsatz mit eigenen

Teams – in den Regionen, durch

die Geflüchtete durchkommen.

Wie geht es den Geflüchteten derzeit?

Vor allem unsere Partner haben viel

mit ihnen zu tun, aber auch hier in

Deutschland sind bereits einige

Geflüchtete angekommen. Zum Beispiel

haben wir Kinder mit zum Teil

sehr schweren Behinderungen mit

dem Bus hierher gebracht.

Über Social Media erreichen uns viele

Nachrichten. Die Menschen dort

sind schockiert und traumatisiert.

Viele wurden beschossen, obwohl

sie in der Vergangenheit immer gute

Beziehungen nach Russland hatten.

Sie können es nicht verstehen. Es

Foto: Shutterstock


Münchner Ärztliche Anzeigen

TITELTHEMA 5

gibt viele Emotionen, viel Verzweiflung

und Angst. Diese Menschen

brauchen unbedingt unsere Hilfe

und Unterstützung – nicht nur in

Deutschland, sondern bis in die

Ukraine hinein. Wir helfen diesen

Menschen mit medizinischem Material,

Nahrungsmitteln und Personal.

Werden eher Geld- oder Sachspenden

gebraucht?

Wir fahren zweigleisig, d.h. wir nehmen

Großspenden an, vor allem von

Unternehmen. Einzelspenden – z.B.

20 Packungen Ibuprofen – können

wir aus logistischen Gründen nicht

verwerten. Als humedica arbeiten

wir unter anderem mit dem Arzneimittel-Großhandel

zusammen. Auch

andere Firmen, die wichtige Güter

produzieren, bitten wir um Sachspenden

in größeren Mengen. Wir

prüfen die Angebote und entscheiden

dann, ob und wie wir sie an

unsere Partner weitergeben oder

selbst vermitteln können. Ansonsten

freuen wir uns natürlich über zweckfreie

Geldspenden, denn in Moldawien

und Rumänien kaufen wir lokal

ein und können dann vor Ort entscheiden,

was am Nötigsten

gebraucht wird.

Der Gesundheitsminister, Prof. Dr.

Karl Lauterbach, hat kürzlich angekündigt,

dass im Bereich von Medikamenten,

einschließlich BtM, eine

Lieferung in die Ukraine auch ohne

Ausfuhrgenehmigung nach § 11

Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

möglich sein soll. Für uns ist das

kein Problem: Wir haben bereits ein

Zolllager hier im Haus.

Was wird derzeit medizinisch

besonders gebraucht?

Alles, was für die Basis- und Notversorgung

nötig ist und was der Rettungsdienst

zur Behandlung von

Traumata nutzt: Verbandsmaterial,

chirurgische Sets zur Versorgung

von kleinen bis mittelgroßen Wunden,

Schmerzmittel, auch Tourniquets.

Das ist allerdings ein Produkt,

das wir weniger führen, weil wir darauf

achten, dass unsere Hilfsgüter

nicht in erster Linie dem Militär zur

Verfügung gestellt werden – auch

wenn wir nach humanitären Kriterien

alle versorgen, die Hilfe brauchen.

Wir freuen uns auch über Gerätschaften.

Derzeit prüfen wir besonders

den Bedarf im pädiatrischen

Bereich.

Wie kommen die Hilfsgüter zu

Ihnen und dann weiter zu den Menschen?

Auf unseren Social-Media-Seiten auf

Facebook und Instagram gibt es

einen Aufruf mit den jeweiligen Kontakten.

Die Hilfsgüter kommen bei

uns meist mit größeren Lieferwagen

oder LKWs als Palettenware an. Oft

transportieren wir die Güter ganz

klassisch mit einer Spedition und

klären die Lieferung mit dem Zoll

und unserem Partner ab – je nach

Sicherheitslage. Unser Partner weiß

meist schon vorher, was er

bekommt und bespricht dies mit

den Gesundheitseinrichtungen.

Letzte Woche wurden z.B. von Rumänien

aus einige Materialien über die

Grenze gebracht. Oder aber über

eine Servicesparte des World Food

Programmes. Wir fungieren auch als

Informanden für andere Hilfsorganisationen,

damit diese koordiniert

Hilfe leisten können.

Wer sind die Partner genau?

Es sind Hilfsorganisationen vor Ort,

die z.B. im Bereich der Kinderversorgung

oder in sozial schwachen Siedlungen

arbeiten. Oft haben wir auch

Sinti- und Romaprojekte. Generell

gibt es in vielen Gegenden eine große

Armut, durch die Grundbedürfnisse

und Behandlungen zu kurz kommen.

Die Organisationen sind im

Land anerkannt und leisten seit vielen

Jahren wichtige Arbeit, auch in

Abstimmung mit den dortigen

Behörden. Über die Jahre sind viele

unsere Freunde geworden. Trotzdem

kontrollieren wir ihre Arbeit.

Durch unseren sehr engen Katalog

an Hilfsgütern, lehnen wir auch Wünsche

ab, wenn wir diese nicht für

sinnvoll halten. Für unsere gesamten

Einsätze gilt: Wir sind keine großen

Helden. Wir gehen dienend in den

Einsatz. Gleichzeitig haben wir hohe

Sicherheits- und Qualitätsstandards.

Im Vordergrund steht stets, die Würde

der Menschen zu wahren.

Sind Sie als Organisation mit

irgendeiner Kirche oder Partei verbunden?

Wir sind eine private Organisation

und komplett unabhängig. Wir unterliegen

dem „Code of Conduct“ des

Roten Kreuzes, haben aber gleichzeitig

einen starken Wertekonsens

als christliche Organisation. Obwohl

wir neutral sind, haben viele von uns

einen persönlichen Glauben, sodass

wir uns in dieser Situation auch als

Team im Gebet vor Gott stellen. Wir

sind überkonfessionell und haben

einen humanitären Charakter, ziehen

aber aus dem Glauben Kraft. Das

spiegelt sich teilweise auch in unseren

Partnernetzwerken.

Was sind Ihre größten Herausforderungen

in dieser Situation?

Die sich ständig verändernde Lage in

einem unberechenbaren Konflikt.

Dadurch müssen wir alle Strukturen

jeden Tag hinterfragen und ggf. neu

darüber entscheiden. Wir müssen


6

TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Johannes Peter

ist Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender

der Hilfsorganisation

humedica e.V. mit Sitz in Kaufbeuren.

Foto: humedica

Die Expertise von

Ärzt*innen wird

dringend gebraucht.

Johannes Peter

die Unterstützung und das Interesse

vieler Menschen kanalisieren und

gleichzeitig die Hilfe für viele andere

Länder aufrechterhalten. Aber wir

sind ein tolles Team und haben tolle

Kolleg*innen.

Gibt es auch positive Erlebnisse

bei all diesem Elend?

Ja, zum Beispiel den vorhin erwähnten

Bustransport der Kinder mit Behinderung

hierher, bei dem wir auch

Hilfsgüter mitgeschickt haben. Dass

wir den Transport dieser Menschen

organisieren und begleiten konnten,

treibt mir fast die Tränen in die

Augen. Wenn ich ihn nachher sehe,

werde ich den Leiter dieser Einrichtung

erst einmal coronakonform

umarmen und mich einfach freuen.

Unsere Partnerorganisationen kümmern

sich sehr liebevoll und familiennah

um die Menschen. Dennoch

fehlten schon bisher finanzielle Mittel

und teilweise auch Wissen über

Behinderungen. Ich habe selbst

schon in Serbien gearbeitet. Dort

haben wir uns zum Beispiel einmal

um einen Jungen mit einer schweren

geistigen Behinderung gekümmert.

Weil er in einem sehr kleinen Haus,

einer Art Hütte, lebte und dort wie in

einem Käfig eingesperrt war, hat er

immer wieder Anfälle bekommen.

Wir haben ihn medizinisch versorgt

und ihn betreut. Ähnliche Fälle erleben

wir an vielen Orten in Osteuropa.

Die Menschen dort sind häufig überfordert,

wissen nicht, wie sie mit solchen

Situation umgehen sollen und

haben insgesamt kaum Kapazitäten,

sich darum zu kümmern. Als etablierte

Organisation mit professionellen

Strukturen können wir anderen

Organisationen helfen, indem wir

ihnen unser Wissen und unsere

Informationen zur Verfügung stellen.

Wie können Münchner Ärzt*innen

unterstützen?

Natürlich sehr gerne durch Geldspenden.

Sachspenden sind in großen

Mengen willkommen, sollten

aber vorher mit uns abgesprochen

werden. Alle, die als Einsatzkraft im

Ausland helfen möchten, müssen

ein spezielles Training durchlaufen

und registriert werden. Das geht leider

nicht so schnell. Daher verweise

ich auf die Allgemeinverfügung des

Gesundheitsministers, dass die Bundesregierung

die ärztliche und medizinische

Versorgung hier und vor Ort

unterstützt. Wir geben gerne Anfragen

von Partnern weiter, können

aber derzeit nur Menschen aus

unserem bereits bestehenden Pool

dorthin schicken.

Haben Sie Botschaften an die

Münchner Ärzt*innen?

Aktuell ist auch die Unterstützung

der Geflüchteten, hier Ankommenden,

wichtig. Die Expertise von

Ärzt*innen wird dringend gebraucht.

Es ist wichtig, dass Ärzt*innen

zusammenstehen – ob sie sich nun

in andere Initiativen einbringen oder

Ressourcen zur Verfügung stellen.

Die geflüchteten Menschen sind für

jede Unterstützung sehr dankbar.

Das sollte uns alle motivieren, unseren

Beistand zu leisten, in welcher

Form auch immer. Auch als Menschheit

ist es unsere Aufgabe, in Krisen

als gute Nachbar*innen zusammenzustehen.

Wie blicken Sie in die Zukunft?

Egal, wie schlimm eine Not ist: Im

Vertrauen auf Gott muss man immer

auf das Beste hoffen und gleichzeitig

mit dem Schlimmsten rechnen. In

dieser Situation bereiten wir uns auf

alles vor. Ich hoffe, dass Gespräche

zu einer Verbesserung der Lage führen,

befürchte aber, dass uns dieser

Konflikt noch weiter beschäftigen

wird. Wir müssen uns daher intelligent

vorbereiten, sinnvolle Hilfe zu

leisten, jede*r an seinem oder ihrem

Platz. Diejenigen, die Friedensgespräche

führen, sollten sich demütig

dafür einsetzen, dass der Konflikt zu

einem Ende kommt. Gleichzeitig dürfen

russische Mitbürger*innen in

Deutschland nicht angegriffen werden.

Das Zeichen muss vielmehr

sein: Wir reden miteinander und stellen

uns zusammen gegen Krieg und

Leid.

Das Interview führte Stephanie Hügler

Liebe Leserinnen

und Leser,

Im Verlauf des Kriegs gegen die

Ukraine ändert sich Vieles täglich.

Wir bitten daher bei allen Beiträgen

dazu um Verständnis, falls manche

Informationen oder Aussagen wegen

der zwischen Redaktionsschluss und

Erscheinungstermin verstrichenen Zeit

nicht mehr aktuell sein sollten.

Die MÄA-Redaktion


Münchner Ärztliche Anzeigen LISTE 7

Hinweis:

Der Vorstand des ÄKBV hat am 14.09.2004 beschlossen, dass jede in der Delegiertenversammlung vertretene Liste eigene Beiträge in den

MÄA veröffentlichen darf (maximal zwei Druckseiten pro Jahr). Dieser Artikel ist ein solcher Beitrag. Bitte beachten Sie, dass er die Meinung

der Liste wiedergibt, nicht die des Herausgebers oder der Redaktion.

Bayerischer Hausärzteverband

Gemeinsam Herausforderungen trotzen –

gerade in stürmischen Zeiten!

Die Hausarztpraxen stehen weiterhin

unter Druck: Akute Personalengpässe,

die Umsetzung der Telematikinfrastruktur

(TI) und damit verbunden

die Zunahme technischer

Störungen, die anstehende einrichtungsbezogene

Impfpflicht und nun

auch noch eine Verschiebung der

Heilberufsgrenzen durch impfende

Apothekerinnen und Apotheker – es

gibt viele und drängende Herausforderungen,

denen sich Hausärztinnen

und Hausärzte aktuell stellen müssen.

Hinzu kommt der jahreszeitentypische

Anstieg von Infektionskrankheiten

– in München erleben wir

gerade einen regelrechten Ansturm

auf Hausarztpraxen – und die fortdauernde

Belastung durch die Corona-Pandemie.

Die nun seit zwei Jahren andauernde

Corona-Pandemie hat jedoch

eines deutlich gemacht: die große

Bedeutung der Hausärztinnen und

Hausärzte mit ihren Praxisteams, die

unermüdlich für die Patientinnen

und Patienten da waren. Sie haben

einen ambulanten Schutzwall gebildet,

der Krankenhäusern den

Rücken frei gehalten hat für die

Behandlung schwerer Verläufe. Und

in München waren es hochengagierte

Mitglieder des Bayerischen Hausärzteverbandes,

die als Versorgungsärzte

koordinierend in der Pandemie

tätig waren und sind. Dafür

möchte ich an dieser Stelle von Herzen

„Danke“ sagen. Natürlich gilt der

Dank auch den Facharztpraxen, die

zum Beispiel in der Impfkampagne

mit uns gemeinsam tätig waren.

Die Pandemie hat noch eines

gezeigt: Wie wichtig es für uns Ärztinnen

und Ärzte ist, uns berufspolitisch

zu organisieren. Denn gemeinsam

kann man mehr bewegen – gerade in

stürmischen Zeiten wie diesen. Bestes

Beispiel sind die Hausarztverträge,

die der Bayerische Hausärzteverband

mit den Krankenkassen im Freistaat

verhandelt hat: Mit ihren hohen

Pauschalen und deren Auszahlung

auch bei nichtpersönlichem Arzt-

Patient-Kontakt haben sie sich als

wichtiges und verlässliches Standbein

für viele Hausarztpraxen gerade

auch in der Pandemie erwiesen. Den

Personalmangel, der uns gerade in

den Münchner Praxen aufgrund des

Konkurrenzdrucks anderer Einrichtungen

zu schaffen macht, geht der

Bayerische Hausärzteverband an,

indem er sich für Möglichkeiten zur

beruflichen Weiterentwicklung der

MFA beispielsweise zur Versorgungsassistentin

in der Hausarztpraxis

(VERAH) einsetzt. So wird die Attraktivität

des MFA-Berufs in der Hausarztpraxis

erhöht und gleichzeitig der

Hausarzt besser entlastet.

Die TI-Petition für eine einjährige

Testphase von TI-Anwendungen vor

der Einführung in die Praxen, angestoßen

von Kollegin Dr. Petra Reis-

Berkowicz in ihrer Funktion als Vorsitzende

der KVB-Vertreterversammlung,

ist ein weiteres Beispiel dafür,

dass es sich lohnt, Missstände

gemeinsam anzugehen: Die Einführung

des eRezepts wurde vorerst auf

Eis gelegt – ein Erfolg, zu dem alle

beigetragen haben, die die Petition

mitgezeichnet haben.

Deshalb mein Appell an Sie: Treten

Sie Ihrem Berufsverband bei! Und

nutzen Sie Ihre Stimme für die im

Herbst anstehende KV- und Kammerwahl

in Bayern! Für den Bayerischen

Hausärzteverband kann ich

garantieren: Wir setzen uns im Sinne

Ihrer Praxen und auch aller angestellter

Ärzt*innen für sinnvolle

Lösungen und eine aussichtsreiche

berufliche Zukunft ein. Wir nutzen

dabei unsere Position in vielen wichtigen

Gremien und unsere guten

Kontakte in Bayern und in Berlin.

Durch stürmische Zeiten kommt

man am besten gemeinsam.

Die Münchner Hausärztinnen und Hausärzte

Dr. Oliver Abbushi

Bezirksvorsitzender München des

Bayerischen Hausärzteverbandes


8 VERSCHIEDENES

Münchner Ärztliche Anzeigen

Körperliche und sexualisierte Gewalt

Genaue Dokumentation hilft Opfern

Download der Dokumente

Dokumentationsbogen nach körperlicher / sexualisierter Gewalt (ab dem 21.4.):

→ https://www.rechtsmedizin.med.uni-muenchen.de/wissenschaft/klinische_

rechtsmed/ambul_gewaltopfer/index.html

→ https://stadt.muenchen.de/infos/gewaltopfer

Leitfaden zur Akutversorgung und Spurensicherung nach Vergewaltigung / sexualisierter

Gewalt:

→ https://frauennotruf-muenchen.de/hilfe-nach-vergewaltigung/

einer Fortbildung zur Akutversorgung

nach sexueller Gewalt ein: Am

21.04.2022 ab 15.30 Uhr. Dabei werden

Dokumentationsbogen und Spurensicherungsset

vorgestellt sowie

wichtige Aspekte bei der Versorgung

beleuchtet. Folgende Vorträge sind

geplant:

■ Ärztliche Versorgung nach sexueller

Gewalt – Anforderungen an

Ärzt*innen (Dr. Christian Lechner,

Oberarzt der Frauenklinik, München

Klinik Harlaching)

■ Rechtsmedizinische Aspekte der

Dokumentation und der Spurensicherung

(Dr. Barbara Stöttner, Institut

für Rechtsmedizin der Universität

München)

■ Psychosoziale Aspekte in der Erstversorgung

der Opfer (Sabrina

Courtial, Beratungsstelle Frauennotruf

München)

Fortbildungspunkte werden bei der

BLÄK beantragt, Anmeldung:

✉ fachstellen.gsr@muenchen.de

Gesundheitsreferat / Stephanie Hügler

Gegen körperliche und sexualisierte

Gewalt: Gemeinsam haben das

Gesundheitsreferat der Stadt München,

das Institut für Rechtsmedizin

der LMU und Ärzt*innen des ÄKBV

einen Dokumentationsbogen zur

Sicherstellung von Spuren entwickelt.

Der Dokumentationsbogen

„Untersuchung und Spurensicherung

nach körperlicher/ sexualisierter

Gewalt“ richtet sich vorrangig an

Fachkräfte in Akutkliniken, die Opfer

versorgen und steht voraussichtlich

ab dem 21. April online zur Verfügung

(s. Kasten unten).

Er leitet Ärzt*innen durch die Untersuchung

und die Spurensicherung

nach körperlicher bzw. sexualisierter

Gewalt und dient einer gerichtsverwertbaren,

objektiven Befunddokumentation

und Spurensicherung.

Ergänzend zum Dokumentationsbogen

wurde ein Kit für die Spurensicherung

entwickelt. Fragen zum

Dokumentationsbogen und Kit

richten Sie bitte an: ✉ fachstellen.

gsr@muenchen.de oder ✉ Gewaltopfer.AMB@med.uni-muenchen.de

Auch der Frauennotruf war nicht

untätig und hat in Kooperation mit

dem GSR den Leitfaden „Akutversorgung

und Spurensicherung nach Vergewaltigung/

sexualisierter Gewalt in

München“ entworfen (bereits verfügbar,

s. Kasten). Er richtet sich an

Fachkräfte in ärztlichen Praxen und

Kliniken. Ziel ist es, Ärzt*innen mit

einem übersichtlichen Dokument

Orientierung darüber zu geben, was

bei der medizinischen Versorgung

und bezüglich der Spurensicherung

zu beachten ist. Auf der Rückseite

sind relevante Adressen für Betroffene

zu finden. Fragen zum Leitfaden

beantworten: ✉ fachstellen.gsr@

muenchen.de oder ✉ info@frauennotruf-muenchen.de

Das Gesundheitsreferat lädt interessierte

Ärzt*innen außerdem zu

Gesundheitsreferat

Gesundheitliche Versorgung von

Geflüchteten aus der Ukraine

Informationsblatt des

Gesundheitsreferats

Das Gesundheitsreferat der Landeshauptstadt

München hat ein

Informationsblatt zur gesundheitlichen

Versorgung von Geflüchteten

aus der Ukraine in München

herausgegeben. Informiert wird

unter anderen über die rechtliche

Grundlage für die Finanzierung von

medizinischen Leistungen, Abrechnung

ambulanter Akutbehandlungen,

den Leistungsumfang sowie

Dolmetscherdienste. Das Informationsblatt

finden Sie auf der Internetseite

des ÄKBV unter www.

aekbv.de/aerzte/aktuelles.html

Für Rückfragen können Sie sich

per E-Mail an das Gesundheitsreferat

wenden unter

✉ ha-gs.gsr@muenchen.de

Fotos: Shutterstock (2)


Münchner Ärztliche Anzeigen VERSCHIEDENES 9

Neues Impf-Guide-Programm

Medizinstudierende als

Impf-Lotsen

Die ersten Impf-Guides sind seit

Anfang März in München unterwegs.

Das erste Einsatzgebiet war im Stadtbezirk

Berg am Laim. Die Impf-

Guides haben den Auftrag, die

Münchner*innen in ihren Stadtteilen

zum Thema Impfen zu beraten, sie

auf Impfaktionen z.B. an Grundschulen

aufmerksam zu machen und sie

zu motivieren, sich impfen zu lassen.

Erkennbar sind sie an gelben Westen.

Stellten das Impf-Guides-Prgramm vor

(v.l.): Prof. Martin Fischer, LMU, Gesundheitsreferentin

Beatrix Zurek, Impf-Guide

Julian Jeroschewski, Bürgermeisterin

Verena Dietl. Foto: Robert Haas

Das Impf-Guide-Programm

ist eine Initiative

der Landeshauptstadt

München und

der Universitätsmedizin

der LMU: Medizinstudent*innen

erhalten

von Mitarbeiter*innen

des

Gesundheitsreferats

sowie der LMU spezielle Fortbildungen,

um Münchner*innen zum

Thema Impfen beraten zu können.

Bis August dieses Jahres sollen Impf-

Guides überall dort als Ansprechpartner*innen

präsent sein, wo die

Müchner*innen leben, arbeiten und

ihre Freizeit verbringen: in sozialen

Einrichtungen, in Wohngebieten oder

in Einkaufszentren.

Die Impf-Guides organisieren auch

Lösungen, wenn z.B. jemand die

Wohnung aus gesundheitlichen

Gründen nicht verlassen kann oder

wenn Dolmetscher*innen benötigt

werden. Ziel ist ein unkompliziertes

Impfen

Get vaccinated

Vaccination

Вакцинирование

Vakcinacija

Aşılama

Informationen

zu Corona

Angebot nicht nur im Kinder-

und Jugendimpfzentrum

im Gasteig, sondern

auch bei anderen Impfaktionen,

bei denen stets Kinderärzt*innen

dabei sein

werden. Die Impfwilligen

können zudem auf Wunsch

einen kostenlosen Gesundheitscheck

durchführen lassen.

Das Impf-Guide-Projekt geht auf

einen Stadtratsbeschluss im Januar

2022 zurück. Das konkrete Konzept

hat das Gesundheitsreferat gemeinsam

mit dem LMU Klinikum und der

Fachschaft Medizin entwickelt. In

einer ersten Schulung wurden

zunächst rund 20 Student*innen

geschult. Anfang April ist eine weitere

Schulung geplant. Teilnehmen können

Medizinstudent*innen der LMU.

Für Fragen sind die Impf-Guides

unter ✉ impf_team@muenchen.de

erreichbar.

ÄKBV wieder auf der Azubi-Messe

MFA-Auszubildende gesucht?

Nach einer zweijährigen coronabedingten „Messe-Pause“ ist

der Ärztliche Kreis- und Bezirksverband München wieder gemeinsam

mit der Bayerischen Landesärztekammer am 4. und 5. Mai

auf der Ausbildungsmesse „vocatium“ im MVG Museum präsent.

Wir stellen den Beruf der Medizinischen Fachangestellten (MFA)

vor, informieren über die MFA-Ausbildung und möchten bei den

Schüler*innen das Interesse an diesem Beruf wecken. Wir werden

auch dieses Jahr wieder eine Liste mit ausbildenden Arztpraxen

erstellen und an interessierte Schüler*innen weitergeben, da

diese bei den vergangenen Messen sehr gefragt war.

Wenn Sie auch in dieser Ausbilder*innen-Liste erscheinen

möchten und sich einverstanden erklären, dass wir Ihre Kontaktdaten

auf der Messe „vocatium 2022“ weitergeben, schreiben Sie

uns bitte bis spätestens 15. April 2022 eine E-Mail an

✉ info@aekbv.de.

Ina Koker


10

KULTURTIPP

Münchner Ärztliche Anzeigen

Kunst in Korbinian

Performances in der Kirche

.05.

Katharina Schellenberger

Andrea Unterstraßer

Maria Maschenka

Meike Harms · Cornelia Kleýboldt

Christoph Koscielny 24.06. Christoph Koscielny 01.07.

Verpuppung – Eine Bilderschau Vorhang auf, Show!

mit Künstlergespräch

Ein besonderen Vorhang (partizipatives Kunstprojekt)

240 Zeichnungen entstanden von Februar bis Juli 2020. bereitet Kunst nun Bühne und Auftritt. Nach langem

Andrea Warten hebt sich der Vorhang zwischen Publikum und

die Trans-

Sie Unterstraßer

spiegeln in märchenhaft verschlüsselter Form die

Katharina Schellenberger

Andrea Unterstraßer

Künstler. Die Show beginnt! Wir freuen uns auf Meike

Harms mit poetry slam

unvorher-

he Verän-

und Isolierung, Quarantäne und Distanz,

Sabine Meike Woytowicz

Harms Empfindungen · Cornelia der neuen Kleýboldt Erfahrungen zu Lockdown

Maria Maschenka

Meike Harms · Cornelia Kleýboldt

6. Marko Christoph Woytowicz Koscielny 20.05. 01.07. Nelson Ramos Sandoval 27.05. und Christoph musikalische Koscielny

Klängevon

Cornelia Kleŷboldt und

24.06. Christoph Koscielny 01.07.

setzt. Sie

Homeschooling und Familienarbeit, Befürchtungen

und Hoffnungen in einer ungewissen

t auf der

hau Lass Vorhang los – ein interaktives auf, Christoph Koscielny.

und Vieles

Lage Show! Projekt. wider. „Verpuppung“ steht für Palo die pa' Zeit Rumba –

Verpuppung – Eine Bilderschau Vorhang auf, Show!

Mache Ein aus besonderen jeder Erfahrung Vorhang das (partizipatives meiste. Betrachte Kunstprojekt) alles

Andrea Unterstraßer lebt

ine künsten

Trans-

Kokon, auch für eine gewisse Gleichgültig-

des Ruhens, des sich Zurückziehens Transformationen in ein

oder

mit Künstlergespräch

Ein besonderen Vorhang (partizipatives Kunstprojekt)

li 2020. was geschieht bereitet Kunst als Chance. nun Bühne Verzichte und Auftritt. auf Risikoanalysen.

Warten Löse hebt Dich sich von der Vorhang Besessenheit, zwischen die „richtige” Publikum und Wellen verändern

240 Zeichnungen entstanden von Februar bis Juli 2020.

Nach langem

und arbeitet als freischaffende

Künstlerin in München mit

bereitet Kunst nun Bühne und Auftritt. Nach langem

rm die .

Warten hebt sich der Vorhang zwischen Publikum und

ete kdown Fund-Entscheidunund Form

etwas keine ke Neues. Entscheidung. Harms Nach mit poetry Höre zwei slam

Künstler. Die treffen Show zu beginnt! keit; wollen. danach Wir Triff freuen im Zweifelsfall entsteht uns auf durch Mei-

Verwandlung

Der Leitgedanke meiner Präsentation ist die Transformation.

Die Pandemie hat zahlreiche, unvorher-

Empfindungen der neuen Erfahrungen zu Lockdown

Sie spiegeln in märchenhaft verschlüsselter Form die

ne

Künstler. Die Show beginnt! Wir freuen uns auf Meike

Harms mit poetry slam

Schwerpunkt Experimentelles

und partizipative Projekte

istanz,

Jahren ist es jetzt

hrer efürchwisseteidigenvon

Finde Cornelia den Fluss Kleŷboldt der und

auf,

neuen

an dein der und Selbstbild Zeit, musikalische sich zu die ver-

Klängesehbare

und plötzliche Veränderungen

in Gang gesetzt. Sie

Homeschooling und Familienarbeit, Befürch-

und Isolierung, Quarantäne und Distanz,

als

Zeichnungen wieder

und musikalische Klängevon

Cornelia Kleŷboldt und

(www.unterstrasser.com).

de.

anzusehen, die Situation neu zu betrachten

die Zeit

Freude. Christoph Koscielny.

hat das Gleichgewicht auf der

tungen und Hoffnungen in einer ungewissen

Meike Harms ist Poesiepädagogin

und Bühnenpoetin. Ihre meist lyrisch-rhythmi-

Christoph Koscielny.

edicina La

und Andrea die Frage Unterstraßer zu stellen, lebt was sich tatsächlich

Wörtern. verwandelt, und arbeitet Das als Los vielleicht freischaffen-

ent-

sogar zum Guten neu ausgerichtet. Meine künst-

des Ruhens, des sich Zurückziehens in ein

KUNST IN

s in ein

Sieben Sätze werden zu sieben

Erde erheblich gestört und Vieles

Lage wider. „Verpuppung“ steht für die Zeit

Andrea Unterstraßer lebt

hgültigndlung

die Zuverscheidet

verändert Künstlerin über hat, Dein und München Wort woraus – mit

kt die Bel

s,

und arbeitet als freischaffende

Künstlerin in München mit

schen Texte befassen sich mit philosophischen, gesellschaftskritischen,

aber auch ganz persönlichen Themen.

lerischen Arbeiten zeigen Transformationen:

Gestrandete Fundkeit;

danach entsteht durch Verwandlung

Katharin

Kokon, auch für eine gewisse Gleichgültig-

jede*r weiterhin

Christophe Schneider

es s Schaffen jetzt

was Zuversicht bedeutet Schwerpunkt es schöpfen für Experimentelles

und partizipative Projekte

Im Poetry Slam war sie Bayerische Meisterin (2014) und

Dich ? kann. Für St. Korbinian

stellt

KORBINIAN

Schwerpunkt Experimentelles

und partizipative 27.05. Projekte Christop

Form schenken sie Freude.

anzusehen, die Situation neu zu betrachten

(www.unterstrasser.com).

wieder

Sieben

e inspiriert.

Stationen

Katharina

stehen bereit:

mache (www.unterstrasser.com).

selbst die Erfah-

Münchner Stadtmeisterin (2019). www.meike-harms.de

stücke, die ich mit Farbe und Form Glenn Louis · Olivia Roche etwas Neues. Nach zwei Sabine Jahren Woytowicz ist es jetzt

Maria M

e-

Schellenberger eine

rachten

erwandeln, Auswahl der Zeichnungen Meike Harms zusammen. ist Poesiepädagogin

ist führung ein und aktiver Bühnenpoetin. Vorgang ihre Bildsprache im Ihre Spiel meist unserer lyrisch-rhythmi-

und Bezie-

vertieft je nach Interes-

Das Bild „Corona La Medicina La

und que… die Frage zu stellen, Lass was los sich

Sie gibt

KUNST

eine Ein-

atsäch-

rung des Loslassens.

Cornelia Kleŷboldt, Kunsthistorikerin IN

wiederbelebt habe. In ihrer neuen Wolfrik Fischer an 29.04. der Zeit, sich die Marko Zeichnungen Woytowicz wieder 20.05.

e,

Je suis venu Meike Harms ist Poesiepädagogin

und Bühnenpoetin. Ihre meist lyrisch-rhythmi-

m.A. te dire Flötistin

it Guten Palo pa' Loslassen

schen Texte se der befassen Gäste sich einzelne mit philosophischen, Themen. Eigene gesell-Interpretationeschaftskritischen,

und höre: Fragen wovon aber dürfen auch bist ganz Du gerne abhängig? persönlichen in der Runde Themen.

(Blockflöte, Querflöte, Traversflöte und andere Flöten).

eiterhin hungen: befreie Dich von Wunschdenken und Vorurteilen.

Schaue

Fé” (Corona · Die Medizin · Der Glaube) rückt die Betroffenen

der Pandemie in

schen Texte befassen sich mit philosophischen, gesellschaftskritischen,

aber auch ganz persönlichen Themen.

Korbier

eine Lass Im los, Poetry um Slam war sie Bayerische Meisterin (2014) und

erörtert KORBINIAN

– ein tatsächlich

verwandelt, vielleicht sogar zum Guten

mit Kü

interaktives Projekt.

Verpu

u.

Multimedia-Performance Projektion–Sprache–Tanz

Mache aus jeder Erfahrung das meiste. Betrachte alles

der unbewegte Beweger

was geschieht als Chance. Verzichte auf Risikoanalysen.

Löse jede*r Dich weiterhin

von der Besessenheit, die „richtige”

240 Zeichn

…alles Seiende das Prinzip der Bewegung

werden! www.cornelia-kleyboldt.de

den Fokus und soll die Zuversicht

stärken. Die Wellen haben mein kreatives Schaffen

Zuversicht schöpfen kann. Für St. Korbiformation.

Die Pandemie hat zahlreiche, unvorher-

Empfindun

verändert in sich hat, hat. und woraus

Entscheidung treffen zu wollen. Triff im Zweifelsfall

Der Leitgedanke meiner Präsentation ist die Trans-

Sie spiege

…Bewegung kreisförmig ist, außerdem gibt es eine

Maria Raum Maschenka: für Dein inneres Sprachliche Wachstum

ewige, nie endende Kreisbewegung,

Interpretationen

Christoph Koscielny, Kirchenmusiker und Chorleiter

Im Poetry Slam war sie Bayerische sehbare und Meisterin plötzliche (2014) Veränderungen

in Gang gesetzt. Sie

der aus diesem Grund bezeichnet und

ine Ein- zu schaffen. Münchner Stadtmeisterin (2019). www.meike-harms.de

vorangeprescht und mich in vielfältiger Weise inspiriert.

nian Aristoteles stellt ihn Katharina als Schellenberger eine

„das Göttliche“.

