24.05.2022 Aufrufe

GHV Wasseralfingen-Juni-40-Web

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Juni 2022 | Ausgabe Nr. 40

48° Nord . 10° Ost

Das Magazin aus dem Herzen Wasseralfingens

Wasseralfingen

Leben

Das

Kaum zu glauben aber wahr! Wir können dieses Jahr endlich

wieder feiern! So langsam verlieren wir wieder unsere

anfänglichen Unsicherheiten. Auch mal wieder ohne Maske

herum laufen zu können, ist mittlerweile kein Problem mehr. Eine

gelassene Lockerheit findet ihren Weg zu uns zurück.

Wir treffen uns, können wieder zusammen feiern und haben

einfach nur unbeschwert Spaß. Corona war schon eine

Spaßbremse. Endlich können unsere jungen Erwachsenen und

Teenager wieder losziehen und die verpassten zwei Jahre in vollen

Zügen aufholen. Und auch das Wetter zieht mit, ein toller Frühling

mit viel Sonnenschein und zwischendurch etwas Regen für unsere

Natur. So richtig gut für diese Jahreszeit und auch für unser Gemüt.

Vielleicht haben sie ja auch mal wieder Lust zu singen. Die

Sängerlust Treppach freut sich auf Sie.

Und wenn Sie sich für die Geschichte unserer Teilorte interessieren,

lassen Sie sich von unserem Nachgfragt inspirieren und hören Sie

mal rein in die tollen Podcasts unseres Aalener Stadtarchivars.

kehrt zurück

Lesen Sie in unserem Firmenportrait, was Reha Kurz alles zu bieten

hat, um Sie wieder fit zu machen. Sozusagen vom eingerosteten

Homeoffice-Knochen zur superfitten Sportskanone.

Informieren Sie sich über die tolle Ausbildung zum/zur

Notfallsanitäter:in. Zwei Wasseralfingerinnen haben diese

Ausbildung erfolgreich absolviert. Vielleicht kennen Sie sie ja?

Und wenn Sie mit der Lektüre dieses Magazins fertig sind - wir

haben die Liste der stattfindenden Veranstaltungen auf den

aktuellen Stand gebracht. Da ist mit Sicherheit was dabei.

Und nun viel Vergnügen. Wir sehen uns bestimmt auf den

Wasseralfinger Tagen.

Ihr Gewerbe- und Handelsverein

PULVERBESCHICHTUNG

maler Siedler

… einfach anders

1


Neues vom GHV

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

unterhalb des Braunenbergs,

nachdem uns der Wonnemonat Mai mit viel Sonnenschein und

sommerlichen Temperaturen verwöhnt hat, möchten wir Sie im

Juni recht herzlich begrüßen.

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause werden dieses Jahr

wieder unsere geliebten Wasseralfinger Festtage im Zentrum

von Wasseralfingen stattfinden. Das Organisationsteam vom

Stadtverband für Sport und Kultur Wasseralfingen hat ein tolles,

sehr attraktives Programm zusammengestellt.

Auf den 2 Bühnen – Stephansplatz und Wilhelmstraße - sowie

einer extra Jugendbühne werden verschiedene Kapellen, Bands,

Tanz- und Folkloregruppen auftreten, sodass für jeden Geschmack

sicherlich das richtige dabei ist. Die Wasseralfinger Vereine werden

Sie mit Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Nehmen Sie die Angebote der Vereine an und unterstützen Sie

diese. Denn nach 2 Jahren Ausfall werden alle Einnahmen dringend

benötigt, um den Aufgaben in der so wichtigen Vereinsarbeit

gerecht zu werden.

Am Sonntag, 26.06.2022 können Sie beim verkaufsoffenen

Sonntag in den Geschäften in Wasseralfingen bummeln und

stressfrei einkaufen. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, um das

ein oder andere Schnäppchen zu machen.

Seit dem 20.05.2022

hat auch unser sehr

schönes Spieselfreibad

seine Pforten wieder

geöffnet, und lädt

alle Schwimmer und

Wasserbegeisterten

auf einige erholsame

Stunden ein.

Des Weiteren wurden vom Wasseralfinger

Ortschaftsrat die Arbeiten zur Absicherung/Sanierung des

beliebten Spazierweges entlang der „Urbanen Wildnis“ vergeben.

Wir hoffen und wünschen uns, dass die Arbeiten auch zeitnah

ausgeführt werden, damit der Weg auch wieder genutzt werden

kann.

Unser Mitglied, der Pizzalieferdienst “La Pizza“, ist in die

Schmiedstraße 10 umgezogen. Wir wünschen viel Erfolg in den

neuen Räumen.

Genießen Sie nun einen schönen Juni und endlich wieder ein paar

unbeschwerte Stunden auf den Wasseralfinger Festtagen.

Mit einem herzlichen „Glück-Auf“

Vorstand und Ausschuss

Gewerbe- und Handelsverein Wasseralfingen e.V.

Jetzt auch per App!

Apotheke am Braunenberg

Inhaberin Michaela Hroß e.K.

Kolpingstr. 14

73433 Aalen-Wasseralfingen

Telefon: 07361-52 64 044

Fax: 07361-5264 045

Karlsplatz 20 • 73433 Aalen - Wasseralfingen

Telefon 07361 / 919700 • www.aerztehaus-wasseralfingen.de

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do. 8 – 18.30 Uhr / Mi., Fr., 8 – 18.00 Uhr/ Sa. 8 – 12.00 Uhr

Blütenzauber im Mai. Blütenstaubsauerei im Juni. Allergodil ist dabei.

„bei dickem Hals“

Dobendan Direkt

Flurbiprofen 8,75 mg Lutschtabletten –

„Wenn’s zu gut geschmeckt hat“

GAVISCON DUAL

16 Kautabletten

3 mal täglich genügt

6,25€ 6,95 €

24 Stk. 9,95€ 11,30 €

Gegen z.B. Heuschnupfen.

Wirkt minutenschnell. Bis zu 12 h

Allergodil akut Nasenspray

10ml 9,69€ 12,45 €

Entspricht 969 €/ 1L

AM BRAUNENBERG

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag u. Freitag:

8 – 13 Uhr und 14.30 – 18 Uhr

Mittwoch: 8 – 13 Uhr

Samstag: 8 – 12 Uhr

Spezialisiertes Warenlager

in den Bereichen

Magen – Darm – Nieren – Bluthochdruck

Diabetes – Insuline – Wundauflagen

Blutgerinnung und Hämophilie

Der Bauernhofeffekt zum Lutschen –

verhindert Allergien

immunoBON

60 Stück 29,95€ 34,95 €

Frühlingszeit – Allergiezeit

Unsere Angebote für Sie:

Allergodil-Kombipack

Statt 18,49€

nur 16,95€

Nah - Vertraut - Sicher

Wir können Ihnen

sofort ein digitales

Impf-/Genesenenzertifikat

sowie eine Immunkarte

erstellen.

Jetzt hier erhältlich

Jetzt downloaden!

Medikamente bei uns

Einfache und sichere Vorbestellung:

online bestellen und

1. Die kostenlose App „Ihre Apotheken“ Rezepte einlösen.

können Sie aus dem Google PlayStore oder

AppStore laden und auf ihrem Smartphone

installieren.

Jetzt downloaden!

2. Scannen Sie den QR-Code, um die

„Ihre Apotheken“ App mit uns,

ihrer Stadt-Apotheke, zu verbinden

und als Stammapotheke zu speichern.

Besuchen Sie gerne auch unseren

Online-Shop auf

www.aerztehaus-wasseralfingen.de

Über unsere Kundenkarte

erhalten Sie jetzt 2% Rabatt

Die Monatsangebote in den

Angebotsflyern erhalten Sie zusätzlich!

Medikamente bei uns

Mometahexal-Nasenspray

online bestellen und

140 Rezepte Sprühstöße einlösen.

Statt 19,97€ nur 18,95€

Jetzt downloaden!

Mometahexal-Nasenspray

60 Sprühstöße

Statt 12,12€ nur 10,95€

Jetzt auch per App!

Disclaimer: App Store und das App Store Logo sind Marken

von Apple Inc.. Google Play ist eine Marke von Google LLC.

Wir beraten Sie gerne!

Ihre Michaela Hroß und das Team der Apotheke am BraunenbergMedikamente bei uns

online bestellen und

Rezepte einlösen.

Jetzt auch per App!

Disclaimer: App Store und das App Store Logo sind Marken

von Apple Inc.. Google Play ist eine Marke von Google LLC.

Disclaimer: App Store und das App Store Logo sind Marken

von Apple Inc.. Google Play ist eine Marke von Google LLC.

Gültig im Juni 2022

2


Notfallapotheken Juni

von 8.30 Uhr bis 8.30 Uhr am Folgetag

MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG SONNTAG

Apotheke Abtsgmünd

Hauptstr. 33

73453 Abtsgmünd

07366 - 63 59

Stifts-Apotheke Ellwangen

Priestergasse 9

73479 Ellwangen

07961 - 9 04 00

1 2 3 4 5

6 7 8 9 10 11 12

Rems-Apotheke

Essingen

07365 - 51 15

13 14 15 16 17 18 19

Gaia-Apotheke

07361 - 55 62 00

20 21 22 23 24 25 26

Apotheke am

Markt Hüttlingen

07361 - 5 28 05 81

27 28 29 30

Marien-Apotheke

Unterkochen

07361 - 8 82 13

Apotheke im

Fach arztzentrum

Aalen

07361 - 55 98 33

Volkmarsberg-

Apotheke

Oberkochen

07364 - 91 94 93

Apotheke

Dr. Jäger Aalen

07361 - 6 25 87

Stadt Apotheke

Wasseralfingen

07361 - 7 17 28

Apotheke am

Markt Hüttlingen

07361 - 5 28 05 81

Marien-Apotheke

Unterkochen

07361 - 8 82 13

Adler-Apotheke

Aalen

07361 - 6 14 60

Härtsfeld-

Apotheke

Aalen-Ebnat

07367 - 44 54

Stern-Apotheke

Aalen

07361 - 6 27 70

Apotheke am Markt Hüttlingen

Abtsgmünder Str. 7

73460 Hüttlingen

07361 - 5 28 05 81

Apotheke am ZOB Aalen

Bahnhofstr. 32

73430 Aalen

07361 - 6 90 20

Apotheke

Dr. Jäger Aalen

07361 - 6 25 87

Stadt Apotheke

Wasseralfingen

07361 - 7 17 28

Hofherrn-

Apotheke Aalen

07361 - 4 40 41

Kochertal-

Apotheke

Oberkochen

07364 - 76 66

Apotheke

am ZOB Aalen

07361 - 6 90 20

Härtsfeld-

Apotheke

Aalen-Ebnat

07367 - 44 54

Stern-Apotheke

Aalen

07361 - 6 27 70

Limes Apotheke

Wasseralfingen

07361 - 7 18 70

Apotheke am

ZOB Aalen

07361 - 6 90 20

Apotheke Dr. Jäger Aalen

Gmünder Str. 4

73430 Aalen

07361 - 6 25 87

Kochertal-Apotheke Oberkochen

Heidenheimer Str. 16

73447 Oberkochen

07364 - 76 66

Volkmarsberg-

Apotheke

Oberkochen

07364 - 91 94 93

Limes Apotheke

Wasseralfingen

07361 - 7 18 70

Apotheke

Abtsgmünd

07366 - 63 59

Rems-Apotheke

Essingen

07365 - 51 15

Apotheke

am ZOB Aalen

07361 - 6 90 20

Schloss-Apotheke

Essingen

07365 - 91 91 00

Apotheke am

Braunenberg

Wasseralfingen

07361 - 5 26 40 44

Apotheke im

Fach arztzentrum

Aalen

07361 - 55 98 33

Alle Angaben ohne Gewähr

Limes-Apotheke Wasseralfingen

Wilhelmstr. 5

73433 Aalen (Wasseralfingen)

07361 - 7 18 70

Rems-Apotheke Essingen

Bahnhofstr. 33

73457 Essingen

07365 - 51 15

Apotheke im Facharztzentrum

Weidenfelder Str. 1

73430 Aalen

07361 - 55 98 33

Marien-Apotheke Unterkochen

Rathausplatz 8

73432 Aalen (Unterkochen)

07361 - 8 82 13

Stadt-Apotheke Wasseralfingen

Karlsplatz 20

73433 Aalen (Wasseralfingen)

07361 - 7 17 28

Stern-Apotheke Aalen

Reichsstädter Str. 22

73430 Aalen

07361 - 6 27 70

Schloss-Apotheke Essingen

Tauchenweiler Str. 4

73457 Essingen

07365 - 91 91 00

Apotheke am Braunenberg

Kolping Str. 14

73433 Aalen (Wasseralfingen)

07361 - 5 26 40 44

Gaia-Apotheke

Wilhelm-Merz-Str. 18/1

73431 Aalen

07361 - 55 62 00

Volkmarsberg-Apotheke

Oberkochen

Heidenheimer Str. 15

73447 Oberkochen

07364 - 91 94 93

Adler-Apotheke Aalen

Beinstr. 6

73430 Aalen

07361 - 6 14 60

Hofherrn-Apotheke Aalen

Hofherrnstr. 50

73434 Aalen (Hofherrnweiler)

07361 - 4 40 41

Apotheke im Reichsstädter Markt

Friedhofstr. 1

73430 Aalen

07361 - 6 61 11

Härtsfeld-Apotheke Aalen-Ebnat

Ebnater Hauptstr. 44

73432 Aalen (Ebnat)

07367 - 44 54

Aala Apotheke

Weilerstr. 8

73434 Aalen

07361 - 9 23 85 70

Notrufnummern

Polizei110

Giftnotruf München (089) 1 92 40

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Feuerwehr, Rettungswagen, Notarzt 112 Nacht/Notdienst 0800 00 22 8 33

Vier Apotheken - ein starkes Team

Limes-Apotheke

Wilhelmstr. 5

73433 Aalen

Tel.: 07361/71870 - Fax: 07361/76261

apotheke@limes-apotheke.com

Härtsfeld-Apotheke

Ebnater Hauptstr. 44

73432 Aalen

Tel.: 07367/4454 - Fax: 07367/4907

info@haertsfeld-apo.de

Apotheke

am ZOB

Bahnhofstr. 32

73430 Aalen

Tel.: 07361/69020 - Fax: 07361/69070

info@apo-zob.de

Apotheke im

Reichsstädter Markt

Friedhofstr. 1

73430 Aalen

Tel.: 07361/66111- Fax: 07361/66112

info@apotheke-im-reichsstaedtermarkt.com

www.aalener-limes-apothekenverbund.de

Unsere Öffnungszeiten in Wasseralfingen:

Montag bis Freitag: 08:00 bis 18:30 Uhr (durchgehend geöffnet)

Samstag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Mehrfach sparen

in Ihrer

Limes-Apotheke

- sammeln Sie PAYBACK Punkte*

- regelmäßige Angebote in unseren

Flyern*

- Bonus- und Kundenkarte*

- Botendienst*

* im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen

3


Die

Gesundheit

ist hier in guten Händen

Das Therapiezentrum Kurz gehört seit über 50 Jahren bereits zu den Traditionsbetrieben

in Wasseralfingen und hat sich seither einen Namen gemacht in Sachen

Gesundheit und Prävention. „Im Auftrag zum schmerzfreien Leben“ ist das Motto, mit

dem Michael und Sabine Kurz mit ihrem Team ihre Patienten betreuen.

1970 hatten Erika und Ferdinand Kurz, die Eltern des heutigen Inhabers, das Elisabethenbad

als Massagepraxis und öffentliche Sauna in der Auchtstraße 10 gegründet. Michael Kurz,

der seit 1992 Physiotherapeut ist, übernahm die Praxis dann 1996. 2004 erfolgte ein grundlegender

Umbau. Sauna und Tauchbecken wurden entfernt, es entstand ein größerer Rehabereich mit

Trainings- und Kursstudio für betreutes Gerätetraining, mehr Behandlungsräumen, einem neuen

Eingangsbereich und weiteren Lagerräumen. „Seitdem haben wir unser Leistungsangebot

beständig erweitert, sodass wir heute eine außerordentliche Vielfalt an Behandlungsbereichen

anbieten können“, sagt Michael Kurz. „Es gibt praktisch keine Therapieform, die wir nicht

anbieten.“ Dafür sorgen auch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen aller Therapeutinnen

und Therapeuten. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in Wasseralfingen und

der zweiten Praxis in Fachsenfeld um die Patienten. „Es ist im Übrigen bereits die 3. Familiengeneration

hier tätig“, freut sich Kurz. Tochter Alina ist bereits Therapeutin, Sohn Manuel

absolviert gerade eine Ausbildung.

Ob Krankengymnastik, Sportreha, Massagen, betreutes Gerätetraining, verschiedene

Gesundheitskurse, Ergotherapie für Kinder und Erwachsene – im Therapiezentrum

Michael Kurz sind die Patienten in jedem dieser Bereiche in guten Händen. Ergänzt

wird das Ganze durch verschiedene Kursangebote wie Rückentraining, Präventionstraining,

Gymnastik, Aqua-Fitnesstraining und Ausdauer-Training (Walking oder

Jogging). Der Chef selbst hat sich dazu 2014 im Bereich Osteopathie in allen ihren

Facetten ausbilden lassen, „meinem Steckenpferd“, wie er sagt. Osteopathie

verfolgt einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, das Verfahren setzt dabei

in Diagnose und Behandlung bei vielen Beschwerden nur auf die Hände. Der

Schwerpunkt liegt da hauptsächlich auf dem Bewegungs- und Stützapparat,

den inneren Organen, Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein. Die Körperregionen

werden abgetastet, Beschwerden oder Störungen manuell gelöst und eine

Selbstregulierung des Körpers angeregt. Grundlage der Behandlung bilden ein

Gespräch über Beschwerden und deren Vorgeschichte sowie verschiedene

Tests zu Körperhaltung und Beweglichkeit. Seine Kompetenz hat ihm auch

im Spitzensport einen guten Ruf verschafft, so hat er unter anderem die

Nationalmannschaft der Sportakrobaten und das Alpinteam der Paralympics

betreut, in ihrer Reha nach Verletzungen kommt auch mal der

eine oder andere Spitzensportler nach Wasseralfingen.

„Wichtig ist uns immer das Wohl des Patienten, seine schnelle Genesung

und nachhaltige Beschwerdefreiheit“, betont Michael Kurz.

Wichtig sei ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Patient und

Therapeut. „Alle sind – wie ich selbst – mit Herzblut und viel Spaß

für das Wohl der Patienten da“, sagt der 58-Jährige. Der sich im

Übrigen nicht vorstellen kann, jemals aus dem Beruf auszusteigen,

solange ihm der tägliche Kontakt mit Menschen so viel Spaß

mache. „Doch es ist gut, dass die nächste Generation nachkommt“,

lacht er. Wie überhaupt Lachen und ein freundliches,

freundschaftliches Miteinander im Team allen sehr wichtig ist.

Therapiezentrum Michael Kurz

Auchtstr. 10

73433 Wasseralfingen

Tel.: +49 (0)7361 973048

Fax: +49 (0)7361 527634

mail@therapiezentrum-kurz.de

kurzmi@t-online.de

www.therapiezentrum-kurz.de

4


SONNENBRILLEN-GUTSCHEIN

10%

RABATT*

JUNI-AKTION 10% RABATT AUF

SONNENBRILLEN AUCH IN SEHSTÄRKE

Sonnengläser in Ihrer Stärke!

iStock.com/shapecharge

Sie wollen

wieder besser sehen?

Wir finden für Sie die optimale Lösung.

Lernen Sie uns und unsere Leistungen kostenlos

und unverbindlich kennen:

· Großes Angebot an Qualitätsbrillen

· Technisches Know-how und sorgfältige Beratung

· Ehrliche und herstellerunabhängige Beratung

· Umfangreiche Tests mit kompetenter Bedarfsanalyse

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind!

Große Auswahl an Sonnenbrillen namhafter Hersteller

Kunststoffgläser getönt, 85% in den Farben grau, braun

und grau-grün. Stärken soweit technisch möglich.

*Auf Sonnenbrillen auch in Sehstärke

Zentrum

für Seh- & Hörberatung

Aalen | Marktplatz 17

Telefon 0 73 61 / 6 41 30

Wasseralfingen | Karlsplatz 7

Telefon 0 73 61 / 7 32 90

Inhaber Armin Klöpfer

26. Juni 2022

13 - 18 Uhr

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

Lust auf Veränderung?

Wir hätten da was für Sie!

Ihr Einrichtungshaus mit Schreinerei.

Schloßstraße 15, 73433 Aalen-Wasseralfingen

Telefon 07361 71598, info@moebel-allgeyer.de

5


S’ Markteckle

Auf unserem

Wasseralfinger Wochenmarkt

sind jede Woche:

Gärtnerei Türk - Blumen Zeller

Biolandhof Klingenhof Domhan

Und diesen Monat

Ungarische und diesen Spezialitäten Monat: Frau Kuk-

Ban aus Bad Waldsee am 11.06.2022

(Vorbestellungen sind per WhatsApp

unter 0152 256 31 004 möglich)

Spargelstand ist bis Ende Juni jeden

Samstag auf unserem Wochenmarkt

Am Samstag, den 25.6.2022 findet wegen

Direktvermarktung Engelhardt der Wasseralfinger Tage kein Wochenmarkt

statt.

Laut Auskunft des Bezirksamts Wasseralfingen vom 20.05.2022 sind keine weiteren

Stände angemeldet.

Vielen Dank für Ihre Bestellung!

• Stressfreie Abholung rund um die Unser Uhr 24h-Abholautomat erleichtert Ihnen die Abh

• Ohne weitere Wartezeiten in der Apotheke

• Absolut sicher durch einen persönlichen Abholcode

• Einfach zu bedienen

• Nutzen Sie unseren Service so wie es Ihnen

zeitlich und logistisch am Besten passt.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Apotheken-Team

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do. 8 – 18.30 Uhr / Mi., Fr., 8 – 18.00 Uhr/ Sa. 8 – 12.00 Uhr

Karlsplatz 20 • 73433 Aalen - Wasseralfingen Stressfreie • www.aerztehaus-wasseralfingen.de

Abholung rund um die Uhr

Ohne weitere Wartezeiten in der Apotheke

Absolut sicher durch einen persönlichen Abholcode

Einfach zu bedienen

Auf Wunsch Benachrichtigung per E-Mail oder SMS

Fenster oder Haustüre erneuern lassen

und bis zu 20% BAFA Förderung erhalten

Unverbindliche Beratung

Regionale Produkte

Energieeffizient

Modern - Sicher - Effizient

Sonnenbergstraße 22, Aalen, Tel.: 07361 / 780 65 56

ABHOLAUTOMAT

Nutzen Sie unseren Service unabhängig von Ihr

Arbeitszeiten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Apotheken-Team

Allgäuerstraße 18

73433 Wasseralfingen

Tel +49 7361 71986

frimo.weiland@t-online.de

www.die2friseure.com

GLYNT SUN Pflegeprodukte

• Mit Panthenol und Agave

• Liefert Feuchtigkeit,

Spannkraft und Elastizität

• Für sonnenstrapaziertes

Haar und sensible Kopfhaut

• Löst Salzwasserrückstände

• Für einfache Kämmbarkeit des Haares

6


PARTYSERVICE

73433 Aalen · Bismarkstr. 92 · 07361/71587

Tagesessen nur zum Mitnehmen von 11 – 13 Uhr

73433 Aalen · Spießelstr. 8 · 07361/71379

Tagesessen auch zum Mitnehmen von 11 – 13 Uhr

www.metzgerei-gasthaus-fuchsbau.de

73433 Aalen · Abtsgmünderstr. 4 · 07361/71 551

Tagesessen auch zum Mitnehmen von 10.30 – 13 Uhr

Mi, 1.

Ofenfrischer Schweinebraten

mit Spätzle und Gemüse 8,00 €

Linsen und Spätzle mit

Saiten u. Bauch 8,00 €

2 Fleischküchle mit Püree

und Gemüse 7,90 €

Do. 2.

Linsen und Spätzle mit

1 Paar knackigen Saitenwürsten 8,00 €

Putengeschnetzeltes an Curryrahm

mit Reis und Salat 8,00 €

Lecker gefülltes Schweinefilet mit

Kartoffelgratin 8,90 €

Fr. 3.

Kabeljau mit Kräuterkruste

auf Gemüsenudeln 8,00 €

Feines Zanderfilet mit Petersilienkartoffel

und Weißweinsoße 8,90 €

Sa. 4 Knusprige Schweinshaxe 6,50 €

Sonntag 5.6 – einschl.

Sonntag, 12.6. Betriebsferien

Knusprig gegrille Schälripple 8,90 €/Kg

Mo. 6.

Pfingstmontag

Pfingstmontag

Pfingstmontag

Di. 7.

Betriebsferien

Betriebsferien

"Unser Klassiker": Paniertes Schnitzel

mit Pommes frites 7,50 €

Mi. 8

Betriebsferien

Betriebsferien

Gefülltes Hähnchenbrustfilet

mit Kroketten 7,90 €

Do. 9.

Betriebsferien

Betriebsferien

Cordon bleu v. Schwein mit

Petersilienkartoffel 7,90 €

Fr. 10.

Sa. 11.

Mo. 13.

Di. 14.

Mi. 15.

Betriebsferien

Betriebsferien

Cordon – Bleu vom Schwein

mit Kroketten 8,00 €

Zartes Rindergulasch

vom Bio – Rind mit Nudeln 8,90 €

Gefüllter Schweinebraten

mit Spätzle und Gemüse 8,00 €

Do. 16. Fronleichnam

Fr. 17.

Sa. 18.

Mo. 20.

Di. 21.

Mi. 22.

Do. 23.

Fr. 24.

Linsen und Spätzle

mit 1 Paar knackigen Saiten 8,00 €

Deftige Schälrippchen

mit Krautsalat 6,80 €

Hausmacher Bratwürste mit

Kartoffelpüree und Gemüse 8,00 €

Allgäuer Steak mit Kässpätzle 8,50 €

Kässpätzle mit frischen Blattsalaten7,00 €

Hähnchen Knusperfiletschnitzel

mit Rösti 8,50 €

Zartes Rostbrätle Vom Bio-Rind

(180 g) mit Spätzle 9,80 €

Hausgemachte Lasagne

mit frischen Blattsalaten 8,00 €

Sa. 25. Deftiges Schaschlik mit Pommes 7,50 €

Mo. 27.

Di. 28.

Mi. 29.

Do. 30.

Geschmälzte Maultaschen mit

hausgemachtem Kartoffelsalat 8,00 €

"Tiroler Gröstl" Röstkartoffeln

mit Speck, Schinken, Spiegelei 8,00 €

Mageres Siedfleisch vom Bio-Rind mit

Kartoffeln an Meerrettichsoße 8,90 €

Zartes Schweinefilet an Pilzrahmsoße

mit Kartoffelgratin 8,90 €

Betriebsferien

Betriebsferien

Bratwürste mit Salat

und Wecken 7,00 €

Kotelett mit Salat 8,00 €

Rinderbraten mit Gemüse

und Nudeln 9,50 €

Fronleichnam

Gemüseeintopf mit Rindfleisch

und Wecken 8,00 €

Sonntag Gasthaus von 11.00 bis 14.30

Uhr geöffnet

Schaschlickpfanne mit Reis

und Salat 8,00 €

Lasagne mit Blattsalat 8,00 €

Schnitzel mit Pommes frites

und Salat 8,00 €

Linsen und Spätzle mit

Saiten u. Bauch 8,00 €

Seelachs geb., Sc. Remoulade und

Kartoffel-Blattsalat 8,00 €

Am letzten Sonntag im Monat hat das

Gasthaus geschlossen

Hähnchschlegel „Großmutter Art“

mit Wilden Kartoffeln 8,00 €

Käsespätzle mit Salat 8,00 €

Geschnetzeltes „Gyros Art“

mit Reis und Salat 8,00 €

Rahmhackbraten mit Gemüse

und Kartoffeln 8,00 €

Knuspriges 1/2 Hähnchen mit

Kartoffelsalat 6,90 €

Knusprig gegrille Schälripple 8,90 €/Kg

Holzfällersteak mit Wedges 7,90 €

"Unser Klassiker": Paniertes Schnitzel

mit Spätzle 7,50 €

Schweinegeschnetzeltes-Jäger Artmit

Reis 7,90 €

Fronleichnam

Schweinshaxe mit Knödel 7,90 €

Knusprig gegrille Schälripple

8,90 €/Kg

Saftiger Rindergulasch mit

Spiralnudeln 8,90 €

"Unser Klassiker": Paniertes Schnitzel

mit Kartoffelsalat 7,50 €

"Gyros" mit Tzaziki und

Bauernsalat 7,90 €

Putenschnitzel in Kräuterrahmsoße

mit Kartoffelgratin 7,90 €

Linsen mit Spätzle und

1 Paar Saiten 7,90 €

Knusprig gegrille Schälripple 8,90 €/Kg

Hausmacher Bratwürste mit

Kartoffelsalat und Soße 7,90 €

"Unser Klassiker": Paniertes Schnitzel

mit Kartoffel-Gurken-Salat 7,50 €

Schweizer Steak überbacken

mit Rösti 7,90 €

Ofenfrischer Schweinebraten

mit Spätzle 7,90 €

Tagesessen im Juni

Täglich auch Tagessuppe 2,20 €

7


farb

ig

nicht

nur malerarbeiten aus

meisterhand!

wir sind die profis für fassadendämmung,

innenausbau, farbe,

putz und gestaltung.

Einfach Alles, was Sie für

Schule und Büro benögen!

Unser Angebot im Juni:

::::::::::::::::::::::::::::::::::::

:::::::::::::::::::::::::

:::::::::::::

:::::::::::::::::::::::

:::::::::::::::::::::::

Kommen Sie vorbei!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gü!! !!! ::::::!:!! b!! !:::::!:!:: N!! !!!!!!!

!!! V!!!!! !!!!!!: R!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!:

josef a. fuchs

stuckateurbetrieb gmbh

73433 aalen - wasseralfingen

Telefon 07361-71704

www.derfuchsmachts.de

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!:

M!!!!! b!! :!!!!!! !!!

:8:!: U!! : :8::: U!!!

D!!!!!!!!! b!! :::!: U!! !!ö!!!!

Ihr direkter

Kontakt zu uns:

::::::::::::::

:::::::::::::::

:::::::::::::::::::

Geschichte und Geschichten

Gespenster auf dem Kappelberg?

Zwischen Wasseralfingen und Hofen steht der Kappelberg,

mit seinem imposanten Kreuzweg. Auf seiner Spitze steht eine

uralte offene kleine Kapelle. Wann sie genau erbaut wurde, ist

unbekannt. Aber natürlich gibt es um sie einige Sagen.

Über den Berg führt die alte Heerstraße, auf der auch einmal

Johann Wolfgang von Goethe mit seiner Kutsche fuhr, wie er in

einem seiner Reisebeschreibungen erwähnt. Auch „das Dörflein

Hofen“ selbst beschreibt er dort kurz. Über diese Straße zogen in

früheren Jahrhunderten viele Fuhrwerke, den Erzählungen nach

auch manches Heer, „überhaupt viel Volks“. In einer Osternacht

betete der Sage nach dort ein frommer Mann an der Kapelle zu

einem besonderen Anlass. Es war um Mitternacht, da musste er,

wie unter Zwang, hinter sich schauen. Über eine Stunde lang sah

er nun einen langen, langen Geisterzug lautlos vorbeiziehen. Er

sah demnach römische Legionen, Ritter, Mönche, Russen, Franzosen,

Soldaten in vielen Uni-

formen. Und auch

Händler, müde Wanderer

und „junges

leichtlebiges Volk“

war dabei. Als der

Mann nun trotz seiner

Angst einen der Vorüberziehenden

nach seinem

woher und wohin fragen

wollte, schlug es vom

Hofener Kirchturm 1

Uhr – und der ganze

Spuk war plötzlich

verschwunden.

Quelle: Franz Walter

Unser Braunenberg

8


Historie der Sängerlust Treppach

1949 Gründung als Männerchor anlässlich

der Glockenweihe der Treppacher Kapelle

1979 30-jähriges Jubiläum mit Fahnenweihe

und Gründung des gemischten Chores mit

Dirigent Josef Vogelmann

1998 Übergabe Dirigentenstab an Chris Wegel

1999 50-jähriges Jubiläum mit großem Festumzug

2007 Bau und Einweihung des Sängerheims

am Bogweg

2019 Erstes Open-Air-Konzert

2020 Open-Air-Limesfestival

Kultur auf dem Dorf

9


WALTER

Bad & Wärme

Thomas Augustin

Landschaftsgärtner-Meister

Gartengestaltung

Schmiedstr. 34/1

73433 Aalen-Wasseralfingen

Telefon 07361/980886

Walter - Inhaber Fabian Raab e.K

Wilhelmstr. 46 · 73433 Aalen-Wasseralfingen

Telefon: 07361-71332

info@shk-walter.de · www.shk-walter.de

UND HIER GEHT´S DIREKT

ZU UNSEREM MAGAZIN:

Falls sie mal etwas

nachschlagen wollen,

nutzen Sie gerne unsere

App.

IMMOBILIEN- UND

HAUSVERWALTUNG

SEIT ÜBER 35 JAHREN

Mitglied im

MIETHAUS - UND GEWERBEIMMOBILIENVERWALTUNG

Ansprechpartner für Ihre Mieter und Professionelle Betreuung Ihrer

Immobilien. Fordern Sie Ihr individuelles - auf Ihren Bedarf und Ihre

Immobilien zugeschnittenes - Angebot an!

Über 35 Jahre Erfahrung und Kompetenz in der Betreuung von

Immobilien! Ein umfangreicher Internetservice

für die Eigentümer und Mieter runden dieses Angebot ab!

© Prostock-studio

UWE HAUSER GMBH & Co. KG

Immobilienwirt (Dipl.-VWA)

Schwarzwaldstraße 10

73433 Aalen-Wasseralfingen

Telefon: 07361 7 77 11

Fax: 07361 7 78 68

E-Mail: info@immo-hauser.com

www.immo-hauser.com

Immobilien

Uwe Hauser

GmbH & Co. KG

10


Die frisch gebackenen Notfallsanitäter

Die Redaktion dieses Magazins traf sich an einem lauen

vorsommerlichen Abend zu einem Plausch mit den frisch

gebackenen Notfallsanitäter/ -innen des DRK Kreisverband Aalen,

die seit dem 1. April nach erfolgreicher Ausbildung nun im

Rettungsdienst tätig sind.

Jessica Augustin, Maria Lahres, Amelie Kurz, Luca Eggstein,

sowie der Leiter der Aus- und Fortbildung des DRK in Aalen,

Markus Schlipf, gaben ausführlich Auskunft über das Berufsbild

„Notfallsanitäter/ Notfallsanitäterin“.

Nach der 3-jährigen Berufsausbildung sind die Notfallsanitäter/-

innen als Verantwortliche Kräfte mit dem Rettungswagen

ohne Notarzt unterwegs. Als ersteintreffende Kräfte bei einem

medizinischen Notfall sind sie für die medizinische Erstversorgung

des Patienten zuständig und entscheiden dann selbstständig, ob

ein Notarzt oder weitere Rettungskräfte zur Notfallversorgung

nachgefordert werden müssen.

Die Ausbildung findet abwechselnd auf der Rettungswache, der

DRK-Landesschule in Ellwangen sowie in verschiedenen Klinikpraktika

statt.

Voraussetzungen für die Ausbildung sind die Mittlere Reife,

das Abitur, oder der Hauptschulabschluss einhergehend mit

einer 3-jährigen Ausbildung in einem anderen Beruf. Einzige

medizinische Voraussetzung ist ein Erste-Hilfe-Kurs. Das gesetzlich

vorgeschriebene Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Im ersten Ausbildungsjahr sind die Auszubildenden

schwerpunktmäßig an der Landesschule, um die Grundlagen in

Anatomie des menschlichen Körpers sowie die umfangreiche

Ausstattung eines Rettungswagens kennen zu lernen. In

einem 4-wöchigen Pflegepraktikum in einer Klinik lernen Sie

die Strukturen und den täglichen Ablauf einer Klinik kennen.

Während der Zeit auf der Wache sammeln sie als 3. Kraft auf

dem Rettungswagen erste Einsatzerfahrungen. Des Weiteren

sind sie im Krankentransport eingesetzt, wobei das Ziel des 1.

Ausbildungsjahres ist, dass die angehenden Notfallsanitäter/-innen

Krankentransporte selbstständig durchführen können.

Ende des 1. und Anfang des 2. Ausbildungsjahres schließen

sich weitere Klinikpraktika in der Zentralen Notaufnahme, der

Intensivstation sowie in der Pädiatrie (Kinder-/ Babystation)

an. Ein längerer Block an der Landesschule findet ebenfalls im

2. Ausbildungsjahr statt. In den sog. Wachblöcken sind die

Auszubildenen dann auf der Rettungswache eingesetzt, um noch

mehr Praxiserfahrungen zu sammeln. Dort wickeln sie bereits erste

leichtere Einsätze selbst ab, natürlich immer in Begleitung eines

sogenannten Praxisanleiters oder eines erfahrenen Kollegen.

Im 3. Ausbildungsjahr

wird dann das

selbstständige Arbeiten

an der Einsatzstelle

weiter gefördert. Da

werden dann auch

anspruchsvollere

Einsätze selbstständig

abgewickelt. Ein

Praxisanleiter oder

erfahrener Kollege

ist immer an ihrer

Seite. Während

eines Praktikums auf

der Anästhesie-Station lernen die Azubis die Grundlagen

einer Narkose kennen. In einem 2-wöchigen Praktikum in

der Rettungsleitstelle wird ihnen dann vermittelt, wie mit

eingehenden Notrufen umzugehen ist, und welche Rettungsmittel

einzusetzen sind.

Die Examensvorbereitung bildet im 3. Ausbildungsjahr einen

weiteren Schwerpunkt in der Ausbildung. Anhand einer „Kann-

Liste“ bereiten sich die Auszubildenden auf das Staatsexamen vor,

wobei hier auch Eigeninitiative erwartet wird. Dabei werden sie

beim Kreisverband Aalen durch ihre Praxisanleiter und erfahrenen

Kollegen vorbildlich unterstützt. Die Prüfungen gliedern sich

in einen theoretischen, praktischen und mündlichen Teil auf.

Insgesamt sind 10 Einzelprüfungen abzulegen, um den Titel

„Notfallsanitäter/ Notfallsanitäterin“ zu erreichen.

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter/- in ist die höchste

nichtärztliche medizinische Ausbildung im Rettungsdienst.

Der Kreisverband Aalen bildet im Moment insgesamt 41

Auszubildende in allen 3 Ausbildungsjahren aus. Dass das

Berufsbild Notfallsanitäter sehr attraktiv ist, zeigt die Tatsache,

dass die Ausbildungsplätze beim Kreisverband Aalen bis Oktober

2023 schon besetzt sind. Während der Ausbildungszeit werden

verschiedene Azubi-Ausflüge sowie ein „Familientag“ angeboten,

was die Gemeinschaft und den Zusammenhalt unter den Azubis

sehr stärkt. Alle 4 frisch gebackenen Notfallsanitäter/-innen sind

sehr glücklich mit Ihrer Berufswahl und würden diese Ausbildung

jederzeit wieder machen.

Die Redaktion des Magazins 48/10 bedankt sich herzlich bei den

4 Notfallsanitäter/-innen sowie dem Leiter Aus- und Fortbildung

für die ausführlichen Informationen, und wünscht allen weiterhin

viel Erfolg und immer erfolgreiche Einsätze.

Wenn wir nun das Interesse an einer Ausbildung in diesem

Beruf geweckt haben, steht der Kreisverband Aalen unter

www.drk-aalen.de für weitere Auskünfte zur Verfügung.

11


dr „Brauni“ spricht

Ein bißle abgewetzt ist das neue Bänkle oberhalb des Freibades inzwischen,

aber das ist auch gut so, zeugt es doch letztendlich davon, dass

die Bürgerinnen und Bürger den Freisitz zum Innehalten und Ausruhen

nutzen. Ich sitze auch dann und wann mal hier, vor ein paar Tagen

zum Beispiel, und habe mich etwas ausgeruht. „Von was musch du di

denn ausruha, du duasch doch dr ganza Dag nex“, das ist dann so ein

Satz, den man insbesondere von Zeitgenossen hören muss, die selber

dem Müßiggang frönen und die Wege im und um den Braunenberg

niedertreten. Muss man nicht hören, denke ich mir dann, geht mir am

A… vorbei und schaue lieber dem Roten Milan zu, der in majestätischem

Gleitflug über der Gemeinde kreist. Was für ein stolzer, großer

Vogel! Nutzt perfekt die Thermik aus und hat alles im Blick. Vor allem

die seit neuester Zeit immer größer werdenden Hühnerhaltungen in

den Vorgärten und Hinterhöfen der Wohnsiedlungen. Recht so, hol dir

dein Futter, du edler Raubvogel! Lass dich nicht von angreifenden

Krähen schrecken, die nur Krach machen. Sorge für Ordnung

am Himmel und schnappe die Mäuse auf dem Feld! Fliege frei

der Abendsonne entgegen, bette dein Haupt nach getaner

Arbeit ins flauschige Nest und werfe mir ab und zu eine

Feder aus deinem Kleid zu damit ich teilhaben kann an deiner

Erhabenheit.

Leise pfeife ich „El Condor pasa“ vor mich hin (frei übersetzt:

der Rot- milan fliegt vorüber) und

klopfe dabei den

Rhythmus

des Liedes

begleitend auf

der Holzbank

mit. Schade,

dass ich keine

Panflöte dabeihabe,

dann

wär´s noch

authentischer.

Leider

kommt auch niemand mit südamerikanischem Migrationshintergrund

vorbei, der mir beim Intonieren helfen könnte, nein, es kommt

nicht mal jemand des Weges, der wenigstens schon einmal mit einer

Brasilienreise geliebäugelt hat oder zumindest das Menü Nr. 332

beim Mexikaner fehlerfrei bestellen kann. „El Condor pasa“ ist eines

der Lieder, die man endlos vor sich hin pfeifen oder summen kann,

ein richtiger Ohrwurm. Wie andere Vogel-Lieder übrigens auch, denn

wenn man ehrlich ist gehen einem Songs wie „Flieg kleiner Adler

hinaus in die Freiheit“ oder „Kommt ein Vogel geflogen“ auch nicht

mehr richtig aus dem Kopf.

„Hosch gseha, Brauni“ spricht mich ein Mann von hinten an, „was

bei ons fiar große Bussard romfliagat“. Ich nicke kurz zu, will aber

die Unterhaltung nicht fortsetzen – warum soll ich mich mit einem

Dilettanten an einem so schönen Abend auseinandersetzen. Er läuft

weiter, Gott sei Dank, und starrt dabei unablässig in den Himmel,

wahrscheinlich wäre er jetzt überglücklich, flöge ein seltener

Seeadler oder wenigstens ein Flugsaurier vorbei, wir sind ja hier

im Juragebirge, man kann nie wissen, was da alles noch im Berg

schlummert.

Es dämmert, die Vögel fliegen zurück in Ihre Nester, um morgen früh

um halb fünf wieder fit zu sein. Komischerweise immer vor meinem

Schlafzimmerfenster. Ein einziges Taubenpärchen ersetzt dabei an die

achtzig Wecker im Viertel: so hilft uns die Natur, im Sommer teuren

Batteriestrom zu sparen.

Ein Storch zieht noch eine letzte Bahn am Himmel über dem Wald,

er scheint direkt nach Aalen zu fliegen und ist offensichtlich im

Landeanflug. Eigentlich glaube ich, als aufgeklärter Mensch, ja nicht

daran, dass der Storch wie im Märchen die Kinder bringt. Aber wenn

mich meine Augen nicht trüben, scheint er ein Bündel im Schnabel

zu tragen – und da fällt´s mir´s wieder „siadighoiß“ ein: bei unserer

lieben N., ohne die dieses fabelhafte Magazin ja gar nicht richtig

sein könnte, stellt sich Nachwuchs ein. Und deshalb nicht nur von

mir, sondern vom ganzen Redaktionsteam, ach was, von der ganzen

Leserschaft dieser Gazette:

Herzlichen Glückwunsch, alles Gute für Euch!

Ade, Ihr Brauni

Meisterbetrieb der Glaserinnung Ostalb

Holz – Holz-Aluminium – Kunststoff

Fenster · Haustüren · Rollladen · Vordächer ·

Reparatur-Schnelldienst · Kundendienst

Karlstraße 78

73433 Wasseralfingen

Tel.: 07361 / 91 15 0

Fax: 07361 / 91 15 19

kontakt@fenster-scheible.de

www.fenster-scheible.de

12


• Terrassen

• Gartenhäuser

• Vordächer

• Dachsanierung

Florian Merz, Quarzweg 4, 73433 Aalen-Attenhofen

Tel: 0175/1429389, E-Mail: info@merzholz.de

Wir bieten:

• Innenausbau

• Dachflächenfenster

• Gauben

• Dachstühle

www.merzholz.de

• Pergolen

• Carports

• Plattenkonfektion

• Pflanzgefäße

Einfach Alles, was Sie für

Schule & Büro benögen!

Wir bringen Licht in ihr Leben.

Nutzen Sie das ganze Spektrum unserer

Leistungen im Bereich Elektrotechnik.

Von der Installation in Alt- und Neubauten

bis hin zu Wallboxen und Industrieservice.

STEIDLE-EMDEN

ELEKTROTECHNIK

Einkaufen für

Jedermann!!

Hofwiesenstraße 25

73433 Wasseralfingen

Ladengeschä in

Wasseralfingen, bei

den Schulen im Tal.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von

08:30 Uhr - 18:00 Uhr,

Donnerstag bis 19:30 Uhr

Unser Service

zum Schulanfang:

Schicken Sie uns Ihre

Einkaufsliste zu und wir

bereiten Ihre Bestellung

zur Abholung am

nächsten Tag vor.

Allgäuer Straße 8 | 73433 Wasseralfingen | 07361/77824 | info@steidle-emden.de

www.alphaco.de info@alphaco.de Tel.:07361 975-303

Aktuelles vom Wasseralfinger Aktienclub e.V.

Die Inflation von über 7 % in

Deutschland nimmt einen

gravierenden Einfluss auf die

Verbraucherpreise und Sparguthaben,

dass wir erneut auf eine

Ausweichmöglichkeit verweisen.

Die Industrie und der Handel

haben, in Abhängigkeit von der

Marktposition, die Möglichkeit

den inflationären Preisanstieg in

Preiserhöhungen weiterzugeben.

Vollbetroffen sind die breiten

Schichten der Bevölkerung, die

höhere Preise zahlt und den

Kaufkraftverlust angesparter

Gelder erleidet. Wir wollen die

Aussicht auf steigende Gehälter

und Renten nicht negieren, aber

sie werden die Inflationsrate nur

teilweise kompensieren. Die EZB

steht zunehmend unter Druck die

Nullzinspolitik zu verlassen. Diese

wird, wenn sie kommt, nur ein

bescheidener Ausgleich für die

Inflation sein.

Erneut erlauben wir uns den Hinweis

auf die Möglichkeit Inflationsverluste

durch eine Kapitalanlage in Aktien/

Investmentfonds zu kompensieren.

Der Krieg in der Ukraine hat auch zu

Kursverlusten an der Börse geführt,

dass wollen wir nicht verschweigen.

Kapitalanleger die bereits investiert

sind, benötigen etwas Geduld

für einen Ausgleich. Unsere

13-jährige Geschichte zeigt, dass

Verlustperioden relativ kurzfristig

ausgeglichen wurden, was der

Kursanstieg von 143 % in 13,5

Jahren beweist. Die Schockwirkung

an der Börse, durch den Einmarsch

der Russen in die Ukraine, wurde

im DAX innerhalb von 10 Wochen

mit einem Kursanstieg von 9,3 %

teilkompensiert (Zeitraum 8.03. –

15.05. 22). In Perioden mit starken

Kursschwankungen sind für Anleger

Sparpläne vorteilhaft.

Der Anleger kauft mit der

monatlichen Rate Anteile immer

zum aktuellen Kurs ein. Wir

bieten beides, Sparpläne, aber

auch Einmalzahlungen, die

nach Verfügbarkeit problemlos

immer wieder aufgestockt

werden können. Nutzen Sie

die Zeit für ein unverbindliches

Informationsgespräch. Wir sind für

Sie da.

Sie erreichen uns wie folgt:

VVB GmbH Aalen

Telefon 0 73 61/78 09 77 0

info@vvb-net.de

13


Seit 1972 ihr zuverlässiger Partner

Impressum

Herausgeber:

Gewerbe- und Handelsverein

Wasseralfingen e. V.

Thomas Augustin

Schmiedstraße 34/1 73433 Aalen

Tel.: 07361-980886

eMail: 4810@ghvwasseralfingen.de

V.i.S.d.P.: Thomas Augustin

Urheberrecht für Bilder und Texte: Redaktion

des 4810, soweit nicht anders

angegeben."

Gerichtsstand: Aalen

Registernummer: VR-355

Layout und Gestaltung:

Werbedesign Titiz, Aalen

Druck: Druckerei Bieg, Unterkochen

Anzeigen:

anzeigen@ghvwasseralfingen.de

Erscheinungsweise:

Monatlich für Sie kostenlos

Verteilung:

kostenlose Vollverteilung an alle

Haushalte in Wasseralfingen und

deren Teilorte

Auflage: 5.700

Quellenangabe Bilder:

Bild Apotheke: fotolia.de/pickup

Bild Tagesessen: fotolia.de/mizina

14


TERMINE IM JUNI

3.6.2022 15:00 Pfingstlager Ziegerhof DJK Wasseralfingen Treffpunkt Parkplatz

- 6.6.2022 ca. 17:00 Talsporthalle

7.6.2022 Pfingstcamp Woche 1 Aalener Sportallianz Sportzentrum im Rohrwang

- 10.6.2022 genaueres siehe Homepage der ASA

13.6.2022 Pfingstcamp Woche 2 Aalener Sportallianz Sportzentrum im Rohrwang

- 15.6.2022 genaueres siehe Homepage der ASA

23.6.2022 Wasseralfinger Tage Stadtverband für Sport

- 26.6.2022 und Kultur Wasseralfingen

26.06.2022 11:00 Uhr Frühschoppenkonzert Stadtverband für Sport Stefansplatz Wasseralfingen

SHW Bergkapelle

und Kultur Wasseralfingen

TERMINE IM JULI

9.7.2022 Waldfest MGV Röthardt Wanderparkplatz Röthardt

- 10.7.2022

15.7.2022 Jubiläumsfest 100 Jahre DJK Wasseralfingen Vereinsheim auf dem Schäle

- 17.7.2022

17.07.2022 11:00 Uhr Kinderkonzert SHW Bergkapelle Kopernikusgymnasium

Wasseralfingen

17.7.2022 Dorffest Tauziehtage TZC-Eiche Affalterried am Vereinsheim in Affalterried

- 19.7.2022

20.07.2022 19:00 Uhr Sommerkonzert der Bergkapelle SHW Bergkapelle Vorplatz Bürgerhaus

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter am 27.07.

Wasseralfingen

24.7.2022 Handball Jugendturnier SG2H Sportplatz auf dem

Kappelberg Hofen

29.7.2022 Handball Kappelbergturnier SG2H Sportplatz auf dem

- 31.7.2022 Kappelberg Hofen

29.7.2022 Zeltlager der kath. Kirche kath. Kirchengemeinde bei Westerhofen

- 5.8.2022 Sankt Stephanus

TERMINE IM AUGUST

Ab 1.8.2022 Verschiedene Feriensportcamps Aalener Sportallianz auf dem Sportgelände im

genaueres siehe Homepage der ASA

Rohrwang

7.8.2022 Jugendfreizeit TG Hofen Göggingen

- 13.8.2022 genaueres siehe Homepage der TGH

13.8.2022 Brückenfest FFW Wasseralfingen/Hofen Feuerwehrhaus Wasseralfingen

- 14.8.2022

22.8.2022 Fußballcamp Aalener Sportallianz im Sportgelände Hirschbach

- 24.8.2022 mit Hansi-Dorfner-Fußballschule

Stand: 18. Mai 2022

Terminangaben sind von den Vorgaben der jeweiligen Vereine abhängig.

Gerne nehmen wir Ihre Termine und Änderungen auf. Bitte melden Sie sich diesbezüglich unter 4810@ghvwasseralfingen.de

15


Nåchgfrågt!

Es ist ein sonniger Dienstagvormittag am Aalener Rathaus. Wir

haben uns mit dem Stadtarchivar der Stadt Aalen verabredet.

Wenn man das Wort Stadtarchivar hört, denkt man oft an

einen älteren, belesenen, etwas schrulligen alten Herrn. Doch

in Aalen weit gefehlt. Der junge, sportliche, aber nicht weniger

belesene Herr Dr. Georg Wendt begrüßt uns freundlich. Kaum

angekommen werden wir über eine Wendeltreppe nach unten

in die geheimnisvolle Unterwelt des Aalener Rathauses geführt.

Dorthin, wo alle unbezahlbaren schriftlichen Schätze aus längst

vergangenen Zeiten von allen Teilen Aalens gesammelt und

aufbewahrt werden. Das liebevoll und in mühseliger Kleinarbeit

erstellte Stadtarchiv ist der ganze Stolz unseres Gegenübers.

„Angefangen wurde das Archiv ehrenamtlich 1950 von

Oberstudienrat Plickert. Von 1977 bis in die 90er Jahre wurde

es dann von Herrn Karl-Heinz Bauer geführt. Danach leitete

ab 1995 Dr. Schurig das Amt, bis ich dann 2016 die Leitung des

Aalener historischen Gedächtnis übernommen habe. Es umfasst

Akten Kaufbücher, Rechnungen, Protokolle, Amtsbücher,

Inventuren, und… und… und…“, Jeder, der ein berechtigtes

Interesse hat, kann auf Anfrage das Archiv nutzen.”

„Das sind die ältesten Schriftstücke der Stadt Aalen. Die

Ratsprotokolle aus dem Jahr 1638“, erzählt uns Herr Wendt, als

er diese gezielt aus dem perfekt angelegten Rollarchiv herausholt.

Der spezielle Geruch der alten Schriftstücke strömt uns entgegen

und verbreitet eine eigenwillige Magie. In unserem Kopfkino

sehen wir den alten Stadtrat sitzen und einen Schreiber, der - mit

Feder bewaffnet - das Ratsprotokoll anfertigt. So ähnlich müssen

sich Hermine, Harry und Ron gefühlt haben, als sie sich Zutritt zur

verbotenen Abteilung der Schulbücherei von Hogwarts verschafft

haben.

„Leider wurden beim großen Stadtbrand 1634

alle alten Schriftstücke verbrannt“, reißt uns

Aalens Stadtarchivar aus unseren nostalgischen

Gedanken.

Stolz zeigt er uns das Archiv und wir spüren

sofort, wie viel Herzblut und unzählige Stunden

darin stecken.

„In unseren Findbüchern, die übrigens auch online einsehbar

sind, finden Sie die Titel aller unserer Akten und Schriftstücke,

sortiert nach den Orten. So können Sie gezielt Ihre Anfrage an

uns stellen.”

„Sie sind sicherlich an den Wasseralfinger und Hofener Schriftstücken

interessiert“, meint er augenzwinkernd. „Das älteste

Schriftstück ist sogar noch älter als das von Aalen. Es stammt

von 1546!“

Der aus Thüringen stammende Georg Wendt wollte nach seinem

Geschichts- und Medienwissenschaftsstudium eigentlich Journalist

werden. Nach verschiedenen Zwischenstationen, unter anderem

beim ZDF und am Institut für Geschichtliche Landeskunde in

Tübingen, wo er auch seine Doktorarbeit geschrieben hat, lernte

er den Beruf des schwäbischen Stadtarchivars kennen, welcher im

Gegensatz zu anderen Bundesländern auch die Forschung über

historische Ereignisse und Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet. Der

perfekte Mix für einen Mann wie ihn.

„Und so habe ich 2016 zugegriffen und den Job hier in Aalen

angenommen“, lacht er. „Ich bin sozusagen der Geschichtserklärer

der Stadt Aalen.“

16


Wenn man Geschichte hört, denkt man

meist sofort an den öden Geschichtsunterricht,

den wir in der Schule hatten.

Doch wenn er spricht, beginnt Geschichte

zu leben und er nimmt den Hörer mit auf

eine Zeitreise. Von März 2020 bis Januar

2021 stellte er uns in seinen erfolgreichen

und legendären Podcast „Briefe von Willi“

den Aalener Schubartoberschul-Abiturient

Willi Klumpp vor, der 1941 vor Moskau fiel.

Mehr als 3000 Hörer hat unser engagierter

Stadtarchivar mit diesen Podcasts erreicht.

„Beim Sichten von Schriftstücken stieß ich zufällig auf die

Briefe, die Willi Klumpp ab 1939 an seine Eltern schrieb. Ich

war sofort fasziniert und konnte mich nicht davon lösen. Der

durchaus gebildete Willi beschreibt nicht nur seine Situation

und das Zeitgeschehen, sondern auch über die Themen, die das

Leben damals bestimmten. Und so entstand dieser Podcast.“

Seine angenehme Stimme, die reflektierte Art mit diesen Briefen

umzugehen, sie nicht nur vorzulesen, sondern auch zu kommentieren

und mit Postkarten, Bildern und Zeichnungen zu illustrieren,

lassen diesen Podcast zu etwas besonderem werden.

„So manchen Hörer hat der Podcast sehr berührt, Erinnerungen

und Gefühle geweckt, mit denen man sich auseinandersetzen

sollte und muss. Die Reaktionen darauf waren überwältigend.

Ich habe hunderte von Emails bekommen, aber nicht nur aus

Aalen, sondern auch aus anderen Teilen der Welt wie USA, England,

etc... Dabei war es nicht immer einfach, den richtigen Ton

zu treffen. Einerseits empathisch, dabei trotzdem distanziert

und sachlich. Das war schon ein Ritt auf Messers Schneide.“

Seine Begeisterung steckt an. Er möchte Akzente setzen, etwas

bewegen, verbinden, was in der Vergangenheit unüberwindbar

schien.

„Ja, es ist mir sehr wichtig, die Menschen zusammen zu bringen.

- Das Sehen lernen.- Es gilt, die Geschichte aufzuarbeiten.

Das ist nicht immer einfach, vor allem beim Thema Nationalsozialismus.

Da erfordert es eine Menge Fingerspitzengefühl,

denn da sind viele Gefühle mit im Spiel. Erinnerungen funktionieren

nicht wie ein Buch, es sind oft immer Bilder, die sich

zusammen mit den Erinnerungen eingeprägt haben. Das ist für

einen Historiker oft schwer zu fassen. Gerade bei Kriegserinnerungen

sind ja auch viele Verletzungen im Spiel.“

Doch Dr. Georg Wendt scheut nicht vor solchen Themen zurück.

Im Gegenteil. Ihm ist die Aufarbeitung der Geschichte wichtig,

Geschichte betrachten, immer mit dem Blick auf heute.

Das wird auch in den Vorträgen und den heute mittlerweile fest

etablierten Geschichtspodcasts des eloquenten Historikers sehr

deutlich.

Und so greift er zusammen mit Lars Reckermann in seinem neuen

monatlichen Podcast Aalen 72 das aufreibende Jahr 1972 auf.

Lokal und übergeordnet. Landtagswahl, Barzel, Brandt, Filbinger,

Zusammenschluss Wasseralfingen-Hofen, d’Römere, Eingemeindung....

„Ich kann die hohe Emotionalität beim Thema Eingemeindung

verstehen. Doch ich bin froh, dass Wasseralfingen mit ihrer

Bergbaugeschichte heute ein Teil von Aalen ist. Und es ist ja

auch schön, wenn man von aus heutiger Sicht lustigen Sticheleien

erzählen kann. Mich freut es, wenn Interesse da ist, und ich

wünsche mir sehr eine größere Kooperation mit den Teilorten.

Ich finde eine Kooperation zwischen dem Bund für Heimatpflege

und dem Geschichtsverein unheimlich sinnvoll. Zusammenarbeit

ist wichtig, bei gleichzeitiger Achtung des Gegenübers.“

Im März 2022 hat unser agiler Stadtarchivar zusammen mit dem

Kino am Kocher ein einzigartiges Projekt durchgeführt. Es wurden

Wochenschauen, die von dem Fotograph Emil Sperle in der Nachkriegszeit

gedreht worden sind, gezeigt – musikalisch untermalt

und gespickt mit den Geschichten hinter den Bildern, die Dr.

Georg Wendt und Carola Moser famos erzählten.

“Wegen der hohen Nachfrage werden wir dies im Oktober

wiederholen. Und dann habe ich noch einen tollen Hinweis für

die Wasseralfinger. Am 8. November findet in der Hochschule

ein Vortrag über Aalen und das Kriegsende statt, bei dem auch

Wasseralfingen ein Thema sein wird.”

Wir sind beeindruckt von Dr. Georg Wendt und seinem immensen

Wissen über die Geschichte unserer Ortsteile. Längst hat er sich

hier gut eingelebt und wird von allen hoch geschätzt, auch wegen

seines respektvollen, einfühlsamen und engagierten Umgangs mit

den Menschen im Hier und Jetzt. Hoffen wir, dass er sich so wohl

fühlt, dass er nie wieder weg will!

17


WIR SIND NICHT NUR BEI GETRÄNKEN

IHR STARKER PARTNER!

Event-Equipment | Zeltverleih

Gastronomie-Service | Heimdienst

Trend-Getränke | Abholmärkte

www.getraenke-keller.de

Alle Angebote gültig vom 01.06.2022

bis 11.06.2022 Abnahme in haushaltsüblichen Mengen. Abholpreise.

Solange Vorrat reicht. Irrtum vorbehalten.

LAUFFENER

KATZENBEISSER

Schwarzriesling

oder

Schwarzriesling

Weißherbst

je 1l. Flasche

zzgl. Pfand € 0,05

Primo #1, #2, #3

oder Edition >R<

Gewürztraminer Qba

trocken

je 0,75l.Flasche

1l. = € 9,32

DEIT

STREKER

Orangensaft

"Mild"

je 1l. Flasche

zzgl. Pfand

€ 0,15

6, 99

STREKER

je

Citrus Mix

"Mild" je

je 1l. Flasche

zzgl. Pfand

4, 29

€ 0,15

je

je

1, 66 7, 99

Edition >R<

Pinot Blanc Qba

trocken oder

Blauer Zweigelt

Qba trocken

je 0,75l.Flasche

1l. = € 10,65

Zitrone trüb, Orange,

Tropische Früchte,

Johannisbeere-

Blutorange oder

Citrus-Maracuja

je 12 x 1l. PET-Fl.

zzgl. Kistenpfand

€ 3,30

1l. = € 0,67

7, 99

UNSER

TIPP!

LILLET

weiß oder rosé

je 0,7l.Flasche

1l. = € 18,37

SCHWABEN BRÄU

verschiedene Sorten

je 20 x 0,5l. Bügel-Flasche

zzgl. Kistenpfand € 4,50

1l. = € 1,60

GÖSSER

NaturRadler

je 20 x 0,5l. Flasche

zzgl. Kistenpfand

€ 3,10, 1l. = € 1,50

SCHWEPPES

verschiedene

Sorten

je 6 x 1l. Flasche

12, 86 zzgl. Kistenpfand

€ 2,40

1l. = € 1,67

ERDINGER

Brauhaus-

Naturradler

je 24 x 0,33l. Fl.

zzgl. Kistenpfand

€ 3,42

1l. = € 1,89

je

9, 99 15, 99 14, 99


9 x 1,0 l PET

naturelle

9 x

0,75 Liter

GLAS!

9 x 0,75 l Glas

perlend

12 x 0,7 l Glas

spritzig

Mitmachen &

GEWINNEN!

1 x eine

EiszeitQuell

Badeinsel

Name

Straße, Nr.

PLZ, Ort

TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Zur Teilnahme

den ausgefüllten Original Coupon im Markt in

die Losbox einwerfen. Die hier erhobenen personenbezogenen

Daten werden ausschließlich

für dieses Gewinnspiel gem. Art. 6, Abs. 1a DSGVO

zur Zusendung eines Gewinns verarbeitet. Sie

haben das Recht auf Auskunft, Beschwerde,

Löschen, Berichtigung und Wider spruch. Adresse

des Verantwortlichen s.o. . Alle Teilnahmebedingungen

unter www.romina.de.

Teilnahmeschluss: 09.07.2022.

GRATIS DAZU!

Gegen Abgabe dieses Coupons und Kauf von 1 Kiste aus unserem umfangreichen

Sortiment in unseren Getränkemärkten erhalten Sie:

1 Flasche (1l.) AQUA RÖMER Leicht und Fit Zitrone trüb

1 Flasche (1l.) AQUA RÖMER Leicht und Fit Grapefruit

1 Flasche (0,5l.) ADELHOLZENER Apfelschorle

1 Flasche (0,33l.) ERDINGER Brauhaus-Naturradler

Name

Vorname

Straße, Nr

PLZ, Ort

Sie zahlen nur Pfand. Pro Person und Haushalt nur 1 Coupon

einlösbar. Gutschein gültig bis Samstag, 11.06.2022. Solange Vorrat reicht.

HUBER WEISSES

mit Albquellwasser

gebraut

FARNY

Edleweiss Hefe

Weizen Hell

je 20 x 0,5l. Flasche

zzgl. Kistenpfand

€ 3,10, 1l. = € 1,60

Original

je 20 x 0,5l. Flasche

zzgl. Kistenpfand

€ 3,10, 1l. = € 1,60

15, 99 GOLD OCHSEN

F R E

I S

I N G

HUBER WEISSE

Original

je 20 x 0,5l. Flasche

zzgl. Kistenpfand

€ 3,10, 1l. = € 1,55

15, 49

HEUBACHER

Weizen, Hefe hell,

Kristall oder Sport

Weizen alkoholfrei

je 20 x 0,5l. Flasche

zzgl. Kistenpfand

€ 3,10, 1l. = € 1,57

+ 1 Weizenbier

gratis dazu!

Beim Kauf einer Kiste. Sie zahlen

nur Pfand für die Gratisflasche.

Nur solange der Vorrat reicht.

15, 69

15, 99 AFRI COLA*, BLUNA

SILBER BRUNNEN

Spritzig, Medium

oder Still

je 12 x 0,7l. Flasche

zzgl.Kistenpfand € 3,30

1l. = € 0,48

3, 99

ALWA

Classic oder Medium

je 12 x 1l. PET-Flasche

zzgl. Kistenpfand € 3,30

1l. = € 0,42

UNSER

TIPP!

ENSINGER

Cola-Mix*

je 12 x 0,75l. Flasche

zzgl. Kistenpfand

€ 3,30, 1l. = € 0,78

4, 99 6, 99

Orange, BLUNA

Zitrone oder Cola-Mix*

je 12 x 1l. PET-Flasche

zzgl. Kistenpfand € 3,30

1l. = € 0,83

9, 99

*koffeinhaltiges

Erfrischungsgetränk

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH IN EINEM UNSERER DREI

MÄRKTE! UNSER FREUNDLICHES TEAM BERÄT SIE GERNE!

Hauptstr. 43 • AALEN-EBNAT

Mo – Do: 14.30 – 18.30 Uhr

Fr: 09.00 – 12.00 Uhr

+ 14.30 – 18.30 Uhr

Sa: 08.30 – 12.30 Uhr

Kolpingstr. 14 • W/ALFINGEN

Mo – Fr: 08.00 – 12.00 Uhr

+ 14.00 – 18.00 Uhr

Sa: 07.30 – 12.30 Uhr

Ährenstr. 8 • AALEN-Oberalfingen

Mo – Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Sa: 10.00 – 12.00 Uhr

Fon: 07361 - 784 10


Alles Gute.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!