05-2022 Newsletter EU Youth Cinema: Green Deal

LETSCEE

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir möchten Sie und Ihre SchülerInnen herzlich zu einem kostenlosen Besuch unseres EU Youth Cinema: Green Deal

einladen, sei es in seiner virtuellen Form oder vor Ort im Kino.

EU Youth Cinema: Green Deal, das durch die Europäische Union kofinanziert wird, ist eine neue und absolut zukunftsweisende

Idee, die sich einem nachhaltigen Europa widmet und die entsprechenden Ziele der Europäischen

Union im filmischen Kontext präsentiert.

Das Projekt ist im Bereich des europäischen Dialogs angesiedelt und daher politisch absolut neutral und demokratisch.

Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Wertschätzung und zum Verständnis des EU Green Deal und bietet eine

interkulturelle Plattform für einen multikulturellen Umgang mit der grünen Agenda.

Mit der Gesamtdauer von 24 Monaten (Mai 2022-Mai 2024) bietet EU Youth Cinema: Green Deal ein durchgehendes

Programm mit dem Fokus auf Information und Bildung über die grüne Agenda, dies vor allem durch das Medium

Film. Das Projekt spricht insbesondere das junge Publikum an, macht es auf ökologische Herausforderungen aufmerksam

und fördert grüne Aktivitäten und einen nachhaltigen Lebensstil.

Wir leisten dadurch, ebenso wie die teilnehmenden LehrerInnen und SchülerInnen, einen deutlich sichtbaren Beitrag

zu einer klimaneutralen Zukunft und tragen der Entwicklung hin zu einer zunehmend umweltbewussteren Gesellschaft

auf hochqualitative Weise Rechnung. Und das gleich auf länderübergreifender Ebene: Unterstützt durch mehrere

starke PartnerInnen, findet das EU Youth Cinema: Green Deal gleichzeitig in Österreich, Kroatien,

Nordmazedonien, Slowenien und Rumänien statt.

Das Programm mit einem ausgeprägten multikulturellen Ansatz basiert auf einer sorgfältig kuratierten Filmsammlung

von 25 europäischen Filmen, die sowohl in den Cineplexx-Kinos in 19 europäischen Städten als auch über eine

attraktive Streaming-Plattform nach und nach präsentiert werden. Hochwertige didaktische Materialien, thematisch

passende Workshops, Vorträge und Diskussionen mit einer Reihe von hochkarätigen Gästen runden das einzigartige

Angebot ab.

FILMPROGRAMM UND ANMELDUNG

Zusammen mit Ihnen und Ihren SchülerInnen möchten wir möglichst bald ein starkes Zeichen für eine bessere Zukunft

setzen. Daher starten wir unser Projekt an einem sehr symbolträchtigen Datum, nämlich bereits an den Europatagen

vom 5. bis 9. Mai 2022. Neben zwei preisgekrönten Dokumentarfilmen HONEYLAND und MORE THAN HONEY

werden wir, als Zeichen unserer Solidarität, daher auch den bewegenden ukrainischen Kurzfilm PRYCHYNNA. THE

STORY OF LOVE präsentieren.

HONEYLAND | LAND DES HONIGS

Nordmazedonien 2019 | 89 min. | Türkisch, Mazedonisch, Serbokroatisch, Bosnisch

mit deutschen Untertiteln | Regie: Tamara Kotevska und Ljubomir Stefanov | In der

kargen Berglandschaft Nordmazedoniens versucht eine Bienenjägerin mit allen

Kräften das Gleichgewicht in der Welt der Bienen sowie ihren eigenen Lebensunterhalt

zu retten. Der herausragende Dokumentarfilm wurde für zwei Oscars

nominiert.


PRYCHYNNA. THE STORY OF LOVE |

PRYCHYNNA. DIE GESCHICHTE DER LIEBE

Ukraine 2017 | 15 min. | Ohne Dialoge | Regie: Andrii Shcherbak | Der Krieg trennt

zwei Verliebte, aber ihre Herzen bleiben vereint. Die junge Frau ist dabei, ihren

Verstand zu verlieren, aber die Liebe gibt ihr die Kraft, auf ihren Geliebten zu

warten. Diese eindrucksvolle Animation ist einer der meistgekürten Kurzfilme der

Ukraine.

MORE THAN HONEY

Schweiz/Österreich/Deutschland 2012 | 95 min. | Deutsch, Schweizerdeutsch, Englisch,

Mandarin mit deutschen Untertiteln | Regie: Markus Imhoof | Der oscarnominierte

Regisseur Markus Imhoof nimmt sich des akut drohenden Problems des

weltweiten Bienensterbens an. Mit Hartnäckigkeit untersucht er dieses globale

Phänomen von Kalifornien bis zur Schweiz, China und Australien.

Das gesamte Programm ist für angemeldete Schulklassen und Jugendgruppen frei zugänglich, die Anmeldung ist

jederzeit via Online-Formular möglich:

ZUM ANMELDEFORMULAR

EU YOUTH CINEMA: GREEN DEAL

Selbstverständlich stellen wir den teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrern umfangreiche und sorgfältig ausgearbeitete

Unterrichtsmaterialien zur Vor- und Nachbereitung – zum Thema EU und EU Green Deal sowie zu jedem der

präsentierten Filme – ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Diese werden Ende April per Email übermittelt.

Merken Sie bitte gleich die nächsten Kino-Termine vor: Im Herbst 2022 werden wir weitere Filme aus dem EU Youth

Cinema: Green Deal anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche im September und der Europäischen Woche der

Abfallvermeidung im November wieder in ausgewählten Kinos präsentieren.

Bis dahin finden Sie weitere Filme und multimediale Unterrichtsmaterialien auf unserer kontinuierlich aktualisierten

Streaming-Plattform, die am 5. Mai startet. Ihren persönlichen Login zu diesem kostenfreien Angebot werden wir

Ihnen nach der Anmeldung zeitgerecht zuschicken.

Für Nachfragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen unter education@youth-cinema.eu jederzeit gerne zur

Verfügung.

Mit nachhaltigen Grüßen

Das Team des LET’S CEE Film Festivals

Projektkoordination EU Youth Cinema: Green Deal

Weitere Magazine dieses Users