Gemeindebrief im evangelischen Pfarrbereich Meuselwitz -Lucka

pfarrerb1

mit den Kirchgemeinden Meuselwitz mit Falkenhain und Mumsdorf, Lucka mit Wintersdorf und der Kirchgemeinde Zipsendorf

WWW.SCHNAUDER-KIRCHE.DE APRIL - JULI 2022

GEMEINDEBRIEF

EVANGELISCHE KIRCHE IM PFARRBEREICH MEUSELWITZ /LUCKA

MIT DEN KIRCHGEMEINDEN MEUSELWITZ MIT MUMSDORF

UND FALKENHAIN, LUCKA MIT WINTERSDORF

UND DER KIRCHGEMEINDE ZIPSENDORF

SEITE 2-3

ANDACHT

INFOBOX

OSTERN

SEITE 8+9

TERMINE

SEITE 10-13

ANKÜNDIGUNGEN

OSTERFRÜHSTÜCK

KONZERT

AM MUTTERTAG

MITTAGSGEBET UND

OFFENE KIRCHE


ANDACHT

2

Jesu schlaflose Nacht

„Mein Vater, ist´s möglich, so gehe

dieser Kelch an mir vorüber; doch

nicht wie ich will, sondern wie du

willst!“ Mt 26,39b

Schlaflose Nächte sind

bestimmt allen bekannt. Dem

einen häufiger und dem anderen

weniger. Meistens sind es Dinge,

die einem Sorgen bereiten, wo

man nicht weiter weiß, wo man

den Ausgang nicht kennt. Wie

viele Menschen haben allein jetzt

zum Beispiel in der Ukraine damit

zu tun? Ähnlich erging es Jesus. Er

befand sich am Fuß des Ölbergs.

Der Garten Gethsemane ist heute

noch dort zu finden. Ein Platz am

Stadtrand mit viel Stille. Genau das

Richtige für ihn, um zu beten. Drei

Jünger begleiten ihn auf den Weg

des Betens. Es ist und tut gut, ein

Gespräch, die Gemeinschaft mit

anderen, die Zuwendung zu

spüren, wenn man in Not und

Sorge ist. Dabei hat Jesus einen

ganz schweren Weg vor sich. Er

sucht das Gespräch und den

Kontakt mit Gott, seinem Vater,

dem nichts zu schwer, nichts zu

groß und nichts zu viel ist. Er hat

immer für mich Zeit und hilft mir.

Natürlich geht es dabei nicht nach

meinen Wünschen. Jesus kennt

den Willen seines Vaters. Das, was

uns Menschen von Gott trennt, die

ganze Schuld- und Sündenlast, die

uns das Todesurteil Gottes

einbrachte, soll Jesus für uns ans

Kreuz bringen. Er hätte, wie

mancher von uns, sagen können:

“Was geht dies mich an?“ Doch das

macht er nicht. Er kennt den

Willen seines Vaters und möchte

ihn tun. Nur das ist richtig und

wichtig. Für uns ist es die größte

Liebestat der Geschichte. Für

Jesus der härteste Kampf seines

Lebens. Das ist Ursache der

schlaflosen Nacht. Wenn es um

das Leben, das vor Gott Bestand

hat geht, ist nur der Wille Gottes

der Maßstab. Beim 2. Gebet in

dieser Nacht bittet Jesus nicht um

eine andere Lösung sondern um

den Beistand seines Vaters. Wir

erleben es ja genau so, wenn

unsere Wege nicht Gottes Wege

sind und er sie in Frage stellt. Es ist

nicht einfach zu sagen: Nicht wie

ich will sondern wie du willst.


AUS DER GEMEINDE

3

So hat es aber Jesus im Vaterunser

seinen Jüngern und auch uns gelehrt:

Dein Wille geschehe! Danke

Herr, dass du es vorgelebt hast

und bist diesen Weg für uns gegangen.

Du hast den Willen Gottes

getan. Das gibt mir Kraft und Hoffnung

auf deine Hilfe. Denn nur mit

dir kann ich in meinem Leben den

Willen Gottes tun.

