28.04.2022 Aufrufe

BREMISSIMIA Magazin | Mai - Juni 2022

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

#03

Das Magazin für die Bremerin

Mai/Juni 2022

ISSN 2364-3498

Karriere-Pusher

Kerstin Kahrens & Ina Wiesenthal

kennen die Tipps und Tricks

_________

Süßes Glück

Die Sirupmanufaktur von Sandra Malcherek

_________

Fahren in die Zukunft

Ein Gespräch über E-Mobilität mit

Tanja Woltmann-Knigge & Karima Knigge

_________

Let´s go to the beach

Bademode-Trends & Styles für den Sommer

_________

Kira Petrov: Theaterintendantin, Schauspielerin & Coach

Powerfrau


Hindenburgstraße 65 C | 28717 Lesum

Katharinenstraße 32-35 | 28195 Bremen

HENNE-FASHION.COM

bremissima


4

FOLLOW US ON INSTAGRAM

BTQE_OMN

Knochenhauerstraße 20-25

28195 Bremen

Telefon 0421 67 37 22 66

Mo bis Fr 11 - 19 Uhr

Sa 11- 18 Uhr

www.btqe-omn.com


emissima

5


6


7

AmericAne VintAge | closed | como no1 | coster copenhAgen | eliAs rumelis

esisto | i heArt | ichi | JApAn tKY | le tricot perugiA | loVe JoY VictorY

milAno itAlY | milestone | mos mosh | nArli | oAKwood | opus | rAffAello rossi

riAni | robell | s. mArlon | set | summum | Vetono

borgfelder heerstrasse 42c | 28357 bremen | t 0421 83 500 66

follow us on instagram @arivamode


8

Bremens

erste

Shopping-

Adresse

R ALS ONLINE •

ESPÜRBAR SCHÖN

bremissima


Editorial

9

Dr. Anke Saebetzki

Erste Vorsitzende im Vorstand bei Belladonna –

Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.

Liebe Bremerinnen

und Bremer,

nun haben wir schon harte Zeiten während der Pandemie hinter uns und freuen

uns auf den Frühling, und nun auch noch das: Krieg in Europa. Die Schrecken,

die die Bilder zeigen, die uns erreichen; das Mitleiden mit den Kämpfenden, mit

den Bleibenden, mit den Flüchtenden. Und wieder eine große Hilfsbereitschaft,

auch in Bremen.

Wir versuchen, optimistisch zu bleiben und das Richtige zu tun. Zu spenden, zu

helfen, wo wir können, und vor allem Integrationsangebote zu machen. Denn

auch, wenn viele von den Geflüchteten so bald wie möglich zurückkehren wollen,

zeigt doch die Erfahrung, dass viele von ihnen am Ende bleiben werden.

Und noch weiß ja auch keiner, wie lange der Konflikt dauern wird. Also wird es

neben Sprachangeboten darum gehen, den Kindern schnell den Schulbesuch zu

ermöglichen, und zu schauen, wer arbeiten kann. Für die Ankommenden, die

im Moment hauptsächlich Frauen und Kinder sind, ist aber auch eine weitere

gesellschaftliche Teilhabe wichtig.

Wir von belladonna haben dabei eine ganze Menge Angebote, die Begegnung

und Teilhabe ermöglichen können. Belladonna ist ein Verein, bei dem Frauen

mit ihren Lebens- und Sichtweisen im Vordergrund stehen. Ein Verein, der die

politische, gesellschaftliche und kulturelle Bildung von Frauen fördert und Angebote

macht für eine Vielzahl von Frauen aus unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen

und Altersgruppen.

MOSCOT

Feinste Brillen – exklusiv bei

STILPLUS OPTIC

Das reicht von kulturellen Angeboten wie Vorträgen, Lesungen, Fotoausstellungen,

Stadtrundgängen und einem literarischen Salon über Angebote zum interkulturellen

Austausch und Seminaren zur Kommunikation bis hin zu Unterstützungsangeboten

für Existenzgründerinnen. Daneben betreibt belladonna

das Bremer Frauenarchiv, in dem sich reichhaltige Materialien zur Frauenbewegung

und -geschichte finden.

Selbstverständlich sind nicht nur Geflüchtete eingeladen, die Angebote von

belladonna kennenzulernen. Belladonna bietet Raum für Begegnungen aller in

Bremen lebenden Frauen. Insbesondere in den letzten zwei Pandemiejahren haben

wir gelernt, wie wichtig und unersetzbar persönliche Begegnungen mit anderen

Menschen sind. Ich freue mich auf den Frühling und Sommer, wenn wir

endlich wieder bei einem Glas Wein oder einer Fruchtsaftschorle zusammensitzen

können, vielleicht nach einer gemeinsam besuchten Kulturveranstaltung,

und uns über das Erlebte austauschen können.

Herzlichst

Unser Lieben Frauen Kirchhof 9

28195 Bremen

0421 - 3 64 93 93

info@stilplus.de · www.stilplus.de

bremissima


10

26

36

46

Powerfrau Kira Petrov

Kira Petrov verwirklicht zahlreiche Projekte,

kreative Ideen und Aktivitäten, die ihr

am Herzen liegen. Denn die 38-Jährige ist

vielfältig unterwegs als Theaterintendantin,

diplomierte Regisseurin und Schauspielerin

sowie zertifizierter Business Coach. Sie

engagiert sich in dem von ihr 2011 ins Leben

gerufenen Verein „Integration durch Kunst“

für Menschen mit Migrationshintergrund,

vor allem für Kinder und Jugendliche.

Etage.Sieben

Kerstin Kahrens und Ina Wiesenthal

sind Expertinnen für

Personal- und Organisationsentwicklungen

mit jahrelanger

Erfahrung in großen Companies.

Jetzt starten sie durch mit

einem neuen, eigenen Kapitel

auf der „ETAGE.SIEBEN“.

Zukunftsmobilität

Klimaschutz ist ebenso in aller Munde,

wie eine Verkehrswende. Wie wir uns

in naher Zukunft fortbewegen werden

und wie sehr sich die Autobranche im

Wandel befindet, sind daher spannende

Fragen dieser Zeit. Darüber haben

wir mit Tanja Woltmann-Knigge und

ihrer Tochter Karima Knigge von der

Woltmann-Gruppe gesprochen.

20

56

50

31

62

Kolumne

Kreatives Gemüse

Focacciabrot zum

Hineinknien. Einfach

mal den eigenen Garten

in die Küche holen und

das köstliche Gemüse

Focacciabrot genießen

Die Sirupmanufaktur

Die Sirupkreationen

von Sandra Malcherek

begeistern bis

weit über die Region

hinaus mit saisonalen,

hochwertigen und so

wenig Zucker, wie es

ein Sirup zulässt

Vision4rooms

Vera Apel und Holger

Röpke haben Visionen

für Ihre Räume.

Mit innovativen

Gestaltungskonzepten

schaffen sie eine

Wohlfühlatmosphäre

für Privat und Business

Beach feeling

Neuste Bademode-

Trends für jeden

Frauentyp präsentiert

von Modeexperten

Auf Kultour

Am 1. Juli eröffnet

die amerikanische

Soul- und Jazzdame

Oleta Adams gemeinsam

mit den Bremer

Philharmonikern die

Seebühne Bremen an

der Waterfront

bremissima


11

Inhalt

12 Frisch gemischt

Ausgesuchte Trends und News für Bremerinnen

20 Helene Holunder

Einfach mal den eigenen Garten in die Küche holen

und das köstliche Gemüse Focacciabrot genießen

26 Hautnah

Kira Petrov: Theaterintendantin, Schauspielerin

und Coach. Sie verwirklicht zahlreichen Projekte,

kreativen Ideen und Aktivitäten, die ihr am

Herzen liegen.

31 Bademode

Bademode-Trends für jeden Frauentyp

36 Mobilität

Mit Tanja Woltmann-Knigge und ihrer Tochter

Karima Knigge von der Woltmann-Gruppe im

Gepräch über die Autobranche im Wandel

46 Raum für Entscheider

Kerstin Kahrens und Ina Wiesenthal sind

Expertinnen für Personal- und Organisationsentwicklung

mit jahrelanger Erfahrung

in großen Companies

50 Wohnkonzept

Außergewöhnliches Raumdesign leben und

erleben mit vision4rooms

56 Angepackt

Vom Hofladen in die weite Welt hinaus:

Die Sirup Manufaktur von Sandra Malcherek

62 Auf Kultour

Konzerttipps und Comedy von der Redaktion

für Sie zusammengestellt

66 Impressum

Wer, was und wann...

Loft, Landhaus, die eigenen vier Wände

oder das Mietobjekt – wir liefern

Fliesen & Bäder für Ihren Wohn(t)raum!

– mehr als 40 Jahre Erfahrung, Branchenkenntnis

und Know-How

– persönliche und kompetente Fachberatung

– umfangreiches Sortiment zu Top-Preisen!

– rund um die Uhr shoppen auf hardys24.de:

Online-Versandhandel mit über 40.000 Artikeln

– regionaler Lieferservice

Wir freuen uns auf Ihren Besuch:

Hardys GmbH & Co. KG, Zentrale Lilienthal

Lüninghauser Str. 5a

28865 Lilienthal-Worphausen

Tel. (0 47 92) 93 28 0 | info@hardys24.de

Öffnungszeiten: mo-fr: 9-18 Uhr, sa: 9-13 Uhr

Fliesenausstellung Bremen

Hans-Bredow-Straße 36 | 28307 Bremen

Tel. (04 21) 40 89 28 40 | info@hardys24.de

Öffnungszeiten: mo/di/do/fr: 10-18 Uhr,

mi/sa: 10-14 Uhr

Follow us:

bremissima


12

Bremen das „Rom des Nordens“

Autor Andreas Rumler klärt über so manche Klischees der Hansestadt auf

w Stolz zeigt Bremen seinen Schlüssel im Wappen und versteht sich als

weltoffene Metropole. Als „Rom des Nordens“ wurde der Bischofssitz an

der Weser gefeiert, weil Karl der Große in verlustreichen Kämpfen die

Sachsen unterwarf und missionierte. Weithin bekannt sind die Bremer

Stadtmusikanten und der Roland – doch was zeichnet die Hansestadt Bremen

darüber hinaus noch aus?

Andreas Rumler erzählt in seinem Buch „Bremen – Populäre Irrtümer und

andere Wahrheiten“ von mehrfach verlegten Häfen, von rotem Sand und

blauem Dunst und klärt über so manche Klischees auf. Folgen Sie einem

Kenner der Stadt und lernen Sie Bremen von einer völlig neuen Seite kennen!

Andreas Rumler

Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten

120 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen

ISBN 978-3-8375-2434-5

Erscheint Ende März 2022

Preis: 16,95 Euro

www.klartext-verlag.de

Verlosung!

2 x 1 Exemplar von

„Populäre Irrtümer uns andere Wahrheiten“

Einfach eine E-Mail bis zum 15. Juni

schicken: gewinnen@magazine-bremen.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Skulpturale Poesie

Ausstellung im Zentrum für Künstlerpublikationen

26. März bis 14. August

Franz Mon, Texttonne, 1972,

Foto: Peter Zollna/Galerie Kai Middendorff

© VG Bild-Kunst, Bonn 2021

w Unter den fruchtbaren Beziehungen zwischen Kunst und

Literatur spielt der Dialog zwischen Poesie und Skulptur in

der zeitgenössischen Kunst eine besondere Rolle. Die Gruppenausstellung

widmet sich mit einer internationalen Auswahl

den facettenreichen Formen skulpturaler Poesie seit

den 1960er-Jahren. Objekte sind mit Texten beschrieben, oder

die Buchstaben selbst treten als dreidimensionale Kunstwerke

in Erscheinung, bilden Räume und sind Gegenstand von

Aktionen und Performances. In Zusammenarbeit mit dem

internationalen Literaturfestival Poetry on the Road.Parallel

zeigt das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen

Nationalbibliothek in Leipzig in Kooperation mit dem Zentrum

für Künstlerpublikationen eine weitere Ausstellung zum

Thema. KünstlerInnen: Alain Arias-Misson, Eduard Bal, Robert

Barry, Josef Bauer, Carlfriedrich Claus, Eugen Gomringer,

Jenny Holzer, Wilfried Huet, Gereon Inger, Dieter Jung,

Käthe Kruse, Franz Mon, Geza Perneczky, Hannah Regenberg,

Takako Saito, Konrad Balder Schäuffelen, Andea Tippel,

Marcel van Maele und andere Kuratiert von Christoph Benjamin

Schulz und Bettina Brach.

www.weserburg.de

bremissima


13

Die Führzügelklasse ist die Prüfung für die

Jüngsten: In Oberneuland dürfen sie vor

großer Kulisse ihr Können beweisen.

Das Speed Derby ist ein rasantes Springen, das sich auch der

zweifache Sieger des Deutschen Springderbys in Hamburg, Nisse

Lüneburg (o. l.), 2017 nicht nehmen ließ. Auch Meredith Michaels-

Beerbaum und Markus Beerbaum (u. r.) zwei Ausnahmereiter

kommen aus dem nahen Thedinghausen gerne nach Oberneuland.

Ein Pferdefest für die ganze Familie

Vom 19. bis 22. Mai: Wieder großes Springturnier in Oberneuland

w Zwei Jahre lang hat auch Bremens größtes Springturnier

im Herzen von Oberneuland wegen der Corona-Pandemie

zwangsweise pausiert. Jetzt ist das Pferdefest zurück und die

gastgebende Familie Forkert vom RC Rosenbusch Oberneuland

voller Tatendrang. Seit vielen Jahren ist das viertägige

Turnier nicht nur Anlaufstation für viele national und international

erfolgreiche Reiterinnen und Reiter, sondern auch

ein beliebter Treffpunkt - kein Wunder, denn die Zuschauer

können wie immer kostenlos auf der schönen Anlage mitten

in den Wümmewiesen Springsport vom Feinsten bestaunen.

Die Besucher bekommen dabei wieder tolle Reiter-Pferd-

Paare und spannenden Springsport zu sehen. Der sportliche

Höhepunkt ist der Große Preis von Oberneuland am Sonntag,

ein S***-Springen, das mit 10.000 Euro dotiert ist. Und die

Veranstalter hoffen auf hochkarätige Teilnehmer, denn nur

eine Woche später findet das Deutsche Springderby in Hamburg

statt, kurz danach noch die Deutschen Meisterschaften.

Da würden sicher einige Springreiter und Amazonen die

Form ihrer Pferde auf gutem Rasen testen wollen, glaubt Mit-

Veranstalter Hergen Forkert.

Sport und Spaß: Viel Programm an vier Tagen

Doch für die Besucher ist nicht nur der Sonntag interessant:

Schon am Samstag messen sich die Besten im Audi Championat

by Schmidt + Koch, ein S**-Springen. Außerdem garantiert

das Grand Central Speed Derby als Abschluss am Samstag

ein wenig Partystimmung, wenn Reiter und Pferde rasant

über Naturhindernisse springen, die teils dem Derby in Hamburg

nachempfunden sind. Doch auch für den Nachwuchs -

ob Pferd oder Reiter - ist gesorgt. Die jüngsten Teilnehmer

und Teilnehmerinnen können auf großer Bühne vor vielen

Zuschauern ihre Führzügelklasse absolvieren und zeigen, was

sie schon gelernt haben. Zusätzlich gibt es einen Reiterwettbewerb

und leichtere Springprüfungen auch für junge Pferde.

Viel zu schauen also in einem stilvollen und gemütlichen

Ambiente. Während die Sportler schwitzen, können sich die

Besucher zum Mittagessen oder zu Kaffee und Kuchen auf

der Terrasse des großen Festzeltes treffen oder bei einem Eis

oder Kaltgetränk auf der Tribüne einen Plausch halten. Zudem

werden einige Verkaufsstände zum Bummeln aufgebaut.

Für die Kinder gibt es, wie schon in den vergangenen Jahren,

einen Abenteuerspielplatz und eine Hüpfburg.

www.stall-rosenbusch.com

bremissima


14

unser Buchtipp

Splendido

Kochen!

Nicht nachkochen.

w Mercedes Lauenstein und Juri Gottschall haben sich

mit ihrem Onlinemagazin „Splendido“ den Ruf erarbeitet,

authentische Botschafter der echten italienischen

Esskultur zu sein. Sie präsentieren die Prinzipien guter

Küche auf moderne Art und Weise und erklären, worauf

es bei Einkauf und Zubereitung von besten Lebensmitteln

ankommt. Kein Wunder, dass ihre Fangemeinde

stetig wächst. Nun haben sie sich entschieden, aus der

Fülle ihrer Rezepte eine Essenz des Genusses in einem

Buch festzuhalten. Bekannte und doch selten im Original

verzeichnete Klassiker, tiefere Wahrheiten sowie

Lieblingsgerichte – die Splendido-Rezepte erweitern auf

unkomplizierte Weise das eigene Küchenrepertoire.

Wie die italienische Nonna, die auf die Frage, wie viel

von welcher Zutat man nehmen solle, oft nur „quanto

basta“ sagt, wird auch bei Splendido meist ohne genaue

Mengenangaben gekocht. Das mag ungewöhnlich klingen,

ist aber ein großer Schritt weg vom Diktat

des Rezepts und hin zum selbstbestimmten

Realisieren eines Gerichts.

256 Seiten

130 farbige Abbildungen

Gebunden mit 2/3-Schutzumschlag

Fotografien von Juri Gottschall

ISBN 978-3-8321-6908-4

Preis: 30,– Euro

www.dumont-buchverlag.de

Verlosung!

2 x 1 Exemplar von

„Spendido“

Einfach eine E-Mail bis zum 15. Juni

schicken: gewinnen@magazine-bremen.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

bremissima


15

Sketchnotes lernen – Workshops – ich kann nicht zeichnen?

Wie du mit wenigen Strichen Ideen, Inhalte, Botschaften und Zusammenhänge darstellt

w Sketchnotes sind visuelle Notizen, die aus einer Mischung

von Handschrift, Zeichnungen, handgezeichneter Typografie

und grafischen Elementen wie Pfeilen, Kästen und Linien

bestehen. Komplexe Ideen lassen sich häufig effektiver

mit Zeichnungen darstellen. Denn Bilder erzeugen Gefühle.

Ohne Gefühle können wir weder denken, noch lernen, noch

verstehen. Gefühle sind immer an Bilder geknüpft. Umgekehrt

erzeugen auch Bilder Gefühle. Infolgedessen kann man

bildhafte Visualisierungen kann nutzen, um anderen Menschen

etwas verständlich zu machen. Visualisierungen lenken

den Blick auf das Wesentliche. Sketchnotes lassen sich

vielfältig einsetzen, erstens professionell und zweitens privat:

Für Infografiken, Unternehmenszusammenhänge, Firmenstrukturen,

Qualitätsmanagement, interne Prozesse, Protokolle,

Unterrichtsstoff, aber auch To Do Listen, Tagebucheinträge,

Rezepte und vieles mehr.

Diana Meier-Soriat gründete „Sketchnotes by Diana“ 2015

und gibt regelmäßig Visualisierungs-Workshops in ihrem Bremer

Atelier CoArt81 und deutschlandweit in verschiedensten

Unternehmen. Sie bietet außerdem Graphic Recordings an

oder zeichnet Auftrags-Sketchnotes, um Präsentationen zu

„pimpen“ oder komplexe Zusammenhänge auf ein Bild zu reduzieren.

Zudem betreibt sie mit großer Leidenschaft einen

Diana Meier-Soriat

lehrt richtig Zeichnen

Blog, in dem sie Interessierte mit in ihrem Alltag nimmt und

ihre Leidenschaft für Bullet Journal, Sketchnotes, Handlettering

sowie Stifte, Papier & Co, mit ihren Lesern teilt.

Workshops „Sketchnotes“ mit Diana Meier-Soriat:

17. Mai, von 18 bis 21 Uhr - Sketchnotes für Einsteiger

9. Juni, von 18 bis 21 Uhr - Sketchnotes für Einsteiger

23. Juni, von 9.30 bis 16.30 Uhr - Sketchnotes Advanced

www.sketchnotes-by-diana.com

PÖKS

FINDET

STADT

KINDERBETREUUNG MIT

SPIEL, SPASS UND MUSIK –

ENTSPANNTES SHOPPING

FÜR DIE ELTERN

WO? KNOCHENHAUERSTRASSE 9

WANN? MI - FR 12 - 18 UHR,

SA 10 - 16 UHR

MEHR INFOS:

BREMEN-CITY.DE/POEKS

VORANMELDUNG UNTER

0176 29134682 ODER

POEKS@BREMEN-CITY.DE

UNTERSTÜTZT DURCH:

bremissima


16

Mein

LieblingstücK

Beas Lieblingsstück

w Es ist mein Fahrrad und das bei Wind und Wetter! Nichts

hält uns auf, wir sind sozusagen eine Einheit. Die Fahrt zur

Arbeit ist perfekt, um voller Energie in einen erfolgreichen

Tag zu starten und auf dem Heimweg kann ich den Tag Revue

passieren lassen und so manches in Gedanken verarbeiten.

Im Frühling fahren wir dann auch gern mal längere Strecken

zum Beispiel nach Heiligenberg zur Klostermühle. Da gibt es

dann zur Belohnung Kaffee und Kuchen. Hatte ich erwähnt,

dass ich täglich 20 km und eine knappe Stunde Zeit mit meinem

Fahrrad verbringe? Viele halten mich für verrückt, dass

sogar Schnee mich nicht davon abhalten kann auf Tour zu gehen.

Deshalb habe ich meinem Rad auch einen Namen gegeben

- MADNESS. Außerdem verbrennt MADNESS Fett und

kein Geld, was in der heutigen Zeit eine Überlegung wert ist.

Wir sehen uns auf den Asphalt.

Bea Heine, Mode-Expertin bei BTQE OMN

The Mystery of Banksy

Die Erfolgsausstellung über den Street-Art-Künstler im BLG-Forum

w Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy,

der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-

Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des

Kunstmarktes infrage zu stellen, und der mit seinen Arbeiten

seit Jahren für Furore sorgt. Nun kommt mit „The Mystery

of Banksy – A Genius Mind“ eine brandneue Ausstellung zu

Ehren der Kunst-Ikone nach Bremen. Seit der Weltpremiere

im März 2021 in München haben inzwischen über 300.000

Besucher die Ausstellung über den Ausnahmekünstler gesehen

und machen sie damit zur publikumsstärksten und erfolgreichsten

Schau über den Street-Art-Superstar weltweit.

Banksy ist in erster Linie ein Straßenkünstler, der für seine

Graffitis bekannt ist, die er auf der ganzen Welt verteilt hat.

Daneben hat er ziemlich früh angefangen, immer wieder original

signierte Kunstwerke und Drucke in limitierter Auflage

zu verkaufen. Die meisten davon befinden sich in Privatbesitz

und sind somit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen

Original-Banksy bestaunen zu können, ist also eine absolute

Seltenheit. Die Ausstellung zeigt dabei eine noch nie dagewesene

Präsentation mit mehr als 150 Werken des gefeierten

Street-Art-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen

und Drucke auf verschiedenen Materialien

wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas wurden

eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen.

„The Mystery of Banksy – A Genius Mind” bis 14. August im

BLG-Forum in der Überseestadt. Tickets bei allen bekannten

Vorverkaufsstellen.

www.mystery-banksy.com

bremissima


BREMEN EVENTS & CONCERTS

PRÄSENTIERT:

OLETA ADAMS

&

BREMER PHILHARMONIKER

17

Liebe Digga, Liebe

Das Spendenshirt von

„Huddy“ für die Ukraine

w Im März entwarf Viktoria Theoharova, Inhaberin von

Huddy, Bischofsnadel 12, ein Spendenshirt für die Ukraine,

um ein Zeichen zu setzen. Das Shirt ist aus 100 % Bio-Baumwolle,

100 % fair produziert und auf der Brust bestickt mit

„Liebe Digga, Liebe“, einer Friedenstaube mit einem kleinen

Herz und der ukrainischen Flagge. Von jedem Shirt gehen 15

Euro als Spende an eine Spenden-Organisation nach Wahl.

Rund vier Wochen nach Beginn des Spendenprojektes „Friedensshirt“

konnten 2.640 Euro an die drei Organisationen

Ärzte ohne Grenzen, Arthelps oder Herz für die Ukraine e. V.

gespendet werden. Jede*r konnte beim Kauf des Shirts selbst

entscheiden, welche der drei Organisationen/Projekte unterstützt

werden soll.

Rhythm of life

SEEBÜHNE BREMEN OPENING 2022

Das Projekt wird nun verlängert und es wurden drei neue Organisationen/Projekte

ausgesucht: UNICEF Nothilfe – Ukraine,

VHS Delmenhorst Deutschkurse für Geflüchtete (vier

Shirts = 100 Stunden!) und Hanseatic Help e. V.

Viktoria und ihr Team versenden die Shirts so schnell wie

möglich und überweisen immer sonntags. Die aktuellen

Spendenhöhen veröffentlichen sie auf Instagram, Facebook

und www.homeiswherethemoinis.de.

Das Shirt für 39 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten kann

man auf der Webseite www.myhuddy.de kaufen.

www.myhuddy.de

FREITAG, 1. JULI 2022 * 20:00 UHR

WATERFRONT SEEBÜHNE BREMEN

bremissima


18

Made in Bremen

Alle Produkte sind im Made in Bremen Kaufhaus,

Langenstraße 13 in der Bremer City, oder auf

www.madeinbremen.com erhältlich

w Die Bremer Naschkatze, fünf süße Klassiker

In Bremen gibt es Süßigkeiten, die typischer nicht sein könnten.

Die beliebtesten und bekanntesten sind in der Naschkatzen-

Geschenkbox versammelt. Bremer Kluten, Schnoor-Kuller,

Mayer Junior Marzipanbrot, Rote Grütze Bonschen der Bremer

Bonbon Manufaktur und die original Bremer Babbeler von A.F.

Bruns. Die Bremer Naschkatzen-Box mit fünf verschiedenen

Sorten Bremer Naschereien gibt es für 17,95 Euro.

w Einhorn-Pipi

Wenn Einhörner Pipi machen,

dann sind das Seifenblasen.

Nachhaltig ist der Bio-Blubber

natürlich auch. Erhältlich in

50 oder 100 ml inklusive des

Pustestäbchens aus in Bremen

geerntetem Bambus. Für die

schönsten Seifenblasen der Welt!

Glas inklusive Stäbchen ab 5,95

Euro.

w Ode an Bremen

Bremen ist einfach die liebenswerteste Stadt von allen!

Das neue Label „blattmatt“ hat passende Worte für sie

gefunden und sie auf exklusivem Papier verewigt. Die Ode

an Bremen gibt es in drei Formaten (A2, A3 und Postkarte)

in den Farben Grün, Rot und Schwarz. Die Plakate haben

jeweils eine Prägung (Rollo-, Roland- oder Stadtmusikanten-Edition).

Die Postkarten kosten 2 Euro und die

Plakate ab 25 Euro.

w Der neue Gin des Lebens

Nun gibt es eine zweite Version der beliebten

Gin-Box: Gin des Lebens #2. Fünf weitere Sorten

aus Bremen und umzu für ein privates Tasting zu

zweit. Der Enthusiast-Gin „Deep Ocean“, verfeinert

mit Algen aus den Tiefen des Atlantiks,

wird gebrannt von Meeresforscher Jörg Eilers und

Sohn Kilian Eilers. Hausberg No.1: Koriander,

Angelikawurzel und weitere Botanicals runden

das Wacholderaroma dieses klassischen Dry Gins

ab. MitNig 58 überzeugt mit einem komplexen

Bouquet aus Botanicals, in dem Zitronen- und

Gurkenaromen eine wunderbare Liaison eingehen.

Slait Gin: Klassische Botanicals wie Wacholder,

Orange und Zitrone bilden das Grundfundament

für diesen pfeffrigen und chiligeschärften Gin aus

dem Restaurant VaiVai in der Überseestadt. Der

Lilly Gin vom Landgut Bollen mit handverlesenen

Kräutern und Kartoffeln aus eigener Produktion

wird mit Nelke, Kardamom, Koriander, Orangenschale,

Zitronenschale und Kubenpfeffer aromatisiert.

Preis: 24,95 Euro

w Bienenfreunde

w Clever Probieren

Der kleine, schlaue Begleiter für deine Tastings.

Mit Infos und Ausfüllbögen als Erinnerung an

schöne Gaumenfreuden! Mit zwei Seiten Infos

über die wichtigsten GIN-Sorten und 22 Testbögen

für das persönliche Tasting. Gedruckt,

geprägt und genäht von der Steintorpresse.

Preis: 6,95 Euro

Firmengründer Walter Lang ist ein echter Pionier in Sachen Honig.

Im Jahr 1974 hat er bereits damit begonnen, den ersten Honig

unvermischt, d. h. so wie die Biene ihn erzeugt und der Imker ihn

geschleudert hat, schonend aufzubereiten und abzufüllen. Wichtig

war dabei immer, ein möglichst authentisches und natürliches Produkt

mit höchster Qualität anzubieten. Preis ab 9,50 Euro.

bremissima


19

Baan Nuan

Traditionelle Thai-Massage

im Herzen von Bremen

· Klassische Thai-Massage

· Aroma-Öl-Massage

· Kopf-/Schulter-Massage

Fuss-Massage*

·

Massagebehandlung jeweils

30 l 60 l 90 l oder 120 Minuten!

Die Veranstalter Tanja Sörensen und Marco Trey freuen sich,

dass endlich wieder das Oberneulander-Oldtimerfest stattfinden

kann

Da rollen sie endlich wieder!

Oberneulander Oldtimerfest am 8. Mai

w Auf der Festwiese an der „dicken Eiche“ werden dabei

historische Pkws, Traktoren und Motorräder gezeigt. Hier

trifft man sich, um die altehrwürdigen Modelle zu bestaunen

und um sich unter Oldtimer-Fans auszutauschen. Die außergewöhnliche

Ansammlung an verschiedensten Modellen besonders

alter Fahrzeuge macht das Oberneulander Oldtimerfest

zu etwas ganz Besonderem.

Unter der Regie von Tanja Sörensen und Marco Trey wird

auf das bewährte Konzept als Mischung aus Oldtimerrallye,

Geschicklichkeitsfahren, Parade historischer Traktoren und

Dorffest für die ganze Familie gesetzt. Es sind bereits 110

teilnehmende Fahrzeuge gemeldet. Das Veranstaltungsgelände

befindet sich im Herzen von Oberneuland: auf der Meta-

Rödiger-Wiese (westlich der Rockwinkeler Heerstraße).

Eine abwechslungsreiche Mischung aus stilvoller Livemusik,

ausgesuchter lokaler Gastronomie, umfangreiches Kinderprogramm,

viel Freude und gute Laune sollen auch diesmal

dafür sorgen, dass ca. 3.000 Besucher und Fahrer einen unvergesslichen

Tag erleben werden. Wie immer wird natürlich

auch in diesem Jahr eine lokale soziale Einrichtung mit einer

Spende unterstützt. In diesem Jahr werden der Einrichtungen

„Schattenriss“ und dem „Bremer Jungenbüro“ in Bremen ein

Großteil des Erlöses zugutekomme.

Dank der großzügigen Unterstützung, wie z.B. der Hauptsponsoren

Elements (Cordes & Graefe Bremen KG), SPURWERK

(Peper & Söhne GmbH), BMW Bobrink & Co. GmbH, DON-

NER & REUSCHEL Privatbank, sowie der Lübeck Green Oil

Trading GmbH wird sicherlich eine stattliche Summe dem

Wohle dieser betroffenen Menschen zugute kommen.

www.oberneulander-oldtimerfest.de

Termine nach Vereinbarung!

Baan Nuan

Seenual Sansuk

Hohenlohestr. 21 l 28209 Bremen

Tel.: 0157–52 63 69 96

Email: termin@baan-nuan.de

* Die aktuelle Preisliste finden Sie

unter www.baan-nuan.de

JETZT LOKAL KAUFEN

UND 21 % BONUS

GESCHENKT BEKOMMEN!*

Der Gutschein für

BREMEN CITY und BREMEN NORD:

WWW.BRE-MEHR.DE

*Verlängert!

BONUSGUTHABEN

bis zum

31.7.2022

In immer mehr Geschäften, Gastronomien

und bei Dienstleistern einlösbar!

Weitere Infos und online kaufen auf

* Der Zukunftsfonds Innenstadt bezuschusst Einkäufe mit 21 % auf den Kartenwert.

Dies bedeutet, dass Kunden einen Gutschein für z. B. 100 Euro erwerben, damit aber

121 Euro ausgeben können. Also: Mehr shoppen für das gleiche Geld.

bremissima


20

bremissima


21

Gestalte ganz einfach deinen eigenen Garten!

Vielleicht sind dir die bunt mit Gemüse belegten Focacciabrote während

des Lockdowns bereits auf Instagram begegnet. Hier erlebte die

sogenannte Garten Focaccia in den letzten zwei Jahren einen regelrechten

Hype. Von Broten, die an Bilder van Goghs erinnern bis hin zu Gartenlandschaften

mit Bienen und Schmetterlingen finden sich dort viele

Anregungen für eine kreative Beschäftigung, die gerade mit Kindern

oder als gemeinsames Event mit den Gästen eines Grillabends viel Spaß

macht.

Für die Garten Focaccia benötigst du als erstes einen Hefeteig. Ich

verwende „Helenes Favorit“, meinen gelingsicheren Hefeteig, den ich

einfach am Vortag ansetze und in einem Gefrierbeutel gehen lasse. Er

übernachtet im Kühlschrank und ist dann sofort einsatzbereit. Für den

Belag eignen sich z.B. Paprika, kleine Tomaten, Zucchini, Frühlingszwiebeln,

in Scheiben geschnittene rote Zwiebeln, halbierter Spargel,

Nüsse, Samen und sogar Kräuter. Lass bei der Gestaltung deiner Kreativität

einfach freien Lauf. Zum Schluss wird der kleine Garten mit

Olivenöl beträufelt, dann darf er in der Hitze des Ofens aufgehen und

bräunen.

Ich wünsche dir einen bunten Sommer!

Herzlichst,

Helene

Garten Focaccia

Zutaten für den Hefeteig:

280 ml lauwarme Pflanzenmilch (ich nehme Hafer- oder Mandelmilch)

2 Esslöffel Zucker, 9 g Trockenhefe , 500 g Weizenmehl (Type 450)

2 Teelöffel Backpulver, 2 Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Zitronensaft

3 Esslöffel Olivenöl

Zutaten für den Belag:

Zutaten nach Wahl, z.B. Paprika, kleine Tomaten, Zucchini, Frühlingszwiebeln,

in Scheiben geschnittene rote Zwiebeln, halbierter Spargel,

Nüsse, Samen und Kräuter

Olivenöl und Meersalz

Für den Hefeteig in einer Schüssel die Milch, den Zucker und die Hefe

miteinander verrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Die Hefe startet

und wirft Blasen. Alle anderen Zutaten unter Rühren zur Hefemischung

geben. Entweder von Hand oder in der Küchenmaschine einen weichen,

elastischen Teig kneten. Ist er zu fest, etwas Milch hinzugeben, ist er zu

klebrig, etwas Mehl unter kneten. Nun darf der Teig ruhen und aufgehen.

Dazu gebe ich den zur Kugel geformten Teig in einen ausreichend großen

Gefrierbeutel (die Teigmenge verdoppelt sich), schließe ihn und lege den

Beutel in die Rührschüssel, die ich mit warmem Wasser gefüllt habe. Dort

vergesse ich ihn für mindestens eine Stunde. Die Hefe bekommt durch

die Wärme und das Klima im Beutel optimale Bedingungen und zaubert

mir einen wunderbaren Teig, der anschließend nach Belieben weiterverarbeitet

werden kann. Wenn der Teig nicht sofort benötigt wird, kann er

in dem Gefrierbeutel im Kühlschrank für 3-4 Tage gelagert werden.

Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Für die Garten Focaccia den Teig

in 4 Portionen teilen. Mit bemehlten Händen die Portionen zu Kugeln

kneten und daraus Fladen formen. Das Gemüse waschen und in die

gewünschten Formen schneiden. Die Fladen belegen, mit Olivenöl bestreichen

und mit etwas Meersalz bestreuen. Die Brote auf der mittleren

Schiene ca. 15 Minuten backen.

vegane rezeptideen

von Food-Bloggerin

Helene Holunder

Du hast Lust, in meiner Bauernhausküche

mit max. 6 Personen (prima

auch als Geburtstagsgeschenk geeignet)

vegan zu kochen? Die nächsten

Kochevents findest Du auf meiner

Webseite. Nach Wunsch kann für das

Wochenende auch meine Ferienwohnung

für 2 Personen dazu gebucht

werden. Du hast an diesen Tagen keine

Zeit? Wir finden eine Lösung. Ich

erstelle außerdem individuelle Kochvorschläge

für dich/euch. Wie wäre es

z.B. mit einem „3-Gänge-Menü“ oder

„Fingerfood und kleine Vorspeisen“

oder einem „Vegan ins Wochenende-

Brunch“? Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten

oder Zöliakie

können in der Auswahl der Gerichte

berücksichtigt werden. Melde dich

gerne für weitere Infos bei mir unter

vegan@helene-holunder.de. Außerdem

kannst du dich aktuell zu veganen

Frühjahrs-Kochkursen in den VHS

Lilienthal, Grasberg, Worpswede und

Osterholz-Scharmbeck anmelden.

www.helene-holunder.de

bremissima


22

Ikebana – japanische Blumensteckkunst

Workshop-Angebot bei Plötjegood

w Unter den Aspekten der Achtsamkeit und Nachhaltigkeit

gewinnt die japanische Blumensteckkunst „Ikebana“ in letzter

Zeit wieder mehr an Aufmerksamkeit. In den 90er Jahren

war die Steckkunst in Europa sehr modern und wurde von

vielen Florist*innen in einschlägigen Schulen erlernt und in

Abendkursen an Interessierte weitergegeben. Dann geriet

dieser Trend in Vergessenheit.

Seit kurzer Zeit zeichnet sich eine Wende ab und man begegnet

den kunstvollen Blumenarrangements und solche, die an

den Stil anknüpfen, hier und da. Ikebana konzentriert sich

im Gegensatz zu opulenten Blumensträußen und –Gestecken

auf einzelne Zweige, Blumen, Blätter und Wurzeln, die nach

einer bestimmten Symbolik und Ordnung arrangiert werden.

Dabei wird unteranderem die natürliche, unperfekte Schönheit

der Natur dargestellt. Dies entspricht dem Gedanken

auch bei Schnittblumen auf Regionalität und Saisonalität zu

achten und der Gleichförmigkeit des Makellosem zu entfliehen.

In dem Bestreben diese Kunst wieder aufleben zu lassen, haben

sich die Goldschmiedin Maike Eisenhauer und Produkt

Designerin Laura Niemeier, die zuvor bereits Kunstprojekte

und Aktionen gemeinsam realisiert hatten, zusammengetan

und ein Workshop-Angebot erstellt. Laura Niemeier hat

hierzu eine extra Porzellanvase entworfen, zu der von jedem

Teilnehemer*In ein passendes Blumenarrangement kreiert

wird. Die Anleitung gibt Maike Eisenhauer, die gelernte Floristin

ist und deren gutes Gespür für Formen und Farben sich

nicht nur auf ihren Schmuck sondern auch auf Blumen beziehen.

Die Dritte im Bunde ist Claudia Werner, die die Schnittblumen

aus eigenem Anbau liefert und in der Slow Flower

Bewegung tätig ist.

Interessierte können sich im Online Shop informieren und

sich dort auch anmelden.

www.ploettjegood.de

Ikebana - japanische

Blumensteckkunst

minimalistisch, filigran,

kunstvoll und achtsam

Fernando X. González – réminiscences

Der Wirklichkeit entrückt – Malerei

Sie erscheinen wie das Aufleuchten von Erinnerungen – der

Wirklichkeit entrückt. Diesen Eindruck verstärkt auch die

Transparenz der Lasuren, die sich im Bildzentrum zu Objekten,

Figuren oder Landschaften verdichten, während sie an

den Bildrändern zunehmend zarter werden und die Konturen

an Bedeutung verlieren.

w Die Suche nach der Essenz eines Motivs führt Fernando

X. González in visuelle Grenzbereiche. Seine atmosphärischen

Kompositionen, die er mit sensiblem Pinselstrich auf

Leinwand oder Holzgrund gestaltet, vermitteln eine unbestimmte

Dimension von Zeit und Raum. Der argentinische

Maler nutzt eine reduzierte Farbskala, die Ruhe und eine besondere

Verinnerlichung seiner Darstellungen unterstreicht.

Fernando X. González, geb. 1956 in Buenos Aires / Argentinien,

lebt und arbeitet in Paris. Seine Werke wurden u. a. in

den Galerien Argentine, Paris / FR, Estampa, Madrid / ES, La

Ferronnerie, Paris, Art Espace, Thonon / FR, in der Sala de

Proyectos, Madrid / ES, im La mirada, C.I.O.S., Buenos Aires,

im Museo de Arte Tigre, Buenos Aires, Musée Ianchelevici,

La Louvière / BE und Centre d‘art contemporain, Thiers / FR

gezeigt.

Die Vernissage findest am Sonntag den 15. Mai von 12- bis 18

Uhr statt. Weitere Termine sind auf der Webseite zur finden.

www.galerie-corona-unger.de

bremissima


23

Spielparadies in der City

Toben, basteln, musizieren und allerlei Spielsachen –

das alles erwartet Kinder im Spielparadies „Pöks“ in der Bremer Innenstadt

w Auf mehr als 150 Quadratmetern laden Betreuer in der

Knochenhauerstraße 9 Mädchen und Jungen im Alter von vier

bis zehn Jahren zum Spielen ein. Ob Kletterwand, Hüpfburg,

Kicker oder die ruhige Leseecke – im Spielparadies „Pöks“ ist

für jeden etwas dabei, mit dem sich die Zeit vertreiben lässt.

Neben den zahlreichen Spielmöglichkeiten gibt es ein täglich

wechselndes Workshop-Programm.

Im Keller sind ideale Bedingungen für die Musikwerkstatt

geschaffen worden, während im Obergeschoss Kunst, aber

auch sportliche Aktivitäten im Vordergrund stehen. Regelmäßig

wechselnde Oberthemen sorgen für Abwechslung an

den Basteltischen und lassen garantiert keine Langeweile

aufkommen. Bleibt noch das Erdgeschoss: Dort können die

Erwachsenen warten, bis alle Abenteuer beendet sind und der

Heimweg angetreten werden kann.

Woher kommt eigentlich der Name Pöks?

Pöks kommt aus dem Plattdeutschen, offiziell Niederdeutsch.

Kleine Jungs werden auf Plattdeutsch als „lüttsche Bödel,

Pökse, Stöpkes, Bengel oder Krauter“ bezeichnet – das ist davon

abhängig, in welcher Region man ist.

Die kostenfreie Kinderbetreuung im „Pöks“ in der Knochenhauerstraße

9 hat mittwochs bis freitags von 12 bis 18 Uhr

sowie sonnabends von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Kinder von

vier bis zehn Jahren können dort maximal zwei Stunden

spielen. Vor Ort sind jeweils zwei geschulte Betreuer sowie

in bestimmten Zeitfenstern zusätzlich Pädagogen für die Programme.

Es können bis zu 20 Mädchen und Jungen zur selben

Zeit im „Pöks“ toben, die ausführlichen „Spielregeln“ gibt es

auf www.bremen-city.de/de/specials/poeks/

Die erforderliche Anmeldung ist möglich per Telefon unter

0176 / 29 13 46 82 oder per Mail an poeks@bremen-city.de.

IMPLANTOLOGIE

EIN SICHERES GEFÜHL:

Die künstliche Zahnwurzel

Unsere Patienten erwartet an drei Bremer Praxisstandorten

ein Behandlerteam mit über 20-jähriger

Erfahrung auf dem Gebiet der Implantologie.

Ihre Vorteile liegen auf der Hand:

Niemand sieht, dass Sie Implantate tragen. Implantate

sitzen fest und sicher. Wenn Sie sprechen oder lachen

kann nichts mehr verrutschen. Sie spüren Ihre Implantate

nicht und können alles mit ihnen essen.

Zu weiteren Fragen, rufen Sie uns gern an:

0421 - 611 677

Mund. Kiefer. Gesicht. Bremen

Mund. Kiefer. Gesicht.

Bremen

Im Ärztehaus am DIAKO

Am Klinikum NORD

In der STERNKLINIK

mund-kiefer-gesicht-bremen.de

bremissima


24

4 X DEUTSCHER AGENTURPREIS 2021

bremissima


25

100% ASSHOLEFREE

AHEADSAGENTUR

MOIN@AHEADS.DE

bremissima


26

Powerfrau

mit viel Engagement

Theaterintendantin, Schauspielerin

& Coach Kira Petrov

Ira Scheidig

Wir treffen uns in einem

Café, um über

die zahlreichen Projekte,

kreativen Ideen

und Aktivitäten von

Kira Petrov zu sprechen. Denn die 38-Jährige

ist vielfältig unterwegs als Theaterintendantin,

diplomierte Regisseurin und

Schauspielerin sowie zertifizierter Business

Coach. 2009 hat sie hier in Bremen

das Theater 11, ein internationales Theater

in der Faulenstraße, gegründet und setzt

sich mit dem von ihr 2011 ins Leben gerufenen

Verein „Integration durch Kunst“

für Menschen mit Migrationshintergrund,

vor allem für Kinder und Jugendliche, ein.

Theater 11 und Verein

„Integration durch Kunst“

Das Theater 11 begann als kleines Studio

und ist heute ein vollwertiges Theater, in

dem Kinder und Erwachsene, Amateurund

Profischauspieler gemeinsam auf der

Bühne stehen. Zwei bis vier Stücke werden

im Jahr inszeniert. „Wir treten auch auf

vielen Festivals auf und haben zahlreiche

Auszeichnungen – im März schon wieder

den 1 Platz mit dem Stück ‚Grenzen‘ – für

unsere Theaterarbeit und Jugendarbeit bekommen.

So auch den Demokratie-Preis

im letzten Jahr“, freut sich die Gründerin.

Das nächste Stück im Theater startet Ende

Juni unter dem Titel „Familienporträt“.

Der angeschlossene Verein „Integration

durch Kunst“ als Träger des Theaters bietet

zahlreiche Projekte und Kurse für Kinder

und Jugendliche zu Themen wie Theater,

Tanz, Musik, Englisch, Malen und Basteln

an. Junge Menschen sollen durch kreative

Beschäftigung und Förderung bei ihren

Problemen und Schwierigkeiten unterstützt

und ihre persönliche Entwicklung

gestärkt werden. „14 Nationalitäten sind

bei uns im Theater und im Verein dabei.

Wir sehen uns als Brückenbauer“, so Petrov.

Liebe zum Theater begann früh

Die Leidenschaft für das Theater begann

bei ihr früh. Mit 13 Jahren probierte sie

die Schauspielerei aus, war sofort hin und

weg und liebt es seitdem, auf der Bühne

zu stehen. Schon in jungen Jahren war sie

in ihrer Heimat ein kleiner Kinderstar. Es

verwundert nicht, da sie aus einer Künstler-

und Musikerfamilie kommt. „Alle

sind musikalisch in meiner Familie. Meine

Mutter ist Sängerin, mein Vater Sänger

und Gitarrist, mein Opa war Regisseur.

Ich habe acht Jahre lang Klavier gespielt,

auch wenn ich es nicht wirklich mochte“, S

bremissima


Hautnah

27

Multitalent Kira Petrov vereint ihre

Talente als Theaterintendantin, Schauspielerin

und zertifizierter Business Coach

bremissima


28

Multitalent Kira Petrov ist ein echtes Multitalent mit vielen Seiten und eine starke, Mut machende Persönlichkeit

S

erzählt sie lachend. Nach der Schule

nahm sie aber trotz der kreativen Ader

ein Wirtschaftsfernstudium auf und

ist heute Diplom-Ökonomin. Aber mit

ganzem Herzen absolvierte sie auch

eine Schauspielausbildung sowie ein

Studium zur Regisseurin, da es sie reizte,

auch selbst zu inszenieren.

Heimat Bremen

Petrov ist in Sibirien geboren, kam mit

15 Jahren zusammen mit ihren Eltern

als Spätaussiedler nach Deutschland.

Ihr Leben, wie sie es kannte, endete

abrupt, als sie nach Deutschland kam

und hier ganz neu anfangen musste.

Ihre Mutter ist Deutsche und auch Petrov

hat nur die deutsche Staatsangehörigkeit.

Sie hat sich hier seit über zwei

Jahrzehnten ein Leben aufgebaut. Seit

2001 lebt sie in Bremen. Ihre Mutter erhielt

damals ein Engagement bei „Jekyll

& Hyde im Musicaltheater. Hier hat sie

ihre neue Heimat gefunden, lebt mit

ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter

in der Stadt. Und plötzlich spielt

ihre Herkunft wieder eine Rolle. Damit

kommen auch aktuelle politische Themen

in unserem intensiven Gespräch

Ich weiß, wie sich Diskriminierung

anfühlt... Man sollte Menschen nicht

nach ihrer Herkunft beurteilen.

Kira Petrov

zur Sprache. Sie sitzt mir gegenüber

und zeigt sich sehr betroffen über den

Ukrainekrieg. Sie habe in der Ukraine

studiert, habe heute noch viele Freunde

dort, ihre Urgroßmutter sei Ukrainerin,

erzählt sie und man spürt, wie sehr sie

das Thema beschäftigt und wie nah es

ihr geht. Aber seit Kriegsbeginn erlebt

sie plötzlich auch hier Diskriminierung

als Russischstämmige. Und mit Diskriminierung

kennt sie sich aus, als sie als

Teenager zunächst in eine ostdeutsche

Kleinstadt zog, sich kaum verständigen

konnte und dort heftig gemobbt und angefeindet

wurde, erzählt sie. „Ich weiß,

wie sich Diskriminierung anfühlt.“ Und

ergänzt, „man sollte Menschen nicht

nach ihrer Herkunft beurteilen.“ Erinnerungen

und Gefühle aus der Zeit damals

kommen nun wieder hoch.

Angebote für ukrainische Geflüchtete

Ihre Trauer und Betroffenheit wandelte

sie aber sofort aktiv in außergewöhnliches

Engagement um, mit allen

Möglichkeiten, die sie hat. „Ich möchte

anderen helfen, sich zu integrieren“,

erzählt sie. Mit ihrem Team hat sie in

kürzester Zeit die Website www.bremenwithukraine.com

ins Leben gerufen

und ihre Kollegin Iuliia Erusova hat

bremissima


Hautnah

29

die Homepage erstellt. Dort gibt es sehr

viele Informationen und Hilfestellungen

für ukrainische Geflüchtete.

Ihre Projekte im Theater 11 hat sie erweitert

für ukrainische Frauen, Kinder

und Jugendliche. Das hilft ihr, mit den

Geschehnissen umzugehen, hat man

den Eindruck. Sie hat 15 neue kostenlose

Kurse gezielt für Kinder und Erwachsene

aus der Ukraine eingerichtet

und sieben weitere bereits bestehende

Kurse für sie geöffnet. Über 150 Geflüchtete

nehmen schon teil. Dabei geht

es um Musik, Theater, Tanz wie Ballett

und Hip Hop, Yoga, aber auch ums

Deutschlernen. Nach zwei Tagen waren

alle Kurse voll. „Wir möchten die Menschen

abholen, ablenken und helfen

sich zu integrieren“, beschreibt sie ihre

Intention.

GirlPowerStage

Engagement Kira Petrov, der

Initiatorin von GirlPowerStage,

liegen junge Mädchen und Frauen

am Herzen, die sie gerne auf ihrem

Lebensweg unterstützen und

stärken möchte

Ganz besonders liegen ihr junge Mädchen

und Frauen am Herzen, die sie gerne

auf ihrem Lebensweg unterstützen

und stärken möchte. „Meine Mission

war es schon immer, Menschen zu helfen“,

erzählt sie lächelnd. Da kommt ihr

derzeitiges Herzensprojekt ins Spiel.

Sie ist Initiatorin von GirlPowerStage.

Damit möchte sie etwas für Chancengleichheit

und junge Mädchen zwischen

14 und 18 Jahren vor allem aus

sozial benachteiligten Schichten tun.

Auch für Frauen aus der Ukraine und

für russischsprachige Frauen, die Anfeindungen

ausgesetzt sind, hat sie das

Projekt erweitert. Sie lädt sie zu einer

Reise der Persönlichkeitsentwicklung

ein. Frauen sollen ihre Stärken erkennen,

lernen sich selbst zu lieben und

eine klare Zukunftsvision entwickeln.

„Die Idee kam mir über Nacht und als

Folge der Miss Germany Wahl, an der

ich unter den Top 160 teilgenommen

habe und bei der es längst nicht mehr

um gutes Aussehen geht, sondern um

eine starke Persönlichkeit. Dort habe

ich tolle Impulse von anderen Frauen

bekommen und mich hat die Energie

dieser Frauen überwältigt“, erzählt

sie. „Die Idee zu GirlPowerStage hatte

ich im Herbst, im Dezember haben

wir schon das Pilotprojekt mit einigen

jungen Frauen durchgeführt - 2 Tage

mit Seminaren und Diskussionsrunde.“

S

bremissima


30

S

Petrov möchte junge Mädchen unterstützen,

ihre Ziele zu erreichen und sie

ermutigen. Man könne alles schaffen,

jeden Beruf ausüben. Sie möchte ihnen

in Zeiten von Social Media, in denen

das Nutzen von Filtern bei Instagram

und Co. bei jungen Mädchen Alltag sei

und ein großer Druck aufgebaut werde,

vermitteln, „du bist so, wie du bist, in

Ordnung, liebe dich so, wie du bist, es

kommt auf das Innere an.“ Sie möchte

dabei zusammen mit ihrem Team

Mädchen ansprechen, die nach Vorbildern,

ihrer Identität und ihrem Weg

suchen, die vielleicht unsicher und orientierungslos

sind. Ihr Ziel ist es, dieses

Projekt bundesweit durchzuführen.

Demnächst startet eine Crowdfundingkampagne

dazu. Sponsoren sind also

sehr willkommen!

Auch als Coach tätig

Du bist so, wie du bist, in Ordnung, liebe

dich so, wie du bist, es kommt auf das

Innere an.

Kira Petrov

Ein weiteres Aufgabenfeld, das sie erfüllt,

ist ihre Tätigkeit als Coach und

Public Speaker. Seit Jahren trainiert

und coacht sie unterschiedliche Menschen

aus Wirtschaft und Politik sowie

Privatpersonen. Dabei setzt sie auf

Persönlichkeitstraining und legt den

Fokus auf Körpersprache, Stimme, Wirkung

und Emotionen. Es geht ihr um

die innere Haltung und um die Gewinnung

von Selbstvertrauen und Selbstbestimmung.

Da schließt sich ein Kreis

mit dem aktuellen Projekt GirlPowerStage.

Kira Petrov ist ein echtes Multitalent

mit vielen Seiten und eine starke,

Mut machende Persönlichkeit mit dem

Herzen am richtigen Fleck.

www.kirapetrov.com

www.theater11.de

www.girlpowerstage.com

www.bremenwithukraine.com

Coaching Kira Petrov setzt auf Persönlichkeitstraining

und legt den Fokus auf Körpersprache, Stimme, Wirkung

und Emotionen

.

bremissima


31

Bade

mode2022

Der Sommer

kommt und was

nicht fehlen darf,

ist die perfekte

Bademode für

jeden Frauentyp –

Wir haben nachgefragt,

was

Angesagt ist.

bremissima


32

Must-Have: Cooles Triangel-Oberteil

ohne Bügel. Die Trendfarbe des Sommers:

Sunny Chocolate, ein warmer Rostton.

bremissima


33

Die Farbe Electric Blue

ist diesen Sommer Trend.

Verleiht Ihrem Teint eine

schöne Optik. Badeanzug

aus einem festen, einfarbigen

Material.

Angesagter Triangel-Badeanzug mit tiefem Ausschnitt

vorne und am Rücken. Die Träger können gerade oder

gekreuzt getragen werden.

Schöne Wäsche

Tina Böhling

Leher Heerstraße 2 a · 28359 Bremen

www.schoene-waesche.net

bremissima


34

Die Farbwelt „Summer

Sweets“ ist der „Süße des

Lebens“ gewidmet, denn

was gibt es Besseres als

frische Beeren, dunkle

Schokolade, saftige Pfirsiche

oder süße Zuckerwatte?

Das Leben sollte köstlich

sein und wir genießen

es diesen Sommer!

Aus eins mach zwei: Alle

Teile der New Summer und

der Shine Kollektionen lassen

sich wenden und können somit

in unterschiedlichen Styles

getragen werden. Und: Durch

den Mini-Shape-Effect schmeicheln

sie ihrer Trägerin ganz

ausgesprochen.

mymarini

Eppendorfer Landstraße 60 · 20249 Hamburg

www.mymarini.com

Verlosung!

Wir verlosen 5 MyMarini

Gutscheine im Wert von 200,00 Euro.

Einfach eine E-Mail bis zum 31. Mai

an: gewinnen@magazine-bremen.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

bremissima


35

Bademode

Die Summer Greens Farbwelt ergänzt die neue

Kollektion um unerwartete Grün-Gelbkombinationen.

Die Grüntöne der New Summer Kollektion

erinnern an die zahlreichen Farbnuancen der

Natur. Die Shine Kollektion überzeugt mit der

besonderen Farbkombination „pear-lemon“, die

mit einem freundlichen Zitronengelb und dem

kräftigen Ton „Birne“ Sommergefühle garantiert.

bremissima


36

Dreamwork Tanja Woltmann-Knigge

und ihre Tochter Karima Knigge von der

Woltmann-Gruppe, eine der größten

Autohausgruppen in der Region mit über

230 Mitarbeitern

bremissima


Mobilität

37

Zukunftsmobilität.

Wie werden wir uns in der nahen

Zukunft bewegen?

Ein Talk über E-Mobilität

mit Tanja Woltmann-Knigge & Karima Knigge

Ira Scheidig

bremissima


38

Interview Unsere Redakteurin Ira Scheidig im Gespräch mit den

Autoprofis über Mobilität im Wandel

Klimaschutz ist ebenso in aller Munde, wie eine

Verkehrswende. Vom Boom der E-Mobilität ist

zu hören. Die Benzinpreise haben ungeahnte

Höhen erreicht und werden den Boom noch

deutlich verstärken. Leise surrende E-Autos erobern

die Straßen, E-Roller und E-Bikes sind aus dem Stadtbild

nicht mehr wegzudenken. Laut Kraftfahrt-Bundesamt

hat sich 2020 die Zahl der neu zugelassenen E-Autos in

Deutschland verdreifacht. Heute ist rund jedes vierte neu zugelassene

Fahrzeug mit einem alternativen Antrieb ausgestattet,

also vollelektrisch, Hybrid, Gas- oder Wasserstoffantrieb,

heißt es vom Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.

Die Zahl privater Haushalte, die ein E-Bike besitzen, hat sich

in den letzten fünf Jahren vervielfacht. Auch Car-Sharing

wird immer beliebter.

Wie wir uns in naher Zukunft fortbewegen werden und wie

sehr sich die Autobranche im Wandel befindet, sind daher

spannende Fragen dieser Zeit. Darüber haben wir mit Tanja

Woltmann-Knigge und ihrer Tochter Karima Knigge von der

Woltmann-Gruppe gesprochen.

„Mobilität liegt in der Natur des Menschen. Mobilität ist auch

ein Freiheitsanspruch, den wir haben, um uns mobil, autark

und selbstbestimmt zu bewegen. Das muss man verknüpfen

mit dem Umweltgedanken. Für mich selbst ist Mobilität total

wichtig. Nicht nur durch meine DNA im Familienunternehmen,

sondern auch, weil ich an das Bedürfnis des Menschen

glaube, sich fortbewegen zu wollen. Fortbewegung bedeutet

Entwicklung“, meint Tanja Woltmann-Knigge. „Aber Nachhaltigkeit

ist ein Muss geworden und wird auch verlangt vom

Markt. Dass man klimabewusst agiert, das ist, glaube ich das

A und O.“

Mobilität im Wandel

„Das ganze Thema der Elektromobilität und die Transformation

vom Verbrennungsmotor zum E-Motor hat eine solche

Fahrt aufgenommen seit anderthalb Jahren und verstärkt

in den letzten Monaten, und die Hersteller passen sich in so

einer Geschwindigkeit dem Markt an, wie ich es nie vermutet

hätte“, erzählt Tanja Woltmann-Knigge. „Das Thema, das

vielleicht vor drei oder vier Jahren noch etwas belächelt wurde

und man nicht wusste, ob sich das alles durchsetzt, ist jetzt

ein Riesenthema. Ich bin mir sicher, die Entwicklung - auch

bei den Herstellern - geht mit Schallgeschwindigkeit weiter.“

Der Wandel ist also deutlich spürbar in der Autobranche.

„Die junge Generation meiner Tochter kennt den ständigen

Wandel, meine Generation eher die Beständigkeit, das ist

bremissima


39

DIE ZUKUNFT IST ELEKTRISIEREND

DER LEXUS UX

Erleben Sie den UX 250h live bei uns, und sichern Sie sich Ihren Termin für eine

persönliche Probefahrt. Als Dankeschön erhalten Sie einen 25-€-Tankgutschein.

AB 319 € * MTL.

LEASINGRATE

OHNE

ANZAHLUNG

LEXUS FORUM BREMEN | Auto Weller GmbH & Co. KG | Osterdeich 151 | www.lexusforum-bremen.de

Lexus UX 250h Style Edition: Hybrid mit Benzinmotor, 112 kW (152 PS), und Elektromotor, 80 kW (109 PS), Gesamtsystemleistung 135 kW (184 PS), Hubraum

1.987 cm 3 , Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert 3,9/4,4/4,3 l/100 km, CO 2

-Emissionen kombiniert 97 g/km. Gesetzlich vorgeschriebene Angaben

gem. Pkw-EnVKV, basierend auf NEFZ-Werten. Die Kfz-Steuer richtet sich nach den häufig höheren WLTP-Werten (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP

5,6–5,3 l/100 km, CO 2

-Emissionen kombiniert nach WLTP 128–120 g/km). Abbildung zeigt Sonderausstattung.

* Ein unverbindliches Kilometerleasing-Angebot der Toyota Kreditbank GmbH, Toyota-Allee 5, 50858 Köln für den Lexus UX 250h Style Edition bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens (außer

Lexus) 1 . Anschaffungspreis: 34.994,00 € zzgl. Überführungskosten, Leasingsonderzahlung: 0,00 €, Gesamtbetrag: 15.312,00 € zzgl. Überführungskosten, jährliche Laufleistung: 10.000 km, Vertragslaufzeit

48 Monate, 48 mtl. Raten à 319,00 €. Das Angebot beinhaltet einen Nachlass (Wechselprämie) auf den Anschaffungspreis in Höhe von 1.900,00 € 2 . 1 Das in Zahlung genommene Fahrzeug muss ein mindestens 4 Monate auf

Sie oder ein Mitglied Ihres Haushalts zugelassener Gebrauchtwagen sein (außer Lexus). 2 Die Wechselprämie in Höhe von 1.900,00 € gilt nur bei Leasing eines neuen Lexus UX 250h über Lexus Financial Services (eine Geschäftsbezeichnung

der Toyota Kreditbank GmbH, Toyota-Allee 5, 50858 Köln) und nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres mindestens 4 Monate auf Sie oder ein Mitglied Ihres Haushalts zugelassenen

Gebrauchtwagens (außer Lexus) durch einen Lexus Vertragshändler oder bei Nachweis der Ablösung eines Leasingvertrags eines Mitbewerbers von Lexus. Gilt bei Anfrage und Genehmigung bis

zum 30.06.2022. Individuelle Preise und Finanzangebote erhalten Sie bei uns.

Hauptsitz: Auto Weller GmbH & Co. KG | Pagenstecherstr. 77–83 | 49090 Osnabrück

bremissima


40

Vision Auch das autonome Fahren ist ein Szenario der nicht allzu fernen Zukunft und wird unsere Fortbewegung maßgeblich

verändern

eine gute Mischung“, lacht Tanja Woltmann-Knigge. Ihre

Tochter ergänzt: „Ich kenne es eigentlich gar nicht anders,

als dass sich alles ständig ändert und in Bewegung ist. Wir

haben Einflüsse, die aus der Politik und von den Herstellern

kommen. Wir müssen uns komplett umstellen, auch die Kunden,

und das Fahrverhalten ändert sich ebenfalls. Wir müssen

schauen, was wir dazu beitragen können, den Weg der Elektromobilität

gut mitzugehen und mit gutem Gewissen voranschreiten.

Allein in den letzten zwei Wochen haben sich die

Anfragen dazu versechsfacht oder versiebenfacht“, berichtet

Karima Knigge.

Neue Technik

„Wir stellen uns auch im Unternehmen um. Unsere Monteure

und unsere Verkaufsberater werden Spezialisten für Elektromobilität,

um den Kunden ganzheitlich zu beraten. Ein völliger

Wandel“, so Tanja Woltmann-Kniggee. „Der Kunde muss

nicht mehr nur das Produkt, sondern ein Komplettangebot

bekommen, mit Analyse des Fahrverhaltens“, erläutert Karima

Knigge. Beim Stichwort Technik hake ich nach. Es mag

ein Vorurteil sein, aber viele Männer finden die neue Technik

unter der Motorhaube und im Cockpit eher spannend, manche

nicht so technikaffine Frau wie mich schreckt es vielleicht

eher ab. „Die Bedienbarkeit ist heute total freundlich,

es ist wie ein Smartphone aufgebaut und schnell und gut zu

verstehen“, beruhigen die beiden. „Unsere Aufgabe ist es, den

Kunden alles so gut zu vermitteln, dass sie mit dem Fahrzeug

intuitiv umgehen.“

bremissima


41

Ladeinfrastruktur

Die Bundesregierung will bis 2030 mindestens 15 Millionen

vollelektrische PKW auf die Straße bringen. Halten die beiden

das für realistisch? „Es ist möglich, viele Hersteller stellen

jetzt ja schnell um. Aber dann muss auch die Ladeinfrastruktur

entsprechend passen. Man findet schon viel, aber um

eine komplette Umstellung hinzubekommen, so weit sind wir

noch nicht.“ Stand August 2021 gibt es rund 46.000 öffentliche

Ladepunkte in Deutschland, das ist offensichtlich noch

längst nicht ausreichend. „Wir wollen auch zu einer Erweiterung

der Ladeinfrastruktur beitragen, so gut wir das können“,

so Tanja Woltmann-Knigge. „So sind Lademöglichkeiten an

allen Betrieben beauftragt und diese werden dann auch zu

gewissen Zeiten und in einem festgelegten Rahmen, den umliegenden

Anwohner zugänglich gemacht.“

Wie sieht es mit der Angst aus, keine Lademöglichkeit zu finden

und plötzlich irgendwo liegenzubleiben, fasse ich manche

Bedenken zusammen. „Die Reichweitenanzeige in den

Fahrtzeugen ist so genau heutzutage, dass ich glaube, diese

Ängste können wir nehmen“, meint Tanja Woltmann-Knigge.

„Die Fahrzeuge planen quasi Routen, das heißt, man gibt das

Ziel an und das Fahrzeug hat vorher schon das Fahrverhalten

analysiert, die Strecke und die Ladestellen, die Preise und ob

die Ladestelle frei ist“, erklärt ihre Tochter. „Auch die Ladedauer

ist längst nicht mehr so lang und die Reichweiten ändern

sich rasend schnell.“

Positive Entwicklung

Neben dem Klimaschutz, der Umweltprämie bei der Anschaffung

noch bis Ende 2025 und der Aussetzung bei der

Kfz-Steuer ist auch ein deutlicher Kaufanreiz da. „Wenn man

sich jetzt den Spritpreis anschaut, da ist das Auftanken eines

E-Autos etwa halb so teuer“, verdeutlicht Karima Knigge. „Es

gibt auch weniger Verschleißteile und geringere Inspektionskosten.“

Aber was ist mit der Batterieentsorgung, die immer

wieder Thema ist, frage ich nach. „Es gibt neue Konzepte, dass

man Batterien so herstellt, dass sie zu 100 % recycelbar sind

und man sie so lange wie möglich nutzt. Da ist ganz viel im

Wandel und da müssen auch neue Konzepte geschaffen werden“,

so Karima Knigge.

Der neue ID.5 – stilvoll ans Ziel mit Strom

und Innovation

Wer hätte gedacht, dass elektrisches Fahren so aufregend sein kann?

Der neue ID.5 verbindet exzellente Reichweite mit E-Performance

und alle Stärken eines SUV mit der aerodynamischen Ästhetik eines

Coupés. Innovative Technik sowie praktische Highlights und Komfortfeatures

ziehen sich durch den eleganten Stromer wie ein roter Faden.

ID.5 Pro 128 kW (174 PS) 1-Gang-Automatik

Jetzt schon bestellbar –

Markteinführung am 06.05.2022

Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 16,2; CO 2

-Emissionen,

g/km: kombiniert 0; Effizienzklasse: A+++

Ausstattung: Mondsteingrau Schwarz, Ambientebeleuchtung 10-farbig,

Multifunktionslenkgrad mit Touch-Bedienung, Einparkhilfe vorn + hinten,

Verkehrszeichenerkennung, Ganzjahresreifen, Front Assist, Lane Assist,

LED-Scheinwerfer, Navigation „Discover Pro“, Sprachbedienung u. v. m.

Leasingsonderzahlung (oder Ihr Gebrauchtwagen): 6.000,00 €

Laufzeit:

48 Monate

Jährliche Fahrleistung:

10.000 km

48 mtl. Leasingraten à 349,00 € 1

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Bildliche Darstellungen können

vom Auslieferungsstand unwesentlich abweichen.

1

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig,

für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Leasingvertrag

nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Inkl. Werksauslieferungskosten.

Bonität vorausgesetzt. Es besteht ein Widerrufsrecht für Verbraucher. Stand 04/2022.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Trends der Mobilität

Was für Trends kann man sonst erkennen, möchte ich von

den Fachfrauen wissen „Das E-Bike ist gerade im Stadtgebiet

ein Trend, das merken wir selbst auch. Wir haben gerade entschieden

über E-Bike-Leasing unsere Mitarbeiter, die Lust

und Bedarf haben, entsprechend mobil zu machen. Auch ich

habe mich tatsächlich entschieden, mir auch ein E-Bike zuzulegen“,

so Tanja Woltmann-Knigge. „Ich mache in der Stadt

auch kurze Strecken mit dem Fahrrad, aber in unserer Familie

liegt das Auto im Blut, wir fahren einfach auch wahnsinnig

gerne Auto“, ergänzt ihre Tochter lachend.

„Auch Car-Sharing ist natürlich ein Trend. Sicherlich nicht

für alle Bereiche, aber um in der Stadt von A nach B zu kom-

Volkswagen Zentrum Bremen

Stresemannstraße 1-7

28207 Bremen

Tel. 0421/44 95-600

Autohaus Utbremen

Schmidt + Koch GmbH

Norderneystraße 2

28217 Bremen

Tel. 0421/3 89 98-0

www.schmidt-und-koch.de

Autohaus Neustadt

Schmidt + Koch GmbH

Neuenlander Straße 440

28201 Bremen

Tel. 0421/87 10-0

Schmidt + Koch GmbH

Stresemannstraße 122

27576 Bremerhaven

Tel. 0471/5 94-0

bremissima


42

men, durchaus. Für Gewerbetreibende wie Handwerksbetriebe

aber natürlich nicht.“

Wir werfen auch noch einen Blick in die fernere Zukunft und

zum autonomen Fahren. „Es gibt Zukunftsszenarien, dass wir

irgendwann innerstädtisch Fahrzeuge streamen wie Musik,

das bedeutet, dass man mit einer App ein autonom fahrendes

Fahrzeug abruft, wenn man es braucht. Das fährt uns zum gewünschten

Ziel, stellt sich dann irgendwo ab, fährt autonom

zur Werkstatt, weil es merkt, etwas ist nicht in Ordnung“,

entwirft Tanja Woltmann-Knigge ein faszinierendes Bild.

Einflussnahme der Politik

„Für mich ist die Aufgabe der Politik, ein Gesamtbild zu entwickeln

und nicht dogmatisch zu sagen, es geht nur in die

eine Richtung. Ich bin ein sehr freiheitsliebender Mensch, ich

möchte nicht gegängelt werden. Ich glaube, dass die Bürger

sehr bewusste und gute Entscheidungen treffen können. Ich

finde, dass Politik nicht vorschreiben darf. Man muss dafür

sorgen, dass hier keine Stigmatisierung stattfindet und der

Bürger nicht mehr frei entscheiden kann. Da ist die Politik

gefordert, Konzepte zu schaffen, dass der Bürger in der Lage

ist, seine Mobilität zu leben. Verantwortungsbewusst mit erneuerbaren

Energien, ich finde das ist der richtige Ansatz“,

meint Tanja Woltmann-Knigge.

Gute Koexistenz

Glauben Sie, dass es durch Klimaschutz und Verkehrswende

für das Auto schwieriger wird, frage ich abschließend. „Ich

glaube, dass alles seinen Platz findet in der Mobilität, dass

Familienunternehmen Tanja Woltmann-Knigge ist in

vierter Generation Geschäftsführerin des seit über 115

Jahren erfolgreichen Familienunternehmens. Karima Knigge

ist verantwortlich für den Bereich Business Development.

sowohl das Auto als auch das Fahrrad oder das Lastenrad seine

Berechtigung hat. Es muss eine friedliche Koexistenz aller

Mobilitätsformen geben, das ist ein sehr wichtiges Ziel, das

man verfolgen sollte geben“, so Tanja Woltmann-Knigge. „Unsere

Mobilität entwickelt sich zu einem bedarfsorientierten

und verantwortungsbewussten Einsatz. Ich glaube, dass es

ein großes Angebot geben wird an verschiedenen Mobilitätsformen.

Angepasst auch an den Ort an dem man lebt, ob stadtnah

oder auch außerhalb. Nicht jeder lebt in der Stadt, das

darf man auch nicht vergessen, da ist es mit dem Fahrrad oder

mit öffentlichen Verkehrsmitteln schon etwas schwieriger.“

Alles ist im Fluss

„Eine Richtung ist vorgegeben, wie wir uns in Zukunft bewegen,

aber es kann durchaus sein, dass in zwei oder drei

Jahren noch etwas Zusätzliches auf den Markt kommt. Auch

bei Wasserstofffahrzeugen wird weiter geforscht. Was dann

noch passiert durch die globale Situation, ich vermag es kaum

abzusehen“, resümiert Tanja Woltmann-Kniggee. „Ich glaube,

dass wir da nicht mehr auf 10 Jahre planen können, dass wir

uns an veränderte Einflüsse relativ flexibel anpassen müssen“,

ergänzt Karima Knigge.

www.woltmann-gruppe.de

bremissima


43

DIE NEUE MG FAMILIE

Elektrisch Fahren? Jetzt mit MG.

Erlebe die komplette Elektro-Flotte von MG im Autohaus Woltmann.

Woltmann Föhrenstraße** Föhrenstraße 70-72 · 28207 Bremen · T. 0421 / 458080

Woltmann Martinsheide** Martinsheide 22 · 28757 Bremen · T. 0421 / 660090

Woltmann Delmenhorst** Syker Straße 111 · 27751 Delmenhorst · T. 04221 / 97650

mg@woltmann-gruppe.de · www.woltmann-gruppe.de

Von links: MG ZS EV Maximale Reichweite Luxury:

Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 17,8

(WLTP¹) | CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km | MG

L/100 km: 1,8 | Stromverbrauch kombiniert in kWh/100

km: 24,0 (WLTP¹) | CO2- Emissionen kombiniert: 43 g/

km | MG Marvel R Luxury: Stromverbrauch kombiniert

in kWh/100 km: 19,4 (WLTP¹) | CO2- Emissionen

kombiniert: 0 g/km | MG 5 Maximale Reichweite Luxury

mit 17-Zoll Radsatz: Stromverbrauch kombiniert in

kWh/100 km: 17,9 (WLTP¹) | CO2- Emissionen kombiniert:

0 g/km | Alle Modelle: CO2

¹Weitere Informationen unter https://mgmotor.de/dathinweis

| Abbildungen zeigen Sonderausstattung gegen

Mehrpreis.

FORD MUSTANG MACH-E

100% ELEKTRISCH

BEI UNS FÜR

€ 56.500,- *

*

kw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): (kombiniert);

(innerorts: entfällt); (außerorts: entfällt); CO 2

-Emissionen: 0 g/km (kombiniert); Stromverbrauch: 17,2 kWh/100 km (kombiniert).

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale

des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. 1 Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Mustang Mach-E 75,7kWh Batterie Standard Range Elektromotor

198 kW (269 PS), Automatikgetriebe.

WWW.WOLTMANN-GRUPPE.DE

FORDSTORE FÖHRENSTRASSE**

WOLTMANN MARTINSHEIDE**

**Ein Betrieb der WOLTMANN GMBH & CO. KG

bremissima


44

Mit der Sonne tanken

& elektrische Mobilität leben

bremissima


Mobilität

45

Sonnenstrom tanken und losfahren. Das ist Autofahren

der Zukunft. Ob im Elektro-Cityflitzer

eben Blumen abholen oder mit dem elektrischen

Familienauto die Kinder zum Sport bringen: Benzin

und Diesel gehören der Vergangenheit an.

Nicht nur mehr Klimaschutz spricht für eMobility, auch

die Haushaltskasse. Kein Literpreis mehr über zwei Euro,

sondern eine Kilowattstunde für unter 20 Cent sind die

neuen Preise.

Möglich wird das durch die Kombination von Sonnenstrahlen

und smarten Energielösungen. Durch Photovoltaik

wird Sonnenlicht in Strom umgewandelt. Eine Solaranlage

auf dem eigenen Dach erzeugt den Strom, der im Haushalt

und z. B. für Elektroautos genutzt werden kann. Die

Bremer Solarexperten von ADLER Solar sind genau darauf

spezialisiert.

Seit 2008 planen, bauen und installieren die Experten für

Photovoltaik Solaranlagen auf Eigenheimen und Gewerbeimmobilien

mit eigenem Personal hier aus Bremen. Auf

der Homepage adlersolar.de müssen ein paar Daten eingegeben

werden und Sie erhalten unkompliziert Ihr Angebot.

Der selbst erzeugte Ökostrom durch die PV-Anlage senkt

die Unabhängigkeit vom Energieversorger massiv. In Kombination

mit einem Batteriespeicher werden bis zu 70% Autarkie

erreicht, d. h. nur noch 30% des Strombedarfs müssen

künftig noch zugekauft werden. Über eine an der Wand

installierte Wallbox lädt das Elektroauto schnell und effizient

den Strom. Das funktioniert bei gekauftem Strom aus

der Steckdose genauso wie bei der Energie aus der eigenen

Solaranlage. Der Solarstrom ist aber um mehr als die Hälfte

günstiger, und kann beispielsweise auch noch einen Pool

heizen und Klimaanlage betreiben.

Neben der Möglichkeit durch Solarenergie eine Menge

Geld zu sparen, ist natürlich der Klimaschutz ein weiteres

unschlagbares Argument. Jeder elektrische gefahrene Kilometer

spart der Umwelt Feinstaub und CO2, das ist nicht

nur jungen Leute heutzutage immer wichtiger. Die Vielzahl

an vollelektrischen Pkw vom Familienauto über das sportliche

Modell bis zum Cityflitzer haben die Elektromobilität

aus der Nische geholt. Die Prämien von Staat und Herstellern

machen diese neue Mobilität mit hoher Reichweite

und niedrigen Unterhaltskosten unglaublich attraktiv.

Die versierten Fachberater von ADLER Solar beraten Sie

auf Ihrem Weg zur Energieunabhängigkeit und zeigen Ihnen

auch gerne im firmeneigenen Showroom, welche Energielösungen

auch bei Ihnen im Haus installiert werden

können.

ADLER Solar Services GmbH

Ingolstädter Straße 1-3

28219 Bremen

Telefon: 0421 83570100

www.adlersolar.de

bremissima


46

Denn sie wissen,

was sie tun!

Kerstin Kahrens und Ina Wiesenthal sind Expertinnen für Personal- und

Organisationsentwicklungen mit jahrelanger Erfahrung in großen Companies.

Jetzt starten sie durch mit einem neuen, eigenen Kapitel auf der „ETAGE.SIEBEN“.

Die Arbeitswelt befindet

sich in rasantem Wandel.

Die digitale Welt

ist vernetzter, schneller

und dynamischer. Digitalisierung,

Spezialisierung, neue Erwartungshaltungen

von Mitarbeitern,

New-Work-Konzepte. Gute Führung ist

wichtiger denn je – der Faktor Mensch

essenziell. Nur so kann Transformation

gelingen. Genau hier setzt die sensible

Sicht- und Arbeitsweise der beiden

„ETAGE.SIEBEN“-Macherinnen ein.

„Organisationsveränderungen und gute

Führung setzen ein übergreifendes

Verständnis und Handeln voraus. Es

braucht Reflexion und stetige Weiterentwicklung“,

so Kerstin Kahrens. Eine

zeitgemäße Führung, Reflexion und

Weiterentwicklung in Unternehmen

sind wichtiger denn je. Die täglichen

Herausforderungen und Komplexitäten

im Führungsalltag sind vielfältig und

nehmen zu. Um wettbewerbsfähig zu

bleiben, unternehmerische Ziele zu erreichen,

Menschen zu begeistern und

langfristig zu binden, braucht es gute

Führung. „Es braucht Klarheit, Vertrauen

und ein Miteinander“, ergänzt Ina

Wiesenthal.

Durch ihre langjährigen Erfahrungen

in unterschiedlichen Branchen und

Unternehmenskontexten, zumeist auf

Entscheider-Ebene, kennen beide sehr

Etage.sieben Im Alten Tabakspeicher

in Woltmershausen haben die beiden ein

ideales Quartier für ihren Workspace

gefunden

genau die speziellen und individuellen

Herausforderungen. Diese qualifiziert

sie und ermöglicht ihnen eine zielgerichtete

Auseinandersetzung mit Führungsthemen

und schafft pragmatische

Lösungen.

Führung zwischen Tradition

und Moderne

Die digitale Transformation hat in den

letzten Jahren die Arbeitswelt nachhaltig

verändert. New Leadership ist

als Führungsstil nicht mehr wegzudenken.

Doch wo steht der Mittelstand?

Wie sieht moderne Führung in den

unterschiedlichen Organisationen aus

und wie schaffen man es sie zu verbinden,

anstatt abzuhängen? Die beiden

konzernsozialisierten Frauen von der

„ETAGE.SIEBEN“ haben auf diese vielschichtigen

Fragen und Anforderungen

direkte und lösungsorientierte Antworten.

In ihrem Portfolio beraten und begleiten

sie Unternehmer, Vorstände,

Geschäftsführer, Mittelständler, Führungspersönlichkeiten

oder Personalverantwortliche

zu strategischen,

strukturellen und personellen Veränderungsprozessen

rund um das Thema

Führung, Unternehmenskultur und

Zusammenarbeit. Ihr Angebot umfasst

ebenfalls die Entwicklung und Stärkung

von Führungsteams und Führungspersönlichkeiten.

Mit Mut zu klaren Botschaften ist es

ihr persönliches Anliegen, pragmati-

S

bremissima


Raum für entscheider

47

Gemeinsam stark Kerstin Kahrens

(links) und Ina Wiesenthal haben ihren

Blick klar fokussiert und starten mit

ihrer „ETAGE.SIEBEN“

bremissima


48

Volle Power Der Name ist Programm! Die „ETAGE.SIEBEN“ ist eine Metapher für die „Führungs-Etage“, welche eine zentrale Rolle

in der Arbeit von Ina Wiesenthal und Kerstin Kahrens spielt

S

sche Lösungen zu schaffen und stets

das große Ganze im Blick zu haben. Mit

der Überzeugung, dass gute Führung

einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg

darstellt, gehen sie offen

Neuem gegenüber an Aufgaben und

Projekte. Dabei immer fokussiert auf

die jeweiligen Unternehmensinteressen.

ETAGE.SIEBEN trifft &

ETAGE.SIEBEN spricht

In der Serie „ETAGE.SIEBEN trifft“

haben Kerstin Kahrens und Ina Wiesenthal

Führungspersönlichkeiten und

Spezialisten unter anderem zu moderner

Führung, Veränderung und Zusammenarbeit

befragt.

Man könnte meinen, dass die Antworten

von Menschen aus unterschiedlichen

Branchen, mit unterschiedlichen

Erfahrungshintergründen sehr unterschiedlich

sind. Die Antworten zeigen

aber, dass der Wunsch nach Auseinandersetzung,

persönlichen Freiräumen,

Ausprobieren in einer von Vertrauen

geprägten Umgebung und eine positive

Fehlerkultur die bedeutendsten Themen

über alle Befragten hinweg sind.

Mit „ETAGE.SIEBEN spricht“ produzieren

die beiden hörenswerte Podcasts.

Ganz frisch mit dem Mittelstand 4.0.

Kompetenzzentrum Bremen zum Thema

„New Work und Neuen Arbeitswelten“.

Hören Sie gerne einmal rein und

erleben Sie wie Kerstin Kahrens und

Ina Wiesenthal Lust auf Veränderung

machen, ein dosiertes und unternehmensspezifisches

Vorgehen empfehlen

und dass Sprache wie auch das Mitnehmen

und Beteiligen von Mitarbeitenden

ganz zentrale Elemente sind. Zu diesen

und anderen Themen sprechen die beiden

auch auf der WomanPower im Rahmen

der Hannover Messe unter dem

Motto Future of Leadership.

Beraten, begleiten, entwickeln, ermöglichen,

moderieren und verbinden. Kerstin

Kahrens und Ina Wiesenthal von der

„ETAGE.SIEBEN“ machen einfach eine

empathische Führungskräfteentwicklung.

Zeit, sie kennenzulernen.

ETAGE.SIEBEN GbR

Am Tabakquartier 62

28197 Bremen

Tel. 0421 280 280 90

kontakt@etagesieben.de

www.etagesieben.de

bremissima


emissima

49


50

Gemeinsam stark Vera Apel und

Holger Röpke haben Visionen für Ihre

Räume. Mit innovativen Gestaltungskonzepten

schaffen sie eine Wohlfühlatmosphäre

für Privat und Business.

bremissima


Wohnkonzept

51

vision4rooms –

Außergewöhnliches Raumdesign

leben und erleben

Ira Scheidig

Vera Döpcke

Sie suchen das Besondere und das Außergewöhnliche

für Ihr Bauvorhaben

oder Ihre Renovierungsidee? Dann

sind sie bei Vera Apel und Holger

Röpke von „vision4rooms“ genau

richtig. Die beiden haben sich auf hochwertige

und einzigartige Planung und Gestaltung

von Räumen aller Art spezialisiert, und bieten

eine enorme Vielfalt bei ihren Ideen und Entwürfen.

Sei es für die Umgestaltung des Privathauses

oder der Eigentumswohnung, sei es für

die Planung eines Büros oder eines Gastronomiebetriebes.

„Wir bieten exzellenten Service

sowohl für Privatkunden als auch im Businessbereich“,

so die beiden Experten. Exklusivität

und Stilsicherheit sind hier Programm.

Bei „vision4rooms“ steht, wie der Name schon

sagt, eine Vision am Anfang. Hier werden ganzheitliche

Räume erschaffen, die das Individuum

mit all seinen Anforderungen und Bedürfnissen

berücksichtigt. Der Mensch und sein

Wohlbefinden stehen im Mittelpunkt. Ihre außergewöhnliche

Planung zeichnet die beiden

Profis aus. Sie bringen ihre ganze Expertise ein,

um für ihre Kunden nicht nur Wohn- oder Arbeitsräume

zu gestalten, sondern um echte Lebensräume

zu schaffen, die ein harmonisches

Ganzes bilden. „Bei uns werden Innen- und Außenraum

aufeinander abgestimmt und auch die

Umgebung miteinbezogen“, betonen Apel und

Röpke. Dabei spielt Feng Shui bei der gesamten

Planung eine zentrale Rolle.

Lebendige Raumvisionen

Ein einzigartiges Gesamtkonzept mit der Vision

vom Raum steht immer zu Beginn einer

Projektplanung. Das Thema und die Essenz

eines Raumes, eines Ortes oder auch eines Unternehmens

werden zunächst herausgearbeitet.

„Ein Raum soll nicht nur gut aussehen, sondern

sich vor allem gut anfühlen. Dabei muss

er selbstverständlich funktionell und praktikabel

sein, und zudem wirtschaftlich und fi-

S

bremissima


52

Wohnkonzept Sie wünschen sich ein individuelles Konzept für Ihr Bauprojekt? Jeder Raum ist einzigartig, gemeisam finden Vera

Apel und Holger Röpke Ihre Vision – vision4rooms.

S

nanzierbar“, fassen die beiden ihre Idee

zusammen. „Wenn man von uns geplante

und gestaltete Räume betritt, fühlt man

sich sofort wohl“, versprechen sie. Mit ihrem

Statement Architektur, Konzeption,

Design und Feng Shui sprechen sie Kunden

an, die etwas anderes wollen, nicht

das Normale und Klassische, sondern etwas

Besonderes. „Andersartigkeit ist uns

wichtig. Wir bieten Raumplanung mit

Sinn“, erzählen die beiden. „Alles, was wir

planen, hat eine Bedeutung und steht für

etwas.“ Dabei ist eine gelungene Optik

selbstverständlich.

Zusammen sind sie außergewöhnlich

gut

Bei „vision4rooms“ bringen die beiden

Bauexperten ihr gegenseitiges Fachwissen

zusammen. Vera Apel ist Diplom-

Ingenieurin im Fachbereich Architektur

und als professioneller Imperial Feng

Shui Practitioner tätig. Mit ihrem Unternehmen

„Architektur à la Feng Shui“ ist

sie seit vielen Jahren sehr erfolgreich etabliert.

Holger Röpke kann auf jahrzehntelange

Erfahrung in der Baubranche und

allen Bereichen der Immobiliensanierung

zurückblicken. Er betreibt das Planungsbüro

Röpke Raumplan und hat dort zahlreiche

gelungene Projekte realisiert. Als

kongeniales Duo setzen sie seit Jahresbeginn

mit „vision4rooms“ neue und herausragende

Akzente in der Branche. Sei es für

eine Altbausanierung oder einen Neubau.

Natürliche und biologische Materialien

stehen dabei im Mittelpunkt.

Innovative Planung mit professioneller

Ausführung

Aber nicht nur bei der Planung und Gestaltung

ist „vision4rooms“ maßgebend,

sondern auch bei der garantierten sicheren

Ausführung des gesamten Bauprozesses

von Anfang bis Ende – man ist in

sicheren Händen von der ersten Idee bis

zur Übergabe. „Wir stehen unseren Kunden

die ganze Zeit zur Seite und koordinieren

den gesamten Prozess. Wie ein roter

Faden zieht sich unsere Arbeit durch

das Projekt“, so Apel und Röpke. Dabei

greifen sie auf ein einzigartiges Kooperationsnetzwerk

aus Handwerksbetrieben

aller Fachgebiete und Immobilienspezialisten

der „Bremer Räume“ zurück,

eine Planungsgemeinschaft, die die beiden

bereits vor sechs Jahren gegründet

und seither mit großem Erfolg etabliert

haben. „Hier wurden unsere Partner sorgfältig

ausgewählt“, betonen sie. Im Showroom

der „Bremer Räume“ können die

Möglichkeiten der Gestaltung sowie die

Haptik und Optik der natürlichen Materialien

erlebt werden.

„vision4rooms“ steht für zukunftsorientierte,

individuelle und kreative Bauprojekte

mit viel Leidenschaft in der Planung

und Umsetzung. Überzeugen Sie sich

selbst und lassen Sie sich inspirieren!

www.vision4rooms.com

bremissima


53

Wohlfühl-

Maßanfertigungen

für Ihre Hochzeit

***

Entspannt feiern

mit unseren Anzügen nach Maß!

SH-KONTOR.COM | TAILORING

Bremer Baumwollbörse | Raum 434 | Wachtstraße 17 | 28195 Bremen

Privat-Shopping-Hotline (0160) 975 677 94

bremissima


54

DER EINFACHSTE

WEG ZUM

NEUEN BAD

DIE BADAUSSTELLUNG IN IHRER NÄHE.

BREMEN / STUHR-SECKENHAUSEN /

BREMERHAVEN / OLDENBURG / WALSRODE

ELEMENTS-SHOW.DE

bremissima


ANZEIGE

55

EINFACH SCHÖN – UND SO SCHÖN

EINFACH. IT‘S ELEMENTS!

RUNDUM-SORGLOS-BETREUUNG IM TEAM MIT DEM FACHHANDWERK

UND MEHR ALS 40 MARKEN HERSTELLERN / AUSSTELLUNGEN IN

BREMEN, STUHR, OLDENBURG, BREMERHAVEN UND WALSRODE

3D-Badplaner und Video-Beratung

Dafür ist ELEMENTS wie gemacht. Im

einladenden Ambiente arbeiten Fachhandwerker

und Badverkäufer Hand in

Hand mit viel Herz und Leidenschaft, von

der ersten Planungsidee bis zur finalen

Badübergabe. Wer sich vorab ein Bild

vom künftigen Bad machen möchte: Die

Website www.elements-show.de ist

mit digitalen Features vom 3D-Badplaner

bis zur exklusiven Video-Beratung eine

Top-Anlaufstelle. Nicht grundlos wird

ELEMENTS von Deutschlands Verbraucherinnen

und Verbrauchern regelmäßig im

größten Service-Ranking hierzulande

zum „Besten Badausstatter“ gewählt.

Viele wissen: Der einfachste Weg zum

neuen Bad beginnt mit ELEMENTS.

Mehr als nur Schwarz und Weiß:

ELEMENTS bringt Farbe ins Bad

Hier trifft sich das „Who is who“ der

deutschen und internationalen Markenhersteller.

Von der Designer-Wanne, frei

im Raum stehend, bis zur Walk-in-Dusche

im urbanen Loft-Style liefern sie jene Elemente,

aus denen ELEMENTS dann den individuellen

Traum vom Bad „komponiert“.

Bei Deutschlands Verbrauchern kommt

die Rundum-sorglos-Betreuung mit der

persönlichen Note, die an mittlerweile

260 Standorten miterlebt werden kann,

bestens an. Auf dem einfachsten Weg zum

neuen Bad ist zeitloses Weiß noch immer

nachgefragt, an der Wand, bei der Keramik

wie bei den Badmöbeln. Doch immer

mehr bekennen Farbe – und setzen neue

Akzente. Statt klassischem Chrom ziehen

heute Schwarz oder Kupfer ein.

Mattschwarz und gebürstetes Kupfer

„Immer mehr Kunden finden den Kontrast

zwischen den schwarzmatten Armaturen

und der weißen Keramik sehr stylisch.

Auch Oberflächen wie gebürstetes Kupfer

sind bei Armaturen sehr beliebt“, sagt

ELEMENTS-Expertin Rita Janssen. Dazu

stoßen farbige Duschwannen, die an

die Bodenfliesen angepasst werden, auf

immer regeres Interesse. Funktion trifft

auf Form – und Farbe: Das gilt für die modernen

Heizkörper, die in Lindgrün und

warmen Naturtönen ebenso strahlen wie

bremissima

im coolen Anthrazitgrau. Das Ende eines

Klassikers? „Auf keinen Fall. Weiß bleibt

und blüht sogar neu auf. Gefragt sind neuerdings

Keramikoberflächen in Mattweiß,

die auch in der Haptik höchst spannend

sind.“ Grundsätzlich stelle man fest, so Rita

Janssen, dass viele etwas haben möchten,

das nicht dem Standard entspricht, was

einfach mal „was anderes ist“.

ELEMENTS-SHOW.DE


56

Purer Genuss Sandra Malcherek nimmt jeweils das, was

gerade wächst und Saison hat, legt Wert auf natürliche

Zutaten und so wenig Zucker, wie es ein Sirup eben zulässt

Verlosung!

Wir verlosen 2 x 1 Probierset.

Einfach eine E-Mail bis zum 15. Mai an:

gewinnen@magazine-bremen.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

bremissima


Angepackt

57

Ab durch die

Decke(l)

Vom Hofladen in die weite Welt hinaus:

Die Sirupmanufaktur von Sandra Malcherek

Franziska Tholema

Sandra Malcherek

Die Frage ist im Grunde

doch immer die gleiche:

Wie hat eigentlich alles

angefangen, was war

zuerst da – Huhn oder

Ei? Erfreulicherweise ist die Antwort

in diesem Fall aber ziemlich klar: Am

Anfang gab es ein Ei, oder genauer gesagt:

etwa dreihundertfünfzig Eier von

dreihundertfünfzig Hühnern, die auf

einem Hof im Bremer Blockland nahezu

täglich gelegt wurden. In einem

kleinen Hofladen wurden sie dann neben

Kartoffeln, Äpfeln und Fleisch aus

der Region verkauft – und alles wäre

sicherlich so ruhig und beschaulich geblieben,

wenn nicht Sandra Malcherek

die Bildfläche – also den Hofladen – betreten

hätte…

Die Hofbesitzerin und ehemalige Ladeninhaberin

entscheidet sich zu dieser

Zeit den kleinen Laden im alten Bauernhaus

am Lehester Deich zu schließen,

da er zunehmend mehr Arbeit macht

und kaum noch nebenbei zu führen ist.

Sandra ist zu ebendieser Zeit gefragte

Stylistin und arbeitet für hochwertige

Fotoshootings im Mode- und Lifestylebereich.

Zum Ausgleich kommt sie daher

gerne hier nach draußen. Ihr Pferd

steht hier, und sie mag die Natur, die

Ruhe – und ja, besonders den kleinen,

gemütlichen Hofladen. Als sie erfährt,

dass dieser geschlossen werden soll, zögert

sie nicht lange. Sandra Malcherek

übernimmt den Hofladen Stein, arbeitet

in der Woche in ihrem eigentlichen

Job und verbringt jedes Wochenende

zwischen Kartoffelkisten und Eierkartons.

Sie genießt die Zeit hier, freut sich über

die Kundschaft, die am Wochenende

auf dem Deich frische Luft und in ihren

Laden schnuppert – und entdeckt

währenddessen ganz nebenbei ihre Leidenschaft

für Lebensmittel. Für gute S

bremissima


58

Himmlisch Mit Sandra Malchereks Sirup Kreationen hat man alle Möglichkeiten – je nach Saison – Rhabarber oh Barbara, Jo oh Hannes

Beere und Ginger oh Ginger alkoholfrei und alkoholische Getränke zu verfeinern

S

Lebensmittel. Regionale, gesunde, natürliche,

frische Lebensmittel, die hier

über den Ladentisch geschoben werden:

Kartoffeln aus Worpswede, Wurst aus

Tarmstedt, Äpfel aus dem Alten Land

– alles, was hier verkauft wird, kommt

vom Direkterzeuger, ohne lange Lieferketten,

ohne Geschmacksverstärker

und künstliche Aromen. Direkt vom

Feld eben. Lecker!

Aber Sandra sitzt nicht nur in ihrem

zweifelsohne gemütlichen Laden,

schaut auf den Deich und all die leckeren

Dinge um sich herum – sie ist

keine Stillsitzerin. Sandra Malcherek

beginnt, selbst zu experimentieren. Sie

kocht Marmelade, legt Rote Bete oder

Gurken ein und stellt Apfelpunsch her

– alles in geschmackvollen Gläsern und

Flaschen mit hübschen Etiketten zum

Verkauf. Und dann „passiert“ quasi die

Sache mit dem Sirup. Es beginnt mit

Holunder, frisch am Deich geerntet, es

folgen Rhabarber, Johannisbeere – und

schließlich Ingwer. Sandra Malcherek

nimmt jeweils das, was gerade wächst

und Saison hat, legt Wert auf natürliche

Zutaten und so wenig Zucker, wie

es ein Sirup eben zulässt. Und es funktioniert:

der Sirup aus der würzigen,

supergesunden Wurzel Ingwer wird

nämlich ein echtes Allround-Talent.

Bei Halsschmerzen hilft er pur vom

Löffel geschlürft, zum Feiern macht

er als Spritzer in Prosecco oder Mineralwasser

ziemlich was her und in der

Küche verfeinert er Curry, Suppe oder

Dressing. Kurzum: Wer Ingwer mag,

liebt Ginger oh Ginger. Und das bleibt

natürlich nicht lange ein Geheimnis.

Die Geschichte vom Ingwer-Sirup

macht die Runde, Sandra vertreibt ihn

zwar weiterhin hauptsächlich vom Hofladen

aus, gleichzeitig steigt die Frage

bei Händlern und Cafébetreibern in der

Umgebung – und schon bald entdeckt

man die hübsche Flasche fast überall im

Bremer Stadtgebiet.

bremissima


Angepackt

59

Vorher Antiker Pferdeanhänger aus

Good Old England. Nachher: Moderner

Foodtruck auf angesagten Spezial-

Märkten rund um Bremen.

Bis hierhin ist die Geschichte schon

eine echte Erfolgs-Story: Irgendwo im

Nirgendwo kocht eine Frau einen Sirup,

und jeder will ihn. Doch die Geschichte

ist längst nicht fertig erzählt,

denn eines Tages betritt ein optimistischer

Handelsvertreter die Bühne – und

damit den Hofladen Stein am Lehester

Deich. Er kostet, genießt – und packt

direkt ein paar Flaschen ein, um sie hier

und da vorzustellen. Es dauert nicht

lange, und das Geschäft explodiert. Es

kommen Anfragen von Sylt bis Bayern,

von Cafés, Feinkostläden, anderen Hofläden

und Manufakturen. Jeder will

ihn – jeder soll ihn bekomme.

Sandra Malcherek steht zu diesem Zeitpunkt

allerdings immer noch in ihrem

sehr kleinen Laden, in einer sehr engen

(wenn auch professionellen) Küche hinter

ihren Töpfen und beginnt nun im

Akkord Sirup herzustellen, ihn abzufüllen

und Flaschen per Hand zu etikettieren.

Und jeder, der schon einmal

irgendetwas eingekocht hat, weiß ganz

genau, was das bedeutet.

Hilfe kommt in dieser Situation zum

Glück vom Food Hub – eine am Großmarkt

in Bremen eingerichtete Profiküche

für Food-Start-ups wie Sandras

Sirupmanufaktur, deren Ideen und Produkte

absolut überzeugend sind, die es

aber nie oder nur selten in die Regale

der Läden schaffen, weil sie schlichtweg

nicht produziert werden können. Sandra

Malcherek kommt nun tageweise in

die voll ausgestattete Großküche, um

der stetig steigenden Nachfrage gerecht

zu werden. Mit dabei: das (Erfolgs-)Rezept

von Ginger oh Ginger, Zutaten und

Sandras Familie, die hier nun gemeinsam

schneidet, kocht, abfüllt und die

hübschen Flaschen etikettiert.

Macherin Eine, die weiß was sie

will: Sandra Malcherek, Inhaberin

des Hofladens und Gründerin der

Sirupmanufaktur.

Wer denkt, dass hier die Erfolgsgeschichte

Sandra Malchereks endet, irrt

übrigens. Sie hat einen Hofladen und

ziemlich lecken Sirup. Aber sie hat

noch viel mehr Ideen. Zum Beispiel

die Idee eines Food-Trucks, mit dem sie

ihre Produkte auf Wochen- und Spezialmärkte

fahren könnte. Als leidenschaftliche

Reiterin „stolpert“ sie eines

Tages über einen wunderschönen alten

Rice-Richardson-Pferdeanhänger aus

England. Zusammen mit ihrem Mann

beginnt Sandra den Anhänger umzu-

bremissima


60

Klein aber oho Der Hofladen Stein am

Lehester Deich ist trotz kleiner Verkaufsfläche

einladend und mittlerweile über das

Stadtgebiet hinweg bekannt

S

bauen – und heute steht ein ziemlich

moderner, ziemlich cooler dunkelgrüner

Truck vor dem kleinen Hofladen,

der für Events gemietet werden kann.

So hat Sandra die Möglichkeit, mit ihrem

Sirup – je nach Saison – Rhabarber

oh Barbara, Jo oh Hannes Beere und

Ginger oh Ginger auf Hochzeiten und

Streetfoodfestivals zu stehen.

Auf dem Truck steht übrigens, in Anlehnung

an seine ursprüngliche Herkunft,

in großen Lettern „RICHARDSON“ –

wobei das „O“ als Ei dargestellt ist. Wie

passend. Denn egal, wohin die Reise mit

Sandra und dem Sirup noch geht – und

sie wird ganz sicher weitergehen – am

Anfang war das Ei. Oder auch dreihundertfünfzig

Eier eben…

www.diesirupmanufaktur.de

bremissima


61

1500

Produkte

von 150

Produzierenden

auf zwei

Etagen!

DAS REGIONALWAREN-KAUFHAUS

IN DER HISTORISCHEN STADTWAAGE

Langenstraße 13, 28195 Bremen, nähe Marktplatz

Mo-Sa: 11-18 Uhr oder online auf www.madeinbremen.com

bremissima


62

1. Juli

Verlosung!

2 x 2 Karten für

„Oleta Adems“

Einfach eine E-Mail bis

zum 31. Mai schicken:

gewinnen@magazinebremen.de

Der Rechtsweg ist

ausgeschlossen.

Oleta Adams

Seebühne Bremen

Zu einem Konzert „Made in Bremen“ kommt es, wenn die

amerikanische Soul- und Jazzdame Oleta Adams gemeinsam

mit den Bremer Philharmonikern die Seebühne Bremen an

der Waterfront eröffnet.

Der Showabend wird vor Ort in Bremen inklusive Gesamtablauf

und Lichtshow konzipiert und umgesetzt, sogar die

Noten für die Philharmoniker werden nur für diesen einen

Abend erstellt. Und die Sängerin selbst, die fernab in den USA

über Audiofiles probt, kommt eigens für dieses Konzert für

einige Tage nach Bremen.

Warm und kraftvoll mit eindeutigen Wurzeln im Gospel

singt sich Oleta Adams mit sanften Klängen und berührenden

Texten direkt ins Herz ihrer Zuhörer. Lange beglückte

sie ihr Publikum als Barpianistin und -sängerin, bis sie 1985

von Tears for Fears entdeckt wurde. Zusammen mit der New

Wave Band feierte Oleta Adams mit „Woman in Chains“

weltweite Erfolge, ihre Single „Get Here“ brachte ihr den internationalen

Durchbruch als Solo- Künstlerin und für ihre

Alben wurde sie fortan mehrfach für den Grammy nominiert.

Am 1. Juli um 20 Uhr auf der Seebühne Bremen

bremissima


auf Kultour

63

18. Juni

29. Mai

21 Jahre Lange Nacht

der Bremer Museen

Die Lange Nacht der Bremer Museen geht im Jahr 2022 in die

nächste Runde. Etwa 30 verschiedene Museen und Ausstellungshäuser

in Bremen und Bremen Nord sind beteiligt und

öffnen ihre Türen bis in die Nacht. Natürlich gibt es wie immer viel

in den Bremer Museen und Ausstellungshäusern zu sehen und zu hören.

Es lohnt sich mit offenen Augen und auch Ohren die Ausstellungen

zu entdecken, denn die 21. Nacht der Bremer Museen steht ganz

im Zeichen des Mottos „Vom Hören Sehen“.

Zwischen den beteiligten Häusern sind Kulturflaneure mit Schiffsshuttles

auf der Weser, historischen Straßenbahnen, den regulären

Verbindungen des VBN, mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs. Alle Informationen,

auch zum Thema Barrierefreiheit der Veranstaltungsorte,

finden sich in der Programmbroschüre. Die Eintrittsbändchen für

die Lange Nacht der Bremer Museen erhält man bei allen teilnehmenden

Museen, im Pressehaus des Weser-Kuriers und in den Tourist-Informationen

im Bremer Hauptbahnhof und in der Böttcherstraße 4.

Am 18. Juni von 18 bis 1 Uhr

Liebeswut

Tatort Bremen

In Bremen wird wieder ermittelt im Wettlauf

gegen die Zeit, denn Zeugen sterben, bevor

die Kommissarinnen ihre Fragen stellen können.

Liv Moormann muss sich ihren verwirrenden

Erinnerungen stellen, um gemeinsam mit

Linda Selb herauszufinden, wer der Täter ist.

Am 29. Mai um 20.15 Uhr im Ersten

22. Mai

„Pop-Dinner: ABBA, Beatles und Bee Gees“

Premiere im Bremer Ratskeller

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen

dem Bremer Allround-Talent Frank Fiedler

und dem Bremer Ratskeller am Markt geht

weiter: Am Sonntag, 22. Mai, um 18 Uhr feiert das

„Pop-Dinner: ABBA, Beatles und Bee Gees“ Premiere

in Bremens Traditionsrestaurant im Weltkulturerbe.

Als Trio S.O.S. („Songs ohne Strom“) präsentiert

Frank Fiedler gemeinsam mit Erich Sellheim

und Thomas Birkhahn die großen Hits der Star-

Gruppen.

Premiere am 22. Mai um 18 Uhr,

Bremer Ratskeller

bremissima


64

18. Mai

Michael Eller

„Gefährlich ehrlich“

10. Juni

Wäre die Welt nicht viel schöner, wenn

alle immer ganz ehrlich wären? Um

Gottes Willen – Nein! Ein gewisses

Maß an Unwahrheit sichert das soziale Überleben.

Das neue Programm des wortgewalttätigen

Komikers Michael Eller gibt bizarre Tipps, wie

man sich erfolgreich durch schwierige Situationen

flunkert und zeigt, oft auf absurde aber

saukomische Weise, wohin absolute Ehrlichkeit

führen würde. Und so viel ist sicher – es wäre

kein Picknick auf der Blumenwiese.

Am 18. Mai um 20 Uhr, Theaterschiff Bremen

Bremer Barockorchester

La Passione

Unter Leitung des international bekannten Violinisten Ryo

Terakado streckt das BBO seine Fühler in Richtung Klassik

aus und erkundet das symphonische Werk Joseph Haydns.

Programm: Joseph Haydn (1732-1809)

Konzert für Cembalo und Orchester in D-Dur Hob. XVIII:11

Konzert für Violine und Orchester in G-Dur Hob VIIa: 4

Johann Michael Haydn (1737-1806), Flötenquartett in D-Dur P117

Joseph Haydn, Sinfonie in f-Moll Hob I:49, “La Passione”

Leitung und Violine: Ryo Terakado

Konzertreihe Barock&Umzu 21/22 Konzert 4

Am 10. Juni um 20 Uhr in der Kirche Unser Lieben Frauen Bremen

27. Mai

„Fischer sucht Frau –

Zurück in den Hafen der Liebe“

Die Komödie Bremen im Packhaustheater

nimmt die Komödie „Fischer sucht Frau

– Zurück in den Hafen der Liebe“ wieder

ins Programm. Gespielt wird bis zum Spielzeitende

am 10. Juli. Das kleine Fischerörtchen Hattersiel

– Heimat der etwas „dösbaddeligen“ doch

unglaublich liebenswerten Fischer Enno (Lennart-Fabian

Müller) und Fietje (N.N.) – hat seine

besten Tage hinter sich. Nachdem so gut wie alle

heiratswilligen Frauen in die Großstadt gezogen

sind, fürchten die beiden skurrilen Nordlichter

ein langes Leben in Einsamkeit.

Am 27. Mai um 20 Uhr in der Komödie Bremen

im Packhaustheater

bremissima


auf Kultour

65

6. bis 10. Juli

Shakespeare im Park

Im Bürgerpark auf der Melcherswiese

Zum 27. Mal zeigt die bremer shakespeare company ihre

„Best-of“-Dramen auf der Wiese an der romantischen

Melchersbrücke im Herzen des Bremer Bürgerparks.

Endlich wieder Open Air-Kultur mit allem, was das Herz der

Theater- und Outdoorfans begehrt!

Maß für Maß | Mittwoch 6. Juli um 20 Uhr

Richard III | Donnerstag 7. Juli um 20 Uhr

Wie es euch gefällt | Freitag 8. Juli um 19 Uhr

Macbeth (in englischer Sprache) | Freitag 8. Juli um 22.30 Uhr

Ein Sommernachtstraum | Samstag 9. Juli um 20 Uhr

King Charles III | Sonntag 10. Juli um 18 Uhr

Tickets: 0421 / 500 333 und www.shakespeare-company.com

Weser-Kurier, Martinistraße 43 und die regionalen Zeitungshäuser

und Nordwest Ticket.

www.shakespeare-company.com

18. Mai

Ilse de Lange

Changes – Clubtour

In ihrer Heimat ist Ilse DeLange längst ein Star. Seit 1998

veröffentlicht die Musikerin Alben, die in den Niederlanden

durchgängig mit Gold und Platin ausgezeichnet

wurden. 2014 landete sie mit The Common Linnets auf dem

2. Platz beim Eurovision Song Contest, konnte 2015 anschließend

einen ECHO in Empfang nehmen. Jüngst knüpfte sie an

dem Erfolg an: am 16. Mai 2020 erreichte sie mit dem Titelsong

ihres neuen Albums „Changes“ Rang 2 bei Free Eurovision

Song Contest. Aktuell istIlse DeLange als neues Jurymitglied

bei „Deutschland sucht den Superstar“ mit dabei.

Ilse DeLanges Herz schlägt für Country und Americana,

gleichzeitig unternimmt sie immer wieder begeisterte Ausflüge

in die Popmusik.

Am 18. Mai um 20 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof

bremissima


66

IMPRESSUM

Herausgeber:

Verlag:

Chefredakteur:

redaktionsleitung:

Titelfoto:

Redaktion:

illustrationen:

Fotos:

Anzeigen:

Gestaltung:

Art-Director:

Lars Hendrik Vogel

VOGEL MEDIA

Mühlenweg 9, 28355 Bremen

T. +49 (0)421 200 75 90

Lars Hendrik Vogel [V.i.S.d.P.]

lhv@magazine-bremen.de

Esther Bieback

e.bieback@magazine-bremen.de

Birgit Rehders

b.rehders@magazine-bremen.de

Ina Seyer, www.inaseyer.de

Mit freundlicher Unterstützung

der Wiethe Group, www.wiethe.com

Christian Klarmann

Annika Kothe

Birgit Rehders

Ira Scheidig

Carolin Schnelle

Franziska Tholema

Diana Meyer-Soriat

www.sketchnotes-by-diana.com

Ina Seyer

Vera Döpcke

Marta Urbanelis

Lars Hendrik Vogel

lhv@magazine-bremen.de

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 01/2022

VOGEL MEDIA Bremen

Esther Bieback

Erscheinungsweise:

alle zwei Monate, kostenlose Abgabe in Fachgeschäften,

öffentlichen Einrichtungen usw.

Rechte:

Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder,

Dateien und Datenträger. Kürzung und Bearbeitung von Beiträgen

und Leserbriefen bleiben vorbehalten. Zuschriften und Bilder

können ohne ausdrückliche Vorbehalte veröffentlicht werden.

Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung und

Quellenangabe gestattet. Sämtliche Rechte der Vervielfältigung

liegen beim Verlag.

ISSN 2364-3498

www.bremissima.de

Das nächste bremissima Magazin erscheint

am 4. Juli 2022

Made with w in Bremen

www.magazine-bremen.de

bremissima


67

SCHÖNES ZUHAUSE GEFÄLLIG?

DAS LÄSST SICH EINRICHTEN!

Einrichtungsstile sind

so individuell wie Menschen.

Es bedarf Erfahrung, Gespür und Intuition, die richtige Einrichtung zu jedem Typ Mensch zu gestalten.

Eine Einrichtungsberatung, ein Wohncoaching, oder auch nur das Planen Ihrer Vorhänge

bedarf volle Konzentration, liebevolle Aufmerksamkeit und viel Fachwissen. Gemeinsam

fi nden wir heraus, was Sie suchen, was Ihnen fehlt, was zu Ihnen passt.

WIR

ZIEHEN UM:

Unsere verschiedenen Beratungspakete ermöglichen es, jeden Bedarf gut zu decken.

Wir freuen uns darauf, Ihre Ideen gemeinsam mit Ihnen zu sortieren und anzureichern.

Zusammen mit unseren Kollegen verschönern wir ein kleines Stück Welt – fangen wir an!

Ab dem 01.06.2022

fi nden Sie uns im

Rademoorweg 2,

27612 Loxstedt

V O R H Ä N G E

G A R D I N E N

S T O F F E

P O L S T E R N

P L I S S E E S

I N S E K T E N S C H U T Z

W A N D F A R B E

T A P E T E N & T E P P I C H E

B O D E N B E L Ä G E

K I S S E N

H E I M T E X T I L I E N

W A S C H S E R V I C E

E I N R I C H T U N G S B E R A T U N G

F E N G S H U I B E R A T U N G

bremissima

Katja Schulze Raumausstattung

Bahnhofstr. 27, 27612 Loxstedt

Telefon 0 47 44 / 23 86

WhatsApp 01 60 / 99 69 95 86

E-Mail info@katja-schulze.de

www.katja-schulze.de


68

Modisch

in die

warmen

Tage

Ob ein sonniger Tag in der

Stadt oder der erste laue

Sommerabend des Jahres

im Garten: Entdecken

Sie mit uns die neueste

sommerliche Mode und

lassen Sie sich inspirieren.

Besuchen Sie uns vor Ort

in Posthausen oder online

auf dodenhof.de

bremissima

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!