Christoph Koscielny: Musikalische Interpretation 10 www.christoph.koscielny.eu

Münchner Stadtmeisterin (2019). www.meike-harms.de

Cornelia Kleŷboldt, Kunsthistorikerin m.A. und Flötistin

Es ist eine Kunst, Schlechtes Projekte

in Gutes zu verwandeln, Auswahl der Zeichnungen zusammen. Sie gibt eine Einführung

selbst bewegt in ihre zu seinBildsprache und vertieft je nach Interes-

neu ausgerichtet. Meine künst-

hat das Gleichgewicht auf der

die höchste Tätigkeit zu dieser besteht im Erkennen.

Interesationen

(Blockflöte, Querflöte, Traversflöte und andere Flöten).

Cornelia Kleŷboldt, Kunsthistorikerin Erde erheblich m.A. gestört und Vieles Flötistin

L

bewegt, ohne dafür steht meine Kunst. Das möchte ich mit Palo pa' für den ersten unbewegten Beweger bedeutet dies,

von Sendlinger Künstler*Innen

(Blockflöte, Querflöte, Traversflöte und andere Flöten).

v

erden! www.cornelia-kleyboldt.de

Rumba ausdrücken.

se der Gäste einzelne Themen. Eigene Interpretationen

lerischen Arbeiten zeigen Transformationen:

Gestrandete Fund-

dass die reine Erkenntnis ist.

diese Erkenntnis und richtet Fragen er auf sich dürfen selbst. gerne in der Runde erörtert werden!

stücke, die ich mit Farbe und Form

Christoph Koscielny, Kirchenmusiker und Chorleiter

Er bewegt „wie etwas Geliebtes die anderen sich bewegenden

Dinge bewegt.“

www.christoph.koscielny.eu

Christoph Koscielny: Musikalische Interpretation

Form schenken sie Freude.

Performative Installationen Maria Maschenka: Sprachliche Interpretationen

Christoph Koscielny, Kirchenmusiker wiederbelebt habe. und In ihrer Chorleiter

neuen

Dem ersten unbewegten Beweger kommt das Zeitlose,

Christoph Koscielny

Christoph Koscielny

Musik

Malerei

Fotografie

Videos

Texte

jeweils freitags um 19 Uhr

11.03. | 18.03. | 25.03.

01.04. | 08.04. | 29.04.

20.05. | 27.05.

24.06. | 01.07.

ewige und absolut vollkommene Leben und Dasein zu.

Christoph Koscielny

Nelson Ramos Sandoval

10 Projekte Palo pa' Rumba –

Transformationen oder

Wellen verändern

von Sendlinger Künstler*Innen

keine Entscheidung. Höre

auf, dein Selbstbild zu verteidigen.

Finde den Fluss der

Performative Installationen

Freude.

Sieben Sätze werden zu sieben

Wörtern. Das Musik

Los entscheidet

über Dein Wort –

was bedeutet es für www.cornelia-kleyboldt.de

Dich ?

Sieben Stationen Malerei

stehen bereit:

mache selbst die Erfahrung

des Loslassens. www.christoph.koscielny.eu

Fotografie

Videos

Rumba ausdrücken.

Texte

jeweils freitags um 19 Uhr

11.03. | 18.03. | 25.03.

01.04. | 08.04. | 29.04.

20.05. | 27.05.

24.06. | 01.07.

Loslassen ist ein aktiver Vorgang im Spiel unserer Beziehungen:

befreie Dich von Wunschdenken und Vorurteilen.

Schaue und höre: wovon bist Du abhängig?

Lass los, um Raum für Dein inneres Wachstum

zu schaffen.

Das Bild „Corona La Medicina La

Fé” (Corona · Die Medizin · Der Glaube) rückt die Betroffenen

der Pandemie in den Fokus und soll die Zuversicht

stärken. Die Wellen haben mein kreatives Schaffen

vorangeprescht und mich in vielfältiger Weise inspiriert.

Es ist eine Kunst, Schlechtes in Gutes zu verwandeln,

dafür steht meine Kunst. Das möchte ich mit Palo pa'

Auswahl d

führung in

se der Gä

und Frage

Maria Mas

Christoph

K

K

Die Sendlinger Kirche St. Korbinian (oben) öffnet sich für die Kunst.

Fotos: oben: Stephanie Hügler, unten: aus dem Flyer "Kunst in Korbinian"

Sprache–Tanz mit dem Titel „Je suis

venu te dire que…“.

Bereits in den vergangenen Coronawintern

haben die katholischen

Gemeinden St. Margaret und St. Korbinian

in Sendling verschiedenste

Musiker*innen und Tänzer*innen

durch Auftrittsmöglichkeiten in Gottesdiensten

unterstützt. Nun gibt es

erneut eine Kooperation zwischen

der Kirche und der Initiative Kunst in

Sendling e.V..

Jeweils Freitag abends um 19 Uhr

lädt die Sendlinger Künstler*innen-

Szene die Menschen in die Kirche

St. Korbinian am Gotzinger Platz ein

– zu zehn Kunstaktionen, darunter

performative Installationen, Musik,

Malerei, Fotografie, Videos und

Texte. Im April gibt es mehrere

Termin, am 1. April, am 8. April

und am 29. April.

Am 1. April thematisiert das Installations-und-Performance-Programm

„STOP & GO – Arbeitsansätze und

mobile Begriffsannäherungen“ von

Manuela Müller Christina Ruf, wie

sich Arbeit und Arbeitsweisen von

Künstler*innen aus dem Theaterund

Performance-Bereich in den letzten

zwei Jahren verändert und angepasst

haben – durch Ausfälle, Unterbrechungen,

Absagen, Verschiebungen,

Neuanfänge etc.. Am 8. April gibt

es eine musikalisch-performative

Lesung mit Projektionen, basierend

auf Interviews mit Künstler*innen aus

Sendling, von Verena Rendtorff, Berit

Opelt und Christoph Koscielny. Am

29. April schließlich zeigen Christophe

Schneider, Glenn Louis, Olivia

Roche und Wolfrik Fischer eine Multimedia-Performance

Projektion–

Die Initiative Kunst in Sendling

schreibt dazu: „Freitags um sieben.

„Was ist Dein Satz?“ – Nach zwei Jahren

voller Absagen, Einschränkungen,

Entzug der existenziellen

Grundlage, Unsicherheit und

strengsten Regelungen, gehen wir

Sendlinger Künstler* innen dieser

scheinbar schlichten Frage nach. In

der Präsentation von Malerei, Tanz,

Musik, Wortlese und Installationen

finden wir darauf Antworten. In dem

Raum der Kirche und mit den Besucher*innen

schaffen wir neue Räume

zum Wahrnehmen, Fühlen und Assoziieren.

Mit unserer Kunst wollen wir

als Korrektiv wirken, als kreative

Kraft in anstrengenden Zeiten.“

Kunst in Sendling / St. Korbinian /

Stephanie Hügler


Münchner Ärztliche Anzeigen

IMPRESSUM / NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

11

IMPRESSUM

Münchner Ärztliche Anzeigen

Offizielles Publikationsorgan und Mitteilungsblatt

des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes

München, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Herausgeber

Ärztlicher Kreis- und

Bezirksverband München

Körperschaft des öffentlichen Rechts

1. Vorsitzender: Dr. Christoph Emminger

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

info@aekbv.de, www.aekbv.de

Redaktion

Stephanie Hügler (verantwortliche Redakteurin)

Ina Koker

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

redaktion@aekbv.de

Erscheinungsweise: 14-täglich

Bezugspreis

Für Mitglieder des ÄKBV im Mitgliedsbeitrag

enthalten. Bezugspreis für Nichtmitglieder

jährlich € 60,- inkl. 7% MwSt. zuzüglich

€ 25,- Versandkosten.

Redaktionsbedingungen

Meldung von Veranstaltungen nur über www.

aerztliche-anzeigen.de. Leserbriefe an den Herausgeber

per Post, Fax oder E-Mail: (Anschrift

s.o.), Kennwort: „Münchner Ärztliche Anzeigen“.

Der Herausgeber der „Münchner Ärztliche Anzeigen“

behält sich vor, nur solche Anzeigen zum

Abdruck zu bringen, die der Berufsordnung für die

Ärzte Bayerns in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.

Eine evtl. Änderung der Anzeigentexte

behält sich der Herausgeber vor. Der Abdruck von

Kommentaren, Interviews, Pressemitteilungen

und Leserzuschriften bedeutet nicht, dass diese

die Meinung des Herausgebers bzw. der Schriftleitung

wiedergeben.

Leserbriefe

Handschriftliche Leserbriefe werden nicht

berück sichtigt. Der Herausgeber behält sich vor,

Leserbriefe zu kürzen oder von deren Veröffentlichung

ganz abzusehen, sofern sie beleidigenden

Inhalt haben oder in irgendeiner Art gegen die

guten Sitten verstoßen.

Redaktionsschluss

Dienstag der Vorwoche, 12 Uhr

Anzeigenschluss

Montag der Vorwoche, 12 Uhr

Fälle höherer Gewalt, Streik, Aussperrung und

dergleichen entbinden den Verlag von der Verpflichtung

auf Erfüllung von Aufträgen und Leistungen

von Schadenersatz. Gemäß Vorstandsbeschluss

kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen,

die nicht im Zuständigkeitsbereich

des ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht

Mitglied des ÄKBV München ist oder für Veranstaltungen,

deren Teilnahme kostenpflichtig ist,

vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben

werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der

Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Mit

Ihrer Meldung an den ÄKBV, an die Redaktion

oder den Verlag akzeptieren Sie diese Regelung.

Die Rechnungsstellung (derzeit € 3,30/mm, sw

und € 3,80/mm, farbig, zweispaltig + MwSt.)

erfolgt nach Veröffentlichung durch den Verlag.

Verlag und Anzeigenannahme

atlas Verlag GmbH

Bajuwarenring 19, 82041 Oberhaching

Tel. 089 55241-246, Fax 089 55241-271

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

www.atlas-verlag.de

Geschäftsführer: Christian Artopé

Vom Verlag gestaltete Seiten, insbesondere die

Titelseite, Anzeigen oder Signets unterliegen dem

Copyright des Verlages und dürfen ohne ausdrückliche

schriftliche Genehmigung

nicht weiterverwendet werden.

Druck: SDV Direct World GmbH

Erfüllungsort: München

ISSN: 0723-7103

München Klinik

Unterstützung für Ukraine

Das Team der Krankenhausapotheke beim Verpacken der Medikamente Foto: München Klinik

Die München Klinik hat eine interne

„Task Force Ukraine“ eingerichtet

und Maßnahmen zur Unterstützung

von Menschen vor Ort, Geflüchteten

in München und Mitarbeitenden mit

Familien im Kriegsgebiet beschlossen.

Eine umfangreiche Hilfslieferung

von dringend benötigten Medikamenten

und Infusionslösungen

sowie medizinischen Hilfsgütern wie

Kanülen, Spritzen, Tupfer und weiterem

Material zur Wundversorgung

wurden von den Kolleg*innen im

Zentrallager und der Krankenhausapotheke

der München Klinik Bogenhausen

zusammengestellt und der

Landeshauptstadt München zum

Transport in die Ukraine übergeben.

Nach Kontakt mit Hilfsorganisationen

und Krankenhäusern vor Ort

wurden zusätzlich benötigte medizinische

Güter bestellt, die die München

Klinik nicht oder nicht in den

benötigten Mengen bevorratet. Die

Geschäftsführung bewilligte dafür

eine sechsstellige Summe.

In der München Klinik arbeiten Menschen

aus über 80 Nationen, darunter

auch solche mit ukrainischen Wurzeln.

Die München Klinik ermöglicht

ihnen aktuell, bis zu drei Tage bezahlten

Sonderurlaub zu nehmen, um

Verwandte an der Grenze abzuholen

oder vor Ort in München Behördengänge

mit ihnen zu erledigen. Interne

Anlaufstellen helfen Kolleg*innen

zudem mit psychosozialer Unterstützung.

Über den Partner „pme Familienservice“

wurde eine mehrsprachige

24/7-Krisenhotline für Beschäftigte

und deren Angehörige eingerichtet

– mit einem Beratungsangebot und

Hilfe bei der Suche von Unterbringungsmöglichkeiten

oder Soforthilfe

bei Traumatisierungen. Im Bedarfsfall

unterstützt vor Ort auch das interne

Kriseninterventionsteam, ähnlich wie

im Rahmen der Pandemie. Die Klinik

informiert zudem über städtische

Hilfsangebote und Hilfewege für

Geflüchtete. Aktuell versorgt die

München Klinik bereits ukrainische

Geflüchtete mit akutem Versorgungsbedarf

über ihre vier Notfallzentren

und in der weiteren stationären Versorgung.

Längerfristige Versorgungsstrukturen

für eine steigende Anzahl

von Geflüchteten mit schweren Verletzungen

oder Vorerkrankungen werden

geprüft. Die Klinik sieht hier insbesondere

im Rahmen ihrer Expertise

in der Schwerbrandverletztenversorgung,

Kindermedizin oder in der

Geburtshilfe gezielte Möglichkeiten.

Spendenaktion der Landeshauptstadt

München für die Ukraine

Die Landeshauptstadt München zeigt

sich solidarisch mit der Ukraine und

der Partnerstadt Kiew. Mehr Informationen

zu den Maßnahmen und zur

Spendenaktion der Stadt unter:

→ www.muenchen.de/ukraine

München Klinik


12 NEUES AUS MÜNCHNER KLINIKEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Dr. von Haunersches Kinderspital

Hilfe für

schwerstkranke ukrainische Kinder

Die russische Invasion in die Ukraine

trifft auch die Schwächsten der

Schwachen, Kinder mit schweren,

komplexen, seltenen Erkrankungen.

Nicht nur werden Kinderkliniken von

den russischen Aggressoren direkt

angegriffen, auch die in Friedenszeiten

stabile klinische Versorgung kann

nicht mehr gewährleistet werden.

Die gemeinnützige und international

tätige Care-for-Rare Foundation

am Dr. von Haunerschen Kinderspital

sieht sich in der Pflicht, Solidarität

zu zeigen und aktiv zu helfen.

Derzeit fliehen viele Familien mit

ihren schwerkranken Kindern unter

Lebensgefahr nach Polen, in der

Hoffnung auf medizinische Hilfe.

Ohne ärztliche Behandlung wären

ihre Kinder zum Tod verurteilt. Die

Kinderklinik in Łódź/Polen ist Teil

der globalen Care-for-Rare Allianz

und ist von der polnischen

Regierung beauftragt, die Verteilung

der schwerkranken Flüchtlingskinder

zu orchestrieren. Gemeinsam

mit der European Children's Hospitals

Organisation (ECHO) wird Carefor-Rare

Mittel für diese Kinder und

ihre Familien in großer Not bereitstellen.

Auf der Basis langjähriger und

direkter Beziehungen kann Care-for-

Rare sicherstellen, dass die finanziellen

Ressourcen direkt bei den

Bedürftigen ankommen. Außerdem

wird Care-for-Rare die medizinische

Behandlung von schwerkranken Kindern

im Dr. von Haunerschen Kinderspital

und anderen Kinderkliniken

bereithalten, sobald die Kapazitäten

in Polen erschöpft sind. Kinder mit

lebensbedrohlichen Erkrankungen

sind auf medizinisches Expertenwissen

angewiesen, welches im Dr. von

Haunerschen Kinderspital sowie

anderen Universitätskinderkliniken

zur Verfügung steht.

An dieser Rettungsaktion sind

neben München auch weitere Partner

der European Organisation of

European Children's Hospitals Organisation

(ECHO) beteiligt, zum Beispiel

die Kinderklinik in der Great

Ormond Street in London, die Universitätskinderkliniken

in Helsinki,

Warschau, Dublin und viele weitere.

Gemeinsam etablieren die Kinderkliniken

damit einen Schutzschirm für

die bedürftigen Kinder.

Spendenkonto:

Care-for-Rare Foundation

IBAN: DE93 6305 0000 0000 0035 33

SWIFT-BIC: SOLADES1ULM

Stichwort “Rettungsfond Kinder

Ukraine”

Care-for-Rare Foundation

am Dr. von Haunerschen Kinderspital

Klinikum rechts der Isar

Verdienstorden für Prof. Ulrike Protzer

Als „Zeichen ehrender und dankbarer

Anerkennung für hervorragende

Verdienste um den Freistaat

Bayern und das bayerische Volk“

hat Prof. Ulrike Protzer den Bayerischen

Verdienstorden von Ministerpräsident

Markus Söder (CSU) verliehen

bekommen. Die renommierte

Virologin der Technischen Universität

München (TUM) hat in den vergangenen

zwei Jahren Bedeutendes

im Bereich der SARS-Cov2-Forschung

und -Aufklärung geleistet.

Als eine von insgesamt 50 „Mutmacher*innen“,

wie Söder sie in seiner

Rede nannte, erhielt sie gestern feierlich

im Antiquarium der Münchner

Residenz den Orden. Protzer hat seit

2007 den Lehrstuhl für Virologie an

der TUM inne und ist seitdem Direktorin

des Instituts für Virologie an der

TUM und am Helmholtz Zentrum.

„Ich bin sehr stolz, diese hohe Auszeichnung

erhalten zu haben! Ich

sehe sie als Anerkennung für mein

Team und dessen unermüdlichen

Einsatz in der COVID-19 Diagnostik

und Bekämpfung der Pandemie und

bin sehr, sehr dankbar dafür, so

hochmotivierte Mitarbeiter zu

haben“, sagte Prof. Protzer im

Anschluss an die Verleihung.

