25.04.2022 Aufrufe

Münzkurier Mai 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist eine bemerkenswerte Entwicklung: Immer, wenn es auf der Welt brennt und die Goldkurse ansteigen, kommen auch die selbsternannten „Leitmedien“ um die Ecke und werfen ein positives Licht auf das Investieren in Edelmetalle. So schreibt vor wenigen Tagen der Focus unter der Überschrift „Eine Unze Sicherheit“: „Der Ukraine-Krieg lässt die Nachfrage nach Gold steigen!“ Soweit nichts Neues. Bei seinem Portrait der Münze Österreich weiß das Blatt allerdings von der einen oder anderen Zahl hinter den Kulissen zu berichten: Verkaufte die Münze Österreich im Februar 5.000 bis 7.000 Goldunzen am Tag, sind es im März 20.000 Unzen – pro Tag ! Der Krieg in der Ukraine hat eine enorme Nachfrage nach Gold entfacht. Und auch der Focus weiß: „Schon seit Jahrhunderten gilt Gold als sicherer Hafen für Anleger. Daran hat sich auch in Zeiten von Krypto-Währungen wenig geändert.“ Entscheidend ist hier aber, was der Focus in dem Absatz nachlegt: „Vor allem in Deutschland ist Gold bei Sparern beliebt. Hier hatten Verbraucher schon vor dem Krieg über 9.000 Tonnen gehortet: fast dreimal mehr als in den Tresoren der Bundesbank liegt.“ Mehr Vertrauen geht eigentlich nicht. Nicht unerheblich ist für den Goldpreis auch die Nachfrage der Staaten. Allein 2021 haben Zentralbanken weltweit ihre Bestände um 463 Tonnen aufgestockt. Der Goldbestand der Notenbank sei auf ein nahezu 30-jähriges Hoch gestiegen, so zitiert der Focus das World Gold Council. Die höchsten Goldreserven halten die USA, Deutschland, Italien und Frankreich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist eine bemerkenswerte Entwicklung: Immer, wenn es auf der Welt brennt und die Goldkurse ansteigen, kommen auch die selbsternannten „Leitmedien“ um die Ecke und werfen ein positives Licht auf das Investieren in Edelmetalle. So schreibt vor wenigen Tagen der Focus unter der Überschrift „Eine Unze Sicherheit“: „Der Ukraine-Krieg lässt die Nachfrage nach Gold steigen!“ Soweit nichts Neues. Bei seinem Portrait der Münze Österreich weiß das Blatt allerdings von der einen oder anderen Zahl hinter den Kulissen zu berichten: Verkaufte die Münze Österreich im Februar 5.000 bis 7.000 Goldunzen am Tag, sind es im März 20.000 Unzen – pro Tag !

Der Krieg in der Ukraine hat eine enorme Nachfrage nach Gold entfacht. Und auch der Focus weiß: „Schon seit Jahrhunderten gilt Gold als sicherer Hafen für Anleger. Daran hat sich auch in Zeiten von Krypto-Währungen wenig geändert.“ Entscheidend ist hier aber, was der Focus in dem Absatz nachlegt: „Vor allem in Deutschland ist Gold bei Sparern beliebt. Hier hatten Verbraucher schon vor dem Krieg über 9.000 Tonnen gehortet: fast dreimal mehr als in den Tresoren der Bundesbank liegt.“ Mehr Vertrauen geht eigentlich nicht.
Nicht unerheblich ist für den Goldpreis auch die Nachfrage der Staaten. Allein 2021 haben Zentralbanken weltweit ihre Bestände um 463 Tonnen aufgestockt. Der Goldbestand der Notenbank sei auf ein nahezu 30-jähriges Hoch gestiegen, so zitiert der Focus das World Gold Council. Die höchsten Goldreserven halten die USA, Deutschland, Italien und Frankreich.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

N e u h e i t e n

Reverse Proof und

High Relief-Prägung !

E u r o p a s

✓ Aus Frankreichs Serie

„Die Geschichte der Menschheit“ !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

✓ Das „Große Siegel“ Amerikas - von George Washington

persönlich gestaltet - 6 Jahre nach dem Sieg im

Unabhängigkeitskrieg von 1776 !

✓ Auch das Siegel des US-Präsidenten basiert im Wesentlichen auf

den Elementen dieses 240 Jahre alten Original-Entwurfes !

„Das große Siegel von Amerika“, Frankreich, 2022, PP

1

2

3

1

2

3

25 € 62,2 g Silber (999) ø 41 mm 2405-028 € 222,–

50 € 7,7 g Gold (999) ø 22 mm 2405-029 € 695,–

200 € 31,1 g Gold (999) ø 34 mm 2405-030 € 2.895,–

✓ Maltas Erstausgabe

mit dem Wert 3 € !

✓ Ein einzigartiges Kunstwerk - stellvertretend für die

wohl hervorragendste Schaffensphase der Malers !

✓ Das Original-Gemälde hängt in der

„St. John's Kathedrale“

in Valletta auf Malta !

gem. RS

✓ 10. Ausgabe der Serie „Super Saurier“ !

✓ Mit hochwertiger Farbapplikation - im Dunkeln leuchtend !

✓ Der „Microraptor gui“ lebte

vor über 130 Mio. Jahren in

den Regionen des heutigen

asiatischen Kontinents !

✓ Die Schädeldecke des

„Pachycephalosaurus“ war

25 cm dick - sie wurde im Kampf

für Rammstöße eingesetzt !

1

2

3

„Caravaggio“, Malta, 2022

1

2

3

3 € „Der Heilige

Hieronymus“

10 € „Enthauptung

Johannes des Täufers“

50 € „Enthauptung

Johannes des Täufers“

ø 38,6 mm, bfr.,

mit Farbapplikation

31,1 g Silber (999.9),

ø 38,6 mm, PP

6,5 g Gold (916),

ø 38,6 mm, PP

2405-031 € 19,90

2405-032 € 96,90

2405-033 € 599,–

1

2

3 €, Österreich, 2022, ø 34 mm, bfr., mit Farbapplikation

1 „Microraptor gui“ 2405-034 € 24,90

2 „Pachycephalosaurus“ 2405-035 € 22,90

✓ Neue Ausgabe der „Harry Potter“-Serie aus Frankreich !

✓ Professor Albus Dumbledore mit seinem Phoenix Fawkes !

Rückseite mit dem Hogwarts-Wappen

mit Farbapplikation und dem Motto

„Draco Dormiens Nunquam Titillandus“

heißt Kitzel keinen schlafenden Drachen !

1

3

4

„Harry Potter“, Frankreich, 2022, PP

1 10 € „Der sprechende Hut“ 22,2 g Silber (999) 2405-036 € 89,–

2 200 € „Der sprechende Hut“ 31,1 g Gold (999) 2405-037 € 2.999,–

3 10 € „Dumbledore“ 22,2 g Silber (999) ø 37 mm 2405-038 € 84,90

4 50 € „Hedwig“ 7,7 g Gold (999) ø 22 mm 2405-039 € 795,–

2

gem. RS

ha-17/05-22 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

3


2 0 E u r o - G o l d m ü n z e K e g e l r o b b e

In diesem Jahr startet die neue 20 €-Serie in reinstem Gold aus

den Tresoren der Bundesbank:„Die Rückkehr der Wildtiere“

Dieses Thema weist auf die Erfolge des Artenschutzes in Deutschland hin.

Die „Kegelrobbe“, als Motiv für die Erstausgabe dieser Serie ausgewählt, steht

beispielhaft für eine vom Menschen nahezu ausgerottete Tierart, die sich unter

guten Umweltbedingungen wieder natürlich ausbreiten kann. Vor über 30 Jahren

unter Naturschutz gestellt, hat sich der Bestand der „Kegelrobbe“ im gesamten

Ostsee-Raum gut erholt.

Neben diesem aktuellen Thema, welches wirklich jeden Menschen auf dieser

Erde betrifft, ist vor allem auch das seit Urzeiten begehrteste Edelmetall der

Welt dafür verantwortlich, dass die 20 €-Erstausgabe der neuen deutschen

Münz-Serie so sehr gefragt ist. Gold beweist sich einmal mehr in diesen Krisenzeiten

als die solideste Wertanlage. Mit dem Kauf der deutschen 20 €-Neuheit

„Kegelrobbe“ starten Sie in eine aktuelle und spannende MünzSerie. Die

beiden bisher erschienenen 20 €-Serien „Deutscher Wald“ und „Heimische

Vögel“ in staatlich streng limitierten Aufl agen haben bei den Bundesbürgern ein

regelrechtes „Sammelfi eber“ entfacht, was einen rasanten Abverkauf der Münzen

zur Folge hatte.

Denken Sie also daran, dass Erstausgaben in der Regel am schnellsten ausverkauft

sein werden und am Ende auch die wertvollsten Ausgaben einer Serie sind !

Erstausgabe der neuen,

deutschen sechsteiligen Serie

„Rückkehr der Wildtiere“ !

✓ Mit jeder Jahresausgabe wird

eine Tierart vorgestellt, die im

Rahmen des deutschen Natur-

schutzes vor dem Aussterben

bewahrt wurde !

✓ Nach vielen Jahrhunderten

unerbittlich als „Schädling“

bekämpft, konnte sich der stand der „Kegelrobbe“ nach

Be-

30 Jahren wieder erholen !

✓ Die „Kegelrobbe“ ist ein gutes

Beispiel dafür, wie sich eine

Art wieder ausbreiten kann,

wenn der passende Lebensraum

geschützt wird !

✓ Reinstes Gold in edler

Stempelglanz-Qualität !

20 € „Kegelrobbe“*, 2022

Prägestätte unserer Wahl Best.-Nr. 2405-040 € 379,–

Prägestätte „A“ - Berlin Best.-Nr. 2405-041 € 392,–

Prägestätte „D“ - München Best.-Nr. 2405-042 € 389,–

Prägestätte „F“ - Stuttgart Best.-Nr. 2405-043 € 389,–

Prägestätte „G“ - Karlsruhe Best.-Nr. 2405-044 € 389,–

Prägestätte „J“ - Hamburg Best.-Nr. 2405-045 € 389,–

Komplettsatz (Prägestätten A-J) Best.-Nr. 2405-046 € 1.948,–

3,89 g Gold (999.9), ø 17,5 mm, st

* Aufgrund der aktuellen Goldpreisentwicklung behalten

wir uns vor, den Preis für die 20 €-Ausgabe „Kegelrobbe“

evtl. neu zu kalkulieren.

€ 1.899,–

Fast € 50,– gespart !

Komplettsatz (A-J) in edler Holzkassette !

4 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


Wertvolle Goldmünzen der Münze Deutschland

✓ Weltkulturerbe

Residenz Würzburg

- erbaut im Stil

des Rokoko

im 18. Jahrhundert

!

✓ Trier, eine der

ältesten deutschen

Städte - von

den Römern

gegründet !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

100 € „Residenz Würzburg“

2010, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-048

€ 1.190,–

100 € „Trier“

2009, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-049

€ 1.190,–

✓ Weltkulturerbestadt

Goslar - über

1.000 Jahre alter

Bergbauort und

Kaiserpfalz im

Mittelalter !

✓ Im Jahre 1143

gegründet, ist

Lübeck vor allem

für seinen Reichtum

und seine

Macht als Hansestadt

bis ins

16. Jahrhundert

bekannt !

100 € „Goslar“

2008, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-050

€ 1.190,–

100 € „Lübeck“

2007, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-051

€ 1.190,–

✓ Die Weltkulturerbestadt

Weimar

ist berühmt für

seine Künstler,

wie z. B. Schiller,

Goethe, Johann

Sebastian Bach

und Lucas

Cranach !

✓ Zu den berühmtesten

Bauwerken

der Weltkulturerbestadt

Bamberg

zählt der viertürmige

Bamberger

Dom !

100 € „Weimar“

2006, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-052

€ 1.190,–

100 € „Bamberg“

2004, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-053

€ 1.190,–

✓ Quedlinburg ist vor

allem für seine gut

erhaltene mittelalterliche

Altstadt

und die über

1.000 Jahre alte

Stiftskirche und

dem Domschatz

berühmt !

Die erste 100 €-

Goldmünze

der Bundesrepublik

Deutschland !

100 € „Quedlinburg“

2003, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-054

€ 1.190,–

100 € „Euro-Einführung“

2002, 15,5 g Gold (999.9), ø 28 mm, st

Best.-Nr. 2405-047

€ 1.190,–

Die Nachtigall ist

ein Zugvogel, der

in den tropischen

Gebieten Afrikas

überwintert. Neben

Insekten und Larven

sind im Sommer

auch Beeren ihre

bevorzugte Nahrung.

✓ Nachtigall: Kündigt den Frühling

an und symbolisiert Liebe !

✓ 1. Ausgabe der Serie

„Heimische Vögel“ !

✓ 1/8 Unze Feingold (999.9) !

20 € „Nachtigall“

2016, 3,8 g Gold (999.9),

ø 17,5 mm, st

Best.-Nr. 2405-055

Sie sparen € 36,– !

€ 374,–

€ 410,–

03-18/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

5


Die neuesten 2 €-Ausgaben - auch mit Farbappplikation

Litauen

✓ Motiv: Litauens Landesgrenzen

als Basketball-Feld !

✓ Im Jahr 1922 wurde die

Sportart „Basketball“ in Litauen

eingeführt !

2 € „100 J. Basketball in Litauen“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-056 € 7,90

bfr. 2405-057 € 3,90

Malta

✓ Ausgabe der Serie

„Prähistorische Stätten“ !

✓ Zwischen 3.800 und 2.500 v.

Chr. genutzte unterirdische

Anlage, die für die Bestattung

der Toten und als Heiligtum

Maltas diente !

2 € „Hypogäum“, 2022

NEU !

NEU !

Mit Farbapplikation 2405-060 € 36,90

bfr. 2405-061 € 29,90

San Marino

✓ Zum 530. Todestag des

berühmten Renaissance-Malers

„Piero della Francesca“ !

✓ Bildnis des Herzogs von

Urbino - der große Unterstützer

des Künstlers !

✓ In offizieller Münzkarte !

2 € „Piero della Francesca“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-058 € 79,90

bfr. 2405-059 € 74,90

Estland

✓ Ein aufgeschlagenes Buch als

symbolische Darstellung der

Literatur-Gesellschaft !

✓ 1842 gründeten Deutsch-Balten

in Reval eine Gelehrtengesellschaft

zur Erforschung der estnischen

und livländischen Geschichte !

2 € „Estnische Literatur“, 2022

NEU !

NEU !

Mit Farbapplikation 2405-062 € 7,90

bfr. 2405-063 € 3,90

Italien

✓ Zu Ehren der 170 Jahre bestehenden

italienischen Staatspolizei !

✓ Motiv zeigt zwei uniformierte

Polizisten mit dem typischen

Dienstfahrzeug Alpha Romeo !

2 € „170 J. Staatspolizei“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-064 € 12,90

bfr. 2405-065 € 6,90

✓ Porträts der beiden mutigen Richter Gio-

vanni Falcone und Paolo Borsellino !

✓ Im Kampf gegen die organisierte Kriminalität

der „Cosa Nostra“ auf Sizilien,

auch als „Mafia-Jäger“ bekannt !

2 € „2 Richter gegen die Mafia“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-066 € 12,90

bfr. 2405-067 € 6,90

In Maxi-Prozessen kam es

zu Verurteilungen von

300 „Cosa Nostra“-Mitgliedern !

Spanien

✓ Vor 500 Jahren gelang dem Spanier

„Juan Sebastián Elcano“ die Vollendung

der 1. Weltumsegelung !

✓ Der immergrüne Nebelwald auf

der kanarischen Insel „La Gomera“

mit seinen Bartflechten und

moosbewachsenen Ästen !

2 € „Elcano – 1. Weltumsegelung“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-068 € 8,90

bfr. 2405-069 € 4,50

2 € „Nationalpark Garajonay“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-070 € 8,90

bfr. 2405-071 € 4,50

Portugal

✓ Doppeldecker-Wasserflugzeug, mit

dem am 1. Mai 1922 der Südatlantik

von Lissabon nach Rio de Janeiro

überflogen wurde !

NEU !

Slowenien

✓ Zum 150. Geburtstag des

slowenischen Architekten !

✓ Schöpfer zahlreicher berühmter Bauwerke

in Ljubljana, Prag und Wien !

NEU !

2 € „1. Südatlantik-Flug“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-074 € 7,90

bfr. 2405-075 € 3,90

2 € „150. Geb. Jože Plecnik“, 2022

Mit Farbapplikation 2405-072 € 8,90

bfr. 2405-073 € 3,90

6 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-26/0522


2 €-Gemeinschaftsprogramm 2022 „Erasmus“

Die 2 €-Gemeinschaftsserie 2022 ist dem Förderprogramm

der Europäischen Union „Erasmus“ gewidmet, das in diesem

Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiert.

Im Rahmen dieses weltweit größten Programms werden

junge EU-Bürger fi nanziell bei ihrem Auslandsstudium unterstützt.

Dieses gilt für Bildungsstätten in Europa und seit 2003

auch darüber hinaus. Ziel dieser Maßnahme ist eine Horizont-

Erweiterung durch sowohl intellektuellen als auch zwischenmenschlichen

Austausch.

Der Namensgeber dieses Förderprogramms ist „Erasmus

von Rotterdam“ (1469 – 1536). Als theologischer Gelehrter

war er bereits zu seinen Lebzeiten in ganz Europa für

seine Schriften, in denen er viel Zeitkritik übte, geachtet

und bewundert worden. Fast revolutionär zu nennen ist

z. B. seine Forderung nach einer relativen Religionsfreiheit.

Erasmus gilt als Wegbereiter des Humanismus und der

europäischen Aufklärung.

NEU !

2 € „Erasmus“, Deutschland

Prägestätte unserer Wahl 2405-076 € 2,90 € 3,50

Prägestätte „A“ 2405-077 € 4,30

Prägestätte „D“ 2405-078 € 3,90

Prägestätte „F“ 2405-079 € 3,90

Prägestätte „G“ 2405-080 € 3,90

Prägestätte „J“ 2405-081 € 3,90

Komplettsatz (5 Mz.)

im Album, bfr.

Komplettsatz (5 Mz.)

„Polierte Platte“

2022, ø 25,8 mm, bfr.

Zur Komplettierung Ihrer „Erasmus“-Sammlung !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Erasmus von Rotterdam - niederländischer

Gelehrter des Renaissance-Humanismus

2405-082 € 17,90 € 19,90

2405-083 € 45,90 € 49,90

„Erasmus von Rotterdam“ Gold-Gedenkprägung

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2405-084

€ 69,90

€ 79,90

✓ Das weltweit größte Bildungsförderungsprogramm

feiert

35. Bestehen !

✓ Innerhalb ganz Europas werden

Studenten bei ihrem Auslandsstudium

unterstützt !

