22.04.2022 Aufrufe

meinZauberTopf 05-2021

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

GRATIS-E-BOOK: DIE NEUEN TRENDS 10 LOW-CARB-REZEPTE

FÜR WAHRE MIX-FANS

Das unabhängige Magazin

5,50 EURO | August/September 2021 | Ausgabe 5

DAS

MAGAZIN

FÜR

MIX-FANS!

05

Österreich: 5,90 EUR

Benelux: 6,50 EUR

Italien: 6,90 EUR

Schweiz: 10,60 CHF

ISSN 2510-392X

www.zaubertopf.de

„ASIA-STYLE“

MIT PAPRIKA, LAUCH & SOJASOSSE

4 190908 605509

Minuten-Ideen

ECHTE ZEITSPARER

Hawaii-Aufstrich, Kokosmilchreis,

Caesar-Wraps, Quarkspeise & mehr

EIS-HITS

8FÜR DEN

SOMMER!

Softeis, Himbeer-Mascarpone,

& selbst gemachtes „Solero“

PICKNICK

7 geniale Snacks

für die ganze

Familie

77 Rezepte

TM6/TM5®

& TM31

für den Thermomix®

KIRSCHEN: Brownies, Sirup & Likör OBSTKUCHEN: Softer Boden, Puddingcreme & Tortenguss

JOGHURT: Selbst gemixt für Brot, Zitronenkuchen, Dips & Co. ALL IN ONE: Paprika & Tomaten


EDITORIAL

GRATIS

DAS SOMMER-E-BOOK

Wir zeigen euch mit leichten Rezeptideen,

wie ihr sommerlich schwelgen könnt.

Zum Brunch auf der Terrasse reichen wir

„Oopsies“ und Zimtschnecken-Pfannkuchen.

Zum Nachmittag gönnen wir uns leichten

Eiskaffee, Quarkauflauf und Pfirsich-Himbeer-Eis.

Zum Abendessen servieren wir Frikadellen mit

Tomatensalsa, Hüttenkäse-Pizza und Zoodle-

Lasagne. Jetzt E-Book gratis herunterladen

unter www.zaubertopf.de/zauberhaftes

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

jetzt heißt es: Hauptsache, raus an die frische Luft! Sicherlich habt ihr die langen,

entspannten Sonnentage genauso herbeigesehnt wie wir. Endlich kann das Leben

wieder draußen stattfinden und wir können dabei so richtig durchatmen.

Die Lust darauf, den Sommer ausgiebig zu feiern, können wir nicht verbergen.

So werdet ihr in dieser Ausgabe von mein ZauberTopf viele Ideen finden,

die ihr rasch zubereiten und sehr häufig auch mitnehmen könnt,

um sie beim Picknick oder auf der Terrasse zu genießen.

Fotos: Anna Gieseler (1); Désirée Peikert (2); StockFood.de/Meike Bergmann, Bauer Syndication (2),

News Life Media, Gräfe & Unzer Verlag/Joerg Lehmann | Illustration: Archiv (1) | Titelfotos: Anna Gieseler (2)

HINWEIS Bei Thermomix®, TM5® und Varoma® handelt es sich um eingetragene

Marken von Vorwerk. Es bestehen keine geschäftlichen Beziehungen zu Vorwerk.

Außerdem haben wir Lust auf richtig lässige Wohlfühlküche. Das heißt: einfache

Zutaten, unkomplizierte Zubereitung und intensive Geschmackserlebnisse.

Die bekommt ihr mit coolen Eiskreationen und Drinks, erfrischenden Ideen mit

Joghurt und Melone und unseren 15-Minuten-Rezepten im großen Spezial.

Kostet diese Jahreszeit voll aus, tankt Energie und holt euch

mit unseren neuen mein ZauberTopf-Rezepten die Sonne in den Mixtopf!

Viel Spaß beim Mixen und Genießen!

Herzlichst eure Vivien Koitka, Chefredakteurin

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 3


INHALT

SPEZIAL

NUDELSALATE

Die besten drei: italienisch,

asiatisch und ganz klassisch

64

98

15-MINUTEN-

BLITZREZEPTE

Erfrischende Ideen,

mit denen mehr Zeit

zum Relaxen bleibt

8

TO GO

Picknick-Snacks

für die ganze Familie

70

ALL IN ONE

Sechs herzhafte

Gerichte mit

saftigen Tomaten

und fruchtiger

Paprika

4

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


CHEERS, SOMMER!

Wir stoßen an mit Cocktails,

Shakes, Citronnade und Bowle

82

52

EISKALT

Diese Kreationen machen

der Eisdiele Konkurrenz!

44

JOGHURT

Im Thermomix® einfach

selbst mixen und

vielseitig verarbeiten

UNSERE THEMEN

8 Sommer to go

Kleinigkeiten zum Mitnehmen,

die der ganzen Familie schmecken

16 Easy Sommer-One-Pots

Nur im Mixtopf gekocht: Soulfood

mit sommerlichen Zutaten

22 Saison: Kirschen

Verarbeitet zu Likör und Smoothie

oder versunken in saftigen Kuchen

PLUS: Verarbeitungstipps

32 Für die Kids

Simpel und gesund: Wir kochen

mit Couscous, Bulgur und Hirse

PLUS: Ideen für die Familie

38 Melone mal anders

So habt ihr sie noch nicht erlebt:

Risotto, Sorbet, Suppe und mehr

44 Joghurt

Selbst gemacht, in Brot, Dressing

und Kuchen sorgt er für Frische

PLUS: Zubereitung ganz leicht

52 Abkühlung mit Eis

Frucht- und Sahneeis in den

buntesten Farben, selbst gemixt

PLUS: Praktische Helfer und Tricks

64 Nudelsalat

Der Salatliebling neu kombiniert:

italienisch, asiatisch, mit Mayo

PLUS: So gelingt der Klassiker

70 All in one

Neues für Mixtopf, Garkorb und

Varoma® mit Paprika und Tomaten

78 Obstkuchen-1×1

So gelingen softer Obstboden,

Puddingcreme und Tortenguss

82 Kühle Drinks

Cocktails, Limonade, Shakes und

Bowle für laue Sommerabende

90 Länderküche: Marokko

Authentische Aromen bringen

echtes Urlaubsflair auf den Teller

96 Smarte Helfer

Im ZauberTopf-Shop findet ihr

die beliebtesten Mix-Zubehöre

98 SPEZIAL

15-Minuten-Rezepte

Zwölf clevere Ideen für

schnell gemixte Sattmacher

SERVICE

30 News & Tipps

Empfehlungen und Entdeckungen

aus der mein ZauberTopf-Welt

42 ZauberTopf-TV

Schaut, was wir auf unserem

YouTube-Kanal Leckeres mixen!

113 Relaxt bleiben

Mit unseren Funden könnt ihr den

Sommer entspannt genießen

STANDARDS

3 Editorial

6 Rezeptefinder

95 Rätsel, Impressum

114 Vorschau

Titelthemen

WIE PRAKTISCH!

Alle Grundrezepte für

euren Thermomix® erkennt ihr

stets an diesem Hinweis!

Fotos: Anna Gieseler (2); Tina Bumann (3); Kathrin Knoll (1);

StockFood.de/Colin Cooke | Illustration: Archiv (1)

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE

5


REZEPTE DIESER AUSGABE

S. 14

S. 14

S. 14

S. 15

HERZHAFTES

Veggie-Sticks mit Salsa verde

Gefülltes Picknickbrot

Maissuppe im Glas

Käse-Sandwichröllchen mit Peperoni

S. 20

S. 20

S. 21

S. 21

S. 34

Zitronenpasta mit Mascarponesoße

Linsencurry mit Mango und Jackfruit

Couscous-Kichererbsen-Tajine

Zitronenrisotto mit Meeresfrüchten

Bulgur mit Bohnen

S. 34

S. 34

S. 35

S. 40

S. 41

Couscoussalat

Tomaten-Couscous

Senfeier mit Hirse

Melonenrisotto mit Garnelen und Speck

Wassermelonen-Gazpacho mit Spießchen

S. 41

S. 46

S. 47

S. 48

S. 66

Kalte Melonen-Joghurt-Suppe

Zucchinibratlinge mit Joghurt-Dip

Joghurtkruste

Joghurt-Kräuter-Dressing

Italienischer Nudelsalat

S. 66

S. 66

S. 72 S. 76

S. 76

TITELREZEPT

Asiatischer Spaghettisalat

Nudelsalat mit Mayonnaise

Fischbällchen mit Couscous

Paprika mit Mozzarella-Hack-Füllung

Tortellini mit Tomate-Basilikum-Soße

S. 76

S. 77

S. 77

S. 93

S. 94

Reisfleisch mit Paprika

Paprika-Ricotta-Suppe mit Mandeltopping

Hähnchenspieße mit Paprikasalat und Dip

Zucchinipuffer mit Spinat-Sultaninen-Dip

Geräucherte Auberginencreme

S. 94

S. 100

S. 101

S. 102

S. 103

Gegrillte Makrele mit Saubohnen-Taboulé

Paprikasalat

Sommerrollen mit Erdnussdip

Flammkuchenbrötchen

Gnocchi mit Sommerpesto

S. 105

S. 106

S. 107

S. 108

S. 109

Shakshuka-Suppe mit Feta

Caesar-Salad-Wraps

Käsespätzle mit Frühlingszwiebeln

Hawaii-Aufstrich

Mexikanischer Couscous

S. 110

S. 12

S. 15

S. 15

SÜSSES

Blitz-Gemüsesuppe

Zitronen-Minz-Eistee

Schokokuchen mit Beeren

Joghurt-Aprikosen-Schichtdessert


UNSERE VERWENDETEN SYMBOLE IM ÜBERBLICK

MIXTOPF = | SANFTRÜHRSTUFE = | LINKSLAUF = | SPATEL = | TEIGMODUS =

S. 24 S. 25

S. 26 S. 27

S. 28

Kirsch-Schokoladen-Muffins

Kirsch-Vanille-Sirup

Kirsch-Smoothie mit Beeren

Donauwellen-Brownies

Kirsch-Clafoutis

S. 29

S. 39

S. 49

S. 58

S. 58

Kirsch-Sahne-Likör

Wassermelonensorbet

Zitronenkuchen

Himbeer-Blitzeis mit Mascarpone

Kaffeebrownie-Sandwiches

S. 60

S. 60

S. 60

S. 62

S. 62

Selbst gemachtes „Solero“

Mango-Sahne-Eis

Vanille-Softeis

Wassermelonen-Popsicles

Blueberry-Cheesecake-Parfait

S. 62 S. 78 S. 83

S. 84

S. 85

Joghurteis

Obstkuchen wie von Omi

Bellini-Bowle

Wassermelonen-Tonic

„Yogurette“-Shake

S. 86

S. 87

S. 88

S. 89

S. 94

Fotos: siehe Rezeptseiten; gettyimages.de/LoveTheWind (1) | Illustrationen: Gettyimages/_Aine_ (1), Samorodinov (1), Macrostore (1); Archiv (1)

Citronnade mit Minze

S. 111

Quarkspeise mit Fruchttopping

S. 50

Veganer Cashew-Joghurt

KiBa-Milchshake

S. 112

Veganer Kokosmilchreis mit Obst

S. 77

Harissapaste

KALORIENARM

Brombeer-Eistee

S. 78

Obstboden

SÜSSES

Ingwer-Gin-Slush

S. 23

Heiße Kirschen

S. 78

Puddingcreme

Diese Symbole haben wir zu allen Rezepten gesetzt. Sie zeigen,

welche Ernährungskriterien ein Gericht erfüllt, und helfen euch,

Gerichte eurer Wahl zu individuellen Wochenplänen zu kombinieren.

VEGETARISCH VEGAN LAKTOSEFREI GLUTENFREI

FETTARM

KOHLENHYDRATARM

Buttermilch-Rosenwasser-Pannacotta

S. 44

Naturjoghurt

S. 78

Tortenguss


SOMMER

TO GO

Für eine Stärkung auf dem Ausflug sorgen

Picknickbrot, Suppe im Glas, fruchtiges Schichtdessert

& Co. Also fix mixen, einpacken und los geht’s!

8


Veggie-Sticks mit Salsa verde

Rezept auf Seite 14

Gefülltes Picknickbrot

Fotos: StockFood/ Colin Cooke (2) | Illustrationen: Gettyimages/iStock/ElenaMedvedeva (1)

Rezept auf Seite 14

DIESE

LECKEREIEN

GIBT’S EINFACH

GANZ LÄSSIG

AUF DIE HAND

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 9


Maissuppe im Glas

Rezept auf Seite 14

SÜSS ODER

PIKANT –

IN UNSEREM

PICKNICKKORB

FINDET JEDER

ETWAS

Käse-Sandwichröllchen mit Peperoni

Rezept auf Seite 15

10 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Fotos: StockFood/Colin Cooke (1), Westermann, Jan-Peter (2); Gettyimages/Alexandra Iakovleva

Schokokuchen mit Beeren

Rezept auf Seite 15


Die besten Ideen zum Mitnehmen:

WWW.ZAUBERTOPF.DE /REZEPTE

Zitronen-Minz-Eistee

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION (300 ML): 30 KCAL | 0 G E | 0 G F | 7 G KH

ZZGL. 2 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 2 FLASCHEN À 600 ML

««

1000 g Wasser

««

Blättchen von ½ Bund Minze

««

4 Beutel Zitronentee

««

40 g Honig

««

2 unbehandelte Zitronen,

1 in Scheiben, von 1 den Saft

««

15 Eiswürfel

Das Wasser mit ¾ der Minzblättchen in den Ω geben und 12 Min. |

1| 100 °C | Stufe 1 aufkochen. Die Teebeutel einhängen und den Tee

mind. 2 Std. ziehen lassen. Sobald der Tee etwas abgekühlt ist, den Honig

und den Zitronensaft unterrühren.

Den Tee durch ein Sieb abgießen und die übrige Minze, die Zitronenscheiben

sowie die Eiswürfel zugeben. Den Eistee in Flaschen mit

2|

breiter Öffnung umfüllen und zum Picknick mitnehmen.

>TIPP Den Honig und die Zitrone am besten erst nach dem Abkühlen

zufügen, da durch zu hohe Temperaturen sonst wertvolle Inhaltsstoffe

verloren gehen. Anstelle des Honigs könnt ihr auch braunen Zucker verwenden,

diesen könnt ihr zeitgleich mit den Teebeuteln in den Ω geben.

12 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Fotos: StockFood/Jan-Peter Westermann (2)

DIE

SCHÖNSTE

PAUSE?

UNTER

FREIEM

HIMMEL!

Joghurt-Aprikosen-Schichtdessert

mit Baiser

Rezept auf Seite 15

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 13


Veggie-Sticks mit Salsa verde

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 297 KCAL | 3 G E | 28 G F | 8 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Blättchen von 1 Bund gemischten Kräutern

(z. B. Petersilie, Minze, Basilikum)

««

½ rote Chilischote, halbiert und entkernt

««

60 g grüne Oliven, ohne Stein

««

1 EL Dijonsenf

««

20 g Rotweinessig

««

100 g natives Olivenöl extra

««

1 TL Salz

««

½ TL frisch gemahlener Pfeffer

««

250 g Baby-Zucchini, in Streifen

««

250 g Karotten, in Streifen

Gefülltes Picknickbrot

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 357 KCAL | 26 G E | 13 G F | 36 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

1 Laib Weißbrot (ca. 250 g)

««

100 g Parmesan, in Stücken

««

Blättchen von 2 Bund Basilikum

««

½ Bund Schnittlauch

««

2 Knoblauchzehen

««

60 g Pinienkerne

««

160 g natives Olivenöl extra

««

Abrieb und Saft von ½ unbehandelten Zitrone

««

Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

250 g Hähnchenbrustfilet

««

60 g Bacon, in dünnen Scheiben

««

50 g Baby-Spinat

««

75 g gegrillte Paprika

««

2 große Tomaten, in Scheiben

Kräuter mit Chili in den Ω geben, 6 Sek. |

1| Stufe 8 zerkleinern und mit dem π nach unten schieben.

Oliven, Senf, Essig, Öl, Salz sowie Pfeffer zufügen und

15 Sek. | Stufe 8 fein pürieren.

Zum Mitnehmen die Salsa verde in ein Glas füllen und

2| mit den Veggie-Sticks servieren.

>TIPP Die Salsa verde ist besonders schnell zubereitet

und perfekt zum Mitnehmen geeignet. Packt zum Beispiel

auch Cracker, Knäckebrot, Cocktailtomaten, Minigurken

oder Käsewürfel ein und reicht zu diesem bunten Allerlei

die würzige grüne Soße.

Vom Weißbrot einen Deckel abschneiden,

1| das Innere herauslösen (anderweitig verwenden).

Dabei einen ca. 2 cm breiten Rand lassen.

00 05

std : min

00 25

std : min

Für das Pesto Parmesan im Ω 10 Sek. | Stufe 10

2| zerkleinern. Kräuter, Knoblauch, Pinienkerne, 150 g Öl,

Zitronenschale und -saft, 1 TL Salz sowie 3 Prisen Pfeffer

zufügen, 25 Sek. | Stufe 7,5 zerkleinern.

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und etwas flach

3| drücken. In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen,

Hähnchen darin unter Wenden etwa 8 Min. anbraten.

Herausnehmen und Bacon in derselben Pfanne 3–4 Min.

knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Hähnchen in dünne Scheiben schneiden.

Brot mit 5 EL Pesto bestreichen, mit Spinat, Fleisch,

4| Paprika, Bacon sowie Tomatenscheiben belegen und

den Deckel aufsetzen. Zum Mitnehmen fest einwickeln.

>TIPP Übriges Pesto mit Öl beträufeln und kühl lagern.

Maissuppe im Glas

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 358 KCAL | 5 G E | 20 G F | 34 G KH

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 300 ML

00 30

std : min

Zwiebel und Knoblauch im Ω 5 Sek. |

1| Stufe 5 zerkleinern, mit dem π nach unten schieben.

Butter zugeben, 2 Min. | 100 °C | Stufe 2 dünsten. Mais im

Ω 30 Sek. | 100 °C | Stufe 1 mitdünsten.

««

1 Zwiebel, halbiert

««

2 Knoblauchzehen

««

20 g Butter

««

500 g Mais (Dose),

abgetropft

««

Blättchen von

2 Stielen Thymian

zzgl. etwas mehr zum

Garnieren

««

75 g trockener

Weißwein

««

1000 g Wasser

««

1 TL Gemüse-

Gewürzpaste

««

1 TL Chilipulver

««

1 EL Sonnenblumenöl

««

120 g Toastbrot,

gewürfelt

««

Salz

««

120 g Sahne

««

frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

2 EL Limettensaft

Thymian und Weißwein im Ω 1 Min. | 100 °C | ∆ |

2| Stufe 1 kochen lassen. Dann das Wasser einfüllen.

Gemüse- Gewürzpaste und Chilipulver zugeben, alles

20 Min. | 90 °C | ∆ | Stufe 1 garen. Inzwischen Öl in einer

Pfanne erhitzen und das Toastbrot goldbraun zu Croûtons

rösten, leicht salzen und beiseitestellen.

Sahne in den Ω geben, Suppe 30 Sek. | Stufe 5–9

3| aufsteigend pürieren, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft

abschmecken. Zum Mitnehmen in Gläser füllen und

verschließen. Croûtons separat abfüllen und erst kurz vor

Verzehr zugeben. Nach Belieben mit Thymian garnieren.

14 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Käse-Sandwichröllchen mit Peperoni

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 140 KCAL | 6 G E | 10 G F | 8 G KH

ZZGL. 2 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 20 STÜCK

00 10

std : min

Die Toastbrotscheiben auf der Arbeits fläche

1| mit einem Nudelholz leicht flach drücken und die Krume

abschneiden. Den Käse mit der Petersilie in den Ω

geben, 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und in eine Schüssel

umfüllen.

««

5 Scheiben Sandwichtoast

««

150 g Emmentaler, in Stücken

««

Blättchen von 4 Stielen Petersilie

««

6–8 grüne Peperoni (Glas),

nach Belieben mild oder scharf

««

100 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft

««

60 g grüne Oliven, entsteint

««

400 g Frischkäse

««

2–3 EL Sahne

««

½ TL Salz

««

¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

1 EL Zitronensaft

AUSSERDEM

««

Holzspieße

Schokokuchen mit Beeren

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 590 KCAL | 11 G E | 40 G F | 49 G KH

ZUTATEN FÜR 10 STÜCK

««

250 g Zartbitterkuvertüre, in Stücken

««

250 g Butter, in Stücken

««

5 Eier

««

175 g brauner Zucker

««

½ TL Salz

««

150 g Mehl Type 405

««

150 g gemahlene Mandelkerne

««

1 TL Backpulver

««

2 EL Orangenmarmelade

««

400 g Beerenmischung,

z. B. Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren

««

Puderzucker zum Bestäuben

Für die Füllung Peperoni im Ω 6 Sek. | Stufe 5

2| zerkleinern und mit dem π nach unten schieben.

Getrocknete Tomaten und Oliven zufügen, 6 Sek. |

Stufe 6 hacken und ebenfalls mit dem π nach unten

schieben. Frischkäse, geriebenen Emmentaler, Sahne,

Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft zugeben und 30 Sek. |

∆ | Stufe 3 verrühren.

Die Masse auf die Toastbrote streichen, dabei einen

3| schmalen Rand frei lassen und einzeln aufrollen. In

Frischhaltefolie gewickelt mind. 2 Std. kalt stellen. Zum

Servieren jede Rolle in 4 Stücke schneiden und auf Holzspieße

stecken. Zum Mitnehmen am Stück transportieren

und vor dem Servieren in Röllchen schneiden.

00 50

std : min

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Springform (Ø ca. 20 cm) mit Backpapier 1| auslegen.

Kuvertüre in den Ω geben und 5 Sek. | Stufe 7

zerkleinern. Die Butter zufügen und 5 Min. | 55 °C |

Stufe 2 schmelzen. Eier, Zucker sowie Salz zugeben und

1 Min. | Stufe 4 schaumig schlagen. Mehl, Mandeln und

Backpulver zufügen, 20 Sek. | Stufe 4 vermengen.

Den Teig in die Form geben, glatt streichen und

2| im Ofen ca. 40 Min. backen. Dann aus dem Ofen

nehmen und auskühlen lassen. Beim Picknick vor dem

Servieren mit der Marmelade bestreichen, mit den Beeren

belegen und mit Puderzucker garnieren.

>JOGHURT-DIP 250 g Sahnejoghurt mit 4 TL Vanillezucker

und 2 Spritzern Zitronensaft verrühren.

StockFood/ Colin Cooke (3), Jan-Peter Westermann (3)

Joghurt-Aprikosen-Schichtdessert mit Baiser

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 456 KCAL | 8 G E | 28 G F | 42 G KH

ZZGL. 1 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

««

375 g Joghurt

««

375 g Mascarpone

««

75 g Zucker

««

1500 g kaltes Wasser

««

einige Eiswürfel

««

750 g Aprikosen,

am Stielansatz

kreuzförmig eingeritzt

««

1500 g kochendes

Wasser

««

Mark von

1 Vanilleschote

««

100 g Orangensaft

««

30 g Zitronensaft

««

1 Prise Zimtpulver

««

75 g Baiser

00 20

std : min

Joghurt, Mascarpone sowie 55 g Zucker im

1| Ω 25 Sek. | Stufe 4 cremig rühren, auf 6 verschließbare

Gläser verteilen und kalt stellen. Den Ω spülen.

Für ein Eisbad kaltes Wasser und Eiswürfel in eine

2| Schüssel geben. Aprikosen mit dem kochenden Wasser

überbrühen, im Eisbad abschrecken, dann häuten, halbieren

und Steine entfernen. Fruchtfleisch im Ω 3 Sek. |

Stufe 5 zerkleinern, mit dem π nach unten schieben.

Übrigen Zucker, Vanillemark, Orangen- und Zitronensaft

im Ω 5 Min. | 100 °C | ∆ | Stufe 0,5 aufkochen.

3|

Mit Zimt würzen, umfüllen und ca. 1 Std. abkühlen lassen.

Aprikosen auf der Creme verteilen. Baiser zerbröseln

4| und darüber verteilen. Sofort genießen oder Gläser

zum Mitnehmen verschließen.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 15


EASY

SOMMER

ONE-POTS

Wir geben Fruchtiges, Frisches, Knackiges und Cremiges

mit spritzigen Aromen in den Mixtopf. So entstehen vier Sommerhits,

dir ihr auch abfüllen und mitnehmen könnt!

Rezepte: Madeline Bartsch | Fotos & Styling: Annamaria Zinnau

Zitronenpasta mit Zuckerschoten

Rezept auf Seite 20

16

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


IN NUR 25 MINUTEN GEKOCHT!

Linsencurry mit Mango und Jackfruit

Rezept auf Seite 20

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 17


VOLLWERTIG UND LOW FAT!

Couscous-Kichererbsen-Tajine mit Granatapfel

Rezept auf Seite 21

18

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


SO

SCHÖN

CREMIG

Zitronenrisotto mit Meeresfrüchten

Rezept auf Seite 21

Foto: Anna Gieseler (1)

Lukas

Je einfacher, desto

besser. Rezepte, die

in nur einem Kochdurchgang

fertiggestellt

werden können, passen

gut in meinen Alltag.

