11.07.2022 Aufrufe

Somos Trocknerserie

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

SOMOS ® Trocknerserie

ProTec Polymer

Processing


SOMOS ®

ProTec Polymer

Processing

SOMOS ® Drucklufttrockner RDX (für Kleinmengen)

Die Aufsatztrockner der Baureihe SOMOS ® RDX sind für

die Trocknung von kleinen Mengen Kunststoffgranulaten mit

Durchsätzen von 8 kg/h bis 10 kg/h und betriebsseitig

vorhandener Druckluft ausgelegt. Damit bietet ProTec eine

wirtschaftliche Alternative zu konventionellen Trocknersystemen

(z. B. Adsorptionstrocknern). Die eingesetzte Druckluft-

Technologie ermöglicht perfekte Trockenergebnisse bei

minimalen Betriebskosten und einer nahezu wartungsfreien

Produktion.

Erhältlich ist der SOMOS ® RDX in 38 Behältergrößen

von 1 l bis 82 l.

Die Vorteile auf einen Blick:

Minimale Energie- und Betriebskosten

– Anpassung des Druckluftverbrauchs an das eingestellte

Behältervolumen

– Integrierte Steuerung für Förderung und Entleerung

– Automatische Füllstands- und Temperaturregelung

– Automatische Temperaturabsenkung bei

Produktionsstillstand

Optimale Trocknungsergebnisse

– Taupunktanzeige mit Alarmfunktion und Trockenzeitüberwachung

mit oder ohne Temperaturabsenkung (Option)

– Gleichmäßige Luftverteilung durch ein spezielles

Verteilsystem

Universell und flexibel einsetzbar

– Geeignet für alle Kunststoffe und Trocknungstemperaturen

30 °C < T < 180 °C

– Taupunkttemperaturen bis zu -25 °C

– Integration auf Standard-Verarbeitungsmaschinen

– Integriertes Wochenschalt-Programm inkl. Modemausgang

für Fernwartung, Programmupdates und Auswertungen

– Vernetzung mehrerer Trockner über Remote-Modus

möglich

Titel:

Abb. großes Bild: SOMOS ® RDF

Abb. linke Spalte oben: SOMOS ® RDX

Mitte: SOMOS ® RDM

Unten: SOMOS ® RDC


SOMOS ®

ProTec Polymer

Processing

SOMOS ® Mobile Granulattrockner RDM (für mittlere Durchsätze)

Die mobilen Trockner der Baureihe SOMOS ® RDM sind für

die Trocknung gut rieselfähiger, hygroskopischer Kunststoffgranulate

und für die Trocknung von Mahlgut ausgelegt.

Sie sind flexibel als Beistelleinheit für die Versorgung von

Verarbeitungsmaschinen einsetzbar, was vor allem bei

häufigem Materialwechsel von Vorteil ist. Die mobilen Geräte

bestehen aus einem Trockenlufterzeuger und einem isolierten

Trocknungsbehälter aus Edelstahl.

Mit Behältergrößen von 30 l bis 400 l Nutzvolumen, abgestuft

in fünf Baugrößen, lässt sich flexibel die auf den Durchsatz

der Verarbeitungsmaschine angepasste Materialmenge

maschinennah aufbereiten.

Automatisierter, energieeffizienter Betrieb

Einkammersystem

Der Trockenlufterzeuger

arbeitet nach dem Einkammersystem

für einen

hocheffizienten Einsatz an

Trockenmittel. Dadurch wird

eine schnelle und energieeffiziente

Regeneration des

Trockenmittels erreicht,

was dem Verarbeiter Kostenvorteile

bringt.

Die Vorteile auf einen Blick:

Minimale Energie- und Betriebskosten

– Integrierte Energiesparfunktionen

– Intuitive Touchscreensteuerung

– Integrierte Wochenzeitschaltuhr

– Einfache Bedienung

Optimale Trocknungsergebnisse

– Konstant niedriger Taupunkt

– Trocknungstemperaturen 60 °C < T < 140 °C

Universell und flexibel

– Trockenluftmengen bis 140 m 3 /h

– Trocknungsbehälter aus Edelstahl mit Schauglas und

integrierter Fördergerätaufnahme (Ø 200 mm)

– Industrie 4.0-fähige SPS-Steuerung (mit Speicher für

bis zu 200 Rezepturen)

Optionen

– Integrierte Trockenluftförderung (kein Fördergerat auf

der Verarbeitungsmaschine notwendig, keine Wiederbefeuchtung

des Materials)

– Niedrig-/Hochtemperaturtrocknen bis 60 °C / bis 180 °C

– Taupunktsensor

– Kondensatabscheider

Energiesparen integriert

Mit Super-SOMOS ® :

Hier wird die Regenerationshäufigkeit des Trockenmittels an

die tatsächliche Wassermenge des zu trocknenden Kunststoffgranulats

angepasst.

Mit ALAV:

Das automatische Lastanpassungsverfahren sorgt für eine

optimale Anpassung der Luftmenge an den tatsächlichen

Materialdurchsatz und bietet dadurch einen optimalen Übertrocknungsschutz.


SOMOS ®

ProTec Polymer

Processing

SOMOS ® Stationäre Granulattrockner RDF (für mittlere Durchsätze)

Die Vorteile auf einen Blick:

Flexibel und platzsparend

– Variable Trocknungskapazitäten (frei kombinierbare

Einzelmodule unterschiedlicher Leistungen im

Baukastensystem)

– Maximale Trocknungskapazität auf kleinstem Raum

(durch minimale Modulbreite RDF)

– Kostenminimale Umrüstungen und Anpassungen

an wechselnde Bedürfnisse durch flexibles

Baukastensystem

Effizient und sicher

– Investitionssicher (ausgereifte und langjährig bewährte

Technologie mit integrierten Schutzfunktionen)

– Industrie 4.0-fähige SPS-Steuerung und Ethernet-Schnittstelle

(mit Speicher für bis zu 200 Rezepturen)

– Integrierte Energiesparfunktionen

Kostensparend

– Minimale Betriebskosten

(energieeffizientes Design & Technologie)

– Minimierte Servicekosten

(wartungsfreundliches Design)

Der SOMOS ® Trockner RDF wird für die Trocknung hygroskopischer

Kunststoffgranulate eingesetzt. Er besteht aus

platzoptimierten, flexibel kombinierbaren und eigenständig

betreibbaren RDF-Modulen mit Trocknungskapazitäten pro

Modul von 10 kg/h bis 250 kg/h. Zur Auswahl stehen 7

Modulgrößen mit einem Fassungsvermögen von 30 l bis 600 l

und einem entsprechenden Trockenluftdurchsatz von 10 m 3

bis 180 m 3 . Alle Module verfügen über eine eigene Steuerung.

Im Verbund sind sie alternativ über eine gemeinsame Bedieneinheit

steuerbar. Jedes Modul verfügt über eine integrierte

Lufterzeugung, sodass ein Komplettausfall wie bei einer zentral

versorgten Trocknungsanlage ausgeschlossen ist.

Optionen

– Integrierte Trockenluftförderung

– Niedrig-/Hochtemperaturtrocknen bis 60 °C / bis 180 °C

– Taupunktsensor

– Feinst-Vorluftfilter inkl. Verrohrung

– Montageset zur Füllstandsmessung

– Klimatisierung Schaltschrank

– Anschluss an Versorgungsspannungen abweichend

vom Standard

– Zentrale Anlagenbedienung bestehend aus einem

10“ Touchdisplay


SOMOS ®

ProTec Polymer

Processing

SOMOS ® Stationäre Granulattrockner RDC (für große Durchsätze)

Die stationären Trocknungsanlagen SOMOS ® RDC in

Modulbauweise eignen sich für das effiziente Trocknen von

nahezu allen hygroskopischen Kunststoffgranulaten und

von Mahlgut. Das Material wird mit erwärmter Trockenluft

getrocknet, wobei eine optimale Luftverteilung im Trocknungsgut

für gleichmäßig hohe Trocknungsergebnisse sorgt.

ProTec konzipiert und liefert RDC-Trocknungsanlagen,

maßgeschneidert für alle Kunststoff-Verarbeitungsverfahren.

Die Materialdurchsätze von über 1.000 kg/h decken den

Bedarf einzelner Maschinen bis hin zum gesamten Maschinenbestand

im Betrieb ab.

Die Vorteile auf einen Blick:

Flexibel und platzsparend

– Modulare Versorgung von bis zu 12 Trocknungsbehältern

und einem Füllvolumen bis 600 l

– Versorgung von Großtrocknungsbehältern von

bis zu 10.000 l Nutzvolumen

– Bereitstellung Trockenluftmenge bis zu 4.200 m³/h

Effizient und sicher

– Industrie 4.0-fähige SPS-Steuerung inkl. Materialdatenbank

für das Monitoring/Steuerung

– Ausgereifte und langjährig bewährte Technologie mit

integrierten Schutzfunktionen

– Sichere Prozessführung

Kostensparend

– Stationärer, nach dem Karussell-Verfahren arbeitender

Trockenlufterzeuger

– Konstant niedriger Taupunkt – unabhängig von

Jahreszeiten und Klimaschwankungen

– Integrierte Energiesparfunktionen

– Minimierte Servicekosten durch wartungsfreundliches

Design

Optionen

– Integrierte Trockenluftförderung

– Niedrig-/Hochtemperaturtrocknen bis 60 °C / bis 180 °C

– Taupunktsensor

– Feinstfiltration der Trockenluft

– Klimatisierung Schaltschrank

– Anschluss an Versorgungsspannungen abweichend

vom Standard

– Datenerfassungssoftware

– Kondensatabscheider


ProTec Polymer

Processing

SOMOS/VKD 011/B/1/DE/042020

Sind Sie an weiteren Informationen interessiert?

Rufen Sie uns gerne an.

ProTec Polymer Processing GmbH

Stubenwald-Allee 9

64625 Bensheim

Germany

T +49 6251 77061- 0

F +49 6251 77061- 500

info@sp-protec.com

www.sp-protec.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!