planet toys_April_2022

Mayanna.Media.Verlag

planet toys - das Magazin für den Spielwarenhandel

2 | 2022

APRIL

NACHHALTIG

DIE ZUKUNFT

GESTALTEN

TITELSTORY

Nachhaltig die

Zukunft gestalten

SPIELE

Das sind die

Highlights 2022

HANDEL

Strukturwandel

gewinnt an Dynamik


EDITORIAL

3

MEHR REALISMUS ANGESAGT

„Ostern? Der reinste Stress!

Und alles nur wieder für Friede,

Freude, Eiersuchen. Hoffentlich

lassen die Hennen nicht nach.

Noch mehr Stress kann ich

nicht gebrauchen, nur ein paar

Kuscheleinheiten.“

Mit dem Green Deal, 2019 verabschiedet,

will die EU-Kommission

Europa zum ersten klimaneutralen

Kontinent machen,

indem er sich zu einer modernen, ressourceneffizienten

Wirtschaft entwickelt. Gleichzeitig

soll Europa eine stärkere Stimme in der Welt

erhalten, weil Multilateralismus gleichsam

zur DNA Europas zählt. Hehre Absichten, aber

angesichts des russischen Einmarsches in

die Ukraine steigt in einem bisher nicht bekannten

Ausmaß nicht nur die Lernkurve der

deutschen, sondern auch der europäischen

Politik. Die Vorstellung des Westens, durch

Dialog, Ausgleich und Kooperation am Ende

als Sieger der „Systeme“ hervorzugehen,

scheint nicht zu funktionieren. Nicht nur die

Bundeswehr ist „blank“, sondern auch wir,

weil uns die Machtpolitik und Brutalität Russlands

sprach- und fassungslos zurücklässt.

Russlands Einmarsch in die Ukraine macht

aber nicht nur einer feministisch orientierten

Außenpolitik einen Strich durch die Rechnung.

Der Krieg wirft grundsätzliche Fragen

einer neuen deutschen, werteorientierten,

aber auch europäischen Wirtschaftspolitik

auf. Ende Januar berichtete der DVSI, dass

der Spielwarenmarkt in Russland 2021 um 5 %

wuchs, damit stärker als in Deutschland. Vor

allem die Big Player profitierten vom Boom.

Den Ausfall Russlands als Absatzmarkt wird

die Spielwarenindustrie vermutlich wegstecken,

aber der Krieg fordert Deutschland

und Europa auch heraus, was das

Verhältnis zu China betrifft, das Land,

wo die Spielzeug-Musik spielt. Hier wie

da haben wir es nicht mit „lupenreinen

Demokraten“ zu tun, heißen sie nun

Putin oder Xi Jinping.

China verhält sich zwar in diesem

Konflikt neutral, um die eigene

Wirtschaft nicht zu gefährden, aber

steht insgeheim an der Seite Russlands.

Das kommt nicht von ungefähr. Schon vor

drei Jahren schrieb der BDI in einem Grundsatzpapier,

dass „China sich strukturell kaum

mehr in Richtung Marktwirtschaft und Liberalismus

(entwickelt), sondern im Begriff (ist),

sein eigenes politisches, wirtschaftliches und

gesellschaftliches Modell zu verwirklichen.

Gleichzeitig prägt China als aufstrebende

Wirtschaftsmacht andere Märkte und auch

die internationale Wirtschaftsordnung“.

Deutlicher kann eine Warnung kaum ausfallen.

Das Machtstreben störte uns bisher nicht.

Der Westen machte gute Miene zum bösen

Spiel, um die Geschäfte in und mit China nicht

zu gefährden, obwohl es stets ein asymmetrisches

Verhältnis war. Liefert uns Russland

jetzt das Exempel, auch, wo erforderlich,

Lieferketten mit China zu überprüfen, um

mögliche Abhängigkeiten zu reduzieren? Das

heißt nicht, dass wir Bande kappen, sondern

„realistischer“ in der Bewertung werden und

unsere Interessen zielgerichteter verfolgen.

Vor genau 50 Jahren erschien ein Buch,

das Geschichte schrieb. „Die Grenzen des

Wachstums“ rüttelte die Welt auf, aber die

schüttelte sich einmal – und machte mehr

oder weniger weiter wie gehabt. Oder doch

nicht? Unstrittig ist, dass die Dringlichkeit, zu

einer Kreislaufwirtschaft zu kommen, in den

letzten Jahrzehnten zugenommen hat – auch

das Bewusstsein, dass es anders werden

muss, wenn es besser werden soll. Was die

per definitionem auf Nachhaltigkeit abonnierten

Hersteller von Holzspielzeug tun, um die

Welt ein Stück besser zu machen, erfahren

Sie in unserer Titelgeschichte ab Seite 10.

Ihr

Ulrich Texter


4 INHALT

33 INTERVIEW DES MONATS

Nur wer sich ändert, bleibt sich treu. Vor 200

Jahren wurde KOSMOS in Stuttgart als Sortiments-

und Verlagsbuchhandlung gegründet. 100

Jahre später revolutionieren die Stuttgarter mit

ihren Experimentierkästen die Vermittlung von

unterwissenschaftlichem Wissen. Und mit dem

Einstieg bei Spielen in den Achtzigerjahren des

letzten Jahrhunderts beginnt der Aufstieg zum

führenden deutschen Verlag für Spiele.

10 TITELSTORY:

NACHHALTIG DIE ZUKUNFT

GESTALTEN

Kein anderer Begriff prägt die gesellschaftliche

Debatte so stark wie der der Nachhaltigkeit. Die

Holzspielwarenhersteller haben dank ihres „Rohstoffs“

gute Argumente auf ihrer Seite, aber damit

hört die Transformation in eine „saubere“ Gesellschaft

keineswegs auf.

42 HANDEL – STRATEGISCHE

UNWÄGBARKEITEN

Mit Zuversicht war der Spielwarenhandel in das

Jahr 2022 gestartet. Doch nun steht er wie die

gesamte Wirtschaft wegen des Kriegs gegen die

Ukraine vor noch unabsehbaren Herausforderungen.

Der Strukturwandel der Branche dürfte an

Dynamik gewinnen. Das birgt nicht nur Risiken,

sondern eröffnet auch Chancen.

SORTIMENTE

8 HOTLIST

26 SPIELE

46 MODELLBAU

26 WIE VIEL GESELLSCHAFT

BRAUCHEN GESELL-

SCHAFTSSPIELE?

Wenn von Gesellschaftsspielen die Rede ist,

denken wohl viele spontan an gesellige Runden

mit Kindern oder mit Freunden, an

öffentliche Spieletreffs oder private

Spieleabende. Gemeinsam spielen,

gemeinsam lachen – Spiele wussten

schon immer, soziale Kontakt zu

fördern.

RUBRIKEN

3 EDITORIAL

6 NEWS

10 TITELSTORY

33 INTERVIEW DES MONATS: KOSMOS

36 SORTIMENTE

42 HANDEL: STRATEGISCHE

UNWÄGBARKEITEN

50 BÜCHER

52 INTERVIEW: FRITZ FRIES

54 SPIELE-TIPPS

56 TOP 10 BABY

58 ANTWORTEN


5


6 NEWS

GESCHÄFTSFÜHRUNG

ERWEITERT

Markus Lüneburg ist zum 1. März in

die Geschäftsführung von Gollnest &

Kiesel berufen worden.

Er führt damit die

Geschicke der

Firma zusammen

mit den weiteren

Geschäftsführern

Gerhard Gollnest,

Frank Jungclaus und

Thorsten Koss. Bereits seit 1991 in

dem Unternehmen tätig, hat Markus

Lüneburg in dieser Zeit verschiedene

Bereiche geleitet. In seiner neuen

Position innerhalb der Geschäftsführung

verantwortet er jetzt Produktion,

Logistik und den Vertrieb. Durch seine

langjährige und profunde Erfahrung

unterstützt er die kontinuierliche

Weiterentwicklung von goki.

UMSATZSTEIGERUNG

Im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz

gab die Carrera Revell Unternehmensgruppe

die Umsatzzahlen für

2021 bekannt. Während Carrera die

Umsätze gegenüber dem Vorjahr um

25 % auf 111,1 Mio. Euro steigern konnte,

legte Revell um 13 % auf 57,3 Mio. Euro

zu. Mit einer Steigerung von rund

28 % konnte das Geschäft mit Pustefix

ebenfalls erheblich zum Wachstum

der Gruppe beitragen. Auf das Jahr

2022 gesehen, geht die Carrera Revell

Unternehmensgruppe von einer

Stabilisierung des Marktes und der

Lieferketten aus – wobei

diese Prognose vor

dem Ukraine-Konflikt

abgegeben wurde.

NEUES FÜHRUNGS-

MITGLIED

Heike Kratzenstein ist neue Chief

Financial Officer von Asmodee

Deutschland. Sie bringt umfangreiche

Erfahrung als CFO und Direktorin

für Performance Management in

international erfolgreichen Marken

wie Lacoste oder Escada mit. Als Teil

des Führungsteams wird sie das starke

Wachstum aller im deutschen Markt

operierenden Gesellschaften der

Asmodee Group strategisch und

organisatorisch mitgestalten und für

den kompletten Finanzbereich verantwortlich

sein.

AUSGEBUCHT

Endlich wieder ein Live-Messeerlebnis!

Die Vorbereitungen für die

Family-Ordermesse EK FUN laufen

auf Hochtouren. Vom 27. bis 28. April

2022 trifft sich die Family-Branche zur

hybriden Messe in Bielefeld. André

Babenhauserheide, Leiter Vertrieb und

Marketing: „Bereits sechs Wochen vor

Beginn der EK FUN sind die Ausstellungsflächen

im EK Messezentrum

restlos ausgebucht.“

Neu ist, dass der im Herbst erstmals

veranstaltete EK Baby-Ordertag jetzt

fester Bestandteil der EK FUN wird.

Die Besucher können sich auf ein

breites Angebot freuen – Babyartikel,

Spielwaren, Kindermode, Schulbedarf

und PBS. Darüber hinaus präsentiert

die Bielefelder Verbundgruppe ihre

Konzeptleistungen, digitale Services

und Dienstleistungen.

ZAHL DES MONATS

73 %

der Onlineshopper nutzen Amazon Prime. Amazon Prime ist und bleibt ein

Erfolgsgarant. Das Kundenbindungsprogramm kommt bei Nutzern weiter

gut an, zeigt eine aktuelle Studie. Sie belegt aber auch: Für Verbraucher

ist Prime nicht der wichtigste Grund, um den US-Riesen beim Onlineshopping

zu bevorzugen.

Quelle: internetworld.de


NEWS

7

SPANNENDE PODCAST-THEMEN

Für einen Paradigmenwechsel bei Nonfood plädieren Prof.

Dr. Carsten Kortum (rechts) und Branchenexperte Tassilo

Zimmermann in einem Podcast der Dualen Hochschule

Baden-Württemberg (DHBW), Heilbronn. Beide halten die Beschaffung

containertauglicher Mengen in Fernost unter Preisgesichtspunkten

für nicht mehr zeitgemäß. Die Zukunft gehöre

Konzepten, die sich an Verbraucherwünschen orientieren und

Wertschöpfung betreiben. Das Gespräch ist Teil einer Podcast-

Reihe zu spannenden Handelsthemen, die seit Kurzem von der

DHBW produziert werden. Das Spektrum ist breit gefächert und

umfasst viele Handelsthemen. Vorgestellt und im Gespräch mit

Experten erörtert werden auch aktuelle Studien oder handelsrelevante

Praxisbeispiele. Abrufbar ist die Reihe auf Podbean-App,

Spotify, Amazon Music oder iHeartRadio.

NTG-UPDATE

Von Stamm- und Bewegungsdaten bis zu

Dropshipment-Lösungen – NTG ist in der

Spielwarenbranche eine feste Größe.

Welche Dienstleistungen und Services

bietet die NTG? Wie kann ein Industriepartner

mit NTG arbeiten? Und welche

Handelspartner können über die NTG erreicht

werden? Diese Fragen beantwortet

das NTG-Team in einer 30-minütigen Online-Präsentation

am 25. Mai um 11 Uhr.

Um den Link für die Online-Präsentation

zu erhalten, melden Sie sich bitte unter

info@network-toys.de für die Veranstaltung

an. Die Mitarbeiter der NTG freuen

sich auf Ihre Teilnahme, beantworten

gerne Ihre Fragen und zeigen Lösungsansätze

zu Problemstellungen auf.

Die NTG Network Toys Germany ist das

zentrale Clearing Center der Spielwarenbranche

und verbindet marktrelevante

Händler und über 300 Industriepartner

mit digitalen Prozessen. Zu den

Prozessen gehören die elektronische

Übermittlung von Lager- und Dropshipment-Aufträgen,

Auftragsbestätigungen,

Lieferscheinen, Rechnungen und vielen

weiteren Belegen. Auch die strukturierte

Speicherung, Normierung und Validierung

von Artikeldaten inklusive automatischer

Übertragung an die Handelspartner ist

ein wichtiger Bestandteil. Die Teilnehmer

profitieren durch Ressourceneinsparungen

sowie von beschleunigten und

fehlerreduzierten Prozessen. Darüber

hinaus trägt die digitale und papierfreie

Übermittlung zur Nachhaltigkeit bei.

www.amigo-spiele.de


8 HOTLIST

HOT

LIST

1

MITWACHSENDER SPIELSPASS

Das Besondere an „Mein erstes Monopoly“ ist die Spielbrettgestaltung.

Der Spielplan kann doppelseitig bespielt werden,

wobei sich die unterschiedlichen Niveaus den Entwicklungen

der Kinder anpassen. Jede Spielfeldseite ist auf die Bedürfnisse

und das Können des jeweiligen Alters ausgerichtet,

hat ihr eigenes Spielgeld,

eigene Karten und auch

eigene Spielregeln.

Hasbro; www.hasbro.de

2

FEEL-GOOD-

KUSCHELTIERE

Diese Hippos sind aus

extraweichem Plüsch, haben

lustige Nasenlöcher und

sind einfach zum Dahinschmelzen.

Zwölf verschiedene

Farben in jeweils

vier unterschiedlichen

Größen – welches Nilpferd

darf es sein?

Doudou et Compagnie;

Vertrieb Carletto;

www.carletto.de

4

GUTES BLATT

Leicht verständlich und kurzweilig ist „Split“ – das neue Kartenspiel

von Jumbo. Hoch, niedrig, nach links oder rechts? In welche

Richtung sollten die Karten geschoben werden? Die Optionen

werden schnell weniger. Vielleicht hilft auch ein Joker … Wer als

Erster keine Karten mehr hat, gewinnt.

Jumbo; www.jumbo.eu

KENNERSPIEL

Rakete bauen und den Käsemond

einnehmen. So sieht es der Plan vor. Bei

diesem taktischen Laufspiel bewegen

sich die Spieler als Rattenfamilien

über das Spielfeld und sammeln dabei

Ressourcen auf dem Schrottplatz für den

Raketenbau. Und dann muss noch die

gesamte Familie – also vier Ratten – in

der Rakete untergebracht werden.

Pegasus; www.pegasus.de

3

6

MIKROROBOTER

Es gibt sie in den unterschiedlichsten

Tierformen. Für den einen angsteinflößend

– für den anderen absolut

faszinierend. Jedes dieser

kleinen Robotertiere agiert und

reagiert auf seine eigene Weise.

Mithilfe der IR-Fernbedienung

vollführt die Wespe lebensechte

Krabbelbewegungen.

Invento; www.invento-hq.com

HAT HIER JEMAND EINE MACKE?

Und wer hat welche Macke? Das ist hier die Frage. Dafür

stehen 165 „Macken-Karten“ mit mehr oder minder

ausgefallenen Ticks zur Auswahl. Die Spieler müssen die

anderen gut einschätzen können, um Punkte zu sammeln.

Normalität ist bei „Wunderbar Sonderbar“ nur langweilig.

Piatnik; www.piatnik.com

5


HOTLIST

Meine

W t

el

MUTMACHER-BUCH

Das Bilderbuch „Die Zirkusprinzessin“ erzählt die Geschichte

von Mila, die ihr Talent entdeckt. Mit wenigen Worten und

bezaubernden Illustrationen gelingt es, die Magie des Zirkus in

jedes Kinderzimmer zu bringen. Das ergänzende Kreativbuch

enthält Anleitungen, Spiele, Einladungen und Deko-

Materialien für den perfekten Kindergeburtstag.

Dragonfly; www.harpercollins.de

7

Von

superfroh

bis

stinkesauer!

ES WIRD BUNT

„Color Brain GO!“ ist ein innovatives

Farben-Quiz, das als eigenständiges

Spiel oder auch als Erweiterung zum

Grundspiel benutzt werden kann. Es

kann alleine oder in Teams gespielt

werden, wobei auch mehrere Antworten

möglich sind. Das erkennt man an

der Zahl in der Einbuchtung des Sichtfensters,

die anzeigt, wie viele Farben

für die korrekte Lösung stehen.

Games Factory; www.carletto.de

8

„Puh,

ganz schön

laut!“

EINFACHE FERNBEDIENUNG

„Mein erstes ferngesteuertes Vintage-Auto“

lässt sich mithilfe der großen Richtungstasten

in alle Richtungen lenken, mit kinderleicht

zu bedienender Steuerung. Das kultige

Retroauto ist in zwei Farben erhältlich.

Tooko, Vertrieb Silverlit; www.silverlit.com

9

Neue

Reihe!

ISBN 978-3-7886-4378-2

MAGNETSPIELZEUG

Roboflex und Roboflex Plus enthalten

flexible Elemente wie ausziehbare Magnetarme,

Propeller oder Greifhände, mit

denen Kinder ab 3 Jahren immer wieder

neue, kunterbunte Konstruktionen bauen.

Smart Toys; www.smartmax.eu

10

So wütend so froh – Meine Gefühle

Klappenbuch, Ab 2 Jahren, 16 Seiten

€ (D) 9,95 • € (A) 10,30

TESSLOFF VERLAG

Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG

Burgschmietstr. 2 – 4 · 90419 Nürnberg

T + 49 (0)911 39906 - 970

vertrieb@tessloff.com


10 TITELSTORY

Copyright Illustrationen gesamte Strecke: vecteezy.com

NACHHALTIG

DIE ZUKUNFT

GESTALTEN

Kein anderer Begriff prägt die gesellschaftliche Debatte so stark wie der der Nachhaltigkeit.

Die Holzspielwarenhersteller haben dank ihres „Rohstoffs“ gute Argumente auf ihrer

Seite, aber damit hört die Transformation in eine „saubere“ Gesellschaft keineswegs auf.


TITELSTORY

11

Die Welt lebt auf zu großem Fuß. Das

ist keine neue Erkenntnis. Vor 50

Jahren, am 2. März 1972, richtete der

Club of Rome mit seinem Bericht „Die

Grenzen des Wachstums“ einen Weckruf an

die Welt, der zwar für einen veritablen Schock

sorgte, aber im Grunde genommen zu keinem

gravierenden Umsteuern unserer Wirtschaftsweise

führte. Die Wissenschaftler waren ihrer

Zeit voraus. Im Weltmaßstab gilt offensichtlich

auch jenes ungeschriebene Gesetz, das

wir tagtäglich im Mikrokosmos erleben dürfen:

Wer nicht hören will, muss fühlen. „Wenn die

gegenwärtige Zunahme der Weltbevölkerung,

der Industrialisierung, der Umweltverschmutzung,

der Nahrungsmittelproduktion und der

Ausbeutung von natürlichen Rohstoffen unverändert

anhält“, hieß es damals in dem Bericht,

„werden die absoluten Wachstumsgrenzen auf

der Erde im Laufe der nächsten hundert Jahre

erreicht. Mit großer Wahrscheinlichkeit führt

dies zu einem ziemlich raschen und nicht aufhaltbaren

Absinken der Bevölkerungszahl und

der industriellen Kapazität.“

Leben auf Pump

Seitdem hat sich Situation auf unserem Planeten

eher verschärft, müssen Klimaforscher darum

kämpfen, dass Politiker sie überhaupt für voll

nehmen. Der Weltklimarat lässt in seinem aktuellen

Zwischenbericht jedenfalls keinen Zweifel

mehr daran, dass die „gegenwärtigen nicht-nachhaltigen

Entwicklungsmuster“ verantwortlich für

den Klimawandel sind, der schneller kommt als

befürchtet. Laut einer Studie des Potsdamer Instituts

für Klimafolgenforschung steigt der Meeresspiegel

stärker an, als vor Jahren errechnet.

Der globale mittlere Anstieg des Meeresspiegels

könnte bis 2100 mehr als einen Meter und

bis 2300 sogar mehr als fünf Meter betragen. All

das hinderte uns bis jetzt nicht daran, auf Pump

und Kosten der nachfolgenden Generationen zu

leben. 2021 lag der Earth Overshoot Day, der Tag

also, an dem die Menschheit so viel von der Natur

genommen hat, wie sie in dem Jahr regenerieren

kann, am 29. Juli 1970 hielten sich der

Ressourcenverbrauch und die Chance, dass sich

der Planet erholen kann, noch die Waage. Seitdem

geht es mit dem ökologischen Fußabdruck

in den Keller. In Deutschland wird der „Welterschöpfungstag

2022“ auf den 4. Mai fallen. Die

Welt arbeitet an ihrer Abdankung.

Nicht nur eine Frage des Materials

„Für mich ist Nachhaltigkeit ganz klar, nicht mehr

zu verbrauchen, als erzeugt wird oder nachwächst“,

sagt Goki-Geschäftsführer Thorsten Koss. Weshalb

die Nordlichter seit 2004 mit der schleswigholsteinischen

Landesregierung das waldärmste

Bundesland aufforsten. Das ist nur logisch, betrachtet

man das Wachstum des Unternehmens

in den letzten Jahren. In dasselbe Horn blasen

auch Koss’ Kollegen, sitzen sie nun bei Toynamics,

HABA, Eichorn oder nic. So versteht Michael

Sommer, Health, Safety & Sustainability

Manager bei Eichhorn, unter Nachhaltigkeit „ein

verantwortungsvolles Handeln, um die Ressourcen

unserer Welt für die kommenden Generationen

zu schonen, aber auch bereits heute die Welt

zum Positiven zu verändern. Das bedeutet für uns

als Spielwarenhersteller unter anderem die Entwicklung

in Richtung einer Kreislaufwirtschaft“.

Unisono betonen die Hersteller von Schnullerketten,

Greiflingen oder Lauflernwagen, dass

sich Nachhaltigkeit nicht nur auf die Wahl des

Materials beschränkt, sondern Ökonomie, Ökologie

und soziale Aspekte umfasst.

Die Herausforderung lautet allerdings, vom Reden

ins Handeln zu kommen und Nachhaltigkeit

ins Zentrum des unternehmerischen Handelns zu

rücken. Damit steht es nicht immer zum Besten,

wie die Ergebnisse der Deutschlandbefragung

von Russel Reynolds von Januar 2022 zeigen.

Deutsche Arbeitnehmer und Vorstände seien

sich zwar darüber einig, dass der Klimawandel

und die Umweltverschmutzung die größten Bedrohungen

für die Gesellschaft darstellen, aber

vom Anspruch, in Sachen Umweltpolitik führend

zu sein, ist Deutschland weit entfernt. Mehr

noch, das Land hinkt bei der Frage, ob Nachhaltigkeit

integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie

ist, anderen Ländern hinterher. 46 %

der befragten deutschen Vorstände gaben an,

Nachhaltigkeitsmaßnahmen aus Marketinggründen

auf den Weg gebracht zu haben. Das nennt

man wohl Greenwashing.

Holz ist Material der Stunde

Die Situation der Holzspielwarenhersteller stellt

sich aber etwas anders dar als die von Konzernen.

Zum einen: Nachhaltigkeit gehört gleichsam

zur DNA der Branche, weil die nachhaltigen Potenziale

von Holz nahezu unschlagbar sind, wird

es doch von der Natur produziert. Es ist also kein

„Für mich ist

Nachhaltigkeit

ganz klar, nicht

mehr zu verbrauchen,

als erzeugt

wird oder

nachwächst.“

THORSTEN KOSS

Geschäftsführer goki

„Die Chancen sehen wir zum einen darin, als Unternehmen

zu einer gesamtgesellschaftlich sehr

wichtigen gemeinsamen Aufgabe beizutragen.“

PHILIPP RUSS

Head of Global Sustainability Ravensburger Gruppe


12 TITELSTORY

Nachhaltigkeit wird auch in

Zukunft ein fester Bestandteil unserer

Unternehmensstrategie sein.

TIM STEFFENS

Geschäftsführer HABA FAMILYGROUP

Wunder, dass das Material derzeit begehrt ist,

nicht nur, weil es wegen gestörter Lieferketten

knapp geworden ist, sondern weil es im Trend

liegt. So meldete die Fachgruppe Holzspielzeug

ein „dynamisches Wachstum“ für 2021, und zwar

um 5,8 % auf 160 Mio. €. „Die Verbraucher achten

vermehrt auf Qualität und Herkunft eines Spielzeugs

sowie darauf, wie nachhaltig es produziert

wurde“, so Sebastian Kornblum, Vorsitzender der

Fachgruppe. Der deutsche „Klimapapst“ Hans Joachim

Schellnhuber will sogar mit seiner „grünen

Bauhaus-Bewegung für das 21. Jahrhundert“

das Weltklima retten – und plädiert dafür, „unsere

Städte wieder aus Holz“ zu bauen, weil Holz

überragende Material- und einzigartige Systemeigenschaften

aufweist.

Nachhaltigkeit in all ihren Facetten

und Ausrichtungen wird vor allem

für in Europa für den regionalen

– aber auch globalen – Markt produzierende

Unternehmen weiterhin

an Bedeutung gewinnen.

BJÖRN RÜLKE

Geschäftsführer Rülke

Zwischen Doing und Planung

Die Branche ist kleinteilig, manche Firmen weisen

den Charme einer Manufaktur auf, wo der Nachhaltigkeitsgedanke

eher im täglichen Arbeitsalltag

verwurzelt ist, als dass er in einem Leitbild fixiert

wurde. Und wo man auch befürchtet, dass neben

den Chancen, die das Thema in der Ansprache

der Kunden bietet, auch „Bürokratiemonster“ (G.