Amen

Ihr Lektor Daniel Peters

Infobox „Kreuz und

Auferstehung“

Menschen jubeln. Am Palmsonntag

feiern sie den Einzug Jesu nach

Jerusalem. Hoffnungen und Sehnsüchte

verbinden sich damals mit

dem „neuen König“, der da kommen

soll. Palmwedel und Kleider

säumen seinen Weg, von dem Jesus

weiß, dass es kein leichter sein

wird.

Für die Freunde beginnen die

schrecklichen Tage mit einem

Abendessen. der besonderen Art.

Jesus teilt Brot und Wein am

Gründonnerstag. Er sagt, dass er

verraten wird. Im Garten geschieht

es dann. Jesus wird verhaftet.

Am nächsten Tag, Karfreitag,

kreuzigen sie ihn zur Nachmittagsstunde.

Gott leidet mit seinem

Sohn. Die Freunde sind fassungslos.

Sie fliehen vor Enttäuschung,

Trauer und Entsetzen.

Am frühen Morgen des dritten Tages

kommen Frauen zum Grab. Sie

weinen auf dem Weg. Sie wissen

nicht, wie es ohne Jesus weitergehen

kann. Doch der Stein des Grabes

ist weggerollt. Jesus liegt nicht

mehr tot darinnen. Wo ist er? Erweckt?

Auferstanden? Am Tag

darauf bestätigt es sich! Jesus

zeigt sich. Menschen begegnen

ihm auf dem Weg in den Ort Emmaus.

Er teilt das Brot mit ihnen

wie früher. Sie beginnen zu glauben:

Jesus lebt! Gott ist größer als

wir denken! ER wendet das Blatt,

wenn alles am Ende zu sein

scheint! Die Auferstehung ist

Wunder von damals und Hoffnung

für heute zu gleich!


AUS DER GEMEINDE

4

Weltgebetstag 2022

Wir haben gefeiert! Mit dabei: all

das Schwere und Traurige unserer

Welt. Zum Weltgebetstag der

Frauen haben wir in diesem Jahr

nicht nur die Frauen in England,

Wales und Nordirland sprechen

lassen, sondern auch für die Menschen

in der Ukraine gebetet, sowie

für die Menschen in Russland,

die diesen Krieg ablehnen, Kritik

äußern und Risiken in der freien

Meinungsäußerung eingehen!

Unser Mitgefühl gilt jeder Frau

und jedem Mädchen, ja, allen Familien,

die jetzt getrennt sind, heimatlos,

traumatisiert. Friedenstauben

zieren nun eine Wand im Lutherhaus

Meuselwitz.

Wir danken allen Spenderinnen

an diesem Tag für ihre Solidarität

und ihr Mitgefühl!


AUS DER GEMEINDE

5

Diakonie

Katastrophenhilfe

Die Diakonie Katastrophenhilfe

will den Menschen in den betroffenen

Regionen mit Hilfe lokaler

Partnerorganisationen schnell und

mit aller Kraft beistehen und bittet

dafür um Ihre Spenden und Kollekten.

Ihre Spende hilft!

Evangelische Bank

IBAN: DE68 5206 0410

0000 5025 02

Spendenstichwort:

Ukraine Krise

Gemeindehaus in Rumänien

Online-Spende:

https://www.diakoniekatastrophenhilfe.de/spende/

ukraine

Die Interessengemeinschaft Rumänienhilfe, für die wir jedes Jahr unsere

Weihnachtspäckchen packen, bittet um finanzielle Spenden für das Gemeindehaus

der Partnerorganisation Asociatia Restore in Pruden/ Siebenbürgen!

Dort sind seit Beginn des Krieges Familien und Kinder aus der Ukraine

angekommen, die versorgt werden müssen!

Es ist eine Möglichkeit für uns, direkt und ohne Abzüge Hilfe zu leisten!

Die Leiterin Helga Nürnberger hat eigens ein Konto die Hilfe eingerichtet:

Asociatia Restore IBAN: RO56 RZBR 00 0006 0021 9780 46

Verwendungszweck: Ukraine

In unserem Benefizkonzert am 18.03.22 mit Sebastian Friesel und Gebet

mit Daniel Peters in der Martinskirche Meuselwitz konnten bereits

950,00€ gesammelt werden. Wir danken herzlich für diese Spende!


AUS DER GEMEINDE

6

Aus dem Gemeindekirchenrat

Rositz und unser Kirchspiel

Im Laufe des vergangenen Jahres

2021 haben sich einige Dinge in

der Struktur des Kirchenkreises

verändert. Ab November 2022

wird Pastorin Christiane Müller in

den Ruhestand versetzt. Die Kirchgemeinde

Rositz mit ihren Hauptorten

Rositz, Oberlödla, Kriebitzsch

und Monstab entschied, Gespräche

in Sachen Pfarramts-

Zugehörigkeit mit unseren Gemeindekirchenräten

aufzunehmen.

Anfang November beschlossen wir

auf einer gemeinsamen Sitzung der

Gemeindekirchenräte, ab November

2022 ein Kirchspiel mit einer

Pfarrperson zu bilden. Im Mai wird

es zum ersten Treffen in Sachen

Gemeindeberatung und gemeinsame

Perspektiven kommen.

Gemeinde– und Kulturraum

Wintersdorf

Die Planungen für den Umbau in

unserer Wintersdorfer Kirche sind

nun endlich konkret geworden. Im

Februar stellten wir einen Antrag

auf EU-Mittel beim LEADER-

Programm für ländliche Entwicklung.

Jetzt kam die Nachricht, dass

unser Projekt gefördert wird. Konkret

möchten wir unsere bisherige

Winterkirche baulich und in der

Ausstattung aufwerten. So sollen

die Kirchenbänke weichen und eine

mobile Bestuhlung, sowie Tische

sollen für Veranstaltungen

vielfältiger Art angeschafft werden.

Eine verdeckte Küchenzeile kommt

hinzu, sowie sanitäre Anlagen im

Bereich der ehemaligen Patronatsloge.

Die neuen räumlichen Möglichkeiten

werden dann offen sein

für uns und den Kulturförderverein

Wintersdorf e.V., mit dem wir eine

dauernde

getroffen haben.

Nutzungsvereinbarung

Elektroanlage Kirche Meuselwitz

Die Elektroanlage in der Martinskirche

Meuselwitz bedarf einer dringenden

Sanierung. Sie ist unser

nächstes Bauprojekt der Kirchgemeinde

Meuselwitz, für das gern

gespendet werden kann!


AUS DER GEMEINDE

7

Aus dem Gottesdienst-

Team

Unseren neuen Gottesdienstplan

mit seinen neuen Formaten haben

Sie vielleicht schon wahrgenommen.

Auf der Rückseite finden Sie

Informationen dazu. Den

Plan

selbst finden Sie in unseren Kästen

oder im Pfarramt. Auch auf unserer

Website (www.schnauderkirche.de)

ist er abrufbar!

Unser Team ist offen und wir wünschen

uns Anregungen, Fragen

und Ergänzungen!

Oder denkt einfach mit, wenn wir

im GD-Team weiter an unseren

Gottesdienstideen und Planungen

basteln! Meldet Euch gern bei

Pfrin. Ulrike Schulter unter: 03448

7520507,

ulrike.schulter@gmail.com!

Familienzeit (6.3. in Wintersdorf)

Aus dem Kirchenkreis

Am So, den 6. Februar 22 fand die

Verabschiedung unserer Superintendentin

Dr. Kristin Jahn in der

Brüderkirche statt. Seither ist das

Amt der/s Superintendenti/en unbesetzt.

Im Laufe des Jahres werden

nun die leitenden Gremien des

Kirchenkreises (Kreiskirchenrat

Leitungskreis und Kreissynode) in

die Beratungen gehen, um den Kirchenkreis

wieder unter eine geistliche

Leitung zu stellen.

Im vergangenen Jahr haben Sie

vielleicht das eine oder andere

Andachtsheft in Ihren Händen

gehalten. In diesem Jahr wird es

keines geben. Stattdessen wird

wieder Material zum Reformationstag

gedruckt. Zudem freuen

wir uns auf eine Tagung in

Nöbdenitz ab Pfingstmontag, zu

der Gäste aus ganz Deutschland

erwartet werden.

„Vo(r)m Untergang der Titanic.

Werkstatt für Visionär-*innen“. Es

wird um die Zukunft unsere Kirche

überhaupt gehen. Wie kann Glauben

und Leben neue Impulse bekommen?


TERMINE

8

MITTAGSGEBET und

OFFENE KIRCHE

(von Ostern bis

Oktober)

KIRCHE MEUSELWITZ

MITTAGSGEBET

donnerstags, 12.00 Uhr

OFFENE KIRCHE

Dienstags, 17-18 Uhr

Donnerstags, 12-14 Uhr

KIRCHE WINTERSDORF

OFFENE KIRCHE

Samstags, 14-18 Uhr

MUSIK

KINDER UND JUGEND

KINDERNACHMITTAG

IN FALKENHAIN

1x im Monat montags (Große) und

mittwochs (Kleine) nach Absprache

mit Familie Peters im Pfarrhaus

Falkenhain

KONFIS

freitags 14.30 - 15.30 Uhr

im Lutherhaus Meuselwitz mit

Past. Christiane Müller und Pfrn.

Ulrike Schulter

BLAUE STUNDE -JUGENDLICHE

Spontan monatlich freitags in

Lucka oder Prößdorf, 19.00 Uhr,

Kontakt über Pfrin. U. Schulter

POSAUNENCHOR

Mittwochs, 18.00—19.15 Uhr

im Lutherhaus Meuselwitz mit

Kantor Andreas Göthel

KIRCHENCHOR

Mittwochs, 19.15—20.00 Uhr

Ausflug des Ökumenischen

Männerkreises

NACH ROSITZ

Samstag, den 21.05.22, 14.00 Uhr

Ev. Kirche Rositz, anschließend

Kaffee und Besuch der kath. Gemeinde


TERMINE

9

ERWACHSENE

ÄLTERE MENSCHEN

FRAUENTREFF

Montag, den 25.04., 16.05. und

20.06.22 um 19.00 - 21.00 Uhr im

Lutherhaus Meuselwitz

ÖKUMENISCHER

KREIS

MÄNNER-

Montag, den, 13.06.22 um 19.30

Uhr im Lutherhaus Meuselwitz (Sa,

21.5.22, 14.00 Uhr in Rositz)

EHEPAARKREIS IN

ZIPSENDORF

Montag, den

11.04., 09.05. und

13.06.22 um 20.00 Uhr in der Kirche

Zipsendorf

BIBEL TEILEN

Dienstag, 10.05., 14.06. und

12.07.22 um 19.30 Uhr im Pfarrhaus

Meuselwitz

BIBELSTUNDE

DER LANDESKIRCHLICHEN

GEMEINSCHAFT IN LUCKA

vierzehntägig montags um 19.30

Uhr in der Pegauer Str. 57

(Termine über Ines Lägel)

KIRCHENKAFFEE IN

WINTERSDORF

Donnerstag, den 21.04., 19.05.

und 30.06.2022 ab 14.30 Uhr im

ehem. Konzert– und Ballhaus mit

Gem.päd. Iris Wallat

KIRCHENKAFFEE IN LUCKA

Donnerstag, den 05.05., 16.06.

und 14.07.22, ab 14.30 Uhr im

Cafe´ Nocheinmal, Bahnhofstr. 31,

Lucka mit Gem.päd. Iris Wallat

ANDACHTEN IM SENIOREN-

ZENTRUM MEUSELWITZ

Donnerstag, den 14.04., 28.04,

05.05., 19.05., 16.06. und

30.06.22 um 10.00 Uhr in der Caféteria

mit Gem.päd. Iris Wallat

ANDACHTEN IM

PFLEGEHEIM LUCKA

Donnerstag, den 12.05.22 um

10.15 Uhr mit Past. Christiane

Müller


ANKÜNDIGUNGEN

10

Osterfrühstück am

Ostersonntag

Wir starten in diesem Jahr zum Sonnenaufgang

in den Ostersonntag. Um 6.00 Uhr feiern

wir in der Martinskirche Meuselwitz den

Morgen und die Auferstehung von Jesus. Ab 7.30 Uhr treffen wir uns im

Lutherhaus Meuselwitz zum gemeinsamen Frühstück. Jede und jeder bringe

dazu etwas mit, so dass wir gemeinsam unseren Tisch decken können.

Kaffee und Tee sind bereits vor Ort! An beidem kann auch einzeln teilgenommen

werden!

Vorstellung der Konfirmanden

In diesem Jahr stellen sich gleich neun Konfirmanden mit dem Ziel der

Konfirmation an Pfingsten vor. Der gemeinsame Gottesdienst mit dem

Thema: „Was glaubst du?“ findet am Sonntag, den 08.05.2022 um 10.30

Uhr in der Kirche Wintersdorf statt!

Am Pfingstsamstag, den 04.06.22 werden dann um 13.00 Uhr Julia

May, Josephine Knorr und Matthes Meichsner in Wintersdorf konfirmiert.

Am gleichen Tag um 15.00 Uhr wird in Zipsendorf Sophia Scheiding

konfirmiert.

Am Pfingstsonntag, den 05.06.22 um 11.00 Uhr findet die

Konfirmation von Salomé Lägel und Sophia Janßen in Lucka statt.

Um 13.00 Uhr feiern wir dann in Falkenhain zuerst die Taufe von

Niklas Bock am Taufstein vor der Kirche Falkenhain und anschließend die

Konfirmation von Niklas, sowie von Naemi und Elijah Peters in der Kirche.

Zu allen Konfirmationen feiern wir gemeinsam das Mahl in Form eines

Agape-Mahls. Agapé kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Liebe“.

Alle sind eingeladen, Trauben und Brot zu teilen als Zeichen der Segensgemeinschaft

je an diesem Tag und Ort!


ANKÜNDIGUNGEN

11


ANKÜNDIGUNGEN

12

Die lieben Geißlein in Oberlödla

Am 22.05.22 um 15.00 Uhr sind Groß und Klein herzlich in die Kirche

nach Oberlödla eingeladen. Die Kindertheatergruppe Karambambini aus

Zeitz spielt zwei bezaubernde Kinderstücke: „Die lieben Geißlein“ … oh,

ein Schreibfehler. Nein, alles richtig :-) und die Abenteuer des kleinen

Zauberers Florian in „Der verschwundene Zauberstab“.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Besondere Gottesdienste

(Gottesdienstplan in der Beilage oder auf der Website

www.schnauder-kirche.de)

Gründonnerstag, 14.04.22, 18.00 Uhr mit Tischabendmahl im Lutherhaus

Ostersonntag, 17.04.22, 6.00 Uhr Ostergottesdienst als Lichtfeier in der

Martinskirche Meuselwitz und ab 7.30 Uhr Osterfrühstück im Lutherhaus

Himmelfahrt, 26.05.22, 10.00 Uhr Freiluft-Gottesdienst Amphitheater

Haselbacher See mit der Kirchgemeinde Regis-Breitingen

Konfirmationen an Pfingstsamstag und Pfingstsonntag siehe S. 10!

