06.04.2022 Aufrufe

MÄA-08-2022online

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

08.04.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

08|2022

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Kommentar:

Weg mit der

Kommerzialisierung!

Verschiedenes:

Hochdosisimpfstoff

für über 60-Jährige

Kulturtipp:

Deutscher Hörbuchpreis

für Saal 101

Ukrainische Kinder in München

Kein Friede

nach dem Krieg


2 KURSANGEBOT

ÄKBV Kursangebot 2022

Online

anmelden

www.aekbv.de

Refresher-Kurse Notfälle

im ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD)

Die u.g. Lern- und Übungsinhalte werden im interaktiven Seminarstil

leitsymptombasiert vermittelt. Im Anschluss daran finden in jedem

Kurs praktischen Übungen zu den Themen „Basic Life Support“,

Anwendung AED und Atemwegsmanagement statt.

Kurs I: ÄBD und RD/NAD, Notfallausrüstung, Thoraxschmerz (ACS),

Reanimationsleitlinien

Kurs II: Atemnot (Asthma, COPD, Lungenembolie) Vigilanzstörungen

((Schlaganfall, Kopfschmerz, Intoxikation)), Psychiatrische Notfälle

Kurs III: Abdominalschmerz, präklinische Schmerztherapie, Sepsis

Pädiatrie: Notfälle bei Kindern

Die Themenauswahl, bzw. Schwerpunktbildung, richtet sich nach den

Interessen der Teilnehmer. Eigene Fälle/Erfahrungen können gerne

diskutiert werden.

Kurs I

27.04.2022

22.06.2022

21.09.2022

12.10.2022

23.11.2022

Kurs II

04.05.2022

29.06.2022

28.09.2022

19.10.2022

30.11.2022

Kurs III

25.05.2022

06.07.2022

05.10.2022

26.10.2022

07.12.2022

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Pädiatrie

16.03.2022

18.05.2022

20.07.2022

14.09.2022

09.11.2022

Leichenschau

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin der Universität

München. Neben dem theoretischen Teil sind auch medizinische

Grundlagen Lerninhalt.

Kurs Modul I

06.07.2022

12.10.2022

Kurs Modul II

13.07.2022

19.10.2022

Kurs I: Gesetzliche Grundlagen, Hinweise zum praktischen Vorgehen,

Fragen zur Leichenschau, Abrechnungsmodalitäten

Kurs II: Kasuistik zur Leichenschau, Hinweise auf Gewaltdelikt (praktische

Übungen, Untersuchungen an der Leiche)

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Fortbildungspunkte beantragt

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: Institut für Rechtsmedizin, Nußbaumstraße 26

Skills-Kurse

6 Stationen mit praktischen Übungen und folgenden Lerninhalten:

Blasenkatheterisierung, intraossäre Punktion, Nasentamponade,

Larynxmaske, Kinder-Notfalllineal, Portpunktion.

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 150 €

Termine

11.05.2022 18.10.2022

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt.

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63

Ärztliche erste Hilfe in lebensbedrohlichen

Einsatzlagen

wichtige Handlungsempfehlungen für alle Ärzt*innen

Die medizinische Versorgung Betroffener im Rahmen einer lebensbedrohlichen

Einsatzlage (LbEL) nimmt durch die veränderte Bedrohungslage

einen zunehmend größeren Stellenwert ein. Bereits wenige diagnostische

und therapeutische Maßnahmen („ärztliche erste Hilfe“) können das Leben

von Betroffenen retten. Dieser Kurs wendet sich an alle Kolleginnen und

Kollegen, die – für den Fall, dass sie unerwartet mit solch einer Situation

konfrontiert werden – ihre ärztliche Kompetenz und Hilfe zur Verfügung

stellen möchten.

Medizinische Aspekte: Grundlagen der prioritätenorientierten Untersuchung

und Behandlung von Trauma-Patient*innen

Aspekte aus Sicht von Rettungsdienst und Feuerwehr: Einsatzkonzept

bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) –Sichtung und organisatorische

Bewältigung von Ereignissen mit MANV oder in LbEL, Hinweis zu

Ansprechpartnern und Einsatzmöglichkeiten für/von Ärzt*innen

Je Kurstermin: ÄKBV-Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 100 €

Termine

09.02.2022 Online

06.04.2022 Präsenz

01.06.2022 Online

16.11.2022 Präsenz

Polizeiliche Aspekte: Spezialeinsatzkommando (SEK)

– Handlungsempfehlungen und Vorgehen bei besonderen

Einsatzlagen/Terrorlagen (REBEL)

Praktischer Teil: Vorstellung „TEM-set“, Anlegen eines

Tourniquets, Anlegen Israeli-Bandage, einfache Hilfsmittel zum

Freihalten der Atemwege

Fortbildungspunkte beantragt Lernerfolgskontrolle wird

durchgeführt. „Tourni-key“ von CitizenAID ® in Kursgebühr

inklusive (wird an Teilnehmer verschickt).

Orange Felder = leider vorbei

⌚Jeweils von 17:30 – 21:00 Uhr

Kursort: ÄKBV München, Elsenheimerstraße 63 bzw. Online

Anmeldung unter www.aekbv.de/aerzte/fortbildungskurse


08.04.2022 | 111. Jahrgang | www.aerztliche-anzeigen.de

Kommentar:

Herausgegeben vom Ärztlichen

Kreis- und Bezirksverband München

Verschiedenes:

Kulturtipp:

Münchner Ärztliche Anzeigen

EDITORIAL / INHALT

3

Geflüchtete Menschen

brauchen eine gute (trauma-)

therapeutische Versorgung.

Inhalt

08|2022

08|2022

Weg mit der

Kommerzialisierung!

Hochdosisimpfstoff

für über 60-Jährige

Deutscher Hörbuchpreis

für Saal 101

Ukrainische Kinder in München

Kein Friede

nach dem Krieg

Titelbild: Shutterstock

Titelthema

4 – Ukrainische Kinder in München

Kein Friede nach dem Krieg

Kommentar

7 – Angemerkt

Weg mit der Kommerzialisierung!

Liebe Ärztinnen und Ärzte,

stellen Sie sich vor, Sie wachen früh morgens

von einem lauten Knall auf. Die Wände zittern,

Sirenengeheul startet. Trotz Ihrer eigenen

Todesangst müssen Sie überlegen, wo und wie

Sie sich und Ihre Liebsten in Sicherheit bringen

können.

Das ist derzeit der Alltag vieler Menschen in

der Ukraine. Ich selbst kenne über private

Kontakte einige solcher Menschen. Ein paar

davon sind hierher geflüchtet, andere leben

noch vor Ort in und mit diesem Albtraum.

Die Hilfsbereitschaft und Solidarität mit der

ukrainischen Bevölkerung in München ist riesig.

Menschen spenden Geld und Waren, auch

Medikamente, öffnen ihre Häuser für Geflüchtete.

Ein Dach über dem Kopf, etwas zu essen

und einen halbwegs geregelten Alltag zu haben

ist jetzt das Wichtigste.

Doch die Bilder im Kopf werden bleiben.

Mittel- und langfristig brauchen die Menschen

eine gute (trauma-)therapeutische Versorgung.

Refugio München hat mit dieser Hilfe begonnen,

besonders bei Kindern (s. Titelgeschichte).

Helfen Sie als Ärzt*innen und Entscheidungsträger*innen

mit, dass dies weitergeht und

ausgebaut wird.

Ihre

Stephanie Hügler

Verschiedenes / Impressum

9 – Stellungnahme zur Grippeimpfung 2022/23

Hochdosisimpfstoff für über 60-Jährige

9 – Kontakt zu den Münchner Ärztlichen Anzeigen

Kulturtipp

10 – Deutscher Hörbuchpreis

Saal 101: Hörspiel zum NSU Prozess

Veranstaltungskalender

11 – Termine vom 09. April 2022 – 07. Mai 2022

Anzeigen

17 – Stellenangebote, etc.

Münchner Ärztliche

Anzeigen online lesen:

Aktuell, übersichtlich,

nutzerfreundlich, jederzeit.

www.aerztliche-anzeigen.de


4 TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Ukrainische Kinder in München

Kein Friede nach

dem Krieg

Krieg geht an niemandem spurlos vorüber,

besonders nicht an Kindern. Refugio München

bietet ukrainischen Kindern Schutz und psychosoziale

Betreuung. Die MÄA sprachen darüber

mit dem Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Guido

Terlinden und der ukrainischstämmigen

Psychologin Jewgenija Korman.

Frau Korman, Herr Terlinden, wie

haben Sie als Refugio München auf

diesen unfassbaren Krieg in Europa

reagiert?

Korman: Ich habe sowohl Verwandte

in der Ukraine als auch in Russland.

Keiner hat dort damit gerechnet,

dass es zu einem Krieg solchen

Ausmaßes kommen würde. In der

Ostukraine sind seit 2014 bereits an

die 10.000 Soldat*innen im Krieg

gestorben. Daher war allen klar,

dass es Konflikte gibt. Aber die Zivilbevölkerung

dachte immer, es ginge

konkret um Luhansk, Donezk und die

Krim. Genauso überrascht waren wir

hier bei Refugio München.

Foto: Shutterstock


Münchner Ärztliche Anzeigen

TITELTHEMA 5

Terlinden: Bereits vor dem Ukraine-

Krieg konnten wir bei Refugio München

nicht alle Anfragen zur Behandlung

von geflüchteten Menschen aus

Kriegsgebieten bedienen. Wir wollten

aber sofort unterstützen und

haben daher ein Kompetenzteam

aus allen Fachbereichen unter Leitung

von Frau Korman eingerichtet.

Wir wissen leider, dass viele Geflüchtete

mittel- oder längerfristig

Depressionen oder auch eine Posttraumatische

Belastungsstörung

(PTBS) entwickeln. Darauf müssen

wir uns einstellen. Diese Menschen

werden in einem halben Jahr noch

nicht gut genug Deutsch sprechen,

um zu deutschsprachigen Ärzt*innen

oder Psychotherapeut*innen in

Behandlung zu gehen. Zudem

braucht es Fachkräfte, die sich mit

Krieg und Flucht auskennen und das

Arbeiten mit Dolmetscher*innen

gewohnt sind.

Was bieten Sie als Refugio München

derzeit an?

Terlinden: Unmittelbar nach Großschadensereignissen

geht es vor

allem darum, den Menschen wieder

eine Tagesstruktur zu geben, ihnen

Sicherheit und Handlungsfähigkeit zu

vermitteln. Dazu nutzen wir weniger

therapeutische als pädagogische

oder sozialpädagogische Interventionen,

z.B. unsere Refugio Kunstwerkstatt

für Kinder. Von heute auf Morgen

haben wir im Hotel REGENT am

Hauptbahnhof eine Kinderbetreuung

mit kunstpädagogischem Angebot

aus dem Boden gestampft. Den Kindern

tut es sehr gut, dort malen,

spielen und sich ablenken zu können.

Unsere Sozialpädagog*innen achten

dabei darauf, welche Kinder stärker

als „normal“ belastet wirken. Diese

vermitteln sie an uns in den therapeutischen

Bereich.

Wie viele Kinder betreuen Sie in

der Kunstwerkstatt?

Terlinden: Eine genaue Zahl kann

ich Ihnen leider gerade nicht nennen,

aber wir sind voll. Die Kolleg*innen

berichten mir, dass die Eltern

ihre Kinder sehr gern dort hinbringen

und dass die Kinder oft mehrere

Stunden bleiben.

Korman: Die Menschen können

nach ihrer Ankunft in der Regel eine

Nacht im Hotel REGENT schlafen,

bevor sie weiter verteilt werden.

Dort gibt es ein Kinderzimmer, in

dem wir sie mit ukrainisch- und russischsprachigem

Personal betreuen.

Wir planen gerade, dieses Angebot

auch an anderen Orten zu machen,

brauchen dafür aber mehr Geld und

Personal. Zum Beispiel benötigen

wir dringend hauptamtliche, ausgebildete

Dolmetscher*innen und Therapeut*innen.

Was erzählen die Kinder und

Jugendlichen?

Terlinden: Sie haben viel mehr

Ängste als früher, zeigen depressive

Symptome, Stimmungsveränderungen

und -schwankungen. Viele sind

sehr schreckempfindlich und zucken

bei lauten Geräuschen zusammen,

weil sie Bombenangriffe miterlebt

haben. Sie haben Sorgen und Ängste

um ihre Familie vor Ort und sind sehr

traurig, weil sie ihre Freunde, ihre

Schule, ihr ganzes Lebensumfeld

verloren haben. Gleichzeitig machen

sie sich Sorgen um die Zukunft. Wir

fragen sie allerdings nicht gezielt

nach den traumatischen Ereignissen,

weil dies schädlich sein kann.

Wie viele Kinder mit welchen Symptomen

behandeln Sie aktuell therapeutisch?

Terlinden: Noch haben wir nur einzelne

Anmeldungen. Es ist einfach

noch zu früh. In dieser Phase sind,

wie gesagt, eher sozialpädagogische

Maßnahmen und Stabilisierung

wichtig. Wir sagen immer: Menschen,

die etwas Ungewöhnliches

erleben, brauchen gewöhnliche Dinge.

Manche Kinder reagieren mit

depressiven Verstimmungen, andere

fühlen sich gefühlsarm oder legen

ein aggressives Verhalten an den

Tag. Viele Kinder spielen oder zeichnen

zunächst auch Kriegsszenen

nach. Das sind normale Symptome,

die man nicht unterbinden sollte,

weil sie für die Verarbeitung notwendig

sind. Wir bleiben aber möglichst

in Kontakt, falls die Symptome stärker

werden oder nicht weggehen.

Einzelne Jugendliche müssen wir

aber schon jetzt im Rahmen einer

Krisenintervention behandeln. Vor

Kurzem hatten wir zum Beispiel ein

17-jähriges Mädchen hier, das wegen

ihrer Panikattacken mehrfach mit

dem Krankenwagen abgeholt werden

musste. Dahinter stecken oft

Todesängste, die man unterbrechen

Dr. Guido Terlinden ist Kinderund

Jugendpsychiater sowie Traumatherapeut

und arbeitet nach

mehreren Jahren in der Klinik derzeit

ärztlich-psychotherapeutisch

bei Refugio München. Foto: privat

kann – durch Psychoedukation, aber

auch durch Einübung bestimmter

Skills oder Techniken. Dieses Mädchen

hatte vorher nie solche Belastungen

erlebt. Wir konnten sie durch

die Psychoedukation gut erreichen

und ihr mit „psychologischer Erster

Hilfe“ helfen.

Sind Sie bei Refugio München ausschließlich

auf die Betreuung und

Behandlung von Kindern und

Jugendlichen fokussiert?

Korman: Derzeit konzentrierten wir

uns tatsächlich sehr stark auf die

Kinder. Gleichzeitig achten wir aber

auch auf die Eltern, weil Kinder ja

nicht unabhängig von ihren Bezugspersonen

gedacht werden können.

Wir haben zwei Videos in ukrainischer

Sprache mit deutschen Untertiteln

auf unserer Website veröffentlicht –

eines speziell für Eltern, ein anderes

für alle Erwachsene. Dazu haben wir

viele gute Rückmeldungen erhalten.

Wir versuchen derzeit auch, betroffene

Eltern über unser Beratungstelefon

zu informieren und beraten.

Terlinden: Wir bereiten uns darauf

vor, künftig stärker als bisher auch

Erwachsene zu behandeln und unser

Ukraine-Angebot auszuweiten. Wir

dürfen nicht vergessen, dass einige


6

TITELTHEMA

Münchner Ärztliche Anzeigen

Jewgenija Korman ist Psychologin

(M.Sc.) und arbeitet seit Februar

2021 bei Refugio München, anfangs

in der Forschung, seit März als

Koordinatorin der dortigen Ukraine-

Hilfe. Foto: privat

Viele geflüchtete

Menschen wünschen

sich sehr, aktiv zu

werden.

Jewgenija Korman

Menschen bereits vor dem Krieg

psychisch erkrankt waren. Sie dürfen

keine Lücken in der Behandlung

erfahren, da sie derzeit besonders

krisenanfällig sind.

Von welchen Problemen berichten

die Erwachsenen?

Terlinden: Viele leiden unter Ängsten,

Schlafstörungen etc. In vielen

Fällen können wir sie zunächst

beruhigen, indem wir ihnen sagen,

dass dies in dieser Phase normal

ist. Wir wissen, dass die Akutphase

nach einem katastrophalen Ereignis

in der Regel etwa vier bis sechs

Wochen andauert. Vielen genügt die

Information, dass ihre Beschwer-

den wahrscheinlich wieder weg

gehen und sich selbst regulieren.

Wir raten ihnen dazu, sich eine

Tagesstruktur zu schaffen, viel an

die frische Luft zu gehen, gut zu

essen. Soziale Kontakte, auch in

der Muttersprache, sind in dieser

Phase sehr wichtig. Nachrichten

sind erlaubt, gerade wenn Väter,

Brüder, Großväter oder Söhne noch

in der Ukraine sind. Am Abend

jedoch sollten sie nur dosiert angeschaut

werden.

Bieten Sie auch Beratung für

ehrenamtliche Helfer*innen?

Terlinden: Wir haben FAQ für Ehrenamtliche

auf unserer Website, z.B. zu

Symptomen und Ansprechpartner*innen.

Auch bei unserem Beratungstelefon

rufen viele Menschen

an, die helfen möchten. Nicht allen

können wir direkt antworten, aber

wir versuchen immer, sie weiterzuvermitteln.

Wichtig ist, sich beraten

zu lassen, z.B. wenn man Geflüchtete

aufgenommen hat, es aber nicht

so passt.

Korman: Wir planen derzeit auch ein

neues Video für Ehrenamtliche, weil

viele sich fragen, ob sie alles richtig

machen. Gleichzeitig haben wir eine

Fortbildungsabteilung bei Refugio

München, über die wir immer wieder

Seminare zum Umgang mit Geflüchteten

anbieten, auch für Fachkräfte.

Was können Münchner Ärzt*innen

tun, damit die Menschen gut versorgt

werden?

Terlinden: Wichtig ist zu wissen, dass

bestimmte Symptome in den ersten

paar Wochen normal sind und die

Menschen nicht gleich zu Psychotherapeut*innen

zu schicken. Man sollte

aber wachsam sein und eine Wiedervorstellung

in drei Monaten anstreben.

Schon kranke Personen sollten

großzügig einbestellt werden, damit

sie medikamentös eingestellt werden

können und nicht alle in den Kliniken

landen. Bei allen anderen sollte

man mit Medikamenten sehr vorsichtig

sein. Verarbeitungsprozesse sind

wichtig und sollten nicht unterdrückt

werden. Kontraindiziert sind Benzodiazepine,

z.B. Tavor. Wenn Menschen

stark belastet sind und gar nicht

schlafen können, kann mal ein niederpotentes

Neuroleptikum helfen,

aber das sollten nur Fachärzt*innen

verschreiben.

Was könnten die Stadt und der

Freistaat tun, um niedergelassene

Therapeut*innen zu unterstützen?

Terlinden: Ärzt*innen sollten z.B.

über eine spezielle Telefonnummer

erfahren, wie sie an Dolmetscher*innen

kommen und ob bzw. wie die

Dolmetscherkosten übernommen

werden. Solche Unklarheiten halten

aus meiner Sicht viele Kolleg*innen

davon ab, Patient*innen anzunehmen.

Korman: Es gibt noch keinen rechtlichen

Anspruch auf die Übernahme

von Dolmetscherkosten, auch nicht

über die Krankenkassen. Das ist ein

großes Problem. Nicht alle können

ihre eigenen Dolmetscher mitbringen,

und das ist oft auch nicht

erstrebenswert.

Die Versorgung von traumatisierten

Menschen in München ist derzeit

nicht ideal. Was könnte man

tun, um sie zu verbessern?

Terlinden: Wir haben bereits einige

Anfragen von hierher geflüchteten

ukrainischen Psychotherapeut*innen,

die gerne mitarbeiten würden.

Das sind oft sehr gut ausgebildete

Leute mit viel Erfahrung bei der

Behandlung von Patient*innen mit

Kriegserlebnissen. Es wäre wichtig,

dass deren Qualifikation möglichst

schnell anerkannt wird. Allerdings

sprechen leider viele nur Englisch.

Korman: Viele geflüchtete Menschen

wünschen sich sehr, aktiv zu

werden. Sie möchten nicht nur zu

Hause zu sitzen, sondern ihre dringend

gebrauchten Kompetenzen

einbringen.

Terlinden: Wir arbeiten gern mit

Gremien wie ÄKBV, BLÄK und KVB

zusammen. Besonders schlecht ist

die Versorgung derzeit im teilstationären

und stationären Bereich. Die

Wartezeiten für eine elektive (teil-)

stationäre Behandlung betragen

derzeit ein bis eineinhalb Jahre.

Zudem werden dafür Deutschkenntnisse

mit mindestens B1-Niveau vorausgesetzt.

Daran scheitern viele

unserer Patient*innen. Dabei würde

es sich langfristig sehr lohnen, in

diesen Bereich zu investieren, weil

die Menschen dadurch besser integrierbar

und arbeitsfähig wären.

Das Gespräch führte Stephanie Hügler


Münchner Ärztliche Anzeigen KOMMENTAR 7

Angemerkt

Weg mit der Kommerzialisierung!

Begonnen hat die ganze Misere der

Kommerzialisierung unseres

Gesundheitswesens mit Einführung

der aus Australien stammenden

DRGs (Diagnosis-Related Groups),

bei denen für jede Diagnose ein fester

Kostenbetrag festgelegt wurde.

Das DRG-Verfahren ist ein pauschalisierendes

Abrechnungssystem, bei

dem z.B. stationäre Krankenhausbehandlungen

weitestgehend unabhängig

von der Verweildauer der

Patientinnen und Patienten über

Fallpauschalen abgerechnet werden.

Bald schon wurde es offensichtlich,

dass man das in Australien

erfundene System nicht eins zu eins

auf unsere Verhältnisse übertragen

konnte. Aber es geschah trotzdem

und funktionierte nur mit Knirschen

im Getriebe. Man hat es seinerzeit

eingeführt, um ausufernde Kostenrechnungen

einzudämmen: So viel

kostet z.B. eine Entfernung der Gallensteine

im Schnitt – unabhängig

von der jeweiligen Situation des Patienten

oder der Patientin. Bei den

einen ist der Aufwand größer, bei

den anderen geringer, also gilt der

Durchschnittswert. In vielen Fällen,

z.B. in der Neonatologie, funktioniert

das überhaupt nicht.

Demgegenüber besteht nach wie

vor bei vielen Menschen die Überzeugung,

dass man mit der Behand-

lung von Patientinnen und Patienten

„viel Geld verdienen“ kann. Wie

viel Geld darf mit Gesundheit verdient

werden? Eine Frage, auf die es

keine einfache Antwort gibt. Natürlich

müssen alle im Gesundheitswesen

Tätigen, von der Pflegekraft

bis zur Chefärztin, ein ihrer Arbeit

angemessenes Einkommen haben.

Rechtfertigt aber der stetig steigende

Finanzbedarf des Gesundheitswesens

den Versuch, die Krankenhäuser

soweit zu kommerzialisieren,

dass sie sich selbst tragen

oder sogar Überschüsse und damit

Gewinne erzielen müssen? Gewiss

nicht. Wenn Erträge erzielt werden,

dann müssen sie doch dem kollektiven

Nutzen der Gesellschaft zu

Foto: Shutterstock


8

KOMMENTAR

Münchner Ärztliche Anzeigen

Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. mult.

Dieter Adam

Apotheker, Facharzt für Kinderheilkunde,

Facharzt für Mikrobiologie

und Infektionsimmunologie, Facharzt

für Klinische Pharmakologie

Die duale Krankenhausfinanzierung

ist

dringend reformbedürftig.

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult.

Dieter Adam

Gute kommen, und nicht den Aktionär*-innen.

Die privaten Krankenhausträger

jedoch – und damit die Anteilseigner

der privaten Einrichtungen – bedienen

sich am Gesundheitssystem in

nicht zu verantwortender Weise.

Dabei werden allzu oft die Renditen

auf Kosten der Belegschaft erwirtschaftet,

da ja die DRGs für die Krankenhäuser

gar keine Gewinnmargen

vorsehen.

Aus diesen Gründen muss die duale

Krankenhausfinanzierung dringend

reformiert werden. Ursprünglich

hatte die medizinische Versorgung

einen sozialen Hintergrund, der

zugunsten der Geschäftsidee

Gesundheitswesen verlassen wurde.

Der Zwang zum Erwirtschaften

eines Überschusses trifft nicht nur

die privaten, sondern auch die übrigen

Krankenhausträger. Grund dafür

sind die fehlenden Investitionszahlungen

aus den Ländern. Was hier

fehlt, müssen die Kliniken selbst aus

dem Betrieb herausholen. Das ist

das eigentliche Dilemma. Auch aus

diesem Grund ist die duale Krankenhausfinanzierung

dringend reformbedürftig.

Sie funktioniert schon lange

nicht mehr. Die Politik muss sich

daher eine völlig neue Form der

Krankenhausfinanzierung einfallen

lassen, z.B. nicht über Kassenbeiträge

sondern über Steuern, z.B. entsprechend

dem dänischen Modell!

Vor einer zunehmenden Kommerzialisierung

in der Gesundheitsversorgung

hat ja auch bereits der 125.

Deutsche Ärztetag gewarnt. Er forderte

die Politik auf, den wachsenden

Einfluss von nichtärztlichen

Investoren, insbesondere von sogenannten

Private-Equity-Gesellschaften,

in den Haus- und Facharztpraxen

zu begrenzen. In den Krankenhäusern

müssten Ärztinnen und Ärzte

vor rein ökonomisch motivierten

Einflussnahmen der kaufmännischen

Geschäftsführung der Kliniken

endlich geschützt werden. Erforderlich

ist dazu insbesondere eine

Reform der Krankenhausplanung,

die die Kooperation der Kliniken

statt deren Wettbewerb untereinander

fördert.

Zudem braucht es eine am Versorgungsbedarf

der Patientinnen und

Patienten ausgerichtete Vergütung.

Die Vergütung darf sich nicht länger

ausschließlich an der wirtschaftlichen

Effizienz der Krankenhäuser

orientieren, sondern muss auch Vorhaltekosten

für Personal, Infrastruktur

und Technik einbeziehen.

Ärztinnen und Ärzte wollen keine

Entscheidungen treffen und auch

keine medizinischen Maßnahmen

durchführen, die aufgrund wirtschaftlicher

Zielvorgaben und Überlegungen

erfolgen und dabei das

Patientenwohl gefährden, stellte der

Präsident der Bundesärztekammer

Dr. Klaus Reinhardt vollkommen

richtig klar.

Unser neuer Gesundheitsminister

Kollege, Professor Karl Lauterbach,

ist zwar zur Zeit mit der Coronapandemie

nach wie vor mehr als ausgelastet,

aber vielleicht hat er doch

einmal Zeit, die großen, seit Jahrzehnten

anstehenden Reformaufgaben

des deutschen Gesundheitswesens

anzugehen. Die Appelle des

Deutschen Ärztetags dürfen nicht

ungehört verhallen, insbesondere

dann nicht, wenn an der Spitze des

BMG ein Arzt steht. Es wird höchste

Zeit, lieber Kollege Lauterbach! Die

Ärzteschaft wird es Ihnen danken

und die Bevölkerung auch – wahrscheinlich

sogar die Krankenkassen.

Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. mult. Dieter Adam

Liebe Leserinnen

und Leser,

Im Verlauf des Kriegs gegen die

Ukraine ändert sich Vieles täglich.

Wir bitten daher bei allen Beiträgen

dazu um Verständnis, falls manche

Informationen oder Aussagen wegen

der zwischen Redaktionsschluss und

Erscheinungstermin verstrichenen Zeit

nicht mehr aktuell sein sollten.

Die MÄA-Redaktion


Münchner Ärztliche Anzeigen VERSCHIEDENES / IMPRESSUM 9

Foto: Shutterstock

Stellungnahme zur Grippeimpfung 2022/23

Hochdosisimpfstoff

für über 60-Jährige

Grippeimpfung 2022/23 – weiterhin

ist nur der Hochdosisimpfstoff

für über 60-Jährige von der STIKO

empfohlen!

Die meisten Praxen befinden sich

jetzt bereits in der Planung für die

Influenzaimpfsaison 2022/23. Von

einigen Mitgliedern haben wir erfahren,

dass eine gewisse Unsicherheit

in Bezug auf die Bestellung der Standardimpfungen

für über 60-Jährige

besteht. Diese Überlegungen sind aus

unserer Sicht jedoch unbegründet.

Auch wenn das Bundesministerium

für Gesundheit grundsätzlich bei

Lieferschwierigkeiten oder Nichtverfügbarkeit

des Hochdosisimpfstoffs

(QIV-HD) klargestellt hat, dass bei

über 60-Jährigen auch der alte Standarddosis-Impfstoff

(QIV-SD) verwendet

werden kann, so sollte dieses

Vorgehen jedoch eine Ausnahme

beziehungsweise Notlösung bleiben.

Die Bayerische Gesellschaft für

Immun-Tropenmedizin und Impfwesen

schließt sich hier den Vorgaben

und der klaren Entscheidung

der STIKO in Bezug auf die ausschließliche

Verwendung von Hochdosisimpfstoff

(QIV-HD) bei über 60-

Jährigen an. Hierbei handelt es sich

um den medizinischen Standard, der

älteren Patienten auch angeboten

werden muss. Bei voller Kostener-

stattung bietet der Hochdosisimpfstoff

einen signifikant besseren

Schutz. Sie hierzu auch das Epidemiologische

Bulletin 01/2021:

→ https://www.rki.de/DE/

Content/Infekt/EpidBull/

Archiv/2021/Ausgaben/01_21.

pdf?blob=publicationFile

Über die Möglichkeit von stärkeren

Impfreaktionen aufgrund der höheren

Antigenmenge sollte im Aufklärungsgespräch

hingewiesen werden.

Unabhängig davon regt die Bayerische

Gesellschaft für Immun-, Tropenmedizin

und Impfwesen an, auch

alle anderen jüngeren Patientengruppen

mit chronischen Vorerkrankungen,

erhöhtem beruflichen Risiko,

Schwangerschaft oder Wunsch

nach Impfschutz ebenfalls zu impfen.

Auch die Möglichkeit zur

gemeinsamen Gabe (Ko-Administration)

mit einem eventuell im Herbst

im Einsatz befindlichen COVID-19-

Impfstoff sollte beachtet werden.

Insbesondere für hochbetagte und

immobile Patientinnen und Patienten

machen zwei getrennte Impftermine

wenig Sinn.

Bayerische Gesellschaft für Immun-,

Tropenmedizin und Impfwesen e.V.

Prof. Dr. med. Jörg Schelling, Vorstand

Dr. med. Markus Frühwein, Vorstand

PD Dr. Martin Alberer, Vorstand

Dr. Gerhard Dobler, Vorstand

Dr. med. Nikolaus Frühwein, Präsident

IMPRESSUM

Münchner Ärztliche Anzeigen

Offizielles Publikationsorgan und Mitteilungsblatt

des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes

München, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Herausgeber

Ärztlicher Kreis- und

Bezirksverband München

Körperschaft des öffentlichen Rechts

1. Vorsitzender: Dr. Christoph Emminger

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

info@aekbv.de, www.aekbv.de

Redaktion

Stephanie Hügler (verantwortliche Redakteurin)

Ina Koker

Elsenheimerstr. 63, 80687 München

Tel. 089 547116-0, Fax 089 547116-99

redaktion@aekbv.de

Erscheinungsweise: 14-täglich

Bezugspreis

Für Mitglieder des ÄKBV im Mitgliedsbeitrag

enthalten. Bezugspreis für Nichtmitglieder

jährlich € 60,- inkl. 7% MwSt. zuzüglich

€ 25,- Versandkosten.

Redaktionsbedingungen

Meldung von Veranstaltungen nur über www.

aerztliche-anzeigen.de. Leserbriefe an den Herausgeber

per Post, Fax oder E-Mail: (Anschrift

s.o.), Kennwort: „Münchner Ärztliche Anzeigen“.

Der Herausgeber der „Münchner Ärztliche Anzeigen“

behält sich vor, nur solche Anzeigen zum

Abdruck zu bringen, die der Berufsordnung für die

Ärzte Bayerns in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.

Eine evtl. Änderung der Anzeigentexte

behält sich der Herausgeber vor. Der Abdruck von

Kommentaren, Interviews, Pressemitteilungen

und Leserzuschriften bedeutet nicht, dass diese

die Meinung des Herausgebers bzw. der Schriftleitung

wiedergeben.

Leserbriefe

Handschriftliche Leserbriefe werden nicht

berück sichtigt. Der Herausgeber behält sich vor,

Leserbriefe zu kürzen oder von deren Veröffentlichung

ganz abzusehen, sofern sie beleidigenden

Inhalt haben oder in irgendeiner Art gegen die

guten Sitten verstoßen.

Redaktionsschluss

Dienstag der Vorwoche, 12 Uhr

Anzeigenschluss

Montag der Vorwoche, 12 Uhr

Fälle höherer Gewalt, Streik, Aussperrung und

dergleichen entbinden den Verlag von der Verpflichtung

auf Erfüllung von Aufträgen und Leistungen

von Schadenersatz. Gemäß Vorstandsbeschluss

kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen,

die nicht im Zuständigkeitsbereich

des ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht

Mitglied des ÄKBV München ist oder für Veranstaltungen,

deren Teilnahme kostenpflichtig ist,

vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben

werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der

Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Mit

Ihrer Meldung an den ÄKBV, an die Redaktion

oder den Verlag akzeptieren Sie diese Regelung.

Die Rechnungsstellung (derzeit € 3,30/mm, sw

und € 3,80/mm, farbig, zweispaltig + MwSt.)

erfolgt nach Veröffentlichung durch den Verlag.

Verlag und Anzeigenannahme

atlas Verlag GmbH

Bajuwarenring 19, 82041 Oberhaching

Tel. 089 55241-246, Fax 089 55241-271

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

www.atlas-verlag.de

Geschäftsführer: Christian Artopé

Vom Verlag gestaltete Seiten, insbesondere die

Titelseite, Anzeigen oder Signets unterliegen dem

Copyright des Verlages und dürfen ohne ausdrückliche

schriftliche Genehmigung

nicht weiterverwendet werden.

Druck: SDV Direct World GmbH

Erfüllungsort: München

ISSN: 0723-7103


10

KULTURTIPP

Münchner Ärztliche Anzeigen

Deutscher Hörbuchpreis

Saal 101: Hörspiel zum NSU-Prozess

Die 24-teilige BR-Produktion „Saal

101“ hat den Deutschen Hörbuchpreis

in der Kategorie „Das besondere Hörbuch“

erhalten. Das Dokumentarhörspiel

beruht auf den Mitschriften von

ARD-Journalist*innen aus dem NSU-

Prozess und wurde von allen ARD-

Sendern sowie dem Deutschlandfunk

koproduziert und ausgestrahlt.

Der NSU-Prozess fand vom Mai 2013

bis Juni 2018 am Oberlandesgericht

München im Verhandlungssaal A101

statt. Der „Nationalsozialistische

Untergrund“ verübte insgesamt zehn

Morde – an neun türkischen bzw. griechischen

Geschäftsleuten sowie

einer deutschen Streifenpolizistin –,

zwei Bombenanschläge und 15

Raubüberfälle.

Das Dokumentarhörspiel lässt den

Prozess gegen die Hauptangeklagte

Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte

lebendig werden: 6.000 Seiten

Protokolle und Notizen der ARD-

Gerichtsreporter*innen, verdichtet

zu einem differenzierten Bild des

NSU-Prozesses jenseits der Schlagzeilen.

Es existiert kein Prozess-Mitschnitt

in Ton oder Bild, die Berichterstatter*innen

der ARD protokollierten

die mündliche Verhandlung während

jedem der 438 Prozesstage.

„Saal 101“ lässt die vielseitigen Zeugenbefragungen

miterleben und gibt

tiefe Einblicke in deutsche Abgründe.

Zu den Sprecher*innen zählen bekannte

Schauspieler*innen wie Thomas

Thieme, Bibiana Beglau, Martina

Gedeck, Thomas Schmauser, Katja

Bürkle, Michael Rotschopf, Barbara

Nüsse und Florian Fischer. Das Hörspiel

dokumentiert die Verbrechen,

die Perspektive der Opfer, die Pannen

bei der Ermittlung und die politischen

Hintergründe der Taten. Es ist in der

ARD-Audiothek erhältlich und überall,

wo es Podcasts gibt. Als CD-Edition

ist es im Hörverlag erschienen.

Bayerischer Rundfunk

Oben: CD-Cover (der Hörverlag),

unten: von links oben nach rechts unten: Bibiana Beglau, Florian Fischer, Martina Gedeck, Katja Bürkle Fotos: BR


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 11

Termine vom 09. April 2022 – 07. Mai 2022

Veranstaltungskalender

Jetzt noch

einfacher

Veranstaltungen

online anmelden

www.aerztlicheanzeigen.de

Gemäß Vorstandsbeschluss kann für Hinweise auf Fortbildungsveranstaltungen, die nicht im Zuständigkeitsbereich des

ÄKBV stattfinden bzw. der Veranstalter nicht Mitglied des ÄKBV München ist, oder für Veranstaltungen, deren Teilnahme

kostenpflichtig ist, vom Verlag eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Diese Veranstaltungshinweise sind keine

Werbeanzeigen im ursprünglichen Sinn, da sie der Bearbeitung durch die Redaktion unterliegen. Der ÄKBV behält sich vor,

die gemeldeten Texte zu verändern, zu kürzen oder von einer Veröffentlichung ganz abzusehen. Veranstaltungsmeldungen

werden nur online akzeptiert (www.aerztliche-anzeigen.de). DIE REDAKTION.

Vorträge & Symposien

Donnerstag, 21. April 2022

HIF-Stabilisatoren zur Anämiebehandlung (z. B. Vadadustat) ⌚15:00

bis 15:45, 1 CME-Punkt Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz

2, 81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching,

Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch,

Tel. 08962102450, Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@muenchenklinik.de

Montag, 25. April 2022

Montagskolloquium - Chirurgische Fortbildung ⌚07:15 bis 08:15,

1 CME-Punkt Ort: Klinikum der Universität München - Campus Großhadern,

Hörsaal 2, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche:

Prof. Dr. Jens Werner, PD Dr. med. Jan D‘Haese, Programm: Aktuelles aus

der Experimentellen Forschung Chirurgie, Auskunft: Silvia Marth,

Tel. 089/44007-5461, Fax 089/44007-2460, veranstaltungen-AVT-klinik@

med.uni-muenchen.de

TZM Projektgruppe Maligne Lymphome ⌚18:00 bis 20:00, 1 CME-Punkt

Ort: Rotkreuzklinikum München, Nymphenburger Str. 163, 80634 München,

Veranstalter: Prof. Dr. Martin Dreyling, Verantwortlicher: Prof. Dr. Martin

Dreyling, Programm: Thema: Rezidivierende DLBCL. Referent: Prof. Dr.

Bertram Glass, Auskunft: Sophia Imberg-Saverot, Tel. 089 4400 72202,

Sophia.Imbergsaverot@med.uni-muenchen.de

Dienstag, 26. April 2022

Dialektisch Behaviorale Therapie bei Patient_Innen mit Anorexia nervosa:

Münchner kinder- und jugendpsychiatrische Kolloquien 2022

(online) ⌚18:30 bis 20:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

kbo-heckscher-klinikum.de/aktuelles, Ort: kbo-Heckscher-Klinikum für

Kinder- und Jugendpsychiatrie, Deisenhofener Str. 28, 81539 München,

Veranstalter: kbo-Heckscher-Klinikum für Kinder- und Jugendpsychiatrie,

Psychosomatik und Psychotherapie, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

der LMU München, Verantwortliche: Priv.-Doz. Dr. Katharina Bühren,

Ärztliche Direktorin des kbo-Heckscher-Klinikums für Kinder- und

Jugendpsychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, Professor Dr. Gerd

Schulte-Körne, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

der LMU München, Programm: Priv.-Doz. Dr. med. Manuel Föcker, Ltd.

Oberarzt, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und

Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster, Auskunft: Ruth Alexander,

ruth.alexander@kbo.de. Anmeldung erforderlich.

Mittwoch, 27. April 2022

Frühjahrssitzung der Münchener Dermatologischen Gesellschaft zu

Ehren des 100. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Braun-Falco

⌚15:00 bis 19:30, 3 CME-Punkte Hybride Veranstaltung, intranet.

klinikum.uni-muenchen.de/de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung65.html,

Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

Klinikum der Universität München, Großer Hörsaal, Frauenlobstraße 9-11,

80337 München, Veranstalter: Münchener Dermatologische Gesellschaft

e.V., Verantwortliche: Prof. Dr. med. Lars E. French, Anmeldung bitte über

Dermatologie.Fortbildungen@med.uni-muenchen.de, Programm: Stingl:

Von der Morphologie zum Genearray; Röcken: Therapie - Creme oder

Spritze? Kaufmann: Soziokulturelle Bewertung der Dermatologen heute;

Bruckner-Tuderman: Herausforderungen der Zukunft, Auskunft: Susanne

Rikl, Tel. +4989440056007, Susanne.Rikl@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 27.04.2022.

Nephrologisches Kolloquium: Klinisches Update: Behandlung der

Hyperkaliämie ⌚16:00 bis 17:00, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung,

Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, Seminarraum 1, Ziemssenstr. 5,

80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und Poliklinik IV,

Verantwortlicher: Prof. Dr. med. M. Fischereder, Programm: Referent: Prof.

Dr. V. Vielhauer (Die Veranstaltung wird voraussichtl. wieder als Zoom-

Konferenz abgehalten!), Auskunft: Elfriede Aigner, Tel. 089-4400-53325,

Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@med.uni-muenchen.de

Chirurgie im Dialog: Nachhaltigkeit in der Chirurgie - ‚Green Surgery‘

⌚17:00 bis 19:30, 3 CME-Punkte Hybride Veranstaltung, Ort: LMU

KLINIKUM, Hörsaal 6, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik

für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Verantwortliche: Prof.

Dr. med. Jens Werner, Prof. Dr. med. Markus Guba, Programm: Klimaschutz/

Nachhaltigkeit/„Carbon footprint“ der Chirurgie? Gibt es „Fair trade“ im

Krankenhaus? Beschäftigen sich Gesundheitsmarkt/Krankenhäuser/

Chirurgie mit diesen relevanten Themen der Zeit?, Auskunft: Silvia Marth, Tel.

089 4400-75461, Fax 089 4400-72460, Veranstaltungen-AVT-Klinik@med.

uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 27.04.2022.

Poliklinischer Abend ⌚18:00 bis 19:45, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung,

maaef.de/veranstaltung/poliklinischer-abend-04-2022, Veranstalter:

Münchner Akademie für Ärztliche Fortbildung e.V. (MAÄF), Verantwortlicher:

Prof. Dr. med. Johannes Bogner, Programm: In der langen Tradition des

Poliklinischen Abends laden wir Sie wieder sehr herzlich ein. Themen und

Referenten werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben. www.maaef.de,

Auskunft: Helmut Hall, Tel. 089/4400-52142, info@maaef.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 26.04.2022.

Schmerzforum: Long Covid und Schmerz ⌚18:30 bis 20:00, 2 CME-

Punkte Online Veranstaltung, mailto:kommunikation.schmerz-inn@

Prof. Dr. Ute Walter | Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht

Berufs- und Gesellschaftsrecht | Vertragsrecht | Haftungs- und Strafrecht

Prinz-Ludwig-Straße 7

80333 München

Telefon: (089) 28 77 80 43 0

Telefax: (089) 28 77 80 43 9

office@ra-profwalter.de

www.ra-profwalter.de


12

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

med.lmu.de, Ort: Klinikum Großhadern LMU, Online via ZOOM, Marchioninistr.

15, 81377 München, Veranstalter: Prof. Dr. S.C. Azad, Prof. Dr. D.

Irnich, Dr. A. Winkelmann, PD Dr. E. Kraft, Verantwortlicher: Prof. Dr. D.

Irnich, Programm: Referent: Dr. med. Hans Christian Stubbe, LMU Klinikum

München. Anmeldung unter: kommunikation.schmerz-inn@med.lmu.de,

Auskunft: Dominik Irnich, Tel. 089-4400-57508, Kommunikation.

schmerz-inn@med.lmu.de. Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 28. April 2022

365. Colloquium - Leitlinie Schichtarbeit: Neuigkeiten aus erster Hand

⌚18:00 bis 20:00, 2 CME-Punkte Online Veranstaltung, https://bit.

ly/3tNjsoJ, Ort: Klinikum der LMU München, zoom - Kenncode: 911910,

Ziemssenstraße 1, 80336 München, Veranstalter: LMU Klinikum / Institut

und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Programm: Prof. Dr.

med. Volker Harth / MPH / Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime

Medizin (ZfAM) / Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Auskunft:

Dennis Nowak, Prof. Dr. med., arb.colloquien@med.uni-muenchen.de

Samstag, 30. April 2022

Biedersteiner Symposium „Praktische Allergologie“ ⌚08:45 bis 13:30,

5 CME-Punkte Ort: Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

am Biederstein, Großer Hörsaal, Gebäude 608, Biedersteinerstr. 29, 80802

München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Verantwortlicher: Herr Prof.

Dr. med. Biedermann, Auskunft: Kristin Dominik, Tel. 08941403205, Kristin.

Dominik@tum.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 11.04.2022.

Dienstag, 03. Mai 2022

Anästhesiologisches Kolloquium der LMU ⌚18:00 bis 19:30, 2 CME-

Punkte Hybride Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum - Campus Großhadern,

HS VI, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter: Klinik für

Anaesthesiologie, Verantwortliche: Prof. B. Zwißler, Wegen beschränktem

Zugang zum Klinikum ist die Teilnahme über „Zoom“ nach Anmeldung

möglich, Anmeldung über: „direktion.anaesthesie@med.uni-muenchen.

de“, Programm: Prof. Dr. med. Clemens Greim (Klinik für Anästhesiologie,

Intensiv- und Notfallmedizin, Klinikum Fulda): Anästhesie Blogs und mehr:

Neue digitale Werkzeuge in Weiterbildung und Klinik., Auskunft: Peter

Conzen, peter.conzen@med.uni-muenchen.de

Mittwoch, 04. Mai 2022

Atopisches Ekzem und Viren ⌚16:15 bis 17:00, 1 CME-Punkt Online

Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der Isar, Biedersteinerstr. 29, 80802

München, Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Verantwortlicher:

Herr Prof. Dr. med. Biedermann, Programm: Biedersteiner Kolloquium:

Atopisches Ekzem und Viren, Dr. med. Stephan Traidl, Medizinische

Hochschule Hannover, Auskunft: Kristin Dominik, Tel. 089-41403205,

Kristin.Dominik@tum.de. Anmeldung erforderlich.

MGZ-Webinar: Molekulare Autopsie - Aufklärung plötzlicher Todesfälle

⌚17:30 bis 18:30, 1 CME-Punkt Online Veranstaltung, www.mgz-muenchen.de/v/molekulare-autopsie.html,

Ort: MGZ Medizinisch Genetisches

Zentrum, Bayerstraße 3-5, 80335 München, Veranstalter: MGZ - Medizinisch

Genetisches Zentrum, Verantwortliche: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem.

Elke Holinski-Feder, PD Dr. med. Angela Abicht, Dr. med. Teresa Neuhann,

Programm: Die Möglichkeiten und Limitierungen der molekularen Autopsie

werden aufgezeigt und auf die genetischen Ursachen des plötzlichen

Herztodes (PHT) eingegangen. Auskunft: Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke

Holinski-Feder, Tel. 089/3090886815, fortbildung@mgz-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 04.05.2022.

Donnerstag, 05. Mai 2022

Therapie des urämischen Pruritus mit Difelikefalin ⌚15:00 bis 15:45,

1 CME-Punkt Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz 2,

81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching, Verantwortlicher:

Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel. 08962102450,

Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

EINLADUNG

Hybrid-Fortbildungsveranstaltung

Präsenzmeeting und Live-Stream in bzw. aus München

NICHT-VIRALE LEBERERKRANKUNGEN IM

PRAXISALLTAG – HÄUFIG UNTERSCHÄTZT?

Das praxisnahe Update für alle hepatologisch Interessierten aus

Niederlassung und Klinik

Mittwoch, 11. Mai 2022 | 17:30 – 19:00 Uhr

Hotel Excelsior | Schützenstraße 11 | 80335 München

3. Symposium für

Psychosomatische Medizin

Psychosomatische Klinik

Kloster Dießen

Kommen Sie

vorbei!

IM FOKUS: AUTOIMMUNE,

CHOLESTATISCHE UND META-

BOLISCHE LEBER ERKRANKUNGEN

AGENDA

17:30 Begrüßung und Einleitung

ins Thema

Prof. Dr. Rust, München

WISSENSCHAFTLICHE

LEITUNG / MODERATION

Prof. Dr. Christian Rust

München

14.

MAI 2022

Thema: Verausgabung ohne Grenzen?

Psychische Belastungen und Erkrankungen in

helfenden Berufen und Resilienzstrategien

17:35 Mit wenigen Laborwerten

zur richtigen Diagnose?

Prof. Dr. Geier, Würzburg

18:00 Wie viel Surveillance ist

sinnvoll?

Prof. Dr. Dr. Kremer, Zürich

18:25 Welche Therapie für wen?

PD Dr. Dr. Hohenester,

München

18:50 Zusammenfassung

und Diskussion

Prof. Dr. Rust, München

ab 19:00

Diskussion mit Imbiss

vor Ort

Vortragsbegleitend kommentiert und

ergänzt aus der Sicht des niedergelassenen

Experten Prof. Dr. Otto aus der

Internistischen Praxis Gräfelfing

REGISTRIERUNG

UND ANMELDUNG

invl.congress-compact.de

CME-Punkte werden

beantragt.

Teilnahmegebühren

werden nicht erhoben.

Veranstalter:

Intercept Pharma

Deutschland GmbH

DE-PP-PB-0650 03/2022

Im Focus des diesjährigen Symposiums stehen (arbeitsbezogene)

Störungen von Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen, Behandlungsoptionen

wie auch Möglichkeiten zur Gesunderhaltung.

Fachleute mit psychologischem, psychotherapeutischem und/

oder arbeits- bzw. sozialmedizinischem Hintergrund beleuchten

das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Keynotespeaker ist Herr Dr. Schmidbauer, der als ausgewiesener

Experte seines Fachs gilt und den Begriff des „Helfersyndroms“

prägte.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie auf

www.psychosomatik-diessen.de

PSYCHOSOMATISCHE KLINIK

Kloster Dießen


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 13

Samstag, 07. Mai 2022

3. Gerinnungssymposium ⌚08:30 bis 13:45, 4 CME-Punkte Ort:

Augustinum Klinik München - Theatersaal Augustinum München-Neufriedenheim,

Theatersaal, Stiftsbogen 74, 81375 München, Veranstalter:

Augustinum Klinik München - Fachabteilung Nephrologie, Verantwortlicher:

PD Dr. med. Klaus Thürmel, Auskunft: Kathleen Graf, Tel. 089 7097 1541,

Fax 089 7097 1708, grafk@med.augustinum.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 06.05.2022.

München meets Zürich ⌚08:30 bis 18:00, 8 CME-Punkte Ort: Holiday

Inn München Leuchtenbergring, Leuchtenbergring 20, 81377 München,

Veranstalter: AMC-WolfartKlinik, Verantwortlicher: PD Dr. med. G. Meyer,

Programm: Deutsch-Schweizerisches Adipositas-Symposium, Auskunft:

Günther Meyer, Tel. 089/8587400, Fax 089/8587209, meyer@wolfartklinik.

de. Anmeldung erforderlich.

37. Therapietagung der Neurologie München ⌚09:00 bis 13:35 Hybride

Veranstaltung, swp-hl.de/meet/37neuromuc, Ort: Klinikum Großhadern, 6,

Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: LMU-Klinikum,

Neurologische Klinik und Poliklinik, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Soheyl

Noachtar, Programm: Fortbildungsveranstaltung für Neurologen und

Nervenärzte. Im Vordergrund steht die Therapie wichtiger neurologischer

MGZ

Medizinisch Genetisches Zentrum

HYBRID–SYMPOSIUM

TUMORGENETIK – VON DEN TUMORRISIKEN

BIS ZUR THERAPIEPLANUNG

09:00 Begrüßung

09:05 Genetics in cancer

Prof. Maurizio Genuardi, Agostino Gemelli University Hospital

IRCCS, – Department of Life Sciences and Public Health, Rome

09:25 Tumordispositionssyndrome – Bekanntes komprimiert und Neues

Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

09:45 Serratierte Polyposis – wie viel Genetik steckt dahinter

Dr. med. Verena Steinke-Lange, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

09:55 Ergebnisse aus 7000 BRCA extended Datensätzen – Diagnosen und

Differentialdiagnosen

Dr. rer. biol. hum. Melanie Locher, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

10:05 Ergebnisse aus dem HNPCC-Konsortium – Vorsorgekoloskopien

– viel hilft viel?

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Christoph Engel, Universität Leipzig – Institut für Medizinische Informatik,

Statistik und Epidemiologie, Leipzig

10:15 Keynote Lecture: Polygenic risk scores and breast cancer – ready for clinical use?

Prof. Mark Tischkowitz, University of Cambridge – Academic Department of Medical Genetics,

Cambridge

10:35 Pause

11:00 Therapeutic relevance of germline variants

Dr. Judith Balmaña, Vall d´Hebron Institute of Oncology – Hereditary Cancer Genetics

Group, Barcelona

11:15 Somatische Sequenzvarianten im Tumor – was bedeutet das für die Keimbahn

Dr. rer. nat. Thomas Keßler, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

11:30 Liquid Biopsy – Minimale Resterkrankung und Therapiemonitoring

Dr. rer. nat. Julia Romic-Pickl, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

11:45 Mutation heißt jetzt Variante – Klassikation

Dr. rer. nat. Andreas Laner, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

11:55 Klinische Bedeutung unklarer Sequenzvarianten

Dr. med. Miriam Stampfer, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

12:05 Fallbeispiele – Mosaike bei erblichen Tumorsyndromen

Dr. med. Verena Steinke-Lange, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

12:20 Fallbeispiele – Molekulare Diagnosen beyond routine NGS

Dr. med. Dieter Wolf, MGZ - Medizinisch Genetisches Zentrum, München

12:35 Mittagessen

Das MGZ – Medizinisch Genetische Zentrum ist eine inhaber geführte Praxis und ein Labor für Humangenetik.

Unser ärzt liches Team berät täglich Patientinnen und Patienten zu unterschied lichen

genetischen Fragestel lungen und steht für Fragen von Kolleginnen und Kollegen konsiliarisch zur

Ver fügung. Im angegliederten Labor werden mole kular- und zytogenetische Untersuchungen mit

modernsten Analyse methoden durchgeführt, so dass Beratung, kollegialer Austausch und genetische

Diagnostik Hand in Hand gehen.

1

25. JUNI 2022

9 -12 35 UHR

SOFITEL BAYERPOST MÜNCHEN

HYBRID-SYMPOSIUM

kostenfrei – CME-Punkte werden beantragt

Anmeldung unter:

www.mgz-muenchen.de/v/

symposium-2022

oder per QR-Code

MGZ – Medizinisch Genetisches Zentrum

Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski-Feder

PD Dr. med. Angela Abicht

Dr. med. Teresa Neuhann

Partnerschaft von Fachärztinnen für Humangenetik mbB, MVZ

Bayerstraße 3-5 | 80335 München

Tel.: 089 / 30 90 886 - 0 | Fax: -151

info@mgz-muenchen.de | www.mgz-muenchen.de

Erkrankungen, Auskunft: Michaela Steiner, Tel. 089/4400-72685, Fax 089/

4400-75688, michaela.steiner@med.uni-muenchen.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 07.05.2022.

Psychiatrie / Psychotherapie

Freitag, 22. April 2022

Theorieblock Indikation und Methodik der PT Verfahren - 50 Stunden

⌚22.04. - 27.04., 09:00 bis 19:30, 50 CME-Punkte Ort: LPM Seminarräume,

Reisingerstr. 4, 80337 München, Veranstalter: LPM gGmbH, Verantwortlicher:

Dr. med. Dankwart Mattke, Programm: Zusatzb. Psychotherapie,

Psychologische Psychotherapeuten, FA für Psychosomatische

Medizin, FA für Psychiatrie/Psychotherapie. Weiterer Termin 25. -

30.11.2022, www.lpm-muenchen.de, Auskunft: LPM gGmbH, Tel. 089

/42017592, info@lpm-muenchen.de. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr:

900,00 €.

Patientenveranstaltungen

Montag, 11. April 2022

Infoabend im TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 11.04.2022.

Montag, 25. April 2022

Infoabend im TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen,

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 16- bis 25-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 25.04.2022.

Dienstag, 26. April 2022

Pflegefall in der Familie: Was pflegende Angehörige wissen sollten -

in Kooperation mit der Volkshochschule München MVHS ⌚17:00 bis

18:30 Ort: Klinikum Dritter Orden München, Vortragssaal - Ausbildungsinstitut,

Franz-Schrank-Straße 4, 80638 München, Veranstalter: Klinikum

Dritter Orden, Münchner Volkshochschule West, Verantwortliche: Manuela

Sauer, Soziale Beratung, Klinikum Dritter Orden, Christiane Meyer-Hochberger,

Leitung Wundmanagement, Klinikum Dritter Orden, Hermann

Köppl, Pflegedienstleitung, St. Josef, Programm: Experten erläutern, was

pflegende Angehörige wissen sollten, welche soz.-rechtl. u. pfleger.

Aspekte bei d. Überleitung i. d. häuslichen Bereich zu beachten sind.

Anmeldung über https://www.mvhs.de, Auskunft: Petra Bönnemann,

Tel. 089-1795-1712, petra.boennemann@dritter-orden.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 26.04.2022.

Max-Planck-Gesundheitsforum ⌚18:30 bis 19:30 Online Veranstaltung,

www.psych.mpg.de/gesundheitsforum, Ort: Max-Planck-Institut für

Psychiatrie, Online, Kraepelinstraße 2-10, 80804 München, Verantwortlicher:

Anke Schlee, Programm: Julius Ziebula: Warum können manche

Menschen gut mit Stress umgehen, andere nicht?, Auskunft: Anke Schlee,

Tel. +49 (0) 89-30622-263, presse@psych.mpg.de

Montag, 02. Mai 2022

Infoabend im TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen ⌚17:00 bis

18:30 Ort: TCE Therapie-Centrum für Essstörungen, Lachnerstr. 41, 80639

München, Veranstalter: TCE - Therapie-Centrum für Essstörungen,


14

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Verantwortliche: Brigitte Drexler-Schaal, Dr. Karin Lachenmeir, Programm:

Das TCE bietet 12- bis 15-jährigen Betroffenen die Möglichkeit, sich einen

persönlichen Eindruck von seinen Räumlichkeiten u. Therapeuten zu

verschaffen u. über das Behandlungskonzept zu informieren. Auskunft:

Brigitte Drexler-Schaal, Tel. 089 358047-3, Fax 089 358047-47, tce@

dritter-orden.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 02.05.2022.

Dienstag, 03. Mai 2022

Gesprächsabende Brustkrebs und Gynäkologische Tumorerkrankungen

⌚17:00 bis 18:30 Online Veranstaltung, Ort: Klinikum der Universität

München - Campus Innenstadt, Maistraße 11, 80337 München, Veranstalter:

Klinikum der Universität München, Verantwortlicher: Sekretariat

Brustzentrum Frau Prof. Dr. Harbeck, Programm: Nebenwirkungen der

Brustkrebstherapie. Was kann ich als Patient/in selbst tun? Referentin:

Renate Haidinger, HYBRID = online und Innenstadt Maistraße; weitere

Infos über www.lmu-muenchen.de, Auskunft: Brigitte Ehrl, Tel. 089 4400

54120, Fax 089 4400 54184, Brigitte.Ehrl@med.uni-muenchen.de

Seminar

Freitag, 29. April 2022

Klimawandel und Gesundheit ⌚29.04. - 30.04., 08:30 bis 17:30, 20

CME-Punkte Ort: Bayerische Landesärztekammer, Mühlbaurstraße 16,

81677 München, Veranstalter: Bayerische Landesärztekammer, Programm:

Das Seminar richtet sich an alle Ärzte, die ihre Kompetenz für den Bereich

Klimawandel und Gesundheit erweitern und festigen wollen. Auskunft:

Julian Schulte, Tel. 089/4147-381, j.schulte@blaek.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 22.04.2022. Teilnahmegebühr: 410,00 €.

Freitag, 07. Mai 2022

Notfallmedizin ⌚07.05. - 14.05., 08:00 bis 19:00, 80 CME-Punkte Ort:

Novina Hotel Südwestpark, Südwestpark 5, 90449 Nürnberg, Veranstalter:

Bayerische Landesärztekammer, Verantwortlicher: Frau von Kamptz,

Programm: Die Teilnahme am Weiterbildungskurs richtet sich an Ärztinnen

und Ärzten, die die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin erwerben wollen.

Aber auch an Interessierte, die ihr Wissen erneuern möchten. Auskunft:

Tatjana Kuss, Tel. 089/4147-337, Fax 089/4147-318, t.kuss@blaek.de.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 27.04.2022. Teilnahmegebühr:

925,00 €.

Kurse allgemein

Donnerstag, 21. April 2022

Versorgung, Dokumentation und Spurensicherung nach sexualisierter

Gewalt ⌚15:30 bis 18:30 Online Veranstaltung, Ort: fachstellen.gsr@

muenchen.de, Bayerstr. 28 a, 80335 München, Veranstalter: Gesundheitsreferat

der Landeshauptstadt München, Verantwortlicher: Marion

Chenevas, Programm: Ärztliche Versorgung nach sexueller Gewalt

– Anforderungen an Ärzt*innen, Rechtsmedizinische Aspekte der

Dokumentation und der Spurensicherung, Psychosoziale Aspekte in der

Erstversorgung der Opfer, Auskunft: Marion Chenevas, fachstellen.gsr@

muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Mittwoch, 27. April 2022

Refresher-Kurs Notfälle im Ärztl. Bereitschaftsdienst Kurs I ⌚17:30

Uhr bis 21 Uhr, 6 CME-Punkte Ort: ÄKBV München, Seminarzentrum,

Elsenheimerstr. 63, 80687 München, Veranstalter: ÄKBV München,

Programm: ÄBD und RD/NAD, Notfallausrüstung, Thoraxschmerz (ACS),

Reanimationsleitlinien, Auskunft: Nicole Mertens, Tel. 089-547116-42, Fax

089-547116-99, mertens@aekbv.de. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr:

100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Mittwochskolloquien - Vortrags- und Seminarreihe „Psychodynamische

Psychotherapie in Klinik und Praxis“ ⌚20:00 bis 21:30,

4 CME-Punkte Online Veranstaltung, https://bit.ly/3iKbHtv, Ort: Münchner

Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP e. V., Rosenheimer Str. 1,

81667 München, Veranstalter: MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für

Psychoanalyse e.V., Verantwortliche: Katharina Friedrich, Dr. med. Manfred

Endres, Dr. med. Franz Schambeck, Programm: Vortrag Ilany Kogan:

Psychotherapeutische Arbeit mit der Tochter eines Holocaust-Überlebenden

während der Corona-Pandemie| zum Vortragsthema parallele

Seminare sowie Fallvorstellung |einzeln buchbar, Auskunft: Katharina

Friedrich, kontakt@psychoanalyse-map.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 27.04.2022. Teilnahmegebühr: 20,00 €.

Dienstag, 03. Mai 2022

Hygiene Update 2022 - Prävention von Wundinfektionen ⌚07:00 bis

07:45, 1 CME-Punkt Hybride Veranstaltung, Ort: Dr. Lubos Kliniken

Bogenhausen, Oval Office, Denninger Str. 44, 81679 München, Veranstalter:

Dr. Lubos Kliniken Bogenhausen, Verantwortlicher: PD Dr. med. Dirk

Brügger, Auskunft: Andrea Kreuzer, Tel. 089/927941570, andrea.kreuzer@

lubos-kliniken.de. Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss: 26.04.2022.

Mittwoch, 04. Mai 2022

Refresher-Kurs Notfälle im Ärztl. Bereitschaftsdienst Kurs II ⌚17:30

Uhr bis 21 Uhr, 6 CME-Punkte Ort: ÄKBV München, Seminarzentrum,

Elsenheimerstr. 63, 80687 München, Veranstalter: ÄKBV München,

Programm: Atemnot (Asthma, Anaphylaxie), Vigilanzstörungen (Schlaganfall,

Kopfschmerz, Intoxikation), psychiatrische Notfälle (Haftfähigkeit,

Suizidalität, Zwangseinweisung), Auskunft: Nicole Mertens, Tel. 089-

547116-42, Fax 089-547116-99, mertens@aekbv.de. Anmeldung erforderlich.

Teilnahmegebühr: 100,00 €, ermäßigt 30,00 €.

Samstag, 07. Mai 2022

Mammasonographie nach den Richtlinien der DEGUM ⌚07.05. - 08.05.,

09:00 bis 15:00 Ort: Technische Universität München, Hörsaal C,

Ismaninger Straße 22, 81675 München, Veranstalter: DEGUM Arbeitskreis

Mammanonographie, Verantwortliche: Frau PD Dr. med. Eva Maria

Fallenberg, Herr Dr. med. Stefan Paepke und Herr Prof. Dr. med. Ralf

Ohlinger, Programm: Die Reihe teilt sich auf in drei Kurse. Themen des

Grundkurses sind u.a.: früher Fokus auf Biopsie- und Markierungstechniken,

sonographische Operationsführung, Schnittrandbeurteilung, Auskunft: Heidrun

Stefan, Tel. +49 6182 94 666 37, h.stefan@kelcon.de. Anmeldung

erforderlich. Anmeldeschluss: 01.05.2022. Teilnahmegebühr: 415,00 €.

Fallbesprechungen

Montag

Shuntkonferenz ⌚14:00 bis 14:45, 1 CME-Punkt 11.04.2022,

25.04.2022, 02.05.2022, Ort: München Klinik Harlaching, E.167, Sanatoriumsplatz

2, 81545 München, Veranstalter: München Klinik Harlaching,

Verantwortlicher: Prof. Dr. Clemens Cohen, Auskunft: Simone Bohatsch, Tel.

08962102450, Fax 08962102451, nierenheilkunde.kh@muenchen-klinik.de

Pneumologisch-thoraxchirurgisches Tumorboard des Lungentumorzentrums

München-Klinik Bogenhausen. Fibrose-ILD-Board. Emphysem-Board

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte 11.04.2022, 25.04.2022,

02.05.2022, Ort: München Klinik Bogenhausen - Lungenzentrum München,

Demo-Raum Radiologie, Englschalkinger Str. 77, 81925 München,

Veranstalter: Benedikter, Bodner, Meyer, Verantwortlicher: Dr. Benedikter,

Programm: Besprechung des diagnostischen u. therapeutischen

Vorgehens bei thorakalen Tumoren sowie bei interstitiellen Lungenerkrankungen

und schweren Emphysemen. Vorstellung eigener Patienten nach

Voranmeldung, Auskunft: Josef Benedikter, Tel. 08992702281, pneumologie.kb@muenchen-klinik.de

Molekulares Tumorboard des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:30 bis 17:30, 2 CME-Punkte 11.04.2022, 25.04.2022, 02.05.2022,

Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum - Campus Großhadern, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: Krebszentrum CCC MünchenLMU,

Verantwortlicher: Krebszentrum CCC MünchenLMU, Programm:

Externe Patienten können vorgestellt werden. Auch die Begutachtung

bereits extern erfolgter molekularer Diagnostik ist nach Rücksprache

möglich. Für Anmeldeprocedere bitte vorab Kontaktaufnahme., Auskunft:

Katharina Rühlmann, Tel. 089 4400-75245, mtb@med.uni-muenchen.de.

Anmeldung erforderlich.


Münchner Ärztliche Anzeigen VERANSTALTUNGEN 15

Interdisziplinäres Gefäßboard ⌚8:00 bis 9:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 11.04.2022, 18.04.2022, 25.04.2022, 02.05.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TU München, Seminarraum K3, Ismaningerstr.

22, 81675 München, Veranstalter: Univ.-Prof. Dr.med. H.-H. Eckstein,

Verantwortlicher: Dr. Heiko Wendorff, Programm: 3x wöchentlich (Mo

16-17h, Mi+Fr 8-9h) findet im Konferenzraum K3 (Aufzug K, Neuro-Kopf-

Gefäßzentrum des Klinikums rechts der Isar der TU München) eine

interdisziplinäre Fallbesprechung statt., Auskunft: Heiko Wendorff,

Tel. 08941405068, heiko.wendorff@mri.tum.de

Dienstag

Interdisziplinäre Tumorkonferenz des Brustzentrums und gynäkologischen

Krebszentrums ⌚07:30 bis 09:30, 3 CME-Punkte, wöchentlich

12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022, 03.05.2022, Ort: Frauenklinik des

Rotkreuklinikums München gGmbH, Inforaum 3. OG, Taxisstrasse 3, 80637

München, Veranstalter: Frauenklinik des Rotkreuzklinikums München

gGmbH, Verantwortliche: Prof. Dr.med. Michael Braun, PD Dr. med. Martin

Pölcher, Auskunft: Michael Braun, Tel. 08913033797, Fax 089 1303 3623,

danijela.milacevic@swmbrk.de

Interdisziplinäres Mammaboard I ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022, 03.05.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft:

Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Tumorboard Frauenklinik 1 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚08:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022,

03.05.2022, Ort: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe, Konferenzraum 5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße

15, 81377 München, Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik

für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Mahner, Prof.

Harbeck, PD Dr. Würstlein, Programm: Prä- und postoperative Fallbesprechung.

Fallvorstellung virtuell möglich, externe Patienten können

vorgestellt werden. Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400

77581, Fax 089 4400 77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Neuroonkologisches Tumorboard ⌚14:00 bis 14:45, 3 CME-Punkte,

wöchentlich 12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022, 03.05.2022, Ort:

München Klinik Bogenhausen, Radiologie Demo-Raum U1, Englschalkinger

Str. 77, 81925 München, Auskunft: Dagmar Funke, Dagmar.Funke@

muenchen-klinik.de

Update Analgesie, Sedierung und Deliremanagement ⌚14:30 bis

15:30, 1 CME-Punkt 12.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: IAK-KMO Isar

Amper Klinikum München-Ost, Ringstr. 56A, 85540 Haar, Veranstalter:

IAK-KMO, Klinik für Neurologie, Verantwortlicher: Prof. Dr. M. Marziniak,

Auskunft: Sonja Brockschmidt, sonja.brockschmidt@kbo.de

Interdisziplinäre onkologische Konferenz ⌚15:00 bis 15:45, 2 CME-

Punkte 12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022, Ort: München Klinik

Schwabing, Röntgenbesprechungsraum Haus 14, EG, Kölner Platz 1, 80804

München, Veranstalter: Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie

und Palliativmedizin, Verantwortliche: Prof. C. Wendtner, Dr. M. Starck,

Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller onkologischer Fälle,

Auskunft: Michael Starck, Tel. 089 3068-2251, Fax 089 3068-3891,

michael.starck@muenchen-klinik.de

Interdisziplinäre Tumorkonferenz Innenstadt ⌚16:00 bis 17:00

12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: Klinikum

der LMU München, 9-11, Frauenlobstrasse, 80337 Muenchen, Verantwortliche:

Prof. Dr. med. L. Heinzerling, MPH, Prof. Dr. S. Theurich, Programm:

Die Vorstellung externer Patienten ist nach Anmeldung möglich., Auskunft:

Bianca Spenkuch, Tel. 089 4400 53405, Bianca.Duge-Spenkuch@

med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Endokrine Konferenz ⌚16:15 bis 17:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich

12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022, 03.05.2022, Ort: Klinikum rechts der

Isar, Ismaninger Str. 22, 81675 München, Veranstalter: Schilddrüsenzentrum,

Zentrum Neuroendokrine Tumore, Verantwortliche: Prof. Dr. Klemens

Scheidhauer, Prof. Dr. Marcus Martignoni, Programm: Vorstellung aktueller

Fälle von Patienten mit endokrinen Tumorerkrankungen, Auskunft: Sonja

Brockschmidt, Tel. 089/41402961, sonja.brockschmidt@mri.tum.de

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45, wöchentlich 12.04.2022, 19.04.2022, 26.04.2022,

03.05.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum - Campus Großhadern,

Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: Krebszentrum

CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. V. Heinemann,

Programm: Das interdisziplinäre GI-Board erstellt individuelle therapeutische

Konzepte, ermöglicht Zugang zu klinischen Studien und zum

molekularen Tumorboard. Die Vorstellung externer Patienten ist möglich.,

Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, ccc.krebszentrum@

med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Artemed Klinikum München Süd

⌚17:30 bis 19:00, 3 CME-Punkte, zweiwöchentlich 19.04.2022,

03.05.2022, Hybride Veranstaltung, Ort: Artemed Klinikum München Süd,

Röntgen-Besprechungsraum, 4. OG, Am Isarkanal 30, 81379 München,

Veranstalter: Artemed Klinikum München Süd, Verantwortlicher: Prof. Dr.

med. Thomas Mussack, Programm: Digitalkonferenz über GoToMeeting.

Eigene Patienten können vorgestellt werden.Anmeldung erforderlich.

Anschließend wird der Link zur Online-Teilnahme versendet., Auskunft:

Martina Ohlberger, Tel. 089/72440-224, Fax 089/72440-435, martina.

ohlberger@artemed.de. Anmeldung erforderlich.

Mittwoch

Endokrinologisches Board ⌚07:30 bis 08:15, zweiwöchentlich

13.04.2022, 27.04.2022, Ort: Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger

Straße 22, 81675 München, Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

Klinikum rechts der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med.

Vanadin Seifert-Klauss, Programm: Besprechung aktueller interdisziplinärer

gynäkologisch-endokrinologischer Fälle, Ärztl. Leitung: Prof. Dr. med. V.

Seifert-Klauss, Auskunft: Gesine Jervelund, Tel. 089 4140 6759, gesine.

jervelund@mri.tum.de

Interdisziplinäres nephrologisch-angiologisches Kolloquium

⌚08:30 bis 09:15, 2 CME-Punkte, wöchentlich 13.04.2022, 20.04.2022,

27.04.2022, 04.05.2022, Ort: Medizinische Klinik u. Poliklinik IV, D1.43, 1.

OG, Ziemssenstr. 1, 80336 München, Veranstalter: Medizinische Klinik und

Poliklinik IV, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. T. Sitter, Auskunft: Elfriede

Aigner, Tel. 089-4400-53325, Fax 089-4400-54485, elfriede.aigner@

med.uni-muenchen.de

Tumorkonferenz Darm- und Pankreaszentrum und Hämatologie/

Onkologie am Rotkreuzklinikum ⌚16:00 bis 17:30, 3 CME-Punkte

13.04.2022, 20.04.2022, 27.04.2022, 04.05.2022, Ort: Rotkreuzklinikum

München, Konferenzraum, Nymphenburgerstrasse 163, 80634 München,

Veranstalter: Prof. Dr. W. Thasler, Prof. Dr. M. Hentrich, Dr. med. V.

Penndorf, Verantwortliche: Prof. Dr. W. Thasler, Dr. med. F. Treitschke,

Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit kolorektalem

Karzinom, Pankreaskarzinom und hämato-onkologischen Erkrankungen;

eigene Patienten können vorgestellt werden. Auskunft: Frank Treitschke,

Tel. 089/ 1303 2553, Fax 089/ 1303 2549, Frank.Treitschke@swmbrk.de

Tumorkonferenz Viszeralonkologisches Zentrum Krankenhaus

Barmherzige Brüder München ⌚16:00 bis 17:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 13.04.2022, 20.04.2022, 27.04.2022, 04.05.2022 Ort:

Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße 93, 80639

München, Veranstalter: Viszeralonkologisches Zentrum Barmherzige

Brüder München, Verantwortliche: Prof. Dr. med. C. Rust, PD Dr. med. J.

Spatz, Programm: Vorstellung und Diskussion aktueller Fälle mit

kolorektalem Karzinom und anderen gastrointestinalen Tumorerkrankungen.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Christian Rust,

Tel. 17972401, Fax 17972420, gastro@barmherzige-muenchen.de

Interdisziplinäres Tumorboard des Abdominalzentrums ⌚16:30 bis

17:30, 2 CME-Punkte, wöchentlich 13.04.2022, 20.04.2022, 27.04.2022,

04.05.2022, Ort: München Klinik Neuperlach, Röntgen Demo Raum. Haus

A, EG R4151, Oskar-Maria-Graf-Ring 51, 81737 München, Veranstalter:

Tumorzentrum München Süd, Verantwortliche: Prof. Dr. Karthaus, Prof. Dr.

Nüssler, Dr. Dollhopf, Programm: Vorstellung und interdisziplinäre

Diskussion aktueller Fälle von Tumoren des Gastrointestinaltraktes.

Niedergelassene Kollegen sind eingeladen. Auskunft: Marion Dwinger, Tel.

089-6794-2651, Fax 089-6794-2448, marion.dwinger@muenchen-klinik.de

Hepatologisches Kolloquium Barmherzige Brüder München ⌚17:00 bis

18:00, 2 CME-Punkte, wöchentlich 13.04.2022, 20.04.2022, 27.04.2022,

04.05.2022, Ort: Barmherzige Brüder Krankenhaus München, Romanstraße

93, 80639 München, Veranstalter: Barmherzige Brüder Krankenhaus


16

VERANSTALTUNGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

München, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. C. Rust, Programm: Interdisziplinäre

Diskussion hepatologischer Fälle. Klinische Vorstellung, histologische

Befundbesprechung und Therapieplanung. Niedergelassene Kollegen sind

eingeladen. Auskunft: Christian Rust, Tel. 17972401, Fax 17972420,

gastro@barmherzige-muenchen.de

Interdisziplinäres Gefäßboard ⌚8:00 bis 9:00, 2 CME-Punkte

13.04.2022, 20.04.2022, 27.04.2022, 04.05.2022, Ort: Klinikum rechts der

Isar der TU München, Seminarraum K3, Ismaningerstr. 22, 81675 München,

Veranstalter: Univ.-Prof. Dr.med. H.-H. Eckstein, Verantwortlicher: Dr. Heiko

Wendorff, Programm: 3x wöchentlich (Mo 16-17h, Mi+Fr 8-9h) findet im

Konferenzraum K3 (Aufzug K, Neuro-Kopf-Gefäßzentrum des Klinikums rechts

der Isar der TU München) eine interdisziplinäre Fallbesprechung statt.,

Auskunft: Heiko Wendorff, Tel. 08941405068, heiko.wendorff@mri.tum.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz und Fortbildung ⌚17:00 bis 18:30,

3 CME-Punkte 20.04.2022, Online Veranstaltung, Ort: Klinikum rechts der

Isar der TU München, Bau 519, Raum 0.6, Ismaninger Str. 12, Ecke

Einsteinstr. 3, 81675 München, Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre

Schmerzmedizin (ZIS), Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. Thomas Tölle,

Programm: Interdisziplinäre Schmerzkonferenz mit aktuellen Fallvorstellungen

und Fortbildung, Auskunft: Christine Berger-Offner, Tel. 089

4140-4613, Fax 089 4140-4985, zis@mri.tum.de

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz als Videokonferenz ⌚16:00 bis

17:30, 3 CME-Punkte 04.05.2022, Online Veranstaltung, Ort: Schmerzzentrum

Dr. Kammermayer, Video mit Teams, Brienner Str. 55, 80333

München, Veranstalter: Dr. Stefan Kammermayer, Verantwortlicher: Dr.

Stefan Kammermayer, Programm: Praxisrelevante Schmerzsyndrome mit

Patientenvorstellung. Eigene Fälle können als Videovorstellung vorgestellt

werden. Info: Kammermayer, Tel:089-1433251100, kammermayer@

ambulantes-schmerzzentrum.de, Auskunft: Stefan Kammermayer,

Tel. 089-1433251100, Fax 089-1433251-251, kammermayer@ambulantesschmerzzentrum.de

HNO Dialog Onkologie ⌚18:00 bis 20:00 04.05.2022, Online Veranstaltung,

www.lmu-klinikum.de/hals-nasen-ohrenheilkunde/aktuelles-undmediacenter/aktuelles/hno-dialog-onkologie/17608ed1b35ef5ea,

Ort:

Campus Großhadern, Marchioninistr. 15, 81377 München, Veranstalter:

Oto-Rhino-Laryngologische Gesellschaft, Verantwortlicher: Prof. Martin

Canis, Auskunft: Sümeyra Sanal, Tel. 089440074716, suemeyra.sanal@

med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Donnerstag

Interdisziplinäres Tumorboard ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt,

wöchentlich 14.04.2022, 21.04.2022, 28.04.2022, 05.05.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinikum rechts der Isar, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde,

TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller gynäkologisch-onkologischer Fälle, Auskunft:

Gesine Jervelund, gesine.jervelund@mri.tum.de

Gynäkologische Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West

⌚08:20 bis 09:50, 3 CME-Punkte, wöchentlich 14.04.2022, 21.04.2022,

28.04.2022, 05.05.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Hr. Prof.

Oduncu u. Fr. Dr. Keim, Verantwortliche: Herr Prof. Dr. Dr. Oduncu, Frau Dr.

Keim, Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel. 089-

8892-2217, Fax 089-8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Lungenboard ⌚14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, 2 CME-Punkte, wöchentlich

14.04.2022, 21.04.2022, 28.04.2022, 05.05.2022, Ort: Klinikum re.d.Isar

TUM, Gebäude 02, Röntgendemoraum, Raum 0.75 EG, Ismaninger Str. 22,

81664 München, Veranstalter: Klinikum re.d.Isar TUM Sektion Thoraxchirurgie,

Verantwortlicher: Prof. Hans Hoffmann, Programm: Interdisz.

Fallbesprechung v. Patienten m. Tumoren d. Lunge u. d. Mediastinums.

Vorstellung eigener Patienten nach Voranmeldung, Sekr.Fr.Dränle, Tel. 089

4140-2123, Auskunft: Petra Dränle, Tel. 089 4140-2123, Fax 089 4140-

4870, petra.draenle@mri.tum.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäre Tumorkonferenz am Helios Klinikum München West.

⌚16:00 bis 18:00, 3 CME-Punkte, wöchentlich 14.04.2022, 21.04.2022,

28.04.2022, 05.05.2022, Ort: Helios Klinikum München West, Röntgen-

Demoraum, EG, Steinerweg 5, 81241 München, Veranstalter: Helios

Klinikum München West, Verantwortlicher: Prof. Dr. Dr. F. Oduncu,

Programm: Interaktive Fallvorstellung von Pat. mit Tumorerkrankungen

und Therapiebesprechung. Niedergelassene Kollegen sind (auch zur

Vorstellung eigener Fälle) eingeladen. Auskunft: Fuat Oduncu, Tel. 089/

8892-2217, Fax 089/8892-2813, fuat.oduncu@helios-gesundheit.de

Gastrointestinale Tumorkonferenz des Krebszentrum CCC MünchenLMU

⌚16:45, wöchentlich 14.04.2022, 21.04.2022, 28.04.2022,

05.05.2022, Online Veranstaltung, Ort: LMU Klinikum - Campus Großhadern,

Marchioninistraße 15, 81377 München, Veranstalter: Krebszentrum

CCC MünchenLMU, Verantwortlicher: Prof. Dr. med. V. Heinemann,

Programm: Das interdisziplinäre GI-Board erstellt individuelle therapeutische

Konzepte, ermöglicht Zugang zu klinischen Studien und zum

molekularen Tumorboard. Die Vorstellung externer Patienten ist möglich.,

Auskunft: Alexander Voigt, Tel. 089 4400-78008, ccc.krebszentrum@

med.uni-muenchen.de. Anmeldung erforderlich.

Interdisziplinäres Tumorboard Isarklinikum ⌚17:00 bis 18:00, 2 CME-

Punkte, wöchentlich 14.04.2022, 21.04.2022, 28.04.2022, 05.05.2022

Ort: Isarklinikum München, Großer Seminarraum, Sonnenstr. 24-26, 80331

München, Veranstalter: Viszeralzentrum Isarklinikum München, Programm:

Fallbesprechung onkologischer Patienten, Ärztl. Leiter: PD Dr. Holger Seidl,

Prof. Dr. Franz G. Bader, wöchentlich, Auskunft: Organisation Tumorboard,

Tel. 089/149 903 8300, Fax 089/149 903 8305, tumorboard@isarklinikum.de

Tumorkonferenz Brustzentrum am Englischen Garten ⌚18:00 bis

20:00, 3 CME-Punkte 14.04.2022, 21.04.2022, 05.05.2022, Ort:

Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH, Besprechungsraum/Online-Meeting,

Hirschauer Straße 6, 80538 München, Veranstalter: Brustzentrum am

Englischen Garten, Verantwortlicher: Dr. Daniel Sattler, Programm:

Vorstellung aktueller Fälle des BZ, nach vorheriger Anmeldung können

eigene Fälle zur Zweitmeinung online vorgestellt werden. Bitte mit

Email-Adresse anmelden, Auskunft: Jeannine Nissen, Tel. 089/3831 108,

Fax 089/3831 178, bz@geisenhoferklinik.de. Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss: 11.04.2022.

Tumorboard Frauenklinik 2 Senologie/Gynäko-Onkologie ⌚8:15 bis

10:00, 2 CME-Punkte 14.04.2022, 21.04.2022, 28.04.2022, Ort: Klinik und

Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - Grosshadern, Konferenzraum

5/Direktionstrakt/Ebene 1, Marchioninistraße 15, 81377 München,

Veranstalter: LMU Klinikum Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und

Geburtshilfe, Verantwortliche: Prof. Dr. Mahner, Prof. Dr. Harbeck, PD Dr.

Würstlein, Programm: Prä- und postoperative FallbesprechungenFallvorstellung

virtuell möglich, externe Patienten können vorgestellt werden.

Auskunft: PD Dr. med Rachel Würstlein, Tel. 089 4400 77581, Fax 089 4400

77582, rachel.wuerstlein@med.uni-muenchen.de

Freitag

Interdisziplinäres Gefäßboard ⌚8:00 bis 9:00, 2 CME-Punkte,

wöchentlich 15.04.2022, 22.04.2022, 29.04.2022, 06.05.2022, Ort:

Klinikum rechts der Isar der TU München, Seminarraum K3, Ismaningerstr.

22, 81675 München, Veranstalter: Univ.-Prof. Dr.med. H.-H. Eckstein,

Verantwortlicher: Dr. Heiko Wendorff, Programm: 3x wöchentlich (Mo

16-17h, Mi+Fr 8-9h) findet im Konferenzraum K3 (Aufzug K, Neuro-Kopf-

Gefäßzentrum des Klinikums rechts der Isar der TU München) eine

interdisziplinäre Fallbesprechung statt., Auskunft: Heiko Wendorff, Tel.

08941405068, heiko.wendorff@mri.tum.de

Interdisziplinäres Mammaboard II ⌚07:30 bis 08:15, 1 CME-Punkt

22.04.2022, 29.04.2022, 06.05.2022, Ort: Klinik und Poliklinik für

Frauenheilkunde der TUM, Ismaninger Straße 22, 81675 München,

Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde des Klinikums rechts

der Isar, TUM, Verantwortlicher: Prof. Dr. Marion Kiechle, Programm:

Besprechung aktueller senologisch-onkologischer Fälle, Auskunft:

Gesine Jervelund, Tel. 089 4140 6759, gesine.jervelund@mri.tum.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 17

Ärztliche Anzeigen

Um Ihre Anzeigen in den zukünftigen Ausgaben zu veröffentlichen, können

Sie diese gerne per Mail in Auftrag geben, oder direkt online inserieren.

Die Eingabemöglichkeit für Kleinanzeigenschaltungen, als auch die

aktuellen Mediadaten und Termine finden Sie unter www.atlas-verlag.de.

Gültig sind die aktuellen Mediadaten Nr. 05/2022.

Jetzt noch

einfacher

Anzeigen online

buchen unter

www.atlas-verlag.de/

kleinanzeigenmarkt/

Zuschriften

auf Chiffre bitte an

Chiffre

Nr. xxx/xxxx

kleinanzeigen-ma@

atlas-verlag.de

STELLENANGEBOTE

Praxismitarbeiter gesucht

Privatarztpraxis sucht erfahrenen Arzt zur Mitarbeit 1- 2x pro

Woche, spätere Praxisübernahme bei Eignung möglich.

info@dr-siegfried-ascher.de T. 08122-13989

FA Physikalische und Rehabilitative Medizin

Sie suchen

die berufliche Selbstverwirklichung bei optimaler Work-Life-

Balance und attraktiver Vergütung in einer der reizvollsten

Gegenden Bayerns südöstlich von München?

Wir suchen

einen engagierten Facharzt für Physikalische und Rehabilitative

Medizin (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit für unser großes und leistungsstarkes MVZ mit

orthopädischem Schwerpunkt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bewerbungen unter Zusicherung strengster Vertraulichkeit bitte an

Orthopädie Zentrum Rosenheim, z. Hd. Frau Wagner

Äußere Münchener Straße 94

83026 Rosenheim

Tel. 08031-2349615, Mail: mwagner@orthozentrum.net

Facharzt (m/w/div) Psychiatrie/Psychosomatik,

Psychotherapeut TZ o. VZ für MVZ in MUC-Ost gesucht,

bewerbungen@zpgm.de, 089452281725

Weiterbildungs-Assistent/in FA Allgemeinmedizin

zum 1.5.2022 sowie zum 16.08.2022 gesucht. Volle WB-

Ermächtigung 24 Mon. in großer haus-ärztl. GP/Lehrpraxis

TU in Mü.-Nord (S-Bahn), breites Praxisspektrum, nettes

Team, flexible Arbeitszeiten, eigenes Sprechzimmer,

übertarifliche Bezahlung.

Email: info@kasper-schilling.de

FA/FÄ Allgemeinmedizin gesucht

Für unsere große allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxis mit

hausärztlicher Versorgung in München-Zentrum suchen wir ab

sofort einen FA/ FÄ für Allgemeinmedizin in Anstellung (mind. 35

Wochenstunden).

Zentrale Lage, optimale Verkehrsanbindung, gute Entlohnung und

abwechslungsreiche Tätigkeit.

Kontakt: bewerbungen.hausarztpraxis@gmail.com

DIE ARCHE e.V., eine ambulante Beratungsstelle mit den

Schwerpunkten Suizidprävention und Krisenintervention sucht

ruhestandsbedingt ab sofort mit 19,25 Wochenstunden

eine/n

Ärztin/Arzt (m/w/d)

Fortgeschrittene oder abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Ärztlichen

Psychotherapeut:in ist Voraussetzung, oder die Weiterbildung

zum/zur Fachärzt:in Psychiatrie/Psychotherapie oder Psychosomatik,

Erfahrung inBeratung/Therapie ist erwünscht.

Wir bieten Ihnen:

• Eigenständiges Arbeiten in einem kleinen, kompetenten, multiprofessionellen

Team mit flacher Hierarchie und fachlichem

Gestaltungsspielraum

• Regelmäßige Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienste,

gute Kombinationsmöglichkeiten mit einem zweiten beruflichen

Standbein oder anderen Verpflichtungen

• Regelmäßige Super- und Intervisionen, Fortbildungen und interne

Qualitätsarbeit

• Vielfältiges Aufgabengebiet durch Wechsel zwischen Beratungstätigkeit,

Seminar-/Supervisionstätigkeit und Gremien-/Öffentlichkeitsarbeit

• Unbefristeten Vertrag, Bezahlung nach Haustarif, Zusatzleistungen

Bewerbungen bitte an:

DIE ARCHE - Suizidprävention und Hilfe in Lebenskrisen e.V.

z. Hd. Heidi Graf

Saarstr.5, 80797 München

Tel. 089 / 33 40 41

h.graf@die-arche.de

www@die-arche.de

DIE ARCHE e.V. ist als gemeinnütziger Verein unter der Register Nr.: VR 7736 beim

Amtsgericht München registriert, ist Mitglied des paritätischen Wohlfahrtsverbands (Der

Paritätische), der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS), der International

Assosiation for Suicid Prevention (IASP) und des Münchner Bündnis gegen Depression (MBgD)

FACHARZT FÜR ALLGEMEIN- OD. INNERE MEDIZIN (m/w/d)

zur Anstellung in Hausarztpraxis/Lehrpraxis (Voll- oder Teilzeit) im

Münchener Süden (S-Bahn 20 Min. vom Ostbahnhof) gesucht.

Gute technische Ausstattung, Arbeiten in freundlichem und motiviertem

Team, flexible Arbeitszeiten, gute persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

E-Mail: doktor@abbushi.de

Kardiologische Praxis München-Innenstadt

sucht

Kardiologen/-in

zur Anstellung in Teilzeit

info@kardiologische-praxis.com


18

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Leichenschauer gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Kolleginnen/Kollegen

zur Durchführung ärztlicher Leichenschauen, insbesondere an

Wochenenden.

mail@leichenschau-bayern.de

Fachärztin für dermatologische Privatpraxis gesucht!

Wir suchen für unsere dermatologische Privatpraxis im Herzen

Münchens eine Fachärztin für Dermatologie zur Festanstellung in

Vollzeit. Wir bieten eine gute Atmosphäre, ein freundliches Team,

geregelte Arbeitszeiten, ein breites medizinisches Spektrum,

attraktive, leistungsgerechte und übertarifliche Vergütung.

Bewerbung bitte an verwaltung@hautarzt-dr-ellwanger.de

FA/FÄ Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Arbeiten, wo andere Ferien machen in München in

gutgehender Praxis in zentraler Lage.

Gute Bedingungen, flexibele Arbeitszeiten bei möglicher

Beschäftigung von 50-100%.

Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme über

Chiffre 2510/17310

Suche Mitarbeiter für Allgemeinmedizin/Einzelpraxis

Grüß Gott, ich habe eine hausärztl. Praxis im Münchner Osten mit

intern. Schwerpunkt u. reichhaltiger techn. Ausstattung (EKG, Ergo,

Lufu, Sono u.v.m.), an der Schnittstelle von städtischen zum ländlichen

Bereich. Die Betreuung der Patienten erstreckt sich auch auf

viele andere med. Bereiche. Dafür suchen wir zum nächstmöglichen

Zeitpunkt für 10-20 Std./Wo. einen Arzt (m/w/d) mit Facharztausbildung

z. Allgemeinmedizin zur Unterstützung. (1/2 KV-Stelle vorhanden).

Sehr flexible Arbeitszeiteinteilung möglich.

Über eine persönliche Kontaktaufnahme würde ich mich sehr freuen!

Tel.: 0172-9570595 Dr. med. Markus Heyenbrock

Weiterbildungsassistent/-in Allgemeinmedizin

für freundliche Gemeinschaftpraxis in Mü.-Bogenhausen ab

Mai 2022 (oder später) in TZ o. VZ gesucht. Tolles Team, breites

Spektrum, eingehende Weiterbildung in nettem Klima, 24 Mo.

Befugnis. Attraktive u. flexible Konditionen, keine Dienste.

Hausarzt-2022@gmx.de

Facharzt/-ärztin für Gastroenterologie

in Teilzeit ( 1-2 Tage pro Woche ) in gastroenterologischer

Facharztpraxis mit Endoskopie gesucht. Ein engagiertes und

freundliches Team in einer modernen, persönlichen Praxis im

Zentrum Münchens freut sich auf Unterstützung.

GastroMuc@web.de

Arzt/Ärztin mit Endoskopieerfahrung für Privatpraxis gesucht

Teilzeitstelle (8-20 h/Woche) in prima Arbeitsatmosphäre.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Gerhard.Kleber@gruenwald-gastro.de, Tel. 0160-96200511.

www.gruenwald-gastro.de

Allgemeinarztpraxis im Landkreis Dachau

sucht regelmäßige Urlaubsvertretung.

Tel: 08136-998380 od. Handy: 0172-8909274

Wir fördern

Ihre Entfaltung.

Versprochen.

Hausärzte (m/w/d) gesucht!

Unsere KIRINUS Praxis Haydstraße liegt zentral in

Freising und erfreut sich einer hervorragenden Reputation.

Helle, moderne Räumlichkeiten, ein professionelles

MFA-Team und eine äußerst wertschätzende Atmosphäre

erwarten Sie.

Wir bieten Ihnen den Gestaltungsfreiraum, Ihre eigenen

fachlichen Schwerpunkte zu setzen und die Praxis

weiterzuentwickeln.

Bewerben Sie sich jetzt als Ärztliche Leitung / Facharzt

für Allgemeinmedizin / Hausärztlicher Internist (m/w/d) .

Ich freue mich,

von Ihnen zu hören!

Dr. med.

Casper Roenneberg

Ärztlicher Direktor

Tel +49 170 4509429

karriere.kirinus.de/hausaerzte

WB-Assisten/in Allgemeinmedizin

für unsere Gemeinschaftspraxis Nähe Hbf München ab sofort

gesucht. Sehr nettes Team, harmonisches Arbeitsklima, flexible

Arbeitszeiten, breites Spektrum, 18 Monate WB-Zeit.

medizinimzentrum@web.de, Tel.: 015773929109

FA Allgemeinmedizin/Innere u. Weiterbildungsassistent

(m/w/d) zur Anstellung in fach- und hausärztlicher Gemeinschaftspraxis

im Münchner Norden (1 Gehminute zur S2

Haltestelle) gesucht. Voll- oder Teilzeit. Neue Praxisräume.

Überdurchschnittliche Bezahlung, familienfreundliche

Arbeitszeiten, keine Wochenend- oder Nachtdienste.

24 Monate WB Berechtigung. Sehr interessante Tätigkeit,

breites Spektrum. Vertragsarztzulassung vorhanden.

Gemeinschaftspraxis Dres. Pelzl und Jetschny,

info@praxis-schoenbrunn.de, www.praxis-schoenbrunn.de,

01776092240

Suche Weiterbildungsassistent(in) Allgemeinmedizin

in München

Langjährige erfolgreiche Praxis mit 2 Ärztinnen bietet ein

breites Arbeitsspektrum, beste techn. Ausstattung, selbständiges

Arbeiten mit intensiver fachlicher Unterstützung.

Voll-/Teilzeit, kollegiales Betriebsklima, übertarifliche

Vergütung, U2-Milbertshofen. www.prx-dr-mueller.de

0171 /5597478 email: gudrun.mueller@contitec.de

FÄ/FA Innere oder Allgemeinmedizin

Für nette hausärztliche Gemeinschaftspraxis (Innere/Allgemeinmed.) in München Zentrum (U-Bahn Nähe) in Teilzeit (10-20 Wochenstunden nach

Vereinbarung) ab 1.7.22 gesucht.

Kontakt: hausarzt.stiglmaierplatz@posteo.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 19

Halbtagsstelle Allgemeinmedizin Laim

Wir suchen eine(n) Kollegen(in) für eine hausaeztlich- internistische

Praxis - gerne mit passenden medizinischen Kombinationen zur

Festanstellung. Die Praxis ist komplett renoviert und mit Geräten

auf dem neuesten Stand eingerichtet - einschließlich POC Labor.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich kennenzulernen.

Bitte melden Sie sich unter Email: burgzupogen@web.de oder

telefonisch unter 089-563864

FÄ/FA Allgemeinmedizin/Innere und WB-Assistent/in

Allgemeinmedizin

große moderne Praxis für Allgemeinmedizin mit freundlichem,

motiviertem Team bietet Stelle ab 01.05.22 für FÄ/FA

Allgemeinmedizin in VZ oder TZ! 2 Sono-Geräte, Ergo, Doppler,

kleine operative Eingriffe, spätere Kooperation möglich, flexibler

Urlaub/Arbeitszeiten möglich!

Zudem bieten wir ab 01.05.22 oder später WB-Stelle

Allgemeinmedizin, bis zu 24 Monate-alte WB-Ordnung, 18 Monateneue

WB-Ordnung, gerne Quereinsteiger, breites Spektrum, neue

Geräte, eigenes Sprechzimmer.

email: praxis-radman@gmx.de

Wir sind eine überregional bekannte und erfolgreiche Praxis mit allen

bildgebenden Verfahren und wissenschaftlicher Aktivität. Für unsere

nuklearmedizinische Abteilung suchen wir ab 01. Oktober 2022 oder

später eine/n kompetente/n

FÄ/FA für Nuklearmedizin

möglichst mit eigener Zulassung und profunden Kenntnissen im

Bereich der Kernspintomographie, gerne auch Doppelfachärztin/-

arzt. Eine Assoziation ist möglich und erwünscht.

Wir betreiben ein Spect-CT der neuesten Generation der Firma GE

für Skelett-, Herz-, Lungen, Nierenuntersuchung und DAT-Scan

ferner eine Gammakamera für Schilddrüsenuntersuchungen. Das

diagnostische Spektrum umfasst eine Vielzahl von Spezialuntersuchungen

einschließlich der ambulant möglichen Therapieverfahren.

Zudem bieten wir im Rahmen einer Praxisgemeinschaft PET-CT an.

Daneben betreiben wir fünf MR-Geräte mit umfangreichen und

vielseitigem Patientenaufkommen. Eine Rotation in die Schnittbilddiagnostik

ist erwünscht.

Sie sollten neben einem breiten praktisch-fachlichen Wissen

möglichst Oberarzterfahrung sowie Sinn und starkes Interesse für

die organisatorischen und wirtschaftlichen Belange einer Praxistätigkeit

mitbringen.

Diskretion wird zugesichert. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Radiologisches Zentrum München, z. Hd. Frau Rubel, Pippinger

Straße 25, 81245 München oder per E-Mail an jobs@rzm.de

Allgemeinmediziner, Internist oder Kardiologe (m/w/d)

Rückversicherungsunternehmen sucht externe ärztliche Berater

zur medizinischen Einschätzung und Risikokalkulation

für Versicherungsanfragen. Interessante nebenberufliche

Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten in internationalem Umfeld.

Erfahrung in Versicherungsmedizin nicht notwendig,

gute Einarbeitung garantiert. Home-Office möglich. Gute

Englischkenntnisse erforderlich. Chiffre 2510/17303

Kommen Sie

in unser Team!

Die Benedictus Krankenhäuser Tutzing und Feldafing liegen

in unmittelbarer Nähe zu München und direkt am Starnberger

See. Als Lehrkrankenhäuser der Technischen Universität

München zeichnen sie sich durch herausragende medizinische

und pflegerische Kompetenz aus.

Wir suchen für unser Zentrum für Anästhesiologie,

Intensivmedizin, Schmerzmedizin & Palliativmedizin sowie

dem Schmerzzentrum Starnberger See zum nächstmöglichen

Zeitpunkt standortübergreifend für Tutzing bzw. Feldafing

Facharzt Anästhesiologie oder interdisziplinär

(Neurologie, Orthopädie, Innere Medizin o. a.

klinischen Bezug) (m/w/d) Voll- oder Teilzeit

Ihr Profil:

+ Facharzt (m/w/d) für Anästhesiologie oder interdisziplinär

bzw. mit klinischem Bezug

sowie

Assistenzarzt Anästhesiologie (m/w/d)

Voll- oder Teilzeit | mit der Möglichkeit, (doch noch) zu

promovieren

Ihr Profil:

+ Assistenzarzt (m/w/d) ab 4. Weiterbildungsjahr

Als Facharzt für Anästhesie rotieren Sie auf Wunsch durch sämtliche

Einsatzgebiete des Zentrums. Als interdisziplinärer Facharzt

werden Sie bevorzugt in der Schmerzmedizin eingesetzt.

Bewerben Sie sich gerne auch, wenn Sie in fortgeschrittener

Weitbildung sind und Interesse an der Erlangung der Zusatzbezeichnungen

Spezielle Schmerztherapie und/oder Palliativmedizin

haben.

Für fachliche Rückfragen:

Prof. Dr. Rainer Freynhagen, D.E.A.A.

Tel. 08157 28-5507 (Sekretariat)

E-Mail: schmerzzentrum-bkf@artemed.de

Ihre Bewerbung schicken Sie gerne direkt per Mail an:

schmerzzentrum-bkf@artemed.de

www.schmerzzentrum-am-see.de

www.krankenhaus-tutzing.de

BENEDICTUS KRANKENHÄUSER

TUTZING & FELDAFING


20

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

Wir suchen Verstärkung für unser Team

Veranstaltungsmanager (m/w/d)

TV-L E13 oder Ä1 in Teilzeit (50-80%)

zunächst befristet auf 1 Jahr

AMBULANTES OP-ZENTRUM UND PRIVATKLINIK

im Zentrum von München mit breitem Spektrum

(ca. 8.000) Eingriffe / Jahr

sucht ab sofort einen

FACHARZT FÜR ANÄSTHESIE M/W/D

in Teilzeit, eventuell Vollzeit

Auskünfte und Bewerbungen an:

Dr. Christoph Schmitt-Hausser unter Tel.: 089 46135623 oder

per Email: Ch.schmitt-hausser@iatros-klinik.de

STELLENGESUCHE

Fachärztin für Urologie

sucht Teilzeitstelle in München

Chiffre: 2510/20831

llenangebot

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne per Mail

Münchner Akademie für Ärztliche Fortbildung e.V.