Hertenberger) entstehen, was für Hersteller nur

heißt: „Ich dokumentiere, also bin ich.“ Wenn die

Antworten auf die Frage nach einer in die Unternehmensphilosophie

integrierten Nachhaltigkeitsstrategie

auch unterschiedlich ausfallen, haben

bereits einige Anbieter Nachhaltigkeit als zentrale

Zielsetzung ihrer Geschäftstätigkeit formuliert.

Tim Steffens, Geschäftsführer der HABA FAMILYG-

ROUP, kündigt an, dass man sich „anspruchsvolle

Ziele für 2030 gesetzt (hat) und im kommenden

Jahr einen weiteren Nachhaltigkeitsbericht veröffentlichen

(wird). Nachhaltigkeit wird auch in

Zukunft ein fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie

sein. Diesen Prozess werden wir

mit dem nächsten Bericht nach außen sichtbar

machen.“ Ravensburger entwickelte 2019 eine auf

vier Säulen basierende Nachhaltigkeitsstrategie,

die sich an den von der „Science Based Targets

Initiative (SBTI) entwickelten Standards orientiert.

Toynamics, Tochtergesellschaft von Hape, folgt

dagegen einem pragmatischen Ansatz. „Wir“, sagt

Dennis Gies, „handhaben das ganz im Sinne unseres

Gründers Peter Handstein: Weniger theoretische

Strategien, mehr von einfach machen.“

Nachhaltigkeit hilft auf die Sprünge

Doch ohne den Druck der Straße hätte die Debatte

keine Fahrt aufgenommen, wäre die Politik


TITELSTORY

13

Das bedeutet für uns als Spielwarenhersteller

unter anderem die Entwicklung

in Richtung einer Kreislaufwirtschaft.

MICHAEL SOMMER

Sustainability Manager Eichhorn

nicht aufgewacht, um einen Gang höher zu schalten.

Die neue Bundesregierung sieht vor, dass

Deutschland bereits 2045 klimaneutral sein soll.

Ein Drittel der Deutschen, zeigt eine Studie, will

aber, dass Deutschland das Ziel bereits 2035 erreicht.

Man muss kein Prophet sein, um zu erkennen,

dass alle Branchen gefordert sein werden,

wenn das Ziel erreicht werden soll, und dass Klimaschutzmaßnahmen

auch für die wirtschaftliche

Leistungsfähigkeit eines Unternehmens

relevant werden. „Nachhaltigkeit in all ihren Facetten

und Ausrichtungen“, sagt Björn Rülke, Geschäftsführer

von Rülke, „wird meines Erachtens

vor allem für in Europa für den regionalen – aber

auch globalen – Markt produzierende Unternehmen

weiterhin an Bedeutung gewinnen.“

Ähnlich sieht es auch der Nachhaltigkeits-Beauftragte

Philipp Russ von Ravensburger, der

Nachhaltigkeit nicht nur als „grundsätzlich weit“

versteht, sondern auch als Innovationsmotor. „Die

Chancen sehen wir zum einen darin, als Unternehmen

zu einer gesamtgesellschaftlich sehr

wichtigen gemeinsamen Aufgabe beizutragen“,

so Russ, „zum anderen stoßen wir mit unseren

Nachhaltigkeitsanstrengungen auch zukunftsweisende

Ideen beispielsweise für Verpackungsdesign,

Produktion oder Produktentwicklung an.“

Und genau bei der Produktentwicklung dürfte

auch die Musik spielen, wenn es um Nachhaltigkeit

geht, sind es doch gerade die Produkte

selbst, die zu einem nachhaltigen Konsum beitragen

können. 80 Prozent der Umweltauswirkungen

sind durch die Gestaltung vorbestimmt.

Dass dabei auch Langlebigkeit ein zentraler Aspekt

ist, glaubt Dennis Gies: „Wir sind der Überzeugung,

dass jahrzehntelang bespielt werden

zu können, ebenso nachhaltig ist.“ Es klingt paradox.

Wenn Langlebigkeit die wichtigste Stellschraube

für ein nachhaltiges Wirtschaften wird,

heißt das auch, dass weniger produziert werden

muss, weil Qualität, Funktion und Design auch

morgen noch überzeugen.

Womit wir im Kern einer Debatte wären, was

jeder Einzelne unter „nachhaltig“ versteht. „Das

ist ein Begriff mit ungeheurer Weite“, sagt nic-

Chef Gerold Hertenberger, „der in nur wenigen

Worten eigentlich nicht zu fassen ist.“ Was 1713

für den Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz,

der die Grundlagen für unser heutiges

Verständnis von Nachhaltigkeit schuf, noch offensichtlich

erschien, nämlich, dass nur so viel

Holz geschlagen werden sollte, wie durch Aufforstung

nachwachsen kann, dieser Lehrsatz ist

heute einer komplexeren Auffassung des Begriffs

gewichen, auch wenn die Grundzüge, die

Versöhnung von Ökonomie und Ökologie, aktueller

denn je sind. Das verwundert nicht. Moderne

Gesellschaften sind abhängig von Expertenwissen,

das eben häufig auf divergierendes Expertenwissen

stößt und so für „Debatten“ sorgt.

Reichten vor 2.000 Jahren noch die 279 Wörter

der „Zehn Gebote“ aus, um ein rechtschaffenes

Leben zu führen, sehen wir uns heute einer

kaum noch überschaubaren Fülle von Wissen

ausgesetzt, die de facto einfache Antworten

und schnelle Lösungen ausschließt.

Bleibt Nürnberg am Ball?

Die Spielwarenmesse 2022 stand unter dem

Thema Toys Go Green. Bereits 2011 wollte Nürnberg

damit das Image einer Branche polieren, die

wie kaum eine andere die Vorzüge des Materials

Kunststoff nutzt. Damals hieß es, man stünde

beim Thema Nachhaltigkeit noch am Anfang. Inzwischen

scheint man in Nürnberg einen Schritt

weiter – und ruft Nachhaltigkeit als Megatrend

aus. In der Natur von Megatrends liegt es, dass

sie uns lange Jahre beschäftigen. Ob die Spielwarenmesse

den Atem hat, am Ball zu bleiben, um

das Thema auch in den nächsten Jahren zu bespielen,

bleibt abzuwarten. Die Spielwarentrends

der letzten Jahre waren in der Regel eher „Aufhänger“

für die nach „News“ gierenden Medienarbeiter

als Impulsgeber. Kritische Töne kamen

deshalb auch aus der Fachgruppe Holzspielzeug,

wo man sich vereinzelt „eine ehrlichere Auseinandersetzung

auf höherem Niveau“ gewünscht

hätte. Die Trendscouts identifizierten jedenfalls

vier Aspekte von Nachhaltigkeit: „Made by Nature“,

„Inspired by Nature“, „Recycle & Create“ sowie

„Discover Sustainability“. Ein Klacks und nichts

im Vergleich zu den im September 2015 formulierten

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die

über 160 Unterziele haben. Oder zu den Vorstellungen

von Christoph Kraul, dessen Manufaktur

Nachhaltigkeit nicht nur bespielen will, sondern

regelrecht bearbeitet. „Nachhaltigkeit“, sagt der

Mann, „hat in meinen Augen mehrere Ebenen

bei Spielzeug: eine ökologische, eine wirtschaftliche,

eine soziale, eine des Spielens auf die Lebensentwicklung

eines Menschen und eine der

schönen Erinnerungen und Gefühle.“ Auf den folgenden

Seiten präsentieren wir den Stand der

Dinge bzw. Gefühle.

Die Verbraucher

achten vermehrt auf

Qualität und Herkunft

eines Spielzeugs

sowie darauf,

wie nachhaltig es

produziert wurde.

SEBASTIAN KORNBLUM

Product Manager BRIO


14 TITELSTORY

REGIONAL: Das

Buchenholz der HABA

Bausteine stammt aus

nachhaltiger und zertifizierter

Forstwirtschaft.

SPIELZEUG

FÜR GENERATIONEN

Verantwortliches und nachhaltiges Handeln zieht sich seit der

Unternehmensgründung vor über 80 Jahren wie ein roter Faden durch

die Geschichte der HABA FAMILYGROUP.

OPTIMIERUNG: Die Suche nach den

optimalen oder Alternativmaterialien

wie recycelten Kunststoffen ist eine

Herausforderung.

Denken über den Tag hinaus ist fest in den Werten

des Unternehmens verankert. Davon zeigt man

sich in Bad Rodach überzeugt. „Der bewusste und

schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen

und die Entwicklung langlebiger Produkte im

Sinne der Nachhaltigkeit“, sagt Geschäftsführer

Tim Steffens, „ist fest in unserer Philosophie verankert.

Denn wir denken in Generationen.“ Insgesamt

fünf Eckpfeiler haben die

Erfinder für Kinder definiert, die für

alle Marken bzw. Geschäftsfelder

der HABA FAMILYGROUP relevant

sind: Materialien, Lieferanten, Verpackung,

Kreisläufe und Zukunftskompetenzen.

Spiele und Spielwaren von HABA

werden aus hochwertigen, weitestgehend

natürlichen Rohstoffen

gefertigt. Konzepte und Materialien

sind so langlebig, dass

sie an die nächste Generation

vererbt werden können.

Diese Langlebigkeit wird bereits

im Designprozess mitgedacht.

Das spiegelt sich

in vielen Details wider: in

verstärkten Kanten, dem

optimalen Materialmix, der

Verwendung lösemittelfreier

Lacke und Beizen auf

Wasserbasis. Die Langlebigkeit

basiert aber nicht allein

auf der Verwendung nachhaltiger Materialien,

sondern eine Stärke ist auch die Kombinierbarkeit

unterschiedlicher Artikel. Klassiker wie die

HABA Kugelbahn können mit dem Bausteinsystem

Clever-Up! und den Kullerbü Spielbahnen zusammengefügt

werden.

Holz bleibt das Kerngeschäft

Die Frage nach dem richtigen Material steht bei

der Produktentwicklung im Fokus. Holz ist einer

der attraktivsten und natürlichsten Rohstoffe,

weshalb Holzspielsachen seit Jahrzehnten zum

HABA Sortiment zählen. Pro Jahr verarbeitet die

HABA rund 5.000 m³ Buchenholz. Ein Großteil

stammt von Lieferanten, die sich in einem Einzugsgebiet

von 150 km um Bad Rodach befinden.

Das bedeutet kurze Lieferwege. Der überwiegende

Teil des Holzes stammt zudem aus nachhaltiger

Forstwirtschaft. Der Anteil an PEFC-zertifiziertem

Holz in den HABA-Endprodukten liegt bei

über 90 Prozent.

Wo Holz formal oder funktions- und sicherheitsbedingt

an seine Grenzen stößt, setzen die HABA-

Designer neben dem natürlichen Werkstoff Fasal

auch langlebige Kunststoffe ein. Kunststoffe werden

aber nur dort eingesetzt, wo es konstruktiv

notwendig erscheint, um Spielwaren zu schaffen,

die einen Zusatznutzen bieten. Ein Beispiel

liefern die Spielzeuge und Ausrüstungsgegenständen

des Terra Kids Sortiments. Hier kommen

strapazierfähige, langlebige Kunststoffe zum Einsatz,

die große funktionale Vorteile bieten. Gleichzeitig

bemüht sich die HABA darum, den Anteil

recycelter Kunststoffe an den Produkten und Verpackungen

kontinuierlich zu erhöhen. Allerdings,

räumt man in Bad Rodach ein, ist die Suche nach

solchen Alternativen ein aufwendiger Prozess.

www.haba.de


TITELSTORY

15

NACHHALTIGKEIT

ALS UNTERNEHMENS-

PHILOSOPHIE

SAUBERE SACHE:

Korko ist eine CO 2

-neutrale Produktlinie.

GANZ NATÜRLICH: Korko verbindet Kinder intuitiv und

spielerisch mit der Natur, so Toynamics.

Aus Liebe zur Umwelt und zum Spiel: Hape bringt mit Korko eine klimaneutrale

Marke auf den Markt.

Umweltschutz ist vielleicht der wichtigste Baustein

der Unternehmensphilosophie von Hape.

Darauf weist Dennis Gies hin, Geschäftsführer

von Toynamics, einer Tochter der Hape-Gruppe.

Das Engagement für die Umwelt sei gleichzeitig

ein Engagement für Kinder. „Wir handhaben

das ganz im Sinne unseres Gründers Peter

Handstein“, sagt Gies. „Das Ziel ist, die Welt

von morgen ein Stück besser zurückzulassen,

als wir sie betreten haben.“ Aus diesem Grund

entwickelt Hape ökologisch wertvolle Spielzeuge

für Kinder. Das bescherte der Gruppe

in den letzten Jahrzehnten ein nachhaltiges

Wachstum.

Ökologische Verantwortung vorleben

Von der Entwicklung der Produkte über die Materialauswahl

bis hin zum Herstellungs- und

Verpackungsprozess folgt Hape diesem Prinzip.

Ursprünglich auf edukatives Holzspielzeug

spezialisiert, blickt Hape längst über den Tellerrand.

„Wir setzen auf die Entwicklung neuer

Materialien“, sagt Dennis Gies, „da für uns der

Einsatz schnell wachsender Rohstoffe ein zentraler

Aspekt ist.“ Vor zwölf Jahren gründete Hape

ein Forschungszentrum, das sich auf Bambus

spezialisierte. Inzwischen sind regelmäßig Designer

und Studenten von weltberühmten Akademien

zu Gast in der Forschungseinrichtung.

In enger Zusammenarbeit mit den Gestaltern

entstehen besonders nachhaltige Produkte wie

etwa „Nature fun“, die einmalig auf dem Spielwarenmarkt

sein dürften. Die Outdoor-Spielzeuge

passen sich dank Bambus perfekt an die

natürliche Spielumgebung an.

Von der Natur inspiriert

Zu den natürlichsten und größten CO 2

-Speichern

der Welt zählt die Korkeiche. Sie bindet nicht nur

große Mengen an CO 2

; die Bäume müssen zudem

nicht gefällt werden. Nach dem „Ernten“ der

Korkrinde wächst sie binnen neun Jahren nach.

Toynamics ist jetzt mit dem weltweit größten

Kork-Hersteller Amorim ein Joint Venture eingegangen.

Mit dem Know-how des Spielwaren-

und des portugiesischen Korkspezialisten

entstand die neue Marke Korko, die das Thema

Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt. Das

Joint Venture hat das Ziel, nicht nur Spielzeug

zu fairen Preisen bei gleichzeitig hochwertiger

Qualität anzubieten, sondern Kinder auch intuitiv

und spielerisch mit der Natur zu „verbinden“.

Markteinführung

Bei Korko Spielwaren stehen Nachhaltigkeit und

die Förderung des sensorischen Spiels, der Fantasie

und der Feinmotorik im Mittelpunkt. Kork

ist von Natur aus klimaneutral, langlebig und zu

100 % schadstofffrei. Kindern bietet es dank der

weichen, warmen Oberfläche sowie des geringen

Gewichts viel Sicherheit. „Für uns stehen

die Qualität und Sicherheit von Spielzeug immer

an erster Stelle“, so Dennis Gies, „weil wir

der Überzeugung sind, dass ein Spielzeug, das

jahrzehntelang bespielt werden kann, ebenso

nachhaltig ist.“ Seit Frühjahr sind die Kork-Bausteine

verfügbar; im Herbst wird dies durch Geschicklichkeitsspiele,

eine Spielmatte und ein

Bowling-Set erweitert. Alle Korko-Spielwaren

sind 100 % „made in Portugal“.

www.toynamics.com

Wir setzen auf die

Entwicklung neuer

Materialien, da

für uns der Einsatz

schnell wachsender

Rohstoffe ein zentraler

Aspekt ist.

DENNIS GIES,

Geschäftsführer Toynamics


16 TITELSTORY

CO-BRANDING: Ende 2020 angekündigt,

folgen Jahr für Jahr

weitere Produkte in der Selecta-

Steiff-Kollektion.

NACHHALTIGKEIT ALS TEIL

DER MARKENIDENTITÄT

Selecta steht für hochwertiges und anspruchsvolles Spielzeug

„made in Germany“. Die Herstellung erfolgt umweltschonend und nachhaltig,

versichert das Unternehmen. Reicht das?

Ich bin fest davon

überzeugt, dass ein

gutes Produkt vor

allem lange nützlich

sein muss.

NILS JOKISCH

Marketing Manager Selecta

EINFACHER EINSTIEG: Das 24-teilige

Memo-Spiel „Tiere“ ist für Kinder ab

30 Monaten.

Das 1968 gegründete und seit 2017 im Besitz der

Good Time Holding befindliche Traditionsunternehmen,

zu der auch Schmidt Spiele gehört, ist

stolz auf sein Spielzeug, das in Handarbeit hergestellt

wird und höchste Standards in Materialauswahl,

Farbe und Konstruktion bieten soll. Für

das Holzspielzeug aus Bayern kommen nur umweltfreundliche

Klebstoffe und Farben auf Wasserbasis

zum Einsatz, die der Spielzeugrichtlinie

(EN 71) entsprechen, versichert Selecta. Gütesiegel

wie das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit

(Strapazierfähigkeit) und das TÜV-Zeichen (Sicherheits-

und Schadstoffprüfung) sind weitere Kriterien

für die hohe Qualität der Selecta-Produkte.

„Eine einheitliche Definition von Nachhaltigkeit

gibt es eigentlich nicht“, so Marketing-Manager

Nils Jokisch, „aber ich bin fest davon überzeugt,

dass ein gutes Produkt, wie es etwa der Designer

Stefan Diez, Jurymitglied beim Deutschen

Nachhaltigkeitspreis, unlängst formuliert hat,

vor allem lange nützlich sein muss und am besten

auch reparierbar ist. Langlebigkeit ist neben

dem verwendeten Material eine wichtige

Bewertungsgröße von Nachhaltigkeit. Und das

ist unser Spielzeug.“

Dass die Verwendung von Holz aus nachhaltiger

Forstwirtschaft, die Langlebigkeit der Spielzeuge

und die Produktion am Standort Deutschland

allein nicht mehr ausreichen könnten, um

als nachhaltiges Unternehmen beim Verbraucher

zu bestehen, weiß man in Berlin. Allein

die Agenda 2030 definiert 17 Ziele, zu denen

Gesundheit und Wohlergehen ebenso zählen

wie menschenwürdige Arbeit oder Gleichbehandlung

der Geschlechter. „Im Idealfall würde

ein Produkt, das nachhaltig produziert wird“, sagt

Jokisch, „zum Umweltschutz beitragen, Ressourcen

schonen und CO 2

-neutral sein. Von dieser idealen

Welt sind wir noch ein Stück weit entfernt,

das Ziel ist dennoch klar. Es ist aber richtig, der

Begriff Nachhaltigkeit ist komplex.“

Stichwort „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“,

Ziel 8 der UN SDGs. Selecta

setzt bei seinen Lieferanten auf die Auditierung

nach Verhaltenskodex Business Social Compliance

Initiative (BSCI), durchgeführt durch den TÜV.

Ferner verpflichtet das Unternehmen Lieferanten,

sich nach den Anforderungen des ICTI Code of

Business Practices zu zertifizieren. Stichwort Lieferkette.

Die Pandemie setzt seit bald zwei Jahren

globale Lieferketten unter Druck. Für Schmidt

Spiele wie Selecta ist die Waren- und Komponentenbeschaffung

am Standort Deutschland

mit lokaler Produktion und verkürzten Transportund

Lieferwegen prioritär. Zudem setzt man auf

ein möglichst widerstandsfähiges, innereuropäisches

Lieferkettennetzwerk. Rund 75 Prozent der

Artikel stammen aus Deutschland bzw. Europa.

Wie das neue Memo-Spiel und das Spieltrapez

in der Steiff-Kollektion.

www.selecta-spielzeug.de


TITELSTORY

17

AUS VERANTWORTUNG

FÜR DIE ZUKUNFT

ENGAGIERT: Seit

2004 forstet goki

Schleswig-Holstein

jährlich mit einer

Waldpflanzaktionen

auf, um das Bundesland

eine Spur

grüner zu machen.

Nachhaltigkeit zählt für Norddeutschlands größten Spielwarenhersteller, goki, zum

Kern der Unternehmensphilosophie. Der Holzspielwarenhersteller hat für sich mehrere

zentrale Handlungsfelder identifiziert, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Verantwortung für Kinder bedeutet auch, Verantwortung

für deren Zukunft zu übernehmen.

„Alles, was wir tun, tun wir für die Kinder“, lautet

das Unternehmensmotto von Gollnest & Kiesel,

das seit Jahren Verpflichtung und Ansporn

ist. Das bedeutet, nicht nur nachhaltig zu wirtschaften,

sondern umfasst auch eine sozialpolitische

Verantwortung, die über die Grenzen des

Unternehmens hinausreicht. 150 Millionen Kinder

weltweit gehen einer Arbeit nach, die sie ihrer

elementaren Rechte und Chancen beraubt.

goki engagiert sich seit 2001 mit dem Bau von

Schulen in Entwicklungsländern, um das Problem

zu lindern. In Zusammenarbeit mit den Kinderhilfswerken

„terre des homes“ und „Kinder in

Afrika“ entstanden so bisher zehn Schulen. Aktuell

wird in Ghana in Zusammenarbeit mit Arise

e. V. die elfte Schule gebaut.

Mit der Linie von Peggy Diggledey setzte sich

das Schleswig-Holsteiner Unternehmen für den

Küstenschutz ein. Seit 2004 beteiligt sich das

Unternehmen an dem Ziel der

Landesregierung, den Waldanteil

auf 12 % zu steigern. Unter

dem Motto „Jedem Neugeborenen

im nördlichsten

Bundesland einen Baum“

spendete goki mittlerweile

430.000 Bäume.

In Zusammenarbeit mit

EINSTIEG: Das Wikingerspiel

Kubb kann jetzt

auch nach Figuren gespielt

werden.

den Landesforsten werden dabei auch klimaresistente

Baumarten ausprobiert. Allein 2021

wurde eine Bestandspflanzung mit 20.000 Laubbäumen

durchgeführt, die einen Nadelwald in

einen Mischwald überführen und robuster gestalten

sollen.

Für ein Unternehmen, das Holzspielzeuge produziert,

heißt Nachhaltigkeit, der Natur mehr zurückzugeben,

als man ihr entnimmt. So pflanzt

goki mehr Bäume, als für die Produktion benötigt

werden. Eine durchschnittlich gewachsene

Buche entzieht im Laufe von 120 Jahren der Atmosphäre

ca. 3,5 Tonnen CO 2

. Werden Bäume

verbrannt oder sie zersetzen sich, wird Gas freigesetzt.

Bei einer verantwortungsvollen Nutzung

von Holz für Möbel oder Spielzeuge bleibt

das CO 2

gebunden.

Nachhaltigkeit spielt auch bei der Energiegewinnung

für goki eine große Rolle. Das Unternehmen

produziert über seine Photovoltaik-Anlagen mehr

Strom, als es europaweit verbraucht. Ressourcenschonung

gilt auch für die Verpackungen,

deren Größe sich nicht an den zu erzielenden

Preispunkten bemisst, sondern

so klein wie möglich gehalten sein soll.

Bei der goki nature Linie wird sogar bei

der Farbe gespart. Die Tönung wird

ausschließlich durch thermische Behandlung

erzielt. „Dies zeigt“, sagt goki-Geschäftsführer

Thorsten Koss, „wie

durch die Implementierung des Nachhaltigkeitsgedankens

bei Neuentwicklungen

Innovationen geradezu gefördert werden.“

www.goki.eu

Dies zeigt, wie durch

die Implementierung

des Nachhaltigkeitsgedankens

bei

Neuentwicklungen

Innovationen geradezu

gefördert werden.

THORSTEN KOSS

Geschäftsführer goki

REIZVOLL: Das Zwergenhaus aus

der goki evolution-Reihe besteht

aus naturbelassenem Material.


18 TITELSTORY

BENCHMARK: Das

Cuboro Kugelbahnsystem

ist ein einzigartiges

Qualitätsspielzeug.

KOMPROMISSLOS LANGLEBIG

Cuboro steht für exzellente Qualität, lebenslangen Spaß am Spiel, zeitloses Design

und, nicht zuletzt, für einen langen Lebenszyklus der Produkte. Das macht die Marke

so besonders.

Außer der lokalen

und nachhaltigen

Produktion ist sicherlich

die Langlebigkeit

von Cuboro das beste

Argument dafür, dass

wir unser Spielsystem

als nachhaltig

bezeichnen können.

SEBASTIAN ETTER

Geschäftsführer Cuboro

„Es gibt sie noch, die guten Dinge“, mit diesem

Retro-Claim, der den Eindruck erwecken könnte,

dass früher alles besser war, wirbt seit Jahr und

Tag ein Warenhaus für sich, das für hochwertige

und langlebige Produkte, vor allem aber für

Nachhaltigkeit steht. Nachhaltigkeit wird dabei

nicht nur im Sinne einer ressourcenschonenden

und sozialverträglichen Produktion oder der Verwendung

von natürlichen Materialien verstanden,

sondern als Aufgabe, Produkte anzubieten,

die handwerkliches Können, Funktionalität und

eine lange Lebensdauer vereinen.

Tatsächlich gibt es sie noch, immer noch, die

guten Dinge, wie etwa die Cuboro Kugelbahn,

die 1986 auf den Markt kam und die genau diese

Eigenschaften kombiniert: Können, Funktion,

Lebensdauer. Inzwischen ist die Schweizer Bahn

ein Klassiker, der weltweit eine Fan-Gemeinde

hat. „Außer der lokalen und nachhaltigen Produktion“,

Sebastian Etter, Geschäftsführer Cuboro,

„ist sicherlich die Langlebigkeit von Cuboro

das beste Argument dafür, dass wir unser Spielsystem

als nachhaltig bezeichnen können.“ Eine

lange Lebensdauer minimiert den Konsum

und spart Ressourcen, so darf man sicherlich

Sebastian Etter verstehen.

Neben dem Produktlebenszyklus ist es vor allem

das Design, das Cuboro von anderen Kugelbahnen

unterscheidet. Kugelbahnen gibt es

zuhauf, aber keine bietet eine solche Vielfalt an

Kombinationsmöglichkeiten wie der Schweizer

Beitrag zu diesem klassischen Spielthema.