✓ Limitierte Gedenkprägung zum

Jubiläum !

„Erasmus“ Gedenkprägung

2022, ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2405-085

€ 19,90

1

7

Münzalbum PRESSO „35 Jahre Erasmus“

Außenmaße geschlossen: 255 x 280 mm

Best.-Nr. 2405-104

2

Luxus-Album, übersichtlich und attraktiv

gestaltet, passend für alle 23x 2 € „Erasmus“

inkl. der 5 deutschen Prägestätten !

8

3

9

€ 11,95

10

13

16

4

11

14

17

5

Belgien 2405-086 € 15,90

Estland 2405-087 € 4,90

Finnland 2405-088 € 8,90

Frankreich 2405-089 € 3,90

Griechenland 2405-090 € 5,90

Irland 2405-091 € 6,90

Italien 2405-092 € 6,90

Lettland 2405-093 € 4,90

Litauen 2405-094 € 3,90

Luxemburg 2405-095 € 12,90

Malta 2405-096 € 175,–

Niederlande 2405-097 € 4,90

Österreich 2405-098 € 4,90

Portugal 2405-099 € 3,90

Slowakei 2405-100 € 3,90

Slowenien 2405-101 € 3,90

Spanien 2405-102 € 4,90

Zypern 2405-103 € 4,90

ha-26/0522 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

7

12

15

18

6

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18


Ausgabe zu 2 €

„Charlottenburg“

A k t u e l l e s i n G o l d u n d S i l b e r

Zur feierlichen Eröffnung der

Elbphilharmonie in Hamburg Ausgabe zu 2 €

„Bundesrat“

Deutsche Gold-Gedenkprägungen

Limitierte Welt-Auflagen: je nur 1.000 Ex. !

✓ Siegreicher Feldherr in drei „Schlesischen Kriegen“ !

✓ „Polierte Platte“ in reinstem Gold geprägt (999.9) !

1

4

Ausgabe zu 2 € „Kniefall

von Warschau“

2 3

Ausgabe zu 2 €

„Schloss Sanssouci“ Ausgabe zu 2 €

„Magdeburger Dom“

5 6

Deutsche Gold-Gedenkprägungen, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

„Berliner Bär“ 2018 2405-105 € 96,90

„Elbphilharmonie“ 2017 2405-106 € 92,90

„Plenarsaal-Bundesrat“ 2019 2405-107 € 89,90

„Willy Brandt“ 2020 2405-108 € 89,90

„Friedrich II. der Große“ 2020 2405-109 € 84,90

„Magdeburger Wappen“ 2021 2405-110 € 84,90

Deutschlands 20 €-Sammlermünzen 2022

Jede Ausgabe mit 18 g Sterlingsilber !

1

2

3

4

5

6

NEU !

1

2

20 €, ø 32,5 mm st

1 „Rumpelstilzchen“ 2405-111 € 29,90

2 „A. v. Droste-Hülshoff“ 2405-112 € 29,90

3 „50 Jahre Kinderhilfswerk“ 2405-113 € 29,90

PP

2405-114 € 52,90

2405-115 € 52,90

2405-116 € 52,90

3

Mit amtlicher Farbapplikation

in beiden Qualitäten „Stempelglanz“

und „Polierte Platte“

Brandneu aus Frankreich

gem. RS

NEU !

NEU !

1 2

50 € , 2022, 41 g Silber (900), ø 41 mm, PP, mit Farbapplikation

1 „Asterix - Liebe“ 2405-117 € 99,90

2 „Asterix - Erfolg“ 2405-118 € 99,90

250 € „Asterix-Porträt“

2022, 3 g Gold (999.9), ø 20 mm, st

Best.-Nr. 2405-119

€ 379,–

500 € „Asterix-Szenen“

2022, 6 g Gold (999.9), ø 27 mm, st

Best.-Nr. 2405-120

NEU !

€ 729,–

8 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-26/0322


2 € „ W a r t b u r g “ 2 0 2 2

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Zur Komplettierung Ihrer „Wartburg“-Sammlung !

2 € „Wartburg - Thüringen“

Mit Farbapplikation 2405-121 € 9,90

bfr. 2405-122 € 2,90

Prägestätte „A“ 2405-123 € 4,30

Prägestätte „D“ 2405-124 € 3,90

Prägestätte „F“ 2405-125 € 3,90

Prägestätte „G“ 2405-126 € 3,90

Prägestätte „J“ 2405-127 € 3,90

Komplettsatz (5 Mz.)

im Album, bfr. 2405-128 € 19,90

Komplettsatz (5 Mz.)

„Polierte Platte“ 2405-129 € 49,90

2022, ø 25,8 mm, bfr.

bfr.

€ 17,90

€ 45,90

„Die hilfreiche Hand“ mit farbigem Polymerring

G

A

F

D

„Luther“ Gold-Gedenkprägung

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

✓ Startmünze in

Deutschlands

neue 5-teilige

Serie: „Im Dienst

der Gesellschaft“ !

✓ Die Helden unserer

Gesellschaft haben

sehr vielen Menschen

in höchster Not geholfen

! Ihnen gehört

unsere Anerkennung

und unser Dank !

„Martin Luther“ Gedenkprägung

2022, ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2405-131

Best.-Nr. 2405-130 € 79,90

€ 19,90

Die Original-Münze (= Kaiserreich-Rarität)

kostet derzeit über € 100.000,- !

3 Mark-Replik „Friedrich der Weise“

Antique-Finish,

ø 35 mm, st

Best.-Nr. 2405-132

Start in Deutschlands neue 10 €-Serie

€ 79,–

€ 0,–

Ausgabe der 10 € „Die hilfreiche Hand“ in

bankfrisch auf Mitte Mai verschoben !

Jetzt noch zu Erstausgabe-Preisen sichern !

10 € „Die hilfreiche Hand“ – bankfrisch

Prägestätte unserer Wahl Best.-Nr. 2405-133 € 19,90

J

Prägestätte „A“ - Berlin Best.-Nr. 2405-134 € 41,80

Prägestätte „D“ - München Best.-Nr. 2405-135 € 35,30

Prägestätte „F“ - Stuttgart Best.-Nr. 2405-136 € 35,30

Prägestätte „G“ - Karlsruhe Best.-Nr. 2405-137 € 35,30

Prägestätte „J“ - Hamburg Best.-Nr. 2405-138 € 35,30

Komplettsatz (5 Mz.) im Album Best.-Nr. 2405-139 € 149,– € 183,–

Sie sparen über € 30,– !

10 € „Die hilfreiche Hand“ – Polierte Platte

Prägestätte unserer Wahl Best.-Nr. 2405-140 € 44,90

✓ Zu Ehren einer der systemrelevantesten

Berufsgruppen unserer Gesellschaft !

✓ Reinstes Gold (999.9) !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

„Die hilfreiche Hand“

Gold-Gedenkprägung

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2405-147 € 79,50

Prägestätte „A“ - Berlin Best.-Nr. 2405-141 € 49,90

Prägestätte „D“ - München Best.-Nr. 2405-142 € 45,90

Prägestätte „F“ - Stuttgart Best.-Nr. 2405-143 € 45,90

Prägestätte „G“ - Karlsruhe Best.-Nr. 2405-144 € 45,90

Prägestätte „J“ - Hamburg Best.-Nr. 2405-145 € 45,90

Komplettsatz (5 Mz.) Best.-Nr. 2405-146 € 219,– € 233,50

Deutschland, 2022, ø 28,7 mm, mit Polymerring

Sie sparen € 14,50 !

03-26/0322 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

9


N e u h e i t e n a u s a l l e r W e l t

Australien

✓ High Relief-Prägung !

✓ 2 Unzen reinstes Silber (999.9) !

✓ Deutschland-Kontingent:

Nur 200 Ex. !

Mit hochwertiger

Goldveredelung !

British Virgin Island

✓ 100. Jubiläum des letzten Morgan Dollar und

des ersten Peace Dollar !

✓ Reines Silber mit schwarzem Perlen-Finish !

✓ Symbole der Freiheit und des Friedens !

2 $ „Kookaburra“

2022, 62,2 g Silber (999.9), ø 40,9 mm, PP, mit Goldveredelung

Best.-Nr. 2405-148€ 169,–

Sie sparen € 20,– !

€ 189,–

Jubiläums-Auflage:

Nur 1.921 Ex. !

10 $ „Morgan & Peace Dollar“

2021, 31,1 g Silber (999), ø 38,6 mm, st, mit schwarzem Perlen-Finish

Best.-Nr. 2405-149€ 109,–

Fast € 30,– gespart !

€ 137,–

Australien

✓ Reinstes Gold (999.9) !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

✓ Inkl. Kapsel und Premium-

Münzkarte !

Tristan da Cunha

✓ Der Trade Dollar wurde 1895 eingeführt,

um den freien Handel der britischen Kaufleute

zu gewährleisten !

✓ Reines Silber (999) !

✓ Deutschland-Kontingent: Nur 100 Ex. !

Isle of Man

✓ Wikingerschiff unter vollen Segeln !

✓ Segel mit aufwändiger Strick-Verstärkung !

✓ Reinstes Gold (999.9) in höchster

Prägequalität: „Polierte Platte“ !

Britannia

mit Dreizack !

2 $ „Känguru

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11,6 mm, PP

Erstmals im Angebot !

1 Pfd. „Britischer Handelsdollar“

2022, 31,1 g Silber (999), ø 38,6 mm, PP

Best.-Nr. 2405-151

1 Noble „Die Wikinger“

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2405-152

Best.-Nr. 2405-150 € 79,90

€ 119,–

€ 79,90

USA

✓ Gold-Gedenkmünze anlässlich

der 23. Olympischen Spiele 1984

in Los Angeles !

✓ Echtes Gold (900) !

✓ Reinstes Silber (999.9)

hochwertig veredelt !

✓ Aus der Erfolgs-Serie

„African Wildlife“ !

✓ Höchste

Prägequalität:

„Polierte Platte“ !

10 $ „Fackelläufer“

1984, 16,7 g Gold (900), ø 27 mm, st

Best.-Nr. 2405-153

€ 1.239,–

1

2

100 Sh. „Leopard“

1 mit Farbapplikation Best.-Nr. 2405-154 € 54,90

2

mit Goldveredelung Best.-Nr. 2405-155 € 59,90

Fast € 10,– gespart !

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2405-156 € 114,80

Somalia, 2022, 31,1 g Silber (999.9), ø 38,6 mm, st

€ 105,–

10 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-23/0522


N e u h e i t e n a u s a l l e r W e l t

Tschad

✓ 5 Unzen reines

Silber (999) mit

Antique Finish !

✓ Über 41 mm

Durchmesser

und über

11 mm Dicke !

✓ Aus der Serie

„Ägyptische

Relikte“ !

3.000 Fr. „Anubis“

2021, 155,5 g

Silber (999), ø 41,5 mm, st,

mit Antique Finish

Best.-Nr. 2405-158

Deutschland

Altägyptischer

Gott der

Totenriten !

€ 229,–

✓ Doppel-Jubiläum:

125. Geburtstag und

45. Todestag !

✓ Vater des „deutschen

Wirtschaftswunders“ !

✓ Höchste Prägequalität:

„Polierte Platte“

in reinstem Gold (999.9) !

✓ Große High Relief-Prägung

mit 50 mm Durchmesser !

✓ Mit hochwertiger Goldveredelung

und Antique Finish !

✓ Deutschland-Kontingent:

Nur 50 Ex. !

Filigrane, traditionelle

Elemente !

Emporium-Merkator-

Zuteilung: Nur 6 Ex. !

15.000 Fr. „Dreifacher Drache“

2022, 93,3 g Silber (999), ø 50 mm, st, , mit Goldveredelung und Antique Finish

Best.-Nr. 2405-159€ 489,– €

USA

✓ Zum zweiten Mal mit

neuem Design !

✓ Reinstes Silber (999.9) !

✓ Höchste Prägequalität:

„Polierte Platte“ !

Sie sparen € 50,– !

€ 489,–

€ 539,–

„Ludwig Erhard“ Gold-Gedenkprägung

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2405-160

€ 79,90

Ludwig Erhard ist von 1963 bis

1966 der zweite Bundeskanzler

der Bundesrepublik Deutschland.

1 $ „Eagle“

2022, 31,1 g Silber (999.9),

ø 40,6 mm, PP

Best.-Nr. 2405-161

€ 139,–

Australien

Deutschland-Kontingent: Nur 18 Ex. !

Emporium-Merkator-Zuteilung: Nur 2 Ex. !

✓ High Relief-Prägung

mit Konkav-Wölbung

auf beiden Seiten !

✓ Inkl. Original-Etui,

Acryl-Display und

nummeriertem

Echtheitszertifikat !

✓ Mit Antique Finish !

Mit Randnummerierung

!

SILBER-GIGANT:

• über 100 mm Durchmesser !

• über 36 mm Dicke !

• 2 kg reinstes Silber (999.9) !

60 $ „Drachen und Tiger“

2022, 2.000 g Silber (999.9), ø 101,3 mm, st, mit Antique Finish

€ 3.450,– 3.450

Best.-Nr. 2405-157 € 3.650,–

Sie sparen glatte € 200,– !

ha-23/0522 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

11


Als Gratis-Zugabe

erhalten Sie das

2 €-Sammelalbum

zu jedem Motiv von

Emporium-Merkator

geschenkt !

Gold-Gedenkbarren zur 2 € Bundesländer-Serie

Im Jahre 2006 startete die 2 €-Bundesländer-Serie mit der Ausgabe für Schleswig-Holstein „Lübecker Holstentor“ und

wurde in diesem Jahr mit der Ausgabe für Thüringen „Wartburg“ komplettiert. In jedem Jahr prägte die Reihe ein individuelles

Motiv – einem Wahrzeichen des jeweiligen Bundeslandes. In Anlehnung an diese erfolgreichen 2 €-Ausgaben

haben Sie nun die Chance, die frühen Ausgaben der Bundesländer-Serie mit hochwertigen Gold-Gedenkbarren zum

Emporium-Merkator-Vorteilspreis zu besitzen !

Die Gold-Barren aus reinstem Gold und in der höchsten Prägequalität werten jede 2 €-Sammlung auf.

1

2

3

4

5

6

7

9

10

8

11

Gold-Gedenkbarren zur 2 €-Bundesländer-Serie der BRD

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

„Lübecker Holstentor - Schleswig Holstein“ 2405-163 € 89,50 € 99,50

„Schweriner Schloss - Mecklenburg-Vorpommern“ 2405-164 € 89,50 € 99,50

„Hamburger Michel - Hamburg“ 2405-165 € 89,50 € 99,50

„Ludwigskirche Saarbrücken - Saarland“ 2405-166 € 89,50 € 99,50

„Rathaus und Roland - Bremen“ 2405-167 € 89,50 € 99,50

„Kölner Dom - Nordrhein-Westfalen“ 2405-168 € 89,50 € 99,50

„Schloss Neuschwanstein - Bayern“ 2405-169 € 89,50 € 99,50

„Kloster Maulbronn - Baden-Württemberg“ 2405-170 € 89,50 € 99,50

„Michaeliskirche Hildesheim - Niedersachsen“ 2405-171 € 89,50 € 99,50

„Frankfurter Paulskirche - Hessen“ 2405-172 € 89,50 € 99,50

„Dresdner Zwinger - Sachsen“ 2405-173 € 89,50 € 99,50

€ 949,–

Komplettsatz (11 Barren) 2405-174 € 1.094,50

Fast € 150,– gespart !

1/100 oz Gold (999.9), 15,2 x 8,6 mm, PP

12 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-23/05-22


G e k r ö n t e H ä u p t e r E u r o p a s

✓ Crown-Gold zum 70. Thronjubiläum von

Queen Elisabeth II. !

✓ Emporium-Zuteilung: Nur 13 Ex. !

✓ Höchste

Prägequalität:

„Polierte Platte“

mit Goldveredelung

!

✓ Er war römisch-

deutscher König

ab 1346 und

Kaiser ab 1355 !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Mit erstem Platin-

Krönungsjubiläum-

Privy Mark !

25 $ „Sovereign“ - 70. Thronjubiläum

Australien, 2022, 7,9 g Gold (916.67),

ø 22,6 mm, PP, mit Privy-Mark „70“

1 $ „Drei Könige“

Tokelau, 2021,

31,1 g Silber (999),

ø 40 mm, PP,

mit Goldveredelung

Best.-Nr. 2405-162

Deutschland-

Kontingent:

Nur 90 Ex. !

Best.-Nr. 2405-175 € 714,–

€ 174,–

3.000 Fr. „Karl IV.“

Tschad, 2016, 0,5 g Gold (999), ø 11 mm,

PP

Best.-Nr. 2405-176

Reines Gold !

€ 98,50

Bei Auktionen erzielt die

Münze € 130,– !

1

2

3

Mit 3 Edelsteinen:

Diamant,

Saphir, Rubin !

4

1 Dänemark 10 Dkr. „Königin Margrethe II.“ 1972 20,4 g Silber (800) ø 36,0 mm st 2405-177 € 49,–

2

3

4

Belgien 250 Bfr. „Königin Paola“ 1997 18,7 g Silber (925) ø 33,0 mm st 2405-178 € 44,50

Tristan da Cunha 5 Pfd. „Queen Elisabeth II.“ 2006 25,0 g Silber (925) ø 38,6 mm st 2405-179 € 129,–

Niederlande 10 € „König Willem-Alexander“ 2017 25,0 g Silber (925) ø 38,0 mm PP 2405-180 € 68,–

Fast € 50,– gespart !

€ 99,–

Komplettsatz (4 Mz.) € 290,50

Best.-Nr. 2405-181 € 255,–

✓ Umfasst mehr als 100 Jahre

italienisch-königliche Geschichte !

✓ Zum Teil über 200 Jahre alte

Original-Goldmünzen !

SEHR SELTEN !

Nur 4 Sätze verfügbar !

1

Mit Statue des

geflügelten

Sieges und

Olivenzweig !

2

GRATIS:

• Edle Luxus-Kassette !

• Persönliche

Besitzurkunde unterschrieben

vom Chef

der Numismatik

Dr. J. Fischer !

• Buch „Die Kaiser

und Könige Europas“

im Wert von € 29,50 !

S i l b e r !

€ 49,–

„Italienische Könige“ (9 Mz.)

1808-1923, 96,4 g Gold (900)

€ 10.059,–

€ 10.374,– –

3

In hoher Uniform !

4

Best.-Nr. 2405-187

1 1 L. „Patrona Italia“ 2405-182 € 12,–

11 Mz. (10 L. Victor Emanuel II. (st),

2 1 L. „Victor Emmanuel III - Adler“ 2405-183 € 13,– 20 L. Victor Emanuel II. (ss/vz),

3 2 L. „Victor Emmanuel III. - Liktorenbündel“ 2405-184 € 15,–

Umberto I. (ss/vz), , Napoleon Bona-

parte (ss), Carlo Alberto (ss/vz),

4 5 L. „Viktor Emanuel III. - Adler“ 2405-185 € 15,– Carlo Felice (ss/vz),

Komplettsatz (4 Mz.) 2405-186 € 55,–

40 L. Marie Louise (ss/vz),

50 L. Victor Emanuel III. (vz/st),

Italien, ss/vz

100 L. Victor Emanuel III. (st)

ha-23/05-22 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

13


E i n e n u m i s m a t i s c h e W e l t r e i s e

Sammeln – Spielen – Lernen !

Empfohlen für Kinder

ab 6 Jahre !

✓ Komplett-Album für bis zu 48 Münzen !

✓ Landes-Kärtchen mit wichtigen Informationen über das

jeweilige Land wie Hauptstadt, Einwohnerzahl und Fläche !

✓ Zum Sammeln für europäische Münzen !

Die ersten Münzen

für kleine Weltentdecker !

✓ Überraschungspaket !

✓ Der Beginn eines

spannenden Hobbys !

„10 x 2 €-Münzen

aus 10 verschiedenen Ländern“

Best.-Nr. 2405-189 € 40,–

€ 59,60

„Europa-Münzalbum für Kinder“

Best.-Nr. 2405-188

€ 19,95

„10 Weltmünzen aus 10 Ländern

inkl. 1 Silber- und 1 Goldmünze“

Best.-Nr. 2405-190 € 149,– € 216,90

China

✓ Alte Kursmünze Chinas aus

dem 19. Jahrhundert !

Salomon-Inseln

Weltwunder !

Über 120 Jahre

altes Original !

1

2

3

4

50 Cash - Kursgeld

1850-1900, Bronze,

ø 50 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2405-191

€ 89,–

€ 115,–

50 mm

Durchmesser !

1 1 $ „Cristo Redentor“ 2013 2405-192 € 89,50

2 1 $ „Pyramiden von Gizeh“ 2016 2405-193 € 89,50

3 1 $ „Mausoleum“ 2016 2405-194 € 89,50

4

1 $ „Leuchtturm von Alexandria“ 2016 2405-195 € 89,50

Komplettsatz (4 Mz.) 2405-196 € 358,–

0,5 g Gold (585), ø 11 mm, PP

€ 335,–

Sie sparen über € 25,– !

Cook Inseln

✓ Ultra-High-Relief-

Prägung !

Kambodscha

Sao Tomé und Principe

✓ 500. Jahrestag der Entdeckung des

Inselstaates !

1 $ „Terrakotta Krieger“

2021, Cu, ø 38,6 mm, PP

5.000 R. „Die Chinesische Mauer“

2022, 62,2 g Silber (999), ø 41 mm, st,

mit Antique Finish

Best.-Nr. 2405-198

Einzige Kambodscha-Münze

mit der Chinesischen Mauer –

Auflage nur 1.000 Ex. !

50 Esc. „Entdeckung Sao Tomé und Principe“

1970, 18 g Silber (650), ø 34 mm, st

Best.-Nr. 2405-199

Best.-Nr. 2405-197 € 69,–

€ 239,90

€ 19,50

China

✓ Zeitdokument von 1914, kurz nach Gründung

der Republik China !

✓ Ausgegeben von der Bank of

Communications in Shanghai !

10 Y. „Shanghai, das alte China“

1914, 15,8 x 8,7 mm, kassenfrisch

Best.-Nr. 2405-200 € 79,90

Katalogwert: € 190,–

Sie sparen über € 110,–

Niue

✓ Symbol für

Freiheit und

Unabhängigkeit !

✓ Reines Gold

(999) !

2,50 $ „Freiheitsstatue“

2020, 0,5 g Gold (999),

ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2405-201

€ 10,– Sofort-

Ersparnis !

€ 89,50

€ 99,50

14 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-23/0522


D e u t s c h e s K a i s e r r e i c h

Literaturangaben:

J = Jaeger-Katalog

KM = Krause-Mishler-Katalog

Erhaltungen:

ss = sehr schön

vz = vorzüglich

st = Stempelglanz

Eab = Erstabschlag

J.29F, KM268, 5 Mk „Friedrich I.“, 1891, ss/vz

Best.-Nr. 2161-012

J.29, KM268, 5 Mk „Friedrich I.“, 1895, ss/vz

Best.-Nr. 2161-013

J.29, KM268, 5 Mk „Friedrich I.“, 1898, f.vz

Best.-Nr. 2161-014

J.29, KM268, 5 Mk „Friedrich I.“, 1902, vz+

Best.-Nr. 2161-015

€ 1.350,–

€ 190,–

€ 260,–

€ 640,–

Große

Raritäten-Liste !

Teilweise nur Einzelexemplare verfügbar !

Bayern

Deutsches Kaiserreich

Silber

J.30, KM271, 2 Mk „Friedrich I., Reg.-Jub.“, 1902, st

Best.-Nr. 2161-016

€ 80,–

J.31, KM273, 5 Mk „Friedrich I., Reg.-Jub.“, 1902, st

Best.-Nr. 2161-017

€ 420,–

J.41, KM903, 2 Mk „Ludwig II.“, 1876, vz/st

Best.-Nr. 2161-030

J.41, KM903, 2 Mk „Ludwig II.“, 1880, ss

Best.-Nr. 2161-031

€ 410,–

€ 160,–

2 Mark: ø 28,0 mm, 11,1 g Ag (900)

3 Mark: ø 33,0 mm, 16,6 g Ag (900)

5 Mark: ø 38,0 mm, 27,7 g Ag (900)

J.32, KM272, 2 Mk „Friedrich I.“, 1904, st

Best.-Nr. 2161-019

J.32, KM272, 2 Mk „Friedrich I.“, 1906, vz

Best.-Nr. 2161-018

€ 250,–

€ 340,–

J.41, KM903, 2 Mk „Ludwig II.“, 1883, ss+

Best.-Nr. 2161-032

J.42, KM896, 5 Mk „Ludwig II.“, 1875, f.st

Best.-Nr. 2161-033

€ 245,–

€ 830,–

Anhalt

J.33, KM274, 5 Mk „Friedrich I.“, 1902, vz/st

Best.-Nr. 2161-020

€ 380,–

J.42, KM896, 5 Mk „Ludwig II.“, 1876, f.st

Best.-Nr. 2161-034

€ 920,–

J.19, KM22,2 Mk „Friedrich I.“, 1876, PP

Best.-Nr. 2161-001

J.19, KM22,2 Mk „Friedrich I.“, 1876, ss/vz

Best.-Nr. 2161-003

€ 4.300,–

€ 540,–

J.33, KM274, 5 Mk „Friedrich I.“, 1904, vz/st

Best.-Nr. 2161-021

€ 320,–

J.19, KM22,2 Mk „Friedrich I.“, 1876, ss+

Best.-Nr. 2161-002

J.20, KM23,2 Mk „Friedrich I.“, 1896, ss/vz

Best.-Nr. 2161-004

€ 350,–

€ 560,–

J.43, KM905, 2 Mk „Otto - kl. Adler“, 1888, st

Best.-Nr. 2161-035

Prachtexemplar !

€ 1.980,–

J.21, KM24,5 Mk „Friedrich I.“, 1896, st

Best.-Nr. 2161-005

€ 3.600,–

J.33, KM274, 5 Mk „Friedrich I.“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-022

€ 540,–

J.21, KM24,5 Mk „Friedrich I.“, 1896, vz

Best.-Nr. 2161-006

€ 1.920,–

J.36, KM278, 2 Mk „Friedrich I. a.d. Tod“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-023

€ 130,–

J.22, KM27,2 Mk „Friedrich II.“, 1904, vz/st

Best.-Nr. 2161-007

J.23, KM29,3 Mk „Friedrich II.“, 1911, vz/st

Best.-Nr. 2161-008

J.37, KM279, 5 Mk „Friedrich I. a.d. Tod“, 1907, st

€ 740,– Best.-Nr. 2161-024

€ 350,–

€ 175,–

J.38, KM283, 2 Mk „Friedrich II.“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-025

€ 695,–

J.44, KM907, 5 Mk „Otto“, 1888, st fein

Best.-Nr. 2161-036

Sehr selten

i.d. Erhaltung !

€ 2.650,–

J.24, KM30,3 Mk „Silberhochzeit“, 1914, st fein

Best.-Nr. 2161-009

€ 145,–

J.39, KM280, 3 Mk „Friedrich II.“, 1912, st

Best.-Nr. 2161-026

€ 110,–

J.44, KM907, 5 Mk „Otto - kl. Adler“, 1888, ss/vz

Best.-Nr. 2161-037

€ 740,–

Baden

J.39, KM280, 3 Mk „Friedrich II.“, 1914, st

Best.-Nr. 2161-027

€ 120,–

J.27, KM263,5 Mk „Friedrich I.“, 1875, ss/vz

Best.-Nr. 2161-010

€ 280,–

J.39, KM280, 3 Mk „Friedrich II.“, 1915, st

Best.-Nr. 2161-028

Kriegsjahrgang

– sehr selten !

€ 260,–

J.45, KM913, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1898, ss/vz

Best.-Nr. 2161-038

€ 125,–

J.45, KM913, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1902, st fein

Best.-Nr. 2161-039

€ 120,–

J.27, KM263,5 Mk „Friedrich I.“, 1876, ss/vz

Best.-Nr. 2161-011

€ 270,–

J.40, KM281, 5 Mk „Friedrich II.“, 1913, f.st

Best.-Nr. 2161-029

€ 320,–

J.45, KM913, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2161-040

€ 95,–

03-18/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

1


D e u t s c h e s

K a i s e r r e i c h

Braunschweig

J.46, KM915,5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1891, vz/st

Best.-Nr. 2161-041

€ 290,–

J.62, KM598, 5 Mk „Stadtw. - kl. Adler“, 1876, ss/vz

Best.-Nr. 2161-065

€ 240,–

J.46, KM915,5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1893, vz+

Best.-Nr. 2161-042

€ 108,–

J.56, KM1163, 5 Mk „Ernst August“, 1915, f.st J.63, KM612, 2 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-056

€ 4.400,– Best.-Nr. 2161-066

€ 180,–

J.57, KM1162, 3 Mk „Ernst August“, 1915, PP

Best.-Nr. 2161-057

€ 580,–

J.63, KM612, 2 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1914, st

Best.-Nr. 2161-067

€ 150,–

J.57, KM1162, 3 Mk „Ernst August“, 1915, st fein

Best.-Nr. 2161-058

€ 380,–

J.64, KM620, 3 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1911, Eab

Best.-Nr. 2161-068

€ 130,–

Äußerst selten

i.d. Erhaltung !

J.46, KM915,5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1906, st fein

Best.-Nr. 2161-043

€ 1.150,–

J.64, KM620, 3 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1912, st

Best.-Nr. 2161-069

€ 95,–

J.65, KM610, 5 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1903, vz+

Best.-Nr. 2161-070

€ 130,–

J.46, KM915,5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-044

J.46, KM915,5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1908, st

Best.-Nr. 2161-045

€ 230,–

€ 190,–

J.58, KM1164, 5 Mk „Ernst August“, 1915, PP

Best.-Nr. 2161-059

€ 1.850,–

J.65, KM610, 5 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1908, vz/st

Best.-Nr. 2161-071

€ 160,–

Hessen

J.46, KM915,5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-046

J.47, KM996,3 Mk „Otto - gr. Adler“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-047

€ 160,–

€ 95,–

J.58, KM1164, 5 Mk „Ernst August“, 1915, vz/st

Best.-Nr. 2161-060

€ 1.060,–

Bremen

J.48, KM997,2 Mk „Luitpold - 90. Geb.“, 1911, PP

Best.-Nr. 2161-048

€ 170,–

J.49, KM998,3 Mk „Luitpold - 90. Geb.“, 1911, PP

Best.-Nr. 2161-049

€ 220,–

J.50, KM999,5 Mk „Luitpold - 90. Geb.“, 1911, PP

Best.-Nr. 2161-050

€ 290,–

J.66, KM355, 2 Mk „Ludwig III.“, 1876, st

Best.-Nr. 2161-072

Einmalig i.d.

Erhaltung !

€ 13.800,–

J.50, KM999,5 Mk „Luitpold - 90. Geb.“, 1911, st fein

Best.-Nr. 2161-051

€ 230,–

J.59, KM250, 2 Mk „Stadtwappen“, 1904, PP

Best.-Nr. 2161-061

€ 980,–

J.52, KM1005,3 Mk „Ludwig III.“, 1914, PP

Best.-Nr. 2161-052

€ 280,–

Hamburg

J.52, KM1005,3 Mk „Ludwig III.“, 1914, st

Best.-Nr. 2161-053

€ 110,–

J.61, KM604, 2 Mk „Stadtw. - kl. Adler“, 1877, ss/vz

Best.-Nr. 2161-062

€ 140,–

J.67, KM353, 5 Mk „Ludwig III.“, 1876, vz+

Best.-Nr. 2161-073

€ 1.850,–

J.61, KM604, 2 Mk „Stadtw. - kl. Adler“, 1880, ss+

Best.-Nr. 2161-063

€ 110,–

J.53, KM1007,5 Mk „Ludwig III.“, 1914, Eab

Best.-Nr. 2161-054

€ 440,–

J.69, KM360, 5 Mk „Ludwig VI. - kl. Adler“, 1888, ss/vz

Best.-Nr. 2161-074

€ 2.300,–

J.53, KM1007,5 Mk „Ludwig III.“, 1914, st fein

Best.-Nr. 2161-055

€ 290,–

J.61, KM604, 2 Mk „Stadtw. - kl. Adler“, 1888, ss+

Best.-Nr. 2161-064

€ 120,–

J.70, KM363, 2 Mk „Ludwig IV. - gr. Adler“, 1891, vz/st

Best.-Nr. 2161-075

€ 1.750,–

2

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


D e u t s c h e s K a i s e r r e i c h

J.70, KM363,2 Mk „Ludwig IV. - gr. Adler“, 1891, ss+ Mecklenburg-Schwerin

Best.-Nr. 2161-076

€ 780,–

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.85, KM330, 2 Mk „Friedrich Franz IV.“, 1901, st

Best.-Nr. 2161-086

€ 1.250,–

J.95, KM203, 5 Mk „Friedrich August“, 1900, ss/vz

Best.-Nr. 2161-095

€ 1.100,–

J.71, KM364,5 Mk „Ludwig IV. - gr. Adler“, 1891, st

Best.-Nr. 2161-078

€ 6.500,–

J.71, KM364,5 Mk „Ludwig IV. - gr. Adler“, 1891, vz+

Best.-Nr. 2161-077

€ 2.500,–

J.72, KM368,2 Mk „Ernst Ludwig“, 1899, ss/vz

Best.-Nr. 2161-079

€ 560,–

J.87, KM334, 5 Mk „Friedr. IV. Hochzeit“, 1904, Eab

Best.-Nr. 2161-087

€ 530,–

J.87, KM334, 5 Mk „Friedr. IV. Hochzeit“, 1904, st

Best.-Nr. 2161-088

€ 390,–

J.95, KM203, 5 Mk „Friedrich August“, 1901, ss/vz

Best.-Nr. 2161-096

€ 1.190,–

Preußen

J.73, KM369,5 Mk „Ernst Ludwig“, 1895, ss/vz

Best.-Nr. 2161-080

J.73, KM369,5 Mk „Ernst Ludwig“, 1899, ss/vz

Best.-Nr. 2161-081

J.73, KM369,5 Mk „Ernst Ludwig“, 1900, ss/vz

Best.-Nr. 2161-082

€ 430,–

€ 580,–

€ 480,–

J.89, KM341, 5 Mk „100 J. Schwerin“, 1915, vz/st

Best.-Nr. 2161-089

€ 960,–

J.96, KM506, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1876, vz+

Best.-Nr. 2161-097

J.96, KM506, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1879, ss+

Best.-Nr. 2161-098

J.96, KM506, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1880, ss

Best.-Nr. 2161-099

J.96, KM506, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1884, ss+

Best.-Nr. 2161-100

€ 240,–

€ 395,–

€ 110,–

€ 210,–

Mecklenburg-Strelitz

J.97, KM503, 5 Mk „Wilhelm I. - B“, 1876, st

Best.-Nr. 2161-101

€ 1.850,–

Prachtexemplar !

J.76, KM375,3 Mk „Ernst Ludwig“, 1910, st fein

Best.-Nr. 2161-083

€ 370,–

Lippe

J.91, KM115, 2 Mk „Adolf Friedrich V.“, 1905, st

Best.-Nr. 2161-090

€ 1.450,–

J.98, KM510, 2 Mk „Friedrich III.“, 1888, Eab

Best.-Nr. 2161-102

J.98, KM510, 2 Mk „Friedrich III.“, 1888, ss/vz

Best.-Nr. 2161-103

€ 160,–

€ 45,–

J.92, KM120, 3 Mk „Adolf Friedrich V.“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-091

€ 2.300,–

Oldenburg

J.99, KM512, 5 Mk „Friedrich III.“, 1888, st

Best.-Nr. 2161-104

€ 740,–

J.79, KM275,3 Mk „Leopold IV.“, 1913, f.st

Best.-Nr. 2161-084

Lübeck

€ 650,–

J.93, KM201, 2 Mk „Nico. Friedr. Peter“, 1891, st

Best.-Nr. 2161-092

€ 990,–

J.93, KM201, 2 Mk „Nico. Friedr. Peter“ , 1891, vz

Best.-Nr. 2161-093

€ 640,–

J.100, KM511, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1888, st

Best.-Nr. 2161-105

€ 760,–

J.101, KM513, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1888, vz/st

Best.-Nr. 2161-106

€ 1.480,–

J.80, KM210,2 Mk „Stadtwappen“, 1901, st

Best.-Nr. 2161-085

€ 580,–

J.94, KM202, 2 Mk „Friedrich August“, 1900, vz

Best.-Nr. 2161-094

€ 530,–

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1893, PP

Best.-Nr. 2161-107 Äußerst selten i.d. Erhaltung !

€ 690,–

03-18/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

3


Deutsches Kaiserreich

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1898, vz/st

Best.-Nr. 2161-108

€ 180,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-123

€ 260,–

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1899, st

Best.-Nr. 2161-109

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1899, vz/st

Best.-Nr. 2161-110

€ 145,–

€ 90,–

J.105, KM525, 2 Mk „Wilh. II. - 200 J. Königr.“, 1901, PP

Best.-Nr. 2161-124

€ 110,–

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1900, st

Best.-Nr. 2161-111

€ 245,–

J.120, KM82, 2 Mk „Heinrich XIV.“, 1884, ss/vz

Best.-Nr. 2161-134

€ 570,–

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1902, st

Best.-Nr. 2161-112

€ 150,–

Sachsen

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2161-113

€ 120,–

J.106, KM526, 5 Mk „Wilh. II. - 200 J. Königr.“, 1901, PP

Best.-Nr. 2161-125 € 680,–

J.121, KM1238, 2 Mk „Albert“, 1880, ss

Best.-Nr. 2161-135

€ 210,–

J.102, KM522, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1906, st fein

Best.-Nr. 2161-114

€ 170,–

J.106, KM526, 5 Mk „Wilh. II. - 200 J. Königr.“, 1901, st

Best.-Nr. 2161-126

€ 150,–

J.103, KM527, 3 Mk „Wilhelm II.“, 1912, st

Best.-Nr. 2161-115

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1893, ss/vz

Best.-Nr. 2161-116

€ 95,–

€ 98,–

J.107, KM530, 3 Mk „Wilh. II. - Uni Berlin“, 1910, st fein

Best.-Nr. 2161-127

€ 180,–

J.109, KM532, 2 Mk „Wilh. II. - Befreiungskr.“, 1913, PP

Best.-Nr. 2161-128

€ 130,–

J.112, KM535, 3 Mk „Wilh. II. - 25. Reg.-Jub.“, 1913, PP

Best.-Nr. 2161-129

€ 180,–

J.121, KM1238, 2 Mk „Albert“, 1888, ss

Best.-Nr. 2161-136

J.122, KM1237, 5 Mk „Albert“, 1875, st

Best.-Nr. 2161-137

J.122, KM1237, 5 MK „Albert“, 1875, ss/vz

Best.-Nr. 2161-138

€ 180,–

€ 3.600,–

€ 160,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1894, st fein

Best.-Nr. 2161-117

€ 1.150,–

J.115, KM535, 3 Mk „Wilh. II. - 100 J. Mansf.“, 1915, st

Best.-Nr. 2161-130

€ 1.050,–

Reuss älterer Linie

J.122, KM1237, 5 Mk „Albert“, 1889, vz/st

Best.-Nr. 2161-139

€ 2.200,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1894, ss/vz

Best.-Nr. 2161-118

€ 98,–

J.122, KM1237, 5 Mk „Albert“, 1889, ss+

Best.-Nr. 2161-140

€ 170,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1898, st

Best.-Nr. 2161-119

€ 780,–

J.123, KM1249, „800 J. Haus Wettin“, 1889, f.st

Best.-Nr. 2161-141

€ 1.320,–

J.116, KM126, 2 Mk „Heinrich XXII.“, 1877, ss/vz

Best.-Nr. 2161-131

€ 930,–

J.117, KM127, 2 Mk „Heinrich XXII.“, 1892, st fein

Best.-Nr. 2161-132

€ 2.250,–

J.124, KM1245, 2 Mk „Albert“, 1895, ss/vz

Best.-Nr. 2161-142

J.124, KM1245, 2 Mk „Albert“, 1901, vz/st

Best.-Nr. 2161-143

€ 110,–

€ 230,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1899, f.st

Best.-Nr. 2161-120

€ 540,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1903, st

Best.-Nr. 2161-121

€ 370,–

J.104, KM523, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1906, f.st

Best.-Nr. 2161-122

€ 980,–

J.119, KM130, 3 Mk „Heinrich XXIV.“, 1909, st

Best.-Nr. 2161-133

€ 960,–

J.125, KM1246, 5 Mk „Albert“, 1891, f.vz

Best.-Nr. 2161-144

€ 260,–

4

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0522


J.125, KM1246, 5 Mk „Albert“, 1893, f.vz

Best.-Nr. 2161-145

Deutsches Kaiserreich

€ 290,–

Sachsen-Altenburg

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.125, KM1246, 5 MK „Albert“, 1902, vz+

Best.-Nr. 2161-146

€ 230,–

J.128, KM1256, 5 Mk „Albert a.d. Tod“, 1902, f.st

Best.-Nr. 2161-147

€ 260,–

J.129, KM1257, 2 Mk „Georg“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2161-148

€ 190,–

J.142, KM36, 2 Mk „Ernst I.“, 1901, PP

Best.-Nr. 2161-160

€ 1.550,–

J.148, KM174, 5 Mk „Carl Eduard“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-168

€ 2.950,–

J.142, KM36, 2 Mk „Ernst I.“, 1901, f.st

Best.-Nr. 2161-161

J.142, KM36, 2 Mk „Ernst I.“, 1901, f.vz

Best.-Nr. 2161-162

€ 1.050,–

€ 650,–

J.148, KM174, 5 Mk „Carl Eduard“, 1907, ss/vz

Best.-Nr. 2161-169

€ 1.480,–

Sachsen-Meiningen

J.130, KM1258, 5 Mk „Georg“, 1903, f.st

Best.-Nr. 2161-149

€ 930,–

J.149, KM196, 2 Mk „Georg II.“, 1901, st

Best.-Nr. 2161-170

€ 990,–

J.132, KM1261, 2 Mk „Georg a.d. Tod“, 1904, st fein

Best.-Nr. 2161-150

€ 170,–

J.133, KM1262, 5 Mk „Georg a.d. Tod“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2161-151

€ 395,–

J.134, KM1263, 2 Mk „Friedr. August III.“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-152

€ 220,–

J.143, KM38, 5 Mk „Ernst I.“, 1901, st fein

Best.-Nr. 2161-163

€ 3.400,–

J.134, KM1263, 2 Mk „Friedr. August III.“, 1914, PP

Best.-Nr. 2161-153

€ 420,–

Sachsen-Coburg und Gotha

J.150, KM197, 5 Mk „Georg II.“, 1901, st

Best.-Nr. 2161-171

€ 1.520,–

J.134, KM1263, 2 Mk „Friedr. August III.“, 1914, st

Best.-Nr. 2161-154

€ 240,–

J.150, KM197, 5 Mk „Georg II.“, 1901, f.vz

Best.-Nr. 2161-172

€ 590,–

J.151, KM199, 2 Mk „Georg II. - B“, 1902, f.st

Best.-Nr. 2161-173

€ 660,–

J.152, KM203, 3 Mk „Georg II.“, 1908, PP

Best.-Nr. 2161-174

€ 890,–

J.145, KM158, 2 Mk „Alfred“, 1895, f.st

Best.-Nr. 2161-164

€ 1.950,–

J.135, KM1267, 3 Mk „Friedr. August III.“, 1908, st fein J.145, KM158, 2 Mk „Alfred“, 1895, ss/vz

Best.-Nr. 2161-155

€ 170,– Best.-Nr. 2161-165

€ 750,–

J.135, KM1267, 3 Mk „Friedr. August III.“, 1909, st fein

Best.-Nr. 2161-156

€ 160,–

J.153, KM201, 5 Mk „Georg II. - B“, 1908, f.st

Best.-Nr. 2161-175

€ 750,–

Sachsen-Weimar-Eisenach

J.135, KM1267, 3 Mk „Friedr. August III.“, 1913, st fein

Best.-Nr. 2161-157

€ 195,–

J.146, KM160, 5 Mk „Alfred“, 1895, f.st

Best.-Nr. 2161-166

J.146, KM160, 5 Mk „Alfred“, 1895, vz

Best.-Nr. 2161-167

€ 5.250,–

€ 3.800,–

J.156, KM212, 2 Mk „Carl Alexander“, 1892, PP

Best.-Nr. 2161-176

€ 1.180,–

J.156, KM212, 2 Mk „Carl Alexander“, 1892, ss/vz

Best.-Nr. 2161-177

€ 380,–

J.136, KM1266, 5 Mk „Friedr. August III.“, 1907, vz/st

Best.-Nr. 2161-158

€ 160,–

J.156, KM214, 2 Mk „Carl Alexander“, 1898, st

Best.-Nr. 2161-178

€ 780,–

J.136, KM1266, 5 Mk „Friedr. August III.“, 1914, st

Best.-Nr. 2161-159

€ 330,–

J.156, KM214, 2 Mk „Carl Alexander“, 1898, vz+

Best.-Nr. 2161-179

€ 420,–

03-17/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

5


D e u t s c h e s

K a i s e r r e i c h

Schwarzburg-Sonderhausen

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1898, ss/vz

Best.-Nr. 2161-206

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1902, f.st

Best.-Nr. 2161-207

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1903, ss/vz

Best.-Nr. 2161-203

€ 130,–

€ 130,–

€ 95,–

J.157, KM215,2 Mk „Ernst Wilhelm“, 1901, vz

Best.-Nr. 2161-180

€ 620,–

J.157, KM215,2 Mk „Ernst Wilhelm“, 1901, ss/vz

Best.-Nr. 2161-181

€ 510,–

J.168, KM150, 2 Mk „Karl Günther“, 1896, vz/st

Best.-Nr. 2161-192

€ 840,–

J.158, KM217,2 Mk „Ernst Wilh. Hochzeit“, 1903, st

Best.-Nr. 2161-182

€ 220,–

J.169, KM152, 2 Mk „Karl Günther - B“, 1905, PP

Best.-Nr. 2161-193

€ 450,–

J.159, KM218,5 Mk „Ernst Wilh. Hochzeit“, 1903, vz/st

Best.-Nr. 2161-183

€ 320,–

Waldeck und Pyrmont

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1906, st

Best.-Nr. 2161-208

€ 120,–

J.160, KM219,2 Mk „350 J. Uni Jena“, 1908, st

Best.-Nr. 2161-184

€ 190,–

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-204

€ 170,–

J.161, KM220,5 Mk „350 J. Uni Jena“, 1908, f.st

Best.-Nr. 2161-185

€ 330,–

J.175, KM635, 3 Mk „Wilhelm II.“, 1912, st

Best.-Nr. 2161-209

€ 90,–

J.163, KM222,3 Mk „Ernst Wilh. - Jahr.-f.“, 1915, st

Best.-Nr. 2161-186

€ 280,–

Schaumburg-Lippe

J.164, KM49,2 Mk „Georg“, 1904, st

Best.-Nr. 2161-187

€ 1.350,–

J.171, KM192, 5 Mk „Friedrich“, 1903, st

Best.-Nr. 2161-194

J.171, KM192, 5 Mk „Friedrich“, 1903, ss/vz

Best.-Nr. 2161-195

€ 5.600,–

€ 2.880,–

Württemberg

J.172, KM626, 2 Mk „Karl“, 1880, ss+

Best.-Nr. 2161-196

€ 220,–

J.176, KM632, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1892, ss/vz

Best.-Nr. 2161-210

J.176, KM632, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1908, st

Best.-Nr. 2161-211

€ 110,–

€ 280,–

J.165, KM50,5 Mk „Georg“, 1898, ss/vz

Best.-Nr. 2161-188

€ 1.770,–

J.172, KM626, 2 Mk „Karl“, 1883, ss+

Best.-Nr. 2161-197

J.173, KM623, 5 Mk „Karl“, 1875, ss/vz

Best.-Nr. 2161-198

€ 210,–

€ 210,–

J.177a, KM636, 3 Mk „Silberhochzeit“, 1911, PP

Best.-Nr. 2161-212

€ 370,–

Fehlprägung:

Der Querstrich im H

von CHARLOTTE

liegt deutlich höher !

J.166, KM55,3 Mk „Georg“, 1911, st fein

Best.-Nr. 2161-189

Schwarzburg-Rudolstadt

€ 240,–

J.173, KM623, 5 Mk „Karl“, 1876, ss/vz

Best.-Nr. 2161-199

€ 190,–

Auflage:

Nur gut 1 % der

Normalprägung

– sehr selten !

J.167, KM186,2 Mk „Günther Viktor“, 1898, st fein

Best.-Nr. 2161-190

€ 930,–

J.177b, KM637, 3 Mk „Silberhochzeit“, 1911, PP

Best.-Nr. 2161-213

€ 680,–

J.167, KM186,2 Mk „Günther Viktor“, 1898, ss/vz

Best.-Nr. 2161-191

€ 540,–

J.173, KM623, 5 Mk „Karl“, 1888, vz/st

Best.-Nr. 2161-200

J.173, KM623, 5 Mk „Karl“, 1888, ss/vz

Best.-Nr. 2161-201

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1892, ss/vz

Best.-Nr. 2161-202

€ 1.750,–

€ 490,–

€ 95,–

Etwa 90 % der 1.000er

Auflage beim Brand

der Staatlichen Münze

vernichtet !

J.178, KM638, 3 Mk „Wilh. II., 25. Reg.-Jub.“, 1916, st

Best.-Nr. 2161-214

€ 8.900,–

J.174, KM631, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1896, ss/vz

Best.-Nr. 2161-205

€ 80,–

6

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0522


D e u t s c h e s K a i s e r r e i c h

Deutsches Kaiserreich

Gold

5 Mark: ø 17,0 mm, 1,9 g Au (900)

10 Mark: ø 19,5 mm, 3,9 g Au (900)

20 Mark: ø 22,5 mm, 7,8 g Au (900)

Anhalt

J.185, KM266, 5 Mk „Friedrich I.“, 1877, vz/st

Best.-Nr. 2161-221

J.186, KM264, 10 Mk „Friedrich I.“, 1875, st

Best.-Nr. 2161-222

Bayern

J.193, KM892, 10 Mk „Ludwig II.“, 1872, st

€ 840,– Best.-Nr. 2161-236 € 980,–

J.193, KM892, 10 Mk „Ludwig II.“, 1873, Eab

€ 1.250,– Best.-Nr. 2161-235

€ 1.150,–

J.186, KM264, 10 Mk „Friedrich I.“, 1876, f.st/st

Best.-Nr. 2161-223

€ 990,–

J.186, KM264, 10 Mk „Friedrich I.“, 1878, f.st/st

Best.-Nr. 2161-224

€ 1.300,–

J.179, KM49, 20 Mk „Friedrich I.“, 1875, vz/st

Best.-Nr. 2161-215

€ 4.500,–

J.194, KM894, 20 Mk „Ludwig II.“, 1872, st fein

Best.-Nr. 2161-237

€ 1.450,–

J.194, KM894, 20 Mk „Ludwig II.“, 1873, st fein

Best.-Nr. 2161-238

€ 1.350,–

J.186, KM264, 10 Mk „Friedrich I.“, 1879, vz/st

Best.-Nr. 2161-225

€ 870,–

J.186, KM264, 10 Mk „Friedrich I.“, 1881, f.st/st

Best.-Nr. 2161-226

€ 1.300,–

J.196, KM898, 10 Mk „Ludwig II.“, 1875, st

Best.-Nr. 2161-240

J.196, KM898, 10 Mk „Ludwig II.“, 1878, st

Best.-Nr. 2161-239

€ 820,–

€ 980,–

J.181, KM26, 20 Mk „Friedrich I.“, 1901, st

Best.-Nr. 2161-216

€ 4.500,–

J.188, KM267, 10 Mk „Friedrich I.“, 1891, f.st

Best.-Nr. 2161-228

J.197, KM900, 20 Mk „Ludwig II.“, 1874, f.st

€ 620,– Best.-Nr. 2161-241

€ 960,–

J.182, KM28, 20 Mk „Friedrich II.“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2161-217

J.188, KM267, 10 Mk. „Friedrich I.“, 1893, f.st J.197, KM900, 20 Mk „Ludwig II.“, 1876, f.st

€ 3.600,– Best.-Nr. 2161-229

€ 610,– Best.-Nr. 2161-242

€ 960,–

Baden

J.188, KM267, 10 Mk „Friedrich I.“, 1896, f.st

Best.-Nr. 2161-227

€ 920,–

J.198, KM910, 10 Mk „Otto“, 1888, f.st

Best.-Nr. 2161-243

€ 1.510,–

J.183, KM260, 10 Mk „Friedrich I.“, 1872, st

Best.-Nr. 2161-218

€ 1.880,–

J.188, KM267, 10 Mk „Friedrich I.“, 1897, st

Best.-Nr. 2161-230

€ 750,–

J.198, KM910, 10 Mk „Otto“, 1888, vz+

Best.-Nr. 2161-244

€ 780,–

J.184, KM261, 20 Mk „Friedrich I.“, 1872, st

Best.-Nr. 2161-220

€ 2.100,–

J.188, KM267, 10 Mk „Friedrich I.“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2161-231

€ 570,–

J.199, KM911, 10 Mk „Otto“, 1900, f.st

Best.-Nr. 2161-245

€ 730,–

J.190, KM275, 10 Mk „Friedrich I.“, 1904, st

Best.-Nr. 2161-232

€ 720,–

J.201, KM994, 10 Mk „Otto“, 1906, st

Best.-Nr. 2161-246

€ 630,–

J.190, KM275, 10 Mk „Friedrich I.“, 1905, st

Best.-Nr. 2161-233

€ 880,–

J.201, KM994, 10 Mk „Otto“, 1910, st

Best.-Nr. 2161-247

€ 610,–

J.191, KM282, 10 Mk „Friedrich II.“, 1909, st

Best.-Nr. 2161-234

€ 1.480,–

J.201, KM994, 10 Mk „Otto“, 1911, st

Best.-Nr. 2161-248

€ 790,–

J.184, KM261, 20 Mk „Friedrich I.“, 1873, vz/st

Best.-Nr. 2161-219

€ 980,–

J.201, KM994, 10 Mk „Otto“, 1912, st

Best.-Nr. 2161-249 € 780,–

03-17/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

7


D e u t s c h e s

K a i s e r r e i c h

J.210, KM602, 20 Mk „Stadtwappen“, 1884, st

Best.-Nr. 2161-261

€ 720,–

J.225, KM371, 20 Mk „Ernst Ludwig“, 1898, vz/st

Best.-Nr. 2161-278

€ 990,–

Braunschweig

J.211, KM608, 10 Mk „Stadtwappen“, 1890, st

Best.-Nr. 2161-262

€ 580,–

J.226, KM374, 20 Mk „Ernst Ludwig“, 1906, st

Best.-Nr. 2161-279

€ 1.250,–

J.211, KM608, 10 Mk „Stadtwappen“, 1901, f.st

Best.-Nr. 2161-263

J.211, KM608, 10 Mk „Stadtwappen“, 1902, vz/st

Best.-Nr. 2161-264

€ 910,–

J.211, KM608, 10 Mk „Stadtwappen“, 1903, f.st

Best.-Nr. 2161-265

€ 560,–

€ 560,–

Lübeck

J.227, KM211, 10 Mk „Stadtwappen“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2161-280

€ 4.100,–

Mecklenburg-Schwerin

J.203, KM1160, 20 Mk „Wilhelm“, 1875, f.st

Best.-Nr. 2161-250

Bremen

€ 3.950,–

J.211, KM608, 10 Mk „Stadtwappen“, 1907, st

Best.-Nr. 2161-266

J.211, KM608, 10 Mk „Stadtwappen“, 1913, st

Best.-Nr. 2161-267

Hessen

€ 540,–

€ 620,–

J.230, KM319, 20 Mk „Friedrich Franz II.“, 1872, f.st

Best.-Nr. 2161-281

€ 5.800,–

J.230, KM319, 20 Mk „Friedrich Franz II.“, 1872, vz+

Best.-Nr. 2161-282

€ 3.700,–

J.204, KM253, 10 Mk „Stadtwappen“, 1907, f.st

Best.-Nr. 2161-251

€ 3.750,–

J.231, KM321, 10 Mk „Friedrich Franz II.“, 1878, vz/st

Best.-Nr. 2161-283

€ 3.300,–

Hamburg

J.214, KM351, 20 Mk „Ludwig III.“, 1873, vz/st

Best.-Nr. 2161-268

€ 930,–

Preußen

J.216, KM354, 10 Mk „Ludwig III.“, 1875, vz/st

Best.-Nr. 2161-269

€ 920,–

J.243, KM501, 20 Mk „Wilhelm I.“, 1872, PP

Best.-Nr. 2161-284

€ 1.890,–

J.216, KM354, 10 Mk „Ludwig III.“, 1876, vz+

Best.-Nr. 2161-270

€ 720,–

J.245, KM504, 10 Mk „Wilhelm I. - B“, 1876, vz+

Best.-Nr. 2161-285

€ 4.450,–

J.219, KM358, 10 Mk „Ludwig IV.“, 1878, vz/st

Best.-Nr. 2161-271

€ 1.350,–

J.245, KM504, 10 Mk „Wilhelm I. - C“, 1876, vz/st

Best.-Nr. 2161-286

€ 3.950,–

J.206, KM594, 10 Mk „Stadtwappen“, 1873, vz+

Best.-Nr. 2161-252

€ 5.200,–

J.219, KM358, 10 Mk „Ludwig IV.“, 1879, vz/st

Best.-Nr. 2161-272

€ 1.390,–

J.247, KM514, 10 Mk „Friedrich III.“, 1888, st

Best.-Nr. 2161-287

€ 540,–

J.207, KM596, 10 Mk „Stadtwappen“, 1874, vz/st

Best.-Nr. 2161-254

€ 3.900,–

J.219, KM358, 10 Mk „Ludwig IV.“, 1880, vz+

Best.-Nr. 2161-273

€ 1.700,–

J.248, KM515, 20 Mk „Friedrich III.“, 1888, st fein

Best.-Nr. 2161-288

€ 680,–

J.207, KM596, 10 Mk „Stadtwappen“, 1874, vz/st

Best.-Nr. 2161-253

€ 4.200,–

J.209, KM600, 10 Mk „Stadtwappen“, 1878, f.st

Best.-Nr. 2161-255

€ 580,–

J.209, KM600, 10 Mk „Stadtwappen“, 1888, vz/st

Best.-Nr. 2161-256

€ 610,–

J.210, KM602, 20 Mk „Stadtwappen“, 1876, st fein

Best.-Nr. 2161-257

€ 910,–

J.221, KM365, 20 Mk „Ludwig IV.“, 1892, st

Best.-Nr. 2161-274

€ 6.600,–

J.249, KM517, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1889, PP

Best.-Nr. 2161-289

€ 21.150,–

J.210, KM602, 20 Mk „Stadtwappen“, 1877, st

Best.-Nr. 2161-258

€ 670,–

J.210, KM602, 20 Mk „Stadtwappen“, 1878, f.st

Best.-Nr. 2161-259

€ 810,–

J.210, KM602, 20 Mk „Stadtwappen“, 1879, vz+

Best.-Nr. 2161-260

€ 960,–

J.222, KM366, 10 Mk „Ernst Ludwig“, 1893, vz+

Best.-Nr. 2161-275

€ 2.300,–

J.224, KM370, 10 Mk „Ernst Ludwig“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2161-276

€ 1.750,–

J.225, KM371, 20 Mk „Ernst Ludwig“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2161-277

€ 1.100,–

J.250, KM516, 20 Mk „Wilhelm II.“, 1888, PP

Best.-Nr. 2161-290

Prachtexemplare: äußerst selten in dieser Erhaltung !

J.251, KM520, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1890, st

Best.-Nr. 2161-291

J.251, KM520, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1898, st

Best.-Nr. 2161-292

€ 2.250,–

€ 460,–

€ 460,–

8

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0522


D e u t s c h e s

K a i s e r r e i c h

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Sachsen-Weimar-Eisenach

J.282, KM213, 20 Mk „Carl Alexander“, 1896, f.st

Best.-Nr. 2161-313

€ 5.300,–

J.253, KM537, 20 Mk „Wilhelm II. Uniform“, 1915, st J.267, KM1264, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1910, f.st

Best.-Nr. 2161-293

€ 6.400,– Best.-Nr. 2161-305

€ 860,–

Schaumburg-Lippe

Reuss

J.268, KM1265, 20 Mk „Friedr. August III.“, 1905, st

Best.-Nr. 2161-306

€ 810,–

Sachsen-Altenburg

J.285, KM51, 20 Mk „Georg“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2161-315

€ 7.850,–

J.256, KM80, 20 Mk „Heinrich XIV.“, 1881, f.st

Best.-Nr. 2161-294

€ 10.950,–

J.285, KM51, 20 Mk „Georg“, 1904, st

Best.-Nr. 2161-314

€ 7.300,–

Sachsen

J.269, KM34, 20 Mk „Ernst“, 1887, f.st

Best.-Nr. 2161-307

€ 6.600,–

Württemberg

J.259, KM1234, 20 Mk „Johann“, 1873, vz/st

Best.-Nr. 2161-295

€ 750,–

Sachsen-Coburg und Gotha

J.289, KM621, 10 Mk „Karl“, 1873, f.st

Best.-Nr. 2161-316

€ 1.290,–

J.260, KM1239, 5 Mk „Albert“, 1877, f.st

Best.-Nr. 2161-296

€ 1.400,–

J.271, KM156, 20 Mk „Ernst I.“, 1886, f.st

Best.-Nr. 2161-308

€ 9.400,–

J.290, KM622, 20 Mk „Karl“, 1872, vz/st

Best.-Nr. 2161-318

€ 690,–

J.271, KM156, 20 Mk „Ernst I.“, 1886, vz/st

Best.-Nr. 2161-309

€ 8.400,–

J.290, KM622, 20 Mk „Karl“, 1873, f.st

Best.-Nr. 2161-317

€ 680,–

Jg. 1874: mit Abstand kleinste

Auflage – sehr selten !

J.261, KM1235, 10 Mk „Albert“, 1874, ss/vz

Best.-Nr. 2161-297

€ 1.250,–

Selten !

J.265, KM1259, 10 Mk „Georg“, 1903, f.st

Best.-Nr. 2161-298

€ 920,–

J.272, KM163, 20 Mk „Alfred“, 1895, st

Best.-Nr. 2161-310

€ 7.200,–

J.291, KM627, 5 Mk „Karl“, 1878, f.st

Best.-Nr. 2161-319

€ 2.100,–

J.266, KM1260, 20 Mk „Georg“, 1903, st

Best.-Nr. 2161-299

€ 1.180,–

J.274, KM172, 20 Mk „Carl Eduard“, 1905, st

Best.-Nr. 2161-311 Vom polierten Schrötling !

€ 6.200,–

J.292, KM624, 10 Mk „Karl“, 1876, f.st

Best.-Nr. 2161-320

€ 850,–

J.267, KM1264, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1905, st

Best.-Nr. 2161-300

€ 990,–

Sachsen-Meiningen

J.292, KM624, 10 Mk „Karl“, 1881, vz+

Best.-Nr. 2161-321

€ 520,–

J.267, KM1264, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1906, st

Best.-Nr. 2161-301

€ 1.090,–

J.292, KM624, 10 Mk „Karl“, 1888, vz/st

Best.-Nr. 2161-322

€ 630,–

J.267, KM1264, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1906, vz/st

Best.-Nr. 2161-302

€ 780,–

J.293, KM625, 20 Mk „Karl“, 1876, st

Best.-Nr. 2161-323

€ 1.120,–

J.267, KM1264, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1907, f.st

Best.-Nr. 2161-303

€ 750,–

J.294, KM630, 10 Mk „Karl“, 1890, st

Best.-Nr. 2161-324

€ 1.310,–

J.267, KM1264, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1909, vz/st

Best.-Nr. 2161-304

€ 720,–

J.278, KM190, 10 Mk „Georg II.“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2161-312

€ 8.900,–

J.294, KM630, 10 Mk „Karl“, 1890, vz/st

Best.-Nr. 2161-325

€ 830,–

03-17/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

9


Jede Münze

in edler Kassette

mit Echtheitszertifikat !

G o l d s c h a t z d e r A n t i k e

D er Begriff „Antike“ (von lateinisch antiquus „alt, altertümlich, altehrwürdig“)

bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v.

Chr. bis ca. 600 n. Chr. reicht. Sie umfasst die Geschichte des antiken Griechenlands,

des Hellenismus und des Römischen Reichs. Von etwa 770 bis

540 v. Chr. breiteten sich die Griechen

während der Großen Kolonisation im

westlichen Mittelmeer an der nördlichen Ägäis und am Schwarzen Meer aus.

Nach der Ermordung Philipps 336 v. Chr. führte sein Sohn Alexander der

Große ein griechisch-makedonisches Heer nach Asien und eroberte in

wenigen Jahren mit dem Perserreich ein Weltreich. Nach Alexanders Tod

323 v. Chr. in Babylon teilten seine Nachfolger, die Diadochen, in langwährenden

Kriegen das Reich unter sich auf. Im Zeitalter des Hellenismus

kam es erstmals zum Wachstum größerer Städte und Metropolen mit Einwohnern

über 100.000 Menschen. Auch breiteten sich in dieser Zeit der

Fernhandel (bis hin nach China) und die Güterproduktion für große städtische

Märkte aus.

Nach den Griechen wurden die Römer zu Vermittlern der antiken Kultur

und prägten diese für mehrere Jahrhunderte. Je weiter sie als Eroberer in

außeritalische Länder vordrangen, desto stärker ließen sie sich von deren

Kultur inspirieren. Literatur, Philosophie, Kunst, Architektur und Alltagskultur

der Griechen und der Länder der Levante, Waffentechniken der Gallier und

Germanen sowie religiöse Einflüsse aus Ägypten wurden von den Römern

aufgenommen. Nicht zuletzt durch die kulturelle Ausstrahlung und Heterogenität

der Stadt Rom, die sich in der römischen Kaiserzeit zur Millionenstadt

entwickelte, wurden solche Einflüsse im Imperium verbreitet.

Makedonien

✓ Vater von Alexander dem Großen !

Thrakien

✓ Rarität: vor fast 2.300 Jahren geprägt !

Thrakien

✓ Seltener Gold-Stater aus der königlichen

Prägestätte Byzantion !

Gold-Stater „Philipp II.“

Makedonien, 359-336 v. Chr.,

8,4 g Gold, ø 17 mm, vz+

Gold-Stater „Lysimachos“

Thrakien, 88-86 v. Chr.,

8,3 g Gold, ø 20 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-327

Best.-Nr. 2161-326 € 5.890,–

€ 4.950,–

Stater „Mithradates“

Thrakien, 250 v. Chr.,

8,2 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-328

€ 2.990,–

Ionien

✓ Sehr selten ! TOP-Erhaltung !

Nördliches Gallien

✓ Gold-Rarität: über 2.000 Jahre alt !

Römisches Reich

✓ Prachtexemplar !

Gold-Stater „Artemis“

Ionien, 155-145 v. Chr.,

8,4 g Gold, ø 18 mm, vz

Best.-Nr. 2161-329

€ 14.900,–

Gold-Stater „Caesaromagus“

Nördliches Gallien, 57 v. Chr.,

5,9 g Gold, ø 18 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-330

€ 4.490,–

Aureus „Tiberius“

Römisches Reich, 36-37 n. Chr.,

7,8 g Gold, ø 20 mm, f.st

Best.-Nr. 2161-331

€ 18.900,–

Römisches Reich

Römisches Reich

Römisches Reich

✓ Geprägt in der Kaiserresidenz zu Trier !

✓ Selten in dieser TOP-Erhaltung !

✓ Selten in dieser Erhaltung !

Solidus „Valentinian I.“

Römisches Reich, 367-375 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, vz

Best.-Nr. 2161-332

€ 5.480,–

Solidus „Gratian“

Römisches Reich, 375-378 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 21 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-333

€ 5.990,–

Solidus „Valens“

Römisches Reich, 367-375 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 21 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-334

€ 5.390,–

10

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


Goldschatz der Antike

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Byzantinisches Reich

✓ Antikes byzantinisches Gold !

Byzantinisches Reich

✓ Bedeutender Herrscher Byzanzs !

Byzantinisches Reich

✓ Münze aus dem 1. Jahrtausend n. Christus !

Solidus „Anastasius I.“

Byzantinisches Reich, 491-518 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Solidus „Justinian I.“

Byzantinisches Reich, 527-565 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-336

Best.-Nr. 2161-335 € 1.190,–

€ 999,–

Solidus „Justin II.“

Byzantinisches Reich, 565-578 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-337

€ 1.060,–

Byzantinisches Reich

Byzantinisches Reich

Byzantinisches Reich

✓ Antikes Gold in TOP-Erhaltung ! ✓ Zentraler Herrscher der Spätantike !

✓ Ca. 1.500 Jahre altes Original !

Solidus „Tiberius II.“

Byzantinisches Reich, 578-582 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-338

€ 1.150,–

Solidus „Mauricius Tiberius II.“

Byzantinisches Reich, 582-602 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-339

€ 950,–

Solidus „Phocas“

Byzantinisches Reich, 602-610 n. Chr.,

4,4 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-340

€ 945,–

Byzantinisches Reich

✓ Heraklius mit seinen zwei Söhnen !

Byzantinisches Reich

✓ Antikes Gold in TOP-Erhaltung !

Byzantinisches Reich

✓ Antike Rarität: über 1.300 Jahren alt !

Solidus „Heraclius mit zwei Söhnen“

Byzantinisches Reich, 610-664 n. Chr.,

4,5 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Solidus „Heraclius mit Sohn Konstantin III.“

Byzantinisches Reich, 610-664 n. Chr.,

4,5 g Gold, ø 20 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-342

Solidus „Heraclius mit Sohn Heraklonas“

Byzantinisches Reich, 610-664 n. Chr.,

4,5 g Gold, ø 20 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-343

Best.-Nr. 2161-341 € 1.050,–

€ 995,–

€ 995,–

Byzantinisches Reich

✓ Prägung des Christus mit Heiligenschein !

Byzantinisches Reich

✓ Außergewöhnliche Schüsselmünze !

Byzantinisches Reich

✓ Antike Gold-Schüsselmünze !

Gold-Scyphat „Isaak I. Komnenos“

Byzantinisches Reich, 1057-1059,

4,4 g Gold, ø 24 mm, f.vz

Scyphat „Michael VII.“

Byzantinisches Reich, 1071-1078,

4,1 g Gold, ø 28 mm, vz

Best.-Nr. 2161-345

Scyphat „Nikephorus III.“

Byzantinisches Reich, 1078-1081,

4,3 g Gold, ø 30 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-346

Best.-Nr. 2161-344 € 1.999,–

€ 1.250,–

€ 1.680,–

03-18/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

11


A l t d e u t s c h l a n d s

G o l d - R a r i t ä t e n

Die Geschichte Altdeutschlands – also die Epoche bis zur Auflösung des

Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation 1806 – ist eng mit ihrer

Numismatik verbunden. Besonders die Goldmünzen der Herrscher dienten

als Zahlungsmittel und Prestige-Objekt zugleich. Besonders im Fokus: der

Dukat. Der Dukat, auch als Zecchine bekannt, ist die zentrale Goldmünze,

die in ganz Europa bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts umlief. Einfache

Dukaten besitzen einen Feingehalt von 986/1000 und wiegen ungefähr

3,49 g. Mehrfach-Dukaten entsprechend ihres Faktors mehr.

Erstmals wurden Dukaten 1284 in Venedig geprägt, nachdem Florenz als

erste Stadt Italiens mit der Prägung einer Goldmünze begonnen hatte. In

Deutschland wurde der Dukat 1559 zur Reichsmünze erklärt und damit zur

Hauptgoldmünze, die den Goldgulden an den meisten Orten verdrängte.

Mit der Ratifizierung des Wiener Münzvertrages im Jahre 1857 wurde im

habsburgischen Gebiet die bestehende Goldwährung durch eine Silberwährung

abgelöst. Die österreichischen Dukaten wurden aber weiterhin

als Münzen für den internationalen Handel ausgeprägt. Darüber hinaus

hatte Österreich die Möglichkeit, Dukaten für den inländischen Zahlungsverkehr

ausprägen zu lassen.

Eine staatliche Annahmepflicht für Dukaten bestand basierend auf einem

jeweils auf maximal 6 Monate festgelegten Kassakurs, der nach dem

marktgerechten Wertverhältnis zwischen Gold und Silber festgelegt wurde.

Jede Münze in edler Kassette mit Echtheitszertifikat !

Bayern

✓ Seltenes Nominal: Max d'or !

Bayern

✓ Bedeutender Herrscher seiner Zeit !

Bayern

✓ Erster König von Bayern !

Max d'or „Maximilian II. Emanuel“

Bayern, 1723,

6,1 g Gold, ø 23 mm, ss

Best.-Nr. 2161-347

€ 3.290,–

Dukat „Karl Theodor“

Bayern, 1786,

3,5 g Gold, ø 21 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-348

€ 4.680,–

Dukat „Maximilian I. Joseph“

Bayern, 1821,

3,4 g Gold, ø 21 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-349

€ 7.800,–

Bayern

Bayern

Frankfurt

✓ Selten: Nur 1.749 Ex. geprägt !

✓ Selten und in TOP-Erhaltung !

✓ Einziger Kontributions-Dukat !

1/2 Vereinskrone „Maximilian II.“

Bayern, 1857,

5,5 g Gold, ø 20 mm, PP

Best.-Nr. 2161-350

Frankfurt

✓ Seltene TOP-Erhaltung !

€ 29.500,–

Vereinskrone „Maximilian II.“

Bayern, 1857,

11,1 g Gold, ø 24 mm, f.st

Best.-Nr. 2161-351

Lübeck

✓ Lübeck gilt als Königin der Hanse !

€ 19.500,–

Kontributionsdukat „Frankfurt“

Frankfurt, 1796,

3,4 g Gold, ø 21 mm, ss

Best.-Nr. 2161-352

Mansfeld

✓ Zeigt St. Georg, den Drachentöter !

€ 1.990,–

Dukat „Frankfurt“

Frankfurt, 1853,

3,4 g Gold, ø 20 mm, vz

Best.-Nr. 2161-353

€ 3.450,–

Dukat „Lübeck“

Lübeck, 1797,

3,4 g Gold, ø 22 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-354

€ 3.990,–

Dukat „Franz Maximilian“

Mansfeld, 1687,

3,4 g Gold, ø 22 mm, ss

Best.-Nr. 2161-355

€ 3.790,–

12

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


Altdeutschlands Gold-Raritäten

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Nürnberg

✓ Seltener Nürnberger Doppeldukat !

Preußen

✓ Bekannt als „Soldatenkönig“ !

Preußen

✓ Der König im Parade-Harnisch !

Doppelter Lamm-Dukat

Nürnberg, 1649,

6,9 g Gold, ø 27 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-356

€ 4.990,–

Dukat „Friedrich Wilhelm I.“

Königreich Preußen, 1728,

3,4 g Gold, ø 22 mm, vz

Best.-Nr. 2161-357

€ 5.480,–

Friedrichs d'or „Friedrich II.“

Preußen, 1750,

6,6 g Gold, ø 23 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-358

€ 7.960,–

Preußen

Preußen

Preußen

✓ Seltener Doppelfriedrichs d'or !

✓ Siegreich in den Befreiungskriegen !

✓ Schwere Goldmünze in TOP-Erhaltung !

2 Friedrichs d'or „Friedrich II.“

Königreich Preußen, 1776,

13,2 g Gold, ø 28 mm, ss

Best.-Nr. 2161-359

€ 5.690,–

1/2 Friedrichs d'or „Friedrich Wilhelm III.“

Preußen, 1825,

3,2 g Gold, ø 19 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-360

€ 4.990,–

2 Friedrichs d'or „Friedrich Wilhelm III.“

Preußen, 1839,

13,3 g Gold, ø 25 mm, vz+

Best.-Nr. 2161-361

€ 6.980,–

Pfalz Neuburg

Regensburg

Sachsen

✓ Seltenes Gold-Nominal: Carolin !

✓ Selten: Doppeldukat mit Stadtansicht !

✓ Seltene TOP-Erhaltung: f.st !

Carolin „Karl Philipp“

Pfalz-Neuburg, 1733,

9,7 g Gold, ø 27 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-362

€ 4.520,–

2 Dukaten „Regensburg“

Regensburg, o.J.,

6,7 g Gold, ø 28 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-363

€ 8.500,–

Dukat „Friedrich August III.“

Sachsen, 1768,

3,4 g Gold, ø 22 mm, f.st

Best.-Nr. 2161-364

€ 6.250,–

Österreich

Österreich

Günzburg

✓ Vater von Kaiserin Maria-Theresia !

✓ Seltener Doppel-Dukat von Joseph II. !

✓ Seltenes Nominal in TOP-Erhaltung !

Dukat „Karl VI.“

Haus Habsburg, 1739,

3,4 g Gold, ø 20 mm, ss

Best.-Nr. 2161-365

€ 2.580,–

2 Dukaten „Joseph II.“

Haus Habsburg, 1786,

6,9 g Gold, ø 25 mm, vz

Best.-Nr. 2161-366

€ 2.990,–

1/2 Souverain d'or „Franz II.“

Günzburg, 1793,

5,5 g Gold, ø 22 mm, vz/st

Best.-Nr. 2161-367

€ 3.980,–

03-18/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

13


D e u t s c h l a n d s

Tal e r - R a r i t ä t e n

Damals wie heute gilt: Kein Geschäft ohne Geldbewegung. Vor vielen Jahrhunderten

wechselten die größten Silbermünzen im Tausch gegen Güter

und Waren den Besitzer.

Vor fünf Jahrhunderten prägten die Münzmeister in der böhmischen Bergstadt

Sankt Joachimsthal – zugehörig dem Heiligen Römischen Reich – die

ersten großen Silberstücke. Die damalige Bezeichnung „Joachimstaler“ führt

zurück zum frühneuzeitlichen Guldengroschen, den aber der Volksmund

nach seinem Prägeort „Joachimstaler“ nennt. Die Prägung jener silbernen

Großmünzen veranlassen damals die Grafen Schlick, ein Patriziergeschlecht,

das in ganz Europa viele Grafschaften und Ländereien besitzt. Quelle ihres

Reichtums sind die Silberbergwerke im bereits erwähnten St. Joachimsthal.

Sie wissen, dass sich aus gemünztem Silber ein bedeutend höherer Gewinn

erzielen lässt als mit ungemünztem Silber. Die ersten Joachimstaler sollen

(noch ohne offizielle Genehmigung) Ende 1519 in den Kellergewölben der

Burg Freudenstein geschlagen worden sein.

Vom frühen 16. Jahrhundert bis zum Zeitpunkt der Einführung der Mark

im Jahr 1871 waren Silbertaler die wichtigsten Handelsmünzen in den

deutschen Ländern und darüber hinaus. Mit einem Durchmesser von zum

Teil über 40 mm gehören Taler zu den größten historischen Silbermünzen.

Aufgrund der größeren Fläche des Schrötlings produzierten die Münzmeister

und Stempelschneider regelrechte Kunstwerke, die heute zu den

Höhepunkten einer jeden Deutschland-Kollektion zählen.

Jede Münze in edler Kassette mit Echtheitszertifikat !

Bamberg

✓ Vorzügliche Erhaltung !

Bayern

✓ Weit überdurchschnittliche Erhaltung !

Brandenburg-Bayreuth

✓ Seltene Taler-Prägung aus Bayreuth !

Konventionstaler „Bamberg“

Bamberg, 1795,

28,0 g Silber, ø 42 mm, vz

Best.-Nr. 2161-368

€ 1.480,–

Reichstaler „Maximilian I.“

Kurfürstentum Bayern, 1625,

28,6 g Silber, ø 42 mm, vz

Best.-Nr. 2161-369

€ 1.980,–

Konventionstaler „Friedrich Christian“

Brandenburg-Bayreuth, 1766-1768,

28,9 g Silber, ø 42 mm, ss

Best.-Nr. 2161-370

€ 685,–

Brandenburg-Franken

Brandenburg-Preußen

Braunschweig-Lüneburg

✓ Seltener Taler: über 470 Jahre alt !

✓ Wilde Männer auf Preußen-Silber !

✓ Der heilige Andreas mit Kreuz !

Taler „Albrecht Alcibiades“

Brandenburg-Franken, 1549,

28,7 g Silber, ø 41 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-371

€ 1.090,–

Taler „Friedrich Wilhelm II.“

Brandenburg-Preußen, 1797,

21,7 g Silber, ø 37 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-372

€ 989,–

„St. Andreas-Taler“

Braunschweig-Lüneburg, 1761-1773,

29,2 g Silber, ø 40 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-373

€ 1.580,–

Braunschweig-Cal.-Hannover

✓ Wilder Mann-Taler in TOP-Erhaltung !

Braunschweig-Lüneburg

✓ Historischer Silber-Gigant: 45mm !

Braunschweig-Lüneburg

✓ Der einzige Lichttaler Deutschlands !

Taler „Wilder Mann“

Braunschweig-Cal.-Hannover, 1689,

28,9 g Silber, ø 46 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-374

€ 1.240,–

Reichstaler „Christian Ludwig“

Braunschweig-Lüneburg, 1661,

28,5 g Silber, ø 45 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-375

€ 1.100,–

Lichttaler „Fürst Julius - Typ III.“

Braunschweig-Lüneburg, 1583-1588,

28,6 g Silber, ø 40 mm, ss

Best.-Nr. 2161-376

€ 1.950,–

14

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


Deutschlands Taler-Raritäten

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Hamburg

Hamburg

Harz

✓ Zahlgeld zur Zeit der Hanse ! ✓ Historische Silbermünze der Pfeffersäcke ! ✓ Über 50 mm Durchmesser !

Speciestaler „Hamburg“

Hamburg, 1735,

29,2 g Silber, ø 43 mm, ss

Speciestaler „Hamburg“

Hamburg, 1764,

29 g Silber, ø 43 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-378

Best.-Nr. 2161-377 € 799,–

€ 845,–

„Harzer Tauftaler“

Harz, 17.-18. Jh.,

28,7 g Silber, ø 51 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-379

€ 1.450,–

Haus Habsburg

✓ Original Tiroler Silber – geprägt in Hall !

Haus Habsburg

✓ Seltener Habsburger Hochzeitstaler !

Hessen-Darmstadt

✓ Seltener Reichstaler in TOP-Erhaltung !

Reichstaler „Ferdinand II.“

Haus Habsburg, 1577-1595,

28,3 g Silber, ø 40 mm, ss

Best.-Nr. 2161-380

€ 690,–

Doppelter Hochzeitstaler „Claudia de' Medici“

Haus Habsburg, 1619-1632,

57,1 g Silber, ø 47 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-381

€ 1.690,–

Reichstaler „Ernst Ludwig“

Hessen-Darmstadt, 1714,

29,2 g Silber, ø 41 mm, vz

Best.-Nr. 2161-382

€ 4.780,–

Hessen-Kassel

Konstanz

Lübeck

✓ War ab 1760 Landgraf von Hessen-Kassel !

✓ Bistums-Taler in besserer Erhaltung !

✓ Über 220 Jahre alte Münz-Rarität !

Konventionstaler „Friedrich II.“

Hessen-Kassel, 1766,

28 g Silber, ø 41 mm, ss/vz

Taler „Franz Konrad von Rodt“

Konstanz, 1761,

27,8 g Silber, ø 41 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-384

32 Schilling „Lübeck“

Lübeck, 1797,

18,2 g Silber, ø 38 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-385

Best.-Nr. 2161-383 € 840,–

€ 1.260,–

€ 298,–

Nürnberg

✓ Städtetaler mit großem Adler !

Regensburg

✓ Seltener Taler mit Stadtansicht !

Schaumburg-Lippe

✓ Seltener Dicktaler: höherer Schrötling !

Reichstaler „Nürnberg“

Nürnberg, 1621-1628,

28,3 g Silber, ø 42 mm, ss

Konventionstaler „Regensburg“

Regensburg, 1756,

27,9 g Silber, ø 43 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-387

Dicktaler „Graf Wilhelm zu Schaumburg Lippe“

Schaumburg-Lippe, 1765,

19,6 g Silber, ø 29 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-388

Best.-Nr. 2161-386 € 745,–

€ 1.290,–

€ 845,–

03-18/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

15


Deutschlands Taler-Raritäten

Sachsen

✓ Fast 450 Jahre alter Sachsen-Taler !

Sachsen

✓ Einziger 3-Brüder-Taler dieser Art !

Sachsen

✓ Über 400 Jahre altes Original !

Taler „August“

Sachsen, 1575,

28,9 g Silber, ø 40 mm, ss

Best.-Nr. 2161-391

€ 830,–

Dreibrüdertaler „Christian II.“

Sachsen, 1602,

28,9 g Silber, ø 40 mm, ss

Best.-Nr. 2161-389

€ 995,–

Dreibrüdertaler „Christian II.“

Sachsen, 1604,

29 g Silber, ø 40 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-392

€ 870,–

Sachsen

Sachsen

Sachsen

✓ Seltener „Dreibrüdertaler“ aus Sachsen !

✓ Motiv mit kurfürstlichem Schwert !

✓ Äußerst seltener Vikariats-Taler !

Dreibrüdertaler „Christian II.“

Sachsen, 1607,

28,7 g Silber, ø 40 mm, ss

Best.-Nr. 2161-393

€ 799,–

Schwerttaler „Johann Georg I.“

Sachsen, 1616-1624,

29,0 g Silber, ø 42 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2161-390

€ 799,–

Reichstaler „Johann Georg II.“

Sachsen, 1657,

29 g Silber, ø 45 mm, ss

Best.-Nr. 2161-394

€ 1.980,–

Sachsen

Sachsen

Sachsen

✓ Seltene Talerklippe des 17. Jahrhunderts !

✓ Ab 1806 erster König von Sachsen !

✓ Prachtexemplar eines Ausbeute-Talers !

Talerklippe „Johann Georg IV.“

Sachsen, 1693,

25,4 g Silber, ø 41 mm, ss+

Konventionstaler „Friedrich August III.“

Sachsen, 1790,

28,0 g Silber, ø 41 mm, f.vz

Best.-Nr. 2161-396

Ausbeutetaler „Friedrich August III.“

Sachsen, 1799,

28,0 g Silber, ø 40 mm, vz/st

Best.-Nr. 2161-397

Best.-Nr. 2161-395 € 2.380,–

€ 845,–

€ 1.100,–

Sachsen-Coburg

Sachsen-Weimar

Schwarzburg-Rudolstadt

✓ Reichstaler des 16. Jahrhunderts ! ✓ Einziger Acht-Brüder-Taler der Geschichte !

✓ Taler-Spezialität in besserer Erhaltung !

Reichstaler „Johann Casimir“

Sachsen-Coburg, 1598,

28,3 g Silber, ø 40 mm, ss

Achtbrüdertaler „Johann Ernst“

Sachsen-Weimar, 1610,

28,7 g Silber, ø 40 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-399

Taler „Ludwig Günther IV.“

Schwarzburg-Rudolstadt, 1780,

27,8 g Silber, ø 42 mm, ss+

Best.-Nr. 2161-400

Best.-Nr. 2161-398 € 780,–

€ 1.650,–

€ 1.200,–

16

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


D i e P i o n i e r e d e r L u f t f a h r t

Der „Graf Zeppelin“ war 236,6 m lang und hatte ein

Traggasvolumen von 105.000 m³.

✓ Der Zeppelin LZ 126 mit detailiertem Fahrplan !

✓ Weltkarte mit eingetragenen Stationen und

Daten der Weltfahrt !

Selten !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Den Traum vom Fliegen bewegt die Menschheit seit jeher. Dank unbändigem

Wissensdrang und eisernem Willen ist es einigen deutschen „Tüft-

Fax 040 / 25446 200

lern“ gelungen, die Natur zu überlisten und den Menschen durch Technik in ungeahnte Höhen zu

bewegen – OHNE, dass er direkt abstürzt. Ein Wendepunkt in der Geschichte der Luftfahrt war der

erste Transatlantik-Nonstop-Flug im April 1928 von Irland nach Neufundland. Die hier präsentierten

Silber-Gedenkprägungen sind historische Originale aus der Zeit der Flugpioniere und wertvolle

Zeitzeugen deutscher Luftfahrt.

✓ Geprägt in der Preussischen Staatsmünze !

Relief-Prägung !

„1. Amerikafahrt des Zeppelin LZ 126“ „1. Weltfahrt des Luftschiffs Zeppelin LZ 127“ „1. Weltfahrt des Luftschiffs Zeppelin LZ 127“

Deutschland, 1924, 14,6 g Silber (900), ø 33 mm, f.st Deutschland, 1929, 22,3 g Silber (900), ø 36,2 mm, vz Deutschland, 1929, 24,6 g Silber (900), ø 36 mm, f.st

Best.-Nr. 2405-202 € 179,–

1. Ost-West-Ozeanflug der Bremen, Fitzmaurice, v. Hünefeld, Köhl

✓ Mit Randschrift: Preuss. Staatsmünze

!

€ 195,–

Best.-Nr. 2405-203 € 199,–

€ 225,–

✓ Die Namen der Piloten Fitzmaurice,

v. Hünefeld und Köhl im

✓ Ein Wille, eine Tat,

Eichenkranz !

ein Sieg !

Best.-Nr. 2405-204 € 199,– € 219,–

Erster Transatlantik-Flug von Europa

nach Amerika am 12./13. April 1928 !

✓ Relief-Prägung der

Portraits v. Hünefeld

und Köhl !

Pilot v. Hünefeld mit Fliegerhaube“

Deutschland, 1928, 24,8 g Silber (900),

ø 35,5 mm, vz/st

2405-205 € 199,–

€ 225,–

Komplettsatz (7 Gedenkprägungen)

„Piloten der Bremen“, Deutschland,

24,9 g Silber (900), ø 36 mm, vz/st

2405-206 € 199,–

€ 220,–

Fast € 200,– gespart !

„Piloten Fitzmaurice, v. Hünefeld,

Köhl mit Fliegerhaube“, Deutschland,1928,

25,5 g Silber (900),

ø 36,2 mm, vz/st

2405-207 € 199,– € 230,–

Best.-Nr. 2405-209 € 1.349,–

„Piloten v. Hünefeld und Köhl“

1928, 24,4 g Silber (900), ø 36 mm,

vz+

2405-208 € 199,–

€ 230,–

€ 1.544,–

✓ Reines Silber (999) mit hochwertiger Farbapplikation !

✓ Aus der Serie „History of Aviation“ !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

Vollständige Kollektionen

sind am wertvollsten !

5.000 Fr. Luftfahrt-Satz (10 Mz.)

Burundi, 2015, 200 g Silber (999), ø 38,6 mm, PP

Best.-Nr. 2405-210

Fast € 100,– gespart !

€ 390,–

€ 485,–

15

ha-23/0522 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten


Alle 5- und 10-DM-Silbergedenkmünzen bis 2001

Die 50er Jahre

5 DM „25 J. Grundgesetz“

bfr. 2405-242 € 13,50

PP 2405-243 € 18,40

5 DM „Freiherr vom

Stein“

bfr. 2405-281 € 8,90

PP 2405-282 € 13,50

10 DM „Brandenburger

Tor“

bfr. 2405-320 € 23,50

PP 2405-321 € 29,50

Die 2000er Jahre

5 DM

„Germanisches Museum“

vz/st 2405-211 € 569,–

5 DM „Kant“

bfr. 2405-244

PP 2405-245

€ 13,–

€ 17,90

5 DM „Umweltkonferenz“

bfr. 2405-283

PP 2405-284

€ 7,90

€ 13,50

10 DM „Kollwitz“

bfr. 2405-322 € 18,90

PP 2405-323 € 29,90

10 DM „EXPO Hannover“

bfr. 2405-360 € 22,90

PP 2405-361 € 27,80

5 DM „Schiller“

5 DM „Ebert“

5 DM „Goethe“

10 DM „Pour le Mérite“

10 DM „Karl der Große“

vz/st 2405-212

€ 315,–

bfr. 2405-246

PP 2405-247

€ 13,–

€ 19,90

bfr. 2405-285

PP 2405-286

€ 8,90

€ 13,90

bfr. 2405-324

PP 2405-325

€ 18,90

€ 23,50

bfr. 2405-362

PP 2405-363

€ 25,80

€ 34,90

5 DM „Baden“

vz/st 2405-213

€ 299,–

5 DM „Denkmalschutzjahr“

bfr. 2405-248 € 13,–

PP 2405-249 € 16,50

5 DM „Marx“

bfr. 2405-287

PP 2405-288

€ 8,50

€ 13,50

10 DM „1.000 J. Potsdam“

bfr. 2405-326 € 18,90

PP 2405-327 € 24,90

10 DM „Bach“

bfr. 2405-364

PP 2405-365

€ 22,90

€ 28,50

5 DM „Eichendorff“

vz/st 2405-214 € 295,–

Silber !

5 DM „Schweitzer“

bfr. 2405-250 € 13,–

PP 2405-251 € 16,50

5 DM „Grimmelshausen“

5 DM „Luther“

bfr. 2405-289 € 9,50

PP 2405-290 € 19,50

5 DM „Dt. Zollverein“

10 DM „Koch“

bfr. 2405-328 € 18,90

PP 2405-329 € 23,50

10 DM „Widerstand“

10 DM „10 J. Deutsche

Einheit“

bfr. 2405-366 € 23,50

PP 2405-367 € 28,50

10 DM „Lortzing“

Die 60er Jahre

bfr. 2405-252

PP 2405-253

€ 13,–

€ 17,50

bfr. 2405-291

PP 2405-292

€ 8,90

€ 13,90

bfr. 2405-330

PP 2405-331

€ 18,90

€ 23,50

bfr. 2405-368

PP 2405-369

€ 23,50

€ 26,90

5 DM „Fichte“

vz/st 2405-215

€ 49,–

5 DM „Gauß“

bfr. 2405-254

PP 2405-255

€ 13,–

€ 15,90

5 DM „Mendelssohn“

bfr. 2405-293 € 8,90

PP 2405-294 € 13,50

10 DM „Herder“

bfr. 2405-332

PP 2405-331

€ 18,90

€ 23,50

10 DM „750 J.

Katharinenkloster“

bfr. 2405-370 € 24,90

PP 2405-371 € 29,50

5 DM „Leibniz“

5 DM „Kleist“

5 DM „Jahr der Musik“

10 DM „Frauenkirche“

10 DM „50 J. BVG“

bfr. 2405-216 € 14,–

PP 2405-217 € 75,–

bfr. 2405-256

PP 2405-253

€ 13,–

€ 17,50

bfr. 2405-295

PP 2405-294

€ 8,90

€ 13,50

bfr. 2405-333

PP 2405-334

€ 22,50

€ 29,50

bfr. 2405-372

PP 2405-373

€ 23,90

€ 39,50

5 DM „Gebrüder

Humboldt“

bfr. 2405-218

PP 2405-219

Die 70er Jahre

€ 15,–

€ 94,50

5 DM „Raiffeisen“

bfr. 2405-220 € 14,–

PP 2405-221 € 29,50

5 DM „Gutenberg“

bfr. 2405-222 € 13,–

PP 2405-223 € 44,90

5 DM „Pettenkofer“

bfr. 2405-224 € 13,–

PP 2405-225 € 39,50

5 DM „Fontane“

bfr. 2405-226 € 13,–

PP 2405-227 € 28,90

5 DM „Mercator“

bfr. 2405-228 € 13,–

PP 2405-229 € 18,50

10 DM, 1969

„Spirale Deutschland“

bfr. 2405-230 € 89,–

PP 2405-231 € 119,–

5 DM „Beethoven“

bfr. 2405-232 € 13,–

PP 2405-233 € 19,90

5 DM „Reichsgründung“

bfr. 2405-234 € 13,–

PP 2405-235 € 19,90

5 DM „Dürer“

bfr. 2405-236 € 13,–

PP 2405-237 € 19,90

5 DM „Kopernikus“

bfr. 2405-238 € 12,–

PP 2405-239 € 17,50

5 DM „Nationalversammlung“

bfr. 2405-240

PP 2405-241

€ 13,–

€ 16,90

5 DM „Stresemann“

bfr. 2405-257 € 13,–

PP 2405-258 € 19,90

5 DM „Neumann“

bfr. 2405-259 € 13,–

PP 2405-260 € 19,90

5 DM „Archäo. Institut“

bfr. 2405-261 € 13,–

PP 2405-262 € 19,90

10 DM, 1970 „Verschlungene

Arme“ Satz D, F, G, J

bfr. 2405-263 € 69,–

PP 2405-264 € 89,–

10 DM, 1971

„Sportler“ Satz D, F, G, J

bfr. 2405-265 € 69,–

PP 2405-266 € 89,–

10 DM, 1972

„Dach“ Satz D, F, G, J

bfr. 2405-267 € 69,–

PP 2405-268 € 89,–

10 DM, 1972 „Spirale

München“ Satz D, F, G, J

bfr. 2405-269 € 69,–

PP 2405-270 € 89,–

10 DM, 1972 „Oly.

Flamme“ Satz D, F, G, J

bfr. 2405-271 € 69,–

PP 2405-272 € 89,–

Die 80er Jahre

5 DM „Hahn“

bfr. 2405-273 € 7,90

PP 2405-274 € 13,90

5 DM „Kölner Dom“

bfr. 2405-275 € 8,90

PP 2405-276 € 14,50

5 DM „Vogelweide“

bfr. 2405-277 € 8,50

PP 2405-278 € 13,50

5 DM „Lessing“

bfr. 2405-279 € 8,90

PP 2405-280 € 13,50

5 DM „150 J. Eisenbahn“

bfr. 2405-296 € 8,90

PP 2405-297 € 13,50

5 DM „Uni. Heidelberg“

bfr. 2405-298 € 8,90

PP 2405-299 € 13,80

5 DM „Friedrich der

Große“

bfr. 2405-300 € 9,90

PP 2405-301 € 17,90

10 DM „750 J. Berlin“

bfr. 2405-302 € 21,80

PP 2405-303 € 29,90

10 DM „30 J. Römische

Verträge“

bfr. 2405-304 € 19,50

PP 2405-305 € 24,90

10 DM „Schopenhauer“

bfr. 2405-306 € 19,90

PP 2405-307 € 24,50

10 DM „Zeiss“

bfr. 2405-308 € 18,90

PP 2405-309 € 24,80

10 DM „40 J. BRD“

bfr. 2405-310 € 19,90

PP 2405-311 € 25,50

10 DM „2.000 J. Bonn“

bfr. 2405-312 € 18,90

PP 2405-313 € 24,90

10 DM „800 J. Hamburger

Hafen“

bfr. 2405-314 € 18,90

PP 2405-315 € 29,50

Die 90er Jahre

10 DM „Barbarossa“

bfr. 2405-316 € 18,90

PP 2405-317 € 25,–

10 DM „800 J. Deutscher

Orden“

bfr. 2405-318 € 18,90

PP 2405-319 € 23,80

10 DM „Röntgen“

bfr. 2405-335 € 18,90

PP 2405-336 € 23,50

10 DM „Heinrich der

Löwe“

bfr. 2405-337 € 18,90

PP 2405-338 € 23,50

10 DM „150 J. Kolpingwerk“

bfr. 2405-339 € 18,90

PP 2405-340 € 23,50

10 DM „Melanchthon“

bfr. 2405-341 € 18,90

PP 2405-342 € 23,50

10 DM „Diesel“

bfr. 2405-343 € 18,90

PP 2405-344 € 23,50

10 DM „Heine“

bfr. 2405-345 € 18,90

PP 2405-346 € 23,50

10 DM „Westfälischer

Frieden“

bfr. 2405-347 € 22,50

PP 2405-346 € 23,50

10 DM „Von Bingen“

bfr. 2405-348 € 22,90

PP 2405-349 € 37,90

10 DM „50 J. DM“

bfr. 2405-350 € 22,90

PP 2405-351 € 26,90

10 DM „Franckesche

Stiftung“

bfr. 2405-352 € 22,90

PP 2405-353 € 26,90

10 DM „50 J. Grundgesetz“

bfr. 2405-354 € 22,90

PP 2405-355 € 26,90

10 DM „SOS Kinderdörfer“

bfr. 2405-356 € 22,90

PP 2405-357 € 26,90

10 DM „Goethe“

bfr. 2405-358 € 24,90

PP 2405-359 € 35,50

BRD

16 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 04-18/0522


Klassiker des Goldstandards

✓ Aus den Tresoren der

Schweizer Nationalbank !

✓ Porträt der Vreneli vor Gebirgshintergrund !

✓ Die härteste Währung der Welt !

Für Anleger mit Weitblick !

Reines Gold (900) !

1 2

1 2

gemeinsame Vorderseite

mit dem Motiv der Helvetia

gemeinsame Vorderseite

mit dem Motiv der Marianne

1

2

„Vreneli“, Schweiz 2405-

20 Sfr. 1897-1947 6,4 g Gold (900) ø 21 mm vz -374 € 620,–

10 Sfr. 1911-1922 3,2 g Gold (900) ø 18 mm vz -375 € 430,–

€ 980,–

Komplettsatz (2 Mz.) 2405-376

€ 1.050,–

Sie sparen bare € 70,– !

✓ Marianne - seit der Französischen Revolution eine Symbolfigur

Frankreichs, die Werte wie Freiheit und Unabhängigkeit verkörpert !

✓ Der gallische Hahn, Zeichen der Republik, verdrängt das für Sieg

stehende Liliensymbol der Bourbonen !

1

2

„Marianne/Hahn“, Frankreich 2405-

10 FF 1899-1914 3,2 g Gold (900) ø 19 mm vz -377 € 385,–

20 FF 1906-1914 5,8 g Gold (900) ø 21 mm vz -378 € 620,–

€ 950,–

Komplettsatz (2 Mz.) 2405-379 € 1.005,–

Sie sparen über € 50,– !

✓ Er war der erste italienische König !

✓ „Vater des Vaterlandes“ !

✓ Goldmünze des zweiten

Königs von Italien ! ✓ Historisches Gold aus dem Königreich Italien !

✓ Die ersten Könige Italiens in einem Satz vereint !

1 2

1

2

20 Lire, Italien, 6,45g Gold (900), ø 20 mm, ss/vz

„König Victor Emanuel II.“ 1861-1878 2405-380 € 620,–

„König Umberto I.“ 1879-1897 2405-381 € 620,–

€ 1.185,–

Komplettsatz (2 Mz.) 2405-382 € 1.240,–

Sie sparen über € 50,– !

✓ Nur 1 Jahr geprägt !

✓ Bereits mit 10 Jahren bestieg sie

den Thron !

✓ Historisches Gold des Königreiches der Niederlande !

✓ Mit dem Porträt der ersten niederländischen Königin Wilhelmina !

1

✓ Geprägt nach dem Goldstandard

des Sovereign !

Der letzte Schah

von Persien –

Mohammad Reza Pahlavi

2

1

2

„Wilhelmina“, Niederlande 2405-

5 G. 1912 3,3 g Gold (900) 18 mm ss/vz -383 € 429,–

10 G. 1892-1897 6,7 g Gold (900) 23 mm ss/vz -384 € 689,–

€ 1.065,–

Komplettsatz (2 Mz.) 2405-385 € 1.118,–

✓ Historisches, spanischkönigliches

Gold !

✓ Sein Sieg über Don Carlos

vereinigte die spanischen

Provinzen !

Nur 2 Jahre

geprägt !

Sie sparen über € 50,– !

1/2 Pahlavi „Kopf und Löwe“

Iran, 1950-1979, 4,0 g Gold (900), ø 19 mm, st

Best.-Nr. 2405-386

€ 465,–

€ 498,–

10 P. „König Alfonso XII.“

Spanien ,1878-1879, 3,2 g Gold (900), ø 19 mm,

Sie sparen über € 700,– !

Komplettsatz (10 Mz.) Best.-Nr. 2405-388

€ 5.771,–

04-18/0522

Komplettsatz in edler Kassette mit Echtheitszertifikat !

€ 465,–

Best.-Nr. 2405-387 € 860,–

€ 5.050,–

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten 17


H i s t o r i s c h e s G o l d a u s

✓ Erste 20 Mk und letzte 5 Mk Goldmünze Bayerns !

✓ Der Märchenkönig !

gem.

VS

Königreich Bayern

1

2

3

4

5

1

2

3

4

5

gem. VS

J.194 20 Mk „König Ludwig II.“ 1872-1873 ss/vz Best.-Nr. 2405-389 € 890,–

J.195 5 Mk „König Ludwig II.“ 1877 ss/vz Best.-Nr. 2405-390 € 969,–

J.199 10 Mk „König Otto I.“ 1890-1900 ss/vz Best.-Nr. 2405-391 € 585,–

J.200 20 Mk „König Otto I.“ 1895-1913 ss/vz Best.-Nr. 2405-392 € 849,–

J.201 10 Mk „König Otto I.“ 1900-1912 vz Best.-Nr. 2405-393 € 585,–

Sie sparen über € 100,– !

€ 3.770,–

Komplettsatz (5 Mz.) Best.-Nr. 2405-394 € 3.878,–

Wappen des Königreichs Bayern

✓ Motiv zeigt Hamburger Wappen statt Herrscherkopf !

✓ Geprägt in der ältesten deutschen Münzprägeanstalt !

gem.

VS

1

Freie und Hansestadt Hamburg

1

2

3

4

2

3

4

gem. VS

J.208 5 Mk „Stadtwappen - kl. Adler“ 1877 ss/vz Best.-Nr. 2405-395 € 990,–

J.210 20 Mk „Stadtwappen - kl. Adler“ 1875-1889 ss/vz Best.-Nr. 2405-396 € 895,–

J.211 10 Mk „Stadtwappen - gr. Adler“ 1890-1913 ss/vz Best.-Nr. 2405-397 € 585,–

J.212 20 Mk „Stadtwappen - gr. Adler“ 1893-1913 ss/vz Best.-Nr. 2405-398 € 865,–

Sie sparen über € 100,– !

€ 3.230,–

Komplettsatz (5 Mz.) Best.-Nr. 2405-399 € 3.335,–

Wappen der Freien und

Hansestadt Hamburg

✓ Der erste Deutsche Kaiser und Reichsgründer !

✓ Rückseite mit kleinem Adler !

Wappen des

Königreichs Preußen

gem. VS

1

2

3

4

5

Königreich Preußen

1

2

3

4

5

J.242 10 Mk „Kaiser Wilhelm I.“ 1872-1873 ss/vz Best.-Nr. 2405-400 € 578,–

J.243 20 Mk „Kaiser Wilhelm I.“ 1871-1873 ss/vz Best.-Nr. 2405-401 € 810,–

J.244 5 Mk „Kaiser Wilhelm I.“ 1877-1878 ss/vz Best.-Nr. 2405-402 € 685,–

J.245 10 Mk „Kaiser Wilhelm I.“ 1874-1888 ss/vz Best.-Nr. 2405-403 € 569,–

J.246 20 Mk „Kaiser Wilhelm I.“ 1874-1888 ss/vz Best.-Nr. 2405-404 € 785,–

Sie sparen über € 100,– !

€ 3.320,–

Komplettsatz (5 Mz.) Best.-Nr. 2405-405 € 3.427,–

18 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0522


d e m R e i c h s b a n k s c h a t z

Historisches Historisches Gold: Gold:

Das Das Gold Gold der der Vergangenheit

Vergangenheit

bietet bietet Schutz Schutz für für Gegenwart Gegenwart

Im Jahr 1871 wird das Deutsche Kaiserreich gegründet und noch im Gründungsjahr geschieht

etwas, das es noch nie in der deutschen Geschichte gegeben hat: Auf höchsten kaiserlichen

Erlass hin wird eine einheitliche Währung für alle deutschen Staaten eingeführt, die Mark ist

geboren. 130 Jahre wird sie uns begleiten, wie die Geschichte zeigen wird, durch gute, aber

auch durch schwere Zeiten.

Tausende Münzensammler sind bis heute fasziniert vom numismatischen Erbe des Deutschen

Kaiserreichs. Die Goldmünzen gehören zu den gesuchtesten und begehrtesten Sammlermünzen

überhaupt. Diese seltenen und kostbaren Goldschätze zu besitzen, ist für jeden Sammler etwas

ganz Besonderes. Die Original-Goldmünzen bieten doppelten Schutz und Sicherheit für

die Gegenwart und für zukünftige Generationen – den sicheren Goldwert und darüber

hinaus noch den steigenden Sammlerwert !

und und Zukunft Zukunft !

✓ Letzter Deutscher Kaiser Wilhelm II. !

✓ Großer Adler auf der Rückseite !

✓ Wertvolles Reichsgold !

Wilhelm II.,

aus dem Haus

Hohenzollern, war

von 1888 bis 1918

letzter Deutscher

Kaiser und König

von Preußen.

1 2 3

Königreich Preußen

gem. VS

1

2

3

J.251 10 Mk „Kaiser Wilhelm II.“ 1890-1912 ss/vz Best.-Nr. 2405-406 € 565,–

J.252 20 Mk „Kaiser Wilhelm II.“ 1890-1913 ss/vz Best.-Nr. 2405-407 € 765,–

J.253 20 Mk „Kaiser Wilhelm II. - Uniform“ 1913-1915 ss/vz Best.-Nr. 2405-408 € 975,–

Sie sparen über € 100,– !

€ 2.195,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2405-409 € 2.305,–

✓ König Karl I. - Schwiegersohn von Zar Nikolaus I. !

✓ Stärkte das Bündnis mit Preußen !

✓ Rückseite mit kleinem Adler !

Wappen des

✓ Letzter König Württembergs ! Königreichs Preußen

✓ Letzte 10 Mk und

20 Mk Goldmünze Württembergs !

gem.

VS

Königreich Württemberg

1

2

3

4

5

6

1

2

3

gem. VS

J.289 10 Mk „König Karl I.“ 1872-1873 ss/vz Best.-Nr. 2405-410 € 679,–

J.290 20 Mk „König Karl I.“ 1872-1873 ss/vz Best.-Nr. 2405-411 € 890,–

J.291 5 Mk „König Karl I.“ 1877 ss/vz Best.-Nr. 2405-412 € 945,–

J.292 10 Mk „König Karl I.“ 1874-1888 ss/vz Best.-Nr. 2405-413 € 659,–

J.295 10 Mk „König Wilhelm II.“ 1893-1913 vz Best.-Nr. 2405-414 € 589,–

J.296 20 Mk „König Wilhelm II.“ 1894-1914 ss/vz Best.-Nr. 2405-415 € 849,–

Sie sparen über € 120,– !

Komplettsatz (6 Mz.) Best.-Nr. 2405-416 € 4.611,–

4

€ 4.490,–

5

6

Komplettsatz (23 Mz.)

Best.-Nr. 2405-417

Komplettsatz inkl. Luxus-Kassette und Echtheitszertifikat !

Sie sparen über € 600,– !

€ 16.950,–

Wappen des Königreichs

Württemberg

€ 17.556,–

5 Mk: 1,9 g Gold (900), ø 17 mm / 10 Mk: 3,9 g Gold (900), ø 19,5 mm / 20 Mk: 7,9 g Gold (900), ø 22,5 mm

03-18/0522 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

19


Wer t v o l l e

Tal e r

Bis zur Einführung der Mark im Deutschen Kaiserreich im Jahre 1871 sind in den meisten deutschen

Ländern Taler geprägt worden. Der Taler war über die Jahrhunderte trotz aller Wirren wertstabil

und im Volk hatte die große Silbermünze einen sehr guten Ruf. Um 1850 betrugen die Wochenkosten

für den Lebensunterhalt eines 5 Personenhaushaltes: 3 1/2 Taler. Taler waren auf Grund ihrer

Größe imposante Münzen, deren Vorder- und auch Rückseite viel Raum für sehr eindrucksvolle und

kunstvolle Motive bot. Dennoch waren die Prägungen bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts nach

heutigen Maßstäben technisch unvollkommen. Erst mit der Erfi ndung der Kniehebelpresse im Jahre

1817 konnte man Münzen mit der in unseren Tagen üblichen Perfektion herstellen. Sichern Sie sich

deshalb gleich eine dieser wertvollen Silbermünzen mit doppelter Wertsicherung: Silberwert und

Sammlerwert zugleich – beide Komponenten steigen seit Jahren !

