27.06.2022 Aufrufe

Münzkurier Juli 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, gefühlt zum ersten Mal seit vielen Jahren wurde es unlängst „offiziell“ gemacht: Die Tagesschau und die großen Leitmedien vermeldeten, dass in Deutschland eine Inflationsrate von mittlerweile 8 % gemessen wird. Im Januar lag sie bei 4,9 % ! Verknappung durch Krieg und andere geopolitische Schieflagen sowie höhere Verbraucherpreise und Lebenshaltungskosten bedeuten zwangsläufig Inflation. Und die ist mit Volldampf unterwegs: 8 % = Rekordhoch ! Kurzum: Die Welt befindet sich im größten Krisenmodus seit vielen Jahrzehnten. Dass in solch einer höchst unsicheren Situation die Edelmetalle wieder als Krisen-Währungen fungieren, verwundert nicht: Gold und Silber sind nach wie vor der beste Inflationsschutz und dienen zudem zur Absicherung gegen einen Verlust von Kaufkraft. Mit Blick auf die strukturellen Probleme der Geldpolitik und der anhaltenden und sich weiter verschärfenden Lieferkettenprobleme präsentiert sich das aktuelle Umfeld für eine Anlage in Gold als ideal, so die einhellige Meinung von Finanzexperten. Als Kunde von Emporium-Merkator profitieren Sie von unserem globalen Händlernetzwerk, unseren direkten Verbindungen zu den größten, staatlichen Münzprägeanstalten sowie von Europas größtem Münzlager. Dank unserer jahrelangen Verbindung zur Banco de México, der mexikanischen Zentralbank, konnten wir für unsere Kunden ein solides Kontingent der neuen Libertad-Ausgaben in Gold und Silber sichern. Und noch mehr: Auch von den äußerst begehrten Sätzen mit den einzelnen Unzen-Stückelungen konnten wir einige Kollektionen für Sie reservieren. Allerdings ist abzusehen, dass die Nachfrage die Angebotsmenge übersteigen wird, dementsprechend ist hier Eile geboten ! Nun wünsche ich Ihnen aber beim Durchstöbern dieser druckfrischen Ausgabe viel Freude. Herzliche Grüße aus Hamburg, Ihr Philipp Becker – Geschäftsführer – PS: Auch Dank Ihrer Hilfe ist www.muenzkurier.de von den Lesern der renommierten Wirtschaftszeitung Handelsblatt zu einem der besten deutschen Online-Shops für Münzen gewählt worden. Wir danken vielmals für Ihr Vertrauen und sind weiterhin mit Eifer dabei, das Shop-Erlebnis für Sie noch attraktiver zu gestalten !

Sehr geehrte Damen und Herren,

gefühlt zum ersten Mal seit vielen Jahren wurde es unlängst „offiziell“ gemacht: Die Tagesschau und die großen Leitmedien vermeldeten, dass in Deutschland eine Inflationsrate von mittlerweile 8 % gemessen wird. Im Januar lag sie bei 4,9 % !
Verknappung durch Krieg und andere geopolitische Schieflagen sowie höhere Verbraucherpreise und Lebenshaltungskosten bedeuten zwangsläufig Inflation. Und die ist mit Volldampf unterwegs: 8 % = Rekordhoch ! Kurzum: Die Welt befindet sich im größten Krisenmodus seit vielen Jahrzehnten.

Dass in solch einer höchst unsicheren Situation die Edelmetalle wieder als Krisen-Währungen fungieren, verwundert nicht: Gold und Silber sind nach wie vor der beste Inflationsschutz und dienen zudem zur Absicherung gegen einen Verlust von Kaufkraft. Mit Blick auf die strukturellen Probleme der Geldpolitik und der anhaltenden und sich weiter verschärfenden Lieferkettenprobleme präsentiert sich das aktuelle Umfeld für eine Anlage in Gold als ideal, so die einhellige Meinung von Finanzexperten.

Als Kunde von Emporium-Merkator profitieren Sie von unserem globalen Händlernetzwerk, unseren direkten Verbindungen zu den größten, staatlichen Münzprägeanstalten sowie von Europas größtem Münzlager.
Dank unserer jahrelangen Verbindung zur Banco de México, der mexikanischen Zentralbank, konnten wir für unsere Kunden ein solides Kontingent der neuen Libertad-Ausgaben in Gold und Silber sichern. Und noch mehr: Auch von den äußerst begehrten Sätzen mit den einzelnen Unzen-Stückelungen konnten wir einige Kollektionen für Sie reservieren. Allerdings ist abzusehen, dass die Nachfrage die Angebotsmenge übersteigen wird, dementsprechend ist hier Eile geboten !

Nun wünsche ich Ihnen aber beim Durchstöbern dieser druckfrischen Ausgabe viel Freude.

Herzliche Grüße aus Hamburg,
Ihr


Philipp Becker
– Geschäftsführer –

PS: Auch Dank Ihrer Hilfe ist www.muenzkurier.de von den Lesern der renommierten Wirtschaftszeitung Handelsblatt zu einem der besten deutschen Online-Shops für Münzen gewählt worden. Wir danken vielmals für Ihr Vertrauen und sind weiterhin mit Eifer dabei, das Shop-Erlebnis für Sie noch attraktiver zu gestalten !

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

GOLD aus den Tresoren der Bundesbank

Jetzt noch zum

Erstausgabepreis sichern !

Die Kegelrobbe ist eines

der größten Raubtiere

Deutschlands.

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

1

20 € „Kegelrobbe“

2022, 3,8 g Gold (999.9), ø 17,5 mm, st,

Prägestätte unserer Wahl

Best.-Nr. 2407-420

Die neue 50 €-Goldmünze

„Die Konzertgitarre“ 2022

in der exklusiven Edition !

Aus der neuen Serie

„Die Rückkehr der Wildtiere“

€ 379,– *

20 €-Gold-Serie „Heimische Vögel“

2

Deutschland, 3,8 g Gold (999.9), ø 17,5 mm, st

1 2019 „Wanderfalke“ Best.-Nr. 2407-428 € 385,–*

2 2020 „Weißstorch“ Best.-Nr. 2407-429 € 385,–*

Komplettsatz Best.-Nr. 2407-430 € 755,– * € 770,–*

3

1

4

6

2

✓ 5. Ausgabe der 50 €-Serie „Musikinstrumente“ !

✓ Einmalige Zusammenstellung, weltweit nur 500 Editionen !

✓ 1/4 Unze reinstes Gold (999.9) aus den Tresoren der Bundesbank

mit wertvollem Zubehör !

5

Ihr exklusives Zubehör:

• 1 Offizielle 50 €-Goldmünze „Die Konzertgitarre“ 2022 !

• 2 Echtheitszertifikat des Bundesministeriums

für Finanzen !

• 3 Broschüre erzählt die Geschichte der Konzertgitarre !

• 4 Gitarren-Anstecknadel !

• 5 Hochwertige Kassette inkl. nummerierter Plakette !

• 6 300 Jahre alte Radierung (1720) als Faksimile !

Die strenge Aufl agenlimitierung

und der pure

Gold-Gehalt der deutschen

50 €-Sammlermünzen

sorgt in jedem

Jahr für einen rasanten

Ausverkauf, begleitet

von einem interessanten

Wertsteigerungspotenzial.

Beispiel: die

50 € „Hammerfl ügel“

von 2019 erreicht bis

heute einen Wertzuwachs

von über 200 % !

* Aufgrund der aktuellen Goldpreisentwicklung behalten wir uns vor, die Preise für die deutschen €-Gold-Ausgaben evtl. neu zu kalkulieren.

03-26/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

50 €-Edition „Die Konzertgitarre“

Prägestätte unserer Wahl 2407-421 € 719,–*

Prägestätte „A“ - Berlin 2407-422 € 729,–*

Prägestätte „D“ - München 2407-423 € 725,–*

Prägestätte „F“ - Stuttgart 2407-424 € 725,–*

Prägestätte „G“ - Karlsruhe 2407-425 € 725,–*

Prägestätte „J“ - Hamburg 2407-426 € 725,–*

Komplettsatz (Prägestätten A-J) 2407-427 € 3.629,–*

2022, 7,7 g Gold (999.9), ø 22 mm, st

€ 3.479,– *

Ich spare bare € 150,– !

3


D i e n e u e s t e n 2 € - A u s g a b e n

Monaco

NEU !

✓ 2 €-Auflagen-Rarität !

✓ Nach einem Volksaufstand war

Albert I. gezwungen, die bis 1911

bestehende absolute Monarchie

abzuschaffen !

✓ Gemäß der neuen Verfassung wird

das monegassische Parlament von

Vorläufiger Motiv-Entwurf !

den Bürgern des Fürstentums gewählt !

2 € „100. Todestag von Ausgabepreis noch nicht bekannt.

Fürst Albert I.“, 2022, PP Aufgrund der limitierten Auflage empfiehlt es sich

Reservierungs-Nr. 2407-022 vorab Ihre Reservierung aufzugeben ! Schnellstmöglich

geben wir Preis und Liefertermin bekannt !

San Marino

✓ Zum 530. Todestag des

berühmten Renaissance-Malers

„Piero della Francesca“ !

✓ Bildnis des großen Unterstützers

des Künstlers: Herzog Urbino !

✓ In offizieller Münzkarte !

2 € „Piero della Francesca“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-024 € 79,90

bfr. 2407-023 € 74,90

NEU !

Malta

✓ Ausgabe der Serie „Prähistorische Stätten“ !

✓ Zwischen 3.800 und 2.500 v. Chr. genutzte

unterirdische Anlage, die für die Bestattung

der Toten und als Heiligtum Maltas diente !

NEU !

Luxemburg

✓ Zum 10. Hochzeitstag des

Erbgroßherzog-Paares Guillaume

und Stephanie !

✓ Auflage um fast 25 % reduziert !

NEU !

2 € „Hypogäum“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-025 € 36,90

bfr. 2407-026 € 29,90

Lettland

✓ Im Jahre 1922 wurde die

Nationalbank Lettland gegründet !

✓ Der stilisierte Baum symbolisiert

die Bedeutung einer komplexen

Finanzkompetenz !

2 € „100 J. Nationalbank Lettland“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-029 € 8,90

bfr. 2407-030 € 3,90

Vorläufi ger Motiv-Entwurf !

2 € „10. Hochzeitstag“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-027 € 24,90

bfr. 2407-028 € 19,90

Litauen

✓ Motiv: Litauens Landesgrenzen als

Basketball-Feld !

✓ Im Jahr 1922 wurde die Sportart

„Basketball“ in Litauen eingeführt !

NEU !

2 € „100 J. Basketball in Litauen“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-031 € 7,90

bfr. 2407-032 € 3,90

Italien

✓ Zu Ehren der 170 Jahre bestehenden

italienischen Staatspolizei !

✓ Motiv zeigt zwei uniformierte

Polizisten mit dem typischen

Dienstfahrzeug Alpha Romeo !

2 € „170 J. Staatspolizei“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-033 € 12,90

bfr. 2407-034 € 6,90

Spanien

✓ Vor 500 Jahren gelang dem Spanier

„Juan Sebastián Elcano“ die

Vollendung der 1. Weltumsegelung !

✓ Porträts der beiden Mafia-Richter

Giovanni Falcone und Paolo

Borsellino !

✓ Im Kampf gegen die organisierte

Kriminalität der „Cosa Nostra“

auf Sizilien, auch als „Mafia-

Jäger“ bekannt !

2 € „2 Richter gegen die Mafia“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-035 € 12,90

bfr. 2407-036 € 6,90

✓ Der immergrüne Nebelwald auf der

kanarischen Insel La Gomera mit

seinen Bartflechten und

moosbewachsenen Ästen !

In Maxi-Prozessen kam es

zu Verurteilungen von

300 „Cosa Nostra“-Mitgliedern !

2 € „Elcano – 1. Weltumsegelung“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-037 € 8,90

bfr. 2407-038 € 4,50

2 € „Nationalpark Garajonay“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-039 € 8,90

bfr. 2407-040 € 4,50

4 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-26/0722


- a u c h m i t F a r b a p p l i k a t i o n

Belgien

NEU !

1

✓ Mit dieser 2 €-Gedenkmünze dankt Belgien der gesamten

Berufsgruppe, die sich in den Dienst

der Menschen gestellt hat !

2

2 € „Gesundheitswesen“, , Belgien, 2022

1 flämisch Best.-Nr. 2407-041 € 15,90

2 wallonisch Best.-Nr. 2407-042 € 15,90

Komplettsatz

Best.-Nr. 2407-043 € 31,80

(2 Coincards)

3 Mit Farbapplikation Best.-Nr. 2407-044 € 19,90

€ 29,90

Luxemburg

NEU !

✓ Die Nationalflagge in den

Farben rot, blau und gold

besteht seit 1972 !

✓ In Abgrenzung zur niederländi-

schen Flagge wurde für Luxemburg

ein hellerer Blauton gewählt !

2 € „50 Jahre Nationalflagge“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-045 € 19,90

bfr. 2407-046 € 16,90

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Estland

✓ Ein aufgeschlagenes Buch als Symbol

für die Literatur-Gesellschaft !

✓ 1842 gründeten Deutsch-Balten in Reval

eine Gelehrtengesellschaft zur Erforschung

der estnischen und livländischen

Geschichte !

2 € „Estnische Literatur-Gesellschaft“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-047 € 7,90

bfr. 2407-048 € 3,90

Andorra

✓ Welt-Auflage: Nur 100.000 Ex. !

✓ In amtlicher Münzkarte !

2 € „20 Jahre Europarat-Beitritt“, 2014

Mit Farbapplikation 2407-049 € 59,–

bfr. 2407-050 € 49,–

Erste 2 €-Gedenkmünze !

Jetzt auch in Farbe !

Portugal

✓ Doppeldecker-Wasserflugzeug, mit

dem am 1. Mai 1922 der Südatlantik

von Lissabon nach Rio de Janeiro

überflogen wurde !

2 € „1. Südatlantik-Flug“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-051 € 7,90

bfr. 2407-052 € 3,90

Finnland

✓ Mit dem Motiv wird die Eleganz des

Ballett-Tanzes nachempfunden !

✓ Weltweit große Nachfrage, daher

nur niedrige Zuteilungsmenge

für Deutschland !

Zum 100-jährigen Bestehen des

finnischen Nationalballetts !

2 € „Nationalballett“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-054 € 13,90

bfr. 2407-055 € 8,90

Frankreich

✓ Als Bürgermeister von Paris,

französischer Staatspräsident und

Premierminister zählt Chirac zu den

verehrtesten Politikern des Landes !

✓ Der „Architekt“ der Europäischen

Gemeinschaft !

2 € „Jacques Chirac“, 2022

Best.-Nr. 2407-053

Slowenien

€ 3,90

✓ Zum 150. Geburtstag des

slowenischen Architekten !

✓ Schöpfer zahlreicher berühmter Bauwerke

in Ljubljana, Prag und Wien !

2 € „150. Geb. Joze Plecnik“, 2022

Mit Farbapplikation 2407-056 € 8,90

bfr. 2407-057 € 3,90

✓ 770-seitiger Katalog 2022 mit

umfassender Darstellung

aller bisher ausgegebenen

€-Münzen und €-Banknoten !

✓ Mit historischem Überblick

zur Einführung des Euro !

Hier sehen Sie, wie Ihre Euro-

Münzen im Wert gestiegen sind !

Euro-Katalog 2022

Best.-Nr. 2407-058

€ 16,95

✓ Hochwertig gearbeitete Münz-

kassette mit 4 Einlagen !

✓ Jede Einlage bietet Platz für

42 ungekapselte

2 €-Münzen !

PRESSO-Münzkassette

für 2 €-Münzen

Platz für insgesamt 168 Münzen

95 Best.-Nr. 2407-059 € 29,90

€ 24,95

03-26/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

5


NEU !

Länderübergreifende 2 €-Gemeinschaftsausgaben

2 €-Gemeinschaftsprogramm 2022 „Erasmus“

Zur Komplettierung Ihrer „Erasmus“-Sammlung !

„D“ für

Deutschland !

20

21

22

19

1-18

Unbedingt

mitbestellen !

Die 2 €-Ausgaben

unterscheiden sich

durch die

Länder-Namen

bzw. -Kürzel der

Ausgabe-Nationen !

* In Coincard

Luxus-Album, übersichtlich und attraktiv

gestaltet, passend für alle 23 x 2 € „Erasmus“

inkl. der 5 deutschen Prägestätten !

2 € „Erasmus“ Gemeinschaftsausgabe 2022

von insgesamt 19 Ländern ausgegeben.

1 Belgien* 2407-060 € 15,90

2 Estland 2407-061 € 4,90

3 Finnland 2407-062 € 8,90

4 Frankreich 2407-063 € 3,90

5 Griechenland 2407-064 € 5,90

6 Irland 2407-065 € 6,90

7 Italien 2407-066 € 6,90

8 Lettland 2407-067 € 4,90

9 Litauen 2407-068 € 3,90

10 Luxemburg 2407-069 € 12,90

11 Malta 2407-070 € 175,–

12 Niederlande* 2407-071 € 4,90

13 Österreich 2407-072 € 4,90

14 Portugal 2407-073 € 3,90

15 Slowakei 2407-074 € 3,90

16 Slowenien 2407-075 € 3,90

17 Spanien 2407-076 € 4,90

18 Zypern 2407-077 € 4,90

Erste 2 €-Gemeinschaftsausgabe 2007 „Römische Verträge“

19

20

Münzalbum PRESSO „35 Jahre Erasmus“

Außenmaße geschlossen: 255 x 280 mm

Best.-Nr. 2407-078

2 € „Erasmus“, Deutschland

Prägestätte unserer Wahl 2407-079 € 2,90 € 3,50

Prägestätte „A“ 2407-080 € 4,30

Prägestätte „D“ 2407-081 € 3,90

Prägestätte „F“ 2407-082 € 3,90

Prägestätte „G“ 2407-083 € 3,90

Prägestätte „J“ 2407-084 € 3,90

Komplettsatz (5 Mz.)

im Album, bfr.

2407-085 € 17,90 € 19,90

Komplettsatz (5 Mz.)

„Polierte Platte“

2407-086 € 45,90 € 49,90

2022, ø 25,8 mm, bfr.

21 „Erasmus von Rotterdam“ Gold-Gedenkprägung

2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

Best.-Nr. 2407-087

22

„Erasmus“ Gedenkprägung

2022, ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2407-088

€ 69,90

€ 11,95

€ 79,90

€ 19,90

Jetzt wieder komplett im Angebot !

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

2 € „50 Jahre Römische Verträge“ 2007, bfr.

23 Belgien Best.-Nr. 2407-089 € 6,90

24 Finnland Best.-Nr. 2407-090 € 8,50

25 Frankreich Best.-Nr. 2407-091 € 9,90

26 Griechenland Best.-Nr. 2407-092 € 7,90

27 Irland Best.-Nr. 2407-093 € 10,40

28 Italien Best.-Nr. 2407-094 € 6,90

29 Luxemburg Best.-Nr. 2407-095 € 6,90

30 Niederlande Best.-Nr. 2407-096 € 9,30

31 Österreich Best.-Nr. 2407-097 € 8,50

32 Portugal Best.-Nr. 2407-098 € 5,90

33 Slowenien Best.-Nr. 2407-099 € 35,–

34

Spanien Best.-Nr. 2407-100 € 7,90

€ 99,90

Komplettsatz (12 Mz.) Best.-Nr. 2407-101 € 124,–

35 5 x 2 € „Römische Verträge“ im Album, Deutschland, 2007, bfr.

Best.-Nr. 2407-102

€ 44,50

6 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-26/0722


Aus Sammlungsankäufen: €-Goldmünzen zu einmaligen Sonderpreisen !

Meist nur Einzelexemplare lieferbar !

Julius II. und Leo X. - die Päpste der Renaissance !

„Renaissance-Päpste“, Vatikan, 2013, Gold (917), PP

100 € „Die Sixtinische Madonna“

Vatikan, 2013, 30 g Gold (917), ø 35 mm, PP

Best.-Nr. 2407-103 € 3.799,– € 4.150,–

2

1

Welt-Auflage:

Nur 2.300 Sätze !

1

2

20 € „Julius II.“, 6 g, ø 21 mm

Best.-Nr. 2407-104 € 599,– € 699,–

50 € „Leo X.“, 15 g, ø 28 mm

Best.-Nr. 2407-105 € 1.149,– € 1.299,–

Komplettsatz (2 Mz.)

Best.-Nr. 2407-106 € 1.699,– € 1.998,–

50 € „75 Jahre Lucky Luke“ 50 € „Säerin - 20 Jahre Starterkit“ 50 € „Übergabe an Paris - Olympiade 2024“ 200 € „Übergabe an Paris - Olympiade 2024“

Frankreich, 2021, 7,7 g Gold (999), Frankreich, 2021, 7,7 g Gold (999), Frankreich, 2021, 31,1 g Gold (999),

23 x 17,7 mm, PP

€ 655,– ø 22 mm, PP

€ 725,– ø 37 mm, PP

Best.-Nr. 2407-108 Best.-Nr. 2407-109 Best.-Nr. 2407-110

Frankreich, 2021, 7,7 g Gold (999),

ø 20 mm, PP

€ 695,–

Best.-Nr. 2407-107 € 735,–

€ 695,–

€ 775,–

€ 2.999,–

€ 3.190,–

✓ 50 €-Erstausgaben der Serie „Paris Olympiade 2024“ in Gold !

✓ Höchste Prägequalität „Polierte Platte“ !

50 € „Paris Olympiade 2024“

Frankreich, 2021, 7,78 g Gold (999.9), ø 22 mm, PP

1

1

2

3

„Judo-Kampf“ 2407-111 € 755,– € 795,–

„Schwimmen“ 2407-112 € 755,– € 795,–

„Rollstuhl-Tennis“ 2407-113 € 755,– € 795,–

Komplettsatz (3 Mz.) 2407-114 € 2.235,– € 2.385,–

2

gem.

RS

3

20 € „50 Jahre Römische Verträge“

Italien, 2007, 6,4 g Gold (900),

ø 21 mm, PP

Best.-Nr. 2407-115

€ 545,–

€ 595,–

50 € „Nächstenliebe“

Österreich, 2003, 10,1 g Gold (986),

ø 22 mm, st

50 € „Joseph Haydn“

Österreich, 2004, 10,1 g Gold (986),

ø 22 mm, PP

50 € „Ludwig van Beethoven“ Österreich, 2005, 10,1 g Gold (986),

ø 22 mm, PP

50 € „Wolfgang Amadeus Mozart“

Österreich, 2006, 10,1 g Gold (986),

ø 22 mm, PP

Best.-Nr. 2407-116

Best.-Nr. 2407-117

Best.-Nr. 2407-118

Best.-Nr. 2407-119

€ 799,–

€ 1.275,–

€ 799,–

€ 1.190,–

€ 799,–

€ 1.080,–

€ 779,–

€ 990,–

Österreichs Serie „Naturschatz der Alpen“

✓ Komplettsatz der Goldmünzen-Serie: „Naturschatz Alpen“ !

✓ Meisterhafte Natur-Darstellungen Österreichs !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

1

2

3

50 €, 7,8 g Gold (986), ø 22 mm, PP

2020 „Am höchsten Gipfel“ 2407-120 € 685,–

2021 „Im tiefsten Wald“ 2407-121 € 645,–

2022 „Am wilden Wasser“ 2407-122 € 599,–

Komplettsatz (3 Mz.) 2407-123 € 1.929,–

€ 1.875,–

03-26/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

7

1

2

3


E u r o - N e u h e i t e n

Frankreich

„Die Geschichte der Luftfahrt“

Mit Farbapplikation !

5-Unzen

Silberriese !

gem. RS

Seit 2002 ist

das Mehrzweck-

kampfflugzeug

„Rafale“ im

Einsatz.

NEU !

NEU !

10 €: 22 g Silber (999), ø 37 mm, PP 50 €: 155,5 g Silber (999), ø 50 mm, PP 50 €: 7,7 g Gold (999), ø 22 mm, PP

2021 „Alpha Jet“

Best.-Nr. 2407-124 € 89,90 Best.-Nr. 2407-128 € 599,– Best.-Nr. 2407-132 € 699,–

2021 „Mustang P51“

Best.-Nr. 2407-125 € 79,– Best.-Nr. 2407-129 € 499,– Best.-Nr. 2407-133 € 695,–

2022 „Rafale Kampfflugzeug“

Best.-Nr. 2407-126 € 79,– Best.-Nr. 2407-130 € 499,– Best.-Nr. 2407-134 € 695,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-127 € 247,90 Best.-Nr. 2407-131 € 1.597,– Best.-Nr. 2407-135 € 2.089,–

Spanien

Mit Farbapplikation !

€ 219,–

✓ Zum 500. Todestag des ersten

Humanisten Spaniens !

€ 1.390,–

Portugal

✓ Portugal feiert das 111-jährige

Bestehen des namhaften

Instituts für Wirtschaft und

Management in Lissabon !

NEU !

€ 1.999,–

1

10 €, 2022, 27 g Silber (925), ø 40 mm, PP

1 „Clara Campoamor“ 2407-136 € 84,90

2 „Antonio de Nebrija“ 2407-137 € 74,90

Komplettsatz (2 Mz.) 2407-138 € 139,90 € 159,80

Griechenland

Auflagen-Raritäten !

Schwere Silber-Münzen !

2

7,50 € „111 Jahre

Universität für Ökonomie“

2022, 13,5 g Silber (500),

ø 33 mm, st

Best.-Nr. 2407-142

5 € „Lourinhanosaurus

Antunesi“

2022, ø 30 mm, bfr.

Best.-Nr. 2407-143

Belgien

€ 17,50

€ 11,90

NEU !

Zusammen mit den 2 €-Münzen zählen die 2,5 €-Ausgaben

zu den populärsten Sammelgebieten Europas !

1

1

10 €, 34,1 g Silber (925), ø 40 mm, PP

2

„Xenophon“

(430 - 354

v.Chr.) war ein

Schüler des

griechischen

Philosophen

Sokrates !

2,5 € „Vogelschutz“, 2022, ø 25,6 mm, bfr., in Coincard

1 2021 „Schlacht um Kreta“ 2407-139 € 138,–

1 flämisch 2407-144 € 16,90

2 2022 „Xenophon“ 2407-140 € 115,–

2 wallonisch 2407-145 € 16,90

Komplettsatz (2 Mz.) 2407-141 € 239,– € 253,– Komplettsatz (2 Mz.) 2407-146 € 29,– € 33,80

8 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-26/0722

2

gem. RS


Vatikan

E u r o – A k t u e l l

✓ Limitierte Auflage:

Nur 25.000 Coincards

weltweit !

Die 50 Cent-Münze der Vatikan

Bank ist niemals im regulären

Zahlungsverkehr zu finden !

✓ Weltberühmte Architektur:

der Petersdom im Vatikan !

✓ Limitierte Welt-Auflage: Nur 15.000 Ex. !

NEU !

Zum Vergleich:

KATALOGWERT € 700,–

für die 25 €-Ausgabe 2021 !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

50 Ct. Coincard Vatikan

2022, ø 24,3 mm, bfr.

NEU !

20 € „Petersdom“

2022, Cu, ø 32 mm, bfr.

Best.-Nr. 2407-148

Welt-Auflage

von nur 1.500 Ex. –

bereits offiziell

komplett ausverkauft !

25 € „Auferstehung Christi“

2022, 35 g Silber (925), 30 x 40 mm, PP, mit Farbapplikation

Best.-Nr. 2407-149

Best.-Nr. 2407-147 € 12,90

€ 44,90

€ 525,–

Deutschland

„Klimazonen der Erde“

✓ Deutschlands erste Münzserie

mit farbigem Polymerring !

✓ Jede 5 €-Ausgabe hat ihren eigenen

Polymerring in der Farbe der

entsprechenden Klimazone !

5 €*, ø 27,2 mm, mit farbigem Polymerring, bfr.

Jede 5 €-Polymerring-

Münze in informativer

Sammelmappe !

1

2

3

1

2

3

4

5

6

2016 „Blauer Planet“ 2407-150 € 89,–

2017 „Tropische Zone“ 2407-151 € 39,90

2018 „Subtropische Zone“ 2407-152 € 24,90

2019 „Gemäßigte Zone“ 2407-153 € 13,50

2020 „Subpolare Zone“ 2407-154 € 12,90

2021 „Polare Zone“ 2407-155 € 12,50

Komplettsatz (6 Mz.) 2407-156 € 179,– € 192,70

*Prägebuchstabe unserer Wahl

4

5

6

Reines Gold für Ihre Sammlung „Klimazonen der Erde“

1

2

3

Österreich

Österreichs bezaubernde

Silber-Serie „mit 9 Ecken“ !

Ausverkauft !

1

2

3

4

4

5

6

Gold-Gedenkprägung, 0,5 g Gold (999.9), ø 11 mm, PP

1 2016 „Blauer Planet Erde“ 2407-157 € 119,50

2 2017 „Tropische Zone“ 2407-158 Ausverkauft € 109,50 ! 5 €, 8,4 g Silber (800), ø 28,5 mm, st,

in offi zieller Präsentationskarte

3 2018 „Subtropische Zone“ 2407-159 € 99,50

1 2013 „Wiener Walzer“ 2407-164 € 19,90

4 2019 „Gemäßigte Zone“ 2407-160 € 89,50

2 2014 „Abenteuer Arktis“ 2407-165 € 19,90

5 2020 „Subpolare Zone“ 2407-161 € 84,50

3 2016 „Neujahrskonzert“ 2407-166 € 19,90

6

2021 „Polare Zone“ 2407-162 € 79,50

€ 425,–

2016 „Dürers Feldhase“ 2407-167 € 17,90 € 19,90

2407-168 € 74,–

Komplettsatz (5x) 1 + 3

bis 6 2407-163 € 472,50 Komplettsatz (4 Mz.)

€ 79,60

ha-26/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

9

4


Neuheiten aus aller Welt

Australien

✓ 3 Unzen reinstes

Silber (999.9) mit

hochwertiger

Goldveredelung !

✓ Welt-Auflage:

Nur 2.000 Ex. !

✓ 1 Unze reinstes Gold (999.9) !

✓ Welt-Auflage: Nur 200 Ex. !

3 $ „Koala“

2022, 93,3 g Silber (999.9), ø 50 mm, PP, mit Goldveredelung

Best.-Nr. 2407-169 € 295,–

Jubiläumsausgabe

zum 15. Jahrestag von

Koala-Prägungen inkl.

dem ersten Koala-

Design von 2007 !

100 $ „Koala“

2022, 31,1 g Gold (999.9), ø 27,6 mm, PP

Best.-Nr. 2407-170 € 2.595,–

USA

✓ Das Münzbild ist eine Hommage an die

5 Cent-Nickelmünze aus dem Jahre 1913

und zeigt einen Indianerkopf und den

nordamerikanischen Büffel !

✓ Deutschland-Kontingent: Nur 1.600 Ex. !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

Inkl. Original-Etui der US Mint

und Echtheitszertifikat !

✓ Reines Silber (999) in der höchsten

Prägequalität: „Polierte Platte“ !

Das „Purple“ Heart wird an Angehörige der US-Streitkräfte

verliehen, die bei Feindberührung getötet wurden !

Das Motiv zollt den mehr als 23.000 Krankenschwestern

Tribut, die während des Ersten Weltkrieges in der Armee

und der Marine dienten !

Großbritannien

✓ Modernes Design ehrt die Britannia – bereits

seit 2.000 Jahren als Münzmotiv verwendet !

✓ Reines Silber (999) !

✓ Deutschland-Kontingent: Nur 350 Ex. !

50 $ „Büffel“

2022, 31,1 g Gold (999.9), ø 32,7 mm, PP

Best.-Nr. 2407-171 € 3.200,–

1 $ „Purple Heart“

Letzte Jahresausgabe

2022 der Silber-Gedenkprägungen

der USA !

2022, 26,7 g Silber (999), ø 38,1 mm, PP

Best.-Nr. 2407-172 € 109,90

2 Pfd. „Britannia“

2022, 31,2 g Silber (999), ø 38,6 mm, PP

Best.-Nr. 2407-173

€ 159,90

Australien

Cook Inseln

Aus der Serie

„Numismatische Ikonen“ !

Palau

✓ Diese atemberaubende Münze fängt die Magie

und Anziehungskraft eines blauen Auges ein !

2

1

Erste Münze im Stil der

Aborigines-Kunst !

2 $ „Black Swan Maali“

2022, 62,2 g Silber (999.9), ø 40,7 mm, st,

mit Antique Finish

Best.-Nr. 2407-174

3

gem. RS

1 5 $ „Schildkröte“ 2407-175 € 85,–

2 5 $ „Eule von Athen“ 2407-176 € 85,–

3 5 $ „Pegasos“ 2407-177 € 85,–

Komplettsatz (3 Mz.) 2407-178 € 245,– € 255,–

€ 159,– Cook Inseln, 2022, 0,5 g Gold (999.9), ø 12 mm, st, mit Seiden-Finish

5 $ „Ozeanblaues Auge“

2022, 31,1 g Silber (999), ø 38,6 mm, PP,

mit Farbapplikation

Best.-Nr. 2407-179 € 129,90

10 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 01-23/0722


Neuheiten aus aller Welt

Cook Inseln

✓ Pegasos – geflügeltes Pferd aus der griechischen Mythologie !

✓ Würdige, moderne Variante einer numismatischen Legende – mit Antique Finish veredelt !

✓ Smartminting®-Technologie kombiniert mit antikem Design – randlos geprägt mit einem

atemberaubenden ultrahohen Relief !

Deutschland-Zuteilung: Deutschland-Zuteilung:

Nur 99 Ex. !

Nur 19 Ex. !

Chef-Numismatiker Dr. Fischer empfiehlt:

✓ Der berühmte Pegasos-Stater

der antiken Metropole Korinth !

✓ Alexander III. wurde

hier zum Strategen

des Persienfeldzugs !

Über 2.000 Jahre alte

Original Silbermünze !

5 $ „Pegasos“

2022, 31,1 g Silber (999), ø 33 mm, st,

mit Antique Finish

Best.-Nr. 2407-186 € 178,–

Mexiko

✓ Einzige Anlagemünze aus Mexiko !

✓ Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !

✓ Reines Gold (999) !

250 $ „Pegasos“

2022, 31,1 g Gold (999.9), ø 30 mm, st,

mit Antique Finish

Best.-Nr. 2407-187 € 3.395,–

Stater „Stadt Korinth“

Stadt Korinth, 4. Jh., 8,3 g Silber, ø 19 mm, ss

Best.-Nr. 2407-188

Sie sparen € 50,– !

€ 699,–

nur € 649,–

Das „Monumento a la

Indepencia“ mit der

Siegesgöttin Victoria, ein

Denkmal in Mexiko-Stadt.

1

2

3

4

5

✓ Höchste Prägequalität: „Reverse Proof“ !

✓ Reines Gold (999) !

6 7

„Libertad“, 2022, Gold (999), PP

1 1/20 Onza 1,5 g ø 13,0 mm 1.200 Ex. 2407-180 € 349,–

2 1/10 Onza 3,1 g ø 16,0 mm 1.100 Ex. 2407-181 € 429,–

3 1/4 Onza 7,7 g ø 23,0 mm 1.400 Ex. 2407-182 € 749,–

4 1/2 Onza 15,5 g ø 29,0 mm 1.000 Ex. 2407-183 € 1.395,–

5 1 Onza 31,1 g ø 34,5 mm 1.300 Ex. 2407-184 € 2.595,–

Komplettsatz (5 Mz.)

Best.-Nr. 2407-185 € 5.517,–

€ 5.254,–

Sie sparen über € 250,– !

„Libertad“ – Reverse Proof, 2022, Gold (999), PP

6 1/2 Onza 15,5 g ø 29,0 mm 1.000 Ex. 2407-189 € 1.595,–

7 1 Onza 31,1 g ø 34,5 mm 1.000 Ex. 2407-190 € 2.995,–

Komplettsatz (2 Mz.)

Best.-Nr. 2407-191 € 4.590,–

€ 4.435,–

Sie sparen über € 150,– !

01-23/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

11


Gold-Raritäten aus aller Welt

Theodros historische Leistung besteht

darin, den Zerfall Äthiopiens aufgehalten

und Bedingungen für einen zukünftigen

Aufschwung geschaffen zu haben !

Äthiopien

Seltenes Ausgabeland !

Belgien

✓ Erster König Belgiens

(1831-1865) ! Aus dem Hause

Sachsen-Coburg-Saalfeld !

✓ Weniger als 100 Ex. bekannt !

1

gem. RS

50 $ „Kaiser Äthiopiens“ , 1972, 20 g Gold (900), ø 32 mm, PP

1 „Theodros II.“ Best.-Nr. 2407-203 € 1.695,–

2 „Menelik II.“ Best.-Nr. 2407-204 € 1.695,–

Sie sparen über € 150,– !

2

1905 schloss er mit dem Deutschen Kaiserreich einen

Freundschafts- und Handelsvertrag. Es folgten rasche

Modernisierungen: Eisenbahn, Telefon- und Telegraphennetz,

Gründung von Nationalbank und Post.

€ 3.230,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-205 € 3.390,–

20 Bfr. „Leopold I.“ - „Winner“-Stempelfehler

1865, 6,4 g Gold (900), ø 21 mm, vz

Best.-Nr. 2407-206 € 999,–

Sie sparen über € 200,– !

Stempelfehler

„WINNER“

statt

„WIENER“ !

€ 1.200,–

Kuba

✓ Bedeutende Personen und Ereignisse in der Geschichte Kubas !

✓ Seltene Goldmünzen Kubas !

✓ Reines Gold (917) !

Welt-Auflage:

Nur 2.000 Ex. !

Montenegro

✓ Einziger König Montenegros (1910-1918) !

✓ Er führte das Land als Prinz von

Montenegro (1860-1910) durch Jahrzehnte

voller Wohlstand und Stabilität !

✓ Seltene Goldmünze in dieser Erhaltung !

Carlos Manuel

de Céspedes:

Freiheitskämpfer

und erster Präsident

1

Gipfeltreffen der

Staatschefs der blockfreien

Länder in Havanna 1979 !

100 Pesos „Freiheit Kubas“ , 12 g Gold (917), ø 26 mm

1 „Carlos Manuel de Céspedes“ 1977 PP 2407-207 940,–

2 „Konferenz der blockfreien Nationen“ 1979 st 2407-208 990,–

Sie sparen über € 80,– !

€ 1.845,–

Komplettsatz (2 Mz.) 2407-209 1.930,–

2

Geprägt im Krönungsjahr

des Königs !

10 Perp. „Nicholas I. - ohne Kranz“

1910, 3,3 g Gold (900), ø 19 mm, st

Best.-Nr. 2407-210

€ 1.145,–

Samoa

88 Tala

„Samoa Drache“

2024, 31,1 g Gold (999.9), ø 36 mm, PP

Best.-Nr. 2407-211

Fehlausgabe: Menschliches Versagen

führt dazu, dass der Stempel der

Lunar-Designs für 2024 in die Prägemaschine

eingespannt wurde und

versehentlich bereits 888 Exemplare

auf den Markt gelangt sind. Es folgte

ein Bieter-Gefecht auf internationaler

Ebene: Jedes Land, jeder Distributor

wollte diese Münzen „an Land

ziehen“. Mit enormem Aufwand und

Glück konnten wir einige begehrte

Stücke dieser Fehlausgabe für uns

sichern. Greifen Sie jetzt zu, denn:

1. Die Münze ist aufgrund ihrer Seltenheit

weltweit sehr begehrt.

2. Im Jahr 2024 wird aller Voraussicht

nach der Preis pro Feinunze Gold

bei € 3.000,– und mehr liegen.

Die hochwertige und qualitativ aufwendige

Verpackung unterstreicht

den Wert dieser Münze.

€ 2.685,–

Sie sparen über € 150,– !

€ 2.850,–

Australien

Silber-Gedenkprägung

zum 110. Jahrestag der

Gründung der Perth Mint !

✓ 5 Goldmünzen (999.9) und

1 Silber-Gedenkprägung (999) mit

hochwertiger Farbapplikation !

195 $ „Känguru Prestige-Satz“

5 Mz. (1/10 - 1 oz) 2009, 59,0 g Gold (999.9), PP

1 Gedenkprägung 2009, 31,1 g Silber (999), PP,

mit Farbapplikation

Best.-Nr. 2407-212

€ 3.999,–

12 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-26/0722


Gold-Schätze vom Kap der Guten Hoffnung

Der Tafelberg an der Südspitze Afrikas.

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Es gibt eine Reihe wertvoller Gold-Anlagemünzen auf der Welt, aber nur eine davon kennt jeder:

Die Rede ist selbstverständlich vom südafrikanischen Krügerrand. Längst eine numismatische

Legende und für viele Sammler und Investoren der Inbegriff einer kostbaren Goldmünze. Einen

Krügerrand zu besitzen, ist für die meisten Menschen ein Traum, für Münzsammler ist es ein

Muss. Doch von einem ganz besonderen Krügerrand können auch leidenschaftliche Sammler nur

träumen: dem ersten Krügerrand 1967 ! Als die South African Mint am 3. Juli 1967 der Weltöffentlichkeit

ihren ersten Krügerrand präsentiert, kann noch niemand ahnen, welche beispiellose

Erfolgsgeschichte an diesem Tag beginnt.

✓ Krügerrand: die erste Gold-Anlagemünze der Welt !

✓ Eine Unze Feingold in der höchsten

Prägequalität: „Polierte Platte“ !

✓ Reines Gold (916.67) !

Inkl. Original Papiertasche

mit Stempel der South African Mint –

nur die Erstausgabe 1967

wurde so ausgegeben.

Eine echte Sensation !

Inkl. edler Holzkassette

und Echtheitszertifikat !

Der Krügerrand wurde

erstmals 1967 in der

South African Mint Rand

Refi nery in Germiston,

nahe Johannesburg,

geprägt. Das bereits zu

80 Prozent reine Edelmetall

wird unter strengen

Sicherheitsbedingungen

per Hubschrauber eingefl

ogen, geschmolzen und

geschieden.

1 Unze „Krügerrand“

1967 2407-193 € 5.490,– € 5.595,–

1968 2407-192 € 4.995,–

1974 2407-194 € 3.595,–

1975 2407-195 € 3.545,–

1976 2407-196 € 3.499,–

1977 2407-197 € 3.485,–

1978 2407-198 € 3.450,–

1979 2407-199 € 3.375,–

1981 2407-200 € 3.350,–

1982 2407-201 € 3.329,–

1983 2407-202 € 3.299,–

33,9 g Gold (916.67), ø 32,5 mm, PP

✓ Reines Gold (916.67) !

✓ Höchste Prägequalität:

„Polierte Platte“ !

✓ Welt-Auflage:

Nur 2.000 Ex. !

✓ Prachtexemplar der ersten Krüger-Goldmünze Südafrikas !

✓ Reines Silber (999) mit hochwertiger Goldveredelung !

1/4 Unze „Krügerrand“

1994 Best.-Nr. 2407-213 € 895,–

1998 Best.-Nr. 2407-214 € 799,–

2022 Best.-Nr. 2407-215 € 735,–

8,4 g Gold (916.67), ø 22 mm, PP

1 Pfd. „Ohm Krüger“ Replik

10,1 g Silber (999), ø 25 mm, PP,

mit Goldveredelung

Best.-Nr. 2407-216

Sie sparen € 30,– !

€ 69,–

1898 – Gründung

des Sabie-Naturschutzgebietes,

später der Krüger-

Nationalpark !

€ 99,–

Komplettsatz

inkl. edler

Holzkassette und

Echtheitszertifikat !

1

2

3

4

1

2

3

4

2 Rand „Van Riebeeck“ 1961-1983 7,9 g Gold (917) ø 21 mm st 2407-217 € 790,– € 840,–

1/2 Pfd. „Ohm Krüger“ 1892-1897 3,9 g Gold (917) ø 19 mm ss/vz 2407-218 € 584,– € 620,–

1 Pfd. „Ohm Krüger“ 1892-1898 7,9 g Gold (917) ø 23 mm vz/st 2407-219 € 915,– € 980,–

1/2 Pfd. „Georg V.“ 1923-1926 3,9 g Gold (917) ø 19 mm ss/vz 2407-220 € 609,– € 635,–

Fast € 250,– gespart !

Komplettsatz (4 Mz.) 2407-221 € 2.835,– € 3.075,–

ha-26/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

13


P r o b e n u n d A b s c h l ä g e –

Zeugen der Entstehung einer offi ziellen Münzausgabe !

Proben sind im numismatischen Sinne Münzen, jedoch

waren sie niemals für den Sammlermarkt bestimmt ! Sie werden meist vor der offi ziellen

Ausgabe geprägt. Der Unterschied zu den regulären Stücken liegt in verschiedenen Varianten,

wie z. B. der Motivgestaltung, der Verwendung verschiedener Materialien oder der einseitigen

Beprägung bzw. unterschiedlichen Rückseiten. Als Abschlag wird eine Probeprägung bezeichnet,

die der Beurteilung der Qualität des Stempelschnitts sowie als Vorlage zur Prägegenehmigung

dient. Inzwischen sucht jeder DDR-Sammler nach diesen Schätzen, denn:

✓ Einseitiger Silber-Abschlag mit Hochrelief !

✓ Nur 3 Ex. bekannt !

✓ „Proletarier aller Länder vereinigt euch“ aus dem

Manifest der Kommunistischen Partei !

• der Seltenheitsgrad dieser Raritäten ist noch nicht voll ausgeschöpft.

• die Aufl agen liegen nur bei ca. 1 % der Normal-Prägemenge.

• die Preise für diese seltenen Probeprägungen werden von der Fachwelt

als unterbewertet eingestuft.

• es handelt sich um Münzen, die sehr schwer zu beschaffen sind.

Bedenken Sie: es stehen uns meist nur wenige Einzelstücke zur Verfügung.

Daher sollten Sie nicht lange zögern !

20 Mk „K. Marx“ einseitiger Silber-Abschlag

1953, 20,9 g Silber (900), ø 33 mm, vz

Best.-Nr. 2407-223

€ 3.280,–

1 2 3 4 5

6 7 8 9 10 11

12 13 14 15 16 17

Bezeichnung Jahr Auflage ø Best.-Nr. Preis

1 10 Mk „K. F. Schinkel“ Alu-Abschlag 1966 300 Ex. 31 mm st 2407-224 € 429,–

2 20 Mk „G. W. Leibniz“ Alu-Abschlag 1966 300 Ex. 33 mm st 2407-225 € 429,–

3 10 Mk „K. Kollwitz“ Silber-Probe, geänderte Randschrift: 10 Mark (3x) 1967 1.000 Ex. 31 mm st 2407-226 € 289,– € 325,–

4 10 Mk „K. Kollwitz“ Alu-Abschlag 1967 400 Ex. 31 mm st 2407-227 € 389,–

5 20 Mk „W. v. Humboldt“ Silber-Probe, geänderte Randschrift: 20 Mark (3x) 1967 5.000 Ex. 33 mm st 2407-228 € 229,–

6 20 Mk „W. v. Humboldt“ Alu-Abschlag 1967 400 Ex. 33 mm st 2407-229 € 399,–

7 5 Mk „R. Koch“ Alu-Abschlag 1968 350 Ex. 29 mm st 2407-230 € 199,–

8 10 Mk „J. Gutenberg“ Alu-Abschlag 1968 300 Ex. 31 mm st 2407-231 € 299,–

9 5 Mk „20 Jahre DDR“ Nickel-Probe 1969 12.700 Ex. 29 mm st 2407-232 € 69,90 € 99,–

10 5 Mk „H. Hertz“ Alu-Abschlag 1969 350 Ex. 29 mm st 2407-233 € 249,–

11 10 Mk „L. v. Beethoven“ Alu-Abschlag 1970 300 Ex. 31 mm st 2407-234 € 295,–

12 20 Mk „F. Engels“ Alu-Abschlag 1970 330 Ex. 33 mm st 2407-235 € 369,–

13

5 Mk „J. Kepler“ Alu-Abschlag 1971 450 Ex. 29 mm st 2407-236 € 195,– € 229,–

14 10 Mk „A. Dürer“ Alu-Abschlag 1971 300 Ex. 31 mm st 2407-237 € 295,–

15 20 Mk „K. Liebknecht / R. Luxemburg“ Alu-Abschlag 1971 410 Ex. 33 mm st 2407-238 € 329,–

16 5 Mk „J. Brahms“ Alu-Abschlag 1972 300 Ex. 29 mm st 2407-239 € 269,–

17

10 Mk „H. Heine“ Alu-Abschlag 1972 300 Ex. 31 mm st 2407-240 € 299,– € 385,–

14 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 201-23/0722


Das Zahlgeld unserer Vorfahren in TOP-Erhaltung !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Grosse R aritätenliste

T e i l w e i s e n u r E i n z e l e x e m p l a r e v e r f ü g b a r !

Bereits seit dem Mittelalter gehört der Handel

auf Marktplätzen zum täglichen Leben der

Handwerker, Landwirte und Angestellten.

„Deutschland ist schön, seine Landschaften typisch,

seine Bauwerke weltberühmt.“

Vielleicht erinnern Sie sich noch an diese Worte aus einer Bierwerbung

in den Achtzigern? Für den einen oder anderen mag dieses Zitat wie ein

Relikt aus einer Zeit vor 40 Jahren klingen, an Wahrheitsgehalt und Aktualität

haben diese Worte aber nach wie vor nichts eingebüßt. Speziell die

deutsche Numismatik ist an Facettenreichtum kaum zu überbieten.

Besonders deutlich wird dies beim historischen Zahlgeld des 18. und 19.

Jahrhundert der Königreiche, Fürsten- und Herzogtümer Altdeutschlands.

Bevor nämlich mit der Gründung des Deutschen Kaiserreiches 1871 und

dem Gesetz vom 4. Dezember 1871 die Mark als einende Währung eingeführt

wurde, galten als gesetzliche Zahlungsmittel die bis dahin

in den Fürstentümern und Königreichen benötigten Kleinmünzen

wie Heller, Pfennig und Kreuzer sowie Taler, Taler-Teilstücke und

Doppeltaler. Und die Diversität dieser Münzen scheint schier unbegrenzt.

Ein Blick auf die Legende auf der nächsten Seite verdeutlicht dies:

Ein Großteil des Zahlgelds des 18. und 19. Jahrhundert der Königreiche,

Fürsten- und Herzogtümer Altdeutschlands mit dem gleichen Nominal

hat beispielsweise keinen einheitlichen Durchmesser oder das gleiche

Gewicht. Jedes Fürsten- oder Großherzogtum, jede Markgrafschaft oder

Königreich prägten für sich selber. Auch wurden gleiche Nominale

unterschiedlicher Herrschaftsgebiete mit unterschiedlichen Metallen

geprägt. Kurzum: Ein Schlaraffenland für jeden Liebhaber

deutscher Numismatik.

Das historische Zahlgeld der Königreiche, Fürsten- und Herzogtümer Altdeutschlands

ist seit jeher Kulturgut von hohem Wert: Sie erzählen von

vergangenen Zeiten, dokumentieren die Währungsgeschichte Deutschlands

und beeindrucken mit faszinierenden Motiven. Auch heute zeugen

die Münzen vom Glanz vergangener Tage und sind darüber hinaus auch

eine solide Wertanlage – besonders in TOP-Erhaltung. Schließlich war

das Zahlgeld des täglichen Lebens der Königreiche, Fürsten- und Herzogtümer

Altdeutschlands Umlaufgeld: Es wanderte von einem Besitzer zum

nächsten. Die Erhaltung der umgelaufenen Münzen ist dementsprechend

„sehr schön“, man sieht ihnen ihre weite Reise an. Nur die besten Stücke

in TOP-Erhaltung haben noch den ursprünglichen Prägeglanz und

sind weitestgehend frei von Verletzungen. Und da die Münzen des

täglichen Lebens das Geld der Handwerker, Landwirte und Angestellten

waren, konnte es auch nicht gehortet werden – es musste „wandern“.

Dementsprechend selten ist das Zahlgeld Altdeutschlands in

TOP-Erhaltung. So ist es auch einfach beeindruckend, eine solche Münze

in den Händen zu halten und den Hauch der glanzvollen Vergangenheit

hautnah zu erleben.

03-17/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

1


D a s Z a h l g e l d u n s e r e r V o r f a

Altdeutschland

Anhalt

3 Kreuzer, 1726-1740, 1,4 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-013

€ 65,–

Münzen des 18. und 19. Jahrhunderts

Dreiling

ø 12,0-24,0 mm

1/2 Groschen ø 15,0 mm

1 Groschen ø 18,5-23,0 mm

2 1/2 Groschen ø 21,0 mm

1/2 Grote ø 20,5 mm

1/6 Taler, 1856-1862, 5,3 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-001

Baden

€ 70,–

3 Kreuzer, 1839-1868, 1,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-014 € 55,–

6 Kreuzer, 1839-1856, 2,7 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-015

€ 65,–

1 Heller ø 13,5-18,5 mm

3 Heller ø 23,0 mm

1 Kreuzer, 1831-1852, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-002

€ 38,–

Braunschweig-Lüneburg

1/4 Kreuzer ø 19,0 mm

1/2 Kreuzer ø 17,0-20,0 mm

1 Kreuzer ø 13,0-22,0 mm

1 Kreuzer, 1859-1871, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-003

3 Kreuzer, 1841-1871, 1,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-004

€ 40,–

€ 65,–

1 Pfennig, 1813-1834, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-016

1 Pfennig, 1851-1860, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-017

€ 68,–

€ 35,–

2 Kreuzer ø 18,0-19,0 mm

3 Kreuzer ø 16,5-20,0 mm

6 Kreuzer ø 19,0-21,0 mm

3 Mariengroschen ø 15,0 mm

24 Mariengroschen ø 36,0 mm

1 Neugroschen ø 17,5 mm

2 Neugroschen ø 21,0 mm

1 Pfennig ø 14,0-21,0 mm

6 Kreuzer, 1831-1837, 2,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-005

6 Kreuzer, 1840-1856, 2,5 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-006

€ 85,–

€ 60,–

2 Pfennig, 1851-1860, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-018

€ 43,–

2 Pfennige ø 19,0-23,5 mm

Bayern

3 Pfennige ø 15,0-25,0 mm

5 Pfennige ø 25,0 mm

1 Heller, 1839-1856, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-007

€ 39,–

1 Silbergroschen ø 18,0-19,0 mm

2 1/2 Silbergroschen ø 20,0-21,5 mm

Schilling ø 16,0-21,0 mm

4 Schilling ø 22,0-24,0 mm

1/2 Kreuzer, 1851-1856, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-008

1 Kreuzer, 1827-1835, 0,7 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-009

€ 55,–

€ 75,–

24 Mariengroschen, 1677-1789, 13,0 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-019

Bremen

€ 290,–

1 Schwaren ø 16,5 mm

2 1/2 Schwaren ø 20,0 mm

Sechsling

ø 14,0-29,0 mm

1/48 Taler ø 16,0-18,0 mm

1/24 Taler ø 19,0-23,0 mm

1/12 Taler ø 20,0-27,0 mm

1/6 Taler ø 22,0-25,0 mm

1/3 Taler ø 26,0-30,0 mm

1 Kreuzer, 1839-1871, 0,7 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-010

1 Pfennig, 1839-1871, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-011

2 Pfennig, 1806-1835, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-012

€ 29,–

€ 39,–

€ 55,–

2 1/2 Schwaren, 1797-1866, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-020

Frankfurt

1 Heller, 1814-1825, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-021

€ 60,–

€ 48,–

2

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0722


h r e n i n T O P - E r h a l t u n g

1 Kreuzer, 1838-1866, 0,8 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-022

€ 65,–

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

6 Kreuzer, 1838-1866, 2,5 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-023

€ 85,–

1/12 Taler, 1841-1851, 2,6 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-035

€ 78,–

6 Kreuzer, 1852-1856, 2,5 g Ag, st fein

Best.-Nr. 2421-024

Prachtexemplar !

€ 135,–

Hessen-Darmstadt

1 Pfennig, 1857-1872, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-036

€ 39,–

3 Pfennig, 1847-1858, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-047

Lübeck

€ 58,–

Hamburg

1 Kreuzer, 1837-1872, 0,8 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-037

2 Kreuzer, 1741-1744, 1,5 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-038

€ 45,–

€ 115,–

4 Schilling, 1727-1752, 3,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-048

€ 90,–

Dreiling, 1823-1855, 0,5 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-025

€ 39,–

Mecklenburg-Strelitz

3 Kreuzer, 1843-1867, 1,2 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-039

€ 85,–

1 Pfennig, 1872, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-049

€ 45,–

6 Kreuzer, 1833-1847, 2,4 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-040

€ 90,–

2 Pfennig, 1872, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-050

€ 58,–

Hessen-Kassel

3 Pfennig, 1843-1864, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-051

€ 52,–

Sechsling, 1823-1855, 0,7 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-026

€ 68,–

1 Heller, 1843-1866, Cu, st

Best.-Nr. 2421-041

€ 65,–

1 Schilling, 1725-1768, 1,1 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-027

€ 55,–

1 Schilling, 1823-1855, 1,0 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-028

€ 55,–

4 Schilling, 1797, 3,0 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-029

Hannover

€ 98,–

3 Heller, 1843-1866, Cu, st fein

Best.-Nr. 2421-042

Prachtexemplar !

€ 75,–

5 Pfennig, 1872, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-052

€ 45,–

1 Pfennig, 1845-1864, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-030

€ 43,–

1 Silbergroschen, 1841-1866, 1,5 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-043

€ 110,–

2 Pfennig, 1845-1864, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-031

€ 48,–

2 1/2 Silbergroschen, 1852-1865, 3,2 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-044

€ 180,–

1/2 Groschen, 1858-1865, 1,1 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-032

€ 65,–

1/6 Taler, 1833-1847, 5,3 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-045

€ 185,–

1/48 Taler, 1838-1864, 1,3 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-053

€ 85,–

1 Groschen, 1858-1866, 2,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-033

€ 75,–

Lippe

3 Mariengroschen, 1816-1821, 3,3 g Ag, st fein

Best.-Nr. 2421-034

Prachtexemplar !

€ 180,–

1 Pfennig, 1847-1858, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-046

€ 45,–

03-17/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

3


Das Zahlgeld unserer Vorfahren in TOP-Erhaltung

Mecklenburg-Strelitz

1/2 Groschen, 1858-1869, 1,0 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-063

€ 75,–

2 Pfennig, 1841-1861, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-075

€ 55,–

1 Groschen, 1858-1869, 2,1 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-064 € 85,–

2 Pfennig, 1862-1873, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-076

€ 58,–

2 1/2 Groschen, 1858, 3,2 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-065

1/2 Grote, 1831-1846, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-066

€ 160,–

€ 85,–

1 Pfennig, 1872, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-054

€ 48,–

Preußen

3 Pfennig, 1832-1864, Cu, st

Best.-Nr. 2421-055

€ 68,–

5 Pfennig , 1862-1869, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-077

€ 75,–

1 Neugroschen, 1863-1873, 2,1 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-078

€ 68,–

1/48 Taler, 1838-1864, 1,4 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-056

€ 68,–

1/24 Taler, 1752-1763, 2,0 g Ag, f.st

Best.-Nr. 2421-067

1 Silbergroschen, 1853-1860, 2,1 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-068

€ 130,–

€ 55,–

Nassau

2 Neugroschen, 1841-1856, 3,1 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-079

€ 95,–

1/4 Kreuzer , 1808-1822, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-057

1 Kreuzer, 1830-1856, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-058

1 Kreuzer, 1859-1863, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-059

€ 65,–

€ 68,–

€ 62,–

Prachtexemplar !

1 Silbergroschen, 1861-1873, 2,2 g Ag, st fein

Best.-Nr. 2421-069

€ 79,–

Reuss

1/6 Taler, 1827, 5,3 g Ag, st, „auf seinen Tod“

Best.-Nr. 2421-080

€ 140,–

1 Pfennig, 1850-1868, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-070

€ 60,–

1/3 Taler, 1852-1854, 8,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-081

€ 140,–

3 Pfennig, 1805-1833, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-071

€ 80,–

6 Kreuzer, 1817-1855, 2,2 g Ag, vz/st

Best.-Nr. 2421-060

€ 90,–

Oldenburg

1 Schwaren, 1846-1852, Cu, st

Best.-Nr. 2421-061

€ 65,–

1/3 Taler, 1854, 8,2 g Ag, st

Best.-Nr. 2421-082

€ 180,–

3 Pfennig, 1841-1868, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-072

€ 90,–

Sachsen-Weimar-Eisenach

Sachsen

1 Pfennig, 1858-1865, Cu, st fein

Best.-Nr. 2421-083

€ 75,–

1 Pfennig, 1841-1861, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-073

€ 52,–

2 Pfennig, 1858-1865, Cu, st

Best.-Nr. 2421-084

€ 65,–

1 Schwaren, 1854-1869, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-062

€ 58,–

1 Pfennig, 1862-1873, Cu, vz/st

Best.-Nr. 2421-074

€ 48,–

4

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0722


Historische Münzkollektionen

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

Taler-Satz Frankfurt

„Frankfurt“:

Vereinsdoppeltaler 1860-1866

Vereinstaler 1862

Doppeltaler 1841-1855

Vereinstaler 1863

Gulden 1842-1855

Doppelgulden 1848

Doppelgulden 1849

Vereinstaler 1859-1860

Vereinstaler 1857-1858

Die ergreifende

Geschichte der Stadt

geprägt auf

historischem Silber !

9 Mz., 201,1 g Silber, ø 30-40 mm

Best.-Nr. 2421-085

€ 3.250,–

Zahlgeld bis

zur Gründung des

Deutschen Kaiserreiches !

Altdeutschlands Taler-Kollektion

Taler „Preußen“ 1816-1822

Vereinstaler „Preußen“ 1857-1861

Vereinstaler „Preußen“ 1866

Konventionstaler „Sachsen“ 1807-1813

Vereinstaler „Sachsen“ 1857-1859

Vereinstaler „Sachsen“ 1861-1871

11 Mz., 237,5 g Silber, ø 32-40 mm

Best.-Nr. 2421-086

Madonnentaler „Bayern“ 1745-1777

Vereinstaler „Frankfurt“ 1859-1860

Taler „Hannover“ 1842-1847

Taler „Hessen“ 1832-1842

Taler „Preußen“ 1809-1816

€ 1.850,–

Hanse-Komplettsatz

48 Schilling „Lübeck“ 1752

32 Schilling „Lübeck“ 1796-1797

8 Schilling „Lübeck“ 1727-1758

3 Mk „Lübeck“ 1908-1914

48 Grote „Bremen“ 1753

Taler „Bremen“ 1863

12 Mz., 221,1 g Silber, ø 27-43 mm

Best.-Nr. 2421-087

Historisch wertvolle

Zeitzeugen rund um

den bedeutendsten

nordeuropäischen

2 Mk „Bremen“ 1904

Handelspakt !

5 Mk „Bremen“ 1906

48 Schilling „Hamburg“ 1761-1764

8 Schilling „Hamburg“ 1726-1764

3 Mk „Hamburg“ 1908-1914

5 Mk „Hamburg“ 1913

€ 3.520,–

Einziger Taler-Komplett-Satz

von Friedrich II.

vom 1/48 Taler-Teilstück

bis hin zum ganzen Taler !

Taler-Satz Friedrich II.

„Friedrich II.“:

1/48 Taler 1764-1781

1/24 Taler 1752-1763

1/12 Taler 1750-1786

1/6 Taler 1764-1786

1/4 Taler 1764-1786

1/3 Taler 1764-1786

1/2 Taler 1750-1752

1 Taler 1775-1786

8 Mz., 62,1 g Silber, ø 18-38 mm

Best.-Nr. 2421-088

€ 1.750,– –

Friedrich der Große (* 1712; † 1786), volkstümlich der

„Alte Fritz“ genannt, war ab 1740 König von Preußen.

03-18/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

5


Meist nur

Einzelexemplare

verfügbar !

Deutsches Kaiserreich

M it Gründung des Kaiserreichs nach dem siegreichen Ende des

Krieges gegen Frankreich 1870/1871 und dem Gesetz vom

4. Dezember 1871 wurde eine reine Gold-Umlaufwährung im

Deutschen Kaiserreich eingeführt. Die Goldmünzen galten also als das

uneingeschränkte, gesetzliche Zahlungsmittel. Die bis dahin in den

Fürstentümern und Königreichen benötigten Kleinmünzen, Taler und

Doppeltaler sollten noch die nächsten Jahre ihre Gültigkeit behalten.

Diese wurden mit dem Gesetz vom 9. Juli 1871 bereits mit Münzen

aus Silber, Nickel und Kupfer geprägt, in Pfennig und Mark ergänzt.

Rückblickend und sich den Verlauf der Geschichte

vergegenwärtigend, wird jedem bewusst, dass heute

nur noch sehr geringe Mengen dieser historisch wertvollen

Zeitzeugen des Kaiserreichs und seiner Bürger zur Verfügung stehen.

Umso mehr wissen wir es wirklich zu schätzen, wenn wir über einen

längeren Zeitraum und intensivster Arbeit, begleitet von ganz persönlichem

Einsatz unserer Mitarbeiter, Kollektionen dieser Zeugen der

deutschen Geschichte haben zusammentragen können.

Literaturangaben: J = Jaeger-Katalog

Erhaltungen: ss = sehr schön vz = vorzüglich st = Stempelglanz Eab = Erstabschlag

Deutsches Kaiserreich

Kleinmünzen

J.5, 20 Pfg. „Kleiner Adler - B“, 1875, st

Best.-Nr. 2421-095

J.5, 20 Pfg. „Kleiner Adler - B“, 1876, st

Best.-Nr. 2421-096

€ 80,–

€ 75,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - A“, 1881, st

Best.-Nr. 2421-107

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - G“, 1882, ss

Best.-Nr. 2421-108

€ 160,–

€ 25,–

1 Pfennig (J.1, 10) : ø 17,5 mm, Cu

2 Pfennig (J.2, 11) : ø 20,0 mm, Cu

5 Pfennig (J.12) : ø 18,0 mm, CuNi

10 Pfennig (J.13) : ø 21,0 mm, CuNi

20 Pfennig (J.6, 14) : ø 23,0 mm, CuNi

20 Pfennig (J.5) : ø 16,0 mm, 1,1 g Ag (900)

25 Pfennig (J.18) : ø 23,0 mm, CuNi

50 Pfennig (J.7, 8, 15) : ø 20,0 mm, 2,8 g Ag (900)

1/2 Mark (J.16) : ø 20,0 mm, 2,8 g Ag (900)

1 Mark (J.9, 17) : ø 24,0 mm, 5,5 g Ag (900)

J.5, 20 Pfg. „Kleiner Adler - G“, 1876, st

Best.-Nr. 2421-097

J.6, 2 Pfg. „Kleiner Adler - D“, 1888, ss

Best.-Nr. 2421-098

J.7, 50 Pfg. „Große Ziffer - A“, 1875, st

Best.-Nr. 2421-099

J.8, 50 Pfg. „Kleiner Adler - B“, 1877, ss/vz

Best.-Nr. 2421-100

€ 110,–

€ 35,–

€ 70,–

€ 80,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - E“, 1883, ss

Best.-Nr. 2421-109

€ 190,–

J.1, 1 Pfg. „Kleiner Adler - J“, 1887, vz

Best.-Nr. 2421-089

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - E“, 1886, ss/vz

€ 50,– Best.-Nr. 2421-110

€ 35,–

J.1, 1 Pfg. „Kleiner Adler - J“, 1888, st

Best.-Nr. 2421-090

€ 60,–

J.10, 1 Pfg. „Großer Adler - F“, 1893, ss/vz

Best.-Nr. 2421-111

€ 30,–

J.10, 1 Pfg. „Großer Adler - E“, 1895, ss/vz

Best.-Nr. 2421-112

€ 25,–

J.8, 50 Pfg. „Kleiner Adler - E“, 1878, ss

Best.-Nr. 2421-101

€ 330,–

J.10, 1 Pfg. „Großer Adler - G“, 1896, vz/st

Best.-Nr. 2421-113

€ 65,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - A“, 1873, st

Best.-Nr. 2421-102

€ 72,–

J.2, 2 Pfg. „Kleiner Adler - B“, 1873, ss

Best.-Nr. 2421-091

€ 60,–

J.2, 2 Pfg. „Kleiner Adler - A“, 1874, st

Best.-Nr. 2421-092

€ 45,–

J.2, 2 Pfg. „Kleiner Adler - A“, 1876, st

Best.-Nr. 2421-093

€ 60,–

J.10, 1 Pfg. „Großer Adler - F“, 1902, st

Best.-Nr. 2421-114

€ 85,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - J“, 1875, st

Best.-Nr. 2421-103

€ 390,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - A“, 1876, vz

Best.-Nr. 2421-104

€ 25,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - B“, 1877, ss

Best.-Nr. 2421-105

€ 90,–

J.5, 20 Pfg. „Kleiner Adler - A“, 1873, st

Best.-Nr. 2421-094

€ 95,–

J.9, 1 Mk „Kleiner Adler - E“, 1878, ss

Best.-Nr. 2421-106

€ 45,–

J.11, 2 Pfg. „Großer Adler - G“, 1910, vz/st

Best.-Nr. 2421-115

€ 65,–

6

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0722


Deutsches Kaiserreich

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.11, 2 Pfg. „Großer Adler - E“, 1913, vz

Best.-Nr. 2421-116

€ 25,–

J.16, 1/2 Mk „Großer Adler - D“, 1908, ss/vz

Best.-Nr. 2421-128

€ 20,–

J.11, 2 Pfg. „Großer Adler - J“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-117

€ 45,–

J.16, 1/2 Mk „Großer Adler - E“, 1911, vz

Best.-Nr. 2421-129

€ 25,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - A“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-143

€ 20,–

J.12, 5 Pfg. „Großer Adler - G“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-118

€ 85,–

J.16, 1/2 Mk „Großer Adler - E“, 1913, st

Best.-Nr. 2421-130

€ 35,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - E“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-144

€ 20,–

J.13, 10 Pfg. „Großer Adler - E“, 1894, ss/vz

Best.-Nr. 2421-119

€ 25,–

J.16, 1/2 Mk „Großer Adler - J“, 1918, st

Best.-Nr. 2421-131

€ 15,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - G“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-145

€ 20,–

J.13, 10 Pfg. „Großer Adler - A“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-120

€ 40,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - F“, 1893, ss/vz

Best.-Nr. 2421-132

€ 30,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - D“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-146

€ 20,–

J.13, 10 Pfg. „Großer Adler - D“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-121

€ 30,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - G“, 1894, ss/vz

Best.-Nr. 2421-133

€ 90,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - E“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-147

€ 20,–

J.14, 20 Pfg. „Großer Adler - G“, 1890, vz

Best.-Nr. 2421-122

€ 160,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - D“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-148

€ 25,–

J.14, 20 Pfg. „Großer Adler - D“, 1892, ss/vz

Best.-Nr. 2421-123

€ 65,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - D“, 1896, st

Best.-Nr. 2421-134

€ 120,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - A“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-135

€ 80,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - G“, 1909, vz/st

Best.-Nr. 2421-149

€ 35,–

J.14, 20 Pfg. „Großer Adler - E“, 1892, vz/st

Best.-Nr. 2421-124

€ 230,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - D“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-136

€ 50,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - A“, 1910, st

Best.-Nr. 2421-150

€ 20,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - E“, 1910, st

Best.-Nr. 2421-151

€ 40,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - F“, 1910, vz/st

Best.-Nr. 2421-152

€ 30,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - J“, 1910, vz/st

Best.-Nr. 2421-153

€ 30,–

J.15, 50 Pfg. „Großer Adler - A“, 1903, st

Best.-Nr. 2421-125

€ 590,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - E“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-137

€ 170,–

J.16, 1/2 Mk „Großer Adler - D“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-126

€ 30,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - E“, 1908, st

Best.-Nr. 2421-138

€ 75,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - D“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-139

€ 95,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - D“, 1910, st

Best.-Nr. 2421-140

€ 50,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - E“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-154

€ 40,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - A“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-141

€ 25,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - G“, 1911, vz/st

Best.-Nr. 2421-155

€ 30,–

J.16, 1/2 Mk „Großer Adler - E“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-127

€ 35,–

J.17, 1 Mk „Großer Adler - E“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-142

€ 60,–

J.18, 25 Pfg. „Großer Adler - F“, 1912, vz/st

Best.-Nr. 2421-156

€ 30,–

03-17/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

7


Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich

Silber

J.29, 5 Mk „Friedrich I.“, 1900, vz/st

Best.-Nr. 2421-169

J.30, 2 Mk „Friedrich I., Reg.-Jub.“, 1902, st

Best.-Nr. 2421-170

€ 590,–

€ 55,–

2 Mark: ø 28,0 mm, 11,1 g Ag (900)

3 Mark: ø 33,0 mm, 16,6 g Ag (900)

5 Mark: ø 38,0 mm, 27,7 g Ag (900)

J.32, 2 Mk „Friedrich I.“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-171

J.32, 2 Mk „Friedrich I.“, 1906, ss/vz

Best.-Nr. 2421-172

€ 230,–

€ 150,–

J.44, 5 Mk „Otto - kl. Adler“, 1888, st fein

Best.-Nr. 2421-189

€ 2.600,–

Anhalt

J.32, 2 Mk „Friedrich I.“, 1907, st

Best.-Nr. 2421-173

€ 180,–

J.45, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1898, ss/vz

Best.-Nr. 2421-190

€ 110,–

J.33, 5 Mk „Friedrich I.“, 1902, vz

Best.-Nr. 2421-174

€ 380,–

J.45, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1902, st fein

Best.-Nr. 2421-191

€ 85,–

J.33, 5 Mk „Friedrich I.“, 1903, vz/st

Best.-Nr. 2421-175

€ 380,–

J.45, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1903, st

Best.-Nr. 2421-192

€ 90,–

J.36, 2 Mk „Friedrich I. a.d. Tod“, 1907, PP

Best.-Nr. 2421-176

€ 230,–

J.45, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-193

€ 70,–

J.19, 2 Mk „Friedrich I.“, 1876, st

Best.-Nr. 2421-157

€ 2.500,–

J.37, 5 Mk „Friedrich I. a.d. Tod“, 1907, st

Best.-Nr. 2421-177

€ 380,–

J.45, 2 Mk „Otto - gr. Adler“, 1907, st

Best.-Nr. 2421-194

€ 75,–

J.20, 2 Mk „Friedrich I.“, 1896, st

Best.-Nr. 2421-158

€ 1.250,–

J.38, 2 Mk „Friedrich II.“, 1911, st fein

Best.-Nr. 2421-178

€ 560,–

J.46, 5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1894, ss/vz

Best.-Nr. 2421-195

€ 55,–

J.20, 2 Mk „Friedrich I.“, 1896, vz

Best.-Nr. 2421-159

€ 590,–

J.46, 5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1898, vz

Best.-Nr. 2421-196

€ 110,–

J.21, 5 Mk „Friedrich I.“, 1896, st

Best.-Nr. 2421-160

€ 2.800,–

J.46, 5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1906, vz/st

Best.-Nr. 2421-197

€ 360,–

J.21, 5 Mk „Friedrich I.“, 1896, ss/vz

Best.-Nr. 2421-161

€ 1.780,–

J.46, 5 Mk „Otto - gr. Adler“, 1908, PP, leicht berührt

Best.-Nr. 2421-198

€ 640,–

J.22, 2 Mk „Friedrich II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-162

€ 1.150,–

J.38, 2 Mk „Friedrich II.“, 1913, st

Best.-Nr. 2421-179

€ 630,–

J.47, 3 Mk „Otto - gr. Adler“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-199

€ 110,–

J.24, 3 Mk „Silberhochzeit“, 1914, st fein

Best.-Nr. 2421-163

€ 140,–

J.39, 3 Mk „Friedrich II.“, 1908, Eab

Best.-Nr. 2421-180

€ 190,–

J.48, 2 Mk „Luitpold - 90. Geb.“, 1911, PP

Best.-Nr. 2421-200

€ 140,–

Baden

J.39, 3 Mk „Friedrich II.“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-181

€ 95,–

J.27F, 5 Mk „Friedrich I.“, 1888, ss/vz

Best.-Nr. 2421-164

€ 180,–

J.39, 3 Mk „Friedrich II.“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-182

€ 95,–

J.28, 2 Mk „Friedrich I.“, 1901, vz

Best.-Nr. 2421-165

€ 420,–

J.39, 3 Mk „Friedrich II.“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-183

€ 240,–

J.40, 5 Mk „Friedrich II.“, 1913, f.st

Best.-Nr. 2421-184

€ 360,–

J.49, 3 Mk „Luitpold - 90. Geb.“, 1911, PP

Best.-Nr. 2421-201

€ 170,–

Bayern

J.29F, 5 Mk „Friedrich I.“, 1891, vz/st

Best.-Nr. 2421-166

J.29, 5 Mk „Friedrich I.“, 1898, f.vz

Best.-Nr. 2421-167

Seltenster Jahrgang

dieser Münze !

€ 6.300,–

€ 280,–

J.41, 2 Mk „Ludwig II.“, 1883, ss+, seltener Jgg.

Best.-Nr. 2421-185

J.42, 5 Mk „Ludwig II.“, 1874, st fein

Best.-Nr. 2421-186

J.42, 5 Mk „Ludwig II.“, 1876, f.st

Best.-Nr. 2421-187

€ 210,–

€ 930,–

€ 750,–

J.52, 3 Mk „Ludwig III.“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-202

Prachtexemplar !

€ 120,–

J.29, 5 Mk „Friedrich I.“, 1899, ss/vz

Best.-Nr. 2421-168

€ 160,–

J.43, 2 Mk „Otto - kl. Adler“, 1888, st, Prachtexemplar

Best.-Nr. 2421-188

€ 1.940,–

J.53, 5 Mk „Ludwig III.“, 1914, PP, leicht berührt

Best.-Nr. 2421-203

€ 410,–

8

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0722


Braunschweig

Deutsches Kaiserreich

J.69, 5 Mk „Ludwig IV.“, 1888, vz+

Best.-Nr. 2421-218

€ 3.400,–

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.70, 2 Mk „Ludwig IV.", 1891, ss/vz

Best.-Nr. 2421-219

€ 990,–

J.86, 2 Mk „Friedr. IV. Hochzeit“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-236

€ 120,–

J.71, 5 Mk „Ludwig IV.“, 1891, vz/st

Best.-Nr. 2421-220

€ 3.150,–

J.89, 5 Mk „100 J. Schwerin“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-237

€ 1.150,–

J.71, 5 Mk „Ludwig IV.“, 1891, ss/vz

Best.-Nr. 2421-221

€ 1.320,–

Mecklenburg-Strelitz

J.55, 3 Mk „Ernst August“, 1915, PP

Best.-Nr. 2421-204

€ 4.200,–

J.73, 5 Mk „Hessen, Ernst Ludwig“, 1898, ss/vz

Best.-Nr. 2421-222

€ 520,–

J.90, 2 Mk „Friedrich Wilhelm“, 1877, ss+

Best.-Nr. 2421-238

€ 360,–

J.57, 3 Mk „Ernst August“, 1915, st fein

Best.-Nr. 2421-205

€ 320,–

J.73, 5 Mk „Ernst Ludwig“, 1900, vz

Best.-Nr. 2421-223

€ 1.120,–

J.91, 2 Mk „Adolf Friedrich V.“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-239

€ 1.300,–

J.58, 5 Mk „Ernst August“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-206

Bremen

€ 1.180,–

J.74, 2 Mk „400. Geb. Philipp d. Großm.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-224

€ 115,–

J.75, 5 Mk „400. Geb. Philipp d. Großm.“, 1904, PP

Best.-Nr. 2421-225

€ 870,–

J.59, 2 Mk „Stadtwappen“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-207

€ 190,–

J.76, 3 Mk „Ernst Ludwig“, 1910, vz/st

Best.-Nr. 2421-226

€ 170,–

Hamburg

Letzte u. seltenste Münze

d. Großherzogs – nur wenige Ex. bekannt !

J.92, 3 Mk „Adolf Friedrich V.“, 1913, st

Best.-Nr. 2421-240

€ 2.300,–

J.63, 2 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1903, st

Best.-Nr. 2421-208

€ 280,–

Oldenburg

J.63, 2 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1913, st

Best.-Nr. 2421-209

€ 150,–

J.93, 2 Mk „Nico. Friedr. Peter“, 1891, st

Best.-Nr. 2421-241

€ 940,–

J.64, 3 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1913, PP

Best.-Nr. 2421-210

€ 360,–

J.77, 3 Mk „Ernst Ludwig, Reg.-Jub.“, 1917, PP

Best.-Nr. 2421-227

€ 6.800,–

J.94, 2 Mk „Friedrich August“, 1900, ss/vz

Best.-Nr. 2421-242

€ 430,–

J.65, 5 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-211

€ 420,–

Lippe

J.65, 5 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1908, vz

Best.-Nr. 2421-212

€ 180,–

J.79, 3 Mk „Leopold IV.“, 1913, f.st

Best.-Nr. 2421-228

€ 680,–

J.65, 5 Mk „Stadtw. - gr. Adler“, 1913, Eab

Best.-Nr. 2421-213

Hessen

€ 220,–

Lübeck

J.80, 2 Mk „Stadtwappen“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-229

€ 580,–

J.95, 5 Mk „Friedrich August“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-243

Kabinettstück !

€ 5.300,–

J.81, 2 Mk „Stadtwappen“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-230

€ 290,–

J.95, 5 Mk „Friedrich August“, 1901, st, Prachtexemplar

Best.-Nr. 2421-244

€ 5.200,–

J.81, 2 Mk „Stadtwappen“, 1906, st

Best.-Nr. 2421-231

€ 270,–

Preußen

J.82, 3 Mk „Stadtwappen“, 1909, vz/st

Best.-Nr. 2421-232

€ 210,–

J.96, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1876, vz/st

Best.-Nr. 2421-245

€ 330,–

J.66, 2 Mk „Ludwig III.“, 1877, vz

Best.-Nr. 2421-214

J.66, 2 Mk „Ludwig III.“, 1877, ss

Best.-Nr. 2421-215

€ 4.100,–

€ 280,–

J.83, 5 Mk „Stadtwappen“, 1907, f.st

Best.-Nr. 2421-233

J.83, 5 Mk „Stadtwappen“, 1908, st

Best.-Nr. 2421-234

€ 880,–

€ 980,–

J.67, 5 Mk „Ludwig III.“, 1875, st fein

Best.-Nr. 2421-216

€ 5.900,–

Mecklenburg-Schwerin

J.67, 5 Mk „Ludwig III.“, 1876, vz+

Best.-Nr. 2421-217

€ 1.250,–

J.85, 2 Mk „Friedrich Franz IV.“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-235

€ 970,–

J.96, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1883, st

Best.-Nr. 2421-246

€ 1.250,–

03-18/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

9


Deutsches Kaiserreich

J.96, 2 Mk „Wilhelm I. - A“, 1884, ss+

Best.-Nr. 2421-247

Jgg. mit kleinster Auflage !

J.97, 5 Mk „Wilhelm I. - B“, 1875, vz

Best.-Nr. 2421-248

J.97, 5 Mk „Wilhelm I. - A“, 1876, f.vz

Best.-Nr. 2421-249

€ 460,–

€ 480,–

€ 160,–

J.107, 3 Mk „Wilh. II. - Uni Berlin“, 1910, st fein

Best.-Nr. 2421-265

J.108, 3 Mk „Wilh. II. - Uni Breslau“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-266

J.112, 3 Mk „Wilh. II. - 25. Reg.-Jub.“, 1913, PP

Best.-Nr. 2421-267

€ 160,–

€ 85,–

€ 140,–

J.121, 2 Mk „Albert“, 1879, ss

Best.-Nr. 2421-276

€ 340,–

J.121, 2 Mk „Albert“, 1883, ss+

Best.-Nr. 2421-278

€ 230,–

J.122, 5 Mk „Albert“, 1889, ss/vz

Best.-Nr. 2421-279

€ 195,–

J.97, 5 Mk „Wilhelm I. - B“, 1876, st fein

Best.-Nr. 2421-250

€ 880,–

J.115, 3 Mk „Wilh. II. - 100 J. Mansf.“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-268

€ 1.590,–

J.124, 2 Mk „Albert“, 1899, st fein

Best.-Nr. 2421-280

€ 560,–

J.98, 2 Mk „Friedrich III.“, 1888, st

Best.-Nr. 2421-251

€ 150,–

Reuss jüngere Linie

J.128, 5 Mk „Albert a.d. Tod“, 1902, Eab

Best.-Nr. 2421-281

€ 650,–

J.99, 5 Mk „Friedrich III.“, 1888, st

Best.-Nr. 2421-252

€ 450,–

J.116, 2 Mk „Heinrich XXII.“, 1877, ss/vz

Best.-Nr. 2421-269

€ 920,–

J.129, 2 Mk „Georg“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2421-282

€ 190,–

J.134, 2 Mk „Friedr. August III.“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-283

€ 320,–

J.134, 2 Mk „Friedr. August III.“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-284

€ 230,–

J.100, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1888, st

Best.-Nr. 2421-253

Prachtexemplar !

€ 2.300,–

J.117, 2 Mk „Heinr. XXII. - 25. Reg.-Jub.“, 1892, PP

Best.-Nr. 2421-270

€ 1.600,–

J.135, 3 Mk „Friedr. August III.“, 1909, st fein

Best.-Nr. 2421-285

J.135, 3 Mk „Friedr. August III.“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-286

€ 85,–

€ 130,–

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1891, vz

Best.-Nr. 2421-254

€ 90,–

J.117, 2 Mk „Heinr. XXII. - 25. Reg.-Jub.“, 1892, st fein

Best.-Nr. 2421-271

€ 2.250,–

J.136, 5 Mk „Friedr. August III.“, 1907, vz/st

Best.-Nr. 2421-287

€ 140,–

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1896, vz

Best.-Nr. 2421-255

€ 75,–

J.118, 2 Mk „Heinrich XXII.“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-272

€ 870,–

J.136, 5 Mk „Friedr. August III.“, 1908, vz/st

Best.-Nr. 2421-288

€ 140,–

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-256

€ 150,–

J.119, 3 Mk „Heinrich XXIV.“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-273

€ 880,–

J.138, 2 Mk „Fried. Aug. III. - Uni Leipzig“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-289

€ 130,–

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1901, ss/vz

Best.-Nr. 2421-257

€ 190,–

Reuss ältere Linie

J.139, 5 Mk „Fried. Aug. III. - Uni Leipzig“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-290

€ 385,–

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-258

€ 80,–

J.140, 3 Mk „Völkerschlacht“, 1913, PP, leicht berührt

Best.-Nr. 2421-291

€ 40,–

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1906, st fein

Best.-Nr. 2421-259

€ 70,–

Sachsen-Altenburg

J.102, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-260

€ 145,–

J.142, 2 Mk „Ernst I.“, 1901, f.vz

Best.-Nr. 2421-292

€ 570,–

J.104, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1902, st

Best.-Nr. 2421-261

J.104, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-262

€ 280,–

€ 360,–

J.120, 2 Mk „Heinrich XIV.“, 1884, st

Best.-Nr. 2421-274

J.120, 2 Mk „Heinrich XIV.“, 1884, ss/vz

Best.-Nr. 2421-275

€ 2.350,–

€ 520,–

J.105, 2 Mk „Wilh. II. - 200 J. Königr.“, 1901, PP

Best.-Nr. 2421-263

€ 75,–

Sachsen

J.106, 5 Mk „Wilh. II. - 200 J. Königr.“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-264

€ 150,–

J.121, 2 Mk „Albert“, 1876, st

Best.-Nr. 2421-277

€ 1.650,–

J.143, 5 Mk „Ernst I.“, 1901, st fein

Best.-Nr. 2421-293

€ 3.750,–

10

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0722


Deutsches Kaiserreich

Sachsen-Coburg und Gotha

J.161, 5 Mk „Wilh. Ernst - Uni Jena“, 1908, st fein

Best.-Nr. 2421-309

€ 450,–

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.145, 2 Mk „Alfred“, 1895, vz/st

Best.-Nr. 2421-294

€ 1.400,–

J.161, 5 Mk „Wilh. Ernst - Uni Jena“, 1908, vz

Best.-Nr. 2421-310

€ 270,–

J.172, 2 Mk „Karl“, 1883, ss+

Best.-Nr. 2421-322

€ 170,–

J.145, 2 Mk „Alfred“, 1895, ss/vz

Best.-Nr. 2421-295

€ 830,–

J.163, 3 Mk „Ernst Wilh. - Jahr.-f.“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-311

€ 260,–

J.146, 5 Mk „Alfred“, 1895, vz

Best.-Nr. 2421-296

€ 3.800,–

Schaumburg-Lippe

J.147, 2 Mk „Carl Eduard“, 1905, st fein

Best.-Nr. 2421-297

€ 1.450,–

J.164, 2 Mk „Georg“, 1898, st

Best.-Nr. 2421-312

J.164, 2 Mk „Georg“, 1904, vz/st

Best.-Nr. 2421-313

€ 1.150,–

€ 950,–

J.173, 5 Mk „Karl“, 1888, st

Best.-Nr. 2421-323

Prachtexemplar !

€ 5.800,–

J.173, 5 Mk „Karl“, 1888, ss/vz

Best.-Nr. 2421-324

€ 420,–

J.174, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-325

€ 80,–

J.148, 5 Mk „Carl Eduard“, 1907, st

Best.-Nr. 2421-298

€ 2.750,–

J.174, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1907, st

Best.-Nr. 2421-326

€ 95,–

J.148, 5 Mk „Carl Eduard“, 1907, vz+

Best.-Nr. 2421-299

€ 1.100,–

J.165, 5 Mk „Georg“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2421-314

€ 2.900,–

J.174, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-327

€ 130,–

Sachsen-Meiningen

J.166, 3 Mk „Georg“, 1911, st fein

Best.-Nr. 2421-315

€ 260,–

J.174, 2 Mk „Wilhelm II.“, 1914, st

Best.-Nr. 2421-328

€ 150,–

J.149, 2 Mk „Georg II.“, 1901, vz/st

Best.-Nr. 2421-300

€ 590,–

Schwarzburg-Rudolstadt

J.175, 3 Mk „Wilhelm II.“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-329

€ 110,–

J.150, 5 Mk „Georg II.“, 1901, vz/st

Best.-Nr. 2421-301

€ 880,–

J.167, 2 Mk „Günther Viktor“, 1898, vz/st

Best.-Nr. 2421-316

€ 650,–

J.175, 3 Mk „Wilhelm II.“, 1913, st

Best.-Nr. 2421-330

€ 130,–

J.153, 5 Mk „Georg II. - B“, 1908, ss/vz

Best.-Nr. 2421-302

€ 310,–

Schwarzburg-Sonderhausen

J.176, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1892, vz/st

Best.-Nr. 2421-331

€ 680,–

J.155, 3 Mk „Georg II. a.d. Tod“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-303

€ 360,–

J.168, 2 Mk „Karl Günther“, 1896, st fein

Best.-Nr. 2421-317

€ 1.200,–

J.146, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1893, ss/vz

Best.-Nr. 2421-332

€ 90,–

Sachsen-Weimar-Eisenach

J.168, 2 Mk „Karl Günther“, 1896, vz

Best.-Nr. 2421-318

€ 630,–

J.176, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1899, vz

Best.-Nr. 2421-333

€ 160,–

J.156, 2 Mk „Carl Alexander“, 1898, st

Best.-Nr. 2421-304

€ 650,–

J.170, 3 Mk „Karl Günther“, 1909, vz/st

Best.-Nr. 2421-319

€ 165,–

J.176, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-334

€ 680,–

Waldeck und Pyrmont

J.176, 5 Mk „Wilhelm II.“, 1902, st

Best.-Nr. 2421-335

€ 390,–

J.177a, 3 Mk „Silberhochzeit“, 1911, PP

Best.-Nr. 2421-336

€ 190,–

J.177b, 3 Mk „Silberhochzeit“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-337

€ 780,–

J.157, 2 Mk „Wilhelm Ernst“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-305

J.158, 2 Mk „Ernst Wilh. Hochzeit“, 1903, vz/st

Best.-Nr. 2421-306

€ 1.200,–

€ 170,–

J.171, 5 Mk „Friedrich“, 1903, st

Best.-Nr. 2421-320

€ 6.600,–

Letzte Münze

des Königs !

Auflage: 1.000 Ex.

– Nur wenige Ex.

bekannt !

J.159, 5 Mk „Wilh. Ernst Hochzeit“, 1903, st fein

Best.-Nr. 2421-307

€ 360,–

Württemberg

, 2 Mk „Wilh. Ernst - Uni Jena“, 1908, st fein

Best.-Nr. 2421-308

€ 160,–

J.172, 2 Mk „Karl“, 1880, ss+

Best.-Nr. 2421-321

€ 195,–

J.178, 3 Mk „Wilh. II., 25. Reg.-Jub.“, 1916, st

Best.-Nr. 2421-338

TOP-Erhaltung !

€ 7.800,–

03-18/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

11


Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich

Gold

J.192, 20 Mk „Friedrich II.“, 1913, st fein

Best.-Nr. 2421-351

Bayern

€ 750,–

Hamburg

5 Mark: ø 17,0 mm, 1,9 g Au (900)

10 Mark: ø 19,5 mm, 3,9 g Au (900)

20 Mark: ø 22,5 mm, 7,8 g Au (900)

J.193, 10 Mk „Ludwig II.“, 1873, Eab

Best.-Nr. 2421-352

€ 830,–

Anhalt

J.207, 10 Mk „Stadtwappen“, 1874, vz/st

Best.-Nr. 2421-367

J.208, 5 Mk „Stadtwappen“, 1877, st

Best.-Nr. 2421-368

€ 4.650,–

€ 1.150,–

J.194, 20 Mk „Ludwig II.“, 1872, st fein

Best.-Nr. 2421-353

€ 1.450,–

J.210, 20 Mk „Stadtwappen“, 1877, st

Best.-Nr. 2421-369

€ 690,–

J.194, 20 Mk „Ludwig II.“, 1872, vz/st

Best.-Nr. 2421-354

€ 890,–

J.210, 20 Mk „Stadtwappen“, 1878, f.st

Best.-Nr. 2421-370

€ 690,–

J.181, 20 Mk „Friedrich I.“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-339

€ 4.500,–

J.194, 20 Mk „Ludwig II.“, 1873, st fein

Best.-Nr. 2421-355

€ 999,–

J.211, 10 Mk „Stadtwappen“, 1906, st

Best.-Nr. 2421-371

€ 695,–

J.182, 20 Mk „Friedrich II.“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2421-340

€ 3.500,–

J.195, 5 Mk „Ludwig II.“, 1877, vz/st

Best.-Nr. 2421-356

€ 1.050,–

J.211, 10 Mk „Stadtwappen“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-372

€ 695,–

Baden

J.196, 10 Mk „Ludwig II.“, 1875, st

Best.-Nr. 2421-357

€ 790,–

Hessen

J.183, 10 Mk „Friedrich I.“, 1872, st

Best.-Nr. 2421-341

€ 970,–

J.197, 20 Mk „Ludwig II.“, 1876, f.st

Best.-Nr. 2421-358

€ 880,–

J.214, 20 Mk „Ludwig III.“, 1872, vz+

Best.-Nr. 2421-373

€ 1.060,–

J.198, 10 Mk „Otto“, 1888, vz/st

Best.-Nr. 2421-359

€ 1.050,–

J.215, 5 Mk „Ludwig III.“, 1877, st

Best.-Nr. 2421-374

€ 2.600,–

J.200, 20 Mk „Otto“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-360

€ 720,–

J.216, 10 Mk „Ludwig III.“, 1876, vz/st

Best.-Nr. 2421-375

€ 880,–

J.201, 10 Mk „Otto“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-361

€ 690,–

J.219, 10 Mk „Ludwig IV.“, 1880, vz+

Best.-Nr. 2421-376

€ 1.400,–

J.184, 20 Mk „Friedrich I.“, 1872, st

Best.-Nr. 2421-342

€ 1.950,–

J.201, 10 Mk „Otto“, 1901, st fein

Best.-Nr. 2421-362

€ 650,–

J.219, 10 Mk „Ludwig IV.“, 1888, vz/st

Best.-Nr. 2421-377

€ 1.820,–

J.185, 5 Mk „Friedrich I.“, 1877, st

Best.-Nr. 2421-343

€ 1.400,–

J.201, 10 Mk „Otto“, 1903, st/EAB

Best.-Nr. 2421-363

€ 590,–

J.222, 10 Mk „Ernst Ludwig“, 1893, vz/st

Best.-Nr. 2421-378

€ 2.600,–

J.186, 10 Mk „Friedrich I.“, 1876, f.st/st

Best.-Nr. 2421-344

€ 1.100,–

J.201, 10 Mk „Otto“, 1910, st

Best.-Nr. 2421-364

€ 620,–

J.186, 10 Mk „Friedrich I.“, 1877, vz/st

Best.-Nr. 2421-345

€ 730,–

Bremen

J.186, 10 Mk „Friedrich I.“, 1878, f.st/st

Best.-Nr. 2421-346

€ 1.300,–

J.204, 10 Mk „Stadtwappen“, 1907, f.st

Best.-Nr. 2421-365

€ 3.850,–

J.188, 10 Mk „Friedrich I.“, 1897, st

Best.-Nr. 2421-347

€ 750,–

J.223, 20 Mk „Ernst Ludwig“, 1893, f.st

Best.-Nr. 2421-379

€ 4.850,–

J.190, 10 Mk „Friedrich I.“, 1902, st

Best.-Nr. 2421-348 seltenster Jgg. des Typs € 1.050,–

J.224, 10 Mk „Ernst Ludwig“, 1898, vz+

Best.-Nr. 2421-380

€ 1.120,–

J.190, 10 Mk „Friedrich I.“, 1906, st

Best.-Nr. 2421-349

€ 750,–

J.225, 20 Mk „Ernst Ludwig“, 1898, f.st

Best.-Nr. 2421-381

€ 1.300,–

J.191, 10 Mk „Friedrich II.“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-350

€ 1.600,–

J.205, 20 Mk „Stadtwappen“, 1906, st

Best.-Nr. 2421-366

€ 4.300,–

J.226, 20 Mk „Ernst Ludwig“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-382

€ 1.080,–

12

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0722


Lübeck

Deutsches Kaiserreich

J.247, 10 Mk „Friedrich III.“, 1888, st

Best.-Nr. 2421-397

€ 495,–

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.227, 10 Mk „Stadtwappen“, 1901, f.st

Best.-Nr. 2421-383

€ 4.200,–

J.251, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1898, st

Best.-Nr. 2421-398

€ 595,–

Sachsen-Weimar-Eisenach

J.227, 10 Mk „Stadtwappen“, 1904, f.st

Best.-Nr. 2421-384

€ 4.400,–

J.251, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-399

€ 590,–

J.282, 20 Mk „Carl Alexander“, 1896, f.st

Best.-Nr. 2421-412

€ 5.800,–

Mecklenburg-Schwerin

J.252, 20 Mk „Wilhelm II. - A“, 1911, st

Best.-Nr. 2421-400

€ 680,–

J.230, 20 Mk „Friedrich Franz II.“, 1872, f.st

Best.-Nr. 2421-385

J.230, 20 Mk „Friedrich Franz II.“, 1872, ss/vz

Best.-Nr. 2421-386

J.231, 10 Mk „Friedrich Franz II.“, 1878, vz/st

Best.-Nr. 2421-387

€ 5.300,–

€ 2.600,–

€ 3.300,–

J.253, 20 Mk „Wilhelm II. Uniform“, 1915, st

Best.-Nr. 2421-401 Letzte Goldmünze

Preußens !

Reuss

Prachtexemplar !

€ 6.500,–

J.283, 20 Mk „Wilhelm Ernst“, 1901, st

Best.-Nr. 2421-413

€ 9.800,–

Oldenburg

Württemberg

J.290, 20 Mk „Karl“, 1872, vz/st

Best.-Nr. 2421-414

€ 730,–

J.254, 20 Mk „Heinrich XXII.“, 1875, st fein

Best.-Nr. 2421-402

€ 86.000,–

J.290, 20 Mk „Karl“, 1873, f.st

Best.-Nr. 2421-415

€ 1.270,–

Sachsen

J.291, 5 Mk „Karl“, 1877, st

Best.-Nr. 2421-416

€ 995,–

J.241, 10 Mk „Nico. Friedr. Peter“, 1874, f.st

Best.-Nr. 2421-388

€ 12.900,–

J.260, 5 Mk „Albert“, 1877, f.st

Best.-Nr. 2421-403

€ 1.350,–

J.292, 10 Mk „Karl“, 1876, f.st

Best.-Nr. 2421-417

€ 710,–

Preußen

J.264, 20 Mk „Albert“, 1894, st

Best.-Nr. 2421-404

€ 960,–

J.293, 20 Mk „Karl“, 1874, st fein

Best.-Nr. 2421-418

€ 940,–

J.242, 10 Mk „Wilhelm I. - A“, 1872, PP

Best.-Nr. 2421-389

€ 1.150,–

J.265, 10 Mk „Georg“, 1903, vz/st

Best.-Nr. 2421-405

€ 850,–

J.242, 10 Mk „Wilhelm I. - A“, 1873, PP

Best.-Nr. 2421-390

€ 1.200,–

J.265, 10 Mk „Georg“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-406

€ 1.300,–

J.243, 20 Mk „Wilhelm I. - A“, 1871, vz/st

Best.-Nr. 2421-391

€ 1.870,–

J.266, 20 Mk „Georg“, 1903, st, Prachtexemplar

Best.-Nr. 2421-407

€ 1.450,–

J.243, 20 Mk „Wilhelm I. - C“, 1873, st

Best.-Nr. 2421-392

€ 780,–

J.267, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1907, f.st

Best.-Nr. 2421-408

€ 920,–

J.294, 10 Mk „Karl“, 1890, st

Best.-Nr. 2421-419

€ 1.260,–

J.244, 5 Mk „Wilhelm I. - C“, 1877, st

Best.-Nr. 2421-393

€ 930,–

J.267, 10 Mk „Friedr. August III.“, 1912, st

Best.-Nr. 2421-409

€ 990,–

J.295, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1893, st

Best.-Nr. 2421-420

€ 590,–

J.268, 20 Mk „Friedr. August III.“, 1913, st

Best.-Nr. 2421-410

€ 1.070,–

J.295, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-421

€ 620,–

Sachsen-Coburg und Gotha

J.295, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1904, st

Best.-Nr. 2421-422

€ 620,–

J.295, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1905, st

Best.-Nr. 2421-423

€ 580,–

J.245, 10 Mk „Wilhelm I. - B“, 1876, vz/st

Best.-Nr. 2421-394

€ 4.900,–

J.295, 10 Mk „Wilhelm II.“, 1909, st

Best.-Nr. 2421-424

€ 620,–

J.246, 20 Mk „Wilhelm I. - C“, 1876, vz/st

Best.-Nr. 2421-395

€ 860,–

J.296, 20 Mk „Wilhelm II.“, 1894, st fein

Best.-Nr. 2421-425

€ 580,–

J.246, 20 Mk „Wilhelm I. - A“, 1888, st fein

Best.-Nr. 2421-396

€ 1.100,–

J.271, 20 Mk „Ernst I.“, 1886, f.st

Best.-Nr. 2421-411

€ 8.800,–

J.296, 20 Mk „Wilhelm II.“, 1900, st

Best.-Nr. 2421-426

€ 790,–

03-17/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

13


Ersatz- und Inflationsgeld / Weimarer Republik

Ersatz- und

Inflationsgeld

J.303, 3 Mk „Reichsadler - J“, 1922, st

Best.-Nr. 2421-430

J.303, 3 Mk „Reichsadler - E“, 1923, PP

Best.-Nr. 2421-431 PP-Auflage: Nur 2.291 Ex. !

€ 15,–

€ 90,–

3 Reichsmark : ø 28,0 mm, Al

500 Mark : ø 27,0 mm, Al

J.303, 3 Mk „Reichsadler - A“, 1922, st

Best.-Nr. 2421-428

€ 10,–

J.305, 500 Mk „Reichsadler - E“, 1923, st

Best.-Nr. 2421-432

J.305, 500 Mk „Reichsadler - J“, 1923, st

Best.-Nr. 2421-433

€ 15,–

€ 17,–

J.302, 3 Mk „Reichsadler - A“, 1922, st

Best.-Nr. 2421-427

€ 15,–

J.303, 3 Mk „Reichsadler - E“, 1922, st

Best.-Nr. 2421-429

€ 20,–

Es ist der 9. November 1918 um 10:00 Uhr, als der damals 53-jährige

Politiker und Publizist Philipp Scheidemann den Balkon des Reichstagsgebäudes

betritt und die Republik ausruft. Dies bedeutet die

Geburtsstunde der Weimarer Republik und zugleich das Ende des

Kaiserreiches sowie die Abschaffung der Monarchie.

Kaiser Wilhelm II. muss abdanken und das Amt des Reichspräsidenten

wird auf Friedrich Ebert übertragen. Die Silber-Gedenkmünzen aus

dieser Zeit sind uns allen geläufig. Nach Expertenmeinungen

sind es sogar die schönsten, die in Deutschland je geprägt wurden.

Sie erzählen uns auf kleinstem Raum bei genauerer Betrachtung

mehr über diese Zeit, als so manches historische Geschichtsbuch.

Allerdings wurden in den Jahren 1937 bis 1940 die meisten Silbermünzen,

die ohnehin in sehr kleinen Auflagen geprägt wurden,

eingezogen und eingeschmolzen. Dem Bruchteil, der übriggeblieben

ist, steht eine ständig wachsende Nachfrage gegenüber.

Die Beschaffung gestaltet sich als immer schwieriger.

Das Deutsche Reich

zur Zeit der

Weimarer Republik

J.311, 1 RM „Reichsadler - E“, 1924, ss/vz

Best.-Nr. 2421-441

J.311, 1 RM „Reichsadler - F“, 1924, vz/st

Best.-Nr. 2421-442

€ 20,–

€ 60,–

2 Pfennig : ø 20,0 mm, Cu

4 Pfennig : ø 24,0 mm, Cu

5 Pfennig : ø 18,0 mm, CuZn

10 Pfennig : ø 21,0 mm, CuZn

50 Pfennig : ø 24,0 mm, CuZn

1 Reichsmark : ø 22,6 mm, 5,0 g Ag (500)

2 Reichsmark : ø 26,0 mm, 10,0 g Ag (500)

3 Reichsmark : ø 30,0 mm, 15,0 g Ag (500)

5 Reichsmark : ø 36,0 mm, 25,0 g Ag (500)

J.311, 1 RM „Reichsadler - J“, 1924, st

Best.-Nr. 2421-443

J.311, 1 RM „Reichsadler - A“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-444

€ 70,–

€ 170,–

J.318, 50 Reichspfennig - E, 1925, vz/st

Best.-Nr. 2421-452

J.319, 1 RM „Eichenlaub - E“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-453

J319, 1 RM „Eichenlaub - F“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-454

J.319, 1 RM „Eichenlaub - J“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-455

€ 1.750,–

€ 80,–

€ 70,–

€ 70,–

J.307, 2 Rentenpfennig - A, 1923, st

Best.-Nr. 2421-434

€ 20,–

J.312, 3 Mk „Reichadler - A“, 1924, st

Best.-Nr. 2421-445

€ 120,–

J.319, 1 RM „Eichenlaub - E“, 1926, st

Best.-Nr. 2421-456

€ 120,–

J.308, 5 Rentenpfennig - F, 1923, ss

Best.-Nr. 2421-435

€ 60,–

J.312, 3 Mk „Reichadler - E“, 1924, vz/st

Best.-Nr. 2421-446

€ 150,–

J.319, 1 RM „Eichenlaub - J“, 1926, vz

Best.-Nr. 2421-457

€ 140,–

J.308, 5 Rentenpfennig - G, 1923, vz

Best.-Nr. 2421-436

€ 50,–

J.315, 4 Pfg. „Brüning-Pfennig - A“, 1932, st

Best.-Nr. 2421-447

€ 30,–

J.320, 2 RM „Eichenlaub - G“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-458

€ 140,–

J.310, 50 Rentenpfennig - A, 1923, st

Best.-Nr. 2421-437

€ 60,–

J.315, 4 Pfg. „Brüning-Pfennig - F“, 1932, st

Best.-Nr. 2421-448

€ 40,–

J.320, 2 RM „Eichenlaub - D“, 1931, st

Best.-Nr. 2421-459

€ 220,–

J.310, 50 Rentenpfennig - A, 1924, st

Best.-Nr. 2421-438

€ 30,–

J.315, 4 Pfg. „Brüning-Pfennig - J“, 1932, st

Best.-Nr. 2421-449

€ 35,–

J.320, 2 RM „Eichenlaub - F“, 1931, vz

Best.-Nr. 2421-460

€ 110,–

J.311, 1 RM „Reichsadler - A“, 1924, st

Best.-Nr. 2421-439

€ 45,–

J.317, 10 Reichspfennig - G, 1928, vz

Best.-Nr. 2421-450

€ 220,–

J.320, 2 RM „Eichenlaub - G“, 1931, PP

Best.-Nr. 2421-461

€ 450,–

J.311, 1 RM „Reichsadler - D“, 1924, st

Best.-Nr. 2421-440

€ 65,–

J.317, 10 Reichspfennig - E, 1930, st

Best.-Nr. 2421-451

€ 80,–

J.321, 3 RM „Rheinlande - A“, 1925, PP

Best.-Nr. 2421-462

€ 190,–

14

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-17/0722


J.321, 3 RM „Rheinlande - E“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-463

Weimarer Republik

J.327, 3 RM „1.000 J. Nordhausen - A“, 1927, PP

€ 95,– Best.-Nr. 2421-484

€ 530,–

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

J.322, 5 RM „Rheinlande - D“, 1925, st

Best.-Nr. 2421-464

€ 190,–

J.327, 3 RM „1.000 J. Nordhausen - A“, 1927, vz/st

Best.-Nr. 2421-485

€ 180,–

J.341, 5 RM „Verfassungstreue - D“, 1929, st

Best.-Nr. 2421-502

€ 210,–

J.322, 5 RM „Rheinlande - E“, 1925, f.st

Best.-Nr. 2421-465

J.323, 3 RM „700 J. Lübeck - A“, 1926, st

Best.-Nr. 2421-466

€ 190,–

€ 195,–

J.328, 3 RM „Uni Tübingen - F“, 1927, st

Best.-Nr. 2421-486

J.329, 5 RM „Uni Tübingen - F“, 1927, st fein

Best.-Nr. 2421-487

€ 490,–

€ 560,–

J.324, 50 Reichspfennig - F, 1927, vz/st

Best.-Nr. 2421-467

€ 20,–

J.330, 3 RM „Philipps-Uni Marburg - A“, 1927, st

Best.-Nr. 2421-488

€ 170,–

J.324, 50 Reichspfennig - J, 1927, vz/st

Best.-Nr. 2421-468

€ 20,–

J.331, 5 RM „Eichbaum - E“, 1928, Eab

Best.-Nr. 2421-489

€ 595,–

J.341, 5 RM „Verfassungstreue - E“, 1929, PP, leicht berieben

Best.-Nr. 2421-503

€ 495,–

J.324, 50 Reichspfennig - E, 1928, vz/st

Best.-Nr. 2421-469

€ 18,–

J.331, 5 RM „Eichbaum - F“, 1928, st

Best.-Nr. 2421-490

€ 470,–

J.342, 3 RM „Graf Zeppelin - G“, 1930, st

Best.-Nr. 2421-504

€ 150,–

J.324, 50 Reichspfennig - A, 1929, st

Best.-Nr. 2421-470

€ 20,–

J.343, 5 RM „Graf Zeppelin - E“, 1930, st

Best.-Nr. 2421-505

€ 290,–

J.324, 50 Reichspfennig - D, 1929, vz

Best.-Nr. 2421-471

€ 20,–

J.343, 5 RM „Graf Zeppelin - J“, 1930, st

Best.-Nr. 2421-506

€ 420,–

J.324, 50 Reichspfennig - F, 1929, vz/st

Best.-Nr. 2421-472

€ 75,–

J.344, 3 RM „Walther v.d. Vogelweide - F“, 1930, st

Best.-Nr. 2421-507

€ 150,–

J.324, 50 Reichspfennig - D, 1930, vz/st

Best.-Nr. 2421-473

€ 25,–

J.331, 5 RM „Eichbaum - G“, 1930, vz/st

Best.-Nr. 2421-491

€ 2.750,–

J.346, 5 RM „Rheinlandräumung - F“, 1930, st

Best.-Nr. 2421-508

€ 290,–

J.324, 50 Reichspfennig - G, 1930, st

Best.-Nr. 2421-474

€ 160,–

J.332, 3 RM „Albrecht Dürer - D“, 1928, st

Best.-Nr. 2421-492

€ 650,–

J.347, 3 RM „Magdeburg - A“, 1931, st fein

Best.-Nr. 2421-509

€ 330,–

J.324, 50 Reichspfennig - A, 1931, vz/st

Best.-Nr. 2421-475

€ 20,–

J.333, 3 RM „Naumburg/Saale - A“, 1928, st

Best.-Nr. 2421-493

€ 240,–

J.348, 3 RM „Freiherr vom Stein - A“, 1931, st

Best.-Nr. 2421-510

€ 240,–

J.324, 50 Reichspfennig - G, 1933, st

Best.-Nr. 2421-476

€ 330,–

J.334, 3 RM „1.000 J. Dinkelsbühl - D“, 1928, st

Best.-Nr. 2421-494

€ 830,–

J.349, 3 RM „Eichenlaub - A“, 1931, st

Best.-Nr. 2421-511

€ 580,–

J.324, 50 Reichspfennig - J, 1933, st

Best.-Nr. 2421-477

J.335, 3 RM „Lessing - F“, 1929, st

J.350, 3 RM „Goethe - E“, 1932, st

€ 260,– Best.-Nr. 2421-495

€ 120,– Best.-Nr. 2421-512

€ 160,–

J.324, 50 Reichspfennig - A, 1935, vz/st

Best.-Nr. 2421-478

€ 15,–

J.336, 5 RM „Lessing - F“, 1929, st fein

Best.-Nr. 2421-496

€ 240,–

J.350, 3 RM „Goethe - F“, 1932, st

Best.-Nr. 2421-513

€ 165,–

J.324, 50 Reichspfennig - A, 1936, vz/st

Best.-Nr. 2421-479

€ 15,–

J.336, 5 RM „Lessing - J“, 1929, st

Best.-Nr. 2421-497

€ 240,–

J.351, 5 RM „Goethe - A“, 1932, PP

Best.-Nr. 2421-514

€ 5.200,–

J.324, 50 Reichspfennig - A, 1937, st

Best.-Nr. 2421-480

€ 18,–

J.337, 3 RM „Waldeck - A“, 1929, st

Best.-Nr. 2421-498

€ 190,–

J.324, 50 Reichspfennig - E, 1938, st

Best.-Nr. 2421-481

€ 110,–

J.338, 3 RM „1.000 J. Meissen - E“, 1929, st

Best.-Nr. 2421-499

€ 90,–

J.325, 3 RM „100 J. Bremerhaven - A“, 1927, st

Best.-Nr. 2421-482

€ 280,–

J.339, 5 RM „1.000 J. Meissen - E“, 1929, st

Best.-Nr. 2421-500

€ 640,–

J.326, 5 RM „100 J. Bremerhaven - A“, 1927, st fein

Best.-Nr. 2421-483

€ 860,–

J.340, 3 RM „Verfassungstreue - G“, 1929, st

Best.-Nr. 2421-501

€ 100,–

J.351, 5 Mk „Goethe - J“, 1932, st

Best.-Nr. 2421-515

€ 5.600,–

03-17/0722

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

15


Drittes Reich

Die Jahre von 1933 bis 1945 haben schmerzliche Spuren in der

deutschen Geschichte hinterlassen. Trotzdem ist diese Zeit hochinteressant

für Numismatiker, und die deutschen Münzen aus der NS-

Zeit haben nicht ohne Grund ihre Sammler in der ganzen Welt gefunden.

Der Zweite Weltkrieg mit seinen Folgen ist ein universelles Thema,

und die Zahl der erhältlichen Münzen ist begrenzt, denn während des

Krieges wurden unzählige Münzen für die Waffenproduktion eingeschmolzen.

Die kleine Palette an Münzmotiven ist leicht zu erklären:

Diese Gedenkmünzen wurden in nur sechs Friedensjahren geprägt.

Metalle galten von Anfang an als kriegswichtig und waren rar, denn

die Aufrüstung begann schon lange vor dem Zweiten Weltkrieg! Aus

diesem Grund wurden auch die zu Zeiten der Weimarer Republik noch

in Silber geprägten Markstücke schon 1933 von der NS-Diktatur abgeschafft

und durch Nickelausgaben ersetzt. Die ersten Gedenkmünzen

nach der Machtergreifung wurden 1934 ausgegeben. U.a. zierten

Paul von Hindenburg, Friedrich Schiller und Martin Luther die 2 RM

und 5 RM-Silbermünzen.

Drittes

Reich

2 Reichspfennig : ø 20,0 mm, Cu

5 Reichspfennig : ø 18,0 mm, Cu

50 Reichspfennig : ø 22,5 mm, CuNi, Al

1 Reichsmark : ø 23,0 mm, Ni

2 Reichsmark : ø 25,0 mm, 8,0 g Ag (625)

5 Reichsmark : ø 29,0 mm, 13,8 g Ag (900)

J.354, 1 RM „Reichsadler - A“, 1936, vz/st

Best.-Nr. 2421-526

J.354, 1 RM „Reichsadler - D“, 1936, st

Best.-Nr. 2421-527

J.354, 1 RM „Reichsadler - G“, 1936, vz/st

Best.-Nr. 2421-528

J.354, 1 RM „Reichsadler - A“, 1937, vz/st

Best.-Nr. 2421-529

J.354, 1 RM „Reichsadler - G“, 1938, st

Best.-Nr. 2421-530

J.354, 1 RM „Reichsadler - J“, 1938, st

Best.-Nr. 2421-531

€ 0,–

€ 50,–

€ 170,–

€ 15,–

€ 260,–

J.359, 5 RM „Schiller“, 1934, st

Best.-Nr. 2421-542

J.360, 5 RM „Hindenburg - A“, 1935, f.st

Best.-Nr. 2421-543

€ 340,–

€ 20,–

J.360, 5 RM „Hindenburg - D“, 1935, st

€ 180,– Best.-Nr. 2421-544

€ 25,–

J.352, 2 RM „Luther - D“, 1933, st

Best.-Nr. 2421-516

€ 60,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - A“, 1939, st

Best.-Nr. 2421-532

€ 45,–

J.360, 5 RM „Hindenburg - F“, 1935, st

Best.-Nr. 2421-545

€ 30,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - D“, 1939, vz

Best.-Nr. 2421-533

€ 45,–

J.362, 2 Reichspfennig - A, 1936, st

Best.-Nr. 2421-546

€ 35,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - E“, 1939, st

Best.-Nr. 2421-534

€ 150,–

J.362, 2 Reichspfennig - E, 1937, vz

Best.-Nr. 2421-547

€ 35,–

J.362, 2 Reichspfennig - E, 1940, st

Best.-Nr. 2421-548

€ 25,–

J.353, 5 RM „Luther - A“, 1933, f.st

Best.-Nr. 2421-517

€ 220,–

J.362, 2 Reichspfennig - J, 1940, st

Best.-Nr. 2421-549

€ 30,–

J.353, 5 RM „Luther - E“, 1933, vz/st

Best.-Nr. 2421-518

€ 210,–

J.363, 5 Reichspfennig - E, 1937, st

Best.-Nr. 2421-550

€ 20,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - D“, 1933, st

Best.-Nr. 2421-519

€ 35,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - G“, 1939, st

Best.-Nr. 2421-535

€ 390,–

J.365, 50 Reichspfennig - A, 1938, vz/st

Best.-Nr. 2421-551

€ 65,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - E“, 1933, st

Best.-Nr. 2421-520

€ 50,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - J“, 1939, st

Best.-Nr. 2421-536

€ 155,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - F“, 1933, st

Best.-Nr. 2421-521

€ 65,–

J.355, 2 RM „Garnisonkirche - A“, 1934, f.st

Best.-Nr. 2421-537

€ 85,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - G“, 1933, st

Best.-Nr. 2421-522

€ 150,–

J.355, 2 RM „Garnisonkirche - E“, 1934, st

Best.-Nr. 2421-538

€ 110,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - E“, 1934, st

Best.-Nr. 2421-523

€ 30,–

J.356, 5 RM „Garnisonkirche - D“, 1934, f.st

Best.-Nr. 2421-539

€ 54,–

J.365, 50 Reichspfennig - G, 1938, st

Best.-Nr. 2421-552

€ 190,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - F“, 1934, st

Best.-Nr. 2421-524

€ 25,–

J.357, 5 RM „Garnisonkirche - A“, 1935, vz/st

Best.-Nr. 2421-540

€ 11,–

J.365, 50 Reichspfennig - B, 1939, vz/st

Best.-Nr. 2421-553

€ 90,–

J.354, 1 RM „Reichsadler - G“, 1934, st

Best.-Nr. 2421-525

€ 20,–

J.358, 2 RM „Schiller“, 1934, st

Best.-Nr. 2421-541

€ 85,–

J.365, 50 Reichspfennig - G, 1939, vz/st

Best.-Nr. 2421-554

€ 130,–

16

Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-18/0722


R a r i t ä t e n d e r D D R

✓ 40. Jahrestag Sieg über den Faschismus !

✓ Welt-Auflage: Nur 200 Ex. !

✓ Höchste Prägequalität:

„Polierte Platte“ !

Die seltenste deutsche Goldmünze !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

✓ In Original-Kapsel !

✓ Zum Vergleich: Von der seltensten Reichs-

Silbermünze – 3 Mark 1917 Sachsen

„Friedrich der Weise“ – sind 28 Ex.

bekannt. Marktwert: € 100.000,- !

10 Mk „40 Jahre Befreiung“

1985, 15,1 g Gold (333), ø 31 mm, PP

Best.-Nr. 2407-241

nur € 26.590,–

Sie sparen über € 1.000,– ! € 27.650,–

Nur 6 Ex.

Nur 6 Ex.

weltweit bekannt !

weltweit bekannt !

18

19 20 21 22

10 Mk „Gemeinsamer Weltraumflug UDSSR-DDR“

Silberprobe

1978, 17,4 g Silber, ø 31 mm, PP

Best.-Nr. 2407-255

Sie sparen über

€ 1.000,– !

nur € 21.850,–

€ 22.900,–

✓ Aus Original-Rolle absolut prägefrisch !

✓ Nur sehr wenige Exemplare in dieser Erhaltung

verfügbar !

23

24 25 26

TOP-Erhaltung !

27 28 29 30

50 Pfg. „Fabrikgebäude“

1950, Bronze, ø 20 mm, prägefrisch

Best.-Nr. 2407-256

nur € 69,–

Sie sparen € 10,– !

€ 79,–

Bezeichnung Jahr Auflage ø Best.-Nr. Preis

18 20 Mk „L. Cranach“ Alu-Abschlag 1972 300 Ex. 33 mm st 2407-242 € 299,– € 395,–

19 5 Mk „O. Lilienthal“ Alu-Abschlag 1973 300 Ex. 29 mm st 2407-243 € 345,–

20 10 Mk „25 J. DDR“ Silber-Probe 1974 1.500 Ex. 31 mm st 2407-244 € 695,– € 750,–

21 10 Mk „A. Schweitzer“ Silber-Probe 1975 8.800 Ex. 31 mm st 2407-245 € 179,–

22 10 Mk „A. Schweitzer“ Alu-Abschlag 1975 306 Ex. 31 mm st 2407-246 € 329,–

23 20 Mk „J. S. Bach“ Negativ-Probe, Silber 1975 10.200 Ex. 33 mm st 2407-247 € 159,– € 170,–

24 10 Mk „O. v. Guericke“ Silber-Probe 1977 6.000 Ex. 31 mm st 2407-248 € 395,–

25 20 Mk „30 J. DDR“ Motiv-Probe, CuNi 1979 10.000 Ex. 33 mm st 2407-249 € 190,–

26 10 Mk „700 J. Münzprägung in Berlin“ Motiv-Probe 1981 2.250 Ex. 31 mm PP 2407-250 € 790,–

27 20 Mk „M. Luther“ Material-Probe 1983 100 Ex. 33 mm st 2407-251 € 6.900,–

28 10 Mk „Kampfgruppen“ Probe 1983 100 Ex. 31 mm st 2407-252 € 4.680,–

29 10 Mk „Deutscher Sportbund“ Silber-Probe 1988 1.000 Ex. 31 mm PP 2407-253 € 980,– € 1.100,–

30 5 Mk „500 J. Postwesen“ Motiv-Probe 1990 110 Ex. 29 mm st 2407-254 € 6.980,– € 7.200,–

201-23/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

15


D e r K ö n i g d e r L ü f t e

Adler galten schon immer und in allen

Kulturen als „Könige der Lüfte“,

man schrieb ihnen viel Macht und

Wissen zu. Als heraldisches Symbol

schmückt der Greifvogel auch heute

viele Wappen und Staatsembleme.

Sein Höhenfl ug wurde als Parallele

zur Himmelfahrt Christi aufgefasst,

und als Töter von Schlangen und

Drachen galt er schon immer als

Symbol des Sieges und des Lichts

über die dunklen Mächte. Antiken

Berichten zufolge ließ man bei der

Bestattung eines Kaisers während

der Verbrennung der Leiche einen

Adler auffl iegen – er symbolisierte

die Seele des Toten, die zu den

Göttern fl iegt.

Mit seinen sprichwörtlichen „Adleraugen“ kann ein

Adler kleine Beutetiere, etwa eine Maus, aus Höhen

von drei Kilometern erkennen. Das Auflösungsvermögen

der Netzhaut ist beim Adler drei bis vier Mal

größer als beim Menschen.

2.000 Jahre Adlermotive

auf Silber-Münzen !

1

✓ Einzigartige Kollektion des

Königs der Lüfte !

✓ Neun Original-Silbermünzen

mit faszinierenden Adler-

Abbildungen !

✓ Inkl. edler Holzkassette und

Besitzurkunde !

4

5

2

3

6

7

8

9

1 Römisches Reich Legionsdenar „Septimius Severus“ 193-195 n.Chr. 3,5 g Silber – ø 18,0 mm ss 2407-257 € 199,–

2 Römisches Reich Tetradrachme „Gordian III.“ 238-244 n. Chr 11,6 g Silber – ø 26,0 mm vz 2407-258 € 399,–

3 Litauen 1/2 Groschen „Litauen“ 1501-1566 1,2 g Silber – ø 20,0 mm ss 2407-259 € 69,90

4 Österreich 5 Kr. „Franz Josef I.“ 1900-1907 24,0 g Silber (900) ø 37,0 mm ss/vz 2407-260 € 79,90

5 USA 1 $ „Morgan“ 1878-1921 26,7 g Silber (900) ø 38,1 mm vz/st 2407-261 € 78,–

6 USA 1 $ „Peace“ 1921-1935 26,7 g Silber (900) ø 38,1 mm vz/st 2407-262 € 84,50

7 Mexiko 8 Reales „Freiheitsmütze“ 1825-1897 27,0 g Silber (902) ø 37,0 mm ss 2407-263 € 149,–

8 Königreich Preußen 5 Mk „Wilhelm II.“ 1891-1908 27,7 g Silber (900) ø 38,0 mm ss/vz 2407-264 € 75,–

9

Königreich Preußen 3 Mk „100 J. Sieg über Napoleon“ 1913 16,6 g Silber (900) ø 33,0 mm vz 2407-265 € 55,–

Fast € 200,– gespart !

€ 999,–

Komplettsatz (9 Mz.) Best.-Nr. 2407-266 € 1.189,30

16 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-18/0722


Goldschätze der Monarchien des Ostens

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Auf der Suche nach neuen, hochkarätigen, historischen Goldmünzen hat sich Fax 040 / 25446 200

in den letzten zwei Jahren bei Sammlern und Investoren ein Trend herauskristallisiert:

Die Goldmünzen der Fürsten, Kaiser und Könige der östlichen

Hemisphäre des Okzidents: unter anderem Albanien, Bulgarien, Rumänien, Serbien. Da die Monarchen aus

erwähnten Ländern auf keine Jahrhunderte währenden Dynastien (wie z. B. das englische Königshaus)

zurückblicken können und auch heute nicht mehr existieren, wurden auch nur sehr wenige Goldmünzen

geprägt. Die Nachfrage steigt, das Angebot bleibt vergleichsweise klein – da sind Preisanstiege vorprogrammiert.

Sich diese Goldmünzen noch zum Emporium-Merkator-Vorteilspreis zu sichern, ist das Beste,

was Sie jetzt machen können !

Die „Königliche Villa“, auch bekannt als Zogu-Villa, in der albanischen Hafenstadt

Durrës ist die „Sommervilla“ von König Ahmed Bey Zogu. Als Symbol der Monarchie

thront das Gebäude seit 1937 über der Stadt.

Albanien

Kämpfte im

1. Weltkrieg

als Oberst der

k.u.k. Armee

unter Kaiser

Franz-Joseph

von Österreich-

Ungarn !

100 Franga „Ahmed Bey Zogu“

1938, 32,2 g Gold (900), ø 34 mm, vz/st

Best.-Nr. 2407-267

Bulgarien

1908 erklärte Ferdinand

die Unabhängigkeit

Bulgariens vom

Osmanischen

Reich !

Nur 2 Ex. verfügbar !

€ 4.850,–

Jugoslawien

✓ Nur 1 Jahr

geprägt !

20 Dinara „Alexander I.“

1925, 6,4 g Gold (900), ø 21 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2407-268

Rumänien

Einzige 20 Dinara-Goldmünze

Jugoslawiens !

✓ Die einzige Goldmünze des letzten Königs

von Rumänien Michael I. !

€ 895,–

20 Lewa „Ferdinand I.“

1912, 6,4 g Gold (900), ø 21 mm, st

Best.-Nr. 2407-269

€ 1.450,–

Groß-Goldmünze:

35 mm Durchmesser !

gem. VS

100 Lewa „Ferdinand I.“

1894, 32,2 g Gold (900), ø 35 mm, f.vz

Best.-Nr. 2407-270

€ 9.990,–

Könige Michael I., Ferdinand I.

und Michael der Tapfere im

Dienstgewand auf einer Münze !

20 Lei „3 Könige“

1944, 6,4 g Gold (900), ø 21 mm, st

Best.-Nr. 2407-271

€ 599,–

Serbien

✓ Seltene Goldmünzen !

✓ Nur 1 Jahr geprägt !

Bis 1882 Fürst und danach

König von Serbien !

Russland

gem. VS

10 Dinar „Milan I.“

1882, 3,2 g Gold (900), ø 19 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2407-272

€ 495,–

Komplettsatz (8 Mz.)

20 Dinar „Milan I.“

Inkl. Luxus-Holzkassette

1882, 6,4 g Gold (900), ø 21 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2407-273 € 985,–

Best.-Nr. 2407-275

15 Rubel „Nikolaus II.“

1897, 12,9 g Gold (900), ø 24 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2407-274

Über € 1.000,– gespart !

und Echtheitszertifikat !

€ 19.900,–

Einzige 15 Rubel-Goldmünze

von Nikolaus II., dem letzten

Zaren Russlands !

€ 1.590,–

€ 1.695,–

€ 20.959,–

ha-18/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

17


225 Jahre Krönung Franz II. zum letzten Kaiser des

Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen

Reich an Macht und Mythen zählt das Haus Habsburg zu den bemerkenswertesten

Dynastien der europäischen Geschichte. Keine andere

Dynastie war länger an der Macht, keine andere herrschte über ein

größeres Reich. Es war ein Reich, in dem die Sonne nie unterging!

Dazu gehört auch Franz Joseph Karl, der von 1792 bis 1806 als Franz II. der letzte Kaiser des Heiligen

Römischen Reiches war und 1804 das Kaisertum Österreich, das er als Franz I. bis zu seinem Tod

regierte, begründete.

✓ Letzte Taler des Heiligen Römischen Reiches und erste Taler

des Kaisertums Österreich !

✓ Franz II. (I.) ist der einzige Doppel-Kaiser der Welt-Geschichte !

✓ Über 180 Jahre alte Original-Silbermünzen !

Franz II./I.

* 12. Februar 1768

† 2. März 1835

1

2

3

4

1

2

Kronentaler „Franz II.“ 1792-1799 28,0 g Silber ø 39 mm ss/vz Best.-Nr. 2407-278 € 249,– € 298,–

Konventionstaler „Franz I.“ 1806-1835 28,0 g Silber ø 41 mm ss/vz Best.-Nr. 2407-279 € 299,– € 345,–

3 Reichstaler „Franz I.“ 1824-1830 28,1 g Silber ø 40 mm ss/vz Best.-Nr. 2407-280 € 499,–

4 Kronentaler „Günzburg“ 1792-1798 28,6 g Silber ø 40 mm ss/vz Best.-Nr. 2407-281 € 299,–

Komplettsatz (4 Mz.) Best.-Nr. 2407-282 € 1.441,–

Unter Kaiser Franz II. kam

der Sovrano in Umlauf !

✓ Gefragte Goldmünze aus dem Hause

Habsburg !

Über € 200,– gespart !

✓ Geprägt in Wien !

€ 1.229,–

Einzelstück !

Sovrano „Franz II.“

1793-1800, 11,0 g Gold (986), ø 29 mm, vz

Best.-Nr. 2407-283 € 2.590,– € 2.695,–

✓ Enkel von Maria Theresia !

Dukat „Franz II. (I.)“

1792-1830, 3,3 g Gold (986), ø 21 mm, ss+

Best.-Nr. 2407-284

Letzter Kaiser des Heiligen

Römischen Reiches !

€ 1.899,–

Sovrano „Franz I.“

1831, 11,2 g Gold (986), ø 25,5 mm, f. vz

Best.-Nr. 2407-285

✓ Geprägt in Mailand !

€ 2.530,–

Dukat „Franz I.“

1806-1824, 3,5 g Gold (986), ø 21 mm, ss/vz

Best.-Nr. 2407-286 € 2.390,– € 2.450,–

Sovrano „Franz II.“

1792-1793, 11,0 g Gold (986), ø 28 mm, ss+

Best.-Nr. 2407-287

€ 2.790,–

Sovrano „Franz I.“

1829, 11,3 g Gold (986), ø 25,5 mm, vz

Best.-Nr. 2407-288 € 2.580,– € 2.660,–

18 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-18/0722


M ü n z e n d e s D e u t s c h e n R e i c h e s

i n d e r Z e i t d e r W e i m a r e r R e p u b l i k

ERSTE Gedenkmünzen

der Weimarer Republik !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

EINZIGE „Schiffsmünze“

der Weimarer Zeit !

Fax 040 / 25446 200

1

„Jahrtausendfeier der Rheinlande“, 1925

gem. VS

1 3 RM Best.-Nr. 2407-289 € 79,–

2 5 RM Best.-Nr. 2407-290 € 169,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-291 € 230,– € 248,–

Zum 450. Jubiläum

der Uni Tübingen !

2

3

„100 Jahre Bremerhaven“, 1927

gem. VS

3 3 RM Best.-Nr. 2407-292 € 259,–

4 5 RM Best.-Nr. 2407-293 € 980,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-294 € 1.200,– € 1.239,–

Zum 200. Geburtstag

des großen Dichters !

4

5

6

„450 Jahre Uni Tübingen“, 1927

gem. VS

5 3 RM Best.-Nr. 2407-295 € 590,–

6 5 RM Best.-Nr. 2407-296 € 845,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-297 € 1.390,– € 1.435,–

7

8

„200. Geburtstag Gotthold Ephraim Lessing“, 1929 gem. VS

7 3 RM Best.-Nr. 2407-298 € 95,–

8 5 RM Best.-Nr. 2407-299 € 249,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-300 € 319,– € 344,–

SELTEN: Prägezeichen E –

Muldenhütten (Sachsen) !

9

10

„1.000 Jahre Burg und Stadt Meißen“, 1929 gem. VS

9 3 RM Best.-Nr. 2407-301 € 90,–

10 5 RM Best.-Nr. 2407-302 € 620,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-303 € 680,– € 710,–

Einzige 3 Reichsmark-Silber-Gedenkprägung zum Weltflug von 1929 !

11

12

„Schwurhand“, 1929

gem. VS

11

Mit historischem

Schwurhand-Motiv !

3 RM Best.-Nr. 2407-304 € 79,–

12 5 RM Best.-Nr. 2407-305 € 229,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-306 € 285,– € 308,–

Ikonisches Motiv (Reichsadler auf Rheinbrücke) !

13

14

„Weltflug des Graf Zeppelin“, 1930

gem. VS

13 3 RM Best.-Nr. 2407-307 € 179,–

14 5 RM Best.-Nr. 2407-308 € 340,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-309 € 490,– € 519,–

15

16

„Rheinland-Räumung“, 1930

gem. VS

15 3 RM Best.-Nr. 2407-310 € 89,–

16 5 RM Best.-Nr. 2407-311 € 360,–

Komplettsatz (2 Mz.) Best.-Nr. 2407-312 € 420,– € 449,–

3 RM: Weimarer Republik, 15 g Silber (500), ø 30 mm, ss/vz • 5 RM: Weimarer Republik, 25 g Silber (500), ø 36 mm, ss/vz

ha-18/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

19


G o l d a u s d e n T r e s o r e n

Die historischen Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches sind seit jeher Kulturgüter mit hohem Wert: Sie erzählen

von vergangenen Zeiten und dokumentieren die Währungsgeschichte Deutschlands. Aus dem Reichsbankschatz

direkt in Ihren Privatbesitz – sichern Sie sich Ihre Exemplare !

Komplettsätze jeweils inkl.

edler Holzkassette und Echtheitszertifikat !

✓ Der Schwiegersohn von Kaiser Wilhelm I. !

✓ Wertvolles Reichsgold !

Friedrich I. – Großherzog von Baden

1

2

3

gem. VS

„Friedrich I.“, Baden

1 J.185 5 Mk 1877 Best.-Nr. 2407-313 € 980,–

2 J.186 10 Mk 1875-1888 Best.-Nr. 2407-314 € 645,–

3

J.189 20 Mk 1894-1895 Best.-Nr. 2407-315 € 945,–

Über € 100,– gespart !

€ 2.450,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-316 € 2.570,–

✓ Seltenes Reichsgold mit hohem historischem Wert !

✓ Exklusive Goldmünzen des Märchenkönigs !

Ludwig II. – König von Bayern

4

5

6

gem. VS

„Ludwig II.“, Bayern

4 J.195 5 Mk 1877-1878 Best.-Nr. 2407-317 € 965,–

5 J.193 10 Mk 1872-1873 Best.-Nr. 2407-318 € 695,–

6

J.194 20 Mk 1872-1873 Best.-Nr. 2407-319 € 890,–

Bare € 100,– gespart !

€ 2.450,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-320 € 2.550,–

✓ Geprägt in der ältesten deutschen Münzprägeanstalt !

✓ Motivseite zeigt Wappen der Hansestadt Hamburg

statt Herrscherkopf !

Stadtwappen von Hamburg

7

8

9

gem. VS

„Stadtwappen“, Hamburg

7 J.208 5 Mk 1877 Best.-Nr. 2407-321 € 990,–

8 J.211 10 Mk 1890-1913 Best.-Nr. 2407-322 € 645,–

9

J.212 20 Mk 1893-1913 Best.-Nr. 2407-323 € 865,–

Über € 100,– gespart !

€ 2.390,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-324 € 2.500,–

5 Mark: 1,99 g Gold (900), ø 17 mm, ss/vz • 10 Mark: 3,98 g Gold (900), ø 19,5 mm, ss/vz • 20 Mark: 7,96 g Gold (900), ø 22,5 mm, ss/vz

20 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de ha-18/0722


d e r K a i s e r l i c h e n R e i c h s b a n k

✓ Der erste Deutsche Kaiser und Reichsgründer !

✓ Seltenes und wertvolles Reichsgold !

Wilhelm I. – König von Preußen

gem. VS

„Wilhelm I.“, Preußen

10 J.244 5 Mk 1877-1878 Best.-Nr. 2407-329 € 690,–

11 J.245 10 Mk 1874-1888 Best.-Nr. 2407-330 € 560,–

12

10

11

12

J.246 20 Mk 1874-1888 Best.-Nr. 2407-331 € 799,–

Fast € 100,– gespart !

€ 1.950,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-332 € 2.049,–

✓ Geprägt in der königlichen Münze zu Dresden !

gem. VS

13

14

15

Albert – König von Sachsen

„Albert“, Sachsen

13 J.260 5 Mk 1877 Best.-Nr. 2407-333 € 1.085,–

14 J.261 10 Mk 1874-1888 Best.-Nr. 2407-334 € 665,–

15

J.262 20 Mk 1874-1878 Best.-Nr. 2407-335 € 945,–

Über € 100,– gespart !

€ 2.590,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-336 € 2.695,–

✓ König Karl I. - Schwiegersohn von Zar Nikolaus I. !

Karl I.– König von Württemberg

gem. VS

„Karl I.“, , Württemberg

16

17

18

16 J.291 5 Mk 1877 Best.-Nr. 2407-325 € 940,–

17 J.292 10 Mk 1874-1888 Best.-Nr. 2407-326 € 650,–

18

J.293 20 Mk 1874-1876 Best.-Nr. 2407-327 € 850,–

Fast € 100,– gespart !

€ 2.350,–

Komplettsatz (3 Mz.) Best.-Nr. 2407-328 € 2.440,–

Alle 5 Mk-Goldmünzen in einem Satz vereint !

5 Mk-Komplettsatz (6 Mz.)

1 + 4 + 7 + 10 + 13 +

16

Über € 250,– gespart !

€ 5.390,–

Best.-Nr. 2407-337 € 5.650,–

1

4

7

10

13

ha-18/0722 16

Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

21


Silber aktuell

✓ Eine Unze reinstes

Silber (999.9) !

✓ Welt-Auflage:

Nur 30.000 Ex. !

✓ Der Emu wird bis

zu 1,90 m groß !

✓ Die Entdeckung

des „Little Hero“

Goldnuggets im

Jahr 1890 war der

größte Gold-Fund

der Geschichte !

✓ Eine Unze feinstes

Silber (999.9) !

✓ Welt-Auflage:

Nur 30.000 Ex. !

Zeigt den Nugget

„Little Hero“, der

ein Gewicht von

333 Unzen hat !

1 $ „Emu“

Australien, 2022, ø 40,8 mm, st

Best.-Nr. 2407-338

€ 34,90*

1 $ „Nugget“

Australien, 2022, ø 40,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-339

€ 34,90*

1 $

„Rectangle

Dragon“

Australien, 2022,

47,6 x 27,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-340 € 34,50*

2 $ „Komodowaran vs. Tiger“

Niue, 2022, ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2407-341 € 33,50*

„E.T. - Der Außerirdische“

zählt zu den erfolgreichsten

Spielfilmen, die je

produziert wurden !

2 $ „E.T.“

Niue, 2022, ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2407-342 € 34,90*

2. Ausgabe der neuen

„Australian Wombat“ - Serie !

Der „Löwe im

Süden“ symbolisiert

sowohl

Souveränität als

auch die Nachkommen

eines

alten Landes !

1 $ „Australia's Coat of Arms“

Australien, 2022, ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2407-343 € 32,90*

1 $ „Dreizack“ Barbados, 2022, ø 38,6 mm, st

2 $ „Queen Anne's Revenge“

Niue, 2022, ø 40,7 mm, st

1 $ „Wombat“

Australien, 2022, ø 40,9 mm, st

2 $ „Tree of Life“

Niue, 2022, ø 39 mm, st

Best.-Nr. 2407-344 € 32,90* Best.-Nr. 2407-345 € 35,90* Best.-Nr. 2407-346 € 36,50* Best.-Nr. 2407-347

€ 29,90*

Mit einer Länge

von 12 Metern

das größte

wissenschaftlich

beschriebene

Meeresreptil der

Jura-Periode !

20 Fr. „Bär“ Kongo, 2022, ø 38,6 mm, st

20 Fr. „Liopleurodon“ Kongo, 2022, ø 38,6 mm, st

10 Y. „Panda“ - 40 Jahre

China, 2022, ø 40 mm, st

1 oz „Krügerrand“

Best.-Nr. 2407-348 € 34,50* Best.-Nr. 2407-349 € 34,90* Best.-Nr. 2407-350 € 32,50*

Südafrika, 2022, ø 38,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-351 € 29,50*

22 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-19/0722


Goldene Neuheiten

✓ Der Emu ist der

größte Laufvogel

Australiens !

✓ Eine Unze reinstes

Gold (999.9) !

✓ Welt-Auflage:

Nur 5.000 Ex. !

✓ Eine Unze reinstes

Gold (999.9) !

✓ Feinste Stempelglanz-Qualität

!

✓ Welt-Auflage:

Nur 5.000 Ex. !

Bestellhotline

Tel. 040 / 25446 220

Fax 040 / 25446 200

100 $ „Emu“

Australien, 2022, ø 32,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-352

€ 1.899,–*

Welt-Auflage:

Nur 250 Ex. !

100 $ „Australia's

Coat of Arms“

Australien, 2022, ø 38,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-354

€ 1.879,–*

100 $

„Rectangle

Dragon“

Australien, 2022,

41,6 x 24,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-353 € 1.885,–*

250 $ „Queen Anne's Revenge“

Niue, 2022, ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2407-355 € 1.995,–*

100 Pfd. „Royal Arms“

Großbritannien, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-356 € 1.955,–*

100 $ „Schwan“

Australien, 2022, ø 32,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-357 € 1.955,–*

Der Dreizack – das

Symbol für Stärke

5 $ „Dreizack“ und Kraft !

50 $ „Büffel“

Barbados, 2022, ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2407-358 € 1.955,–*

USA, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-359 € 1.925,–*

500 Y. „Panda“ - 40 Jahre

China, 2022, ø 32 mm, st

Best.-Nr. 2407-360 € 1.845,–*

1 oz „Krügerrand“

Südafrika, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-361 € 1.869,–*

50.000 Fr. „Mandala Warzenschwein“

Tschad, 2021, ø 30 mm, st

Best.-Nr. 2407-362 € 2.565,–*

100 $ „Känguru“ 100 Fr. „Bär“

Australien, 2022, ø 32,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-363 € 1.875,–*

Welt-Auflage:

Nur 1.000 Ex. !

Kongo, 2022, ø 38,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-364 € 2.009,–*

50 $ „Eagle“

USA, 2022, ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-365 € 1.895,–*

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren

sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

03-19/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

23


B u l l i o n - R a r i t ä t e n

Welt-Auflage:

Nur 250 Ex. !

100 Pfd. „Jahr des Pferdes“ 250 $ „Mandalorian“ 250 $ „Micky & Goofy“

250 $ „Zurück in die Zukunft“

Großbritannien, 2014, ø 32,7 mm, st Niue, 2021, ø 32 mm, st

Niue, 2021, ø 32 mm, st

Niue, 2021, ø 30 mm, st

Best.-Nr. 2407-366

€ 2.197,–*

Best.-Nr. 2407-367

€ 2.150,–*

Best.-Nr. 2407-368

€ 2.495,–*

Best.-Nr. 2407-369

€ 2.135,–*

100 RWF. „Pelikan“ 100 RWF. „Jahr des Ochsen“

1.000 Sh. „Elefant“ 1 Sov. „Elisabeth II. - St. Georg“

Ruanda, 2022, ø 40 mm, st

Ruanda, 2021, ø 40 mm, st

Somalia, 2019, ø 38,6 mm, st Großbritannien, 2021, ø 22 mm, st

Best.-Nr. 2407-370

Best.-Nr. 2407-371

Best.-Nr. 2407-372

Best.-Nr. 2407-373

10 oz Silber !

€ 2.450,–*

€ 2.359,–*

€ 2.890,–*

1 kg

Silber !

€ 525,–*

5 oz Silber !

8 $ „Jahr des Ochsen“

Australien, 2021, ø 65,6 mm, st

Best.-Nr. 2407-376

€ 285,–*

1

2

10 Pfd. „Royal Arms“

Großbritannien, 2022, ø 89 mm,

st

Best.-Nr. 2407-374

€ 379,–*

4

3

10 Pfd. „Löwe von England“

Großbritannien, 2022, ø 89,1 mm,

st

Best.-Nr. 2407-375

Höchste Prägequalität:

„Polierte Platte“ !

€ 385,–*

30 $ „Jahr des Tigers“

Australien, 2022, ø 101 mm, st

Best.-Nr. 2407-377 € 1.039,–*

1/100 oz Barren

1 „Weißkopfseeadler“ 2407-378 € 89,50

2 „T-Rex“ 2407-379 € 89,50

3 „Büffel“ 2407-380 € 89,50

4 „Blauwal“ 2407-381 € 89,50

Komplettsatz (4 Barren) 2407-382 € 358,–

2021, 1/100 oz Gold (999.9), 15,2 x 8,6 mm, PP

Deutschland-

Kontingent:

Nur 85 Ex. !

€ 318,–

24 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-19/0722


M e x i k o L i b e r t a d 2 0 2 2

D ie Libertad („Freiheit“) ist eine seit 1981 von der Banco de Mexico herausgegebene

Anlagemünze aus Gold und Silber. Sie hat im Gegensatz zu den meisten anderen

Anlagemünzen keinen festen Nennwert, dieser wird auf Basis des aktuellen Edelmetallpreises

täglich neu festgelegt. Auf der Vorderseite ist die Siegesgöttin „Victoria“

als Symbol für die Unabhängigkeit Mexikos dargestellt. Das Motiv entstand in Anlehnung

an das Denkmal „El Ángel de la Independencia“ in Mexiko-Stadt. Im Hintergrund

ist die mexikanische Steppenlandschaft mit den beiden Vulkanen „Popocatépetl“ und

„Iztaccíhuatl“ abgebildet.

„Libertad“

1 1 Onza ø 34,5 mm 2407-383 € 2.295,–*

2 1/2 Onza ø 29,0 mm 2407-384 € 1.195,–*

3 1/4 Onza ø 23,0 mm 2407-385 € 695,–*

4 1/10 Onza ø 16,0 mm 2407-386 € 329,–*

5 1/20 Onza ø 13,0 mm 2407-387 € 199,–*

Komplettsatz (5 Mz.) 2407-388 € 4.713,–*

Mexiko, 2022, Gold (999), st

5 Unzen

reines Silber !

€ 4.649,–*

Reines Gold (999) !

5

2

4

1

3

2 Unzen

reines Silber !

1

Mexiko

5 Onza „Libertad“

2022, 155,5 g Silber (999), ø 65 mm, st

Best.-Nr. 2407-389

€ 185,90*

gem. RS

2

2 Onza „Libertad“

2022, 62,2 g Silber (999), ø 48 mm, st

Best.-Nr. 2407-390

€ 89,90*

1 2 3

1 Unze

reines Silber !

3

1 Onza „Libertad“

2022, 31,1 g Silber (999), ø 40 mm, st

Best.-Nr. 2407-391

€ 31,90*

S e l t e n e s P l a t i n

✓ Offizielles Zahlungsmittel in Australien !

✓ Exklusive Neuausgabe der Perth Mint !

✓ 8. Ausgabe der erfolgreichen Serie

„The Queen's Beasts“ !

✓ Deutschland-Kontingent: Nur 200 Ex. !

✓ Ein „Muss“ für jeden Platin-Sammler !

✓ Als Motiv: Detailliertes Bild

der Freiheitsstatue !

100 $ „Känguru“

Australien, 2022, 31,1 g Platin (999.5),

ø 32,6 mm, st

100 Pfd. „Weißer Löwe von Mortimer“

Großbritannien, 2021, 31,1 g Platin (999.5),

ø 32,7 mm, st

100 $ „Eagle“

USA, 2022, 31,1 g Platin (999.5),

ø 32,7 mm, st

Best.-Nr. 2407-392 € 1.385,–* Best.-Nr. 2407-393 € 1.380,–* Best.-Nr. 2407-394 € 1.425,–*

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren

sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

03-19/0722 Angebot freibleibend - Irrtum vorbehalten

25


Gold ist das gute Geld !

✓ Eine der populärsten Arten

der Vermögenssicherung !

✓ Endlich wieder lieferbar !

✓ Feinstes Gold (999.9) !

Die große Aura des Goldes ist bis heute ungebrochen und aktueller denn je. Das ist eigentlich paradox in einem sich immer schneller

verändernden Zeitalter, in dem so viele uralte Werte in Frage gestellt werden, nicht wahr? Aber auf dem Anlagenmarkt steigt die

Nachfrage nach Gold stetig, und das gilt für alle Kulturen und Gesellschaftsschichten dieser Welt. Die Verkäufe nehmen auch deshalb

zu, weil viele Länder mit großen wirtschaftlichen Problemen kämpfen, wodurch ihre Sozialsysteme unter Druck geraten. Weltweit

wächst die Einsicht, dass Privathaushalte sichere Rücklagen für schwierige Zeiten bilden müssen, ob diese nun kommen oder nicht.

Kluge Menschen wissen: Während Aktien von heute auf morgen wertlos werden können, steigt in Krisenzeiten der Wert von Münzen

und Barren aus Edelmetallen – das gilt für die letzten Jahre der Menschheitsgeschichte !

✓ Die stabilste Währung der Welt !

✓ Ihre Versicherung gegen Währungskrisen

und Bankpleiten !

1

1

Goldbarren

1,0 g Best.-Nr. 2407-395 € 69,–*

2,5 g

Best.-Nr. 2407-396 € 161,–*

5,0 g Best.-Nr. 2407-397 € 318,–*

10,0 g Best.-Nr. 2407-398 € 625,–*

20,0 g Best.-Nr. 2407-399 € 1.198,–*

31,1 g (1 oz) Best.-Nr. 2407-400 € 1.869,–*

50,0 g Best.-Nr. 2407-401 € 2.985,–*

100,0 g Best.-Nr. 2407-402 € 5.925,–*

2

3

2

3

1,0 g Goldtafel

Best.-Nr. 2407-403

Goldtafeln

€ 70,–*

50,0 g Best.-Nr. 2407-404 € 3.090,–*

100,0 g Best.-Nr. 2407-405 € 6.090,–*

4

Unity Bar Collection

5,0 g Best.-Nr. 2407-406 € 348,–*

10,0 g Best.-Nr. 2407-407 € 675,–*

15,0 g Best.-Nr. 2407-408 € 1.009,–*

20,0 g Best.-Nr. 2407-409 € 1.292,–*

30,0 g Best.-Nr. 2407-410 € 1.875,–*

50,0 g Best.-Nr. 2407-411 € 3.135,–*

5

4

5

Unity Box

100,0 g Best.-Nr. 2407-412 € 6.250,–*

250,0 g Best.-Nr. 2407-413 € 15.690,–*

6

Unity Bars

25,0 g Best.-Nr. 2407-414 € 1.665,–*

50,0 g Best.-Nr. 2407-415 € 3.135,–*

6

7

7

8

Gold-Gedenkbarren „Konrad Adenauer“

Best.-Nr. 2407-416 € 89,90

€ 79,90

Gold-Gedenkbarren „Paul von Hindenburg“

Best.-Nr. 2407-417 € 89,90

€ 79,90

Komplettsatz (2 Barren)

Best.-Nr. 2407-418 € 179,80

2022, 0,5 g Gold (999.9), PP

€ 155,–

8

* Anlagemünzen/-barren: Auf Grund von Kursschwankungen kann der Rechnungspreis vom hier im Prospekt angegebenen Preis abweichen. Die mit * gekennzeichneten Münzen/Barren

sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aktuelle Tagespreise und Informationen zur Verfügbarkeit erfahren Sie unter der Tel. Nr. 040 254 46 220 oder www.muenzkurier.de.

26 Schneller geht es im Internet: www.muenzkurier.de 03-19/0722

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!