10.06.2022 Aufrufe

Simbacher Anzeiger 15.06.22

Simbacher Anzeiger 15.06.22

Simbacher Anzeiger 15.06.22

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

WURFSENDUNG

seit 1956

ANZEIGEN- UND INFORMATIONSBLATT FÜR SIMBACH/INN STADT UND LAND, DIE MÄRKTE TANN UND MARKTL SOWIE

DIE GEMEINDEN KIRCHDORF/INN, JULBACH, ERING, STUBENBERG, WITTIBREUT, REUT, STAMMHAM UND MALCHING

84359 Simbach a. Inn · Jakob-Weindler-Str. 4 · Tel. 0 85 71 / 9 25 22 - 0 · Fax 9 25 22 - 10 · simbacher-anzeiger@vierlinger.de

67. Jahrgang 15. Juni 2022 Nr. 12/2022

Auf

Wiedersehen!

www.simbach.de

Klaus Schmid

1. Bürgermeister

Simbach a. Inn

tadtfest

24./25. Juni 2022

Dultplatz/Lokschuppen

Freitag und Samstag:

Stände der Vereine, Essen, Trinken, Spiel, Info

Freitag:

19 - 23 Uhr Nachtflohmarkt

Bühne 1 19 - 23 Uhr „Scampies“ -

(Festzelt)

die Partyband aus Niederbayern

Bühne 2

(Parkplatz)

19 - 23 Uhr „regionale Bands“

Samstag: 15 Uhr Großer Festzug (Lokschuppen - Bahnhof)

anschließend

anschließend

Bühne 1

(Festzelt)

Bühne 2

(Parkplatz)

Standkonzert der Blaskapellen am Dultplatz

16 Uhr Begrüßung durch 1. Bgm. Klaus Schmid

Simbach präsentiert sich - Schulen und Vereine

gestalten das Programm auf der Tanzbühne

19 - 23 Uhr Band „Move“

19 - 23 Uhr „regionale Bands“

14 - 20 Uhr Kunstmarkt


15. Juni 2022

Simbacher Stadtnachrichten

Autor Peter Richter

liest in Stadtbücherei

Simbach (eb). Nachdem die Lesung

von Peter Richter in der

Stadtbücherei wegen Corona

mehrfach verschoben wurde, gibt

es am Mittwoch, den 15. Juni, nun

endlich die Gelegenheit, den Autor

des Buches „Schlitzauge oder

Der Herrscher des Glücks“ und

sein Leben zwischen den Kulturen

kennenzulernen.

Peter Richter lebte und arbeitete

als Hochschullehrer für Jahrzehnte

in China, Japan und zuletzt

in Australien, bevor er sich vor

drei Jahren mit seiner Frau, der

Malerin und Fotografin Gabriele

Richter, in Simbach am Inn niederließ.

1980, kurz nach dem Ende der

sogenannten Kulturrevolution in

China, konnte die Familie den chinesischen

Halbwaisen Xiang Jun

(deutsch: Herrscher des Glücks)

adoptieren. Richter beschreibt

nun in seinem Buch die Adoptionsgeschichte

des Sohnes: Geburt

in Peking, Besuch von Kindergarten

und Schulen, Studium

in Universitäten in Japan und

Deutschland, Mehrsprachigkeit

mit Chinesisch, Deutsch, Japanisch

und Englisch und bis heute:

Berufstätigkeit in Deutschland

und Japan. Mit seiner Familie lebt

und arbeitet er jetzt in Sapporo/

Japan. Verheiratet ist er ist einer

Japanerin.

Das Buch handelt aber auch

von der Konfrontation des asiatischen

Adoptivkindes mit Fragen

der Fremdheit, Heimatlosigkeit,

von Ressentiments und Ausländerhass.

Sein Verständnis für die

kulturelle Vielfalt der Welt erleichtert

seine nicht endende Suche

nach einer Identität.

Ergänzt wird die Lesung durch

eine zum Thema passende Ausstellung

von Fotos, Dokumenten

und Erinnerungsstücken. Die Lesung

beginnt um 19.00 Uhr. Der

Eintritt ist frei. Spenden willkommen

für Kind in Not.

SOMMER-

www.simbacher-anzeiger.de

KLEIDER

voll im Trend

Sommerkleider

vl im Trend

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Zwölf Ruhebänke laden zur Rast ein

Simbach (mm). A Bankerl zum

Rasten – das gibt es jetzt zwölf

Mal in Simbach. Die Idee stammt

von der Bürgerstiftung, die Ende

2019 einstimmig beschloss, Ruhebänke

im Stadtgebiet aufzustellen.

Nicht nur ältere Herrschaften

nehmen gerne Platz, um etwas

auszuruhen, sondern auch junge

Leute treffen sich bei den verschiedenen

Plätzen, an denen die

Bänke stehen. Mit im Boot ist

auch der Wander- und Verschönerungsverein,

der sich mit 3.000 Euro

an den Gesamtkosten von über

14.000 Euro beteiligte. Über die

Presse wurde nach zusätzlichen

Sponsoren gesucht sowie nach

Ideen, wo man am besten ein

Bankerl aufstellt.

Entschieden hat man sich letztendlich

für metallene Ganzjahresbänke,

die am Boden montiert

sind und auch im Winter stehen

bleiben. So entstehen keine Zusatzkosten

für Montage-Auf- und

Abbau. Zusätzlich sind an einigen

Plätzen auch noch Mülleimer installiert

worden. Einen besonderen

Dank richtete Bürgerstiftungs-Vorstand

Alfred Feldmeier

deshalb an Paul Schwarz vom

Wander- und Verschönerungsverein,

an Bürgermeister Klaus

Schmid sowie Gerhard Eichinger

vom Bauhof, Brigitte Schwarzbauer

vom Bauamt und Kämmerer

Christoph Koch für die Unterstützung.

An folgenden Plätzen sind die

Ruhebänke zu finden: die Bürgerstiftung

hat drei Bänke beim zukünftigen

Basketballplatz an der

Einmal testen, wie es sich auf der Bank vor dem Rathaus sitzt: v. l. Alfred

Feldmeier, Bürgermeister Klaus Schmid mit Gattin Christina, Paul Schwarz


Foto: Madl

Kletterhalle aufgestellt, sowie am

Simbacher Damm und am Rennbahncenter.

Zwei Bänke vom

Wander- und Verschönerungsverein

stehen an der Palmkapelle in

der Adolf-Kolping-Straße und am

Kreuzweg in der Moosecker Straße

beim Gasthof Plank. Weitere

Spender und Standorte sind Erni

Mayerhofer (Dreifaltigkeitskirche),

Mayerhofer Bauunternehmen

(Maria-Ward-Straße), Altmann

Pflasterbau (Altes Bahnviadukt in

der Au), Ruth Höfel und Alfred

Girgnhuber (Inndamm Simbach

Auslauf), Dr. Margarete Liebmann

(Inndamm beim Zollhaus), Josef

Borchi und Alfred Feldmeier (Bürgerhaus)

sowie VR-Bank Rottal-

Inn am Rathaus.

Mit kleinen Schildern werden

die Sponsoren auf den Bänken

genannt.

Erste Artikel

aus der

SOMMER

COLLECTION

2022

bereits reduziert

IHR MARKEN.MODE.HAUS. IN SIMBACH AM INN

MAXIMILIANSTRASSE 10, MO-FR 10-12 UND 14-18, SA 10-13 UHR

creativwerbung braunau

Schalten Sie uns ein!

Elektroinstallation

EDV-Netzwerktechnik

Sicherheitstechnik

Photovoltaik

Matzenhof 6

84359 Simbach a. Inn

Tel. 08571 6523

www.eder-elektro.de

info@eder-elektro.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Irrtum vorbehalten – Für Druckfehler wird nicht gehaftet.

Ihr Einkaufserlebnis im Rennbahncenter Simbach

rlebnis im Rennbahncenter Simbach

Preise gültig von

MONTAG, 20.6.2022

bis

SAMSTAG, 25.6.2022

Ehrmann Almighurt

Frucht-Joghurt

versch. Sorten, je 100-150 g Be./Btl.

1 kg = 3,90 / 2,60 E -,39

Goldsteig

Tafelbutter

streichzart, 250 g Pckg.

1 kg = 7,96 E 1,99

Bonbel oder Leerdammer

Käsescheiben

30-50 % Fett i. Tr. je 100-160 g Pckg.

1 kg = 12,90 / 8,06 E 1,29

Deutscher Schnittkäse

Grünländer

48 % Fett. i. Tr.

100 g E -,79

Feinkostsalate

Farmersalat

Nudelsalat oder Gurkensalat

100 g E 1,19

Extra zart und mager

Hähnchenflügel

lecker mariniert

Ihr Einkaufserlebnis Besuchen Sie uns unter im www.lechertshuber-wimmer.de

Rennbahncenter Simbach

Orig. ital. Hartweizennudeln

Barilla Pasta

versch. Sorten, je 500 g Pckg.

1 kg = 1,98 E -,99

Idee Kaffee oder Eilles

Gourmet Café

versch. Sorten, je 2 x 250/500 g Pckg.

1 kg = 8,88 E 4,44

Berchtesgadener Land

Haltbare Milch

0,7/1,5 % Fett, je 1 ltr. Pck.

E -,99

Dr. Oetker Pizza Traditionale oder

Die ofenfrische Pizza

gefroren, je 350-435 g Pckg.

1 kg = 5,69 / 4,57 E 1,99

Die extra leckere

Landliebe Eiscreme

gefroren, je 675/750 ml Be.

1 ltr. = 2,65 / 2,39 E 1,79

100 g E-,49

Frisches

Hähnchen-Brustfilet

mit feiner Marinade 100 g E 1,11

Der Knabberspaß funny-frisch

Chipsfrisch

versch. Sorten, je 175 g Btl.

1 kg = 4,86 E -,85

Südzucker Einmachzucker oder

Gelierzucker

1 plus 1, je 1 kg Pckg.

E -,99

Ideal für die Grillzeit Heinz

Feinkost-Saucen

versch. Sorten, je 220 ml Fl.

1 ltr. = 4,50 E -,99

Markenschokolade

Ritter Sport

versch. Sorten, je 100 g Tafel

1 kg = 6,90 E -,69

Urhell

Tr. 20 x 0,5 ltr. + 3,10 Pfd.

1 ltr. = 1,30 E 12,99

Aus frischer Schlachtung

Kalbs-Brust

mit Bein, ideal zum Füllen 100 g E -,99

Aus frischer Schlachtung

Kalbs-Leber

vitamin- und eiweißreich 100 g E 1,79

Simbach

– Rennbahncenter

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 03 30

Kirchdorf

– Kirchenweg 2

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 02 53

Marktl

Simbacher Str. 8a

Tel. +49 (0) 86 78 / 74 82 68

Wir sind gerne für Sie da!

Vollwaschmittel Spee oder

Weißer Riese

od. Color, 16-22 WL je Pckg./Fl.

1 WL = -,17 / -,13 E 2,79

Weichspüler

Kuschelweich

versch. Sorten, 38 WL, je 1 ltr. Fl.

1 WL = -,03 E 1,11

Katzennahrung

Felix Multipack

versch. Sorten, je 10/12 x 85 g Pckg.

1 kg = 3,52 / 2,93 E 2,99

Für den großen Durst

Cola, Fanta etc.

Tr. 12 x 1 ltr. + 3,30 Pfd.

1 ltr. = -,75 E 8,99

Valensina Nektar oder

Frühstücks-Saft

versch. Sorten, je 1 ltr. Fl. + -,25 Pfd.

E -,99

Für den Feinschmecker

Lammchops

„Texas“, vom Rücken, mit Bein 100 g E 1,99

Jungbullen

Pfeffer-Steaks

aus dem Roastbeef 100 g E 1,89

Ab sofort Strohschwein-Fleisch aus der Region – Fragen Sie an der Bedientheke!

Aus frischer Schlachtung

Puten-Schnitzel

natur oder mariniert

100 g E 1,11

Frische Schweine-

Rücken-Steaks

natur oder mariniert

100 g E -,69

Südbayerische

Schinkenfleischwurst

Fleischw. mit Papr. oder Champ.

100 g E -,88

In bekannt guter Qualität

Wiener Würstchen

knackig und rauchzart

100 g E -,88

Frische Schweine-

Spare Ribs

natur oder fein mariniert

100 g E -,55

Leckere

Grill-Bauchscheiben

ohne Bein, natur oder pikant gewürzt

100 g E -,75

Ideal zum Kochen oder als Tellerfleisch

Rinderbrust

ohne Bein

100 g E 1,19

Ideal zur Brotzeit

Rohpolnische

oder Pfefferbeisser

100 g E 1,59

Bayerische

Kochsalami

oder Bierwurst in Blasen

100 g E 1,29

Bayerischer

Hinterschinken

oder Frühstücksspeck

100 g E 1,69

In bekannt guter Qualität

Käsekrainer

oder Bratwürstl fein

100 g E 1,19

Extra feine

Sportsalami

oder Strohschwein-Sportsalami

100 g E 1,89


15. Juni 2022

Braunau/Simbach (ds). Zum

dritten Mal heißt es in Braunau

und Simbach WIR SIND SOMMER.

Das grenzübergreifende Stadtmarketing

bringt in Kooperation

mit heimischen Akteuren erneut

sommerliches Flair mit Palmen

und Straßenmusik in die Städte,

startet ein Gewinnspiel, einen Fotocontest

und natürlich gibt es

auch wieder Gratis-Eis, damit der

Sommer so richtig Spaß macht.

Straßenmusik und Gratis-Eis

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Der Sommer in Braunau.Simbach.Inn bringt Abwechslung

Um gleich mal in den richtigen

„Sommer-Groove“ zu kommen, erklingt

ab Juni jede Woche ein- bis

zweimal am Kirchenplatz Simbach

und vor dem Rathaus Braunau

Livemusik. „Open-Stage –

Straßenmusik für Braunau.Simbach.Inn“

bietet rund 20 Acts mit

regionalen Bands und Solokünstlern.

Bis Mitte September

herrscht dann eine heitere Atmosphäre

beim Schlendern, Shoppen

und Flanieren. Wer sich dazu

gerne ein köstliches Eis auf der

Zunge zergehen lassen will, darf

sich auf die Aktion „Eisbrecher“

freuen. Beim Einkauf in den teilnehmenden

Geschäften erhält

Bei der Aktion „Eisbrecher“ gibt es

Gratis-Eis Foto:©freepik.com

man, solange der Vorrat reicht,

einen Gutschein für eine Kugel

Gratis-Eis. In ausgewählten, regionalen

Gastronomiebetrieben

(Gasthof Göttler, Schellenberghaus,

Hofschänke Obergut, Lokschuppen

Simbach, Café & Eisdiele

Foscolo, Gasthaus Osteria Murauer

und Eisdiele Inntaliano - Inntalhof),

kann man diese dann einlösen.

Gewinnspiel:

Wir vergolden den Sommer!

Schöne Rad- und Einkaufsfotos werden belohnt

Wer lokal einkauft oder einkehrt,

wird belohnt: Beim bereits

etablierten Stempelpass-Gewinnspiel

gibt es wöchentlich tolle

Gutscheine von heimischen Betrieben

im Wert von 50,- Euro zu

gewinnen. Einfach fünf Stempel

von Geschäften und Lokalen in

Braunau oder Simbach sammeln

und den ausgefüllten Stempelpass

im Tourismus- und Stadtmarketing-Büro,

Kambli, Mode Beer,

Julia‘s Snackothek oder Juwelier

Fassolder abgeben. Mitmachen

kann übrigens jeder Betrieb in

Braunau.Simbach.Inn – egal ob

dieser Mitglied bei einem der

zwei Handelsvereine ist

oder nicht. Die Wochenpreise

spiegeln die Vielfalt

der regionalen Betriebe

wider. Es gibt

50-Euro-Gutscheine von

AN-KA Naturkostladen,

Gasthof Göttler, Schmucke

Trends-Bianca Hahn,

Kambli, Metzgerei Feyrer,

Mode Beer, unten

drunter-Triumph Franchise

Store, Betten Ammerer,

Wohnkultur Brüh -

wasser, Julias Snackothek,

Juwelier Fassolder,

La Moda Renate Moser,

Löwen-Apotheke, Bäckerei

und Caféhaus Sailer

und Sanitätshaus Hartl.

Je mehr man in der Region

konsumiert und Stempelpässe

abgibt, desto größer ist auch

die Chance auf den attraktiven

Hauptpreis, der Anfang Oktober

verlost wird: Eine Goldmünze

(Viertel Wiener Philharmoniker)

im Wert von rund 500,- Euro, gesponsert

von der Raiffeisenbank

Region Braunau. Die Sammelpässe

gibt es in den Geschäften sowie

im Tourismus- und Stadtmarketing-Büro

((Theatergasse 3,

Braunau direkt am Schnaitlparkplatz).

Einkaufen mit Brückenzehner

und Fahrrad

Auch ein Fotowettbewerb ist

Teil des Programms von WIR SIND

SOMMER: „Radeln in der Region –

einkaufen und einkehren auf zwei

Rädern“ ist eine Aktion der Städte

Braunau und Simbach mit dem

Braunauer Radbeauftragten Markus

Dutzler, dem Simbacher

Stadtrat Stefan Lehner, Mitglied

des Sport-, Verkehr- und Umweltausschusses

sowie mit Unterstüt-

Two Faces sind in Braunau und Simbach zu

hören

Foto: Two Faces

zung des Stadtmarketings. Ab Juli

2022 bis Ende September 2022

kann man mit einem „Radl-Foto“

jede Woche 50 Euro in Brückenzehner-Gutscheinen

gewinnen.

Dazu einfach das schönstes Bild

von sich und seinen Liebsten

beim Einkaufen oder Einkehren in

der Region Braunau.Simbach.Inn

auf zwei Rädern an office@braunau-simbach.info

senden. Die

schönsten Fotos kann man dann

auf Facebook und Instagram bewundern.

Mehr Infos und die detaillierten

Teilnahmebedingungen

dazu auf www.braunausimbach.info.

Zusätzlich hat man außerdem

noch die Chance auf oberoesterreich.radelt.at/

Rad-Kilometer zu

sammeln und nochmal beim „Radel-Lotto“

tolle Sachpreise wie

Foto:©Tourismusverband Entdeckerviertel, Josef Reiter

Fahrräder und E-Bikes gewinnen.

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen

für das Gewinnspiel

gibt‘s auf der Regionswebsite

für Braunau.Simbach.Inn www.

braunau-simbach.info, auf Facebook

und Instagram.

Termine Open Stage

Samstag, 11. Juni

Koa PANik Band

Samstag, 18. Juni

Barnyard River Band

Samstag, 25. Juni

Lukas Reiner

Freitag, 1. Juli

Mela Vie und Johänsn

Freitag, 8. Juli

Fandrey & Schönlinner

Samstag, 9. Juli

Mr. Jones Duo

Samstag, 16. Juli

Radio 8

Samstag, 23. Juli

Lukas Reiner & Band

Samstag, 30. Juli

Trio Talata

Mittwoch, 3. August

Mandelkern

Donnerstag, 4. August

Malentina

Samstag, 13. August

Kellerkinder

Samstag, 20. August

Mr. Jones Band

Samstag, 27. August

Cisco Biltre

Samstag, 3. September

Two Faces

Samstag, 10. September

Lukas Reiner & Band

Freitag, 16. September

Mela Vie und Johänsn

Samstag, 17. September

Saxfrontal

Samstag, 24. September

No one


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

#sosindwir

WIR SIND

SOMMER.

STRASSENMUSIK.

GEWINNSPIEL.

FOTOCONTEST.

GRATIS-EIS.

PALMEN.

JUNI BIS

SEPTEMBER

2022

braunau.simbach.inn

braunau-simbach.info


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

61 Abiturienten feiern ihren Abschluss

Nr. 12/2022

Simbach (mm). Es ist immer

wieder ein besonderer Tag: die

Abschlussfeier der Abiturientinnen

und Abiturienten. Am Freitag,

24. Juni 2022 dürfen sie ihre

Zeugnisse in Empfang nehmen,

auf die sie sich die letzten Jahre

vorbereitet haben. Gefeiert wurde

natürlich schon ausgiebig nach

der letzten Prüfung und bei Bekanntgabe

der Noten.

Besonders freuen dürfen sich

Nina Nössing, die mit 1,0 das beste

Abiturergebnis erreicht hat,

sowie Florian Fürstberger und

Manuel Werner mit einem Notendurchschnitt

von jeweils 1,1.

Traditionell veröffentlicht der

Simbacher Anzeiger auch dieses

Jahr die Namen der Abschlussschülerinnen

und -schüler.

Die Schulleiter Edgar Nama (l.) und sein Stellvertreter Robert Lausmann

(r.) gratulierten den Jahrgangsbesten Nina Nössing, Florian Fürstberger

und Manuel Werner

Foto: Kökeny

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Schuljahrs 2021/22:

Tessa Allramseder Kirchdorf

Jakob Angloher Reut

Viktoria Beck Kirchdorf

Laura Beirer Simbach

Noah Bertrand Ering

Annalena Böhr Simbach

Hannes Deragisch Julbach

Thiemo Deschauer Stubenberg

Katrin Donner Ering

Natalie Dormeier Reut

Felix Dorner Simbach

Selina Drohula Simbach

Stephan Eichinger Kirchdorf

Helena Ellbrunner Kirchdorf

Stefan Fahrenberger Simbach

Viktoria Feldmeier Simbach

Patrick Franzke Untertürken

Karina Fuchs Simbach

Laura Fuchs Malching

Florian Fürstberger Kirchdorf

Laura Fürstberger Stubenberg

Juliana Grübl Julbach

Simone Hammelstein

Simbach

Hannah Haslberger Braunau

Verena Hintereder Simbach

Tamina Hofmann Simbach

Florian Holzberger Reut

Tim Jungsberger Kirchdorf

Tobias Kaps Simbach

Lea Kreileder Ering

Marcel Kreilmoser Simbach

Lorenz Kremsreiter Simbach

Peter Krilev Simbach

Simon Liedl Simbach

Gabriel Meilner Simbach

Eva Meisenberger Stammham

Lukas Müller Julbach

Nina Nössing Kirchdorf

Michael Pollex Stubenberg

Sofia Ramstetter Reut

Marie Reith Kirchdorf

David Rupp Simbach

Roman Salihi Simbach

Julia Schäfer Simbach

Sebastian Schinagl Simbach

Jana Singer Reut

Florian Spielbauer Simbach

Nina Spöckner Ering

Fabian Stapfer Simbach

Tom Stecher Kirchdorf

Tina Sterneder Julbach

Quirin Stranzinger Tann

Lena Surner Wittibreut

Maik Utz

Julbach

Linus Voigtländer Simbach

Alissia Weiß Ering

Manuel Werner Julbach

Maximilian Wimmer Simbach

Verena Winklhofer Simbach

Thomas Winterer Simbach

Laura Wohlmannstetter

Stammham

Foto: Kökeny

Allen Schulabgängern wünscht der Simbacher Anzeiger

viel Erfolg für die Zukunft !


15. Juni 2022

für Körper, Geist und Seele!

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Verkäufe

P H Y S I O

Liebes Vierlinger-Team,

Fahrradtresor/Korb

Heilpraktikerin – Osteopathie

T H E R A P I E wir möchten Liebes uns Vierlinger-Team,

Marke Gerda, schwarz, 10,- E

Physiotherapeutin von Herzen für die allzeit

LPs 80 Stück, aus den 60-er, 70-er

OSTEOPATHIE sehr kompetente und freundliche Beratung,

und 80-er Jahren wie Hits,

wir möchten uns von Herzen für die allzeit sehr

Volksmusik, Weihnachtslieder von

Simon-Breu-Str. sowie für 25

kompetente und die freundliche professionelle Beratung, und kreative sowie für

Heino, Roland Kaiser, Heintje, Otto

84359 Simbach/Inn

Gestaltung unserer Anzeigen und Flyer

u. a. Interpreten, VHSEntspannung

REGINA Tel. die 0professionelle 85 71/88 11 und kreative Gestaltung unserer

Wasserkocher WK 52882 1m7l, für Körper, Geist und Seele! Fax 0 85 71/60 Anzeigen 25 17 und bedanken. Flyer bedanken.

unbenutzt, 10,- E

für Körper, Geist und Seele!

Tel. +49 8571 9378774

physiotherapie.pinzl@gmx.de

Das gesamte Praxisteam wünscht euch alles

PINZL Das gesamte Praxisteam wünscht euch alles Gute

Ki.-Schreibtisch

www.physiotherapie-pinzl.de

höhenverstellbar,

Gute und viel Gesundheit für die weitere

Heilpraktikerin – Osteopathie

P H Y S I O

Heilpraktikerin Osteopathie

und viel Gesundheit für die weitere Zukunft.

v. Moll, Kiefer/rot, 250,- E,

Physiotherapeutin

Zukunft.

Physiotherapeutin

Heilpraktikerin – Osteopathie

Einzelbetten Kiefer massiv,

Wohlbefinden verschenken?

T H E R A P I E Physiotherapeutin

inkl. Lattenrost u. Matratze, OSTEOPATHIEFragen Sie

Simon-Breu-Str.

nach unseren

25

Geschenk-Gutscheinen!

OSTEOPATHIE Simon-Breu-Str. 84359 Simbach 25 am Inn

mit Unterbau, 1 x mit Schublade

Tel.: 08571/8811

84359

Simon-Breu-Str.

Simbach/Inn

25

1 Nachtkästchen

physiotherpie.pinzl@gmx.de

Tel.

84359 85

Simbach/Inn

Bankdrücker Hammer Club 71/88 www.physiotherapie-pinzl.de

11

REGINA

Line

Fax

Tel. 0 85

85

71/88

71/60

11

Eckbank Fichte/blau, 1,25 x 1,80 m

25 17

physiotherapie.pinzl@gmx.de

Fax 0 85 71/60 25 17

Tisch 1,20 x 0,80 m + 3 Stühle

www.physiotherapie-pinzl.de

physiotherapie.pinzl@gmx.de

Schlafzi. Kirschbaum, ohne PINZL

Betten

www.physiotherapie-pinzl.de

runder Tisch 90 cm ausziehb. + Wohlbefinden verschenken?

3 Stühle blau gepolstert Fragen Sie

Wohlbefinden

nach unseren

verschenken?

Geschenk-Gutscheinen!

Tibeter Teppich 2,49 x Fragen 3,60 m Sie nach unseren Geschenk-Gutscheinen!

Bauernschrank Fichte, 4-türig

u. 2 Betten mit 4 Schubläden

Wohnzi. bäuerlich, Sitzgarnitur

Fichte, moosgrün gepolstert

Biergartengarnitur Kiefer

Terrassenmöbel Kunststoff

Hängesessel mit Ständer Jobek

Tel. +49 152 04764322

Schlafzimmerschrank

Kiefer massiv, 5 Türen u. 5 Schubladen,

H 212 cm, B 265 cm,

T 62 cm, 155,- E

2 Matratzen H2 Nautisan Plus

LS Soft, Schaumstofftechnologie,

90/200 cm, Bezüge gewaschen,

145,- E, Selbstabholer

Tel. +49 8571 9378774

Wg. Wohnungsauflösung günstig

Möbel, Teppiche, Geschirr, Deko

Besichtigung Sa., 18. Juni,

10 - 16 Uhr

Simbach, Hans-Murauer Str. 6

Handgestrickte Socken

für Damen u. Herren, einfarbig

oder bunt, alle Größen

Tel. +49 8571 2927

Walnusskerne

eigene Ernte, eigenhändig

ausgeschält, vakuumiert,

500 g Beutel 10,- E

Tel. +49 8571 2927

Balkenmäher defekt

Marke Rapid, Motor Brix & Straton,

Motor ist in Ordnung, VB 250,- E

Tel. +49 8571 2927

Wohnzimmerschrank 20,- E

(Selbstabbau),wegen Umzug,

L 2,60 m, H 2,10 m, T 0,50 m

Fotos nach Erhalt der Telefonnr.

in der App

Tel. +49 8572 1479

Rechner kein Laptop, intel core

3,46 ghz, 8 gb ram Speicher, 1 tb

Festplatte, 64bit System, 5x usb

2x usb 3.0, der Rechner ist ohne

CD- oder DVD-Laufwerk, Betriebssystem

Win 10, VB 150,- E

Tel. +49 152 54066617

Bauholz (Kanthölzer)

10 Stück 3 m lang, 16/10

10 Stück 3 m lang, 16/8

Tel. +49 8571 922794 oder

+49 151 15487887

Sitzbank in Farbe hellgrau

für die Motorrad-Baureihe K75 -

K100 - K1100, für 40,- E abzugeben

Tel. +49152 57880837

Vibrationsplatte Crivit

6 Trainingsprogramme,

2 Expander, 2 Liegestützengriffe,

neuwertig, Preis VB

Tel. +49 8571 1447 ab 19 Uhr

DANKE für die jahrzehntelange

gute und

freundschaftliche

Zusammenarbeit.

Der Simbacher Anzeiger

wird uns fehlen!

Ihre

Weil‘s um mehr als Geld geht.

www.spk-ri.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Blick über den Inn

Kindertheater mit neuem Programm

Braunau (eb). Das Kindertheater

der Stadt Braunau am Inn

bringt in der kommenden Saison

von Oktober bis März wieder fünf

lustige und mitreißende Stücke

für Kinder und Familien auf die

Bühne. In dieser Saison wird es

auch wieder ein Kindertheater-

Abonnement geben.

Los geht’s mit dem Räuber Hotzenplotz,

den Kasperl und Seppel

am liebsten mit einer Rakete auf

den Mond schießen möchten. Ob

ihnen das gelingt, zeigt das Theater

Tabor am 15. Oktober. Auf eine

fantastische Reise entführt das

Theater Feuerblau am 12. November

mit viel Humor, Poesie und einer

ganz besonderen musikalischen

Komposition. Am 10. Dezember

dreht sich beim Weihnachtskonzert

des Theaters

Schneck natürlich alles um das

große Fest – allerdings abseits

von Vorbereitungsrummel und

Weihnachtstrubel, dafür mit Erinnerungen,

Geschichten, vielen

Liedern zum Mitsingen und ungewöhnlichen

Musikinstrumenten.

Mit Miss Sonnenschein und

dem Theater des Kindes geht es

am 11. Februar ins Jammerland,

um das Lachen dorthin zu bringen.

Das ist gar nicht so leicht,

denn hier sind alle unglücklich

und jammern ständig, sogar die

Würmer schluchzen nur vor sich

hin. Und am 11. März wirft das

Theatro Piccolo einen vergnüglichen

Blick in das Leben von Familie

Ringlotte, die bald Familienzuwachs

erwarten und damit natürlich

vor jeder Menge Fragen

stehen. Das schwungvolle Musiktheater

gibt Kindern einen witzigen

Einblick in die Zeit, als ihre

Eltern noch „solo“ waren.

Nähere Infos zum Programm

und den einzelnen Stücken sind

auch auf www.braunau.at/Kindertheater

nachzulesen.

Vorteil durch Abonnement:

Fünf Stücke zum Preis von vier

Alle Aufführungen finden im

Großen Saal des Veranstaltungszentrums

(VAZ) der Stadt Braunau

statt, gespielt wird jeweils an

einem Samstag ab 15.00 Uhr, die

Aufführungsdauer beträgt zwischen

45 und 60 Minuten. Die

Stücke sind für Kinder im Kindergarten-

und Volksschulalter geeignet.

Je nach Kategorie kosten die

Eintrittskarten 6 Euro oder 7,50

Euro pro Aufführung. Mit einem

Abonnement kann man alle fünf

Vorstellungen der Saison zum

Preis von vier besuchen. Ein Kindertheater-Abo

ist übrigens auch

eine tolle Geschenkidee! Kartenvorverkauf

und Abo-Bestellungen

sind ab sofort beim Stadtamt

Braunau möglich unter

kindertheater@braunau.ooe.gv.at

Tel. 07722/808-232.

Kulturangebot

für Kinder und Familien

Die Stadt Braunau gestaltet

das Kindertheater-Programm seit

der Spielsaison 1991/92. Mitunter

ist es bereits zur Familientradition

geworden: So manche, die

einst selbst noch als Kinder die

Darbietungen besuchen durften,

begleiten heute als Mütter oder

Väter ihren Nachwuchs in die Aufführungen.

Kindertheater der Stadt Braunau

– Programm 2022/23:

Samstag, 15. Oktober 2022

Theater Tabor:

Der Räuber Hotzenplotz und

die Mondrakete


Foto: Theater Tabor

Samstag, 12. November 2022

Theater Feuerblau:

Eine fantastische Reise

Samstag, 10. Dezember 2022

Theater Schneck & Co:

Weihnachtskonzert

Samstag, 11. Februar 2023

Theater des Kindes:

Miss Sonnenschein

Samstag, 11. März 2023

Theatro Piccolo:

Charlotte Ringlotte

Kartenpreise Einzelverkauf:

Kategorie I: 7,50 Euro

Kategorie II: 6,00 Euro

(je Vorstellung)

Abonnement-Preise:

Kategorie I: 30,00 Euro

Kategorie II: 24,00 Euro

(für alle fünf Vorstellungen)

Vorverkauf und Abo-Bestellung:

Stadtamt Braunau, Kulturverwaltung

Färbergasse 13 (Vorderbad)

Tel. 07722 808-232

kindertheater@braunau.ooe.gv.at

Aufführungen: jeweils um 15 Uhr

Veranstaltungszentrum Braunau

Salzburger Straße 29b, 5280 Braunau

am Inn

Alle Angaben ohne Gewähr,

Änderungen vorbehalten.

www.braunau.at/Kindertheater

42

JAHRE

www. zaglers-naturladen.at

Zeit zum

UMDENKEN !

Regional · nachhaltig · der umwelt zuliebe

Salzburger Vorstadt 26 · 5280 Braunau am Inn

07722/84597 · www.zaglers-naturladen.at

Geöffnet von Montag - Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr

Freitag 8.00 - 19.00 Uhr · Samstag 8.00 - 17.00 Uhr

Neue Leitung bei VHS Simbach

Simbach (mm). Zum 1. Juli steht

die Geschäftsstelle der Volkshochschule

Simbach unter neuer

Leitung. Undine Zemke übernimmt

die Führung von Birgit

Huber, die aus privaten Gründen

Simbach verlässt. Unter Huber’s

Leitung fiel auch die schwierige

Zeit der Pandemie, in der ein

Großteil der Kurse nicht stattfinden

konnte. Mit viel Engagement

und Ideen stellte Birgit Huber so

weit möglich Kurse auf online um,

um zumindest einen Teil des Angebots

abdecken zu können.

Die VHS bietet ein breites Spektrum

an Fortbildungs-, Sprachund

Gesundheitskursen an und

Bürgermeister Klaus Schmid begrüßt die neue VHS-Leiterin Undine Zemke

(Mitte), die die Leitung von Birgit Huber übernimmt

Foto: VHS

ist eine wichtige Einrichtung für

die Erwachsenenbildung. Zweimal

jährlich wird ein umfangreiches

Programm zusammengestellt,

das man auch online unter

www.vhs-rottalinn.de abrufen

kann.

Bereits seit April wird die neue

VHS-Leiterin eingearbeitet um

eine nahtlose Übergabe der

wichtigen Kursleiter und Kursabwicklungen

zu garantieren. So

geht es auch ins neue Semester

mit viel Elan und neuen Ideen,

denn Undine Zemke freut sich

schon auf ihre neue Aufgabe im

Bereich der Erwachsenenbildung.


15. Juni 2022

Simbach (mm). Als die ersten

Ankömmlinge aus der Ukraine im

Februar eintrafen, hatte sich

schnell eine Gruppe gefunden,

die den Flüchtlingen Hilfe anboten.

Menschen, die von heute auf

morgen ihr zu Hause verlassen

müssen und mit so gut wie nichts

in einem fremden Land ankommen,

ohne die Sprache zu beherrschen,

ist für jeden unvorstellbar.

Der evangelische Pfarrer Christian

Muschler sowie Snigana Brosowski

gehörten zu den ersten in

Simbach, die sich um die Geflüchteten

kümmerten. Pfarrer Muschler

sieht es als seine Berufung

Menschen in Not zu helfen und

Snigana Brosowski ist gebürtige

Ukrainerin und hat Familie und

Freunden aus der Ukraine Unterkunft

angeboten. Schnell erhöhte

sich die Zahl der ukrainischen Familien

in Simbach und gleichzeitig

auch der Kreis der Menschen,

die helfen wollten, erzählt Stefan

Lehner, der sich ebenfalls für die

Frauen und Kinder engagiert, die

in Simbach eingetroffen sind.

Größte Schwierigkeit war und ist

die Sprache. Glücklicherweise leben

in Simbach Ukrainer, die als

Dolmetscher fungieren und den

Neuankömmlingen bei Behördengängen,

Schule und Kindergarten

helfen. Zwischen 100 und 140 UrkainerInnen

schätzt Lehner in

Simbach, denn jede Woche findet

am Dienstag im Inn-Side-Jugendhaus

von 15 - 17 Uhr ein Ukraine-

Cafe statt, bei dem zahlreiche Besucher

teilnehmen. Sie sind in

Wohnungen nicht nur in Simbach,

sondern auch in Kirchdorf, Julbach,

Ering untergekommen oder

suchen noch nach einer Wohnung.

Bleiben wollen viele von ihnen

nur bis der Krieg vorbei ist,

doch wann das sein wird, ist nicht

absehbar.

Im Ukraine-Cafe herrscht ein

reger Informationsaustausch, erzählt

Lehner weiter und man lernt

von der gegenseitigen Kultur, z. B.

die Mülltrennung. Auf der Pinwand

sind Gegenstände angegeben,

die noch benötigt werden

und für die man Spender sucht.

Doch die Simbacher sind – wie

schon bei der syrischen Flüchtlingskrise

oder bei den Flutopfern

– hilfsbereit. Kuchen- oder Brotspenden

finden sich jede Woche

und verschiedene Spendenaktionen

ermöglichen auch Freizeitangebote

für die Kinder. So spendete

die VR-Bank Rottal-Inn kürzlich

10.000 Euro, Graf von Lösch

1000,- Euro, der Vokalkreis über

4000,- Euro usw. Mit der Spende

Simbacher Anzeiger

Helfer engagieren sich für Ukraine-Flüchtlinge

der VR-Bank durften die Kinder

einen Tag im Bayernpark verbringen.

Drei Busse machten sich auf

Richtung Reisbach, zwei davon

bezahlte übrigens Klaus

Bubl. Mit den rasanten

Fahrgeschäften und bei

Essen und Trinken konnten

die Kinder für einen

Tag ihre Erinnerungen

ausschalten, denn viele

haben Schlimmes erlebt.

Ein Lob gibt es von

Lehner für die Behörden,

die scheinbar von

der Flüchtlingskrise

2015 Erfahrung haben

und somit schnell helfen.

Auch den Schulleitern

spricht er ein

großes Kompliment aus

und erzählt von der Willkommensklasse

in

Grundschule, Realschule

und Gymnasium. Wie

immer spielt der Sport

eine wichtige Rolle und

da vor allem Fußball. Eine

besondere Aktion

gab es bei der Sammlung von

Fahrrädern, die es sogar bis zu

einem Bericht im Radio geschafft

hat. Denn schnell wurden alte

Fahrräder zur Verfügung gestellt

Nr. 12/2022

Besonderen Spaß hatten die ukrainischen

Kinder bei der Simbacher Feuerwehr


Foto: Lehner

und vom erst 13-jährigen Noah

Pausch repariert.

Alles zusammen machen es

möglich, dass sich die Kriegsflüchtlinge

in Simbach willkommen

fühlen und sie schnell integriert

werden. Ohne ehrenamtliche

Helfer wäre dies sicher nicht

möglich.

Druck.

Web.

Design.

Vielfältig. Sorgfältig. Auffällig. Anders eben!

Alfred Bachmayer, kreativer Inhaber

84359 Simbach a. Inn · Maximilianstraße 12

Tel.: +49 8571 920 470 · Mail: office@clickclick.de

www.clickclick.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Veranstaltungen im Europareservat Unterer Inn

Ering (mb). Das Naturium am

Inn in Ering bietet im Rahmen seines

Veranstaltungsprogrammes

in den nächsten drei Monaten folgende

Veranstaltungen an:

Mittwoch, 15. Juni 2022, 9 Uhr

Ferienprogramm: Wir töpfern

kleine Inn-Tiere

Workshop für Kinder ab 7 Jahren

mit Eva Webersberger

Zieht euch Kleidung an, die

schmutzig werden darf.

Dauer: ca. 2-3 Std.,

Teilnahmegebühr: 7 E

Treffpunkt: Naturium a. Inn

Flussseeschwalbe Foto: ©Pumberger

Jeden Sonntag im Juli 2022,

10 Uhr

Die Tier- und Pflanzenwelt der

Innstauseen im Sommer

Sonntagsführungen mit Dr.

Beate Brunninger, Naturium am

Inn

Mehr als 120 Vogelarten brüten

auf den Inseln und Sandbänken

der Stauseen und in den Auwäldern

des Unteren Inn.

Die Strecke ist für Rollstuhlfahrer

noch tauglich, jedoch ist eine

Begleitperson zweckmäßig.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Naturium a. Inn

Sonntag, 3. Juli 2022, 9 Uhr

Reptilien-Exkursion

Die Exkursion unter dem Thema

„Heimische Reptilien“ mit

dem Reptilien- und Amphibienbeauftragten

des Landkreises Rottal-Inn

Daniel Renner und Naturium-Guide

Patrick Weikenkas findet

statt bei den neuen Holzstapeln

in der Seibersdorfer Au.

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: An der Kirche in

84375 Seibersdorf, danach Weiterfahrt

zur Seibersdorfer Au

Samstag, 16. Juli 2022, 9 Uhr (weiterer

Termin am 8. Oktober 2022)

Geschichte des Unteren Inn

Führung mit Michaela Bachleitner,

Naturium-Guide

Obwohl der Inn lange ein breiter

und gefürchteter Fluss war,

war er auch ein bedeutsamer

Handelsweg. Der Salzhandel ermöglichte

vielen Orten Aufstieg

und Wohlstand. Der Kraftwerksbau

im 20. Jahrhundert hat das

Leben im und am Inn aber radikal

verändert.

Nr. 12/2022

Dauer: ca. 2 Std., Teilnahmegebühr:

2 E (Kinder frei)

Treffpunkt: Schloss Frauenstein,

Eingang zur Burgschänke

Samstag, 6. August 2022, 10 Uhr

Entdecker-Tour für Familien

mit Andrea Bruckmeier, Gebietsbetreuung

Unterer Inn

Expedition durch den Auwald,

gemeinsam spielerisch mit allen

Sinnen die Vielfalt der heimischen

Natur entdecken.

Hinweis: Weglänge ca. 5 km.

Bitte festes Schuhwerk, wetterangepasste

Kleidung (Sonnenoder

Regenschutz) und ausreichend

Verpflegung mitbringen.

Dauer: ca. 4 Std., Teilnahmegebühr:

2 E (Kinder frei)

Treffpunkt: Vogelbeobachtungsturm

Eglsee

Jeden Sonntag im August 2022,

10 Uhr

Spätsommer an den Stauseen

des Unteren Inn

Sonntagsführungen mit Dr.

Beate Brunninger, Naturium am

Inn

Die Strecke ist für Rollstuhlfahrer

noch tauglich, jedoch ist eine

Begleitperson zweckmäßig.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Naturium a. Inn,

Innwerkstr. 15

Samstag, 13. August 2022, 9 Uhr

(weiterer Termin am 10. September

2022)

Naturerlebnis Unterer Inn

Führung mit Gerti Kreileder,

Yogalehrerin, Naturium-Guide

Gemütliche Wanderung von ca.

5 km in wunderbarer Umgebung

von Inn und Auwald mit kleinen,

feinen Achtsamkeitsübungen.

Dauer: ca. 2,5 Std., Teilnahmegebühr:

2 E (Kinder frei)

Treffpunkt: Naturium am Inn

Für alle o. a. Veranstaltungen

Anmeldung an E-Mail

naturium@rottal-inn.de

oder an Tel. +49 (0) 8573 1360.

Donnerstag, 18. August 2022,

20 Uhr

Fledermaus-Exkursion

Gemeinschaftsveranstaltung des

Bund Naturschutz Kreisgruppe

Rottal-Inn und Naturium am Inn

mit Fledermaus-Expertin Dr. Dorothea

Friemel

Vom Naturium zum Inndamm

mit Fledermaus-Detektoren unter

der fachlichen Anleitung von Fledermaus-Expertin

Dr. Friemel verschiedene

Fledermausarten aufspüren

und bestimmen.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Naturium a. Inn

Anmeldung an die Geschäftsstelle

des Bund Naturschutz unter

Tel. +49 (0) 8562 – 9636086. Teilnehmerzahl

begrenzt.

vrbk.de

Unser Zuhause

1897

– unsere Leidenschaft.

2022

Wir tragen unseren ganzen Stolz sogar im

Namen: Rottal-Inn. Eine 125-jährige Geschichte

verbindet unsere Genossenschaft mit unserer

Heimat und den Menschen, die hier zu Hause

sind. Sie sind Teil unserer Genossenschaft und

wir Teil Ihres Lebens. Wir beraten und begleiten

Sie in Finanz-, Versicherungs- und Immobilienfragen

und fördern vielseitig das Gemeinwohl

vor Ort. Das ist es, was uns antreibt.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

nur bis 19.06.

Galaxy S21 FE 5G

128 GB

MagentaMobil

S Young

mit Top-Smartphone

10 GB

statt

49,95 € mtl.

nur 39,95 € 1 mtl.

für nur

1,– € 1

[ UVP 747,95 € ]

inkl. Galaxy Buds2 *

und Galaxy Watch 4 LTE **

ohne Aufpreis

nur gültig mit 24-Monats-Neuvertrag im Tarif

MagentaMobil S Young mit Top-Smartphone

1) Monatlicher Grundpreis beträgt aktionsweise bei Buchung bis 30.06.2022 in den ersten 24 Monaten 19,95 € (ohne Smartphone), 29,95 € (mit Smartphone) und 39,95 € (mit Top-

Smartphone), ab dem 25. Monat 29,95 € (ohne Smartphone), 39,95 € (mit Smartphone) und 49,95 € (mit Top-Smartphone). Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 27 Jahre. Bereitstellungspreis

39,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten erhöht sich aktionsweise bei Buchung bis 30.06.2022 das monatliche Inklusivdatenvolumen

von 9 GB um 1 GB auf 10 GB. Ab einem Datenvolumen von 10 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Die HotSpot

Flatrate gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU, in der Schweiz und in Großbritannien mit der Option

Standard Roaming. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten. In der Schweiz und in Großbritannien darf die Nutzung eine angemessene

Nutzung (1.000 Minuten und 1.000 SMS pro Monat sowie ein monatliches Datenvolumen in Höhe des jeweiligen Inlandsvolumens vor Bandbreitenbeschränkung) nicht überschreiten.

StreamOn Music und Gaming sind kostenlos zubuchbar. Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn. *) Für private Endkunden ab 18 Jahren und

gewerbliche Endkunden. Beim Kauf eines neuen Galaxy S21 FE 5G mit entsprechender EAN („Aktionsgerät“) zwischen dem 18.04.2022 und dem 19.06.2022 bei einem in Deutschland

ansässigen teilnehmenden Händler/Netzbetreiber erhalten Kunden die Galaxy Buds2 in der jeweils zum Aktionsgerät passenden Farbe als Gratiszugabe. Aktion im Einzelnen, vollständige

Teilnahmebedingungen sowie Details zum Registrierungsprozess unter samsung.de/S21FE-angebot. Ausrichter der Aktion ist Samsung Electronics GmbH, Am Kronberger Hang 6, 65824

Schwalbach/Taunus, Deutschland. **) Zugabe durch den teilnehmenden aetka-Fachhändler.

Handytarifmakler Münchner Straße GmbH 45

Münchner 84359 Simbach Straße 45 am | 84359 Inn Simbach am Inn

Tel.: 08571 9263109 | / Mobil: 0151 67507726

info@hetec-gmbh.de | www.hetec-gmbh.de

2022_06-AZV_Telekom-Simbach-188x275mm.indd 1 07.06.2022 15:32:22


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Neues Tourismusbüro – so schön wie Braunau.Simbach.Inn

Braunau (mm). Aus zwei mach

eins. Das Tourismusbüro Braunau

hat zusammen mit dem Stadtmarketing

neue Räume bezogen.

Direkt am Schnaitl-Parkplatz sind

jetzt beide Einrichtungen zu finden

und präsentieren in modernem

Design und großzügigen

Räumen die Region Braunau und

Simbach. Geschäftsführer Georg

Bachleitner, zuständig für den

Tourismusverband Entdeckerviertel

und das Stadtmarketing Braunau.Simbach.Inn

sieht vor allem

die Synergien wie den schnellen

Kommunikationsaustausch oder

Einsparungen bei technischen

Geräten, die sich durch die Zusammenlegung

ergeben. Doch

der Gast hat heutzutage auch

Georg Bachleitner ist Geschäftsführer des Tourismusverbands Entdeckerviertel

und des Stadtmarketings. Unterstützt wird er von (v. l.) Gabi

Casagrande, Andrea Bruckmoser, Christine Baccili und Ramona Klinger

... sowie Annemarie Auer (li.) und Dita Sommerauer

Ansprüche an die Region, in der

er seine Freizeit verbringt. Der

freundliche Empfang am Counter

mit netten Damen, die zu den entsprechenden

Fragen kompetente

Auskunft geben können, eine

Vielzahl an Prospektmaterial, in

dem man von Radtouren bis

Stadtführungen oder Besonderheiten

vieles entdecken kann –

wie auch der Tourismusname

„Entdeckerviertel“

bereits verrät – zeigen

das breite Freizeit-Spektrum

des Innviertels und

der Fe rienregion am Unteren

Inn.

Die Lage des neuen

Büros ist ideal, meint

Bachleitner, denn der

große Parkplatz vor der

Haustür ist auch für

Busse geeignet, der

Radweg kommt hier direkt

vorbei und der Platz

gleich an der Brücke

zeigt auch das grenzüberschreitende

Miteinander.

Ebenso stehen

auch die WC-Anlagen für

die Besucher zur Verfügung.

Die sechs Mitarbeiterinnen

sind mit

modernster Technik ausgestattet

und von Montag

bis Samstag jeweils

von 9.00 - 12.00 und von

13.00 - 17.00 Uhr für die

Gäste da.

Wertvolle Tipps oder

auch die Zimmervermittlung

gehören zu

den Aufgaben der Tourismus-Damen

Gabi Casagrande

und Ramona

Klinger, die zusätzlich

unterstützt werden von

Christine Baccili, Andrea

Bruckmoser, Maria Spitzwieser

und Andrea Stöckl. Vor

dem Eingang wird demnächst

noch ein Monitor aufgestellt, der

sieben Tage die Woche, 24 Stunden

am Tag alle gewünschten Infos

ermöglicht.

Stadtmarketing

mit Simbach-Blick

Nur eine Stufe höhe findet man

die Büros und Lagerräume des

Stadtmarketings. Mit einem wunderbaren

Blick auf den Inn in

Richtung Simbach, wird man

gleich auf die Zusammenarbeit

der beiden Städte aufmerksam.

Dita Sommerauer und Annemarie

Dita Sommerauer (li.) und Annemarie Auer

vom Stadtmarketing in ihrem Büro mit Innblick

Fotos: Madl

Gabi Casagrande (r.) und Ramona Klinger

lagern reichlich Prospekte für Infos

Auer kümmern sich hier um die

unterschiedlichen Aktionen der

Kaufmannschaften, betreuen die

Website mit den Veranstaltungen

oder die social media Kanäle, geben

Auskunft bei Anfragen und

vieles mehr.

Im gemeinsam genutzten Besprechungsraum

werden viele

Ideen geboren, wie man die Region

noch besser darstellen und

vermarkten kann.

Das Team freut sich übrigens

auch auf Besucher aus den beiden

Städten, denn es gibt viele

Aktivitäten direkt vor der Haustür,

die auch den Einheimischen unbekannt

sind.

Reifen Hally

Autos

Vielen Dank dem Simbacher Anzeiger für die

langjährige gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Dem ganzen Team alles Gute für die Zukunft.

Johann Mühlberger · Lehner 1 - bei Stubenberg

84359 Simbach am Inn

Tel. 0 85 71 / 83 74 · Fax 0 85 71/ 92 01 59

z.B. Klimaanlagen-Desinfektion 45,- €


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

AMAG-forum

STADTPLATZ BRAUNAU

UNTERNEHMENSINFORMATION:

Dienstag: 9 - 12 Uhr

INFOS FÜR JOBINTERESSIERTE:

Mittwoch: 9 - 12 Uhr

Donnerstag: 14 - 16:30 Uhr

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

AMAG Austria Metall AG | Postfach 3 | 5282 Ranshofen | Österreich

Telefon: +43 7722 801-0, www.amag.at

20220602-Grenzlandanzeiger-Forum-Innenseite-188x275.indd 1 02.06.2022 13:05:47


15. Juni 2022

Simbacher Stadtnachrichten

A 94-Tunnel und 380 kV-Leitung

zusammen nicht möglich

Rottal-Inn (eb). Auf Beschluss

im Kreistag hin hat sich Landrat

Michael Fahmüller Ende vergangenen

Jahres in einem Schreiben

an die Bundesregierung gewandt

mit der Forderung, vor dem Hintergrund

der 380 kV-Leitungen im

Landkreis die Erdverkabelung

zur Höchstspannungs-Drehstrom-

Übertragung in jedem geeigneten

Einzelfall zu ermöglichen.

Aus einem Antwortschreiben des

Bundesministeriums für Wirtschaft

und Klimaschutz ging daraufhin

eine klare Absage über

eine mögliche rechtliche Anpassung

der Gesetzeslage hervor, da

eine Erdverkabelung nicht genehmigungsfähig

ist, da kein politischer

Auftrag vorliegt.

Daraufhin beschloss der Kreistag

des Landkreises Rottal-Inn,

dass der Bau der A 94 und der Bau

der 380 kV-Stromtrasse in Simbach

am Inn zusammengeführt

werden sollen. Aufgrund dessen

empfing vor kurzem Landrat Michael

Fahmüller Dirk Daßler vom

Stromnetzbetreiber TenneT sowie

Stefan Pritscher von der Autobahn

GmbH des Bundes, um eine

mögliche Zusammenlegung zu

diskutieren.

Daßler informierte Fahmüller

darüber, dass die Planungsphase

bereits größtenteils abgeschlossen

sei und eine Umplanung massive

zeitliche Auswirkungen hätte.

„Verzögerungen bei der Umsetzung

der Energiewende können

wir uns unter den aktuellen

politischen Entwicklungen nicht

leisten, da der Netzausbau aktuell

oberste Priorität hat, um die Energieversorgung

langfristig sicherstellen

zu können“, betont Daßler.

Baubeginn 380 kV-Leitung

bereits 2022

Darüber hinaus wären die hochsensiblen

Naturschutzbereiche in

dieser Region mit Erdverkabelung

keineswegs vereinbar. Für eine

Verlegung der Kabel braucht es

äußerst breite Trassen. Außerdem

ist eine Wiederaufforstung

über eine Erdverkabelung nicht

möglich, da die Wurzeln die Leitungen

beschädigen könnten. Zudem

müssten an der Stelle, an der

die Freileitung in den Boden

taucht, Übergangsstationen gebaut

werden. Hinzukommt, dass

die Auswirkungen auf das Chemiedreieck

immens wären. Daßler

ergänzte, dass der Baubeginn

für die 380 kV-Trasse mit dem

Streckenverlauf von Altheim

(Landkreis Landshut) bis St. Peter

(Österreich), die von Nordwesten

her durch den Landkreis Rottal-

Inn verläuft, nach einer Genehmigung

bereits im Sommer 2022

stattfinden soll.

Autobahntunnel

nicht mit Stromtrasse vereinbar

Auch Stefan Pritscher von der

Autobahndirektion GmbH sprach

sich gegen eine Zusammenlegung

der A 94-Tunnellösung und

der 380 kV-Stromleitungen aus.

Wie er betonte, befindet sich das

Autobahnprojekt erst in der Planungsphase.

Pritscher schätzt,

dass ein Baubeginn frühestens in

zehn Jahren stattfinden kann und

der Bau der A 94 in diesem Bereich

erst Ende der 2030er-Jahre

fertiggestellt werden könnte. Somit

ist dies zeitlich mit dem Ausbau

der 380 kV-Leitungen nicht

vereinbar. Allgemein kann man

aber sagen, dass in sämtlichen

großen Tunnel- und Brückenbauwerken

der Autobahn GmbH keine

großen Stromleitungen verlaufen,

da die Bündelung in der Regel

viele Abhängigkeiten in der

Planung, beim Bau und im Betrieb

der Infrastruktureinrichtungen

mit sich bringt. In der Planung

müssen verschiedene Gesetzesgrundlagen

und unterschiedliche

Genehmigungsverfahren

mit jeweils anderen Klagemöglichkeiten

beachtet werden.

Beim Bau müssen in zum Teil sehr

beengten Verhältnissen die unterschiedlichen

Teilmaßnahmen

koordiniert werden. Auch im Betrieb

der Infrastruktureinrichtungen

ist die Bündelung problematisch.

Arbeiten an den Leitungen

führen in der Regel zu Behinderungen

für den Verkehr auf

der Autobahn und Unfälle auf der

Autobahn können im Extremfall

erhebliche Auswirkungen auf die

Stromleitung haben.

„Die Ausführungen der Experten

haben gezeigt, dass sich vermeintliche

Lösungen nicht so einfach

umsetzen lassen – auch hier

steckt der Teufel wie so oft im Detail“,

resümiert Landrat Michael

Fahmüller zum Abschluss der Gesprächsrunde.

„Ich denke, der gemeinsame

Austausch über die

Möglichkeiten einer Umsetzung

war wichtig und vor allem aufschlussreich,

um den Bürgern den

aktuellen Stand aufzuzeigen, ist

doch das Thema von großem Interesse

für die Bevölkerung. Dafür

möchte ich mich bei Herrn Daßler

sowie Herrn Pritscher bedanken.“

Simbacher Anzeiger

Musik als Hoffnung für Frieden

Simbach (mm). „Ein Konzert für

den Frieden“ gestaltete der Vokalkreis

in der Simbacher Stadtpfarrkirche

St. Marien. „Es ist ein bewegendes

Zeichen, dass die Kirche

nach langer Zeit wieder so

gut gefüllt ist“, freute sich Stadtpfarrer

Joachim Steinfeld bei der

Begrüßung. Er erinnerte an die

Menschen in der Ukraine, die seit

über drei Monaten schreckliche

Ängste empfinden und ein ungewisses

Schicksal vor sich hätten.

Musik sei ein zentrales Medium,

sich mit Krieg und Frieden auseinander

zu setzen, meinte Steinfeld

und erinnerte an verschiedene

Epochen in denen Lieder

und Musik als Protest oder mit

Texten der Friedenssehnsucht

eingesetzt wurden.

Ein passendes Programm hatte

dazu Kulturbeauftragte Petra

Enghofer zusammengestellt. Nachdem

der neue Regionalkantor

Christian Debald auf der Orgel

mit der fulminanten Toccata von

Johann Sebastian Bach das Publikum

beeindruckte, ging es mit

einfühlsamen Klängen und Liedtexten

mit der Chorklasse des

Tassilo-Gymnasiums weiter, die

mit Udo Lindenbergs Song fragte

„Wozu sind Kriege da?“ und sich

mit Nicoles Lied „Ein bißchen Frieden“

wünschte.

Die ganze Bandbreite seines

Könnens zeigte anschließend der

Vokalkreis, der nach langer coronabedingter

Pause endlich wieder

ein Konzert geben konnte. Bekannte

und neue Lieder alter und

neuer Meister präsentierte der

Chor, zeigte sich dabei facettenreich

im Wechsel mit leisen Tönen

und stimmgewaltigem Ausdruck.

Bei zwei Stücken übernahm

Sandra Niebler die Dirigentenfunktion

und wechselte mit Petra

Enghofer den Platz, die sich wiederum

zwischen die Sängerinnen

mischte. Eine weitere Funktion

übernahm Initiatorin Petra Enghofer

außerdem als Cellistin bei

der Formation mit Matthias Stöger

am Klavier und den beiden

Querflötenspielerinnen Sabine

Nr. 12/2022

Schacherbauer und Margit Eilmannsberger

bei zwei Instrumentalstücken.

Mit Texten untermalt gab es

immer wieder einfühlsame und

nachdenkliche Augenblicke, mit

denen die Zuhörer daran erinnert

wurden, warum dieses Konzert

stattfand, das nicht nur Kunstgenuss

sondern auch Hilfe für die

Vokalkreis, Tassilo-Kids und Instrumental-Ensemble gestalten das

Friedenskonzert

Foto: Madl

Ukraine und die ukrainischen

Flüchtlinge sein sollte.

Bürgermeister Klaus Schmid

forderte zu einem aktiven Eintreten

der Demokratien gegen den

Krieg auf und stellte die Frage, ob

es sinnvoll sei wenn Deutschland

für Aufrüstung den doppelten Betrag

dessen ausgibt, was man für

Familie und Bildung einsetzt.

„Frieden geht von uns selber und

von unseren Familien aus. Hier

müssen wir anfangen“, meinte

Schmid und bedankte sich anschließend

mit einem Blumenstrauß

bei Petra Enghofer für ihr

Engagement.

Einen Dank gab es zum Abschluss

von einem ukrainischen

Bürger, der in Simbach Unterkunft

gefunden hat und früher

als Boxtrainer u. a. für Vladimir

Klitschko agierte. Er dankte den

Bürgern von Simbach für die Aufgeschlossenheit

und freundliche

Aufnahme in der Stadt und meinte,

dass alle in Deutschland lebenden

Ukraine-Flüchtlinge bereit

seien sich hier zu integrieren und

nach ihren Fähigkeiten auch ihre

Berufe auszuüben. Er selbst wolle

sich im Sport- und Fitnessbereich

einsetzen, denn Sport steht für

Frieden in der Welt und vereint

alle Nationen.

Es gibt sie also noch, die weltumgreifenden

Prioritäten, die

Frieden ermöglichen: Musik und

Sport.

Mit dem gemeinsamen „Dona

nobis pacem“ endete das Konzert

und die Spendenbereitschaft war

groß bei den Besuchern. Insgesamt

können 2652,- Euro an die

Ukrainehilfe Simbach übergeben

werden.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Aus aktuellen Gründen:

Bitte per Telefon, Mail oder online

bestellen. Eine kontaktlose

Abholung ist möglich!

STARTEN SIE MIT GLASKLAREM

WASSER IN DIE POOLSAISON

10,45 €

Chlorgranulat 1 kg

31,95 €

Chlorgranulat 5 kg

12 ,95 €

Multitabs 5 in 1

20 g / 1 kg

34 ,95 €

Multitabs 5 in 1

20 g / 5 kg

7 ,45 €

Beckenreiniger sauer 1 l

7 ,45 €

Randreiniger alkalisch 1 l

10,45 €

Chlorlangzeit

Tabletten 1 kg

34 ,95 €

Chlorlangzeit

Tabletten 5 kg

12 ,95 €

Monats-Set Quick-Up

Pools bis 10 m 3 0,6 kg

46,90 €

Chlor flüssig

25 kg Kanister

6 ,45 €

Granulat

pH-Senker 1,5 kg

16,95 €

Granulat

pH-Senker 6 kg

41 ,90 €

pH-Senker

flüssig

20 l Kanister

36 ,95 €

Aktivsauerstoff

Komplettpflege 2,24 kg

6 ,45 €

Klareffekt 0,5 l

10,45 €

Algenverhütung

schaumfrei 1 l

15 ,95 €

Flockmittelkartuschen

1 kg

13 ,95 €

Dosierschwimmer

23,95 €

Poolsalz (Meersalz) 25 kg

Fachmarkt Sommer | Carl-Benz-Str. 5 | 84375 Kirchdorf am Inn | Tel: +49 8571 9813-201

Fax: +49 8571 9813-229 | service@ausbaushop24.com | www.ausbaushop24.com


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Sterne bewegen ...

Auto-Schlehaider GmbH

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung

84359 Simbach/Inn Adolf-Kolping-Str.

Autorisierter

40

Mercedes-Benz Tel. 85 71 60

Service

46 und

Fax Vermittlung

85 71 60 46 29 www.schlehaider.de

84359 Simbach/Inn · Adolf-Kolping-Str. 40 · Tel. 0 85 71 / 60 46 - 0 · Fax 0 85 71 / 60 46 - 29 · www.schlehaider.de

Tiermarkt

9 Griechische Landschildkröten

z.T. adult, mit EU-Bescheinigung u.

Fotodokumentation abzugeben

(gerne alle zusammen)

Tel. +49 8678 1481

Starkes Bienenvolk zu verkaufen

in Dadantmaß, mit Beute und

ohne Beute

Tel. +49 176 34548818

Wer betreut meinen Hund?

Aus gesundheitlichen Gründen

kann ich meinen kleinen Liebling

nicht so betreuen, wie es

notwendig ist und suche

Unterstützung. Ältere tierliebe

Helfer/in bitte melden unter

Tel. +49 8571 926307

Liebevollen Hundesitter

für süßen Mini-Collie im Raum

Julbach gesucht. Dienstag und/

oder Mittwoch, ganztägig oder

halbtags, je nach Möglichkeit

Tel. +49 8678 7476400 oder

+49 170 3401172

Suche s/w männl. kastr. Kater

mit grünen Augen und hinkendem

re. Hinterbein, Pfarrkirchner Str.,

Simbach. Bitte Ausschau in

Gärten, Schuppen usw.... Danke!

Tel. +43 69910407818

Gesucht

Wer hat Wolle oder Wollreste,

gerne auch Sockenwolle, Filzwolle

oder Reste davon, zu verschenken?

Wir stricken und verkaufen das

ganze Jahr. Der Erlös geht an eine

bedürftige Familie in Pfarrkirchen

Tel. +49 8571 2927

Suche geeigneten Platz

(Waldrand, Wiese oder Brachfeld),

um das Bienenhaus von der

Marienhöhe wieder aufstellen

zu können, sonst wird es enfernt,

um Platz für den neuen Kindergarten

zu schaffen – Umgebung

ca. 5 - 10 km von Simbach

Tel. +49 171 8016956

Sommersachen

bevorzugt Kleidung für Flohmarkt

gesucht, gegen Bezahlung

Tel. +49 8571 6026410

Fritzmeier-Schleppverdeck

gesucht

Tel. +49 8571 4469

augustiner hell

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,65 €

aKTion

16,49

adelholzener mineralwasser

verschiedene Sorten

12 x 0,75 l, zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,55 €

Aktionpreis

4,99

Wolferstetter Weizen

verschiedene Sorten

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,40 €

aKTion

13,99

erdinger brauhaus

hell / naturradler

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,40 €

aKTion

13,99

Angebote gültig von 17.06.– 16.07.2022

Getränkefachmarkt

alles trinklusive

Nur solange Vorrat reicht! • Druckfehler vorbehalten! • Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen! • Alle Preise in Euro!

84359 Simbach · adolf-Kolping-Straße 32

Tel. 0 85 71 / 79 77

mo. - Fr. 8-20 / Sa. 7.30 - 20 Uhr

löschzwerg

verschiedene Sorten

20 x 0,33 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,90 €

aKTion

12,49

hacklberg Urhell

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,45 €

Aktionpreis

14,49

Pölz Saft mischkiste

verschiedene Sorten

12 x 0,2 l,

zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 2,08 €

aKTion

4,99

hacklberg limo mischkiste

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 0,90 €

aKTion

3,99 8,99

84387 JUlbach · hauptstraße 12

Tel. 0 85 71 / 923 06 62

mo. 16-18 / Do. 16-18 / Fr. 15-18 / Sa. 9-12 Uhr

94094 RoTThalmünSTeR · Griesbacher Straße 78 · Tel. 0 85 33 / 91 94 31

mo. - Fr. 8.30-18 / Sa. 8.00 - 13 Uhr

Verkäufe

Motorrad-Mopedhelm schwarz,

Vollvisier, sehr guter Zustand,

VB 24,- E

Kinderfahrrad org. Puky Alu,

Gr. 16 x 1,75, hellblau,

guter Zustand, VB 75,- E

Katzen-Kratzbaum 3 Säulen,

VB 55,- E

Glastisch rund mit Ablage,

Alu-Gestell 1 m Durchm., VB 25,- E

Hüpfburg zum Aufblasen,

ca. 2 x 2 m, VB 29,- E

Hand-Kehrmaschine Güde,

VB 35,- E

Schönes Akkordeon rot, 40 Bässe,

funktioniert, VB 95,- E

Antikes Mars Rennrad

Huret-Schaltung usw., VB 190,- E

Knopf-Harmonika

„Weltmeister Meteor", Stimmung:

GCF, 3 Reihen, 2 x Gleichton,

12 Bässe, sehr gut geeignet als

Einstieg für org. „Steirische",

VB 295,- E

Tel. +49 1623441662

Kompressor 380 Volt, 1,5 kW,

Eigenbau, luftbereift, Doppelzylinder,

Druckschalter, Druckminderer,

100,- E

Tel. +49 8572 8539

Elektr. Kassettenmarkise

8 m breit, dunkelgrün, VB 450,- E

Tel. +49 8571 7455

Privileg Gefrierschrank

Energieklasse A, 3 Gefrierfächer u.

3 Gefrierschubladen, techn. ok,

B 67 cm, T 55 cm, H 152 cm,

Farbe weiß, VB 80,- E

Tel. +49 152 54066617

Vibrationsplatte „Shape", neu,

VB 125,- E

Tel. +49 8571 1071

Badezi.-Spiegelschrank

3 Türen, Holz, hellbraun, B 100 cm,

H 75 cm, T 18 cm, 75,- E

Badezi.-Spiegelschrank

Plastik weiß, 3 Türen, B 65 cm,

H 55 cm, T 15 cm, 15,- E

5 größere Porzellanpuppen

auch einzeln zu verkaufen,

Preis VHS

Tel. +49 8571 9378774

Sat-Anlage kpl. m. Schüssel,

ca. 70 cm, 40,- E

Schnurlos-Telefon Panasonic

12,- E (1 x gebraucht)

Fahrrad-Kugelkupplung

für Fahrr.-Anhänger, 5,- E

Tel. +49 176 47383135

Eier und Suppenhühner

vom Sonnenhof Felln

abzugeben.

Wir haben Umstellungseier von

konventionell auf Bio.

Auch größere Mengen für Gastronomie möglich.

Tel. 0049 160 97396347

Kapsel-Kaffeemaschine

mit Zubehör, 3 Jahre, wenig im

Gebrauch, da nur zum Camping,

25,- E

2 fahrbare Kleiderständer

à 15,- E, beide 25,- E

2 neue Matratzen 80/190 cm,

155,- E

4 Rad-E-Scooter klappbar, f. Auto,

schmal, für Einkäufe, 750,- E

Neuer Haar-Glätter

mit Garantie, 110,- E

Tel. +49 8537 912050

Simbacher Anzeiger

komplett im Internet

www.simbacher-anzeiger.de


15. Juni 2022

500 Euro für Kind in Not

dies nicht möglich, obwohl die Institution

auf Spenden angewiesen

ist, um den Kindern besondere

Hilfe zu ermöglichen, die im

Normalfall nicht von den Krankenkassen

bezahlt wird.

Wie immer stocken Jürgen und

Simbacher Anzeiger

Naturkost

&

Naturwaren

Nr. 12/2022

Maximilianstr. 22 · Simbach/Inn

08571/8252

Wir sagen Danke ...

V.l. Traudl und Jürgen Schlehaider übergeben 500 Euro Spende an

Dr. Ursula Gaisbauer-Riedl

Foto: Schlehaider

Simbach (mm). Es war ziemlich

viel los auf der Pfingstdult in Simbach

und die Leute kamen aus allen

Himmelsrichtungen. Parkmöglichkeiten

sind dabei jedes

Jahr eine Herausforderung, wenngleich

die Stadt viele Plätze ausweist.

Einen kurzen Weg hat man

vom Parkplatz des Autohauses

Schlehaider bis zum Dultplatz.

Viele Jahre stellen die Schlehaiders

ihren Platz deshalb schon für

die Besucher zur Verfügung, allerdings

gegen einen kleinen Obolus.

Dieser wird aber nicht selbst

genutzt, sondern jedes Jahr für

die Aktionsgemeinschaft „Kind in

Not“ gespendet. Zwei Jahre war

Traudl Schlehaider den Betrag auf

glatte 500 Euro auf und übergeben

diesen an die Kinderärzte Dr.

Gaisbauer, die sich bei „Kind in

Not“ besonders engagieren. Die

Übergabe erfolgte letzte Woche

noch am letzten Tag der Pfingstdult.

Dr. Ursula Gaisbauer-Riedl

nahm dankend den Betrag entgegen

und versicherte, diesen sinnvoll

zu verwenden.

... für die tollen Berichte

... für die Zusammenarbeit

... für die Werbungen

... für alles

Wir sind natürlich weiterhin für Sie da!

Mit täglich frischem Obst und Gemüse!

Täglich frischem Brot von den Bio-Bäckereien

Wagner & Gottschaller sowie Montag und Freitag

von der Biobäckerei Mauracher.

Wir halten Sie auch weiterhin auf dem laufenden,

folgen Sie uns dafür auf Facebook und Instagram!

Natürlich wird auch weiterhin geliefert!

Mehr Infos gibt‘s gern per Telefon oder per Mail

Tel. 0 85 71/ 82 52 · Mail: naturkost-anka@t-online.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team vom Naturkostladen An-Ka!

Unsere Ladenöffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8.30-18.00 Uhr

Samstag 8.30-13.00 Uhr

Druck.

Web.

Design.

Vielfältig. Sorgfältig. Auffällig. Anders eben!

Markus Miedl, kreativer Inhaber

84359 Simbach a. Inn · Maximilianstraße 12

Tel.: +49 8571 920 470 · Mail: office@clickclick.de

www.clickclick.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Wir bedanken uns für die gute

Zusammenarbeit mit dem

Simbacher Anzeiger seit

Bestehen an und wünschen

allen einen guten Neustart!

Die neue

Kollektion

Anzeige

Simbach (eb). Die Firma EHM

Mechanik GmbH mit Geschäftsführer

Herbert Eiblmaier gratuliert

seinem Mitarbeiter, Michael

Thallinger, zur bestandenen Meisterprüfung

als Land- und Baumaschinenmechaniker.

Ortsverein

Simbach am Inn

EHM Mechanik GmbH gratuliert

zum Meister

Die Firma EHM Mechanik

GmbH ist mit ihrem breiten Service-Angebot

für Maschinen- und

Anlagentechnik weit über die

Landkreisgrenzen hinaus bekannt.

Sie ist Servicepartner zahlreicher

namhafter Hersteller und

Goldschmiede Bianca Heue

Goldschmiedemeisterin & Diamantgutachterin

Münchner Straße 11 · 84359Simbach am Inn

Tel. 0 85 71 / 609 906 ·www.goldschmiede-heue.de

Liebe Kunden,

wir freuen uns,

euch unsere

neue Behandlung

Microneedling

mit Radiofrequenz

vorstellen zu dürfen.

Sie eignet sich für verschiedene

Bereiche und Hautprobleme

wie Falten, Narben,große Poren

und Dehnungsstreifen.

Die Behandlungsergebnisse

sind beeindruckend.

Wir freuen uns auf euch!

Liebes Anzeiger-Team,

alles Gute auf euren neuen

Wegen. Ihr werdet uns fehlen.

Eure Beauty Lounge

Schulgasse 1 (Fußgängerzone)

84359 Simbach/Inn

Tel./Fax 08571-9265941

Die Vorgabe der HWK Landshut

war, die eigenständige Planung,

Zeichnung und Anfertigung des

Meisterstücks. Zudem musste

dieses nicht nur mechanische

Komponenten vorweisen, sondern

auch eine elektrohydraulische

Bedienung beinhalten. Dies

setzte Michael Thallinger um, indem

er für seinen John Deere

Bulldog einen Frontkraftheber

baute, den es in dieser Form noch

nicht gab.

Michael war es wichtig nicht

nur ein Meisterstück zu bauen,

welches dann in einem Ausstellungsraum

verstaubt, sondern

auch täglich in der Praxis eingesetzt

werden kann.

All die erlernten Fertigkeiten und

Fähigkeiten während des Meisterkurses

kann er nun bei seinem

Arbeitgeber mit einbringen.

Zulieferer, sozusagen der verlängerte

regionale Stützpunktpartner,

um die Kunden vor Ort hochwertig,

flexibel und mit schnellen

Reaktionszeiten fachgerecht zu

unterstützen. Mittlerweile hat die

Firma mit ihrem Hauptsitz in Dattenbach,

nähe Simbach am Inn

auch einen Stützpunkt in Traunstein

und eine Zweigstelle im

Nachbarland Österreich in Braunau

am Inn.

Zu dem Geschäftsbereich Maschinenvermietung

und –verkauf

hat die Firma EHM Mechanik

GmbH noch drei weitere Geschäftsfelder:

Montage und Inbetriebnahmen,

Instandhaltung

nach DIN 31051, sowie Sachkundigen-

und Sachverständigenprüfungen.

www.simbacher-anzeiger.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

GESUNDHEIT HAUTNAH

Simbach im RC 08571-9268511

Mo - Fr 08:00-20:00 Uhr

Sa 08:00-14:00 Uhr

Kirchdorf / Atzing 08571-926700

Mo - Fr 08:30-12:30 Uhr 14:00-18:00 Uhr

Sa 08:30-12:30 Uhr

Ginkgo-Maren ® 120 mg

120 Filmtabletten**

Bei einem Mindesteinkaufswert von 20,- € der

Marken Vichy, La Roche-Posay oder CeraVe

Allergodil ® akut Duo

4 ml AT, 5 ml Nasenspray**

statt € 18,49*

Doppelherz ® Magnesium 400 Citrat

40 Beutel Granulat**

statt € 14,95*

Imodium ® akut lingual

12 Schmelztabletten**

statt € 12,97*

Antiallergikum. Zur symptomatischen Behandlung

von saisonaler allergischer Bindehautentzündung

bzw. Heuschnupfen

Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid

Granulat zum Auflösen. Nahrungsergänzung

Bei akutem Durchfall

2 mg Loperamidhydrochlorid / Tabl.

Covid-19 Antigen Nachweis Kit Newgene

Für den Einsatz im Selbsttest. Erkennt Omikron-Variante.

Probennahme im vorderen Nasenbereich.

statt € 81,99*

Cetirizin ratiopharm 10 mg

20 Filmtabletten**

statt € 8,59*

Hydrocortison ratiopharm ®

15 g Creme

statt € 6,47*

Ibuflam akut ®

20 Filmtabletten**

statt € 6,19*

Diclo-ratiopharm ® Schmerzgel

100 g Gel**

statt € 13,49*

Zur Leistungssteigerung des Gehirns

und zur Durchblutung.

Ginkgo-biloba–Blätter-Trockenextrakt

Antiallergikum. Schnelle Hilfe bei

Allergien. 10 mg Cetirizin-HCl / Tabl.

Äußerlich anzuwenden bei entzündlichen und

allergischen Hauterkrankungen.

1 g Creme enthält 5 mg Hydrocortison

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und

Fieber. 400 mg Ibuprofen / Tabl.

Ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als

in der Packungsbeilage vorgegeben!

Wirkstoff Diclofenac-Natrium 10mg / 1g Gel.

Entzündungshemmend, schmerzstillend

Alle Angebote sind gültig vom 01. bis 30. Juni 2022 und nur solange der Vorrat reicht. Irrtum vorbehalten.

Inh. Apothekerin Waltraud Feirer e. K. www.blumen-apotheke.de info@blumen-apotheke.de

*UVP Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers bzw. Listen-Apothekenverkaufspreis zum Zeitpunkt der Drucklegung.

** Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Blumen-Apotheken sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und MAAS_BGW Zertifikat-Registrier-Nr. 90314183 (DEKRA)


15. Juni 2022

Kirchdorf Julbach

Neues Rathaus mit Leben erfüllt

Julbach (mh). Das neue Rathaus

in Julbach wurde mit der

kirchlichen Segnung offiziell seiner

Bestimmung übergeben und

tags darauf nahm Bürgermeister

Markus Schusterbauer mit „seinem“

Verwaltungs-Team die Arbeit

im neuen Haus auf.

Für die Gemeinde, betonte der

Bürgermeister bei der Einweihung,

sei es eine große Aufgabe

und Herausforderung gewesen,

dem beraten und geholfen wird.

Der Bürgermeister bedankte

sich bei Plattner sowie bei Pfarrer

János Kovács für die feierliche

Segnung. Seinen Dank richtete

der Rathauschef an alle Beteiligten,

für die sehr gute Vorarbeit,

um das Projekt „Rathaus“ zu verwirklichen.

Altbürgermeister Elmar

Buchbauer, der alte und neue Gemeinderat

hätten sich die Entscheidung,

ein neues Rathaus zu

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Hans Eckl-Langrieger

bleibt Obmann des Bauernverbandes

Julbach (aj). Der Ortsverband

Kirchdorf-Julbach im Bayerischen

Bauernverband hat seine Vorstandschaft

für fünf Jahre neu

damit seinen Vater Josef Müller

ablöst. Beisitzer sind Konrad

Propstmeier, Berti Hauswirth und

Jonas Schusterbauer (neu). Bei

Die Vorstandschaft mit Ehrengästen: v.l. 2. Kreisobmann Robert

Willnecker, Annemarie Buchmeier, Karoline Berger, Josef Müller, Martha

Neuleitner, Rosmarie Müller, Bernhard Müller, Hans Eckl-Langrieger,

Konrad Propstmeier, Berti Hauswirth und Bürgermeister Markus

Schusterbauer

Foto: Jäger

Mit Fahnen geschmückt präsentierte sich das neue Rathaus am

Einweihungstag

Foto: Hopfenwieser

dieses Projekt zu verwirklichen.

Dank der guten finanziellen Haushaltslage

konnten entsprechende

Beschlüsse gefasst und der Rathausbau

gestemmt werden.

Genau 479 Tage waren es, die

seit der Zeit des Abbruchs bis zum

Tag der Einweihung des neuen

Rathauses vergangen sind. Nur

Dank der hervorragenden Vorarbeit,

die im Gremium und der Verwaltung

geleistet wurde und der

guten Zusammenarbeit mit den

Firmen konnte dies gelingen,

blickte der Bürgermeister zurück.

Mögen mit der Einweihung des

neuen Rathauses Glück, Frieden

und Zuversicht Einzug halten,

wünschte sich Schusterbauer und

Pfarrer János Kovács übergab mit

dem kirchlichen Segen das neue

Rathaus seiner Bestimmung – ein

Haus des Für- und Miteinanders,

wie er hervorhob.

Großer Tag für die Gemeinde

Als großen Tag für Julbach, für

die Verwaltung und den gesamten

Ort bezeichnete stellvertretende

Landrätin Edeltraud Plattner

die Einweihung des neuen

Rathauses, wünschte alles Gute

für die Zukunft, viel Freude am

Herzstück des Ortes und dass dies

immer ein Ort bleiben möge, an

bauen, nicht leicht gemacht, damit

jedoch Weitsicht bewiesen, so

Schusterbauer. Er richtete seinen

Dank an den ehemaligen Kämmerer

Heinz Schwemmer, der finanziell

den Grundstein gelegt hatte

und an seine Bürgermeister-Stellvertreter

Michaela Eichinger und

Hermann Sterneder, die immer

zur Stelle waren, wenn schnelle

Entscheidungen getroffen werden

mussten, damit der Bau weiter

ging. Auch die Mitglieder von

Verwaltung und Bauhof standen

quasi immer „Gewehr bei Fuß“,

lobte der Bürgermeister.

Mit Wehmut erinnerte Schusterbauer

an Andreas Hierl, den

ehemaligen Geschäftsleiter der

Gemeinde, der 2020 völlig unerwartet

aus dem Leben gerissen

wurde. Andreas habe dieses Haus

mit einer Hingabe mitgeplant, als

wäre es sein eigenes, betonte der

Bürgermeister und, „Ich hoffe

Andreas, du schaust heute auf

uns runter und siehst das wunderbare

Ergebnis“.

Ein reges Kommen und Gehen

herrschte den ganzen Nachmittag

beim Tag der offenen Tür und

man hörte viele lobende Worte zu

diesem gelungenen Bau, der bereits

in der Ausgabe des Simbacher

Anzeigers vom 1. Juni 2022

im Detail vorgestellt wurde.

gewählt. Hans Eckl-Langrieger

bleibt Ortsobmann, allerdings

gibt es einige Änderungen in der

Besetzung der Ämter.

1. Obmann bleibt Hans Eckl-

Langrieger, neu im Amt ist der

2. Obmann Bernhard Müller, der

Dem Alter effektiv

entgegen wirken

den Ortsbäuerinnen gab es folgendes

Ergebnis: 1. Ortsbäuerin

bleibt Rosmarie Müller, 2. Obfrau

Karoline Berger, Beisitzerinnen

Martha Neuleitner und Kathrin

Buchmeier (neu).

„Schönheit kommt von innen“ sagt man,

doch auch von außen kann man viel dazu beitragen.

Mit kosmetischen Behandlungen und hochwertigen

Pflegeprodukten sind wir seit 19 Jahren für unsere

Kundinnen und Kunden da. Laufende Fortbildungen

und die Investition in moderne Geräte verbessern das

Hautbild und sorgen für natürliche Ausstrahlung.

Neu in unserem Studio bieten wir Ihnen Microneedling

mit Radiofrequenz. Die innovative Verbindung von

Needling und Wärme ermöglicht eine wirksame und

gezielte Behandlung unterschiedlichster Hautprobleme.

Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen diese Behandlung

vor.

Beliebt bei unseren Kundinnen ist weiterhin unser

professionelles Permanent-Make-up, Nagelmodellage

und selbstverständlich die klassische Kosmetik.

Zusammen mit Ihnen wählen wir die passende

Behandlung aus, damit Sie sich weiterhin jung

und wohl in Ihrer Haut fühlen.

KOSMETIKSTUDIO Christiane Fink

Münchner Straße 6 | 84359 Simbach am Inn

+ 49 (0) 8571 6535 | info@kosmetikfink.de


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

Profi-Farben und -Lacke am besten vom Fachmann

Simbach (mm). Der Maler Köck

ist jedem ein Begriff, der auf der

Suche nach einem Maler-Fachbetrieb

ist. Seit drei Jahren ist die

können. Es sind die gleichen Produkte,

die auch von den Malern

bei ihren täglichen Arbeiten verwendet

werden und sich vor

schmack abstimmen. Natürlich

gibt es auch die fachgerechte Beratung

und Tipps der Profis dazu.

Neu im Sortiment sind Böden.

Hochwertige Parkett- und Laminatböden

sowie Teppiche stehen

zur Wahl. Besonders beliebt sind

derzeit Vinyl-Böden, erklärt Firmenchef

Robert Köck. Sie bestechen

durch robustes und pflegeleichtes

Material, sind in Holzoder

Steinoptik den Originalen

täuschend ähnlich und zeichnen

sich durch hohe Qualität aus. Ein

weiteres Plus ist die Trittschalldämmung.

In der Bio-Variante

ohne synthetische Weichmacher

sind sie sogar für Kindergärten

geeignet.

Die Böden werden auf Wunsch

vom Fachmann verlegt oder können

vom begabten Heimwerker

auch selbst verlegt werden.

Für Neubau oder Renovierung

empfiehlt sich deshalb als erstes

ein Besuch im Verkaufsshop vom

Maler Köck.

In drei Mischanlagen können Tausende von Farbtönen hergestellt werden

Firma im neuen Betriebsgebäude

in der Adolf-Kolping-Straße noch

präsenter. Neben den Büro-, Beratungs-

und Werkstatträumen

wur de vor kurzem der große Verkaufsshop

und Lagerverkauf fertig

gestellt, in dem jetzt auch Doit-yourself-Heimwerker

die Qualitätsprodukte

der Profis erwerben

allem durch Langlebigkeit auszeichnen.

Wand- und Fassadenfarben, Lacke

und Lasuren sowie sämtliches

Zubehör stehen während der

Bürozeiten zum Verkauf. Mit modernen

Mischanlagen lassen sich

Tausende von Farb-Tönungen erzeugen

und nach eigenem Ge-

Farben, Lacke, Lasuren und auch Bodenbeläge stehen im Verkaufsshop

zur Wahl

Fotos: Madl

„WIR TREIBEN’S AUCH

MAL BLUMENBUNT.“

Öffnungszeiten:

Mo. – Do.: 7:30 – 16:15 Uhr

Fr.: 7:30 – 12:45 Uhr

Ein bisschen bunt braucht der

Mensch, denn bunt belebt, bunt

macht Freude, bunt ist bunter

als weiß. Maler Köck treibt’s

bunt mit Qualitätsarbeit, Qualitätsfarben

und -putzen.

Sprechen Sie mit Ihrem Buntmaler

oder werden Sie zum

Selbermacher mit unserem

Heimwerker-Material in Profi -

qualität und „to go“.

Adolf-Kolping-Str. 35 84359 Simbach a. Inn Tel. DE +49 8571 2383 Tel. AT +43 7722 62126 info@maler-koeck.com www.maler-koeck.com


15. Juni 2022

Spendenlauf am Kirchdorfer Waldsee

Kirchdorf (eb). Seit nunmehr

zehn Jahren ist der Spendenlauf

rund um den Kirchdorfer Waldsee

zu einem festen Termin in der Region

geworden. Weit über 10 000

SchülerInnen und Sportbegeisterte

diesseits und jenseits des

Inns unterstützten in dieser Zeit

durch ihre Laufrunden und Spenden

die verschiedenste Projekte

(Nursary Schools) erwerben die

Kinder grundlegende Handlungsfertigkeiten

sowie kognitive, sozial-kommunikative

Kompetenzen,

die für einen erfolgreichen Besuch

der Primary Schule erforderlich

sind. Dazu gehören konkret

Grundkenntnisse im Lesen und

Schreiben, aber vor allem auch

sprachliche Fähigkeiten.

Simbacher Anzeiger

Eggenfelden/München (sp).

Die BayernLB hat die Sparkasse

Rottal-Inn für ihr erfolgreiches

Engagement bei der Vergabe

zinsgünstiger Kredite mit dem

„Förderprofi 2021“ ausgezeichnet.

Mit diesem Preis würdigt die BayernLB

jedes Jahr Sparkassen in

Bay ern, die ihre Kunden in besonderem

Umfang mit Förderdarlehen

der LfA Förderbank Bayern,

der Rentenbank oder der KfW

Bankengruppe versorgen.

Nr. 12/2022

„Förderprofi 2021“ geht an Sparkasse

Seit zehn Jahren findet der Spendenlauf rund um den Waldsee statt


Foto: privat

des Kinderheims St. Clare in

Uganda. Heuer erfolgt der Start

am Mittwoch, 6. Juli.

Unter dem Motto „Eine Schule

für St. Clare“ ist das Ziel der Bau

einer eigenen Schule als notwendige

Fortentwicklung des bestehenden

Kinderheimes. Derzeit

besuchen die Kinder die öffentliche

Schule, in der bis zu 120

SchülerInnen in einer Klasse sind.

Die Ausstattung ist sehr dürftig –

es gibt weder ausreichend Tische

und Bänke noch irgendwelche

Lernmaterialien.

Im ersten Schritt ist geplant zunächst

eine dreijährige Vorschule

sowohl für die Kinder von St.

Clare, als auch für die aus dem

Dorf zu errichten. Auf Grund der

großen Armut sind Mütter gezwungen

als Tagelöhnerinnen für

ein Minimum an Einkommen zu

sorgen. Viele kleine Kinder bleiben

während des Tages sich

selbst überlassen und haben keinen

Zugang zu leistbaren vorschulischen

Einrichtungen. Von

Anfang an sind diese Kinder in

der schulischen Ausbildung benachteiligt

und haben somit

kaum Chancen den Kreislauf der

Armut zu durchbrechen. In den

vorschulischen Einrichtungen

Auch für Kinder mit körperlichen

Behinderungen, Entwicklungsverzögerungen

oder Lernbeeinträchtigungen

stehen in der

Umgebung keine Fördermöglichkeiten

zur Verfügung.

In der geplanten Vorschule sollen

zunächst 100 der bedürftigsten

Kinder einen sicheren Ort finden,

in dem neben der schulischen

Förderung auch ihre körperlichen

Bedürfnisse wie Essen,

sauberes Trinkwasser sowie

Schutz vor Krankheiten durch

Maßnahmen zur Hygiene erfüllt

werden.

2020 erhielt das Kinderheim St.

Clare die staatliche Anerkennung

als „certificadet children home“.

Eine wichtige und begehrte Auszeichnung

die man nur erhält,

wenn man nachweislich alle organisatorischen

und pädagogischen

Vorgaben der Regierung einhält.

Nur sehr wenige Kinderheime in

Uganda erreichten bisher diesen

Status.

Spendenkonto des Vereins:

SLW-Ugandahilfe Bayern und

Tirol e.V.

Volksbank Raiffeisenbank eG,

IBAN: DE07 7116 0000 0004 3560 04

BIC: GENO DEF1 VRR

Verwendungszweck: Schule

Nahmen die Auszeichnung in München entgegen: Sparkassendirektor

Martin Ruhland (2.v.r.), Leiter Firmenkunden Matthias König (2.v.l.) mit

Förderberater Johannes Siwik (links) und dem Leiter der Abteilung Fördergeschäft

Albert Gruber (rechts) von der Bayerischen Landesbank


Foto: Sparkasse

Die Sparkasse Rottal-Inn erhielt

die Auszeichnung für das stärkste

Förderkreditgeschäft im Regierungsbezirk

Niederbayern sowie

als Bestplatzierte in ganz Bayern.

„Die Sparkasse Rottal-Inn hat

eindrucksvoll unter Beweis gestellt,

wie wichtig es ihr ist, für

ihre Kunden jeweils die optimale

Finanzierung zu erarbeiten. Förderdarlehen

bestmöglich zu nutzen,

erfordert hohe Fachexpertise

und Kundennähe der Fördermittelberater“,

so Gero Bergmann,

der im Vorstand der BayernLB für

das Sparkassengeschäft verantwortlich

ist.

„Wir freuen uns sehr über die

Auszeichnung. Diese unterstreicht

die sehr hohe Qualität in unserer

ganzheitlichen Finanzberatung

von Privat- sowie Firmenkunden“,

dankte Vorstandsdirektor Martin

Ruhland.

Die BayernLB vergibt den „Förderprofi“

seit dem Jahr 2010. Mit

den bayerischen Sparkassen arbeitet

sie im Fördergeschäft als

deren Zentralinstitut eng zusammen.

Die Sparkassen reichen die

zinsgünstigen Förderdarlehen als

Hausbanken an Privat- und Gewerbekunden

aus. Die BayernLB

agiert im Hintergrund als Dienstleister

für die Sparkassen, indem

sie diese zu den vielfältigen Fördermöglichkeiten

berät, bei der

Antragsstellung unterstützt und

die Mittel von den Förderbanken

an die Sparkassen durchleitet.

Braut-, Abend-

& Damenmode

BIS

50 % RABATT

www.brautmoden-herbst.de

Pfarrkirchner Str. 8 · Tel (08571) 1629

84359 Simbach a. Inn

Nachfolge (m/w/d) ab sofort gesucht!


15. Juni 2022

Ranshofen (mm). Ein Freudentag

mit Wehmut war der Spatenstich

für das Frauenhaus Braunau.

Bei strahlendem Sonnenschein

ging endlich der lang gehegte

Wunsch dieses Projekts in

die Bauphase. Der Tag war gut

gewählt, denn es wäre gleichzeitig

der Geburtstag von Renate

Mann gewesen, die sich 12 Jahre

lang intensiv für das Projekt eingesetzt

hat, erklärte Inge Angerer,

ihre Nachfolgerin, bei ihrer

Simbacher Anzeiger

Spatenstich für Frauenhaus erfolgt

Standort soll als Schutzmaßnahme

nicht öffentlich werden. Jeder

der Redner betonte, dass man

zwar froh sei, den Bau nun umsetzen

zu können, dass es jedoch

sehr traurig sei überhaupt eine

derartige Einrichtung zu brauchen.

Gewalt an Frauen sei allgegenwärtig.

„Es ist unsere Pflicht,

Frauen und Kindern zu helfen, sie

zu unterstützen und ihnen ein lebenswertes

Umfeld zu bieten“,

meinte Inge Angerer. Sechs

Wohneinheiten entstehen, in der

die Frauen eine Übergangswohnung

beziehen können. Das Land

Oberösterreich finanziert für die

Einrichtung Sozialpädagoginnen,

die den Opfern helfen wieder in

einen normalen Alltag zurückzufinden.

Die im Vorfeld gesammelten

3000 Unterschriften für den

Bau des Frauenhauses gab SPÖ-

Frauenvorsitzende OÖ Renate

Nr. 12/2022

Auch auf deutscher Seite gab

es viele Mitstreiterinnen für die

Umsetzung des Projekts, denn

Gewalt an Frauen macht nicht an

In der Schlossscheune Ranshofen griffen Vereinsmitglieder und Politikvertreter

zum Spaten

6 Wohneinheiten entstehen im neuen Frauenhaus Braunau Fotos: Madl

Begrüßung. Im Gedenken an Renate

Mann, die im November letzten

Jahres plötzlich verstarb, wird

das Haus ihren Namen erhalten.

Fiktiv legte man den Spatenstich

in den Hof der Schlossscheune

Ranshofen, denn der genaue

Heitz an Inge Angerer zurück. „Es

hat sich gelohnt“, bestätigte sie.

Bürgermeister Mag. Johannes

Waidbacher erinnerte, dass es

Höhen und Tiefen gab, bis endlich

die Genehmigung erteilt und ein

Bauplatz gefunden war. „Renate

hat immer unermüdlich weiter

gekämpft. Sie war ein richtiges

Stehaufmandl“, so Waidbacher. In

ihrem Sinne geht es nun weiter

und nächstes Jahr sollte das neue

Frauenhaus Braunau einzugsfertig

sein.

Landesgrenzen Halt. Sie hätten

sich eine Beteiligung am Frauenhaus

gewünscht. Auf Grund der

Finanzierung durch die Stadtgemeinde

Braunau und das Land

Oberösterreich ist das „Renate-

Mann-Frauenhaus“ deshalb nur

für dort ansässige Opfer geplant,

jedoch wird man wohl Gewaltopfer

aus der Region Simbach nicht

abweisen, wenn sie anfragen und

ein Platz frei ist, gibt Inge Angerer

auch deutschen Betroffenen

Hoffnung.

Jetzt Mitglied werden

ab 9,90 EUR/Woche

FITNESS

Robert-Bosch-Ring 7 · 84375 Kirchdorf am Inn · www.wellcome-fitness.de

e-mail: info@wellcome-kirchdorf.de · Telefon 08571 1881


15. Juni 2022

Notruf

Polizei 110

Notarzt, Feuerwehr

+ Rettungsdienst 112

Ärztl. Bereitschaftsdienst 116 117

Apotheken-Notdienst

14.06.22 Blumen-Apotheke, Simbach, RC

15.06.22 Hubertus-Apotheke, Kirchdorf

16.06.22 Blumen-Apotheke, Kirchdorf

17.06.22 Neue Apotheke, Simbach

18.06.22 Andreas-Apoth., Wurmannsquick

Laurentius-Apotheke, Ering

19.06.22 Marien-Apotheke, Tann

Markt-Apoth. Greiff, Malching

20.06.22 Blumen-Apotheke, Simbach, RC

21.06.22 Stadt-Apotheke, Simbach

22.06.22 Blumen-Apotheke, Kirchdorf

23.06.22 Neue Apotheke, Simbach

24.06.22 Andreas-Apoth., Wurmannsquick

Laurentius-Apotheke, Ering

25.06.22 Marien-Apotheke, Tann

Markt-Apoth. Greiff, Malching

26.06.22 Blumen-Apotheke, Simbach, RC

27.06.22 Stadt-Apotheke, Simbach

28.06.22 Hubertus-Apotheke, Kirchdorf

29.06.22 Neue Apotheke, Simbach

30.06.22.Andreas-Apoth., Wurmannsquick

Laurentius-Apotheke, Ering

Schnellteststationen

Terminvereinbarung unter:

Stadion Simbach, Gollingerstr. 4, Simbach,

www.novidatest.de

Momentum-Gesundheitsmanagement,

Robert-Bosch-Ring 2, Kirchdorf,

Schnell- und PCR-Tests

Defibrillatoren-Standorte

jeweils zu den Öffnungszeiten:

Simbach: Rathaus + Sparkasse Rottal-Inn

Erlach: FFW, Passauer Str. 103

Ering: Geschäftsstelle der VR-Bank

Rottal-Inn, Simbacher Straße 20 sowie

Sparkasse Rottal-Inn, Passauer Str. 9

Münchham: Feuerwehrhaus

Julbach: Feuerwehrhaus, Hauptsraße 59

Kirchdorf – rund um die Uhr: Ambulante

Wohngemeinschaft für Intensivpflege,

Stadlecker Weg 4, Kirchdorf

Kirchdorf – Eingang Feuerwehrhaus

Buch – Schützen- und Bürgerhaus

Stadtbücherei Simbach/Inn

Dienstag: 12.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch: 14.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr

jed. 1. Sa. im Mo.: 9.00 - 11.00 Uhr

Bücherei Kirchdorf/Inn

Sonntag: 9.30 - 11.30 Uhr

Mittwoch: 17.00 - 19.30 Uhr

Donnerstag: geschlossen

Bücherei Julbach

Montag: 17.00 – 19.00 Uhr

Donnerstag:

Donnerstag:

8.30 – 10.00 Uhr

16.00 – 18.00 Uhr

Heimatmuseum Simbach

Dienstag und Sonntag

15.00 - 18.00 Uhr

Wertstoffhof Simbach

Adolf-Kolping-Straße

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

9.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Wertstoffhof Kirchdorf, Stölln

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

16.00 – 18.00 Uhr

14.00 – 17.00 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Kompostieranlage Waltersdorf

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

14.00 - 18.00 Uhr

10.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Kompostieranlage und

Wertstoff-Insel Julbach

Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr

Kompostieranlage Tann/Eiberg

Dienstag

Freitag:

Samstag:

Montag:

Freitag:

Samstag:

Montag:

Freitag:

Samstag:

16.00 - 18.00 Uhr

13.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Wertstoffhof Tann

13.30 – 18.00 Uhr

13.30 – 17.00 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Kompostplatz Ering

15.00 - 17.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Braunau (mm). Der weiß-blaue

Himmel leuchtete über Maurer-

Lehrling David Senger, dem die

Ehre zu Teil wurde, den Firstspruch

für den Bauabschnitt 10

des Braunauer Krankenhauses zu

sprechen. Unten lauschten die

Simbacher Anzeiger

Ehrengäste den Worten und fielen

gemeinsam in das aufmunternde

„Prost“ mit ein, bevor das

Sektglas symbolisch als Glücksbringer

am Boden zerschellte.

Schnell ist der Rohbau in die

Höhe gewachsen in den letzten

16 Monaten Bauzeit und läuft

alles nach Plan, dann ist das Gebäude

im Juni 2024 bezugsfertig,

stellte Geschäftsführer Erwin

Windischbauer MAS den Bau vor.

Sieben Stockwerke umfasst dieser

und beinhaltet jeweils ein

Stockwerk für die Chirurgie, die

Innere Medizin 1, die Innere Medizin

2, Kinder-Station mit Geburtshilfe,

eine operative Tagesklinik

und Ambulanzen. Im Erdgeschoss,

wo man auch die Firstfeier

abhielt, soll in Zukunft die

Materialwirtschaft und Anlieferung

erfolgen. Besonders stolz ist

Windischbauer auf die Ausstattung

der 158 Zimmer mit jeweils

nur zwei Betten, alle sind klimatisiert

um sowohl den Patienten einen

angenehmen Aufenthalt wie

auch den Schwestern, Pflegern

und Ärzten eine moderne Arbeitsstätte

anbieten zu können. Um

der Schöpfungsverantwortung

Rechnung zu tragen ist man 2013

dem Klimabündnispakt beigetreten,

mit dem Ziel jedes Jahr mehr

CO2 zu reduzieren. Dieses Ziel

wird auch beim Bau umgesetzt.

An Bürgermeister Johannes Waidbacher

gerichtet, hofft Windischbauer,

dass man bei der Geothermie-Versorgung

eine zweite Bohrung

anstrebt, um letztlich CO2-

neutral zu werden.

Die Gesamtkosten für das Projekt

betragen rund 63,3 Millionen

Euro, davon trägt das Land Oberösterreich

50 Millionen Euro.

Rund 7 Millionen Euro kommen

aus dem OÖ. Gesundheitsfonds,

6,3 Millionen von den Franziskanerinnen

von Vöcklabruck als

Krankenhausträger. „Wir schaffen

einen Arbeitsplatz, an dem jeder

zukunftsorientiert arbeiten kann“,

machte der Geschäftsführer für

spätere Mitarbeiter Werbung. Positiv

sieht er außerdem, dass alle

Baufirmen aus Öster reich kommen

und elf Prozent davon sogar

aus dem Innviertel.

Mit dem neuen Bauteil 10 ist

man trotz aller weltweiten Lieferprobleme

voll im Zeit- und im Kostenplan.

Lediglich auf den galoppierenden

Baukostenindex hat

man keinen Einfluss, erklärte

Erwin Windischbauer.

Nr. 12/2022

Firstfeier beim Krankenhaus Braunau

David Senger sprach den Firstspruch

Landeshauptmann-Stellvertreterin

Mag. Christine Haberlander

bestätigte, dass man die medizinische

und pflegerische Versorgung

nicht nur im Zentralraum

umsetzen dürfe, sondern es wichtig

sei, diese vor Ort zu haben.

Im Anschluss hatten die Gäste

die Möglichkeit bei einer Führung

den Bau besser kennen zu lernen

und später wurde in verschiedenen

Gruppen das traditionelle

Mitarbeiterfest abgehalten, auf

das man in den letzten zwei Jahren

verzichten musste, obwohl

gerade die Herausforderungen

an das Krankenhauspersonal enorm

waren.

Bisher 8600 m³ Beton und

1300 Tonnen Betonstahl verbaut

Bis zum Tag der Firstfeier wurden

unter anderem 8600 m³ Beton

und 1300 Tonnen Betonstahl

Geschäftsführer Erwin Windischbauer (re) und die Ehrengäste verfolgten

die Ausführungen

Fotos: Madl

Informations- und Elektrotechnik

Verkauf

Römerstraße 24 · D - 84387 Julbach

Tel. 0 85 71 / 24 88 · Fax 9 22 99 21 · kontakt@it-grandl.de

Installation

Reparatur

verbaut. 810 Türen und Fenster

werden insgesamt eingebaut. Für

die Haustechnik werden 82 000 m

Rohre und Tragsysteme und

15 000 m Rohrleitungen für Heizung,

Kühlung und Sanitär verlegt.

Durch die Wärmerückgewinnung

werden ca. 1 500 000 kWh/

Jahr Energie eingespart, die CO2-

Einsparung beträgt rund 500 000

kg, was in etwa 3 500 000 gefahrenen

PKW-Kilometer entspricht.

Für die medizinische Gasanlage

sind 6,3 km Spezialkupferrohre

notwendig. Für medizinische Gase

und Vakuum werden 500 Entnahmestellen

eingeplant.


Nr. 12/2022

Simbacher Anzeiger

15. Juni 2022

Ihr gutes Recht

Wer soll was erben? Viele Menschen

wollen vorsorgen und haben

konkrete Vorstellungen, wer

was von ihrem Nachlass bekommen

soll – doch dabei kann viel

schief gehen. Worauf es wirklich

ankommt, erläutern wir nachstehend

in Kürze:

1. Formvorschriften beachten

Ein Testament muss nicht zwingend

beim Notar verfasst werden.

Oftmals ist der Anwalt der

bessere Berater, da er konkrete

Prozesserfahrungen hat und somit

weiß, worauf es ankommt, um

späteren Streit zu vermeiden. Der

Notar berät im Übrigen in aller Regel

nicht zu steuerlichen Themen.

Nach deutschem Recht ist ein

Testament gültig, wenn es vom

Erblasser vollständig von Hand

geschrieben und unterschrieben

ist. Ein maschinenschriftliches Testament

ist ungültig.

2. Präzise Formulieren

Bei der Formulierung des Testaments

kommt es auf absolute

Präzision an. Schon eine falsche

Silbe kann das Testament vollständig

unwirksam machen oder

in eine völlig falsche Richtung lenken.

Steht z. B. im Testament Vor-

anstatt Alleinerbe, so dreht sich

der ganze Fall in eine völlig andere

Richtung, was die Betroffenen

erst bemerken, wenn es längst zu

spät ist. Somit ist es ratsam, bei

der Abfassung eines Testaments

und insbesondere bei der Wahl

der Formulierung den Rat eines

erfahrenen Fachmannes einzuholen.

3. Klare Anordnungen treffen

Wir raten stets dazu, ganz klar zu

formulieren, wer zu welchen Anteilen

was erbt. Ein Beispiel: „A, B

und C sind Erben. Im Wege der

Teilungsanordnung

bestimme

ich: A bekommt mein Wohnhaus,

C das Ferienhaus und B das Geld

und die Wertpapiere.“ Falls die

einzelnen Positionen wertmäßig

stark voneinander abweichen,

kann noch ein Wertausgleich angeordnet

werden, der die Sache

jedoch wiederum verkompliziert,

da Gutachten erstattet werden

müssen und über die Bewertung

natürlich auch gestritten werden

kann. Andererseits führt dies dazu,

dass jeder wertmäßig in etwa

das Gleiche bekommt.

4. Ersatzerben bestimmen

Jeder der eingesetzten Erben

kann vor dem Erbfall versterben

oder das Erbe sogar ausschlagen.

Für diesen Fall sollte mindestens

ein Ersatzerbe bestimmt werden.

5. Herzenswünsche falls möglich

einschränken bzw. vermeiden

Ein Beispiel wäre hier, dass der

Erblasser vermeiden möchte,

dass das was die Familie über Generationen

hinweg erschaffen

hat, in den ungeliebten Familienstamm

der Schwiegertochter abfließt.

Mitunter wird dann in solchen

Fällen eine Vor- und Nacherbschaft

angeordnet. Dabei erbt

zunächst ein sogenannter Vorerbe

– der über das Erbe aber nicht

frei verfügen kann – und dann

erst der sogenannte Nacherbe.

Konflikte sind hier vorprogrammiert,

welche zu jahrelangen,

teuren und nervenzehrenden

Rechtsstreiten führen könnten.

Man sollte deshalb stets sehr genau

überlegen, ob komplizierte

Strukturen wie z. B. eine Vor- und

Nacherbschaft wirklich sinnvoll

sind und zu welchen Konsequenzen

diese führen. Unsere

Spezialisten beraten Sie hierzu

gerne.

6. Nationales Erbrecht beachten

Entgegen eines weit verbreiteten

Irrtums kommt es hier nicht auf

die Staatsangehörigkeit, sondern

auf den letzten gewöhnlichen

Aufenthalt an. Macht z. B. ein

Deutscher sein Testament und

überwintert auf Mallorca, er hält

sich dort den größeren Teil des

Jahres auf, so könnte das dortige

spanische Recht zur Anwendung

kommen, was zu völlig anderen

und stets ungewollten Konsequenzen

führt. Dies kann man

ausschließen, indem im Testament

ausschließlich und für alle

Fälle deutsches Erbrecht gewählt

wird.

Die vorstehenden Beispiele

sind nicht vollständig und

könnten sehr viel weiter fortgeführt

werden. So ist z. B. im Falle

fortgeschrittenen Alters und bestehender

Vorerkrankungen die

Testierfähigkeit des Erblassers

genau zu dokumentieren, damit

es hier nicht später zu Anfechtungen

kommt.

Insgesamt ist aufgrund der

Kompliziertheit der Materie und

der wirtschaftlichen Bedeutung

der Angelegenheit die Abfassung

eines Testaments ohne die Hilfe

eines ausgewiesenen Fachmannes

nicht ratsam und kann zu

schwerwiegenden Probleme, ja

sogar zu Katastrophen führen.

Für eine umfassende und kompetente

Unterstützung bei der Testamentserrichtung

und Gestaltung

stehen Ihnen unsere Experten

jederzeit gerne zur Verfügung.

Rechtsanwalt Stefan Davidson

Worauf es beim Testament

wirklich ankommt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

Laura

Schaffer

Rechtsanwältin

Wir beraten und vertreten Sie

an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u. a. im Baurecht, Erbrecht,

Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

Rechtsanwalt

Fritzweiler

Dr. Jochen

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht,

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebieten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

RECHTSANWÄLTE

INN-SALZACH

KANZLEI

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei Standorten

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheber- und

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571/924102-0

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677/875878-0

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671/92610-0

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 31 / 16 62 67 - 0

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-kanzlei.de

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Harald

Hafeneder

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Verkehrsrecht

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht.

Rechtsanwalt

Fritzweiler

Dr. Jochen

Lockdown:

Wir stehen Ihnen weiterhin telefonisch und per E-Mail

zur Verfügung! In dringenden Fällen auch persönlich!

Wir helfen bei Fragen zu allen unseren Fachgebieten

und Spezialfragen zu Corona.

Dr. Jochen

Fritzweiler

RECHTSANW

INN-SALZA

KANZ

Wir beraten und vertreten Sie an unseren

zusätzlich zu unseren Fachanwalt

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und G

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht,

Medienrecht sowie Verkehrsr

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christia

Straub

Rechtsan

Bahnhofplatz 1

84359 Simbach am Inn Tel

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel

Burghauser Str. 27 84503 Altötting

Tel

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-sal

RECHTSANW

INN-SALZA

KANZ

Wir beraten und vertreten Sie an unseren

zusätzlich zu unseren Fachanwalt

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und G

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht,

Medienrecht sowie Verkehrsr

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christia

Straub

Rechtsan

Bahnhofplatz 1

84359 Simbach am Inn Tel

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel

Burghauser Str. 27 84503 Altötting

Tel

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-sal

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Ha

Ma

Rec

RECHTSANWÄ

INN-SALZAC

KANZL

Wir beraten und vertreten Sie an unseren dre

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgeb

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesel

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urhe

Medienrecht sowie Verkehrsrecht

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

H

M

Re

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 085

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 086

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 086

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 8

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-

RECHTSANWÄ

INN-SALZAC

KANZL

Wir beraten und vertreten Sie an unseren dre

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgeb

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urhe

Medienrecht sowie Verkehrsrecht

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

H

M

Re

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 085

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 086

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 086

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 8

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwa

Wir beraten und vertreten Sie an unseren dre

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgeb

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesell

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und M

RECHTSANWÄL

INN-SALZAC

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren dre

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgeb

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesell

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urhe

Medienrecht sowie Verkehrsrecht

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Ha

Ma

Re

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 085

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 086

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 086

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-

RECHTSANWÄL

INN-SALZAC

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren dre

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgeb

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesell

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urhe

Medienrecht sowie Verkehrsrecht

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Ha

Ma

Re

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 085

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 086

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 086

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwal

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebi

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesell

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und M

RECHTSANWÄL

INN-SALZAC

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebi

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesells

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urhe

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Har

Ma

Rec

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 0857

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 0867

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 0867

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-k

RECHTSANWÄL

INN-SALZAC

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebi

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urhe

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Har

Ma

Rec

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 0857

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 0867

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 0867

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-k

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und M

RECHTSANWÄL

INN-SALZACH

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Hara

Mat

Rech

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 0857

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 0867

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 0867

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-k

RECHTSANWÄL

INN-SALZAC

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Hara

Mat

Rech

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 0857

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 0867

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 0867

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-k

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei S

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesells

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und M

RECHTSANWÄLT

INN-SALZACH

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei S

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheb

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Hara

Matt

Recht

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 0857

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 0867

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 0867

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 3

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-ka

RECHTSANWÄLT

INN-SALZACH

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei S

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheb

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Hara

Matt

Recht

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 0857

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 0867

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 0867

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 3

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-ka

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Mietrecht

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht und

Strafrecht

Harald

Matthes

Rechtsanwalt

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei S

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

u.a. im Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellsc

Markenrecht, Sportrecht sowie Urheber- und M

RECHTSANWÄLT

INN-SALZACH

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei S

zusätzlich zu unseren Fachanwaltsgebie

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheb

Medienrecht sowie Verkehrsrecht.

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Haral

Matth

Rechts

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 3

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-ka

RECHTSANWÄLT

INN-SALZACH

KANZLE

Wir beraten und vertreten Sie an unseren drei S

Strafrecht, Markenrecht, Sportrecht, Urheb

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Roland

Werlein

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Michael

Graf

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Stefan

Davidson

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Familienrecht

Benjamin

Obermeier

Rechtsanwalt

Christian

Straub

Rechtsanwalt

Haral

Matth

Rechts

Bahnhofplatz 1 84359 Simbach am Inn Tel. 08571

Marktler Str. 19 84489 Burghausen Tel. 08677

Burghauser Str. 27 84503 Altötting Tel. 08671

Bahnhofplatz 1 84453 Mühldorf a. I. Tel. 0 86 3

info@inn-salzach-kanzlei.de · www.inn-salzach-ka

Oliver

Niebler

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Fa


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Immobilienverkäufer: Energieausweis ist Pflicht!

Wir liefern den Energieausweis KOSTENLOS!

Mehr Infos und Fotos unserer Objekte finden Sie im Internet

www.immobilien-hasler.de

oder Sie senden uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Objekt-Nr.,

dann schicken wir Ihnen die Unterlagen gerne zu.

Immobilien Hasler

( 405 ) Simbach

Wohn- und Geschäftshaus

1 Gewerbe, 3 Wohnungen, Wfl. 148,56 m 2 ,

Gfl. 121,95 m 2 , 3 Etagen, Grundsanierung

2016, zentrale Lage, Grund 141 m 2 ,

(B, 241,00 kWh [m² a], FW, Bj. 1905, G)

KP-Wohnen E 375.000,-

KP-Gewerbe inkl. 19 % MwSt. E 238.000,-

KP-Gesamt E 613.000,-

( 449 ) Simbach

Exklusive Penthouse-Whg.

Wfl. 91 m 2 , Dachterrasse 92 m 2 ,

3 Zimmer, 2 TG-Stellplätze, Aufzug

barrierefrei,

(V, 125 kWh [m² a], Gas, Bj. 1994, D)

E 399.000,-

( 450 ) Kirchdorf

Einfamilienhaus mit Gewerbegebäude/Werkstatt

Wfl. 260 m 2 , Nutzfl. 420 m 2 , Grund 1.309

m 2 , mehr Infos auf unserer Homepage

Wohnen (V, 89,3 kWh [m² a], Luftwärme,

Bj. 1991, C),

Gewerbe (V, Wärme 141,1 kWh [m² a],

Strom 28 kWh [m² a], Luftwärme, Bj.

1992),

KP-Wohnen E 600.000,-

KP-Gewerbe E 500.000,-

KP-Gesamt E 1.100.000,-

( 452 ) Kirchdorf

Bungalow

Wfl. 85 m 2 , Grund 982 m 2 , sanierungsbedürftig,

schöne Siedlungslage, Keller,

Garage,

(B, 334,65 kWh [m² a], Öl, Bj. 1962, H,

CO 2

114,58 kg [m² a])

E 395.000,-

ZU VERMIETEN

– keine zusätzliche Mieterprovision

( M332 ) Simbach

schöne neue 3-Zi.-Wohnung

Wfl. ca. 79 m 2 , 1. Stock, Balkon, Keller

und 2 Stellplätze, ab 1. August 2022

(B, 23,00 kWh [m² a], Gas, Bj. 2021, A+)

KM E 640,- + NK + Kt.

( M335 ) Kirchdorf am Inn

Büro - Lagerraum

Nfl. 178 m 2 , EG, großer Raum, Wärme

(V, 79,20 kWh [m² a], Hackschnitzel,

Bj. 1998), Strom (V, 27,20 kWh [m² a]

KM E 1.068,- + Stromkosten

+ MwSt. 19 % + Kt.

( M336 ) Kirchdorf am Inn

Büro-Räume

Nfl. 246 m 2 , 1. OG, 5 Räume, aufgeteilt,

Wärme (V, 79,20 kWh [m² a], Hackschnitzel,

Bj. 1998), Strom (V, 27,20 kWh

[m² a]

KM E 1.476,- + Stromkosten

+ MwSt. 19 % + Kt.

( M342 ) Simbach

schöne 4-Zi.-Wohnung

Wfl. 108 m 2 , EG, Garten, EBK, Keller,

1 Stellplatz, ab 1. August 2022

(Denkmalschutzobjekt / kein Energieausweis

nötig)

KM E 680,- + NK + Kt.

( M344 ) Simbach

schöne 3-Zi.-Whg. Zentrum

Wfl. 89 m 2 , 2. Stock, EBK, Balkon, TG-

Stellplatz, Lift, ab 1. Dezember 2022

(B, 39,1 kWh [m² a], FW, Bj. 2022, A)

KM E 820,- + NK + Kt.

( M345 ) Simbach

Exklusive 3-Zi.-Penthouse-Whg., Zentrum

Wfl. 114 m 2 , EBK, Badmöbel, gr. Balkon,

3. Stock, TG-Stellplatz, Lift,

ab 1. November 2022

(B, 64,0 kWh [m² a], FW, Bj. 2019, B)

KM E 1300,- + NK + Kt.

( M346 ) Simbach/Erlach

schöner Bungalow - Erstbezug

Wfl. 100 m 2 , 580 m 2 Grundstück, Terrasse,

Carport, Geräteraum,

ab 1. September 2022

(B, 36,90 kWh [m² a], Luftwärme/Strom,

Bj. 2022, A)

KM E 1050,- + NK + Kt.

Bei uns ist Ihr Objekt

in besten Händen.

( 424 ) Simbach, Ahornweg Neubauwohnung/Erstbezug

4 Zimmer, Wfl. ca. 101 m 2 , KFW 55, 5 Häuser je 6 Wohnungen

Balkon oder Terrasse mit Garten, ruhige Lage, bezugsfertig 2022, Gasheizung

(B, 23 kWh [m² a], Gas, Bj. 2021, A+)

Kaufpreis: E 390.000,- (4 Zimmer - EG) Keine Käuferprovision

84367 Reut 1651/3737

Exklusives 3-Generationenhaus mit Schwimmteich ca. 235 m² Wfl.,

ca. 110 m² Nfl., ca. 895 m² Gfl., Kaufpreis € 663.000,- 178,9 kWh/m²a, Klasse F,

gültig bis 29.01.2032, BJ 1970, bedarfsorientiert, Energieträger Zentralheizung/Öl-Pellets

84359 Simbach 1651/3764

Zwei hochwertig sanierte Wohnungen und zwei

getrennte Gewerbeeinheiten ca. 220 m² Wfl.,

ca. 120 m² Nfl., ca. 258 m² Gfl., Kaufpreis € 650.000,-

EAW gültig bis 22.03.2032 / BJ 1911 bedarfsorientiert / Fernwärme

/ Wert 161,1 kWh/m²/ F

EAW gültig bis 24.03.2032 / BJ 1911 verbrauchsorientiert /

Wärme / Wert 84,4 kWh/m² / C verbrauchsorientiert / Strom /

Wert 178,8 kWh/m² / F

Ihre

Immobilienexpertin

vor Ort

Sonja Salletmayer

0171 / 74 51 406

Innova Innova Immobilien GmbH //Münchnerstraße 6 // 84359 Simbach am Inn // 08571 923 2660

Legen Sie

die Beine

hoch

Achtung Hausverwalter

Sie sind ein privater oder gewerblicher Hausverwalter, von einer

oder mehreren Wohnanlagen. Sie wollen Ihre Verwaltungstätigkeit

beenden. Gerne würden wir Ihre Hausverwaltung übernehmen.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Weitere Angebote auf Anfrage

Immobilien Hasler

Tel. 0 85 71 / 9 83 45 - 0

Tel. 0 85 71 / 56 79

Mobil 01 71 / 3 60 76 68

Adolf-Kolping-Str. 3 · 84359 Simbach a. Inn

www.immobilien-hasler.de · info@immobilien-hasler.de

Bei uns ist Ihr Objekt in besten Händen.

Ich lauf mir Ihre Hacken ab.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Einfach und unkompliziert zum besten Preis?

Kommen Sie zur Immobilienexpertin.

Jetzt gratis Beratungstermin vereinbaren.

Sonja Salletmayer

0171 / 74 51 406

Innova Innova Immobilien GmbH //Münchnerstraße 6 // 84359 Simbach am Inn // 08571 923 2660

AUS DER HEIMAT - FÜR DIE HEIMAT


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Verkauf / Vermietung

Simbach – Nähe RC

3-Zi.-Wohnung ca. 88 m 2 , 1. OG,

Garage, KM 595,- E + NK + KT

(81,9/2013/Erdgas) ab sofort zu

vermieten

Tel. +49 8571 5855

In Simbach zu vermieten

3-Zi.-Wohnung Neubau, im 1. OG,

86 m 2 , sonnige Südwestseite,

m. großem Balkon, FB-Heizung,

Bad auch mit Wandheizung,

Abstellraum, KM 660,- E, keine

Haustiere, 1 Kfz-Stellplatz

Tel. +49 170 9172092

Simbach

Laden mit Büro ca. 65 m 2 ,

ebenerdig, 3 Schaufenster, Klimaanlage,

in zentr. Lage, ab August/

Sept. zu vermieten. Auch als

Ausstellungsfläche o. nur Büro

geeignet, Parkplatz vorhanden,

optional zusätzl. Lagerräume

vorhanden, KM 430,- E+ NK + KT

Tel. +49 8571 2323

g.pinzl@t-online.de

Friseur oder Laden/Büro

in Bestlage, Zentrum Simbach,

große Kundenfrequenz, große

Schaufensterfront, genügend

Parkplätze, Einrichtung evtl.

ablösbar, 120 m 2 , KM 850,- E + NK

+ KT, ab Januar 2023

Tel. +49 151 21783572

Ranshofen: Ab sofort

90 m 2 Wohnung zu vermieten,

Küchenzeile, Gartenanteil, Autostellplatz,

Miete 690,- E (inkl. BK),

keine Haustiere

Tel. +43 664 5858175

Unterstellplatz für Fahrzeuge

aller Art zu vermieten

Tel. +49 8573 9689805

Simbach-Erlach

Appartement 15 m 2 ,

ab sofort zu vermieten

Tel. +49 8571 5855

Kauf- und Mietgesuche

Rentner, NR, solide, sucht

kleine Wohnung mit DU, EBK,

im EG, zum Herbst,

bis 400,- E WM, Simbach

Tel. +43 677 62550860 abends od. früh

Suchen

Sacherl/landw. Anwesen

am besten im Gemeindebereich

Tann/Zeilarn zum Kaufen, Mietkauf

oder Mieten

Tel. +49 170 4818640

Bitte beachten Sie

bei Ihrer Immobilien-Anzeige:

Angabe von Energieausweisdaten

ist Pflicht für Immobilieneigen tümer

Anzugeben sind:

· Verbraucherausweis (V)

oder Bedarfsausweis (B)

· Energiebedarfs- od. Energieverbrauchswert

(kWh/m²a)

· Energieträger,

z.B. Öl, Gas, Fernwärme (FW)

· Baujahr (Bj)

· Energieeffizienzklasse, A+ bis H (D)

Beispiel mit zul. Abkürzungen:

V, 122 kWh, FW, Bj 1962, D

Anzeiger

komplett

im Internet

www.simbacher-anzeiger.de

Ihr ambulantes Pflegezentrum in Simbach!

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin!

Eleos Ambulantes Pflegezentrum

Maximilianstr. 7b · 84359 Simbach am Inn · Tel. 08571 92511-43

Fax 08571 92511-44 · info@eleos-pflege.de · www.eleos-pflege.de

Unser Team freut sich immer über Verstärkung

in den Bereichen Pflege und Hauswirtschaft

SPÜRE DIE

GELASSENHEIT

TOYOTA RELAX

Mit der Toyota Relax Garantie¹ sichern Sie sich bis zu 10 Jahre Gelassenheit.

Als Beweis für die Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit unserer Fahrzeuge

sind bei der jährlichen Inspektion durch uns automatisch 12 bzw. 24 Monate

Toyota Relax Garantie 2 inklusive.

So sind Sie stets entspannt unterwegs.

toyota.de/relax

Mehr als Pflege!

Rundum bestens versorgt -

im eigenen Zuhause!

Partnerschaft

Neu! Singletreff Ü55

f. gemeinsame Unternehmungen.

Wir treffen uns am 12. Juni im

GH „Eckinger Wirt" in Ering, um

18.00 Uhr, anschl. 14-tägige Treffen

zur gleichen Uhrzeit, Unkostenbeitrag

1,- E

Tel. +49 151 52580320

Frau, 70 J., sucht humorvollen

größeren Mann zur Freizeitgestaltung,

wie z.B. Wandern, Biergarten,

Tanzen usw. Vielleicht wird mehr

daraus!?

Zuschriften bitte unter Chiffre-Nr. 210

im Verlag abgeben

¹ Bis zu 10 Jahre Garantie mit Toyota Relax: 3 Jahre Neuwagen Herstellergarantie + max. 7 Jahre

Toyota Relax Anschlussgarantie der Toyota Motors Europe S.A./N.V., Avenue du Bourget,

Bourgetlaan 60, 1140 Brüssel, Belgien.

2

Die Toyota Relax Laufzeit beträgt 12 oder 24 Monate in Abhängigkeit des für das Fahrzeug

vorgesehenen Inspektionsintervalls.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Ihr

Auto-Profi

seit 1986

l Reparatur aller Marken

l Inspektion/Kundendienst

Seit 1. April 2022:

Abschlepp-Zweigstelle

bei Mühldorf!

l Hauptuntersuchung

l Motor-Diagnose

l Klima-Service

l Unfallinstandsetzung

l Kfz.-Elektrik/Elektronik

l Reifeneinlagerung

l Autoglas-Reparatur

l Achsvermessung

Fahrzeugreparaturen

aller Art

PKW - LKW

Dormeier

24 h Abschleppdienst

Mühldorf

Mettenheim

08631 8300

Simbach a. Inn

08571 6116

Auto Josef Dormeier GmbH

Auto

Josef Dormeier

GmbH

Gewerbering 2

84359 Simbach am Inn

Tel. +49 (0) 8571 6116


15. Juni 2022

Von Marianne Madl

Simbach. Treue Leser des Simbacher

Anzeigers sind immer auf

dem Laufenden und wissen was

in Simbach und Umgebung los ist.

In Zukunft entfällt diese Informationsquelle,

deshalb sollen in

einem Gespräch mit Bürgermeister

Klaus Schmid hier noch einmal

die wichtigsten Themen zusammengefasst

werden, die es in den

nächsten Jahren zu bewältigen

gibt.

Priorität Hochwasserschutz

An erster Stelle steht natürlich

der Hochwasserschutz, der nach

der Flutkatastrophe vor sechs Jahren

immer noch nicht vollständig

hergestellt ist. „Bei jedem Gewitter

ist man froh, wenn es nur regnet“,

gibt Bürgermeister Schmid

zu bedenken. Wenn auch schon

viele Verbesserungen erfolgt

sind, so ist der Hauptbereich in

der Stadtmitte fast noch ursprünglich.

Der Planfeststellungsbescheid

liegt nun genehmigt vor

und so hofft Schmid, dass es in

diesem Jahr noch los geht. Die

Vorbereitungsarbeiten wurden in

den letzten Monaten mit der Umverlegung

von Leitungen und Kabeln

und der Errichtung des Rückhaltebeckens

fast abgeschlossen,

dann geht es im Bereich zwischen

Bahn damm und Brücke Kreuzberger

Weg mit der Verlegung des

Ba ches weiter. Im Juli soll nun

auch der lange angekündigte

workshop stattfinden um die gestalterische

Planung zwischen

Heimatmuseum und Bürgerhaus

gemeinsam mit den Bürgern abzustimmen.

Dazu wird bei einem

ersten Treffen das Wasserwirtschaftsamt

mit dem von ihm beauftragten

Planungsbüro die Vorschläge

nochmals vorstellen und

darüber informieren, was für den

vorrangigen Hochwasserschutz

notwendig ist. Otto Kurz, der

auch das Denkmalkonzept der Innenstadt

ausarbeitet, wird dabei

die Mediation übernehmen und

Vorschläge der geladenen Teilnehmer

formulieren. „Als Stadt

werden wir uns bei diesen workshops

ganz heraushalten“, möchte

Schmid einen neutralen Ideenaustausch

ermöglichen. Nach der

Überprüfung in wie weit die Vorschläge

in Verbindung mit dem

Hochwasserschutz umgesetzt

werden können, werden die Teilnehmer

in einem zweiten workshop

informiert. Die endgültige

Entscheidung aber liegt beim

Stadtrat macht der Bürgermeister

klar. Die Baumaßnahme wird

wohl vier bis fünf Jahre dauern.

„Die größte Herausforderung ist

es, Geduld zu üben“, stellt Klaus

Schmid seit der Flutkatastrophe

immer wieder fest.

In diesen Tagen werden außerdem

die Pläne für den Ersatzbau

der Brücke Moosmühle am Landratsamt

eingereicht, die dann im

nächsten Jahr gebaut werden soll.

Haben wir dann das neue, schönere

Simbach? Dazu sind auch

noch einige andere Baustellen

notwendig, z. B. der Kirchenplatz.

Neugestaltung Kirchenplatz

Heuer soll es endlich los gehen

mit der Sanierung und die „Stolpersteine“,

die hier nicht als Gedenksymbol

dienen wie in manchen

Großstädten, weichen einer

begehbaren und damit barrierefreien

Pflasterung. Das ist ungewohnt

und wird sicherlich einen

sterilen Charakter erwecken, deshalb

wird der Platz nach Abschluss

der Maßnahme noch gestaltet.

Noch im Sommer soll die

Baustelle begonnen werden. Eine

jahrelange Verzögerung seitens

des Planungsbüros sorgte schon

längere Zeit für Verärgerung,

denn schließlich ist man auch auf

den Fördertopf der Regierung angewiesen.

Dass die Sanierung

jetzt endlich Realität wird, zeigt

sich an der Verlegung der beiden

großen Veranstaltungen Stadtfest

und Christkindlmarkt. Beide

werden in diesem Jahr ausgelagert

und finden ersatzweise auf

dem Dultplatz statt. „Bei der Planung

auf dem Dultgelände wollten

wir einfach auf Nummer sicher

gehen, dass das Stadtfest jetzt

endlich wieder stattfinden kann.

Die Rückmeldung der Vereine ist

zwar leider noch verhalten, aber

ich hoffe wir können nach Corona

endlich wieder feiern. Beim

Christkindlmarkt muss man noch

sehen. Es ist auf jeden Fall nur eine

Übergangslösung. Uns ist auch

klar, dass Stadtfest und Christkindlmarkt

ins Zentrum gehören“,

erklärt der Bürgermeis ter.

Denkmalkonzept

Simbacher Anzeiger

Simbach – eine Stadt im Wandel

Die Innenstadt bietet nicht nur

auf Grund des zerstörerischen

Hochwassers teilweise einen traurigen

Anblick. Sanierungsbedürftige

Häuser, leerstehende Gebäude

und immer wieder Baustellen

machen für Besucher keinen einladenden

Eindruck. Der Abriss

verschiedener Häuser sorgte in

den letzten Jahren für rege Diskussionen.

Mit einem Denkmalkonzept

will man hier eine Richtlinie

schaffen, um erhaltenswerte

Fassaden zu schützen und den

Charakter der Innenstadt zu erhalten.

Teilweise stehen die Bauwerke

unter Denkmalschutz, was

für die Besitzer einen erhöhten

Aufwand bei der Renovierung bedeutet

und die Planungen verzögert,

wie beispielsweise das

„Traube-Areal“. Sobald das Denkmalkonzept

abgeschlossen ist,

wird man mit einer Ausstellung

die Bürger informieren, welche

Fassaden von den Experten als

erhaltenswert eingeordnet werden.

Diese können dann ohne Zustimmung

der Stadt nicht mehr

geändert werden. Wünschenswert

wäre für die Stadt-Verschönerung

aber auch Privatinitiative

der Gebäude-Eigentümer. Hier

hat man als Stadt derzeit keinen

Einfluss. Nach Abschluss des

Denkmalkonzepts wäre allerdings

eine Sanierungssatzung

oder auch ein Zuschuss denkbar.

Wirtschaft und Wohnen

Der Wandel von Simbach zu

einer Wohnstadt lässt sich derzeit

an vielen Stellen erahnen. Eine

Ansiedlung von größeren Firmen

oder Handel ist nicht in Sicht. Lediglich

die Großbaustelle Antersdorfer

Mühle im Gewerbegebiet

ist ein großes Projekt. Ansonsten

ist das Gewerbegebiet mit kleineren

Unternehmen vergeben und

weitere Flächen für Ansiedlungen

stehen nicht zur Verfügung. Die

Lebensqualität in Simbach schätzen

allerdings viele Einheimische

und neu Zugezogene wie sich an

der regen Wohnbautätigkeit erkennen

lässt. Die in den letzten

Jahren ausgewiesenen Siedlungsgebiete

und Wohnkomplexe waren

innerhalb kürzester Zeit vergeben.

Für Neubau steht in den

nächsten Jahren das Baugebiet

Kirchberg in Aussicht und es ist eine

Reaktivierung des schon einmal

vorgesehenen Grunds in Erlach

nördlich des ehemaligen

Gasthauses „Zur Ziege“ vorgesehen.

Auf Grund der idealen Verkehrsanbindungen

zieht es viele

Familien von den Ballungszentren

aufs Land wo man im Vergleich

noch bezahlbare Wohnungen

erhält. Doch nicht für jeden

Ortsansässigen ist Wohnen

bezahlbar. Die Wohnbau GmbH

hat momentan aber keine passenden

Grundstücke um Mehrfamilienhäuser

für beispielsweise

Senioren oder Alleinerziehende

zu bauen, die dringend günstigere

Mieten bräuchten. Ein

Bauvorhaben der Wohnbau GmbH

wurde durch Nachbar-Proteste

verhindert, bedauert Schmid die

Lage.

Kindergarten, Schule, Jugend

Nr. 12/2022

Mehr Familien-Zuzug bedeutet

auch mehr Kinder, die Kindergartenplätze

benötigen und später

vielleicht eine Mittagsbetreuung.

Es wird kräftig investiert in die Erweiterung

der Kindertagesstätten,

dennoch hat jede Einrichtung

Wartelisten. Noch enger wird es,

wenn 2026 das Recht auf eine

Ganztagesbetreuung in Kraft

tritt. „Wahrscheinlich müssen wir

selbst etwas bauen für die Ganztagsbetreuung

– am besten beim

Schulzentrum“, vermutet der Bürgermeister.

Eine Synergie mit

dem Neubau der Betty-Greif-

Schule scheint nicht umsetzbar,

denn für die Schule ist der Landkreis

Sachaufwandsträger und

somit wären zwei verschiedene

Bauherren – mit unterschiedlichen

Interessen? – notwendig.

Beim Neubau einer Mittagsbetreuung

werden in Folge 70 Kindergartenplätze

frei, die bisher in

den Einrichtungen mitbetreut

wurden.

Jugendferiendorf

Bleiben noch einige Themen,

auf die man als Stadt nur bedingt

Einfluss hat. So betrifft beispielsweise

das Jugendferiendorf den

Landkreis. Von verschiedenen

Seiten besteht der Wunsch, dass

man das Jugendferiendorf wieder

reaktiviert. Der jetzige Standort

wäre weiterhin ideal in Hinsicht

auf die umliegenden Freizeitmöglichkeiten.

Eine Renovierung –

vielleicht sogar ein Neubau – wäre

allerdings notwendig. Der

Landkreis orientiert sich auf

Grund der Finanzsituation jedoch

derzeit auf andere Vorhaben.

A 94

Viel wurde in den letzten Jahren

und Jahrzehnten im Simbacher

Anzeiger von den Planungen

für die A94 berichtet. Wenn auch

vieles erreicht wurde, so ist die

momentane Situation nicht befriedigend.

„Wir sind verantwortlich

für spätere Generationen,

deshalb werden wir uns weiterhin

für eine komplette Untertunnelung

einsetzen“, bestätigt Bürgermeister

Klaus Schmid, der noch

immer keine Nachricht bezüglich

des Gutachtens erhalten hat, das

sich noch in der Fertigstellung

und Prüfung befindet. Man darf

gespannt sein, wie es weitergeht.

Die A 94 – eine unendliche Geschichte.

Bleibt zum Schluss die Bitte,

sich weiterhin zu informieren. Am

besten in der Tagespresse und

auf der Homepage der Stadt. Auf

der Bürgerversammlung gibt es

jedes Jahr detaillierte Infos, die

monatlichen Stadtratssitzung sind

für die Öffentlichkeit zugänglich

mit der Möglichkeit Anfragen zu

stellen – es wird also auch in

Zukunft jedem interessierten Bürger

möglich sein, die verschiedenen

Aktivitäten und Planungen

der Stadt zu verfolgen.


Wurfsendung

15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Rückblick: Die Jahre 2000 bis 2022

2000 Ein neues Jahrtausend

beginnt. Von den Menschen wird

das Millennium mit unterschiedlichen

Gefühlen erwartet. Was wird

das neue Jahrtausend bringen?

Vor allem Computerspezialisten

und Firmen schauen gespannt auf

den Jahreswechsel, könnten doch

die Computersysteme vielleicht

Probleme bereiten. Doch größere

Schwierigkeiten werden nicht bekannt.

Alle haben sich lange und

bestens vorbereitet.

Auf dem Braunauer Stadtplatz

und auf der Innbrücke findet die

große Silvesterparty mit Tanz ins

Jahr 2000 statt – ein Jahrtausendwechsel

ist immerhin etwas ganz

besonderes, deshalb gibt es jede

Menge Feuerwerk und Glockengeläut.

In der Nacht vom 6. auf 7. April

strahlt ein riesiges Polarlicht über

Deutschland. Eine seltene Himmels-Illumination,

deshalb sieht

es vor allem die ältere Bevölkerung

mit Besorgnis, denn auch

den beiden Weltkriegen im 20.

Jahrhundert waren Polarlichter vorausgegangen.

Ab Juni werden die Geothermieleitungen

verlegt und die Simbacher

Straßen sind somit Großbaustelle.

Die ersten Haushalte werden am

14. Dezember mit Geothermie geheizt

Die Handballmannschaft des Tassilo-Gymnasiums

gewinnt die Deutsche

Meisterschaft.

2001 Im Januar wird am Krankenhaus

Simbach erstmals ein

eine neue Generation von Herzschrittmachern

implantiert. In

ganz Niederbayern ist Simbach die

erste Klinik, die diese Operation

durchführt.

Im Zuge der Sanierung der Bachstraße

wird die Birndorfer-Brücke

abgerissen und durch eine neue

ersetzt, bei den Bürgern auf Grund

ihrer Krümmung „Rialto-Brücke“

genannt.

Das Jahr steht für Simbach im Zeichen

des 50-Jahr-Jubiläums Stadterhebung.

Mit einem geschichtlichen

Sonderdruck erinnert der

Simbacher Anzeiger an die Entwicklung

der Stadt Simbach. Beim

Stadtfest und mit einer Sonderausstellung

wird an die Geschichte

Simbachs erinnert. Eine Delegation

der englischen Partnerstadt

Skipton und der zukünftigen italienischen

Partnerstadt Tolmezzo ist

zu Gast. Ein Festabend, Festgottesdienst

und die „Simbacher Nächte“

der heimischen Wirte runden die

Festwochen ab.

Am 15. September wird die Partnerschaftsurkunde

mit der oberitalienischen

Stadt Tolmezzo unterzeichnet.

Am 11. September 2001 erschüttert

ein Terroranschlag in New

York die Welt. Rund 2000 Menschen

versammeln sich daraufhin

am 17. September auch in Simbach

auf dem Kirchenplatz zu einer Friedenskundgebung.

2002 Zur Jahreswende wird

der Euro als europäisches Zahlungsmittel

eingeführt. Vor allem

für die Region Simbach und Braunau

bedeutet dies eine enorme

Erleichterung, wenngleich das

7er-Einmaleins wohl nicht mehr

ganz so flüssig im Kopf gerechnet

wird, nachdem der Österreichische

Schilling und die Deutsche Mark

ab sofort Geschichte sind.

Am 17. März feiert die Druckerei

Vierlinger, Herausgeber von Simbacher

und Grenzland Anzeiger ihr

50jähriges Betriebsjubiläum.

Erneut ereignet sich ein Flugzeugunglück.

Bei Ering/Mining stürzt

ein Sportflugzeug aus Salzburg

mit zwei Personen in den Inn,

nachdem es ein Hochspannungskabel

gestreift hat. Erst nach einer

zweitägigen Suchaktion wird die

Maschine gefunden. Beide Insassen

sind tot.

Die alte Bahnmeisterei südlich

des Wittelsbacher Hauses wird abgerissen

zu Gunsten eines Supermarkts.

Im Oktober wird die Verlegung

der Geothermie-Leitungen abgeschlossen.

35 Kilometer beträgt

die Trassenlänge, die 500 Gebäude

bzw. 2000 Haushalte mit Fernwärme

versorgt. Der Anschlusswert

beträgt 40 Megawatt. Rund 20

Mio. Euro wurden in das Projekt

investiert.

2003 Ein warmes Jahr steht

bevor. Bereits im Mai werden an

mehreren Tagen 33 Grad gemessen,

im Juni 35 Grad. In der Chronik

geht das Jahr witterungsmäßig

als das extremste Jahr der letzten

zwei Jahrhunderte ein. Von Mai bis

September kaum Regen und Temperaturen

bis knapp 40 Grad.

Der MSC veranstaltet im Industriegebiet

ein Super-Moto-Rennen.

Zu Beginn des Jahres hat man große

Hoffnung in das neue Diabetologische

Zentrum am Krankenhaus

Simbach gesetzt, das zur Standorterhaltung

beitragen sollte. Doch

schon Ende des Jahres wird es auf

Grund angeblicher Überversorgung

wieder abgezogen. Gegen

den Protest von Simbach soll das

Krankenhaus umstrukturiert werden.

Die Rheumatologie soll einer

Psychosomatischen Abteilung

weichen, die Zusammenarbeit mit

Braunau forciert werden.

2004 Julbach erhält wieder

eine Bahn-Haltestelle

In Kirchdorf wird die Otto-Steidle-Halle

eingeweiht

Im Zuge der Verwaltungsreform

der Bayerischen Staatsregierung

wird das Vermessungsamt aufgelöst

und nach Pfarrkirchen verlegt,

Simbach ist nur noch Nebenstelle.

2000

2006

Auch das Forstamt ist von der Auflösung

betroffen.

Das Blatt für das Simbacher Krankenhaus

wendet sich wieder einmal.

Gute Aussichten bestehen für

den Zusammenschluss der Krankenhäuser

Simbach und Braunau

zu einem ersten Europaklinikum.

2005 Der Jahreswechsel

2004/2005 verläuft gedämpft,

denn das Tsunami-Unglück in

Südost-Asien hat auch deutsche

Todesopfer gefordert. Der traditionelle

Sektempfang am Rathaus

wird abgesagt, es werden deutlich

weniger Böller geschossen, dafür

aber reichlich gespendet.

Die Braunauer Chirurgie wird mit

60 Betten nach Simbach verlegt,

allerdings nur vorübergehend

solange in Braunau das Krankenhaus

erweitert wird.

Ein schneereicher und sehr kalter

Februar sorgt für Temperaturen

bis Minus 24 Grad.

Joseph Kardinal Ratzinger wird am

19. April zum Papst gewählt. Darüber

freut sich vor allem Marktl, wo

Benedikt XVI das Licht der Welt

erblickte. Eine Verbindung besteht

auch zum Simbacher Dekan

Alois Messerer, ein Großcousin des

Papstes.

Das Zollamt Braunau-Simbach

wird aufgelöst und nach Neuötting

verlegt.

Bei der Landratswahl im September

tritt der Simbacher Max

Winkler gegen Landrätin Bruni

Mayer an und sichert sich 33,15

Prozent der Stimmen.

ANZEIGEN- UND INFORMATIONSBLATT FÜR SIMBACH/INN STADT UND LAND, DIE MÄRKTE TANN UND MARKTL SOWIE DIE

GEMEINDEN KIRCHDORF/INN, JULBACH, ERING, STUBENBERG, WITTIBREUT, REUT, STAMMHAM UND MALCHING

84359 Simbach a. Inn – Jakob-Weindler-Str. 4 – Tel. 08571/1475 – Fax 08571/2419 – e-Mail: vierlinger@vierlinger.de

51. Jahrgang 1. August 2006

Nr. 15/2006

Die Sonderausgabe zum 50-jährigen Jubiläum des Simbacher Anzeigers

Sonderseiten im Mittelteil

Mit

großem

Gewinn-

Spiel

2006 Ein schneereicher Winter

beschert den Räumdiensten

extrem viel Arbeit. Von Anfang

Februar bis in den März führen die

Schneemassen auf den Dächern

teils zum Einsturz.

Im leerstehenden Zollgebäude

zieht ein privates Museum ein.

Das „Forum der Moderne“, das

allerdings nur für besondere Ausstellungen

geöffnet hat.

Die Fußball-WM in Deutschland

wird auch in Simbach mit Begeisterung

verfolgt. Im alten Lokschuppen

(noch nicht renoviert)

und beim Stadtfest fiebern die

Fans beim public viewing mit.

Im Juli führt brütende Hitze zu verschiedenen

großen Bränden. Ein

Ammonik-Unfall bei der Brauerei

Weideneder in Tann führt zu einem

Fischsterben im Tannenbach.

Im August feiert der Simbacher

Anzeiger 50-jähriges Jubiläum mit

einer Sonderausgabe und einem

Fest im Bürgerhaus, in dem unterhaltsam

auf die fünf Jahrzehnte

zurück geblickt wird.

Am 11. September besucht Papst

Benedikt XVI bei seinem Deutschlandbesuch

auch seinen Geburtsort

Marktl. Der Simbacher Stadtpfarrer

Monsignore Dekan Alois

Messerer hat als Großcousin die

Ehre beim Gottesdienst in Altötting

zu konzelebrieren.

2007 Bei der Sendung „Jetzt

red i“ steht Simbach mit dem Thema

„Randale im Bermudadreieck“

in der Öffentlichkeit.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

gung des Vertrags mit dem Krankenhaus

Braunau. Gerade noch

kann dies abgewendet werden.

Am gleichen Tag geht in Simbach

der Linksherzkatheter in Betrieb.

Der Anzeiger wird farbig. Die Investition

in eine neue große Druckmaschine

macht es möglich, dass

die Kunden auch farbige Inserate

zum günstigen Preis schalten können.

Mit einem neuen Layout und

technischen Neuerungen geht die

Druckerei Vierlinger weiter mit der

Zeit.

Information ausgezeichnet.

Nach 24 Amtsjahren tritt Landrätin

Bruni Mayer nicht mehr für

das Amt an. Ihr folgt Michael Fahmüller,

der sich bereits im ersten

Durchgang gegen die beiden Gegenkandidaten

Josef Guggemos

und Peter Gräfinger durchsetzen

kann.

In Atzing wird der Kreisverkehr für

den Verkehr freigegeben.

Die erste E-Ladesäule wird am

Kirchenplatz von In(n)-Energie errichtet

2008

Am 15. März ist Spatenstich für

das neue Rennbahncenter. Zum

letzten Mal findet im Mai die Simbacher

Pfingstdult auf dem Rennbahngelände

statt.

Die A94 wird ein Stückchen länger.

Der Spatenstich Malching erfolgt

für das sechs Kilometer lange Teilstück

Kühstein-Kirchham vorerst

einspurig, bedeutet aber für die

Ortsdurchfahrt Malching eine große

Entalstung.

Am 22. September schließt Rudolf

Vierlinger für immer die Augen. Er

war Gründer der Druckerei Vierlinger

im Jahr 1952, des Simbacher

Anzeigers im Jahr 1956 und des

Grenzland Anzeigers 1976. „Die

Liebe zur Heimat wächst mit dem

Wissen um ihre Vergangenheit“

nach diesem Motto verband er

Beruf und Hobby und hinterließ

damit Publikationen, die auch für

spätere Generationen wertvolles

Wissen bedeuten.

Am 13. November öffnen die ersten

Geschäfte im Rennbahncenter.

Der Simbacher Bahnhof wird an

die Wohnbau GmbH verkauft,

ebenso das Alberhaus. Beide werden

in Folge saniert und der Bahnhofplatz

entsprechend schöner.

2008 In der Gastronomie

wird mit dem Jahreswechsel das

Rauchverbot eingeführt. Groß ist

die Angst, Gäste zu verlieren und

man umgeht das Verbot teils mit

Raucherclubs. Doch was anfangs

dramatisch aussah, ist schon bald

Alltag.

Bei der Kommunalwahl im März

tritt Richard Findl nach 24 Amtsjahren

aus Altersgründen nicht

2011

mehr als Bürgermeister an. Als

Nachfolger bewerben sich Heinz

Tietze (CSU), Thomas Klumbies

(SPD) und Günther Wöhl (UNS). In

einer Stichwahl macht schließlich

Günther Wöhl das Rennen. Seine

Stellvertreter werden Max Winkler

(UNS) und Thomas Klumbies (SPD)

Für seine Verdienste erhält Richard

Findl die Ehrenbürgerwürde

der Stadt Simbach.

Wieder einmal sorgt ein Sturm für

große Schäden. „Emma“ sorgt für

abgedeckte Dächer, umgestürzte

Bäume und unterbrochene Stromleitungen.

Simbach bekommt ein neues

Wahrzeichen. Am alten Grenzübergang

thront ab April der Aenus

auf seinem Sockel und sorgt

einige Wochen für viel Diskussion.

Dominik Dengl hat die Skulptur

im Auftrag von Richard Findl geschaffen,

der dafür viele Spenden

zur Finanzierung des Kunstwerks

sammelte.

Im März erfolgt der Spatenstich

für den Lokschuppen in seiner jetzigen

Funktion als Event-Location.

Die Dult wird erstmals auf dem

neuen Gelände in der Kolpingstraße

abgehalten, allerdings noch

mit etwas Improvisation. Mit dem

Start des Diegruber Pfingstfesterl’s

vergrößert sich die Dult.

Knapp fällt die Entscheidung zum

Erhalt des Simbacher Krankenhauses

aus. In einem Schreiben

forderten die Eggenfeldener Ärzte

und CSU-Kreistagsfraktionssprecher

Dr. Thomas Pröckl die Auflösung

der Inneren Medizin in Simbach.

Der Plan: eine Aufstockung

der Psychosomatik und die Kündi-

2009 Die kommunale Parküberwachung

nimmt ihren Dienst

auf.

Der zweite Abschnitt des Rennbahncenters

ist abgeschlossen.

Nach zehnmonatiger Umbauphase

geht der Lokschuppen mit

einem Event-Wochenende in Betrieb.

Am 23. Oktober wird das einspurige

5,8 Kilometer lange Teilstück

der A94 bei Malching dem Verkehr

übergeben.

Ein Thema spaltet den Landkreis:

Der erste Bürgerentscheid in Rottal-Inn

mit der Frage, sollen die

drei Kreiskrankenhäuser an die

Rhön AG verkauf werden? Diese

versichert, alle drei Häuser zu erhalten

und mit einer Notfallversorgung

auszustatten. Dem entgegen

lautet die Forderung des Aktionsbündnisses

„Krankenhäuser in

Bürgerhand“. Deutlich sprechen

sich die Bürger gegen die Privatisierung

und den Verkauf aus.

2010 Ein neues Thema beschäftigt

die Bevölkerung: Der Bau

der 380 KV Leitung. Als erstes melden

sich Kirchdorfer Bürger gegen

die geplante Trassenführung. Es

folgen Julbach und Simbach.

Im Konvoi zieht die Simbacher

Feuerwehr am 30. April in das

neue Feuerwehrhaus in der Jakob-Weindler-Straße

um.

Das endgültige Ende für das Krankenhaus

Simbach beschließt der

Kreistag zum 1.1.2011. Das Haus

soll dann nur noch Psychosomatische

Fachklinik sein.

Anstelle des alten Feuerwehrhauses

in der Münchner Straße erfolgt

der Spatenstich für ein neues

Einkaufszentrum.

2011 Eine Bürgerinitiative

fordert den Erhalt des Linksherzkatheters

sowie eine Notfallversorgung

in Simbach. Zum Jahresende

zieht allerdings Österreich

seine Internistische Abteilung und

damit auch den Linksherzkatheter

ab. Notfallbehandlungen sind nur

noch im MVZ möglich, bzw. bei

größeren Verletzungen in Eggenfelden,

Pfarrkirchen oder Braunau.

Gekämpft wird außerdem um die

Wiederaufnahme der Weiterplanung

A94 in den vordringlichen

Bedarf des Bundesverkehrswegeplans.

Der Simbacher und Grenzland Anzeiger

wird mit dem Aenus-Preis

für seine grenzüberschreitende

2012 Ein neuer Besuchermagnet

öffnet die Tore: Die Kletterhallte

Biwak 2 des Simbacher Alpenvereins.

Im Rahmen der Landesausstellung

„Verbündet, verfeindet,

verschwägert“, die in Braunau,

Ranshofen, Mattighofen und

Burghausen stattfindet, fährt auf

dem Inn in den Ausstellungsmonaten

das Ausflugsschiff „Franziska“.

Das 900-jährige Jubiläum feiert Julbach

mit einem großen Fest und

historischem Umzug.

Der Radweg Eggstetten ist fertig

gestellt.

2013 Erste Asylbewerber ziehen

in des Jugendferiendorf ein.

Vorerst nur vorübergehend.

Im April beginnen die Bauarbeiten

für die zweite Fahrbahn der A94

im Bereich Malching, die im November

dem Verkehr übergeben

werden – das erste Teilstück der

A94 in Niederbayern.

Am ersten Juni-Wochenende sorgen

enorme Regenfälle für gefährliches

Hochwasser am Inn.

Der Katastrophenfall wird ausgerufen

und eine Evakuierung der

Gartenstraße angekündigt. Das

schlimmste kann aber abgewendet

werden. In den folgenden

Wochen fordern die Bewohner der

Gartenstraße einen verbesserten

Hochwasserschutz. Die Experten

geben aber Entwarnung.

Nach einem Trafobrand im Umspannwerk

geht im südlichen

Landkreis sechs Stunden nichts

mehr. Blackout

2014 Die In(n) Energie startet

ein Vorzeigeprojekt in Simbach

und beginnt mit der Verlegung der

Glasfaserleitungen. Ab Oktober

sind die ersten Kunden im Netz.

Schon zu Beginn des Jahres lässt

sich erahnen, dass in Europa eine

Flüchtlingswelle beginnt.

Bei der Kommunalwahl treten vier

Kandidaten für das Bürgermeisteramt

an: Amtsinhaber Günther

Wöhl, Klaus Schmid, Thomas Klumbies

und Hans Feirer. In der Stichwahl

zwischen Günther Wöhl und

Klaus Schmid geht der CSU-Kandidat

mit 60,58 Prozent als Sieger

hervor.

2015 Simbach und die Nachbargemeinden

kämpfen darum,

dass die Planung der A94 wieder

in den vordringlichen Bedarf aufgenommen

wird.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

2016

2019

Viel Aufregung gibt es um den

Neubau der Realschul-Turnhalle.

Die Fassade an der Innstraße wird

mit dunklen Klinkern verkleidet

und passt nicht in das Stadtbild.

Bei der Verabschiedung von Prälat

Alois Messerer in den Ruhestand

erhält dieser die Ehrenbürgerwürde.

Ab 14. September wird an der

deutsch-österreichischen Grenze

wieder kontrolliert. Grund sind die

Flüchtlingsströme die täglich Simbach

und Ering erreichen. Ende

2015

2018

Quelle: Wasserwirtschaftsamt Deggendorf / Werner Consult

2020

September wird sogar die Brücke

für den Verkehr gesperrt um die

rund 1000 Neuankömmlinge täglich

zu bewältigen. Dank der Helferorganisationen

und vieler privater

Helfer kann zumindest die

notwendige Erstversorgung bewältigt

werden. Im Zuständigkeit

der Bundespolizei Passau registriert

man in diesem Jahr 250.000

Migranten.

Braunau und Simbach starten gemeinsam

ein grenzüberschreitendes

Standortmarketing.

2016 Der Flüchtlingsstrom

setzt sich auch in diesem Jahr fort.

Für die Helfer-Organisationen wird

es ein denkwürdiges Jahr. Zuerst

weiht das THW sei neues Gebäude

in der Jakob-Weindler-Straße ein,

dann feiern die beiden Feuerwehren

Simbach und Braunau zusammen

ihr großes 150-Jahr-Jubiläum

….. und dann kommt der 1. Juni

2016

Ein Tag, der für immer die Simbacher

Geschichte bewegen wird.

Tagelange Regenfälle haben die

Böden gesättigt und als sich dann

in den Mittagsstunden des 1. Juni

noch eine Gewitterzelle über dem

südlichen Landkreis entlädt ist die

Katastrophe unausweichlich. Der

Simbach schwillt in nie dagewesener

Form an, reißt den Straßendamm

beim Schulzentrum auf und

entlädt die Wassermassen in der

Innenstadt. Fünf Menschen sterben

in Simbach, zwei weitere in

den Außenbezirken. Näher nochmals

auf die Katastrophe einzugehen,

soll hier aus Platzgründen

vermieden werden. Jedem sind

diese Ereignisse noch in Erinnerung.

Die Sanierung ist bis heute

noch nicht abgeschlossen.

2017 Die Planungen für den

Hochwasserschutz wecken großes

Interesse bei den Bürgern. In verschiedenen

Veranstaltungen werden

die Pläne vorgestellt.

Die Instandsetzungsarbeiten,

Hilfsmaßnahmen und Gebäude-Sanierungen

nehmen den

Großteil des Jahresablaufs ein.

Dennoch versucht man auch

mit den gewohnten Festen wie

Pfingstdult, Stadtfest oder Kino-

Open-Air wieder Normalität in den

Alltag zu bringen.

2018 Stubenberg wird von

Landwirtschaftsministerin Kaniber

in die 100 Genussorte Bayerns aufgenommen.

Der ASCK Simbach schafft den Aufstieg

in die Landesliga.

Das Postamt in Simbach schließt

seine Pforten nach 210 Jahren

Postgeschichte.

Die Erweiterung des Simbachs

durch das Wasserwirtschaftsamt

wird begonnen

Ab 18. Juli werden die Grenzen

wieder kontrolliert um Schleuser

und Schlepper zu stoppen.

Der Außenkletterturm des Alpenvereins

wird zur Besteigung freigegeben

In Ering startet eine gigantische

Baustelle für den Bau eines Fischaufstiegs.

Neun Mio. Euro werden

vom Verbund investiert. Fertigstellung

ist 2020.

Das Wasserwirtschaftsamt stellt

seine Hochwasserschutzmaßnahmen

vor

2019 Vertragsunterzeichnung

für den neuen Standort der Polizei

an der Adolf-Kolping-Straße

Bürgerentscheide in Julbach zum

Bau eines Dorfladens und in Kirchdorf

zum Bau eines neuen Seniorenheims.

Die Autobahndirektion stellt die

Trassenplanung mit einer Tunnelvariante

Bahntrasse vor, allerdings

mit teilweise oberirdischer

Führung. Dagegen wehren sich

die Stadt und die Anwohner. Bei

einem Besuch von Bundesverkehrsminister

Andreas Scheuer

wird eine neue Tunnel-Variante

vorgeschlagen und im Anschluss

geprüft.

In Kirchberg wird die Dorferneuerung

abgeschlossen.

Baubeginn für die neue Brücke

zum Schulzentrum. Diese wird ein

Jahr später fertig gestellt.

2020 Das Jahr des Pandemie-Beginns.

Im Landkreis wird

am 9. März die erste Erkrankung

mit SARS-CoV-2, dem Corona-Virus

diagnostiziert.

Am 15. März finden Kommunalwahlen

statt. Als Gegenkandidat

von Landrat Michael Fahmüller

kandidiert der Simbacher Alfred

Feldmeier und holt 22,7 Prozent

der Stimmen. Trotz einer weiteren

Gegenkandidatin (Mia Goller von

Bündnis 90 / Die Grünen) schafft

es Fahmüller auf den ersten

Durchgang im Amt zu bleiben.

Im Amt bleibt auch Klaus Schmid

als Bürgermeister von Simbach.

Nach der Wahl breitet sich das

Virus explosionsartig aus. Am 16.

März geht Österreich in den Lockdown,

am 18. März Deutschland.

Der Landkreis Rottal-Inn zählt zu

den Hotspots und beklagt am 19.

März das erste Todesopfer. Das

Wirtschaftsleben kommt zum Erliegen.

Alle Geschäfte und Gastronomiebetriebe

sowie Kindergärten

und Schulen sind geschlossen,

die Grenze zu Österreich bleibt

rund drei Monate bis 15. Juni gesperrt.

Sämtliche Feste des Jahres werden

abgesagt, sogar die Kirchen

sind geschlossen. Nur die Grundversorgung

bleibt aufrecht. Zum

Teil dürfen am 27. April einige

Branchen wieder öffnen.

Nachdem im Sommer kurzzeitig

der Landkreis coronafrei ist, steigen

die Zahlen im Herbst wieder

an, der nächste Lockdown kommt

und alles ist wieder dicht. Die Teststationen

öffnen.

Ähnlich geht es auch 2021 weiter

und bis zum heutigen Zeitpunkt

beschäftigt jeden die Pandemie.

An dieser Stelle beenden wir unseren

Rückblick auf die Jahrzehnte.

Die Jahreschroniken der letzten

Jahre sind auf unserer Homepage

nachzulesen, wo wir auch den Rückblick

auf die Jahrzehnte zum download

bereit stellen.

In einem Streifzug durch die Jahrzehnte

kann man den Wandel der

Zeit verfolgen, der natürlich auch

unsere Region betrifft. Man darf

gespannt sein, was die Zukunft

bringt und hoffen, dass trotz allen

Wandels zumindest der Frieden erhalten

bleibt.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Dorfladen ist auf gutem Weg

Nr. 12/2022

Julbach (aj). Sehr gut besucht

war die erste Gesellschafterversammlung

des Dorfladen Julbach

in der Schulturnhalle. Steffi Danzer

eröffnete den Abend: „Wir

mussten wegen Corona lange

warten, bis wir so was machen

können. Schön, dass so viele der

Einladung gefolgt sind“. Eine Bilderschau,

zusammengestellt von

Andreas Pieringer, zeigte den langen

Weg von den ersten Idee im

Jahr 2017 für einen Dorfladen,

über die Planung, den Hausbau,

die Einrichtung bis hin zur Übergabe

an das Dorfladen-Team und

Eröffnung am 10. Dezember 2020.

Einen Rückblick hielt Daniela

Altmann: „Im Jahr 2021 hatten wir

zehn Mitarbeiterinnen und 20 Lieferanten

aus der Region, davon

zwei Hauptlieferanten. Wir zählten

39 000 Kunden, die im Schnitt

für zehn Euro einkauften“. Mit

zahlreichen Aktionen wurde den

Kunden immer wieder etwas

Neues geboten. Seit Herbst gibt

es selbst gemachte Kuchen und

Kiacherl. „Als alles gut angelaufen

war, kam ein harter Schlag“, stellte

Altmann fest: „Die Hauptstraße

wurde zur Baustelle. Die Kunden

konnten nur unter Schwierigkeiten

zu uns kommen. Der Umsatz

ist stark eingebrochen. Da

haben wir schon zu kämpfen gehabt“.

Im Juli 2021 habe es einen

Wechsel in der Ladenleitung gegeben.

Linda Stadler trat auf eigenen

Wunsch ins Amt der Vertreterin

zurück, Sabrina Haunreiter

wurde die Chefin.

Der Spezialist für Bürger- und

Dorfläden, Wolfgang Gröll, hat

das Projekt von Anfang an begleitet.

Er zeigte sich begeistert:

„Was hier mit viel Kraft und Energie

geleistet wurde, ist gigantisch“.

Einstimmig wurde bei der

folgenden Abstimmung die Geschäftsführung

und der Beirat

entlastet. Neu gewählt wurde der

Berater Wolfgang Gröll (re.) übergab die 4-Sterne-Tafel an Joachim Böhr

(v.l.), Daniela Altmann, Ladenleiterin Sabrina Haunreiter und ihre

Vertreterin Linda Stadler sowie Steffi Danzer

Foto: Jäger

Beirat, der quasi als Aufsichtsrat

fungiert. Wieder im Amt sind Andreas

Pieringer und Hermann

Sterneder, neu für Markus Fuchs

dazu gekommen ist Reinhard

Kapsreiter.

Wolfgang Gröll überbrachte

eine Auszeichnung für den Dorfladen.

Von möglichen fünf Sternen

sind gute vier nach knapp einem

Jahr erreicht worden. „Damit wollen

wir auf die positiv geführten

kleinen Läden aufmerksam machen,

da wo keine Supermärkte

hinkommen“, erklärte er. Sterne

gibt es für die Zufriedenheit mit

den Mitarbeitern, die lokale Wertschöpfung

(regionale Lieferanten),

eigene Aktionen, die Dorfladen-Netzwerkarbeit.

Noch nicht

erreicht wurde die Wirtschaftlichkeit,

weil wegen der Baustelle

und Corona der Umsatz nicht wie

vorausberechnet erreicht werden

konnte. Joachim Böhr blickte in

die künftigen Vorhaben und lobte

seine „Damen in der Geschäftsführung“

Steffi Danzer und Daniela

Altmann. Sie hätten immer wieder

neue regionale Anbieter dazugewonnen,

die Öffnungszeiten

angepasst. Es wird die Abhebung

von Bargeld ermöglicht, bald folge

ein DHL-Paket-Shop. Ab 2023

soll eine Auszubildende gesucht

werden. Angedacht sei ein „Tag

der offenen Tür“ zusammen mit

den regionalen Lieferanten.

Bürgermeister Markus Schusterbauer

äußerte als Wunsch:

„Schauen wir gemeinsam, dass

auch unsere Enkel in unserem

Dorfladen noch einkaufen können“.

» T-RENA

» Rehasport

Orthopädie und

Krebsnachsorge

» Rehasport

für Kinder

ab Sept. 22

e-mail:

e-mail:

info@wellcome-kirchdorf.de info@wellcome-physio.de

Telefon 08571 1881

Telefon 08571 7261

Robert-Bosch-Ring 5 · 84375 Kirchdorf am Inn · www.wellcome-physio.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Feuerwehr 1982 Stunden aktiv im Einsatz

Nr. 12/2022

Simbach (mh). Erneut musste

die Freiwillige Feuerwehr Simbach

nach 2020 auf ein „stilles“

Jahr 2021, großteils geprägt von

Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln,

bedingt durch Corona,

blicken, wie Vorsitzender

Stefan Huber bei der Jahreshauptversammlung

im Gasthaus Diegruber

bedauerte. In dieser Zeit,

so Huber, wurde allen um so mehr

bewusst, dass Feuerwehr viel

mehr ist als Technik, Übungen

und Einsätze. Kameradschaft, Geselligkeit

und gemütliches Beisammensein

seien ein wichtiger

Faktor der großen Feuerwehr-

Familie. Diese hieß Huber bei der

Jahreshauptversammlung willkommen

und aller, die nicht mehr

in der Mitte der Kameraden verweilen

dürfen, gedachten die Anwesenden

mit Stadtpfarrer Joachim

Steinfeld.

Huber ging u.a. auf die Mitgliederwerbung,

die Segnung der

neuen Drehleiter und des HLF 20

und das erneute Zurückfahren

des gesellschaftlichen Lebens

nach dem Volkstrauertag im November

ein. Dank Luca Hipf und

Daniel Loher, zuständig für die digitale

Öffentlichkeitsarbeit, war

die Feuerwehr in den Zeiten der

Einschränkungen via Internet

bes tens in Kontakt, lobte Huber

und machte auf die Homepage

der Feuerwehr, die unter www.

feuerwehr-simbach.de zu finden

ist, aufmerksam.

Für Kommandant Michael

Jetzls perger und die Aktiven der

Wehr war es keinesfalls ein

„stilles“ Jahr. Insgesamt zu 144

Einsätzen, mit 1982 Einsatzstunden,

musste die Wehr ausrücken

– 19 Brände, 98 Verkehrsunfälle,

Technischer Hilfeleistung, Sturmund

Wasserschäden sowie sechs

ABC-Einsätze. Er beleuchtete u. a.

das Ausbildungs- und Übungsgeschehen,

die Einführung der Abschnittsführungsstellen

für die

Koordination und Abarbeitung

zeitunkritischer Einsätze bei Großschadenslagen,

für die acht Mitglieder

plus Kommandant eine

spezielle Schulung absolvieren

mussten und die nun zuständig

für den Brandbezirk 2/1, mit Simbach,

Kirchdorf und Julbach, sind.

155 Mitglieder zählt momentan

die Simbacher Feuerwehr – 57 Aktive,

46 Passive, sechs Jugendliche,

40 Fördernde- und sechs Ehrenmitglieder,

berichtete Schriftführer

Markus Hipf. Zudem listete

er Einsatz, Übungen und mehr in

Stunden auf. Für die 144 Einsätze

wurden 1928 Stunden geleistet,

für Übungen 1866, Wartung und

Pflege 900 Stunden, Atemschutzwerkstatt

1100 Stunden, die Vorstandsarbeit

610, für Lehrgänge

und Seminare 1400 Stunden sowie

für Versammlungen, Öffentlichkeitsarbeit

usw. 530 Stunden.

Insgesamt seien dies 8388 Stunden,

welche die Feuerwehr ehrenamtlich

für den Dienst am Nächsten

investiert hat.

Aus den Händen von Kommandant Michael Jetzlsperger (2.v.l.) erhielt

Paul Schwarz (2. v. r.) die Urkunde für 50 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr

Simbach

Foto: Feuerwehr

Jugendsprecher Dominik Gilg

und Atemschutzwart Fabian Lehner

informierten über Ausbildungs-,

Übungs- und Einsatzgeschehen

in ihren Bereichen und

einen Einblick in die Kasse des

Vereins gewährte Kassenwart

Martin Frei.

Wahl, Ehrungen, Beförderungen

Neu gewählt werden mussten

bei der Versammlung die Kassenprüfer

und Vertrauensleute. Per

Akklamation bestätigten die Mitglieder

Klaus Schwarz und Josef

Spielbauer in ihren Ämtern als

Kassenprüfer. Zur Vertrauensfrau

passiv wurde Petra Brieger und

zum Vertrauensmann aktiv Tobias

Deser gewählt.

Zum Feuerwehrmann wurden

Thomas Hanusa, Lukas Feichtinger,

Jasim Kacar, Daniel Loher, Deniz

Ramsauer, Christoph Schwarz,

Max Smorodin, Florian Steiner

und Robin Suchy, zum Oberfeuerwehrmann

Markus Blinninger,

Martin Brinninger, Hannes

Duschl, Hubertus Eichinger, Peter

Hirler und Thomas Stamberger

befördert sowie zum Hauptfeuerwehrmann

Stefan Huber und

Christoph Lehner, zum Löschmeis

ter Alexander Eiblmeier und

Christian Perez, zum Hauptlöschmeister

Siegfried Huber und zum

Brandmeister Michael Jetzlsperger.

Geehrt wurden im Rahmen der

Jahreshauptversammlung durch

Kommandant und Vorstand für

zehn Jahre aktiven Dienst Markus

Blinninger, Alexander Eiblmeier,

Martin Frei, Fabian Lehner und

Markus Meier, für 20 Jahre Felix

Menzinger und für 30 Jahre Beatrice

Lindinger.

Dankesworte und eine Urkunde

gab es für Georg Hofinger und

Josef Schacherbauer sen., die

dem Feuerwehrverein seit 60 Jahren

die Treue halten, seit 50 Jahren

Paul Schwarz, seit 40 Jahren

Josef Spielbauer, sei drei Jahrzehnten

Johann Loher jun. und

Robert Zellner sowie seit 20 Jahren

Karin Gilg und zehn Jahren

Stefan Nüßlein und Paul Reiter.

Volkshochschulen arbeiten grenzüberschreitend

Simbach (mm). Was im Alltag

ganz selbstverständlich ist, gestaltet

sich bei den Bildungseinrichtungen

oftmals schwierig: die

Zusammenarbeit über die Grenzen

hinweg. Die beiden Volkshochschulen

von Simbach und

Braunau gehen dabei jetzt einen

gemeinsamen Weg. Ermöglicht

hat die zukünftige Zusammenarbeit

das Erasmus-Projekt, das diese

Partnerschaft unterstützt.

Bereits im Frühjahr 2020 wurde

von Birgit Huber von der Simbacher

VHS und Andrea Brunner aus

Braunau ein Treffen für die künftige

Zusammenarbeit angestrebt,

durch Corona kam es dann aber

zu mehrmaligen Verschiebungen.

Der Verband unter dem die Volkshochschulen

zusammenarbeiten,

machte schließlich auf die Möglichkeit

aufmerksam, kleinere

Partnerschaften über Erasmus zu

V. l. Birgit Huber, Undine Zemke und Andrea Brunner Foto: VHS

fördern. Im Herbst 2021 wurde

der Antrag eingereicht und bewilligt

und der Weg war frei.

In den kommenden zwei Jahren

wird es nun eine intensive Zusammenarbeit

der VHS Simbach

und Braunau mit gemeinsamen

Projekten und Kursen geben.

Auch ein erster öffentlicher Auftritt

zur Vorstellung ist schon geplant.

Dabei sind die neue Simbacher

Leiterin Undine Zemke und

die Braunauer Leiterin Andrea

Brunner für Informationen vor

Ort. Interessierte können sich am

3. September beim Streetfoodfestival

in Braunau kennenlernen.

Dozenten und Teilnehmer werden

von 11.00 bis 15.30 Uhr vor Ort

sein und ihr Angebot vorstellen.

So kann man sich an diesem

Tag beispielsweise im Hula-Hoop

üben, zu Yoga im Zelt reinschnuppern

oder Kurse in Kalligraphie,

Montessori-Spielzeug oder Waldbaden

testen.

Durch die grenzüberschreitende

Zusammenarbeit können beide

Volkshochschulen ihr Angebot

erweitern und die Durchführung

der Kurse auf Grund der Teilnehmerzahl

auch garantieren.


15. Juni 2022 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 12/2022

Stellenmarkt

Suchen ab sofort für Österreich und den süddeutschen Raum

Mitarbeiter/in für

Betonbearbeitung (m/w/d)

(auch gerne Kolonnen)

Wulfingstraße 2 · 94166 Stubenberg

email: RWeikelstorfer@aol.com

www.betonbearbeitung-spitzen-stocken-scharrieren.de

Tel. 49 (0) 171 6796211

Bayerisches

Rotes

Kreuz

FS B von Vorteil

Kindergarten Marienhöhe

Simbach am Inn

Der Kindergarten Marienhöhe in Simbach am Inn befindet

sich seit 2009 unter der Trägerschaft des Bayerischen

Roten Kreuz Kreisverband Rottal-Inn.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Reinigungskraft (m/w/d)

in Teilzeit (16,0 bis 20,0 Std. pro Woche)

oder auf Minijob-Basis

Unser Angebot an Sie:

• Vergütung nach BRK-Tarifvertrag

• Eigenständiges Arbeiten in einem motivierten Team

• Interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis 30.06.2022 an:

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Rottal-Inn

Arno-Jacoby-Str. 7 • 84347 Pfarrkirchen

Frau Michaela Spirkl • Kindergartenleitung

Tel. (08571) 6886 • www.brk-rottal-inn.de

Zur Verstärkung unseres

Teams suchen wir ab sofort

Koch (w/m/d)

in Vollzeit / Teilzeit

und

Servicekraft (w/m/d)

in Teilzeit / 450,- e

Wir erwarten:

- Berufserfahrung

- Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Motivation

- Teamarbeit

Wir bieten:

- gute Bezahlung

- ein angenehmes Arbeitsumfeld

- freundliche Kollegen und flache Hierarchien

- flexibler Dienstplan, jedes 2. Wochenende frei

Bewerbung bitte schriftlich an:

pension@moosbraeu.de oder jederzeit auch

persönlich, Ansprechpartner: Frau Bachmaier

Gasthaus – Pension

Moosbräu

Pfarrkirchner Str. 27, 84359 Simbach/Inn

Tel. 08571/60240, Email: pension@moosbraeu.de

Bürokraft (m/w/d)

auf 450,- Euro-Basis · 3 x pro Woche

Arbeitszeiten nach Vereinbarung

Wolfgang Küblbeck

Handwerkliche Dienstleistungen

Am Dr.-Güldenapfel-Ring 7

84359 Simbach/Inn · Tel. 0162 9462040

E-mail: wolfgang.kueblbeck@gmx.de

www.wolfgang-kueblbeck.de

TEAMPLAYER

GESUCHT

E-Werk )) Simbach

Projektmanager (m/w/d)

u.a. für die Bereiche:

- Smart Home & Elektroinstallation

- Photovoltaik & Stromspeicher

- Elektromobilität

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

bewerbung@hellmannsberger.de


15. Juni 2022 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 12/2022

Seniorenwohn- und Pflegeheim Ich suche zur Verstärkung meines Teams eine motivierte

Simbach am Inn

Das Für unser Bayerische Seniorenwohn- Rote Kreuz und – Körperschaft Pflegeheim des Simbach öffentlichen Rechts –

ist am einer Inn der und größten unseren Wohlfahrtsverbände. Kindergarten Marienhöhe Der Kreisverband in Rottal-Inn

betreibt Simbach u.a. am das Inn Seniorenwohn- suchen wir in und Personalunion Pflegeheim zum Simbach am Inn,

das nächstmöglichen verteilt auf zwei Zeitpunkt Häuser 131 einen Wohn- handwerklich

und Pflegeplätze bietet. • Haben Sie Freude daran ...

begabten

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Hausmeister (m/w/d)

Küchenhilfe/Spüler (m/w/d)

in Teilzeit (33,0 auf Std. Minijob-Basis pro Woche)

Fahrer für Essen auf Rädern (m/w/d)

• bringen Sie Erfahrungen ...

Wir bieten:

• Vergütung nach BRK-Tarifvertrag

auf Minijob-Basis

Wir

• Betriebl.

bieten:

Altersvorsorge und Jahressonderzahlungen

• Ein interessantes und verantwortungsvolles


Aufgabenfeld

Sehr gute Vergütung nach BRK-Tarifvertrag

• Interne

Betriebliche

sowie

Altersvorsorge

externe Fort- und

und

Weiterbildungs-

Jahressonderzahlungen


möglichkeiten

Interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an:

Seniorenwohn-

BRK Seniorenwohnund

Pflegeheim

und Pflegeheim Simbach am Inn

Simbach Maximilianstr. am Inn5 / 14

Herrn 84359 Seidl Simbach am Inn

(Einrichtungsleitung, Tel. 08571/9169-0 ● Tel. www.brk-rottal-inn.de

08571/9169-0)

Maximilianstr. 5 / 14

84359 Simbach am Inn

Wir suchen ab sofort

zuverlässiges, belastbares

Zimmermädchen / Reinigungskraft (m/w/d)

zur Aushilfe für Hotel in Simbach am Inn.

Gute Bezahlung.

Tel. +49 85 71 / 1418

Mitarbeiterin (m/w/d)

die unsere Sachbearbeiter ab dem 01.08.2022

in Vollzeit oder Teilzeit tatkräftig unterstützt.

unsere Mandanten freundlich zu empfangen und Tätigkeiten

im Rahmen einer allgemeinen Büroorganisation sowie Assistenztätigkeiten

eigenständig zu übernehmen,

• würden Sie mein Team und mich ...

gerne beim Vollzug von Urkunden in neu und modern

eingerichteten Büroräumen unterstützen,

in bürotechnischen Abläufen und eine sorgfältige,

gewissenhafte Arbeitsweise mit und arbeiten

gerne in einem motiviertenTeam,

• möchten Sie ...

Ihre Erfahrungen in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre

und einem sich gegenseitig unterstützendem Team

einbringen,

• legen Sie Wert ...

auf einen sicheren Arbeitsplatz und einer abwechslungsreichen

Tätigkeit in einer verlässlichen Branche?

Dann freue ich mich sehr, Sie kennen zu lernen.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre

aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

per E-Mail oder Post an:

Notarin Katharina Trommler

Münchner Straße 4 | 84359 Simbach am Inn

Tel. 08571/92370 | trommler@notarin-trommler.de

VERTRIEB AUS LEIDENSCHAFT

Toni Paulis-Befestigungstechnik ist ein Unternehmen im Bereich

Nägel, Klammern, Schrauben, Werkzeuge, Druckluftgeräte und

Elektrowerkzeuge.

Wir suchen einen

Mitarbeiter im Außendienst (m/w/d) für Ndb. u. Obb.

Ihre Aufgaben:

• Aktiver Verkauf unserer Produkte

• Vorführungen unserer Produkte beim Kunden

• Beratung und Betreuung unserer Kunden

• Gezielte Neukundengewinnung

• Ausbau des Kundenpotenzials

Ihr Profil:

• Handwerkliche und kaufmännische Ausbildung

• Erfolgswillen

• Beharrlichkeit und Biss

Wir bieten Ihnen:

• Festes Anstellungsverhältnis

• Leistungsorientierter Verdienst

• Firmenfahrzeug

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu

Einkommensvorstellung und Verfügbarkeit.

Toni PAULIS-Befestigungstechnik · Sattlerweg 1 · 84367 Tann

Tel.: 08572 1601 · Fax 08572 7359 · www.paulis-befestigungstechnik.de


15. Juni 2022 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 12/2022

BEI NEUEN

TECHNOLOGIEN

IMMER VORN

MIT DABEI SEIN.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

HANDWERKER (gn*)

mit elektrotechnischer, mechatronischer

oder mechanischer Ausbildung

PRODUKTIONS-

MITARBEITER (gn*)

im vollkontinuierlichen Schichtbetrieb

WIR BIETEN AUCH

DUALE STUDIENPLÄTZE

Informatik

Elektrotechnik

ODER MACH BEI UNS

DEINE AUSBILDUNG ALS:

Elektroniker für Automatisierungstechnik (gn*)

Mechatroniker (gn*)

Industriemechaniker (gn*)

Fachkraft für Lagerlogistik (gn*)

Industriekaufmann (gn*)

*geschlechtsneutral

Unsere Benefits:

Zusätzliche Urlaubstage, Erfolgsbeteiligung,

Altersvorsorge,

Gesundheitsprogramme, Kantine,

Weiterbildungen, Fahrradleasing,

Buszubringer und noch vieles mehr.

Werden Sie Teil unseres

#TEAMSILTRONIC in Burghausen

und bewerben Sie sich unter

www.siltronic.com/karriere


15. Juni 2022 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 12/2022

Stellenmarkt

Wer will sich durch

Unkrautjäten

ein bissl was dazuverdienen?

Tel. +49 8571 8692

Maler/Tapezierer/Bodenleger/

Profi sucht Arbeit, auch Teilzeit

Tel. +49 1573 7455585

Suche 450,- E Job

im Elektro-/Handwerksbereich

Angebote unter Chiffre-Nr. 919 an

den Verlag

Suche für 3-4 Std. jeden Dienstag

Vormittag

Putzhilfe im Außenbereich Simbach

Tel. +49 170 5973873

Suche Helfer für Garten

rund ums Haus in Stubenberg

Tel. +49 8571 2988

Maurermeister

mit langjähriger Berufserfahrung

übernimmt Bausanierungen

komplett

Tel. +49 8572 7589 od.

+49 170 2360126

HerkuPlast Kubern GmbH

Kompetenz in Pflanzenanzuchtsystemen seit 50 Jahren

Wir sind ein kunststoffverarbeitender Produktionsbetrieb und seit 50 Jahren mit

Eigenprodukten weltweit erfolgreich tätig.

Unsere Produkte finden weltweit Verwendung zur Anzucht von Jungpflanzen in

jeder Art (Gemüse, Obst, Zierpflanzen und Bäume).

Zur Verstärkung unseres Büro-Teams suchen wir

eine(n) zuverlässige(n), gewissenhafte(n) und einsatzfreudige(n)

Mitarbeiter/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

» Auftragsannahme und selbständige Abwicklung des Tagesgeschäftes

» Termin- und Laufzeitüberwachung

» Operative Kundenbetreuung

» Korrespondenz mit Kunden und Partnern

Wir erwarten:

» Fachbezogene Berufsausbildung

» Berufserfahrung

» Gute MS-Office-Kenntnisse

» Gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

» Leistungsgerechte Vergütung sowie Sondergratifikationen

» Übliche Sozialleistungen

» 30 Tage Urlaub

Wenn Sie an einer neuen, interessanten Arbeitsstelle interessiert sind und eigenverantwortliches

Arbeiten lieben, dann freuen wir uns auf ihre Bewerbung.

HerkuPlast Kubern Gmbh

Am Steinhügel 1 · 94140 Ering · Tel. 0 85 73 / 96 03 26 · buchhaltung@herkuplast.com

Für Gästezimmer

Zimmermädchen

gesucht, Nähe Marktl,

3 x wöchentlich nachmittags

flexible Arbeitszeiten

ab 27.06.22 Tel. 08678 8991

Suche flexible

Reinigungskraft

für Büroräume in Simbach, ca. 2 x 4 Std.

wöchentlich auf 450,-Euro-Basis.

Tel. 0163/1855692

ANZEIGERdas Original

Impressum:

Anzeigen- und Informationsblatt für

Simbach/Inn Stadt und Land, die Märkte

Tann und Marktl sowie die Gemeinden

Kirchdorf/Inn, Julbach, Ering, Stubenberg,

Wittibreut, Reut, Stammham und

Malching.

Der Simbacher Anzeiger erscheint zweimal

monatlich in einer Auflage von

13.000 Exemplaren kostenlos in den

Haushalten des genannten Gebietes.

Gründer: Rudolf Vierlinger †

Herausgeber, Gesamtherstellung

und für den Inhalt verantwortlich:

Druckerei Vierlinger GmbH & Co. KG

D-84359 Simbach am Inn

Jakob-Weindler-Str. 4

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

simbacher-anzeiger@vierlinger.de

www.simbacher-anzeiger.de

Anzeigenleitung und Redaktion:

Marianne Madl

Anzeigenannahme:

Druckerei Vierlinger, Simbach a. Inn

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

Im gleichen Verlag erscheint der

Grenzland Anzeiger in einer Auflage

von 14.500 Exemplaren.

Gesamtauflage beider Anzeigenblätter:

29.500 Exemplare

Derzeit gültige Preisliste: Nr. 37

Medienpartner Vierlinger, Druckerei

Vierlinger, Simbacher Anzeiger und

Grenzland Anzeiger sind eingetragene

Marken.


15. Juni 2022 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 12/2022

WIR SUCHEN SIE – WERDEN SIE TEIL UNSERES TEAMS

Bei der Entwicklung neuer Möglichkeiten

in der Verbindungstechnik gehen

wir immer wieder an die Grenzen des

technisch Machbaren. Möglich wird dies

durch die Verbindung unterschiedlicher

Faktoren: dem langjährigen Know-how

der Mitarbeiter, der Vernetzung mit forschenden

Instituten und Universitäten,

der hohen Fertigungstiefe und neuester

Fertigungstechnik, den Investitionen

und nicht zuletzt den zielorientierten

Prozessabläufen.

Wir entwickeln kundenspezifische Lösungen

mit viel Know-how. Jeder einzelne

unserer vielen Schritte entlang

des Entwicklungs- und Produktionsprozesses

findet bei uns Inhouse statt.

So stellen wir sicher, dass jede unserer

Verbindungen exakt unseren Kunden

entspricht. Um die Kundenzufriedenheit

weiterhin aufrecht zu erhalten

und uns kontinuierlich zu verbessern,

benötigen wie Sie! WERDEN SIE TEIL

UNSERES TEAMS.

ODU bietet Mitarbeitern mit Berufserfahrung

sowie Berufs- und auch

Quereinsteigern spannende Aufgaben

und Entwicklungsperspektiven. Unser

Motto „Alles aus einer Hand“ – von der

Individualentwicklung eines Steckverbinders

bis zum fertig konfektionierten

Verbindungssystem – eröffnet Ihnen

zahlreiche Tätigkeitsschwerpunkte und

berufliche Vielfalt. In unseren Produkten

vereinen wir Technologien und Knowhow

aus den Bereichen Maschinenbau,

Elektrotechnik, Kunststofftechnik, Chemie

und einigen mehr. Genau hierfür

benötigen wir Facharbeiter, Meister,

Techniker, Ingenieure und Kaufleute –

die gemeinsam an anspruchsvollen

Projekten arbeiten.

Bei ODU SIND SIE EIN WERTVOLLER TEIL

EINES TEAMS, das Erfolge erzielt und

diese anschließend gemeinsam feiert.

Als sozialer Arbeitgeber sind wir uns der

Leistung unserer Mitarbeiter bewusst

und wertschätzen dieses Engagement

mit entsprechenden Benefits.

ODU zählt zu den international führenden

Anbietern von Steckverbindungssystemen

und beschäftigt weltweit

2.500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz der

Firmengruppe ist Mühldorf a. Inn. Darüber

hinaus verfügt ODU über weitere

Produktions- und Logistikstandorte

in Sibiu/Rumänien, Camarillo/USA,

Shanghai/China und Tijuana/Mexiko.

Mit perfekten Verbindungen weltweit

präsent – das ist ODU.

Informieren Sie sich und lernen Sie uns

besser kennen unter:

www.karriere.odu-connectors.com

ODU WÄCHST –

wachsen Sie mit uns?

WIR SUCHEN FÜR DIE BEREICHE:

• Produktion

• IT

• Projektleitung

• Konstruktion / Werkzeugkonstruktion

• Prozessentwicklung

• Physikalisches Prüflabor

• Qualitätsmanagement

• Einkauf

• Vertrieb / Produktmanagement

• Controlling

• Recruiting

• Ausbildungsplätze / Duales Studium 2023

ODU GmbH & Co. KG · Otto Dunkel GmbH

Supplier of Connector System Solutions

Human Resources · Verena Mittermeier

Pregelstraße 11 · 84453 Mühldorf a. Inn

Tel.: +49 8631 6156-1471 · E-Mail: karriere@odu.de


15. Juni 2022

Stellenmarkt

Simbacher Anzeiger

Hauswirtschaftskraft (m/w/d)

Wir Teilzeit bieten: (20,0 - 24,0 Wochenstunden oder auf Minijob-Basis)

• Sehr gute Vergütung nach BRK-Tarifvertrag

Fahrer • Betriebliche für Altersvorsorge Essen auf und Rädern Jahressonderzahlungen (m/w/d)

• Interne sowie externe auf Minijob-Basis Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Was Wir freuen Sie erwartet: uns über Ihre Bewerbung an:

• BRK Sehr Seniorenwohn- gute Vergütung und nach Pflegeheim BRK-Tarifvertrag Simbach am Inn

• Maximilianstr. Betriebl. Altersvorsorge 5 / 14 und Jahressonderzahlungen

• 84359 Interne Simbach sowie externe am Inn Fort- und Weiterbildungs-

Tel. möglichkeiten 08571/9169-0 ● www.brk-rottal-inn.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

Bayerisches Rotes Kreuz · Kreisverband Rottal-Inn

Arno-Jacoby-Str. 7 · 84347 Pfarrkirchen

Ansprechpartner: Herr Michael Seidl - Einrichtungsleiter

Tel. 08571 9169-0 · www.brk-rottal-inn.de

Nr. 12/2022

Gürtelprüfung durch Bundestrainer

Simbach (eb). Mit 80 Jahren

Seniorenwohn- Seniorenwohn- und Pflegeheim und Pflegeheim hält Karate Bundestrainer Akio

Simbach am Simbach Inn Nagai am Inn Shihan, 9. Dan einen zweitägigen

Lehrgang mit spitzen

Das Bayerische Rote Kreuz – Körperschaft des öffentlichen öffentlichen

einer Rechts der größten – ist Wohlfahrtsverbände. einer der größten Wohlfahrtsver-

Der Kreisverband Rottal-Inn Gürtelprüfungen von insg. 14 Mit­

Rechts Trainingseinheiten –

und nimmt

ist

gliedern des Lembukan Karate

betreibt bände. u.a. Der das Kreisverband Seniorenwohn- Rottal-Inn und betreibt Pflegeheim u.a. Simbach das

Dojos

am Inn,

Simbach am Inn ab.

das Seniorenwohn- verteilt auf zwei und Häuser Pflegeheim 131 Wohn- Simbach und Pflegeplätze am Inn, bietet. Shihan Nagai ist eine der Koryphäen

im deutsch Karate, der als

das verteilt auf zwei Häuser 131 Wohn- und Pflegeplätze

bietet. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einer der ersten Karate aus Japan

nach Deutschland und Europa

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt brachte, Trainings organisierte

Küchenhilfe/Spüler (m/w/d) und über Jahrzehnte Verbandsstrukturen

aufbaute. Eine beson­

auf Minijob-Basis

Pflege(fach)helfer (m/w/d)

dere Ehre ist es, einmal jährlich in

Fahrer Teil/Vollzeit für (20,0 Essen - 38,5 Wochenstunden) auf Rädern (m/w/d) Simbach Shihan Nagai begrüßen

zu dürfen und mit ihm zu trainieren.

So auch dieses Jahr, als 80

auf Minijob-Basis

Karateka

aus Bay ern und Österreich

in die Realschulturnhalle in Simbach

kamen. Nach der Begrüßung

„Seiza“ und dem Aufwärmen

begann das traditionelle

Training mit Kihon (Kombinationen

mit Grundtechniken). Shihan

Nagai zeigte die Techniken

selbst vor, erklärte jedes Detail

und wies auf wichtige Punkte hin.

Danach folgten mehrere Runden

Kumite (Partnerübungen) mit

verschiedenen Trainingspartnern.

Die zweite Trainingseinheit

wurde mit Kata (Formen, Bewegungsabläufe

ohne Trainingspartnern)

fortgesetzt.

Die Karatekas bestanden eine

Tag später ihre Prüfung.

Zum 30. Juni 2022

schließen

wir unsere

Ab 17. Juni 2022 sind wir in

Betriebsurlaub

Verkauf aus Betriebsauflösung:

Büroschränke, Metall-Schubladenkästen

DIN A2 und DIN A3

(für Künstler geeignet, 16 Schubladen),

diverses ...

Bei Interesse Anruf und Terminvereinbarung

+49 85 71 92 52 20 (AB)

Medizinische Fachangestellte

oder Arzthelferin (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit gesucht

Allgemeinarztpraxis mit gutem Betriebsklima sucht

zum 1. August 2022 eine freundliche,

engagierte, flexible und teamfähige

medizinische Fachangestellte zur Bereicherung

unseres Teams.

Kenntnisse in MCS Isynet sind von Vorteil,

jedoch keine Voraussetzung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Allgemeinarztpraxis Andreas Stadler

Innstraße 16 · 84359 Simbach am Inn


15. Juni 2022 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 12/2022

BAUCH & MÜLLER WERBEAGENTUR

AUSHILFSJOBS

bei SCHÜTZ

ZEITRAUM: ab sofort bis Ende Oktober 2022

ARBEITSZEIT:

Mehrschichtbetrieb

Du bist Schüler (m/w/d) oder Student (m/w/d) und möchtest

dir in den Ferien etwas dazu verdienen?

Für unsere spannenden Produktionsbereiche in unserem

Werk in Simbach am Inn suchen wir Aushilfskräfte (m/w/d)

zum Einsatz an unseren modernen Produktionsanlagen.

Jetzt bewerben unter www.schuetz.net/karriere

Schütz GmbH & Co. KGaA | Schützstraße 12 | D-56242 Selters

Ansprechpartner: Sarah Wichard | Tel. +49 26 26 77 206

E-Mail: sarah.wichard@schuetz.net | www.schuetz.net


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

Hans Wimmer

Verputzarbeiten

Estricharbeiten

Bautrockner-Verleih

Bauheizer-Verleih

Antersdorf 33

84359 Simbach a. Inn

Tel. 08571/920196

Mobil 0151/12832102

wimmer-putze@t-online.de

Fuhrunternehmen · Baustoffhandel

Hoch- u. Tiefbau · Planung

Bau GmbH · 84384 Wittibreut

Tel. 0 85 74 / 2 87 · Fax 13 73

Vliestapeten aus Recyclingmaterial

(djd). Beim Renovieren und neu

Einrichten geht es heutzutage

nicht mehr nur ums Design. So

spielen gerade im Wohnbereich

Gesundheit, Nachhaltigkeit und

Ökologie eine immer wichtigere

Rolle. Das gilt neben Möbeln und

Dekostoffen insbesondere für die

Wandgestaltung. Bei dieser großen

Fläche ist es wichtig, keine

schädlichen Ausdünstungen zu

haben. Verputzte Wände haben

zwar ohne Zweifel ihren Charme,

eine Wandverkleidung mit Glattvlies

jedoch bietet mehr Schutz

und auch mehr Behaglichkeit in

puncto Wärme und

Akustik. Zudem lässt sie

sich einfach abziehen,

sodass die Wand problemlos

wieder in ihren

Urzustand versetzt werden

kann. In Baumärkten

finden sich heutzutage

bereits ökologische

Tapeten, die an Qualität

nichts zu wünschen übrig

lassen und sowohl

die Wohngesundheit als

auch die CO2-Bilanz nicht

negativ beeinflussen.

Wenn die Wohngesundheit

also auch an der Wand

Einzug halten soll, ist eine Vliestapete

aus Recyclingmaterial die

richtige Entscheidung. Bei ihrer

Entwicklung wurde besonders

auf den effizienten Einsatz von

Energie und den sparsamen Verbrauch

von Wasser und Rohstoffen

gesetzt. Sie besteht zu

100 Prozent aus recycelten Fasern

und ist das erste CO2-neutrale

Glattvlies. Dies wird unter anderem

durch Kompensation der notwendigen

Emissionen erreicht.

Durch den Einsatz besten Altpapiers

erhält das Vlies ohne jegliche

Zusatzstoffe zudem eine brillante

Weiße und eine sehr glatte

Oberfläche, die für ein besonders

homogenes Anstrichbild sorgt.

Einfache Handhabung

dank Wandklebetechnik

Einer der weiteren Vorteile der

ökologischen Tapete ist, dass sie

mehrfach überstrichen werden

und dadurch jederzeit an veränderte

Gestaltungswünsche angepasst

werden kann. Außerdem

Ökologisch und optisch top – nachhaltige

Glattvliestapeten aus 100 % recycelten Fasern


Foto: djd/Erfurt Tapeten

sind Vliestapeten auch für ungeübte

Heimwerker einfach zu verarbeiten,

weil der Kleister einfach

auf die Wand aufgetragen wird

und so kein Einweichen und kein

Tapeziertisch notwendig sind.

Kleine Setzrisse, die nachträglich

im Putz entstehen können, werden

effektiv kaschiert und die

Wand vor Stößen und Ratschern

geschützt – gerade in Haushalten

mit Kindern oder Haustieren

neben der Wohngesundheit ein

weiterer wichtiger Pluspunkt.

WIR SAGEN DANKE

für die langjährige, sehr gute und

erfolgreiche Zusammenarbeit mit

dem Team der Druckerei Vierlinger


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

Energieberatung fünfmal pro Monat

Rottal-Inn (eb). Der VerbraucherService

Bayern bietet in Zusammenarbeit

mit dem Landratsamt

RottaI-Inn jedes Jahr eine

kostenlose Energieberatung rund

um die Themen Heizen, Wärmedämmung

und Solarenergie an.

Dabei werden im Rahmen eines

ausführlichen Beratungsgesprächs

mit einem Energieexperten alle

Energiefragen erörtert und detaillierte,

auf die individuellen Bedürfnisse

zugeschnittene Handlungsempfehlungen

erarbeitet.

Besonders die Fördermöglichkeiten

durch die Bundesförderung

für effiziente Gebäude (BEG)

können dabei individuell mit den

Bürgerinnen und Bürgern besprochen

werden.

Ab sofort wird das Beratungsangebot

ausgeweitet: jeden letzten

Donnerstag im Monat wird

nun von 14 bis 18 Uhr ein zusätzlicher

Termin angeboten, sodass

nun pro Monat fünf Beratungstermine

stattfinden. Die Beratungstermine

finden unter Abstimmung

mit den Energieberatern,

die im Energieprojekt des

Verbraucherservice Bay ern tätig

sind, ausschließlich telefonisch

statt.

Eine Übersicht zu möglichen

Terminen ist auf der Landkreishomepage

unter www.rottal-inn.

de im Bereich Umwelt & Natur –

Energie & Klimaschutz – Aktuelles

(Link: www.rottal-inn.de/umweltnatur/feste-beratertage-fuer-energieberatung-im-landkreis).

Eine

telefonische Erstberatung dauert

45 Minuten und ist kostenlos.

Interessierte Verbraucherinnen

und Verbraucher können sich bei

Martin Hofbauer, Fachbereich

Kreisentwicklung am Landratsamt

Rottal-Inn für die Energieberatung

anmelden:

martin.hofbauer@rottal-inn.de

oder Tel. 08561 20-188.

84384 Wittibreut Hauptstrasse 1

TEL. 08574 - 1222

FLIESEN- UND NATURSTEINE

Wir führen auch

Badaccessoires.

MEISTERBETRIEB

Verkauf · Beratung · Verlegung

Von-Siemens-Str. 1 (Gewerbegebiet Atzing) · 84375 Kirchdorf

Tel. 0 85 71 / 49 32 · Fax 0 85 71 / 92 57 60

fliesen-strassner@web.de

Montage nur nach

anerkannten Regeln

und nach

neuestem Stand

der Technik

Hofmark 20 - 94166 Stubenberg

Tel. 0 85 71 - 28 27

l Fenster l Haustüren

l Böden l Innentüren

l Treppen l Sonnenschutz

info@schreinerei-hof inger.de

www.schreinerei-hof inger.de

info@eh-Zargenfix.de

www.eh-Zargenfix.de

Als Anwender für eh zargenfix

wurden wir vom Umwelt-Bundesamt

mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“

ausgezeichnet.

Nachhaltige Heizungswärmepumpen

(epr). Die Klimabewegung beginnt

bereits zu Hause: Strom und

Energieeffizient und umweltfreund lich:

Die Monoblock Heizungs wärmepumpe

LWPM passt dank tollem Design und flüsterleisem

Betrieb perfekt in die Wohnumgebung

Foto: epr/Austria Email

Wasser sparen, Müll vermeiden,

Recycling-Papier statt Papier aus

frischem Zellstoff benutzen. Auch

Unternehmen unterstützen den

nachhaltigen Gedanken und bieten

z. B. mit Monoblock Luft-

Wasser-Wärmepumpen eine

Möglichkeit, die eigenen

vier Wände zu erwärmen, indem

die Energie dafür aus

der Umgebung gewonnen

wird – und das Beste: völlig

kos tenlos.

In Kombination mit der

ausgewählten Leistung –

der Außeneinheit – werden

dann projektspezifisch die

Komponenten Heizung mit

integrierter Warmwasserbereitung

oder externer Warmwasserbereitung

bei z. B.

höherem WW-Komfort ausgewählt.

Für Hybridanwendungen

oder bei bereits modernisierten

Heizungskomponenten

wird mit der Controlbox

eine perfekte Lösung

geboten. Wer jetzt umsteigt

und sich für eine Monoblock

Wärmepumpe entscheidet,

profitiert aufgrund

des klimafreundlichen Low GWP

Kältemittels R452B von einer

100%igen Förderung.


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

vrbk.de/baufi

Ideen mit

Energie

Fit für die Zukunft

Mit Lösungen zur regenerativen Energiegewinnung

und Maßnahmen zur Energieeinsparung

sparen Sie bares Geld und

schonen Umwelt und Ressourcen. Außerdem

profitieren Sie von Förderprogrammen mit

attraktiven Zinsen und Zuschüssen.

Reden wir darüber: jetzt Termin vereinbaren.

Tel. 08561 9863-0

vrbk.de/termin

VR-Bank

Rottal-Inn eG

Wolfgang Küblbeck

Handwerkliche Dienstleistungen

Am Dr.-Güldenapfel-Ring 7

84359 Simbach/Inn · Tel. 0162 9462040

E-mail: wolfgang.kueblbeck@gmx.de

www.wolfgang-kueblbeck.de

Unsere Arbeiten: Fenster und Türen · Trockenbau

Bodenlegearbeiten · Terrassenböden

Verkauf von: Bodenbelägen

Der ideale Esstisch

(djd). Bei der Inneneinrichtung

steht der Esstisch in Küche sowie

in Wohn- und Esszimmer meist im

Zentrum der Aufmerksamkeit.

Hier sitzt man zusammen, hier

wird gemeinsam gegessen und

geredet. Doch wie soll das neue

Möbelstück beschaffen sein, damit

es richtig gut in die Wohnung

passt? Modern oder industriell,

gerade oder oval, hoch oder niedrig,

groß oder klein

Die helle Eichenfarbe der Tischplatte verleiht

dem Möbelstück eine klare Ausstrahlung


Foto: djd/Henders & Hazel

Größe

Wie groß der neue Esstisch sein

sollte, hängt einerseits vom Raum

ab, in dem er steht. Andererseits

auch davon, wie viele und welche

Stühle um den Tisch herum gerückt

werden sollen. Bei Stühlen

mit Armlehnen braucht es zum

Beispiel mehr Platz als bei Modellen

ohne.

Form

Ein rechteckiger Tisch nimmt

am meisten Raum ein, bietet dafür

jedoch auch den größten Platz

auf der Tischplatte. Hier können

viele Menschen sitzen und es ist

einfach, zusätzliche Stühle dazuzustellen.

Ein runder Tisch dagegen

ist ideal für kleine Räume.

Oval wiederum ist eine seltenere

Form, die dem Interieur etwas

Spielerisches verleiht. Außerdem

ist er gut für einen schmalen

Raum geeignet.

Normales Modell

oder Ausziehtisch?

Ein Ausziehtisch ist ideal, wenn

ein Gastgeber häufig viele

Freunde zu Besuch hat, ansonsten

aber Platz sparen möchte.

Wenn Gäste kommen, wird der

Tisch ausgezogen, am

nächsten Tag wieder

verkleinert. Auch Ausziehtische

gibt es in

verschiede nen Formen.

Tischbeine

Die Art und Anordnung

der Tischbeine ist

nicht zu vernachlässigen.

Ein Tisch mit vier

Beinen kommt zeitlos

daher und ist eine solide

Wahl, die in einer klassischen

Umgebung immer

gut aussieht. Wer

jedoch ein bisschen

mehr Mut besitzt, entscheidet

sich für V-Beine oder ein robustes,

zentrales Kreuzgestell. Vor allem

bei runden Tischen ist das Zentralgestell

günstig, weil es das Gefühl

für Symmetrie verstärkt und

viel Platz für die Stühle bietet. V-

Beine sehen sehr stilvoll aus, haben

jedoch den Nachteil, dass nur

an zwei Seiten des Tisches Stühle

unter den Tisch geschoben werden

können.

Tisch oder Bartisch

Höhenunterschiede im Interieur

erzeugen einen interessanten

Effekt. Dafür ist ein Bartisch hervorragend

geeignet. Dieser ist ein

ganzes Stück höher als ein traditioneller

Esstisch und damit ein

echter Blickfang. Außerdem: Wer

nimmt nicht hin und wieder gern

an einer privaten Bar Platz?

Bauunternehmen

Meisterbetrieb

Maurer-, Verputz- und Estricharbeiten

Vollwärmeschutz

Fliederweg 4,

84375 Kirchdorf-Hitzenau

Tel. 0 85 71 / 63 52

Fax 0 85 71 / 60 98 84

Internet: www.gruber-baugeschaeft.de

e-mail: kurt-gruber.baugeschaeft@t-online.de

• Heizung • Lüftung • Sanitär

Hartstraße 22 · 94166 Stubenberg · Tel. 0 85 73/15 13 · Fax 0 85 73/7 67


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

thomas@schreinerei-funda.de

Baunebenkosten richtig kalkulieren

(djd). Grundstückskauf und Baukosten

sind die beiden größten

finanziellen Positionen, wenn es

um den Bau der eigenen

vier Wände geht. Doch

das sind nicht die einzigen

Ausgaben, mit denen

Bauherren rechnen.

Wie die Praxis der Bauherrenberater

des Verbraucherschutzvereins

Bauher ren-Schutzbund

e. V. (BSB) zeigt, ist es

besonders für Laien

nicht immer ganz einfach,

alle Kosten im Blick

zu behalten. Vor allem

die sogenannten Baunebenkosten

werden oft zu niedrig

angesetzt.

Mit dem Grundstückserwerb

ist es oft noch nicht getan

Bereits beim Grundstückskauf

fallen Grunderwerbssteuer und

Notargebühren an. Hinzu können

weitere Kosten etwa für Baumfäll-

oder Abbrucharbeiten, Baustrom-

und Bauwasseranschlüsse

oder sonstige Baustellenerschließungsarbeiten

kommen. Je nach

Situation können auch Baugrundgutachten

sinnvoll sein, um sich

Klarheit über die Baugrundverhältnisse,

Grundwasser oder Altlasten

im Boden zu verschaffen.

Zudem genügen bei manchen Lagen

die geschätzten Pauschalen

für die Hausanschlüsse nicht.

Bevor es mit einem Hausbau losgeht, können

bereits Baunebenkosten anfallen

Foto: djd/Bauherrenschutzbund/Marko Priske

Noch mehr Zusatzkosten

Vor dem Baubeginn muss die

kostenpflichtige Baugenehmigung

von der zuständigen Behörde

eingeholt werden und in manchen

Regionen entstehen auch

Gebühren für die Endabnahme

durch das Bauamt. Zum Ende der

eigentlichen Bauzeit können

dann noch Kosten für die Abnahme

der Heizungsanlage durch

den Schornsteinfeger oder –

ebenfalls regional unterschiedlich

– für einen Prüfstatiker hinzukommen.

Selbst bei der Finanzierung,

für die ja auf jeden Fall Zinsen

zu entrichten sind, können

Baunebenkosten anfallen.

GLASEREI

seit 1891

Josef Schöber

Simbach/Inn - Pfarrkirchner Str. 7 - Tel. 0 85 71 / 9 12 60

Spiegel

Glasschleiferei

Bildereinrahmung

Blei- und Messingverglasung

Reparaturen - Bauverglasung

DOBAL-METALL-GMBH

Schlosserei · Bauspenglerei · Metallbau

· Blechdächer gefalzt

· Dachrinnen

· Kaminverkleidungen

· Treppengeländer

· Balkongeländer

· Terrassenverglasungen

Pirach 93 1/2

Alois

84367

Doblinger

Zeilarn

Pirach 93 1 /2 · 84367 Zeilarn

Tel. 08572 8417

Tel. 0 85 72 / 84 17

Fax Fax 0 85 08572 72 / 96968841

Mobil 01 70 / 5 88 95 27

www.dobal-metall.de


15. Juni 2022 Grenzland Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

Ihr Partner für

heimische Laubund

Nadelhölzer,

Fassaden und

Terrassen.

Sie planen

Neubau? Umbau? Ausbau?

Mieten

Sie unseren

Seminarraum

für

Veranstaltungen

und private

Feiern!

Standsicherheit im Alltag

(epr). Können wir das oberste

Regalbrett nicht ohne Probleme

erreichen, sollten wir auf die

Standsicherheit eines Leitersystems

vertrauen. Die Profis bieten

den Kunden von Schiebeleitern

über Anstellleitern und Variosowie

Teleskopmodelle bis hin

zu klassischen Möbelleitern ein

breites Sortiment, um für jede

räumliche Gegebenheit die optimale

Variante zu finden. Die klassische

Möbelleiter überzeugt z.B.

als Einhängeleiter mit großer Flexibilität.

Sie kann je nach Bedarf schnell

und unkompliziert an unterschiedlichen

Möbeln und Regalen

zum Einsatz kommen.

Dank des Hakens am oberen

Holmende wird sie kinderleicht in

die zum Leitersystem zugehörigen

Stangen eingehängt und

garantiert so einen sicheren Gebrauch,

ohne dass man sich um

ein mögliches Kippen oder Rutschen

der Leiter sorgen muss.

D-84533 Stammham · Tel. 08678 1340

www.holz-reiterer.de · info@holz-reiterer.de

Wir sind Ihr

(T)Raumpartner

im Gewerbe- und Privatbereich

für Akustik- und Innenausbau,

Trockenbau, Türen und Brandschutz

... auch wenn´s mal knifflig wird!

Über den Haken am oberen Holmende

der klassischen Möbelleiter

wird das Modell einfach in die zum

Leitersystem zugehörigen Stangen

eingehängt

Foto: epr/MWE Edelstahlmanufaktur

Wahlweise komplett aus hochwertigem

Edelstahl oder in Verbindung

mit edlem Holz gefertigt,

fügt sich das Modell auch bei

Nichtgebrauch unauffällig oder

als echter Blickfang in das Wohnumfeld

ein. Denn dank einer vielfältigen

Auswahl an Oberflächen

und Beschichtungen kann man

die Leiter optisch gezielt an individuelle

Bedürfnisse anpassen.

Franz retzberger

Installateurmeister

Reparaturen und Service

Badsanierung

Tel. 08571/8160

Ölpreis?

Da lach´ ich doch!

Sparen Sie bis zu 40%

Heizkosten durch

Austausch Ihres Heizkessels.

Zum Vergleich:

Abgastemperatur alter Kessel ca. 200 o

Abgastemperatur neuer Kessel 60 o

Die sparsamsten Öl- und Gasheizkessel

sind schnell lieferbar.

...übrigens: Hier wird man noch vom Chef beraten!

A.S.T. Sommer GmbH · Rudolf-Diesel-Str. 5 · 84375 Kirchdorf a. Inn

Tel. +49 8571 60270 · Fax: +49 8571 6027 129 · service@ast-sommer.de · www.ast-sommer.de

Heizungsbau - Energiesparanlagen

Haustechnik - Bäder

Seibersdorfer Straße 104

84375 Kirchdorf/Inn, Tel. 08571-6178


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

Metallbauarbeiten aller Art

Edelstahl – Stahl – Alu

Balkon- und Treppengeländer,

französische Balkone, Vordächer,

Gartentore u.v.m.

Martin Obenhuber

Entwurf und Herstellung von

Konstruktionen des Stahl- und Metallbaus

Kottigstelzham 10 · 84359 Simbach/Inn

Tel. 0 85 72/96 98 66 · Fax 0 85 72/96 98 67

Selbstbestimmte Stromversorgung

Für mehr Unabhängigkeit vom

Stromnetz – hauseigener Solarstrom

wird im Stromspeicher gespeichert

und steht zur Verfügung, wenn er

benötigt wird

Foto: epr/Hager Vertriebsgesellschaft

(epr). Solaranlagen produzieren

gerade dann am wenigsten

Strom, wenn er benötigt wird –

zum Beispiel am Abend. Also

muss Strom teuer aus dem Netz

zugekauft werden. Gleichzeitig

wird der über Tag nicht verbrauchte

Solarstrom gegebenenfalls zu

schlechten Konditionen ins öffentliche

Netz eingespeist. Jetzt

gibt es dafür die Lösung: Mit

einem smarten Energiemanagement

System wird die Nutzung

von Solarstrom genau dann möglich,

wenn er tatsächlich gebraucht

wird. Es ist das All-in-one-

System für die effektive Nutzung

von selbst produzierter Solarenergie,

bestehend aus Energiespeicher,

Energiemanager und

einer optionalen Ladestation für

das E-Auto. Zusammen ergeben

diese Komponenten ein intelligentes

Netzwerk, das selbst produzierten

Strom vorausschauend

speichert und bei Bedarf zur Verfügung

stellt, sodass Schwankungen

in der Produktion ausgeglichen

werden.

QUALITÄT ALS BERUFUNG!

Prämierter

Sachsen-Küchen-

Fachhändler

Alles

aus einer

Hand:

Beratung,

Planung,

Montage,

Service!

Auch

online!

Carl-Benz-Str. 5

84375 Kirchdorf/Inn

Badezimmermöbel

Wohnmöbel

Profi-Küchenzubehör

Innstraße 53 · 84359 Simbach/Inn · Tel. 08571 5170

info@plankuechen.com · www.plankuechen.com

Heinrich Schmid

Maler Ausbauer Dienstleister

• Seit vier Generationen

• 150 Standorte in Deutschland

• 13 Standorte in Europa

Und nun würden wir auch gerne

in SIMBACH AM INN

und Umgebung tätig werden.

Bei Ihnen stehen Malerarbeiten

aller Art an? Sie suchen einen

zuverlässigen Handwerker?

Dann sind Sie

bei uns genau richtig!

Malerarbeiten im Innenbereich

Innenraumgestaltung

Tapezierarbeiten

Dekorative Wandtechniken

Lackierarbeiten

Altbausanierung

Fassadensanierung

Fassadengestaltung

Bodenbeschichtung

Moritz Erdwig

Maler- und Lackierermeister

Tel. +49 170 9208175

m_erdwig@heinrich-schmid.de

mechanik

Services für Maschinen- und

Anlagentechnik

Montagen und Inbetrieb nahmen

Instandhaltung nach DIN 31051

Sachkundigen- und Sachverständigenprüfungen

Maschinenvermietung

und -verkauf

Ihr Plus

für schöne Böden

EHM Mechanik GmbH

Dattenbach 6

D-84359 Simbach a. Inn

Telefon +49 8571 9229962

Telefax +49 8571 9229963

info@ehm-mechanik.de

www.ehm-mechanik.de

Wir suchen:

Metallbauer/ Elektriker für Kranmontagen und -service (m/w/d)

Mechaniker / Mechatroniker für Baumaschinenservice (m/w/d)

www.expona-domestic.com

RAUMAUSSTATTUNG PRANDSTÄTTER

Marktplatz 3 · 84367 Tann · Tel. 08572 91280

www.prandstaetter.de · info@prandstaetter.de


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

LAGERND 7500

PALETTEN

PARKETT

FLIESEN

VINYL

FÜR ALLE

ZUM

VERLEGE-

ARBEITEN

GROSSHANDELSPREIS

SOFORT

LIEFERBAR

TERRASSEN-

PLATTEN

LAGERHAUSSTRASSE 8 84359 SIMBACH

TELEFON: 0 85 71 / 98 34 648

WWW.APPELHAGEN-FLIESEN.DE

Maria-Ward-Str. 46 · D-84359 Simbach/Inn

Tel. +49 (0) 8571/2377 · Fax. +49 (0) 8571/7347

Terrasse bei jedem Wetter nutzen

Mit dieser macht man sich nahezu wetterunabhängig

– sie schützt vor zu viel Sonneneinstrahlung,

bleibt bei Windböen standhaft

und, das Regenwasser wird über eine integrierte

Regenrinne abgeleitet Foto: epr/Leiner

(epr). Im Sommer herrscht

nicht immer die Schönwettergarantie.

Kein Problem – erstklassige

Markisen bieten nicht nur

idealen Schutz vor zu viel Sonneneinstrahlung,

sondern bleiben

auch bei Regen ausgefahren.

Das wasserdichte Markisentuch

ist beweglich auf Gelenkarmen

gelagert, zwei Pfetten verhindern

einen Durchhang. So

läuft das Wasser bereits ab fünf

Grad Neigung zuverlässig über

eine integrierte Regenrinne ab.

Vor Schäden durch Windböen

schützt das Wind-Protect-System.

Neben der Gelenkarmmarkise

gibt es auch eine

Kassettenmarkise,

bei der Tuch und Technik

durch die elegante, kubisch

geformte Kassette

vor Schmutz und Witterung

geschützt sind. Beide

Varianten können für

noch mehr Schatten mit

dem im Ausfallprofil integrierten,

stufenlos aufrollbaren

Vario-Volant

erweitert werden. Jede

Markise ist maßgeschneidert

und überzeugt

dank speziell gehärteter

Aluminiumteile durch

größtmögliche Robustheit. Mehr

Infos dazu im Fachhandel.

BÖDEN DESIGNBELÄGE, TEPPICH, PVC, LINOLEUM, LAMINAT, KORK, HOLZPARKETT SONNENSCHUTZ ROLLLÄDEN, MARKISEN, JALOUSIEN, LAMELLENVORHÄNGE,

ROLLOS, PLISSEES, RAFFSTORES, INSEKTENSCHUTZ WOHNTEXTILIEN BEZUGSSTOFFE, VORHÄNGE UND GARDINEN SERVICES POLSTERN, NÄHEN, REPARIEREN

KOSTENLOSE

VORORT-BERATUNG 08571 920607

Hauptstraße 74, D-84387 Julbach am Inn, Tel. +49 8571-920607

Fax 920608, schreiner-julbach@t-online.de, www.schreiner-julbach.de

GmbH & Co. KG

sonnenschutz | raumausstatterund

parkettleger-meisterbetrieb

Säge- u. Hobelwerk,

Paletten u. Holzverpackungen

Bruckmühl 2 - 84387 Julbach

Tel. (08678) 7484 - 0

Fax (08678) 7484 - 40

www.weiss-holzwerk.de

Wir haben das

Holz für Ihre

Terrasse!

Heimische Lärchenbretter Lärchenbretter/ und

Kanthölzer PEFC-zertifiziert,

gehobelt,

in vielen gehobelt, verschiedenen

in verschiedenen Längen, Stärken Längen,

Stärken und und Breiten. Breiten.

Wir freuen uns

auf Ihre Anfrage!


15. Juni 2022 Simbacher Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 12/2022

Riedmayr Werner

Bruckmühl 3

84387 Julbach

tel. +49 86 78 / 71 66

fax +49 86 78 / 79 80

Heckenweg 9

84489 Burghausen

tel +49 86 7t / 41 50

info@glaserei-riedmayr.de

www.birkl-inntalkuechen.de

• Reparaturen

• Bleiverglasungen

• Wintergärten

• Isoliergläser

• Spiegel

• Duschkabinen

• Sicherheitsgläser

• Bilderrahmen

Alte Heizkörper raus

(djd). Es gibt zahlreiche Möglichkeiten,

um langfristig Heizkosten

einzusparen: der Austausch

der Fenster, die Dämmung der

Fassade oder gleich die Erneuerung

der Heizungsanlage. Letzteres

bewirkt bei gleicher Investition

aber vergleichsweise höhere

Einsparungen und rechnet sich

auch am schnellsten.

Der bestmögliche Energieeinspareffekt

lässt sich erzielen,

wenn auch noch gleichzeitig die

alten Heizkörper ersetzt werden.

Besonders einfach geht der Austausch

mit speziellen Niedertemperatur-Heizkörpern,

die im Vergleich

zu einer Fußbodenheizung

oder einem herkömmlichen Heizkörper

eine deutlich kürzere Aufheizphase

bei gleicher Systemtemperatur

haben. Integrierte

Lüfter sorgen zudem für eine

noch schnellere Behaglichkeit.

Diese Design-Heizkörper und eine

Wärmepumpe sind eine optimale

Kombination. Auch moderne Röhren-Heizkörper

sind sehr gut für

Niedertemperatursysteme geeignet.

Oft gibt es diese Heizkörper

in Element-Bauweise in großer

Farben- und Formenvielfalt für

nahezu jede Raumarchitektur.

Barrierefreier Umbau

Wird das Badezimmer saniert,

sollten die Heizkörper gleich mit

ausgetauscht werden. Veraltete

Heizkörper passen optisch nicht

mehr in ein modernes Ambiente.

Lange Aufheizzeiten, mangelnde

Im Vergleich zu einer Fußbodenheizung

hat ein Niedertemperatur-

Heizkörper eine deutlich kürzere

Aufheizphase bei gleicher Systemtemperatur

Foto: djd/Zehnder Group Deutschland

Heizleistung, Roststellen, scharfe

Kanten oder die fehlende Möglichkeit,

Handtücher aufzuhängen,

machen die alten Modelle

zusätzlich noch sehr ineffizient.

Mit vielen zeitgemäßen Badheizkörpern

ist heute ein Austausch

ohne baulich aufwendige Maßnahmen

möglich.

>> Das muss stimmen,

sonst passt‘s nicht!

Bestens beraten, bestens geplant:

Birkl Inntalküchen – und alles wird gut.

Birkl Inntalküchen Hauptstraße 45 a

D-84375 Kirchdorf am Inn Telefon +49 8571 91140

info@birkl-inntalkuechen.de www.birkl-inntalkuechen.de

Wir gratulieren herzlich zur

Neueröffnung und wünschen weiterhin

viel Erfolg in den neuen Räumen!

Schustereder

HOLZBAU

GmbH& & Manfred Schustereder

Co. KG Weiding am Wald 1

Zimmerei ZIMMEREI ·DACHSTÜHLE Dachstühle Dacheindeckungen 84384 Wittibreut

DACHEINDECKUNGEN

Schlüsselfertiges bauen in Holzrahmenbauweise

Tel. 08574/501

SCHLÜSSELFERTIGES BAUEN

Fax 08574/13 27

IN HOLZRAHMENBAUWEISE

Manfred Schustereder I Weiding am Wald Handy 1 I 84384 0172/1040639 Wittibreut

Tel.: 08574/501 I Fax:

E-Mail:

08574/13

zimmerei@holzhausbau-schustereder.de

27 I Handy: 0172 /104 0639

Internet: www.holzhausbau-schustereder.de

E-mail: zimmerei@holzhausbau-schustereder.de

Internet: www.holzhausbau-schustereder.de

Küchenplanung · Verkauf · Montage

Küchenrenovierung

Bäder und Möbel

Küchenstudio

Münchner Str. 54

84359 Simbach/Inn

Tel. 08571/9259493

Fax 08571/9259519

ks@kuechen-sepp.de

www.kuechen-sepp.de

Umbau · Ausbau · Fertigung

Umzüge und Entsorgung

Hüpfburgverleih

Termine nach telefonischer Vereinbarung!

Verkauf und Kundendienst:

Gloria-Feuerlöscher-Vertretung · Prüf- u. Fülldienst

84359 Simbach am Inn

Kreuzberger Weg 31 a

Tel. 08571 8787

Fax 08571 9249939

Mobil 0171 4421158

e-mail: j.muehlboeck@gmx.de

84359 Simbach am Inn Telefon 0 85 71 / 87 87

Kreuzberger Weg 31a Telefax 0 85 71 / 9 24 99 39

Handy 01 71 / 4 42 11 58

e-mail: j.muehlboeck@gmx.de


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Simbacher

ehreNbÜrGer

Prälat Alois Messerer

Ein Mann der klaren Worte

Von Marianne Madl

Mit Prälat Alois Messerer schließt sich

der Reigen der Simbacher Ehrenbürger, die

wir in den letzten Monaten vorgestellt haben.

Er ist von der Ernennung im Juli 2015

gerechnet der „jüngste“ Ehrenbürger und

hat die Würdigung bei seinem Eintritt in

den Ruhestand aus den Händen von Bürgermeis

ter Klaus

Schmid erhalten.

Schwere Jahre

liegen hinter dem

beliebten Geistlichen,

der in jeder

Hinsicht ein

Kämpfer ist. So

auch jetzt, nachdem

er sich gesundheitlich

wieder

so weit erholt

hat, dass er mit

Freude auf sein

50­jähriges und

damit Goldenes

Priesterjubiläum

blickt, das er am

10. Juli 2022 feiern

wird.

Bekennender Waidler und 60er Fan

Geboren ist Alois Messerer am 20. Februar

1944 in Hengersberg. Mit seinem

Bruder ist er auf dem elterlichen Bauernhof

in Schwanenkirchen aufgewachsen, war

sportlich als Fußballer aktiv und ist bekennender

Fan des TSV 1860 München. Auch

Volleyball gehörte zu seinen sportlichen

Aktivitäten, die er später im Lehrerteam

gern als Ausgleich ausübte. Nach seiner

Volksschulzeit, dem Besuch des Gymnasiums

in Passau, in dem er auch das Abitur

machte, stand für ihn früh fest, dass er Priester

werden wollte, wenngleich ihn auch ein

Sprachstudium interessiert hätte. Doch die

religiöse Prägung in seinem Elternhaus und

durch die Verwandtschaft zu den Großcousins

Joseph Ratzinger (später Papst Benedikt

XVI) und seinen Bruder Georg entschied

er sich letztlich für das Theologiestudium.

Beeinflusst hat ihn u. a. das Studienjahr in

Tübingen, wo Joseph Ratzinger damals

lehrte. Es war die Zeit der Studentenunruhen

und die Kirche befand sich in einem

Umbruch. Das dürfte auch seine sehr weltliche

Anschauung und seine offene und kritische

Meinungsäußerung mit geprägt haben.

Am 25. Juni 1972 weihte ihn der damalige

Bischof Antonius Hofmann im Dom zu Passau

zum Priester. Als Kaplan wirkte er zwei

Jahre in Fürstenstein, bevor er als hauptamtlicher

Religionslehrer ans Gymnasium

Grafenau wechselte und 1988 seine Lehramtstätigkeit

am Tassilo­Gymnasium Simbach

fortsetzte. Als Religionslehrer sah

er seine Berufung, doch die Diözese sah

in ihm den richtigen Nachfolger des damaligen

Stadtpfarrers Max Sinzinger, der

Die Ehrenbürgerwürde wurde Prälat Alois Messerer 2015 bei der

Verabschiedung in den Ruhestand zuteil

1990 in den Vorruhestand ging. Nach dem

anfänglichen „Nein“ – er wäre lieber an

der Schule geblieben ­ stimmte er schließlich

dem neuen Amt zu. „In Gott’s Nam.

I probier‘s“, meinte er und führte schließlich

25 Jahre die Pfarrei Simbach. Und das

mit dem ihm eigenen Schwung und viel

Energie.

Zahlreiche Neuerungen

Vieles nahm er in Angriff und er entwickelte

sicher auf genügend Baustellen Erfahrungen.

Das Pfarrheim wurde unter seiner

Regie renoviert, die Erweiterung des

Kinderhauses Dreifaltigkeit mit dem Anbau

der Kinderkrippe in Angriff genommen, die

Stadtpfarrkirche St. Marien bekam eine

neue Orgel und erfuhr eine Außenrenovierung,

der Altarraum in Erlach wurde erneuert

und viele weitere Renovierungen, Umund

Anbauten der Kirchen und kirchlichen

Gebäude des Pfarrverbandes wurden umgesetzt.

Bei den administrativen Aufgaben setzte

er im Auftrag von Bischof Schraml das Modell

des Gesamtpfarrgemeinderates um,

das mittlerweile zur kirchlichen Struktur

gehört. Fünf Pfarreien – St. Marien, Dreifaltigkeit,

Erlach, Kirchberg und Eggstetten –

formte er zu einer seelsorgerlichen Einheit

und schaffte es dennoch ihnen die Eigenständigkeit

zu erhalten.

Bei der Primiz waren auch die beiden

Großcousins Joseph Ratzinger (li.) und

sein Bruder Georg dabei

Fotos: Archiv

Zahlreiche Ehrungen würdigten das Wirken

von Alois Messerer sowohl im kirchlichen

als auch weltlichen Bereich. Beim

25­jährigen Priesterjubiläum durfte er als

besonderen Gast Kardinal Joseph Ratzinger

begrüßen, 2005 ernannte ihn Papst

Johannes Paul II. zum Mon signore und

schließlich 2007 zum Prälat.

Die Stadt Simbach verlieh ihm den Goldenen

Ehrenring und als höchste Auszeichnung

die Ehrenbürgerwürde.

Gesellig und unterhaltsam

Prälat Alois Messerer war und ist immer

ein geselliger Mensch. Die Zusammenarbeit

von Stadt und Kirche war ihm ein besonderes

Anliegen, deshalb gehörte es in seiner

aktiven Zeit dazu, dass man bei offiziellen

Anlässen als Doppelspitze mit dem Bürgermeister

vor Ort war. Immer zu Späßen

aufgelegt, ritt er sogar beim Leonhardiritt

hoch zu Ross zur Segnung der Tiere. Gesamtpfarrgemeinderatsvorsitzende

Claudia

Pagler beschrieb ihm bei seinem 70. Geburtstag

als Mensch mit Ecken und Kanten,

der das Herz am rechten Fleck hat, bodenständig,

offen und unkonventionell auf Leute

zugeht und angefangene Projekte durchzieht.

Besondere Freude machte ihm jahrelang

beim Pfingstdult-Auftakt das Dirigieren

der Blaskapelle zum Waidler­Marsch.

Mit dem Dirigieren auf dem Podium wird

es wahrscheinlich bei seinem großen Fest

am 10. Juli nicht so leicht sein, aber schon

heute freut er sich auf seine Ehrengäste und

Teilnehmer des Gottesdienstes und bestimmt

lässt er sich weiterhin seine Lebensfreude

und vor allem sein Gottvertrauen

nicht nehmen.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Ab Juli Braunauer Kultursommer

(eb). Die Innenstadt von Braunau

wird von Freitag, 8. Juli bis

Samstag, 6. August 2022 wieder

zur Freiluftbühne. Mit dem Slogan

„Friede, Freude, Eierkuchen“

kehrt der Braunauer Kultursommer

nach zwei Jahren Pandemie

von der Spielstätte im Konventgarten

des Schlosses Ranshofen

wieder ins Braunauer Zentrum zurück.

Voller Hoffnung und Zuversicht

bringt das bauhoftheater im

Sommer 2022 mit dem Theaterstück

„Lysistrata“, der Familientheaterproduktion

„Das Gespenst

von Canterville“ und einem kleinen

Rahmenprogramm auf‘s Neue

Kunst in die Stadt und bietet im

Herzen Braunaus mit 24 geplanten

Veranstaltungen vielfältigen

Kulturgenuss. Um das Kultursommer-Publikum

angemessen

vorzubereiten, wurde eine

Neuauflage der regionalen Kulturzeitung

„Kunstschnittstelle“

(www.kunstschnittstelle.eu) in

Kooperation mit dem Cabaret

Burghausen, Workshop Orange

Gumpersdorf, Oskar Konzerte

Simbach, Malz fabrik Ering und

Kultur im Gugg Braunau herausgebracht.

„Lysistrata“ oder

Friede, Freude, Eierkuchen

Mit dem antiken Stück „Lysistrata“

des griechischen Komödiendichters

Aristophanes, der um

400 v. Chr. in Athen lebte, wählte

das bauhoftheater keinen einfachen

Stoff. Gesellschaftliche

Probleme, die bis heute – 2400

Jahre später – nichts an Aktualität

verloren haben, werden ebenso

thematisiert, wie typische Geschlechterklischees

und Stereotypen.

Sowohl durch das pandemiebedingte

Revival traditioneller

Geschlechterrollen und

dem damit verbundenen Rückschritt

auf dem Weg zur Gleichberechtigung,

als auch durch den

aktuellen Krieg in der Ukraine

könnte der Plot des Stücks nicht

zeitgerechter sein. Die klassische

Komödie wird in typischer bauhoftheater-Manier

mit viel Humor

und Charme, aber auch mit Tiefgang

14 Mal auf die Bühne gebracht.

Dabei werden die essenziellen

Themen Krieg und Frieden,

Liebe und Sex, sowie Emanzipation

und Patriarchat mit einem

Augenzwinkern und ohne erhobenen

Zeigefinger inszeniert.

Robert Ortner und Wolfgang

Dorfner bringen „Friede, Freude,

Eierkuchen“ mit einem großen

Ensemblestück auf den Braunauer

Kirchenplatz. Faszinierendes

Bildertheater, umgesetzt

mit einer ausgewogenen Mischung

aus Profi- und Amateurschauspielern,

erwartet die Besu-

bauhoftheater Vorstände: v. l. Obmann Wolfgang Dorfner, Vize-Obfrau

Dita Sommerauer, künstlerischer Leiter Robert Ortner (Gesamtleitung

Kultursommer)

Foto: © Robert Banfic

cher und lässt sie eintauchen in

eine skurrile Komödie, die Herz,

Hirn und die Lachmuskeln anspricht.

Lysistrata – Frei nach Aristophanes,

Regie: Robert Ortner & Wolfgang

Dorfner, Einlass 19 Uhr, Beginn

20 Uhr, VK 23,- E – AK 25,- E.

Premiere Fr., 8. Juli – weitere Termine:

Do., 14. u. Fr., 15. Juli, Mi., 20.

bis Sa., 23. Juli, Mi., 27. bis Fr.,

29. Juli, Mi., 3. bis Sa., 6. August.

Das Gespenst von Canterville –

Familientheater

Sir Simon de Canterville ist ein

hart arbeitendes, altehrwürdiges

englisches Schlossgespenst. Und

wie es sich für so ein richtiges

Schlossgespenst gehört, spukt er

schon seit Jahrhunderten durch

das Anwesen von Canterville, versetzt

die Bewohner in Angst und

Schrecken, rasselt mit seinen Ketten

und kümmert sich liebevoll

um den althergebrachten Blutfleck

in der Bibliothek. Doch dann

zieht der amerikanische Börsenmakler

Otis mit seiner Familie in

Canterville ein – und diese aufgeklärten

Amerikaner glauben natürlich

nicht an Gespenster. Eine

Unverschämtheit!

Durch die vielen wetterbedingten

Absagen im Sommer

2021 kommt es heuer zu einer

Wiederaufnahme des Klassikers

von Oscar Wilde als Familientheaterstück.

Unter der Regie von

Chiara Nassauer vom Zimmertheater

Uffing – Red Door Projects

präsentiert das bauhoftheater

eine zeitlose und witzige Neufassung

des Stückes. Geeignet für

Zuseher ab sechs Jahren.

Das Gespenst von Canterville –

frei nach dem Roman von Oscar

Wilde, Regie: Chiara Nassauer,

Kinder 8,- E, Erwachsene 10,- E,

Premiere Sa., 16. Juli, 16 Uhr –

weitere Termine: So., 17. Juli, 11 u.

16 Uhr, Sa., 23. Juli, 16 Uhr, So., 24.

Juli, 11 u. 16 Uhr, So., 31. Juli, 11 u.

16 Uhr.

Neue Kooperationen und Musik

2022 werden wieder neue Kooperationen

geknüpft: Durch das

Projekt braunau 21 wird der obere

Stadtplatz Braunau, nur eine

Querstraße vom Spielort Kirchenplatz

entfernt, in der Ferienzeit

für den Autoverkehr gesperrt und

bietet so Raum für zahlreiche Veranstaltungen.

Als eines der Highlights

darf sich hier sicher die

Braunauer Stadtoase bezeichnen.

Das Y4U Jugendforum rollt am 16.

Juli 2022 am Stadtplatz Rasenflächen

aus und präsentiert den Besuchern

neben Kinder- und Jugendprogramm

sowie Gastroständen

vor allem Straßenkunst.

Dieser Erlebnistag für Groß und

Klein wird von einem Zusatzprogramm

des bauhoftheaters abgerundet.

Am Nachmittag findet die

Premiere des Familientheaters

„Das Gespenst von Canterville“

statt und am Abend gibt‘s Musik

auf der großen Bühne am Kirchenplatz.

Ebenso schafft der Kultursommer

am 30. Juli 2022 Raum

für einen Konzertabend. Mehr Infos

auf www.bauhoftheater.at

oder info@bauhoftheater.at

Verschiedenes

Nr. 12/2022

Gefährliche Bäume

abtragen, fällen oder zuschneiden.

Wir besichtigen und beraten

kostenlos!

Vermietung von Arbeitsbühnen

bis 45 m, Holzhäcksler &

Roto-Teleskopstapler

www.rothlehner-k.de

Fa. Tel. +49 8671 95797-0

Wir kaufen

Wohnmobile +

Wohnwagen

Tel: 0 39 44-3 61 60

www.wm-aw.de

(Fa.)

Zu verschenken

Piaggio Roller NRG MC3, 50 ccm,

Bj. 2002, silbergrau, 21 000 km,

Motor intakt, zum Ausschlachten

oder Herrichten, kostenlos abzug.,

bei Selbstabholung

Tel. +49 8571 5865

Laminatboden beige, gebraucht,

ausgebaut, ohne Sockelleisten,

gut erhalten, ca. 9 - 10 m 2

kostenlos gegen Abholung

abzugeben

Tel. +49 8571 4369

Küche zu verschenken

(Selbstabbau), ohne E-Geräte und

ohne Armatur

Tel. +49 8572 1479

Kirchdorf

3500 m 2 Wiese zum Mähen

zu verschenken

Tel. +49 8571 3904

Fachpflege

mit Herz!

Pflege zu Hause

Tagespflege

Betreutes Wohnen

Rufen Sie uns einfach an!

31.08.2017

Telefon 08571 4250

www.zebhauser.com

Danke

Danke

für Ihre Treue!


15. Juni 2022

Endlich wieder Pfingstdult

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Keiner hat’s verlernt: Der Bürgermeister

kann noch immer Anzapfen,

die Leute können immer

noch feiern. Und das haben sie

ausgiebig getan an den Pfingsttagen

auf der Dult, im Lokschuppen

und beim Pfingstfesterl. Einen

wahren Ansturm gab es auf die

Festzelte, denn nach drei Jahren

hieß es endlich wieder: A zapft is!

Wie gewohnt, gehörte das Zeiler-

Zelt vor allem der Jugend, denn

die Top-Bands verstehen es immer

wieder, die Leute schon von

Anfang an auf die Bänke zu bringen.

Gemütlich ging’s beim Diegruber-Zelt

zu und auch der neue

Biergarten des Bierhauses war

gut gefüllt. Lediglich der Pfingst-

Sonntag, an dem ein Gewitter die

Besucher ins Zelt drängte war für

die Schausteller im Vergnügungspark

bedauerlich, ebenso der

Dienstag mit Dauerregen. Aber

ansonsten hätte es wohl nicht

besser laufen können: die Pfingstdult

2022, die schon wieder vorbei

ist und Zehntausende Besucher in

die Innstadt lockte.

Drei Schläge und es hieß: A‘zapft is

Tausende Dult-Fans trafen sich im Zeiler-Zelt

Der Biergarten im neuen Bierhaus feierte Premiere

Gemütlich feierten die Besucher im Diegruber-Zelt

Ein schattiges Platzerl im Diegruber-Biergarten war begehrt

Außergewöhnliche Fahrgeschäfte kamen bei der Jugend gut an

Viel gibt es auf dem Pfingstmarkt zu entdecken


Fotos: Madl


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Hommage an Erwin Bubl

Die erform GmbH widmet ihrem

ehemaligen Geschäftsführer

Erwin Bubl eine Skulptur.

Der 1927 geborene Unternehmensgründer

aus Wallern im

Böhmerwald zeigte seinen Einsatz

und seinen Erfolg schon zu

Beginn seines Berufslebens. Er

schloss seine Schreinermeisterprüfung

als Prüfungsbester ab

und übernahm daraufhin zusammen

mit seinem Vater den

Tischlerbetrieb seines Großvaters.

Der Krieg zwingt die Familie

1945 ihre Heimat zu verlassen.

Erwin Bubl und seinem Vater

gelingt es jedoch den Betrieb

1948 in Simbach am Inn wieder

aufzubauen. In den folgenden

Jahren erbauten die beiden eine

neue Produktionsstätte und

grün deten 1966 die erbus-Möbel

Erhard Bubl KG, die er ab

1973 in Komplementärstellung

übernahm.

Erwin Bubl erweiterte die Geschäftsbereiche

der Erbus und

wagte sich 1977 an ein innovatives

Produkt: Das Postforming.

Dank dieses Wagnisses ist erform

heute Deutschlands größter

Spezialist für Zulieferteile in

Postformingqualität.

HEIMAT

SIMBACH AM INN

MUSEUM

SONDERAUSSTELLUNG

Simbach – Tolmezzo

Venti anni di amicizia vera

Zwanzig Jahre wahre Freundschaft

Für einen Blickfang sorgt die Holz-Skulptur an der Zufahrt zum

Firmengelände

Foto: erform GmbH

1993 zog er sich schließlich

von der aktiven Geschäftsführung

zurück und übergab den

Familienbetrieb an seinen Sohn

Klaus Bubl, und aus der erbus-

Möbel Erhard Bubl KG wurde

die erform GmbH.

Erwin Bubl‘s Pionierdenken

und sein Einsatz bilden bis heute

wichtige Grundsteine für den

Erfolg und die Entwicklung der

erform GmbH.

Mit der Skulptur vor dem Firmensitz

erschuf die Bildhauerin

Martina Kreitmeier aus Altfraunhofen

eine Hommage an

Erwin Bubl. Diese erinnert an

seinen unermüdlichen Einsatz

und die wichtigsten Meilensteine

der Firmengeschichte.

Die Haltung der Skulptur lässt

zudem die Zukunftsorientierung

der Firma erkennen – gelassen

und zuversichtlich in die

Zukunft blickend und den Fokus

auf das Wesentliche gerichtet.


– Anzeige

10. Juni – 7. August 2022

Heimatmuseum Simbach am Inn

Öffnungszeiten der Ausstellung: Dienstag und Sonntag 15 – 18 Uhr

28. Juni, 14.30 Uhr Seniorennachmittag

8. Juli, ab 19.00 Uhr Italienischer Abend

rund um das Heimatmuseum

Danke

Auf diesem Weg möchten wir uns

bei allen Kundinnen und Kunden

sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

sehr herzlich für die jahrelange Treue

bedanken.

Für die Zukunft wünschen wir alles Gute!

Harald und Gerlinde Fischhold


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Was? Wann? Wohin?

Berufswahl Rottal-Inn findet statt

Danke

Danke

VON HERZEN

AB SEPTEMBER

Passauer Straße 11,

84359 Simbach

cafe_leni

(sg). Junge Menschen beim Einstieg

ins Berufsleben unterstützen,

Orientierung bei der Vielzahl

an Job-Möglichkeiten bieten und

zukünftige Arbeitskräfte mit den

Arbeitgebern zusammenbringen

– das ist das Ziel der Messe

„Berufswahl Rottal-Inn“. Nach

zweijähriger pandemiebedingter

Zwangs pause findet die Messe

wieder vor Ort statt – am 24. September

2022 in der Rottgauhalle

in Eggenfelden.

Die hohe Anzahl an freien Ausbildungsstellen

im Landkreis

zeigt deutlich, dass es heutzutage

für Unternehmen wichtiger ist als

je zuvor, sich im Kampf um die besten

Nachwuchskräfte auf dem

Arbeitsmarkt zu positionieren

und sich als Arbeitgeber in ein

starkes Licht zu rücken. Die Berufswahl

Rottal-Inn bietet dafür

die ideale Plattform. Neben der

Rottgauhalle wird wieder ein spezielles

Messezelt aufgestellt, um

der Vielzahl an Ausstellern ausreichend

Platz zu bieten.

Das Besondere an der Berufswahl

Rottal-Inn ist, dass sich ausschließlich

Unternehmen vorstellen

dürfen, die im Landkreis Rottal-Inn

ausbilden. Darüber hinaus

präsentieren sich Hochschulen,

Berufsfachschulen, Verbände und

Institutionen.

Interessierte Unternehmen

können sich noch anmelden. Die

Reservierung eines Standes ist

direkt über das Buchungstool auf

www.berufswahl-rottal-inn.de

möglich. Dort sind alle relevanten

Informationen wie Standgröße

und Standgebühren ersichtlich.

Telefonische Auskunft erteilen

Andreas Fischer, 08561 20-128 oder

Kevin Chwalczyk, 08561 20-117

vom Regionalmanagement am

Fachbereich Kreisentwicklung.

für Ihre Treue!

Café Leni

Werbegemeinschaft

Simbach am Inn und Umgebung e.V.

Einladung an alle Mitglieder zur

Jahreshauptversammlung

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Jahresrückblick

3. Grußworte des Bürgermeisters

4. Bericht des Kassiers

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Ausblick 2. Halbjahr 2022

7. Wünsche und Anregungen

Simbach (eb). Der Addnfahrer

ist ein Phänomen, dem der

Sprung aus der virtuellen Welt

von Facebook und Instagram auf

die Bühnen Deutschlands gelungen

ist, wie keinem anderen.

Der 28-jährige Comedian und

Kabarettist aus dem Landkreis

Bad Tölz steht seit Herbst 2019

mit seinem ersten eigenen Programm

„S’Lem is koa Nudlsubbn“

auf der Bühne und erobert mit

seinem authentischen Frohsinn

und seiner ganz eigenen Art, Geschichten

aus seinem Leben zu

erzählen, sein Publikum.

„S’Lem is koa Nudlsubbn“ als

Programmtitel verspricht und

Im September gibt’s ein neues Cafe

Simbach (mm). Man wird schon

neugierig, wenn man am Haus

der Passauer Straße 11 vorbeifährt

oder an der Ampel steht.

Mit vielen kreativen Zeichnungen

Magdalena Steiner richtet gerade

ihr neues Cafe ein Foto: privat

deutet schon alles darauf hin,

dass es hier in Kürze wohl Kaffee

geben wird. Und genau so ist es:

im September eröffnet Magdalena

Steiner hier ihr „Cafe Leni“.

Momentan wird im „Lex­Haus“

umgebaut und erneuert – im Sep­

Die Mitgliedsgeschäfte

der Werbegemeinschaft

Simbach a. Inn und

Umgebung e.V.

am Mittwoch,

22. Juni 2022

um 19.30 Uhr im

LokSchUppen

(Wintergarten)

Adolf-Kolping-Str. 19

Simbach am Inn

Auf zahlreiches

erscheinen freut sich

die Vorstandschaft

Der Addnfahrer kommt nach Simbach

hält Geschichten

aus einem „baorischen“

Leben,

von der Kindheit

und Jugend bis

zum Urlaub in

Thailand mit der

ersten festen Foto: Veranstalter

Freundin. Und Dr.

Sommer darf natürlich auch nicht

fehlen.

Am Donnerstag, 14. Juli ist der

Addnfahrer im Lokschuppen Simbach

auf der Bühne. Beginn um

20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr.

Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen

und an der Abendkasse.

tember geht es dann los. Dann

werden die Räume gemütlich mit

Cafe­Tischen, Stühlen und Bänken

eingerichtet sein und ein bißchen

Wohnzimmer­Atmosphäre verbreiten.

Magdalena, die schon einige

Jahre Erfahrung in der Branche

hat, verwirklicht hier ihren Traum,

die Gäste mit kleinen aber feinen

Gerichten zu verwöhnen. Von 9

bis 18 Uhr serviert sie dann ganztägig

Frühstück, nachmittags Kaffee

und Kuchen und mittags einen

kleinen Snack, z. B. Brezen­Bagel

oder im Winter eine

warme Suppe. „Das Angebot ist

klein aber fein und alles, was auf

den Tisch kommt, ist liebevoll zubereitet

und kommt aus der Region“,

versichert Magdalena.

20 bis 25 Plätze sind im Cafe

vorgesehen und auch ein Außenbereich

wird noch geplant. Wichtig

ist der sympathischen Jung­Unternehmerin,

dass sich jede

Altersgruppe hier wohl fühlt und

willkommen ist. Deshalb darf

man sich schon freuen, wenn die

26­jährige nach den Sommermonaten

die Pforten öffnet und die

ersten Kunden begrüßt, die dann

vielleicht schon bald zu Stammgästen

werden.


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Nr. 12/2022

Was? Wann? Wohin?

9. Charity-Lauf der VR-Bank

Pfarrkirchen. Anlässlich des Internationalen

Jahres der Genossenschaften

wurde im Jahr 2012

der Charity-Lauf initiiert. Nach

zweijähriger Corona-Pause findet

der Lauf in diesem Jahr zum neunten

Mal statt. Am Samstag, den

2. Juli 2022 ist es so weit – die

Volksbanken Raiffeisenbanken

Rottal-Inn laden zum Charity-Lauf

ein. Die Genossenschaftsbanken

im Landkreis Rottal-Inn, die Raiffeisenbank

Arnstorf eG und die

VR-Bank Rottal-Inn eG rufen alle

Bürgerinnen und Bürger zum Laufen

für den guten Zweck auf. Nach

dem Motto „Ein Gewinn für alle“

werden die am Lauf teilnehmenden

Vereine und gemeinnützigen

Organisationen im Geschäftsgebiet

der Volksbanken

Raiffeisenbanken Rottal-Inn unterstützt.

Dabei wird die doppelte

Summe der insgesamt gelaufenen

Kilometer in Euro als Spende

ausgeschüttet. Damit entspricht

jeder gelaufene Kilometer einer

Spende von zwei Euro. Maximal

werden je Projekt 500 Euro gespendet.

Die Prüfung und Auswahl

der Projekte, die gefördert

werden, erfolgt nachträglich

durch eine Jury.

Neben dem guten Zweck stehen

vor allem das gemeinschaftliche

Erlebnis, der Spaß und

Sportsgeist im Vordergrund. Der

Charity-Lauf findet in Postmünster

am Rottauensee statt. Der

Start- und Zielbereich befindet

sich am dortigen Festplatz. Ab

9.00 Uhr starten die Nordic-Walker

– gut aufgewärmt durch einen

Nordic Walking Instructor der

AOK – auf einer idyllischen Seenund

Wiesenstrecke mit einer Länge

von 8 oder 11 km. Ab 9.20 Uhr

ermitteln die Kinder und Jugendlichen

der Jahrgänge 2009 bis

2016 auf Laufstrecken um den

Sportplatz der TSG Postmünster

ihre Sieger. Anschließend folgen

der Volkslauf um 9.40 Uhr für die

Jahrgänge bis 2008 mit ca. 6,5 km

und um 9.50 Uhr der Hauptlauf für

alle Jahrgänge bis 2006 mit ca.

12 km Länge.

Mit den Startunterlagen erhalten

alle Teilnehmer ein attraktives

Funktions-T-Shirt und ein Bewerbungsformular

für die spätere

Spendenausschüttung.

Ab 11 Uhr werden die Sieger

geehrt und prämiert. Es warten

attraktive Sachpreise, sowohl auf

die jeweils drei Erstplatzierten in

jeder Altersklasse als auch auf die

größte Teilnehmergruppe beim

Nordic-Walking.

Alle Informationen zum Lauf

und zur Anmeldung unter

www.vr-charity-lauf.de

Gasthof Pension

Sonnenschein-Biergartenzeit

schattiger Biergarten, saisonale Gerichte, bayerische Brotzeiten,

hausgemachte Kuchen, Biere von der Brauerei Erharting und

Weißbräu Kößlarn – Montag Ruhetag.

Wir bedanken uns beim gesamten Team des Simbacher Anzeigers

für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Pfarrkirchner Str. 18 u. 24, 84359 Simbach a. Inn, Tel. 08571/91180

Gasthof-Goettler@t-online.de, www.goettler-simbach.de

Der „besondere“ Markt

Samstag, 18. 06. 2022

(nicht bei Regen!)

jeweils von 09.00 bis 15.00 Uhr

StraßenMarkt Simbach

Hintere Moosecker Str. 1-7

(Ecke Kirchberger Str.)

Haushaltsauflösung

Kleinmöbel - Geschirr - Besteck

Garderobe - Bilder - Spielwaren

und viele interessante Dinge mehr!

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich

überraschen. Infos vorab auch über

+49 175 22 5 300

Jahn/Kodalle

Wir freuen uns über Ihr Vorbeischaun!

50 Jahre Kunst in Rottal-Inn

(eb). In der 50-jährigen Geschichte

des Landkreises Rottal-

Inn haben einheimische Künstler

bedeutende Werke hervorgebracht

– einige wurden weit über

die Landkreisgrenzen hinaus bekannt,

andere sind zu Unrecht in

Vergessenheit geraten.

Im Rahmen des 50-jährigen

Landkreis-Jubiläums werden sich

drei Ausstellungen dem Thema

„50 Jahre Kunst im Landkreis Rottal-Inn“

widmen und dabei die Besucher

mitnehmen auf eine Reise

zu bekannten aber auch zu Unrecht

vergessenen und manchmal

neu zu entdeckenden Kunstwelten.

Den Anfang macht die Ausstellung

vom 4. - 30 Juni im Gotischen

Kasten Eggenfelden, die sich insbesondere

den 1970er-Jahren

widmet, somit also auch der Anfangsphase

des Landkreises. Sie

ist jeweils Donnerstag bis Sonntag

von 14 bis 18 Uhr geöffnet,

der Eintritt ist frei. Ab dem 9. September

folgt dann der Schwerpunkt

80er und 90er Jahre im Heimatmuseum

in Simbach am Inn,

die zeitgenössische Kunst wird

dann ab 16. September im Reiffenstuel-Haus

Pfarrkirchen zur

Geltung kommen.

Mehr Infos:

rottal-inn.de/50jahrekunst

• Urlaub am Pferdehof/

Ferienwohnung

• Wohnmobilstellplatz

• Pferdepension –

Offenstall

• Fohlenaufzucht

• American QH-Zucht

-> Nachwuchs 2022

steht zum Verkauf

Familie Wimmer

Kaltenöd 1

94166 Stubenberg

Tel. +49 (0) 8571 2843

niederbayernalm.de

17. Juni 22: Nudeltag

Es gibt Nudeln aus der Region. Der Nudelanbieter am Bauernmarkt macht verschiedene Sorten

aus Weizen oder Dinkel mit hofeigenen Freilandeiern. Wir machen eine Nudelpfanne mit Gemüse.

24. Juni 22: Grillfest am Bauernmarkt

Die Anbieter organisieren für die treuen Kunden einen Grillnachmittag mit vielen guten regionalen

Produkten und einem gratis Getränk.

jeden Freitag ab 11 Uhr in der Festhalle auf der Filzmoserwiese

www.bauernmarktbraunau.com


15. Juni 2022

Simbacher Anzeiger

Die Macher von Festen, Konzerten und Kultur

Nr. 12/2022

Simbach (mm). Die Lust auf Feiern

ist groß nach der zweijährigen

Zwangspause und so häufen

sich die Termine in diesen Wochen

und Monaten wieder und

zahlreiche Veranstaltungen sind

in Vorbereitung. Neben vielen

kleinen Vereinsfesten sind es vor

allem die traditionellen Feste, auf

die sich viele schon wieder freuen.

Nach der Pfingstdult geht es

fast nahtlos weiter mit dem Stadtfest.

Dabei sind einige Personen

besonders engagiert, die sich darum

kümmern, dass später alles

reibungslos läuft und für entsprechende

Unterhaltung gesorgt ist.

Brigitte Schwarzbauer – die Allrounderin

der Stadtverwaltung

Gerade hat Brigitte Schwarzbauer

die erste Großveranstaltung

des Jahres hinter sich. Bei

der Pfingstdult ist sie verantwortlich

für den Dultplatz, die Bestückung

des Vergnügungsparks

und des Warenmarkts. Nicht nur

Brigitte Schwarzbauer

die Vorgespräche und Verträge

sind dabei zu erledigen, sondern

auch die Einteilung mit Stromversorgung

und der organisatorische

Ablauf liegt in ihren Händen. Eng

ist dabei die Zusammenarbeit mit

dem Bauhof und dem E-Werk, die

sich um die notwendigen Anschlüsse

kümmern. Als Mitarbeiterin

der Stadtverwaltung stimmt

sie die städtischen Veranstaltungen

mit ihrem Chef Bürgermeister

Klaus Schmid sowie den

zuständigen Gremien ab. So auch

die Vorbereitung für das Stadtfest,

die fast zeitgleich mit der

Pfingstdult erfolgt.

Das Stadtfest –

heuer auf dem Dultgelände

Noch hat die Sanierung des Kirchenplatzes

nicht begonnen,

doch bei den Vorbereitungen für

das Stadtfest war das noch nicht

sicher. Um eine nochmalige Absage

des Stadtfestes zu verhindern,

hat sich der Kulturausschuss dazu

entschlossen, die Veranstaltung

deshalb heuer auf dem Dultgelände

abzuhalten. Etwas ungewohnt,

aber auch mit Vorteilen – beispielsweise

bei der Wetterunabhängigkeit,

denn das verkleinerte

Festzelt der Pfingstdult steht mit

zwei Bühnen noch für das Stadtfest

zur Verfügung und kann deshalb

bei jeder Witterung stattfinden.

Sollte es regnen, würde somit

nur der Festzug ausfallen.

Festzug in der

Kolping-Straße

Doch jeder hofft auf den wohl gesonnenen

Wettergott, der es

meist gut meint mit den Simbachern.

Dann geht es dieses Mal

mit dem Festzug um 15 Uhr ab

dem Lokschuppen los Richtung

Bahnhofsplatz. Anstatt des Aenus

wird heuer die Lokomotive

umrundet und im Gegenzug ziehen

die Vereine mit den fünf Kapellen

wieder auf den Dultplatz

zurück. Zahlreiche Vereine haben

wieder Aktivitäten vorbereitet,

Feuerwehr und THW sind mit ihrem

Zelt und den bekannten

Schmankerln vor Ort, Hüpfburg,

Spielstationen, Kistensteigen, Billard

und Fußball sorgen für Abwechslung

und verschiedene Vereine

stellen sich an den Infoständen

vor. Wie in den letzten Jahren

beginnt das Stadtfest bereits am

Freitag Abend, 24. Juni mit einem

Nachtflohmarkt. Dazu sollte man

beachten, dass hier eine Anmeldung

erforderlich ist (brigitte.

schwarzbauer@simbach.de oder

Tel. 08571/606-53). Freuen darf

man sich am Samstag auf den

Kunstmarkt mit vielen Ausstellern.

Langweilig wird es Brigitte

Schwarzbauer auch nach diesen

beiden Großveranstaltungen nicht,

dann geht es weiter mit dem

Sommerprogramm, bei dem sie

zwar noch nichts verrät, aber neugierig

macht auf viele neue Höhepunkte,

die es in der näheren Umgebung

zu entdecken gibt. Das

Sommerprogramm liegt ihr besonders

am Herzen und so erkundet

sie in ihrer Freizeit viele interessante

Ziele.

Nach dem Michaelimarkt wartet

mit dem Leonhardiritt die

nächste große Veranstaltung. Bereits

jetzt ist Schwarzbauer mit

den Reitern und Gespannen in

Kontakt, um im Oktober wieder

einen bunten und langen Zug zur

Leonhardikapelle abhalten zu

können.

Mit dem Christkindlmarkt endet

das Veranstaltungsjahr, bei

dem im Hintergrund viel Organisationsarbeit

steckt. Die Bestückung

und Aufstellung der Häuserl

ist in diesem Jahr voraussichtlich

neu, da man wohl ebenfalls

auf das Dultgelände ausweichen

muss. Ebenso wird der Kunsthandwerkermarkt

dieses Mal vorausichtlich

in den Lokschuppen

ausweichen. All dies muss wohl

überlegt und vorbereitet sein, um

einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Doch zu all den Veranstaltungen

gehört natürlich auch das

passende Programm. Dafür kommt

die Kompetenz und das Engagement

von der Kulturbeauftragten.

Petra Enghofer mit Musik im Blut

Auftakt ist auch bei ihr das

Stadtfest, wenngleich sie erst vor

kurzem mit dem Vokalkreis ein

Friedenskonzert organisiert hat.

Die fünf Kapellen des Festumzugs

werden mit einem Standkonzert

unter ihrer Leitung auf dem Dultplatz

das Stadtfest eröffnen. Insgesamt

drei Bühnen stehen heuer

zur Verfügung. Eine große im

Petra Enghofer Fotos: Madl

Festzelt, auf der am Freitag die

Partyband „Scampies“ auftritt

und am Samstag die Simbacher

Band „Move“. Die etwas kleinere

Bühne im Festzelt steht den Vereinen

zur Verfügung. Die Inntaler

Stadtfest mit

drei Bühnen

Trachtler mit Kindern und Erwachsenen

sowie die Antersdorfer

Goaßlschnoiza sorgen für den

traditionellen Teil, während die

Chorklasse des Tassilo-Gymnasiums,

die Tanzgruppe der Realschule

und die Tanzschule Raphaela

Püscher den modernen Teil

abdeckt. Neu ist in diesem Jahr

eine Freibühne auf dem Dultplatz,

die man bereits vor zwei Jahren

im Rahmen eines neuen Stadtfest-Konzepts

geplant hat. Hier

hat das ortsansässige Veranstaltungsbüro

Oskar-Konzerte bekannte

regionale Musiker organisiert,

die eine etwas andere Stilrichtung

bevorzugen: die beliebten

„alten Haudegen“ Rudi

und Mani, Maruin 5 sowie Lirschen

und der Frische Franz –

allen auch vom Musikfestival bekannt.

Eine neue Idee hatte Petra Enghofer

mit zwei speziellen Wochenenden

unter dem Motto

„Treffpunkt Simbach“. Dabei bietet

sie speziell nach der eventlosen

Zeit den Künstlern eine

neue Plattform auf dem Kirchenplatz.

Unabhängig von der Baustelle

findet sich ein Plätzchen auf

dem am 22. und 23. Juli sowie am

5. und 6. August, jeweils von 19 -

23 Uhr verschiedene Bands auftreten.

Angemeldet haben sich am

22. Juli zum Auftakt Rudi Mangst

und Mani Heine sowie Thami.

Einen Tag später treten Claudia

und Arnold auf. Unter dem Motto

„Let’s sing and swing in summer“

werden sie den Kirchenplatz beleben.

Am 5. August sind „Koa Panikband“

aus Pfarrkirchen sowie

Brass nach Mass zu Gast und am

6. August wird es mit den Wittibreuter

Musikanten bayerischgemütlich.

Mit dabei ist an diesem

Abend auch die Gredbeng-

Musi, die von Tisch zu Tisch geht

Neues Kunst-Konzept

und sicher ein paar freche Texte

parat hat. Die Kirchbergerinnen

sind an diesem Tag mit Schmalzgebäck

mit dabei. An allen Tagen

wird außerdem Johanna Brand

ihre Crepes backen und die Metzgerei

Spateneder Bratwurstsemmeln

verkaufen.

Petra Enghofer wird mit ihren

Schülerinnen und Schülern außerdem

am 26. Juli ein Sommerkonzert

im Tassilo-Gymnasium aufführen,

das als musikalische Demo

für besseren Klimaschutz und

Frieden auf der Welt aufmerksam

machen will. Die Jüngsten führen

ab 19.30 Uhr ein Klima-Musical

auf, die älteren Schüler haben

sich den Liedern für den Frieden

verschrieben.

Hand in Hand mit Brigitte

Schwarzbauer arbeitet Petra Enghofer

nicht nur beim Stadtfest,

sondern auch beim Christkindlmarkt.

Hier heißt es, frühzeitig

die Gruppen zu verpflichten. So

ist eine Gospelband aus München

bereits wieder fest gebucht und

natürlich zählt man auf die vielen

örtlichen Musikanten und ihre

Auftritte.

Den großen musikalischen Jahresabschluss

bildet dann das Adventkonzert

des Vokalkreises in

der Evangelischen Gnadenkirche.

Für den 10. und 11. Dezember studieren

die Sängerinnen und Sänger

unterstützt vom Tassilo-Chor

ein Symphonisches Gospel Oratorium

von Ralph Grössler ein. Unterstützt

werden sie dabei wie in

den letzten Jahren vom Kammerorchester

Dieter Sauer aus Pfaffenhofen.


15. Juni 2022

Oskar-Konzerte – Kultur für Simbach

(mm). Man sieht es ihm nicht

gleich an, doch es steckt ganz

schön viel power in Simon Meilhamer,

dem jungen Inhaber der

Konzert-Agentur „Oskar-Konzer te“.

In Simbach aufgewachsen und

am Tassilo-Gymnasium sein Abitur

gemacht, hat er hier auch seinen

Firmensitz und baute in den

letzten zehn Jahren Schritt für

Schritt seine eigene Agentur auf.

Sicher lag ihm die Künstler-Szene

schon von Kindesbeinen an durch

seine Eltern Hanns Meilhamer

und Claudia Schlenger am Herzen

und er konnte damit auch gute

Kontakte knüpfen, doch die letzten

fast veranstaltungslosen Jahre

musste man schon Ideen haben,

um über die Runden zu kommen

– und die hatte er. Den Kopf

nicht in den Sand stecken, sich lieber

was überlegen lautete das

Motto. Herausgekommen sind

ein Auto-Kino/Kabarett und mehrere

Open-Air-Veranstaltungen,

u. a. der „Oskar Kultursommer“.

Biergarten Open Air

„Normalerweise ist Sommer

die ruhige Zeit, in der mit Auftritten

nichts los ist, doch in den beiden

letzten Jahren war es gerade

umgekehrt“, erzählt er. Und es

hat auch etwas Besonderes, draußen

zu spielen. Deshalb gibt es in

diesem Jahr keinen großen Kultursommer,

sondern als Besonderheit

das „Murauer Open Air“.

„Der Murauer ist schon ein emotionales

Herzstück“, beschreibt Simon

Meilhamer die besondere

Atmosphäre und die Stimmung,

die im Biergarten bei einer (hoffentlich)

lauen Nacht aufkommt.

120 Plätze können fest gebucht

werden, das ist fast schon familiär.

Die Nähe zwischen Künstler

und Publikum, das gemütliche am