25.04.2022 Aufrufe

Elbzeitung 05/22

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

ELBZEITUNG

Ausgabe | 5/22

Es lebe die

Grillsaison!

Gourmettipps von dem

Grillexperten Fabian Späth S. 8-9

Die Grillsaison ist eröffnet und

damit auch die Zeit für echten

Hochgenuss vom Rost. Welche

Spezialitäten von Iberico Secreto

bis Flat Iron Steak die Fleischbedientheken

von EDEKA Volker Klein

zu bieten haben und wie man sie

am besten zubereitet, erklärt der

Grillexperte Fabian Späth.

EDEKA Volker Klein kooperiert

mit Team D-Ruderer

Torben Johannesen S. 4-5

Ernährung und Sport gehören

zusammen – genauso wie EDEKA und

Team Deutschland. So auch in Hamburg:

EDEKA Volker Klein unterstützt

ab sofort Team Deutschland-Ruderer

Torben Johannesen bei seiner Vorbereitung

auf Olympia 2024 in Paris

und setzt damit ein klares Zeichen.


Unser Aktionsangebot vom 13. - 19. Mai

Mai

SEITE 2

Dallmeyers Brot-Guide

Fitnessbrot

INHALT UND EDITORIAL

Ein Brot wie ein Müsli mit vielen unterschiedlichen Cerealien und natürlichen Zutaten.

Unser Fitnessbrot ist ein Potpourri aus Roggen-, Weizen- und Hafermehl. Ölsaaten

wie Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskernen verleihen dem Brot eine

kernige und zugleich lockere Krume. Als weitere Bestandteile wurden dem Teig

Karottenstifte und Apfelmus zugeführt, das gibt dem Fitnessbrot einen saftigen

und frischen Charakter. Abgerundet wird das ganze Teigkunstwerk mit Buttermilchanteilen.

Probieren sie diese ausgezeichnete Brotkomposition.

Inhalt

2-3 SNACK

Laugenbagel Frischkäse Rucola

Laugenbagel mit Saaten, Kräuterfrischkäse

4-5

Mozzarella und Tomate

6-7

ere Öffnungszeiten: Hamburg Osdorf, Julius-Brecht-Straße, Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 17.00 Uhr

Wedel, Welau Arcaden, Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 17.00 Uhr

Wedel, Feldstraße, Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 11.00 Uhr

8-9

10-11

12-13

14-15

16-17

18-19

2 Stück

Mandelhörnchen

2 Stk.

3,50 €

Statt 4,40 €

Inhalt, Editorial sowie

DES MONATS

die Mai-Highlights bei

Dallmeyers und Rucola Backhus

Laugenbagel Tomate Mozzarella

Laugenbagel mit Saaten, Rucola Pesto,

Stk. 4,10 €

Stk. 4,35 €

EDEKA Volker Klein und

Team D-Ruderer Torben

Johannesen

Azubitrio aus Osdorf holt

zweiten Platz bei EDEKA

Eigenmarkenchallenge

Fabian Späth:

unser Mann für

die Grillsaison

Produktneuheiten

und unser

Rezeptfavorit

Köstliches aus der Region:

Das Gute liegt so nah!

Kompetenz im Achterpack:

die Marktleiterriegen

im Porträt

Frisches für die katholische

Kita in Wedel und Lunchpakete

für ukrainische Kinder

Fußball satt in den Sommerferien

beim TuS Osdorf

und für die kleinen Leser

Artikel sind meistens überall erhältlich - Änderungen vorbehalten! Serviervorschläge

Hochgenüsse für die warme Jahreszeit

Der Wonnemonat Mai steht in den Startlöchern und die Zeit für kulinarische

Grillerlebnisse im Freien sowie den Genuss verschiedener saisonaler

Köstlichkeiten ist endlich reif. Ob Fleisch- und Wurstspezialitäten für

den Grill, frischer Spargel und Erdbeeren aus der Region oder weitere

Köstlichkeiten, die die warme Jahreszeit in Sachen Kulinarik zu einem

wahren Vergnügen werden lassen – die Märkte von EDEKA Volker Klein in

Osdorf und Wedel bieten all das, was auf dem Weg in und durch den Sommer

auf Ihrem Teller nicht fehlen sollte. Schauen Sie doch einfach mal

vorbei und lassen Sie sich inspirieren.

Herr Klein, die Temperaturen steigen und die Sonne lässt sich mehr

und mehr blicken. Was bieten Ihre Märkte aus kulinarischer Sicht,

um die warme Jahreszeit in vollen Zügen genießen zu können?

Eine breite Palette an Köstlichkeiten, die in der Saison nicht fehlen

dürfen. Vor Kurzem hat die Spargelzeit begonnen und alle Spargelfans

können in unseren Märkten wieder zum beliebten Spargel aus der Region

vom Hof Löscher greifen. Bald folgen von dort auch frische Erdbeeren

sowie wenig später Kirschen vom Obsthandel Schliecker aus Rellingen.

Obendrauf erwartet alle Kunden selbstverständlich ein breit gefächertes

Angebot an Spezialitäten für den Grill an unseren Bedientheken.

Welche genau, darüber erfahren die Leser auf den folgenden Seiten von

unserem Grillexperten Fabian Späth mehr.

Genusstechnisch bleiben definitiv keine Wünsche offen und der Sommer

kann für Ihre Kunden kommen. Was hat sich sonst in den vergangenen

Monaten hinter den Kulissen Ihrer Märkte ereignet?

Eine Menge. Ganz frisch ist die Kooperation mit dem Hamburger Ruderer

Torben Johannesen. Seit 2016 begleitet der EDEKA-Verbund als Premiumpartner

von Team Deutschland Athleten auf dem Weg zu den Olympischen

Spielen und gibt gemeinsam mit ihnen Impulse für eine ausgewogene

Ernährung. Die nationale Kooperation wird vor allem auch lokal

aktiv gelebt. Wir freuen uns, mit Torben Johannesen einen Weltklasse-

Ruderer aus der Hansestadt auf seinem Weg zu den Olympischen Spielen

2024 in Paris begleiten zu dürfen, und werden neben einem aktuellen

Bericht in dieser Ausgabe der Elbzeitung auch künftig an gleicher Stelle

immer wieder über die Partnerschaft mit dem Athleten aus dem Team

des Deutschland-Achters berichten.

Es warten also auch in Zukunft spannende Geschichten auf die Leser der

Elbzeitung. Was hat die aktuelle Ausgabe derweil noch zu bieten?

Neben einem kleinen Überblick über saisonale Köstlichkeiten von unseren

vertrauensvollen regionalen Lieferanten freuen wir uns, verkünden

zu können, dass unser Azubitrio aus Osdorf bei der EDEKA Eigenmarken

Challenge einen hervorragenden zweiten Platz erreicht hat. Außerdem

stellen wir den Lesern unsere neu formierten Marktleiterriegen in unseren

Märkten in Osdorf und den Wedeler Welau-Arcaden genauer vor und

wir berichten über unsere regelmäßigen Obst- und Gemüsespenden für

den katholischen Kindergarten in Wedel sowie über eine spontane Spendenaktion

für Kinder und Mütter aus der Ukraine. Es wartet also wieder

allerhand Lesenswertes und das Durchblättern lohnt sich definitiv.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Volker Klein!


ANZEIGE

Wieder da!

Unser Aktionsangebot vom 7. - 12. Mai

Maischleife

mit Pflaumenmusfüllung

und Mandeln

5,90 €

2 Stück

Käsebrötchen

2 Stk.

2,00 €

Statt 2,80 €

Unser Aktionsangebot vom 13. - 19. Mai

2 Stück

Mandelhörnchen

2 Stk.

3,50 €

Statt 4,40 €

Mai

Dallmeyers Brot-Guide

Fitnessbrot

Ein Brot wie ein Müsli mit vielen unterschiedlichen Cerealien und natürlichen Zutaten.

Unser Fitnessbrot ist ein Potpourri aus Roggen-, Weizen- und Hafermehl. Ölsaaten

wie Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskernen verleihen dem Brot eine

kernige und zugleich lockere Krume. Als weitere Bestandteile wurden dem Teig

Karottenstifte und Apfelmus zugeführt, das gibt dem Fitnessbrot einen saftigen

und frischen Charakter. Abgerundet wird das ganze Teigkunstwerk mit Buttermilchanteilen.

Probieren sie diese ausgezeichnete Brotkomposition.

SNACK

DES MONATS

Laugenbagel Frischkäse Rucola

Laugenbagel mit Saaten, Kräuterfrischkäse

und Rucola

Laugenbagel Tomate Mozzarella

Laugenbagel mit Saaten, Rucola Pesto,

Mozzarella und Tomate

Stk. 4,10 €

Stk. 4,35 €

Unsere Öffnungszeiten: Hamburg Osdorf, Julius-Brecht-Straße, Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 17.00 Uhr

Wedel, Welau Arcaden, Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 17.00 Uhr

Wedel, Feldstraße, Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 11.00 Uhr

Artikel sind meistens überall erhältlich - Änderungen vorbehalten! Serviervorschläge


SEITE 4

TEAM D-PARTNERSCHAFT

■ Wenn in rund zwei Jahren der

Deutschland-Achter im Ruderwettbewerb

der Olympischen Spiele in Paris an

den Start geht, will der gebürtige Hamburger

Torben Johannesen wie schon

bei den Olympischen Spielen in Tokio

ein entscheidender Teil des Teams bei

der Jagd nach Edelmetall sein. Nach der

Silbermedaille in Japan im vergangenen

Jahr lebt für den waschechten Hanseaten

der Traum von Gold mehr denn je.

Um es seinem älteren Bruder Eric

mit einem Olympiasieg gleichzutun,

wartet in den kommenden

zwei Jahren eine harte Vorbereitung

auf den Sportsoldaten und

Lehramtsstudenten. Eine große

Rolle spielt dabei auch eine richtige

Ernährung, für die sich der

27 Jahre alte dreifache Weltmeister

und vierfache Europameister

im Deutschland-Achter vor

Kurzem mit EDEKA Volker Klein

einen kompetenten Partner an

seiner Seite gesichert hat. Unter

dem Motto: „Gemeinsam auf der

#roadtoparis“ wird EDEKA Volker

Klein den Weltklasse-Ruderer

aus der Nachbarschaft auf seiner

sportlichen Reise in Richtung

Olympische Spiele in der französischen

Hauptstadt begleiten

und ihm auf seinem Weg in enger

Partnerschaft Impulse für eine

ausgewogene Ernährung geben.

Seit 2016 begleitet der EDEKA-

Verbund als Premium Partner von

Team Deutschland Athlet:innen

auf dem Weg zu Olympischen

Spielen und gibt gemeinsam mit

ihnen Impulse für eine ausgewogene

Ernährung. Die nationale

Kooperation wird vor

allem auch lokal aktiv gelebt:

In ganz Deutschland unterstützen

EDEKA-Kaufleute und -Regionen

den Sport. Neben Vereinen

werden auch zunehmend

Partnerschaften zwischen Team

D-Athlet:innen mit „ihren“ Märkten

in der Heimat geschlossen.

Torben Johannesen:

„Ernährung ist im

Leistungssport ein

sehr wichtiger Faktor,

EDEKA Volker

Klein hat dies sofort

verstanden.“

Johannesen selbst freut sich auf

die regionale Kooperation und


Mit Gefühl und

Geschick: Torben

Johannesen bei einer

spontanen Jongliereinlage

während

des Fotoshootings

EDEKA VOLKER KLEIN

UND TEAM D-RUDERER TORBEN JOHANNESEN

EIN SCHLAGKRAFTIGES DUO

Voll auf einer Wellenlänge: Olympia-

Silbermedaillengewinner Torben Johannesen

(links) und Volker Klein verbindet

die Liebe zu Lebensmitteln und zur Region

die daraus resultierenden Vorteile

für seine Vorbereitung auf die

Olympischen Spiele. „Ernährung

ist im Leistungssport ein sehr

wichtiger Faktor, EDEKA Volker

Klein hat dies sofort verstanden.

Hier gibt es eine unglaubliche Auswahl

an Produkten, die für eine

sportgerechte Ernährung wichtig

sind. Die Unterstützung durch

EDEKA-Kaufleute wie Volker

Klein erleichtert vieles im Alltag

und hilft dabei, sich noch

besser auf den Sport zu fokussieren“,

fasst der 1,90-Meter-Hüne,

der sein Ruderhandwerk beim

RC Bergedorf erlernt hat, zusammen.

Auch Volker Klein ist nach dem

ersten Kennenlern- und Fototermin

mit Torben Johannesen in

seiner EDEKA-Filiale in Osdorf

voller Vorfreude auf die Partnerschaft.

„Eine ausgewogene Ernährung

ist für den Leistungsmix

von Spitzensportler:innen entscheidend.

Das macht die Partnerschaft

zwischen EDEKA und

Team Deutschland so glaubwürdig“,

erklärt der Kaufmann. „Ich

freue mich, mit Torben Johannesen

einen Weltklasse-Sportler aus

Hamburg auf seinem sportlichen

Weg zu begleiten.“

Was Torben Johannesen und

den Kaufmann verbindet und sie

gemeinsam an Kund:innen weitergeben?

Die Liebe zu Lebensmitteln

und einer ausgewogenen

Ernährung, die Leidenschaft für

den Sport sowie die Verbundenheit

zur Region! Der Kaufmann

und der Athlet haben schon zahlreiche

Ideen für die Aktivierung

der Partnerschaft. Neben periodischen

Berichten über Johannesens

Saison in der Elbzeitung können

sich Kund:innen in Zukunft

auf viel Inspiration rund um eine

ausgewogene Ernährung freuen.


SEITE 6

In entspannter Atmosphäre im Außenbereich des Marktes wurden die

Azubis für ihren zweiten Platz bei der EDEKA Eigenmarken Challenge geehrt

AZUBITRIO HOLTE DEN ZWEITEN PLATZ

BEI DER EDEKA EIGENMARKEN CHALLENGE

SO SEHEN GEWINNER

Attraktive Probierportionen

des selbst gemachten

Mango-Ingwer-Smoothies

und des Mango-Ananas-

Schichtdesserts

■ Als im März die Nachricht der Jury

bei EDEKA Volker Klein in Osdorf

eintrudelte, war die Freude bei

allen Beteiligten groß. Nach einigen

Anläufen ohne Podiumsplatzierung

in den Vorjahren

konnten sich die Auszubildenden

Evangelos Barmpas, Alexander

Kelm und Leon Friesen

über einen hervorragenden

zweiten Platz bei der EDEKA Azubi

Eigenmarken Challenge freuen.

„Wir sind unglaublich happy

über den zweiten Platz unter den

zahlreichen Teilnehmern. Die

ganze Arbeit hat sich gelohnt

und das Juryurteil ist eine tolle

Bestätigung sowie eine schöne

Motivation zugleich“, sprühten

die Gewinner vor Glück.

Trotz der erschwerten Bedingungen

durch die Reglementierungen

aufgrund der

Coronapandemie stellte das

Nachwuchstrio mit der Unterstützung

von Aktionspate Kevin

Garrod, Personalmitarbeiterin

Iris Neller, Marktleiter Simeon

Beese, Obst-und-Gemüse-Abteilungsleiter

Aman Narula sowie

vom kaufmännischen Leiter Gordon

Ahrens eine außergewöhnliche

Bewerbungsmappe rund um

die Mango auf die Beine und

überzeugte die kritische Fachjury

damit fast vollends. Als

Lohn für ihre Mühen wurde das

Dreigestirn bei der offiziellen

Ehrung mit Kevin Grün von der

EDEKA Nord im EDEKA-Volker-

Klein-Markt in Osdorf nicht

nur eine Urkunde überreicht,

sondern erhielt obendrauf eine

hochwertige Smartwatch.

Gordon Ahrens

und Iris Neller:

„Wir sind sehr stolz

über den zweiten

Platz und die tolle

Leistung unserer

Auszubildenden.“

Auch die bei der Preisübergabe

anwesenden Gordon Ahrens und

Iris Neller zeigten sich hocherfreut

über das Abschneiden ihrer

Auszubildenden und sparten

nicht mit Lob. „Wir sind sehr


Osdorf

SEITE 7

Von links: Evangelos

Barmpas, Alexander

Kelm, Leon Friesen,

Iris Neller, Gordon

Ahrens und Kevin Grün

Belohnung für eine tolle Leistung: Kevin Grün überreicht allen drei Azubis

eine hochwertige Smartwatch

AUS!

Ganz vorne mit dabei: (v. l.) Alexander Kelm, Leon Friesen und Evangelos

Barmpas präsentieren ihre gerahmten Urkunden

stolz über den zweiten Platz

und die tolle Leistung unserer

Azubis, die die Challenge hoch

motiviert und kreativ angenommen

haben“, freute sich die

beiden und blickten bereits auf

die kommende Eigenmarkenchallenge.

„Dann sind unsere

Nachwuchskräfte in leicht veränderter

Aufstellung natürlich

wieder mit dabei und wollen

das Ergebnis mit dem ersten

Platz und dem Gewinn einer

Reise nach Spanien noch einmal

toppen.

Im Rahmen des Wettbewerbs,

bei dem der Fokus auf der besonderen

Präsentation der EDEKA-

Eigenmarken-Mango lag, stellten

Evangelos Barmpas, Alexander

Evangelos Barmpas am Aktionstag

Alexander Kelm bei der Bestellung

Kelm und Leon Friesen mit

verschiedenen Aktionen ihre

Kreativität unter Beweis. So verwöhnte

das Trio unter anderem

bei einer dreitägigen Verkostungsaktion

unter Einhaltung

der geltenden Coronaregeln die

Kunden mit selbst gemachten

Kostproben und den dazugehörigen

Rezeptideen rund um die

Mango. Gleichzeitig versorgten

die Nachwuchskräfte interessierte

Kunden mit wertvollen

Informationen zu der beliebten

exotischen Steinfrucht von der

EDEKA Eigenmarke.

Barmpas, Kelm und Friesen

hatten im Rahmen der Verkostung

für die Kunden nicht nur

kleine Probierportionen eines

selbst gemachten Mango-Ingwer-

Smoothies und Mango-Ananas-

Schichtdesserts parat, sondern

auch gleich noch fertig gepackte

Tüten mit allen benötigten

Zutaten sowie einer Anleitung

für das Nachkochen der Rezepte.

Mit diesem besonderen Service

konnte das Trio viele neue

Mangofans dazugewinnen.


SEITE 8

GRILL-HIGHLIGHTS BEI EDEKA VOLKER KLEIN

FLAT IRON

STEAK

DRY AGED T-BONE/

PORTERHOUSE STEAK

FABIAN SPÄTH:

UNSER MANN

FÜR DIE GRILLSAISON

■ Die Grillsaison ist eröffnet und

damit auch die Zeit für echten

Hochgenuss vom Rost. Welche Spezialitäten

die Fleischbedientheken

von EDEKA Volker Klein zu bieten

haben und wie man sie am besten

zubereitet, erklärt der Grillexperte

Fabian Späth.

Vom Flat Iron Steak von der

deutschen Färse über T-Bone-

Steak aus dem Dry Ager bis hin

zu French Racks und Secreto

vom Ibericoschwein warten in

der Auslage der Bedientheken

der Märkte von EDEKA Volker

Klein wahre Perlen für den

Grill. Ganz besonders ans Herz

legt der gelernte und viel gereiste

Koch Fabian Späth allen Grillfans

das Secreto vom Ibericoschwein.

„Das Secreto ist mein

persönliches Lieblingsgrillstück.

Übersetzt bedeutet es das ‚geheime

Filet‘. Das fein marmorierte

Teilstück sollte auf dem Grill

mit viel Hitze zubereitet werden,

sodass es außen kross und innen

zartrosa ist. Richtig zubereitet,

schmeckt das Fleisch ist buttrigzart

und saftig, so der gebürtige

Niederbayer, den es im Alter von

19 Jahren in den Norden nach

Hamburg zog.

Dort arbeitete der 32-Jährige

unter anderem für Tim Mälzer,

als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff

und in der Altonaer Filiale

der Firma Beisser, ehe es ihn vor

rund zwei Jahren in die Fleischabteilung

von EDEKA Volker

Klein verschlug. „Die Arbeit

im Osdorfer Markt bereitet mir

große Freude und das Team harmoniert

bestens“, berichtet der

Vater einen 7-jährigen Sohnes.

Neben seinem Geheimtipp, dem

Secreto, empfiehlt der stellvertretende

Abteilungsleiter allen

Grillfans auch das Flat Iron

Steak vom Rind. „Das Fleisch

stammt von der deutschen Färse

und ist qualitativ absolut hochwertig.

Zubereitet werden sollte

es auf dem Grill zunächst mit

viel Hitze. Anschließend folgt

eine weitere Garzeit von vier

bis fünf Minuten bei indirekter

Hitze. Zu guter Letzt das Fleisch

etwas ruhen lassen und dann

noch einmal kurz bei großer

Flamme auf den Grill“, erklärt

Späth und fügt hinzu, dass bei

der Würzung aller Fleischsorten

ein wenig Meersalz und Pfeffer

völlig ausreichen.

Voll auf ihre Kosten kommen

an der Fleischtheke von EDEKA

Volker Klein auch Bratwurstfans,

wie Fabian Späth berichtet.

„Jeden Donnerstag bieten

wir unsere Bratwurstvielfalt

aus eigener Herstellung an. Mit

dabei unter anderem die kräftig

gewürzte Merguez-Bratwurst

mit Rind- und Lammfleisch

oder auch die Salsiccia-Bratwurst

vom Schwein mit Rosmarin,

Rotwein und Knoblauch

verfeinert. Hinzu kommen weitere

Eigenkreationen sowie saisonale

Bratwürste von Wild und

Lamm. Egal ob hochwertiges

Fleisch oder ausgefallene Bratwürste

– an unserer Bedientheke

ist ganz sicher für jeden

Geschmack die passende Köstlichkeit

dabei.“

IN DER HANSESTADT LIEGT DIE WÜRZE

Egal ob für das Grillvergnügen oder zum Verfeinern diverser

anderer kulinarischer Köstlichkeiten – mit den Gewürzen von

POTLUCK Gewürzfreunde aus Hamburg ist die perfekte Kombination

aus hochwertigen Zutaten und einzigartigem Geschmack

garantiert. Alle Produkte stehen für hervorragende Qualität und

einzigartiges Design. Die Gewürze werden in Deutschland mit

natürlichen Inhaltsstoffen produziert und sind zudem frei von

Geschmacksverstärkern, vegan und glutenfrei.


IBERICO FRENCH RACK

UND SECRETO

Genussexperte Fabian

Späth mit seinen Geheimtipps

für den Grillsommer:

French Rack und Secreto

vom Ibericoschwein


SEITE 10

NEU IM

MARKT

Eistee genießen und Bienen retten

Eistee nachhaltig gedacht –

das ist das Motto von

Oh, Honey! Der Eistee, der

sich für Bienen einsetzt.

Und mit Bio-Honig statt

mit Zucker süßt. Den Honig

beziehen die Gründer von

lokalen Imkern und stärken

so die ökologische Landwirtschaft

und Regionalität.

Darüber hinaus

werden mit 10 Cent pro

verkaufter Flasche Projekte,

die Honig- und Wildbienen

zugutekommen,

unterstützt.

Besser frühstücken mit Turtle

Turtle bietet biologische und glutenfreie Cerealien, Porridges

und Granolas an, die nicht nur gut für die Gesundheit, sondern

auch für die Umwelt sind. Eine „echte gesunde Ernährung“ mit

un-verfälschten Produkten ohne Zuckerzusatz und 100 Prozent

natürlich. Es werden ausschließlich Getreide, Samen, Früchte

und dunkle Schokolade verwendet. Das bedeutet kein Salz, kein

zugesetzter Zucker, keine Geschmacksverstärker, Aromen oder

Konservierungsstoffe. Guten Appetit!

Kaffeegenuss verbunden

mit dem guten Zweck

Der Dallmayr Ethiopia ist ein

vollendeter Spitzenkaffee

aus nachhaltigem Anbau:

Eine unvergleichliche Komposition

aus Äthiopien – dem

Ursprungsland von Kaffee. Edle

Hochland-Arabicas, die von

Rainforest-Alliance-zertifizierten

Kaffeeplantagen stammen,

geben dem Dall-mayr Ethiopia

ein voll-würziges, elegantes und

angenehm blumiges Aroma.

Mit dem Genuss von Dallmayr

Ethiopia unterstützen alle

Kaffeegenießer zudem die Stiftung

„Menschen für Menschen“,

denn mit jeder verkauften

Packung werden Baumsetzlinge

in Äthiopien gepflanzt.

Schon mal gesehen?

Déjà-Vu, eine Spirituose auf Basis von

Weindestillat. Dieser Aperitif vereint

die exotischen Geschmäcker dieser

Welt. Er duftet wie ein Tag in der Fremde

und hat einen einzigartig raffinierten

Geschmack. Ein unaufdringliches

französisches Weindestillat schafft

die Basis für fernöstliche Zitrusnoten,

leichte Ingwerschärfe und orientalische

Gewürze. Déjà-Vu vereint Zutaten

aus dem Herzen Europas mit Ingredienzen

der geheimsten Winkel der Erde.

Ein Exot unter den Spirituosen, der

seine Vielseitigkeit in einer Reihe von

Cocktails beweist. Déjà-Vu – die Essenz

der Ferne.

Tässchen Tee?

Ob „Mango Liebe“, „Schluss mit Stress“ oder „Sonnenpunsch“

– mit den biozertifizierten Tees von AURESA sind einmalige

Qualität und Genuss auf höchstem Niveau garantiert. Das fängt

schon bei der Auswahl unserer Bezugsquellen an. Diese erfolgt

nämlich nach strengsten Kriterien, wobei nicht nur die Qualität

und Beschaffenheit des Produktes selbst, sondern auch die faire

Bezahlung und menschenwürdige Behandlung aller an der

Produktion beteiligten Menschen eine wichtige Rolle spielen.


SCHWIERIGKEITS-

GRAD

MITTEL

UNSER REZEPTFAVORIT SEITE 11

MEDITERRANES

GRILLGEMÜSE MIT LAMM

REZEPTINFOS

Zutaten für 4 Portionen

Dauer: 60 Minuten

Aktive Arbeitszeit: 25 Minuten

EINKAUFSLISTE

Für das Dressing

2 EL kalt gepresstes Olivenöl

2 EL Balsamico-Bianco-Essig

einige Tropfen Tabasco

Salz

Für den Salat

500 g Tomaten

500 g Aprikosen

6 Kumquats (Miniorange)

1 rote Zwiebel

6 Blätter Minze

Für das Fleisch

600 g Lammhüfte

1 kleine Aubergine

1 TL Gemüsebrühe

2 Knoblauchzehen

2 Zweige Oregano

2 EL kalt gepresstes Olivenöl

2 EL Tomatenmark

Für die Kartoffeln

500 g Kartoffeln

Salz

1 Lorbeerblatt

1/2 EL frische Majoranblättchen

1.

2.

ZUBEREITUNG

Kartoffeln kräftig bürsten (nicht schälen) und in Salzwasser

mit Lorbeer und Majoran 10 bis 15 Minuten stichfest garen.

Lammhüfte in 3 cm dicke Medaillons schneiden.

Aubergine/n halbieren und in 2 mm dicke Scheiben schneiden.

Gemüsebrühe mit 1/2 Tasse (bei Zubereitung für

2 Personen) Wasser aufkochen und die Auberginenscheiben

darin 5 Minuten garen.

3.

Medaillons mit halbiertem Knoblauch einreiben. Knoblauch

anschließend sehr fein schneiden. Oregano-Blättchen von

den Stängeln zupfen, fein schneiden und mit Knoblauch, Olivenöl

und Tomatenmark verrühren.

4.

Die Auberginenscheiben kurz abtropfen und abkühlen lassen

und anschließend mit der Hälfte der Tomatenmarkmischung

auf einer Seite einpinseln.

5.

Die Auberginenscheiben an den Medaillons feststecken,

sodass die Medaillons von den Auberginenscheiben vollkommen

umschlossen sind. Die Medaillons auf jeder Seite 6 bis

8 Minuten bei mittlerer Hitze grillen. Danach an der Grillseite

ohne Hitze mit Alufolie zugedeckt 5 Minuten nachziehen lassen.

6.

Die Kartoffeln mit der restlichen Tomatenmarkmischung

einpinseln und bei milder Hitze auf dem Grill noch weitere

5 Minuten grillen.

7.

Tomaten und Aprikosen halbieren, Kumquats in feine Scheiben

schneiden, eventuelle Kerne entfernen. Tomaten vom

grünen Ansatz, Aprikosen vom Stein befreien, anschließend in

Scheiben schneiden. Zwiebel in feine Streifen schneiden. Minzeblättchen

fein schneiden.

8.

Die Dressingzutaten verrühren, über den Salat geben und die

Zutaten gründlich vermischen. Zu den Medaillons und den

Kartoffeln servieren.

WEINTIPP

WEINSPEZIALIST AXEL SCHNEIDER

EMPFIEHLT DEN ROPITEAU

FRERES PINOT NOIR BOURGOGNE

Der Pinot Noir Bourgogne von

Ropiteau Frères präsentiert sich im

Glas in einem intensiven Kirschrot

und entfaltet sein fruchtbetontes

Bouquet, welches an die Aromen

von Kirschen und Rumtopf erinnert.

Diese Noten werden abgerundet

von einem Hauch Minze.

Er verführt am Gaumen

mit üppigen Fruchtaromen

und geht mit den

warmen und eleganten

Nuancen von Holz in

seinen langen Nachhall.

Der Pinot Noir Bourgogne

ist ein idealer Begleiter

zu gegrilltem rotem

Fleisch, Kalb, Roastbeef

oder Weichkäse.

SANTE!


SEITE 12

REGIONALE SPEZIALITÄTEN

Königsgemüse und süße Verführung

Frischer Spargel und verführerisch süße Erdbeeren

bezieht EDEKA Volker Klein seit vielen

Jahren vom Spargel- und Erdbeerhof Löscher

aus Hoopte. Der QS-GAP-zertifizierte Betrieb

arbeitet nach den Richtlinien des ökologischen

Landbaus und garantiert hochwertige,

gleichbleibende Qualität der Produkte, die

jährlich durch eine sogenannte Zertifizierungsstelle

kontrolliert werden. Langjährige

Erfahrung im Anbau des vitaminreichen

Obstes und Gemüses sowie innovative Technologien

tragen zur hochwertigen Produktqualität

bei und machen Familie Löscher zum

Spezialisten auf dem Gebiet des Erdbeer- und

Spargelanbaus. „Wir legen Wert auf Frische

und sind in der Saison schon früh auf unseren

Feldern unterwegs, um unseren Kunden täglich

frisch geerntete Ware in Spitzenqualität

bieten zu können“, versichert Felix Löscher.

KÖSTLICHES AUS DER REGION

DAS GUTE LIEGT SO NAH!

Beste Bio-Kartoffeln

Der Name ist Programm: Die Höfegemeinschaft

Natur direkt steht hinter ihren Grundwerten

wie Regionalität, ökologischer Anbau

und Direktvermarktung. 1995 wurde die

Höfegemeinschaft unter der Prämisse, beste

Bio-Produkte absolut frisch an die Kunden

zu bringen, gegründet. Über die Jahre

schlossen sich gleichgesinnte Demeter- und

Bio-Landwirte in der Region Lüneburger

Heide diesem tollen Gedanken an. Bei der

Produktion, die primär verschiedene Kartoffelsorten

wie Annabelle, Linda, Belana,

Princess und Ditta betrifft, setzen die Bauern

alles auf Qualität und Nachhaltigkeit.

Ihre Erzeugnisse werden vollkommen biologisch

angebaut und sind reich an Vitaminen,

Mineralien, Ballaststoffen und pflanzlichen

Eiweißen. Dabei kommen keinerlei chemische

Zusätze an die Knollen.


NEUES VON BABACOUS SEITE 13

Frische Äpfel und Kirschen

Ein weiteres regionales Highlight in den

Obst- und Gemüseabteilungen von EDEKA

Volker Klein sind zur jeweiligen Saison die

frischen Äpfel und Kirschen vom Obsthandel

Schliecker aus Rellingen. Seit einiger

SCHLIECKER

AUS RELLINGEN

Zeit beliefert Thomas Schliecker die Märkte

in Osdorf und Wedel regelmäßig mit den

regionalen Qualitätserzeugnissen, die ausschließlich

aus der Haseldorfer Marsch stammen.

„Unser Obst aus der Region hat beste

Qualität. Ich freue mich, wenn den Kunden

aus den Märkten in Osdorf und Wedel unsere

Kirschen und Äpfel schmecken“, so Thomas

Schliecker, dem das Thema Nachhaltigkeit

am Herzen liegt. Aus diesem Grund liefert

der Obstexperte seine Produkte auch in

eigenen wiederverwendbaren Obstkisten,

um somit seinen Teil zum Umweltschutz beizutragen.

Best Bratwurst in Town

BEISSER Hamburg 1836 ist in Hamburg, in

sechsten Generation familiengeführt – die

Institution für bestes Premiumfleisch – traditionell,

artgerecht, handverlesen. Im April

2020 hat die Beisser-Familie sich um die

Hamburger Traditionsfleischerei Jupiter-

Repen vergrößert, die mit Ihrer Würstchen

Marke Hamburger-Jungs den Großraum

Hamburg und Schleswig-Holstein und seit

Kurzem auch die Märkte von EDEKA Volker

Klein beliefert. Ob die extra grobe Rostbratwurst,

der Mini Smoked Beef & Chicken Mix

oder Käsekrakauer – mit den Wurstspezialitäten

„Hamburger Jungs“, hergestellt nach

traditioneller Handwerksart und mit ausgesuchten

Zutaten, wird das Grillvergnügen

zum Hochgenuss. In jeder Wurst steckt traditionelles

Fleischerhandwerk, echte Leidenschaft,

viel Geschmack und beste Qualität.


SEITE 14

FÜHRUNGSRIEGEN IN WEDEL UND OSDORF

KOMPETENZ

IM ACHTERPACK

WEDEL

Das Marktleiter-

Quartett

in Wedel: (v. r.)

