30.06.2022 Aufrufe

NEU Herkomer Konkurrenz 16 Seiten

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Eine Verlagssonderveröffentlichung des Kreisboten Landsberg • Juli 2022


Seite 2 Herkomer-Konkurrenz 2022

STELLPLÄTZE

OLDTIMER-RESTAURIERUNG

WERKSTATT FÜR ALLE MARKEN

Herkomer-Konkurrenz

feiert die Geschichte

des Automobils

Oldtimer-Wettbewerbe gibt es viele, doch die

Herkomer-Konkurrenz ist einmalig. 1997 wurde

die älteste Tourenwagen-Rallye der Welt in

Landsberg neu aufgelegt, heuer feiert sie ihr

25-jähriges Jubiläum. Die altehrwürdigen Fahrzeuge,

die hier auf die Strecke gehen, lassen die

Geschichte des Automobils lebendig werden.

Rund 60 Teilnehmer haben sich angemeldet.

Nachdem die Herkomer-Konkurrenz zuletzt

coronabedingt zweimal verschoben werden

musste, freuen sich alle Beteiligten nun umso

mehr, dass sie gerade im Jubiläumsjahr wieder

stattfinden kann. Die Starterplätze waren schnell

vergeben. Neben Oldtimer-Besitzern aus Bayern

kommen Teilnehmer aus Norddeutschland, Belgien,

Österreich und der Schweiz. Die weiteste

Anreise hat ein Oldtimer-Besitzer aus Portugal.

Was die Herkomer-Konkurrenz so besonders

macht, ist das Alter der Fahrzeuge. Keines darf

jünger sein als Baujahr 1930. Sogar aus der ältesten

vom Oldtimer-Weltverband FIVA definierten

Fahrzeugklasse A (Baujahr bis 1904) sind vier

Teilnehmer angemeldet, darunter ein De Dion

Bouton von 1902 mit acht PS und einer Spitzengeschwindigkeit

von 27 Stundenkilometern

sowie ein aus den USA stammendes Oldsmobile

(ebenfalls Baujahr 1902) mit fünf PS.

Erstmals haben die Fahrer heuer die Wahl zwischen

vier Strecken – zwei längeren und zwei

kürzeren. Denn gerade für die ältesten unter

den Fahrzeugen wären 140 Kilometer Rundkurs

nicht zu bewältigen. Die Routen führen

ins Schwäbische Richtung Mindelheim und in

den Ammersee-Raum. Unterwegs werden Wertungsprüfungen

– praktische Aufgaben, Schätzfragen

und ähnliches – absolviert. Denn es geht

bei der Herkomer-Konkurrenz nicht ums Tempo.

Sieger ist, wer mit seinem Fahrzeug aus eigener

Kraft die Ziellinie überfährt und unterwegs

bei den Wertungsprüfungen die meisten Punkte

gesammelt hat.

Den traditionellen Höhepunkt und Abschluss

der Rallye bildet die Präsentation der Fahrzeuge

auf dem Hauptplatz mit vielen begeisterten

Zuschauern (Samstag, 9. Juli, 14 bis 16 Uhr).

Grußwort Michael Kemény

Vorsitzender des Herkomer Organisations-Komitees

...wo des Fahrn lerna

no Spaß mocht!

Liebe Freunde des traditionellen Motorsports,

Sepp's Fahrschule

Münchener Straße 34, 86899 Landsberg

Tel.: 08191 / 94 72 088

Mobil: 0172 / 82 70 297

E-Mail: info@sepps-fahrschule.de

www.sepps-fahrschule.de

...wo des Fahrn lerna

no Spaß mocht!

seit die Herkomer-Konkurrenz im Jahr 1997

reaktiviert wurde, sind nun 25 Jahre vergangen.

Man darf ruhigen Gewissens sagen, dass

diese Traditionsveranstaltung weitläufig bekannt,

geschätzt und beliebt ist.

Das haben wir nicht nur einem fleißigen Organisationsteam

zu verdanken, sondern vor

allem den Teilnehmern daran. Sie sind es, die

das Startfeld mit ihren außergewöhnlichen

Automobilen längst vergangener Tage füllen.

Ohne sie wäre dieses besondere Ereignis nicht

möglich. Sie sind es, die diese rund 100 Jahre

alten Fahrzeuge bis heute instandhalten und

den heutigen Generationen funktions- und

fahrtüchtig präsentieren.

Vor weit mehr als 100 Jahren erfand Carl

Benz das erste motorbetriebene gebrauchsfähige

Automobil, das für die Menschheit

zunächst einmal schlicht nur Mobilität und

unabhängiges Vorwärtskommen bedeutete.

Das war Pionierarbeit! Hubert von Herkomer

hat das erkannt: Er erahnte die Abhängigkeit

vom Automobil und er sollte recht behalten.

Ihm ist letztlich durch die Initiative der Herkomer-Konkurrenz

im Jahr 1905 die Entwicklung

gebrauchsfähiger, alltagstauglicher Fahrzeuge

zu verdanken – um reine laute und rasante

Autorennen ging es ihm nie.

Dieser Tradition bleiben wir treu – auch die

Herkomer-Konkurrenz 2022 ist kein Zeitfahren.

Die Teilnehmer sollen an hoffentlich trockenen

Tagen ihre Ausfahrten genießen dürfen.

Möglichst viele Zuschauer sollen den Eindruck

Michael Kemény

von vielen unterschiedlichen Fahrzeugen aus

dem letzten Jahrhundert bekommen – mit all

ihren Gerüchen, Geräuschen, Materialien, liebevollen,

nützlichen Details und Eigenheiten,

die man in dieser Form an keinem modernen

Auto mehr findet.

Ich freue mich sehr auf die Herkomer-Konkurrenz

2022 - auf wunderschöne über 90

Jahre alte auf Hochglanz polierte Automobile,

auf interessante Begegnungen und gesellige

Stunden.

Bis bald

Michael Kemény


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 3

Grußwort des Bundestagsabgeordneten

Michael Kießling

Liebe Schnauferlbesitzer, liebe Freunde der Herkomer-Konkurrenz!

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Herkomer-Konkurrenz

kann die schöne Tradition des historischen „Oldtimer-Rennens“

wieder fortgeführt werden.

Seit jeher begeistert die älteste Tourenwagen-Rallye

der Welt ein großes Publikum bei uns in Landsberg

am Lech aber auch darüber hinaus – denn die Herkomer-Konkurrenz

ist weitläufig bekannt, geschätzt und

beliebt und besitzt längst Kultstatus.

Ursprünglich initiierte Hubert von Herkomer die

ersten Tourenwagen-Rallyes, unter anderem um die

Ausdauer des Automobils zu beweisen. Heute können

wir sagen, die Ausdauer ist beachtlich! All die

schön polierten Oldtimer sind Baujahr 1930 und älter

– ganz im Sinne einer nachhaltigen langen Nutzungsdauer.

Nach der coronabedingten Pause freue ich mich in

diesem Jahr noch mehr auf das persönliche Zusammentreffen,

auf unterhaltsame Stunden, gute Gespräche

und interessante Begegnungen. Ich freue mich in eine

ganz eigene Welt einzutauchen und die Geräusche

und Gerüche aus der Vergangenheit wahrzunehmen.

Dafür bedanke ich mich herzlich beim Veranstalter

und den Sponsoren für die Organisation und bei allen

Teilnehmern, die ihre Fahrzeuge in diesem Jahr

präsentieren.

In diesem Sinne wünsche ich allen Schnauferlbesitzer

und Oldtimer-Freunden viel Freude und allzeit „Gute

Fahrt“ durch diese wunderschöne Landschaft bei uns

im Fünfseenland.

Ihr Michael Kießling, MdB

Michael Kießling

Mitglied des Deutschen Bundestages

Grußwort Landrat

Thomas Eichinger, Landkreis Landsberg am Lech

Ich begrüße alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, alle

Oldtimerfreunde, Gäste und Zuschauer zur „Herkomer

Konkurrenz“ 2022 sehr herzlich in unserer Großen Kreisstadt

und im Landkreis Landsberg am Lech. Die älteste

Tourenwagenrallye der Welt feiert in diesem Jahr das

25-jährige Jubiläum seit der Neuauflage im Jahr 1997.

Wir alle freuen uns auf die liebevoll gepflegten, wunderbar

restaurierten und frisch polierten nostalgischen

Glanzstücke der Automobilgeschichte. Fahrzeuge, die

nicht nur auf die Fahrerinnen und Fahrer ihre ganz

besondere Faszination ausüben, sie ziehen auch ein

staunendes und begeistertes Publikum in ihren Bann.

Ich bedanke mich herzlich bei der Stadt Landsberg,

als Gastgeber und Veranstalter, beim Organisationskomitee,

bei den Sponsoren und bei allen, die mithelfen,

dass auch die diesjährige Herkomer-Konkurrenz wieder

ein voller Erfolg wird. In diesem Sinne wünsche ich der

Herkomer Konkurrenz 2022 einen guten und harmonischen

Verlauf, allen Beteiligten unterhaltsame Tage, mit

gemeinsamem Fachsimpeln, Plaudern und Feiern. Ich

wünsche natürlich auch schönes, zumindest trockenes

Wetter, und nicht zuletzt eine unfall- und pannenfreie

Fahrt mit etwas Zeit für den Blick in die herrliche Natur

bei den in diesem Jahr insgesamt vier Etappen durch

das Voralpenland rund um Landsberg, um Ammersee

und Lech, bis hin nach Mindelheim.

Ihr

Thomas Eichinger

Landrat

Thomas Eichinger

Landrat des Landkreises

Landsberg am Lech

Grußwort Oberbürgermeisterin

Doris Baumgartl, große Kreisstadt Landsberg am Lech

Nach vier Jahren ist es endlich wieder soweit: Pünktlich

zum 25jährigen Jubiläum kann in diesem Jahr wieder

die Herkomer Konkurrenz stattfinden. Die Tourenwagenrallye,

die der Ehrenbürger der Stadt Landsberg,

Sir Hubert von Herkomer, 1905 erstmals initiierte,

hat sich seit ihrer Reaktivierung 1997 längst einen

guten Ruf über die Landesgrenzen hinaus gemacht.

Das ist einerseits einem außerordentlich engagierten

Organisationsteam mit vielen ehrenamtlich Aktiven

zu verdanken, andererseits aber vor allem ein

Verdienst der vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Sie sind es, die über Jahrzehnte die Automobile

erhalten, warten, pflegen, aufpolieren und damit

aus vielen unterschiedlichen Richtungen und Entfernungen

in unsere schöne Lechstadt kommen. Das

erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit! Ich durfte

selbst in so einem wunderbaren Fahrzeug Platz

nehmen und einen Eindruck von diesem Fahrgefühl

bekommen. Das war für mich ein ganz besonderes

Erlebnis und man fühlt sich unwillkürlich in eine andere

Zeit versetzt. Die Entwicklung des Automobils

hat eine lange und interessante Geschichte, an der

Landsberg dank Hubert von Herkomer auch einen

kleinen Anteil hat. Deshalb ist es etwas ganz Besonderes,

diese Geschichte am Fuße des Mutterturms lebendig

zu machen und mit all den Gerüchen, Geräuschen

und den sehr vielfältigen Karossen erlebbar zu

machen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmerinnen

und Teilnehmern eine gute Fahrt, kommen Sie mit ihrem

Oldtimer bitte allzeit wohlbehalten, unfall- und

pannenfrei am Ziel an. Wir alle freuen uns schon heute

darauf, Sie bei der diesjährigen Herkomer Konkurrenz

herzlich willkommen zu heißen und begrüßen

zu dürfen.

Ihre

Doris Baumgartl Oberbürgermeisterin

Doris Baumgartl

Oberbürgermeisterin


eite 4 Herkomer-Konkurrenz 2022

Programm der

Herkomer-Konkurrenz

2022

Mittwoch, 06.07.2022,

ab ca. 09.00 Uhr

Ankunft des Historischen Betreuungswagens

des ADAC am Parkplatz

Mutterturm (=Papierfleck)

Bitte beachten Sie die Absperrungen

der Parkplätze, die hierfür

dringend als freie Stellfläche

benötigt werden! Vielen Dank!

Donnerstag, 07.07.2022,

ab 12 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Eintreffen der Automobile in

Landsberg am Papierfleck am

Mutterturm in der von –Kühlmann-Straße,

gegenüber dem

Landratsamt

Freitag, 08.07.2022

Ab 08.00 Uhr Startaufstellung

mit Moderation am Papierfleck

09.00 Uhr offizieller Start der

Fahrzeuge zur 1. Rundfahrt

über Waal nach Mindelheim

bzw. nach Westendorf

Ab ca. 15.15 Uhr Rückkehr der

Fahrzeuge am Papierfleck, Absolvierung

einer Wertungsprüfung

durch die Teilnehmer

Samstag, 09.07.2022

Ab 08.00 Uhr Startaufstellung

mit Moderation am Papierfleck

09.00 Uhr offizieller Start der

Fahrzeuge zur 2. Rundfahrt über

Schöffelding bzw. Thaining an

den Ammersee (Langstrecke

Raisting, Gasthof Post, Kurzstrecke

Dießen, Landgasthaus

Tannenhof)

Ab ca. 13.00 Uhr Musikalische

Einstimmung auf den

Zieleinlauf der Fahrzeuge am

Hauptplatz durch die Stadtjugendkapelle

Landsberg.

Gegen 14.00 Uhr werden die

ersten Fahrzeuge erwartet. Fahrzeugpräsentation

und Ausstellung

der Oldtimer mit Möglichkeit

zur Besichtigung der Fahrzeuge

am Hauptplatz

Der geplante Strecken- und

Zeitverlauf der Ausfahrten ist der

Tabelle „Durchfahrtszeiten“ zu

entnehmen.

Die Fahrzeuge bewegen sich

im regulären Straßenverkehr auf

öffentlichen Straßen. Daher sind

die Zeitangaben Richtwerte, bei

denen es durchaus zu Abweichungen

kommen kann.

„Messingautos“

Das kleine Motto der diesjährigen Herkomer Konkurrenz

Unter „Messingautos“ versteht man Automobile,

die vor 1918 gebaut wurden, da doch noch relativ

viel Messing, z.B. für Lampen, Armaturen etc.

verwendet wurde. Der Erwerb, die Instandsetzung,

Restaurierung und schließlich der Betrieb bedarf

nicht nur genauer Kenntnis des zu erwerbenden

Geräts (Authentizität und Zustand), sondern auch

der Instandhaltung, Transport zu diversen Veranstaltungen,

sowie Einsatz und Fortbewegung. Abgesehen

vom Wissen um das Fahrzeug, ist zudem

ein gewisses Kapital erforderlich. Denn anstehende

Reparaturen müssen zumeist in Handarbeit, auch

bei der Herstellung von Ersatzteilen, durchgeführt

werden. Außerdem wird ein Messingauto kaum per

Achse zum Veranstaltungsort bewegt. Also ist ein

Zugfahrzeug, Anhänger oder gar LKW von Nöten.

Es schien daher sinnvoll zu sein, den Fahrzeugen

nach der FIVA-Gruppe A & B (bis Baujahr 1918)

bei Veranstaltungen eine Sonderbehandlung, eigene

Wertung zukommen zu lassen.In Deutschland

kümmert sich in erster Linie der Allgemeine

Schnauferl-Club (ASC - gegründet 1900) um die

teilweise über 120-Jährigen. Dabei sind teilweise

durchaus gängige Marken die damals schon existierten,

wie Ford, Opel, Mercedes, Benz (in Verbindung

mit Daimler) Peugeot, Buick, Cadillac,

Oldsmobile, aber auch längst vergessene, die sich

@

vr-ll.de

info@vr-ll.de

081912910

08191 29 10

Um ihn geht es auch in Landsberg: Der Messing-Preis

aber heute noch heftig bewegen: Brush, de Dion

Bouton, Clement-Bayard, Delahaye, Leon-Buat, Locomobile,

Marmon, McLaughlin, Panhard & Levassor,

Rochet Schneider, Stevens Duryea, Unic und

Wanderer. Dazu kommen noch zwei Exoten: Der

Detroit Electric hatte, wie der Name schon aussagt,

bereits 1913 Elektro-Antrieb, also durchaus

nichts neues und der Stanley Steamer, wobei sich

der Dampf-Antrieb wegen der Dauer des Anheizens

und des mitgeführten Brennmaterials als eher unpraktisch

erwies. All diese rüstigen Veteranen sind

in Landsberg zu bewundern. Ulf von Malberg

Impressum

Herkomer Konkurrenz 2022

Roßmarkt 195,

86899 Landsberg,

Tel. 08191/9163-0,

Fax 9163-20,

E-Mail: anzeigen-ll@kreisbote.de

Lokalredaktion:

Toni Schwaiger (verantw.)

Anzeigenverkauf:

Jörg Gramberg (verantw.)

Robert Zeidler, Daniela Kramaric,

Heidi Bordt, Simone Strasas,

Lukas Kagerer, Sindy Finke

Verlag:

Kreisboten-Verlag Mühlfellner

KG, Am Weidenbach 8,

82362 Weilheim,

Tel. 0881/686-0, Fax 686-53

E-Mail: anzeigen@kreisbote.de

Verlags-/Geschäftsführung:

Helmut Ernst, Daniel Schöningh

Anzeigenleitung: Alfred Bloos

Vertrieb: KBV Vertriebs GmbH

Druck:

Druckzentrum Penzberg GmbH &

Co. KG

Auflage: 50.000

Fotos:

Panthermedia, Ulrike Osman,

Foto Kiening, PM, Jörg Gramberg,

Dieter Röttig.

© für Text und von uns gestaltete An zeigen

beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und

elektronische Speicherung nur mit schriftlicher

Genehmigung. Für unverlangt eingesandte

red. Manuskripte und Fotos wird

keine Haftung übernommen. Änderungen

vorbehalten. Juli 2022

Im Alter im eigenen Zuhause wohnen und dabei die finanzielle Freiheit genießen: Das

schaffen Sie mit der VR-ImmoRente. Damit bleibt Ihr Zuhause zu 100% Ihr Eigentum -

ohne Wenn und Aber. Und das mit individueller Auszahlung und frei gestaltbarer

Rückführung. Ganz wie Sie es möchten.


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 5

Mit spitzer Feder die Autler aufs Korn genommen

Der Münchner Karikaturist Emil Kneiß hinterließ viele Zeichnungen rund ums frühe Automobil

Das Automobil faszinierte zu Zeiten Herkomers

viele fortschrittliche und kreative

Geister. Unter ihnen war auch der Münchner

Karikaturist und Illustrator Emil Kneiß

(1867-1956). Er war Mitbegründer des

Allgemeinen Schnauferl-Clubs (ASC), der

sich als humorvolle Alternative zu den damals

bereits bestehenden, eher ernsthaften

Automobilclubs verstand. 1904 machte

eine Abordnung des ASC Hubert von

Herkomer in Landsberg eine Aufwartung,

wie ein Eintrag im Clubbuch beweist.

Gegründet wurde der noch heute bestehende

ASC nach eigenen Angaben am 25.

Mai 1900 im Hotel Victoria in Nürnberg –

kurioserweise von einer geselligen Runde

an Gaumenfreunden, die sich zunächst als

„Allgemeiner Spargel-Club“ bezeichnete.

Erst später wurde der aufrecht stehende

Spargel im Vereinslogo durch einen stilisierten

Einzylindermotor des Herstellers

de Dion ersetzt. Das „S“ im Namenskürzel

stand nunmehr für „Schnauferl“ - ein

Ausdruck, der (wie Emil Kneiß) aus München

stammte.

Erster Präsident des ASC wurde der Verleger

Gustav Braunbeck, der bald darauf

die Zeitschrift „Das Schnauferl“ ins Leben

rief. Die Chefredaktion übernahmen

sein Bruder Richard Braunbeck und Emil

Kneiß, der Schwager der beiden. Kneiß

war Absolvent der Münchner Kunstakademie

und hatte bereits zahlreiche Arbeiten

in humoristischen Zeitschriften veröffentlicht.

1899 übernahm er die künstlerische

Leitung der lithographischen Kunstanstalt

Schneller & Co. in Nürnberg, bevor er

1904 mit seiner Familie nach München

zurückkehrte und am Bavariaring ein eigenes

Atelier eröffnete.

Kneiß wird als gesellig, trinkfest und

technikbegeistert beschrieben. Mit spitzer

Feder und Augenzwinkern nahm er

seine Mitmenschen aufs Korn – auch die

frühen Autofahrer und ihre Missgeschicke.

In einer seiner Bildergeschichten fliegt ein

Mobilist mit einem Salto aus dem Fahrzeug,

zieht selbiges an einem Seil aus einem

Graben, landet im Wasser und muss

um sein Leben schwimmen. Kneiß' Pointe:

Wer Auto fährt, wird keinen anderen

Sport vermissen.

Ob Hubert von Herkomer diese Zeichnung

je gesehen hat, ist ungewiss. Verbürgt

ist jedoch der Besuch des ASC bei

seinem Ehrenmitglied „Herrn Professor

Ritter Hubert von Herkomer im Mutterturm

zu Landsberg/Lech“, wie es im

Clubbuch unter dem Datum 18. September

1904 heißt. Die Seite trägt die

Unterschriften von Herkomer und seiner

Frau Margaret, von Richard und Gustav

Braunbeck, vom Münchner Maler Franz

Stuck und noch einige mehr. Was fehlt,

ist die Signatur von Emil Kneiß.

Hermann Kurz, Archivpfleger für den

Altlandkreis Grafenau in Niederbayern

und Kneiß-Forscher aus Leidenschaft,

geht deshalb davon aus, dass der Karikaturist

bei dem Besuch in Landsberg nicht

dabei war. Er hätte sonst mit Herkomer

und Stuck um die Wette zeichnen können

– beide hinterließen je eine Arbeit

im Clubbuch. Die Zeichnung Herkomers

zeigt einen Bauern, der eine von einem

Automobil überfahrene Gans beklagt.

Kneiß hat eine Menge weiterer humoristischer

Bilder rund ums Auto und die

„Autler“ - wie man die frühen Mobilisten

betitelte - hinterlassen. Einen umfangreichen

Einblick in das Leben und Wirken

des Künstlers gibt Hermann Kurz unter

www.der-buzi-maler.de. Die Rechte an

Kneiß' Werk liegen heute bei seiner Urenkelin

Vanessa Wittmann.

Immerdas

richtige Klima

im Auto

Elektrische Standklimatisierung 1

Erwärmen bzw. Kühlen des Innenraums Ihres Mitsubishi

Eclipse Cross Plug-in Hybrid.

*5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km bzw. 8Jahre Herstellergarantie

auf die Fahrbatterie bis 160.000 km, Details unter

www.mitsubishi-motors.de/herstellergarantie . NEFZ(Neuer EuropäischerFahrzyklus)Messverfahren

ECER101 Eclipse Cross

Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch: Stromverbrauch (kWh/100

km) kombiniert 19,3. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert

1,7. CO 2

-Emission(g/km)kombiniert39. Effizienzklasse A+++.Die

tatsächlichen Wertezum Verbrauch elektrischer Energie/Kraftstoffbzw.zur

Reichweite hängenabvon individueller Fahrweise,

Straßen-und Verkehrsbedingungen,Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz

etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Die Werte wurden entsprechendneuem

WLTP-Testzyklus

ermittelt und auf das

bisherige Messverfahren

NEFZ umgerechnet.

1|Ausstattungsabhängig

Auto-Sangl GmbH

Rudolf-Diesel-Str.6

86899 Landsberg

Telefon 08191/46960

www.mitsubishi.auto-sangl.

de


Seite 6 Herkomer-Konkurrenz 2022

Etappenverlauf Freitag, 8. Juli 2022

Die Strecken

Am 8. und 9. Juli sind auf den Straßen

im Landkreis Landsberg und den angrenzenden

Gebieten wieder zahlreiche Oldtimer

aus der aus der Ancestor-, Veteran-

und Vintage-Klasse zu bestaunen. Wer

die „Schnauferl“ in Aktion sehen möchte,

kann sich auch entlang der jeweiligen

Fahrstrecken aufstellen, oder er begibt

sich zu den jeweiligen Rastpunkten der

Mittagspausen. Hier können die Fahrzeuge

dann auch aus nächster Nähe betrachtet

werden.

Kurzstrecke/Langstrecke:

Die Kurzstrecken werden von den Teilnehmern

befahren, die Ihren Oldtimerfahrzeugen

die langen Fahrdistanzen von bis

zu 140 Km nicht mehr zumuten wollen.

Die Herkomer-Konkurrenz ist eine Veranstaltung ohne Stress und

Eile. Alle Strecken sind so berechnet, dass eine Durchschnittsgeschwindigkeit

von 25 km/h ausreicht. Wertungsprüfungen

absolvieren Sie im Stand oder mit 15 km/h.

Wir bitten alle Straßenverkehrsteilnehmer aufeinander besonders

Rücksicht zu nehmen.

Langstrecke

Freitag lange Strecke „Die Mindelheim Runde“ – Ortsdurchfahrten / Durchfahrtsstellen

Uhrzeit Ort Abzweig

9:00 Landsberg Start 1. Fahrzeug Parkplatz „Papierfleck“

Richtung Süd

9:08 Erpfting

9:13 Ellighofen

9:17 Unterdießen

9:25 Emmenhausen

9:42 Markt Waal Wertungsprüfung/

15 Minuten

9:59 Unterostendorf

9:59 Gutenberg

10:04 Ketterschwang

10:12 Rieden

10:19 Schlingen Durchfahrtskontrolle

Schleipweg/Raiffeisenweg

10:26 Irpisdorf

10:30 Großried

10:33 Untergammenried

10:36 Hartenthal

10:40 Lauchdorf

10:45 Helchenried

10:48 Markt Dirlewang

Uhrzeit Ort Abzweig

10:52 Apfeltrach

10:55 Gernstall

10:56 Mindelheim Marienplatz, Fahrzeugpräsentation

Aufenthalt

ca. 20 Minuten

11:22 Schloss Mindelburg Mittagspause,

Burggaststätte

Wertungsprüfung,

Aufenthalt ca. 120 min.

13:45 Start 1. Fahrzeug Früheste Abfahrt

13:54 Oberkammlach

13:56 Unterkammlach

14:04 Westernach

14:11 Nassenbeurern

14:18 Mattsies

14:25 Rammingen

14:35 Markt Türkheim

14:42 Amberg

14:50 Dillishausen

14:58 Kleinkitzighofen

15:02 Großkitzighofen

15:12 Holzhausen

15:27 Landsberg am Lech Wertungsprüfung


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 7

Etappenverlauf Freitag, 8. Juli 2022

Kurzstrecke

Ab zu den Profis.

Ob Rost, Dellen oder Restaurierung,

wir machen auch ihren Oldie wieder fit.

Raster & Vogl GbR.

Fritz-Winter-Straße 40

86911 Dießen

Tel. 08807-6000

Oder in Weilhem:

Obere Stadt 15

82362 Weilheim

Tel. 0881-12880843

Freitag kurze Strecke „Die Buchloe Runde“ – Ortsdurchfahrten / Durchfahrtsstellen

Uhrzeit Ort Abzweig

9:00 Landsberg Start 1. Fahrzeug Parkplatz „Papierfleck“

Richtung Süd

9:28 Bronnen

9:33 Markt Waal Wertungsprüfung/

Aufenthalt ca. 15 Min.

9:57 Hausen

10:02 Honsolgen

10:25 Buchloe

10:36 Dillishausen

10:36 Amberg

10:43 Wiedergeltlingen

10:59 Weicht

11:05 Beckstetten

11:16 Ketterschwang

11:28 Gutenberg

11:35 Westendorf

11:39 Gasthof zum Grünen Baum Mittagspause/Wertungsprüfung,

Aufenthalt ca. 90 Minuten

13:30 Start 1. Fahrzeug Früheste Abfahrt

13:36 Oberostendorf

13:47 Lengenfeld Wertungsprüfung

Stockkapelle 15 Min

14:15 Asch

14:30 Unterdießen

14:38 Ellighofen

14:47 Erpfting

14:57 Landsberg am Lech

15:04 Landsberg am Lech, Papierfleck Wertungsprüfung

www.raster-vogl.de

Herkomer-Konkurrenz 2022

Wir wünschen allen Teilnehmern und Besuchern

einen schönen und erfolgreichen Verlauf.

Wir haben immerden richtigen Kran für Sie!

• 70toTadano Autokran

• Palfinger Montagekran PK92002SH–mit Personenkorb

• Palfinger Montagekran PK22002 SH –Transporte möglich –

Mulde als Zubehör vorhanden

Alle Daten zu den Kränen finden Sie unter www.kemeny.de

Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein Angebot!

Graf-Zeppelin-Straße 16a

Tel. 08191428880

Kfz-hilfe@kemeny.de

86899 LandsbergamLech

Fax08161 4288893

www.kemeny.de


Seite 8 Herkomer-Konkurrenz 2022

Etappenverlauf Samstag, 9. Juli 2022

Langstrecke

Autohaus Lensch (A) 86920 Denklingen

Gewerbestraße 6, Telefon 08243/407

www.auto-lensch.de

Seit 37 Jahren in Landsberg

Classic Data

Classic Data

Die

Sachverständigenorganisation

für klassische

Fahrzeuge!

Oldtimer:

Zuständig

wenn

es

hat

Für Sie in Landsberg tätig

in den Bereichen:

•Classic-Data-Partner

für Landsberg

und Umgebung

•Bewertungen für

Liebhaberfahrzeuge

und Oldtimer

(Pkw, Motorräder,

Sonderfahrzeuge)

•Kaufberatung für

Oldtimer

Kfz-Technik:

•Schadensgutachten

Haftpflicht, Teil und

Vollkasko

•Motorschäden

•Beweissicherungsgutachten

•Fahrzeugbewertungen

•Beratung bei

Gebrauchtfahrzeugen

Sachverständigenbüro Stütz

Inhaber Thorsten Neise

Katharinenstraße 29 ·86899 Landsberg amLech

Telefon 08191/5167

www.sachverstaendiger-stuetz.de

Samstag lange Strecke „Die Radon Runde“ – Ortsdurchfahrten / Durchfahrtsstellen

Uhrzeit Ort Abzweig

9:00 Landsberg Start 1. Fahrzeug Parkplatz „Papierfleck“

Richtung Süd

9:10 Penzing

9:18 Ramsach

9:22 Schöffelding Wertungsprüfung

Delo-Allee (30 Min)

10:06 Neugreifenberg

10:08 Greifenberg

10:19 Inning

10:24 Bachern

10:29 Inning

10:35 Buch

10:36 Breitbrunn

10:45 Herrsching

11:04 Fischen

11:15 Raisting

11:18 Gasthof zur Post Wertungsprüfung, Mittagspause,

Aufenthalt ca. 90 Minuten

13:00 Start 1. Fahrzeug Früheste Abfahrt

13:06 Dießen

13:28 Entraching

13:32 Finning

13:46 Schwifting

13:53 Landsberg

13:48 Schwifting

13:55 Landsberg

13:59 Hauptplatz Fahrzeugpräsentation


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 9

Etappenverlauf Samstag, 9. Juli 2022

Kurzstrecke

Erleben Sie die 100-jährige

Mazda Classic-

Geschichte von Mazda

Automobil Museum Frey

Wertachstr. 29b 86153 Augsburg

www.mazda-classic-frey.de Tel: +49 821 42 06 07 30

E-Mail: info@mazda-classic-frey.de

Samstag kurze Strecke „Die Lechgau Runde“ – Ortsdurchfahrten / Durchfahrtsstellen

Uhrzeit Ort Abzweig

Wir sind dabei!

Historisch und Elektrisch.

9:00 Landsberg Start 1. Fahrzeug Parkplatz „Papierfleck“

Richtung Süd

9:15 Pürgen

9:32 Hofstetten

9:45 Thaining

9:50 Thaining Wertungsprüfung Rochelhaus

ca. 30 Minuten

10:26 Issing

10:34 Ludenhausen

10:41 Pessenhausen

10:46 Rott DK Gauklerhof

11:21 Diessen

11:34 Landsgasthaus Tannenhof Wertungsprüfung, Mittagspause,

Aufenthalt ca. 90 Minuten

13:15 Start 1. Fahrzeug Früheste Abfahrt

13:38 Entraching

13:45 Finning

14:10 Schwifting

14:22 Landsberg

14:30 Hauptplatz Landsberg Fahrzeugpräsentation

Nissan Leaf:Stromverbrauch kombiniert(kWh/100 km): 18,5-17,1; CO₂- Emissionen:

kombiniert0g/km (gemäß VO(EG) Nr.715/2007);Effizienzklasse A+++

Service

Autocenter Landsberg ZwNL d. Autohaus MKMHuber GmbH

Graf-Zeppelin-Str.1|86899 Landsberg

Tel.:08191 2424 |www.autohaus-schaller.de

Autohaus Schaller GmbH

Münchener Str. 96 |82362 Weilheim |Tel:0881 9095200


Seite 10 Herkomer-Konkurrenz 2022

Die Geschichte der Herkomer-Konkurrenz

Sir Hubert von Herkomer war ein

deutsch-britischer Maler und Bildhauer,

Schauspieler, Regisseur, Filmemacher und

Schriftsteller. Und er war ein Wegbereiter

des Automobilsports in Deutschland.

Geboren wurde er 1849 in Waal. Früh

emigrierten seine Eltern mit ihm in die

USA, später nach England. Hier sollte der

aus ärmlichen Verhältnissen stammende

Herkomer zum gefeierten Malerfürsten

werden, zu einem international renommierten

Künstler, dessen Werke heute

weltweit verbreitet sind.

Dass das Universalgenie sich der Porträtmalerei

zuwandte, hatte zunächst finanzielle

Gründe. Herkomer verdiente zu

diesem Zeitpunkt wenig mit seiner Kunst

– doch seine Porträts fanden großen Anklang.

Im Gegensatz zu seinen anderen Bildern

wurden sie nicht nur bewundert, sondern

auch gekauft. Die Kundschaft wurde

immer prominenter, die Bilder immer

teurer, Herkomer immer wohlhabender.

Einer seiner Kunden war ein Adliger namens

William Humble Ward, 2. Earl of

Dudley – ein hohes Tier in der Politik, persönlicher

Freund von König Edward VII.

und von 1902 bis 1905 englischer Gouverneur

in Irland, das damals noch komplett

zum Vereinigten Königreich gehörte.

Die wichtigste Veranstaltung im Motorsport

war zu jener Zeit das Gordon-Bennett-Rennen,

ins Leben gerufen von dem

gleichnamigen amerikanischen Zeitungsverleger

schottischer Herkunft, der in Paris

die europäische Version des New York

Herald herausgab.

Das Gordon-Bennett-Rennen war ein

Nationenpreis, sprich, das nächste Rennen

fand jeweils im Heimatland des Vorjahressiegers

statt. 1902 gewann der Engländer

Selwyn Francis Edge. Doch da in England

eine strikte Geschwindigkeitsbegrenzung

galt, wurde das Gordon-Bennett-Rennen

1903 kurzerhand nach Irland verlegt.

Autonarr Herkomer entdeckt

den Motorsport

Es wurde ein großes Spektakel. Erstmals

wurde auf einer Rundstrecke von insgesamt

527,059 km gefahren, zwölf Fahrzeuge

nahmen teil. Eine unübersehbare Zuschauermenge

fieberte mit, darunter - als

Gast des Earl of Dudley - Hubert von Herkomer.

Der Autonarr soll begeistert gewesen

sein vom Motorsport, allerdings nicht von

den Rennwagen, die er beim Gordon-Bennett-Cup

sah und die er als röhrende Ungeheuer

bezeichnet haben soll.

Herkomer ging es vielmehr um alltagstaugliche

Fahrzeuge. Für sie wollte

er einen Wettbewerb ins Leben rufen,

bei dem sie ihre Haltbarkeit über lange

Distanzen unter Beweis stellen konnten.

Und wenn ein solches Rennen wegen des

Tempolimits in England nicht stattfinden

konnte, dann eben in Deutschland. Den

Kontakt zu seiner alten Heimat Landsberg

hatte Herkomer nie verloren. Hier hatte er

seinen Eltern ein neues Zuhause geschaffen

und den Mutterturm errichtet, hierher

kam er oft zu Besuch.

Auch war Herkomer Mitglied des Bayerischen

Automobilclubs und mit dessen

Präsidenten Christof Ludwig Pöhlmann

befreundet. Gemeinsam entwickelten

die beiden das Reglement für die Herkomer-Konkurrenz.

Zugelassen wurden nur

viersitzige Tourenwagen mit Kotflügeln,

Beleuchtung und Rückwärtsgang, Raum

für Gepäck und Werkzeug. Jedem Fahrzeug

wurde ein Kontrolleur beigegeben,

der jeden Verstoß notierte – sogar für Reifenwechsel

gab es Strafpunkte.

Bereits an der ersten Herkomer-Konkurrenz

vom 11. bis 17. August 1905 beteiligten

sich 105 Fahrzeuge. Die 937,1 Kilometer

lange Strecke führte von München

über Augsburg, Tübingen, Baden-Baden,

Stuttgart, Nürnberg und Regensburg zurück

nach München. Ein Jahr später war

die Strecke bereits 1647 Kilometer lang

und führte unter anderem nach Frankfurt,

Wien und Innsbruck. 1907 waren

es 1818,7 Kilometer zwischen Dresden,

Eisenach, Mannheim, Lindau, München

und Augsburg.

Nur bei diesem letzten Rennen wurde

Landsberg passiert, ansonsten war die

Lechstadt nie Austragungsort der Konkurrenzen.

Lediglich die Idee und die Planungen

reiften im Mutterturm zwischen

Herkomer und Pöhlmann. Selbst teilgenommen

hat Herkomer ebenfalls nicht.

Er ließ auch niemanden in seinem Auftrag

oder seinem Namen mitfahren – wohl,

um nicht selbst als Sieger aus dem Rennen

hervorzugehen. Herkomer hatte selbst

die Siegertrophäe entworfen und unterstützte

die Veranstaltung zusätzlich mit

dem Versprechen, den jeweiligen Sieger

zu porträtieren.

Herkomer-Konkurrenz

wird wiederbelebt

90 Jahre nach der letzten originalen Herkomer-Konkurrenz

wurde die älteste Tourenwagen-Rallye

der Welt wiederbelebt -

auf Initiative von Hartfrid Neunzert, dem

damaligen Leiter des Stadtmuseums. Ihm

zur Seite stand Ulf von Malberg, TV-Journalist

und Motorsport-Experte. Neunzert

und von Malberg ist es zu verdanken, dass

die Herkomer-Konkurrenz seit 1997 im

zweijährigen Rhythmus in Landsberg ausgetragen

wird. Jedes Mal ist sie ein Ereignis,

denn wo sonst sieht man – außerhalb

von Museen – die altehrwürdigen Fahrzeuge,

die hier bestaunt werden können?

Was Herkomer vor über 100 Jahren bereits

vorausgesehen hat – das Auto als

Nutzfahrzeug – ist längst Realität. Heute

bedeutet das Veteranen-Rennen einen

Blick zurück in die Geschichte des Automobils

– und eine Verneigung vor diesen

frühen Fahrzeugen, die nichts von ihrer

Haltbarkeit und Fahrtüchtigkeit eingebüßt

haben.

Oldtimer-Feeling

Bertolino–Vermietung vonOldtimern+Wohnmobilen

Bertold Jetschke∙Tel. 08191- 30 86 20

E-Mail: info@radl-post.de ∙www.oldtimer-feeling.de


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 11

S

Herkomer-Konkurrenz 2022 · Teilnehmer

01

Oberholzer Lukas & Rita /CH

De Dion Bouton

Baujahr 1902

1 Zylinder, 8 PS, 27 km/h

02

Ehrbar André & Gabriela/CH

Stevens Duryea

Baujahr 1903

2 Zylinder, 7 PS, 50 km/h

03

Daniels Hendrik & Vera /D

Stanley Steamer Model 63

Baujahr 1911

2 Kolben (Dampf), 10 PS

04

Smidt Alfred & Ferber-Smidt Astrid / D

Adler Favorit

Baujahr 1930

4 Zylinder, 33 PS, 80 km/h

05

Moritz Wolf-Peter & Jäger-Moritz Birgit / D

Renault AX

Baujahr 1908

2 Zylinder, 10 PS, 65 km/h

06

Lochbühler Stefan & Christina / D

Bedford Buick Model 15/18 h.p.

Baujahr 1908

4 Zylinder, 22 PS, 50 km/h

07

Melkus Andreas & Jocelyne / AUT

Oldsmobile Curved Dash Typ R

Baujahr 1902

1 Zylinder, 5 PS, 30 km/h

08

Szcygiel Johannes P. & Rosemarie / D

Brush F

Baujahr 1911

1 Zylinder, 10 PS, 50 km/h

Autopflege & -Reinigung

Wir holen Ihr Fahrzeug von zu Hause ab!

Bei Vorlage des Gutscheins

10% Rabatt.

10%

Rabatt

Tel. 01 71/7 09 31 55 ▪ Augsburger Str. 58 ▪ Landsberg am Lech

www.autopflege-fuchs.de

S S S S S

Hol- und

Bringservice

09

Steffin Michael, Bültmann Monika,

Schmitz Wolfgang / D

Cadillac Modell Thirty, Baujahr 1911

4 Zylinder, 40 PS

10

Krämer Wolfgang Bobby &

Helga / D

LEON BUAT, Baujahr 1903

1 Zylinder, 8 PS, 40 km/h

11

Schüpbach Christian & Brigitte / CH

Panhard Levassor X 19

Baujahr 1913

4 Zylinder, 10 PS, 65 km/h

12

Brungs Werner & David / D

Benz 8/20

Baujahr 1912

4 Zylinder, 20 PS, 62 km/h

Kreditauf Nummer

Sparkasse.

Beiuns finanzieren Sie Ihr

Traumautoschnell, transparent

und flexibel. Bequem

online oder mit Top-Beratung

in der Geschäftsstelle.

Hauptsache, immer mit

sicherem Gefühl. Jetzt Kredit

sichern unter sparkasselandsberg.de/autokredit

Die Teilnehmer von 1904 auf „Dankesfahrt“ zum Sponsor Hubert von Herkomer

vor dem Mutterturm.


Seite 12 Herkomer-Konkurrenz 2022

Herkomer-Konkurrenz 2022 · Teilnehmer

14

15

16

17

Hasler Christoph & Therese / CH

Le Zebre

Baujar 1911

1 Zylinder, 5 PS, 50 km/h

Muhr Alois /AUT

Rover

Baujahr 1906

1 Zylinder, 8 PS, 40 km/h

Streit Robert von Lanthen Beatrice / POR

Delage TR

Baujahr 1912

4 Zylinder, 12 PS, 60 km/h

Dr. Rocke Henning & Rocke

Susanne / D

Ford T, Baujahr 1915

4 Zylinder, 18 PS, 60 km/h

18

19

20

21

Grünwald Egon & Ursula / CH

Rochet Schneider 10200

Baujahr 1910

4 Zylinder, 25 PS, 60 km/h

Redl Hermann & Steber Roswitha / D

Elektro-Automobil, Detroit

Electric 90 Coupe, Baujahr 1913

8 kW, 40 km/h, Reichweite: ca. 180 km

Tessmer Wieland & Kerstin / D

UNIC Cabriolet

Baujahr 1912

4 Zylinder, 15 PS, 30 km/h

Kempf Wolfgang & Inge / D

Wanderer 5/12, W3 „Puppchen“

Baujahr 1914

4 Zylinder, 12 PS, 40 km/h

22

23

Der Kreisbote wünscht

allen Teilnehmern eine

gute und störungsfreie

Fahrt.

24

John Günter & Marianne / D

Delage Typ B 1

Baujahr 1915

4 Zylinder, 24 PS, 65 km/h

Ebert Bernd & Ebert Christine / D

BMW Dixie 4Sitzer Cabrio

Baujahr 1929

4 Zyl., 15 PS, 60 km/h

Hofstätter Dietmar & Salinger Sieglinde / AUT

MC Laughlin, D45 Sepzial

Baujahr 1916

6 Zylinder, 42 PS, 70 km/h

25

26

27

28

König Willi & Christel / D

Citroen C 3 Trefle

Baujahr 1923

4 Zyl., 11 PS, 60 km/h

Dr. Sontheimer Manfred & Tewes

Barbara / AUT

Talbot 4 CYX Tourer, Baujahr 1916

4 Zylinder, 25 PS

Lehr Lothar & Lehr Barbara / D

Locomobile Speed Car M48

Baujahr 1916

6 Zylinder, 90 PS, 100 km/h

Miller Karl & Wilde Daniel / D

Benz 8-20

Baujahr 1918

4 Zylinder, 20 PS, 60 km/h

Traumautogesucht?

Verkauf

Unfall-Instandsetzung

Reparaturen

Kundendienst

Ihr Volkswagen Vertragshändler in Dießen

VW Neuwagen |VWJahreswagen |VWServicePkw |VWServiceNutzfahrzeuge

Autohaus Schürer GmbH &Co. KG Johannisstr.30 86911 Dießen am Ammersee

+49 (0) 8807 /9299-0 www.autohaus-schuerer.de

Katharinenstraße 41 · 86899 Landsberg

Telefon 08191/50654 · Fax 08191/33032


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 13

Herkomer-Konkurrenz 2022 · Teilnehmer

29

30

31

32

Geiger Stefan & Geiger Petra /D

Buick K45 six

Baujahr 1920

6 Zylinder, 60 PS, 110 km/h

Baum Peter & Noderer Monika/D

Peugeot 177 BL

Baujahr 1923

4 Zylinder, 20 PS, 60 km/h

Götz Rudolf & Alexandra /D

Bentley 3 l

Baujahr 1923

4 Zylinder, 85 PS, 100 km/h

Schröder Boris & Petra / D

Moon 6-40 Roadster

Baujahr 1924

6 Zylinder, 50 PS, 85 km/h

33

34

35

36

Dr. Sigle Claus & Sigle Renate/ D

Chenard et Walcker T3

Baujahr 1924

4 Zylinder, 38 PS, 100 km/h

Scharf Eckhardt & Annemarie / D

Buick Master Six Modell 45

Baujahr 1926

6 Zylinder, 78 PS, 80 km/h

Dr. Scharwächter Peter & Silvia / D

Mercedes 15/70/100

Baujahr 1926

6 Zylinder, 100 PS, 120 km/h

Willems Rolf & Barbara / D

Sunbeam

Baujahr 1926

6 Zylinder, 93 PS, 145 km/h

37

38

39

40

Dr. Unterer Siegfried & Luise / D

Sunbeam 25 HP

Baujahr 1926

6 Zylinder, 72 PS, 100 km/h

Hartmann Klaus Peter / D

Auburn 6-66 A Open Tourer

Baujahr 1927

6 Zylinder, (66SAE), 100 km/h

Redl Wolfgang & Stephanie / D

Hotchkiss AM 80

Baujahr 1928

6 Zylinder, 85 PS, 105 km/h

Frész Christian & Angelina / D

Invicta 4,5 l high chassis

Baujahr 1928

6 Zylinder, 100 PS

Beim Buchner is’ immer was los

denn die Auswahl is’ riesengroß!

• Trockeneisstrahlen

• Oldtimerwerkstatt

• Karosseriewerkstatt

• Schonsandstrahlen

• Unterbodenmanagement

• TimeMax Hohlraumschutz

80gradminus GmbH • Riedhofweg 2 86949 Windach

T: +49 (0) 8193 - 996 633 • M: +49 (0) 151 - 67 432 901

info@80gradminus.com • www.80gradminus.com

Sechs Mal im Landkreis:

Landsberg

Prittriching

Hurlach

Leeder

Kaufering

Weil

Inh. Hermann Schmid

Mobil0172-7500354

mit Freudefahren lernen

Spitalfeldstraße 12a · 86899 Landsberg am Lech

Telefon 08191-1335 · Telefax 08191-1371

E-Mail: info@autoteile-buchner.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Samstag 9.00 Uhr – 12.00 Uhr


Seite 14 Herkomer-Konkurrenz 2022

Herkomer-Konkurrenz 2022 · Teilnehmer

41

42

43

44

Schulze Wolfram & Karin / D

Ford A

Baujahr 1928

4 Zylinder, 40 PS, 80 km/h

Otte Dietmar & Rita / D

Ford A Sport Coupe

Baujahr 1928

4 Zylinder, 40 PS, 95 km/h

von Koenig Roy & Frederik,

Rollin Guido / D

Ford Modell A Phaeton, Baujahr 1928

4 Zylinder, 40 PS, 80 km/h

Birnbaum Uwe & Bettina / D

Chevrolet National A/B Coupe

Baujahr 1928

4 Zylinder, 27 PS, 75 km/h

45

46

47

48

Dr. Keller Reinhard & Walburga / D

La Licorne, Typ V 16 W 4

Baujahr 1929

4 Zylinder, 32 PS, 80 km/h

Dr. Loh Wolfram & Loh Iris / D

Chevrolet International Fire Truck

Baujahr 1929

6 Zylinder, 46 PS, 80 km/h

van den Bergh Firmin / BEL

Peugeot 201

Baujahr 1929

4 Zylinder, 24 PS, 80 km/h

Ahlefelder Holger & Berger Irmi / D

Mercedes Stuttgart 260 Cabriolet

Baujahr 1929

6 Zylinder, 50 PS, 80 km/h

49

50

51

52

Dr. Vogel Michael H. & Christine / D

Bentley 4,5 l

Baujahr 1929

4 Zylinder, 130 PS, 130 km/h

Heinze Sepp-Rüdiger & Hannelore / D

Chevrolet Open Tourer de Luxe

Baujahr 1929

6 Zylinder, 50 PS, 85 km/h

Scrivener Simon & Jäger Conny / LIE

Ford A Roadster

Baujahr 1928

4 Zylinder, 40 PS

Aeschlimann Harry & Naef Helga / CH

Ford A

Baujahr 1929

4 Zylinder, 40 PS, 95 km/h

53

54

55

56

Flatz Dietmar & Doris/ AUT

Marmon Roosevelt Racer

Baujahr 1929

8 Zylinder, 86 PS, 100 km/h

Grissemann Richard / AUT

Amilcar C3 Serie 26

Baujahr 1927

4 Zylinder, 26 PS, 110 km/h

Dr. Hiltl Elmar & Hiltl Olga / D

Chevrolet/Universal Sedan

Serie AD, Baujahr 1930

6 Zylinder, 50 PS, 95 km/h

Aeschlimann Frank & Schreyer Gaby / CH

Ford A deluxe Roadster

Baujahr 1930

4 Zylinder, 40 PS, 95 km/h

57

58

59

60

Suder Raphael & Genuit Rommy / D

Ford A Roadster

Baujahr 1930

4 Zylinder, 40 PS, 100 km/h

Schaller Christoph & Huber Simone / D

Ford A Phaeton

Baujahr 1930

4 Zylinder, 29 PS, 80 km/h

Hentschel Ingrid & Richard / D

Pkw Wanderer W10 – 6 – 30

Cabrio, Baujahr 1930

4 Zylinder, 30 PS, 70 km/h

Forstner Peter & Irene / D

M.G. 18/80 MK I Speed Model

Baujahr 1930

6 Zylinder, 60 PS, 128 km/h


Herkomer-Konkurrenz 2022 Seite 15

58 Oldtimer auf jungfräulichen

Strecken

Herkomer-Konkurrenz ein „automobiles Kulturgut“

Ehrentafel

Die Sieger der Herkomer-Konkurrenzen

Auch bei einem PS-Spektakel wie der Herkomer-Konkurrenz

gibt es unverzichtbare

Mitarbeiter, die unauffällig im Hintergrund

agieren. Die am Erfolg zwar einen entscheidenden

Anteil haben, deren Arbeit aber

meist im Verborgenen stattfindet. So einer

ist Wolfgang Krusche, der vor dem Startschuss

am Freitag schon über 180 Stunden

seiner Freizeit für die älteste Tourenwagen-Rallye

der Welt aufgebracht hat.

Der 57-jährige technische Betriebswirt ist

ein begeisterter Oldtimer-Fan und gehört

seit 2010 zum Helferkreis. Schon nach zwei

Veranstaltungen stieg er als „Fahrtleiter“ ins

Kernteam auf. Tatkräftig unterstützt von seiner

Frau Andrea kümmert er sich seitdem

mit Leidenschaft und Präzision um die Auswahl

der Touren. Dank seiner akribischen

Arbeit bekommt jedes teilnehmende Team

vor dem Start am Landsberger Papierfleck

ein „Roadbook“, in dem die Strecken kilometergenau

mit allen Details und Abzweigungen

aufgeführt sind.

Jedes Jahr sucht Krusche möglichst „jungfräuliche“

Touren aus, damit die vielen

Stammteilnehmer immer wieder neu gefordert

werden. Nach der Grobplanung geht

es an die Detailarbeit. Zwischen zehn- bis

fünfzehnmal fährt er die Strecken ab, während

seine Frau auf dem Beifahrersitz auch

die kleinsten Details notiert. Mit der Streckenplanung

ist es aber nicht getan. Mit

Rathäusern und Behörden muss abgeklärt

werden, ob im Zeitraum der Herkomer Konkurrenz

Sperren und Umleitungen wegen

Bauarbeiten oder Festivitäten stattfinden.

Auch die Reservierung der Marktplätze

oder anderer Areale für die diversen Wertungsprüfungen

stehen auf der Agenda von

Familie Krusche ebenso wie die Suche Gaststätten

für die Mittagspause. Die müssen

in der Lage sein, recht schnell bis zu fünf

Wolfgang Krusche ist der organisatorische

Dreh- und Angelpunkt der Herkomer-Organisation.

Tatkräftig unterstützt wird er dabei

unter anderem von seiner Frau Andrea

– wie zum Beispiel bei der diffizilen Ausarbeitung

und Festlegung der Streckenführung

für die Ausfahrten.

Dutzend Essen gleichzeitig auf die Tische

zu zaubern. Erst in letzter Minute geht das

Roadbook in Druck – in der Hoffnung, dass

kein Wasserrohrbruch auf der Strecke zum

kurzfristigen Umplanen zwingt.

Für das 25-jährige Jubiläum der Herkomer

Konkurrenz in diesem Sommer musste

Wolfgang Krusche sogar zwei Streckenführungen

ausarbeiten. Da unter den 58

Startern diesmal verstärkt Messingfahrzeuge

bis zum Baujahr 1918 dabei sind, fährt

ein Teil eine für deren Anforderungen berücksichtigende

eigene Strecke.

Auf die Frage, ob die Herkomer-Konkurrenz

in Zeiten von Klimawandel, Energieknappheit

und hohen Spritpreisen nicht

kontraproduktiv ist, verteidigt sie Wolfgang

Krusche als „automobiles Kulturgut“, an

dem die Erde nicht zugrunde gehen werde.

Jede Flugreise stoße bereits kurz nach dem

Start mehr unnötige Emissionen aus als die

gesamte Herkomer-Konkurrenz.


Dieter Roettig

1997

Jürg & Doris Denzler, Baar / CH,

Panhard & Levassor X5, 1911

2001

Philipp Prinz zu Hohenlohe-Langenburg / Alexander

Graf Kinsky, Langenburg, Buick, 1916

2003

Lange Route: Rolf Zeller / Christian Schüpbach,

Bern / CH, Dalgliesh Gullane, 1908

2006

Wolf-Peter Moritz / Birgit Fratz,

Altdorf, Ford A, 1930

1999

Peter Grohmann / Dr. Wolfgang Schwab,

München, Loreley, 1906

2003

Kurze Route: Christoph Schmidt / Horst

Wimmer, Benz Velo, 1896

2005

Peter David Göhr / Malte Jürgens,

Napier T25 Sport Tourer, 1907

2007

Dr. Heinzgerd & Anette Schott,

Buick Standard Six, 1925

Autoreinigung-Carclean-Diamant.de

Professionelle Kfz-Aufbereitung

Tel. 0157 7024 3562

E-Mail: Thomas.tw.wedekind@gmail.com

Johann-Schmidt-Straße 11a |86899 LandsbergamLech

2009

Volker Reindl / Ute Nitsche,

Renault AG Phaeton, 1909

2011

Wolf-Peter & Birgit Moritz,

Pontiac Holden, 1929

Unteres Feld 19a

86932 Pürgen-Lengenfeld

Tel.: 08196-2 30 97 13

E-Mail:

info@automartin-ffb.de

Werkstattfür

klassische Automobile

Young- &Oldtimer

und Fahrzeuge älter als 10 Jahre!

Unser Leistungsportfolio:

–Wartung und Instandsetzung

–HU/AU 1xwöchentlich im

Haus (TÜV Süd)

–Rad-/Reifenwechsel

–Servicearbeiten

–Klimaservice

–u.v.m.

2013

Wolf-Peter & Birgit Moritz,

Pontiac Holden, 1929

2016

Wolf-Peter Moritz & Birgit Jäger-Moritz

Renault AX Roadster, 1908

2014

Jakob & Christine Fässler

Buick 45D, 1915

2018

Lochbühler Stefan & Christina

Bedford Buick Model 15/18 h.p., 1908


IMMOBILIEN

SIND UNSERE

2022

LEIDENSCHAFT

DEKRASachverständiger f. Immobilienbewertung | Fachmakler für Erbschafts- u. Neubauimmobilien | Immobilienbewertung | Erbimmobilien |

Scheidungsimmobilien | Immobilienverkauf und -vermietung | Immobilienverrentung | Sale &LeaseBack

UnserfundiertesWissen hilftIhnen mitSicherheitbeimVerkauf IhrerImmobilie-Wir beraten Siegerne.

KONSEQUENT

BISINS

DETAIL

UnserErfolgrezept

beruht auf einer

einfachen,aberklaren

Philosphie: Sachverstand,

Leidenschaft

und Präzision machen

den Unterschied. So

betrachten wir Immobilien

in jederDimension

-mag sein, etwas

genauer als andere. Wir

hören zu und optimieren

im Ganzen und im

Detail. Persönliches Engagement

und Begeisterungfür

die Aufgabe

helfen unsdabei.

EXPERTEN-

WISSEN

FÜR IHRE

STÄRKE

Ob Sieein ausführliches

Verkehrswertgutachten,

nurein Kurzgutachtenfür

deninternen

Gebrauch, oder eine

Hausbegehung mit sachverständiger

Beratung

benötigen: Wirstehen

Ihnen gerne mit Erfahrung,

Ratund Tatzur

Seite.

Als DEKRAzertifizierte

Sachverständige fürImmobilienbewertung

sind

wir,DAS MAKLERTEAM,

auf dieprofessionelle Bewertung

vonWohnimmobilien

spezialisiert.

WIRTUN

VIEL

FÜR SIE

Die Entscheidungswege

sind kurz, dasWissen

unserer Berater ist

umfassend. Dasführt

dazu,dass unser Service

und die Fachkompetenz

sehr schnell den

Vorstellungen unserer

Kunden entsprechen.

Andersgesagt: Unsere

umfassende Beratung

ist ein entscheidender

Wettbewerbsvorteil

für die Vermittlung

Ihrer Immobilie. Käufer

undVerkäufer wissen

dies zu schätzen.

IHRE

IMMOBILIE

IST IHR

VERMÖGEN

Ihre Immobilie istIhre

finanzielle Sicherheit.

NutzenSie denWertIhrerImmobilieals

zusätzliches

Einkommen.

Eine Immobilienverrentung

ist eine attraktive

Möglichkeit, sein„Betongold“in„flüssigesGold“

zu verwandeln,umohne

finanzielle Sorgen im

eigenenHeim wohnen

bleibenzukönnen.

Als Fachmakler für

Erbschaftimmobilien (EBZ)

beatenwir Siebei diesem

Themaumfassend und

professionell.

Siewollen

Ihre Immobilie

gewinnbringend

verkaufen?

www.DAS MAKLERTEAM.de

Verkaufsleitung Günther Strehle

FürSie vorOrt HauptsitzLandsberg

Immer für Sie da Telefon: 08191 64830-0

am Lech:

Telefax: 08191 64830-98

Büro Starnberg:

Schongauer Straße 20

86899 Landsberg

Wittelsbacher Straße 4

E-Mail: kontakt@das-maklerteam.de

82319 Starnberg

Büro Augsburg:

Zeuggasse 7und Bahnhofstraße

18 1/4

86150 Augsburg

Büro München:

Leopoldstraße 252

80807 München

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!