Pfingstmontag, 06.06.22, 14.00 Uhr Freiluft-Gottesdienst Oberlödla mit

der Kirchgemeinde Rositz (Prediger: Pfr, i.R. Siegesmund)

Johannisfeier, 24.06.22, 18.00 Uhr Kirchwiese Zipsendorf

Wiedereinweihung des restaurierten Taufengels

in Wintersdorf

Am Sonntag, den 03.07.22, 15.00 Uhr laden wir in die Kirche Wintersdorf,

um den dann restaurierten Taufengel gebührend wieder willkommen

zu heißen. Pfr. i. R. Haubold bietet dazu in der Kirche eine kleine Ausstellung

mit dem Titel „Lebensbrünnlein“ mit großformatigen Fotos schöner Taufsteine

aus Deutschland und Europa.


ANKÜNDIGUNGEN

13

Sommerfest am Lutherhaus

In diesem Jahr soll es endlich wieder ein Sommerfest am Lutherhaus geben!

Am Samstag, den 09.07.22 starten wir 15.00 Uhr mit einer Familienzeit

im Lutherhaus. Danach geht’s im Garten bunt weiter. Roster und

Livemusik ab 18.00 Uhr sollen nicht fehlen. Und vielleicht begrüßen wir

unsere Partnergemeinde aus Lauffen/Neckar.

Kinderferienwoche

„Lebendiges Wasser“

Alles neu und doch bewährt!

Unsere Kinderferienwoche findet in diesem Jahr

mit Gemeindepädagogin Iris Wallat

und Pfrin. Ulrike Schulter statt.

Termin: 22.08.-26.08.2022 (letzte Ferienwoche!!)

Alter: 6-12 Jahre

Täglich von 8.00 bis 14.00 Uhr

mit Mittagessen und Ausflug

Kosten: 15 €

Anmeldung bis zum 15.07.22 im Pfarramt

Meuselwitz per Mail oder

Telefon 03448 3781


SEELSORGE - BERATUNG—DIAKONIE

14

Seelsorge

„Ich bin krank gewesen und ihr habt

mich besucht.“ (Mt 25,36)

Sich umeinander zu sorgen ist urmenschlicher

Ausdruck des Lebens.

Für die Seele zu sorgen

kommt in unserem Alltag heute oft

zu kurz.

Wir als Mitglieder der christlichen

Gemeinde bieten uns ganz biblisch

gegenseitig an, uns umeinander zu

sorgen. Doch oft reicht das nicht.

Da braucht es jemanden, der ungeteilt

zuhört, mit dem du reden

kannst über ganz Banales und ganz

Wichtiges, der es nicht weitererzählt

und der schlussendlich für

dich und mit dir betet. Wenn Sie

so jemanden brauchen

oder jemanden

kennen, der es braucht,

dann melden Sie sich gern bei uns

und wir vereinbaren ein Gespräch.

Ihre Gemeindepädagogin Iris

Wallat und Ihre Pfarrerin Ulrike

Pflege

Ambulante Kranken– und

Altenpflege:

Schulter

Diakoniesozialstation Meuselwitz

Baderdamm 3, 04610 Meuselwitz

Tel. 03448 702209

www.diakonie-meuselwitz.de

Beratung

Mobile Sozial– und Lebensberatung

im Altenburger Land

Gemeinsam suchen wir nach Lösungen

oder vermitteln bei Bedarf

in (Selbsthilfe-)Gruppen, eine Fachberatung

oder spezielle soziale

Dienste.

Allgemeine Lebensberatung bei:

Not-, Konflikt– und Krisensituationen,

vielschichtige Problemlagen

Beziehungsproblemen, Einsamkeit

Sozialberatung:

Arbeitslosengeld-II–Beratung

Beratung zu Leistungsansprüchen

(Grundsicherung, Wohngeld usw.)

Unterstützung bei Antragstellung

Überprüfen und Erklären von Bescheiden

Beratung zu Maßnahmen des

Müttergenesungswerks:

Mutter/

Vater-Kind– Kuren, Mütter/Väter-

Kuren, Kuren für pflegende Angehörige;

Wir kommen und besuchen

Sie zu Hause. Bitte, vereinbaren

Sie einen Termin persönlich, telefonisch

oder per E-Mail.

Diakonat Kirchenkreis

Altenburger Land

Geraer Str. 46 , 04600 Altenburg

Tel.: 03447 8958020

diakonat.abg@diako-thueringen.de

www.diako-thueringen.de


KONTAKTE

15

So erreichen Sie uns!

Pfarramt Meuselwitz

Für die Kirchgemeinden

Meuselwitz (mit Falkenhain),

Lucka und Zipsendorf

Pfarrgasse 1, 04610 Meuselwitz

Tel. 03448 3781

Ev.-luth.kirchgemeinde-msw@

t-online.de, www.schnauder-kirche.de

Öffnungszeiten

dienstags und freitags 10-12 Uhr

Pfarrerin Ulrike Schulter

Pfarrgasse 1, 04610 Meuselwitz

Tel. 03448 7520507

ulrike.schulter@gmail.com

Termine nach Absprache!

Kantor Andreas Göthel

Telefon über Pfarramt Meuselwitz

kantor@schnauder-kirche.de

Arbeit mit Älteren

Gemeindepädagogin Iris Wallat

Telefon über Pfarramt Meuselwitz

Iris.wallat@ekmd.de

Friedhofsverwaltung

Für Meuselwitz, Falkenhain,

Wintersdorf und Zipsendorf

Nadin Enge: Tel. 03448 3781

Ev.-luth.kirchgemeinde-msw@

Vorsitzende des GKR Meuselwitz

Bettina Dröse-Schmidt

fraudroese@web.de

Vorsitzender des GKR Lucka

Emanuel Lägel

Emanuel.laegel@gmail.com

Vorsitzender des GKR Zipsendorf

Günter Anders, Tel. 03448 701604

andersghk@aol.com

Bankverbindungen

-Kirchgemeinde Meuselwitz

IBAN DE33 8305 0200 1204 0041 33

Sparkasse Altenburger Land

-Kirchgemeinde Zipsendorf

IBAN DE88 8305 0200 1206 0004 70

Sparkasse Altenburger Land

-Kirchgemeinde Lucka

IBAN DE46 8305 0200 1208 0002 99

Sparkasse Altenburger Land

Impressum

Herausgeber: Pfarrbereich der Ev.-Luth.

Kirchgemeinden Meuselwitz,

Lucka und Zipsendorf

Pfarrgasse 1, 04610 Meuselwitz

Redaktion und Layout:

Pfarrerin Ulrike Schulter

Druck: Gemeindebriefdruckerei,

Martin-Luther-Weg 1

29393 Groß Oesingen

Quellennachweis: Alle Fotos, Bilder und

Texte ohne Quellennachweis sind Eigentum

der Redaktion, pixabay.de bzw.

gemeindebrief.de.


Neu im Gottesdienstprogramm!

Termine in der Beilage oder

auf der Website!

FAMILIENZEIT

GOTTESDIENST

FÜR KLEIN UND GROß

1. So im Monat

15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr.

Wir bieten eine Sonntagszeit

als Familienzeit!

An wechselnden Orten feiern

wir Gottesdienst mit

Bild und Geschichte,

Spiel und Spaß,

Keksen und Saft,

Kaffee und Gesprächen.

JUGENDGOTTESDIENST

Letzter Freitag im Monat

19.00 Uhr—open end

Lobpreis und Massage

KIRCHE MAL ANDERS

GLAUBEN IM GESPRÄCH

3. Sonntag im Monat

9.00 oder 10.30 Uhr

Wir feiern und tauschen

uns aus über Sinn und Unsinn

des Lebens. Wir reden über

die Lebensweisheiten der Bibel.

Manchmal gibt es

Überraschungen.

Manchmal laufen wir ein Stück

Weg gemeinsam.

SONNTAGS-GOTTESDIENST

KLASSISCH

2. und 4. Sonntag im Monat

9.00 oder 10.30 Uhr

Wir feiern mit Gottesdienst

mit Orgelklang und Liturgie.

www.schnauder-kirche.de

www.facebook.com/schnauder.kirche

www.ekmd.de

www.suptur-abg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine