06.04.2022 Aufrufe

Lokwelt Freilassing - KulturDrehscheibe / Veranstaltungen 2022 (Komplett)

Die Veranstaltungsübersicht 2022 der Lokwelt Freilassing

Die Veranstaltungsübersicht 2022 der Lokwelt Freilassing

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

LOKWELT

F R E I L A S S I N G

KULTURDREHSCHEIBE

VERANSTALTUNGEN

2022

Stadtmarketing

Freilassing



LIEBE FREUNDINNEN UND

FREUNDE DES FREILASSINGER

EISENBAHNMUSEUMS,

trotz coronabedingter Einschränkungen machen

wir Ihnen mit unserem Veranstaltungsprogramm

2022 ein verlockendes Angebot. Ein vielfältiges.

Ein spannendes. Eines, das zur Begegnung und

zum Genuss einlädt.

Mit Elan und Begeisterung stellen wir uns auch

heuer unserem Auftrag: kulturelle Preziosen

schaffen!

Unsere Freude auf ein Treffen mit Ihnen lässt

uns vergnügt und voll positiver Erwartung ins

Veranstaltungsjahr 2022 starten.

„BITTE EINSTEIGEN!“

22

2 | 3


18.

FR 18. FEB – 19 UHR

ICH VERSTEH NUR BAHNHOF

MIT DR. ROLF BERNHARD ESSIG

Der „Indiana Jones der Sprachschätze“ (Nürnberger

Nachrichten), Dr. Rolf-Bernhard Essig, tourt in

seiner Mission als Redensartenforscher und Entertainer

seit einem Dutzend Jahren durch Deutschland.

Der promovierte Germanist und Historiker aus

Bamberg präsentiert eine Fülle von Redensarten,

die dem Bereich „Eisenbahn“ entstammen und erklärt

die Hintergründe.

Anschließend gibt es noch eine heitere Sprichwortsprechstunde

samt internationalem Sprichwort-

Slam mit kleinen Gewinnen. Niemand bleibt unverarztet

in der Sprichwortsprechstunde! Egal,

ob Sie Fragen zu Eisenbahn-, Körper-,

Handwerks-, Liebes-, Orts-, Mittelalter-

oder Tierredensarten plagen

- löchern Sie den Fachmann nach

Herzenslust, er freut sich drauf!

„Ich versteh nur Bahnhof!“ ist Teil

des Literaturfestes „Leseglück -

Grenzenlos Literatur“

www.leseglueck-grenzenlos.de

Eintritt: € 8,00

Kooperationspartner: vhs Rupertiwinkel

Stadtbücherei Freilassing • Sparkasse

Berchtesgadener Land


19

SA 19. MÄR

. / 20.

– 14 & 16 UHR

SO 20. MÄR – 10 & 14 UHR

MUSIKALISCHE FÜHRUNGEN

DURCHS MUSEUM

MIT DEN SUGAR SWEET SWING SISTERS

Eisenbahnwissen mal anders!

Die charmanten „Sugar Sweet Swing

Sisters“ Anna, Karoline und Ulrike und

der Herzbluteisenbahner Max laden

ein zu Museumsführungen mit Pfiff -

frisch, originell und voller Musik und

guter Laune.

Höchste Eisenbahn also, sich ein Ticket

für diese außergewöhnliche melodische

Reise zu sichern. Denn wenn drei Mädels

die Luft mit Swing erfüllen und Max

Brunner mit seinen Geschichten in Fahrt

kommt, dann laufen alle Eisen heiß und

einem mitreißenden, interessanten, aber

auch berührenden Streifzug durch die

Lokwelt steht nichts mehr im Wege.

ANNA KNOTT (voc) • KAROLINE

TROGER (voc) • ULRIKE FIGGENER

(voc)

Eintritt: € 15,00 • pro Führung max. 30 Pers.

4 | 5


03

SO 03. APR –

.

