14.04.2022 Aufrufe

281AGStadtNaDruck-neu

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Stadtnachrichten

281. Ausgabe

KW 15

13. April 2022

Endlich wieder Maibaumfest – am 1. Mai!

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

Aktuelle

Ausgabe

ab sofort auch

im Internet

als epaper!

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.

twww.stadtnachrich

en-kolbermoor.de



Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 281 · Seite 3

Baustelle Westtangente – Radwegumleitung:

Radweg am Kanal wieder frei

Im Rahmen der Baumaßnahmen für die Westtangente im Bereich

der Brücke Mangfallkanal wird nun ab 21. April der Renkenweg

wieder hergestellt. Dafür muss während der Bauarbeiten der Radweg

auf der Südseite der Mangfall gesperrt werden. Im Gegenzug

wird der Radweg auf der Nordseite des Kanals wieder geöffnet

und ist zwischen Rathaus Kolbermoor und Rosenheim frei befahrbar.

Zuständig für die Baumaßnahme ist das Straßenbauamt Rosenheim.

Die Arbeiten im Bereich Renkenweg sind für drei Wochen

angesetzt. Der Radweg auf der Südseite der Mangfall ist voraussichtlich

bis Ende August gesperrt.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Friedhof „Am Rothbachl“ wird umgestaltet:

Urnenfeld mit Rosengarten

Die Stadtnachrichten Kolbermoor informieren:

Kurz und bündig

Terminverschiebung Müllabfuhr

Aufgrund des Feiertags am Ostermontag verschiebt sich die

Leerung der 1,1 m³ Müll-Großbehälter von Mittwoch auf Donnerstag,

21. April. Die Behälter sind am Abfuhrtag pünktlich ab

6.00 Uhr morgens zur Leerung bereit zu stellen.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Einladung zum Empfang der Krankenkommunion

Wer vor Ostern die Krankenkommunion empfangen möchte,

melde sich bitte in einem der beiden Pfarrbüros: Hl. Dreifaltigkeit:

Telefon 400710 und Wiederkunft Christi: 230940, ein*e

Seelsorger*in kommt gern vorbei.

Martina Mauder, Stadtkirche Kolbermoor

Sprechstunde Senioren und Inklusion am 5. Mai

Die Sprechstunde der Inklusionsbeauftragten Frau Vroni Gmeiner

und des Seniorenbeauftragten Herrn Dr. Berthold Suldinger

kann unter den aktuellen Corona-Bedingungen wieder persönlich

im Rathaus stattfinden. Der nächste Termin ist Donnerstag,

5. Mai, 16.00 bis 18.00 Uhr im Bürgerbüro im Erdgeschoss.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Nächster Orgelmittwoch am 4. Mai

Am 4. Mai um 19.45 Uhr kommt ein junger Künstler zum „Kolbermoorer

Orgelmittwoch“ in die Pfarrkirche Wiederkunft Christi:

Aaron Voderholzer aus Prien, zur Zeit Student an der Münchner

Musikhochschule und schon bedacht mit Preisen, z. B. als

Bundessieger bei „Jugend musiziert“. Er spielt Orgelwerke von

Johann Sebastian Bach und anderen. Wie immer ist der Eintritt

zum Konzert frei.

Gerhard Franke, pizzicato

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 25. April, 9 Uhr!!!

Nächster Erscheinungstermin: Mi. 4. Mai 2022

Die Bauarbeiten sind in vollem Gange.

Klassische Bestattungsformen, im Stil eines Familiengrabes, sind

immer weniger gefragt – Urnengräber und alternative Bestattungsmethoden

dafür umso mehr. Diese Zeichen der Zeit machen

auch vor Kolbermoor nicht halt, so dass der Stadtrat bereits im

vergangenen Jahr die Umgestaltung des Friedhofs „Am Rothbachl“

beschloss. Auf der rechten Seite neben der Aussegnungshalle

entsteht nun ein neues Areal für Urnenbestattungen. Es wird hier

ein Rosengarten, dicht bepflanzt mit verschiedenartig blühenden

Rosenarten, erschlossen. Durch kleine Wege in einzelne Felder

aufgeteilt und mit Bänken ausgestattet, bekommt dieser Platz einen

parkähnlichen Charakter und lädt zum Verweilen und Gedenken

an die Toten ein.

Um den „Grabfeldern“ einen stilvollen, unverwechselbaren Ausdruck

zu geben und sie zugleich von den Wegen abzugrenzen, ist

eine Einfassung notwendig. Durch die Verbindungen der Stadt

Kolbermoor zum Schmiedehandwerk beschloss man, diese Art

Reling schmieden zu lassen. Werkzeichnungen und Modelle wurden

daraufhin von den drei einschlägigen Schmieden, Josef Still

- Michael Ertlmeier - Johann Reif, angefertigt und fanden großen

Anklang im Stadtrat, der in der März-Sitzung die Vergabe beschloss.

Die vorgelegten Entwürfe eignen sich hervorragend, um

die Rosenbeete in verschiedene Bereiche zu zonieren. Zugleich

bieten sie die Möglichkeit, auf kleinen Schildern die Namen der

Verstorbenen anzubringen. Es entsteht hier, inmitten eines Rosenmeers,

also nicht nur ein würdevoller Ruheplatz für die Verstorbenen,

sondern auch eine Begegnungsstätte für die Lebenden.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor


4 Seite · Ausgabe 281

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Andrea Sondhauß neue Bücherei-Leiterin:

Neues Leitungsteam

Das komplette Team der Kolbermoorer Stadtbücherei.

Nachdem Gudrun Holzhauser in den Ruhestand verabschiedet

wurde (siehe Bericht dazu in den Stadtnachrichten Ausgabe

280), wurde der bisherigen Stellvertreterin Andrea Sondhauß

die Leitung der Stadtbücherei Kolbermoor übertragen. Die

Diplom-Bibliothekarin, die im April 2015 von der Stadtbücherei

Bad Aibling nach Kolbermoor kam, war für die Bereiche Kinderund

Jugendliteratur, Leseförderung, Sommerferien-Leseclub

und Fernleihe zuständig. Jetzt stehen neue Aufgaben und Herausforderungen

an, der bisher betreute Kinderbereich wird

nach einer Einarbeitungsphase an die neue stellvertretende

Leitung Jana Giebel übergeben.

Mit der jungen Kollegin Jana Giebel kommt eine nicht ganz

Unbekannte ins Team: Bereits zweimal absolvierte sie im Rahmen

ihres Studiums mit viel Freude und Engagement mehrwöchige

Praktika in der Bücherei. Im Herbst 2021 schloss Giebel

ihren Masterstudiengang „Geschichte und Öffentlichkeit“ an

der Universität Kassel ab, kehrte zur Familie in den Landkreis

Rosenheim zurück und ist seit 1. Februar in der Stadtbücherei

tätig. Als „Bücherwurm“ freut sich Jana Giebel sehr darauf, ihre

Begeisterung für gute Geschichten & tolle Bücher an Kinder und

Jugendliche weiterzugeben, die Leser*innen zu beraten und

neue Projekte mit verschiedenen Einrichtungen anzustoßen.

Das Team der Bücherei wünscht der neuen Mitarbeiterin viel

Freude und Erfolg bei ihrer Tätigkeit.

Im Moment besteht ja die große Hoffnung, dass nach zwei Corona-Jahren

die Veranstaltungsreihen für Jung und Alt sowie

Besuche von Kindergruppen und Schulklassen wieder regelmäßig

stattfinden können. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Andrea Sondhauß

(links), die neue

Leiterin der Stadtbücherei

Kolbermoor

und ihre Stellvertreterin,

Jana Giebel.

AWO fährt in den Breisgau:

Drei Tage Freiburg

Die Arbeiterwohlfahrt Kolbermoor unternimmt von Montag,

11. bis Mittwoch, 13. Juli eine Fahrt nach Freiburg. Das Programm

im Detail:

Montag, 11.07.: Kolbermoor Siedlerplatz Abfahrt 6.30 Uhr. Vorbei

an München, Ulm und Stuttgart erreichen wir den Titisee zur

Mittagspause und fahren über das Höllental nach Freiburg im

Breisgau. In Freiburg werden wir von einem Stadtführer erwartet

und spazieren mit ihm durch das wiederaufgebaute, von

kleinen Bächen durchzogene mittelalterliche Stadtzentrum. In

der Altstadt ragt der 116 Meter hohe Turm des gotischen Freiburger

Münsters über den Münsterplatz, das wir besichtigen.

Beim Abendessen im Hotel lassen wir den Tag ausklingen.

Dienstag, 12.07.: Nach dem Frühstück fahren wir ins Breisgau.

Burgen, Schlösser und viele andere imposante Bauwerke zeugen

von der bewegten Geschichte dieser malerischen Kultur- und Reblandschaft.

Gegen Mittag erleben wir ab Breisach eine Schiffsrundfahrt

auf dem Rhein. In einem Gewölbe aus dem 15. Jahrhundert

werden wir in die Historie des Hauses und die Feinheiten der

Schaumweinherstellung eingeführt. Bei einer anschließenden

Probe dürfen wir uns von der Qualität des Premiumsektes überzeugen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen im Martins Bräu

in Freiburg bleibt genug Zeit, den Tag Revue passieren zu lassen.

Mittwoch, 13.07.: Nach dem gemütlichen Frühstück, steht der

Besuch des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauerhof

auf dem Programm. Es stellt anschaulich das Leben, Wohnen

und Arbeiten der Menschen im Schwarzwald in den letzten

Jahrhunderten dar. Das Museumsrestaurant „Hofengel“ bietet

kulinarische Köstlichkeiten aus der Region.

Frisch gestärkt treten wir die Heimreise an. Bei Bedarf machen

wir eine heimatnahe Einkehr. Anmeldung bei Frau Katharina

Nebauer, Telefon 08031/91765. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Katharina Nebauer, AWO Kolbermoor

Der Start in die Freiluft-Fest-Saison:

Maibaumfest 2022

Vor 45 Jahren wurde in Kolbermoor der erste Maibaum am

Alten Rathaus aufgestellt. Seitdem wird das Maibaumfest regelmäßig

am 1. Mai in der heutigen Form mit „Lieder und Tänze

der Jugend“ und anschließender Bewirtung mit Unterhaltung

durch die Stadtkapelle gefeiert. So auch heuer wieder. Allerdings

gibt es dieses Jahr keinen Flohmarkt. Um 10.00 Uhr singen,

musizieren und tanzen viele Ensembles und Chöre der

Musikschule sowie der beiden Trachtenvereine „Immergrün“

und „Mangfalltaler“ unter dem Motto „Lieder und Tänze der

Jugend“. Anschließend ab ca. 11.15 Uhr wird die Combo „Jazzed

Married“ eine Stunde mit swingender Musik gestalten, bis

die Stadtkapelle um 12.30 Uhr übernimmt und bis 17.00 Uhr zu

Bier und Brotzeit, Kaffee und Kuchen aufspielt. Es dürfen auch

gerne Kuchen in eigenen Behältern mit nach Hause genommen

werden. Als besonderes Schmankerl treten am Nachmittag die

„Goaslschnoizer“ des Trachtenvereins „Immergrün“ auf.

Der Erlös des Maibaumfestes soll in diesem Jahr zu einem Teil

für die Ukrainehilfe verwendet werden, um Jugendlichen Musikunterricht

an der Musikschule zu ermöglichen, zum anderen

Teil für den Förderverein der Musikschule Kolbermoor, um den

weiteren Ausbau der Musikschule voranzutreiben.

Sollte es am 1. Mai regnen, findet das Maibaumfest am Sonntag,

8. Mai, statt. Bei unsicherer Wetterlage finden Sie Informationen

unter „www.musikschule-kolbermoor.de“.

Günther Obermeier, Musikschule Kolbermoor


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 281 · Seite 5

Grubholzerstr. 6

83059 Kolbermoor

Tel.: 08031/96760

Fax: 08031/95164

info@glaserei-moser.de

www.glaserei-moser.de

„Anheizholz“-Konzert ein voller Erfolg:

Feuer und Flamme

Am Samstag, 2. April, strömten kurz vor 16.00 Uhr die Zuhörer

nach langer konzertloser Zeit in den Mareissaal, darunter sehr

viele Kinder, SchülerInnen der Musikschule Kolbermoor, der

Blockflötenlehrerin Christine Schreier und des Gitarrenlehrers

Thomas Beer.

Nach dem Konzert eilten viele der begeisterten ZuhörerInnen

zum Verkaufsstand der brandneuen CD, um eines der ersten Exemplare,

die selbstverständlich auf Wunsch signiert wurden, zu

erwerben. Die CD kann man ab sofort auch über die Homepage

bestellen.

Ein sehr schöner Start in eine neue hoffentlich unbeschwerlichere

Konzertsaison aus Sicht der drei BerufsmusikerInnen Christine

Schreier (Blockflöten), Stephanie Wagenstaller (Violine) und Thomas

Beer (Gitarre und Gesang).

Weitere Informationen zu den kommenden Konzertterminen

und zur neuen CD unter www.anheizholz.com.

Günther Obermeier

Von links nach rechts: Thomas Beer, Christine Schreier und

Stephanie Wagenstaller.

Der Saal war dann auch gut gefüllt und das Konzert ein voller

Erfolg. Das Trio präsentierte ihr eigens arrangiertes musikalisches

Feuerwerk, von Irish Folk, über Filmmusik, bis zu selbst

geschriebenen Songs. Darunter drei Premieren, die sehr guten

Anklang im Publikum fanden.

Förderverein der Musikschule Kolbermoor e.V.:

Jahreshauptversammlung

Am Montag, 9. Mai, wird um 19.00 Uhr die Jahreshauptversammlung

des Vereins zur Förderung der Stadtsing- und

Musikschule Kolbermoor, der Stadtkapelle Kolbermoor und

des Chores der Stadtsingschule Kolbermoor e.V. im Sitzungssaal

des Rathauses, Rathausplatz 1, abgehalten.

Auf der Tagesordnung stehen nach der Begrüßung ein kurzer

Rückblick auf die Jahre 2020/2021, der Kassenbericht, Neuwahlen,

Wünsche und Anträge sowie eine Vorausschau auf 2022.

Günther Obermeier, Musikschule Kolbermoor


6 Seite · Ausgabe 281

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Veranstaltungskalender

Sonntag, 24. April

08.30 Motorradweihe Platz vor dem Alten Rathaus

Montag, 25. April

16.00 VHS: E-Bike Sicherheitstraining f. Senioren Feuerwehrhaus

Mittwoch, 27. April

18.00 Stadtrat Rathaus – Sitzungssaal

19.30 VHS: Oman – eine arabische Radreise Mareissaal

Samstag, 30. April

10.00 VHS: Realisierung von Rathaus – Sitzungssaal

Photovoltaik-Anlagen – Praktische Fragen und

Best-Practice-Beispiele in Kolbermoor

Mittwoch, 04. Mai

19.45 Kolbermoorer Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

Mit Gottes Segen in die neue Saison:

Motorradweihe 2022

Nach durch Corona bedingter zweijähriger Pause kann nun

dieses Jahr endlich wieder die traditionelle Motorradweihe in

Kolbermoor stattfinden.

Beistand von oben kann nie schaden. Erst recht nicht, wenn

man auf zwei schnellen Rädern unterwegs und die Knautschzone

quasi auf ein Minimum reduziert ist. Eine gute Möglichkeit,

die Saison mit Gottes Segen zu beginnen und darum zu

bitten, unfallfrei durch zu kommen, bietet der Motorradclub

Kolbermoor und lädt alle Gleichgesinnten zur diesjährigen Motorradweihe

am 24. April. In der Hoffnung, dass auch der Petrus

den Bikern wohlgesonnen ist und die Sonne strahlen lässt,

beginnt die Aufstellung um 8.30 Uhr am Platz vor dem Alten

Rathaus. Bis zur Fahrzeugweihe um 9.30 Uhr ist also noch Zeit,

um Fachgespräche zu führen oder die ein oder andere Tour zu

planen. Danach geht es per Motorradkorso zum Vereinslokal

„Brückenwirt“ in Kolbermoor. Peter Lindner, MC Kolbermoor

ZU VERKAUFEN

Brennholz trocken 33 cm, Fichte € 70, Buche/Esche € 100,

gemischt € 85, Preis jeweils pro Ster, Lieferung möglich!

Telefon 08062/1584

KAUFE

Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, Silbermünzen,

Geldscheine, Uhren, Orden, Emaille-Schilder, Blechdosen,

Radios, Krüge, Pfeifen, Bronze- und Holzfiguren, Bilder, alte

Lederhosen, Trachtenschmuck-zahle bar, Tel. 0171 5223127

MANGFALLTREFF

BÜRGERHAUS KOLBERMOOR

Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 06. April 2022

Aufgrund der noch bestehenden Corona-Krise sind die

Hygiene-Maßnahmen einzuhalten: Abstand halten!

Hygienevorschriften beachten! FFP2-Maske tragen!

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung dringend erforderlich!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Abstandsregelung

1,5 m! Ohne Anmeldung, keine Teilnahme!

08031/231 92 57, mangfalltreff@sd-obb.de

Geselligkeit/offene Treffs

Tanzen im Sitzen

Montag 25.04., 10.00-11.30 Uhr, Anmeldung 08031/2319257

Yoga für Senioren

dienstags, 10.00-11.00 Uhr, 10 € pro Stunde

Neuanmeldung Tel.: 08031/2319257

Bürgerhauscafé + Büchertauschbörse

dienstags, ab 14.30 Uhr, Anmeldung Tel.: 08031/2319257

Beratung

Aktuell können Termine nur telefonisch bzw.

nach telefonischer Absprache stattfinden!!!

Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas)

dienstags, 08.00-16.00 Uhr, donnerstags, 13.00-16.00 Uhr

Anmeldung 08031/20380

Flüchtlings- und Integrationsberatung (Diakonie)

mittwochs, 08.00-16.00, Anmeldung Tel.: 0151/21657674

Schuldnerberatung (Caritas)

Donnerstag, 14.04., 08.00-13.00 Uhr, Anmeld. 08031/203730

Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF)

donnerstags, 09.00-12.30 Uhr, Anmeldung 08031/31412

Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung

Anmeldung 08031/292250

Energieberatung

Anmeldung Tel.: 0800/809 802 400 oder 08031/2968-100

Kosten: 7,50 € pro Beratung je 45 Minuten

Selbsthilfe-Gruppen

Montagstreff für psychisch beeinträchtigte Menschen

(Caritas, SPDI)

Montag, 02.05., 14.30-16.00 Uhr

Trauernde Erwachsene

Trauergruppe für junge Hinterbliebene (bis ca. 55 Jahre), die

Ihren Partner durch Tod verloren haben

1.+3. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr, Neuanmeldung 08051/967502

Weitere Angebote

Müll-Mobil

Freitag, 22.04.2022, 09.00-11.00 Uhr, Anmeld. Tel: 08031/2319257

Einkaufsservice für Senioren

Lebensmittel und Hygieneartikel

Jeden Donnerstag, Anmeldung Tel: 08031/2319257

Tafel Kolbermoor

Lebensmittelverteilung an Bedürftige:

Jeden Mittwoch 14.30-15.30 Uhr

Abgabe von Lebensmittelspenden ab 9.00 Uhr möglich

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

03944-36160 · www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 281 · Seite 7

Inhaber Anton Limmer

Herbststr. 19

83022 Rosenheim

Tel. 08031/13484

Kammerlanderweg 19

Herbststr. 83098 Brannenburg 19

83022 08034/2312 Rosenheim

Tel. 08031/13484

Kammerlanderweg 19

83098 Brannenburg

08034/2312

Urnengrabstein mit Lilie

GRABSTEINE

WANDGRÄBER

EINFASSUNGEN

GRABPLATTEN

FIGUREN AUS

BRONZE, ALU, STEIN

SCHMIEDEKREUZE

LATERNEN

WEIHKESSEL

SCHALEN + VASEN

.....................................

RENOVIERUNGEN

BILDHAUERARBEITEN

STEINRADIERUNGEN

SCHRIFTEN

VERGOLDUNGEN

Infos vom Klimaschutz Kolbermoor:

Frühwarnstufe Gas

Ende März wurde durch den Bundeswirtschaftsminister die Frühwarnstufe

im Notfallplan Gas ausgerufen. Dieser Schritt dient als

Vorsorgemaßnahme um die Energieversorgung sicherzustellen.

Kern der Maßnahme ist die Bildung eines Krisenteams Gas, welches

täglich die Situation am Gasmarkt beobachtet und bewertet.

Im Falle von Versorgungsengpässen würden private Haushalte als

„geschützte Kunden“ zählen. Anders als für viele Unternehmen

würde beim Eintreten eines Krisenfalls für Verbraucher:innen die

Gasversorgung zuletzt eingestellt. Derzeit (Anfang April) ist die

Versorgung nach Aussagen des Bundeswirtschaftsministeriums

aber sichergestellt. Dennoch trägt ein sparsamer Umgang mit Energie

zu einer Entspannung der Situation bei und entlastet den

Geldbeutel. Dabei gilt die Faustregel: Ein Grad weniger an Raumtemperatur

spart etwa sechs Prozent Heizenergie. Weitere Tipps

hierzu hatten wir auch in der Dezemberausgabe der Stadtnachrichten,

welche sie online unter www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

(Ausgabe 274) nachlesen können. Bei Fragen zum Energiesparen

können Sie in unserer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale

(VZ) in Kolbermoor einen kostenfreien telefonischen Beratungstermin

vereinbaren. Termine können über die Hotline der VZ (0800

809 802 400) oder über das Bürgerbüro der Stadt Kolbermoor

(08031 2968 100) vereinbart werden.

Für einen Heizungstausch bietet die VZ das neue

Format der Online-Sprechstunde an. Diese finden

am 28. April, 31. Mai und 28. Juni, jeweils von

12.30-14.00 Uhr statt. An diesem Tag bekommen

Sie eine echte Entscheidungshilfe und objektive

Beratung im Format der Sprechstunde mit maximal

20 Teilnehmer:innen. Eine Anmeldung ist unter: www.next.

edudip.com/de/webinar/online-sprechstunde-heizung/1800032

möglich.

Bitte halten Sie folgende Informationen bereit:

– Baujahr des Hauses

– Jahr der Inbetriebnahme der Heizung (Kaminkehrerprotokoll)

– Energieverbrauch (in Litern, kWh)

Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich vor allem an Hauseigentümer,

die ihre Heizung austauschen möchten. Vorkenntnisse sind

nicht nötig.

Technische Voraussetzungen:

– Wir empfehlen Ihnen für die Teilnahme die aktuellen Versionen

der Browser Firefox oder Chrome. Andere Browser und

veraltete Versionen unterstützen die Software nur eingeschränkt.

– Wichtig ist zusätzlich eine Webcam und ein Mikrofon, um aktiv

an der Veranstaltung teilnehmen zu können.

Weitere Online-Vorträge der VZ zum Thema Energie finden Sie unter

www.kolbermoor.de/informationen-des-klimaschutz-managements.html.

Klimaschutz, Stadt Kolbermoor


8 Seite · Ausgabe 281

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Deutsch-Kurse der vhs Kolbermoor:

Sprache ist ein Schlüssel

In der letzten Ausgabe der Stadtnachrichten sowie im Mangfallboten

berichtete die Leiterin der vhs über Kolbermoorer Gastfamilien,

die sich mit der Frage nach Deutschkursen für ihre Schützlinge aus

der Ukraine an die Volkshochschule gewandt hatten. Dort, bei den

Bürgermeistern und der Verwaltung der Stadt Kolbermoor waren

die Türen offen und man war schon zuvor selbst aktiv geworden.

Statt abzuwarten, hat sich Peter Kloo zusammen mit Ulrike Sinzinger

mit Bitte um Unterstützung an Gewerbetreibende und Privathaushalte

gewandt.

Wie steht es heute um die Deutschkurse in Kolbermoor?

Die 14 ukrainischen Teilnehmerinnen des ersten Deutschkurses

der vhs auf der Freitreppe im Kolbermoorer Rathaus mit der Lehrerin

Tatjana Rotar (links oben).

Dank der sehr erfreulichen Resonanz konnte innerhalb kurzer Zeit

der Grundstock für drei zusätzliche Deutsch-Kurse gesammelt werden.

Diese Sprachkurse sind mit konkreter Dauer, Intensität und

Zielen projektiert: Innerhalb einer Laufzeit von drei Monaten, jeweils

dreimal wöchentlich für zwei Stunden, sollen die wichtigen

Grundlagen für das praktische und tägliche Leben in Deutschland

gelegt werden. Im Mittelpunkt steht alltagstaugliche Kommunikation,

wobei es sinnvoll und zielführend ist, diese von Anfang an

korrekt, auch grammatikalisch korrekt, und mit guter Aussprache zu

lernen. Ein Kurs ist aber immer mehr als Sprachvermittlung: Es geht

um Strukturierung des Tages und um Perspektiven, es geht um das

gegenseitige Kennenlernen und um die Lehrerin als Ansprechpartnerin

für Fragen in dieser neuen, noch fremden Welt.

„Lehrerin“, weil der erste der Deutsch-Zusatzkurse, der am 28. März

begonnen hat, von einer Dozentin geleitet wird. Und was waren die

ersten Fragen der Schülerinnen? „Bitte lernen Sie mir ‚Alles Gute

zum Geburtstag‘“, weil der Gastvater an dem Tag feierte. Oder eine

weitere Übersetzungsbitte, „Wie kann ich Ihnen helfen?“, ebenfalls

an die Gastfamilie adressiert. Die Kursleiterin Tatjana Rotar erzählt,

dass alle Frauen ihren Gastfamilien sehr dankbar wären und sich

für die Unterstützung und Gastfreundschaft revanchieren möchten.

Tatsächlich sind in diesem ersten Kurs nur Frauen. Die meisten

stammen aus den Krisengebieten der Ukraine und haben sich größtenteils

zum Schutz ihrer Kinder auf den weiten Weg nach Deutschland

gemacht. Leicht würde es ihnen hier nicht fallen, das Heimweh

und die Sorgen um die Männer, die in der Ukraine geblieben

sind, lasten auf den Herzen. Aber dennoch kommen die Schülerinnen

freudig, interessiert und motiviert in den Kurs. Auch wenn der

Aufenthalt in Deutschland zunächst nicht dauerhaft geplant ist, ist

doch der Wunsch zu lernen, groß. Tatjana Rotar freut sich über die

guten Grundlagen – alle hätten in der Schule zumindest Englisch

und damit die lateinischen Buchstaben gelernt –, über die gute

Auffassungsgabe und die offene, sogar vielfach fröhliche Stimmung.

Sicherlich hat sie, die selbst 1999 nach Deutschland eingewandert

ist, ein besonderes Verständnis für die Nöte und Bedürfnisse in einer

ganz fremden Umgebung. Ein besonderes Verständnis ergibt

sich sicherlich auch durch die gemeinsame Sprache, das Russische.

Spontan und ohne Sprachbarriere können Fragen geklärt und Erlebnisse

erzählt werden.

Mit 14 Teilnehmerinnen ist dieser Kurs ausgebucht – damit ein

möglichst guter Lernerfolg erzielt wird, wird nicht mit größeren

Gruppen gearbeitet.

Bei der Volkshochschule Kolbermoor treffen allerdings jeden Tag

neue Nachfragen nach Kursplätzen ein. In der Regel sind es Gastfamilien

oder engagierte Kolbermoorer, die sich an die vhs wenden.

Sie wissen, dass neben den elementaren Grundbedürfnissen die

Sprache das wichtigste Gut ist. Oft sind es Familien, mehrere Generationen,

die gemeinsam den Neuanfang wagen. Die Jugendliche

hilft dann den Eltern beim Lernen, Eltern mit kleinen Kindern müssen

flexibel sein, um trotz des Kurses die Kinder zu betreuen, Studenten

versuchen möglichst schnell Anschluss zu finden. Alle

kommen erst einmal auf die Warteliste. Sobald Lehrkraft, Räume,

Zeitplan und Finanzierung für einen weiteren Kurs stehen, setzen

sich die Mitarbeiterinnen der vhs mit den Interessenten in Verbindung.

Am 12. April startete ein zweiter Zusatzkurs – diesmal unter der

Leitung einer ursprünglich aus Finnland stammenden Lehrkraft.

Hier geht es gleich von der ersten Stunde an rein in der deutschen

Sprache los. Das ist anspruchsvoll, damit umzugehen liegt aber in

der Qualifizierung der Lehrkräfte „Deutsch als Fremdsprache“. Ein

weiterer Kurs ist für Ende April/Anfang Mai geplant.

Solange die Nachfrage besteht und genügend Kapazitäten vorhanden

sind, Kurse zu organisieren und zu betreuen, wird weiter gearbeitet.

Wer das Kursangebot mit einer Geldspende oder als qualifizierte

Lehrkraft oder als engagierter Lernbegleiter unterstützen möchte,

wendet sich bitte an die vhs. Das Team koordiniert alle Anfragen

und Angebote. Geldspenden können direkt auf das Konto der Stadt

Kolbermoor bei der Sparkasse DE33 7115 0000 0000 201079 –

Stichwort „vhs Deutschkurs“ angewiesen werden. Alternativ können

potentielle Unterstützer auch eine Mail an info@vhs-kolbermoor.de

schreiben, so dass die vhs Kontakt aufnehmen kann, wenn weiterer

Bedarf besteht.

Neben den Kursen gibt es noch den freien und unverbindlichen

„Treffpunkt Deutsch“. Hier geht es ums Treffen, Kennenlernen und

Vernetzen für Muttersprachler und Deutsch-Lernende mit Grundkenntnissen.

Der „Treffpunkt Deutsch“ wird von Heidi Andrä geleitet,

findet am Bahnhof Kolbermoor 14tägig mittwochs um 17.45

Uhr statt. Nächster Termin ist der 27. April.

Ulrike Sinzinger, vhs Kolbermoor

Wochenendseminar der afa Kolbermoor:

Blick auf den Ukraine-Krieg

„Wandel durch Annäherung“ war das Motto der von Willy Brandt

und Egon Bahr konzipierten Ost-Politik. Hat unser Land diese

konsequente Linie verlassen? Was waren die Gründe?

Hängen der Zerfall der einstigen Sowjetunion und die Neuordnung

in Ost-Europa mit dieser Entwicklung zusammen?

Welche Rolle spielt dabei die Geschichte der Ukraine (seit 1991)

und ihr Verhältnis zu den westlichen und östlichen Nachbarn?

Dies sind Fragen, welche auf dem aktuellen Wochenendseminar

„Gib Augen, die den Nachbarn sehen“ der Kolbermoorer Aktions-Gemeinschaft

für Arbeitnehmerfragen (afa) angesprochen

und diskutiert werden. Zudem werden Perspektiven für die

konstruktive Lösung dieses Krieges angedacht.

Termin: Samstag 23. bis Sonntag, 24. April 2022, Kosten:

Seminargebühr, Vollpension DZ 40 Euro, EZ 45 Euro pro Person,

Kolping-Familienhotel „Haus Chiemgau“, Teisendorf.

Anmeldeschluss ist der 15. April. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Ausführliches Programm bei Agathe Lehle, 08031-95464, E-Mail

artlehle@gmx.de.

Agathe Lehle, afa Kolbermoor


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 281 · Seite 9

mit Eltern und Kindern Eier für den Osterstrauß marmoriert. Die

Aktion wurde von den Eltern und Kindern mit Freude angenommen,

und es sind lauter bunte Ostereier für den Osterstrauß

entstanden. Die Kinder konnten es nicht abwarten ihre

„Schmuckstücke“ mit nach Hause zunehmen.

Osterbasteln im Zwergerlhaus Kolbermoor:

Kinder hatten große Freude

Am Samstag, 2. April, hat im Zwergerlhaus Kolbermoor ein sehr

farbenfroher Vormittag stattgefunden. Das Team des Zwergerlhauses

(Andrea Markl, Antje Eisenhut und Kerstin Schenk) hatte

Wir wünschen allen Familien ein frohes und gesundes Osterfest

Andrea Markl, Zwergerlhaus Kolbermoor


10 Seite · Ausgabe 281

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ukraine-Benefizkonzert des Kammerorchesters:

Spielfreude mit Weltschmerz

Quest Dance Club lädt Tanzinteressierte ein:

Tag der offenen Tür

Nach über zweijähriger Pause beglückte das Kammerorchester

Kolbermoor seine Zuhörer wieder mit einem Konzertprogramm,

das diesmal unter ambivalenten Vorzeichen stand: Einerseits

war da die spürbare Freude über die wieder erlangten Spielmöglichkeiten

nach den zwei Jahren Pandemie bedingter Einschränkungen,

anderseits war das Konzert überschattet durch

die Schrecken des Ukraine-Krieges. Dies hatte Musikerinnen

und Musiker dazu bewogen, ihr Konzert zu einem „Ukraine-

Benefizkonzert“ umzuwidmen, um mit den Einnahmen die

Kolbermoorer Ukrainehilfe zu unterstützen.

Musikalisch immerhin stimmte das Konzert seine Zuhörer uneingeschränkt

froh: Mit einem frischen, vorwiegend barocken

und frühklassischen Programm spielte das Kammerorchester

seine Stärken als zwar kleines, dafür aber durchsichtig spielendes

Ensemble aus: Effektvolle dynamische Kontraste und sehr

frische Tempi verhalfen insbesondere den beiden Sinfonien von

Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Stamitz zu schwungvollen

Interpretationen in bester Manier der Alte Musik-Bewegung.

Auch bei Händels Concerto grosso op. 6, Nr. 1 machte die abwechslungsreiche

Gestaltung auch kleiner und kleinster Motive

und Figuren das Konzert zu einem lebendigen, abwechslungsreichen

Hörgenuss, das das Orchester mit hörbarer und sichtbarer

Spielfreude gestaltete. Dabei trat das Orchester-Tutti in einen

lebhaften Wettstreit mit den beiden Concertino-Solisten Lena

Schuster und Marinus Kreidt und Antonia Neussl am Violoncello,

die ihre Parts dynamisch-zupackend gestalteten.

Höhepunkt des kurzweiligen Programms war gleichwohl das

Konzert für Viola und Orchester, das Johann Christian Bach zugeschrieben

wurde, mit dem in Wirklichkeit jedoch der französische

Komponist Henri Casadesus Anfang des 20. Jahrhunderts

das Bratschen-Konzertrepertoire geschickt erweiterte: Solist

dieses virtuosen und effektvoll-dramatischen Werks war der

junge Kolbermoorer Bratscher Marinus Kreidt, der die Stärken

seines Instruments voll ausspielte: Im langsamen Satz wartete

er mit seufzend schöner Tongebung und traurig-schmelzender

Melodik auf; bei den schnellen Sätzen ließ er sich nicht lumpen

und zog spieltechnisch alle Register seines beeindruckenden

Könnens. Von diesem jungen Musiker wird man sich noch auf

mehr freuen dürfen.

Man darf jedenfalls dem Orchesterchef Martin Kreidt dankbar

sein, dass er seine Musikerinnen und Musiker wieder vereint hat

und erneut ein Programm auf die Beine gestellt hat, das die

Zuhörer eigentlich nur frohen Herzens stimmen kann. Der Krieg

in der Ukraine war jedoch keineswegs vergessen: Bewegend die

Zugabe des Orchesters mit „El cant dels occells“, einer Hymne

für den Frieden. Danach lange, ergriffene Stille – schließlich

großer Applaus der Zuhörer in der voll besetzten Kolbermoorer

Kirche Hl. Dreifaltigkeit.

Ebenfalls beeindruckend war die Spendenfreudigkeit der Kolbermoorer

Zuhörer: Großartige 3.400 Euro kamen an Spenden

zusammen, die vollumfänglich der Kolbermoorer Ukrainehilfe

zufließen.

Dr. Bettina Scherbaum

Der Quest Dance Club (QDC) im Aicherpark freut sich, allen

Tanzinteressierten nach Ostern am 24. April erneut einen „Tag

der offenen Tür“ und einen „Single Tänzer Treff“ anbieten zu

können. In lockerer Atmosphäre können Tänzer:innen nach

Tanzpartner:innen Ausschau halten und Kontakte knüpfen, um

im QDC Ihre Tanzfreude zu vertiefen. Im Anschluss findet dann

der „Tag der offenen Tür“ statt. Dafür haben die Tanzgruppen

des Vereins (Boogie-Woogie, Salsa und Tango Argentino) jeweils

eine Schnupperstunde vorbereitet. Beim Tanzen gibt es

kein Alter, ohne Vorkenntnisse darf jeder mal reinschnuppern.

In den folgenden Wochen werden in allen Tanzarten Anfängerworkshops

angeboten. Diese finden ohne Mitgliedschaft statt,

so kann jeder noch mal sein Schnuppern vertiefen und sich

später bei Interesse zu einer Mitgliedschaft entscheiden.

Tänzer:innen mit Vorkenntnissen dürfen jederzeit unverbindlich

zu einem kostenlosen Schnuppertraining beim regulären fortlaufenden

Training vorbeikommen. Alle Workshops und Trainings

finden – selbstverständlich unter Einhaltung der aktuell

geltenden Hygieneregeln – im eigenen Clubraum mit großzügigem,

150 qm großen Schwingparkett statt und bieten Bewegung,

gute Laune, nette Begegnungen und einen perfekten

Ausgleich zum Alltag. Geschulte Trainer, größtenteils mit Turniervergangenheit,

betreuen die Tänzer und das zu äußerst attraktiven

Konditionen. Die Mitglieder freuen sich immer auf neue

Gesichter aus allen Altersklassen. Regelmäßig werden auch

Einzeltänzer gesucht.

Weitere Informationen gibt es unter www.quest-dance-club.de,

per E-Mail: info@quest-dance-club.de bzw. tel. 08031/289229.

13.00 Uhr Single Tänzer Treff

14.00 Uhr Boogie Woogie

15.30 Uhr Tango Argentino

17.00 Uhr Salsa

Quest Dance Club, Rosenheimer Straße 60c, 83059 Kolbermoor

Fotos: Anita Windsberger, Text: Simone van Thiel

AWO lädt am 6. Mai in den Mareissaal ein:

Mutter-Vatertags-Feier

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kolbermoor lädt ein zum Tanz

in den Mai mit Mutter – Vatertags Feier. Am Freitag: 6. Mai

im Mareis Saal, Beginn ist um 14.00 Uhr. Die Senioren der

Stadt sind recht herzlich eingeladen dazu.

Bei Kaffee, Kuchen und Tanz möchten wir mit Ihnen ein paar

gemütliche Stunden verbringen. Der Momo Kindergarten

wird uns auch mit etwas Spiel und Gesang erfreuen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Katharina Nebauer, AWO Kolbermoor


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Neuwahlen bei der JHV der kfd:

Neues Leitungsteam

Bei der Jahreshauptversammlung der kfd Kolbermoor am 2.

April haben die anwesenden Mitglieder ein neues Leitungsteam

gewählt. Als Vorsitzende wird Martina Mauder in Zukunft Ansprechpartnerin

für die Öffentlichkeit sein. Evelyn Ziegler ist

Kassiererin, Susi Hainke und Silvia Schroers sind für die Protokolle

und die weitere Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Geistliche

Begleitung bleibt Martina Mauder als Pastoralreferentin der

Stadtkirche Kolbermoor. Jo-Ann Plab kandidierte nach elf Jahren

im Vorstand nicht mehr.

Außer der Wahl standen der Rückblick und die kommenden

Aktivitäten der kfd Kolbermoor auf dem Programm der Versammlung.

Neben dem Binden der Osterkrone (13.04.) und der

Gebetsstunde (14.04.) in der Karwoche ist das auch ein etwas

anderer Gottesdienst am Montag, 25. April, um 18.30 Uhr in

Wiederkunft Christi. Wer dazu eine Fahrgelegenheit braucht,

meldet sich bitte bei Martina Mauder (Telefon 807379). Zu diesen

Aktivitäten sind alle Interessierten eingeladen, auch wenn

sie nicht kfd-Mitglied sind.

Nach dem offiziellen Teil saßen die Frauen zusammen mit Leonhard

Sedlbauer als Wahlleiter und Vertreter des Stadtkirchenrats

bei Kaffee und Kuchen im dekorierten Pfarrer-Klaas-Stüberl zusammen.

Foto: Leonhard Sedlbauer, Text: Martina Mauder, kfd Kolbermoor

Hilfe für die notleidenden Menschen:

Ausgabe 281 · Seite 11

SV-DJK

KO LB ER MO O R

DJK Spendentag Ukraine

Mit einer stolzen Summe von 1.250 Euro können dank des

Spendentages beim SV-DJK Kolbermoor die notleidenden Menschen

in der Ukraine unterstützt werden. Die Trainerinnen des

Kursprogrammes haben am Spendentag kostenlos Stunden für

diese Aktion abgehalten, die anwesenden Kursteilnehmer haben,

statt eine Kursgebühr zu zahlen, gespendet. Die C- und F-

Jugend der Fußball-Abteilung haben sich ebenfalls der Aktion

angeschlossen und ihre Einnahmen aus dem Verkauf von Brotzeiten

und Kuchen gespendet.

Die Spenden gehen an die Organisation Art of Living, die die

Flüchtlinge aus der Ukraine unterstützt.

Karin Maier, Geschäftsführerin SV-DJK

. V.

e

Von links: Silvia Schroers, Martina Mauder, Evelyn Ziegler und

Susi Hainke.

Von links: Heidi Rothmeier, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle,

Mechthild Brosch, Trainerin und Art of Living Botschafterin,

Monika Berngehrer, Trainerin und Organisatorin der Aktion,

Marion Krattenmacher, Trainerin und Organisatorin der

Aktion, Kristina Fischer, Trainerin

Drehflügel- u. Schiebetore, Garagentore, Zaunanlagen

Große Tor- und Zaunausstellung in Bad Aibling, Altwasserstraße 10

Freigelände ständig geöffnet

Telefon 08035-2432 · www.torexpert.de


12 Seite · Ausgabe 281

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

VHS im Frühling

Im Folgenden einige ausgewählte Kurse und Einzelveranstaltungen in

den kommenden Wochen:

César Manrique und Lanzarote

Vortrag mit Anja Rosengart, Donnerstag, 12.05.

Der Architekt, Maler, Bildhauer, Umweltschützer und Visionär César Manrique

ist nicht nur für spektakuläre Bauwerke verantwortlich. Er hat auch

großen Anteil daran, dass die Vulkaninsel heute ein Biosphärenreservat

ist und vergleichsweise weniger stark vom Massentourismus beeinflusst.

Rathaus Kolbermoor, 19.30 Uhr, Präsenz mit Anmeldung.

Philosophie und „conditio humana“

Vierteilige Reihe mit Dr. Stefan Schmitt, ab Montag, 02.05.

Der Mensch war sich selbst immer das größte Rätsel. „Erkenne dich

selbst!“ rief uns schon Sokrates zu. Was ist das Leben überhaupt und

welchen Sinn mag es haben? Wer sind wir überhaupt? Ist wahres Lebensglück

tatsächlich möglich?

Die „conditio humana“ ist ein zentrales Thema der Philosophie und sie

ist seit der Antike insbesondere Gegenstand der Philosophischen Anthropologie.

Wir werden wohl niemals eine für alle befriedigende und

erschöpfende Antwort auf unsere drängenden Fragen finden, aber wir

müssen in seriöser Weise deren geistesgeschichtliche Entwicklungen

bis in unsere Tage begreifen. Nur die hieraus resultierende Klarheit ermöglicht

jedem ein sinnvolles Weiterfragen und Erkennen innerhalb

der Komplexität des für uns wohl schwierigsten Problemkreises.

„Gurus“ brauchen wir dabei nicht. Wir brauchen unseren Verstand.

02.05.: Was ist das Leben?

09.05.: Was ist der Mensch?

23.05.: Eudaimonia – der Mensch strebt nach Glück

30.05.: Die Entfremdung des Menschen

Jeweils 19.30 Uhr

Rundwanderung am Samerberg

Die Gebietsbetreuerin der Rosenheimer Alpen, Carmen Neumann, lädt

am Samstag, 7. Mai, ein zu einer naturkundlichen Wanderung, auf denen

floristische und faunistische Seltenheiten bestaunt werden können.

Themenschwerpunkte: Wie entstehen eigentlich Moore und was macht

sie besonders? Vogelbeobachtungen: Auf den Spuren des Auerhuhns

und seltener Falter; Vorstellung örtlicher Landschaftspflegemaßnahmen.

Mehr Infos unter www.vhs-kolbermoor.de

E-Bike Sicherheitstraining für Senioren

Montag, 25.04., 16.00-18.00 Uhr

Wer sein E-Bike beherrscht, kann das Risiko für einen Unfall senken. Bei

dem E-Bike-Fahrsicherheitstraining lernen Sie genau das: Fahrradbeherrschung.

In einer kleinen Gruppe üben Sie abseits des Verkehrs ganz

alltägliche Situationen wie richtiges Bremsen, Anfahren am Berg oder

geschmeidiges Kurvenfahren. Durchführung in Kooperation mit dem

ADFC Rosenheim e.V.

Oman – eine arabische Radreise

Multivision mit Wolfgang Büttner, Mittwoch, 27.04.

Zwei Monate und 4.000 Kilometer boten Wolfgang Büttner aus Kolbermoor

genügend Zeit und Raum für eine ausgedehnte Runde durch das ganze

Land. Tagsüber die Nase im Wind, die Nächte in Sternehotels oder unterm

Sternenzelt. Die Bilder, Filme und Musik des neuen Vortrags entführen in ein

(nicht immer) traumhaftes Märchenland, welches gegen Ende der Reise

und dem Tod von König Sultan Qaboos in eine tiefe Trauer verfiel.

Mareissaal, 19.30 Uhr, Präsenz mit Anmeldung

Früher in Rente?

Vortrag von Ingrid Parzinger, Mittwoch, 11.05.

Die Referentin zeigt auf, wie der bestmögliche Weg in die Rente aussehen

kann. Es werden die Voraussetzungen der einzelnen Altersrenten

aufgezeigt sowie der bestmögliche Übergang in die Rente aus Arbeitslosigkeit,

Krankheit, Schwerbehinderung und Altersteilzeit erklärt. Angesprochen

werden auch die Voraussetzungen und Möglichkeiten einer

Rente wegen Erwerbsminderung sowie die häufigsten Fehler.

Rathaus Kolbermoor, Präsenz mit Anmeldung, 19.00 Uhr

E-Mail und Internet für Tablets, Mobil-Phone und Computer

Einsteiger-Kurs bei Sabine Mutschke, 2x, ab Montag, 02.05., 09.30 Uhr

iPad und iPhone Grundkurs

Beim Exkurs durch die Apple-Welt erkennen Sie, was wichtig für Sie ist.

Bei Sabine Mutschke, 2x, ab Montag, 02.05., 15.30 Uhr

Smartphone-Grundkurs (Android)

Schritt für Schritt lernen Sie an Beispielen und Übungen, wie Sie Ihr

Smartphone einrichten und für Ihren Alltag fit machen.

Bei Dieter Fuchs, 3x, ab Dienstag, 03.05., 09.30 Uhr

Digitale Fotos bearbeiten und verwalten

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Bilder und Filme von Ihrem Mobil-

Phone, Tablet oder einem USB-Stick auf Ihren PC bekommen. Sie erfahren,

wie Sie Ordner und Galerien erstellen, Bilder verwalten oder eine Diashow

gestalten. Sie arbeiten mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm,

mit dem Sie die Fotos auch verändern bzw. optimieren können.

Bei Sabine Mutschke, 2x, ab Donnerstag, 05.05., 09.30 Uhr

Italienisch für Urlaub und Reise – kompakt

Mit Christina Greifenstein über drei Samstage, jeweils 9.00-15.00 Uhr

Bereiten Sie sich auf Ihren nächsten Urlaub vor. Lernen Sie die wichtigsten

Ausdrücke und Sätze in Italienisch zu verstehen und zu formulieren.

Dieser Kurs ist ideal für alle, die weder Grammatik noch Wortschatz

wirklich vertiefen, sondern mit Wenigem Viel erreichen möchten.

Christina Greifenstein bringt lebendig und humorvoll den Erfahrungsschatz

ihres Lebens in Italien ein und macht Sie vertraut mit einem

lockeren Urlaubsjargon, mit Gesten und Gebräuchen sowie mit kulturellen

Eigenheiten der verschiedenen Regionen. 3x, ab Samstag, 30.04.

Rein in den Frühling mit Bärlauch und Spargel

Sie lieben Bärlauch und Spargel? Dann sind Sie in diesem Kurs genau

richtig. Wir kochen verschiedene Gerichte mit Bärlauch sowie mit

grünem und weißem Spargel und werden dabei, fernab von den

klassischen Gerichten, neue Kreationen entdecken.

Bei Christian Mittl, Montag, 25.04., 17.30 Uhr

Die indische Küche – exotisch würzig

Die Küche Indiens ist eine der facettenreichsten der Welt. Wir bereiten

aus den unterschiedlichen Regionen einige traditionelle Gerichte mit

Fleisch und Gemüse sowie weitere Beilagen und eine Süßspeise mit

eigens kreierten Gewürzmischungen sowie ein typisches Getränk zu.

Bei Charanjit Heer, Samstag, 07.05., 14.00 Uhr

Vergolden und Versilbern von Gebrauchsgegenständen

Blattgold, Silber und Schlagmetalle (Gold, Silber, Kupfer), pur oder mit

Farbe kombiniert – erleben Sie den Reiz des Glanzes, der von diesen

edlen Materialien ausgeht.

In diesem Workshop lernen Sie, die verschiedenen Metalle auf unterschiedliche

Untergründe aufzubringen. Sandra Weissenbacher ist Kirchenmalerin,

Erzieherin und freischaffende Künstlerin. Mehr Infos unter

www.vhs-kolbermoor.de. Bitte anmelden bis zum 28.04.

Bei Sandra Weissenbacher, Samstag, 07.05., 10.00-15.00 Uhr.

Spaß am Nähen – Grundkurs

Sie möchten lernen, Schönes aus Stoff selbst zu erschaffen? Dann

wecken Sie Ihr Talent und gesellen Sie sich zu unserem Neueinsteiger-

Nähkurs. In lockerer Runde lernen Sie unter Gleichgesinnten, wie Sie

mit Stoff, Nadel & Faden sowie mit der Nähmaschine ganz einfach


Stadtnachrichten KOLBerMOOr

Ausgabe 281 · Seite 13

effektvolle Dinge zaubern können. Natürlich soll daraus auch ein eigenes

Projekt entstehen – sie müssen keine fertige Idee mitbringen – die

entwickeln sich auch im Austausch und mit den Anregungen der Kursleiterin!

Mitbringen siehe vhs-kolbermoor.de.

Bei Anita Weiß, 3x, ab Mittwoch, 27.04., 18.00-20.30 Uhr

Workshop Baby-Jumper

Egal, ob Sie für das eigene Baby nähen oder ein ganz besonderes Geschenk

machen möchten – die Freude beginnt schon bei der Auswahl

des Stoffes. An diesem Vormittag entsteht ein Wende-Jumper aus

Jersey für Babies. Mitbringen siehe vhs-kolbermoor.de.

Bei Anita Weiß, Samstag, 07.05., 09.00-13.00 Uhr

Kinderpralinen-Kurs für den Muttertag (ab 6 Jahren)

Wir stellen Pralinen (ohne Alkohol) für den Muttertag mit viel Liebe her.

Die kleinen süßen und kunterbunten Köstlichkeiten verpacken wir in

einer selbstgebastelten Geschenkschachtel im Kurs, Diese Pralinen sind

ein tolles Geschenk für den Muttertag.

Mit Jennifer und Christian Mittl, Samstag, 07.05., 09.00 Uhr

vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338,

info@vhs-kolbermoor.de

Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter

www.vhs-kolbermoor.de

Wir gratulieren

... zum Geburstag

Im April gratulieren wir ganz herzlich:

02.04. Graßl Margot 80. Geburtstag

02.04. Hanzig Detlef 80. Geburtstag

06.04. Geiger Johanna 80. Geburtstag

06.04. Schilp Luise 80. Geburtstag

07.04. Bachl Christine 94. Geburtstag

12.04. Brosch Bernhard 80. Geburtstag

15.04. Flemming Hans-Paul 80. Geburtstag

20.04. Prestele Karl 92. Geburtstag

25.04. Bachl Kaspar 85. Geburtstag

27.04. Hötzendorfer Therese 80. Geburtstag

... zum Ehe-Jubiläum

07.04. Roeder Gertrude u. Peter-Franz Diamant Hochzeit

14.04. Böhme Ingrid und Dieter Platin Hochzeit

Peter Kloo

Erster Bürgermeister

Christian Poitsch

Kultur- & Stadtmarketing

Aktuelle Infos April 2022:

neue rahmenbedingungen

Seit Anfang April entfallen die 3G-Zutrittsregeln und die FFP2-

Maskenpflicht auch in den Räumen von Büchereien. Wir empfehlen

aber allen unseren Besuchern das Tragen einer Gesichtsmaske.

Bitte wahren Sie auch den Mindestabstand und nehmen

Sie Rücksicht auf Andere.

Ihre Medien geben Sie bitte weiterhin über unsere Klappen im

Eingangsbereich zurück. Herzlichen Dank.

Und nicht vergessen:

Am Ostersamstag, 16. April, ist die Stadtbücherei geschlossen.

Der Zugang zu den Bücherklappen für Rückgaben ist aber

möglich.

Wir wünschen schöne Oster-Feiertage.

Hinweis für geflüchtete ukrainische Familien:

Die Bücherei verfügt über eine große Auswahl an Bildwörterbüchern

für Kinder und Erwachsene. Diese bieten eine gute Hilfe

beim Einstieg in die deutsche Sprache. Sie finden bei uns Bücher/Kurshefte

„Deutsch als Fremdsprache“ sowie Begleithefte

für die VHS-Sprachkurse. Und natürlich englische Romane und

Kinderbücher.

Ein erster Bestand an Medien in ukrainischer und russischer

Sprache wird gerade aufgebaut.

Sprechen Sie uns gerne an.

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag und Samstag: 10.00-13.00 Uhr

Mittwoch bis Freitag: 14.00-18.30 Uhr

Ihr Team der Stadtbücherei Kolbermoor


14 Seite · Ausgabe 281

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

SV-DJK

Der SV-DJK Kolbermoor e.V. lädt ein:

Neuwahlen der Vereinsjugendleitung:

KO LB ER MO O R

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, 06.05., findet um 19.00 Uhr in der Osteria am

Huberberg die Jahreshauptversammlung des SV-DJK Kolbermoor

e.V. statt. Auf der Tagesordnung stehen die Begrüßung

und Totengedenken, darauf folgen die Berichte der Vorstandssprecherin,

des Finanzvorstandes, des Schriftführers, der Vereinsjugendleitung,

der Revisoren und der Abteilungsleitungen.

Danach gibt es die Aussprache zu den Berichten und die Entlastung

des Vorstandes. Als letzten Punkt auf der Agenda stehen

Anträge, Wünsche und Sonstiges.

Anträge sind in schriftlicher Form bis Montag, den 02.05.2022,

bei der Geschäftsstelle des SV-DJK Kolbermoor, Aiblinger Straße

12, 83059 Kolbermoor oder per E-Mail an info@svdjk.de einzureichen.

Karin Maier, Geschäftsführerin SV-DJK Kolbermoor

Angebot des SV-DJK Kolbermoor:

Lauf 10 startet wieder

e

. V.

Thomas Wauer gewählt

In der Osteria am Huberberg wurde beim SV-DJK die Jugendleitung

des Gesamtvereins neu gewählt. Manuela Buchmeier berichtete

über die Aktivitäten der Vereinsjugend im abgelaufenen Kalenderjahr.

Nach dem Kassenbericht von Kassier Daniela Miciecki

und der Entlastung der Vereinsjugendleitung standen in dieser

Versammlung Neuwahlen an. Daniela Miciecki von der Abteilung

Leichtathletik wurde als Kassier wiedergewählt, sie hat das Amt

bereits seit mehreren Jahren inne.

Mit Thomas Wauer konnte ein neues Gesicht für die Leitung der

Vereinsjugend gewonnen werden. Er ist bereits seit etwa 20 Jahren

Mitglied beim SV-DJK Kolbermoor, bisher in der Abteilung

Tischtennis aktiv und war bereit, sich an dieser Stelle im Gesamtverein

einzubringen. Vorstandssprecherin Sabine Balletshofer-

Wimmer dankte Manuela Buchmeier für ihre Arbeit und gratulierte

Thomas Wauer zu seinem neuen Amt.

Von links: Thomas Wauer, neuer Jugendleiter, Manuela Buchmeier,

die scheidende Jugendleiterin, Sabine Balletshofer-Wimmer,

Vorstandssprecherin SV-DJK Kolbermoor e.V.

Lauf 10 beim SV-DJK Kolbermoor geht wieder los. Start ist am

Montag, 25. April, um 18.30 Uhr an der Pauline-Thoma-Mittelschule.

Die beliebte Laufaktion, initiiert von der Abendschau des Bayrischen

Rundfunks, richtet sich an alle, die schon lange mit dem

Laufen anfangen wollen oder wieder einen Neueinstieg suchen.

Ziel ist es, die Teilnehmer/innen vom 25.04. bis zum 04.07.2022

für einen 10 Kilometer Lauf fit zu machen. In einer Gruppe Gleichgesinnter

fällt es leichter, sich aufzuraffen und mitzumachen.

Wann geht‘s los?

Am Montag 25. April, um 18.30 Uhr treffen wir uns erstmalig zu

einem lockeren Training bei der Pauline-Thoma-Mittelschule

und teilen die Teilnehmer/innen in Gruppen auf.

Die Teilnehmerzahl wird auf maximal 20 Leute begrenzt, damit

eine gute Betreuung gewährleistet ist, die dann zum Erfolg führen

wird. Die Teilnahmegebühr beträgt € 35 für Mitglieder des

SV-DJK Kolbermoor und € 55 für alle anderen, inklusive Unfallversicherung

für die Dauer des Kurses. Gerne bestätigen wir

Euch auch die Teilnahme für Eure Krankenkasse.

Infos und Anmeldung: Kanut Wünsch, Leider des SV-DJK Lauf

10, E-Mail kwrunning@web.de.

Karin Maier, Geschäftsführerin SV-DJK Kolbermoor

Ministrant*innen haben Kuchen gebacken:

Spenden für Ukraine-Hilfe

„Tu Gutes und rede darüber“ ist der Titel des fast 50 Jahre alten

Buches von Georg-Volkmar Graf Zedtwitz-Arnim – und immer

noch aktuell.

Die Ministranten*innen von Hl. Dreifaltigkeit haben am letzten

Märzsonntag fleißig Kuchen gebacken. Nach dem Gottesdienst

wurden diese dann gegen eine Spende an die Gottesdienstbesucher*

innen verteilt.

Der stolze Betrag von 356,– € wurde bereits an die Ukraine-

Hilfe der Evangelischen Kreuzkirche Kolbermoor überreicht. Allen

Unterstützer*innen ein herzliches Vergelt‘s Gott.

Martina Mauder, Stadtkirche Kolbermoor

Spendenübergabe durch die Ministrantinnen Rebecca Schrank

und Magdalena Franke (Bild Mitte und rechts) an Pfarrerin

Birgit Molnar von der Evangelischen Kreuzkirche Kolbermoor.


Stadtnachrichten KOLBerMOOR

Ausgabe 281 · Seite 15

Apotheken-Notdienst Kolbermoor

13.04.2022 Optymed-Apotheke im Hertopark

Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor

14.04.2022 St. Georg Apotheke

Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling

15.04.2022 Mangfall-Apotheke

Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor

16.04.2022 Frühlings-Apotheke

Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling

17.04.2022 Sebastian Apotheke Gewerbepark Bruckmühl

Tel.: 08062/2709627, 83052 Bruckmühl, Geb. 22

18.04.2022 Prinzregenten-Apotheke

Tel.: 08031/32733, Prinzregentenstr. 41, 83022 Rosenheim

19.04.2022 Linden-Apotheke

Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling

20.04.2022 Sebastian-Apotheke

Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling

21.04.2022 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8

Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor

22.04.2022 Apotheke am Stadtcenter

Tel.: 08031/3040411, Brixstr. 4, 83022 Rosenheim

23.04.2022 Marien-Apotheke

Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling

24.04.2022 Apotheke Buchner

Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim

25.04.2022 Kur-Apotheke

Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling

26.04.2022 Optymed-Apotheke im Hertopark

Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor

27.04.2022 Optymed-Apotheke im Kaufland

Tel.: 08031/4095270, Äußere Münchener Str. 100, 83026 Rosenheim

28.04.2022 Mangfall-Apotheke

Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor

29.04.2022 Frühlings-Apotheke

Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling

30.04.2022 Sebastian Apotheke Gewerbepark Bruckmühl

Tel.: 08062/2709627, 83052 Bruckmühl, Geb. 22

01.05.2022 Adler-Apotheke

Tel.: 08031/12987, Münchener Str. 9 A, 83022 Rosenheim

02.05.2022 Wendelstein-Apotheke

Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor

03.05.2022 Sebastian-Apotheke

Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling

04.05.2022 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8

Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor

05.05.2022 Marien-Apotheke

Tel.: 08031/15585, Max-Josefs-Platz 21, 83022 Rosenheim

Jeweils von 08.00 bis 08.00 Uhr

Die Tage von Gründonnerstag bis Ostermontag:

Ostergottesdienste

Das Seelsorgsteam lädt herzlich ein zu den Gottesdiensten in

der Karwoche und an Ostern. Die Gottesdienste finden nur

noch unter der FFP2-Maskenpflicht statt. Es wird jedoch weiterhin

um die bestehenden Hygieneregeln und das Abstandsgebot

gebeten.

Gründonnerstag, 14. April, 16.00 Uhr – Wiederkunft Christi

Andacht für die Senioren

18.30 Uhr – Wiederkunft Christi

Feier des Letzten Abendmahls, musikalische Gestaltung: Chor,

Anschl. Gebetsstunden (kfd, Ismael-Chor, in Stille) bis 6.00 Uhr

Karfreitag, 15. April, 8.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Gesungene

Trauermette

9.00 Uhr Gebetsstunde

Karfreitag, 15. April, 10.00 Uhr – Wiederkunft Christi

Familien-Wort-Gottes-Feier (Stationengottesdienst), Treffpunkt

am Kirchturm

15.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit

Karfreitagsliturgie für beide Pfarreien, musikalische Gestaltung:

Chor anschließend Stilles Gebet bis 18.00 Uhr

Karsamstag, 16. April, 8.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit

gesungene Trauermette, anschl. Stilles Gebet bis 12.00 Uhr

9.00 - 11.30 Uhr Beichtgelegenheit in der Werktagskapelle

Karsamstag, 16. April, 21 Uhr – Wiederkunft Christi

Eucharistiefeier zur Osternacht, mit Speisensegnung, mit Schola

Ostersonntag 17. April, 5.30 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit

„Wenn es noch dunkel ist auf-er-stehen“ – Auferstehungsgottesdienst

als Wort-Gottes-Feier mit Stationen im Freien und zum

Schluss Speisensegnung in der Kirche

Ostersonntag, 17. April, 10.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit

Hochamt zum Osterfest für beide Pfarreien, mit

Speisensegnung, mit Chor

Ostersonntag, 17. April, 10.00 Uhr – Katharinenkapelle Lohholz

Familien-Wort-Gottes-Feier zum Osterfest, mit Speisensegnung

Ostersonntag, 17. April, 18.30 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit

Feierliche Vesper, mit Aussetzung und Eucharistischem Segen,

mit kleinem Chor

Ostermontag, 18. April, 9.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit

Österliches Hochamt

Ostermontag, 18. April, 10.30 Uhr – Wiederkunft Christi

Österliches Hochamt, mit Chor

Martina Mauder, Stadtkirche Kolbermoor

Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

IMPRESSUM Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber:

Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo

Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100

Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch

eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de

Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/

Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Herausgebers.

Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird

keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich

grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor.

Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck:

Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor

Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29

Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530

eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de

Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber.

Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen.

Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten-auch auszugsweise-ist

nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.

Auflage · Verteilung · Erscheinung:

8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage.

Verteilung durch: Prospekt Express GmbH · Hafnerstraße 5-13,

83022 Rosenheim, Tel. 08031 90189-0, Fax 90189-22


Individuelle

Hochzeits- und

Geburtstags-

Einladungen

Offset-/Digitaldruck · Mediengestaltung

BlinD-/Heissfolienprägungen · Etiketten

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !