24.07.2022 Aufrufe

287 Stadtnachrichten Kolbermoor

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, Durchschreibsätze, Hochzeitskarten, Folierungen und Etiketten

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, Durchschreibsätze, Hochzeitskarten, Folierungen und Etiketten

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Stadtnachrichten

287. Ausgabe

KW 30

28. Juli 2022

Nächster Redaktionsschluss:

Mo. 29. August, 9 Uhr!!!

Nächster Erscheinungstermin:

Mi. 7. September 2022

Ausführliches Programm zur XIII. Biennale im Innenteil

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an

sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

Aktuelle

Ausgabe

ab sofort auch

im Internet

als epaper!

twww.stadtnachrich

en-kolbermoor.de


Strobl Service ist Ihr Dienstleister für das Schadenmanagement

nach Wasser-, Brand- und Schimmelschaden

Die Optimale Lösung

für Ihren Schadensfall

Anzeige

Wasser- und Brandschadensanierung

Schimmelpilzsanierung

Leckageortung/Messtechnik

Wiederherstellungsarbeiten

Bautrocknung

Brand- und Wasserschäden sind leider alltäglich und in vielen

Fällen unvermeidlich-die Folgen oft gravierend: durchweichte

Böden, tropfende Decken, marode Leitungen, schimmelnder

Dämmstoff und vieles mehr.

Ist der Schadensfall eingetreten, dann ist sofortiges Handeln die

beste Voraussetzung für effektive Schadensbegrenzung und Kostenminimierung.

Auch die Information und Schadensabwicklung

mit der Versicherung gehört zu unserem Leistungsumfang.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Als erfahrene Spezialisten

im Gebäudeschadenmanagement verhelfen wir Ihnen schnell zu

einer sachlichen Einschätzung des Schadens. Umgehend leiten

wir alle nötigen Hilfs- und Sicherungsmaßnahmen in die Wege.

Strukturiert und mit den Kosten fest im Griff sorgen wir für einen

zügigen Ablauf der Schadensbeseitigung und für die Wiederherstellung

des Ursprungszustands. Strobl Service koordiniert Fachleute

aus sämtlichen Gewerken-von Malern über Boden- und

Fliesenleger bis hin zu Heizungs- und Sanitärtechnikern.

Von der individuellen Serviceleistung bis zur kompletten Schadenabwicklung

bieten wir alles aus einer Hand.

Guten Appetit zum Essen zu Hause

l Sie bekommen abwechslungsreiche Kost von uns zu Ihnen nach Hause geliefert.

l Sie können täglich zwischen zwei Hauptgerichten mit Suppe, Salat und Dessert

wählen.

l Sie erhalten warme Mahlzeiten – frisch zubereitet, qualitativ hochwertig und

preiswert.

l Sie können die ganze Woche buchen oder nur einzelne Tage – ganz nach Ihren

Bedürfnissen


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 287 · Seite 3

Die Stadt Kolbermoor sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

unbefristet und in Vollzeit eine/einen

Klimaschutzmanagerin/

Klimaschutzmanager (m/w/d)

Schwerpunkt:

Kommunales Klimaschutz- und Energiemanagement.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

– Umsetzung von Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept

der Stadt Kolbermoor

– Kommunale Wärmeplanung in Abstimmung mit dem Energieversorger

– Initiierung und Koordination von energetischen Quartierskonzepten

– Unterstützung der Stadtverwaltung bei allen energierelevanten

Themen

– Fördermittelberatung sowie Akquirierung von Finanzmitteln

zur Umsetzung von energieeffizienten Maßnahmen

– Bildung und Pflege von Netzwerken zwischen allen wichtigen

Klimaschutzakteuren innerhalb der Stadt und darüber

hinaus

– Akzeptanzförderung für erneuerbare Energien

– Motivation privater und gewerblicher Energieverbraucher

zur Durchführung klimarelevanter Maßnahmen

– Organisation und Moderation von themenbezogenen Veranstaltungen

und Schulungen in den Bereichen Energie-,

Klima- und Umweltschutz

– Aufbau und Pflege eines kommunalen Energie-Controlling-

Systems

– Öffentlichkeitsarbeit zum Klimaschutzkonzept

Hohe Waldbrandgefahr auch in unserer Region:

Verbot von Daxenfeuern

Der Deutsche Wetterdienst hat dem Landratsamt die Waldbrandindexkarte

übersandt. Demnach herrscht in den kommenden

Tagen sehr hohe, teils extreme Waldbrandgefahr.

Wir weisen darauf hin, dass daher gem. § 3 Abs. 1 der VVB

(Verordnung über die Verhütung von Bränden) ein Anzünden

von Daxenfeuern bis zu einer Herabsetzung der amtlichen

Gefahrenstufe verboten ist.

Ferner ist zu beachten, dass keine offenen Feuer in Wäldern

erlaubt sind sowie bei offenem Feuer in der Nähe von Wäldern

ein Sicherheitsabstand von mindestens 100 Meter einzuhalten

ist. Zudem sind offene Feuerstätten ständig unter

Aufsicht zu halten.

Feuer und Glut müssen bei Verlassen der Feuerstätte erloschen

sein. Wegen des Brennglaseffekts sollte auch kein Glas

in Wäldern oder auf Freiflächen zurückgelassen werden.

Ausflügler sollten überdies die Zufahrten zu den Wäldern

freihalten und nur ausgewiesene Parkplätze benutzen.

Grasflächen können sich auch durch heiße Katalysatoren

entzünden.

Mitteilung des Landratsamtes vom 19. Juli 2022

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 29. August, 9 Uhr!!!

Nächster Erscheinungstermin: Mi. 7. September 2022

Das wünschen wir uns von Ihnen:

– ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Umwelt- oder

Ingenieurswissenschaften mit dem Schwerpunkt Energie/

erneuerbare Energie oder einer gleichwertigen Studienrichtung

(Energietechnik, Energiemanagement, Umweltmanagement,

Ver- und Entsorgung etc.) möglichst mit

einschlägiger Berufserfahrung

– sehr gute Kenntnisse im Bereich der EDV (Office)

– Erfahrungen im Projektmanagement

– Kommunikationsvermögen sowie Dienstleistungsorientierung

– sehr gute Organisations- und Koordinierungsfähigkeit sowie

eine an strategischen Zielen ausgerichtete Arbeitsplanung,

Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise

– Bereitschaft, Arbeitszeit auch außerhalb der regelmäßigen

Dienstzeit zu erbringen

– Flexibilität, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz sowie sicherer

und freundlicher Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern

Wir bieten Ihnen:

– eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in

Kolbermoor

– eine unbefristete Einstellung mit einer leistungsgerechten

Vergütung bei entsprechender Qualifikation

– die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.08.2022 mit Ihren aussagekräftigen

Unterlagen über das Online-Portal der Stadt

Kolbermoor (www.kolbermoor.de). Bei Fragen wenden Sie

sich bitte an die Personalverwaltung, Tel. (08031) 2968-126

oder -172.


4 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Bekanntmachung

Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 12.07.2022 die

Widmung folgender Straßen als Ortsstraße beschlossen. Die

Widmung (Art. 6 BayStrWG) wird mit Wirkung zum 29.08.2022

vollzogen. Für jede der unten aufgeführten Straßen gilt: Träger

der Straßenbaulast ist die Stadt Kolbermoor. Es gibt keine Widmungsbeschränkung.

Ebenso wurde am 12.07.2022 die Einziehung (Art. 8 BayStrWG)

der Ortsstraße Nr. 169 zum 29.08.2022 beschlossen.

1. Straßenbeschreibung

Widmung:

Nr. 70/1 – Mörikestraße

Fl-Nr.: 758/97; Gemarkung Kolbermoor,. Anfangspunkt: Einmündung

Theodor-Körner-Straße – Straßenzug 1, Endpunkt:

Einmündung Hermann-Löns-Straße, Länge: 0,405 km

Nr. 70/2 - Mörikestraße

Fl-Nr.: 758/166; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt:

östl. Grundstücksgrenze Fl-Nr. 758/234; Gem. Kolbermoor,

Endpunkt: Einmündung Mörikestraße – Straßenzug 1, Länge:

0,030 km

Nr. 73/1 – Siedlerplatz

Fl-Nr.: 758/95 T; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

Theodor-Körner-Straße – Straßenzug 1, Endpunkt:

Einmündung Siedlerplatz – Straßenzug 2, Länge: 0,073 km

Nr. 73/2 – Siedlerplatz

Fl-Nr.: 758/95 T; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

Theodor-Strom-Straße, Endpunkt: Einmündung

Siedlerplatz – Straßenzug 3, Länge: 0,060 km

Nr. 73/3 – Siedlerplatz

Fl-Nr.: 758/95 T; Gemarkung Kolbermoor,Anfangspunkt: östl.

Grundstücksgrenze Fl-Nr. 758, Gem. Kolbermoor, Endpunkt:

Einmündung Siedlerplatz – Straßenzug 4, Länge: 0,121 km

Nr. 73/4 – Siedlerplatz

Fl-Nr.: 758/95 T; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

Rudolf-Hausenblas-Straße, Endpunkt: Einmündung

Siedlerplatz – Straßenzug 1, Länge: 0,043 km

Nr. 80/1 – Theodor-Körner-Straße

Fl-Nr.: 758/95 T, 758/85; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt:

Einmündung Siedlerplatz – Straßenzug 1, Endpunkt:

Einmündung Dismas-Reheis-Straße, Länge: 0,057 km

Nr. 80/2 – Theodor-Körner-Straße

Fl-Nr.: 758/96; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

Dismas-Reheis-Straße, Endpunkt: Einmündung Ludwig-Prager-Straße,Länge:

0,084 km

Nr. 80/3 – Theodor-Körner-Straße

Fl-Nr.: 749/191; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

Ludwig-Prager-Straße, Endpunkt: Einmündung

Ganghoferstraße, Länge: 0,079 km

Nr. 104 – Königsseestraße

Fl-Nr.: 1473/12, 1512/4; Gemarkung Kolbermoor; Fl-Nr. 1658/8

T; Gem. Pang, Anfangspunkt: Einmündung Fasanenweg, Endpunkt:

Einmündung Staatsstraße 2078, Länge: 0,928 km

Nr. 107 – Fasanenweg

Fl-Nr.: 1658/8 T; Gemarkung Pang, Anfangspunkt: Einmündung

Schlarbhofener Straße, Endpunkt: Einmündung Königsseestraße,

Länge: 0,306 km

Nr. 205 Parkplatz Pauline-Thoma-Schule

Fl-Nr.: 1403 T; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

beschränkt öffentlicher Weg Nr. 37, Endpunkt: Einmündung

Dr.-Max-Hofmann-Straße, Länge: 0,126 km

Einziehung:

Nr. 169 – Parkplatz Hasslerstraße

Fl-Nr.: 203; Gemarkung Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

in die Hasslerstraße, Endpunkt: Einmündung in die

Hasslerstraße, Länge: 0,070 km

Während der Auslegungszeit können die Lagepläne, aus denen

sich der Umfang der Widmung bzw. Einziehung ergibt, im Rathaus,

II Stock, Zi. 205 eingesehen werden. Telefon (08031)

2968-131, Herr Schmöller.

Internet: www.Kolbermoor.de/Rathaus/Amtliche Bekanntmachungen/Ortsrecht;

Die Verfügungen über die Widmungen/Einziehung sind für den

29.08.2022 vorgesehen.

2. Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach ihrer

Bekanntgabe Klage erhoben werden bei dem Bayerischen

Verwaltungsgericht in München, Postfachanschrift: Postfach

200543, 80005 München, Hausanschrift: Bayerstraße 30,

80335 München.

Hinweis zur Rechtsbehelfsbelehrung:

Durch das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung

der Verwaltungsgerichtsordnung vom 22.06.2007 (GVBl. S. 390)

wurde das Widerspruchsverfahren im Bereich des Bayerischen

Straßen- und Wegegesetzes abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit,

gegen diese Verfügung Widerspruch einzulegen.

Die Einlegung des Rechtsbehelfs ist schriftlich, zur Niederschrift

oder elektronisch in einer für den Schriftformersatz zugelassenen

Form möglich. Die Einlegung eines Rechtsbehelfs per einfacher

E-Mail ist nicht zugelassen und entfaltet keine rechtlichen

Wirkungen!

Ab 01.01.2022 muss der in § 55d VwGO genannte Personenkreis

Klagen grundsätzlich elektronisch einreichen.

Kraft Bundesrecht wird in Prozessverfahren vor den Verwaltungsgerichten

infolge der Klageerhebung eine Verfahrensgebühr

fällig. Kolbermoor, 13.07.2022

Stadt Kolbermoor

Peter Kloo, Erster Bürgermeister

Bekanntmachung

Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 12.07.2022 die

Widmung folgender beschränkt öffentlicher Wege beschlossen.

Die Widmung (Art. 6 BayStrWG) wird zum 29.08.2022 vollzogen.

Die jeweiligen Beschränkungen sind in der u. a. Beschreibung

aufgeführt.

Für jeden der unten aufgeführten beschränkt öffentlichen Weg gilt:

Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Kolbermoor. Widmungsbeschränkung:

Weg 34 bis 37 nur Fußgänger und Radverkehr.

Widmungen

1. Beschreibung beschränkt öffentlicher Wege

Nr. 34 – Verbindungsweg Dr.-Hans-Jakob-Straße – Pauline-

Thoma-Schulgelände

Fl-Nr.: 1403 T, 1407/5 T, 1411 T; Gemarkung: Kolbermoor, Anfangspunkt:

Einmündung Dr.-Hans-Jakob-Straße, Endpunkt: östl. Grundstücksgrenze

Fl-Nr. 1400/4; Gem. Kolbermoor, Länge: 0,270 km

Nr. 35 – Verbindungsweg Untere Mangfallstraße – PaulineThoma-Schulgelände

Fl-Nr.: 1403 T, 1405/3; Gemarkung: Kolbermoor, Anfangspunkt:

Einmündung Untere Mangfallstraße, Endpunkt: Einmündung

Verbindungsweg Dr.-Hans-Jakob-Str. – Pauline-Thoma-Schulgelände,

Länge: 0,180 km

Nr. 36 – Verbindungsweg Mangfallring – Kindergarten

Fl-Nr. 1408/1 T; Gemarkung: Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

Mangfallring – Straßenzug 1, Endpunkt: Einmündung

Verbindungsweg Dr.-Hans-Jakob-Str. – Pauline-Thoma-Schulgelände,

Länge: 0,059 km

Nr. 37, Verbindungsweg St 2078 – Jugendtreff

Fl-Nr. 1403 T; Gemarkung: Kolbermoor, Anfangspunkt: Einmündung

St 2078, Endpunkt: Einmündung Verbindungsweg Dr.-

Hans-Jakob-Str. – Pauline-Thoma-Schulgelände, Länge: 0,353 km


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 287 · Seite 5

Nr. 38 – Verbindungsweg Ganghoferstraße – Tonwerksgelände

Fl-Nr. 751/143 T, 751/30 T, 751/202 T, 726 T, 728 T; Gem. Kolbermoor,

Anfangspunkt: Einmündung Ganghoferstraße, Endpunkt:

Einmündung Rundweg Tonwerksgelände, Länge: 0,386

km, Beschränkung: nur Fußgänger- und Radverkehr; die Zufahrt

von der Ganghoferstraße zur Garage der Grundstücke Ganghoferstraße

86 und 86 a ist frei.

Während der Auslegungszeit können die Lagepläne, aus denen

sich der Umfang der Widmung ergibt, im Rathaus II Stock, Zi.

205 eingesehen werden. Telefon (08031)/2968-131, Herr

Schmöller, Internet: www.kolbermoor.de/Rathaus/Amtl. Bekanntmachungen/Ortsrecht

Die Verfügungen über die Widmung sind für den 29.08.2022

vorgesehen.

2. Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach ihrer

Bekanntgabe Klage erhoben werden bei dem Bayerischen Verwaltungsgericht

in München, Postfachanschrift: Postfach 20 05 43,

80005 München, Hausanschrift: Bayerstraße 30, 80335 München.

Hinweis zur Rechtsbehelfsbelehrung:

Durch das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung der

Verwaltungsgerichtsordnung vom 22.06.2007 (GVBl. S. 390)

wurde das Widerspruchsverfahren im Bereich des Bayerischen

Straßen- und Wegegesetzes abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit,

gegen diese Verfügung Widerspruch einzulegen.

Die Einlegung des Rechtsbehelfs ist schriftlich, zur Niederschrift

oder elektronisch in einer für den Schriftformersatz zugelassenen

Form möglich. Die Einlegung eines Rechtsbehelfs per einfacher

E-Mail ist nicht zugelassen und entfaltet keine rechtlichen

Wirkungen.

Ab 01.01.2022 muss der in § 55d VwGO genannte Personenkreis

Klagen grundsätzlich elektronisch einreichen.

Kraft Bundesrecht wird in Prozessverfahren vor den Verwaltungsgerichten

infolge der Klageerhebung eine Verfahrensgebühr

fällig. Kolbermoor, 13.07.2022

Stadt Kolbermoor

Peter Kloo, Erster Bürgermeister

kfd in den kommenden Wochen:

Grubholzerstr. 6

83059 Kolbermoor

Tel.: 08031/96760

Fax: 08031/95164

info@glaserei-moser.de

www.glaserei-moser.de

Programm im August

Am Montag, 1. August, feiert die kfd das nächste Morgenlob.

Beginn ist um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit.

Der Literaturkreis trifft sich am Freitag, 12. August, um 15.00

Uhr im Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit. Es wird „Der Krieg der

Armen“ von Eric Vouillard besprochen.

Mitte August feiern Christen das Fest Mariä Himmelfahrt, den

sogenannten „großen Frauentag“. Für diesen Festtag bindet die

kfd am Sonntag, 14. August, Kräuterbuschen. Wer sich beteiligen

möchte, wendet sich bitte an Jo-Ann Plab, Telefon 99237.

Die Kräuterbuschen werden nach den beiden Gottesdiensten

um 9.00 Uhr und um 10.30 Uhr gegen eine Spende abgegeben.

Martina Mauder, kfd Kolbermoor


6 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Veranstaltungskalender

Samstag, 30. Juli

20.00 Kleiner Kultursommer Hl. Dreifaltigkeit

Mittwoch, 03. August

19.45 Kolbermoorer Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

18.00-22.00 XIII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem

4. bis 7. August 2022 Alten Rathaus

Donnerstag, 04. August

14.00-22.00 XIII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem

4. bis 7. August 2022 Alten Rathaus

Freitag, 05. August

10.00-23.00 XIII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem

4. bis 7. August 2022 Alten Rathaus

Samstag, 06. August

10.00-24.00 XIII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem

4. bis 7. August 2022 Alten Rathaus

Sonntag, 07. August

09.00-13.00 XIII. BIENNALE der Schmiede Platz vor dem

4. bis 7. August 2022 Alten Rathaus

Mittwoch, 17. August

13.00 Vortrag: Der Ursprung des Kaffees Seminarraum

Kaffeeverein e.V.

Freitag, 19. August

18.00-22.00 Siedlerfest Kolbermoor Siedlerplatz

Samstag, 20. August

18.00-22.00 Siedlerfest Kolbermoor Siedlerplatz

Sonntag, 21. August

10.00-13.00 Siedlerfest Frühschoppen Siedlerplatz/Spielplatz

Dienstag, 06. September

18.00 Bauausschuss Rathaus – Sitzungssaal

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

03944-36160 · www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

ZU VERKAUFEN

Brennholz trocken 33 cm, Fichte € 80, Buche/Esche € 110,

gemischt € 95, Preis jeweils pro Ster, Lieferung möglich!

Telefon 08062/1584

KAUFE

Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, Silbermünzen,

Geldscheine, Uhren, Orden, Emaille-Schilder, Blechdosen,

Radios, Krüge, Pfeifen, Bronze- und Holzfiguren, Bilder, alte

Lederhosen, Trachtenschmuck-zahle bar, Tel. 0171 5223127

MANGFALLTREFF

BÜRGERHAUS KOLBERMOOR

Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 27. Juli 2022

Aufgrund der noch bestehenden Corona-Krise sind die

Hygiene-Maßnahmen einzuhalten: Abstand halten!

Hygienevorschriften beachten!

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich!

Ohne Anmeldung ist leider keine Teilnahme möglich!

08031/231 92 57, mangfalltreff@sd-obb.de

Geselligkeit/offene Treffs

Yoga für Senioren

dienstags, 10.00-11.00 Uhr, 10 € pro Stunde

Neuanmeldung Tel.: 08031/2319257

Bürgerhauscafé + Büchertauschbörse

dienstags, ab 14.30 Uhr, Anmeldung Tel.: 08031/2319257

Backen: Zwetschgenkuchen

Dienstag, 06.09., 10.00 Uhr, Anmeldung bis 05.09. 08031/2319527

Frühstück mit Senioren

Freitag, 26.08., 8.00 Uhr, Anmeldung bis 24.08. 08031/2319257

Beratung

Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas)

dienstags, 08.00-16.00 Uhr, donnerstags, 13.00-16.00 Uhr

Anmeldung 08031/20380

Flüchtlings- und Integrationsberatung (Diakonie)

mittwochs, 08.00-16.00, Anmeldung Tel.: 0151/21657674

Schuldnerberatung (Caritas) 2. Donnerstag im Monat

Donnerstag, 11.08., 08.00-12.00 Uhr,

Donnerstag, 08.09., 08.00-12.00 Uhr

Anmeld. 08031/203730

Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF)

1. und 3. Donnerstag im Monat

Donnerstag, 04.08., 08.30-12.30 Uhr

Donnerstag, 18.08., 08.30-12.30 Uhr

Anmeldung 08031/31412

Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung

Anmeldung 08031/292250

Energieberatung

Anmeldung Tel.: 0800/809 802 400 oder 08031/2968-100

kostenlos

Selbsthilfe-Gruppen

Montagstreff für psychisch beeinträchtigte Menschen

(Caritas, SPDI)

Montag, 08.08. 14.30-16.00 Uhr

Montag, 22.08. 14.30-16.00 Uhr

Montag, 05.09. 14.30-16.00 Uhr

Lebensfreude Mangfalltreff

Gemeinsam gegen Einsamkeit jeden 3. Freitag im Monat, 19.00 Uhr

Freitag, 19.08., 19.00 Uhr

Infos: Lebensfreude.Mangfall@gmx.de oder 08031-231 92 57

Integration/Migration/Asylarbeit

Offenes Treffen für Ukrainer*innen Unterstützungsangebot/

Austausch, Mittwochs, ab 14.00 Uhr

Weitere Angebote

Müll-Mobil

Freitag, 19.08.2022, 09.00-11.00 Uhr, Anmeld. Tel: 08031/2319257

Einkaufsservice für Senioren

Lebensmittel und Hygieneartikel, Anmeldung Tel: 08031/2319257

Tafel Kolbermoor

Lebensmittelverteilung an Bedürftige:

Jeden Mittwoch 14.30-15.30 Uhr

Abgabe von Lebensmittelspenden mittwochs ab 9.00 Uhr

oder nach Absprache unter 08031/2319257 möglich!


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 287 · Seite 7

Das Backen im Mangfalltreff geht wieder los:

Zwetschgenkuchen

Seit kurzem wird wieder gebacken. Wir freuen uns sehr, nach so

langer Zwangspause wieder begeistert loslegen zu dürfen und

backen zusammen einen wunderbaren Zwetschgenkuchen.

Das Backvergnügen findet statt am Dienstag, 6. September,

ab 10.00 Uhr. Wer mitbacken möchte, meldet sich bitte bis

5. September bei uns im Bürgerhaus (08031)2319257 an, da

die Anzahl an „Backgehilfen“ leider noch begrenzt ist.

Wir werden auch künftig einmal monatlich gemeinsam Kuchen

und andere süße Leckereien herstellen, die in unserem

Cafeteria-Betrieb ab 14.30 Uhr bei einer guten Tasse Kaffee

oder Tee verspeist werden können. Der Unkostenbeitrag ist

2,00 €. Zwecks besserer Planung bitte nicht nur zum Backen,

sondern auch nur für den Kuchen-Nachmittag anmelden.

Stephanie Weber, Mangfalltreff

Spannender Ausflug in den Schwarzwald:

Mit der AWO in Freiburg

Neues Projekt des Obst- und Gartenbauvereins:

„Vielfalt für Dahoam“

Der Obst- und Gartenbauverein Kolbermoor (OGV) veranstaltet

drei Aktionstage zum Thema „Gärtnern auf kleinstem Raum –

Vielfalt für Dahoam“. Gärtnern ist wieder „in“. Auch Balkone und

Terrassen bieten genügend Raum und Fläche, um selbst leckeres

Gemüse anzubauen und frische Kräuter vor der eigenen Tür

zu pflanzen. Wer dabei auch noch an die Bienen, Hummeln,

Schmetterlinge und Co. denkt, kann zusätzlich insektenfreundliche

Kräuter (wie Strauchbasilikum und Thymian) und Blumen

(wie Ringelblumen und Kapuzinerkresse) in der Pflanzkiste

unterbringen.

Welche Vielfalt beim Gärtnern in der Stadt möglich ist, zeigt der

OGV am 27. August auf Parkplätzen „An der Alten Spinnerei“

auf dem Weg zum Spinnereispielplatz.

Die weiteren Aktionstage sind der 10.09. und der 24.09.; die

genauen Standorte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Interesse an der Mitarbeit im Projekt Vielfalt für Dahoam?

Einfach anrufen: OGV Kontakt: 0160-75 64 958.

Georg Metz, OGV Kolbermoor

An einem Montag Mitte Juli starteten wir unsere 3-Tages-Fahrt

nach Freiburg. Über München Richtung Stuttgart, am Rasthaus

Augsburg der erste Stopp für unser Bordfrühstück, weiter zum

Schluchsee, wo wir unser Mittagessen einnahmen. Vorbei am

Titisee fuhren wir über das Höllental nach Freiburg. Dort erwarteten

uns zwei Stadtführerinnen zum Stadtrundgang, anschließen

ging’s ins Hotel wo auch das Abendessen stattfand.

Am Dienstag nach dem Frühstück fuhren wir nach Breisgau zur

Sektkellerei Geldermann mit Führung und Sektprobe. Gegen

Nachmittag erlebten wir die Schiffsrundfahrt auf dem Rhein.

Unser gemeinsames Abendessen nahmen wir in Freiburg beim

„Ganter Bräu“ am Münster ein. Es blieb noch genügend Zeit

Freiburg zu erkunden.

Der Mittwoch startete mit einem gemütlichen Frühstück. Der

Besuch des Schwarzwälder Freilichtmuseums „Vogtsbauernhof“

stand danach auf dem Programm. Dort wurde uns anschaulich

das Leben, Wohnen und Arbeiten der Menschen im Schwarzwald

im letzten Jahrhundert dargestellt. Frisch gestärkt traten

wir von dort unsere Heimreise an.

Katharina Nebauer, AWO Kolbermoor


8 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Interview mit Bürgermeister Peter Kloo:

Synergie-Festival 2022

In Kolbermoor wird es nach den Sommerferien ein Energiespar-

Festival geben. Der Termin des „Synergie-Festivals“ ist Samstag, 24.

September. Es werden örtliche Firmen und Aussteller dabei sein,

Gruppen und Akteure rund ums Energiesparen und jede Menge

Ideen, Musik und Workshops.

Warum betreibt die Stadt diesen Aufwand? Dazu ein paar

Fragen an den Ersten Bürgermeister Peter Kloo:

Peter Kloo: Sie werden es vielleicht

nicht glauben, aber es ist

dringend notwendig, dass die

sinnvolle Nutzung von Energie

zum allgemeinen Thema wird.

Hier vor Ort. Hier in Kolbermoor.

Über das Landesamt für

Umwelt haben wir eine erstklassige

Idee samt Hilfestellungen

für diese Veranstaltung

bekommen. Es spricht also

nichts dagegen, das Thema in

der geplanten Form aufzugreifen.

Wie wollen wir alle mit

endlichen Ressourcen umgehen? Das ist doch die generelle Frage.

Wir im Stadtrat stellen sie uns schon lange, aber eine stimmige

Antwort kann nur gemeinsam mit unseren Mitbürgerinnen und

Mitbürgern gefunden werden.

Und deshalb laden Sie zu einem Festival? Das klingt ein

bisschen nach Fun und Freizeit – weniger nach einem so

schweren Thema.

Peter Kloo: Das Thema ist doch nicht schwer. Schwierig ist doch nur

die Tatsache, dass wir alle uns immer noch als „Verbraucher“ sehen.

Das ist eine völlig verkehrte Sichtweise, mit der wir zum Scheitern

verurteilt sind. Wir müssen weg vom „Verbrauch“ hin zur „Verwendung“.

Ich sehe zukünftig keine Verbraucher, sondern Verwender

von Energie. Der Unterschied liegt darin, dass ein Verwender, eine

Verwenderin, Energie nutzt, aber versucht, sie nicht zu verbrauchen.

Wie kann so etwas funktionieren?

Peter Kloo: Das eingängigste Beispiel ist natürlich die Mobilität.

Wenn ich die eigene Energie nutze – also meine Muskeln – um

von A nach B zu kommen, dann ist diese Energie gut eingesetzt,

denn sie ist über Nahrung leicht wieder aufzufüllen und sie erzeugt

zudem auch noch ein gutes Lebensgefühl. Das haben schon

viele Leute bemerkt und deshalb ist ja auch das Stadtradeln so

beliebt. Die Strom- und Gaspreise erzeugen bei vielen Menschen

den Wunsch nach Eigenversorgung. Photovoltaik oder Solarenergie

ist inzwischen schon eine gängige Antwort auf steigende

Preise. Auch hier haben die Menschen, die auf regenerative Energie

umsteigen, einen klaren Mehrwert für sich. Daraus sieht man,

dass eine sinnvolle Nutzung von Energie irgendwie an einen

persönlichen Mehrwert gekoppelt sein muss, damit die Sache

funktioniert. Nun sind E-Autos, die man in der eigenen Garage von

selbsterzeugtem Strom laden kann, schon eine gute Sache – aber

das ist doch erst der Anfang.

ganzen Stand-by-Geräte? Oft ist schon beim Kauf eines Fernsehers

die Energieverschwendung vorprogrammiert, weil das Gerät permanent

am Strom hängen muss, um Programmierungen nicht zu

verlieren. Hier anzusetzen, seine Art der Lebensführung zu

verändern, den Dingen, die mit hohem Energieaufwand produziert

wurden, ein längeres Leben zu geben - damit kann man eine ganze

Menge bewirken. Braucht es elektrische Zahnbürsten und die

stromfressende Alexa, die mir das Licht anschaltet und Kartoffeln

bestellt? Smart Home – kann das die Lösung sein, wenn die

Heizung hochgedreht wird, bevor ich nachhause komme? Wir kommen

immer mehr in die Komfortzone. Und jede Komfortzone bezahlen

wir mit noch mehr Energieverbrauch. Die Industrie macht

uns zu Energieverschwendern. Hier muss sich auf Dauer etwas tun.

Das wird aber nicht geschehen, wenn die Menschen nicht darauf

achten, ob sie „Verbraucher“ oder „Verwender“ sein wollen. Und

genau dafür wird das Energiesparfestival die Augen öffnen.

Ein Festival als Augen öffner? Werden da nicht nur diejenigen

kommen, die das Thema ohnehin schon als wichtig ansehen?

Wie wollen Sie diejenigen zum Mitmachen animieren,

denen das Thema eher zweitrangig erscheint?

Peter Kloo: Ich bin überzeugt, dass viel mehr Menschen „Energiesparen“

als wichtig ansehen, als man gemeinhin glaubt. Der springende

Punkt ist, dass das sanfte Energiesparen – und ich meine

jetzt alles, was Eltern ihren Kindern (und umgekehrt) schon beibringen

und gemeinsam einüben – einfach nicht öffentlich sichtbar

wird. Aber wenn wir Menschen animieren wollen, die nächsten

Schritte zu gehen, dann sollten sie sehen, dass sie damit nicht alleine

sind. Wir haben uns deshalb für die Zeit vor dem Festival einen

„Springenden Punkt“ einfallen lassen.

Was ist der Springende Punkt?

Peter Kloo: Das ist ein Aufkleber, der überall dort erscheinen soll,

wo schon sorgsam mit Energie umgegangen wird. Jeder, der im

eigenen Haushalt schon Energie einspart, der vielleicht einen

Wärmetauscher benutzt, oder Solar- oder Photovoltaik eingebaut

hat, der die elektrische Zahnbürste abgeschafft hat, der Rad fährt

oder ein E-Mobil, der kann sich einen solchen Aufkleber im Rathaus

und in der Stadtbücherei abholen. Wir werden die „Springenden

Punkte“ demnächst auch gezielt verteilen und nochmals

dazu aufrufen, mitzumachen. Je mehr dieser Aufkleber im Stadtbild,

auf Rädern, Autos, an Haustüren und Fenstern zu sehen sind,

desto besser. Die Leute sollen sehen können, dass sich bereits

jetzt etwas tut und dass wir den Weg nur konsequent weitergehen

müssen.

Das klingt ein bisschen nach Erziehung. Soll das Energiesparfestival

erziehen?

Peter Kloo: Nein, das kann nicht die Aufgabe eines Festivals sein.

Das Festival soll zeigen, wie viele Chancen es gibt, und dass diese

Wege die Menschen in eine wirkliche Selbstbestimmtheit führen.

Ich kann mich doch nur für eine Handlung entscheiden, wenn ich

einen Sinn darin sehe. Dieses Festival soll den Sinn und die

Möglichkeiten sichtbar machen. Mag ja sein, dass „sparen“ eher

unattraktiv klingt – aber wenn man bedenkt, was man im Gegenzug

bekommt, dann kann auch sparen echt sexy sein.

Das Interview führte Gisela Gobliersch.

Und das Energiesparfestival soll weitere Schritte zeigen?

Peter Kloo: Ja. Ich denke, dass es so unendlich viele Möglichkeiten

gibt, mit Energie direkt oder aber mit Produkten, die energiereich

hergestellt werden, sorgsamer umzugehen. Braucht es denn die


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 287 · Seite 9

Neues Angebot durch Kooperation mit INNergie:

E-Carsharing in Kolbermoor

Beim CarSharing – zu Deutsch „Auto teilen“ – besitzt man das

Auto nicht selbst, sondern teilt es sich eben mit Anderen. Die

Vorteile liegen auf der Hand:

Anschaffungskosten für ein eigenes Auto (oder das Zweitauto,

das nur gelegentlich benutzt wird) entfallen

Das Auto wird nur dann genutzt, wenn es wirklich gebraucht

wird und steht nicht ungenutzt in der Garage

Fixkosten (Steuern, Versicherungen) und auch die laufende

Wartung sind bereits in der Nutzungsgebühr eingerechnet

Zeitersparnis: Wartung und Reparatur müssen nicht selbst organisiert

werden

Kein eigener Stellplatz nötig

Freilich ist ein E-Carsharing nicht für alle geeignet: Berufspendler

fahren meist mit dem eigenen Auto (oder je nach Strecke mit

dem Fahrrad). Und Carsharing fällt denjenigen leichter, deren

Verhältnis zum Auto eher rational statt emotional geprägt ist.

Der Kolbermoorer Stadtrat hat einstimmig einem Vertragsabschluss

mit der INNergie zum E-Carsharing beschlossen. Die

Eck-Daten dazu:

Nutzungsgebühren:

Je angefangene Stunde (50 km inklusive)

4,90 Euro

Pro Tag (24 h, 200 km inklusive)

59,90 Euro

Über-Nacht (19:00 – 7:00 Uhr, 100 km inklusive) 24,90 Euro

Pro Zusatzkilometer

0,29 Euro

Die Registrierung ist kostenlos. Eine Führerscheinvalidierung ist

kostenfrei im Bürgerbüro der Stadt Kolbermoor nötig.

Das E-Carsharing-Auto ist ein BMW i3 und steht im Parkhaus

am Rathaus.

In der Anfangsphase wird zur Auslastung des Autos die Stadt

Kolbermoor von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr

der Stamm-Ausleiher sein.

Egal ob für einen Wochenendausflug in der Freizeit oder den

nächsten größeren Einkauf, egal ob Einheimische:r oder Besucher

– mit dem E-Carsharing der INNergie kommen Sie immer

ans Ziel. Günstig, bequem und emissionsfrei, ohne Fixkosten,

ohne Kaution.

Probieren Sie‘s einfach mal aus!

Mobilitätsmanagement, Stadt Kolbermoor

Die Stadtnachrichten Kolbermoor informieren:

Kurz und bündig

Sprechstunde Senioren und Inklusion am 4. August

Die Sprechstunde der Inklusionsbeauftragten Frau Vroni Gmeiner

und des Seniorenbeauftragten Herrn Dr. Berthold Suldinger

kann unter den aktuellen Corona-Bedingungen wieder persönlich

im Rathaus stattfinden. Der nächste Termin ist Donnerstag,

4. August, 16.00 bis 18.00 Uhr im Bürgerbüro im Erdgeschoss.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Verschiebung Müllabfuhr

Wegen des Feiertages Maria Himmelfahrt, 15.08., verschiebt

sich die Leerung der Müllbehälter im gesamten Stadtgebiet um

einen Tag. Die Leerung wird somit auf Donnerstag, 18.08.,

verlegt.

Die Tonnen sind wie gewohnt am Abfuhrtag pünktlich ab 6.00

Uhr morgens zur Leerung bereitzustellen.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

BRK Bücherflohmarkt

Die BRK Bereitschaft Kolbermoor bedankt sich bei den vielen

Bücherspenden und hofft nun auf einen einträglichen Verkauf

und passendes Wetter beim Bücherflohmarkt mit Brotzeit am

Samstag, 3. September, bei den Räumen des BRK am Bahnhof

Kolbermoor.

Gerne können bis dahin noch Bücher, CD’s und Spiele abgegeben

werden. Sarah Gärtner, Bereitschaftsleitung BRK

Sperrung Grillparzerstraße

In der Zeit vom 8. bis 12. August ist für zwei Tage, vermutlich

Montag und Dienstag, die Grillparzerstraße zwischen Bergstraße

und Gottfried-Keller-Straße komplett gesperrt. Grund dafür sind

Asphaltierungsarbeiten.

Die STADTBUS-Haltestellen werden wie gewohnt angefahren.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Sperrung Jackelbergstraße

Noch bis 5. August ist die Jackelbergstraße komplett für den

Verkehr gesperrt. Der Grund dafür ist die Verlegung der Fernwärmeleistung.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor


10 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBerMOOr

3. bis 7. August am Platz vor dem Alten Rathaus:

Xiii. Biennale der Schmiede

Anfang des Jahres war noch nicht sicher, ob die 13. Biennale der

Schmiede wegen Corona stattfinden kann. Jetzt ist sicher: Nach

vier Jahren gibt es wieder ein Schmiedetreffen in Kolbermoor. Es

konnte trotz aller Widrigkeiten ein sehr anspruchsvolles Programm

zusammengestellt werden. Hier nun einige Höhepunkte:

Hubert Aiwanger, Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung

und Energie hat die Schirmherrschaft der Biennale übernommen.

Das Ministerium teilt mit: „Es ist für ihn eine Ehre“.

Letztlich fällt das Schmiede- und Metallgestalter-Handwerk ja

unter seinen Zuständigkeitsbereich. Er wird zur Eröffnung am

Mittwoch, 3. August um 18.00 Uhr persönlich anwesend sein.

Teilnehmer früherer Biennalen können sich vielleicht noch an

den Silberschmied Bouzou aus Nigeria erinnern. Seine Auftritte

mit landestypischem Schmuck fanden viel Beachtung. Bouzou

kann aus Gesundheitsgründen nicht mehr kommen, er schickt

aber seinen Sohn Abdoulahi, der seine Arbeit übernommen hat.

Wir freuen uns über die Zusage von Rene Soller, einem Kunstschmied

aus der Schweiz. Rene wird vorführen, wie Schweizer

Schellen geschmiedet und mit Messing im Feuer gelötet werden.

Kees Klaassen aus den Niederlanden hat eine faszinierende Art

erfunden, sehr kleine aber ausdrucksvolle Figuren mit dem

Presslufthammer zu gestalten. Er wird diese raffinierte Technik

live vorführen.

Martin Fritz aus dem Allgäu zeigt in einem Workshop, wie man

mit Hilfe eines Brenners und spezieller Ausrüstung gebrochenes

Gusseisen schweißen kann. Dieses Verfahren wird besonders

die Teilnehmer interessieren, die mit Guss in der Denkmalpflege

zu tun haben.

Am Freitagabend gehört der Schmiedeplatz traditionell den

Schmiedinnen. Sie sind eingeladen in der „Ladies-Night“ ihr

Können zu zeigen. Schmiede sind höchstens als Zuschläger erlaubt.

Als Gäste erwartet das Organisationsteam auch heuer

wieder die Kult-Anhänger von Samy Vermeulen und Josef

Kerschbaumsteiner mit Hapi Holnsteiner. Es ist also für etwas

Mystik und gute Laune gesorgt.


Stadtnachrichten KOLBerMOOr

Ausgabe 287 · Seite 11

Samstag und Sonntag wird ein Team des Archäotechnikers

Frank Trommer vorführen, wie zu Anfang der Bronzezeit einfaches

Gerät und Schmuck aus Bronze gegossen wurde. Trommer

und seine Mitarbeiter arbeiten mit vielen Museen und Universitäten

zusammen. Ihre Präsentation ist erstmals in Kolbermoor

zu sehen.

Dies sind nur einige Teile des reichhaltigen Programms. Es wird

auch Vorführungen im Eggenzinkenschmieden und Radreifen-

aufziehen geben. Die IG Schmiede aus der Schweiz haben sicher

wieder eine Überraschung an Feuer und Amboss vorbereitet

und Josef Still erwartet in der Ausstellung im Mareissaal die

Ausstellungsstücke der Teilnehmer.

Die Biennale startet am Mittwochabend, 3. August um 18.00

Uhr und dauert bis Sonntag, 7. August. Weitere Informationen

zum Programm und zum Ablauf finden Sie auf www.metallzentrum.de

und www.metall-aktiv.de und www.kolbermoor.de.

Xiii. Biennale der Schmiede Programm

Mittwoch, 3. August:

18.00 Uhr

offizielle Eröffnung mit den Erler Bläsern

Grußworte des Schirmherrn Staatsminister Hubert Aiwanger

Anschmieden mit Hubert Aiwanger

Grußworte des Landrats Otto Lederer

Gruß an die Schmiede von Urban Unger von der Landesinnung Tirol

ab 19.00 Uhr

gemütliches Beisammensein

Donnerstag, 4. August:

Ab 14.00 Uhr

Schmieden im Zelt

14.00-16.00 Uhr

Schmieden mit Kindern

Freitag, 5. August:

ab 10.00 Uhr

Anlieferung von Arbeiten für Mareis-Saal-Ausstellung

ab 10.00 Uhr

Vorführung Schellenschmieden mit Renè Soller

10.00-18.00 Uhr

Schmieden im Zelt

Dabei: Vorführungen von Kees Klaassen

Dabei: Kupferschmieden mit Manfred Wirth

IG Schmiede aus der Schweiz in Aktion

14.00 Uhr

Sepp und Hapi am kleinen Schmiedestand

14.00-18.00 Uhr

Workshop mit Helmut Brummer - Werkzeuge härten

16.00 Uhr

Workshop Guss-Schweißen mit Martin Fritz

14.00-16.00 Uhr

Schmieden mit Kindern

Ab 18.00 Uhr

Ladies Night - Frauen am Amboss

Samstag, 6. August:

ab 10.00 Uhr

Vorführung Schellenschmieden mit Renè Soller

ab 10.00 Uhr

Ausstellung Mareissaal geöffnet

12.00 Uhr

Workshop Guss-Schweißen mit Martin Fritz

10.00-22.00 Uhr

Schmieden im Zelt

Dabei: Vorführungen von Kees Klaassen

Dabei: Kupferschmieden mit Manfred Wirth

ab 12.00 Uhr

Bronzegießen wie in der Bronzezeit

mit Team Frank Trommer

15.00 Uhr

Vortrag Urnengrab Kolbermoor, Saal der Musikschule

14.00-18.00 Uhr

Workshop mit Helmut Brummer - Werkzeuge härten

10.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr

Schmieden mit Kindern

16.00 Uhr

Vorführung Eggenzinken Schmieden

16.30 Uhr

Schmiedegottesdienst am Platz

18.00 Uhr

Vorführung Aufziehen Reifen für Eisstock

Sonntag, 7. August:

09.00-11.00 Uhr

Schmieden im Zelt

Musikalische Unterhaltung am Platz

09.00-11.00 Uhr

Bronzegießen wie in der Bronzezeit

mit Team Frank Trommer

11.00 Uhr

Versteigerung von Schmiedearbeiten


12 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Regionalinititive um vier Gemeinden erweitert:

Neuer Vorstand bei der LAG

sich davon eine bessere Kommunikation und Verteilung der

LEADER-Inhalte an möglichst viele Akteure/-innen und Bürger/-

innen, damit auch in der neuen Förderphase gute Projekte in

Angriff genommen werden können. Gleichermaßen war es der

LAG ein wesentliches Anliegen, das Gremium weiblicher und

jünger aufzustellen, um weitere Zielgruppen ins Boot der LEA-

DER-Familie zu holen.

Gut aufgestellt ist die Regionalinitiative LAG Mangfalltal-Inntal jetzt

für die kommende Förderperiode 2023-2027: Die Mitgliederversammlung

tagte kürzlich in Schechen und verabschiedete die neue

LES; Vorstand und Entscheidungsgremium sind frisch gewählt,

beide Gremien stehen in den Startlöchern für künftige Aufgaben.

Es ist vollbracht: die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES)

der LAG Mangfalltal-Inntal ist nun auch formal von der Mitgliederversammlung

der Regionalinitiative LAG Mangfalltal-Inntal

bestätigt. Diese tagte kürzlich in Schechen und verabschiedete

das Werk inklusive Festlegung des LAG-Gebiets, Zielen, messbaren

Indikatoren, Zielgrößen, Auswahlkriterien für die LEADER-

Projekte, neu gefasster Satzung und Geschäftsordnung sowie

einigen weiteren vom für LEADER zuständigen bayerischen

Landwirtschaftsministerium geforderten Inhalten.

Bis Mitte Juli wurde die neue LES nun beim Landwirtschaftsministerium

fristgerecht eingereicht, der in der gleichen Versammlung

neu gewählte erste Vorsitzende, Bad Feilnbachs Bürgermeister

Anton Wallner, hat dazu den Auftrag der Versammlung

erhalten. Das Dokument zum Download ist auf der Internetseite

der LAG zu finden.

Die Versammlung wählte auf der gleichen Sitzung Vorstand und

Entscheidungsgremium neu. Dabei bestätigte sie die beiden

Vorsitzenden Anton Wallner und Matthias Jokisch (2. Vorsitzender,

Bürgermeister von Brannenburg) sowie die Beisitzer Christian

Poitsch, Martin Huber und Thomas Jahn im Amt. Da der

ehemalige Kassier Josef Trost und Beisitzer Andreas Schunko

nicht mehr antraten, wählten die Mitglieder als neue Schatzmeisterin

Evi Faltner (Geschäftsführerin des Christlichen Sozialwerks

Degerndorf-Brannenburg-Flintsbach) sowie als weiteren

Beisitzer Josef Niedermeier aus Pfaffing. Damit ist der Vorstand

der Regionalinitiative mit sieben Mitgliedern wieder vollständig

besetzt und arbeitsfähig.

Die erste Mitgliederversammlung im März dieses Jahres erweiterte

das Entscheidungsgremium der LAG um bis zu neun weitere

auf bis zu 16 Personen. Dieser Entscheidung kam die Versammlung

nun in der zweiten Runde nach und wählte neben

den geborenen Mitgliedern aus dem Vorstand zusätzlich folgende

Akteure und -innen ins Gremium:

• Simon Hausstetter, Bürgermeister Rohrdorf

• Stefan Adam, Bürgermeister Schechen

• Katharina Voggenauer, Wirtschaftsförderung Landratsamt

Rosenheim

• Irene Oberst, Behindertenbeauftragte des Landkreises

• Christian Bauer, Jugendbeauftragter Gemeinde Samerberg

• Stefanie Adeili, Projektmanagerin der Ökomodellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein

• Johann Senega, stv. Vorstand des Rotter Gewerbeverbands

• Wolfram Loeken, Vorsitzender Wintersportverein

Großkarolinenfeld.

Grund für das erweiterte Gremium ist zum einen die größere

Gebietskulisse mit vier weiteren Kommunen. Die LAG verspricht

Zu guter aber wesentlicher Letzt ernannte die Versammlung den

ehemaligen Vorsitzenden Felix Schwaller für seinen unermüdlichen

Einsatz und seine Verdienste für die LAG zum Ehrenmitglied

des Vereins und verabschiedete Josef Trost und Andreas

Schunko mit warmen Dankesworten aus ihren Ämtern.

Die LAG Mangfalltal-Inntal ist ein Zusammenschluss von 18

Gemeinden, die unter Beteiligung der Bürgerschaft und der lokalen

sowie regionalen Akteur/-innen eine gemeinsame Lokale

Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Förderperiode

2014-2022 erarbeitet haben und diese nun unter Nutzung von

LEADER-Fördermitteln umsetzen. Wenn Sie mehr erfahren oder

aktiv mitwirken wollen, besuchen Sie die Webseite www.lagmangfalltal-inntal.de

oder rufen Sie an unter: 08061/90 80 71.

Pressemitteilung LAG Mangfalltal-Inntal, Fotos: Heinz

Terminplanung für die kommenden Monate:

Theaterfahrten der vhs

Die VHS Kolbermoor bietet auch 2022 Theaterfahrten, vorerst

nach München (Nationaltheater), an. Zusteigemöglichkeit ist in

Kolbermoor am REWE-Parkplatz und nach Vereinbarung. Informationen

und Anmeldungen sind bei Herrn Lechermann möglich:

08031/92111, E-Mail musikfan48@freenet.de. Hier erhalten

Sie auch die Planungsübersicht. – Voranmeldungen sind

möglich.

24.09. Peter Grimes (Benjamin Britten), unter anderem mit Jonas

Kaufmann

23.10. La fanciulla del West (Giacomo Puccini), unter anderem

mit Jonas Kaufmann

Rudolf Lechermann

vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338,

info@vhs-kolbermoor.de

Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter

www.vhs-kolbermoor.de


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 287 · Seite 13

Katholische Frauen Kolbermoor e.V.:

Programm im Sommer

„Die Kolbermoorer Frauen werden am Samstag, 30. Juli um

18.30 Uhr zu einem Gin-Tasting bei Firma Stettner erwartet. Wir

werden dort eine Führung durch Betrieb und Destillerie bekommen

und werden in die Philosophie der Gin-Herstellung eingeführt.

Dabei können die verschiedenen Gin-Sorten probieren, und

dazu gibt es eine Brotzeit. Der Unkostenbeitrag beträgt 39,– Euro.

Bitte meldet Euch an bei Marianne Mayer 0160-99334548 oder

per E-Mail mayer.mm@web.de. Am Montag, 1. August um 19.00

Uhr treffen wir uns wieder zum beliebten Stammtisch für Alt und

Jung in der Osteria am Huberberg, zum Ratschen, Kennenlernen

und vielem mehr. Hier ist keine Anmeldung erforderlich. Sollte jemand

einen Fahrdienst brauchen, bitte melden.

Am Fest Maria Himmelfahrt (15. August) werden Kräuter und Blumen

gesegnet. Kräuter sind nicht nur schön und duften. Sie sind

eine große Hilfe für unsere Gesundheit. Die Heilige Hildegard hat

ein ganzes Buch darüber geschrieben. Bis heute ist die geheimnisvolle

Heilkraft der Kräuter nicht ganz erforscht. Wenn wir sie in die

Kirche bringen und segnen, dann ist das zuerst ein Dank für die

Heilkräfte der Natur. Zusätzlich ist es eine Bitte um Gesundheit.

Und schließlich ist es ein Zeichen für unseren Glauben, dass Gott

uns so heil macht, dass sogar der Tod uns nichts mehr anhaben

kann. Maria, mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen, ist

die schönste Blume der Erde. Am Samstag, 13. August um 14.00

Uhr treffen wir uns mit hoffentlich vielen gesammelten Kräutern

und werden von Maria Purainer viele wundervolle Geschichten

rund um den Kräuterbuschen erfahren und wir werden auch wunderschöne

Kräuterbuschen binden für uns und die Menschen, die

uns am Herzen liegen. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände

der Firma Mayer-Tec GmbH, Harthausener Straße 2 a, 83059 Kolbermoor–Lohholz

statt. Nach dem Vortrag und dem Binden lassen

wir das Gehörte bei Kaffee und Kuchen nachwirken. Herzliche

Einladung. Auch hier ist keine Anmeldung erforderlich.

Marianne Mayer, Katholische Frauen Kolbermoor e.V.

Termin jetzt schon vormerken:

Kleine Rettungsübung

Am 9. September haben

ab 20.00 Uhr alle

interessierten, volljährigen

Schwimmer und

Schwimmerinnen im

Freibad Kolbermoor

die Möglichkeit, vor unseren

Bademeistern

die „Kleine Rettungsübung“ im Wasser abzulegen. Mit Bestehen

dieser Prüfung erlangen Sie die Rettungsfähigkeit im Wasser.

Diese ist unter anderem für Aufsichtspersonen von Gruppen

beim Bäderbesuch verpflichtend.

Sind Sie Lehrer, Trainer oder Gruppenleiter und im Sommer gerne

mit Ihren Schützlingen im Kolbermoorer Freibad, dann erhalten

Sie an diesem Tag die Möglichkeit, kostenfrei an dieser Prüfung

teilzunehmen. Die erfolgreiche Rettungsprüfung, Leidenschaft fürs

Wasser und noch ein paar weitere Voraussetzungen ermöglichen

Ihnen auch eine Anstellung als Wasseraufsicht im Freibad Kolbermoor.

Hier können Sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage:

www.kolbermoor.de.

Die Anmeldung zur „Kleinen Rettungsübung“ erfolgt direkt bei

unseren Bademeistern vor Ort. Hier erhalten Sie bei Bedarf

auch weitere Informationen über den genauen Ablauf.

Sabrina Eickmann, Freibad Stadt Kolbermoor

Ein neues Angebot zum Büchertauschen:

Bücherschrank im Freibad

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kolbermoor dürfen sich

über ihren ersten offenen Bücherschrank freuen.

Entstanden aus einem Pilotprojekt zwischen Jugendtreff und

Stadtbücherei Kolbermoor in Kooperation mit dem Bauhof und

dem Freibad Kolbermoor gibt es nun dort für lesefreudige

Wasserratten ab sofort ein neues, tolles Angebot.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Die Bücher aus dem Bücherschrank

im Kolbermoorer Schwimmbad können kostenlos

mitgenommen, gelesen und zurückgebracht oder auch gegen

andere Bücher eingetauscht werden.

Natürlich gilt dieses Angebot auch für unsere jungen Leser und

Leserinnen, daher sind die unteren Fächer für Kinder- und Jugendbücher

reserviert. Allerdings ist der Bücherschrank im Freibad nur

für Besucher*innen des Freibads zugänglich. Bei Erfolg werden

weitere Standorte angepeilt.

Ein besonderes Augenmerk liegt natürlich auf der Art des „Möbelstücks“.

Hier greift das Konzept des Upcyclings: aus einem ausrangierten

Kühlschrank wurde ein sehenswerter, wetterfester

Bücherschrank!

Die Stadtbücherei Kolbermoor bedankt sich schon im Voraus für

einen respektvollen Umgang und wünscht allen Lesern und

Leserinnen viel Vergnügen beim Schmökern.

Stadtbücherei und Freibad, Stadt Kolbermoor

Neues Angebot Bürgerhaus „Mangfalltreff“:

Frühstück mit Senioren

Am Freitag, 26. August, starten wir im „Mangfalltreff“ Bürgerhaus

Kolbermoor ab 8.00 Uhr mit einem leckeren, gesunden und geselligen

Frühstück in den Tag. Wir freuen uns über viele Gäste.

Der Unkostenbeitrag beträgt 2,00 €. Zur besseren Planung bitten

wir um Anmeldung bis Mittwoch, 24. August unter Telefon

08031/2319257 oder direkt im Quartiersbüro des Bürgerhauses.

Stephanie Weber, Bürgerhaus Kolbermoor


14 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Lesefreude in den Ferien

Auf geht‘s zum Sommerferien-Leseclub der Stadtbücherei. Seit

20. Juli stehen viele neue Kinder- und Jugendbücher zur Ausleihe

exclusiv für die Mitglieder/-innen des Clubs zur Verfügung.

Die Anmeldung für alle Kinder von 8 – 15 Jahren ist noch jederzeit

möglich und wie immer winken bei der Verlosung Ende

September tolle Preise.

Wir drücken die Daumen, wünschen sonnige Sommerferien

und viel Spaß mit den neuen Büchern.

Das Team der Stadtbücherei Kolbermoor

Saisonabschlussfahrt mit dem OGV Kolbermoor:

Krumau und Budweis

Die letzte Infofahrt des Kolbermoorer Obst- und Gartenbauvereins

(OGV) diesen Jahres führt uns vom 16. bis 18. September

nach Südböhmen. Erste Station ist der Innkreis in Niederösterreich

bei der Staudengärtnerei Sarastro. Dort werden wir uns

bei einer Führung die Gärtnerei und den Schaugarten erklären

lassen. Es kann auch eingekauft werden.

Über Passau, Freyung und den Bayerischen Wald geht es Richtung

Budweis zu unserem Hotel. Das Abendessen gibt es nach

einer Besichtigung der Brauerei ,,Budweiser Budvar“ in der

Brauereigaststätte.

Das Foto zeigt die Organisatorinnen des Clubs 2022: Links

Jana Giebel, rechts Tatjana Feuerer.

„Haus für Kinder“ zu Besuch in der Stadtbücherei:

Alles rund ums Rad

Passend zum Endspurt des Stadtradelns Anfang Juli hatte die

Bücherei für die Kinder das Buch „Klingeling – Fahrradfahren ist

entenleicht“ als Bilderbuchkino ausgesucht. Im Buch lernt die

kleine Ente Emil mit anfänglichen Schwierigkeiten das Radfahren,

und die Kinder erzählten von ihren eigenen Kinderrädern

und von Familienausflügen mit dem Rad.

Infos zum Rad, Stadtradeln-Buttons und eine kleine Buchausstellung

mit Bilderbüchern zum Thema fanden großen Anklang

und sorgten für einen fröhlichen Vormittag.

Andrea Sondhauß, Stadtbücherei Kolbermoor

Am 2. Tag erwartet uns eine ganztägige Führung durch Südböhmen

mit Krumau und Budweis mit Mittagspause. Nach dem

Frühstück des dritten Tages geht es nach Schloss Hlubocka

(Frauenberg) zu einer Führung durch das Schloss, wir haben

auch noch etwas Zeit den Schlosspark anzusehen. Weiter geht‘s

nach Trebon, die Stadt der Teiche. Das Umland von Trebon steht

als Biospährenreservat der UNESCO unter Naturschutz. Eine

wunderschöne Altstadt mit schönen Kurbauten sowie ein Renaissanceschloss

und Parkanlagen erwarten uns zur Besichtigung.

Mit vielen Eindrücken dieser 3-Tagefahrt machen wir uns

auf in Richtung Kolbermoor. Unterwegs werden wir noch einkehren.

Anmeldeschluss ist Freitag, 12. August. Anmeldungen bei Kurt

Möser per E-Mail unter vorstand@ogv-kolbermoor.de, telefonisch

08061/36159 oder bei Waltraud Reischl (Haushaltswaren

Mittendorfer) Rosenheimer Straße19.

Anmeldeformulare unter ogv-kolbermoor.de/Formulare.

Renate Mauerkirchner, OGV Kolbermoor


Stadtnachrichten KOLBerMOOr

Ausgabe 287 · Seite 15

Wir gratulieren

... zum Geburstag

Im August gratulieren wir ganz herzlich:

04.08. Geisperger Paul 93. Geburtstag

15.08. Grimm Ludwig 80. Geburtstag

16.08. Metzner Helga 80. Geburtstag

20.08. Motzer Wolf 80. Geburtstag

26.08. Faust Gerhard 85. Geburtstag

27.08. Hagg Manfred 80. Geburtstag

27.08. Reichart Albert 93. Geburtstag

28.08. Schäfer Hugo 91. Geburtstag

28.08. Dangl Maria 94. Geburtstag

29.08. Legart Gerhard 94. Geburtstag

Peter Kloo

Erster Bürgermeister

Christian Poitsch

Kultur- & Stadtmarketing

Saisonabschluss beim „Orgelmittwoch“ mit:

christoph Schönfelder

Der letzte „Kolbermoorer Orgelmittwoch“

der Saison findet am

3. August um 19. 45 Uhr in

der Pfarrkirche Wiederkunft

Christi statt. Zu Gast ist der

Münchner Organist Christoph

Schönfelder. Auf dem Programm

stehen u.a. Werke von

Johann Sebastian Bach und

Felix Mendelssohn.

Christoph Schönfelder wurde

1992 in Landshut geboren. Seine

umfassende musikalische

Grundausbildung erhielt er bei

den Regensburger Domspatzen, zusätzlich hatte er beim dortigen

Domorganisten Prof. Franz-Josef Stoiber Orgelunterricht. Dann

studierte er Orgel, Kirchenmusik und Klavier an der Musikhochschule

in München. Weitere Studien führten ihn nach Italien. Christoph

Schönfelder gewann zahlreiche Orgelimprovisationswettbewerbe

unter anderem in Stuttgart, Luxemburg, Bayreuth, Landau

und Schlägl. Zudem war er erster Preisträger beim Wettbewerb um

den Musikpreis des Kulturkreis Gasteig 2017 in München und Stipendiat

bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Konzertreisen führten ihn u.a. nach Österreich, Spanien, Italien

und Südkorea. Bereits seit 2017 unterrichtet er an der Hochschule

für Musik und Theater in München, seit März 2021 ist er dort nun

hauptamtlicher Dozent für liturgisches Orgelspiel und Improvisation

und gibt regelmäßig Fortbildungskurse in Improvisation.

Wie immer ist der Eintritt zum Orgelmittwoch frei, am Ende des

Konzertes lädt der „pizzicato“ Kulturverein alle Besucher zum

Jahresausklang zu einem Glas Sekt ein. Gerhard Franke

Obst- und Gartenbauverein unterwegs:

Ziel: Weihenstephan

Am Freitag, 2. September, unternimmt der Obst und Gartenbauverein

Kolbermoor e.V. (OGV) eine Infofahrt nach Weihenstephan.

Schon langte hegten wir den Wunsch, mit unseren

Mitgliedern einmal die Gartenanlagen in Weihenstephan-Triesdorf

zu besichtigen.

Aufgrund der aktuellen Coronalage gibt es an diesem Tag keine

Brauereiführung mit Bierverkostung. Deshalb gibt es eine kleine

Programmänderung: Wir werden Freising bei einer Stadtführung

erkunden.

Anschließend geht es nach Weihenstephan ins Bräustüberl zum

Mittagessen (nicht inklusive). Auf eigene Faust können dann die

verschiedenen Gärten besichtigt werden. Unter anderem wird

auch „Urban-Gardening“ (kleinräumige, gärtnerische Nutzung)

erlebbar sein. Im Obstgarten können wir uns überzeugen, dass

auch in den kleinsten Gärten Platz zu finden ist, wenn man die

passende Obstart und die richtige Baum- oder Strauchart wählt.

Außerdem wird eine Balkonblumen-Schauanlage, mit je nach

Saison verschieden bepflanzter Balkonkästen zu sehen sein.

Anmeldeschluß ist der 19.08. Anmeldungen bei Kurt Möser per

E-Mail unter vorstand@ogv.kolbermoor.de, telefonisch unter

08061 36159 oder bei Waltraud Reischl (Haushaltswaren Mittendorfer

Rosenheimer Straße19).

Renate Mauerkirchner, OGV Kolbermoor

Klettern, Balancieren, Hangeln erlaubt:

holz-Kletteranlage eröffnet

Vor einigen Wochen wurde die von einem Team aus Landschaftsarchitekten

entworfene und von der Stadt Kolbermoor

mit knapp 40.000 Euro finanzierte Holz-Kletteranlage am Rathauspark

errichtet. Viele freudige Kinderaugen verfolgten die

Aufbauarbeiten des Hangelwaldes und der Kletterstämme gespannt.

Sehr groß war die Enttäuschung jedoch dann, als das

Areal halb fertig mit Bauzäunen abgesperrt werden musste, weil

es Lieferschwierigkeiten mit den Seilen gab.

Mitte Juli war es dann endlich soweit und die fehlenden Hangelseile

und Hängebrücken konnten endlich in die von der Stadt

geschaffene Erlebniswelt montiert werden. Bereits am darauffolgenden

Tag war alles stabil, vom TÜV abgenommen und der

Bauhof entfernte die Bauzäune. Diese Aktion beobachtend, zog

es dann auch sogleich mit viel Freude die ersten „Kraxler“ auf die

Balken und wackeligen Seile. Die Verantwortlichen sind sich sicher,

dass diesem Beispiel noch sehr viele Kinder und auch

Junggebliebene folgen werden, denn zum einen ist die Lage

dieser Anlage nahezu genial – im schattigen Grün des Rathausparks

zwischen Mangfallkanal, Leseterrasse der Bücherei

und Restaurant Milano - und zum anderen fördern diese Spielgeräte

Beweglichkeit, Motorik, Kraft, Koordination und dafür ist

man nie zu alt.

Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor


16 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Treffpunkt – Begegnungen

Die Volkshochschule als Ort der Begegnung – für die vhs im

Mangfalltal ist diese Idee von so zentraler Bedeutung, dass sie

als Titelbild und Motto für das kommende Semester Herbst/

Winter erscheint.

Was entsteht daraus? Das

bleibt ganz offen. Wer Neugier,

Offenheit und Begeisterung

mitbringt, wird sicherlich Abwechslung

und neue Anregungen

ernten.

Die vhs Kolbermoor setzt im

Herbst ganz besondere Begegnungs-Elemente.

Mit Kunst,

Kreativität und Musik beispielsweise.

Erzählen und Zuhören

sind weitere wichtige Themen,

die in mehreren Veranstaltungen

aufgegriffen werden. Freuen

Sie sich auf Neues. Freuen

Sie sich auf Begegnungen.

Das Programm der vhs Kolbermoor ist online ab sofort unter

vhs-kolbermoor.de präsent und als gedruckte Ausgabe ab 2.

September an allen Auslagestellen.

Sommer an der vhs

Im August ist das Team der vhs zu eingeschränkten Sommer-

Öffnungszeiten persönlich zu erreichen. Vom 1. August bis 1.

September jeweils Montag, Dienstag und Mittwoch von 9.00-

12.00 Uhr. In der Woche vom 22.bis 26. August bleibt das vhs-

Büro komplett geschlossen. Ab dem 5. September gelten

wieder die regulären Öffnungszeiten Montag, Dienstag und

Mittwoch jeweils von 9.00-12.30 Uhr und Donnerstag von

14.00-18.00 Uhr.

Anmeldungen jederzeit per Webshop vhs-kolbermoor.de, Email

info@vhs-kolbermoor.de oder telefonisch.

Vorschau. Sprachen öffnen Türen, bauen Brücken, bieten

Chancen

NEU. Englisch – ganz ohne Vorkenntnisse

bei Andrea Euler, ab Montag, 10.10., ab 18.00 Uhr

Englisch – mit sehr leichten Vorkenntnissen

bei Andrea Euler, ab Mittwoch, 28.09., ab 17.45 Uhr

NEU. Englisch „mit Zeit und Muße“ mit sehr leichten

Vorkenntnissen

bei Eleonore Wieser-Störk, ab Dienstag, 04.10., ab 10.00 Uhr

NEU. English Refresher – Wiedereinsteiger mit Vorkenntnissen

bei Claire Wefers, ab Mittwoch, 28.09., ab 10.15 Uhr

Englisch mit Zeit und Muße (B1)

bei Uta Sandbach-Lorenz, ab Dienstag, 04.10., ab 18.00 Uhr

English Conversation Intermediate (B1)

bei Claire Wefers, ab Mittwoch, 28.09., ab 08.30 Uhr

English forum „Talking heads“

bei Tina Knight, ab Dienstag, 04.10., ab 19.30 Uhr

NEU. Französisch von

Anfang an

bei Françoise Bonnays-

Grünewald,

ab Mittwoch, 05.10.,

ab 17.45 Uhr

Französisch mit leichten

Vorkenntnissen (A1)

bei Françoise Bonnays-

Grünewald, ab Mittwoch,

28.09., ab 08.20 Uhr

NEU. Italienisch von Anfang an

bei Sabine Stuffer, ab Donnerstag, 06.10., ab 18.00 Uhr

Italienisch für Anfänger mit Vorkenntnissen

(3. Sem. – A1)

bei Christina Lux, ab Mittwoch, 28.09., ab 19.30 Uhr

Italienisch mit Grundkenntnissen (A2)

bei Sonia Trentani-Rupp, ab Mittwoch, 12.10., ab 10.00 Uhr

Italienisch mit Vorkenntnissen (A2/B1)

bei Sonia Trentani-Rupp, ab Mittwoch, 12.10., ab 08.15 Uhr

Konversation Italienisch

bei Sonia Trentani-Rupp, ab Donnerstag, 13.10., ab 19.15 Uhr

NEU. Russisch für Anfänger

bei Tatjana Rotar, ab Montag, 10.10., ab 18.00 Uhr

Russisch mit leichten Vorkenntnissen (A1)

bei Tatjana Rotar, ab Dienstag, 27.09., ab 17.45 Uhr

NEU. Spanisch für Anfänger; Hola y Bienvenidos!

bei Prykxy Becker Chenet, ab Donnerstag, 29.09., ab 19.30 Uhr

Spanisch mit Grundkenntnissen – Gesprächsübungen und

Auffrischung

bei Prykxy Becker Chenet, ab Donnerstag, 29.09.,

ab 17.45 Uhr

Spanisch mit Vorkenntnissen (A1/A2)

bei Prykxy Becker Chenet, ab Dienstag, 27.09., ab 19.30 Uhr

BIENVENIDO A CHARLAMOS!

bei Prykxy Becker Chenet, ab Dienstag, 27.09., ab 17.45 Uhr

Bleiben Sie gesund!

Entspannung und Meditation

bei Uta Sandbach-Lorenz, ab

Mittwoch, 05.10., ab 16.45 Uhr

NEU. Qi Gong am Abend

bei Sandra Suchomel, ab

Mittwoch, 05.10., ab 19.30 Uhr

Tai Chi/Qi Gong – Taoistische Gesundheitsübungen

bei Annette Schomburg, ab Donnerstag, 29.09., ab 09.30 Uhr


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Tai Chi Chuan/Yang-Stil. Geübte

bei Annette Schomburg, ab Donnerstag, 29.09., ab 08.15 Uhr

Dynamisches Faszienyoga

bei Christine Fußstetter, ab Montag, 26.09., ab 17.35 Uhr

NEU. Yoga und Rücken

bei Patricia Schroeder, ab

Mittwoch, 28.09., ab 18.15 Uhr

Yoga am Abend – für Geübte

bei Anke Islinger, ab Donnerstag, 29.09., ab 19.45 Uhr

Feldenkrais-Methode.

bei Peter Linke, ab Mittwoch, 28.09., ab 17.00 Uhr

bei Claudia Helbig, ab Mittwoch, 05.10., ab 10.30 Uhr

bei Hannelore Kronen, ab Donnerstag, 06.10., ab 16.45 Uhr

bei Hannelore Kronen, ab Donnerstag, 06.10., ab 18.15 Uhr

NEU. Rehabilitative Gymnastik für Rücken und

Bewegungsapparat

bei Claudia Helbig, ab Mittwoch, 05.10., ab 9.00 Uhr

Wirbelsäulengymnastik für alle

bei Astrid Werhand-Kammermeier, ab Montag, 26.09., ab 18.30 Uhr

Rückenfitness für die Frau

bei Sieglinde Schirmer, ab Montag, 26.09., ab 08.30 Uhr

NEU. Pilates leichte Übungen – auch für Anfänger

bei Andrea Flöß, ab Donnerstag, 06.10., ab 18.45 Uhr

Pilates- und Faszientraining 50+

bei Sieglinde Schirmer, ab Montag, 26.09., ab 09.45 Uhr

NEU. Fit + entspannt in die Woche

bei Sonja Frohne, ab Montag, 26.09., ab 08.30 Uhr

NEU. Fit + entspannt durch Herbst und Winter

bei Sonja Frohne, ab Donnerstag, 29.09., ab 08.30 Uhr

Stretching meets Bodyforming

bei Birgit Panovsky, ab Dienstag, 27.09., ab 19.30 Uhr

Body-Fitness für Sie und Ihn

bei Sandra Suchomel, ab Mittwoch, 28.09., ab 18.00 Uhr

Fitness für die Frau

bei Sieglinde Schirmer, ab Dienstag, 27.09., ab 08.30 Uhr

Bodyweight-Training

bei Alexandra Stadler,

ab Mittwoch, 28.09.,

ab 19.15 Uhr

Zumba ® Fitness

bei Yumi Yamamoto,

ab Donnerstag, 13.10.,

ab 17.30 Uhr

Orientalischer Tanz für

geübte Tänzerinnen

bei Brigitte Büchler,

ab Freitag, 07.10.,

ab 18.30 Uhr

Fitnesstraining 50+

bei Sieglinde Schirmer, ab Dienstag, 27.09., ab 09.45 Uhr

bei Sieglinde Schirmer, ab Dienstag, 27.09., ab 11.00 Uhr

bei Sieglinde Schirmer, ab Montag, 26.09., ab 11.00 Uhr

Fit und gesund 50+

bei Roswitha Pis, ab Freitag, 30.09., ab 09.00 Uhr

Ganzkörperfitness 60+ für Sie und Ihn

bei Christine Fußstetter, ab Montag, 26.09., ab 16.30 Uhr

Happy 60 – gesund und beweglich

bei Marie-Luise Kaiser, ab Dienstag, 27.09., ab 09.30 Uhr

Fit und gesund 70+ – im Stehen und im Sitzen

bei Roswitha Pis, ab Freitag, 30.09., ab 10.15 Uhr

NEU. Seniorenfitness & Entspannung

bei Sonja Frohne, ab Montag, 26.09., ab 09.45 Uhr

vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338,

info@vhs-kolbermoor.de

Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter

www.vhs-kolbermoor.de

Ausgabe 287 · Seite 17

SV-DJK

KO LB ER MO O R

Der SV-DJK bietet wieder ein breites Angebot:

Kursprogramm Herbst 2022

Gesundheit und Fitness für Sie und Ihn! Halte Dich fit und gesund

mit uns. Die Kurse finden in Präsenz oder als Präsenz- und

Online-Kurse über Zoom (mit Kennzeichnung) statt. Wenn nicht

anders angegeben im Spielgelsaal der Turneralm.

Unsere Gesundheitskurse:

Kurs 0: Fit mit Ü 60 – fit halten und bleiben nach der

Lebensmitte

Die Mobilität, das Gleichgewicht, die Muskelkraft und die Freude

in der Gemeinschaft Sport zu treiben, werden in diesem Kurs

gleichermaßen gefördert.

12x Mittwoch von 09.00-09.55 Uhr

Kursbeginn: 21.09., Kursleitung: Karin Maier

Kurs 1: Pilates für leicht Geübte – für Sie und Ihn

Mit Pilates werden sanft und gelenkschonend die tiefen Muskeln

stimuliert, die Körpermitte gekräftigt, besonders Bauch-,

Beckenboden- und Rückenmuskulatur.

12 x Montag von 9.00-9.55 Uhr, +online

Kursbeginn: 19.09., Kursleitung: Marion Krattenmacher

Kurs 2: Pilates für Fortgeschrittene – für Sie und Ihn

Wiederholung der grundlegenden Pilates Regeln. Das Training

variiert von den grundlegenden bis hin zu den fortgeschrittenen

Übungen.

12 x Donnerstag von 09.00-09.55, +online

Kursbeginn: 22.09., Kursleitung: Marion Krattenmacher

Kurs 3: Pilates für leicht Geübte und Geübte am Abend –

für Sie und Ihn

12 x Mittwoch von 18.00-18.50 Uhr, +online

Kursbeginn: 28.09., Kursleitung: Marion Krattenmacher

Kurs 4: Stretch-Relax-Mind

Dem Alltag entfliehen, sich selbst in langsamen Bewegungen,

bewusster Atmung und sanftem Stretching finden. Die Übungen

sind aus einer Kombination von Yoga, Tai Chi und Pilates- Elementen

aufgebaut.

12 x Donnerstag von 18.00-18.55 Uhr, im kleinen Kursraum,

Turneralm, +online

Kursbeginn: 22.09., Kursleitung: Melanie Oberneder

Kurs 5: Rückenfitness ab 40

Präventives rückengerechtes Krafttraining an Geräten und Freihanteln,

Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur

für Männer und Frauen ab 40 Jahren, zur Verbesserung und

Vorbeugung von Rückenschmerzen.

12 x Donnerstag von 18.30 – 19.25 Uhr im Fitnessraum der

Pauline-Thoma-Mittelschule

Kursbeginn: 22.09., Kursleitung: Kanut Wünsch

Kurs 6: Hatha-Yoga am Morgen

Yoga ist eine Kombination aus Atem-Bewegung- und Entspannungsübungen.

Es ist unabhängig von Alter und Konstitution für

jeden geeignet. Es werden die Grundelemente des Yogavermittelt,

das Körperbewusstsein wird gesteigert durch die Einheit

zwischen Körper, Geist und Seele.

11 x Freitag von 8.30-10.00 Uhr, +online

Kursbeginn: 23.09., Kursleitung: Mechthild Brosch

Kurs 7: Yoga alle Level Neu!!!

Klassische Hatha Yoga Asanas mit einem sanftem Warm Up und

einer Tiefen-entspannung. Wir praktizieren regenerierende und

herausfordernde Haltungen mit Freude und in Achtsamkeit.

Bitte Yogamatte und Decke mitbringen.

9x Dienstag von 18.30-20.00 Uhr im Gymnastikraum an der

Adolf-Rasp-Schule

Kursbeginn: 20.09., Kursleitung: Julia Kaiser

Kurs 8: Hatha Yoga mit Meditation online Neu!!!

4x Montag von 18.00-20.00 Uhr nur online per Zoom

Kursbeginn: 21.11., Kursleitung: Mechthild Brosch

e

. V.


18 Seite · Ausgabe 287

Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Unsere Kurse für Kinder:

Kurs 9: Bewegung für Kinder von 4-7 Jahren

Spielerisches Tanzen, Freude an der Bewegung und Bewegung

zur Musik stehen im Vordergrund dieser Stunde.

12 x Montag von 15.30-16.20 Uhr

Kursbeginn: 19.09., Kursleitung: Monika und Anna Berngeher

Kurs 10: Bewegung für Kids 8-12 Jahre

Eine abwechslungsreiche Stunde mit viel Power. Tanz, Jumping,

kreative Spiele stehen im Vordergrund dieser Stunde, in der sich

die Kinder viel bewegen. Neben steigender Ausdauer und Muskelkraft

werden die Kinder auch in Konzentration und Rhythmik

geschult.

12 x Montag von 16.30-17.20 Uhr

Kursbeginn: 19.09., Kursleitung: Monika Berngehre

Unsere Fitnesskurse:

Kurs 11: Fitness mit dem Baby Neu!!!

Dieser Kurs vereint zweierlei: Fitnesstraining für die Mamas und

spielerische Übungen für die Babys. Das Baby ist ein wichtiger

Teil der Stunde. Bei allen Übungen wird es mit einbezogen oder

wenn es nicht mehr mag, einfach nur noch beobachten. Neben

dem Training der klassischen Problemzonen werden auch

Übungen für den Rücken und den Beckenboden gemacht – aufbauend

auf die Rückbildungskurse. Der Körper wird mit Baby in

Form gebracht.

12 x Donnerstag von 10.15-11.10 Uhr

Kursbeginn 22.09., Kursleitung: Isabell Jablonski

Kurs 12: Body Athletics-Ganzkörpertraining

Body Athletics ist ein hochintensives Trainingsprogramm bei

dem Schnelligkeit, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert

werden. Das Zirkeltraining umfasst Kraft-und Konditionselemente,

es steigert die körperliche Fitness, die Muskelausdauer

und die Kräftigung der Muskulatur.

12 x Donnerstag von 19.15-20.10 Uhr in der Turnhalle Adolf-

Rasp-Schule

Kursbeginn: 22.09., Kursleitung: Laura Krattenmacher

Kurs 13: Bauch-Beine-Po strong

ist ein Workout mit kräftigenden und formenden Körperübungen,

die mit dem eigenen Körpergewicht oder speziellen Hilfsmitteln

z.B. Hanteln, Tubes ausgeführt werden. Ein Ganzkörpertraining,

das speziell Bauch-Beine-Po formt und kräftigt.

12x Mittwoch von 19.00-19.55 Uhr, +online

Kursbeginn: 21.09., Kursleitung: Ivonne Doriath

Kurs 14: Fit durch den Winter! Neu!!!

Starte fit und energiereich in den Winter!

Ein Ganzkörpertraining mit einem Mix aus Kraft- und Cardioübungen,

Training mit dem eigenen Körpergewicht und Übungsgeräten

(Hanteln, Stepper, Bänder). Der Schwerpunkt liegt bei

Bein, Po und Core-Bereich.

12 x Montag von 19.00-19.55 Uhr im kleinen Kursraum, Turneralm

Kursbeginn: 20.09., Kursleitung: Juli Raith

Kurs 15: Langhanteltraining für Sie und Ihn Neu!!

Kraft, Power und Spaß für Männer und Frauen. Es wird in der

Gruppe mit Langhanteln trainiert. Zu fetziger Musik werden alle

großen Muskelgruppen trainiert, das Herz gestärkt, die Knochen

gefestigt, die Haltung und Muskelkraftausdauer verbessert.

12 x Montag von 18.00-18.55 Uhr

Kursbeginn: 19.09., Kursleitung: Juli Raith

Kurs 16: Mix all Neu!!!

Ein Ganzkörperworkout mit Elementen aus Bauch-Beine-Po,

Aerobic und Step-Aerobic zu mitreißender Musik, die Dich fit

macht.

12 x Dienstag von 19.00-19.55 Uhr im kleinen Kursraum auf der

Turneralm

Kursbeginn: 20.9., Kursleitung: Tanja Handtke

Piloxing ® verbindet die kraftvollen schnellen Bewegungen

aus dem Boxen mit den ästhetischen und feinen Übungen

aus Pilates eingebaut in Tanzeinlagen mit. Ein schweißtreibendes

Intervall-Training mit dem Ziel Fett zu verbrennen,

schlanke Muskeln aufzubauen und den Körper zu formen und

zu straffen.

Kurs 17: Piloxing ® 1 – Pilates/Boxen/Tanz

12 x Dienstag von 19.00-19.55 Uhr, +online

Kursbeginn: 20.09., Kursleitung: Melanie Oberneder

Kurs 18: Piloxing ® 2 – Pilates/Boxen/Tanz

12 x Freitag von 17.00-17.55 Uhr, +online

Kursbeginn: 23.09., Kursleitung: Monika Berngehrer

Kurs 19: Piloxing Booty Power Workout für Gesäß und

Oberschenkel

Dieses 30-minütige Ganzkörperworkout legt den Fokus auf die

Gesäßmuskulatur und die Beine. Deine Gesäßmuskulatur verbessert

sich enorm, das Gesäß wird definierter und straffer, der

Rücken gestärkt.

12 x Freitag von 16.30-17.00 Uhr, +online

Kursbeginn: 23.09., mit Monika Berngehrer

Kurs 20: Piloxing Booty + Power Workout für

Gesäß+Oberschenkel+Arme+Bauch

45 Minuten versprechen Dir und Deinem Körper Power und

Bodyforming. Ein Ganzkörperworkout, das Dich mega strafft.

12 x Dienstag von 8.15-9.00 Uhr im kleinen Kursraum, auf der

Turneralm +online

Kursbeginn: 20.09., mit Monika Berngehrer

Trampolin-Fitness – für Sie und Ihn

Beim Trampolin-Workout werden alle Körperpartien gestärkt,

geformt und gestrafft, 400 Muskeln sind im Einsatz, dabei werden

Kraft, Ausdauer, Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit

und der Beckenboden trainiert – mit effektiver Kalorienverbrennung.

Und das wichtigste – es macht Spaß, bei toller Musik

springt ihr euch gelenkschonend glücklich. Sprünge und Techniken

sind leicht zu lernen.

Kurs 21: Jumping Fitness 1

12x Montag von 19.00-19.55 Uhr

Kursbeginn: 19.09., Kursleitung: Kristina Fischer

Kurs 22: Jumping Fitness 2

12 x Dienstag von 18.00-18.55 Uhr

Kursbeginn: 20.09., Kursleitung: Melanie Oberneder

Kurs 23: Jumping Fitness 3

12 x Donnerstag von 18.00-18.55 Uhr

Kursbeginn: 22.09., Kursleitung: Tanja Handtke

Zumba Gold

Wir tanzen Zumba ohne Sprünge -schonend für Wirbelsäule

und Gelenke. Der Spaß kommt trotzdem nicht zu kurz. Diese

Stunde ist ideal für alle, die sich gerne bewegen.

Auch wer ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen hat, wird viel

Spaß bei diesem moderaten Herz-Kreislauftraining mit Kraftelementen

haben.

Die Koordination wird durchs Tanzen ebenfalls geschult, dabei

bleiben wir im Fettverbrennungsmodus.

Kurs 24: Zumba Gold 1

12 x Dienstag von 9.00-9.50 Uhr

Kursbeginn: 20.09., Kursleitung: Heidi Oberloher

Kurs 25: Zumba Gold 2

12 x Dienstag von 20.00-20.50 Uhr

Kursbeginn: 21.09., Kursleitung: Verena Nowak

Kurs 26: Zumba Gold 3

11 x Donnerstag von 19.00-19.50 Uhr

Kursbeginn: 22.09., Kursleitung: Heidi Oberloher

Aktuelle Infos zum Kursprogramm:

facebook: sv djk Fitness & Gesundheit,

Instagram: svdjk_fitnessundgesundheit,

online-Anmeldung und Infos Kursprogramm unter www.svdjk.de.

Anmeldung für die Kurse bei der Geschäftsstelle des SV-DJK

Kolbermoor, Aiblinger Straße 12, 83059 Kolbermoor, Telefon

08031-97474, E-Mail: info@svdjk.de.


Stadtnachrichten KOLBERMOOR

Ausgabe 287 · Seite 19

Jodelkurs, Erzgebirge, Synagoge, Stolpersteine:

Spannender Herbst

Die Kolbermoorer Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen

(afa) in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern verabschiedet sich in die

Sommerpause. Für den Herbst kündigt die afa einige spannende

Veranstaltungen an. Ein Jodelkurs (samstags) mit der Winklmüllerin

aus Bayrischzell, eine Mehrtagesfahrt ins Adventliche Erzgebirge

mit Abstecher nach Dresden, den Besuch der Ohel-Jakob-Synagoge

in München und die Geschichte der Kolbermoorer Stolpersteine

mit Andreas Salomon. Die Veranstaltungen der „afa“ sind für alle

Interessierten öffentlich. Die „afa“ wünscht ihren Besuchern und

Besucherinnen einen erholsamen, freudvollen Sommer.

Agathe Lehle, afa Kolbermoor

Apotheken-Notdienst Kolbermoor

27.07.2022 St. Georg Apotheke

Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstr. 5, 83043 Bad Aibling

28.07.2022 Mangfall-Apotheke

Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor

29.07.2022 Frühlings-Apotheke

Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling

30.07.2022 Apotheke am Brueckenberg

Tel.: 08031/45566, Hochgernstr. 3, 83026 Rosenheim

31.07.2022 Stephans-Apotheke OHG

Tel.: 08031/68398, Aisinger Str. 81, 83026 Rosenheim

01.08.2022 Wendelstein-Apotheke

Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor

02.08.2022 Linden-Apotheke

Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling

03.08.2022 Sebastian-Apotheke

Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling

04.08.2022 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8

Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor

05.08.2022 Lessing-Apotheke

Tel.: 08031/86605, Lessingstr. 71, 83024 Rosenheim

06.08.2022 Marien-Apotheke

Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling

07.08.2022 Max-Josef-Apotheke

Tel.: 08031/33308, Max-Josefs-Platz 14, 83022 Rosenheim

08.08.2022 Kur-Apotheke

Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling

09.08.2022 St. Georg Apotheke

Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstr. 5, 83043 Bad Aibling

10.08.2022 Mangfall-Apotheke

Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor

11.08.2022 Frühlings-Apotheke

Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling

12.08.2022 Apotheke Buchner

Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim

13.08.2022 Salin-Apotheke

Tel.: 08031/34113, Salinstr. 10, 83022 Rosenheim

14.08.2022 Wendelstein-Apotheke

Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor

15.08.2022 Optymed-Apotheke im Kaufland

Tel.: 08031/4095270, Äußere Münchener Str. 100, 83026 Rosenheim

16.08.2022 Sebastian-Apotheke

Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling

17.08.2022 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8

Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor

18.08.2022 St. Urban-Apotheke

Tel.: 08031/88220, Georg-Staber-Ring 7, 83022 Rosenheim

19.08.2022 Marien-Apotheke

Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling

20.08.2022 Crystal-Apotheke

Tel.: 08031/2715665, Luitpoldstr. 6, 83022 Rosenheim

21.08.2022 Kur-Apotheke

Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling

22.08.2022 Optymed-Apotheke im Hertopark

Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor

23.08.2022 Mangfall-Apotheke

Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor

24.08.2022 Frühlings-Apotheke

Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling

25.08.2022 Sebastian Apotheke Bruckmühl

Tel.: 08062/2709627, 83052 Bruckmühl, Gewerbepark Geb. 22

26.08.2022 Engel-Apotheke OHG

Tel.: 08031/35940, Münchener Str. 29, 83022 Rosenheim

27.08.2022 Wendelstein-Apotheke

Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor

28.08.2022 Linden-Apotheke

Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling

29.08.2022 Sebastian-Apotheke

Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling

30.08.2022 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8

Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor

31.08.2022 Apotheke im Bahnhof Rosenheim

Tel.: 08031/941250, Südtiroler Platz 1, 83022 Rosenheim

01.09.2022 Marien-Apotheke

Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling

02.09.2022 Christkönig-Apotheke

Tel.: 08031/39890, Kardinal-Faulhaber-Platz 6, 83022 Rosenheim

03.09.2022 Apotheke Buchner

Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim

04.09.2022 Optymed-Apotheke im Hertopark

Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor

05.09.2022 St. Georg Apotheke

Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstr. 5, 83043 Bad Aibling

06.09.2022 Optymed-Apotheke im Kaufland

Tel.: 08031/4095270, Äußere Münchener Str. 100, 83026 Rosenheim

07.09.2022 Sebastian Apotheke Bruckmühl

Tel.: 08062/2709627, 83052 Bruckmühl, Gewerbepark Geb. 22

08.09.2022 Heilig-Geist-Apotheke OHG

Tel.: 08031/13377, Heilig-Geist-Str. 14, 83022 Rosenheim

Jeweils von 08.00 bis 08.00 Uhr

Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

IMPRESSUM Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber:

Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo

Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100

Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch

eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de

Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/

Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Herausgebers.

Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird

keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich

grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor.

Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck:

Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor

Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29

Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530

eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de

Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber.

Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen.

Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten-auch auszugsweise-ist

nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.

Auflage · Verteilung · Erscheinung:

8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage.

Verteilung durch: Prospekt Express GmbH · Hafnerstraße 5-13,

83022 Rosenheim, Tel. 08031 90189-0, Fax 90189-22


Individuelle

Hochzeits- und

Geburtstags-

Einladungen

Offset-/Digitaldruck · Mediengestaltung

BlinD-/Heissfolienprägungen · Etiketten

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!