11BIS 13 UHR

SOUTH WEST

OLDTIME ALL STARS

JAZZ IM APRIL

Die „South West Oldtime All Stars“ widmen sich

in besonderer Weise den zwischen 1925 und 1928

aufgenommenen Klassikern der Hot Five- und

Hot Seven-Ära Louis „Satchmo“ Armstrongs. Auf

höchstem musikalischen Niveau hauchen die „All

Stars“ diesen Stücken neues Leben ein. Ein echter

Ohrenschmaus – nicht nur für Freunde des New-

Orleans-Jazz.

Die Stücke wurden bereits zwischen 1925 und 1928

aufgenommen. Es waren reine Studioproduktionen.

Ihr künstlerisches Potenzial ebnete späteren

Jazzstilen den Weg und verhalf dem Jazz zu hohem

Ansehen im Sinne ernstzunehmender Musik.

MARTIN AUER (trp) • GARY FUHRMANN (cl)

FELIX FROMM (tb) • TREVOR RICHARDS (dr)

THOMAS STABENOW (b)

MATTHEW „THE CAT“ BOOKERT (tub)

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00

Kooperationspartner: Sparkasse Berchtesgadener Land


07

DO 07. APR

.

– 19 UHR

AUSSTELLUNGSZEITRAUM 08.04. – 11.09.

VERNISSAGE AUSSTELLUNG

„ICH LIEBE JEDES DETAIL“

VON MARTIN KÖPPL

Anders zu sehen gelingt Martin Köppl nur mit radikalen

Perspektivänderungen. Weit weg. Ganz nah.

Die Nähe - praktisch der aus dem Kontext gerissene

Ausschnitt - hat für ihn eine ganz besondere

Faszination. Eine eigene Schönheit.

Banale Elemente rücken in den Focus und zeigen

sich einzigartig. Gewohntes wird ungewohnt und

Bekanntes unbekannt. Und das liebt er! Alle Motive

entstammen der Lokwelt. Interaktive Elemente

machen die Ausstellung zusätzlich spannend.

MUSIKALISCH UMRAHMT VON MAS O MENOS,

BIGBAND DER MUSIKSCHULE FREILASSING

Eintritt Vernissage frei.

Ausstellung inkl. Museumsbesuch € 6.- erm. € 4.-

Ausstellungszeitraum 8. April – einschl. 11. September

6 | 7


17

SO 17. APR

.

– 10 BIS 17 UHR

OSTERN

IN DER LOKWELT

„Alle wissen jetzt im Lenz, kriegen Hühner

Konkurrenz. Hasen müh’n sich weit und breit, jetzt

ist wieder Osterzeit“.

Auch das Lokwelt-Osterhäschen ist fleißig! Es hoppelt

durch die Lokwelt und versteckt für alle Kinder

kleine Leckereien. Und der Kasperl vom Theater

Larifari schaut vorbei. Lustig ist seine Frühlingsgeschichte,

spannend, märchenhaft, frech, laut und

auch lehrreich. Schlapperdibix sagt der Kasperl.

H0-Modellbahn und LGB-Westernbahn sind in Betrieb,

außerdem im Freien bei trockener Witterung

Parkbahn und Drehscheibe.

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 6,00,

Kinder bis 12 Jahre € 4,00, Kinder bis 6 Jahre frei


28.

DO 28. APR – 19.30 UHR

FOLGETERMINE: DO. 23. JUN & DO. 29. SEP

LIGHTNING TALK

Die „LIGHTNING TALKS“ sind eine Initiative des

Lions Club Freilassing - Salzburger Land in Kooperation

mit der Lokwelt. Gemeinsam werden

Menschen und Themen ins Rampenlicht gerückt

und ein Forum für Denkanstöße, Austausch und

Vernetzung geboten. Vier Redner sprechen über

vier Themen - jeweils 10 Minuten. Thorsten Jost,

Arno Fischbacher, Dietmar Nagelmüller und Niels

Kakies machen an diesem Abend den Anfang.

Eintritt € 25,00 inkl. Getränk & Essenskleinigkeit

Die BAYERNWELLE Südost begleitet die Veranstaltungsreihe als Medienpartner

WWW. LIGHTNING-TALK.COM


08.