Marktleiter

Jan Uden sowie

seine Stellvertreter

Janine

Glomb, Kubilay

Tüylüoglu und

Christopher Lehm

■ Sie sind die Köpfe der Märkte von

EDEKA Volker Klein in Osdorf und in

den Wedeler Welau-Arcaden und ziehen

mit ihrer Kompetenz die Fäden

im Alltagsgeschäft der Märkte. Grund

genug, die vor Kurzem in Teilen

neu aufgestellten Führungsquartette

genauer vorzustellen und ihre Aufgaben

näher zu beleuchten.

Echte Kontinuität herrscht seit

bereits fünf Jahren in der Marktleiterposition

bei EDEKA Volker

Klein in den Welau-Arcaden. Mit

viel Fingerspitzengefühl, einem

freundlichen Auftreten und

geballter Erfahrung führt hier

Jan Uden das Marktleiterteam

an. 2007 begann Uden seine Karriere

im Markt und stieg dabei

vom Einzelhandelskaufmann

zur Führungskraft auf. Seit 2017

kümmert sich der Familienvater

und begeisterte Freizeitkicker als

Marktleiter in allen Bereichen

um die Organisation des Marktes

und setzt dabei auf Teamarbeit.

„Es bereitet mir nach wie vor

große Freude, Verantwortung zu

übernehmen und die Weiterentwicklung

voranzutreiben. Dabei

versuche ich meine Stellvertreter

und alle weiteren Mitarbeiter

bestmöglich mit einzubeziehen,

denn bei uns soll jeder eine Stimme

haben“, beschreibt Uden.

Die von Jan Uden angesprochenen

Stellvertreter treten derweil

als Trio in Erscheinung. Janine

Glomb, Christopher Lehm und seit

einiger Zeit auch Kubilay Tüylüoglu

greifen Marktleiter Uden

tatkräftig unter die Arme und

komplettieren die Führungsriege

in den Welau-Arcaden. Während

Glomb bereits ihre Ausbildung

zur Verkäuferin bei EDEKA Volker

Klein absolvierte und durch

ihren Fleiß und ihr Engagement

stetig die Karriereleiter aufstieg,

absolvierte Christopher Lehm

erfolgreich seine Weiterbildung

zur Führungskraft Handel im

Wedeler Markt und bekleidet seit

längerer Zeit das Amt des stellvertretenden

Marktleiters. Ganz

frisch in der Führungsspitze ist

mit Kubilay Tüylüoglu ebenfalls

ein ausgelernter Auszubildender

aus dem EDEKA-Volker-Klein-

Team, der im Jahr 2020 beim

EDEKA-Wettbewerb „Mega

Azubi“ den Sieg in der Kategorie

„EDEKA Nord“ einheimste.

Ähnlich wie das Marktleiterteam

in Wedel präsentiert sich auch


VEGETARISCH UND VEGAN SEITE 15

OSDORF

Die vier Spitzenkräfte

in Osdorf:

(v. l.) Monique

Damitz,

Kevin Valente,

Marktleiter

Simeon Beese

und Sebastian

Gellings

das Führungsquartett in Osdorf

mit einer perfekten Mischung

aus erfahrenen Mitarbeitern

und ambitionierten Nachwuchskräften.

An der Spitze steht seit

etwas mehr als einem halben

Jahr Simeon Beese. Er ist seit

vier Jahren Teil der EDEKA-Volker-Klein-Familie

und hat parallel

zu seiner Arbeit im Markt

Anfang 2020 erfolgreich die

Weiterbildung zur Führungskraft

Handel abgeschlossen.

Seit Oktober übt Beese, der vorher

bereits als stellvertretender

Marktleiter fungierte, seine neue

Position als Marktleiter aus und

fühlt sich rundum wohl im neuen

Amt. „Ich habe Spaß an meiner

Arbeit und weiß zudem kompetente

Stellvertreter an meiner

Seite, die mir bei Bedarf den

Rücken freihalten“, erklärt die

sympathische Führungskraft.

Neu bei EDEKA Volker Klein

in Osdorf und auch im Team

der stellvertretenden Marktleiter

ist seit Mitte März Monique

Damitz. Die 35-Jährige hat

bereits in anderen Lebensmittelmärkten

Erfahrung in der

Mitarbeiterführung gesammelt

und fühlt sich in der EDEKA-

Volker-Klein-Familie gut aufgehoben.

„Mein Eindruck ist

bisher durchweg positiv. Ich bin

von den Kollegen super aufgenommen

worden und habe Spaß

an meinem neuen Arbeitsplatz“,

freut sich die gebürtige Demminerin.

Komplettiert wird das Osdorfer

Marktleiter-Quartett von zwei

EDEKA-Volker-Klein-Eigengewächsen.

Nach ihrer erfolgreich

abgeschlossenen Ausbildung

zu Einzelhandelskaufmännern

und verschiedenen federführenden

Aufgaben im Marktgeschehen

wurden Kevin Valente

und Sebastian Gellings von der

Geschäftsleitung auserkoren,

ins Team der stellvertretenden

Marktleiter aufzusteigen und

künftig noch mehr Verantwortung

zu übernehmen. Während

Valente seine neue Position

bereits seit Oktober vergangenen

Jahres ausübt, stieß Sebastian

Gellings am 1. April dieses Jahres

ins Team. „Ich freue mich,

dass die Verantwortlichen mir

das Vertrauen schenken, und

werde meine neuen Aufgaben

voller Elan angehen“, verspricht

der hoch motivierte Hamburger.


SEITE 16

OBSTKISTEN FÜR DIE KATHOLISCHE KITA IN WEDEL

Frisches für die

katholische K ita in Wedel

Frederik Klein, Objektleiter der Wedeler Filialen (rechts), und der

Abteilungsleiter für Obst und Gemüse Marco Schröder (links) mit den

glücklichen Kindern aus dem katholischen Kindergarten in Wedel

■ Frisches Obst oder Gemüse hat positive

Auswirkungen auf Körper und

Geist und ist deshalb besonders für

die Kleinsten der perfekte Wegbegleiter,

um aktiv und vitaminreich

durch den Tag zu kommen.

Um Kindern aus

der Region eine gesunde

Ernährung

zu ermöglichen, tut

EDEKA Volker Klein

den Sprösslingen

aus der benachbarten

katholischen Kindertagesstätte

St. Marien

in Wedel seit Ende Februar Gutes

und spendet zweimal in der Woche

prall gefüllte Obstkisten für den gesunden

Genuss.

Wenn Woche für Woche am

Dienstag- und Donnerstagmorgen

ein Verantwortlicher

der

katholischen Kita

aus Wedel im

EDEKA-Markt

Volker Klein aufschlägt,

sind die

von den Kitakindern

bunt bemalten

Holzkisten bereits bis

zum Anschlag gefüllt und

stehen abholbereit parat. Mit

viel Liebe zum Detail und einer

ausgewogenen Mischung aus

Obst und Gemüse der Saison

bestücken der Abteilungsleiter

für Obst und Gemüse und

sein Team bereits in den frühen

Morgenstunden die Behältnisse,

an denen sich die Kids aus

der Wedeler Kita schon wenig

später zum Frühstück oder in

der Kaffeezeit bedienen können.

