Hinter dem Horizont - Nord-Handwerk

nord.handwerk.de

Hinter dem Horizont - Nord-Handwerk

haNdwerkskammer :: flensburg

bau-Innung flensburg gastgeber des leistungswettbewerbs 2011

Enorme Leistungsdichte

in diesem Jahr richtete die bau-innung Flensburg stadt und land den praktischen

leistungswettbewerb für die berufe des maurers, Zimmerers und Fliesenlegers aus. insgesamt

32 junge handwerker stellten sich in den drei berufen dem direkten wettbewerb mit den

innungsbesten aus schleswig-holstein. Nach sieben stunden standen die sieger fest.

Selten zuvor gab es einen so leistungsstarken

Junggesellenjahrgang

beim praktischen Leistungswettbewerb.

Hans Henning Hansen, Obermeister der

Bau-Innung Flensburg Stadt und Land,

die den diesjährigen Leistungswettbewerb

organisiert hatte, begrüßte die Teilnehmer

am Landesleistungswettbewerb am frühen

Morgen in der Bauhalle der Flensburger

Kreishandwerkerschaft. „Sie haben schon

in Ihrer Gesellenprüfung Ihre Leistungsstärke

bewiesen. Jetzt gilt es im direkten

Vergleich mit den anderen Innungsbesten,

sich noch einmal auf Landesebene durchzusetzen“,

sagte Hansen.

Nach der Begrüßung ging es gleich

ans Eingemachte. Die 13 Zimmerer, 14

22 NordHandwerk November 2011

Maurer und fünf Fliesenleger erhielten

ihre Aufgaben, die sie in den folgenden

sieben Stunden beschäftigen sollten. In

den unterschiedlichen Werkstätten wurde

danach konzentriert gerechnet, gemauert,

gezeichnet und gesägt, bis am Ende die

Landessieger feststanden.

Torsten Freiberg, Vorsitzender des Baugewerbeverbandes

Schleswig-Holstein,

sprach bei der abschließenden Siegerfeier

von einem besonderen Wettkampf. „Es

sind noch nie zuvor so viele Einser-Kandidaten

unter den Innungsbesten aufein-

ander getroffen. Teilweise gab es sogar

mehrere Einser-Kandidaten pro Innung.“

Für ihn ein eindeutiges Indiz dafür, dass

die Betriebe und die überbetrieblichen

Ausbildungsstätten im Land hervorragende

Arbeit leisten und junge Lehrlinge im Bau

auch hervorragende Rahmenbedingungen

vorfinden. „Das Baugewerbe ist eine zukunftsfähige

und innovative Branche, die

jungen Menschen ausgezeichnete berufliche

Perspektiven bietet“, erklärte Freiberg.

Die in Flensburg am Ende des Tages

feststehenden Landessieger waren bei den

Maurern Malte Jensen aus St. Peter-Ording

(Jensen Bau GmbH, Risum-Lindholm),

bei den Zimmerern York Niklas Petersen

aus Flensburg (Zimmerei M. Schönk UG,

Havetoft) sowie bei den Fliesenlegern Jan

Kossowski aus Hörnum (Hansjörg Schwarz

GmbH, Sylt-Ost/Morsum).

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine