12.05.2022 Aufrufe

Jeder kann erfolgreiches E-Mail-Marketing

10 Tipps vom Experten. Nicht ohne Grund spielt das Thema E-Mail-Media und Newsletter-Versand im Online-Marketing-Mix eine zentrale Rolle. E-Mail-Marketing ist einer der effektivsten, digitalen Marketingkanäle um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, neue Produkte und Dienstleistungen vorzustellen oder Rabattaktionen zu promoten. Denn wer Newsletter verschickt, macht Umsatz. Mit einer gut geplanten E-Mail-Media-Kampagne erzielen Sie mehr Umsatz, steigern Ihren Bekanntheitsgrad und erhöhen Ihren Marktanteil.

10 Tipps vom Experten.
Nicht ohne Grund spielt das Thema E-Mail-Media und Newsletter-Versand im Online-Marketing-Mix eine zentrale Rolle. E-Mail-Marketing ist einer der effektivsten, digitalen Marketingkanäle um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, neue Produkte und Dienstleistungen vorzustellen oder Rabattaktionen zu promoten. Denn wer Newsletter verschickt, macht Umsatz.

Mit einer gut geplanten E-Mail-Media-Kampagne erzielen Sie mehr Umsatz, steigern Ihren Bekanntheitsgrad und erhöhen Ihren Marktanteil.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Jeder kann

erfolgreiches

E-Mail-Marketing.

10 Tipps vom Experten.

www.adrom.net


ntro

Nicht ohne Grund spielt das Thema E-Mail-Media und Newsletter-Versand

im Online-Marketing-Mix eine zentrale Rolle. E-Mail-

Marketing ist einer der effektivsten, digitalen Marketingkanäle

um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, neue Produkte und

Dienstleistungen vorzustellen oder Rabattaktionen zu promoten.

Denn wer Newsletter verschickt, macht Umsatz.

Die Vorteile einer E-Mail liegen klar auf der Hand:

1. Ihre Botschaft landet direkt und ohne Umwege im E-Mail-

Postfach des Empfängers. Auch wenn diese nicht geöffnet

wird, wird sie wahrgenommen und garantiert Aufmerksamkeit.

E-Mail ist der direkteste Kommunikationskanal mit

Ihren Kunden.

2. Mit E-Mail-Marketing sparen Sie Zeit und Geld. Die Kosten

für den Einsatz sind vergleichsweise gering. Hier schlagen

hauptsächlich die Vorarbeiten (Text, Gestaltung, Programmierung)

zu Buche, Druck- und Portokosten fallen weg.

3. Bereits nach kurzer Zeit lassen sich erste Resultate erkennen.

Mit speziellen Tools lässt sich schnell die Wirkung

Ihres Newsletters messen. Optimierungen können kurzfristig,

flexibel und unkompliziert vorgenommen werden – ohne

großen Kosten- und Zeitaufwand.

www.adrom.net


ntro

Effektive E-Mail-Kampagnen entstehen jedoch nicht einfach so.

Datenbasierte Entscheidungen, technisch einwandfreie Templates

und die richtige Ansprache entscheiden über den Erfolg

einer Kampagne.

Mit den folgenden 10 Tipps möchten wir Ihnen beim Planen von

E-Mail-Kampagnen helfen, um eine positive Resonanz auf Kundenseite

zu erzeugen und so Ihre Ziele zu erreichen.

Mit einer gut geplanten E-Mail-

Media-Kampagne erzielen Sie

mehr Umsatz, steigern Ihren

Bekanntheitsgrad und erhöhen

Ihren Marktanteil.

www.adrom.net


TIPP 1

Passgenaue Inhalte für Buyer Personas.

Denken Sie an Ihre Zielgruppe: Warum bekommt der Empfänger diese

Nachricht? Spricht die Nachricht seine Pläne/Wünsche an?

Konzentrieren Sie sich weniger auf den Verkauf selbst, denken Sie

eher daran, was der Kunde tatsächlich braucht. Rücken Sie diese

kundenorientierte Perspektive in den Fokus und kreieren Sie darauf

basierend passgenaue Inhalte, die potenzielle Kunden und Ihre

Bedürfnisse ansprechen.

TIPP 2

Nützliche Inhalte gewinnen!

Stellen Sie nützliche Inhalte in den Mittelpunkt Ihrer Kampagne und

gliedern Sie den Inhalt so, dass Ihre Kernbotschaft auf den ersten

Blick sichtbar ist. Verzichten Sie auf lange Ausführungen oder Eigenwerbung

und gehen Sie direkt auf die Probleme und Interessen der

Zielgruppe ein.

Es dreht sich alles um das Was, Warum und Wo. Der Newsletter sollte

nur einen Vorgeschmack auf Ihren Content geben, daher halten Sie

den Inhalt so einfach wie möglich. Versuchen Sie nicht ihre Abonnenten

mit Informationen zu überhäufen, sondern lassen Sie sie

selbst entscheiden, welche Inhalte sie besonders interessieren. Ihre

Leser sollten durch die E-Mail neugierig gemacht und zum klicken

animiert werden.

www.adrom.net


TIPP 3

Ziele definieren.

Was ist das Ziel Ihrer Kampagne? Möchten Sie mehr Produkte verkaufen

oder Reichweite gewinnen? Legen Sie ein Ziel fest und fokussieren

Sie sich in Ihrer Kampagne voll und ganz darauf.

TIPP 4

Mit dem richtigen Betreff Neugierde wecken!

Der Betreff spielt eine entscheidende Rolle, ob der Empfänger eine

E-Mail öffnet oder nicht. Machen Sie den Leser neugierig und geben

Sie ein klares Versprechen ab, das sich im Inhalt des Newsletters

auch widerspiegelt.

Seien Sie kreativ und probieren Sie verschiedene Varianten aus. So

können Sie schnell herausfinden, welcher Titel Ihre Zielgruppe am

meisten anspricht.

Betreffzeilen werden, je nach Endgerät oder E-Mail-Client, oft abgeschnitten

– limitieren Sie diese daher auf maximal 50 Zeichen. Achten

Sie darauf, dass keine Spam-Trigger-Begriffe wie „kostenlos“, „neu“,

„Angebot“ oder „Gewinn“ in Ihrem Betreff vorkommen. Auch Versalien,

Prozentzeichen, Ausrufezeichen sowie Standardbezeichnungen wie

„Newsletter September“ sollten vermieden werden.

Fun Fact

Wir checken unsere E-Mails

duchschnittlich 15 mal am Tag.

www.adrom.net


Begriffe im Betreff, mit denen

Sie sicher im SPAM landen.

GE

LD money-bi

Geld

Gratis

kostenlos, Vergütung, Geschenk, Gewinn,

gratis testen, kostenlos anmelden, $$

Promotion

Rabatt, bester Preis, Angebot,

nicht teuer, Gutschein

Finanzen

Kreditkarte, Bankkarte, Investition,

Umsatz, Lohn, PayPal

BE

TR

exclamat

Betrug

UG

Geld verdienen

Cash, Geld, schnelles Geld, Zusatzeinkommen,

Millionen, sparen, Profit, dein eigener Chef

Kein Risiko

garantiert, 100% kostenlos, zertifiziert,

Bonus, keine Abzocke, kein Spam,

keine versteckten Kosten

Freundschaftlich

lieber Freund, Singles kennenlernen,

bitte helfen, jetzt spenden, nicht löschen,

Partnerschaft

www.adrom.net


MAR

KET

ING

bullhorn

Marketing

Dringend

machen Sie schnell, sofort, limitiertes

Angebot, zögern Sie nicht, läuft bald ab

Glückwunsch

Sie haben gewonnen, Bravo!, Sie

wurden ausgewählt, außergewöhnliches

Geschenk erhalten

Verkäufe

Verkauf, Ausverkauf, erhöhen sie Ihren

Absatz, hier klicken, bestellen, Jobangebot

GES

UND

HEIT

heartbea

Gesundheit

Arzneimittel

Gewicht verlieren, schnell abnehmen,

Diät, Erektion, Schnarchen, Altern, Glatze

Medikamente

Valium, Morphin, Viagra, online Apotheke,

Medizin, Therapie

Sex, Drogen

Sex, Treffen, Singles, heiß, Gras, Weed,

Drogen, Filme herunterladen, Streamen,

xxx, über 21, ab 18

www.adrom.net



TIPP 7

Auf das richtige Timing kommt es an.

Der richtige Zeitpunkt Ihres Versands erhöht die Chance, dass die

E-Mail geöffnet wird. Die tägliche Routine Ihrer Leser kann sich auf

die Öffnungsrate auswirken. Starten Ihre Empfänger ihren Tag damit,

sich einen Überblick über ihre E-Mails zu verschaffen oder ziehen sie es

vor, kurz vor Feierabend durch ihren Posteingang zu scrollen? Um das

herauszufinden, sind Tests zu verschiedenen Uhrzeiten das effizienteste

Mittel. Unsere Experten beraten Sie hier gerne individuell.

Öffnungszeiten Desktop

30.000

25.000

20.000

15.000

10.000

5.000

0

02:00 03:00 04:00 05:00 06:00 07:00 08:00 09:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00

Nach vier Stunden

fällt die Öffnungsrate

auf unter 5%.

vor 4 h

vor 30 min

E-Mails haben die

beste Öffnungschance

bis zu einer Stunde

nach dem Empfang.

Nach 24 Stunden

fällt sie unter 1%.

Gestern

www.adrom.net


TIPP 8

Testen, testen, testen.

Testen Sie Varianten des Preheaders, Bodys und der spezifischen Inhaltsblöcke

einer E-Mail. Testen Sie verschiedene Tage und Uhrzeiten für den

Versand. Vergleichen Sie die Performance verschiedener Betreffzeilen

miteinander. Diese A-/B-Tests zeigen, wie Abonnenten auf unterschiedliche,

wichtige E-Mail-Elemente, einschließlich Betreffzeilen variabler

Längen oder personalisierte Inhalte reagieren. Wählen Sie das beste

Ergebnis, aber scheuen Sie nie vor weiteren Tests zurück.

TIPP 9

Regelmäßige Analyse macht Sie zum

E-Mail Champion.

Nur durch laufende Analysen können Sie sich verbessern. Um festzustellen,

ob Ihr Newsletter Optimierungsbedarf hat, muss ein regelmäßiger

Blick auf das Reporting und die KPIs (Key Performance Indicator)

erfolgen. Neben Klickraten und anderen Zielvorhaben wie Aufrufen,

Käufen und Co. ist die Öffnungsrate eine weitere Kennzahl für den Erfolg

Ihrer Kampagne.

Diese geben Einsicht in die Effektivität des verwendeten Contents, sowie

in das Design des Templates. So können über A-/B-Tests einzelner

Elemente (z. B. Betreffzeile und CTA-Formulierungen) die Reichweite

und Konvertierungschance des Templates erhöht und Inhalte mit besonders

guter Performance identifiziert werden.

Die durchschnittlichen Öffnungsraten unterscheiden sich von Branche

zu Branche. Unsere Experten beraten Sie gerne – anfrage@adrom.net.

www.adrom.net


TIPP 10

Die Königsklasse des E-Mail Marketing:

Retarget Mail

Um die Erfolgsquote zu erhöhen, empfiehlt es sich, nach dem ersten

Versand, weitere Reagierer E-Mails zu versenden. Mit Retarget Mail

von adRom, ermitteln wir die richtige Zielgruppe für Ihr Produkt und

Sie erhalten dadurch eine höhere Reichweite.

E-Mail NOW

Hier werden User mit hoher Aktivität und Kaufinteresse gezielt mit

zeitoptimierten Kampagnen angeschrieben. Das Ergebnis: Performance-Steigerung

um bis zu 200%. Fragen Sie unsere Experten nach

einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Fun Fact

Eine Person besitzt im Durchschnitt

1,8 E-Mail Accounts.

www.adrom.net


Stay in touch.

Wo Sie uns finden

Let‘s work together

Headquarters

adRom Media Marketing GmbH

Lustenauer Straße 66

6850 Dornbirn

Österreich

paper-pl

phone

fax

anfrage@adrom.net

+43 (0) 5522 748 13-0

+43 (0) 5522 748 13-20

www.adrom.net

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!