POPSCENE Mai 05/22

popscenemag

Das total umsonste Popkulturmagazin

05

22

KAT FRANKIE

LÄSST ES GLITZERN

ROY BIANCO

CHARTSTÜRMER

MIT ITALO-POP

DIVA HEAVEN

WOLLEN KEINEN STRESS

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN | POPSCENE.CLUB


Wir schaffen

Zukunft.

Gemeinsam.

Respektvoll.

Erfolgreich.

www.sparkasse-saarbruecken.de

Weil’s um mehr als Geld geht.

Sparkasse

Saarbrücken


Das

offizielle

Gutsherren

magazin

Neulich sagte mir ein Brudi, sowie regelmäßiger Leser

und gelegentlicher Autor unseres Magazin, ich würde

die Editorials immer so schön nach Gutsherrenart

schreiben. Da ich mit diesem Hinweis tagelang nichts

anfangen konnte, habe ich ihn einfach erst mal ignoriert.

Aber irgendwann kommt immer der Punkt, an

dem ich das Editorial schreiben muss - bis auf wenige

Ausnahmen, zu denen Gastautoren etwas schrieben,

weil ich keine Lust hatte. Also habe ich mich ein paar

Minuten mit diesem Einwurf beschäftigt.

Was bedeutet es etwas „nach Gutsherrenart zu tun“ ?

Gutsherren waren adlige Landbesitzer, die aufgrund

ihrer herausragenden Rechtsstellung nicht erwarten

04 TITEL

Kat Frankie

Roy Bianco

Diva Heaven

14 TRAVELS

Basel

18 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Georg Schäfer

Industriekultur

Tanz und Kampf

mussten, für schändliches, herrisch-selbstherrliches

Verhalten nach „Gutsherrenart“ kritisiert zu werden.

Und somit vermutlich, relativ ungeniert die Sau raus

ließen. Klingt doch eigentlich ganz nice,... wenn man

Gutsherr ist! Oder meinte er Leberwurst nach Gutsherrenart?

Ich muss ihn mal nochmal genauer fragen,

wie er das gemeint hat. Ich bin natürlich (leider) kein

Gutsherr, aber freue mich jedes Mal, wenn ich euch

eine neue Ausgabe bescheren darf, ob ihr das wollt

oder nicht *evilgrin*

In diesem Sinne

Wohl bekomm‘s.

24 HEIMATMELODIEN

Regionale Musik

28 GENUSS

Essen, trinken, genießen

34 KARMA

Leben, Lust, Queer

36 JOBS

Arbeiten, Lernen, Studieren

3

EDITORIAL

Markus

Brixius

38 LESELUST

Alles aus der Welt der Bücher

44 TIPPS

Musik, Filme, Serien

54 TERMINE

Kultur und Veranstaltungen

82 FIN

Comic & Impressum


Video im

E-Paper

KAT FRANKIE

GEREIFTE SONGWRITERIN MIT EIGENSINN

4

TITEL


Mitte Mai veröffentlicht die 43jährige Songwriterin,

Gitarristin und Sängerin Kat Frankie ihr

neues Album „Shiny Things“. Die Australierin

aus Sydney, die seit dem Dezember 2014 in

Berlin lebt und arbeitet, hat vorab mit dem titelgebenden

Stück und „The Sea“ zwei Singles

herausgebracht. Das Album ist die Arbeit einer

gewachsenen Beobachterin, einer einfühlsamen

Denkerin und einer wütenden Erzählerin.

Ihre umfangreiche Diskografie, die bis in das

Jahr 2003 zurückgeht, wird damit um ein bedeutendes

Werk reicher.

Hat die vielfältige australische Musikszene in

Deiner Entwicklung ihre Spuren hinterlassen?

Und wurde aus Berlin eine zweite Heimat?

Ja, das würde ich sagen. Es gibt da australische

Wurzeln und Einflüsse, die bis heute vorhanden

sind. Vor allem hinsichtlich von Balladen und

dem Genre Folk. Und auch Berlin beeinflusst

mich seit meiner Ankunft, schon alleine wegen

der hohen Dichte an KünstlerInnen um mich

herum.

Würdest Du zustimmen, Deine Musik als einen

Mix aus Pop, Folk und Indie-Sounds zu

bezeichnen?

Das weiß ich nicht so genau, vor allem das Genre

Indie-Musik hat sich stark verändert. Eine wirklich

schwierige Frage für mich.

Vor „Shiny Things“ hast Du bereits vier Alben

veröffentlicht. Zuletzt erschien das hochgelobte

Werk „Bad Behaviour“ im Jahr 2018

auf Grönland Records, einem Label das 1999

von Herbert Grönemeyer gegründet wurde.

Wo reiht sich „Shiny Things“ zwischen dem

Debüt „Pocketknife“ (2007) und „Bad Behaviour“

ein?

Es ist eine Art Reifeprozess, der aktuell in meinem

besten Werk „Shiny Things“ seinen Höhepunkt

findet. Ich habe heute einfach mehr Fähigkeiten

und Erfahrungen, die ich für den einzelnen Song

aber auch reduzieren kann. Grönland Records

lassen mir dabei große musikalische Freiheiten.

Es freut mich, dass wir die Zusammenarbeit fortsetzen,

denn ihnen geht es auch nicht nur um

großen Erfolg, sondern um gute Kunst.

5

Die Texte der neun Stücke reflektieren

inhaltlich Dein Leben und das Leben um

Dich herum. Mit einer Art positiver Melancholie.

Waren andere MusikerInnen an der

Entstehung beteiligt?

Produziert habe ich das Album alleine, aber

ich habe einige FreundInnen eingeladen, daran

mitzuwirken. Zum Beispile Fama M´Boup

auf „Love“ und Kenichi & The Sun auf „Road

Movie“. Reflexion ist mir wichtiger denn je,

deshalb habe ich mich entschieden, auch

erstmalig meine Songtexte im Booklet abzudrucken.

Für einige der Stücke habe ich

wirklich lange gebraucht, unterschiedliche

Versionen ausprobiert. Ich bin keine Künstlerin,

die in kurzer Zeit ein Album einspielt,

ich brauche immer verhältnismäßig lange

für die Produktion.

Also inhaltlich nicht nur reine Unterhaltung,

sondern Botschaften. Mehr Infotainment,

aber keine Politik?

Infotainment hat im Englischen so einen

´dreckigen´ Beigeschmack, das trifft es irgendwie

nicht. Mehr eine Unterhaltung,

ein Dialog über die Bedingungen unseres

Zusammenlebens als Individuen und als

Gemeinschaft und der eigenen Bedeutung

darin.

Hast Du einen Lieblingstitel auf dem Album,

oder fällt die Auswahl da so kurz

nach Fertigstellung der LP/CD schwer?

Wahrscheinlich „Shiny Things“, das in punkto

Arrangements und Produktion wirklich gelungen

ist. Wir haben dazu auch ein opulentes

Musikvideo gedreht. Spielt in der Romantik

und überzeugt durch aufwendige Bilder

und Kostüme. Bisher war ich an Musikvideos

nicht sonderlich interessiert. Dann würde ich

noch „The Sea“ nennen. Es ist die zweite Singleauskoppelung,

hat nicht so gezündet wie

erwartet. Aber im Live-Set vor Publikum ist

der Titel ein absoluter Renner, das hat uns

wirklich überrascht. Aktuell habe ich je nach

Bühne und Ort drei unterschiedliche Besetzungen,

auf die ich zurückgreife. Nach Covid-19

muss man so flexibel wie möglich sein.

TITEL


Für Deine Musik hast Du bereits die ein oder

andere Auszeichnung erhalten, 2018 unter

anderem den Preis für Popkultur in der Kategorie

Lieblings-Solokünstlerin. Was bedeuten

Dir Preise?

Eine Wertschätzung meiner Arbeit als Australierin

in Deutschland. Ich bin fast schon schockiert

wenn es passiert, aber natürlich ist es schön,

wenn Du und Deine Arbeit so von der Gemeinschaft

wertgeschätzt werden.

Du bist nicht nur Künstlerin sondern auch

studierte Designerin/Innenarchitektin. Was

dürfen wir sonst noch Spannendes über die

private Kat Frankie erfahren?

Ich muss gestehen, dass es mit wirklich an Hobbies

mangelt. In der Pandemie habe ich schon

in meinem Freundeskreis herumgefragt, was

die denn so als Freizeitbeschäftigung machen.

6

Mein Job ist halt was andere in ihrer Freizeit machen.

Aber ich gehe gerne auf Konzerte, zuletzt

auf die erste Solo-Show meines Schlagzeugers

Robert. Und die zweite Jahreshälfte ist auch

schon fast wieder verplant, mit Club-Shows und

Festival-Auftritten.

Du hast noch Familie in Sydney. Wirst Du

auch Shows in Australien spielen?

Privat war ich nach zwei Jahren Abstinenz zuletzt

im Februar dort, was Auftritte angeht ist

derzeit nichts in Planung.

Text: Frank Keil | Bilder: Elina Kechicheva

TITEL

Jazzhaus, Freiburg

Donnerstag, 13. Okt // 20.00

katfrankie.com


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

ROY BIANCO &

DIE ABBRUNZATI BOYS

ABSCHIED HEISST AUCH ANFANG

8

TITEL


Die Italo-Pop und Italo-Schlager-Band Roy

Bianco & Die Abbrunzati Boys hat Anfang

April ihr zweites Album „Mille Grazie“ (Electrola/Universal

Music) veröffentlicht und damit

kurze Zeit später Platz 1 der deutschen

Albumcharts erreicht. Das Sextett aus Augsburg/München,

zu dem neben unseren Gesprächspartnern

Roy Bianco & Die Abbrunzati

Boys noch Ralph Rubin, Eisensepp, Bungo

Jonas und Blechkofler gehören, sorgt seit

2016 (Neugründung der ursprünglich zwischen

1982-1997 existierenden Band) für Aufmerksamkeit

bei Fans und Medien. Bereits

das Debütalbum „Greatest Hits“ versprach

Großes, doch die Veröffentlichung im März

2020 fiel in den Beginn der Corona Epidemie

und bremste die Künstler vorerst aus.

Wie und wo haben sich Roy Bianco & Die Abbrunzati

Boys kennengelernt und ihre musikalische

Karriere gestartet?

DAB: In der Silvesternacht 1981/1982 in Sirmione

am Gardasee bei einer Party des Schlagersängers

Erik Silvester. Dort haben Roy und ich

den Grundstein für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit

gelegt.

Wieso kam es zur Namensänderung? Aus Roberto

Bianco & Die Abbrunzati Boys wurde

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys. Hatte der

deutsche Unterhaltungskünstler Roberto

Blanco seinen Anteil daran?

DAB: Da wurde 2020 in den Medien viel spekuliert

und gerätselt. Aber wir schweigen zu Dingen,

die von außen passiert sind.

Ihr habt euch einem Genre-Mix aus Italo-

Schlager und Italo-Pop verschrieben. Welche

stilistischen Einflüsse und Vorbilder kommen

zur Geltung. Eher Mina, Adriano Celantano,

Eros Ramazzotti oder Zucherro?

RB: Wir bilden mit unserer Form dieser Musik

alle genannten KünstlerInnen ab. Der Ursprung

liegt in den 1960er Jahren, bezieht aber auch

deutschen Schlager und aktuellen Austro-Pop

(Wanda, Bilderbuch) mit ein.

Im Studio und live werdet ihr von vier Musikern

unterstützt. Waren sie auch in die das

Songwriting von „Mille Grazie“ eingebunden?

RB: Ja, absolut. Jeder hat spezifische Aufgaben

übernommen. Aber die Kompositionen stammen

weiterhin aus der Feder meines kongenialen

Partners Die Abbrunzati Boys.

Wo und wann entstand „Mille Grazie“. Welche

Rolle spielte der österreichische Produzent

Zebo Adam der mit euch ja schon auf

dem Debüt „Greatest Hits“ (2020) zusammengearbeitet

hat?

DAB: Die Aufnahmen zwischen „Brennerautobahn“

über „Miami Beach“ und „Radio Ipanema“

bis hin zu „Sic Transit Gloria Mundi“ haben

wir zwischen März und Oktober 2021 in Wien,

Augsburg und Obergriesbach gemacht. Zebo

Adam (u.a. Bilderbuch, Steaming Satellites)

und Maxi Einfalt haben maßgeblichen Anteil

an dieser emotionalen Produktion.

Die Texte von Titeln wie „Bella Napoli“ oder

„Amore Sul Mare“ spiegeln viel von Italiensehnsucht

wider. Geht es dabei primär um

Selbsterlebtes?

RB: Natürlich. Es ist uns gut gelungen, italienisches

Lebensgefühl mit Schlager, Pop und Indie

authentisch in Einklang zu bringen. Unterstrichen

wird dies von der Tatsache, dass ein Lied

wie „Amore Sul Mare“ vollständig in italienischer

Sprache verfasst ist. Da werden Italienurlaube

mit den Großeltern, den Eltern und der

ersten großen Liebe in Erinnerung gerufen.

Welche Anspieltipps habt ihr denn sonst

noch so für die Fans unseres E-Papers/Magazins?

RB: Als Künstler hören wir am liebsten die Titel,

die noch nicht zu Hits wurden, wie zum

Beispiel die Geschichte unseres ersten südamerikanischen

Anwalts, in „Colapablo“. Mit

seinen lateinamerikanischen Rhythmen sticht

das Stück auch aus dem Gesamtkontext des

Albums heraus.

9

TITEL


Italien hat sich für die Fußball-Weltmeisterschaft

im Dezember in Katar nicht qualifiziert.

Werdet ihr die Spiele trotzdem verfolgen

und drückt ihr einer anderen Mannschaft

die Daumen?

DAB: Ein großes „Mille Grazie“ an die Federazione

Italiana Giuoco Calcio, den italienischen

Fußballverband, dass sie die WM in Katar boykottieren

und die Nationalmannschaft nicht dorthin

schicken. Davon kann sich der DFB eine große

Scheibe Mortadella abschneiden. Ich werde die

WM daher und aus anderen, bekannten Gründen

nicht verfolgen.

Sommer-Urlaub in Italien. Habt ihr Geheimtipps

und Empfehlungen, oder fahrt ihr selber

lieber in das Ausland um nicht erkannt zu werden

und dem Starrummel zu entgehen?

RB: Wir werden tatsächlich häufig erkannt, wenn

wir in Italien sind, wie zu Videodrehs in Neapel

oder Rom. Geheimtipps verraten wir nicht, die

sollen geheim bleiben. Aber abseits der Metropolen

gibt es z.B. im Süden tolle, authentische

Gemeinden wie Cefalù auf Sizilien zu entdecken.

10

Ihr habt auch viel Spaß daran, Videos zu

drehen. Mit welcher der verstorbenen Regisseure

wie Federico Fellini, Roberto Rosselini

oder Sergio Leone hättet ihr gerne einen Clip

gedreht?

DAB: Mit Sergio Leone.

Sind Auftritte in Italien ein Thema für Roy

Bianco & Die Abbrunzati Boys?

RB: Jetzt kommen erst einmal Deutschland,

Österreich und die Schweiz an die Reihe. Aber

zukünftig wollen wir zumindest Shows in Südtirol

spielen.

Text: Frank Keil | Bilder: Ludwig van Borkum

TITEL

Garage, Saarbrücken

Sonntag, 01. Mai // 20.00

Schlachthof , Wiesbaden

Montag, 02. Mai // 20.00

shop.abbrunzatissima.de


#DieZeitIstReif

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

IM BÜRO.

WIR ZEIGEN WIE’S GEHT.

KomZetSaar.de


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

24/7 DIVA HEAVEN

KEIN NEGATIVER STRESS

12

TITEL


Im März 2021 veröffentlichte das Berliner

Grungerock/Riot Grrrl-Trio 24/7 Diva Heaven

mit „Stress“ ein großartiges Debütalbum.

In diesem Jahr geht es für Katharina

Ott-Alavi, Karoline Paschedag und Marie

Westphal erstmals auf Headlinertour. Wir

sprachen mit Karo und Marie.

Euer erstes Konzert dieses Jahr war im April

bei der Noisolution Party 2022.

Wie war‘s?

Karo: Grandios. Der erste Gig dieses Jahr in

einem sehr großen Kreis, aber mit vielen bekannten

Gesichtern. Es war die Party unseres

Labels Noisolution und ein schöner Einstieg

in die Toursaison. Perfekt!

Wart ihr vorher nervös?

Karo: Ja, ich bin immer eine halbe bis ganze

Stunde vorher sehr nervös. Das war jetzt

auch so. Das legt sich meist schnell. Vor allem

wenn man so ein tolles Publikum hat wie auf

dieser Party. Berlin ist unsere Homebase, da

hat man die ersten Reihen voll mit Freunden.

Das ist schon etwas anderes als vor Fremden

zu spielen. Nervosität muss auch sein.

Marie: Eben. Ich will das kribbelige Gefühl

auch nicht missen, die Anspannung und

auch der Stress, der ja nicht immer negativ

ist. Der kickt dann nochmal umso mehr. Gerade

wenn es ne halbe Stunde vor der Show

ist und man weiß: gleich geht es los und auf

die Bühne.

Jetzt geht ihr dieses Jahr auch wieder auf

Tournee. Wie groß ist Eure Vorfreude?

Karo: Riesig!

Marie: Mega. Vorfreude und Spannung sind

steigend.

Karo: Wir haben richtig Bock und sind aufgeregt.

Es ist ja unsere erste Headlinertour.

Das ist schon noch was anderes als mit einer

Band mitzufahren und für die das Publikum

aufzuwärmen. Ich bin gespannt, wie das sein

wird und wie viele Leute am Ende kommen

werden. Klar, das Album kam gut an, nichtsdestotrotz

sind Städte dabei, in denen wir

zuvor noch nie waren.

13

Wann seid ihr erstmals mit Musik in Kontakt

gekommen?

Karo: Ich sehr früh durch meine Eltern. Das

waren D.O.A. und Jello Biafra, Misfits, L7, Kyuss

und Body Count. Aber auch Sachen wie

Talking Heads und Pixies.

Marie: Wie alt warst Du da eigentlich?

Karo: Sie haben ja immer Musik gehört. Es

gibt Fotos von mir vor dem Fernseher beim

Pixies-Gucken mit eins. Musik war immer da.

Es gab dann auch meine kleine Ausbruchsphase;

da fand ich Eminem und Britney Spears

gut, aber auch Nirvana.

Marie: Bei uns wurde viel AC/DC gehört und

generell Schallplatten. Ich fand das immer

spannend, wie mein Vater die aufgelegt hat.

Als Teenie kam ich zum Pop und war großer

Bro’Sis- und No Angels-Fan. Dann kam ich

zum Deutschpunk und darüber zur Stoner

Rock-Szene.

Text: Kai Florian Becker

Bild: Maren Michaelis

DAS KOMPLETTE INTERVIEW GIBT ES

UNTER PODCAST.POPSCENE.CLUB UND

IN DER SENDUNG „TIPPS4HITS“

(MO 19 UHR; MI 13 UHR; SA 17 UHR)

UNTER RADIO.POPSCENE.CLUB UND IM

POPSCENE-AUDIOMAGAZIN ZU HÖREN.

TITEL

Kulturfabrik, Esch-sur-Alzette

Mittwoch, 20. Jul // 19.30

247divaheaven.bandcamp.com


TRAVELS

BASEL

ZWISCHEN KOSMOPOLITISCHEM FLAIR

UND LEBENDIGEN TRADITIONEN

14

TRAVELS


Die drittgrößte Stadt der Schweiz mit rund

171.000 Einwohnern grenzt an Frankreich und

Deutschland (Dreiländereck) Als Wahrzeichen

der mittelalterlichen Altstadt rund um

den Marktplatz gilt das im 16. Jahrhundert

erbaute Rathaus mit seiner roten Sandsteinfassade.

Das im 12. Jahrhundert errichtete

gotische Basler Münster bietet einen wunderbaren

Blick auf Großbasel und das rechtsrheinisch

gelegene Kleinbasel. Basel steckt voller

spannender Kontraste, zu denen nicht nur

Kunst (Tinguely Brunnen), Kultur und Architektur

gehören, sondern auch Erlebnisangebote,

Shopping, Feiern und Genuss. Wichtige

Informationen (u.a. zu diversen Stadtführungen/Altstadttouren

findet man via Basel

Tourismus. Unser Übernachtungstipp: Das

4-Sterne-Hotel Novotel Basel City in der Nähe

des Bahnhofs SBB. Generell erhält man beim

Hotel-Check In die kostenlose BaselCard, mit

der u.a. die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

kostenlos ist. basel.com

25 Jahre Fondation Beyeler

Die Fondation Beyeler ist ein Schweizer

Kunstmuseum und eine Stiftung mit Sitz

in Riehen/Basel. Sie ist das meistbesuchte

Kunstmuseum der Schweiz, wurde von Architekt

Renzo Piano erbaut und 1997 eröffnet.

Der Basler Kunsthändler Beyeler begann

bereits in den 1950er Jahren seine heute

weltberühmte Sammlung von Werken der

klassischen Moderne & Gegenwart aufzubauen.

Darunter sind über 300 Meisterwerke

von Picasso, Monet, Cézanne und Warhol. Sie

machte das Ehepaar Beyeler der Öffentlichkeit

vor 25 Jahren zugänglich. Der Museumsbau

liegt idyllisch im Berower Park und verbindet

Kunst, Architektur und Natur zu einem

einzigartigen Erlebnis. Es finden jährlich 3-4

bedeutende Wechselausstellungen statt.

Noch bis 22. Mai ist eine große Retrospektive

zu Georgia O´Keeffe (1887-1986) zu sehen. Sie

gilt als eine der bedeutendsten US-amerikanischen

Malerinnen des 20. Jahrhunderts. Der

eigene Blick der Künstlerin in Verbindung mit

ihrer behutsamen und oft neugierigen Annäherung

an die Natur machte sie berühmt. Von

O´Keffes frühesten Abstraktionen bis hin zu

ihren ikonischen Darstellungen von Blumen

(„White Iris“) und Landschaften (“Gray Cross

with Blue“) bietet die Ausstellung eine umfangreiche

Auswahl von zum Teil selten gezeigten

Gemälden aus privaten/öffentlichen

Sammlungen. Ab Oktober: „25 Jahre Fondation

Beyeler“.

fondationbeyeler.ch

15

TRAVELS


Smart City Lab Basel

Großstädte sind einem stetigen Wandel ausgesetzt,

vor allem hinsichtlich von Wohnraum,

Verkehr und Mobilität. Wie die Stadt

von morgen aussehen kann, versucht man

am Smart City Lab, einer Co-Working-Fläche

auf dem ehemaligen SBB-Güterbahnhofgelände

Wolf herauszufinden. Initiert von SBB

und Kanton Basel-Stadt wird per Zwischennutzung

in den ehemaligen Lagerhallen vernetzt,

entwickelt, getestet und erlebt. Zu

den 60 PartnerInnen in 40 Pilotprojekten

gehören neben einem Laden wie ´Natürlich

Unverpackt´ von Anita und Fabio Alfarano

(Plastikfreier Bioladen mit Food-/Non Food-

Produkten und Italien-Flair) auch die Gründer

von ´upVolt´(Second Life Batteries) um Lysander

Parodi. Unter dem Motto ´Upcycling statt

Recycling´ wird aus Original-E-Bike-Akkus

eine Kombination aus einem upVolt-Akku &

einer upVolt-Powerbank. Und der Gründungsgedanke

des Start-ups upVolt, den Batterieabfall

und seine umweltbelastenden Schäden

zu begrenzen, wurde zu einer bemerkenswerten

Erfolgsgeschichte. Die Führungen durch

das Smart City Lab mit versierten Guides wie

Denise Sprenger werden von Basel Tourismus

angeboten.

smartcitylabbasel.com und upvolt.ch

Genussgastronomie

Basel bietet für jeden Geschmack und jedes

Budget eine große Auswahl authentischer

Restaurants, siehe den Restaurant-Guide

´Schmackhaft´. Eine gute Hilfe, vor allem

dank dem Spezialitätenverzeichnis und der

Aufteilung in sechs Baseler Quartiere. Zwischen

Haute Cuisine, traditionellen Zunftrestaurants

und urbanen Hotspots mit

internationalen Spezialitäten haben wir

ausprobiert. Für seine Schweizer Spezialitäten

ist das Restaurant Löwenzorn (mit Hofgarten)

bekannt. Im geschichtsträchtigen

Altstadthaus gehört u.a. das Beefsteak

Tatar ´Maison´ zu den Klassikern, die Zunftwurst

mit Rösti zu den Hausspezialitäten.

loewenzorn-basel.ch

Hinter dem SBB Bahnhof befindet sich das

aufstrebende Gundeldinger-Quartier mit

dem Gundeldinger Feld, einem empfehlenswerten

Misch-Areal erster Güte. Im Trend

liegt zudem die nahe Markthalle. Unter der

historischen Kuppel speist und trinkt man international.

Unser Tipp im ´Gundeli´: Das seit

1996 von Vedat & Murat Kirmizitas geführte

Traditionsrestaurant Bundesbahn. Bei den

beiden Schweizern kurdischer Abstammung

und ihrem Team fühlt sich der Gast schnell

zu Hause. Als Eigentümer des 2003 moderat

renovierten Restaurants, voll von Baseler

Bahngeschichte, setzen sie auf eine bewährte

Kombination aus saisonaler/traditioneller

Küche, reichhaltigen Portionen und fairen

Preisen. Exquisite Gastronomie liegt ihnen

im Blut, zwei weitere Brüder führen Betriebe

in Aarwangen und in Herzogenbuchsee. Das

„Bundesbähnli“ ist zum Mittag- (Tagesmenus)

und Abendessen geöffnet, es gibt eine Gaststube

(80 Plätze), einen kleinen Saal (35 Plätze)

einen großen im 1. Stock (120 Plätze) sowie

einen Garten (70 Plätze). Zum gutbürgerli-

16

TRAVELS


chen, international ausgerichteten Angebot

zählen empfehlenswerte Hauptgänge wie das

Schweins-Cordon-Bleu mit Bio-Appenzeller-

Käse und geräuchertem Schinken, Gemüsegarnitur

und Pommes Frites, saisonale- & à la

carte-Gerichte sowie hausgemachte Desserts.

bundesbaehnli.ch

Nachtleben & Shopping - alternativ

Mit ´Discover Basel the other way´ wirbt die

BASELCITYMAP, die quasi mit einem U-Bahn-

Netzplan lokale Alternativ-Höhepunkte

auflistet. Die Kaserne Basel ist das größte

Zentrum für die freie zeitgenössische Theater-

Tanz- und Performance-Szene sowie für

innovative Populärmusik in der Nordwestschweiz.

Immer angesagt: Die Bar Renée,

Rock´n Roll im Klingental. Unweit davon das

Klybeck-Areal, wo mit Platanenhof, Tiki Bar

und Humbug mehrere spannende Lokalitäten

angesiedelt sind. Daneben gibt es einzelne,

über die Stadt verstreute Locations wie den

Gare Du Nord, das L´ Unique House Of Rock

– Restaurant, Rock Bar, Galerie und Museum

sowie den Bird´s Eye Jazz Club mit seinem

hochwertigen Programm. Last but not least

das Hirscheneck, linksorientierter Mix aus

Bar, Restaurant und Club. In der Nähe: Die Bar

Rouge im 31. Stock des Messeturms, wo man

mit Cocktails in der Hand mit Fernsicht über

Basel blickt. Und das Volkshaus Basel. Brasserie,

Bar und Veranstaltungsort. Angesagt:

Das Sommercasino mit Buvette Alti Liebi, ein

Klassiker mit vielfältigem Programm. Unser

Tipp: Das Hommage in der Schützenmattstrasse.

Wer auf 1970er Jahre-Vintage-Einrichtung

und Retro-Sounds steht, ist bei dem

amerikanischen Musiker Dale ´The Professor´

Powers und seiner Lebensgefährtin, der Wirtin

Nathalie Steinle genau richtig. Sie haben

einen nach dem Aus ihrer alten Location

diesen ehemaligen Nachtclub liebevoll aufpoliert

und bereichern sympathisch mit ihrem

extravaganten Lokal das Baseler Nachtleben

zwischen Subkultur und Mainstream. Im Vordergrund

steht die gut sortierte (Cocktail-)

Ba, aber man versucht auch ein feines Unterhaltungsprogramm

zu organisieren. Dazu ge-

17

hören ausgewählte DJ´s, Filme, Cabaret- und

Variéte-Unterhaltung wie mit der italienischen

Burlesque-Tänzerin Janet Fischietto.

hommagebasel.ch

Redaktions-Tipps für Basel

• Kunstmuseum Basel. Seit 1661 die erste

öffentliche Kunstsammlung der Welt. Altund

Neubau mit Werken von Rodin, van

Gogh, Chagall, Warhol und Beuys sowie

Sonderausstellungen. Das dazugehörige

Bistro bietet internationale Küche an.

kunstmuseumbasel.ch

• Baseler Riviera mit Rheinbad St. Johann.

rhybeli.ch

• Rheinschwimmen mit Wickelfisch. Einstieg

auf Höhe Museum Tinguely, dann runtertreiben.

wickelfisch.ch

• Buvetten. Kleine Gastronomiebetriebe

unter freiem Himmel von Frühjahr bis

Herbst. basel.com/buvetten

• Läckerli. Baseler Gebäckklassiker schlechthin.

laeckerli-huus.ch

Die Presserecherche wurde unterstützt durch

Basel Tourismus, speziell durch Frau Isidora

Rudolph (Communications Manager).

Text: Frank Keil

Copyright Bildmaterial:

1 Rhein Panorama Basel/Basel Tourismus

2 Tinguely Brunnen Basel/Basel Tourismus

3 Fondation Beyeler/Foto: Mark Niedermann

4 upVolt-Lysander Parodi/Frank Keil

5 Restaurant Bundesbahn/Frank Keil

6 Hommage-Janet Fischietto/Frank Keil

TRAVELS


FELIX JAEHN × KOBOSIL

LEXY & K-PAUL × STELLA BOSSI

[headliner a-z]

AKA AKA × ALFRED HEINRICHRS

ASK:ME × DIRTY DOERING × FORMAT:B

KERSTIN EDEN × KLANGLOS × LOVRA

MIYAGI × NICONÉ × PAJI LIVE

PAPPENHEIMER

[artists a-z]

ADRIANO ROSSO × HILLMANN & NEUFANG

MARY P × SCHÖN IM WALD

[local support a-z]

www.luckylakefestival.com

ONLINETICKETS:


Filmhaus

Saarbrücken

Mainzer Straße 8

Kinokasse

0681 905-4800

WO DAS KINO LEBT!

Kino für alle, die gern gute Filme sehen und

darüber reden wollen.

Jetzt Karten reservieren:

www.filmhaus.saarbruecken.de

Das kommunale Kino bietet abwechslungsreiche Filmkultur

und viele Sonderveranstaltungen zu aktuellen Themen. Der

klimatisierte Kinosaal mit 125 Plätzen verfügt über eine neue

Lüftungsanlage.


Adolph Menzel: Cercle am Hof Kaiser Wilhelms I., 1879,

Öl auf Leinwand, 32 x 25,4 cm, Museum Georg Schäfer,

Schweinfurt | © Museum Georg Schäfer, Schweinfurt

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

MUSEUM GEORG SCHÄFER

SCHWEINFURT

VOM KLASSIZISMUS BIS ZUM IMPRESSIONISMUS

20

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Das im Jahr 2000 eröffnete Schweinfurter

Museum Georg Schäfer (MGS) ist als Kunstmuseum

in Qualität und Umfang von nationaler

Bedeutung. Hervorgegangen ist die Sammlung

des Industriellen Georg Schäfer (1896 – 1975,

FAG Kugelfischer) über nahezu alle Kunstbewegungen

im deutschsprachigen Raum aus seiner

privaten Stiftung. Der mit Preisen ausgezeichnete

Bau des Architekten Volker Staab zeigt

deutsche Kunst vom ausgehenden 18. Jahrhundert

bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts (unter

anderem Romantik – die Nazarener, Biedermeier,

Realismus, Impressionismus, Münchner

Schule, …). Das Museum beherbergt nicht nur

die größte Spitzweg-Sammlung der Welt, u.a.

„Der Bücherwurm“ und „Der abgefangene Liebesbrief“,

sondern bedeutende Werkgruppen

einzelner Maler wie u.a. Caspar David Friedrich,

Adolph von Menzel, Lovis Corinth und

Max Liebermann. Die Graphische Sammlung

des MGS umfasst rund 4650 Zeichnungen, 180

Skizzenbücher und ca. 200 Druckgraphiken,

die aus konservatorischen Gründen leider nicht

dauerhaft präsentiert werden. Anspruchsvolle

Wechselausstellungen ergänzen inhaltlich den

Museumsbetrieb, der durch eine Kooperation

der Stiftung, der Stadt Schweinfurt und des

Freistaats Bayern aufrechterhalten wird.