Der Bayerische Ministerpräsident

sah die Verleihung als ein Signal in

schweren Zeiten, in der es Motivation

und Hoffnung brauche. All diejenigen,

die den Orden erhielten, stünden für

ein modernes, nachhaltiges, karitatives

und hoch wissenschaftliches

Bayern. Der Bayerische Verdienstorden

in Form eines Malteserkreuzes

ist die höchste Auszeichnung des

Freistaats und wird jedes Jahr an

ausgewählte Persönlichkeiten aus

Prof. Ulrike Protzer Foto: MRI

den Bereichen Sport, Wissenschaft

und Kultur verliehen. Insgesamt dürfen

nur zweitausend lebende Personen

diese Auszeichnung tragen.

Klinikum rechts der Isar


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 13

Termine vom 26. März 2022 – 23. April 2022

Veranstaltungskalender

Jetzt noch

einfacher

Veranstaltungen

online anmelden

www.aerztlicheanzeigen.de

Gemäß Vorstandsbeschluss kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen, die nicht im Zuständigkeitsbereich des

ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht Mitglied des ÄKBV München ist, oder für Veranstaltungen, deren Teilnahme

kostenpflichtig ist, vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Der ÄKBV behält sich vor,

die gemeldeten Texte zu verändern, zu kürzen oder von einer Veröffentlichung ganz abzusehen. Veranstaltungsmeldungen

werden nur online akzeptiert (www.aerztliche-anzeigen.de). DIE REDAKTION.

Vorträge & Symposien

Montag, 28. März 2022

Montagskolloquium - Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München - Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche:

Prof. Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Aktuelles aus

der Experimentellen Forschung Chirurgie, Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089/

44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@

med.uni-muenchen.de

Dienstag, 29. März 2022

Münchner kinder- und jugendpsychiatrische Kolloquien: Der kleine

Unterschied und die Folgen: Warum es zwei Geschlechter gibt, aber

kein drittes. Phylo- und ontogenetische Fakten zur Binarität der

Geschlechter ⌚18.30 bis 20.00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

https://bit.ly/34NbOB7, Ort: Klinik Kinder- und Jugendpsychiatrie LMU und

Heckscher Klinik, Nußbaumstr. 5a, 80336 München, Veranstalter: Klinik

und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und

Psychotherapie, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Gerd Schulte-Körne/

Priv.-Doz. Dr. med. Bühren, Bitte melden Sie sich über den angegebenen

Link an., Programm: Zoom-Webinar: Dr. med. Alexander Korte, M.A.,

Oberarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und

Psychotherapie der LMU München, Auskunft: Miriam Khan, Tel. 4400-

55901, Fax 4400-55902, kjp@med.uni-muenchen.de

Mittwoch, 30. März 2022

Chirurgie im Dialog: Rektumkarzinom – eine interdisziplinäre Herausforderung

⌚17:00 bis 19:30, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung, Ort:

LMU KLINIKUM, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche: Prof.

Dr. med. Jens Werner, PD Dr. med. Florian Kühn, Prof. Dr. med. Joachim

Andrassy, Programm: Wir bieten Ihnen einen Überblick über den aktuellen

Status quo der Behandlungsoptionen vom Frühkarzinom bis hin zu weit

fortgeschrittenen Karzinomen. Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089 4400-75461,

Fax 089 4400-72460, Veranstaltungen-AVT-Klinik@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 30.03.2022.

MGZ-Webinar: Wie gehe ich mit einer unklaren Sequenzvariante um?

⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/unklare-sequenzvariante.html,

Ort: MGZ Medizinisch Genetisches

Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter: MGZ

- Medizinisch Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med.

Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med.

Teresa Neuhann, Programm: Der Umgang mit unklaren Sequenzvarianten

wird an Beispielen verständlich erklärt, Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-

Chem. Elke Holinski-Feder, Tel. 089/3090886815, fortbildung@mgz-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 30.03.2022.

Frühlingssymposium des LMU-Hormon- und Kinderwunschzentrums:

„Hormone und mehr...!“ ⌚17:30 bis 19:30, 2 CME-Punkte Online

Veranstaltung, Ort: Onlineveranstaltung, Postanschrift: Marchioninistr. 15,

81377 München, Veranstalter: Hormon- und Kinderwunschzentrum,

LMU-Klinikum, München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Christian J. Thaler,

Prof. Dr. med. Sven Mahner, Programm: Endocrine Obestity Management;

neues zum Lutealphasensupport; Hormone und frühe Embryonalentwicklung;

Hormone, Kinderwunsch und COVID-19; Hormone, Licht und Haare,

Auskunft: Kongress und MesseBüro Lentzsch GmbH, Tel. info@kmblentzsch.de,

Info@kmb-lentzsch.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss:

28.03.2022.

Donnerstag, 31. März 2022

364. Colloquium - Ganzheitliche Prozesse und Strukturen zur

psychischen Gesundheit für Mitarbeitende und das Unternehmen in

einem Großbetrieb der Automobilindustrie ⌚18:00 bis 20:00, 2 CME-

Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/3q58oB4, Ort: Klinikum der

LMU München, zoom - Kenncode: 710601, Ziemssenstraße 1, 80336

München, Veranstalter: LMU Klinikum / Institut und Poliklinik für Arbeits-,

Sozial- und Umweltmedizin, Programm: Stefanie Lobers (ehem. Geiser) /

Referentin im Gesundheitsschutz / AUDI AG, Auskunft: Dennis Nowak,

Prof. Dr. med., arb.colloquien@med.uni-muenchen.de

Montag, 04. April 2022

Montagskolloquium - Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München - Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche: Prof.

Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Lebermetastasen

- non-colorectal, non-endocrine, Auskunft: Silvia Marth, Tel. 089/44007-

5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@med.uni-muenchen.de

Interdisziplinäre, nach außen offene Schmerzkonferenz mit Fallvorstellung

- Live Stream - ⌚19:00 bis 21:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

Ort: Digital Meeting, Heßstr. 22, 80799 München, Veranstalter:

Algesiologikum MVZ GmbH, Verantwortliche: Dr. R. Thoma, Dr. T. Brinkschmidt,

Dr. M. Seibolt, Dr. B. Klasen, Auskunft: Yvonne Strauch, Tel. 089

452445 143, Fax 089 452445 411, mvz-meeting@algesiologikum.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 04.04.2022.

Prof. Dr. Ute Walter | Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht

Berufs- und Gesellschaftsrecht | Vertragsrecht | Haftungs- und Strafrecht

Prinz-Ludwig-Straße 7

80333 München

Telefon: (089) 28 77 80 43 0

Telefax: (089) 28 77 80 43 9

office@ra-profwalter.de

www.ra-profwalter.de


14

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Dienstag, 05. April 2022

Anästhesiologisches Kolloquium der LMU ⌚18:00 bis 19:30, 2 CME-

Punkte Hybride Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum - Campus Großhadern,

HS VI, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Anaesthesiologie, Verantwortliche: Prof. B. Zwißler, Wegen beschränktem

Zugang zum Klinikum ist die Teilnahme über „Zoom“ nach Anmeldung

möglich, Anmeldung über: „direktion.anaesthesie@med.uni-muenchen.

de“, Programm: Prof. Dr. med. Thomas Mencke (Klinik für Anästhesiologie

und Intensivtherapie, Universitätsmedizin Rostock): Anästhesie Blogs und

mehr: Neue digitale Werkzeuge in Weiterbildung und Klinik., Auskunft:

Peter Conzen, peter.conzen@med.uni-muenchen.de

Palliativmedizin in der Praxis - S3 Leitlinie Palliativmedizin - Leitsymptom

Angst ⌚18:30 bis 20:00, 3 CME-Punkte Ort: Krankenhaus Barmherzige

Brüder München, Konferenzspange - Konferenzraum 1, Romanstr. 93,

80639 München, Veranstalter: SAPV Krankenhaus Barmherzige Brüder

München, Verantwortliche: Dr. Kerstin Höke, Leitende Ärztin, Auskunft: Karin

Kesel, Tel. (089)1797-2931, Fax (089)1797-2932, karin.kesel@barmherzigemuenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 05.04.2022.

Mittwoch, 06. April 2022

Symposium „Malignome des Corpus Uteri“. Empfehlungen zur Diagnostik,

Therapie und Nachsorge ⌚16:00 bis 19:30, 3 CME-Punkte Ort:

Klinikum der Universität München - Campus Innenstadt, Hörsaal F 1.01,

Lindwurmstraße 4, 80337 München, Veranstalter: Projektgruppe

Malignome des Corpus Uteri, Tumorzentrum, Programm: Vorstellung der 4.

Auflage des Manuals „Malignome des Corpus Uteri“, Auskunft: Antonia

Kreuels, kreuels@zuckschwerdtverlag.de

Nephrologisches Kolloquium: Klinischer Journal Club ⌚16:00 bis

17:00, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung, Ort: Medizinische Klinik u.

Poliklinik IV, Seminarraum Stat. F11, Marchioninistr. 15, 81377 München,

Veranstalter: Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof.

Dr. med. M. Fischereder, Programm: Referent: R. Regenauer. Die Veranstaltung

wird voraussichtl. wieder als Zoom-Konferenz abgehalten!), Auskunft:

Elfriede Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.

aigner@med.uni-muenchen.de

HPV - die tragischen Protagonisten in der Dermatologie? ⌚16:15 bis

17:00, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der Isar,

Biedersteinerstr. 29, 80802 München, Veranstalter: Klinikum rechts der

Isar, Verantwortlicher: Herr Prof. Dr. med. Biedermann, Programm:

Biedersteiner Kolloquium: HPV - die tragischen Protagonisten in der

Dermatologie? Dr. med. Stephan Braun, Universitätsklinikum Münster,

Auskunft: Kristin Dominik, Tel. 089-41403205, Kristin.Dominik@tum.de.

Anmeldung erforderlich.

Rückenschmerztherapie 2022: Der Beitrag digitaler Behandlungsmethoden

⌚17:00 bis 18:30 Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der

Isar der Technischen Universität München, Ismaninger Str. 12, 81675

München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar - Zentrum für Interdisziplinäre

Schmerzmedizin, Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. Thomas Tölle,

Programm: Das Innovationsfondsprojekt „Rise-uP“ - Vorstellung der

digitalen Rückenschmerztherapie. Präsentation der Studienergebnissen

mit anschließender Diskussion. Auskunft: Katharina Haas, Tel. 089/

41402500, Fax 08941402518, katharina-kristina.haas@tum.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 06.04.2022.

MGZ-Webinar: Genetische Diagnostik – was kann was? (Teil 2):

Array-Diagnostik ⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung,

www.mgz-muenchen.de/v/array-diagnostik.html, Ort: MGZ Medizinisch

Genetisches Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter:

MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med.

Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med. Teresa

Neuhann, Programm: Welche verschiedenen Arten von Arrays gibt es? Bei

welchen Fragestellungen hilft ein Array in der medizinischen Diagnostik

weiter? Diese und weitere Fragen werden im Webinar geklärt., Auskunft: Prof.

Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, Tel. 089/ 3090886815, fortbildung@

mgz-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 06.04.2022.

Donnerstag, 07. April 2022

Drug-eluting Ballons bei Shuntstenosen ⌚15:00 bis 15:45, 1 CME-

Punkt Ort: München Klinik Harlaching, Raum E.167, Sanatoriumsplatz 2,

81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching,

Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch,

Tel. 089/62102450, Fax 089/62102451, nierenheilkunde.kh@muenchenklinik.de

Neurobiologisches Kolloquium online: Okulomotorikstörungen - vom

Auge zum Kleinhirn ⌚16:30 bis 18:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

https://bit.ly/3w5fnht, Ort: Klinikum Großhadern LMU, Meeting-ID:

989 622 7762 Kenncode: 761487, 81377 München, Veranstalter: Neurologie

Großhadern, Verantwortliche: A. Danek, M.Dieterich, Programm: Okulomotorikstörungen

(Prof. Heide); Topographische-anatomische Diagnose

(Prof. Zwergal); Nystagmus (Prof. Strupp; Moderation Prof. Zwergal,

Auskunft: Adrian Danek, Tel. 089-44007 76676, Fax 089-44007 76671,

bianca.stampfl@med.uni-muenchen.de

Donnerstag, 21. April 2022

HIF-Stabilisatoren zur Anämiebehandlung (z. B. Vadadustat) ⌚15:00

bis 15:45, 1 CME-Punkt Ort: München Klinik Harlaching, Raum E.167,

Sanatoriumsplatz 2, 81545 München, Veranstalter: München Klinik

Harlaching, Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone

Bohatsch, Tel. 08962102450, Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@

muenchen-klinik.de

Psychiatrie / Psychotherapie

Mittwoch, 06. April 2022

Balintgruppe – Beziehungsfokussierte Fallarbeit: Erwachsene

- Dipl.-Psych. Volker Münch ⌚06.04. - 26.10., 18:30 bis 22:00, 50

CME-Punkte Ort: Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP

e. V., Rosenheimer Str. 1, 81667 München, Veranstalter: Münchner

Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP e. V., Verantwortlicher:

Katharina Friedrich, Programm: Mittwochs 10 Termine innerhalb von 6

Monaten, gesamt 40 Std., Informationen und Anmeldung: www.psychoanalyse-map.de,

Auskunft: Katharina Friedrich, Tel. 089 4019 202-0,

Fax 089 4019 202-10, friedrich@psychoanalyse-map.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 520,00 €.

Donnerstag, 07. April 2022

Virtuelle Informationsveranstaltung zu den Aus- und Weiterbildungen

an der Akademie ⌚20:15 Online Veranstaltung, Ort: Akademie für

Psychoanalyse und Psychotherapie München e.V., Schwanthalerstr. 106,

80339 München, Veranstalter: Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie

München e.V., Programm: Zusatzbezeichnung Psychotherapie, Psychoanalyse,

Aus-/Weiterbildung tiefenpsychol. fund. Psychotherapie u.

Psychoanalyse f. Erwachsene u. Kinder-/Jugendliche. Info: www.psychoanalyse-muenchen.de,

Auskunft: Rita Baur, Tel. 089-506000, Fax 089-

54075500, baur@psychoanalyse-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Freitag, 22. April 2022

Theorieblock Indikation und Methodik der PT Verfahren - 50 Stunden

⌚22.04. - 27.04., 09:00 bis 19:30, 50 CME-Punkte Ort: LPM Seminarräume,

Reisingerstr. 4, 80337 München, Veranstalter: LPM gGmbH, Verantwortlicher:

Dr. med. Dankwart Mattke, Programm: Zusatzb. Psychotherapie,

Psychologische Psychotherapeuten, FA für Psychosomatische Medizin, FA

für Psychiatrie/Psychotherapie. Weiterer Termin 25. - 30.11.2022, www.

lpm-muenchen.de, Auskunft: LPM gGmbH, Tel. 089 / 42017592, info@

lpm-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr: 900,00 €.

Patientenveranstaltungen

Montag, 28. März 2022

Infoabend im TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 15

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 28.03.2022.

Montag, 04. April 2022

Infoabend im TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 16- bis 25-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 04.04.2022.

Dienstag, 05. April 2022

Praxisseminar – Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht erstellen

- in Kooperation mit der Volkshochschule München MVHS ⌚17:00 bis

18:30 Ort: Klinikum Dritter Orden München, Vortragssaal - Ausbildungsinstitut,

Franz-Schrank-Straße 4, 80638 München, Veranstalter: Klinikum Dritter

Orden, Münchner Volkshochschule West, Verantwortliche: Dr. med. Nikolaus

Rank, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Klinikum

Dritter Orden, Programm: CA Dr. Rank erklärt die Unterschiede bei

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung, und zeigt unterschied.

Gestaltungsmöglichk. auf. Anmeldung über https://www.mvhs.de,

Auskunft: Petra Bönnemann, Tel. 089-1795-1712, petra.boennemann@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 05.04.2022.

Gesprächsabende Brustkrebs und Gynäkologische Tumorerkrankungen

⌚17:00 bis 18:30 Online Veranstaltung, Ort: Klinikum der Universität

München - Campus Innenstadt, Maistraße 11, 80337 München, Veranstalter:

Klinikum der Universität München, Verantwortlicher: Sekretariat

Brustzentrum Frau Prof. Dr. Harbeck, Programm: Lymphödem nach

Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen, Referentin: Christina Jakob Ertel,

=HYBRID = online und Innenstadt Maistraße; weitere Infos über www.

lmu-muenchen.de, Auskunft: Brigitte Ehrl, Tel. 089 4400 54120, Fax 089

4400 54184, Brigitte.Ehrl@med.uni-muenchen.de

Montag, 11. April 2022

Infoabend im TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 11.04.2022.

Seminar

Mittwoch, 30. März 2022

Hereditäre -Tryptasämie / systemische Mastozytose ⌚18:00 bis

19:45, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung, www.medizinische-genetik.

de/aktuelles/veranstaltungen/anmeldung-statusseminare, Ort: Zentrum

für Humangenetik u. Laboratioriumsdiagnostik MVZ Martinsried, Lochhamer

Str. 29, 82152 Martinsried, Veranstalter: MVZ Martinsried, Verantwortlicher:

Dipl.-Ing. (FH) Tanja Hinrichsen, Programm: “Tryptase hoch! - Was

jetzt?“ (PD Dr. med. Frank Siebenhaar). Nachweis von TPSAB1-Kopienzahlveränderungen

(Dipl.-Ing. (FH) Tanja Hinrichsen), Auskunft: Rüdiger

Schmautz, marketing@medizinische-genetik.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 28.03.2022.

