29.06.2022 Aufrufe

Burgblatt_2022_07_01-44_red

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

HILPOLTSTEINER

BURGBLATT

07 | 2022

08. / 09. Juli 2022

KELLERFEST

IN HILPOLTSTEIN

bis 14. Juli 2022

HILPOLTSTEINER

STADTRADELN

23. / 24. Juli 2022

JUBILÄUMS-BADFEST

IN THALMÄSSING

www.hilpoltsteiner-burgblatt.de


INHALT

SENIORENBEIRAT HILPOLTSTEIN

2 Impressum

Seniorenbeirat Hilpoltstein

Spiele-Nachmittage

5 Stadt Hilpoltstein

Rathausbrief

6 TV Hilpoltstein

Freiwilliges Soziales Jahr

Stadt Hilpoltstein

Neues Solarer Berg-Radtrikot

7 Termine Hilpoltstein

8 Stadt Hilpoltstein

Theater "Die fromme Susanna"

9 Stadtkapelle Hilpoltstein

Kellerfest am Kreuzwirtskeller

Glasfaserausbau

in Hilpoltstein

10 Stadt Hilpoltstein

Vorbeugung eines Rattenbefalls

Bürgerversammlung

in Hilpoltstein

11 Standesamtliche

Nachrichten

aus Hilpoltstein

Stadt Hilpoltstein

Sommer im Residenzhof

12 Kunstausstellung

in der Residenz Hilpoltstein

14 Landkreis Roth

Besuch im Biomasseheizwerk

16 Stadt Hilpoltstein

Hilpoltsteiner Stadtradeln

17 Noderer Racing

Noderer fährt in die Top Ten

Arbeit & Beruf

Geld verdienen im Sommer

18 Landkreis Roth

Infobörse

19 AOK Bayern

Feuerwehrlauf

20 Marktgemeinde

Thalmässing

Jubiläums-Badfest

21 Termine Thalmässing

22 Datev Challenge Roth

Triathlon-Sensation perfekt

23 TSV Allersberg

Allersberger Kirchweihlauf

24 – 26 Stellenanzeigen

27 N-ERGIE

Strompreis sinkt zum 1. Juli

28 TSV Greding

Sommerfest

29 Termine Greding

30 LBV

Stunde der Gartenvögel

32 vhs im Landkreis Roth

Busreise nach Marienbad

33 Landkreis Roth

Produkt des Monats - Wasser

34 Schützenverein Concordia

Doppeljahreshauptversammlung

35 GVH

Verabschiedung

36 Ratgeber Recht

Klassische Fehler im Erbrecht

und Tipps (Teil 2)

37 Landratsamt Roth

SB-Verkaufsstellen

38 LBV

Zwei weitere Bartgeier

39 Barmer

Hilfe für pflegende Angehörige

40 GVH

Generationswechel im Vorstand

41 CSU Fraktion Heideck

Ehrenbürger feiert 95. Geburtstag

42 Rätselspass im Juni

43 Termine Heideck

Schützenverein Concordia

Sportbericht

Spiele-Nachmittage starten wieder

Erscheinungsweise: monatlich

Redaktionsschluss immer

der 15. des Vormonats

Herausgeber u. Redaktion:

Schwarm Druck + Werbung GbR

26. Jahrgang

Verteilung: kostenlos an alle

erreichbaren Haushalte in Hilpoltstein,

Allersberg, Heideck, Thalmässing, Greding

V.i.S.d.P. Rudolf Schwarm

Dieses Heft wird zusätzlich im Internet

unter www.schwarm-verlag.de im

Archiv veröffentlicht.

Titelbild: pixabay

Donnerstag, 7. Juli 2022 | 14:30 Uhr

Caritas Begegnungsstätte

Ob Jung oder Alt - es bereitet einfach Spaß wenn die Würfel

über den Tisch kullern, Karten angelegt werden oder auch

einmal das eine oder andere klassische Spiel seine Mitspieler

findet. Das entspannt und lässt den Alltag vergessen. Nach

langer Coronapause lädt der Seniorenbeirat Hilpoltstein erstmals

wieder zum gemeinsamen Spielen ein am Donnerstag,

7. Juli um 14:30 Uhr in die Caritas Begegnungsstätte, Heidecke

Str. 12. Weitere Spielenachmittage sind jeweils am 1. und

3. Donnerstag im Monat geplant.

Zur Auswahl stehen neben den klassischen Spielen wie Mühle,

Dame und Kniffel auch Bekanntes wie SKIBO, UNO oder

Rummikub. Gerne können auch eigene Spiele mitgebracht

werden. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Caritas-

Begegnungsstätte mit kalten Getränken und nach Bedarf

mit Kaffee und Kuchen. Die Betreuung der Spielenachmittage

übernehmen Hede Kramer, Ellen Heidemann, und Doris

Döring.

Monika Bergauer

IMPRESSUM

Inh. Rudolf Schwarm und Bianka Luft

Industriestraße 18 | 91161 Hilpoltstein

Tel. 09174-9605 | info@schwarm-verlag.de

Textbeiträge geben grundsätzlich die

Meinung des Verfassers und nicht

die der Redaktion wieder.

Der Verfasser stellt uns frei von

urheberrechtlichen Ansprüchen,

die von ihm vorher rechtsverbindlich

abzuklären sind.

Dieses Mitteilungsblatt ist politisch

unabhängig und wird ohne Zuschüsse

der Kommunen ausschließlich aus den

Anzeigenerlösen finanziert.

Die Weiterverarbeitung der Inhalte

dieses Blattes ist untersagt.

Foto: Monika Bergauer

2 07 | 2022


Christoph-Sturm-Str. 18 • 91161 Hilpoltstein • Tel. 0 91 74 / 34 55

www.optik-wittmann.com

Wir feiern mit Ihnen unser 40-jähriges

Firmenjubiläum und haben für Sie

im Juli 2022 folgende Rabattaktionen!

Gleitsichtgläser – das Paar ab 169,00 €*

Kunststoff (1,5), gehärtet, superentspiegelt

Sph. +6,00/-3,00 Cyl. -6,00 Add. 0,75 - 3,50

20% Rabatt* auf alle Brillenfassungen

aus unserem Lagerbestand!

20% Rabatt* auf alle Sonnenbrillen

aus unserem Lagerbestand!

Hörgeräte-Batterien 10er 312er 13er 675er

50% Rabattaktion*

2 Päckchen bezahlen, 4 Päckchen erhalten

(1 Päckchen = 6 Stück, aus unserem Lagerbestand)

*Angebotszeitraum vom 01.07.2022 bis 31.07.2022!

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8.30 – 12.00 und 14.00 – 18.00

Mi und Sa 8.30 – 12.00

07 | 2022

3


2022

401982

JAHRE

Wir sind ein familiengeführtes

Unternehmen, das am 03.07.1982

von Marianne und Rudolf Wittmann

als Augenoptikfachgeschäft

eröffnet wurde. Im Jahr 2011 wurde

es um einen Hörakustikbereich

durch Christian Wittmann erweitert.

Seit dem Jahr 2016 wird das

Geschäft von den Söhnen Christian

und Thomas Wittmann weitergeführt.

In unserem Geschäft

beraten Sie fünf Fachkräfte, da-

von ein Hörgeräteakustikmeister

und drei Augenoptikermeister.

Diese Fachkompetenz im Zusammenspiel

mit hervorragendem

Service garantiert Ihnen optimale

Betreuung. Service und Kundenzufriedenheit

wird bei uns großgeschrieben,

deshalb bieten wir

Ihnen einen sofortigen Reparaturund

Werkstattservice an.

Unser oberstes Ziel ist auf die

Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen,

um ein qualitativ hochwertiges,

entspanntes Sehen und

Hören zu erreichen. Somit möchten

wir eine Steigerung Ihrer Lebensqualität

erzielen.

Wir bedanken uns herzlich bei

unseren Kunden und freuen uns

mit Ihnen auf die weiteren Jahrzehnte.

1982 2022

4 07 | 2022


RATHAUSBRIEF

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nur noch wenige Tage bis der DATEV

Challenge Roth Triathlon endlich wieder

in gewohntem Umfang und vor allem in

gewohnter Stimmung am Solarer Berg

stattfindet! Wir freuen uns darauf, diesen

besonders herausfordernden Streckenabschnitt

wieder gemeinsam in den lauten,

motivierenden und den Sport feiernden

Hexenkessel von Hilpoltstein zu verwandeln!

Schwimmen – Laufen – Radfahren: Die

teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler

beherrschen diese Disziplinen auf einem

solchen Weltklasseniveau, dass unsereins

– zumindest für mich gesprochen

– nur respektvoll und ein bisschen neidisch

zusehen kann. Aber auch wer keinen

Triathlon bestreitet, kann mit Bewegung

an der frischen Luft sich selbst, Natur und

Umwelt etwas Gutes tun.

Nachhaltiges Hilpoltstein

Dass Bewegung an der frischen Luft nicht

nur uns selbst nützt, haben wir erst vor

kurzem während der Klimawoche im Landkreis

Roth gesehen. Am Rothsee hatte der

LBV einen spannenden Energieparcours

für Familien auf die Beine gestellt. Rund

um die Umweltstation am Rothsee konnten

Groß und Klein wichtiges Grundwissen

zu Energieerzeugung und -verbrauch sowie

Klima erleben und ihr Wissen erweitern.

Mit einer Actionbound-Rallye, die an

verschiedenen Orten auf unterhaltsame

Weise einen Teil der nachhaltigen Stadt

Hilpoltstein zeigt, können Junge und Junggebliebene

alleine oder in Gruppen ihr

Wissen um Nachhaltigkeit testen und Neues

dazulernen. Entstanden ist die App in

einer Zusammenarbeit zwischen der Stadt

Hilpoltstein und dem Landratsamt Roth.

Noch bis in den September hinein können

Sie die App durchspielen und Hilpoltstein

zu Fuß aus einem neuen Blickwinkel erkunden.

Immer begleitet von Hilpolt, dem

Drachen, der vor allem die Kinder durch

seine Burgstadt führen will.–Alle Infos unter

https://de.actionbound.com/bound/

NachhaltigesHilpoltstein/

Oder Sie schwingen sich aufs Rad und

probieren unsere neuen und frisch markierten

Radwege aus. Seit letzter Woche

läuft wieder die Aktion STADTRADELN des

Klima-Bündnis. Alle, die in Hilpoltstein

wohnen, arbeiten, einem Verein angehören

oder eine Schule besuchen, können

beim STADTRADELN mitmachen. Ich habe

mich bereits angemeldet. Und Sie? Infos

und Anmeldung finden Sie unter www.hilpoltstein.de/stadtradeln/.

Aber auch außerhalb dieser besonderen

Aktionen engagieren wir uns, um unsere

Stadt klima- und umweltfreundlicher zu

gestalten. Eine besondere Rolle spielen

hierbei die Themen Wärme und Verkehr

und damit verbunden Brennstoffe, die

wohl größte Herausforderung rund ums

Thema Umwelt. Nicht zuletzt durch den

Angriffskrieg auf die Ukraine wird uns dies

mit aller Macht eindringlich vor Augen

geführt. Denn hier besteht am meisten

Bedarf umzudenken und das größte Verbesserungspotential.

Wir in Hilpoltstein

und den Ortsteilen nutzen z.B. aktuell zu

78% fossile Brennstoffe und nur zu 14%

alternative bzw. regenerative Energien zur

Wärmeerzeugung. Das zeigte der im Juni

im Stadtrat vorgestellte Energienutzungsplan

des Landkreises Roth eindrücklich. In

der Mobilität, in der Stromerzeugung und

im Konsum haben wir alle in den vergangenen

Jahren dazugelernt und vieles verbessern

können. Das wollen Nachhaltigkeitsbeirat,

Stadtrat und Stadtverwaltung

nun verstärkt auch auf das Thema Wärmeenergie

übertragen.

Forschung und Entwicklung und auch

politischer Wille haben hier neue Möglichkeiten

geschaffen. Dass diese genutzt

werden, sieht man schon im Stadtbild.

Denken Sie zurück: Wann kamen die ersten

Windräder zu uns? Wie besonders

waren vor einigen Jahren noch Autos mit

dem „E“ im Kennzeichen? Heute sieht

man sie allerorts. Das müssen wir nun

auch auf Wärmeenergie ausdehnen. Doch

zur Wahrheit gehört auch, dass wir unseren

Bedarf an Wärme mittelfristig kaum

aus nachhaltigen Quellen decken können

und dass Vieles, was heute technisch

schon möglich ist, nur für einen Bruchteil

erschwinglich ist. Umso wichtiger ist es

deshalb, im Bereich der Sanierung und

Energieeffizienz von bestehenden Gebäuden

besser zu werden. Das gilt natürlich

für städtische Liegenschaften, aber auch

für unsere Wohn- und Geschäftshäuser.

Der Nachhaltigkeitsbeirat hat sich daher

zum Ziel gesetzt, den Menschen handfes-

te Informationen über technische Machbarkeiten

und finanzielle Fördermöglichkeiten

einerseits und Energieeinsparung

und ressourcenschonendes Verhalten

andererseits an die Hand zu geben und

sie damit bei diesen Schritten zu unterstützen.

Denn schlussendlich profitieren

davon alle: die Menschen, die Umwelt

und das Klima. Was bietet übrigens riesiges

Potential zum Sparen? Richtig: immer

wieder mal aufs Auto verzichten, die Heizung

runter drehen, das Licht ausschalten

oder auch auf den Wasserverbrauch achten.

Das hilft nicht nur der Natur, sondern

schont sogar noch unseren Geldbeutel!

Sich weiterentwickeln und dabei das Gute

erhalten. Das gilt auch und ganz besonders

für unser Burgfest. In diesem Jahr

kann es mit neuem Burgfestausschuss,

neuem Organisationsteam, neuem Sicherheitskonzept

und neuer Burggräfin

endlich wieder so stattfinden, wie wir es

kennen und lieben. Am 15. Juli steht das

Burgfestkränzlein an, bei dem wir unsere

diesjährige Burggräfin vorstellen dürfen.

Kaum zu glauben, dass das letzte Kränzlein

bereits drei Jahre her ist! Umso mehr freuen

wir uns darauf, mit ihr, ihrem Gefolge

und Ihnen allen unser Stadtfest im August

zu begehen.

Und vielleicht treffen wir uns ja schon vorher

einmal bei unserer neuen After-Work-

Veranstaltung „Sommer im Residenzhof“.

Nun wünsche ich Ihnen allen einen schönen

Sommer und unseren Schülerinnen

und Schülern sowie Studierenden einen

guten Endspurt bis zu den Sommerferien.

Ihr

Markus Mahl

Erster Bürgermeister

07 | 2022

5


TV HILPOLTSTEIN

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

beim TV Hilpoltstein

Sport als Fulltimejob?

In Bayern gibt es rund 300 Sportvereine,

die einen Platz im Freiwilligen

Sozialen Jahr (FSJ) im Sport

besetzen. Der TV Hilpoltstein ist

einer von Ihnen und bietet ab

dem 01.09.2022 die Möglichkeit,

Freude an der sportlichen Jugendarbeit und gleichzeitiges

Sammeln vielfältiger Erfahrungen zu verbinden. Junge Leute

bis 26 Jahre, die Spaß daran haben, Bewegungsangebote

für verschiedene Vereinsgruppen zu leiten, Vereinsevents zu

organisieren, ein Feriencamp mit zu betreuen, Sportarbeitsgemeinschaften

in der Grundschule zu leiten und nebenbei

einen Einblick in die Vereinsorganisation zu erhalten, können

sich ab sofort unter vorstand1@tv-hip.de oder bei Elke Stöhr,

Tel. 09174/3239 melden. Engagiert – sozial – innovativ. Der

TV Hilpoltstein hat rund 2.900 Mitglieder in vierzehn Abteilungen.

Er pflegt zahlreiche Kooperationen mit Kindertagesstätten,

der Grundschule und den weiterführenden Schulen.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Vereins unter

www.tv-hip.de.

Für ein wöchentliches Engagement von 38,5 Std. für den Zeitraum

von 12 Monaten erhält der Freiwillige ein monatliches

Taschengeld von 314 Euro, Sozialversicherungen, eine kostenlose

Übungsleiter-Ausbildung, 26 Tage Jahresurlaub, Freistellung

für 25 kostenlose Seminartage und fachliche Beratung.

Weitere Einsatzstellen gibt es in ganz Bayern

in Sportvereinen und Verbänden.

Hierzu gibt es Informationen für interessierte Bewerber(-innen)

bei der Bayerischen Sportjugend, Tel.: 089/15702-394,

freiwilligendienste@blsv.de oder

www.freiwilligendienste.bsj.org.

Der DATEV Challenge Roth

Triathlon steht vor der Tür

und das Kulturamt der Stadt

Hilpoltstein freut sich, das

brandneue Radtrikot Solarer

Berg vorzustellen.

Angelehnt an die Idee des

populären Bergtrikots der

Tour de France ist das exklusive

Solarer Berg-Trikot im

sonnigen Hilpoltstein-Design

entstanden. Das Trikot ist

ein Muss für alle Fans des

legendären Solarer Bergs,

ob als Teilnehmer oder Zuschauer.

Wer die Stimmung

am Solarer Berg selbst erlebt

hat, wird sich immer an

STADT HILPOLTSTEIN

Neues Solarer Berg-Radtrikot

der Stadt Hilpoltstein

Tour de France-Stimmung hautnah

Sportlich unterwegs im neuen Solarer

Berg-Trikot der Stadt Hilpoltstein

diese Gänsehautmomente

erinnern. Mit diesem Trikot

lässt sich immer ein Stück der einzigartigen Stimmung auf der eigenen

Haut und damit in der Erinnerung tragen und wieder erleben.

Das Trikot besteht aus hochelastischem, softem Mikrofasermaterial

mit bestem Feuchtigkeitsmanagement und ist somit ein

zuverlässiger Begleiter für sommerliche Radtouren. Details wie

die ergonomische, radsportspezifische Passform, ein elastischer

Silikon-Bundabschluss, ein langer Frontreisverschluss und eine

dreigeteilte Rückentasche mit extra Reisverschlusstasche zur Aufbewahrung

von Wertsachen machen dieses Premium-Shirt zum

perfekten Kleidungsstück für anspruchsvolle Biker*innen.

Das Trikot ist ab sofort in der Residenz und am 03. Juli, Wettkampftag

des DATEV Challenge Roth, am Infostand der Stadt Hilpoltstein

am Festplatz zum Preis von 50,00 Euro zu erwerben.

Alle, die etwas weiter entfernt leben und dennoch nicht auf das

Solarer Berg-Trikot verzichten möchten, haben auch die Möglichkeit,

das Trikot über das Onlineformular unter www.hilpoltstein.

de/challenge/ zu bestellen.

Bild: Bernhard Bergauer

Weitere Informationen unter hilpoltstein.de

Foto: Tobias Tschapka

6 07 | 2022


TERMINE HILPOLTSTEIN | JULI

BIS SAMSTAG 09.07.2022

Kunstausstellung: Welt unterm

Götterhimmel, Klaus Biliczky

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Residenz Hilpoltstein

Mo bis Do: 9:00 bis 17:00 Uhr,

Fr: 9:00 bis 13:00 Uhr, Sa: 10:00 bis 14:00 Uhr

SONNTAG 03.07.2022

Challenge Roth Triathlon

Schwimmstart und Solarer Berg in Hilpoltstein,

Triathlon über die Langdistanz:

Lände Hilpoltstein und Solarer Berg,

06:30 bis 17:00 Uhr

DONNERSTAG 07.07.2022

Energieberatung

durch die unabhängige

Energieberatungsagentur Roth (ENA)

Residenz Hilpoltstein, Raum Sophie Agnes, 2. OG,

14:00 bis 18:00 Uhr, Anmeldung erforderlich!

FREITAG 08. BIS SONNTAG 10.07.2022

Kellerfest der Stadtkapelle Hilpoltstein

Stadtkapelle Hilpoltstein e.V.

Kreuzwirtskeller Hilpoltstein

Fr: 18:00 Uhr, Sa: 17:00 Uhr, So: 10:00 Uhr

FREITAG 08. BIS SONNTAG 10.07.2022

„Biergarten Vol. 3 – Next level“

Sportgelände TSV Meckenhausen,

Fr: 19:00 Uhr, Sa: 15:00 Uhr, So: 10:00 Uhr

SAMSTAG 09.07.2022

Städtefahrt der Kolpingfrauen

nach Hersbruck

Kolpingsfamilie Hilpoltstein e.V.

MONTAG, 11.07.2022

Halbtagesfahrt nach Öttingen,

Schlossführung mit Einkehr.

Krankenpflegeverein Hilpoltstein, Jahrsdorf, Zell

Abfahrt 12:00 Uhr, Rückkunft 18:00 Uhr

Anmeldung erforderlich unter

09174/9719816 oder 09174/1394

DIENSTAG 12.07.2022

Bürgerversammlung Jahrsdorf

Stadt Hilpoltstein

Hofmeierhaus, 19:30 Uhr

DONNERSTAG 14.07.2022

Seniorenkreis 60+ interessiert und aktiv

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde

LBV-Umweltstation am Rothsee,

Hilpoltstein 14:30 Uhr

DONNERSTAG 14.07.2022

Sommer im Residenzhof

After-Work-Veranstaltung

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Residenzhof Hilpoltstein, 16:00 bis 19:00 Uhr

FREITAG 15.07.2022

172. Schülerbühne

Schülerinnen und Schüler der

Musikschule spielen vor

Musikschule Hilpoltstein e.V.

Grundschule Hilpoltstein, 19:00 Uhr

FREITAG 15.07.2022

Burgfestkränzlein

mit Bekanntgabe der diesjährigen Burggräfin

Stadt Hilpoltstein

Stadthalle Hilpoltstein, 19:30 Uhr

SAMSTAG 16.07.2022

Offener Männertreff

"Man(n) trifft sich in Hip."

Sommer-Radfahrt nach Georgensgmünd

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hilpoltstein

Evang. Gemeindehaus Hilpoltstein, 15:00 Uhr

SAMSTAG 16./SONNTAG 17.07.2022

„Die fromme Susanna“

Aufführung der Theatergruppe von Manfred Seitz

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Burg Hilpoltstein, Burganger,

Maria-Dorothea-Str. 7, 19:00 Uhr

SONNTAG 17.07.2022

Familiensonntag auf der Blockhütte

Kolpingsfamilie Hilpoltstein e.V.

Blockhütte Hilpoltstein, 10:30 Uhr, Gottesdienst

DONNERSTAG 21.07.2022

"reden+bewegen"

Gutes für Körper,Geist+Seele (mit Petra Wirsing),

Spiele kennen keine Altersgrenzen

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hilpoltstein

Haus des Gastes, Rosengarten, 09:00 Uhr

DONNERSTAG 21.07.2022

173. Schülerbühne

Schülerinnen und Schüler der

Musikschule spielen vor

Musikschule Hilpoltstein e.V.

Grundschule Hilpoltstein, 19:00 Uhr

FREITAG 22.07. BIS

SAMSTAG 17.09.2022

Cosmos Glas, Eine Werkschau von

Silvia Lobenhofer-Albrecht

Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur und Tourismus

Residenz Hilpoltstein,

Mo bis Do: 9:00 bis 17:00 Uhr,

Fr: 9:00 bis 13:00 Uhr, Sa: 10:00 bis 14:00 Uhr

MITTWOCH 27.07.2022

Picknick auf der Försterwiese,

Sommer - Sonne - Musik und gute Unterhaltung

Katholischer Seniorentreff

Försterwiese, 17:00 bis 19:00 Uhr

FREITAG 29.JULI 2022

Brauereiführung in Pyras mit Verkostung

und großer Brotzeit im Scharlander,

sowie Jahreshauptversammlung des

Krankenpflegevereins Hilpoltstein, Jahrsdorf, Zell.

Beginn 18:00 Uhr an der Brauerei Pyras

Anmeldung erforderlich

09174 / 9719816 oder 09174 / 1394.

Der Hilpoltsteiner Bauernmarkt findet jeden Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf dem Marktplatz statt!

AUTO

REW MITTERER

90584 Allersberg-Göggelsbuch • Am Steigbühl 7

www.kfzwerkstattallersberg.de • Tel. 09174-36 55

Inspektion/Reparatur

Unfallinstandsetzung

Transporterservice

HU und AU

Reifen/Räder

mit Einlagerung

Kühl ist cool !

Klima-Service

07 | 2022

7


STADT HILPOLTSTEIN

Theater „Die fromme Susanna“

Sa.16. Juli 2022/So. 17. Juli 2022 | Beginn: jeweils 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr | Burganger Hilpoltstein

Im November 1624 heiratet der 38-jährige Pfalzgraf Johann

Friedrich die 20-jährige Sophia Agnes, Landgräfin

von Hessen-Darmstadt. Eingefädelt hat diese Heirat

übrigens die Pfalz-gräfin Dorothea Maria, die während

einer Urlaubsreise in die ehemalige Heimat die junge

Frau „begutachtet“ hatte. Die darauffolgende Festwoche

verbunden mit Modefragen, Adelsgeschichten,

Amouren, Speisekreationen und die Neugierde über

die neue Fürstin bestimmen die Gesprächsthemen des

Volkes und lassen für kurze Zeit die drohende Kriegsgefahr

des Dreißigjährigen Kriegs vergessen.

Diese Geschehnisse nahm Manfred Seitz zum Anlass

ein gar nicht so frommes Theaterstück zu verfassen,

das er mit seiner Theatergruppe aufführt.

Eine Anmeldung vorab ist über das Amt für Kultur und

Tourismus, Kirchenstraße 1, unter 09174 978 505 oder

kultur@hilpoltstein.de möglich.

Foto: Yvonne Großmann

Bei Dauerregen entfällt die Veranstaltung. Es gelten

die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Weitere Informationen unter hilpoltstein.de

Lass den

Klick

in Deiner

Stadt !

Die Mitglieder des pluspol Gewerbevereins

Altmann Gärtnerei & Floristik

Apotheke im Fürstenhof

Auhof Gärtnerei, RDB gGmbH

Autohaus Hirscheider

Autohaus K. Sturm

Autohaus Rothsee GmbH

Autohaus Waldmüller GmbH & Co. KG

Autohaus Wüst & Weigand GmbH & Co. KG

Bäckerei/Konditorei Brandmeyr

Bernlocher Uhren Schmuck

Blumen Hauth

Buch und Büro Schmid

Café Konditorei Grimm GbR

CHF Lichttechnik GmbH

Georg Dirsch Sägewerk & Holzhandlung

dm drogeriemarkt GmbH & Co. KG

Sanitätshaus Draxler e. K.

DatenSchutzBeratung Dr. Kaufmann GmbH

dts design Thomas Dotzer

Edeka Steinbauer

Elektro Gerstner

Elektro-Service Heumann GmbH

Foto Schneider

Gasthof Bögl

Geisler & Rehm Dachdeckerei - Zimmerei

Glaserei Grimm

Hackner Schuh + Orthopädie

Hanke – Kreative Handwerksleistungen

Herler Helmut, Dipl.-Finanzwirt (FH)

Hilpoltsteiner Zeitung

Hip-Supplies

Die Homepage Schmiede

Intersport Häckl

Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG

LMT Leuchten + Metall Technik GmbH

Maler Pfaller GmbH

Mode Frenzel GmbH

NOPOTEL Ihr Kaufhaus in Hilpoltstein

Optik Gebauer

Optik Wittmann GmbH

Ortner GmbH

Pröbster Motoren GmbH

Pyraser Landbrauerei GmbH & Co. KG

Raiffeisen-Waren-Markt GmbH

Raiffeisen – meine Bank eG

Rechtsanwaltskanzlei Dirk Jaeschke

Regens-Wagner-Stiftung Zell

Restaurant Stadthalle Hilpoltstein

Sau guat, Grill- und Partyservice Steinrück

Schmauser Thomas, Heizung und Sanitär

Schwarm Druck + Werbung

Hilpoltsteiner Burgblatt

Sparkasse Mittelfranken-Süd

Stadt Hilpoltstein

Wir sind hip - wir sind dabei

Jakob Stahl GmbH & Co. KG

Steuerberaterin Yvonne Illner

Stier Frank Schornsteinfegermeister

Sturmtor Immobilien GmbH & Co. KG

Tierarztpraxis Hilpoltstein Zhelev

Va Bene - Möbel, Einrichtung, Ambiente

Praxis für Physiotherapie

und Osteopathie, Tobias Vogl und

Praxis für Physiotherapie AQUAFIT

Werner Partyservice

WiMak GmbH

YO Yoga-Studio und Praxis für Osteopathie

Zahnarztpraxis im Fürstenhof

Zweirad Häckl

8 07 | 2022


STADTKAPELLE HILPOLTSTEIN

Der Keller ruft wieder!

Die Stadtkapelle Hilpoltstein lädt zum Kellerfest ein!

08. und 09. Juli 2022 | Freitag ab 19.00 Uhr, Samstag ab 18.00 Uhr | Kreuzwirtskeller Hilpoltstein

Festwochenende am 08. und 09. Juli:

Die Stadtkapelle Hilpoltstein e.V. lädt alle Einwohner der

Burgstadt sowie Gäste aus nah und fern recht herzlich zum

Kellerfest auf dem Hilpoltsteiner Kreuzwirtskeller ein. Kommen

Sie vorbei und genießen mit Familie und Freunden das

Hilpoltsteiner Traditionsfest!

Das Kellerfest wird seit der Initiative von Rudolf Süsser im

Jahr 1966 von den Mitgliedern der Stadtkapelle Hilpoltstein

ausgerichtet. Zweifelsfrei ein traditionsreiches und aus dem

Veranstaltungskalender in Hilpoltstein nicht mehr wegzudenkendes

Fest. Egal ob Jung oder Alt, beim Kellerfest kommt

garantiert jeder auf seine Kosten. Lassen Sie in gemütlicher

Runde auf dem idyllischen Kreuzwirtskeller

unter schattigen Bäumen die Seele

baumeln und genießen Sie dabei Leckerbissen

in kulinarischer wie auch musikalischer

Hinsicht. Die Kinder können sich

auf dem großen Keller-Areal austoben,

als Highlight wartet an beiden Tagen eine

Hüpfburg.

Beginn Freitag (08.07.2022): 19.00 Uhr

Beginn Samstag (09.07.2022): 18.00 Uhr

Weitere Informationen:

www.stadtkapelle-hilpoltstein.de

STADT HILPOLTSTEIN

Glasfaserausbau in Hilpoltstein

Glasfaserausbau in Hilpoltstein und Marquardsholz

schreitet voran. Die Firma

Circet Deutschland baut im Auftrag der

GlasfaserPlus GmbH aus und spricht Eigentümer

an.

Die GlasfaserPlus als Gemeinschaftsunternehmen

der Deutschen Telekom und

des IFM Global Infrastructure Fund, einem

Experten für Infrastrukturprojekte, hat für

diesen Ausbau das Unternehmen Circet

Deutschland beauftragt. Deren Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter sind derzeit im

Stadtgebiet unterwegs und informieren

über den geplanten Ausbau.

Wer einen Glasfaser-Tarif bei der Telekom

abschließt, stößt automatisch den Prozess

zur Realisierung des Hausanschlusses

an. Die Telekom beziehungsweise die

ausführende Baufirma regelt mit dem

Immobilienbesitzer die Details zur Bau-

ausführung. Mehr Informationen erhalten

Interessierte bei den Telekompartnern in der

Region sowie bei Kundenhotline unter

0800 77 33 888.

Durch die Ausbauarbeiten kann es zu

Behinderungen und Lärmbelästigungen

kommen. Bei Fragen rund um die Baustelle

ist die Firma Circet per E-Mail an dtag.

hilpoltstein.0213@circet.de oder telefonisch

unter 0911/120 346-73 erreichbar.

Reisefieber

statt Fieber auf Reisen!

Wir beraten Sie gerne zum Thema

Reiseapotheke. Individuell, persönlich

und fachlich qualifiziert!

Die Geschenk-Idee, einzulösen in

mehr als 50 Hilpoltsteiner Geschäften:

GUTSCHEIN

Apotheke im

Fürstenhof

Phone 09174 / 39 77

Johann-Friedrich-Str. 1

91161 Hilpoltstein

Stadt-Apotheke

Heideck

Phone 09177 / 4 79 60

Hauptstr. 10

91180 Heideck

Erhältlich bei:

Bernlocher Uhren Schmuck,

Edeka Steinbauer, Nopotel,

Buch und Büro Schmid

07 | 2022

9


STADT HILPOLTSTEIN

Vorbeugung eines Rattenbefalls

Milde Temperaturen, Wasserhochstände und nicht zuletzt

das erhöhte Abfallaufkommen im Laufe der Corona-Pandemie

begünstigen die Ausbreitung von Rattenfamilien.

Aufgrund vermehrter Anfragen im Ordnungsamt informiert

die Stadt Hilpoltstein, welche Maßnahmen zusätzlich zu jenen

der Stadtverwaltung ergriffen werden können, um Ratten

von Gärten und Häusern fernzuhalten bzw. deren Ausbreitung

einzudämmen.

Immer wieder hört man, dass man mit Hausmitteln Ratten

vertreiben kann. In erster Linie geht es darum, die Ratten mit

unangenehmen Gerüchen zu konfrontieren. Diese Gerüche

sollen sie veranlassen, ihr Revier zu verlassen. Aber reicht allein

ein unangenehmer Geruch aus, damit Ratten ihr Revier

verlassen? Die Antwort lautet ganz klar: nein! Ein Revier, welches

einer Rattenfamilie Unterschlupf und Nahrung bietet,

wird das Tier aufgrund eines unangenehmen Geruchs nicht

aufgeben. Auch der Einsatz der vielfach angepriesenen Ultraschallgeräte

führt nicht immer zum Erfolg. Ratten sind intelligente

Tiere und sehr lernfähig. An Ultraschall gewöhnen sie

sich genauso, wie an unangenehme Gerüche. Hat sich eine

Rattenfamilie also erst einmal im Garten oder gar im Haus

angesiedelt, ist es schwierig, die Tiere ohne professionelle

Bekämpfungsmaßnahmen zu vertreiben.

Daher ist es in erster Linie wichtig, grundsätzlich zu verhindern,

dass sich Ratten im Garten oder gar im Haus ansiedeln

können. Wenn weder Nahrung noch Unterschlupfmöglichkeiten

geboten werden, fehlen die entscheidenden Dinge, damit

sich Ratten wohl fühlen.

Um Ratten nicht anzulocken, sollte man beispielsweise keine

Essensreste auf dem Komposthaufen oder durch die Toilette

entsorgen. Die Tiere folgen dem Geruch der Nahrung und

kriechen beispielsweise durch die Abwasserrohre empor. So

können sie auch die oberen Stockwerke erreichen. Will man

sich diesen Schreck ersparen, sollten Essensreste niemals

STADT HILPOLTSTEIN

Bürgerversammlung in Hilpoltstein

Am Dienstag, 12.07.2022, findet um 19.30

Uhr im Hofmeierhaus in Hilpoltstein eine

Bürgerversammlung statt. Alle Bürgerinnen

und Bürger sind zu dieser Bürgerversammlung

herzlich eingeladen.

Corona-bedingt kann es jedoch sein, dass der Termin kurzfristig

abgesagt werden muss.

über das WC entsorgt werden. Der Einbau von speziellen Klappen

in das Fallrohr verhindert außerdem zuverlässig, dass Ratten

durch ein Abwasserrohr empor klettern können.

Je unaufgeräumter Garagen, Schuppen oder Gartenhütten sind,

desto mehr Unterschlupfmöglichkeiten finden Ratten in direkter

Nähe des Hauses. Um zu verhindern, dass Ratten ins Haus kommen,

sollten Kellertüren oder Garagentore rattensicher gemacht

werden. Die verhältnismäßig großen Nager passen durch erstaunlich

kleine Spalten. Entscheidend ist die Größe des Kopfes, passt

dieser durch eine Öffnung, kommt auch der Rest des Körpers

durch.

Das Fernhalten der Tiere kann unter Beachtung bzw. Ausräumung

der nachfolgend aufgeführten Anziehungsquellen gelingen:

1. Nahrungsquellen beseitigen:

Fallobst und Kompost entfernen, Mülltonnen fest verschließen

und Gelbe Säcke aufhängen, Tierfutter und Vorräte entfernen,

Gartenteiche/Fischfutter reduzieren

2. Nistbereiche vermeiden:

Komposthaufen und -behälter, Vogelhäuser, Kaminholzstapel regelmäßig

kontrollieren

3. Vom Wohnraum fernhalten:

Zugänge von außen (Eingang, Terrasse/Balkon, Kellertüren und

-fenster, Garagentore etc.) immer schließen

4. Keinen Unterschlupf bieten:

Fallrohre und Belüftungslöcher im Mauerwerk sollten mit Gittern

abgedeckt werden, Bodendecker und starker Bewuchs am Haus

vermeiden oder regelmäßig kontrollieren, Traufgitter verhindern

den Zugang zu Dach und Dämmung, Schuppen und sonstige Lagerplätze

regelmäßig aufräumen, Kanalisation und Kanalenden

im Haus mit Klappen versehen

Wenn solche Schwachstellen am Haus vermieden werden, wird

den Tieren kein optimaler Lebensraum mehr geboten. In den

meisten Fällen kann so die Bekämpfung von Ratten vermieden

werden.

Bei weiteren Rückfragen, können Sie sich gerne mit dem Ordnungsamt

der Stadt Hilpoltstein unter der Telefonnummer

09174/978300 oder per Mail an Amt3@hilpoltstein.de in Verbindung

setzen

Stadt Hilpoltstein

Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung

Amt3@hilpoltstein.de

09174/978-300

Alle Termine, Anzeigen und Berichte

finden sie auch unter

www.schwarm-verlag.de

10 07 | 2022


STADT HILPOLTSTEIN

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN

Bild: Doreen Meister

Sommer im Residenzhof

Chillige Beats, kühle Drinks und nette Kontakte in der Abendsonne

– besser kann der Start in den wohlverdienten Feierabend

nicht aussehen.

Endlich ist es so weit und es darf wieder ungezwungen gemeinsam

gefeiert werden. Aus diesem Grund, findet die neue

After-Work-Veranstaltungsreihe „Sommer im Residenzhof“

statt und lädt herzlich dazu ein, einen entspannten und geselligen

Feierabend im Garten der Residenz zu verbringen.

Neben Lounge-Musik können kühle Drinks, wie verschiedene

Aperitifs, Bier oder Softdrinks, in den brandneuen „Stadt

Hilpoltstein“-Liegestühlen genossen werden.

Danach sind die Gäste eingeladen, den Abend bei einem leckeren

Abendessen in einem der zahlreichen Gastronomiebetrieben

in der Innenstadt ausklingen zu lassen.

Der geplante Termin für diesen Monat ist

Donnerstag, 14. Juli 2022 von 16 bis 19 Uhr.

Der Termin ist OpenAir und findet

damit nur bei gutem Wetter statt.

Weitere Informationen unter

hilpoltstein.de.

EHESCHLIESSUNGEN

14.05.2022 Aylin Demirsayar und Cenk Yesil

Hilpoltstein

14.05.2022 Lisa Fürnkäß und Richard Müller

München

27.05.2022 Dajana Schurr und Maximilian Heimann

Hilpoltstein

28.05.2022 Sabrina Klodwig und Dominic Lamprecht

Hilpoltstein

28.05.2022 Melanie Roll und Lukas Grad

Berching

GEBURTEN

16.03.2022 Melissa und Michael Haderlein

Hilpoltstein, ein Sohn

25.5.2022 Simone und Dominic Fraunholz

Hilpoltstein, ein Sohn

Leider darf die Stadt Hilpoltstein aus datenschutzrechtlichen

Gründen die Geburtsanzeigen nicht mehr direkt an

die Redaktion des Hilpoltsteiner Burgblattes übermitteln.

Möchten Sie trotzdem ihre Geburtsanzeige aufgeben?

Dann leiten Sie uns gerne die Daten (Geburtsdatum,

Name der Eltern, Wohnort und Geschlecht) per Email an

info@schwarm-verlag.de zur kostenlosen Veröffentlichung

weiter.

QUALITÄT SEIT ÜBER 125 JAHREN

Rollladen

Fenster

Sonnenschutz

Terrassendächer

Hilpoltstein · Bahnhofstr. 25 · 09174–47600 · info@stahl-rollladen.de

Der lauschige Residenzhof lädt ein, kühle Getränke in ungezwungener

Atmosphäre zu genießen

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160, www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

07 | 2022

11


STADT HILPOLTSTEIN

Kunstausstellung Cosmos Glas

Freitag 22. Juli bis Sonntag 11. September 2022 | Hilpoltsteiner Residenz

Fünf Künstler*innen widmen sich in einer außergewöhnlichen

Ausstellung in der Hilpoltsteiner Residenz dem „Cosmos

Glas“ auf vielfältige Weise. Dabei wird auch der Dialog von

Glas und Malerei gewagt.

Silvia Lobenhofer-Albrecht

Bauhäuslerische Ausrichtung, Ratio, Geometrie, Reduzierung,

Klarheit, Funktionalität und Schönheit im Puristischen:

Dafür steht ihre Glaskunst, wobei das Material Glas per se für

sie Sinnlichkeit und Lebensfreude bedeutet. Sie entreißt das

Glas dem Gebräuchlichen und platziert es in ungewohnte Zusammenhänge.

Wolfgang Mussgnug

Er versteht sich darauf, Bewegungen mit erstaunlicher Leichtigkeit

einzufangen. Dabei ist bei der Glasbearbeitung nichts

leicht. Das Material ist spröde, sein Gewicht schwer, die Luft

staubig, am Ofen ist es heiß und beim Schleifen kalt. Diese

Schaffensphasen im Entstehungsprozess aber lassen die Stücke

des Künstlers hinter

sich.

Alkie Osterland

Geradezu symbolhaft konzentriert sind die Formen und Farben

für Haus und Berg in ihrer Kunst und ein omnipräsentes

Zeichen darin. Sie erschafft abstrahierte, lichtdurchflutete

Landschaftsbilder als Relief. Momente und Wolkenbilder –

beide flüchtig und fragil – liegen im Fokus ihrer eindrücklichen

Glasarbeit.

Fotos: Stadt HIlpoltstein

Arbeitssicherheit und Brandschutz

aus der Region – für die Region

Sicherheitsfachkraft

Betrieblicher Brandschutz

SiGeKo

Schulungen / Trainings

Prüfung von Betriebsmitteln

HSE-Management

Unterweisungen

Gefährdungsbeurteilungen

Betriebsanweisungen

W. Hofbeck

weitere Infos

B. Großhauser

www.gh-ing.de

GH-Ing GmbH • B. Großhauser & W. Hofbeck • Meckenhausen M24 • 91161 Hilpoltstein • 0151 / 54 277 277

12 07 | 2022


91161 Hilpoltstein

Siemensstraße 2 / direkt neben Aldi

Paulaner Weißbier

versch. Sorten

12. 99

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

Franziskaner

Weissbier versch. Sorten

od. Kellerbier (1l = € 1,30)

Benediktiner

Hell

Pilsener

versch. Sorten

91161 Hilpoltstein

(1l = € 1,30)

(1l = € 1,50)

(1l = € 1,40)

(1l = € 1,10)

Siemensstraße 2 / direkt neben

34. 99 Aldi

Angebote 9. 99

gültig vom

01.07. – 15.07.2022

Irrtum vorbehalten!

www.fraenky-getraenke.de Solange Vorrat reicht!

91161 Hilpoltstein

Botucal

Reserva Exclusiva

(1l = € 49,99)

14. 99 gültig vom

Veltins

Siemensstraße 2 / direkt neben Aldi

Franken Brunnen

Mineralwasser

versch. Sorten (ohne Bio)

(1l = € 0,37)

4. 44 Käfer Weine

12 x 1,0 l PET-Flasche

+ Pfand 3,30

(1l = € 3,99)

2. 99 Paulaner

12. 99

0,75 l Flasche

Vol. 12% / 13% / 12%

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

0,7 l Flasche

Vol. 40%

Spezi od. Spezi Zero

(1l = € 1,00)

13. 99 Kulmbacher

Anmeldung zum Newsletter unter : www.fraenky-getraenke.de

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

pro Kiste

Angebote

gültig vom

91161 Hilpoltstein

Siemensstraße 2 / direkt neben Aldi

01.07. – 15.07.2022

Irrtum vorbehalten!

www.fraenky-getraenke.de

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

11. 99

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

Solange Vorrat reicht!

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

Angebote

16.07. – 30.07.2022

Irrtum vorbehalten!

www.fraenky-getraenke.de

Solange Vorrat reicht!

Bundaberg

Ginger Brew

(1l = € 3,91)

10. 99

Kombikiste

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

1. 29

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen 0,33 l Flasche

+ Pfand 0,08

Alkoholfrei

Angebote

gültig vom

16.07. – 30.07.2022

Irrtum vorbehalten!

www.fraenky-getraenke.de

Solange Vorrat reicht!

Öffnungszeiten: Montag – Samstag

8.00 – 19.00 Uhr

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

Fränky Getränkemärkte AG

Landshuter Straße 10, 85716 Unterschleißheim

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Bügelflasche

+ Pfand 4,50

Franziskaner Sixpack

alle Sorten

(1l = € 2,02)

Aktien

versch. Sorten

(1l = € 1,50)

3. 99

14. 99

11. 99

pro Kiste

Leikeim versch. Sorten

Zirndorfer Landbier

(1l = € 1,20)

Patrizier

versch. Sorten

12. 99

(1l = € 0,75)

7. 49

8. 88

6 x 0,33 l Flasche

+ Pfand 0,48

20 x 0,5 l Bügelflasche

+ Pfand 4,50

20 x 0,5 l Bügelflasche

+ Pfand 4,50

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

20 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 3,10

6 x 1,0 l Flasche

+ Pfand 2,40

pro Kiste

Paulaner Münchner Hell, Alkoholfrei, Natur Radler

od. Natur Radler Alkoholfrei

(1l = € 1,30)

Erdinger Weißbier versch. Sorten

Radeberger Pilsner

(1l = € 1,40)

13. 99 König Pilsener

Clausthaler versch. Sorten

(1l = € 1,20)

Kapuziner

Weißbier od. Kellerweizen

(1l = € 1,30)

Pretzfelder

Apfel Klar, Trüb od. Rot

(1l = € 1,48)

6 x 0,355 l Flasche

+ Pfand 0,48

8. 88

0,7 l Flasche

Vol. 40% / 37,5%

12 x 1,0 l PET-Flasche

+ Pfand 3,30

6 x 1,0 l PET-Flasche

+ Pfand 2,40

6 x 0,33 l Flasche

+ Pfand 0,48

7. 99

11 x 0,5 l Flasche

+ Pfand 2,38

Corona

Extra od. Cero

(1l = € 2,79)

5. 94 Ouzo of Plomari

(1l = € 12,69)

Finsbury

London Dry Gin

(1l = € 12,69)

Förstina Premium od.

Eichenzeller Mineralwasser

(1l = € 0,42)

4. 99 Schweppes od. Orangina

versch. Sorten

(1l = € 1,33)

7. 99 Beck‘s

versch. Sorten

(1l = € 2,02)

3. 99 Franziskaner Weissbier

versch. Sorten

(1l = € 1,45)

Anmeldung zum Newsletter unter : www.fraenky-getraenke.de

07 | 2022

13


LANDKREIS ROTH

Besuch im Biomasseheizwerk am Schulzentrum Roth

Klimaschutz und Energieunabhängigkeit –

hoch aktuelle Themen an denen im Moment

mehr denn je gearbeitet werden

muss. Darum hatten drei 9. Klassen des

Gymnasiums Roth mit den Lehrern Hannelore

Resch, Stefan Müller und Dieter Wolf

die Möglichkeit Einblicke zu erlangen, wie

dies im Landkreis Roth umgesetzt wird.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten

vor Ort im Biomasseheizwerk am Schulzentrum

von der Klimaschutzbeauftragten

des Landratsamts in Roth Angela Ziegler

und dem Geschäftsführer der Biomasse-

EnergieGesellschaft Roth Thomas Pichl

Informationen über den Energieverbrauch

ihrer Schule und wie die Gebäude des

Landkreises schon seit 2003 beheizt werden.

Vor fast zwei Jahrzenten schon, also

bevor ein Großteil der Teilnehmenden

geboren wurde, erkannte der Landkreis

Roth, dass ein signifikanter Anteil der benötigten

Energie für die Erzeugung von

Wärme aufgewendet wird. In Folge dessen

wurden die baugleichen Heizwerke

„Am Weinberg“, welches unter anderem

das Landratsamt, die Kreisklinik und die

Zentrale der Sparkasse Mittelfranken Süd

versorgt und „Schulzentrum“, welches alle

schulischen Einrichtungen am Schulzentrum

sowie das Berufskraftfahrzentrum

beheizt, errichtet.

Die Biomasseheizwerke vereinen mehrere

Vorteile in sich. Sie stoßen nur so viel

CO2 aus, wie die Bäume während ihres

Wachstums gebunden haben und zusätzlich

werden die Abgase in einem aufwendigen

Filtersystem von Schadstoffen und

Feinstaub gereinigt. Außerdem stammen

die Hackschnitzel, die verbraucht werden,

aus lokalen Schwach- und Schadhölzern,

die ansonsten nur schwer genutzt werden

könnten. Diese Art der Befeuerung bietet

sich besonders an, da der Landkreis Roth

zu rund 45% mit Waldflächen bedeckt ist

und sie kommt den lokalen Forstwirten

sehr zugute.

Seit Inbetriebnahme wurden in beiden

Heizwerken mehr als 200.000 MWh erzeugt.

Es wird jedes Jahr ausreichend

Energie erzeugt um 1000 Niedrigenergie-

Einfamilienhäuser zu beheizen. Durch den

Verbrauch von knapp 66.000t Hackschnitzel

wurden über 58.000t an CO2 Belastung

eingespart. Das entspricht 20 Mio.

Liter Heizöl, welches nicht verbrannt werden

musste.

Nach dem Vortrag konnten die Schülerinnen

und Schüler noch das Heizwerk besichtigen

und aus erster Hand erfahren,

woher die Energie zur Beheizung ihrer

Schule und ihr warmes Wasser stammen.

Nachdem sie gesehen hatten wie Klimaschutz

auf lokaler Ebene aussehen kann,

waren sie auch rechtzeitig zur nächsten

Unterrichtsstunde zurück im Gymnasium,

da der Fußweg weniger als fünf Minuten

beträgt.

Weitere Informationen:

Landkreis Roth – Wirtschaftsförderung

Tel. 09171 81-1326,

wirtschaftsfoerderung@landratsamt-roth.de

Foto: lra

Wir tauschen Ihre

Fenster, Türen & Tore

50

JAHRE

Produkte aus deutscher Herstellung.

HANKE

Kreatives Handwerk für Haus & Lebensraum

Tel. 09174 / 9361 · info@hanke-kreativ-team.de

91161 Hilpoltstein

· QUALITÄT VON HANKE

· ZUFRIEDENE KUNDEN

Wolfgang Hanke

Schreinermeister & Energieberater

14 07 | 2022


Sanitär, Heizung, Solar

Ihr zuverlässiger Partner

Stefanie und Thomas Schmauser

Tage

4WOCHE

Vorteile und

positive Effekte:

• Längere Erholungsphasen

für unsere Mitarbeiter

• Steigerung der Motivation

• Leistungsfähigkeit

und hohe Arbeitsqualität

• Steigerung der

Attraktivität als Arbeitgeber

• Einsparung von

Energiekosten

Liebe Kunden und Kundinnen,

sehr geehrte Geschäftspartner,

wir führen die

4-Tage Woche ein!

Der massive Fachkräftemangel stellt uns

jeden Tag vor neue Herausforderungen.

Trotz aktiver Bewerbung unserer offenen

Stellen, können wir diese nicht qualifiziert

besetzten. Zudem ist es für uns als

Unternehmen ein wahnsinniger Kraftakt,

junge Menschen für den Beruf zum

Anlagenmechaniker/in zu begeistern und

die offenen Lehrstellen im Handwerk

adäquat zu besetzen.

Welche Folgen resultieren daraus:

Unsere Mitarbeiter geben jeden Tag alles um jegliche Kundenwünsche

zu realisieren und gehen damit auch über ihre

Belastungsgrenzen hinaus. Wir haben ein engagiertes, motiviertes

und fleißiges Team aber auf Dauer macht diese Belastung krank.

Wir, als Arbeitgeber tragen Verantwortung für unsere Mitarbeiter/innen

denn diese sind das höchste GUT. Das Wohle unserer Mitarbeiter/

innen liegt uns sehr am Herzen, weshalb wir ab dem 01.07.2022

auf eine 4-Tage Woche umstellen.

Was heißt das für Sie:

Unser Büro erreichen Sie

weiterhin von Montag bis

Donnerstag von 8 Uhr bis

12 Uhr und von 14 Uhr bis

17 Uhr. Am Freitag steht

unseren Kunden ein

Notdienst von 9 Uhr bis

12 Uhr zur Verfügung.

Siemensstraße 9 • 91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 / 26 90 • www.schmauser-online.de

07 | 2022

15


STADT HILPOLTSTEIN

Mit dem Rad durch Hilpoltstein

Hilpoltsteiner Stadtradeln von 24. Juni bis 14. Juli 2022

Um die Bürgerinnen und Bürger nicht nur

auf die Vorteile des Radfahrens für das Klima

aufmerksam zu machen, sondern auch

zu mehr Freude an Bewegung zu animieren,

heißt es auch in Hilpoltstein wieder

„Ab aufs Rad!“ bei der diesjährigen Aktion

STADRADELN.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei

dem die Teilnehmenden dazu aufgerufen

sind, 21 Tage lang möglichst häufig Alltagswege

mit dem Fahrrad statt mit dem

Auto zurückzulegen und damit zu einer

langfristigen Klimaverbesserung beizutragen.

Alle, die in Hilpoltstein leben, arbeiten,

einem Verein angehören oder eine

Schule besuchen, sind eingeladen, an der

Kampagne teilzunehmen. Und das unabhängig

davon, ob sie bereits jeden Tag radeln

oder bisher eher selten auf dem Rad

unterwegs sind – jeder Kilometer zählt,

vor allem die, die normalerweise mit dem

Auto zurückgelegt werden.

Die Initiative soll das Radfahren wieder

mehr im Alltag verankern und Menschen

sensibilisieren, mit einfachen Mitteln Tag

für Tag einen persönlichen Teil zum Klimaschutz

beitragen zu können. Die Verkehrswende

beginnt im Kopf und so soll

das Thema Radverkehr im öffentlichen

Diskurs durch diese Aktion präsenter gemacht

werden. Stadtradeln ist eine internationale

Kampagne des Klima-Bündnis

und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS,

Stadthelm, DB Connect, Busch + Müller,

Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.

v.l. Stadtrat Felix Erbe, Bürgermeister Markus Mahl und Bernadette Dellert vom Amt für Kultur und Tourismus

sind beim Stadtradeln dabei!

In Deutschland könnten etwa 7,5 Millionen

Tonnen CO² vermieden werden, wenn

circa 30% der Kurzstrecken bis sechs Kilometer

in den Innenstädten mit dem Fahrrad

statt mit dem Auto gefahren würden.

Die Stadt Hilpoltstein freut sich, wenn

wieder möglichst Viele an dieser Aktion

teilnehmen und sich damit gemeinsam für

den Klimaschutz stark machen. Und wer

weiß: vielleicht entdecken die ein oder anderen

ja noch den Radfan in sich?

Vergangenes Jahr konnten durch die geradelten

Kilometer der insgesamt rund 100

Teilnehmenden circa 4 Tonnen CO² eingespart

werden.

Interessierte können sich schon heute

unter www.stadtradeln.de/hilpoltstein/

anmelden. Gewinner des Wettbewerbs

sind natürlich in erster Linie die Umwelt,

das Klima und die Bürgerinnen und Bürger

von Hilpoltstein: durch weniger Verkehrsbelastungen,

weniger Abgase und weniger

Lärm. Zudem kann Hilpoltstein hochwertige

Preise und den Titel als „Fahrradaktivste

Kommune“ mit den meisten Radkilometern

gewinnen und neben den

Bestplatzierten wird auch die beste Newcomer-Kommunen

ausgezeichnet.

Also: „Ab aufs Rad“!

Weitere Informationen unter

hilpoltstein.de/stadtradeln.

16 07 | 2022


NODERER RACING

Noderer fährt in die Top Ten

Bereits bei der zweiten Veranstaltung kann der Eysöldener

Rennfahrer in die Top Ten vorstoßen.

Für das Team Kiefer Racing war es ein erfolgreiches Wochenende

in Oschersleben. Einen großen Beitrag dazu leistete Noderer,

welcher mit einem 9. und 12. Platz gezeigt hat, dass

er in der höchsten Deutschen Motorradrennsportklasse angekommen

ist.

Ob er mit seinem neuen Rennmotorrad auf der Rennstrecke

in der Magdeburger Börde zurechtkommt, konnte Noderer

im Vorfeld nicht richtig einschätzen. Zuvor gab es für ihn nämlich

keine Möglichkeit um mit der 220 PS starken Kiefer BMW

S1000 RR zu trainieren. „Mit einem Superbike fährt man komplett

andere Linien, hat andere Brems- und Schaltpunkte und

muss viel mit der Elektronik arbeiten“, so Noderer. Bei der Linie

fährt man deutlich spitzer in die Kurve und nicht so rund,

dann schnell wieder aufrichten und mit Vollgas raus. Nur so

kann man die vielen PS bestmöglich auf die Straße bringen.

Das ihm diese Umstellung in Oschersleben gelungen ist,

konnte man an den gefahrenen Zeiten und Platzierungen

feststellen. Im ersten freien Training noch auf 18, konnte er

sich im zweiten freien freien Training schon auf die 14. Position

vorfahren. Mit einer 1:26,9 stellte er die roten Kiefer BMW

im Qualifying dann auf den 10. Startplatz.

Bereits im ersten Rennen am Sonntag Morgen konnte er in

den mit 22 Fahren international besetzen Fahrfeld die gute

Pace halten und sich in der letzten Runde mit einem nicht

messbaren Vorsprung gegen den japanischen MotoE WM

Fahrer Hikari Okubo durchsetzen. Im Nachhinein wurde das

Rennen zwischen beiden als Unentschieden gewertet, wobei

beide die Punkte für den neunten Platz bekamen. So etwas

gab es in der Geschichte der IDM noch nie.

Im zweiten Rennen des Tages, Noderer startete durch das in

der IDM gängige Reverse-Grid vom 6. Platz, konnte er den

Vorteil nicht halten und musste sich mit dem 12 Platz zufrieden

geben.

Das Team ist mit der Entwicklung zufrieden, zumal noch das

Serienaggregat in der BMW eingesetzt wird. Beim nächsten

Lauf im tschechischen Most wird sich zeigen, ob der Franke

seinen Aufwärtstrend fortsetzten kann.

ARBEIT & BERUF

Geld verdienen im Sommer

Nur mit Vertrag in Ferienjob starten

Berlin - Wer sich in einem Ferienjob etwas Geld dazuverdienen

möchte, sollte vorab in jedem Fall einen Arbeitsvertrag abschließen.

Darauf weist Kristof Becker, Bundesjugendsekretär beim

Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), hin.

Der Vertrag sollte demnach Aufgaben, Arbeitszeiten und die Bezahlung

ganz klar regeln. Die genauen Bedingungen für Ferienarbeit

regelt das Jugendarbeitsschutzgesetz. Die DGB Jugend gibt

einen Überblick:

- Aufgaben: Gefährliche Arbeiten oder schwere körperliche Arbeiten

sind für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verboten.

In Frage kommen stattdessen Aufgaben wie Gartenarbeit,

Botengänge oder Eis verkaufen.

- Arbeitszeiten: 13- und 14-Jährige dürfen maximal zwei Stunden

täglich arbeiten, im Zeitraum von 8.00 bis 18.00 Uhr - und nur

mit Erlaubnis der Eltern. In der Landwirtschaft sind es drei Stunden

täglich.

Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren dürfen bis zu acht Stunden

am Tag zwischen 6 und 22 Uhr arbeiten. Wer mindestens

16 Jahre alt ist, darf zum Beispiel in Gaststätten auch bis 22.00

Uhr arbeiten. 40 Stunden pro Woche und vier Wochen im Jahr

sind das Maximum.

- Bezahlung: Das Mindestlohngesetz gilt auch für Ferienarbeit,

allerdings haben nur Jugendliche ab 18 Jahren den Anspruch

auf den Mindestlohn. Die im Juni beschlossene Erhöhung auf

12 Euro gilt ab Oktober.

Bis dahin müssen es laut DGB Jugend mindestens 9,82 Euro je

Stunde, ab dem 1. Juli 2022 10,45 Euro pro Stunde sein. Für unter

18-Jährige ohne abgeschlossene Berufsausbildung gilt das Mindestlohngesetz

nicht.

dpa

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-mag -

In der Landwirtschaft gelten bei Ferienjobs für Jugendliche Sonderregeln.

Foto: Noderer

Preiswerte Drucksachen

www.schwarm-werbung.de

07 | 2022

17


LANDKREIS ROTH

Thema der Infobörse: HAUSWIRTSCHAFT – ein Beruf für mich!?

Es gibt Infos zu Aus- und Weiterbildung,

zu Fördermöglichkeiten und zu Fragen wie

z.B.: Was erwartet mich? Wo kann ich Arbeit

finden? Angesprochen fühlen sollen

Getragen wird die Veranstaltung von

sich junge Menschen und Frauen, die zum

Ende der Familienphase Landratsamt Roth, wieder Gleichstellungsstelle in einen

Beruf einsteigen Agentur wollen. für Arbeit Ebenso / Jobcenter auch Roth, Familien

und generell Interessierte.

Im Anschluss vhs an im die Landkreis Infobörse, Roth um 19.30

Uhr, findet der Vortrag von Univ.-Prof.in

Dr. Uta Meier-Gräwe Anbieter für „Ohne hauswirtschaftliche Haushalt Berufe: ist

kein Staat zu machen“ statt.

Im Vortrag wird die nach wie vor unterschätzte

Bedeutung hauswirtschaftlicher

Dienstleistungen für einen gelingenden

Alltag zwischen Beruf und Familie herausgearbeitet.

Frauen sind so gut ausgebildet

wie nie zuvor. Ihre beruflichen Kompetenzen

werden in Zeiten von Fachkräftemangel

gefragter

Eine Anmeldung

denn je.

ist nicht

Aufgrund

erforderlich.

der

demographischen Entwicklung und der

steigenden Nachfrage nach Dienstleistungsberufe

bieten sich im Sektor Hauswirtschaft

viele berufliche

Weitere

Zukunftschancen,

insbesondere für Frauen, die Familie

Infos unter:

und Beruf in Wir Einklang freuen uns bringen auf Sie! möchten.

Durch den Abend führt Cornelia von Hardenberg.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie

zeigt sich beim Thema Geschlechtergerechtigkeit

immer häufiger ein Rückschritt

in Richtung alter, überholt geglaubter Rollenbilder,

so die Gleichstellungsbeauftragte

des Landkreises Roth, Claudia Gäbelein-Stadler.

Um dem entgegenzuwirken

haben die Gleichstellungsbeauftragten

der Kommunen und die Beauftragten

Dienstag, 5. Juli 2022 | 18.00 bis 19.30 Uhr | Kulturfabrik Roth

für Chancengleichheit der

Agenturen für Arbeit und

der Jobcenter in ganz Mittelfranken

die Kampagne

#rollevorwärts ins Leben

gerufen. Im Rahmen dieser

Kampagne findet die Veranstaltung

am 5. Juli in der

Kulturfabrik statt. Ebenso

auch weitere ganz unterschiedliche

Aktionen und

Veranstaltungen, Berufsschule 7, Nürnbergdie sich

mit Amt dem für Ernährung, Thema Gleichberechtigung

Forsten, Roth, auseinanderset-

Landwirtschaft und

zen. Landwirtschaftsschule,

Deutscher Evangelischer Frauenbund, Bundes- und Landesverband e.V.

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Kulturfabrik Roth

Anbieter für haushaltsnahe Dienstleistungen:

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Abt. Hauswirtschaft

AWO

www.landratsamt-roth.de/news/rollevorwaerts0722

Getragen wird die Veranstaltung

von:

BRK

Caritas

Deutscher Evangelischer

Selbstständige Anbieter

Frauenbund, Bundes- und

Landesverband e.V., Landratsamt

Roth, Gleichstellungsstelle

des Landkreises

Roth, Agentur für Arbeit u.

Jobcenter Roth, Beauftragte

für Chancengleichheit am

Arbeitsmarkt, vhs im Landkreis

Roth sowie Anbietern

für hauswirtschaftliche Berufe

(Amt für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten, Roth, Landwirtschaftsschule,

Abt. Hauswirtschaft

Roth) sowie Anbietern für haushaltsnahe

Dienstleistungen (AWO, BRK, Caritas und

selbständige Anbieter).

Informationen:

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Ohne Haushalt ist kein Staat zu machen“

HAUSWIRTSCHAFT

– ein Beruf für mich!?

INFOBÖRSE

Dienstag, 5. Juli

18:00 –19:30 Uhr

Kulturfabrik Roth

VORTRAG

Frau Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe

Weitere Informationen unter:

www.landratsamt-roth.de/news/

rollevorwaerts0722

oder Telefon (09171) 81-1343.

Lass den

Klick

in Deiner

Stadt !

18 07 | 2022


Regionale Leckereien

für ihre Grillparty!

• Bio-Gemüse

• Bio-Fleisch

-- Mittwoch geschlossen! --

Heidecker Straße 26 // 91161 Hilpoltstein // 0 91 74 / 12 35

AOK BAYERN

Bayerischer AOK-Feuerwehrlauf

geht in die zweite Runde

Rund 326.000 aktive Feuerwehrleute

engagieren sich im

Freistaat laut Landesfeuerwehrverband

Bayern (LFV) in 7.800 Feuerwehren für den Brandschutz.

Die Feuerwehr leistet aber auch immer häufiger technische

Hilfe, vor allem bei Unfällen und bei Hochwasser. Egal,

ob sie einen Brand löschen, verletzte Personen aus einem

Unfallwagen befreien oder überflutete Keller auspumpen

– Schnelligkeit und körperliche Fitness der Helferinnen und

Helfer sind dabei wichtige Voraussetzungen.

Mit dem 1. AOK-Feuerwehrlauf haben die Feuerwehren in

Bayern im vergangenen Jahr den Fokus auf die Gesundheit

gelenkt. Nun geht der es unter dem Motto „Gemeinsam noch

stärker“ in die nächste Runde. „Wir wollen nicht nur die Gesundheit

jeder einzelnen Einsatzkraft stärken, sondern ganz

Bayern fit machen“, so Claus Eitel, Direktor in der AOK-Mittelfranken.

Dafür eignet sich das Laufen besonders. „Laufen

ist ein hervorragendes Mittel, um den Körper zu trainieren

sowie die Fitness und Ausdauer zu verbessern“, ergänzt Claus

Eitel.

Laufen für die Feuerwehr vor Ort

Auch der zweite AOK-Feuerwehrlauf findet als digitale Laufveranstaltung

statt. Mitmachen können alle Läuferinnen und

Läufer, die in Bayern wohnen und mindestens 12 Jahre alt

sind. Ziel ist es, innerhalb von drei Monaten möglichst viele

Kilometer zu erlaufen. Die Aktion ist jetzt gestartet und dauert

bis 31. August. Unter www.feuer-dich-an.de kann man

sich anmelden und seine jeweils gelaufenen Kilometer dokumentieren.

Wertvolle Einzelpreise winken den Teilnehmer*innen

und Feuerwehren

Die ersten 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich

registrieren, können sich über ein paar Laufsocken für ihr

Training freuen. Nach jedem Laufmonat (Juni, Juli, August)

gibt es für alle, die im jeweiligen Monat ihre gelaufenen Kilometer

eingetragen haben, etwas zu gewinnen: zum Beispiel

Laufschuhe, Fitnesstracker oder Eintrittskarten für die Feuerwehr

Erlebniswelt. Den drei Läuferinnen und Läufern mit der

höchsten Anzahl gelaufener Kilometer winken wertvolle Einzelpreise.

Doch der Clou ist: Wer die absolvierten Kilometer

zusätzlich der Feuerwehr vor Ort zuordnet, kann deren Gewinnchancen

auf weitere Preise erhöhen. Für die zehn Feuerwehren

mit den fleißigsten Teilnehmenden gibt es wieder

interessante Preise, die entweder die Arbeit erleichtern oder

die Gemeinschaft fördern.

Wer mitmacht, stärkt nicht nur die eigene Fitness und Gesundheit,

sondern kann auch die örtliche Feuerwehr unterstützen.

Die Gesundheitskasse wünschen allen Teilnehmerinnen

und Teilnehmern viel Spaß beim 2. Bayerischen

AOK-Feuerwehr-Lauf.

Anmeldung und weitere Informationen unter:

www.feuer-dich-an.de

07 | 2022

19


MARKTGEMEINDE THALMÄSSING

Jubiläums-Badfest 23. und 24. Juli 2022

Zum 11-jährigen Bestehen der Wasserwacht

Thalmässing veranstalten die Wasserretter,

die Marktgemeinde Thalmässing

und Michis Badkiosk ein Badfest über

2 Tage:

Auftakt ist am Samstagabend ab 18 Uhr

mit sportlichem Kräftemessen im Wasser.

Wer es ruhiger angehen möchte, startet

direkt in den langen Abend mit Musik und

Barbecue. Pflichttermin um 19.00 Uhr ist

das traditionelle Sautrogrennen, das heuer

erstmals mit einer zusätzlichen Vereinswertung

ausgetragen wird. Anschließend

darf im illuminierten Freibad bis spät in

die Nacht bei Musik des Barbecue-Abends

geschwommen werden.

Der Sonntag beginnt um 10.00 Uhr mit einem

Frühschoppen mit der Jugendkapelle

Thalmässing Sound. Michis Badkiosk versorgt

die hungrigen Gäste mit Weißwurst

und Wiener, mittags mit einem Braten-

Special. Ebenfalls ab 10.00 Uhr bietet die

Wasserwacht Spielestationen für Kinder

an. Abschluss des Familien-Sonntags ist

um 15.00 Uhr mit dem letzten Highlight,

dem Wurstdosentauchen für alle.

Außerdem bietet das Badfest an beiden

Tagen eine Tombola mit Preisen der

Jubiläums-Sponsoren, das neue Freibad-

Quiz rund um Wasser, Schwimmen und

natürlich das Thalmässinger Freibad und

eine Bilderausstellung zur Wasserwacht

Thalmässing seit der Gründung 2011 bis

heute.

Infos bei der Wasserwacht Thalmässing,

www.wasserwacht-thalmaessing.de,

oder bei der Marktgemeinde

Thalmässing.

Vereins-Cup Sautrog-Rennen 23.07.2022

Thalmässing sucht den Sautrog-Champion!

Alle Vereine der Marktgemeinde sind

aufgerufen, sich in die Badehose (oder

in Vereinsmontur) zu werfen und am

Samstagabend des Jubiläums-Badfests,

23.07.2022, 19.00 Uhr, einen stilistisch

ausgefeilten, pfeilschnellen Lauf beim

ersten Vereins-Cup des Sautrog-Rennens

hinzulegen, bzw. zu paddeln.

Teilnehmen können Teams aus 2-3 Personen.

Gefahren wird mit einem der beiden

bestens eingefahrenen Sautröge mit

top Wasserlage; Eigenbauten sind auch

erlaubt. Gepaddelt wird um den Titel

Thalmässings tollstes Sautrog-Team und

den Sautrog-Champion-Wanderpokal

mit kulinarischer Stärkung.

Infos und Anmeldung unter

sandra.karch@wasserwacht.bayern

Fotos: Markt Thalmässing

20 07 | 2022


TERMINE THALMÄSSING | JULI

DONNERSTAG 30.06.2022

BIS MONTAG 04.07.2022

Kirchweih in Landersdorf

SAMSTAG 02.07.2022

Sommerfest mit Feuerschale

FCN-Fanclub „Thalach Tiger Thalmässing `98“

18.00 Uhr, Spiel- und Sportplatz Münchener Str.

(Rollbraten vom Holzofengrill)

SAMSTAG 02.07.2022

Sommerschnitt und Grillen

mit den Obstbaumpaten

Ab 9.00 Uhr auf dem Landeck in Thalmässing

Interessenten an einer Patenschaft sollen sich

bitte bei Frau Struller melden. Bitte Leitern und

Schnittwerkzeuge selbst mitbringen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Struller, Telefon

(09173) 909-28 zur Verfügung.

SONNTAG 03.07.2022

Triathlon Datev Challenge Roth

FREITAG 08. BIS MONTAG 11.07.2022

Ruppmannsburger Dorfkirchweih

mit Einweihung Nahwärmenetz

Nähere Infos folgen.

SAMSTAG 09.07.2022

Sommerbasar

10.00 bis 13.00 Uhr, Gelände der

Mühlbach-Krippe, Tischgebühr 7 Euro.

Reservierung unter kita.krippe-thalmaessing@

elkb.de oder der Tel. (09173) 794 9905

Für das leibliche Wohl sorgen das Team (Kaffee

und Kuchen) und der Elternbeirat (Grillen).

DIENSTAG 12.07.2022

Gemeinsamer Senioren-Mittagstisch

11.30 Uhr, Thalmässinger Landgasthof

Das Menü kostet 13,90 Euro.

Verbindliche Anmeldung erforderlich bei Doris

Winter im Rathaus Thalmässing bis Freitag, den

08.07.2022, entweder persönlich oder unter

der Telefonnummer (09173) 909-10. Es wird ein

Abhol- und Bringservice angeboten.

MITTWOCH 13.07.2022

Kaffeekränzchen VdK OV Eysölden

14.00 Uhr, Schulhof Eysölden (Grillfest)

FREITAG 15. BIS

MONTAG 18.07.2022

Kirchweih in Offenbau

und Reinwarzhofen

SAMSTAG 23./ SONNTAG 24.07.2022

Jubiläums-Badfest

11-jähriges Jubiläum Wasserwacht Thalmässing

SONNTAG 24.07.2022

Führung auf dem

Archäologischen Wanderweg

„Mittelalterweg“ (ca. 6 Kilometer).

13.30 Uhr, Archäologie Museum

„Fundreich Thalmässing“.

Keine Anmeldung erforderlich.

MITTWOCH 27.07.2022

Seniorentreff

für alle Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren

aus Alfershausen, Tiefenbach, Rabenreuth und

Kolbenhof

14.00 bis 16.00 Uhr, Schulhaus Alfershausen

FREITAG 29.07 BIS MONTAG 01.08.2022

Kirchweih in Eckmannshofen

SONNTAG 31.07.2022

Landecksportfest

SONNTAG 31.07.2022

Pyraser Kinderlachen

11.00 bis 18.00 Uhr

mit großer Schatzsuche für Jung und Alt.

SONNTAG 31.07.2022

Café "HEREINSPARZIERT"

13.00 bis 17.00 Uhr.

Casa Chiara in Offenbau Haus Nr. 23.

Das Café im alten Pfarrhaus ist eine Wiedereingliederungsmaßnahme

für wohnungslose

Menschen (sozialökonomisches Beschäftigungsprojekt)

der Straßenambulanz St. Franziskus.

Ab Juli wieder für

kurze Zeit erhältlich

WARUM NICHT ?

... schenken Sie sich doch

selbst einmal eine

schöne TISCHDECKE!

www.pyraser.de

Hossner Heimtex GmbH

Siemenstraße 14

91161 Hilpoltstein

Tel. 09174 / 47 08 11

Lagerverkauf:

Montag bis Donnerstag:

8:00 bis 16:00 Uhr

Freitag: 8:00 bis 13:00 Uhr

07 | 2022

21


DATEV CHALLENGE ROTH

Triathlon-Sensation perfekt – Jan Frodeno feiert Comeback in Roth

Die Legende geht beim DATEV Challenge Roth powered by hep am 3. Juli an den Start

ROTH. Viele Triathlonfans haben es sich

sehnlichst gewünscht, jetzt wird dieser

Wunsch Realität. Jan Frodeno kehrt am

3. Juli nach seiner Achillessehnenverletzung

auf die große Bühne im Langdistanz-

Triathlon zurück. Für sein Comeback hat

sich der mehrfache Weltmeister und amtierende

Hawaii-Sieger kein geringeres

Rennen als den DATEV Challenge Roth

powered by hep herausgesucht, den

größten Triathlon der Welt über 3,8 km

Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2

km Laufen.

Der Ausnahmekönner ist nach längerer

Wettkampfpause und vielen Stunden

Aquajogging topmotiviert, ohne die eigene

Gesundheit außer Acht zu lassen: „Ich

habe in den letzten Monaten gemerkt,

dass ich wieder ein festes Ziel brauche

und da gibt es kein fantastischeres Rennen

als Roth. Die Zuschauer und die ganze

Community dort sind einfach überwältigend.

Ich hoffe, so viele Fans wie

möglich dort zu sehen. Ich werde nach

meiner Verletzung mit aller Vorsicht rangehen

und zur Not auch den Stecker ziehen,

wenn es sein muss und aussteigen.

Daran will ich aber noch gar nicht denken.

Ich freue mich einfach auf ein tolles Rennen.

Wir sehen uns am Start!“

Renndirektor Felix Walchshöfer ist sich

sicher, dass er den Start im Home of Triathlon

nicht bereut: „Mir fehlen fast die

Worte: Alle aktiven deutschen Hawaii-

Sieger und Siegerinnen sind damit in Roth

am Start. Es ehrt uns, dass sich Frodo

für sein Comebackrennen ausgerechnet

Roth ausgesucht hat. Darüber kann der

ganze Triathlonlandkreis Roth und können

alle, die zum Gelingen der Veranstaltung

beitragen, sehr stolz sein. Deshalb würde

ich mich freuen, alle Triathlonfans zum

größten Triathlonfest des Jahres hier bei

uns im Landkreis begrüßen zu dürfen.“

Absolutes Weltklassefeld

mit vier Weltmeistern

Damit kommt es in Roth zum langersehnten

Duell u.a. mit Patrick Lange und Sebastian

Kienle. Im Männerfeld stehen damit

alle Hawaii-Sieger seit 2014 auf der Startliste,

was einen spannenden und absoluten

Weltklassewettkampf verspricht. Dazu

garnieren Sam Long, Maurice Clavel, Andi

Jan Frodeno beim Sieg bei seinem ersten Start in Roth 2016.

Böcherer, und viele weitere Topstarter das

Elitefeld beim DATEV Challenge Roth powered

by hep. Bei den Frauen startet u.a.

Vorjahressiegerin Anne Haug, ebenfalls

amtierende Hawaii-Siegerin, sowie das

komplette Podium vom vergangenen Jahr

mit Laura Siddall und Fenella Langridge.

Das Rennen findet am 3. Juli 2022 ohne

Corona-Einschränkungen statt. Der Wettkampf

startet um 6.30 Uhr mit 3,8 km

Schwimmen im Main-Donau-Kanal, setzt

sich fort mit einem 2-Runden-Radkurs

über 180 km durch den Triathlonlandkreis

Roth und einem abschließenden Marathon.

Die Veranstaltung findet bereits zum

20. Mal unter dem Challenge-Label statt.

Copyright: TEAMCHALLENGE / Christoph Raithel

Wir schaffen

Wohlfühl(t)räume -

für Hilpoltstein und

die Region

Alfons-Stauder-Straße 91

90453 Nürnberg (Katzwang)

Telefon 0911 / 631 22 22

Martin-Behaim-Straße 6a

91161 Hilpoltstein (bei Roth)

Telefon 09174 / 999 89 03

info@kötschau-böden.de | www.kötschau-böden.de

RZ_Anzeige190x60_20210305.indd 1 05.03.21 13:34

22 07 | 2022


TSV 1883 ALLERSBERG E.V.

Allersberger Kirchweihlauf

Samstag, 30.Juli 2022 | Start und Ziel: Marktplatz Allersberg

Anreise und Parkmöglichkeiten:

Zug: R9 Haltestelle Allersberg Rothsee;

mit Rufbus Allersberg bis Marktplatz

(Info: http://taxi-zimmermann.de oder

09176/19448)

Auto: A9 Ausfahrt Allersberg oder B2

Ausfahrt Allersberg

Parkplätze 50 m vom Start/Zielbereich

entfernt (Ecke Rother Str./ Hilpoltsteiner

Str.).

Wettbewerbe:

Bambinilauf: 400 m

Start 14.00 Uhr

Kinder bis 7 Jahre (Jahrgang 2011)

Lauf 1:

Schüler: 1,66 km (1 Runde)

Start 14.15 Uhr

M/W 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15

(Jg. 2007 - 2014)

Lauf 2:

Jedermann: 5 km (3 Runden)

Start 15.15 Uhr

M/W15 -19, 20-29, 30-39, 40-49,

50-59, 60-69 und älter

Lauf 3:

Hauptlauf: 10 km (6 Runden)

Start 16.00 Uhr

M/W16–19, 20-29, 30, 35, 40,

45, 50, 55, 60 und älter

Anmeldungen

bis Mittwoch 27. Juli 2022

Bambini, Lauf 1-3:

Internet: www.sas-zeitmesssysteme.de

oder direkter Link:

https://www.sas-online.net/eventportal/

index.php?eID=199

Nachmeldungen:

am Wettkampftag ab 12:00 Uhr bis eine

Stunde vor dem jeweiligen Lauf am

Marktplatz Allersberg,

Westhof Gilardihaus.

Startnummernausgabe, 30. Juli 2022,

ab 12:00 Uhr:

Ort: Marktplatz 20,

Westhof Gilardihaus, 90584 Allersberg

Startgebühr:

2015….

Bambini bis 7 Jahre: 1,00 €

2007 - 2014

Schüler/ Jugend bis 15 Jahre: 4,00 €

TSV Allersberg Kinder

(nur bei Voranmeldung) 2,00 €

19…. - 2006

Erwachsene: 7,00 €

Bei Nachmeldungen wird eine Nachmeldegebühr

in Höhe von 3,00 € erhoben.

Siegerehrung:

- Bambinilauf direkt nach Zieleinlauf

am Marktplatz

- Lauf 1: ab 14:40 Uhr am Marktplatz

Westhof Gilardihaus

- Lauf 2/3: ab 17:30 Uhr am Marktplatz

Westhof Gilardihaus

Auszeichnung:

- Bambinilauf: Urkunde, Medaille,

Präsent

- Lauf 1:

Jeder Altersklassensieger/-in erhält

einen Pokal. Jeder Teilnehmer erhält

eine Urkunde. Zusätzlich erhält jeder

Schüler ein Geschenk.

- Lauf 2:

Jeder Altersklassensieger/-in erhält

einen Pokal mit Urkunde

Zieleinlaufvideo und Urkunde

für alle Teilnehmer unter

www.sas-zeitmesssysteme.de abrufbar

- Lauf 3:

Der/die Gesamtsieger/-in erhält einen

Sachpreis. Jeder Altersklassensieger/-in

erhält einen Pokal mit Urkunde.

Zieleinlaufvideo und Urkunde für

alle Teilnehmer unter

www.sas-zeitmesssysteme.de abrufbar

Der/die zeitschnellste Läufer/-in, der/

die für einen Verein der Marktgemeinde

Allersberg startet, erhält einen

Sachpreis und einen Pokal.

Sachpreise werden nur am

Veranstaltungstag ausgegeben.

Ergebnisliste:

Ergebnislisten im Internet unter:

www.tsv-allersberg.de oder

www.sas-zeitmesssysteme.de

Haftung:

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schadensfälle

jeglicher Art und Diebstähle. Es gelten die

Bestimmungen der ALB und DLO. Mit der Anmeldung

bestätigt der Läufer, dass er gut trainiert ist und gesund

den Wettbewerb aufnimmt.

07 | 2022

23


STELLENANZEIGEN

seit 1981

Die Altfettrecycling Lesch GmbH & Co. KG ist als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Dienstleister für termingerechte Abholung und professionelles

Recycling von gebrauchtem Speisefett bzw. Speiseöl.

ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS

suchen wir ab sofort einen zuverlässigen und

motivierten Umwelthelden (m/w/d) als

KRAFTFAHRER

DISPONENT

KAUFM. SACHBEARBEITER BACKOFFICE

Ausführliche Informationen findest Du auf unserer Homepage.

- Ein kooperatives und angenehmes

Betriebsklima

- Attraktives Vergütungspaket

WIR BIETEN DIR:

Bitte sende uns Deine Bewerbungsunterlagen per Email an:

Bewerbung@altfett-lesch.de

Online-Bewerbung und

weitere Stellenangebote:

www.altfett-lesch.de/

stellenangebote

- Einen krisensicheren Arbeitsplatz

in der Recyclingbranche

- und vieles mehr

Tel. 09173 - 874

www.altfett-lesch.de

Nachhaltigkeitsprojekt

sucht Unterstützung

Die jeder Tropfen Zählt GmbH in Thalmässing sammelt und

recycelt seit 2018 genutzte Speiseöle und –fette aus Privathaushalten

im Landkreis Roth. Unsere Sammlung wächst stetig, so dass

mittlerweile fast 500.000 BürgerInnen Ihre grünen Mehrweg-

Sammelbehälter an unseren Sammelautomaten tauschen können.

Für unseren Reinigungsprozess der Sammelbehälter

in Thalmässing suchen wir

an ca. 4-6 Tagen pro Monat

Unterstützung auf Minijob Basis.

Jeder Tropfen Zählt GmbH, Äußere Nürnberger Straße 1,

91177 Thalmässing

Frau Ines Mnich, Telefon 09173 / 794155158,

E-Mail bewerbung@jedertropfenzaehlt.de

www.jeder-tropfen-zaehlt.de

HAPPY FRIDAY!

24 07 | 2022


Zum Herausnehmen

VHS-PROGRAMM

FRÜHJAHR/SOMMER

Ratgeber Recht

ERBRECHT/

FAMILIENRECHT

Chronik – Folge 16

HILPOLTSTEIN IM

JAHRE 1926

02 | 2022

www.hilpoltsteiner-burgblatt.de

STELLENANZEIGEN

Markt Allersberg

INFORMATIONEN AUS

DEM GEMEINDERAT

Rückblick

SOMMERFERIEN-

PROGRAMM TEIL 2

www.allersberg.de | OKTOBER 2021

April 2022

ALLE SORGEN SICH

UM SICHERHEIT.

WIR SORGEN

DAFÜR.

Bei uns ist deine Karriere in sicheren Händen.

Mach den nächsten Schritt und werde

Teil des Teams von Mory in Pleinfeld.

www.mory-haustechnik.de/karriere

info@mory-haustechnik.de

Nordring 8 | 91785 Pleinfeld

Tel. 09144/9294-0

Ihr starker Partner für Werbung in der Region!

HILPOLTSTEINER

BURGBLATT

Markt

ALLERSBERG

Nachrichten aus dem Rathaus und dem Gemeindeleben

SCHWARM

Verlag+Medien

www.schwarm-verlag.de

Industriestraße 18

91161 Hilpoltstein

Telefon (09174) 96 05

info@schwarm-verlag.de

07 | 2022

25


STELLENANZEIGEN

CREATE_PDF7545124097376173093_5132810_1.2.pdf;(92.25 x70.23 mm);12.Oct 2017 13:54:57;--KORR-Ad

CREATE_PDF7545124097376173093_5132810_1.2.pdf;(92.25 x70.23 mm);12.Oct 2017 13:54:57;--KORR-AdCept

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsereFiliale in

Zur Freystadt Verstärkung eine/n unseres Teams suchen wir für unsereFiliale in

Freystadt eine/n

–Fahrzeug-Aufbereiter/in

–Fahrzeug-Aufbereiter/in

Für die Fahrzeugpflege der Neu- und Gebrauchtwagen.

Für die Fahrzeugpflege der Neu- und Gebrauchtwagen.

Führerschein Führerschein zwingend zwingend erforderlich. erforderlich.

IhreBewerbungsunterlagen senden senden Sie bitteper Sie bitteper E-Mail an: E-Mail an:

hans.matschiner@auto-schielein.de

Bei Bei Fragen stehen stehen wir sehr wirgerne sehr gerne unterTel. unterTel. 09181/2666-40 09181/2666-40 zur zur

Verfügung.

92318 Neumarkt 92342 Freystadt 92345 Dietfurt

Regensburger 92318 Str. Neumarkt 61 NeumarkterStr.4 92342 Freystadt Herrnmühlweg 292345 Dietfurt

Tel.: 09181/26 Regensburger 66-0 Tel.: Str. 09179/94 61 NeumarkterStr.4

95-0 Tel.: 08464/64 15-0 Herrnmühlweg 2

Tel.: 09181/26 66-0 Tel.: 09179/94 95-0 Tel.: 08464/64 15

info@auto-schielein.de ·www.auto-schielein.de

info@auto-schielein.de ·www.auto-schielein.d

WIR SUCHEN UNTERSTÜTZUNG! (m/w/d)

- Mitarbeiter Entwicklung und

- Mitarbeiter Elektro

(Versorgungstechnik / Gebäudetechnik)

Suchen Sie Verstärkung

für Ihr Team?

Dann melden Sie sich bei uns.

Mit einer Stellenanzeige in unseren

Mitteilungsblättern finden Sie bestimmt

den richtigen Mitarbeiter.

info@schwarm-verlag.de

Tel. 09174-9605

- Schweißer, Produktionshelfer

- Azubi Anlagenmechaniker

- Heizungsbaumeister

für Technik oder Vertrieb

Lust auf Veränderung?

Mehr Infos auf enerpipe.de

Jetzt bewerben!

ENERPIPE GmbH

An der Autobahn M1

91161 Hilpoltstein

26 07 | 2022


N-ERGIE

Strompreis sinkt zum 1. Juli

EEG-Umlage entfällt – N-ERGIE gibt niedrigere

Preise an Kund*innen weiter

Die Energiekosten sind deutschlandweit zuletzt enorm gestiegen

und stellen eine große Belastung für viele Haushalte

dar. Die Bundesregierung hat deshalb beschlossen, dass

die EEG-Umlage zum 1. Juli 2022 entfällt. Die Entlastung

gibt die N-ERGIE selbstverständlich an alle ihre Privat- und

Geschäftskund*innen weiter.

Der Strompreis sinkt zum 1. Juli 2022 um 4,43 Cent (brutto)

pro Kilowattstunde. Für einen Dreipersonenhaushalt, der im

Tarif STROM SMART pro Jahr 3.500 kWh verbraucht, belaufen

sich die monatlichen Ersparnisse ab Juli auf 12,92 Euro.

Josef Hasler: „Weitere Entlastungsmaßnahmen wichtig“

Für Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der N-ERGIE, ein richtiger

Schritt, dem allerdings dringend weitere Entlastungen

für die Bürgerinnen und Bürger folgen müssen:

„Angesichts der enormen Sprünge an den Großhandelsmärkten

ist deutlich abzusehen, dass das aktuelle Preisniveau für

Haushalte kaum das Ende der Fahnenstange bedeuten wird.

Die Politik ist deshalb gefordert, die nach wie vor hohen Abgaben

bei den Energiepreisen zügig weiter zu reduzieren. Um

einen weiteren Anstieg der Energiepreise zu bremsen, könnten

etwa die Strom- und Energiesteuer sowie die Mehrwertsteuer

auf Energie abgesenkt werden“, so Hasler.

Kundeninformation

Um den Verbrauch genau abzugrenzen, können alle

Kund*innen ihren Zählerstand vom 1. Juli 2022 im Kundenportal

vermerken.

Für die Online-Services ist eine einmalige Registrierung mit

Kundennummer und Kundenkonto notwendig. Diese Angaben

sind auf der Rechnung oder Vertragsbestätigung zu finden.

Die Online-Services sind zu finden unter www.n-ergie.

de/online-services.

Fragen und Kontakt

www.n-ergie.de/kontakt

Großer Benefiz

Bücherflohmarkt im ORO

Wer Lust am Lesen hat, Geld sparen und gleichzeitig etwas

Gutes tun will, den lädt Renate Seitz, ehrenamliche Mitarbeiterin

der Diakonie Roth/Schwabach, am

Samstag 16. Juli 2022 von 9.30 - 17 Uhr

ins ORO Einkauscenter/Schwabach

zum großen Benefiz-Büchermarkt ein. Es werden weit über

1000 neuwertige Sach-, Koch-, Kinder-, Gesundheitsbücher,

Romane, Krimis, tolle Bilderbücher, interessante Bildbände

uvm. ab 1 Euro angeboten.

Der komplette Erlös geht an den

Hospizverein in Schwabach.

07 | 2022

27


TSV GREDING E.V.

Sommerfest des TSV Greding

Samstag 09. und Sonntag 10. Juli 2022 | jeweils ab 10 Uhr | am TSV Sportheim im Greding

Auf geht´s zum Sommerfest des TSV Greding!

Alle Mitglieder sowie die gesamte

Bevölkerung aus Greding und der Umgebung

sind herzlich eingeladen, ein paar

fröhliche Stunden am TSV-Sportheim zu

verbringen und gemeinsam zu feiern.

Geboten wird ein abwechslungsreiches

Programm mit bereits traditionellem

Kleinfeld-Fußball-Turnier und Spielen der

Herrenmannschaft. Für die Kleinen steht

wieder eine Hüpfburg bereit.

Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit

Spielen der F-Jungend, nachmittags folgt

die E1-Jugend und ab 16 Uhr spielt der

TSV Greding gegen Berching. Im Sommerbiergarten

kann am Nachmittag Gegrilltes,

Käse frisch vom Laib und Kühles vom Fass

oder Kaffee und Kuchen genossen werden.

Am Abend ist Stimmungsbiergarten

mit den Gredinger Buam und Barbetrieb.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem

G-Jugend-Fußballfestival mit 16 Mannschaften.

Danach geht es mit Frühschoppen

sowie Mittagessen mit Rollbraten,

Kloß und Salaten weiter.

Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen

mit Käse frisch vom Laib, Grillspezialitäten,

Kaffee, selbstgebackenen Kuchen

(auch zum Mitnehmen) bestens gesorgt.

Der TSV Greding, der Förderverein und

der Sportheim-Wirt El Muro freuen sich

auf Ihren Besuch und wünschen ein paar

unterhaltsame Stunden am Sportheim

Greding.

Programm:

Samstag 09.07.2022

ab 10:00 Uhr großes Jugendfußballturnier

F-Jugend

nachmittags

Sommerbiergarten

ab 13:00 Uhr großes Jugendfußballturnier

E1-Jugend

ab 16:00 Uhr Spiel der

Herrenmannschaft

TSV Greding - Berching

ab 19:00 Uhr Stimmungsbiergarten mit

den Gredinger Buam

und Barbetrieb

Sonntag 10.07.2022

ab 10:00 Uhr G-Jugend-Fußballfestival

Frühschoppen und Mittagessen

(Rollbraten mit Kloß

und Salaten)

ab 12:00 Uhr großes Jugendfußballturnier

E2-Jugend

ab 15:00 Uhr Spiel der

Herrenmannschaft

TSV Greding – Parsberg

gemütlicher Festausklang

im Sommerbiergarten

Selbstgebackene Kuchen, Kaffee und Grillspezialitäten

an beiden Tagen

(auch zum Mitnehmen)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Archiv-Bilder: Hüpfburg beim TSV Sommerfest 2013,

Kleinfeldturnier bei der 70 Jahr Feier 2017

89

Wasserschadenregulierung

ist Vertrauenssache!

Trocknung

Feuchtemessung

Wasserschadentrockung

Vermietung von Bautrocknern

WIR SIND IHR

ZUVERLÄSSIGER PARTNER

Lampersdorf 44

90584 Allersberg

Tel. 09176 - 36 79 871

www.trocktech-just.de

28 07 | 2022


TERMINE GREDING | JULI

SAMSTAG 02.07.2022

Juliwanderung

Wanderung zur neuen Kapelle auf dem Auer Berg

Streckenlänge: ca. 12 km

09:00 Uhr, OT Großhöbing,

Spielplatz am Ortsanfang

Eintritt frei

Eine Anmeldung in der Tourist-Information

(Tel. 08463/904-20) bis spätestens Freitag

01.07.2022, 11:00 Uhr, ist zwingend erforderlich!

Veranstalter: Kultur- und Heimatverein Greding

sowie Stadt Greding, Infotelefon: 08463/904-20

SAMSTAG 02.07.2022

Weinbergführungen am Bleimer Schloß

14:00 Uhr und 16:00 Uhr, Bleimerschloß 3+4

20.00 € (incl. 2 Getränken zur Verkostung)

Kinder bis 16 Jahren in Begleitung der Eltern frei

Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: Bleimer Schloß, Wein & Sekt

Infotelefon: 08463/7674132

https://www.bleimer-schloss.de/

SONNTAG, 03.07.2022

Datev Challenge Roth

Stimmungsnest am Kalvarienberg

07:00 Uhr, Kalvarienberg

Eintritt frei, Infotelefon: 08463/90420

www.challenge-roth.com

MONTAG 04.07.2022

2. Informationsabend der

staatlichen Wirtschaftsschule Greding

19:00 Uhr, Grund- und Mittelschule,

Berchinger Str. 18, 91171 Greding

Infotelefon: 08421/9898-5000

www.wirtschaftsschule-greding.de

SAMSTAG 09./SONNTAG 10.07.2022

TSV - Sommer- und Familienfest

Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt

Sportheim des TSV Greding e.V., Am Hallenbad 4

TSV Greding e. V., Infotelefon: 08463/8654

www.tsv-greding.de

SONNTAG 10.07.2022

MUSICA SACRA

Kirchenmusik in alten Mauern

Orgelkonzert mit Raimund Schächer,

Kirchenmusikdirektor, Treuchtlingen

19:00 Uhr, Stadtpfarrkirche St. Jakobus,

Am Kirchberg 3, 91171 Greding

Eintritt frei (Spendenbasis)

Eine Platzreservierung vorab ist erforderlich:

Reservierung unter Tel. 08463/904-60 oder per

Mail: museum@greding.de

Veranstalter: Stadt Greding - Kulturamt

SAMSTAG, 16.07.2022

26. Burgbad-Cup - Tennis-Vereineturnier

09:00 Uhr, Anlage des TC Grün-Weiß Greding,

Am Hallenbad 3, Eintritt frei

Veranstalter: Tennisclub Grün-Weiß Greding e.V.

Infotelefon: 0170/8334886

SAMSTAG 16.07.2022

Autorenlesung mit Willi Weglehner

Buchpräsentation "Republik am See"

19:30 Uhr, Rathausinnenhof, Eintritt frei

Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: Stadt Greding - Kulturamt

Infotelefon: 08463/90460

SONNTAG 17.07.2022

Familienwanderung

Wie klingt eigentlich der Wald?

Strecke: ca. 4 km

15:00 - 18:00 Uhr, Waldrand am Ende

der Attenhofer Straße in Greding

Familien: 10.00 €

Eine Anmeldung in der Tourist-Information

(Tel. 08463/904-20) bis spätestens

Freitag 15.07.2022, 11:00 Uhr,

ist zwingend erforderlich!

Veranstalter: NaturErlebnisReich

Infotelefon: 0178/2373269

www.naturerlebnisreich.de

DONNERSTAG 21.07.2022

BIS MONTAG 25.07.2022

53. Gredinger Volksfest

Donnerstag:

20.00 Uhr, Warm up Party mit „DJ HIRSL“

Freitag:

ab 18.00 Uhr - Standkonzert vor dem Rathaus,

Einzug ins Festzelt mit Bieranstich durch den

Ersten Bürgermeister, Festzeltbetrieb

Samstag:

07.00-13.00 Uhr Kindertrödelmarkt

auf dem Marktplatz;

ab 15 Uhr Festzeltbetrieb;

19.00 Uhr Stimmungsabend mit den „Rothsees“

Sonntag:

9.30 Uhr Festgottesdienst im Festzelt,

anschließend Frühschoppen;

10.00 Uhr Jakobimarkt;

13.15 Altmühl-Jura Halbmarathon;

17.00 Uhr Stimmungsabend

mit den „Pfalzgrafen“

Montag:

14.00 Uhr Kinderfahrradkorso durch die Altstadt,

ab 14 Uhr Senioren- und Familiennachmittag auf

dem Festplatz, abends großer Festausklang

mit „D’Rebelln“

SONNTAG, 24.07.2022

Jakobimarkt

10:00 - 17:00 Uhr, Marktplatz Greding

Stadt Greding, Tourist-Information

Infotelefon: 08463/904-20

www.greding.de

SONNTAG, 24.07.2022

Altmühl-Jura Halbmarathon

13:15 Uhr, Altstadtparkplatz beim Hallenbad

Information und Anmeldung:

Nähere Informationen zum Lauf sowie den Link

zur Online-Anmeldung finden Sie unter

www.aj-halbmarathon.de

Veranstalter: Stadt Greding, Tourist-Information

FREITAG, 29.07.2022

Imker-Stammtisch

19:00 Uhr, Gasthof Stern, Marktplatz 3

Eintritt frei

Veranstalter: Imkerverein Greding und Umgebung

Infotelefon: 09177/9257

www.iv-greding.de

SAMSTAG, 30.07.2022

Rathaus-Open-Air mit schadd.net

Jubiläumskonzert 10 Jahr schadd.net

20:00 Uhr, Rathausinnenhof, Marktplatz 11

Eintritt frei, Hutsammlung für einen guten Zweck

Anmeldung ist erforderlich.

Reservierung unter Tel. 08463/904-60

oder per Mail: museum@greding.de

Veranstalter: Stadt Greding - Kulturamt

Infotelefon: 08463/904-60

www.schadd.net

Der Gredinger Bauernmarkt findet freitags von

8.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Altstadtparkplatz statt!

07 | 2022

29


LANDESBUND FÜR VOGELSCHUTZ

Stunde der Gartenvögel 2022

Spatz und Amsel fliegen allen davon

Hilpoltstein – Knapp 11.400 naturbegeisterte

Menschen haben in Bayern an der

„Stunde der Gartenvögel“ vom 13. bis

15. Mai teilgenommen. Im Rahmen der

großen wissenschaftlichen Mitmachaktion

von LBV und seinem bundesweiten

Partner NABU wurden in über 8.300 Gärten

und Parks fast 239.000 Vögel gezählt

und dem LBV gemeldet. Mit dem schönen

Wetter am Zählwochenende und den

weggefallenen Corona-Einschränkungen

der beiden vergangenen Jahre, ist die Zahl

der Teilnehmenden in Bayern dieses Jahr

wieder auf das Niveau von 2019 gerutscht.

„Wir freuen uns über jede und jeden, der

an der Zählaktion teilgenommen und damit

wichtige Daten zur Vogelvielfalt in unseren

Gärten geliefert hat“, so die LBV-Biologin

Dr. Angelika Nelson. Besonders die

Teilnahme von Schulen und Seniorenheimen

an der Stunde der Gartenvögel freut

die Naturschützenden: „Die Vermittlung

von Artenkenntnis und die pure Freude

am Vogelbeobachten sind zwei Kernelemente,

die der LBV mit der Mitmachaktion

weitergeben will“, so Angelika Nelson.

Leider sinken die Zahl und Vielfalt der

Vögel im Freistaat weiterhin. Mit durchschnittlich

etwas mehr als 28 Vögeln pro

Garten wurden dieses Jahr rund zwei Vögel

weniger als die letzten Jahre gemeldet.

Landkreisgenaue Ergebnisse gibt es unter

www.stunde-der-gartenvoegel.lbv.de.

Zum ersten Mal hat der LBV heuer nach

Nisthilfen am Zählort gefragt. „Wir wollten

von unseren Teilnehmer*innen wissen, ob

und wie viele Nistkästen sich am Zählort

befinden“, so die LBV-Biologin. Denn neben

einem strukturreichen Garten mit

heimischen, beerentragenden Pflanzen

und ausreichend Insekten und Samen als

Nahrung, brauchen die Vögel auch geeignete

Nistmöglichkeiten. „Die erste Auswertung

der Daten zeigt, dass in über 50

Prozent der teilnehmenden Gärten mindestens

ein Nistkasten vorhanden ist. Uns

erreichten außerdem viele Kommentare

zu Vogelbruten oder ersten ausgeflogenen

Jungvögeln in den teilnehmenden Gärten“,

freut sich Angelika Nelson. Verschiedene

Vogelarten haben unterschiedliche

Ansprüche. Es hilft daher verschiedene

Nistkästen an Bäumen oder am Haus und

unter dem Dach anzubringen. Besonders

den Gebäudebrütern, wie Mehlschwalbe,

Mauersegler und Haussperling helfen

künstliche Nisthilfen. Hausrotschwanz

und Meisen nutzen gerne Halb- beziehungsweise

Höhlenbrüterkästen, die im

Garten oder am Haus aufgehängt werden.

Die Ergebnisse der Mitmachaktion zeigen

außerdem, dass Teilnehmer*innen, die bereits

mehrfach bei der Aktion mitgemacht

haben, strukturreichere Gärten besitzen

als diejenigen, die erst einmal oder noch

nie mitgezählt haben. „Teilnehmende,

die Hecken, Bäume, Totholz, einen Teich,

Sträucher mit Beeren oder Wildkräuter in

ihrem Garten anbieten, erfreuen sich an

einer größeren Anzahl von Vögeln und vielen

verschiedenen Vogelarten. Die Strukturen

bieten Nahrung und Rückzugsorte

für viele Vögel aber auch viele Insekten.

Amseln, Meisen und Finken brauchen die

Sechsbeiner als Nahrung, vor allem zur

Aufzucht ihrer Jungen“, erklärt die LBV-

Biologin. Wer sich im nächsten Jahr an einer

größeren Artenvielfalt erfreuen möchte,

der sollte seinen Garten naturnaher

gestalten. Der LBV gibt Tipps unter www.

lbv.de/garten.

Gewinner und Verlierer in den Top Ten

Der Haussperling (1.) ist auch in diesem

Jahr wieder mit knapp fünf Vögeln pro

Garten der am häufigsten beobachtete

Gartenvogel in Bayern. Das verwundert

nicht, da er gerne im Schwarm vorkommt.

Wie im vorigen Jahr wurde der Spatz wieder

in fast 70 Prozent der Gärten beobachtet.

Die Amsel (2.) kommt im Vergleich

zwar nur mit etwas mehr als 3 Individuen

pro Garten vor, ist aber der am weitesten

verbreitete Vogel im Siedlungsraum und

wurde in über 93 Prozent der Gärten gesehen.

Im zweiten Jahr in Folge verdrängt

der Star (3.) den Feldsperling (4.) aus den

Top Drei. Die Kohlmeise fliegt auf Platz

fünf. Die Blaumeise ist zwar beständig auf

Rang 6, allerdings immer noch mit weniger

als zwei Individuen pro Garten. Vor fünf

Jahren noch beherbergte jeder bayerische

Garten im Schnitt ein Blaumeisen-Paar.

Seit dem Bestandseinbruch aufgrund des

bakteriellen Erregers Suttonella ornithocola

im Frühjahr 2020 ist der kleine Akrobat

in unseren Gärten seltener geworden.

Auf die Elster (7.) folgt der Mauersegler

(8.). Die wendigen Flugkünstler kamen dieses

Jahr später aus ihren Überwinterungsgebieten

zurück und waren während der

Zählung noch mitten in der Balz und daher

öfter am Himmel zu sehen. Ihre lauten

„srii-srii“-Rufe fielen auf und sie wurden

Fliesen Haack

„BARRIEREFREIE“

BAD-KOMPLETTSANIERUNG

& 3D-PLANUNG

Rambacher Str. 10 | 91180 Heideck

Tel: 09177 9648

info@fliesen-haack.de

www.fliesen-haack.de

30 07 | 2022


vor allem in den Städten häufiger gemeldet. Die Mehlschwalbe

(9.) hält sich auf niedrigem Niveau, mit im Schnitt weniger

als einem Vogel pro Garten. Zu Beginn der Zählaktion vor 16

Jahren waren es noch doppelt so viele Mehlschwalben. Der

Grünfink landet auf Platz 10 und schließt damit die Top Ten.

Sein Bestand nimmt bereits seit dem Jahr 2014 kontinuierlich

ab. Ausschlaggebend dafür war eine durch den Einzeller Trichomonaden

verursachte Krankheit, die dem leuchtend grüngelben

Finkenvogel noch immer zusetzt.

Regionale Unterschiede

Bayernweit haben die Teilnehmer*innen etwas mehr als 28

Vögeln pro Garten gesehen und damit deutlicher weniger als

das langjährige Mittel von 32. Die meisten Vögel pro Garten

wurden in Niederbayern (34,6) gefolgt von der Oberpfalz

(31,2) und Oberfranken (30,6) gemeldet. In Oberbayern sahen

die Teilnehmenden mit 25,8 am wenigsten Vögel pro Garten.

Mittelfranken (28,5), Schwaben und Unterfranken (beide

29,4) reihen sich dazwischen ein.

In der Stadt Coburg (Oberfranken) sowie in der Stadt Schweinfurt

(Unterfranken) und im Landkreis Berchtesgadener Land

(Oberbayern) ist die Amsel in jedem Garten zu Hause.

Der Haussperling ist mit einer Sichtung in neun von zehn Gärten

im Landkreis Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim (Mittelfranken)

am Weitetesten verbreitet. Im Gegensatz dazu wird

der Spatz in der Stadt München und dem Landkreis München

(Oberbayern) noch immer nur in 22 beziehungsweise 38 Prozent

der Gärten beobachtet. Die geringsten Zahlen in ganz

Bayern.

Ein weiterer Gebäudebrüter, der Mauersegler, wurde bayernweit

vermehrt gemeldet. Sine Balzrufe fielen besonders in

den Städten auf. In der Stadt Schweinfurt und Stadt Aschaffenburg

(beide Unterfranken) wurde er an 50 beziehungsweise

41 Prozent der Zählorte beobachtet. Auch in Städten

in Mittelfranken (Ansbach, Erlangen, Nürnberg) und im südlichen

Oberbayern (München) und Schwaben (Memmingen,

Kaufbeuren) wurde er an fast jedem dritten Zählort gesichtet.

Die nächste Zählung der Vögel im Garten, die „Stunde der

Wintervögel“, steht vom 06. bis 08. Januar 2023 an.

Vogelkonzert genießen und aufnehmen: Dawn Chorus

Wer zwitschert alles vor der eigenen Haustür? Noch zwei

Tage sind Naturfreundinnen und Naturfreunde aus aller Welt

eingeladen den morgendlichen Vogelchor über die kostenlose

Dawn Chorus-App aufzunehmen. Der LBV unterstützt als

Projektpartner von BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern

das Citizen Science und Kunst-Projekt Dawn Chorus. Die Aufnahmen

werden Teil einer weltweiten wissenschaftlichen Datenbank

zur Biodiversitätsforschung.

Sommer-Stauden.

Rosenzeit.

Auhof-Gärtnerei in Hilpoltstein

Große

Auswahl an

Rosen

Auhof | Zum | Zum Bauernhof Bauernhof 2 2

91161 Hilpoltstein | Tel. 09174 99-248

91161 Hilpoltstein | Tel. 09174 99-248

Von 01.03. bis 31.10. | Mo. bis Fr. 8-18 Uhr | Sa. 8-13 Uhr

Von

Montag

01.11.

bis

bis

Freitag

28.02. | Mo.

8 –

bis

18

Fr.

Uhr

8-17

| Samstag

Uhr | Sa.

8

8-13Uhr

– 13 Uhr

rummelsberger-diakonie.de/werkstaetten

Wir suchen

Häuser,

Wohnungen und

Grundstücke

für vorgemerkte

Kunden.

Sie wollen verkaufen?

Sprechen Sie mit uns.

Immobilienvermittlung Roth

Sparkasse Mittelfranken-Süd

Hilpoltsteiner Str. 2, 91154 Roth

Tel. 09171 82-2430, Fax 09171 82-2439

immo.rh@spkmfrs.de

Weitere Informationen unter www.dawn-chorus.org.

07 | 2022

31


VHS IM LANDKREIS ROTH

Busreise nach Marienbad

vom 10. – 14. Oktober 2022

Im Rahmen der vhs im Landkreis Roth findet

im Oktober eine fünftägige Busreise

nach Marienbad statt. Auf dem Programm

stehen, neben dem Kennenlernen des

weltberühmten Kurorts, mehrere Ausflüge,

darunter eine Tagestour nach Prag sowie

Fahrten zum romantischen Städtchen

Elbogen/Loked und zum großartigen Stift

Tepl. Reisezeit ist von Montag, 10. Oktober

bis Freitag 14. Oktober 2022. Die Teilnahme

kostet mit Halbpension im Doppelzimmer

pro Person € 385,- (EZ-Zuschlag €

60,- insgesamt). Reiseveranstalter ist Gilch

Reisen GmbH, geleitet wird die Reise von

Dr. Johannes Ammon.

Informationen zum gesamten Reiseprogramm

finden Interessierte im Internet

unter www.vhs-roth.de (Kurs-Nr. 18410)

sowie als Ausdruck im Hilpoltsteiner Amt

für Kultur und Tourismus (Residenz) oder

bei der vhs-Geschäftsstelle, Haus des Gastes,

Dorothea-Maria-Straße 8, 91161 Hilpoltstein.

Abfahrt

Montag, 10. Oktober 2022

Rückkehr

Freitag, 14. Oktober 2022

Reisepreis

385,- € p.P. im DZ (EZ-Zuschlag insg. € 60,-)

Reiseleitung

Dr. Johannes Ammon,

Telefon 0176 34254639

Reiseveranstalter Gilch Reisen GmbH

Anmeldung direkt beim Veranstalter:

GILCH Reisen GmbH, Beerbach A 70

91183 Beerbach/Abenberg

Tel.: +49 9873 241,

www.gilch-gmbh.de

reisen@gilch-gmbh.de

Lass den

Klick

in Deiner

Stadt !

Foto: Jim, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons

LANDRATSAMT ROTH

Infotag „Rund ums Baby“

Das Landratsamt Roth (Schwangerenberatung am Gesundheitsamt, Gleichstellungsbeauftragte

und KoKi-Netzwerk frühe Kindheit) veranstaltet in diesem Jahr wieder einen Infotag „Rund ums

Baby“ in Präsenz.

Wann: Samstag, 23. Juli 2022

10.00 – 15.00 Uhr

Wo:

Was:

Landratsamt Roth

Weinbergweg 1

91154 Roth

Infotag „Rund ums Baby“

Infostände, Vorträge & mehr “rund ums Thema Baby“

Weitere Informationen unter: www.landratsamt-roth.de/rund-ums-baby

32 07 | 2022


LANDKREIS ROTH

Wasser

Produkt des Monats

Wasser ist eine lebenswichtige Ressource

für uns alle. Laut Umweltbundesamt nutzt

jede*r Einwohner*in 121 Liter Wasser pro

Tag im Haushalt. Wesentlich höher liegt

der „Wasser-Fußabdruck“. Denn rechnet

man das Wasser hinzu, das für die Herstellung

der konsumierten Produkte aufgewendet

werden muss, erhöht sich der Verbrauch

auf 3.900 Liter pro Person und Tag.

Wasser schützen und sparen beginnt bei

jedem und jeder Einzelnen. Viele kleine

Schritte bewirken Großes. Im neuen Produkt

des Monats geben wir Ihnen deshalb

wertvolle Impulse, wie auch Sie Wasser im

Haushalt, im Garten und beim täglichen

Konsum sparen können.

Wassersparen und Wasserschutz

im Haushalt

• Beladen Sie Spülmaschine und Waschmaschine

immer voll, Waschmittel und

Geschirrspülmittel richtig dosieren.

• Verzichten Sie auf schädliche Chemikalien

im Haushalt. Sollten sie dennoch

zum Einsatz kommen, achten Sie bitte

auf die richtige Dosierung. Bevorzugen

Sie biologisch abbaubare Wasch- und

Reinigungsmittel.

• Neue Geräte verbrauchen häufig weniger

Strom und sind wassersparender als

in die Jahre gekommene Haushaltsgeräte.

Achten Sie bei Neuanschaffungen

neben dem Stromverbrauch auch auf

den Wasserverbrauch.

• Waschen Sie Obst und Gemüse nicht

unter fließend Wasser, sondern in einer

Schüssel. Das Wasser kann danach zum

Gießen verwendet werden

• Investitionen in wassersparende Armaturen

und Toilettenspülungen lohnen

sich.

• Durch die Reduktion des Wasserverbrauchs

im Haushalt kann nicht nur viel

Wasser, sondern auch Energie eingespart

werden. 10 Minuten Duschen anstelle

eines Vollbades benötigt nur die

Hälfte an Warmwasser und Sie sparen

viel Energie ein.

Wassersparen und

Wasserschutz beim Konsum

• Bevorzugen Sie regionale und saisonale

Produkte, da keine Bewässerung notwendig

ist. Importware, z.B. aus Spanien,

muss künstlich bewässert werden.

Dies hat katastrophale Auswirkungen

auf die Wasserversorgung in den regenärmeren

Erzeugerländern.

• Verwerten Sie Lebensmittelreste statt

sie wegzuwerfen. Landen Lebensmittel

im Müll, werden nicht nur die Produkte

selbst, sondern auch die (Wasser-)

Ressourcen, die in ihnen stecken, verschwendet.

• Beim Kauf von Produkten aus ökologischem

Anbau helfen Sie mit, dass weniger

chemische Pflanzenschutzmittel

in das Grundwasser, in Flüsse, Seen und

Meere gelangen.

• Durch Müllvermeidung reduzieren Sie

den Eintrag von Mikroplastik in die Natur

und ins Wasser.

• Wenn Sie Leitungswasser statt Getränke

aus dem Supermarkt trinken, sparen Sie

viel Geld – frei Haus und ohne umweltschädlichen

Aufwand für Transport, Logistik

oder Verpackung.

Wassersparen im Garten

• Wählen Sie trockenheitsresistente Pflanzen.

Heimische Blumen, Bäume und

Sträucher sind an unsere Gegebenheiten

perfekt angepasst.

• Nutzen Sie im Garten, wann immer möglich,

Regenwasser und schaffen Sie Wasserspeicher

in Form von Regentonnen

oder Zisternen.

• Den Rasen bitte nicht zu kurz und selten

mähen. Verzichten Sie darauf, ihn zu

bewässern. Lassen Sie auch im Rasen

Wildblumen zu. Viele Insekten freuen

sich über Grasinseln, die nur 1-2 mal im

Jahr gemäht werden.

• Mulchen Sie den Boden unter Gehölzen

und im Gemüsebeet mit Laub oder

Schnittgut. Bedeckter Boden verdunstet

weniger Wasser, dadurch steht den

Pflanzen mehr Wasser zur Verfügung.

• Verzichten Sie auf Schotterschüttungen

mit Vliesen, die sich stark aufheizen und

den Wasserhaushalt des Bodens stören.

• Gestalten Sie Wege in Hof und Garten

wasserdurchlässig.

• Wasser ist Leben – denken Sie an ungefährlich

zugängliche Wasserstellen für

die Tiere.

Trinkwasser

„Trinkwasser muss so beschaffen sein,

dass durch seinen Genuss oder Gebrauch

eine Schädigung der menschlichen Gesundheit

nicht zu besorgen ist. Es muss

rein und genusstauglich sein.“n Die Einhaltung

der strengen Qualitätsanforderungen

wird regelmäßig durch die Wasserversorgungsunternehmen

kontrolliert. Damit

gehört das Trinkwasser zu den am besten

kontrollierten Lebensmitteln.

Die Trinkwassersysteme sind sehr sensibel

und reagieren empfindlich auf äußere

Einflüsse. Lange Trockenperioden und

heiße Sommermonate mit erhöhter Verdunstung

und der stetig wachsende Wasserbedarf

lassen die Grundwasserstände

sinken. Der Klimawandel kann zukünftig

das Wasserangebot vor Ort und die

Nachfrage nach Trinkwasser, vor allem in

Hitzeperioden, beeinflussen. Die Wasserversorger

verfügen über die technischen

Möglichkeiten, die Trinkwasserversorgung

sicherzustellen. Dennoch sollten die

Verbraucher*innen ihre eigenen Sparpotenziale

prüfen und sich hinsichtlich der

Trinkwassernutzung verantwortlich zeigen,

z. B. bei der Bewässerung des Gartens

mit Regenwasser.

Foto: lra

07 | 2022

33


SCHÜTZENVEREIN CONCORDIA HEIDECK E.V.

Doppeljahreshauptversammlung der Heidecker Schützen

Johannes Stengl kündigt letzte Amtsperiode an

Heideck – Nach zwei Jahren konnte der

Schützenverein Concordia Heideck endlich

seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung

wieder ins Schützenhaus

einladen. Bei der turnusgemäßen Vorstandswahl

wurde als zusätzlicher 2.

Sportleiter Andreas Nitt gewählt. Er soll

den 1. Sportleiter Karl-Wilhelm Wagner,

der Corona-bedingt, einen kürzeren Bericht

(s. eigener Bericht) vorlas, entlasten.

Der 1. Schützenmeister Johannes Stengl

begrüßte nach dem gemeinsamen Abendessen

38 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung

2021/22. In seinem Rechenschaftsbericht

erinnerte er daran, dass

zwei Jahre hintereinander das Bürger-,

Adler-, Western- und Silvesterschießen

ausfallen musste. Glücklicherweise konnte

aber das Königsschießen jeweils abgehalten

werden. Bei den wenigen Vorstandssitzungen

konnten unter Einhaltung der

Auflagen alle notwendigen Belange besprochen

werden. Stengl erinnerte seine

Schützenbrüder und -schwestern an ihre

Pflicht, dem erteilten Schießbedürfnis

auch Rechnung zu tragen. „Wer ein Jahr

lang nicht geschossen hat, muss an das

Landratsamt gemeldet werden,“ mahnte

der 1. Schützenmeister. Der geplante Neubau

eines 100-Meter-Schießstands muss

nun auf Eis gelegt werden. Die Bauvoranfrage

wurde zwar nach einem Jahr Wartezeit

genehmigt. „Inzwischen sind aber die

Preise für Baumaterialen extrem gestiegen,“

begründete Stengl die Entscheidung.

Kassier Michael Schneider führte dazu

in seinen Kassenbericht weiter aus, dass

durch die ausgefallenen Schießveranstaltungen

etliche Einnahmen weggefallen

sind. Eine monatliche Tilgung für den

Neubau in erforderlicher Höhe wäre gegenwärtig

nicht zu leisten. „Trotz Corona

haben wir ein positives Ergebnis erzielt,

weil wir keine größeren Ausgaben hatten,“

resümierte Schneider. Erfreulich ist für

ihn, dass sich die Mitgliederzahl auf 182

erhöht hat.

Sportleiter Karl-Wilhelm Wagner verlas in

seinem Bericht die Platzierungen der Heidecker

Teilnehmer bei unterschiedlichsten

Wettkämpfen. Obwohl dieser kürzer war

als sonst, umfasste er doch sechs Seiten.

Als eifrigster Schütze stach Andreas Nitt

hervor, der in 24 Disziplinen angetreten

war und dreimal Erster wurde.

Jugendleiter Karl-Friedrich Lang klagte,

dass es unter Coronabedingungen noch

schwieriger war, Jugendliche zum Schießen

zu bringen.

Michael Eisenreich teilte als Rüstwart für

die Waffen mit, dass die Neumitglieder

die Vereinswaffen rege nutzen. Inzwischen

sind aber die Munitionspreise stark

gestiegen. „Manche Händler haben nichts

mehr vorrätig,“ berichtete Eisenreich. Jürgen

Schmidt als Rüstwart für Technik und

Umwelt dankte allen Helfern, die zwar

weniger reinigen mussten, wenn doch,

aber unter noch erschwerteren Bedingungen

als früher. Christa Lang und Andrea

Wagner bekamen für ihre unermüdliche

Arbeit im Schützenhaus als Dankeschön

von Johannes Stengl einen Blumenstock

überreicht.

Bei der Neuwahl der Vorstandschaft wurde

Andreas Nitt als zweiter Sportleiter

zusätzlich gewählt, um Karl-Wilhelm Wagner

zu entlasten, wenn es um Wettkämpfe

verschiedener Verbände und unterschiedliche

Disziplinen geht. So wurden Johannes

Stengl als 1. Schützenmeister, Stefan

Rotter als sein Stellvertreter, Michael

Schneider als Schatzmeister, wie es in der

neuen Satzung steht, Hermann Spachtholz

als Schriftführer, Karl-Wilhelm Wagner

als 1. Sportleiter, Michael Eisenreich

und Jürgen Schmid als Rüstwarte und

Karl-Friedrich Lang als Jugendleiter wiedergewählt.

Stengl, Spachtholz und Lang

gaben bekannt, dass dies für sie die letzte

Amtsperiode sein werde. Die Kasse prüfen

Ruppert Zeiner und Rene Treiber. In

den Ausschuss wurden gewählt: Manfred

Schmidt, Leonhard Beckenbauer, Ruppert

Zeiner, Marco Pollack, Josef Auenhammer,

Erwin Kögler, Axel Wagner, Andre Wechsler

und Hubert Neumeier.

Die Mitglieder stimmten einer Satzungsänderung

zu, die sich auf die Erhöhung

der Altersgrenze bei Arbeitseinsätzen, der

Einführung einer Probezeit für Neumitglieder

und den Datenschutz bezog. Eine

Erhöhung des Jahresbeitrags wurde mit

knapper Mehrheit allerdings abgelehnt.

Ruppert Zeiner

Blumen als Dankeschön für die unermüdliche Arbeite überreichte 1. Schützenmeister Johannes Stengl an Christa

Lang und Andrea Wagner, die ihr Mann Karl-Wilhelm stellvertretend entgegen nahm (v. r. n. l.).

34 07 | 2022


GESELLIGKEITSVEREIN HEIDECK E.V.

Verabschiedung langjähriger Vorstandsmitglieder des GVH

Bevor es am 20.05.2022 in der 43. GVH -

Jahreshauptversammlung zu den Neuwahlen

kam, wurden zahlreiche Vorstandsmitglieder

verabschiedet. In der 45 -jährigen

Vereinsgeschichte des Geselligkeitsverein

Heideck e.V. ging eine Ära zu Ende. Das

Gründungsmitglied Bernhard Schmidt verabschiedete

sich nach 41- jähriger aktiver

Vorstandstätigkeit als Beisitzer. Er war damit

das Dienstälteste Vorstandsmitglied.

Der ebenfalls ausgeschiedene 1. Vorsitzende

Wolfgang Schmidt wies mit seinen

Dankesworten darauf hin, dass Bernhard

Verantwortung übernahm, sehr präsent

und immer mit einem Ohr bei den Mitgliedern

war. Auch das zweit Dienstälteste

Mitglied Willi Horndasch verabschiedete

sich nach 39-jährige Vorstandstätigkeit.

Willi war seit 1983 -2005 als Beisitzer aktiv

und wurde dann 2005 als 2. Vorsitzender

gewählt. Der ausgeschiedene 1. Vorsitzende

erwähnte, dass Willi die Idee hatte, die

SDJ Wertung einzuführen. Die dann in den

darauffolgenden Jahren fester Bestandteil

des GVH und damit ein großer Erfolg in der

bisherigen Vereinsgeschichte wurde. Willi

war immer sehr pflichtbewusst und ein

sehr zuverlässiger Partner in seiner Arbeit

für den GVH. Der ausgeschiedene 1. Vorsitzende

bedankte sich bei beiden für die

langjährige Treue, sehr zuverlässige Arbeit

in den ganzen Jahren. Beide erhielten als

Dankeschön eine Danke Urkunde und ein

Präsent. Willi und Bernhard haben sicherlich

einen großen Anteil dazu beigetragen,

dass der Geselligkeitsverein Heideck in

den Letzen Jahren zu so einen erfolgreichen

Verein in Heideck geworden ist.

Zusätzlich wurden an diesem Abend Alexandra

Schleicher nach 8 Jahren verantwortungsbewusster,

zuverlässige Arbeit,

Susanne Fiegl nach 19 Jahren als Beisitzerin

für ihre immer sehr gute, kreative

Arbeit, Thomas Brunner nach 17 Jahren

Beisitzer für sein handwerkliches Geschick

und seiner sehr zuverlässigen Arbeit vom

1. Vorsitzenden verabschiedet. Auch sie

bekamen eine Danke Urkunde und ein

Präsent als Dankeschön überreicht.

Am Schluss wurde Wolfgang Schmidt nach

5 Jahren als 1. Vorstand und ebenfalls

Gründungsmitglied des GVH von seinem

bisherigen Stellvertreter Willi Horndasch

mir einer Danke Urkunde und einem Präsent

verabschiedet. Willi Horndasch lobte

den ausgeschiedenen Vorsitzenden für

seine Verantwortung bewusste, sehr engagierte

Arbeit in den 5 Jahren und seine

Ideen, die er in dieser Zeit für den Verein

eingebracht hat. Er war immer präsent,

zuverlässig und mit ihm kam frischer Wind

in den GVH.

Foto: GVH


MARKISEN-SEITZ

Ringstraße 2 • 90584 Allersberg • Tel. 09176-856

info@markisen-seitz.de • www.markisen-seitz.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung

auch samstags von 9 bis 13 Uhr

07 | 2022

35


RATGEBER RECHT

Erbrecht: Klassische Fehler und Tipps -Teil 2

5. Ich habe alle Zeit der Welt!

Auch wenn das Thema Erbrecht für manch

einen unangenehm sein mag: die Regelung

der eigenen Erbfolge immer weiter hinauszuzögern

ist ein großer Fehler. Wartet man

nämlich zulange, kann es möglicherweise

bereits zu spät sein. Nicht nur dass der Tod

einen jederzeit und überall ereilen kann,

man nimmt sich möglicherweise auch Gestaltungs-möglichkeiten,

da die nötige Zeit nicht

mehr bleibt.

5. Tipp: Gehen Sie das Thema aktiv an –

jetzt, sonst wird es nichts!

6. Steuern interessieren mich nicht!

Beim Thema Erbrecht könnte man zunächst

meinen, dass den Erblasser persönlich die

steuerliche Lage gar nicht zu interessieren

braucht. Ein Irrglaube: wenn der letzte Wille

nicht verwirklicht werden kann, da das

Finanzamt dazwischenfunkt, gegebenenfalls

das Eigenheim oder die Firma für den überlebenden

Ehegatten verloren wird, dann geht

der Wille ins Leere. Unsere Kanzlei kann Ihnen

durch geschickte Testamentsgestaltung

Erbschaftssteuern entweder ersparen oder

massiv vermindern. Ob man hier dann z.B.

mit Vermächtnissen arbeitet oder mit Schenkungen

zu Lebzeiten, muss man im Einzelfall

entscheiden.

Das Instrument der Schenkung bietet sich

schon deswegen an, da es alle 10 Jahre wieder

zur Verfügung steht. Dies bedingt natürlich

auch, dass der potentielle Erblasser auch

noch so lange leben sollte – siehe Tipp 5. Hier

sind individuelle persönliche Freibeträge zu

beachten. Der nichteheliche Lebensgefährte

z.B. hat nur einen Steuerfreibetrag von

20.000 €. Und wie regelt man die Situation,

wenn das Kind vorverstirbt oder insolvent

wird oder die übertragene Immobilie plötzlich

in einer Scheidung befangen ist? Es droht

schließlich der Totalverlust. Auch hier bietet

unsere Kanzlei Lösungen an, die Sie absichern.

6. Tipp: allein aus steuerlichen Gründen sollte

man nichts schenken/vererben, man sollte

aber die Steuern nicht vergessen!

7. Ein Testament kann ich doch

selbst schreiben!

Die Praxis zeigt, dass Laientestamente oder

vor vielen Jahren abgeschlossene Erbverträge

oftmals völlig fehl gehen. Der Unterzeichner

hatte es zuletzt offensichtlich mit einer

internetgebildeten Erblasserin zu tun, die begeistert

alle juristischen Möglichkeiten angewandt

hat, und am Ende des hochkomplexen

Werkes den eigenen Ehegatten völlig übersehen

hatte. Beliebte Fehler bestehen auch

darin, dass „die Tochter das Haus, der Sohn

die Konten“ bekommt. Das Gesetz kennt das

nicht, das Gesetz kennt nur Erben mit quotaler

Berechtigung, gegebenenfalls Alleinerben.

Das Ende ist oftmals ein erbitterter Streit vor

Gericht, wer nun Erbe ist und wer was genau

erhält - und ob es einen Ausgleich gibt. So

produziert man eine zerstrittene Familie und

jahrelangen Erbstreit. Unsere Kanzlei hilft

dies zu vermeiden.

7. Tipp: Formulieren Sie ihr Testament nicht

selbst, sondern lassen Sie sich professionell

durch unsere Kanzlei unterstützen!

8. Die Erben werden sich schon verstehen!

Alle Miterben bilden eine Erbengemeinschaft.

Kein Miterbe darf alleine über einen

Gegenstand des Nachlasses verfügen. Die

Aufteilung und Verwaltung des Erbes muss

immer einvernehmlich - also nicht durch

Mehrheitsentscheidung - erfolgen Hier beginnt

der Streit. Auch hier bietet unsere

Kanzlei Lösungen, die z.B. bei 2 Kindern und

2 Immobilien gegenseitige Blockademöglichkeiten,

wie z.B. bei der Teilungsanordnung,

vermeiden.

8. Tipp: wenn eine Erbengemeinschaft unvermeidbar

ist, dann schaffen sie Druck zur

einvernehmlichen Auseinandersetzung!

9. Das Berliner Testament geht immer!

Das Prinzip, wonach sich Ehegatten gegenseitig

zu Alleinerben einsetzen und nach

dem Tod beider die gemeinsamen Kinder

Schlusserben sind wird oft favorisiert - aber

nicht genug durchdacht. Gibt es wechselbezügliche

Verfügungen, wie weit reichen

diese, kann der überlebende Ehegatte das

Testament noch ändern, was ist bei Wiederverheiratung

des Überlebenden, was ist bei

später auftauchenden unbekannten Kindern

des Erblassers? Das Berliner Testament kann

steuerrechtlich hochgradig nachteilig sein,

die Auswirkungen der Gestaltung sind genau

zu prüfen, bevor man hier in die Steuerfalle

läuft.

9. Tipp: Wenn Sie ein Berliner Testament

haben oder errichten wollen, dann lassen

Sie es durch unsere Kanzlei prüfen, bevor es

greift!

10. Nichtehelichen Lebensgemeinschaft und

Patchworkfamilie: eine letztwillige Verfügung

brauche ich nicht!

Moderne Lebensformen, die ein Abbild der

Zeit sind, finden im Gesetz kaum Regelungen

oder solche, die auf solche Lebensformen

nicht passen. Das Ergebnis ist oft reiner Zufall.

Streit ist vorprogrammiert, es kann so weit

gehen, dass die Kinder des einen Partners

entgegen des tatsächlich gelebten Alltages

komplett leer ausgehen. Hier gilt es sorgfältig

den Willen der Partner fachmännisch umzusetzen

und dabei vor allem auch die steuerlichen

Aspekte zu beachten.

10. Tipp: In der nichtehelichen Lebensgemeinschaft

und der Patchworkfamilie müssen

in jedem Fall letztwillige Verfügungen

geschaffen werden!

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat mit über

20-jähriger Erfahrung zur Seite.

Stephan Baumann

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Familienrecht

Erbrecht

PR-Text

ANWALTSKANZLEI BAUMANN

RECHTSANWÄLTE • FACHANWÄLTE

Kupferschmiedstraße 1a (Kostenlose Parkplätze vor der Kanzlei)

91154 Roth • Telefon (09171) 8 51 85-0 • Telefax (09171) 8 51 85-9

E-Mail: info@ab-anwaelte.de • www.ab-anwaelte.de

Stephan Baumann, Rechtsanwalt und Mediator

Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht, Fachanwaltslg. für Erbrecht

Dozent a. D. an der GEORG-SIMON-OHM Hochschule Nürnberg

Peter Spies, Rechtsanwalt und Dozent der Verwaltungsgenossenschaft

Wir sind für Sie auch auf

folgenden Rechtsgebieten tätig:

• Arbeitsrecht

• Familienrecht

• Erbrecht und Betreuungen

• Seniorenrecht

• Internetrecht

• Verkehrsrecht

und Unfallregulierung

• Miet- und Immobilienrecht

• Straf- und Steuerrecht

• Versicherungsrecht

• Steuerstrafrecht

• Forderungsbeitreibung

36 07 | 2022


LANDRATSAMT ROTH

SB-Verkaufsstellen – 24 Stunden

regionale Produkte aus dem Landkreis Roth

Für den Kuchen fehlen noch Eier, zur Grillparty

tauchen mehr hungrige Gäste auf als

geplant, der Heißhunger auf Eis oder Chips

kommt mitten unterm Fernsehschauen

oder es fehlt noch ein kleines „Mitbringsel“

für den Besuch bei Freunden. Vor

Ladenschluss sind solche Szenarien zwar

lästig, aber kein allzu großes Problem.

Ganz anders sieht das aber an Sonn- und

Feiertagen oder generell nach 20 Uhr aus.

Glücklicherweise gibt es im Landkreis

Roth gerade für solche Situationen mittlerweile

eine Vielzahl an „Rettern in der

Not“ – Tendenz steigend! Immer mehr

Direktvermarkter, Gastronomen und weitere

Akteure im Lebensmittelhandwerk

bieten ihre regionalen Produkte überall

im Landkreis in Selbstbedienung (SB) an.

Ob Milchtankstellen oder Verkaufshäusla,

Kühlschränke mit Vertrauenskassen oder

SB-Verkaufsautomaten mit einem besonders

vielfältigen Angebot – die schnelle

und bequeme 24/7-Einkaufsmöglichkeit

außerhalb regulärer Öffnungszeiten

boomt!

Derzeit reicht die regionale Produktpalette

der rund 70 Automaten und Häusla im

Landkreis Roth von Grundnahrungsmitteln

wie Milch, Eier, Kartoffeln und Fleisch

über gefertigte Waren wie Eis, Chips und

Fertiggerichte bis hin zu Wilderzeugnis-

sen, Ölen, Likören oder regionalen Geschenkartikeln.

Die SB-Verkaufsstellen

verbinden so hochwertige Produkte aus

der Heimat mit dem immer wichtiger werdenden

Trend, 24 Stunden am Tag Zugriff

auf Waren zu haben.

Interaktive Kartenanwendung

zeigt Standorte

Doch wo findet man diese zusätzlichen

Einkaufsmöglichkeiten für regionale Produkte,

wenn man es nicht zu den regulären

Öffnungszeiten in den Hofladen

schafft? Welche SB-Verkaufsstelle bietet

welche regionalen Produkte an? Wo kann

ich bargeldlos bezahlen und wo benötige

ich Kleingeld? Diese Fragen beantwortet

ab sofort die Seite www.landratsamt-roth.

de/sb-verkauf. Dort hat der Fachbereich

Wirtschaftsförderung gemeinsam mit

dem Regionalmanagement Landkreis Roth

und der Geoinformationsstelle (GIS) eine

interaktive Kartenanwendung erarbeitet.

In dieser auch mobil aufrufbaren Anwendung

können Kunden bequem einsehen,

welche Standorte sich in ihrer Nähe befinden,

welche Produkte diese bieten und

welche Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Zudem können sie auch nach einzelnen

Produkten suchen und sich die entsprechenden

SB-Verkaufsstellen anzeigen lassen.

So wird es ab sofort doch noch was mit

dem Kuchen, die Überraschungsgäste sind

satt und zufrieden, der Heißhunger kann

auch bei einer langen Fernsehnacht noch

gestillt werden und das Mitbringsel erhält

eine besondere regionale Note.

Weitere Infos zum Thema:

Landratsamt Roth,

Wirtschaftsförderung

09171/81-1495

www.landratsamt-roth.de/

sb-verkauf.

Foto: lra

09174/9719-0 oder 0170/6011177

zentrale@hip-supplies.de • www.gruener-rasen.com

Haimpfarrich 28 • 91154 Roth

Telefon (09174) 3744

Email: info@plagenfrei.de

07 | 2022

37


LANDESBUND FÜR VOGELSCHUTZ

Zwei weitere Bartgeier von LBV und Nationalpark in die Wildnis entlassen

Ab sofort wieder Live-Webcam aus der Felsnische

Über 140 Jahre nach ihrer Ausrottung

durch den Menschen fliegt seit 2021

wieder der Bartgeier durch die Lüfte der

deutschen Alpen. Der bayerische Naturschutzverband

LBV und der Nationalpark

Berchtesgaden haben heute bereits zum

zweiten Mal junge, noch nicht flugfähige

Bartgeier in einer Felsnische im Klausbachtal

erfolgreich ausgewildert. Das auf

zehn Jahre angelegte Projekt soll die zentraleuropäische,

alpine Population dieser

seltenen Vogelart stärken und mit den

Beständen auf dem Balkan und in Kleinasien

verbinden. Die Rückkehr des völlig

harmlosen Greifvogels in die deutschen

Alpen bildet so einen wichtigen geografischen

Lückenschluss für die Art. Vor ihrer

Auswilderung wurden die beiden jungen

Bartgeierweibchen vom Bayerischen Umweltminister

Thorsten Glauber auf die Namen

„Recka“ und „Dagmar“ getauft.

„Der nächste große Schritt in der Auswilderung

des majestätischen und faszinierenden

Bartgeiers im östlichen Alpenraum

ist geschafft. In den kommenden Jahren

werden wir die Erfolgsgeschichte dieser

faszinierenden Vogelart fortschreiben“,

freut sich der LBV-Vorsitzende Dr. Norbert

Schäffer. Die beiden Jungvögel stammen

wie im vergangenen Jahr aus einer andalusischen

Zuchtstation der Vulture Conservation

Foundation (VCF) und gehören

zu einem europäischen Nachzuchtprogramm.

Auch im Nationalpark Berchtesgaden

ist die Freude groß: „Zwei weitere

Bartgeier haben jetzt in Berchtesgaden

ein neues Zuhause gefunden. Dieser Auswilderungsort

ist ideal für die Jungvögel

und für die Bildungsarbeit des Nationalparks

zu diesem einmaligen Artenschutzprojekt“,

freut sich Nationalparkleiter Dr.

Roland Baier.

Beim offiziellen Festakt, bei dem Bartgeier-Fans

aus ganz Deutschland und aus

weiten Teilen der Alpenregionen versammelt

waren, gratulierten im Kreis der geladenen

Gäste auch Landrat Bernhard

Kern und der Bayerischen Umweltminister

Thorsten Glauber. „Heute ist ein guter Tag

für die Artenvielfalt. Die Bartgeier sind

endlich wieder da, wo sie hingehören: in

den bayerischen Alpen. Die Giganten der

Lüfte sollen sich jetzt in Bayern etablieren.

Trotz aller Herausforderungen geht

das Großprojekt dieses Jahr in die zweite

Runde. Die Rückkehr der beeindruckenden

Greifvögel nach Bayern ist ein Meilenstein

für den Artenschutz. Das Bayerische

Umweltministerium unterstützt das

herausragende Projekt bis Ende 2023 mit

rund 610.000 Euro.“, sagt der Bayerischen

Umweltminister Thorsten Glauber.

Ankunft der Geier in Berchtesgaden

Nachdem die beiden noch nicht flugfähigen

Geierweibchen am Vortag vom Tiergarten

der Stadt Nürnberg nach Berchtesgaden

gebracht worden waren, wurden

sie von den Experten des Nationalparks

und des LBV aus den Transportkisten geholt

und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Umweltminister Thorsten Glauber

übernahm hierbei die feierliche Taufe

der beiden Bartgeier. Ein Bartgeierweibchen

trägt den Namen „Recka“ nach der

einzigen Tochter von „König Watzmann“

aus einem Werk des bayerischen Schriftstellers

Ludwig Ganghofer („Die Martinsklause“).

Bei einem Wettbewerb des

Berchtesgadener Anzeigers waren über

100 Vorschläge eingegangen, aus denen

eine Jury schließlich diesen traditionellen

Namen mit Heimatbezug für einen der

Junggeier auswählte. Der Name „Dagmar“

für den zweiten Vogel wurde erstmals

von einem langjährigen und großzügigen

Spender des LBV vergeben.

Aufstieg in die Auswilderungsnische

Anschließend wurden die beiden Junggeier

in Tragekisten gesetzt und von Nationalpark-

und LBV-Mitarbeiter*innen auf

Kraxen den Berg zur Auswilderungsnische

hinaufgetragen. Der eineinhalbstündige

Aufstieg konnte anfangs noch von interessierten

Wanderern begleitet werden. Ab

Erreichen des weglosen Geländes in der

sogenannten Halsgrube war nur noch ein

kleines Team aus Experten, Trägern und

Nationalpark-Rangern zugelassen. Der anspruchsvolle

Steilhang und die Querung

über Felsplatten in die eigentliche Nische

hinein waren auf den letzten Metern mit

Sicherungsseilen versehen. Im Absturzgelände

war von allen Beteiligten höchste

Konzentration nötig. Wegen der großen

Steinschlaggefahr trugen alle Beteiligten

zur Sicherheit Helme. „Nach dem geglückten

Anstieg haben wir Recka und Dagmar

in zuvor vorbereitete Nester aus Fichtenzweigen

und Schafwolle gesetzt. Anschließend

wurden den Vögeln die GPS-Sender

angelegt, sie wurden noch einmal untersucht

und das erste Futter aus Wildknochen

in der Nähe platziert. Direkt danach

haben wir uns zurückgezogen, um den

beiden Geiern die Eingewöhnung in ihre

neue Heimat zu ermöglichen“, erklärt LBV-

Projektleiter und Bartgeierexperte Toni

Wegscheider.

Die 6 mal 20 Meter große eingezäunte

Felsnische liegt in etwa 1.300 Metern

Höhe. Dort werden die rund 90 Tage alten

Bartgeier von nun an ohne menschlichen

Kontakt weiter aufwachsen und das Fliegen

üben. Wissenschaftler werden die

Vögel in den kommenden Monaten rund

um die Uhr von einem nahegelegenen Beobachtungsplatz

aus durch installierte Infrarotkameras

und einem Livestream überwachen.

„Die durchgehende Beobachtung

ermöglicht uns, Unregelmäßigkeiten sofort

zu erkennen. So können wir den beiden

Vögeln einen optimalen Schutz bieten“,

so Toni Wegscheider. Die Fütterung

erfolgt je nach Bedarf im Abstand von

mehreren Tagen.

Jungfernflug in den nächsten Wochen

Der selbständige erste Ausflug der beiden

Vögel dürfte nach ausgiebigen Flugübungen

in etwa vier Wochen stattfinden.

„Dann sind ihre Flügel stark genug, um mit

ihrer bis zu 2,90 Meter Spannweite ihre

rund sechs Kilo Körpergewicht in die Luft

zu heben“, sagt Nationalpark-Projektleiter

Ulrich Brendel. Danach werden sie vor ihrem

endgültigen Aufbruch zur Erkundung

des europäischen Alpenraums noch bis

in den Spätsommer in der näheren Umgebung

der Felsnische im Nationalpark

anzutreffen sein. Dort werden sie auch

weiterhin bei Bedarf mit Nahrung versorgt

und überwacht.

38 07 | 2022


BARMER

Hilfe für pflegende Angehörige

BARMER erweitert digitalen Pflegecoach

Die BARMER baut

ihren Service für

pflegende Angehörige

aus. Dazu

erweitert die Pflegekasse ihren digitalen Pflegecoach um das

Thema „Bewegung wirksam unterstützen“. Es zeigt pflegenden

Angehörigen, wie sie rückenschonend und ohne großen

Krafteinsatz Menschen mit eingeschränkter Mobilität helfen

können. „Die meisten Menschen werden zu Hause versorgt.

Ohne Angehörige, die tatkräftig helfen, würde das Pflegewesen

in Deutschland nicht funktionieren.

Der digitale Pflegecoach der BARMER vermittelt ihnen Tipps,

wie der oftmals anstrengende Pflegealltag etwas leichter

gehandhabt werden kann“, sagt Günther Wurm, Regionalgeschäftsführer

der BARMER Neumarkt. Das neue Modul des

digitalen Assistenten erklärt unter anderem, wie eine Person

beim Gehen unterstützt oder im Bett mobilisiert werden

kann. Es informiert weiter zum Umgang mit Stürzen zu Hause.

Nicht zuletzt zeigt es, wie noch vorhandene Ressourcen bei

pflegebedürftigen Menschen für Bewegung aktiviert werden

kann. Der digitale Pflegecoach ist ohne Registrierung oder

Anmeldung für alle Interessierten kostenfrei nutzbar.

Fliesen Hofbeck

Beratung, Verlegung & Verkauf

Fliesen

Platten

Mosaik

Naturstein

Silikon

Gerhard Hofbeck

Meckenhausen A44

91161 Hilpoltstein

Tel. 09179 / 9618648

Fax 09179 / 9618649

Mobil 0170 / 4741282

FliesenHofbeck@t-online.de

Weitere Module beim Pflegecoach in Planung

Der im Jahr 2020 eingeführte digitale Pflegecoach wird kontinuierlich

ausgebaut. Derzeit beinhalt er sieben Themen. Dabei

geht es zum Beispiel um den Umgang mit an Demenz erkrankten

Menschen und eine angemessene Kommunikation

auch zu Tabuthemen wie Inkontinenz und zum Abschiednehmen.

Der Coach bietet Tipps für pflegende Angehörige, um

sich im belastenden Alltag nicht völlig aufzureiben. „Mitunter

helfen schon kleine Dinge, um die emotionale und körperliche

Belastung spürbar zu verringern. Genau hier setzt der

digitale Pflegecoach an“, sagt Wurm. Der Online-Helfer wird

im Sommer dieses Jahres um weitere Themen ergänzt. Dabei

geht es um die Körperpflege sowie die Hilfe beim Essen und

Trinken.

Weitere Informationen zum

digitalen Pflegecoach unter:

www.barmer-pflegecoach.de.

Diese Pressemitteilung finden Sie

in unserem Presseportal unter:

www.barmer.de/p018666.

Alle Termine, Anzeigen und Berichte

finden sie auch unter

www.schwarm-verlag.de

07 | 2022

39


GESELLIGKEITSVEREIN HEIDECK E.V.

Generationswechsel in der Vorstandschaft beim GVH erfolgreich gelungen!

Neue GVH Spitze: Ingo Rittmann und Anja Brüchle-Huf

Nach pandemie-bedingter Pause fand im

„Vereinslokal Speth“ in Rudletzholz, nach

2019 erstmals wieder eine Jahreshauptversammlung

des Geselligkeitsverein Heideck

e.V. statt. Im Mittelpunkt standen die

Neuwahlen und die Ehrungen für 10, 20

und 30 Jahre Mitgliedschaft.

Der ausgeschiedene 1. Vorsitzende Wolfgang

Schmidt konnte sich über eine sehr

gute Besucher Zahl bei der für den Verein

zukunftweisenden Versammlung freuen.

In seinem Bericht gab er einen kurzen

Rückblick über seine 5-jährige Vorstandsarbeit.

2017 trat er mit dem Ziel an, die

Vorstandschaft bei den nächsten Neuwahlen

zu verjüngen, frischen Wind und neue

Ideen bei den geplanten Veranstaltungen

umzusetzen, da in den Jahren davor

die Besucherzahlen rückläufig waren und

stagniert haben. Mit Stolz konnte der 1.

Vorsitzende verkünden, dass das bis zur

Corona Pandemie sehr gut gelungen ist.

In seinem Rückblick wurden das Biergartenfest

2018, die Weihnachtsfeier 2019 +

der 30. GVH Faschingsball 2020, kurz vor

der Pandemie, besonders hervorgehoben.

Hier wurden Zahlen erreicht, die man nicht

mehr für möglich gehalten hat. Auch die

angebotenen Skifreizeiten mit dem Bus

waren dreimal ausgebucht. Der Verein

hat zurzeit 456 Mitglieder. Trotz Pandemie

haben seit 2017 ganz wenige den Verein

verlassen. Am Ende seines Berichtes bedankte

sich der 1. Vorsitzende bei seinen

Vorstandskolleginnen und Kollegen für die

vertrauensvolle Zusammenarbeit in 35

Sitzungen und bei 47 Veranstaltungen, für

die sie zusammen verantwortlich waren.

Er bedankte sich auch bei den Mitgliedern

für das in ihm gesteckte Vertrauen in den

letzten 5 Jahren. Er machte darauf aufmerksam,

dass natürlich seit 1977 im Laufe

der Zeit sich auch das gesamte Freizeitverhalten

bei den Jugendlichen verändert

hat. Damit wird es auch immer schwieriger

Ehrenamtliche zu finden, die die Geschicke

des Vereins in eine gesicherte Zukunft

führen. Er betonte auch, dass es großartig

wäre, wenn 2027 das 50-jährige Bestehen

des GVH gefeiert werden könnte.

Nach den Berichten vom Schriftführer

Peter Bielmeier, der Kasslerin Alexandra

Schleicher und dem Bericht der Kassenprüfer

Elisabeth Rittmann und Reinhold

Fiegl, wurde die gesamte Vorstandschaft

von den Mitgliedern entlastet.

Bevor es zu der im Vorfeld bereits mit

Spannung erwarteten Neuwahlen kam

wurde eine neue Satzung von den anwesenden

Mitgliedern einstimmig verabschiedet.

Die alte Satzung aus dem Jahre

2005 war nicht mehr zeitgemäß und wurde

dementsprechend angepasst.

Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Ingo

Rittmann und zur neuen 2. Vorsitzenden

wurde Anja Brüchle – Huf von den anwesenden

Mitgliedern einstimmig gewählt.

Beide sind seit ihrer Kindheit schon immer

sehr aktiv beim GVH dabei .Sie sind bereits

2000 im Alter von 18 Jahren als Jugend

Vertreter im Verein im Einsatz gewesen.

Anja Brüchle -Huf ist außerdem seit 2004

als Beisitzerin in der Vorstandschaft aktiv

tätig. Mit den Neuwahlen schließt sich

jetzt der Kreis, indem sie beide Verantwortung

für den GVH übernehmen und den

Verein in eine gesicherte Zukunft führen

wollen. Als Kassiererin wurde Alexandra

Brunner gewählt. Der Schriftführer heißt

weiterhin Peter Bielmeier und bleibt damit

der Vorstandschaft mit seiner 5-jährigen

Erfahrung in der Vorstandschaft erhalten.

Die neuen Besitzer heißen Stefanie

Bielmeier, Nadine Kiebist, Katrina-Luisa

Neumann, Thomas Meyer und Johannes

Welzenbach.

Damit ging an diesem Abend eine langjährige

Ära in der Vereinsgeschichte des GVH

zu Ende und gleichzeitig konnte das angepeilte

Ziel des ausgeschiedenen 1. Vorsitzenden

Wolfgang Schmidt die Verjüngung

der Vorstandschaft umgesetzt werden.

Damit haben der Verein und seine Mitglieder

die Sicherheit, dass der Verein weiterhin

in Heideck eine gesicherte Zukunft hat.

Der neue Vorsitzende Ingo Rittmann teilte

den Mitgliedern mit, das als nächstes

ein Biergartenfest geplant ist und die Teilnahme

am Festzug des Heimatfestes mit

einem eignen Wagen im Vordergrund

steht. Alle anderen Planungen für zukünftige

Veranstaltungen werden dann in der

nächstens Vereinspost bekannt gegeben.

Dabei muss man weiterhin das Thema

Corona im Auge behalten. Es ist schwierig

Veranstaltungen zu planen, wenn man

nicht weiß, was im Laufe der Zeit noch alles

kommt.

Am Ende der Veranstaltung nahm der

neue 1. Vorsitzende Ingo Rittmann mit

der Stellvertreterin Anja Brüchle-Huf

die Ehrungen für 30-, 20- und 10-jährige

Mitgliedschaft vor. Es konnten diesmal

28 Mitglieder geehrt werden. Die dabei

anwesenden zu ehrenden Mitglieder erhielten

eine Urkunde und jeweils einen

Gutschein.

Die neue Vorstandschaft von links nach rechts. Beisitzerin Nadine Kiebist, Schriftführer Peter Bielmeier, Beisitzerin

Katrina-Luisa Neumann, 1. Vorsitzender Ingo Rittmann, Beisitzerin Stefanie Bielmeier, 2. Vorsitzende

Anja Brüchle-Huf, Beisitzender Johannes Welzenbach, Beisitzender Thomas Meyer. Nicht am Bild: Kassiererin

Alexandra Brunner

Foto: GVH

40 07 | 2022


CSU FRAKTION HEIDECK

Heidecker Ehrenbürger feiert 95. Geburtstag

Der gebürtige Altenheidecker und Ehrenbürger

der Stadt Heideck, Dr. Oscar

Schneider, feierte am 3. Juni diesen Jahres

seinen 95. Geburtstag. Sein langer Lebens-

und Karriereweg beschert ihm einen

reichhaltigen Erfahrungsschatz, an dem

er seinen gebannten Gesprächspartnern

gerne teilhaben lässt. Im Zuge seiner politischen

Laufbahn bekleidete er zahlreiche

Positionen, von denen an dieser Stelle exemplarisch

nur einige zu nennen sind: Ab

1956 war Dr. Oscar Schneider Mitglied im

Stadtrat von Nürnberg, wo er von 1960

bis 1969 den Vorsitz der CSU-Fraktion

führte. Zwischen 1966 und 1970 war er

Mitglied im Bezirkstag Mittelfranken, von

1969 bis 1994 Mitglied des Deutschen

Bundestags. Ab 1972 war er zehn Jahre

lang Vorsitzender des Ausschusses für

Raumordnung, Bauwesen und Städtebau.

Im Kabinett Kohl war er ab Oktober 1982

als Bundesminister für dieses Ressort zuständig.

Als sichtbarstes Zeichen seines

politischen Wirkens gilt aber die gläserne

Kuppel des Berliner Reichstags, für deren

Errichtung Dr. Schneider leidenschaftlich

kämpfte und die bis heute eines der

bedeutendsten touristischen Ziele der

Hauptstadt darstellt.

von links nach rechts: Johannes Hämmerling (Fraktionssprecher CSU Heideck), Barbara Regitz (MdL),

Dr. Oscar Schneider, Ralf Beyer (1. Bgm. Heideck), Ulrich Winterhalter (2. Bgm. Heideck)

Zu seinem Ehrentag begrüßte Dr. Oscar

Schneider bei sommerlichem Wetter zahlreiche

Familienmitglieder, Freunde und

Wegbegleiter in dessen durch Büsche

und Bäume gut beschatteten Garten. Als

Vertreter der Heidecker Kommunalpolitik

gratulierten Herr erster Bürgermeister

Ralf Beyer, Herr zweiter Bürgermeister

Ulrich Winterhalter sowie CSU-Fraktionssprecher

Johannes Hämmerling. In den

gemeinsamen Gesprächen erkundigte

sich Herr Dr. Schneider über aktuelle Entwicklungen

der Stadt Heideck und drückte

seine Faszination für deren Naturschönheiten,

insbesondere für den Schloßberg,

aus. Den anwesenden Gästen blieb nicht

verborgen, dass er über seine Geburtsstadt

besonders feierlich spricht und so

dessen tiefe Verbundenheit gegenüber

Heideck zum Ausdruck bringt.

Foto: Wolfgang Gerber

Unser Serviceangebot im Juli:

Klimaanlagencheck zu

Top-Konditionen

FAHRZEUGE

WERKSTATT

SERVICE

Reckenstetten 16, 90584 Allersberg | 09176 / 99 80-970, -971

info@frauenknecht-automobile.de | www.frauenknecht-automobile.de

07 | 2022

41


RÄTSELSPASS IM JULI

Treffversuch

beim

Fußball

12 1 schale

13

bestimmter

Artikel

Vater

und

Mutter

rennen,

sausen

ital.

Filmproduzent

(Carlo)

Sippeneigentum

(german.

Recht)

englisch:

Nebel

nieders.

Stadt

an der

Weser

6

2 Oberons

9

jap.

Staatsmann:

...

Hirobumi

Fluss

zur

Rhone

dreiseitige

Pyra-

7 mide

5

Feenkönigin,

Gattin

europäischer

Strom

Anlieger;

Grenznachbar

mittelgriechisches

Gebirge

achtbeiniges

Pferd

Odins

Extraleistung

Bodenerhebung

jemand, Gesamtheit

der

der einen

Computer Christen,

benutzt Kirchen

kandierte

Apfelsinen-

Beiwerk

amerikanischer

Filmpreis

Geschwin-

digkeit

11 4

3

mit den

Lippen

an etw.

ziehen

ein

Rauschgift

Comicheld

von

Hergé

8

nicht

bei

Trost

(ugs.)

10

linker

Nebenfluss

der

Donau

deutsche

Popsängerin

poetisch:

Löwe

kostbar;

menschlich

vornehm

Hanf-,

Flachsabfall

Vorname

Laurels

Nordpolargebiet

Stoffwechselorgan

altpersischer

Statthalter

trainieren

griechische

Friedensgöttin

ein

Farbton

Lösungswort:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Vorhang auf für Ihre Küchenträume!

52

JAHRE

QUALITÄT


VINOPAL GENIAL SEIT 1970

BESTE BERATUNG & LIEFERUNG



BESTE MONTAGE & QUALITÄT

Heckelstraße 7 · 90584 Allersberg · Tel: 0 91 76 – 72 76 · info@vinopal.de · www.vinopal.de

HILPOLTSTEINER BURGBLATT

AUSGABE AUGUST

Abgabeschluss für Anzeigen und Berichte

ist der 10. Juli 2022

42 07 | 2022

Auflösung Kreuzworträtsel: S O M M E R F R I S C H E


TERMINE HEIDECK | JULI

SAMSTAG 02.07.2022

140 Jahre Krieger- u. Soldatenkameradschaft

Laibstadt u. Umgebung

17:00 Uhr, Feuerwehrhaus Laibstadt

FREITAG 15.07.2022

BIS MONTAG 18.07.2022

Heidecker Heimatfest

Stadt Heideck Festplatz Heideck

SAMSTAG 16.07.2022

Fischerstechen

am Heimatfestsamstag

15:00 - 18:00 Uhr, Wäschweiher Heideck

FC Bayern Fanclub Heideck e.V.

Der Heidecker Bauernmarkt findet mittwochs von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr am Altstadtparkplatz statt!

SCHÜTZENVEREIN CONCORDIA HEIDECK E.V.

Teilnahme in vielfältigen Schießdisziplinen

Kurzer Sportbericht an der Jahreshauptversammlung der Concordia Heideck

Heideck - Bei der Jahreshauptversammlung

des Schützenvereins Concordia Heideck

(s. Bericht) überreichte Sportleiter

Karl-Wilhelm Wagner zahlreiche Urkunden

für die Teilnahme an unterschiedlichsten

Wettkämpfen. 2021 konnten

die Rundenwettkämpfe des Bayerischen

Sportschützenbundes (BSSB) und des

Bundes Deutscher Schützen (BDS) nicht,

bzw. nur sehr eingeschränkt stattfinden.

So fiel Wagners Bericht Corona-bedingt

diesmal kürzer aus.

Bei der Deutschen Meisterschaft des

Deutschen Sportschützenbundes (DSB) erreichte

Stefan Rotter in der Disziplin 25M

Pistole 9x19 den 7. Platz. Bei den Landesmeisterschaften

des BDS erreichte Andreas

Nitt einen ersten, einen dritten, einen

fünften und dreimal den sechsten Platz.

Das Bundespokalschießen 2021 des BDS

beendete er mit zwei ersten, zwei zweiten,

einem dritten, drei fünften und drei

sechsten Plätzen. Insgesamt trat Andreas

Nitt 24 mal für die Concordia Heideck an.

Die Vereinsmeisterschaft wurde in 11 Disziplinen

ausgetragen. Jeweiliger Vereinsmeister

wurde Johannes Stengl mit der

Sportleiter Karl-Wilhelm Wagner überreichte Urkunden an die erfolgreichen Teilnehmer Stefan Rotter,

Michael Eisenreich, Manfred Schmidt, Erwin Kögler, Andreas Nitt. Daneben 1. Schützenmeister Johannes Stengl

(v. l. n. r.)

Kleinkaliber Sportpistole, Werner Buschmann

mit der Perkussionspistole, Manfred

Schmidt mit dem Ordonnanzgewehr,

Leonhard Beckenbauer mit dem Unterhebelrepetierer

und Thomas Ryrko bei der

Wurfscheibe Trap. Andreas Nitt holte sich

sechs Vereinsmeistertitel und zwar mit

der Großkaliber Sportpistole 9mm und

.45ACP, dem Sportrevolver .357mag und

.44, bei Großkaliber Kombi und mit der

Ordonnanzpistole.

Ruppert Zeiner

FLIESENFACHGESCHÄFT | INH. ROLAND HEIß

Industriepark 3

91180 Heideck-Seiboldsmühle

Tel. 09177/9131

Fax 09177/9141

www.fliesen-mohr.com

07 | 2022

43


IHRE RECHTS- UND

FACHANWÄLTE IN ROTH

Christian Stoll ll.m.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

IT- und Datenschutzrecht

Urheber-und Medienrecht

Wettbewerbsrecht

Evgenija Oswald

Rechtsanwältin

Miet- und

Wohnungseigentumsrecht

Bau- und Immobilienrecht

Grundstücksrecht

Werkvertragsrecht

Dr. Randolf Ohnesorge

Rechtsanwalt

Handels und Gesellschaftsrecht

Unternehmenskauf (M&A)

Unternehmensnachfolge

Steuerrecht

Nadja Sommer

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

Mediatorin

Familienrecht

Mediation

Pferderecht

Zwangsverwaltungen

Philipp Hain

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Arbeitsrecht

und Strafrecht

Arbeitsrecht

Strafrecht

Verkehrsrecht/

Ordnungswidrigkeiten

Daniel Sommer

Rechtsanwalt

Fachanwalt

für Arbeitsrecht

und Handels- und

Gesellschaftsrecht

Arbeitsrecht

Handels- und

Vertriebsrecht

Gesellschaftsrecht

Niels von Livonius

Freiherr von Eyb

Rechtsanwalt

Fachanwalt für

Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Schadensrecht

Verkehrsrecht

Stefanie Rupp

Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

und Miet- und WEG-Recht

Familienrecht

Miet-, WEG- und

Grundstücksrecht

Pferderecht

Susanne Stoll

Dipl.- jur. (univ.)

Zwangsvollstreckung

Forderungsmanagement

wissenschaftl. Mitarbeit

Standorte: Hauptstr. 58 • 91154 Roth • T. 091 71 - 85 68 86 0 // Reitbahn 1 • 91522 Ansbach • T. 0981-972259 0 // info@sommer-partner.de • www.sommer-partner.de

44 07 | 2022

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!