ZWEI AKTUELLE SONDERAUSSTELLUNGEN

Rendezvous der Bilder. Meisterwerke aus der

neuen Pinakothek München

Les Amusements. Max Slevogts Inspirationen

durch Bühne und Literatur

Auch in der Neuen Pinakothek in München waren

bis zur Eröffnung des MGS Leihgaben des

Sammlers Schäfer zu sehen und korrespondierten

mit dem dortigen Bestand. Nun werden

aufgrund dort durchgeführter Sanierungsmaßnahmen

21 Schlüsselwerke (z.B. Johann Georg

von Dillis, Adolph von Menzel, Angelika Kauffmann)

mit einem Begleitprogramm in Schweinfurt

vorgestellt. Max Slevogt (1868 – 1932) war

ein deutscher Maler, Grafiker, Illustrator und

Bühnenbildner des deutschen Impressionismus.

Theater und Musik spielten im Leben Slevogts

eine bedeutende Rolle und inspirierten

eine Vielzahl seiner Werke als Künstler. Dies

21

Max Slevogt: Totentanz / Maskentanz, 1896, Öl auf Leinwand,

102 x 123 cm, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt

© Museum Georg Schäfer, Schweinfurt

ist auch der thematische Schwerpunkt des

Eigenbestands im Museum. Er umfasst über 60

Zeichnungen, Bücher und Gemälde, welche nur

durch 50 Leihgaben vermehrt, in der Ausstellung

noch bis zum 19.06. präsentiert werden.

Damit wird einer der drei großen Impressionisten

Deutschlands gebührend in Szene gesetzt,

viele der Leihgaben stammen aus dem Saarlandmuseum

in Saarbrücken und aus der pfälzischen

Landesbibliothek Speyer.

Das Museum Georg Schäfer eröffnet Perspektiven,

die unverwechselbaren Charakteristika

der Malerei des 19. Jahrhunderts (Deutsche

Kunst von 1760 – 1930) zu entdecken. Mit der

ständigen Sammlung und den Sonderausstellungen,

mit Vorträgen, Konzerten, Lesungen

und Führungen wird die Komplexität dieser

Epoche auch in den Begleitprogrammen dargestellt.

Und wer eine Pause braucht, ist in der

Museumsbuchhandlung und dem Museumscafé

bestens aufgehoben. In Vorbereitung sind

bereits drei Sonderausstellungen: „Moderne

Zeiten – Industrie im Blick von Malerei und Fotografie

(ab 24.07.), „Expressionismus in Kunst

und Film“ (ab 13.11.) und „Caspar David Friedrich

und die Vorboten der Romantik“ (ab 02.04.23).

Text: Frank Keil | Bilder: Museum Georg Schäfer

MUSEUMGEORGSCHAEFER.DE

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

URBAN ART IM WELTKULTURERBE

VÖLKLINGER HÜTTE

SERIE „KUNST IM KONTEXT VON

INDUSTRIEKULTUR“ – TEIL 1

22

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


23

Einst wurde hier Erz mithilfe saarländischer

Kohle in Eisen umgewandelt, einst war die Völklinger

Hütte einer der modernsten Industrieanlagen

in Europa. 1873 gegründet, 1986 stillgelegt,

1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Seither

staunen Menschen aus aller Welt über den

„letzten erhaltene Hochofenkomplex, der die

Roheisenproduktion in einer beeindruckenden

Authentizität und Vollständigkeit abbildet“, wie

es in der Beschreibung der Welterbeliste heißt.

Doch nicht nur Technikbegeisterte pilgern nach

Völklingen, sondern auch Kunstfans. Denn die

Völklinger Hütte sich in den vergangenen Jahren

auch in der Urban-Art-Welt einen Namen

gemacht. Am 1. Mai wurde die sechste Biennale

eröffnet. Noch bis zum 6. September werden

Entwicklungen und Positionen der Kunst, die

sich aus Street-Art und Graffiti entwickelt hat,

präsentiert. Zu sehen sind unter anderem Rauminstallationen,

Arbeiten auf Leinwand, Plastiken,

Schablonen-Graffitis, Paste-Ups, Augmented

Reality und Murals, die vor Ort entstanden sind.

„Ausnahmslos jede Künstlerin und jeder Künstler

ist fasziniert von der Würde und Aura der historischen

Hallen, Rohrsysteme und Wände, dem Rost

und der Rauheit antworten die Roughness und

Unangepasstheit, die im besten Fall der Urban

Art eigen ist“, erklärt Dr. Ralf Beil, Generaldirektor

des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Dass das Zusammenspiel von Industrieanlagen

mit Urban Art gelingt, dass sie zu kongenialen

Dialogpartnern werden, ist für ihn keine Überraschung:

„Die Völklinger Hütte hat mit allen

anderen Industrieanlagen der Jahrhundertwende

im Inland die Basis jenes Reichtums erwirtschaftet,

der all die Jugendstilviertel ermöglicht

hat, die – floral-ornamental verziert – die Städte

Europas um 1900 maßgeblich erweitert haben.

Die Schwerindustrie war im Fall von Völklingen

sogar die Keimzelle aller Urbanität: Eine Stadt

im Wortsinn entstand erst mit und um das Werk

zwischen Saar-Ufer und Eisenbahngeleisen. Deshalb

könnte es keinen passenderen Ort für eine

Urban Art Biennale geben als das Weltkulturerbe

Völklinger Hütte.“

Von spektakulär bis amüsant, von politisch bis

poetisch: Mehr als 60 Künstler sind bei der diesjährigen

UrbanArt Biennale vertreten. Unter ihnen

ist der Franzose Maxime Drouet, der in der

1.000 Quadratmeter großen Erzhalle mit künstlerisch

bearbeiteten Zugfenstern und -türen die

abstrakte Variante eines 23 Meter langen Zugwaggons

entstehen ließ. Das iranische Duo Icy

and Sot errichtete in der Möllerhalle aus gelben

Bauhelmen eine Pyramide zu Ehren der Arbeit.

Auf der Staubwand hat der Franzose Rero mit

dem 78 Meter langen und sechs Meter hohen,

durchgestrichenen Schriftzug „HELL-O-WORLD“

seine Botschaft hinterlassen. An der Fassade

des Saarstahlgebäudes der ehemaligen Stranggussanlage

an der Bahnhofsunterführung ist ein

großformatiges Porträt eines türkischen Hüttenarbeiters

vom deutschen Street-Art-Künstler

Hendrik Beikirch zu sehen.

Auch die Trennscheiben der Unterführung, die

die Stadt mit dem Weltkulturerbe verbindet, die

ehemalige Röchling-Bank und viele weitere auratische

Orte in der Stadt und auf dem Hüttenareal

werden zu Orten der Kunst. Dies gilt ebenso wieder

für das „Paradies“, das Areal der Kokerei, wo

früher Hitze, Staub und Feuer herrschten und wo

sich die Natur ihr Terrain zurückerobert hat. Dr.

Ralf Beil: „Hier wurde die industrielle Überformung

nach und nach zurückgenommen und es

ist ein mitunter verwunschenes Territorium für

Flora und Fauna entstanden. Pflanzen und Tiere

sind dort weitgehend sich selbst überlassen und

eben nicht eingehegt als Garten oder Zoo – den

aktuell prägenden Naturerfahrungsräumen

des westlich zivilisierten Menschen. Auch dies

kommt der Urban Art entgegen, die sich gerne

Nischen und Brachen der städtischen Entwicklung

sucht, um ihr ganzes, mitunter subversives

Potenzial zu entfalten.“

Text: Katharina Rolshausen

Bild: Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Karl Heinrich Veith / Rero

DIE SIEBENTEILIGE SERIE „KUNST IM

KONTEXT VON INDUSTRIEKULTUR“ WIRD

GEFÖRDERT IM RAHMEN DES STIPEN-

DIENPROGRAMMS DER VG WORT IN

NEUSTART KULTUR DER BEAUFTRAGTEN

DER BUNDESREGIERUNG FÜR KULTUR

UND MEDIEN.

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

SAMTSCHLANGEN

IN NEUEM STUDIO

TANZ UND KAMPFSPORT IN EHEMALIGER

FAHRSCHULE IN ALT-SAARBRÜCKEN

24

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Im Herzen von Alt-Saarbrücken gibt es Neues

zu entdecken. In den Räumen der ehemaligen

Fahrschule Sturm in der Deutschherrnstr. 42

wurde ein neues Studio für Orientalischen

Tanz eröffnet. Hier trainiert die Saarbrücker

Tanzgruppe „Asherah and the Velvet

Serpents“. Das Ensemble um Leiterin Tanja

Karmann ist insbesondere für seine Themenshows

bekannt, so waren die „Samtschlangen“,

wie ihre Fans sie liebevoll nennen,

bereits als Nixen, Hexen und Feen zu sehen.

Aber auch Bollywood, klassischer orientalischer

Tanz und nicht zuletzt Burlesque gehören

zum Repertoire der wandlungsfähigen

Damen. Welches Thema sie sich dieses Jahr

die Phantasie- und Mittelaltertage ausgesucht

haben, wo sie seit gut zehn Jahren ihr

jeweils aktuelles Programm präsentieren,

verraten sie natürlich noch nicht. „Es wird

aber wie immer zum Jahresmotto des Events

passen“, verrät Kulturwissenschaftlerin Tanja

Karmann, die auch als Autorin bekannt ist.

Wer lernen will, sich schlangengleich zu bewegen,

kann dies in der schönen Atmosphären

des neuen Studios tun, aktuell gibt es

Kurse in Bauchtanz und Tribal Fusion, einer

neueren, modernen Stilrichtung. Interessentinnen

jeden Alters und jeder Statur sind herzlich

zu einer Schnupperstunde eingeladen.

Text: Redaktion

Bild: Michael Hoffmann, Black Angel Photos

TANJA-KARMANN.DE

MIT

AUF TOUR

POSTERING

(INDOOR/OUTDOOR)

FLYERING

SCREENS

SOCIAL MEDIA

MERCHANDISE

FILM

PARTNER DER VERANSTALTER

IN DER REGION

POPSCENE.CLUB


HEIMATMELODIEN

SMALL STATE

MEHR ALS NUR EITEL-SONNENSCHEIN

26

HEIMATMELODIEN


2020 meldeten sich Small State live zurück.

Jetzt präsentiert das Saarbrücker

Pop-Punk-Quartett von Max (Gitarre, Gesang),

Sascha (Gitarre), Carsten (Bass, Gesang)

und Andi (Schlagzeug) sein zweites

Album „Low Expectations“, das über das

saarländische Label Midsummer Records

erschienen ist. Carsten stand uns daher

Rede und Antwort.

Wie kam es, dass die Band zehn Jahre auf

Eis lag und seit 2020 wieder aktiv ist?

Die simple Antwort ist wohl: das Leben an

sich. Wir hatten uns ja nie offiziell aufgelöst,

aber unser aller Fokus hatte sich auf andere

Dinge verlagert. Job und Familie waren in

den Vordergrund gerückt und der jugendliche

Ehrgeiz und die Unbedarftheit irgendwann

nichtmehr gegeben. Das mit der

Rückkehr war erst einmal eine Schnapsidee

für eine Show. Wir mussten ja auch unseren

Bassisten ersetzen, der in die USA ausgewandert

ist. Aus Lass-mal-eine-Show-spielen

sind schließlich drei digitale Singles und ein

neues Album geworden. Fassen können wir

das Ganze allerdings selbst nicht wirklich.

Wir sind extrem froh, dass alles so gut läuft

und dass vor allem das, was Small State immer

ausgemacht hat - nämlich die Freundschaft

zueinander -, auch im neuen Line-up

perfekt funktioniert.

Das Album entstand während der Coronapandemie.

Ist es aus Eurer Sicht somit

das Beste, das Ihr aus der zehrenden Lockdown-Situation

machen konntet?

Da ging es uns nicht anders wie vielen anderen

Bands auch. Unser Vorteil ist sicherlich,

dass wir keine Full-time-Musiker sind und

uns so unseren Zeitrahmen selbst abstecken

konnten, ohne irgendeinen Druck zu verspüren.

Wir haben während der Pandemie also

jeder für sich die Zeit genutzt, um Ideen zu

entwickeln und diese, sobald es möglich war,

in einen Topf schmeißen zu können.

Pop-Punk ist keine pure Spaßmusik. In Euren

Texten geht es auch um ernstere Themen...

Ich glaube es, ist immer wichtig, dass man

ehrlich mit dem Publikum ist. Jeder von uns

hat auch mal einen schlechten Tag oder mit

Problemen zu kämpfen. Für uns ist es wichtig,

auch diese Themen zu behandeln. Wir

sind eine sehr positive Band, aber es gibt so

viel mehr als nur Eitel-Sonnenschein. Wir leben

momentan in einer abgefuckten Zeit, die

von einer Pandemie und einem Krieg in Europa

bestimmt wird. Das sind wirklich üble Themen,

zu denen wir auch eine Meinung haben.

Im Vorfeld der Albumveröffentlichung

hattet ihr in Kooperation mit „Wind“ aus

Saarbrücken für einen guten Zweck ein limitiertes

Skateboard-Deck angeboten. Wie

war die Resonanz auf diese Aktion?

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an

Oli vom „Wind“. Die Resonanz war unglaublich;

die Bretter waren nahezu sofort ausverkauft.

Der Erlös geht zu gleichen Teilen

an die Hardcore Help Foundation und das

Kinderhospiz- und Palliativteam Saar. Beide

machen einen unfassbar wichtigen Job, und

man kann dieser Arbeit gar nicht genug Respekt

zollen. Die Hardcore Help Foundation

ist eine gemeinnützige Non-profit-Organisation,

die Entwicklungsprojekte in Afrika, aber

auch in Deutschland betreut. So wird in die

Infrastruktur investiert, es werden Schulen

gefördert und Projekte unterstützt, die die

Wasserqualität verbessern sollen. In Deutschland

sind sie zum Beispiel in der Obdachlosenhilfe

aktiv.

Text: Kai Florian Becker || Bild: Jan Halberstadt

SMALL STATE „LOW EXPECTATIONS“

(MIDSUMMER RECORDS/CARGO

RECORDS)

SMALLSTATEPUNKROCK.DE

27

HEIMATMELODIEN


HEIMATMELODIEN

SAVOY TRUFFLE

NEUES ALBUM "DINOSAUR SR"

Auf ihrem neuen Album scheren sich Savoy

Truffle so rein gar nicht um Playlisten- und

Radio tauglichkeit, um schnelle Klicks und doofe

Algorithmen. Dafür aber um so mehr um liebevolle

Details, überraschende musikalische Wendungen

und große Melodien.

„Von ABBA bis Zappa“ – so raunten sich in einem

vergangenen Jahrhundert Musikfans zu, wenn

sie die ganze Bandbreite ihrer Plattensammlung

illustrieren wollten. Und das hieß nicht nur „von

A bis Z“, sondern auch „von lupenreinem Disco-

Pop bis zu vertracktem Avantgarde-Rock“. Es

war eine Zeit, in der man voller Vorfreude einen

neuen Plattenschatz nach Hause trug, den man

sich von seinem Taschengeld abgespart hatte, in

der man Stunden mit der Kreation des perfekten

Mixtapes verbrachte – eine Zeit, in der Musik

noch wertgeschätzt wurde.

Mit ihrem achten Album „ Dinosaur Sr.“ (sprich

28

„Dinosaur Senior“) beschwören Savoy Truffle

nun diese vergangene Welt wieder herauf: In 14

Songs schert sich die Band so rein gar nicht um

Playlisten- und Radiotauglichkeit, um schnelle

Klicks und doofe Algorithmen. Dafür aber um

so mehr um liebevolle Details, überraschende

musikalische Wendungen und große Melodien.

Savoy Truffles bezaubernder Retro-Sound klingt

mal intim und kammermusikalisch, mal episch

und cineastisch; mal poppig und catchy, mal

wild und schräg – manchmal alles in einem einzigen

Song!

Text: Redaktion | Bild: Katrin Reis

ALBUM RELEASE CONCERT

ZUM HIRSCH, SAARBRÜCKEN

SONNTAG, 24. JUL // 20.00

SAVOY-TRUFFLE.DE

HEIMATMELODIEN


OPEN AIR

KAI TRACID • NIELS VAN GOGH

DJ QUICKSILVER • AQUAGEN • MARK OH

INTERACTIVE • BROOKLYN BOUNCE DJ

TALLA 2XLC • TT HACKY • ERIC SSL

28.05.2022

EVENTWERK SAAR

ZUM ALTEN BERGWERK, GROSSROSSELN

TICKETS: EVENTWERK-SAAR.DE


GENUSS

EISCAFÉ CAPRI

WO SPAGHETTI-EIS KULT IST

30

Jeden Morgen gegen fünf Uhr geht Dario Da

Ren in den Keller. Der Italiener ist zwar schon

76 Jahre alt, aber, so hat er mal erzählt, wenn

es um gutes Eis geht, dann muss man bereit

sein, richtig hart zu arbeiten. Und für Dario Da

Ren geht es seit gut 60 Jahren um gutes Eis.