Dabei mag ich kräftigen

Geschmack. Diese One-

Pots erfüllen beides:

Sie sind unkompliziert

und richtig lecker!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 19


Zitronenpasta mit Mascarponesoße

und Zuckerschoten

†√µ¨±≈º

00 30

std : min

Linsencurry

mit Mango und Jackfruit

†√µ¨±≈º

00 25

std : min

PRO PORTION: 602 KCAL | 17 G E | 27 G F | 76 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

PRO PORTION: 700 KCAL | 26 G E | 34 G F | 71 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

1 Schalotte, halbiert

««

1 Knoblauchzehe

««

2 rote Chilischoten

««

20 g natives Olivenöl extra

««

200 g Mascarpone

««

500 g Wasser

««

100 g Milch

««

Saft und Abrieb von

1 unbehandelten Zitrone

««

1 TL Salz

««

½ TL frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

320 g Penne

««

1 rote Paprikaschote,

in kleinen Stücken

««

250 g Zuckerschoten, halbiert

««

Blättchen von

½ Bund Petersilie

Schalotte, Knoblauch sowie Chili in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 5

1| zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Öl zufügen und

2 Min. | 100 °C | Stufe 2 andünsten. Mascarpone, Wasser, Milch, Zitronenabrieb

und -saft sowie Gewürze zugeben und die Soße 10 Min. |

120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 2,5 aufkochen.

Penne in den Ω geben, mit dem π umrühren und alles 8 Min. |

2| 100 °C | ∆| ∑ garen. Nach Ende der Garzeit Paprika und Zuckerschoten

zugeben, alles mithilfe des π vermengen und weitere 5 Min. |

100 °C | ∆| ∑ garen.

Die Petersilie grob zerzupfen. Die Pasta abschmecken und mit Peter-

3| silie garniert auf Tellern anrichten und servieren.

Zuckerschoten

Die knackigen grünen Schoten

dürfen anders als andere Hülsenfrüchte

auch roh verzehrt werden.

Daher könnt ihr sie wie Gurke und

Paprika zwischendurch snacken

oder in einen Salat schneiden. Auch

kurz blanchiert, dampfgegart oder

in Butter gedünstet schmecken sie

gut und behalten dabei ihren Biss.

Speziell für diesen Effekt sind sie auch beliebt in Speisen wie Pasta

und Curry: Sie verleihen den Gerichten sowohl Farbe als auch Frische

und eine knackige Komponente. Die Schoten sind zudem reich an

Eiweiß und Ballaststoffen, daher eignen sie sich auch ideal für die

vegetarische Ernährung.

««

1 Zwiebel, halbiert

««

1 Knoblauchzehe

««

20 g Ingwer, in Scheiben

««

60 g rote Currypaste

««

1 TL Kurkumapulver

««

1 Prise Zimtpulver

««

1 TL edelsüßes Paprikapulver

««

1 TL brauner Zucker

««

1 TL Salz

««

½ TL frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

30 g Kokosnussöl

««

400 g Kokosmilch (Dose)

««

250 g Joghurt

««

20 g Limettensaft

««

150 g rote Linsen

««

150 g Dicke Bohnen (TK)

««

250 g Pak Choi,

in kleinen Stücken

««

200 g junge Jackfruit

««

80 g Mango, in kleinen Würfeln

««

einige Korianderblättchen

zum Garnieren

Zwiebel, Knoblauch sowie Ingwer in den Ω geben, 7 Sek. | Stufe 5

1| zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Currypaste mit

Gewürzen und Öl zufügen, 2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1

andünsten.

Kokosmilch, Joghurt, Limettensaft und Linsen in den Ω geben.

2| Anstelle des Messbechers den Garkorb als Spritzschutz auf den Deckel

des Ω stellen und alles 7 Min. | 100 °C | ∆| ∑ garen.

Dicke Bohnen mit Pak Choi sowie Jackfruit zufügen und mithilfe des

3| π vermengen. Den Eintopf weitere 8 Min. | 100 °C | ∆| ∑ zu Ende

garen. Zum Schluss die Mangowürfel mit dem π unter das Linsencurry

heben, mit Salz abschmecken, auf Teller verteilen und mit einigen Korianderblättchen

garniert servieren.

Jackfruit

Für dieses Gericht haben wir als

Alternative zu Hähnchenfleisch

junge Jack fruit verarbeitet. Die

Frucht wird vor allem kochfertig in

getrockneten Stücken angeboten.

Denn: Eine einzelne Jackfruit kann

bis zu 90 cm lang, 25 cm dick und

40 Kilogramm schwer werden. Das

weiße Fruchtfleisch der noch unreifen

– jungen – grünen Jackfruit eignet sich hervorragend als Fleischersatz,

da seine Textur in gegartem Zustand der von Hähnchenfleisch

ähnelt. Der milde Geschmack fügt sich perfekt in unterschiedliche

Gerichte ein. Ihr bekommt Jackfruit in Stücken in der Dose oder auch

getrocknet im gut sortierten Supermarkt oder im Asia-Laden. So

konserviert könnt ihr sie unkompliziert und jederzeit verarbeiten.

20

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


FIX &

LECKER

GEMIXT

Couscous-Kichererbsen-Tajine

mit Granatapfel

†√µ¨±≈º

00 40

std : min

Zitronenrisotto

mit Meeresfrüchten

†√µ¨±≈º

00 35

std : min

PRO PORTION: 478 KCAL | 17 G E | 11 G F | 81 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

PRO PORTION: 466 KCAL | 23 G E | 13 G F | 63 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Fotos: Gettyimages.com/rudisill (1), levkr (1); Stockfood.com/Viscom Fotografie (1)

««

1 rote Zwiebel, halbiert

««

1 Knoblauchzehe

««

30 g natives Olivenöl extra

««

4 TL Ras el-Hanout

««

400 g stückige Tomaten (Dose)

««

400 g Wasser

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

1 Prise Zucker

««

¼ TL frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

150 g Karotten, in Scheiben

««

260 g Kichererbsen (Dose),

abgetropft

««

300 g Brokkoli,

in kleinen Röschen

««

250 g Couscous

««

Salz

««

Blättchen von

¼ Bund Petersilie

««

Blättchen von

¼ Bund Koriander

««

100 g Granatapfelkerne

zum Garnieren

Zwiebel mit Knoblauch in den Ω geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem π nach unten schieben. Öl sowie Ras el-Hanout zufügen

1|

und 2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1 andünsten. Tomaten,

Wasser, Zucker, Gewürzpaste, Pfeffer sowie Karotten in den Ω geben und

8 Min. | Varoma® | ∆ | Stufe 1 garen.

Kichererbsen mit Brokkoli zufügen, mit dem Spatel unterheben und

2| 15 Min. | Varoma® | ∆ | Stufe 0,5 garen. Couscous ebenfalls mithilfe

des π untermengen und 10 Min. ziehen lassen.

Petersilie und Koriander grob zerrupfen. Die Couscous-Kichererbsen-

3| Tajine mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten, mit

Kräutern sowie Granatapfelkernen garnieren und servieren.

Granatapfel

Um die Kerne aus einem Granatapfel

zu lösen, müsst ihr diesen nur

halbieren und mit einem Löffel auf

dessen Oberseite klopfen.

Die Kerne lösen sich dadurch und

fallen ganz einfach heraus. Alternativ

zu Granatapfelkernen schmecken

auch getrocknete Kirschen

oder Cranberrys gut – diese könnt

ihr auch gut bevorraten.

««

50 g Parmesan, in Stücken

««

1 Knoblauchzehe

««

1 Zwiebel, halbiert

««

40 g Butter

««

Abrieb und Saft von

1 unbehandelten Zitrone

««

250 g Risottoreis

««

60 g trockener Weißwein

««

650 g Wasser

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

½ TL frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

500 g Meeresfrüchte-Mischung

(TK), aufgetaut

Parmesan im Ω 15 Sek. | Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

1| Knob lauch mit Zwiebel im Ω 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit

dem π nach unten schieben. 20 g Butter sowie Zitronenabrieb zufügen

und 3 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1 dünsten. Den Reis

zugeben, 3 Min. | 100 °C | ∆| ∑ andünsten, anschließend mithilfe des

π vom Boden des Ω lösen.

Weißwein zufügen und ohne Messbecher 1 Min. | 100 °C | ∆ | ∑

2| ablöschen. Wasser, Zitronensaft, Gemüse-Gewürzpaste sowie Pfeffer

zugeben, 12 Min. | 100 °C | ∆ | ∑ garen, dabei den Garkorb anstelle des

Messbechers als Spritzschutz auf den Deckel des Ω stellen.

Meeresfrüchte mithilfe des π unterheben und alles weitere 8 Min. |

3| 100 °C | ∆ |∑ garen. Nach Ende der Garzeit restliche Butter und

Parmesan mit dem Spatel vorsichtig unterheben. Das Risotto sofort auf

4 Tellern anrichten und servieren.

>TIPP Ihr könnt auch direkt mehr Parmesan zerkleinern und den Rest

einfrieren.

Zitrone

Wir verwenden in unseren Rezepten unbehandelte Zitronen, sodass

die aromatische Schale ohne Bedenken verarbeitet werden kann.

Vor der Verarbeitung einer Zitrone

könnt ihr diese einige Male mit

leichtem Druck über die Arbeitsfläche

rollen, dabei wird der Fruchtsaft

ins Innere gedrückt und ihr

könnt mehr davon beim Auspressen

gewinnen. Bio-Zitronen können

schneller schimmeln, da sie keine

künstliche Schutzschicht haben.

Daher getrennt von anderem

Obst lagern, am besten in einer kühlen Speisekammer. Das Beste ist

jedoch, sie sofort zu verarbeiten. Viele tolle Rezepte mit Zitronensaft

wie Lemon Curd, Limonade oder Zitronenrolle findet ihr auch bei uns

im mein ZauberTopf-Club.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 21


Ver

Jetzt sind die Kirschen rot und saftig, sodass

wir sie im Thermomix® zu Smoothies, Sirup,

Likör, Kuchen und mehr verarbeiten können

SAISON

ROTE

VERFÜHRER

Am besten schmecken Kirschen natürlich direkt auf der

Leiter … Wir zeigen euch, wie ihr die fruchtige Ernte zu

herrlich süß-säuerlichen Leckereien verarbeitet

22 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


KIRSCHEN

TIPPS & TRICKS

Heiße Kirschen

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION:

172 KCAL | 1 G E | 0 G F | 40 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

350 g frische, entsteinte Kirschen,

260 g Kirschsaft und 10 g selbst gemachten

Vanillezucker in den Ω geben

und 10 Min. | 100 °C | ∆ | ∑ erhitzen.

20 g Stärke in 40 g Kirschsaft glatt rühren,

zugeben und 2 Min. | 100 °C | ∆ | ∑ aufkochen.

Fertig! Schmeckt zu Waffeln, Eis

oder Pudding mit Schlagsahne – mmh!

Fotos: Stockfood/Nikolai Buroh (1) /Manfred Rave (1); Désirée Peikert (1); Archiv (3) | Illustrationen: Gettyimages.de/iStock/rraya (1)

BLITZSCHNELL ENTKERNEN

Kirschen könnt ihr im Thermomix® entkernen.

Allerdings ist diese Methode nur dann sinnvoll,

wenn ihr ohnehin Marmelade, Mus oder

Ähnliches zubereiten möchtet, da die Kirschen

beim Entsteinen zum Teil zerkleinert werden.

Zum Entsteinen 1600 g Kirschen und den Saft

von 1 Zitrone in den Ω geben, 3 Min. | ∆ |

Stufe 4 entkernen. Die Masse entweder durch

den Garkorb, den Varoma® oder ein anderes

grobes Sieb drücken, sodass nur noch die Kerne

im Sieb überbleiben. Dabei den Saft und das

Fruchtfleisch auffangen und weiterverarbeiten.

Übrigens: Auf unserem YouTube-Kanal

www.zaubertopf.de/youtube könnt ihr euch

das passende Video ansehen. Und wenn die

Kirschen ganz bleiben sollen, haben wir dort

auch einen guten Tipp für euch zum Entkernen

parat. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Scan mich

CODE SCANNEN

So gelangt ihr

direkt zum Video!

AUS DEM GLAS

Kirschen im Glas sind praktisch. Achtet zunächst

auf das auf dem Glas angegebene Abtropfgewicht.

Das sagt euch, wie viel Gramm Früchte ihr

am Ende wirklich zur Verarbeitung habt. Zum

Abgießen verwendet den Garkorb als Sieb. Den

Saft fangt ihr mit einer Schale oder gleich im Ω

auf. Die Früchte sind perfekt geeignet für Torten,

Kuchen, Obstsalat und Desserts sowie auch Eis.

Aus dem Saft könnt ihr Gelees, Sirup, Likör oder

Fruchtschorle zaubern oder ihn in Joghurt- und

Quarkspeisen rühren.

WAS, WENN DIE KIRSCHEN

VERSINKEN?

Eure Kirschen sollen im Kuchen nicht zu

versunkenen Schätzen werden? Bestäubt die

Früchte mit Mehl, bevor ihr sie unter den Teig

hebt. Das verhindert, dass die Kirschen auf den

Boden der Backform sinken, und sorgt dafür,

dass sie sich gleichmäßig im Teig verteilen.

Das Rezept für den hier gezeigten schnellen

Kirsch-Schokoladenkuchen findet ihr übrigens

im ZauberTopf-Club.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 23


MUFFINFÖRMCHEN

Ihr habt gerade keine

Papierförmchen parat?

Dann stellt euch selbst welche

her! Das geht ganz einfach:

Schneidet einen Bogen Backpapier

in vier Quadrate, legt

jedes Blatt über eine Mulde des

Muffinblechs und drückt es mit

einem Glas hinein, fertig!

Kirsch-Schokoladen-Muffins

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 272 KCAL | 5 G E | 13 G F | 34 G KH

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

««

120 g Zartbitterschokolade, in Stücken

««

100 g Butter, in Stücken

««

200 g Milch

««

1 Ei

««

100 g Schmand

««

100 g Zucker

««

200 g Mehl Type 405

««

1 EL Stärke

««

1 EL Backpulver

««

3 EL Kakaopulver

««

1 Prise Salz

««

180 g Kirschen (Glas), abgetropft

««

120 g Sahne

««

12 Kirschen mit Stiel

AUSSERDEM

««

Muffinblech mit 12 Mulden

««

Papierförmchen

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze

1| vorheizen. 12 Mulden eines Muffinblechs mit

Papierförmchen auslegen.

Schokolade in den Ω geben, 10 Sek. |

2| Stufe 8 zerkleinern und mit dem π nach

unten schieben. 1 EL für die Garnitur beiseitestellen.

Butter zugeben und die Zutaten 3 Min. |

60 °C | Stufe 2 schmelzen.

Milch, Ei, Schmand sowie Zucker zufügen

3| und 1 Min. | Stufe 4 vermengen. Mehl,

Stärke, Backpulver, Kakao und Salz zugeben,

1 Min. | Stufe 4 glatt rühren. Zwischendurch die

Masse ggf. mit dem π nach unten schieben. Die

Kirschen mit dem π unterheben.

00 45

std : min

Den Teig in die Förmchen füllen

4| und die Muffins im Ofen ca. 25 Min. backen.

Anschließend den Ω spülen.

Die Muffins aus dem Ofen nehmen, kurz

5| abkühlen lassen, dann aus dem Muffinblech

nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig

abkühlen lassen.

Den Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den

6| Ω geben und ohne Zeiteinstellung unter

Sichtkontakt Stufe 3,5 steif schlagen. Die

Muffins mit Sahne, übriger Schokolade und je

1 Kirsche garnieren und servieren.

>SAHNE SCHLAGEN Wichtig ist, dass

die Sahne und am besten auch der Ω kalt sind.

Dann gelingt das Sahneschlagen perfekt. Achtet

auch auf das Geräusch, während das Gerät läuft.

Unterbrecht lieber häufiger, um zu prüfen, ob

die Sahne schon steif genug ist.

24

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


INTENSIVES

FRUCHTAROMA

Kirsch-Vanille-Sirup

†√µ¨±≈º

00 30

std : min

PRO PORTION (2 CL): 35 KCAL | 0 G E | 0 G F | 8 G KH

ZZGL. 10 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 FLASCHEN À 250 ML

««

1000 g Kirschen

««

500 g Wasser

««

500 g Zucker

««

1 Vanilleschote

««

Saft von 1 Zitrone

Kirschen mit Wasser und Zucker in den Ω geben

1| und 20 Sek. | Stufe 8 pürieren. Anschließend die

Masse 17 Min. | 90 °C | Stufe 1 köcheln lassen.

Vanilleschote und -mark zu den Kirschen geben.

2| Den Topf mit Folie oder einem Silikondeckel

dicht verschließen und im Kühlschrank ca. 10 Std.

ziehen lassen.

Den Mix durch ein feines Sieb in eine Schale gießen,

dann zurück in den Ω füllen. Zitronensaft

3|

zugeben und 8 Min. | 100 °C | Stufe 1 köcheln lassen.

Den Sirup sofort heiß in sterile Flaschen füllen,

4| fest verschließen und abkühlen lassen. Den Sirup

kühl und dunkel lagern. Nach dem Öffnen im Kühlschrank

aufbewahren und innerhalb einiger Wochen

aufbrauchen.

Fotos: Stockfood/Ian Wallace (1)/Jalag/Wolfgang Schardt (1); Archiv (1)

>TIPP Für eine Kirschschorle könnt ihr den Sirup im

Verhältnis 1 : 4 mit Sprudelwasser mischen.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 25


Kirsch-Smoothie mit Beeren

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 122 KCAL | 4 G E | 3 G F | 22 G KH

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 200 ML

««

20 g Kakao-Nibs

««

Topping nach Belieben,

z. B. Kokosraspel

00 15

std : min

««

1 EL schwarze Beeren (z. B. Aroniabeeren,

Schwarze Johannisbeeren), getrocknet

««

20 g Leinsamen

««

1 EL Rosinen

««

Mark von 1 Vanilleschote

««

250 g Wasser

««

300 g Kirschen, entsteint

««

200 g Beeren,

z. B. Brombeeren, Himbeeren

Alle Zutaten in den Ω geben und 1 Min. |

Stufe 10 pürieren. Auf Gläser verteilen und

nach Belieben garnieren.

>TIPP Für den Extra-Frischekick im Sommer

könnt ihr gefrorene Früchte verwenden. Der

Smoothie eignet sich auch gut zum Einfrieren

und zum Her stellen von Popsicles!

HERRLICH FRUCHTIG

26

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


DER BUTTER-TRICK

Holt Butter für die Zubereitung

von Rührteigen oder Käsekuchen

immer schon rechtzeitig

aus dem Kühlschrank, am

besten sogar eine Nacht zuvor.

Dann ist sie schön weich, aber

nicht flüssig, und lässt sich mit

Eiern, Frischkäse oder Quark zu

einer homogenen Masse ganz

ohne Klümpchen verarbeiten.

Fotos: Stockfood/Jalag/Wolfgang Schardt (1)/Ian Wallace (1)

Donauwellen-Brownies

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 311 KCAL | 5 G E | 20 G F | 30 G KH

ZUTATEN FÜR 20 STÜCK

««

200 g Zucker

««

200 g Zartbitterkuvertüre, in Stücken

««

200 g weiche Butter, in Stücken

««

3 Eier

««

100 g Mehl Type 405

««

400 g Frischkäse

««

2 Eigelb

««

150 g Zucker

««

½ TL Vanillemark

««

200 g Sauerkirschen (Glas), abgetropft

Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze

1| vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.

Den Zucker in den Ω geben und 10 Sek. |

Stufe 10 mixen. Den Puderzucker umfüllen.

Die Kuvertüre in den Ω geben, 6 Sek. |

2| Stufe 8 zerkleinern und mit dem π

nach unten schieben. Dann 5 Min. | 55 °C |

Stufe 2 schmelzen. Butter mit Puderzucker

zufügen und 1 Min. | Stufe 3 cremig schlagen,

dabei 2 Eier nacheinander durch die Deckelöffnung

zugeben. Mehl zufügen und 20 Sek. |

Stufe 4 vermengen. Den Teig auf dem Backblech

verstreichen. Den Ω spülen.

00 55

std : min

Frischkäse mit dem übrigen Ei,

3| den Eigelben, Zucker sowie Vanillemark

in den Ω geben und 30 Sek. | Stufe 3 glatt

rühren. Die Masse auf dem dunklen Teig verteilen.

Die Kirschen darauf verteilen und leicht

eindrücken.

Die Brownies im Ofen ca. 35 Min. backen.

4| Anschließend abkühlen lassen und in

Stücke geschnitten servieren.

>TIPP Der Kuchen enthält nur wenige Zutaten

und ist zudem in nur 20 Minuten gemixt.

Stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank, denn

er schmeckt schön kalt besonders gut!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 27


Jeden Tag neue spritzige Ideen:

INSTAGRAM.COM/ZAUBERTOPF.DE

>CLAFOUTIS

Diese Süßspeise mit

versunkenen Kirschen ist ein

echter französischer Klassiker.

Die Zubereitung ist eine

Mischung aus Kuchen und Auflauf

auf Basis eines gesüßten

Eierteigs. Traditionell werden

Kirschen mit Steinen verarbeitet.

Dadurch dass die Kirschen

noch intakt sind, geben sie

keine zusätzliche Feuchtigkeit

an den Teig ab, wodurch dieser

nicht noch flüssiger wird.

Kirsch-Clafoutis

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 361 KCAL | 9 G E | 24 G F | 27 G KH

ZUTATEN FÜR 8 STÜCKE

««

75 g weiche Butter, in Stücken,

zzgl. etwas mehr zum Fetten

««

200 g Mandelkerne

««

3 Eier, getrennt

««

160 g Zucker

««

350 g Kirschen mit Stiel

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze

1| vorheizen. Eine Tarteform (Ø ca. 20 cm) mit

etwas Butter einfetten. Mandelkerne einwiegen,

10 Sek. | Stufe 10 fein mahlen und umfüllen.

Den Ω spülen.

Den Rühraufsatz einsetzen. Die Eiweiße in

2| den fettfreien Ω geben und ohne Messbecher

3 Min. | Stufe 3,5 aufschlagen. In der

letzten Minute die Hälfte vom Zucker durch die

Deckelöffnung einrieseln lassen. Den Eischnee

umfüllen.

Butter, Eigelbe sowie übrigen

3| Zucker in den Ω geben und 1 Min. |

00 45

std : min

Stufe 4 aufschlagen. Die Mandeln zufügen und

1 Min. | Stufe 4 vermengen. Mandelmasse umfüllen

und vorsichtig den Eischnee unterheben.

Die Masse in die Tarteform füllen und die

4| Kirschen mit dem Stiel nach oben in der

Mandelmasse verteilen. Die Tarte im Ofen

30–35 Min. backen. Abkühlen lassen und

servieren.

28

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Kirsch-Sahne-Likör

†√µ¨±≈º

00 10

std : min

PRO PORTION (2 CL): 40 KCAL | 0 G E | 1 G F | 5 G KH

ZUTATEN FÜR 2 FLASCHEN À 550 ML

««

180 g Zucker

««

500 g Kirschsaft

««

1 EL selbst gemachter Vanillezucker

««

200 g Wodka

««

250 g Sahne

Zucker in den Ω geben und 10 Sek. | Stufe 10

1| pulverisieren. Mit dem π nach unten schieben.

Kirschsaft mit Vanillezucker zufügen und 7 Min. |

Varoma® | Stufe 2 aufkochen.

Wodka und Sahne zugeben, 15 Sek. | Stufe 3

2| verrühren. Likör entweder direkt servieren oder

in Flaschen abfüllen und gekühlt aufbewahren.

>TIPP Dieser fruchtige Cremelikör schmeckt

übrigens auch toll mit einer Kugel Vanilleeis.

Fotos: Stockfood/Ian Wallace (1); Anna Gieseler (1)

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 29


COMMUNITY

News

Ihr habt fleißig gemixt und Fotos geschickt. Eine Auswahl

davon findet ihr hier – zusammen mit den heißesten

Neuigkeiten aus der mein ZauberTopf-Community!

Schickt mir eure Fragen und Fotos

an redaktion@zaubertopf.de

KITCHEN-HACK AUS DER COMMUNITY

In eurem Mixtopf geht es regelmäßig heiß her? ZauberTopf-Gruppe „Thermomix® Rezepte“

Da kommt der Oberschrank schon mal ins

geteilt. Der kabellose Ventilator (ca. 14 Euro z. B.

Schwitzen. Oft steht der Thermomix® unter auf Amazon) lässt sich per USB aufladen. Wasserdampf

ade! Habt ihr auch so tolle Ideen? Dann

einem Küchenschrank und dem bekommt der

heiße Wasserdampf nicht gut. Clevere Idee: werdet Teil unserer Facebook-Community und

Mini-Ventilatoren zum Anklipsen an euren Thermomix®!

Unsere Facebook-Fans Christian und Unter www.zaubertopf.de/facebook oder ein-

tauscht euch mit anderen Mix-Fans und uns aus!

Andre haben diese geniale Idee in der mein fach den Code scannen. Vielleicht bis später!

MIX-MARATHON

Leserin Ina hat ihren Urlaub genutzt, um

die Rezepte aus mein ZauberTopf 4/21 zu

kochen. Dabei fand sie das ein oder andere

neue Lieblingsgericht. Die Spargel-Lachs-

Päckchen aus dem Varoma® hat sie gleich

zweimal hintereinander zubereitet.

Ihre Tipps dazu: parallel zum Fisch im

Varoma® noch Kartoffeln im Garkorb dazu

garen. Wer sich außerdem das Reinigen

und den Abfall sparen will, der verwendet

wie Ina die passgenaue Silikon-Auflaufform

für den Einlegeboden, statt Päckchen zu

packen. Genial! Die Form findet ihr für

15,95 Euro unter www.shop.zaubertopf.de

NEUE LESER-

GENERATION

Früh übt sich,

wer ein Mix-

Meister werden

will. mein

ZauberTopf-

Leserin Fenja

und ihr Kleiner

teilen die

Begeisterung

für Essen sowie

die tollen Rezepte und Bilder in unserem

Magazin. Irgendwann stehen beide

bestimmt zusammen in der Küche!

www.zaubertopf.de/

facebook

SCHAUT VORBEI

IM ZAUBERTOPF-CLUB!

Ihr möchtet die Rezepte aus diesem Magazin

vormerken oder die Zutatenlisten herunterladen?

Ihr sucht nach einem Rezept einer Vorausgabe

oder braucht spontan ein Rezept für

den Grillabend? All das geht im ZauberTopf-

Club! Hier findet ihr alle Rezepte, die in unseren

Zeitschriften, Sonderheften und Büchern erscheinen

und noch viele mehr! Unter eurem

persönlichen Profil könnt ihr Listen anlegen,

praktische Wochenpläne erstellen und alle

Basis rezepte per Knopfdruck finden. Das Beste:

Ihr könnt alle Ausgaben von mein ZauberTopf

digital durchblättern – im Urlaub, am Strand

– wo es euch gefällt. Testet die Vielfalt im

kostenlosen Probemonat oder abonniert den

ZauberTopf-Club für nur 3 Euro monatlich.

Die App fürs Smartphone gibt’s gratis dazu!

www.zaubertopf-club.de

www.zaubertopf.de/

youtube

www.pinterest.de/

meinzaubertopf

Scan mich

instagram.com/

zaubertopf.de

Fotos: Anna Gieseler (1); Privat (4); Archiv (3)

30

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Aus einem einfachen Mozzarella und Parmesan wird beim Aperitivo

ein kleines Genusserlebnis: Einfach aufschneiden, mit etwas Mazzetti

Testa Rossa Aceto Balsamico beträufeln und gemeinsam mit aromatischen

Oliven, herzhaften italienischem Aufschnitt und frischem Brot servieren.

Abgerundet von einem spritzigen Sommerdrink entsteht so eine

einfache Aperitivo-Platte mit jeder Menge italienischem Flair.

Italienische Aperitivo-Kultur

mit Mazzetti L’Originale

Fotos: Mazzetti; Adobe Stock/domnitsky

In der Sonne an der Promenade

oder auf einer Piazza

sitzen und einen Drink in der

Hand halten? Mit einem Lächeln

auf den Lippen den Tag

Revue passieren lassen und

diese ganz besondere Stimmung

genießen? Mit Freunden

oder Fremden einen

Plausch halten. Willkommen

in der typisch italienischen

Apertivo Kultur.

Das Beisammensein am

frühen Abend wird beim

Aperitivo in Italien zu einer

ganz besonderen Kunstform.

Man trifft sich

zwischen Feierabend

und

Abendessen

und trinkt ein

Glas Wein

oder einen

klassischen

Aperol Spitz.

In dieser geselligen

Runde soll sich der

Magen für das kommende

reichhaltige Abendessen öffnen

(ital. Apire – dt. öffnen).

Dabei hat der Aperitif nichts

Verpflichtendes. Er kann das

Entree für ein anschließendes

Dinner sein, muss er jedoch

nicht. Man kann sich auch

einfach auf ein Gläschen und

ein paar Häppchen verabreden

und geht dann nach Hause

oder gemeinsam weiter.

Abgerundet wird der Aperitivo

stets von ein paar salzigen

Snacks, Oliven und

kleinen wahren italienischen

Köstlichkeiten. Und genau

hier kommt der italienische

Essigspezialist Mazzetti

L‘Originale ins Spiel, denn

verfeinern lassen sich diese

kleinen Köstlichkeiten perfekt

mit unterschiedlichen Arten

von Balsamico oder anderen

spritzigen Essigspezialitäten.

So passt der Mazzetti Testa

Rossa perfekt zu edlem

Parmigiano Reggiano, die

Mazzetti Balsamico Crema

zu Bruschetta und der fruchtige

Condimento Bianco zu

gegrilltem Gemüse. Jede

Menge Rezeptinspiration

finden Sie übrigens jetzt auf

www.oh-my-italy.com

Mazzetti Aceto Balsamico

di Modena aus dem Norden

Italiens blickt auf eine langjährige

Familiengeschichte

voller Leidenschaft für hochwertige

Essige zurück. Gerade

der Norden Italiens ist

durch seine sehr ausgeprägte

Aperitivo Kultur bekannt.

Eine perfekte Kombination

also. Durch die große Vielfalt,

die Mazzetti an Balsamico

bietet, wird jedes noch so

einfache Essen zu etwas

ganz Besonderem.


Bulgur mit Bohnen

Rezept auf Seite 34

ECHT

KERNIG

Hier kommen geniale Alternativen

zu Reis: Mit Hirse, Bulgur und Couscous

aus dem Mixtopf bringt ihr gesunde

Abwechslung auf den Teller!

32

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Couscoussalat

Rezept auf Seite 34

Couscoussalat

Rezept auf Seite 34

Tomaten-Couscous

Tomaten-Couscous

Rezept auf Seite 34

Rezept auf Seite 34

Senfeier mit Hirse

Rezept auf Seite 35

Foto: stockfood/für ZS Verlag/Julia Hoersch

Senfeier mit Hirse

Rezept auf Seite 35

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 33


Bulgur mit Bohnen

†√µ¨±≈º

00 30

std : min

PRO PORTION: 360 KCAL | 15 G E | 10 G F | 51 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Couscoussalat

†√µ¨±≈º

00 35

std : min

PRO PORTION: 363 KCAL | 11 G E | 13 G F | 52 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Tomaten-Couscous

†√µ¨±≈º

00 25

std : min

PRO PORTION: 447 KCAL | 16 G E | 25 G F | 42 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Saft und Abrieb von

2 unbehandelten Zitronen

««

20 g Ahornsirup

««

150 g Joghurt

««

Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

200 g Bulgur

««

500 g Wasser

««

450 g grüne Bohnen (TK), aufgetaut

««

100 g Frühstücksspeck, in Stücken

««

Rapsöl zum Braten

Zitronensaft und -abrieb, Ahornsirup sowie

1| Joghurt in den Ω geben. Mit je 1/4 TL Salz

sowie Pfeffer würzen und 30 Sek. | Stufe 3

vermengen. Umfüllen und den Ω spülen.

Den Garkorb einhängen und den Bulgur

2| einwiegen. Wasser in den Ω geben. Die

Bohnen im Varoma® verteilen, diesen aufsetzen

und alles 25 Min. | Varoma® | ∆ | Stufe 1

garen. In der Zwischenzeit den Speck mit etwas

Pflanzenöl in einer Pfanne knusprig anbraten.

Den Varoma® absetzen und die Bohnen

3| in eine große Schüssel geben. Den Bulgur

auflockern und mit Joghurtsoße und gebratenem

Speck ebenfalls in die Schüssel geben,

vermengen und servieren.

>TIPP Für eine vegetarische Variante ersetzt

den Frühstücksspeck durch getrocknete Tomaten.

Das salzige Aroma der Tomaten lässt den

Speck nicht vermissen. Für kleinere Stücke gebt

die Tomaten, noch bevor ihr mit dem Rezept

startet, in den Ω und zerkleinert sie 7 Sek. |

Stufe 4. Danach könnt ihr direkt mit Schritt 1

beginnen und die Tomaten mit den anderen

Zutaten im Ω vermengen.

««

Blättchen von 4 Stielen Koriander

««

40 g Kokoschips

««

150 g Couscous (grobkörnig)

««

500 g Wasser

««

Stiele und Blätter von 200 g Mangold

««

20 g Kokosöl

««

20 g Garam Masala

««

300 g Radicchio, in Streifen

««

250 g Ananas, in Stücken

««

150 g Linsen (Dose), abgetropft

««

1 Prise Salz

««

1 Prise Chilipulver

Koriander im Ω 3 Sek. | Stufe 8 fein

1| zerkleinern und umfüllen. Kokoschips in

einer Pfanne leicht rösten. Herausnehmen und

beiseitestellen.

Den Garkorb einhängen und Couscous

2| einwiegen. Wasser in den Ω geben. Die

Mangoldstiele fein hacken, Blätter in Streifen

schneiden und beides im Varoma® verteilen.

Die Zutaten 20 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.

Nach Ende der Garzeit den Varoma® und den

Garkorb entnehmen. Den Ω leeren.

Öl und Garam Masala in den Ω geben und

3| 2 Min. | 120 °C [TM 31 bitte Varoma®] |

Stufe 2 anrösten.

Radicchio, Ananas, Koriander, Couscous,

4| Mangold sowie Linsen zugeben und mit

dem π vermengen. Mit je 1 Prise Salz und

Chilipulver würzen, mit den Kokoschips bestreut

servieren.

>TIPP Anstelle des Korianders könnt ihr

die gleich Menge an Petersilie verwenden. So

bekommt ihr ebenfalls einen krautig-würzigen

Geschmack in euren Salat.

««

150 g Couscous (grobkörnig)

««

300 g Wasser

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

80 g Cashewkerne

««

30 g natives Olivenöl extra

««

1 TL Apfelessig

««

1 TL Agavendicksaft

««

1 TL Zimtpulver

««

500 g Tomaten, in Würfeln

««

50 g getrocknete Tomaten, in Stücken

««

100 g Rucola

««

125 g Mozzarella, in Stücken

««

1 Prise Salz

««

1 Prise frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

Den Couscous in eine größere Schüssel einwiegen

und zur Seite stellen. Wasser und

1|

Gemüse-Gewürzpaste in den Ω geben und

4 Min. | 100 °C | Stufe 1 aufkochen, über den

Couscous gießen, verrühren und 10 Min. quellen

lassen. Den Ω spülen.

Inzwischen die Cashewkerne in einer Pfanne

ohne Fett leicht braun rösten. Aus der

2|

Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.

Cashewkerne in den Ω geben, 3 Sek. |

3| Stufe 5 zerkleinern, anschließend umfüllen.

Öl, Essig, Agavendicksaft sowie Zimt in den

4| Ω geben und 30 Sek. | Stufe 3,5 verrühren.

Couscous, Tomaten, getrocknete Tomaten,

Rucola, Mozzarella zugeben und alles mithilfe

des π vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat mit den Cashew kernen bestreut

servieren.

>TIPP Dadurch, dass ihr den zubereiteten

Couscous im Ω mit den restlichen Zutaten

vermengt, lockert der Couscous noch mal schön

auf und ihr bekommt ein fluffiges und gleichmäßiges

Ergebnis.

34

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


KÖRNER-KUNDE

Senfeier mit Hirse

†√µ¨±≈º

00 55

std : min

WUSSTET IHR’S?

Was in den kleinen Körnern steckt

und wie ihr sie einfach zubereitet

Fotos: Archiv (2)

PRO PORTION: 349 KCAL | 15 G E | 13 G F | 45 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Blättchen von 2 Stielen Petersilie

««

750 g Wasser

««

2 TL Gemüse-Gewüzpaste

««

200 g Hirse

««

200 g Kohlrabi, in Stücken

««

20 g Butter

««

20 g Mehl Type 405

««

50 g Milch

««

20 g mittelscharfer Senf

««

4 Eier

««

Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Petersilie in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 6

1| zerkleinern und umfüllen.

400 g Wasser in den Ω geben und 5 Min. |

2| 100 °C | Stufe 1 aufkochen. 1 TL Gemüse-

Gewürzpaste, Hirse sowie Kohlrabi zufügen und

25 Min. | 90 °C | ∆ | ∑ köcheln lassen. Die Hirse

in einen Topf umfüllen, 10 Min. quellen lassen

und warm halten. Den Ω spülen.

Butter in den Ω geben und 3 Min. |

3| 100 °C | Stufe 1 schmelzen. Das Mehl zufügen

und 3 Min. | 100 °C | Stufe 1 anschwitzen.

350 g Wasser, 1 TL Gemüse-Gewürzpaste, Milch

und Senf zugeben. Garkorb einsetzen. Die Eier

gründlich abwaschen und in den Garkorb geben.

Die Zutaten 15 Min. | Varoma® | Stufe 2

garen. Den Garkorb entnehmen, die Eier abschrecken

und pellen. Die Soße mit Salz und

Pfeffer abschmecken.

Die Hirse-Kohlrabi-Mischung mit den Eiern

4| und der Senfsoße auf Tellern anrichten und

mit Petersilie garniert servieren.

>TIPP Das ist die perfekte Gelegenheit für

Meal Prep. Ihr könnt gleich mehr Eier kochen als

die 4, die ihr für das Gericht braucht. Denn es

passen bis 8 Eier in den Garkorb. Die vorbereiteten

Eier sind z. B. toll auf dem Brötchen zum

Frühstück oder zum Mittag im Salat.

BULGUR

Er wird meist aus Hartweizen hergestellt

und ist eine ideale Alternative zu Reis.

Da Bulgur kaum Eigengeschmack hat,

schmeckt er am besten mit Kräutern verfeinert,

als Beilage zu Fleischgerichten oder als

Salatbasis mit anderen Zutaten vermischt.

Leckere Aufläufe könnt ihr ebenfalls zaubern.

Bulgur lässt sich ähnlich wie Milchreis

auch süß zubereiten! Er steckt voller Nährstoffe

und Vitamine und macht dank des

hohen Ballaststoffgehalts lange satt.

COUSCOUS

Die kleinen gelben Körner sind keine

eigene Getreideart, sondern entstehen

bei der Verarbeitung von Hartweizengrieß,

Hirse oder Gerste. Couscous passt zu

Fleisch, Fisch und Gemüse sowie als

Bestandteil von Eintöpfen. Da er auch kalt

schmeckt, lässt sich Couscous prima als

Salatbasis verwenden oder süß mit Milch,

Rosinen oder Mandeln schlemmen.

Couscous ist ein fettarmer Sattmacher

mit vielen Ballaststoffen!

Couscous garen

Die doppelte

Menge Wasser

aufkochen und

10 Minuten

quellen lassen.

Ihr könnt dabei

Gewürzpaste

eurer Wahl ans

Wasser geben

für eine angenehme Würze.

HIRSE

Hirse ist ein Alleskönner, den ihr mit Obst

und Gemüse kombinieren könnt. Genial:

Aus Hirse lässt sich „Hirsotto“ – also ein

Risotto aus Hirse – kochen! Lagert sie kühl

und lichtgeschützt. Aufgrund des hohen

Fettgehalts hält sie sich nicht lange, wenn

sie erst einmal geöffnet ist. Gekocht könnt

ihr sie etwa drei Tage im Kühlschrank

aufbewahren.

EINMAL WASCHEN, BITTE

Bulgur und Hirse vor dem Kochen einmal

im Garkorb unter laufendem Wasser

abwaschen, um die Körner von Mehlresten

und Bitterstoffen zu befreien. Couscous

hingegen könnt ihr sofort verwenden!

GARZEITEN

Im Garkorb gart ihr Bulgur, Couscous und

Hirse perfekt. Verwendet dabei jeweils

250 g der Körner. Bei den Garzeiten solltet

ihr stets die Packungsangabe beachten.

BULGUR

25 Min. | 100 °C | Stufe 1

COUSCOUS

nach Packungsangabe quellen lassen

HIRSE

10 Min. | 100 °C | Stufe 1

BESTE RESTE

Ihr habt noch Bulgur, Couscous oder Hirse

übrig? Super! Daraus lassen sich Aufläufe,

Salate, Bowls, „Bratreis“ oder „Reisbällchen“

zubereiten. Alternativ könnt ihr die gekochten

Körner einfrieren. Lasst sie dazu ganz

abkühlen und gebt sie portionsweise in

flache Gefrierdosen oder -beutel, die ihr ins

Gefrierfach legt. Ansonsten gefrieren sie zu

Klumpen und tauen nur schwer auf.


FÜR DIE FAMILIE

MMMH, LECKER!

Für unsere Liebsten kochen wir gern nur mit dem Besten.

Dies sind unsere aktuellen Favoriten für den Esstisch

DAZU GIBT’S

BRAUSE

Statt zuckriger Getränke

gegen den Durst mixen wir

lieber eine Fruchtbrause

mit mildem Sirup für die

Kleinen. Der „Fruchtschatz“-Bio-Sirup

enthält

einen Früchteteeauszug

und Apfelsaftkonzentrat.

Er wird 1 : 10 mit Wasser

oder Sprudel verdünnt.

Im Sommer verleiht

gecrushtes Eis den kleinen

Piraten eine Abkühlung!

500 ml, ca. 9 Euro,

www.sonnentor.de

JE BUNTER,

DESTO BESSER!

In dieser großen, sommerlich

mintgrünen Salatschale der Serie

„Coppa minto“ von ASA Selection

kann sich auch eine pure

Portion Getreide sehen lassen.

Da greifen doch alle gern zu!

27,5 cm Durchmesser, ca. 30 Euro,

www.asa-selection.com

EINGEPACKT

UND MITGENOMMEN

Unsere Getreide-Gerichte lassen

sich allesamt abfüllen und auf

Abenteuertouren mitnehmen. In

den 2-in-1-„Jar to go“ Behältern von

Lékué könnt ihr zwei Komponenten

getrennt transportieren. Der

Silikoneinsatz ist faltbar und lässt

sich auf die doppelte Größe

aufklappen. Dickes Plus: mikrowellengeeignet!

Erhältlich in zwei

Größen und Farben, ab ca. 17 Euro,

www.pinkyourkitchen.de

KLEIN, RUND, LECKER

Ganz neu und kugelrund ist der

Bio-„Pearl Couscous“ von Davert. Die

perlrunden Kügelchen sind in Minuten

gar und können mit ihrem milden

Geschmack als Ersatz für Nudeln und

Reis serviert werden. Besonders: das

außergewöhnliche Mundgefühl der

kleinen Bällchen! 200 g für ca. 2 Euro,

www.davert.de

SMARTES DUO

Dieses Salatbesteck der

Natur-Design-Linie von MAGU

hat’s in sich: Es besteht aus

Bambusfasern, Getreide- und

Holzstärke. Das macht es

umweltfreundlich und biologisch

abbaubar, dabei ist es dennoch

spülmaschinengeeignet.

Erhältlich in vielen Farben.

2-teilig, 30 cm, ca. 6 Euro, z. B.

unter www.bambus-geschirr.com

STATT SCHÜSSEL

Direkt aus dem Topf zu essen macht doch

jedem Spaß. Besonders wenn dieser auch

noch Miniaturgröße hat. Werden Gerichte in

den bunten Keramik-„Mini-Cocottes“ von

Staub serviert, kann jeder aus seinem eigenen

kleinen Topf löffeln und den Deckel auch

eigenständig lüften. 4er-Set für ca. 50 Euro,

www.zwilling-shop.de

Fotos: Sonnentor (1); Davert (1); Asa Selection (1)); Magu (1); Zwilling (1); Lékué (1)

36

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Highlight

FOTOS: ©www.studiolassen.de | ©Sebastian Weimar

MIT DER EINZIG WAHREN

SPITZENKÖCHIN

CORNELIA POLETTO

&TV-MODERATOR

DENNIS WILMS

Der neue Podcast mit

Cornelia Poletto und Dennis Wilms!

DER PODCAST – JEDE WOCHE NEU!


MELONEN-FUN

Rund, saftig, süß und farbenfroh – Melonen

sind die Helden des Sommers. Dass sie nicht

nur pur schmecken, zeigen unsere Rezepte!

38

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Wassermelonensorbet

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION: 213 KCAL | 1 G E | 0 G F | 50 G KH

ZZGL. 4 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

150 g Zucker

««

250 g Wasser

««

600 g Wassermelone, in Stücken

««

Saft und Zesten von

1 unbehandelten Zitrone

««

1 EL Rosenwasser

««

unbehandelte Rosenblütenblätter

zum Garnieren

Zucker mit Wasser in den Ω geben, 5 Min. |

1| 100 °C | Stufe 1 aufkochen, umfüllen und

abkühlen lassen.

Wassermelone, den abgekühlten Sirup, den

2| Zitronensaft sowie das Rosenwasser in den

Ω füllen und 1 Min. | Stufe 6–10 aufsteigend

pürieren. Die Sorbetmasse in ein gefrierfestes

Gefäß umfüllen, verschließen und etwa 4 Std. ins

Gefrierfach stellen. Dabei etwa alle 30 Min. mit

einer Gabel kräftig umrühren.

Zum Servieren das Sorbet in Gläsern anrichten,

mit Zitronenzesten und Rosenblüten-

3|

blättern garnieren und servieren.

>TIPP Ab Schritt 2 könnt ihr die Sorbetmasse

auch in eine Eismaschine geben.

TIPP

Fotos: StockFood/Mondadori Portfolio

Die perfekte Wasser-, Honig- oder

Cantaloupe-Melone erkennt ihr daran, dass

sie einen vollen dumpfen Klang hat, wenn ihr

darauf klopft. Unreife Früchte klingen hohl

und leise. Beim Einkauf also einfach einmal

horchen und die saftigste Frucht einpacken!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 39


MMMH! RISOTTO MAL FRUCHTIG!

Melonenrisotto mit Garnelen und Speck

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 644 KCAL | 22 G E | 26 G F | 77 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

50 g Parmesan, in Stücken

««

2 Schalotten, halbiert

««

120 g Bacon, eine Hälfte

in kleinen Würfeln,

die andere Hälfte in Streifen

««

20 g natives Olivenöl extra

««

350 g Risottoreis

««

60 g Prosecco

««

800 g Wasser

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

Salz

««

frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

12 rohe Garnelen,

küchenfertig

««

100 g Sahne

««

250 g Melone

(z. B. Cantaloupe),

in kleinen Würfeln

Parmesan im Ω 10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

1| Schalotten im Ω 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem π nach

unten schieben. Baconwürfel sowie 10 g Olivenöl zufügen und 2 Min. |

120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1 andünsten. Den Reis zugeben

und 1 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | ∆ | Stufe 1

mitdünsten. Prosecco zugießen und 1 Min. | 100 °C | ∆ |

Stufe 1 ablöschen.

00 25

std : min

Wasser, Gewürzpaste sowie je ½ TL Salz und Pfeffer zufügen, mit

2| dem π einmal über den Boden des Ω rühren, um den Reis zu

lösen. Den Garkorb als Spritzschutz auf den Deckel des Ω stellen und

13 Min. | 100 °C | ∆ | Stufe 1 garen.

Inzwischen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Bacon-

3| streifen zusammen mit den Garnelen darin knusprig braten,

herausnehmen und auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

Risotto im Ω 1 Min. quellen lassen, dann in eine Servierschüssel

4| umfüllen. 40 g geriebenen Parmesan, Sahne sowie Melonenwürfel

vorsichtig mit dem π unterheben. Risotto auf tiefen Tellern verteilen,

mit dem gebratenen Speck sowie je 3 Garnelen garnieren, mit Pfeffer

und restlichem Parmesan bestreut servieren.

>TIPP Statt Bacon und Garnelen passen auch geröstete Pinienkerne.

40

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Wassermelonen-Gazpacho

mit Sushi-Spießchen

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 149 KCAL | 8 G E | 2 G F | 23 G KH

ZZGL. 2 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

750 g Wassermelone, in Stücken,

50 g in Würfeln

««

½ Gurke, geschält und in Stücken

««

3 Tomaten, geviertelt

««

1 rote Paprikaschote, in Stücken

««

1 Stängel Staudensellerie

mit Grün, in Stücken,

Selleriegrün klein gehackt

««

Blättchen von 4 Stielen Basilikum

««

1 cm frischer Ingwer, in Scheiben

««

Saft und Abrieb von

2 ½ unbehandelten Limetten

««

20 g weißer Balsamicoessig

««

20 g Apfelessig

««

Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

120 g frisches Schwertfischfilet in

Sushiqualität, in kleinen Würfeln

700 g Wassermelone, Gurke,

1| Tomaten, Paprika, Selleriestücke,

Basilikum, Ingwer, Saft von 2 Limetten,

Balsamicoessig, Apfelessig, 1 TL Salz

sowie ½ TL Pfeffer in den Ω geben und

1 Min. 30 Sek. | Stufe 4–9 aufsteigend

fein pürieren. Die Gazpacho umfüllen und

2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

Das Schwertfischfilet mit dem Saft

2| von ½ Limette, ½ TL Salz sowie

½ TL Pfeffer würzen und im Kühlschrank

20 Min. marinieren lassen.

Die Fisch- und Melonenwürfel abwechselnd

auf Holzspießchen ziehen

3|

und mit Salz, Pfeffer sowie Limettenabrieb

würzen. Die Gazpacho abschmecken,

in vier Gläser füllen, mit etwas Selleriegrün

bestreuen, mit Pfeffer bestreuen

und mit den Sushi-Spießchen servieren.

>TIPP Auch ohne Spieße ein Genuss!

00 10

std : min

Fotos: StockFood / Mondadori Portfolio

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 343 KCAL | 7 G E | 27 G F | 19 G KH

ZZGL. 2 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Blättchen von 2–3 Stielen Minze

««

800 g Melone (z. B. Galiamelone),

in Stücken

««

150 g griechischer Joghurt

««

80 g natives Olivenöl extra

««

1 TL Salz

««

½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

2 Prisen Cayennepfeffer

««

3 Scheiben Parmaschinken, in Streifen

««

50 g Sprossen oder Kresse

Die Minze im Ω 7 Sek. | Stufe 7 hacken

1| und umfüllen. Melone mit Joghurt sowie Öl

in den Ω geben und 1 Min. | Stufe 4–9 aufsteigend

pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer

sowie 1 Prise Cayennepfeffer würzen, umfüllen

und etwa 2 Std. kalt stellen.

Die Suppe auf tiefe Teller verteilen, mit

2| übrigem Cayennepfeffer bestreuen. Suppe

mit Schinken und nach Belieben mit Sprossen

oder Kresse toppen und servieren.

>TIPP Ein absolutes Blitzrezept, das sich

schon morgens fix vorbereiten lässt. Perfekt als

Vorspeise oder zum Abendessen.

Kalte Melonen-Joghurt-Suppe

mit Minze

00 05

std : min

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 41


WWW.ZAUBERTOPF.DE / YOUTUBE

HIER WIRST

DU ZUM

MIX-PROFI!

Auf unserem YouTube-Channel gibt’s jede Woche

neue Folgen rund um den Thermomix®. Mix-Expertin

und Moderatorin Désirée Peikert beantwortet die

brennendsten Fragen, kocht absolute Lieblingsgerichte

und verrät die besten Tricks für geniale Ergebnisse

SAISONALE

REZEPTE

Die beste Tomatensoße aus der eigenen

Ernte, Flammkuchen wie im Biergarten,

Muffin-Häschen zu Ostern oder Gebrannte-

Mandel-Creme zu Weihnachten – in der

ZauberTopf-Küche werkeln wir immer

an neuen Ideen, die eure besonderen

Momente im Jahr unvergesslich und

besonders geschmackvoll machen.

Ihr braucht Inspiration? Hier bekommt

ihr sie – versprochen!

Scan mich

BASIS-

REZEPTE

Cremige Mayonnaise und pikante Aioli,

fruchtiger Rhabarbersirup für Schorle, die

beste Erdbeerkonfitüre oder selbst

gemachte Sauce hollandaise – diese Grundzutaten

zum Kochen, Backen und Genießen

könnt ihr mit dem Thermomix® so einfach

selbst zubereiten. Die besten Rezepte und

sichere Anleitungen bekommt ihr von Dési,

die euch alles Wichtige genau erklärt. So

macht Mixen Spaß!

Scan mich

42

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


KAMERA AB!

Mit Dési am Thermomix® kommt Laune in der

Küche auf! Sie freut sich über euer Feedback

und Kommentare, eure Ideen, Fragen und

Anregungen – schreibt ihr eure Meinung direkt

unter die Videos! Mit Glück nimmt sie schon bald

eine eurer Ideen auf und kocht sie im Studio.

Schaut in

unserer

ZauberTopf-

Küche

vorbei!

LIEBLINGS-

REZEPTE

Pizza Margherita, Mac ’n’ Cheese, Königsberger

Klopse oder Nudelsalat – selbstverständlich

kochen wir auch die absoluten

All-time Favorites, denn wir können sie

auch immer wieder essen. Damit sie euch

garantiert perfekt gelingen und wie ihr den

Zaubertopf dabei zu eurem Assistenten

macht, zeigt euch

Dési Schritt

für Schritt.

Scan mich

TIPPS &

TRICKS

Wie gelingt fluffiger

Hefeteig oder das

perfekte Ei im

Varoma®? Lassen

sich Kirschen

tatsächlich im

Mixtopf ent steinen

Scan mich

und welcher Spatel

ist eigentlich der beste? In unseren

Ratgeber-Folgen führt Dési euch Schritt für

Schritt durch besondere Funktionen des

Thermomix®, zeigt euch, wie ihr die Zubehöre

smart einsetzt oder wie ihr Messer,

Mixtopf & Co. schnell wieder blitzblank

bekommt.

Fotos: Anna Gieseler

JEDE WOCHE NEU!

ABONNIERT UNSEREN KANAL,

DANN VERPASST IHR KEINE FOLGE!

ÜBER 38.000 ABONNENT*INNEN

FOLGEN UNS SCHON HEUTE!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 43


Seit ich das erste Mal mit dem

Thermomix® Joghurt zubereitet habe,

kann ich auf gekaufte Produkte

verzichten. Ich mag es, sogar

meine Grundzutaten selbst zu

machen. Probiert es unbedingt aus!

FRISCH,

FRISCHER,

JOGHURT

Wir zeigen euch, wie ihr Joghurt im Thermomix®

selbst zubereitet und wie vielseitig ihr ihn verarbeiten könnt

Naturjoghurt selbst machen

†√µ¨±≈º

PRO GLAS: 75 KCAL | 4 G E | 4 G F | 5 G KH

ZUTATEN FÜR 8 GLÄSER À 120 ML

120 g Naturjoghurt (3,5 % Fett) mit 800 g Vollmilch im Ω

30 Sek. | Stufe 4 verrühren. Dann 7 Min. | 50 °C | Stufe 2

erwärmen. In 8 kleine Gläser füllen, mit hitzebeständiger Folie

oder Deckeln abdecken und in den Varoma® stellen. Den Ω

spülen. 250 g Wasser mit 20 g Zitronensaft in den Ω geben

und den Varoma® verschlossen aufsetzen. Das Fermentier-

Programm (TM6) auf 8 Std. | 70 °C einstellen. Vor dem Servieren

den Joghurt mindestens 2 Std. in den Kühlschrank geben. Kühl

gelagert hält er sich etwa 1 Woche.

>TIPP Auch mit laktosefreier Milch funktioniert’s!

08 20

std : min

> TM31 ODER TM5® Wenn ihr ein anderes Modell

des Thermomix® besitzt, geht ihr nach dem Abfüllen in die Gläser

folgendermaßen vor: Schlagt die Gläser zum Warmhalten in eine

Decke ein und lasst sie an einem warmen Ort 11–13 Std. stehen,

ohne den Joghurt in dieser Zeit zu bewegen. Anschließend den

Joghurt mind. 3 Std. in den Kühlschrank stellen, bevor ihr ihn

serviert oder weiterverarbeitet.

Seht, wie wir Joghurt

zubereiten!

WWW.ZAUBERTOPF.DE/

YOUTUBE

Scan mich

44

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


GANZ

NATÜRLICH &

LECKER

Fotos: Kathrin Knoll (1); Anna Gieseler (1); Archiv (2)

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 45


Zucchinibratlinge

mit Joghurt-Knoblauch-Dip

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 452 KCAL | 20 G E | 30 G F | 26 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

3 Zucchini, in Stücken

««

Salz

««

50 g Parmesan, in Stücken

««

1 Schalotte, halbiert

««

Blättchen von

¼ Bund Basilikum

««

Blättchen von

¼ Bund Petersilie

««

150 g Feta, in Stücken

««

1 Ei

««

60 g kernige Haferflocken

««

100 g Mehl Type 405

««

1 TL edelsüßes

Paprikapulver

««

frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

40 g natives Olivenöl extra

««

1 Knoblauchzehe

««

200 g griechischer Joghurt

««

Saft und Abrieb von

1 unbehandelten Limette

Den Backofen auf 70 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zucchini

1| mit 1 TL Salz in den Ω geben und 6 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

In den Garkorb umfüllen, 5 Min. abtropfen lassen und in einem

Küchentuch ausdrücken.

Den Parmesan in den Ω geben, 7 Sek. | Stufe 8

2| zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Schalotte,

00 35

std : min

Basilikum, Petersilie sowie Feta zufügen, 8 Sek. | Stufe 6 zerkleinern

und erneut mit dem π nach unten schieben. Ei, abgetropfte Zucchini,

Haferflocken, Mehl, Paprikapapulver sowie Pfeffer nach Belieben in

den Ω geben und 1 Min. | ∂ vermengen. Die Masse in eine große

Schüssel umfüllen und mit dem π verrühren, dabei ggf. etwas mehr

Mehl hinzufügen. Den Ω spülen.

Das Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Mit einem angefeuchteten

Esslöffel kleine Portionen von der Masse abstechen,

3|

in die Pfanne geben und zu kleinen, flachen Bratlingen formen.

Die Bratlinge bei mittlerer Hitze goldbraun ausbacken. Die fertigen

Bratlinge im vorgeheizten Backofen warm halten.

In der Zwischenzeit den Joghurt-Knoblauch-Dip zubereiten.

4| Dafür Knoblauch in den Ω geben, 6 Sek. | Stufe 6 zerkleinern

und mit dem π nach unten schieben. Joghurt, Limettensaft sowie

-abrieb zufügen und 20 Sek. | Stufe 4 verrühren. Den Dip mit Salz

und Pfeffer abschmecken und mit den Zucchinibratlingen servieren.

46

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


SOFT, SAFTIG,

LEICHT UND

KNUSPRIG

Joghurtkruste

†√µ¨±≈º

01 15

std : min

PRO SCHEIBE: 127 KCAL | 5 G E | 1 G F | 25 G KH

ZZGL. 1 ½ STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 15 SCHEIBEN

««

240 g Wasser

««

10 g frische Hefe

««

1 TL Honig

««

350 g Weizenmehl

Type 550 zzgl. etwas

mehr zum Bearbeiten

««

150 g Roggenmehl

Type 1150

««

100 g Joghurt

««

2 TL Salz

««

20 g hellen Balsamicoessig

««

Öl zum Einfetten

AUSSERDEM

««

Brotbackform mit Deckel (3 Liter)

Wasser, Hefe sowie Honig in den Ω geben und 2 Min. |

1| 37 °C | Stufe 1 erwärmen. In der Zwischenzeit eine Schüssel

mit Mehl bestäuben.

Weizenmehl, Roggenmehl, Joghurt, Salz und Balsamico in

2| den Ω zufügen und 4 Min. | ∂ zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in die vorbereitete Schüssel umfüllen, mit Mehl bestäuben

und abgedeckt an einem warmen Ort 1 ½ Stunden

3|

gehen lassen. In dieser Zeit eine Brotbackform (3 Liter) einfetten

und bemehlen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mehrmals

4| zusammenfalten und zu einem Brotlaib formen. Den Laib in

die Brotbackform legen, mit Mehl bestäuben und einschneiden.

Den Deckel aufsetzen und die Form auf der untersten

5| Schiene in den kalten Backofen stellen, dann 50–60 Min.

bei 240 °C Ober-/Unterhitze backen. Den Deckel vorsichtig

abnehmen und das Brot 5 Min. ohne Deckel bei 240 °C bräunen,

vorsichtig aus dem Topf nehmen, auf einem Kuchengitter

abkühlen lassen und servieren.

>TIPP Eine Brotbackform sorgt dafür, dass sich rundum eine

tolle knusprige Kruste bildet. Anstelle einer Brotbackform könnt

ihr auch einen gusseisernen Bräter verwenden.

Fotos: Kathrin Knoll (2)

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 47


Joghurt-Kräuter-Dressing

†√µ¨±≈º

00 05

std : min

PRO PORTION (50 G): 88 KCAL | 2 G E | 7 G F | 3 G KH

ZUTATEN FÜR FLASCHE À 250 ML

««

Blättchen von

½ Bund Petersilie

««

½ Bund Schnittlauch,

in Röllchen

««

500 g Joghurt

««

50 g Zitronensaft

««

60 g natives Olivenöl extra

««

25 g Honig

««

1 TL Salz

««

¼ TL frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

Blättchen von ½ Bund Petersilie im Ω 5 Sek. | Stufe 6

1| zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Die

übrigen Zutaten in den Ω zufügen und alles 20 Sek. | ∆ |

Stufe 2 vermengen.

Das Dressing in eine Flasche oder in ein Schraubglas umfüllen,

im Kühlschrank aufbewahren oder sofort 2| servieren.

>TIPP Achtet auf frische Zutaten und verbraucht das

Joghurtdressing innerhalb 1 Woche.

48

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Zitronenkuchen

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 432 KCAL | 6 G E | 20 G F | 57 G KH

ZUTATEN FÜR 12 STÜCKE

««

250 g Butter zzgl. etwas

mehr zum Fetten der Form

««

420 g Zucker

««

250 g Joghurt

««

4 Eier

««

320 g Mehl Type 405

««

1 TL Natron

««

Saft und Abrieb von

1 unbehandelten Zitrone

««

45 g Zitronensaft

Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine

1| Gugelhupfform mit etwas Butter fetten und beiseitestellen.

220 g Zucker in den Ω geben, 10 Sek.| Stufe 10 pulverisieren

2| und umfüllen. Butter in Stücken in den Ω geben und 2 Min. |

70 °C | Stufe 2 schmelzen. Den Joghurt zufügen und 3 Min. |

Stufe 4 schaumig schlagen. Mit dem π nach unten schieben.

01 20

std : min

Den Puderzucker zufügen und 3 Min. | Stufe 3 vermengen,

dabei die Eier nacheinander durch die Deckel 3| öffnung

zugeben. Mehl, Natron, Zitronensaft und -abrieb von 1 Zitrone

hinzufügen und 2 Min. | ∂ vermengen. Ggf. mit dem π nachhelfen

und weitere 2 Min. | ∂ vermischen.

Den Teig in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und im

4| heißen Ofen ca. 1 Std. backen. Anschließend aus dem Ofen

nehmen, auf einem Rost auskühlen lassen und stürzen.

Für die Glasur den übrigen Zucker in den Ω geben und

5| 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Mit dem π nach unten schieben.

Den Zitronensaft zufügen und 10 Sek. | Stufe 6 vermengen.

Den Zitronenkuchen mit dem Zuckerguss überziehen, kurz antrocknen

lassen, dann servieren.

>TIPP Anstelle von Backpulver wird hier Natron verwendet. Wann

immer ihr säuerliche Milchprodukte wie Joghurt, Frischkäse oder

Buttermilch beim Backen einsetzt, ist dies das Triebmittel der Wahl.

Fotos: Kathrin Knoll (1); Anna Gieseler (1)

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 49


Veganer Cashew-Joghurt

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 233 KCAL | 8 G E | 18 G F | 12 G KH

ZZGL. 12 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 8 GLÄSER À 100 ML

00 30

std : min

300 g Cashewkerne, 450 g Wasser sowie 20 g Tapiokastärke

in den Ω geben und 2 Min. | Stufe 9 pürieren, anschließend

5 Min. | 100 °C | Stufe 2,5 aufkochen. Die Zutaten auf unter

40 °C abkühlen lassen. Dieser Schritt ist wichtig, da die Joghurtkulturen

keine hohen Temperaturen vertragen. Sobald

die Temperatur abgekühlt ist, 60 g Sojajoghurt in den Ω

geben und die Zutaten 30 Sek. | Stufe 5 vermengen. Die

Masse in kleine, sterile Gläschen füllen, mit einem luftdurchlässigen

Tuch abdecken, mit einem Gummi befestigen und

12–15 Std. an einem warmen Ort ruhen lassen. Anschließend

mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen, dann servieren.

Innerhalb von 3–5 Tagen aufbrauchen.

OHNE

MILCH

>TIPP Wenn ihr einen TM6 besitzt, könnt ihr den Joghurt

auch im Thermomix® reifen lassen. Dafür die Gläschen in

den Varoma® stellen und mit Glasdeckeln verschließen –

alternativ hitzebeständige Frischhaltefolie verwenden.

250 g Wasser sowie 30 g Zitronensaft in den Ω füllen,

den Varoma® aufsetzen und das Fermentierprogramm auf

10 Std. | 70 °C einstellen.

50

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


RATGEBER

JOGHURT

Selbst gemacht schmeckt immer noch am besten. Das gilt

natürlich auch für Joghurt. Alles, was ihr wissen müsst, steht hier!

WAS IST SKYR?

Das isländische Traditionsprodukt ist ein richtiges Kraftpaket und

liegt absolut im Trend, ob pur, mit Früchten oder im Shake. Bei der

Produktion von Skyr wird ausschließlich entrahmte Milch verwendet.

Und zwar viermal so viel wie bei Joghurt. Wenn ihr es porteinreich,

fettarm und extrafrisch mögt, könnt ihr also Skyr anstelle von Joghurt

in euren Lieblingsrezepten einsetzen. Den Klassiker bekommt ihr von

Arla, inzwischen sogar auch in „cremig“. Mehr unter www.arlafoods.de

Fotos: Kathrin Knoll (1); Arla (1); Weck (1); StockFood.com/Stefan Schlute-Ladbeck; Archiv | Illustration: iStock/Getty Images Plus/PandaVector

DIE BESTEN GRUNDZUTATEN

Am besten gelingt selbst gemachter Joghurt,

wenn ihr Vollmilch und Joghurt mit 3,5 % Fett

verwendet. Ihr könnt problemlos auch

laktosefreie Produkte wählen. Übrigens, je

höher der Fettgehalt des Joghurts ist, desto

vollmundiger schmeckt er. Mit fettreduzierten

Produkten wird das Ergebnis oft zu flüssig.

PRAKTISCHE GLÄSER

Im Varoma® ist Platz für 6 (Ø ca. 6 cm) oder

4 Gläser (Ø ca. 8 cm). Höher als ca. 8 cm sollten

sie aber nicht sein, damit der Deckel lückenlos

schließt. Ideal sind zylindrische Gläser. Unser

Favorit: Die 140-ml-Mini-Sturz gläser mit Deckel

von WECK. Ihr bekommt das 12er-Set für

ca. 10 Euro unter www.shop-weck.de

WAS IST MIT LAKTOSE?

Laktose ist ein Milchzucker, der in Milch und

Milchprodukten enthalten ist. Um die Laktose

verdauen zu können, wird ein Enzym benötigt

– die Laktase. Menschen mit Laktoseintoleranz

mangelt es an diesem Enzym. Betroffene sollten

daher auf ihre Nahrung achten und auf

laktosefreie Produkte zurückgreifen – für alle

anderen ist dies jedoch überflüssig! Generell

lohnt es sich, Naturjoghurt zu

verwenden. Mit 200 g Joghurt

und 100 g pürierten Früchten,

wie z. B. Himbeeren und Banane,

mixt ihr euren Fruchtjoghurt

easy selbst und spart dadurch

zugesetzten Zucker ein.

FRISCHKÄSE

IM SCHLAF

Wusstet ihr, dass ihr aus

eurem selbst gemachten

Joghurt Frischkäse zubereiten

könnt? Das ist ganz einfach: Legt ein Sieb

oder den Garkorb mit einem sauberen Leinentuch

aus. Stellt diesen über eine Schale und

gebt Joghurt hinein. So lasst ihr die Flüssigkeit

für 1–2 Tage im Kühlschrank abtropfen. Im Tuch

bleibt der streichzarte Frischkäse zurück. Ihr

könnt ihn nun pur genießen oder alternativ

mit Gewürzen, Kräutern oder Beeren im

Thermomix® verfeinern.

IST JOGHURT GESUND?

Joghurt enthält hochwertiges Eiweiß, Vitamine

A und D, viel Kalzium und Magnesium. Die

Milchsäure trägt zum Funktionieren des Darms

bei und sorgt für eine gesunde Darmflora.

Damit stärkt Joghurt auch euer Immunsystem!

EINFACHES JOGHURTEIS

Für ein gesundes Eis am Stiel ist Joghurt

die ideale Basis. 200 g Joghurt, 2 TL Honig

und 60 g Beeren 15 Sek. | Stufe 5 vermengen.

In Eis- oder Silikonförmchen

(z. B. ZauberCups) füllen, je einen Eisstiel

hineingeben und mind. 6 Std. tiefkühlen.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 51


DIE NEUE

EISZEIT

Cremige Konsistenzen und ein Wow-Effekt für alle,

die mitschlemmen dürfen: Mit dem Thermomix®

werden Träume von Eisfans wahr!

Rezepte: Vera Schubert I Fotos & Styling: Tina Bumann

Himbeer-Blitzeis

mit Mascarpone

Rezept auf Seite 58

52 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Selbst gemachtes „Solero“

Rezept auf Seite 60

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 53


Stefanie

In meinem Tiefkühler gibt’s

immer mehr als eine Sorte

Eis – man weiß ja nie … Mit

dem Thermomix® geht’s auch

einfach schnell, jedes Rezept

ist kreativ wandelbar und die

Zubereitung macht Spaß!

Mango-Sahne-Eis

Rezept auf Seite 60

54

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Wassermelonen-Popsicles

Rezept auf Seite 62

SIND DIE

NIEDLICH!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE

55


JEDE SCHNITTE

STECKT VOLLER

GESCHMACK

Blueberry-Cheesecake-Parfait

mit Haferkeksen

Rezept auf Seite 62

56 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Joghurteis

Rezept auf Seite 62

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 57


Himbeer-Blitzeis

mit Mascarpone

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 197 KCAL | 2 G E | 10 G F | 24 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

60 g Zucker

««

350 g Himbeeren (TK)

««

100 g Mascarpone

00 05

std : min

Den Zucker in den Ω geben und 10 Sek. |

1| Stufe 10 pulverisieren. Die Himbeeren

zufügen, 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und mit

dem π nach unten schieben.

Den Rühraufsatz einsetzen und den

2| Mascarpone in den Ω geben. Die Zutaten

30 Sek. | Stufe 4 zu einer cremigen Masse

vermengen. Das Eis sofort servieren.

>TIPP Für eine leichtere Version könnt ihr

anstelle von Mascarpone auch Joghurt verwenden.

Wer mag, kann den Zucker durch Honig,

Agavendicksaft oder Ahornsirup ersetzen, diese

dann mit den Himbeeren in den Ω geben.

Lust auf Eis bekommen?

Hier gibt’s noch viel mehr!

WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE

Kaffeebrownie-Sandwiches

mit Nusseis und Karamelldrizzle

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 881 KCAL | 14 G E | 53 G F | 89 G KH

ZZGL. 10 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

««

120 g Haselnusskerne

««

500 g Milch

««

250 g Sahne

««

130 g Zucker

««

5 Eigelb

««

20 g Haselnusssirup

««

375 g Zartbitterschokolade, in Stücken

««

250 g Butter

««

375 g Muscovadozucker

««

6 Eier

««

40 ml Espresso, abgekühlt

««

250 g Mehl Type 405

««

40 g Kakaopulver

««

½ TL Natron

««

½ TL Backpulver

««

2 Prisen Salz

««

150 g weiche Sahne-Karamell-Bonbons

««

145 g Sahne

««

1 Prise Meersalz

Die Nusskerne in eine Schüssel geben,

1| mit kaltem Wasser bedecken und etwa

2 Std. einweichen lassen. Anschließend

abgießen und in den Ω geben. Die Milch

zufügen und 1 Min. | Stufe 10 pürieren. Die

Nussmilch durch ein Passiertuch abgießen

und zurück in den Ω geben.

Sahne und 100 g Zucker in den Ω

2| zugeben, 6 Min. | 100 °C | Stufe 2,5

aufkochen, umfüllen und lauwarm abkühlen

lassen. Den Ω spülen.

30 g Zucker, Eigelbe sowie Sirup in

3| den Ω geben und 35 Sek. | Stufe 3,5

schaumig schlagen. Die lauwarme Haselnussmilch

zugeben und alles 6 Min. | 80 °C |

Stufe 4 aufschlagen. Die Eismasse in einen

geeigneten Gefrierbehälter umfüllen und

auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Anschließend mind. 4 Std. oder über Nacht in

den Gefrierschrank stellen.

Für den Brownie den Backofen auf

4| 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein

Blech mit Backpapier auslegen.

Die Schokolade in den Ω

5|

01 00

std : min

geben und 8 Sek. | Stufe 8 zerkleinern.

Butter zufügen und 5 Min. | 55 °C | Stufe 2

schmelzen.

Muscovadozucker mit Eiern zugeben,

6| 5 Min. | Stufe 4 cremig rühren. Espresso,

Mehl, Kakao, Natron, Backpulver sowie Salz

zufügen und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen,

eventuell vorhandene Mehlspitzen mit dem

π unter ziehen. Den Teig auf dem Blech verstreichen

und ca. 25–30 Min. backen. Den Ω

spülen. Brownie aus dem Ofen nehmen und

voll ständig abkühlen lassen.

Für das Karamelldrizzle die Karamell-

7| Bonbons im Ω 12 Sek. | Stufe 7

zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben.

Die Sahne mit dem Meersalz zugeben und

8 Min. | 70 °C | Stufe 2 schmelzen. Die Soße

15 Sek. | Stufe 8 pürieren, umfüllen und

abkühlen lassen.

Das Eis aus dem Gefrierbehälter nehmen

8| und in ca. 3 cm große Würfel schneiden.

Die Eiswürfel in den Ω geben und 15 Sek. |

Stufe 6 zerkleinern, dann 1 Min. | Stufe 4

cremig rühren. Das Eis umfüllen, nach Belieben

Karamelldrizzle daraufgießen und mit

einer Gabel einen Swirl erzeugen.

Den Brownie mittig halbieren, sodass

9| zwei gleich große Rechtecke entstehen.

Das Nusseis mit Karamelldrizzle 1–2 cm

dick auf einer Browniehälfte verstreichen.

Übriges Eis und Karamelldrizzle anderweitig

verwenden.

Den Brownie-Deckel auflegen und

10| die Eissandwiches mind. 4 Std. in den

Gefrierschrank geben. Vor dem Servieren

entnehmen, die Kanten gerade abschneiden

und in 12 Eissandwiches schneiden.

Sofort verzehren oder portionsweise wieder

einfrieren.

>TIPP Ihr habt Lust auf diese köstlichen

Eissandwiches, wollt aber nicht alles selbst

zubereiten? Ihr könnt auch nur die Brownies

backen und anstelle der Karamellsoße

Schokosoße verwenden oder das Nusseis pur

belassen. Alle Komponenten dieses Rezepts

könnt ihr natürlich vollkommen unabhängig

voneinander zubereiten und kombinieren.

58 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


OH, SO YUMMY!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 59


Selbst gemachtes

„Solero“

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 304 KCAL | 5 G E | 19 G F | 28 G KH

ZZGL. 4 STD. KÜHLZEIT

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK

««

250 g Maracujasaft

««

½ gestr. TL Johannisbrotkernmehl

««

200 g Mango, reif, in Stücken

««

400 g Sahne

««

Mark von 1 Vanilleschote

««

300 g gezuckerte Kondensmilch

00 20

std : min

AUSSERDEM

««

Ovale Popsicle-Form mit 8 Mulden (à 70 ml)

««

8 Holzstäbchen

Den Maracujasaft und das Johannisbrotkernmehl

in den Ω geben, 10 Sek. | Stufe 4 ver-

1|

mengen und anschließend 5 Min. im Ω quellen

lassen. Die Mango zugeben und 30 Sek. |

Stufe 8 fein pürieren. Das Püree in ein hohes

Glas umfüllen, kalt stellen und den Ω spülen.

Den Rühreinsatz einsetzen. Die Sahne

2| mit dem Vanillemark in den Ω geben

und unter Sichtkontakt ohne Zeiteinstellung

Stufe 3,5 steif schlagen. Wenn die Sahne steif

ist, Kondensmilch langsam durch die Deckelöffnung

zugießen und alles ohne Zeiteinstellung

Stufe 3,5 zu einer cremigen Masse verrühren.

Die Eismasse in eine Schale umfüllen und

3| ein Drittel des Maracujapürees zugeben.

Das Püree in leicht kreisenden Bewegungen

unter das Eis ziehen, sodass ein Swirl entsteht.

Mulden der Eisform bis zum Rand mit dem

4| geswirlten Vanilleeis befüllen und in jede

Eisform ein Holzstäbchen stecken. Formen etwa

3 Std. in den Gefrierschrank stellen. Ω spülen.

Blech mit Backpapier auslegen. Eis aus dem

5| Gefrierschrank nehmen, aus der Form lösen.

Popsicles nacheinander in übriges Püree tauchen,

abtropfen lassen und aufs Blech legen. Eis

erneut für 1 Std. in Gefrierschrank geben. Nach

gewünschter Schichtdicke Vorgang wiederholen.

Mango-Sahne-Eis

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 209 KCAL | 2 G E | 14 G F | 18 G KH

ZZGL. 6 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

««

400 g reife Mango, in Stücken

««

250 g Sahne

««

150 g Milch

««

50 g Honig

Die Mangostücke in den Ω geben und

1| 15 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem π

nach unten schieben. Die übrigen Zutaten

zufügen und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen.

00 15

std : min

Die Eismasse in eine Auflaufform geben

2| und im Tiefkühler mind. 6 Std. gefrieren

lassen. Das Eis dabei jede Stunde mit einer Gabel

umrühren. Das Mangoeis zu Kugeln formen und

servieren.

> TIPP Ihr möchtet das Eis vegan herstellen?

Verwendet anstelle von Sahne und Milch

400 g Kokosmilch (Dose) und anstelle von

Honig Agavendicksaft.

Vanille-Softeis

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 271 KCAL | 5 G E | 16 G F | 27 G KH

ZZGL. 3 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

500 g griechischer Joghurt

««

80 ml Ahornsirup

««

Mark von 2 Vanilleschoten

««

1 Prise Salz

««

4 Eiswaffeln

00 05

std : min

Alle Zutaten in den Ω geben und 15 Sek. |

1| Stufe 3 vermengen. Die Masse in eine flache

Silikonform umfüllen und abgedeckt im Tiefkühler

ca. 2–3 Std. gefrieren lassen.

Die Silikonform aus dem Tiefkühler nehmen,

2| die Masse aus der Form stülpen und in ca.

2 cm große Würfel schneiden. Die Eiswürfel in

den Ω geben und mithilfe des π 15 Sek. |

Stufe 6 zerkleinern. Mit dem π nach unten

schieben. Den Vorgang so lange wiederholen,

bis eine cremige Masse entstanden ist.

Die Masse zurück in die Silikonform geben,

3| abdecken und weitere 30 Min. in den

Tiefkühler geben. Anschließend entnehmen

und portionsweise servieren. Für die typische

Softeis-Optik könnt ihr das Eis in einen Spritzbeutel

mit Loch- bzw. Sterntülle geben und in

Eiswaffeln spritzen.

> TIPP Alternativ zu den Vanilleschoten könnt

ihr 2 EL Vanilleextrakt verwenden.

> TIPP Püreereste mit Milch 15 Sek. | Stufe 8

zu einem schnellen Shake mixen!

60

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


DAS WECKT SÜSSE

KINDHEITSERINNERUNGEN

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 61


Wassermelonen-

Popsicles

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 84 KCAL | 1 G E | 3 G F | 13 G KH

ZZGL. 5 STD. 30 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK

00 15

std : min

Blueberry-Cheesecake-

Parfait mit Haferkeksen

†√µ¨±≈º

00 30

std : min

PRO PORTION: 370 KCAL | 7 G E | 27 G F | 27 G KH

ZZGL. 8 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 8 PERSONEN

Joghurteis

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 188 KCAL | 4 G E | 8 G F | 24 G KH

ZZGL. 3 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 6 STÜCK

00 05

std : min

««

550 g Wassermelone, in Stücken

««

Saft von ½ Limette

««

40 g Zartbitter-Schokodrops

««

100 g veganer Kokosjoghurt

««

4 Kiwis

««

einige Blättchen Zitronenmelisse

AUSSERDEM

««

8 Silikoneisförmchen à 100 ml

(z. B. ZauberCups)

««

8 Holzstiele

Die Wassermelone mit dem Limettensaft

1| in den Ω geben und 10 Sek. | Stufe 8

pürieren. Die Schokodrops zugeben, 3 Sek. |

Stufe 2,5 vermengen und in die Eisförmchen

füllen. Die Füllhöhe sollte knapp ²/₃ der Form

sein. 1 Std. in das Gefrierfach stellen und den Ω

anschließend spülen.

Die Förmchen aus dem Gefrierfach nehmen

2| und den Kokosjoghurt auf der Wassermelonen-Schicht

verteilen, dabei noch genügend

Platz für die letzte Schicht lassen. Erneut etwa

30 Min. in das Gefrierfach stellen.

Die Kiwis und Zitronenmelisse in den Ω

3| geben und 8 Sek. | Stufe 8 pürieren. Die

pürierten Kiwis auf die Joghurtschicht geben,

je einen Holzstiel hineinstecken und vor dem

Servieren für etwa 4 Std. gefrieren lassen.

PERFEKT IN FORM

Für dieses Eis haben wir

unsere ZauberCups aus Silikon

verwendet. Ihr bekommt das

8-teilige Set im ZauberTopf-Shop

für 19,95 Euro. Die Förmchen

eignen sich zum Einfrieren und

passen auch perfekt in den

Varoma® zum Kochen und Backen.

««

250 g Blaubeeren

««

130 g Rohrohrzucker

««

Saft von ½ Limette

««

300 g Sahne

««

4 Eigelb

««

Mark von 1 Vanilleschote

««

200 g Doppelrahm-Frischkäse

««

8 „Hobbits“-Kekse

««

Eiswürfel

200 g Blaubeeren, 30 g Rohrohrzucker und

1| Limettensaft im Ω 8 Min. | 100 °C | ∆ |

Stufe 3 kochen. Die Blaubeersoße umfüllen,

vollständig abkühlen lassen und kalt stellen.

Den Ω spülen.

Für das Parfait eine Kastenform (20 cm) mit

2| Frischhaltefolie auslegen. Rühraufsatz in

den Ω einsetzen, Sahne ohne Zeiteinstellung

unter Sichtkontakt auf Stufe 3,5 steif schlagen.

Umfüllen und kalt stellen. Den Ω spülen.

100 g Zucker im Ω 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren.

Eigelbe und Vanillemark zugeben

3|

und 3 Min. | 50 °C | Stufe 2 aufschlagen, bis

die Masse hell und cremig ist. Die Masse in eine

Schüssel umfüllen und über einem Eiswürfelbad

mithilfe eines Schneebesens kalt schlagen.

Die Schlagsahne abwechselnd mit dem

4| Frischkäse unter die Eigelbcreme heben.

6 Kekse grob zerbröseln, mit den übrigen Blaubeeren

zügig unter die Masse heben. Blaubeersoße

auf der Creme verteilen und vorsichtig mit

dem π unterheben. Dabei nicht rühren, sonst

färbt sich die Masse blau – es soll nur marmoriert

werden.

Masse in die Kastenform geben, glatt

5| streichen und mit weiterer Frischhaltefolie

abdecken. Über Nacht bzw. mind. 6–8 Std. ins

Gefrierfach geben. Vor dem Servieren aus der

Form nehmen und nach Belieben mit weiteren

Beeren und den zerbröselten Keksen servieren.

««

120 g Zucker

««

500 g Joghurt

««

100 g Sahne

««

2 Spritzer Zitronensaft

AUSSERDEM

««

Popsicle-Eisform mit 6 Mulden (à 125 ml)

««

8 Holzstiele

Den Zucker in den Ω geben und 20 Sek. |

1| Stufe 10 pulverisieren. Die übrigen Zutaten

zufügen und 20 Sek. | Stufe 4 cremig rühren.

Die Masse in die Popsicle-Eisformen füllen.

Das Joghurteis in den Gefrierschrank stellen.

2| Nach ca. 1 Std. das Eis entnehmen und je

1 Holzstiel in die Mitte stecken. Erneut mind.

2 Std., besser über Nacht, in den Tiefkühler stellen.

Anschließend aus der Popsicle-Form lösen

und sofort servieren.

> TIPP Je höher der Fettgehalt im verwendeten

Joghurt, desto vollmundiger und cremiger

wird der Geschmack. Daher eignet sich natürlich

griechischer Joghurt mit einem Fettanteil von

rund 9 % besonders gut. Ihr könnt aber auch

denn fettarmen Skyr mit rund 0,3 % Fett verwenden

– probiert’s aus!


ZEIT FÜR EIS

COOLE IDEEN

Bei 30 Grad im Schatten kommt ein kühles Eis gerade recht.

Damit’s perfekt gelingt, braucht’s nur die richtigen Tricks und Helfer

OHNE EISMASCHINE

CREMIG RÜHREN

Im Thermomix® könnt ihr mit

Eiskristallen durchsetzte Leckereien

flink wieder cremig rühren.

Dafür maximal 500 g Eis in

4-cm-Würfeln in den Ω geben

und 15 Sek. | Stufe 6 zerkleinern,

dann 1 Min. | Stufe 4

cremig rühren. So benötigt ihr

keine Eismaschine!

SOMMERLICH

VERFEINERT

Das kann sich sehen

lassen: Mit den „Flower

Power“-Gewürzblüten

von Sonnentor verleiht

ihr allen Eiscremes eine

sommerliche Note.

Passen auch zu Shakes,

Smoothiebowls und in

Schlagsahne!

PERFEKTE KUGELN

Schöne kugelrunde Portionen

könnt ihr mit dem Eisportionierer

„Pallina“ von Gefu mühelos

formen. Das Aluminium nimmt

Wärme schneller auf als Kälte und

gleitet daher direkt durchs Eis.

Ca. 10 Euro, www.gefu.com

> TIPP Den Portionierer zwischendurch

nur in kaltes Wasser – nicht

in heißes oder warmes – tauchen,

so mindert ihr die Bildung von

Bakterien und das Eis bleibt länger

haltbar!

Fotos: SONNENTOR (1); Springlane (1); GEFU (1); Original Beans (1)

LAGERN & LÖFFELN

Wie praktisch: In den 4 robusten

Eisbehältern aus Kunststoff mit

Silikondeckel könnt ihr kleine

400-ml-Portionen platzsparend

einfrieren, einzeln entnehmen und

direkt aus dem Becher löffeln!

Die rundum elastischen Deckel

schützen euer Eis vor Gefrierbrand

und fremden Aromen. 4er-Set

mit 2 hellgrauen und 2 dunkelgrauen

Deckeln, ca. 38 Euro,

www.springlane.de

SCHNELLES HIMBEEREIS

Für dieses Eis 50 g braunen Zucker

20 Sek. | Stufe 10 pulverisieren, 300 g

gefrorene Himbeeren, 120 g vegane

Sahne sowie 2 EL „FLower Power“-

Gewürz blüten zugeben und 30 Sek. |

Stufe 8 pürieren. Mit einigen Beeren und

Gewürzblüten dekoriert servieren.

EISKRISTALLE VERHINDERN

Mit zwei simplen Tricks könnt ihr euer Eis schützen.

Erstens: Legt vor dem Verschließen der Eisbecher ein Blatt

Backpapier oder etwas Frischhaltefolie auf die Oberfläche der

Masse. Zweitens: Den Behälter – dieser sollte auslaufsicher

sein – auf den Kopf gestellt in den Tiefkühler geben. Denn:

Die Kristalle entstehen durch eingeschlossene Luft und setzen

sich immer am Boden ab. Steht der Behälter auf dem

Kopf, bilden sie sich am Deckel! Beide Handgriffe auch nach

dem Entnehmen einer Portion stets genauso durchführen.

FÜR SCHOKOHOLICS

Schneller abwiegen, zerkleinern

und schmelzen – die Schokoladen-

„Rondos“ von Original Beans eignen

sich perfekt für die Zubereitung von

Eis, Desserts und Gebäck im Thermomix®.

Vor allem aber besticht

die Qualität der vier nachhaltig und

fair produzierten Sorten „Edel Weiss

40 %“, „Femmes de Virunga 55 %“,

„Virunga 70 %“ und „Piura 75 %“.

Erhältlich in Bio- und Feinkostläden

oder online. 4er-Set ca. 25 Euro,

www.originalbeans.de

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 63


NUDELSALAT

LIEBLINGE

Für die Party, zum Grillen, als Lunch

oder für unterwegs – unsere drei besten Kreationen

sorgen für volle Pasta-Power!

Rezepte: Sebastian Lenz | Fotos & Styling: Anna Gieseler

STYLE

Italienischer Nudelsalat

Rezept auf Seite 66

Scan mich


Wie unsere drei Salate gelingen, könnt ihr euch auf unserem

YouTube-Kanal ansehen! Einfach Codes scannen und Spot ab!

Scan mich

STYLE

TITELREZEPT

Asiatischer Spaghettisalat

Rezept auf Seite 66

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 65


Italienischer

Nudelsalat

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 770 KCAL | 30 G E | 45 G F | 54 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

50 g Parmesan, in Stücken

««

Blättchen von 1 Bund Basilikum

««

1 Knoblauchzehe

««

90 g Pinienkerne

««

70 g natives Olivenöl extra

zzgl. etwas mehr zum Bedecken

««

½ TL Salz

««

1 Prise frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

1500 g Wasser

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

250 g Farfalle

««

120 g getrocknete Tomaten in Öl,

abgetropft

««

60 g schwarze Oliven, entsteint

««

125 g Mozzarella, in kleinen Würfeln

««

75 g Rucola

00 30

std : min

Parmesan in den Ω geben, 10 Sek. |

1| Stufe 10 zerkleinern. Basilikum, Knoblauch,

50 g Pinienkerne, Öl, Salz sowie Pfeffer zufügen

und 25 Sek. | Stufe 7,5 zerkleinern. Das Pesto

in sterile Gläser füllen und mit etwas Olivenöl

bedecken.

Das Wasser mit der Gewürzpaste in den Ω

2| füllen und 14 Min. | Varoma® | Stufe 1 aufkochen.

Dann die Nudeln in den Ω geben und

nach Packungsanweisung plus 1 Min. | 90 °C |

∆ | ∑ bissfest garen. Anschließend abgießen,

abschrecken und abkühlen lassen.

Inzwischen in einer Pfanne ohne Öl die

3| übrigen Pinienkerne goldbraun rösten. Die

Tomaten in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 5

zerkleinern und umfüllen. Oliven im Ω 2 Sek. |

Stufe 5 zerkleinern und zu den Tomaten geben.

Alle Zutaten, bis auf die Pinienkerne, in

4| eine Schüssel geben und vermengen. Den

Nudelsalat auf Tellern anrichten, mit den Pinienkernen

bestreuen und servieren.

>TIPP Ihr könnt den Nudelsalat einfach

variieren, indem ihr ein anderes Pesto, wie beispielsweise

ein Pesto rosso, verwendet.

Asiatischer

Spaghettisalat

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 623 KCAL | 21 G E | 17 G F | 98 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

100 g Karotte, in Stücken

««

1 rote Chilischote, in Stücken

««

1 rote Paprikaschote, in Stücken

««

1 grüne Paprikaschote, in Stücken

««

500 g Spaghetti

««

40 g Sesamöl

««

60 g Sojasoße

««

2 EL heller Balsamicoessig

««

2 EL Chinagewürz

««

1 EL Honig

««

1 TL Salz

««

1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringen

00 25

std : min

Karotte mit Chilischote in den Ω geben,

1| 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem

π nach unten schieben. Paprika zufügen und

3 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern. In eine große

Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung in

2| reichlich Salzwasser in einem großen Topf

bissfest kochen. In ein Sieb abgießen und mit

kaltem Wasser abschrecken. Anschließend zu

dem Gemüse in die Schüssel geben.

Für das Dressing Sesamöl, Sojasoße, Essig,

3| Chinagewürz, Honig sowie Salz in den Ω

geben und 5 Sek. | Stufe 4 verrühren. Das Dressing

über die Nudeln gießen.

Die Frühlingszwiebeln zum Salat geben,

4| alles gründlich vermengen und servieren.

>TIPP Zum Asia-Spaghettisalat passen auch

getrocknete Röstzwiebeln, karamellisierte Nüsse

oder geröstete Sesamsaat sehr gut. Einfach über

den Salat geben. Auch die Spaghetti könnt ihr

jederzeit variieren – Vollkornpasta setzt einen

anderen Akzent als klassische Nudeln. Probiert

aus, was euch gefällt!

Nudelsalat

mit Mayonnaise

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 879 KCAL | 23 G E | 58 G F | 70 G KH

ZZGL. 1 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

««

Blättchen von ½ Bund Petersilie

««

5 Eier, 4 gekochte und 1 rohes

««

1 TL mittelscharfer Senf

««

10 g Weißweinessig

««

Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

250 g Rapsöl

««

150 g Joghurt

««

500 g Fusilli

««

100 g Erbsen (TK)

««

nach Belieben 50 g Gurkenwasser

««

100 g Gewürzgurken, in Stücken

««

200 g Fleischwurst, in Stücken

00 30

std : min

Petersilie im Ω 6 Sek. | Stufe 6 zerkleinern,

1| umfüllen und beiseitestellen.

Das rohe Ei, Senf, Essig, ½ TL Salz und

2| 2 Prisen Pfeffer in den Ω geben, 5 Sek. |

Stufe 4 verrühren. 4 Min. | Stufe 3,5 einstellen

und das Öl bei eingesetztem Messbecher

langsam auf den Deckel gießen und in den Ω

fließen lassen. Die Mayonnaise 8 Sek. | Stufe 3

mit dem Joghurt vermengen, umfüllen und kalt

stellen. Den Ω reinigen.

Die Fusilli nach Packungsangabe in reichlich

3| Salzwasser in einem großen Topf bissfest

garen. In den letzten 2 Min. die Erbsen zugeben

und mitkochen. Abgießen, abschrecken und in

eine große Schüssel umfüllen. Nach Belieben

Gurkenwasser untermischen.

Gurken in den Ω geben, 2 Sek. | Stufe 5

4| zerkleinern und zu den Nudeln geben.

Fleischwurst im Ω 2 Sek. | Stufe 5 zerkleinern,

ebenfalls zu den Nudeln geben. Eier pellen, in

den Ω geben und 2 Sek. | Stufe 4 zerkleinern.

Zum Nudelsalat geben, alles gründlich mischen.

Nudelsalat mit Mayonnaise vermengen,

5| mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und

mind. 1 Std. kalt stellen. Mit der Petersilie

garniert servieren.

66

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Scan mich

STYLE

Nudelsalat mit Mayonnaise

Rezept siehe linke Seite

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 67


RATGEBER

DER PERFEKTE

NUDELSALAT

Mit den richtigen Kniffen und Ideen

gelingen euch Pasta, Dressing und Topping garantiert

DER EINFACHSTE PASTATEIG

Vier Zutaten sind alles, was ihr für selbst gemachte

Pasta braucht! 150 g Weizenmehl Type

405, 150 g Hartweizengrieß mit 2 Prisen Salz

und 150 g Wasser im Ω 2 Min. | ∂ verkneten.

Flach in Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kalt

stellen. Anschließend den Teig beliebig ausrollen,

schneiden und direkt in reichlich sprudelnd

heißem Wasser 1–2 Min. gar kochen.

TIPP: Einsteiger rollen den Teig einfach mit

dem Nudelholz flach aus und schneiden Bandnudeln

oder bereiten Lasagne oder Ravioli aus

simplen Nudelplatten zu. Das macht Spaß!

Kurze, kompakte Sorten

Penne, Farfalle, Tortellini oder Fusilli nehmen

cremigere Soßen wie Joghurt- und Mayonnaisedressings

gut auf. Außerdem lassen sich

kleinere Nudeln gut portionieren. Daher sind

sie perfekt fürs Büfett oder zum Mitnehmen.

Lange Pastasorten

Spaghetti oder Glasnudeln kombiniert ihr am

besten mit flüssigeren Dressings, die auf Ölund

Essig- oder Sojasoße basieren. Die lange

Pastaform wird durch ein wenig Schwenken

dann vollständig vom Dressing überzogen.

NUDELN ABSCHRECKEN?

Ja, bitte! Bei heißer Pasta ein No-Go, für Nudelsalat

aber sinnvoll. Das Abschrecken sorgt

dafür, dass die Nudeln schneller abkühlen und

nicht mehr nachgaren. Sie werden dadurch in

eurem Salat nicht so schnell matschig.

BLITZSCHNELL UND SMART

Ihr habt ein paar Gemüse- oder Fleischreste

vom Vortag über? Wunderbar! Kombiniert mit

frisch gekochten Nudeln und einem leckeren

Dressing – zum Beispiel Pesto oder Zaziki– lässt

sich ein vollwertiger Nudelsalat zaubern.

LOW-FAT-SALATMAYONNAISE

Der klassische Nudelsalat wird mit einem herrlich

cremigen Mayonnaisedressing zubereitet.

Wer dieses recht fettreiche Dressing liebt, aber

gern leichter zubereiten möchte, kann die

Hälfte der verwendeten Mayonnaise einfach

durch Joghurt ersetzen. Ein Low-Fat-Rezept auf

Seidentofu-Basis, das in 5 Minuten gemixt ist,

findet ihr auch hier: www.zaubertopf-club.de

LECKER KOMBINIERT

Beim Experimentieren mit den Zutaten ist alles

erlaubt, wie unsere drei Rezepte der vorangehenden

Seiten zeigen. Kombiniert einfach eure

Lieblingszutaten aus allen Kategorien. Diese

Extras passen zum Beispiel alle richtig gut:

Fisch oder Meeresfrüchte:

gekochter Thunfisch, Garnelen oder Lachs

Fleisch oder Wurst:

gebratene Rinderfilet- oder Hähnchenstreifen,

geröstete Speckwürfel oder Schinkenwurst

Frische Kräuter:

Basilikum, Petersilie, Rucola oder Schnittlauch

Gemüse:

Artischocken, Brokkoli, Champignons, Erbsen,

Frühlingszwiebeln, frische oder getrocknete

Tomaten, Gewürzgurken, Karotten, Mais, Oliven

oder Paprika

Geröstete Kerne und Samen:

Kürbiskerne, Mandelkerne, Pinienkerne, Sesamsamen,

Sonnenblumenkerne, Walnusskerne etc.

Käse:

Feta, Gouda oder Mozzarella

Obst oder Trockenfrüchte:

Cranberrys, Datteln, Granatapfelkerne,

Mandarinen oder Mangos

Fotos: GettyImages/iStock/GettyImages Plus/VIKTORIIA DROBOT (1); Anna Giesler (2); StockFood.de/People Pictures (1)

68

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


FÜR

TM6, TM5®

& TM31

HOL SIE DIR INS

Kochbuchregal

JE NUR

29,90 €

ALLE KOCH- UND BACKBÜCHER VON

JETZT BESTELLEN UNTER: WWW.FALKEMEDIA-SHOP.DE

AUCH ÜBERALL IM

BUCHHANDEL:


Paprika & Tomate

Fruchtig, aromatisch und sonnengereift –

unsere neuen Rezeptideen mit den Saisonstars

werden ausschließlich im Thermomix® zubereitet

Rezepte: Jennifer Dehen | Fotos & Styling: Tina Bumann

Paprika mit

Tomate-Mozzarella-Hack-Füllung

Rezept auf Seite 76

70

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Tortellini mit

Tomate-Basilikum-Soße

Rezept auf Seite 76

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 71


Fischbällchen mit Couscous und Remoulade

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 699 KCAL | 41 G E | 25 G F | 73 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

1100 g Wasser

««

3 Eier

««

400 g Seelachsfilet (TK)

««

Blättchen von

1 Bund glatter Petersilie

««

100 g gesalzene Erdnüsse

oder Cashewkerne

««

1 Chilischote

««

2 Knoblauchzehen

««

4 Frühlingszwiebeln,

in Stücken

««

Fruchtfleisch von 1 Mango,

in Stücken

««

1 TL Senf

««

1 EL Rapsöl

««

150 g Joghurt

««

1 TL Sweet-Chili-Soße

««

Salz

««

frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

1 ½ TL Tomatenmark

««

1 ½ TL rote Currypaste

««

3 EL Fischsoße

««

60 g Mehl Type 405

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

250 g Couscous

««

1 EL Sojasoße

««

1 EL Limettensaft

««

1 rote Paprikaschote,

in kleinen Würfeln

400 g Wasser in den Ω füllen, Garkorb einsetzen, 2 Eier hineinlegen

1| und 14 Min. | Varoma® | Stufe 1 hart kochen. Anschließend den Ω

leeren und Eier abkühlen lassen. Den Fisch etwas antauen lassen, bis man

ihn gerade in Stücke schneiden kann, er aber noch gefroren ist (je nach

Größe der Fischstücke 10–15 Min.). In der Zwischenzeit Petersilie in den

Ω geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

01 10

std : min

Nüsse in den Ω füllen, 4 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern und auf

2| einen Teller geben. Chilischote und Knoblauch in den Ω geben, 5 Sek. |

Stufe 5,5 zerkleinern. Frühlingszwiebeln zufügen und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

Die Frühlingszwiebel-Chili-Mischung umfüllen. Die Mango in den

Ω geben und 5 Sek. | Stufe 4,5 zu Stückchen zerkleinern und umfüllen.

Eier pellen, Eiweiße in den Ω geben und 3 Sek. | Stufe 3 zerkleinern

3| und umfüllen. Eigelbe mit Senf und Öl in den Ω geben, 4 Sek. | Stufe 5

verrühren. Joghurt, Chili-Soße, 2 Prisen Salz sowie ¼ TL Pfeffer zufügen und

4 Sek. | Stufe 4 verrühren. Eiweiße, ½ Petersilie und ½ Mango mit dem π

unterrühren und die Remoulade umfüllen. Den Ω spülen.

Den angetauten Fisch, Tomatenmark, Currypaste, Fischsoße, übriges Ei,

4| Mehl, 1 TL Salz sowie die Hälfte der Frühlingszwiebel-Chili-Mischung

in den Ω geben und 20 Sek. | Stufe 6 zerkleinern. Mit feuchten Händen

Bällchen mit ca. 4 cm Durchmesser formen und direkt in den Erdnüssen bzw.

Cashews wälzen. Die Menge ergibt ca. 16 Bällchen. Fischbällchen im Varoma®

und auf dem Einlegeboden verteilen und mit dem Deckel verschließen. Den

Ω kurz durchspülen. Restliches Wasser und 1 TL Salz in den Ω füllen, den

Varoma® aufsetzen und 25 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.

Varoma® vorsichtig zur Seite und warm stellen. Wasser im Ω ggf. auf

5| 500 g auffüllen, Gemüse-Paste zugeben, 40 Sek. | ∆ einstellen und

Couscous langsam durch die Messbecheröffnung einlaufen lassen. Couscous

5 Min. quellen lassen. Sojasoße, Limettensaft, restliche Mango, übrige Frühlingszwiebel-Chili-Mischung

und Paprikastücke mit dem π unterrühren.

Couscous zusammen mit Fischbällchen und Remoulade servieren und mit

restlicher Petersilie garnieren.

72

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Reisfleisch mit Paprika

Rezept auf Seite 76

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 73


Paprika-Ricotta-Suppe

Rezept auf Seite 77

74

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Teilt eure Lieblingsrezepte mit uns!

WWW.ZAUBERTOPF.DE /FACEBOOK

Hähnchenspieße mit Paprikasalsa

Rezept auf Seite 77

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 75


Paprika mit Tomate-

Mozzarella-Hack-Füllung

†√µ¨±≈º

00 35

std : min

PRO PORTION: 697 KCAL | 52 G E | 40 G F | 31 G KH

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

Tortellini mit

Tomate-Basilikum-Soße

†√µ¨±≈º

00 20

std : min

PRO PORTION: 560 KCAL | 20 G E | 16 G F | 81 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Reisfleisch

mit Paprika und Zwiebeln

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 430 KCAL | 31 G E | 7 G F | 60 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

00 25

std : min

««

125 g Mozzarella

««

400 g Blumenkohl, in Röschen

««

Salz

««

2 Zwiebeln

««

2 Knoblauchzehen

««

200 g Hackfleisch, gemischt

««

¼ TL Paprikapulver

««

½ TL getrockneter Oregano

««

5 g Senf

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

1 Eigelb

««

400 g stückige Tomaten (Dose)

««

je 1 gelbe und rote Paprikaschote

««

300 g Wasser

««

¼ TL getrockneter Thymian

««

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

10 g Mehl Type 405

««

40 g Sahne

Mozzarella im Ω 3 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern,

umfüllen. Blumenkohl und ½ TL Salz im

1|

Ω 4 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Blumenkohl auf

dem Einlegeboden verteilen, zur Seite stellen.

Zwiebeln und Knoblauch im Ω 5 Sek. |

2| Stufe 5 zerkleinern, Hälfte umfüllen. Hack,

Paprikapulver, ¼ TL Oregano, Senf, ½ TL Salz,

¼ TL Pfeffer, Eigelb, 1 EL stückige Tomaten und

Hälfte Mozzarella in den Ω zugeben, 6 Sek. |

Stufe 4 mischen. Paprika längs halbieren,

Kerngehäuse herauslösen, die vier Hälften mit

Hackmasse füllen. Schoten in den Varoma® setzen,

Rest Mozzarella daraufgeben. Einlegeboden

mit Blumenkohl einsetzen, Deckel aufsetzen.

Wasser, restliche stückige Tomaten, übrigen

3| Zwiebel-Mix, ¼ TL Oregano, ¼ TL Thymian,

Gemüsepaste, je ¼ TL Salz und Pfeffer in den Ω

füllen, Varoma® aufsetzen, 30 Min. | Varoma® |

Stufe 1 garen. Den Varoma® zur Seite stellen.

Mehl mit Sahne im Ω 10 Sek. | Stufe 6–9

4| aufsteigend pürieren, anschließend 2 Min. |

100 °C | Stufe 1 aufkochen. Gefüllte Paprikaschoten

mit Blumenkohlreis und Soße servieren.

««

60 g Parmesan, in Stücken

««

1 rote Zwiebel, halbiert

««

2 Knoblauchzehen

««

½ Chilischote, entkernt

««

20 g natives Olivenöl extra

««

400 g reife Tomaten, in Stücken

««

1 TL Tomatenmark

««

Blättchen von ½ Bund Basilikum

««

1 Prise Zucker

««

¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

Salz

««

500 g Wasser

««

800 g Tortellini mit Ricotta-Spinat-Füllung

(Kühlregal)

Parmesan in den Ω geben, 8 Sek. | Stufe 9

1| zerkleinern und umfüllen. Zwiebel, Knoblauch

und Chilischote in den Ω geben, 5 Sek. |

Stufe 5 zerkleinern. 10 g Olivenöl zufügen und

2 Min. | Varoma® | Stufe 1 andünsten.

Restliches Olivenöl, Tomaten, Tomatenmark,

2| Basilikum, Zucker, Pfeffer sowie ½ TL Salz

zugeben und alles 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

Soße umfüllen und den Ω kurz durchspülen.

Wasser und 1 TL Salz in den Ω geben. Tortellini

auf Varoma® und Einlegeboden ver­

3|

teilen und dabei darauf achten, dass die Dampfschlitze

frei bleiben. Einlegeboden einsetzen,

mit Deckel verschließen und Varoma® aufsetzen.

Tortellini 10 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.

Den Varoma® vorsichtig zur Seite stellen

4| und den Ω leeren. Soße und Tortellini

zurück in den Ω füllen, mit dem π vermischen.

Tortellini mit Parmesan bestreut sofort servieren.

>TIPP Tortellini erhaltet ihr in verschiedenen

Varianten. Neben Ricotta-Füllung gibt es z. B.

auch Käse-, Gemüse- und Fleischfüllungen.

Diese könnt ihr in diesem Rezept nach Belieben

austauschen, beachtet dabei lediglich die Packungsangabe

und passt ggf. die Garzeiten an.

««

Blättchen von ½ Bund Petersilie

««

1 Knoblauchzehe

««

200 g Zwiebeln, halbiert

««

1 Stange Staudensellerie, in Stücken

««

10 g Rapsöl

««

50 Speck, in Würfeln

««

400 g Schweinefilet,

in mundgerechten Würfeln

««

2 TL Paprikapulver

««

2 rote Paprikaschoten, geviertelt

und in schmale Streifen geschnitten

««

1 gelbe Paprikaschote, geviertelt

und in schmale Streifen geschnitten

««

600 g Wasser

««

250 g Spitzenlangkornreis

(Garzeit 10 Min.)

««

½ TL Gemüse-Gewürzpaste

««

3 TL Tomatenmark

««

¼ TL Chiliflocken

««

5 g Salz

««

¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Petersilie im Ω 7 Sek. | Stufe 6 zerkleinern

1| und umfüllen. Knoblauch, Zwiebeln sowie

Sellerie in den Ω geben, 6 Sek. | Stufe 5

zerkleinern und mit dem π nach unten schieben.

Öl mit Speck zufügen und 3 Min. | Varoma® |

Stufe 1 | ∆ ohne Messbecher anbraten.

Fleisch mit Paprikapulver zugeben und

2| 5 Min. | Varoma® | Stufe 1 | ∆ mit Messbecher

dünsten. In der Zwischenzeit die Paprikastreifen

im Varoma® verteilen und diesen mit

dem Deckel verschließen.

Wasser, Reis, Gemüsepaste, Tomatenmark,

3| Chiliflocken, Salz sowie Pfeffer in den Ω

zugeben, mit dem π einmal über den Boden

rühren. Den Varoma® aufsetzen und 13 Min. |

Varoma® | Stufe 1 | ∆ garen. Den Varoma® vorsichtig

zur Seite stellen. Paprikastreifen mit dem

π unter den Reis heben und weitere 2 Min. |

100 °C | ∆ | Stufe 1,5 garen. Petersilie mit dem

π unter den Reis rühren und servieren.

76

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Paprika-Ricotta-Suppe

mit Mandeltopping

†√µ¨±≈º

00 25

std : min

PRO PORTION: 220 KCAL | 8 G E | 14 G F | 16 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Blättchen von ½ Bund glatte Petersilie

««

40 g Mandelblättchen

««

1 Frühlingszwiebel

««

40 g grüne Oliven mit Paprikafüllung

««

1 Zwiebel

««

10 g natives Olivenöl extra

««

750 g rote Paprikaschote, in Stücken

««

10 g Harissapaste

««

2 TL Gemüse-Gewürzpaste

««

200 g Tomatensaft

««

700 g Wasser

««

1 TL Salz

««

¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

1 TL Paprikapulver

««

100 g Ricotta

Petersilie, Mandelblätter, Frühlingszwiebel

1| sowie Oliven in den Ω geben, 6 Sek. |

Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Zwiebel in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 5

2| zerkleinern und mit π nach unten schieben.

Olivenöl zufügen, 2 Min. | Varoma® | Stufe 1

ohne Messbecher dünsten. Paprikastücke zugeben

und 5 Min. | Varoma® | Stufe 1 dünsten.

Harissapaste, Gemüsepaste, Tomatensaft,

Wasser, Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver zufügen

und alles 15 Min. | 100 °C | Stufe 1 garen.

Ricotta zur Suppe geben und 10 Sek. |

3| Stufe 4–9 langsam ansteigend pürieren.

Suppe mit Oliventopping und nach Wunsch mit

frischem Brot servieren.

HARISSAPASTE

Je 2 TL Kreuzkümmel-, Korianderund

1 TL Kümmelpulver in Ω geben, 3 Min. |

120 °C | [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 2,5

anrösten. 250 g entkernte milde Chilischoten

zufügen, 7 Sek. | Stufe 10 hacken. Mit dem π

nach unten schieben. 90 g Olivenöl, 1 TL Salz,

2 TL edelsüßes Paprikapulver, 2 Prisen Pfeffer,

1 TL Zitronensaft, 70 g Tomatenmark zugeben,

20 Sek. | Stufe 6 vermengen. Mit dem π

nach unten schieben, 15 Sek. | Stufe 6 mixen.

Hähnchenspieße mit

Paprikasalat und Dip

†√µ¨±≈º

00 20

std : min

PRO PORTION: 528 KCAL | 48 G E | 29 G F | 18 G KH

ZZGL. 30 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

50 g mit Chili gewürzte Erdnüsse

««

600 g Hähnchenbrustfilet,

in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten

««

2 Knoblauchzehen

««

1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)

««

¼ TL Chiliflocken

««

3 TL Reisessig

««

3 EL Rapsöl

««

3 EL Sesamöl

««

1 ¼ TL Paprikapulver

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

150 g griechischer Joghurt

««

Saft und Schale von ½ Limette

««

Salz

««

3 Frühlingszwiebeln, in Stücken

««

10 g Honig

««

20 g Orangensaft

««

10 g Sojasoße

««

2 rote Paprikaschoten, in Stücken

««

2 gelbe Paprikaschoten, in Stücken

««

2 EL geröstete Sesamsaat

««

500 g Wasser

««

2 Köpfe Mini-Romanasalat, in Streifen

Die Erdnüsse in den Ω geben, 6 Sek. |

1| Stufe 4,5 zerkleinern und umfüllen. Hähnchenbrust

in einen verschließbaren Kunststoffbeutel

füllen. Eine Knoblauchzehe und Ingwer in

Scheiben schneiden. Zwei dünne Scheiben für

das Dressing zurücklassen und restlichen Ingwer

zusammen mit Knoblauchscheiben, Chiliflocken,

1 TL Reisessig, 1 ½ EL Rapsöl, 1 EL Sesamöl sowie

1 TL Paprikapulver und ¼ TL Pfeffer in den Beutel

füllen, verschließen und gut verkneten. Hähnchen

ca. 30 Min. im Kühlschrank marinieren.

In der Zwischenzeit Joghurt, Limettensaft

2| und -schale, ¼ TL Paprikapulver, 2 Prisen

Salz sowie 1 Prise Pfeffer verrühren und zur Seite

stellen. Restliche Knoblauchzehe, Frühlingszwiebeln

sowie restliche Ingwerscheiben in den

Ω geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit

dem π nach unten schieben. Restliches Rapsöl,

Sesam öl, Reisessig, Honig, Orangensaft, Soja­

soße, ¼ TL Salz sowie 2 Prisen Pfeffer zugeben

und 5 Sek. | Stufe 4 verrühren. Paprikaschoten

zufügen, 3 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern und in

eine Salatschüssel umfüllen. Den Ω ausspülen.

1 TL Salz zum Fleisch in den Beutel geben

3| und erneut gründlich durchmischen. Fleisch

anschließend auf 8 Spieße stecken und mit

Sesam saat bestreuen. Spieße im Varoma® und

auf dem Einlegeboden verteilen, Boden einsetzen

und Varoma® mit dem Deckel verschließen.

Wasser in den Ω füllen, Varoma® aufsetzen und

Spieße 18–20 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.

Romanasalat unter den Paprikasalat heben. Mit

Hähnchenspießen und Limettendip servieren.

• Kochbuch mit 260 Seiten

im edlen Einband

• Über 100 gelingsichere

Rezepte für Thermomix®

• Einfache Anleitungen

• Wertvolle Tipps für

perfekte Ergebnisse

• 35 schnelle Rezepte zum

Mittag- und Abendessen

• Familienlieblinge mit

Pasta, Reis & Co.

Nur 29,90 €

NEU!

Jetzt bestellen!

www.falkemedia-shop.de


OBSTKUCHEN

wie von Omi

Softer Obstboden, seidige Puddingcreme und Tortenguss –

so gelingt der Klassiker ohne Fertigprodukte

Rezepte: Lukas Lotzing | Fotos & Styling: Anna Gieseler

Obstboden

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 196 KCAL | 4 G E | 11 G F | 22 G KH · ZUTATEN FÜR 12 STÜCKE

00 40

std : min

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze

vorheizen. Obstbodenform (Ø 28 cm) fetten,

bemehlen und beiseitestellen. 125 g weiche

Butter, 100 g Zucker und 1 TL Vanillezucker

in den Ω geben, 5 Min. | Stufe 4 cremig

rühren. Nach 2 Min. 3 Eier nach und nach

durch die Deckelöffnung zufügen. 200 g

Mehl, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz in

einer Schüssel vermengen. Die Zutaten im

Ω weitere 3 Min. | Stufe 4 cremig rühren.

Die Mehlmischung dabei löffelweise

abwechselnd mit 80 g Milch durch die

Deckelöffnung geben. Den Teig in die

vorbereitete Form geben und im Backofen

25 Min. backen. Danach auf einen Kuchenrost

stürzen und auskühlen lassen (Bild 1).

Puddingcreme

†√µ¨±≈º

PRO PORTION (60 G): 110 KCAL | 2 G E | 8 G F | 8 G KH

ZZGL. 1 STD. RUHEZEIT · ZUTATEN FÜR 725 G

00 20

std : min

Den Rühraufsatz einsetzen. 200 g Sahne

im Ω ohne Zeiteinstellung auf Stufe 3,5

unter Sichtkontakt steif schlagen. Sahne

umfüllen und kalt stellen. 1 Vanilleschote

längs halbieren, Mark herauslösen, beides

mit 400 g Milch mit 2 Eigelb, 50 g Zucker,

30 g Stärke in den Ω geben und 15 Min. |

90 °C | ∆ | Stufe 2 aufkochen. Vanilleschote

entnehmen, Puddingmasse in eine

Schüssel umfüllen und mit hitzebeständiger

Folie direkt auf der Oberfläche abdecken.

Mind. 1 Std. abkühlen lassen. Anschließend

die Sahne unter den Pudding heben. Creme

(Bild 2) auf dem Boden verteilen (Bild 3).

Tortenguss

†√µ¨±≈º

PRO PORTION (25 G): 30 KCAL | 0 G E | 0 G F | 7 G KH · ZUTATEN FÜR 305 G

00 10

std : min

25 g Stärke mit 30 g Zucker und 40 g

Fruchtsaft glatt rühren. 210 g Saft in den Ω

geben und 6 Min. | 100 °C | Stufe 2 aufkochen.

Nach der Hälfte der Zeit die Stärke-

Mischung durch die Deckelöffnung geben.

600 g Früchte auf dem Boden verteilen.

Den Tortenguss auf den Früchten verteilen

(Bild 4), fest werden lassen, servieren.

78

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Obstboden aus der Form stürzen & erkalten lassen

1 2

Vanillecreme mixen und auskühlen lassen

Vanillecreme auf dem Boden verteilen

3 4

Tortenguss auf den Früchten

verteilen und fest werden lassen

Foto: Tchibo (1)

UNVERZICHTBAR

Für den selbst gebackenen Obstkuchen eignet sich eine Obstbodenform.

Die äußere Vertiefung sorgt dafür, dass der Boden nach dem Stürzen mit

einem erhöhten Rand versehen ist, sodass Creme, Beeren und Guss nicht vom

Boden rutschen. Zum Beispiel von Tchibo für ca. 10 Euro, www.tchibo.de


LESESPASS

MIT GESCHENK

BESTELLNUMMER: MZ17ONE

NUR

42,90 €

FÜR 8 HEFTE

IM JAHR

Verpasse keins der

angesagten Themen

für dich und deinen

Thermomix®!

Im Jahresabo von

mein ZauberTopf

kannst du Geld sparen

und jede neue Ausgabe

kommt portofrei direkt

zu dir in den Briefkasten.

Als Dankeschön kannst

du dir ein wertvolles

Geschenk deiner Wahl

aussuchen!

FÜR NUR 6 €

ZUZAHLUNG IM

JAHR ALLES AUCH

DIGITAL LESEN!

WOW! WAS FÜR EINE TOLLE IDEE!

mein ZauberTopf ist bekannt für Ideen

mit dem gewissen Etwas. Du findest garantiert

mehr als eine Überraschung, die dich begeistert!

SAISONALE MIX-REZEPTE

Darum geht’s: Wir kochen immer saisonal,

dadurch unschlagbar preisbewusst,

raffiniert einfach und vor allem lecker!

EINZIGARTIGES KNOW-HOW

In jeder Ausgabe widmen wir uns besonderen

Funktionen und genialen Möglichkeiten,

die der Thermomix® bietet.


DER WUNDERCAP®

Der WunderCap® ersetzt das Mixmesser

im Mixtopf: mehr Volumen im Garraum,

perfekt zum Sous-Vide-Garen oder Pasta

kochen. Passgenau für Thermomix®!

Ohne Zuzahlung, 19,80 Euro

Prämien-ID: F1414

BASIS-KOCHBUCH

Das große Basis-Kochbuch ist die „Bibel“

für alle Nutzer des Thermomix®. Es hält mit

seinen 260 Seiten und über 100 Rezepten auf

jede Koch- und Backfrage eine Antwort parat!

Ohne Zuzahlung, 29,90 Euro

Prämien-ID: F1403

ZUBEHÖR-PAKET „S“

Das Set enthält die vollständige Grundausstattung

zum Reinigen deines Mixtopfs:

1 Silikonspatel, 3 flexible Messerbürsten

und 1 Universalbürste für den Mixtopf.

Ohne Zuzahlung, 14,95 Euro

Prämien-ID: F1214

JETZT JAHRESABO

ABSCHLIESSEN UND

TOLLE PRÄMIE SICHERN!

EIN GESCHENK

NACH WAHL

GIBT’S GRATIS

DAZU!

BESTELLNUMMER: MZ17ONE

Einzelhefte und unterschiedliche Abo-Angebote:

WWW.ZAUBERTOPF-SHOP.DE

BESTELLUNG

Fotos: Archiv

PER POST

Abo-Service falkemedia

mein ZauberTopf

Postfach 810640 · 70523 Stuttgart

ONLINE

www.zaubertopf.de/

praemienabo

PER TELEFON

Ruf einfach an unter:

+49 711 72 52 293

mein ZauberTopf ist eine Publikation aus dem Hause falkemedia und steht in keinerlei Verbindung zu den Unternehmen der Vorwerk-Gruppe. Die Marken Thermomix®, TM5® und Varoma®

sowie die Produktgestal tungen des „Thermomix®“ sind ein getragene Marken der Unternehmen der Vorwerk-Gruppe. Für die Rezeptangaben in mein ZauberTopf ist ausschließlich falkemedia verantwortlich.


ZEIT ZUM

ANSTOSSEN!

Wir feiern den Sommer mit spritzigen

Getränken, die für Abkühlung sorgen

Rezepte: Madeline Bartsch | Fotos & Styling: Tina Bumann

Alexandr

Ich mixe Shakes, Limonade und Eistee

gern für die ganze Familie. Abends

darf’s für die Erwachsenen auch mal

etwas mit Schuss sein!

Alle sieben Drinks sind

super einfach gemixt

82

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Bellini-Bowle

†√µ¨±≈º

PRO GLAS: 147 KCAL | 1 G E | 0 G F | 20 G KH

ZZGL. 2 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 8 GLÄSER À 200 ML

««

6 Pfirsiche, gewürfelt

««

400 g gekühlter Pfirsichsaft

««

Nadeln von 3 Zweigen Rosmarin

««

1 Mango, in kleinen Würfeln

««

600 g eiskalter Prosecco

««

Eiswürfel nach Belieben

4 Pfirsiche mit dem Pfirsichsaft in den Ω

1| geben und 10 Sek. | Stufe 6 pürieren. Das Püree in

00 05

std : min

eine Bowleschüssel füllen. Die Rosmarinnadeln hinzufügen

und unterrühren. Mind. 2 Std. im Kühlschrank durchziehen

lassen.

Die restlichen Pfirsich- und Mangowürfel in die Bowle

2| geben. Mit Prosecco auffüllen und nach Belieben mit

Eiswürfeln servieren.

>TIPP Durch das Durchziehen im Kühlschrank bekommen

die Pfirsiche ein intensives Rosmarinaroma. Wenn ihr

den Geschmack dezenter haben oder die Bowle schneller

servieren wollt, könnt ihr auf die Kühlzeit auch verzichten.

Die Bowle lässt sich auch mit alkoholfreiem Prosecco oder

für Kinder mit Mineralwasser aufgießen.

Foto: Anna Gieseler | Illustrationen: Archiv

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE

83


Wassermelonen-Tonic

†√µ¨±≈º

00 10

std : min

PRO GLAS: 135 KCAL | 2 G E | 0 G F | 30 G KH

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 300 ML

««

1000 g Wassermelone,

in Stücken

««

1 Limette,

in 8 dünnen Scheiben

««

Abrieb und Saft von

1 unbehandelten Limette

««

125 g Aloe-vera-Saft

««

200 g Tonicwater

AUSSERDEM

««

4 Zahnstocher

Etwa 200 g Wassermelone abwechselnd mit den Limetten-

1| scheiben auf die Zahnstocher spießen.

Restliche Wassermelone mit Limettenabrieb und -saft sowie

2| dem Aloe-vera-Saft in den Ω geben, 1 Min. | Stufe 6–10 ansteigend

fein pürieren. Das Fruchtpüree auf 4 Gläser verteilen und

mit Tonicwater auffüllen. Mit je 1 Spieß garnieren und servieren.

84

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Foto: StockFood/Bauer Syndication (1)

„Yogurette“-Shake

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 237 KCAL | 9 G E | 10 G F | 27 G KH

ZZGL. 15 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 250 ML

««

2 Riegel „Yogurette“

««

400 g Erdbeeren

««

20 g selbst gemachter

Vanillezucker

««

400 g Milch

««

2 TL Kakaopulver

««

8 Eiswürfel

««

300 g Joghurt

„Yogurette“-Riegel in den Ω geben, 6 Sek. |

1| Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Erdbeeren im Ω

5 Sek. | Stufe 6 grob zerkleinern. Den Vanillezucker über die

Erdbeeren streuen und 5 Sek. | Stufe 4 verrühren. 15 Min.

ziehen lassen.

Milch, Kakaopulver sowie Eiswürfel in den Ω füllen und

2| mit den Erdbeeren 12 Sek. | Stufe 7 pürieren. Joghurt

zufügen und 6 Sek. | Stufe 4 unterrühren. Shake in 4 Gläser

füllen, mit den „Yogurette“-Streuseln bestreuen und kalt

genießen.

>TIPP Verwendet eisgekühlte Zutaten!

00 05

std : min

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 85


Citronnade mit Minze

†√µ¨±≈º

PRO GLAS: 111 KCAL | 0 G E | 0 G F | 26 G KH

ZZGL. 2 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 250 ML

««

2 unbehandelte Zitronen

««

100 g Zucker

««

1000 g kohlensäurehaltiges

Mineralwasser

««

Blättchen von 2 Stielen Minze

««

Eiswürfel nach Belieben

00 10

std : min

1 Zitrone achteln, mit Schale in den

1| Ω geben und 12 Sek. | Stufe 7 zerkleinern.

Zucker zufügen und 5 Sek. | Stufe 6 vermengen.

100 g Mineralwasser zugeben, 5 Sek. |

Stufe 4 verrühren, umfüllen und 2 Std. in den

Kühlschrank stellen.

Den Zitronen-Mix durch ein Sieb in eine

2| Karaffe gießen. Mit dem restlichen Mineralwasser

auffüllen. Die übrige Zitrone in Scheiben

schneiden und zusammen mit den Minzblättchen

in die Karaffe geben. Nach Belieben

mit Eiswürfeln servieren.

86

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


KiBa-Milchshake

†√µ¨±≈º

PRO GLAS: 414 KCAL | 12 G E | 17 G F | 53 G KH

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 300 ML

««

1000 g Milch

««

200 g Kirschsaft

««

250 g Vanilleeis

««

2 reife Bananen, in Stücken

««

20 g selbst gemachter Vanillezucker

00 05

std : min

400 g Milch, Kirschsaft und Vanilleeis

in den Ω geben, 10 Sek. | Stufe 6 1| verrühren.

Kirsch-Shake gleichmäßig auf 4 Gläser

verteilen. Den Ω spülen.

600 g Milch, Bananen und Vanillezucker

2| im Ω 20 Sek. | Stufe 8 pürieren. Den

Bananen-Shake mithilfe eines Löffels über dem

Kirsch-Shake verteilen und sofort servieren.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE

87


Brombeer-Eistee

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 93 KCAL | 1 G E | 1 G F | 21 G KH

ZZGL. 3 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 350 ML

««

1000 g Wasser

««

15 g loser Früchtetee

««

300 g Brombeeren zzgl.

etwas mehr zum Garnieren

««

40 g Zucker

««

1 unbehandelte Zitrone

««

12 Eiswürfel

500 g Wasser, Früchtetee, Brombeeren und

1| den Zucker in den Ω geben, 10 Min. |

100 °C | Stufe 1 köcheln lassen. Anschließend

10 Sek. | Stufe 10 pürieren. Das Tee-Frucht-

Gemisch durch ein Sieb streichen und etwas

abkühlen lassen.

00 25

std : min

Das Tee-Frucht-Gemisch mit dem übrigen

2| Wasser in eine Karaffe füllen und umrühren.

Die Zitrone in Scheiben schneiden und in die

Karaffe geben. Den Tee für mind. 3 Std. in den

Kühlschrank stellen. Jeweils 3 Eiswürfel auf

4 Gläser verteilen, Brombeeren auf die Gläser

verteilen und mit dem Eistee auffüllen. Eiskalt

genießen.

>TIPP Früchtee gibt es in vielen aromatischen

Geschmacksrichtungen, verwendet, was euch

schmeckt und ihr zu Hause habt! Anstelle der

Brombeeren könnt ihr auch andere Beeren verwenden,

so erhaltet ihr beispielsweise Blaubeer-,

Himbeer- oder Johannisbeereistee.

88

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Die coolsten Drinks und Cocktails:

WWW.PINTEREST.DE /MEINZAUBERTOPF

Ingwer-Gin-Slush

†√µ¨±≈º

PRO GLAS: 154 KCAL | 0 G E | 0 G F | 16 G KH

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 300 ML

««

40 g Ingwer, in Stücken

««

800 g Eiswürfel

««

4 unbehandelte Limetten

««

400 g Gingerale

««

120 g Gin

««

20 g brauner Zucker

Ingwer im Ω 4 Sek. | Stufe 6 zerkleinern

und mit dem π nach unten

1|

schieben. Eiswürfel zufügen und 6 Sek. |

Stufe 8 zerkleinern.

00 05

std : min

Den Saft von 3 Limetten aus-

2| pressen und mit Gingerale, Gin

sowie braunem Zucker in den Ω geben,

10 Sek. | Stufe 8 mixen. 1 Limette vierteln.

Das Slush-Eis auf 4 Gläser verteilen, jeweils

einen Strohhalm hineingeben und mit

den Limettenvierteln garnieren. Eiskalt

genießen.

>TIPP Probiert den Slush auch mal mit

Zitronen und Tonicwater statt Limetten

und Gingerale. So kommt Abwechslungs

ins Glas.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 89


Geräucherte Auberginencreme

Rezept auf Seite 94

90

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


REISE NACH

MAROKKO

Gemüse, Früchte und Gewürze werden in der Küche des Orients

auf außergewöhnliche Weise kombiniert. Der Geschmack: einfach märchenhaft!

Fotos: StockFood/News Life Media

Buttermilch-Rosenwasser-

Pannacotta mit Pfirsichen

Rezept auf Seite 94

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 91


Rezepte aus der ganzen Welt findet ihr hier:

WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE

Gegrillte Makrele mit

Saubohnen-Taboulé

Rezept auf Seite 94

ECHT ORIENTALISCH

SO

GEHT’S

Mit ein paar Zutaten-Basics

und Know-how gelingen

euch die besonderen

Aromen der marokkanischen

Küche ganz einfach zu Hause

RAS EL-HANOUT

Von Zimt über Koriander bis Chili – mehr als 30 verschiedene Gewürze enthält die intensive

Gewürzmischung. Gewürzhändler auf den Basaren in Marokko haben meist ihre ganz eigene

Rezeptur. Aromen von süß und scharf verfeinern Couscous, Gemüse- und Fleischgerichte.

BABA GHANOUSH

Der einfache und gesunde Dip aus dem Nahen Osten besteht aus gegrillter und zerdrückter

Aubergine, Tahin, Olivenöl und Gewürzen. Er schmeckt mit Pitas, zu Falafel , Gemüse oder Taboulé.

SUMACH

Das beliebte rötliche Gewürzpulver aus der Frucht des Färberbaums schmeckt leicht säuerlich

und frisch. In der orientalischen Küche verwendet man Sumach als Tischgewürz wie Salz zum

Abschmecken von Dips, deftigen Eintöpfen und Schmorgerichten mit Rind, Lamm oder Fisch.

COUSCOUS

Die kleinen Hartweizenkörner sind in Marokko ein Grundnahrungsmittel. Hier werden sie als Beilage

zu Gerichten wie Tajine oder im Salat gegessen. Bei uns gibt es den schon vorgegarten Couscous,

der nur mit heißer Flüssigkeit übergossen wird und dann etwa 10 Minuten ausquillt.

92

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Zucchinipuffer mit

Spinat-Sultaninen-Dip

†√µ¨±≈º

00 40

std : min

PRO PORTION: 438 KCAL | 15 G E | 23 G F | 29 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Fotos: StockFood/News Life Media

««

600 g Zucchini, in Stücken

««

Salz

««

½ Zwiebel

««

1 Knoblauchzehe

««

Blättchen von 3 Stielen Petersilie

««

Spitzen von 3 Stielen Dill

««

½ TL getrocknete Minze

««

100 g Feta, in Stücken

««

2 Eier

««

50 g Mehl Type 405

««

30 g Reismehl

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

40 g Rapsöl

««

80 g Baby-Spinat

««

2 Schalotten, halbiert

««

2 EL Sultaninen (oder Rosinen)

««

20 g natives Olivenöl extra

««

1 Prise Kurkumapulver

««

einige Safranfäden

««

200 g griechischer Joghurt

««

1 EL Zitronensaft

««

1 Zitrone, in Spalten, zum Servieren

Zucchini mit 1 TL Salz in den Ω geben und

1| 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. In den Garkorb

umfüllen und 20 Min. abtropfen lassen.

Zwiebel, Knoblauch sowie Kräuter in den

2| Ω geben, 7 Sek. | Stufe 6 zerkleinern und

anschließend mit dem π nach unten schieben.

Abgetropfte Zucchini, Feta, Eier, Mehl, Reismehl, je

½ TL Salz sowie Pfeffer zufügen und alles 40 Sek. |

∆ | Stufe 3 vermischen.

Den Backofen auf 80 °C Umluft vorheizen.

3| In einer Pfanne Rapsöl erhitzen und aus der

Masse esslöffelweise Häufchen ins heiße Fett

setzen. Etwas flach drücken, je Seite etwa 2 Min.

ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen und fertige

Puffer im Ofen warm halten. Den Ω spülen.

Für den Dip Spinat in kochendem Salzwasser

4| etwa 30 Sek. blanchieren. Abgießen, eiskalt

abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend

im Ω 10 Sek. | Stufe 7 fein hacken und umfüllen.

Schalotten zusammen mit den Sultaninen in

den Ω geben und 7 Sek. | Stufe 6 zerkleinern

Mit dem π nach unten schieben. Olivenöl zufügen

und 2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] |

Stufe 1 andünsten. Kurkuma sowie Safran zufügen

und weitere 3 Min. | 120 °C [TM31 bitte

Varoma®] | Stufe 1 dünsten. Spinat mithilfe des

π untermischen und etwas abkühlen lassen.

Anschließend Joghurt mit Zitronensaft

5| dazugeben, mit dem π verrühren, mit Salz

und Pfeffer abschmecken. Den Spinat-Dip mit

den Zucchinipuffern servieren und nach Belieben

Zitronenspalten dazureichen.

>BLITZSCHNELL Zucchini raspeln? Mit

dem Thermomix® ist der Schritt in nur fünf

Sekunden erledigt. Deswegen sind diese Puffer so

schnell gemacht. Ihr könnt sie als Basic auch mit

anderen Beilagen zubereiten.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 93


Geräucherte

Auberginencreme

†√µ¨±≈º

00 30

std : min

PRO PORTION: 259 KCAL | 9 G E | 22 G F | 8 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

2 große Auberginen

««

80 g Gruyère, in Stücken

««

Saft von 1 Zitrone

««

80 g Crème fraîche

««

50 g natives Olivenöl extra

««

½ TL Salz

««

¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

4 Baby-Gurken, in kleinen Stücken

««

Blättchen von 2 Stielen Koriander

««

1 TL Chiliflocken

Die Auberginen rundherum mehrmals mit

1| einer Gabel einstechen. Auf dem Holzkohlegrill

oder im Backofen unter gelegentlichem

Wenden etwa 20 Min. grillen. Die Schale sollte

verbrannt und das Innere weich sein. Etwas

abkühlen lassen und schälen.

Den Gruyère im Ω 10 Sek. | Stufe 10

2| zerkleinern. Das Fruchtfleisch der Aubergine

aus der Schale lösen und in Stücken mit dem

Zitronensaft, Crème fraîche, sowie 30 g Olivenöl

in den Ω geben und 1 Min. | Stufe 9 feincremig

pürieren. Das Püree mit Salz und Pfeffer

abschmecken und auf einen Teller geben.

Gurken auf die Auberginencreme geben.

3| Mit Koriander garnieren, mit Chiliflocken

bestreuen und mit dem restlichen Öl beträufeln.

>TIPP Mit frischem Fladenbrot und Oliven

schmeckt die Creme ganz besonders gut.

>ÜBRIGENS Das Fruchtfleisch der Aubergine

lässt sich im gegarten Zustand wirklich

wunderbar cremig pürieren. Gruyère und Crème

fraîche bringen zusätzliche Frische, zusammen

mit der Power des Thermomix® sorgen sie zudem

für die unwiderstehlich seidige Konsistenz

zum Dippen.

Buttermilch-Rosenwasser-

Pannacotta mit Pfirsichen

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 565 KCAL | 11 G E | 39 G F | 42 G KH

ZZGL. 4 STD. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

7 Blatt Gelatine

««

2 EL Pistazienkerne

««

120 g Zucker

««

Mark von 1 Vanilleschote

««

200 g Mascarpone

««

500 g Buttermilch

««

1 EL Rosenwasser

««

200 g Sahne

««

2 Pfirsiche, in Spalten

««

1 EL Rosenblüten, zum Servieren

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen.

Pistazienkerne im Ω 5 Sek. | Stufe 6

1|

hacken und anschließend umfüllen.

Zucker, Vanillemark sowie Mascarpone

2| in den Ω geben, 30 Sek. | Stufe 3,5

ver rühren und dann 2 Min. | 80 °C | Stufe 1

erhitzen. Buttermilch mit Rosenwasser zufügen

und 20 Sek. | Stufe 3 unterrühren. Die Gelatine

ausdrücken, in den Ω geben und 1 Min. |

80 °C | Stufe 2 auflösen. Die Masse umfüllen und

abkühlen lassen. Den Ω spülen.

Den Rühraufsatz in den Ω einsetzen. Die

3| Sahne in den Ω füllen und unter Sichtkontakt

ohne Zeiteinstellung Stufe 3,5 steif

schlagen. Die geschlagene Sahne mithilfe des π

unter die abgekühlte Mascarpone-Buttermilch-

Creme heben.

Die Masse in vier Schalen füllen und mindestens

4 Std. kalt 4| stellen.

00 15

std : min

Zum Servieren die Pfirsichspalten auf der

5| Panna cotta verteilen, mit den gehackten

Pistazien sowie den Rosenblüten bestreuen und

servieren.

>TIPP Das Dessert könnt ihr am Vortag zubereiten.

Dann erst kurz vor dem Servieren mit den

Pfirsichen, PIstazien und Blüten garnieren.

Gegrillte Makrele mit

Saubohnen-Taboulé

†√µ¨±≈º

00 40

std : min

PRO PORTION: 465 KCAL | 47 G E | 16 G F | 36 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Salz

««

400 g Saubohnen (frisch oder TK), gepalt

««

1 rote Zwiebel, halbiert

««

1 Knoblauchzehe

««

Blättchen von 4 Stielen Petersilie

««

40 g natives Olivenöl extra

««

275 g Kichererbsen (Dose), abgetropft

««

1 TL Kreuzkümmelpulver

««

Saft von 1 Zitrone

««

2 Tomaten, in kleinen Würfeln

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

1 TL Fenchelsamen

««

1 TL Sumach (siehe S. 92) oder Essig

««

Abrieb von ½ unbehandelten Limette

««

4 Makrelenfilets (à 200 g)

««

Blättchen von 2–3 Stielen Koriander

Wasser mit 1 TL Salz in Ω füllen. Den

1| Varoma® aufsetzen, die Saubohnen hineingeben,

den Varoma® verschließen und 15 Min. |

Varoma® | Stufe 1 garen. Den Varoma® abnehmen,

vorsichtig beiseitestellen. Den Ω leeren.

Zwiebel, Knoblauch sowie Petersilie in den

2| Ω geben, 7 Sek. | Stufe 6 zerkleinern, mit

π nach unten schieben. 20 g Olivenöl zufügen,

2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1

andünsten. Kichererbsen, Saubohnen und Kreuzkümmel

zugeben, kurz 3 Min. | 120 °C [TM31

bitte Varoma®] | ∆ | Stufe 1 mitdünsten lassen.

Zitronensaft, Tomaten, je ½ TL Salz sowie Pfeffer

zufügen und alles mithilfe des π vermengen.

Fenchelsamen, Sumach, 1 Prise Pfeffer und

3| Limettenschale mit etwas Salz im Mörser

verreiben. Fischfilets abbrausen, trocken tupfen

und mit der Würzmischung bestreuen. Mit dem

restichen Olivenöl bepinseln und die Fischfilets

auf einer Grillplatte oder in einer Pfanne auf der

Hautseite 5–6 Min. braten. Wenden und weitere

2 Min. glasig gar ziehen lassen. Makrele mit der

Bohnenmischung auf Tellern anrichten und mit

Koriander garniert servieren.

94 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


PREISRÄTSEL


Lösungswort:

STILVOLL UNTERWEGS

Ganz neu und superpraktisch: Die Lunchbags

von black+blum. Die große Tasche mit weiter

Öffnung macht das Befüllen einfach. Per simplem

Roll-up- und Schnallenverschluss sind

Snacks und Getränke sicher verwahrt und gut

gekühlt. Durch die Trageschlaufe ist das Mitnehmen

besonders komfortabel. Das Wasser

abweisende Außengewebe wird übrigens aus

recyceltem PET – Plastikflaschen und ähnlichem

– hergestellt! Das macht die Lunchbag

auch noch nachhaltig. mein ZauberTopf und

black+blum verlosen fünf Lunchbags im

eleganten Blau im Wert von je ca. 23 Euro.

Erhältlich über www.a-fine.de

TEILNAHMESCHLUSS: 28. August 2021

TEILNAHME UNTER:

www.zaubertopf.de/verlosung

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fotos: black+blum

Lösungswort Ausgabe 4/21: SOMMERSALATE

www.zaubertopf.de

Impressum

mein ZauberTopf ist eine unabhängige Publikation aus dem

Hause falkemedia und steht in keinerlei Verbindung zu den Unternehmen

der Vorwerk-Gruppe. Die Marken Thermomix®, TM5®

und Varoma® sowie die Produktgestaltungen des „Thermomix®“ sind

eingetragene Marken der Unternehmen der Vorwerk-Gruppe.

Für die Rezeptangaben in mein ZauberTopf ist ausschließlich

falkemedia verantwortlich.

Verlag

falkemedia GmbH & Co. KG, An der Halle 400 #1, 24143 Kiel

Tel. +49 431 200 766-0, Fax +49 431 20 07 66 50

E-Mail: info@zaubertopf.de, www.zaubertopf.de

Herausgeber

Kassian Alexander Goukassian (v. i. S. d. P.)

Mitglied der Geschäftsleitung & Ltg. Marketing

Wolfgang Pohl

Chefredakteurin/Teamleitung

Vivien Koitka

Redaktion (redaktion@zaubertopf.de)

Stefanie Nickel, Svenja Rudolf, Hannah Hold (Elternzeit),

Madeline Bartsch; Druckmanagement: Alexandra Jürgensen;

Tina Richter (CVD)

Für Rezeptfragen, Korrekturen und Anmerkungen

www.zaubertopf.de/rezept-updates

Rezeptentwicklung

Charlotte Heyn, Vera Schubert, Jennifer Dehen,

Sebastian Lenz, Lukas Lotzing, Désirée Peikert, Tessa Prignitz,

Pia Teßmann, Isabel Prinz, Sven Uden (Küchenmeister)

Art-Direktion/Layout

Lisza Lange

Grafik und Bildbearbeitung

Lara Klemm, Nadja Ulrich, Nele Witt, Kathrin Knoll (Bildbearbeitung)

Lektorat

SchlussBlick

Fotografen dieser Ausgabe

Tina Bumann, Anna Gieseler, Kathrin Knoll, Ira Leoni,

Désirée Peikert, Annamaria Zinnau

Abonnementbetreuung

abo@zaubertopf.de, Tel. +49 711 72 52 293,

mein ZauberTopf Abo-Service, Postfach 810640, 70523 Stuttgart

Mediaberatung

Silja Aicher (kontakt@aichermediakontor.de)

Aicher Mediakontor, Tel. +49 40 87 07 44 41

Martin Wetzel (Martin.Wetzel@brmedien.de)

Tel. +49 2241 17 74 14, Fax: +49 2241 17 74 20

Sascha Eilers (s.eilers@falkemedia.de), Tel. +49 4340 49 93 79,

Mobil: +49 151 53 83 44 12, Fax: +49 4340 49 93 91

Anzeigenkoordination

Dörte Schröder (d.schroeder@falkemedia.de), Tel. +49 431 20 07 66 12

Anzeigenpreise: Siehe Mediadaten 2021 unter www.zaubertopf.de

Produktionsmanagement/Druck

impress GmbH, www.impress-media.de

Vertrieb

DMV Der Medienvertrieb GmbH & Co KG

Meßberg 1, 20086 Hamburg

Vertriebsleitung

Hans Wies, DMV Der Medienvertrieb GmbH & Co KG

(Hans.Wies@dermedienvertrieb.de)

Bezugsmöglichkeiten

Abo, Zeitschriften- und Buchhandel, Bahnhöfe, Flughäfen

Einzelpreis: 5,50 Euro (reguläres Heft), 9,99 Euro (Spezial)

Jahresabonnement: 42,90 Euro

Europäisches Ausland zzgl. 0,90 Euro je Ausgabe.

In den Preisen sind Mehrwertsteuer und Zustellung enthalten.

Bezogen auf 8 Ausgaben im Jahr. Der Verlag behält sich

die Veränderung der Erscheinungsfrequenz vor.

Manuskripteinsendung

Manuskripte jeder Art werden gern entgegengenommen.

Sie müssen frei von Rechten Dritter sein. Mit der Einsendung

gibt der Verfasser die Zustimmung zum Abdruck des Manuskriptes

auf Datenträgern der Firma falkemedia. Ein Einsenden

garantiert keine Veröffentlichung. Honorare nach Vereinbarung

oder unseren AGB. Für unverlangt eingesandte Manuskripte

übernimmt der Verlag keine Haftung.

Urheberrecht

Alle hier veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

Reproduktionen jeglicher Art sind nur mit Genehmigung

des Verlages gestattet.

Veröffentlichungen

Sämtliche Veröffentlichungen in dieser Fachzeitschrift erfolgen ohne

Berücksichtigung eines eventuellen Patentschutzes. Warennamen

werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.

Haftungsausschluss

Für Fehler im Text, in Schaltbildern, Aufbauskizzen usw., die zum

Nichtfunktionieren führen, wird keine Haftung übernommen.

Datenschutz

Jürgen Koch (datenschutzanfrage@falkemedia.de),

falkemedia GmbH & Co. KG, Abt. Datenschutz,

An der Halle 400 #1, 24143 Kiel

Bei falkemedia erscheinen außerdem die Publi kationen

LandGenuss, So is(s)t Italien, Healthy Life, NaturApotheke, Mac Life,

BEAT, DigitalPHOTO, BÜCHER und Die 101 Besten.

© falkemedia, 2021 | www.falkemedia.de | ISSN 2510-392X


ZAUBERTOPF-SHOP

Im großen ZauberTopf-Shop findet ihr speziell für den Thermomix®

empfohlenes Zubehör, das euch das Kochen und Backen erleichtert, dazu

Lebensmittel sowie Koch- und Backbücher exklusiv für euren Zaubertopf

TEIGUNTERLAGE

AUS SILIKON

Für sauberes

Arbeiten mit Teigen

35,85 €

BROT BACKEN –

SO EINFACH

WIE NOCH NIE!

Mit unseren drei

Backmischungen

gelingt euch Brot

wie vom Meisterbäcker.

Schnell,

einfach, natürlich

und so lecker!

Jetzt 4-teiliges

Probier-Set mit

Gratis-ZauberCard

(Wert 4,35 Euro)

sichern!

17,85 €

BACKZAUBER-MISCHUNGEN

Wählt aus Bauernbrot, Joghurtbrot oder

Körnerbrot – aus 1 Tüte entstehen 2 Laibe

1 kg je Sorte 5,95 €

Jetzt bestellen unter: www.zaubertopf-shop.de


ZAUBERCUPS

8-teiliges Silikonförmchen-Set

für die Zubereitung süßer und

pikanter Leckereien im Varoma®,

im Backofen oder im Tiefkühler

19,95 €

SILIKON-MUFFINFORM

Die perfekte Form für den Varoma®

zum Dampfgaren, Backen und

Einfrieren von bis zu 7 Portionen

12,85 €

GOLD-EDITION „EINMACHEN“

Das 144 Seiten starke Bookazine

steckt voller guter Ideen zum

Einmachen mit dem Thermomix®

8,99 €

SAFTPRESSE

70 % schneller Saft pressen mit

der Power des Thermomix®! Für

Limetten, Zitronen & Grapefruits

39,95 €

GESCHENKGUTSCHEINE

So könnt ihr jemand anderem

eine Freude machen! Zur Auswahl

steht das gesamte Shop-Sortiment

Ab 25 €

Jetzt bestellen unter: www.zaubertopf-shop.de


15-MINUTEN-

IDEEN

Vollwertige Gerichte so schnell mixen? Wie das mit dem Thermomix®

und guten Ideen gelingt, zeigen diese 12 rasanten Rezepte.

So bleibt mehr Zeit für entspannte Stunden in der Hängematte

Rezepte: Lukas Lotzing | Fotos & Styling: Anna Gieseler

… JETZT GIBT’S

FRISCHES IM MIXTOPF!

98

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


SPEZIAL

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 99


Paprikasalat

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 533 KCAL | 13 G E | 32 G F | 52 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

250 g Kritharaki

««

Salz

««

3 Paprikaschoten

(rot, gelb, grün), in Stücken

««

½ rote Zwiebel

««

1 Knoblauchzehe

««

1 EL gemischte Kräuter (TK),

z. B. italienische Kräuter

««

100 g natives Olivenöl extra

««

30 g heller Balsamicoessig

««

½ TL mittelscharfer Senf

««

¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

25 g Salatkernmischung

00 15

std : min

Die Nudeln in einem Topf mit reichlich

kochendem Salzwasser nach Packungs-

1|

anweisung bissfest garen.

Inzwischen Paprikaschoten mit der roten

2| Zwiebel in den Ω geben und 2 Sek. |

Stufe 5 zerkleinern, dann umfüllen.

Knoblauch in den Ω geben, 3 Sek. |

3| Turbo zerkleinern und mit dem π nach

unten schieben. Kräuter, Öl, Balsamico, Senf,

1 TL Salz sowie den Pfeffer zufügen und alles

10 Sek. | Stufe 3 verrühren.

Die Nudeln abgießen und mit kaltem

4| Wasser abschrecken. Paprika, Nudeln

sowie Salatkerne mit dem Dressing vermengen,

in Schüsseln füllen und servieren.

100 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


BEEINDRUCKEND – DABEI SO EINFACH!

Sommerrollen mit Erdnussdip

†√µ¨±≈º

PRO STÜCK: 284 KCAL | 14 G E | 15 G F | 25 G KH

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK

««

200 g Erdnusskerne

««

100 g Wasser

««

35 g Sojasoße

««

Saft von ½ Limette

««

50 g Glasnudeln

««

1 Stück Ingwer (walnussgroß)

««

20 g Sesamöl

««

350 g Karotten, in dünnen Stiften

««

200 g Staudensellerie, in Ringen

««

200 g Partygarnelen

««

8 Reispapierblätter

Erdnusskerne im Ω 10 Sek. | Stufe 10

1| mahlen. Mit dem π nach unten schieben und

im Anschluss mit 100 g Wasser 20 Sek. | Stufe 6

cremig rühren. Mit dem π nach unten schieben.

20 g Sojasoße mit dem Limettensaft zugeben,

5 Sek. | Stufe 5 vermengen. Umfüllen und

den Ω spülen. Glasnudeln in einer separaten

Schüssel in heißem Wasser einweichen.

Ingwer in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 8

2| zerkleinern und mit dem π nach unten

schieben. Das Sesamöl zufügen und 3 Min. |

120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1 dünsten.

00 15

std : min

Karotten, Staudensellerie,

3| Garnelen sowie restliche Sojasoße zugeben

und alles 3 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] |

∑ dünsten.

Reispapier kurz in einer Schüssel mit

4| warmem Wasser einweichen. Portionsweise

Glasnudeln, Gemüse und Garnelen auf den

Reisblättern verteilen, dabei einen Rand lassen.

Papier an beiden Seiten sowie unten einschlagen

und aufrollen. Mit dem Erdnussdip servieren.

>TIPP Den Erdnussdip könnt ihr auch separat

zubereiten und zu Gemüsesticks oder Crackern

servieren. Durch die Sojasoße und den Limettensaft

hat er eine spannende Asia-Note.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 101


Flammkuchenbrötchen

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION: 455 KCAL | 17 G E | 29 G F | 33 G KH

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

««

100 g Gouda, in Stücken

««

2 Frühlingszwiebeln, in Ringen

««

400 g Schmand

««

200 g Schinkenspeck, in Würfeln

««

2 Prisen frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

1 Prise Salz

««

6 Aufbackbrötchen

««

½ Bund Schnittlauch, in Röllchen

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Käse in den Ω geben 10–12 Sek. |

1|

Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Frühlingszwiebeln, Schmand und Schinkenspeck

in den Ω geben, 30 Sek. |

2|

Stufe 3 verrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Brötchen halbieren, großzügig mit der

3| Schmand-Masse bestreichen und mit dem

geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen ca.

13 Min. knusprig backen. Mit Schnittlauch

toppen und servieren.

>TIPP Die meisten Zutaten könnt ihr länger

bevorraten. Anstelle der frischen Schnittlauchröllchen

könnt ihr dann auch auf getrocknete

Kräuter zurückgreifen.

Für eine ausgedehnte

Mittags pause

braucht’s echte

Ratzfatz-Lunch-Ideen.

15 Minuten Zubereitungszeit

sind in

meinen Augen ideal.

Da lobe ich mir den

Thermomix® und

smarte Kombinationen,

die Zeit sparen!

102 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Gnocchi mit Sommerpesto

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 496 KCAL | 13 G E | 28 G F | 50 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

50 g Parmesan

««

Blättchen von 1 Bund Basilikum

««

Blättchen von 1 Bund Zitronenmelisse

««

2 Knoblauchzehen

««

40 g Pinienkerne

««

70 g natives Olivenöl extra

««

Abrieb und Saft von

1 unbehandelten Limette

««

Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

500 g Gnocchi (Kühlregal)

««

50 g Rucola

Parmesan, Kräuter, Knoblauch und

1| Pinienkerne in den Ω geben 5 Sek. |

00 15

std : min

Stufe 10 zerkleinern. 60 g Öl, Limettensaft und

-abrieb, Salz sowie Pfeffer zufügen und 5 Sek. |

Stufe 3,5 vermengen.

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen

2| und die Gnocchi ca 4 Min. bei mittlerer

Hitze anbraten. Zum Schluss Gnocchi mit Rucola

vermengen, Pesto unterrühren und servieren.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 103


DAS INTENSIVE

SOMMERAROMA

IST UMWERFEND!

104 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


AiO

Shakshuka-Suppe mit Feta

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 406 KCAL | 15 G E | 13 G F | 59 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

½ Bund Petersilie zum Garnieren

««

1 Zwiebel, halbiert

««

2 Knoblauchzehen

««

2 große rote Paprikaschoten, in Stücken

««

1 TL Chilipulver

««

20 g natives Olivenöl extra

««

1000 g stückige Tomaten (Dose)

««

20 g Tomatenmark

««

1–2 TL flüssiger Honig

««

1 TL edelsüßes Paprikapulver

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

««

100 g Feta

««

1 Baguette

Petersilie im Ω 4 Sek. | Stufe 7 zerkleinern

1| und in eine Schüssel umfüllen.

Zwiebel, Knoblauch, Paprika sowie

2| Chili pulver in den Ω geben, 3–4 Sek. |

Stufe 4,5 zerkleinern. Mit dem π nach unten

schieben. Das Olivenöl zufügen und alles

3 Min. | 100 °C | Stufe 1 andünsten.

00 15

std : min

Tomaten, Tomatenmark, Honig,

3| Paprikapulver und Pfeffer zugeben und weitere

10 Min. | 90 °C | ∆ | Stufe 1 köcheln lassen.

Suppe auf tiefen Tellern anrichten. Mit

4| Peter silie sowie zerbröseltem Feta bestreuen

und mit dem Baguette servieren.

>TIPP Diese israelische Spezialität liegt total

im Trend. Wir haben dem fruchtig-scharfen

Paprikagericht einen Twist verpasst, denn

üblicherweise wird es mit Ei angerichtet. Wir

kombinieren Feta dazu und servieren es wie eine

Suppe. Sie schmeckt heiß oder kalt!

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 105


Caesar-Salad-Wraps

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 450 KCAL | 24 G E | 22 G F | 40 G KH

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK

««

100 g Parmesan, in Stücken

««

1 Knoblauchzehe

««

80 g Mayonnaise

««

10 g mittelscharfer Senf

««

Saft von ½ Zitrone

««

1 TL Worcestersoße

««

Salz

««

10 g Olivenöl

««

500 g Hähnchenbrustinnenfilets,

in Streifen

««

edelsüßes Paprikapulver

««

2 Römersalatherzen

««

Croûtons

««

150 g Kirschtomaten, geviertelt

««

8 Wraps

Parmesan einwiegen, 5 Sek. | Stufe 10

1| zerkleinern und 80 g umfüllen. Knoblauch

in den Ω geben und 5 Sek. | Stufe 10

zerkleinern. Mayonnaise mit Senf zufügen und

10 Sek. | Stufe 3 verrühren. Mit Zitronensaft,

Worcester soße und Salz abschmecken. Umfüllen

und beiseitestellen. Den Ω spülen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und

2| das Hähnchenfleisch darin von allen

Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Paprikapulver

würzen. Herausnehmen, kurz abkühlen

lassen und in Stücke zupfen.

Die Salatherzen in den Ω geben und

3| 3 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern. Mit dem

π umschichten und nach Belieben erneut

3 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern. Anschließend

die Croûtons unterheben.

00 15

std : min

Hähnchen, Salat, Tomaten, Croûtons

und restlichen Parmesan mit der

4|

Soße vermengen. Wraps mit einem Esslöffel

Soße bestreichen und etwas Salatmischung

daraufgeben. Die Ränder dabei frei lassen und

die Seiten der Wraps einschlagen. Aufrollen

und schräg durchschneiden. Hälften in jeweils

einen Streifen Butterbrotpapier wickeln.

>TIPP Die Wraps könnt ihr natürlich

selbst herstellen. Ein tolles Rezept für softe

„Weizen-Tortillafladen“ findet ihr unter www.

zaubertopf-club.de. Wer die Wraps mitnehmen

möchte, schlägt sie am besten zusätzlich zum

Butterbrotpapier mit Frischhaltefolie ein –

oder transportiert einfach Fladen und Füllung

sowie die Creme separat. Für die Creme eignet

sich ein Schraubglas, für die Füllung große

Silikonbeutel (siehe www.zaubertopf-shop.de).

106 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Käsespätzle

mit Frühlingszwiebeln

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION: 584 KCAL | 33 G E | 27 G F | 54 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

Blättchen von ½ Bund Petersilie

««

300 g Bergkäse, in Stücken

««

500 g kochendes Wasser

««

500 g Spätzle (Kühlregal)

««

1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringen

««

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

««

1 TL Salz

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

FRISCH KOMBINIERT EIN SOMMERHIT!

Petersilie in den Ω geben, 3 Sek. | Stufe 8

1| zerkleinern und umfüllen. Etwas Petersilie für

die Garnitur zur Seite stellen. Käse in 2 Portionen

in den Ω geben und jeweils 5 Sek. | Stufe 8

zerkleinern, umfüllen. Den Ω ausspülen.

Wasser in den Ω einwiegen. Die Spätzle

2| in eine Schüssel geben und die Hälfte der

Frühlingszwiebeln, Petersilie, Muskatnuss, Salz

sowie Pfeffer unterheben. Den Spätzle-Zwiebel-

Mix abwechselnd mit dem Käse in den Varoma®

schichten. Die letzte Schicht sollte Käse sein.

13 Min. | Varoma® | Stufe 2 garen.

Die Käsespätzle auf Tellern anrichten und

3| mit Petersilie und restlichen Frühlingszwiebeln

garniert servieren.

>TIPP Bergkäse ist von Natur aus laktosefrei

und sorgt so für einen unbeschwerten Genuss.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 107


Hawaii-Aufstrich

†√µ¨±≈º

00 10

std : min

PRO PORTION: 527 KCAL | 22 G E | 27 G F | 51 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

250 g Ananas, in Stücken

««

300 g Frischkäse

««

10 g Zucker

««

150 g Kochschinken, in Streifen

««

1 Prise Salz

««

1 Prise frisch gemahlener

schwarzer Pfeffer

««

1 Baguette oder Ciabatta, in Scheiben

125 g Ananas, Frischkäse und Zucker in den Ω

geben, 10 Sek. | Stufe 4 vermengen. Mit dem π

nach unten schieben. Restliche Ananas mit dem

Schinken zufügen und nochmals 2 Sek. | Stufe 4

vermengen. Den Aufstrich auf die Brotscheiben

streichen und servieren.

>TIPP Der Aufstrich ist an den Klassiker

„Hawaii-Toast“ angelehnt und weckt schöne

Erinnerungen. Ihr könnt die Creme auch sehr

gut zu Ofen- oder Pellkartoffeln servieren.

108 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


EIN SATTMACHER

FÜR DIE SEELE

Mexikanischer Couscous

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION: 644 KCAL | 37 G E | 26 G F | 73 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

200 g Couscous

««

450 g kochend heißes Wasser

««

1 Zwiebel

««

2 Knoblauchzehen

««

20 g Rapsöl

««

400 g Rinderhackfleisch

««

100 g Tomatenmark

««

1 Msp. Chilipulver

««

1 TL Gemüsebrühe

««

1 TL Salz

««

½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

««

285 g Mais (Dose), abgetropft

««

255 g Kidneybohnen (Dose), abgetropft

««

100 g Erbsen (Dose), abgetropft

««

100 g saure Sahne

Couscous in eine große Schüssel geben.

1| Mit 250 g Wasser übergießen, umrühren,

abdecken und 5 Min. ziehen lassen.

Währenddessen Zwiebel mit Knoblauch

2| in den Ω geben und 5 Sek. | Stufe 5

zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Öl

zufügen und 2 Min. | 100 °C | Stufe 1 andünsten.

Hackfleisch, Tomatenmark sowie Chilipulver

zugeben und 10 Min. | 120 °C [TM31 bitte

Varoma®] | Stufe 2 krümelig anbraten. Nach

8 Min. übriges Wasser, Gemüsebrühe, Mais,

Kidneybohnen sowie Erbsen zugeben, mit dem

π unterrühren.

Mit Couscous anrichten, nach Belieben mit

3| Salz sowie Pfeffer abschmecken und mit

etwas saurer Sahne garniert servieren.

>TIPP In Wraps gewickelt könnt ihr dieses

Gericht als Burritos servieren.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 109


Blitz-Gemüsesuppe

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION: 202 KCAL | 10 G E | 6 G F | 31 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

1 Zwiebel, halbiert

««

300 g Kohlrabi, in Stücken

««

250 g Kartoffeln, in Stücken

««

20 g natives Olivenöl extra

««

200 g Karotten, in Scheiben

««

200 g Champignons, in Scheiben

««

800 g kochendes Wasser

««

20 g Gemüsebrühe (instant)

««

200 g Erbsen

««

100 g Kirschtomaten

««

50 g frischer Blattspinat

««

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zwiebel, Kohlrabi sowie Kartoffeln 4–5 Sek. |

1| Stufe 6 im Ω zerkleinern und mit dem π

nach unten schieben. Öl zugeben und 2 Min. |

Varoma® | Stufe 1 dünsten.

Karotten, Champignons, Wasser sowie

2| Gemüsebrühe zufügen und 13 Min. |

100 °C | ∆ | Stufe 2 kochen. Nach 10 Min.

Erbsen, Kirschtomaten und Spinat zugeben und

weiterköcheln lassen. Mit Pfeffer abschmecken

und servieren.

>VARIABEL Die Idee ist, dass ihr sämtliches

Gemüse aus eurem Hochbeet, dem Garten oder

auch aus dem Kühlschrank blitzschnell zu einer

Suppe verarbeiten könnt, die satt macht und

Energie liefert. Ersetzt Zutaten aus der Liste

einfach nach Belieben durch dieselbe Menge

anderer Komponenten, die ihr vorrätig habt!

DIE GIBT EUCH

EINEN SCHUB

NEUER ENERGIE

110 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


Quarkspeise mit Fruchttopping

†√µ¨±≈º

PRO PORTION: 262 KCAL | 18 G E | 6 G F | 34 G KH

ZUTATEN FÜR 4 GLÄSER À 200 ML

00 05

std : min

Für das Topping Mandeln in den Ω

1| einwiegen und 3 Sek. | Stufe 6 zerkleinern.

Apfel mit Ahornsirup zugeben, 5 Sek. | Stufe 4

zerkleinern und umfüllen.

««

20 g Mandelkerne

««

1 Apfel, geschält, geviertelt

««

20 g Ahornsirup

««

30 g Zucker

««

15 g selbst gemachter Vanillezucker

««

400 g Quark

««

300 g Joghurt

««

1 Banane, in Stücken

««

50 g Orangensaft

Zucker, Vanillezucker, Quark, Joghurt, Bananen

und Orangensaft in den Ω geben und

2|

30 Sek. | Stufe 5 cremig schlagen. Die Quarkspeise

auf 4 Gläser (à ca. 200 ml) verteilen und

mit dem Apfel-Mandel-Mix garniert servieren.

>TIPP Beide Schichten in Schraubgläser

gefüllt ergeben eine tolle Zwischenmahlzeit für

die Mittags- oder Schulpause. Den Apfel könnt

ihr gut durch eine Birne ersetzen.

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 111


Veganer Kokosmilchreis

mit Obst und Kokoschips

†√µ¨±≈º

00 15

std : min

PRO PORTION: 616 KCAL | 12 G E | 29 G F | 78 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

««

400 g Kokosmilch (Dose)

««

200 g kochendes Wasser

««

300 g Aprikosen, in Stücken

««

300 g Himbeeren

««

30 g Agavendicksaft

««

20 g Kokoschips

««

4 Pck. „Instant-Milchreis pur“ (je à 220 g),

z. B. von Uncle Ben’s

««

20 g selbst gemachter Vanillezucker

««

1 Prise Salz

««

Abrieb von ½ unbehandelten Zitrone

««

1 Prise Zimtpulver

Kokosmilch mit Wasser in den Ω geben

1| und 10 Min. | 90 °C | ∆ | Stufe 1 aufkochen.

In der Zwischenzeit Aprikosen, Himbeeren

und Agavendicksaft in eine separate

2|

Schüssel geben und vermengen. Kokoschips in

einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und

beiseitestellen.

Milchreis, Vanillezucker, Salz, Zitronen-

3| abrieb und Zimt in den Ω geben, alles

1 Min. | ∆ | Stufe 2 vermengen. In kleine Schälchen

füllen, mit den marinierten Früchten sowie

den Kokoschips garniert servieren.

>TIPP Ihr könnt den Milchreis natürlich nach

Belieben auch mit losem Milchreis beispielsweise

am Vortag mit Milch eurer Wahl ohne

Zugabe von Zucker und Gewürzen vorbereiten

und stellt ihn bis zur Verwendung kalt. Es dauert

dann einfach nur ein paar Minuten länger. (Viele

Rezeptideen siehe www.zaubertopf.de)

112 REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE


NEUHEITEN

ZUM RELAXEN

Einfach mal fünfe gerade sein und die Seele baumeln lassen.

Mit diesen Funden gelingt das gleich doppelt gut!

SAUBER

SPÜLEN

Ab jetzt reinigen

wir den Mixtopf

mit Spüli aus

Wasser und

„Spülschaum

Power Tab“ der

Blauen Helden!

Mit der coolen

Pumpflasche

lässt es sich

einfach dosieren.

Das effiziente

Spüli duftet sanft

nach Aloe vera. Ohne

Mikroplastik, biologisch

abbaubar, einfach klasse!

2-tlg. Set ab 2,95 Euro,

in Drogerien und unter

www.blauehelden.de

BLAU-

MACHEN

Nichts leichter als das

mit dem umwerfenden

himmelblauen

Service der Serie

„Pure“ von Serax. Das

griffige Steingut entführt

uns nach Skandinavien,

das Leuchten

der Farben ans Mittelmeer.

Ab 20 Euro,

www.serax.com

MIT STIL

Cocktails, Eiskaffee, Milchshakes

und Eistee gibt’s ab jetzt nur noch

mit den wiederverwendbaren

Glas-Trinkhalmen der Serie

„like.by“ von Villeroy & Boch.

Die eleganten Farben zeigen zudem

an, wem welches Getränk

gehört. 4er-Set, ca. 15 Euro,

www.villeroy-boch.de

Fotos: Serax Pure Tafel KarlBruninx (1), Pure The Winery (1); Villeroy & Boch (1); Milram (2); Blaue Helden (2)

TRICKSEN ERLAUBT

Ja, Käse kann auch der

Thermomix® zerkleinern.

Für absolute Zeitnotfälle

ist er trotzdem erlaubt:

Reibekäse „Pizza Liebe“

aus Mozzarella und

Gouda von Milram.

Zum Beispiel für

schnelle Mini-Pizzen

oder unsere Flammkuchenbrötchen

von Seite 102

nach Feierabend. 150 g, ca. 2 Euro,

www.milram.de

FRUCHTIGE ABKÜHLUNG

Der Bio-Früchtetee „Berry Pomp N° 819“

mit Waldbeere, Blaubeere, Kirsche und

Hibiskus eignet sich perfekt für erfrischenden

Eistee: eine kleine Menge Tee

aufkochen, ziehen lassen, bis eine kräftige

Essenz entsteht, und Eiswürfel

zugeben. Das Eis schmilzt und kühlt

den Tee. 100-g-Dose für 50 Tassen

ca. 13 Euro, www.paperandtea.de

LUST AUF

MILCHSCHAUM?

Der kommt jetzt per Knopfdruck!

Die neue „Cafissimo milk“ von

Tchibo setzt Kaffeespezialitäten

die Krone auf. Plus: Der 400-ml-

Milchtank kann abgenommen und

im Kühlschrank gelagert werden.

Die integrierte Spülfunktion der

Milchdüse übernimmt zudem die

Reinigung. Ca. 99 Euro,

www.tchibo.de/cafissimo

REZEPTE UNTER WWW.ZAUBERTOPF-CLUB.DE 113


VORSCHAU

Die Ausgabe 6/2021 von mein ZauberTopf

erscheint am 2. September 2021

Die eigene Backstube

macht spätestens ab

September wieder den

Ofen an. Und wir haben

die passenden Ideen!

Jetzt wird frisches Brot

gebacken: Das schnellste

5-Minuten- Brot aus dem

Kasten, super knuspriges

„Nimmersatt“- Brot, von

dem man nie genug

bekommt, helle Sesamringe

und saftiges

Kartoffelbrot sowie ein

stilechtes französisches

Baguette. Sie alle gelingen

mit der Teigstufe

im Thermomix® fast

wie von selbst.

HIER KOMMT

DER KÜRBIS!

Oh, wie haben wir

uns darauf gefreut:

Die Erntezeit der

orange farbenen Riesen

ist gekommen und wir

kosten sie voll aus mit

gefülltem Butternutkürbis,

Kürbis-Kartoffel-

Curry, Kürbis-Mac-and-

Cheese, orientalischer

Kürbissuppe, Kürbis-

Rahm-Gemüse und

mehr. Sie alle machen

große Lust auf wohligen

Genuss.

Jetzt Abo und Prämie sichern!

Abo-Hotline: +49 711 72 52 293,

www.zaubertopf.de/abo

SMARTE

VORRÄTE

LIEBLINGSSOSSEN

AUS DEM GLAS

Cremige gelbe Currysoße, Tomatensoße

à la „Miracoli“, Süßsauer-Soße oder würzige

Soße kantonesischer Art – die beliebtesten

Soßen könnt ihr im Thermomix® einfach

selbst kochen und haltbar machen. So habt

ihr stets eine schnelle Basis zur Hand, um

ein tolles Gericht zu zaubern. Natürlich

bekommt ihr für jede Soße

auch eine leckere Rezeptidee

zur Verwendung dazu!

Übrigens: Ein fruchtiges

Apfel-Birnen-Mus ist

auch dabei.

SCHOKORIEGEL,

SELBST GEMACHT

„Milchschnitte“, „Snickers“ &

Co. sind unsere Inspiration.

Die leckeren Schokoriegel aus

dem Supermarktregal bereiten

wir diesen Herbst selbst

zu. Glänzende Schokoglasur

und cremige Füllungen mit

dem Geschmack von Vanille,

Erdnuss, Karamell und mehr

gelingen im Thermomix® so

gut, dass wir die verführerischen

Leckerbissen ab jetzt

nie wieder kaufen müssen!

PS: Rechtzeitig zu Halloween

mixen wir auch fluffige

Marshmallows im Mixtopf ...

SPEZIAL

AB AUFS SOFA

Wir servieren zum Seriengucken

oder zum geselligen Spielfilmabend

echtes Soulfood: soften Pizzakranz

und knusprige Käsestangen, luftige

Milchshakes, Schokokuss-Creme

und Popcorngewürz für Knuspervergnügen

wie im Kino. So muss

„Couch-Surfing“ schmecken!

Fotos: Anna Gieseler (1); Kathrin Knoll (1); StockFood/Great Stock! (1), Profimedia (1); GettyImages.de/iStock/Getty Images Plus/Yelena Yemchuk (1); |

Die angekündigten Themen sowie die Rezeptauswahl können sich kurzfristig ändern.


DEINE WOCHENPLÄNE

Lecker und einfach!

Wunschgewicht mit

Leichtigkeit erreichen

Verlangen nach

Süßigkeiten sinkt auf 0 %

Mehr Selbstbewusstsein,

Wohlbefinden und Energie!

WOCHENPLÄNE

UND EINKAUFSLISTEN,

UM DEINEN ALLTAG

ZU ERLEICHTERN

GEBALLTES KNOW-HOW

QUALIFIZIERTER

ERNÄHRUNGS-

EXPERT*INNEN

Coaching Tipps nach

aktuellem Stand der

Wissenschaft

HUNDERTTAUSENDE HABEN MIT LOW CARB SCHON IHR GEWICHT REDUZIERT!


Für deinen

Thermomix®

www.zaubertopf-shop.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!