03.07.2022 Aufrufe

Holsteiner KlöönSNACK - Ausgabe Rendsburg / Mittelholstein - Juli 2022

Das Magazin für Rendsburg und Region Mittelholstein - Aktuelle, lokale Berichterstattung von Menschen aus der Region für die Region

Das Magazin für Rendsburg und Region Mittelholstein - Aktuelle, lokale Berichterstattung von Menschen aus der Region für die Region

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Juli 2022 | Gratis | zum Mitnehmen 2022-07

SNACK

HOLSTEINER

23. Klöön NordArt

+++ das Magazin für Rendsburg und die Region Mittelholstein +++

IN BÜDELSDORF

MIT SCHWERPUNKT POLEN

ut Stadt & Land

Foto: Pin

23. NordArt

Rendsburger 23. NordArt

Tafel:

IN BÜDELSDORF

Spendenglas MIT SCHWERPUNKT inspiriert POLEN Spenderin

IN BÜDELSDORF

MIT Rendsburger SCHWERPUNKT Tafel:

POLEN

23. NordArt

IN BÜDELSDORF

MIT SCHWERPUNKT POLEN

23. NordArt

Spendenglas inspiriert Spenderin

IN BÜDELSDORF

Rendsburger Tafel:

MIT SCHWERPUNKT POLEN

Blickpunkt:

Spendenglas inspiriert Spenderin

Amt Hohner Harde

Rendsburger Tafel:

Blickpunkt:

Spendenglas Amt Hohner inspiriert Harde Spenderin

Ausflugsziele:

Rund um um den den Westensee Westensee

Blickpunkt:

Amt Hohner Harde Harde

Ausflugsziele:

23. NordArt

IN BÜDELSDORF

MIT SCHWERPUNKT POLEN

Rund Ausflugsziele:

um den Westensee

Rund um Rendsburger den Westensee Tafel:

IN BÜDELSDORF

MIT SCHWERPUNKT POLEN

Rendsburger Tafel:

Spendenglas inspiriert Spen

Buntes Programm

auf dem Regionaltag in Kropp

Buntes Programm

auf dem Regionaltag in Kropp

Spendenglas inspiriert Spenderin

Blickpunkt:

Buntes Programm

auf dem 23. Regionaltag NordArt in Kropp

Buntes Programm

auf dem Regionaltag in Kropp

Rendsburger Tafel:

Spendenglas inspiriert Spenderin

Blickpunkt:

Amt Hohner Harde

Ausflugsziele:

Rund um den Westensee

Buntes Pr

auf dem Regionaltag

Blickpunkt:

Amt Hohner Harde

Ausflugsziele:

Rund um den Westensee

Buntes Programm

auf dem Regionaltag in Kropp


Moin, BAUEN Moin, & WOHNEN

nun ist der längste Tag des Jahres auch wieder vorbei. Da

können wir auch nur wie Wilhelm Busch sagen: „Eins,

zwei, drei! Im Sauseschritt läuft die Zeit; wir laufen mit.“

All die letzten Tage hatten wir Sonnenschein satt, hohe (fast

zu hohe) Temperaturen, ein Wetter also, um barfuß am

Strand zu laufen oder alle Viere von sich zu strecken. Aber

was war am 27.6. los. Siebenschläfer und wir haben einen

heftigen Temperatursturz, Regen ohne Ende. Soll das jetzt unser

Wetter für die nächsten sieben Wochen sein? Normalerweise ist ja

am Siebenschläfer etwas dran, die Wetterprofis sind sich da einig,

dass sich dann die Wetterlage gefestigt hat und es dann auch so

längere Zeit bleibt. Wir haben aber noch Hoffnung. Ende des

16. Jahrhundert entstand der gregorianische Kalender. Dadurch

haben sich einige Tage verschoben. Vorher war der Siebenschläfertag

am 07./08.07. eines Jahres, also schauen wir mal, ob am 7. Juli

uns das Wetter besser gefällt. Und ab und zu mal etwas Regen, wenn

möglich nachts, ist wichtig und auch gut für Garten und Natur.

Schließlich möchten wir auch Zeit zum Klönen und zum Lesen

haben. Hierfür liegt vor Ihnen der Holsteiner KlöönSnack –

Ausgabe Rendsburg, Mittelholstein, Fockbek, Büdelsdorf, Hohn,

Kropp, Amt Schenefeld mit interessanten Berichten und

Veranstaltungshinweisen. Blickpunkt ist diesmal Amt Hohner

Harde.

In dieser Ausgabe haben wir nicht nur unser Rätsel, bei dem Sie 100

Euro gewinnen können. Sie können diesmal auch das Buch

Schlüssel-Kinder (Kindheit in Deutschland 1950 bis 1960) aus dem

Zeitgut-Verlag gewinnen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie gesund und

genießen Sie den Sommer.

Ihre Redaktion vom

SNACK

HOLSTEINER

Klöön

Hol dir dein

individuell

gestaltetes

T-Shirt einfach online*

Druckerei

Lohmeier

OFFSET | DIGITAL | TEXTILDRUCK

Kieler Straße 58 | 24340 Eckernförde | Tel. 0 43 51 / 25 68

info@druckerei-lohmeier.de | www.druckerei-lohmeier.de

www.druckerei-lohmeier.de

2


Manche Leute inspiriert es auch

zu Großspenden.

So wie Anna Pahl, die der Tafel

2500 Euro gespendet hat. Zuvor

hatte sie mit ihrer Tochter Rebekka

Gerlach beim Optiker in Büdelsdorf

das Spendenglas gesehen

und sich dann informiert.

Denn sie plante eh eine Spende,

wollte aber sicher sein, dass das

Geld auch ankommt und wirkt.

So schauten sich Anna Pahl und

ihre Tochter die Ausgabestelle in

der Bredstedter Straße in Rendsburg

einmal genauer an. An einem

Freitag warteten die ersten

Tafelgäste vor der Tür, die Spenderin

und ihre Tochter sahen,

dass das Geld gebraucht wird.

„Wir bekommen zwar die Waren

von den Geschäften umsonst,

müssen aber beispielsweise den

Treibstoff und die Miete selber

tragen“, erläutert Gitta Heinze,

die Anna Pahl als ehrenamtliche

Teamleiterin die Ausgabestelle

vorgestellt hat. Und nicht nur die

stattliche Geldspende kommt der

Tafel zugute. Rebekka Gerlach

möchte künftig als Ehrenamtliche

die Arbeit der Tafel unterstützen.

„Wir freuen uns über die Geldspende

und die tatkräftige Unterstützung.

Wir können jede helfende

Hand gebrauchen“, sagt

Gitta Heinze.

Das Angebot der Rendsburger Tafel

richtet sich an bedürftige

Menschen. Sie befindet sich in

Trägerschaft des Diakonischen

Werks des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde

gGmbH. Es gibt

aktuell fünf Ausgabestellen im

Großraum Rendsburg. Insgesamt

versorgt die Tafel knapp 1000

Personen.

In den Ausgabestellen der Rendsburger

Tafel werden jeweils einmal

in der Woche Waren verteilt.

Sie befinden sich in Rendsburg

(Bredstedter Straße 11, Ausgabe

freitags 13 bis 15 Uhr nur auf Vorbestellung,

Telefon: 04331/69 63

0), Schacht-Audorf (Ev. Gemeindezentrum,

Dorfstr. 10, dienstags

ab 12 Uhr), Osterrönfeld (Bürgerzentrum,

Alter Bahnhof 18,

dienstags ab 12.30 Uhr),

Owschlag (Schule, An der Schule

1, mittwochs 13.30 bis 15 Uhr)

und Jevenstedt (Pastorat, Dorfstraße

27, dienstags ab 13.15

Uhr). Montags bis freitags gibt es

LOKALES

Büdelsdorf/Rendsburg – Das Spendenglas der Rendsburger Tafel nimmt nicht nur Kleinspenden an.

Spendenglas inspiriert Spenderin

Arche Warder und der Verband entwickelt erstmals Nutztierkoffer

Zoos schützen seltene Nutztierrassen

Nutztierkoffer Foto: Büttner/ArcheWarder

Rendsburger

Die Arche Warder hat gemeinsam

mit dem Verband der Zoologischen

Gärten den VdZ-Nutztierkoffer

entwickelt und ihn insgesamt

50 Zoos und Tierparks

zur Verfügung gestellt.

Mit der umfangreichen Materialiensammlung,

die in Deutschland

einmalig ist, können Zoopädagogen

interessierten Gästen

nun noch umfassender vermitteln,

welche Merkmale und Vorteile

einheimische Nutztiere haben

und warum sich die Mitglieder

des Verbandes dafür einsetzen,

dass bedrohte Rassen wie

das Deutsche Schwarzbunte Niederungsrind

und das Pommersche

Landschaf nicht aussterben.

„In der auf Leistung orientierten

Landwirtschaft haben viele alte

Nutztierrassen leider inzwischen

einen geringen Stellenwert, weil

sie nicht über aktuell gewünschte

Zuchtmerkmale wie schnelles

Wachstum oder eine ertragreiche

Milchproduktion verfügen“, sagt

die stellvertretende VdZ-Geschäftsführerin

und Projektinitiatorin

Dr. Julia Kögler. „Daraus resultiert

ihr bedrohlicher Bestandsrückgang.

Doch als Teil der

Sommerjahrmarkt

vom 1. bis 4. Juli 2022

auf dem Willy-Brandt-Platz.

Der diesjährige Sommerjahrmarkt ist besonders für Familien geeignet

und für Personen, die kulinarische Jahrmarktsspezialitäten mögen oder

ausprobieren möchten.

Für die Jugendlichen und Mutigen ist in diesem Jahr der X-Flight mit

dabei, ein Karussell in dem es in einer Gondel hoch hinaus geht und

sich gleichzeitig dreht. Mit dabei sind natürlich noch der Autoscooter

und der Zombicoaster. Für unsere Lütten sorgen mehrere Kinderkarussells

und der Dschungelexpress wieder für Spaß. Natürlich ist auch ein

Simulator, ein Geschäft für die ganze Familie mit dabei.

Vielfältige Angebote

Gitta Heinze (links) von der Tafel

und Anna Pahl, die der Tafel 2500

Euro spendete Foto: Rendsburger Tafel

zudem einen Mittagstisch in der

Materialhofstraße 7 in Rendsburg.

Die Tafelausweise werden

jeweils donnerstags von 10 bis 12

Uhr in den Räumlichkeiten des

Diakonischen Werks ausgegeben

(Am Holstentor 16, Rendsburg).

(Helge Buttkereit)

biologischen Vielfalt und unseres

Kulturerbes sind sie äußerst

schützenswert.“ Deswegen haben

der Verband der Zoologischen

Gärten und der Landschaftstierpark

Arche Warder

2020 gemeinsam ein Projekt ins

Leben gerufen, das die Stärkung

des Beitrages von Zoos zum Erhalt

bedrohter Nutztierrassen

zum Ziel hat. Als anerkanntes

Modell- und Demonstrationsvorhaben

wird das dreijährige Projekt

durch das Bundesministerium

für Ernährung und Landwirtschaft

finanziert.

„Gemeinsam mit dem Projektpartner

Arche Warder und dem

Verband deutschsprachiger Zoopädagogen

hat der VdZ ein Jahr

lang den Nutztierkoffer konzipiert.

Wir freuen uns, ihn jetzt

Zoos mit Bezug zur Nutztierhaltung

zur Verfügung zu stellen“,

sagt Julia Kögler. Unter anderem

enthält der Koffer Memory-Karten,

Beispiele für aus Nutztieren

hergestellte Konsumprodukte

und Informationen zu den ursprünglichen

Wildtier-Stammformen

unserer heutigen Haustiere.

Zoobesucher, besonders Kinder

und Jugendliche, können somit

spielerisch über die gegenwärtige

Bedrohung einheimischer Nutztierrassen

aufgeklärt und für den

Schutz der Biodiversität und des

Klimas sensibilisiert werden. Die

Kosten für Entwicklung, Produktion

und Versand der 50 Koffer lagen

bei rund 35.000 Euro.

(Arche Warder)

für Kinder und Jugendliche

Auch in diesem Jahr wird es in den Sommerferien ein vielfältiges Ferienangebot

für Kinder und Jugendliche in Rendsburg geben. Das Angebot ist

reichhaltig und von vielen Kooperationspartnern gestaltet worden. So ist

bei den rund 70 Angeboten für alle Interessierten etwas dabei.

Das Angebot erstreckt sich über die ganzen sechs Wochen der Sommerferien,

verteilt über das ganze Stadtgebiet und darüber hinaus. Von Kreativangeboten

bis hin zu vielfältigen, sportlichen Aktivitäten, dem Besuch des

Erlebnishofs Kamerun, bis zum Lagerfeuer.

Von Angeboten über einige Stunden bis hin zu mehrtägigen Ausflügen und

Sportcamps ist für alle etwas dabei. Über 800 freie Plätze können online

gebucht werden unter: www.unser-ferienprogramm.de/rendsburg. Das Ferienprogramm

bietet ebenfalls ein spezielles Angebot der Volkshochschule

Rendsburg für geflüchtete Kinder aus der Ukraine. (Stadt Rendsburg)

3


LOKALES

Am 24. Juli präsentieren sich rund 80 Aussteller

Buntes Programm auf dem Regionaltag in Kropp

Friedrich jr.

Fotos: Eider-Treene-Sorge GmbH

Kropp Am 24. Juli 2022 von 10

bis 17 Uhr erwartet Sie eine attraktive

Familienveranstaltung

mit Live-Musik, Genuss und

Projekten aus S-H. Bereits zum

13. Mal laden die AktivRegionen

Eider-Treene-Sorge und

Südliches Nordfriesland ein –

auf dem Geestland-Eventgelände

in Kropp werden viele tausend

Besucher erwartet. Heike

Götz, bekannt aus der Landpartie,

wird durch das Programm

führen.

Regionale Produzenten, eine

bunte Vereinswelt sowie unterschiedliche

(Kunst-) Handwerker

präsentieren ihre Arbeit vor

Ort. Die Musiker Friedrich Jr.,

Rainer Martens und Paddel

und Watt sorgen für gute Stimmung.

Die Stapelholmer Tanzund

Trachtengruppe, die Fit &

Dance Company Kropp sowie

kurzweilige Interviews zu unterschiedlichen

Themen rund

um das Leben und Arbeiten auf

dem Lande runden das Bühnenprogramm

ab.

In diesem Jahr können Sie auf

dem Regionaltag alles rund ums

Rad bestaunen und ausprobieren:

Saxonette, E-Bike oder Lastenrad?

Der Fahrradcodierer ist

von 10-15 Uhr vor Ort: Hier

kann jeder sein Fahrrad gegen

Diebstahl codieren lassen. Benötigt

wird vor Ort der Personalausweis

oder der Kaufbeleg

(Kosten 15 Euro). Die Polizei

aus Kropp bietet einen Fahrradführerschein

für Kinder an. Kartenmaterial

für Radtouren in

der Umgebung gibt es bei der

Gebietsgemeinschaft Grünes

Binnenland sowie weiteren

touristischen Anbietern. Die

AktivRegionen Eider-Treene-

Sorge und Südliches Nordfriesland

stellen ihre Arbeit vor, zeigen

aktuelle Projekte und erklären,

wie man eine Förderung erhält.

Eine Hüpfburg, Kinderschminken,

Entenangeln und Torwandschießen

bringen Kinderaugen

zum Leuchten. Zahlreiche

weitere (Mitmach-) Angebote,

Gewinnspiele, Probefahrten

und vieles mehr bieten Unterhaltung

für Groß und Klein.

Abgerundet wird der Regionaltag

durch regionale Spezialitäten

und ein abwechslungsreiches

Gastronomieangebot.

Rainer Martens

Der Regionaltag wird freundlich

unterstützt von der Nord-

Ostsee-Sparkasse, der Sparkasse

Mittelholstein, der Schleswig-Holstein

Netz AG sowie

der Dithmarscher Brauerei.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

(KS)

4


LOKALES

23. NordArt

IN BÜDELSDORF

MIT SCHWERPUNKT POLEN

NordArt 2022 - 4. Juni – 9. Oktober

Öffnungszeiten: Di–So 11–19 Uhr, montags geschlossen

Vorwerksallee, 24782 Büdelsdorf · www.nordart.de

Seit dem 4. Juni ist das Kunstwerk

Carlshütte im schleswig-holsteinischen

Büdelsdorf

abermals Anziehungspunkt

für viele Kulturfreunde,

denn die 23. NordArt auf

dem Gelände der historischen

Eisengießerei hat ihre

Türen geöffnet.

Arbeiten von 200 Künstlerinnen

und Künstlern aus aller

Welt finden sich erneut zu einer

der größten jährlichen

Ausstellungen zeitgenössischer

Kunst in Europa zusammen.

Die NordArt 2022 hat

bis zum 9. Oktober ihre Tore

geöffnet.

Die imposante Kulisse von Eisengießerei,

Wagenremise

und weitläufigem Skulpturenpark

schafft eine ganz eigene

Atmosphäre, die nicht nur einen

besonderen Blick auf die

Kunst erlaubt, sondern auch

die Kunstwerke miteinander

und mit den Besuchern ins

Gespräch bringt. Zu entdecken

sind sowohl die nationalen

Traditionen, Erfahrungen

und Sehweisen als auch die

vielen verschiedenen Wege,

Zukunft zu bauen.

Länderfokus Polen

Unter dem Titel "Above Borders"

/ "Ponad granicami" haben

sich für die NordArt zum

ersten Mal in der Geschichte

der polnischen zeitgenössischen

Kunst erfolgreiche

Künstlerinnen und Künstler

zusammengetan, die nach

1945 innerhalb der polnischen

Grenzen und in anderen

europäischen Ländern sowie

in den USA ihre Kunst geschaffen

haben. 26 renommierte

Namen repräsentieren

die ältere sowie die jüngere

Generation. Kurator des polnischen

Pavillons ist Prof. Jan

Wiktor Sienkiewicz, Leiter für

Kunstgeschichte an der Nikolaus

[1] Kopernikus-Universität

in Toruń und Mitglied des

Programmrats des Nationalen

Instituts für Polnisches Kulturerbe

im Ausland, "Polonika"

in Warschau. Der polnische

Pavillon auf der NordArt

2022 steht unter der Schirmherrschaft

von Paweł Jaworski,

Generalkonsul der Republik

Polen in Hamburg. (KS)

Partner

Gilda Dilly

Inhaberin

Reisebüro Gilda Dilly

Schiffbrückenplatz 9 · 24768 Rendsburg

Tel.: 0 43 31 - 43 73 560 · Fax: 0 43 31 - 43 73 562

info@reisebuero-dilly.de

www.reisebuero-dilly.de




5


LOKALES

Fotos: Schroeder/Nörregard

ALG VFL Bokel aktuell

Atemlos durch das Land – viele Siege kurzerhand

Läuft – ALG im Laufrausch -

Geht ab – Geher geben Gas!

Triumpf – im Triathlon

Die Corona Beschränkungen

sind gefallen, die Sportvereine

im Land bringen über ihre Veranstaltungen

die Menschen wieder

in Bewegung. Vorneweg mit

den Athleten der ALG-VFL Bokel,

bei denen trotz der langen

Entbehrungszeiten keine konditionellen

Rückstände zu spüren

sind.

Im Gegenteil, gestärkt durch ein

5-tägiges Trainingslager in DK

und einen neuen, ambitionierten

Lauftechniktrainer, sind die Athleten

besonders motiviert und die

vorsommerlichen Erfolge riesig.

Großes Kino also für die Sportler/innen

der der ALG! Einige

Sieger/innen

bei Veranstaltungen

innerhalb

und außerhalb

der

Landesgrenzen

seien hervorgehoben.

Da ist zunächst

mal

Torben Brade,

dem es ge-

Geher

Hendrik Lehmann.

lang, sich

beim Westerrönfelder

Dorflauf souverän

gegen

Sieger in Bredenbek vlnr: Karsten

u. Torben Brade, Thorsten Themm

Marathonläuferin

Jennifer Emken.

starke Konkurrenz über 10,5 km

in 40,02 Minuten und beim 20.

Bredenbeker Waldlauf über 21,1

km den jeweiligen Hauptlauf für

sich für sich zu entscheiden. War

es in Westerrönfeld Vilmos Tomaschewski

vom TB Eilbek Hamburg,

kam in Bredenbek die Konkurrenz

maßgeblich aus eigenem

Hause, denn zweiter und dritter

Sieger beim Halbmarathon waren

mit Bruder Karsten Brade und

mit Thorsten Themm weitere

ALGler. Zu jeweils fünf weiteren

Siegen bei beiden Läufen in den

Altersklassen gab es noch etliche

Platzierungen auf dem Siegertreppchen.

Hervorzuheben auch

der jüngste Starter der ALG, Roman

Petersen, Gesamtsechster

über die 6,9 km Strecke in Westerrönfeld

und 1. Sieger seiner

Altersklasse mit seinen gerade

erst 11 Jahren, konnte sich hervorragend

platzieren. Ebenso die

Starterin Vivien Matthiesen, die

als Neumitglied der ALG beim

ersten Start gleich mal Platz 3 in

der AKW 40 über 10,6 km belegen

konnte und aufs Treppchen

durfte, viva Vivien! Routiniert

über diese Streckenlänge dagegen

Jens Noak, der bei seinem 200.

Start für den Verein Platz 4 in der

AK M50 erreichen konnte, lediglich

eine knappe Minute hinter

seinem Vereinskollegen Jürgen

Mahrt-Thomsen, der mit 48:16

noch auf Platz 2 mit aufs Treppchen

hüpfte.

Ein besonders stolzer ALG Präsident,

Norbert Schroeder, schien

fortan auf den bestens organisierten

after-run-parties durch die

Festzeltarena zu schweben. Bei

beiden Laufveranstaltungen stellte

die ALG zudem mit 13 Läufern

das größte Kontingent der Sportler/innen

aller gemeldeten Vereine!

Mit zwei Teilnehmern startete

die ALG dieses Jahr bei Hamburg

Marathon, wo Spitzenläufer

Michael Keil die 42,195 km Strecke

in hervorragenden 2:50:58

Std. abschließen konnte und ihm

danach nur wenig Zeit blieb, um

Jennifer Emken bei ihren ersten

offiziellen Marathonstart ca. eine

kleine Stunden später im Ziel zu

empfangen. Herzlichen Glückwunsch

beiden, coole Leistungen!

Viel Erfolg gab es auch in den vorsommerlichen

Monaten des Jahres

für die Geher im Verein. Mit

perfekter Technik bei vier Veranstaltungen

über 5 und 10 km

konnte Hendrik Lehmann jeweils

als schnellster Walker Platz 1 belegen.

Und auch Thorsten Schlief

überzeugte in dieser Disziplin, er

belegte in Bredenbek über 5,9 km

den ersten Rang.

Triathlet Bjarne Semmler zeigte

sich enorm leistungsstark beim

Vierlanden-Triathlon nahe Hamburg

über 1,5 km Schwimmen, 40

km Radfahren und 10 km Laufen.

In seiner Klasse M U20 legte er

die drei Disziplinen in der Gesamt-

Zeit von 2:15 Stunden zurück,

und setzte sich damit die

Krone in dieser Königsdisziplin

der Leichtathletik auf, 5. Platz im

Gesamtfeld und ebenfalls Platz 1

in seiner AK, eine Superzeit.

Laufen, Gehen, Triathlon machen

die sportliche Kernkompetenz

der ALG Bokel aus. Sportarten,

die viele Menschen interessieren,

auch um nach der Corona Zeit

wieder mehr Kontakt und

menschliches Miteinander im

Verein zu leben. Wir freuen uns

sehr und laden ein, sich auf unserer

Website zu informieren, Kontakt

aufzunehmen und ein Probetraining

zu wagen.

In der Region startet Mitte August

zum 16. mal wieder der landesweit

vielbeachtete Bokeler Windmühlenlauf,

mit Gästen aus dem

ganzen Land und gern auch mit

vielen neuen Vereinsmitgliedern

aus Mittelholstein.

Spaß, Zusammenhalt und Sport

auf jedem Niveau stehen neben

Leistungskriterien in der ALG

ganz oben an. Dies kann der Berichterstatter

aus vollsten Herzen

bestätigen, der in seinem letzten

Lauf als Letzter das Ziel erreichte

und dennoch wie ein Sieger von

Zuschauern und ALG -lern umjubelt

wurde. (Schroeder/Nörregard)

6


Elsdorfer Sportwoche 2022

HOLSTEINER

Klöön

SNACK

vor

Ort

Amt Hohner Harde

In diesem Jahr findet in der Zeit

vom 02. Juli bis 07. Juli wieder

die beliebte Elsdorfer Sportwoche

statt. Dabei geht es nicht nur

um Sport, sondern auch um Gemeinschaft

und Spaß. Gute Laune

ist da schon garantiert. Und

was ist los auf der Elsdorfer

Sportwoche:

Samstag, 2. Juli

15.00 Eröffnung der Sportwoche

15.00 Tobeparcours in der

Sporthalle für Kids ab 3

bis 10 Jahren (Turnschuhe

16.00 14. Elsdorfer Staffeltriathlon

für Kinder und Familien.

Alle Im Schwimmbadkiosk

oder unter www.elsdorfersv.de

(schriftliche

Anmeldung an Jörg Gosch)

Sonntag, 3. Juli

10.00 Handballturnier der Jugendmannschaften

Mini –

Maxi – E-Jugendturner

10.00 Kinderland Kinderschminken,

verschiedene

Spielgeräte vom LSV

14.00 1. Hobby Horsing Turnier

Infos Kerstin Trede oder

unter www.elsdorfersv.de

14.30 Reichhaltiges Kaffee- und

Kuchenbuffet, anschließend

mit der Möglichkeit

zum Spaziergang durch

Elsdorf, zirka 1,5 Stunden

/ Infos Maria Kieselbach

17.00 8. Elsdorfer Fußball-Golf

Turnier für Erwachsene

(Anmeldung als Team (ab

16 Jahre), zwei Teilnehmer

mit Ball, bei Jan Moll, Telefon

98953, Einweisung

16.30 Uhr

Montag, 4. Juli

15.00 Fußballturnier für Kinder,

Teilnahme ab 6 Jahren,

Anmeldung direkt vor Ort

17.00 Großes Steel-Dart-Turnier

für Kinder und Jugendliche

ab 6 Jahren, Anmeldung

direkt vor Ort

17.00 Tischkicker für Kinder,

Anmeldung und Infos vor

Ort

18.00 Fußballturnier, mindestens

5 Spieler pro Mannschaft,

Teilnahme ab 16

Jahre, Anmeldung bei Lars

Rohwer, Telefon 0152-

09464470

19.00 Inlinetour für Erwachsene,

Anmeldung vor Ort,

Start: Turnhalle

19.00 Tischkicker-Turnier für

Erwachsene, Anmeldung

und Infos beim Vorstand

Dienstag, 5. Juli

16.00 Bambini-Lauf für 3- bis

10jährige, 250 m / 500 m /

1000 m- Anmeldung direkt

vor Ort

17.00 Beachvolleyballturnier,

verschiedene Mannschaften

(5 Personen pro Team),

Anmeldung bis 3.7. bei Imme

17.30 Fahrradtour – kleine Runde,

Infos direkt vor Ort

18.00 Badmintonturnier in der

Turnhalle

19.30 Große Tombola im Zelt

20.00 Lotto-Abend im Festzelt

auf dem Sportplatz. Zu gewinnen

gibt es Fleischpreise

Mittwoch, 6. Juli

13.00 Freibadtag der Gemeinde

Elsdorf-Westermühlen und

EWIG

15.00 Kaffeetrinken mit Torten

und Kuchen

17.00 Für Abendessen ist gesorgt

18.00 EWIG Wasserball für alle

18.00 ESV-Sportwochen-Camp,

zelten auf dem Sportplatz

für ESV-Mitglieder von 6

bis 13 Jahren, Anmeldung

und Infos bei Imme Hansen,

Anmeldung bis zu 3.

Juli.

Donnerstag, 7. Juli

16.00 Fußball-Golf für Kinder

und Jugendliche 6 bis 15

Jahre, 2er Teams mit Ball,

Anmeldung vor Ort

16.30 Kinderüberraschung für

KiGa Kinder, Infos vor Ort

17.00 Hohner Bogenschützen,

Bogenschießen zum Ausprobieren

ab 10 Jahre

18.00 Möhls rollender Landgasthof,

verschiedene Gerichte

18.30 Konzert des Feuerwehrmusikzuges

19.00 Spiel ohne Grenzen, 5

Spieler pro Team ab 16

Jahre, Anmeldung bei Nele

Nagel

20.15 Große Tombola im Zelt

Wegweiser zur Schule und zum Sportplatz

Gelungene

Deko in der

Ortsmitte.

Verkaufsautomaten 24/7 geöffnet mit Wurstwaren

und küchenfertigen Produkten. Eis von Café

Reimers Büdelsdorf wird auch angeboten.

Zucht von Shorthorn-Rindern und

weißen gehörnten Heidschnucken

Hofladen mit Verkauf von u.a. Wurst- und

Fleischwaren aus eigener Zucht und Haltung

Geöffnet: Samstag 10.00 - 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Tel. 04335 / 2030034 • E-Mail: info@hof-glinmoor.de

7


HOLSTEINER

Klöön

SNACK

vor

Ort

Amt Hohner Harde

Natur, Ruhe und

Wer die Natur und die Ruhe

liebt, auf Wohn- und Freizeitqualität

aber nicht verzichten

möchte, der wird sich in der

Gemeinde Hohn bei Rendsburg

wohlfühlen.

= Höhe) wurde schon im 13.

Jahrhundert erwähnt. Es handelt

sich um eine uralte Siedlung,

was zahlreiche Steinwaffenfunde

beweisen. Tatsächlich

liegt die Gemeinde auf einem

kleinen Hügel, dem Eichberg,

am Rande der Eider-Treene-Sorge

Niederung.

Nähert man sich über die Bundesstraße

202 oder die Landstraße

29 dem Ort, grüßt von

weitem der Turm der Marienkirche.

Die Kirche, erstmals

1330 als "Unsere lewen

Fruen Karken buten

Rendsborg" erwähnt,

stand bis 1691 in Rendsburg,

dort wurde sie wegen

der Erweiterung der

Die Hohner Transall C160 D

ging 2018 in den Ruhestand

Breitensport für Jung und Alt.

Mitten im Naturschutzgebiet

liegt das Kleinod der ca. 140 ha

große Hohner See. Er ist der

letzte erhaltene Flachsee in der

Eider-Treene-Sorge-Niederung.

Aufgrund seiner besonderen

Festungsanlage abgebrochen,

in Hohn wieder er-

Lage dient er als Brut- und Rast-

Seit 2007 gibt es im Ort ein Ottergehege Erinnerung an das Lufttransport -

richtet und 1694 eingeweiht.

Die Marienkirche ist das gelarten. Auf markierten Radplatz

für zahlreiche seltene Vo-

geschwader LTG 63

Knapp 2500 Einwohner bevölkern

das Gemeindegebiet von Gotteshaus der Kirchengemeinde

und Wanderwegen kann diese otter beobachtet werden können.

Hohn, das sich im Süden des

Naturraums Schleswiger Vorgeest

etwa zehn Kilometer westlich

von Rendsburg zwischen

den Flussläufen Sorge und Eider

beim Hohner See erstreckt.

Für Neubürger stehen ausreichende

Wohnmöglichkeiten, attraktive

Bauplätze und Gewerbegrundstücke

zur Verfügung.

Hohn (früher "Hohne", "Hohen"

Hohn. Ein Teil ihrer In-

neneinrichtung sowie der hölzerne

Glockenturm, der vom

17. bis 31. August 1691 im Auftrag

von Herzog Christian Albrecht

abgebaut und in Hohn

wieder errichtet wurde, stammen

aus der Rendsburger Campen-Kirche,

die wegen Festungsarbeiten

abgerissen wurde.

einmalige Natur gut besucht

und erkundet werden.

Seit 2007 gibt es im Ort ein Ottergehege,

in dem zwei Fisch-

Denkmal für die Opfer des

Ersten Weltkrieges

Etwa 5 Kilometer westlich

der Dorflage von Hohn liegt

das Naturschutzgebiet Hohner

See. Es wird vom Natur- und

Umweltschutzzentrum Hohner

8

Der Hohner Maibaum

Das Landschaftsbild

rund um Hohn ist

nach wie vor von landwirtschaftlichen

Nutzflächen,

gut erhaltenen

Knickstrukturen und

weitreichenden Moorflächen

geprägt. Wer

aktiv sein möchte, ist

in Hohn an der richtigen

Adresse. An erster

Stelle steht dabei das

Erleben der Landschaft

mit dem Fahrrad

und zu Fuß. Radund

Wanderwege führen

Sie durch eine einmalige

Landschaft zu

interessanten Ausflugszielen.

Weiter bietet

z. B. der Hohner

Sportverein ein vielfältiges

Angebot im


Freizeitqualität in Hohn

HOLSTEINER

Klöön

SNACK

vor

Ort

Amt Hohner Harde

See betreut.

Besonderen Stellenwert hat

Hohn als Luftwaffen-Stützpunkt.

Mehr als 50 Jahre ist die

Luftwaffe von Hohn aus zu

weltweiten Einsätzen gestartet.

Doch damit ist seit 2021

Schluss, denn dann wurde das

Lufttransportgeschwader 63

(LTG63) offiziell aufgelöst. Damit

endete auch die Ära der

Transall, der Airbus A400M

übernahm die Aufgaben der legendären

Transall. Die Luftwaffe

betreibt den Flughafen weiter

- 60 Dienststellen blieben so erhalten

- zu Hoch-Zeiten hatten

etwa 1.400 Menschen in Hohn

gearbeitet. Hinter dem Empfangsgebäude

des ehemaligen

Bahnhofs befindet sich seit

Auszeichnungen für das

schöne Dorf Hohn

September 2018 eine Transall

C-160 zu Ausstellungszwecken

– und erinnert weiter an eine

große Ära. Auch im Ortskern

gibt es einen schmucken Gedenkstein

für das LTG63.

(KS, Quellen:

www.gemeinde-hohn.de)

Das Gebaüde der Freiwilligen Feuerwehr in Hohn

Ländliche Idylle in Hohn

fotos: pin

Bokwisch 4

D-24797 Breiholz

Tel.: 0 43 32 / 99 11 62

Fax: 0 43 32 / 99 11 61

Mobil: 0162 / 9743074

info@zimmerei-rudolf-harder.de

www.zimmerei-rudolf-harder.de

I M P R E S S U M

KlöönSnack erscheint monatlich

im Ihrens-Verlag

Verlagsleitung: Sascha Hoppe (V.i.S.d.P.)

OBJEKTBETREUUNG/MEDIABERATUNG:

Christine Struckmeyer

Redaktion: Oliver Ollrogge, Dietmar

Freitag, Frank Sorgatz, Swantje Stieh,

Michael Böhm, Claus Bergmann, Stefan

Knauß, Markus Sellhorn, Mirko Schneider,

David Schmidholt, Peter Böhmer,

Patrick Nawe (Fotos)

HOLSTEINER

Klöön

SNACK

Verlagsanschrift: Altstädter Markt 1-3, 24768

Rendsburg, Tel. 04331-4405189

E-Mail: Info@ihrens-verlag.com

www.ihrens.com

Herstellung: Druckerei Lohmeier, Eckernförde

Der Verlag haftet nicht für unverlangt ein -

gesandte Texte, Manuskripte und Fotos. Nachdruck,

Aufnahme in Online-Dienste und Internet

sowie Vervielfältigungen benötigen die vorherige

Zustimmung des Verlages.

9


10

LOKALES

Schützen spenden für Tafel-Ausgabestelle

von links: Martin Förster, Gitta Heinze, Mickaela

Maslovaric, Rosi Groth, Dieter Krebs, Renate Peters

und Ingrid Hawel

Foto: Rendsburger Tafel

Zwei Tage HSV, Fußball

und Party in Jevenstedt

Bereits am Freitag reisten zahlreiche

Fanclubs an und bauten

ihre Zelte auf oder kamen mit

Wohnwagen oder Wohnmobil.

Am 10.6. fand ab 19 Uhr unser

2. Kuttentreffen statt. Unsere

neuen Aufnäher wurden verteilt.

Begrüßen konnten wir Mads,

ein Kuttenträger aus Stuttgart.

Höhepunkt des Abends war die

Kuttenübergabe an Frank.

DANKE an alle Fanclubs, die

kostenlos Aufnäher zur Verfügung

gestellt haben. Am 11.6 ab

10 Uhr begann dann das Turnier.

Nachdem Thomas Bittner

die anwesenden Fanclubs begrüßte,

begannen die Spiele. In

§

Ihre

Rechtsanwältin

vor Ort!

Schacht-Audorf – Geldspenden

kann die Tafel immer gut gebrauchen.

Auch die Ausgabestelle

Schacht-Audorf der

Rendsburger Tafel.

Und so freut sich Tafel-Koordinatorin

Gitta

Heinze jetzt über

die 400 Euro, die

Dagmar Holm

Rechtsanwältin und Notarin

- auch Fachanwältin für Familienrecht -

24808 Jevenstedt | Grüner Weg 1

Tel. (04337) 1360 | Fax 1083

E-Mail: info@rain-notarin-holm.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

Vertragsrecht - Familienrecht

Verkehrsrecht - Mietrecht

die Scheiben-

Schützen-Gilde

Schacht-Audorf

von 1957 für die

Ausgabestelle in

der Gemeinde gespendet

hat. Die

Spende ist aus

den Startgeldern

4 Gruppen traten

19 Teams an.

Erstmalig gewannen

die BvB Fans

der Flensburger

Borussen vor der Bagaluten

Bande und den Rauten Düwels.

Unter den Platzierten waren

auch wieder Teams mit Inklusionshintergrund

und Migration.

Besucht wurde unsere Veranstaltung

von Simon und Pascal

von den HSV Supportern und

von Andreas Witt von der Fanbetreuung.

Auch die Tombola

war wieder sehr begehrt. Danke

auch für die Geschenke zu unserem

15jährigen Jubiläum.

(Thomas "Tommi" Bittner)

Foto: Bittner

und Einnahmen für Getränke

beim Schießen um den Pokal

zusammengekommen, den Renate

Peters gespendet hat. Geschossen

wurde am Geburtstag

ihres verstorbenen Mannes

Karl-Heinz Peters und gemeinsam

wurde von den Beteiligten

nun die Entscheidung getroffen,

das Geld einem guten

Zweck zukommen zu lassen.

In Schacht-Audorf gibt es eine

der insgesamt fünf Ausgabestellen

der Rendsburger Tafel im

Raum Rendsburg. Immer Dienstag

ab 12 Uhr werden am Evangelischen

Gemeindezentrum

(Dorfstraße 10) Waren an Bedürftige

ausgegeben. Insgesamt

versorgt die Tafel knapp 1000

Personen. Die Arbeit der Tafel

wird größtenteils ehrenamtlich

geleistet, jeden Tag fahren beispielsweise

Ehrenamtliche zu

den Geschäften der Region, um

Waren abzuholen, in der Bredstedter

Straße in Rendsburg zu

sortieren und dann rechtzeitig

zu den Ausgabestellen zu bringen.

(Helge Buttkereit)

Neues aus der Schule

am Ochsenweg

Im Notfall zur Stelle: Sechzehn

neue Sanitäterinnen

und Sanitäter

Kinder sind aktiv und voller Tatendrang,

dabei nicht immer

vorsichtig – so bleiben Stürze

und Verletzungen nicht aus: Ein

beim Spielen eingerissener Fingernagel,

eine Beule am Kopf,

Nasenbluten, das nicht aufhören

will oder eine Schürfwunde

anhand oder Knie. Solche Situationen

sind im Schulalltag

allgegenwärtig und schnelle

Hilfe ist nötig. Im Notfall gilt es

einen kühlen Kopf zu bewahren

und entschlossen zu handeln.

Seit dem 25. Februar 2022 verfügt

die Schule Jevenstedt erstmals

seit zwei Jahren wieder

über 16 ausgebildete Schulsanitäterinnen

und -sanitäter aus

den Klassen 8 und 9. Nach einer

einwöchigen Schulung, die

tägliche Kurse von sechs Stunden

umfasst hatte, schlossen

die Jugendlichen ihre Schulsanitätsausbildung

mit einem 45-

minütigen schriftlichen Test

und einer praktischen Prüfung

ab und erhielten darüber hinaus

ihre Erste-Hilfe-Bescheinigung.

Tobias Hercher-Genge,

Trainer der Johanniter-Unfallhilfe

e.V./Kiel, lobte das Interesse

und den Einsatz der Schülerinnen

und Schüler, die in ihrer

Ausbildung die grundlegenden

Maßnahmen und Verhaltensweisen

im Umgang mit Notfällen

erlernt hatten. „Nur selten

habe ich solch motivierte, respektvolle,

sich-einbringende,

wertschätzende und freundliche

Jugendliche in meinen Ausbildungsseminaren

gehabt“,

versicherte Tobias Hercher der

Gruppe abschließend.

Fit sind die Schülerinnen und

Schüler nun unter anderem in

Sachen Wundversorgung; sie

können Maßnahmen bei verschiedenen

Verletzungen ergreifen

und einen korrekten

Notruf absetzen. Sie können

systemorientierte Erste Hilfe

bei verschiedenen Erkrankungen

sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen

bei Bewusstlosigkeit oder

Kreislaufstillstand vornehmen.

Besonders wichtig ist in diesem

Zusammenhang die Herzdruckmassage

und die Anwendung

des Beatmungsbeutels zum

Zweck der Herz-Lungen-Wiederbelebung

sowie der Einsatz

des automatisierten externen

Defibrillators. Ihren Dienst versehen

die Jugendlichen in den

Pausen und bei Schulveranstaltungen,

falls nötig, werden sie

aus dem Unterricht gerufen. Ein

eigener Sanitätsraum wird zurzeit

eingerichtet. Auch wenn

man hofft, dass niemand zu

Schaden kommt – im Notfall ist

der Schulsanitätsdienst zur

Stelle.


LandFrauen aus Bordesholm auf Reisen

Kleinstadt Theater Nortorf:

Das Kleinstadt Theater Nortorf

hat sich für dieses Jahr viel

vorgenommen mit seinem diesjährigen

Stück, ist es doch keine

Komödie, sondern ein Kammerspiel

mit ernstem Thema,

keine leichte Kost.

„Ich habe mich entschieden, in

diesem Jahr ein Stück zu spielen,

dass von den Akteuren viel

abverlangt von ihrer Leistungsfähigkeit“,

so Jürgen Gissel, der

die Regie führt. Es handelt sich

um ein Stück des US-Amerikaners

Michel McKeever, das erst

2017 in New York Premiere hatte

und sich mit der Frage beschäftigt,

wie es zu Mobbing in

der Schule kommen kann, das

dann auch tödlich endet und

was danach passiert. „Danach“

ist auch der Titel des Dreiakters,

der einen Blick auf die Zerrissenheit

der dortigen Gesellschaft

in der Waffenfrage wirft,

einer Gesellschaft, die immer

noch mit ihrem puritanischen

Erbe kämpft. Aber nicht nur darum

geht es, auch die toxische

Beziehung von kontrollierenden

und alles planenden Müttern

zu ihren Kindern ist ein

großes Thema. Übrig bleiben

zwei zerstörte Familien, die

Antworten suchen auf die Frage

nach dem Warum. Familien,

die nichts weiter tun können,

als die Scherben des Geschehenen

aufzufegen und irgendwie

weiterzuleben. Die Kameras der

Nachrichtensender sind abgestellt,

die Beerdigung ist vorbei

und die Welt dreht sich weiter,

dem nächsten Elend zu, und

Wir haben uns am 2. Juni mit

44 LandFrauen aus Bordesholm

und Umgebung auf den

Weg nach Dithmarschen gemacht.

Möllers Reisen hat uns

in den Friedrichsgabekoog zum

Westhof Bio-Gemüse gefahren.

Dort haben wir bei einer interessanten

Hof-Führung von 1,5

Stunden einen kleinen Einblick

in den Alltag des Bio Hofes bekommen.

Der Weg der Möhre

von der Saat bis in den Handel.

Familie Carstens hat den Betrieb

mit 60ha Eigenland anfangs

konventionell betrieben

und ihn dann im Jahre 1989 auf

Bio umgestellt. 1998 kam die

Herstellung von Tiefkühlkost

Ware direkt auf dem Hof hinzu.

Im Jahr 2013 wurde das erste

Gewächshaus in Betrieb genommen,

so dass die ersten eigenen

Bio Tomaten aus Dithmarschen

in den Handel gehen

konnten. Seither bekleiden viele

verschiedene Betriebszweige

wie z.B. die Erzeugung und Vermarktung

von regenerativen

Energien das familiengeführte

Unternehmen.

Inzwischen bewirtschaftet der

Hof über 1000 ha Bioland! Der

Betrieb hat 250 Angestellte und

Aushilfskräfte aus Polen und

Rumänien, die in den firmeneigenen

Betriebshäusern untergebracht

sind. Viele der Aushilfen

kommen schon seit 10-20 Jahren

immer wieder gerne in den

Friedrichsgabekoog.

Nach diesem informativen Austausch

ging es für uns weiter

nach Büsum. Dort konnten wir

bummeln, essen oder einen

Blick vom Deich auf die Nordsee

werfen oder am Hafen entlang

schlendern. Danach ging

es mit dem Bus noch nach Albersdorf

in die Brahmskampsgärten.

Aus einer ehemaligen

Schuttkuhle entstand ein Park

mit 22 Gartenzimmern, von denen

jedes nach einem bestimmten

Thema als in sich abgeschlossene

Anlage gestaltet

wurde. Abgerundet wurde das

Ganze dann mit einem Besuch

niemand kümmert das Danach.

Vorausgestellt hat der Autor ein

Wort von Bob Keeshan : „Eltern

sind die ultimativen Vorbilder

für Kinder, jedes Wort, jede Bewegung,

jede Aktion hinterlässt

Spuren.“

Die Aufführungen sind an den

Sonnabenden 06. und 13.08. jeweils

um 19 Uhr und an den

Sonntagen 07. und 14.08., jeweils

um 16 Uhr im Markushaus

in Nortorf. Einlass jeweils

eine halbe Stunde vorher, der

Eintritt beträgt 10 €. In der Pause

nach dem 2. Akt kann man

Erfrischungen zu sich nehmen.

Sonntags ab 14 Uhr gibt es Kaffee

und Kuchen. Der Vorverkauf

beginnt ab dem 18.07. bei

LOKALES

Landfrauen Bordesholm

Foto: Jargstorf

im Kerzenhof Cafe in Schafstedt,

wo wir uns mit Kaffee

und Kuchen stärken konnten.

Leider lief in den Gärten nicht

alles nach Plan und wir mussten

etwas umgestalten, aber ich

denke, das hat der Sache keinen

Abbruch getan. Es war ein

rundum gelungener Tag. Vielen

Dank unserer LandFrau Elke für

die Organisation.

(Claudia Jargstorf)

„Danach“ von Michel McKeever - Wenn Mobbing tödlich endet

EDEKA Till oder unter 04392-

9167879 sowie per Mail an

theaternortorf@t-onlie.de

(Jürgen Gissel)

Proben zum Stück

„Danach“

Foto: Kleinstadt Theater Nortorf

11


HOLSTEINER

Klöön

SNACK

vor

Ort

Amt Schenefeld

Dozent*innen und Kurs -

leitende dringend gesucht

Für das Herbstsemester ab Mitte

August sucht die VHS des

Amtes Schenefeld dringend

mehrere Dozent*innen.

Für 2 längerfristig schon existierende

Yogagruppen in Wacken

suchen wir im Feierabendbereich

für Hatha Yoga

eine Nachfolge. Hier sollte ab

Anfang September Montags

wieder mit Kursen begonnen

werden.

Für Wacken und Schenefeld

fehlen uns Angebote im Bereich

Kochen und gesunde Ernährung.

In beiden Schulen

stehen frisch modernisierte

Lehrküchen zur Verfügung.

12

Auch Themen wie „low carb“

oder „vegane - und vegetarische

Küche sind gefragt.

Im Bereich social Media würden

wir gerne auch Kurse anbieten

und sind im EDV Bereich

mit Smartboards und guter

Netzanbindung in der GGS

Schenefeld gut ausgestattet.

(VHS)

Bitte wenden Sie sich bei Interesse

an die Leitung der VHS

unter:

VHSLeitung@amt-schenefeld.de

oder telefonisch 04892/808955

sowie 04892/808947

Zauberei

Langwedel - Zauberhaft wird

es am 22. Juli in der Langwedeler

Schoolkat zugehen:

Fünf Künstler des Magischen

Zirkels Kiel öffnen an diesem

Abend ihre Trickkisten und

präsentieren für Jung und Alt

ein unterhaltsames Programm

aus Zauberkunst und Bauchreden,

bei dem es eine Menge

zu staunen und ganz bestimmt

auch zu lachen geben

wird! Das Besondere an diesem

Abend ist: Die Zuschauer

bringen sich eigene Klappstühle

und ihren Picknickkorb

mit, alternativ gibt es herzhafte-

und süße Leckereien und

Getränke am Schoolkatstand

und auch Bänke stehen zur

Verfügung. Die Besucher suchen

sich im Apfelgarten hinter

der Schoolkat ein gemütliches

Plätzchen – die Künstler

stehen direkt vor ihrer Nase

und beweisen, dass sie auch

ohne die technischen Hilfsmittel

einer großen Bühne ihr

Publikum verblüffen können.

So bekommt dieser Abend

den Charakter eines familiären

Picknick-Happenings!

Falls das Wetter schlecht sein

sollte, finden Künstler und

Zuschauer unter der überdachten

Remise Platz, so dass

IM APFELGARTEN

auch Regen diesem besonderen

Abend nichts wird anhaben

können.

Der Langwedeler Zauberkünstler

und Akkordeonist

Jens-Peter Geuther steht seit

über 20 Jahren dem Zauberzirkel

in Kiel vor und hat einige

seiner Kollegen dafür gewinnen

können, das Programm

für die Schoolkat als Benefizveranstaltung

zu gestalten –

das heißt: Die Mitwirkenden

verzichten auf ihre sonst üblichen

Honorare, und alle Einnahmen

des Abends fließen

in die Kasse des Museumsvereins

Schoolkat. Martina Engel,

die Vorsitzende des Vereins,

freut sich über diese Initiative:

„Den Erlös aus den

Eintrittsgeldern und dem Verkauf

an unserem Grill- und

Getränkestand können wir für

die Aufbereitung von Exponaten

unseres Museums gut gebrauchen!“

Die Veranstaltung beginnt am

Freitag, den 22.7. um 19.00

Uhr, Nortorfer Str. 5 in 24631

Langwedel. Karten gibt es an

der Abendkasse oder im Vorverkauf

im „Workingspace im

Mittelpunkt“ in der Poststraße

28 in Nortorf. www.schoolkatlangwedel.de

(KS)


22 weitere Bands angekündigt

WACKEN OPEN AIR

Das Wacken Open Air 2022 steht

in den Startlöchern! Neu mit von

der Partie sind 22 Bands, die heute

für das Line-Up der Metal-Party

des Jahres angekündigt worden

sind!

Allen voran die mächtigen

Powerwolf, die eine würdige Metal-Messe

zelebrieren werden!

Mit dabei sind außerdem die Gothic

Novel Rocker ASP, Life Of

Agony als eine der wichtigsten

Alternative Metal-Bands der

Welt, die Deutschpunk-Legenden

Slime, Ann Wilson, ihres Zeichens

Sängerin von Heart und

damit Mitglied der Rock’n’Roll

Hall Of Fame.

Weiter geht es mit Vended, Mittelalter-Metal

von Corvus Corax

Era Metallum, Satan mit Metal

klassischer britischer Machart

und die finnischen ESC Teilnehmer

Blind Channel. Dazu gesellen

sich Torfrock, die Thrasher

Space Chaser und Insanity Alert,

Death Metal von Blood Incantation,

The Spirit als Black Metal-

Fraktion und Manntra mit kroatischem

Folk Metal, Gwendydd

aus Bulgarien und die Hamburger

Hard Rocker Hardbone.

Last but not least dürfen an dieser

Stelle nicht fehlen: Die Rückkehr

des großen Mambo Kurt, die legendären

Wacken Firefighters,

Mutz, 5th Avenue sowie Acoustic

Steel.

Und dann wäre da noch eine

Gruppe, die vermutlich niemand

auf dem Wacken Open Air erwarten

würde: Höhner machen sich

auf den Weg von Kölle nach Wacken!

Wacken Open Air-Mitgründer

Holger Hübner zu dieser außergewöhnlichen

Kombi: „Höhner-

Sänger Henning Krautmacher

und ich saßen kürzlich nach einer

Veranstaltung gemeinsam am

Tresen. Wir sprachen darüber,

dass er nur noch dieses Jahr Teil

der Band ist und witzelten darüber,

dass zu einem solchen Abschied

ein kleiner Auftritt in Wacken

gut passen würde. Ein paar

Schnäpse später dachten wir uns:

das machen wir wirklich! Nun

fühlen wir uns geehrt, das Schaffen

dieser Legende der deutschen

Musik-Szene auf diese Weise würdigen

zu können – eine Schnapsidee

im besten Sinne. So eine, wie

es damals auch die Gründung

des W:O:A war!"

Das Wacken Open Air 2022 findet

von 04.08. bis 06.08.2022

statt. Der optionale Zusatztag Wacken

Wednesday feiert mit einem

hochwertigem Programm dieses

Jahr am 03.08. seine Premiere.

Für alle W:O:A-Ticketbesitzer*innen

gibt es noch einige wenige

Karten im Vorverkauf.

Weitere Infos rund um das

Wacken Open Air und alle bereits

bestätigten Bands finden sich

online unter:

http://www.wacken.com

HOLSTEINER

Klöön

Für 3 Monate lang, alle 14 Tage

immer donnerstags von 17 bis 22

Uhr gibt’s auf dem Marktplatz Leckeres

für Magen und Ohren.

Endlich wieder gemeinsam und

bei bester Atmosphäre treten in

der 6er-Konzertreihe hochwertige

Tribute-Bands auf.

Der Party-Abend kann kommen…

Nach dem Start mit CC Smokie

geht’s dann weiter am:

30.06. mit CRASH!BOOM!BANG,

Roxette Tribute Show

SNACK

vor

Ort

Amt Schenefeld

14.07. mit The Beach Boys Revival,

world`s famous surf sound

28.07. mit QUEEN MAY ROCK,

Tribute to Queen & Freddie Mercury

11.08. mit Mariuzz,

Westernhagen Tribute Show

25.08. mit Sheffield Steel,

Joe Cocker Tribute Band

Nähere Infos:

Stadtmarketing Nortorf e.V.,

Niedernstraße 7b, 24589 Nortorf,

Mobil +49151 416 38 771,

E-Mail: stadtmarketing@nortorf.de

stadtmarketing.nortorf.de

13


LOKALES

Ausflugsziele in Schleswig-Holstein – Teil 03

Rund um den Westensee

Wer sich in Schleswig-Holstein

auf die Suche nach interessanten

Ausflugszielen macht, der

wird über kurz oder lang den

Weg zum 720 ha großen Westensee

finden.

Der Westensee ist der drittgrößte

See des Landes und liegt zwischen

den Städten Kiel und

Rendsburg. Als Zentrum des

Naturparks Westensee ist er

aber nicht nur beliebtes Ausflugsziel,

sondern auch ein besonderer

Lebensraum für sensible

Tier- und Pflanzenarten.

Nicht ohne Grund ist der in der

Eiszeit entstandene, 720 Hektar

große Westensee, Teil nationaler

und europäischer Schutzgebiete.

Der Westensee entwässert

über die Eider und erreicht über

den Achterwehrer Schifffahrtskanal

auch den Nord-Ostsee-

Kanal. Im Süden findet man

den Tüteberg, der ebenfalls zu

den beliebten Zielen in der Region

gehört. Der 20-minütige

Aufstieg wird mit einem atemberaubenden

Ausblick bis nach

Kiel belohnt.

Der Westensee wird als Freizeitgewässer

genutzt, wobei

Motorfahrzeuge nicht zugelassen

sind. Die Nutzung durch

nichtmotorisierte Sportboote ist

reglementiert. Man darf den See

im Verlauf der Eider durchqueren,

muss aber für Fahrten im

See entweder in einer Anrainergemeinde

wohnen oder eine

Benutzungsgebühr entrichten.

Besonders beliebt sind auch die

drei Badestellen der anliegenden

Orte Westensee, Wrohe,

Hohenhude und Wulfsfelde.

Auf den größeren und kleineren

Rundtouren finden natürlich

auch Wanderer und Familien

mit Kindern ihren Lieblingsplatz,

Badespaß inklusive.

Idyllischer Steg am Westensee

In dem Gebiet selbst sowie angrenzend

verlaufen mehrere gekennzeichnete

Wanderwege.

Neben diesen stehen natürlich

Foto: pin

öffentliche Straßen, Feldwege

und Waldwege zur Erkundung

für den umsichtigen Landschaftsentdecker

zur Verfü-

Blick uber den Westensee

Mi - Mo17-22 Uhr |

So 10:30-14 Uhr

+49 (4351) 41477

Eckernförder Str.

35 24361 Lehmsiek

14

Wir freuen uns, Sie herzlich

bei uns willkommen zu heißen.

Urlaub auf dem Land und das passende

Zimmer fehlt? Ab sofort können Sie

bei uns Doppelzimmer buchen!

TS Hoffmüller

PC · Laptop · Zubehör

Telefone · ISDN- & IP-Anlagen

Satelliten-TV · Smart-Home

Beratung · Vertrieb

Vor-Ort-Service

Dorfstraße 22 · Westensee

Telefon 0 43 05 - 99 28 22

Telefax 0 43 05 - 99 28 23

info@ts-hoffmueller.de

Öffnungszeiten Geschäft:

Mo - Fr 9-13 Uhr & 15-18 Uhr

Außendienst Mo - Fr 10-18 Uhr

www.ts-hoffmueller.de


Wandern rund um

den Westensee

gung. Wer es sportlich mag, der

bringt etwas Zeit mit und wandert

die insgesamt rund 21 Kilometer

rund um den gesamten

Westensee. Unterwegs kann

man die Cafés und Einkehrmöglichkeiten

der umliegenden

Ortschaften genießen. Das Gelände

ist sehr abwechslungsreich

und verläuft mit einigen

Steigungen durch bewaldetes

und offenes Gelände.

Wunderschöne Wege führen

auch um den nahegelegenen

Großen Schierensee (50 ha) und

den Kleinen Schierensee (22

ha). Beide entstanden aus sogenannten

„Toteisseen“. Große

Eisblöcke verhinderten hier eine

Auffüllung mit Sand und

Schutt und hinterließen nach

dem Abschmelzen tiefe Mulden.

Vom Großen Schierensee

fließt das Wasser durch den

Wrohe am Westensee

Kleinen Schierensee

direkt in den

Westensee. Die Badewasserqualität

der beiden Seen gilt

als herausragend.

Der Ablauf aus dem

Kleinen Schierensee

in den Westensee

ist der Untere

Schierenseebach.

Er gehört zu den

ökologisch wertvollsten

Bächen in

ganz Schleswig-

Holstein. Auf der

Wandertour um

den Kleinen Schierensee

kann der

klare Bach von einer

kleinen Brücke

aus bestaunt werden.

(pin)

Vom 8. bis zum 28. Juli präsentieren

Werner Klein und Wolfgang

Meyer-Hesemann Malerei

und Fotografie unter dem Motto

„Bach und Baum am Westensee“

in der Galerie für aktuelle

Kunst in Achterwehr.

Viel zu lachen gibt es am 5.

August. NDR-Klappmaulstar

„Werner Momsen“ tritt mit seinem

aktuellen Programm im

Rahmen des 2. Open-Air-

Klappstuhlkonzertes in Achterwehr

auf (Foto).

In seinem Programm „Abenteuer

Urlaub“ können Sie ohne Jetlag

und steifen Hals eine Auszeit

vom Alltag nehmen. Am 4.

September startet eine spannende

Exkursion mit Frank

Trende zur Neulandhalle in

Dithmarschen. Der Groß Vollstedter

Autor ist im Schatten der

Neulandhalle aufgewachsen

und hat die NS-Symbolik in

Koog und Neulandhalle entschlüsselt.

(Jörg Pütz)

Programm:

08. bis 28.07.2022 Ausstellung

„Bach & Baum am Westensee“ •

Galerie für aktuelle Kunst, Inspektor-Weimar-Weg

19, 24239

Achterwehr, Veranstalter: Kulturverein

Region Westensee

LOKALES

Der Kulturverein Region Westensee e.V.

hat wieder einiges vor:

Vielfältiges Programm des

Kulturvereins Region Westensee

05.08.2022 19:00 Uhr

Werner Momsen „Abenteuer

Urlaub“ • 2. Open-Air in Achterwehr

• Klappstuhl-Comedy:

Bitte bringen Sie

Ihren eigenen

Stuhl mit. •

Sportplatz Achterwehr,

Inspektor-Weimar-Weg

19, 24239 Achterwehr

04.09.2022, Abfahrt 10:00 Uhr

Exkursion mit Frank Trende zur

Neulandhalle, Treffpunkt

Sportplatz Achterwehr, Inspektor-Weimar-Weg

19, 24239 Achterwehr

10.09.2022, 15:00 Uhr

1. Schreibmaschinen Type-In

mit Erik Schlicksbier • Hoftsube

Gut Blockshagen, Blockshagener

Weg 18, 24247 Mielkendorf

02.10.2022, ab 12:00 Uhr

3. Apfelfest • Hoftsube Gut

Blockshagen, Blockshagener

Weg 18, 24247 Mielkendorf

Informationen und Tickets zu

den Veranstaltungen finden

Sie im Internet unter kulturregion-westensee.de

oder telefonisch

unter 04340 7809112.

15


LOKALES

Neue Show: Murzarella und ihre singenden Puppen

Freitag, 26. August – an dem

Tag startet das Herbstprogramm

der Nortorfer Kramer-

Scheune – und zwar gleich mit

einem absoluten Highlight.

„Murzarella Music Puppet Comedy“

präsentiert eine neue

Show.

Nach dem Erfolg des Gastspiels

im vergangenen Jahr in der

Bargstedter Halle unter Corona-

Bedingungen kommt Sabine

Murza, alias „Murzarella“, mit

ihrer singenden Puppenschar

in die gemütliche Atmosphäre

der Kramer-Scheune. Die einzige

Bauchsängerin Europas war

schon Gast in vielen Fernsehshows

und ist Trägerin unzähliger

Comedy-Preise. Lange Zeit

sang und spielte Sabine Murza

in Musicals wie Hair, Evita, Linie

1, Der kleine Horrorladen,

Jesus Christ Superstar, The

Rocky Horror Show u. a.. Sie ist

außerdem Sprecherin bei Arte

und unterrichtet Gesang. Zum

Bauchreden und Bauchsingen

kam sie durch ihre Liebe zu

Puppen und plüschigem Getier.

Immer wenn sie eine Puppe in

die Hand nahm, fing diese

plötzlich an zu reden. Durch ihre

jahrelange Erfahrung als Sängerin

in verschiedenen Genres,

bringt sie ihre Puppen mit unterschiedlichen

Stimmen auf

eine einmalige Art und Weise

zum Singen und Sprechen.

In der Show treten die Kanalratte

„Kalle“, die Heavy Metal

röhrt, ebenso auf wie ein verrückter

Kakadu, der herzergreifend

Schlager singt und eine kapriziöse

Buchhalterin, die in

schönstem Klassiktimbre

Opernarien schmettert: Und

das in drei verschiedenen Stimmen

und auf exzellentem Niveau.

„Wie macht sie das bloß,

kommt ihre Stimme wirklich

nicht vom Band?“, fragt sich

das Publikum. Kanalratte Kalle,

gebürtiger Ruhrpottler, weiß als

Bühnentechniker natürlich Bescheid:

„Neeee, dat kommt aus

´m Bauch von den Schneckchen,

hömma!“ Neu in der wuseligen

Puppenschar ist die

kleine Löwin Leonie, die sich

nun stimmgewaltig gegen ihre

Mitstreiter behaupten muss.

Endlich mal im Rampenlicht

stehen! Die selbstbewussten

Puppen genießen ihren Auftritt.

Doch auch Murzarellas Welt ist

die Bühne und so gibt die unglaublich

vielseitige Profisängerin

ordentlich Gas als Rockröhre,

Popdiva und Chansonette.

Karten für dieses besondere

kulturelle Highlight in Nortorf

gibt es ab sofort für 18 Euro im

Heinkenborsteler Weg 8, im

Restaurant Dionysos am Marktplatz

und unter info@kramerscheune.de

Tag der offen Flur ERNA e.V:

20 Jahre Extensive Robustrinderhaltung im Naturpark Aukrug

Mehr als 60 interessierte Personen

trafen sich in der Weidelandschaft

am Bünzautal im

Naturpark Aukrug am Göpelschauer.

Es war ein besonderer Tag der

offenen Flur: Der Verein für Extensive

Robustrinderhaltung in

Aukrug (ERNA e.V.) feierte sein

20jähriges Bestehen!

Der 1. Vorsitzende Jürgen

Hirschbiegel begrüßte alle Teilnehmer/innen,

den Gründungsvor-sitzenden

Detlef Ratjen und

die Verantwortlichen der ERNA

Weidelandschaften Ralf Rathjen

(Weidelandschaft Homfeld) sowie

Torben Seppmann (Weidelandschaft

Fitzbek) im historischen

Göpelschauer.

16

Die Geschichte der ERNA e.V. Ausgang der Fanganlage

Weidelandschaften startete

2002 mit 33 Mitgliedern, 8 Rindern

und einer Fläche von

44,55 ha in Aukrug-Homfeld.

Dort konnte in Zusammarbeit

mit dem Wasser und Bodenverband

auf der Fläche der Stiftung

Naturschutz eine erste gemeinsame

Renaturierung der

Weidefläche und der angrenzenden

Buckener Au durchgeführt

werden. ERNA e.V. pachtete

die Fläche mit der Vorgabe,

die Landschaftspflege mit einer

ganzjährigen mit Rinderbeweidung

als halboffene Weidelandschaft

umzusetzen. Dabei fiel

die Wahl auf die Heckrinder, eine

dem Auerochsen nahekommende

Rückzüchtung. Sie kommen

mit widrigen Witterungsbedingungen

zurecht, können

auf natürliche Weise – ohne

menschliche Hilfe – kalben und

sind sehr genügsam. Die robusten

Hufe bedürfen keiner Hufpflege

und die Trittfläche ist im

Vergleich zum Körpergewicht

groß, so dass sie im moorigen

Untergrund nicht tief einsinken.

Im Laufe der Jahre pachtete der

Verein weitere Flächen von der

Schrobach Stiftung dazu. Folgende

Weidelandschaften kamen

dazu: 2003 Fitzbek, 2006

Bünzautal / Bargfeld, 2013

Jungviehweide Aukrug-Bünzen.

Auch auf diesen Flächen

wurden im Laufe der Jahre viele

weitere Naturschutzmaßnahmen

mit den verantwortlichen

Behörden und Flächenbesitzern

an Fließgewässern und Teichen

(Renaturierung Buckener Au,

Kirchweddelbach, Glasbek,

Tönsbek, Selbek, Kapellenbach,

Rööfkamsgraben) durchgeführt.

Anschließend konnten die Teilnehmer

auf einer Exkursion erfahren,

wie die Fanganlage

funktioniert, die Heckrinder

aus dem Buchenwald heraus

beobachten und die positive

Flächenentwicklung mit ihrem

von Jahr zu Jahr steigenden Artenreichtum

mit seltenen Tierund

Pflanzenarten besichtigen.

Zum Abschluss durfte sich jeder

mit einem ERNA Burger

stärken. Damit es nicht zu viele

Rinder werden, schlachtet der

Verein jedes Jahr einige Tiere.

Das Fleisch wird von der „de

lütte Schlachterie“ aus Hohenwestedt

verkauft (Mitglieder erhalten

15% Rabatt).

Jürgen Hirschbiegel bedankte

sich bei Allen, die zur Entstehung

und dem Erfolg von ER-

NA e.V. beigetragen haben.

Mittlerweile hat der Verein eine

Fläche von 178ha, 140 Rinder

und 306 Mitglieder. (KS)


GROSSE TIERE - KLEINE TIERE

TASSO e.V. gibt Tipps für die Reiseplanung

Urlaub mit Hund

Neue Wanderpfade in Österreich

entdecken, die Wälder und Seen

Schwedens erkunden oder einfach

ein paar Stunden an der

Nordsee entspannen:

Hunde sind Rudeltiere und am

liebsten bei ihren Menschen –

das gilt natürlich auch für die Urlaubszeit.

Für viele Tierhalter ist

es daher selbstverständlich, dass

ihr Vierbeiner sie auf Reisen begleitet.

Doch bevor das gemeinsame

Abenteuer losgehen kann,

müssen Tierhalter einige Vorkehrungen

treffen. Die Tierschutzorganisation

TASSO e.V., die

Europas größtes kostenloses

Haustierregister betreibt, hat die

wichtigsten Tipps für die Reiseplanung

mit Hund zusammengefasst.

Die Auswahl an hundefreundlichen

Reisezielen ist mittlerweile

sehr groß und vielfältig. Wer bei

der Suche nach einer Unterkunft

gezielt darauf achtet, dass Hunde

mit von der Partie sein dürfen,

wird schnell fündig. Viele Hotels,

Ferienhäuser oder Campingplätze

sind auf tierische Begleitung

eingestellt. „Die meisten Hunde

möchten immer und überall bei

ihren Menschen sein. Sie freuen

sich Neues zu entdecken und die

gemeinsame Zeit stärkt zudem

die Bindung zwischen dem Vierbeiner

und seinem Zweibeiner“,

weiß TASSO-Leiter und langjähriger

Hundehalter Philip

McCreight. Nichtsdestotrotz müssen

die Art der Reise sowie der

Urlaubsort für den Vierbeiner geeignet

sein. Das heißt, dass weder

Hin- und Rückreise noch der

Aufenthalt vor Ort bei Hunden

Stress verursachen oder gefährlich

sein dürfen. Wenn zum Beispiel

lange Flugstrecken oder Reisen

in sehr heiße Länder geplant

sind, sollten Tierhalter ihren tierischen

Liebling besser bei Bekannten

oder Verwandten unterbringen

oder ihn in die Obhut einer

professionellen Betreuung

übergeben.

Grundsätzlich sollte das Tier spätestens

jetzt zur Urlaubszeit kostenlos

im Haustierregister von

TASSO registriert werden. Die

Tierschutzorganisation hat die Erfahrung

gemacht, dass in den

Sommermonaten durchschnittlich

mehr Tiere vermisst gemeldet

werden als in den restlichen

Monaten des Jahres. Ob am Urlaubsort

oder zu Hause bei der

professionellen Tierbetreuung:

Wenn ein Tier entläuft, sind die

Chancen, dass es schnell zu seiner

Familie zurückkehren kann,

dann am größten, wenn die Daten

des Transponders, den es unter

der Haut trägt, zusammen mit

den Daten des Tierhalters in der

TASSO-Datenbank

sind.

Foto: Karin Wloka

hinterlegt

(TASSO)

Vom 17. bis 19. Juni fanden die

Deutschen Meisterschaften der

AK 30 für Damen und Herren

statt.

De Heuvel mit dem glücklichen Ende

Mit nur drei Schlagverlusten in

den beiden ersten Runden konnte

Deborah Wehle die Tabellenspitze

behaupten. Am Finaltag ließ

die Norddeutsche ein paar Fehler

mehr zu, Wehle lag aber dennoch

weiter in Führung. Erst an Bahn

13 führte Wehles Doppelbogey

zum Gleichstand. An Bahn 17

folgte dann der entscheidende

Fehler: der Ball prallte von einem

Baum ab und landete in einem

Grünbunker. Zugleich

spielte de Heuvel sich

mit einem soliden Par in

Führung.

Am Ende siegte

Rachel de Heuvel

mit 218

Schlägen (-1)

knapp vor

Deborah Wehle

mit 219 Schlägen

(+/-0).

GOLF

DM AK 30:

Hitzeschlacht mit knappen Siegen

Wiedergrün hält Score zusammen

Am Ende setzte sich Stefan Wiedergrün

(Frankfurter GC) gegen

Marian Ludwig (GC Hof) durch.

Ludwig ließ in seiner Finalrunde

nur einen Schlagverlust zu und

notierte am Ende eine Even-Par-

Runde. Der Hesse war mit zwei

Schlägen Vorsprung in die letzte

Runde des Turniers gestartet. Ludwig

beendete das Turnier mit 214

Schlägen (+1) auf Rang zwei, weil

Wiedergrün seine Führung letztendlich

mit 213 Schlägen (+/-0)

nach Hause spielte. Im Spiel um

Rang drei lagen gleich vier Spieler

schlaggleich. Albert Türklitz

(G&LC Berlin-Wannsee), Philipp

Westermann (Hamburger GC), Felix

Banzhaf (Frankfurter GC) und

Tim-Marlo Kaiser (GK

Braunschweig) beendeten

das Turnier mit

218 Schlägen (+5) und

sicherten sich je

eine Bronzemedaille.

(DGV)

Stefan Wiedergrün (Frankfurter

GC) und Rachel de Heuvel (GC Olching)

holen mit knappen Siegen

die Meistertitel der DM AK 30.

Foto: C&V Sport Promotion

17


Anzeige

PRODUKTE AUS DER REGION / GASTRONOMIE VOR ORT

Gemüsevielfalt

IM EIGENEN GARTEN

Gesundes aus

eigener Ernte:

Bio-Gemüse.

Natur, umweltschonend und

nachhaltig, dazu Gemüse rundum

gesund genießen – diesen Bedürfnissen

vieler Hobbygärtner

kommt Sperli mit seinem umfangreichen

Bio-Sortiment nach.

Neu dabei ist in diesem Jahr die

Mangold-Mischung “Fireworks”.

Ihr Name ist Programm, denn mit

ihren bunten Blattstielen in Rot,

Lila, Orange, Gelb und Weiß bringen

die schmackhaften Pflanzen

Farbe und Freude in den Gemüsegarten

– und auf den Teller!

Viele Mangoldsorten eignen sich

ideal für den Anbau als Babyleaf,

wobei die Blätter schon in jungem

Zustand geerntet und genossen

werden. So sind mehrfache

Ernten bis in den Spätherbst

möglich.

Ertragreich ist auch die gelbe

Buschbohne “Dior”. Die Wachsbohne

entwickelt gerade, zarte

Hülsen in schöner, gleichmäßig

gelber Farbe. Sie warten mit einem

feinen Geschmack auf und

Kindergeld für ein langfristig

erkranktes Kind ...

lassen sich sehr gut einfrieren.

Die kräftigen Pflanzen werden bis

zu 50 cm hoch und eignen sich

auch ideal zum Anbau im Hochbeet.

Ideal zum Naschen

Unglaublich lecker ist der Bio-

Snackpaprika “Flynn”. Die frühreifende

Sorte bringt appetitlich

leuchtend orange, dickfleischige

Früchte hervor mit herrlich süßem,

fruchtigem Geschmack. Die

Pflanze bleibt niedrig, daher ist

auch ein Anbau im Kübel auf Balkon

oder Terrasse optimal. Sehr

beliebt ist auch die Bio-Wildtomate

“Rote Murmel”. Die süße

Naschsorte begeistert mit zahlreichen

kleinen Früchten, die wunderbar

fruchtig schmecken. Das

Sperli Bio-Saatgut stammt aus

kontrolliert biologischem Anbau

und wird genauestens geprüft. Es

wird nachhaltig produziert und

ist robust. Damit macht das Gärtnern

Spaß, obendrein lockt eine

ertragreiche Ernte aus eigenem

Bio-Anbau.

Erhältlich im gut sortierten Fachhandel

oder im Online-Shop unter

www.sperli.de. (akz-o)

der örtlichen Beratungsstelle im

Lohnsteuerberatungsverbund

e.V. - Lohnsteuerhilfeverein - in

Fockbek, Frau Svetlana Groth,

weist aus aktuellem Anlass auf

folgendes hin:

Der BFH hat mit Urteil vom

15.12.2021, Az. III R 43/20 entschieden,

dass eine Kindergeldgewährung

wegen Berufsausbildung

ausscheidet, wenn Ausbildungsmaßnahmen

im Rahmen

des fortbestehenden Ausbildungsverhältnisses

aufgrund

einer langfristigen Erkrankung

des Kindes unterbleiben.

Weitere Informationen finden

Sie auch unter

www.steuerverbund.de

DEHOGA Bundesverband:

Gemeinschaftsgastronomie

mit neuem Vorstand

Die Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie

im DEHO-

GA Bundesverband hat sich

neu aufgestellt. Am 14. Juni

2022 wählte die Mitgliederversammlung

Andreas W. Ehrich

von der ZF Gastronomie Service

GmbH an die Spitze des

wichtigen Verbandsgremiums.

Ehrich, der bisherige Stellvertretende

Vorsitzende, folgt auf

Hans-Jürgen Fiedler, der sich

nicht mehr zur Wahl stellte.

In die Position des Stellvertretenden

Vorsitzenden neu gewählt

wurde Sascha Witt von

der Bayer Gastronomie GmbH.

Zum neuen Schatzmeister der

Fachabteilung wurde Ralf Kroschel

von der Volkswagen AG

von den Mitgliedern berufen. Er

übernahm die Position von Anton

Schmidt von der Gusto

Gourmet GmbH, der nicht mehr

antrat. Markus Berdyszak von

Panorama Catering wurde als

Beisitzer bestätigt. Der Posten

des zweiten Beisitzers ist noch

vakant und bleibt bis zur nächsten

Wahl offen. Andreas Voßmöller

von der Evonik Catering

Services GmbH stellte sich

nicht mehr zur Wahl. Alle Wahlen

erfolgten einstimmig.

Als Sprachrohr der Gemeinschaftsgastronomie

in Deutschland

setzt sich die Fachabteilung

seit März 1999 unter dem

Dach des DEHOGA Bundesverbandes

für eine wirtschaftsfördernde

Politik ein. Mit fast 40

Mitgliedern ist die DEHOGA-

Gemeinsam aktiv für die Gemeinschaftsgastronomie

in Deutschland

(v.l.): Markus Berdyszak,

Panorama Catering, Jürgen

Benad, DEHOGA Bundesverband,

Andreas W. Ehrich, ZF Gastronomie

Service, Ralf Kroschel, Volkswagen,

und Sascha Witt, Bayer

Gastronomie, Bild: Dehoga

Fachabteilung fester

und wichtiger Bestandteil der

Welt der Gemeinschaftsgastronomie,

einer Zukunftsbranche,

die derzeit tiefgreifende Veränderungen

erfährt. Mehr denn je

kommt es auf eine starke Interessenvertretung

an. Auf der

Mitgliedersammlung in Düsseldorf

zu Gast bei der Henkel AG

& Co. KGaA diskutierten die

Branchenvertreter über Zukunftsstrategien

und Erfolgsfaktoren

in herausfordernden Zeiten.

(KS)

18


FRISCHBETON

auf Knopfdruck

BAUEN & WOHNEN

Tipps von der Farbberaterin:

Wirkungsvolle Farbgestaltung im Homeoffice

Zu Hause bedeutet intimer

Rückzugsort, aber zunehmend

auch Arbeitsplatz und zeitweise

Klassenzimmer.

Das Homeoffice wird auch zukünftig

Teil unserer Alltagsrealität

sein. Höchste Zeit also, einen

Platz in den eigenen vier

Wänden zu schaffen, an dem

wir gerne produktiv sind und

der uns in den zahlreichen Video-Calls

gut aussehen lässt.

„Die Farbwahl der Wände ist eine

effektvolle und entscheidende

Möglichkeit, dem Homeoffice

Charakter und Gestalt zu

geben“, so Juliana von Gatterburg,

Farbberaterin bei Caparol

Icons. Sie gibt wertvolle Tipps

für anregende Farbkonzepte im

heimischen Büro, die wichtige

Eigenschaften wie Konzentration,

Kreativität, Kommunikation

oder klares Denken positiv beeinflussen

können.

Tipp 1 – Strahlender Teint:

„Die visuellen Botschaften, die

wir in einem Call senden, sind

essenziell. Die Aufmerksamkeit

des Gegenübers wird auf Ihnen

ruhen, wenn das Gesicht der

hellste Punkt auf dem begrenzen

Bildschirm ist und nicht

die weiße Wand hinter Ihnen.

Der ikonische Kaugummi-Farbton

‚No 38 Bubblegum‘ lässt

den Teint bei Videokonferenzen

strahlend und jugendlich

wirken“, erklärt die Farbexpertin.

Tipp 2 – Entspannt durch

den hektischen Büroalltag:

In unserem Kopf trennen wir

häufig zwischen Arbeit und Erholung.

Doch Arbeit muss

nicht zwangsläufig Stress bedeuten.

Wer sich bei der Bürogestaltung

für den frischen natürlichen

Farbton ‚No 83

Queen Green‘ entscheidet,

agiert ruhiger und konzentrierter,

ohne zu ermüden.

Tipp 3 – Mit den richtigen

Farben die Präsenz fördern:

Neutrale Nuancen vermitteln

dem Betrachter Seriosität und

Klarheit. Das vielseitige Silbergrau

‚No 07 Disco Ball‘ oder

das zarte Mausgrau ‚No 34

Code Lisa‘ eignen sich ideal,

um kleine Büroräume größer

wirken zu lassen und dem Betrachter

oder der Betrachterin

mehr Raum beim Denken zu

gewähren.

Tipp 4 - Auf reines Weiß

verzichten ...

denn es hat reflektierende Eigenschaften

und kann auf Dauer

die Augen ermüden. Getönte

Weißfarben wirken wohnlich,

sind zeitlos und lassen ein Büro

hell und klar erscheinen. Hierbei

sind die unterschiedlichen

Nuancen immer mit anderen

Farbtönen im Raum, mit Stoffen,

Oberflächen von Böden

und mit Möbeln in Ergänzung

zu betrachten.

„Der Irrglaube, Weiß sei neutral

und zurückhaltend, hält sich

hartnäckig. Es ist durchaus ein

Unterschied, ob Sie ein ‚No 04

White Russian‘ oder das etwas

gelblichere ‚No 02 Teahupoo‘

einsetzen.“

Unter www.caparol-icons.de ist

die gesamte Farbkollektion zu

finden.

(akz-o)

Wer ein neues Pflaster, Randsteine, Palisaden oder Mauersteine kauft, benötigt in den meisten Fällen auch Frischbeton. Deshalb

können Sie an unserer Betontankstelle verarbeitungsfrischen Beton für Ihr Bauprojekt tanken - ohne Vorbestellung und genau in

der benötigten Menge. Unsere Betontankstelle stellt unterschiedliche Betonsorten innerhalb von Minuten bereit und erleichert

Ihnen so die Arbeit. Zeit sparen und auftanken - mit BETON2GO aus dem i&M Bauzentrum Tepker!

Mengen von 0,25 bis 2m 3

‚No 83 Queen Green‘ bringt kombiniert mit Holzmöbeln ein natürliches

Flair in das Büro und schafft eine gelassene und effiziente

Arbeitsatmosphäre.

Foto: Caparol Icons/akz-o

G laserei

Mertens

2003

Glaserei Mertens

MEISTERBETRIEB

An der B430 · 24613 Aukrug

Telefon 04873-20 38 52 · Fax 04873 – 90 15 787

Mobil 0171 – 58 33 843

info@glaserei-mertens.de

Itzehoer Straße

B 202

Richtung Rendsburg

Zum Hafen

B 202

Am Kamp

Richtung Kiel

Marie-Curie-Straße

Bauzentrum Tepker

GmbH & Co. KG

Marie-Curie-Straße 16-18

24783 Osterrönfeld

Telefon 04331 - 123 06 - 0

E-Mail: osterroenfeld@tepker.de

www.bauzentrum-tepker.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.00 bis 18.00 Uhr

Samstag 7.30 bis 13.00 Uhr

oder online bestellen und im Markt abholen.

• Neuverglasung

(Fenster, Türen, etc.)

• Reparaturverglasungen

aller Art

• Glasgestaltung im

Sandstrahlverfahren

• Eisblumierung in

Eigenherstellung

• Umglasung auf

Sicherheitsverglasung,

Schallschutz inkl.

Wärmeschutz

• Glasfusing

Dorfstraße

19


Heizen

BAUEN / WOHNEN

Perfektes

Bei der Wohnraumgestaltung

sind natürliche Materialien der

Garant für eine Atmosphäre

zum Wohlfühlen:

Wände aus Backstein oder

Lehmputz, Möbel und Böden

aus geöltem Holz, Stilelemente

aus Kork oder Filz. Kommt ein

Kaminfeuer dazu, ist Entspannung

garantiert. Und ein Mantel

aus Naturstein macht das

Farbnuancen, Sedimentschichten,

Adern und Einschüsse in den Natursteinen

machen jeden Kaminofen

zu einem Unikat.

Fotos: Drooff Kaminofen/akz-o

Ambiente perfekt. Genau hierfür

bietet der deutsche Kaminofenhersteller

Drooff eine große

Auswahl an Verkleidungen

.

Aus aller Welt: Keiner gleicht

dem anderen

Die einzigartigen Natursteine

kommen aus Finnland und Brasilien,

aus China oder den Alpen,

so wie etwa der graue Nat-

Stone aus Italien. Durch Sandstrahlung

tritt die einmalige

Struktur der Maserung hervor.

Die Ausläufer des Himalaya-

Gebirges sind die Heimat des

holzartigen SandStone. Das Besondere

sind seine dunkelbraunen

Zwischenschichten, die

ihn lebendig machen und ihm

ein extravagantes, individuelles

Aussehen verleihen. Der samtgraue

NoxPetra ist die richtige

Wahl für einen zurückhaltenden

Look, während sich der

A Z U B IS GESUC H T !

Südermühle 1 | 25782 Tellingstedt | Telefon 0 48 38 7 85 40

FEUER UND STEIN:

ZUSAMMENSPIEL DER NATUR

cremeweiße Kalkstein für starke

Kontraste anbietet. Sein warmes

Weiß ist zum Beispiel bei

dem Modell Imola das Pendant

zum schwarzen Korpus mit

massiver Gusstür. Die massiven

und zeitlosen Natursteine

Speckstein und PremiumGrey

runden das Angebot ab

(www.drooff-kaminofen.de).

Natur, Wärme, Technik

Kaminöfen mit Steinverkleidungen

bieten nicht nur eine

unnachahmliche Optik, sie

speichern auch die Kraft des

Feuers und geben die Wärme

wieder an den Raum ab – selbst,

nachdem die Flammen erloschen

sind. Wer besonders

komfortabel heizen möchte,

kann den Kaminofen mit der

SandStone

Speckstein

NoxPetra

NatStone

PremiumWhite

PremiumGrey

elektronischen Abbrandsteuerung

fire+ ausstatten. Diese

sorgt immer für die richtige

Temperatur und Luftmenge im

Brennraum. In der Folge werden

Emissionen deutlich gesenkt.

Das merkt der Besitzer

durch niedrigen Brennstoffverbrauch

und saubere Scheiben.

Doch damit nicht genug: In

Kombination mit der Abbrandsteuerung

ist der Imola als Dauerbrandofen

zugelassen. In einem

herkömmlichen Kaminofen

verbrennt eine Holzauflage

von 3,2 Kilo – das sind drei

Scheite – normalerweise innerhalb

von 45 Minuten. Beim

Dauerbrand verdoppelt die

Steuerung bei normaler Leistungsstufe

die Abbrandzeit auf

eineinhalb Stunden und bei geringer

Leistungsstufe sogar auf

ganze drei Stunden. Und selbst

dann ist noch so viel Glut vorhanden,

dass nachgelegte Holzscheite

von alleine aufs Neue

entfachen. Mit dieser Technologie

ist Drooff der erste Hersteller,

der Dauerbrandöfen für

Scheitholz anbietet. (akz-o)

steuermann

&struve

zimmereibetrieb

Matthias Steuermann

Geschäftsführer

Steuermann & Struve Zimmerei

GmbH & Co. KG

Bünzer Str. 69 · 24613 Aukrug

Fon 04873 90 15 06

Fax 04873 90 15 04

Mobil 0173 / 92 95 142

steuermann-struve@t-online.de

20


Solar

BAUEN / WOHNEN

SCHÜTZT VOR ENERGIEPREIS-EXPLOSION

Solarwärme-Kraftwerke für den

Anschluss an die Nah- und

Fernwärmenetze [BEW] ohne

nachvollziehbaren Grund seit

nunmehr über einem Jahr auf

Eis liegt. Der mangelnden Investitionsbereitschaft

von Stadtwerken

und Kommunen in die Solarisierung

der Fernwärmenetze

müsse von der Politik schließlich

mit Hilfe einer jährlich steigenden,

verbindlichen EE-Mindestquote

begegnet werden. Mit

gezielten Auktionen für große

Solarthermieanlagen sollten Anreize

geschaffen werden, wie sie

im Bereich der Solarstromerzeugung

seit vielen Jahren erfolgreich

etabliert wurden.

(BSW)

Solarbooster

Jeder sechste Eigenheimbesitzer

plant in den kommenden 12

Monaten eine Solaranlage zur

Wärme- oder Stromproduktion

/ Solare Nachrüstung von Gasund

Ölheizungen mit thermischen

Solarkollektoren an, die

die Sonnenwärme direkt in den

Pufferspeicher der bestehenden

Heizung einspeisen und diese so

und Ölheizungen ermöglicht deutlich entlasten würden. Der

Brennstoffeinsparung von 25–

50% / Solarwirtschaft appelliert,

große Solarwärmepotenziale

auch für Mieter mittels

Nah- und Fernwärme stärker zu

erschließen

Berlin, 24.06.2022: Vor dem

Hintergrund der jüngst ausgeru-

Brennstoffverbrauch könne so –

je nach baulicher Beschaffenheit

- zumindest um 25–50 Prozent

gesenkt werden. Das Bundesamt

für Wirtschaft fördert die solarthermische

Nachrüstung bestehender

Heizungen mit 30 Prozent

der Anschaffungs- und In-

fenen „Alarmstufe Gas“ und explodierender

Energiepreise appelliert

die Solarwirtschaft an

die Bevölkerung, die Bundesregierung

und an Energieversorger,

Solarenergie auch im Wärmesektor

künftig noch deutlich

stärker zu nutzen. Nach Angaben

des Bundesverbandes Solarwirtschaft

(BSW) seien in

Deutschland bald fünf Millionen

Solaranlagen zur Wärmeoder

Stromproduktion in Betrieb.

Der weitaus überwiegende

Teil der Solarpotenziale läge jedoch

nicht nur im Strom-, sondern

auch im Wärmesektor weiterhin

ungenutzt brach. Nach einer

vom BSW Anfang Mai

durchgeführten YouGov-Repräsentativbefragung

plant fast jeder

sechste Eigenheimbesitzer

in den kommenden 12 Monaten

die Errichtung einer Solaranlage

zur Stromerzeugung (Photovoltaik)

oder Wärmeerzeugung (Solarthermie).

55 Prozent ziehen

das zumindest zu einem späteren

Zeitpunkt in Betracht. Als

Schutz vor explodierenden

Heizkosten wird häufig ein

Tausch bestehender Gas- oder

Ölkessel gegen Wärmepumpen

oder Pelletheizungen empfohlen.

„Wirklich effizient sind diese

jedoch nur in Kombination

mit einer Solaranlage“, erklärt

BSW-Geschäftsführer Carsten

Körnig. Solaranlagen können

den Bedarf an Pumpenstrom

oder Holzpellets deutlich reduzieren.

Deren Kosten waren in

den letzten Monaten ebenfalls

deutlich gestiegen. Sollte ein

kompletter Tausch der Heizung

vorerst nicht infrage kommen,

so biete sich zumindest die

Nachrüstung bestehender Gas-

stallationskosten. Rund fünf

Millionen Heizkessel in

Deutschland sind jünger als 10

Jahre. Die Mehrzahl von ihnen

wird voraussichtlich in den

kommenden Jahren noch nicht

ausgetauscht werden.

„Eine Nachrüstung mit Solarkollektoren

wirkt hier als

Effizienzbooster,“ so Körnig.

So könne im Sommer über Monate

hinweg die fossile Heizung

ganz ausgeschaltet bleiben,

denn das warme Wasser für die

Dusche komme gratis von der

Sonne. In den teils noch kühlen

Übergangsjahreszeiten sei eine

deutliche Drosselung des Brenners

zur Beheizung der Wohnräume

ohne Komfortverlust

möglich. Die gespeicherte Solarwärme

vom Hausdach mache

dies möglich. Von der Bundesregierung

erhoffe sich die Solarwirtschaft

eine noch deutlich

stärkere, technologieoffene Aufklärung

der Bevölkerung zur

Nutzung Erneuerbarer Energien.

Die Politik solle zudem ein stärkeres

Augenmerk darauf richten,

mit ihrer Hilfe auch Mieterinnen

und Mieter vor steigenden

Energiekosten zu schützen,

so Körnig. Unverständnis äußert

er darüber, dass eine wiederholt

angekündigte Förderung großer

• Markisen

• Rolläden

• Garagentore

• Insektenschutz

• Wintergarten -

beschattung

• Jalousien

• Vertikaljalousien

• Außenraffstoffe

• Rollos

• Steuerungen

• Plisseestores

• Insektenschutz -

systeme

• Kellerschacht -

abdecking

• hochwertig

• Montage /

Kundendienst

• Kostenlose

Beratung vor Ort

Eva Foltas · 24816 Stafstedt • Tel. (04875) 4 24

E-Mail: h.foltas@t-online.de • www.rolladenbau-foltas.de

21


BAUEN & WOHNEN

Ideale Duschlösung für jedes Bad

Enge Nasszelle statt geräumiger

Wellnesstempel:

Das Badezimmer sollte die Wohlfühloase

im Zuhause sein. Doch

wie soll das auf engem Raum

möglich sein?

Das Herzstück eines jeden Bades

ist die Duschkabine. Modern,

trendig und funktional sollte sie

sein. Ein echter Hingucker ist die

zweifach ausgezeichnete Aperto

Pro von HSK Duschkabinenbau.

Die Duschkabine wurde 2021 mit

dem iF Design Award sowie dem

Red Dot Award ausgezeichnet.

Doch neben dem prämierten Äußeren

sind weitere Eigenschaften

relevant: Angepasst auf verschieden

Raumgegebenheiten kann sie

als Runddusche, Eckeinstieg oder

in einer Nische eingesetzt werden.

Komfortabel und innovativ

Die Scharniere der Duschkabine

sind weit nach innen und außen

pendelbar, somit ist die Tür je

nach Wunsch in beide Richtungen

zu öffnen. Ein sicheres Handling

ist garantiert, denn die Tür

kann dank eines schmalen Festelements

beim Öffnen nach außen

nicht gegen einen Heizkörper

oder innen gegen die Armatur

stoßen. Die praktische Handhabung

wird zusätzlich durch einen

leichtgängigen Heb-/Senk-Mechanismus

unterstützt.

Dank der großen Türöffnung wird

allen Badnutzern selbst in kleinsten

oder verwinkelten Bädern zusätzlicher

Komfort geboten. Die

Die ausgezeichnete Duschkabine punktet

mit ihrer Großzügigkeit: Die Duschtür lässt

sich weit nach außen und innen pendeln.

Dabei sind Griffe, Scharniere, Wandprofile

und Stabilisationsbügel im Design perfekt

aufeinander abgestimmt.

Die Duschkabine eignet sich auch für große

Nischen. Optional können individuelle Glasmattierungen

vorgenommen werden.

Fotos: HSK/akz-o

Duschkabine kann je nach Einbau

des innovativen Wandprofils in

Chromoptik teilgerahmt oder

auch rahmenlos aussehen und

passt somit optisch in jedes Badezimmer

und zu jedem Einrichtungsstil.

Die Glasart lässt sich individuell

an das Badezimmerdesign anpassen

und sich optional mit der

Glasversiegelung TwinSeal versehen,

sodass hygienische Sauberkeit

ohne teure Reinigungsmittel

oder umweltbelastende Chemikalien

erreicht werden kann. Die

Glasversiegelung bietet einen besonderen

wasserabweisenden

Oberflächenschutz, der einer Lotusblume

gleicht. Damit haben

Kalk und Schmutz kaum eine

Chance. (akz-o)

weitere Informationen

unter: www.hsk.de

22


Schlaf gut, Leistung hoch

Schlafen

BAUEN / WOHNEN

Dass man nach einer schlechten

Nacht weniger konzentriert

und leistungsfähig ist, haben

viele Menschen schon am eigenen

Leibe erfahren.

Vor allem Spitzensportler arbeiten

daher verstärkt an der Optimierung

ihres Schlafes und

auch Führungskräfte in der

Wirtschaft lassen sich zunehmend

von Schlafexperten beraten.

Hintergrund: In einer zunehmend

stressigen und hektischen

Arbeitswelt ist erholsamer

Schlaf unerlässlich, um die

eigenen Akkus wieder aufzuladen:

Es ist wissenschaftlich erwiesen,

dass dies für den Erhalt

der vollen Gedächtnisleistung

und zum Stressabbau unabdingbar

ist. Außerdem stärkt

guter Schlaf die Immunabwehr

des Körpers und schützt so vor

Erkrankungen. Investitionen in

den Schlaf sind also sinnvoll

angelegtes Geld.

Hinzu kommt: Auch das eigene

Aussehen wird durch die Qualität

des Nachtschlafs beeinflusst.

Wer regelmäßig schlecht

oder zu kurz schläft, dem sieht

man dies schnell an. Falten und

graue Haut sind dann die Regel.

Man sehe dann schnell fünf

Jahre älter aus, behaupten Dermatologen.

Das heißt: Schlafstörungen sollte

man nicht auf die leichte

Schulter nehmen. Zumindest

die Problemquelle „schlechte

Bettausstattung“ lässt sich

leicht beheben. Denn hier hilft

meist ein Besuch im nächsten

Bettenfachgeschäft. Dort trifft

man auf speziell ausgebildete

Fachleute für guten Schlaf und

richtiges Liegen. Einige Bettenhäuser

haben sogar eine Zusatz-

Qualifizierung, um Kunden mit

Schlafproblemen passende

Hilfsangebote zu vermitteln.

(akz-o)

Weitere Informationen

im Internet

unter

www.kompetenzzentrum-gesunderschlaf.de.

Foto: Paradies/akz-o

Anzeige

Der Retter der Nacht

Man bekommt kein Auge zu und am

nächsten Tag ist man völlig erschöpft.

Schlaflosigkeit kann an vielem liegen,

auch an einer falschen Matratze.

Guter Schlaf ist wichtig und sucht man

nach Hilfe, kommen zumeist Tipps wie:

• Vor dem Zubettgehen

das Zimmer gut lüften

• Für ausreichend Dunkelheit sorgen

oder aber auch

• störende Geräuschpegel abstellen.

Manchmal reichen diese gut gemeinten

Tipps aber nicht aus und das Problem liegt

an der Matratze. Zu hart, zu weich, nicht

für Allergiker geeignet oder einfach unbequem

– beim Kauf der richtigen Matratze

ist Sorgfalt geboten und es empfiehlt sich

auch nach einer Alternative zur herkömmlichen

Varianten zu suchen.

Luftkernmatratzen sind beispielsweise

perfekte Schlafbegleiter und haben dabei

rein gar nichts mit den bekannten Luftmatratzen

zu tun.

Diese hochmoderne Entwicklung enthält

einen flexiblen Luftkern, der sich indivi -

duell sowohl in Härtegrad als auch Punkt -

elastizität einstellen lässt, ganz bequem

und einfach mittels einer Fernbedienung.

Mittels der Fernbedienung lassen sich 60

unterschiedliche Härtegrade einstellen,

somit ist ein falsches Liegen fast unmöglich.

Zusätzlich wiegt diese Matratzenart

wenig, ist pflegeleicht und für Allergiker

geeignet.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Thema

Nachhaltigkeit und auch die Nachkauf -

garantie überzeugen sehr.

So sind alle Reißverschlüsse der Matratze

genormt und sowohl Bezug als auch

Topper können auch nach Jahren noch

aus getauscht werden.

„Im Prinzip ist diese Matratze wie ein

Baukasten. Alle Teile passen auf einander

und können auch nach Jahren einzeln

ausgetauscht werden, ohne dass man sich

direkt eine neue Matratze kaufen muss.

Einige Kunden nehmen sogar ihren Topper

mit in den Urlaub, um auch im Hotelbett

bestmöglich zu schlafen“, berichtet Lukas

Marquardt.

Der Bezug der Matratze besteht aus einer

Lyocellfaser, und lässt sich bei 60 Grad

waschen. Durch die Unterfütterung eines

3D Abstandsgewirk ist die Luftzirkulation

um ein Vielfaches gegenüber anderen

Textilien erhöht und sorgt somit für ein

optimales Schlafklima. Hausstaubmilben

können sich somit gar nicht erst bilden

und der Bezug eignet sich daher auch für

Aller giker.

Vereinbaren Sie ganz unverbindlich einen

Beratungstermin und erleben Sie dieses

besondere Schlaferlebnis.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

bei Ihnen zu Hause und bringen

unsere Matratze einfach mit.

Einfach anrufen und Termin vereinbaren

unter Telefon 0176 - 20 54 26 50 oder

lukasmarquardt@gmx.net.

Der Wasserbettenmonteur - seit mehr als

15 Jahren Erfahrung im Bereich Schlaf,

Wasser- & Gelbetten, Air-Matratzen,

Umzüge, Beratung und Service

Der Wasserbettenmonteur;

24613 Aukrug

23


BAUEN & WOHNEN

10 goldene Regeln für den Schwimmbadbau

Lichtblick

im Garten.

Foto: Steinbauer/akz-o

Ein Swimmingpool im Garten

kann vielseitig genutzt werden.

Damit er von Anfang an erfüllt,

was sich der Poolnutzer

wünscht, hat der Bundesverband

Schwimmbad & Wellness e.V.

(bsw) 10 goldene Regeln für den

Schwimmbadbau veröffentlicht.

1Poolbauer finden: Der Bau eines

Schwimmbades erfordert

Fachkenntnisse und gehört in die

Hand eines Profis. Poolexperten

findet man beim Bundesverband

Schwimmbad & Wellness e.V.

(bsw) auf www.bsw-web.de.

2Budget festlegen: Wichtig ist,

einen Finanzrahmen festzulegen

und ihn gegenüber dem Poolbauer

zu kommunizieren. So

kann dieser erklären, was möglich

ist und wie er „das Beste“

aus dem Budget herausholen

kann.

3Sonnigen und windstillen

Platz suchen: Die Sonne ist

die preiswerteste Energiequelle,

um das Becken zu erwärmen. Daher

ist ein sonniger und windstiller

Platz im Garten ideal.

4Grobverschmutzung verhindern:

Herabfallende Blätter

und Äste verschmutzen die Wasseroase

unnötig, weshalb sie

nicht direkt unter Bäumen gebaut

werden sollte.

5Nutzungsart berücksichtigen:

Soll das Becken zum sportlichen

Schwimmen, zur Massage

oder als Spielplatz für die Kinder

genutzt werden? Danach richten

sich die Beckenausgestaltung –

beispielsweise mit einer Flachwasserzone

– sowie das passende

Zubehör wie Gegenstromanlage,

Massagedüsen und Schwalldusche.

6An die Sicherheit denken:

Wenn kleine Kinder den Pool

nutzen werden, können spezielle

Abdeckungen, Poolalarmsysteme

und Zäune die Sicherheit erhöhen.

Poolexperten wissen darüber

Bescheid.

7Abdeckung nicht vergessen:

Schwimmbadabdeckungen

verringern die Abkühlung des

Wassers und reduzieren den

Energiebedarf des Schwimmbeckens

um bis zu 80 Prozent. Daher

gehört ein „Deckel“ auf jeden

Pool.

8Insgesamt an die Umwelt denken:

Wärmepumpe, Solarabsorber

und regelbare Pumpen

sind nur drei Beispiele für Energieeffizienz

im Pool. Fragen zum

nachhaltigen Poolbetrieb beantwortet

der Schwimmbadfachbetrieb.

Schwimmbadabdeckung

spart Energie.

Foto: Pool-Konzept/akz-o

9Baurechtliche Bestimmungen

beachten: In der Regel braucht

man für Pools mit bis zu 100 Kubikmeter

Wasserinhalt keine Baugenehmigung.

Allerdings kann es

je nach Baugebiet und Bundesland

Abweichungen geben, die

man bei den örtlichen Baubehörden

erfragen kann.

Poolpflege – so bequem

10wie möglich machen:

Komfortzubehör wie ein Reinigungsroboter

oder eine automatische

Dosieranlage zur Kontrolle

und Regulierung der Wasserwerte

erleichtern die regelmäßige

Pflege.

(akz-o)

24


DACH+HOLZ 2022:

Ein Muss für alle Dachdecker und Dachdeckerinnen

Köln, 27. Juni 2022. Die

DACH+HOLZ 2022 International

in Köln (5.-8. Juli) zeigt mit 330

Ausstellern aus 20 Ländern und

einem umfangreichen Rahmenprogramm,

was die Branche für

Dachdecker, Zimmerer und

Klempner zu bieten hat. Der Zentralverband

des Deutschen Dachdeckerhandwerk

(ZVDH) ist in

Halle 8 gemeinsam mit dem Partnerverband

Holzbau Deutschland

und der BG BAU auf 900 m2

(Standnummer 411) vertreten

und nicht zu übersehen.

Grüne Dächer, Beratung und ein

Siegel

Ein besonderes Highlight ist die

Präsentation eines Gründachs auf

dem Messestand. Ein Modell

zeigt die wohl einfachste Art der

Dachbegrünung. Technische Erläuterungen

und wichtiges Hintergrundwissen

über Gründächer

liefert der ZVDH-Kooperationspartner

Bundesverband Gebäude-

Grün. Für Fragen rund ums Dachdecker-Regelwerk

stehen die

technischen Referenten des Zentralverbands

zur Verfügung. Zudem

berät die Sozialkasse des

Dachdeckerhandwerks auf dem

ZVDH-Stand Dachdeckerbetriebe,

z. B. über die Gewährung eines

Ausfallgeldes bei witterungsbedingtem

Arbeitsausfall oder

zur Förderung der Berufsbildung.

Über die gesetzliche Rente bis zur

SOKA-DACH-Zusatzrente bietet

Michael Dötz, Berater der SOKA-

DACH, individuelle Beratungen

für Selbstständige an, Anmeldung

sind noch bis zum 4. Juli

möglich: michael.doetz@sokadach.de.

Für Spaß sorgt die Sozialkasse

am Messe-Donnerstag mit

einem Tischkickerturnier.

Kundenzufriedenheit ist für alle

Betriebe wichtig: Mit einem Gratispaket

für die Bewertungsplattform

Qualität im Handwerk (qih)

können Innungsbetriebe drei Monate

eine Mitgliedschaft testen

und sich von Kunden bewerten

lassen. Sind Kunden nachweislich

dauerhaft zufrieden, gibt es

ein Qualitätssiegel, mit dem der

Betrieb werben kann. Gutscheine

können jederzeit am ZVDH-Stand

abgeholt werden.

Im Bereich der BG BAU werden

im Forum zahlreiche interessante

Fachbeiträge angeboten: ZVDH-

Vizepräsident Michael Zimmermann

spricht über das sensationelle

Comeback von Photovoltaik-Anlagen

(Mittwoch, 13.00

Uhr und 16:00 Uhr) während

ZVDH-Vizepräsident André

Büschkes Absturzprävention aus

Unternehmersicht vorstellt

(Dienstag 16:00 Uhr, Mittwoch

und Donnerstag jeweils 11:00

Uhr).

Frauen-Power

Wer geballte Frauen-Power erleben

möchte, sollte sich Freitag

10:30 Uhr vormerken, denn dann

werden die Dachdecker-Mädelz

zum Fototermin am ZVDH-Stand

aufschlagen. Der ZVDH unterstützt

Frauen im Dachdeckerhandwerk

ausdrücklich und freut

sich über seit Jahren steigende

Zahlen bei den weiblichen Azubis.

Hohe Internationale Beteiligung

Die DACH+HOLZ International

stellt ihren Status als Weltleitmesse

erneut unter Beweis. 70

der 330 Aussteller kommen aus

dem Ausland, die IRoofA - International

Roofing Alliance - ist

mit einem Pavillon vertreten und

auf dem Messestand des ZVDH

treffen sich am Messe-Dienstag

die Präsidenten der Mitgliedsverbände

der Internationalen Föderation

des Dachdeckerhandwerks

(IFD). 20 Nationen stellen in Köln

aus und trotz der teilweise noch

geltenden Reisebeschränkungen

werden wie üblich auch internationale

Besucher erwartet.

Dachdecker

BAUEN / WOHNEN

Dach-Sanierung

Die Messe ist ein Muss

ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk

ruft daher seine Branche zum

Messebesuch auf: „Der Besuch

der DACH+HOLZ in Köln ist ein

absolutes Muss für alle Dachdecker

und Dachdeckerinnen: Um

sich auf den neuesten Stand zu

bringen, um sich mit Kollegen

auszutauschen, um Werkzeuge

anzufassen und auszuprobieren.

Und beim Stand des ZVDH erwarten

Sie viele Fachinformationen,

aber natürlich auch eine leckere

Tasse Kaffee. Wir freuen

uns auf Ihren Besuch!“ (ZVDH)

Achtung

Wir geben 20% auf alle

Dachfassaden und

Holzarbeiten am Haus.

Sommerangebot:

Dachrinnenreinigung

ab 1€ den laufenden

Meter.

Foto ZVDH

Rehders Dachservice

Tel. 0152 – 03 09 42 39

25


KFZ-Markt

Tipps für ein prima Auto-Klima

Wir machen Betriebsferien vom 18.07.2022 bis zum 05.08.2022

26

Temperaturen über 20 Grad und

viele Sonnenstunden am Tag sorgen

in den nächsten Tagen und

Wochen dafür, dass in den meisten

Autos die Klimaanlagen auf

Hochtouren laufen.

Der ADAC Hessen-Thüringen hat

Tipps zur richtigen Klimatisierung

zusammengestellt.

„Wenn es richtig heiß wird, sollten

Autofahrer bereits vor dem

Losfahren und vor der Aktivierung

der Klimaanlage das Auto

erstmal durchlüften. Einfach kurz

alle Türen und Fenster öffnen,

damit die aufgestaute Luft raus

Mancher Kraftfahrer traut mitunter

seinen Augen und Ohren

nicht, was so alles auf Deutschlands

Straßen herumliegt oder

verloren wurde.

Die Liste der Gegenstände, die

von den Straßenmeistereien, aber

auch von der Polizei weggeräumt

werden müssen, ist ebenso lang

wie zum Teil kurios bis erschreckend.

Beispiele gefällig? Bitte sehr: Da

sind den Verkehrsteilnehmern

nicht nur Auto- und Reifenteile,

Fahrräder oder andere Transportmittel

im Weg. Ganze Schränke,

Möbelstücke unterschiedlichster

Art, Paletten sowie sonstige verlorengegangene

Ladungsbestandteile

nicht unerheblicher Größe

tauchen ebenfalls auf Fahrbahnen

vor Kraftfahrern auf und provozieren

Bremsmanöver „auf der

AUKRUG

Reparaturen aller Fabrikate | Neu- und Gebrauchtwagenverkauf | Abschleppservice | täglich HU und AU

Verleih diverser Anhänger

| Minibagger | Schankwagen | Kühlanhänger | verschiedene Pferdeanhänger

KFZ-

-FA

ARMER

R

Böker Str. 43 | 24613 Aukrug | Tel. 0 4873/1378 | Fax 048 73/9734

08

info@kfz-farmer.de | www.kfz-farmer.de

Die Temperatur im Fahrzeug über

die Klimaanlage nicht zu stark

herunterkühlen und den Luftstrom

nicht direkt auf die Insassen

richten. Foto: ADAC

kann“, sagt Piero Scazzi, Technikexperte

des ADAC Hessen-

Thüringen. „Das erspart den Fahrenden

stickige Luft und der

Kühlung Arbeit.“

Und so kühlt die Klimaanlage das

Auto am besten:

» Zunächst prüfen, ob alle Türen

und Fenster geschlossen sind.

Die Temperatur im Fahrzeug über

die Klimaanlage nicht zu stark

herunterkühlen und den Luftstrom

nicht direkt auf die Insassen

richten. Der unachtsame Betrieb

kann zu Kreislaufproblemen,

Erkältungen oder Verspannungen

führen. „Für eine

schnelle Abkühlung des Fahrzeuginnenraums

ist es vielmehr

sinnvoll, bei maximaler Kühlleistung

kurzzeitig auf Umluft zu

stellen“, so Piero Scazzi. Ansonsten

während der Fahrt darauf

achten, dass der Unterschied zwischen

Innen- und Außentemperatur

maximal sieben Grad Celsius

beträgt.

» Auf den Einsatz der Klimaanlage

auf Kurzstrecken sollte man

verzichten und lieber mit geöffnetem

Fenster fahren. „Erstens

kann die Klimaanlage in so kurzer

Zeit nicht richtig herunterkühlen

und zweitens sollte man

beim Einschalten auch den vermehrten

Kraftstoffverbrauch bedenken“,

sagt der Technikexperte.

» Kurz vor Fahrtende die Kühlfunktion

der Klimaanlage, aber

nicht das Gebläse ausschalten.

„Das verhindert Restfeuchtigkeit

im System“, sagt Scazzi. „Diese

kann ansonsten der Übeltäter

sein, wenn die Klimaanlage beginnt,

unangenehm zu riechen,

da sich Bakterien oder Pilze festgesetzt

haben.“

» Auch bei kühler Witterung sollte

die Klimaanlage ab und zu eingeschaltet

werden. So wird eine

ausreichende Schmierung des

Systems gewährleistet und mögliche

Verunreinigungen am Verdampfer

werden durch das ablaufende

Kondenswasser abgewaschen.

(mid/ak-o)

Gegenstände auf der Fahrbahn

letzten Rille“ oder im schlimmsten

Fall Unfälle. Von Tierkörpern

und Baumstämmen ganz zu

schweigen.

Deshalb sind Autofahrer gut beraten,

immer ein wachsames Auge

auf mögliche Hindernisse zu haben

und so zu fahren, dass sie

diesen gegebenenfalls noch rechtzeitig

ausweichen können. Das

gilt erst recht für Biker, für die

Gegenstände auf der Fahrbahn eine

noch viel größere Gefährdung

darstellen. Zudem sollten alle

Verkehrsteilnehmer grundsätzlich

immer dafür Sorge tragen,

dass sie nichts auf der Straße zurücklassen

oder verlieren, was

anderen gefährlich werden

könnte.

(mid/sp-o)

Foto: Goslar Institut/mid/sp-o


ADAC Testfahrt durch Österreich,

Italien und Slowenien: Kia

besticht mit guter Zugleistung/

Laden wird zum Abenteuer

Immer mehr Reisende planen ihre

Urlaubsfahrt inzwischen mit

dem Elektroauto. Doch würde das

auch als Gespann mit einem

Wohnwagen funktionieren? Der

ADAC hat in einer Testfahrt untersucht,

wie ein Fahrzeug aus

dem mittleren Preissegment diese

Aufgabe meistert. In dieser Klasse

kommen zunehmend Modelle auf

den Markt, die Anhängelasten

von 1500 bis 1600 Kilogramm

ziehen dürfen. Die Route führte

dabei auf 1.281 km in drei Tagen

über den Brenner und durch die

Dolomiten an die Adria und

durch Slowenien zurück über die

Tauernautobahn.

Das wichtigste Ergebnis: Elektroautos

eignen sich sehr gut als

Zugfahrzeug. Das Testfahrzeug,

ein Kia EV6 (Allradantrieb/239

kW), überzeugte bei der Vier-Länder-Tour

mit besten Fahreigenschaften,

das den voll beladenen

Familienwohnwagen mühelos

und ohne Motorvibrationen und

Schaltrucken ans Ziel brachte.

Der Stromverbrauch stieg dabei

von den sonst üblichen 20 kWh

für 100 Kilometer erwartungsgemäß

auf durchschnittlich 36,6

kWh. Die maximale Reichweite

reduzierte sich von 400 auf rund

220 Kilometer, was ca. 2-3 Stunden

Fahrzeit bedeutet. Also noch

ausreichend, denn nach dieser

Zeit empfiehlt sich ohnehin eine

Pause, die dann mit einer Ladung

an einer Schnellladestation

verbunden werden könnte. In 20

Minuten konnte der Testwagen

dank moderner Schnellladetechnologie

wieder von 10 auf 80

Prozent aufgeladen werden.

Erheblichen Handlungsbedarf

stellten die Tester bei dieser Momentaufnahme

allerdings in Sachen

Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit

beim Laden fest. Am ersten

Tag lief das Laden in Nassereith

(Tirol) und Innichen (Südtirol)

noch reibungslos, und es

waren lediglich zwei Ladestopps

bis an die Adria notwendig. An

den beiden folgenden Tagen

mussten die Tester jedoch erhebliche

Mängel bei Funktionalität

und Authentifizierung registrieren.

Einmal gab es für die Ladekarte

kein Roaming-Abkommen

mit Deutschland und das Direktbezahlen

scheiterte. Zweimal waren

ganze Ladeparks komplett

ausgefallen. Nur knapp konnte

KFZ-Markt

Mit Elektroauto und Wohnwagen in den Urlaub

Immer mehr Urlauber planen Ihre

Urlaubsfahrt mit dem Elektroauto.

Foto: ADAC/Test und Technik

ein Liegenbleiben verhindert

werden. Weiteres Manko beim

Laden insgesamt: Meistens musste

der Wohnwagen abgekuppelt

und an anderer Stelle zwischengeparkt

werden – hier bedarf es

mehr Durchfahrtsladestationen.

Reisende mit Elektroautos sollten

in jedem Fall immer online prüfen,

welche Schnellladestationen

auf der Route verfügbar sind und

auch funktionieren - und dabei

für den Notfall genügend Restreichweite

einplanen, um eine

Ausweichstation erreichen zu

können. Sinnvoll ist es auch, Ladekarten

mehrerer Anbieter dabei

zu haben.

(ADAC)

Ihre Medienberaterin vor Ort:

Christine Struckmeyer

Tel.: 0 43 31 - 44 05 - 189

ch.struckmeyer@ihrens-verlag.com

Ihre Ansprechpartnerin

rund um den SNACK

HOLSTEINER

Klöön

27


Unser Garten

Blütenpracht

AUF DEM BALKON

Warum in die Ferne schweifen?

Mit der passenden Bepflanzung

ist der traumhafte Lieblingsort

ganz nah – auf dem

heimischen Balkon.

Unbestrittene Königin der Blumen

ist die Rose. Den ganzen

Sommer über setzt sie mit ihrer

Blütenpracht farbige Akzente.

Ein attraktiver Partner sind

Bauernhortensien. Ihre prachtvollen

Blüten in Blau, Weiß

oder Rosa bilden einen wirkungsvollen

Kontrast zu zarten

Rosenblättern.

Rosen und Hortensien gedeihen

auch in Töpfen prächtig. Da die

Pflanzen unterschiedliche Bedürfnisse

an Boden und Standort

haben, ist die Bepflanzung

in Kübeln ideal. Veredelte Rosen

benötigen einen tiefen Wurzelraum,

deshalb schätzen sie

einen Topf von mindestens 40

Zentimeter Höhe. Wichtig sind

Löcher im Boden, damit überschüssiges

Gießwasser abfließen

kann. Gut für den Kübel geeignet

sind Kleinstrauchrosen

wie die Bad Birnbach und Gebrüder

Grimm.

Werden Hortensien regelmäßig

gegossen, erfreuen sie ihre Besitzer

bis in den Herbst mit

herrlichen Blüten. Die meisten

Arten lieben ein windgeschütztes

Plätzchen und regelmäßiges

Düngen. Blaue Hortensien

brauchen sauren Boden. Hierfür

nutzt man sauren Kompost

oder Aluminiumsulfat in Pulverform.

Fachberater in den

GartenBaumschulen vor Ort

helfen mit Tipps weiter, welche

Pflanzen auf Balkonen gut gedeihen

und wie sie am besten

gepflegt werden.

Ferien in vertrauter Umgebung

Urlaub auf Balkonien ist für

viele Menschen die ideale Umgebung,

um freie Tage zu genie-

28

ßen und dabei den Geldbeutel

zu schonen. Mit rotem Beerenschmuck

und glänzenden Blättern

bringt die rote Teppichbeere

Farbe ins heimische Grün.

Oft dient die frostharte Kübelpflanze

als attraktive Unterpflanzung

für hochwachsende

Pflanzen wie Prunkwinde oder

Gold-Liguster. Am besten verzichtet

man auf Balkonen auf

stark wuchernde oder rankende

Pflanzen, weil sie das Mauerwerk

des Hauses schädigen

können.

Beliebt mit seinem immergrünen

Laubkleid ist das Lorbeerröslein.

Ein Gast aus dem fernen

Japan ist der dicht wachsende

Löffel-Ilex. Ob am Wochenende,

an freien Tagen oder

Abenden – auf einem abwechslungsreich

bewachsenen Balkon

verbringt man allein, mit

Freunden oder der Familie eine

Auszeit vom Alltag. Und wer

gut vorsorgt, hat im Kühlschrank

jederzeit das aktuelle

Lieblingsgetränk parat. (akz-o)

Fotos: akz-o

Gartenzeit ist Erholungszeit

Garten- und Rasenpflege

Pflanz- und Gehölzschnittarbeiten

Pflasterarbeiten · Zäune/Friesenwälle

Kieler Straße 64 · 24768 Rendsburg

Telefon 0 43 31 / 123 08 30 · Fax 0 43 31 / 123 08 40

info@gartenteamnord.de · www.gartenteamnord.de

VERMIETE

- Vertikutierer

- Motorhacke

- Freischneider

- Handrasenmäher

- Gartenhäcksler

- Gartenwalze

- usw.

zum kleinen Preis

Anhänger- u. Gartengeräte-Verleih

Rüdiger Regenberg

24808 Jevenstedt

Tel.: 0173/4816666

Gartenbaubetrieb Reese

Jetzt erntefrisch aus eigenem Anbau:

Tomaten, Gurken, Radieschen, Möhren, Kohlrabi, Erbsen,

diverse Salate und neue Kartoffeln

Öffnungszeiten Gärtnerei: Montags - Samstags

08.00 Uhr - 12.00 Uhr & 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Für ihren Garten haben wir jetzt schöne

winterharte Containerstauden!

Öffnungszeiten Gärtnerei: Montag - Samstag

08.00 Uhr - 12.00 Uhr & 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwochs und Samstags auf dem Wochenmarkt in Rendsburg

Neumühlener Weg 20 · 24802 Kleinvollstedt

Tel./Fax 0 43 30 / 2 64 · www.gartenbaureese.de


wunderliche

Eigenart,

Marotte

ungebetener

Gast;

Platzmangel,

Raumnot

wüst,

leer

Gebäude,

in dem man

aufgewachsen

ist

Bindewort

Mitteilung,

Hinweis

(Kzw.)

Drama

von

Ibsen

schaukeln,

schwingen

Irrglaube,

Einbildung

5

Ärger,

Wut

von der

Zeit an

Sammlung

altnord.

Dichtung

6

1 Teufel

8

2

Widerhall

Schwertlilie

Zwiebelgewächs

Kantenbesatz

(Kleidung)

lateinamerik.

Tanz im

4/4-Takt

mittel- u.

südamerikanische

je, für

(lateinisch)

Währung

eine der

Gezeiten

Kfz-Z.

Landkreis

Rostock

Vorteil,

Vorzug

Bad an

der Lahn

Auflösung aus der letzten Ausgabe:

GARTENBANK

Streit;

Privatkrieg

Dem Gewinner aus der

Mai-Ausgabe 2022

Herrn Alwin Müller

aus Heikendorf wurden

100,00 Euro überreicht.

linker

Nebenfluss

der

Donau

Gefäß

mit

Henkel

Rauchfang,

Schornstein

europ.

Kultur-

TV-

Kanal

Segelbefehl

ugs. für

matt,

kraftlos

bestimmter

Artikel

munter,

lebhaft

günstig,

vorteilhaft

Schlussstellung,

Remis im

Schach

schwed.

Königsgeschlecht

italienisch:

Liebe

Natriumkarbonat

akustisches

Alarm-

4 gerät

3

dt. Kinderbuchautor

(Michael)

STELLENMARKT / RÄTSEL

Worte an

jemanden

richten

Stadt u.

Provinz

in Norditalien

Geheimdienst

der USA

(Abk.)

Entwicklungsrichtung,

Tendenz

Vogelweibchen,

Huhn

aufgebrühtes

Heißgetränk

7

Lösungswort:

Rätseln und 100 €

in bar gewinnen

Unter allen Einsendern des

richtigen Lösungsworts

verlosen wir 100 € in bar.

Senden Sie einfach das

Lösungswort aus unserem

Rätsel per Postkarte an:

Ihrens-Verlag

Altstädter Markt 1-3,

24768 Rendsburg

oder E-Mail an:

info@ihrens-verlag.com

Bitte angeben:

Name, Adresse

und Telefon-Nr.

Einsendeschluss:

20.07.2022

Der Rechtsweg ist

ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme an unserem

Rätsel erklären Sie sich damit

einverstanden, dass im Falle eines

Gewinns ein Foto von Ihnen mit

Angabe des Namens und des

Wohnortes veröffentlicht wird.

Gewinner unseres Kreuzworträtsels

aus der Ausgabe Juni 2022 ist Herr

Helmut Dohrmann aus Selent.

Herzlichen Glückwunsch

1

2

3

4

5

6

7

8

m/w/d

Dachdecker

Gesellinnen oder Gesellen oder Auszubildende

Klempner

Gesellinnen oder Gesellen oder Auszubildende

Zimmerer

Gesellinnen oder Gesellen oder Auszubildende

Sie wollen sich verändern oder Sie suchen einen Ausbildungsplatz?

Bei einem Handwerksbetrieb mit Tradition und Zukunft?

Rufen Sie einfach an oder schicken Sie Ihre Bewerbung an uns.

Gute Vergütung und abwechslungsreiche Arbeit garantiert.

Herzlich willkommen!

Dachdecker Bente GmbH & Co. KG

Lüttparten 4, 24582 Bordesholm

Telefon (04322) 3020

www.dachdecker-bente.de

Bente

29

29


30

Buchtipp

Schlüssel-

Kinder

Kindheit in

Deutschland 1950-1960

Von neuen Rollschuhen und neuen Vätern

Kindheit in den Aufbaujahren 1950–1960

Die schlimmsten Trümmer sind

weggeräumt, in den Städten

rufen Plakate zum Aufbau: „Anpacken

- wir schaffen es!“ Angst

und Schrecken des Krieges, der

Flucht und der Nachkriegszeit

verblassen langsam, der Hunger

ist nicht mehr allgegenwärtig.

Aber der Mangel ist noch Thema

für die Kinder. Sie werden mit

Lebertran und Kalktabletten aufgepäppelt

und auf’s Land „verschickt“.

Im Westen gibt es für

manche Familien Care-Pakete,

im Osten für wenige Westpakete.

Ein Besuch der Eisdiele ist „das

Höchste, was man sich denken

Möchten Sie dieses

Buch gewinnen?

Wir verlosen

dieses Buch 3x

Um an der Verlosung teilzunehmen,

teilen Sie uns bitte

mit, auf welcher Seite der in

der Lupe angezeigte Anzeigenausschnitt

abgebildet

ist. Senden Sie uns

einfach

die Seitenzahl

per Postkarte

an

Ihrens-Verlag,

Altstädter Markt 1-3 in

24768 Rendsburg oder per

Email an info@ihrensverlag.com.

Teilen Sie bitte

dazu Ihre korrekte Anschrift

mit. Einsendeschluss ist der

20. Juli 2022.

kann“, und auf eine Urlaubsreise

müssen die Eltern eisern sparen.

Langsam hält das Wirtschaftswunder

Einzug. Unter’m Weihnachtsbaum

liegen Rollschuhe, neue

Möbel werden angeschafft, manche

Familien in der Straße haben

schon ein Radio oder einen Fernseher.

Manches haben Kinder in dieser

Zeit zu bewältigen: Immer noch

gehören viele als Flüchtlinge in

der Schule nicht ganz dazu,

immer noch wohnen die Familien

beengt. Auch ist es nicht leicht,

sich an einen neuen Vater zu gewöhnen

oder an den eigenen, der

als Fremder aus der Gefangenschaft

kommt. Außerdem müssen

sich sehr viele als Schlüssel-Kinder

selbst versorgen, denn die

Mütter gehen zumeist arbeiten.

Doch überall im Buch wird die Erinnerung

an eine glückliche Kindheit

wach, an Familienfeste,

Streiche und Freundschaften. Die

Geschichten lassen die Gründungsjahre

der beiden deutschen

Staaten lebendig werden. Sie informieren,

rühren an, und

es macht einfach Spaß, sie

zu lesen!

Die Reihe ZEITGUT beleuchtet

unser Jahrhundert durch Schilderungen

von Menschen wie du und

ich. Die Bücher fassen einzelne

Zeiträume und Themen zusammen.

Da die Reihe fortgesetzt

wird, sucht der Verlag weitere

Zeitzeugen-Berichte. Die Texte

werden sensibel überarbeitet,

ohne den Schreibstil der Verfasser

zu verändern.

Reihe Zeitgut Band 6

46 Geschichten und Berichte von

Zeitzeugen

336 Seiten

Zeitgut Verlag, Berlin,

www.zeitgut.com

ISBN 978-3-86614-156-8,

EUR 12,90

Wir suchen per sofort in Vollzeit (m/w/d)

Gas-/Wasserinstallateur

als Haustechniker für Kiel u. Umgebung

FS-Klasse B erforderlich.

Oslo Grund GmbH & Co. KG

Tel.: 04 31/ 52 22 74 oder

0151 / 54 46 12 31

Hier eine Geschichte aus dem Buch:

Nordholz/Deichsende, Landkreis Cuxhaven,

Niedersachsen; 1950

Aufklärung

von Gudrun Findeisen

Eine Zeitlang mieteten meine

Eltern Lesemappen, und ich

Leseratte las und las. Das war

wohl zu viel des Guten oder

auch weniger Guten, was ich

da in mich hineinlas, und so

wurden die Lesemappen wieder

abbestellt. Vorher leisteten

sie mir aber noch einen guten

Dienst.

Eines Tages – ich muss zehn

oder elf Jahre alt gewesen sein

– drückte mir mein Vater eine

Zeitschrift in die Hand mit den

Worten: „Hier, lies das bitte!

Und wenn du Fragen hast,

dann frag!“ Es war, soweit ich

mich erinnere, der erste Aufklärungsbericht

für Kinder, der

in einer Illustrierten abgedruckt

worden war. Natürlich

war mir zu diesem Zeitpunkt

bereits bekannt, dass die Kinder

nicht vom Klapperstorch

gebracht werden. Unmittelbar

nach unserer Flucht hatte eine

junge Frau in dem Haus, in

dem wir auf engstem Raum

einquartiert waren, ein Baby

bekommen, und außerdem ist

Dorfkindern, die mit Tieren

aufwachsen, vieles zu diesem

Thema vertraut. Nun aber war

auf dem Schulhof einiges für

mich Ungereimtes an mein Ohr

gedrungen. Wie fortschrittlich

und einfühlsam war mein

Vater!

Gewiss nicht nur, weil er Lehrer

war. Durch seine Umsicht

wurde meine Neugier nun in

kindgemäßer Weise gestillt,

und ich sah – zusätzlich mit

den nötigen Erklärungen von

meiner Mutter ausgerüstet –

meinem nächsten Lebensabschnitt

als Mädchen vertrauensvoll

entgegen. Meinem

jeweiligem Alter entsprechend,

gab mir mein Vater in den folgenden

Jahren weiterhin Beratungsbücher.

Dann war da

noch die Geschichte mit den

Luftballons. Eines Morgens

brachte eine Mitschülerin

einen ganzen Schwung Luftballons

mit in die Schule und

verteilte sie großzügig. Luftballons!

Wir Kinder auf dem Dorf

bekamen solche Schätze in der

Nachkriegszeit selten zu Gesicht.

Wir staunten! „Wo gab es

denn die, wo hast du die her?“

„Na, aus dem Nachtschrank der

Eltern!“ Keines der Kinder – wir

müssen zehn, elf und zwölf

Jahre alt gewesen sein – wusste

über solche Luftballons Bescheid,

jedenfalls gab es keine

Kommentare, und wir ließen unsere

Luftballons fröhlich auf

dem Schulhof schweben.

Waren ja etwas blass diese Dinger!

Bunt wären sie hübscher gewesen!

Aber wir waren ja

bescheiden. Stolz trug ich meinen

Schatz nach Hause und

wunderte mich über die Reaktion

meiner Mutter und der großen

Schwester, die ich in der

Küche vorfand. Wiese kicherten

die? Und wieso meinte meine

Mutter, damit solle ich man lieber

nicht spielen? Ich war enttäuscht,

muss dann aber doch

eine plausible Erklärung bekommen

haben, denn ich entsorgte

das Kondom bereitwillig.

Am nächsten Morgen in der

Schule sorgten unsere Luftballons

noch für genügend Gesprächsstoff

unter uns Kindern.

Ob sich neun Monate nach diesem

„Luftballontag“ bei den Eltern

des Mädchens, das so

großzügig den Vorrat an „Luftballons“

verteilte, Nachwuchs

eingestellt hat, ist mir nicht bekannt.

Und ob sich diese Geschichte

vor oder nach der

väterlichen Aufklärungsaktion

abgespielt hat, weiß ich heute

auch nicht mehr. Es spielt aber

auch keine Rolle; denn es ist

nicht anzunehmen, dass man

damals meinte, zehnjährige Kinder

über Kondome aufklären zu

müssen – es sei denn, es gab

einen Anlass wie diesen dazu.

Aber selbst dann hielten die

meisten Eltern es damals nicht

für nötig oder genierten sich,

ihre Kinder darüber aufzuklären.

– Was hatte ich für ein

Glück!


31

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!