Möglich machen das simple Buchenwürfel.

Produziert werden die über 100 verschiedenen

Cuboro Quader mit unterschiedlichen Funktionen

von der Schreinerei Nyfeler Holzwaren AG,

die ausschließlich regionales Buchenholz verarbeitet.

Das Innenleben dieser Würfel stellt

höchste Anforderungen an die handwerkliche

Fertigungskompetenz, um jene Verarbeitungsqualität

zu erreichen, auf die Sebastian Etter

stolz ist: „Für uns kommen nur Produkte in Frage,

hinter denen wir zu 100 % stehen. Nachhaltigkeit,

Qualität und der Spielwert stehen dabei

an oberster Stelle.“

Kompromisslos zeigt sich Etter bei der Wahl

seiner Partner. Vom Baumstamm bis zum fertigen,

verpackten Produkt wird alles in nächster

Umgebung und unter Berücksichtigung höchster

sozialer und ökologischer Standards produziert.

Sämtliche Verpackungen und Drucksachen

werden bis heute in der Schweiz produziert, was

kurze Transportwege und höchste Qualität garantiert.

Das bedeutet nicht, dass Sebastian Etter

nicht mit der Zeit geht. Nachdem er 2020 die

Geschäftsleitung übernahm, spendierte er der

Marke ein umfassendes Redesign, das sichtlich

frischer und moderner wirkt. Unangetastet

blieb allerdings der Markenkern: nachhaltiges

Spielzeug von höchster Qualität herzustellen.

www.cuboro.ch

ZEITLOS: 2020 spendierte Cuboro

seinen Produkten ein Redesign. Die

inneren Werte blieben unangetastet.


TITELSTORY

19

WIR LEBEN

NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit in der Produktion ist für Spielzeug Kraul

kaum erwähnenswert. Die Spielzeugfirma will mehr.

Die Nachhaltigkeit des Spielens auf die Lebensentwicklung

eines Menschen ist keine Forderung

des Green Deals oder von Klima-Abkommen, aber

ein wichtiges Anliegen der Spielzeugfirma Walter

Kraul. „Wir bespielen Nachhaltigkeit nicht“,

sagt Inhaber Christoph Kraul, „wir arbeiten daran.

Seit vielen Jahrzehnten haben wir Erfahrung,

wie Nachhaltigkeit aussehen sollte und kann.“

Im Kindes- und Jugendalter werden Handgriffe

und Techniken eingeübt, die später Handeln

und Entscheidungen leicht machen. Hier, zeigt

sich Christoph Kraul überzeugt, bilden sich lebenslang

tragende Grunderfahrungen; hier beginnt

das Kind seine Umwelt zu erkunden und

eine Beziehung zu ihr aufzunehmen. Das Spielen

ist jene besondere Weise, Kräfte, Sinne, Geschicklichkeit,

Empfindungen, ein Verständnis

von Welt – die Grundlagen seiner Persönlichkeit

– zu entwickeln. Mit seinen Spielzeugen will

Kraul einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung

leisten: ob durch das Zusammensetzen einer

Forelle, das Boot, das gegen die Strömung

fährt, oder die Experimentierkästen.

www.spielzeug-kraul.de

SPIELERISCH: Begreifen ist auch

ohne Formeln und Vorwissen möglich,

wenn man selbst Hand anlegt.

Wir bespielen

Nachhaltigkeit nicht,

wir arbeiten daran.

CHRISTOPH KRAUL

Inhaber Kraul Spielzeug

VOLL IM TREND

Nachhaltigkeit liegt Holzspielwarenherstellern im Blut. Braucht es da

noch eine Bio-Linie, um den Puls zu regulieren?

Der Rohstoff Holz

bringt wenig, wenn

das Spielzeug mehrfach

um den Planeten

geschickt wird

und auch noch mit

unökologischen Stoffen

kombiniert wird.

GEROLD HERTENBERGER

Geschäftsführer nic

Im Lebensmittelhandel kennen die Umsätze mit

Bio-Produkten seit Jahren nur eine Richtung:

nach oben. Viele Bio-Händler erweitern derzeit

massiv ihr Filialnetz. So verfügte etwa Denn’s

Bio Anfang Januar 2022 über 321 Verkaufsstellen,

vor zehn Jahren waren es noch 105. Jetzt

will auch der Holzspielwarenhersteller nic vom

Bio-Trend profitieren – und bringt ein spezielles

Sortiment auf den Markt. „Als Holzspielzeughersteller

sind wir schon ganz gut im Thema

Nachhaltigkeit“, sagt Firmenchef Gerold Hertenberger,

„aber bei der Entwicklung neuer

Produkte achten wir auf möglichst viele

Aspekte dieses Begriffs, der ja eine ungeheure

Weite hat. Daraus entstand die

nic Bio Serie.“ Den Anstoß dafür gaben

vor Jahren Glückskäfer-Kunden, die zwar

das nic Sortiment schätzten, aber mit

den kräftigen nic Farben nicht

ganz zurechtkamen. Die Optik sollte noch „reiner“

sein. Glückskäfer zählt seit 2011 zum Portfolio

der Manufaktur. Bei der Bio-Serie verwendet nic

ausschließlich Farben aus Zitronenschalenölen,

Naturharzen oder Pflanzenfarbstoffen,

die z. B. aus Tomatenextrakt

stammen. Beim Holz

ist alles beim Alten geblieben.

nic verwendet auch bei der

Bio-Serie nur Ahorn und Buche

aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

www.nictoys.de

BESONDERS REIN:

Kinderwagenkette und Wackelbär

aus der neuen Bio-Reihe von nic.


20 TITELSTORY

NACHHALTIGKEIT

VON ANFANG AN

HOCHWERTIG:

Mit Hipp entwickelte

Eichhorn eine neue

Babyspielzeuge-Linie.

PERFEKT:

Für kleine Händchen

ist der Eichhorn Baby

Hipp Schiebe-Esel.

Bereits vor ein paar Jahren entwickelte und produzierte Eichhorn Holzspielwaren

für Hipp. Jetzt bauen die beiden Partner die Kooperation aus.

Bei der Produktentwicklung

war

beiden Marken

das Thema Nachhaltigkeit

besonders

wichtig.

THOMAS SOBOTKA

Division Director Wooden Toys

„Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große

Verantwortung“, lautet ein Leitspruch des

Babynahrungsmittelherstellers Hipp. Auch dem

Holzspielwarenhersteller Eichhorn liegen die Kleinsten

am Herzen. Beide Hersteller für Babybedarfe

wollen mit ihren Produkten ein wichtiger Teil

der kindlichen Entwicklung sein. Beide Marken

gehen jetzt eine noch intensivere Zusammenarbeit

ein, um bei Verbrauchern, insbesondere

den Eltern und Schenkern, eine noch höhere

Wahrnehmung zu erzielen. Das Ergebnis ist eine

neue, naturverbundene Babyspielzeuge-Linie,

die Eichhorn Baby Hipp Collection.

Thomas Sobotka, Division Director Wooden Toys:

„Ein Co-Branding lag klar auf der Hand. Hipp und

Eichhorn haben eine hohe Markenbekanntheit

in Deutschland. Wir sprechen beide die gleiche

Zielgruppe an und ergänzen uns jeweils. Die Kooperation

wurde uns sozusagen in die Wiege

gelegt und wir können gegenseitig unsere Produkt-

und Marktstärke nutzen.“ Mit der neuen

Eichhorn Baby Hipp Collection erkunden Säuglinge

die Welt. Die langlebigen und robusten Spielzeuge

sind aus ausgewähltem, hochwertigem

Buchenholz gefertigt. „Bei der Produktentwicklung

war beiden Marken das Thema Nachhaltigkeit

besonders wichtig. Die Holzspielzeuge sind

FSC-zertifiziert und plastikfrei verpackt“, so Thomas

Sobotka. Verziert oder bestückt mit einem

kleinen Esel, bekannt aus der Hipp Markenwelt,

werden die Kleinsten ab den ersten Lebensmonaten

stets beim Zahnen, Entdecken oder Einschlafen

begleitet.

Um das Klima zu schützen und die Welt zum

Positiven zu verändern, handeln beide Familienunternehmen

bereits seit Jahren verantwortungsvoll.

Dabei wird auf qualitative Produkte

geachtet und Umweltverträglichkeit mit nur geringem

Einfluss auf die Ressourcen unseres Planeten.

So setzt Hipp bereits seit über 60 Jahren

auf ökologischen Landbau. Bei Eichhorn stehen

Faktoren wie die bewährte Langlebigkeit, eine

gute Recyclingfähigkeit der Verpackungen und

Produkte sowie eine effiziente Spielwarenproduktion

in Bezug auf den Materialeinsatz, die

eingesetzte Energie und Produktionsabfälle im

Mittelpunkt.

Dank unterschiedlicher Fühlperlen, Glocken oder

Plüschblättchen werden die hochwertige Wagen-

oder Schnullerkette sowie der Greifling zu

einem Sinneserlebnis für Finger und ein Blickfang

für die Augen. Ebenfalls perfekt für kleine

Händchen ist der Eichhorn Baby Hipp Schiebe-

Esel geeignet. Durch die praktische Form lässt

sich das Tierchen angenehm greifen und schieben.

Die großzügige Beißfläche des Baby Hipp

Beißrings hilft den Kleinen beim Zahnen. Das Baby

Hipp Mobile komplettiert das Sortiment. Die

liebevolle, kindgerechte Gestaltung sorgt für interessante

Eindrücke bei Babys.

www.eichhorn-toys.de

UNBEDENKLICH: Alle Spielzeuge der Eichhorn

Baby Hipp Collection sind zertifiziert.


TITELSTORY

21

IM EINKLANG

MIT WERTEN

Naseweiss steht für ausgefallene, hochwertige Holzspielzeuge,

die zum Spielen, Forschen und Entdecken einladen. Nachhaltigkeit

versteht man als „ethischen Imperativ“.

Gut leben in einer

Welt, in der die

Wirtschaft im Einklang

mit ethischen

Werten ist.

HOLGER MAYR

Vertriebsleiter Naseweiss

Naseweiss ist ein Projekt der Samariterstiftung,

einer kirchlichen Stiftung, die Mitglied im Diakonischen

Werk Württembergs ist. Die Bewahrung

der Schöpfung dürfte damit zur DNA zählen. Das

sieht Vertriebsleiter Holger Mayr auch so, der

Nachhaltigkeit als ein Zusammenspiel von vier

Faktoren definiert. „Gut leben in einer Welt, in

der die Wirtschaft im Einklang mit ethischen

Werten ist“, sagt Mayr, „ist das Bestreben der

Samariterstiftung. Dazu zählen für uns soziale

Gerechtigkeit, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit

und Menschenwürde als zentrale Kriterien

unseres Tuns.“ Um dem eigenen Anspruch

gerecht zu werden, setzt sich Naseweiss jedes

Jahr ein konkretes Ziel, das im Rahmen eines

QM-Systems überprüft wird. Produktgestaltung

und Design stellen dabei eine besondere

Herausforderung dar. Die Spielzeuge müssen

von Personen mit eingeschränkten Fähigkeiten

hergestellt werden können,

zum anderen sollen

die Komponenten aus

hochwertigen, langlebigen

Materialien bestehen, die

nach der Nutzung recycelt

werden können. Schließlich

sollen die Spielzeuge selbst

„in hohem Maße kultiviert,

ästhetisch anspruchsvoll

und technisch hochwertig“

gemacht

sein. Das jüngste Ergebnis

dieses „langfristigen

Blicks auf die

Dinge“ (Mayr) ist eine Lochkamera,

mit der man die Welt

mit neuen Augen sieht.

www.naseweiss-spiele.de

NEUES ERLEBNIS:

Durch die Lochkamera

sieht man die Welt

mit anderen Augen.

SPIELEN MIT QUALITÄT

Rülke blickt auf 135 Jahre Firmengeschichte zurück. War ein

gelebter Nachhaltigkeitsgedanke eigentlich schon immer im Unternehmen

vorhanden, ist er seit gut zehn Jahren auch fixiert.

Umweltbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften

zählt seit jeher zum Kern des Unternehmens.

Das Thema habe aber in den letzten Jahren an

Relevanz gewonnen. „Grundsätzlich ist uns der

Einsatz umweltschonender Rohstoffe bis hin zum

Einsatz regenerativer Energiequellen sehr wichtig

und inzwischen eine Selbstverständlichkeit“,

sagt Geschäftsführer Björn Rülke. Dafür stehen die

im Unternehmenshandbuch niedergelegten Managementziele,

die u. a. diverse Zertifizierungen

beinhalten. Alle Ziele werden im Jahresrhythmus

überprüft. Rülke befasst sich aber längst nicht

mehr nur mit ökologischen Fragen von Nachhaltigkeit.

„Mit aktuell steigender Priorität konzentrieren

wir uns“, betont Björn Rülke die Entwicklung,

„ebenso auf soziale Nachhaltigkeit und Verantwortung

in unserer Unternehmensgruppe, aber

auch bei unseren Diensteistern, Lieferanten sowie

Kunden.“ Zur Gruppe zählt seit letztem Jahr

auch Helga Kreft, bekannt für sein Jolly Popcorn.

Nachhaltigkeit wird aus Rülkes Sicht für

in Europa produzierende Unternehmen weiter

an Bedeutung gewinnen.

Kritisch bewertet

er den Dokumentationsund

Kontrollaufwand, der,

so Björn Rülke, „jedoch notwendig ist,

um dem Kundenanspruch gerecht zu produzieren“.

Am Ende entstehen dann solche

hochwertigen Spielzeuge wie das handgefertigte

Haflinger-Steckenpferd aus gedämpfter Buche.

www.ruelke-gmbh.de

KLASSIKER NEU AUFGE-

ZÄUMT: Rülke Spielzeug

aus dem Erzgebirge und

Helga Kreft GmbH reiten

seit letztem Jahr

gemeinsam.


22 HERSTELLER

fischertechnik räumte beim diesjährigen Toy Award mit seinem

Baukasten „Animal Friends“ in der Kategorie „Sustainability“ ab.

Das Unternehmen setzt aber nicht erst seit heute auf Nachhaltigkeit.

NACHHALTIG

MADE IN GERMANY

Fischertechnik steht mit seinen diversen

Baukastensystemen, die Technikwissen

spielend ins Kinderzimmer bringen sollen,

seit über einem halben Jahrhundert

für Nachhaltigkeit, wenn unter dem Begriff auch

Spielwert, Lerneffekt und Spaß an technischen

und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen

subsumiert werden kann. Die Unternehmensgruppe

fischer, zu der auch fischertechnik

zählt, fasst Nachhaltigkeit naturgemäß weiter.

2015 verabschiedete die Gruppe einen

Leitfaden, den sogenannten Blauen Pfad, der

die Grundsätze wirtschaftlichen, sozialen und

ökologischen Handels fixierte und die einzelnen

Ziele in Einklang bringen soll.

Der fischer Leitfaden orientiert sich dabei zum

einen an den 17 im Jahr 2015 von den Vereinten

Nationen verabschiedeten Sustainable Development

Goals, zum anderen an der WIN Charta.

Aus den 17 übergreifenden

UN-Zielen fokussiert

sich fischer auf sechs Ziele,

die vor allem im Hinblick

auf Produkte, Märkte, Produktion

und Beschaffung

eine hohe Relevanz besitzen.

Die WIN Charta ist

ein Managementsystem

des Landes Baden-Württemberg

für die nachhaltige

Wirtschaftsweise

eines

Unternehmens, vor allem für kleinere und mittlere

Unternehmen. Inzwischen sind allerdings

auch große Konzerne mit von der Partie. Die WIN

Charta mit ihren zwölf Leitsätzen verlangt von

Unternehmen ein klares Bekenntnis zur Selbstverpflichtung,

Eigeninitiative und transparenten

Außenkommunikation mit Stakeholdern. Für

fischer stehen aktuell fünf Leitsätze der WIN

Charta im Vordergrund: Ressourcen, Energie

und Emissionen, Unternehmenserfolg und Arbeitsplätze,

Nachhaltige Innovationen, Regionaler

Mehrwert. Im Bereich nachhaltige Innovation

ist fischertechnik Anfang des Jahres ein weiterer

Coup gelungen.

Nachdem das Unternehmen bereits vor 12 Jahren

die weltweit ersten Befestigungsprodukte aus

überwiegend nachwachsenden Rohstoffen auf

den Markt brachte, folgt mit den Animal Friends

nun der erste Baukasten, dessen Kunststoff-Bausteine

zu 60 Prozent aus biobasierten Rohstoffen

bestehen. Auch die Verpackung ist zu einem

großen Teil aus nachwachsenden Rohstoffen. Die

Bausteine sind mit den vor über 50 Jahren eingeführten

kompatibel. Das Konzept überzeugte

die Juroren des renommierten Toy Awards,

der alljährlich im Rahmen der Weltleitmesse für

Spielwaren vergeben wird. Animal Friends siegte

in der Kategorie „Sustainability“. Für Wilhelm

Schoch, Geschäftsführer fischertechnik, kommt

der Sprung aufs Treppchen nicht überraschend.

„Bereits in den vergangenen Jahren hat fischertechnik“,

so Schoch, „einige Baukästen auf den

Markt gebracht, die den Nachhaltigkeitsgedanken

fördern sollen. Und auch die Tatsache, dass

unsere Baukästen Made in Germany sind,

ist ein weiterer Grund, der für unser nachhaltiges

Konzept spricht.“ planet toys

sprach mit Wilhelm Schoch.

AUSGEZEICHNET:

Der Baukasten H2 Fuel Cell Car enthält ein Modell,

das mittels Brennstoffzelle betrieben wird.


HERSTELLER

23

NACHHALTIGE MOBILITÄT:

Der fischertechnik Baukasten Junior Engineer

mit Solarrotor für Kinder ab 5 Jahren.

Herr Schoch, die Unternehmensgruppe fischer

hat insgesamt zwölf Leitsätze für ihr Nachhaltigkeitsmanagement

aufgestellt. Kommen wir

mal auf den vierten zu sprechen, der die Ressourcen

betrifft. Was macht denn den Baukasten

Animal Friends unter diesem vierten Aspekt

besonders nachhaltig?

Wilhelm Schoch: Die Kunststoffbauteile bestehen

zu 60 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen;

die Basis dafür liefert uns Rizinusöl. Der Wunderbaum,

woraus Rizinusöl gewonnen wird, das

später zu Sebacinsäure verarbeitet wird, wächst

auch auf sehr kargem Boden. Er steht daher nicht

in Konkurrenz zu Nahrungs- und Futtermitteln,

auch nicht mit den entsprechenden Anbauflächen.

Somit besteht keine Gefahr, dass landwirtschaftliche

Flächen für Tiere oder Menschen

eingesetzt werden. Unsere Bausteine aus biobasiertem

Kunststoff haben dieselbe Stabilität

wie unsere traditionellen Kunststoffbausteine.

Und mit Öl dieses Wunderbaumes erreichen

Sie dieselbe Qualität wie mit dem konventionellen

Rohstoff aus der Petrochemie?

W. S.: Ja, die Unternehmensgruppe verfügt über

eine langjährige und fundierte Erfahrung in der

Fertigung von hochwertigen Kunststoffprodukten,

da auch die weltweit bekannten fischer Dübel

zur Unternehmensgruppe zählen. Bereits

seit 2010 bietet fischer mit der Linie greenline

die weltweit ersten Befestigungsprodukte aus

überwiegend nachwachsenden Rohstoffen an.

Die Dübel und der Montagemörtel werden ebenfalls

zu 60 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen

produziert. Bei der Entwicklung unseres

biobasierten Baukastens Animal Friends konnten

wir also auf die vorhandene Kompetenz im

Bereich Befestigungssysteme zurückgreifen.

Unsere Bausteine sind über Generationen hinweg

einsetzbar, auch das verstehen wir unter

Nachhaltigkeit.

2015 hat die Unternehmensgruppe den sogenannten

Blauen Pfad verabschiedet, der sich

an einem Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit

aus Ökologie, Ökonomie und sozialen Belangen

orientiert. Wer kümmert sich denn darum,

dass den Worten auch Taten folgen?

W. S.: Nachhaltigkeit ist

seit jeher in der ganzen

Unternehmensgruppe

ein sehr wichtiges Thema.

Ein Nachhaltigkeits-Team sorgt dafür, dass alle

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Nachhaltigkeitsaktivitäten

eingebunden sind. Wir bei

fischertechnik arbeiten momentan daran, die

Verpackungen noch umweltfreundlicher zu gestalten.

Außerdem optimieren wir kontinuierlich

unsere Prozesse, um sie schlanker und effizienter

zu gestalten. Mehrmals sind wir für unsere

Arbeit ausgezeichnet worden.

Zum Beispiel?

W. S.: Zum Beispiel 2020, als die Gruppe mit dem

Deutschen Nachhaltigkeitspreis die wichtigste

und größte Auszeichnung in Europa erhalten

hat. Oder die Auszeichnung der fischer greenline

zu den GREEN BRANDS Germany im selben

Jahr. Und fischertechnik ist dieses Jahr bereits

zum dritten Mal von Focus Money für sein nachhaltiges

Engagement ausgezeichnet worden. In

der Kategorie „Spielwarenhersteller“ wurden wir

als Testsieger eingestuft. 2022 haben wir den

Toy Award der Spielwarenmesse erhalten und

die Unternehmensgruppe wurde Anfang März

vom Wirtschaftsmagazin Capital als innovativstes

Unternehmen im Bereich „Herstellung und

Verarbeitung von Werk- und Baustoffen“

ausgezeichnet. Darüber

hinaus freuen wir uns, denn

es zeigt, dass unser Engagement

in puncto Nachhaltigkeit

in der breiten

Öffentlichkeit auch gesehen

und anerkannt wird.

Herr Schoch, wir bedanken

uns für das Gespräch.

ATTRAKTIV:

Modell „Sandy the scorpion“

aus dem fischertechnik Baukasten

Animal Friends.

MADE IN GERMANY:

Nicht nur aus nachwachsenden Rohstoffen,

sondern auch Made in Black

Forest.


24 HERSTELLER

ARTGERECHT: Neuen

Lebensraum für Vögel und

Insekten liefert das Eco-

Create Midi-Set „Helping

Birds & Bees“.

BASTELN IM EINKLANG

MIT DER UMWELT

Mit EcoCreate präsentiert Ravensburger eine einfache und zeitgemäße

Bastelreihe, die überdies noch Gutes tut.

Mit EcoCreate

führen wir Kinder

an Umweltthemen

heran und sensibilisieren

sie schon

in jungen Jahren

für Nachhaltigkeit.

CHRISTIAN BULLA

Mit EcoCreate verwandeln Kinder ab 6 Jahren Getränke-

und Eierkartons, Einweg-Plastikflaschen,

Toilettenpapierrollen und Verpackungen in Accessoires,

Spielzeuge sowie kleine Gebrauchsund

Einrichtungsgegenstände. EcoCreate liefert

alles, was dazu benötigt wird: Ausschneidebögen

und Aufkleber mit verschiedenen Motiven,

kindgerechte Acrylfarben, einen Pinsel, Dekomaterialien

und einen Kleber, der mit Wasser

selbst angerührt wird. Einfache, bebilderte Anleitungen

führen beim Basteln schrittweise durch

jedes Projekt.

„Bei Kindern wandert eine Toilettenpapierrolle

auch mal in den Restmüll, selbst wenn die Eltern

es ihnen anders gezeigt haben. Wenn sie die

Toilettenpapierrolle aber mit einer Piratenfigur,

einer Prinzessin oder einem Fuchs assoziieren

und als Spielzeug begreifen, beeinflusst das ihre

Wahrnehmung und ihr Verhalten“, erklärt Christian

Bulla, Group Director Category Construction/Arts

& Crafts. „Ravensburger möchte Kinder

mit sinnvollen Beschäftigungsangeboten fördern.

Mit EcoCreate führen wir sie an Umweltthemen

heran und sensibilisieren sie schon in

jungen Jahren für Nachhaltigkeit.“

Kooperation mit Fairventures

Die Bastelsets sind kompakt und leicht, um ihren

Klimaeinfluss gering zu halten. Zudem ermittelt

Ravensburger die Umweltauswirkungen

von EcoCreate entlang des gesamten Produkt-

Lebenszyklus mittels Life-Cycle-Assessments

(LCAs), um den ökologischen Fußabdruck für jedes

Produkt exakt zu bestimmen. Das hat einen

guten Grund. EcoCreate ist durch die Kooperation

mit der gemeinnützigen Organisation Fairventures

Worldwide, die Aufforstungsprojekte

in Entwicklungsländern betreibt, klimagerecht.

Ravensburger finanziert über Fairventures die

Pflanzung so vieler Bäume, wie nötig sind, um

den ökologischen Fußabdruck von EcoCreate

auszugleichen. Das schafft der Bevölkerung dort

Arbeit und Einkommen.

Bastelsets für jeden Geldbeutel

Die EcoCreate Bastelreihe umfasst neun Sets. Bis

Ende 2022 wird das Sortiment auf elf Produkte

anwachsen. Piratenfans kreieren aus dem Mini-

Set „Pirates“ ein Piratenpärchen, ein Schiff und

einen Hai. Prinzessinnen zaubern aus dem Mini-Set

„Princess“ eine kleine Schwester, schmucke

Taschen und einen Stiftehalter im Look eines

Märchenschlosses. Mit zwei weiteren Mini-Sets

erwecken Kinder die heimische Tierwelt oder

Dschungeltiere zum Leben. Das Mini-Set „Spring

& Easter“ sorgt für Oster- und Frühjahrsdekoration,

während die nächste Geburtstagsfeier mit

EcoCreate zur „Unicorn-Party“ wird. Ab dem Sommer

wird mit „Little garden“ ein Midi-Set zum

Säen und Pflanzen von

Blumen, Garten- und Küchenkräutern

erhältlich

sein. Und Weihnachten

bastelt die Familie den

Christbaumschmuck

ab sofort selbst – mit

dem EcoCreate Midi-

Set „Wintertime“.

www.ravensburger.de

VERLOCKEND: Piratenfans kommen

beim Mini-Set „Pirates“ auf

ihre Kosten.

REIZVOLL: Mit EcoCreate

wird jede Geburtstagsparty

zur „Unicorn-Party“.


HERSTELLER

25

SPIELZEUG AUS

ZUCKERROHR

Mit Bio-Kunststoffspielzeug hat sich dantoy zu einem Vorreiter

umweltfreundlicher Produktion entwickelt.

Seit 1964 produziert dantoy Qualitätsspielzeug. Inzwischen

zählen die Dänen zu den größten skandinavischen

Herstellern von Kunststoffspielzeug.

Die dantoy-Kernprodukte sind mit dem Umweltzeichen

„Nordischer Schwan“ ausgezeichnet, das

zu den strengsten Umweltzertifizierungen der

Welt zählt. Die mit diesem Umweltzeichen gekennzeichneten

Produkte dürfen keine Phthalate,

synthetischen Duftstoffe oder Stoffe mit endokriner

Wirkung enthalten. Einen Namen haben sich

Dänen nicht zuletzt mit der einzigartigen Green

Bean-Linie gemacht, die 2020 auf den Markt kam.

Jedes Produkt dieser Linie unterscheidet sich

nämlich vom gleichartigen, weil durch das willkürliche

Mischen der jeweils verfügbaren Plastikabfälle

unterschiedliche Farbnuancen entstehen.

Green-Bean-

Produkte gibt

es jedoch nur

in limitierter Auflage,

da das verwendete

Abfallmaterial zu

100 % aus der eigenen Produktion stammt. Bereits

zwei Jahre geht das Unternehmen mit der

Bio-Linie einen wichtigen Schritt in Richtung

Nachhaltigkeit. Die Produkte dieser Linie bestehen

primär aus Biokunststoff, der als Abfallprodukt

bei der Gewinnung von Zucker aus rohem

Zuckerrohr entsteht. Das Spielzeug ist zu 100 %

recycelbar; die Verpackung besteht aus Recyclingpappe.

www.dantoy.dk/de

Oster-TV-Kampagne

Schneckenschleim, Feenrotz und Drachenblut –

dieses Elixier ist gut! Mit „Fabulus Elexus“

tauchen Kinder in eine magische Welt ein,

mischen spektakuläre Elixiere und erkunden

fantastische Effekte.

8 - 99 1 + variabel


26 SPIELE

© qvist/Shutterstock.com

WIE VIEL GESELL-

SCHAFT BRAUCHEN

GESELLSCHAFTSSPIELE?

Gemeinsam spielen, gemeinsam lachen – Spiele wussten schon immer soziale Kontakte zu fördern.

von Ingo Hackenberg

Als in Zeiten der Corona-Pandemie

die Kontaktbeschränkungen zum

neuen wichtigen Verhaltenskodex

wurden, kam das Konstrukt des gemeinsamen

Erlebens zunehmend ins Wanken.

Events wurden abgesagt, Messen ins Internet

verlegt, vorbei die Zeit der Gemeinsamkeit. Ein

Todesstoß für die analoge Spieleszene? Mitnichten!

Viele Verlage berichten gar von deutlich

gestiegenen Umsatzzahlen.

Wie haben es Gesellschaftsspiele geschafft, zu

überleben, wenn die Zielgruppen-Voraussetzungen

sich gewandelt haben? Die Antwort ist in

der schnellen Umsetzung nicht die einfachste,

aber dennoch simpel: Es ist die Kreativität, der

Mut zu neuen Wegen – und das sowohl im Verhalten

der Konsumenten als auch bei den Ideen-

Lieferanten und bei den Händlern.

Dass klassische Spiele sehr gut gegen die rein

digitale Konkurrenz ankommen, konnten in den

vergangenen Jahren beispielsweise bereits die

stets steigenden Besucherzahlen der weltgrößten

Besuchermesse für Brettspiele, der „SPIEL“ in Essen,

die ab dem Jahr 2022 zum Teil der Nürnberger

Spielwarenmesse eG wurde, zeigen. Brettspiele

sind längst zum angesehenen Hobby geworden.

Die klassischen Gesellschaftsspiele werden

jährlich mit vielen Neuheiten am Leben gehalten.

Um neue Zielgruppen zu erschließen, wurde

in den letzten Jahren viel in innovative Ideen

investiert. Aber auch der weltweite Markt für

Gesellschaftsspiele wächst immer mehr, die Globalisierung

schafft vollkommen neue Verbindungen,

auch wirtschaftliche. Verlage kooperieren,

entwickeln und produzieren gemeinsam, um sich

gegen wirtschaftliche Instabilitäten zu schützen.


SPIELE

27

Die Produktionskosten sind gestiegen, die Pandemie

hat Lieferengpässe hervorgerufen, eine

Planungssicherheit ist nicht immer zu gewährleisten.

Das führt zu neuen Vertriebspartnerschaften,

aber auch teilweise zu Neuausrichtungen

von Verlagsprogrammen.

Überhaupt zeigt sich, dass viele Verlage sich zunehmend

breiter aufstellen, was die vermarkteten

Spielideen betrifft. Schon länger ist der Trend

zu Solospielen bzw. entsprechenden Spielvarianten

erkennbar. Alleine spielen beschränkt sich da

nicht mehr nur auf Denksportaufgaben und Escape-Room-Spiele,

sondern auch auf komplexe

Strategiespiele, die, unabhängig von der Anzahl

mitspielender Personen, gleichwertig gespielt

werden können.

Die Pandemie hat aber auch das Spielen innerhalb

der Familien bzw. des eigenen Haushaltes

befördert. Die zunehmende Einbindung digitaler

Medien, das Produzieren von Erklärfilmen, die Bereitstellung

unzähliger schriftlicher Rezensionen

und Videos im Internet, die Einbindung von unterstützenden

Apps, die Ansprache über Social-

Media-Kanäle – all das konnte die Neugierde auf

Gesellschaftsspiele auch bei Personengruppen

wecken, die bislang gar keine große Lust hatten,

lange Spielanleitungen zu lesen.

Not macht erfinderisch. Spiele werden begleitend

auf digitalen Plattformen angeboten, Spieler

vernetzen sich über Videokonferenzen und

spielen auch dort gemeinsam, was zuvor nur am

Spieltisch möglich war. Die Angst, dass physische

Produkte dadurch zu Ladenhütern werden,

scheint unbegründet. Vielmehr, so können wir es

immer wieder beobachten, verursachen die neuen

Möglichkeiten des Kennenlernens und Ausprobierens

auch neue Kaufimpulse.

Dass dabei auch der Handel teils veränderte Wege

gehen muss, ist eine Begleiterscheinung dieser

Zeit. Der Online-Handel boomt, und trotzdem

können privat geführte Spieleläden ihre Stärken

ausspielen, wenn sie ihre Kunden abzuholen

wissen – durch eine persönliche (auch digitale)

Beratung, durch eine noch breiter aufgestellte

Produktpalette, durch das Anbieten von Spiele-

Perlen, die es nicht überall zu kaufen gibt. Gerade

Expertenspieler wissen mittlerweile das

Angebot internationaler Produkte zu schätzen.

Familien sind heute stärker denn je bereit, neue

Ideen auszuprobieren, wenn man ihnen die Einstiegshürde

nimmt. Dafür können Verlage, Händler

und Spiele-Kritiker mit ihren Dienstleistungen

die idealen Voraussetzungen schaffen.

In welche Richtung sich unsere Gesellschaft also

auch entwickelt, bleibt festzuhalten: Der Wunsch

nach gemeinsamen oder auch solitären Erlebnissen

birgt ein großes Potenzial, diese Bedürfnisse

zu befriedigen. Gesellschaftsspiele sind

da in ihren vielfältigsten Ausprägungen ein starker

Beitrag, und sie werden es auch in der Zukunft

bleiben.

ZUM AUTOR

Ingo Hackenberg ist

begeisterter Brettspieler

und Gründer des Onlinemagazins

SPIELKULT, für

das er seit 2007 bereits

unzählige Spiele alle

Genre rezensiert hat.

Die besten Spiele

für die ganze

Familie!

Spielspaß für 6 –13 Jährige

Leichte Verständlichkeit

Bedenkenloses Spielvergnügen

TOGGO Toys® ©2022 SUPER RTL Fernsehen GmbH & Co. KG

asmodee.de/toggo-toys


28 SPIELE

NEUE KARTENSPIELE

FÜR ZWISCHENDURCH

„Jederzeit Spielzeit“ – mit diesem Claim und drei kompakten Kartenspielen startet

Amigo in den Frühling.

Wer sagt, dass Kartenspiele nur was für kürzer werdende Tage

sind? Amigo zeigt sich jedenfalls überzeugt, dass auch bei frühlingshaften

oder sommerlichen Ausflügen ein kleines, feines

Kartenspiel in jeden Backpack gehört, um „zwischendurch“ für

Abwechslung und Zeitvertreib zu sorgen. Oder Kartenspiele gehören

einfach ins Oster nest. Die Dietzenbacher feiern in diesem Jahr

u. a. das 25-jährige Jubiläum von „Bohnanza“, dem Klassiker von

Amigo, aber ein Blick in die Frühjahrsnovitäten lohnt sich ebenfalls.

So erlebt das „Abluxxen“ jetzt ein Comeback unter den Fittichen

von Amigo. Bei Abluxxen versucht der Spielende möglichst viele

Karten vor sich auszulegen, um Punkte zu ergattern. Doch auch die

andern lauern darauf, Karten „abzuluxxen“, um selbst zu punkten.

Beim Kartenspiel „Ghosts“ von Reiner Knizia, dem Amigo ein Update spendiert hat, legt

man abwechselnd Geisterkarten auf den Ablagestapel. Dabei darf man die Furchtstufe 7

nicht überschreiten. Wer es dennoch tut, kassiert unerwünschte Furchtpunkte. Wer es

turbulent mag und gerne um die Ecke denkt, liegt bei „Schnattergei“ richtig. Hier geht es

beim Kartenablegen nicht um die Motive, sondern deren Farbe. Rote Karten stehen z. B.

für das Wort Erdbeere. Legt man einen roten Elefanten, ruft man schnell „Erdbeere“!

Amigo; www.amigo-spiele.de

SCHNELL GESPIELT: Mit drei starken

Titeln läutet Amigo die Spiele-Saison

2022 ein.

UMWELTSCHUTZ FÜR

DIE KLEINSTEN

Früh übt sich – „Ich lerne recyceln“.

Natur und Umwelt stellen wichtige Bestandteile unseres täglichen Lebens dar. Ihr Schutz ist eine

der großen Herausforderungen unserer Zeit. Selbst Kinder können nicht früh genug anfangen,

sich damit auseinanderzusetzen. Die Serie „ich lerne“ nimmt sich dem Thema Umweltschutz

an und zeigt Kindern im Vorschulalter, wie wichtig die Wiederverwendung von Abfallprodukten

ist und wie welche Materialien entsorgt werden müssen. Dafür stehen sechs Mülltonnen zur

Verfügung: gelb für Plastik, grün für Bio, grau für Restmüll usw. …

Die Chips mit den zu entsorgenden Gegenständen werden verteilt und von

den Spielenden in jeder Runde zugeordnet, bis alles entsorgt ist. Um

herauszufinden, ob es passt, wird einfach der Chip umgedreht und die

Farbe der Rückseite mit der Farbe der Mülltonne verglichen.

Weitere Spielvarianten wie „Recycel-Memo“, „Recycel-Lotto“ und „Abfall

aufräumen“ vertiefen das Thema nicht nur, sondern bringen

auch noch viel mehr Spielspaß.

Und wenn die Kids erst einmal für das Thema begeistert

sind, finden sich viele weitere Anregungen

für umweltgerechtes Verhalten.

Jumbo Spiele; www.jumbo.eu

ABFALL: Spielerisch werden Kindern die

Zusammenhänge wie Mülltrennung und

Wiederverwendung nähergebracht.


SPIELE

PLAY GAMES –

NOT WAR

Neue Kartenspiele versprechen kurzweiligen Spielspaß.

DIE VERLORENE BOHNE: So schnell

wie möglich und vor den anderen Mitspielern

alle eigenen Karten ausspielen

– Bohnen sammeln und gewinnen: Das

ist das Ziel des schnellen Kartenspiels

„Hungry Monkey“ für 2–6 Spieler. Dabei

sind zuerst die Tierkarten auf der Hand

und dann die verdeckte Reihe vor sich

auszuspielen. Es können Karten mit

derselben oder einer höheren Zahl

gespielt werden, wodurch es zu tollen

Tiereffekten kommen kann.

Hungry Monkey ist ecofriendly. Was bedeutet,

dass die Produktion in einer Fabrik erfolgt, die ausschließlich

mit erneuerbaren Energien arbeitet, und das Spiel

aus biologisch abbaubaren oder recycelbaren Elementen

hergestellt wurde.

HeidelBÄR Games; www.heidelbaer.de

ZITRONE STATT WASABI: Der Katzenbauch

war furchtbar leer, es musste was

zu essen her. Zitrone-Chili? Warum nicht?

Hinein damit ins Katzengesicht. Und aus

der bitterscharfen Pein entstand dies

Spiel vom Miezelein.

Bei der kinderfreundlichen Variante von

„Spicy“, dem Bluffkartenspiel, bleibt das

Spielprinzip gleich. Statt Wasabi kann hier

die Zitrone gespielt werden und eine

neue Karte ist dabei:

der Super-

Joker, der als

beliebiges

Gewürz und

als beliebige

Zahl gilt. 110

extra-süße

Karten mit tierisch

lustigen

Illustrationen

stehen für

Bluff und gute

Taktik zur Verfügung.

Fakten und InFos zu 200 tIeren

2 schwIerigkeitsstuFen

Inklusive Poster

NEUE SPIELE FÜR

KIDS UND DIE

GANZE FAMILIE

Vom Logikspiel über Escape-Room-Krimis bis hin zur Stadt der Zukunft.

Mal geht es darum, Kriminalfälle zu lösen, visionäre Bauprojekte für eine Stadt

mit der höchsten Lebensqualität umzusetzen, die älteste U-Bahn der Welt – die

London Underground – neu zu gestalten oder aber auch knifflige Logik-Aufgaben

zu lösen.

BRAIN GAME: Egal ob Quadrat, Stern oder

Bienenwabe, tausende Varianten sind möglich,

um die Spielfläche mit den farbigen

Spielsteinen aus Holz zu vervollständigen –

für drei unterschiedliche Altersgruppen.

HCM Kinzel; www.hcm-kinzel.de

GRÜN DENKEN, TAKTISCH BAUEN: Die

Spieler sind gefordert, eine moderne Stadt

unter Verwendung natürlicher Ressourcen zu

bauen. Wer bei diesem Legespiel strategisch

und naturverbunden handelt und dabei die

Stadt mit der höchsten Lebensqualität baut,

punktet! Wolkenkratzer aus Lehm oder Stein,

Bioprojekte wie Biodome

oder Windräder,

Parks

oder Sportanlagen


alles steht im

Einklang mit

der Natur und

hilft dabei,

Punkte zu

sammeln.

All About Animals

Autor: Peer Sylvester

4033477903938

€ 27,95 (UVP)

ab 12 2–5 ca. 30

Jahren Spieler Minuten

werde Ich älter

als 25 Jahre?

März 2022

www.moses-verlag.de


30 SPIELE

QUIZZEN LIEGT NICHT

NUR IM TREND …

… es fördert auch die grauen Zellen und hält sie gehörig auf Trab.

moses. Verlag ist dafür bekannt, dass er gerne die Köpfe zum Rauchen bringt, für ordentlich Gehirnjogging

sorgt und mit Logikrätseln, Rechenübungen, Gedächtnistraining und Querdenkereien

uns jederzeit geistig fit hält. So man denn will. Und damit es nicht langweilig wird, stehen stetig

neue Herausforderungen auf dem Programm. Heute schon gequizzt oder geknobelt?

110 % UM DIE ECKE DENKEN:

100 Rätsel und Aufgaben sorgen

für Perspektivwechsel im

Hirn, fördern laterales Denken

und bringen die Spieler dazu,

gewohnte Denkpfade zu verlassen

und kreative Lösungen

zu finden.

KOPFTRAINING: Zuwachs

für die Denksport-Boxen.

Abwechslungsreiche Denksportaufgaben

stellen das

Knobel-Können auf den Prüfstand.

Das Bilden logischer

Reihenfolgen, die spontane

Suche von Reimwörtern, das

Sprechen schwieriger Zungenbrecher

oder das Zählen von

Tierfüßen sorgen für geistige

Herausforderungen.

moses. Verlag; www.moses-verlag.de

ALLES, WAS DAS HIRN HERAUSFORDERT: Die

kurzweilige Rätselmischung bietet effektives

Work-out für die Denkzellen.

KINDER- UND

ERWACHSENENSPIELE

Breites Portfolio für jede Altersklasse.

Die Bandbreite ist groß – Spiele für jeden Geschmack, in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen

führen in entlegene Regionen und unterschiedliche Epochen der Zeitgeschichte – vom Himalaja

bis in die Wunderwelt der Antike.

TURMBAU IM HIMALAJA: Das taktische

Familienspiel „Yak“ führt die Spieler in abgelegene

Dörfer des Hochgebirges, die durch fahrende

Händler mit ihren Yak-Kutschen versorgt werden.

Nebelschwaden in Form von eingesetzten

Steinen beeinträchtigen dabei die Orientierung.

Also müssen hohe Türme her, die für einen

besseren Durchblick sorgen. Geschickter Handel

mit Milch, Brot und Fleisch beschert die dafür

notwendigen bunten Steine. Wem gelingt es, den

punkteträchtigsten Turm zu errichten?

Asmodee; www.asmodee.de

WELTWUNDER DER ANTIKE:

Die Familienausgabe des

modernen Klassikers. In

„7 Wonders Architects“ werkelt

jeder Baumeister an seinem

eigenen Weltwunder. Zur Wahl

stehen Alexandria, Ephesos,

Babylon, Rhodos, Halikarnassos,

Olympia und Gizeh.

WORTSPIEL: Bei „So Kleever!“ geht es um

Kreativität, gemeinsames Rätseln, gutes Wortgefühl

und Assoziationsvermögen – aber auch

Fairness. Welche Gemeinsamkeiten verbinden

die Begriffe, welches Stichwort passt am

besten und können die einzelnen Plättchen

problemlos wieder richtig zugeordnet bzw. zu

einem Kleeblatt vereint werden?


SPIELE

31

STADT LAND … WAS?

Neue Spielvarianten von Simon & Jan.

Diesen Spielklassiker kennt wohl jeder. Einfaches Spielprinzip – überall spielbar. Simon &

Jan haben das beliebte Spiel neu interpretiert und fünf lustige und kreative Varianten in

modernen Designs entwickelt – für alle Altersklassen und Interessensgruppen. Mal geht

es feuchtfröhlich zu – passend für jede Party – in der Version für „Erwachsene only“. Die

Familienvariante bietet 21 Rubriken von Filmfigur über Urlaubsziel, Pflanzen, Süßigkeiten

bis hin zu Eissorten. Ganz ohne Punktesystem und Wettbewerbsgedanken ist die Pärchenedition

„Stadt Land Kuss“ mit 28 abwechslungsreichen Rubriken. Jeder Block ist aus

100 % Recyclingpapier und wird klima neutral in Deutschland gedruckt.

STADT LAND SHOT!: Wer kennt

die meisten Biermarken, Getränke

ohne Alkohol, Spirituosen …?

Game Factory; www.carletto.de

FAMILIENEDITION: Die Rubriken machen in

jedem Alter Spaß und sind ideal für Schulklassen,

Jugendclubs und natürlich für die

ganze Familie.

SCHULE: Fördert Konzentration und

Wissen – mit Spielkategorien zum

Thema Sachunterricht oder Deutsch

mit jeweils 29 Rubriken.

FÜR DIE GANZE FAMILIE

Ob im wilden Westen bei den Banditen, im absolut hippsten Restaurant weit und

breit oder im Ameisenhaufen … hier ist Abwechslung im Spiel.

Familienspiele, Strategiespiele, Geschenkideen:

Hutter Trade hält spannende und

unterhaltsame Titel bereit.

IM ANGESAGTESTEN RESTAURANT: „kosmopoli:t“ ist

ein kooperatives, sich weiterentwickelndes Spiel, bei

dem alle gemeinsam versuchen, ein gutes Ergebnis zu

erzielen, indem sie innerhalb von sechs Minuten so viele

Bestellungen wie möglich korrekt ausführen. Die Gäste

kommen aus aller Herren Länder und für

den Service bedeutet das 60 verschiedene

Muttersprachen. Ganz klar, hier ist

Chaos vorprogrammiert. Aber je öfter

gespielt wird, steigert sich die Leistung

und damit erhalten die Spieler Zugang

zu weiteren Schwierigkeitsstufen. Für

dieses Spiel ist eine App erforderlich.

Hutter; www.hutter-trade.com

SPEEDY ANTS: Bei diesem rasanten Kartenspiel sind ein

gutes Auge, schnelles Reaktionsvermögen und Kopfrechnen

gefragt. Es gilt, als Erster die Ameise mit der richtigen Zahl

zu finden. Zur Verfügung stehen 39 Ameisenhaufen-Karten

mit Werten von 1 bis 39 und 35 Ameisen-Karten

in sieben verschiedenen Farmen mit Werten

von 1 bis 35. Gewinner ist, wer

zuerst sieben Ameisen-Karten

in allen unterschiedlichen

Farben oder fünf Ameisen-

Karten in einer einzigen

Farbe erbeutet hat.

RAFFINIERTES BLUFF-

SPIEL: Banken, Casinos,

Saloons und Shops … Und

jedes dieser Gebäude

kann nur mit einer bestimmten

Ausrüstung

geknackt und ausgeraubt

werden. Genau … bei „Dollars

Wanted“ gehen die

Spieler mit vier Banditen

auf Raubzug. Jeder der Banditen ist mit einem anderen

Werkzeug ausgestattet – Colt, Dynamit, Spitzhacke

und Brechstange. Wer den richtigen Zeitpunkt zum

Ausrauben erwischt, kassiert ordentlich Dollars.


32 SPIELE

ZURÜCK IN DIE

KINDHEIT

Ravensburger legt mit „Unsere schönsten Spielmomente“ eine neue Reihe auf, die

Kindheitserinnerungen wecken will. Das ist nur konsequent.

Nicht erst seit Ausbruch der Coronapandemie

schwört Ravensburger auf seine Everseller im

Spiele-Programm, die in den letzten Jahren immer

wieder Eingang in das aktuelle Neuheiten-Programm

fanden. Mal spendierte das Unternehmen

dem meistverkauften Kinderspiel Deutschlands,

„Lotti Karotti“, zum 20. Geburtstag eine Deluxe-Variante;

mal bot das blaue Dreieck „Sagaland“ als

Retro-Version an, weil Retro bekanntlich immer

geht; mal hieß es einfach nur „Spiele-Klassiker

neu aufgelegt“ (Bluff) oder das im Bauhaus-Stil

gehaltene „Fang den Hut!“ wurde als zeitloses,

generationsübergreifendes Brettspiel angepriesen,

an dem eigentlich keiner vorbeikommt. Oder

die Fans von „Das verrückte Labyrinth“ durften

sich zum Dreißigsten des Klassikers auf eine Variante

freuen, die leuchtete.

Kein anderer Spiele-Verlag griff und greift mit einer

solchen Konsequenz in das eigene Spiele-Archiv.

Das versteht sich als ein sehr zeitgemäßes

und nachhaltiges Konzept. Und Corona bestätigt

Ravensburger in dieser Strategie. Gerade in Krisenzeiten

sind und waren es Klassiker, die besonders

nachgefragt wurden. Das bestätigt auch

der Wettbewerb. Jetzt hat das Unternehmen den

folgerichtigen Schluss daraus gezogen: Warum

nicht die beliebten und bekannten Spiele, die seit

Generationen Kinder und Eltern begeistern, nach

modernen Maßstäben prüfen und gegebenenfalls

mit neuem Schliff unter einem Dach bündeln?

Genau das ist jetzt passiert. Den Auftakt

von „Unsere schönsten Spielmomente“ machen

drei gute Bekannte: „MixMax“

und „Stapelmännchen“ zu

Beginn dieses Jahres, im

Herbst folgt „Coco Crazy“.

Klassiker zeitgemäß gestaltet

Der Spieleklassiker „MixMax“ für zwei bis sechs

Spieler ab 4 Jahren kam 1972 auf den Markt, als

die XX. Olympischen Spiele in München stattfanden.

Bei dem beliebten Legespiel

bestehen die Figuren aus je vier Teilen,

die zwar nach Punkten sortiert,

aber bunt gemischt sind. Ziel ist es,

die meisten vollständigen Figuren zusammenzumixen.

Dafür braucht es

auch ein wenig Würfelglück. Dabei

entstehen Fantasietiere und Kostüme,

etwa ein Pingu-Detektiv-Hund.

„Stapelmännchen“, das 1999 auf den

Markt kam, ist ein turbulentes Geschicklichkeitsspiel

für Kinder und

Familien. Jetzt geht das Stapelmännchen

in Neonfarben an den Start. Ein

bis vier Spieler ab 5 Jahren versuchen,

ihre Hampelmänner so mit der Startfigur

zu verhaken, dass ein wackeliger Wirrwarr

aus Armen und Beinen entsteht. Wer es als Erster

schafft, sein letztes Männchen loszuwerden,

ohne dass eins – oder gar mehrere – herunterfallen,

hat gewonnen. Das Bauspiel wurde von

„spiel gut“ ausgezeichnet. Es zählt zur Grundausstattung

vieler Kindergärten. Im September

folgt mit „CocoCrazy“ die Neuauflage eines Merkspiels

für zwei bis acht Spieler ab 5 Jahren. Das

Spiel erschien exakt vor 30 Jahren – und mauserte

sich zu einem Klassiker bei Kindern und Erwachsenen.

Wer aus sechs Kokosnüssen zuerst

ein Äffchen jeder Farbe ergattert hat, gewinnt.

Da braucht es eine Portion Würfelglück und

ein exzellentes Gedächtnis, um als Erster

sein Affen-Sextett beisammen zu haben.

AFFENSTARK: Ein gutes

Gedächtnis hilft bei „Coco

Crazy“ garantiert weiter.

AUSGEZEICHNET:

„Stapelmännchen“ zählt

in vielen Kindergärten

zur Grundausstattung.

GRATULATION: „MixMax“

feiert in diesem Jahr seinen

50. Geburtstag.

Ravensburger; www.ravensburger.de


INTERVIEW DES MONATS

33

Heiko Windfelder, Verlagsleiter Spielwaren, KOSMOS, im Gespräch

NUR WER SICH ÄNDERT,

BLEIBT SICH TREU

KOSMOS steht

dafür, Menschen

stark zu machen,

und dieser Wille

zieht sich durch alle

Programmbereiche.

HEIKO WINDFELDER

Vor 200 Jahren, am 6. Juli 1822, wurde

KOSMOS in Stuttgart als Sortimentsund

Verlagsbuchhandlung gegründet.

100 Jahre später revolutionieren die

Stuttgarter mit ihren Experimentierkästen die

Vermittlung von unterwissenschaftlichem Wissen.

Und mit dem Einstieg bei Spielen in den

Achtzigerjahren des letzten Jahrhunderts beginnt

der Aufstieg zum führenden deutschen

Verlag für Spiele. Fragen an den Verlagsleiter

Spielwaren, Heiko Windfelder, anlässlich des

Doppeljubiläums.

Herr Windfelder, Stuttgart liegt im bundesweiten

Verlags-Ranking auf Platz 3. Haben

die Local Heros KOSMOS zum 200. Geburtstag

gratuliert? Oder rümpfen die eher die Nase,

weil KOSMOS auch auf „Kinderkram“ und

„Socken“ setzt?

H. W.: Der Ulmer Verlag hat uns tatsächlich per

Anzeige im Börsenblatt mit der Botschaft „Ihr

seid die tollste Konkurrenz, die wir uns wünschen

können“ überrascht. Andere Stuttgarter Verlage

kommen sicherlich zu unserer großen Ausstellung

im Stadtpalais, die am 7. Juli eröffnet wird

und die vier Themenbereiche von KOSMOS, die

Bücherwelt, die Spielewelt, die Experimentierwelt

und die Fantasiewelt zeigt.

2017 wurden die Stuttgarter Buchverlage und

die Münchener Fleissner Verlage zusammengefasst,

um Synergien zu heben. Ist die Gruppe

zufrieden mit der Entwicklung?

H. W.: Mit dem Buchgeschäft sind wir sehr zufrieden.

Die Umsätze mit Ratgebern sind zwar vor ein

paar Jahren rückläufig gewesen, aber sie wachsen

seit gut zwei oder drei Jahren wieder. Unsere

Kinderbücher sind nach wie vor sehr stark im

Markt. Beide Bereiche, Ratgeber und Kinderbücher,

liegen von der Bedeutung her etwa gleichauf.

Das Buch haben viele ja bereits totgesagt,

genauso wie das Brettspiel. Beide Medien sind

quicklebendig oder präsentieren sich heute in

besserer Verfassung als noch vor Jahren. Das gilt

auch für die angesprochenen Münchener Verlage.

Woher rührt der Erfolg und vor allem der Erfolg

von KOSMOS?

H. W.: Das liegt an mehreren Faktoren. Erstens ist

das Medium Buch nach wie vor stark. Ein Buch

kann man verschenken, das ist bei einem E-Book

schon schwieriger. Zweitens gibt es Themen, die

funktionieren nur als Buch gut, als fundierte und

redaktionell geprüfte sowie übersichtlich aufbereitete

Inhalte. Das heißt also, wenn man genau

die Bücher produziert, die der Markt fordert oder

braucht, und das mit guten Autorinnen und Autoren

und einer hohen Qualität, hat das Buch eine

sehr gute Zukunft. Diese Themen muss man

allerdings finden, und ich glaube, das ist KOS-

MOS ganz gut gelungen. Neben dem starken

Buch erleben wir auch bei Spielen einen Höhenflug.

Richtig ist zwar, dass die Coronapandemie

die gute Entwicklung verstärkt hat, aber bereits

vor Corona wuchsen Brettspiele stark. Das gilt

übrigens auch für Ratgeber und Kinderbücher.

Brettspiele und Ratgeber bieten den Menschen

eine gewisse Erlebnisqualität, und ich glaube, die

Neigung zum Spielen oder neue Dinge zu entdecken

wird nicht einfach verschwinden, wenn

wir die Pandemie überwunden haben. Die Menschen

haben erlebt, was das mit ihnen macht.

2017 knackte KOSMOS die 100-Mio.-€-Umsatzmarke.

Die letzten Jahre bescherten Ihnen

kräftige Umsatzzuwächse. 2020 stieg der

Umsatz um 50 %. 2021 lag man erneut deutlich

über dem Branchenschnitt. Hat KOSMOS

2021 die 200-Mio.-€-Grenze gekratzt?

H. W.: Stimmt, 2020 war ein Riesenschritt nach

vorne, was an mehreren Faktoren lag, einerseits


34 INTERVIEW DES MONATS

2020 war ein Riesenschritt

nach vorne,

was an mehreren

Faktoren lag, einerseits

am Corona-Effekt,

den alle Verlage

gespürt haben, aber

auch an der Marke

EXIT, die noch einmal

durchstarten konnte.

HEIKO WINDFELDER

am Corona-Effekt, den alle Verlage gespürt haben,

aber auch an der Marke EXIT, die noch einmal

durchstarten konnte. Brettspiele und Experimentierkästen

mauserten sich zum Trendthema. Aber

diesen Erfolg kann man natürlich nicht jedes

Jahr wiederholen, weshalb es unser Ziel ist, dieses

Niveau zu halten und vorsichtig auszubauen.

Und jetzt zur Frage!

H. W.: Unser Ziel ist es nicht, jedes Jahr irgendeine

magische Zahl, ob 100 Mio. oder die 150 Mio.,

zu knacken. Wenn so etwas eintritt, freuen wir

uns. Unser eigentliches Thema ist, Produkte so

gut zu machen, dass sie Spaß und Freude machen.

Nur so viel zu Ihrer Frage, KOSMOS liegt

über 150 Mio. €, das kann ich bestätigen.

Blickt man in die Geschichte des Verlages zurück,

könnte man denken, KOSMOS hat sich

ständig neu erfunden. Was kommt demnächst?

H. W.: Da ist was dran, wenn Sie nur an die Experimentierkästen

denken, die jetzt 100 Jahre alt

werden. Damals standen die klassischen Naturwissenschaften

in der Blüte und KOSMOS sagte

sich, dieses Wissen darf kein Herrschaftswissen

sein, es muss vielen Menschen vermittelt werden.

Es ging immer, wenn Sie so wollen, um die

demokratische Vermittlung von Wissen, und das

in diesem Falle mithilfe von Experimentierkästen.

Die heute auch Themen wie „Mein erstes Gewächshaus“

oder „Schmuckstudio“ aufgreifen,

die mit dem Periodensystem oder dem Gravitationsgesetz

eher weniger zu tun haben.

H. W.: Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! Unsere

Aufgabe muss es sein, den ursprünglichen

Gedanken, der hinter den Experimentierkästen

stand, in die heutige Zeit zu übersetzen. Das

sind dann solche von Ihnen genannte

Themen, aber auch Robotik und Digitalisierung,

zu denen wir ganz eigenständige

Experimentierkästen

machen. Natürlich bleiben die Experimentierkästen

mit den klassischen

naturwissenschaftlichen Themen erhalten.

Nehmen Sie nur das Schülerlabor,

das ein Upgrade erhalten hat.

Zum 175-jährigen Jubiläum war zu

erfahren, dass KOSMOS das Programm

für alle ist, die verstehen

wollen; dazu ein Programm für jene

bietet, die mehr wissen wollen,

und nicht zuletzt ein Verlag für die

ist, die ihre Finger nicht vom Spielen

lassen können. 25 Jahre später,

wie lautet heute das Versprechen?

H. W.: Das Versprechen gilt immer noch,

und zwar mehr denn je, allerdings betrachten

wir es inzwischen aus einer

anderen Perspektive. KOSMOS sagt heute, dass

wir Menschen stark machen, was natürlich zu

der Frage führt, wodurch das gelingt.

Und wie gelingt es?

H. W.: Bezieht man das auf unser Programm, heißt

das bei Ratgebern, dass die Leser sehr viel Wissen

erhalten und eine sehr große Nähe zu Themen

erlangen, sei es zu einem Tier, den Garten

oder zur Natur. Wer sich dafür interessiert und

sich mit dem „Stoff“ auseinandersetzt, wird stärker

auf diesem Gebiet, aber in der Interaktion

auch sich selbst stärken. Das Gleiche gilt für

Experimentierkästen. Sie führen einen Versuch

durch, der kann gelingen oder misslingen. Dabei

lernt man nicht nur etwas, sondern macht

auch die Erfahrung der Selbstwirksamkeit. Bei

Zauberkästen lernt man, sich zu präsentieren,

vor Menschen aufzutreten, ihnen eine Vorstellung

zu bieten. Auch das macht Kinder stärker,

weil es Skills sind, die man im weiteren Leben

brauchen wird. Und bei Spielen lernt man zu verlieren

und zu gewinnen, andere Menschen einzuschätzen

und zu erleben, sich durchzusetzen,

kurz, man baut Social Skills auf, die einen stärker

machen. Und dass Kinderbücher die Lesekompetenz

fördern, ist kein Geheimnis. Mit den Die

drei ??? erreichen wir auch eine Zielgruppe, die

bekanntlich nicht so viel liest, nämlich Jungs.

Auch das macht stärker.

Bei der Wahl der Lizenzen zeigt sich KOSMOS

sehr selektiv, vor allem Themen aus der literarischen

Welt werden gerne genommen. Warum?

H. W.: KOSMOS hat auch Lizenzen zu Kinofilmen

oder Fernsehserien gehabt, nicht nur solche mit

einem literarischen Hintergrund. Wir schauen

immer, ob eine Lizenz zu unserem Programm

passt. Das ist das eine. Das andere ist, dass wir

uns als Buch- und Spieleverlag ganz bewusst in

dieser Verlagswelt umsehen und als Buchverlag

die Verbindung zu vielen Rechtegebern haben.

Der Handel kennt und schätzt Harry Potter, Herr

der Ringe, Schule der magischen Tiere oder Conny.

Literaturlizenzen machen einen Teil des Programms

aus, aber nur einen Teil.

Was ist die Stärke von Lizenzen bei Spielen?

H. W.: Eine Lizenz ist ein sehr guter Weg, um z. B.

Fans von Conny oder Harry Potter, die vielleicht

nicht so spieleaffin sind, zum Spielen zu bringen.

Die Lizenz muss allerdings auch zur Spielidee

passen, sie lässt sich nicht einfach auf ein

Spielsystem darüberstülpen. Wir überlegen schon

sehr genau, wie sich Lizenz und Spielidee zu einer

runden Sache verbinden lassen. Das ist im

Übrigen auch etwas, was unsere Lizenzgeber an

KOSMOS schätzen.

Hat Ihnen Ihre Doppelexistenz als Buch- und

Spieleverlag die Türen im Buchhandel geöffnet?


INTERVIEW DES MONATS

35

H. W.: Es ist offensichtlich, dass der Buchhandel

als Content-Händler gerne Produkte zu Themen

nimmt, die er selbst führt oder mit denen er einen

besonderen Impuls setzen kann. Tatsache ist,

dass Lizenzen, die auf einer literarischen Vorlage

basieren, in der Regel im Buchhandel überdurchschnittlich

gut laufen. Marc-Uwe Kling liefert ein

Beispiel dafür. Inzwischen gehen im Buchhandel

aber auch Titel wie die Adventure Games oder die

EXIT-Reihe sehr gut, die bekanntlich keine literarische

Basis haben. Das sind Spiele mit einem

starken Content-Anteil und sie erzählen eine Geschichte.

Eher schwierig im Buchhandel sind die

großen Spiele, die um 30 oder 40 Euro kosten

und keinen Bezug zu einem Buchthema haben.

Vor fünf Jahren haben Sie einen Weltmarktführer

in Krauchenwies übernommen. Was war

der Grund?

H. W.: Menschen mögen und schätzen Globen

seit jeher, und das wird bleiben. Überdies gibt

es ja auch Kindergloben im Spielwarenhandel,

insofern passt das gut zu unserem Programm.

Nicht zuletzt auch, weil wir eine Kartografie-Abteilung

im Hause haben. Ein anderer wesentlicher

Grund war, dass Columbus eine eigene Produktionsstätte

hat, die wir im Moment gemeinsam

ausbauen. Sie bietet KOSMOS die Möglichkeit,

in der Nähe von Stuttgart, also nachhaltiger zu

produzieren, z. B. Figuren für unsere Spiele. Für

CATAN stellen wir dort die Figuren inzwischen

aus biobasierten Kunststoffen her.

Ende Januar war zu lesen, dass Unternehmenschef

Michael Fleissner die Produktion

„näher am eigenen Haus haben“ will. Haben

die Störungen der Lieferketten dafür gesorgt,

dass das Thema noch mehr Relevanz erhalten

hat?

H. W.: Näher am Haus stand schon 2017 auf der

Agenda. Wir produzieren ja mehr als nur CATAN-

Figuren in Krauchenwies, konfektionieren dort

z. B. auch Experimentierkästen. Aber ich gebe

Ihnen recht. Die Probleme mit Lieferketten und

die Diskussionen um das Mega-Thema Nachhaltigkeit

haben eine zusätzliche Dynamik in den

Prozess gebracht. Schritt für Schritt werden wir

den Anteil der Eigenfertigung ausbauen oder

auf regionale Produktion umstellen. Der Einstieg

bei Columbus bedeutete ja nicht, dass man von

einem Tag auf den anderen einfach den Hebel

umlegen konnte. Die Umstellung macht hohe Investitionen

erforderlich, und vergessen dürfen

Sie auch nicht, dass bei einem Brand vor zwei

Jahren ein Gebäude von Columbus nahezu vollständig

zerstört wurde.

KOSMOS setzt eher auf organisches Wachstum

als Übernahmen. Sind die für Sie nicht

interessant?

H. W.: Natürlich schauen wir, was im Markt passiert,

aber Wachstum durch Übernahmen steht bei

uns nicht in erster Linie auf der Agenda. Wachsen

aus eigener Kraft heraus ist für uns eher

entscheidend. Mit dieser Strategie haben wir

zu dieser Stärke gefunden. Wenn man etwas

gut im Portfolio ergänzen kann, könnte das einen

Sinn ergeben. Auszuschließen ist das also

nicht, denken Sie an unsere ehemaligen Vertriebspartner

Thames KOSMOS USA und Thames

KOSMOS UK, wo wir mehrheitlich eingestiegen

sind und das Geschäft ausgebaut haben. Doch

das Hauptkriterium für den Erfolg sind unsere

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, weil sie großes

Engagement und viel Kreativität einbringen,

und selbstverständlich die Autorinnen und Autoren,

mit denen wir sehr gerne und sehr erfolgreich

zusammenarbeiten.

Die Umsätze im Einzelhandel sollen 2022 um

3 % auf 600 Mrd. € klettern. Zieht man die Inflationsrate

ab, wird es wohl ein Nullsummenspiel.

Mit was plant KOSMOS im Jubiläumsjahr?

H. W.: Wir planen vorsichtig und wollen zwischen

3 % und 5 % wachsen.

Für 2022 sind Jubiläumsprodukte angekündigt.

Auf was dürfen sich Handel und Verbraucher

freuen?

H. W.: Die Jubiläumsprodukte, das Spiel Machi

Koro – Bau dir deine Verlagswelt, die Verlagschronik

und die Graphic Novel werden vermutlich

nicht die ganz großen Bestseller im Handel,

aber ich bin überzeugt, dass jeder oder jede, die

sich ein wenig für die Verlagsbranche oder KOS-

MOS interessiert, auf seine Kosten kommt. Die

drei Produkte bieten drei unterschiedliche Zugänge

zu der Welt von KOSMOS. Wer es unterhaltsam

und eine schön verpackte Story mag,

greift zur Graphic Novel; wer lieber mehr über

das Innenleben eines Verlages erfahren möchte,

liegt bei Machi Koro – Bau dir deine Verlagswelt

richtig; und wer es tief und durchaus unterhaltend

und überraschend braucht, sollte die Verlagschronik

wählen.

Herr Windfelder, wir bedanken uns für das Gespräch.

Wachsen aus eigener

Kraft heraus

ist für uns eher

entscheidend. Mit

dieser Strategie

haben wir zu dieser

Stärke gefunden.

HEIKO WINDFELDER


36 SORTIMENTE

SPIELEN, RÄTSELN, KUSCHELN,

AKTIV SEIN UND FEIERN

… ALLES, WAS SPASS MACHT

SO MACHT LESEN

LERNEN SPASS

(Vor-)Lesen fördert die persönliche Entwicklung.

MIT BUCHSTABENRÄTSEL:

Pinguin Polli stellt in „Tiere in

Schnee und Eis“ seine Artgenossen

und einige andere Bewohner

der Arktis und Antarktis wie Eisbären,

Robben und Polarfüchse

vor. „Wie leben unsere Vögel?“

– im Garten, im Wald, auf Wiesen,

im Frühjahr und im Winter … Rosi,

das Rotkehlchen, gibt Einblicke

in die Welt unserer heimischen

Piepmätze.

Spannenden Sachbüchern kommt eine zentrale

Rolle bei der Leseförderung zu. Besonders,

wenn sie sich rund um Themen drehen, die

Kinder interessieren, ihre Wissbegierde

und ihren Forscherdrang wecken – und die

Texte dabei gleichzeitig den Lesefähigkeiten

entsprechen. Es lernt sich eben leichter, wenn

etwas Spaß macht. Je mehr die Kids üben,

umso schneller verstehen sie die Inhalte

und erhalten erste Erfolgserlebnisse, was

wiederum ihre Motivation fördert.

WAS IST WAS Erstes Lesen easy! für

Erstklässler ermöglicht Leseanfängern mit

extragroßer Schrift, kurzen Zeilen, einfachem

Satzbau, eindrucksvollen Bildern und spannenden

Themen einen guten Start in die Welt

der Bücher und des Lesens. Verschiedene

Lesequiz am Kapitelende

helfen, das Textverständnis

nochmals zu überprüfen.

Für die Lesestufe

2 eignet sich WAS IST

WAS Erstes Lesen mit

klar strukturiertem

Layout und großer

Fibelschrift. Zahlreiche

Fotos und Illustrationen

helfen beim Verstehen.

Auch hier fördern

Lesequiz und ein großes

Abschlussquiz, das

Gelernte ab zufragen.

Tessloff Verlag;

www.tessloff.com

ERSTES LESEN:

„Greifvögel“ lädt zu

einer Reise in luftige

Höhen ein, während

Band 19 sich der Faszination

„Ritter und

Burgen“ annimmt

und davon erzählt,

wie das Leben im

Mittelalter war.


SORTIMENTE

37

MAGNETBAUSYSTEM

Magisch-magnetische Welten, die begeistern – und der Fantasie keine Grenzen setzen.

„Wer hat’s erfunden?“ – richtig, das faszinierende

Magnetbausystem kommt aus der Schweiz

und wird auch dort gefertigt. Geomag-Sets

stehen für stundenlange, abwechslungsreiche

Freude am Tüfteln, Entwerfen und Bauen

komplexer 3D-Konstruktionen. Vollgepackt mit

EINSTEIGEN UND

ERWEITERN: Jedes

Supercolor-Set besteht

zu 100 % aus recyceltem

Kunststoff, sodass das

Spielen zu 100 % Spaß

macht und 100 % nachhaltig

ist.

unsichtbaren Kräften lassen sich aus unterschiedlichen

magnetischen Kugeln, Stäbchen

und Platten geometrische Formen, Tiere,

Häuser oder sogar Brücken zusammensetzen.

Nachhaltigkeit ist für Geomag ein wichtiges

Thema. Das Unternehmen hat vor einigen

Jahren begonnen, seine Umweltbelastung

durch den Einsatz von 100 % erneuerbaren

Energiequellen zu reduzieren. Seit 2012 nutzt

der Hauptsitz die Energie für den Produktionsprozess

und für die Büros aus Schweizer Wasserkraftwerken.

Die Verpackungen bestehen

zu über 70 %aus recyceltem Material und

auch zahlreiche Produkte – wie alle Magicube

Full-Color-Spielzeuge – werden aus 100 %

wiederverwendetem Kunststoff hergestellt.

Geomagworld; www.geomagworld.com

GLANZ UND

GLORIE: Die

Glitter-Linie

wird ausgebaut:

Glitter Panels

Recycled in drei

Größen.

WENN ES

DUNKEL WIRD:

… beginnt es zu

leuchten. Die

neue Geomag

Glow-Reihe

fängt das

Sonnenlicht

ein – und lässt

ein mystisches

Leuchten

erstrahlen, wenn es

dunkel wird. Drei Setgrößen

sind erhältlich: 25, 42 und 60 Teile – mit

praktischer Aufbewahrungsbox.

GÜNSTIGES

STARTERPAKET:

Perfekte Einführung

in die Welt der

Konstruktion und

voll kompatibel mit

allen Magicube-

Sets.


38 SORTIMENTE

INSPIRATION FÜR

UNENDLICHE GESCHICHTEN

Mit Spielwelten erhalten die Figuren einen Lebensraum, in dem Kinder sie erleben

und zuordnen können – oder auch ganz eigene Geschichten entwickeln.

2021 war das erfolgreichste Geschäftsjahr in

der Firmengeschichte von Schleich. Und für

2022 stehen zahlreiche Neuheiten an – vom

erfolgreichsten Thema Horse Club über die

Dinosaurs, die Farm World, Wild

Life, bayala bis hin zu den Eldrador

Creatures, die seit 2021 neu im

Sortiment sind.

PUZZLEMALS: Elehund, Katzefant, Kuhzilla … Klingt seltsam? Mit

den Puzzlemals können die verrücktesten Tierkreationen entstehen.

Was auf den ersten Blick ungewöhnlich aussehen mag, wird bei den

Kids für großen Sammelspaß sorgen. Aus je sechs verschiedenen

Vorder- und Hinterteilen von Tieren aus Farm World und Wild Life entstehen

beim Zusammenstecken kreative Tierkombinationen, die auch

untereinander kombinierbar sind. Im Überraschungspaket ist jeweils

nur die vordere Hälfte des Tieres zu sehen. Was sich im hinteren Teil

befindet, bleibt verborgen bis zum Auspacken.

Der Sammelspaß startet mit einem Esel, Lämmchen, Schwein, Kalb,

Hund und einer Katze von Farm World. Bei Wild Life sind es ein Koala,

Elefant, Gorilla, Eisbärjunges, ein Fuchs und ein Löwenbaby. Ab

Sommer kommen jeweils sechs Sets aus beiden Themenwelten dazu.

ELDRADOR: Wer sich hierher traut, der hat viel Mut.

In den vier Welten Lava, Dschungel, Stein und Eis

lauern überall wilde Kreaturen, die alle hinter der

legendären Superwaffe her sind. Und jetzt wird es

noch gefährlicher und spannender bei den Eldrador

Creatures. Die verfeindeten Welten erhalten mit

dem Steindrachen, dem Dschungelherrscher,

dem Eis- und dem

Lavatiger neue – noch bedrohlichere

– Mitstreiter. Damit

nicht genug. Ab Juli

mischt auch die

böse Schattenwelt

beim Kampf

um die Macht mit.

FAMILIEN-

ZUWACHS BEI

FARM WORLD:

Mit Storch,

Widder, Langoh rhase,

Schwein und Ferkel,

drei Hunden, einer

Katze und einer Stute sind zehn neue

Bewohner eingezogen. Für noch mehr

Spielspaß und sportliche Herausforderungen

auf dem Hof sorgen sechs neue Spielsets – von

einer Hundehütte über den Hühnerstall bis hin zum

Westernreiten für echte Cowboy und -girls –, die ab

Juni erhältlich sind.

Schleich; www.schleich-s.de

ZUWACHS FÜR

DEN REITERHOF:

Acht neue Pferde

von bekannten,

aber auch neuen,

exotischen Rassen

ergänzen die Horse

Club Themenwelt.


SORTIMENTE

39

SPIELSETS VOLLER FANTASIE

WERTVOLLE

KRISTALLE:

Die Crystal Fairy

sammelt zusammen mit

ihrem Seelentier, einem

Kristall-Einhorn, an einem

kleinen Teich Kristalle ein.

WILLKOMMEN IN PLAYMOVILLE:

Hier bestimmen Kinder das Stadtgeschehen

mit. Die jungen Retter Freddy Fire, Polly Police

und Mikey Medic helfen den Bewohnern

und erleben dabei jede Menge aufregende

Abenteuer. Zum Team dazu gehört auch

noch der kleine Frechdachs Ducklas, der

wegen seiner Streiche vom geheimnisvollen

Mr. Hans in eine Ente verwandelt wurde

und jetzt durch gute Taten versucht, seine

menschliche Gestalt wiederzuerlangen.

MIKEY IN ACTION: Das Finale des Seifenkistenrennens

steht an und selbst

die Presse ist vor Ort! Doch plötzlich

verliert ein Fahrer die Kontrolle. Einsatz

für Mikey Medic.

Playmobil; www.playmobil.de

KUSCHELFREUND

Die neuen knuddelweichen Begleiter „Rainbow“, „Hope“

und „Dreamy“ bringen Kinderaugen zum Leuchten.

Was vor über 70 Jahren zunächst mit Puppenschnullern,

Milchfläschchen und Puppenrasseln begann, hat sich im

Laufe der Jahrzehnte zu einem umfangreichen Sortiment an

modischer Puppenbekleidung, -accessoires und -zubehör entwickelt.

Jetzt hat das Familienunternehmen aus Schwetzingen ganz

neu knuddelweiche Teddys aus hochwertigem Plüschmaterial in sein

Sortiment aufgenommen – für alle Knirpse, ob Junge oder Mädchen,

klein oder groß, vom ersten Tag an für die ganze Kindheit. Und da auch

bei Plüschkameraden Mode ein Thema sein kann, passen ihnen alle

Outfits der Heless Puppen-Kleiderkollektion. So können die sie

nach Lust und Laune immer wieder neu eingekleidet werden

und verwandeln sich im Nu von der Prinzessin in einen Bräutigam,

in eine Fee oder Reiterin, sogar zu einer Meerjungfrau

… Damit wird das Rollenspiel der Kleinen beflügelt und der

Fantasie werden keine Grenzen gesetzt. Heless Teddys

sind in drei Größen erhältlich: 22 cm, 32 cm und 42 cm.

„HOPE“ – die Hoffnung – in einem

2-teiligen Schutzengel-Outfit und „Dreamy“

träumt in einem kuscheligen Softvelours-

Strampler.

OUTFITS: Die Heless Teddys tragen

unterschiedliche Outfits in dezenten und

neutralen Designs: Teddy „Rainbow“

in einem wunderschönen Kleid mit

Regenbogen-Bestickung.

Heless; www.heless.de


40 SORTIMENTE

FÜR ECHTE KNOBELTÜFTLER

Wie durch kreative Ideen aus der Not eine Tugend wurde.

QUEST IM

HANDLICHEN FORMAT:

Das House of the Dragons gehört

mit einer durchschnittlichen

Spieldauer von 60 – 90 Minuten

zu den herausfordernden Spielen

aus der EscapeWelt.

Ursprünglich im Bereich von

Spielen in Questräumen angesiedelt,

hat das Unternehmen in Zeiten von

Corona umdenken müssen und

Puzzleboxen entwickelt, die das

Geheimnis echter Questräume

einfangen. Die Spieler müssen

dabei verschiedene Logikrätsel

lösen. Nur so sind die Schlüssel zu

finden, die letztendlich die Box öffnen. Und

das ist gar nicht so einfach. Es bedarf viel

Geduld, logischem Denkvermögen und viel

Fingerspitzengefühl, um die Lösungen

zu finden und die Mechaniken zu

ZWEI GENRES: Das BreakOut-Set ist eine

Sammlung von insgesamt fünf Puzzles und

Knobeleien: Denkspiele entwickelt nach dem

Vorbild von Escape Rooms und eine neue

Generation von Puzzles aus natürlichem Holz.

bedienen. Es sind alle Puzzlerätsel zu lösen,

um an das Geheimfach zu gelangen. Einmal

geknackt, kann in dem freigelegten Fach ein

kleines Geschenk platziert werden.

Alle Puzzles sind aus 100 % Birkenholz hergestellt.

Wer es alleine nicht schafft – für alle

Puzzleboxen gibt es ein Lösungsvideo.

EscapeWelt; www.escapewelt.com

SPIELZEUG AUS NATURMATERIAL

Regt zur körperlichen Aktivität an, fördert Motorik, Koordination und Konzentration.

Über zehn Jahre ist es bereits her, dass

„TicToys – die neue Spielzeugkultur“ in Leipzig

gegründet wurde. Das Ziel – Anreiz und Lust

zur Bewegung entstehen zu lassen und damit

zu einem gesunden und aktiven

Lebensstil anzuregen. Dabei

wird traditionsreiches Handwerk

mit dem neuesten

Ingenieurswissen verbunden.

Heraus kommen

kreative, ausgefallene

Biospielzeuge, die Spaß

machen.

EIN ELEMENT –

UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN:

Durch einfaches Zusammenklicken der Binabo

Chips entstehen die tollsten Kreationen – ein

Piratenschiff, hüpfende Frösche, ein Rennauto

oder sogar eine Murmelbahn – der Fantasie und

Kreativität sind bei diesem Kinderspielzeug keine

Grenzen gesetzt.

Gefertigt werden die Chips aus Biowerkstoff, der

aus Zucker und Holzfasern besteht. Das Material ist

flexibel, stabil, waschbar und für drinnen und draußen

geeignet. Alles „made in Germany“.

OUTDOORSPIEL FÜR DIE

GANZE FAMILIE: Austoben und

Ringe werfen! Tualoop beruht auf

einem historischen Ringwurfspiel aus

dem 17. Jahrhundert und lässt sich in

zahlreichen Varianten spielen.

TicToys; www.tictoys.de


SORTIMENTE

41

BREITES ANGEBOT

Steiff präsentiert im ersten Halbjahr eine Fülle von Neuheiten, darunter

Teddybären, Kuscheltiere, Babyartikel und Sammlerstücke.

Der Teddybär wird in diesem Jahr 120, Grund

genug für Steiff, das Jubiläum mit dem

Cosy Jahresbären zu würdigen. Der 34 cm

große Steiff Bär weist alle charakteristischen

Merkmale der Steiff-Dynastie auf. Körper, Kopf

mit der gestickten Nase und die Ohren sind in

kuschelweichen, hellblonden Plüsch gekleidet,

die Sohlen und die Pfoten in Vanille gehalten.

Die innovative „Teddies for tomorrow“-Serie für

Kinder wird um ein neues Mitglied erweitert:

Der Petsy Teddybär trägt vanillefarbenes

Plüschfell aus seidig-weicher Bambus-Viskose.

Die PES-Faser-Füllung besteht aus recycelten

PET-Flaschen. Dinosaurier verlieren

nichts von ihrer besonderen Faszination,

sei es auf der Leinwand, sei es als

Spielzeug oder sei es als Schulrucksack.

Auch bei Steiff ziehen jetzt die Dinos ein. In

die Soft Cuddly Friends Familie kommen jetzt

der Tyrannosaurus Rex sowie der Thaisen T-Rex

Dino in kuschelweichem Plüsch auf den Markt.

Die stehende Position wird durch in die Beine

eingearbeitete Granulatsäckchen unterstützt. Die

Dinos sind 45 cm bzw. 35 cm groß. Ein Frühjahrshighlight

für Sammler ist der limitierte Evander

Panda aus der „Teddies for tomorrow“-Kollektion.

Steiff; www.steiff.com

EMMA HAT’S DRAUF

2022 verspricht ein ereignisreiches Jahr für Puppenfans zu werden. Das kündigte Zapf

Creation an. Dabei helfen soll Emma.

Seit 90 Jahren sind die Puppen von Zapf

Creation aus Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken.

Das Unternehmen ist heute führender

Anbieter bei Spiel- und Funktionspuppen

sowie Zubehör. Der Durchbruch gelang dem

Rödenthalern vor genau 31 Jahren mit der interaktiven

Puppe BABY born. 2022 steht ebenfalls

im Zeichen dieses Eversellers, denn die Linie

wird mit Emma erweitert. Emma ist die erste

Puppe aus dem Sortiment von Zapf Creation,

die zuhört, individuell auf Fragen antwortet

und dabei wie eine echte Freundin ihre Lippen

und Augen bewegt. Sie unterhält sich über

verschiedene Themen, kennt diverse Lieder,

bietet Kindern ein gemeinsames Spiel an und

verzückt als zauberhafte Geschichtenerzählerin.

Mehr als 200 Fragen und 800 Antworten

sowie 18 spannende Geschichten hat Emma im

Repertoire. Zum Spielen ist kein Internet, kein

Bluetooth und keine App erforderlich. „Emma

bringt Leben ins Puppenspiel und auch ruhige

Kinder zum Sprechen. Sie ist das beste Beispiel

dafür, dass Puppen nicht nur Spaß machen,

sondern auch wichtige Eigenschaften wie

Selbstbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit

und Einfühlungsvermögen fördern“, sagt

Thomas Eichhorn, Mitglied des Vorstandes der

Zapf Creation.

Zapf Creation; www.zapf-creation.com


42 HANDEL

Mit Zuversicht war der Spielwarenhandel in das Jahr 2022 gestartet. Doch nun steht

er wie die gesamte Wirtschaft wegen des Kriegs gegen die Ukraine vor noch unabsehbaren

Herausforderungen. Der Strukturwandel der Branche dürfte an Dynamik

gewinnen. Das bietet nicht nur Risiken, sondern eröffnet auch Chancen.

STRATEGISCHE

UNWÄGBARKEITEN

Von Tassilo Zimmermann

Die Mitglieder der

VEDES Verbundgruppe

sind

stabil aufgestellt.

DR. THOMAS MÄRTZ

Vorstandschef Vedes AG

Viele Erwartungen und Prognosen sind

Makulatur geworden seit Ende Februar,

als der russische Angriffskrieg

auf die Ukraine begann. Bei Redaktionsschluss

des aktuellen Heftes der planet

toys war noch kein Ende des Krieges absehbar.

Schon jetzt gilt aber als sicher, dass dieser

völkerrechtswidrige Angriff lang anhaltende

politische und wirtschaftliche Folgen haben

wird. Die Auswirkungen seien im Einzelnen

„aber noch schwer einzuschätzen,” so Steffen

Kahnt, Geschäftsführer des Bundesverbands

Spielwareneinzelhandel (BVS). VEDES-Chef

Dr. Thomas Märtz verweist darauf, dass etwa

von einem möglichen Konjunktureinbruch die

gesamte Wirtschaft betroffen sei, „wir sitzen

im gleichen Boot wie alle anderen.” Den Spielwarenhandel

und insbesondere die VEDES

Verbundgruppe hält er grundsätzlich für stabil

aufgestellt. Man habe schon viele Krisen überstanden,

sagt Märtz und erinnert etwa an die

Finanzkrise vor zwölf Jahren.

Sein Vorstandskollege Achim Weniger ist der

Ansicht, dass Spielwaren von den wirtschaftlichen

Folgen des Ukrainekrieges nicht so sehr wie

andere Branchen betroffen sein könnten. Denn

schon die Coronazeiten hätten gezeigt, wie sehr

das gemeinsame Spielen etwa in Familien wieder

an Bedeutung gewonnen habe. Das aktuelle

Ostergeschäft sieht er nicht in Gefahr, für eine

ausgeprägte Kaufzurückhaltung gebe es keine

Anzeichen. Zumindest belegten das die Kassendaten

der Vedes-Mitglieder nach den ersten

Kriegswochen. Es seien bislang keine Umsatzrückgänge

feststellbar.

Solche Aussagen werden in der Branche als Mutmacher

geschätzt, auch wenn der Schockzustand

nach dem Ausbruch der Kämpfe noch

lange nicht überwunden ist, nicht zuletzt wegen

andauernder Schreckensmeldungen aus

dem Kriegsgebiet und der Veröffentlichung sich

kontinuierlich verschlechternder Konjunkturdaten.

Zudem schwingt auch Ernüchterung und

Enttäuschung darüber mit, dass es nach den

zeitweise harten Pandemiezeiten nur eine viel

zu kurze Verschnaufpause gegeben hat und die

Infektionszahlen neue Höhen erreichen.

Online bleibt beherrschend

Vor allem der Facheinzelhandel, der während

der verordneten Lockdown-Phasen sehr lange

die Läden schließen musste, sah sich auf einem

guten Weg, verlorenes Terrain wieder gutzumachen.

Schon im vergangenen Jahr (Branchenumsatz

2021: rund 4 Mrd. Euro) hatte sich der

Marktanteil, der zeitweise wegen der Schließungen

auf 24 Prozent gesunken war, wieder

auf mehr als 30 Prozent erhöht. Auch in den

ersten beiden Monaten des Jahres 2022 sah es

nach einer weiteren Normalisierung des Marktes


HANDEL

43

bei den Anteilen der Vertriebslinien aus. Demnach

lagen die Handelsumsätze mit Spielwaren

bei etwa 350 Mio. Euro und damit leicht über

denen des Vorjahreszeitraums 2021. SB-Warenhäuser

und Verbrauchermärkte des Lebensmittelhandels

(LEH) sowie der Online-Handel

mussten allerdings zweistellige Umsatzeinbußen

hinnehmen, so Branchenkenner. Das hohe

Erlösniveau aus dem Vorjahr konnte nicht gehalten

werden. Das war allerdings vorauszusehen.

Schließlich hatten diese Vertriebslinien

davon profitiert, dass sie damals anders als die

Fachgeschäfte keinen Verkaufsverboten unterlagen

und unbeschränkt auch ihre Spielwarensortimente

vermarkten konnten. Trotzdem

behauptete der Online-Handel mit einem Anteil

von mehr als 50 Prozent seine beherrschende

Stellung. Auch blieb der Fachhandel Anfang

2022 sozusagen weiterhin im Spiel und konnte

seine Marktbedeutung nachdrücklich unter

Beweis stellen. Seine Umsätze erreichten das

Vorkrisenniveau zwar nicht komplett, immerhin

holte sich diese Vertriebslinie nach Insiderinformationen

mehr als zwei Drittel der Anfang 2021

verlorenen Erlöse zurück.

Diese durchaus hoffnungsvolle Entwicklung

bleibt angesichts der Auswirkungen des Ukrainekriegs

eine Momentaufnahme aus besseren

Tagen. Stattdessen nehmen nicht nur die Sorgen

der Spielwarenbranche, sondern der gesamten

Wirtschaft nahezu täglich zu. Es fehlt

zunehmend an Planungssicherheit angesichts

rapide steigender Energiekosten und Inflationsraten.

Selbst der erfolgsverwöhnte Bundesverband

E-Commerce und Versandhandel (bevh),

der mehr als 75 Prozent der deutschen E-Commerce-Umsätze

repräsentiert, muss sich von

seinen Wachstumszielen verabschieden. Ein

im März erhobenes Stimmungsbild unter den

bevh-Mitgliedern dürfte insgesamt den Sorgen

und Nöten vieler Händler entsprechen.

So sehen sich rund 62 Prozent der befragten

Unternehmen mit massiven Energiepreissteigerungen

sowie 53 Prozent mit erheblich steigenden

Einkaufspreisen konfrontiert. Etwa ein

Drittel beklagt, dass ihnen Abnehmer und Aufträge

wegen Lieferkettenproblemen wegbrechen.

Uneingeschränkt stünden die Mitglieder hinter

den Sanktionen der Staatengemeinschaft gegen

Russland und hielten angesichts der Kriegsfolgen

auch Verschärfungen für angemessen, betont

der Verband.

Bei den Umsätzen im E-Commerce, die allerdings

das gesamte Nonfood-Spektrum abbilden,

in dem Spielwaren nur einen überschaubaren

Anteil haben, zeichnen sich für das erste Quartal

2022 deutliche Einbußen ab. Der Absatz sei

in den Wochen vor dem Angriff auf die Ukraine

und „erst recht danach bei vielen Online-Händlern

in Deutschland massiv zurückgegangen,”

heißt es beim bevh. Offenkundig hielten die Menschen

ihr Geld zusammen, wenn die Kaufkraft

Wenn wir ablehnen,

von anderen

Branchen zu lernen,

entgehen uns Chancen

und Ideen.

WILFRIED SULZER

Vorsitzender des Bundesverbands

Spielwareneinzelhandel

VIELFALT ALS CHANCE

KOMMENTAR

Ihre überaus breite Vertriebsstruktur ist gleichermaßen Fluch und Segen der

Spielwarenbranche. Dass sich sogenannte branchenfremde Anbieter hier erfolgreich

tummeln, gilt bei Facheinzelhändlern noch immer als Ärgernis. Dieses

Gefühl hat sich während der Pandemie bei vielen noch verstärkt. Während sie

über Monate zu behördlichen Ladenschließungen verdonnert wurden, konnten

Discounter, SB-Warenhäuser und erst recht der Online-Handel unbeschränkt

Spielzeug verkaufen. Gäbe es in Bund und Ländern eine Wirtschaftspolitik, die

über profunde Kenntnis der Handelsstrukturen verfügt, wären solche für den

Fachhandel existenzbedrohenden Entscheidungen womöglich unterblieben.

So viel zum Fluch. Ein Segen für die Branche war allerdings, dass sich die

Warengruppe Spielware über die anderen Vertriebslinien sehr breit und damit

öffentlichkeitswirksam profilieren konnte. Sie blieb insbesondere für Familien

im wahrsten Wortsinn präsent. Die hohe Nachfrage stieß auf ein großes Angebot.

Andere Warengruppen wie Textil erlebten einen Absturz, die Spielware

erlebte Rekordumsätze, weil sie sichtbar blieb. Und davon kann nun auch der

Fachhandel profitieren in diesen wegen des Ukrainekriegs so schwierigen und

belastenden Zeiten. Denn eines darf als gesichert gelten: Noch nie war Spielware

wertvoller als heute – in allen Vertriebsformen.


44 HANDEL

Der Absatz bei

vielen Online-

Händlern ist massiv

zurückgegangen.

MARTIN GROSS-ALBENHAUSEN

Stellvertretender Hauptgeschäftsführer

bevh

der verfügbaren Einkommen derart durch die

Inflation und steigende Lebenshaltungskosten

geschmälert werde. Die genauen Branchenumsätze

lagen bei Redaktionsschluss noch nicht

vor, doch rechnet der E-Commerce-Verband

mit einem „Szenario, das den Einbruch im ersten

Coronaquartal noch in den Schatten stellt,”

so Martin Groß-Albenhausen, stellvertretender

Hauptgeschäftsführer des bevh.

Ein weiteres Stimmungsbild beschreibt eindrucksvoll

den Ernst der Lage. Es handelt sich um eine

repräsentative Befragung der Menschen in

Deutschland, die in dieser Form regelmäßig seit

1949 vom Institut für Demoskopie in Allensbach

erhoben wird. An den Ergebnissen, die Ende

März veröffentlicht wurden, lässt sich ablesen,

wie niedrig der Anteil derjenigen ist, die mit Zuversicht

auf die kommenden Monate blicken.

Erschütterung und Verunsicherung haben ein

noch nie erreichtes Ausmaß erreicht. Nur noch

19 Prozent der Befragten schauen mit Hoffnung

in die Zukunft. Selbst während des Koreakriegs

1950, der Ölkrise Anfang der 1970er, nach den

Anschlägen vom 11. September 2001 oder während

der Finanzkrise 2009 war das Zukunftsvertrauen

deutlich höher.

Deutlich gesunken sind bei den Menschen in

Deutschland die Erwartungen an die wirtschaftliche

Entwicklung der nächsten sechs Monate.

Von einem Abschwung gehen 63 Prozent aus,

86 Prozent fürchten Engpässe bei der Energieversorgung.

Als 2014 die Krim annektiert wurde,

lag dieser Wert nur bei 35 Prozent. Vom russischen

Verhalten bedroht fühlten sich damals

54 Prozent, wegen des Einmarsches in die Ukraine

sind es aktuell 76 Prozent. Die Stimmung

in der Bevölkerung sei bereits vor dem Kriegsausbruch

verhalten gewesen. Mit der nicht enden

wollenden Pandemie, den Inflationsängsten

und nun dem Krieg komme jetzt zu viel zusammen,

um für die nähere Zukunft Raum für unbefangenen

Optimismus zu lassen, so fasste

es Institutschefin Prof. Dr. Renate Köcher Ende

März in einem Beitrag für die FAZ zusammen.

Ausgeprägter Pessimismus der Konsumenten

hat sich schon immer meist bremsend auf die

Nachfrage und damit auf die Situation von Handel

und Industrie ausgewirkt. Dass allerdings

Spielwaren auch in dieser Krise ihre Sonderrolle

behaupten können, davon ist auch EK-Vorstand

Jochen Pohle überzeugt und bestätigt die Einschätzungen

der VEDES Vorstände Märtz und

Weniger. Diese Warengruppe habe sich schon

in der Vergangenheit „immer wieder krisenfest

gezeigt.” Auch Pohle meint, der Krieg in der Ukraine

werde „keinen unmittelbaren Einfluss“ auf

die Spielwarenbranche haben. In diesem Zusammenhang

verweist er auf eine Erkenntnis, die

über viele Jahre zu einem Branchen-Mantra geworden

ist: „Die deutschen Konsumenten geben

in Krisen für Kinder eher mehr als weniger aus".

Ob sich das auch diesmal bewahrheitet, darüber

wird bereits das anstehende Ostergeschäft

2022 Auskunft geben. Die nach Weihnachten

umsatzstärkste Saison erzielt traditionell etwa

4 Prozent der Jahresumsätze. 2021 konnte mit

einem zweistelligen Plus ein Umsatz von geschätzten

130 Mio. Euro erreicht werden. Der

Maßstab, so sagen Branchenkenner, liege für

2022 deshalb besonders hoch, weil im Vorjahr

wegen der hohen Nachfrage während der Pandemie

eine Sondersituation herrschte.

Branchenwandel im Zeitraffer

Auch wenn sich die Kaufneigung bei Spielwaren

nicht nennenswert ändern sollte, wachsen

doch zahlreiche Herausforderungen, die

sich durch den Ukrainekrieg verschärft haben.

UNGEWÖHNLICHE PARTNERSCHAFT

Auf diese Idee ist bisher noch keine Kommune gekommen. Weil in Hanau

der Spielwarenhändler Brachmann keinen Nachfolger gefunden hat, springt

die Stadt Hanau ein. Die stadteigene Marketinggesellschaft hat die Immobilie

gekauft und betreibt vom 1. Juli 2022 an den Laden unter dem bisherigen

Namen weiter. Begründung: Rettung eines Traditionsgeschäfts, außerdem

soll der Branchenmix in der City gesichert werden. Der erste kommunal

betriebene Spielwarenladen Deutschlands wird von der Vedes mit Sortimenten

und Dienstleistungen versorgt. Sie bleibt damit dem Standort ihres

jahrzehntelangen Mitglieds Brachmann weiterhin verbunden. Sobald

ein Nachfolger gefunden ist, will die Stadt ihm das Geschäft und die Verantwortung

überlassen.

PREMIERE: Spielwaren in kommunalem Besitz

(Ausriss FAZ vom 10.03.2022).


HANDEL

45

BVS-Geschäftsführer Steffen Kahnt bezeichnet

die steigenden Kosten etwa für Energie als „große

Hypothek für den Handel.” Für starke Belastungen

sorge zudem der im Herbst 2022 steigende

Mindestlohn. Das sieht auch der BVS-Vorsitzende

Wieland Sulzer so, der nicht verstehen kann,

„warum der Staat gerade in Zeiten, in denen es

dem Handel nicht so glänzend geht, eine solche

Erhöhung beschlossen hat”. Grundsätzlich

werde sich die Liquiditätssituation der Händler

weiter verschärfen.

Wie in einem Zeitraffer habe sich während der

Pandemie der Strukturwandel der Branche entwickelt,

so Insider, nachdrücklich dokumentiert

durch den starken Zuwachs des Online-Handels.

Dessen Marktanteile erreichten zeitweise

57 Prozent, während der Fachhandel mehr

oder weniger tatenlos in den Schließungsphasen

Einbußen hinnehmen musste und von einst

35 Prozent bis auf 24 Prozent absackte. An der

dominierenden Stellung des Online-Handels

wird sich nichts mehr ändern, das zeigen die Erfahrungen

anderer Branchen. Gleichwohl sieht

Wieland Sulzer, selbst erfahrener Fachhändler,

für das stationäre Geschäft noch genügend Entwicklungschancen,

und das meint er nicht nur

in Bezug auf die Verzahnung mit Online-Aktivitäten.

Selbstständige Einzelhändler müssten

sich vornehmlich um ihre Läden kümmern

können, deshalb sei es notwendig, sie entsprechend

zu entlasten. Das wäre dann die Aufgabe

starker Organisationsstrukturen, die übergeordnete

Funktionen wie Einkauf und Marketing

verantworteten.

Auch andere Brancheninsider sehen dabei als

„Blaupause“ den Lebensmittelhandel, der eben

nicht nur aus konzerngeführten Filialen bestehe,

sondern auch erprobte und erfolgreiche Strukturen

biete für das unternehmerische Engagement

von selbstständigen Einzelhändlern. Mit

ihren ertragsstarken Läden gehören sie bei der

Rewe zu den wesentlichen Stützen deren Geschäfts.

Bei Edeka bilden die Selbstständigen

in den jeweiligen Regionen den Kern des Unternehmens.

Eigentlich sollte diese Struktur in den

1990er-Jahren durch eine zentrale Führung ersetzt

werden. Um dies zu verhindern, bedurfte

es harter interner Auseinandersetzungen, bis

sich Selbstständige und die Hamburger Zentrale

auf ein tragfähiges Konzept einigten. Der Erfolg

gibt ihnen bis heute recht. Edeka ist schon

seit vielen Jahren umsatzstärkster Lebensmittelhändler

in Deutschland.

Für die Selbstständigen bedeutet die Mitgliedschaft

bei Rewe oder Edeka einerseits unternehmerische

Freiheit, andererseits aber auch

die Verpflichtung, das Markenlogo des Händlers

zu führen und zudem alle übergreifenden

Dienstleistungen umzusetzen. Dazu gehören nicht

nur Marketingmaßnahmen, die neben Werbung

auch den einheitlichen Ladenbau umfassen, sondern

auch eine gemeinsame Sortimentsstruktur

mit zentraler Beschaffung. Die Einzelhändler

haben in diesem Rahmen die Möglichkeit, beispielsweise

Sortimente selbstständig zu listen,

die vor Ort von den Kunden gewünscht werden.

Die Verbundgruppen idee+spiel sowie VE-

DES verfügten zwar ebenfalls über ein breites

Dienstleistungsspektrum, gleichwohl fehle den

Mitgliedsunternehmen bislang, so jedenfalls

Branchenkenner, eine vergleichbare, übergreifende

Sichtbarkeit und Handelsmarken-Power,

wie sie sich bei den Selbstständigen im LEH,

aber auch im Elektrohandel längst bewährt habe.

Verbraucher schätzten Erkennbarkeit.

„Wir sollten mutig sein, um auch mal konsequent

über den Tellerrand auf andere Branchen

zu schauen”, so BVS-Vorsitzender Wieland Sulzer,

der sich bei Spielwaren ähnliche Strukturen wie

bei den LEH-Selbstständigen gut vorstellen kann.

Und er ergänzt mit Nachdruck: „Wenn wir es ablehnen,

von anderen und deren Erfahrungen zu

lernen, entgehen uns Chancen und Ideen". Der

Strukturwandel der Branche, da sind sich viele

Insider einig, könnte dadurch beim stationären

Handel eine ganz eigene Dynamik entwickeln.

Es sei nicht auszuschließen, dass ein solcher

Erfahrungsaustausch bei den Verbundgruppen

schon stattfindet. Schließlich beliefert die Großhandels-Tochter

der VEDES auch viele Edeka-

Händler. Und im Aufsichtsrat von idee+spiel sitzt

Bruno Naumann, bis zum Eintritt in den Ruhestand

einer der erfolgreichsten Rewe-Selbstständigen.

Die Notwendigkeit, in der Spielwarenbranche

über eine Modernisierung der Strukturen

nachzudenken, sieht auch BVS-Geschäftsführer

Steffen Kahnt. Es gebe noch viel Potenzial,

das darauf warte, gehoben zu werden. Denn

über eines ist er sich ganz sicher: „Das letzte

Wort über die Zukunft des stationären Handels

ist noch nicht gesprochen".