Sitz: LMU Klinikum, Medizinische Klinik IV

z.Hd. Herrn Helmut Hall

Ziemssenstraße 5, 80336 München

E-Mail: info@maaef.de, Tel.: 089/4400-52142

www.maaef.de

WB-Assistent*in Allgemeinmedizin

Internistische Gemeinschaftspraxis im Herzen von München

Angiologie/Phlebologie/Kardiologie/Endokrinologie/Diabetologie

mit Belegbetten sucht WB-Assistent*in Allgemeinmedizin in VZ

oder TZ (WBZ 12 Monate). www.angiopraxis.de

Bewerbung bitte an: info@angiopraxis.de

Assistenzarzt Allgemeinmedizin

Suchen baldmöglichst Assistenzarzt zur Weiterbildung in der

Allgemeinmedizin in unserer breitgefächerten Hausarztpraxis in

Seeshaupt am Starnbergersee. Weiterbildungsermächtigung für

24 Monate in der Fassung von 2018 liegt vor.

Telefonnummer 08801/664 e-mail: gempraxseeshaupt@t-online.de

PRAXISRÄUME

Allgemeinarzt sucht Raum für Praxisgemeinschaft

Rücksichtsvoller Allgemeinarzt 450 Scheine sucht Facharzt zwecks

Praxisgemeinschaft. Arbeite ganz allein, ohne Mitarbeiter/in, mache

alles selbst, auch Tel, arbeite antizyklisch, Mo-Fr ab mittags bis 20

Uhr. Nur Termin-Sprechstunde, also meist leeres Wartezimmer.

Suche einen Raum ca. 30 m2 für mich, gerne mit Waschbecken,

plus Mitbenutzung Wartezimmer plus Mitbenutzung WC.

Dr. T. Rager, 089 / 12 47 37 09

2 SCHÖNE PRAXISRÄUME IN TEILZEIT

weitgehend eingerichtet. Nähe Deutsches Museum.

✆0172 7057260

Su. für ca. 25h / Woche 1-2 Praxisräume

wenn möglich mit Eingriffsraum zur Mitbenutzung

✆0172 7057260

Weiterbildungsassistent/in Allgemeinmedizin

ab 1.5.22 oder später in TZ für große Praxis in Berg am Laim

gesucht. Wir bieten ein sehr angenehmes Arbeitsklima,

abwechslungsreiche Tätigkeit und überdurchschnittliches Gehalt.

18 Monate WB-Ermächtigung

info@allgemeinmedizin-josephsburg.de

Facharztprüfung Allgemeinmedizin

– und dann?

Starten Sie schon jetzt Ihre weitere Karriereplanung;

attraktive Stellenangebote in der ambulanten

Versorgung bietet Ihnen unser Arztstellenmarkt!

Für Bewerber sind Anstellungsangebote courtagefrei!

s.s.p. Die Ärzteberater.

Tel.: 0911 / 8 01 28 – 49 I E-Mail: aerzteberater@ssp-online.de

PRAXISSUCHE

GYNÄKOLOGIE – DERMATOLOGIE – PÄDIATRIE

München Stadt im Mandantenauftrag gesucht

– absolute Diskretion –

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Suche Praxisfläche 170-250qm ab sofort

2 Allgemeinärzte suchen Fläche für Praxis für klassische familiäre

Hausarztpraxis. Gerne mit Übernahme einer Niederlassung.

Zeitnot! Bis 6/2022

Dr. Frank Balkow 0179 7511452


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 21

PRAXISVERKÄUFE/-ABGABEN/-VERMIETUNGEN

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis in München Süd/Ost

sucht für ausscheidende Teilhaberin mit eigenem KV Sitz

eine/n Nachfolgerin/Nachfolger.

Chiffre 2510/17295

HNO (MÜNCHEN-STADT)

erfolgreiche Praxis bester Innenstadtlage mit großzügigen

Praxisräumen, ambulant-operativ, Übergabe Anfang 2023

Einarbeitung bzw. Anstellung mgl.

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Hälftige KV-Zulassung München Stadt

zum Herbst 2022 abzugeben.

E-mail: kv-zulassung-muc@posteo.de

Orthopädische Privatpraxis in Bogenhausen sucht

mittelfristig eine Nachfolgelösung.

Die als Praxisgemeinschaft / Partnerschaftsgesellschaft mit

einer Physiotherapie organisierte Einrichtung ist langjährig

sehr erfolgreich etabliert; wir suchen eine/n an konservativer

Orthopädie interessierte/n Kollegin/Kollegen, Kenntnisse in

Chirotherapie/Osteopathie und/oder Akupunktur sind hilfreich.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns über Ihr Interesse unter 0179/2439953!

EuropMed GmbH – Ärzteberatung – 30 Jahre Erfahrung

seriöse Abwicklung von Praxisabgaben, Niederlassungen

und Kooperationen aller Fachrichtungen, die komplette

Abwicklung aus einer Hand, ausführliche Beratung zur

Vorbereitung der Übergabeverhandlungen, der Abwicklung

mit dem ZA und Besprechung Praxiswert

FA Pneumologie, BAG-Anteil nahe München, moderne

umfangr. Praxis in Ärztehaus

Hausärzte: München Sendling-Westpark, äußerst umfangreich

auch für 2 Ärzte/innen geeignet; zentral gelegene Praxis am

Gasteig; Praxis am Olympiadorf; gutgehende Praxis in FFB;

umfangr. Praxis beste Ausstattung Bereich Ebersberg/Grafing;

Dachau; Holzkirchen; Ingolstadt.

Kinder: Ber. Ebersberg umfangr. beste Ausstattung

Zahlreiche weitere Praxen auf unserer Homepage

Wolfgang Riedel, Tel 08061/37951, europmed@t-online.de

Internet: www.europmed.de

Hausärztliche BAG (drei Ärztinnen/Ärzte) in Ingolstadt

sucht Nachfolger

Umsatzstark · alteingesessen · zentrale Lage · kollegiales Klima

Angeboten werden die Gesellschaftsanteile des

ausscheidenden Seniorpartners nebst dessen Vertragsarztsitz

Kontakt: Heberer Rechtsanwälte, Tel. 089/16 30 40

ORTHOPÄDIE (GEMEINSCHAFTSPRAXIS)

moderne Praxisräume, sehr, hoher Privatanteil, 2 Zulassungen !

in 2023 vollständig zu übergeben, Einarbeitung mgl.

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

GYNÄKOLOGIE (MÜNCHEN-SÜD)

erfolgreiche Praxis mit 2 Zulassungen zur Übergabe

Anfang 2023, Einarbeitung bzw. Anstellung mgl.

altern. Praxis München-Innenstadt mit Top-Praxiszahlen

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

München, grosses Ärztehaus in zentraler Lage.

Suchen Nachfolge für allgemeinmed., internistisch-hausärztliche

Praxis. In BAG mit MVZ. Hoher Privatanteil, umfangreiches

Leistungsspektrum. Enge, kollegiale, fachübergreifende

Kooperation im Haus.

Chiffre: 2510/20794

PRAXISABGABEN: hausärztl. Einzelpraxis Ldkr. Starnberg,

auch für 2 Ärzte geeignet, ab 1.4.2023 • hausärztlich intern.

Einzelpraxis Stadt München, 200.000 EUR Gewinn ab sofort •

Gyn-Einzel-Praxis im Münchner Westen ab sofort ||

SUCHE: Psychiatrische Praxis in München ab sofort •

Kontakt: Anja Feiner, Tel. 0172 / 8287932, anja.feiner@mlp.de

|| Finanzberatung für Mediziner, Schwerpunkt Praxisabgabe,

Niederlassung, Praxisvermittlung

PRAXISABGABE – 2023 oder später angedacht ??

- frühzeitig die Voraussetzungen dafür treffen -

Strategiebesprechung über folgende Punkte: marktgerechter

Praxiswert – Vorbereitung auf die Gespräche mit Interessenten

– Vermeidung von Fehlern beim Zulassungsverfahren, u.v.m.

vertrauen Sie auf 25 Jahre Erfahrung – absolute Diskretion

Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

PÄDIATRIE

Ganzer KV-Sitz Landkreis München abzugeben

0179 / 51 433 43

Gynäkologie München-Stadt

Frauenarztpraxis mit KV-Sitz und onkologischem Schwerpunkt

sucht Nachfolger/in.

lunale@arcor.de

DERMATOLOGIE (EINZELPRAXIS)

1a-Lage Innenstadt, großzügige, sehr schöne Praxisräume,

hoher Privatanteil, Übergabe 2023 mit Möglichkeit

vorheriger Anstellung

seit 1996 Ärzteberatung Joachim Mayer

Tel. 089-23237383 Mail: info@jm-aerzteberatung.de

Kleine Privatpraxis Gynäkologie München

Zentrum abzugeben.

Tel. 089 / 55 29 117-12 - info@consulting-med.de


22

ANZEIGEN

Münchner Ärztliche Anzeigen

PRAXISMELDUNGEN

Herzlich Willkommen

im Artemed Klinikum München Süd

Prof. Dr. Christof Birkenmaier

Kontakt

Sekretariat Wirbelsäulenchirurgie

und Skoliosezentrum

T 089 72440-254, -251

wirbelsaeule-akms@artemed.de

www.artemed-muenchen-sued.de

Wir freuen uns sehr, mit Prof. Dr. Christof Birkenmaier einen national und

international renommierten Spezialisten als Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie und

Skoliosezentrum zum 1. April 2022 bei uns willkommen zu heißen.

Prof. Birkenmaier ist Facharzt für Orthopädie, für Orthopädie & Unfallchirurgie

sowie für Chirurgie und war vor seinem Wechsel an das Artemed Klinikum

München Süd als Leiter der Wirbelsäulenchirurgie am Muskuloskelettalen Universitätszentrum

München (MUM) des LMU Klinikums tätig.

Neben der Therapie der typischen Verschleißerkrankungen gehören zu seiner

Expertise die Korrektur von Skoliosen und anderen Wirbelsäulendeformitäten,

die Behandlung von Gleitwirbeln, Rekonstruktions- und Revisionseingriffe nach

vorangegangenen Operationen sowie besonders schonende Verfahren wie die

vollendoskopische Wirbelsäulenchirurgie (zum Beispiel bei Bandscheibenvorfällen).

Die umfangreiche Erfahrung von Prof. Birkenmaier ermöglicht die Behandlung

sämtlicher Bereiche der Wirbelsäule mit allen operativen Zugängen.

ARTEMED KLINIKUM

MÜNCHEN SÜD

Die neue Abteilung am Thalkirchner Artemed Klinikum München Süd bildet

somit die Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen aller Arten

und Schweregrade ab. Durch die breit aufgestellte Expertise mit Schmerztherapie

und Anästhesie und durch die gezielte Zusammenarbeit von orthopädisch,

neurochirurgisch und traumatologisch ausgebildeten Wirbelsäulenspezialisten

können wir unseren Patienten eine optimale und individuell angepasste Behandlungsstrategie

anbieten.

PRAXISKOOPERATIONEN

Suche Facharzt als Kooperationspartner für MVZ in Sauerlach

Zur Erweiterung unseres Behandlungsspektrums suchen wir einen Facharzt für Dermatologie, Gynäkologie oder Pädiatrie. Eigene Praxisräume

sind vorhanden und bestehende Infrastruktur, sowie großer Patientenstamm könnten genutzt werden. Die Gemeinde Sauerlach ist an einer

Niederlassung der genannten Fachrichtungen sehr interessiert und unterstützt das Projekt. Interessenten können jederzeit per Mail Kontakt

aufnehmen.

jkaiser@kaiser-sauerlach.de


Münchner Ärztliche Anzeigen ANZEIGEN 23

AN- UND VERKAUF

Praxisauflösung: Modernes Praxis-Mobiliar abzugeben

Ab 01.04.2022

Moderne Empfangstheke, weiss (B 286 cm, H 110 cm, T 85 cm) mit Unterbauten und LED-Beleuchtung; Schrankwand, weiss

(B 552 cm, H 285 cm, T 60 cm) mit Karteikartenschubladen, viel Stauraum, Garderobennische und LED-Beleuchtung, modular aufgebaut (Breite

nach Bedarf veränderbar); Karteikarten-Sideboard, weiss, mit 2x 6 Karteischubladen, Teeküche, weiss, hochglanz, Arbeitsplatte nussbaum

dunkel, mehrere LED-Deckenstrahler auf Stromschiene, Büromöbel, Patienten-Ruhe-/Liegesessel, CTG F3 EDAN und vieles mehr.

Anruf erbeten unter 0176-63616372

VERTRETUNGEN

FORTBILDUNGEN

Orthopädische Privatpraxis sucht

Neurologe/-in zur Teilzeitarbeit/Urlaubsvertretung

in München Ottostr. 11

08943578585 oder praxis@orthopaedie-ottostrasse11.de

FÄ/FA Anästhesie in München Zentrum gesucht

Vertretung auf Honorarbasis in großer gastroenterologischer Praxis

mit unterstützendem und arbeitsfreundlichem Team im Zentrum

Münchens.

Chiffre: 2510/20807

Niederlassungsseminar.

MLP Seminare für Mediziner – aktuell im Raum München.

Mittwoch, 27.04.2022, 19.00 Uhr | Oberanger 28, 4. OG, 80331 München:

• Idealer Ablauf der Niederlassung

• Gesetzliche Rahmenbedingungen

• Kaufpreisermittlung, Finanzierung

• Praxissuche

Referentin: Anja Feiner. Die Seminargebühr übernimmt MLP.

Nächster Seminartermin: 17.05.2022

Anmeldung unter:

Tel 089 • 21114 • 400

Fax 089 • 21114 • 410

muenchen14@mlp.de

WACHSTUM

Wir geben verlassenen Kindern ein Zuhause,

in dem sie Geborgenheit und individuelle

Förderung erleben. So wachsen sie zu starken

Persönlichkeiten heran, die in sich selbst

und andere vertrauen und dies später an ihre

eigenen Familien weitergeben.

Praxi-Fit-Notfallschulung.de

Herzinfarkt, bewusstlos – es kann JEDE Praxis treffen.

Wir bieten effektives Teamtraining in Ihrer Praxis.

Leitliniengerecht und zertifiziert mit CME-Punkten!

Telefon: 0172 / 89 58 313

Ein Drehbuch mit

glücklichem Ende?

H60

Damit die Alzheimer-Krankheit nicht zum Dieb unserer

Erinnerungen wird, übernehmen Sie Regie und spenden

Sie für eine filmreife Zukunft ohne Alzheimer.

Nutzen Sie das Spendenformular unter folgendem Link:

www.alzheimer-forschung.de/spenden

meinehilfewirkt.de

Kreuzstraße 34

40210 Düsseldorf

SOSKD_Anzeige_Wachstum_105x148_4c_RZ.indd 1 04.06.18 15:33


DIENSTLEISTUNGEN

Dr. Meindl u. Partner Verrechnungsstelle GmbH

Unternehmen mit Gesicht und Herz

seit

1975

www.verrechnungsstelle.de

Reine Textanzeigen für den Kleinanzeigenmarkt

können Sie bis zum jeweiligen Anzeigenschluss

über das online Eingabeformular auf

www.atlas-verlag.de/kleinanzeigenmarkt

inserieren. Sollten Sie Anzeigen mit Bildelementen

veröffentlichen wollen (für den Veranstaltungskalender

oder den Kleinanzeigenteil),

wenden Sie sich bitte per Mail an

Kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Bitte beachten Sie unsere

nächsten Anzeigenschluss-Termine:

Ausgabe 09/2022 11.04.2022

Ausgabe 10/2022 25.04.2022

Ausgabe 11/2022 09.05.2022

Ausgabe 12/2022 23.05.2022

Die gültigen Mediadaten mit allen Terminen,

Formaten und Preisen finden Sie auf

www.atlas-verlag.de

Wir beraten Sie gerne!

Maxime Lichtenberger,

kleinanzeigen-ma@atlas-verlag.de

Tel.: 089 55 241-246

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !