27.06.2022 Aufrufe

Gesundheitsmesse "vitawell" 2022 - Göppingen

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

vitawell

Die Gesundheitsmesse

60 AUSSTELLER • GESUNDHEIT • WELLNESS • MEDIZIN • FITNESS

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN SEITE 01

vitawell

Dieses

Wochenende

25.–26. Juni 2022

Werfthalle Göppingen

ZAHLREICHE VORTRÄGE RUND UM

DIE GESUNDHEIT

ALLE INFOS ZUR MESSE

IN DIESEM HEFT

PROGRAMM

FÜR DIE GANZE FAMILIE

SAMSTAG: 10 BIS 18 UHR

SONNTAG: 11 BIS 18 UHR

BONUS

WERTBON FÜR EINEN

GRATIS-KAFFEE IM HEFT

VITAWELL-GP.DE


zuhause

statt Pflegeheim

Stundenweise oder

24h-Betreuung

Wir unterstützen Senioren und ihre Angehörigen bei der

Betreuung und Pflege zuhause. Wir bieten alles aus einer

Hand. Von der Bedarfsanalyse vor Ort bis zur Nachsorge.

ZUVERLÄSSIG

ENGAGIERT

HERZLICH

VOR ORT

Wir bieten eine stundenweise Entlastung mit eigenem

Personal aus der Region an. Hier ist auch eine Kostenübernahme

durch alle Pflegekassen möglich.

Wenn eine stundenweise Betreuung und Entlastung nicht

mehr genügt, vermitteln wir Ihnen liebevolle osteuropäische

Betreuungskräfte. Wir sind vor Ort und unterstützen Sie bei

der Auswahl der Betreuungskräfte bis hin zur Anreise.

Einkaufen, Putzen, Kochen

Wäsche waschen und bügeln

Spazieren gehen

Spielen und Betreuung

Hilfe bei der Gartenarbeit und vieles mehr . . .

Sprechen Sie mit uns!

Tel. 07161 15686-0

Schwabenpflege_24

Michael und Thomas Fitz GbR

Hirschplatz 3 . 73035 Göppingen

E info@schwabenpflege24.de

T + 49 (0)7161 15686-0

F + 49 (0)7161 15686-29

www.schwabenpflege24.de

www.facebook.com/schwabenpflege24


25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN SEITE 03

Die Gesundheitsmesse

Grußwort

Liebe Besucherinnen

und Besucher,

Gesundheit ist der Schlüssel zu

allem – sie ist die Voraussetzung

für die persönliche

Leistungsfähigkeit, für die

Teilnahme am beruflichen und

gesellschaftlichen Leben und

nicht zuletzt Voraussetzung für

soziale und wirtschaftliche

Entwicklung. Die Corona-

Pandemie hat uns vor Augen

geführt, wie zerbrechlich dieses

hohe Gut ist und welche

Auswirkungen es persönlich und

gesellschaftlich haben kann,

wenn es beeinträchtigt oder gar

gefährdet ist. Umso mehr freue

ich mich, dass es dank der hohen

Einsatzbereitschaft aller

Beteiligten – und natürlich auch

dank der aktuell vergleichsweise

geringeren Inzidenzen – nach

zweijähriger Pause nun wieder

möglich ist, die Vitawell

stattfinden zu lassen.

Fakten zur Messe auf einen Blick

Messe für

Gesundheit und

Wohlbefinden

Die Vielfalt ist groß: Bei der

Gesundheitsmesse vitawell präsentieren

sich zahlreiche Anbieter,

die im Gesundheitslandkreis

und der Region zu Hause sind. So

ist die vitawell ein wahres

Schaufenster der Aktivitäten für

die persönliche Gesundheit der

Besucher. Mit einem Programm

für alle Generationen und die

ganze Familie, kann man ein Wochenende

lang auf Entdeckungsreise

gehen, was der Landkreis

im Wellness- und Gesundheitsbereich

zu bieten hat. Rund 60

Aussteller, darunter Dienstleister,

Kliniken und Therapeuten,

sind vom 25. bis 26. Juni in der

Werfthalle vertreten. In diesem

Magazin finden Sie alle Informationen

rund um die zweitägige

Veranstaltung.

www.vitawell-gp.de

Zahlreiche Unternehmen,

Dienstleister, Vereine und

Institutionen haben vielfältige

gesundheitsorientierte Angebote

zusammengestellt, um Ihnen ein

abwechslungsreiches und

informatives Wochenende zu

bieten. Eine erfolgreiche

Mischung aus Messe, Vorträgen

und Mitmachaktionen wartet auf

Sie und macht deutlich, welche

Vielfalt an Gesundheitsangeboten

unserer Region vorzuweisen hat.

Öffnungszeiten

25.-26. Juni 2022

Samstag von 10 bis 18 Uhr

Sonntag von 11 bis 18 Uhr

Werfthalle

Manfred-Wörner-Straße 104

73037 Göppingen

Eintritt

Erwachsene: 4 €

Ermäßigt: 2 €

Ermäßigung für Schüler, Studenten und

Abonnenten der NWZ und GZ nach Vorlage

der Abomax-Karte. Rollstuhlfahrer erhalten

mit einer Begleitperson freien Eintritt. Kinder

bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt.

Ein großer Dank gilt dem Messe-

Management der Agentur NPG

Messe & Event für die Initiative

zur Messe und die professionelle

Organisation sowie allen

Ausstellern und Helfern, die mit

ihrem großen Engagement die

Messe mit Leben füllen. Ihnen,

liebe Besucherinnen und

Besucher, wünsche ich

informative und interessante

Tage. Bleiben Sie gesund.

Ihr

Wolfgang Schmid

Kaufmännischer Geschäftsführer

der ALB FILS KLINIKEN und

Schirmherr der

Messe Vitawell 2022

Anfahrt mit dem

ÖPNV (Linie 901)

ZOB Göppingen »

Dr.-Herbert-König-Platz

Samstag

8.20 9.20, 10.20, 12.20, 13.20,

14.20, 15.20, 16.20, 17.20 Uhr

Sonntag

10.20, 12.20, 14.20, 16.20 Uhr

Dr.-Herbert-König-Platz »

ZOB Göppingen

Samstag

10.37, 11.37, 12.37, 13.37, 14.37,

15.37, 16.37, 17.37

Sonntag

12.37, 14.37, 16.37, 18.37 Uhr

Kostenloses

Parken

rund um die Werfthalle. Es

stehen zahlreiche Parkmöglichkeiten

zur Verfügung.

Gastronomie

Für die Pause zwischendurch:

Das Messe-Restaurant und das

Messe-Café haben geöffnet.

Informative

Themenflächen

Die Themenflächen „Göppinger

Genuss“ und „ConSenio“ ergänzen

das Angebot der Messe.

60

Aussteller

auf rund 2200 Quadratmetern

mit einem vielfältigen Angebot

rund um Gesundheit, Fitness

und Wohlbefinden.


SEITE 04

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Information und

Unterhaltung

Aktionsfläche Mitmachen und informieren: Auf der

Aktionsfläche präsentieren sich viele Gruppen mit

aktuellen Gesundheitstrends.

Die Aktionsfläche auf

der Gesundheitsmesse

bietet sowohl ein

Unterhaltungsprogramm

als auch viele Informationen

rund um Fitness und Gesundheit.

„Man kann also seine

Turnschuhe mitbringen und

gleich mitmachen“, berichtet

Lisa Hartleb, die für die Zusammenstellung

des Programms verantwortlich

zeichnet. Mehrere

Gruppen und Vereine zeigen

aber auch, wie sie sich mit regelmäßigem

Training fit halten –

eine echte Inspiration.

Black Cloud

TSG 1873 Eislingen e.V.

Die Formation Black-Cloud ist

eine Hobby-Gruppe von acht

Mädchen in der Altersgruppe 9

bis 12 Jahren, die dieses Jahr erstmals

erfolgreich bei Meisterschaften

angetreten ist.

BRH-Rettungshundestaffel

Die Suche nach vermissten Personen

– das ist die Aufgabe der

Rettungshundestaffel BRH Mittlerer

Neckar e.V. aus Schlierbach.

51 ehrenamtlich arbeitende Mitglieder,

davon 35 geprüfte Rettungshunde-Teams,

sind ständig

rund um die Uhr einsatzbereit,

und dies kostenfrei. Die ausgebildeten

Teams werden von der

Polizei alarmiert, wenn Personen

(oft dement oder suizidgefährdet)

vermisst werden. Ausführliche

Infos unter www.brhschlierbach.info.

Interview mit

Dietmar Buntz

„Alt werden mit Ihrer privaten

Krankenversicherung. Wege aus

dem Beitragsfluch“ – so heißt das

Impulsgespräch mit Dietmar

Buntz. Der Versicherungskaufmann

und diplomierter Sozialpädagoge

von Buntz Consulting

erklärt die Frage, ob man von der

privaten zurück in die gesetzliche

Krankenversicherung kann .

Denn die Beitragsentwicklung

innerhalb des eigenen privaten

Krankenversicherers wird ein

immer größeres Problem im Alter.

Dabei gibt es durch die neuere

Rechtssprechung eine Vielzahl

an Möglichkeiten, um innerhalb

des jetzigen Versicherers

ohne Leistungseinbußen eine erhebliche

Beitragsreduzierung zu

erreichen. In dem Gespräch wird

aufgezeigt, wie diese Möglichkeiten

aussehen und anhand von

Beispielen die Vorgehensweise

in der Praxis dargestellt.

Deutsches Rotes Kreuz

Seit vielen Jahren ist das DRK

Bewegungsprogramm und das

Gedächtnistraining für Senioren

ein wichtiger Bestandteil der Sozialarbeit

im Roten Kreuz. Menschen

ab 50 Jahren sind eingeladen,

Körper, Geist und Seele zu

trainieren. Auch Menschen mit

körperlichen Einschränkungen

oder chronischen Erkrankungen

sind willkommen. Claudia Schöberl

– Kursleiterin Gesundheitsförderung

Senioren – bietet ein

Bewegungsangebot für alle Generationen

zum Mitmachen für

jeden an, der Freude an Bewegung

hat. Wir laden ein, ein bisschen

extra Bewegung in den Tag

mit einfließen zu lassen. Denn

jede Bewegung – egal wie kurz

oder lang, von Kopf bis Fuß – ist

gut für den Körper.

Mini Dancers

TSG 1873 Eislingen e.V.

Die Mini Dancers sind eine

Tanzgruppe von 3- bis 6-Jährigen,

welche Spaß an der Bewegung

mit Musik haben.

Sabrina Gussenberger

Athletin, Unternehmerin und

Podcasterin

Mit zwei Themen ist Athletin,

Unternehmerin und Podcasterin

Sabrina Gussenberger auf der

Aktionsfläche vertreten: „Der

Entrepreneur Talk: Designing

your Life – So verwirklichst du

dich selbst mit deiner Marke“.

Was ändert sich in deinem Leben,

wenn du es wie ein Designer

betrachtest? Wie führst du

ein produktives, authentisches

und erfolgreiches Leben, in dem

du dich beruflich wie persönlich

weiterentwickeln kannst? Im Interview

erzählt Vollblutunternehmer

und ehemaliger Mode-

Experte Fabio Vercelli, wie man

es schafft wie ein „Designer“ zu

denken und sich die Fragen zu

stellen: „Wer will ich sein?“ –

„Wie soll mein Leben aussehen?“

– „Wie vereine ich Familie und

Karriere?“

Der Titel des zweiten Interviews

lautet: „Think Pink – Glaube

an dich und deine Träume.“

Sabrina Gussenberger fragt dabei:

Was glaubst du, verbindet

Warren Buffet, Jesus und Henry

Ford miteinander? Sie kennen

alle drei den gemeinsamen Nenner

von Gesundheit, Glück und

Erfolg! Sie wissen um die Macht

der unterbewussten Überzeugungen

und beherrschen die

Kunst des Manifestierens. Du

willst wissen, was wahre Freude

und Glück ausmacht? Wie auch

du in die Umsetzung deiner

Träume und Ziele kommen

kannst und was es mit dem “pinken

Denken“auf sich hat? Dann

laden wir dich herzlich ein, beim

Interview mit Speakerin und 3

fach Mama Nevreser Güleryüz

dabei zu sein.

Precious Teens & Dancers

Turnverein Uhingen

Die Gruppe tanzt zu aktuellen

Musik-Hits hauptsächlich in der

Stilrichtung Commercial Dance.

In der Abteilung des TV Uhingen

findet jeder zwischen 4 und

60 Jahren das passende Tanzangebot.

Von Fitness Dance, über

Kindertanz & Dancehall für

Teens ist alles vertreten.

Tai Chi

TSG 1873 Eislingen e.V.

Die TaiChi Gruppe der TSG 1873

Eislingen e.V. besteht seit mehreren

Jahren, aber auch interessierte

Anfänger sind jederzeit

herzlich willkommen. Geeignet

ist dieser Sport für alle Altersgruppen.

Tanzgarde Wäschenbeuren

Stimmung auf der Aktionsfläche

mit dem Gardetanz der Funken

und Gardezwerge. Die Tanzgarde

Wäschenbeuren besteht mittlerweile

seit über 40 Jahren – seit

2007 als Verein. Trainiert werden

die Funken immer donnerstags

von 18 bis 19.30 Uhr.

Indian Balance –

Indianisches Yoga

vhs Göppingen und Schurwald

Die Kombination aus fließenden

Bewegungen und bewusster Atmung

setzt die innere Energie

frei und schärft die Körperwahrnehmung.

Gezielte Übungen

trainieren die einzelnen Muskelgruppen,

intensives Dehnen löst

Verspannungen und Blockaden.

Auch Trainingsabläufe aus Pilates,

Tai und Yoga erkennt man

bei Indian Balance wieder – alles

in allem ist es eine Anti-

Stress-Methode und effektives

Workout zugleich. Begleitet wird

das Training von wunderschöner,

eigens hierfür komponierter

Musik. Geleitet wird das Angebot

von Annette Liebscher.

Mobility

vhs Göppingen und Schurwald

Mobility ist ein grundlegender

Bestandteil für eine verletzungsfreie

und gezielte Bewegung. Gesunde

Gelenke und eine korrekt

funktionierende Muskulatur

sind essentiell für den Alltag.

Durch die eigene motorische Ansteuerung

und Kraft soll der Bewegungsradius

in den Gelenken

verbessert werden. Ziel ist durch

verschiedene Übungen die Haltung

zu verbessern und eventuelle

Verspannungen lösen zu

können. Beweglichkeitstraining

ist für jeden geeignet und zudem

sehr wichtiger Bestandteil für

die Bewegung. Kursleitung: Jeanie

Bäder.

Qigong

vhs Göppingen und Schurwald

Qigong ist eine Kombination aus

Atem-, Bewegungs– und Meditationsübungen.

Es eignet sich

sehr gut, um die eigene innere

Ruhe wiederzufinden, die Gesundheit

zu stärken, sich zu konzentrieren

und die Körpermitte

zu stabilisieren. Im Wesen des

Qigong liegt es, dass es sich auf

allen Ebenen des menschlichen

Seins auswirkt, auf Körper, Geist

und Seele. Man stärkt die Präsenz

im gegenwärtigen Moment

durch die langsam und fließend

ausgeführten Bewegungen. In

Einklang mit dem Atem kommt

man mit jeder Wiederholung tiefer

in eine entspannte Ruhe.

Vorträge

Namhafte Referenten

stellen in zahlreichen

Vorträgen aktuelle

Therapiemöglichkeiten

vor. Eine Übersicht

finden Sie auf Seite 6

und 7.


SAMSTAG

10.30 Uhr Offizielle Messeeröffnung

Aktionsfläche

Programm

12.00 Uhr Qigong ZUM MITMACHEN

Annette Wisura, vhs Göppingen und Schurwald

12.15 Uhr Der Entrepreneur Talk: Designing your Life –

So verwirklichst du dich selbst mit

deiner Marke

Sabrina Gussenberger (Athletin, Unternehmerin und Podcasterin)

im Interview mit Unternehmer Fabio Vercelli von

“Fratelli Gelato Naturale“

12.35 Uhr HIIT Workout

Sabrina Gussenberger, Powerful Body and Mind

13.00 Uhr PRECIOUS TEENS & DANCERS

Sabrina Neumann, Turnverein Uhingen

13.15 Uhr BRH-Rettungshunde in Aktion

BRH-Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar e.V.

15.00 Uhr Indian Balance ZUM MITMACHEN

Indianisches Yoga

Annette Liebscher, vhs Göppingen und Schurwald

15.15 Uhr Tanzgruppe Mini Dancers

Franziska Oremek, TSG 1873 Eislingen e.V.

15.30 Uhr HIIT Workout

Sabrina Gussenberger, Powerful Body and Mind

Gesundheit

Leben

spüren.

Medizin | Naturheilkunde | Fitness

Gymnastik | Bodystyling | Pilates

Tanz | Schwimmkurse | Aquafit

Entspannung | Yoga | Qi Gong

vhs Göppingen

Mörikestraße 16 | 73033 Göppingen

Tel.: 07161 650-9705 | Fax: 07161 650-9709

vhs@goeppingen.de | www.vhs-goeppingen.de

SONNTAG

12.00 Uhr HIIT Workout ZUM MITMACHEN

Sabrina Gussenberger, Powerful Body and Mind

12.30 Uhr Alt werden mit Ihrer privaten

Krankenversicherung.

Wege aus dem Beitragsfluch

Dietmar Buntz, Vers. Kaufmann, Dipl. Soz. Päd. FH, Buntz Consulting

12.45 Uhr Taichi präsentiert vom TSG 1873 Eislingen e.V.

Leif Kuschel, TSG 1873 Eislingen e.V.

14.00 Uhr BRH-Rettungshunde in Aktion

BRH-Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar e.V.

14.30 Uhr Think Pink – Glaube an dich und deine Träume

Sabrina Gussenberger (Athletin, Unternehmerin und Podcasterin)

im Interview mit Nevreser Güleryüz

14.45 Uhr Bewegungsprogramm im Stehen

Claudia Schöberl, Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Göppingen e.V.

15.00 Uhr Mobility ZUM MITMACHEN

Jeanie Bäder, vhs Göppingen und Schurwald

15.15 Uhr Tanzgruppe Black Cloud

Alina Gaas, TSG 1873 Eislingen e.V.

15.20 Uhr Gardetanz der Funken und Gardezwerge

Tanzgarde Wäschenbeuren

Änderungen vorbehalten.


SEITE 06

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

VORTRAGSPROGRAMM SAMSTAG

10.15 Uhr BEMER-Physikalische Gefäßtherapie – Straße der Gesundheit

Cornelia Kibgis, Medizinproduktberaterin

Wir möchten Ihnen die möglichen Folgen einer gestörten Mikrozirkulation (Stoffaustausch in den kleinsten Blutgefäßen) für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden

aufzeigen. Die Physikalische Gefäßtherapie BEMER® kann Ihre körpereigene Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse unterstützen.

10.55 Uhr Self Engineering: Lerne deine Gedanken, Emotionen und daraus

resultierenden Handlungen zu verstehen

Sabrina Gussenberger, Powerful Body and Mind – Mental & Sports Performance Coach – Gesundheitsunternehmen

Die Signale unseres Körpers sind die Impulse für Glück und Gesundheit. Unser Körper ist die hochentwickeltste Maschine auf dieser Welt – nur haben wir

diese noch lang nicht verstanden. Oft fühlen wir uns müde, ausgelaugt und schaffen es kaum noch, die leeren Kraftspeicher selbst aufzufüllen. In meinem

Vortrag lernst du, wie du in der Sekunde deine Emotionen kontrollierst und Vertrauen in dich gewinnst. Das Ergebnis: Du steigerst deine mentale und körperliche

Lebensqualität.

11.35 Uhr Gesund und munter werd‘ ich hundert

Dr. med. Christian Marburger, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin,

Klinikum Christophsbad

Dr. med Christian Marburger informiert über Facts und Fake bezüglich der medizinischen Prävention und Langlebigkeit. Die Lebenserwartung in unserer

Gesellschaft steigt stetig. Bessere Lebensumstände und steter medizinischer Fortschritt tragen dazu bei. Ständig erreichen uns Meldungen zu neuen

Faktoren der Langlebigkeit. Insbesondere wenn man rüstig ein Alter von 80+ erreicht hat, ist es keine große Seltenheit mehr, auch das Hundertjährige feiern

zu können. Der Vortrag soll helfen zu sortieren und bewerten, welche Präventionsmaßnahmen sinnvoll und gut belegt sind, und die „Spreu vom Weizen“ trennen.

Besondere Erkenntnisse der Langlebigkeitsforschung des letzten Jahrzehnts werden dabei beleuchtet.

12.15 Uhr Genial Gelenkig – Unsere Hände

Dr. Andrea Tandara, Sektionsleitung Handchirurgie Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum,

ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert

Die Hand ist ein kleines Wunderwerk: 27 Knochen bildet ihr Gerüst. Dank eines komplizierten Zusammenspiels aus Gelenken, Muskeln, Sehnen, Nerven und

Gefäßen mitsamt Gleitgewebe, hat der Mensch mit ihr ein vielseitig einsetzbares Werkzeug. Was tun, wenn es zu Verschleißerscheinungen und Beeinträchtigungen

kommt?

12.55 Uhr Schlaganfall ist immer ein Notfall – was tun?

Erkennung, schnelle Handlung und Behandlung

Prof. Dr. med. Norbert Sommer, Chefarzt Klinik für Neurologie mit Schlaganfallstation, Frührehabilitation und Schlafmedizin,

Klinikum Christophsbad

Der Schlaganfallexperte, Prof. Dr. Norbert Sommer, informiert zu Erkennung, Prophylaxe, Akuttherapie und Nachsorge bei einem Schlaganfall.

13.35 Uhr Arthrose – Wenn die großen Gelenke schmerzen

Dr. Andreas Ellinger, Sektionsleiter, Endoprothetik, Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum,

ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie es zu Arthrose kommen kann, was alles zu einer konservativen Behandlung gehört, bis hin zur Entscheidung von einer

Prothesenoperation.

14.15 Uhr Moderne Medizin in historischem Ambiente –

Die Rehaklinik Bad Boll im Wandel der Zeit

Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rehaklinik Bad Boll

Das traditionsreiche Kurhaus Bad Boll hat sich in den letzten Jahren zu einer renommierten Fachklinik für Orthopädie, Schmerztherapie und Naturheilverfahren

entwickelt. Chefarzt Dr. med. H. Tüchert gibt einen anschaulichen Überblick über die wechselvolle Geschichte des Hauses, berichtet über namhafte

Gäste und zeigt auf, wie die natürlichen Bad Boller Heilmittel mittlerweile in ein modernes, ganzheitliches Therapiekonzept integriert sind.

14.55 Uhr Ergotherapeutische Möglichkeiten bei Sehnenverletzungen der Hand

Marcus Laps, Ergotherapeut, Therapiezentrum ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert

Der Vortrag gibt eine Übersicht über typische Sehnenverletzungen mit und ohne chirurgischen Eingriff und deren Behandlung.

15.35 Uhr Hirngesundheit im Alter. Wie kann ich vorbeugen?

Dr. med. Karsten Henkel, Chefarzt Klinik Gerontopsychiatrie, Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für

Neurologie, Geriatrie, Spezielle Schmerztherapie, Suchtmedizinische Grundversorgung, Klinikum Christophsbad

Alterungsprozesse lassen sich durch einen gesunden Lebensstil günstig beeinflussen und das Auftreten von Krankheiten in gewissem Maße verzögern oder

verhindern. Die Meidung von Noxen (schädigenden Stoffen oder Umständen), eine ausgewogene Ernährung aber auch körperliche Aktivität haben positive

Auswirkungen nicht nur auf das Herz-Kreislaufsystem, sondern neben anderen Organen auch direkt auf das Gehirn. Dies senkt die Wahrscheinlichkeit, u.a.

an dementiellen Prozessen, wie z.B. dem Morbus Alzheimer, zu erkranken. Der Vortrag soll die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Leitlinienempfehlungen

zu dem Thema beleuchten.

16.15 Uhr Alt werden mit Ihrer privaten Krankenversicherung –

Wege aus dem Beitragsfluch

Dietmar Buntz, Vers. Kaufmann, Dipl. Soz. Päd. FH, Buntz Consulting

Alt werden mit Ihrer Krankenversicherung. Neben der Frage ob ich zurück in die gesetzliche Krankenversicherung kann, ist auch die Beitragsentwicklung

innerhalb des eigenen privaten Krankenversicherers ein immer größeres Problem im Alter. Dabei gibt es durch die neuere Rechtssprechung eine Vielzahl an

Möglichkeiten, um innerhalb Ihres jetzigen Versicherers ohne Leistungseinbußen, eine erhebliche Beitragsreduzierung zu erreichen. In meinem Vortrag wird

aufgezeigt, wie diese Möglichkeiten aussehen und anhand von Beispielen die Vorgehensweise in der Praxis dargestellt.


25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN SEITE 07

Die Gesundheitsmesse

VORTRAGSPROGRAMM SONNTAG

11.15 Uhr Schlafstörungen – was kann man und ab

wann unternehmen?

Prof. Dr. med. Nenad Vasić, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für

Psychiatrie und Psychotherapie, Forensische Psychiatrie, Zertifizierter Gutachter der DGPPN, Klinikum Christophsbad

Untersuchngen belegen, dass sowohl die Schlafdauer als auch die Schlafqualität in den vergangenen Dekaden in der Bevölkerung kontinuierlich abnehmen.

Aus einer vorübergehenden Ein- oder Durchschlafstörung entwickelt sich in nicht wenigen Fällen ein chronisches Problem, welches die Betroffenen oft nicht

mehr aus eigener Kraft in Griff bekommen können. In diesem Vortrag sollen die Grundlagen eines aus neurologischer und psychiatrischer Sicht gesunden

Schlafverhaltens dargestellt werden, und im zweiten Schritt die häufigsten krankhaften Veränderungen, die ärztlicher Beratung und Hilfe bedürfen. Es werden

medikamentöse und nicht-medikamentöse Verfahren dargestellt, die zur Anwendung kommen sollen. Nicht zuletzt wird auf die konkreten Hilfsangebote in

Göppingen hingewiesen, die die Betroffenen wissen und beanspruchen können.

11.55 Uhr Zuhause hat Zukunft

Volker Breusch, Service Plus-Berater, Breusch Sanitär + Heizung

Wir zeigen Ihnen Lösungen und Beispiele, wie Sie in Ihren eigenen vier Wänden Barrieren reduzieren und Ihre Haustechnik zukunftssicher machen.

12.35 Uhr Macht Stress krank? Ursachen und Behandlung stressassoziierter

psychischer und psychosomatischer Erkrankungen

Prof. Dr. Petra Beschoner, Chefärztin der Klinik für Psychosomatik, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und

Psychosomatische Medizin, Klinikum Christophsbad

Stress hilft unserem Organismus besonders leistungsfähig zu sein. Chronischer Stress kann aber ungünstige Auswirkungen auf Immunsystem, Herz-Kreislaufsystem

und Psyche haben. Die medizinische Forschung zeigt, dass ein Wechsel von Stress und Entspannung unsere Gesundheit und unsere Leistungsfähigkeit

fördert. Gelingt es im Alltag nicht, dieses Gleichgewicht zu finden, können stressassoziierte Erkrankungen entstehen, die eine medizinische/psychotherapeutische

Behandlung erfordern. Frau Prof. Dr. Beschoner zeigt Ursachen von krankmachendem Stress auf, erläutert unterschiedliche Auswirkungen auf die

Gesundheit und gibt einen Überblick über wirksame therapeutische Maßnahmen.

13.15 Uhr Genial Gelenkig – Unsere Hände

Dr. Andrea Tandara, Sektionsleitung Handchirurgie Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum,

ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert

Die Hand ist ein kleines Wunderwerk: 27 Knochen bildet ihr Gerüst. Dank eines komplizierten Zusammenspiels aus Gelenken, Muskeln, Sehnen, Nerven und

Gefäßen mitsamt Gleitgewebe, hat der Mensch mit ihr ein vielseitig einsetzbares Werkzeug. Was tun, wenn es zu Verschleißerscheinungen und Beeinträchtigungen

kommt?

13.55 Uhr Selbstverletzungen im Jugendalter –

ein Modephänomen der heutigen Jugend oder steckt mehr dahinter?

Prof. Dr. Zrinka Sosic-Vasic, Leiterin der Christophsbad Akademie für Psychotherapie und Leiterin der

Forschungssektion am Klinikum Christophsbad

Nicht-suizidale Selbstverletzungen sind unter Jugendlichen ein weitverbreitetes Phänomen. Dabei schädigen Jugendliche mit bewussten und freiwilligen

Handlungen den eigenen Körper (z.B. durch Ritzen oder Schneiden). In diesem Fachvortrag werden relevante Daten zur Häufigkeit des Vorkommens, dem

Verlauf sowie den Gründen bzw. Auslösern vorgetragen. Wichtige Warnzeichen zur Erkennung von Selbstverletzungen werden dargestellt. Gerade Eltern,

Lehrer oder Betreuer in Vereinen sind häufig ratlos, daher werden in diesem Fachvortrag auch einige grundlegende Tipps zum Umgang mit selbstverletzenden

Jugendlichen gegeben.

14.35 Uhr Arthrose – Wenn die großen Gelenke schmerzen

Thomas Meißen, Leitender Arzt, Sektionsleiter Endoprothetik, Orthopädisch-Unfallchirurgisches

Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie es zu Arthrose kommen kann, was alles zu einer konservativen Behandlung gehört, bis hin zur Entscheidung von einer

Prothesenoperation. Arthrosebehandlung von konservativ bis zur Prothese.

15.15 Uhr Gesundheit stärken und erhalten:

das Präventionsprogramm RV Fit der Deutschen Rentenversicherung

Johanna Kielkopf, Firmenberaterin der DRV Baden-Württemberg,

Regionalzentrum Esslingen/Göppingen

Die Deutsche Rentenversicherung bietet Beschäftigten mit ersten körperlichen und psychischen Einschränkungen am Arbeitsplatz Präventionsleistungen

an. Sie sollen helfen, schwerwiegenden Erkrankungen vorzubeugen. Das Programm besteht unter anderem aus Inhalten zu den Modulen Stressbewältigung,

Bewegung und Entspannung. Die Durchführung erfolgt in Rehaeinrichtungen, wie der Rehaklinik Bad Boll oder im ZAR in Göppingen.

15.55 Uhr Bring Deinen Körper in Balance –

Hanf eine der ältesten Kulturpflanzen

Tanja-Simone Wess, Darmgesundheitscoach in Ausbildung mit Team als Selbst. Berater der Juchheim GmbH

Die Hanfpflanze (Cannabis Sativa) findet seit mehreren tausend Jahren in Ernährung und traditionellen Verfahren Anwendung. Die Hanfpflanzen werden

unterteilt in Hanf mit THC Gehalt und Nutzhanf mit sehr geringem THC Gehalt. Nutzhanf ist allgemein zugelassen und besitzt keine Rauschwirkung – aber

dennoch eine ganze Menge wertvoller Inhaltsstoffe für die Gesundheit. Dazu zählen Cannabinoide, ätherische Öle (Terpene), Flavonoide, Vitamine und Aminosäuren.

• Der Einlass zu den Vorträgen ist jeweils ca. fünf Minuten vorher.

• Eine Reservierung ist nicht möglich und auch nicht erforderlich.

• Die Vorträge finden im Erdgeschoss statt und sind barrierefrei erreichbar.

• Änderungen vorbehalten. Das aktuelle Programm finden Sie auf www.vitawell-gp.de.


ANZEIGE

25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Christophsbad Klinikgruppe:

Schlaganfall und Stress im Fokus

Christophsbad Klinikgruppe Ein Schlaganfall ist immer ein Notfall. Die Stroke-Unit im

Christophsbad hat im vergangenen Jahr 690 Patientinnen und Patienten akut behandelt.

r kommt zwar wie aus

heiterem Himmel, aber

bei den meisten Betroffenen

gibt es schon vorher

Anzeichen. Ein Schlaganfall

entsteht durch eine Hirnblutung

oder noch häufiger durch eine

verstopfte Hirnarterie. Wichtig

ist, dass man die Anzeichen eines

Schlaganfalls schnell erkennt

und handelt. Was genau ist eigentlich

ein Schlaganfall? Wie

erkenne ich einen und was soll

ich im Ernstfall tun? Diese Fragen

werden den Besuchern des

Messestandes vom Klinikum

Christophsbad beantwortet. Vor

Ort können Interessierte messen

lassen, wie dick die innere Gefäßschicht

ihrer Halsschlagader

und damit, wie hoch auch das Risiko

für einen Schlaganfall bei ihnen

ausgeprägt ist. Revolutionäre

Verfahren der Schlaganfall-

Therapie, wie die der interventionellen

Neuroradiologie

werden vorgestellt.

Behandlung auch noch jenseits

der 6-Stunden-Grenze möglich

Heute ermöglicht die moderne

Bildgebung wie Kernspin- oder

Computertomographie eine klare

Unterscheidung bei einem

Schlaganfall zwischen definitiv

geschädigtem und noch rettbarem

Hirngewebe. Sie wird im

Klinikum Christophsbad bereits

seit zwölf Jahren durchgeführt.

„Neue Studien haben gezeigt,

dass eine Behandlung solcher

Patienten, bei denen das betroffene

Hirngewebe noch nicht abgestorben

ist, auch noch bis zu

24 Stunden nach einem Schlaganfall

möglich ist“, erklärte Prof.

Dr. Norbert Sommer, Chefarzt

der Neurologie im Klinikum

Christophsbad. „Daher sollten

alle schwer betroffenen Schlaganfallpatienten

unbedingt – auch

nach Ablauf der 6-Stunden-Frist

– in eine spezialisierte Stroke

Unit gebracht werden“, betonte

Prof. Dr. Bernd Tomandl, Thrombektomieexperte

und Chefarzt

der Neuroradiologie am Klinikum

Christophsbad.

Zertifizierte Qualität

Die regionale Stroke Unit der

Neurologischen Klinik im Christophsbad

wurde kürzlich zum

vierten Mal in Folge durch die

Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft

zertifiziert. Und obwohl

die Qualitätsanforderungen in

den vergangenen Jahren nochmals

gestiegen sind, erfüllte das

Zentrum erneut die Voraussetzungen

und übertraf in wesentlichen

Punkten sogar deutlich

die Anforderungen. So wurden

mit über 600 behandelten

Schlaganfallpatienten im Jahr

2020 und 690 in 2021 weit mehr

als die zur Zertifizierung geforderten

250 Patienten behandelt.

Weitere Kriterien für die Zertifizierung

sind räumliche Organisation,

Bettenkapazität (mindestens

4 Betten für akute Schlaganfälle),

Personalbesetzung (pro

Bett 1,5 Vollzeitpflegestellen)

und besondere Qualifikationen

im Bereich der Pflege. „Wir freuen

uns sehr, dass wir erneut zeigen

konnten, welche Qualität in

der Diagnostik und Behandlung

bei akuten Schlaganfällen im Klinikum

Christophsbad geboten

wird“, so Prof. Dr. Sommer.

VORTRAG

Macht Stress krank?

Frau Prof. Dr med. Petra Beschoner,

Klinik für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie,

Christophsbad Göppingen

Sonntag, den 26.06.2022

12.35 – 13.05 Uhr (Vortragsraum)

Was ist eigentlich Stress?

Es gibt verschiedene Formen von

Stress: Alltagsstress, Lebensereignisse

und Traumata. Unterschieden

werden kann Stress

auch nach akutem und chronischem

Stress, akuter Stress tritt

im Rahmen einer bedrohlichen,

angstauslösenden oder Anspannung

verursachenden Situation

auf, führt zu einer kurzfristigen

Zunahme des Stresslevels, der

nach Beendigung der stressauslösenden

Situation rasch wieder

abfällt und in einen Zustand der

Entspannung übergeht. Davon

abgegrenzt wird chronischer

Stress, bei dem dieser Phasenverlauf

nicht gegeben ist. Chronischer

Stress bedeutet, dass die

stressauslösende Situation anhaltend

ist, meist, weil viele Stressoren

gleichzeitig einwirken, z. B.

Lärm, Reizüberflutung, Ärger.

Hinzukommt, dass, anders als bei

akutem Stress, es meist nicht

möglich ist, sich der stressauslösenden

Situation zu entziehen.

Bei einem Schlaganfall heißt es schnell handeln und behandeln.

Das bedeutet, man bleibt in der

Anspannungssituation buchstäblich

gefangen. Gelingt es nicht,

sich an solche Dauersituationen

ausreichend anzupassen, bzw.

gibt es zu wenig Erholungsphasen,

schaltet der Körper schließlich

auf Daueralarm und wenn

dieser Zustand zu lange andauert,

kommt es zu einer Erschöpfung,

die dann vermehrt zu körperlichen

und/oder psychischen

Erkrankungen führen kann.

Was passiert bei Stress?

Bei Stress kommt es in unserem

Körper zur Ausschüttung sogenannter

Stresshormone: Adrenalin

und Noradrenalin aktivieren

unser autonomes (unwillkürliches)

Nervensystem. Dadurch

steigen bspw. Blutdruck und

Puls, die Muskelanspannung

nimmt zu, etc.. Etwas zeitversetzt

dazu wird das Hormon

Cortisol ausgeschüttet, dadurch

wiederum werden Energiereserven

des Körpers mobilisiert.

Wann macht Stress krank?

Stress macht krank, wenn es zu

wiederholten akuten Stressreizen

oder Stresssituationen kommt

ohne ausreichende Erholungsphasen

dazwischen. Stress macht

krank, wenn es eine Fehlanpassung

bzw. fehlende Anpassung an

Stresssituationen, die länger andauernd

sind, gibt. Stress macht

krank, wenn er zu einer verlängerten

körperlichen Antwort auf

einen Stressreiz führt und Stress

macht krank, wenn der Stress zu

einer inadäquaten körperlichen

Reaktion führt.

Stress und Folgeerkrankungen

Häufige Folgeerkrankungen

durch dauerhaften Stress sind

„klassische“ psychosomatische

Erkrankungen wie Magen-Darm-

Beschwerden, chronische entzündliche

Darmerkrankungen,

Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen,

koronare Verschlusskrankheit,

Asthma bronchiale,

Neurodermitis, chronische Gelenksentzündungen

und Autoimmunerkrankungen.

Zudem kann

Stress Erkrankungen auch ungünstig

beeinflussen wie Diabetes

mellitus, onkologische Erkrankungen,

kardiologische Erkrankungen

sowie Infektionskrankheiten.

Nicht selten kann

Stress auch zu psychischen Erkrankungen

führen. Insbesondere

zu Depression und Burn-out,

zu Angsterkrankungen, Panikstörungen,

Essstörungen, in der

Folge z. B. auch Adipositas, zu

Suchterkrankungen, Schmerzstörungen,

Schlafstörungen und

sexuellen Funktionsstörungen.

Wann ist Unterstützung

notwendig?

Unterstützung bei Stresserleben

ist immer dann notwendig, wenn

kurzfristige Techniken zur

Stressminderung angewendet

wurden, aber keine ausreichende

Wirkung zeigen oder wenn

keine Möglichkeit besteht, die

Situation, die den Stress verursacht

zu verändern und dadurch

den Stress zu reduzieren. Unterstützung

sollte in Anspruch genommen

werden, wenn eine

ständige Gereiztheit auftritt und

häufige Konflikte entstehen. Zudem

wenn erste körperliche

Symptome auftreten, die mit

dem Stress in Verbindung stehen

wie Schmerzen oder Verdauungsstörungen

und wenn psychische

Symptome wie Schlafstörungen,

Ängste und depressive

Verstimmung auftreten.

An wen kann ich mich wenden?

Als erste Anlaufstelle steht der

Hausarzt zur Verfügung. Zudem

bieten z. B. Diakonie und Caritas

Beratungsstellen. Ein weiterer

Weg ist über niedergelassene

Psychotherapeuten oder Psychiater

Termine zu vereinbaren

oder einen Termin in einer psychiatrischen

oder psychosomatischen

Ambulanz zu vereinbaren.

In ausgeprägteren Fällen

bzw. wenn bereits eine Erkrankung

besteht, stehen psychosomatische

Tageskliniken, psychosomatische

stationäre Kliniken

und insbesondere auch auf stressassoziierte

Erkrankungen spezialisierte

Kliniken zur Verfügung.


WEGE FINDEN

– WEGE GEHEN

Je Reha desto besser!

Klinikum Christophsbad

• Psychiatrie und Psychotherapie

• Gerontopsychiatrie

• Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

• Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik

und Psychotherapie

• Neurologie, Neurophysiologie, Frührehabilitation,

regionale Stroke Unit und Schlafmedizin

• Radiologie und Neuroradiologie

• Geriatrische Rehabilitation und Physikalische

Medizin

Unser Messestand im BLOCK E

• Schlaganfall: Ursachen und Behandlung

• Stressmessung mittels Biofeedback

• Rehaklinik Bad Boll an unserem Stand:

- Körperfett-Analyse

- Stoffwechselkur

- Ernährungstrends

• Gewinnspiel mit Verlosung

UNSERE FACHVORTRÄGE IM VORTRAGSRAUM (EG)

SAMSTAG, 25. JUNI

11:35 – 12:05 Uhr

„Gesund und munter werd‘ ich hundert“

Dr. med. Christian Marburger, Chefarzt der Klinik für Geriatrische

Rehabilitation und Physikalische Medizin, Klinikum

Christophsbad

12:55 – 13:25 Uhr

„Schlaganfall ist immer ein Notfall – was tun? Erkennung,

schnelle Handlung und Behandlung“

Prof. Dr. med. Norbert Sommer, Chefarzt der Klinik für

Neurologie mit Schlaganfallstation, Frührehabilitation und

Schlafmedizin, Klinikum Christophsbad

14:15 – 14:45 Uhr

„Moderne Medizin in historischem Ambiente –

Die Rehaklinik Bad Boll im Wandel der Zeit““

Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt der Rehaklinik Bad Boll

15:35 – 16:05 Uhr

„Hirngesundheit im Alter. Wie kann ich vorbeugen?“

Dr. med. Karsten Henkel, Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie,

Klinikum Christophsbad

SONNTAG, 26. JUNI

11:15 – 11:45 Uhr

„Schlafstörungen – was kann man und ab wann unternehmen?“

Prof. Dr. med. Nenad Vasić, Ärztlicher Direktor und Chefarzt

der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum Christophsbad

12:35 – 13:05 Uhr

„Macht Stress krank? – Ursachen und Behandlung

stressassoziierter psychischer und psychosomatischer

Erkrankungen“

Prof. Dr. Petra Beschoner, Chefärztin der Klinik für Psychosomatik,

Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische

Medizin, Klinikum Christophsbad

13:55 – 14:25 Uhr

„Selbstverletzungen im Jugendalter – ein Modephänomen

der heutigen Jugend oder steckt mehr dahinter?“

Prof. Dr. Zrinka Sosic-Vasic, Leiterin der Christophsbad Akademie

für Psychotherapie und Leiterin der Forschungssektion,

Klinikum Christophsbad


ANZEIGE

25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

ANZEIGE

Alles unter einem Dach

Christophsbad Klinikgruppe Die Rehaklinik Bad Boll informiert auf der Vitawell

über ihre vielfältigen Leistungsangebote.

ie Rehaklinik ist spezialisiert

auf orthopädische

Rehabilitation,

Schmerztherapie und

Naturheilverfahren. Nach Operationen

z.B. an Hüftgelenken

und Knien oder bei chronischen

Schmerzen, werden die Patienten

nach modernen medizinischen

Methoden behandelt, um

wieder fit für Alltag, Familie und

Beruf zu werden.

Das therapeutische Repertoire

wird in Bad Boll durch naturheilkundliche

Verfahren ergänzt.

Die Klinik profitiert dabei

von den ortsgebundenen Heilmitteln,

wie dem Thermalmineralwasser

und dem hauseigenen

Boller Naturfango. Durch die Integration

von Osteopathie, Akupunktur

und weiteren komplementären

Behandlungsmethoden

konnte in den letzten Jahren

die Attraktivität des therapeutischen

Angebotes weiter gesteigert

werden. Auch die Nähe zum

Wohnort ist ein wichtiges Auswahlkriterium

für die Rehabilitanden,

bei der Entscheidung in

welchem Haus Ihre ambulante

oder stationäre Reha-Maßnahme

durchgeführt wird.

VORTRAG

„Moderne Medizin in

historischem Ambiente –

Die Rehaklinik Bad Boll im

Wandel der Zeit“

Samstag, den 25. Juni 2022

14.15 – 14.45 Uhr (Vortragsraum)

Das traditionsreiche Kurhaus

Bad Boll hat sich in den vergangenen

Jahren zu einer renommierten

Fachklinik für Orthopädie,

Schmerztherapie und Naturheilverfahren

entwickelt. Chefarzt

Dr. med. H. Tüchert gibt

einen anschaulichen Überblick

über die wechselvolle Geschichte

des Hauses, berichtet über

Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt,

Facharzt für Orthopädie

und Unfallchirurgie, Rehaklinik

Bad Boll

namhafte Gäste und zeigt auf,

wie die natürlichen Bad Boller

Heilmittel mittlerweile in ein

modernes, ganzheitliches Therapiekonzept

integriert sind.

VitalZentrum und

MineralTherme

Wer „mehr als Fitness“ möchte,

ist im VitalZentrum genau richtig.

Hier trainieren Sie ab sofort

nicht nur an brandneuen Geräten,

wie dem eGym-Zirkel, sondern

seit März 20 auch in unseren

tollen neuen Gymnastikräumen.

Danach können Sie in das

34 °C warme Thermalmineralwasser

der MineralTherme abtauchen

und in der lichtdurchfluteten

SaunaLounge entspannen.

Das neue Außenbecken

mit

großzügiger Liegewiese

bietet den optimalen

Raum zur

Entspannung. Bei

uns erhalten Sie das

Rundumpaket aus

aktivem Training

und wohltuender Regeneration.

Für weitere

Auskünfte über

einen Aufenthalt in der Rehaklinik

Bad Boll oder über die attraktiven

Angebote im VitalZentrum

und der MineralTherme, stehen

die Expertinnen und Experten

am Stand in Block E in der

Messe halle zur Verfügung.

Infos auf der

auf der Vitawell:

Körperfett-Analyse

Stoffwechselkur –

Ernährungstrend

Gewinnspiel mit Verlosung


Change your Mind

sabrina-gussenberger.de

Change your Life

Entdecke die Kraft deiner inneren Stärke.

Bewege dich selbst und lerne bewusst,

mental klar und körperlich vital erfolgreich

zu leben.

Sabrina Gussenberger – Schwabenlands erfolgreichste Performance

Trainerin für mentale und körperliche Athletik – befähigt Einzelpersonen,

Führungskräfte und Unternehmer:innen ihre Gesundheit zu transformieren,

um sich ein glückliches, erfolgreiches Leben voller Optimismus

und positiver Energie aufzubauen.

● Coaching ● Events ● Seminare ● Speaking ● Podcast


ANZEIGE

25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Neustart des

Fördervereins

Unterstützung Nach der Corona-Pause hat sich der Verein

„Freund und Förderer der ALB FILS KLINIKEN“ neu formiert

– und hat sich viel vorgenommen.

nde 2019 wurde der Förderverein

„Freunde und

Förderer der ALB FILS

KLINIKEN e.V.“ gegründet.

Doch schon kurz darauf kam

Corona und brachte die Aktivitäten

des Vereins zum Erliegen.

In diesem Jahr gibt es nun einen

Neustart, mit neu zusammengesetztem

Vorstand und mit zahlreichen

Aktivitäten.

Geblieben sind allerdings die

Zielsetzungen aus dem Gründerjahr:

„Der Förderverein möchte

dazu beitragen, dass das Behandeln

und Heilen in den ALB FILS

KLINIKEN auch weiterhin auf

Spitzenniveau stattfindet und

der Patient im Mittelpunkt

steht“, betont der neue Vereinsvorsitzende

Dieter Kress. Aber

auch die tägliche Arbeit der Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

soll erleichtert werden, außerdem

will der Förderverein eine

Plattform für den Gedankenaustausch

zwischen Klinik und Bevölkerung

schaffen. „Und wir

werden auch die Kooperation

und Zusammenarbeit mit niedergelassenen

Ärztinnen und Ärzten,

Pflege- und Reha-Einrichtungen,

Selbsthilfegruppen und

anderen Gesundheitsdienstleistern

verstärken“, so Dr. Klaus-

Dieter Hanel, der 2. Vorsitzende

des Vereins.

Verein stellt sich auf der

Gesundheitsmesse vor

Die vergangenen beiden Jahre

waren nicht einfach für den Förderverein.

„Aktivitäten des Vereins,

insbesondere mit Außenwirkung,

konnten wir zwei Jahre

lang vergessen. Corona war

wie eine Zwangspause“, sagt Dieter

Kress, der frühere Geschäftsführer

der AOK Neckar Fils. Mit

neuen Flyern, einer Präsentation

bei der Kreistagssitzung im

Februar und einem Info-Stand

beim Richtfest des neuen Ärztehauses

der Klinik am Eichert

begann der Neustart für den Förderverein.

Und das ist erst der

Anfang der geplanten Veranstaltungen

und Aktionen. Am 25.

und 26. Juni etwa findet man den

Förderverein auf der Vitawell

Gesundheitsmesse am Stand der

ALB FILS KLINIKEN. „Geplant

und bereits in Vorbereitung ist

zudem am 7. Juli um 19 Uhr eine

Veranstaltung mit Professor

Der Vorstand des „Freunde und Förderer der ALB FILS KLINI-

KEN e. V.“: Vorsitzender: Dieter Kress (vorne; ehemaliger Geschäftsführer

der AOK Neckar Fils, seit 2014 Patientenfürsprecher

in der Klinik am Eichert), 2. Vorsitzender: Dr. Klaus-Dieter

Hanel (links; langjähriger Chefarzt in der Klinik am Eichert, Fortbildungsbeauftragter

der Kreisärzteschaft), Schriftführerin: Nadine

Borgia (rechts; Chefsekretärin in den ALB FILS KLINIKEN),

Beisitzerin: Gudrun Flogaus (Bürgermeisterin der Gemeinde

Schlat, nicht auf dem Foto), Beisitzer: Dr. Andreas Bickelhaupt

(2. von rechts; Arzt und Mannschaftsarzt von FRISCH AUF!

Göppingen).

Foto: ALB FILS KLINIKEN

Maio aus Freiburg mit dem Titel

‚Der verletzliche Mensch – Warum

die Medizin ihren zwischenmenschlichen

Charakter bewahren

muss‘ “, nennt Nadine Borgia,

die Schriftführerin des Fördervereins,

eine weitere

geplante Aktivität. Die ersten

Aktionen und Veranstaltungen in

diesem Jahr haben sich schon

ausgezahlt: „In der Mitgliederentwicklung

bemerken wir bereits

einen positiven Trend“,

freut sich Nadine Borgia.

Offenheit ist wichtig –

auch Kritik darf sein

„Freunde und Förderer“ – den

Namen des Vereins nimmt Dieter

Kress wörtlich, wobei für ihn

zuerst die Freunde kommen:

„Wir möchten die Menschen in

der Region für uns als Freunde

und als Freunde der Klinik gewinnen.

Unter Freunden geht

man offen miteinander um, unter

Freunden darf man auch Kritik

üben. Und genau diese Offenheit

ist für uns wichtig“, sagt der

Vorsitzender des Fördervereins.

Das Fördern soll dann der zweite

Teil der Aktivitäten werden.

„Wer überzeugt ist von seinem

Freund, der unterstützt beziehungsweise

fördert ihn auch zu

gegebener Zeit.“

Mitglied werden und unterstützen

Mitglied des Fördervereins werden

kann jede und jeder – unterstützen

und spenden auch. Der

Flyer mit dem Aufnahmeantrag

liegt in der Klinik am Eichert in

Göppingen und in der Helfenstein

Klinik in Geislingen aus.

Auch auf der Homepage der ALB

FILS KLINIKEN ist er zu finden.

Bei Fragen oder für weitere Hintergrundinformationen

kann per

E-Mail an freundeundfoerdererAFK@gmx.de

Kontakt zum

Förderverein aufgenommen werden.

www.alb-fils-kliniken.de

Spenden werden auf dem

Spendenkonto bei der Kreissparkasse

Göppingen, IBAN:

DE07610500000049109515,

BIC: GOPSDE6GXXX gerne

entgegengenommen.

Siebtes Gütesiegel

in Folge

Auszeichnung Die Klinik für Kinderund

Jugendmedizin ist erneut als

„Ausgezeichnet“ zertifiziert worden

Kreis Göppingen. Kinder sind keine

kleine Erwachsene. Damit

sich kranke Kinder und Jugendliche

im Krankenhaus nicht nur

als „kleine Patienten“ fühlen,

sondern auch Kind bleiben dürfen,

ist eine altersgerechte Behandlung

mit Einbindung der Eltern

wichtig. Das Gütesiegel

„Ausgezeichnet. Für Kinder

2022-2023“ legt Wert auf den

richtigen Umgang mit jüngeren

Patienten und nimmt deren bestmögliche

Versorgung genau in

Augenschein. Nur wer die hohen

Anforderungen in der stationären

Versorgung von Kindern und

Jugendlichen erfüllt, wird mit

dieser Auszeichnung geehrt. Der

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

der ALB FILS KLINI-

KEN gelang dies jetzt bereits

zum siebten Mal in Folge. Das

Zertifikat ist bis Ende 2023 gültig.

Wohnortnahe Versorgung

„Eltern wünschen sich die bestmögliche

wohnortnahe stationäre

Versorgung ihres erkrankten

Kindes. Dabei ist das Gütesiegel

eine hervorragende Orientierungshilfe

für Eltern bei der Suche

nach einer Qualitäts-Kinderklinik.

Nun sind wir schon seit

2009 durchgehend zertifiziert.

Das spricht für sich. Das spricht

für uns“, so Dr. Fabian Kaßberger,

Chefarzt der Klinik für Kinder-

und Jugendmedizin. „Das

Gütesiegel ist gerade in schwierigen

Zeiten für das deutsche Gesundheitswesen

ein wichtiges

Instrument zur Sicherstellung einer

guten medizinischen Versorgung

von Kindern. Wo Kinderklinik

draufsteht, ist auch Kinderklinik

drin“, betont der Leitende

Oberarzt der Klinik, Dr.

Dirk Richter. Konzeptionelle

Kriterien, die für die Auszeichnung

jedes Jahr aufs Neue erfüllt

sein müssen, sind personelle und

fachliche Anforderungen, Anforderungen

an Organisation sowie

räumliche Einrichtungen und

technische Ausstattung, die Sicherung

der Ergebnisqualität sowie

ein Nachweisverfahren für

die Erfüllung der Voraussetzungen.

Ein Fokus der Qualitätskriterien

lag in diesem Jahr auch auf

den ausgebildeten Kinderkrankenpflegern,

über die die Kliniken

verfügen. Neben dem

„Ausgezeichnet“-Siegel erhielt

die Kinderklinik der ALB FILS

KLINIKEN aufgrund des Ausbildungsangebots

in der Kinderkrankenpflege

innerhalb einer

zertifizierten Einrichtung zusätzlich

einen „Blauen Stern“.

Dieser hilft Eltern erkrankter

Kinder bei der Suche nach der

besten Klinik. Aber auch angehenden

Berufsstartern, die sich

für eine Ausbildung in der Kinderkrankenpflege

interessieren,

hilft die Hervorhebung des blauen

Sterns im Internet auf www.

kinderkrankenpflegeausbildung.

de bei der Wahl des Ausbildungsplatzes.

Das Gütesiegel „Ausgezeichnet.

Für Kinder“ wird durch eine nationale

Bewertungskommission vergeben.

Es wurde 2009 entwickelt und wird

im zweijährigen Rhythmus überprüft

und vergeben.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wurde erneut mit

„Ausgezeichnet. Für Kinder“ prämiert – sehr zur Freude von

(v.l.) Chefarzt Dr. Fabian Kaßberger, Oberärztin Birgit Mattulat,

Chefsekretärin Victoria Teuber und Oberarzt Dr. Dirk Richter.


Foto: ALB FILS KLINIKEN


Klinik am Eichert Göppingen

Helfenstein Klinik Geislingen

Mehr Infos www.alb-fils-kliniken.de

Hüfte

Knie

Hand

Genial gelenkig

ORTHOPÄDISCH-UNFALLCHIRURGISCHES ZENTRUM

Gelenkschmerzen sind keine Seltenheit. Fast die Hälfte aller

Menschen über 50 Jahren, aber auch immer mehr jüngere

Menschen, klagen über schmerzende Gelenke, besonders über

Knie- und Hüftschmerzen.

Gelenkschmerzen können auf die unterschiedlichsten Ursachen

zurückgeführt werden: Gelenkverschleiß (Arthrose), Entzündungsreaktionen

im Gelenk (Rheuma), Verletzungen, Fehlstellungen,

Über- oder Fehlbelastungen oder auch das Absterben von Gewebe

im Gelenk (Nekrose). Je nach Ursache stehen unterschiedliche

Therapiemöglichkeiten zur Auswahl. Das reicht von konservativen,

also nicht-operativen Verfahren wie Physiotherapie und medikamentöse

Therapie mit entzündungs- und schmerzhemmenden

Medikamenten, bis zum künstlichen Gelenkersatz. Die Implantation

eines künstlichen Gelenks ist jedoch erst der letzte Schritt, wenn

die gelenkerhaltenden Therapieoptionen versagen.

Unsere Experten der ALB FILS KLINIKEN bieten im Rahmen der

vitawell spannende Vorträge zu diesem Thema. An unserem

Messestand beantworten wir Ihnen gerne all Ihre Fragen rund

um Ihre Gelenke und demonstrieren Ihnen interessante Highlights

aus der Endoprothetik.

AKTIVITÄTEN AM STAND:

I Vorstellung der verschiedenen

Endoprothesen (Hüfte/Knie)

I Einbringen einer Prothese

am Kunstknochen – da ist

handwerkliches Geschick gefragt!

I Ausstellung verschiedener Prothesenmodelle

I Informationen bei Problemen am

Handgelenk und Finger über Diagnostik

und konservative Therapie

I Präsentation des Vereins der

Freunde und Förderer der ALB FILS KLINIKEN

am Stand gegenüber

VORTRÄGE

SAMSTAG

12:15 – 12:45 Uhr Genial gelenkig – Unsere Hände

13:35 – 14:05 Uhr Arthrose – Wenn die großen

Gelenke schmerzen

14:55 – 15:25 Uhr Ergotherapeutische Möglichkeiten

bei Sehnenverletzungen der Hand

SONNTAG

Wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie unseren

Messestand sowie einen

unserer Fachvorträge!

13:15 – 13:45 Uhr Genial gelenkig – Unsere Hände

14:35 – 15:05 Uhr Arthrose – Wenn die großen

Gelenke schmerzen


SEITE 14

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

GÖPPINGER GENUSS

Regionale Erzeuger und Genuss-

Experten haben leckere Produkte mit

dabei.

RESTAURANT

Das Messe-Restaurant im

EG hat geöffnet.

CAFÉ-LOUNGE

Genießen Sie einen Kaffee und

Kuchen im Messe-Café.

BERATUNG FÜR

Der Generationenratgeber

DIE BESTEN JAHRE

CONSENIO

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

stellen sich

vor

Die Themenfläche widmet sich unter

anderem Themen rund um Pflege

und die Vorsorge im Alter.

AKTIONSFLÄCHE

Showprogramm mit Gruppen

aus der Region – auch zum

aktiv Mitmachen.

VORTRÄGE

Aktuelle Themen verständlich

erklärt – von Experten aus

der Region.

A

Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

Sanierung & Co:

So bauen Sie Ihre

vier Wände

altersgerecht um

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Überblick

B C D

E

F1

G1

RESTAURANT

CAFÉ

F2

AKTIONSFLÄCHE

H

I

J

K

L

BERATUNG FÜR

Der Generationenratgeber

DIE BESTEN JAHRE

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

stellen sich

vor

VORTRAGSRAUM


Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

Der Generationenratgeber

Sanierung & Co:

So bauen Sie Ihre

vier Wände

altersgerecht um

Der Generationenratgeber

Sanierung & Co:

So bauen Sie Ihre

vier Wände

altersgerecht um

ste len sich

vor

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Überblick

vor

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Überblick

Ausstellerübersicht

alphabetisch

ABC

alphabetisch

sortiert

A

ALB FILS KLINIKEN

Klinik am Eichert

Göppingen & Helfenstein

Klinik Geislingen

Block L

www.alb-fils-kliniken.de

» Medizin/Medizintechnik

Die Alltagsbegleiter

Block F1

Ulmer Str. 6

73037 Göppingen

www.diealltagsbegleiter.de

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

AOK –

Die Gesundheitskasse

Rosenstr. 22

73033 Göppingen

www.aok.de/bw

Block F2

» Krankenkassen

ASB

Arbeiter-Samariter-Bund

Baden-Württemberg e.V.

Region Alb & Stauferland

Panoramaweg 2

89188 Merklingen

www.asb-alb-stauferland.

de

Block F2

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

B

Bellerhof-Brennerei

S. + T. Dannenmann

Berghof 1

73277 Owen

www.dannes.de

Block D

BEMER – Physikalische

Gefäßtherapie

Cornelia Kibgis

www.kibgis.bemergroup.

com

Block J

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

Bernd Klein GmbH

Solitudestr. 5

73054 Eislingen

www.bernd-klein.com

Block B

» Mobilität

Rechtsanwalt Roland

Bischoff

Schillerstr. 16

73033 Göppingen

www.bischoff-goeppingen.de

Block K

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

» Vorsorge/Recht

Breusch Sanitär und

Heizung

Wielandweg 10

73054 Eislingen

www.breusch.de

Block K

» Handwerk

BRH Rettungshundestaffel

Mittlerer Neckar e. V.

Schorndorfer Str. 12

73117 Wangen

www.brh-schlierbach.info

Block F2

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

ste len sich

Buntz Consulting

Jesinger Halde 36

73230 Kirchheim

www.dm-buntz.de

Block J

» Beratung

C

Christophsbad

Klinikgruppe und

Rehaklinik Bad Boll

Block E

Faurndauer Str. 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

» Medizin/Medizintechnik

» Ernährung

» Bewegungs- und

Physiotherapie

» Pflege – und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

» Orthopädie-/

Rehatechnik

» Prävention/

Rehabilitation

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

D

Dampftec GmbH

Rechbergstr. 1

73770 Denkendorf

www.dampfdrache.de

Block I

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

DGMG Deutsche

Gesellschaft für

Mann und

Gesundheit e.V.

Am Dornbusch 19

61250 Usingen

www.mann-undgesundheit.de

Block J

» Medizin

» Vorsorge

Deutsche

Herzstiftung e.V.

Bockenheimer Landstr. 94-96

60323 Frankfurt

www.herzstiftung.de

Block K

» Medizin

RV Fit

Wir freuen uns, nach zweijähriger „Corona-Pause“

mit Ihnen wieder bei der Vitawell ins Gespräch

kommen zu können.

Im „Pfarrer-Hermann-Schäfer-Haus“ in Faurndau

waren seit der Eröffnung 2013 rund 670 Gäste. Mit

unserem fachlich hoch qualifiziertem Team wollen

wir ein menschenwürdiges Sterben in

Geborgenheit und liebevoller Begleitung

ermöglichen

Unterstützen Sie uns auch künftig mit Ihrem

persönlichen Engagement und besuchen Sie

uns auf unserem Stand

Spendenkonto:

KSK Göppingen IBAN DE66 6105 0000 0016 0088 52

ist ein für Sie kostenfreies

Präventionsprogramm

mit Elementen zu

Bewegung, Ernährung und

Stressbewältigung.

Die Deutsche Rentenversicherung bietet versicherungspflichtig Beschäftigten

mit ersten körperlichen und psychischen Einschränkungen am Arbeitsplatz

Präventionsleistungen an.

Gesundheit, Motivation und Aktivität sollen gefördert werden, damit der berufliche

und private Alltag besser bewältigt werden können.

Nähere Informationen erhalten sie am Stand der Deutschen Rentenversicherung.

Am Sonntag, den 26. Juni 2022 um 15:15 Uhr informiert Sie die Firmenberaterin

Johanna Kielkopf mit ihrem Fachvortrag zum Präventionsprogramm RV Fit.

Kommen Sie vorbei, es lohnt sich!

Hygieneschutz hilft nicht nur gegen Corona-Viren. Gerne können

Sie eine FFP2- oder medizinische Maske bei Ihrem Messebesuch

tragen. Eine Maskenpflicht besteht jedoch nicht.


SEITE 16

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Ausstellerübersicht

alphabetisch

BC

alphabetisch

sortiert

Diabetiker BW e.V.

Bezirksverband GP

Tobelweg 9

73102 Birenbach

www.diabetiker-bw.de

Block E

» Medizin

» Prävention/Rehabilitation

D.K. Beschichtungs-

Verfugungs-Technik

Brandnerstr. 35 A

86154 Augsburg

Block G1

» Handwerk

DUI DASCH

Lorcher Str. 4

73116 Wäschenbeuren

www.duidasch.de

Block J

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband

Göppingen e.V.

Eichertstr. 1

73035 Göppingen

www.drk-goeppingen.de

Block A

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

Deutsche

Rentenversicherung

Adalbert-Stifter-Str. 105

70429 Stuttgart

www.deutscherentenversicherung.de

Block F2

» Prävention/Rehabilitation

» Betriebliches Gesundheitsmanagement

F

Fitline

Selbstständige IMM der

PM-International AG

An der Hofweide 17

67346 Speyer

Block G1

» Ernährung

» Sport / Fitness

» Gesundheits- / Haushaltsprodukte

» Beauty / Wellness

G

Doris Gorny GmbH

Ulmerstr. 62

73054 Eislingen

www.kia-gorny-eislingen.de

Block F1

» Mobilität

H

Bike Center Herzer GmbH

Ulmer Str. 41

73037 Göppingen

www.herzer.de

Foyer

» Mobilität

Hospiz im Landkreis

Göppingen e.V.

Sommerhalde 2

73035 Göppingen

www.hospiz-goeppingen.de

Block J

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

Hyst Perfektion für Luft –

Handelsvertretung

Wagnerstr. 89/3

73072 Donzdorf

Block F1

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

I

IKK classic

Stuttgarter Str. 75

73033 Göppingen

www.ikk-classic.de

Block F1

» Krankenkasse

In Shape Fitnessclubs

Manfred-Wörner-Str. 109

73037 Göppingen

www.inshape.de

Block E

» Sport/Fitness

» Betriebliches Gesundheitsmanagement

J

Johanniter-Unfall-

Hilfe e.V.

Im Pfingstwasen 1

73035 Göppingen

www.johanniter.de/

ostwuerttemberg

Block C

» Medizin/Medizintechnik

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

Tanja-Simone Wess

Selbst. Beraterin der

Juchheim GmbH

Panoramastr. 34/1

73061 Ebersbach

www.tanja-simone.de

+Annett Ruthmann

www.herzinsel-stuttgart.de

Block G1

» Ernährung

» Beauty/Wellness

K

Kaiser Brauerei Geislingen

Schubartstr. 24-26

73312 Geislingen

www.kaiser-brauerei.de

Block D

Kneippverein

Göppingen e.V.

Vorderer Berg 22

73035 Göppingen

www.kneipp-vereingoeppingen.com

Block B

» alternative Heilmethoden/

Naturheilkunde

L

Lambert GmbH

Heininger Str. 38

73037 Göppingen

www.lambert-gmbh.de

Block H

» Handwerk

Lebenswert –

Thomas Binder

Ahornweg 29

73111 Lauterstein

www.alb-honig.com

Block J

» Medizin/Medizintechnik

» Ernährung

» Beratung

Léčebné lázně Mariànské

lázně a.s. / ENSANA

HEALTH SPA HOTELS

Masarykova 22

35301 Mariánské lázně /

MARIENBAD – Tschechische

Republik

www.ensanahotels.com

Block G1

» Freizeit/Tourismus

M

Malteser Hilfsdienst e.V.

Johannesstr. 1

73066 Uhingen

www.maltesergoeppin

gen.de

Block I

» Vereine

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

Sabrina Kienle –

Selbstständige

Consultant mit Mary Kay

Zeppelinstr. 23

73066 Uhingen

www.marykay.de/

Sabrina.Kienle

Block J

» Beauty/Wellness

Fa. medigroba

Spessartstr. 4

72336 Balingen

www.medigroba.de

Block J

» Medizin/Medizintechnik

» Ernährung

N

Needles –

Heidrun Schäufele

Sulzburgerstr. 16

73230 Kirchheim

www.etsy.com/de/shop/

NeedlesDE

Block J

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

» alternative Heilmethoden/

Naturheilkunde

NWZ –

Neue Württembergische

Zeitung

Rosenstr. 24

73033 Göppingen

www.swp.de/goeppingen

Block K

P

Pampered Chef

Im Wäsele 19

73037 Göppingen

Block J

» Ernährung

» Haushaltsprodukte


25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN SEITE 17

Die Gesundheitsmesse

Powerful Body and Mind

Adalbert-Stifterstr. 3

73084 Salach

www.sabrinagussenberger.de

Block F1

» Sport/Fitness

» Betriebliches Gesundheitsmanagement

Pro Aqua & Vivenso Luft

und Raumreiniger

Handelsvertretung

Peter Hildebrandt

Bühlweg 68

71336 Waiblingen

www.pro-aqua-hildebrandt.de

Block B

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

» Beauty/Wellness

S

SAB gGmbH

Waldeckhof 1

73035 Göppingen

www.sab-gp.de

Block D

Sauer Wie Süß

Hauptstraße 55

73072 Donzdorf

www.unverpacktdonzdorf.

de

Block D

Schuhgarten Bloss GmbH

Haupstr. 41

73033 Göppingen

www.schuh-bloss.de

Block K

» Bekleidung/Schuhe

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

Schwabenpflege 24,

Michael und

Thomas Fitz

Hirschplatz 3

73035 Göppingen

www.schwabenpflege24.

de

Block K

» Pflege-/

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

SeniorenZeit ist GmbH

Frühlingstr. 11

73098 Rechberghausen

www.seniorenzeit-ist.de

Block I

» Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

Sport- und Gesundheitszentrum

Heiningen

Reuschstr. 54

73092 Heiningen

www.sport-heiningen.de

Block J

» Sport/Fitness

» Prävention/Rehabilitation

V

Vali Vita MED GmbH

Thalendorf 13B

88167 Gestratz

www.power-body-analyse.

de

Block E

» Prävention/Rehabilitation

» alternative Heilmethoden/

Naturheilkunde

vhs Göppingen

und Schurwald

Mörikestr. 16

73033 Göppingen

www.vhs-goeppingen.de

Block G1

» Erwachsenenbildung

Vorwerk Staubsauger

Neuwiesenstr. 39

73262 Reichenbach

Block J

» Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

W

Walter

Edelstahl – Stahl – Glas

Daimlerstr. 35

73037 Göppingen

www.walter-metall.de

Block G1

» Handwerk

Sanitätshaus

Weinmann GmbH

Heininger Straße 28

73037 Göppingen

www.sh-weinmann.de

Block E

» Orthopädie/Rehatechnik

» Gesundheitsprodukte

Information

Der Generationenratgeber

Diesen Anbieter finden Sie auf

der Themenfläche „conSenio“.

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

ste len sich

vor

Meine Eltern sind Sanierung & Co: Zuhause bestens

pflegebedürftig: So bauen Sie Ihre versorgt: Mobile

Diesen Wo kann Anbieter ich Hilfe vier Wände

Dienste finden im großen Sie

bekommen?

altersgerecht um Überblick

auf der Themenfläche

„Göppinger Genuss“.

Service & Handwerkskunst

erleben

Unsere Experten für:

Orthopädietechnik

Florian Weinmann

Orthopädieschuhtechnik

Valentin Gayt

finden auch für Sie

die perfekte Lösung.

Besuchen Sie unsere Orthopädieschuhmacher-

Schauwerkstatt am Messestand und machen

Sie mit bei unserer Venenmessaktion. Lernen

Sie neue Versorgungskonzepte kennen.

Sanitätshaus Weinmann GmbH

Heininger Straße 28

73037 Göppingen

Telefon 07161 15 69-0

www.weinmann.care


Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

Der Generationenratgeber

Sanierung & Co:

So bauen Sie Ihre

vier Wände

altersgerecht um

vor

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Überblick

SEITE 18

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Ausstellerübersicht

nach Branchen

BRAN

CHEN

nach Branchen

sortiert

Alternative

Heilmethoden/

Naturheilkunde

Needles –

Heidrun Schäufele

Sulzburgerstr. 16

73230 Kirchheim

www.etsy.com/de/shop/

NeedlesDE

Block J

Vali Vita MED GmbH

Thalendorf 13B

88167 Gestratz

www.power-body-analyse.de

Block E

Beauty/Wellness

Fitline

Selbstständige IMM der

PM-International AG

An der Hofweide 17

67346 Speyer

Block G1

Tanja-Simone Wess

Selbst. Beraterin der

Juchheim GmbH

Panoramastr. 34/1

73061 Ebersbach

www.tanja-simone.de

+Annett Ruthmann

www.herzinsel-stuttgart.de

Block G1

Sabrina Kienle –

Selbstständige

Consultant mit Mary Kay

Zeppelinstraße 23

73066 Uhingen

www.marykay.de/

Sabrina.Kienle

Block J

Pro Aqua & Vivenso Luft

und Raumreiniger Handelsvertretung

Peter

Hildebrandt

Bühlweg 68

71336 Waiblingen

www.pro-aqua-hildebrandt.de

Block B

Bekleidung/

Schuhe

Schuhgarten Bloss GmbH

Haupstr.41

73033 Göppingen

www.schuh-bloss.de

Block K

Beratung

Buntz Consulting

Jesinger Halde 36

73230 Kirchheim

www.dm-buntz.de

Block J

Lebenswert –

Thomas Binder

Ahornweg 29

73111 Lauterstein

www.alb-honig.com

Block J

Deutsche

Rentenversicherung

Adalbert-Stifter-Str. 105

70429 Stuttgart

www.deutscherentenversicherung.de

Block F2

In Shape Fitnessclubs

Manfred-Wörner-Straße 109

73037 Göppingen

www.inshape.de

Block E

Powerful Body and Mind

Adalbert-Stifterstr. 3

73084 Salach

www.sabrina-gussenberger.de

Block F1

Bewegungs- und

Physiotherapie

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

Ernährung

Bellerhof-Brennerei

S. + T. Dannenmann

Berghof 1

73277 Owen

www.dannes.de

Block D

Fitline

Selbstständige IMM der

PM-International AG

An der Hofweide 17

67346 Speyer

Block G1

Tanja-Simone Wess

Selbst. Beraterin der

Juchheim GmbH

Panoramastr. 34/1

73061 Ebersbach

www.tanja-simone.de

+Annett Ruthmann

www.herzinsel-stuttgart.de

Block G1

Kaiser Brauerei Geislingen

Schubartstr. 24-26

73312 Geislingen

www.kaiser-brauerei.de

Block D

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

Lebenswert –

Thomas Binder

Ahornweg 29

73111 Lauterstein

www.alb-honig.com

Block J

Fa. medigroba

Spessartstr. 4

72336 Balingen

www.medigroba.de

Block J

Pampered Chef

Im Wäsele 19

73037 Göppingen

Block J

SAB gGmbH

Waldeckhof 1

73035 Göppingen

www.sab-gp.de

Block D

Sauer Wie Süß

Hauptstraße 55

73072 Donzdorf

www.unverpacktdonzdorf.de

Block D

Betriebliches

Gesundheitsmanagement

Erwachsenenbildung

vhs Göppingen und

Schurwald

Mörikestr. 16

73033 Göppingen

www.vhs-goeppingen.de

Block G1

Freizeit/

Tourismus

Léčebné lázně Mariànské

lázně a.s. / ENSANA

HEALTH SPA HOTELS

Masarykova 22

35301 Mariánské lázně /

MARIENBAD – Tschechische

Republik

www.ensanahotels.com

Block G1

Gesundheits-/

Haushaltsprodukte

BEMER – Physikalische

Gefäßtherapie

Cornelia Kibgis

www.kibgis.bemergroup.com

Block J

Dui Dasch

Lorcher Str. 4

73116 Wäschenbeuren

www.duidasch.de

Block J

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

Dampftec GmbH

Rechbergstr. 1

73770 Denkendorf

www.dampfdrache.de

Block I

Fitline

Selbstständige IMM der

PM-International AG

An der Hofweide 17

67346 Speyer

Block G1

Hyst Perfektion f. Luft –

Handelsvertretung

Wagnerstr. 89/3

73072 Donzdorf

Block F1

Needles –

Heidrun Schäufele

Sulzburgerstr. 16

73230 Kirchheim

www.etsy.com/de/shop/

NeedlesDE

Block J

Pampered Chef

Im Wäsele 19

73037 Göppingen

Block J

Pro Aqua & Vivenso Luft

und Raumreiniger Handelsvertretung

Peter

Hildebrandt

Bühlweg 68

71336 Waiblingen

www.pro-aqua-hildebrandt.de

Block B

Schuhgarten Bloss GmbH

Haupstr.41

73033 Göppingen

www.schuh-bloss.de

Block K

Vorwerk Staubsauger

Neuwiesenstr. 39

73262 Reichenbach

Block J

Sanitätshaus

Weinmann GmbH

Heininger Straße 28

73037 Göppingen

www.sh-weinmann.de

Block E

Handwerk

Breusch

Sanitär und Heizung

Wielandweg 10

73054 Eislingen

www.breusch.de

Block K

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

ste len sich

D.K. Beschichtungs-

Verfugungs-Technik

Brandnerstr. 35 A

86154 Augsburg

Block G1

Lambert GmbH

Heininger Str. 38

73037 Göppingen

www.lambert-gmbh.de

Block H

Walter

Edelstahl – Stahl – Glas

Daimlerstr. 35

73037 Göppingen

www.walter-metall.de

Block G1


25.-26. JUNI 2022 – vitawell – WERFTHALLE GÖPPINGEN SEITE 19

Die Gesundheitsmesse

Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

Der Generationenratgeber

Sanierung & Co:

So bauen Sie Ihre

vier Wände

altersgerecht um

vor

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Überblick

Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

Der Generationenratgeber

Sanierung & Co:

So bauen Sie Ihre

vier Wände

altersgerecht um

vor

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Überblick

Ausstellerübersicht

nach Branchen

BRAN

CHEN

nach Branchen

sortiert

Krankenkassen

AOK –

Die Gesundheitskasse

Rosenstraße 22

73033 Göppingen

www.aok.de/bw

Block F2

IKK classic

Stuttgarter Str. 75

73033 Göppingen

www.ikk-classic.de

Block F1

Medien

NWZ – Neue

Württembergische

Zeitung

Rosenstr. 24

73033 Göppingen

www.swp.de/goeppingen

Block K

Medizin/

Medizintechnik

ALB FILS KLINIKEN

Klinik am Eichert

Göppingen & Helfenstein

Klinik Geislingen

www.alb-fils-kliniken.de

Block L

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

DGMG Deutsche

Gesellschaft für Mann und

Gesundheit e.V

Am Dornbusch 19

61250 Usingen

www.mann-undgesundheit.de

Block J

Deutsche

Herzstiftung e.V.

Bockenheimer

Landstraße 94-96

60323 Frankfurt

www.herzstiftung.de

Block K

Diabetiker BW e.V.

Bezirksverband GP

Tobelweg 9

73102 Birenbach

www.diabetiker-bw.de

Block E

Johanniter-

Unfall-Hilfe e.V.

Im Pfingstwasen 1

73035 Göppingen

www.johanniter.de/

ostwuerttemberg

Block C

Fa. medigroba

Spessartstr. 4

72336 Balingen

www.medigroba.de

Block J

Mobilität

Bernd Klein GmbH

Solitudestraße 5

73054 Eislingen

www.bernd-klein.com

Block B

Bike Center Herzer GmbH

Ulmer Str. 41

73037 Göppingen

www.herzer.de

Foyer

Doris Gorny GmbH

Ulmerstr. 62

73054 Eislingen

www.kia-gorny-eislingen.de

Block F1

Orthopädie-/

Rehatechnik

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

Sanitätshaus

Weinmann GmbH

Heininger Straße 28

73037 Göppingen

www.sh-weinmann.de

Block E

Pflege- und

Betreuungsdienste/

Wohlfahrtsverbände

Die Alltagsbegleiter

Ulmer Straße 6

73037 Göppingen

www.diealltagsbegleiter.de

Block F1

ASB Arbeiter-Samariter-

Bund Baden-Württemberg

e.V. Region Alb &

Stauferland

Panoramaweg 2

89188 Merklingen

www.asb-alb-stauferland.de

Block F2

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband

Göppingen e.V.

Eichertstr. 1

73035 Göppingen

www.drk-goeppingen.de

Block A

Hospiz im Landkreis

Göppingen e.V.

Sommerhalde 2

73035 Göppingen

www.hospiz-goeppingen.de

Block J

Johanniter-

Unfall-Hilfe e.V.

Im Pfingstwasen 1

73035 Göppingen

www.johanniter.de/

ostwuerttemberg

Block C

Malteser Hilfsdienst e.V.

Johannesstrasse 1

73066 Uhingen

www.malteser-goeppingen.

de

Block I

Schwabenpflege 24,

Michael und Thomas Fitz

Hirschplatz 3

73035 Göppingen-Faurndau

www.schwabenpflege24.de

Block K

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

ste len sich

SeniorenZeit ist GmbH

Frühlingstrasse 11

73098 Rechberghausen

www.seniorenzeit-ist.de

Block I

Prävention/

Rehabilitation

Christophsbad

Klinikgruppe,

Rehaklinik Bad Boll

Faurndauer Straße 6-28

73035 Göppingen

www.christophsbad.de

Block E

DGMG Deutsche

Gesellschaft für Mann und

Gesundheit e.V.

Am Dornbusch 19

61250 Usingen

www.mann-undgesundheit.de

Block J

Deutsche Herzstiftung

e.V.

Bockenheimer

Landstraße 94-96

60323 Frankfurt

www.herzstiftung.de

Block K

Diabetiker BW e.V.

Bezirksverband GP

Tobelweg 9

73102 Birenbach

www.diabetiker-bw.de

Block E

Deutsche

Rentenversicherung

Adalbert-Stifter-Str. 105

70429 Stuttgart

www.deutscherentenversicherung.de

Block F2

Sport- und

Gesundheitszentrum

Heiningen

Reuschstr. 54

73092 Heiningen

www.sport-heiningen.de

Block J

Vali Vita MED GmbH

Thalendorf 13B

88167 Gestratz

www.power-body-analyse.de

Block E

Sport/Fitness

Fitline

Selbstständige IMM der

PM-International AG

An der Hofweide 17

67346 Speyer

Block G1

In Shape Fitnessclubs

Manfred-Wörner-Straße 109

73037 Göppingen

www.inshape.de

Block E

Powerful Body and Mind

Adalbert-Stifterstr. 3

73084 Salach

www.sabrina-gussenberger.de

Block F1

Sport- und

Gesundheitszentrum

Heiningen

Reuschstr. 54

73092 Heiningen

www.sport-heiningen.de

Block J

Vereine

BRH Rettungshundestaffel

Mittlerer Neckar e. V.

Schorndorfer Str. 12

73117 Wangen

www.brh-schlierbach.info

Block F2

Kneippverein

Göppingen e.V.

Vorderer Berg 22

73035 Göppingen

www.kneipp-vereingoeppingen.com

Block B

Malteser Hilfsdienst e.V.

Johannesstrasse 1

73066 Uhingen

www.malteser-goeppingen.de

Block I

Vorsorge/Recht

Rechtsanwalt

Roland Bischoff

Schillerstraße 16

73033 Göppingen

www.bischoff-goeppingen.

de

Block K

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

ste len sich


SEITE 20

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Genuss und Vorsorge

Themenflächen „Göppinger Genuss“ heißt die Themenfläche, auf der regionale Erzeuger Produke

aus der Region vorstellen. Die eigene Zukunft – oder die der Eltern – steht bei „conSenio“ im Fokus.

Themenfläche

Göppinger Genuss

Eine gesunde Ernährung bedeutet

nicht, dass man immer auf alles

verzichten muss. Im Gegenteil:

Wer sich ausgewogen ernährt

und sich zum Beispiel mit

Bewegung um einen guten Stoffwechsel

kümmert, der kann

auch voller Genuss die eine oder

andere Kalorie zu sich nehmen.

Und das lohnt sich, wie die Anbieter

regionaler Spezialitäten

zeigen. Sie haben Produkte in

Bio-Qualität mit dabei, die

durchaus auf der „Gesund“-Liste

stehen, aber auch die eine oder

andere „Sünde“, die man nur in

Maßen genießen sollte. Genau

das gehört aber eben auch zu einer

ausgewogenen Ernährung

dazu – schließlich muss man

nicht wie ein Asket leben. Aber:

Es kommt auf die Menge an.

Auf der Vitawell gibt es darum

den Themenbereich „Göppinger

Genuss“, bei dem am Samstag

und Sonntag gleich mehrere Erzeuger

aus der Region ihre Produkte

vorstellen.

Waldeckhof der SAB

Am Stand des Waldeckhofs stehen

Produkte aus Schafsmilch an

erster Stelle. Neben Schafsmilchkäse

gibt es hier auch Seife oder

Felle sowie Nudeln und Brot.

Kaiser-Brauerei

Die Geislinger Kaiser-Brauerei

braut unter anderem Bio-Bier –

nachhaltig und mit bestem Geschmack.

Und mit Rohstoffen

aus der Region.

Sauer wie süß

Der Unverpacktladen aus Donzdorf

präsentiert sich mit seinem

Angebot und seinen Leckereien.

Bellerhof Brennerei

Hochprozentiges mit Geschmack

und aus der Region – gibt‘s hier.

Erzeuger und Hersteller aus der Region präsentieren und verkaufen

genussvolle Produkte.

Themenfläche

conSenio

Auf der Themenfläche conSenio

dreht sich alles um Besucher in

„den besten Jahren“. Rechtsanwalt

Roland Bischoff wird zum

Beispiel zu rechtlichen Fragen

Antworten geben. Der Experte

ist mit einem Stand vor Ort.

Tipps zu Recht und Gesetz gibt

es auch von Schwabenpflege 24,

die eine Alternative zum Pflegeheim

aufzeigen: Pflegekräfte aus

dem Ausland, die ganz legal in

Meine Eltern sind

pflegebedürftig:

Wo kann ich Hilfe

bekommen?

BERATUNG FÜR

Der Generationenratgeber

DIE BESTEN JAHRE

Sanierung & Co:

Pflegeeinrichtungen

aus der Region

stellen sich

vor

Zuhause bestens

versorgt: Mobile

Dienste im großen

Deutschland arbeiten dürfen und

vermittelt werden. Ganz nach

dem Motto „My home is my castle“

gibt es einen Beratungsstand,

bei dem Michael und Thomas

Fitz mit ihrem Team Interessenten

gerne Auskunft über die

möglichen Alternativen aufzeigen.

„Durch osteuropäische Pflegekräfte

können die Menschen

zu Hause in ihrer gewohnten

Umgebung sein und sich dort

pflegen lassen“, sagt Fitz. Organisation

und So bauen Anreise Sie Ihre des Pflegepersonals

wird

vier Wände

altersgerecht

dabei

um

komplett

Überblick

von Schwabenpflege 24 übernommen,

damit es für die Angehörigen

so stressfrei wie möglich

wird.

Hausumbau und

altersgerechte Planung

„Viele wissen nicht, dass sie eine

finanzielle Förderung zum Beispiel

für den Badumbau bekommen

können, wenn ein Pflegefall

eintritt“, sagt Volker Breusch

vom gleichnamigen Sanitär-

Fachbetrieb aus Eislingen, der als

Vertreter des Handwerks mit auf

der Messe dabei ist. Er wird

Möglichkeiten aufzeigen, wie

man im Alter so lange wie möglich

zu Hause wohnen bleiben

kann. „Dafür kann es schon reichen,

wenn man eine Sitzfläche

in der Dusche einbaut“, weiß

Vorsorgeberatung auf der Themenfläche „conSenio“.

Volker Breusch. Mit der Initiative

und dem Siegel „Service Plus

– geschulter Fachbetrieb“ wollen

der Kreisseniorenrat, das Deutsche

Rote Kreuz und die Kreishandwerkerschaft

die Beratung

durch Handwerker und Dienstleister

für Senioren und Menschen

mit Behinderungen verbessern.

Es gibt vieles, was man

zum Beispiel bei einem Umbau

beachten muss, wenn man im

Rollstuhl sitzt oder einfach im

Alter manches etwas schwerer

wird. Nicht immer können die

Handwerker diese Bedürfnisse

komplett nachvollziehen und

können sich darum in den Räumen

des Deutschen Roten Kreuz

in Göppingen schulen lassen.

Wenn ein junger Handwerker

dann mit dem Rollstuhl fahren

muss oder auch den ,Altersanzug‘

anzieht, um Dinge auszutesten,

dann merkt er schnell, was

man einfacher machen könnte.

An die eigene Zukunft denken –

und an die der Kinder

Auch Kinder können sich für

ihre Eltern informieren. Wir

können die Senioren den Alltag

meistern, wenn man nicht mehr

so mobil ist? Was ist, wenn die

Eltern gepflegt werden müssen?

Und wie kann man sich selbst für

die zweite Lebenshälfte gut vorbereiten?

Was kann man schon

für Kinder und Jugendliche tun,

um sie für die Zukunft abzusichern?

Dies alles beantworten

die Experten auf der Themenfläche

und geben wertvolle Tipps

für die Zukunft.

Impressum

Verlag & Herausgeber

NPG Messe und

Veranstaltungs-GmbH

Manfred-Wörner-Str. 148

73037 Göppingen

Anzeigen

Stefan Schaumburg

(verantwortlich)

Projektleitung

Lisa Hartleb

Redaktion

Constantin Fetzer,

Melanie Gorny, Lisa Hartleb

(verantwortlich), Luisa Jones,

Magdalena Köhler, Sandra

Neuleitner, Daniela Strohmaier.

Satz

Tinoversum GmbH,

Göppingen

Titelfoto

???

Druck

NPG Druckhaus GmbH & Co. KG

Siemensstr. 10

89079 Ulm

Datenschutz

Den Datenschutzbeaufragten

erreichen Sie unter

datenschutz@swp.de.


SOZIALSTATION TAGESPFLEGE PFLEGEHEIM

TERNQUARTIER

ÖPPINGEN

SOZIALSTATION TAGESPFLEGE PFLEGEHEIM

WIR SCHAFFEN ÜBER

41 STERNQUARTIER Wohnungen

100 NEUE

ARBEITSPLÄTZE

GÖPPINGEN

IN DER REGION!

16 Tagespflegeplätze

41 Wohnungen

SCAN ME

16 Tagespflegeplätze

Dauer- und Kurzzeitpflege

Dauer- und Kurzzeitpflege

STARK FÜR SIE IN DER REGION!

GLEICH

BEWERBEN!

www.asb-alb-stauferland.de

TARK FÜR SIE IN DER REGION!

ww.asb-alb-stauferland.de

TINOVERSUM

Werbeagentur. Medienservice.

WIR SCHAFFEN ÜBER

100 NEUE

ARBEITSPLÄTZE

IN DER REGION!

SCAN ME

GLEICH

BEWERBEN!

www.tinoversum.de

SeniorenZeit ist

DIE BETREUUNG zuhause daheim

Vermittlung von Betreuungskräften für die „24h Pflege“, regional, legal, zuverlässig.

Alle Arbeiten im Haushalt, sowie pflegenahe Alltagshilfe und soziale Betreuung übernehmen die von uns

vermittelten Pflegekräfte liebevoll und einfühlsam. Durch die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit

unseren Partnern kennen wir die Mehrzahl der Pflegekräfte persönlich. Über den gesamten Zeitraum der

Zusammenarbeit sind wir ihr kompetenter Ansprechpartner vor Ort.

Besuchen Sie uns auf der „vitawell“!

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und erste Fragen in einem persönlichen Gespräch zu klären.

BLOCK I / vitawell!

SeniorenZeit ist GmbH

Rechberghausen

Tel.: 0 7161 50 01 81

www.seniorenzeit-ist.de


SEITE 22

vitawell

25.-26. JUNI 2022 – – WERFTHALLE GÖPPINGEN

Die Gesundheitsmesse

Gebackene Ofenkartoffel

auf Blattsalat mit Sauerrahm-Kräuter-Dip

Pasta Napoli

mit klassischer Tomatensoße

Pasta Bolognese

mit Rinderhackfleisch

Raffaele Gagliardi, seine Tochter Teresa und sein Sohn Vincenzo.

Italienisch-schwäbischer Genuss

Gastronomie Mit Familie Gagliardi und ihrer Pino-

Eventgastronomie der Pizzeria Kälberer aus Uhingen, kümmert

sich ein bewährtes Team um das Restaurant und das Café.

Bei zahlreichen Veranstaltungen

in der Region – und

auch in der Werfthalle –

war die Familie Gagliardi

mit der „Pino Eventgastronomie“

bereits der kulinarische Profi. Auf

ein Neues wird Raffaele Gagliardi

und sein Team nun auch die Gäste

bei der Gesundheitsmesse Vitawell

mit ihrem Service und ihrem

schwäbisch-mediterranen Angebot

begeistern. „Wir freuen uns schon

sehr auf die Veranstaltung und sind

gerne dabei“, so Raffaele Gagliadi.

Gastronomie mit Tradition

Seit der Gründung des Unternehmens

im Jahr 1975 hat sich „Pino“

mittlerweile zu einem der erfolgreichsten

Caterer im süddeutschen

Raum entwickelt. Das Erfolgsrezept

liegt darin, voller Freude und

Tatendrang dafür zu sorgen, dass

die Erwartungen und Wünsche der

Kunden nicht nur erfüllt, sondern

übertroffen werden. Neben Konzerten,

Messen, Stadien, Straßenfesten

gehören auch Firmen- und

Privatfeiern zum breiten Portfolio.

Gegründet wurde das Unternehmen

von Raffaele Gagliardis geschäftstüchtigem

Bruder Giuseppe

Gagliardi. Als Pionier und Visionär

gehörte er zu den ersten Pizzabäckern

der Region, die aus

einem mobilen Verkaufsstand frische,

original italienische Pizza auf

Straßenfesten verkauften. 1977

stieg Raffaele Gagliardi bei seinem

Bruder Giuseppe, genannt „Pino“

als Pizzabäcker mit ein. Die beiden

arbeiteten sehr hart und sehr viel

und ihre Pizza erfreute sich stetig

steigender Beliebtheit

weit über den

Kreis Göppingen

hinaus. 1979 zog

sich Giuseppe aus

dem mobilen Eventgeschäft

zurück und

Raffaele Gagliardi

übernahm. Voller

Begeisterung und Tatendrang führte

er den „Pizza Betrieb Pino“ zur

heutigen „Pino Eventgastronomie

GmbH“. 2014 stießen der Sohn Vincenzo

Gagliardi und die Tochter

Teresa Gagliardi ins Unternehmen

hinzu und unterstützen seitdem

tatkräftig. Heute betreibt die Familie

die Pizzeria Kälberer in Uhingen

und weitere Restaurants in der

Region.

Fleischkäse mit Kartoffelsalat

dazu Bratensoße

Geschmälzte Maultaschen

mit feiner Zwiebelschmelze an

Kartoffel- und Blattsalat

Salat „Italia“

Bunter Blattsalat in

Balsamico-Olivenöl-Dressing,

mit Kirschtomaten und

Mozzarella

Salat „Vitawell“

Bunter Blattsalat in

Balsamico-Olivenöl-Dressing,

mit Schinkenstreifen und Käse

Espresso

Café Crema

Cappuccino

Tee

Brezel

Desserts

COUPON

Wir laden Sie zum Kaffee ein...

1 Dessert

nach Aushang

€ 5,00

+

1 Tasse Kaffee

GRATIS

Nur gültig am Samstag, 25. Juni 2022 von 14-17 Uhr!

Bei Kauf eines Desserts erhalten Sie eine Tasse Kaffee gratis. Einzulösen im Messe-Café. Angebot nach Aushang. Nur solange Vorrat reicht. Keine Barauszahlung.


DIE HOCHZEITSMESSE IM KREIS GÖPPINGEN

Jetzt

schon

vormerken!

6. NOVEMBER

Schloss Filseck | 11-17 Uhr

Schloss Filseck | 73066 Uhingen

Eintritt 5€ / Paare 8€

Kostenloses Parken

Präsentiert von

UJICIC

ASTRO

GmbH & Co. KG

Veranstalter

JAHOCHZEIT-GP.DE


Zertifizierte Anbieter von

Betreuungsleistungen nach

§ 45 a SGB XI.

Anerkannte Beratungsstelle

nach §37 SGB XI.

Wir helfen älteren und

pflegebedürftigen Menschen dabei,

den Alltag zu meistern.

· Unterstützung im Haushalt

· Einkaufen

· Arztbesuche

· Gemeinsame Aktivitäten

· Zubereitung von Mahlzeiten

Wir rechnen Entlastungsleistungen,

Verhinderungspflege und Verordnungen

direkt mit den Krankenkassen ab.

Erleichterung für Ihren Alltag.

Entlastung für pflegende Angehörige.

Die Alltagsbegleiter Landkreis Göppingen • Ulmer Straße 6 • 73037 Göppingen

kontakt@diealltagsbegleiter-gp.de • +49 (0) 7161 920 65 00

Die Alltagsbegleiter Ostalbkeis • Robert-von-Ostertag-Straße 4 • 73525 Schwäbisch Gmünd

kontakt@diealltagsbegleiter-gd.de • +49 (0) 7171 920 33 50

Die Alltagsbegleiter Landkreis Esslingen • Reußensteinstraße 5 • 73760 Ostfildern

kontakt@diealltagsbegleiter-es.de • +49 (0) 711 40 26 00 60

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!