Nicht nur bei den Knirpsen

kommen die vitaminreichen

Köstlichkeiten sehr gut an,

sondern auch bei den Mitarbeitern.

Die finanzielle Entlastung


durch die Spende von EDEKA

Volker Klein ist immens, wie

Mitarbeiterin Anja Nawrot stellvertretend

für den Kitaleiter Jan

Breitbarth konstatiert.

Anja Nawrot:

„Wir freuen uns sehr

über die großzügige

Spendenaktion von

EDEKA Volker Klein,

die uns finanziell

entlastet.“

„In der Regel wird die Verköstigung

der Kleinen über die

Eltern finanziert. Eine regelmäßige

Spende wie die von EDEKA

Volker Klein kommt da natürlich

gerade recht und ist gewiss nicht

selbstverständlich. Zweimal in

der Woche kostenlos auf ein

beachtliches Spektrum an Obst

und Gemüse zurückgreifen zu

dürfen, ist für uns Erzieher, für

die Eltern und natürlich in erster

Linie für die Kinder ein Segen.

Im Namen der Kitaleitung und

aller Kinder richte ich dem Team

von EDEKA Volker Klein einen

großen Dank aus für die tolle

Unterstützung“, so die erfahrene

Erzieherin.

SPONTANSPENDENAKTION UND THEATER WEDEL

Lunchpakete für ukrainische

Kinder und Mütter

Der Krieg in der Ukraine hat

Millionen von Menschen aus ihrer

Heimat vertrieben. Besonders

betroffen sind Mütter mit ihren

Kindern, die in den vergangenen

Wochen Zuflucht in der europäischen

Gemeinschaft suchten

und dabei auch in Deutschland

zahlreich herzlich aufgenommen

worden sind.

Um geflüchteten Müttern mit

ihren Kindern in seiner Heimatstadt

die Eingewöhnungszeit

zu erleichtern und sie ein wenig

vom Leid abzulenken, initiierte

der Wedeler Peter Mollenhauer

aus eigenem Antrieb und in

Zusammenarbeit mit der Wedeler

Integrationsbeauftragten

Marta Litke in den vergangenen

Wochen verschiedene Projekte,

darunter Führungen durch

Wedel, Tanzstunden und zuletzt

einen Ausflug mit elf Kindern und

zwölf Erwachsenen ins Wildgehege

inklusive einer professionellen

Führung durch die Leiterin der

Waldschule, Leonie Hitzigrat. Bei

allen Veranstaltungen immer

dabei: Dolmetscherin Natalya, die

für die Teilnehmer in ukrainische

Sprache übersetzte.

SEITE 17

Glückliche Gesichter auf dem Rathausplatz

Auch EDEKA Volker Klein beteiligte

sich an der jüngsten Aktion für

die Flüchtlinge und stellte Groß

und Klein einen Proviantbeutel

bestückt mit einer Banane, Orangensaft,

einem Schoko-Osterhasen

sowie einer aktuellen Ausgabe

der Elbzeitung zum Stöbern

zur Verfügung. Eine nette Geste,

die auch Peter Mollenhauer zu

schätzen wusste: „Ich möchte

mich im Namen der Kinder und

Mütter herzlich für die Spende

bei den Verantwortlichen von

EDEKA Volker Klein bedanken

und hoffe bei Gelegenheit auf

weitere Unterstützung.“

Marco Schröder

beim Packen der

Obst- und Gemüsekiste

für den

Katholischen

Kindergarten in

Wedel

Das Theater Wedel finden Sie im Rosengarten 9 in Wedel

Theater Wedel: Wortwitz und skurrile

Charaktere im Stile Agatha Christies

Lady Mildred und ihre Nichte Dorothy erwarten Gäste

auf ihrem Landsitz. Doch zwischen Colonel Craddock,

seiner Frau Margaret, dem französischen Kunsthändler

Pierre und seiner reizenden Begleitung Olivia möchte

keine gemütliche Stimmung aufkommen. Während

der störrische Diener Bunting die Gesellschaft mehr

schlecht als recht bewirtet und die neugierigen Nachbarin

Miss Maple das Wohnzimmer besetzt hält, fällt

ein tödlicher Schuss …

Ebenfalls einen Besuch wert: die diesjährigen Open-

Air-Events „Theater auf Sommerfrische“ im Garten

des Wedeler Stadtmuseums. Detaillierte Informationen

in Kürze auf www.theater-wedel.de

Spielplan

Jeweils um 20.00 Uhr

wenn nicht anders angezeigt.

Mai: 1. 5. (15.00 Uhr), 6. 5., 7. 5.,

13. 5., 14. 5., 18. 5, 20. 5.

Juni: 24. 6., 25. 6.

Juli: 1. 7., 2. 7.

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie kann es

zu Absagen oder kurzfristigen Änderungen kommen.


SEITE 18

TUS OSDORF SOMMERCAMP

Fußball satt in den Sommerferien

■ Nachwuchsfußballer aufgepasst!

Ihr wollt in den Sommerferien anstatt

Langeweile lieber spannende Action

auf dem Fußballplatz erleben? Dann

verliert keine Zeit und meldet euch

an für die Fußballschule vom TuS Osdorf.

Macht mit und erlebt vom 8. bis

12. August eine unvergessliche Woche

mit Fußball satt.

„Anmelden können sich Jungs

und Mädchen im Alter von fünf

bis 14 Jahren. In der Gebühr für

die Anmeldung sind dann eine

Ausrüstung für die Kinder sowie

Essen und Getränke für die fünf

Tage inbegriffen. In der Campwoche

können sich die Kleinen

dann täglich von morgens bis

nachmittags unter Anleitung

von uns Trainern fußballerisch

voll austoben“, beschreibt Bennet

Krause vom TuS Osdorf grob den

Ablauf des Sommercamps auf der

Anlage des TuS am Blomkamp.

Spieler der Oberligamannschaft

des TuS Osdorf und U23-Trainer

das Sommercamp leiten und dabei

den Nachwuchskickern ein unterhaltsames

Fußball-Komplettpaket

bieten. „Die Kinder werden

zunächst in altersgerechte Gruppen

eingeteilt. In diesen Gruppen

findet dann Tag für Tag eine

Mischung aus Training und freiem

Spiel statt. Bei allem soll natürlich

der Spaß im Vordergrund stehen,

der zuletzt aufgrund der Coronapandemie

ja deutlich zu kurz

gekommen ist“, so Krause, der

nicht nur den Nachwuchs aus

Hamburg, sondern auch Kinder

aus der Umgebung zum Fußball-

Sommercamp des TuS Osdorf

einlädt.

Eine erfolgreiche Premiere feierte

die Fußballschule des TuS

Osdorf übrigens im März dieses

Jahres. Bei der zweiten Auflage

hofft Bennet Krause nun auf eine

ähnlich große Resonanz. „Im

März hatten wir insgesamt 67

Anmeldungen. Diese Zahl wollen

wir im August gerne übertreffen.

Ich kann allen Kindern nur

raten, mitzumachen und eine

tolle Sommerwoche mit reichlich

Fußball unter Freunden zu

genießen.“

Die Anmeldung zur Fußballschule

des TuS Osdorf kann per

E-Mail an: fußballschule@tusosdorf.de

oder über die Whatsapp-Nummer:

+4915734202042

erfolgen. Weitere Informationen

gibt es zudem auf dem Instagram-Kanal:

FUSSBALLSCHU-

LE_TUS_OSDORF.

Gemeinsam mit seinem Cousin

Torben sowie drei weiteren

vereinsinternen Trainern wird der


Bohnen auf

keinen Fall roh essen,

denn ungekocht

sind sie giftig!

FÜR DIE KLEINEN LESER

SEITE 19

Bastelidee:

Bau dir dein

grünes

„Bohnenzelt“

Der Frühling nimmt so langsam an

Fahrt auf und da heißt es für viele

Mini-Gärtner ab in den Garten. Im Mai

oder Juni kannst du dir ganz einfach

dein eigenes „Bohnenzelt“ bauen und

dem grünen Gemüse Tag für Tag beim

Wachsen zusehen – und am Ende des

Sommers deine eigene Ernte einfahren.

Viel Spaß beim Basteln (am besten

zusammen mit einem Erwachsenen)

und Gärtnern!

Material

Arbeitshandschuhe,

drei gleich lange, nicht zu

dünne Stöcker, eine feste

Schnur, eventuell weitere

Stöcker für Querstreben,

eine kleine Schaufel, Stangenbohnen-Samen

und eine

Gießkanne

1. Zuerst suchst du dir zusammen mit deinem erwachsenen

Helfer eine freie Stelle im Garten, die möglichst

viel Sonne abbekommt. Der Boden sollte aus frisch

umgegrabener Erde bestehen, kein Rasen oder ein

Blumenbeet.

So gehst du vor:

2. Zieh dir deine Handschuhe an und lehne drei oder

auch mehr gleich lange Stöcker so aneinander, dass

das Gerüst eines Dreicecks oder Zeltes entsteht. Stecke

dabei die unteren Enden so tief in den Boden wie du

kannst, damit alles schön stabil ist.

3. Binde nun die drei Stöcker an der Spitze mit der

festen Schnur ordentlich fest zusammen. Wenn du

möchtest, kannst du noch kleinere Stöcker auf die

gleiche Weise als Querverbindung anbringen.

4. Am Fuße jedes langen Stockes gräbst du mit einer

kleinen Schaufel oder den Händen ein Loch. Da rein

packst du drei Bohnensamen, bedeckst sie mit Erde,

drückst sie an und gießt zum Schluss alles mit einem

kleinen Schluck aus der Gießkanne.


SEITE 20

NEU IM KINO

Filme Start Genre

Firestarter 12. Mai Thriller, Fantasy, Horror

Stasikomödie 19. Mai Komödie

Top Gun 2: Maverick 6. Mai Action, Drama

Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter 9. Juni Action, Abenteuer, Sci-Fi

Die Geschichte der Menschheit 16. Juni Komödie, Historie

IMPRESSUM

Auflage: 45 000 Exemplare

Kostenlose Zustellung zum

Monatsanfang an alle erreichbaren

Haushalte in Wedel

und Hamburgs Westen.

Objektleitung: ProExakt GmbH

Bahnhofstraße 17

38170 Schöppenstedt

Tel.: (0 53 32) 96 86-54

Fax: (0 53 32) 96 86-58

E-Mail: info@proexakt.de

www.proexakt.de

Herausgeber (v. i. S. d. P.):

Volker Klein Handels-GmbH

Julius-Brecht-Straße 5a

22609 Hamburg

Telefon: (0 40) 85 150 75-0

Web: www.edeka-volker-klein.de

Redaktionsleitung:

Sebastian Nickel

Tel.: (0 53 32) 96 86-486

Fax: (0 53 32) 96 86-51

E-Mail: marktzeitung@proexakt.de

Gestaltung und Anzeigensatz:

Artdirektion Heike Roth

E-Mail: info@heikeroth.com

Anzeigenberatung:

Gordon Ahrens

Tel.: (0 40) 85 150 75-0

Fax: (0 40) 85 150 75-61

E-Mail: gordon.ahrens@

edeka-elbe.de

STASIKOMÖDIE

Auf Drängen seiner Freunde, seiner Frau, Kinder und Enkel hatte sich Ludger Fuchs (Jörg Schüttauf) entschlossen,

Einsicht in seine Stasi-Akte zu beantragen. Heute ist er ein prominenter, ja, populärer Romanautor, gestern war

er ein Held des Widerstandes der DDR; er stand also zwangsläufig unter Beobachtung der Staatssicherheit. Stolz

präsentiert Ludger seiner versammelten Familie die dicke Akte. Alles hat die Stasi dokumentiert und kommentiert:

seine Wohnung, seine Katze, selbst Szenen mit seiner Frau Corinna (Margarita Broich) im Ehebett… Aber dann:

„Was ist denn das?!“ Ein zerrissener und wieder zusammengeklebter Brief, sehr detailliert, sehr intim…. Also von

Corinna war der bestimmt nicht, und Corinna will es jetzt genau wissen. Ludger wiegelt ab: „Das war doch vor

Deiner Zeit…“ Aber es ist zwecklos, die Stasi hat alles genau dokumentiert. Wütend packt Ludger seine Akte

zusammen und entflieht vor dem inzwischen handfest und laut gewordenen Ehestreit nach draußen. Vor dem

Haus zündet er sich eine Zigarette an und bläst den Rauch nachdenklich in die Sonne. Und er erinnert sich an

den jungen Mann (David Kross), den die Stasi einst angeworben hatte, um in die Bohème des Prenzlauer Bergs

einzutauchen, sie auszukundschaften und zu zersetzen. Und wie ihm das Leben dort sofort so sehr gefallen hatte:

die Freiheit, die Frauen (und nicht nur eine!), dass er schon bald seinen Auftrag vergessen hatte…

© Constantin Film

Druck: ProExakt GmbH

Mediengestaltung,

Druck & Verlag

Bahnhofstraße 17

38170 Schöppenstedt

Tel.: (0 53 32) 96 86-54

Fax: (0 53 32) 96 86-58

E-Mail: info@proexakt.de

Das geistige Eigentum in Wort,

Bild, Idee und Design liegt, soweit

nicht anders angegeben, bei der

ProExakt GmbH. Alle gestalteten

Anzeigen sind ebenfalls urheberrechtlich

geschützt. Nutzung und

Nachdruck sind nur mit schriftlicher

Genehmigung der ProExakt

GmbH gestattet. Angaben zu

Terminen etc. sind ohne Gewähr.

Bei dem Projekt Marktzeitung mit

einer Gesamtauflage von zurzeit

ca. 6 000 000 Exemplaren handelt

es sich um ein marktbezogenes

individuelles Printprodukt für

selbstständige EDEKA-Kaufleute.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!