SO 08. MAI – 11BIS 13 UHR

LIBERTANGO

FEAT. MELCHOR CAMPUZANO

JAZZ IM MAI

Zum Konzert in der Lokwelt hat sich „Libertango“

Melchor Campuzano aus Jerez de La Frontera

eingeladen. Er ist ein wunderbarer Interpret des

argentinischen Tangos. Mit seiner eindrucksvollen

Stimme und seinem lyrischen Spiel des Bandoneons

bringt er gemeinsam mit „Libertango“ einen

Hauch Buenos Aires nach Freilassing. Libertangos

Klangwelten sind voll spannender Improvisationen,

die mal jazzig, mal französisch, andalusich, südamerikanisch

oder osteuropäisch klingen.

MELCHOR CAMPUZANO (band, voc)

SIGRID GERLACH (acc, voc)

SABINE LINECKER (db, voc)

MICHAEL BRANDL (git)

GERI SAUBERER (dr, voc)

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00

Kooperationspartner: vhs Rupertiwinkel


15

SO 15. MAI

.

– 10BIS 17 UHR

LOKWELT-GARTENTAG &

INTERNATIONALER

MUSEUMSTAG

Der Lokwelt-Gartentag lebt von einer reichhaltigen

Palette an Ausstellern in einzigartiger Atmosphäre!

Heimische Gärtnereien präsentieren eine Fülle an

Blühpflanzen und Kräutern, der örtliche Obst- und

Gartenbauverein organisiert die beliebte Pflanzentauschbörse,

das bunte Rahmenprogramm für Groß

und Klein lockt und Gartenkunst, Infostände, Handwerkervorführungen,

Fachvorträge rund um den

Naturgarten und kulinarische Genüsse runden das

vielgestaltige Programm ab.

Bei schlechter Witterung unter Dach.

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 3,00

Kinder bis 6 Jahre frei

Kooperationspartner: Sparkasse Berchtesgadener Land

10 | 11


12.

SO 12. JUN – 11BIS 13 UHR

CHRIS B.

JAZZ IM JUNI

Pianist Chris B. spielt - vom Blues inspiriert - eigene

Stücke. Anleihen aus Swing, Boogie Woogie und

Soul erzeugen einen spannenden Stilmix: Kraftvoller

Gesang, swingender Groove, ein großartiges

Boogie-Klavier und fetzige Saxophonsounds

erzeugen Emotionen, die vom Hocker reißen.

Hinter dem Projekt „Chris B.“ steht der Sänger und

Pianist Christian Jung. Als Sideman namhafter Jazzgrößen

spielte er auf Festivals in ganz Europa und

hat sich in der Bluesszene einen Namen gemacht.

In die Lokwelt kommt er mit Band.

CHRISTIAN JUNG (voc, key) • MARKUS

RIESSBECK (saxes) • UDO SCHWENDLER (b,

sousaphone) • ANSELM GAYLOR (dr)

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00


03

SO 03. JUL –

.

11BIS 13 UHR

TEACHER’S UNION

DIXIE GANG

JAZZ IM JULI

Wer Dixie spielt, bekommt sofort gute Laune! Und

verbreitet sie auch. Das ist immer zu spüren, wenn

sich Musiklehrer*innen der Musiklehrervereinigung

(MLV) einerseits zu Proben und dann aber auch zu

Auftritten treffen. Waltraud Lehmann, Gründerin

der Band, formulierte es mal folgendermaßen:

„Dixieland-Jazz wurde vor ungefähr 100 Jahren zum

ersten Mal gespielt und wird heute weltweit immer

noch gerne gehört, verbreitet er doch Lebensfreude

pur“. Und diese wird zu spüren sein, wenn das

spielfreudige Oktett in der Lokwelt loslegt.

JUTTA GERL (trp) • BERNHARD LACKNER

(pos)• TAMÁS PUSKÁS (cl) • MADLEN SEGER

(p) • JAROSLAW RAFALSKY (dr) • ELENA

RIESER (WASHBOARD) • SIMON NAGL (bj)

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00

12 | 13


23

SA 23. JUL –

.

17BIS 18 UHR

BILDERBUCHKINO FÜR KINDER VON 4 – 6 JAHREN

PFUI SPUCKE, LAMA & DIE

GESCHICHTE VOM KLEINEN

SIEBENSCHLÄFER, DER

ÜBERHAUPT KEINE ANGST

IM DUNKELN HATTE

ANDREAS SCHMITZ & JOHANNES PFEIFFER

Andreas Schmitz und Johannes Pfeiffer, Künstler

und Pädagogen zugleich, bringen in ihrem Bilderbuchkino

gleich zwei Bücher auf die Bühne: „Pfui

Spucke, Lama!“ erzählt vom Anderssein, von

Vorurteilen und Ausgrenzung, aber auch von einer

ganz besonderen Freundschaft. In der anderen

Geschichte will der kleine Siebenschläfer draußen

übernachten. Und zwar allein, weil er überhaupt

keine Angst im Dunkeln hat…

Mit ihrem Programm stoßen Andreas Schmitz

und Johannes Pfeiffer auf unterhaltsame Weise

gehaltvolle Themen an und bieten damit „Quality

time für die gesamte Familie. Besonders wertvoll.“

(Traunreuter Anzeiger)

„Pfui Spucke, Lama!“ von Katalina Bause & Carola

Steverding • „Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer,

der überhaupt keine Angst im Dunkeln

hatte“ von Sabine Bohlmann & Kerstin Schoene

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 6,00, Kinder € 4,00

Kooperationspartner: k1 Traunreut • vhs Rupertiwinkel •

Stadtbücherei Freilassing


07

SO 07. AUG

.

– 11BIS 13 UHR

GM & THE

BLUESBUSTERS

JAZZ IM JULI

Authentische, tanz- bare Livemusik

im Stil der 50er bis 70er Jahre bringen

„GM & the Bluesbusters“ auf die Bühne. Die fünf

Chiemgauer Musiker haben ehrliche, handgemachte

Musik im Gepäck. Bei einigen Songs glaubt man,

sie einem berühmten Blueskomponisten zuordnen

zu können, entstammen sie doch der Feder des

Bandleaders G.M. alias Georg Meier. Er ist kreativer

Songwriter, Bandleader und vorzüglicher Gitarrist

und Sänger seiner vier Bluesbusters.

GEORG MEIER (git, voc) • ELIJA VON LE

SUIRE (dr) • CHRISTIAN VON LE SUIRE (b),

ARNO WAHLER (kb) • PETER LECHNER (sax)

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00

14 | 15


27

SA & SO 27.

.& 28.

& 28. AUG – 10BIS 17 UHR

ALLES EISENBAHN!

IN ALLEN SPURWEITEN UND GRÖSSEN

…heißt es am letzten Augustwochenende. Zu

Gast sind u. a. der Z-Stammtisch Wien mit einer

Anlage aus Stammtischbrettchen und die Eisenbahnfreunde

Chiemgau mit ihrer H0-Modulanlage.

Zur Freude der Kinder dreht Lok Emma auf der

Lummerland-Spielanlage des VHS-Modellbahnclubs

ihre Runden.

Weitere Programmpunkte: An den Börsenständen

ist Kaufen und Verkaufen von Modellbahnzubehör

und buntem Allerlei aus der Welt der Eisenbahn

möglich und verschiedene Loks sorgen bei

der Parkbahn im Außengelände für einen abwechslungsreichen

Fahrbetrieb.

BITTE EINSTEIGEN!

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 6,00, ermäßigt € 4,00


04

SO 04. SEP –

.

11BIS 13 UHR

DIE REIWAS

KONZERT IM SEPTEMBER

Begriffe wie Heimatsound, Pop, Hillbilly oder Folk fänden

durchaus Verwendung, wenn man die Musik von

„Reiwas“ beschreiben möchte. Doch der Sound der drei

Musiker aus der Tölzer Gegend ist spezieller, markanter.

Seit der Gründung 2009 wandelte sich der Stil der Band

von der experimentellen Volksmusik zu etwas ganz

Individuellem. Mit Akkordeon, Gitarre und Kontrabass

erschaffen „Reiwas“ eine einzigartige, charmante und

genreübergreifende Verschmelzung aus akustischen

Instrumenten und mehrstimmigem Gesang.

JOSEF STEINBACHER (acc, voc)

ANDREAS WINKLER (gui, voc)

GEORG OBERMÜLLER (kb, voc)

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00

Kooperationspartner: Sparkasse Berchtesgadener Land

16 | 17


2022

KULTURDREHSCHEIBELOKWELT


02.

SA 02. OKT – 11BIS 13 UHR

BBB –

BIG BAND BURGHAUSEN

JAZZ IM OKTOBER

Die „Big Band Burghausen“ blickt mittlerweile auf

eine fast 50-jährige Geschichte zurück, in der Jazzgrößen

wie Lee Harper, Peter Tuscher, Hermann

Breuer u. v. m. die Band begleiteten.

Seit 2022 leitet Wolfgang Pietsch die Band, die musikalischer

Treffpunkt der arriviertesten Jazzer der

Region um Burghausen ist. Neben „alten Hasen“,

die das Jazzorchester seit ihren Anfängen tragen,

sind auch viele junge Musikerinnen und Musiker

mit von der Partie. Kraftvoll dynamischer, moderner

Bigband-Sound wurde der BBB unlängst attestiert.

Und besonders das unverwechselbare eigene

Repertoire prägt den Charakter der Band.

Eintritt inkl. Museumsbesuch € 11,00

18 | 19


08.

SA 08. OKT – 19.30 UHR

KABARETT

WENN FRAUEN FRAGEN

MIT EDI JÄGER

TEXT VON HORST SCHROTH, AUSGEZEICHNET

MIT DEM DEUTSCHEN KLEINKUNSTPREIS

Geschlechterverständigung mit Lachtränengarantie!

Atemberaubend witzig und auf den Punkt gebracht

beantwortet der Salzburger Schauspieler und Kabarettist

Edi Jäger Fragen, die Frauen an ihn gerichtet

haben und bietet Männern einen Crashkurs im Umgang

mit Fragen der besseren Hälfte. Die absurde

Welt des Aneinander-vorbei-kommunizierens kennt

keine Grenzen! Und Edi Jäger, an Authentizität nicht

zu überbieten, spielt bravourös.

… Ich kann nur empfehlen, dieses Stück Kleinkunst

zu besuchen, wo immer es gespielt wird“…, so die

Kunstbox Seekirchen.

VVK € 19,00, AK € 22,00

Kooperationspartner: Ramasuri Team • Sparkasse Berchtesgadener Land


14

FR 14. OKT

.

– 19 UHR

15 BAHNERLEBNISSE

IN OST- UND SÜDEUROPA

VORTRAG VON HEINZ KATZENBEISSER

Osteuropa mit der Bahn zu bereisen ist erstaunlich

einfach. Es gibt noch zahlreiche Nebenbahnen, die befahren

werden. Interessant sind aber Besonderheiten

wie Schmalspurbahnen, Zahnradbahnen und Planzüge,

die noch mit Dampflokomotiven bespannt sind.

Im Vortrag stellt Heinz Katzenbeisser, Chefredakteur

der Zeitschrift BAHNmax, rund 15 besondere Erlebnisse

auf Schienen vor.

Eintritt € 6,00

20 | 21


30.

SO 30. OKT – 10BIS 17 UHR

LOKWELT

KINDERTAG

SPIEL & SPASS,

NICHT NUR RUND UMS THEMA EISENBAHN

Das bietet der Lokwelt-Kindertag. Die Rätselrallye

durchs Museum ist beliebt bei eisenbahninteressierten

Ratefüchsen, während Clown Leandro

und der Glitzerling-Ballonkünstler die Kinder zum

Lachen und Staunen bringen. Kleine Modellbahnfreunde

kommen an diesem Tag voll auf ihre

Kosten: Beide hauseigenen Anlagen sind in Betrieb

und die Gastanlage von Jakob Winkler lädt ein, mitzubauen.

Eintritt € 6,00, ermäßigt € 4,00, Kinder bis 6 Jahre frei

Kooperationspartner: Sparkasse Berchtesgadener Land


04

FR 04. NOV –

.

18BIS 22 UHR

ERSTER LOKWELT-

MÄDELSFLOHMARKT

VON FRAUEN FÜR FRAUEN

Der erste Lokwelt-Mädelsflohmarkt ist ein Flohmarkt

von Frauen für Frauen. Bekleidung, Schuhe und

Accessoires wie Schmuck, Gürtel und Taschen sollen

die Besitzerin wechseln. Gemütlich soll er sein, der

Markt, und Eventcharakter soll er haben, Prosecco &

Co. werden nicht fehlen. Und er soll einen festen Platz

im Lokwelt-Veranstaltungsreigen bekommen.

Übrigens - Männer dürfen mit, sind aber im Grunde

entbehrlich ;-)

Eintritt frei

Standgebühr pro Tisch

22 | 23


16. / 17. / 18.

FR 16. DEZ – 16BIS 20 UHR

SA & SO 17. & 18. DEZ – 14BIS 20 UHR

LOKWELT

WEIHNACHT

„BITTE EINSTEIGEN!“

Zauberhafte Lokwelt-Weihnacht! Sie gilt als einer

der schönsten Weihnachtsmärkte der Region.

Kulinarische Köstlichkeiten, ausgewähltes handgefertigtes

Kunsthandwerk, Handwerkervorführungen,

ein feines musikalisches Rahmenprogramm,

Kutschfahrten und die Pendelfahrt mit dem

Dampfzug und noch viel mehr – all das ist sie, die

erlesene, stimmungsvolle „Lokwelt-Weihnacht“.

Eintritt frei


DANKE

STOLZ AUF UNSERE PARTNER

Stadtmarketing

Freilassing

Stolz auf unsere Partner:

24 | 25


hallo

BITTE EINSTEIGEN

LOKWELT FREILASSING

WESTENDSTRASSE 5 | D - 83395 FREILASSING

+49 8654 - 3099 320

(Mo-Fr 8:30 - 12:00)

+49 8654 - 77 12 25

(zu Museumsöffnungszeiten)

+49 8654 - 3099 350

lokwelt@freilassing.de

lokwelt.freilassing.de


S

DIE ANREISE

LAUFEN

CHIEMSEE

TRAUNSTEIN

FREILASSING

Richtung Wien

AUSFAHRT

SALZBURG - MITTE

Richtung München

SALZBURG

AUSFAHRT

BAD REICHENHALL

BAD REICHENHALL

BERCHTESGADEN

Richtung

Tauern / Italien

RICHTUNG

WAGING

Was s erburger

S

tra ße

FREILASSING

M ünc hener S tra ße

RICHTUNG

LAUFEN / PASSAU

S a lzs tra ß e

We s te nds tra ß e

RICHTUNG

TEISENDORF / TRAUNSTEIN

Bahnhof

R e ic he nha lle r

tr.

B 20

RICHTUNG

SALZBURG

ZUR A1, E60

B 304

RICHTUNG

PIDING / BAD REICHENHALL

A8 RICHTUNG MÜNCHEN

26 | 27


oFFen

FÜR ENTDECKER

ÖFFNUNGSZEITEN

FREITAG, SAMSTAG, SONNTAG

10. – 17.00

10. – 17.00

UHR

BETRIEBSZEITEN

H-Modellbahn: 2. und 4. Samstag 11.00 – 15.00 Uhr

Parkbahn: 1. und 3. Samstag 11.00 – 15.00 Uhr

LGB-Westernbahn: An allen Museumsöffnungstagen

stündlich ab 10.30 – 15.30 Uhr, jeweils 15 Min.


SONDERÖFFNUNGSZEITEN

OSTERFERIEN

12. bis 24.04.2022 10.00 – 17.00 Uhr

PFINGSTFERIEN

03. bis 19.6.2022: 10.00 – 17.00 Uhr

Mo 13. Juni geschlossen

SOMMERFERIEN

19.07. bis 11.09.2022: 10.00 – 17.00 Uhr (außer Mo)

15. Aug. geöffnet

WEIHNACHTSFERIEN

26. bis 30.12.2022: 10.00 – 17.00 Uhr

03.bis 06.01.2023: 10.00 – 17.00 Uhr

Am 21.05. und am 07.09. bleibt das Museum wegen

standesamtlicher Trauungen geschlossen.

Stand: Februar 2022 • Änderungen, Ergänzungen ect. vorbehalten

28 | 29


Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!