12.05.2022 Aufrufe

Marktplatz

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

AUSGABE 51 / Februar 2024<br />

Die Zeitschrift für Kloster Oesede<br />

und Umgebung · vierteljährlich · kostenlos<br />

51<br />

MARKTPLATZ<br />

Kloster Oesede<br />

VfL Kloster Oesede:<br />

Vereinsinternes Fußballturnier<br />

Fidelio-Kids<br />

stürmen das Rathaus<br />

Karneval 2024<br />

Heimatverein<br />

Kloster Oesede<br />

Seiten 9–11<br />

Vorschau<br />

Waldbühne 2024<br />

Seiten 17–19<br />

Feuerwehr<br />

Kloster Oesede<br />

Seite 5<br />

Termine<br />

Seite 22


SEITE 2<br />

MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Wallfahrtsverein wird digital<br />

Zum 01.01.2024 sind die Auferstehungsgemeinde<br />

Kloster Oesede, die König-Christus-<br />

Gemeinde Oesede und die Luthergemeinde Alt-<br />

Georgsmarienhütte fusioniert und tragen seitdem<br />

den Namen: Ev.-luth. Kirchengemeinde<br />

Georgsmarienhütte.<br />

Das gewohnte Gemeindeleben wird sich dadurch<br />

nicht verändern. Es wird weiter Gottesdienste,<br />

Gruppennachmittage und -abende in den einzelnen<br />

Gemeinden geben und auch das Pfarrhaus in<br />

Kloster Oesede wird weiterhin bewohnt von Pastor<br />

Donadell mit seiner Familie.<br />

In der Verwaltungsstruktur hingegen wird sich<br />

für die Kirchenvorstände einiges verändern.<br />

Dieses ist notwendig, um zukunftsfähig zu sein.<br />

Die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorste-<br />

Der Wallfahrtsverein<br />

Kloster Oesede<br />

ist für seine Mitglieder<br />

und natürlich<br />

auch für Interessierte<br />

und Förderer<br />

der Telgter Wallfahrt<br />

jetzt auch per<br />

E-Mail erreichbar.<br />

Mit diesem Schritt haben wir eine weitere<br />

Möglichkeit geschaffen, mit dem Vorstand<br />

in Kontakt zu treten. Um zukünftig nicht nur<br />

Informationen über die Klosternachrichten zu<br />

verbreiten, wünschen wir uns, dass viele Mitglieder<br />

uns über die Mailadresse kontaktieren<br />

und uns ihre Mailadresse mitteilen. So können<br />

wir unsere Mitglieder in Zukunft noch schneller<br />

mit Informationen versorgen.<br />

Hier ist unsere Mailadresse:<br />

wallfahrtsverein-klosteroesede@gmx.de<br />

Über den beigefügten QR-Code findet Ihr interessante<br />

Informationen wie die Kontaktdaten<br />

des Vorstandes, den Link zur Beitrittserklärung<br />

und eine kurze Information zur Geschichte<br />

des Wallfahrtsvereins.Wenn Ihr Berichte, Bilder<br />

oder sonstige Informationen zur Geschichte<br />

des Wallfahrtsvereins habt, dann lasst es<br />

uns wissen.<br />

Fusion der drei evangelischen<br />

Kirchengemeinden<br />

in GMHütte<br />

Gruppenbild in der Lutherkirche<br />

Foto: © Michael Möllenkamp<br />

her sowie Bevollmächtigten der ehemaligen<br />

drei Kirchengemeinden beraten und entscheiden<br />

gemeinsam über die Belange aller drei<br />

Gemeinden.<br />

Im Lichter-Gottesdienst am 07. Januar 2024<br />

in der Lutherkirche wurde die Fusion gefeiert.<br />

Für die anstehende Kirchenvorstandswahl am<br />

10. März 2024 sind drei Wahlbezirke eingerichtet,<br />

die sich aus den Kirchengemeinden<br />

Kloster Oesede/Harderberg, Oesede und Alt-<br />

Georgsmarienhütte ergeben.<br />

In jedem Wahlbezirk sind vier Personen zu wählen.<br />

Für Kloster Oesede stellen sich folgende<br />

Kandidatinnen zur Wahl: Petra Richter (49 Jahre),<br />

Carina Baltruschat (40 Jahre), Jutta Olbricht<br />

(67 Jahre) und Larissa Kuzma (27 Jahre).<br />

Warnwesten für Kita-Kinder<br />

Dank des Engagements unseres Fördervereins<br />

„Die Klosterwichtel” können wir uns mit den<br />

Kindern nun viel sichtbarer im Straßenverkehr<br />

bewegen. Bei Ausflügen im Ort und bei<br />

Spaziergängen im Wald sind wir für die Autofahrer<br />

gut zu erkennen und signalisieren ihnen<br />

„Achtung Vorsicht - jetzt kommen wir”.<br />

Ein herzliches Dankeschön an unseren Förderverein<br />

und seine Sponsoren für diese tolle Aktion.<br />

SEITE 3


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Glückaufstr. 158 | Tel. 0 54 01 / 4 38 84<br />

Hindenburgstr. 30 | Tel. 0 54 01 / 24 51<br />

Oeseder Str. 78 | Tel. 0 54 01 / 51 85<br />

PC-Bringdienst<br />

Glatzer Str. 6<br />

·<br />

·<br />

Jochen Wilberding<br />

49124 GM-Hütte<br />

www.pc-bringdienst.de 05401 / 837891 info@pc-bringdienst.de<br />

SEITE 4


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Jahreshauptversammlung<br />

der Freiwilligen Feuerwehr<br />

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung<br />

der Freiwilligen Feuerwehr Kloster Oesede<br />

lud Ortsbrandmeister Christian Petersmann<br />

am 3. Februar 2024 in das Gerätehaus an der<br />

Klosterstraße ein.<br />

Er freute sich, 32 aktive Feuerwehrmitglieder,<br />

12 Alterskameraden und den Stadtbrandmeister<br />

Bernard Funke begrüßen zu können.<br />

Zu Beginn seines Jahresberichts blickte Petersmann<br />

auf das vergangene Jahr zurück. Nach der<br />

Neuaufnahme von Faris Fuest ist die Ortswehr<br />

gut aufgestellt und geht mit 43 aktiven Kameradinnen<br />

und Kameraden in das Jahr 2024.<br />

Das Kalenderjahr 2023 war bei den Einsatzzahlen<br />

ein normales Durchschnittsjahr. Zu 18<br />

Brandeinsätzen und 37 Hilfeleistungen wurden<br />

die Einsatzkräfte alarmiert.<br />

Zu einem überörtlichen Einsatz im Rahmen<br />

stellv. Ortsbrandmeister Axel Westerheide,<br />

Benjamin Boßmeyer, Ortsbrandmeister Christian<br />

Petersmann © Felix Prescher<br />

der Feuerwehrbereitschaft des Landkreises<br />

Osnabrück wurden die Einsatzkräfte am 28. &<br />

29.12.23 infolge von langanhaltenden Regenfällen<br />

zum Hochwasserschutz nach Meppen<br />

alarmiert. Hier galt es, im Stadtteil Esterfeld<br />

einen Deich mit Sandsäcken zu verstärken.<br />

Neben den zweiwöchentlichen Dienstabenden<br />

wurde ein gemeinsamer Übungsdienst mit der<br />

Ortsfeuerwehr Borgloh auf dem Hof Wiemeyer<br />

in Kloster Oesede durchgeführt. Ein gemeinsamer<br />

Dienstabend mit den drei Ortsfeuerwehren<br />

der Stadtfeuerwehr fand am 11. September bei<br />

der Ortsfeuerwehr Georgsmarienhütte statt.<br />

Auf Landkreisebene wurden 9 Lehrgänge und<br />

beim Niedersächsischen Landesamt für Brandund<br />

Katastrophenschutz ein Lehrgang besucht.<br />

Nach den Jahres- und Kassenberichten wurde<br />

Ulf Take als neuer Kassenprüfer für zwei Jahre<br />

gewählt. Nach dem absolvierten Probejahr wurden<br />

Benjamin Boßmeyer und Noah Kampwerth<br />

fest in die Ortswehr aufgenommen. Der Funkwart<br />

Thomas Börs und der Stellvertreter Florian Richter<br />

wurden im Amt bestätigt und für eine weitere<br />

Amtszeit wiedergewählt. Als stellvertretender<br />

Kleiderwart wurde Hendrik Fritsch ernannt.<br />

Bei seiner Zusammenfassung freute sich<br />

Petersmann über zahlreiche Aktivitäten in<br />

Kloster Oesede sowie über das 90-jährige<br />

Jubiläum der Ortswehr Kloster Oesede, das am<br />

03. Juni rund um das Feuerwehrhaus gebührend<br />

gefeiert wurde - ebenso wie ein gemeinsamer<br />

Tag anlässlich der 40-jährigen Partnerschaft<br />

mit der Feuerwehr Schoonebeek aus<br />

den Niederlanden am 9. September 2023.<br />

Seit dem Frühjahr 2023 ist die Freiwillige<br />

Feuerwehr Kloster Oesede neben der bereits<br />

bekannten Homepage auch auf Instagram<br />

aktiv. Kompakte Informationen zu Einsätzen,<br />

Dienstabenden und weiteren Neuigkeiten stehen<br />

hier zur Verfügung - folgt uns.<br />

Bezüglich der Zukunft des Feuerwehrhauses<br />

und des Schulgeländes gab es leider auch<br />

bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung<br />

keine Neuigkeiten zu berichten.<br />

Mitte 2024 wird ein neues Löschgruppenfahrzeug<br />

an die Ortswehr übergeben und damit das<br />

ca. 30 Jahre alte Vorgängerfahrzeug abgelöst.<br />

Die dafür benötigte Erweiterung soll im Frühjahr<br />

an das vorhandene Gerätehaus angebaut<br />

werden.<br />

Kita St. Johann<br />

Das neue Jahr haben wir mit einem Projektthema<br />

begonnen. Die Kinder unserer beiden<br />

Gruppen haben sich das Thema „Märchen“<br />

gewünscht.<br />

Zuerst haben wir gemeinsam überlegt, welche<br />

Märchen sie schon kennen oder gelesen<br />

haben. Daraus entstand dann eine Auswahl,<br />

die wir noch erweitert haben.<br />

Danach durfte jedes Kind in einer geheimen<br />

Abstimmung die Märchen auswählen, die es<br />

besonders gerne hören möchte. In den Gruppen<br />

wurde unterschiedlich abgestimmt, so<br />

dass die Zipfelmützenkinder mit dem Märchen<br />

„Froschkönig“ begannen und die Wichtelkinder<br />

mit „Sterntaler“. Nachdem die Kinder die<br />

SEITE 5


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Seit Juni 2023<br />

in Kloster Oesede!<br />

Wo?<br />

Laubbrink 1<br />

Wann?<br />

Mo–Sa: 7–19 Uhr<br />

So & Feiertag: 8–19 Uhr<br />

Mit Kartoffeln & Eiern vom<br />

Hof Bolte!<br />

Und vielen anderen regionalen<br />

Spezialitäten & Geschenken<br />

Wir freuen uns<br />

auf Euren Besuch!<br />

Fleisch- und Wurstspezialitäten<br />

SEITE 6<br />

für die ganze Familie!<br />

Fleischerei<br />

und Partyservice<br />

Dieter Eickhorst<br />

Wellendorfer Straße 214<br />

49124 Georgsmarienhpütte<br />

Telefon (0 54 09) 5 58<br />

Filiale Kloster Oesede<br />

Glückaufstraße 166<br />

Telefon (0 54 01) 4 58 80<br />

www.fleischerei-eickhorst.de<br />

… und auf den Wochenmärkten<br />

in Oesede und Osnabrück<br />

Wir beziehen unser Schweinefleisch von Bauer Brunemann aus Kloster Oesede.<br />

Kurze Transportwege sind für uns selbstverständlich.


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein tolles Show-<br />

programm beim Maibaumfest<br />

Geschichte gehört hatten, brachten sie Ideen<br />

ein, was sie gerne dazu machen würden. Unter<br />

anderem bastelten die Wichtelkinder goldene<br />

Taler, backten Sternenkekse und lernten ein<br />

neues Lied. Die Zipfelmützenkinder haben tolle<br />

Frösche gebastelt, ein neues Spiel gelernt<br />

und grüne Pfannkuchen gebacken.<br />

Als besonderes Highlight besuchte uns die<br />

Märchenerzählerin Sonja Fischer. Zuerst<br />

durften sich die jüngeren Krippenkinder zwei<br />

Geschichten anhören und anschließend die<br />

Kindergartenkinder.<br />

Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit<br />

noch alles in unserem Projekt passiert.<br />

Maibaumfest 2024<br />

große Aktionsbühne für ein umfangreiches Programm<br />

aufgebaut und der Kunstrasenplatz zum<br />

Spielen freigegeben. Bei Einbruch der Dunkelheit<br />

sorgt dann Starlight-Showservice mit heißen<br />

Rhythmen für den Auftakt zum traditionellen<br />

Tanz in den Mai im großen Festzelt. Für das<br />

leibliche Wohl ist mit Essens- und Getränkeständen<br />

bestens gesorgt. Also, Termin vormerken<br />

und am 30.04.2024 mit der ganzen Familie<br />

zur Sporthalle an der Waldbühne kommen.<br />

Neue Gruppenkerzen<br />

Am Dienstag, den 6.2. trafen sich alle Kinder<br />

der Kitas St. Johann und St. Maria in der<br />

Johanneskirche zur Kerzensegnung.<br />

Nachdem die alten Kerzen abgebrannt waren,<br />

war es Zeit für etwas Neues. In der letzten<br />

Woche wurden in allen Gruppen schöne neue<br />

Kerzen mit Wachs verziert.<br />

Unser Gemeindereferent Ansgar gestaltete mit<br />

uns eine kleine Andacht. Jede Gruppe stellte<br />

ihre Kerze im Altarbereich auf, so dass am<br />

Ende die Gruppenkerzen im Mittelpunkt standen<br />

und einen Blickfang für alle bildeten.<br />

Mit Liedern und einführenden Worten wurden<br />

sie in unseren Alltag integriert. Sie werden uns<br />

noch lange mit ihrem warmen Licht begleiten.<br />

Maibaumfest<br />

Am 30.04.2024 findet das diesjährige Maibaumfest<br />

an der Sporthalle zur Waldbühne<br />

statt. Auch in diesem Jahr wird wieder eine<br />

SEITE 7


AMARE<br />

Liebe & Leben voraus<br />

MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Lebens- und<br />

Gesundheitszentrum<br />

Stationäre Pflege | Tagespflege | Kurzzeitpflege | Service Wohnen<br />

TAGESPFLEGE<br />

im Haus Amare - Zuhause<br />

wohnen, tagsüber versorgt.<br />

TAGESTREFF<br />

FÜR SENIOREN<br />

> Gemeinsam durch den Tag<br />

> Entlastung für Angehörige<br />

> Soziale Integration<br />

> Gemeinsame Aktivitäten<br />

> mehr Lebensqualität<br />

> eigener Fahrservice<br />

> MO-FR 8:00 bis 17:00 Uhr<br />

Unsere Tagespflege<br />

hat noch freie Plätze<br />

Wir beraten Sie gern<br />

unverbindlich!<br />

Vereinbahren Sie einen<br />

kostenlosen Probetag!<br />

NEU ab Februar<br />

jeden Samstag<br />

Frühstücksbrunch<br />

von 9:00 Uhr bis 13.00 Uhr<br />

telefonische Anmeldung erwünscht<br />

05401 - 89 69 0<br />

STATIONÄRE PFLEGE<br />

KURZZEITPFLEGE<br />

TAGESPFLEGE<br />

SERVICE WOHNEN<br />

AMARE<br />

Mein Ankerplatz Heimathafen<br />

SEITE 8<br />

Georgsmarienhütte GmbH<br />

Ein unternehmen der<br />

WH CARE Group<br />

Haus Amare - Glückaufstraße 178 - 49124 Georgsmarienhütte<br />

Tel. 05401 - 89 69 0<br />

einrichtungsleitung@wh-georgsmarienhuette.de


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

KJKO-Jahresprogramm<br />

und Osterfeuer<br />

Sternsinger-Aktion 2024<br />

Das Jahr 2024 begann für die KJKO wie jedes<br />

Jahr mit der Sternsingeraktion. Unsere Sternsinger<br />

konnten zahlreiche Spenden für einen<br />

guten Zweck sammeln.<br />

Für das begonnene Jahr hat die Jugend zahlreiche<br />

Aktionen für Kinder im Alter von 6 bis<br />

15 Jahren geplant.<br />

Am 4. Februar konnte der Kinderfasching im<br />

Edith-Stein-Haus erfolgreich gefeiert werden.<br />

Die Kinder tanzten in den verschiedensten<br />

Kostümen, feierten Karneval und verzierten<br />

Berliner der Bäckerei Brink-Gehrmeyer.<br />

Auch in diesem Jahr sind wieder Aktionen wie<br />

die Dorfrallye, die Ferienbetreuung, der Zeltlager-Schnuppertag,<br />

das Zeltlager und vieles<br />

mehr in Planung. Ihr dürft gespannt sein!<br />

Osterfeuer auf dem Hof Qualbrink am 31.03.2024<br />

Mit den Vorbereitungen für das Osterfeuer<br />

wächst auch die Vorfreude! Am Ostersonntag,<br />

31. März, freuen wir uns, euch wieder auf dem<br />

Hof Qualbrink (Auf der Insel 12) begrüßen<br />

zu dürfen. Die Veranstaltung beginnt um 19<br />

Uhr mit einer Andacht und dem anschließen-<br />

den Entzünden des Osterfeuers. Für Essen und<br />

Trinken ist selbstverständlich gesorgt.<br />

Damit das Osterfeuer Gestalt annehmen<br />

kann, wird noch unbehandeltes Feuerholz<br />

gesucht. (Kontakt: Sven Wöstemeyer, Tel.<br />

0151-68833569 (ab 17 Uhr), gerne auch per<br />

WhatsApp).<br />

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!<br />

Außerdem laufen die Vorbereitungen für unser<br />

alljährliches Zeltlager auf Hochtouren. In diesem<br />

Jahr werden wir vom 2. bis 12. Juli unsere<br />

Zelte in Erlinghausen aufschlagen. Weitere<br />

Informationen zum Anmeldestart sowie zu den<br />

weiteren Aktionen gibt es auf Instagram oder<br />

unter www.kjko.de.<br />

Heimatverein Kloster<br />

Oesede im Frühjahr 2024<br />

Der Klosterpfortengarten zur<br />

Candle-Light-Trauung im Schnee<br />

Bis Ende März werden wir, wie schon im vergangenen<br />

Winter, an fast jedem Donnerstagabend<br />

eine Candle-Light-Trauung in der Klosterpforte<br />

durchführen. Die Brautpaare genießen<br />

mit ihren Gästen das historische Ambiente<br />

des mit vielen Kerzen und Lichtern<br />

geschmückten Gebäudes und Gartens. Das<br />

Team des Heimatvereins sorgt für den Empfang<br />

nach der Trauung in der Diele, im Garten<br />

oder auf Wunsch auch in der Remise.<br />

Im März startet das Frühstücksteam mit<br />

einem Doppelangebot: Aufgrund der großen<br />

Nachfrage findet das Frühstück am 4. und 5.<br />

März statt. Auch der anschließende Filmvortrag<br />

„Von der Straßenbahn zum Bus in Osnabrück“<br />

wird am Dienstag, 5. März, um 15:30<br />

Uhr in der Remise wiederholt.<br />

Zur Jahreshauptversammlung lädt der Vorstand<br />

am 13. März um 19 Uhr in die Klosterschänke<br />

der Familie Boßmeyer ein.<br />

SEITE 9


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR - ANZEIGE 2024 -<br />

Auch in 2023 wurde die Volksbank GHB in den<br />

Kategorien „Beste Ausbilder“ und „Beste Arbeitgeber<br />

– Familienfreundlichkeit“ ausgezeichnet!<br />

v.l.: Helena Gausmann (Ausbildungsbeauftragte), Talia Selina Okur (Auszubildende), Katharina Kassel<br />

(Immobilienbeauftragte und werdende Mutter) und Melanie Bruns (Leitung Personal)<br />

In einer Studie des Marktforschungsunternehmens<br />

SWI Finance, wurden im letzten Jahr<br />

knapp 2.500 Unternehmen im Auftrag des<br />

Handelsblatts zu den Auszeichnungen „Beste<br />

Arbeitgeber 2023“ analysiert. Die Volksbank<br />

GMHütte-Hagen-Bissendorf eG (GHB) wurde<br />

in den Kategorien „Beste Ausbilder“ und<br />

„Beste Arbeitgeber - Familienfreundlichkeit“<br />

geehrt.<br />

Der Volksbank liegt<br />

viel an der Entwicklung<br />

der eigenen<br />

Auszubildenden.<br />

Nicht nur die<br />

Mitarbeiter der<br />

Personalabteilung<br />

hatten einen Beitrag<br />

zu dieser Auszeichnung,<br />

auch alle<br />

Mentoren der einzelnen<br />

Abteilungen<br />

haben einen wichtigen Beitrag zu diesem<br />

Erfolg geleistet.<br />

Der Zusammenhalt untereinander sowie das<br />

Arbeiten auf Augenhöhe sind zwei weitere<br />

wichtige Faktoren für eine gute Ausbildung.<br />

Regelmäßig sucht die Volksbank nach neuen<br />

Möglichkeiten jungen Menschen den Beruf<br />

des Bankkaufmanns (M/W/D) näher zu bringen.<br />

„Unsere Auszubildenen sind ein wichtiger<br />

Bestandteil der Bank und wir legen viel Wert<br />

auf eine fundierte, ehrliche und gute Ausbildung<br />

auf Augenhöhe. Es freut mich sehr, dass<br />

unsere Arbeit auch an einer unabhängigen<br />

Stelle gesehen wurde und wir diese Auszeichnung<br />

erhalten haben“, so Helena Gausmann –<br />

Ausbildungsbeauftragte der Bank.<br />

SEITE 10


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Die Wandergruppe auf dem Wehdeberg<br />

Auch im April bieten wir wieder zwei Frühstückstermine<br />

an, diesmal wegen der Osterfeiertage<br />

in der zweiten Woche des Monats.<br />

Am 8. und 9. April frühstücken wir also mit<br />

anschließendem Vortrag „Die Quaterstraße<br />

in Dröper“. Der Vortrag wird am 9. April um<br />

15:30 Uhr in der Remise wiederholt.<br />

Für die Frühstücksrunden bitten wir um<br />

Anmeldung bei Eva Börger unter Tel. 5600.<br />

Für die Nachmittagsvorträge ist keine Anmeldung<br />

erforderlich, der Eintritt ist frei.<br />

Für den 13. April ist unsere Lerchenwanderung<br />

über den Wehdeberg mit anschließendem<br />

Frühlingsfest geplant. Anmeldungen bitte bei<br />

Bärbel Overschmidt unter Tel. 44500.<br />

Der Heimatverein Kloster Oesede bietet seinen<br />

Mitgliedern am 13. Mai eine Tagesfahrt<br />

zum Spargelhof Thiermann in Kirchdorf bei<br />

Sulingen an.<br />

Die Einladungen zu den Veranstaltungen<br />

gehen den Vereinsmitgliedern in Kürze zu.<br />

Auf unserer Homepage unter www.heimatverein-kloster-oesede.de<br />

können Sie sich jederzeit<br />

über die Aktivitäten des Heimatvereins<br />

informieren, hier wird auch auf unseren Instagram-Auftritt<br />

verwiesen.<br />

Vereinsinternes<br />

Fußballturnier 2024<br />

Die erste Herrenmannschaft des VfL Kloster<br />

Oesede konnte sich den Sieg beim vereinsinternen<br />

Fußballturnier des VfL Kloster Oesede<br />

2024 sichern. Im Finale am Samstag, dem 6.<br />

Januar 2024, setzte sie sich mit einem 4:0-<br />

Sieg gegen die 2. Herren durch. Die Organisation<br />

des Turniers in der Sporthalle an der<br />

Waldbühne lag in diesem Jahr in den Händen<br />

Dr. Dräse überreicht sein Sponsorengeschenk<br />

der 1. Herren, die das Event perfekt auf die<br />

Beine gestellt haben.<br />

Insgesamt nahmen zehn Teams aus den Bereichen<br />

Jugend, Betreuer, Herren und Damen<br />

des VfL an dem Turnier teil, das in zwei Gruppen<br />

ausgetragen wurde. Der erste Ball rollte<br />

um 12 Uhr und die Spiele begannen. Im Laufe<br />

des Nachmittags fanden sich immer mehr<br />

Zuschauer auf der Tribüne ein, um die teils<br />

knappen und hart umkämpften Partien mit<br />

einem kühlen Getränk, einem belegten Brötchen<br />

oder einem Stück Kuchen zu verfolgen<br />

und mitzufiebern. Eine Tombola mit attraktiven<br />

Preisen rundete das Angebot ab. Ein großer<br />

Dank geht an alle Sponsoren. Ein Sponsor<br />

war Doktor Dräse von der Frog Bog Dosenband,<br />

der es sich nicht nehmen ließ, persönlich<br />

vorbeizukommen.<br />

Nach einer unterhaltsamen Vorrunde und spannenden<br />

Viertelfinals kämpften sich schließlich<br />

die Alten Herren, die 1., 2. und 3. Herren ins<br />

Halbfinale. Die 1. Herren setzten sich im ersten<br />

Halbfinale mit 4:1 gegen die 3. Herren durch,<br />

während die 2. Herren das zweite Halbfinale<br />

gegen die Alten Herren mit 5:2 gewannen.<br />

Im Finale behauptete sich die 1. Herrenmannschaft<br />

und gewann verdient mit 3:0, wodurch<br />

sie ihrer Favoritenrolle gerecht wurde.<br />

Nach dem vereinsinternen Turnier lud die 1.<br />

Herrenmannschaft ins Vereinsheim ein, um<br />

den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.<br />

Dort fand auch die Siegerehrung statt, bei<br />

der die 1. Herrenmannschaft den Wanderpokal<br />

für ein weiteres Jahr in Empfang nahm.<br />

Zusätzlich wurden einige Sonderpreise vergeben.<br />

Wencke Schriewer (Damen) erhielt die<br />

Auszeichnung als beste Spielerin des Turniers,<br />

Jannes Führing (A-Jugend) wurde als bester<br />

Spieler gekürt.<br />

SEITE 11


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

WIR SUCHEN DICH<br />

• Fachverkäufer/-in (w/m/d) – Schwerpunkt Fleischerei<br />

• Fachverkäufer/-in (w/m/d) – Schwerpunkt Bäckerei<br />

• Kaufmann im Einzelhandel (w/m/d)<br />

• Verkäufer (w/m/d)<br />

AZUBIS GESUCHT<br />

• Kaufmann (w/m/d) im Einzelhandel<br />

• Kaufmann (w/m/d) für Büromangement<br />

AUFGEPASST!<br />

Bei der Ausbildung als Fachverkäufer/in im<br />

Lebensmittelhandwerk Fleischerei wird ein<br />

Auto zur Verfügung gestellt und die Hälfte<br />

der Kosten des Führerscheins werden<br />

übernommen.<br />

• Fachverkäufer (m/w/d) im Lebensmittelhandwerk Fleischerei<br />

Sende deine Bewerbungsunterlagen an<br />

Supermarkt Dütmann-Gartmann GmbH, Glückaufstr. 156, 49124 Georgsmarienhütte<br />

oder schicke sie uns per E-Mail an: duetmann.bewerbung@gmx.de<br />

» Physiotherapie<br />

» Manuelle Lymphdrainage<br />

» Manuelle Therapie<br />

» Bobath- Therapie für<br />

Erwachsene (KG auf<br />

neurophysiolog. Grundlage)<br />

» Faszien Therapie<br />

» klassische Massage<br />

» Fußreflexzonentherapie<br />

» CMD<br />

» Kinesiologisches Tapen<br />

» Pilates und Yoga Kurse<br />

in kleinen Gruppen<br />

» Unfallnachbehandlung<br />

(Berufsgenossenschaft)<br />

» Heilpraktiker<br />

(Bereich Physiotherapie)<br />

Mo. 7–20 Uhr, Di. 8–20 Uhr, Mi. 7.30–20 Uhr, Do. 7–20 Uhr, Fr. 7–17 Uhr<br />

Termine auch n. Vereinbarung · Tel.: 0 54 01 - 61 90 · www.linaeichler-physio.de<br />

Königstraße 16 · 49124 Georgsmarienhütte<br />

SEITE 12


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

3. Herren<br />

Lasse Boberg (1. Herren) freute sich über die<br />

Auszeichnung als bester Torschütze aufgrund<br />

seiner neun Tore, und Jannik Wirtz wurde als<br />

bester Torhüter geehrt. Gemeinsam feierten<br />

alle Beteiligten bis in die späten Abendstunden.<br />

Schützenverein Kloster<br />

Oesede von 1660 e. V.<br />

Am 18.11.2023 fand das Martinsessen und<br />

Bierkönigschießen der Unteroffiziere im<br />

Schützenhaus statt. Nachdem unsere Essensspender<br />

eine deftige Mahlzeit serviert hatten,<br />

ging es zum „Bierfass” auf den Schießstand.<br />

Nach mehreren Schießdurchgängen konnte<br />

sich Sandra Dreier mit einem gezielten<br />

Schuss durchsetzen und erlangte so die Bierkönigswürde<br />

für das Jahr 2023/24. Nach dem<br />

Schießen und einer Tombola wurden noch ein<br />

paar gemütliche Stunden miteinander verbracht.<br />

Ende November startete auch das traditionelle<br />

Weihnachtsbraten- und Wanderpokalschießen.<br />

So konnten am 17.12.2023 bei der<br />

Preisverteilung an 51 Vereinsschützen und<br />

22 Gastschützen Fleischpreise, die der Thron<br />

zuvor verpackt hatte, abgegeben werden. Den<br />

Vereins-Wanderpokal konnte sich die „Rohrdesigner”<br />

der Firma Schweer sichern und<br />

den „Doris Riediger Pokal“ nahm als bester<br />

Schütze Mark Knappheide entgegen. Nach<br />

einem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied<br />

ging es in die Weihnachtspause.<br />

Im neuen Jahr ging es sofort wieder weiter,<br />

am 13.01.24 fand das Winterfest des Schützenvereins<br />

im Schützenhaus statt. Das Aufbauund<br />

Schmückteam hatte keine Mühen gescheut<br />

und stellte uns einen reich geschmückten Festsaal<br />

zur Verfügung. Zur Eröffnung marschierte<br />

König Johannes Fuest mit seiner Königin<br />

Lara Haßlöwer sowie dem Hofstaat, Jugendkönig<br />

Johannes Sielschott mit seiner Begleitung<br />

Katharina Sielschott und Kinderkönig<br />

Ole Titgemeyer mit seiner Kinderkönigin Jette<br />

Niermann samt Hofstaat und musikalischer<br />

Begleitung der Klosteraner Schützenkapelle<br />

in den Festsaal ein. Mit dem Königswalzer der<br />

Majestäten, unterstützt durch die Klosteraner<br />

Schützenkapelle, wurde das Winterfest eröffnet.<br />

Danach übernahm DJ Schrotti die musikalische<br />

Führung. Später am Abend brachten<br />

unsere Königin und zwei Hofstaatsdamen mit<br />

einer Tanzdarbietung den Saal zum Beben.<br />

Mit viel Tanz und guter Laune wurde bis in die<br />

frühen Morgenstunden gefeiert. Horrido.<br />

Über 20 neue Leihpuzzles<br />

in der Bücherei<br />

Neue Kinderpuzzle<br />

In unserer katholischen öffentlichen Bücherei<br />

im EStH gibt es ab sofort eine Neuerung<br />

für junge Leseratten: Die Ausleihe von über<br />

20 Puzzles für Kinder ist nun kostenlos möglich.<br />

Die farbenfrohen und kniffligen Puzzles<br />

wurden von Puzzleyou.de gespendet, um die<br />

kreativen Köpfe der jungen Generation zu fördern.<br />

Kinder haben nun die Möglichkeit, sich<br />

nicht nur in spannende Geschichten zu vertiefen,<br />

sondern auch ihre Denkfähigkeiten<br />

und Feinmotorik durch das Lösen der vielfäl-<br />

SEITE 13


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Praxis für Physiotherapie<br />

Corinna Goetzke<br />

Unsere Leistungen für Sie:<br />

- Krankengymnastik<br />

- Lymphdrainage<br />

- Bobath für Erwachsene<br />

- Atemtherapie<br />

- CMD<br />

- Extensionsbehandlung/<br />

Schlingentisch<br />

- Elektrotherapie<br />

- Manuelle Therapie<br />

- Massage/Fangopackung<br />

- Unfallnachbehandlung<br />

- Kältetherapie<br />

- Betriebliche Gesundheitsförderung<br />

- Heilpraktiker für den<br />

Bereich der Physiotherapie<br />

- Hausbesuche<br />

- Osteopathie<br />

SEITE 14<br />

Glückaufstraße 160a | 49124 Georgsmarienhütte<br />

T (0 54 01) 15 81 390 | M (01 73) 27 20 003 | info@physiotherapie-goetzke.de


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

tigen Puzzles zu stärken. Die Motive reichen<br />

von faszinierenden Tieren über märchenhafte<br />

Landschaften bis hin zu beliebten Comicfiguren<br />

und reichen von 48 bis hin zu 1000 Teilen<br />

– für jeden Geschmack ist etwas dabei. Eltern<br />

und Erziehungsberechtigte sind herzlich eingeladen,<br />

ihre Kinder dazu zu ermutigen, die<br />

Welt der Puzzles zu erkunden und gemeinsam<br />

Zeit in der Bibliothek zu verbringen. Ein<br />

herzlicher Dank geht an Puzzleyou.de für ihre<br />

großzügige Spende, die dazu beiträgt, unsere<br />

Bücherei zu einem noch vielfältigeren Ort der<br />

Bildung und Unterhaltung zu machen. Interesse<br />

geweckt? Entdecken Sie die bunte Welt<br />

der Puzzles - eine unterhaltsame Möglichkeit,<br />

das Leseerlebnis zu bereichern und gemeinsam<br />

kreativ zu werden! Zudem bieten wir in<br />

unserer Bibliothek eine große Auswahl an Bilderbüchern,<br />

Kinderbüchern zum Vor- und Selberlesen,<br />

Romanen und Krimis, Zeitschriften,<br />

Hörspielen, Tonie-Figuren und Gesellschaftsspielen<br />

an. Unsere Öffnungszeiten sind dienstags<br />

von 17:00 bis 18:00 Uhr, samstags von<br />

17:30 bis 18:30 Uhr und sonntags von 10:00<br />

bis 12:00 Uhr.<br />

Musikalische Zeitsprünge<br />

in Kloster Oesede und Hagen<br />

Mit einem Benefizkonzert im Saal Steinfeld<br />

im Oktober in Kloster Oesede (wie bereits<br />

berichtet) und im Januar in der Ehemaligen<br />

Kirche in Hagen starteten die Saitenspringer<br />

in den Winter. Zum vierten Mal gaben die acht<br />

Musikerinnen und Musiker aus Georgsmarienhütte<br />

zugunsten des Hospizvereins Hagen<br />

ein Konzert. Zum zweiten Mal hatten sie das<br />

Motto „Zeitreise” gewählt und boten ein Programm<br />

mit Ohrwürmern aus Rock- und Popklassikern<br />

der letzten 70 Jahre an.<br />

Woher der Name Saitenspringer rührt, wurde<br />

beim ersten Blick auf die Instrumente der<br />

Band deutlich: Neben Keyboard, Bar Chimes,<br />

Melodica und Guitarlele spielten fünf Gitarren<br />

die tragenden Rollen. Von Louis Armstrong<br />

bis Tina Turner, von CCR bis Peter Maffay.<br />

Den Einstieg in das rund zweistündige Konzert<br />

machte „Aloha He” von Achim Reichel<br />

aus dem Jahr 1991 (gesungen von Reinhard<br />

Diestelkämper), bei dem das Publikum bereits<br />

mitsang. Hier wie auch in den anderen Stü-<br />

Saitenspringer-Band v.l. L. Jäger, G. Wamhoff, J.<br />

Olbricht, H. Jäger, J. Westerheide, R. Diestelkämper,<br />

G. Zurmühlen, A. Faustmann<br />

cken wechselten sich die Bandmitglieder mit<br />

Soli ab, wobei die Refrains stets mehrstimmig<br />

gesungen und die Solistinnen und Solisten<br />

in den Strophen mit Backing Vocals begleitet<br />

wurden.<br />

Bei der deutschen Version von „Downtown”<br />

aus dem Jahr 1964 (gesungen von Gaby Zurmühlen)<br />

übernahmen dann auch die Zuhörer<br />

die Aufgabe des Begleitchors. Angesichts der<br />

aktuellen Krisen in der Welt sollte man versuchen,<br />

auch die schönen Dinge zu sehen. Johannes<br />

Westerheide kündigte den bekannten Song<br />

„What a wonderful world” von Louis Armstrong<br />

(gesungen von Günter Wamhoff) aus dem<br />

Jahr 1967 an, den die „Saitenspringer” in<br />

einer ruhigen Version darboten.<br />

Den typischen Dire Straits-Sound imitierte<br />

E-Gitarrist Johannes Westerheide bei „In<br />

the Darkness”, während Andrea Faustmann<br />

bei Robbie Williams' „Come undone” und dem<br />

Shania Twain Song „You're still the one” ein<br />

Solo hatte. „Unser Tag” von Helene Fischer,<br />

gesungen von Jutta Olbricht, brachte Stimmung<br />

in den Kirchenraum, und bei „Son of a<br />

Preacher Man” und „Simply the Best” begeisterte<br />

Linda Jäger mit einer kraftvollen, klaren<br />

Stimme und gekonnten Improvisationen.<br />

Nicht zu vergessen ist das Bandmitglied Herbert<br />

Jäger, der im Hintergrund mit seiner<br />

exzellenten Zupftechnik der Gitarre und der<br />

Bedienung des Mischpults die Fäden zieht.<br />

Die sehr gelungenen, unterhaltsamen Abende<br />

fanden nach etwa zwei Stunden und zwei<br />

Zugaben einen guten Abschluss.<br />

Die Band hat durch diese beiden Konzerte im<br />

Oktober und Januar bereits einen Erlös von<br />

ca. 2400 Euro für die entsprechenden Zwecke<br />

eingespielt.<br />

SEITE 15


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Grüne Dienstleistung<br />

G<br />

Wir sind weiterhin für Sie da!<br />

Floristik für Trauerfeiern,<br />

Hochzeiten, Familienfeiern<br />

Grabpflege, Planung und<br />

Durchführung von<br />

Grabanlagen<br />

Rufen Sie uns an:<br />

0170-5939290<br />

Schomecker<br />

SDGrüne Dienstleistung<br />

Schomecker - Grüne Dienstleistung - Alte Poststraße 5 - 49124 Georgsmarienhütte-Kloster Oesede<br />

Telefon 0170-5939290 - www.schomecker.de<br />

SEITE 16


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Ehrung der Jubilare<br />

Jubilare und Vorstand des VfL Kloster Oesede<br />

Am Sonntag, dem 12. November 2023, fand<br />

im Vereinsheim an der Waldbühne die Ehrung<br />

der Jubilare des VfL Kloster Oesede statt.<br />

Einige Vereinsmitglieder folgten der Einladung<br />

und hörten gespannt auf die warmen<br />

ehrenden Worte seitens des Vorstands, die das<br />

bestehende Engagement der älteren Generationen<br />

im Sport für die jüngeren Vereinsmitglieder<br />

würdigten.<br />

Neben Herbert Dreckmann mit 70 Jahren<br />

Vereinszugehörigkeit ist Jochen Pohlmeyer<br />

mit 75 Jahren besonders hervorzuheben. Herbert<br />

Dreckmann trat 1953 dem VfL bei, hatte<br />

lange Jahre die Tischtennisabteilung geleitet<br />

und war Teil des VfL-Vorstands. Eines<br />

seiner besonders wichtigen Anliegen ist die<br />

Schwimmabteilung. Seit 2012 ist Herbert<br />

Dreckmann Ehrenmitglied.<br />

Jochen Pohlmeyer ist vor 75 Jahren als fußballbegeisterter<br />

Elfjähriger dem VfL beigetreten.<br />

Als 27-Jähriger übernahm der Kapitän<br />

der ersten Herren den Posten des Verantwortlichen<br />

des Fußball-Spielausschusses im Vorstand.<br />

Fünf Jahre später wurde er zum zweiten<br />

Vorsitzenden gewählt, eine Position, die er<br />

zehn Jahre lang innehatte, bevor er doppelt so<br />

lange den ersten Vorsitz übernahm. Während<br />

seiner Amtszeit wurden neue Abteilungen<br />

wie Volleyball, Aerobic, Laufsport, Radsport,<br />

Damenfußball, Wandern und Tennis gegründet<br />

und ein eigenes Buch über den VfL Kloster<br />

Oesede verfasst.<br />

Die Jubilare 2023 auf einen Blick: Jochen<br />

Pohlmeyer 75 Jahre, Herbert Dreckmann 70<br />

Jahre, Heinz Hülsewedde 60 Jahre, Gabriele<br />

Wallenhorst 60 Jahre, Carsten Jürgensmann<br />

50 Jahre, Olaf Schön 50 Jahre.<br />

Der Vorstand des VfL Kloster Oesede bedankt<br />

sich für die Teilnahme der Jubilare an der<br />

Ehrung.<br />

Waldbühne hat den Sommer<br />

fest im Blick<br />

Das Team der Waldbühne Kloster Oesede hat<br />

den kommenden Sommer bereits fest im Blick<br />

– genauer, den 26. Mai 2024. Denn dann steigt<br />

die Premiere des diesjährigen Familienstücks<br />

„Tarzan“, das zugleich den Startschuss in die<br />

kommende Sommersaison markiert. Gut einen<br />

Monat später, am 28. Juni 2024, hat dann<br />

auch das Warten auf die Abendvorstellungen<br />

ein Ende. Mit „The Prom“ will das Waldbühnenensemble<br />

an die überaus erfolgreichen<br />

Musical-Hits der vergangenen Spielzeiten<br />

anknüpfen.<br />

Haben schon mal in der Maske Platz genommen:<br />

Philipp Henke als einer von zwei Hauptdarstellern<br />

beim Familienstück „Tarzan“ sowie Emily Nier-<br />

mann, die Maskenleiterin und Hauptdarstellerin für<br />

das Dschungel-Musical ist. Foto: N. Otten<br />

Wer denkt, in den Wintermonaten liegt die<br />

Waldbühne Kloster Oesede in einem Winterschlaf,<br />

hat nur vordergründig recht. Auf der<br />

Bühne selbst passiert in der Tat recht wenig,<br />

doch hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen<br />

auf die Sommersaison bereits auf<br />

Hochtouren. Unmittelbar nach dem Jahreswechsel<br />

sind die Proben gestartet – für die<br />

Darstellerinnen und Darsteller auf der Bühne<br />

mit den ersten Leseproben und dem Einstudieren<br />

von Tanz- und Gesangseinlagen sowie für<br />

die musikalische Begleitung mit dem Einüben<br />

der Musikstücke. Aber auch das Team hinter<br />

der Bühne ist nicht untätig. Für Bühnenbau,<br />

Maske und Kostümwerkstatt hat die neue Saison<br />

ebenfalls bereits begonnen.<br />

Mit Blick auf die Stückauswahl dürfte dort<br />

auch einiges zu erledigen sein, geht es mit<br />

„Tarzan“ schließlich in den grünen Dschungel<br />

Afrikas und mit „The Prom“ in die glitzernde<br />

SEITE 17


Jetzt bist du gefragt ...<br />

AZUBIS<br />

Unser starkes Team<br />

sucht weitere Verstärkung!<br />

Werde Teamplayer in einer unschlagbaren Mannschaft<br />

und bewirb dich jetzt bei uns!<br />

MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

GESUCHT!<br />

Ihr Haustechnik-Experte in Georgsmarienhütte<br />

WIR SUCHEN:<br />

Auszubildende zum/zur Anlagenmechaniker/in<br />

für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik<br />

Kannst du dir vorstellen, deine Interessen und Fähigkeiten<br />

in einem modernen SHK-Betrieb einzusetzen?<br />

einen Beruf zu erlernen, der dir zukünftig einen<br />

krisensicheren Job garantiert?<br />

unsere Kunden mit der Installation eines<br />

Wohlfühl-Bades zu begeistern?<br />

dir bei der Montage von Solaranlagen<br />

den Wind um die Nase wehen zu lassen?<br />

Regel- und Steuertechnik aktueller Heizungsanlagen<br />

anzuwenden und zu erklären?<br />

Suchst du einen abwechslungsreichen Job mit ständig<br />

neuen Herausforderungen, auf den du stolz sein kannst?<br />

Dann bewirb dich jetzt bei uns.<br />

SEITE 18<br />

Eberhard Schweer GmbH & Co. KG<br />

Auf der Halle 8<br />

49124 Georgsmarienhütte<br />

Telefon: 05401 5561<br />

info@<br />

eberhard-schweer.de<br />

www.eberhard-schweer.de<br />

Heizung<br />

Sanitär<br />

Solar<br />

Wohnraumlüftung<br />

Fotos: © Alexander Raths [Fotolia.com]


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

wie vermeintlich schillernde Welt US-Amerikanischer<br />

Abschlussballfeiern. Eine Mischung,<br />

die wieder einmal beste Unterhaltung verspricht<br />

und an das seit Jahren bewährte Konzept<br />

der Waldbühne mit einem Mix aus einem<br />

faszinierenden wie bunten Familienstück<br />

sowie einem launig-humoristischen Abendstück<br />

anknüpft. Kleiner Tipp: Wer die Vorbereitungen<br />

auf die kommende Sommersaison<br />

weiterverfolgen möchte und nicht auf die neuesten<br />

Updates verzichten möchte, sollte einen<br />

Blick auf den Instagramkanal der Waldbühne<br />

Kloster Oesede werfen. In regelmäßigen<br />

Blogeinträgen werden dort spannende Einblicke<br />

gewährt.<br />

Karneval 2024 – Fidelio<br />

feiert gelungene Sitzungen<br />

... der Festtagsumzug<br />

fehlt erneut!<br />

Wie kam es eigentlich dazu?<br />

Warum rollt kein Umzug um den Roten Platz?<br />

Fast jeder 'Hütteraner' verbindet eine schöne<br />

Erinnerung mit dem Umzug und den karnevalistischen<br />

Festlichkeiten zum Auszug aus der dunklen<br />

Jahreszeit. Der Autor dieser Worte traf seine<br />

liebe Ehefrau auf dem „Hütteraner” Karneval<br />

(zum Glück!). Viele wunderbare Freundschaften,<br />

Beziehungen oder einfach tolle Geschichten<br />

nahmen hier in der Oeseder Straße, im Zelt oder<br />

auf dem roten Platz ihren Anfang.<br />

Kurzum – es gab nicht genügend Anmeldungen<br />

von Showtruppen, Kapellen oder Wagen,<br />

um den Festtagsumzug in einer ausreichenden<br />

Größe für GMH auszustatten. Vorbereitungszeiten<br />

waren knapp, die Information ausbaufähig<br />

und schlussendlich muss auch Motivation<br />

aufgebaut werden, um alteingesessene Gruppen<br />

zurückzugewinnen, neue zu begeistern<br />

und durchzustarten. Alle beteiligten Vereine<br />

und das gesamte Orgateam halten daran fest.<br />

Der Hüttensonntagsumzug bietet Vereinen,<br />

Institutionen und engagierten Gruppen die<br />

Möglichkeit, sich lebhaft zu präsentieren,<br />

einem riesigen Publikum Spaß und Freude zu<br />

bereiten und nicht zuletzt auch Werbung für<br />

die eigene Sache zu machen – alles im Sinne<br />

des karnevalistischen Brauchtums. Das Fest<br />

gibt es bereits seit über 40 Jahren! Hier der<br />

Aufruf – wer Lust hat, dieses tolle Fest mitzugestalten,<br />

soll einfach direkt Kontakt aufnehmen<br />

mit dem Fidelio oder dem Kulturbüro<br />

der Stadt. Wir bekommen die Sache wieder<br />

ins Rollen!<br />

Trotz alledem konnte am 11.02.2024 mit dem<br />

Rathaussturm und dem Karnevalsmarkt auf<br />

dem Roten Platz wieder aktiv in die Session<br />

gestartet werden. Die Stadtwachen hatten ihre<br />

liebe Not, der anstürmenden Meute standzuhalten,<br />

denn erstmals übernahmen die Fidelio-<br />

Kids den neuen Rammbock und ließen keinen<br />

Zweifel daran, dass sie es mit der Erstürmung<br />

absolut ernst meinten! Nach den ersten Attacken<br />

wurden die Wachen müde und ein kühner<br />

Vorstoß mit dem Rammbock ließ das erste<br />

Schild in tausend Teile zerbrechen – Bürgermeisterin<br />

Dagmar Bahlo wurde blass und ahnte,<br />

dass die Stunde geschlagen hatte. Die weiße<br />

Fahne wurde gehisst, das Rathaus war verloren...<br />

oder gerettet? Man weiß es noch nicht.<br />

Prunk- und Kindersitzung am 20. und<br />

21.01.2024 im Saal Steinfeld!<br />

Unser unverwüstlicher Sitzungspräsident Sascha<br />

Titgemeyer eröffnete den Abend routiniert und<br />

flachwitzfrei mit Charme und Humor um 19:33<br />

SEITE 19


Rathaus-Sturm der Fidelio-Kids<br />

Uhr mit Prinzenpaar Ricarda und Sascha Knaak<br />

und dem Elferrat vor 190 Gästen. Die üblichen<br />

„Kollaborateure” des Fidelio waren zahlreich<br />

versammelt. Die befreundeten Vereine aus Ohrbeck<br />

und „Roter Hahn” aus Iburg gaben sich<br />

die Ehre und auch unser Schützenverein Kloster<br />

Oesede feierte gerne mit.<br />

Die Tanzgarde des Vereins wurde von Sina<br />

Witte und Ronya Richter präsentiert und sorgte<br />

mit ihren Tanzeinlagen für tolle Stimmung.<br />

Weitere Höhepunkte waren die Auftritte von<br />

Dana, Michael Birkenfeld, Guido Lohheider,<br />

„Art Act & tAp dAncers” und den „Fidelio-<br />

Mädels” als Showtanzgruppe.<br />

Am Tag darauf stand das nächste Highlight<br />

an! Sandra Dreier und Mandy Vincent-Meik-<br />

MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Die Auftritte von Sven Bensmann sowie des<br />

„MNT Mitmach-Musicals” bei den diesjährigen<br />

Sommershows auf der Waldbühne Klosle<br />

präsentierten den Fidelio Kinderkarneval!<br />

Mandy, als genial kostümierter „Froschkönig”,<br />

ging das Ganze gewohnt souverän an und<br />

die Moderationsbälle flogen hin und her.<br />

Sandra, als „vierarmiger Grashüpfer” kostümiert,<br />

musste erst einmal klarstellen: „Nein<br />

Leute! Ich bin KEINE Kakerlake!”. Ehrlich<br />

wie Kinder nun einmal sind, tauften sie Sandra<br />

als „Grashüpfer-Kakerlake” und der Nachmittag<br />

konnte in Ruhe eskalieren...”.<br />

Das Prinzenpaar Jaako I. Unland und Prinzessin<br />

Lena II. Richter kam mit dem Elferrat Lukas,<br />

Emily, Ben, Emilia, Max, Ellie, Fiona, Henk, Thilo,<br />

Fenja und Leon sowie den Pagen Leevi und<br />

Thilo extrem motiviert auf die Bühne und machte<br />

schnell klar – das wird unsere Session und wir<br />

machen hier keine halben Sachen!<br />

Kettcar komplettiert<br />

Line-Up für Waldbühnen-<br />

Sommershows<br />

SEITE 20


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Im Sommer auf der Waldbühne: die Hamburger<br />

Band Kettcar Foto: Andreas Hornoff<br />

ter Oesede standen bereits zum Ende des vergangenen<br />

Jahres fest. Nun wird das Geheimnis<br />

des dritten Show-Acts gelüftet, der aus<br />

der Stadt an der Elbe nach Georgsmarienhütte<br />

reist: die Hamburger Band Kettcar erobert<br />

unter anderem mit ihrem brandneuen Album<br />

am Samstag, 13. Juli 2024, die Waldbühne.<br />

Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.<br />

„Gute Laune ungerecht verteilt“ heißt das<br />

neue Album, welches im April in die Läden<br />

kommt und der langerwartete Nachfolger des<br />

Erfolgsalbums „Ich vs. Wir” ist. Ob schroffe<br />

Post-Punk-Gewitter, akustische Elemente oder<br />

Sprechgesang. Die zwölf frischen Songs kombinieren<br />

nicht nur die verschiedensten Stilrichtungen<br />

miteinander, sondern erzählen auch<br />

Geschichten von, auf und über Bayreuth, Krankenhauszimmern,<br />

Rügen, dem Supermarkt,<br />

Enterprise und der Blauen Lagune. Kettcar<br />

malen auf „Gute Laune ungerecht verteilt“ das<br />

ganze Bild – textlich wie musikalisch.<br />

Pünktlich zum Album-Release startet die bundesweite<br />

Tour unter anderem mit Stopps in<br />

Berlin, Köln, Dresden, Leipzig – und eben auch<br />

in Georgsmarienhütte. Das Open-Air-Konzert<br />

auf der Waldbühne Kloster Oesede ist damit<br />

das einzige in der näheren Region. „Wir freuen<br />

uns sehr mit Kettcar erneut eine überregional<br />

bekannte wie etablierte Band bei den Sommershows<br />

präsentieren zu können, bei der die<br />

Besucherinnen und Besucher dank der besonderen<br />

Atmosphäre auf der Waldbühne ein völlig<br />

anderes Konzerterlebnis erleben dürfen”, so<br />

Astrid Kämmer vom städtischen Kulturbüro.<br />

Tickets unter www.nordwest-ticket.de, bei<br />

Froeses Fachhandel in Georgsmarienhütte<br />

und in der Tourist-Info in Osnabrück erhältlich.<br />

Weitere Informationen erteilt auch das städtische<br />

Kulturbüro unter 05401/ 850 – 250.<br />

Interessiert erkundeten die Kinder das Gelände<br />

der AWIGO.<br />

Kinder wurden bei der<br />

AWIGO zu "Umweltrettern"<br />

14 Jungen und Mädchen wurden während<br />

einer Ferienaktion des gemeinnützigen Vereins<br />

„nature kids & teens e.V.” von der AWIGO<br />

in Georgsmarienhütte zu echten „Umweltrettern”<br />

ausgebildet. Unter fachkundiger Leitung<br />

von Martina Störmann erfuhren die Kinder<br />

Wissenswertes über die richtige Mülltrennung.<br />

Im Rahmen eines Gruppen-Stationsspiels<br />

mussten die Kinder Fragen zu den<br />

Themen Nachhaltigkeit, Mülltrennung und der<br />

Biotonne beantworten. Die Jungen waren bei<br />

der heutigen Aktion in der Mehrzahl. Da meint<br />

man, für Technik würden sich die Jungen mehr<br />

interessieren. Aber weit gefehlt. Das Gruppen-<br />

Stationsspiel weckte weitaus mehr Interesse<br />

als die Führung über den Betriebshof. Aber<br />

nachdem die ersten Fahrzeuge und Maschinen<br />

gesichtet wurden, stieg auch bei den Jungen<br />

das Interesse deutlich an. Während der<br />

Betriebshofführung schauten wir uns noch den<br />

Recyclinghof, die Umschlaghalle, das Tonnenlager,<br />

die Werkstatt und den Fuhrpark an. „In<br />

den zwei interessanten Stunden sind die Kinder<br />

zu echten „Umweltrettern” geworden, die<br />

sich hoffentlich auch als Erwachsene noch für<br />

mehr Nachhaltigkeit, das richtige Mülltrennen<br />

und insbesondere die Abfallvermeidung einsetzen<br />

werden,” so Tobias Demircioglu, Veranstaltungsleiter<br />

bei den "nature kids & teens e.V."<br />

In eigener Sache<br />

Klappt die Zustellung des „<strong>Marktplatz</strong><br />

Kloster Oesede”? Falls nicht, dann<br />

bitten wir um eine kurze Rückmeldung<br />

unter Tel. 05401/879700. Vielen Dank!<br />

SEITE 21


Termine<br />

IM FEBRUAR<br />

Donnerstag, 29. Februar 2024<br />

Veranstaltung zum Thema<br />

„Erbbaurecht - Klosterkammer<br />

Hannover“ mit<br />

Herrn Ludger Meyer aus<br />

Wallenhorst ∙ Gemeindehaus<br />

ev.-luth. Aufersteuhungskirche<br />

∙ 19:30 Uhr - 20:30 Uhr<br />

Anmeldung bei Jutta<br />

Olbricht: jutta@olbricht.me<br />

oder 0151 23726722<br />

Termine<br />

IM MÄRZ<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

Frühlingserwachen<br />

Gartenbau Wallenhorst<br />

9:00 - 18:00 Uhr<br />

Samstag, 2. März 2024<br />

Frühlingserwachen<br />

Gartenbau Wallenhorst<br />

9:00 - 16:00 Uhr<br />

Mama Said live in concert<br />

Lenny Kravitz Tribute Band<br />

Klosterschänke Boßmeyer<br />

Beginn: 20:00 Uhr<br />

Montag, 4. März 2024<br />

Frühstück mit Filmvortrag<br />

Heimatverein ∙ Klosterpforte<br />

9:00 Uhr<br />

Dienstag, 5. März 2024<br />

Frühstück mit Filmvortrag<br />

Heimatverein (Wiederholung<br />

vom Vortag) ∙ Remise<br />

15:30 Uhr<br />

SEITE 22<br />

Mittwoch, 13. März 2024<br />

Jahreshauptversammlung<br />

Heimatverein Kloster Oesede<br />

Klosterschänke Boßmeyer<br />

19:00 Uhr<br />

Samstag, 16. März 2024<br />

Blackest Sabbath<br />

live in concert<br />

Black Sabbath Tribute Band<br />

Klosterschänke Boßmeyer<br />

Beginn: 20:00 Uhr<br />

Ostersonntag, 31. März 2024<br />

Osterfeuer der KJKO<br />

Hof Qualbrink<br />

Auf der Insel 12<br />

19:00 Uhr<br />

Termine<br />

MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

IM APRIL<br />

Montag, 1. April 2024<br />

Osterfrühstück am Ostermontag<br />

∙ Auferstehungsgemeinde<br />

9:30 Uhr ∙ Um Anmeldung<br />

wird gebeten: Pfarrbüro:<br />

05401 345222<br />

Montag, 8. April 2024<br />

Frühstück mit Bildvortrag<br />

Heimatverein<br />

Klosterpforte ∙ 9:00 Uhr<br />

Dienstag, 9. April 2024<br />

Frühstück mit Bildvortrag<br />

Heimatverein (Wiederh.)<br />

Remise ∙ 15:30 Uhr<br />

Samstag, 13. April 2024<br />

Wanderung zur Lerchenspornblüte<br />

mit anschließendem<br />

Frühlingsfest an der<br />

Klosterpforte vom Heimatverein<br />

∙ <strong>Marktplatz</strong><br />

13:30 Uhr<br />

Samstag, 27. April 2024<br />

Xaja live in concert<br />

Klosterschänke Boßmeyer<br />

Beginn: 20:00 Uhr<br />

Dienstag, 30. April 2024<br />

Maibaumfest ∙ An der Sporthalle<br />

zur Waldbühne<br />

Termine<br />

Impressum: Hrsg. Werbegemeinschaft<br />

Kloster Oesede,<br />

Anzeigen u. technische Herstellung:<br />

Lamkemeyer Druck, Graf-<br />

Ludolf-Str. 1, 49124 Georgsmarienhütte<br />

verantw. Tim Lamkemeyer,<br />

T. 05401/879700, info@lamkemeyer-druck.de.<br />

Nächste Ausgabe: Mitte/Ende<br />

Mai 2024, Redaktionsschluss:<br />

Ende April 2024<br />

Copyright Werbegemeinschaft<br />

Kloster Oesede für alle Textbeiträge<br />

und Logos. Copyright für alle<br />

gestalteten Anzeigen bei Lamkemeyer<br />

Druck. Nachdruck nur<br />

mit ausdrücklicher Genehmigung.<br />

Für unaufgefordert eingesandte<br />

Manuskripte keine Haftung. Namentlich<br />

gekennzeichnete Beiträge<br />

geben nicht unbedingt die<br />

Meinung der Redaktion wieder.<br />

Alle Angaben ohne Gewähr.<br />

IM MAI<br />

Samstag, 11. Mai 2024<br />

Zeltlager Schnuppertag<br />

KJKO<br />

Montag, 13. Mai 2024<br />

Tagesfahrt vom Heimatverein<br />

zum Spargelhof Thiermann<br />

∙ Abfahrt 10:00 Uhr<br />

Samstag, 18. Mai 2024<br />

Dorfrallye KJKO


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Wir kommen überall hin!<br />

Tel. 05401 / 420 62 06 • Glückaufstraße 142 • 49124 GMHütte<br />

SEITE 23


MARKTPLATZ 51 / FEBRUAR 2024<br />

Wir laden ein zum großen<br />

Frühlingserwachen<br />

• Große Auswahl an Frühjahrsblühern<br />

und Dekorationen<br />

• An beiden Tagen tolle<br />

Sonderangebote und<br />

Attraktionen<br />

Unser Angebot<br />

Primeln 1,- €<br />

gültig an den zwei<br />

Veranstaltungstagen<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

9:00–18:00 Uhr<br />

Samstag, 2. März 2024<br />

9:00–16:00 Uhr<br />

SEITE 24<br />

Im Strehlande 23 | 49124 Georgsmarienhütte<br />

T 05401/44414 | www.gartenbau-wallenhorst.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!