Schloss Marienburg bei Hannover

Deutsche Taler

unter € 250,– !

6

7

8

9

10

11

✓ Zahlgeld bis

zur Gründung

des Deutschen

Kaiserreiches !

✓ Inkl. edler

Holzkassette und

Besitzurkunde !

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Dav.1953 Kurfürstentum Bayern Madonnentaler „Maximilian III. Joseph“ 1745-1777 2405-418 € 149,–

T.142 Freie Stadt Frankfurt Vereinstaler „Francofurtia“ 1859-1860 2405-419 € 99,–

T.164 Königreich Hannover Taler „Ernst August“ 1842-1847 2405-420 € 185,–

T.184 Großherzogtum Hessen Taler „Friedrich Wilhelm“ 1832-1842 2405-421 € 199,–

T.244 Königreich Preußen Taler „Friedrich Wilhelm III.“ 1809-1816 2405-422 € 189,–

T.246 Königreich Preußen Taler „Friedrich Wilhelm III.“ 1816-1822 2405-423 € 169,–

T.262 Königreich Preußen Vereinstaler „Friedrich Wilhelm IV.“ 1857-1861 2405-424 € 189,–

T.271 Königreich Preußen Vereinstaler „Wilhelm I.“ 1866 2405-425 € 159,–

T.292 Königreich Sachsen Konventionstaler „Friedrich August I.“ 1807-1813 2405-426 € 249,–

T.339 Königreich Sachsen Vereinstaler „Johann“ 1857-1859 2405-427 € 170,–

T.348 Königreich Sachsen Vereinstaler „Johann“ 1861-1871 2405-428 € 185,–

Komplettsatz (11 Mz.)

1

2

Best.-Nr. 2405-429

Über € 160,– gespart ! € 1.780,– € 1.942,–

Vereinstaler: 18,5 g Silber (900), ø 32 mm, ss/vz, Taler: 22,3 g Silber (750), ø 34 mm, ss/vz

Madonnentaler: 27,8 g Silber (600), ø 40 mm, ss/vz, Konventionstaler: 28 g Silber (833), ø 39 mm, ss/vz

20 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 04-17/0522

3

4

5


D e u t s c h l a n d s

G u l d e n

Der Gulden bezeichnete ursprünglich eine Goldmünze, den Florentiner. Seit Ende des

15. Jahrhunderts entstehen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation mit dem Guldengroschen

oder Guldiner in Silber geprägte Äquivalente des Goldguldens. Die Augsburger

Reichsmünzordnung von 1559 brachte einen silbernen Reichsguldiner zu 60 Kreuzern hervor,

der in Süddeutschland (Guldenländer) zur wichtigsten Rechnungseinheit wurde, während die norddeutschen

Staaten (Talerländer) am Taler festhielten. Mit dem Münchener Münzvertrag von 1837

vereinbarten die süddeutschen Mitglieder des Deutschen Zollvereins erstmals wieder die Prägung

von 2, 1 und 1/2-Guldenstücken im 24 1/2-Guldenfuß. Diese süddeutsche Währung bestand bis

zur Einführung der Reichsgoldwährung auf der Rechnungsgrundlage der Reichsmark von 1871. In

der Freien Stadt Danzig wurden von 1923 bis 1939 Gulden als Währungseinheit (1 Gulden = 100

Pfennig) ausgemünzt. Die Bezeichnungen des polnischen „Zloty“ und des schwedischen „Gyllen“

leiten sich vom Wort „Gulden“ ab.

✓ Zahlgeld des

öffentlichen

Lebens

am Hof !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Steinsches Schloss in Nassau

Gemeinsame

Rückseite

des Gulden:

Nominal und

Jahrgang im

Eichenkranz

7

8

9

10

11

12

5

Rückseite

mit der

Mariensäule

in München

geprägt, als

Erinnerung

an die Wiederherstellung

1

2

3

4

5

Inkl. edler Holzkassette und

Besitzurkunde !

6

12

Rückseite

mit der

sitzenden

Germania

zum 25. Regierungsjubiläum

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

AKS 97/98 Großherzogtum Baden 1/2 Gulden „Karl Leopold Friedrich“ 1838-1852 2405-430 € 175,–

AKS 127 Großherzogtum Baden 1/2 Gulden „Friedrich I.“ 1860-1869 2405-431 € 185,–

AKS 79 Königreich Bayern 1/2 Gulden „Ludwig I.“ 1838-1848 2405-432 € 125,–

AKS 78 Königreich Bayern 1 Gulden „Ludwig I.“ 1838-1848 2405-433 € 149,–

AKS 168 Königreich Bayern 2 Gulden „Maximilian II.“ 1855 2405-434 € 240,–

AKS 12 Freie Stadt Frankfurt 1 Gulden „Freie Stadt Frankfurt“ 1842-1855 2405-435 € 158,–

AKS 106 Großherzogtum Hessen 1/2 Gulden „Ludwig II.“ 1838-1846 2405-436 € 185,–

AKS 105 Großherzogtum Hessen 1 Gulden „Ludwig II.“ 1839-1847 2405-437 € 189,–

AKS 60 Herzogtum Nassau 1 Gulden „Adolph“ 1840-1855 2405-438 € 260,–

AKS 86 Königreich Württemberg 1/2 Gulden „Wilhelm I.“ 1838-1868 2405-439 € 135,–

AKS 85 Königreich Württemberg 1 Gulden „Wilhelm I.“ 1838-1856 2405-440 € 165,–

AKS 123 Königreich Württemberg 1 Gulden „Wilhelm I.“ 1841 2405-441 € 189,–

Komplettsatz (12 Mz.) Best.-Nr. 2405-442

1/2 Gulden: 5,2 g Silber (900), ø 24 mm, ss/vz, 1 Gulden: 10,6 g Silber (900), ø 30 mm, ss/vz

2 Gulden: 21,2 g Silber (900), ø 36 mm, ss/vz

Über € 150,– gespart !

€ 1.995,–

€ 2.155,–

04-17/0522 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

21


Silber aktuell

Welt-Auflage:

Nur 150.000 Ex. !

✓ Hebräische

Inschrift:

„Derjenige, der

das wahre

Leben gibt“ !

✓ Der Baum des

Lebens steht

als Achse im

Zentrum der

Welt !

2 $ „Tree of Life“

Niue, 2022,

ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2405-443

€ 34,90*

✓ Fälschungssicheres

Guilloche-

Design !

✓ Motiv mit

hohem

Wiedererkennungswert

!

2 Pfd. „Royal Arms“

Großbritannien, 2022,

ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-444

€ 35,50*

Eine Unze reinstes

Silber (999.9) !

Welt-Auflage:

Nur 50.000 Ex. !

Welt-Auflage:

Nur 30.000 Ex. !

1 $ „Pegasus“

Virgin Island, 2022, ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-445 € 38,50*

2 $ „Mandalorian“

Niue, 2022, 51x23 mm, st

Best.-Nr. 2405-446

€ 38,90*

1 $ „Dreizack“

Barbados, 2022, ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-447 € 34,90*

2 $ „Schildkröte“

Niue, 2022, ø 40,5 mm, st

Best.-Nr. 2405-448

€ 35,50*

50 RWF. „Pelikan“

Ruanda, 2022, ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2405-449 € 38,90*

Welt-Auflage:

Nur 10.000 Ex. !

5 $ „Lionfish“

Tokelau, 2022, ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-450 € 35,50*

2 $ „Puma gegen Bär“

Niue, 2022, ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2405-451

€ 35,90*

Sein riesiger Schnabel

misst ca. 20 cm – das

entspricht in etwa

Schuhgröße 32 !

1.000 Fr. „Schuhschnabel“

Kongo, 2021, ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2405-452 € 34,50*

1 Kina „Paradiesvogel“

Papua-Neuguinea, 2022, ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2405-453 € 35,50*

2 $ „Aquaman“, Niue,

2022, ø 40,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-454

Aquaman –

vierte Ausgabe

der lizenzierten,

erfolgreichen

DC Comics !

€ 41,50*

1 oz „Krügerrand“

Südafrika, 2022, ø 38,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-455 € 32,90*

100 Sh. „Leopard“

Somalia, 2022, ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-456 € 34,90*

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren sind von

der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

22 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 04-19/0322 04-19/0522


Goldene Neuheiten

✓ Der Dreizack

- das Symbol

für Stärke und

Kraft !

✓ Welt-Auflage:

Nur 5.000 Ex. !

✓ Dem Wappen

Großbritanniens

gewidmet !

✓ Reinstes

Gold (999.9) !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Feinstes Gold

(999.9) !

5 $ „Dreizack“

Barbados, 2022,

ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2405-457

€ 1.985,–*

Fälschungssicheres

Guilloche-Design !

100 Pfd. „Royal Arms“

Großbritannien, 2022,

ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-458458

€ 1.985,–*

Welt-Auflage:

Nur 100 Ex. !

100 $ „Schwan“

Australien, 2022, ø 32,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-459 € 2.020,–*

100 $ „Känguru“

Australien, 2022, ø 32,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-460 € 1.975,–*

100 RWF. „Pelikan“

Ruanda, 2022, ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2405-461 € 2.450,–*

100 Pfd. „Britannia“

Großbritannien, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-462 € 1.975,–*

10 $ „St. Kitts & Nevis“

Ost-Karibik, 2021, ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2405-463 € 2.010,–*

10 $ „St. Lucia“

Ost-Karibik, 2021, ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2405-464 € 2.010,–*

Welt-Auflage:

Nur 2.500 Ex. !

1 oz „Krügerrand“

Südafrika, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-465 € 1.975,–*

1.000 Sh. „Elefant“

Somalia, 2022, ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-466 € 2.070,–*

50 $ „Maple Leaf“

Kanada, 2022, ø 30 mm, st

Best.-Nr. 2405-467 € 1.975,–*

500 Y. „Panda“ - 40 Jahre

China, 2022, ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2405-468 € 1.955,–*

50 $ „Eagle“

USA, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-469 € 1.985,–*

50 $ „Büffel“

USA, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-470

Ehrt die

Ureinwohner

Amerikas:

Indianer und

Büffel !

€ 2.015,–*

04-19/0322 04-19/0522

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

23


4. Ausgabe der

erfolgreichen erfolgreichen Serie Serie

„World´s „World´s Wildlife“ Wildlife“ !

W o r l d ´ s W i l d l i f e – D e r B ä r

Bären sind Einzelgänger und führen generell eine eher dämmerungs-

oder nachtaktive Lebensweise. Nur zur Paarungszeit treffen sich die

ausgewachsenen Bären. Zum Schlafen ziehen sie sich oft in Höhlen,

hohle Baumstämme oder Erdgruben zurück. Sie verfügen nur über

eine sehr schlechte visuelle Wahrnehmung, riechen jedoch ausgezeichnet.

Bären haben – mit Ausnahme des Menschen – keine natürlichen

Feinde und stehen damit am Ende der Nahrungskette. Bären

sind Allesfresser: Fisch, Vögel, Insekten, Beeren, Wurzeln, Blätter, kleine

Säugetiere und selbst Aas verschmähen Bären nicht. Mit Vorliebe

fressen Bären übrigens Süßes, darunter auch Honig, den sie mit ihrer

feinen Nase wittern können.

Emporium-Markator-Zuteilung:

Nur 7 Exemplare !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

✓ In edler Holzkassette mit nummeriertem

Echtheitszertifikat !

✓ 4. Ausgabe der Serie „World's Wildlife“ !

500 Fr. „Bär“

2022, 155,5 g Gold (999.9), ø 65 mm, PP

Best.-Nr. 2405-471

€ 12.500,–*

Welt-Auflage:

Nur 1.000 Ex. !

Deutschland-Kontingent:

Nur 6.000 Ex. !

Gold-Gigant:

65 mm Durchmesser !

Welt-Auflage:

Nur 5.000 Ex. !

100 Fr. „Bär“

2022, 31,1 g Gold (999.9), ø 38,6 mm, st

20 Fr. „Bär“

2022, 31,1 g Silber (999.9), ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-472 € 2.045,–* Best.-Nr. 2405-473 € 34,90*

10 Fr. „Bär“

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2405-474 € 79,–*

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

✓ Welt-Auflage: Nur 5.000 Ex. je Motiv !

✓ Inkl. Kapsel, Echtheitszertifikat zu jedem Barren

und Informationen zum Tier !

✓ Welt-Auflage: Nur 300 Ex. !

✓ Jährlich wechselndes Motiv !

✓ Reinstes Gold (999.9) !

Emporium-Merkator-

Zuteilung: Nur 23 Sätze !

195 Fr. „Bär“ - Komplettsatz (4 Mz.)

2022, 57,6 g Gold (999.9), PP

Best.-Nr. 2405-475

€ 4.950,–*

€ 5.250,–*

„Grizzlybär“

1/100 oz Gold (999.9), PP

€ 79,50*

Best.-Nr. 2405-476 € 89,50*

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren

sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

24 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 02-19/0522


G i g a n t e n d e r E i s z e i t

Ghana

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

NEU: 7. Ausgabe !

Die ersten Rentiere lebten schon vor über 500.000 Jahren in Europa. Mit ihrem isolierenden Fell sind sie

bestens an kalte Temperaturen angepasst. Von anderen Hirschen unterscheiden sie sich

dadurch, dass auch weibliche Tiere ein Geweih tragen.

Da das Rentier in der Eiszeit nicht nur Fleisch zum Essen, sondern

auch wärmendes Fäll für Kleidung und Zelte sowie Knochen

für Waffen und Werkzeuge lieferte, war es die wichtigste

Jagdbeute der Menschen.

Auflage streng

limitiert !

Die Geweihe sind stangenförmig, verzweigt und

charakteristisch nach vorne gebogen; nur wenige

Geweihe der männlichen Tiere bilden am

Ende eine Verbreiterung, die auch als „Schneeschaufel“

bezeichnet wird. Man nimmt an, das

Rentier räume mit ihr den Schnee beiseite.

Jede Münze ist

einzeln nummeriert !

1.000 Cedis „Rentier“

2022, 1000 g Silber (999.9), ø 100 mm, st

Best.-Nr. 2405-477

€ 985,–*

✓ Welt-Auflage: Nur 15.000 Ex. !

Eine Unze reinstes

Silber (999.9) !

✓ Welt-Auflage: Nur 1.000 Ex. !

✓ Feinstes Gold (999.9) !

Auflage streng limitiert !

Jede Münze ist einzeln nummeriert !

5 Cedis „Rentier“

2022, 31,1 g Silber (999), ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-478

€ 35,50*

Jede Münze ist

einzeln nummeriert !

500 Cedis „Rentier“

2022, 31,1 g Gold (999.9), ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2405-479

€ 1.995,–*

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren

sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

02-19/0522 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

25


K r i s e n s i c h e r u n d w e r t s t a b i l

Wirklich sicher sein kann man sich nie,

ob die Investition, die man tätigt, die

richtige ist. Allerdings spricht der seit

Jahren steigende Goldwert für sich.

Hier haben Sie ein relativ hohes Wertsteigerungspotential.

Darüber hinaus

gehört Ihnen das Gold physisch. Es

ist immer da, wenn Sie es brauchen.

Es besteht nicht aus einer Zahl auf

einem Papier, Gold ist zum Anfassen.

Finanz- und Anlage-Experten empfeh-

len, sich ein Gold-Depot durch den Kauf

kleinerer Mengen über einen längeren

Zeitraum aufzubauen.

✓ 2. Ausgabe der

10-teiligen „Tudor

Beasts“-Serie !

✓ 10 heraldische

Skulpturen des

Stammbaums

von Queen

Elisabeth II. !

✓ Reinstes

Gold (999.9) !

✓ Hersteller

1

unserer Wahl !

✓ Reinstes

Gold (999.9) !

✓ Garantierte

Echtheit !

1

Goldbarren

50,0 g Best.-Nr. 2405-480 € 3.155,–*

100,0 g

Best.-Nr. 2405-481

€ 6.305,–*

✓ Eine der populärsten 2

Arten der Vermögens-

sicherung !

✓ Feinstes Gold (999.9) !

✓ Gold, die sicherste

Währung der Welt !

2

Goldtafeln

250,0 g Best.-Nr. 2405-482 € 15.790,–*

1,0 g Best.-Nr. 2405-483 € 74,–*

5 Pfd. „Löwe von England“

4

3

Großbritannien, 62,4 g Silber (999.9), ø 38,6 mm, st

3 2016 2405-484 € 135,–*

4 2022 2405-485 € 62,50*

Komplettsatz (2 Mz.) 2405-486 € 197,50*

€ 189,–*

5

100 Pfd. „Löwe von England“

Großbritannien, 2022, 31,2 g

Gold (999.9), ø 32,7 mm, st

2405-487

€ 1.999,– *

6

25 Pfd. „Löwe von England“

Großbritannien, 2022, 7,7 g

Gold (999.9), ø 22 mm, st

2405-488

€ 535,– *

✓ Welt-Auflage: Nur 5.000 Ex. je Motiv !

✓ Reinstes Gold (999.9) !

7

8

✓ Der atemberaubende

Abschluss der „Queen's

Beasts“-Serie !

✓ Detailreiche

Motivprägung

im Guillochen-

Design !

9

7

8

9

10

2021, 1/100 oz Gold (999.9), PP

Höchste Prägequalität:

„Polierte Platte“ !

„Leopard“ 2405-489

€ 89,50*

„Weißkopfseeadler“ 2405-490

€ 89,50*

„Löwe“ 2405-491

€ 89,50*

„Büffel“ 2405-492

€ 89,50*

Komplettsatz (4 Barren) 2405-493

€ 358,–*

€ 318,–* 318

Feinstes Platin

(999.5) !

€ 1.465,– *

✓ Fälschungssicherer

Wellenhintergrund !

✓ Die Britannia steht als Sinnbild

für das Vereinigte Königreich !

10 Pfd. „Britannia“

Großbritannien, 2022, 3,1 g Platin

(999.5), ø 16,4 mm, st

Best.-Nr. 2405-495 € 179,– *

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren

sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

26 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 04-19/0522

10

11 100 Pfd. „Completer“

Großbritannien, 2022, 31,1 g Platin (999.5), ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2405-494

12

11

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!