14.06.2022 Aufrufe

KONTER 2021/2022 - Ausgabe 9

Lasse Svan: Eine Legende geht in den Ruhestand "Viele gute Leistungen!" - Interview mit Maik Machulla

Lasse Svan: Eine Legende geht in den Ruhestand
"Viele gute Leistungen!" - Interview mit Maik Machulla

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Juli 2022 · Saison 2021/2022 · Ausgabe 9

Lasse Svan:

Eine Legende geht

in den Ruhestand

„Viele gute Leistungen!”

Interview mit Maik Machulla


AN ALLE FANS DER SG FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG

Lilienthalstraße 30 | D-24941 Flensburg

Telefon: +49 461 503 40-0

info@nord-schrott.de

www.nord-schrott.de


KONTER 2021/2022 Vorwort/Impressum 3

Liebe Fans und

Freunde der

SG Flensburg-Handewitt!

Eine spannende Saison ist zu Ende gegangen. Es

war die 30. Serie in Folge seit dem Aufstieg 1992,

dass unsere SG in der LIQUI MOLY HBL spielte.

Und seit 27 Jahren tummelt sie sich auf der europäischen

Bühne. Mit diesem KONTER blicken wir

auf keine optimale Saison zurück, aber wir waren

wieder unter den acht besten Teams Europas. Und

in der LIQUI MOLY HBL bestanden lange Zeit Chancen

auf Platz zwei. Darauf wären viele Vereine sehr

stolz. Und angesichts der enormen Belastung und

der verdammt kurzen Pause im Sommer können wir

es als ehemalige Spieler nur zu gut verstehen, wenn

dann doch einmal in entscheidenden Situationen

ein paar Prozente fehlten. Unter den schweren Voraussetzungen

war es wieder beeindruckend, was

die Mannschaft geleistet hat. Der Wille war immer

zu erkennen. Hoffentlich können wir Ende Juli ohne

Verletzungspech mit einer kompletten Truppe in die

Vorbereitung starten.

Einige Eckdaten für die nächste Spielzeit stehen

schon fest, insgesamt geht es in der aktuellen Ausgabe

des KONTERs um eine Bilanz. Außerdem verabschiedeten

wir uns Anfang Juni von drei langjährigen

Akteuren. Während Marius Steinhauser schon in

der letzten Ausgabe ausführlich zu Wort kam, werfen

nun zwei Dauerbrenner einen Blick zurück. Hampus Wanne spielte neun Jahre für die

SG, Lasse Svan brachte es sogar auf epische 14 Jahre.

Wir wünschen eine schöne Sommerzeit und bis schon bald in der FLENS-ARENA.

Viele Grüße,

Dierk Schmäschke und Holger Glandorf (SG Geschäftsführer)

Impressum

Der „Konter“ erscheint als monatliches

Magazin der SG Flensburg-Handewitt.

Herausgeber:

SG Flensburg-Handewitt

GmbH & Co. KG

Redaktion:

Jan Kirschner, 0461 160960,

office@sg-flensburg-handewitt.de

Fotos:

Ingrid Anderson-Jensen,

Jan Kirschner

Auflage:

5000 Exemplare

Satz, Layout, Grafik, Anzeigen:

Satzkontor CICERO Cordes GmbH

Verantwortlich für den KONTER:

Rainer Cordes, 0151 44225520,

cordes@cicero-mc.de

Grundlayout:

HOCHZWEI –

büro für visuelle kommunikation

gmbh & co. kg,

www.hochzwei.de

Druck und Verarbeitung:

PRINT MEDIA INNOVATION GmbH,

Willhoop 1, 22453 Hamburg

Abdrucke nur mit Genehmigung

des Herausgebers.

Stand: 13.06.2022

DAS WIRD EIN LEICHTER SIEG

GEGEN DEN DURST.

hella. Viel Erfrischung, ohne Kalorien.

www.hella-mineralbrunnen.de


4 Warm-up

KONTER 2021/2022

Warm-up

Bekenntnis bis 2026

Mads Mensah Larsen setzt ein klares Bekenntnis zur SG Flensburg-Handewitt.

Das dänische Rückraumass unterschrieb einen neuen Kontrakt,

der statt bis 2024 nun bis 2026 datiert ist. Erst im Herbst hatte er seinen

Vertrag verlängert, pflegte dann mit den SG Verantwortlichen Dierk

Schmäschke, Holger Glandorf und Maik Machulla einen frühzeitigen Austausch.

Als Olympiasieger, zweimaliger Weltmeister, zweimaliger Deutscher

Meister und Pokalsieger ist die Erfolgsliste von Mads Mensah mehr

als beeindruckend. Seit 2020 spielt er für die SG, die – wie er sagt – „alles

bietet, um sportlich erfolgreich zu sein und sich menschlich sehr wohl zu

fühlen“.

Ein Ehrenbürger des Handballs

Anfang Mai beschloss die Ratsversammlung einstimmig,

Manfred Werner die Ehrenbürgerwürde der

Stadt Flensburg zu verleihen, da er sich vor allem im

Bereich des Sports um die Stadt verdient gemacht

hat. Der Geehrte gehörte 1974 zu den Gründern der

SG Weiche-Handewitt und schließlich 1990 zu den

Wegbereitern der SG Flensburg-Handewitt. Manfred

Werner zählt auf nationaler und internationaler Ebene

unbestritten zur sportlichen Prominenz im Handball.

Er agierte als Geschäftsführer und Gesellschafter

und wurde 2012 zum SG Ehrenmitglied ernannt. Die

Ehrenbürgerschaft soll noch mit einem offiziellen Akt

gefeiert werden.

Auch wir lassen in unserer Halle

die Funken fliegen!

Wir verarbeiten für Sie Stahl, Metall, Kunststoff, Glas u. v. m.

Sankelmarker Weg 8 – 24988 Oeversee – T 04630 933-44 – F 04630 933-45 – info@meyer-u-sohn.de – www.meyer-u-sohn.de

MEYSO_1700_PP_001 Anzeige KONTER B180 x H60 mm 16062017.indd 1 07.07.17 08:55


KONTER 2021/2022 Warm-up 5

Ein Highlight für

die SG Familie

Für Freitag, 22. Juli, kündigt sich eine

ganz besondere Veranstaltung an:

das große SG Team-Event in der Club

100-Lounge! Ab 14.15 Uhr lässt sich

in Gesellschaft vieler Partner, Sponsoren,

Fans und Verbündeter der SG

Flensburg-Handewitt ein einzigartiger

Tag erleben. Sechser-Teams

nehmen an einem ganztägigen

Tischkicker-Turnier – präsentiert von

SG Ausrüster ERIMA – teil. Man kann

sich auch einzeln anmelden. Am

Veranstaltungstag werden weitere

Mannschaften zugeteilt.

Viele Nominierungen

Bei den beiden letzten Wahlen zum „DKB Spieler des Monats“ stellte die SG Flensburg-Handewitt jeweils drei Kandidaten.

Hampus Wanne brillierte im April mit 31 Toren in drei Spielen, Emil Jakobsen schaffte im Mai 25 Treffer in drei Begegnungen.

Wegen seiner vielen Paraden wurde Kevin Møller sogar zwei Mal aufgeboten, ebenso Jim Gottfridsson für seine große

Konstanz. Das Rennen machten allerdings andere: Im Mai siegte der Magdeburger Linkshänder Omar Ingi Magnusson. Im

April hatte Johan Hansen die Nase vorn. Der Rechtsaußen wechselt im Sommer von der TSV Hannover-Burgdorf zur SG.


6 LIQUI MOLY HBL

KONTER 2021/2022

Das Tagebuch einer Saison

Der SC Magdeburg Meister, der THW Kiel als „Vize“ ebenfalls in die EHF Champions League sowie die Füchse Berlin und die SG

Flensburg-Handewitt in die European League – das sind die Entscheidungen an der Spitze der LIQUI MOLY HBL. Die SG mischte

erneut lange vorne mit und musste erst im Schlussspurt loslassen. Ein Rückblick auf die Saison 2021/22.

11. SEPTEMBER

Der Heimauftakt gegen den HC Erlangen ist eine Nervenschlacht.

Die SG kassiert den 27:26-Anschluss, und Lasse Svan verpasst die

Entscheidung. Zehn Sekunden vor Schluss hat der Gegner den Ball.

Kevin Møller pariert zwei Mal, doch beim finalen Siebenmeter hat er

keine Chance. Der erste Punktverlust im zweiten Spiel!

19. SEPTEMBER

Die SG muss sich beim THW Kiel mit 23:33 geschlagen geben. Große

Verletzungssorgen verwandeln die ersten Wochen der Saison in

einen Drahtseilakt.

2. OKTOBER

Balsam für die Seele! Die SG landet in Lübbecke mit dem 34:17 den

höchsten Sieg der Spielzeit. „So ein Erfolgserlebnis brauchten wir“,

meint Benjamin Buric. Auch in der EHF Champions League ist die

Weste längst nicht mehr weiß.

18. OKTOBER

Einen Tag nach der Niederlage in Magdeburg verlängert Maik Machulla

vorzeitig um drei Spielzeiten bis 2026. „Nun haben wir einen

Fünf-Jahres-Horizont“, freut sich der Beiratsvorsitzende Boy Mee-

senburg. „Ein Trainer ist immer der Ausgangspunkt für das sportliche

Konzept.“

31. OKTOBER

Im rechten Rückraum agiert Nachverpflichtung Teitur Einarsson

anstelle der verletzten Magnus Rød und Franz Semper. Im letzten

Angriff rettet Göppingen ein 30:30-Unentschieden.

10. NOVEMBER

Die SG schlägt die Füchse Berlin mit 28:23 und meldet sich im

vorderen Bereich der LIQUI MOLY HBL zurück. Erstmals darf die

FLENS-ARENA wieder voll genutzt werden. 5534 Fans singen: „Die

Hölle Nord ist wieder da!“

20. NOVEMBER

Das Spiel in Hannover muss kurzfristig wegen fünf Corona-Fällen

abgesagt werden. Unter anderem müssen Maik Machulla und sein

Assistent Mark Bult in Quarantäne.

28. NOVEMBER

Mit nur zehn Akteuren und der „Hölle Nord“ kämpft die SG die HSG

Wetzlar mit 27:25 nieder und setzt sich in der Spitzengruppe fest.

Die Formkurve der SG Flensburg-Handewitt wird Ihnen präsentiert von

www.cellagon.de

Spieltag

Tabellenplatz

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34

Ergebnisse

Minden - SG 18:31

SG - Erlangen 27:27

Kiel - SG 33:23

Lübbecke - SG 17:34

Hamburg - SG 27:33

Magdeburg - SG 33:28

SG - Stuttgart 30:29

Göppingen - SG 30:30

SG - Berlin 28:23

SG - Löwen 31:26

SG - Wetzlar 27:25

Berg. HC - SG 24:29

SG - Leipzig 31:21

SG - Lemgo 27:19

Balingen - SG 23:23

SG - Melsungen 27:24

SG - Magdeburg 30:27

Wetzlar - SG 29:29

SG - Hannover 30:20

Erlangen - SG 26:30

SG - Minden 31:31

Leipzig - SG 25:24

SG - Balingen 35:21

Melsungen - SG 26:32

Löwen - SG 29:29

SG - Lübbecke 30:19

SG - Hamburg 33:23

SG - Göppingen 26:21

Hannover - SG 26:31

SG - Kiel 27:28

Stuttgart - SG 26:28

Lemgo - SG 30:25

SG - Berg. HC 21:24

Berlin - SG 22:28


KONTER 2021/2022 LIQUI MOLY HBL 7

Teitur Einarsson wurde im Oktober nachverpflichtet

Damit auch Ihr Garten

in der 1. Liga spielt.


8 LIQUI MOLY HBL

KONTER 2021/2022

16. DEZEMBER

Jetzt scheint es zu laufen. Die SG schlägt den TBV Lemgo mit 27:19.

In der Schlussphase kommen die Aushilfen Julius Meyer-Siebert

und Michael Müller zum Einsatz.

6. MÄRZ

Es kommt noch bitterer. In Leipzig schlägt der Ball trotz dichter

Mauer bei einem direkt verwandelten Freiwurf zum 24:25-Endstand

in die Maschen.

26. DEZEMBER

Ein Weihnachtsgeschenk trotz der um 50 Prozent reduzierten „Hölle

Nord“: Die SG fügt dem SC Magdeburg mit dem 30:27 die erste

Niederlage der Saison zu.

27. MÄRZ

Bei der SG häufen sich wieder die Personalsorgen. Dennoch kann

bei der MT Melsungen ein deutlicher 32:26-Erfolg eingefahren werden.

10. FEBRUAR

Im ersten Spiel nach der Europameisterschaft lässt sich die SG einen

Fünf-Tore-Vorsprung abjagen und muss sich mit einem 29:29-Remis

in Wetzlar begnügen.

20. FEBRUAR

Erstmals kann die SG mit voller Kapelle auflaufen und schafft

im dritten Anlauf den ersten Sieg gegen den HC Erlangen. Nach

Heim-Unentschieden und Pokal-Aus gewinnen die Nordlichter im

Süden mit 30:26.

27. FEBRUAR

Die SG muss sich zu Hause mit einem 31:31 gegen Abstiegskandidat

GWD Minden begnügen. „Flensburg steht für Leidenschaft, Aggressivität

und Herz – das vermisste ich alles“, sagt Maik Machulla.

10. APRIL

Nach dem klaren 30:19 gegen Lübbecke schiebt sich in die Rückrunde

eine ungewöhnliche 20-tägige Spielpause.

8. MAI

Die SG hätte höher gewinnen können, deutet mit dem 31:26 in Hannover

aber an, dass sie trotz der engen Personaldecke im Rückraum

im Viertelfinale der EHF Champions League gegen den „Mythos“

Barcelona ihre Chance wittert.

22. MAI

Nach dem „Aus“ in der EHF Champions League fehlt im 106. Landesderby

gegen den THW Kiel ein Tor. Mit dem 27:28 meldet sich

die SG aus dem Kampf um die Königsklassen-Qualifikation ab. Die

„Hölle Nord“ ist erstmals seit 27 Monaten wieder ausverkauft. ■

Gøran Søgard stieg im Februar in die Saison ein


Build a better

future today

If you have the ideas and the

drive to create sustainable results in

infrastructure, food, climate and energy,

we will give you the power. To make

a real impact in the world, join

Danfoss. Today.

danfoss.com/career


10 SG Aufstellung

KONTER 2021/2022

SG Flensburg-Handewitt

NR. SPIELER POSITION GEBURTSTAG NATION GRÖSSE IM VEREIN SEIT

1 Benjamin Burić TW 20.11.1990 BIH 1,96 2018

20 Kevin Møller TW 20.6.1989 DEN 2,00 2021

4 Johannes Golla KM 05.11.1997 GER 1,95 2018

5 Simon Hald KM 28.09.1994 DEN 2,03 2018

11 Lasse Svan RA 31.08.1983 DEN 1,85 2008

14 Hampus Wanne LA 10.12.1993 SWE 1,84 2013

19 Marius Steinhauser RA 06.02.1993 GER 1,87 2017

22 Mads Mensah Larsen RL/RM 19.08.1991 DEN 1,88 2020

23 Gøran Søgard Johannessen RM 26.04.1994 NOR 1,93 2018

24 Jim Gottfridsson RM 02.09.1992 SWE 1,90 2013

31 Emil Jakobsen LA 24.01.1998 DEN 1,90 2021

32 Franz Semper RR 05.07.1997 GER 1,91 2020

33 Aaron Mensing RL 11.11.1997 DEN 1,98 2021

34 Teitur Örn Einarsson RR 23.09.1998 ISL 1,90 2021

64 Lasse Møller RL 11.06.1996 DEN 1,99 2020

66 Anton Lindskog KL 07.12.1993 DEN 1,98 2021

77 Magnus Rød RR 07.07.1997 NOR 2,04 2017

Trainer: Maik Machulla Co-Trainer: Mark Bult Athletik-Trainer: Michael Döring Torwart-Trainer: Michael Bruun

Mannschaftsärzte: Dr. Torsten Ahnsel, Dr. Ernst Dünnweber, Dr. Thorsten Lange

Physiotherapeuten: Andreas Mau (Osteopath), Jana Ewert Team-Koordinator: Kay Bendixen

Geschäftsführer: Dierk Schmäschke und Holger Glandorf Koordinator Lizenzspielabteilung: Lars Christiansen


EIN FLAMMENDER

APPELL

FÜR STEINWOLLE

Vertrauen Sie in den eigenen vier Wänden auf den vorbeugenden Brandschutz von

ROCKWOOL Steinwolle. Bauen Sie auf die Sicherheit, die Ihnen unsere nichtbrennbaren

Dämmstoffe bieten: Euroklasse A1, Schmelzpunkt > 1000 °C. Entscheiden Sie sich für das

gute Gefühl, im Ernstfall alles zum Schutz Ihrer Familie und Sachwerte getan zu haben.

Der Brandschutz, der alles schützt, was Ihnen lieb ist!

www.rockwool.de

> 1000 °C


12 Impressionen

KONTER 2021/2022

Besondere Momente

Ein letztes Mal

Zum letzten Heimspiel gegen den Bergischen HC betraten Marius Steinhauser,

Hampus Wanne und Lasse Svan letztmals als Spieler der SG

Flensburg-Handewitt die „Hölle Nord“. In einer Zeremonie wurde das

Trio für fünf, neun und 14 Jahre im SG Trikot geehrt – und gefeiert.

Übergang mit Teller

Von 1995 bis 2003 sowie von 2011 bis jetzt fungierte

Dierk Schmäschke als Geschäftsführer der SG Flensburg-Handewitt.

Ab Juli wird der 64-Jähriige das neue

Amt des SG Präsidenten übernehmen. Zum Aufgabenwechsel

gab es einen SG Teller als Geschenk.


KONTER 2021/2022 Impressionen 13

Derby-Fieber

Es sind noch knapp zwei Stunden bis zum

Anpfiff des 106. Landesderbys. Die Spieler

betreten nach und nach die FLENS-ARENA.

Vor allem Gøran Søgard verbreitet eine

ansteckende Vorfreude.

Großes aus kleinen Ursprüngen

Einige Mitglieder des Fan-Clubs „Hölle Nord“ investierten

mehrere Tage, um eine aufwändige Choreographie für das

106. Landesderby anzufertigen. Sie erinnerte an die kleinen

Anfänge der SG vor über 30 Jahren, etliche Erfolge und würdigte

die Leistungen von Hampus Wanne.


14 SG Nachwuchs

KONTER 2021/2022

Ein stolzer „Vize“

Im Nachwuchsbereich der SG Flensburg-Handewitt stand die Saison für eine Rückkehr eines halbwegs normalen Spielbetriebs.

Die Punktspiele konnten alle im vorgeschriebenen Rahmen ausgetragen werden. Die A-Jugend schaffte es bis ins Viertelfinale,

die B-Jugend erreichte sogar die Endspiele um die deutsche Meisterschaft. Einige interessante Talente entwickelten sich

weiter.

Der Juni brachte nicht nur den „Tag der Youngsters“, der dieses

Mal im Zeichen des Kinderhandballs stand, sondern auch ein

Fest für den Jugendhandball. Am Pfingstsonntag strömten 1050

Zuschauer in die Handewitter Wikinghalle, um das erste Finale der

B-Jugend zu verfolgen. Die „Ur-Hölle-Nord“ lief auf Hochtouren.

„Das war für jeden meiner Spieler ein absolutes Highlight“, meinte

SG Trainer Johann Volquardsen. „Wir sind stolz, dass wir so viele

Zuschauer in die Halle bekommen haben.“

Mit dem Finaleinzug seiner Jungs war nicht unbedingt zu rechnen.

Wegen der Corona-Pandemie hatte die gesamte Saison einen

etwas verzerrten Charakter. Zunächst wurde die Oberliga der B-Jugend

nur in einer einfachen Runde ausgetragen, dann duellierten

sich die vier besten Teams binnen 17 Tagen sechs Mal. Am Ende

stand die SG Vertretung vor dem HSV Hamburg und dem favorisierten

THW Kiel. Im Achtelfinale um die deutsche Meisterschaft

reichte es knapp gegen Eintracht Hagen. Das Viertelfinale gegen

Empor Rostock hatte einen klaren Verlauf, im Halbfinale ging es gegen

Leipzig hochdramatisch zu.

In das erste Endspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen, dem vermeintlichen

Favoriten, starteten die SG Jungs mit viel Elan. Nach

nur 186 Sekunden hatten sie ein 4:1 vorgelegt. Vor allem Rückraumakteur

Jesse Blumenberg deutete an, dass er mit seiner agilen

Spielweise nur schwer zu stoppen war. Am Kreis tankte sich Adrian

Westphalen zum 8:6 durch. Der Rest der ersten Hälfte ging allerdings

an die Rhein-Neckar Löwen, die einige individuell sehr starke

Akteure in der zweiten Reihe aufbieten konnten.

Nach dem Seitenwechsel lief die B-Jugend der SG stets einem

Rückstand hinterher, hielt aber kontinuierlich Kontakt und musste

sich letztendlich in eine 28:32-Niederlage fügen. „Meine Jungs

ärgern sich jetzt“, verriet Johann Volquardsen und wertete dieses

Verhalten durchaus als gutes Zeichen. „Sie fürchten sich jetzt nicht

mehr vor der besten B-Jugend-Mannschaft Deutschlands. Sie haben

gesehen, dass sie auf Augenhöhe mitspielen können.“

Diese Einschätzung bestätigten seine Jungs im Rückspiel. Die

Abwehrreihen deckten nun wesentlich besser. Zur Pause führte der

Gast sogar mit 9:8 und trotzte der Kulisse von 900 Zuschauern

B-Jugend-Finale: Große Rückendeckung


FLENSBURG AKADEMIE STADTBUS

Das Handball-Leistungszentrum im Norden!

flensburg-akademie.de

Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung der Projekte der Flensburg Akademie,

dem Nachwuchs-Leistungszentrum der SG Flensburg-Handewitt!

www.flensburg-akademie.de


16 SG Nachwuchs

KONTER 2021/2022

in der Stadthalle zu Östringen. Direkt nach der Pause durchlebte

das SG-Team allerdings ein Tief und musste sich in eine 18:21-Niederlage

fügen. Bei der Siegerehrung sah man aber schon wieder

zufriedene Gesichter: Die B-Jugend der SG war ein stolzer „Vize“.

Schon Anfang Mai war für die anderen Leistungsteams die Saison

zu Ende gegangen. Die A-Jugend hatte Blut geleckt, hatte aber

im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft einen zu starken

Gegner erwischt: die Füchse Berlin. Das Junior-Team startete gut

in die Oberliga-Meisterrunde, musste dann aber immer wieder kurzfristige

Spielausfälle verkraften und fiel frühzeitig zurück. Am Ende

folgten viele englische Wochen, die in einen vierten Platz mündeten.

Einige Spieler mit ambitionierten Zielen wurden verabschiedet.

Rückraumass Fynn Hasenkamp zieht es nach Westfalen und steht

nun im erweiterten Profi-Kader beim TBV Lemgo Lippe. Torwart

Felix Backhaus wird eine ähnliche Rolle bei der TSV Hannover-Burgdorf

annehmen. Rückraumspieler Mikael Helmersson wechselt in

die erste schwedische Liga zu Ystads IF. Kreisläufer Torben Hübke

wechselt zum Zweitligisten ThSV Eisenach. Schon im Herbst hatte

sich Linkshänder Oscar von Oettingen dem dänischen Erstligisten

Mors-Thy angeschlossen. ■

Jesse Blumenberg zieht ab

FLENSBURG AKADEMIE PARTNER

Lohndirekt.

Bistro Café Deli

Kfz-Service Nord

GmbH & Co. KG

Praxis für Herz-Kreislauf-

Erkrankungen

Dr. Walter Müller · Dr. Sabine Kiesby

www.flensburg-akademie.de


GÜLTIG 25.05.-22.06.22

GROSSE AUSWAHL

AN SPEZIALITÄTEN

SCANDIPARK.DE

PFINGSTEN GEÖFFNET

11-22 UHR

HARIBO LAKRITZ ODER

WEINGUMMI

Verschiedene Sorten,

1 kg

1 kg

MATEUS ROSÉ

Portugal | Roséwein.

11 % Vol. Alk.,

1 l

SUMMER

FEELING ♥

1 l

55

3EUR

AB 3 BEUTEL JE

ORIGINAL

WIKINGER MET

Honigwein,

verschiedene Sorten,

11 % Vol. Alk.,

0,75 l

1 l = 5,32 EUR

ODER

33

3EUR

99

3EUR

AB 6 FLASCHEN JE

FLASCHE

MAILLE DIJON

ORIGINALE

Senf,

500 ml

1 l = 5,98 EUR

500 ml

HELA KETCHUP

Verschiedene Sorten,

800 ml

1 l = 2,49 EUR

99

2EUR

99

1EUR

GLAS

AB 2 FLASCHEN JE

GUTSCHEIN*

MIT DIESEM GUTSCHEIN

ERHALTEN SIE 1 HOTDOG

GRATIS.

1

HOTDOG

GRATIS

WIR SUCHEN

VERSTÄRKUNG!

*) Gültig nur in Verbindung mit einem Ein kaufswert in Höhe

von mindestens 5 Euro. Nur ein Coupon pro Kunde und Tag.

Solange der Vorrat reicht. Gültig bis 22.06.2022

SCANDIPARK.DE/JOBS

MONTAG–SAMSTAG

8-22 UHR

SONN- UND FEIERTAGE

11-22 UHR

Scandinavian Park Petersen KG

Scandinavian Park 13, D-24983 Handewitt

Tel 04608 97165-0

Fax 04608 97165-59

info@scandinavian-park.de

scandipark.de

Freies WLAN

Folge uns auf


18 SG Portrait

KONTER 2021/2022

Eine Legende geht

in den Ruhestand


KONTER 2021/2022 SG Abschied 19

653 Einsätze für die SG Flensburg-Handewitt – das gab es noch nie. Lasse Svan schaffte es in den 14 Jahren, in denen er das

SG Trikot trug und nebenbei auch noch 2496/20 Tore erzielte. Jetzt beendete der Rechtsaußen mit fast 39 Jahren seine Karriere

und verspricht, ein treuer Beobachter seines Herzensvereins zu bleiben.

Nach 14 Jahren ist ein Rückblick etwas Selbstverständliches. Wie

war es im Spätsommer 2008, als Lasse Svan sein erstes Spiel für

seinen neuen Verein bestritt? Er war damals relativ spät zum Team

gestoßen – als die Vorbereitung bereits in Gang war. Seine Premiere

sollte im Heimspiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten erfolgen.

„Schon Tage vorher freute ich mich riesig“, erinnert er sich. „Als

Zuschauer war ich häufiger in Flensburg gewesen, ich wusste aber

nicht, wie es als Spieler sein würde.“ Beim Warmup beschlich ihn

das Gefühl, das alles eine Nummer größer ist als gedacht. Die Nervosität

wuchs deutlich, bis er mit seinen Teamkollegen in die verdunkelte

„Hölle Nord“ einlief. „Diese Stimmung, dieses besondere

Gefühl spürte ich auch zuletzt, 14 Jahre später, noch beim Einlaufen“,

lächelt der 38-Jährige. „Ich war nur nicht mehr so nervös.“

Damals, am 3. September 2008, gewann die SG

mit 33:26 gegen den HBW Balingen-Weilstetten.

Lasse Svan schüttelte die Nervosität schnell ab, erzielte

gleich fünf Tore. An sein erstes kann er sich

noch gut erinnern. „Ich kam über den Rückraum,

wobei ich von Frank Ettwein voll einen auf die Brust

bekam“, erzählt er. „Das war schmerzhaft – aber der

Ball war im Tor.“

Lasse Svan war auf Anhieb Stammspieler auf

dem rechten Flügel. Vorgestellt wurde er bei der SG

damals als der „schnellste Spieler Dänemarks“. Bei

einer Schulveranstaltung rannte er auf 100 Meter

mal handgestoppte elf Sekunden. „Die zweite Hälfte

war aber nicht meine Stärke“, schmunzelt er. Auf

dem Handball-Feld genügten ja auch 40 Meter. „Ich

hatte nie die Wurftechnik, wie sie Anders Eggert beherrschte,

aber ich konnte auf Tempo, Sprungkraft

und Willen setzen“, erklärt Lasse Svan. „Ich habe

jetzt zwar nicht mehr die Reaktionsfähigkeit von

einst, bin aber cleverer geworden – und ich habe nie

den Willen verloren zu gewinnen.“

Bei der SG erntete er die Früchte ab 2012. An sieben

Titeln der SG war er beteiligt – vom zweifachen

Meister-Streich bis hin zur EHF Champions League.

„Nicht nur der Erfolg selbst war stets ein Höhepunkt“,

meint Lasse Svan. „Jedes Mal spürten wir,

welche Bedeutung diese Titel für die Fans, die Stadt

oder sogar die Region hatten.“ Auch Derby-Siege in

der FLENS-ARENA lösten ein besonderes Hochgefühl

aus. Es gab aber auch die persönlichen Noten. Seine

beiden Kinder sind „Flensburger“, er lernte viele

neue Menschen kennen, sogar Freunde fürs Leben.

Auch vermeintlichen Tiefs kann Lasse Svan heute etwas Positives

abgewinnen. „Man lernt auch aus bitteren Niederlagen – persönlich

wie als Mannschaft“, erklärt er. Ein Beispiel: Im April 2014

griff die SG nach dem DHB-Pokal, musste „nur“ die Füchse Berlin

bezwingen, die sie wenige Wochen zuvor in eigener Halle mit elf

Toren demontiert hatte. Doch dieses Mal jubelten die Füchse, die

Gesichter der SG Akteure waren versteinert. „Das war ein schwerer

Schlag“, erinnert sich Lasse Svan. „Uns schweißte diese Niederlage

weiter zusammen. Ein paar Wochen später holten wir in Köln die

Champions League.“

Meisterschaften gingen mehrmals auf der Zielgerade verloren.

„Es ist verdammt schwer in der LIQUI MOLY HBL“, weiß der

Rechtsaußen. „Man muss immer seine Hausaufgaben machen,


20

KONTER 2021/2022

„Ich habe nie

den Willen verloren

zu gewinnen!”


KONTER 2021/2022 21


22 SG Abschied

KONTER 2021/2022

darf keine Hilfe von anderen Teams erwarten.“ 2018 war das dann

doch der Fall, als die SG nach einem Ausrutscher der Rhein-Neckar

Löwen unverhofft an der Spitze standen. Es folgten zwei Wochen

voller Anspannung und Nervosität, bis die Meisterschale in Flensburg

bleiben konnte. „Dann musste ich mich bei meiner Frau entschuldigen“,

schmunzelt Lasse Svan. „In jenen Tagen war es nicht

einfach gewesen, mich in der Nähe zu haben.“ Zwölf Monate später

wurde er SG Kapitän. Eine Rolle, die er als Ehre auffasste, die ihn

aber mehr forderte, als er es ahnen konnte. Der Corona-Lockdown

setzte ganz neue Rahmenbedingungen.

Mit dem Vereinsalltag paarte sich über zwei Dekaden die dänische

Nationalmannschaft. Lasse Svan wurde zwei Mal Weltmeister,

einmal Europameister und einmal Olympiasieger. An Gründonnerstag

bestritt er in Kopenhagen sein letztes von 246 Länderspielen.

Nach dem glatten Erfolg über Polen folgten eine offizielle Ehrung

und stehende Ovationen. „Fantastisch, überragend, großer Stolz –

ich muss all diese Wörter benutzen, um diesen Moment zu beschreiben“,

strahlt Lasse Svan noch immer, wenn er darauf angesprochen

Steckbrief

GEBURTSTAG/-ORT:

31.8.1983 in Stevns

NATIONALITÄT:

dänisch

RÜCKENNUMMER:

11

GRÖSSE GEWICHT:

1,85 m/85 kg

FAMILIENSTAND:

verheiratet mit Sara,

zwei Kinder (Marie und Benjamin)

BERUF:

Mental-Trainer

POSITION:

Rechtsaußen

BISHERIGE VEREINE:

Sierslev HK (bis 2002), GOG Svendborg TGI

(2002-2008)

ERFOLGE:

Olympiasieger 2016, Olympia-Silber 2021,

Champions League 2014, Europameister 2012,

Weltmeister 2019 und 2021, Vize-Weltmeister

2011 und 2013, Vize-Europameister 2014, Deut-

wird. „Als ich schließlich nach Hause kam, hat mir nichts leid getan.

Es war der richtige Zeitpunkt aufzuhören.“

Dieser Schritt folgte Mitte Juni auch im Vereinsdress. Nach einigen

Ab- und Ummeldungen sowie einen kleinen Umzug zu seiner

Familie in Kolding geht die Legende in den Handball-Ruhestand

und möchte erst einmal die Seele baumeln lassen. „Ich will“, betont

Lasse Svan, „meine Tage selbst gestalten.“ Sie werden nicht

mehr dem Ablauf des Spielbetriebs gehorchen. Ab August beginnt

ein neuer Lebensabschnitt, der Ex-Handballer möchte sich mit dem

Mental-Coaching beschäftigen. Im November soll ein gemeinsamer

Traum von ihm und Anders Eggert, nun Nachbar in Kolding, in Erfüllung

gehen. Die beiden wollen in die USA fliegen und zwei Wochen

lang in verschiedenen Städten Sport schauen: American Football,

Basketball, Baseball und Eishockey. Es wird – so viel ist sicher –

auch eine „Legenden-Fahrgemeinschaft“ nach Flensburg in die

„Hölle Nord“ geben. „Ich wünsche der SG für die Zukunft nur das

Beste“, sagt Lasse Svan. „Vor allem nicht so viel Verletzungspech

wie in der abgelaufenen Saison.“ ■

scher Meister 2018 und 2019, DHB-Pokal 2015, Europacup

der Pokalsieger 2012, Dänischer Meister 2004 und 2007,

Dänischer Pokal 2002, 2003 und 2005, Super Cup 2013, 2019

LÄNDERSPIELE:

246 für Dänemark

SG BILANZ:

653 Pflichtspiele (2496/20 Tore)

IM VEREIN SEIT:

1.7.2008

VERTRAG BIS:

30.6.2022

HOBBYS:

Golf

LIEBLINGSLEKTÜRE:

Herr der Ringe

LIEBLINGSGERICHT:

Hot Dog (risted/gebraten)

LIEBLINGSGETRÄNK:

Faxe Kondi

BEVORZUGTES URLAUBSZIEL:

Malediven

LIEBLINGSMUSIK:

Justin Timberlake

LIEBLINGSFILM:

„Gladiator“


The Land of Everyday Wonder

visitdenmark.de/nordsee

Ein wahrer Klassiker mit

Wacholder, Koriander,

Angelikawurzel und Süßholz.

MONTAG–SAMSTAG

SONN- UND FEIERTAGE

VIDE_1900_PP_020 Magazin Nordsee 2020 - 24-28 Seiten 04072019.indd 1 13.01.20 13:21

Guatemala, 40 % Vol. Alk., 1 l

Weich, rund und elegant –

fi nal gereift in Sherryfässern.

Scandinavian Park Petersen KG

Scandinavian Park 13

D-24983 Handewitt

SUPER-ANGEBOT

SPARE 33 %

Tel.: 04608 97165-0

Fax: 04608 97165-59

info@scandinavian-park.de

/ScandinavianParkDE

/mrscanditv

The Land of Everyday Wonder

visitdenmark.de/ostsee

40 % Vol. Alk., 1 l

Geschmacklich sehr mild; anfangs Noten von

Honig und Zitrusfrüchten, gefolgt von Vanille

und Mandel.

SCAN_1901_PP_003 Sonderprospekt 24 Seiten Herbst 2020 DE_08092020.indd 1 09.09.20 15:35

VIDE_1900_PP_021 Magazin Ostsee 2020 - 28 Seiten 04072019_Inhalt.indd 1 13.01.20 12:34

07.05.20 09:30

KRISE + SANIERUNG

MADS_2000_PP_015 OZ Kuestenfischer Anzeige 139 x 200 mm_Ph2_S2.indd 1 11.06.20 08:28

FOE_2000_PP_044 Plakat Handwerkerkampagne DIN A1 594 x 841 mm 08092020.indd 1 11.09.20 15:22

.

M R

S C A N D

I S

GÜLTIG 24.09.–31.12.20

.

M R

S C A N D

I S

A U S L E S E

E D L E S P I R I T U O S E N

U N D C H A M P A G N E R

Ron Zacapa 23

Centenario Sistema 23 Solera,

Glenmorangie Original

Highland Single Malt Scotch Whisky,

Tanqueray

London Dry Gin, 47,3 % Vol. Alk., 1 l

1 l

1 l

1 l

FINDE DEINEN

TRAUMJOB IM NORDEN.

8–22 UHR

FLASCHE

69

18 EUR

SPARE 15 %

11–22 UHR

99

39EUR

FLASCHE

99

31 EUR

SPARE 20 %

/mr_scandi

freies WLAN

»Beruflich durchstarten und mein Leben genießen – dank Küstenfischer

kann ich jetzt beides.«

Mareike, Bauzeichnerin aus Wismar

#traumjobimnorden

Ein Angebot der:

Scandinavian Park /// Handewitt

Küstenfischer /// Schleswig-Holstein

KLAR SCHIFF MACHEN FÜR DIE ZEIT NACH DEM STURM

Ihre Strategieentwicklung

während und nach Corona

THEO Shoppingcenter /// Husum

HWB Unternehmerberatung GmbH /// Kiel und Hamburg

WKK Westküstenkliniken /// Brunsbüttel und Heide

DÄNISCHE

NORDSEE

DÄNISCHE

OSTSEE

VisitDenmark /// Hamburg

SG Flensburg-Handewitt /// Flensburg

Flensburg liebt dich /// Flensburg

rheit für

en

unter stützen

uelles

erstellen

es Sozial- und Gesundheitswesens tragen Sie tagerantwortung

für eine Vielzahl an Menschen und

ygiene spielt dabei seit jeher eine große Rolle – und

mal besonders im Fokus! Im laufenden Betrieb sind

e gefragt, die ebenso sicher wie praktikabel in der

nd Kompetenz für Sie im Einsatz in:

Heide

Heiligenhafen

Kiel

Lübeck

Lüneburg

Neubrandenburg

Neumünster

Rostock

Schwerin

Stralsund

iene-Partner

!

ie hinsichtlich

Technik und

in individuelles,

ebot – für Ihren

g.

ansehen:

.de/sauberer-neuanfang

Jörg Engelhardt

T. 0451 6000 629

anfrage@bockholdt.de


Für einen sauberen Neuanfang

Wir sind Ihr Hygiene- Partner

BOCKHOLDT /// Lübeck

GP JOULE /// Reußenköge

Tourismus Agentur Flensburger Förde /// Flensburg

Fördepromenade 16 – 18 Flensburg Fon 0461.90 97 208 info@hochzwei.de www.hochzwei.de


SG Jacke 21/22

75,00 €

DIE NEUE SG FANKOLLEKTION

WWW.SG-FANSHOP.COM

SG Balkenschal

15,00 €

SG Schal Norden

15,00 €

SG Hoody-Jacke

75,00 €

SG Cap

18,00 €

AUS LIEBE ZUR SG

HANS JÜRGENSEN

Hans Jürgensen GmbH & Co. KG · Holm 1 · 24937 Flensburg

Hans Jürgensen Profimarkt GmbH & Co. KG · Schleswiger Str. 130 · 24941 Flensburg

Hans Jürgensen Thurner GmbH & Co. KG · Langberger Weg 4 · 24941 Flensburg


KONTER 2021/2022 SG Social Media Corner 25

SG Social Media Corner

Folgt der Mannschaft in den sozialen Medien

Twitter

Facebook

Instagram


26 SG Portrait

KONTER 2021/2022


KONTER 2021/2022 SG Portrait 27

Einfach cool!

Er kam 2013 als junger, unbekannter

schwedischer Handballer zur SG Flensburg-

Handewitt. Inzwischen gehört Hampus

Wanne auf der Linksaußen-Position zur absoluten

Weltklasse. Allein für die SG erzielte er in 322

Pflichtspielen exakt 1204/343 Tore. Für diese Bilanz

gibt es nur eine Bewertung: einfach cool!


28 SG Abschied

KONTER 2021/2022

Hampus Wanne hat weit mehr Treffer aus dem Spiel erzielt, doch

wohl kaum jemand hat die beiden Siebenmeter vergessen, die inzwischen

sieben und acht Jahre zurückliegen, aber ganz unmittelbar

mit zwei Titelgewinnen zusammenstehen. Es war der 31. Mai

2014, als die SG im Halbfinale der EHF Champions League gegen

den klar favorisierten FC Barcelona einen Sechs-Tore-Rückstand

aufholte und völlig unerwartet bis ins Siebenmeterwerfen kam. Der

Außenseiter lag plötzlich im Vorteil, und Hampus Wanne hatte es in

der Hand, mit seinem Siebenmeter für die Entscheidung zu sorgen.

Der damals erst 20-jährige Schwede täuschte an und legte den Ball

über den Kopf von Barca-Keeper Danijel Saric. Rotzfrech, aber drin!

„Ich war so jung und hatte gar nicht richtig verstanden, wie groß

das alles für die SG, ja für ganz Handball-Deutschland war“, erzählt

er heute. „Hätte ich es gewusst, hätte ich nie einen so frechen Wurf

gewagt.“

Noch genau weiß er, was dann folgte: ein epochaler Jubel. „Als

ich meine Mitspieler in Sekunden-Bruchteilen auf mich zu stürzen

sah“, verrät er, „da musste ich erst einmal meinen Bauch und

Rücken etwas festigen, da ich eine Blessur am Wirbel hatte.“ Am

nächsten Tag sollte ja auch noch das Endspiel bestritten werden,

das – alle wissen es – im „Coup von Köln“ mündete. Ein Jahr später

war Hampus Wanne besser auf die Situation vorbereitet, als er im

DHB-Pokal erneut zur Entscheidung antreten musste: Siebenmeterwerfen

gegen den SC Magdeburg. Der Schütze hielt dem Druck

stand, verwandelte und wurde als „König Hampus“ gekrönt. „Ich

bin stolz“, sagt er, „dass man mir diesen Teil der SG Geschichte nie

mehr wegnehmen kann.“

Nun ist auch seine Person ein Teil der SG Historie und nicht mehr

der Gegenwart. In den Tagen vor seiner Verabschiedung ließ Hampus

Wanne einen kleinen Einblick in seine Seele zu. „Es ist alles

schwer zu erklären, noch fühlt es sich wie Alltag an“, sagte er da.

„Aber ich bin mir sicher, dass es sich komisch anfühlen wird, wenn

die Vorbereitung in Flensburg wieder anläuft und ich nicht dabei sein

werde.“ Sein Ex-Klub und dessen Umfeld haben ihm den Abschied

gewiss schwer gemacht. Die Choreographie der Fans mit dem Konterfei

von Hampus Wanne im Mittelpunkt hinterließ Eindruck. „Ich

hatte zunächst gar nicht verstanden, dass ich abgebildet war“, erzählt

er. „Dann war ich nur überrascht, da ich nie erwartet hätte,

dass ein Bild von mir auf der ganzen Nordtribüne erscheinen würde.

Diesen Anblick habe ich für mein restliches Leben abgespeichert.“

Wehmut war gewiss dabei, als der Linksaußen vor Kurzem seine

Zelte in Flensburg abbrach. An seiner Entscheidung, die SG kurz vor

dem Legenden-Status zu verlassen, zweifelte er aber nicht. „Es ist

der richtige Zeitpunkt für mich, etwas anderes zu probieren“, stellt

Hampus Wanne klar. „Ich wollte mir und allen anderen immer beweisen,

dass ich auf einem hohen Niveau spielen kann – und das am

liebsten als ein Teil der SG. Nun habe ich hier alles erreicht, was ich

wollte. Ich bin richtig stolz auf meine persönliche Leistung und die

der Mannschaft.“ Ausgerechnet in seiner letzten Saison verpasste

die SG mit ihm erstmals die EHF Champions League. Dennoch kann

Epischer Moment:

2014 warf Hampus Wanne

die SG ins Endspiel von Köln


KONTER 2021/2022 SG Abschied 29

er seine Gesamtbilanz auf ein einziges Wort komprimieren: „Cool!“

Einfach cool!

Insgesamt sechs Mal errang Hampus Wanne mit der SG einen

Titel. Jeder erzeugte seine eigene Emotionalität, sodass sich nur

schwer eine persönliche Hitliste erstellen lässt. Zwei Mal waren die

erwähnten Siebenmeter, die die SG ins Glück warfen. Bei der Meisterschaft

2018 überwogen die Erleichterung und die Euphorie, es

endlich geschafft zu haben. Ein Jahr später erfüllten die Titelverteidigung

und die Rekordausbeute die SG mit großem Stolz. Daneben

gab es immer die persönlichen Aspekte. Hampus Wanne: „Ich habe

nun Freunde und Kumpel in ganz Europa, da ich weiterhin Kontakt

mit vielen ehemaligen Teamkollegen der SG pflege.“

Jetzt hat er auch viele Freunde in seiner Ex-Wahlheimat Flensburg.

Vor allem Jim Gottfridsson, Landsmann und Zimmergenosse

bei den Auswärtsspielen. „Für ihn wird es nun schwer, was soll er

nur ohne mich machen?“, schmunzelt Hampus Wanne. „Wir teilen

sehr viele gemeinsame Erinnerungen und werden uns weiterhin oft

treffen – in der Nationalmannschaft und in Schweden.“ Nun weilt

2013: ein 19-jähriger

Schwede bei der SG

der 28-Jährige im Urlaub. „Ich möchte es entspannt haben“, sagt

er. „In den letzten beiden Jahren waren sehr viel Handball und so

große Wettkämpfe, dass ich einfach eine Pause brauche.“ Sein zukünftiger

Klub machte Anfang Juni noch ein Geheimnis um seinen

Wechsel, Hampus Wanne hatte aber schon einen Plan für die Zeit

ab Mitte Juli. ■

Steckbrief

GEBURTSTAG/-ORT:

10.12.1993 in Lundby

NATIONALITÄT:

schwedisch

RÜCKENNUMMER:

14

GRÖSSE GEWICHT:

1,84 m/84 kg

FAMILIENSTAND:

ledig, Freundin Daniela

BERUF:

Handballer

POSITION:

Linksaußen

BISHERIGE VEREINE:

Önnereds HK (bis 2005),

Redbergslids IK (2005-2011),

HK Aranäs (2011-2013), Önnereds HK (2013)

ERFOLGE:

Champions League 2014, Deutscher Meister 2018

und 2019, DHB-Pokal 2015, WM-Silber 2021,

EM-Silber 2018, Bronze U19-Weltmeisterschaft,

Super Cup 2013 und 2019

LÄNDERSPIELE:

65 für Schweden

SG BILANZ:

322 Pflichtspiele (1204/343 Tore)

IM VEREIN SEIT:

1.7.2013

VERTRAG BIS:

30.6.2022

HOBBYS:

Video-Spiele

LIEBLINGSLEKTÜRE:

„Evil“

LIEBLINGSGERICHT:

Fleisch und Kartoffeln

LIEBLINGSGETRÄNK:

Cola

BEVORZUGTES URLAUBSZIEL:

Miami

LIEBLINGSMUSIK:

House

LIEBLINGSFILM:

„Forrest Gump“


30

LIQUI MOLY HBL

KONTER 2021/2022

Tolle Atmosphäre und eine knappe Entscheidung

Nach Ostern strömten immerhin vier Mal über 5000 Zuschauer in die „Hölle Nord“, das Landesderby war sogar ausverkauft.

Sportlich durfte die SG Flensburg-Handewitt lange auf den zweiten Platz hoffen, ehe sie in den letzten Spielen nicht mehr die

Durchschlagskraft in den entscheidenden Phasen besaß.

Simon Hald: Auf die Defensive war zumeist Verlass

Das 106. Landesderby war ein Festtag des Handballs. Erstmals

seit Februar 2020 war die „Hölle Nord“ wieder mit 6300 Zuschauern

ausverkauft. Die meisten Zuschauer erzeugten eine Wellenbewegung,

da sie die Spannung oder der Jubel immer wieder aus den

Sitzen hob. Und die Nordtribüne enthüllte kurz vor dem Anpfiff eine

große Choreographie. Die SG Akteure starteten durchaus furios,

führten bis zum 6:5. Doch der THW Kiel machte weniger Fehler,

erzeugte mehr Torgefahr aus dem Rückraum und führte bis weit in

den zweiten Durchgang hinein.

Dann stoppte SG Keeper Kevin Møller drei THW-Angriffe und begünstigte

einen 4:0-Lauf seiner Vorderleute. Beim 22:20 schien das

Momentum auf Seiten der SG. Der THW operierte mit sieben Feldspielern.

70 Sekunden vor Ultimo lochte Sander Sagosen ein: Es

war der entscheidende Treffer zum 27:28, da der letzte Angriff der

SG nichts mehr einbrachte. Die Spieler ernteten trotzdem stehende

Ovationen, mussten zugleich aber für die kommende Saison die EHF

Champions League abschreiben. Coach Maik Machulla: „Auch wenn

wir gewonnen hätten, wäre es mit unserem Restprogramm und dem

Torverhältnis schwer geworden.“

Erzählt werden muss aber noch die Geschichte vom Tor des Tages:

Unmittelbar vor der Pause hatte der THW die Chance, sich auf

drei Treffer abzusetzen. Es hieß 11:13 – und der Gast operierte mit

sieben Feldspielern. Kreisläufer Patrick Wiencek kam relativ frei

zum Wurf. Doch der Ball zappelte nicht im Kasten, sondern dahin-


KONTER 2021/2022 LIQUI MOLY HBL 31

SG Flensburg-Handewitt – HSV Hamburg 33:23 (15:14)

SG Flensburg-Handewitt: Buric (9 Paraden), Møller (2 Paraden, ab 46.) – Golla (3), Hald (1), Hasenkamp (1), Svan (1), Wanne

(8/3), Steinhauser (3), Mensah (3), Søgard (3), Gottfridsson (4), Einarsson (6)

HSV Hamburg: Bitter (4 Paraden), Vortmann (2 Paraden) – Mortensen (7/3), Weller, Ossenkopp, Axmann (4), Andersen (4),

Bauer (3), Forstbauer (1), Wullenweber (3), Theilinger (1), Valiullin

SG Flensburg-Handewitt – Frisch Auf Göppingen 26:21 (13:7)

SG Flensburg-Handewitt: Møller (17 Paraden), Backhaus (1 Parade, ab 54.) – Golla (5), Hald, Hasenkamp, Svan (3), Wanne (2),

Steinhauser (1), Mensah (2), Søgard (1), Gottfridsson (4), Jakobsen (5/4), Einarsson (3)

Frisch Auf Göppingen: Rebmann (9 Paraden), Klein (1 Parade, ab 57.) – Smarason (6), Kneule (1), Lindenchrone (1), Heymann,

Sarac, Bagersted, Ellebaek (2), Schiller (2/2), Goller, Gulliksen (3), Hermann, Zelenovic (3), Kozina (3)

TSV Hannover-Burgdorf – SG Flensburg-Handewitt 26:31 (11:16)

TSV Hannover-Burgdorf: Ebner (3 Paraden), Lesjak (6 Paraden) – Cehte (1), Roscheck, Martinovic (5), Mävers (5/3), Hansen

(2/1), Pevnov (1), Kuzmanovski, Böhm (4), Krone, Edvardsson (4), Brozovic (2), Feise (2), Büchner

SG Flensburg-Handewitt: Buric (bei einem 7m), Møller (13/1 Paraden) – Golla (6), Hald (1), Hasenkamp, Svan (4), Steinhauser,

Mensah (5), Søgard (1), Gottfridsson (3), Jakobsen (9/2), Einarsson (2)

SG Flensburg-Handewitt – THW Kiel 27:28 (12:13)

SG Flensburg-Handewitt: Buric (2/1 Paraden), Møller (13 Paraden, ab 16.) – Golla (6), Hald, Svan, Wanne (2/1), Steinhauser (7),

Mensah (2), Søgard (1), Gottfridsson (5), Einarsson (4)

THW Kiel: N. Landin (11/1 Paraden) – Ehrig, Duvnjak, Sagosen (10/4), Reinkind (3), M. Landin (2), Weinhold, Wiencek (4), Ekberg

(2), Dahmke (1), Zarabec (3), Horak, Bilyk (3)

TVB Stuttgart – SG Flensburg-Handewitt 26:28 (15:13)

TVB Stuttgart: Pesic (4 Paraden), Vujovic (5/1 Paraden) – Häfner (1), Runarsson, Weiss (3), Hanusz (5), Schulze (1), Röthlisberger

(2), Nicolaus (3), Foege, Augustinussen, Zieker (9/6), Müller (1), Pfattheicher (1), Peshevski

SG Flensburg-Handewitt: Møller (14 Paraden) – Golla (5), Hald, Wanne (2/1), Steinhauser (5), Mensah (1), Søgard (1), Gottfridsson

(1), Jakobsen (11/3), Einarsson (2)

TBV Lemgo Lippe – SG Flensburg-Handewitt 30:25 (14:13)

TBV Lemgo Lippe: Zecher (bei einem 7m), Johannesson (10 Paraden, 2 Tore) – Hutecek (3), Elisson (11/2), Kogut, I. Guardiola,

Simak (1), Carlsbogard (2), Schwarzer, Suton (2), Zerbe (2), G. Guardiola (4), Cederholm (3), Blaauw, Geis

SG Flensburg-Handewitt: Møller (11 Paraden) – Golla (2), Hald (1), Svan (1), Steinhauser (3), Mensah (1), Søgard (6), Gottfridsson,

Jakobsen (7/3), Semper (3), Lindskog (1)

SG Flensburg-Handewitt – Bergischer HC 21:24 (7:9)

SG Flensburg-Handewitt: Møller (13 Paraden), Backhaus (bei einem 7m) – Golla (2), Hald (3), Hasenkamp (1), Svan (1), Steinhauser

(4/1), Mensah (2), Søgard (2), Jakobsen (3/2), Semper (3), Lindskog

Bergischer HC: Rudeck (bei einem 7m, 1/1 Parade), Mrkva (8 Paraden) – Darj (5), Weck (1), Gunnarsson (3), Fraatz, Babak,

Damm, Gutbrod, Arnesson (9/3), Bergner, Nikolaisen, Boomhouwer (3), Hansson, Stutzke, Schmidt (3)

Füchse Berlin – SG Flensburg-Handewitt 22:28 (14:17)

Füchse Berlin: Milosavljev (15/1 Paraden), Genz (4 Paraden, ab 57.) – Wiede (4), Holm (2), Dieffenbacher, Andersson (2), Lindberg

(9/5), Morros, Langhoff, Matthes, Kopljar, Vujovic (2), Marsenic (3), Drux

SG Flensburg-Handewitt: Møller (21/2 Paraden), Asmuß (1 Parade, ab 59.) – Golla (7), Hald (1), Hasenkamp, Svan (2), Steinhauser

(1), Mensah (2), Jakobsen (8/1), Semper (2), Einarsson (4), Møller (1/1), Lindskog


32 LIQUI MOLY HBL

KONTER 2021/2022

Benjamin Buric: Mit Jubel ins das Landesderby

ter. Noch waren vier Sekunden zu spielen. Keeper Kevin Møller reagierte

geistesgegenwärtig, schnappte sich den Ball und passte zu

Johannes Golla, der bereits an der Mittellinie wartete. Der Kreisläufer

bewegte sich noch wenige Meter nach vorne, drehte sich dabei

um die eigene Achse und schleuderte den Ball auf den THW-Kasten

– vorbei an den heraneilenden THW-Schlussmann Niklas Landin,

der sich noch nicht wieder richtig postiert hatte. 12:13 statt 11:14 –

die „Hölle Nord“ explodierte. Johannes Golla lag ein paar Sekunden

auf dem Boden und genoss diesen besonderen Moment im Liegen.

Es war ein spektakulärer Treffer zu einem psychologisch wichtigen

Zeitpunkt.

Sonst gab es im Mai nicht viel Balsam auf die Seele. Das EHF

FINAL 4 in Köln verpasste die SG ebenso wie die erneute Qualifikation

für die EHF Champions League. Immer wieder mussten

neue Lücken im Personal gefüllt werden. Der Kader blieb durchweg

überschaubar. Dennoch gelang in Stuttgart während der zweiten

Hälfte eine Aufholjagd, die zum 28:26-Erfolg führte. „Ich hatte den

Eindruck, dass der Tank leer ist“, meinte Maik Machulla. „Ich hatte

deshalb auch Verständnis, dass die Jungs nicht zu 100 Prozent in

jeden Zweikampf gingen.“

Die SG legte ein freies Wochenende und eine komplette Trainingswoche

ein, ehe es Anfang Juni an die letzten drei Aufgaben

ging. Bereits nach der Auswärtspartie in Lemgo war auch der dritte

Rang außer Reichweite. Ein Fehlstart, das Blatt gedreht und dann

doch eingebrochen – die 25:30-Niederlage glich einer Achterbahnfahrt.

„Am Ende fehlten Substanz, Alternativen und auch Kraft, um

die Dinge konzentriert zu Ende zu spielen“, meinte SG Coach Maik

Machulla. ■


UNSER TEMPOGEGENSTOß

IN DER ANTRIEBSTECHNIK.

SCHNELL & EFFIZIENT

Hydraulisch spannbare

Schrumpfscheiben

der TAS Schäfer GmbH

überzeugen durch ihre schnelle und

effiziente Handhabung gegenüber den

üblich eingesetzten mechanischen

Schrumpfscheiben.

Wer den Fortschritt wählt,

bleibt in Bewegung!

www.tas-schaefer.de


34 SG Interview

KONTER 2021/2022

„Viele gute Leistungen“

Seit nunmehr fünf Jahren ist Maik Machulla Chefcoach der SG Flensburg-Handewitt und blickt gewiss nicht auf die einfachste

Saison zurück. Zwar kehrte nach den Corona-Lockdowns und vielen Beschränkungen inzwischen eine Normalität zurück, das

Verletzungspech blieb der SG allerdings treu. Die Redaktion sprach mit dem Trainer.

Sportliche Analyse im Trainer-Team


www.froebelhaus.de

20 % RABATT

auf hochwertige Bürostühle zu

absoluten Sonderpreisen!

WESTERALLEE 161 · 24941 FLENSBURG

info@froebelhaus.de· www.froebelhaus.de· Tel. 0461 59898


KONTER 2021/2022 SG Interview 35

Maik, zuletzt waren die Hallen wieder voll, und in der Rückrunde gab es

keine kurzfristigen Spielausfälle. Kann man wieder von normalen Bedingungen

sprechen?

Maik Machulla: Wir haben wieder Atmosphäre in den Hallen, aber jeder Verein

kämpft noch ein Stück weit um seine Zuschauer. Es haben sich doch einige

an Handball im Fernsehen und auf dem Sofa gewöhnt. Ich spüre aber, dass

die Leute wieder vermehrt beim Bierchen mit anderen fachsimpeln wollen. Ab

der kommenden Saison rechne ich da wieder mit Normalität – auch was unseren

Spiel- und Trainingsbetrieb betrifft. Jetzt sind wir doch noch hellhörig und

reagieren mit Selbstisolation, wenn einer unserer Spieler Fieber oder andere

Symptome meldet.

Seit 2016 beendete die SG eine Bundesliga-Saison immer als Meister oder

Vize. Dieses Mal hat es nicht ganz gereicht. Was sind die Gründe dafür?

Maik Machulla: Da sind so viele, dass alles gar nicht so einfach zu erklären ist.

Die Erwartungshaltung an uns und auch unsere eigenen Ansprüche sind hoch.

Da kommt schnell das Gefühl einer enttäuschenden Saison auf. Es gab aber sehr

viele gute Leistungen – gerade angesichts der schwierigen Bedingungen, die

sich uns von Anfang an stellten. Das Verletzungspech setzte sich fort, sodass

unser Kader zu klein war für die große Zahl an Spielen. Die Verantwortung wurde

auf zu wenige Schultern verteilt. Zudem war wegen der Olympischen Spiele

praktisch kein Urlaub möglich. Zehn unserer Spieler gingen nach zehn Tagen

Unterbrechung ohne große Vorbereitung in die neue Saison. Dieser Substanzverlust

machte sich körperlich wie mental bemerkbar und zeigte sich gleich zu

Beginn in nicht so guten Ergebnissen. Nur aufgrund unserer starken Abwehr

Die Linien 1 – 14 bringen Sie (meist im 20-Min-

Takt) an Ihr Ziel. Auf wichtigen Achsen ergänzen

sich mehrere Linien zum 10-Minuten-Takt. Am Wochenende

verkehren zudem drei Nachtbuslinien.

Kostenlose Shuttle-Busse zu SG-Heimspielen:

ab 90 Minuten vor Spielbeginn ab den Großparkplätzen

Exe und Fördepark – und nach Spielende wieder zurück

zum Parkplatz. www.aktiv-bus.de/fahrplan/shuttlebusse

Mehr Infos zur Mobilität in und um Flensburg:

www.mobizentrale.de | www.aktiv-bus.de


36

SG Interview

KONTER 2021/2022

Spieler der Saison: Johannes Golla

Holm 13 · 24937 Flensburg

Telefon +49 461 17673

www.rats-apotheke.com

www.flensborgapotek.dk

Mo.-Fr. 08.00 – 18.30 Uhr

Sa. 09.00 – 18.00 Uhr


KONTER 2021/2022 SG Interview 37

und unserem Torwart-Duo konnten wir so lange in der Spitzengruppe

mithalten. Es fehlte insgesamt die Konkurrenz-Situation, die

man für eine Weiterentwicklung der Mannschaft braucht. Ganz zu

schweigen von einem richtigen Training. Die Taktik konnten wir oft

nur in der Theorie und nicht in der Praxis besprechen. Uns fehlten

auch die Souveränität und der Killer-Instinkt früherer Jahre. Allein in

der Bundesliga mussten wir uns sechs Mal mit einem Punkt begnügen,

wo wir früher gewonnen hätten. Offenbar schwanden die Kraft

und damit auch die Konzentration.

Gibt es eine Erklärung für das Verletzungspech?

Maik Machulla: Wir hatten wenige Muskel-Blessuren, was für unser

Kraft-Training spricht. Stattdessen mussten wir langfristige und

blöde Verletzungen verdauen. Unser Athletiktrainer Michael Döring

und unser Medical Team suchen nach Ansatzpunkten für eine weitere

Verbesserung. Allerdings können wir uns nicht vorwerfen, dass

wir unsere Spieler nicht so geschützt haben, wie man es machen

sollte. Franz Semper etwa bekam nach seinem Kreuzbandriss die

empfohlenen neun bis zehn Monate Zeit, um eine erneute Ruptur zu

verhindern. Sie ereignete sich dennoch.

Wer ist für dich der Spieler der Saison? In der Liga und im eigenen

Team?

Maik Machulla: Johannes Golla hat vorne wie hinten eine dominante

Rolle. Er wird von Jahr zu Jahr besser und entwickelt sich taktisch

weiter. In der gesamten LIQUI MOLY HBL kann man nur Omar

Ingi Magnusson nennen. Der Isländer wirft im Schnitt zehn Tore,

auch wenn es mal eng wird. Ihm gehört die halbe Meisterschale der

Magdeburger.

Gibt es Dinge, die dich in der letzten Serie besonders überrascht

haben?

Maik Machulla: Einige Top-Vereine setzen immer mehr auf Angriffe

mit sieben Feldspielern. Kiel, Paris oder Bukarest spielen manchmal

30 bis 60 Minuten mit dieser Variante. Das ist insofern überraschend,

da viele Trainer-Kollegen diese taktische Möglichkeit nicht

mögen, sie dann aber doch mit hohem Zeitaufwand einübten.

Die SG war 2018 und 2019 deutscher Meister. Davor waren die

Rhein-Neckar Löwen zwei Mal an der Reihe, danach der THW

Kiel und nun der SC Magdeburg. Spricht dieser häufige Wechsel

an der Spitze für eine gesunde Liga?

Maik Machulla: Absolut, die Breite an der Spitze ist größer geworden.

Vor einigen Jahren wurde der THW Kiel immer Meister, weil er

die mit Abstand beste Mannschaft hatte. Nun verfügt er immer noch

über den besten Kader, die meisten Zuschauer und den größten

Etat und ist deshalb immer der Top-Favorit. Die Papierform reicht

aber nicht. Mit einer guten Transferpolitik, einem gründlichen Scouting

und einem stabilen Etat können andere Teams dagegenhalten.

Wenn dann alles so läuft wie in den letzten Monaten bei den Magdeburgern,

dann werden sie Meister.

Sprechen wir kurz über die EHF Champions League: Die SG

HOLZRAHMENBAU

ökologisch, flexibel & wirtschaftlich!

So individuell wie Sie selbst…

Mit dem Holzrahmenbau von Bisco Binder erfüllen Sie sich Ihren individuellen Wohntraum.

Variable Grundrisse ganz nach Ihren Wünschen. Mit dem natürlichen und nachwachsenden

Rohstoff Holz schonen Sie die Umwelt. Gestalten Sie die Außenwände

– ob mit Holz, Stein oder Putz: Das Ergebnis ist immer ein gesundes und angenehmes

Wohnklima. Sie sparen Zeit durch eine verkürzte Bauzeit und damit Geld.

So will ich bauen...

Ihre anspruchsvollen Projekte sind unsere Herausforderung.

Ihr direkter Kontakt zu uns:

Bisco Binder

Vestermarksvej 9

Kliplev

DK-6200 Aabenraa

www.bisco-binder.dk

HOLZRAHMENBAU DACHKONSTRUKTIONEN HALLEN- & INDUSTRIEBAU SONDERKONSTRUKTIONEN

PRODUKTION · BAUSATZ · LIEFERUNG

Mehr als 40 Jahre Erfahrung im Holzbau.

Streng nach deutscher Baunorm.


38

SG Interview

KONTER 2021/2022

hatte eine schwere Gruppenphase, erwischte dann ein starkes

Achtelfinale und durfte sogar vom EHF FINAL 4 in Köln träumen.

Wie fällt deine Bilanz aus?

Maik Machulla: In der Gruppenphase waren wir aufgrund unserer

Probleme nicht wirklich konkurrenzfähig. So war relativ früh klar,

dass die Begegnungen mit Porto, Bukarest und Zaporozhye besonders

zählen würden. Es wäre sicherlich anders gelaufen, wenn wir

im Oktober den Vorsprung in Porto gerettet und nicht durch einen finalen

Siebenmeter verloren hätten. So hieß die Devise bei uns bald:

Hauptsache durch – und im Achtelfinale mit einem kompletten Kader

angreifen. Dann waren wir zahlenmäßig aber genauso begrenzt

wie vorher. Dennoch schafften wir zwei starke Vorstellungen gegen

Szeged, vor allem die Auswärtspartie zeigte Reife. Gegen Barcelona

waren wir in den ersten zehn Minuten zu naiv – das war entscheidend.

Mich ärgert immer noch, dass wir im letzten Frühling unsere

gute Ausgangsposition nicht nutzten, um im Viertelfinale gegen

Aalborg den Sprung zu schaffen. Dieses Mal waren wir letztendlich

nicht gut genug für eine Teilnahme in Köln.

In der EHF Champions League seid ihr in der nächsten Saison

höchstwahrscheinlich nicht dabei. Dennoch wird Köln wieder

ein Ziel sein. Wie findest du es, dass nun auch das Final Four

um den DHB-Pokal in Köln ausgetragen wird?

Maik Machulla: Hamburg hatte natürlich eine Riesen-Tradition,

Köln hat aber mit seiner großen Arena ein Alleinstellungsmerkmal

in Deutschland. Wenn man ein Event noch weiter voranbringen will,

bietet sich dieser Umzug an. Köln wird die Hauptstadt des Handballs.

Ein Blick voraus: Wie lange werdet ihr pausieren? Wann beginnt

die Vorbereitung?

Maik Machulla: Wir werden erst am 24. Juli wieder anfangen. Erstmals

seit Langem bot sich die Möglichkeit einer richtigen Sommerpause.

Nach unserem letzten Spiel in Berlin fanden keine Länderspiele

mehr statt, sondern es ging gleich in den Urlaub. Ich hoffe,

dass alle ihre Akkus aufladen können und ich dann nach sechs Wochen

16 gesunde Spieler begrüßen kann.

Mit Lasse Svan und Hampus Wanne wurden zwei Spieler verabschiedet,

die viele Jahre für die SG Flensburg-Handewitt

spielten. Inwieweit wird sich dadurch die Struktur der Mannschaft

verändern?

Maik Machulla: Mannschaften haben eine Seele und eine Kultur,

die die älteren an die jüngeren Spieler weitergeben. Lasse Svan und

Hampus Wanne hatten diese Kultur verinnerlicht und nahmen auch

schon mal junge Spieler an die Hand, wenn diese sich in eine falsche

Richtung bewegten oder schnell integriert werden sollten. In

der nächsten Saison stehen vom Meister-Team 2018 nur noch Jim

Gottfridsson, Kevin Møller und Magnus Rød im Kader. Wir werden

über klare Ziele und Umgangsformen sprechen müssen. ■

Foto: Lerros

Offizieller

Business Partner

Scannen und

runterladen!

APP GEHT‘S!

MIT DER CB APP

JETZT DIE CB APP KOSTENLOS RUNTERLADEN, ANMELDEN UND SOFORT VORTEILE ALS VIP–KUNDE

SICHERN: EXKLUSIVE RABATTE, EINMALIG 10 % WILLKOMMENSRABATT, 5 % SOFORTRABATT BEI JEDEM

EINKAUF, JÄHRLICH 3% KICKBACK, DIGITALER KASSENBON, GEBURTSTAGSÜBERRASCHUNG U.V.M.

JETZT AUCH ONLINE SHOPPEN

UNTER CBMODE.DE

FLENSBURG · CITTI-PARK

2 x LÜBECK · KIEL · SCHWENTINENTAL · HANNOVER

cbmode.de

u.v.m.


Maik Machulla: „Es gibt viele Gründe“


40 Maskottchen SiGi

KONTER 2021/2022

Maskottchen SiGi

Moin Moin Freunde,

wir befinden uns mit ten in der

Sommerpause - unsere Jungs haben

Urlaub und entspannen! Wie verbringt

Ihr die handballfreie Zeit?

Ich bin jetzt schon gespannt auf

die neue Saison! Ihr auch?!

Bis bald in der FLENS-ARENA,

ich freue mich auf Euch!

Euer SiGi


Besser einkaufen. Besser leben.

55 Stores unter einem Dach

Den perfekten

Shopping-Tag genießen

Alle angesagten Labels und die kulinarische Belohnung gleich dazu.

Alles unter einem Dach, alles ganz entspannt. Sie haben es sich

verdient.

/cittipark.fl ensburg /cittipark.fl ensburg www.citti-park-fl ensburg.de


42 EHF Champions League

KONTER 2021/2022

Das Finale einer königlichen Dekade

Zehn Mal in Folge nahm die SG Flensburg-Handewitt an der EHF Champions League Teil. Nach einer schweren Gruppenphase

und einem Hoch im Achtelfinale war an der Stelle Schluss wie auch sechs Mal zuvor seit 2013: im Viertelfinale. Da es in der

LIQUI MOLY HBL nicht für Platz zwei oder gar den Titel reichte, muss sich die SG aller Voraussicht ab sofort mit einem anderen

Wettbewerb beschäftigen.

Ging da noch etwas? 20:20 lautete der Spielstand im legendären

„Palau Blaugrana“. Der FC Barcelona hatte zwar weiterhin gegen

die SG alle Trümpfe in der Hand, doch eine schlechte Schlussphase

hätte alles durcheinanderwirbeln können. Neun Minuten vor Ultimo

nahm die aufgeschreckte Barca-Bank ein Team-Timeout. Danach

machten die Gastgeber mit einem Doppelschlag für die Gesamtrechnung

alles klar. Mit 27:24 siegten letztendlich die Katalanen.

Das letzte Tor für die SG erzielte Lasse Svan. Nun war klar: Das

letzte internationale Spiel seiner langen Karriere war beendet. „Leider

müssen wir immer noch enttäuscht sein über die ersten zwölf

oder 15 Minuten vor einer Woche“, meinte der 39-jährige Kapitän

nach dem Abpfiff. Besonders der 2:9-Fehlstart in der „Hölle Nord“

hatte zu denken gegeben. „Wir waren übermotiviert und zu willig,

das Spiel sehr früh in die richtige Richtung zu lenken“, erklärte SG

Coach Maik Machulla den äußerst holprigen Aufgalopp.

Damit war die SG genauso weit gekommen wie in sieben der letzten

zehn Jahre. 2014 hatte sie die EHF Champions League gewonnen,

2015 scheiterte sie im Achtelfinale, und 2020 wurde wegen

dem Corona-Lockdown kein Viertelfinale ausgetragen. Sonst gab

es unter den besten Acht Europas immer wieder kein Fortkommen.

Und wenn man ehrlich ist: Das aktuelle war nicht das ärgerlichste

Ausscheiden. Weitaus bitterer war es vor zwölf Monaten, als die

SG mit der Vorarbeit eines Gruppensieges antrat und etwas überraschend

am dänischen Meister Aalborg scheiterte. Und immer noch

löst es ein ratloses Kopfschütteln aus, wenn man die Beteiligten der

sechs Jahre zurückliegenden Reise nach Kielce anspricht. Damals

war den Gästen in den letzten Sekunden der entscheidende Siebenmeter

verweigert worden.

Jim Gottfridsson: In Szeged behauptet


KONTER 2021/2022 EHF Champions League 43

Dieses Mal fehlten im Viertelfinale unter dem Strich sieben Tore.

Und schon die Gruppenphase hatte ihre Tücken. Gleich zum Auftakt

ging es gegen Barca. Die SG musste ohne Linkshänder im

Rückraum auskommen und agierte nur mit sieben Feldspielern. Da

Benjamin Buric hervorragend hielt, lag dennoch etwas Zählbares

in der Luft. Die eigene Chancenverwertung verursachte schließlich

eine 21:25-Niederlage. Eine Woche später operierte die SG über 30

Minuten mit Youngster Oscar von Oettingen im rechten Rückraum.

Bitter: In den letzten vier Minuten verspielte der Bundesligist in Porto

einen Drei-Tore-Vorsprung und kassierte mit einem Siebenmeter

die 27:28-Niederlage.

Von da an stand die SG mit dem Rücken zur Wand. Zwar wurden

stolze Leistungen gegen Veszprém und Paris abgerufen, aber nur

gegen den ungarischen Meister gelang ein Sieg. Dagegen blieb gegen

den französischen Champion in zwei engen Begegnungen nur

ein Punkt hängen. Die SG musste bis einen Tag nach ihrem vorletzten

Spiel um den sechsten Platz zittern: Während sie zu Hause

gegen Porto mit einem Zähler zufrieden sein musste, scheiterte der

eine Mitbewerber (Bukarest) an stärkerer Konkurrenz und der andere

(Zaporozhye) musste aufgrund des Krieges in der Ukraine seinen

Sportbetrieb einstellen.

Gegen Pick Szeged, den Dritten der Staffel A, war die SG gewiss

nicht der Favorit, zumal Emil Jakobsen und Lasse Svan aufgrund

von Magen-Darm-Problemen kurzfristig passen mussten. Dennoch

nahmen die Jungs von Maik Machulla schnell das Heft in die Hand

und siegten mit 25:21. Ein Polster, das in der heißen Atmosphäre von

Szeged nur geringfügig zusammenschmolz. Barca erwies sich dann

zum Abschluss der „königlichen“ Dekade als zu hohe Hürde. ■

Emil Jakobsen: Feuer gegen Barcelona

SG Flensburg-Handewitt – Barça 29:33 (13:18)

SG Flensburg-Handewitt: Buric (8/1 Paraden, ab 10.), Møller – Golla (5), Hald, Svan (4), Mensah (1), Søgard (5), Gottfridsson

(2), Jakobsen (9/4), Einarsson (3)

Barça: Perez de Vargas (10 Paraden), Maciel (bei einem 7m) – Mem (6), Arino (1), Janc (2), N`Guessan (2), Gomez Abello (5/3),

Petrus, Cindric (2), Fernandez Perez (2), Makuc (1), Langaro (1), Benali (8), Richardson (3), Zein

Schiedsrichter: Horacek/Novotny (Tschechien)

Zeitstrafen: 8:8 Minuten (Hald 4, Golla 2, Søgard 2 – Arino 2, Fernandez Perez 2, Langaro 2, Benali 2)

Siebenmeter: 4/4:4/3 (Buric hält gegen Gomez Abello)

Zuschauer: 5066

Barça – SG Flensburg-Handewitt 27:24 (10:10)

Barça: Perez de Vargas (7 Paraden) – Mem (6/3), Arino (2), Janc (3), N`Guessan, Gomez Abello (2), Thiagus Petrus (1), Cindric

(4), Fernandez Perez (1), Makuc (1), Langaro (2), Benali (5), Richardson, Zein

SG Flensburg-Handewitt: Buric (8 Paraden), Møller (2 Paraden, ab 44.) – Golla (4), Hald, Svan (4), Wanne (6/2), Mensah (2),

Søgard (3), Gottfridsson (2), Einarsson (3), Lindskog

Schiedsrichter: Jurinovic/Mrvica (Kroatien)

Zeitstrafen: 2:8 Minuten (Gomez Abello 2 – Hald 4, Gottfridsson 4)

Siebenmeter: 3/3:3/2 (Wanne trifft die Latte)

Zuschauer: 4184


Partner 2021/2022

Hauptsponsoren

HAUPTPARTNER

HAUPTPARTNER

HAUPTPARTNER

Trikotpartner

Premiumpartner

GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Exklusivpartner

TICKET PARTNER GETRÄNKE PARTNER MEDIEN PARTNER MEDIEN PARTNER

MOBIL PARTNER AUSRÜSTER MERCHANDISING PARTNER AGENTUR PARTNER

Teampartner

U N D E R W R I T I N G

A G E N C Y

Businesspartner

Umzüge • Spezialtransporte • Lagerei

SKANDIC

SKANDIC & NORDIC REISEMOBIL GMBH

Förderer

Lohndirekt.

Hotelpartner


HOL' DIR

R.SH AUF

DEIN HANDY!

Jetzt unsere R.SH-App herunterladen.

Entdecke unsere neuesten

Podcasts

Wähle aus über 20 Musikstreams

deinen Favoriten

Jetzt auch für Apple CarPlay

und Android Auto

Zusammen sind wir Schleswig-Holstein.


KONTER 2021/2022 SG Fans 47

Jahreshauptversammlung und Jubiläen

Bei den Fan-Clubs der SG Flensburg-Handewitt läuft es fast wie in alten Zeiten. Touren zu Auswärtsspielen oder

Jahreshauptversammlungen nehmen längst wieder einen festen Platz im Terminkalender ein. Jubiläen können gefeiert

werden.

Der zweite Anlauf klappte: Nicht wie geplant Anfang Februar sondern

am 26. April fand die Jahreshauptversammlung der „Wikinger“

statt, und zwar im „Turner´s“. Wie gewohnt nahm Präsi Ingo Thomsen

die Mitglieder mit durch einen launigen Rückblick auf das Fan-

Club-Jahr. Die SG hatte zwar wieder einen vollen Spielplan, aber die

Aktivitäten des Fan-Clubs waren coronabedingt reduziert. Nach der

Auswärtsfahrt nach Hamburg im Oktober folgten einige Monate lang

keine weiteren Bustouren. Eine neue, aufwändige Aufgabe für den

Vorstand war der Kartenkauf für die Heimspiele, bei denen nur eine

Teilauslastung der FLENS-ARENA erlaubt war.

Ein Brief, in dem die „Wikinger“ eindringlich zu mehr Aktivität

und Unterstützung des Vorstands aufgerufen wurde, entfachte eine

Diskussion, wie man die Präsenz der „Wikinger“ durch Fahnen und

Doppelhalter in der FLENS-ARENA verbessern und wie die Mitglieder

sich vermehrt in Aktionen einbringen könnten. Zum Schluss

konnten die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung das 30-Jahre-Jubiläums-T-Shirt

der „Wikinger“ erwerben.

Neue Version: „Wind Of Change“

Lernen Sie das familiäre

Förde Fitness kennen!

Ihre Vorteile auf einen Blick:

- familiäres Fitnessstudio

- große Auswahl an Indoorkursen

- Saunalandschaft inkl. Infrarotkabine

- „All in Tarif“!

– ohne zusätzliche Pauschalen

- moderne Geräte

NEU

Förde Fitness

jetzt vierteljährlich

kündbar!

Jetzt kostenloses

Probetraining

vereinbaren!

Mehr unter www.foerde-fitness.de

34,50€

im Monat**

19,90€

für Schüler &

Studenten*

* Schüler und Studenten zahlen 19,90€ bei einer Laufzeit von 12 Monaten

** Im Normaltarif, kündbar zu jedem Quartalsende


Juli 2022 · Saison 2021/2022 · Ausgabe 9

HiER anMElDEn

1

48 SG Fans

KONTER 2021/2022

Die „Hölle Nord“ in Hannover

Der Fan-Club „Hölle Nord“ war mit über 50 Mitgliedern – sie

reisten mit Auto, Bus und Bahn an – Anfang Mai in Hannover. Für

welche Band ist die niedersächsische Landeshauptstadt bekannt?

Richtig, für die „Scorpions“. So wurde auf der Hinfahrt intensiv eine

eigene Version der Wende-Hymne „Wind Of Change“ einstudiert,

die dann später sowohl vor als auch in der Halle als Ergänzung zum

traditionellen SGW-Liedgut zum Besten gegeben wurde.

Der Gästeblock war durch zahlreiche Fans der verschiedenen

Fan-Clubs gut gefüllt und legte eine Top-Performance hin. Belohnt

wurde sie mit einem 31:26-Erfolg der SG. Einige Jubiläen wurden

gewürdigt. So sind Nicole und Karsten Hogrefe sowie Claudia Marzi

seit 15 Jahren Mitglied in der „Hölle Nord“. Gudrun Beussel trat

vor zehn Jahren ein. Hans-Günther Cramer, Jens-Uwe und Simone

Danckert, Sascha Fertl, Sören Jensen, Michaela Kruse, Heiner Nissen,

Elke Seifer sowie Jessica und Lea Schlott sind immerhin seit

fünf Jahren dabei. ■

Ihr Spezialist für Hallen-, Stadion-, Vereinsmagazine · Zeitungen…

DanKE

HaMBURG!

23./24. APRIL 2022

WIR im TSB

Vereinsmagazin des TSB FLENSBURG Ausgabe Nr. 1/2022

Vereinsmagazin des TSV Nord Harrislee Ausgabe 01/22

Lasse Svan:

Eine Legende geht

in den Ruhestand

„Viele gute Leistungen!”

Interview mit Maik Machulla

TSV NORD HARRISLEE

VS. FRISCH AUF GÖPPINGEN

SAMSTAG | 14.05.2022 | 17.30 UHR | HOLMBERGHALLE

HANDBALL MAGAZIN

2. HANDBALL BUNDESLIGA FRAUEN

REWE Final4 2023

WiR SEHEn UnS in KÖln

lanXESS aREna

KÖln

EVEnT-nEWSlETTER REWE FINAL4 aBOnniEREn 2022

EXKlUSiV DAS OFFIZIELLE TiCKETS MAGAZIN SiCHERn

15. & 16. apRil

2023

Vier Teams - ein Ziel:

DHB-Pokalsieger

28.+29. 29. MAI 2022

Porsche-arena stuttgart

Treib‘ Sport bei Nord!

Gut für die Gesundheit: Aqua Fit

…und vieles mehr: von der

Visitenkarten, Flyer, Poster,

Anzeigen, Prospekte u.v.m.

…vom Entwurf bis zum

fertigen Druckprodukt!

Rainer Cordes

Groß Bremsberg 40 | 24960 Glücksburg | Mobil 0151 44225520 | cordes@cicero-mc.de


PLATTEN MIT CHARAKTER

FÜR ANSPRUCHSVOLLE PROJEKTE

Gestalten Sie Ihren Garten mit den hochwertigen Betonelementen von SCHELLEVIS ® .

Dank der großen Vielfalt

in Farbe und Form bieten

die Betonelemente fast

unbegrenzte Möglichkeiten

in der Gestaltung Ihrer

Außenanlagen.

Entdecken Sie SCHELLEVIS ®

in unserer Ausstellung.

• Mit jedem Stil kombinierbar

• Horizontal und

vertikal verlegbar

• Großformat 1,20 x 2,40 m

Als Ihr SCHELLEVIS ® -

Exklusivpartner

in Norddeutschland

beraten wir Sie gern!

Am Industriehafen 3

24937 Flensburg

Fon: 0461 1501-0

Mail: info.flensburg@jacob-cement.de

www.jacob-cement.de

... und Bauen kann

so viel Spaß machen!


50 SG Fans

KONTER 2021/2022

Kontaktadressen

HÖLLE NORD

Karsten Hogrefe

Tel. 0461/50909770

www.hoellenord.com

info@hoellenord.com

„DIE WIKINGER“

1. Fanclub der

SG Flensburg-Handewitt

Ingo Thomsen

Tel. 0461/13599

info@fanclub-die-wikinger.de

www.fanclub-die-wikinger.de

NORDLICHTER

Heike Jensen

Tel. 0160/93322511

www.sg-nordlichter.de

Johannes Golla: Ein Dank an die Fans für die Unterstützung

ALTE GARDE

Sven Anker

altegarde-fl@web.de

Mannschaftsgefühl. Digital, produktiv und sicher.

Mit dem MAC Modern Workplace.

Vernetzt und dezentral, jederzeit an jedem Ort arbeiten können. Die Einführung neuer Technologien ist

kein Selbstzweck, sondern hilft, wichtige Ziele im Unternehmen zu verfolgen:

· Produktivität steigern · Zusammenarbeit vereinfachen

· Sicherheit und Datenschutz einhalten · Wohlbefinden erhöhen

· Kosten durch Konsolidierung von IT reduzieren · unabhängiger und flexibler arbeiten

Wir spielen Ihnen den Ball zu. Auf Basis von Microsoft 365 schaffen wir gemeinsam die ideale Voraussetzung

für die Transformation Ihrer Workflows. Alle wichtigen Funktionsbereiche moderner Zusammenarbeit

sind im MAC Modern Workplace integriert.

Informieren Sie sich unter: mac-its.com/loesungen/modern-workplace


Langfristige Investition in einer kurzfristigen Welt

www.sparinvest.de

www.sparinvest.lu


52 Wussten Sie schon, dass…

KONTER 2021/2022

Wussten Sie schon, dass...

Kurz notiert – Nachrichten aus dem deutschen und dem europäischen Handball.

…die Handball-Welt um Bengt „Bengan“ Johansson trauert? Der

erfolgreichste Coach der schwedischen Handball-Geschichte starb

nach längerer Krankheit im Alter von 79 Jahren. Er war von 1988

bis 2004 Coach der Männer-Nationalmannschaft seines Landes

gewesen. Die schwedischen „Bengan Boys“ wurden in dieser Zeit

zwei Mal Weltmeister, vier Mal Europameister und holten drei Mal

Olympia-Silber.

…Alexander Petersson (Foto) seine Karriere beendet hat? Nach

fast zwei Dekaden in der LIQUI MOLY, darunter zwei Stippvisiten

bei der SG (2007-2010, 2021) schnürte der Isländer mit 41 Jahren

letztmals seine Handballschuhe für die MT Melsungen.

…Frank von Behren einen neuen Job hat? Der frühere Akteur der

SG Flensburg-Handewitt (2006/7) der zuletzt Sportlicher Leiter bei

GWD Minden war, geht zum Zweitliga-Aufsteiger VfL Potsdam und

wird dort Geschäftsführer.

…Benfica Lissabon den Heimvorteil nutzte und die European League

für sich entschied? Im Finale bezwang der portugiesische Top-

Klub den SC Magdeburg hauchdünn nach Verlängerung.

…Pascal Hens wieder im Fernsehen war? Der Handball-Weltmeister

von 2007 war seit seinem Karriereende bereits Teil von zahlrei-


KONTER 2021/2022 Wussten Sie schon, dass… 53

chen TV-Shows. Anfang Juni nahm er am RTL-Turmspringen teil.

…die Aufsteiger in die LIQUI MOLY HBL auf ehemaliges SG Power

zurückgriffen? Für den VfL Gummersbach wirbelt Rechtsaußen Lukas

Blohme, für den ASV Hamm-Westfalen spielte Dani Baijens.

…der TBV Lemgo Lippe und Tim Suton (Foto) ihre Zusammenarbeit

verlängerten? Das Arbeitspapier des 26-Jährige ist nun bis 2026

gültig. „Tim ist beim TBV mittlerweile zu einer echten Identifikationsfigur

aufgestiegen“, betont TBV-Trainer Florian Kehrmann.

…die HSG Wetzlar den Vertrag mit Ben Matschke vorzeitig bis

2025 verlängerte? Der Cheftrainer war im vergangenen Sommer

von den Eulen Ludwigshafen nach Mittelhessen gewechselt. Außerdem

wird Jasmin Camdzic Sportlicher Leiter. Filip Mirkulovski

beendet seine Spielerkarriere und wird Assistenztrainer. Dagegen

fällt Linkshänder Stefan Cavor länger aus: Der Montenegriner zog

sich einen Kreuzbandriss zu.

…der norwegische Handballverband einen neuen Nationaltrainer

gefunden hat? Jonas Wille, zuletzt Trainer des schwedischen

Erstligisten IFK Kristianstad, wird das Amt übernehmen. Er war

seit Herbst bereits in Doppelfunktion als Co-Trainer von Vorgänger

Christian Berge tätig.

…Gregor Remke mit nur 24 Jahren seine Laufbahn beenden wird?

Der Linkshänder des SC DHfK Leipzig erklärte: „Ausschlaggebend

für diese Entscheidung war mein Wunsch, nach der langen Zeit im

Handball mal etwas Neues auszuprobieren und mir die Freiheit


54 Wussten Sie schon, dass…

KONTER 2021/2022

zu nehmen, einen anderen Weg zu

gehen.“

…Hans Lindberg (Foto) bei den

Füchsen Berlin ein weiteres Jahr

dranhängt? Der Rechtsaußen ist

ein Goalgetter. Er kann sogar der

erfolgreichste Torjäger der Bundesliga-Historie

werden. Er hat offiziell

2734 Treffer erzielt. Vor ihm

liegen nur noch Lars Christiansen

(2875/1224) und Kyung-Shin Yoon

(2905/643).

…der THW Kiel einen Blitz-Transfer

tätigte? Der Rekordmeister reagierte

auf den Achillessehnenriss

bei Abwehrchef Hendrik Pekeler

und verpflichtete den norwegischen

Rekord-Internationalen Bjarte Myrhol

als zusätzliche Option für die

Kreisläufer-Position. Der 40 Jahre

alte Skandinavier verstärkte die

„Zebras“ im Saisonfinale. ■


„Ich stehe meinen Jungs

täglich zur Seite. Setzen auch Sie

ein Statement – für Ihre SG.“

MAIK MACHULLA

Chef-Trainer

Leidenschaft im

Heimat.

Stärke.

Leidenschaft.

Mehr auf

www.nospa.de/sg

handlichen Format!

Jetzt kostenlose

SG-Kreditkarte bestellen.

Zeigen Sie auch im Alltag, für wen Ihr

Handballherz schlägt! Als Inhaber eines

Nospa-Girokontos können Sie jetzt

kostenlos die exklusive SG-Kreditkarte

Mastercard Classic bestellen.

Upgrade gefällig?

Mit der Goldversion* der SG-Kreditkarte

profitieren Sie zusätzlich von einem

umfassenden Reiseversicherungspaket.

www.nospa.de/sg

*Jahrespreis 88 Euro


56 CLUB 100

KONTER 2021/2022

Es ist an der Zeit, Club 100 Mitglied zu werden

Vielleicht ist dies genau der richtige Zeitpunkt für Sie und Ihr

Unternehmen die Chance zu ergreifen und gemeinsam mit ca. 150

anderen Unternehmen der Region das „Wir Gefühl“ zu stärken und

den Spitzensport als Aushängeschild für Flensburg und Umgebung

zu fördern.

Die Leistungen die Ihrem Unternehmen im Rahmen einer Mitgliedschaft

im Club 100 zustehen, beinhalten unter anderem den

Besuch der Cupra Lounge bei allen Heimspielen der SG Flensburg-Handewitt

mit bis zu vier Gästen, zwei Parkplatzausweise für

den P4 (rot) Parkbereich – beides gültig für alle Heimspiele der SG

in der LIQUI Handball-Bundesliga, dem internationalen Wettbewerb

oder im DHB-Pokal - sowie sämtlichen Werbemaßnahmen (TV Geräte

in der Cupra Lounge / Doppelseite im KONTER / Plexiglaswand

im Foyerbereich der FLENS-ARENA).

Um das Business Netzwerk zu aktivieren, organisiert der Club

100 exklusiv für die Mitglieder im Laufe einer Saison zusätzlich

verschiedene Veranstaltungen – wie zum Beispiel Business Speed

Dating, Bowlingabend mit der Mannschaft, Seminare mit interessanten

Gastrednern, die SG Weihnachtsfeier oder Charterreisen zu

Auswärtsspielen der SG.

Für weitere Informationen besuchen Sie gerne die Club 100

Homepage, die Sie unter folgendem Link erreichen:

www.club100flensburg.de

Sollten Sie Fragen rund um den Club 100 haben oder Ihr Interesse

an einer Mitgliedschaft wurde endgültig geweckt, stehen wir jederzeit

gerne – auch in einem persönlichen Gespräch – zur Verfügung.

Jan Fegter

Geschäftsführer Club 100

SG Geschäftsstelle

Daniel Bohr

Telefon 0461 / 160 96 20

Mail: d.bohr@sg-flensburg-handewitt.de


GRENZENLOSE

LEIDENSCHAFT.

Gemeinsam für Flensburg,

gemeinsam für den Spitzensport,

gemeinsam für die Wirtschaft in der Region.

So kann man die Arbeit des CLUB 100 auf den Punkt

bringen. Im CLUB 100 haben sich regionale Unternehmen aus Flensburg und

Umgebung zusammengetan, um die Region über ihre Grenzen hinaus bekannt zu

machen und zu fördern. Denn wir sind der Meinung, dass Flensburg einfach

klasse ist und in vielen Bereichen einiges zu bieten hat.

Warum sollte man das

nicht auch in die Welt hinaustragen? Eben.

Und das tun wir auf diversen Wegen und in alle Richtungen.

Einer unserer besten Botschafter dabei – die Handball-Spitzenmannschaft

der SG Flensburg-Handewitt.

JETZT MITGLIED WERDEN:

www.club100flensburg.de


Bahne Petersen

Baugesellschaft

mbH & Co. KG

Ost-Bordelum

net group

Beteiligungen

GmbH & Co. KG

Flensburg

Bauwerk Architekt

Horst Müller

Flensburg

Davidsen

Bauunternehmen GmbH

Generalunternehmer,

Altbausanierung

Flensburg

Nord-Ostsee

Sparkasse

Flensburg

Stadt Flensburg

Der Oberbürgermeister

Intersport

Hans Jürgensen

Flensburg

VR Bank

Nord eG

Flensburg

Pulverlack Matzen

Oberflächenveredelung

Tarp

amedes

Chirurgie

Kompetenznetz

Nord

Flensburg

Gemeinde

Handewitt

Der Bürgermeister

Foerdeclean.de

Flensburg

Bockholdt

Gebäudedienste KG

Rexim

Lebensmittel–

produktion KG

Flensburg

Anthon GmbH

Maschinen- und

Anlagenbau

Flensburg

Vorstand:

Uwe Möser

GEORG C. HANSEN

GmbH & Co. KG

Husum · Flensburg

MoinMoin

Wochenzeitung

Kopp & Thomas

Verlag GmbH

team energie

GmbH & Co. KG

Süderbrarup

SCHÖNOX

GmbH

Rosendahl

Dr. Ralf Sonnberg

Hannes Nebelung

Jan Fegter

ComLine

GmbH

Flensburg

Hansens

Brauerei

Flensburg

Karl Jürgensen

Autofernverkehr und

Spedition KG

Schleswig

Veolia

Umweltservice

Nord GmbH

Flensburg

Beirat:

Ralf Busch

Frerich Eilts

Marco Jensen

Sven Neumann

sh:z das medienhaus

Schleswig-

Holsteinischer

Zeitungsverlag

St. Michael

Apotheke

Kerstin Tomberger

Flensburg

Qavertec

GmbH

Handewitt

SIDIKO GmbH

Sicherheits- und

Dienstleistungskonzepte

Flensburg

WAY OF PASSION

GmbH & Co. KG

Handewitt

Frick & Petersen

Ingenieurbüro

für Baustatik

Flensburg

Reuter Business

Publishing GmbH

Medienunternehmen

für gewerbliche

Endkunden

Flensburg

Jenny Nielsen

Michael Schwandt

Guido Teichert

Hotel Dünenburg Sylt

GmbH

Sylt / Westerland

Queisser

Pharma

GmbH & Co. KG

Flensburg

Klaus + Co.

Autorisierter

Mercedes-Benz

Verkauf und Service

Flensburg

www.club100flensburg.de

Singhofen

& Gergen

Flensburg

UNILEVER

DEUTSCHLAND

GmbH

Hamburg

Werbewolke

GmbH

Harrislee

Heinz Pischke

GmbH

Handewitt / Jarplund

Selbsthilfe-

Bauverein eG

Flensburg (SBV)

Flensburg

burgenta PartmbB

Steuerberatungsgesellschaft

Flensburg

Union-Bank AG

Flensburg

Matrix Data

GmbH

Harrislee

C.G. Christiansen

GmbH + Co.

Flensburg

Brock, Müller,

Ziegenbein

Rechtsanwälte, Notare

Flensburg

Sima

Werbung

Flensburg

TRIXIE

Heimtierbedarf GmbH

& Co. KG

Tarp

Bauunternehmen

Straßenburg

GmbH & Co. KG

Flensburg

Heike + Christian

Winkler

Glücksburg

Densch & Schmidt

GmbH Immobilien

Flensburg

Fidejo

Rechtsanwaltsgesellschaft

mbH

Flensburg

Bäcker

Meesenburg

GmbH

Flensburg

IGA-Haus

GmbH & Co. KG

Flensburg

Brink + Schrader

Ingenieur + Architekt

Partnerschaft

Flensburg

H.P.O.

Wirtschaftspartner

Flensburg

BIK Uhr

GmbH

Harrislee

compact Service

Gesellschaft

Flensburg

Familienmedizin

im Herzen

Nordfrieslands

Viöl

Lorenzen

und Partner

Anwaltsbüro

Flensburg

Omnicon

A/S

Sønderborg

Flensburger

Arbeiter

Bauverein eG

Flensburg


ttp AG

Steuerberatungsgesellschaft

Flensburg

Nextragen

GmbH

Handewitt

Koognagel

GmbH & Co. KG

Grothusenkroog

WoNeTa

Grundstücksgesellschaft

mbH & Co. KG

Tarp

Otto Duborg

GmbH & Co. KG

Harrislee

Quantum

Immobilien AG

Hamburg

FEWO 1846

Flensburg

Glas Franzen

GmbH

Flensburg

Bauunternehmen

Dirk Weisheit

GmbH

Harrislee

Möbel

Schulenburg

GmbH & Co. KG

Flensburg

Fachgroßhandel

WITTE GmbH

Flensburg

Meyer u. Sohn

GmbH

Oeversee

Henning

Molzen

GmbH & Co. KG

Satrup

Kießling GmbH

Kappeln

Viakom GmbH

Flensburg

BARMER

Flensburg

Wille & Dulies

Krane GmbH

Flensburg

BISCO

BINDER

Aabenraa

Stadtwerke

Flensburg GmbH

Flensburg

Holzhäuser & Zimmerei

Richardsen GmbH

West-Langenhorn

Nic-Tel

GmbH

Flensburg

Knutzen Wohnen

GmbH

Flensburg

r2p

gmbH

Flensburg

PMI

Print Media

Innvovation

Hamburg

Jacob Erichsen

Buerokompetenz.de

Flensburg

Architektenbüro

Lorenzen

freischaffende

Architekten BDA

Flensburg

Weitkamp Hirsch &

Kollegen

Steuerberatungsgesellschaft

mbH

Schleswig

H.P. Therkelsen

A/S

Padborg

Fliesen-Petersen

GmbH & Co. KG

Flensburg

maro

industrie + handels

GmbH

Flensburg

B. Asmussen und

N. Lommatzsch

Bezirkskommissariat

Provinzial Brandkasse

Harrislee

Die Mürwiker

GmbH

Flensburg

Mitsubishi HiTec

Paper Europe

GmbH

Flensburg

HOCHZWEI

büro für visuelle

kommunikation

gmbh & co. kg

Flensburg

KOSMIG GmbH

KOSMIG

Gesundheitszentrum

Handewitt

Angelner Autohuus

Simon Dreesen

Meesenburg

Großhandel KG

Flensburg

Stadtwerke SH

GmbH & Co. KG

Schleswig

Kreis

Schleswig-

Flensburg

Der Landrat

Casora GmbH Handel

und Service

im IT-Bereich

www.schnullerdirekt.de

www.haarfarbedirekt.de

Jacob Cement

Baustoffe

Flensburg

DONNER & REUSCHEL

Aktiengesellschaft

Privatbank seit 1798

Hamburg

Danish Crown

GmbH

Flensburg

Fliesenlegerei

Bernd Schmidt GmbH

Harrislee

SIGNAL IDUNA

Bezirksdirektion

Backen & Team

Flensburg

ES EnviroSustain

GmbH

Green Building, Due Diligence,

Certification

Real Estate Consulting

Services

Flensburg

AX5

architekten

bda

Flensburg

Raiffeisenbank

eG

Handewitt

Mobile Trend GmbH

Flensburg

Thaysen telecom

GmbH & Co. KG

Harrislee

Niko Axelsen

au2parts

aarhus

Aarhus

SE-Reisen –

Stadtverkehr

Eckernförde

Eckernförde

City Play

Automaten

Flensburg

Wilhelm Jensen

GmbH & Co. KG

Flensburg

Dipl.-Ing.

Volker Bergmann

Prüfingenieur für

Baustatik

Flensburg

TotalEnergies

Marketing

Deutschland GmbH

Berlin

Stryi

Beerdigungsinstitut

e.K. Inh. Burkhard

Dümchen

Flensburg

Audi Zentrum

Flensburg

Vertriebs GmbH

Flensburg

AK Trading

Aps

Padborg

Reifen

Thomsen

Tarp

DanRevision

Steuerberatungsgesellschaft

mbH

Handewitt

Koch + Eilts

Strategie

und Finanz

Flensburg

Haymo N. Jepsen

Facharzt für Allgemeinmedizin

& Sportmedizin

Thilo Jepsen

Arzt für Allgemein- und

Arbeitsmedizin

Hans Jürgen Desler

Steuerberatungsgesellschaft

mbH

Flensburg

FFG

Flensburger

Fahrzeugbau

Gesellschaft mbH

Flensburg

Balticfinance

Spezialversicherungen

Harrislee

Architekten

Asmussen & Partner

GmbH

Flensburg

Neubauer

Touristik

GmbH

Flensburg

mnts

GmbH & Co. KG

Harrislee

Holt & Nicolaisen

GmbH & Co. KG

Flensburg

Engel & Völkers

Annette Hüffer

Flensburg

Vodafone Shop

Angelburger Straße

Flensburg

Schönfeld Gartenund

Landschaftsbau

GmbH & Co. KG

Sylt

Ford Nehrkorn

Heinrich Nehrkorn

GmbH & Co. KG

Flensburg

Georg Opfermann

GmbH

Flensburg

Höft

Bauunternehmen

GmbH & Co. KG

Flensburg

team baucenter

GmbH & Co. KG

Wanderup

Heizung

und Sanitär

Teichert

Flensburg

MAC-IT-

Solutions

GmbH

Flensburg

Dr. med.

Markus Anrich

Facharzt für

Orthopädie

Flensburg

Jessen &

Christiansen e.K.

Malermeister

Flensburg

anderssen

yachting

Flensburg

Hoeck Schlüter Vaagt

Rechtsanwälte

& Notare

Flensburg

Flensburger

Fleischkontor

GmbH & Co. KG

Flensburg

Emil Frey

Küstengarage

GmbH

Flensburg

Methmann

& Hansen

Steuerberatungsgesellschaft

mbH

Flensburg

Druckzentrum

Repro

GmbH

Flensburg

Creditreform

Flensburg

Hanisch KG

Flensburg

HNO-Praxis

im medicum

im CITTI-PARK

Flensburg

Seemann Baustoff-Fachmarkt

GmbH

Hürup

Gebr. Vollbrecht

GmbH

Dachdeckerei

Eggebek

Ehler Ermer

& Partner

Flensburg

Marr Dentaltechnik

GmbH

Flensburg

Praxisklinik am

Ballastkai

für Mund-, Kiefer- und

Gesichtschirugie,

plastische Operationen,

Implantologie

Flensburg


60 SG InTeam

KONTER 2021/2022

Zwischen Unterstützung,

Entspannung und neuen Fragezeichen

Die Saison 2021/22 gehört für die Geschäftsführung der SG Flensburg-Handewitt sicherlich zu den denkwürdigeren in den

letzten drei Dekaden. Die Rahmenbedingungen für die Spiele in der FLENS-ARENA änderten sich häufig, während das Umfeld

große Unterstützung für den sportlichen Werbebotschafter der Region signalisierte. Zudem vollzog sich allmählich ein

Generationswechsel auf der Position des Geschäftsführers.

Gegen Barcelona peitschten 5000 Zuschauer ihre SG nach vorne,

gegen Kiel war die „Hölle Nord“ dann sogar ausverkauft. Auch wenn

der sportliche Erfolg ausblieb, sorgte allein der Anblick der Kulisse

bei den Protagonisten der SG für Gänsehaut-Momente. „Einige unserer

Spieler haben noch nie ein Derby in der typischen Atmosphäre

erlebt“, sagt Geschäftsführer Dierk Schmäschke mit einem Lächeln.

Nach dem „Hoch“ vom November, als die Spitzenspiele gegen die

Füchse Berlin und die Rhein-Neckar Löwen großen Zuspruch erfuhren,

darf die SG seit März wieder alle Plätze besetzen. „Jetzt ist es

unsere Aufgabe, auch diejenigen zurückzuholen, die noch vorsichtig

sind“, erklärt Geschäftsführer-Kollege Holger Glandorf. Rund 4000

Zuschauer kamen im Schnitt zu den Heimspielen der LIQUI MOLY

HBL, im letzten Jahrzehnt waren es 2000 mehr.

Derzeit läuft bereits der Dauerkarten-Verkauf, der in 2020 und

auch lange in 2021 nicht vorstellbar war. Die bisherigen Inhaber

wurden allesamt kontaktiert, bis zum Redaktionsschluss gab es relativ

wenige Rückläufer. „Es ist alles planungssicherer geworden“,

findet Holger Glandorf. „Andererseits wissen wir noch nicht mit Sicherheit,

wie es im Herbst oder Winter wieder aussieht.“

Gewiss ist indes die Zäsur in einem Zimmer an der Flensburger

Schiffbrücke 66. Holger Glandorf, der zum Januar aufrückte, wird

ab Juli der alleinige Geschäftsführer der SG sein. „Wir pflegten in

den letzten Monaten einen kurzen Weg über den Schreibtisch“,

lächelt Dierk Schmäschke. Sein um 25 Jahre jüngerer Nachfolger

wurde in einem „schleichenden Prozess“ eingearbeitet, während er

selbst zukünftig seltener in der Geschäftsstelle erscheinen wird. Als

neuer SG Präsident bleibt er dem Klub erhalten und wird eher repräsentative

Aufgaben übernehmen. Etwa Netzwerk-Pflege, Kontakte

zur Politik oder die Betreuung diverser Partner. Derweil übernahm

Holger Glandorf in den letzten Monaten immer mehr Aufgaben. „Wir

haben ein tolles Geschäftsstellen-Team, sonst wäre das alles gar

nicht zu schaffen“, sagt er.

Es geht nun wohl in etwas ruhigeres Fahrwasser, nachdem die

Corona-Pandemie verschiedene Eckwerte neudefinierte. Im-

Holger Glandorf: Einige Sponsoren-Termine


ERFOLG BEGINNT MIT STARKEN PARTNERN

So vielfältig unternehmerische Herausforderungen auch sein können, eines haben fast alle

gemeinsam: Sie lassen sich nur im Team erfolgreich bewältigen. „Die Mannschaft von EEP ist

genau die Unterstützung, die die SG bei Fragen der Lizenzierung, bei Vertragsverhandlungen

oder etwa in Steuerangelegenheiten braucht“, so Dierk Schmäschke, Geschäftsführer der

SG Flensburg-Handewitt. Ganz gleich, wie künftige unternehmerische Herausforderungen

aussehen werden: EEP steht als Berater und starker Partner an Ihrer Seite.

Und was können wir für Sie tun?

WIRTSCHAFTSPRÜFER STEUERBERATER RECHTSANWÄLTE

Flensburg Rendsburg Kiel Neumünster Lübeck Elmshorn Hamburg

www.eep.info


62 SG InTeam

KONTER 2021/2022

merhin erhielten alle Klubs der LIQUI MOLY HBL die Lizenz für die

kommende Saison. „Es gab viele Abstimmungen und Hilfen untereinander“,

berichtet Dierk Schmäschke. „Auch die öffentliche Hand

ließ uns nicht im Regen stehen.“ Ein weiteres großes Glück: Fast

100 Prozent der SG Partner hielten dem sportlichen Flaggschiff der

Grenzregion die Treue. Einige verlängerten sogar vorzeitig mit verbesserten

Konditionen.

Allerdings tauchen am Horizont auch neue Fragezeichen auf. Wie

wirkt sich die Inflation aus? Hotel-, Fahrt- und Stromkosten steigen

an. Zudem muss etwas bescheidener kalkuliert werden, da die SG

erstmals seit der Serie 2011/12 nicht die EHF Champions League erreicht

hat. Nach 27 Jahren ununterbrochen auf internationaler Bühne,

davon 17 in der europäischen Königsklasse, betritt man mit der

EHF European League Neuland. Auch dort warten attraktive Gegner,

aber bei Saisonschluss war noch nicht einmal klar, ob die SG in

die Qualifikation muss oder direkt in die zehn Partien umfassende

Gruppenphase einsteigen darf.

Holger Glandorf wird sich erst im Juli eine Pause gönnen. Bis dahin

sollen Bilanzen gezogen und Optimierungsbedarf ausgelotet werden.

Das Gesicht der Mannschaft steht für die Saison 2022/23, aber darüber

hinaus muss sich mit dem Trainer-Team ausgetauscht werden.

Das Ticketing läuft, einige Termine bei Sponsoren stehen an, und

vielleicht tut sich auch etwas in der Frage der Hallen-Sanierung. Für

einzelne Bauabschnitte sind Ausschreibungen eingeleitet. ■

Dierk Schmäschke:

Ab Sommer SG Präsident

Mads Mensah:

eine gemeinsame

Vertragsverlängerung


ICH BIN FORMENTOR. FRISCH. DURCHTRAINIERT. KRAFTVOLL.

Audi Zentrum Flensburg | Autozentrum Nord | Liebigstr. 3 - 10 | 24941 Flensburg


64

SG Tickets

KONTER 2021/2022

Die Hölle Nord erleben!

Ab sofort unter www.sg-tickets.com erhältlich: die HBL Stehplatzdauerkarte der SG Flensburg-Handewitt für die Saison

2022/2023. Sei dabei und erlebe die Hölle Nord hautnah und mittendrin. Auf der größten Stehplatztribüne der LIQUI MOLY

Handball-Bundesliga erlebst Du Leidenschaft, Emotionen und eine unfassbare Stimmung!

Neben der Ersparnis von über 50% im Vergleich zum Einzelkartenkauf

profitierst Du auch vom praktischen Chipkartenformat – so

hast Du immer das richtige Ticket dabei und vermeidest unnötige

Wartezeiten an der Tageskasse. Und auch wenn Du mal keine Zeit

haben solltest, kannst Du einfach über „Clubsale“ Dein Ticket weiterverkaufen.

** gültig für Jugendliche zwischen dem 6. und einschließlich 16 Lebensjahr.

Jeweils zzgl. einer Versand- und Bearbeitungsgebühr i.H.v. 5,- EUR

Preiskategorie

Preis

Steh Erwachsen..............................................................125,- EUR

Steh Ermäßigt *............................................................... 115,- EUR

Steh Jugend **..................................................................75,- EUR

* Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrdienstleistende,

FSJ’ler, Rentner, Menschen mit Schwerbehinderung und Fanclubmitglieder

Einfach den QR Code einscannen und schnell & einfach Deine

Stehplatzdauerkarte für die Saison 2022/2023 sichern!


Ihr Bauvorhaben:

unser Job

Seit über 125 Jahren ist das Familienunternehmen

Höft Bau Ihr professioneller und

zuverlässiger Partner rund ums Bauen.

Erfahrung und Fortschritt. Seit 1892.


66 Was macht eigentlich?

KONTER 2021/2022

Eine Legende hört auf

Anfang Mai schnürte Thomas Mogensen zum letzten Mal seine Handball-Schuhe. Mit 39 Jahren beendete er seine Karriere. Das

Rückraumass absolvierte zwischen 2007 und 2018 stolze 549 Spiele für die SG Flensburg-Handewitt und wurde in die „Hall of

Fame“ aufgenommen. Nun kommt er als treuer Zuschauer in die FLENS-ARENA.

Es wirkt einfach gemütlich. „Hyggelig“, wie die Dänen sagen.

Während die Handballer von Sonderjysk Elitesport im Foyer für

den Einlauf auf das Spielfeld bereitstehen, lösen um sie herum die

letzten Zuschauer im „Broager Skansen“ noch ihr Ticket. Doch so

entspannt ist es nicht: Am letzten Spieltag der Grundserie in der

dänischen Liga geht es um wichtige Weichenstellungen im Abstiegskampf.

Mittendrin: Thomas Mogensen. Der 39-jährige Rückraumakteur

prägte elf Jahre lang die SG mit, wechselte 2018 nach

Skjern, blieb aber südlich der Grenze wohnen. Seit 2020 verdient er

in Sonderborg, nur 50 Kilometer von Handewitter Privatsitz entfernt,

seine Brötchen.

Das Team aus Sonderborg hatte sich von dieser Saison mehr erwartet.

Es sollte in jedem Fall in die Meister-Playoffs der besten acht

Mannschaften gehen. Stattdessen spuckt das Abstiegsgespenst.

Zwischendurch war es sogar denkbar, dass die Jütländer auf direkten

Weg in die Zweitklassigkeit abstürzen würden, dann wurde

zumindest die Abstiegsrunde erreicht. „Wir sind in der falschen

Endrunde gelandet, womit ich mich schwertat“, sagte Thomas

Mogensen. „Ich hatte den Gedanken, dass ich es nach 20 Jahren

im Profi-Handball nicht verdient hätte, in den letzten Tagen meiner

Karriere nervös sein zu müssen.“

In der letzten Phase seiner Laufbahn kam Thomas Mogensen nur

als Halbverteidiger zum Einsatz, eilte nach Gegentreffern und bei

Gegenzügen sofort zur Bank. Im September hatte sich der Routinier

am Fuß verletzt, fiel mehrere Monate aus und wirkte dann nur

dosiert mit, ehe nun endgültig Schluss ist. „Es wurde auch Zeit“,

schmunzelte er. „Zu spielen war immer toll, aber für das alltägliche

Training fiel es mir immer schwerer, mich zu motivieren.“

2018: Im letzten SG Spiel zur Meisterschaft


KONTER 2021/2022 Was macht eigentlich? 67

Das Land der Möwen,

Abschied vom Handball: Thomas Mogensen

In den letzten Wochen schnellte das Adrenalin noch einmal

hoch. Denn es drohte weiterhin der sportliche Abstieg. Es wäre

ein Misserfolg gewesen, den Thomas Mogensen in anderer Funktion

hätte ausbaden müssen. Er wird für mindestens zwei Jahre

der neue Sport-Manager bei Sonderjysk Elitesport. „Die erste

Liga wäre natürlich viel interessanter für mich“, sagte er. „Und ich

habe noch gar nicht darüber nachgedacht, welche Spieler-Verträge

überhaupt in der zweite Liga gültig wären.“

Die große Dramatik verflüchtigte sich. Die südjütländischen

Handballer gewannen im Frühling wieder häufiger und schafften

den Klassenerhalt. So konnte Thomas Mogensen seine Karriere

noch einmal Revue passieren lassen. Er hatte sich in der dänische

Liga zum starken Spieler gemausert, ehe er 2007 zur SG

wechselte und internationale Reife erlangte. Über 100 Mal spielte

er für Dänemark, wurde 2012 Europameister und errang fünf Titel

mit der SG. Mit dem allerletzten Spiel glückte am 3. Juni 2018

die deutsche Meisterschaft. Thomas Mogensen rannte mit dem

Schlusspfiff mit dem Ball ins Tor und feierte mit der Nordtribüne.

„Manchmal sehe ich die Fotos von damals und bekomme dann

noch immer Gänsehaut“, lächelt er.

Am 4. Mai bestritt die SG Legende ihr letztes Spiel. Gegen KIF

Kolding glückte ein 37:33-Erfolg. Dann wurde Thomas Mogensen

mit minutenlangen stehenden Ovationen und Sprechchören

bedacht. Es gab Grußworte von alten Weggefährten wie Lasse

Svan, Tobias Karlsson, Anders Zachariassen, Maik Machulla oder

Anders Eggert. SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke sagte:

„Ein großer Handballer und ein großartiger Mensch hört auf.” ■

für uns ist‘s

der

Himmel

für unsere Gegner

die

HÖLLE

NORD


68 SG Historie

KONTER 2021/2022

500 Heimspiele

Seit dem 2. Dezember 2001 spielt die SG Flensburg-Handewitt in der FLENS-ARENA, die bis 2012 als Campushalle firmierte. Im

Mai trug sie ihr Heimspiel Nummer 500 aus. Erst 56 gingen verloren. Insgesamt strömten rund 2,6 Millionen Zuschauer in die

„Hölle Nord“. Ein Rückblick auf einige „Meilensteine“.

1. Spiel

Am 2. Dezember 2001 wurde die Campushalle eingeweiht. Die SG

empfing zur Premiere den ThSV Eisenach mit 30:22. Das erste Tor

erzielte der Norweger Preben Vildalen. Für die SG glich Thomas

Knorr aus. Nach dem Abpfiff folgte ein großes Show-Programm.

100. Spiel

Am 1. April 2006 glückt der SG kein Aprilscherz. Trotz der Unterstützung

der Fans konnte sie gegen Ciudad Real keinen Neun-Tore-

Rückstand aufholen, verlor mit 27:29 und schied im Halbfinale der

Champions League aus.

61. Spiel

Schon Minuten vor dem Abpfiff herrschte Feierlaune im weiten

Rund. Die SG schlug die HSG Nordhorn sicher mit 41:32 und machte

damit ihre erste deutsche Meisterschaft perfekt. Die Campushalle

wird zur Schampushalle. Später geht die Party draußen weiter.

200. Spiel

Am 2. Juni 2010 hatte die SG ihren dritten Platz in der Bundesliga

sicher, als sie auch den TBV Lemgo mit 34:31 bezwang. Das letzte

Heimspiel der Saison 2009/10 war zugleich das letzte SG Heimspiel

für Lars Christiansen.


ABWEHRBOLLWERK

Der Star ist die Mannschaft! Auf dem Platz und auch bei uns. Entdecken Sie unser gesundes

Fundament für eine stabile Abwehr. Die Lebensmittel von Cellagon auf www.cellagon.de.

O f fi z i e l l e r

Ernährungspartner der

www.cellagon.de


70 SG Historie

KONTER 2021/2022

245. Spiel

Am 25. Mai 2012 feierte die SG zum zweiten Mal einen Titel in

der heimischen Arena. Mit dem 32:28 über den VfL Gummersbach

wanderte der Europacup der Pokalsieger, der letztmals ausgetragen

wurde, für immer in die Vereinsvitrine der SG.

Am 22. Mai 2022 lieferten sich die SG und der THW Kiel ein packendes

Landesderby. Am Ende hatte der Landesrivale mit 28:27 knapp

die Nase vorn. Zum ersten Mal seit über zwei Jahren war die „Hölle

Nord“ ausverkauft.

300. Spiel

Als Titelverteidiger startete die SG am 5. Oktober 2014 in die neue

Saison der Champions League. In einer halbgefüllten FLENS-ARENA

gelang gegen Alingsas HK ein glatter 31:21-Erfolg.

Hinweis:

Die Erfolge der SG und viele Anekdoten sind Bestandteil von „Die SG

Story – Teil 4: 1990-2020“. Erhältlich im SG Fanshop. ■

402. Spiel

Der Schweiß tropfte wegen der großer Spannung der enormen Hitze

gleichermaßen. Am 3. Juni 2018 behauptete sich die SG mit 22:21

gegen Göppingen und fuhr ihre zweite Meisterschaft ein. Die anschließende

Sause ging in die Verabschiedung von sechs Spielern

über.

500. Spiel


egaL für was

sIe sIch begeIstern –

das gefühL heIsst:

LIve.

Ob Rock, Pop, Klassik, Musical, Sport oder Comedy...

Bei weit mehr als 180.000 Events pro Jahr aus allen Genres in 21 Ländern

finden Sie bei EVENTIM die Tickets, die Sie suchen und das bequem von

Zuhause aus oder bei über 10.000 autorisierten Vorverkaufsstellen.

www.eventim.de


72 Spenden-Aktion

KONTER 2021/2022

Nothilfe-Einsatz für die Ukraine

Die Jacob Sönnichsen AG unterstützt die Unicef schon seit Jahren regelmäßig und hat vor dem Hintergrund der aktuellen

Entwicklungen in der Ukraine stellvertretend für jeden Mitarbeiter 150 Euro gespendet. Bei 500 Beschäftigten sind das 75.000

Euro. Zusätzlich verzichtet „Jacob Cement“, Marke und Trikot-Partner der SG Flensburg-Handewitt, zugunsten von Unicef auf

die Banden-Werbung in der FLENS-ARENA.

Das Leben und Wohlergehen der rund 7,5 Millionen Kinder in

der Ukraine ist in Gefahr. Das Ziel der Organisation Unicef ist es,

dass diese Kinder unter allen Umständen weiter Schutz und Unterstützung

erhalten. Deshalb wurde nun der Nothilfe-Einsatz in

der Ukraine und den Nachbarländern ausgeweitet. „Die Situation

für die Kinder ist dramatisch“, sagt Michaela Bauer, stellvertretende

Leiterin von Unicef Ukraine. „Es fehlt an allem. Besonders Familien

mit Kindern auf der Flucht brauchen dringend Wasser, Nahrung und

medizinische Hilfe.“

Über einen Link auf der Homepage der Jacob Sönnichsen AG

kann sich jeder der Unicef-Spendenaktion anschließen. Jeder Betrag

zählt und ist wichtig. ■

Aus aktuellem Anlass: Besondere Banden-Werbung in der FLENS-ARENA


KONTER 2021/2022 Jacob Cement Cup 73

Das doppelte Abschiedsspiel

Bereits vor dem eigentlichen Startschuss der neuen Saison wird sich in der FLENS-ARENA der Vorhang für ein Handball-

Spektakel heben. Im Rahmen des Jacob Cement Cups werden am 19. August um 18 Uhr sowohl Holger Glandorf als auch Lasse

Svan ihr Abschiedsspiel bestreiten.

Es war eine extreme Situation. Im März 2020 stand Holger

Glandorf letztmals auf dem Spielfeld – ohne es damals zu ahnen.

Wenige Tage später wurde der Corona-Lockdown verhängt, und die

Handball-Saison abgebrochen. So endete eine große Karriere auf

dem Sofa im heimischen Wohnzimmer. „So etwas hat niemand verdient,

und erst recht nicht ein so großer Spieler“, meinte nicht nur

Lasse Svan. Kurzum: Die beiden kommenden SG Legenden vereinbarten

ein doppeltes Abschiedsspiel.

Sowohl der ehemalige Rückraumspieler wie der Rechtsaußen

werden für den 19. August um 18 Uhr zwei illustre Mannschaften

zusammentrommeln. Denn es heißt: Team „Lasse Svan“ gegen

Team „Holger Glandorf“. Man darf gespannt sein, welche namhaften

Persönlichkeiten aus der SG Historie neben den aktuellen Profis

in der „Hölle Nord“ auftauchen werden.

Nach dem sportlichen Treiben wird es denkwürdig. Die „Hall of

Fame“ wird von sechs auf acht Akteure erweitert: Holger Glandorf

und Lasse Svan werden aufgenommen. Wie so etwas aussehen

könnte, erlebte die „Hölle Nord“ letztmals im August 2019. Wunderkerzen

leuchteten. Die SG Legenden Lars Christiansen, Anders

Eggert, Jacob Heinl und Thomas Mogensen vervollständigten mit

einem Handgriff die „Hall of Fame“ um das riesige Konterfei von

Tobias Karlsson.

Tickets sind ab sofort unter www.sg-tickets.com, im SG Fan-

Shop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. ■

Tobias Karlsson war der bislang letzte Neuzugang in der „Hall of Fame“

Holger Glandorf und Lasse Svan

verkünden das gemeinsame Abschiedsspiel


Warnung

X

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.

OK

Nicht sehen, wie‘s weitergeht?

Geht gar nicht!

Einfach weiter sehen. Mit der ECHTEN Glasfaser

der Stadtwerke Flensburg:

• Blitzschnelles Internet.

• Surfen mit voller Bandbreite.

• Rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr.

Verfügbarkeits-Check unter www.swfl-glasfaser.de

www.facebook.com/stadtwerkeflensburg


KONTER 2021/2022 SG Fans 75

Die Fan-Choreografie zum Landesderby

Auch wenn die SG Flensburg-Handewitt das 106. Landesderby knapp verlor, war es ein großer Tag für den Handball. Ein

Hingucker war in jedem Fall die blau-weiß-rote Choreografie, die sich vor dem Anpfiff entrollte und mit dem Slogan „Großes

aus kleinen Ursprüngen“ die gesamte Nordtribüne einspannte.

Als sich die Choreo-AG des Fan-Clubs „Hölle Nord“ Anfang März

nach langer Pause das erste Mal wieder traf, war die Mission klar.

Nach der meisterlichen Choreografie vor drei Jahren sollte erneut

etwas für die Mannschaft und den Verein entworfen werden. Dabei

standen unter anderem die Jubiläen der SG und des Fan-Clubs auf

der Agenda. Bei deftiger Hausmannskost und dem ein oder anderem

Kaltgetränk landeten die ersten Ideen auf dem Papier. Relativ schnell

wurde der Spruch „Großes aus kleinen Ursprüngen“ in den Raum

geworfen.

Dann kam der Gedanke an den größten Triumph der Vereinsgeschichte,

den Gewinn der EHF Champions League, in Verbindung mit

dem damaligen Siebenmeterschützen Hampus Wanne. Da zu diesem

Zeitpunkt schon über den Abgang diskutiert wurde, wollten die Fans

den Linksaußen entsprechend würdigen. „Das Bild mit Hampus und

dem Pokal steht sinnbildlich für die kleinen Schritte der SGW bis hin

zum internationalen Spitzenklub“, erklären die Initiatoren.

Für die Umsetzung der Choreografie gingen insgesamt vier Wochenenden

mit teilweise mehr als sechs Stunden intensiver Arbeit

Eine Choreografie entsteht

202201_GPJ-SG-Anzeige-DINA5 quer-v2.indd 1 07.02.2022 10:01:17


76 SG Fans

KONTER 2021/2022

drauf. Zwischen sechs bis zehn Personen waren aktiv. Das schwierigste

der gesamten Choreo war das Vorzeichnen von Hampus Wanne.

Zu dritt versuchte man es freihändig und markierte die unterschiedlichen

Felder mit den Farbtönen. Das Ausmahlen erfolgte dann

nach dem Prinzip „Malen nach Zahlen“.

Neben der großen Überkopf-Fahne bastelten die Fans an drei großen

Bannern und den Vereinspokalen, die gemeinsam auf der Nordtribüne

präsentiert wurden. Zum Überraschungsbesuch kam es am

Wochenende vor dem Spiel, als die Fans bei SG Mitarbeiterin Imke

Christiansen an der Choreo tüftelten und Johannes Golla mit einem

Kasten Flensburger vorbeischaute. Er durfte die Überraschung nicht

weitererzählen. Am Spieltag durften die Macher bereits um 9 Uhr in

die FLENS-ARENA. Auf dem Spielfeld wurden an der Überkopffahne

die Umrandung in blau, weiß und rot angebracht. Die Fans positionierten

die Banner und legten die letzten Absprachen fest. Alles

klappte… ■

Dien Tohuus – ut Holt!

Viel Wohn- und Lebensqualität – ganz nach Ihren Wünschen

Mit der Leidenschaft für unser Handwerk und für den

Baustoff Holz planen und errichten wir Ihr Traumhaus

aus Holz. Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage

und Ihren Besuch!

Holzhäuser Richardsen | Dorfstraße 208 | 25842 Langenhorn | Tel. 04672–941 | www.holzhaeuser–richardsen.de


20. Juli 2021 –4,90 Euro

–AUT 5,70 Euro –DKK 49 –

SFR 9,50 –5566 –67. Jahrgang

4 198011 304906

0 3

Lesen Sie jetzt jeden Dienstag

die Handballwoche – Europas

größte Handball-Zeitschrift:

Für nur 9,90 € monatlich

plus Geschenk!

Ihre Vorteile:

24 Monate bequeme Lieferung

nach Hause – inklusive aller

Sonderhefte

14 % Ersparnis gegenüber

dem Einzelkauf

90 € Barprämie für Sie!

90 €

für Sie!

-----------------------------

EUROPAS GRÖSSTE HANDBALL-ZEITSCHRIFT l4,90 Euro lSHNr. 03 &Nr. 29

OLYMPIA

IN TOKIO

DIE GROSSE VORSCHAU

AUF DAS TURNIER IN JAPAN:

TEAMS, STARS, STORIES –

DIE DEUTSCHE MANNSCHAFT IM FOKUS

Exklusiv: Zusätzlich 6 Monate

das HANDBALLWOCHE-ePaper gratis.

Gleich bestellen und Geschenke sichern!

Gleich bestellen: 0800 2050 7606 (kostenfrei) · www.handballwoche.de/90


78 Zahl des Monats

KONTER 2021/2022

1000

Beim 26:21-Erfolg über Göppingen tat sich in der 45. Spielminute durchaus Historisches: Jim Gottfridsson zog verdeckt ab

und erzielte für die SG Flensburg-Handewitt sein Tor Nummer 1000 seit 2013. Damit wurde er in einen ganz illustren Klub

aufgenommen, denn vor ihm durchbrachen nur zwölf Akteure diese Schallmauer. An der Spitze stehen Lars Christiansen

(3996/1623), Anders Eggert (2531/1268) und Lasse Svan (2496/20).


CARRO Flensburg baut um,

ist aber weiterhin Mo-Sa für Sie geöffnet!

Und ab April 2022 als CARRO XXL!

CARRO Fliesenmarkt

CARRO Fliesenmarkt

Segeberg

Segeberg

Bollmoor Bollmoor 1 ..

23795 Klein Ronnau ..

23795 Klein Ronnau

Fon 45 51 87 90

Fon 0 45 51 - 8 87 90


80

Ausblick

KONTER 2021/2022

So geht es weiter

Im letzten August lagen zwischen dem Finale der Olympischen Spiele von Tokio und dem ersten kompletten Trainingstag

der SG Flensburg-Handewitt nur zehn Tage. Dieses Mal kann man von einer richtigen Sommerpause sprechen. Vom letzten

Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin bis zur ersten Übungseinheit der neuen Vorbereitung werden es exakt 42 Tage, also

genau sechs Wochen, sein.

24. Juli: Rückkehr in die Duburghalle

Die Handball-Sommerferien der SG enden am 24. Juli. Dann bittet

SG Coach Maik Machulla seine Jungs wieder in die Duburghalle,

in die Akademie, ins Förde-Fitness oder in die Marienhölzung. Es

steht die Athletik im Vordergrund, Testspiele sind für die erste Phase

der Vorbereitung nicht geplant. Das übliche Trainingslager wird erst

nach knapp drei Wochen eingeschoben. Zwischen dem 12. und dem

19. August wird sich der SG Clan in Juelsminde, an der jütländischen

Ostseeküste aufhalten.

In jener Woche werden auch die ersten beiden Testspiele eingestreut,

und zwar am 14. August in Aarhus gegen den dänischen

Erstligisten Skanderborg Handbold und drei Tage später gegen den

dänischen Erstliga-Absteiger TMS Ringsted. Das Trainingslager bekommt

einen besonderen Abschluss mit besonderen Emotionen:

den Jacob Cement Cup am 19. August in der „Hölle Nord“.

Ein echter Gradmesser wird eine Woche später ein Turnier in Ungarn.

Telekom Veszprém fungiert vom 26. bis zum 28. August als

Gastgeber der zweiten Auflage des Handball-City-Festivals. Bei dem

Turnier zum 45-jährigen Vereinsjubiläum hat sich der ungarische

Gastgeber neben der SG auch Lomza Vive Kielce und den THW Kiel

eingeladen. Die Ansetzungen für die Halbfinals stehen noch nicht

fest. In Deutschland wird an jenem Wochenende der DHB-Pokal im

Mittelpunkt stehen. Nach einer Reform wird die erste Runde ohne

Bundesligisten ausgetragen. Am 31. August steigt in Düsseldorf der

PIXUM Super Cup: Meister SC Magdeburg trifft auf Pokalsieger THW

Kiel. Es ist das Eröffnungsspiel der neuen Saison in der LIQUI MOLY

HBL, die tags darauf beginnt. ■


KONTER 2021/2022 Tabelle LIQUI MOLY HBL 81

Tabelle der LIQUI MOLY HBL 2021/2022

PLATZ TEAM G S U N PKT DIFF + -

1. SC Magdeburg 34/34 32 0 2 64:4 +183 1067 884

2. THW Kiel 34/34 28 2 4 58:10 +175 1045 870

3. Füchse Berlin 34/34 24 5 5 53:15 +121 1006 885

4. SG Flensburg-Handewitt 34/34 22 6 6 50:18 +126 978 852

5. FRISCH AUF! Göppingen 34/34 17 4 13 38:30 -12 975 987

6. TBV Lemgo Lippe 34/34 16 5 13 37:31 -17 945 962

7. HSG Wetzlar 34/34 16 3 15 35:33 +22 932 910

8. MT Melsungen 34/34 15 3 16 33:35 -2 890 892

9. SC DHfK Leipzig 34/34 14 5 15 33:35 -2 891 893

10. Rhein-Neckar Löwen 34/34 13 4 17 30:38 -5 960 965

11. Bergischer HC 34/34 13 3 18 29:39 -34 851 885

12. HC Erlangen 34/34 12 3 19 27:41 -25 911 936

13. TSV Hannover-Burgdorf 34/34 12 3 19 27:41 -42 900 942

14. Handball Sport Verein Hamburg 34/34 12 2 20 26:42 -41 919 960

15. TVB Stuttgart 34/34 11 2 21 24:44 -70 962 1032

16. GWD Minden 34/34 7 4 23 18:50 -93 857 950

17. HBW Balingen-Weilstetten 34/34 6 4 24 16:52 -140 847 987

18. TuS N-Lübbecke 34/34 7 0 27 14:54 -144 789 933

Nach dem Spiel

ist vor dem Spiel

Doppelherz system

MAGNESIUM 400

CITRAT

Trinkgranulat

Doppelherz system

MAGNESIUM 400

DIRECT

Micro-Pellets

Doppelherz system

MAGNESIUM 400

DEPOT

Depot-Tablette

Magnesium leistet einen Beitrag zur Unterstützung der normalen

Muskel- und Nervenfunktion, des normalen Energiestoffwechsels

sowie zur Aufrechterhaltung des Elektrolytgleichgewichts.

NUR IN DER APOTHEKE

doppelherz.de


LIPPE

82 EHF Champions League · Kreuztabelle

KONTER 2021/2022

Die SG in der Champions League Saison 21/22

Staffel B

SG Flensburg-Handewitt – Barça........................................21:25

FC Porto – SG Flensburg-Handewitt..................................28:27

SG Flensburg-Handewitt – Paris Saint-G. ......................27:27

Lomza Vive Kielce – SG Flensburg-Handewitt...............37:29

Telekom Veszprém – SG Flensburg-Handewitt............ 28:23

SG Flensburg-Handewitt – HC Motor Zaporozhye......34:27

SG Flensburg-Handewitt – CS Dinamo Bukarest.........37:30

CS Dinamo Bukarest – SG Flensburg-Handewitt........ 20:28

HC Motor Zaporozhye – SG Flensburg-Handewitt......31:22

SG Flensburg-Handewitt – Telekom Veszprém.............30:27

SG Flensburg-Handewitt – Lomza Vive Kielce...............25:33

Paris Saint-Germain HB – SG Flensburg-Handewitt..33:30

SG Flensburg-Handewitt – FC Porto..................................26:26

Barça – SG Flensburg-Handewitt....................................... 29:22

Achtelfinale

SG Flensburg-Handewitt – Pick Szeged...........................25:21

Pick Szeged – SG Flensburg-Handewitt...........................36:35

Viertelfinale

SG Flensburg-Handewitt – Barça .......................................29:33

Barça – SG Flensburg-Handewitt........................................27:24

VEREINE

SG Flensburg-Handewitt 27:28 28:23 30:27 27:19 31:26 27:27 33:23 27:24 21:24 35:21 27:25 31:21 30:29 30:19 31:31 30:20 26:21

THW Kiel 33:23 27:31 27:29 32:19 32:29 34:24 29:22 27:25 24:23 33:24 27:24 32:28 35:31 32:23 34:25 31:24 42:35

Füchse Berlin 22:28 28:28 29:33 29:24 23:20 35:30 34:30 28:29 32:17 26:26 29:24 34:25 29:22 30:22 35:25 32:32 37:31

SC Magdeburg 33:28 25:30 28:27 29:25 37:34 28:27 34:26 33:26 38:25 31:26 30:26 30:28 33:29 38:20 28:19 30:22 37:26

TBV Lemgo Lippe 30:25 21:21 27:28 25:44 24:23 27:33 28:24 26:26 27:27 38:28 29:27 26:27 33:30 27:22 20:32 31:33 34:26

Rhein-Neckar Löwen 29:29 26:33 24:29 25:28 30:33 26:26 28:34 29:26 24:22 34:23 27:30 28:28 28:23 35:25 31:27 25:31 37:32

HC Erlangen 26:30 20:30 25:31 36:38 24:28 36:26 23:22 32:31 30:23 33:26 24:27 19:15 27:32 29:22 30:22 31:35 23:25

Handball SV Hamburg 27:33 23:32 27:30 22:32 28:28 32:27 30:29 26:25 26:27 29:34 31:23 24:33 27:32 32:24 31:27 25:23 27:28

MT Melsungen 26:32 26:33 25:33 24:27 18:23 25:24 30:28 26:22 26:24 28:21 27:22 22:22 29:23 23:22 25:29 22:29 24:26

Bergischer HC 24:29 24:26 23:28 24:27 32:27 25:25 25:25 31:26 24:31 29:21 17:27 30:20 26:25 26:22 25:26 25:23 33:27

HBW Balingen-Weilstetten 23:23 25:31 23:23 17:28 29:32 22:31 23:25 23:28 25:34 30:28 24:28 25:29 25:28 26:21 27:21 28:26 26:30

HSG Wetzlar 29:29 29:27 28:30 26:29 27:25 29:30 26:30 26:25 31:28 23:27 33:21 24:27 35:34 29:25 30:28 38:16 28:28

SC DHfK Leipzig 25:24 20:31 25:30 31:36 29:25 28:31 24:16 27:27 22:26 22:26 31:24 30:26 33:24 25:21 25:26 32:25 29:20

TVB 1898 Stuttgart 26:28 29:42 22:26 27:30 37:40 35:30 34:29 26:34 28:25 27:26 27:26 26:26 29:25 29:31 35:31 22:34 27:34

TUS N-Lübbecke 17:34 29:25 26:32 20:30 26:28 22:29 20:21 29:27 23:31 20:24 33:27 25:28 23:28 27:23 19:21 21:20 22:27

GWD Minden 18:31 27:30 25:31 26:31 29:32 31:33 22:21 23:27 22:26 25:21 23:23 23:24 23:23 25:26 18:23 26:26 30:33

TSV Hannover-Burgdorf 26:31

26:29 22:25 27:31 27:31 24:28 28:27 29:27 23:25 28:20 31:27 22:28 26:26 33:23 22:21 30:29 32:34

FRISCH AUF! Göppingen 30:30 26:38 24:31 24:25 33:33 30:28 34:25 24:28 26:26 27:24 27:28 33:26 29:28 34:32 27:24 33:22 31:25


KONTER 2021/2022

Torjäger LIQUI DHB-Pokal MOLY HBL

83

Torjäger der LIQUI MOLY HBL 2021/2022

PLATZ SPIELER VEREIN SPIELE TORE / 7-METER

1. Hans Lindberg Füchse Berlin 34 242/124

2. Omar Ingi Magnusson SC Magdeburg 33 237/113

3. Bjarki Mar Elisson TBV Lemgo Lippe 34 234/79

4. Casper U. Mortensen HSV Hamburg 34 206/93

5. Niclas Ekberg THW Kiel 34 189/99

6. Marcel Schiller FA Göppingen 32 186/91

7. Vladan Lipovina HBW Balingen-Weilstetten 34 177/62

8. Simon Jeppsson HC Erlangen 33 176/22

9. Tom Skroblien TuS N-Lübbecke 33 172/51

10. Johan Hansen TSV Hannover-Burgdorf 33 162/55

11. Tomas Urban GWD Minden 34 160/57

12. Andy Schmid Rhein-Neckar Löwen 34 159/52

13. Hampus Wanne SG Flensburg-Handewitt 25 158/73

14. Julius Kühn MT Melsungen 34 157/1

15. Lenny Rubin HSG Wetzlar 33 154


84 SG Statistik

KONTER 2021/2022

Die ultimative SG Statistik Saison 2021/2022

Bundesliga Pokalspiele Gesamt

Einsätze Tore 2-Min RK Einsätze Tore 2-Min RK Einsätze Tore 2-Min RK

Benjamin Buric 20 0 0 0 18 0 1 0 38 0 1 0

Kevin Møller 30 1 0 0 13 0 0 0 43 1 0 0

Felix Backhaus 3 0 0 0 0 0 0 0 3 0 0 0

Bendiks Asmuß 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0

Simon Hald 32 36 15 0 16 16 14 0 48 52 29 0

Lasse Svan 30 102 10 1 14 32 0 0 44 134 10 1

Gøran Søgard 18 40 1 0 8 15 2 0 26 55 3 0

Franz Semper 13 25 0 0 5 20 1 0 18 45 1 0

Johannes Golla 34 121 13 0 19 69 10 0 53 190 23 0

Jim Gottfridsson 31 115/3 11 0 18 51 2 0 49 166/3 13 0

Lasse Møller 1 1/1 0 0 0 0 0 0 1 1/1 0 0

Hampus Wanne 25 158/73 3 0 15 86/39 1 0 40 244/112 4 0

Emil Jakobsen 20 86/30 3 0 12 42/11 1 0 32 128/41 4 0

Magnus Rød 8 11 4 0 5 7 5 0 13 18 9 0

Anton Lindskog 23 12 16 0 11 8 10 1 34 20 26 1

Mads Mensah 34 106 3 0 19 47 2 0 53 153 5 0

Marius Steinhauser 26 44/1 1 0 13 24/1 0 0 39 68/2 1 0

Aaron Mensing 20 41 3 0 14 49 4 0 34 90 7 0

Oscar von Oettingen 6 3 0 0 3 3 0 0 9 6 0 0

Michael Müller 2 1 1 0 1 0 0 0 3 1 1 0

Julius Meyer-Siebert 6 2 0 0 4 0 0 0 10 2 0 0

Teitur Einarsson 25 71 2 0 13 51 0 0 38 122 2 0

Fynn Hasenkamp 5 2 0 0 0 0 0 0 5 2 0 0

Gesamt 34 978/108 86 1 19 520/51 53 1 53 1498/159 139 2

Gegner 34 852/92 93 2 19 547/50 48 2 53 1399/142 141 4

Der CITTI-PARK

Geschenk-Gutschein

Besser einkaufen. Besser leben.

Immer ein passendes Geschenk! Gültig in

allen Geschäften.

Erhältlich am CITTI-TICKETCENTER. Auch einlösbar in den CITTI-PARKs

Kiel, Lübeck und im STRELAPARK Stralsund. Wert je Gutschein: 5, 10 oder 25 Euro.

/cittipark.flensburg /cittipark.flensburg www.citti-park-flensburg.de

CP_FL_Konter_1.4_04_22.indd CP_FL_Konter_1.4_05_22.indd 1 06.04.22 10:44


Euer Zeichen für

Begeisterung, Jungs!

Euer Zeichen für

Qualität, Fliesenleger!

SCHÖNOX ist der Spezialist für Fliesenkleber, Fugenmassen, Spachtelmassen, Abdichtungen und Schnellestriche.

Die effizienten erhalten Profi-Verarbeiter und Bauherren bei Jacob Cement Baustoffe.

| www.schoenox.de | www.jacob-cement.de |

und

E_SG-Flensburg_21-09_Anzeige_210x144.indd 1 30.09.21 11:01


86

Nachruf

KONTER 2021/2022

Trauer um Jan Glöe

Die SG Flensburg-Handewitt trauert um Jan Glöe, der am 13. April im Alter von 66 Jahren unerwartet verstarb. Zwischen 1976

und 1988 bestritt Jan Glöe insgesamt 244 Spiele für die SG Weiche-Handewitt. Dabei erzielte das Rückraumass 1203 Tore.

Nur fünf Spieler trafen in der langen SG Historie häufiger. Die größten Erfolge waren die Bundesliga-Aufstiege 1984 und 1988.

Im Sommer 1976 suchten etliche Aktive der einstigen

Handball-Macht Schleswig 06 nach vereinsinternen

Querelen einen neuen Klub. Die SG Weiche-Handewitt,

gerade in die damals zweitklassige Regionalliga aufgestiegen,

war ein heißer Kandidat. Es gab viele Gespräche,

schließlich eine lange Sitzung mit den Spielern.

Plötzlich stand der bis dahin zurückhaltende Jan Glöe

auf und verabschiedete sich: „Ich muss jetzt zur Jagd.

Außerdem gehe ich nach Handewitt.“ Damit war das Eis

gebrochen.

Mit den Verstärkungen stieß die SG gleich in die vorderen

Regionen vor. Jan Glöe hatte daran einen großen

Anteil. Der Rückraumspieler, damals gerade erst 20 Jahre

alt, galt als die Entdeckung. Beim 21:10-Sieg über den

TV Grambke warf er zehn Tore. „Glöe gegen Grambke 10:10, den

Rest besorgte die Mannschaft“, schmunzelte ein Kamerad. Interesse

zeigte der damalige Bundesligist TuS Derschlag. Aus beruflichen

Gründen blieb Jan Glöe im Norden.

Von 1980 bis 1982 lief der baumlange Zwei-Meter-Mann für den

THW Kiel auf. Dann kehrte er zur SG zurück und gehörte am 19. Mai

1984 zu jenen Akteuren, die mit dem „Coup von Griesheim“ den

ersten Bundesliga-Aufstieg feierten. In der Euphorie warf Jan Glöe

einen ersten Blick nach vorne: „Wir machen uns keine Illusionen –

mit dem ersten Spieltag wird unser Kampf gegen den Abstieg begin-

nen.“ Der verlief erfolgreich – auch dank der Tore von Jan

Glöe. Gegen den Kontrahenten Bergkamen rettete sein

Doppelschlag einen 20:19-Erfolg.

Auch wenn seine zwölf Treffer nicht für einen Sieg

beim THW Kiel langten, platzierte sich die SG in der Saison

1985/86 auf einem achtbaren achten Rang. In der

nächsten Serie stiegen die Nordlichter ab, und Jan Glöe

ging auf eine längere Amerika-Reise. Wieder zurück feierte

er seinen zweiten Bundesliga-Aufstieg und erzielte

im April 1988 sein letztes wichtiges Tor: den Siegtreffer

im Pokal-Viertelfinale gegen den TSV Milbertshofen.

Zum 1. Juli 1990 wurde die SG Flensburg-Handewitt

gegründet. Vorangegangen waren langwierige Gespräche

zwischen den Stammvereinen Handewitter SV und

TSB Flensburg. Jan Glöe war zu dieser Zeit als Unternehmensberater

in der Kanzlei Ehler & Grieger tätig und unterstützte die Gespräche

und Verhandlungen für den SG Vertrag. Ebenso war er am

Gründungskonzept des Förder-Pools „Club 100“ beteiligt und wurde

der erste Geschäftsführer des „Club 100“. Im Rahmen seiner späteren

selbstständigen Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern wurde

Jan Glöe auch Kommanditist der SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga

GmbH & Co. KG. Er blieb der SG stets verbunden

– nicht nur als Gesellschafter, sondern auch als sehr interessierter

Wegbegleiter. ■

Jan Glöe (obere Reihe 2. v.r.) gehörte zum Aufstiegsteam von 1984


AN ALLE FANS DER SG FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG

Lilienthalstraße 30 | D-24941 Flensburg

Telefon: +49 461 503 40-0

info@nord-schrott.de

www.nord-schrott.de


ERIMA wünscht der SG Flensburg-Handewitt

eine erfolgreiche Saison 2021/2022!

GEMEINSAM GEWINNEN

www.erima.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!