Sonntag, 03. April 2022

8. Interdisziplinärer Kurs für rekonstruktive Kopf-Hals-Chirurgie

⌚03.04. - 05.04., 08:00 bis 19:00, 38 CME-Punkte Ort: Heinrich-Heine-

Universtität Düsseldorf Universitätsklinikum Düsseldorf, Gebäude 22.03,

Ebene: u1, Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf, Veranstalter: Asklepios

Stadtklinik Bad Tölz und Uniklinik RWTH Aachen, Verantwortliche: Prof. Dr.

med. Ulrich Harréus, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Frank Hölzle, Programm:

Mikrovaskuläre Techniken, Fibulatransplantat, Skapula-/Paraskapulatransplantat,

Latissimus doris-Transplantat, Anterolaterales Oberschenkeltransplantat,

Radialistransplantat, usw., Auskunft: Veronika Rau, Tel. 08041 - 507

1145, Fax 08041 - 507 1139, v.rau@asklepios.com. Anmeldung erforderlich.

Dienstag, 05. April 2022

Gesundheitsförderung und Prävention ⌚05.04. - 07.04., 09:00 bis

17:30, 24 CME-Punkte Online Veranstaltung, www.blaek.de/fortbildung,

Ort: Bayerische Landesärztekammer, Online, Mühlbaurstraße 16, 81677

München, Veranstalter: Bayerische Landesärztekammer, Programm: Krankheitsmodelle

& ihre Relevanz f. d. Prävention; Risikofaktorenmodell;

Veränderungen d. Krankheitsgeschehens; Wandel v. Infektions- zu

chronischen Erkrankungen; Präven.definitionen & konzepte, Auskunft:

Julian Schulte, Tel. 089/4147-381, j.schulte@blaek.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 28.03.2022. Teilnahmegebühr: 350,00 €.

Kurse allgemein

Donnerstag, 31. März 2022

Zusatzweiterbildung „Physikalische Therapie“ Modul II ⌚31.03.

- 03.04. Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum MUM, Marchioninistr. 15,

81377 München, Veranstalter: LMU-Klinikum MUM, Verantwortlicher: PD Dr.

med. Eduard Kraft, Programm: Wirkungsweise der Bewegungstherapie,

Techniken, Schulen und Konzepte, Indikationsstellung, Vorordnung und

Therapiekontrolle, Prävention, Rehabilitation, Verordnung nach Heilmittelkatalog,

Auskunft: Hana Kreinhöfner, Tel. 089 4400 74051, Fax 089 4400

78836, Hana.Kreinhoefner@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 24.03.2022. Teilnahmegebühr: 600,00 €.

Samstag, 02. April 2022

Theoretische und behandlungstechnische Grundlagen in tiefenpsychologisch

fundierter Psychotherapie - Modul 11 - Psychotherapie bei

schweren körperlichen Erkrankungen ⌚09:30 bis 17:15 Ort: Münchner

Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP e. V., Rosenheimer Str. 1,

81667 München, Veranstalter: MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für

Psychoanalyse e.V., Verantwortliche: Dr. med. Beate Unruh, Dr. med. Nicola

von Welser-Obermaier, Programm: für Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung.,

Auskunft: Katharina Friedrich, kontakt@psychoanalyse-map.de.

Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr: 96,00 €.

Gesamtkurs: Theoretische und behandlungstechnische Grundlagen in

tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie ⌚02.04. - 23.07.,

09:30 bis 17:00, 32 CME-Punkte Ort: Münchner Arbeitsgemeinschaft für

Psychoanalyse MAP e. V., Rosenheimer Str. 1, 81667 München, Veranstalter:

MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e.V., Verantwortliche:

Dr. med. Beate Unruh, Dr. med. Nicola von Welser-Obermaier,

Programm: für Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung. 4-semestriges

Curriculum mit je 4 Samstagen. Einzeltermine sind möglich, Auskunft:

Katharina Friedrich, kontakt@psychoanalyse-map.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 320,00 €.

11. Kurs für Apparative und bildgebende Diagnostik in der Inneren

Medizin und Allgemeinmedizin ⌚10:00 bis 17:30, 8 CME-Punkte Online

Veranstaltung, www.dritter-orden.de/aktuelles/veranstaltungen.php, Ort:

Klinikum Dritter Orden München, Menzinger Str. 44, 80638 München,

Veranstalter: Kliniken für Innere Medizin I, II, Verantwortliche: Prof. Dr.

Andreas Eigler, Dr. Albert Maier, Programm: Einführung i. Untersuchungstechn.

Abdomenson., Doppler/Duplex, Echokardiografie, Hämatologie,

Endoskopie (ÖGD/CSK), LUFU, RAD Diagnos, EKG als Vorbereit. auf

internist./allgemeinmed. Facharztprüfung, Auskunft: Frau Plötz, Tel.

08917952301, Fax 08917952303, sekretariat.inneremed1@dritter-orden.

de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 01.04.2022. Teilnahmegebühr:

50,00 €, ermäßigt 40,00 €.

Mittwoch, 06. April 2022

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen Einsatzlagen – wichtige

Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen ⌚17.30 bis 21:00 Uhr,

6 CME-Punkte Ort: ÄKBV München, Seminarzentrum, Elsenheimerstr. 63,

80687 München, Veranstalter: ÄKBV München, Programm: Versorgung/

Behandlung von Trauma-Patienten, Massenanfall von Verletzten: Aspekte

aus Sicht der FW und Rettungsdienst, Polizeiliche Aspekte bei besond.


16

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Einsatzlagen, Praktischer Teil z.B. Tourniquet, Auskunft: Nicole Mertens,

Tel. 08954711642, Fax 08954711699, mertens@aekbv.de. Anmeldung

erforderlich. Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Donnerstag, 21. April 2022

Versorgung, Dokumentation und Spurensicherung nach sexualisierter

Gewalt ⌚15:30 bis 17:00 Online Veranstaltung, Ort: fachstellen.gsr@

muenchen.de, Bayerstr. 28 a, 80335 München, Veranstalter: Gesundheitsreferat

der Landeshauptstadt München, Verantwortlicher: Marion Chenevas, Programm:

Ärztliche Versorgung nach sexueller Gewalt; Anforderungen an Ärzt*innen;

Rechtsmedizinische Aspekte der Dokumentation und der Spurensicherung;

Psychosoziale Aspekte in der Erstversorgung der Opfer, Auskunft: Marion

Chenevas, fachstellen.gsr@muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Fallbesprechungen

Montag

Shuntkonferenz ⌚14:00 bis 14:45, 1 CME-Punkt, wöchentlich

28.03.2022, 04.04.2022, 11.04.2022, Ort: München Klinik Harlaching, Raum

E.167, Sanatoriumsplatz 2, 81545 München, Veranstalter: München Klinik

Harlaching, Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone

Bohatsch, Tel. 08962102450, Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@

muenchen-klinik.de

Pneumologisch-thoraxchirurgisches Tumorboard des Lungentumorzentrums

München-Klinik Bogenhausen. Fibrose-ILD-Board. Emphysem-Board

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 28.03.2022,

04.04.2022, 11.04.2022, Ort: München Klinik Bogenhausen - Lungenzentrum

München, Demo-Raum Radiologie, Englschalkinger Str. 77, 81925

München, Veranstalter: Benedikter, Bodner, Meyer, Verantwortlicher: Dr.

Benedikter, Programm: Besprechung des diagnostischen u. therapeutischen

Vorgehens bei thorakalen Tumoren sowie bei interstitiellen

Lungenerkrankungen und schweren Emphysemen. Vorstellung eigener

Patienten nach Voranmeldung, Auskunft: Josef Benedikter, Tel. 089/

92702281, pneumologie.kb@muenchen-klinik.de

Molekulares Tumorboard des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:30 bis 17:30, 2 CME-Punkte 28.03.2022, Online Veranstaltung, Ort:

LMU Klinikum - Campus Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377

München, Veranstalter: Krebszentrum CCC MünchenLMU, Verantwortlicher:

Krebszentrum CCC MünchenLMU, Programm: Externe Patienten

können vorgestellt werden. Auch die Begutachtung bereits extern erfolgter

molekularer Diagnostik ist nach Rücksprache möglich. Für Anmeldeprocedere

bitte vorab Kontaktaufnahme., Auskunft: Katharina Rühlmann, Tel.

089 4400-75245, mtb@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Dienstag

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und gynäkologischen

Krebszentrums ⌚07:30 bis 09:30, 3 CME-Punkte, wöchentlich

29.03.2022, 05.04.2022, 12.04.2022, 19.04.2022, Ort: Frauenklinik des

Rotkreuklinikums München gGmbH, Inforaum 3. OG, Taxisstrasse 3, 80637

München, Veranstalter: Frauenklinik des Rotkreuzklinikums München

gGmbH, Verantwortliche: Prof. Dr.med. Michael Braun, PD Dr. med. Martin

Pölcher, Auskunft: Michael Braun, Tel. 08913033797, Fax 089 1303 3623,

danijela.milacevic@swmbrk.de

Interdisziplinäres Mammaboard I ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 29.03.2022, 05.04.2022, 12.04.2022, 19.04.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft: Gesine

Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Tumorboard Frauenklinik 1 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚08:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 29.03.2022, 05.04.2022, 12.04.2022,

19.04.2022, Ort: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und

Geburtshilfe, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Mahner, Prof.

Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative Fallbesprechung.

Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können vorgestellt

werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400 77581, Fax

089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Neuroonkologisches Tumorboard ⌚14:00 bis 14:45, 3 CME-Punkte

29.03.2022, 05.04.2022, 12.04.2022, 19.04.2022, Ort: München Klinik

Bogenhausen, Radiologie Demo-Raum U1, Englschalkinger Str. 77, 81925

München, Auskunft: Dagmar Funke, Dagmar.Funke@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre onkologische Konferenz ⌚15:00 bis 15:45, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 29.03.2022, 05.04.2022, 12.04.2022, 19.04.2022,

Ort: München Klinik Schwabing, Röntgenbesprechungsraum Haus 14, EG,

Kölner Platz 1, 80804 München, Veranstalter: Klinik für Hämatologie,

Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin, Verantwortliche: Prof. C.

Wendtner, Dr. M. Starck, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller

onkologischer Fälle, Auskunft: Michael Starck, Tel. 089 3068-2251,

Fax 089 3068-3891, michael.starck@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz Innenstadt ⌚16:00 bis 17:00,

wöchentlich 29.03.2022, 05.04.2022, 12.04.2022, 19.04.2022, Online

Veranstaltung, Ort: Klinikum der LMU München, 9-11, Frauenlobstrasse,

80337 Muenchen, Verantwortliche: Prof. Dr. med. L. Heinzerling, MPH, Prof.

Dr. S. Theurich, Programm: Die Vorstellung externer Patienten ist nach

Anmeldung möglich. Auskunft: Bianca Spenkuch, Tel. 089 4400 53405,

Bianca.Duge-Spenkuch@med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Endokrine Konferenz ⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte 29.03.2022,

05.04.2022, 12.04.2022, 19.04.2022 Ort: Klinikum rechts der Isar,

Ismaninger Str. 22, 81675 München, Veranstalter: Schilddrüsenzentrum,

Zentrum Neuroendokrine Tumore, Verantwortliche: Prof. Dr. Klemens

Scheidhauer, Prof. Dr. Marcus Martignoni, Programm: Vorstellung aktueller

Fälle von Patienten mit endokrinen Tumorerkrankungen, Auskunft: Sonja

Brockschmidt, Tel. 089/ 41402961, sonja.brockschmidt@mri.tum.de

Tumorkonferenz des Darmzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚16:15 bis

17:00, 2 CME-Punkte 29.03.2022, 05.04.2022, Ort: Klinikum Dritter Orden

München, Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München,

Veranstalter: Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med. D.

Krenz, Prof. Dr. med. A. Eigler, Programm: Interdisziplinäre Besprechung

von Patienten mit kolorektalen Karzinomen. Die Teilnahme externer

Kollegen zur Vorstellung eigener Patienten ist nach vorheriger Anmeldung

möglich. Auskunft: Andrea Simon, Tel. 089/1795-1298, Fax 089/1795-

9931298, onkologie@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Tumorkonferenz des Onkologischen Zentrums Klinikum Dritter Orden

⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte 29.03.2022, 05.04.2022, Ort: Klinikum

Dritter Orden München, Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44,

80638 München, Veranstalter: Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche:

Dr. med. S. Weidenhöfer, Dr. med. D. Krenz, Prof. Dr. med. A.

Eigler, Programm: Besprechung von Pat. mit GI-, Schilddrüsen-, Lungentumoren

und hämatologischen Neoplasien. Die Teilnahme externer Kollegen

zur Vorstellung eigener Patienten ist nur nach vorheriger Anmeldung

möglich. Auskunft: Andrea Simon, Tel. 089/1795-1298, Fax 089/1795-

9931298, onkologie@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45 29.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum

- Campus Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter:

Krebszentrum CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. V.

Heinemann, Programm: Das interdisziplinäre GI-Board erstellt individuelle

therapeutische Konzepte, ermöglicht Zugang zu klinischen Studien und

zum molekularen Tumorboard. Die Vorstellung externer Patienten ist

möglich. Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, ccc.krebszentrum@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Artemed Klinikum München Süd

⌚17:30 bis 19:00, 3 CME-Punkte, zweiwöchentlich 05.04.2022,

19.04.2022, Hybride Veranstaltung, Ort: Artemed Klinikum München Süd,

Röntgen-Besprechungsraum, 4. OG, Am Isarkanal 30, 81379 München,

Veranstalter: Artemed Klinikum München Süd, Verantwortlicher: Prof. Dr.

med. Thomas Mussack, Programm: Digitalkonferenz über GoToMeeting.

Eigene Patienten können vorgestellt werden. Anmeldung erforderlich.

Anschließend wird der Link zur Online-Teilnahme versendet. Auskunft:

Martina Ohlberger, Tel. 089/72440-224, Fax 089/72440-435, martina.

ohlberger@artemed.de. Anmeldung erforderlich.

Update Analgesie, Sedierung und Deliremanagement ⌚14:30 bis

15:30, 1 CME-Punkt 12.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: IAK-KMO Isar


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 17

Amper Klinikum München-Ost, Ringstr. 56A, 85540 Haar, Veranstalter:

IAK-KMO, Klinik für Neurologie, Verantwortlicher: Prof. Dr. M. Marziniak,

Auskunft: Sonja Brockschmidt, sonja.brockschmidt@kbo.de

Mittwoch

Endokrinologisches Board ⌚07:30 bis 08:15, zweiwöchentlich

30.03.2022, 13.04.2022, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger

Straße 22, 81675 München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

Klinikum rechts der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med.

Vanadin Seifert-Klauss, Programm: Besprechung aktueller interdisziplinärer

gynäkologisch-endokrinologischer Fälle, Ärztl. Leitung: Prof. Dr. med. V.

Seifert-Klauss, Auskunft: Gesine Jervelund, Tel. 089 4140 6759, gesine.

jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und Gynäkologischen

Tumorzentrums Klinikum Dritter Orden ⌚08:15 bis 10:30,

3 CME-Punkte 30.03.2022, 06.04.2022, Ort: Klinikum Dritter Orden

München, Konferenzraum Radiologie, Menzinger Str. 44, 80638 München,

Veranstalter: Klinikum Dritter Orden München, Verantwortliche: Dr. med.

Himsl, Dr. med. v. Koch, Programm: Fallbesprechungen. Eigene Patienten

können vorgestellt werden. Auskunft: Monika Huben, Tel. 08917952540,

Fax 08917951993, brustzentrum@dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres nephrologisch-angiologisches Kolloquium ⌚08:30

bis 09:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich 30.03.2022, 06.04.2022,

13.04.2022, 20.04.2022, Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, D1.43, 1.

OG, Ziemssenstr. 1, 80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und

Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. T. Sitter, Auskunft: Elfriede

Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@med.

uni-muenchen.de

Tumorkonferenz Viszeralonkologisches Zentrum Krankenhaus

Barmherzige Brüder München ⌚16:00 bis 17:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 30.03.2022, 06.04.2022, 13.04.2022, 20.04.2022, Ort:

Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße 93, 80639

München, Veranstalter: Viszeralonkologisches Zentrum Barmherzige

Brüder München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. C. Rust, PD Dr. med. J.

Spatz, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom und anderen gastrointestinalen Tumorerkrankungen.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Christian Rust,

Tel. 17972401, Fax 17972420, gastro@barmherzige-muenchen.de

Tumorkonferenz Darm- und Pankreaszentrum und Hämatologie/

Onkologie am Rotkreuzklinikum ⌚16:00 bis 17:30, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 30.03.2022, 06.04.2022, 13.04.2022, 20.04.2022, Ort:

Rotkreuzklinikum München, Konferenzraum, Nymphenburgerstrasse 163,

80634 München, Veranstalter: Prof. Dr. W. Thasler, Prof. Dr. M. Hentrich, Dr.

med. V. Penndorf, Verantwortliche: Prof. Dr. W. Thasler, Dr. med. F.