ZUM AUTOR

Tassilo Zimmermann war bis 2021

Ressortleiter Nonfood der Lebensmittel

Zeitung.

Seitdem ist er freiberuflich als Dozent

an der DHBW Heilbronn des Studienganges

BWL-Handel tätig.

Die Spielware hat

sich immer

krisenfest gezeigt.

JOCHEN POHLE

Vorstand EK


46 MODELLBAU

Die Neuheiten der verschiedenen Modellhersteller motivieren zum Spielen

und zu einem Start-up in ein bereicherndes Hobby.

SPIELEN

HOBBY

MB POSTBUS: Weckt

Erinnerungen.

AB DIE POST UND VOLLE KRAFT

Das Neuheitenprogramm von Carson ist an Vielfalt

nicht zu überbieten. Modelle verschiedener

Maßstäbe, Fahrzeuge, Schiffe und Hubschrauber

sowie der Vertrieb der Scalextric-Rennbahn sind

das perfekte Angebot zum Spielen und zum Einstieg in ein

interessantes Modellhobby. Der neue Star auf der Modellbahnanlage

ist ohne Zweifel der Mercedes-Benz Bus O302, der als Reise- und Postbus im Maßstab 1:87

als Modell mit einer bewährten 2,4-GHz-Fernsteuerung RTR = ready-to-run angeboten wird. Der Postbus

erinnert an die Fahrten vom Dorf in die Stadt und gehörte bis weit in die 70er-Jahre zum Straßenbild. Mit

detaillierter Lackierung und Bedruckung, fein abgestimmter Steuerung von Gas und

Lenkung mit Trimmung sowie Power-Plug-Aufladung am Sender erfreut der kleine Kerl bei Fahrten auf der

Modellbahn oder auf dem Schreibtisch. Mit hellen Front- und Heckleuchten wird der Kleine zum Blickfang und

beeindruckt mit extra langer Fahrzeit bis zu 60 Minuten.

Für die Freizeitkapitäne ist ein besonderer Leckerbissen bei Carson zu finden. Der 2,4-GHz-RC-Hafenschlepper

Richardson mit voller Fahrfunktion, LED-Beleuchtung vorne und hinten, Suchscheinwerfer und

Soundmodul ist der Eyecatcher auf dem Baggersee, besonders wenn aus den zwei Schornsteinen

der Rauch heraufsteigt. Zwei kräftige Elektromotoren sorgen für mächtigen Schub, vor dem

Stapellauf müssen nur der Mast mit der Antenne aufgestellt und die Gummireifen an der

Außenbordwand befestigt werden. Dann heißt es: „Schlepper ahoi!“

SIMBA-DICKIE; www.carson-modellsport.com/de

RC HAFENSCHLEPPER: Absoluter

Star auf dem Baggersee.


MODELLBAU

47

KOMMENTAR

DIGITAL IST

WICHTIG – ABER

NICHT ALLES!

Der Monteur beherrschte sein Tablet perfekt, doch das Lesen der Installationsanleitung

der Heizungssteuerung bereitete ihm offensichtlich Schwierigkeiten.

Auch der Einbau und die notwendigen Anschlüsse waren gewisse Hürden und im

Gespräch gab er offen zu, dass Technik nicht gerade sein Lieblingsfach war. Unter

diesem Eindruck freut es mich, dass Hobbys wie die Modellbahn, Technik-Bausätze

oder auch RC-Modelle wieder mehr Interesse finden. Die Neugier und die

Begeisterung sind der Motor, um sich Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen,

hier spielen Eltern und auch Großeltern eine wichtige Rolle. Oft war ein gelungenes

Geschenk der Start-up für den Einstieg in die Welt der Technik, hin zu allen notwendigen

Grundfertigkeiten, die zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen. Die

Freude über ein perfekt gebautes Modell, ein gelungenes Experiment oder eine

schöne Modellbahn mit digitaler Steuerung ist die Motivation für weitere sinnvolle

Freizeitbeschäftigungen. Auch die Reparatur des RC-Modells, eines abgestürzten

Flugmodells oder das Tuning des Slotracers erweitern das Technikverständnis und

schulen Motorik und Ausdauer. In völliger Akzeptanz der Bedeutung der digitalen

Welt und des wichtigen Informatikunterrichts an Schulen brauchen wir als

Industrienation auch die Schrauber, die jungen Leute, die einen Schaltplan lesen

und ein Haus elektrisch installieren können. Der Weg dorthin führt über technische

Spielwaren und begeisternde Hobbys.

Unser Redakteur beim vollen Einsatz fürs Hobby.

E-LOK BR 146.5: Zugpferd der modernen Wendezüge.

NEUHEITEN FÜR VERSCHIEDENE BAHN-EPOCHEN

Über 70% der Modellbahner orientieren sich an den unterschiedlichen Epochen der Bahn und stellen entsprechende

Züge zusammen. Bei groß dimensionierten Anlagen ziehen besonders die langen Güterzüge mit starken Lokomotiven

die Blicke der Beobachter an, eindeutige Stars sind Dampflokomotiven mit Wannentender. Wer die Epoche III bevorzugt,

wird sich für die Baureihe 52 begeistern. Die ehemalige Kriegslok blieb lange im Dienst der Deutschen Bahn und war

auch fester Bestandteil der Deutschen Reichsbahn. Das Vorbild der beeindruckenden Märklinlok BR 52 1530 wurde 1943

von der Maschinenfabrik Esslingen gebaut und 1954 ausgemustert. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen,

geregeltem Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel und fünf angetriebenen Achsen mit

Haftreifen weist das weitgehend aus Metall gefertigte Modell zusammen mit dem digital schaltbaren Rauchsatz und

der digital gesteuerten Beleuchtung, einschließlich des Führerstands Beleuchtung, den hohen technischen Standard

der Märklin Lokomotiven auf. Für die Fans der aktuellen Epoche VI ist die E-Lok BR 146.5 abfahrbereit, die vorrangig

bei IC-Wendezügen zusammen mit Doppelstockwagen zum Einsatz kommt. Neben vielfältigen Durchsagen steuert

der Spielewelt-Decoder mfx+ die Spitzensignale und die Schlusslichter. Mit Hochleistungsantrieb, zentral eingebauter

Schwungmasse und vier über Kardan angetriebenen Achsen hat die E-Lok mit den IC2-Doppelstockwagen ein leichtes

Spiel, die in fünf verschiedenen Ausführungen einschließlich Steuerwagen erhältlich ist.

Märklin; www.maerklin.de

DAMPFLOK BR52:

Schaustück jeder Modellbahn.


48 MODELLBAU

UNIMOG 1:18:

Legende mit Stern.

LEGENDEN IN 1:18 UND 1:64

Zu den automobilen Legenden zählt ohne Zweifel der Unimog, der Universal-Motor-

Geräteträger, der über Jahrzehnte im badischen Gaggenau gebaut wurde. Besonders

der kleine U406 erfreut sich bei Oldtimerfans großer Beliebtheit und stellt für viele

Unimog-Freunde das Sinnbild des multifunktionalen Krabbeltiers dar. Das Schuco-

Modell im Maßstab 1:18 zeigt die offene Ausführung mit geschlossenem Verdeck. Das

sehr fein detaillierte Modell mit zu öffnenden Türen und kippbarer Pritsche ist ein echtes

Meisterstück und erweitert mit originaler Lackierung, Vorbauseilwinde und hochgelegtem Auspuff jede

Unimog Sammlung um ein echtes Schaustück.

Der Mercedes-Benz Renntransporter auf der Basis des O317 Hochflur-Omnibusses ergänzt als weitere

Neuheit die Modellreihe im Maßstab 1:64, die sich inzwischen als neuer Sammlermaßstab

international auch bei anderen Herstellern etabliert hat. Da meist jedoch Pkw-Modelle in

dieser Größe zu finden sind, ist der Gulf Transporter des John Wyer Rennteams, der als

Original in den 70er-Jahren zum Einsatz kam, ein echtes Novum und bereichert als echte

Abwechslung die Sammlervitrine. Die exakte Ausführung des Modells mit authentischer

Lackierung, sauberen Gravuren und feinen Details wie Scheibenwischer und Frontgrill

wird die enthusiastischen Sammler begeistern.

SIMBA-DICKIE; www.schuco.de

MB RENNTRANSPORTER:

Interessantes Modell für Sammler.

EINSATZ BEI DER LUFTRETTUNG UND EIN HAUCH NOSTALGIE

Für alle Modellbahner sind die Neuheiten von Faller ein guter Grund, neue Akzente zu setzen. Viel

Action bietet der moderne Luftrettungsstützpunkt mit Hubschrauberhangar, Dienstgebäude mit

Einsatzzentrale, Technik- und Aufenthaltsräumen für die Besatzung sowie einem Hubschrauber

Airbus Eurocopter 135. Der Clou des Modells sind die verschiedenen Bewegungsfunktionen, die

den Einsatzablauf darstellen. Nach der Betätigung des Schalters öffnen sich die Hangartore, die

Plattform mit dem Hubschrauber fährt heraus und die Rotorblätter drehen sich. Bei der weiteren

Schaltfunktion stoppen die Rotorblätter und der komplette Vorgang geht zurück, bis

sich die Tore des Hangars wieder schließen. Alle Antriebsteile, die Steuerung mit Schalter

und drei Motoren sind im Bausatz enthalten.

Bei der Brauerei Peschl kommt Nostalgie auf. Bei den Spritpreisen der

Aral Tankinsel kommen einem die Tränen, die Werkstatt und die

beiden Stadthäuser mit Treppengiebel vermitteln den Flair AUTHENTISCHER RETTUNGSEINSATZ mit

einer Kleinstadt. In die Kleinstadt passt auch das repräsentative

Brauereigebäude mit Zinnen und Turmerkern

Hubschrauber.

im Stil der Gründerzeit. Neben dem Schornstein fallen die vier kupferfarbenen Sudkessel im

Innern auf, wobei das Modell Peschl-Brauerei an die aufgelassene Passauer Brauerei erinnert,

deren altes Gebäude inzwischen dem Abbruch zum Opfer gefallen ist.

Faller; www.faller.de

PESCHL BRÄU: Beeindruckendes Gebäude aus der Gründerzeit.

ANSPRUCHSVOLLER PLASTIKMODELLBAU

Für alle Modellbahner sind die Neuheiten von Faller ein guter Grund, neue

Akzente zu setzen und mit weiteren Blickpunkten die Anlage zu ergänzen.

Mit Revell schafft man den Einstieg in den Plastikmodellbau und kann sich

nach und nach größeren Herausforderungen stellen. Vom easy click system mit

Bausätzen ohne Klebstoff zum Zusammenstecken über weitere fünf Level wird jeder

nach und nach zum Modellbauprofi und die schrittweisen Erfolge motivieren zum Bau

komplexer Bausätze mit über 200 Teilen. Der Bausatz der Queen Mary 2 im Maßstab 1:700 stellt

an Kinder ab 12 Jahren (Level 4) gewisse Ansprüche. Aus über 300 Teilen entsteht ein Modell des Passagierschiffs

der Superlative, mit einer Länge von 345 Metern und 150.000 BRT sowie 14 Decks eines der größten

und prachtvollsten Passagierschiffe, die je gebaut wurden. Mit detailliertem zweiteiligen Rumpf, vielen

Klarsichtteilen und einer Länge von fast 500 mm ist die Queen Mary 2 ein beeindruckendes Modell. Für

die Liebhaber von Einsatzfahrzeugen kommt das Mercedes-Benz 1625 TLF 24/50 im Maßstab 1:24

neu ins Revell Lieferprogramm. Das Modell aus 231 Teilen mit mehrteiligem Motor, Kofferaufbau

mit detaillierten Laderäumen, beweglichem Schaum-/Wasserwerfer, Führerhaus mit zu öffnenden

Türen und drehbaren Rädern ist mit Level 5 eine echte Aufgabe für versierte Modellbauer. Das

TLF = Tanklöschfahrzeug auf Basis des Mercedes-Benz 1625 (16 t, 250 PS) hat sich mit seinem

5.000-Liter-Löschwassertank im Laufe seiner langen Einsatzzeit bei zahlreichen Feuerwehren

bewährt. Jetzt steht der wohlverdiente Ruhestand in einer Sammlervitrine an.

Revell; www.revell.de

QUEEN MARY 2:

Prachtvoll und luxuriös.

MB 1625 TLF:

Bewährter Helfer der Floriansjünger.


BÜCHER

49

Die besten Geschichten

... entdeckt von Rainer Scheer.

ARTHUR UND DER ELEFANT OHNE ERINNERUNG

AUTORIN: Maria Girón

ILLUSTRATIONEN: Maria Girón

VERLAG: Jumbo Neue Medien & Verlag, Hamburg 2021;

www.jumboverlag.de

Arthur ist ein aufgeweckter kleiner Junge. Als er spazieren geht,

wird er plötzlich von oben nass. Regen? Nein. Es sind Tränen. Die

Tränen eines Elefanten. Er weint, denn er weiß nicht mehr, wer

er ist oder woher er kommt. Spontan verbringt Arthur mit dem

Elefanten Zeit. Sie lachen gemeinsam, haben Spaß. Doch kann

Arthur helfen? Zugewandt sein. Zeit geben. Das macht Arthur.

Und damit hilft er dem „Opi“-Elefanten.

In „Arthur und der Elefant ohne Erinnerung“ gelingt es Maria

Girón am Beispiel des Elefanten mit seinem eigentlich ja

sprichwörtlich guten Gedächtnis aufzuzeigen, was Demenz

ALTER: ab 3 Jahren

ISBN: 978-3-8337-4246-0

PREIS: 14,00 €

bewirkt, was Vergessen bedeutet

und mit jemandem macht, der dies

selbst merkt. Der merkt, dass es

etwas anderes ist, als etwa Dinge

mal zu verlegen. Dass dieses

Vergessen tiefer geht.

Ein wichtiger Inhalt korrespondiert

mit schönen Bildern, die

Kinder wirklich ansprechen. Einfühlsam und sehr

überzeugend.

BILDER-

BUCH

CHILLY WUFF

AUTORIN: Sabine Zett

ILLUSTRATIONEN: Barbara Fisinger und Miriam Wasmus

VERLAG: Arena Verlag, Würzburg 2021; www.arena-verlag.de

Mein Name ist Chilly. Das ist nur für den Jüngsten in der Familie

(Kilian, 2 Jahre) zu kompliziert, deshalb nennt er mich „Wuff“. Ich

bin ein toller Mischlingshund und Jasper (10 Jahre) und Lavinia

(12 Jahre) nennen mich sogar bei „Ich mag ...“ an erster Stelle.

Ach so, natürlich, ein erwachsenes Herrchen und Frauchen habe

ich auch noch. Und damit ist das Rudel komplett. Aber ehrlich,

ohne mich geht es auch nicht. Ich bin immer mittendrin, denn

„die Welt liegt mir zu Pfoten“!

Autorin Sabine Zett ist, wie viele andere Menschen auch,

ALTER: ab 9 Jahren

ISBN: 978-3-401-60565-4

PREIS: 12,00 €

von einem Tag auf den anderen auf

den Hund gekommen. Da gibt es viel

zu erzählen. Und so ist „Chilly Wuff“

sehr kurzweilig und definitiv auch

etwas für überzeugte Nichtleser,

denn die Illustrationen, das lockere

Seitenlayout und die elf Wuff-Episoden

liefern ausschließlich Kurzweil. Für

Hunde- und andere Tierfreunde!

KINDER-

BUCH

DIE GEISTER DER PANDORA PICKWICK

AUTORIN: Christina Wolff

ILLUSTRATIONEN: Florentine Prechtel

VERLAG: Hummelburg Verlag/Ravensburger, Ravensburg 2021,

www.hummelburg.de

ALTER: ab 10 Jahren

ISBN: 978-3-7478-0037-9

PREIS: 16,99 €

Sommerferien in einem Antiquitätenladen. Das ist doch mal

was. Fanny freut sich auf „Pandora’s Antiques“ in der Londoner

Portobello Road. Der Laden gehört ihrer Tante Harriet. Hier gibt

es die tollsten Sachen zu entdecken. Doch schon bald merkt

Fanny, dass etwas nicht stimmt, denn manche der scheinbar

leblosen Gegenstände entwickeln ein interessantes Eigenleben.

Ach ja, und Rumpeln und Poltern ist auch zu hören. Na,

da werden die Gespenster nicht weit sein ...

Christina Wolff legt überzeugend nach. Ihr Debüt „Die

Magier von Paris“ ist wärmstens

zu empfehlen und das gilt auch

für „Die Geister der Pandora

Pickwick“. Zwar bildet auch hier

die Entdeckung eines Familiengeheimnisses

den durchaus

KINDER-

BUCH

ernsthaften Hintergrund, doch davor gibt es

viel Spaß und ungezügelte Lesefreude mit ausgefeilten

Charakteren, egal ob Mensch oder Geist! Magisch gut.


50 BÜCHER

LIAS UND DER HERR DER WELLEN

AUTOR: Akram El-Bahay

VERLAG: Ueberreuter Verlag, Berlin 2021;

www.ueberreuter.de

„Seine Großtante hatte im Grunde nie für ihn existiert. Nur ein

gesichtsloser Name, der gelegentlich in alten Geschichten

vorgekommen war.“ Und jetzt ziehen Lias und seine Eltern ausgerechnet

in das Haus von Tante Hermine, was bei Lias wenig

Begeisterung auslöst. Was er nicht ahnt: Es ist der Beginn

eines fantastischen Abenteuers. Das Haus besitzt ein ganz besonderes

Eigenleben: Geschichten werden lebendig – und Lias

ist plötzlich mittendrin!

Akram El-Bahay hat diese wunderbare orientalische Gabe,

in mitreißender Weise Geschichten zu erzählen. Das können

ALTER: ab 11 Jahren

ISBN: 978-3-7641-7114-8

PREIS: 16,95 €

groß angelegte Welten sein oder

eher kleinere Episoden, die dann auf

brillante Weise ineinandergreifen

und sich zu einer meisterhaften,

fantasievollen Geschichte zusammenfügen.

El-Bahay debütierte 2014

mit „Flammenwüste“ und ist ein

Quell an Ideen. „Lias und der Herr

der Wellen“ ist hier keine Ausnahme.

Dieses Haus will erforscht werden!

KINDER-

BUCH

DAS GROSSE BUCH DER MATHEMATIK – Abenteuer in der Welt der Formen und Zahlen

AUTORIN: Anna Weltman

ILLUSTRATIONEN: Paul Boston

VERLAG: Moses Verlag, Kempen 2022; www.moses-verlag.de

ALTER: ab 8 Jahren

ISBN: 978-3-96455-178-8

PREIS: 16,95 €

Basis muss sein, das ist der Einstieg:

„Was ist Mathematik?“ und „Eine kurze

Geschichte der Mathematik“. Dann

kommen so Fragen, die aufhorchen

lassen: „Können Tiere rechnen?“, „Das

Geheimnis der Primzahlen“, „Glücksund

Unglückszahlen“ oder „Funfacts

über alles, was rund ist“ und, und, und.

„Das große Buch der Mathematik“

könnte ein Titel sein, der Mathemuffel

abschreckt. Könnte. Was definitiv ein Fehler wäre.

In fast 40 Kapiteln, versehen auch mit einigen raffinierten

Knobeleien, schafft es Autorin Anna Weltman, zu zeigen,

was vielen Mathelehrern nicht gelingt: dass Mathe mitten

im Leben ist. (Fast immer und überall.) Und dass viele

Dinge einen mathematischen Hintergrund haben, was sich

erklären lässt, ohne bitte gleich trockene Formeln aus dem

Schulbuch zu bemühen. Das verhindern schon die moderndynamischen

Illustrationen von Paul Boston. Ein richtig

cooles Sachbuch!

SACH-

BUCH

DIE GESCHICHTE DER SCIENCE FICTION

AUTOR: Xavier Dollo

ILLUSTRATIONEN: Djibril Morissette-Phan

VERLAG: Splitter Verlag, Bielefeld 2021, www.splitter-verlag.de

Die Geschichte der Science-Fiction in einem Buch aufarbeiten zu

wollen, hört sich wie eine Sisyphusarbeit an, aber aufgepasst:

„Die Geschichte der Science Fiction“ ist der ultimative Sachcomic!

Gemeinsam mit Zeichner Djibril Morissette-Phan lässt

Xavier Dollo eine unglaubliche Kombination entstehen: Information,

großartige Illustrationen und augenzwinkernde Sidesteps,

die eben nur im Comic möglich sind.

Dieses Buch macht sprachlos vor Staunen. Staunen

über diese zwingende Vielfalt. Staunen darüber, auf eine

ISBN: 978-3-96219-103-0

PREIS: 29,80 €

Entdeckungsreise voller Überraschungen

mitgenommen zu

werden. Staunen über vielfältigste

Empfehlungen in Buch, Comic

SACH-

COMIC

oder Film, die gleichzeitig für die Science-Fiction

als Literaturform werben. Das ist ein Sachcomic,

zu dem passende Adjektive einfach schwer zu finden

sind, um das zu loben, was hier als Schatz zwischen zwei

Buchdeckeln veröffentlicht worden ist. Gigantisch!


51

TOP 10 CHARTS 2022

SPIELE IM BUCHHANDEL

TOP 10 CHARTS 2022

KINDERBÜCHER

JANUAR – FEBRUAR 2022 JANUAR – FEBRUAR 2022

1

Pokémon (Sammelkartenspiel), PKM

SWSH07 Drachenwandel Booster

Verlag: THE POKEMON COMPANY

ISBN/EAN: 820650453007

VK-Preis (DE): 4,99 €

1

Seawalkers (6). Im Visier der Python

Autorin: Katja Brandis

Verlag: ARENA

ISBN/EAN: 9783401605302

VK-Preis (DE): 16,00 €

2

PKM SWSH08 Booster DE Fix 36 (Sammelkartenspiel)

Verlag: THE POKEMON COMPANY

ISBN/EAN: 820650453205

VK-Preis (DE): 5,36 €

2

Die Schule der magischen Tiere 12:

Voll das Chaos!

Autorin: Margit Auer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551653628

VK-Preis (DE): 12,00 €

3

Das NEINhorn – Kartenspiel

Autor: Marc-Uwe Kling

Verlag: KOSMOS SPIELWARE

ISBN/EAN: 4002051680848

VK-Preis (DE): 14,99 €

3

Die Schule der magischen Tiere 2:

Voller Löcher!

Autorin: Margit Auer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551652720

VK-Preis (DE): 12,00 €

4

MicroMacro – Crime City

Autor: Johannes Sich

Verlag: EDITION SPIELWIESE

ISBN/EAN: 44250231728075

VK-Preis (DE): 24,95 €

4

Die Schule der magischen Tiere 1:

Die Schule der magischen Tiere

Autorin: Margit Auer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551652713

VK-Preis (DE): 12,00 €

5

Wizard

Autor: Ken Fisher

Verlag: AMIGO VERLAG

ISBN/EAN: 4007396069006

VK-Preis (DE): 7,99 €

5

Die Schule der magischen Tiere 3:

Licht aus!

Autorin: Margit Auer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551652737

VK-Preis (DE): 12,00 €

6

Dobble

Autoren: Jean-François Andréani, Toussaint Benedetti

Verlag: ASMODEE

ISBN/EAN: 3558380006770

VK-Preis (DE): 13,99 €

6

School of Talents 3: Dritte Stunde:

Monster in Sicht!

Autorin: Silke Schellhammer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551651488

VK-Preis (DE): 12,00 €

7

EXIT Das Spiel – Der verwunschene

Wald

Verlag: KOSMOS SPIELWARE

ISBN/EAN: 4002051695149

VK-Preis (DE): 14,99 €

7

Die Schule der magischen Tiere 4:

Abgefahren!

Autorin: Margit Auer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551652744

VK-Preis (DE): 12,00 €

8

Wahrheit oder Pflicht – Die Kinderedition

Autorin: Emma Hegemann

Verlag: MVG VERLAG

ISBN/EAN: 9783747401033

VK-Preis (DE): 8,99 €

8

Harry Potter und der Stein der

Weisen (Harry Potter 1)

Autorin: J. K. Rowling

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551557414

VK-Preis (DE): 16,99 €

9

10

EXIT – Das Spiel: Die Rückkehr in die

verlassene Hütte

Autoren: Inka Brand, Markus Brand

Verlag: KOSMOS SPIELWARE

ISBN/EAN: 4002051680503

VK-Preis (DE): 14,99 €

Just One

Autoren: Ludovic Roudy, Bruno Sautter

Verlag: REPOS PRODUCTION

ISBN/EAN: 5425016922576

VK-Preis (DE): 21,99 €

Quelle: media control GmbH

9

10

Die geheime Drachenschule – Die

Rebellion der Drachenreiter

Autorin: Emily Skye

Verlag: BAUMHAUS VERLAG

ISBN/EAN: 9783833906831

VK-Preis (DE): 13,00 €

Die Schule der magischen Tiere 5:

Top oder Flop!

Autorin: Margit Auer

Verlag: CARLSEN

ISBN/EAN: 9783551652751

VK-Preis (DE): 12,00 €

Quelle: media control GmbH


52 HANDEL

Gerd Horbach, Geschäftsführer Fritz Fries, führender Hersteller

und Importeur von Karnevals- und Partyartikeln, im Gespräch.

HOFFNUNG STIRBT

ZULETZT

Kinderartikel

stehen 2022 wieder

klar im Fokus.

GERD HORBACH

Keine andere Warengruppe auf der Spielwarenmesse

litt so massiv unter der

Pandemie wie „Festartikel, Karneval,

Feuerwerk“. Der wirtschaftliche Schaden

der Session 21/22 beläuft sich nach Berechnungen

des IW auf 1,62 Mrd. €.

Herr Horbach, normalerweise verkauft Fritz

Fries Spaß, das geht seit zwei Jahren mehr

oder weniger nicht mehr. Was verkaufen Sie

seitdem?

Gerd Horbach: Wir verkaufen immer noch Spaß,

leider aber nur noch in geringem Umfang.

Wie hoch sind die Umsatzausfälle Ihres Unternehmens

in den letzten beiden Jahren der

Pandemie gewesen?

G. H.: Karneval 2020 lief noch zu 100 %. Die EM

wurde auf 2021 verschoben, Oktoberfeste fielen

komplett aus, zu Halloween konnten nur niedrige

Umsätze erzielt werden. Das Nikolausgeschäft

lief etwa zu 50 %, die Umsätze zu Silvester waren

gut. Die Auslieferungen für Karneval waren

sehr gering. Insgesamt betrugen die Umsatzeinbußen

im Jahr 2020 ca. 25 %.

Und das letzte Jahr?

G. H.: Die Umsätze zu Karneval fielen sehr gering

aus. Es wurden quasi nur Kleinkinderartikel

verkauft. Auch zur Fußball-EM konnten nur

schwache Umsätze erzielt werden, Oktoberfeste

fielen aus, Halloween-Ware verkaufte

sich recht gut. Nikolaus-Umsätze waren relativ

normal. Zu Silvester wurden sehr gute

Umsätze erzielt. Die Auslieferungen für Karneval

waren schwach. Die Umsatzeinbußen

im Jahr 2021 betrugen insgesamt ca. 75 %.

Womit rechnen Sie 2022?

G. H.: Für Karneval haben unsere Kunden wiederum

sehr vorsichtig disponiert und wir rechnen

mit Umsätzen von ca. 20 – 25 % eines normalen

Jahres. Kinderartikel stehen hier wieder klar

im Fokus. Wir hoffen, dass Oktoberfeste wieder

gefeiert werden können. Zu Halloween erwarten

wir starke Umsätze, Nikolaus wird wahrscheinlich

normal laufen und Silvester wiederum gut.

Die Umsatzeinbußen im Jahr 2022 werden gesamt

voraussichtlich ca. 55 % betragen.

Wird 2023 die Wende bringen?

G. H.: Karneval 2023, auch da gilt, die Hoffnung

stirbt zuletzt. Wir gehen davon aus, dass die Umsatzeinbußen

rein im Karneval bei 25 – 50 % liegen

werden. Viele Kunden werden noch Ware im

eigenen Lager haben, hinzu kommen die Schwierigkeiten

der Warenbeschaffung hinsichtlich langer,

teils unvorhersehbarer Lieferzeiten und extrem

gestiegener Warenpreise und Transportkosten.

Welche Auswirkungen der Ukraine-Krieg haben

wird, ist ebenfalls sehr fraglich.

Wie hoch dürften die Umsatzausfälle in Ihrer

Branche insgesamt ausfallen?

G. H.: 2020 dürften die Umsatzausfälle der gesamten

Branche aufgrund des noch stattgefundenen

Karnevals bei ca. 20 % liegen, 2021 bei etwa

80 %. Für das Jahr 2022 gehen wir von ca. 65 %

Umsatzausfällen aus.

Optimismus zählt zur DNA der Jecken und ihrer

Ausstatter. Damit ist man in den letzten beiden

Jahren nicht weit gekommen. Wie hat die

Branche darauf reagiert, dass alles ins Wasser

fiel? Karneval per GoToMeeting oder Zoom war

sicherlich keine Alternative, oder?

G. H.: Für die gesamte Branche war bzw. ist die

Pandemie ein harter Schlag. Fastnacht ist ja nichts

Beliebiges und nicht einfach aus der Luft gegriffen.

In Europa begeht man dieses Brauchtum seit

dem zwölften Jahrhundert. Der mittelrheinische

Karneval ist immaterielles Unesco-Weltkulturerbe

und ein fester Bestandteil im Kalender wie

Weihnachten, Ostern oder Pfingsten. Die aus der

Not heraus angebotenen Alternativ-Formate können

das natürlich nicht wirklich kompensieren.


HANDEL

53

Kommt es zu weiteren Insolvenzen und wird es

zu einer Konzentration bei den Anbietern führen,

weil manche Firmen die hohen Einnahmeausfälle

mit einer bilanziell schlechten Ausgangslage

und wenig Liquidität sowie Eigenkapital

kaum überstehen dürften?

G. H.: Fritz Fries befand sich vom 14.09.20 bis

30.06.2021 in Insolvenz in Eigenverwaltung. Durch

neue Kapitaleinlagen der Inhaberfamilie konnte

das Unternehmen am 01.07.21 wieder von dieser

übernommen werden. Fa. Rubies Deutschland

befand sich im Jahr 2021 ebenfalls in Insolvenz

in Eigenverwaltung, wurde aber im gleichen Jahr

von einem chinesischen Investor übernommen.

Fa. Andrea Moden befindet sich seit Ende 2021 in

Insolvenz. Weitere Fälle sind uns nicht bekannt.

Da viele Unternehmen der Branche familiengeführt

sind, hoffen wir, dass sie durch familiäre

Einlagen gerettet werden können.

Wie haben Ihnen Kurzarbeit und Überbrückungsgelder

geholfen?

G. H.: Wir sind sehr dankbar, dass die Anträge auf

Überbrückungshilfe für unsere Firmengruppe vollumfänglich

genehmigt wurden, was uns etwas

finanziellen Spielraum verschafft hat. Ebenso ist

die Zahlung von Kurzarbeitergeld, die für besonders

stark betroffene Unternehmen bis zum 30.

Juni dieses Jahres verlängert wurde, für uns eine

große Entlastung in dieser sehr schwierigen

Zeit. Sie bewahrt uns vor der bitteren Pille, Entlassungen

vornehmen zu müssen und gut eingearbeitetes

Stammpersonal dauerhaft zu verlieren.

Böse Zungen haben 2020 behauptet, der Karneval

sei ein Pandemietreiber gewesen. Was

sagen Sie dazu? Auf den ersten Blick scheint

die These jedenfalls plausibel.

G. H.: So ganz pauschal lässt sich das nicht sagen.

Viele Vereine und Veranstalter verstehen ihren Auftrag

nicht einfach nur darin, „zügellose Partys“ zu

feiern, sondern unter anderem in gereimter Form

der Politik den Spiegel vorzuhalten. Aber richtig ist

auch, dass überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen

und feiern, die Ansteckungsgefahr

größer ist. Mit dem

Wissen und den Möglichkeiten

von heute

sollte es jedoch unter

Einhaltung der 2-

bzw. 3-G+-Regel sowie

den bekannten Hygienemaßnahmen

und

entsprechender Beschränkung

der Personenzahl

möglich sein,

Präsenzveranstaltungen

wie Prunksitzungen abzuhalten.

Dies ist auch

bereits in geringem Umfang

der Fall.

Welche Folgen hat die Krise auf die Vereine und

auf die Nachwuchsförderung? Wenn man Karneval

nicht live erlebt, wird man wahrscheinlich

auch nicht angefixt. Brechen womöglich

gewachsene Strukturen zusammen?

G. H.: Viele Vereine aus den unterschiedlichsten

Bereichen haben mit dieser Situation zu kämpfen.

In den Karnevalsvereinen trainieren, proben

und bereiten sich aktive Karnevalisten über ein

Jahr auf eine Kampagne vor, die es dann in ihrer

gewohnten Form nicht geben wird. Das sorgt natürlich

nicht gerade für Euphorie bei den Aktiven,

denn diese wollen das Einstudierte und Gelernte

auch ihrem Publikum präsentieren. Karneval

ist etwas, das man live erleben muss. Gemeinsam

schunkeln und mitsingen und sehen, was

auf der Bühne passiert. Das macht es aus. Zwei

Jahre ohne Fastnacht, da besteht schon die Gefahr,

dass in einigen Vereinen, die nicht gerade in

den Karnevalshochburgen unterwegs sind, Probleme

im Nachwuchsbereich auftreten!

Wann rechnen Sie mit einer Erholung?

G. H.: Wir hoffen, dass durch Einführung der Impfpflicht

bzw. eine bessere Akzeptanz der neu entwickelten

„Totimpfstoffe“ der Karneval in der Saison

2022/23 wieder relativ normal gefeiert werden kann.

Hat die Pandemie gezeigt, dass der Karneval

vor allem ein Brauchtum ist, überhaupt nicht

vergleichbar mit einem Event?

G. H.: Ganz klar ist der Karneval ein Brauchtum

und führt Menschen zusammen. Die Vereine

im gesamten Land werden dieses auch weiterhin

begehen und entsprechend feiern, wenn

sie es denn wieder dürfen und die Lage es zulässt.

Karneval ist das größte traditionelle Fest

Deutschlands, an dem der überwiegende Teil der

Bevölkerung an Sitzungen, Rosenmontagsumzügen,

Karnevalsbällen oder einfach nur am Fernseher

bei einer guten Flasche Wein teilnimmt.

Herr Horbach, wir bedanken uns für das Gespräch.

Ganz klar ist der

Karneval ein

Brauchtum und

führt Menschen

zusammen.

GERD HORBACH


54 SPIELETIPPS

Spiele-Tipps

AUTOR: Antoine Bauza

VERLAG: Repos Production, im Vertrieb von

Asmodee, Essen; www.asmodee.de

2 – 7 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 5425016925676

PREIS: ca. 39,99 €

7 WONDERS ARCHITECTS

In diesem Familienspiel wählt jeder Spieler ein Weltwunder aus, das gebaut werden soll. Um

die Plättchen auf die fertige Seite drehen zu dürfen, müssen passende Ressourcen gesammelt

werden. Das geschieht über einen simplen Kartenmechanismus. In jedem Spielzug stehen immer

drei Karten zur Auswahl – zwei offene und eine verdeckte. Neben den Ressourcen gibt es Münzen

als Joker, grüne Fortschrittskarten, die einem Vorteile und Boni liefern, blaue Punktekarten sowie

rote Karten, mit denen Konflikte geschürt und für sich entschieden werden können. Das bekannte

Kennerspiel in einer neuen familiengerechten Fassung! Die vereinfachten Regeln und

die geringere Kartenauswahl lassen nun auch Kinder und Wenigspieler problemlos ins Spiel

einsteigen. Der Aufbau der Weltwunder-Bauwerke über Wendeplättchen ist zudem optisch

belohnend! Ein ideales Einstiegsspiel in die Welt von „7 Wonders“.

AUTOR: Cédrick Chaboussit

VERLAG: Strohmann Games, Köln;

www.strohmann-games.de

2 – 4 Spieler ab 10 Jahren

EAN: 4270001356192

PREIS: ca. 36,90 €

GLOW

Die Finsternis hat die Welt düster gemacht. Mit Lichtsplittern können wir das Leben wieder bunt

werden lassen. Dazu heuern wir in mehreren Runden Gefährten an, die uns Fähigkeiten liefern, vor

allem aber auch Effekte, welche durch passende Würfelergebnisse ausgelöst werden. Wer seine

Gefährten klug kombiniert, kann mit einem Wurf gleich mehrere Effekte auf einmal abhandeln

und so Punkte und Boni sammeln. Die gibt es auch auf dem Spielplan zu gewinnen. So werden die

Würfel in jeder Runde auch zum Reisen durchs Gebirge oder auf dem Seeweg benötigt.

Die Schwarz-Weiß-Optik des Spiels ist ein echter Hingucker! Das Spiel an sich überzeugt

durch seinen Mix aus Kartenauswahl, Würfelglück und dem Mut, Neuwürfe zu riskieren, um

das Ergebnis zu verbessern. Die Kombination aus Karten, Würfeln und Spielbrett ist amüsant

und packend, der Engine-Builder-Effekt erfreut alle Spieler, die gern taktieren!

AUTOR: Przemek Wojtkowiak

VERLAG: Rebel Studio, im Vertrieb von

Asmodee, Essen; www.asmodee.de

2 – 4 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4015566603318

PREIS: ca. 39,99 €

DIE CHRONIKEN VON AVEL

In diesem Fantasy-Spiel für Familien, insbesondere mit Kindern ab dem Grundschulalter,

verkörpert jeder Spieler einen individuell gestaltbaren Helden, der verbessert werden kann.

Zudem trägt jeder Held einen Rucksack, in dem er Münzen und weitere Fundstücke sammeln

kann. Auf einem modularen Spielplan tauchen dann zunehmend mehr Monster auf, die es gemeinsam

mit den Würfeln und mit der Hilfe von Ausrüstungsgegenständen zu bekämpfen gilt,

bevor die Kreaturen die Burg zerstören.

Ein spannendes kooperatives Abenteuer, bei dem Orte entdeckt und Monster vertrieben

werden müssen. Das wurde kindgerecht umgesetzt, mit einfachen Regeln und herzigem

Material. Die Kids fiebern mit, ob sie die Burg verteidigen können, und entwickeln zudem

ihren Teamgeist, denn nur gemeinsam lässt sich das Spiel gewinnen – übrigens auch gern

mit älteren Spielern, denn die haben ebenfalls Spaß daran!


SPIELETIPPS

55

Getestet von

www.spielkult.de

AUTOR: Nils Nilsson

VERLAG: HABA, Bad Rodach;

www.haba-play.com

2 – 4 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4010168259291

PREIS: ca. 24,99 €

WÜRFELKÖNIG –

DAS BRETTSPIEL

Durch das Erfüllen von Würfel-Aufgaben erspielen wir uns Karten, die zum einen Aktionen auf

dem Spielfeld liefern, zum anderen, gut kombiniert, auch als Würfel-Joker dienen. So versucht

jeder Spieler, möglichst zusammenhängende Landschaftsgebiete auf der Spielfläche zu besetzen,

indem Burgen gebaut und mit einem eigenen Marker gekennzeichnet werden. Doch der Besitz

ist nicht endgültig, denn die Konkurrenz lauert auf eine strategische Übernahme. Noch dazu

können Drachenfeuer und Edelsteine eingesammelt werden, um am Spielende zusätzliche Punkte

zu erhalten. Aus der bereits bekannten gleichnamigen Würfelspiel-Vorlage ist ein großes

Brettspiel geworden! Die Verknüpfung aus Glück beim Würfeln und Ziehen von Plättchen

sowie taktischer Gebietskontrolle ist sehr kurzweilig und sorgt für Emotionen. Ein rundum

gelungenes Vergnügen für die ganze Familie, das generationsübergreifend funktioniert!

AUTOREN: Michael Kiesling, Reinhard Staupe

VERLAG: Nürnberger-Spielkarten-Verlag GmbH,

Fürth-Dambach; www.nsv-spiele.de

2 – 4 Spieler ab 8 Jahren

EAN: 4012426883002

PREIS: ca. 19,00 €

THE BORDER

In diesem Roll-and-Write-Spiel besitzt jeder Spieler ein eigenes Tableau mit Farbsegmenten, die

neun Landschaftsgebiete umschließen. Der aktive Spieler würfelt bis zu dreimal und muss dann

mit dem Ergebnis Segmente aus zusammenhängenden gleichfarbigen Feldern abschließen, während

die passiven Spieler nicht genutzte Würfel auch für einzelne Kreuze verwenden dürfen, die

jedoch angrenzend zu bereits markierten Feldern gesetzt werden müssen. Ziel ist es, möglichst

schnell Landschaften zu umschließen. Einfache Regeln, eine kurze Spielzeit, aber keineswegs

banal: Das Spiel spricht dabei besonders Wenig- und Gelegenheitsspieler an, aber auch

Vielspieler haben Spaß, denn es enthält mehr taktische Finessen, als man es auf den ersten

Blick vermutet. Gutes Kombinieren und eine ebenso gute Risikoabwägung sind nötig, um

schneller zu sein als die Mitspieler. Flott und spannend!

AUTOR: Mathias Wigge

VERLAG: Feuerland Spiele, Eppstein-Bremthal;

www.feuerland-spiele.de

1 – 4 Spieler ab 14 Jahren

EAN: 4260705310125

PREIS: ca. 64,90 €

ARCHE NOVA

In diesem Expertenspiel erschaffen wir unseren eigenen wissenschaftlich begleiteten Zoo. Durch

eine trickreiche Aktionsauswahl, die über das Verschieben von Karten gesteuert wird, können wir

Gehege bauen, Tiere ansiedeln, Spezialisten anheuern, uns um Partnerzoos und um die Zusammenarbeit

mit Universitäten kümmern. Wir unterstützen Artenschutzprojekte, um Einkommen

und Punkte zu erhalten. Gleichzeitig steigern wir zunehmend die Attraktionspunkte unseres Zoos.

Der Clou: Das Spiel endet, wenn wir beide Ziele in Einklang gebracht haben.

Ein komplexes Strategiespiel, das mit ca. 250 verschiedenen Karten eine große Varianz

bietet! Da ist neben der taktischen Auswahl der Aktionen sowohl gutes Kartenmanagement

als auch eine taktische Planung beim Aufbau des Zoos auf dem eigenen Tableau gefragt. Ein

abwechslungsreiches tierisches Punkte-Wettrennen für erfahrene Spieler!


56 TOP 10 BABY & KIND

And the Winners are …

Der BVS hat die angesagtesten Baby-&-

Kind-Highlights des Jahres gekürt. Welche

zehn Produkte mit dem „TOP 10 Baby & Kind

2022“-Award ausgezeichnet wurden und was

die Gewinner hinter den Produkten dazu sagen,

verrät planet toys exklusiv.

BADA&BOU

Schaukelwal „ba“

ABC DESIGN

Samba

Kinderwagen (2in1)

„Der Samba ist die

perfekte Lösung für

Eltern, die gerne in der

Stadt, im Park oder

abseits der Gehwege

mit ihrem Kind auf

Entdeckungsreise

gehen möchten. Er

überzeugt mit seinem

kompakten Faltmaß

und den pannenfreien

Luftkammerrädern.“

Bernd Fischer,

Geschäftsführer

ABC Design

JULIUS ZÖLLNER

Stillkissen „Move“

„Unser neuartiges

Stillkissen wird

zum ständigen

Begleiter durch die

Still- und Fütterzeit.

Funktionalität und

Komfort für Eltern und

Kind – besonders für

unterwegs – standen

bei der Entwicklung

im Fokus. So bequem

wie möglich und so

groß wie nötig.“

Heike Flegel,

Head of Design

Julius Zöllner

GmbH & Co. KG

„Unser Schaukelwal

‚ba‘, der in Italien

von Hand hergestellt

wird, begeistert mit

seiner niedlichen

Form und gemütlichen

Polsterung die

gesamte Familie. Er

vereint Schaukeltier,

Kuschelfreund und

Sitzgelegenheit in

einem. Verspielt

und zugleich zeitlos

fördern die Spielmöbel

von bada&bou

die motorischen

Fähigkeiten der

Kleinen und

bereichern mit

ihrem eleganten und

nachhaltigen Design

jedes Zuhause.“

Olivia Herms,

Designerin

bada&bou

TRADEWELL

SOFTTUB ®

„SOFTTUB ® ist das

neue Must-have

für Neugeborene

aus Dänemark:

Das weiche,

flexible Material

der Babywanne ist

einmalig. Softtub ® ist

faltbar, spart Platz und

Wasser und macht

entspanntes Baden

wie in Mamas Bauch

jetzt überall möglich.“

Jesper Eichhorn-Frandsen,

Geschäftsführer

Tradewell GmbH

FEHN

Nachtlicht Elefant

„Das Nachtlicht

Elefant von Fehn

ist Kuscheltier

und Einschlafhilfe

in einem. Mit

spannender ‚Glow in

the Dark’-Bestickung,

Regenbogen-

Farbwechsel und

Schlummerfunktion

nimmt der Elefant

aus der Kollektion

‚Gute Nacht‘ Babys

die Angst von der

Dunkelheit und sorgt

für einen erholsamen

Schlaf.“

Christian Vollmer,

Leitung

Vertrieb & Marketing

Fehn GmbH & Co. KG


TOP 10 BABY & KIND

57

»Die Baby- und Kleinkindbranche

strotzt auch in diesem Jahr vor

innovativen und originellen Ideen.

Wir rücken die Produkte in den Fokus

der Medien und Konsumenten und

pushen damit den Absatz im Handel!«

Steffen Kahnt, BVS-Geschäftsführer

BEABA

KINDSGUT

ZEN PREMIUM

„2 in 1 Babyphon:

Display & App

für zu Hause und

überall sonst. Das

ZEN PREMIUM

Video-Babyphone

bietet einen

360°-Panoramablick

und eine

außergewöhnliche

Bildqualität bei

Tag und Nacht

dank der Infrarot-

Nachtsichtfunktion.

Das kleine Extra

des Produkts: eine

spezielle App zur

Überwachung des

Babys, wo immer Sie

auch sind.“

Julien Laporte,

Geschäftsführer

Béaba SAS

ALLISON

Nuna CARI next

„Die Babywanne

CARI next von Nuna

ist superflexibel

und bietet damit

einen echten

Mehrwert: Denn

egal, ob unterwegs

mit dem Auto oder

in Kombination mit

dem Kinderwagen

– das Baby liegt in

ihr jederzeit sicher,

komfortabel und

wird im Schlaf nicht

gestört.“

Oliver Mecky,

Geschäftsführer

Allison GmbH

Toilettenaufsatz

Wal

„Wir sind stolz und

glücklich, dass unsere

Potty Familie wächst

und wir Familien

jetzt noch einen

weiteren Schritt im

Badezimmer begleiten

können. Wir sind fest

davon überzeugt,

dass der WC-Aufsatz

im niedlichen Wal-

Design Groß & Klein

gleichermaßen ein

Lächeln ins Gesicht

zaubert und darüber

hinaus mit seinem

Komfort und bester

Qualität überzeugt.“

Patrick Links,

Gründer und

Geschäftsführer

Kindsgut GmbH

LÄSSIG

Trolley Backpack

„About Friends“

„Unsere Trolley

Backpacks aus

der About Friends

Kollektion sind

tierisch cool und

superpraktisch, denn

sie lassen sich mit

wenigen Handgriffen

vom Koffer zum

Rucksack umwandeln.

Einfach geniale

Begleiter für kleine

Globetrotter!“

Stefan Lässig,

Managing Director

Lässig GmbH

ARTSANA GERMANY

Chicco Next2me

Forever

„Das Chicco Next2me

Forever ist das erste

Beistellbettchen,

das sich in drei

verschiedenen

Konfigurationen bis

zu einem Alter von

4 Jahren nutzen

lässt – welch eine

nachhaltige, clevere

Lösung!“

Andreas Wüthrich,

CEO DACH

Artsana Germany GmbH


58 ANTWORTEN

Der Mensch ist ein Fragender. Antworten aus der Gegenwart von Marc Schrag,

Vertriebsleiter DACH, fischertechnik.

»MEIN ERSTER FUSSBALL«

MARC SCHRAG

Was ist Ihr Lieblingsspielzeug?

Mein erster Fußball.

Welches Spielzeug oder Spiel hätten Sie gerne

erfunden?

„Risiko“.

Das Schönste für Sie an der Spielzeugbranche?

Die Produkte und die damit verbundenen

Emotionen.

Träumen Sie und wenn ja, wovon?

Nein, ich bin kein Träumer.

Was wollen Sie in den nächsten drei Jahren

beruflich erreichen?

Den guten Weg, auf dem wir uns mit fischertechnik

befinden, konsequent weitergehen.

Was treibt Sie an?

Gemeinsam mit meinen Kollegen unsere Ziele zu

erreichen.

Auf welche eigene Leistung sind Sie besonders

stolz?

Beruflich gesehen (etwas nostalgisch): auf

meinen ersten geschriebenen Auftrag auf der

Spielwarenmesse 2010.

Privat gesehen: Auf den Bau meines Eigenheims

und die damit verbundene Eigenleistung auf der

Baustelle.

Wem würden Sie mit welcher Begründung

einen Orden verleihen?

Dem Erfinder des Kaffees, da mir ohne diesen ein

Grundnahrungsmittel fehlen würde.

Wie können Sie am besten entspannen?

Beim Grillen mit Familie und Freunden in meinem

Garten.

Was war Ihr schönster Lustkauf?

Ein offener Kaminofen für mein Haus.

Was sind Kinder für Sie?

Herrlich ehrliche Gesprächspartner.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit?

Wer vom Ziel nichts weiß, wird den Weg nicht

finden.

Was mögen Sie an sich gar nicht?

An sich bin ich mit mir im Reinen. Jedoch könnte

ich definitiv geduldiger sein.

Was fehlt Ihnen zum Glück?

Ich mache mir keine großen Gedanken über das,

was mir fehlt, sondern bin froh über das, was ich

habe.

Impressum

Herausgeber & Verleger

Yvonne Mayanna

Verlag

Mayanna Media Verlag | Yvonne Mayanna

Hansjakobstraße 20

78658 Zimmern o. R.

Tel.: +49 7 41 94 20 09-0

Fax: +49 7 41 94 20 09-19

hello@mayanna-mediaverlag.de

www.mayanna-mediaverlag.de

Offizielles Organ

Chefredaktion

Ulrich Texter

Media & PR

Yvonne Mayanna

Redaktion

Corinna Grutza

Dietmar Rudolph

Rainer Scheer

Ingo Hackenberg

Tassilo Zimmermann

Abo, Vertrieb,

Anzeigenverwaltung

hello@mayanna-mediaverlag.de

Lektorat

Angelika Lenz, www.angelika-lenz.de

Grafik Conni Hessing, www.freshforward.at

Druckerei hofmann infocom GmbH

Jahrgang 21. Jahrgang 2022

Jahresabonnement 36,- €

Erscheinungsweise zweimonatlich

Die Zeitschrift und die enthaltenen Beiträge sowie

die Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt.

Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des

Herausgebers unzulässig und strafbar.

Dies gilt besonders für Vervielfältigungen,

Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die

Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen

Systemen. Nachdruck, auch auszugsweise, nur

mit Genehmigung des Verlages. Bei Einsendungen

an die Redaktion wird das volle Einverständnis

zur vollen oder auszugsweisen Veröffentlichung

vorausgesetzt. Für unverlangt eingesandte

Manuskripte kann keine Gewähr übernommen

werden. Artikel geben nicht unbedingt die

Meinung der Redaktion wieder. Eine Haftung aus

unrichtigen oder fehlerhaften Darstellungen wird

in jedem Falle ausgeschlossen. Es gelten die AGB,

Gerichtsstand ist Rottweil.


IM KLEINEN GROSS

Neuheit 2022

Futuristisch, glasklar,

110128

Bürgerbahnhof

Winterberg

farbenfroh

faller-create.de facebook.com/faller.de instagram.com/gebrfaller youtube.com/c/faller

FALLER.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine