26.05.2022 Aufrufe

Roth Journal_2022-06_01-28_reduziert

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Roth

Journal

Das Magazin für den Landkreis

KULTURFABRIK ROTH

Jubiläum!

30 Jahre Kulturfabrik Roth

VHS IM LANDKREIS ROTH

Erste Sprachkurse für

Ukrainer*innen sind gestartet

RATGEBER RECHT

Klassische Fehler im Erbrecht

und Tipps

www.roth-journal.de

JUNI 2022


2 Impressum

Notruftafel

3 Nacht der Ausbildung

Berufsorientierungsmesse

war ein voller Erfolg

4 Termine Roth

5 Stadt Roth

Rathaus-Besuch

wieder ohne Termin

6 Stadtwerke Roth

Start der Badesaison 2022

7 Kulturfabrik Roth

30 Jahre Kulturfabrik

8 Amt für Ernährung

Bienenoase auf

Terrasse und Balkon

9 vhs im Landkreis Roth

Erste Sprachkurse für

Ukrainer*innen sind gestartet

10 Die Tafel Roth

Über 650 Menschen

kommen zur Ausgabestelle

Ratgeber Gesundheit

Fit bleiben mit Arthrose

11 Gemeinschaftsaktion

Fotowettbewerb "Alte Birnbäume

im Landkreis Roth..."

12 AWO Betreuungscenter

Roth

Grundsteinlegung für Neubau

13 CSU OV Heideck

Insektenhotels für

den bayerischen Landtag

INHALT

14 LBV

Wo ist Bartgeier Wally?

15 – 17 Stellenanzeigen

18 Ratgeber Recht

Klassische Fehler im Erbrecht

und Tipps - Teil 1

19 Hobbybäcker

Grillbrötchen

Noderer

punktet beim Saisonstart

20 CSU-Kreisvorstand

Jochen Münch soll

nächster Landrat werden

22 Landkreis Roth

Wasser – eine lebenswichtige

Ressource für uns alle

23 Schüleraustausch

Gastfamilien gesucht

24 Barmer

Gesunkener Krankenstand

aber mehr psychische Leiden

Auto & Verkehr

Bei Autokindersitzen

auf Schadstoffe achten

26 Die Grundsteuerreform

Grundbesitzer aufgepasst

27 Landschaftspflegeverband

"Landschaft anpacken"

NOTRUFTAFEL

Polizei

Feuerwehr

Rettungsdienst; Notarzt, Krankentransport

Kassenärztl. Bereitschaftsdienst

Kreisklinik Roth

BRK-Pflegenotruf Tag und Nacht

BRK-Wasserwacht

THW Roth

THW Hilpoltstein

Notruf für vergewaltigte Frauen

Hilfe für Frauen in Not

Gesundheitsamt Roth

Suchtberatung Roth

Telefonseelsorge evangelisch

Telefonseelsorge katholisch

Giftnotruf

Kreispilzberatungsstelle

Erziehungsberatungsstelle RH-SC

Sozialpsychiatrischer Dienst

- AWO Roth

110

112

112

116117

09171 8020

0172 810 2050

09171 84000

09171 4737

09174 1475

0911 284400

09122 81919

09171 811601

09171 96270

0000 1110111

0000 1110222

0911 3982451

09171 1604

09171 4000

09171 966420

Preiswerte Drucksachen

www.schwarm-werbung.de

Wir tauschen Ihre

Fenster, Türen & Tore

50

JAHRE

Produkte aus deutscher Herstellung.

HANKE

Kreatives Handwerk für Haus & Lebensraum

Tel. 09174 / 9361 · info@hanke-kreativ-team.de

91161 Hilpoltstein

· QUALITÄT VON HANKE

· ZUFRIEDENE KUNDEN

Wolfgang Hanke

Schreinermeister & Energieberater

IMPRESSUM

Herausgeber u. Redaktion:

Erscheinungsweise: monatlich

Redaktionsschluss immer

der 15. des Vormonats

8. Jahrgang

Verteilung: kostenlos in den Orten des

nördlichen Landkreises Roth.

Textbeiträge geben grundsätzlich die Meinung

des Verfassers und nicht die der

Redaktion wieder.

Schwarm Druck + Werbung GbR

Inh. Rudolf Schwarm und Bianka Luft

Industriestraße 18 | 91161 Hilpoltstein

Tel. 09174-9605 | info@schwarm-verlag.de

V.i.S.d.P. Rudolf Schwarm

Der Verfasser stellt uns frei von urheberrechtlichen

Ansprüchen, die von ihm

vorher rechtsverbindlich

abzuklären sind.

Dieses Mitteilungsblatt ist politisch unabhängig

und wird ohne Zuschüsse der Kommunen

ausschließlich aus den Anzeigenerlösen

finanziert. Die Weiterverarbeitung

der Inhalte dieses Blattes ist untersagt.

Titelbild: Bernhard Bergauer

2 06 | 2022


NACHT DER AUSBILDUNG

Berufsorientierungsmesse "Nacht der Ausbildung"

hat sich nach kurzer Zeit gezeigt, dass das Interesse sich sehr in Grenzen Des Weiteren wurde beschlossen, dass alle personalisierten Wochen- und

hält und nur einige wenige bestimmte Personen/Familien die Mobicard Monatskarten (keine staatlich bezuschussten Schülerkarten) sowie die

nachgefragt haben.

in der Verkaufsstelle im Rathaus erworbenen Fahrkarten bezuschusst

werden sollen. Die Förderung für den Gemeindebürger beträgt 10 % des

Roth – Die siebte Auflage der Berufsorientierungsmesse

Für Andrea Droglauer, Vorsitzende der kreis Roth & Stadt Schwabach stattfand,

Um einen größeren Personenkreis für den Umstieg auf den ÖPNV anzusprechen,

hat die SPD

Kartenpreises, max. 50 EUR pro Haushalt und Kalenderjahr.

„Nacht

Fraktion

der

als

Ausbildung“

Alternative angeregt,

Schulen

den Kauf

des

von

Arbeitskreises

bestimmten

ein voller Tickets Erfolg. im Rahmen Zahlreiche des gemeindlichen Schüle-

Förderprogramms Wirtschaft Roth-Schwabach“ für Förderung des sei ÖPNV die auszuarbeiten. nun wieder Wenn in Präsenz das Förderprogramm anbieten konnten“, aus -

Die Verwaltung

„Schule und

wurde

freue

beauftragt,

ich mich

entsprechende

sehr, dass

Regelungen

wir die Messe

zur

war

rinnen Energie- und Schüler Ressourcen- fanden Sparmaßnahmen ihren Weg zu (FERS)„Nacht zu bezuschussen. der Ausbildung“ gearbeitet eine gewinnbringende

und im Gremium sagte verabschiedet Bürgermeister wurde, Buckreus. werde ich Neu Sie sei wieder die

den weit über 50 teilnehmenden Unternehmen,

Veranstaltung. informieren. Schließlich ginge Zusammenarbeit mit der Unternehmerfa-

Im Ergebnis Institutionen hat nun der Rat und einstimmig Einrichtung eine im Kombi-Lösung es um die beschlossen. Frage: „Wie geht’s nach der brik und deren Internet-Plattform www.

kompletten So wird eine Mobicard Stadtgebiet. für einen Bereits Erprobungszeitraum vor dem Schule von sechs weiter.“ Monaten Das Aufbauen Es grüßt herzlichst von Kontakten

ausbildung-roth.de gewesen – eine zentrale

Anlaufstelle zum Thema Ausbildung

offiziellen

zum Ausleihen

Startschuss

durch Gemeindebürger

durch Bürgermeister

Andreas Buckreus säumten zahlreiche persönliche Gespräch sei auch für Felix im Landkreis Roth und der Stadt Schwa-

im Rathaus zur Verfügung

stünde

stehen.

dabei an

Ihr

erster Stelle. Das

Danach wird eine Auswertung über die Nutzung vorgenommen, die als

Entscheidungsgrundlage für die weitere Vorgehensweise dienen soll.

Berufsanfänger die Innenstadt. Kein Wunder:

Lenhoff von der Unternehmerfabrik Roth bach. Gerade in der jetzigen Zeit sei es

Über die Dort Ausleihbedingungen stellten Polizei, der Bundeswehr

Mobicard und deren im Landkreis Geltungsumfang Roth eine gute Sache: „Vor besonders wichtig, die Unternehmen zu

und können Zoll Sie ihre sich Fahrzeuge in einem gesonderten aus und berieten Bericht in dieser allem Ausgabe wieder analog gerne und Robert nicht Pfann mehr digital.“

unterstützen und dabei zu helfen, deren

ansprechend näher informieren. aus erster Hand in allen Belangen

rund um das Thema Ausbildung.

Auch im Rathaus herrschte reger Andrang.

Organisatorin Sarah Sieber von der Stadt

Roth zeigte sich am Ende der Veranstaltung

mehr als begeistert: Die „Nacht der

Ausbildung“ sei erneut ein voller Erfolg

gewesen.

Rother Inklusionsnetzwerk e. V.

Vier Shuttle-Busse Erster pendelten Bürgermeister bis 21

Uhr übrigens kostenfrei zu den einzelnen

Stationen bis hinaus in die Gewerbegebiete

sowie an die Lände.

„Nachdem wir im Jahr 2020 schweren

Herzens komplett absagen mussten

und im letzten Jahr die virtuelle Messe

ZAM-Online in der Bildungsregion Land-

Zukunft zu sichern. „Wir in Roth sind stolz

auf unsere ortsansässigen Betriebe, die

umfassende und vielfältige Karrierechancen

bieten – egal, ob bei einem großen

Industrieunternehmen oder einem kleinen

Handwerks- und Handelsbetrieb“, so

Buckreus weiter.

Fotos / Text Marco Frömter

Aber nicht nur rund um die Innenstadt war

so

Wanderausstellung

etliches geboten. In den Rother Industrie-

und Gewerbegebieten öffneten viele

»Ich bin m/eine Erfahrung«

Unternehmen ihre Pforten und gewährten

einen Menschen Einblick mit Behinderung den Berufsalltag. und Erkrankungen Dabei berichten von ihren Erfahrungen

standen sowohl Auszubildende als auch

Ausbilder Im Rahmen Rede des Europäischen und Antwort. Protesttages Darüber hinaus

konnte bei diversen Unternehmen

zur Gleichstellung von Menschen

mit Behinderung, am 5. Mai, entwickelte Sozialpädagogin Janet

Meyer vom Rother Inklusionsnetzwerk e. V. eine Wanderausstellung.

auch einmal ausprobiert werden, ob der

angestrebte Gefördert durch Traumberuf die Aktion Mensch, auch der zeigt richtige

Menschen ist. „Eine mit Behinderung Veranstaltung und dieser Erkrankungen Art ist aus dem Landkreis Roth. Rathaus Schwanstetten während der üblichen Öffnungszeiten zu

die Wanderausstellung zehn Die Ausstellung ist von Dienstag, 14. Mai bis Freitag, 24. Mai 2019 im

besonders Diese berichten wichtig, von Erfahrungen da viele Jugendliche

aus ihrem Leben, welche nicht frei von sehen. Eintritt frei.

noch Diskriminierung unentschlossen sind. Fotografin sind, welche Flavia Richtung

Zaunseder vom „Fotostudio

Bauer“ es aus mit Roth, dem porträtierte Beruf gehen dabei soll.“ die Teilnehmer Dabei mit außergewöhnli-

Für inhaltliche Fragen zur Ausstellung:

brach

chem Charme.

Buckreus eine Lanze für beispielsweise

Janet Meyer, info@eutb-rhink.de oder Tel. 0151 – 42 888 792

Handwerksberufe. „Wir erleben

Die Wanderausstellung „Ich bin m/eine Erfahrung“ lädt als Impulsgeber

Janet Meyer, Rother Inklusionsnetzwerk e.V.

eine für Jugendliche Überakademisierung und Erwachsene – das dazu Handwerk ein, das Thema Inklusion und die

nimmt Vielfalt von dagegen Behinderung ab.“ und Der Erkrankung Arbeitsmarkt kennenzulernen, um den eigenen

Blick das zu Portfolio weiten. an Begleitet Strukturveränderun-

wird die Wanderausstellung von einem In-

und

gen formationsständer.

werde seiner Meinung nach „immer

schwieriger“.

© RHINK

06 | 2022

3

5


TERMINE ROTH | JUNI

BIS SONNTAG 21.08.2022

Sonderausstellung "Rother Dinge"

10:00 Uhr, Stadt Roth - Museum Schloss Ratibor

BIS FREITAG 30.09.2022

Ausstellung

"50 Kunstkatzen gratulieren zum Jubiläum"

Helga R. Schreeb - freischaffende Künstlerin

MITTWOCH 01.06.2022

Kombi-Stadt-Schloss-Führung

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

MITTWOCH 01.06.2022

Spielenachmittag für Senioren

"An die Würfel, fertig, los!"

14:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte/

Stadtbücherei

DONNERSTAG 02.06.2022

Gemeinsamer Mittagstisch

"Guten Appetit!"

12:00 Uhr, Stadt Roth -

Seniorenbeauftragte

FREITAG 03.06.2022

Wanderung zu einem

Ziel im Landkreis

09:30 Uhr, Josef Ambach

FREITAG 03.06.2022

Radtour

Auftakttour zum Rothsee (35 km)

13:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

FREITAG 03.06.2022

Vernissage

"50 Kunstkatzen gratulieren zum Jubiläum"

18:00 Uhr, Helga Schreeb -

freischaffende Künstlerin

SONNTAG 05.06.2022

Märchenspaziergang

14:00 Uhr, Stadt Roth - Roth ist bunt

SONNTAG 05.06.2022

Führung im Schloss Ratibor

mit Stadtmuseum

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

MONTAG 06.06.2022

Rothsee-Gottesdienst

09:45 Uhr, Dekanat Schwabach

MONTAG 06.06.2022

Pfingst-Schmieden

im Museum Historischer Eisenhammer

13:00 Uhr, Landratsamt Roth, Kultur und Tourismus

DIENSTAG 07.06.2022

"Film ab!"

Seniorenfilmnachmittag

14:30 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte

MITTWOCH 08.06.2022

Gemeinsamer Mittagstisch

"Guten Appetit!"

12:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte

MITTWOCH 08.06.2022

Kombi-Stadt-Schloss-Führung

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

MITTWOCH 08.06.2022

Spielenachmittag für Senioren

"An die Würfel, fertig, los!"

14:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte/

Stadtbücherei

FREITAG 10.06.2022

Wanderung zu einem

Ziel im Landkreis

09:30 Uhr, Josef Ambach

FREITAG 10.06.2022

Radtour

Mühlen- und Industrieweg (45 km)

13:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

MITTWOCH 15.06.2022

Kombi-Stadt-Schloss-Führung

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

MITTWOCH 15.06.2022

Spielenachmittag für Senioren

"An die Würfel, fertig, los!"

14:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte/

Stadtbücherei

DONNERTAG 16. BIS

MONTAG 20.06.2022

Kirchweih Rothaurach

19:00 Uhr, Landhotel-Gasthof Böhm e. K.

FREITAG17.06.2022

Wanderung zu einem

Ziel im Landkreis

09:30 Uhr, Josef Ambach

FREITAG 17.06.2022

Radtour nach Rainwarzhofen (70 km)

10:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

SONNTAG 19.06.2022

Themenführung:

"Der Belmbracher Buck"

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist Information

DIENSTAG 21.06.2022

Comedy:

die feisten "Junggesellenabschied"

20:00 Uhr, Stadt Roth - Kulturfabrik

MITTWOCH 22.06.2022

Erzählcafé

"Daran erinnern wir uns gerne"

14:30 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte

MITTWOCH 22.06.2022

Kombi-Stadt-Schloss-Führung

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

MITTWOCH 22.06.2022

Spielenachmittag für Senioren

"An die Würfel, fertig, los!"

14:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte/

Stadtbücherei

DONNERSTAG 23.06.2022

Historischer Spaziergang in 3D

mit Johannes Kann durch Roth

14:00 Uhr, Kath. Pfarrei Roth - Senioren

DONNERSTAG 23.06.2022

Digital IT-Sprechstunde

für Rother Senior*innen und Senioren

14:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte

FREITAG 24.06.2022

Radtour nach Eysölden (45 km)

13:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

FREITAG 24.06.2022

Soirée Open Air

21:00 Uhr, Stadt Roth - Kulturfabrik

SAMSTAG 25.06.2022

Vorstellung DISAG

Schießanlage + Grillfest

10:00 Uhr, SSV Belmbrach

SAMSTAG 25.06.2022

Schmiedevorführung

10:00 Uhr, Landratsamt Roth und Stadt Roth -

Tourist-Information

SAMSTAG 25.06.2022

Geführte Rennradtour nach Wernfels

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

SAMSTAG 25.06.2022

Game of S.K.A.T.E.

14:00 Uhr, Stadt Roth - Jugendhaus/-büro

SAMSTAG 25. BIS MONTAG 27.06.2022

Kirchweih Pfaffenhofen

16:30 Uhr, Stadt Roth und

Kärwaboum Pfaffenhofen

SONNTAG 26.06.2022

Rothsee-Gottesdienst

09:45 Uhr, Dekanat Schwabach

SONNTAG 26.06.2022

Familien-Museumsfest

„Comics, Mangas, Graffiti, Street Art …“

13:00 Uhr, Kreisjugendring Roth/Aktion Ferienpass,

Stadtbücherei, Museum Schloss Ratibor,

Jugendbüro der Stadt Roth

MITTWOCH 29.06.2022

Kombi-Stadt-Schloss-Führung

14:00 Uhr, Stadt Roth - Tourist-Information

4 06 | 2022


STADT ROTH

MITTWOCH 22.06.2022

Spielenachmittag für Senioren

"An die Würfel, fertig, los!"

14:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte/Stadtbücherei

DONNERSTAG 30.06.2022

Gemeinsamer Mittagstisch "Guten Appetit!"

12:00 Uhr, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte

WÖCHENTLICHE TERMINE

Jeden Samstag:

Bauernmarkt

08:00 Uhr, Marktplatz, Stadt Roth - Ordnungsamt

Jeden Mittwoch:

Wochenmarkt

08:00 Uhr, Marktplatz, Deutsche Marktgilde

Jeden Mittwoch:

Minimarkt

13:30 Uhr, Hans-Roser-Haus, Stadt Roth - Seniorenbeauftragte

AUTO KOPP IST IHR

SERVICE HÄNDLER FÜR

OPEL UND PEUGEOT

IM LANDKREIS ROTH.

KOMMEN SIE VORBEI,

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Ihr

Xaver Kopp &

Team

Jetzt im Handel erhältlich

Rathaus-Besuch

wieder ohne Termin

ROTH – Seit Montag, 16. Mai sind

die Corona-Regeln im Rother Rathaus

wieder gelockert. Das Tragen

einer Maske ist nicht mehr

notwendig, wird aber empfohlen.

Besuche sind auch ohne Termin

wieder möglich.

Aufgrund der Corona-Pandemie war ein Besuch im Rathaus

bislang nur mit vorheriger Termin-Vereinbarung notwendig.

Dies ist jetzt nicht mehr zwingend erforderlich, es wird jedoch

auch weiterhin empfohlen, weil so für die Bürger*innen und

Mitarbeiter*innen eine bessere Vorbereitung des Besuchs

und somit eine schnellere Abwicklung des Anliegens möglich

ist. Termine können über das Online-Buchungstool vereinbart

werden. Dieses ist unter www.stadt-roth.de direkt auf der

Startseite rechts in der Schnellzugriffsleiste zu finden. Auch

über die Hotline des Bürgerbüros 09171 848 -333 ist eine Terminvereinbarung

möglich.

Neben dem Rathaus und den Verwaltungsgebäuden ist auch

die städtische Rathaus-Tiefgarage dann wieder für die öffentliche

Nutzung geöffnet.

Als eine weitere Neuerung entfällt beim Rathaus-Besuch

auch die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Es wird jedoch

dringend empfohlen, die Maske insbesondere in geschlossenen

Räumen, auf Begegnungsflächen und Verkehrswegen

und beim Zusammentreffen mehrerer Personen auch weiterhin

zu tragen.

PYRASER WALDQUELLE

Auto Kopp GmbH & Co. KG Rednitzstraße 9 91166 Georgensgmünd

Tel.: +49 (0) 9172 69 38-0 Fax: +49 (0) 9172 69 38-38

info@auto-kopp.de www.auto-kopp.de www.facebook.com/autohauskopp

neue Rezeptur:

zuckerreduziert!

erfrischend

anders!

www.pyraser.de

06 | 2022

5


STADTWERKE ROTH

Start der Badesaison 2022

Das Freizeitbad Roth öffnete pünktlich zum 1. Mai 2022 die neue Badesaison

Nach nun insgesamt zwei Badesaisons

mit Corona-Beschränkungen, können die

Badegäste das Rother Freizeitbad wieder

ohne Beschränkungen und zeitlich flexibel

besuchen. Durch die Corona-Lockerung

seit dem 3. April der bayerischen Regierung

ist auch wieder ein „normaler“ Badebetrieb

möglich. Zeitraumbuchungen und

eingeschränkte Badezeit gehören nun der

Vergangenheit an.

Das Team um Betriebsleiter Matthias

Schubert hatte in den vergangenen Wochen

alle Hand voll zu tun. Während der

Auswinterung wurde das Freizeitbad für

den Saisonstart einsatzbereit gemacht,

die Becken wurden befüllt, die Liegeflächen

gemäht und die Umkleidekabinen

gereinigt.

„Endlich findet nach zwei anstrengenden

und mühsamen Corona-Jahren wieder

eine normale Badesaison statt. Die Besucher

können nun wieder flexibel das Freizeitbad

besuchen.“, so Matthias Schubert

erfreut.

Auch der Stadtwerke Leiter, Dr. Gerhard

Brunner, begrüßt die Lockerungen: „Es

freut mich für alle Bürger*innen und vor

allem für die Kinder und Jugendlichen

sehr, dass das Rother Freizeitbad wieder

für alle zu den regulären Öffnungszeiten

zugänglich ist. Zudem dient das Freizeitbad

Roth auch als Aushängeschild für die

Triathlon-Stadt Roth.“

Der Werkleiter muss die Euphorie jedoch

ein wenig bremsen: „Aufgrund des Kriegs

in der Ukraine ist der weitere Bezug von

Gas weiter unklar. Die Bundesregierung

hat den Notfallplan Gas aktiviert. Der weitere

Verlauf bleibt weiter offen. Daher

sind auch die Stadtwerke gezwungen sorgsam

mit ihrem Gasverbrauch umzugehen.

Aktuell sind die Nächte noch ziemlich kalt,

daher wird das Freizeitbad die Becken

nicht auf die gewohnten Temperaturen

aufheizen können.“

Des Weiteren befindet sich der Kiosk im

Roth gerade in der Umbauphase. Dieser

Bereich ist für Gäste auch abgesperrt.

Doch auch alle Hungrigen und Eisliebhaber

werden weiterhin eine Auswahl erhalten.

Der Pächter Guiseppe Oscarini wird

voraussichtlich im oberen Bereich des Bistros

Getränke, Speisen und Eis anbieten.

Wer oft und gerne schwimmen geht, kann

sich auch während der Saison noch die

Saisonkarte sichern, um an heißen Tagen

oder Ferienzeiten eine lange Wartezeit an

der Kasse zu vermeiden.

Verkaufszeiten während der Badesaison:

Montag, Mittwoch, Freitag

14:00 – 18:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag 15:00 – 19:00 Uhr

Tobias Tschapka

Erster Bürgermeister Andreas Buckreus (links) und Werkleiter Dr. Gerhard Brunner (rechts) begrüßen die ersten

Badegäste im Rother Freizeitbad.

6 06 | 2022


KULTURFABRIK ROTH

30 Jahre Kulturfabrik

Foto: Salvatore Giurdanella

„Nutzen Sie dieses Haus!“ lautete bei der

Eröffnung der Kulturfabrik am 15. Mai

1992 der Appell des damaligen Ersten

Bürgermeisters von Roth, Hans Weiß, der

dem sensiblen Pressemitteilung Gut Kultur vom gegen 28.04.2022 viel Widerstand

einen wichtigen Raum gab. Bis

heute ist die Kulturfabrik Prallgefülltes fester Bestandteil

der Kreisstadt und trägt zu Lebens-

Kulturprogramm für alle

qualität und geistiger Kulturfabrik Lebendigkeit bei. kommt auf Hochtouren

In diesen drei Jahrzehnten entwickelten

drei künstlerische LeiterInnen – seit 2007

sind dies in Doppelspitze Monika Ammerer-Düll

trägt zu

und

Lebensqualität

Silke Rieger – für das

und

städtische

Haus Jahrzehnten ein Kulturprogramm entwickelten aus Kon-

drei künstlerische LeiterInnen –

geistiger Lebendigkeit bei. In diesen

drei

zerten, Kabarett, Ausstellungen, Theater

seit und Kindertheater, 2007 sind Literatur dies in und Doppelspitze Lesungen Monika Ammerer-Düll und

und den Rother Bluestagen, das unter Berücksichtigung

wirtschaftlicher Faktoren

Silke Rieger – für das städtische Haus ein Kulturprogramm aus

Konzerten, den Rother Bürgerinnen Kabarett, und Ausstellungen, Bürgern und Theater und Kindertheater,

ihren Gästen jeglichen Alters ein facettenreiches

und und identitätsstiftendes Lesungen Kulturle-

und den Rother Bluestagen, das unter

Literatur

ben bieten soll.

Berücksichtigung wirtschaftlicher die Vereine, Faktoren die Wirtschaft den und für Rother Kooperationen

mit anderen Institutionen der eine mittlere Kommune war dies damals

Architekten ausgezeichnet worden ist. Für

Bürgerinnen Beeindruckende und Bürgern Statistik und ihren Stadt. Gästen Ganz zentral jeglichen für den großen Alters Erfolg ein eine ungewöhnlich mutige Kulturunternehmung,

mit der die Stadt Roth bis heu-

Nach zwei Jahren Pandemie und einer dieses Konzepts ist Eva-Maria Sturm, die

facettenreiches für die Kultur schwierige und Zeit identitätsstiftendes möchte die Kulturleben bieten soll.

seit 1996 die Vermietungen der Kulturfabrik

als Foto: Bürgerhaus © Josepha und Markus selbständig, (https://josephaundmarkus.de/)

kompe-

der beiden künstlerischen Leiterinnen und

te erfolgreich ist. Nicht zuletzt auch dank

Kulturfabrik jetzt endlich weiter an ihrer

Franziska Wanninger

Beeindruckende beeindruckenden Statistik Statistik arbeiten. Immerhin

waren in 30 Jahren knapp eine

tent und engagiert betreut. Und sowohl ihres langjährigen Teams aus Gabriele Ullmann,

Eva-Maria Sturm, Britta Steinmann,

Nach

die Künstler*innen, Kulturgenießer*innen

Million zwei Besucher*innen Jahren R o t h .

bei Pandemie Mit den 29.

fast 4.000 Veranstaltungen

und Rother einer Bluestagen für die Kultur Ende schwierige

März holte die

als auch die Firmengäste sind von der Kulturfabrikarchitektur

endlich

Linda Zimnik und Ralf Salomon, die nun

Zeit möchte

in Kulturfabrik dem

die

architektonischen

Kulturfabrik

als eine der

jetzt

ersten die Festivalkultur

weiter

wieder

jedes Mal an hingerissen.

Der Bau sanften warn damals Einstieg eine geht echte es Pi-mit

ein herrlich anregendes und vielfältiges

ihrer

zurück

endlich wieder für die nächsten Monate

Schmuckstück zu ins Gast. Leben. Und dies Nach nicht dem allein

im Bereich der Kultur. Statistik Zu Buche arbeiten. schlaonierleistung.

Immerhin Aus waren einer alten in 30 Fabrikhalle Jahren Programm für alle bieten können.

gelungenen

beeindruckenden

gen auch die Firmen einem und Vereine, Paukenschlag die sich weiter: Ab Frühjahr darf das

knapp von 1908 der Leonischen Drahtwerke entwarf

Roth der Münchner wieder auf Architekt Hochtouren Klaus Mo-

laufen,

in der schicken

eine

Architektur

Million

für ihre

Besucher*innen

Vorstandssitzungen,

Firmenfeiern, in dem Seminare architektonischen lenaar Ende der Schmuckstück 1980er ein großes, mo-

zu

bei fast 4.000

Veranstaltungshaus der Stadt

Veranstaltungen

und Tagungen eingemietet man präsentiert haben. sich Von mit einem prallgefüllten Kulturprogramm

dernes, offenes Kulturhaus, das bis heute

Gast. Anfang Und an fungiert dies aus die nicht Kabarett Kulturfabrik allein und auch im Comedy, Bereich

in Form, Konzerten Funktion

der Kultur.

und von Inhalt Pop Zu

bestechend bis Buche Gluck,

als „Bürgerhaus für alle“ – für die Kultur,

Ausstellung und Poetry, und Aktionstag nicht umsonst und vom Kindertheater Bund Deutscher in alter

1

Stärke – und für alle ist etwas dabei. Gerade rechtzeitig zum

30jährigen Jubiläum, bei dem diejenigen das Wort haben, die

dies am besten können: die Künstlerinnen und Künstler. So

dürfen sich die Rotherinnen und Rother und ihre Gäste über

Kabarettistin Franziska Wanninger am 6. Mai freuen. „Für

mich soll’s rote Rosen hageln“ heißt das Programm der

Pressekontakt im Auftrag der Kulturfabrik:

Karin Probst, Mobil 0160 96673900, Tel. 09171 848-714, kulturfabrik@stadt-roth.de

Stadt Roth – Kulturfabrik, Stieberstr. 7, 91154 Roth, kulturfabrik.de

Foto: Kulturfabrik

Kulturfabrik, Saal

Foto: Salvatore Giurdanella

06 | 2022

7


AMT FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN

Bienenoase auf Terrasse und Balkon

Roth/Weißenburg i.Bay. - Der Sommer

steht vor der Tür und mit Feuereifer auch

Blumen auf Balkon und Terrasse geholt.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten Roth-Weißenburg gibt Tipps

für blühende Oasen für Bienen auf Balkon

und Terrasse. So kann jeder binnen kurzer

Zeit zum Gestaltungs- und Biodiversitätsexperten

für kleinste Outdoorräume werden.

Längst haben Bienen und andere Bestäuberinsekten

die große Blütenvielfalt auf

Balkonen und Terrassen entdeckt. Im Vergleich

zu Wildblumen blühen viele Balkonpflanzen

über den ganzen Sommer

und bieten den Bestäuberinsekten Nektar

und Pollen an. In der Züchtung und in

der Sortimentsgestaltung der Gartencenter

und Gärtnereien wird die Attraktivität

der Balkonpflanzen für Bestäuberinsekten

bedacht und mit Gestaltungsbeispielen intensiv

beworben.

Zwei Drittel aller Balkonblumen stammen

aus lichtreichen Regionen. Sie lieben

Standorte, die nach Süden oder Südwesten

hin ausgerichtet sind. Für heiße Standorte

eignen sich Pflanzenmit einem halbsukkulenten

Charakter und lederartigen,

silbrigen, blau oder graugrünen Laubblättern

wie zum Beispiel: Portulakröschen

und die teppichartig wachsenden Mittagsblumen.

Diese einfachblühen Sorten sind

mit ihren vielen Blütenpollen ein Eldorado

für Bienen. Hochattraktiv sind die Blüten

vieler Duft- und Kräuterpflanzen wie Lavendel,

Thymian, Rosmarin, Indianerminze

oder der Wildpelargonien.

Als Bienenmagnet für die Gefäßbepflanzung

wirken Dahlien, Zinnien und immer

blühende Sonnenblumen (Helianthus-Hybriden).

Arrangements im Balkonkasten

wirken besonders gelungen, wenn sie symmetrisch

gestaltet werden: Eine dominierte

Hauptpflanze wird in die Mitte gesetzt

und beide Seiten spiegelgleich bepflanzt.

In größeren Gefäßen lassen sich durch

eine Kombination unterschiedlicher Pflanzenhöhen

Miniaturgärten zaubern: Dominante,

aufrecht wachsende Leitpflanzen

(z.B. die bei den Bienen besonders beliebten

Blütensalbei-Arten in Blau-Violett)

werden in den Hintergrund platziert,

Hängepflanzen (z.B. Zweizahn-Sorten in

den für Bienen attraktivsten Farbsorten

Weiß, Rosa oder zweifarbig in Gelb/Orange)

an den vorderen Rand. Dazwischen

gepflanzte bienenfreundliche Beipflanzen

(z.B. Zauberschnee, Elfenspiegel Zauberglöckchen

und Katzenminze) runden das

gesamte Erscheinungsbild ab.

So kann jeder binnen kurzer Zeit nicht nur

beim Pflanzen und Pflegen, sondern auch

beim Beobachten zum Gestaltungs- und

Biodiversitätsexperten für kleinste Outdoorräume

werden.

Weitere Informationen zum Bereich „Nachhaltig handeln

zu Hause“ finden Sie auf der Homepage des Amtes

für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth-Weißenburg

i. Bay. unter https://www.aelf-rw.bayern.de.

Foto: privat

8 06 | 2022


VHS IM LANDKREIS ROTH

vhs im Landkreis Roth engagiert sich für Ukrainer*innen

Erste Sprachkurse sind bereits gestartet

„Es ist uns als öffentliche Bildungseinrichtung

im Landkreis gelungen, kurzfristig

und mit hohem Einsatz unseren Beitrag

in der Ukraine-Krise zu leisten“, so Petra

Winterstein, Geschäftsleiterin der vhs im

Landkreis Roth. Dabei hat sich die Volkshochschule

eng mit den Entscheidern in

den Kommunen und im Landkreis, den anderen

vor Ort wirkenden Bildungsträgern

sowie den Helferkreisen abgestimmt.

„Auf diese Art konnten wir ein stimmiges

Gesamtkonzept entwickeln. Wir wollten

uns strategisch dabei klar auf die Menschen,

die unsere Unterstützung brauchen,

konzentrieren und diese ins Zentrum

unserer Aktivitäten stellen“, beschreibt

Winterstein die Herausforderungen der

Situation weiter.

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine

am 24. Februar sind laut Bayerischem

Innenministerium bis Anfang April ca.

74.000 ukrainische Kriegsflüchtlinge in

Bayern angekommen. Im Landkreis Roth

befinden sich nach aktuellen Angaben des

Landratsamtes etwa 1.000 von ihnen.

Um den Geflüchteten einen schnellen Zugang

zur deutschen Sprache zu ermöglichen,

hat die vhs im Landkreis Roth inzwischen

in den fünf Gemeinden Allersberg,

Greding, Hilpoltstein, Roth und Wendelstein

insgesamt neun Deutschkurse mit

aktuell 220 Teilnehmenden auf die Beine

gestellt. Es ist geplant, das Angebot bei

Bedarf noch weiter auszubauen.

Es handelt sich hierbei um Sprachkurse

auf Anfängerniveau, die den Geflüchteten

im Alltag helfen sollen - von der Verständigung

mit den Gastfamilien über Einkäufe

bis zu Behördengängen oder Arztbesuchen.

Gearbeitet wird mit einem speziell

auf die Bedürfnisse der Geflüchteten angepassten

Lehrwerk, das die engagierte

Arbeit der vhs-Dozent*innen unterstützt.

Ziel ist es, den Menschen vor Ort unkompliziert

und schnell einen passgenauen

Einstieg in den Spracherwerb anzubieten.

Eine Vertiefung ist auf verschiedenen

Wegen empfehlenswert: Zum einen über

die Gastfamilien, in Lernangeboten der

ehrenamtlichen Helfer*innen, aber auch

über das vhs-Lernportal. Dieses ist unter

www.vhs-lernportal.de offen zugänglich

und steht auch in ukrainischer Sprache zur

Verfügung.

Im Idealfall können die Menschen so das

Vokabular für eine baldige Arbeitsaufnahme

erwerben oder aber zu einem späteren

Zeitpunkt in ein höheres Modul der

vom Bundesministerium für Migration

und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Integrationskurse

einsteigen. Dies stellt aus

Sicht der vhs die beste Perspektive für alle

diejenigen dar, die sich entscheiden, dauerhaft

hier zu bleiben. Bis diese Entscheidung

endgültig getroffen werden kann,

sollen die Menschen jedoch befähigt werden,

sich im Alltag bestmöglich zurecht zu

finden.

Eine Anmeldung zu den Deutschkursen

für Anfänger*innen ist über die Homepage

der vhs www.vhs-roth.de oder direkt

vor Ort weiterhin möglich.

06 | 2022

9


DIE TAFEL ROTH

Weit über 650 Menschen kommen zur Ausgabestelle

Roth – Der Verein „Die Tafel Roth“ ist bekannt

für schnelle und unkomplizierte Hilfe.

Vorstand Robert Gattenlöhner und sein

Team versorgen jeden Samstag Bedürftige

mit Lebensmittel aller Art – finanziert

aus Geldspenden oder beispielsweise

Restbeständen der Supermärkte. „Bis vor

wenigen Wochen lief alles rund.“ Gattenlöhner

hatte genug Vorrat, um seine

200 Kundinnen und Kunden bedienen zu

können. Nun sehe die Sache völlig anders

aus. Durch die Flüchtlingswelle kämen

nunmehr weit über 650 Menschen zur

Ausgabestelle – „Tendenz steigend“. Darüber

hinaus sei die Spendenbereitschaft

mittlerweile „auf null zu setzen.“ Selbst

von den Supermärkten kämen kaum noch

Mengen, um wie gewohnt zu versorgen.

Ein Problem, dass Gattenlöhner mittlerweile

schlaflose Nächte bereite. Auf dem

Vorhof der Tafel-Halle käme es vermehrt

zu Auseinandersetzungen: „Es entsteht

Sozialneid und es kommt zu Streit. Das

wollen wir nicht.“ Die einzelnen Rationen

habe Gattenlöhner bereits in den letzten

Wochen „drastisch nach unten fahren

müssen“. Diesen Schritt würden nicht

wenige als ungerecht empfinden. „Bisher

verlief die Lebensmittelausgabe sehr harmonisch

und auch innerhalb des Vereins

wurde nach der Arbeit mal ein Gläschen

Eierlikör getrunken. Das ist schon auch

wichtig, schließlich machen wir das alle

ehrenamtlich.“ Dieses Miteinander bliebe

nun ebenfalls komplett auf der Strecke.

„Wir sind fix und fertig.“ Gute vier Stunden

vor der eigentlichen Öffnungszeit sei

der Vorhof bereits mit Menschen gefüllt,

die ihren Antrag auf Hilfe ausfüllen wollen

würden. „Hierfür muss ich zwei meiner

Leute abstellen, die mir dann später bei

der Ausgabe fehlen“, beklagt Gattenlöhner.

Ein lockeres Ausklingen des Nachmittags

sei unmöglich geworden. „Wir ackern

bis spät abends – dann will jeder nur noch

nach Hause.“ Am schlimmsten seien die

Kundinnen und Kunden betroffen, die

als letztes bedient werden würden: „Oftmals

sind unsere Vorräte aufgebraucht

und die Regale sind leer.“ Ein Zustand,

den Gattenlöhner bislang nicht erfahren

musste. „Unser vorhandenes Personal ist

überlastet und es fehlt an Helfern.“ Diese

Problematiken seien nicht nur in Roth zu

beobachten. „Es fehlen Hilfsgüter an allen

Ecken und Enden – und das Bundesweit.“

Foto/Text Marco Frömter

Leere Regale beim Verein „Die Tafel Roth“: Der ehrenamtliche Helfer Josef Schmidt nutzt die Zeit um die

Kühltheke auf Hochglanz zu bringen.

RATGEBER GESUNDHEIT

Fit bleiben mit Arthrose: Diese Sportarten eignen sich

10 06 | 2022

Gundelfingen - Wer Arthrose hat, muss

nicht auf Sport verzichten. Der Gelenkknorpel

darf und soll weiter belastet

werden, stellt der Orthopäde Prof. Sven

Ostermeier von der Gelenk-Klinik Gundelfingen

klar. Allerdings sollte man eine

Sportart wählen, die dem Gelenkknorpel

auf Dauer nicht schadet. «Ungünstig sind

harte, unvermittelte Stoßbelastungen»,

so Ostermeier. Handball, Fußball, Hockey

und Tennis sind für Menschen mit Arthrose

also weniger geeignet. Ganz anders

Schwimmen: Diese Sportart entlastet die

Gelenke, da im Wasser das eigene Körpergewicht

geringer ist. Auch Wandern ist bei

Arthrose empfehlenswert, so Ostermeier.

Zu steil sollten die Wege aber nicht sein.

Auch von Gewaltmärschen rät der Orthopäde

ab. Wer sich nicht sicher ist, wie

gut die Gelenke die Lieblingssportart vertragen,

hält vorab Rücksprache mit dem

Hausarzt oder der Hausärztin.

dpa

Foto: dpa


GEMEINSCHAFTSAKTION

Fotowettbewerb „Alte Birnbäume im Landkreis Roth

und im Stadtgebiet Schwabach“

Eine Gemeinschaftsaktion des Museums

Schwarzes Roß in Hilpoltstein, der Kreisgruppe

Roth-Schwabach des Landesbunds

für Vogelschutz (LBV), des Landschaftspflegeverbands

Mittelfranken und des

Landratsamts Roth, Untere Naturschutzbehörde

In unserer Kulturlandschaft stehen vereinzelt

alte Birnbäume. Oft sind es Wildbirnen,

die kleine Früchte tragen, bekannt

auch als „Hutzelbirnen“.

Zu unserer Großmütter Zeiten befanden

sich in den Fluren noch mächtige, teilweise

Jahrhunderte alte Birnbäume. Viele von

ihnen wurden als Landmarken gepflanzt.

Für Insekten und Vögel boten sie Nahrungsquellen

und Nistmöglichkeiten. Unseren

Vorfahren boten die Früchte einen

wichtigen Beitrag zur Ernährung im Herbst

und Winter.

Der Landkreis Roth plant in Ergänzung

zum Projekt ObstWiesenVielfalt in Zusammenarbeit

mit dem Landschaftspflegeverband,

der Kreisgruppe Roth-Schabach des

Landesbunds für Vogelschutz und des Museums

Schwarzes Roß in Hilpoltstein eine

Erweiterung, um alten Birnbäumen eine

größere Wertschätzung entgegenzubringen

und ggf. Pflegemaßnahmen einleiten

zu können.

Wir würden gerne wissen, wo solche landschaftsprägenden

Methusalems noch stehen

(wenn möglich mit GPS-Koordinaten),

wem sie gehören und ob es dazu eine kleine

Geschichte gibt. Außerdem Baumgröße

und Stammumfang in Brusthöhe.

Schicken Sie bitte dazu in diesem Jahr maximal

4 Fotos von solch einem Birnbaum

mit seinen Standortkoordinaten oder einem

Karten- oder Luftbildausschnitt, worauf

Sie den Baum markiert haben, an unsere

Kontaktadressen

roth-schwabach@lbv.de

museum@hilpoltstein.org

oder Tel. 09174/97 85 07

damit wir ihn auch finden können.

Im „Lockvogel 2023“, dem Jahresmagazin

der LBV Kreisgruppe Roth-Schwabach

werden wir darüber eine Zusammenfassung

veröffentlichen.

Und: Wir verlosen am Jahresende 2022

insgesamt 10 Gutscheine des LBV-Naturshops

im Wert von je 20 €. Der Rechtsweg

ist ausgeschlossen. Bei Einsendung

Ihres Beitrages erklären Sie sich gleichzeitig

damit einverstanden, dass Ihre Fotos

im Lockvogel veröffentlich werden dürfen.

Wir freuen uns auf Ihre vielen

interessanten Birnbäume!

Zum Beispiel so: Birnbaum Heideck Ziegelmoos

QUALITÄT SEIT ÜBER 125 JAHREN

Rollladen

Fenster

Sonnenschutz

Terrassendächer

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160, www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

Hilpoltstein · Bahnhofstr. 25 · 09174–47600 · info@stahl-rollladen.de

06 | 2022

11


AWO BETREUUNGSCENTER ROTH

Grundsteinlegung für Neubau

„Einrichtung der Eingliederungshilfe im AWO-Betreuungscenter Roth

Roth – Nach vielen Jahren der Vorbereitung

erfolgte nun die Grundsteinlegung für

den Neubau der „Einrichtung der Eingliederungshilfe

im AWO-Betreuungscenter

Roth“ in der Friedrich-Ebert-Straße. Der

Neubau werde ein modernes und attraktives

Gebäude, in dem sich unter modernen

Gesichtspunkten sowohl gut wohnen als

auch angenehm arbeiten lassen werde,

erklärte Sonja Borzel, Vorstandsvorsitzende

des AWO-Bezirksverbandes Ober- und

Mittefranken. „Mit diesem Bauvorhaben

entwickeln wir uns weiter.“ Dabei würde

es sich um die größte Investition handeln,

die der AWO-Bezirksverband in den letzten

Jahren gestemmt habe. „Mit diesem

Neubau bekräftigen wir unsere Verbundenheit

mit dem Standort Roth und unterstreichen

die Verlässlichkeit in der Leistungserbringung

für Menschen mit einer

seelischen Beeinträchtigung sowie der

Teilhabeförderung in allen Lebensbereichen.“

Mit unter den Ehrengästen befand

sich auch Bundestagsabgeordneter Ralph

Edelhäußer, der dieses Projekt während

seiner Amtszeit als Rother Bürgermeister

über Jahre hinweg begleitete. Besonders

beindruckt zeigte es sich über das

Engagement der AWO – nicht zuletzt bei

der frühzeitigen Einbindung der umliegenden

Nachbarschaft. Für das Großprojekt

sprach Edelhäußer Glückwünsche aus.

„Der AWO-Standort leistet seinen Teil für

eine soziale Stadt. Inklusion ist ein großes

Thema in Roth.“ Wohnen und arbeiten

sei die Grundlage für ein selbstbestimmtes

Leben, sagte Christa Naas, stellvertretende

Bezirkstagspräsidenten des Bezirks

Mittelfranken. „Die AWO ist immer auf

der Höhe der Zeit.“ Die entstehende Einrichtung

werde ihrer Ansicht nach nicht

nur eine Betreuungsstätte. Vielmehr

handle es sich um ein Begegnungscenter.

Naas sei sich dessen bewusst, dass

sich die AWO einem finanziellen, planerischen

und organisatorischen Kraftakt

verpflichtet habe: „Insbesondere, weil der

Freistaat Bayern hier nicht bezuschusst.“

Letztendlich seien Endgeldverhandlungen

mit dem Bezirk Mittelfranken erforderlich.

Sicher sei sich Nass, die AWO habe „bestens

geplant und alles gut durchdacht“.

Erfreut zeigte sie sich auch darüber, dass

im Prinzip mitten in der Stadt gebaut werde

und nicht außerhalb: „Die AWO macht

Tempo für Inklusion.“ Das Bauvorhaben

sei jedenfalls kein einfacher Prozess, weiß

Landrat Herbert Eckstein und hofft auf

einen unfallfreien Verlauf der aufwändigen

Bauarbeiten. „Ich freue mich, dass

Menschen in ihrer Situation dadurch eine

gute Perspektive erhalten.“ In diese Kerbe

schlug auch der Landesvorsitzende der

AWO Bayern, Stefan Wolfshörndl: „Der

Umgang mit psychisch Beeinträchtigten

ist sehr wichtig – eine große Herausforderung.

Uns liegen ältere Menschen ebenso

am Herzen.“ Deshalb sei der Neubau ein

mutiger Schritt, um auf diesem Gebiet

voranzukommen: „Eine super Sache. Die

AWO ist ein starker Verband. Durch den

Standort Roth werden wir noch stärker.

Heute legen wir den Grundstein für einen

Meilenstein.“ Zurückblickend habe man

die richtigen Entscheidungen getroffen, ist

sich AWO-Präsidiumsvorsitzender Rudolf

Schober sicher. Bereits vor 15 Jahren habe

er sich den Köpf darüber zerbrochen, wie

es mit dem bereits abgerissenen Gebäude

weitergehen hätte sollen. Sanierungen

seien zu teuer und aufwändig gewesen.

Etliche Verzögerungen hätten schließlich

zum Neubau geführt. „Es kamen immer

mehr Probleme dazu.Ich habe mich schon

gar nicht mehr ins Haus getraut.“ Deshalb

dankte Schober den Bewohnern und Mitarbeitern

für ihre Geduld: „Alle waren

bis auf das Äußerste strapaziert.“ Bei der

Grundsteinlegung kamen auch die Bewohner

zu Wort. „Der Traum vieler Bewohner

wird endlich Wirklichkeit. Alle freuen sich

auf unser neues Heim“, sagte beispielsweise

Reinhold Windisch. Zahlreiche Bewohnerinnen

und Bewohner beschrifteten

zudem Steine mit ihren ganz persönlichen

Wünschen, die zusammen mit einer Zeitkapsel

im Rahmen der Grundsteinlegung

vergraben wurden.

Text / Fotos Marco Frömter

Bei der Grundsteinlegung für den Neubau der „Einrichtung der Eingliederungshilfe im AWO-Betreuungscenter

Roth“ befüllt AWO-Vorstandsvorsitzende Sonja Borzel eine Zeitkapsel. Darunter auch die tagesaktuelle Ausgabe

der Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung.

12 06 | 2022


CSU ORTSVERBAND HEIDECK

Ein „Gruß aus Heideck“ am bayerischen Landtag

Zwei Insekten-Hotels, errichtet vom CSU

Ortsverband Heideck, zieren nun den bayerischen

Landtag in München.

Bereits im Frühjahr 2021 wurde bei der

ortsansässigen CSU die Idee geboren, Insekten-Hotels

in Eigenregie zu bauen und

im öffentlichen Raum in und um Heideck

zu errichten. Dahinter stand die Idee, den

einheimischen Insekten Nisthilfen zur Verfügung

zu stellen und damit einen Beitrag

zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten, das

Stadtgebiet optisch aufzuwerten und den

Bürgerinnen und Bürgern das Miteinander

von Mensch und Natur näherzubringen.

Geplant und gebaut wurden die drei

Exemplare von Ortsvorstandsmitglied Georg

Hafner. Die anschließende Aufstellung

unterstützte ein „Bautrupp“, bestehend

aus dem zweiten Bürgermeister Ulrich

Winterhalter, dem Fraktionsvorsitzenden

Johannes Hämmerling sowie Stadtratsmitglied

Claus Götz.

Der Ortsverband freute sich über wohlwollende

Rückmeldungen aus der Bevölkerung

und eine insgesamt gelungene

Aktion. Auch der Landtagsabgeordnete

Volker Bauer fand Gefallen an den Heidecker

Insekten-Hotels, welche er persönlich

vor Ort begutachtete. Mit diesen Eindrücken

ging er auf Landtagspräsidentin Ilse

Aigner zu und äußerte den Wunsch, dass

auch auf dem Gelände des bayerischen

Landtags derartige Nisthilfen angebracht

werden. Nach einer positiven Rückmeldung

begannen die Arbeiten an den zwei

gewünschten Exemplaren.

Am Nachmittag des 10. Mai 2022 machte

sich die Heidecker Delegation um Georg

Hafner, Ulrich Winterhalter, Johannes

Hämmerling und Claus Götz nach München

auf, um die Insekten-Hotels mit der

Aufschrift „Gruß aus Heideck“ feierlich

einzuweihen.

Als Standorte wurden der Garten des Landesparlaments,

passenderweise nahe der

Bienenstöcke sowie das zum Landtag gehörige

Kinderhaus „MiniMaxi“ gewählt.

Die Landtagspräsidentin Ilse Aigner bedankte

sich für das ehrenamtliche Engagement

zur Förderung der Biodiversität.

Interessiert folgte sie den Erläuterungen

von Georg Hafner bezüglich künftiger Bewohner

und zeigte sich erfreut, dass auch

das Kinderhaus berücksichtigt wurde.

Der Landtagsabgeordnete Volker Bauer

bedankte sich bei der Landtagspräsidentin

für die Unterstützung und die Zurverfügungstellung

„wertvoller Münchner

Wohnfläche“. An die Heidecker gerichtet

lobte er den Einsatz für die Zukunftsthemen

Artenvielfalt und Nachhaltigkeit sowie

den Beitrag, für dieses Anliegen zu

sensibilisieren. Mit zuvor ausgeteilten

Scheren hat die Landtagspräsidentin, der

Landtagsabgeordnete sowie die Heidecker

Delegation das silberne Band, das am

Insekten-Hotel angebracht war, durchtrennt

und damit auch offiziell „eröffnet“.

Foto: Poss

06 | 2022

13


LANDESBUND FÜR VOGELSCHUTZ

Wo ist Bartgeier Wally?

Der im Vorjahr ausgewilderter Vogel sendet seit Mitte April keine Daten mehr

Der Satellitensender von Wally, einer der

beiden vom bayerischen Naturschutzverband

LBV und dem Nationalpark Berchtesgaden

im Juni 2021 ausgewilderten

jungen Bartgeier, übermittelt seit Mitte

April keine Daten mehr. Seit etwa einem

Jahr können Interessierte durch die an

Wally und Bavaria angebrachten GPS-Sender

die Flüge der beiden Bartgeier durch

die Alpen auf der LBV-Webseite mitverfolgen.

Nun hat Wally ihren Sender offenbar

in der Nähe der Zuspitze verloren. Ein paar

Kilometer östlich im Reintal wurde am

15. April das letzte Signal übermittelt.

„Wir halten es für sehr wahrscheinlich,

dass dort oben in den Felswänden nur

der vorzeitig abgefallene Sender liegt und

Wally wohlauf irgendwo in den Alpen ihre

Kreise zieht“, so LBV-Bartgeierexperte Toni

Wegscheider. Trotz einiger aufwändiger

Sucheinsätzen in den vergangenen zwei

Wochen konnten Projektmitarbeitende

den Sender zwar im Steilgelände orten,

bisher jedoch noch nicht bergen. In kommenden

Tagen soll deshalb ein weiterer

Versuch unternommen werden. Wandernde

in den gesamten deutschen Alpen

sind aufgerufen, mögliche Sichtungen von

Bartgeier Wally zu fotografieren und per

E-Mail an den LBV zu schicken unter bartgeier@lbv.de.

„Zunächst hatten wir uns nichts weiter gedacht,

da es leider in den vergangenen Monaten

auch immer wieder Senderausfälle

bei Bavaria gab. Nach einiger Zeit wollten

wir dann aber einfach auf Nummer sicher

gehen und haben begonnen, vor Ort im

Reintal nach Wally und dem Sender zu

suchen“, sagt Toni Wegscheider. Aufgrund

der zuletzt eingegangenen Daten sind sich

sowohl der Projektleiter als auch erfahrene

Bartgeierexperten aus Österreich und

der Schweiz sicher, dass Wally in bester

Verfassung war, als der GPS-Sender ihren

letzten Aufenthaltsort sendete. „Der

Steilhang, in dem wir das Sendersignal mit

Handempfängern unter schwierigen technischen

und alpinistischen Umständen lokalisieren

konnten, weist glücklicherweise

keine offensichtlichen Gefahrenquellen

auf“, ergänzt Wegscheider. So gibt es in

der Nähe weder Seilbahnen noch Stromleitungen,

mit denen der Geier kollidiert

sein könnte. Auch problematische Steinschlagrinnen

oder sonstige natürliche

Bedrohungen sind dort nicht vorhanden.

Nun wollen die LBV-Experten in jedem Fall

klären, was genau dort im Steilhang im

Zugspitzgebiet zu finden ist. „Wir hoffen

bei der anstehenden Senderbergung auf

ein kleines Happy End. Wir müssen uns

aber wohl langsam vom Gedanken verabschieden,

dass Wally weiterhin mit einem

funktionierenden Sender

durch die Alpen fliegt“, so der LBV-Projektleiter.

Die mit einer Sollbruchstelle versehenen

Gurte der GPS-Sender sollten sich eigentlich

erst nach drei bis fünf Jahren lösen.

„Doch allein in den letzten drei Monaten

hatten wir leider bei vier Bartgeiern in

Frankreich, der Schweiz und Italien deutlich

verfrüht abgefallene Geräte. Eine

Erklärung dafür konnten wir leider noch

nicht finden, wir arbeiten aber weiter an

der Problembehebung“, erklärt Franziska

Lörcher von der Vulture Conservation

Foundation (VCF). Die Europäische Geierstiftung

stellt seit Jahrzehnten die Technik

und die Sender für das erfolgreiche

europäische Auswilderungsprogramm zur

Verfügung, so auch für die deutschen Vögel.

In den letzten beiden Tagen vor dem Verstummen

des Senders hat Wally als junger

und vitaler Bartgeier eine Strecke von

380 Kilometern zurückgelegt. Nach einem

mehrmonatigen Aufenthalt im Nationalpark

Berchtesgaden, hatte sie sich im

Reintal östlich der Zugspitze ein ebenfalls

mit hoher Wilddichte und guten Gamsbeständen

ausgestattetes Gebiet als neuen

Aufenthaltsort gesucht. „Durch die lange

Zeit im Nationalpark Berchtesgaden,

wo Wild seit 2014 ausschließlich bleifrei

erlegt wird, halten wir eine für Bartgeier

sehr gefährliche Bleivergiftung für relativ

unwahrscheinlich“, so Wegscheider.

Auch alle weiteren übermittelten Daten

wie Flugstrecke, Bewegung, Aktivität und

Temperatur zeugen von keinerlei erkennbaren

Einschränkungen oder Vergiftungszeichen.

Wie Wally erkennen und wo ist Bavaria?

Durch das Fernglas lässt sich Wally bei

einer Flügelspannweite von knapp drei

Metern dank ihrer eindeutigen Flügelmarkierungen

auch für ungeübte Vogelbeobachtende

gut erkennen: „Wally mit dem

Doppel-L im Namen hat ihre zwei unterschiedliche

hellen Bleichstellen in derselben

dunkelbraunen Schwinge“, so Toni

Wegscheider. Der zweiten ausgewilderten

Bartgeierdame Bavaria geht es gut. Nachdem

sie sich lange in den österreichischen

Ostalpen aufgehalten hatte, war sie Mitte

April in das erweiterte Gebiet um den Nationalpark

Berchtesgaden zurückgekehrt,

wo sie seither ihre Kreise zieht.

Zuletzt kam ihr Sendersignal aus der Nähe

des Hochkönigs.

Zum Projekt:

Der Bartgeier (Gypaetus barbatus) zählt mit

einer Flügelspannweite von bis zu 2,90 Metern

zu den größten, flugfähigen Vögeln der

Welt. Anfang des 20. Jahrhunderts war der

majestätische Greifvogel in den Alpen ausgerottet.

Im Rahmen eines großangelegten

Zuchtprojekts werden seit 1986 im Alpenraum

in enger Zusammenarbeit mit dem in

den 1970er Jahren gegründeten EEP (Europäisches

Erhaltungszuchtprogramm) der Zoos

junge Bartgeier ausgewildert. Das

europäische Bartgeier-Zuchtnetzwerk wird

von der Vulture Conservation Foundation

(VCF) mit Sitz in Zürich geleitet. Während

sich die Vögel in den West- und Zentralalpen

seit 1997 auch durch Freilandbruten

wieder selbstständig vermehren, kommt die

natürliche Reproduktion in den Ostalpen nur

schleppend voran. Ein vom bayerischen Naturschutzverband

LBV (Landesbund für Vogelschutz)

und dem Nationalpark Berchtesgaden

initiiertes und betreutes Projekt zur Auswilderung

von jungen Bartgeiern im bayerischen

Teil der deutschen Alpen greift dies auf und

unterstützt in Kooperation mit dem Tiergarten

Nürnberg die alpenweite Wiederansiedelung.

Dafür werden in den kommenden Jahren im

Klausbachtal junge Bartgeier ausgewildert –

im Jahr 2021 erstmals in Deutschland. Der

Nationalpark Berchtesgaden eignet sich aufgrund

einer Vielzahl von Faktoren als idealer

Auswilderungsort in den Ostalpen. Mehr Informationen

zum Projekt unter www.lbv.de/

bartgeier-auswilderung

14 06 | 2022


STELLENANZEIGEN

Für unsere überörtliche Gemeinschaftspraxis

(Allgemeinmedizin, Innere Medizin)

suchen wir für Herbst 2022

zwei Auszubildende

zur Medizinischen

Fachangestellten (m/w/d)

am Standort Heideck

sowie am Standort Hilpoltstein

Bewerbungen gerne postalisch an:

Praxis Weikert, Bahnhofstraße 12, 91180 Heideck

oder per Mail an: info@praxis-weikert.de

Gerne auch unkompliziertes Telefonat vorab bei

Fragen unter 09177/9273 oder Rückrufbitte per Mail.

PRAXIS

WEIKERT

Suchen Sie

Verstärkung

für Ihr Team?

Dann melden

Sie sich bei uns.

Mit einer Stellenanzeige

in unseren

Mitteilungsblättern

finden Sie bestimmt den

richtigen Mitarbeiter.

info@schwarmverlag.de

Tel. 09174-9605

HAPPY FRIDAY!

06 | 2022

15


STELLENANZEIGEN

seit 1981

ENERPIPE als starker Partner für deine Ausbildung!

Die Altfettrecycling Lesch GmbH & Co. KG ist als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Dienstleister für termingerechte Abholung und professionelles

Recycling von gebrauchtem Speisefett bzw. Speiseöl.

ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS

suchen wir ab sofort einen zuverlässigen und

motivierten Umwelthelden (m/w/d) als

ENERPIPE ist Hersteller

von Nah- und Fernwärmesystemen

auf Basis

Erneuerbarer Energien.

Sei dabei und gestalte die

Energiewende aktiv mit!

#EnergiewendeJetzt!

KRAFTFAHRER

DISPONENT

LEITER BUCHHALTUNG / CONTROLLING

Ausführliche Informationen findest Du auf unserer Homepage.

- Ein kooperatives und angenehmes

Betriebsklima

- Attraktives Vergütungspaket

WIR BIETEN DIR:

Bitte sende uns Deine Bewerbungsunterlagen per Email an:

Bewerbung@altfett-lesch.de

Online-Bewerbung und

weitere Stellenangebote:

www.altfett-lesch.de/

stellenangebote

- Einen krisensicheren Arbeitsplatz

in der Recyclingbranche

- und vieles mehr

Tel. 09173 - 874

www.altfett-lesch.de

Azubi gesucht

Anlagenmechaniker:in (IHK)

oder Industriekauffrau / -mann (IHK) / Ausbildungsstart: 2022 oder 2023

Du lernst:

• Die Fertigung und Montage von Bauteilen zu

Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssystemen

und Verdrahtung von Steuerungen

• Den Bau und die Funktionen von Anlagen und

wie die Prozesse ablaufen

• Kenntnisse in der Elektro-, Mess- und Regeltechnik

• Rohrleitungsbau, Schweißen, Löten, Pressen,

Biegen und Verschrauben

Interesse?

Schick uns Deine Bewerbung an:

ENERPIPE GmbH

An der Autobahn M1

91161 Hilpoltstein oder per

E-Mail an personal@enerpipe.de

Wir bieten:

• Übertarifliche Bezahlung

• Lockere Arbeitsatmosphäre

• Übernahme bei guter Leistung

im Betrieb und in der Berufsschule

• Aufstiegschancen (unser Geschäftsführer

startete seine Karriere auch

als Azubi Anlagenmechaniker!)

• Praktikum jederzeit möglich

Wir bringen Wärme auf den Weg!

www.enerpipe.de

Suchen Sie Verstärkung für Ihr Team?

Dann melden Sie sich bei uns.Mit einer Stellenanzeige in unseren

Mitteilungsblättern finden Sie bestimmt den richtigen Mitarbeiter.

info@schwarm-verlag.de

Tel. 09174-9605

16 06 | 2022


Zum Herausnehmen

VHS-PROGRAMM

FRÜHJAHR/SOMMER

Ratgeber Recht

ERBRECHT/

FAMILIENRECHT

Chronik – Folge 16

HILPOLTSTEIN IM

JAHRE 1926

02 | 2022

www.hilpoltsteiner-burgblatt.de

STELLENANZEIGEN

Markt Allersberg

INFORMATIONEN AUS

DEM GEMEINDERAT

Rückblick

SOMMERFERIEN-

PROGRAMM TEIL 2

www.allersberg.de | OKTOBER 2021

April 2022

Heiß auf Karriere.

Cool fürs Klima.

Sichere Perspektiven für dich und die Welt.

Mach den nächsten Schritt und werde

Teil des Teams von Mory in Pleinfeld.

www.mory-haustechnik.de/karriere

info@mory-haustechnik.de

Nordring 8 · 91785 Pleinfeld

Tel. 09144/9294-0

Ihr starker Partner für Werbung in der Region!

HILPOLTSTEINER

BURGBLATT

Markt

ALLERSBERG

Nachrichten aus dem Rathaus und dem Gemeindeleben

SCHWARM

Verlag+Medien

www.schwarm-verlag.de

Industriestraße 18

91161 Hilpoltstein

Telefon (09174) 96 05

info@schwarm-verlag.de

06 | 2022

17


RATGEBER RECHT

Klassische Fehler im Erbrecht und Tipps – Teil 1

1. Über den Tod redet man nicht!

Vermutlich gibt es nie den richtigen Zeitpunkt,

Gespräche über Erbschaften zu führen.

Die Mehrheit der Deutschen wollen

sich damit ungern beschäftigen, da dies oft

auch zu persönlichen Enttäuschungen in der

Familie führen kann. Zwar wünscht sich die

große Mehrheit keinen Streit um das Erbe

und eine klare Verteilung der Erbschaft,

doch wann spricht man nun? Umfragen haben

ergeben, dass die Erblasser die Initiative

ergreifen sollen. Es wird von Ihnen erwartet,

dass sie ihre Erbschaft regeln. Das scheint

vernünftig: es ist schließlich das Vermögen

der Erblasser, was verteilt werden soll.

1. Tipp: reden wir in der Kanzlei darüber!

2. Nach mir die Sinnflut!

Der größte Fehler schlechthin ist es, einfach

gar nichts zu machen und auf das Gesetz zu

vertrauen. Wenn man diesen Weg gehen

möchte, dann sollte man die gesetzlichen

Regelungen tatsächlich exakt kennen und

prüfen, ob Sie wirklich dem eigenen Willen

entsprechen. An dieser Stelle kommt es

nämlich oft zu fatalen Irrtümern, die dann

nicht mehr korrigierbar sind: Bei kinderlosen

Ehen hat der überlebende Ehegatte

plötzlich vielleicht die ungeliebte Schwiegermutter

als Miterbin im Haus oder verschwägerte

Angehörige bei der Erbschaft

mit ihrer Erbengemeinschaft. Da ist Streit

vorprogrammiert. Völlige Fassungslosigkeit

kommt auf, wenn der langjährige Lebensgefährte

ohne Trauschein absolut gar nichts

bekommt. Und Ehegatten, die meinen, automatisch

würde der überlebende Ehegatte

danach das Haus bekommen, dort weiter

wohnen können, ihren ebenfalls gewaltig,

wenn nur ein Kind vorhanden ist. All diese

Dinge geht es zu klären. Das gesetzliche

System ist starr und schließt z.B. weiter

entfernte Verwandte aus, solange nur nahe

Angehörige vorhanden sind. Dies kann bedeuten,

dass dann ein naher Angehöriger

Erbe wird, der mit dem Erblasser nichts zu

tun hatte, der weiter entfernte Verwandte,

der ihn gepflegt hat, leer ausgeht.

2. Tipp: Wer nichts machen möchte, der

muss die gesetzliche Erbfolge ganz genau

kennen und sich absichern, dass sie seinem

Willen genau entspricht.

3. Mit Fachbegriffen wird alles einfacher!

Wir stellen oft fest, dass juristische Laien

sich zuvor Gedanken machen, sich dann

in Literatur oder im Internet belesen oder

in sonstiger Art und Weise versuchen, mit

Fachbegriffen zu glänzen. Hier besteht das

Risiko, dass ein juristischer Laie unter einem

Rechtsbegriff etwas anderes versteht der

Fachmann. Das Beste ist, Sie erklären uns in

Ihren eigenen Worten, was Ihr Wille ist, wie

sie ihr Vermögen verteilen wollen, wer etwas

erhalten soll - und wer nicht. Bestehende

Unklarheiten kann man an dieser Stelle

oftmals zügig beseitigen, sodass die voll im

Bilde sind und eine souveräne Entscheidung

treffen können. Dabei lohnt es sich auch,

die Kostenfrage anzusprechen. Eine Erstberatung

kostet in der Regel 190 € und die

Umsatzsteuer.

3. Tipp: Reden wir Klartext - auch

über das Geld.

4. Ich kann mit meinem Vermögen machen

was ich will!

Prinzipiell ist es richtig, der Erblasser kann

nach seinem Willen das Erbe verteilen. Er

kann hierbei auch nahe Verwandte übergehen,

entgegen der gesetzlichen Erbfolge sein

hab und Gut verteilen. Dies gilt aber nicht

für Kinder, Kindeskinder, Eltern und Ehegatten.

Bei bestehender Erbberechtigung steht

diesen der Pflichtteil zu. Dieser ist die Hälfte

des gesetzlichen Erbteils. Wenn also Ehegatten

gemeinsam ein Haus besitzen, ein Kind

vorhanden ist, dann ist das Weiterleben des

überlebenden Ehegatten im gemeinsamen

ehelichen Hausanwesen gefährdet. Das

Kind kann den Pflichtteil verlangen, diese ist

bei dem Güterstand der Zugewinn-gemeinschaft

¼. Wenn nun noch der Erblasser Alleineigentümer

des Hauses war, dann muss

der überlebende Ehegatte 25 % des gesamten

Hauswertes nach Marktpreisen an das

Kind ausbezahlen. Wenn dies nicht möglich

ist, dann wird das Haus verkauft oder versteigert.

Hier gilt es, genau zu analysieren,

wer pflichtteilsberechtigt ist und in welcher

Höhe. Es nützt der beste Willen nichts, wenn

dieser durch Pflichtteilsrechte konterkariert

werden kann. Wir ermitteln für sie exakt

Pflichtteilsberechtigte, rechnen mit Ihnen

anhand ihrer Vermögensübersicht konkrete

Pflichtteile durch und prüfen, ob diese notfalls

bezahlt werden können. Falls dem nicht

so ist, z.B. weil man das gesamte Geld ins

Haus gesteckt hat, dann kann Ihnen unsere

Kanzlei andere Lösungsmöglichkeiten anbieten.

Diese werden wir dann gemeinsam

erarbeiten, sodass die von Ihnen gewünschte

Lösung umsetzbar ist.

4. Tipp: Vergessen Sie die Pflichtteile nicht!

Der Unterzeichner steht Ihnen als lange Jahre

im Erbrecht Tätiger mit Rat und Tat zur

Seite.

RA Stephan Baumann

Fachanwalt für Familienrecht

Erbrecht

PR-Text

ANWALTSKANZLEI BAUMANN

RECHTSANWÄLTE • FACHANWÄLTE

Kupferschmiedstraße 1a (Kostenlose Parkplätze vor der Kanzlei)

91154 Roth • Telefon (09171) 8 51 85-0 • Telefax (09171) 8 51 85-9

E-Mail: info@ab-anwaelte.de • www.ab-anwaelte.de

Stephan Baumann, Rechtsanwalt und Mediator

Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht, Fachanwaltslg. für Erbrecht

Dozent a. D. an der GEORG-SIMON-OHM Hochschule Nürnberg

Peter Spies, Rechtsanwalt und Dozent der Verwaltungsgenossenschaft

Wir sind für Sie auch auf

folgenden Rechtsgebieten tätig:

• Arbeitsrecht

• Familienrecht

• Erbrecht und Betreuungen

• Seniorenrecht

• Internetrecht

• Verkehrsrecht

und Unfallregulierung

• Miet- und Immobilienrecht

• Straf- und Steuerrecht

• Versicherungsrecht

• Steuerstrafrecht

• Forderungsbeitreibung

18 06 | 2022


HOBBYBÄCKER

Grillbrötchen

Must-have für Grillfans

NODERER

Noderer punktet beim Saisonstart

Foto: Hobbybäcker.de

Wenn es draußen herrlich nach gegrilltem Fleisch und Gemüse

riecht, dann ist der Sommer da und die Grillsaison eröffnet.

Salate, Dips und Co. stehen bereit und natürlich muss

auch ein gutes Brot her! Wie wäre es mit ein wenig Abwechslung

auf dem Beilagenbuffet? Das klassische Kräuterbaguette

hat erst einmal ausgedient, denn jetzt sind Grillbrötchen am

Stiel der absolute Hingucker und das Highlight des Abends.

Zubereiten lassen sich die kleinen Brotspezialitäten ganz einfach

und gelingsicher: mit dem neuen Backset Grillbrötchen.

Alles was man braucht verpackt in einem Paket. So gelingen

in Windeseile leckere Brötchen wie vom Bäcker. Ein Must-have

für alle Grillfans. Erhältlich ist das Backset bei Hobbybäcker

unter www.hobbybaecker.de.

Noderer Racing

Gabriel Noderer - Eysölden M 19 – 91177 Thalmässing

Mit einem 12. und einem 16. Platz in der Internationalen

Deutschen Motorradmeisterschaft hat der Eysöldener den

Einstieg in die höchste deutsche Motorradrennsportklasse

gut gemeistert.

Das Racing Team Kiefer feierte mit seinen Piloten einen gelungenen

Einstieg in die Rennsportsaison 2022. In der Superbike

1000 Klasse konnte Noderer bereits im ersten Rennen

die ersten Punkte für das Team holen. Im zweiten Rennen des

Tages machte den Aufsteiger aus der SSP 600 Klasse die Reifenwahl

einen Strich durch die Rechnung. Die Top Ten waren

bereist in greifbarer Nähe aIs der Hinterradreifen abbaute

und Noderer zu langsameren Rundenzeiten zwang.

So schlecht war der Einstieg in die Superbike 1000 Kasse

nicht, reflektiert Noderer das Wochenende. Bereits im Qualifying

hatten wir einen guten, konstanten Grundspeed. Das

hier keiner auf mich wartet und mich vorlässt war klar. Aber

mit einer Qualizeit von 1:40,260 Min. brauchen wir uns nicht

verstecken. Meine Crew hat mir ein Top Bike hingestellt.

Im ersten Rennen zeigte der Rookie Kampfgeist und Ausdauer.

Zwar musste er sich in der ersten Kurve dem Pulk

unterordnen und verlor zwei Plätze. Im Laufe des Rennens

kämpfte er sich nach vorne und konnte mit den Platz 12 einen

gute Einstand feiern. Erstes Rennen, erste Punkte. Im

zweiten Rennen bremste ein abbauender Hinterreifens den

Vorwärtsdrang und Noderer musste auf Platz 11 liegend Platz

für Platz wieder hergeben. Als 16. überquerte ich schließlich

die Ziellinie und verfehlte nur knapp die Punkteränge. Ausruhen

kann sich Noderer kaum. Bereits

in 14 Tagen geht es mit den Rennen

in Oschersleben in die zweite Runde

der Deutschen Motorradmeisterschaft.

Eysölden, 10.05.2022

Noderer Punktet beim Saisonstart

Mit einen 12. und einen 16. Platz in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft hat

der Eysöldener den Einstieg in die höchste deutsche Motorradrennsportklasse gut gemeistert.

Das Racing Team Kiefer feierte mit seinen Piloten einen gelungenen Einstieg in die

Rennsportsaison 2022. In der Superbike 1000 Klasse konnte Noderer bereits im ersten

Rennen die ersten Punkte für das Team holen. Im zweiten Rennen des Tages machte den

Aufsteiger aus der SSP 600 Klasse die Reifenwahl einen Strich durch die Rechnung. Die

Top Ten waren bereist in greifbarer Nähe aIs der Hinterradreifen abbaute und Noderer zu

langsameren Rundenzeiten zwang.

So schlecht war der Einstieg in die Superbike 1000 Kasse nicht, reflektiert Noderer das

Wochenende. Bereits im Qualifying hatten wir einen guten, konstanten Grundspeed. Das

hier keiner auf mich wartet und mich vorlässt war klar. Aber mit einer Qualizeit von 1:40,260

Min. brauchen wir uns nicht verstecken. Meine Crew hat mir ein Top Bike hingestellt.

Im ersten Rennen zeigte der Rookie Kampfgeist und Ausdauer. Zwar musste er sich in der

ersten Kurve dem Pulk unterordnen und verlor zwei Plätze. Im Laufe des Rennens kämpfte

er sich nach vorne und konnte mit den Platz 12 einen gute Einstand feiern. Erstes Rennen,

erste Punkte.

Im zweiten Rennen bremste ein abbauender Hinterreifens den Vorwärtsdrang und Noderer

musste auf Platz 11 liegend Platz für Platz wieder hergeben. Als 16. überquerte ich

schließlich die Ziellinie und verfehlte nur knapp die Punkteränge.

06 | 2022

Ausruhen kann sich Noderer kaum. Bereits in 14 Tagen geht es mit den Rennen in

Oschersleben in die zweite Runde der Deutschen Motorradmeisterschaft.

19


CSU-KREISVORSTAND

Jochen Münch soll nächster Landrat werden

Einstimmiger Vorschlag des CSU-Kreisvorstandes

Roth – Im Landkreis Roth neigt sich eine

Ära dem Ende entgegen: Nach drei Jahrzehnten

im Amt steht Landrat Herbert

Eckstein im kommenden Jahr aus Altersgründen

nicht mehr zur Wahl. Als erste

Partei hat die CSU schon klare Vorstellungen,

wer den Landkreis in die Zukunft führen

soll: Der 43-jährige Jochen Münch aus

Hilpoltstein. Ihn hat der CSU-Kreisvorstand

einstimmig als Kandidat für die Landratswahl

2023 vorgeschlagen. Die offizielle

Nominierung Münchs folgt bei einer Delegiertenversammlung

des CSU-Kreisverbandes

in diesem Sommer. Gewählt wird

der neue Landrat voraussichtlich im September

2023.

„Mit Jochen Münch haben wir unseren

Wunschkandidaten für die kommende

Landratswahl gefunden“, sagt der

CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete

Volker Bauer. „Als Redaktionsleiter

des Hilpoltsteiner Kurier beschäftigt

er sich seit Jahrzehnten so intensiv mit

dem Landkreis Roth wie kaum ein anderer

– und zwar über alle Bereiche des

Lebens hinweg. Damit kann er die Stärken

und Schwächen des Landkreises Roth

ganz genau beurteilen und die besten

Entscheidungen für die Zukunft unserer

Landratskandidat Jochen Münch

Region treffen.“ Bauer und der gesamte

CSU-Kreisvorstand sind fest davon überzeugt,

dass der erfahrene Journalist genau

der Richtige für den Generationenwechsel

im Landratsamt ist. „Gerade für diese Zeit

des rasanten Wandels und der vielen, oft

plötzlichen Veränderungen bringt Jochen

Münch die entscheidenden Fähigkeiten

mit“, sagt Bauer. „Er hat das Talent, die

unterschiedlichsten Themen schnell zu

erfassen, richtig einzuordnen und die besten

Schlüsse zu ziehen. Er behält auch in

den stressigsten Situationen einen kühlen

Kopf. Aber vor allem hat er mit seiner offenen,

freundlichen Art seit jeher eine sehr

gute Verbindung zur ganzen Bevölkerung.“

„Dass unser Landkreis auch in diesen

schwierigen Zeiten so lebenswert wie

möglich bleibt und keine wichtigen Entwicklungen

verpasst, ist mir eine Herzensangelegenheit“,

sagt Jochen Münch, der

mit Frau und Sohn in Hilpoltstein lebt.

„Gerade als Familienvater weiß ich nur zu

gut, wie wichtig ein gut funktionierender

und optimal aufgestellter Landkreis für

unseren Alltag ist. Und dafür möchte ich

mich in den kommenden Jahren mit voller

Kraft als Landrat einsetzen.“

Als eine Heimat, die man sich kaum besser

wünschen könnte, sieht Jochen Münch

den Landkreis Roth in vielen Bereichen.

„Wir dürfen hier in einer wunderbaren

Landschaft leben, wir haben tolle Schulen

und Kitas für unsere Kinder, starke Unternehmen

mit vielen guten Arbeitsplätzen

und dazu einen starken Zusammenhalt in

der Bevölkerung mit enorm viel ehrenamtlichem

Engagement. Aber der Landkreis

Roth steht auch vor vielen großen Heraus-

Landratskandidat Jochen Münch (m) mit den CSU-Mandatsträgern Volker Bauer (Landtag), Marlene Morter (Europäisches Parlament), Cornelia Griesbeck (Bezirkstag)

und Ralph Edelhäußer (Bundestag), v.l.n.r.

© Claudia Spachmüller www.getinfocus.de

20 06 | 2022


forderungen, die ein entschlossenes Handeln

erfordern – und zwar im engen Schulterschluss

mit den 16 Gemeinden.

Allem voran sieht Jochen Münch hier das

Gelingen der Energiewende. „Die Folgen

des entsetzlichen Krieges in der Ukraine

zeigen uns gerade ja schmerzhaft die Versäumnisse

der Vergangenheit auf. Umso

wichtiger ist es jetzt, (mit großer Entschlossenheit)

die notwendigen Veränderungen

in unserer Region aus dem Landratsamt

heraus gebündelt voranzutreiben.

Ebenfalls einigen Nachholbedarf sieht

Jochen Münch bei den Bemühungen,

dem zunehmenden Fachkräftemangel zu

begegnen. „Im Gegensatz zu manchen

Nachbarkreisen, die beispielsweise längst

Hochschulen angesiedelt haben, in denen

die Nachwuchskräfte für die zentralen

Branchen der jeweiligen Region ausgebildet

werden, braucht der Landkreis Roth

bei diesem wichtigen Thema noch größere

Anstrengungen, um sich für die Zukunft fit

zu machen.“Und auch beim Thema Erholung

und Tourismus sieht der CSU-Landratskandidat

großes Gestaltungspotenzial.

Schließlich sind viele Einrichtungen im

Fränkischen Seenland in die Jahre gekommen

und müssen erneuert werden. Dabei

sollte sich der Landkreis Roth aber nicht

nur Gedanken machen, was die Urlauber

oder die Tagesgäste angeht. „Die Seen

vor unserer Haustür, um die uns so viele

Menschen beneiden, sollten wir vor allem

für uns selbst so attraktiv wie möglich machen.“

Deutlich mehr machen sollte der Landkreis

Roth auch aus seinem herausragenden

Ruf als Sportlandkreis, findet Jochen

Münch, der unsere Region auch in diesem

Bereich so gut kennt wie kaum ein anderer.

„Ab meinem ersten Tag als Journalist

habe ich hier erleben dürfen, warum der

Landkreis Roth ein so außergewöhnlicher

Sportlandkreis ist.“ So begleitete Jochen

Münch etwa die gesamte Entwicklung

des Challenge-Triathlons nach dem Ende

der Ironman-Ära mit, erlebte aber auch

die vielen Triumphe der Schützen ebenso

aus nächster Nähe mit wie die Erfolge

der Tischtennisspieler aus Hilpoltstein und

Röthenbach/St. Wolfgang bis hin zum Europapokalfinale.

Mit der Beförderung zum Redaktionsleiter

wechselte Jochen Münch zunehmend auf

das politische und gesellschaftliche Parkett

und verschaffte sich so über die Jahre

ein ebenso umfangreiches wie tiefgründiges

Wissen über den kompletten Landkreis

Roth. „Und vieles von dem, was mein

Beruf ist, möchte ich dann als Landrat zur

Berufung machen“, sagt der 43-jährige

CSU-Kandidat. „Die wichtigen Zukunftsthemen

erkennen und anpacken, die

Menschen zusammenzubringen, alle Entwicklungen

in dieser rasanten Zeit im Blick

zu behalten und vor allem ein guter und

zuverlässiger Ansprechpartner für all die

verschiedenen Anliegen in unserem Landkreis

zu sein.“

www.geiger-gruppe.de

Medizintechnik &

Industrieelektronik

Unsere Kunden aus Industrieelektronik und

Medizintechnik schätzen uns als Experten in

Formenbau und Spritzguß.

06 | 2022

21


LANDKREIS ROTH

Wasser - eine lebenswichtige Ressource für uns alle

Jede*r Einwohner*in nutzt laut Umweltbundesamt

121 Liter Wasser pro Tag im

Haushalt. Wesentlich höher liegt der

„Wasser-Fußabdruck“, das virtuelle Wasser.

Denn rechnet man das Wasser hinzu,

das für die Herstellung der konsumierten

Produkte verbraucht wird, steigt die Zahl

auf sage und schreibe 3.900 Liter pro Person

und Tag. Wasser schützen und sparen

beginnt bei jedem und jeder Einzelnen. Im

neuen Produkt des Monats geben wir Ihnen

deshalb wertvolle Impulse, wie auch

Sie Wasser im Haushalt, im Garten sowie

beim täglichen Konsum sparen können.

Dass sich regionale und saisonale unmittelbar

auf die Klimabilanz auswirken ist

nachvollziehbar. Lange Transportwege

entfallen beim Kauf von regionalen Produkten.

Der Zusammenhang mit Wasser

wird erst auf den zweiten Blick deutlich:

Importware, z.B. Gemüse aus Spanien,

muss künstlich bewässert werden. Die

Auswirkungen auf die Wasserversorgung

in den regenärmeren Erzeugerländern

sind gravierend. Regionale Produkte haben

hier einen großen Vorteil.

Auch der Konsum von Produkten aus

ökologischem Anbau hängt mit der Qualität

des Wassers unmittelbar zusammen.

Durch die Wahl von Bio-Produkten gelangen

weniger synthetische Pflanzenschutzmittel

ins Grundwasser, in Flüsse, Seen

und schlussendlich ins Meer.

Bares Geld und Zeit lässt sich durch das

Trinken von Leitungswasser sparen – es

wird frei Haus für Cent Beträge geliefert,

ganz ohne umweltschädlichen Transport

oder Verpackung. Apropos bares Geld:

viel Energie und damit auch Geld lässt sich

mit ganz einfachen Mitteln beim täglichen

Gang ins Badezimmer sparen. Die Erwärmung

von Wasser kostet viel Energie,

Duschen statt baden spart also nicht nur

Wasser, sondern auch die Energiekosten

sinken.

Im Garten kann man mit vielen kleinen

Maßnahmen großes bewirken: Verbleibt

Laub oder Schnittgut unter Gehölzen oder

im Gemüsebeet sorgt diese Mulchschicht

dafür, dass weniger Wasser verdunstet. Es

muss weniger gegossen werden. Setzten

Sie in ihrem Garten ohnehin verstärkt auf

hitzetolerante Pflanzen oder heimische

Bäume und Sträucher, die an unsere Gegebenheiten

angepasst sind.

Viele weitere wertvolle Tipps rund ums

Thema Wasser und Wassersparen finden

Sie im aktuellen Produkt des Monats, das

wie immer in Zusammenarbeit des Landkreises

Roth, der Stadt Schwabach und

dem Amt für Ernährung Landwirtschaft

und Forsten herausgegeben wird.

Die Faltblätter erhalten Sie bei den Gemeinden,

in den Filialen der Sparkasse

und Raiffeisenbanken sowie im Landratsamt

Roth. In der Stadt Schwabach gibt

es die Flyer im Bürgerbüro, in den Filialen

der Sparkasse und in vielen öffentlichen

Einrichtungen. Im Internet finden Sie den

Flyer auf der Seite des Landratsamtes unter

www.landratsamt-roth.de/produktdesmonats

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH

Klaus Meier • Industriestraße • 86 Büchenbach

Tel: - 88 88 • .der-kuechenmeier.de

Weitere Informationen

erteilt:

Landkrei Roth

Wirtschaftsförderung

Tel. 09171 81-1326

www.landratsamt-roth.de

Inniviiueeee

Lösungen für:

Neue Küchen &

Mooernisierungen

Küchenumzug

Möbee nnch MMß

Fotos: Landkreis Roth

22 06 | 2022


Sie leiden unter starken Schmerzen oder

anderen Symptomen, die ihren Alltag und die

Lebensqualität beeinträchtigen?

Damit müssen sie sich nicht abfinden. Wir

gehen der Ursache gezielt auf den Grund, um

sie gemeinsam und dauerhaft zu beseitigen.

Uns liegt es am Herzen, sie so zu behandeln

und zu informieren, dass ihre Schmerzen

künftig keine Chance mehr haben.

Das braucht Zeit – deshalb widmen wir ihnen in

der Behandlung etwa eine Stunde. Denn sie

selbst sollen ihren Körper richtig kennenlernen

und eine gesunde Lebensweise entwickeln, die

ihr Wohlbefinden in allen Facetten steigern.

Jeder Körper ist anders und hat

unterschiedliche Bedürfnisse. Deshalb setzen

wir auf einen individuell-ganzheitlichen Ansatz,

der auch alternative Heilverfahren einschließt.

Unser Ziel ist es, dass alle Menschen – bis ins

hohe Alter – ein gesundes und schmerzfreies

Leben in voller Beweglichkeit führen können.

Sie selbst bestimmen ihr Leben, nicht die

Schmerzen

SCHÜLERAUSTAUSCH

Internationaler Schüleraustausch

Gastfamilien gesucht für Austauschschüler*innen aus Südamerika

Wir suchen Familien, die gerne mit einem jungen Menschen eines

anderen Kulturkreises ihren Alltag teilen möchten. Die Jugendlichen

sind gegen Covid-19 und Masern geimpft. Die Partnerschulen

möchten gerne, dass die Gasteltern gegen Covid-19 geimpft

sind.

El Salvador

Familienaufenthalt:

ca. 16. September – ca. 11. November 2022

Deutsche Schule San Salvador

25 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Alter 16-17 Jahre

Chile

Familienaufenthalt: ca. 06. Januar – ca. 26. Februar 2023

Verschiedene Schulen

40 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Alter 16-17 Jahre

Peru

Familienaufenthalt: 07. Januar – 17. Februar 2023

Alexander von Humboldt Schule, Lima

38 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Alter 15-17 Jahre

• Austauschprogramme auf Gegenseitigkeit

• Gruppen-Aufenthalte in Chile und Peru im Sommer 2023

• Individuelle Aufenthalte in El Salvador möglich

Unsere Gastfamiliensuche erstreckt sich

auf das gesamte Bundesgebiet.

Weitere Informationen finden

Sie auf unserer Website.

http://www.schwaben-international.de/

schueleraustausch/

06 | 2022

23


BARMER

Gesunkener Krankenstand,

aber mehr psychische Leiden im zweiten Pandemiejahr

Beschäftigte in Bayern hatten im Jahr 2021 im Schnitt 15,8 Fehltagen

pro Kopf krankheitsbedingte Fehlzeiten. Dies zeigt eine

aktuelle Analyse zu den Krankschreibungen des Jahres 2021 der

BARMER unter rund 234.000 Erwerbspersonen in Bayern. Insgesamt

fehlten die Erwerbstätigen in Bayern im Vorjahr über

8,5 Millionen Tage krankheitsbedingt bei der Arbeit. Durch das

Ausbleiben der Grippewelle ist der Krankenstand in Bayern auf

den geringsten Wert seit fünf Jahren gesunken. Weiter zugenommen

haben dagegen psychische Erkrankungen und Hauptursache

für lange Fehlzeiten waren Muskel-Skelett-Erkrankungen. „Auch

während der Pandemie sorgten die altbekannten Volkskrankheiten,

wie Rückenschmerzen, für die meisten Fehlzeiten“, sagt Günther

Wurm, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Neumarkt.

Zunahme psychische Erkrankungen verlangt

differenzierte Betrachtung

Zugenommen hätten hingegen psychische Erkrankungen. Im Jahr

2021 war jede Bayern Erwerbsperson im Durchschnitt 3,3 Tage

wegen einer psychischen Erkrankung arbeitsunfähig gemeldet,

im Landkreis Neumarkt sogar 3,5 Tage. „Ob die seelischen Belastungen

durch Pandemie und Lockdowns tatsächlich die Ursache

für den Anstieg psychischer Erkrankungen liegt, lässt sich mit

Krankenkassendaten allein nicht feststellen. Schon vor der Corona-Pandemie

haben die Krankschreibungen wegen psychischen

Erkrankungen von Jahr zu Jahr zugenommen,“ so Wurm. Für die

längsten Fehlzeiten sorgten in Bayern Muskel-Skelett-Erkrankungen

mit 3,6 Fehltagen je Erwerbsperson. Auch hier liegt der

Landkreis Neumarkt knapp über diesem Ergebnis, der Landkreis

Roth mit 4,6 AU-Tagen sogar deutlich darüber.

Frauen hatten mehr Krankheitstage als Männer

Bayernweit hatten Frauen etwas mehr Krankentage als Männer.

„Während Frauen durchschnittlich 16,2 AU-Tage im Jahr

2021 erkrankt waren, dauerten Erkrankungen bei Männern

durchschnittlich 15,5 Tage“, so Wurm.

Mehr Investitionen ins Betriebliche

Gesundheitsmanagement nötig

Insgesamt war eine Erwerbsperson in Bayern im Jahr 2021

im Durchschnitt 15,8 Tage krankgeschrieben und damit deutlich

weniger als im Bundesdurchschnitt (17,5 AU-Tage). „Viele

Berufstätige sind körperlichen Belastungen ausgesetzt und

dadurch anfälliger für Muskel-Skelett-Erkrankungen. Unternehmen

könnten hier einen wichtigen Beitrag für bessere Arbeitsbedingungen

schaffen, wenn sie stärker in ihr betriebliches

Gesundheitsmanagement investieren würden,“ sagt der

Neumarkter Barmer-Chef. Die gesetzlichen Krankenkassen

stünden hierfür als Partner zur Verfügung.

AUTO & VERKEHR

Bei Autokindersitzen

auf Schadstoffe achten

Berlin - Schadstoffe können aus einem eigentlich sicheren

Autokindersitz ein mangelhaftes Produkt machen. 26 Sitze

für Kinder vom Neugeborenen bis zum 1,50 Meter großen

Kind hat die Stiftung Warentest gemeinsam mit dem ADAC

unter die Lupe genommen. Das Fazit: In drei Sitzen war zu viel

schädliches Flammschutzmittel enthalten («test»-Zeitschrift

6/2022).

Zwei der insgesamt vier Sitze mit der Note «mangelhaft»

fielen allein wegen dieser Schadstoffbelastung durch. Klarer

Testsieger mit der Note «sehr gut» ist dagegen der Cybex Anoris

T i-Size, geeignet für Kinder zwischen 76 und 115 Zentimetern

Körpergröße. Das Besondere: Bei einem Unfall öffnet

sich ein Airbag direkt vor dem Kind und spannt von Kopf bis

Knie ein Polster auf.

15 Sitze bewerteten die Prüfer mit der Gesamtnote «gut».

Punkten konnten vor allem die Babyschalen für die Allerkleinsten.

Die zehn getesteten Produkte bekamen mit Blick

auf mögliche Schadstoffe allesamt grünes Licht und lagen in

Sachen Sicherheit im guten bis sogar sehr guten Bereich. dpa

24 06 | 2022


Lange Zeit sind wir jetzt unter der Verbandsmarke „MEISTER DER

ELEMENTE“ und „DIE BADGESTALTER“ aufgetreten, die unsere

Leistungsbereiche getrennt hat. Da wir uns aber vor allem als

Komplettlösungsanbieter sehen, wollen wir uns auch in unserer

Außendarstellung wieder so zeigen:

.

BAD und/oder HEIZUNG: wir bieten Ihnen überzeugende,

bereichsübergreifende und durchdachte Komplettlösungen an.

Was ändert sich für unsere Kunden?

individuelle

TRAUMBÄDER

Natürlich nichts! Genießen Sie nach wie vor

unseren zuverlässigen Service im Bereich

BAD und HEIZUNG! Auch Ihre vertrauten

Ansprechpartner stehen Ihnen wie gewohnt

gerne zur Seite.

Wir, der Gruber aus Mörsdorf, geben alles für

„DEIN BAD.“ und „DEINE HEIZUNG.“

09179

9494-0

durchdachte

HEIZSYSTEME

Gruber GmbH . Am Weiher 9

92342 Freystadt/Mörsdorf

www.gruber-moersdorf.de

06 | 2022

25


DIE GRUNDSTEUERREFORM

Grundbesitzer aufgepasst – die Grundsteuerreform - alles auf einem Blick

Was ist die Grundsteuer und warum

wird sie neu reformiert

Für alle Grundstücke und für die Betriebe

der Land- und Forstwirtschaft in Deutschland

muss Grundsteuer bezahlt werden.

Die Grundsteuer ist eine Objektsteuer,

das heißt sie knüpft an Flurstücke und

Gebäude als Objekte und nicht an die

Eigentümerin oder den Eigentümer des

Grundstücks als Person an. Die Steuereinnahmen

bleiben bei den Städten und Gemeinden.

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts

muss ab dem Jahr 2025 die

Grundsteuer auf einer neuen Grundlage

berechnet werden. Bis einschließlich 2024

ist die Grundsteuer weiterhin auf der bisherigen

Grundlage, dem Einheitswert, zu

zahlen. Die Einheitswerte und damit in der

Folge die Höhe der Grundsteuerzahlungen

wurden vom Bundesverfassungsgericht

als veraltet und verfassungswidrig verworfen.

Eine Fortführung der bisherigen

Grundsteuerzahlungen ist somit verfassungsrechtlich

ausgeschlossen. Im Rahmen

jeglicher Reform wird es deshalb unvermeidlich

zu Belastungsverschiebungen

zwischen den einzelnen Grundstücken innerhalb

einer Gemeinde kommen.

Als Grundlage für die neue Grundsteuer

ab 2025 gelten die Daten und Fakten zum

Stichtag 1. Januar 2022. Der lange Umsetzungszeitraum

ist notwendig, da es einige

Zeit braucht, um die Berechnungsgrundlage

für alle Grundstücke in Bayern neu zu

bestimmen.

Wer ist von der

Grundsteuerreform betroffen

Betroffen sind alle Personen, die in

Deutschland Grund und Boden besitzen.

Bundesweit müssen im Rahmen der

Grundsteuerreform für ca. 36 Mio. Grundstücke

zum Stichtag 1. Januar 2022 neu

bewertet werden. In Bayern ist für ca. 6,3

Mio. wirtschaftliche Einheiten ein neuer

Grundsteuerwert auf diesen Stichtag zu

ermitteln.

Wie wird die Grundsteuer ermittelt

Grundsätzlich gilt für die Berechnung der

neuen Grundsteuer das sog. Bundesmodell.

Je nachdem, wie das Grundstück bebaut

ist, gibt es hier unterschiedliche Bewertungsverfahren:

- Ertragswertverfahren: Dieses gilt für Einund

Zweifamilienhäuser, Mietwohngrundstücke

und Wohneigentum

- Sachwertverfahren: Dieses gilt für Geschäftsgrundstücke,

gemischt genutzte

Grundstücke, sonstige bebaute Grundstücke

und bei Teileigentum.

Die Bewertung unbebauter Grundstücke

erfolgt ganz einfach anhand der Grundstücksfläche

und dem Bodenrichtwert.

Steht der Grundsteuerwert fest, wird darauf

die Steuermesszahl angewendet. Diese

beträgt beim Bundesmodell 0,31‰ für

Ein- und Zweifamilienhäuser, Wohnungen,

Mehrfamilienhäuser und 0,34 ‰ für alle

anderen Grundstücksarten. Dadurch erhält

man den Steuermessbetrag. Sowohl

Grundsteuerwert als auch Steuermessbetrag

werden vom Finanzamt in einem

Feststellungsbescheid festgesetzt.

Den Grundsteuerbescheid selbst erlässt

wie bisher auch die Stadt oder Gemeinde.

Wie hoch die zu zahlende Grundsteuer ab

2025 ausfallen wird, lässt sich jetzt noch

nicht sagen. Dies hängt vor allem davon

ab, welche Hebesätze die Städte und Gemeinden

festlegen werden.

Welche Bundesländer haben eigene

Regelungen zur Grundsteuer?

Das Bundesmodell findet jedoch nicht in

allen Bundesländern Anwendung. Eine

sog. Öffnungsklausel macht es möglich.

So haben Baden-Württemberg, Bayern,

Hamburg, Hessen und Niedersachsen eigene

Modelle entwickelt, um den Grundsteuerwert

zu ermitteln. Das Saarland und

Sachsen wenden grundsätzlich das Bundesmodell

an, haben es aber jeweils hinsichtlich

der Steuermesszahl modifiziert.

Wie wird die Grundsteuer

in Bayern ermittelt:

Betriebe der Land- und Forstwirtschaft

(Grundsteuer A):

Die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft

werden, wie bisher, mit dem Ertragswert

bewertet (Grundsteuerwert). Hier wird in

Bayern das Bundesrecht umgesetzt. Der

Ertragswert sagt aus, wie ertragsfähig eine

land- und forstwirtschaftlich genutzte Fläche

ist. Der Ertragswert wird grundsätzlich

aus der Fläche und einem nutzungsabhängigen,

pauschalen Faktor ermittelt.

Grundstücke des Grundvermögens

(Grundsteuer B):

Das Bayerische Grundsteuergesetz setzt

hier ein wertunabhängiges Flächenmodell

um. Entscheidend sind nur die Flächen

von Grund und Boden sowie Gebäude

und die Gebäudenutzung. Der Wert des

Grundstücks und damit auch der Bodenrichtwert

spielt dabei keine Rolle. Für

die Grundsteuer B werden die Flächen

mit wertunabhängigen Äquivalenzzahlen

angesetzt. Diese betragen für die Fläche

des Grund und Bodens 0,04 Euro/m² und

für Gebäudeflächen 0,50 Euro/m². Diese

Beträge werden mit der Grundsteuermesszahl

multipliziert. Diese beträgt

grundsätzlich 100 Prozent. Für Wohnflächen

wird ein Abschlag von 30 Prozent

(Grundsteuermesszahl damit 70 Prozent)

gewährt. Daneben sind u.a. für den sozialen

Wohnungsbau und Baudenkmäler

eine zusätzliche Ermäßigung von 25 Prozent

vorgesehen.

Wird die neue Grundsteuer teurer?

Durch die Grundsteuerreform soll es nicht

zu Steuermehreinnahmen für den Staat

kommen. Allerdings werden wegen der

geänderten Berechnung wahrscheinlich

manche Eigentümer weniger und andere

Eigentümer mehr Grundsteuer bezahlen

müssen.

Abgabe von Steuererklärungen

Alle Eigentümer von Grundbesitz in

Deutschland müssen im Zeitraum 01.07.

bis 31.10.2022 eine Grundsteuererklärung

gesondert für jede wirtschaftliche Einheit

abgeben. Hierzu wurde im Frühjahr 2022

in Bayern durch eine Allgemeinverfügung

öffentlich aufgefordert. Ebenso wird von

der Finanzverwaltung noch ein gesondertes

Anschreiben an die Eigentümer im

Zeitraum April bis Juli 2022 direkt ergehen.

Die Grundsteuererklärung ist grundsätzlich

elektronisch oder ausnahmsweise

auf Papier abzugeben.Die Erklärung kann

auch durch eine beauftragte Steuerbera-

26 06 | 2022


LANDSCHAFTSPFLEGEVERBAND

terin bzw. einen beauftragten Steuerberater oder einer bevollmächtigten

Person erstellt und abgegeben werden.Die

Abgabe der Steuererklärung ist für die Monate Juli bis Oktober

2022 vorgesehen.

Wann bekommt man die

"Landschaft anpacken"

Praktische Weiterbildung

Anpacken und mitmachen heißt die Devise,

wenn der Landschaftspflegeverband Mittelfranken

von Juli 2022 bis Januar 2023 zu

einer 6-tägigen Fortbildung in Sachen Landschaftspflege

einlädt. Ganz konkret lernen

die Teilnehmer/-innen einen Magerrasen von Sträuchern und

Büschen zu befreien, damit der Schäfer wieder beweiden

kann, Hecken fachgerecht zu pflegen und Feuchtwiesen so zu

mähen, dass der Lebensraum von Orchideen und Schmetterlingen

erhalten bleibt. Streuobstwiesen, Hecken und Bäume

werden gepflanzt sowie der Umgang mit den entsprechenden

Maschinen und Gerätschaften erprobt. Auch Arbeitssicherheit

und steuerliche Aspekte einer Erwerbstätigkeit in

der Landschaftspflege sind Inhalte der Weiterbildung. Neben

der Vermittlung theoretischer Hintergründe und Aspekte

liegt der Schwerpunkt dabei auf der praktischen und angewandten

Landschaftspflege, die anschließend zum Einsatz im

Gelände befähigt.

Die Weiterbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Forum

für Energie und Landtechnik Triesdorf statt und wird gefördert

vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

und dem Bezirk Mittelfranken. Der Lehrgang

schließt nach erfolgreicher Teilnahme mit einem Zertifikat ab.

Die theoretischen Kurstage finden überwiegend in der Landmaschinenschule

Triesdorf, Lkr. Ansbach, statt, die Praxisteile

voraussichtlich in den Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen

und Roth. Ein Hygienekonzept zu den

jeweils gültigen Covid-19 Regelungen wird umgesetzt.

Pflege einer Nasswiese, teils in Handarbeit, teils maschinell

unterstützt Termine (Fotos: 2022/23 LPV (Jeweils Mittelfranken) 8:30 – ca. 17:30 Uhr):

08./09. Juli 2022, 30. September 2022,

04./05. November 2022 (Beginn freitags ab 13.00 Uhr,

samstags ab 8:30 Uhr), 27. Januar 2023

LANDSCHAFT

neuen

ANPACKEN“

Steuerbescheide?

– Landschaftspflegeverband Mittelfranken bietet

Sie bekommen zwei Briefe: Einen vom Finanzamt, in dem

zwei Bescheide enthalten sind (Grundsteueräquivalenzbe-

raktische Weiterbildung an

tragsbescheid bzw. Grundsteuerwertbescheid sowie Grundsteuermessbescheid),

und einen von der Gemeinde mit dem

Grundsteuerbescheid. Erst im Bescheid der Gemeinde steht,

wie viel Grundsteuer Sie ab 2025 bezahlen müssen.

Das Finanzamt beginnt zeitnah nach Abgabe der Grundsteuererklärung

mit der Bearbeitung Ihrer Erklärung. Das Finanzamt

erstellt seine Bescheide ab Juli 2022 fortlaufend entsprechend

dem Erklärungseingang. Im Jahr 2024 werden die

Gemeinden die neuen Hebesätze beschließen und anschließend

die Grundsteuerbescheide versenden.

Alle diese Informationen können keine steuerliche Beratung

im Einzelfall ersetzen. Das Finanzamt darf gemäß §§ 2 ff.

Steuerberatungsgesetz keine Steuerberatung vornehmen

und deshalb nicht beim Ausfüllen der Erklärungsvordrucke

helfen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung der Grundsteuererklärung.

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail

an Grundsteuer@kanzlei-heinz.de. Aufgrund des zusätzlichen

hohen einer verbuschten Arbeitsaufkommens Schafhutung für unsere Kanzlei, bitten

Gehölzpflege

wir um Ihr Verständnis, falls eine Antwort von uns nicht sofort

kommt.

Kathrin Heinz

npacken und mitmachen heißt die Devise,

Steuerberaterin

wenn der Landschaftspflegeverband Mittelfranken von

Kosten: gesamter Kurs 120 €, ohne Verpflegung

uli 2022 bis Januar 2023 zu einer 6-tägigen Fortbildung

Der

in

Kurs

Sachen

richtet sich

Landschaftspflege

an alle, die ein Interesse

einlädt.

an Landschaft

Wer

issen möchte, wie man zum Erhalt unserer wertvollen und Natur einzigartigen haben und praktisch Landschaft anpacken aktiv möchten beitragen

- egal ob

Jung oder Alt, Mann oder Frau oder Divers, Anfänger oder

ann, ist hier richtig. Ganz konkret lernen die Teilnehmer/-innen alter Hase! Der einen Landschaftspflegeverband Magerrasen von betreut Sträuchern zahlreiche

Naturschutz- und Biotopflächen in Mittelfranken. Hier können

sich kann, Einsatzmöglichkeiten Hecken fachgerecht für die Teilnehmerinnen zu pflegen und

nd Büschen zu befreien, damit der Schäfer wieder beweiden

Teilnehmer der Weiterbildung ergeben. Die Weiterbildung

nd Feuchtwiesen so zu mähen, dass der Lebensraum von Orchideen und Schmetterlingen erhalten

kann nur durchgeführt werden, wenn die zu den jeweiligen

leibt. Streuobstwiesen, Hecken und Bäume werden gepflanzt Zeitpunkten sowie gültigen der Covid-19 Umgang Beschränkungen mit den es zulassen.

ntsprechenden Maschinen und Gerätschaften erprobt. Auch Anmeldung Arbeitssicherheit beim Landschaftspflegeverband und steuerliche Mittelfranken

per Mail an Silke Dörre doerre@lpv-mfr.de oder per Fax an

spekte einer Erwerbstätigkeit in der Landschaftspflege sind Inhalte der Weiterbildung. Neben der

0981/4653-3535 oder telefonisch unter 0981-4653-3543.

ermittlung theoretischer Hintergründe und Aspekte liegt Veranstalter: der Schwerpunkt Landschaftspflegeverband dabei auf Mittelfranken, der praktischen

Feuchtwanger Str. 38, 91522 Ansbach www.lpv-mfr.de

nd angewandten Landschaftspflege, die anschließend zum Einsatz im Gelände befähigt.

MARKISEN-SEITZ

Ringstraße 2 • 90584 Allersberg • Tel. 09176-856

info@markisen-seitz.de • www.markisen-seitz.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung

auch samstags von 9 bis 13 Uhr

Bei inhaltlichen Fragen zur Weiterbildung können Sie sich

gerne an Frau Nicole Menzel (0981-4653-3527) oder Frau

Stefanie Haacke (0981-4653-3534) wenden.

ie Weiterbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Forum für Energie und Landtechnik Triesdorf

tatt und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

nd dem Bezirk Mittelfranken. Der Lehrgang schließt nach erfolgreicher Teilnahme mit einem

06 | 2022 27

ertifikat ab.


ROTH JOURNAL

AUSGABE JULI

Abgabeschluss

für Anzeigen und

Berichte ist der

10. Juni 2022

SOS-Kinderdorf schenkt

Kindern in Not ein neues,

liebevolles Zuhause.

Weil jeder eine Familie braucht.

Jetzt helfen: sos-kinderdorf.de

IHRE RECHTS- UND

FACHANWÄLTE IN ROTH

Christian Stoll ll.m.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

IT- und Datenschutzrecht

Urheber-und Medienrecht

Wettbewerbsrecht

Evgenija Oswald

Rechtsanwältin

Miet- und

Wohnungseigentumsrecht

Bau- und Immobilienrecht

Grundstücksrecht

Werkvertragsrecht

Dr. Randolf Ohnesorge

Rechtsanwalt

Handels und Gesellschaftsrecht

Unternehmenskauf (M&A)

Unternehmensnachfolge

Steuerrecht

Nadja Sommer

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

Mediatorin

Familienrecht

Mediation

Pferderecht

Zwangsverwaltungen

Philipp Hain

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

und Strafrecht

Arbeitsrecht

Strafrecht

Verkehrsrecht/

Ordnungswidrigkeiten

Daniel Sommer

Rechtsanwalt

Fachanwalt

für Arbeitsrecht

und Handels- und

Gesellschaftsrecht

Arbeitsrecht

Handels- und

Vertriebsrecht

Gesellschaftsrecht

Niels von Livonius

Freiherr von Eyb

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Schadensrecht

Verkehrsrecht

Stefanie Rupp

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

und Miet- und WEG-Recht

Familienrecht

Miet-, WEG- und

Grundstücksrecht

Pferderecht

Susanne Stoll

Dipl.- jur. (univ.)

Zwangsvollstreckung

Forderungsmanagement

wissenschaftl. Mitarbeit

Standorte: Hauptstr. 58 • 91154 Roth • T. 091 71 - 85 68 86 0 // Reitbahn 1 • 91522 Ansbach • T. 0981-972259 0 // info@sommer-partner.de • www.sommer-partner.de

28 06 | 2022

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!