28.06.2022 Aufrufe

Ratgeber für Familien in Dresden 2022

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

RATGEBER

FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Herausgeber DDV Media | www.ddv-media.de | Juni 2022

FÜR

FAMILIEN

IN

DRESDEN

1

Foto: AdobeStock

Liebe Leserinnen und Leser,

die Sommerferien stehen vor der Tür,

und längst nicht jeder kann verreisen.

Daher geben wir auf diesen Seiten Anregungen

für den Urlaub in der Heimat

und spannende Freizeitaktivitäten in

der Dresdner Umgebung. Dabei steht

die Bewegung immer im Vordergrund:

Sei es beim trendigen Spikeball, beim

klassischen Gummitwist oder beim

Wandern in der Natur. Auch das Fahrradfest

lockt mit viel Dynamik und

viel Sehenswertem. Darüber hinaus

werfen wir noch mal einen Blick auf die

Baderegeln und geben Tipps rund ums

Beladen des Urlaubsautos sowie für die

Unterhaltung unterwegs. Und zu guter

Letzt verraten wir, wie Sie die heißen

Tage gut überstehen.

Kindergeburtstag

Teenieparty

Junggesellinnenabschied

www.haarpflege-dresden.de


2

RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Jede Bewegung zählt

Von Stand-up-Paddling über Slacklining bis hin zu Spikeball:

Es gibt unzählige Möglichkeiten und Trends.

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO)

bewegen sich vier von fünf Jugendlichen zu

wenig. In den neuesten Aktivitäts-Richtlinien

der WHO vom November 2020 heißt

es, dass regelmäßige körperliche Aktivität

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes

Typ 2 und sogar Brust- und Dickdarmkrebs

vorbeugen kann. Zudem wirke sie

sich positiv auf die Psyche und das allgemeine

Wohlbefinden aus und verzögere

den Beginn von Demenz. Wir haben mit

Sportwissenschaftler Dr. Axel Kupfer von

der Sporthochschule Köln gesprochen. Der

46-Jährige ist selbst Vater zweier Kinder

und weiß, wie wichtig Bewegung für die

Gesundheit ist.

Laut Weltgesundheits-

organisation (WHO)

bewegen sich vier von fünf

Jugendlichen zu wenig.

Kinderferienkurse

Beachvolleyball

www.kletterarena-dresden.de

Kletter- und Boulderspaß

für die ganze Familie im

Innen- und Außenbereich

Wie kann man als Familie mehr Bewegung

in den Alltag einbauen?

Entscheidend ist, dass man eine Sportart

findet, die alle zusammen machen

können und wollen. Da ist Skateboarden

eher ungeeignet. Rad- und Skifahren oder

Tennisspielen bietet sich als Familiensport

besser an.

Neben Klassikern wie Fußball oder Reiten

gibt es Sportarten, die (noch) nicht so

verbreitet sind. Was genau versteht man

unter dem Begriff Trendsport?

Beim Begriff Trend orientieren wir uns

an der Definition von Professor Dr.

Christian Wopp (2006). Je nachdem, wie

lange sich eine Sportart hält, wird sie als

Mode, Trend oder Megatrend bezeichnet.

Modesport sind Sachen, die sich nur ein

bis zwei Jahre halten. Als Trendsport gilt

alles, was sich schon drei bis fünf Jahre

Spikeball

oder auch

Roundnet

hat einfache

Regeln, lässt

sich schnell

aufbauen

und macht

der ganzen

Familie Spaß.

Foto: AdobeStock

etabliert hat, und Megatrends haben eine

große Breitenwirkung mit einer Gültigkeitsdauer

von mindestens zehn Jahren.

Wie beurteilen Sie Trendportarten unter

dem gesundheitlichen Aspekt?

Die WHO empfiehlt, dass Kinder und

Jugendliche von fünf bis 17 Jahren mindestens

eine Stunde am Tag moderat aktiv

sein sollten. An drei Tagen pro Woche

sollten sie außerdem richtig ins Schwitzen

kommen und dabei Muskeln und Knochen

stärken. Wenn es ein Trendsport ist, der

für mein Kind einen Anreiz bietet, sich

zu bewegen und das auch kontinuierlich,

dann ist das vollkommen in Ordnung. Jede

körperliche Aktivität ist gut. Wichtig ist,

dass man letztendlich auf die empfohlenen

Zeiten kommt. Eltern können das fördern,

indem sie ihren Kindern Räume und Möglichkeiten

bieten, den Bewegungsdrang

a

G

S

B

m

r

V

d

l

c

e

k

H

i

n

A

S

b

s

n

u

G

a

Bei Vorlage dieser

Anzeige erhalten Sie 5% Rabatt

sport-jugend-dresden@outlook.de

www.sport-jugend-dresden.de

Kindern ab 3 Jahren

..


RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

3

Die WHO empfiehlt, dass

Kinder und Jugendliche

mindestens eine Stunde

am Tag moderat aktiv

sein sollten.

auszuleben. Das kann der Spielplatz oder

Garten ebenso sein wie der Sportverein.

Slacklining ist als Trendsportart zu

Beginn der 2000er-Jahre aufgekommen,

mittlerweile für die breite Masse interessant

und damit wohl ein Megatrend.

Verständlich. Eine Slackline ist für mich

das super Sportgerät für draußen. Slacklining

hat einen hohen Aufforderungscharakter

und fordert das Gleichgewicht

enorm. Es eignet sich auch sehr gut für

kleine Kinder, da eine entsprechende

Hilfestellung ganz einfach umzusetzen

ist. So sollte das Seil zu Beginn möglichst

niedrig gespannt werden. Zum Auf- und

Abstieg sowie beim Balancieren auf dem

Seil kann der Partner eine Hand oder

beide Hände reichen. Wenn sich das Kind

sicherer fühlt, kann die Hilfestellung

nach und nach reduziert werden. Kinder

und Jugendliche, die bereits erfahren im

Gleichgewichtstraining sind, können sie

auf der Slackline zudem schnelle Erfolgserlebnisse

verbuchen, was wiederum den

Spaß an der Bewegung fördert.

Beim Slacklining gibt es einige Grundregeln,

die beachtet werden sollten – wie

die Wahl des Platzes oder die Dicke

des Baumes. Die Jugend des Deutschen

Alpenvereins (jdav) hat dazu einen Flyer

herausgebracht.

Zu den Trendsportarten gehört sicherlich

auch das Stand-Up-Paddling. Was

genau ist das und für wen eignet sich

diese Sportart?

Beim Stand-up-Paddling steht der Sportler

aufrecht auf einem schwimmfähigen

Brett, dem Board. Im Stehen wird nun mit

einem Stechpaddel gepaddelt. Das setzt

natürlich Schwimmfähigkeit der Kinder

und Jugendlichen voraus. Sie sollten sich

selbst aus dem Wasser retten können. Das

ständige Anpassen an die Bewegung des

Bretts beziehungsweise Wassers erfordert

Ganzkörperspannung und ein gutes dynamisches

Gleichgewicht sowie konditionelle

Fähigkeiten wie Rumpf- und Armkraft.

Und was ist mit Waveboarding?

Beim Waveboarding werden die Füße

auf zwei Platten, die meistens mit einem

Torsionsstab verbunden sind, gegengleich

bewegt. Dadurch entsteht eine Art Wellenbewegung.

Das Spannende daran ist,

dass man beschleunigen kann, ohne sich

dafür mit dem Fuß vom Boden abstoßen

zu müssen wie beim Skateboard. Auch hier

spielt das Gleichgewicht wieder eine Rolle,

und das Tempo kommt aus der Bein- und

Hüftbewegung.

Können Sie aktuell eine neue Trendsportart

ausmachen?

Spikeball, auch Roundnet genannt, hat auf

jeden Fall das Potenzial dazu. Das erfreut

sich seit über zwei Jahren wachsender

Beliebtheit. Es lässt sich auf der Wiese

genauso gut wie am Strand spielen, hat

einfache Regeln und macht der ganzen

Familie Spaß. Dafür wird mit einem Stecksystem

ein Netz auf dem Boden gespannt.

Nun geht es darum, einen Ball so auf das

Netz zu schlagen, dass der Gegner ihn nicht

mehr zurückschlagen kann. Wie beim

Volleyball. Wer mit kleineren Kindern

spielt, kann den Fokus dabei auch auf das

Werfen und Fangen des Balls legen.

Silke Rödel

Sportwissenschaftler Dr. Axel Kupfer

von der Sporthochschule Köln

Leine, Reime, flinke Beine

Für den Spielklassiker Gummihopse braucht man nicht viel

außer einem elastischen langen Band und ein bisschen Platz.

Langeweile? Gummihopse war und ist ein

perfektes Gegenmittel! Was zu DDR-Zeiten

auf unzähligen Höfen, Plätzen und in Gärten

ein gewohntes Bild war, wird zunehmend

wiederentdeckt. Schließlich hat der Spielklassiker

ein paar unwiderstehliche Vorteile:

Man braucht nur ein Gummiband und ein

bisschen Platz, verbringt Zeit an der frischen

Luft, trainiert Koordination und Ausdauer.

Man kann es allein üben, wenn man zwei

geeignete feste Objekte im richtigen Abstand

findet, um die man das Gummiband

schnüren kann. Man kann es aber auch zu

zweit, zu dritt oder mit noch mehr Kindern

spielen. Schlichte Gummibänder gibt es

in manchen Super- und Drogeriemärkten

in der Haushaltsabteilung. Man sollte

mindestens drei Meter Band parat haben.

Im Handel erhältlich sind mittlerweile

aber auch spezielle „Gummitwist“-Sets in

verschiedenen Farben und mit Anleitung.

Die Regeln können jeweils individuell

festgelegt werden und variieren stark.

Das Grundprinzip ist aber immer gleich.

Das Band wird an den Enden zusammengeknotet,

und zwei Kinder spannen es sich

um die Beine. So erhält man zwei parallele

Leinen, die in verschiedenen Abfolgen übersprungen

werden. Ein möglicher Ablauf

wäre zum Beispiel:

1. Das Kind in der Mitte steht mit den Füßen

innerhalb der Gummischlinge,

2.springt mit den Beinen über das Seil nach

außen, so dass der linke Fuß links vom

linken Seil und der rechte Fuß rechts vom

rechten Seil landet (Grätsche),

Je höher die

Gummischlinge

platziert ist,

desto schwieriger

sind die

Sprünge.

Foto: AdobeStock

3. springt wieder in die Mitte,

4. springt mit beiden Beinen nach links

über das Seil,

5. springt wieder in die Mitte,

6. springt nach rechts über das Seil und

7. wieder in die Mitte.

Je schmaler und höher die Gummischlinge

„sitzt“, umso schwieriger wird es. Für

Anfänger sollten die beiden „Halter“ das

Gummiband um ihre Knöchel positionieren

und die Beine etwa hüftbreit auseinanderstellen.

Für den richtigen Flow können dann

Abzählreime mit der passenden Silbenzahl

zur gewählten Abfolge aufgesagt werden –

dann hüpft es sich gleich nochmal so gut!

Wer die Abfolge fehlerfrei schafft, springt

sie noch einmal mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad,

also z. B. mit höherem Seil oder

engerem Abstand. Bei einem Fehler ist das

nächste Kind an der Reihe. Varianten können

beispielsweise Muster sein, bei denen

auf die Gummilinien gesprungen wird. Oder

das Gummi wird einmal in sich verdreht,

so dass die Leinen nicht mehr parallel,

sondern gekreuzt sind und zum Beispiel

in diese „Felder“ gesprungen werden muss.

Unzählige Ideen, Inspirationen und Videos

gibt es natürlich im Internet. Aber wer

Mama, Papa oder die Großeltern fragt,

bekommt vielleicht die besten Tipps – einfach

mal ausprobieren. Denn dabei werden

sich viele an ihre eigene Kindheit erinnern

und vielleicht sogar selbst wieder einmal

Lust bekommen, Gummihopse noch mal

auszuprobieren.

Iris Weiße

Die Wohnungsgenossenschaft Trachau-Nord eG (WGTN) informiert

Die WGTN wurde auf Initiative

aktiver Bewohner am 5. März 1994

gegründet und hat über 1.700 Mitglieder.

Ziel der Gründung war es,

die künftigen Geschicke selbst in die

Hand zu nehmen und eine Veräußerung

der Wohnhäuser an einen oder

mehrere private Investoren zu vermeiden.

Sie verwaltet derzeit rund

1.650 Wohnungen in überwiegend

3-geschossigen Wohnhäusern in

der denkmalgeschützten Hans-Richter-Siedlung.

Diese befindet sich im

Nordwesten Dresdens, ruhig gelegen

und mit sehr guter ÖPNV-Anbindung.

Aufbauend auf den Grundsätzen

des genossenschaftlichen Miteinanders

– Selbsthilfe, Selbstverwaltung

und Selbstbestimmung – bietet die

Wohnungsgenossenschaft Trachau-

Nord eG eine sozial verträgliche

Form des Wohnens an. Die Mieten für

die voll sanierten Wohnungen sind

angemessen und bewegen sich unter

dem Niveau der ortsüblichen Vergleichsmiete.

Das Motto “Hier sind wir zu Hause!”

soll jedem Einzelnen der WGTN-Mitglieder

aus der Seele sprechen.

Dazu sieht sich die WGTN nicht nur

als bloßer Vermieter von Wohnungen,

sondern fühlt sich auch für das

Wohnen begleitende Dienstleistungen

verantwortlich. Dafür spricht ein

seit Jahren konstanter Leerstand von

unter ein Prozent.

Die Wohngebäude der Genossenschaft

wurden zum Großteil im Stil

der Neuen Sachlichkeit –vielen besser

als Bauhausstil bekannt –inden

Jahren 1929 bis 1939 errichtet. Der

gesamte Hausbestand wurde in den

Jahren 1996 bis 2000 im bewohnten

Zustand umfassend und denkmalgerecht

saniert. In den Jahren 2002 und

2004 folgten zahlreiche, nachträgliche

Balkonanbauten, so dass heute

fast 90 %der Wohnungen über einen

Balkon, eine Loggia oder ähnliches

verfügen. Seit dem wird jede neu zu

vermietende Wohnung nach heutigen

Standards aufwendig instandgesetzt.

Am Samstag, den 3. September 2022

findet das Trachauer Siedlungsfest in

der Zeit von 15.00 bis 22.00 Uhr auf

der Festwiese an der Dopplerstraße

in 01129 Dresden statt. Der Eintritt ist

frei. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.wgtn.de.


4

RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Auf den Spuren des Bergbaus

Die familienfreundliche Runde um Zinnwald und Altenberg, die zu großen Teilen einem ausgeschilderten

Lehrpfad folgt, hält jede Menge Entdeckungen bereit.

Nicht erst, seit die Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí

2019 zum Unesco-Welterbe

erklärt wurde, ist die Erkundung der sächsischen

Bergbautradition eine spannende

Sache. Denn man kann ihren Zeugen nicht

nur im Museum oder Schaubergwerk begegnen,

sondern auch mitten in der Natur – beispielsweise

auf einer Tour rund um Altenberg

und Zinnwald. Die familienfreundliche

Wanderung verbindet das Entdecken und

Lernen mit Bewegung und frischer Luft.

Beginnen lässt sich die reichlich zehn

Kilometer lange Runde beispielsweise am

Parkplatz des Besucherbergwerks Zinnwald.

Dort stößt man auf den Aschergraben,

einen künstlichen Wasserlauf aus der

Frühzeit des Erzabbaus in der Region, und

folgt ihm auf malerischem Weg mit kaum

spürbarem Gefälle. Markiert ist dieser mit

dem Bergbausymbol „Schlägel und Eisen“

und einem grünen Diagonalbalken – was

auch seine Zugehörigkeit zum insgesamt 40

Kilometer langen „Grenzüberschreitenden

Bergbaulehrpfad“ zwischen Krupka im Südosten

und den Altenberger Galgenteichen

im Nordwesten ausweist.

Auf den Tafeln am Wegesrand erfahren die

Wanderer unter anderem, dass der Zinnerzabbau

in der Region im 15. Jahrhundert

begann und lange Zeit in vielen kleinen,

voneinander unabhängigen Gruben betrieben

wurde. Im 19. Jahrhundert eroberte

Wolframerz für die Stahlherstellung allmählich

die Hauptrolle im Revier, und hinzu kam

Lithiumglimmer, auch Zinnwaldit genannt.

Das Leichtmetall Lithium wird vielfältig

verwendet, unter anderem in der Medizin

und als Legierungselement. Heute hat es

größte Bedeutung für die Herstellung von

Akkus, weshalb über eine Reaktivierung

des Abbaus in Zinnwald nachgedacht wird.

Doch es gibt auch Zeitzeugen ganz anderer

Art zu entdecken: So kreuzt der Weg eine

ehemalige Bobbahn, die 1907/08 angelegt und

kurz darauf bis zur 808 Meter hohen Scharspitze

erweitert wurde. Die Nordhanglage,

so heißt es, machte die Bahn damals zu den

schneesichersten und beliebtesten Anlagen

ihrer Art in den deutschen Mittelgebirgen.

Die in Naturstein gesetzten Kurven erinnern

noch heute an die Anfänge des Bobsports

Bergbaumuseum

in Altenberg

Foto: Uwe Petzold

Besucherbergwerk

Zinnwald

Foto: Tourist-Information

Altenberg

im Osterzgebirge, wo heute auch eine der

bekanntesten modernen Bobbahnen zu

finden ist.

Es verwundert nicht allzu sehr, dass auch

der reiselustige Johann Wolfgang von

Goethe im Zinnwalder Revier zu Gast war:

Gehörte zu den vielen Ämtern des geologisch

interessierten Dichters doch auch das des

Bergbauministers im Herzogtum Sachsen-

Weimar. Im Sommer 1813 nutzte er einen

Kuraufenthalt in Teplitz (heute Teplice) zu

einem Studienausflug, der ihn unter anderem

an den Aschergraben führte. Daran erinnert

ein Gedenkstein mit Goethe-Plakette in

einem hübsch angelegten kleinen Rondell.

Kurz nachdem der Lehrpfad den Graben

verlassen hat, erreichen die Wanderer das

Bergbaumuseum Altenberg, das auf jeden

Fall einen Besuch wert ist – schon die Geräte

im Außengelände vermitteln einen lebhaften

Eindruck von der Bergbautechnik im Wandel

der Zeiten. Oberhalb des Museums stößt

man auf weitere interessante Zeitzeugen: Die

Wetterschächte sorgten in der Spätphase des

Altenberger Bergbaus für Frischluftzufuhr

und Schadstoffableitung, im Pulverhaus

wurde bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts

hinein Schießpulver für Bohr- und

Sprengarbeiten sicher aufbewahrt, und die

Kopie eines Markscheidesteins veranschaulicht,

wie die Grenzen zwischen den einzelnen

Gruben oberirdisch angezeigt wurden.

Der Abstecher auf den reichlich 820 Meter

hohen Geisingberg gehört zwar nicht zum

Lehrpfad, sorgt aber für einen weiteren

Höhepunkt und eine Einkehrmöglichkeit

– man verlässt den Gipfel danach Richtung

Altenberg. Dabei tangiert der Weg die riesige

Pinge, die 1620 durch den Einsturz höhlenartiger

Abbauräume entstand. Am Bahnhof

der Bergstadt überquert die Route die B 170

und folgt ein kleines Stück der Rehefelder

Straße, ehe sie (optional) einen reizvollen

Kringel um die Galgenteiche beschreibt.

Auch diese künstlichen Gewässer haben

natürlich mit dem Bergbau zu tun; sie wurden

im 16. Jahrhundert als Wasserreservoire

für Gruben und Erzaufbereitung angelegt.

Vorbei an der Sommerrodelbahn quert

man nun den Skihang und stößt schließlich

auf den Langegassenweg, der zum

Besucherbergwerk Zinnwald zurückführt.

Zwar reichen Zeit und Aufmerksamkeit

jetzt vielleicht nicht mehr für ein weiteres

„montanes Highlight“ aus, doch man sollte

es sich unbedingt vormerken. Wer auf den

Geschmack gekommen ist, erfährt hier am

eindrucksvollsten, wie die Bergleute einst

gearbeitet haben.

Birgit Hilbig

Auf einen Blick

Streckenlänge: reichlich zehn Kilometer

Anforderung: mittel, für Kinder ab

dem Schulalter geeignet, festes Schuhwerk

empfohlen

Start/Ziel: Z. B. am Besucherbergwerk

Zinnwald; die Runde kann aber auch

am Bahnhof Altenberg begonnen und

beendet werden.

Karte: z. B. „Osterzgebirge zwischen

Dippoldiswalde und Teplice“ vom

Verlag Sachsen Kartographie oder

App mapy.cz

Highlights:

www.besucherbergwerk-zinnwald.de

www.bergbaumuseum-altenberg.de

www.geisingberg.de (Baude)

www.erlebnisberg-altenberg.de

(Sommerrodelbahn und weitere

Aktivitäten)


RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Ruine auf hohem Sporn

Das Goßdorfer Raubschloss, der sich anschließende Felsgrat und der aussichtsreiche Hankehübel

sind die Höhepunkte einer spannenden kleinen Wanderung.

5

Viel weiß man nicht über die Burg

Schwarzberg, im Volksmund auch Goßdorfer

Raubschloss genannt – umso mehr

beflügeln die echten Mauerreste und die

künstliche Ruine die Fantasie. Sie liegen

auf einem Felssporn hoch über der

Einmündung des Schwarzbaches in die

Sebnitz und werden durchs Blätterdach

in ein geheimnisvolles Licht getaucht.

Die Blütezeit der Anlage muss recht kurz

gewesen sein, denn schon wenige Jahrzehnte

nach der ersten urkundlichen

Erwähnung 1372 verschwindet die Burg

wieder aus den Annalen. Ihre Besitzer aus

dem böhmischen Adelsgeschlecht Berka

von der Dubá hatten sich zeitweise wohl

tatsächlich als Raubritter betätigt.

Ein günstiger Ausgangspunkt für die

heutige „Eroberung“ des Goßdorfer

Raubschlosses ist der Bahnhof Goßdorf-

Kohlmühle, der von der Nationalparkbahn

U 28 aus Richtung Bad Schandau oder

Sebnitz angefahren wird und in dessen

Umfeld es auch Parkmöglichkeiten gibt.

Zum Warmwerden geht‘s erst ein Stück

durchs malerische Sebnitztal; nahe der

Einmündung des Schwarzbachs ist der

steile Aufstieg zur Ruine ausgeschildert.

Mit einer überdachten Sitzgruppe lädt der

spannende Ort zum Verweilen ein, auf Tafeln

ist eine lange Ballade zur Burglegende

zu lesen. Allzu sehr herumtoben sollte man

auf dem schroffen Sporn allerdings nicht,

Die künstliche

Ruine auf dem

Sporn hoch

über der Sebnitz

und dem

Schwarzbach

Foto: M. Kuhlmann

und auch auf dem sich anschließenden

Grat ist Vorsicht geboten. Beiderseits geht

es tief hinunter, was aber auch den Reiz

der Passage ausmacht und den Wanderern

ein klein wenig „Hochgebirgsfeeling“ vermittelt.

Durch ein Waldstück und über

Felder weist die Ausschilderung dann zum

Hankehübel – einem 330 Meter hohen, von

weitem eher unscheinbaren Berg. Bei klarem

Wetter bietet sich von der Kuppe aber

ein beeindruckender Rundblick. „Nebenan“

ragt der Gickelsberg auf, der wie der

Hankehübel vulkanischen Ursprungs ist,

aus der Ferne grüßen die Sandsteinfelsen.

Nun empfiehlt es sich, dem gut markierten,

mit Tafeln versehenen Geopfad zu

folgen und noch mehr über die Gesteine

dieser erdgeschichtlich interessanten

Region zu lernen. Der Pfad schlägt einen

Bogen um Goßdorf und ermöglicht dabei

noch einen Abstecher auf den 413 Meter

hohen Gickelsberg. Dann stößt er auf den

Kohlichtgraben, in dem unter anderem der

mit gelbem Strich markierte Wanderweg

zum Ausgangspunkt zurückführt.

Die kleine Runde in einer weniger überlaufenen

Gegend der Sächsischen Schweiz ist

knapp zehn Kilometer lang und eignet sich

mit größeren Kindern auch als Halbtagesausflug.

Trotzdem sollte man ausreichend

Proviant und vor allem Getränke einpacken,

denn es gibt am Weg keine Einkehrmöglichkeiten.

Birgit Hilbig

SCHWIMMEN

MIT PINGUINEN

DER EINZIGARTIGE BADESPASS

IN DEM RESORTIMSPREEWALD

... und gleich

übernachten

im Spreewelten

Hotel!

SPREEWELTEN

PINGUINBAD|SAUNA |HOTEL

Spreewelten |AlteHuttung 13 |03222 Lübbenau |www.spreewelten.de


6

RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Sie rollt und rollt und rollt

Eine Zeit lang in Vergessenheit geraten, ist Murmeln heute wieder angesagt.

Drinnen oder draußen, gemeinsam oder

gegeneinander – Murmeln ist vielseitig und

bringt auch auf jedem Kindergeburtstag jede

Menge Spaß. Eine Zeit lang in Vergessenheit

geraten, findet man die runden Kugeln heute

wieder in vielen Kinderzimmern, und Outdoor-Kugelbahnen

wie in Seiffen oder Altenberg

locken Heerscharen von Kindern an. Das

ist nicht verwunderlich, sind die Regeln für

Murmelspiele doch denkbar einfach.

Die Mischung aus Geschick, Technik,

Konzentration und Glück faszinierte die

Menschen auf der ganzen Welt bereits vor

Tausenden von Jahren. Funde belegen,

dass schon 3000 vor Christus mit runden

Steinen, Fruchtkernen und Ähnlichem

gespielt wurde. Es wurden auch speziell

angefertigte Murmeln aus Marmor, Kalkstein,

Ton und Porzellan gefunden. Wenn

es um Murmeln aus Glas geht, kommt

Murmeln haben

bis heute nichts

von ihrer Faszination

verloren.

Foto: AdobeStock

einem Glasbläser aus dem thüringischen

Lauscha eine große Bedeutung zu. Mitte des

19. Jahrhunderts erfand Johann Christoph

Simon Karl Greiner ein Werkzeug, das die

Herstellung von Glasmurmeln entscheidend

erleichterte: die Märbelschere. Dadurch

besaß der thüringische Familienbetrieb

bis zum Ersten Weltkrieg das weltweite

Monopol der Fertigung von Glasmurmeln.

Danach wurde in verschiedenen Ländern

die maschinelle Herstellung vorangetrieben.

Heute gibt es neben den klassischen

Glasmurmeln auch nachtleuchtende oder

magnetische Exemplare.

Egal, was der eigene Favorit ist, mit diesen

Spieltipps kann losgemurmelt werden:

Einlochen: Das wohl das bekannteste Spiel.

Hierbei muss von einer Startlinie aus in

ein tiefes Loch getroffen werden. Das kann

draußen im Sand selbst gebuddelt oder

drinnen in Form einer Schüssel bereitgestellt

werden. Alternativ einen Kreis aufs

Pflaster zeichnen. Wenn alle Murmeln

geworfen wurden, geht es damit weiter,

die anderen Murmeln vom Boden in das

Loch zu schieben.

Murmel-Boccia: Dafür eine Zielkugel ein

Stück voraus abwerfen. Nun geht es darum,

seine eigene Murmel möglichst dicht an

die Zielmurmel zu werfen oder zu rollen.

Fuchsen: Hier wird von einer Linie aus eine

Murmel so an eine Wand geworfen, dass

sie danach möglichst dicht daran liegen

bleibt. Eine Variante ist das Mauerpfand.

Dabei darf die Wand nicht berührt werden.

Gewonnen hat ebenfalls derjenige, dessen

Murmel am dichtesten an der Wand ist.

Achtung: Kinder unter drei Jahren sollten

nicht mit Murmeln spielen, da sie diese

verschlucken oder sich in Nasenlöcher und

Ohren stopfen könnten. Silke Rödel

URLAUB

MIT KINDERN

KIND

UNTERKUNFT

GRATIS

Genießen Sie

ein

en tollen Urlaub bei

jedem Wetter imCENTRUM BAB

BYL

ON!

Wir bieten ein preiswertes Aufenthaltspaket für

2, 3 oder 7Nächte mit

perfek

ter Kom

bination aus Fun und Relax. Eserwartet Sie eine luxuriöse

Unterkunft

in einem Superior Zimmer, Halbpension inForm eines

reichhaltigen Buffe

ts, ein Paket voller Spaß*, sowie eine Rüc

ken- oder

Nacken

massage oder eine entspannende Fußbehandlung.

0% STORNO!

Entrichtete Vorauszahlungen erstatten

wir Ihnen imFalle einer Stornierung

2Tage vor der Anreise in voller

Höhe zurück

COVID INFO

Desinfektion von Räumen.

Unterkunftsbed

ingungen: offen

für alle!

+420 485 249 597

booking@hotelbabylon.cz

Weitere Informationen unter:

www.hotelbabylon.de

Nitranská 1, 460 07 Liberec

Tschechische Republ

ik

Eine riesige Portion Fun:

Funpark: nagelneues

Vergnügungscenter auf 3500 m 2

Fläche, Aquapark, Lunapark,

iQLANDIA, iQPARK, Spiegellabyrinth

+freie Eintritte inden ZOO Liberec


RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Passt das Fahrrad (noch)?

Nur wenn sich ein Kind auf seinem „Drahtesel“ wohlfühlt, fährt es auch gern damit.

7

In den Ferien steht eine größere Fahrradtour

an, oder der Schulweg soll im kommenden

Schuljahr mit dem „Drahtesel“ zurückgelegt

werden? Dann ist es höchste Zeit zu prüfen,

ob das Kind (noch) das passende Gefährt

hat. Bei einer Neuanschaffung sollten neben

der technischen Sicherheit vor allem Größe

und Können des Kindes sowie der häufigste

Einsatzzweck eine Rolle spielen.

„Ab einer Laufradgröße von 20 Zoll wird ein

Fahrrad ein richtiges Fahrzeug, das unter

die Regelungen der Straßenverkehrszulassungsordnung

(StVZO) fällt“, heißt es beim

pressedienst-fahrrad. Das bedeutet, dass es

eine komplette Lichtanlage und eine Klingel

haben muss. Der Nutzen weiterer Anbauteile

kann abgewogen werden: Schutzbleche schonen

die Kleidung, ein Gepäckträger entlastet

den Rücken, ein Ständer kann den schonenden

Umgang erleichtern – aber all das

macht ein Rad auch optisch „uncooler“ und

erhöht das Gewicht. „Die meisten Familien

entscheiden sich für Kompromisslösungen,

die sich für Schulweg und Ausflug eignen“,

so die Experten.

Noch wichtiger sind allerdings die passende

Laufrad- und Rahmengröße, die nach den

Körpermaßen des Kindes ausgewählt werden

sollten. Das Argument, dass das Kind

ja noch „reinwachsen“ werde, halten die

Fachleute für gefährlich: „Aspekte wie vom

Sattel aus den Fuß absetzen zu können, die

Bremsgriffe zu erreichen und den Lenker in

Kurven unter Kontrolle zu behalten, sind

bei der Auswahl zentral. Gerade weniger

erfahrenen Kindern ist ein kleineres Rad

zu empfehlen, weil es zusätzliche Sicherheit

vermittelt.“ Eine Probefahrt unter den

sachkundigen Augen eines Fachhändlers

sei auf jeden Fall hilfreich.

Ein passendes Kinderrad hat seinen Preis, so

die Experten, meist aber auch einen hohen

Wiederverkaufswert. Umgekehrt kann man

nach gut erhaltenen gebrauchten Modellen

Ausschau halten. „Hauptsache, das Kind

fühlt sich auf dem Rad wohl. Denn nur dann

fährt es auch gern damit.“

Beim SZ-Fahrradfest

Radelspaß mit

Gleichgesinnten

beim SZ-Fahrradfest

Foto: Michael

Schmidt

Wenn alle Familienmitglieder „fahrradtechnisch“

gut ausgestattet sind, spricht nichts

gegen eine spannende Tour mit Gleichgesinnten

– zum Beispiel beim Fahrradfest der

Sächsischen Zeitung am 3. Juli. Zur Auswahl

stehen sieben verschiedene Strecken in

Dresden sowie Richtung Elbland und Osterzgebirge.

An Familien richten sich besonders

die fünf Kilometer lange „Kruschel-Tour“

mit Polizeibegleitung für die Jüngsten, die

17 Kilometer lange familienzeit-Tour und

die AOK-PLUS-Tour, die auf 30 Kilometern

entlang der Elbe nach Radebeul und zurück

führt.

Birgit Hilbig

Detaillierte Streckenbeschreibungen und

alle weiteren Infos:

www.sz-fahrradfest.de

Alles Lüge

oder was?

Die Schwindeltour für Kinder (und Familien)

Auf diesem packenden Stadtrundgang werden unglaubliche,

aber wahre Geschichten erzählt und auch jede Menge gelogen.

Was stimmt und was ist falsch? Die Auflösung gibt es an Ort

und Stelle. Wer die meisten Punkte sammelt, hat gewonnen.

Das besondere Erlebnis zum Kindergeburtstag oder

zur Familienfeier außer Haus. Wir beraten Sie gern!

Telefon 0351/ 80 44 557 · www.igeltour-dresden.de

GEGRÜNDET

1990

14. Dresdner Dampfloktreffen

vom 23.–25. September 2022

weitere Öffnungstage unter

www.igbwdresdenaltstadt.de

SOMMERFERIEN

2022

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung beim Besucherservice,

T 0351-49142000, besucherservice@skd.museum zwingend notwendig!

Alle Veranstaltungen werden nach den geltenden Hygienevorschriften

durchgeführt. Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung über

aktuell geltende Vorschriften.

MATHEMATISCH-

ALBERTINUM

PHYSIKALISCHER SALON

Magische Muster

28.7. | 4.8. | 25.8. | 10–12 Uhr

Holiday Studio

in englischer Sprache

4.8. | 14–16 Uhr

LIPSIUSBAU

Illusion und Bewegung —

2-tägiger Animationsworkshop

21.7. | 13–18 Uhr und

22.7. | 10–15 Uhr

MUSEUM FÜR SÄCHSISCHE

VOLKSKUNST

Heute wird blau gemacht

16.8. | 13–14.30 Uhr

Sternstunde

12.8. | 26.8. | 10.30–12.00 Uhr

GEMÄLDEGALERIE

ALTE MEISTER

Eine (Zeit)-Reise durch Europa

ab 7 bis 10 Jahre

20.7. | 3.8. | 23.8. | 10.30–12.30 Uhr

ab 11 Jahren

20.7. | 3.8. | 23.8. | 14–16 Uhr

Hört mal, wie’s da duftet

10.8. | 10.30–12.30 Uhr

RESIDENZSCHLOSS

„Mach mal Druck“

18.7. | 25.7. | 10.30–12.30 Uhr

JAPANISCHES PALAIS

Gartenkräuter

22.7. | 29.7. | 15–17 Uhr

Und es bewegt sich doch

29.7. | 5.8. | 10–12 Uhr

Eine Maske erzählt ein Gesicht

1.8. | 8.8. | 22.8. | 10.30–12.30 Uhr

PORZELLANSAMMLUNG

Porzellantier-Yoga

19.7. | 2.8. | 16.8. |

10.30–11.45 Uhr

Große Loks und

kleine Modellbahn!

Ausführliches

Programm und alle

Termine unter

www.skd.museum


8

RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Markanter Fels überm Elbtal

Eine sehr aussichtsreiche kleine Wanderung führt zur Boselspitze im Spaargebirge bei Meißen.

Es muss nicht immer das Mittelmeer sein:

Auch dem Elbtal um Meißen mit seinen

malerischen Weinbergen wird ein mediterranes

Flair nachgesagt. Mittendrin ist man

bei einer Wanderung zur Boselspitze, dem

bekanntesten Aussichtspunkt im nur drei

Kilometer langen Spaargebirge. Vielen gilt

es als kleinstes Gebirge Sachsens – obwohl

es genaugenommen nur ein Höhenrücken

mit maximal 191 Metern über dem Meeresspiegel

ist. Die entspannte Tour beginnt an

der Bushaltestelle Meißen, Oberspaarer

Straße, in deren Umfeld es auch ausreichend

Stellplätze für Autos gibt.

Markiert ist der Weg zunächst mit dem

„blauen Strich“ und der stilisierten Weintraube,

dem Symbol des Sächsischen

Weinwanderweges. Durch idyllische kleine

Straßen mit teilweise historischen Häusern

und Vorgärten voller Blumen geht es leicht

bergan zum Weingut Ricco Hänsch. Dort

steht die größte rein hölzerne Weinpresse

des Elbtals. 1750 gefertigt, wurde sie vor

einigen Jahren liebevoll saniert und steht

nun unter Denkmalschutz.

Kurz darauf beginnt der schattige Laubwald

des Nassen Grundes, durch den man

hinaufsteigt bis zu einer Wandertafel, die

auf die Karlshöhe hinweist. Diese höchste

Erhebung des Spaargebirges ist eher wenig

markant – umso attraktiver der Blick auf

Meißen von der nahegelegenen, leider etwas

verwilderten „Juchhöh“. Kurz nach der

Rückkehr auf den markierten Wanderweg

lädt ein hölzerner Pavillon zur Rast ein.

Auf bequemem Untergrund wandert man

nun an Weinbergen entlang zum Gästehaus

Boselspitze, dessen Biergarten freitags bis

sonntags ab 11 Uhr geöffnet hat. Ein Stück

weiter erhebt sich am Wegesrand ein kaum

mannshoher bronzezeitlicher Schutzwall. Er

sicherte einst die Bosel, auf die man nun an

der Felskante hoch über der Elbe zusteuert.

Doch keine Angst, der Weg ist gut ausgebaut

und mit Geländern versehen. Neben

Blick von der

Bosel auf die

Elbe

Foto: Birgit Hilbig

der perfekten Sicht übers Elbtal lockt auf

der markanten Höhe der Boselgarten, ein

kleiner botanischer Garten der Technischen

Universität Dresden. Auf rund 2.500 Quadratmetern

versammelt die Anlage rund

800 verschiedene Pflanzenarten, wobei die

besonders wärme- und lichtliebenden Gewächse

des Elbtals den Schwerpunkt bilden.

Der Markierung „blauer Strich“ weiter

folgend, steigt man durch lichten, efeudurchrankten

Laubwald wieder ab, bis

man auf eine kleine Straße stößt, in die

man nach links einbiegt. Rechterhand erhebt

sich erst die sogenannte „Römische

Bosel“, dann beginnt die Bebauung, und

gegenüber zweigt ein Pfad entlang des im

Sommer oft ausgetrockneten Boselbaches

ab. Sanft ansteigend führt er wieder hinauf

zum bereits begangenen Boselweg, dem

man aber nur kurz nach links folgt, bis

rechts der Kapitelholzsteig abzweigt. Von

diesem aus lohnt sich ein Abstecher auf den

aussichtsreichen Bergrücken linkerhand:

Hinter einem malerischen Mäuerchen beginnen

steile Weinberge, tief unten fließt

gemächlich die Elbe.

Der Kapitelholzsteig stößt unterhalb des

Weingutes Vinzenz Richter auf die Dresdner

Straße. Parallel dazu verläuft der Elberadweg,

auf dem man ein Stück Richtung

Meißen wandert. Ein Radwegweiser zum

Weingut Ricco Hänsch zeigt die letzten

Meter bis zum Ausgangspunkt an.

Birgit Hilbig

Weitere Infos

Wegstrecke reichlich sieben Kilometer

Höhendifferenz rund 250 Meter

Boselgarten geöffnet bis 3. Oktober

mittwochs, samstags und sonntags

jeweils 10 bis 17 Uhr, Eintritt frei,

https://tu-dresden.de/bg/standorte/

boselgarten

Herzlich willkommen im

Hotel Lindenhof in Bad Schandau

NUTZEN SIE UNSERE ARRANGEMENTS

Urlaub für Sie

Ob Genießer oder Entdecker – wir geben unser Bestes

für Sie und erleichtern die Anreise für Familien oder

bieten Themenurlaube für Abenteurer, Kulturbegeisterte

oder Biker.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt

in unserem familiär geführten Hotel!

Kurze Auszeit

• 2 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück

• 1 tägliches 3-Gänge-Genießeressen am Abend

• 1x Eintritt in die Toskana-Therme für 2 Stunden

• 1 Flasche Wasser als Willkommensgruß bei Anreise

ab 225,– € pro Person buchbar

Silvester

• 3 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück

• 2 x 3-Gänge-Genießeressen am Abend

• am 31. 12. Sektempfang mit einem 5-Gänge-Galamenü,

Tanz und Unterhaltung und Mitternachtssnack

• verlängertes Neujahrs-Katerfrühstück am Neujahrstag

ab 393,– € pro Person buchbar

Bitte beachten Sie bei der Buchung unserer Arrangements

die vergünstigten Verlängerungsnächte.

Weitere Arrangements und Informationen unter:

www.lindenhof-bad-schandau.de

Hotel Lindenhof

Bad Schandau e.K.

Rudolf-Sendig-Straße 11

01814 Bad Schandau

HOTEL + APARTMENTS

Tel.: 035022 4890 | Fax: 035022 48912

info@lindenhof-bad-schandau.de

Bäckerei Eckert GmbH – Ihr Traditionsbetrieb

Großenhainer Straße 221 ·01129 Dresden

Telefon: (0351) 8336078 ·E-Mail: kontakt@baeckerei-cafe-eckert.de

Internet: www.baeckerei-cafe-eckert.de

Gasthof Coschütz

Kleinnaundorfer Str. 1, 01189 Dresden

Tel. (03 51) 40 10 358

E-Mail: gasthof-coschuetz@t-online.de,

Öffnungszeiten tägl. 11–23 Uhr

www.gasthof-coschütz.de

Unser Haus bietet den stilvollen

Rahmen für Hochzeiten,

Familien- und Firmenfeiern

oder Tagungen und

natürlich zum Übernachten.

Unsere Räumlichkeiten sind

ideal für Gesellschaften ab

10 bis 120 Personen.

Alle Speisen auch

zum Mitnehmen!


RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

9

Ein Handzeichen als Hilferuf

Baden und Spielen am Wasser macht

Riesenspaß, kann aber auch gefährlich

sein: Im vergangenen Jahr ertranken in

Deutschland 17 Kinder unter zehn Jahren.

Zu den Ursachen gehören laut Deutscher

Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) die

im Schnitt immer schlechteren Schwimmfähigkeiten

der Kinder sowie mangelnde

Aufsicht und Vorbildfunktion der Eltern.

So halten sich längst nicht alle Erwachsenen

an ausgewiesene Badeverbote – wie

zum Beispiel bei hohem Wellengang – und

an die elementaren Baderegeln.

Die besagen nicht nur, dass man nicht

überhitzt oder mit vollem Magen ins kühle

Nass gehen darf, sondern auch, dass es

Nichtschwimmern maximal bis zum Bauch

reichen sollte. „Aufblasbare Schwimmhilfen

bieten keine Sicherheit im Wasser“,

warnt die DLRG. Denn sie können plötzlich

vom Körper abrutschen oder Luft verlieren.

Kiesgruben, Steinbrüche und Flüsse sind

fürs Familienbaden generell ungeeignet –

besonders dann, wenn dort noch Maschinen

arbeiten oder Schiffe verkehren.

Erst mit dem

Schwimmabzeichen

in

Bronze sind

Kinder sicher

im Wasser.

Foto: AdobeStock

Nie aus den Augen lassen!

Solange Kinder nicht sicher schwimmen können, dürfen sie

nicht unbeaufsichtigt ins Wasser. Auch in puncto Baderegeln

sollten Eltern gute Vorbilder sein.

Doch auch an „offiziellen“ Becken und

Stränden sollten Kinder, die nicht sicher

schwimmen können, niemals allein gelassen

werden. „Nur ein Moment der Unachtsamkeit

kann fatale Folgen haben“, so

die Fachleute. „Denn Kinder reagieren in

Not anders als Erwachsene.“ Oft seien sie

schreckensstarr und könnten gar nichts

tun, nicht einmal mit den Armen rudern

oder um Hilfe schreien. Deshalb bleibe

es mitunter selbst im nächsten Umkreis

unbemerkt, wenn ein Kind im Wasser

untergeht.

Als sicherer Schwimmer gilt laut DLRG

erst, wer mindestens die Anforderungen

des Schwimmabzeichens in Bronze erfüllt.

Dazu gehört unter anderem, dass 200 Meter

in 15 Minuten zurückgelegt werden können

– was auf nur rund 40 Prozent der Grundschüler

zutreffe. Das „Seepferdchen“, so die

Experten, ist kein Nachweis ausreichender

Schwimmfähigkeiten. Denn es bescheinigt

den Kindern lediglich, dass sie sich 25

Meter über Wasser halten können.


Birgit Hilbig

Die Handfläche zeigen, den Daumen nach

innen beugen und mit den anderen vier

Fingern umschließen: Dieses Zeichen signalisiert,

dass sich eine Frau oder ein Kind

in einer Notlage befindet. Initiiert wurde

es von der Canadian Women’s Foundation

ursprünglich als stiller Hilferuf in Video-

Konferenzen während des Corona-Lockdowns.

Betroffene konnten damit ohne

Worte und unbemerkt vom Partner sagen,

dass sie häuslicher Gewalt ausgesetzt sind.

Inzwischen wird das Handzeichen auch

empfohlen, um auf der Straße oder aus dem

Auto heraus still um Hilfe zu rufen. So soll

es eine junge Frau in Dortmund genutzt

haben, die von einer Zugbekanntschaft bedrängt

wurde – ein aufmerksamer Passant

informierte die Polizei. Sozialen Netzwerken

Musst du

gesehen haben!

Mit dieser

Kombination

können Betroffene

still

um Hilfe

bitten.

Foto: AdobeStock

zufolge konnte in den USA damit sogar eine

Entführung verhindert werden.

In Dresden ist das Zeichen allerdings noch

relativ wenig bekannt: So sind bisher weder

die Mitarbeiterinnen des Frauenzentrums

„sowieso“ noch die Polizei damit in Berührung

gekommen. Anders als mitunter

im Netz beschrieben, rät Lukas Reumund

von der Pressestelle der Polizeidirektion

Dresden zu unverzüglichem Handeln: „Wer

bemerkt, dass jemand Hilfe braucht, sollte

die 110 anrufen. Die Polizei kommt lieber mal

umsonst als zu spät.“ Wichtig sei, dass sich

Augenzeugen so viel wie möglich merken

– zum Beispiel Personenbeschreibungen

oder Autokennzeichen. „Das können alles

Puzzleteile für die Rettung von Menschen

sein.“

(bh)

DER LIEGENDE EIFFELTURM

DER LAUSITZ

Erfahre mehr...

SÄCHSISCHE

Interaktive Ausstellung

120 Jahre Fahrradgeschichte

Außenparcour

Pumptrack

Ausprobier-Räder

www.velocium-weinboehla.de

Kirchplatz 5·01689 Weinböhla

Bergheider Straße 4

03238 Lichterfeld

Telefon 03531 6010

E-Mail: info@f60.de

www.F60.de

März – Oktober

täglich geöffnet

Öffnungszeiten und Preise

unter: www.f60.de


10

RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Wenn das Urlaubsauto beladen wird

Es gibt viele gute Gründe, das Gepäck planvoll im Fahrzeug zu verstauen.

Ob Ferienwohnung in den Alpen oder

Campingplatz am Stausee: Bald beginnen

die Sommerferien, und der Familienurlaub

rückt in greifbare Nähe. Fürs Packen sollte

man sich auf jeden Fall etwas Zeit nehmen.

Thomas Kubin vom Fachbereich Technik

beim ADAC Sachsen erklärt, wie das Gepäck

sicher im und am Auto verstaut wird.

Wer planmäßig vorgeht, bekommt mehr

im Kofferraum unter. Welche Gründe für

sorgfältiges Packen gibt es außerdem?

Für den Fall eines Aufpralls oder einer

Notbremsung ist es wichtig, dass das Gepäck

auch im Kofferraum gut gesichert

ist. Schwere Koffer und Taschen sollten

so nah wie möglich an die Rücksitzwand

geschoben werden, und wenn Gepäck die

Rücksitzlehne überragt, ist auf jeden Fall

ein Gepäcktrennnetz oder Laderaumgitter

zu verwenden. Idealerweise wird

das gesamte Gepäck mit Gurten an den

Zurrösen im Kofferraum fixiert.

Was ist beim Gepäcktransport im Innenraum

zu beachten?

Kleinere Gepäckstücke und Reiseproviant

können im Fußraum der Fondsitze

untergebracht werden, solange sie den

Fahrer nicht in eine ungünstige Sitzposition

zwingen. Größere Gegenstände

sollten keinesfalls ungesichert auf den

Rücksitzen stehen, und auf die Hutablage

gehören prinzipiell keine Trinkflaschen,

Fotoapparate oder CD-Player. Denn bei

einem Aufprall mit 50 km/h wird ein

Gegenstand mit dem 50-fachen Gewicht

nach vorn geschleudert!

Und wenn der Platz im Auto nicht ausreicht?

Dann kann man den Stauraum mit einer

Dach- oder Heckbox erweitern. Dabei müssen

aber unbedingt die zulässige Dachlast

bzw. Stützlast der Anhängerkupplung beachtet

werden. Für beide Arten von Boxen

eignen sich vor allem leichtere Gepäckstücke,

und im vorderen Bereich der Dachbox

empfehlen sich weichere Gegenstände als

Thomas Kubin Foto: ADAC Sachsen e. V.

Puffer im Fall eines Aufpralls. Die Ladung

ist mit Zurrgurten zu sichern. Beachten

sollte man außerdem, dass Boxen die Fahrzeughöhe

oder -länge ändern, was zum

Beispiel auf Fährschiffen und in Garagen

sowie bei den Fahreigenschaften eine Rolle

spielen könnte. Als Höchstgeschwindigkeit

werden 130 km/h empfohlen.

Ähnliches gilt sicher für den Fahrradtransport?

Die zulässige Dach- bzw. Stützlast darf

natürlich auch hier nicht überschritten

werden. Bei Nutzung eines Heckträgers

ist es außerdem wichtig, dass das hintere

Kennzeichen und die Beleuchtung nicht

verdeckt werden – andernfalls muss beides

am Träger noch einmal vorhanden sein. In

Italien und Spanien gibt es Vorschriften zur

Kennzeichnung nach hinten überstehender

Ladung mittels Warntafeln. Die sollte man

sich gegebenenfalls rechtzeitig besorgen.

W

l

m

Q

n

D

V

Z

p

a

u

J

o

E

e

d

D

f

Das Urlaubsgepäck

für die

a

ganze Familie G

im Auto zu

verstauen, ist E

oft eine Herausforderung.

z

H

Foto: AdobeStock G

i

Wer ein Wohnmobil besitzt, dürfte we-niger

Platzprobleme haben ... d

In Wohnmobile passt oft so viel Gepäckd

und Ausrüstung, dass die Gefahr desG

Überladens besteht. Das ist ein Sicher-heitsproblem

und kann in manchen

Ländern richtig Ärger einbringen: Mit-unter

darf man sogar erst weiterfahren,

wenn das „Übergepäck“ ausgeladen H

wurde. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich r

daher, das urlaubsfertige Wohnmobild

vor der Abreise auf einem Wertstoffhof p

wiegen zu lassen.

w

Ebenso wie im Pkw gilt außerdem: Ladung G

und Gepäck richtig sichern, schwerew

Gegenstände gehören nach unten, nichtso

Loses herumliegen lassen. Weil sich ein

voll beladenes Wohnmobil anders verhältB

als ein Pkw, sollte die Fahrweise unbedingt

angepasst und mit längeren BremswegenD

gerechnet werden.

s

Gespräch: Birgit Hilbiga

T

TYPENOFFENE

WERKSTATT

• Lack- und Karosseriezentrum

• Rundum-Serviceleistungen

• tägliche Hauptuntersuchung u.v.m

Aktuelle Angebote auf www.zobjack.de !

24h Notruf

0351 -254490

Autoservice Alf Häse

Kraftfahrzeugmeisterbetrieb

01309 Dresden, Geisingstr.30,Telefon 0351-3 10 26 14

preiswerte und zuverlässige Kfz-Reparaturen aller Art

Autohaus Zobjack GmbH &Co. KG

NL Dresden-Laubegast

Österreicher Straße 93

01279 Dresden

Telefon: 0351 -254490

NL Pirna-Copitz

ÄußerePillnitzerStr.17

01796 Pirna

Telefon: 03501 -56040

kontakt@zobjack.de

facebook.com/zobjack

instagram.com/autohaus.zobjack

www.zobjack.de

Besser fahren mit Zobjack. Ihr Autohaus – Ihr Partner.

HU &AU·Inspektion ·Unfall

www.autoservice-haese.de


RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

11

Gegen die Langeweile

Wer mit Kindern im Auto unterwegs ist, braucht starke Nerven. Oder viele Spielideen.

Wann sind wir endlich da? Dauert es noch

lange? Ich habe Durst! Ich muss mal! Wer

mit Kindern in den Urlaub fährt, kennt die

Quengelei und weiß, dass sie meist kurz

nach der Abfahrt beginnt und sich zum

Dauerzustand entwickeln kann. Audio- und

Videotechnik schaffen zwar Ruhe, doch ein

Zuviel ist bekanntlich ungesund. Hier ein

paar Tipps für kleine Spiele, die das nicht

am Steuer sitzende Elternteil anregen kann

und die ohne Zubehör auskommen.

Tiere zählen

Jedes Kind nennt ein Tier, zum Beispiel Hund

oder Vogel, und zählt die auftauchenden

Exemplare der gewählten Sorte. Wer nach

einer vereinbarten Zeit oder Kilometerzahl

die meisten zusammen hat, hat gewonnen.

Das Spiel eignet sich eher für Landstraßen,

für Autobahnfahrten einigen sich die Spieler

auf Automarken und zählen diese.

Grimassen schneiden

Ein Spiel, das einfach nur Spaß macht.

Hier muss keiner nachdenken. Ein Kind

zieht eine Grimasse und versucht, sein

Gegenüber zum Lachen zubringen. Reden

ist dabei nicht erlaubt, jedoch dürfen noch

weitere Fratzen gezogen werden. Nach

drei Minuten ist das Spiel vorbei. Musste

der Gegenspieler lachen, darf er jetzt die

Grimassen schneiden. Sonst ist der Clown

noch einmal dran.

Ich nehme meinen Koffer

Hier sind gute Konzentration und Erinnerungsvermögen

gefragt. Am Anfang steht

der Satz: „Ich nehme meinen Koffer und

packe meine Flossen rein.“ Der Nächste

wiederholt den Satz und fügt einen neuen

Gegenstand hinzu. So geht das immer

weiter, bis einer nicht mehr weiter weiß

oder sich versprochen hat.

Begriffe raten

Dieses Spiel funktioniert für jede Altersstufe.

Jemand denkt sich einen Begriff

aus und versucht, ihn so gut wie möglich

zu umschreiben. Hat er sich zum Beispiel

für Elefant entschieden, beginnt derjenige:

„Es handelt sich um ein Tier. Es ist grau. Es

hat einen Rüssel.“ Größere Kinder können

zum Beispiel Berufe erraten oder berühmte

Persönlichkeiten.

Lied erkennen

Jemand summt oder pfeift die Melodie

eines bekannten Liedes. Zuerst nur ein

kurzes Stück, dann immer längere Abschnitte.

Wenn niemand darauf kommt,

muss derjenige das Lied singen oder ein

neues Liederrätsel stellen. Auch hier gibt

es keine Altersbeschränkungen. Für ältere

Kinder können die Lieder auch auf Kassette

oder CD angespielt werden.

Autokennzeichen

rechnen

Damit kann spielerisch kleinen Rechenmuffeln

auf die Sprünge geholfen werden.

Ein Mitspieler liest die Zahlen von dem

Kennzeichen eines entgegenkommenden

Fahrzeuges vor. Nun müssen sie addiert

oder multipliziert werden. Wer das Ergebnis

zuerst herausfindet, darf die nächsten

Zahlen vorlesen.

Wie lang ist

ein Kilometer?

Bei diesem Spiel braucht man Glück oder

ein gutes Raum-Zeit-Gefühl. Die Mitspieler

schließen die Augen. Wer meint, dass der

Kilometer um ist, tippt dem Fahrer (oder

Beifahrer) leise auf die Schulter. Wer näher

am Kilometer dran war, hat gewonnen.

Sätze mit einem

Anfangsbuchstaben

Bei langen

Autofahrten

will der

Nachwuchs

unterhalten

werden.

Foto: AdobeStock

Dieses Spiel erfordert einige Kreativität.

Zuerst einigen sich die Mitspieler auf einen

Buchstaben (zum Beispiel einer geht in Gedanken

durchs Alphabet und der andere

sagt „Stopp“). Dann denkt sich derjenige,

der an der Reihe ist, einen Satz aus, dessen

Wörter mit dem Buchstaben beginnen. Beispiel:

Erika erntet erbsengroße Erdbeeren

oder Tante Thea tanzt tausend Takte Tango.

Je lustiger der Satz ist, desto größer wird

der Spaß.

(kg)

®

Freizeitangebote |Kurse |Reisen |Jugendweihefeier

Wiener Str. 54 •01219 Dresden

T. 0351 /476 90 -0

villa-salzburg@t-online.de

www.forum-fuer-baukultur.de

Infos zur Jugendweihe

für Eltern und Kinder

der 6. und 7. Klassen aus

Dresden und Radebeul

Jugendweihe 2023:

Frühbucherrabatt einmalig

bis zum 9.Juli 2022 verlängert!

Samstag, 9. Juli 2022 10–15 Uhr

1. Dresdner Jugendweihemesse

Eventlocation „Altes Pumpenhaus“

an der Marienbrücke

Fotolia.com–Syda Productions

Vorträge sowie Stadt– und Gebäudeführungen mit baugeschichtlichen

Erläuterungen zu Dresden lassen Sie unsere gebaute Umwelt

anschließend mit anderen Augen sehen!

Bei individuellen Veranstaltungen vermitteln wir altersgemäß zu

vielfältigen Themen allgemeinbildende Kenntnisse auf dem Gebiet

der Architektur und der Baugeschichte anaufgeweckte Kinder und

Jugendliche sowie aninteressierte Erwachsene.

Unsere Angebote eignen sich auch für besondere Anlässe, zum

Beispiel in der Familie, mit Freunden oder als eine etwas andere Art

der geschäftlichen Geselligkeit.

Wir beraten Sie gerne, unser Team freut sich auf Ihre Anfragen.


12

RATGEBER FÜR FAMILIEN IN DRESDEN

Abkühlung gefällig?

Der Hochsommer hat in diesem Jahr bereits gezeigt, was er kann –

und es folgen sicher weitere heiße Tage. Mit Wasser, Sonnencreme

und leichter Kost ist man gut gewappnet.

Eiskalte Erfrischungen

Wenn die Temperaturen in die Höhe

schnellen, lechzen Klein und Groß nach

erfrischender Abkühlung. Flüssig oder fest

– Hauptsache kalt und lecker. Eis und Cola

oder süße Limonaden sind für viele die

Favoriten. Doch es gibt auch Alternativen,

die mindestens genauso gut schmecken,

aber wesentlich gesünder sind.

Der Juni hat in Sachsen bereits Temperaturrekorde

gebrochen – das lässt ahnen, was

in den Hochsommermonaten noch auf uns

zukommen kann. Gut gerüstet ist man dafür

mit diesen Tipps:

Frisch in den Tag

Dusche am Morgen vertreibt Kummer und

Sorgen, könnte man ein altes Sprichwort

abwandeln, auf jeden Fall erfrischt und belebt

sie nach warmen Sommernächten. Am

besten jetzt gleich noch den Sonnenschutz

auftragen und einwirken lassen, dann kann

der Start in einen sonnigen Tag erfolgen.

Denn Sonnenbrand ist nicht nur schmerzhaft,

sondern erhöht zudem das Risiko, an

Hautkrebs zu erkranken. Sehr helle Hauttypen

benötigen Lichtschutzfaktor (LSF) 30 bis

50 und mehr. Auch vorgebräunte Haut sollte

geschützt werden. Aber Achtung: Manche

Menschen reagieren empfindlich auf die

Kombination ultravioletter Strahlung und

Sonnencreme – besonders Jugendliche mit

tendenziell fettiger, zu Akne neigender Haut.

Sie sollten fettfreie Cremes und Lotionen

verwenden.

Auch die Haut braucht Luft zum Atmen. Atmungsaktive,

locker sitzende Kleidung aus

Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen

trägt sich auch bei hohen Temperaturen

angenehm.

Fließende Viskosestoffe sind ebenfalls leicht

und luftig. Apropos: Während des Frühstücks

am besten gut stoßlüften und die

kühle Morgenluft in die Wohnung lassen.

Beim Verlassen dann alle Fenster schließen

und mit Rollos, Vorhängen oder Jalousien

verdunkeln.

Für zwischendurch

Nicht immer ist ein Baggersee zur Stelle,

um sich abzukühlen. Erfrischung bringt

dann schon, wenn man lauwarmes Wasser

über die Innenseite der Handgelenke laufen

lässt. In den kleinen Garten passt kein Pool?

Rasensprenger und Gartenbrause können

vor allem für Kinder im Nichtschwimmeralter

eine prima Alternative sein.

Für zwischendurch und unterwegs sind

Feuchtigkeitssprays ein toller Frische-Kick

für Gesicht, Arme und Dekolleté. Preisgünstigere

Alternative: einen simplen Zerstäuber

für Pflanzen aus dem Baumarkt mit

kaltem Wasser füllen und in die Handtasche

packen. So hat man eine „kleine Dusche“

für zwischendurch parat.

Wichtig ist gerade im Sommer: Zwischendurch

das Trinken nicht vergessen. Während

der Flüssigkeitsbedarf an normalen Tagen

bei ungefähr 1,5 bis zwei Litern liegt, sollten

es bei extremer Hitze besser drei Liter

sein, um den Flüssigkeitsverlust durchs

Schwitzen auszugleichen. Kopfschmerzen

und Müdigkeit sind oft schon Warnsignale

des Körpers. Ganz Vergessliche können

sich die Erinnerungsfunktion ihres Smartphones

zunutze machen. Am besten geeignet

sind Mineralwasser, Leitungswasser oder

ungesüßte Kräutertees. Als bekömmlich

gelten leicht gekühlte oder zimmerwarme

Getränke.

Beim Essen empfiehlt sich eher leichte Kost

wie Salate und Suppen. Üppige Mahlzeiten

belasten den Körper zusätzlich.

Erholsamer Abend

Ran an den

Gartenschlauch:

Es

muss nicht

immer ein

großer Pool

sein. Auch

einfache

Alltagsgegenstände

wie Rasensprenger

oder

Sprühflaschen

sorgen

für Abkühlung

und jede

Menge Spaß.

Foto: AdobeStock

Die Hitze macht sich bei vielen auch mit

geschwollenen Beinen und dicken Füßen

bemerkbar. Pflanzliche Präparate mit Rosskastaniensamen-Trockenextrakt

reduzieren

die Wasseransammlungen in den Beinen,

stärken die Gefäßwände und verbessern

die Durchblutung. Gleichzeitig wirken sie

erfrischend und haben einen kühlenden

Effekt auf die Haut. Auch ein lauwarmes

Fußbad kann Linderung verschaffen.

So schön die sommerlichen Temperaturen

sind – bei mehr als 25 Grad Celsius fällt die

Nachtruhe schwer. Aber der Körper braucht

dringend eine Erholungsphase, um wieder

auf „Normaltemperatur“ abzukühlen. Was

hilft? Das Schlafzimmer gut durchlüften,

sobald die Kraft der Sonne nachlässt. Dünne,

leichte Bettwäsche wählen, eventuell reicht

ja nur ein klassisches Baumwoll-Bettlaken

zum Zudecken. Ein angenehm duftendes

Kopfkissenspray mit ätherischen Ölen wirkt

ausgleichend, entspannend und beruhigend.

Empfehlenswert sind dafür beispielsweise

Mixturen mit Lavendel sowie Zedern- oder

Zirbenduft, die zugleich auch Mücken in

Schach halten sollen. Iris Weiße

Holunderblütenlimonade

Gießen Sie Holunderblütensirup in Trinkgläser

oder, wenn der Durst besonders

groß ist, in einen Krug. Es reicht, wenn

der Boden gut bedeckt ist. Dann füllen

Sie die Gefäße mit Wasser auf und geben

einen ordentlichen Spritzer Zitrone dazu.

Besonders erfrischend wird die Limonade

mit ein paar Eiswürfeln. Alternativ lässt

sich das Wasser auch durch Apfelsaft

ersetzen.

Kräuterwasser

Einen Krug mit Wasser füllen, Stängel

von frischen Kräutern hineinstellen

und zwei, drei Stunden ziehen lassen.

Verwenden Sie dafür einfach alles, was

Ihnen gefällt und was Sie im Garten,

im Blumenkasten oder in der Gemüseabteilung

des Supermarktes finden.

Besonders gut eignen sich Pfefferminze,

Melisse, Thymian, Zitronenverbene und

Waldmeister. Wenn Sie mehr Geschmack

haben möchten, können Sie als Grundlage

auch Apfelsaft nehmen und diesen

mit den Kräutern und einigen Spritzern

Zitrone verfeinern.

Eisiges Vergnügen

Füllen Sie 100-prozentigen Fruchtsaft

in die schönsten Eiswürfelformen, die

Sie besitzen, und stellen Sie diese in Ihr

Eisfach, bis das Flüssige fest geworden

ist. Am eindrucksvollsten machen sich

rote Kirsch- oder Johannisbeersäfte. Ihre

Kinder werden Sie für die fruchtigen

Eisbonbons lieben!

Obstsmoothies

Pürieren Sie nach Herzenslust verschiedenes

Obst, das Sie haben. Als Grundlage

eignet sich besonders gut Banane, die Sie

mit Früchten wie Himbeeren, Erdbeeren,

Kiwi oder Melone anreichern können.

Einen besonders leuchtenden Gelb-Ton

erreichen Sie übrigens durch die Zugabe

von pürierten Mango-Stücken. Wenn es

besonders lecker werden soll, kann man

auch noch Kokosstreusel unterrühren

und das Ganze zum Schluss mit einer

Haube aus frischer Schlagsahne und

geriebener Bitterschokolade krönen.

Für die Großen

Beim Picknick im Grünen können Sie

Ihren Prosecco mit einem Schuss Holunderblütensirup

noch zusätzlich aufwerten.

Auch beim Gartenfest feiern Sie damit

garantiert unerwartete Erfolge. Es kann

gut sein, dass die Gäste in fröhlicher Runde

rätseln, wieso das kühle Getränk in ihren

Gläsern diesmal noch edler schmeckt als

sonst.

(voi)

IMPRESSUM

Ratgeber für Familien in Dresden

Verlagsbeilage im Amtsblatt Dresden

Herausgeber:

DDV Sachsen GmbH/DDV Media

Anzeigen:

Verlagsgeschäftsführer

Carsten Dietmann (verantw.)

DDV Sachsen GmbH

Ostra-Allee 20

01067 Dresden

Redaktion:

Jens Fritzsche (verantw.)

Birgit Hilbig, Iris Weiße, Silke Rödel

Redaktionsagentur/DDV Sachsen GmbH

Ostra-Allee 20

01067 Dresden

Layout:

Anett Hahn

Redaktionsagentur/DDV Sachsen GmbH

Druck:

DDV Druck GmbH

Meinholdstraße 2, 01129 Dresden

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!