Treitschke, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom, Pankreaskarzinom und hämato-onkologischen

Erkrankungen; eigene Patienten können vorgestellt werden. Auskunft:

Frank Treitschke, Tel. 089/ 1303 2553, Fax 089/ 1303 2549, Frank.

Treitschke@swmbrk.de

Interdisziplinäres Tumorboard des Abdominalzentrums ⌚16:30 bis

17:30, 2 CME-Punkte, wöchentlich 30.03.2022, 06.04.2022, 13.04.2022,

20.04.2022, Ort: München Klinik Neuperlach, Röntgen Demo Raum. Haus

A, EG R4151, Oskar-Maria-Graf-Ring 51, 81737 München, Veranstalter:

Tumorzentrum München Süd, Verantwortliche: Prof. Dr. Karthaus, Prof. Dr.

Nüssler, Dr. Dollhopf, Programm: Vorstellung und interdisziplinäre

Diskussion aktueller Fälle von Tumoren des Gastrointestinaltraktes.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Marion Dwinger, Tel.

089-6794-2651, Fax 089-6794-2448, marion.dwinger@muenchen-klinik.de

Hepatologisches Kolloquium Barmherzige Brüder München ⌚17:00 bis

18:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 30.03.2022, 06.04.2022, 13.04.2022,

20.04.2022, Ort: Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße

93, 80639 München, Veranstalter: Barmherzige Brüder Krankenhaus

München, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. C. Rust, Programm: Interdisziplinäre

Diskussion hepatologischer Fälle. Klinische Vorstellung, histologische

Befundbesprechung und Therapieplanung. Niedergelassene Kollegen sind

eingeladen. Auskunft: Christian Rust, Tel. 17972401, Fax 17972420,

gastro@barmherzige-muenchen.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz als Videokonferenz ⌚16:00 bis

17:30, 3 CME-Punkte 06.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: Schmerz-

zentrum Dr. Kammermayer, Video mit Teams, Brienner Str. 55, 80333

München, Veranstalter: Dr. Stefan Kammermayer, Verantwortlicher: Dr. Stefan

Kammermayer, Programm: Praxisrelevante Schmerzsyndrome mit Patientenvorstellung.

Eigene Fälle können als Videovorstellung vorgestellt werden.

Info: Kammermayer, Tel:089-1433251100, kammermayer@ambulantesschmerzzentrum.de,

Auskunft: Stefan Kammermayer, Tel. 089-1433251100,

Fax 089-1433251-251, kammermayer@ambulantes-schmerzzentrum.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz und Fortbildung ⌚17:00 bis 18:30,

3 CME-Punkte 20.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der

Isar der TU München, Bau 519, Raum 0.6, Ismaninger Str. 12, Ecke

Einsteinstr. 3, 81675 München, Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre

Schmerzmedizin (ZIS), Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. Thomas Tölle,

Programm: Interdisziplinäre Schmerzkonferenz mit aktuellen Fallvorstellungen

und Fortbildung, Auskunft: Christine Berger-Offner, Tel. 089

4140-4613, Fax 089 4140-4985, zis@mri.tum.de

Donnerstag

Interdisziplinäres Tumorboard ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 31.03.2022, 07.04.2022, 14.04.2022, 21.04.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller gynäkologisch-onkologischer Fälle, Auskunft:

Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäre Beckenbodenkonferenz ⌚07:45 bis 08.45, 2 CME-

Punkte 31.03.2022, Ort: Isarklinikum München, Konferenzraum, Sonnenstr.

24-26, 80331 München, Veranstalter: Prof. Dr. med. Ursula Peschers,

Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Peschers, Programm: Interdisziplinäre

Fallbesprechung mit Demonstration der MRT-Bilder, Auskunft: Ursula

Peschers, Tel. 0891499037600, Fax 0891499037605, bbz@isarklinikum.de

Gynäkologische Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West

⌚08:20 bis 09:50, 3 CME-Punkte, wöchentlich 31.03.2022, 07.04.2022,

14.04.2022, 21.04.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Hr. Prof.

Oduncu u. Fr. Dr. Keim, Verantwortliche: Herr Prof. Dr. Dr. Oduncu, Frau Dr.

Keim, Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel. 089-

8892-2217, Fax 089-8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Lungenboard ⌚14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, 2 CME-Punkte, wöchentlich

31.03.2022, 07.04.2022, 14.04.2022, 21.04.2022, Ort: Klinikum re.d.Isar TUM,

Gebäude 02, Röntgendemoraum, Raum 0.75 EG, Ismaninger Str. 22, 81664

München, Veranstalter: Klinikum re.d.Isar TUM Sektion Thoraxchirurgie,

Verantwortlicher: Prof. Hans Hoffmann, Programm: Interdisz. Fallbesprechung

v. Patienten m. Tumoren d. Lunge u. d. Mediastinums. Vorstellung eigener

Patienten nach Voranmeldung, Sekr.Fr.Dränle, Tel. 089 4140-2123, Auskunft:

Petra Dränle, Tel. 089 4140-2123, Fax 089 4140-4870, petra.draenle@mri.

tum.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres Toxboard ⌚15:00 bis 16:00 31.03.2022, Online

Veranstaltung, Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

LMU-Klinikum, 9-11, Frauenlobstrasse, 80337 Muenchen, Veranstalter: Klinik

und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie LMU-Klinikum, Verantwortliche:

Prof. Dr. med. L. Heinzerling, MPH, Programm: Vorstellung und Besprechung

von Patienten mit autoimmunen Nebenwirkungen (irAE) durch eine

Therapie mit Immuncheckpointinhibitoren zur Behandlung von Tumorerkrankungen.

Auskunft: Theresa Ruf, Tel. 089/4400 56154, Theresa.Ruf@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West.

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 31.03.2022, 07.04.2022,

14.04.2022, 21.04.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-Demoraum,

EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Helios Klinikum

München West, Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. F. Oduncu, Programm:

Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen und Therapiebesprechung.

Niedergelassene Kollegen sind (auch zur Vorstellung eigener

Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel. 089/8892-2217, Fax 089/8892-

2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Interdisziplinäres Tumorboard / Leberboard ⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-

Punkte 31.03.2022, Ort: Klinikum Bogenhausen, Radiologie Demo-Raum,

Englschalkinger Str. 77, 81925 München, Veranstalter: Onkologisches


18

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Zentrum Klinikum Bogenhausen, Verantwortlicher: Dr. Martin Fuchs,

Programm: Vorstellung von Patienten mit gastrointestinalen Tumorerkrankungen

und urologischen Tumorerkrankungen. Eigene Pat. können nach

Anmeldung vorgestellt werden. Auskunft: Martin Fuchs, Tel. 089 92702061,

Fax 08992702486, martin.fuchs@muenchen-klinik.de

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45 31.03.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum

- Campus Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter:

Krebszentrum CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. V.

Heinemann, Programm: Das interdisziplinäre GI-Board erstellt individuelle

therapeutische Konzepte, ermöglicht Zugang zu klinischen Studien und

zum molekularen Tumorboard. Die Vorstellung externer Patienten ist

möglich. Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, ccc.krebszentrum@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres Tumorboard Isarklinikum ⌚17:00 bis 18:00, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 31.03.2022, 07.04.2022, 14.04.2022, 21.04.2022,

Ort: Isarklinikum München, Großer Seminarraum, Sonnenstr. 24-26, 80331

München, Veranstalter: Viszeralzentrum Isarklinikum München, Programm:

Fallbesprechung onkologischer Patienten, Ärztl. Leiter: PD Dr. Holger Seidl,

Prof. Dr. Franz G. Bader, wöchentlich, Auskunft: Organisation Tumorboard,

Tel. 089/149 903 8300, Fax 089/149 903 8305, tumorboard@isarklinikum.de

Tumorkonferenz Brustzentrum am Englischen Garten ⌚18:00 bis

20:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 31.03.2022, 07.04.2022, 14.04.2022,

21.04.2022, Ort: Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH, Besprechungsraum/

Online-Meeting, Hirschauer Straße 6, 80538 München, Veranstalter:

Brustzentrum am Englischen Garten, Verantwortlicher: Dr. Daniel Sattler,

Programm: Vorstellung aktueller Fälle des BZ, nach vorheriger Anmeldung

können eigene Fälle zur Zweitmeinung online vorgestellt werden. Bitte mit

Email-Adresse anmelden, Auskunft: Jeannine Nissen, Tel. 089/3831 108,

Fax 089/3831 178, bz@geisenhoferklinik.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 28.03.2022.

Tumorboard Frauenklinik 2 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚8:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 31.03.2022, 07.04.2022, 14.04.2022,

21.04.2022, Ort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

- Grosshadern, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Dr. Mahner, Prof.

Dr. Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative Fallbesprechungen.

Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können vorgestellt

werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400

77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Freitag

Interdisziplinäres Mammaboard II ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt

01.04.2022, 08.04.2022, 22.04.2022, Ort: Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde des Klinikums rechts

der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft: Gesine

Jervelund, Tel. 089 4140 6759, gesine.jervelund@mri.tum.de

Klaus Volmer, Pädiater, seit 17 Jahren im Einsatz für ärzte ohne grenzen

Klaus Volmer, Pädiater, seit 17 Jahren im Einsatz für ärzte ohne grenzen

WIR BRAUCHEN

IHRE SOLIDARITÄT!

Damit wir auf Krisen wie in der Ukraine schnell reagieren können,

brauchen wir Sie an unserer Seite. Unterstützen Sie Ihre Kolleg*innen bei

weltweiten Hilfseinsätzen mit einer Dauerspende und werden Sie so zur

Partnerärzt*in von ärzte ohne grenzen: www.msf.de/partner-aerzte

JETZT SPENDEN UND PARTNERÄRZT*IN WERDEN!

JETZT SPENDEN UND PARTNERÄRZT*IN WERDEN!

Spendenkonto:

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

Bank

IBAN:

für

DE72

Sozialwirtschaft

3702 0500 0009 7097 00

IBAN:

BIC: BFSWDE33XXX

DE72 3702 0500 0009 7097 00

BIC: BFSWDE33XXX

Ein Drehbuch mit

glücklichem Ende?

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt können Sie bis

zum jeweiligen Anzeigenschluss über das online Eingabeformular

auf www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt inserieren.

Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen veröffentlichen wollen

(für den Veranstaltungskalender oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Unser nächster Anzeigenschluss-Termin:

Ausgabe 08/2022 28.03.2022

Der Anzeigenschlusstag ist der letzte Termin für die Auftragserteilung,

Übermittlung und Änderung der Anzeige bis 12 Uhr

möglich.

Maxime Lichtenberger, kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55241-246

H61

Damit die Alzheimer-Krankheit nicht zum Dieb unserer

Erinnerungen wird, übernehmen Sie Regie und spenden

Sie für eine filmreife Zukunft ohne Alzheimer.

Nutzen Sie das Spendenformular unter folgendem Link:

www.alzheimer-forschung.de/spenden

Kreuzstraße 34

40210 Düsseldorf


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 19

Ärztliche Anzeigen

Um Ihre Anzeigen in den zukünftigen Ausgaben zu veröffentlichen, können

Sie diese gerne per Mail in Auftrag geben, oder direkt online inserieren.

Die Eingabemöglichkeit für Kleinanzeigenschaltungen, als auch die

Münchner Ärztliche Anzeigen

Heft

aktuellen

7/2022

Mediadaten

- 26.03.22

und Termine finden Sie unter www.atlas-verlag.de.

Stellenangebote

Gültig sind die aktuellen Mediadaten Nr. 05/2022.

2/155 - 4c

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

STELLENANGEBOTE

menschlich - nah - modern - kompetent

Klinikum Fürstenfeldbruck

Das Klinikum Fürstenfeldbruck ist ein akademisches Lehrkrankenhaus

der LMU München und einer der größten Arbeitgeber im

Landkreis. Das Haus wird als Kommunalunternehmen des Landkreises

Fürstenfeldbruck geführt. Jährlich werden in unserem Haus

knapp 19.000 stationäre Patienten bei 380 Planbetten versorgt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt - in Vollzeit/Teilzeit - für

unsere Innere Abteilung einen

Assistenzarzt (m/w/d)

Die Innere Abteilung mit Schwerpunkt Kardiologie, Angiologie

und Pneumologie weist einschließlich der Intermediate Care,

Schlaganfalleinheit und Intensivstation 60 Planbetten auf. Das breite

Spektrum der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie

mit Linksherzkatheterdiagnostik und Interventionen, Angiologie und

Pneumologie (Bronchoskopie und Lungenfunktionsdiagnostik) wird in

der Abteilung angeboten. Es besteht eine Kooperation mit der

Universitätsklinik München Großhadern.

Wissen Sie ein gutes und kollegiales Betriebsklima zu schätzen,

kommen Ihnen Teamfähigkeit und ein auf gegenseitige Wertschätzung

basierender Führungsstil in Ihrer täglichen Arbeit

entgegen? Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen

Bewerbung mit Angabe des möglichen Eintrittstermins.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Kardiologie-

Pneumologie, Herr Dr. Kolbe, unter der Tel.-Nr. 081 41 / 99-

3151 gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an

karriere@klinikum-ffb.de.

Klinikum Fürstenfeldbruck

Frau Ivonne Rieß

Dachauer Straße 33 | 82256 Fürstenfeldbruck

Allgemeinarztpraxis im Landkreis Dachau

sucht regelmäßige Urlaubsvertretung.

Tel: 08136-998380 od. Handy: 0172-8909274

Weiterbildungsassistent-/in ab 01.07.2022 für

allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxis in Holzkirchen

Lkrs. Miesbach gesucht. Weiterbildungsermächtigung für

18 Monate, akademische Lehrpraxis, Beschäftigung in

Ganz-/ oder Teilzeit möglich, flexible Arbeitszeiten,

4-Tage-Woche, keine Wochenend-/ oder Nachtdienste.

Bewerbung bitte an: praxis@medizin-am-marktplatz.de

Fachärztin für dermatologische Privatpraxis gesucht!

Wir suchen für unsere dermatologische Privatpraxis im Herzen

Münchens eine Fachärztin für Dermatologie zur Festanstellung in

Vollzeit. Wir bieten eine gute Atmosphäre, ein freundliches Team,

geregelte Arbeitszeiten, ein breites medizinisches Spektrum,

attraktive, leistungsgerechte und übertarifliche Vergütung.

Bewerbung bitte an verwaltung@hautarzt-dr-ellwanger.de

Praxismitarbeit Orthopädie/Unfallchirurgie

Orthopädisches Praxenzentrum München Dr. J. Keyl sucht FÄ/FA

Ortho/Unfall (m/w/d) bzw. Ärztin/Arzt in Weiterbildung Ortho/Unfall

(m/w/d) u.a. in Teilzeit. Praxiseinstieg evtl. möglich.

Weiterbildungsermächtigung liegt vor.

info@dr-keyl.de oder jo.keyl@web.de

Fachärztin für Allgemeinmedizin (w/m/d) gesucht

Wir suchen für unsere große allgemeinmedizinische Hausarztpraxis

im südwestlichen Landkreis Erding (ca. 25 km von München

entfernt) eine Fachärztin für Allgemeinmedizin in Teilzeit (ca. 12

Stunden/Wo). Nettes Team, moderne Ausstattung!

Bitte melden unter 0151-28356084!

FA/FÄ Allgemeinmedizin gesucht

Für unsere große allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxis mit

hausärztlicher Versorgung in München-Zentrum suchen wir ab

sofort einen FA/ FÄ für Allgemeinmedizin in Anstellung (mind. 35

Wochenstunden).

Zentrale Lage, optimale Verkehrsanbindung, gute Entlohnung und

abwechslungsreiche Tätigkeit.

Kontakt: bewerbungen.hausarztpraxis@gmail.com

FACHARZT FÜR ALLGEMEIN- OD. INNERE MEDIZIN (m/w/d)

zur Anstellung in Hausarztpraxis/Lehrpraxis (Voll- oder Teilzeit) im

Münchener Süden (S-Bahn 20 Min. vom Ostbahnhof) gesucht.

Gute technische Ausstattung, Arbeiten in freundlichem und motiviertem

Team, flexible Arbeitszeiten, gute persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

E-Mail: doktor@abbushi.de

Weiterbildungsstelle für Allgemeinmedizin zum 1.6.2022

Größere hausärztliche Gemeinschaftspraxis in Ismaning mit Schwerpunkt Phlebologie sucht WB-Assistenten*in für Allgemeinmedizin (18 bzw. 12

Mo) ab 1.6.2022. Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eigenes Sprechzimmer, gutes Arbeitsklima, Einstieg / Übernahme möglich.

Dr. Regine Brunner, Hohenadlstr. 4, 85737 Ismaning, Tel. 089 967576, Email: brunner-ismaning@t-online.de


20

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München

im Gesundheitsreferat als

Fachärztin*Facharzt für die Leitung des Sachgebietes Impfwesen (w/m/d)

A 15 / E 15 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Ihnen wird die Leitung von derzeit 17 Mitarbeiter*innen in personeller, organisatorischer und fachlicher Hinsicht für das Sach gebiet

Impfwesen übertragen, welches für das gesamte Gebiet der Vakzinologie mit Impfberatungen, Impfbuchüberprüfungen und

(Reise-)Impfungen zuständig ist. Im Rahmen einer multidisziplinären Zusammenarbeit vernetzen Sie das Sachgebiet Impfwesen

innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, vertreten die Landeshauptstadt München u. a. in der Landesarbeitsgemeinschaft

Impfen (LAGI) und beraten zum Impfen bei Pandemielagen.

Neben dem Impfwesen sind Sie verantwortlich für den Vollzug des Masernschutzgesetzes sowie des Infektionsschutzgesetzes

(IfSG) gemäß §§33-36 IfSG, u. a. für die Hygiene in Gemeinschaftseinrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Haben Sie Interesse? Dann informieren Sie sich unter:

www.muenchen.de/stellen (Verfahrens-Nr. 16531)

Verstärkung für Hausbesuchsdienst gesucht

Für unseren privatärztlichen Hausbesuchsdienst (München und

nähere Umgebung) suchen wir ab sofort Verstärkung. Idealerweise

durch Kollegen aus der Allgemeinmedizin oder der Pädiatrie –

Kollegen aus anderen Fachrichtungen sind ebenfalls herzlich

willkommen!

Die Mitarbeit erfolgt auf freiberuflicher Basis und ist in Vollzeit oder

Teilzeit möglich. Auch eine Tätigkeit neben der eigenen Praxis/oder

Anstellung ist, dank flexibler Dienstplangestaltung, möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

schwabinger-mvz@gmx.de

Assistenzarzt Allgemeinmedizin

Suchen baldmöglichst Assistenzarzt zur Weiterbildung in der

Allgemeinmedizin in unserer breitgefächerten Hausarztpraxis in

Seeshaupt am Starnbergersee. Weiterbildungsermächtigung für

24 Monate in der Fassung von 2018 liegt vor.

Telefonnummer 08801/664 e-mail: gempraxseeshaupt@t-online.de

FA Allgemeinmedizin/Innere u. Weiterbildungsassistent

(m/w/d) zur Anstellung in fach- und hausärztlicher Gemeinschaftspraxis

im Münchner Norden (1 Gehminute zur S2

Haltestelle) gesucht. Voll- oder Teilzeit. Neue Praxisräume.

Überdurchschnittliche Bezahlung, familienfreundliche

Arbeitszeiten, keine Wochenend- oder Nachtdienste.

24 Monate WB Berechtigung. Sehr interessante Tätigkeit,

breites Spektrum. Vertragsarztzulassung vorhanden.

Gemeinschaftspraxis Dres. Pelzl und Jetschny,

info@praxis-schoenbrunn.de, www.praxis-schoenbrunn.de,

01776092240

Allgemeinmediziner, Internist oder Kardiologe (m/w/d)

Rückversicherungsunternehmen sucht externe ärztliche Berater

zur medizinischen Einschätzung und Risikokalkulation

für Versicherungsanfragen. Interessante nebenberufliche

Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten in internationalem Umfeld.

Erfahrung in Versicherungsmedizin nicht notwendig,

gute Einarbeitung garantiert. Home-Office möglich. Gute

Englischkenntnisse erforderlich. Chiffre 2510/17303

Halbtagsstelle Allgemeinmedizin Laim

Wir suchen eine(n) Kollegen(in) für eine hausaeztlich- internistische

Praxis - gerne mit passenden medizinischen Kombinationen zur

Festanstellung. Die Praxis ist komplett renoviert und mit Geräten

auf dem neuesten Stand eingerichtet - einschließlich POC Labor.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich kennenzulernen.

Bitte melden Sie sich unter Email: burgzupogen@web.de oder

telefonisch unter 089-563864

WB Stelle Allgemeinmedizin

Eine unserer WB-Stellen zum FA Allgemeinmedizin wird zum

15.6.22 wieder frei! Wir suchen für unser engagiertes Team

Kolleg:in (w/m/d)

vorzugsweise in Vollzeit nach abgeschlossener klinischer WB-Zeit

für mindestens 1 Jahr. 24 Mon. WBE.

MediCenterGermering

mail: info@medicenter-germering.de

Tel: 089 80070790


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 21

Praxis für

Naturheilverfahren

Homöopathie . Akupunktur

Chirotherapie . Hyperthermie

Wir sind ein Fachkrankenhaus für stationäre Psychiatrie,

Psychotherapie und Psychoanalyse mit 62 Planbetten in München.

Arzt/Ärztin

Suche für regelmäßige Vertretungen

Arzt/Ärztin mit Interesse an innovativer,

biologischer Krebsmedizin.

Praxis Dr. Reinhard Probst

Grimmstraße 1

80336 München

Tel. 089 20 20 62 18

Fax. 089 20 20 62 19

brief@praxisprobst.de

Ingolstadt

Facharzt Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin (m/w/d)

Weiterbildungsassistent Betriebsmedizin (m/w/d)

gesucht für unser junges und kollegiales Team von 6 Betriebsärzten.

Sehr gute Bedingungen (z. B. kurze Fahrwege, gemeinsam mit MFA),

überdurchschnittliche Bezahlung und Förderung von Weiterbildung,

Teilzeit möglich.

Gemeinsame Tätigkeit in angeschlossener Allgemeinmedizin möglich.

Ansprechpartner: Dr. Reinhard Roth

www.as-plus.de | reinhard.roth@as-plus.de | +49 151 505 77 233

FÄ / FA Orthopädie / Unfallchirurgie in Teilzeit

Orthopädische Praxis an der Theresienwiese (U5) sucht

Orthopädische(n) Kollegin/en (w/m/d), evtl. auch in Weiterbildung,

nächstmöglich zur Mitarbeit in Teilzeit für etwa 20 Std./Wo.

Weiterbildungsermächtigung liegt vor, variable Beschäftigungs- /

Zeitmodelle möglich, nettes Team, gutes Arbeitsklima,

abwechslungsreiche Tätigkeit, Sportbetreuung möglich.

Chiffre: 2510/20820

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Oberarzt Psychiatrie und Psychotherapie

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

(m/w/d) in Vollzeit

Wir wünschen uns eine Ärztin/einen Arzt, die/der gerne Führungsaufgaben

übernimmt und in einem Team von Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen,

Spezialtherapeuten, Bewegungsthera peu ten und Krankenpflegekräften zusammenarbeitet

und an der integrativen Behandlung psychisch und psychosomatisch

erkrankter Menschen interessiert ist.

Hier werden Sie gebraucht

›› Als medizinischer Profi übernehmen Sie Verantwortung für unser multiprofessionelles

Team aus Ärzten und Therapeuten und wirken gemeinsam bei

der Weiterentwicklung therapeutischer und diagnostischer Verfahren mit

›› Sie führen Therapieplangespräche als auch die Oberarztvisite durch

›› Sie beteiligen sich an der internen Fort- und Weiterbildung und wirken aktiv

am hausinternen Qualitätsmanagementsystem mit

›› Mit einem hohen Grad an Eigenverantwortung führen Sie tiefenpsychologische

Einzel- und Gruppentherapien durch und tragen maßgeblich zur

Genesung unserer Patienten bei

Hiermit wecken Sie unser Interesse

›› Eine abgeschlossene Facharztausbildung für Psychiatrie und Psychotherapie

und/oder Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (TP/

Psychoanalyse)

›› Gute pharmakotherapeutische Kenntnisse und Erfahrungen

›› Interesse und Kenntnisse im tiefenpsychologischen und gruppendynamischen

Arbeiten

›› Engagement bei der Weiterentwicklung von Strukturen und Abläufen

Dadurch überzeugen wir Sie

›› Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarif der Privatkrankenanstalten

in Bayern (Marburger Bund)

›› 30 Tage Urlaub und bis zu 5 Tage Fortbildungsurlaub pro Jahr

›› Eine attraktive, verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit in einem

engagierten multiprofessionellen Team, die Raum für Ihre persönliche Entwicklung

bietet

›› Die Möglichkeit, die Zukunft der Klinik aktiv mitzugestalten

›› Eine gezielte Einarbeitung durch unser hochmotiviertes Team, das eine offene

Kommunikation sowie einen wertschätzenden Umgang pflegt

›› Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige

Supervision während der Arbeitszeit

›› Vergünstigtes Mittagsmenü aus hauseigener, frischer Küche

›› Parkplätze vor der Klinik

Sie haben noch Fragen oder möchten sich bewerben?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Gerne per E-Mail an: personal@klinik-menterschwaige.de

Informationen und weitere Angebote finden Sie auch unter

www.klinik-menterschwaige.de/karriere/stellenangebote

oder kontaktieren Sie Frau Cornelia Treffler, Personalabteilung

Klinik Menterschwaige

Personalwesen, Geiselgasteigstraße 203, 81545 München, Tel.: 089 642723-11

Suchen konservative/n Fachärztin/-arzt für Orthopädie/Unfallchirurgie, Teilzeit möglich

große orthopädische Gemeinschaftspraxis konservativ/operativ in zentraler Lage sucht Unterstützung des ärztlichen Teams, Einstieg möglich

0172/8916424


22

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Empathie - Geduld - Zuwendung

statt Anonymität und Zeitdruck

Sie möchten:

HANDICAPS ERKENNEN UND CHANCEN

NUTZEN

HIGH TOUCH UND HIGH-TECH VERBINDEN

MORGENS GERNE ZUR ARBEIT KOMMEN

HÖCHSTE QUALITÄT ANSTREBEN

Dann sind Sie als Ärztin und Arzt bei

uns genau richtig!

Alle detaillierten

Infos finden

Sie hier.

Wir eröffnen unsere Klinik für geriatrische Rehabilitation und suchen engagierte Kolleginnen und Kollegen

wie Sie, die

unseren älteren Patientinnen und Patienten wieder zu der bestmöglichen Lebensqualität, Autonomie

und sozialen Teilhabe verhelfen wollen

gerne in einem interdisziplinären Team auf Augenhöhe und mit Respekt zusammenarbeiten

ein hohes Maß an Engagement und eine sehr hohe Professionalität anstreben

sich gerne weiterentwickeln und in einem dynamischen Team entfalten wollen

ihre Ideen in den Aufbau und die Ausgestaltung einer neuen Klinik einbringen möchten.

WIR SUCHEN

Assistenz- und Fachärztinnen und -ärzte (m/w/d) der Gebiete Innere Medizin oder Allgemeinmedizin,

die sich in der Altersmedizin einbringen und weiterbilden wollen.

WIR STREBEN

die Weiterbildungsbefugnis für stationäre Basisweiterbildung in der Inneren und Allgemeinmedizin sowie

in der Zusatzbezeichnung Geriatrie an.

HABEN WIR IHR NTERESSE GEWECKT?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Ihre Ansprechpartner

Stephan Merz (Geschäftsführung), Telefon +49 8066 18-9101, und Daniela Lechner (Personalleitung),

stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof

Breitensteinstraße 10 I 83075 Bad Feilnbach I Daniela Lechner I Telefon: +49 8066 18-9130

E-Mail: d.lechner@medicalpark.de I karriere.medicalpark.de

Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof_Stellenanzeige_Geriatrie_Medizin_MünchnerÄrztlAnzeiger_185x245_15032022.indd 1 15.03.22 11:42


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 23

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München

im Gesundheitsreferat als

Fachärztin*Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

A 14 / E 15 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Sie sind verantwortlich für die Schuleingangsuntersuchungen bei Kindern mit Schwerpunkt in der Beurteilung der körperlichen,

geistigen, sprachlichen und psychosozialen Entwicklung. Zudem führen Sie Untersuchungen der Schüler*innen vor Ort in Grundund

Mittelschulen durch und beraten die Sorgeberechtigten in der schulärztlichen Sprechstunde, insbesondere im Zusammenhang

mit Schulversäumnissen. In Ihrem Aufgabenfeld kooperieren Sie mit den niedergelassenen Ärztinnen*Ärzten sowie mit anderen

Kooperationspartner*innen des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesens.

Haben Sie Interesse? Dann informieren Sie sich unter:

www.muenchen.de/stellen (Verfahrens-Nr. 16723)

Das medizinische Zentrum für Erwachsene mit

Behinderung (MZEB) der Stiftung ICP München

bietet Menschen mit Mehrfachbehinderungen im

Sinne des § 119c SGB V eine auf sie abgestimmte

spezialmedizinische ambulante Versorgung.

Arzt (m/w/d) zur Unterstützung bei Erstberatung

für Lipocura-Klinik mednord GmbH

in München gesucht

Für unsere plastisch chirurgische Klinik mit dem

Schwerpunkt der operativen Lipödembehandlung im Herzen

von München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Unterstützung!

Ihr Aufgabengebiet:

• Abhalten der Sprechstunde, d.h. Erstberatungen zum Thema

Lipödem in unseren Praxisräumen

• Prä- und Postoperativer Betreuung von Patientinnen (Aufklärung,

Visiten, etc.) im stationären und ambulanten Bereich

Ihr Profil:

• Approbation als Arzt (w/m/d), zusätzliche Qualifikationen

wie Phlebologie, Ernährungsmedizin oder Endokrinologie von

Vorteil

Wir bieten Ihnen:

• Unbefristete Festanstellung 10–20h Std/Woche,

bevorzugt Di–Fr (16–20Uhr), Fr u. Sa ganztags

• Einen guten Start durch eine intensive Einarbeitungsphase

• Es erwartet Sie ein freundliches und kollegiales Arbeitsklima

• Übertarifliche Vergütung

Bewerbung per Email an ar@lipocura.de

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Lipocura Team

Hierfür suchen wir in Teilzeit eine/n

Facharzt/-ärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie

Montag bis Freitag ohne Nachtdienste

Ihre Aufgaben:

• Sie arbeiten in einem kompetenten und kollegialen, interdisziplinären

Team

• Sie werden durch Fachärzte anderer Fachrichtungen und

Therapeuten aus unterschiedlichen Bereichen unterstützt

• Sie erstellen Behandlungspläne und Arztberichte

• Sie planen die ambulante Rehabilitation

Ihre Vorteile:

• umfassende Geräte- und Personalausstattung

• moderne Praxisräume in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung

• Bezahlung nach Tarif und betriebliche Altersvorsorge

• persönliche Weiterentwicklung und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten

• familienfreundliche Arbeitszeitmodelle

• keine Nacht- und Wochenenddienste

• anteilig 30 Tage Urlaub sowie zwei zusätzliche freie Tage

• viele weitere Vergünstigungen auf unserem Mitarbeiterangebote-

Portal corporate benefits

Interesse? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung via E-Mail

an: bewerbung@icpmuenchen.de

MZEB der Stiftung ICP München:

Dr. med. Veronika Wegener über Adam Rzeppa

St. Quirin-Str. 21, 81549 München, 089 71007-143


24

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Weiterbildungsassistent/-in Allgemeinmedizin

für freundliche Gemeinschaftpraxis in Mü.-Bogenhausen ab

Mai 2022 (oder später) in TZ o. VZ gesucht. Tolles Team, breites

Spektrum, eingehende Weiterbildung in nettem Klima, 24 Mo.

Befugnis. Attraktive u. flexible Konditionen, keine Dienste.

Hausarzt-2022@gmx.de

WB-Assistent*in Allgemeinmedizin

Internistische Gemeinschaftspraxis im Herzen von München

Angiologie/Phlebologie/Kardiologie/Endokrinologie/Diabetologie

mit Belegbetten sucht WB-Assistent*in Allgemeinmedizin in VZ

oder TZ (WBZ 12 Monate). www.angiopraxis.de

Bewerbung bitte an: info@angiopraxis.de

KLINIKUM

LANDSHUT

Spitzenmedizin, menschliche Fürsorge und ein kollegiales Miteinander:

Das ist unser Anspruch!

Wir sind ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 568 Planbetten /

-plätzen, 20 Haupt- und Belegabteilungen sowie sieben Großgeräten.

Als gemeinnützige GmbH in kommunaler Trägerschaft nehmen wir für das

westliche Niederbayern und darüber hinaus einen überregionalen Versorgungsauftrag

wahr. Wir sind Akademisches Lehrkrankenhaus der LMU München und

verfügen über ein anerkanntes zertifiziertes onkologisches Zentrum, mehrere

Organkrebszentren sowie über eine Krankenpflegeschule.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w/d)

für unsere Strahlentherapie

Ihre Aufgaben:

• Betreuung von ambulanten und stationären Patienten

• Zusammenarbeit mit den medizinisch-onkologischen Zuweisern

• Teilnahme an Tumorkonferenzen

• Mitarbeit im angeschlossenen MVZ

Unsere Anforderungen:

• Facharzt (m/w/d) für Strahlentherapie mit Fachkunde im Strahlenschutz

• Selbstständige Arbeitsweise

• Erfahrung mit Strahlentherapieplanung inklusive intra- und extrakranieller

Stereotaxie

• Kommunikative und kooperative Persönlichkeit

• Patientenorientiert mit hoher sozialer Kompetenz und ausgeprägtem

Engagement

Wir bieten:

• Außertarifliche Vergütung

• Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

• Flexible Arbeitszeit, unterschiedliche Beschäftigungsmodelle und

Möglichkeit zur Teilzeit

• Modernisierung der gesamten technischen Ausstattung in 2022

• Keine Nachtdienste

• Eigene Dienstwohnungen sowie Hilfe bei der Kinderbetreuungs- und

Wohnungssuche

• Gutes Betriebsklima im dynamischen und positiv gestimmten Team sowie

ein attraktiver, zentral gelegener Standort mit hervorragender Verkehrsanbindung

nach München

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Witt unter der Telefonnummer 0871 698-

3032 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an

bewerbung@klinikum-landshut.de.

Klinikum Landshut gGmbH | Personalabteilung

Robert-Koch-Straße 1 | 84034 Landshut

www.klinikum-landshut.de

TRESEC betreibt, organisiert und berät medizinische oder medizin- nahe

Einrichtungen für Behörden und kommunale Institutionen, für Unternehmen

und Hilfsorganisationen. Unser fokussiertes Team verbindet

Erfahrung mit Flexibilität, Kreativität mit Eigeninitiative und Engagement.

Service is our Success!

Fachärzte für Arbeitsmedizin oder

Ärzte mit Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin

(m/w/d)

Zur Unterstützung der Betriebsmedizin der Bundeswehr suchen wir an

verschiedenen Standorten ab sofort Verstärkung in Voll- und Teilzeit:

Unser Angebot

München/Neubiberg und Altenstadt/Oberammergau

• Jahresgehalt von 120.000,– € auf Vollzeitbasis

• Flexible Arbeitszeitmodelle ohne Nachtdienste

• Sicherer Arbeitsplatz mit guter Work-Life-Balance

• Interessante Zukunftsperspektive und

Aufstiegsmöglichkeiten

Die Aufgabe • Sie sind präventiv tätig und betreuen, untersuchen und

beraten zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

• Sie arbeiten in einem kollegialen Team in unserer

arbeitsmedizinischen Praxis und/oder im Außendienst

• Sie erkennen arbeitsbedingte Erkrankungen frühzeitig

und helfen, diese zu verhindern

Ihre Qualifikation • Ausbildung zum Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin

oder Zusatz Betriebsmedizin (m/w/d)

• PKW-Führerschein (Klasse B)

• Sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Engagement sowie

Freude an der Arbeit mit Menschen

Bitte schicken Sie Ihre komplette Bewerbung inklusive Lebenslauf,

Approbationsurkunde und Masernschutznachweis per E-Mail an

personal@tresec.com.

TRESEC GmbH • Geisenhausenerstr. 11a • 81379 München

Arzt in WB/ Fachärztin KJP (M/W/D) 10-15h/Woche

gesucht. München Innenstadt. www.praxis-schweiger.com

Medizinisches

Versorgungszentrum

St. Cosmas

in München/Neubiberg sucht ab sofort

FA für Psychiatrie (m/w/d) in TZ

FA für Psychotherapie (m/w/d) in TZ

Info unter www.mvz‐st‐cosmas.de

Weiterbildungsstelle Dermatologie und Allergologie

Große, moderne, dermatologische Praxis im Herzen von München

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ärztin/Arzt in Weiterbildung

(w/m/d), volle Weiterbildungsermächtigung.

Modernste Infrastruktur und eine der umfassendsten und

modernsten Laser- und gerätetechnischen Ausstattungen.

Bewerbungen an s.mayer@dermazent.de

Weiterbildungsstelle Allgemeinmedizin

Chirurgische Praxis, Nähe Hauptbahnhof, bietet ab Mai 2022

Teilzeitstelle für max. 12 Monate, 3 Tage/Woche. Gerne auch

Berufsanfänger, sehr gutes Arbeitsklima!

bewerbung@zem-germany.de

Oberarzt_Strahlentherapie_MÄA_090422.indd 1 14.03.2022 14:43:43


PMHH_PRO_ALL_0001_19_Care_for_Rare_Anz_87x120.indd 1 17.04.19 11:47

Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 25

Jetzt Dr. Sirfy anrufen: 089 230218824

PRAXISRÄUME

www.smartpraxis.de

www.sirfy.de

Heller Praxisraum für Psychotherapeuten*in

zu vermieten in Gauting/Zentrum

01719179720

PRAXISSUCHE

WIR SUCHEN:

Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w/d) für Allgemeinmedizin

Sie wünschen sich geregelte Arbeitszeiten, ein lockeres Arbeitsklima mit flachen

Hierarchien und mehr Zeit für Medizin ohne lästige Verwaltungsaufgaben?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir sind eine moderne Hausarztpraxis, bekannt für unsere innovativen

medizinischen Leistungen. Videosprechstunde, E-Rezept, Digitaler Impfpass,

interdisziplinäre Vernetzung – das ist für uns smarte Allgemeinmedizin.

Deshalb führen wir seit kurzem den Markennamen SMART PRAXIS. Wir lieben und

leben Digitalisierung und verwenden modernste Softwarelösungen, um mehr Zeit

für Medizin zu haben.

Wir bieten:

• Übertarifliches Gehalt

• Attraktives Bonusmodell (Quartalsbonus in Form einer Umsatzbeteiligung)

• Geregelte Arbeitszeiten mit elektronischer Zeiterfassung

• Attraktive Arbeitszeitmodelle in Voll- oder Teilzeit

• 30 Tage Urlaub / Jahr + bezahlten Fortbildungsurlaub

• Moderne Praxen in bester Lage (direkt an der S-Bahn Stammstrecke)

• Moderne hochwertige Ausstattung am Arbeitsplatz

(helle Räumlichkeiten, große Bildschirme, Sonogeräte von GE)

• Beteiligung an Fortbildungskosten

• Team Events

bewerbung@

sirfy.de

Halber oder ganzer Vertragsarztsitz Anästhesie

(Planungsbereich München Stadt)

zur Übernahme gesucht

___________________________

Chiffre 2510/17297

GYNÄKOLOGIE – DERMATOLOGIE – PÄDIATRIE

München Stadt im Mandantenauftrag gesucht

– absolute Diskretion –

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Radiologischer Vertragsarztsitz

(Planungsbereich Raumordnungsregion

München)

zur Übernahme gesucht

____________________________

Chiffre 2510/17307

FÄ/FA Allgemeinmedizin/Innere

von freundlicher Hausarztpraxis zur Anstellung in TZ gesucht.

info@praxisdrwinkler.eu

Arzt/Ärztin in WB gesucht im Ammerseegebiet

Große Gem.-Praxis m. voller WB-Berechtigg. sucht

Arzt/Ärztin in WB.

Ca. 40% d. Patienten Kinder, Lehrpraxis der TU München,

Homöopathie u. Naturheilverfahren, nettes Team, fam.freundl.

Arbeitszeiten.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung

Gemeinschaftspraxis für Familienmedizin

Schulstraße 22, 86928 Hofstetten

Mail: info@familienmedizin-hofstetten.de

www.familienmedizin-hofstetten.de

08196-7045

FA Physikalische und Rehabilitative Medizin

Sie suchen

die berufliche Selbstverwirklichung bei optimaler Work-Life-

Balance und attraktiver Vergütung in einer der reizvollsten

Gegenden Bayerns südöstlich von München?

Wir suchen

einen engagierten Facharzt für Physikalische und Rehabilitative

Medizin (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit für unser großes und leistungsstarkes MVZ mit

orthopädischem Schwerpunkt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bewerbungen unter Zusicherung strengster Vertraulichkeit bitte an

Orthopädie Zentrum Rosenheim, z. Hd. Frau Wagner

Äußere Münchener Straße 94

83026 Rosenheim

Tel. 08031-2349615, Mail: mwagner@orthozentrum.net

Helfen Sie Kindern

mit seltenen Erkrankungen!

Jetzt spenden: Care-for-Rare Foundation

IBAN: DE93 6305 0000 0000 0035 33

SWIFT-BIC: SOLADES1ULM

www.care-for-rare.org

Die Care-for-Rare Foundation, die Stiftung für Kinder

mit seltenen Erkrankungen, ist eine rechtsfähige Stiftung

bürgerlichen Rechts. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.


26

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

PRAXISVERKÄUFE/-ABGABEN/-VERMIETUNGEN

Niederlassungsberatung.

kantig | direkt | hinterfragend | aktuell | durchdacht

informiert | erfahren | vertraut | emphatisch | zeitnah

Sie spielen mit dem Gedanken, sich niederzulassen?

Sie sind sich aber nicht sicher, ob es der richtige Schritt für Sie ist,

was zu tun ist oder haben Beratungs- und Finanzierungsbedarf?

Suchen Sie eine Praxis oder möchten wissen, ob eine angebotene

Praxis den Preis wert ist?

Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin – online,

telefonisch oder in Präsenz – direkt in meinem Kalender unter

frank-jonas-hempel.de

Frank-Jonas Hempel

Finanzplanung // Coaching // Consulting

Tel. 089/21114420, frank-jonas.hempel@mlp.de,

frank-jonas-hempel.de

GYNÄKOLOGIE (MÜNCHEN-SÜD)

erfolgreiche Praxis mit zwei Zulassungen zur Übergabe

Anfang 2023, Einarbeitung bzw. Anstellung möglich

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Fachinternistische Praxis München

im Kundenauftrag abzugeben.

Chiffre 2510/17299

Hausarztpraxis München

im Kundenauftrag abzugeben.

Chiffre 2510/17301

Allgemeinarztpraxis abzugeben

Gutgehende Allgemeinarztpraxis im Zentrum von München

abzugeben.

Chiffre: 2510/20803

EuropMed GmbH – Ärzteberatung – 30 Jahre Erfahrung

seriöse Abwicklung von Praxisabgaben, Niederlassungen

und Kooperationen aller Fachrichtungen, die komplette

Abwicklung aus einer Hand, ausführliche Beratung zur

Vorbereitung der Übergabeverhandlungen, der Abwicklung

mit dem ZA und Besprechung Praxiswert

FA Pneumologie, BAG-Anteil nahe München, moderne

umfangr. Praxis in Ärztehaus

Hausärzte: München Sendling-Westpark, äußerst umfangreich

auch für 2 Ärzte/innen geeignet; zentral gelegene Praxis am

Gasteig; Praxis am Olympiadorf; umfangr. Praxis beste

Ausstattung Bereich Ebersberg/Grafing; Dachau; Holzkirchen;

Ingolstadt

Dermatologie: Umfangr. Praxis Lkr. Traunstein;

Psychiatrie/Psychotherapie: hälftige Zulassung Ber. München Land

Zahlreiche weitere Praxen auf unserer Homepage

Wolfgang Riedel, Tel 08061/37951, europmed@t-online.de

Internet: www.europmed.de

PRAXISABGABEN: hausärztl. Zulassung Mittelbereich MUC •

Zulassung Anästhesie Oberbayern ab sofort

• Gyn-Einzel-Praxis im Münchner Westen ab sofort ||

SUCHE: Hausarztpraxis-Einstieg südl. v. MUC ab 1.5.2023

Kontakt: Anja Feiner, Tel 0172 / 8287932, anja.feiner@mlp.de

|| Finanzberatung für Mediziner, Schwerpunkt Praxisabgabe,

Niederlassung, Praxisvermittlung

HNO (MÜNCHEN-STADT)

erfolgreiche Praxis bester Innenstadtlage mit großzügigen

Praxisräumen, ambulant-operativ, Übergabe Anfang 2023

Einarbeitung bzw. Anstellung mgl.

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis in München Süd/Ost

sucht für ausscheidende Teilhaberin mit eigenem KV Sitz

eine/n Nachfolgerin/Nachfolger.

Chiffre 2510/17295

München, grosses Ärztehaus in zentraler Lage.

Suchen Nachfolge für allgemeinmed., internistisch-hausärztliche

Praxis. In BAG mit MVZ. Hoher Privatanteil, umfangreiches

Leistungsspektrum. Enge, kollegiale, fachübergreifende

Kooperation im Haus.

Chiffre: 2510/20794

ORTHOPÄDIE (GEMEINSCHAFTSPRAXIS)

moderne Praxisräume, sehr, hoher Privatanteil, 2 Zulassungen !

in 2023 vollständig zu übergeben, Einarbeitung mgl.

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

PÄDIATRIE

Ganzer KV-Sitz Landkreis München abzugeben

0179 / 51 433 43

VERTRETUNGEN

Ostereier und

Schokoladen-Hasen?

Nicht jedes Kind hat an Ostern einen Grund

zur Freude. SOS-Kinderdorf unterstützt

benachteiligteFamilien nachhaltig und langfristig.

Jetzt helfen: sos-kinderdorf.de

FÄ/FA Anästhesie in München Zentrum gesucht

Vertretung auf Honorarbasis in großer gastroenterologischer Praxis

mit unterstützendem und arbeitsfreundlichem Team im Zentrum

Münchens.

Chiffre: 2510/20807

Gyn.Prax. Mü.-Zentrum, stundenw. Vertretung

Chiffre 2510/17300


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 27

AN- UND VERKAUF

Praxisauflösung: Modernes Praxis-Mobiliar abzugeben

Ab 01.04.2022

Moderne Empfangstheke, weiss (B 286 cm, H 110 cm, T 85 cm) mit Unterbauten und LED-Beleuchtung; Schrankwand, weiss

(B 552 cm, H 285 cm, T 60 cm) mit Karteikartenschubladen, viel Stauraum, Garderobennische und LED-Beleuchtung, modular aufgebaut (Breite

nach Bedarf veränderbar); Karteikarten-Sideboard, weiss, mit 2x 6 Karteischubladen, Teeküche, weiss, hochglanz, Arbeitsplatte nussbaum

dunkel, mehrere LED-Deckenstrahler auf Stromschiene, Büromöbel, Patienten-Ruhe-/Liegesessel, CTG F3 EDAN und vieles mehr.

Anruf erbeten unter 0176-63616372

Verkauf med. Therapie Geräte

wegen Schließung Klinikabteilung top Geräte gewartet und

ohne Mängel günstig abzugeben:

1) Opton Laser Firma Zimmer (Neu: 12.500 Eu) für 2.400 Eu

2) OP / Arbeitsleuchte ( Neu 1.800 Euro) für 900 Eu,

Behandlungsliegen gebraucht für 150 Euro

1) Mili Ex Liege: Extension LWS/HWS mit Mikrowelle und

Magnetfeldgenerator (Neu: 11.500 Eu) für 1.600 Eu

mobil: 0172 4018853

RECHTSBERATUNG

Zach.RechTsanwälTe.

Wir für Sie

Dr. Guido Braun

Rechtsanwalt

Dr. Andreas Zach

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Medizinrecht

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

Medizinrecht . Berufsrecht der Heilberufe .

Praxisübergabe . Gesellschaftsverträge .

Forderungsrealisierung (GOÄ, GOZ) .

Vergütungsrecht . Versicherungsrecht .

Krankenhausrecht . Arzneimittelrecht .

Arztrecht . Wettbewerbsrecht . Erbrecht .

Grillparzerstr. 38

81675 München

Tel: 089/5488460

www.ra-zach.de

Kollegiale

Unterstützung bei

schwerwiegenden

Ereignissen und

besonderen

Belastungssituationen

in Klinik oder Praxis

0800 0 911 912

täglich von 9 - 21 Uhr

kostenfrei - vertraulich - anonym

psu-akut.de


RECHTSBERATUNG

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt können Sie bis

zum jeweiligen Anzeigenschluss über das online Eingabeformular

auf www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt inserieren.

Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen veröffentlichen wollen

(für den Veranstaltungskalender oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Experten im Medizinrecht

Schlüterstraße 37

10629 Berlin

Tel. 030 - 88 91 38 - 0

Fax 030 - 88 91 38 - 38

berlin@uls-frie.de

Maximiliansplatz 12

80333 München

Tel. 089 - 24 20 81 - 0

Fax 089 - 24 20 81 -19

muenchen@uls-frie.de

www.uls-frie.de

Unsere nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 08/2022 28.03.2022

Ausgabe 09/2022 11.04.2022

Ausgabe 10/2022 25.04.2022

Ausgabe 11/2022 09.05.2022

Ausgabe 12/2022 23.05.2022

Der Anzeigenschlusstag ist der letzte Termin für die Auftragserteilung,

Übermittlung und Änderung der Anzeige bis 12 Uhr

möglich.

Maxime Lichtenberger, kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55241-246

Fachanwälte für Medizinrecht

DIENSTLEISTUNGEN

Hartmannsgruber

Gemke Argyrakis

Rechtsanwälte

Partnerschaft mbB

Telefon 089 / 82 99 56 - 0 · www.med-recht.de

JAHRE

2020

25

Alexandra Günther

Mit dir arbeite ich am liebsten!

0171 223 8768

MALERMEISTERIN

● Praxis renovieren

● Fassaden renovieren

● Umzugsrenovierung

● Privathäuser

● Innen und außen

● Lackierarbeiten

TOP Kanzlei für Ärzte, Krankenhäuser und Versicherer

zum 5. Mal, aktuell WirtschaftsWoche 2/2021

TOP Wirtschaftskanzlei Gesundheit und Pharmazie

zum 9. Mal in Folge Focus Spezial „Recht und Rat 2021“

„eine der besten Wirtschaftskanzleien im Gebiet Gesundheitswesen und Pharmazie“

brand eins / thema, Heft 20, Mai / Juli 2021

www.ratzel-rechtsanwaelte.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!