21.06.2022 Aufrufe

POPSCENE Juli 07/22

Das total umsonste Popkulturmagazin

Das total umsonste Popkulturmagazin

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

07

22

NAUWIESER

FEST PROGRAMM

IM HEFT

DAN REED NETWORK

ALL-MEN FUNK-ROCKER

BABY OF THE BUNCH

ALL-GIRL RIOT WAVER

KROATIEN

ALL-FUN POWER DESTINATION

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN | POPSCENE.CLUB


Wir schaffen

Zukunft.

Gemeinsam.

Respektvoll.

Erfolgreich.

www.sparkasse-saarbruecken.de

Weil’s um mehr als Geld geht.

Sparkasse

Saarbrücken


Kein

Personal

mehr

04 TITEL

Dan Reed Network

Baby of the Bunch

12 TRAVELS

Dalmatien (Kroatien)

16 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Mighty Sounds Festival

Industriekultur III

20 HEIMATMELODIEN

Regionale Musik

Hunderte von Flügen fallen aus und damit auch so

manch ein Urlaubstraum ins Wasser. Restaurants begrenzen

die Öffnungszeiten oder schließen ganz, weil

sie keine Köche und Servicekräfte mehr finden. Im

Veranstaltungsbereich werden Festivals gecancelled.

Auch große Produktionen, wie Rammstein, sagen ihre

Teilnahme an Festivals ab, weil ebenfalls mangels Personal

die Logistik (auch angesichts der Inflation und

niedriger Verkaufszahlen) nicht mehr. Ist ja nicht so,

als ob man die Bevölkerungspyramide irgendwann

in den 80ern in Sozialkunde gelernt hätte, oder Verbände

auf die katastrophalen Auswirkungen der Pandemie,

insbesondere in der Veranstaltungswirtschaft

hingewiesen hätten.

Naja. Kann man halt jetzt auch nix machen. Oder

doch? Sommer, Sonne, Sex? Vielleicht mehr Kinder in

die Welt setzen? Dann sieht es in 20 Jahren wieder

anders aus.

Ach nee. Ist ja auch gerade schlecht.

In diesem Sinne

Gute Nacht.

22 GENUSS

Essen, trinken, genießen

24 KARMA

Leben, Lust, Queer

26 JOBS

Arbeiten, Lernen, Studieren

28 LESELUST

Alles aus der Welt der Bücher

3

EDITORIAL

Markus

ixius

30 TIPPS

Musik, Filme, Serien

38 NAUWIESER FEST

Das Programm zum Kultfest

46 TERMINE

Kultur und Veranstaltungen

74 FIN

Comic & Impressum


Video im

E-Paper

DAN REED NETWORK

MITREISSENDER US-FUNK ROCK

4

TITEL


Dan Reed Network ist eine 1984 von Dan Reed

(Desang) und Dan Pred (Schlagzeug) gegründete

amerikanische Rockband aus Portland,

Oregon, die in Deutschland 1987 besonders

durch ihre Hits „Get to You“ und „Ritual“ bekannt

wurde. 2007 wurde die Gruppe durch

die Aufnahme in die Oregon Music Hall of

Fame geehrt. Zwischen 1993 und 2012 pausierte

die Formation, ist aber seitdem wieder mit

ihrer ansteckenden Mischung aus Hard Rock,

Funk und Soul im Studio und live präsent.

Mit „Let´s Hear It For The King“ (Drakkar/

Soulfood) haben sie Mitte Juni ihr sechstes Album

veröffentlicht. Das offizielle Video zum

Titeltrack wurde während der Pandemie in

Prag gedreht. Es ist der dritte Teil einer episodischen

Miniserie, die die Band über ihr ´Patreon

The Stardate Collective´ veröffentlicht,

wo ihre Follower zuvor bereits zwei Clips der

Geschichte zu sehen bekommen haben. Zusammen

mit Dan Reed lassen wir die Geschichte

der Band Revue passieren.

Welche fünf KünstlerInnen/Bands haben Dich

maßgeblich beeinflusst ein professioneller

Sänger zu werden?

Frank Sinatra („New York New York”), Eddie

Money (“Two Tickets To Paradise”), Tom Petty

(“Breakdown”), AC/DC (Night Prowler”) und Van

Halen (Running With The Devil”). Als ich 14 Jahre

alt war, brachte mir der japanische Austauschstudent

bei Gitarre zu spielen und als ich mit

16 Dan Red in einem Schallplattengeschäft traf,

starteten wir unsere erste gemeinsame Band

Nimble Darts.

Nach dem international erfolgreichen Album

„The Heat“ (1991) wirkte die Band ausgebrannt

und Du hast Dir/Euch zwischen 1993

und 2012 eine Auszeit gegönnt und Dich intensiv

mit Theaterarbeit beschäftigt. Wieso

kam es zur Reunion?

Eigentlich war 2012 nur eine Silvestershow in unserer

Heimatstadt Portland geplant. Die lief so

gut, dass wir einige Shows in Europa anhängen

wollten. Daraus sind jetzt zehn weitere gemeinschaftliche

Jahre geworden, die uns selber und

den Fans wahnsinnig viel Freude bereitet haben.


Wie würdest Du den Bandsound heute einordnen,

ist es noch Funk Rock?

Diese Kategorisierung kam durch die Presse, die

Bands wie Extreme, Faith No More, Living Colour

uns uns zusammenfassen wollte. Ich war

von dieser Einordnung nie ein Fan, denn unser

musikalisches Spektrum ist vielfältiger.

Wie ordnest Du das Album in der bisherigen

Diskografie seit dem Debüt „Breathless“ (EP,

1986) ein?

Bei dieser ganzen Platte ging es darum, dass

die Band zu ihren Wurzeln zurückkehrt, nicht

unbedingt klanglich, aber in Bezug auf den

Wert und die treibende Kraft hinter dem, was

wir erreichen wollen. Beim Dan Reed Network

ging es immer um Vorwärtsdenken, Fortschritt

und das Infragestellen des Status Quo. Ein paar

Schnipsel von „Breathless“ finden sich auf dem

neuen Album, sie erinnern uns an die lange musikalische

Reise.

Hast Du den ein oder anderen Favoriten auf

„Let´s Hear It For The King“? Und wenn ja,

warum?

Das Titelstück. Der Song selbst ist ein atemberaubendes

Crossover aus Heavy Rock, Dubstep

und Funk, der die Band in ihrer stärksten und

gleichzeitig melodischsten Form zeigt. Zerschmetternde

Gitarren kollidieren mit riesigen

Sub-Drops, Latin-Percussion, Synthie-Swells/

Stabs und ja, es gibt Trompeten im Outro. Das

alles wird mit voluminösen und hymnen-ähnlichen

Refrain-Melodien und Texten garniert,

die echte Fragen an die Welt stellen. Obwohl

es nicht das ist, wofür die Band in den späten

80er und frühen 90er Jahren bekannt wurde,

sehe ich dies als einen natürlichen Teil der

Entwicklung der Band. Wichtig ist, das Brion

James, Rob Daiker, Melvin Brannon und ich alle

Titel zusammen geschrieben haben. Nur Dan

Pred schreibt nicht, dafür ist er ein begnadeter

Filmemacher. Das dazugehörige Musikvideo

ist ein Ausschnitt aus dem von mir geschriebenen

und inszenierten Kurzfilm, in dem unser

bescheidener Held der Geschichte namens

"King", gespielt von Michael Abubakar, seinen

nächtlichen Hausmeisterpflichten im Supernova

Cabaret Club nachgeht, während der Bar

Manager "Goldie", gespielt von Dashi Stardust,

den Stress am Ende einer arbeitsreichen Nacht

wegtanzt. Was das gesamte Album angeht, es

ist das härteste, funkigste und melodischste

DRN-Album aller Zeiten.

Versucht ihr einen Spagat zwischen purem

Entertainment und politischer Haltung?

Die Lyrics sind bei DRN genauso wichtig, wie

auf meinen Soloalben. Die Herausforderung ist

es zu schaffen, Wahrheit, Einsicht, Erfahrung zu

teilen und dabei den Spaß und die Unterhaltung

nicht zu vergessen.

Im kommenden Februar wirst Du 60 Jahre

alt. Es hat den Anschein, dass DRN wieder

richtig durchstarten, eine Europa-Tournee ist

als Package angekündigt?

Wir wollten uns an der Seite von jungen, energiegeladenen

Bands ausprobieren, und wer

wäre da besser geeignet als Reckless Love und

Collateral. Diese Jungs können rocken. Jeder,

der DRN schon einmal live gesehen hat, weiß,

dass wir genau dort zum Leben erwachen. Wir

sind bereit, eine Menge Energie zu liefern und

dem Publikum einen direkten Schuss Funk n'

Roll zu geben!

Du lebst mit Deiner Familie in Prag. Was

macht die Stadt für Dich so besonders?

Meine Frau, mit der ich seit 11 Jahren zusammen

bin und mein 9jähriger Sohn. Das Familienleben.

Ich koche gern, male viel (Abstrakte

Kunst), widme mich dem Schreiben von Drehbüchern

und dem Videodreh. Und in all dieser

Hinsicht hat Prag erstaunlich viel zu bieten, ich

fühle mich hier sehr wohl, die Stadt ist Heimat

geworden.

Text: Frank Keil | Bild: Amanda Rose

danreed-network.com

6

TITEL


FELIX JAEHN × KOBOSIL

LEXY & K-PAUL × STELLA BOSSI

[headliner a-z]

AKA AKA × ALFRED HEINRICHRS

ASK:ME × DIRTY DOERING × FORMAT:B

KERSTIN EDEN × KLANGLOS × LOVRA

MIYAGI × NICONÉ × PAJI LIVE

PAPPENHEIMER

[artists a-z]

ADRIANO ROSSO × HILLMANN & NEUFANG

MARY P × SCHÖN IM WALD

[local support a-z]

www.luckylakefestival.com

ONLINETICKETS:


BABY OF THE BUNCH

Video im

E-Paper

FESSELNDER RIOT WAVE

Video im

E-Paper

8

TITEL


Hinter Baby Of The Bunch verbirgt sich ein

eigenständiges Künstlerkollektiv mit Wurzeln

in Berlin und Dresden, bestehend aus

Bronte (Gitarre, Gesang), Finja (Bass, Gesang)

und Luca (Synthesizer). Für Shows

steht ihnen ein neuer Schlagzeuger zur Seite,

der ebenfalls Luca heißt. Die Band haben

sie bereits vor sechs Jahren als Jugendliche

gegründet (zusammen mit der ehemaligen

Schlagzeugerin Valentina) und bisher mit

„The Garden of Eden“ (2018) und „I´m not

the kind of girl your mom would like“ (2019)

zwei EP´s veröffentlicht. Die positive Resonanz

durch Fans und Medien hat sie ermutigt

ihren musikalischen Mix aus Indie, Punk, No

Wave und Alternative-Rock weiterzuentwickeln.

Und so ist ihnen mit „Pretty But It

Has No Use” (Revolver Distribution Services/

Cargo Records) ein bemerkenswertes Debüt

gelungen. Gründe genug, um im Gespräch

mit Bronte und Finja einen Blick hinter die

Kulissen der Band zu werfen.

Beschäftigt man sich mit Stücken wie „Banana

Ice Cream“, „I Like That“, „Chapstick Girl“

oder „Happy Here“ intensiver, wird schnell

klar, dass ihr der Riot Grrrl-Bewegung nahesteht.

Musikalische Kategorisierungen ziehen

bei euch aber nicht so richtig. Welche

KünstlerInnen/Bands haben euch inspiriert,

selber Musik zu machen?

Finja: Babes In Toyland und Sonic Youth mit

Kim Gordon, die für mich immer eine große

Ikone war. Bronte: Ja, da sind wir uns einig, Babes

In Toyland, Sonic Youth, waren am Anfang

von Baby Of The Bunch sehr einflussreich. Dann

Avril Lavigne, Kate Bush und Prince.

Während sich „Chapstick Girl“ als eine Art Indie-Hymne

der LGBTQA+-Gemeinde entwickelt

hat, waren Baby Of The Bunch mit den Aufnahmen

zum Debüt beschäftigt. Wie lange habt

ihr euch für die elf Stücke zwischen "Happy

Here" und "Watching Paint Dry" Zeit gelassen

und gab es einen Produzenten, der die Band

bei den Aufnahmen unterstützt hat?

Bronte: Ungefähr drei Jahre insgesamt, aber intensiv

haben wir an den Stücken in den letzten

9

1 1/2 Jahren gearbeitet. Aufgenommen haben

wir in der Tonbrauerei, einem Tonstudio in Berlin

von Matthias Neu (unter anderem Royal Republic,

Kensington Road), der uns mit Rat und

Tat in Sachen Sound zur Seite stand. Die Atmosphäre

in seinem Studio lässt den KünslerInnen

viele Freiheiten.

Ihr scheint innerhalb der Band viel Wert auf

Gleichberechtigung zu legen. Gilt dies auch

beim Songwriting?

Bronte: Das mag ein kitschiger Vergleich sein,

aber wir halten es da wie Lennon & McCartney.

Wir schreiben alle Songs, bringen sie mit und

wer den Titel geschrieben hat, singt ihn auch.

Auf dem Album waren es mehrheitlich Finja

und ich.

Zahlreiche Lieder befassen sich mit gesellschaftlichen,

sozialen und zwischenmenschlichen

Themen. Fokussierte Inhalte eurer

Lebenswelt und die eurer Generation. Wo

ordnet ihr die Band zwischen Unterhaltung

und Politik ein?

Bronte: Je nach Titel sehr unterschiedlich, aber

die Texte sind sehr wichtig, haben aber eigentlich

immer eine Message wie bei „Make Out“

oder „Chapstick Girl“, die eng mit LGBTQA+ verbunden

sind. Oder der witzige, ironische Song

„I´m In A Band“, der aber auf feministische Inhalte/Meinungen

verweist. Finja: Die Frage ist

auch, ab wann ein Song politisch ist. Für uns als

Flinta*s mag er es im Einzelfall gar nicht sein,

für Andere aber schon. Ich sage immer gern:

Wir hatten Schmerzen und aus diesen Schmerzen

haben wir Songs gemacht und die finden

sich auf diesem Album.

Jeweils einen Lieblingstitel auf dem Album

zu kommentieren, fällt bei elf Stücken sicher

nicht ganz leicht. Ich möchte euch aber

trotzdem darum bitten.

Bronte: Ich würde was zu „Watching Paint Dry“

sagen wollen. Es ist eine Antwort auf eine elitäre

Jazz-Szene in der ich früher war und die sich

recht abwertend gegenüber Pop geäußert hat.

Bei diesem Song entstand die Musik vor dem

Text, der sich auf ein Bild bezieht, das mein Va-

TITEL


ter gemalt hat. Es geht um die Verschwendung

eines Lebens. Und eine Textzeile aus diesem

Song hat sich dann zum Albumtitel entwickelt.

„Watching Paint Dry“ ist irgendwie Noise Rock,

wir haben bei der Aufnahme viel geschrien und

auf unterschiedlichsten Dingen rumgeklopft.

Finja: Bei Live-Shows mache ich immer eine Ansage

zu „One In A Million“. Der Song von Bronte

berührt mich immer wieder neu. Es geht um

das Gefühl in einer Beziehung, für die andere

Person etwas Besonderes zu sein. Und es bleibt

offen, ob man am Ende glücklich oder enttäuscht

ist. Es ist auch eine Art von Kritik an

den ganzen Dating-Möglichkeiten unserer Generation,

die oft den Blick auf das Wesentliche

und das Festlegen versperren.

Inwieweit spielt der DIY-Gedanke eine tragende

Rolle bei der Band, inwiefern engagiert

ihr euch in Sachen Covergestaltung,

Merchandise, Videodreh?

Bronte: Wir müssen das machen, uns bleibt

noch gar keine andere Wahl. Aber wir machen

es gerne und bezahlen auch alles selber. Mit

10

Phonocaster haben wir eine amtliche Bookingagentur

die uns unterstützt, was uns sehr

hilft. Längerfristig sind wir uns in der Band einig,

wollen wir es schaffen von unserer Musik

zu leben. Auch wenn wir alle noch studieren.

Finja: Zumindest für die Eltern, sage ich immer.

Ist euch der Kontakt zu euren Fans besonders

wichtig und lasst ihr Begegnungen zu?

Bronte: Ja, auf jeden Fall. Wir versuchen unsere

Social Media-Kanäle zu pflegen. Und nach Live-

Shows geht es kurz auf die Toilette und dann ab

an den Merch-Stand. Dann wird mit den Leuten

vor Ort gequatscht.

Finja: Viele erzählen uns auch ihre Lebensgeschichte,

sie erkennen sich in den Songs wieder.

Text: Frank Keil | Bilder: Natascha Gass

TITEL

fb.com/babyofthebunch


CONNY PLANK

Pop-Avantgardist und Platin-Produzent – eine Ausstellung

24.06. – 25.11, 10 – 18 Uhr, Saarländischer Rundfunk, Sehgang Halberg,

Funkhaus Halberg, Saarbrücken, Anmeldung an der Pforte


TRAVELS

DALMATIEN

SPLIT – GESCHICHTSTRÄCHTIGES

ZENTRUM IN MITTELDALMATIEN

12

TRAVELS


Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens mit

ihren rund 168.000 Einwohnern liegt an der

mitteldalmatinischen Küste, dem Herz der

Adria. Die Stadt ist bekannt für ihre Strände

(u.a. Ježinac, Firule) und den festungsähnlichen

Komplex des Diokletianpalastes

(UNESCO Weltkulturerbe) im Zentrum, der im

4. Jahrhundert vom römischen Kaiser Diokletian

errichtet wurde. Heute umfasst die Ruine

noch mehr als 200 Gebäude. Innerhalb ihrer

weißen Steinmauern und unter den Innenhöfen

befinden sich eine Kathedrale des Hl.

Domnius mit Glockenturm und ägyptischer

Sphinx. Dazu Geschäfte, Bars, Cafés, Unterkünfte

und Wohnhäuser. Vor dem goldenen

Tor des Palastes lockt die Bronzestatue des

Gregor von Nins. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten

der bei Kreuzfahrtschiffen beliebten

Stadt, in der auch Szenen der US-Fernsehserie

„Games of Thrones“ gedreht wurden, zählt

vor allem die belebte Uferpromenade Riva

mit markanter Beleuchtung. Gastro-Liebhaber

kommen besonders im Viertel Veli Varoš

mit seinen zahlreichen traditionellen Konobas

auf ihre Kosten. Kultur und Sport werden

ebenfalls großgeschrieben (u.a. Galerien,

Stadt Museum, Maritimes Museum, Marjan

Park mit Aussichtspunkten, Hajduk Split).

Wichtige Informationen zu Übernachtung,

Split Card, Stadtführungen/Routen, Einkaufen

und Kulinarik findet man unter

visitsplit.com

13

Hotel Cornaro 5*

Authentizität auf hohem Niveau

Wer in Split eine besondere Übernachtungsmöglichkeit

sucht, kommt am Fünf-Sterne-

Hotel Cornaro am Rand der Altstadt nicht

vorbei. Das Cornaro Hotel, beliebt auch für

Kongresse und Tagungen, erwartet Sie im

Zentrum von Split, nur zwei Gehminuten

vom UNESCO-Weltkulturerbe Diokletian Palast

entfernt. Es bietet eine Dachterrasse mit

Pool/Whirlpool und einer Bar sowie kostenfreies

WLAN und eine 24-Stunden-Rezeption.

Das heutige Ensemble mit seinem hochwertigen

Zimmerangebot unterschiedlicher Kategorien

(Minibar, modern eingerichtet, klimatisiert,

großzügige Badezimmer, Meerblick

empfehlenswert) besteht aus dem umgebauten

Zusammenschluss eines Postgebäudes

mit einem Krankenhaus, wie ich bei einem informativen

Rundgang mit Reservation Supervisor,

Frau Lucija Novakovic Vrdoljak erfahre.

Das Frühstücks-Buffet (Terrassenbereich!) sowie

hauseigene Restaurants & Bars lassen keine

Wünsche offen. Die MitarbeiterInnen sind

überaus freundlich, hilfsbereit und stehen

gerne bei der Organisation von Aktivitäten

und Ausflügen zur Seite. Und wer im Hotel

relaxen will, dem steht unter anderem ein

Full-Service-Wellnessbereich zur Verfügung.

cornarohotel.com

VALAMAR PRÄSENTIERT NEUE LIFE-

STYLE-MARKE - [PLACES]

Hvar/Stari Grad - Mehr als 150 Jahre organisierter

Tourismus

Hvar ist seit 1868 eine kroatische Ferieninsel

in der Adria vor der dalmatinischen Küste. Zu

den Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt Hvar

gehören die Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert,

eine Stadtfestung und der Hauptplatz

mit der aus der Renaissancezeit stammenden

Kathedrale. Für Besucher ebenfalls interessant

sind die roten Felsen, zahlreiche Strände,

Buchten, Höhlen und die Lavendelfelder

TRAVELS


im Inland. Zu den Hauptorten zählen neben

der Stadt Hvar die Ortschaften Stari Grad, Jelsa

und Sućuraj. www.tzhvar.hr

Stari Grad (kroatisch für „Alte Stadt“, in der

Antike griechisch „Pharos“, 384 v. Chr. gegründet)

ist eine Hafenortschaft im Westteil

der Insel Hvar in der kroatischen Gespannschaft

Split-Dalmatien. Der Hafen gehört

zu den wichtigsten auf der Insel. Mit knapp

2.000 Einwohner ist Stari Grad nach Hvar

der zweitgrößte Ort der Insel. Im Jahr 2008

wurde die seit der Antike landwirtschaftlich

genutzte Ebene östlich der Stadt in die Liste

des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Zur

ausgezeichneten Stätte gehört auch die zwischen

dem 16. und 19. Jahrhundert entstandene

historische Altstadt auf der Südseite

des Yachthafens. Als Top-Sehenswürdigkeit

kann man in der Altstadt die Villa des Poeten

und Renaissance-Universalgelehrten Petar

Hektorović besichtigen, ein Museum im festungsartigen

Schloss Tvrdalj. Stari Grad ist direkt

über eine Autofähre mit Split verbunden,

die Fahrt dauert rund 2h.

visit-stari-grad.com

[PLACES] By Valamar –

Flexibilität & elektronische Summer Vibes

Unter dem Motto “All you can holiday” hat

sich die Valamar Riviera d.d., Kroatiens führender

Anbieter für Hotels, Resorts und Campingplätze

mit Standorten in den wichtigsten

heimischen Destinationen zwischen Istrien

und Dalmatien auch international etabliert.

Im Zuge seiner Wachstumsstrategie hat die

Hotelgruppe auch das Hvar Places Hotel,

800m von Stari Grad entfernt, von Helios

Faros d.d. übernommen und komplett umgebaut.

„In enger Zusammenarbeit erschafft

Valamar so einen Mehrwert für seine Gäste,

Mitarbeiter, Investoren und die Gemeinde

Stari Grad vor Ort“ erklärt [PLACES]-Hotelmanager

Boris Duša zu Beginn unseres Interviews.

Ausgerichtet auf eine junge und junggebliebene

Generation, die Millenials, feiert

Valamar damit sein schickes Debüt auf Hvar.

„Unser unkompliziertes Hotelkonzept soll mediterrane

Leichtigkeit und Lebensfreude zum

14

attraktiven Preis-Leistungsverhältnis transportieren“.

Dazu gehören 179 modern eingerichtete

Zimmer (mit hochwertigen Betten)

unterschiedlicher Kategorien mit Frühstück

oder Halbpension und überall verfügbarem,

schnellen WLAN. Neben dem kostenlosen,

perfekten Frühstücksbuffet können die Gäste

ihr Tagesguthaben von 25,- Euro pro Person

flexibel für das Mittagessen, das Abendessen

und/oder an einer der Bars ausgeben. Auch

ein Übertrag nicht genutzten Guthabens wird

geboten. Das kulinarische, mediterran ausgerichtete

Angebot reicht dabei von vegan/vegetarisch

bis hin zu Fleich/Fisch. Bezahlt wird

mit einem elektronischen Armband, kontrollierbar

über eine [PLACES]-App, die auch alle

notwendigen Informationen einer klassischen

Hotelbroschüre liefert. „Untermalt wird der

Urlaub von einem eigenen Valamar-Radioprogramm

sowie elektronischen Beats/Sounds

kroatischer und internationaler DJ´s live vor

Ort. Während der Hauptsaison sind zudem

im Rahmen von Sounds of [PLACES] Auftritte

von Musik-Duos/Bands geplant“. Passend zu

den Musik-Vibes passt vor allem der im Ethno-

Look gestylte Bereich rund um die weitläufige

und überzeugende Poollandschaft, aufgewertet

u.a. durch Whirlpool, Sitzsäcke, Hängesessel,

Kicker und Tischtennisplatten. Ein Strandkiosk

direkt am Meer fehlt ebenso wenig wie

ein Verleih für Fahrräder, Surfbords und SUP.

Da das komplette umliegende Gelände mit

Arkada Sunny Hotel und Apartments noch

umgebaut und modernisiert wird, ist ab und

an mit Baulärm zu rechnen, der aber das [PLA-

CES]-Hotel nicht mehr betrifft. „Final werden

wir mehr als 600 Gäste beherbergen können“

führt der gleichermaßen kompetente wie

sympathische Hotelmanager aus. Flexibel, erschwinglich

und trendy präsentiert sich [PLA-

CES] By Valamar auf der sonnenverwöhnten

Insel Hvar. „Und auch in Sachen Nachhaltigkeit

(Plastikreduzierung, Wasserverbrauch,

Handtuchnutzung) will Valamar Trends setzen,

davon können alle Beteiligten zukünftig

sicher nur profitieren“.

valamar.com

TRAVELS


Redaktions-Tipps

für Split und Hvar/Stari Grad

• Archäologisches Museum Split, ältestes

Museum in Kroatien, antike Sammlung,

armus.hr

• Ruhmeshalle von Splits Sport, Museum

rund um Sport und Olympia,

muzejsporta-st.hr

• Restaurant Kod Barba Luke in Stari Grad.

Mehrfach ausgezeichnetes Lokal.

kodbarbaluke.com

• Music Room Paiz in Stari Grad. Handgemachte

Musikinstrumente und Musik-Accessoires

(z.B. Uhren), Second Hand-Schallplatten

aus Jugoslawien, Kroatien & der

Welt. Netter Inhaber Ivan Petrovic´.

fb.com/musicroompaiz

Die Presserecherche wurde unterstützt durch

Visitsplit, speziell Frau Renata Bašić und

Stromberger PR/Valamar.

Text: Frank Keil

Copyright:

1 Stadtansicht Split vom Meer aus/© Visitsplit

2 Hotel Cornaro-Rooftop/© Hotel Cornaro

3 [PLACES] By Valamar/Außenansicht/Valamar

4 [PLACES] By Valamar/Pool/Valamar

5 [PLACES] By Valamar/Zimmer/Valamar

6 [PLACES] By Valamar/Restaurant/Valamar

15

TRAVELS


BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

MIGHTY SOUNDS FESTIVAL

BEST OF ROCK´N ROLL,

SKA PUNK & HARDCORE

16

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Das tschechische Mighty Sounds Festival,

dessen 16. Ausgabe in diesem Jahr Anfang

Juli in Tábor (landschaftlich und geschichtsträchtig

zwischen Prag und Budweis gelegen)

stattfindet, gilt zu Recht als eine der besten

Open Air-Veranstaltungen des europäischen

Musiksommers zwischen Rock´n Roll, Ska,

Punk & Hardcore. Gleichermaßen berühmt

durch sein markantes Line Up und die spezielle

Atmosphäre auf dem alten Flugplatzgelände

kann man im Herzen der Tschechischen

Republik in der Hussitenstadt ein Festival-Wochenende

für 110,- Euro Eintritt verbringen.

Auf fünf Bühnen spielen in diesem

Jahr unter anderem Acts wie The Rumjacks,

Royal Republic, Agnostic Front, The Baboon

Show, Che Sudaka, The Peacocks und The

Offenders. Insgesamt treten über 120 Bands/

Künstler auf, dazu gibt es zahlreiche DJ´s auf

drei weiteren Bühnen zu erleben. Ein großes

Rahmenprogramm, Graffiti, Fußball-Turnier,

Workshops, Theater runden das Erlebnis ab,

zu dem ein umfangreiches Gastronomieangebot

(Bier/Pilsener Urquell 0,5l-2,- Euro,

vegan, vegetarisch, Fleisch, 3.- bis 4,- Euro)

gehört. Auch die Park- und Campingmöglichkeiten

lassen keine Wünsche offen. Als

Headliner konnten die Dropkick Murphys und

Social Distortion verpflichtet werden.

17

Dropkick Murphys

Rockiger Folkpunk aus Boston

Die Dropkick Murphys sind eine 1996 in Quincy,

Massachusetts gegründete irisch-amerikanische

Folk-Punk-Band. Die Band bezeichnet

ihren Musikstil selbst als eine Mischung

aus Punkrock, Irish Folk, Rock und Hardcore

Punk. Im Laufe ihrer langjährigen, weltweiten

Karriere durchlief die Band, die derzeit

als Sextett aktiv ist, zahlreiche Besetzungswechsel.

Ihrer umfangreichen Diskografie

fügten sie 2021 das zehnte Studioalbum „Turn

Up That Dial“ hinzu. Entstanden sind die insgesamt

11 Titel, darunter die bereits vorab

ausgekoppelte Single „Middle Finger“ erneut

unter der Regie ihres langjährigen Produzenten

Ted Hutt. Angetrieben von ihren beiden

Vokalisten Al Barr und Ken Casey bieten die

Dropkick Murphys eine gewohnt kraftvolle

Perfomance. Klar, dass Akkordeon und Dudelsack

nicht fehlen, prägen sie doch maßgeblich

den Sound der Amerikaner seit ihren

Anfangstagen. Voller Energie und mit positiver

Botschaft, wie zuletzt beim St. Patrick´s

Day Stream 2021, starten sie auf ihrem eigenen

Label Born & Bred Records wieder durch.

Social Distortion

Punk ´n´ Roll aus Kalifornien

Die 1979 in Kalifornien durch den charismatischen,

längst zur Kultfigur gewordenen Sänger/Gitarristen

Mike Ness gegründete Band

war zuletzt 2015 in Europa auf Tournee. Vier

Jahre vorher erschien das letzte reguläre Studioalbum

„Hard Times and Nursery Rhymes“,

gefolgt 2016 von dem Vinyl-Boxset „The Independent

Years: 1983-2004“. Was bis heute

blieb, ist der energetische Punkrock von

Social Distortion, der stark beeinflusst von

Rock´n Rool, Rockabiully, Blues und Country

zum unverwechselbaren Markenzeichen des

aktuell als Quartett auftretenden Band wurde.

Neben ihrer umfangreichen Diskografie,

zu der Hits wie „I Was Wrong“, „Story Of My

Life“ und „Reach For The Sky“ gehören. Social

Distortion gelten nach wie vor als hervorragende

Live-Band und brennen darauf, dies

auf ihrer diesjährigen Europa-Tournee erneut

unter Beweis zu stellen.

Text: Frank Keil | Bild: Born & Bred/Mighty Sounds

CZ-TÁBOR

08. JULI BIS 10. JULI

MIGHTYSOUNDS.CZ

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


INDUSTRIEKULTUR

WATER & SOUND IN AUGSBURG

SERIE „KUNST IM KONTEXT VON

INDUSTRIEKULTUR“ – TEIL 3

18

INDUSTRIEKULTUR


Wasser spielt in Augsburg ganzjährig eine

wichtige Rolle, vom 28. Juli bis zum 7. August

2022 tritt es zudem in einen spannenden

Dialog mit hochkarätiger Weltmusik.

„Water & Sound – Festival der Kulturen“ bildet

zeitgemäße globale Entwicklungen der

kontemporären Musik zwischen Tradition

und Moderne ab. Im gleichen Spannungsfeld

zeigt sich auch das mehr als 800 Jahre

alte Wassermanagement-System, das auf

der Welterbeliste der UNESCO steht. Es gilt

als einzigartiges Beispiel für die Entwicklung

einer kommunalen Wasserwirtschaft.

22 Objekte, darunter Fließwasserkanäle,

das älteste Wasserwerk und der älteste Wasserturm

Deutschlands, das älteste Wasserwerk,

welches über grundwassergespeiste

Tiefbrunnen versorgt wurde, sowie zehn

historische Wasserkraftwerke zählen seit

2019 zum Welterbe.

Water & Sound stellt elementare Bezüge

zwischen Mensch, Musik und Wasser her.

„Wir wollen auch eine globale Sicht und Bewusstsein

für die Ressource Wasser ermöglichen.

Es wird schon seit jeher und in vielen

Kulturkreisen als Symbol der Weisheit,

Kraft, Urelement des Lebens und der Musik

gesehen“, erklärt Girisha Fernando, künstlerischer

Leiter des Festivals. Sowohl Wasser

als auch Musik gelten historisch als Lebenselixier,

sie sind für Fernando „Bindeglied

zwischen Mensch und Natur sowie Nahrung

für die Seele“.

Das Festival der Kulturen, das in diesem Jahr

mit dem Zusatz „Water & Sound“ eine Neuausrichtung

erfährt, hat in Augsburg eine

lange Tradition. 2022 lautet der Themenschwerpunkt

„Sahara & Sahel“. Ergänzend

und vertiefend zu zahlreichen Konzerten

und Performances mit Größen der Weltmusik

beleuchtet ein Rahmenprogramm

Bedeutung und Brisanz der Ressource Wasser

für Ökologie, Politik und Kultur in der

Sahara-Region.

Musikerinnen und Musiker wie die Sahariennes,

vier renommierte Sängerinnen aus

Mauretanien, Marokko und Algerien, Fatoumata

Diawara aus Mali, Emel Mathlouthi, die

19

tunesische „Stimme des arabischen Frühlings”,

oder die Tuareg-Bands Bombino und

Etran de L‘Aïr, bilden ebenso aktuelle globale

Entwicklungen kontemporärer Musik ab

wie Bands aus Israel, Ghana, Mazedonien.

Somit folgt das Programm den Spuren des

Wassers und der Musik, baut Brücken zwischen

mediterranen Musikkulturen, von

Südeuropa bis Nordafrika, durch die Sahara

entlang der Oasenrouten von Marrakesch

bis Timbuktu. Eine spielerische, rituelle oder

mystische Annäherung an die Themen Wasser

und Musik bietet zudem der „Wasservogel“,

eine Kunstperformance verknüpft mit

einer Parade.

Neben dem bereits etablierten Auftrittsort

des Festivals, dem Annahof, werden

auch Orte des Augsburger Weltkulturerbes

bespielt wie die Freilichtbühne, die

Wassertürme, der Rathausplatz, die Kanäle

im Siebentischwald und der Kuhsee.

WATERANDSOUND.DE

Text: Katharina Rolshausen

Bild: James Mountford

DIE SIEBENTEILIGE SERIE „KUNST IM

KONTEXT VON INDUSTRIEKULTUR“ WIRD

GEFÖRDERT IM RAHMEN DES STIPEN-

DIENPROGRAMMS DER VG WORT IN

NEUSTART KULTUR DER BEAUFTRAGTEN

DER BUNDESREGIERUNG FÜR KULTUR

UND MEDIEN.

INDUSTRIEKULTUR


HEIMATMELODIEN

ROGER REUTER

DER UNBERECHENBARE

20

HEIMATMELODIEN


Roger Reuter hat als Roger 23 weltweit

schon an vielen Orten aufgelegt. Obwohl

es zuletzt sehr ruhig um ihn war, ist Reuter,

Jahrgang 1971, immer noch aktiv.

Demnächst erscheint ein neues Album des

Riegelberger Electromusikers und -DJs.

Roger, mit welcher Musik wurdest Du sozialisiert?

Ich glaube mit Abba, The Rubettes und

Penny McLean. (lacht) Das waren die ersten

drei Vinylsingles, die ich als Zweijähriger

hatte. Die erste bewusste Kaufentscheidung

war „Belfast“ von Bonny M. Die hatte

mich getriggert. Ich war mit meinem Vater

einkaufen, sah sie und wollte sie haben. So

fing das an, und so wurde es auch immer

elektronischer. Es kam dann aber noch sehr

lange, sehr viel Boney M, weil die ein großes

Spektrum abgedeckt hatten. Als Spross fand

man damals auch Queen und Kiss super – die

Musik war ok, die Kostüme bzw. die Aufmachung

indes toll.

Wann hast Du angefangen, selbst Musik zu

machen?

Wenn man vom Produzieren ausgeht, fing

das mit etwa 22, 23 Jahren an, als Freunde

von mir ihr erstes Equipment kauften. Ich

wollte dann immer in deren Studio, was die

wohl nicht so toll fanden. Dann begann ich,

Bandechos (ein Effektgerät, um Echos zu

erzeugen) zu sammeln und kaufte hier in

Riegelsberg einen analogen Synthesizer, der

in einer Zeitungsannonce angeboten wurde.

JETZT POPSCENE+

MITGLIED WERDEN

Bist Du denn Musiker oder Produzent?

Sagen wir mal so: Die heutige Technik bietet

dir die Möglichkeit, dass du in der Mitte

schwimmst. Ich bin nicht nur Musiker, wenn

ich Noten lesen oder interpretieren kann. Ich

kann es jedenfalls nicht, habe aber ein Gefühl

für Rhythmus und für Harmonie. Produzent

hört sich immer etwas hart an. Ich bin

nicht nur der Techniker, sondern eine Kombination

aus beidem und nutze sowohl die

analoge als auch die digitale Technik.

Warum eigentlich das Pseudonym Roger

23? Was hat es mit der 23 auf sich?

Die steht fürs Chaos. Ich bin ein latenter Chaot

und habe ständig Chaos um mich herum.

Vielleicht steht die 23 auch etwas für das Unberechenbare.

Ich möchte mich bei manchen

Dingen einfach nicht festlegen oder mich in

eine Schublade stecken lassen. Ich mache

nicht nur Techno oder nur House oder nur

Experimentelles. Das sind alles Teile von mir

und waren interessanterweise auch schon da,

als ich noch ein Kind war.

Text: Kai Florian Becker | Bild: Kai Florian Becker

SOUNDCLOUD.COM/ROGER23

DAS INTERVIEW GIBT IN EINER GE-

KÜRZTEN FASSUNG UNTER

RADIO.POPSCENE.CLUB IN DER

SENDUNG „TIPPS4HITS“ (MO 19 UHR;

MI 13 UHR; SA 17 UHR) UND UNGEKÜRZT

UNTER PODCAST.POPSCENE.CLUB IM

POPSCENE-AUDIOMAGAZIN ZU HÖREN.

BONUS CONTENT

NEWSLETTER SPECIALS

GEWINNSPIELE

PLUS.POPSCENE.CLUB

SUPPORT YOUR LOCAL INDIE MEDIA

21

HEIMATMELODIEN


GENUSS

SPARERIBS

DAS HIGHLIGHT JEDER GRILLPARTY

22

Dass ein Schwenker im Saarland sowohl die Bezeichnung

für ein Grillgerät, marinierten Schweinenacken

und den Grillmeister oder die Grillmeisterin

ist, ist unbestritten. Zwar wird die Schwenktradition

vielerorts noch aufrechterhalten, doch längst

haben auch Kugel- und Gasgrills Einzug in die heimischen

Gärten, Terrassen und Balkone gehalten.

Selbst Barbecue-Smoker und andere Hightech-

Geräte sind im Einsatz. Ein Wandel ist auch beim

Grillgut zu beobachten, auf dem Rost ist Vielfalt

gefragt, nicht nur um Vegetarier und Veganer zufriedenzustellen.

Beliebt bei Groß und Klein sind Spareribs. Innen

zart, außen knusprig, lecker gewürzt, mit saftigem

Fleisch, das vom Knochen fällt – das Highlight jeder

Grillparty! Die Zubereitung von Spareribs gilt

als hohe Kunst. Vorschläge für Rubmischungen

zum Trockenmarinieren und Marinaden-Rezepte

gibt es ebenso viele wie Tipps und Anleitungen fürs

Grillen. Meist klappt es nicht beim ersten Anlauf.

Aber auch hier macht Übung den Meister – und

auch hier spielt die Qualität der Zutaten eine wichtige

Rolle. Wer beim Metzger seines Vertrauens

Spareribs, darunter versteht man den Rohschnitt

der Rippchen aus dem Schweinebauch inklusive

der Knorpelteile, einkauft, sollte ihn bitten, die

zähe Silberhaut (Rippenfell) am Knochen zu entfernen.

Pro Person rechnet man mit einem Strang.

Beim Marinieren gibt es die Flüssig- und die Trockenfraktionen.

Erstere setzen auf würzige Marinaden,

die neben Gewürzen auch Ahornsirup, Honig,

Ketchup, Apfelsaft, Alkohol sowie Barbecue-,

Soja- oder Worcestersauce enthalten. Klassisch

amerikanisch verwendet man für Spareribs einen

Rub, eine Gewürzmischung, die es in vielen Varianten

gibt. Beliebte Zutaten für den „Zauberstaub“:

Salz, schwarzer Pfeffer, brauner Zucker, Paprikapulver,

Senfpulver, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer,

Chilipulver und Kreuzkümmel. Die Rippenstränge

werden großzügig damit eingerieben. Die anschließende

Ruhezeit beträgt vier bis acht Stunden.

Für Spareribs gibt es viele verschiedene Arten der

Zubereitung. Populär ist die „3-2-1-Methode“, bei

der sie erst drei Stunden bei indirekter Hitze „low

and slow“ gegart werden. Räucherholz-Chunks auf

den Briketts sorgen zudem auf Wunsch für Raucharoma.

Anschließend werden die Rippchen zwei

Stunden zusammen mit etwas Wasser, Apfelsaft

oder Bier in Pergament gewickelt gedämpft. Zum

Schluss kommen sie noch einmal für eine Stunde

auf den indirekten Bereich des Grills, wo sie regelmäßig

mit einer BBQ-Sauce eingepinselt werden,

damit sie ihren Glanz und ihre aromatische Kruste

erhalten.

Andere Methoden starten mit dem Kochen der Rippenstränge,

verzichten auf das Einwickeln in Pergament

oder setzen auf fünf Stunden im Rauch und

eine Stunde mit indirekter Hitze. Auch hier empfiehlt

es sich zu experimentieren, um das eigene

„ultimative“ Spareribs-Rezept zu finden.

Text: Katharina Rolshausen | Bild: Pixabay/RitaE

GENUSS


GENUSS

URCOOK

ONLINE EINEN KOCH FÜR ZUHAUSE MIETEN

Corona hat in mehreren Lockdowns unter anderem

die Gastronomie schwer gebeutelt. In

der Krise sind aber auch neue Ideen entstanden

und gleich verwirklicht worden. Die Idee mit

den Mitköchen zum Beispiel, erklärt Nouredine

Benaissa, Geschäftsführer von UrCook. Plötzlich

sei es nicht mehr möglich gewesen, einfach

ins Restaurant zu gehen. Und Köche hätten

gemerkt, dass sie zwar hohe Fixkosten haben,

aber keine Einnahmen mehr. Die Lieferdienste

begannen zu boomen, erinnert sich Venoth

Nagarajah, einer der Geschäftsführer der „The

House of Intelligence GmbH“, die UrCook Starthilfe

geleistet hat.

Anders als bei Lieferdiensten werden von den

zurzeit 20 Köchen, die man über die UrCook-

Plattform buchen kann, die Speisen frisch vor

Ort zubereitet. Der Koch bringt die Zutaten mit,

bereitet sie zu, serviert das Essen und räumt am

Ende wieder auf. Auf der Internetseite stellen

die Köche sich und ihre Menüs vor. Von Nouredine

Benaissa gibt es zum Beispiel Shakshuka,

Paella und Fruchtlasagne. Patrick Schillo bereitet

Zanderfilet, geschmorte Kalbsbäckchen mit

Sellerie-Püree und Rosmarin-Crème Brûlée zu.

Das 5-Gang-Menü von Maxwell Omini: Lauchspeckquiche,

Linsengemüse mit Rucola, Kürbiscremesuppe,

Rinderfilet sowie Zweierlei von

Schokolade und Himbeersorbet

Bisher ist das Ganze allerdings lediglich eine

saarländische Erfolgsgeschichte. Das will das

23

junge Unternehmen ändern. Ende vergangenen

Jahres hat man eine Zusammenarbeit mit

„Suga Agency“ verkündet. Die Essener Firma

kümmert sich unter anderem um Brand- und

Reichweitenoptimierung. Nun ist die Kölner

Onlinemarketing-Agentur PMI bei UrCook

als Gesellschafter eingestiegen, teilt Venoth

Nagarajah mit. „In ein oder zwei Monaten ist

dann auch endlich die App fertig. Dann sind wir

deutschlandweit, ja wahrscheinlich sogar international

am Start“, sagt er. Investoren, die mit

einer halben Million Euro oder mehr einsteigen

wollen, seien herzlich willkommen.

Jörg Krusekamp von der „Suga Agency“ gab sich

bereits Ende vergangenen Jahres zuversichtlich,

dass das Konzept funktioniert: „Die Leute mögen

Luxus. Dazu gehört es auch, sich mal einen

Koch zu mieten. So etwas war ja bisher nur für

Firmenfeiern möglich. Viele Menschen haben

tolle Küchen zuhause, nutzen die aber nie. Früher

war ein eigener Koch in so einer Küche nur

etwas für Reiche. Jetzt nicht mehr.“

Text: Katharina Rolshausen | Bild: UrCook

UR-COOK.COM

GENUSS


QUEER

QUEERLENDER

TERMINE FÜR EIN BUNTES 2022

Du willst wissen, was in der queeren Szene los ist? Hier ist unser allseits beliebter Queerlender.

Für alle, die den CSD Pride SaarLorLux in Saarbrücken verpasst haben, lohnt sich ein Blick in

unsere POPSCENE Queer Sonderausgabe.

PLUS.POPSCENE.CLUB/POPSCENE-QUEER-2022

01. JULi

FIREBIRD

Kino 8 1/2, Saarbrücken

01.Juli bis 10.juli

PRIDE

Luxemburg

01. bis 03.Juli

CSD (COLOGNE PRIDE)

Köln

02.Juli

CSD

Madrid

08. bis 10. JUL

CSD WEEKEND

Konstanz

09. JUL

WARME NÄCHTE

Garage, Saarbrücken

09. JUL

CSD

Pirna

12. JUL

PRIDE-KINO

im Schmit-z, Trier

15. bis 17. JUL

CSD

Frankfurt am Main

16. JUL

CSD MIT PRIDE PARTY

Forum Club, Trier

17. JUL

CSD

München

23.JUL

CSD

Berlin

27. bis 30. JUL

EUROGAMES 2022

Nimwegen, Niederlande

30. bis 31. JUL

CSD

Stuttgart

06. AUG

CSD

Hamburg

24

QUEER


Piercing

am besten beim Profi!

James Boyle, Piercer seit 31 Jahren

bei KAWUMM, St. Johanner Markt, Kronenstraße 2, SB

ohne Termin Di-Sa 13-19 Uhr

www.kawumm.de


ANZEIGE

JOBS

WAS BEDEUTET BETRIEBSRISIKO?

Unter dem Begriff „Betriebsrisiko“ ist ein von

der Rechtsprechung entwickelter Grundsatz zu

verstehen, bei dem der Arbeitgeber bei Arbeitsausfall

(für das er das Risiko trägt) den Arbeitslohn

zu bezahlen hat - auch wenn die Leistung

aufgrund dieser Umstände nicht erbracht

werden kann (vgl. § 615 S. 3 BGB). Das Betriebsrisiko

ist mithin das Risiko des Arbeitgebers,

seinen Betrieb betreiben zu kö nnen. Wann und

in welchen Grenzen sich das Betriebsrisiko des

Arbeitgebers realisiert, ist gesetzlich nicht geregelt,

sondern wird durch die Rechtsprechung

geprägt. Nach der bisherigen Rechtsprechung

gehören Störungen, bei denen von außen auf

Betriebsmittel eingewirkt wird, sowie Fälle höherer

Gewalt typischerweise zum Betriebsrisiko

z.B. Ausfall von Rohstoffen, Ü berschwemmung,

Brand, Frost etc. Auch behördliche Schließungen

können hierunter fallen.

Allgemeiner Lockdown ist kein Betriebsrisiko

Das BAG entschied mit Urteil vom 13. Oktober

2021 (5 AZR 211/21): Muss der Arbeitgeber

seinen Betrieb aufgrund eines staatlich

verfügten allgemeinen Lockdowns zur Bekämpfung

der Corona-Pandemie vorübergehend

schließen, trägt er nicht das Risiko

des Arbeitsausfalls und ist nicht verpflichtet,

den Beschäftigten Vergütung unter dem Gesichtspunkt

des Annahmeverzugs zu zahlen.

Die Unmöglichkeit der Arbeitsleistung ist hier

vielmehr Folge eines hoheitlichen Eingriffs

zur Bekämpfung einer die Gesellschaft insgesamt

treffenden Gefahrenlage. Es ist Sache

des Staates für einen adäquaten Ausgleich zu

sorgen z.B. durch Kurzarbeitergeld.

ÜBER DIE AUTORIN:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten

Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz. Mehr unter: jurvita.de

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier: JOBS.POPSCENE.CLUB


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER

SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


LESELUST

CLARA LANGENBACH

AUTORIN AUS SCHLESWIG-HOLSTEIN

28

LESELUST


Clara Langenbach liebt Geschichten, die im

Alltäglichen stecken – und das nicht erst

seit dem Erscheinen der „Senfblütensaga“.

Unter dem Namen Olga Krouk hat sie bereits

dunkle Phantastik und Romantic Thrill veröffentlicht.

Nun hat sie ihre Leidenschaft für

historische Stoffe ausgelebt.

Gerade ist der dritte Band der Senfblütensaga

erschienen - worum geht es?

Freundschaft, Familie, Intrigen, Liebe, die Suche

nach sich selbst – wie die Vorgänger beinhaltet

auch „Hoffnung im Herzen“ ganz viele

Facetten, bei denen die Figuren über sich hinauswachsen.

Der erste Weltkrieg ist vorbei.

Doch die Zeit danach ist alles andere als einfach.

Wie so viele Menschen stehen auch die

Seidels vor den Trümmern ihrer Existenz.

Wie wichtig war dir historische Genauigkeit?

Am schwierigsten war der Spagat zwischen

der historischen Genauigkeit und unserer modernen

Sicht auf die vergangene Zeiten. Dabei

hat mir das Sensivity Reading von Sherin Nagib

sehr weitergeholfen, um den Rassismus

der 20er Jahre nicht einfach zu reproduzieren,

sondern zu reflektieren. Um die lebendige

Atmosphäre der damaligen Zeit einzufangen,

habe ich viele Bücher von zeitgenössischen Autor*innen

gelesen wie „Katrin wird Soldat“ von

Adrienne Thomas.

Die ersten Bände spielen in Elsass-Lothringen

- hast du zu dieser Region einen persönlichen

Bezug?

Ich liebe es, durch meine schriftstellerische Tätigkeit

neue Orte zu entdecken. Die Geschichte der

Senfblütensaga wurde durch die Entstehung der

Firma „Löwensenf“ inspiriert. Der Ursprung des

Betriebs liegt in Elsass-Lothringen. Dort fing alles

an, so auch meine Senfblütensaga. Aus demselben

Grund geht es im 3. Band nach Düsseldorf –

ebenfalls auf den Spuren von „Löwensenf“.

Deine Hauptfigur Emma wird immer wieder

zwischen der traditionellen Frauenrolle

und dem Wunsch nach Selbstbestimmung zerrissen.

Wolltest du eine Botschaft vermitteln?

Das Thema Selbstbestimmung ist für mich sehr

persönlich. Ich stamme aus einer sehr konservativen

Familie, in der vieles von vorne rein vorgegeben

wurde: Heirat, Kinderkriegen, was das „Frausein“

bedeutet und sogar, was ich schön und

ästhetisch zu finden habe. Erst jetzt, durch die

Unterstützung meines Mannes und Erfahrungsberichte

anderer Menschen habe ich das Gefühl,

mich selbst besser zu verstehen und mich entfalten

zu können.

Interview: Tanja Karmann | Bild: privat

OLGAKROUK.DE

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

MIT

GIBT'S WAS AUFS AUGE

LIVE STREAMING

EVENT-MITSCHNITTE

360° AUFNAHMEN

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


DOWNSET

COMEBACKALBUM

GWAR

ANDERS, ABER NOCH UNTERHALTSAM

MUSIK-TIPP Im Februar wurde bekannt, dass

Downset bei Nuclear Blast unterschrieben hätten

und endlich ihr sechstes Album veröffentlichen

wollten. Das ist gerade unter dem Titel

„Maintain“ erschienen, was eine erfreuliche

Nachricht für alle Fans der betagten Crossover-

Band sein dürfte. Diese setzt sich mittlerweile

aus Sänger Rey Oropeza und Gitarrist Rogelio

Lozano, beides Gründungsmitglieder von 1992,

Bassist Phillip Gonzales und Schlagzeuger Bobby

Blood zusammen. Die beiden letztgenannten

Musiker sind erst 2019 dazu gekommen.

Es ist schön, dass diese Band, die in Sachen

Texte und Haltung nie ein Blatt vor den Mund

nahm, mit neuer Musik zurück ist. Ihre ersten

drei Alben - „Downset.“ (1994), „Do We Speak

A Dead Language?“ (1996) und „Check Your

People“ (2000) - sind legendär. Auch wenn

„Maintain“ deren Größe nicht erreicht, zielen

Downset nicht völlig daneben und liefern anno

2022 einen harten, groovigen Rap-Harcdore-Mix

ab. Wir empfehlen die Songs „Blackest Of Days“

und „Wreck It“

Downset „Maintain“ (Rough Trade)

fb.com/DownsetLA

Text: Kai Florian Becker | Bild: Nuclear Blast

30

MUSIK-TIPP Seit dem Tod von Oderus Urungus

(Dave Brockie) ist Blóthar alias Michael Bishop

der Sänger der außerirdischen Krieger namens

Gwar. Seine Stimme hat mehr was von einem

Hardrock- denn von einem Hardcore- oder

Punk-Sänger. Das muss man auch auf dem

zweiten Album mit ihm in der Hauptrolle betonen.

Der Fairness halber sollte man vielleicht

erwähnen, dass der Verfasser dieser Zeilen auch

viel zu lange die Band aus den Augen und Ohren

verloren hatte und nur noch die ersten Werke

im Ohr hat.

Jedenfalls dreht sich ihr 15. Studioalbum um

das Duoverse, in dem die Band „alte Kräfte wie

Blóthars furchterregenden Berserker-Modus

wiederentdeckt“ hat. Untermalt wird dies von

teils wildem Hardrock, der trotz anfänglicher

Skepsis Laune macht („Completely Fucked“)

und manchmal in Richtung Progrock abbiegt

(„The Beast Will Eat Itself“). Fakt ist: Unter den

Veränderungen der Band hat der Spaßfaktor

ihrer Musik nicht gelitten.

Gwar „The New Dark Ages“ (Bertus)

gwar.net

Text: Kai Florian Becker | Bild: Pit Records

TIPPS


MINRU

SCHWEDEN-BERLIN-CONNECTION

THINNER

US-HARDCORE-VERBEUGUNG

MUSIK-TIPP Sie ist Schwedin, lebt aber in Berlin.

Sie heißt Caroline Blomqvist, nennt sich

aber als Musikerin Minru. Unter Vertrag steht

sie bei dem feinen Indielabel Morr Music (u.a.

Heimat von The Notwist und múm). Für dieses

hat Minru nun ihr Debütalbum aufgenommen.

„Liminality“ ist weniger verspielt und weniger

experimentell, als man das gemeinhin von Morr

Music gewohnt ist. Ihre Songs sind auch nicht

(wirklich) elektronisch. Minrus Musik ist ein Spagat

zwischen Singer-Songwriter und Indierock;

sie ist anspruchsvoll, melancholisch, zart und

variabel. In „Inifinty“ basiert sie auf einem Klavier,

Streichern, Schlagzeug und ihrer klaren,

hingehauchten Stimme. „Light End“ und „Into

The Well“ sind anfangs Akustikballaden mit

Streicherbegleitung, ehe das Soundspektrum

erweitert wird. „Secrets And Sins“ ist hingegen

belebter Indiefolkrock. Abwechslung ist Trumpf

bei Minru.

Minru „Liminality“ (Indigo)

minrumusic.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Morr Music

31

MUSIK-TIPP Der melodische, aber knackige

Hardcore hat bei dieser Band, und insbesondere

bei diesem Album, großen Eindruck hinterlassen.

Im Begleitschreiben werden daher Bands

wie Black Flag, Minor Threat und Dag Nasty

erwähnt. Thinner wissen auch nur zu genau,

was sie da machen, sind doch erfahrene Musiker

involviert. Sänger und Gitarrist Adrian Theiner

war einst der Frontmann der Hardcore-Band

Element, die in den Neunzigern drei Platten auf

dem legendären deutschen Hardcore-Label Lost

& Found veröffentlicht hatte. Und Gitarrist Dominik

Schmitt ist Frontmann bei For Them All,

die bereits zwei Alben über Midsummer Records

herausgebracht haben.

Jetzt aber genug des Namedroppings und diese

flotten, energiegeladenen und kurzweiligen

Songs genießen, die schon beim ersten Hören in

Leib und Seele übergehen. Man höre sich etwa

den rasanten Auftakt „Cold City“ oder „How

Much Is Enough“ an. Da fühlt man sich direkt

wieder in die Neunziger - und damit die Prä-

Emo-Jahre - zurückversetzt. Geil!

Thinner „You Don't Want Me“ (Cargo Records)

thinner.bandcamp.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Midsummer Records

TIPPS


DJANGO 3000

BAYRISCHE GYPSY ROCKER

VARIOUS

LOVE ROCK´N ROLL – HATE WAR!

MUSIK-TIPP Das Quartett Django 3000 stürmte

2012 mit seinem selbstbetitelten Debütalbum

und der Single „Heidi“ die deutschen Charts und

Bühnen und verpasste der bayrischen Volksmusik

einer Frischzellenkur. Was die Musiker um

Sänger/Gitarrist Kamil Müller und Geiger Florian

Rupert Starflinger jetzt auf „AliBabo“ musikalisch

bieten, ist mit Gypsy-Pop/-Rock nach wie

vor treffend beschrieben. Mit den insgesamt 10

Titeln ihres sechsten Studioalbums kehren sie

zurück zu ihren Wurzeln der bayrischen Balkan

Beats aus dem Chiemgau. Und „Heidi“ hat mit

„AliBabo“ einen hitverdächtigen Tanzpartner

bekommen. Aber auch mit „Mashallah“ und „I

kimm vorbei“ haben die vier Oberbayern zwischen

Rock´n Roll und Gypsy-Swing weitere Anspieltipps

parat. Für die bereits begonnenen, bis

in den Oktober andauernde Tournee darf man

mit ausschweifenden, partytauglichen Auftritten

rechnen. Direkt ins Herz, in d´Fiaß, authentisch

und mit klaren Worten. So macht Folkrock

richtig Spaß.

Django 3000 „AliBabo”

(Millaphon Records/Sony Music)

django3000.de

Text: Frank Keil | Bild: Millaphon Records

32

MUSIK-TIPP Der Duisburger Labelbetreiber Sascha

Wolff ist ein Urgestein der deutschen Rock´n

Roll Szene. Dabei reicht das stilistische Spektrum

seiner Veröffentlichungen von Rockabilly/Psychobilly

über Country, Folk und Punk bis hin zu Punk-

A-Billy/Punk-n-Roll und Folkrock/Folkpunk. Diese

aktuelle Label-Compilation sammelt unter dem

Motto „Love Rock´n Roll – Hate War!“ Geld für

ukrainische Kinder. Dem guten Zweck haben sich

28 Bands angeschlossen, zusammen kommt man

auf eine Spielzeit von knapp 80 Minuten. Neben

alten Klassikern aus vergangenen Jahren von Wolverine

Records gibt es unter anderem folgende

Highlights zu hören: Die US-Amerikaner von Reno

Divorce mit „Rocks under the hill“, die stark an

Social Distortion erinnern, die kanadische Folkpunk-Band

The Mahones mit „Holloway Jack“ und

die schwedischen Kultpunkrocker Psychotic Youth

mit „All the way“. Auch Crispy Jones aus Nürnberg

und Lucifer Star Machine aus Hamburg machen

erneut eine gute Figur mit ihren Beiträgen für die

Spendenaktion.

Various “Love Rock´n Roll – Hate War!”

(Wolverine Records/Broken Silence)

wolverine-records.de

Text: Frank Keil | Bild: Wolverine Records

TIPPS


STECKBECKENZECKEN

SCHLAGER-PUNK AUS LEVERKUSEN

LA FANFARRIA DEL CAPITÁN

MUSIK VON WELTBÜRGERINNEN

MUSIK-TIPP Nein, um eine Karnevalsband handelt

es sich bei den Steckbeckenzecken aus Leverkusen

nicht, auch wenn der eher sonderbare

Name einen Verweis auf Ballermann Hits im

ersten Moment durchaus nahelegt. Die Steckbeckenzecken

sind tatsächlich eine Schlagerpunk-Kapelle

und präsentieren mit „Königreich

der Emotionen“ ihre Debüt-CD. 14 deutschsprachige

humoristische Lieder über Liebe, Frohsinn,

Sehnsucht und Kummer werden in ihrer komödiantischen

Performance stilvoll in einem Crossover

aus Schlager und Punkrock präsentiert.

Fun-Punk hieß das in den 1980er Jahren und

machte Bands wie die Abstürzenden Brieftauben

oder die Toy Dolls groß. Sänger/Goldkehlchen

Johnny Lovegod und seine drei Mitstreiter

Thommi Romanze, Marv Medlock und Bodo

BummBumm mixen harten Rock mit sanften

Balladen und haben so ihre Schlagerpunk-Nische

gefunden. Jetzt bleibt abzuwarten ob das

Quartett auch flächendecken seine Bühnentauglichkeit

unter Beweis stellen kann.

Steckbeckenzecken

“Königreich der Emotionen” (recordJet)

schlagerpunks.de

Text: Frank Keil | Bild: recordJet

33

MUSIK-TIPP Das sechste Album, El Cantomanto“

der argentinischen La Fanfarria del Capitán

ist kürzlich erschienen. Bei der Band handelt es

sich um ein Sextett, wobei vier der sechs Musiker

mittlerweile in Deutschland leben. Mit ihrem

Weltmusik-Mix (Rock, lateinamerikanische

Rhythmen, Ska, Reggae, Balkan-Beats) ist die

Gruppe viel gereist und hat weltweit Fans und

Medien überzeugt. Auf „El Cantomanto“ hat

sich, bedingt durch die Pandemie, die Bandbreite

ihrer Musik nochmals erweitert. Jetzt gibt es

zusätzlich Indie-Pop, Elektro-Sounds und Acid

Jazz zu hören., trotzdem bleiben sie dem von

ihnen begründeten Genre ´Fanfaria latina´ mit

Titeln wie „Potosi“ treu. Zu den weiteren Anspieltipps

zählt das Ska-Rock-Stück „Posadeiro“

sowie das balladeske „El plato del dia“. Viele

der Texte drehen sich um zwischenmenschliche

Beziehungen mit all ihren Facetten. Aber, wie

in „Better Times“ scheuen sich LFdC auch nicht

ein ernstes Thema wie Krieg anzusprechen. Und

mit „Schau ma moi“ gibt es sogar eine bayrische

Zusammenarbeit mit Lenze & die Buam.

La Fanfarria del Capitán “El Cantomanto”

(Tropical Diaspora Records/TDR)

lafanfarriadelcapitan.com

Text: Frank Keil | Bild: Tropical Diaspora Records

TIPPS


NORTH HOLLYWOOD

PRODUZIERT VON PHARRELL WILLIAMS

SOMEBODY SOMEWHERE

ETWAS ANDERS

FILM-TIPP Musiker und Musikproduzent Pharrell

Williams (N.E.R.D., The Neptunes) hat mit

„North Hollywood“ einen Film über das Erwachsenwerden,

Träume und die Qual der Wahl bei

der Zukunftsplanung produziert. Michael (Ryder

McLaughlin) will aufs College, aber auch gerne

Profiskater werden. Sein taffer, empathieloser

Vater (Vince Vaughn) hat andere Pläne. Dass Michael

dann beim Stehlen erwischt wird, macht

seine Situation nicht leichter.

Drehbuchautor und Regisseur Mikey Alfred

zeigt, basierend auf eigenen Erfahrungen, einen

Jugendlichen, der zwischen seinen Träumen, seinem

Vater, seinen Freunden und der Frau seines

Herzens (Miranda Cosgrove) steht und einen

Weg für sich finden muss. Für McLaughlin, von

Mimik und Statur her Steve Buscemi sehr ähnlich,

war diese Rolle sicherlich eine ganzkörperliche

Erfahrung. Der Druck, den er (sichtlich)

verspürt, führt dazu, dass er erst mal alles falsch

macht, und als er einem schon leid tut, sich

dann doch noch gut aus der Affäre zieht.

„North Hollywood“ (EuroVideo Medien)

Text: Kai Florian Becker | Bild: EuroVideo Medien

34

SERIEN-TIPP Bei „Somebody Somewhere“ ist einiges

anders. Zu Beginn der siebenteiligen ersten

Staffel (je 24-30 Minuten) ist nicht klar, wohin die

Reise gehen wird. Während man sich fragt, was

die Handlung der gemächlich erzählten Serie

ist, tauchen SchauspielerInnen auf, die - und das

ist völlig wertfrei gemeint - nicht den typischen

Idealen entsprechen: zu dick, zu dünn, zu strange.

Das ist das Schöne an dieser Serie: Sie erfüllt

nicht die gängigen Erwartungen. Die Handlung

ist teils Komödie, teils Drama. Sam, gespielt von

Bridget Everett, kommt nicht über den Tod ihrer

Schwester hinweg. Sie wohnt zwar nun in deren

Haus in der ländlichen Kleinstadt Manhattan in

Kansas, schläft aber auf der Couch. Das Bett zu

benutzen, kostet viel zu viel Überwindung. Sie

fragt sich auch, was sie mit ihrem Leben anfangen

soll und was ihr überhaupt noch Freude bereitet.

Everett spielt die Frau in der Midlifecrisis mit großer

Hingabe. Aber auch die anderen Rollen - ihre

Familienmitglieder, ihre neuen Freunde - sind top

besetzt. Das Beste ist, dass WOW, wie Sky Ticket

jetzt plötzlich heißt, endlich auch Untertitel kann.

Also unbedingt im Original anschauen.

„Somebody Somewhere“ (WOW)

Text: Kai Florian Becker | Bild: HBO

TIPPS


MIT

AUF TOUR

MONARCHIE UND ALLTAG

EIN FEHLFARBEN-SONGCOMIC

BUCH-TIPP Die 1979 gegründeten Fehlfarben

aus Düsseldorf/Wuppertal um Sänger Peter

Hein gelten bis heute als eine der wichtigsten

deutschsprachigen New Wave- und Neue

Deutsche Welle-Bands. Nach zahlreichen Besetzungswechseln

und einer Pause zwischen

1984 bis 1989 sind sie mit ihrem charismatischen

Frontmann bis heute aktiv. Ihr Debütalbum

„Monarchie und Alltag“ aus dem Jahr 1980 gilt

bis heute als Meilenstein deutschsprachiger

(Punk-)Rockmusik. Die beiden Herausgeber Buskies/Engelmann

haben ComiczeichnerInnen

und IllustratorInnen gebeten die elf Album-

Songs in Bilder umzusetzen. Die ZeichnerInnen

haben altersbedingt unterschiedlichen Bezug

zu den Fehlfarben und deren Hits wie „Grauschleier“

oder „Ein Jahr (Es geht voran)“, was das

Ergebnis umso spannender macht. Die Bandmitglieder

Peter Hein und Thomas Schwebel haben

Liner Notes beigesteuert. Ob nun der Song als

Ausgangspunkt einer eigenen Erzählung oder

als Illustration des Songs dient, im Ergebnis

liegt eine mehr als gelungene Publikation vor.

Ventil Verlag

128 Seiten, Hardcover, farbig, 25,- €

ISBN 978 3 95 575 171 5

Text: Frank Keil | Cover: Ventil Verlag

POSTERING

(INDOOR/OUTDOOR)

FLYERING

SCREENS

SOCIAL MEDIA

MERCHANDISE

FILM

PARTNER DER VERANSTALTER

IN DER REGION

POPSCENE.CLUB

35

TIPPS


UNVERGOLTEN

WAHNVORSTELLUNG ODER REALITÄT?

WOLFSBRUT

DYSTOPISCHER KRIMI AUS ST. WENDEL

BUCH-TIPP Chris Karlden dürfte einer der umtriebigsten

Thriller-Autoren des Saarlandes sein:

Der Jurist kann auf ein gutes Dutzend Veröffentlichungen

blicken, bei denen er meist die Abgründe

der menschlichen Seele erforscht. So auch in „Unvergolten“:

Zwei Wochen nach einem Autounfall

erwacht Linda Förster aus dem Koma. Teile ihres

Gedächtnisses sind wie weggeblasen und auch an

den Unfall selbst, bei dem ihr Mann ums Leben gekommen

ist, kann sie sich nicht erinnern. Doch saß

Mark überhaupt mit ihr im Wagen? Nachdem Linda

aus dem Krankenhaus entlassen wird, ereignen sich

seltsame Dinge um sie herum und ein schreckliches

Trauma aus ihrer Kindheit holt sie ein. Zudem fühlt

sie sich verfolgt. Hat Marks Vergangenheit etwas damit

zu tun oder bildet Lisa sich alles nur ein? Mehr

und mehr verschwimmt ihre Realität, doch eins wird

immer klarer: Sie muss die Wahrheit herausfinden,

auch wenn diese sie vollständig in den Wahnsinn treiben

könnte. Der Psychothriller kann unabhängig von

anderen Büchern des Autors gelesen werden. Im Juli

erscheint mit „Der Stillmacher“ bereits der nächste

Titel des Autors.

edel Veralg

460 Seiten, broschiert, 14,95 €

ISBN 979 842 09 232 90

Text: Tanja Karmann | Cover: Chris Karlden

36

BUCH-TIPP Schreiben war schon immer sein Metier

– Udo Recktenwald hat viele Jahre lang für die

Saarbrücker Zeitung geschrieben, bevor er als Pressesprecher

für den saarländischen Landtag und die

Staatskanzlei arbeitete. Kein Wunder bei diesem

Werdegang, dass seine Romane gern sozialkritisch

sind. In „Wolfsbrut“ etwa entwirft der Germanist

ein dystopisches Bild unserer Gesellschaft, wie sie

sich nach Corona entwickeln könnte: Die Menschen

verlieren ihr Vertrauen in die Demokratie, eine fundamentalistische

Partei will – hundert Jahre nach

Hitler – die Macht ergreifen. Da verschwindet auf

mysteriöse Weise bei einem Autounfall der Sohn

einer aufstrebenden Politikerin – und das Misstrauen

tollpatschigen Detektivs Artur Silva ist geweckt.

Sprachlich zuweilen etwas ungelenk, hat „Wolfsbrut“

viele Zutaten, die einen guten Gesellschaftsroman

ausmachen: Ein zwielichtiges Unternehmen,

ein korrupter Abgeordnete und nicht zuletzt eine

Clique Jugendlicher, die in ihrer Stadt etwas verändern

will. Nach „Sonnenfinsternis“ ist „Wolfsbrut“

der zweite Krimi des gebürtigen Marpingers.

Edition Schaumberg

320 Seiten, Taschenbuch, 12,80 €

ISBN 978 39 410 958 92

Text: Tanja Karmann | Cover: Edition Schaumberg

TIPPS


Filmhaus

Saarbrücken

Mainzer Straße 8

Kinokasse

0681 905-4800

WO DAS KINO LEBT!

Kino für alle, die gern gute Filme sehen und

darüber reden wollen.

Jetzt Karten reservieren:

www.filmhaus.saarbruecken.de

Das kommunale Kino bietet abwechslungsreiche Filmkultur

und viele Sonderveranstaltungen zu aktuellen Themen. Der

klimatisierte Kinosaal mit 125 Plätzen verfügt über eine neue

Lüftungsanlage.


Gibt es eine schönere Möglichkeit, als sich nach

einer anstrengenden und streckenweise ereignisarmen

ersten Jahreshälfte in die wohlverdienten

Sommerferien einzugrooven als das

Nauwieser 4tel Fest? Die kurze Antwort lautet:

„Nein!“ Die lange Antwort übrigens auch.

38

Nach zwei harten Jahren der Entbehrung

kommt das Fest der Feste im Viertel der Viertel

mit einem Bang zurück. Das Motto lautet „Einmal

alle treffen, bitte“. Denn das ist es. Neben

ausgezeichnet kuratierten und in Eigeninitiative

entstandenen Programm auf der Hauptbühne

und den zahlreichen weitere Locations

ist das „Naufest“ der Treffpunkt zu dem sie alle

kommen. Wurst, andere Köstlichkeiten, Bier

und Kaltgetränke werden in rauen Mengen vorhanden

sein. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt,

wie man so schön sagt.

Also, sagt der Mama Bescheid, dass ihr an

diesem Wochenende nicht zum Essen kommt,

denn dann feiern wir das Leben. Oder bringt sie

gleich mit, denn für jeden ist was dabei. Und

nun Vorhang auf für das Programm.

NAUWIESER FEST


FREITAG NAUWIESER 29.07.2022 FEST

Das Programm

FREITAG 29.07.2022

SMALL STATE

THE APEMEN

FOTO: THOMAS JÄCKEL

HAUPTBÜHNE, MAX-OPHÜLS-PLATZ:

19:00 Uhr: OFFIZIELLE ERÖFFNUNG

mit musikalischer Untermalung von Roland Helm

19.30 Uhr: 4FLIEGEN

Alternative, Indie, Pop und Rock aus Saarbrücken.

Infos: www.linktr.ee/4FLIEGEN

21:00 Uhr: SMALL STATE

Die alten Hasen des kalifornisch-saarländischen

Punkrocks live!

Infos: www.linktr.ee/smallstatepunkrock

22:30 Uhr: THE APEMEN - Jubiläumsshow

30-jähriger Geburtstag der Saarbrücker Mod-

Veteranen!

Infos: facebook.com/beattheapemen

39

BLEISTIFT, NAUWIESER STRASSE:

20:00 Uhr: BADNUTZ

Leidenschaftlich interpretierte Cover-Songs

zwischen schummrigem Blues und grellem

Rock’n’Roll.

Infos: www.badnutz.de

CAFÉ KOSTBAR, NAUWIESER STRASSE:

20:00 Uhr: SARREBRUCK LIBRE

HOF FABIAN SCHMIDT CLOTHING,

NAUWIESER STRASSE:

20:00 Uhr: STUBBI OBERWASSER TRIO

Singer-/Songwriter-Rock aus Saarbrücken

Infos: www.fb.com/StubbiOberwasserTrio

NAUWIESER FEST


SAMSTAG 30.07.2022

MÄDNESS

FOTO: Robert-Winter

LEEPA

HAUPTBÜHNE MAX OPHÜLS PLATZ:

14:00 Uhr: VIERTEL TALK

Ein Talk: Nauwieser Viertel zwischen Gentrifizierung

und Größenwahn. Gäste: tba

16:30 Uhr: MAX BOUSSO & „DJEMBÉ AFRICA“

Afrikanische Rhythmen zwischen Moderne und

traditioneller Kultur.

18:00 Uhr: NIKLAS MÜLLER

Der Saarbrücker Multiinstrumentalist präsentiert

Hip Hop-Beats mit Jazz- und Soul-Einflüssen.

Infos: www.facebook.com/holypolecat

19:30 Uhr: PROFESSOR ALDENTE

Wahnwitziger Mix aus Rap, Jazz, Funk und

unzähligen Genres.

Infos: www.facebook.com/ProfessorAldente

21:00 Uhr: LEEPA

Großartige Berliner Newcomerin . Musikalisch

zwischen Hip Hop und mireißendem Power-

Pop, thematisch zwischen Female Empowerment

und Metal Health. Anschauen!

Infos: www.instagram.com/free.leepa

22:30 Uhr: MÄDNESS

Der Ausnahme-Rapper aus Darmstadt live auf

dem Nauwieser Fest. Persönliche Texte, tolle

Beats und ein Wahnsinns-Flow: MÄDNESS is

de Gude!

Infos: www.facebook.com/maednessrap

40

BANDO VINTAGE STORE,

CECILIENSTRASSE:

18:00 Uhr: DJ-Set mit THORE

House, Drum’n‘Bass

BLEISTIFT, NAUWIESER STRASSE:

17:00 Uhr: REPTILIO DE LA RATTA

Garage Rock’n’Roll vom Feinsten

Infos: www.facebook.com/ReptiliodelaRatta

20:00 Uhr: READY TO RUMBLE

Handgemachter Rock und Bluesrock

Infos: www.facebook.com/RTRrockt

CAFÉ KOSTBAR, NAUWIESER STRASSE:

20:00 Uhr: THE HATCHETANIONS

HOF FABIAN SCHMIDT CLOTHING,

NAUWIESER STRASSE:

18:00 Uhr: SARAH DE LA ROSA

21:00 Uhr: ANTHONY INFERNO

JUGENDZENTRUM FÖRSTERSTRASSE:

Das JUZ Försterstraße bietet in Kooperation

mit dem Verein 2. Chance Saarland e.V. ein abwechslungsreiches

Musik- und Unterhaltungsprogramm.

Uhrzeit: tba.

STADTSCHENKE, NAUWIESER STRASSE:

19:00 Uhr: HENK THE TENK

Funk, HipHop, Reggae, Afro

NAUWIESER FEST


SonnTAG 31.07.2022

SAVOY-TRUFFLE

FOTO: Katrin Reis

HONEY CREEK

HAUPTBÜHNE MAX OPHÜLS PLATZ:

16:30 Uhr: COLLETTI

Tolle Singer/Songwriterin aus Saarbrücken.

Infos: www.facebook.com/konfetti.de

17:30 Uhr: ELM F. & THE ROOKS

Elmar Federkeil und seine Rooks interpretieren

Rock-, Pop und Jazz-Stücke angenehm leise und

meistens im Bossa-, Clubjazz- oder Reggae-Stil.

Infos: www.federkeil.eu

19:00 Uhr: SAVOY TRUFFLE

Unchartable Pop aus Saarbrücken!

Infos: www.facebook.com/trueffelschwein

21:30 Uhr: HONEY CREEK

Die saarländische Bluesrock-Institution um den

charismatischen kalifornischen Sänger James

Boyle live auf unserer Bühne!

Infos: www.honeycreek.de

41

BLEISTIFT, NAUWIESER STRASSE:

20:00 Uhr: BADNUTZ

Leidenschaftlich interpretierte Cover-Songs

zwischen schummrigem Blues und grellem

Rock’n’Roll.

Infos: www.badnutz.de

CAFÉ KOSTBAR, NAUWIESER STRASSE:

Programm tba.

KURZE ECK, NAUWIESER STRASSE:

16:30 Uhr: DER PROBLEMBÄR

Funkpunkjazzrocksuppe...Lärm und Groove.

Sax, Gitarre, Drums und Bass.

STADTSCHENKE, NAUWIESER STRASSE:

19:00 Uhr: MINI TRESJE & CONE THE WEIRD

Rap, Beats, Neo Soul, Disco

NAUWIESER FEST


SONSTIGES

SONSTIGES

AUSSTELLUNG FRAUBLAU

Freitag bis Sonntag in der

Nauwieser 19. Abstrakte Schöpfungen

der Saarbrücker Künstlerin.

Infos: www.facebook.com/

fraublaumalerleben

ADFC-FAHRRADPARKPLATZ

Sicheres Parken für den Drahtesel

vorm JUZ Försterstraße. Zeiten tba.

„DAS VIERTEL SAGT DANKE“

Sonntag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Max-Ophüls-Platz. Dankeschön-Frühstück

für das Personal aus Altenpflege

und Intensivpflege.

KINDERPROGRAMM

KIDS EXPRESS

Sonntag, 12:00 Uhr,

Hauptbühne MaxOphüls Platz

Zauberer- und Clown-Show für Kinder.

VELO-TAXI-SHUTTLE

Samstag und Sonntag tagsüber

sind drei Velo-Taxen im Einsatz,

die Menschen mit eingeschränkter

Mobilität kostenlos zur Verfügung

stehen. In Zusammenarbeit mit

dem Saarbrücker Velo-Taxi-Service.

Zudem dürfen sich alle Festbesucher/innen

auch im Jahr 2022

wieder auf ein breitgefächertes

Angebot an Ständen, sowohl im

gastronomischen als auch im Non-

Food-Bereich freuen.

THEO TOLLPATSCH

Sonntag, 14:00 Uhr,

Hauptbühne Max Ophüls Platz

Mitmachshow mit Jörg Schreiner

für Kinder ab ca. 4 Jahren.

KALLE KOMPASS

Sonntag, 15:00 Uhr,

Hauptbühne Max Ophüls Platz

Mitmachshow mit Jörg Schreiner

für Kinder ab ca. 6 Jahren.

NAUWIESER VIERTEL, SAARBRÜCKEN

FREITAG, 29. BIS SONNTAG 31. JULI 2022

WWW.FACEBOOK.COM/NAUFESTSB


e-paper kiosk

ÜBER

500.000

LESER PRO

MONAT

LanGeweile?

Swipe Dich durch Deine Region!

DER POPSCENE

E-PAPER KIOSK

Broschüren, Leseproben,

Tourismusinformation und mehr.

Im Netz und als App unter:

E-PAPER.POPSCENE.CLUB

Zum Kiosk


Das

poppige

kultmedium

seit 1994

INSZENE MEDIA, MITGRÜNDER DER BUNDESWEITEN MARKE CITYCARDS

WWW.IN-SZENE.NET | 0681 95803920

WWW.IN-SZENE.NET | 0681 95803920


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM JULI...

01.07.

DENIZ & OVE

08.07.

RIKAS

15.07.

MR. HURLEY &

DIE PULVERAFFEN

NACHHOLTERMIN VOM 18.03.22.

BEGINN NUN SCHON UM 19:30 UHR!

16.07.

DOTA

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT K A I S E IM R SJULI/AUGUST...

L A U T E R N

22.07.

ALEX MOFA GANG

23.07.

PABLO BROOKS

AUGUST

30.07.

HEAVYSAURUS

NACHHOLKONZERT VOM 02.04.22,

04.09.21, 09.01.21 UND 08.05.20!

05.08.

GHØSTKID

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


Anlässlich der Feierlichkeiten zum runden Geburtstag

gönnen sich Die Toten Hosen nicht

nur eine große Tournee, sondern sich und ihren

Fans auch eine umfangreiche Werkschau, die

in einer liebevoll gestalteten Vierfach-Vinyl-

LP-Box, Doppel-CD und digital am 27.5.22 erscheint.

Neben den wichtigsten Nummern aus

vier Jahrzehnten Bandgeschichte haben es sich

Andi, Breiti, Campino, Kuddel und Vom nicht

nehmen lassen, zusammen mit ihrem langjährige

Produzenten Vincent Sorg auch sieben

brandneue Stücke aufzunehmen. Darüber

hinaus wurden mehrere bereits veröffentlichte

Klassiker neu eingespielt und weitere mit

einem Remix soundmäßig auf Stand gebracht.

DIE TOTEN HOSEN

Alles aus Liebe (40 Jahre Jubiläum)

Endlich wieder auf Tournee! Im Sommer 2022

spielt die Band anlässlich ihres Jubiläums

unter dem Motto "Alles aus Liebe – 40 Jahre

Die Toten Hosen" 19 große Stadion- und Open

Air-Konzerte in Deutschland, Österreich und

der Schweiz. Viele Termine sind bereits ausverkauft,

fast 600.000 Fans sicherten sich bereits

eine Karte. Gäste: Feine Sahne Fischfilet,

Schmutzki, Deine Cousine

Text: Redaktion | Bild: Robert Eikelpoth

MESSEPLATZ FREIBURG

SA, 23. JULI // AB 15.00 UHR

DIETOTENHOSEN.DE

49

TERMINE


Rammstein hat mit brachialem Sound, rauer

Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit

einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows

sind explosive Inszenierungen und fulminante

Gesamterlebnisse. Rammstein hat mit den aktuellen

Stadion-Shows alle Rekorde gebrochen,

die Band ist aktueller denn je.

Nun darf man sich durchaus die Frage stellen,

ob sich solch ein gigantisches Konzept auch

jenseits der Stadien umsetzen lässt, ohne dass

es zu einem Rammstein-Abklatsch auf kleiner

Flamme verkommt. Die Antwort ist: Stahlzeit

STAHLZEIT

Schutt + Asche Tour

kann das! Stahlzeit zollt mit einer gigantischen

neuen Show den Originalen Tribut und verneigt

sich vor dem Kunstwerk Rammstein. Stahlzeit

wird zu Recht als die Nummer 1 unter den Tribute

Shows gehandelt

Text: Redaktion | Bild: Band

INDUSTRIEKATHEDRALE

ALTE SCHMELZ, ST. INGBERT

FR, 14. OKT // AB 19.00

STAHLZEIT.COM

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

50

TERMINE


2022


theater

im

viertel

Kinder Theater-Ferienclub

Endlich Sommerferien …

Du lümmelst bequem auf dem Sofa,

deine Lieblingsserie läuft und dann

schon wieder:Werbepause

Ausgerechnet Werbung von deinem

Lieblingseis, das Du nie bekommst,

weil zuviel drin ist.

E503

Boah, wie doof …

!


WE ARE THE FLAMES

Wir sind die Saarland Hurriflames Cheerleader

aus Saarbrücken & sinas Cheerleaderteam der

Saarland Hurricanes e.V..

Aktuell bestehen die Flames aus 118 Mädels im

Alter zwischen 5 und 33 Jahren. Aufzufinden

sind die Mädels in der Regel an der Sideline

bei Heimspielen der Saarland Hurricanes im

Ludwigsparkstadion, sowie an zahlreichen Auftritten.

Doch auch auf Meisterschaften sind die

Flames regelmäßig vertreten.

2022 ist ein Jahr zum Feiern!

Die Saarland Hurriflames feiern 25-jähriges

Bestehen, haben die 100er Marke der Mitglieder

bei weitem überschritten, und konnten

dem Cheerleading und Cheerdance Verband

Deutschland beitreten. Somit sind wir nun in

beiden Cheerleading Verbänden Deutschlands

vertreten.

Doch das war nicht alles: aufgrund des enormen

Wachstums der Flames Family war es

schon längere Zeit von Nöten, ein neues Team

im Peewee Bereich zu formen.

We proudly present: THE STORMY FLAMES.

Dieses zweite Peewee Team wurde ganz frisch

im Februar 2022 gegründet und dient als Aufbauteam

für unsere Shiny Flames, welche in Zukunft

als Meisterschaftsteam fungieren.

Auch unsere Sparklings & Hurriflames konnten

in den letzten Monaten einen enormen Zulauf

verzeichnen und zählen aktuell in beiden Sparten

jeweils über 30 aktive Mitglieder.

Momentan befinden sich alle Teams in der

Heimspielvorbereitung und parallel dazu auch

in der Meisterschaftsvorbereitung für die Meisterschaftssaison.

Neben Training, Heimspielen,

Auftritten und Meisterschaftsvorbereitung

steht auch noch die Planung unserer großen 25

Jahre Jubiläumsfeier diesen Sommer an.

LET‘S CELEBRATE!

Die Flames Family freut sich auf eine unvergessliche

Heimspielseason und auf viele Fans im

Ludwigsparkstadion.

Alle 9 Coaches bedanken sich jetzt schonmal

ganz herzlich bei unseren Sponsoren, Mitgliedern

sowie Eltern für die tolle Unterstützung

der letzten Monaten in sämtlichen Anbelangen!


SPIELPLAN

2022

GFL SÜD2 / INTERCONFERENCE

LUDWIGSPARKSTADION

SAARBRÜCKEN

ALLE SPIELE AUCH IM LIVESTREAM

SAARLAND-HURRICANES.COM


ROCCO DEL SCHLACKO

ENDLICH WIEDER!

Sommer, Sonne, Rock’n’Roll… endlich ist es

wieder so weit: Das besonders bei den jungen

Musikliebhabern äußert beliebte Musikfestival

Rocko Del Schlacko findet in diesem Jahr nach

zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder statt.

Zwischen dem 11. und 13. August werden zahlreiche

bekannte und aufstrebende Acts auf dem

Gelände rund um den Festplatz Sauwasen in

Püttlingen-Köllerbach bespielen und tausende

Besucher glücklich machen.

Für die 22. Ausgabe konnten nationale wie internationale

Künstler aus den Genres (Alternative)

Rock, Indie, Deutschrap und Punkrock verpflichtet

werden.

Freunde der internationalen Rockmusik kommen

u.a. mit Biffy Clyro, The Gaslight Anthem,

Flogging Molly und Fever 333 auf ihre Kosten.

Deutschrap-Fans können sich auf Casper, Kummer

(Kraftklub), Kontra K, Finch, Nura und BHZ

freuen. Auch das Who-Is-Who der deutschen Indieszene

ist gut vertreten, denn mit dabei sind

Annenmaykantereit, Provinz, die Leoniden und

Blond. Und wer lieber deutschsprachigen Punkrock

hört, der bekommt WIZO, Itchy, Sondaschule

und Massendefekt serviert. Auch neuen Künstler:innen

bietet das Festival traditionsgemäß

eine Bühne: Von Mola und Kynda Gray wird man

in Zukunft sicherlich noch öfter hören.

So viel zum musikalischen Bühnenprogramm in

diesem Jahr. Aber Rocco Del Schlacko ist ja noch

mehr als das. Selbstredend wird auch für gutes

Essen, kühle Getränke und beste Stimmung auf

dem Sauwasen, dem Ponyhof und Campingplatz

gesorgt sein, um dem Eventcharakter dieses einzigartigen

Festivals gerecht zu werden.

Der Startschuss fällt erneut am Donnerstag mit

Annenmaykantereit, Nathan Gray und Kontra K

und das Spektakel endet am Sonntag nach dem

Headliner Casper, der gerade bei „Rock Am Ring“

und „Rock Im Park“ begeistern konnte, müde

aber glücklich vor dem abgebauten Zelt. Wir

können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht.

Seid auch ihr dabei!

Festplatz Sauwasen, Püttlingen-Köllerbach

11.-13. August 2022

www.rocco-del-schlacko.de

Text: Peter Parker | Bilder: Capadol

56

4 PLUS 1 // ANZEIGE


POSCHENRIEDER

SILCHER – SCHWEIGSTILL

EINE BUNTE MUSIKALISCHE MISCHUNG

ALEXANDRA

...ODER DER TRAUM VOM FLIEGEN

Die drei Musiker Markus Poschenrieder, Benedikt

Schweigstill und Tanja Silcher spielen seit Jahren

in unterschiedlichen Konstellationen ihre ganz

eigene Musik. Mal als Duo oder zum Quartett

erweitert, immer am Rande des Jazzspektrums,

mit Focus auf Improvisation und Interaktion.

Ausschließlich eigene Kompositionen, oft mit

lyrischen Melodielinien und langen Spannungsbögen

bieten die Grundlage dafür. Durch den

Einsatz des Akkordeons kommen Elemente der

Weltmusik von Klezmer bis Musette und Balkanjazz

hinzu.

Ein szenisch-musikalischer Flirt mit dem Leben

der großen Künstlerin Alexandra, die am 19. Mai

2022 ihren 80.Geburtstag gefeiert hätte! Entwickelt,

gespielt & gesungen von: Anja Morell

und Florian Appel. Regie/Idee: Alexander May.

Anfangs Strumpfmodel, Sekretärin, Zeichnerin

und Schauspielerin begeisterte Alexandra ab

Mitte der Sechziger Jahre mit unverwechselbarer,

tiefer, rauchiger Stimme ein Millionenpublikum,

in einer Zeit der Studentenunruhen, erster

Mondlandung, Beatles, Umweltbewegung…

Innerhalb von nur drei Jahren gelang ihr eine

internationale Karriere, ein bleibendes musikalisches

Denkmal setzte sie sich mit Liedern

wie Zigeunerjunge, Mein Freund der Baum

oder Sehnsucht...

TUFA Innenhof, Trier (Open Air)

Fr, 15. Juli // 19.30

tufa-trier.de

TUFA Großer Saal

Sa, 23. Juli // 20.00

tufa-trier.de

Text: Redaktion | Bilder: Veranstalter

60

TUFA // ANZEIGE


KULTUR

ERLEBEN

TUCHFABRIK TRIER

KULTUR- UND KOMMUNIKATIONSZENTRUM

VERANSTALTUNGEN

WORKSHOPS

AUSSTELLUNGEN

PARTYS

Mehr Infos zu unserem Programm:

Tuchfabrik Trier e.V.

Wechselstr. 4 -6| 54290 Trier

info@tufa-trier.de


DROPKICK MURPHYS

LET’S FUCKING GO!

JOE JACKSON

LIEBE STATT ANGST

„Get up, get out of those sweatpants you’ve

been wearing for the last year…better times

are ahead – let‘s fucking go!” Nach zwei Jahren

Pandemie wirkt der Appell von Ken Casey,

einer der beiden Sänger der Dropkick Murphys,

wie ein Versprechen. In den Monaten der

Isolation hat die Folk-Punk Band gemeinsam

an einem neuen Album gearbeitet. Auch wenn

die Zeiten düster waren und selbst der Prozess

der Aufnahme erschwert wurde – ein Teil der

Aufnahmen wurde per Videokonferenz aus

unterschiedlichen Räumen getätigt – so haben

sich die Dropkick Murphys doch bewusst für

ein fröhliches und beschwingtes Album entschieden.

Gerade in diesen Zeiten erinnerten

sie sich gern an vergangene Tage, ihre Einflüsse

wie The Clash und das Gefühl frei zu sein,

einfach durch die Straßen der beengten Stadt

zu laufen, mit dem Wissen, dass eine gute Zeit

vor einem liegt. Und so versammelt das neue

Album „Turn Up That Dial“ die großen Talente

der Band: mitreißende Hymnen zwischen der

ungebrochenen Energie des Punkrock bis hin

zu eingängigen Melodien, die dem Irish Folk

entliehen sind.

Joe Jackson geht endlich wieder auf Tour und

bringt die gleichen Bandmitglieder wie beim

letzten Mal, also die Musiker seiner erfolgreichen

„Four Decade“-Tour aus dem Jahr 2019

sowie von seinem Album „Fool“, mit: Graham

Maby (Bass, Vocals), Teddy Kumpel (Gitarre,

Vocals) und Doug Yowell (Drums, Vocals,

Electronics).

Bei der Show gibt es sowohl Songs mit der

gesamten Band als auch ein Mini-Solo-Set.

Die Songs werden aus Jacksons gesamter

Karriere stammen. Somit werden auch Stücke,

die schon seit Jahren nicht mehr live gespielt

wurden, dabei sein. Man kann sich auf

einige Überraschungen freuen - unter anderem

auch neues Material von dem Briten. Die

Tour bringt die Band in einige Städte, die er

noch nie bespielt hat – u.a. auch nach Saarbrücken.

„Wir haben uns in den vergangenen zwei

Jahren mit zwei Viren rumgeschlagen und

das Schlimmste ist: das Virus, das wir wirklich

hinter uns bringen müssen, ist die Angst.

Liebe ist das Gegenteil von Angst. Wenn ihr

also Livemusik liebt, dann kommt raus und

unterstützt sie!“, erklärte Jackson unlängst.

E-Werk (Open Air), Saarbrücken

Do, 14. Juli // ab 17.00

dropkickmurphys.com

Saarlandhalle, Saarbrücken

Fr, 22. Juli // ab 19.00

joejackson.com

Text: Peter Parker | Bilder: Gregory Nolan, Frank Veronsky

62

GARAGE SAARBRÜCKEN // ANZEIGE


NO TRIGGER

PUNKROCK UND SKATERLEGENDE

Die melodische US Hardcore/Punkrock Band

No Trigger aus Massachusetts ist bereits seit

2001 aktiv und verbindet in ihrer Musik schnelle

Riffs und eine nach vorne preschende Rhythmusfraktion

mit eingängigen Melodien und

jeder Menge Singalongs. Die Band hat neben

mehreren Singles und EPs Alben bei Nitro Records,

dem Label von The Offspring Sänger

Dexter Holland und No Sleep Records veröffentlicht.

Im Frühjahr ist gerade ihre neue EP

„Acid Lord“ bei Red Scare erschienen. Die Band

ist bekannt für ihre energiegeladenen Konzerte

und spielt auf dieser Tour neben einigen

Headlinershows auch auf den großen europäischen

Punkrock Festivals wie dem Punk Rock

Holiday in Slowenien oder dem Brakrock Ecofest

in Belgien.

Als Special Guests ist die neue US Pop-Punk/

Punkrock Band Urethane aus San Diego mit

von der Partie. Die Band besteht aus dem Sänger/Gitarristen

Tim Fennelly, Skaterlegende

Steve Caballero (The Faction, Odd Man Out) an

Text: Redaktion | Bild: Flix Agency

der Gitarre, Bassist Chad Ruiz (Skipjack) sowie

Schlagzeuger Dylan Wade (ex-The Bombpops)

und hat sich erst während der Pandemie gegründet.

Mit ihrer ersten Single „Gravity“ ist

Urethane direkt ein Hit geglückt, der bei Fans

und Kritikern gleichermaßen für Begeisterung

sorgte. Ihr Debütalbum „Chasing Horizons“ ist

im letzten Herbst bei Cyber Tracks Records,

dem Label von NOFX Gitarrist El Hefe und seiner

Frau Jen Abeyta, erschienen.

Am Mittwoch, dem 27. Juli, um 19:30 Uhr legen

die beiden US Punkrock Bands No Trigger

und Urethane mit dem Hall Of Fame Profiskater

Steve Caballero an der Gitarre einen

Tourstopp in der Stummschen Reithalle in

Neunkirchen ein.

Stummsche Reithalle, Neunkirchen

Mi, 27. Juli // ab 19.30

64

NK KULTUR // ANZEIGE


Neunkircher Verkehrs GmbH

Aktuelle Infos

immer unter:

www.nk-kultur.de

STUMMSCHE REITHALLE

NO TRIGGER & URETHANE

MI, 27.07.2022

LISA FELLER

DO, 29.09.2022

THE SAINTE CATHERINES

MO, 17.10.2022

BIRDS IN ROW & GEISTERFAUST

SO, 23.10.22

TICKETS BEI ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN.

www.nk-kultur.de TICKETHOTLINE: (0651) 97 90 777


DIE FANTASTISCHEN VIER

IMMER NOCH WAS ZU SAGEN

NICK CAVE & THE BAD SEEDS

DER GROSSE NICK CAVE MIT BAND

Die Fantastischen Vier gehen im Sommer

2022 endlich auf Jubiläumstour! Smudo, Michi

Beck, Thomas D und And.Ypsilon feiern dann

„Für immer 30 Jahre Live“ und heizen dem

Konzertsommer ordentlich ein.

1987 gegründet als The Terminal Team, umbenannt

in Die Fantastischen Vier im Jahr von

„Looking For Freedom“ (hier) und „3 Feet High

And Rising“ (dort), ist diese Band mit knapp

sieben Millionen verkauften Einheiten, sieben

Platin-Auszeichnungen und ausverkauften

Hallen eine der ganz großen Pop-Geschichten

und zugleich Deutschlands dienstälteste

Rap-Crew. Mittlerweile hätten sich Die Fantastischen

Vier schon einige Male in den Ruhestand

verabschieden können. Haben sie aber

nicht. Man könnte meinen, dass Smudo, Michi

Beck, Thomas D und And.Ypsilon jetzt langsam

wirklich alles erreicht hätten – aber sie

haben eben immer noch was zu sagen.

Zum ersten Mal seit vier Jahren betreten Nick

Cave & The Bad Seeds im Sommer 2022 wieder

die Bühnen Europas – auch die der Rockhal

in Esch, wo die Band nicht zum ersten

Mal zu Gast sein wird. Sie gilt völlig zu Recht

als einer der intensivsten und aufregendsten

Live-Acts.

Gegründet nach der Auflösung von Nick

Caves Band The Birthday Party im Jahr 1982,

haben Nick Cave & The Bad Seeds bis dato 17

Studioalben veröffentlicht – angefangen mit

dem Debüt „From Her To Eternity“ (1984) bis

hin zum aktuellen Werk der Band „Ghosteen“

(2019). Letzteres wird als das bislang beste Album

der Australier angesehen. Von Kritikern

seit vielen Jahren hoch gelobt, haben Nick

Cave & The Bad Seeds weltweit mittlerweile

über fünf Millionen Alben verkauft. Ihr Einfluss

auf die gesamte Musikszene ist enorm.

Sie ebneten den Weg für viele Nachwuchsbands

und haben Fans in allen Altersklassen.

Luxexpo Open Air, Luxemburg

Sa, 16. Juli // ab 17.30

diefantastischenvier.de

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Di, 02. Aug // ab 19.00

nickcave.com

Text: Peter Parker | Bilder: Mumpi Künster, Jason Williamson

66

DEN ATELIER // ANZEIGE


ENGST

SCHÖNE NEUE SOMMER TOUR 2022

COMBICHRIST

EUROPE NOT MY ENEMY TOUR 2022

Nach zwei ausverkauften Headliner-Tourneen

und zahlreichen Festivalshows quer durch die

Republik, melden sich ENGST mit ihrem zweiten

Album »Schöne neue Welt« zurück. Dabei

kommt die Band für 10 Termine zu ihren Fans

nach Deutschland und in die Schweiz! Während

die Band bei ihrem Debütalbum »Flächenbrand«

noch unter Zeitdruck stand und in den Stunden,

bevor sie den ersten Fuß ins Studio setzte, einigen

Songs den letzten Schliff verpasste, ließen

sich ENGST für »Schöne neue Welt« alle nötige

Zeit, um ihre Gefühle zwischen Wut, Zweifel aber

auch tiefer Freundschaft und Verbundenheit in

die Musik einfließen zu lassen. So resümieren

ENGST: „...es gibt wieder eine ganz klare Kante,

die wir fahren und genug in unserer Gesellschaft,

was es zu kritisieren gibt. Wir nehmen das alles

und schmeißen es ihnen direkt ins Gesicht. Aber

dennoch, was wären ENGST ohne Freundschaft,

Zusammenhalt und Liebe“. Nachdem die Band

innerhalb des letzten Jahres über 70 Shows gespielt

und die Bühnen in Schutt und Asche gelegt

hat, steht sie motiviert in den Startlöchern und

wartet nur darauf, sich wieder in die Menge zu

stürzen und die neue Welt tatsächlich wieder ein

Stückchen schöner zu machen. Support: HERBST

Die norwegisch-amerikanische Band Combichrist,

besser gesagt ihr Gründer Andy LaPlegua, der im

Studio von wechselnden Musikern begleitet wird,

gilt als die populärste Industrial Core Band und

ist bekannt für ihre intensive Live Performance.

2019 veröffentlichte die Band ihr neuntes Studioalbum

‘One Fire’ – eine Art Retrospektive, auf

der sich Andy LaPlegua von der breitgefächerten

musikalischen Karriere seiner Band inspirieren

ließ. Seinen Einstieg in die Welt der Musik fand

Frontmann Andy LaPlegua in den norwegischen

Hardcore-Bands My Right Choice und Lash Out,

bevor er mit Icon Of Coil in die Welt der elektronischen

Musik wechselte. 2003 gründete LaPlegua

dann Combichrist, das Projekt, das bald den

Hauptteil seiner Zeit einnehmen würde.

Eine Abkehr von den eingängigen Future-Pop-

Sounds von Icon Of Coil, verband Combichrist

LaPleguas Hardcore-Vergangenheit mit zeitgemäßen,

elektronischen Klängen zu einem einzigartigen

musikalischen Monstrum. Seit dem

ersten Album, „The Joy Of Gunz“ 2003, tourte

LaPlegua mehrmals um die ganze Welt, supportete

2009 seine Freunde von Rammstein auf deren

Europatour und eröffnete ihr ausverkauftes

Konzert im New Yorker Madison Square Garden.

Mergener Hof, Trier

Fr, 08. Juli // ab 20.00

engst-musik.de

Mergener Hof, Trier

Do, 28. Juli // ab 20.00

linktr.ee/combichristofficial

Text: Redaktion | Bilder: Engst, Tobias Sutter

68

MJC // ANZEIGE


COCKTAILTASTING

BAKER STREET BLUE HOUR

GINTASTING

NEW SPIRITS

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nach

einer Weile braucht er einen Drink." stellte

schon Woody Allen fest.

In diesem Cocktailtasting genießen die Gäste

nicht nur klassische, hochkarätige Cocktails

(die aus der eigens für den Abend zusammengestellten

Menükarte ausgewählt werden),

sondern erfahren vom Cocktail- Experten und

Mitglied der Deutschen Barkeeper-Union Sebastian

Jäger auch jede Menge Wissenswertes

über Geschichte und Zubereitung, sowie der

verwendeten Zutaten.

Natürlich bleibt dabei auch genügend Zeit für

Gemütlichkeit und Glamour, zum Entspannen

und zur Reflexion des Tages - ganz im Sinne

der "Blue Hour", der klassischen Cocktailstunde.

Zu Entdecken gibt es raffiniert-alkoholische

Gaumenfreuden und Wissenswertes rund um

die glamourösen Kreationen.

New Western,Sloe, farbwechselnd, fassgelagert

- die Erfolgsgeschichte Gin geht immer weiter.

Die Gäste probieren bei diesem Tasting nicht

nur bekanntes, sondern auch ganz neue Geschmacks-

und Stilrichtungen und finden mit

dem Gin-Experten und Mitglied der Deutschen

Barkeeper-Union Sebastian Jäger heraus,

warum Gin viel mehr ist als bloß Wacholderschnaps

und Gin Tonic!

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Fr, 01. Juli // 19.30

bakerstreetsb.de

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Do, 07. Jul // 19.30

bakerstreetsb.de

Text: Redaktion Text: Redaktion | Bilder: | Bilder: Agentur Veranstalter, Erlebnisraum, Jochen Marie Prang Fankhänel

70

BAKER STREET // ANZEIGE


BUTCHER BABIES

GROOVE METAL AUS L.A.

WINCENT WEISS

AUSGEBREMSTES ENERGIEBÜNDEL

Die 2011 gegründeten Butcher Babies, benannt

nach einem Song der legendären Plasmatics,

spielen harten, treibenden Nu Metal à la Slipknot,

White Zombie oder Korn - und das mit

gleich zwei stimmgewaltigen Sängerinnen.

Heidi Shepard und Carla Harvey schreien und

growlen sich derart intensiv durchs Repertoire,

dass es ordentlich kracht.

Bereits drei Alben und zahlreiche Tourneen

und Shows mit Marilyn Manson, Five Finger

Death Punch, Machine Head, Mastodon oder

Amon Amarth liegen hinter ihnen. Und eins ist

längst klar: Es gibt keinen Grund zur Annahme,

dass es sich bei den Butcher Babies um ein gecastetes

One-Hit-Wonder-Projekt handelt. Die

Band ist definitiv nicht gecastet, aber dennoch

auf Erfolg getrimmt.

Als Vorgruppe wurden übrigens Infected Rain

aus Moldawien verpflichtet. Die stehen für Metalcore

und haben mit der nicht minder stimmgewaltigen

Elena „Lena Scissorhands“ Cataraga

ebenfalls einen Wirbelsturm an Sängerin.

Bei allem, was uns in der letzten Zeit beschwert,

bedrückt, beeinträchtigt und gefühlt

so oft gelähmt hat: so schön und beglückend

ist es doch, immer wieder festzustellen, was

uns letztendlich antreibt und den Kopf nicht

in den Sand stecken lässt: die Zuversicht. Eine

Kraft, die uns antreibt und nach vorne schauen

lässt. Wie stark diese ist, wieviel Energie sie

freisetzt, wie tief sie in uns verankert ist, das

haben uns die letzten Monate mehr als deutlich

gemacht.

„Vielleicht Irgendwann“ heißt das immer noch

aktuelle Album von Wincent Weiss, das im Mai

des vergangenen Jahres veröffentlicht wurde.

Und es trägt eine Unmenge Kraft in sich. Wie

kanalisiert man als Energiebündel, das die

Jahre zuvor fast ausschließlich mit Vollgas

auf der Überholspur unterwegs gewesen war,

den Zustand, auf einmal nahezu komplett

ausgebremst zu sein? Über 25 Shows, die für

2020 geplant waren, konnten nicht gespielt

werden. Mit allen damit zusammenhängenden

Konsequenzen für die gesamte Crew und

einen selbst. Jetzt aber kann Weiss endlich

touren!

Kleiner Klub, Saarbrücken

Mo, 08. Aug // ab 19.00

butcherbabies.com

Strandbad (Open Air), Losheim

Mi, 24. Aug // ab 17.00

wincentweiss.de

Text: Peter Parker | Bilder: Century Media, Christoph Köstlin

72

POPPCONCERTS // ANZEIGE


&

PRÄSENTIEREN VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• JULI 2022

MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN 01.07. SAARBRÜCKEN GARAGE

DEEZ NUTS 28.07. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

MIA MORGAN 29.07. TRIER TUCHFABRIK - TUFA OPEN AIR 2022

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• AUGUST 2022

BUTCHER BABIES 08.08. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

WINCENT WEISS 24.08. LOSHEIM STRANDBAD

BROILERS 27.08. LOSHEIM STRANDBAD

LGOONY 31.08. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• SEPTEMBER 2022

LUCKY LAKE FESTIVAL FELIX JAEHN, KOBOSIL, LEXY & K-PAUL, STELLA BOSSI, UVM.

03.09. LOSHEIM STRANDBAD

SPERMBIRDS 03.09. SAARBRÜCKEN JUZ FÖRSTERSTRASSE

JEREMIAS 08.09. SAARBRÜCKEN GARAGE

THE HIRSCH EFFEKT 09.09. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

OUR MIRAGE 15.09. TRIER MERGENER HOF

NASTY + FIRST BLOOD, PALEFACE, FORTY FOUR 19.09. TRIER MERGENER HOF

TOBIAS GINSBURG 21.09. TRIER MERGENER HOF

ROGERS 22.09. TRIER MERGENER HOF

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• OKTOBER 2022

MAEL & JONAS 08.10. SAARBRÜCKEN STUDIO 30

EGOTRONIC 13.10. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

BLACKOUT PROBLEMS 14.10. TRIER MERGENER HOF

KARATE ANDI 19.10. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

TURBOSTAAT 26.10. TRIER MERGENER HOF

PROVINZ 29.10. TRIER EUROPAHALLE

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• NOVEMBER 2022

MUFF POTTER 09.11. SAARBRÜCKEN GARAGE

TITO & TARANTULA 10.11. TRIER TUCHFABRIK

MÄDNESS 11.11. TRIER MERGENER HOF

CARI CARI 15.11. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

TOCOTRONIC 23.11. SAARBRÜCKEN GARAGE

TICKETS: WWW.KARTENVORVERKAUF-TRIER.DE HOTLINE: 0651 994 1188 INFOS: WWW.POPPCONCERTS.DE


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

INSZENE Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Baby On The Bunch

Fotografin: Natascha Gass

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popsceneclub

Im

ge

gro

Tu ´s nicht!

Das endet doch alle

nur in Steuern zahlen

und Burnout!

K

I


Im Saarland gegründet,

gewachsen und

groß geworden.

Standort St. Ingbert

Standort Völklingen

KOMMUNIKATIONSPROFIS

IM HERZEN DES SAARLANDES

Wir leben Wertschätzung von Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt –

miteinander und im Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern und

Kunden, für die wir im Einsatz sind!

Mit Leidenschaft für Kommunikation unterstützen wir seit 1997

renommierte Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei ihrer

professionellen und erfolgreichen Kundeninteraktion.

SUMMACOM in Völklingen

Poststraße 15-17

66333 Völklingen

SUMMACOM in St. Ingbert

Kastanienweg 11-13

66386 St. Ingbert

#SUMMACOMMUNITY


Die große Freiheit.

Endlich wieder richtig Party. Endlich wieder gemeinsam feiern.

Endlich wieder Events ohne Abstand und Masken. Musik, Sport,

Freizeit, alles wieder live mit vielen Freunden. Der Sommer wird

ein Mega-Festival des Wiedersehens. Genießt die Freiheit und

rockt den Sommer! Wir sind dabei.

Engagement

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!