Und das wissen seine Kundinnen und Kunden

zu schätzen. Das Eiscafé Capri, das Dario Da

Ren zusammen mit seinem Neffen Da Ros betreibt,

gilt als eins der besten in Saarbrücken.

Vor allem das Capri-Spaghetti-Eis erfreut sich

großer Beliebtheit.

Dario Da Ren hat 1962, mit damals 16 Jahren,

in der Eisbranche angefangen. Er kam nach

Deutschland, um in einer Regensburger Eisdiele

zu arbeiten. Mit 24 machte er sich selbstständig,

1988 wechselte er ins Saarland. Wie man

gutes Eis macht, sei eigentlich kein Geheimnis,

hat der Profi erklärt. Er füllt keine Fertigpulver

oder Konzentrate in die Eismaschine, sondern

arbeitet mit „echten“ Zutaten. Das dauert mitunter

länger, als wenn man nur ein Fertigprodukt

anrührt. Aber es lohne sich eben auch,

wenn man an der traditionellen Herstellungsweise

festhält – vor allem für die Kundinnen

und Kunden.

Erfunden hat Dario Da Ren das Spaghetti-Eis

nicht. Wer es war, ist bis heute nicht so ganz

klar. Als sicher gilt nur: 1969 wurde es zum Verkaufserfolg

in mehreren Eisdielen. Der Eisdielenbesitzer

Eliano Rizzardini aus Neuss behauptete

ebenso, der erste Spaghetti-Eis-Kreateur

gewesen zu sein, wie der Mannheimer Eisfabrikant

Dario Fobtanella. Er ist der, der seine Behauptung

wohl am konkretesten untermauert

hat. Am 6. April 1969 hatte er Anlehnung an

die vor allem in Frankreich und Italien beliebte

Süßspeise Montebianco, ein kegelförmiges Dessert

aus pürierten Maronen, Zucker und Sahne,

mithilfe einer tiefgekühlten Spätzlepresse das

erste Spaghetti-Eis hergestellt.

Für das Spaghetti-Eis, das im Alt-Saarbrücker

Eiscafé Capri serviert wird, nehmen Menschen

auch schonmal einen Umweg in Kauf. Wer zum

Eisessen in die Eisenbahnstraße kommt, tut

das in der Regel sehr bewusst. Würde Dario

Da Ren seine Qualitätsstandards senken, wäre

das sicher nicht mehr der Fall. Und macht er

sein Vanilleeis nicht einfach mit künstlichem

Aroma her, sondern mit echten Vanilleschoten.

Die Soße dazu wird mit frischen Erdbeeren angerührt.

Das dauert eine Stunde länger – aber

das ist ihm die Qualität wert, sagt Dario Da Ren.

Und trotz seines Alters will er sich die Arbeit

weiter machen.

Text und Foto: Katharina Rolshausen

GENUSS


GENUSS

GENUSS IM MAI

KULINARISCHES VERGNÜGEN

Was haben Scholle, Gouda, Rüben, Pilze, Bowle

und Bock gemeinsam? Von allen gibt es mindestens

eine delikate Mai-Edition.

Als besonderes zart gilt die Maischolle, die

im Mai im Nordatlantik oder in der Nordsee

gefangen wird. Bei der Jungscholle ist Frische

wichtig: Die Kiemen des Plattfischs sollten

beim Einkauf leuchtend rot, die Filets silbrig

glänzend sein. Wer (noch) nicht an der Sommerfigur

arbeitet, kann die fettarme Maischolle

mit einer reichhaltigen Soße oder nach "Finkenwerder

Art" mit ausgelassenem Speck angebraten

genießen.

Manche einer wundert sich vielleicht, dass

Maigouda meist erst im Juni erhältlich ist. Hergestellt

wird die aus den Niederlanden stammende

Käsespezialität aus Maimilch, der ersten

Weidemilch des Jahres. Das Frühlingsgras sorgt

für einen hohen Anteil an gesunden Inhaltsstoffen,

zum Beispiel ungesättigten Fettsäuren.

Maigouda-Fans schwärmen von dessen cremiger

Konsistenz und pikantem Aroma.

Mairüben, auch Navetten genannt, dienten im

Mittelalter als Sattmacher. Die weiß bis hellvioletten

Knollen können geschält und roh gegessen,

in Salzwasser blanchiert, mit Ahornsirup

glasiert oder ausgehöhlt und gefüllt werden.

Sie schmecken leicht süßlich und ein wenig

nach Rettich. Die Blätter lassen sich zu Spinat

verarbeiten.

Maipilze, unter Experten auch als Georgsrit-

31

terlinge bekannt, können wie Champignons

zubereitet werden. Doch Achtung! Die weißbis

cremefarbenen Blätterpilze, die nun auf

Wiesen, in Parks und an Waldrändern wachsen,

haben gleich mehrere giftige Doppelgänger!

Verwechslungsgefahr mit fatalen Folgen besteht

auch bei Maiwipferln. Denn nicht von

den giftigen Eiben, sondern nur von Tannen

und Fichten sollten die jungen Triebe gepflückt

werden. Sie enthalten sehr viel Vitamin C, ätherische

Öle und Harze und können zu Likör verarbeitet

oder kleingehackt über Salat, Fleischgerichte

oder Desserts gestreut werden.

Ein anderes „Grünzeug“, nämlich getrockneter

Waldmeister, sorgt in der Maibowle für den

charakteristischen Geschmack. Zusammen mit

Zucker, Zitrone und Weißwein oder Sekt ergibt

das ein Getränk, das – in Maßen genossen – die

Frühlingslaune hebt.

Zurückhaltung ist ebenso beim Maibock empfohlen,

denn der Alkoholgehalt dieser süffigen,

malzbetonten, meist hellen Bierspezialität beträgt

immer über sechs Prozent.

Maibock gibt es auch für Menschen, die keinen

Alkohol trinken. Es ist zugleich die Bezeichnung

für das erste Rehfleisch des Jahres. Es ist besonders

aromatisch, da das Wild im Frühjahr viele

frische Blätter und Kräuter frisst.

Text und Bild: Katharina Rolshausen

GENUSS


GENUSS

NOYA

KÖSTLICHKEITEN DER LEVANTE-KÜCHE

32

Share the food, share the love: Unter diesem

Motto begeistert das NOYA in der Saarbrücker

Faktoreistraße seit vergangenem Sommer seine

Gäste. Kulinarisch setzt man dort auf die Levante-Küche,

der Küche des östlichen Mittelmeeres.

Viel Gemüse, wenig Fleisch und eine Vielfalt an

Gewürzen sorgen für aromatische Genusserlebnisse,

die man am mit Freunden oder Familie

teilen kann. Dieses Prinzip spiegelt sich auch im

NOYA-Logo wider, das viele Hände symbolisiert.

Typisch für die Levante-Küche sind die vielfältigen

Mezze, kleine Vorspeisen, die gleichzeitig

auf den Tisch gebracht und zusammen

genossen werden: Hummus in verschiedenen

Sorten, gegrillte Auberginen, Taboulé, Za’atar

Lachs, Falafel, Köfte, ... Vieles davon ist auch für

Vegetarier und Veganer geeignet. Für den großen

Hunger oder als Hauptspeise gibt es zum

Beispiel Beef Tagliata, Yoghurt-Chicken, Lamm

oder im Ganzen gegrillten Blumenkohl sowie

verführerische Desserts.

Ob mittags zum genussvollen Lunch oder

abends zum entspannten Dinner: Die legere

Atmosphäre des NOYA verspricht eine Auszeit

vom Alltag. Zudem zählt es längst zu den angesagten

Frühstück-Locations in der Region.

Besonders beliebt ist das Brunchbuffet an Samstag,

Sonntag und Feiertagen. Auch dabei darf

der Levante-Twist nicht fehlen, zum Beispiel

mit hausgemachtem Labneh, dem cremigen

Joghurt-Frischkäse, und Sesamkringel. Spezialitäten

aus Bio-Eiern, feine Backwaren von Brot

und Sinne und viele weitere regionale Produkte

sind ebenso inkludiert.

Experimentierfreudige bestellen dazu statt

Kaffee oder Tee einfach Latte blue, green oder

red, die aus Sojamilch und Superfood gemixt

werden. Für die hausgemachten Limonaden

wird eigens aus frischen Früchten und Essig

Sharbah hergestellt, der nach drei Wochen Reifezeit

herrlich prickelt und mit Beeren, exotischen

oder Zitrusfrüchten serviert wird.

Auch sonst kann sich die Getränkekarten sehen

lassen. Neben der Weinkarte mit einem

überraschend großen Angebot sorgt auch die

Cocktailkarte für Staunen: Sie reicht von „Fines

Affairs“, den Champagner-Cocktails, über die

Kategorien „Elegant & Aromatic“ und „Mocktails“

bis zu „Back tot he roots“, den NOYA-

Klassikern.

Ob mit oder ohne Alkohol, ob auf der Terrasse

im Sonnenschein, beim Nachmittagsplausch,

nach Feierabend oder abends, wenn das NOYA

zur angesagten Cocktailbar wird: Gelegenheit

für entspannten Drink ist hier den ganzen Tag.

Selbst wer Lust auf gute Musik und Tanzen hat,

hat hier Gelegenheit dazu. Die HeartBeats Partys

im NOYA sind bereits legendär.

Text und Bild: Katharina Rolshausen

NOYA-SB.DE

GENUSS


GENUSS

SPIRITUOSEN & FEINE KOST

PIRANJA-COLA ERÖFFNET LADENGESCHÄFT

Regional, nachhaltig und unabhängig erscheint

piranja-cola seit 2010 auf dem deutschen Getränkemarkt

und hat seitdem, mit außergewöhnlichen

Geschmacksrichtungen und einem

breiten Spektrum die Branche aufgemischt.

Nun folgte der nächste große Schritt. Und

dieser hat mit Softgetränken erstmal wenig zu

tun. Den im vergangenen Monat öffneten sich

die Türen von PIRANJAS Am Zweibrücker Tor 12,

66424 Homburg.

In dem neuen Ladengeschäft dreht sich alles

rundum das Thema Spirituosen und Feine Kost. So

führen die Jungs und Mädels rund um Waldemar

Berghof ein großes Sortiment an Gin, Rum, Whisky,

Likör, Aperitif, Wein, Bier und weiteren Spirituosen,

an der sich sowohl Einsteiger als auch erfahrene

Trinker erfreuen können. "Ich sag mal so, aus

der privaten Leidenschaft für alles mit Prozenten

ist nun ein ganzer Laden mit über 1000 Produkten

geworden", lacht Geschäftsführer Berghof. "Und

da wir gutem Essen nicht abgeneigt sind, haben

wir auch eine großartige Auswahl an regionaler

und europäischer Feinkost, wie Pâté aus Homburg,

Gewürze aus Saarbrücken oder Pesto aus

Italien."

In Zukunft will PIRANJAS zudem noch regelmäßige

Tastings veranstalten, um die Saarländer

in die große und vielfältige Welt der

Spirituosen einzuführen.

Text: Redaktion | Bild: PIRANJAS

PIRANJA-COLA.DE

MIT

AUF TOUR

POSTERING FLYERING

SOCIAL MEDIA FILM

SCREENS MERCH

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


GENUSS

TINY-BREW

BIER AUS DEM SEECONTAINER

Tiny-Brew baut eine Brauerei aus 40 Fuß Seecontainern

in Kleinblittersdorf. Dringende

Investitionen in Kühlcontainer und Energieeinsparung

soll durch Crowdfunding Projekt

mitfinanziert werden.

Tiny-Brew verkauft seit 2 Jahren erfolgreich

handwerklich gebrautes Bier auf den Märkten in

und um Saarbrücken. Jetzt kommt der nächste

Schritt mit einer Container Brauerei in Kleinblittersdorf.

Dazu wurde jetzt ein Crowdfunding

Projekt auf www.startnext.com gestartet.

Tiny-Brew ist, ähnlich wie ein Tiny-House, eine

Brauerei in Seecontainern. Ein ähnliches Konzept

hat die 40 FT Brewery in England umgesetzt.

40ftbrewery.com

Und das jetzt auch im Saarland! Nur nicht in

grau, sondern in türkis. Zwei Container bilden

schon die Grundlage der Brauerei. Der eine

wird als Braucontainer und der zweite als Gärcontainer

ausgebaut. Eine Brauanlage von 6HL,

Lager und Gärtanks und alles, was man sonst

noch zum Bier brauen braucht, sind schon vorhanden.

Die Fundamente und die Entwässerung

sind gelegt und der Strom und Wasser kommen

auch bald.

Durch das Crowdfunding Projekt soll die Erweiterung

der bestehenden Brauanlagen finanziert

werden. In den ersten Schritten die dringend

notwendigen Installationen in Kühlcontainer

und Sonnenkollektoren, um die Bierqualität

34

auch in den warmen Monaten zu sichern und um

die Produktionskosten niedrig zu halten. Im Endausbau

soll die gesamte Prozessenergie durch

nachhaltige Energiegewinnung erzeugt werden.

Text: Redaktion | Bild: Tiny Brew

STARTNEXT.COM/TINY-BREW

GENUSS


ICH GEHE ZU

SUMMACOM

DOMINIQUE

EX-Industriemitarbeiter:

Schweißt nicht nur sein

Team zusammen.

ALLE INFOS UND

ONLINE BEWERBEN UNTER:

SUMMACOM.DE/JOBS

#SUMMACOMMUNITY –

Wir leben Wertschätzung, Vielfalt,

Respekt und Zusammenhalt


QUEER

TRANSIDENTITÄT!

WAS IST DAS?

Wir haben euch in unserer Ausgabe Oktober

2021 gefragt, welche Themen euch am meisten

interessieren. Weit vorne auf eurer Wunschliste

landete das Thema: „Transidentität, was ist das?“

Dazu spricht unser freier Redakteur Marc Kirch

mit Joshua Kuhn, Betreiber des Einraum 2.0

in Saarbrücken sowie Eventveranstalter. Beide

sprechen über Josh’s persönlichen Weg zu seinem

vollständigen Selbst, der damals als Jenny

Kuhn geboren wurde.

Bei dem Austausch stehen die persönlichen

Erfahrungen und das persönliche Erleben von

Josh im Vordergrund; nur das ermöglicht ein

ernsthaftes und authentisches Verständnis der

Thematik und eine Empathie dafür, was es bedeutet

trans* zu sein.

Denn das ist sehr facettenreich! Deshalb möchten

wir nicht unzählige Definitionen von Begrifflichkeiten

thematisieren, welche die von

dieser Thematik betroffenen Personen theoretisieren.

Im Fokus steht der Mensch und dessen

Empfinden und Gefühle.

Darum geht es in unserem persönlichen Interview

der Rubrik POPSCENE QUEER.

Zum Einstieg in das Thema möchten wir deshalb

nur folgende Definition vorausschicken:

„Die meist synonym verwendeten Begriffe

Transidentität, Transsexualität bzw. Transgender

beschreiben das Phänomen, dass die

Geschlechtsidentität eines Menschen vom biologischen

Geburtsgeschlecht abweicht, wobei

die Geschlechterrolle sich nicht allein durch die

Sexualität sondern durch die gesamte Persönlichkeit

definiert.“

Quelle: Stangl, W. (2022, 18. April). Transidentität.

Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.

lexikon.stangl.eu/10391/transidentitat

Text: Marc Kirch

DAS INTERVIEW FINDEST DU AUF:

RADIO.POPSCENE.CLUB

PODCAST.POPSCENE.CLUB

36

QUEER


Piercing

am besten beim Profi!

James Boyle, Piercer seit 31 Jahren

bei KAWUMM, St. Johanner Markt, Kronenstraße 2, SB

ohne Termin Di-Sa 13-19 Uhr

www.kawumm.de


ANZEIGE

JOBS

JUGEND- UND AUSZUBILDENDEN-

VERTRETUNG (JAV)

Was ist eine JAV?

Eine Jugend- und Auzubildendenvertretung

(JAV) setzt sich für die Rechte von jugendlichen

Arbeitnehmern unter 18 Jahren und Auszubildenden

im Betrieb ein.

Was ist neu?

Seit dem Betriebsrätemodernisierungsgesetz

gibt es keine Altersbeschränkung mehr für Auszubildende.

D.h. wählen und wählbar sind Auszubildende

ohne Altersbeschränkung.

Wer kann gewählt werden bzw. wählen?

Gebildet werden kann eine JAV soweit ein Betriebsrat

besteht. Weiter muss der Betrieb in der

Regel mindestens fünf Arbeitnehmer, die das 18.

Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche

Arbeitnehmer) oder die zu ihrer Berufsausbildung

beschäftigt sind, beschäftigen .

Wählbar sind alle Arbeitnehmer des Betriebs,

die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

oder die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigt

sind unabhängig vom Alter. Wählen dürfen

alle Arbeitnehmer unter 18 Jahren oder Auszubildende

unabhängig vom Alter.

Wer organisiert die Wahl?

Es ist Aufgabe des Betriebsrates auf eine Bildung

einer JAV hinzuwirken, wenn die Voraussetzungen

hierfür vorliegen.

Übernahmeanspruch

Das Ehrenamt der Jugendlichen bzw. Auszubildenden

lohnt sich neben besonderen Kündigungsschutz

haben Mitglieder der JAV einen

Übernahmeanspruch in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis

gem. § 78a BetrVG. Dieser

muss jedoch schriftlich (Papier mit Unterschrift)

beim Arbeitgeber einverlangt werden binnen

drei Monaten vor Beendigung des Ausbildungsverhältnisses.

Ist der Arbeitgeber mit einem

solchen Arbeitsverhältnis nicht einverstanden

muss er das gerichtlich geltend machen.

ÜBER DIE AUTORIN:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten

Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz. Mehr unter: jurvita.de

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier: JOBS.POPSCENE.CLUB


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER

SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


LESELUST

MARKUS PAVLOVIĆ

AUTOR AUS AACHEN

40

LESELUST


Markus Pavlović ist nicht nur Stadtarchäologe

in Aachen, sondern auch passionierter

Rollenspieler. Beides – und sein Interesse an

komplexen philosophischen Fragen – floss in

die Arbeit an seinem ersten Roman „Hexenrad“

ein, der in der Welt des „Schwarzen

Auges“ spielt.

Was war deine erste Begegnung mit

Pen-&-Paper?

Ich war ungefähr sechzehn, als mich eine

Schulfreundin fragte, ob ich nicht mit ihr und

ein paar anderen Leuten DSA („Das schwarze

Auge“, A.d.R.) spielen wollte. Ich hatte natürlich

überhaupt keine Ahnung, was sich schon

bei der Charakterdarstellung zeigte. Dank der

Gruppe kam ich aber schnell rein und die tolle

Welt Aventurien tat ihr Übriges. So hat es mein

Elf immerhin bis Stufe 17 geschafft.

Was fasziniert dich am DSA-Regelwerk?

Was mich am Schwarzen Auge von Anfang an

faszinierte, war Aventurien als Welt. Sie war

vielschichtig, divers, realistisch genug, um sich

darin wiederzufinden, aber doch fantastisch genug,

um genügend Raum für Magie und Wunder

zu bieten.

Wolltest du schon immer ein Buch schreiben?

Tatsächlich wollte ich das, wie vermutlich viele

andere auch. Anlass für das „Hexenrad“ war

aber eher meine LARP-Erfahrung. Mit einer

Freundin zusammen habe ich die Kampagne

„Hexennacht“ organisiert und dabei die Geschichte

entwickelt. Die war übrigens keineswegs

von Anfang an so klar und fand natürlich

MIT

GIBT'S WAS AUFS AUGE

anders statt als im Buch, aber ich habe sie als

eine sehr schöne Geschichte erlebt, in der wir

viele Spieler*innen zusammenbringen konnten.

Tatsächlich kommen im Buch, natürlich

mit deren Zustimmung, auch einige LARP Charaktere

von Freund*innen vor, wobei bei der

Auswahl das spannende und passende Charakterkonzept

im Vordergrund stand.

Warum wolltest du deine Geschichte in einer

bestehenden ansiedeln?

Aventurien war mir immer ein sehr vertrauter

und geschätzter Begleiter. Die Hoffnung, selbst

etwas zur Gestaltung dieser Spielwelt beitragen

zu können, quasi ein Teil von ihr zu sein,

war für mich immer ein besonderer Wunsch.

Das ist auch im „realen Leben“ ein wichtiger

Ansatz von mir: Anstatt zu meckern möchte

ich mich in den Welten, die mir wichtig sind,

einbringen und versuchen, sie mitzugestalten.

Nur so kann ich auch hoffen, dass die Entwicklung

zumindest in Teilen auch in die von mir

favorisierte Richtung geht.

Interview: Tanja Karmann | Bild: Fotostudio Jünger

INSTAGRAM.COM/MARKUS.PAVLOVIC

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

LIVE STREAMING

EVENT-MITSCHNITTE

360° AUFNAHMEN

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


KAMMGARN ®

P R Ä S E N T I E R T I M M A I . . .

DIES IST UNSERE

PLANUNG.

BITTE, SCHAUT AUF

WWW.KAMMGARN.DE,

WG. MÖGLICHER

ÄNDERUNGEN /

ABSAGEN!

13.05.

ZSK

NACHHOLTERMIN VOM 06.03.21 UND 05.03.22

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


KAMMGARN ®

P R Ä S E N T I E R T I M M A I . . .

DIES IST UNSERE

PLANUNG.

BITTE, SCHAUT AUF

WWW.KAMMGARN.DE,

WG. MÖGLICHER

ÄNDERUNGEN /

ABSAGEN!

27.05.

FAISAL KAWUSI

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


ARNE HEESCH

SOLODEBÜT DES ULME- & TREEDEON-MUSIKERS

LUSTMORD & VARIOUS ARTISTS

HULDIGUNG

MUSIK-TIPP Zwischen 1993 und 2012 stand

Arne Heesch den Noiserockern Ulme voran,

einer der tollen Bands, die ihre ersten Werke

auf dem leider nicht mehr existierenden Label

bluNoise Records veröffentlicht hatten. Auf

Ulme folgten Treedeon, wo neben Schlagzeuger

Andy Schünemann auch seine Partnerin

Yvonne Ducksworth (Ex-Jungo De Lunch) mitmacht.

Jetzt wagt er den Schritt zum Solodebüt.

Und „Demons Are Scared“ ist ein Knaller.

Kein Noiserock, dafür intensiver Akustikfolk.

Heesch spielt Akustik- und E-Gitarre und singt,

ab und an spielt Produzent Ulf Reinhard dazu

etwas Gitarre oder Keyboard und immer wieder

ist Ducksworths Stimme zu hören. Gerade sie

macht das Tüpfelchen auf dem i aus - etwa in

„The King Rises“ und „Treedeon Song“. Mit „The

Glowing“ findet sich auf Heeschs Debüt auch

ein Ulme-Song. Der fällt auch etwas dynamischer

und wütender aus - aber nur relativ zum

restlichen Album gesehen.

Arne Heesch „Demons Are Scared“

(Cargo Records)

Text: Kai Florian Becker | Bild: Exile On Mainstream

44

MUSIK-TIPP Der walisische Komponist Brian

Williams nennt sich Lustmord und veröffentlicht

unter diesem Namen seit Beginn der Achtziger

Jahre Musik - auf eigenen Alben und auf Soundtracks

und als Kollaborateur für Melvins oder

Tool. Im Juli 2008 erschien über Hydra Head

Records das Album „[Other]“ und 2009 „[Beyond]“.

Jetzt haben sich insgesamt 16 Künstler

dieser Songs gewidmet und ihre eigenen Versionen

erschaffen. Deren musikalische und geografische

Herkunft ist ganz unterschiedlich. Mit

dabei sind Enslaved, Mono, Bohren & Der Club

Of Gore, Ulver, Zola Jesus, The Ocean, Godflesh

und Steve Von Till von Neurosis. „Er Eb Os“ verzaubern

Mono in eines ihrer unwiderstehlichen

Instrumental-Postrock-Epen. „Plateau“ klingt

bei Bohren & Der Club Of Gore wie eines ihrer

schwebenden Stücke; „Prime“ bekommt durch

Zola Jesus einen Synthiepop/Dark Wave-Touch,

während Steve Von Till „Testament“ eine E-Gitarre

hinzufügt. Am besten dieses Album nicht

alleine im Dunkeln hören - es könnte zu Angstzuständen

führen.

Lustmord & Various Artists „The Others

(Lustmord Deconstructed)“ (Cargo Records)

lustmord.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Pelagic Records

TIPPS


RED HOT CHILI PEPPERS

NICHT GANZ ÜBERZEUGEND

TRUST ISSUES

DEBÜTALBUM

MUSIK-TIPP „The Getaway“ aus dem Jahr 2016

war ein tolles Album; live konnte die Band der

Freude über das gelungene Album ebenfalls gerecht

werden. Danach gab es dann wieder einen

Wechsel: Gitarrist Josh Klinghoffer musste Ende

2019 gehen, und John Frusciante kam zum dritten

Mal zurück. Mit ihm entstand das zwölfte Red Hot

Chili Peppers-Album „Unlimited Love“. Statt wie

beim Vorgänger mit Danger Mouse zu arbeiten,

entschieden sie sich für ihren alten Weggefährten

Rick Rubin als Produzenten. Am Ende landeten

17 Songs auf dem Album, das eine Länge von 74

Minuten hat. Diesmal können aber nicht alle überzeugen.

In „Aquatic Mouth Dance“ ertönen jazzige

Bläser und die einzelnen Instrumente scheinen

eher gegen- statt miteinander zu spielen. Die

darauffolgende Ballade „Not The One“ hat keine

Tiefe und auch „Poster Child“ kommt nicht beim

Hörer an. Dem gegenüberstehen „Black Summer“,

„Here After Ever“, das sich langsam entwickelnde

„The Great Apes“, „These Are The Ways“, „Veronica“

oder „The Heavy Wing“. Vielleicht wären 45

knackige Minuten besser gewesen?

Red Hot Chili Peppers „Unlimited Love“

(Warner Music)

redhotchilipeppers.de

Text: Kai Florian Becker | Bild: Warner Bros.

45

MUSIK-TIPP Das Debütalbum von Trust Issues

ist weitestgehend eine saarländische Angelegenheit.

Zum einen sind hier vier Musiker - namentlich

Gurke, Kaiser, Gutschel und Steven

- zugange, die in bekannten Bands aktiv waren

oder noch sind. Beim Namedropping seien unter

anderem Crowd Of Isolated, Stick Boy, Gough,

Jack A Napes, Karcher, Bushfire und Stromberg

genannt. Aufgenommen wurde das Album

unter der Leitung von Max Ludwig von Tausend

Augen in den Leo‘s Jazz Studios in Saarbrücken.

Veröffentlicht wurde „Timekeeping Starts Right

Now“ von Last Exit Music, dem Hamburger Label

eines Exilsaarländers. Man kennt sich, man

schätzt, man vertraut sich. Musikalisch schlagen

Trust Issues, die seit 2019 zusammen musizieren,

eine Brücke vom Punkrock zum Noiserock

und liefern einen Querschnitt aus dem, was bei

ihnen im Plattenschrank steht. Das Ergebnis

klingt zeitlos und eingängig und rockt. 14 Mal

sogar - manchmal in atemberaubendem Tempo

(„Less Is Better“, „Clear Up The Mess“, „Hit Me

Geoffrey“), manchmal um zwei Ecken („Chuck

Meets Mr. Marx“). Schönes Ding!

Trust Issues „Timekeeping Starts Right Now“

(Broken Silence)

Text: Kai Florian Becker | Bild: Exit Music

TIPPS


TOTAL HIP REPLACEMENT

DÄNEMARK TRIFFT GHANA

ULITA KNAUS

MODERN-JAZZ AUS DEM NORDEN

MUSIK-TIPP Die dänische Reggaeband Total Hip

Replacement um Sänger Victor Hosbond hat

sich für das dritte Album „Anyankofo“ zu einer

internationalen Zusammenarbeit entschieden.

Das Septett reiste zum musikalischen Kulturaustausch

nach Ghana, wo mit afrikanischen

Kollegen wie u.a. Pat Thomas (´Golden Voice Of

Africa´) 12 neue Titel entstanden. Als erste Single

gab „Feeling“ feat. Asi Renie und Kwame Yeboah

bereits einen ersten Eindruck dieser spannenden

Kooperation. Das Album bringt zwischen „Crossroads“

und „The Sea“ zahlreiche Elemente aus

Highlife (traditionelle Musik aus Ghana, gespielt

auf europäischen Instrumenten), Afrobeat, Reggae,

Dub und Pop zusammen. Insgesamt sind

die Aufnahmen (Produzent Kwame Yeboah)

ein paritätisch besetztes Statement zwischen

Liebe und Politik geworden, eine Art kulturelle

Verständigung ohne Grenzen. Die Genre-Fusion

lebt dabei von ihrer Tanzbarkeit und wird mit

Sicherheit ab Sommer auch die deutschen Fans

begeistern. Dann kommen THR für Shows wieder

einmal zu uns.

Total Hip Replacement “Anyankofo”

(Z Productions)

totalhipreplacement.dk

Text: Frank Keil | Bild: Westpark Music

46

MUSIK-TIPP Die 1969 geborene Künstlerin Ulita

Knaus ist eine der wichtigsten Modern Jazz-Sängerinnen

und -Komponistinnen Deutschlands. In

ihrer Wahlheimat Hamburg betreibt sie eine eigene

Gesangsschule und doziert zudem an der Musikhochschule.

Seit Mitte Aprilpräsentiert sie ihr

neues, mittlerweile achtes Album „Old Love And

New" auf ihrem eigenen Label Knaus Records. Das

Album enthält 14 Songs, allesamt auf Gedichten

basierende, musikalisch anspruchsvolle Interpretationen

der Künstlerin. Einen Ausblick gaben

bereits die vorab erschienenen Singles „The Year“

und „Bicycle Built For Two“. Insgesamt umfasst

ihre Hommage an geliebte Poetinnen und Werke

14 swingend-jazzige Titel. Zeitlos, immer emotional

und manchmal auch politisch. Und auf hohem

Niveau eingespielt, was vor allem an ihrer Band,

Lisa Wulff (Bass), Benny Brown (Trompete), Tupac

Mantilla (Schlagzeug), Martin Terens (Piano) und

Max Rademacher (Saxofon) liegt. Und vor allem

an Ulita Knaus, auf deren Gesang auch schon Udo

Lindenberg und Bobby McFerrin zurückgegriffen

haben.

Ulita Knaus “Old Love And New”

(Knaus Records/The Orchard

ulitaknaus.com

Text: Frank Keil | Bild: Knaus Records

TIPPS


KELLERKOMMANDO

VOLKSMUSIK ALS KERNKOMPETENZ

J.B.O.

ROSA FUN-METAL

MUSIK-TIPP Getreu diesem Motto hat sich die

2009 gegründete Bamberger Formation um

Frontmann David Saam aka Dada Windschi in

der Vergangenheit über Franken hinaus etabliert,

veröffentlicht und namhafte Festivals bespielt.

Nach einigen Besetzungswechseln ist man

aktuell als Quintett unterwegs und präsentiert

mit „“Hobb Edzz!“ ein neues Album mit 12 Titeln.

„Wo is denn die Musik?“ und „Dei Bier is mei Bier“

gehen dabei als Single ins Rennen. Stilistisch dominiert

ein energetischer Mix aus traditioneller

fränkischer Volksmusik, HipHop-Beats, Akkordeon

und Bläsern. Schlagzeug und Bass schieben

alles nochmal kräftig nach vorne. Titel wie „Subberhelden“

oder „Kerwa“ schmecken nach Brass,

Beats, Polka, Punk, Ska und Pop. Zudem wird das

neue Album durch zwei Kooperationen aufgewertet.

Die niederbayerische Rock-Liedermacherin

Karin Rabhansl ist auf „Wer Waass“ zu hören,

die Weltmusikartisten Gankino Circus veredeln

„Brinzla“. Und in Szene gesetzt wurde alles von

Gründungsmitglied und Produzent Sebastian

Schubert in seinem Kölner Studio.

Kellerkommando “Hobb Edzz!”

(Mondscheinbrüder Records/Cargo)

kellerkommando.de

Text: Frank Keil | Bild: Jawa Records

47

MUSIK-TIPP Spaßrock aus Franken. Bei J.B.O.

wurde im Sommer 2019 bereits das 30jährige

Jubiläum gefeiert. Mit „Ein Fest“ hatten die

Erlanger Spaßrocker in Weingarts (Fränkische

Schweiz) zwei Tage lang gemeinsam mit befreundeten

Bands und Weggefährten (u.a.

Feuerschwanz, Kissin´ Dynamite, Hämatom

und Freedom Call) ihr Bühnenjubiläum mit

rund 5.000 BesucherInnen begangen. Drei

Jahre später blödeln sich die vier Spaßrocker

aus Erlangen mit Album Nr. 14 erneut durch

die internationale Musiklandschaft und kombinieren

eigene Titel mit ausgewählten Coverversionen.

Das Tracklisting der aktuellenLP-/CD

(V.Ö, 13.05.) umfasst 12 neue Titel, darunter das

chartverdächtige Titellied, die Neubearbeitung

eines alten Eurodance-Klassikers, das eindeutig

zweideutige Liebeslied „Einhorn“ sowie das

straighte „Rockmusik hat mich versaut“. Auch

das bereits im letzten Jahr lancierte „Metal Was

My First Love“ hat es auf die erneut von Stammproduzent

Christoph Beyerlein betreuten Aufnahmen

geschafft.

Erscheint am 13. Mai

J.B.O. „Pink Planet” (AFM Records/Soulfood)

jbo.de

Text: Frank Keil | Bild: AFM Records

TIPPS


SCREAM

DER FÜNFTE TEIL

DER JUNGE INSPEKTOR MORSE

8. STAFFEL

FILM-TIPP Im Jahr 2015 verstarb Regisseur und

Drehbuchautor Wes Craven im Alter von 76 Jahren.

zu seinen erfolgreichen Filmprojekten gehörte

u.a. die „Scream“-Reihe, die 1996 startete

und 2011 mit einem vierten Teil endete. Die 5

fehlt zwar im Titel, aber „Scream“ ist der fünfte

Teil der Schockerreihe und damit der erste ohne

Cravens Beteiligung. Solche Unterfangen gehen

ja oft schief, hier allerdings nicht. Die Drehbuchautoren

James Vanderbilt und Guy Busick und

die Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler

Gillett verneigen sich vor Cravens Schaffen,

ohne dessen Antlitz (mit Blut) zu beschmieren.

Wer Mitte der Neunziger Fan des Debüts des

maskierten Messerstechers war, kommt voll auf

seine Kosten. „Scream“ ist voller Referenzen an

die Vorgängerteile und andere Horrorfilme. Was

teils an der Rückkehr einiger alter Bekannter

liegt: beispielsweise Neve Campbell als Sidney

Prescott, Courteney Cox (Gale Weathers) und

David Arquette (Dewey Riley). Die Klingen sind

gewetzt, es fließt viel Blut und bis kurz vor

Schluss bleibt es spannend, wer sich diesmal hinter

der Ghostface-Maske verbirgt.

„Scream“ (Paramount Home)

Text: Kai Florian Becker | Bild: Paramount Pictures

48

SERIEN-TIPP Es ist Anfang 1971. An der Universität

in Oxford explodiert ein Sprengsatz und

tötet eine Sekretärin. Derweil erklärt ein anonymer

Anrufer, der sich als Teil der „provisorischen

IRA“ ausgibt, den Fußballer Jack Swift (Julian

Moore-Cook) zu erschießen, sollte er im nächsten

Pokalspiel auflaufen. Hängen beide Fälle

vielleicht zusammen?

Die achte Staffel der britischen Krimiserie „Der

Junge Inspektor Morse“ hat es in sich. In „Nummer

Zehn“ müssen DS Endeavour Morse (Shaun

Evans), sein Vorgesetzter DCI Fred Thursday

(Roger Allam) und sein Kollege PC Jim Strange

(Sean Rigby) in alle Richtungen ermitteln. Dabei

hat Morse mit dem Dämon Alkohol zu kämpfen,

weil er unaufhörlich versucht, die tragischen

Ereignisse in der vorherigen Staffel und seine

Schuldgefühle vergessen zu machen. Keine kluge

Wahl. Sein klarer Verstand wird in den neuen

drei Fällen gebraucht. Der dritte Fall, „Endstation“,

ist übrigens ein schönes Gruselkammerspiel,

das hauptsächlich in einem eingeschneiten

verlassenen Hotel spielt.

„Der Junge Inspektor Morse: Staffel 8“

(edel:motion)

Text: Kai Florian Becker | Bild: itv Studios

TIPPS


STEREO TOTAL´S

PARTY ANTI CONFORMISTE

DANIELLE DECKERT

AUFSTEHEN BRINGT MICH

JETZT AUCH NICHT WEITER

BUCH-TIPP Die Berliner Formation Stereo Total

wurde 1993 von Brezel Göring und seiner Lebensgefährtin

Francoise Cactus (ex-Lolitas) gegründet.

Stilistisch bewegte man sich zwischen

Punk, Indie-Chanson und Synthie-Pop, sang auf

Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch.

Zur Formation gehörten bis 2001 noch eine Bassistin

und ein Organist. Seit Francoise im Februar

2021 an einem Brustkrebsleiden verstarb, blieben

16 reguläre Alben zurück. Gunther Buskies

(Tapete Records) und Jonas Engelmann (freier

Journalist) haben sich als Herausgeber von „Party

Anti Conformiste“ mit ihrem Buch der Band

angenähert und lassen in Hommage-Form 10

Lieblingssongs visuell von KünstlerInnen wie

u.a. Mia Oberländer, Hervé Cabine und Ulla

Loge umsetzen. Neben den Liner Notes und persönlichen

Erinnerungen von Brezel Göring gibt

es quasi als Zugabe noch Francoise´ Geheimes

Büchlein aus dem Jahr 2020, sechs ganz besondere

Miniaturen aus Text & Zeichnung. Und last

but not least eine von ihr gezeichnete Umsetzung

des Titels „Comic Striptease Girl“.

128 Seiten, Hardcover, 25,- Euro

ISBN: 978 39 55 75 17 08

Text: Frank Keil | Cover: Ventil Verlag

49

BUCH-TIPP „Müdigkeit is not a crime“, so lautet

das Credo der Texterin und Illustratorin Danielle

Deckert und verleiht damit der allgemeinen Erschöpfung

und Frustration Ausdruck. Nach „Nur

ein paar Geschichten, Gedanken und schöne Zitate“

ist „Aufstehen bringt mich jetzt auch nicht

weiter“ das zweite Buch der Saarbrückerin, das sie

regional und nachhaltig produziert. Entgegen seinem

Vorgänger, dem ein tröstliches Element innewohnte,

ist der vorliegende Band jedoch deutlich

düsterer. Er vereint eindrückliche Schwarzweiß-

Aufnahmen von vergitterten Türen, einsamen

Sitzbänken und Graffitis mit kurzen Sinnsprüchen,

die den Druck des Alltags wiedergeben.

„Jeden Tag Morgen ein neues Muss“, lautet einer

davon, daneben ein Foto einer aufgehängten

Weihnachtsmann-Puppe. Wenn selbst der bärtige

Mann vom Nordpol Burn-Out hat, wird es schwer

- wer in dem Büchlein Motivation oder Aufmunterung

sucht, forscht vergeblich – oder eben gerade

nicht, denn die knackige Kurzlyrik zeigt, dass man

mit seinen dunklen Gedanken nicht allein ist. Was

auch irgendwie eine Art von Trost ist.

Selfpublishing, 58 Seiten, broschiert

nur über den Webshop der Autorin

danielledeckert.de

Text: Tanja Karmann | Cover: Danielle Deckert

TIPPS


100 TEXTE FÜR DEN FRIEDEN

GEDANKEN, GEDICHTE, ESSAYS

INSEL DER TOTEN

NICHT LINEARES LESE-ERLEBNIS ZUM

MITMACHEN AUS MEISTERHAND

BUCH-TIPP Matthias Schäfer aus Tholey ist Logopäde

und Initiator eines besonderen Projektes.

Zusammen mit der Illinger Psychologin und

Autorin Katja Bohlander-Sahner hat er Schriftsteller,

Künstler, Politiker, Freunde, Nachbarn

und Bekannte dazu aufgerufen, ihre Gedanken

zum Krieg in der Ukraine zu Papier zu bringen.

Innerhalb von nur drei Wochen ist dabei der

Sammelband „100 Texte für den Frieden“ entstanden,

der Ende April mit Unterstützung

von Verleger Tom Störmer im saarländischen

Verlag „Edition Schaumberg“ erschienen ist.

„Wir wollten mit diesem Buch eine Plattform

bieten und mit dem Erlös etwas für die Kinder

in der Ukraine tun“, schreibt er auf der Website

des Projektes „www.texte-fuer-den-frieden.de“.

Unter den Mitwirkenden sind auch bekannte

Namen aus dem Saarland wie Klaus Brabänder,

Gerd Heger, Mark Heydrich und Angelika Lauriel.

Der komplette Erlös aus dem Verkauf des

Buches geht über das Projekt "Herzenssache"

des saarländischen Rundfunks an Projekte zur

Unterstützung ukrainischer Flüchtlingskinder.

Edition Schaumberg, broschiert

texte-fuer-den-frieden.de

Text: Tanja Karmann | Cover: Edition Schaumberg

50

BUCH-TIPP Kaum ein Name ist dem deutschen

Leser so geläufig wie Wolfgang Hohlbein. Kein

Wunder: Der in Weimar geborene Autor, der seine

Manuskripte von Hand schreibt, hatte seinen

Durchbruch bereits in den 80er Jahren, sein Thriller

„Druidentor" stand ein Jahr lang auf der Bestsellerliste

des Spiegels. Aktuell wird sein Roman

„Der Greif“ wird von Amazon als Serie verfilmt.

Im April hat der Schriftsteller zusammen mit dem

Autor und Spieleentwickler Jens Schumacher aus

Spiesen einen besonderen Thriller entwickelt.

Auch dieser ist kein Unbekannter – über einhundert

Veröffentlichungen kann der in Alzey geborene

Schriftsteller vorweisen, viele davon Spieloder

Escape-Bücher. Auch „Insel der Toten“ ist ein

solches: In der Story stranden der Multimilliardär

George McManus und seine spezielle Gästeschar

nach einem Sturm auf hoher See auf einer einsamen

Insel, auf der überall Gefahren lauern. Was

sollen sie tun? Ab dieser Stelle darf der Leser entscheiden,

wie die Geschichte weitergeht und mit

wem er die Insel erkunden möchte, doch Vorsicht!

Die Rätsel, auf die sie stoßen, müssen richtig gelöst

werden, sonst droht Verderben.

Knaur Verlag, 336 Seiten, Hardcover

ISBN: 978 34 26 22 77 63

Text: Tanja Karmann | Bild: Verlag

TIPPS


SR Klassik am See 2022

Samstag, 2. Juli, 20 Uhr | Strandbad Losheim

»Independence Day!«

Eine Hommage an das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Deutsche Radio Philharmonie | Lauren Urquhart, Sopran,

Günter Haumer, Bariton | Moderation: Christoph Wagner-Trenkwitz

Musikalische Leitung: Alexander Prior

Tickets sind ausschließlich online buchbar auf www.musik-theater.de

Alle Infos zum Konzert und den aktuell geltenden Corona-Vorschriften auf

www.musik-theater.de


SPIELPLAN

2022

GFL SÜD2 / INTERCONFERENCE

LUDWIGSPARKSTADION

SAARBRÜCKEN

ALLE SPIELE AUCH IM LIVESTREAM

SAARLAND-HURRICANES.COM


Freitag, 24. Juni bis

Sonntag 26. Juni

2022

im Deutsch-Französischen Garten,

im Innenhof der Stadtgalerie und weiteren Locations

www.saarbruecken.de/kultur


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


Nach zwei Jahren Zwangspause ist das analoge

und physische Event zu digitalen Themen,

mit Essen, Gesprächen, Planschbecken, Hängematten,

Gelächter und vor allem persönlichen

Begegnungen wieder am Start: am 25. und

26. Juni 2022 in den Räumen der Wirtschaftswissenschaftlichen

Fakultät der htw saar im

Waldhausweg!

Das Saarcamp ist ein klassisches offenes Barcamp

mit dem Kernthema „Digitale Gesellschaft“.

Das bedeutet, es gibt keine gebuchten

Speaker:innen, sondern die Teilnehmer:innen

selbst gestalten das Programm. Jede teilnehmende

Person kann Vorträge, Diskussionsthemen

oder auch Fragestellungen als Session-

Thema vorschlagen. Die Gruppe entscheidet,

ob es genug Interesse für das Thema gibt und

ob es im Rahmen einer sogenannten Session

stattfinden wird. All das organisieren wir in

der morgendlichen Sessionplanung nach dem

Frühstück. Da wirklich jede:r Spezialist:in in irgendetwas

ist, kommt es immer zu spannenden

Themenzusammenstellungen. In den vergangenen

Jahren gab es Sessions zu den Themen

SAARCAMP 2022

Wieder zurück!

Service Blueprinting, Lego Serious Play, Bedingungsloses

Grundeinkommen, Raspberry Pi, Python,

Freifunk, CSS, Bitcoins, Neues Publishing,

Recht in der digitalen Wolke, Merkmale guter

Landingpages, Neuropsychologie, SEO, Arbeitsrecht

und Urheberrecht in der digitalen Wolke.

Wir haben Drohnen steigen lassen, Theremeninen

gelauscht, Fake-News entlarvt u. v. m.

Durch die Gespräche auf Augenhöhe ergibt

sich eine ganz besondere Stimmung unter den

Teilnehmenden. Auf dem Saarcamp wurde

schon viel Wissen geteilt, wurden Mitarbeiter

gefunden, Kooperationen begonnen und sogar

Firmengründungen gehen auf das Konto des

Saarcamps. Teilnehmen können alle, die sich

für Web- und IT-Themen oder auch allgemein

für alle möglichen Schnittstellen von Digitalisierung

und unserem Leben interessieren.

HTW WALDHAUSWEG, SAARBRÜCKEN

SA, 25. UND SO, 26. JUN

SAARCAMP.DE

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter

55

TERMINE


_ RENCONTRES

URBAINES DE NANCY #1

„We Run the World“

Von 20. Mai bis 3. Juli findet in Nancy die erste

Ausgabe der „RENCONTRES URBAINES DE

NANCY“ (RUN) statt, mit der sich die Stadt als

jährlicher Begegnungsort für urbane Kultur in

Frankreich und in der deutsch-luxemburgischen

Grenzregion positionnieren will. Auf dem Programm

stehen ab 20. Mai Veranstaltungen für

die breite Öffentlichkeit sowie Begegnungen

zwischen Profis, Street Art Künstlern und Sportlern.

Mit dem Motto „back to basics“ unterstreicht

die diesjährige Ausgabe von RUN, die

auf eine Pilotausgabe #0 im Vorjahr folgt, die

Rückbesinnung auf die Essenz der Urban Culture

Bewegung und richtet sich gleichzeitig

ganz entschieden auf die Zukunft aus.

NANCY, FRANKREICH

FR, 20. MAI BIS FR, 03. JUL

RUN.NANCY.FR

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter

BLIIIDA

Ein Kreativort stellt sich vor

Beim BLIIIDA Festival steht die Musik im Mittelpunkt.

Die Öffentlichkeit wird dazu einzuladen,

den „Creative Hub“ BLIIIDA zu entdecken. Musik

bietet die ideale Gelegenheit, einen einmaligen

Ort der Begegnung, der Arbeit, der Kreativität,

des Unternehmertums und der Kultur zu

erleben. Im Mai wird BLIIIDA beim Festival drei

Tage lang für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen werden

die Tage und Abende dieses Erlebnisorts

voller Innovationen prägen. Die Idee, bei BLIIIDA

ein Musikfestival zu veranstalten, mag auf den

ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheinen,

macht aber durchaus Sinn, wenn man bedenkt,

wie wichtig der multidisziplinäre Charakter des

Veranstaltungsortes ist. In der Vergangenheit

hat BLIIIDA bereits verschiedene Konzerte in

seiner Eventhalle „The Walking Ghost Hall“ veranstaltet.

Die Mitwirkenden, die „Freunde des

Hub“ und die Verwaltung lassen diese festlichen

Momente wieder aufleben.

METZ, FRANKREICH

DO, 19. MAI BIS SA, 21. MAI

BLIIIDA.FR

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

56

TERMINE


FESTIVAL DE WILTZ

Mit 70 Jahren in Höchstform

Der Sommer ist nicht mehr weit! 2022 präsentiert

sich das Festival de Wiltz wieder mit einem

hochkarätigen Line-Up im großräumigen Freilichtzelt

auf dem Amphitheater-Gelände vor

der Kulisse des pittoresken Wiltzer Schlosses.

Erst kürzlich ist mit der Operette Die lustige

Witwe des Theater Trier ein wahrer Klassiker als

neuer Programmpunkt aufgenommen worden.

Das gesamte Line-Up liest sich wie eine Reise

durch die Musikgeschichte der letzten Jahrzehnte:

Mando Diao, Passenger und die Gipsy

Kings werden in diesem Jahr auf der Bühne

stehen. Mit dem Dschungelbuch als Musical für

Kinder und einem Galakonzert der Weeltzer

Musek wird das Programm abgerundet.

WILTZER SCHLOSS, LUXEMBURG

SO, 26. JUN BIS SA, 16. JUL

FESTIVALWILTZ.LU

Text: Redaktion | Bild: Viktor Flumé

STREET FOOD FESTIVAL

Einmal um die Welt an nur einem

Wochenende

Street Food zeichnet seit jeher das bunte Stadtbild

der Weltmetropolen. Auch in Deutschland ist die

Street-Food-Szene längst angekommen. Immer größer

ist die Nachfrage nach ausgefallenen Köstlichkeiten

aus fernen Ländern. Wer genug Hunger mitbringt,

kann sich auf der Flaniermeile am Moselufer

beim Schlendern von Stand zu Stand einmal um

den ganzen Globus probieren. Auf dem Remicher

Street Food Festival erwarten die hungrigen Gäste

rund 30 Stände aus aller Welt. Schon der Blick auf

die Teilnehmerliste macht Appetit auf mehr: Neben

beliebten StreetFood Klassikern wie den asiatischen

Teigtaschen („Dim Sum“), frisch aufgebrühten Eistees

von „T-Icy“ und dem lateinamerikanischen BBQ

von den stets gut gelaunten Jungs und Mädels vom

„Santiago Latino Grill“, sorgen in diesem Jahr auch

brandneue Stände zum Beispiel mit frittierten Sushi-

Sticks für Urlaubsstimmung an der Mosel.

ESPLANADE REMICH, LUXEMBURG

DO, 23. JUN BIS SO, 26. JUN

FB.COM/STREETFOODFESTIVALREMICH

Text: Redaktion | Bild: Agentur Lauber

GLADIATOR

AM ROLLATOR

Infos und Termine der saarländischen

Kabarettistin unter www.oma-frieda.com


FESTIVAL PERSPECTIVES

44. DEUTSCH-FRANZÖSISCHES

FESTIVAL DER BÜHNENKUNST

Vom 2. – 11. Juni zieht mit PERSPECTIVES der

Sommer ein in der deutsch-französischen

Grenzregion. Nach einer Absage 2020 und

einer zweigeteilten Ausgabe im Jahr 2021

kann PERSPECTIVES, das einzige deutschfranzösische

Kulturfestival, das sich gleichermaßen

deutsch- wie auch französischsprachiger

Bühnenkunst widmet, nun seine 44.

Ausgabe feiern.

Auf dem Programm der neuen Ausgabe:

Theater, Tanz, Neuer Zirkus, Performance und

Musik. Zwischen Frankreich und Deutschland,

wo sich Sprachen und Kulturen begegnen,

lädt PERSPECTIVES treue Fans wie Festivalneulinge

ein, sich vom Reichtum und der Vielfalt

der Bühnenkunst anlocken zu lassen, sie

zu bestaunen und sich an ihr zu erfreuen.

PERSPECTIVES empfängt sowohl international

bekannte Regisseur*innen als auch junge,

vielversprechenden Talente. Insgesamt warten

über 60 Veranstaltungen auf ein internationales

Publikum aus Frankreich, Luxemburg und

Deutschland, an 12 verschiedenen Spielorten.

Nach den Stücken kann das Publikum endlich

wieder seiner Feierlaune freien Lauf lassen:

Der ungewöhnliche Festivalclub Sektor Heimat

empfängt die Festivalbesucher*innen in

entspannter Atmosphäre. Konzerte mit anschließenden

DJ-Sets laden zum Tanzen bis in

die frühen Morgenstunden ein.

Verschiedene Spielorte Saar/Moselle

Do, 02. Jun bis Sa, 11. Jun

Karten sind ab dem 14. Mai erhältlich.

festival-perspectives.de

Text: Redaktion | Bilder: Veranstalter

60

PERSPECTIVES // ANZEIGE


TERMINTIPP

STUDIO 666

DIE LANGE POPSCENE FILMNACHT TEIL 2

Nach dem überragenden Erfolg unserer ersten

Filmnacht mit der Musikdoku „Shane“, zeigen

wir nun in Gedenken an den Foo Fighters

Drummer Taylor Hawkins Studio 666.

In STUDIO 666 ziehen die Foo Fighters - Mitglieder

der Rock & Roll Hall of Fame - in eine Mansion

in Encino, Kalifornien ein, um ihr lang erwartetes

10. Album aufzunehmen. Das Haus ist

von einer grausamen Rockgeschichte geprägt.

Dort angekommen, sieht sich Dave Grohl mit

übernatürlichen Kräften konfrontiert, die sowohl

die Fertigstellung des Albums als auch

das Leben der Band bedrohen.

Text: Redaktion | Bilder: © 2022 Sony Pictures Entertainment

Deutschland GmbH

FILMHAUS SAARBRÜCKEN

FREITAG, 27. MAI // 20.00

FILMHAUS.SAARBRUECKEN.DE

62

POPSCENE - LANGE FILMNACHT


S666_Hauptplakat_Print_RZ.indd 1 03.02.2022 18:05:41

27. MAI

2022

AB 20 UHR

FILMHAUS

SAARBRÜCKEN


JUJU

BEREIT FÜR DIE GROSSE HALLE

KAFFKIEZ

HABEN BOCK

Unangepasst, meinungsstark und eigen – so

klingen die Tracks der Rapperin Juju. Ob mal asozial

und aggressiv wie im Song „Live Bitch“ oder

melancholisch-nachdenklich wie in „Vermissen“

(mit Henning May von AnnenMayKantereit), sie

legt weiterhin den Fokus auf Rap und weiß damit

zu überzeugen: Keine Frage: Sie zählt aktuell

zu den besten deutschen Rapperinnen.

Die 1992 in Berlin unter dem Namen Judith

Wessendorf geborene Künstlerin gründete 2014

mit der Rapperin Nura das Duo SXTN. Fortan

provozierte das HipHop-Duo mit seinen Texten

und spielte sich den Arsch ab und gastierte u.a.

auch auf dem Rocco Del Schlacko-Festival. Im

Frühjahr 2019 kam es jedoch zum Bruch, woraufhin

Juju kurzerhand solo weitermachte und

bereits im Juni ihr Solodebüt „Bling Bling“ veröffentlichte.

Mit dem landete sie prompt auf

Platz drei der Deutschen Albumcharts.

Eigentlich sollte Juju schon längst in Saarbrücken

gespielt haben. Doch aus den bekannten

Gründen musste auch ihr Konzert mehrmals

verschoben werden. Nun kommt sie endlich im

Mai 2022 und wird beweisen, dass sie auch alleine

eine große Halle rocken kann.

Obwohl der Newcomer Act aus dem Kaff erst

seit 2020 besteht, konnten sich die Jungs

aus dem Süden der Republik trotz Pandemie

innerhalb kurzer Zeit eine treue Fanbase, sowohl

online als auch offline, aufbauen. Mehr

als 6 Millionen Plays auf Spotify, 300.000 monatliche

Hörer*innen und eine rasant ausverkaufte

erste Headliner-Tour machen klar: Die

Jungs haben Bock und sie haben noch richtig

viel vor!

Wer Kaffkiez bereits live erleben konnte weiß,

was zu erwarten ist: Ein musikalischer Rausch

mit treibenden Rhythmen, verschwitzt tanzende

Mengen voll ungebändigter Energie

und eine Band deren Freude an Livemusik

unmittelbar zu spüren ist. Ganz getreu dem

Motto ihrer neuen Single „Alles Geht Vorbei“

machen Kaffkiez bereits jetzt Bock auf das

Öffnen der Clubs und hoffentlich viele denkwürdige

Liveevents. Der Titel und die Message

der Band könnten nicht zeitgemäßer sein: „Alles

geht vorbei, es geht vorbei, du wirst schon

sehen“. Ein kleiner Funken Zuversicht erblüht

zwischen stampfenden Kaffkiez-Beats.

Saarbrücken, E-Werk

Donnerstag, 19. Mai // ab 18.00

fb.com/jujuvierundvierzig

Saarbrücken, Kleiner Klub

Dienstag, 08. Nov // ab 19.00

kaffkiez.com

Text: Peter Parker | Bilder: Christian Hasselbusch, Dominik Drossar

64

4 PLUS 1 // ANZEIGE


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

A L L E U P D A T E S Z U V E R L E G U N G E N I M Z U S A M M E N H A N G

M I T C O V I D - 19 F I N D E T I H R U N T E R 4 P L U S 1 - KO N Z E R T E . D E

CLUESO

28.10.22 E WERK SAARBRÜCKEN

102 BOYZ

03.11.22 GARAGE SAARBRÜCKEN

HOCHVERLEGT

JUJU

19.05.22 E WERK SAARBRÜCKEN

SDP

21.05.22 E WERK SAARBRÜCKEN

VAN HOLZEN

10.06.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

WE WERE PROMISED

JETPACKS

27.07.22 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

KWAM.E

06.11.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

KAFFKIEZ

08.11.22 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

AUSVERKAUFT

tickets an allen bekannten vorverkaufsstellen und bei tickets am markt

(St. Johanner Markt 37 | 66111 Saarbrücken | ticketsammarkt.de | 0681 68664231)


SIMPLE MINDS

KREATIVE PIONIERE

MORCHEEBA

TRIPHOP-VISIONÄRE

Simple Minds sind musikalische Pioniere – und

das seit 40 Jahren. Sie haben die Post-Punk-Ära

mitgeprägt, als der wütende Krach von 1977 in

tausenderlei Sounds zersplitterte. Sie haben

den stylischen Artrock von David Bowie genauso

organisch in ihre Songs übernommen wie

das elektronische Disco-Geplucker von Donna

Summer. Sie haben sich und ihre Musik vielfach

gedreht, verwandelt und erneuert und wurden

zu einer der größten Bands. Sie standen mit

ihrem Überhit „Don’t You (Forget About Me)“

an der Spitze der US-Charts und mit fünf ihrer

Alben in Großbritannien auf Platz eins. Nun

gehen sie auf riesige Welttournee, die sie für

sage und schreibe 15 Termine auch zu uns nach

Deutschland führt. Auch wenn dabei Musik aus

allen Teilen der langen und sehr erfolgreichen

Karriere gespielt wird und mit Sicherheit alle

Fan-Favoriten dabei sein werden, legen Kerr und

Burchill doch großen Wert darauf, auch heute

noch kreativ zu sein.

Mit dem zehnten Studioalbum im Gepäck

reisen Morcheeba bald nach Deutschland.

„Blackest Blue“ spielt sämtliche Stärken der

bekannten Band aus. Für ihre Weiterentwicklung

wurde aus dem eigenen Erbe jenes grenzüberschreitenden

TripHop-Sounds zwischen

Downbeat, Chillout, Elektro-Pop und Soul

geschöpft, der die Londoner seit 1995 populär

gemacht hat. „In unseren aktuellen Songs“, sagen

sie über die zehn Kompositionen, „zeigen

wir einen Weg auf durch diese dunklen Zeiten,

um am Ende zwar verändert, aber heil wieder

herauszukommen.“

Live werden Morcheeba, genauer gesagt Sängerin

Skye Edwards und Gitarrist/Keyboarder

Ross Godfrey, aber nicht nur Neues bieten,

sondern auch eine Auswahl jener Songs, mit

denen sie sich einst neben Massive Attack

oder Portishead etabliert und Klassiker wie

„The Sea“, „Under The Ice“, „Otherwise“ oder

„Gimme Your Love“ erschaffen haben.

Saarlandhalle, Saarbrücken

Montag, 16. Mai // ab 19.00

simpleminds.com

Garage, Saarbrücken

Sonntag, 29. Mai // ab 19.00

morcheeba.uk

Text: Peter Parker | Bilder: Dean Chalkley, Michelle Hayward

66

GARAGE SAARBRÜCKEN // ANZEIGE


JAN VAN WEYDE

GROSSE KLAPPE – DIE ERSTE

PAT METHENY SIDE-EYE

JAZZNIGHTS 2022 (NACHOLTERMIN)

Jan van Weyde ist ein Stand-Up-Comedian und

Synchronsprecher aus Köln. Er lebt sozusagen

von Ersprochenem. Eigentlich begann seine

Karriere als Schauspieler. Eigentlich. Dieses

Wort begleitet sehr viele Schauspieler, die aber

eigentlich Kellner, Taxifahrer oder Facility-Manager

sind – das sind „eigentlich“ Hausmeister,

klingt aber besser. Eigentlich wollte Jan aber

etwas ganz Anderes, nämlich in der Königsdisziplin

antreten. Er wollte auf die Stand-Up-Bühnen

dieser Welt.

2014 dann die Initialzündung – Mit der Geburt

seiner kleinen Tochter dachte er sich ganz unbescheiden:

„Moment mal, ich bin Gott! Ich

habe einen Menschen gemacht! Dann kann ich

auch auf eine Bühne gehen und Leute zum Lachen

bringen!” Und das kann Jan van Weyde –

Ein Mann, ein Mikro. Er begeistert das Publikum

mit seiner authentisch-unaufgeregten Art und

einem großartigen Slapstick-Talent.

Pat Metheny lebt den Geist des Jazz wie niemand

sonst zurzeit: Der Weltstar der Jazzgitarre

ist von schier unermüdlicher Neugier

und einem Innovationsgeist getrieben, der

sinnbildlich für diese Musikform steht. In seinem

Spiel verbinden sich Progressive Jazz und

Elemente von Latin-Jazz und Fusion zu immer

neuen musikalischen Formen und auch immer

neuen Formationen.

Mit Side-Eye kreiert Metheny seine neueste

musikalische Plattform: Im Fokus steht hier

Methenys musikalische Interaktion mit einer

stetig wechselnden Besetzung aus jungen,

aufstrebenden Musikern, auf die er aufmerksam

geworden ist und die ihm besonders am

Herzen liegen. Bei der Deutschlandtournee

von Side-Eye präsentiert er mit James Francies

(Keyboards, Piano) und Joe Dyson (Drums)

gleich zwei herausragende Talente, die alles

mitbringen, um den Jazz von morgen maßgeblich

mitzugestalten.i.

Stummsche Reithalle, Neunkirchen

Samstag, 21. Mai // 20.00

janvanweyde.de

Neue Gebläsehalle, Neunkirchen

Freitag, 20. Mai // 20.00

patmetheny.com

Text: Redaktion | Bilder: Michael Imhof, Jimmy Katz

68

NK KULTUR // ANZEIGE


Neunkircher Verkehrs GmbH

Aktuelle Infos

immer unter:

www.nk-kultur.de

STUMMSCHE REITHALLE

JENS EISEL LIEST „COOPER“

FR, 06.05.2022

LONELY SPRING

FR, 13.05.2022

Gloomaar

Special!

BROTHER DEGE & THE BROTHERHOOD

DI, 17.05.2022

HUBRIS + WHERE MERMAIDS DROWN

FR, 27.05.2022

Urethane

ft. Steve

Caballero

PORTRAYAL OF GUILT

FR, 20.06.2022

NO TRIGGER + URETHANE

MI, 27.07.2022

TICKETS BEI ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN.

www.nk-kultur.de TICKETHOTLINE: (0651) 97 90 777


BROTHER DEGE &

THE BROTHERHOOD OF BLUES

DELTA BLUES FOR THE 21ST CENTURY!

KIERAN GOSS &

ANNIE KINSELLA

OH, THE STARLINGS

Dege Legg aka Brother Dege wurde durch

seinen Slot und Soundtrack Beitrag „too old

to die young“ in Quentin Tarantinos Kinohit

"Django unchained" schlagartig aus dem tiefsten

Süden der Staaten in die Öffentlichkeit gezogen!

Das official video auf youtube hat über

700.000 views und der Film wurde mit dem

Oscar prämiert! Dege war aber schon vor dem

Durchbruch im Film kein unbeschriebenes

Blatt. Preisgekrönter Musiker mit insgesamt 10

Alben, Buchautor und Journalist. Geboren und

aufgewachsen im Herzen von Louisiana mit

Cajun, irischen und indianischen Wurzeln.

Dege spielt Slidegitarre in der ruhelosen Tradition

der Altmeister und haucht dem Deltablues

neues Leben ein. Mit dem rauen 'twang'

seiner Dobro beschwört er die Geister der Vergangenheit

und singt von seinen Erfahrungen

im Süden der USA, wo er mit Sümpfen als

Spielwiese aufwuchs.

Songs, Geschichten und Harmonien aus Irland

entführen das Publikum in eine andere Welt.

Die Musik kommt direkt aus dem Herz und

geht direkt ins Herz. Ein Konzert, das Sie zum

Lachen und zum Weinen bringen wird. Ein

Konzert, das Sie mit seiner ehrlichen Schönheit

bewegen wird. Ein Konzert, das Sie nicht

verpassen sollten.

Der bekannte irische Singer/Songwriter Kieran

Goss und die Sängerin Annie Kinsella haben

letztes Jahr ihr erstes Duo-Album 'Oh, The

Starlings’ veröffentlicht und präsentieren dieses

im Rahmen einer Europatour. Wir freuen

uns das sie noch ein Mal zurück nach Trier

kommen.

TUFA, Trier

Mittwoch, 18. Mai // 20.00

brotherdege.com

TUFA, Trier

Samstag, 28. Mai // 20.00

kierangoss.com

Text: Redaktion | Bilder: Travis Gauthier, Greg Miles

70

TUFA // ANZEIGE


KULTUR

ERLEBEN

TUCHFABRIK TRIER

KULTUR- UND KOMMUNIKATIONSZENTRUM

VERANSTALTUNGEN

WORKSHOPS

AUSSTELLUNGEN

PARTYS

Mehr Infos zu unserem Programm:

Tuchfabrik Trier e.V.

Wechselstr. 4 -6| 54290 Trier

info@tufa-trier.de


H.E.A.T

SIGN IN THE NORTHERN SKY TOUR 2022

THE SOAPGIRLS

REBELS WITH CAUSE TOUR 2022

›H.E.A.T II‹ ist das erste Album der schwedischen

Rockband H.E.A.T, das komplett von

der Band selbst produziert wurde. Auf dem

neuen Album nähert sich die Band ihrem

ursprünglichen Sound an - einem Sound,

der die Coolness von Classic-Rock mit dem

kompromisslosen Selbstvertrauen einer der

talentiertesten Rockbands von heute vereint.

»So würde unsere Band klingen, wenn

wir unser erstes Album 2019 herausbringen

würden, daher auch der Albumtitel.«

Aufgrund dieser Erfolge sind H.E.A.T mittlerweile

weltweit auf Tourneen unterwegs und

erobern dabei die Herzen ihrer Fans mit bahnbrechenden

Live-Konzerten. Gerade in einer

Zeit, in der Künstler*innen wie Foreigner, Journey

und Whitesnake wieder großartige Erfolge

feiern, entdecken auch Teenager erneut den

melodischen Hardrock. Vernünftig.

Support: Reach & Temple Balls

Die furchtlosen Geschwister Mille und Mie

Debray, gebürtig in Frankreich, haben eine

Mission: Mit ihrer Band The SoapGirls zelebrieren

sie gelebte Freiheit, Freizügigkeit und

Authentizität gepaart mit einer provokanten

Ehrlichkeit. Der raue Garagensound aus Alternative

Rock, Punk’n’Roll und Grunge trifft auf

eingängige Melodien und Refrains.

Die Songs des dritten und aktuellen Albums

„Elephant In The Room“ bekommen live

eine andere zusätzliche Intensität durch

die unbändige Energie des Trio Infernale.

Nicht zuletzt das unverschämt gute Aussehen,

die freizügigen Outfits und das Verhalten der

SoapGirls provoziert und irritiert Neider und

Hater gleichermaßen – Dafür lieben sie die

Fans! Eine engagierte und verschrobene Gruppe

von Followern und Fans, bekannt als „The

SoapSuds“ folgen der Band mittlerweile querbeet

durch Europa.

The SoapGirls sind nicht aufzuhalten - sie gehen

ihren „One Way Street“ und entführen

Euch auf Ihre Art der Rebellion gegen das

Establishment.

Mergener Hof, Trier

Donnerstag, 12. Mai // 20.00

Heatsweden.com

Mergener Hof, Trier

Sonntag, 22. Mai // 20.00

thesoapgirls.com

Text: Redaktion | Bilder: Gustaf Sandholm, Band

72

MJC // ANZEIGE


THERAPY?

ALTE ALTERNATIVE ROCK-HELDEN

CHUCK RAGAN

HOT WATER MUSIC-FRONTMANN

Aller guten Dinge sind vier, oder? Am

06.11.2020 hatte es nicht geklappt, am

18.04.2021 leider auch nicht. Der dritte Versuch,

am 13.12.2021, scheiterte ebenso. Nun ist

der 10. Mai der Tag, an dem Therapy? endlich

in der Saarbrücker Garage auflaufen werden

und zeigen können, was noch in ihnen steckt.

Die nordirische Alternative Rock-Institution

kehrt leicht verspätet für einige handverlesene

Konzerte zurück auf den europäischen Kontinent,

um mit allen Hits aus ihrer mittlerweile

über 30 Jahre währenden Karriere unsicher zu

machen. Die Band, die schon immer mit ihrer

eigenwilligen Mischung aus Alternative, Stoner

und Psychedelic Rock zu begeistern wusste,

veröffentlichte zu diesem Anlass im März

2020 das Album „Greatest Hits (The Abbey

Road Session)“ mit bewährten Songs wie „Die

Laughing“ „Teethgrinder“ oder „Church Of

Noise“ in brandneuen Versionen. Wer sie damals

geliebt hat, sollte sich diese Show nicht

entgehen lassen.

2019 füllten Hot Water Music die Hallen in

Deutschland und Großbritannien und feierten

mit über 10.000 Fans und guten Freunden ihr

25-jähriges Band-Jubiläum. Für 2021 kündigte

Chuck Ragan, der sympathische Charakterkopf

der Band, seine Solotour in handverlesenen

Locations an. Diese musste entfallen,

wird aber jetzt im Mai endlich nachgeholt.

Zwischen Punkrock-Attitüde und unnachahmlich

dichter Folk-Atmosphäre im Singer-Songwriter-Gewand,

steht Ragan für

Musik-gewordenes Herzblut und garantiert

mit seiner Reibeisen-Stimme wieder jede

Menge magisch-raue Momente. Die ideale

Ergänzung zur Musik seiner Band, die sich

im März mit dem Album „Feel the Void“

zurückgemeldet hat. Es ist ein aufregendes,

inspirierendes Album, getreu dem melodisch

zerklüfteten Punk, der Hot Water Music seit

ihrem Debütalbum „Fuel For The Hate Game“

von 1997 ausmacht, ist aber auch mit neuer

Energie versehen.

Garage, Saarbrücken

Dienstag, 10. Mai // ab 18.30

therapyquestionmark.co.uk

Garage, Saarbrücken

Sonntag, 15. Mai // ab 18.00

chuckraganmusic.com

Text: Peter Parker | Bilder: Marshall Records, Ben Trivett

74

POPPCONCERTS // ANZEIGE


&

präsentieren Veranstaltungs-Highlights

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• MAI 2022

MOBINA GALORE 03.05. TRIER LUCKY‘S LUKE

DAS LUMPENPACK 05.05. SAARBRÜCKEN GARAGE

STEFAN DANZIGER 05.05. TRIER TUCHFABRIK

WONK UNIT 05.05. TRIER LUCKY‘S LUKE

YUNGMON, LEXIKA & LYRAN DASZ 06.05. SAARBRÜCKEN STUDIO 30

THERAPY? 10.05. SAARBRÜCKEN GARAGE

CHUCK RAGAN 15.05. SAARBRÜCKEN GARAGE

ALARMSIGNAL 19.05. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

PATRICK SALMEN 26.05. TRIER TUCHFABRIK

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• JUNI 2022

COUNTERPARTS 17.06. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

BURY TOMORROW 23.06. TRIER MERGENER HOF

KAMCHATKA 28.06. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• JULI 2022

MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN 01.07. SAARBRÜCKEN GARAGE

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• AUGUST 2022

BUTCHER BABIES 08.08. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

WINCENT WEISS 24.08. LOSHEIM STRANDBAD

BROILERS 27.08. LOSHEIM STRANDBAD

LGOONY 31.08. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• SEPTEMBER 2022

LUCKY LAKE FESTIVAL 03.09. LOSHEIM STRANDBAD

SPERMBIRDS 03.09. SAARBRÜCKEN JUZ FÖRSTERSTRASSE

JEREMIAS 07.09. TRIER TUCHFABRIK

08.09. SAARBRÜCKEN GARAGE

THE HIRSCH EFFEKT 09.09. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• OKTOBER 2022

MAEL & JONAS 08.10. SAARBRÜCKEN STUDIO 30

EGOTRONIC 13.10. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

TURBOSTAAT 26.10. TRIER MERGENER HOF

PROVINZ 29.10. TRIER EUROPAHALLE

TICKETS: WWW.KARTENVORVERKAUF-TRIER.DE HOTLINE: 0651 994 1188 INFOS: WWW.POPPCONCERTS.DE


„ZU ASCHE. ZU GOLD.“

BURLESQUE, COCKTAILS & DJ

VARIETÉ SURPRISE NUIT

EIN BESONDERER ABEND VOLLER

ÜBERRASCHUNGEN!

Alles drin! Die Party mit Burlesque im Stil des

Neo Bohème! Wir erheben uns aus der Asche

und tanzen durch eine opulente Nacht in Saus

und Braus.

Die Bar serviert besondere Cocktails, während

DJ Phonograph aus Karlsruhe für die passende

Musik sorgt. Eine Party in schillernder Dekadenz

und purer Lebensfreude!

Das Programm lässt sich sehen: Burlesque-

Show der Saarland Burlesque Society, Cocktailbar

mit DBU-Barkeeper Sebastian, Aftershow

mit DJ Phonograph aus Karlsruhe.

In dem mondänen Festsaal wird eine verruchte

und aufregende Varieté-Show im Geiste des

Vaudeville Theaters, mit bekannten Acts und

Newcomern aus dem Saarland und der Großregion

präsentiert. Die Gäste erwartet eine

vielseitige Show mit Magie, Artistik, Gesang,

Tanz, Burlesque, Comedy und natürlich einer

Live-Showband.

Beim Varieté Surprise Nuit können sich die

Gäste auf eine abwechslungsreiche Überraschungsshow

mit bekannten, aber auch noch

unbekannten Künstlern aus der Region freuen.

Varieté Surprise Nuit unterstützt bewusst

Newcomer und bietet ungewöhnlichen, außergewöhnlichen

Acts eine Bühne.

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Samstag, 07. Mai // 21.00

bakerstreetsb.de

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Samstag, 14. Mai // 21.00

bakerstreetsb.de

Text: Redaktion Text: Redaktion | Bilder: | Holger Bilder: Bousonville, Veranstalter, Agentur Jochen Prang Erlebnisraum

76

BAKER STREET // ANZEIGE


YUNGBLUD

ENDLICH FREI

VITALIC

JUBILÄUMSSHOW

Der in Yorkshire geborene Singer-Songwriter

und Multiinstrumentalist Yungblud hat seine

große „Life On Mars“-Tour angekündigt. Im

Rahmen dieser macht er auch in Luxemburg

Station. „Ich brenne darauf, wieder unterwegs

zu sein, es ist einfach zu lang her! Diese Shows

versprechen eine doppelte Ladung an Energie,

Emotionen und Leidenschaft. Das sind die

größten Hallen, die ich je gespielt habe, also

freut euch auf ein Spektakel. Ich war ein Jahr

lang eingesperrt und meine ADHD braucht etwas

Zündstoff, um mich in Brand zu setzen…

let’s get it!“, erklärte er unlängst.

Yungbluds Musik, eine Melange aus Alternative

Rock, Punk und HipHop, wurde als

„politisierter Urban-Pop eines weitsichtigen

jungen Londoners“ („Musikexpress.de“)

beschrieben. Denn in seinen eingängigen

wie eigenständigen Songs behandelt er gesellschaftliche

wie politische Themen. In

musikalischer Hinsicht nennt der Künstler u.

a. Arctic Monkeys, The Beatles, The Cure, Nirvana,

The Clash, Marilyn Manson, Lady Gaga,

Lorde, Post Malone, Kanye West und Eminem

als seine Einflüsse.

Soweit er sich zurückerinnern kann, wollte

Vitalic, geboren unter dem Namen Pascal Arbez-Nicolas,

schon immer elektronische Musik

machen, um in die Fußstapfen seines Idols Jean-

Michel Jarre zu treten. Unter seinem ersten Künstlernamen

Dima mischte der Franzose Techno,

Acid-Loops und Rave-Sound, die später seinen

einzigartigen Stil definieren sollten. Anfang

der 2000er Jahre, nach Unstimmigkeiten mit

seinem damaligen Label, ließ er seinen Namen

Dima fallen und erfand sich als Vitalic neu. Vitalics

Sound war energiegeladen und kraftvoll,

abgestimmt auf große Tanzflächen. Star-DJs wie

Aphex Twin, Richie Hawtin, Erol Alkan, Tiga und

Laurent Garnier nutzten jede Gelegenheit, um

Vitalics Tracks in ihren Sets zu spielen. Der Vitalic-Wahn

war zu dieser Zeit bereits in vollem

Gange, wollten nicht nachlassen und reichte

weit über die französischen Grenzen hinaus.

Jetzt will Vitalic seine 20-jährige Karriere feiern,

eine Karriere, die einen bleibenden Eindruck in

der elektronischen Musikszene weltweit hinterlassen

hat - und das u.a. mit einem Auftritt im

Club der Escher Rockhal.

Rockhal (Club), Esch-sur-Alzette

Sonntag, 08. Mai // ab 20.00

yungbludofficial.com

Rockhal (Club), Esch-sur-Alzette

Freitag, 20. Mai // ab 21.00

vitalic.org

Text: Peter Parker | Bilder: Harls Nukem, Bercy Artwork

78

ROCKHAL // ANZEIGE


SCOOTER

GOD SAVE THE KULT

JAMES BLUNT

INTIMER WIRD ES NICHT

Egal wie man zu der Band steht, auf eins kann

sich bestimmt geeinigt werden: Scooter sind

Kult! Scooter, bestehend aus H.P. Baxxter, Sebastian

Schilde und Michael Simon, sind die erfolgreichste

deutsche Band seit Einführung der

Deutschen Singlecharts. Ihr charismatischer

Frontmann H.P., zwei energiegeladene Sounddesigner

und eine einzigartige Live-Show brechen

weltweit regelmäßig Rekorde. Durchdringende

Beats, prägnante Hooks und schnelle

Power-Chords bringen die Bühnen zum Beben.

Das Trio begeisterte in den letzten Jahren

immer wieder mit bombastischen Shows auf

deutschen wie internationalen Bühnen.

Nachdem Deutschlands erfolgreichster Techno-Act

mit seinem 20. Studioalbum „God

Save The Rave“ Platz 4 der deutschen Album-Charts

geentert hatte, sollte im März die

gleichnamige Tour folgen. Aufgrund der Coronalage

wurde die Tour in den Mai verschoben.

Aber jetzt gilt es: Hyper, hyper!

James Blunt kommt auf Tour, um seinen Fans

die großen Songs seines neuen Albums „Once

Upon A Mind“ live zu präsentieren. Eben jener

Blunt, den Klaas Heufer-Umlauf in seiner

Show „der lustige Mann mit den traurigen

Liedern“ nannte.

Gleich mit seinem Debütalbum „Back To

Bedlam“ und dem Überhit „You’re Beautiful“

wurde er zum Weltstar und gehört tatsächlich

zu den Menschen, die tiefe Stücke schreiben

können und auf der anderen Seite mit ihrem

Humor, ihrer Selbstironie und Offenheit für

beste Laune sorgen und ihr Publikum mit Entertainer-Qualitäten

bestens unterhalten. Mit

seinem neuen Album besinnt er sich auf seine

Wurzeln. Nachdem er auf dem letzten Album

„The Afterlove“ mit elektronischen Klängen

geflirtet hatte, kehrte er zu dem zurück, was

er beherrscht: zeitlose Songs zu schreiben,

die Herz und Kopf gleichermaßen berühren.

Ihn jetzt in einem intimen Club wie dem Atelier

live zu erleben, wird einzigartig.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Sonntag, 21. Mai // ab 19.00

scootertechno.com

Atelier, Luxemburg

Dienstag, 24. Mai // ab 19.00

Jamesblunt.com

Text: Peter Parker | Bilder: Philip Nürnberger, Michael Clement

80

DEN ATELIER // ANZEIGE


DEN ATELIER & BIL PROUDLY PRESENT

SUMMER OF LIVE!

26TH JUN ROCKHAL

GORILLAZ

27TH JUN NEIMËNSTER

THE SMILE

08TH JUL FESTIVAL DE WILTZ

PASSENGER

11TH JUL

NEIMËNSTER

BEN HARPER & THE

INNOCENT CRIMINALS

12TH JUL NEIMËNSTER

WOODKID

14TH JUL NEIMËNSTER

TOM JONES

16TH JUL LUXEXPO OPEN AIR

DIE

FANTASTISCHEN VIER

17TH JUL LUXEXPO OPEN AIR

SEEED

19TH JUL ECHTERLIVE

CHRISTOPHE MAÉ

02ND AUG ROCKHAL

NICK CAVE

& THE BAD SEEDS

INFOS & TICKETS ON ATELIER.LU


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

INSZENE Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Kat Frankie

Bild: Elina Kechicheva

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popsceneclub

Und der wächst

auch wirklich

nach...?

Klar!

Ich mach das

dauernd!


25.03. - 17.07.2022

MESSEPARK TRIER

www.koerperwelten.de


Talente.

Individuelle Begabungen und Fähigkeiten zu erkennen und

weiterzuentwickeln, ist eine verantwortungsvolle und zeitintensive

Aufgabe. Wir unterstützen die Arbeit mit Kindern und

Jugendlichen auf vielen Ebenen. Und wir fördern Talente - nicht

nur im Schwimmen.

Engagement

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine