06.05.2022 Aufrufe

EWKE 22-18

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Haduloha

Restaurant • Hotel • Biergarten

Marktstraße 24 . 21762 Otterndorf . Tel. 0 47 51 / 40 43 410

haduloha@otterndorf.com . www.haduloha.otterndorf.com

Jeden Montag

ab 17:30 Uhr Grillabend!

Dachdeckerei

Bauklempnerei

J. Weckel H

Dachdeckermeister

G

m

b

21745 Hemmoor · Am Baumarkt 4

Telefon (047 71) 5807 54

• Dachdeckerei

• Klempnerei

• Holzbau

• Wärmedämmung

• Flachdächer

• Steildächer aller Art

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

2. Jahrgang KW 18a - 07.05.2022 - Ausgabe E - Hadeln

Inh. Kai Uwe Benz

Am Mühlenberg 6

21762 Otterndorf

Tel.: 0 47 51 / 65 92

1a Heu

aus der Heutrocknungsanlage!

Alle Tiere sind froh,

Ropers liefert Heu und Stroh!

Heu- und Stroh-

Großhandel

Ropers

Nordleda, Tel. (0 47 58) 4 44

0170 484 24 44

Wolfgang Stelling

KFZ-Sachverständiger

Schadengutachten

Wertermittlungen

BeWeiSSicherungen

Otto-Peschel-Straße 1

21745 Hemmoor

Tel. 0 47 71 • 68 69 535

info@wolfgang-stelling.de

Ihre Anzeige

fehlt auf dieser Seite.

Tel. 0 47 21 / 72 15 - 0

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

• Dachdeckerei

• Zimmerei

• Bauklempnerei

AndreAs ehlbeck

Fritz-Pahlke-str. 6

21762 Otterndorf

Tel. 0 47 51 / 999 0 744

email: andreas.ehlbeck@

dachdeckerei-ehlbeck.de

An der Ritzebütteler Martinskirche geht’s los: Der Alte Postweg versetzt einen mit seinem ursprünglichen

Charme direkt in die Zeit der Postreiter zurück

Fotos: jt

Von Cuxhaven bis zur Drepte

Auf dem Alten Postweg alte Spuren neu entdecken

LANDKREIS jt ∙ Auf historischen

Spuren den „Alten

Postweg“ neu zu entdecken,

ist ein Erlebnis, bei dem jeder

auf seine Kosten kommt.

Am Ritzebütteler Schloss

geht es los. Der EWK hat

die Höhepunkte der 88 Kilometer

langen Tour für seine

Leser zusammengestellt. Ab

auf den Sattel!

Wo früher Postkutschen

entlang polterten, erschließt

sich dem Radler eine vielfältige

Landschaft – auf gut befahrenen

Strecken. Das war

nicht immer so. Die Straßen

Schadengutachten - Wertermittlungen - Beweissicherungen

waren für PKW, LKW, Motorräder, schlecht Anhänger, oder Landmaschinen, gar

Wohnmobile, Wohnwagen und Sonder-Kfz

nicht gepflastert. An unwägbaren

Otto-Peschel-Straße Stellen lag 1 • 21745 nicht Hemmoor selten

„räuberisches

Tel. 0 47 71 • 68 69 535 • info@wolfgang-stelling.de

Gesindel“

im Hinterhalt. Auf freiem

Feld war man den Naturgewalten

hilflos ausgeliefert.

Von einem heftigen Unwetter

wird berichtet, „das einen

Postwagen samt Pferd

und Menschen durch den

Wind aufgehoben und zehn

Fuß weit in ein ‚Cartoffeln

Feld‘ geworfen hat.“

Aber auch menschliches

Versagen, bei dem die Trunkenheit

auf dem Bock eine

ähnliche Rolle spielte wie

heute die Trunkenheit am

Steuer, machten die Fahrt

mitunter zu einem Abenteuer.

Viele Unfälle waren aber

auch Folgen der hin gedeichselten

Wagenkonstruktionen

und des schlechten

Straßenzustandes: Räder

sprangen ab, Achsen und

Deichseln brachen, die Wagen

stürzten um oder versanken

im Morast.

Heute ist der Postweg befestigt

und vom Wege kommt

nur ab, wer will. Durchs

Geestrandmoor hinter Altenwalde

geht es – früher

befanden sich hier Sümpfe

und Sumpfwälder. Das

Inh. Joachim Rawert

Deichstraße 24

27472 Cuxhaven

Tel 04721-57160

Abendrothstraße 43

27474 Cuxhaven

Tel 04721-571640

www.rawert.de

Terminvereinbarung

auch online möglich

Wort „Geest“ ist vom niederdeutschen

Wort „güst“

(unfruchtbar) abgeleitet – im

Gegensatz zum fruchtbaren

Schwemmland der Marsch.

In Franzenburg führt der

Postweg an der „Alten

Schanze“ vorbei. Das Befestigungswerk,

auf dem heute

Kühe grasen, wurde 1590

errichtet, um die Grenze

zwischen Hadeln Land und

dem Erzbistum Bremen zu

schützen. Ein Schild weist

zum „Gudendorfer Grab“;

urzeitliches Überbleibsel

aus steinernen Zeiten. Über

Midlum geht es bis Sievern.

Zahlreiche prähistorische

Gräber und Weihestätten

wurden am Rande der

„Hohen Lieth“, einem eiszeitlichen

Geesthöhenzug,

errichtet. Wie das „Bülzenbett“

in Sievern - heiliger

Ort des Druidenkults.

Fortsetzung Seite 2

Kleiner

Hörsystem für

Ihre Zuzahlung

für ein Ohr

Die Heidenschanze bei Sievern lag am Schnittpunkt einer alten Handelsstraße und des Sieverner

Baches, der früher mal ein Priel war - vermutlich diente sie als Markt und Umschlagsplatz

Seit über 25 Jahren im TOR - Bereich tätig!

– Garagen TOR Technik –

M. Hantsch – Kanalstr. 16 – 21789 Wingst

Garagen-TORE – Antriebe – Ersatzteile

Rufen Sie uns einfach an,

Mo. bis Fr. von 10 - 18 Uhr unter 0 47 54 - 80 89 62 6!

SCORE-SB-STATION – Torsten Saß

Stader Straße 48 · 21762 Otterndorf

Telefon 0 47 51-9 15 60 · Fax 0 47 51-63 68

Klein

Kleiner

Hörsystem für

€*

0,-

0,- Ihre Zuzahlung für ein Ohr

€*

Terminvereinbarung auch online möglich

*Dieses Angebot gilt für gesetzlich Versicherte bei Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung

(sofern es die vertraglich festgelegten Bedingungen der GKV´s erfordern)

zzgl. 10,- € gesetzlicher Eigenanteil

*Dieses Angebot gilt für gesetzlich Versicherte bei Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung (sofern es die

vertraglich festgelegten Bedingungen der GKV´s erfordern) zzgl. 10,-€ gesetzlicher Eigenanteil.

Inh. Joachim Rawert

Deichstraße 24

Privatpreis pro Ohr 784,94 €

und Abendrothstraße 43

27472 Cuxhaven

Tel. 0 47 21 - 57160

und Tel. 0 47 21 - 571640

www.rawert.de www.rawert.de www.rawert.de

Privatpreis pro Ohr 784,94 €

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

0 47 21 /

72 15 - 0


2

Regional 7. Mai 2022

Buchtipp für Mai

Kristine Bilkau: Nebenan

Die Autorin verpackt in diesem

wunderbaren Roman Themen

wie unerfüllte Mutterschaft,

Älterwerden, die Gratwanderung

zwischen Einmischung

und Gleichgültigkeit und überhaupt

die Frage: wie nah kann

ich Menschen um mich herum

wirklich sein. All das rankt sich

um das Verschwinden einer Familie.

AL

alina Bronsky:

Schallplattensommer

Eigentlich möchte Maserati nur

ihre Ruhe haben und im Imbiss

ihrer Oma aushelfen, doch als

einziges Mädchen im Umkreis

bekommt sie oft ungewollt

Aufmerksamkeit.

So auch von den Söhnen

einer reichen Familie. Als

diese anfangen Fragen zu

stellen, kommen Geheimnisse

ans Licht und Maserati

gerät in ein Chaos der

Gefühle. JG

Greg Buchanan:

Sechzehn pferde

Eine kleine Gemeinde an

der englischen Ostküste,

die ihre beste Zeit lange

hinter sich hat. 16 Pferdeköpfe,

in einem Acker vergaben, nur

ein Auge jeweils unbedeckt.

Zwei psychisch versehrte Ermittler,

Einzelgänger. Das sind

Zutaten zu diesem überaus düsteren

Krimi mit bedrohlich-verstörender

Atmosphäre. ML

pavel Kvartalnov:

reise über die Welt

Die Ankunft der Schwalben hat

mich schon als Kind glücklich

Fortsetzung von Seite 1

So viele Fischteiche wie an

der Scharnstedter Geest

sieht man selten. Sie sind

Überbleibsel eines riesigen

Feuchtgebietes. 1880 entstand

hier eine groß dimensionierte

Forellenzuchtanstalt.

Ein Deich mitten auf

freiem Feld? Wohl wahr: Der

„Midlumer Heiddeich“ wurde

im 14. Jahrhundert von

Bauern auf dem Höhenzug

aufgeschüttet, um ihre tiefer

gelegenen Höfe vor Wassereinbrüchen

zu schützen.

Bis zur ersten Eindeichung

der Marsch um 1000 n.Chr.

führten noch eine Vielzahl

von Prielen an die 30 Meter

hohe Geest heran, wie

an der „Schiffshöhe“ in

Kransburg. Handelsplätze

entstanden. Da ist sie schon:

die Heidenschanze. Sie lag

am Schnittpunkt einer alten

Handelsstraße und des

Sieverner Baches, der früher

mal ein Priel war. Über ihn

transportierten Schiffe ihre

Waren ins Land hinein. Die

Pipinsburg ist eine Burganlage

aus dem Mittelalter.

Der Begriff „Pipin“ ist von

Pipe (Pfeife/Form einer

Landzunge) abgeleitet; die

norddeutsche Tiefebene war

früher eine Inselwelt. Im

letzten Teil geht es von Sievern

zum Endpunkt unserer

Reise, dem Fluss Drepte.

Vom Bullmersberg in Langen,

einem Bollwerk gegen

die Wikinger, führt der alte

Postweg durch Bremerhaven.

Ziel ist die alte Luneschleuse.

Bis nach Stotel

rauchten um 1878 die Schlote

von 21 Ziegeleien. Geblieben

sind nur die Straßennamen.

Verschifft wurden die Ziegel

über die Lune. In Lanhausen

passieren wir eine alte

Schmiede und einen Briefkasten,

von dem man glauben

könnte, dass er niemals

geleert wird – aber er wird.

gemacht, bedeutet es doch, der

Sommer kündigt sich an. Doch

was machen die Schwalben,

wenn sie uns im Herbst wieder

verlassen? In diesem ausdrucksstark

illustrierten Bilderbuch

erzählt uns der Biologe Kvartalnov

das Leben dieser wunderbaren

Zugvögel. Ab 4 Jahre KF

Gulraiz Sharif: Ey hör mal!

Der 15jährige Mahmoud wohnt

im Plattenbau-Viertel am Rande

Oslos. Es sind Sommerferien

und nicht nur der Besuch von

Onkel Ji aus Pakistan setzt seiner

liebenswert chaotischen Familie

zu. Der kleine Bruder Ali

hat auch ein paar Fragen. Großartig

im original „in the face-Kanak-Ghetto-Sound“

erzählt - authentischer

geht´s nicht. Ey lies

mal! vdK

Vorgestellt vom Team der

„oliva Buchhandlung“

Davide Morosinotto:

Shi Yu – Die unbezwingbare

Mit 12 Jahren wird Shi Yu von

Piraten entführt und muss beweisen,

dass sie kämpfen kann.

Schnell wird sie nicht nur eine

gefährliche Piratin, sondern

kommandiert bald die berüchtigtste

Flotte Chinas. Angelehnt

an die wahre Geschichte einer

Piratenkönigin um 1800 entsteht

ein spannender Abenteuerroman

für jedes Alter. JH

helene flood:

Die psychologin

Sara ist Psychologin und

mit ihrem Mann Sigurd

in ein renovierungsbedürftiges

Haus nahe Oslo

gezogen. Zur Erholung

will Sigurd das Wochenende

bei Freunden verbringen,

bei denen er

aber nie eintrifft. Was ist

passiert? Hat Sigurd gelogen?

Oder spielt Saras eigener

Verstand ihr einen

bösen Streich? PH

thomas radetzki / Matthias

Eckoldt: inspiration Biene

Die spannende Beschreibung

des Bienenlebens, ihrer Arbeitsteilung

und Abstimmungsprozesse,

zeigt uns, was wir von

den Bienen über Gemeinschaft

lernen können. Eine Inspiration

für ein nachhaltigeres und ökologischeres

Leben! LS

telefon 0 47 21 - 395 999 . info@oliva.de . www.oliva.de

Napoleon nutzte die Stoteler Straße als Heer- und Postweg

Eine ganze Reihe prähistorischer Grabstätten und Befestigungsanlagen sind zu entdecken

Auf den historischen Spuren königlicher Postreiter folgt man dem abwechslungsreichen Radweg

durch das Cuxland Richtung Süden

Fotos: jt

Und auch das erfährt man:

Napoleon nutzte die Stoteler

Straße als Heer- und Postweg.

Torfschiffer mussten

seinerzeit auf der Lune Zoll

Was für eine Idylle...

bezahlen, um weiter schippern

zu können. Im Naturschutzgebiet

der Hahnenknooper

Moore tummeln

sich bedrohte Tierarten wie

Ukraine-Krieg zeigt Wichtigkeit

Paritätischer Cuxhaven auf Fachtagung zu Migration

CUXHAVEN re ∙ Die Sozialpädagoginnen

Manuela

Fritz und Carola Jordan

haben für die Migrationsberatung

Neustart des Paritätischen

Cuxhaven an der

Fachtagung zu Migration

und Integration in Stapelfeld

teilgenommen. Auf die

Bedeutung der Migrationsarbeit

insbesondere vor dem

Hintergrund der aktuellen

Fluchtbewegungen aus der

Ukraine hat Niedersachsens

Sozialministerin Daniela

Behrens (Foto: tw) hingewiesen.

„Die niedersächsische

Migrationsberatung ist und

bleibt ein wesentliches Element

im Rahmen von Integration

und Teilhabe“, sagte

die Ministerin anlässlich des

30-jährigen Bestehens der

Migrationsfachtagung.

Ein umfangreiches Programm

mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen

und insbesondere

dem Austausch

untereinander stand auf der

Tagesordnung der zweitägigen

Veranstaltung. Bis

heute ist sie die einzige landesweite

Tagung für sämtliche

Migrationsberatungsstellen,

Institutionen und

weitere Akteure in dem Bereich.

Auch in diesem Jahr

wurden aktuelle Entwicklungen

der Migrationsarbeit

die Sumpfohreule. Zwischendurch

heißt es, kräftig

in die Pedale treten. Nicht jeder

Hofhund versteht Spaß.

Der Fluss Drepte, unsere

beleuchtet, wissenschaftliche

Erkenntnisse ebenso

wie die Bedarfe aus der täglichen

Arbeit diskutiert und

Empfehlungen für Politik

und Verwaltung formuliert.

„Mit dem brutalen und

menschenverachtenden Angriffskrieg

auf die Ukraine

ist das Thema Flucht und

Migration auf drastische

Weise in unser aller Bewusstsein

gerückt. Wie

notwendig, bedeutend und

wertvoll die Arbeit der Beratungsstellen

und weiterer

Institutionen in allen Fragen

der gesellschaftlichen

Partizipation für Menschen

ist, die nach Niedersachsen

kommen, haben uns die

vergangenen Wochen nur

zu deutlich vor Augen geführt“,

so Behrens.

„Ich fand den durchaus kritischen

Beitrag von Prof.

letzte Station, entspringt im

Landkreis Osterholz, durchfließt

auf 34 km auch den

Landkreis Cuxhaven. In alten

Zeiten drehten sich hier

jede Menge Mühlen entlang

des Wasserlaufes. Geblieben

ist die Romantik vergangener

Tage. Wer sie sucht, findet

sie auf dem alten Postweg.

Bereits Karl der Große benutzte

den Alten Postweg

Den Namen „Alter Postweg“

bekam der Weg aus seiner

Bedeutung für den Postverkehr

im 18. Jahrhundert. Die

Kurfürsten in Hannover waren

damals auch Könige von

England und hatten ihren

Wohnsitz in London. Durch

Reiter und Postkutschen

wurde die Dienstpost von

Hannover nach Cuxhaven

gebracht und von hier nach

England verschifft. Den Weg

aber gibt es seit Urzeiten. So

finden sich entlang des Postweges

eine ganze Reihe prähistorischer

Grabstätten und

Befestigungsanlagen. Bereits

Karl der Große nutzte den

Weg als Heerweg, um bis

nach Altenwalde vordringen

zu können. Immer schon

aber diente der am Rande

eines Geesthöhenzuges gelegene

Weg als sicherere

Handelsroute. Zu damaliger

Zeit lag der Meeresspiegel

noch höher als heute und bei

Sturmfluten wurden weite

Bereiche des heute durch

Deiche geschützten Festlandes

überflutet. Um 1000

n. Chr. reichten die Priele

noch weit ins Land bis zur

Geest hinein. Eine gute Möglichkeit,

Waren in unsere Region

zu transportieren und

an geschützten Stellen zum

Handel anzubieten. An diesen

Stellen kreuzte auch der

„Alte Postweg“ die Rinnen

durch Furten und ermöglichte

so ein weit verzweigtes

Handelsnetz.

Oltmer besonders eindrucksvoll,

der aufgezeigt hat, dass

es bei den Migrations- und

Flüchtlingsbewegungen der

letzten Jahrzehnte (Ungarn,

„Gastarbeiter“ aus Südosteuropa,

vietnamesische

Boatpeople, Chile, Jugoslawienkrieg,

Syrien, Ukraine

etc.) immer vom jeweils politischen

Willen der regierenden

Parteien abhängig

war und ist, ob und wie Geflüchtete

und Zugewanderte

hier aufgenommen worden

sind und ob ihnen dann auch

reale Bleibeperspektiven ermöglicht

wurden“, so Carola

Jordan, die für den Paritätischen

die Migrationsberatung

Neustart in Cuxhaven

leitet: „Und nach über zwei

Jahren endlich mal wieder

der persönliche auch informelle

Austausch mit den

Kollegen war sehr positiv.“

Verstärkung für

Spielmannszug

CUXHAVEN re ∙ Der Spielmannszug

der Ritzebütteler

Schützengilde sucht musikbegeisterte

Menschen ab

acht Jahren, die Lust haben

mitzumachen. Dabei ist es

egal ob Interessierte schon

ein Musikinstrument spielen

können, oder dies erst lernen

wollen. Notenkenntnisse

sind auch nicht erforderlich.

Neben Auftritten auf Schützen-

und Volksfesten unternimmt

der Spielmannszug

auch gemeinsamme Aktivitäten

wie Grillen, Fahrten

und Grühnkohlwandern. Für

weitere Informationen steht

Wilhelm Bicker unter (01520)

34 216 62 zur Verfügung.

NAJU-Festival

„Rock die Farm“

BREMEN re ∙ Endlich wieder

raus, gemeinsam Natur

erleben und gute Musik genießen

- das können Interessierte

bei „Rock die Farm“,

dem Umweltfestival der

NAJU (Naturschutzjugend

im NABU), vom 3. bis 6. Juni

auf der Dreptefarm bei Bremen.

„Rock die Farm“ bietet

ein buntes Programm mit

praktischen Naturschutzeinsätzen,

spannenden Exkursionen

und Workshops

rund um Artenkenntnis

und Klimaschutz. Und natürlich

darf auch Musik

dabei nicht fehlen. Mit den

Bands Born in Afar, Nora

Lotz und Insomnia sowie

anschließender Silent Disco

wird die Farm gerockt oder

abends am Lagerfeuer gechillt.

Willkommen sind alle

jungen Menschen zwischen

16 und 27 Jahren, die Lust

haben sich aktiv für Natur

und Umweltschutz einzusetzen

und andere engagierte

Menschen kennenzulernen.

Ein Ticket kostet 30 Euro, die

Verpflegung ist darin enthalten.

Anmeldung und weitere

Informationen unter www.

NAJU.de/RockDieFarm.


7. Mai 2022 Regional

3e

K. Tiemann kandidiert als Superintendentin

Aufstellungspredigt am 22. Mai in der St. Nicolai-Kirche in Altenbruch

Arbeit für den Frieden

Reservisten pflegen Kriegsgräber

CUXHAVEN/LAND HA-

DELN re ∙ Kerstin Tiemann,

Pastorin der Gemeinden

Horsten und Gödens im

Kirchenkreis Harlingerland,

bewirbt sich im Kirchenkreis

Cuxhaven-Hadeln um

das Amt der Superintendentin.

Das gab der Vorsitzende

des Wahlausschusses, Dirk

Baack, jetzt bekannt. Die

Wahl durch die Delegierten

der Kirchenkreissynode ist

in einer Sitzung am Dienstag,

21. Juni, in den Seelandhallen

in Otterndorf geplant.

Die Stadt an der Medem ist

Sitz der Superintendentur.

„Die ersten Kontaktaufnahmen

haben uns bereits

von Kerstin Tiemann überzeugt“,

so Baack, der auch

Vorsitzender der Synode des

Kirchenkreises ist. „Nachdem

sich Frau Tiemann

dann persönlich in unserem

zehnköpfigen Wahlausschuss

vorgestellt hatte,

waren wir so beeindruckt,

dass wir nur sie als Kandidatin

der Synode zur Wahl

vorschlagen. Dies scheint

uns durch die Kompetenz

und Erfahrung der Theologin

gerechtfertigt und gut

begründet.“

Kerstin Tiemann wurde

1972 in Hannover geboren.

Nach dem Abitur studierte

sie von 1993 bis 1999 Evangelische

Theologie in Göttingen

und Tübingen. Nach

dem Vikariat in Hildesheim

arbeitete sie als Gemeindepastorin

in Lengede und

Hannover, bevor sie 2011

ihren Dienst in Ostfriesland

Pastorin Kerstin Tiemann

antrat.

„Bislang habe ich als stellvertretende

Superintendentin

im Kirchenkreis Harlingerland

in einigen Gremien

mitgearbeitet und mit großem

Engagement Verantwortung

auf mittlerer Leitungsebene

übernommen“, sagt

die 49-Jährige. „Mich reizt,

als Superintendentin im

Kirchenkreis Cuxhaven-Ha-

Foto: Privat

deln hauptverantwortlich

gestalterisch und geistlich

leitend tätig zu sein.“ Tiemann

ist ausgebildete Gottesdienstberaterin

und hat

in dieser Funktion viel Erfahrung

im Moderieren von

Sitzungen und Tagungen

gesammelt. Nach eigenen

Worten zeichne sie ein

klares theologisches Profil

aus: „Mir ist es ein Herzensanliegen,

das Priestertum

aller Gläubigen zu leben

und Menschen im Glauben

sprachfähig zu machen“.

Mit einem Schmunzeln ergänzt

sie: „Mit der Adresse

der Superintendentur Himmelreich

15 im idyllischen

Otterndorf wäre ich dem Paradies

so nah wie noch nie.“

Kerstin Tiemann ist verheiratet

mit dem kirchlichen

Verwaltungsleiter Markus

Tiemann und hat drei Söhne

im Alter von neun bis 22

Jahren. Sie und ihre Familie

freuten sich, so die Geistliche,

weiterhin an der Küste

zu leben, wo ein „Moin“ zur

Begrüßung gepflegt werde.

Hans Christian Brandy,

Regionalbischof des Sprengels

Stade und Mitglied

im Wahlausschuss des

Kirchenkreises, begrüßt

die Kandidatur der ostfriesischen

Pastorin sehr.

„Kerstin Tiemann hat breite

Erfahrung als Gemeindepastorin

wie in der Mitwirkung

an der Leitung eines

Kirchenkreises. Ich freue

mich, dass wir der Kirchenkreissynode

eine Frau mit

solchen Kompetenzen und

Erfahrungen zur Wahl vorschlagen

können.“

Zum Kirchenkreis Cuxhaven-Hadeln

gehören 32 Gemeinden

mit rund 51.000

evangelisch-lutherischen

Kirchenmitgliedern. Wer

Kerstin Tiemann persönlich

kennenlernen möchte, hat

dazu am Sonntag, 22. Mai

um 15 Uhr in der St. Nicolai-Kirche

in Cuxhaven-Altenbruch

bei ihrer Aufstellungspredigt

Gelegenheit.

Für den Besuch des Gottesdienstes

gelten die allgemeinen

Hygiene-Vorschriften

sowie beim Betreten der

Kirche das Tragen einer

FFP2-Maske.

WINGST re ∙ Die Gedenkstätte

Blumau in Niederösterreich

ist das Ziel, wenn

sich am morgigen Sonntag,

8. Mai, Mitglieder der Reservistenkameradschaft

Wingst auf den Weg machen.

Bis zum 21. Mai dort

Die Gedenkstätte Blumau

einen Kriegsgräberpflegeeinsatz

durchführen, den sie

als „Arbeit für den Frieden“

verstanden wissen wollen

- dies auch vor dem Hintergrund

des Krieges, den

Russland gegen die Ukraine

führt.

Die Gedenkstätte Blumau

unfasst Gräber von 4.100 Toten

des 1. Weltkrieges und

435 Toten des 2. Weltkrieges.

Das Areal erstreckt sich auf

14.400 Quadratmeter und

ist in vier Blöcke mit Natursteinkreuzen

aus Waldviertler

Granit aufgeteilt.

Die Reservisten werden

Baumausschnitt, das Fällen

von Bäumen und rund

700 laufende Meter Heckenschnitt

und Entsorgung

bewältigen. Zudem sollen

das Eingangsgebäude sowie

rund 2.000 Natursteinkreuze

gereinigt und die Inschriften

komplett erneuert

werden.

Foto: Privat

Frühlingsbote erfüllt seinen Job

Bauermarkt lockte viele Besucher nach Otterndorf

OTTERNDORF sh ∙ Nach

Lockdowns und Coronabeschränkungen

endlich

wieder ein richtiger Bauernmarkt

zum Start in den

Frühling. Otterndorf hat

einen Bauernmarkt mit Tradition,

und dürfte ihn diesen

Jahr endlich wieder aus

vollen Zügen genießen.

Bei Sonnenschein, vereinzelt

von Wolken begleitet,

ging es endlich wieder auf

die Straßen und Gäßchen.

Der Bauernmarkt, der mit

seiner ganz eigenen Ausrichtung

traditionell in die

Stadt an der Medem gehört,

zog zahlreiche Besucher

in den Ort. Mit seiner

Garten- und Pflanzenausstellung

machte er aus der

Innenstadt ein Blüten- und

Pflanzenmeer - inklusive

Traktor-Oldtimern (Foto:

sh). Der beliebte und mittlerweile

zum neunten

Mal durchgeführte Markt

begann auf dem Kirchplatz

und endete in der

Marktstraße.

Erika Fischer (r.) und Birthe Preuß zeigen mit der Sonderausstellung den Tierfreund Ringelnatz als

Maler und Lyriker

Foto: sh

Stachelfisch & Tintenschwein

Sonderausstellung zeigt den Tierfreund Ringelnatz

BREMERHAVEN re ∙ Der

Meister der Worte – bekannte

wie erfundene – war

auch ein Meister mit Farben.

Und ein wahrer Tierfreund.

Was sich sowohl in

den geschriebenen als auch

den gemalten Werken aus

seiner Hand wiederfindet.

Unzählige Tiere bewohnen

die Menagerie von Ringelnatz:

große und kleine,

exotische oder heimische,

reale und Phantasiewesen.

Und die realen scheinen

einem manchmal genauso

vertraut wie die Phantasiewesen.

Und das Besondere

daran, es gibt Tiere

für Kinder und Tiere für

Erwachsene. Und sie finden

momentan ihren Fokus

in der Öffentlichkeit in

Cuxhavens wirklich ganz

besonderem Museum, dem

Ringelnatz-Museum schräge

gegenüber des Schlosses.

Dass Ringelnatz nicht nur

als Lyriker seinen Stellenwert

in der deutschen

Kultur zu Recht hat, kann

man an den Kompositionen

von Text und Zeichnung,

manchmal gar Gemälden

absehen. Schon als Neunjähriger

dichtete und illustrierte

Ringelnatz, damals

noch Hans Bötticher, „Die

Landpartie der Tiere“ für

seinen Vater zu Weihnachten.

Ein Werk, das als Original

zum Museum gehört

und in der Moderne immer

noch als Vorlage für Illustratoren

und Autoren dient.

Seine kindliche Freude an

tierischen Wesen hat sich

Ringelnatz sein Leben lang

erhalten, davon zeugen die

vielen Gedichte und Illustrationen

für Kinder, aber auch

in Texten für Erwachsene

und vor allem bei den Zeichnungen

in Widmungsexemplaren

kommt sein Spieltrieb

immer wieder zum Ausdruck.

Und diese kindliche

Freude haben Erika Fischer

und Birthe Preuß meisterlich

in der von ihnen gestalteten

Sonderausstellung zu

präsentieren gewusst. Sie

trägt den Titel Stachelfisch

und Tintenschwein und ist

noch bis zum 15. Oktober zu

sehen. Im Rahmen der Ausstellung

finden imn Schloss

Ritzebüttel zusätzlich zwei

Lesungen statt. Am 27.

Juli um 19.30 Uhr liest Till

Hein Auszüge aus seinem

Buch „Crazy Horse“ und

am 13. September, ebenfalls

um 19.30, Uhr liest Marie

Dettmer aus ihrem Werk

„Ringelnatz und Co. - der

Mensch, das Tier und weiteres

Philosophisches…“.


4

Regional 7. Mai 2022

Zutaten (4 Personen)

400 g Mehl (Type 405)

4 Eier

100 ml Wasser

Salz

50 g Butter

2 kleine Schweinefilets

(600 g)

weißer Pfeffer

250 g Mozzarella (oder ein

anderer milder Käse)

2 Zwiebeln

Opernball im Sommer

Erster Show-Act für Top-Ereignis

STADE re ∙ Was eigentlich

am 5. März im Stadeum

stattfinden sollte wird nun

am 9. Juli ein sommerlicher

Opernball zum Tanzen,

Flanieren und Genießen -

erstmals auch mit Außenbereich

vor dem Theaterbistro

Stadissimo. Und einen ersten

tänzerischen Höhepunkt

gab das Stadeum

jetzt schon bekannt.

Für beeindruckende Tanzeinlagen

à la Cirque du Soleil

wird am 9. Juli das französische

Duo „MainTenanT“

sorgen. Das sinnliche Tanzpaar

besteht aus der zweifachen

Weltmeisterin in

Akrobatik Ludivine Furnon,

Olympiateilnehmerin

1996 und im Jahr 2000 Europameisterin

im Bodenturnen,

und ihrem Ehemann

Nicolas Besnard. Mit ihrer

Duo „MainTenanT“

Käs’spatzn mit Schweinefilets

In der Profiküche immer etwas Leckeres zubereiten

Mehl, Eier, Wasser und Salz

durch kräftiges Schlagen zu

einem zähflüssigen Teig verarbeiten.

Kurz ruhen lassen.

Einen großen Topf zur Hälfte

mit Wasser füllen, 1 TL Salz

und 1 TL Butter zugeben und

zum Kochen bringen. Inzwischen

die Schweinefilets kalt

abbrausen, trocken tupfen,

in Scheiben schneiden und

von beiden Seiten pfeffern.

Mozzarella in Würfel schneiden.

Den Teig portionsweise

in einen Spätzlehobel füllen

und ins kochende Wasser

hobeln. Die fertig gekochten

Spatzn, die nach oben schwimmen,

mit einem Schaumlöffel

herausnehmen, abtropfen lassen,

in eine große Auflaufform

geben und warm halten. Die

Butter in einer großen Pfanne

erhitzen und die Schweinefilets

von beiden Seiten kräftig

anbraten, anschließend salzen

und zu den Spatzn in die

Auflaufform geben. Die Käsewürfel

darüber verteilen und

das Ganze im vorgeheizten

Backofen bei 200 °C 5-8 Minuten

überbacken. Die Zwiebeln

schälen, in Ringe schneiden

und in dem heißen Bratfett

rösten. Die Käs’spatzn mit den

gerösteten Zwiebelringen bestreut

servieren.

Pro Person: 794 kcal (3322

kJ), 62,4 g Eiweiß, 28,7 g Fett,

72,6 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

Redaktion/Foto:

PublicRelation Wirths

einzigartigen Kombination

aus Tanz und schwierigsten

akrobatischen Elementen

tritt das Paar weltweit auch

tatsächlich beim Cirque du

Soleil auf. Einem größeren

Publikum bekannt geworden

ist das Duo durch seine

Teilnahme an der amerikanischen,

französischen und

italienischen Ausgabe des

„Supertalents“, wo sie sich

bis ins Finale tanzten.

Tickets für den sommerlichen

Opernball kosten 79

Euro für einen Sitzplatz und

49 Euro für einen Stehplatz

- erhältlich unter (04141) 40

91 14 und www.stadeum.

de. Die Veranstaltung wird

zu den dann gültigen Corona-Regeln

durchgeführt. Tagesaktuelle

Informationen

finden sich auf der Homepage

des Stadeums.

Foto: Agentur

STADE sh ∙ Wer wissen

will, wie es um die eigenen

Wurzeln bestimmt ist,

findet in Stade einige Antworten.

Genauer gesagt im

Schwedenspeicher, dem

historischen Museum zur

Geschichte der Stadt Stade,

der Hansezeit und der

Urgeschichte des Elbe-Weser-Raumes.

Auf rund 1650

qm zeigt eine Dauerausstellung

was war, teilweise was

ist.

Für so ein Museum ist der

Schwedenspeicher genau

der richtige Ort. Schließlich

dokumentiert schon der

Name „hier ist was historisches

am Platze“.

Zudem dem Namen kam

der Schwedenspeicher in

Folge der

schwedischen

Besatzung

im 17. Jahrhundert.

Der

wurde nämlich

als Provianthaus

zur

Ve r s o r g u n g

der Garnison

errichtet, als

Stade Verwaltungssitz und

Festung der Nordmannen

war. Da Schweden gerne

klotzen und weniger kleistern

bauten sie lange Zeit

größte Profangebäude in der

Stadt am heute Alten Hafen.

So war es nicht nur über

Elbe und Schwinge über

das Wasser sicher zu erreichen,

sondern diente auch

Dank starker Befestigung

als durchaus wehrhaft.

Nach der schwedischen Besatzung

diente es weiter den

nachfolgenden dänischen,

kurhannoverschen und

preußischen Truppen als

Lagerraum. Und verfiel, galt

sogar als als Schandfleck

der Stadt und sollte abgerissen

werden. Diese Pläne

aber verhinderte Mitte der

70er Jahre eine Bürgerinitiative

in Zusammenarbeit mit

dem Stader Geschichts- und

Heimatverein. Der Schwedenspeicher

wurde von

Grund auf saniert und zum

g rößte n

Museum

zwis

c h e n

H a m -

b u r g ,

Bremerh

a v e n

und Bremen

umgebaut.

Heute ist allerhand zu sehen.

Zur Hanse beispielsweise.

Seit der Neueröffnung des

Museums präsentiert das

Haus eine große Ausstellung

zur Hansezeit. Nach

mehr als 20 Jahren handelt

KLARTEXT

Der Mai ist gekommen...

Der Mai ist gekommen …

und nicht nur die Bäume

schlagen aus.

Der Strand bekommt Farbe,

denn neben dem Blau des

Wassers und dem gold schimmerndem

Sand bringen die

Strandkörbe ein weiteres

Leuchten in die

Natur. Diese haben sich

hier im Norden wirklich

bewährt, denn der

Schutz vor Wind ist eine

großartige Erfindung. Im kuscheligen

Korb mit Blick aufs

Meer ist das Urlaubsfeeling

auch schon bei niedrigeren

Temperaturen zu ertragen.

Aber nicht nur am Strand

buntes Treiben ist zu beobachten.

Das Trappeln der Pferde

zeigt mir, dass die ersten Wattwagen

bereits unterwegs nach

Neuwerk sind. Auf den Wagen

ist es zwar nicht so kuschelig

wie im Strandkorb, doch

warm angezogen und mit Decken

umhüllt, ist so eine Wattwagenfahrt

ein großes Erlebnis.

Diese hohen Kutschen, die

von Sahlenburg oder Duhnen

über das Watt nach Neuwerk

fahren, sind hier einmalig auf

der ganzen Welt. Ich kenne

eine Menge Leute, die in dieser

Gegend zuhause sind und

noch nie in ihrem Leben eine

Fahrt mit dem Wattwagen gemacht

haben. Da sind ihnen

viele Urlauber voraus. Sollte

es sich um die erste Schau

zu diesem Thema. Stade,

im 14. Jh. eine mittelgroße

Hansestadt, dient dabei

immer wieder als Bezugspunkt.

Dabei wird schnell

deutlich, wie exemplarisch

die Rolle der Schwingestadt

für viele andere Hansestädte

des ausgehenden Mittelalters

ist. Und was die Hanse

eigentlich war.

Ein Stockwerk tiefer geht

es um Stade als Stadt. Eine

spannende Inszenierung

der Stader Stadtgeschichtemit

einem dreidimensionalen

Multimediamodell

zeigt in sechs Episoden die

geschichtliche Entwicklung.

Die wichtigsten Exponat-Highlights

sowie

wirklich jeder mal erlebt haben,

denn das schönste bei der

Fahrt über den Meeresboden

ist die frische Nordseebrise

mit klarer jodhaltiger Luft, die

einem um die Nase weht. Und

das Weltnaturerbe Wattenmeer

mit seiner einzigartigen

Pflanzen- und

Tierwelt. Die ständig

wechselnden Gezeiten

machen den Weg zu

etwas Besonderem, da

sich das Meer diesen immer

wieder zurückerobert. Somit

ist auch die Insel Neuwerk etwas

Außergewöhnliches. Natürlich

kann man auch zu Fuß

rüberlaufen, am besten mit

einem erfahrenen Wattführer.

Zurück geht es dann mit dem

Schiff, denn 3 bis 3,5 Stunden

muss man für die gut 11 Kilometer

schon rechnen. „Wenn

einer meint er kann die Tour

wieder zurücklaufen, werden

wir ihn nicht mehr sehen“,

lachte einmal einer von den

Wattführern. Das Meer hat

seine Tücken, die sollte man

immer ernst nehmen. Die Priele

sind tiefer als man es ihnen

ansieht und der Sog stärker

als der beste Schwimmer. Das

sollte man auch beim Baden

im Meer immer im Blick haben.

Aber wenn es wärmer

wird, erzählt Ihnen darüber

Ihr

Joachim Tonn

Alter Schwede, so viel Geschichte gespeichert

Museum in Stade dokumentiert Historisches der Stadt und der Region

Museen

in der

Region

Stadtgeschichte und die Bedeutung der Hanse für Stade finden

Platz im Schwedenspeicher

Fotos: Museum

eine exklusive Auswahl

der Stader Hafenfunde

bilden weitere zentrale

Ausstellungselemente.

Und dann ist da noch die

Ur- und Frühgeschichte.

Denn von Interesse für

die Menschen war die Elbe-Weser-Region

schon immer.

Vom Neandertaler bis

zu den Wikingern reicht

die Zeitreise durch sechs

zentrale Epochen dieser

Menschheitsgeschichte.

Daneben locken im Erdgeschoss

kulturgeschichtliche

Sonderausstellungen

zehntausende Besucher in

dieses einmalige Museum.

Wer sich vorab informieren

will, ohne den weiten

Weg nach Stade direkt zu

fahren, findet auf der Internetseite

www.museen-stade.de/schwedenspeicher/

ausstellungen/ zahlreiche

Informationen in Form von

Videos, Bildern und kurzen

Geschichten. Einen Besuch

im Schwedenspeicher kann

das nicht ersetzen, aber bestens

vorbereiten. Das Museum

ist Dienstag bis Freitag

von 10 bis 17 Uhr und

Samstag und Sonntag von

10 bis 18 Uhr geöffnet. Und

es liegt günstig am Alten

Hafen und ist fußläufig zu

zahlreichen kleinen Cafés

und Restaurants.


7. Mai 2022 Regional

5

Ärmel hochgekrempelt und ran

Eltern und Kinder verschönern Waldkindergarten

CUXHAVEN re ∙ Ärmel

hochgekrempelt und angepackt

- das haben am

letzten Samstag viele

Eltern mit ihren Kindern

im Waldkindergarten

des Paritätischen in

Sahlenburg getan. Reparaturen

rund um den

Bauwagen, Streich- oder

Neubauarbeiten: Die Familien

kamen mit guter

Laune und jeder Menge

Werkzeug im Gepäck zur

großen Wiese beim Wattenmeer

Besucherzentrum,

informierten sich

an einer Tafel, was getan

werden musste, sprachen

sich ab und legten mit Feuereifer

los.

Gegen 15 Uhr staunten alle,

was viele fleißige Hände in

dieser Zeit geschafft hatten:

aus Paletten eine neue Kinderküche

mit Herd gebaut,

die Sandkiste gesäubert

und mit frischem Sand aufgefüllt,

den Strandkorb in

fröhlichen und frischen Farben

zum Leuchten gebracht

„Tam Tam Oste“

Mitmacher für Theater gesucht

HECHTHAUSEN re ∙ Unter

dem Titel „Tam Tam Oste“

soll einer Hechthausener

Institution neues Leben eineghaucht

werden: dass

Theater des Heimatvereins

in Hechthausen. Am Sonntag,

8. Mai, sind dazu die

Initiatorinnen Julia Pubanz

und Sabrina Hutcheson im

Rahmen des „MaiDay“ von

12 bis 17 Uhr mit einem Informationsstand

im Salon

Cordes vertreten. Für die

neue Theatergruppe - die

Vorgängerin bestand von

1985 bis 2015 - werden neben

spielfreudigen Darstellern

(erfahren und unerfahren)

auch Engagierte gesucht,

die im Backstagebereich

Mit großem Engagement haben sich Eltern und Kinder am Samstag

für den Waldkindergarten eingesetzt

Foto: Paritätischer

sowie Hinweisschildern,

Holzzwergen und dem Geburtstagsstuhl

einen neuen

Farbanstrich verpasst. Auch

eine gemütliche Sitzecke

hinter dem Wäldchen wurde

vorbereitet, eine Leiter für

die „Kletterkiefer“ ausgesägt,

das „Waldsofa“ wieder mit

Reisig und Ästen aufgefüllt

und neue kleine Baumstümpfe

als Tischchen für leckere

Mahlzeiten im Wald bereitgestellt.

Mehr noch: Ein kleiner

Spieltisch lädt nun zu einer

spannenden Runde „Mensch

ärgere Dich nicht“ ein.

„Es ist ein tolles Gefühl,

mitarbeiten möchten: Instrumentalisten,

Techniker,

Handwerker, Kreative,

Souffleusen, Bühnenbauer,

Maske/MakeUp, Licht,

Kasse, Garderobe, Tontechnik

und Technik, Kostüm/

Schneider, Regisseure, Autoren,

Geschichtenerzähler

und viele mehr.

Die Aufführungen, die

einmal im Jahr auf Hochdeutsch

stattfinden, werden

über das Jahr geplant und

geprobt. Eine Mitgliedschaft

ist kostenlos. Interessierte

müssen nicht in Hechthausen

wohnen, um dabei zu

sein und sie müssen auch

nicht zwingend Mitglied im

Heimatverein sein.

Weitere Informationen bei

Sabrina Hutcheson unter

(04774) 93 956 96 und www.

tamtam-oste.de.

wenn sich die Familien

so liebevoll für unseren

Waldkindergarten einsetzen“,

freut sich Leiterin Iris

Thiemann-Stock. Bei den

Arbeitseinsätzen entwickeln

sich Freundschaften

untereinander, es wird viel

gelacht und gefachsimpelt.

„Ein Wir-Gefühl entsteht

und die Kinder sind auch

noch Tage später mächtig

stolz, was ihre Eltern für sie

und den Kindergarten gebaut

haben“, ergänzt Erzieherin

Sandra Krullmann.

Blutspenden für

die Ukraine

HEMMOOR re ∙ Zu einem

weiteren Blutspendetermin

lädet der DRK-Ortsverband

Hemmoor/Basbeck-Warstade

am Mittwoch, 11. Mai,

von 15.30 bis 20 Uhr in das

Familienzentrum, Oestinger

Weg 19, ein. Das ehrenamtliche

Helferinnen-Team

hofft auf viele Spender,

denn der Ortsverein spendet

pro Blutspende fünf

Euro an die Ukraine-Hilfe.

„Uns ist nicht nach Feiern zumute“

Dennoch: Europatag steht für Demokratie und Frieden

LANDKREIS re ∙ „An diesem

9. Mai, dem Europatag,

ist uns nicht nach Feiern zumute.

Dennoch ist der Europatag

heute bedeutsamer

denn je, denn er steht für das

europäische Friedensprojekt,

das uns seit mehr als 70

Jahren ein Leben in Freiheit

und Sicherheit garantiert“,

sagt Michael Hahne, Vorsitzender

der Europa-Union

im Landkreis Cuxhaven. „In

diesem Moment verteidigen

die Menschen in der Ukraine

die Werte, auf denen auch

die Europäische Union gründet:

Freiheit, Demokratie, die

Wahrung des Rechts und

der Menschenrechte. Ihnen

gelten unsere Gedanken und

unsere Solidarität.“

Putins völkerrechtswidriger

Angriffskrieg in der

Ukraine habe gezeigt, wie

zerbrechlich der Frieden

in Europa sei und wie wenig

selbstverständlich. „Er

zeigt einmal mehr, wie zerstörerisch

Nationalismus,

Großmachtstreben und

Staatspropaganda sind und

wie groß die Angst von Diktatoren

vor der Demokratie

und einer informierten Bevölkerung

ist“, so Hahne.

„Es ist herzbrechend, dass

77 Jahre nach Ende des zweiten

Weltkriegs erneut ein

ganzes Land traumatisiert,

Zivilisten getötet und vertrieben

und Städte zerstört

werden. Es ist erschreckend,

dass der russische Präsident

seine Soldaten in einen unrechtmäßigen

Krieg schickt,

Kriegsgräuel verüben lässt

und ihren tausendfachen

Tod ungerührt in Kauf

nimmt“, sagt Hahne.

„Dieser 9. Mai führt uns vor

Augen, wie wertvoll unser

freiheitliches und demokratisches

Europa ist und wie

essenziell die Einhaltung

des internationalen Rechts.

Wir gedenken der Menschen,

die in der Ukraine

getötet, bedroht und vertrieben

wurden. Wir würdigen

den Mut der Ukrainerinnen

und Ukrainer, die ihr Land,

ihre Werte und ihre Kultur

verteidigen“, betont Hahne.

Er sei dankbar für die vielen

Freiwilligen, die Geflüchtete

hier vor Ort unterstützen

und willkommen hießen,

und für die Menschen die

mit Geld und Sachspenden

die Not der Zivilbevölkerung

in der Ukraine zu lindern

versuchten.

Von der deutschen Politik

erwartet der Europa-Union-

Kreisvorsitzende, dass sie

sich zügig für Reformen einsetzt,

die die Europäische

Union stärken. Das Einstimmigkeitsprinzip

im EU-Ministerrat

müsse abgeschafft

werden, um nationale Vetos

zu verhindern und europäische

Handlungsfähigkeit

in allen Politikbereichen zu

garantieren. „Eine handlungsfähige

Europäische

Union ist besonders in Krisenzeiten

von allerhöchster

Bedeutung. Nur gemeinsam

können wir unsere

Werte verteidigen und der

Ukraine beistehen“, unterstreicht

Hahne.

Suchthilfe

berät vor Ort

KEHDINGEN re ∙ Der Verein

für Sozialmedizin Stade

betreibt bereits seit vielen

Jahren Außenstellen seiner

Suchtberatungsstelle in

Freiburg und Drochtersen.

Seit langem ist die Suchtberaterin

Dorothee Lange

sowohl in Drochtersen als

auch in Freiburg Ansprechpartnerin

für alle Fragen

rund um das Thema Sucht.

Lange ist am Mittwoch von

8.30 bis 13.30 Uhr und am

Freitag von 8.15 bis 12 Uhr

im Kehdinger Bürgerhaus

in der Sietwender Straße 11

in Drochtersen zu erreichen.

Am Donnerstag ist sie von

8 bis 15 Uhr im Rathaus in

Freiburg anzutreffen. Telefonisch

ist die Beratungsstelle

in Drochtersen unter

(04143) 99 97 80 und in Freiburg

unter (0179) 61 466 53

zu erreichen.

www.suchtkrankenhilfe-stade.de

30.06.2022

30.06.22

30.06.2022


6

Regional 7. Mai 2022

AUFGESPIESST

Die Glosse der Woche

Von Stefan Hackenberg

Es ist schon verrückt. Diese

Feierwut bezüglich der

xxx-Tage. Wobei xxx nicht

etwa für groß, extragroß oder

gigantisch steht, sondern ganz

allgemein als Stellvertreter für

Worte wie Vater, Mutter oder

wie gerade erst Passwort. Das

mag erschrecken, dass Vater

und Mutter auf eine Stufe mit

einem Passwort gestellt werden,

aber seien wir doch mal

ehrlich: Der Blödsinn steckt

doch im, eben, im

xxx-Tag selbst.

Vater, Mutter oder

gar das Passwort

zu ehren macht

ähnlich

viel

Sinn, wie Goldhamstern,

Rad-

kappen oder Gumminippeln

einen besonderen Tag im Jahr

zu gönnen. Weil, lassen wir

uns das doch bitte auch mal

mit der historischen Brille

betrachten, es meistens eine

Frechheit ist. Vater und Mutter

gab es schon immer, wörter erst relativ kurz. Und

doch, mit einem „Feier“tag

Pass-

versehen stehen diese auf einer

Stufe mit Vater und Mutter.

Es ist kein Scherz, Passwörter

werden immer am 5.

Mai geehrt. Damit sogar noch

vor dem Muttertag.

Warum aber ein bestimmtes

Datum den Wert von Vater,

Mutter oder Passwort überhaupt

in den Sinn rufen soll,

ist fraglich. Vater und Mutter

sollte man tunlichst nicht

vergessen. Ok, Passwörter

sollte man auch nicht vergessen,

aber das wars dann auch

schon mit den Gemeinsam-

keiten. Und

Pa s s wö r t e r

h a b e n auch nichts

g e m e i n mit Goldhamster

n oder Gumminippeln.

Überhaupt

sind die be-

sagten xxx-Tage totaler

Quatsch. Ja, auch wenn es weh

tut, auch Vater- und Muttertag

fallen unter „Quatsch“. Der

Vatertag ist eh nur eingeführt

worden, weil es einen Muttertag

gibt. Das hat was mit

falsch verstandener Gleichberechtigung

zu tun. So nach

dem Motto, „wenn Mutter Blumen

kriegt, kriegt der Vater

Bier“. Und Muttertag ist dementsprechend

nur eingeführt

worden, weil zu Beginn des

vorletzten Jahrhunderts einige

Männer meinten, die immer

radikaler geforderte Gleichberechtigung

von Mann und

Frau durch einen Tag für die

Frau übertünchen zu können.

Statt Bier gab es 1922 auf Anregung

des Verbandes der

Blumengeschäftsinhaber

eben Blumen.

Gebt der Mutter

einen Tag Blumen,

dann ist sie die restlichen

364 Tage ruhig.

Oder so ähnlich. Das haben

auch die Nazis zu nutzen gewusst,

die den Muttertag zwar

nicht erfunden, ihn aber weidlich

gefördert haben.

Warum man Passwörter,

Goldhamster,

Radkappen

und Gumminippel oder gar

die separierten Eltern ehren

soll, bleibt dahingestellt. Vielleicht

können es ja Vater und

Mutter erklären. Sofern Vater

die Buddel vom Mund nimmt

und Mutter die Nase aus

dem Strauß. Beim Passwort

allerdings muss das Kleingedruckte

im Vertrag helfen.

für alle fÄlle

Wochenendnotdienst vom 07. - 08. Mai 2022

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Kultur, Bildung und Wissenschaft

20 Jahre: EWE Stiftung hatte jetzt Spendierhosen an

OLDENBURG re ∙ Im Jahr

2002 von der EWE AG im

Nachgang zu ihrem 70-jährigen

Bestehen ins Leben gerufen,

hat die EWE Stiftung

seither 3.400 gemeinnützige

Projekte in den Regionen

Ems-Weser-Elbe, in Teilen

Brandenburgs und auf Rügen

finanziell unterstützt.

Mit den Erträgen aus dem

Stiftungskapital, das in 20

Jahren durch Zustiftungen

von 20 auf 50 Millionen Euro

erhöht wurde, konnten seither

vielfältige kulturelle

Aktionen wie bildende und

darstellende Künste, Museumspädagogik,

Bildungsprojekte

zur Sprach- und

Leseförderung, Programme

zum sozialen Lernen an

schulischen und außerschulischen

Lernorten, Lehrund

Lernmittel zur Verbesserung

der MINT-Bildung

sowie universitäre Projekte

finanziell gefördert und oft

auch erst ermöglicht werden.

„Von den seit 2002 bei

der EWE Stiftung eingegangenen

rund 7.000 Förderanträgen

wurde etwa die

Hälfte bewilligt und auch

die regionale Verteilung der

Mittel ist sehr ausgewogen,“

erzählt Jutta Freese von der

Geschäftsstelle, die schon

seit der ersten Stunde mit

dabei ist. Eine Förderung

durch die EWE Stiftung sei

dabei auch immer Wertschätzung

und Anerkennung

des überwiegend ehrenamtlichen

Engagements

zahlreicher Vereinsmitglieder,

so Freese weiter.

In den 20 Jahren ihres Bestehens

hat die EWE Stiftung

für geförderte und eigene

Projekte etw 20 Millionen

Euro ausgegeben: Denn neben

Programmen und Projekten

Dritter aus Kunst und

Kultur, Erziehung und Bildung,

Forschung sowie Wissenschaft

ist es ihr gelungen,

mit dem Klaus-von-Klitzing-Lehrerpreis,

dem Helene-Lange-Preis

für Wissenschaftlerinnen

in der

Digitalisierung sowie der

Verlosung von LEGO-Kästen

und dem Format zur Wissenschaftsvermittlung

„EWE Stiftung unterwegs“

eigene Akzente zu setzen

und ihr Profil zu schärfen.

Die geschäftsführende Vorständin

Dr. Stephanie Abke,

seit 2006 für die EWE Stiftung

tätig, betont: „Die Arbeit

für die EWE Stiftung ist

vor allem wegen der vielen

unterschiedlichen Persönlichkeiten

und der Vielfalt

der Themen ein großer Gewinn.

Gleichzeitig tragen

wir alle eine große Verantwortung

als Treuhänder

fremden Vermögens und für

die Verwirklichung der Stiftungszwecke.“

Insbesondere

auch die gute und vertrauensvolle

Zusammenarbeit

im Vorstand, im Team und

mit dem Stiftungsrat sei dafür

verantwortlich, dass die

EWE Stiftung so viel positive

Kraft entfalte, betont die

Stiftungsmanagerin.

Zum Jubiläum haben sich

Vorstand und Stiftungsrat

schon zum Jahresanfang

noch etwas ganz Besonderes

ausgedacht: Bürgerstiftungen

aus Ems-Weser-Elbe

und aus Teilen

Brandenburgs und Rügen

konnten sich seit Januar auf

20 x 5.000 Euro bewerben.

Denn sie sind die Experten

vor Ort und wissen, wo der

Schuh besonders drückt.

Zu den glücklichen Gewinnern

gehören: Die Bürgerstiftungen

Achim, Barnim

Uckermark, Baruth, Borkum,

Delmenhorst, Elm,

Emden, Emstek, Hanstedt,

Harkebrügge, Juist, Königs

Wusterhausen, Lilienthal,

Neuenkirchen-Vörden, Norden,

Oldenburg, Ovelgönne,

Schöneiche, Visselhövede

und Zeven.

Mit dem Geld werden beispielsweise

folgende Projekte

realisiert: „Klimaführerschein“

für alle fünften

Klassen in Achim, Unterricht

und Ausbildungscoaching

für 120 Geflüchtete in Hanstedt,

das Lernprogramm

„Demokratie bewahren

und entwickeln“ in Königs

Wusterhausen, die Entwicklung

und Umsetzung eines

Naturlerngartens für Kinder

in Neuenkirchen-Vörden

und die Digitalisierung des

Ortsarchivs in Harkebrügge.

Alle mit der Aktion geförderten

Projekte werden online

unter www.ewe-stiftung.de

sowie auszugsweise

im nächsten EWE-Stiftungsbrief,

der halbjährlich erscheinenden

Informationsbroschüre

der EWE Stiftung,

vorgestellt.

20 Jahre EWE Stiftung: Darüber freuen sich (v.l.) Reinhard Lanfer (Vorsitzender des Stiftungsrats),

Ulla Bergen (stellv. Vorsitzende des Stiftungsrats), Gunnar Wegener (Mitglied des Stiftungsrats),

Marion Rövekamp (Vorstandvorsitzende der EWE Stiftung) und Dr. Stephanie Abke (geschäftsführendes

Vorstandsmitglied der EWE Stiftung)

Foto: EWE Stiftung

> Im notfall: notruf: 110 feuerwehr/ notarzt: 112

> ÄrztlIcher & apotheken-notdIenst

cuxhaven: 0 47 21 / 1 92 22 / landkreIs: 04 71 / 1 92 22

> frauennotruf des parItÄtIschen tag + nacht tel. 0 47 21 / 57 93 93

> telefonseelsorge tag + nacht tel. 08 00 / 1 11 01 11

arzt

cuxhaven

Bereitschaftsdienstpraxis

der niedergelassenen Ärzte

am Krankenhaus Cuxhaven

Altenwalder Chaussee 10,

Cuxhaven

bundeseinheitliche

Rufnummer: 116 117

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag & Feiertage:

10 bis 13 Uhr u. 17 bis 20 Uhr

Montag bis Freitag 19 bis 21 Uhr

wesermünde nord:

Bad Bederkesa, langen,

land wursten

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen

Praxis von 10 bis 11 Uhr und

17 bis 18 Uhr, telef. Nachfragen

zu den Sprechzeiten

otterndorf, cadenberge,

neuhaus, Bülkau

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen Praxis von 10 bis

11 Uhr und 17 bis 18 Uhr, telef.

Nachfragen zu den Sprechzeiten.

osten, hemmoor, lamstedt,

freiburg, wingst, oberndorf,

hechthausen u. wischhafen

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen Praxis

von 9 bis 11 Uhr und 17 bis 18

Uhr, telef. Nachfragen zu den

Sprechstunden.

augenarzt

landkreis cuxhaven

Notdienst-Tel.: 0 41 41/98 17 87

zahnarzt

cuxhaven

Notfallsprechstunde von 11 bis

12 Uhr und 18 bis 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Dr. Nils Hering

Predöhlstraße 44, Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 / 590 58 58

land hadeln

Notfallsprechstunde von

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Gemeinschaftspraxis Meyer

Hinter den Höfen 4, Lamstedt

Tel.: 0 47 73 / 3 41

altkreis wesermünde

Notfallsprechstunde von

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Gemeinschaftspraxis

Dr. G. Strecker / Zä. U. Lipski

Bergstr. 23, Bad Bederkesa

Tel.: 0 47 45 / 2 31

apotheke

cuxhaven

Samstag:

Schloss-Apotheke

Nordersteinstraße 9, Cuxhaven

Tel.: 0 47 21/2 33 29

Sonntag:

Deich-Apotheke

Heinrich-Grube-Weg 48,

Cuxhaven

Tel.: 0 47 21/4 90 40

land hadeln, cadenberge,

wingst, hemmoor,

lamstedt, hechthausen

Samstag:

Apotheke in der Wingst

Wassermühle 1, Wingst

Tel.: 0 47 78 / 78 16

Sonntag:

Kronenapotheke

Bahnhofstraße 2, Cadenberge

Tel.: 0 47 77 / 93 11 47

Bad Bederkesa

Nächstgelegene Notdienstapotheke

Sa. ab 9 Uhr bis So. 9 Uhr

Apotheke am Neumarkt

Grashoffstraße 16,

Bremerhaven-Geestemünde

Tel.: 04 71 / 30 99 20 100

So. ab 9 Uhr bis Mo. 9 Uhr

Geeste-Apotheke

Köhlener Straße 2,

Schiffdorf

Tel.: 0 47 49 / 93 00 88

Bremerhaven, langen,

dorum, wremen

Samstag:

Apotheke am Neumarkt

Grashoffstraße 16,

Bremerhaven-Geestemünde

Tel.: 04 71 / 30 99 20 100

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Sonntag:

Löwen Apotheke

Borriesstraße 3,

Bremerhaven-Geestemünde

Tel.: 04 71 / 2 17 33

Apotheke am Blink

Twischlehe 15,

Bremerhaven-Lehe

Tel.: 04 71 / 8 06 28 60

tIerarzt

stadt cuxhaven

Nur in dringenden Fällen, wenn

der/die Haustierarzt/ärztin

nicht erreichbar ist.

Samstag und Sonntag::

Gemeinschaftspraxis

J.-H. Ahlemeyer/P. Burfeindt

St.-Annen-Weg 5,

Cuxhaven-Altenbruch

Tel.: 0 47 22 / 25 16

0 47 21 /

72 15 - 0


7. Mai 2022 Regional

7

Es brannte immer lange Licht

Gang durchs Lotsenviertel erinnerte an Magda Roos

CUXHAVEN jt ∙ Das war

das Lotsenviertel: Kneipe an

Kneipe, Fischdampfer, zwei

Werften und Matrosen.

Dort, am Ende der Deichstraße

und dem berühmten

„Bermuda-Dreieck“, konnte

damals jeder für ein paar

Stunden ein Zuhause an

Land finden - Wärme, Nähe

und ein Lachen inbegriffen.

Seetang, Teer und Salz

lagen in der Luft. Dazu das

Klirren der Ankerketten

und das Hämmern von der

Werft. Magda Roos‘ Erlebnisse

in Cuxhavens Kiez

schrieb sie in höchst amüsanten

Geschichten nieder

und schuf dazu eingängige

Zeichnungen voller Humor.

In der Schillerstraße aufgewachsen,

war die Malerin

immer auf Augenhöhe mit

dem Meeresspiegel und den

Menschen, die das Leben

hier an Land spülte. Das

bunte Leben mit ihren Menschen

hat die 1976 verstorbene

Magda Roos in ihren

Geschichten und Bildern

ins Herz geschlossen. Anlässlich

ihres 102. Geburtstages

hatte die Kunstagentur

Christine Modlinger zu

einem Stadtrundgang durch

Magda Roos geliebtes Viertel

und Cuxhavens „Kiez“

geladen. Rund 30 Interessierte

waren der Einladung

gefolgt. Als Stadtführer fungierte

Peter Monte.

Vorbei am Kurzen Weg, der

kürzesten Straße Cuxhavens

mit dem 130 Jahre alten

Orthopädie-Schuhmacher-

Meisterbetrieb Jens Heins,

wartete das Cuxhavener

Rotlichtviertel mit vielen illustren

Geschichten auf, die

Magda Roos auf fantasievolle

Weise in Wort und Bild für

die Nachwelt erhalten hat.

Es war die Zeit der Fischkutter

und Cuxhavens Glanzzeit.

Die handfesten Kerle

mit der dicken Fangprämie

in der Tasche liefen im Viertel

ein und ließen die Puppen

tanzen. Die Ehefrauen

der Seeleute warteten vor

dem Tor zum Fischereihafen

und haben den Männern

die Lohntüte abgenommen,

bevor die mit einem Taschengeld

zum „Heuerball”

in den Kneipen verschwanden.

In der Fahrenholzstraße

befand sich, gegenüber

der Fischräucherei Steffens

(heute Geschonke), mit

Film ab! Im Alten Deichweg, bis 1976 noch „Alter Weg“, residierten

die Kammerlichtspiele - mit anfangs 500 Plätzen eines der

größten Kinos in Cuxhaven

Fotos: jt

dem „Treffpunkt“, ehemals

Hotel Victoria“, das wohl

bekannteste Bordell der

Stadt. Neben Rotlicht-Flair

fanden hier aber auch viele

kleine Geschäfte goldenen

Boden vor, wie die Schlachterei

Bols mit den schönen

Jugendstilfliesen. Nur ein

paar Katzensprünge entfernt

gründete Franz Mützelfeld

1895 seine Werft.

Im alten Deichweg nahm

Cuxhavens Kinogeschehen

mit den „Kammerlichtspielen“

seinen Lauf.

Die vorletzte Station war

das Geburtshaus und zeitweise

Wohnhaus der Künstlerin

in der Schillerstraße

Nr. 33, das 1833 errichtet

wurde und zwischenzeitlich

eine Töchterschule beheimatete,

das Kichern der

Mädchen lag geradezu in

der Luft. Über 100 Jahre war

das Haus in Familienbesitz.

Magda Roos lebte bis zu

ihrem Tod in diesem Haus,

ebenso Kurt Moldenhauer,

als auch ihre Mutter Bertha

Roos. Magda Roos hat zusammen

mit ihrem Schwager,

dem Grafiker Kurt Moldenhauer,

den Matrosen

mit blauer Hose, „Jan Cux“

entworfen. Es ist bezeichnend,

dass Magdas Sohn

Andreas, der den Rundgang

begleitete, als kleiner Junge

sehr oft eine Pudelmütze getragen

hat und zum Vorbild

für Cuxhavens Maskottchen

wurde. Magda Roos wurde

nur 56 Jahre alt. Es ist bewundernswert,

wie sie es

schaffte, ihr künstlerisches

Leben als alleinerziehende

Mutter zu bewältigen.

Alles in allem ein amüsanter

Rundgang, der am

„Pardemannschen- und

früheren Alten Deichhaus

endete, dessen Ursprünge

sich bis 1635 zurückweisen

lassen. 2005 liebevoll saniert

und restauriert, zieht es

mit dem alten Cuxhavener

Stadtbrunnen die Blicke auf

sich. Die Erinnerungen an

das alte Lotsenviertel sind

gewiss in den Backsteinen

des alten Gemäuers gespeichert.

Das einst „heiße Pflaster”

aus wertvollem Granit

deckt längst der Asphalt.

Welch ein Flair! Nicht nur Räucherduft, auch der Duft von Brathähnchen

zog durch die Fahrenholzstraße

Kassenwartin Anke Steffens, Sieglinde Skowron, Bürgermeister

Stefan Skowron, der bisherige Schriftführer Jürgen, Plate, Anne

Plate und Detlef Heß (v.l.)

Foto: Pfeif

Sechs neue Mitglieder

Jahreshauptversammlung der DEO

ODISHEIM re ∙ Sechs neue

Mitglieder konnte der DEO

- Dorfverein engagierter

Odisheimer - im letzten

Jahr gewinnen, der jetzt 79

Mitstreiter zählt. Darauf

verwies die Vorsitzende

Sieglinde Skowron bei der

Jahreshauptversammlung.

Über die Arbeitsgruppe

Garten Mori berichteten

Dagmar und Hans-Dieter

Lühmann. Der Garten sei

in neun Areale aufgeteilt

worden. Zurzeit hat jedes

Areal einen Paten, nicht

nur aus Odisheim, sondern

auch aus der Wingst, Wanna

und Neuenkirchen. Eine

Internetpräsens wurde eingerichtet

unter www.mori-odisheim.webhop.net.

Bei den Wahlen wurde die

1. Vorsitzende Sieglinde

Skowron einstimmig in

ihrem Amt bestätigt. Als

neue Schriftführerin wurde

Anne Plate einstimmig

gewählt. Als Kassenprüfer

wurde Detlef Heß für

die nächsten zwei Jahre

gewählt.

Kinderlotto in der Bördehalle

LAMSTEDT re ∙ Das Lottoteam

des DRK-Ortsvereins

Lamstedt lädt zum alljährlichen

Kinderlotto ein. Am

Sonntag, 15. Mai, werden ab

14 Uhr in der Bördehalle viele

tolle Preise ausgespielt. Für

das leibliche Wohl der jungen

Gäste und der „Großen“ ist

gesorgt. Anmeldungen nehmen

Angela Steffens unter

(04773) 88 02 54 und Tatjana

Gildenmajster unter (04773)

88 85 65 entgegen.

1. Backtag am

Heimatmuseum

WANNA re ∙ Der Verkehrsverein

Wanna startet am

morgigen Sonntag, 8. Mai,

beim Heimatmuseum in

die Backsaison 2022. Dabei

werden Butterkuchen und

verschiedene Sorten Brot

(Mischbrot, Rosinenstuten)

frisch aus dem Steinbackofen

angeboten. Kaffee und

Tee erwarten die Gäste im

Hof des Heimatmuseums.

Um Anmeldung bei Winfried

und Elke Busch unter

(04757) 376 oder E-Mail e.w.

busch@t-online.de wirde

gebeten.

Blutspende in

Ihlienworth

IHLIENWORTH re ∙ Der

DRK-Ortsverein Ihlienworth

lädt zum Blutspendetermin

am Dienstag, 10. Mai,

ein. Der Aderlass findet im

Rathaus, Hauptstraße 40, in

der Zeit von 16.30 bis 20 Uhr

statt. Leider kann noch kein

Büfett angeboten werden

und anstatt eines Lunchpaketes

zum Mitnehmen gibt

es dieses Mal einen Verzehrgutschein

für die Gaststätte

Katt in Ihlienworth. Dieser

kann sofort oder auch später

eingelöst werden.

Mit uns finden Sie Ihre

Anzeigen-Sonderthema

TOP-IMMOBILIE

bei dem Makler Ihres Vertrauens!

Hemmoor großes Wohnhaus, Stall,

Weide, 8 Zi., 2 Küchen (EBK), 2 Bäder,

VK, 200 m² WF, 510 m² NF, 2 Garagen, gr.

Unterstand, Scheune, 4.326 m² Grundstück,

B, 198,54 kWh/(m²a), 1972, Öl, F

Käuferprovision: 2,975 %, KP: 489.000,- €

Sielemann-Immobilien Lamstedt

Tel. 0 47 73 – 89 11 37

www.sielemann-immobilien.com


8

Regional 7. Mai 2022

Zoll deckt Rauschgiftschmuggel im Wert von 25.000 Euro auf

Drei Kilogramm Haschisch und Marihuana wurden in einem Fahrzeug und einer Wohnung sichergestellt

BREMEN re ∙ Bereits am Freitagabend,

22. April, hat das

Hauptzollamt Bremen bei einer

gemeinsamen Kontrolle

mit dem Polizeikommissariat

Geestland auf dem Rastplatz

Nesse-West an der A 27

nahe Bremerhaven bei einem

33-Jährigen insgesamt rund

drei Kilogramm Marihuana

und Haschisch (Foto: Zoll)

sichergestellt.

Der Mann war als Beifahrer

mit einer weiteren männlichen

Person in einem Pkw

auf der Autobahn unterwegs,

als sie in die Kontrolle gerieten.

Die Frage der Beamten

nach Drogen, Waffen und

unversteuerten Zigaretten

verneinten beide. Bei der anschließenden

Durchsuchung

des Innenraumes des Fahrzeuges

wurde im Rucksack

des Beifahrers über zwei

Kilogramm Marihuana entdeckt.

Noch vor Ort wurde

ein Strafverfahren eröffnet.

Nach Feststellung der Personalien

wurde bekannt, dass

der Mann schon früher mit

Betäubungsmitteln auffällig

geworden ist. Auf Beschluss

des Amtsgerichts und auf

Anordnung der Staatsanwaltschaft

Stade durchsuchten

Kräfte des Hauptzollamts

Bremen unter Mithilfe eines

Rauschgiftspürhundes die

Wohnung des 32-Jährigen

nach weiteren Beweismitteln.

Dort konnte rund ein weiteres

Kilo Drogen, hauptsächlich

Marihuana und Haschisch,

sichergestellt werden.

Weiterhin wurde ein niedriger

vierstelliger Betrag

an Barmitteln und Arzneimitteln

als Beweismittel

sichergestellt.

„Regelmäßig führen wir an

Autobahnen und anderen

Verkehrswegen Kontrollen

durch. Unser Augenmerk ist

vor allem auf Drogen, Waffen

und Tabakwaren gerichtet“,

erläutert Nicole Tödter,

Leiterin des Hauptzollamts

Bremen. „Dabei haben wir

auch immer wieder Erfolge

wie in diesem Fall. Auch bei

Kleinstmengen leiten wir

dann sofort ein Strafverfahren

ein“, so Tödter weiter.

Die Drogen haben einen geschätzten

Straßenverkaufswert

von etwa 25.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen

hat das zuständige Zollfahndungsamt

Hannover übernommen.

Aus ermittlungstaktischen

Gründen wurde

der Sachverhalt erst jetzt bekannt

gegeben.

KFZ-SONDERTHEMA:

- Anzeige -

Elektroauto Spezial

Weil Ihre Heimat

unsere Welt ist,

sind unsere Netze gerüstet für die Elektromobilität.

EWE NETZ GmbH

www.ewe-netz.de

Der neue Kia Sportage

Plug-in Hybrid.

Jetzt

Jetzt

Innovationsprämie¹

Innovationsprämie¹

sichern.

sichern.

Jetzt für:

Jetzt für:

Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

€ 44390,00

Kia Sportage Plug-in

Kia Sportage Plug-in

Hybrid 1.6 T-GDI AWD

Hybrid 1.6 T-GDI AWD

AT

AT

Lass aus Inspirationen neue Möglichkeiten werden

Lass aus Inspirationen neue Möglichkeiten werden

und dich dabei nachhaltig begeistern: Entdecke den

und dich dabei nachhaltig begeistern: Entdecke den

neuen Kia Sportage Plug-in Hybrid mit der intelligenten

Verbindung aus effizientem Verbrenner und

neuen Kia Sportage Plug-in Hybrid mit der intelligenten

Verbindung aus effizientem Verbrenner und

kraftvollem Elektroantrieb. Erlebe den neuen Kia

kraftvollem Elektroantrieb. Erlebe den neuen Kia

Sportage Plug-in Hybrid jetzt bei einer Probefahrt

Sportage Plug-in Hybrid jetzt bei einer Probefahrt

und profitiere von 6.750,– Innovationsprämie¹.

und profitiere von € 6.750,– Innovationsprämie¹.

Kia Sportage Plug-in Hybrid 1.6 T-GDI AWD AT

Kia Sportage Plug-in Hybrid 1.6 T-GDI AWD AT

(Super/Strom, 6-Stufen-Automatikgetriebe), 195

(Super/Strom, 6-Stufen-Automatikgetriebe), 195

kW (265 PS); Kraftstoffverbrauch in l/100 km:

kW (265 PS); Kraftstoffverbrauch in l/100 km:

kombiniert 1,1. Stromverbrauch in kWh/100 km:

kombiniert 1,1. Stromverbrauch in kWh/100 km:

kombiniert 16,9. CO 2 -Emission: kombiniert 26 g/km.

kombiniert 16,9. CO 2 -Emission: kombiniert 26 g/km.

Effizienzklasse: A+++.²

Effizienzklasse: A+++.²

S. Maske Automobile e. K.

Papenstraße 127 27472 Cuxhaven

Papenstraße 127 | 27472 Cuxhaven

Tel.: 04721 72190 Fax: 04721 721920

Tel.: 04721 / 72190 | Fax: 04721 / 721920

www.kia-maske-cuxhaven.de

www.kia-maske-cuxhaven.de

Die Innovationsprämie beläuft sich auf 6.750,– und wird in Höhe eines

1

Betrages

Die Innovationsprämie

von 4.500,–

beläuft

als staatlicher

sich auf

Zuschuss

€ 6.750,–

und

und

in

wird

Höhe

in

von

Höhe

weiteren

eines

Betrages

2.250,–

von €

als

4.500,–

Herstelleranteil

als staatlicher Zuschuss

durch eine

und in

Reduzierung

Höhe von weiteren

des

Nettokaufpreises

€ 2.250,– als Herstelleranteil

gewährt. Die

durch

Höhe und

eine

Berechtigung

Reduzierung des

zur

Inanspruchnahme

Nettokaufpreises

der

gewährt.

Innovationsprämie

Die Höhe

sind

und

durch die

Berechtigung

auf der Webseite

zur

des

Inanspruchnahme

Bundesamts für

der

Wirtschaft

Innovationsprämie

und Ausfuhrkontrolle

sind durch die

(Bafa)

auf der

unter

Webseite

www.

bafa.de

des Bundesamts

abrufbare

für Wirtschaft

Förderrichtlinie

und Ausfuhrkontrolle

geregelt. Es

(Bafa)

besteht

unter www.

kein

Rechtsanspruch

bafa.de abrufbare

auf Gewährung

Förderrichtlinie

der Innovationsprämie,

geregelt. Es besteht

keine Barauszahlung

kein

Rechtsanspruch

des

auf

Herstelleranteils.

Gewährung der

Die

Innovationsprämie,

Innovationsprämie

keine

endet

Barauszahlung

des

mit

Erschöpfung der bereitgestellten

Herstelleranteils.

Fördermittel,

Die Innovationsprämie

spätestens am 31.12.2022.

endet mit

Die

Erschöpfung

Auszahlung

der

des

bereitgestellten

staatlichen Zuschusses

Fördermittel,

erfolgt

spätestens

erst nach

am 31.12.2022.

positivem

Bescheid

Die Auszahlung

des von

des

Ihnen

staatlichen

gestellten

Zuschusses

Antrags.

erfolgt

Der Herstelleranteil

erst nach positivem

von

Bescheid

2.250,– ist

des

bereits

von Ihnen

in dem

gestellten

ausgewiesenen

Antrags.

Endpreis

Der Herstelleranteil

berücksichtigt.

von

Die

€ 2.250,–

Angaben

ist bereits

beziehen

in dem

sich

ausgewiesenen

nicht auf ein einzelnes

Endpreis

Fahrzeug

berücksichtigt.

und sind

2

nicht

Die Angaben

Bestandteil

beziehen

des Angebots,

sich nicht auf

sondern

ein einzelnes

dienen

Fahrzeug

allein Vergleichszwecken

und sind

nicht Bestandteil

zwischen

des

den

Angebots,

verschiedenen

sondern

Fahrzeugtypen.

dienen allein Vergleichszwecken

zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Reichweite ist das A und O

Worauf man beim Kauf eines Autos mit Elektroantrieb achten sollte

ampnet/jri ∙ Der Elektroautomarkt

boomt. Wichtigste

Kriterien für die Kaufentscheidung

sind nach Ansicht

des ADAC das eigene

Nutzungsprofil sowie

Reichweite und Ladetechnologie

des Fahrzeugs.

Wird das Elektroauto

hauptsächlich zum Pendeln

benötigt, sollte die

Reichweite mindestens die

einfache Distanz zwischen

Heim und Arbeitsplatz plus

einen Sicherheitspuffer

umfassen - vorausgesetzt,

es gibt eine Lademöglichkeit

am Arbeitsplatz. Der

ADAC weist darauf hin,

dass die tatsächliche Reichweite

meist deutlich niedriger

als vom Hersteller

angegeben ist. Bei seinem

Ecotest stellt der Automobilclub

regelmäßig durchschnittliche

Abweichungen

von 20 Prozent gegenüber

dem WLTP-Messzyklus

(Worldwide Harmonized

Light-Duty Vehicles Test)

bzw. 40 Prozent gegenüber

dem alten NEFZ-Wert

(Neuen Europäischen Fahrzyklus)

fest. Auch nimmt

aum ∙ Die Hälfte der Autofahrer

in Deutschland würde

sich beim nächsten Autokauf

für ein aufladbares

Elektroauto entscheiden,

wie eine aktuelle Umfrage

des Energiekonzerns Eon

zeigt. Demnach würden 30

Prozent der Befragten ein

reines E-Auto wählen und

weitere 20 Prozent einen

Plug-in-Hybrid. Der reine

Stromer läge somit gleichauf

mit dem Benziner, für den

sich ebenfalls 30 Prozent

entscheiden würden. Ein

Auto mit Dieselantrieb würden

nur noch neun Prozent

der Befragten kaufen, fünf

Prozent einen Hybrid ohne

Auflademöglichkeit und ein

Prozent einen Erdgas-Antrieb.

Nach Ansicht von Eon

Energie Deutschland-Geschäftsführer

Filip Thon

zeigten die Ergebnisse, dass

„die Verkehrswende hin

zu klimafreundlichen Antrieben

in den Köpfen der

meisten Autofahrer bereits

begonnen hat“.

Die Elektromobilität nimmt zu

die Reichweite parallel zur

Anzahl der Ladezyklen

und zum Alter der Batterie

ab. Zusätzlich sollte laut

ADAC einen Puffer von

zehn bis 30 Prozent einkalkuliert

werden, abhängig

von Fahrverhalten, Außentemperatur

und Nutzung

der Heizung, Klimaanlage

etc. Das bedeutet: Aus 200

Kilometern NEFZ-Reichweitenangabe

können im

Extremfall weniger als tatsächliche

100 Kilometer

werden, rechnet der Club

vor.

Vor allem bei Jüngeren sowie

Familien und Photovoltaik-Anlagenbesitzern

(PV) stehen E-Autos hoch

im Kurs. So würden sich 35

Prozent der 18- bis 24-Jährigen

und ebenso viele Familien

als nächstes für einen

Stromer entscheiden. Noch

attraktiver ist es, das E-Auto

mit grünem Fahrstrom

von der eigenen PV-Anlage

Foto: Auto-Medienportal.Net

Überschreiten regelmäßige

Touren die Fahrzeugreichweite,

ist eine Schnellladefunktion

(DC/Direct Current,

Gleichstrom) sinnvoll.

Hier rät der ADAC zum

CCS (Combined Charging

System)-Ladesystem, das

sich langfristig durchsetzen

dürfte. Beim Laden an

Wechselstrom (AC/Alternating

Current) ist der Typ-

2-Stecker europaweit Standard.

Ältere Stromer mit

Typ-1-Steckanschluss können

jedoch mit einem Adapterkabel

an öffentlichen

zu „betanken“: 40 Prozent

der Solaranlagenbesitzer

wollen nach dem nächsten

Fahrzeugkauf rein elektrisch

unterwegs sein. Bereits

heute geben 13 Prozent

der PV-Anlagenbesitzer an,

ein E-Auto zu haben.

Bei den Gründen für den

Kauf eines elektrischen

Fahrzeugs sind für 69

Prozent „Klimaschutz,

Ladestationen aufgeladen

werden.

Da die Antriebsbatterie beim

E-Auto das teuerste und verschleißträchtigste

Bauteil ist,

sollte man auf die Garantie

achten. Die meisten Hersteller

geben Garantie über

acht Jahre oder 100.000 bis

200.000 Kilometer Laufleistung.

Ein Garantiefall liegt

dann vor, wenn die Kapazität

eine vom Hersteller definierte

Grenze unterschreitet

- meistens liegt diese bei 70

Prozent Restkapazität.

Unerlässlich ist auch

eine Probefahrt mit dem

Wunschauto. Für einen

Reichweitentest sollte das

Fahrzeug vollgeladen und

der Bordrechner auf null

gestellt sein. Das jeweilige

Fahrprofil - sportlich oder

zurückhaltend - gibt dann

realistisch Auskunft. Wurde

beispielsweise für 50 Kilometer

Strecke die halbe

Ladung verbraucht, sind bei

voller Batterie auch nur etwa

100 Kilometer zu erwarten,

selbst wenn das Fahrzeug

130 Kilometer oder mehr

Reichweite anzeigt.

Klimafreundliche Antriebe werden bevorzugt

Aktuelle Umfrage: 50 Prozent der Autofahrer wollen einen Stromer kaufen

Rund 50 Prozent der Autokäufer planen eine reines E-Auto bzw.

einen Plug-in-Hybrid zu kaufen

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein“

das wichtigste

Entscheidungskriterium.

Für 60 Prozent ist „Elektromobilität

die Technik

der Zukunft“ und 51 Prozent

finden „Kaufprämien

und steuerliche Vorteile“

überzeugend.

Aber auch der Klimaschutz

bei der Fahrzeugproduktion

spielt für die meisten

Befragten eine wichtige

Rolle. So finden es 91 Prozent

sehr wichtig oder

wichtig, dass das E-Auto

klimafreundlich produziert

wird. 63 Prozent würden

für einen klimafreundlich

produzierten Elektrowagen

auch mehr bezahlen. Bezogen

auf die Art der Anschaffung

würden sich 73

Prozent der Befragten für

den klassischen Fahrzeugkauf

(mit oder ohne Finanzierung)

entscheiden und

nur 15 Prozent ein Leasing

bevorzugen. Ein Auto-Abo

können sich nur drei Prozent

vorstellen.


7. Mai 2022 Regional/Marktplatz

9

„...endlich

wieder Musik“

OSTEN re ∙ Das Stader Kammerorchester

gibt unter dem

Titel „...endlich wieder Musik“

am Sonntag, 8. Mai, um

18 Uhr ein Konzert in der St.

Petri Kirche zu Osten. Auf

dem Programm stehen „Die

Hebriden“ von Felix Mendelssohn

Bartholdy, „Harmoniemusik

zur Linzer Sinfonie“

von Wolfgang Amadeus

Mozart und die „Sinfonie Nr.

4 B-Dur“ von Ludwig van

Beethoven. Kartenverkauf an

der Abendkasse.

TuRa lädt zur

Versammlung

BREMERHAVEN re ∙ Der

Sportverein TuRa Hechthausen

lädt am Dienstag,

10. Mai, um 19 Uhr zu seiner

Jahreshauptversammlung

in der Klinter Schützenhalle

ein. Der Vorstand bittet

um rege Teilnahme. www.

tura-hechthausen.de

Nachwuchs überzeugte

Staffel-Medaillen für TSV Otterndorf

OTTERNDORF re ∙ Sichtlich

stolz auf die Leistungen

der jungen Schwimmer des

TSV Otterndorf, die sich

am vergangenen Wochenende

sehr überzeugend bei

den Landesjahrgangsmeisterschaften

im Stadionbad

präsentierten, zeigte sich

Trainer Matthias von Ahnen,

der das Team nach

Hannover begleitete. Acht

Schwimmer der Jahrgänge

2010-2012 qualifizierten sich

für die Wettkämpfe auf der

Langbahn; außerdem konnten

jeweils eine Jungen- sowie

eine Mädchenstaffel gestellt

werden.

Die jungen Talente waren

hochmotiviert und schwammen

ausnahmslos persönliche

Bestzeiten - dies ist in

der Otterndorfer Statistik

bisher einmalig. Außerdem

gelang es den Staffeln bei allen

vier Starts, Medaillen zu

erkämpfen. So schwamm die

Mädchenstaffel mit Sarah

Froklage, Lilith Thimm, Luisa

Niedzwicki und Cherine

Rau sowohl über 4 x 50 Meter

Lagen als auch über 4 x

50 Meter Freistil zu Silber.

Die Jungen - vertreten durch

Matthew Hawkins, Justin

Grother, Henry Hagenah

und Jost Niedzwicki - lieferten

sich in der Lagenstaffel

ein erbittertes Duell mit der

Mannschaft des VfL Osnabrück,

verfehlten nur knapp

um 35 Hundertstel die Silbermedaille

und erreichten

Bronze. Über 4 x 50 Meterr

Freistil schwammen sie in

derselben Besetzung dafür

sicher zu Gold.

Der Otterndorfer Schwimmernachwuchs mit seinem Trainer

Matthias von Ahnen in Hannover

Foto: Privat

Sponsoring der Woche: Concordia Ulf Jacobi

Dank modernster Technik

Chefarzt kommt auf dem Rollwagen zur Visite

CUXHAVEN re ∙ Die digitale

Welt hält Einzug am Patientenbett.

So kommt in der

Helios Klinik Cuxhaven der

Chefarzt der Gastroenterologie,

Dr. Benjamin Frick

mit modernster Technik digital

zur Visite. Mithilfe von

einem Visitenwagen und

hochinnovativer Videotechnik

kam der Chefarzt während

seiner Quarantäne,

virtuell in die Zimmer der

Patienten.

In der Helios Klinik Cuxhaven

kommen Ärzte sowie

Pflegepersonal bereits seit

einiger Zeit mit modernster

Technik zur Visite. Ausgestattet

mit WLAN und

Touchscreen ermöglichen

die sogenannten „digitalen

Visitenwagen“ sowohl den

Pflegekräften als auch den

Ärzten während der Visite

auf alle wichtigen Daten der

Patienten zurückzugreifen.

HEMMOOR re ∙ Ulf Jacobi, Vorsorgeberater der Concordia/OECO Lebensversicherungs

AG hat die U13 des FC Basbeck/Osten mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Auf

dem Foto sind hinten (v.l.) Ulf Jacobi, Jeremy Wilkens, Bero Ballhausen, Erik Rühle, Jesper

Schlichting, Valentin Kind, Luca Rath, Mika Witt, Noah Hitzwebel und Fabian Rühle sowie

in der vorderen Reihe (v.l.) Jonas Röndigs, Max Gätke, Süleyman Topcu, Steven Haller

und Jonas Senkemann zu sehen.

Dank des digitalen Visitenwagens und Krankpflegerin Lara kann

Chefarzt Dr. Benjamin Frick seine Patienten aus der häuslichen

Quarantäne visitieren

Foto: Recht

Näh-Café mit

Kaffee & Kuchen

OBERNDORF re ∙ Jeden 1.

Samstag im Monat verwandelt

sich die Kombüse 53° in

Oberndorf in ein Näh-Café.

So auch am heutigen 7. Mai

ab 14 Uhr. Es macht Spaß,

in netter Runde zu sticken,

häkeln, stricken oder nähen.

Und immer weiß jemand

Rat, wenn es mit dem

Strickmuster kompliziert

wird oder es einen raffinierten

Trick beim Nähen

gibt. Und wer nun gar nicht

die Strick-, Häkel- oder

Nähnadel in die Hand nehmen

möchte, kann getrost

zur Kuchengabel greifen

und Torte oder Kuchen,

kombiniert mit Kaffee- und

Teespezialitäten, genießen.

DRK-Ortsverein

lädt ein

MITTELSTENAHE re ∙

Der DRK-Ortsverein Mittelstenahe

lädt am Dienstag,

10. Mai, zu seiner Jahreshauptversammlung

ein.

Beginn ist um 19.30 Uhr in

der „Olen Dörpschool“ in

Nordahn. Nach einem gemeinsamen

Imbiss stellt die

Vorsitzende Simone Steffens

die umfangreiche Tagesordnung,

die Ehrungen

und Termine für 2022 enthält,

vor. Das DRK würde

sich freuen, wenn viele Mitglieder

unter Einhaltung

der geltenden Corana-Maßnahmen

teilnehmen.

Auch Röntgenbilder und

aktuelle Laborwerte sind

dank modernster Technologie

direkt am Patientenbett

einsehbar.

„Die digitalen Visitenwagen

sind eine komplette Arbeitsstation,

wie wir sie auch in

den Dienstzimmern haben.

Wir haben bei den Visiten

alle notwendigen Unterlagen

direkt am Krankenbett

zur Verfügung haben“, beschreibt

Dr. Benjamin Frick.

ZITAT DER WOCHE

„Man kann alles

besser machen,

aber deshalb muss

man micht alles

schlecht machen.“

Frank Elstner, deutscher

Showmaster, *1942

ELBE WESER

Combi

Fressnapf

Jawoll

Lidl

Aldi

Marktkauf

JYSK

Netto

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

HolAb

BEILAGEN

Gesamt oder in Teilen

Wohnerlebnis Steffens

Edeka Cohrt & Kliebisch

Edeka Holling

Edeka Keil

Heute in

K U R I E R

Edeka Küver

Edeka Tiedemann

Team Bau Center

expert Bening

Kaufhaus Stolz

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Herausgeber und Verlag:

EWa Verlag GmbH

Grodener Chaussee 34,

27472 Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 / 72 15-0,

Fax: 0 47 21 / 72 15-45

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de

Geschäftsführer:

Michael Fernandes Lomba

Ralf Drossner

Redaktionsleiter:

Andreas Oetjen

Medienmanager:

Manfred Schultz

Druck:

Druckzentrum Nordsee GmbH

Druckauflage Mittwoch 65.850

Druckauflage Wochenende 52.055

ELBE WESER kurier

die Wochenzeitung für den

nördlichen Landkreis Cuxhaven,

wird an alle erreichbaren Haushalte

kostenlos verteilt.

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr

erhalten möchten, bitten wir Sie,

eine E-Mail an

vertrieb@elbe-weser-kurier.de

zu senden oder einen Aufkleber mit

dem Hinweis „Bitte keine kostenlosesn

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.

Mehr Informationen:

werbung-im-briefkasten.de

Es gilt die Preisliste Nr. 29 ab 1.11.2021.

Alle Rechte vorbehalten.

Nachdruck nur mit vorheriger

schriftlicher Einwilligung.

KFZ

WOHNMOBILE

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.

IMMO

VERMIETUNGEN

Lust auf Wohnen in einem

Wohnprojekt in Stade?

Bei „Gaga“ wird zum 1.8.22

eine 3-Zi-Whg. frei.

Nähere Informationen unter

www.wohnprojekt-gaga-stade.de

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

KLZ

STELLENMARKT

ANGEBOTE - STELLEN

Reinigungskraft: Cuxhaven-Duhnen

Teilzeitstelle; von 5 – 8 Uhr

0421/80 600 23 www.stark-service.de

ANGEBOTE - STELLEN

„Mach‘s

wie ich!“

Mein Fahrrad

hab ich mir als

Zeitungszusteller

verdient.

ANGEBOTE - STELLEN

ANKAUF

€ Pelzankauf! Wir zahlen

von 100-5.000 € für gut erhaltene

Pelze. Ankauf v. Puppen,

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma

Klimkeit, Tel. 0471/30940881

ALLROUNDER

Werde Zusteller

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?

Dann komme zu uns!

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den

ELBE WESER KURIER AM

WOCHENENDE an der frischen

Luft und verfügst zusätzlich über einen

regelmäßigen Nebenverdienst.

Dein Interesse ist geweckt?

Dann werde Teil unseres großen

Teams und bewirb Dich

per E-Mail an zustellung@

cuxonline.de oder direkt unter

0 47 21 / 72 15 11.

ab sofort in:

• Otterndorf

• Hemmoor

• Duhnen

• Sahlenburg

• Lamstedt

• Wingst

• Cux-Groden

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

EWa Vertrieb GmbH . Grodener Chaussee 34 . 27472 Cuxhaven

Werde Zusteller

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?

Dann komme zu uns!

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Mittwoch für den

ELBE WESER KURIER AM

MITTWOCH an der frischen Luft

und verfügst zusätzlich über einen

regelmäßigen Nebenverdienst.

Dein Interesse ist geweckt?

Dann werde Teil unseres großen

Teams und bewirb Dich

per E-Mail an zustellung@

cuxonline.de oder direkt unter

0 47 21 / 72 15 10.

**Der Allrounder bietet an:

Gartenarb. von A-Z,

Vertikutieren, Hecken- u.

Buschbeschnitt, Pflastern,

Neuanlagen uvm.

Tel. 0176 - 344 21 739

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

„Mach‘s

wie ich!“

Mein neues Handy

hab ich mir als

Zeitungszustellerin

verdient.

ab sofort in:

• Otterndorf

• Bad Bederkesa

• Duhnen

• Lamstedt

• Langen

• Sahlenburg

• Wingst

ELBE WESER

K U R I E R

0 47 21 /

72 15 - 0

IHRE ANZEIGE

fehlt auf dieser Seite.

Tel.: 04721 / 7215 - 0

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Mittwoch

EWa Vertrieb GmbH . Grodener Chaussee 34 . 27472 Cuxhaven


10

Marktplatz 7. Mai 2022

MARKTPLATZ

08. 05. 2022 KURIER 1

STELLENANGEBOTE

Die Stadt Cuxhaven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich

700 –Brandschutz und Rettungswesen –Rettungsdienst zunächst befristet

für 2Jahre einen

Notfallsanitäter (m/w/d)

(EG NTVöD-VKA bei entsprechender Qualifikation)

Bewerbungsschluss: 21. Mai 2022

in Vollzeit (48 Std./Woche).

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt

Reinigungskraft (m/w/d) für Treppenhäuser

Zum 1.6.22 suchen wir für die wöchentliche Reinigung von

2 Treppenhäusern in Cuxhaven eine Reinigungskraft (m/w/d) auf

450, ¤Basis. Die Bereitschaft Urlaubs und Krankheitsvertretung

zu übernehmen ist Voraussetzung.

Bei Interesse schreiben Sie uns: Kontaktaufnahme unter CNA11261

Wir stellen ab sofort in Festeinstellung und/oder

Teilzeit ein:

Schiffsmechaniker (m/w/d) für

überwiegend landgebundene Tätigkeiten.

SBTAs (m/w/d) für überwiegend

landgebundene Tätigkeiten.

Hafenarbeiter (m/w/d) für Verladetätigkeiten

an der Unterweser.

Bewerbung an job@nautischesbuero.de

Wir suchen für das

in Otterndorf

genau Dich!

Ob 450 € Basis, Teil- oder Vollzeit, wir benötigen Deine

Unterstützung im Service- und Küchenbereich.

Melde Dich einfach bei Johanna

j.dahlmann@beachbay.de

Die Gemeinde Wurster Nordseeküste,

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für

die Kurverwaltung

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter für den

Bereich Marketing, Schwerpunkt Tourismus (w/m/d)

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. die Erstellung/Weiterentwick

lung des Marketings, Gestaltung/Weiterentwicklung der kurver

waltungseigenen Homepage, Aufbau und Umsetzung von Con

tent und Digitalisierungsstrategien, Veranstaltungsorganisation,

Public Relations. Dort wo andere Urlaub machen, bieten wir ei

nen Arbeitsplatz mit hoher eigener Gestaltungsmöglichkeit. Das

Team der Kurverwaltung freut sich auf Ihre/Deine Unterstützung.

Nähere Informationen sowie den kompletten Ausschreibungs

text erhalten Sie unter www.wursternordseekueste.de/

veroeffentlichungen/stellenausschreibungen

Für Rückfragen stehen Ihnen der stellvertreten

de Fachbereichsleiter des Fachbereichs 1,

Herr Buchholz (Tel.: 04742/87109

oder E–Mail: m.buchholz@gwnk.de)

oder die Kurdirektorin, Frau Langheim

(Tel.: 04741/960130) gerne zur Verfügung.

Wir suchen

Mitarbeiter/innen (m/w/d)

in Teil Teil oder Vollzeit oder auf 450¤ Basis.

Bitte rufen Sie uns an!

Textilreinigung

& Wäscherei Engl

Hauptstr.22, CuxhavenAltenwalde, 0 47 23 5013

Die Samtgemeinde Land Hadeln sucht im Fachbereich 3.1

„PlanenBauenUmwelt“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

im Bereich allg. Tiefbauverwaltung

unbefristet in Vollzeit mit 39 Wochenstunden. Die Vergütung

erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in der

Entgeltgruppe 6 TVöDVKA.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie auf unserer

Internetseite: www.samtgemeindelandhadeln.de/stellenange

bote sowie auf Facebook und Instagram. Ihre schriftliche aus

sagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie

bitte bis zum 27. Mai 2022 an die Samtgemeinde Land Hadeln,

Fachbereich 1 Zentrale Dienste , Marktstraße 21, 21762

Otterndorf. Bewerbungen per EMail sind ausgeschlossen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

staatl. geprüfte/n Techniker/in (m/w/d)

derFachrichtung Hochbau

für das Amt Zentrale Dienste,Fachgebiet Technische

Gebäudeverwaltung. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu

besetzen. Bei geeigneter Bewerbungslage ist eineBesetzung

in Teilzeit möglich. DieVergütung erfolgt in Entgeltgruppe

9bTVöD. Die Bewerbungsfrist endet am 22.05.2022.

Jetzt online bewerben!

Bewerbungen bittenur online über unsere Website. Schriftliche

oder per E-Mail übersandte Bewerbungen können leider

nicht berücksichtigt werden. Wir freuen uns auf Sie!

www.landkreis-cuxhaven.de/stellenangebote

Die Ev.luth. Gesamtkirchengemeinde Am Dobrock,

sucht für die Kindertagesstätte St. Nicolai Cadenberge

1 Erzieher/in (m/w/d)

als stellvertretende Leitung mit bis zu

39 Wochenstunden, davon 8 Leitungsstunden,

unbefristet ab dem 1.August 2022

Die Vergütung erfolgt nach TVöDVKA SuE.

Die Tätigkeit als pädagogische Fachkraft und

Leitung im Bereich der KiTa hat einen Bezug

zum evangelischen Bildungsauftrag. Daher

setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer christlichen

Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher

Kirchen in Niedersachsen ist, für die Mitarbeit voraus.

Sie möchten ...

eigene Ideen und Stärken, auch in der inklusiven Arbeit ein

bringen!

Verantwortung im Leitungsteam übernehmen!

den Kindern auf Augenhöhe begegnen!

mit Kindern gemeinsam die Welt entdecken und erforschen!

gerne christliche Werte vermitteln!

in einem ressourcenorientierten Team arbeiten!

Dann freuen wir uns über Ihre aussagefähige Bewerbung bis

zum 29. Mai 2022 (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung der

Unterlagen erfolgt) an die Gesamtkirchengemeinde Am

Dobrock, ClausMeynStr. 2a, 21781 Cadenberge,

EMail: KG.Cadenberge@evlka.de.

Weitere Auskünfte: KiTaAusschuss, Pastor Bert Hitzegrad,

EMail: BHitzegrad@aol.com, Leitung der St. NicolaiKinderta

gesstätte Cadenberge, Schulstraße 25, 21781 Cadenberge,

Tel.: 04777/633 oder EMail an kts.cadenberge@evlka.de

Website: www.stnicolaikitacadenberge.de

Wir suchen für den Bereich

Ambulant Betreutes Wohnen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Sozialarbeiter (m/w/d) oder

Sozialpädagogen (m/w/d),

Heilerziehungspfleger (m/w/d),

Heilpädagogen (m/w/d), Erzieher (m/w/d)

oder Pflegefachkräfte (m/w/d)

in Teilzeit (30 bis 35 Stunden wöchentlich).

Ebenfalls suchen wir für unsere besonderen Wohnformen

(Wohnhäuser) zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Heilerziehungspfleger (m/w/d)

Heilpädagogen (m/w/d)

Erzieher (m/w/d), Pflegefachkräfte (m/w/d)

oder Betreuungshelfer(m/w/d)

in Teilzeit (25 bis 35 Wochenstunden).

Die Stellen sind unbefristet.

Den vollständigen Ausschreibungstext mit ausführlichen

Informationen zu den Anforderungen erhalten Sie auf

unserer Homepage: www.lebenshilfe-cuxhaven.de.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte

Ihre aussagefähige Bewerbung und Ihren Lebenslauf

bis zum 21.05.2022 an:

Werkhof und Wohnstätten Lebenshilfe Cuxhaven gGmbH,

Zentralverwaltung, Frau Jensen,

Neue Industriestraße 51, 27472 Cuxhaven

E-Mail: k.jensen@lebenshilfe-cuxhaven.de

Internet: www.lebenshilfe-cuxhaven.de


Marktplatz

27. Mai KURIER 2022

08. 05.

11

2022

MARKTPLATZ

STELLENANGEBOTE

Die Stadt Cuxhaven sucht zum nächstmöglichen

Zeitpunkt für das Rechtsreferat und das Büro des

Oberbürgermeisters einen

Regelm. Zusatzverdienst?

Freie Minijobs in Cux/Hadeln auf

www.zustellercux.de

Wünsche selbst erfüllen?

Freie Minijobs in Cux/Hadeln auf

www.zustellercux.de

Wir

suchen

Dich!

ab sofort als:

• Servicemitarbeiter (m/w/d)

für die Früh- und Spätschicht in Voll- und Teilzeit

• Küchenmitarbeiter (m/w/d)

für das Restaurant/Bankett in Voll- und Teilzeit

• Saalkräfte (m/w/d)

zur Unterstützung auf dem Saal

in Teilzeit oder auf 450€ Basis

Kurzbewerbung an info@hotel-cadenberge.de

oder telefonisch unter 0 47 77 - 80 89 88

Wir freuen uns auf Dich!

Am Markt 5 | 21781 Cadenberge | Tel. (0 47 77) 80 89 88 | www.marc5.de

Bewerbungsschluss: 21. Mai 2022

Sachbearbeiter (m/w/d)

(EG 6TVöD-VKA)

unbefristet und in Vollzeit (39 Std./Woche).

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt

Wir sind ein Unternehmen, das seit über 100 Jahren, in der

dritten Generation am Markt ansässig ist und Sauerkonserven

produziert.

Wir suchen für unsere Niederlassung in Otterndorf per sofort:

Mitarbeiter der Qualitätssicherung (m/w/d)

Schichtleiter (m/w/d)

Eine genaue Stellenbeschreibung finden Sie auf

unserer Webseite: www.alfredpaulsen.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise

per EMail an: erler@alfredpaulsen.de

Alfred Paulsen GmbH & Co. KG

Frau Angela Erler

AlfredPaulsenStraße 8

21762 Otterndorf

Tel. (0 47 51) 91 5716

So manche Kariere begann im Stellenmarkt – warum nicht auch Ihre?

LEHRSTELLEN

Wir bieten zum 1. 8. 2022 einen

Ausbildungsplatz

zur/m

Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

an.

Dr. Hanke Faust

Bahnhofstr. 11 21762 Otterndorf

Tel. 04751 / 2577 EMail praxis.faust@gmx.de

Nebenjob gesucht?

Freie Minijobs in Cux/Hadeln auf

www.zustellercux.de

Suchen RentnerIn

FrührentnerIn (m/w/d)), die/

der sich ab sofort oder später

auf 450,¤ MinijobBasis um

unsere Ferienwohnung in Duh

nen kümmert. Reinigung und

Schlüsselübergabe.

Ulrike Worthmann

Mobil 0160 / 98202396

VERSCHIEDENES

Brunnenbohren

Mobil 0171 / 3150453

Inserieren bringt Gewinn

Biete preisw. Arbeiten

Rund ums Haus, Gartenarbei

ten uvm. Mobil 0178 / 6013340

Wir bieten Gartenarbeiten an

z. B. Hecken, Büsche u. Bäu

me schneiden, Vertikutierar

beiten u. Neuanlage, Maler u.

Maurerarbeiten, Zaunsetzung

uvm. mit kostenloser Beratung.

Mobil 0176 / 68934877


12

Regional 7. Mai 2022

Weserfestspiele kommen auch in den Landkreis Cuxhaven

Konzertreihe entlang des Flusses will die vielfältigen Facetten der Kirchenmusik erlebbar machen

LANDKREIS re ∙ In diesem

Jahr feiert ein neues Musikfestival

in Niedersachsen Premiere:

die Weserfestspiele.

Vom 14. Mai bis zum 6. Juni

sind rund 100 kirchenmusikalische

Veranstaltungen

zwischen Hann. Münden

und der Nordsee geplant,

die Menschen aller Altersgruppen

zu besonderen Begegnungen

mit Kirchenmusik

einladen sollen. Auch im

Kirchenkreis Wesermünde

gibt es einige, ganz unterschiedliche

Veranstaltungen.

„Die Weserfestspiele waren

ursprünglich für 2020 geplant

und mussten wegen

der Pandemie leider ausfallen.

Wir hoffen nun auf

ein besseres Jahr 2022“, sagt

Kreiskantor Timo Corleis. Er

freut sich, dass es viele verschiedene

Formate gibt, um

Kirchenmusik zu erleben.

Von der Orgelexkursion über

ein Gregorianik-Konzert bis

hin zum moderierten Orgelkonzert

und großen Chorund

Orchesterkonzert ist im

Timo Corleis

Foto: Privat

Kirchenkreis Wesermünde

einiges dabei.

In Wulsbüttel heißt das

Motto am Samstag, 14. Mai,

um 18 Uhr in der der St. Lucia-Kirche:

„Einfach singen“.

Sabine Steilen lädt zu einer

gesungenen Abendandacht

mit neuen und alten Kirchenliedern

ein.

Seit Monaten probt Corleis

mit einem Projektchor für

ein Konzert am Sonntag,

15. Mai, 17 Uhr in der St.

Jakobi-Kirche in Bederkesa.

Es wird die Sinfonie Nr.

2 B-Dur „Lobgesang“ von

Felix Mendelssohn-Bartholdy

für Chor, Soli und Orchester

erklingen. Karten für

zehn Euro gibt es im Vorverkauf

bei der Buchhandlung

Schließke in Bad Bederkesa.

Außerdem können sie in

der Superintendentur unter

(04745) 7834-100 reserviert

werden.

Außergewöhnlich wird es

am Samstag, 21. Mai, um 19

Uhr in der St. Urbanus-Kirche

Dorum: „Medieval Europe

meets Japan“ heißt es

dann. Es gibt Gregorianik

im Dialog mit der Shakuhachi-Flöte.

Zu hören sind die

Schola Gregoriana Augustina

aus Hamburg und Dieter

Weische an der Shakuhachi-Flöte.

Die Leitung hat

Hans-Jörg Possler. Der Eintritt

ist frei

Eine Orgelreise „zwischen

Barock und Romantik“ führt

am Sonntag, 22. Mai, per Bus

ab 14.30 Uhr von Bederkesa

über Elmlohe, Wremen nach

Bremerhaven. Dort gibt es

das Abschlusskonzert „Flow

my tears“. Kreiskantor Timo

Corleis fungiert als „Reiseleiter“

und Organist. Anmeldung

und Informationen:

Orgelakademie Stade, (04141)

77 83 85 oder info@orgelakademie.de.

Die junge Organistin Laura

Schlappa, die bei Corleis das

Orgelspielen gelernt hat, tritt

am Freitag, 3. Juni, um 19.30

Uhr in der St. Jakobi-Kirche

Bad Bederkesa auf: „Lauras

Leidenschaft“ heißt das moderierte

Orgelkonzert mit

Laura Schlappa und Timo

Corleis. Musikvermittlerin

Anne Kussmaul von der

Elbphilharmonie Hamburg

übernimmt die Moderation.

Das Konzert wird von der

Orgelempore per Bild in den

Altarraum auf Leinwand

übertragen. Der Eintritt

ist frei, um Spenden wird

gebeten.

Einen Tag später, am Samstag,

4. Juni, 18 Uhr gastiert

in der St. Katharinen-Kirche

Misselwarden das a-capella-Ensemble

„5 Zylinder

5 Takt“ und singt „Wind

of Change“ und andere

Pfingstlieder.

Weitere Informationen gibt

es unter

www.weserfestspiele.de.

Leserreisen

4

4

TAGE TAGE

5

4

TAGE TAGE

4

TAGE

Reise 22-17 22-14

Antwerpen ügen im Sommer (ba)rockt mit

törtebeker Festspielen

Die Geschichte der belgischen Hafenstadt Antwerpen reicht bis

ins Mittelalter zurück. Im jahrhundertealten Diamantenviertel

dieser haben Sommerreise sich tausende erkunden Diamantenhändler wir die größte und -schleifer deutsche Insel.

fahren angesiedelt. mit der Kleinbahn „Rasender Roland“, unternehmen

e Die Schifffahrt typische zu Antwerpener den Kreidefelsen Architektur und fahren im Zentrum zum Kap der Arkona. Altstadt

„Störtebeker um den Grote Festspiele“ Markt begeistert nehmen die uns Besucher. mit auf eine spannende

se Weitere in die Vergangenheit. Sehenswürdigkeiten Wir wohnen sind u.a. zentral das Rubenshaus, in Sassnitz. die

Kathedrale, die vielen Museen, der Bahnhof oder der Zoo.

eistungen

Reiseverlauf

Busfahrt gem. Reiseverlauf 30. 6. 2022

Leistungen

Reiseverlauf

CUXLINER Reisebegleitung • Abfahrt in Cuxhaven

für


die

Busfahrt

gesamte

gem.

Fahrt

Reiseverlauf 5. 6. 2022

• CUXLINER Picknick

1 x • CUXLINER Picknick Reisebegleitung • Abfahrt in Cuxhaven

• Ankunft im Rügenhotel***

3 x ÜN für / die Frühstücksbuffet

gesamte Fahrt • CUXLINER Picknick

in Sassnitz

im • Rügenhotel 1 x CUXLINER Sassnitz*** Picknick • Abendessen

• Ankunft

im

im

Hotel

IBIS Hotel

1 x • Abendessen 3 x Übernachtung im Hotel mit Antwerpen Centrum

1. 7. 2022

Rundfahrt Frühstücksbuffet „südliches Rügen“ • Stadtführung in Antwerpen

• Rundfahrt „südliches

Fahrt im mit IBIS dem Hotel „Rasenden „Mode und Theater“

Rügen“ mit Zeit zur freien

Roland“ Antwerpen Centrum • Zeit zur freien Verfügung

Verfügung in Göhren

Schifffahrt • 3-stündige zu den Stadtführung

• Fahrt 6. 6. mit 2022 dem „Rasenden

Kreidefelsen Antwerpen „Mode und

Roland“ • Frühstück von Göhren im Hotel bis Binz

Fahrt Theater“ zum Kap Arkona

• Busfahrt • kombinierte zurück zum Hotel

Fahrt • 3-stündige mit der kombinierte • Abfahrt Stadtrundfahrt zu den Festspielen / -gang

Kap Stadtführung Arkona Bahn / -rundfahrt • Es gibt „Antwerpen viele Möglichkeiten schick und gemütlich“

Abendessen im

Transfer „Antwerpen zu den schick und zum

„Störtebeker gemütlich“ Festspielen“

Zeltdorf vor oder auf dem

Karten für die Störtebeker • Zeit zur freien Verfügung

• Ganztagsausflug an die Festspielgelände.

Festspiele

Nordsee

(PK

und

II)

in das

7. 6. 2022

2. 7.


2022

Antwerpener Umland Frühstück im Hotel

• Schifffahrt zu den

ermin

• Ganztagsausflug an die

Kreidefelsen

0. Juni – 3. Juli 2022

Nordsee und in das

Termin

• Fahrt zum Kap Arkona

Antwerpener Umland

5. – 8. Juni 2022

• Zeit zur freien Verfügung

eisepreis

in 8. Sassnitz 6. 2022

49,00 Reisepreis € p.P. im Twinbed-Zimmer • Frühstück im Hotel

3. 7. 2022

58,00

387,00

€ p.P.


im

p.P.

Doppelzimmer

im DZ

• Rückfahrt nach Cuxhaven

• Rückfahrt nach Cuxhaven

EZ-Zuschlag: 117,0098,00 € €

Ankunft ca. 18.00 Uhr

Ankunft ca. 18.30 Uhr

ind Für bis diese 15 Jahre: Reise gilt Stornostaffel A.

49,00 € im Twinbed-Zimmer

r diese Reise gilt Stornostaffel A.

uxliner Cuxliner GmbH GmbH

eue Neue Industriestraße 14 · 27472 14 · 27472 Cuxhaven Cuxhaven

l.: 0 Tel.: 47 21 0 47 / 600 21 / 645 600 · 645 · info@cuxliner.de · · www.cuxliner.de

i i

Reise Reise 22-18 22-16

Radeln an an der der schönen Müritz

Ostseeküste

Reise 22-17

Rügen im Sommer mit

Störtebeker Festspielen

Die Umgebung der Müritz ist eines der schönsten Fahrradreviere

Deutschlands. Es gibt unzählige Routen und Ziele.

An der Wir schönen wohnen Ostseeküste im Hotel „Am entlang Tiefwarensee“, und ins hübsche direkt am Hinterland

führen gleichnamigen uns unsere verschiedenen See gelegen. Von geführten hier aus Fahrradtouren. starten Sie zu Wir den

radeln verschiedenen durch abwechslungsreiche Fahrradtouren, und wir haben sehenswerte für Sie Landschaften.

bereits schöne

Die Streckenabschnitte herausgesucht. sind teilweise anspruchsvoll, so dass wir die

Nutzung Zurück von zum E-Bikes Hotel empfehlen. fahren wir mit dem CUXLINER Fahrradbus oder

mit einem der auf der Müritz fahrenden Schiffe.

Leistungen

Reiseverlauf

Leistungen

• Busfahrt mit dem Fahrradbus

gem. Reiseverlauf • Abfahrt in Cuxhaven • CUXLINER Reisebegleitung

4. 7. 2022

• Busfahrt gem. Reiseverlauf

Leistungen

Reiseverlauf

• Busfahrt mit dem Fahrradbus

gem. Reiseverlauf • Abfahrt in Cuxhaven

26. 6. 2022

• CUXLINER Reise- und • CUXLINER Frühstück

für die gesamte Fahrt

Fahrradbegleitung für die • Ankunft in Swinemünde • 1 x CUXLINER Picknick

• CUXLINER Reise- und • CUXLINER Picknick

gesamte Reise

• Abendessen im Hotel • 3 x ÜN / Frühstücksbuffet

Fahrradbegleitung für die • Ankunft in Waren (Müritz) im

• 1 x CUXLINER Frühstück

im Rügenhotel Sassnitz***

gesamte Reise

5.7.2022 Hotel Am Tiefwarensee*** • 1 x Abendessen im Hotel

• 4 x ÜN / FR-Buffet im

• 1 x CUXLINER Picknick

• Radtour • Zeit entlang für eine der erste kleine • Rundfahrt „südliches Rügen“

West Baltic Health &

Kaiserbäder bis nach

• 3 x ÜN / Frühstücksbuffet in Radtour rund um den • Fahrt mit dem „Rasenden

Spa Hotel****

Wolgast (ca. 60 km) mit

Waren im Hotel

Feisnecksee (ca. 20 km) Roland“

• 4 x Abendessen im Hotel Besuch Historisch-

„Am Tiefwarensee“*** • Abendessen im Hotel • Schifffahrt zu den

• Nutzung von Schwimmbad Technischen Museums in

• 3 x Abendessen im Hotel 27. 6. 2022

Kreidefelsen

und Sauna im Hotel

Peenemünde

• 1 x Schifffahrt

• Radtour um die Müritz nach • Fahrt zum Kap Arkona

• Eintritt ins

• Rückfahrt zum Hotel

Rechlin – Müritz

Rechlin (ca. 50 km) • Fahrt mit der

Historisch-Technische • Abendessen im Hotel

• Rückfahrt nach Waren mit Kap Arkona Bahn

Museum Peenemünde 6.7.2022 dem Schiff

• Transfer zu den

Termin

• Fahrt • Abendessen mit dem Fahrradbus im Hotel „Störtebeker Festspielen“

26. – 29. Juni 2022

Termin

nach Warthe

• Karten für die Störtebeker

28. 6. 2022

4. – 8. Juli 2022

• Fahrradtour zum Schloss Festspiele (PK II)

Reisepreis

• Radtour um den Kölpinsee

Mellenthin, am Schmollensee

499,00 € p.P. im DZ

nach Malchow, Rückfahrt

und Gothensee entlang

Reisepreis

über Göhren, Klink mit Termin

EZ-Zuschlag: 51,00 €

zurück zum Hotel (ca. 55 km)

685,00 € p.P. im DZ

Schloss und Bauernmarkt 30. Juni – 3. Juli 2022

Für diese Reise gilt Stornostaffel A. • Abendessen im Hotel

EZ-Zuschlag: 108,00 €

(ca. 60 km)

Für diese Reise gilt Stornostaffel A. 7.7.2022 • Abendessen im Hotel Reisepreis

Hotel „Am Tiefwarensee“ • Fahrradtour über Kaminke

29. 6. 2022

449,00 € p.P. im Twinbed-Zimmer

Das Hotel ist traumhaft zum Schloss Stolpe, Karnin

• Fahrradtour bis Röbel 458,00 € p.P. im Doppelzimmer

schön gelegen am Ufer des bis nach Usedom (ca. 55 km)

Das West Baltic Health &

• Rückfahrt nach Cuxhaven EZ-Zuschlag: 117,00 €

Tiefwarensees, inmitten einer • Rückfahrt zum Hotel

Spa Hotel**** ist ein modernes Ankunft ca. 19.00 Uhr

großen Parklandschaft, doch • Abendessen im Hotel

Kind bis 15 Jahre:

Wellnesshotel mit Schwimmbad

nahe der Altstadt. Die Zimmer

349,00 € im Twinbed-Zimmer

und Sauna. Es befindet sich 8.7.2022

sind modern und freundlich

Für diese Reise gilt Stornostaffel A.

auf dem polnischen Teil der • Rückfahrt nach Cuxhaven

eingerichtet sowie mit Bad,

Insel Usedom und liegt nur

Ankunft ca. 18.30 Uhr

Telefon, Flachbildschirm, Safe,

ca. 160 m vom Ostseestrand

Minibar und Internetzugang

entfernt.

ausgestattet.

Auf dieser Sommerreise erkunden wir die größte deutsche Insel.

Wir fahren mit der Kleinbahn „Rasender Roland“, unternehmen

eine Schifffahrt zu den Kreidefelsen und fahren zum Kap Arkona.

Die „Störtebeker Festspiele“ nehmen uns mit auf eine spannende

Reise in die Vergangenheit. Wir wohnen zentral in Sassnitz.

Reiseverlauf

30. 6. 2022

• Abfahrt in Cuxhaven

• CUXLINER Picknick

• Ankunft im Rügenhotel***

in Sassnitz

• Abendessen im Hotel

1. 7. 2022

• Rundfahrt „südliches

Rügen“ mit Zeit zur freien

Verfügung in Göhren

• Fahrt mit dem „Rasenden

Roland“ von Göhren bis Binz

• Busfahrt zurück zum Hotel

• Abfahrt zu den Festspielen

• Es gibt viele Möglichkeiten

zum Abendessen im

Zeltdorf vor oder auf dem

Festspielgelände.

2. 7. 2022

• Schifffahrt zu den

Kreidefelsen

• Fahrt zum Kap Arkona

• Zeit zur freien Verfügung

in Sassnitz

3. 7. 2022

• Rückfahrt nach Cuxhaven

Ankunft ca. 18.30 Uhr

Cuxliner GmbH

Neue Industriestraße 14 · 27472 Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 / 600 645 · info@cuxliner.de · www.cuxliner.de

i

Neue Industriestr. 14

27472 Cuxhaven

Telefon: 0 47 21 / 600 645

Buchungscode: EWA

Reiseveranstalter:

Cuxliner GmbH

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!