26.07.2022 Aufrufe

Ausgabe 04-22

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Ausgabe 4 - August / September 2022

kostenlos

Mit Veranstaltungskalender

für Kinder & Familien

Schule

- das Lerndorf mona

Ernährung

- Entspannte Mahlzeiten

Kita & Schule

- Bilinguale Erziehung in HL


Inhalt

Editorial

Was Sie erwartet:

• Unbefristetes Arbeitsverhältnis

• Attraktiver Stundenlohn inkl.

Fahrtkostenbeteiligung

• Verbindliche Urlaubsplanung

• Persönliche und individuelle

Beratung

• und vieles mehr...

Für Einsteiger, Aufsteiger,

Umsteiger und Neugierige!

Unser Team sucht Verstärkung in den Bereichen

Medizin & Pflege und Bildung & Soziales

• Altenpfleger (m/w/d)

• Gesundheits- und

Krankenpfleger (m/w/d)

pluss

ersonalmanagement

Care People

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

pluss Personalmanagement Lübeck GmbH

Niederlassung Care People

Breite Straße 47-49 • 23552 Lübeck

lübeck@care-people.com

Tel.: 0451 / 61 30 940

www.pluss.de

• Erzieher (m/w/d)

• Heilerziehungspfleger

(m/w/d)

Der Die Das...

Wissenswertes kurz berichtet 4

Buchtipps 13

Thema

Motivation -

die wunderbare Kraft die uns antreibt 16

Bilinguale Erziehung in Lübecker

Kitas und Schulen 24

Das Lerndorf mona

ist mehr als eine Schule 26

Gesundheit

1. Hilfe bei Kindern 14

Achtsam mit Gefühlen umgehen 18

Kinderseite

Rätselspaß für die Kleinen 18

Mein Schul- und Freizeitplan 17

Ernährung

Entspannte Malzeiten am Familientisch 24

Veranstaltungskalender

Theaterseite 31

Regelmäßige Termine 32

Aktuelle Termine 33

Regelmäßig

Gewinnspiel 23

Impressum 38

www.facebook.de/luettbecker

Liebe Leserin,

lieber Leser,

„Ich bin heute überhaupt nicht motiviert“.

Diesen Satz kennen wir wohl alle.

Wir müssen den inneren „Schweinehund“

überwinden und uns aufraffen, das zu tun

was anliegt. Doch woran liegt das? Denn

manchmal sind wir auch hochmotiviert und

alles läuft wie am Schnürchen. Entscheidend

sind auf jeden Fall die Beweggründe: Haben wir Interesse an einer

Sache, macht es Spaß, kommt der Antrieb sozusagen aus unserem Inneren,

fällt es uns leichter. Sind es externe Faktoren die uns antreiben,

dann sieht es oftmals anders aus.

Gerade bei Kindern spielt die Motivation eine große Rolle. Misserfolge

schmälern die Motivation. Das bedeutet, dass wir unseren Kindern

Erfolgserlebnisse ermöglichen sollten, damit sie weiter neugierig und

wissbegierig bleiben. Das gilt besonders beim Lernen. Wie genau Sie

dies erreichen können, erklärt Ihnen Frau Boeden auf Seite 16.

Hoch motiviert waren die Initiatoren des Vereins „Moin Kinners e.V.“,

die im letzten Jahr in Groß Schenkenberg die freie Grund- und Gemeinschaftsschule

„Lerndorf mona“ ins Leben gerufen haben. 27 Kinder im

Alter zwischen 6 und 12 Jahren besuchen seit August 2021 die Schule

– und das ziemlich gerne. Mittlerweile gibt es bereits Expansionspläne.

Was der Unterschied des Lendorfs mona zu einer normalen Regelschule

ist, können Sie auf Seite 26 erfahren.

Mit viel Engagement und Motivation haben 2016 sieben Lübecker Unternehmen,

zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Lübeck,

die gemeinnützige GmbH „Bilinguale Erziehung in Lübeck gGmbH“ ins

Leben gerufen. Das Ziel ist, das bilinguale Angebot in Lübecker Kitas

und Schulen auszuweiten. Der Geschäftsführer Wolfgang Werner stand

uns Rede und Antwort. Wie und was genau die gGmbH in Lübeck auf

die Beine gestellt hat und welche Pläne für die Zukunft bestehen, lesen

Sie auf Seite 24.

Der Esstisch ist in vielen Familien der wichtigste Familientreffpunkt. Gemeinsame

Mahlzeiten sind eine wichtige Familienzeit, doch leider nicht

immer konfliktlos. Frau Timmermann hat sich dem Thema „Entspannte

Mahlzeiten am Familientisch“ angenommen und gibt Ihnen ab Seite 28

hilfreiche Informationen und zehn Gründe für eine gemeinsame Mahlzeit.

Noch sind Sommerferien und wie so oft, war das Wetter nicht immer

so, wie wir es uns erhofft haben. Doch der Wetterbericht für die

nächsten Wochen verspricht Besserung. Genießen Sie die Sonne und

sammeln Sie Kraft für die kommende Zeit. Sie wird bestimmt nicht einfach

werden.

Viel Spaß mit unserem Lüttbecker wünscht Ihnen Ihre

Angelika Volkrodt

und das „Lüttbecker“-Team

3



Der Die Das...

Der

Die

Das...

Kinder- und Jugendjury

Die Kinder- und Jugendjury der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung

hat sich in diesem Jahr bereits zweimal getroffen, um über

die eingereichten Anträge zu entscheiden. Dabei haben sie oft die

Qual der Wahl.

Insgesamt zehn Projekte wurden mit Fördermitteln in Höhe von

zusammen € 13.388,00 bedacht. Gefreut haben sich u.a. die Kinder

der Ganztagsbetreuung der Paul-Klee-Schule über neue Hockeyschläger,

die der Schulverein beantragt hatte. Die 9. Klasse der Berend-Schröder-Schule

kann dank der Unterstützung eine Ausstellung

zum Thema „Liebe, Freundschaft, Sexualität“ umsetzen. Dank einer

Förderung in Höhe von € 1.800,00 konnten die Bücherpiraten ihre

Bühne aufmöbeln und noch einige Ausstattungsgegenstände für die

anstehenden Jugendbuchtage anschaffen.

Die 10 Jugendlichen der Jury haben in diesem Jahr aber auch

noch einige Projekte aus dem letzten Jahr „abgearbeitet“. So wurden

an die Paul-Burwick-Schule der Vorwerker Diakonie Fahrzeuge

(Go-Karts etc.) für die Pausengestaltung übergeben. Die Schüler der

Klasse 03 sind von den neuen Fahrzeugen so begeistert gewesen,

dass sie sich bei der Jury persönlich mit einem Brief bedankten. Die

Tischtennis-Sparte des Sportverein Gut Heil Lübeck von 1876 e.V.

freute sich über zwei neue Tischtennisplatten für die Jugendsparte.

Bei der Übergabe waren auch Mitglieder der Kinderjury dabei, die

die Platten mit den Jugendspielern des Vereins mit einem Tennisspiel

einweihten. Erst kürzlich überzeugte sich die Jury davon, was der

Verein Hanse-Obst e.V. mit den bewilligten Fördergeldern umgesetzt

hat. € 2000,00 erhielt der Verein für einen „Beerenstarken Naschgarten

für Kids“.

Wir sind gespannt, welche Anträge in

diesem Jahr noch von den Kindern und

Jugendlichen der Jury gefördert werden.

Wir werden darüber berichten.

Geförderte

Projekte in 2022

• Taschenoper Lübeck e.V.

Kinderjury beim Opernbaustellen-Wettbewerb 2022, € 600,00

• Hanse-Obst e.V.

Beerenstarker Naschgarten für Kids, 2.000,00

• Schulverein der Paul-Klee-Schule e.V.

Anschaffung von Hockeyschlägern, € 300,00

• Berend-Schröder-Schule- Schulverein

„Liebe, Freundschaft, Sexualität“ Ausstellung der 9. Kl., € 220,00

• Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Couchgarnitur für das Wohnhaus für Kinder und Jugendliche,

€ 2.000,00

• Bücherpiraten e.V.

Bühne aufmöbeln, Bühnenausstattung für die Jugendbuchtage,

€ 1.800,00

Folgen der Corona-Krise

Anlässlich des Welt-Adipositas-Tages wurde vom Meinungsforschungsinstitut

forsa eine aktuelle Eltern-Umfrage durchgeführt,

die im Juni von der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) und dem

Else Kröner-Fresenius-Zentrum (EKFZ) für Ernährungsmedizin an der

Technischen Universität München vorgestellt wurde. Befragt wurden

1.004 Eltern mit Kindern im Alter von 3-17 Jahren. Hier die wichtigsten

Ergebnisse:

• 16 % der Kinder und Jugendlichen sind dicker geworden, bei Kindern

im Alter von 10 bis 12 Jahren sind es sogar 32 %

• Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien sind

doppelt so häufig von einer ungesunden Gewichtszunahme betroffen

wie Kinder und Jugendliche aus einkommensstarken Familien (23 zu 12

%)

• 44 % der Kinder und Jugendlichen bewegt sich weniger als vor der

Pandemie, bei Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren sind es sogar 57 %

• bei 33 % der Kinder und Jugendlichen hat sich die körperlich-sportliche

Fitness verschlechtert, bei Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren

sind es sogar 48 %

• 43 % der Kinder und Jugendlichen belastet die Pandemie die seelische

Stabilität „mittel“ oder „stark“

• 70 % der Kinder und Jugendlichen haben die Mediennutzung gesteigert

• 27 % der Kinder und Jugendlichen greifen häufiger zu Süßwaren als

zuvor

• 34 % der Familien essen häufiger gemeinsam als zuvor

Die DAG und das EKFZ für Ernährungsmedizin fordern mit Blick

auf die Ergebnisse einen „Marshall-Plan für die Kindergesundheit“,

um die Folgen der Pandemie aufzufangen. Als Sofortmaßnahmen

empfehlen die ExpertInnen eine Besteuerung von Zuckergetränken,

Werbeschranken für ungesunde

Lebensmittel und eine Stärkung

der Adipositas-Therapie, die in

Deutschland chronisch unterfinanziert

sei.

„Eine Gewichtszunahme in

dem Ausmaß wie seit Beginn der

Pandemie haben wir zuvor noch nie

gesehen. Das ist alarmierend, denn

Übergewicht kann schon bei Kindern

und Jugendlichen

zu Bluthochdruck,

einer Fettleber oder

Diabetes führen.

Schon vor Corona waren

15 % der Kinder und

Jugendlichen von Übergewicht

betroffen, sechs Prozent sogar

von starkem Übergewicht“, erklärt

Dr. Susann Weihrauch-Blüher, Oberärztin

an der Universitätskinderklinik

Halle/Saale und Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft

Adipositas im Kindesund

Jugendalter (AGA) der DAG.

Lange nicht

mehr

gemalt?

Wir haben

da eine Idee:

Jetzt ein

Pflegekind

aufnehmen!

Agenturfoto. Mit Model gestellt.

• Meia Lua Inteira - Capoeira Lübeck e.V.

Capoeira Workshop in Lübeck, € 1.200,00

• Lübecker CSD e.V.

Kleinkunstbühne auf dem Straßenfest des CSD 2022, € 1.500,00

4

• Förderverein Freunde der Seniorenakademie Lübeck an St. Marien

e.V., Mit der Welt verbunden bleiben - Internet für Senioren/

Innen, € 1.768,00

• Vorwerker Diakonie gGmbh

Gartenlaube für die Gartentherapie der Fachklinik JuLe, € 2.000,00

AWO Schleswig-Holstein gGmbH, Jugend- und Familienhilfe

Kinder in zwei Familien (K2F), Moislinger Allee 97, 23558 Lübeck

E-Mail: kinder-in-2-Familien@awo-sh.de

5



LASTENFAHRRAD-ZENTRUM

e-motion e-Bike Welt Lübeck

Daimlerstraße 14a

23617 Stockelsdorf

Tel: 0451 - 30 40 50 21

DIE E-BIKE EXPERTEN

www.emotion-technologies.de

„Lasst euch nicht den Mut zerstören“

Travemünder Kinderchöre

sangen für den Frieden

Lasst euch nicht den Mut zerstören, eure

Stimme wird gehört!“ Mit diesen Zeilen

aus dem Popsong „Mein Lied“ der Berliner

Band „Berge“ sangen die Travemünder Kinderchöre

zur Mittsommernacht ihre Sehnsucht

nach Frieden und Zusammenhalt in den

Travemünder Sommertag hinaus.

Neben dem Chorklang brachten große und

kleine Sänger und Sängerinnen im Alter von

vier bis acht Jahren ihre Lieder aus aller Welt

auf die Bühne. Darunter die jüngste Solistin

Frida Sondersorg, die mit ihren gerade vier

Jahren am Mikrofon eine deutsche Version

des georgischen Kinderliedes „Kleines Häschen

– Es sats qali“ zum Besten gab.

Ein Markenzeichen der Travemünder Kinderchöre

ist das umfangreiche internationale

Repertoire an Kinderliedern: Kinder aus den

Chören bringen ihren MitsängerInnen die Lieblingslieder

aus ihrer eigenen Familiensprache

bei. Die Chorleiterinnen fertigen dann in enger

Zusammenarbeit mit den jeweiligen Eltern

eine deutsche Version an, so dass die Kinder

die Lieder zweisprachig singen können.

So umfasste das Konzertprogramm Lieder

aus Israel, Georgien, Russland, den arabischen

Ländern und auch den plattdeutschen

Schlager „An de Eck steiht’n Jung mit’n Tüdelband“

– womit zwar nicht die Kinder, jedoch

die aus Süddeutschland stammende Chorleiterin

Katharina O`Connor nach eigener Aussage

„ins Schleudern kam“. Aufgrund der internationalen

Ausrichtung der Kinderchöre

wurde das Konzert auch als Highlight

in das Programm des „Internationalen

Sommers Lübeck“ aufgenommen.

In ihrer Begrüßungsrede verriet Chorleiterin

Katharina O`Connor die Motivation

für ihre Arbeit: „Meine Hoffnung ist,

dass Menschen, die Lieder in

sich haben, auch fähig sind,

ihre Gefühle auszudrücken

und mit anderen Menschen

tiefe, erfüllende Beziehungen

eingehen können. Solche

Kinder werden einmal zu

Menschen, die keine Panzer

losschicken, sondern Friedenstauben

in die Welt.“

Wie immer gestalteten

die Kinderchöre auch

diesmal die Veranstaltung

als „Mitmachkonzert“,

so dass das Publikum

mit Stimme und vollem

Körpereinsatz gefordert

wurde – was zu vielen strahlenden Gesichtern

bei Groß und Klein führte, denn Singen setzt

bekanntlich ein Gute-Laune-Hormon frei.

Als Höhepunkt folgte die Urkundenverleihung

an alle Chorkinder. Die Chöre waren

nämlich Anfang des Jahres mit dem „Kinderchorlandpreis

Schleswig-Holstein“ der

Deutschen Chorjugend ausgezeichnet worden.

Besonders gewürdigt wird in der Auszeichnung

„die musikpädagogisch ganzheitliche

Kinderchorarbeit“, in der die „Wünsche

der Kinder in die Planung mit einbezogen

werden“, und in der „die Kinder ermutigt werden,

solistische Rollen einzunehmen, damit

ihr Selbstbewusstsein gestärkt wird“. Von den

Preisverleihern hervorgehoben wird außerdem

das „große Engagement, mit dem trotz der

pandemischen Schwierigkeiten die Chorarbeit

aufrecht erhalten wurde“. Tatsächlich musste

durch einen kreativen Mix aus Chorproben im

Freien, online oder in Kohorten kein einziger

Probentermin wegen Corona abgesagt werden.

Von dem Preisgeld in Höhe von 500 Euro

fand ein Sommerfest statt, zu dem das Kobalt

Figurentheater die Travemünder Chorkinder

besuchte. Das Atlantic Grand Hotel stellte

dazu freundlicher Weise einen Veranstaltungssaal

zur Verfügung.

Das nächste Konzert der Kinderchöre findet

im Rahmen des „Travemünder Familienfestes“

am Freitag, 19. August um 16 Uhr, auf der

Bühne am Fährplatz statt.

Echt Österreich!

Echte Familienzeit!

Österreich ist Spezialist für den Familienurlaub. Ob in den Bergen,

am See, beim Bauernhofurlaub oder Städtetrip, überall

finden Familien mit Kindern perfekte Unterkünfte, herzliche GastgeberInnen

und jede Menge spannende Aktivitäten: zu Fuß und mit

dem Fahrrad.

Das läuft rund

Auf Touren- oder E-Bikes durch Österreichs vielfältige Landschaften

zu gleiten, ist ein Erlebnis. Die schönsten Familienradtouren verlaufen

großteils auf Wegen abseits des Straßenverkehrs und ermöglichen eine

unbeschwerte und sichere Fahrt. Und unterwegs gibt‘s allerhand zu entdecken:

Burgen, Abenteuerspielplätze oder Seen zum Abtauchen.

Der (Rad-)Weg ist das Ziel

Ein echter Radurlaub mit den Kids? Warum nicht! Sportliche Herausforderungen

machen Spaß, und jede Familie bestimmt selbst Tempo und

Länge der Tagesetappen. Bei der Seenrunde genauso wie auf legendären

Radwanderwegen, etwa entlang von Inn oder Donau. Für noch mehr

Freiheitsgefühl lässt sich ein Gepäcktransport buchen.

Natürlich gibt´s in Österreich auch aufregende Mountainbiketrails und

Bikeparks, etwa den Flow Country Trail auf der Petzen. AnfängerInnen

üben am besten auf einfachen Lines oder machen ein Grundtraining.

Sicherheit geht vor! Außerdem kann man den anderen nachher zeigen,

wie das klappt mit dem richtigen Flow.

Mehr Infos unter www.bike.austria.info

ENE MENE MISTE...

WAS KOMMT

IN WELCHE

KISTE?

Umwelterziehung fängt schon

bei den Kleinsten an.

Nutzen Sie die Bildungsangebote

unserer Abfallberatung für

Kindergärten und Schulen.

© Altenmarkt-Zauchensee

Tourismus

© Tourismusregion Klagenfurt

am Wörthersee / Franz Gerdl

© SalzburgerLand Tourismus / Markus

Greber

Der Die Das...

6

7



Der Die Das...

Alles gut

markiert!

y gutmarkiert.de y

Personalisierte Namensetiketten

für Schule, Kindergarten und

unterwegs. In vielen Größen und

Designs. Kleidung, Schulsachen und

Spielzeug markieren. Spül- bzw.

waschmaschinenfest. Nichts mehr

verlieren oder vertauschen!

(gültig bis 31.08.2022, nicht kombinierbar mit anderen Rabattcodes)

www.gutmarkiert.de

gutmarkiert ©

gutmarkiert ©

Klara

Jonas

Schmidt

15%

Rabatt

auf das gesamte

Sortiment mit Code:

22-GM-26

Plötzlich ist die

Parkplatzsuche viel einfacher

Lastenräder mausern sich vom Nischenprodukt zum begehrten

Autoersatz, Förderungen von Bund und Länder verstärken diesen

Trend. In den Großstädten werden sie damit möglicherweise zum

Schlüssel in der Verkehrswende.

Bis zum zweiten Weltkrieg gehörten Transporträder wie der Long

John aus Kopenhagen mit seiner großen Ladefläche zwischen Lenker

und Vorderrad zum Stadtbild europäischer und amerikanischer

Städte. Das änderte sich mit dem autogerechten Umbau der Stadtzentren.

Doch seit es Lastenräder mit E-Antrieb gibt, werden sie wieder

beliebter.

Lasten e-Bike – Pedelecs mit Kofferraum

Wenn Sie häufig mehr als eine Fahrradkorb-Ladung transportieren

müssen und auf das Auto verzichten wollen, sind Lasten e-Bikes die

ideale Alternative. Diese Transport e-Bikes bieten viel Stauraum, können

mit unterschiedlichen Transportaufsätzen ausgestattet werden

und bieten eine leistungsstarke Motorunterstützung.

Junge Familien nutzen das Lasten e-Bike für Ihre Wocheneinkäufe

oder beladen es mit den Spielsachen für den Familienausflug – warum

nicht gleich die Kinder selbst in einem Kindersitz jeden Morgen zur Kita

bringen? Die Möglichkeiten ein Lasten e-Bike zu nutzen sind schier

endlos. „Das Auto wird sich vernachlässigt fühlen, aber Sie werden

das motorunterstützte Lastenfahrrad nie mehr missen wollen“, erklärt

Frau Linke Inhaberin der e-motion e-Bike Welt Lübeck.

Durch sensible Motoren fahren sich Lasten e-Bikes nahezu wie e-Bikes

mit normalen Ausmaßen. Durch tiefe Lastenschwerpunkte und

speziell versteifte Rahmen überraschen die Transporter unter den Pedelecs

mit einer ungeahnten Sportlichkeit. „Wenn Sie auf Ihrem Lasten

e-Bike an den wartenden Autos vorbeiziehen, werden viele sich

vielleicht fragen, wie Sie mit so viel Last so mühelos fahren können,“

erklärt Matthias Tajon Mitinhaber der e-motion e- Bike Welt Lübeck.

Bei der “e-Motion e-Bike Welt Lübeck“ darf man die Lasten e-Bike

übrigens kostenlos Probefahren. Mehr Infos unter: www.emotiontechnologies.de/lübeck

oder telefonisch unter 0451 30 40 50 21.

Lust auf Spiel, Spaß und nebenbei möchtest du noch etwas lernen?

Dann bist du bei uns genau richtig! Wir sind die Arbeiter-Samariter-

Jugend Lübeck und öffnen eine neue Gruppenstunde für Kinder ab 6

Jahren. Bei uns wird gespielt, gebastelt, gemalt, gekocht und vieles

mehr. Außerdem ist uns Erste Hilfe sehr wichtig: bei uns kannst du

also lernen, wie man Pflaster klebt, Verbände wickelt und was eine

Stabile Seitenlage ist.

Neben den wöchentlichen Gruppenstunden kannst du aber auch am

Wochenende oder in den Ferien Spaß bei der ASJ haben: wir planen

Veranstaltungen in und um Lübeck, Tagesausflüge, Zeltlager und Erste-

Hilfe-Wettbewerbe in ganz Schleswig-Holstein, bei denen du in der

Gruppe zeigen kannst, was du gelernt hast. Natürlich steht auch bei

solchen Wettbewerben der Spaß bei uns an erster Stelle!

Das klingt super und du hast Lust, zu uns zu kommen? Die neue

Gruppenstunde wird mittwochs von 16 bis 17 Uhr beim Arbeiter-

Samariter-Bund Lübeck stattfinden und beginnt nach den

Sommerferien ab dem 17. August. Im Anschluss, von 17 bis 18:30 Uhr,

trifft sich die Jugendgruppe. Interessierte ältere Kinder ab 12 Jahren

sind auch hier herzlich willkommen.

Wenn du nicht bis nach den Ferien warten möchtest, kannst du uns

schon am 10. August bei der Erste-Hilfe-Tour kennenlernen. Ab 10 Uhr

wird es auf dem Gelände des ASB Lübeck ganztägig verschiedene

Erste-Hilfe-Stationen, einen Rettungswagen zur Besichtigung und viele

Spiele geben. Um eine Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Wir freuen uns auf dich!

Gruppenstunden der ASJ Lübeck

Gruppenstunden der Arbeiter-Samariter-Jugend

mittwochs mittwochs

16:00-17:00 16:00-17:00 (Kinder (Kinder ab 6 ab Jahren) 6 17:00-18:30 17:00-18:30 (Kinder (Kinder und und Jugendliche ab ab 12 12 Jahren)

Arbeiter-Samariter-Bund

Hoeschstraße Hoeschstr.1 1

23560 Lübeck

23560 Lübeck

E-Mail: Instagram: luebeck@asj-sh.de asj_luebeck

E-Mail: luebeck@asj-sh.de

Instagram: asj_luebeck

mittwochs

16:00-17:00 (Kinder ab 6 Jahren)

17:00-18:30 (Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren)

Arbeiter-Samariter-Bund

Hoeschstraße 1

23560 Lübeck

Instagram: asj_luebeck

E-Mail: luebeck@asj-sh.de

Zukunftskompetenzen von

Kindern

Die Stiftung „Haus

der kleinen Forscher“

und der Verein

„Kleine Forscher Schleswig-Holstein

Ost e.V.“

laden am 22. September

2022, von 9 bis 13 Uhr zu

einem virtuellen Zukunftstag

mit dem Thema „Zukunftskompetenzen – Kinder stärken, Zukunft

gestalten“ ein. Der digitale Bildungstag richtet sich an pädagogische

Fach- und Lehrkräfte aus Kitas, Horten und Grundschulen. Ihr Blick auf

die Zukunft von Kindern ist Bestandteil ihrer Arbeit und doch wird vor

dem Hintergrund aktueller Herausforderungen und Entwicklungen wie der

Digitalisierung, dem Klimawandel oder der Corona-Pandemie das Thema

Zukunftskompetenzen in der Gesellschaft und insbesondere im Bildungsbereich

zunehmend diskutiert.

Welche Kompetenzen brauchen Kinder zukünftig, um die Welt aktiv

mitgestalten zu können und sich selbst sicher und kompetent zu fühlen?

Und wie können Pädagoginnen und Pädagogen sie gut dabei begleiten?

In der kostenlosen Veranstaltung erwartet Sie ein spannender,

interaktiver Vormittag mit einem Wechsel aus interessanten Vorträgen,

Workshops, praxisnahen Beispielen und Ideen sowie Austausch. Sie

erfahren, was Zukunftskompetenzen sind und wie Sie mit guter früher

MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung dazu beitragen können.

Der Verein Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost e.V. ist Netzwerkpartner

der Stiftung Haus der kleinen Forscher in Berlin. Seit 2015 werden

jährlich 30-40 kostenfreie MINT-Fortbildungen für nachhaltige

Entwicklung durchgeführt. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft

und Technik. Mit dem Angebot werden ErzieherInnen und

Grundschullehrkräfte dabei unterstützt, Kinder beim entdeckenden und

forschenden Lernen zu begleiten. Und ihre Arbeit trägt Früchte: Mitarbeitende

aus 97 Kitas, Horten und Grundschulen in Lübeck haben bereits

mindestens einmal eine Fortbildung der kleinen Forscher besucht.

Großartig!

Weitere Infos finden Sie unter: www.kleine-forscher-sho.de

Neue Räumlichkeiten für

Familienzentrum

Die Angebote im Familienzentrum der städtischen integrativen Kindertageseinrichtung

Schaluppenweg waren in den letzten Jahren immer

weiter gewachsen. Als eines der ersten Familienzentren in Lübeck startete

man damals in zwei Gruppenräumen der Kita, die schon lange nicht mehr

ausreichten. Im Juni konnten endlich die neuen eigenen Räume eingeweiht

werden, die unmittelbar an die Kita angrenzen. Nun stehen ausreichende

Gruppenräume, ein Büro und eine Küche zur Verfügung.

Das Familienzentrum Schaluppenweg im Stadtteil Buntekuh ist für

Familien eine Anlauf- und Begegnungsstätte. Die familien- und kinderunterstützenden

Aktivitäten sind kostenfrei und beinhalten Spiel-, Spaßund

Freizeitangebote für alle sowie Bildungs- und Beratungsangebote

für die Erwachsenen. Die Angebote umfassen unter anderem ein offenes

Frühstück, Krabbelgruppen, Bewegung für die Kleinen (Turnen) sowie

Elternabende oder Vorträge zu verschiedenen Themen, die den Erwachsenen

Hilfestellung im familiären Alltag bieten können.

Lass uns ins

Freibad gehen!

Öffnungszeiten

in den Sommerferien

Täglich von 11 bis 20 Uhr

Freibäder

FREIBAD

MOISLING

Pennmoor 1

23560 Lübeck

in deiner Nähe:

Beheizte Freibäder mit Schwimmer-

& Nichtschwimmerbecken.

Parkplätze & Busanbindung

vorhanden.

Nach den Ferien:

MOISLING

Sa., 06.08.22

Vergiss nicht unser

Sommerfest!

Mo. bis Fr.

13 - 20 Uhr

Sa. bis So.

11 - 20 Uhr

FREIBAD

SCHLUTUP

Palinger Weg 70

23568 Lübeck

© ASJ / Hannibal

Die aktuellen Angebote findet man unter

www.luebeck.de/fz-schaluppenweg

www.luebecker-schwimmbaeder.de

8

9



Advertorial // Kampagne: K-3_2022_de-tdg-pkkv_Next Magenta // Bangerang, CLICCLAC, Fratz - Das Familienmagazin, Känguru, Kiek Mal - Die Berliner Kinder- und

Familienzeitung, Kinderei, Kinderkram - Kiel, Kinderzeit - Das Bremer Familienmagazin, King Kalli - Familienmagazin für Aachen & Umgebung, Kitz - Das Stadtmagazin

für Eltern und Kinder in München, Klecks - Lingen, Meppen und Umgebung, Klecks - Osnabrück und Umgebung, Kuckuck! Familienmagazin

Der

für Frankfurt

Die Das...

& Umgebung,

Kuckuck! Familienmagazin in Mainz Wiesbaden und Umgebung, Libelle - Düsseldorf, Lüttbecker, mamamia - Würzburg, milkids, ottokar, Ruhrpottkids// 190x270mm //

ET: 01.07., 01.08.

© Marco

Papajewski

Anzeige

Batnight am 27. August 2022

Die europäische Fledermausnacht findet jedes

Jahr in mehr als 30 Ländern statt, um auf diese

bedrohte Tierart aufmerksam zu machen.

Natürlich feiert auch das Fledermauszentrum

Noctalis die Batnight ganz groß mit und hat ein

spannendes Familienprogramm geplant. So beobachten

wir nach der Dämmerung das Schwärmen

tausender Fledermäuse am Höhlenausflug,

begeben uns auf eine ganz besondere Fledermausexkursion,

entspannen in der Höhle bei

einer Fantasiereise mit „Alois der Fledermaus“

und vielleicht lässt sich auch Batman einmal blicken…

Das Veranstaltungsprogramm wird Anfang August

auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Keine Lust so lange zu warten? Du willst jetzt

schon ein Abenteuer? Dann besuche unsere

zahme Flughund-Dame Foxi und ihre tropischen

Fledermaus-Freunde in der Noctalis Erlebnis-

Ausstellung, erlebe die Wahrnehmung

der Fledermaus

am eigenen Körper mit Hilfe

unserer Virtual-Reality

Brille oder steig hinab

in die erfrischend kühle

Kalkberg-Höhle.

Alle Infos unter www.noctalis.de

1. Platz für Romy

Die neunjährige Schülerin Romy König aus der Marienschule hat

beim Schreibwettbewerb der Stadtbibliothek den 1. Platz in

der Kategorie Kinder gewonnen. Romy überzeugte die Jury mit ihrer

einfallsreichen Geschichte. Der Preis, eine private Lesung mit der bekannten

Kinderbuchautorin Maja Nielsen für ihre Schulklasse, wurde

bereits eingelöst. Maja Nielsen schreibt Sachbücher über interessante

Persönlichkeiten, betreibt dafür außerordentlich engagierte Recherche

und bringt sie den Kindern in fesselnden Vorträgen bei Lesungen näher.

Romy durfte sich ein Thema beziehungsweise eine Persönlichkeit für

ihre Lesung aussuchen. Ihre Wahl fiel auf Jane Goodall, die berühmte

Primatenforscherin, die mit ihrer Arbeit in den 60er Jahren in der Fachwelt

für Verhaltensforschung Aufsehen erregte. Die offizielle Preisverleihung

für alle Gewinnenden findet am 18. November 2022 statt. Bis

dahin werden die besten Geschichten in einem Sonderband der Stadtbibliothek

veröffentlicht.

Naturwaldpfad im Lauerholz

Ab September soll ein neuer Naturwaldpfad im Lauerhofer Holz

fertig gestellt sein. Das Projekt wird gemeinsam vom Stadtwald

Lübeck und der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung realisiert. Geplant

sind auf der rund 3 km langen Wegstrecke acht interaktive Stationen

und zwei Sinnespfade. Auch zwei kleine Stege werden über Seitenarme

der Medebek führen. Für die Baumaßnahmen wurde ein sogenanntes

„Eisernes Pferd“ eingesetzt, eine besonders bodenschonende Spezialmaschine.

Das „Eiserne Pferd“, ein Nischenprodukt aus Schweden, ist vielseitiges

Transportmittel für unwegsames Gelände. Durch seinen geringen

Bodendruck arbeitet es besonders schonend auf dem Walduntergrund

und Wurzelbeschädigungen können somit weitestgehend ausgeschlossen

werden. Mit Hilfe des Gerätes war es möglich, die schweren Hölzer

und Balken direkt mitten in den Bestand zu fahren, ohne den Boden

oder die Bäume zu schädigen. Das Holz kommt aus dem eigenen Wald,

wird auf dem Holzhof verarbeitet.

Der Startpunkt des neuen Naturwaldpfades wird in der Waldstraße in

der Höhe des Hundefreilaufs (Bus Linie 12, Haltestelle Buchenweg) sein.

Mein Mobilfunk-Tipp

für die ganze Familie

Im Alltag mit allen in Verbindung zu bleiben, ging früher

schnell ins Geld. Nun habe ich alle Mobilfunk-Tarife der

Liebsten immer im Überblick – und zahle viel weniger.

Ich denke, wer eine Familie hat, kennt

auch das Mobilfunk-Dilemma: Wessen

Vertrag wie viel für welche Leistungen

kostet und wie lang die jeweiligen

Restlaufzeiten noch sind, verliert sich

im Tarifdschungel aus Lockangeboten

und Mindestvertragslaufzeiten. Fest

steht nur: Die Kinder haben vermeintlich

immer zu wenig Datenvolumen.

Tarife, die für die ganze Familie passen

Zum Glück habe ich inzwischen den

Weg aus der Kostenfalle gefunden –

und könnte sogar im Schlaf sagen, was

die Verträge meiner besseren Hälfte

und der Kinder kosten und beinhalten.

Ich habe auf meiner Rechnung den

Überblick über alle Kosten – und der

Rest der Familie profitiert davon. Die

sagenhaft einfache Lösung: die neuen

MagentaMobil PlusKarten – das sind

Zusatzkarten, die ich zu meinem Hauptvertrag

dazubuchen kann. Damit genießen

alle anderen Familienmitglieder für

einen Bruchteil des Preises die gleichen

Leistungen wie ich im Hauptvertrag.

Dafür sorgen überschaubare Festpreise:

Für Erwachsene gibtʼs die erste

PlusKarte für 19,95 € 1 mtl., alle weiteren

PlusKarten+ für nur 9,95 € 1 mtl.

Und PlusKarten für Kinder kosten

grundsätzlich bloß 9,95 € 1 mtl.

Je mehr ihr seid, desto günstiger wirdʼs

Diese Festpreise gelten sogar unabhängig

vom gewählten Tarif. Sprich: Wurde

als Hauptvertrag MagentaMobil XL

gebucht, bekommt man mit den

PlusKarten selbst unbegrenztes Datenvolumen

für nur 19,95 € 1 mtl. bzw.

9,95 € 1 mtl. Die PlusKarten können für

alle, die Familie sind, gebucht

ANZEIGE

Meine Familienrechnung:

Das bekommen alle:

10 GB mtl. Datenvolumen

Telefonie und SMS Flat in alle dt. Netze

5G inklusive

MagentaMobil S

+ MagentaMobil PlusKarte

+ MagentaMobil PlusKarte+

+ MagentaMobil PlusKarte+

Insgesamt

Durchschnittlich p.P. nur

39,95 €1 mtl.

19,95 €1 mtl.

9,95 €1 mtl.

9,95 €1 mtl.

79,80 € mtl.

19,95 € mtl.

Das gesamte Zusatzkarten-Angebot findet

ihr unter telekom.de/magenta-mobil

werden – seien es Verwandte oder Freunde.

Und je mehr sich anschließen, desto günstiger

wird’s im Durchschnitt pro Person.

Die Laufzeit der Tarife ist dabei flexibel.

Für Internet-Kunden noch günstiger

Wer seinen Internet-Tarif mit einem

der neuen Mobilfunk-Tarife kombiniert,

erhält als MagentaEINS Kunde exklusive

Vorteile, z. B. zusätzlich einen

monatlichen Preisvorteil in Höhe von

5 € 2 auf die Hauptkarte. Außerdem

wird sowohl für den Hauptvertrag als

auch für alle PlusKarten das Datenvolumen

verdoppelt bzw. im Tarif

MagentaMobil L auf unlimitiertes

Datenvolumen erhöht.

Kurzum: Die PlusKarten sind ein Plus

für all eure Lieblingsmenschen inner- und

außerhalb eurer Familie – und nicht zuletzt

für euren Geldbeutel.

27.08.2022

BATNIGHT

www.noctalis.de

1) Bei der Kombination eines Hauptvertrags mit einer MagentaMobil PlusKarte (Flex) und zwei MagentaMobil PlusKarten+ (Flex) setzt sich der monatliche Grundpreis wie

folgt zusammen: z. B. MagentaMobil S Flex für 39,95 € (Erstkarte) + 19,95 € (Zweitkarte) + 9,95 € (Drittkarte) + 9,95 € (Viertkarte) = 79,80 € ÷ 4 = 19,95 € Durchschnittspreis.

Der Bereitstellungspreis i. H. v. 39,95 € (Hauptkarte) entfällt aktionsweise für die PlusKarte/PlusKarte+ bei Buchung bis zum 14.08.2022. Voraussetzung für die MagentaMobil

PlusKarten (Flex) ist ein bestehender Telekom Mobilfunk-Laufzeitvertrag der aktuellen Generation (MagentaMobil, vermarktet ab dem 06.09.2019) mit einem monatlichen Grundpreis

von mindestens 34,95 €. Ausgeschlossen sind Young Tarife und Tarife der Marke congstar. Das Inklusivdatenvolumen aller MagentaMobil PlusKarten (Flex) entspricht dem

des zugehörigen Hauptvertrags. Im Tarif MagentaMobil S (Flex) beträgt es 10 GB. Nach Verbrauch des Datenvolumens wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64

KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Bei Wegfall des Hauptvertrags wird die MagentaMobil PlusKarte (Zweitvertrag) zu den Konditionen des Hauptvertrags

fortgeführt. Bei bestehenden MagentaMobil PlusKarten+ als Drittverträgen wird stattdessen einer dieser Verträge zu den Konditionen des Hauptvertrags fortgeführt. 2) Voraussetzung

für MagentaEINS ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrags mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, abgeschlossen ab dem 22.05.2013, z. B.

MagentaMobil S für 39,95 €/Monat (ohne Smartphone), und eines IP-Breitband-Vertrags, abgeschlossen ab dem 01.06.2015, mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, z. B.

MagentaZuhause S für 34,95 €/Monat. Mindestlaufzeit jeweils 24 Monate (Ausnahme MagentaMobil Flex Tarife: ohne Mindestlaufzeit, mit einer Frist von einem Monat kündbar),

Bereitstellungspreis 39,95 € bzw. 69,95 €. Den MagentaEINS Vorteil „doppeltes Datenvolumen” sowie die Festnetz zu Mobilfunk Flat erhalten MagentaMobil Tarife, vermarktet

ab dem 04.04.2017. Den MagentaEINS Vorteil „unlimitiertes Datenvolumen” sowie die Festnetz zu Mobilfunk Flat erhalten MagentaMobil L Tarife, vermarktet ab dem

06.09.2019. Den MagentaEINS Vorteil „5 € Preisvorteil” auf den monatlichen Grundpreis des Mobilfunk-Hauptvertrags erhalten Mobilfunk-Vertragstarife, abgeschlossen ab

dem 06.09.2019. Nicht berechtigt sind For Friends Tarife, Datentarife, CombiCards, Family Cards, PlusKarten, reine Telefonietarife, MagentaZuhause Start und Tarife der Marke

congstar. Die Festnetz zu Mobilfunk Flat ist ab MagentaZuhause XL bereits inkludiert. Wenn Sie MagentaEINS Kunde sind und eine MagentaMobil PlusKarte gebucht haben,

erhalten Sie automatisch das doppelte Datenvolumen des Mobilfunk-Hauptvertrags. Im Tarif MagentaMobil L (vermarktet ab dem 06.06.2019) erhalten die PlusKarten unlimitiertes

Datenvolumen. Endet die Berechtigung für MagentaEINS durch Beendigung des Festnetz- oder Mobilfunk-Vertrags, entfällt das zusätzliche Datenvolumen bei den PlusKarten.

Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

10

11



Bücherseite

Aus Lübecker Federn

Heute möchten wir Ihnen zwei Bücher von Lübecker AutorInnen

ans Herz legen

Esmeralda ahoi!“

Anja Ackermann, Majka Gerke und Barbara

Peters

Mittwoch Kruhso lebt zufrieden auf ihrem Hausboot,

das – zugegeben – ganz dringend mal überholt

werden müsste. Doch mit dem ruhigen Leben ist

es aus und vorbei, als eines Tages zwei Mitarbeiter

des Jugendamtes mit einem Mädchen namens

Nieke Löwenstein auftauchen. Sie behaupten allen

Ernstes, diese Nieke sei mit Mittwoch verwandt. Da

Niekes Eltern auf einer Forschungsreise in die Antarktis verschollen sind, soll

ab jetzt Mittwoch für sie sorgen.

Nieke ist von der angeblichen Verwandten und ihrem alten Kahn kein bisschen

begeistert. Doch als ihr dämmert, dass man theoretisch auch mit einem

Hausboot in die Antarktis schippern kann, beschließt sie zu bleiben. Egal, ob

es dieser komischen Mittwoch Kruhso nun passt oder nicht. Und dann taucht

auch noch der schlaksige Florino auf und wirbelt alles durcheinander.

Kilian Andersen Verlag, ISBN: 978-3-9813623-9-8, € 14,95, ab 6 Jahren

Auch als Hörbuch erhältlich. Gelesen von Andreas Hutzel, 3 CDs ca. 180 Min.,

ISBN: 978-3-9820066-6-9, € 14,95.

Tipp

Am Samstag, den 28. August, präsentiert der Kilian Andersen Verlag

das Kinderbuch „Esmeraldo ahoi - Schwamm drüber & hui“

im Rahmen eines Familienevent. Unter dem Motto: „Was macht

das Hausboot Esmeralda auf der Kulturwerft Gollan“ gibt es Lesungen,

Malwettbewerbe, Kreatives für Kinder, Kaffee & Kuchen

und vieles mehr. Die Machbar, Einsiedelstr.6, Halle 48 öffnet dafür

ihre Tore. Der Eintritt ist kostenfrei.

Ostseepiraten - Die Schwarze

Viereinhalb auf Schatzsuche

Björn Ortmann/Andreas Klüver

Die Geschichte um Kuddel Shark und seine Crew der „Jolly

Roger“ geht in die zweite Runde. Die „Schwarze Viereinhalb“, so nennen sich

die Piraten, macht sich auf zur Schatzsuche in der Pötenitzer Wiek. Auch in

dieser Episode geht es um den wohl bedeutendsten aller Schätze: Die Freundschaft.

Doch kann man ihn suchen oder muss man ihn finden? Oder wie Opa

Piets immer sagt: „Mit dat Glück is dat as op’n Flohmarkt: Nich söken! Finnen!

Die beiden Bücher des Lübeckers Björn Ortmann, die von seinem Freund und

Kollegen Andreas Klüver liebevoll illustriert sind, eignen sich auch hervorragend

als Erstlesebücher. Wörter, die wahrscheinlich nicht jeder kennt, z.B. spricht Opa

Piet nur platt, sind am Ende des Buches in einem Wörterbuch erklärt.

Der erste Band „Die Schwarze Viereinhalb sticht in See“ ist gerade für Grundschulen,

die in ihrem Lehrplan Deutsch für die 3./4. Klasse auch Plattdeutsch

aufnehmen möchten, interessant. Zu diesem Buch gibt es nämlich noch unterrichtsbegleitendes

Lehrmaterial in Form eines 28-seitigen Lesetagebuchs nebst

Lösungsheft, erhältlich über Webseite www.bjoern-ortmann.jimdofree.com.

Verlag Schmidt-Römhild, Band 1: ISBN 978-3-7950-7125-7, Band 2: ISBN 978-

3-7950-7124-0, € 9,90

Beide Bücher sind auch als Hörbuch über die Webseite erhältlich.

Der Teilzeitpirat Björn, der hauptberuflich als Erzieher arbeitet, ist auch als Musiker

aktiv und hat eine Kinderlieder-CD produziert.

Müllerstraße Hundertzehn

Musik für Kinder im Jetzt und Hier

In elf Titeln (plus Bonustrack) wird eine Welt abgebildet, in

der sich Kinder tagtäglich wiederfinden: Bunt und kugelrund,

wie sie nun mal ist. Mit dabei ist natürlich auch der

Titel „Ostseepiraten“, den Björn zur Einweihung des Travemünder

Piratenspielplatzes schrieb und woraus die Geschichte der Schwarzen Viereinhalb

entstand.

Mehr Infos auf der Webseite www.bjoern-ortmann.jimdofree.com. Dort findet

man ein Video und kann die CD für € 15,00 (inkl. Versand) auch direkt bestellen.

Bunte Herbstzeit aus Papier

Anja Ritterhoff

In ihrem neusten Buch heißt Frau Ritterhoff den

Herbst willkommen. Bunte Herbstdeko aus Papier

für die ganze Familie, vom Türkranz, über Girlanden,

stimmungsvoller Tischdeko bis zur gruseligen

Laterne, können dank der dataillierten Schritt-für-

Schritt-Erklärung und der ausführlichen Anleitung

leicht nachgearbeitet werden. Alle Vorlagen sind in

Originalgröße zum Herausnehmen im Buch. Zum Basteln

werden nur Schere, Kleber und buntes Papier benötigt.

Topp-Verlag, ISBN: 987-3-7358-5067-6, € 11,00

Was geschah zur gleichen Zeit?

Philip Parker/Liz Kay

Dieses Sachbuch gibt einen einzigartigen Überblick über

die Geschichte der Welt. Angefangen bei den ersten Kulturen

zwischen 4000 und 1000 vor Chr., bis hin zu unserer

heutigen Zeit, kann man sich auf eine Zeitreise durch

vergangene Epochen, untergegangene Großreiche und

fremde Kulturen begeben. Auf schön gestalteten Seiten

erhält man einen Überblick über geschichtliche Ereignisse und ihre Zusammenhänge

- Weltgeschichte, wie du sie noch nie gesehen hast!

Loewe-Verlag, ISBN 978-3-7432-1229-9, € 14,95, ab 7 Jahren

Milla und die sehr gefräßige

Schule

Ralph Caspers und Ulf K.

Bunte

Herbstzeit

Fröhliche Deko für

Groß und Klein

aus Papier

In der Reihe „Kleine Lesehelden“ ist ein fantasievolles

Erstlesebuch von Ralph Caspers (Wissen macht Ah,

die Sendung mit der Maus) erschienen.

„Die Schule wird dich schon nicht fressen“, behauptet

Millas Vater, aber stimmt das auch? Schließlich

sieht die Schule ganz schön gefährlich aus mit ihren

Raubtieraugen und den grünen Schindeln, die wie Drachenhaut glänzen. Für

Milla und ihren Freund Ben steht fest: Sie wollen dem Geheimnis ihrer Schule

auf die Schliche kommen.

Mit den kleinen Lesehelden macht Lesen lernen Spaß. Am Ende jeden Kapitels

gibt es ein Rätsel als Belohnung, das das Gelesene spielerisch vertieft

und das Leseverständnis fördert.

Ebenfalls in der Reihe Kleine Lesehelden erschienen sind „Die kleine Hexe“

und „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler, sowie „Der kleine Siebenschläfer

kommt in die Schule“ von Sabine Bohlmann.

Verlag Thienmann-Esslinger, ISBN: 978-3-522-18588-2, € 8,99, ab 6 Jahren

Anja Ritterhoff

kreativ.kompakt.

Große und kleine Schätze der Natur

Über 100 Fundstücke und was sie uns erzählen

Ben Hoare/ Kaley McKean

Wie viele unterschiedliche Farben kann Alpakawolle

haben? Woraus besteht ein Wespennest? Wie lange

dauert es, bis in einer Muschel eine Perle gewachsen

ist? Die Natur steckt voller Überraschungen! Vom filigranen

Flügel eines Schmetterlings bis zum mächtigen

Backenzahn eines Elefanten, von der leuchtenden

Hülle einer Lampionblume bis zur weichen Kapsel einer

Baumwollpflanze, von der schwarz schimmernden

Perle einer Muschel bis zum hauchfeinen Spinnennetz.

In wunderschönen Illustrationen und stimmungsvollen

Texten präsentiert dieses Sachbuch über 100 Fundstücke

und vermittelt auf einzigartige Weise, den Wert der Natur zu verstehen.

Dabei präsentieren viele Sachinformationen, erklärende Grafiken und

großformatige Detailfotos eine wahre Schatzkammer an Naturreichtümern in

ihrer ganzen Schönheit. Ein tolles Sachbuch für die ganze Familie, das den

Blick und unser Bewusstsein für ihre Vielfalt und den Erhalt schärft.

DK Verlag, ISBN: 978-3-8310-4400-9, € 24,95, ab 8 Jahren

Das kleine WIR im Kindergarten

Daniela Junkel

Ein WIR wächst immer da, wo Menschen sich mögen.

Aber wie wird ein Kind Teil des WIR? Mit dem Kleinen WIR

ist alles schöner! Das wissen auch die Kinder des Kindergarten

Hummelbummel. Spielen, matschen, lesen – das

alles und noch viel mehr machen die Kinder zusammen.

Und dank des WIR-Gefühls haben sie jede Menge Spaß

dabei. Auch als Carl neu dazukommt, freut sich das WIR:

Je mehr Kinder zusammen sind, desto größer und stärker

wird das WIR-Gefühl. Es dauert etwas bis Carl sich dazugehörig fühlt, doch dann

freut er sich auf den nächsten Tag und auf das WIR. Das Buch schildert anschaulich

und liebevoll die Eingewöhnung in die Kita. Aus dieser Reihe gibt es noch

„Das kleine WIR in der Schule“ und „Das kleine WIR zu Hause“.Carlsen Verlag,

ISBN: 978-3-551-51919-1, € 15,00, ab 3 Jahren

Das Grundschullexikon

In der überarbeiteten Neuauflage finden Kinder ab der 2.

Klasse mehr als 700 Einträge und 15 Themenseiten über

Schulwissen aus dem Mathe-, Deutsch-, Englisch-, Musik-

und Sachkundeunterricht. Damit ist es eine ideale

Hilfe bei Hausaufgaben und Referaten. Ein herausnehmbares

Mitmach-Lexikon lädt zum Selbstgestalten, Erforschen

und Entdecken ein. Kinderfragen sind im Alltag oft

genauso schwer zu beantworten wie die kniffligsten Schulaufgaben. In beiden

Fällen kann das Grundschullexikon helfen. Auch aktuelle Themen wie Corona

und Pandemie, Klima und Fridays for Future haben in dem Lexikon Eingang

gefunden.

Duden Verlag, ISBN: 978-3-411-73053-7, € 28,00, ab 7 Jahren

Buchhandlung Belling Inhaber:

Finn-Uwe Belling

Mühlenstraße 28

23552 Lübeck

BUCHHANDLUNG

BELLING

Literatur & mehr für die ganze Familie

0451 - 370 59 20 6

0176 - 212 09 64 5

info@buchhandlung-belling.de

www.buchhandlung-belling.de

buchhandlungbelling

@BuchhandlungBelling

13



Gesundheit

Erste Hilfe bei Kindern

Kinder mit ihrer natürlichen Neugier wollen die Welt entdecken! Da

bleiben kleinere Blessuren und Verletzungen oftmals nicht aus.

Besonders in den warmen Monaten sind bei Stürzen schnell kleine

und große Schrammen unvermeidbar. Mit unseren Tipps möchten wir Sicherheit

vermitteln, damit im Notfall keine Panik entsteht und richtig reagiert

werden kann. Denn eine Notfallsituation tritt fast immer plötzlich und ohne

Vorwarnung ein und die eigene Aufregung lässt uns das erlernte Erste-Hilfe-Wissen

in dem Moment vielleicht vergessen. Da heißt es Ruhe bewahren!

Allein durch gutes Zureden und Trösten kann ein Großteil der kindlichen

Angst bereits genommen werden.

Fieberkrampf

Fieberkrämpfe gehen häufig mit einem fieberhaften Infekt einher

und treten bei Kleinkindern relativ häufig auf. Dabei sind

vor allem Kinder zwischen sechs Monaten und fünf Jahren

betroffen. Während des Krampfanfalles werden rhythmische

Zuckungen, Verdrehen der Augen und Bewusstseinsverlust beobachtet.

Die meisten Fieberkrämpfe sind nur von kurzer Dauer

(meist unter 5 Minuten). Verständlicherweise wird ein Fieberkrampf

von Eltern als sehr bedrohlich und beängstigend empfunden. Deshalb

ist es wichtig zu wissen, dass ein unkomplizierter Fieberkrampf weder zu einer

Schädigung des Gehirns führt, noch das Risiko für eine spätere Epilepsie

erhöht ist. Es ist die Kombination aus Erhöhung der Körpertemperatur und dem

noch unreifen Gehirn, die im Kleinkindalter zu Krampfanfällen führen kann.

Einen Krampfanfall kann man nur mit Medikamenten durchbrechen, deshalb

sollten Sie Ihr Kind vor Verletzungen schützen und schnell den Rettungsdienst

rufen. Schauen Sie auf die Uhr und beobachten Ihr Kind, um später die Dauer

angeben und den Anfall besser beschreiben zu können. Wichtig: Bleiben Sie bei

Ihrem Kind und überprüfen regelmäßig die Atmung!

Blutungen/ Gehirnerschütterung

Das Kind ist beim Laufen gestolpert und hat sich im Fallen an einer Steinkante

eine Schnittwunde über dem Auge zugezogen. Sofort läuft Blut über das Gesicht

und der Schock ist ihm anzusehen. Erst einmal gilt es, die Blutung zu stoppen,

indem man mit Druck ein sauberes Tuch oder eine Kompresse auf die Wunde

drückt. Anschließend darf die Wunde gekühlt werden. Durch die Kälte ziehen sich

die Gefäße zusammen, der Blutfluss wird gestoppt und die Schwellung gelindert.

Tiefere Wunden sollten immer einem Arzt vorgestellt werden, da ggf. eine weitere

Versorgung notwendig ist.

EhrenamtMesse

Das Tandem Ehrenamt freut sich auf viele Besucher:

Katja Nowroth, Jens Ilse, Lisa Rupp und Melanie

Wienicke (v.l.n.r.)

Zeit für neue Aufgaben, die perfekt zur Familiensituation

passen? – Finde Dein Ehrenamt auf der EhrenamtMesse 2022!

Die Kinder werden selbstständig? Der Kindergarten verschafft plötzlich Freiräume?

Einfach mal rauskommen und andere Leute treffen? Oder etwas ganz Neues lernen?

Ob herausfordernd oder vergnüglich, ob anspruchsvoll oder genügsam, ob gesellig oder

konzentriert, ob digital oder analog, ob mehrmals die Woche oder einmal im Monat: Für jede

Lebenssituation gibt es ein passendes Ehrenamt und für jedes Talent eine schöne, sinnhafte

Aufgabe. Dein Engagement kann eine perfekte Station in der Zeit zwischen Familie und Job

sein – und dabei bewirkst Du auch noch Gutes!

Auf der EhrenamtMesse präsentieren rund 100 Vereine und Organisationen unterschiedlichste

Möglichkeiten, sich in Lübeck zu engagieren. Komm vorbei und lass dich inspirieren,

wie vielfältig Lübecks Engagementlandschaft ist! Außerdem gibt es Workshops, Kulinarisches,

Kunst und jede Menge gute Laune.

Wann?

So., 25. September 2022,

10 bis 16 Uhr

Stürze mit Kopfanprall im Kindesalter sind im Alltag sehr häufig und meistens

auch unkompliziert. Doch wenn nach so einem Ereignis Symptome wie Übelkeit

und/oder Erbrechen auftreten, sollte Ihr Kind immer einem Arzt vorgestellt werden.

Dieser kann anhand des Unfallhergangs und der neurologischen Untersuchung

entscheiden, ob Ihr Kind im Krankenhaus überwacht werden muss. Ist Ihr

Kind nach einem Sturz oder einer Schädelprellung nicht ansprechbar oder wirkt

auf Sie stark verlangsamt, informieren Sie umgehend den Rettungsdienst! Selbst

wenn die Kopfhaut völlig unverletzt ist, kann das kindliche Gehirn beeinträchtigt

sein. Beobachten Sie Ihr Kind gut - das ist ein wichtiger Parameter.

Verbrühungen/ Verbrennungen

Fast jeder von uns hat sich sicher schon einmal verbrannt: am Herd, Backofen,

Bügeleisen oder weil der Tee doch über die Hand geschwappt ist. So weiß auch

jeder, wie schmerzhaft solche Verbrennungen sind und wie langwierig

sich der Heilungsprozess gestalten kann. Am besten hilft dann

schnelles Kühlen bei fließendem Wasser (nicht eiskalt) für mindestens

10-15 Minuten. Sollte die verbrannte Körperoberfläche

größer sein als die Handfläche Ihres Kindes holen Sie sich Hilfe,

indem sie einen Notruf absetzen oder einen Arzt aufsuchen.

Das Wichtigste ist die umsichtige Vorbeugung von Verbrennungsunfällen.

Kommt es dennoch zu einer Verbrennung: kühlen,

dann steril (idealerweise spezielle Wundauflage für nässende Wunden)

abdecken und ggf. Schmerzmittel in altersentsprechender Dosierung

verabreichen, denn Brandwunden tun weh. Bei großen Brandwunden oder

jeder Unsicherheit – Arzt hinzuziehen.

Vergiftungen/ Verätzungen

Die Horrorvorstellung aller Eltern: Das Kind sitzt vor dem geöffneten Putzschrank

und eine umgefallene Flasche mit Reinigungsmittel liegt daneben. Zum

Glück kommt das nur selten vor. Doch mit zunehmender Beweglichkeit eines

Kindes steigt das Risiko, dass es mit giftigen oder ätzenden Substanzen in Berührung

kommt und sie schluckt. Bewahren Sie in dem Fall möglichst Ruhe und

handeln nicht vorschnell. Zeigt das Kind keine Veränderungen in seinem Verhalten

und keine Störung der lebenswichtigen Funktionen (Atmung, Kreislauf,

Bewusstsein), kontaktieren Sie zunächst umgehend die Giftnotrufzentrale. Die

Mitarbeiter geben Ihnen Anweisungen, welche Maßnahmen notwendig sind. Bei

Bewusstlosigkeit immer unverzüglich den Notruf 112 verständigen.

Verschlucken/ Ersticken

Kleinkinder stecken fast alles in den Mund! Sie sind besonders gefährdet, sich

an Lebensmitteln oder einem Fremdkörper zu verschlucken, da ihr Gebiss noch

nicht voll ausgebildet und der Schluckreflex noch unkoordiniert ist. Zudem lassen

sie sich leicht ablenken. Wenn Sie merken, dass Ihr Kind sich verschluckt hat und

Wo?

Kulturwerft Gollan

Einsiedelstraße 6, 23554 Lübeck

Der Eintritt

ist frei.

Die EhrenamtMesse ist eine Veranstaltung der Hansestadt Lübeck und ePunkt unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jan Lindenau.

hustet, ermuntern Sie es, weiter zu husten und halten es bei vornübergebeugtem

Oberkörper.

Hat Ihr Kind etwas verschluckt, bekommt keine Luft mehr und hustet nicht? Dann

sind wahrscheinlich die Atemwege verlegt und Sie müssen rasch handeln. Rufen

Sie um Hilfe und prüfen die Bewusstseinslage des Kindes. Ist das Kind noch bei

Bewusstsein? Dann legen Sie das Kind übers Knie und schlagen mit der flachen

Hand bis zu 5 x zwischen die Schulterblätter. Gelingt es nicht, den Fremdkörper

mithilfe der Rückenschläge zu entfernen, können Sie den “Heimlich-Handgriff“

anwenden. Vorsicht: Dieser Handgriff darf nur bei Kindern ab einem Jahr angewandt

werden!

Kindernotfallbox

Die Kindernotfallbox wurde von KinderärztInnen der Universitätsklinik

Bonn als Herzensprojekt über mehrere Jahre entwickelt und mit allen wichtigen

Utensilien sorgfältig bestückt. Das Erste-Hilfe-Set hält alle praktischen

Utensilien bereit, um im Notfall zu Hause oder unterwegs in der Lage zu sein,

am Kind kleinere Verletzungen zu versorgen und erste Hilfe bei Kinderunfällen

zu leisten. Die Kindernotfallbox kann über jede Apotheke bezogen werden.

Pflasterpass - Das Seepferdchen der ersten Hilfe

Auch Kinder können helfen! Ein norwegisches Pilotprojekt der Universität

Bergen hat herausgefunden, dass Kinder bereits ab vier Jahren in der

Lage sind, erste Hilfe zu leisten. Die Mitarbeiter von der Pflasterpass gGmbH

möchten die Welt unserer Kinder sicherer machen und mit ihrem Projekt

“Pflasterpass-Wissen kann Leben retten“ 4- bis 8 -Jährige an das Thema

„Erste Hilfe für Kinder“ heranführen, sie für die Gefahren in Heim, Schule und

Freizeit sensibilisieren und ihnen die altersgerechten Grundlagen der Ersten

Hilfe vermitteln. Die Praxiskurse finden in Kitas und Schulen in ganz Deutschland

statt.

Kindernotfall-App

Die Barmer Krankenkasse bietet Eltern, Großeltern und Betreuungspersonen

mit der Kindernotfall-App ein umfangreiches Wissen, das überall mit dabei

sein kann. Wichtige Informationen, Maßnahmen und Vorgehensweisen zu

verschiedenen Erste-Hilfe-Situationen bilden eine wertvolle Unterstützung,

um im Notfall richtig handeln zu können. Wer über die Kindernotfall-App hinaus

Informationen zum Thema möchte, findet in der Broschüre „Erste Hilfe

am Kind – kinderleicht“ von der BARMER zusätzliche Tipps für die Gesundheit

und Sicherheit Ihrer Kinder.

BfR-Vergiftungsunfälle

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) stellt mit der preisgekrönten

App ein Informations- und Nachschlagewerk für Vergiftungsunfälle bei

Kindern und für deren Vermeidung bereit. Die wichtigen Informationen mit

detaillierten Hinweisen zu Inhaltsstoffen, dem Vergiftungsbild und den Maßnahmen

zur Ersten Hilfe sind jederzeit und überall abrufbar. Und einmal installiert,

kann die App auch ohne Internetzugang genutzt werden. Im Notfall

besteht die Möglichkeit, direkt aus der App ein für das jeweilige Bundesland

zuständige Giftinformationszentrum anzurufen.

Kurse für Eltern

Im Familienalltag ist das Erste-Hilfe-Wissen Gold wert und gibt immer ein

Stück Sicherheit, denn in der Wohnung passieren weiterhin die meisten Unfälle

von Babys und Kleinkindern. Jeder sollte deshalb über Grundkenntnisse

der Ersten Hilfe am Kind verfügen, um in einer Notfallsituation bestmöglich

und wirkungsvoll reagieren zu können.

Interessierte Eltern und Bezugspersonen können bei folgenden Anbietern

spezielle Erste-Hilfe-am-Kind Kurse belegen:

Claudia Schimkat

Im Grünen Grunde 2, 22337 Hamburg, Tel: 040-66894255,

sicherheit-am-kind.de

Georg Sarecki

Sanitätsschule Nord Filiale Lübeck, Segeberger Str. 44, 23617 Stockelsdorf

Tel: 0451-38453471, erstehilfe-luebeck.de

DRK Kreisverband Lübeck e.V., Herrendamm 42-50, 23556 Lübeck,

Tel: 0451-48151263, drk-luebeck.de

DRK-Kreisverband

Lübeck e.V.

Erste Hilfe

am Kind

Unsere nächsten Kurstermine

August

September

Oktober

November

Dezember

Schöne Zähne für mehr Gesundheit und Selbstbewusstsein

Wir, Sarah und Cornelius Lenz, behandeln in unserer kieferorthopädischen Praxis Kinder, Jugendliche und

Erwachsene.

Uns ist es ein wichtiges Anliegen, Sie umfassend über Therapiemöglichkeiten und den Ablauf einer möglichen

Behandlung zu informieren, denn nur so können Sie die richtige Entscheidung für sich oder Ihr Kind

treffen. Auf die Fragen Ihres Kindes gehen wir einfühlsam und empathisch ein. Mit modernen Behandlungsmethoden

erreichen wir unsere Ziele der ästhetischen Kieferorthopädie.

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind in unserer

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie

Dr. Lenz & Dr. Lenz kennenzulernen.

Donnerstag, 18.08.22 & Freitag, 19.08.22

jeweils von 8 bis 12 Uhr

Samstag, 17.09.22

von 8 bis 16 Uhr

Mittwoch, 21.09.22 & Donnerstag, 22.09.22

jeweils von 8 bis 12 Uhr

Samstag, 08.10.22

von 8 bis 16 Uhr

Mittwoch, 26.10.22 & Donnerstag, 27.10.22

jeweils von 8 bis 12 Uhr

Samstag, 19.11.2022

von 8 bis 16 Uhr

Samstag, 26.11.2022

von 8 bis 16 Uhr

Mittwoch, 07.12.22 & Donnerstag, 08.12.22

jeweils von 8 bis 12 Uhr

Mühlenstraße 71 ▪ 23552 Lübeck ▪ Tel. 0451-70 55 33 ▪ Fax 0451-70 50 13 ▪ info@lenz-kieferorthopaedie.de www.lenz-kieferorthopaedie.de

Umfang

Kosten

www.drk-luebeck.de

9 Unterrichtseinheiten

à 45 Minuten

55,-€ pro Person,

Veranstaltungsort

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Lübeck e.V.

Ausbildungszentrum

Herrendamm 42– 50

23556 Lübeck

Ihre Anmeldung nehmen

wir gerne entgegen

Telefon: 0451 48 15 12 - 47

Fax: 0451 48 15 12 - 39

E-Mail: ausbildung@drk-luebeck.de

Bild: © fotolia

14

15



Thema

Motivation und Willenskraft sind die

bedeutsamsten Faktoren zur Erreichung

von Zielen. Wenn der Wille

von Kindern und Jugendlichen zu lernen und die

Überzeugung sich verbessern zu können, fehlen,

scheitert die beste Förderung. Motivation,

ein vereinbartes Ziel konsequent verfolgen zu

wollen, stellt daher den grundlegenden Baustein

für ein erfolgreiches Lernen dar.

In meiner Praxis erlebe ich all zu oft, dass

Kinder in Leistungssituationen, in schulischen,

musischen oder sportlichen Bereichen, nur an

ihrem Ergebnis gemessen werden. Wie sie zu

diesem Ziel gekommen sind, wie viel Anstrengung

und Motivation sie aufgewendet haben,

wird dabei nicht berücksichtigt. Das führt nicht

selten dazu, dass die anfängliche Motivation,

am Ball zu bleiben, langsam schwindet. Durch

häufige Misserfolge entstehen nicht selten

Selbstzweifel, mangelndes Selbstvertrauen und

negative Leistungszuversicht. Viele der betroffenen

Lernenden erahnen bereits die Misserfolge

und entwickeln eine verminderte Anstrengungsbereitschaft.

Immer häufiger werden Lernsituationen

vermieden und es entsteht eine Art Teufelskreis,

in dem Erfolgserlebnisse ausbleiben.

Denn: Was ich nicht mag, mache ich selten.

Was ich selten mache, mache ich nicht gut

und was ich nicht gut mache, mag ich nicht.

Kinder sind von Natur aus neugierig, sie fragen

uns Löcher in den Bauch. Sie wollen lernen

und freuen sich im Allgemeinen auf die Schule

und den weiteren wichtigen Schritt in ihrem

Leben, der oft gebührend gefeiert wird. Diese

Motivation –

die wunderbare Kraft,

die uns antreibt

Vorfreude paart sich mit natürlicher Aufregung

und ein wenig Angst. Schaffen wir es, diese

Neugier zu nutzen, zu erhalten und zu stabilisieren,

erschließt sie Kindern eine neue Welt. Es ist

verständlich und richtig, dass Eltern ihrem Kind

einen günstigen Schulstart verschaffen wollen,

doch sollte es nicht darin münden, dass sie

schon frühzeitig schulische Inhalte wie Lesen,

Schreiben und Rechnen üben. Bei falscher Didaktik

erreichen sie damit genau das Gegenteil.

Um erfolgreich die Schule meistern zu können,

benötigen Kinder Kernkompetenzen wie: Selbständigkeit,

Selbstvertrauen, Sozialverhalten,

Kooperationsfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit,

Anstrengungsbereitschaft, Frustrations- und

Fehlertoleranz, Handlungsplanung, Impulskontrolle,

Flexibilität, Wahrnehmungsfähigkeit,

Sprachverständnis, Mengen- und Zahlenverständnis,

fein- und grobmotorische Fähigkeiten

sowie Neugier und Motivation.

Alle reden von Motivation. Aber was ist Motivation

eigentlich? Motivation stammt von dem

lateinischen Begriff „movere“, was „sich oder

etwas bewegen“ bedeutet. Einfach erklärt: Motivation

ist der Motor mit dem wir ein bestimmtes

Ziel erreichen wollen. Motivation ist diese wunderbare

Energie, die uns antreibt und lenkt. Das

kennen wir alle aus unserem Alltag. Bei manchen

Aufgaben scheint sie unerschöpflich, da

gerät man geradezu in den Flow, bei anderen

Aufgaben ist sie verbraucht bevor die Aufgabe

zu Ende gebracht wurde oder gar begonnen ist.

Das geht unseren Kindern nicht anders. Motive

für ein zielgerichtetes und zielstrebiges Handeln

können ganz unterschiedlich sein. Sie finden

sich sowohl im Menschen selbst, in der Freude

an der Tätigkeit oder auch in der Erwartung des

Erfolges und der Bestätigung durch das Umfeld.

Rudolf Kretschmann, Prof. für Bildungs- und

Erziehungswissenschaften an der Universität

Bremen, bricht in einem Vortrag bei der Fachtagung

des Fachverbandes für integrative

Lerntherapie die Motivation auf eine einfache

Formel herunter: Motivation ist das Produkt aus

der Attraktivität des Ziels und der Einschätzung

der Erreichbarkeit. Hier kommt die

Selbstkompetenz der Selbstwirksamkeit

ins Spiel. Haben wir das Gefühl oder sind

wir davon überzeugt, etwas zu erreichen, uns

selbstwirksam zu erleben, sind wir motiviert,

eine Anstrengung auf uns zu nehmen.

Aus der Praxis gesprochen: Wenn ein

Kind mit Lern- und Leistungsschwächen,

mit Lese-Rechtschreib- oder Rechenstörungen

immer wieder Energie zum Üben

aufwendet, oft sogar doppelt so viel wie

Gleichaltrige, jedoch wieder schlechte Noten

wegstecken muss, resigniert es und gibt sich

auf. Um beim mathematischen Bild von Kretschmann

zu bleiben: ist einer der Faktoren zu niedrig,

tendiert das Produkt gegen Null. Es verwundert

nicht, dass die Lernmotivation der betroffenen

Kinder auch gegen Null sinkt. Aus der Kinderperspektive

ist es nicht das vorrangigste Ziel,

gut in der Rechtschreibung oder im Rechnen zu

sein. Für Kinder gibt es sicher viel attraktivere

Ziele, wenn sie die Wahl hätten. Motivation setzt

sich eher aus persönlichen Motiven zusammen.

Auf der einen Seite ist es die Hoffnung auf Erfolg.

Dabei möchten sie so erfolgreich sein, wie andere

oder gar erfolgreicher. Auf der anderen Seite

kann die Motivation zum Lernen aber auch aus

genau dem Gegenteil entspringen, nämlich aus

der Furcht vor Misserfolgen.

Forscher sind sich einig, dass es zwei Arten

der Motivation gibt: intrinsische und extrinsische

Motivation. Von der extrinsischen Motivation

spricht man, wenn man durch externe Faktoren

motiviert wird, durch äußere Einflüsse oder

Erwartungen. Man möchte eine Belohnung erhalten,

oder ein Bestrafung vermeiden. Von der

intrinsischen Motivation spricht man, wenn man

durch rein persönliche Interessen, aus Neugierde

oder aus der Bereitschaft heraus angetrieben

wird, eine neue Herausforderung anzunehmen.

Sie gilt als wichtigste und intensivste Form der

Motivation. Es ist v.a. die intrinsische Motivation,

die uns zu Höchstleistungen antreibt und uns

über uns hinaus wachsen lässt. Die Annahme

einiger Motivationsforscher, dass extrinsische

Anreize die intrinsische Motivation negativ beeinflussen

oder gänzlich verschwinden lassen,

gilt mittlerweile als überholt. Die Psychologie

geht mittlerweile davon aus, dass es fließende

Übergänge gibt und beide Formen – unter bestimmten

Bedingungen – nebeneinander bestehen

können. So sollte z.B. eine Belohnung in

einem konkreten und direkten Zusammenhang

zu einer Leistung stehen.

Motivation ist ein vielschichtiges Konstrukt,

das das Potential in einem Menschen wecken

kann. Daher sollte das oberste Ziel sein, die Motivation

und die Freude des Kindes am Lernen

zu wecken und zu erhalten, um das Unmögliche

möglich zu machen. Dazu gehört am individuellen

Leistungsvermögen des Kindes anzusetzen,

dort wo das Kind die Aufgabe selbständig

bewältigen kann. Dies führt zu einem ersten

Erfolgserlebnis, auf das man aufbauen kann.

Jedes weitere Ziel soll in kleinen Schritten erreichbar

und attraktiv formuliert werden. Ich erinnere:

Ein Ziel ist attraktiv, wenn ich zumindest

die Chance habe, es erreichen zu können. Das

Kind erlebt: „Ich kann‘s!“, so wie der kleine Kai

im gleichnamigen Buch von C. Holland.

Beim Lernen ist es sehr wichtig, den Alltagsbezug

herzustellen, der den Kindern allzu

oft nicht bewusst ist. Warum muss ich richtig

schreiben können, besonders dann, wenn ich

die Autokorrektur verwenden kann. Wozu muss

ich das rechnen können, wenn es der Taschenrechner

für mich macht. Wozu brauche ich diese

oder jene Formel? Für Grundschulkinder erklärt

das sehr einfühlsam „Die Geschichte vom Löwen,

der nicht schreiben konnte“ oder „Die Geschichte

vom Löwen, der nicht bis drei zählen

konnte“ von M. Baltscheit.

Förderung zu Hause:

Was können Eltern tun?

Viele Eltern fragen sich nun, was sie selbst tun

können, um ihr Kind optimal auf die Schule und

ihre Anforderungen vorzubereiten und zu begleiten,

ohne es zu überfordern. Viele Fertigkeiten,

die Kinder für die Schule brauchen, können Sie

im Alltag fördern und festigen.

Fördern Sie eine gesunde Ich Kompetenz, ein

Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten:

Selbstvertrauen, Selbstwirksamkeit und

Selbständigkeit. Ihr Kind kann seine Bedürfnisse

und Gefühle angemessen ausdrücken und seine

Impulse steuern. Ihr Kind kann mit Enttäuschungen,

Misserfolgen und Frustration umgehen und

ist emotional stabil. Ihr Kind kann sich auf neue

Situationen angstfrei einlassen.

Fördern Sie die soziale Kompetenz im Umgang

mit anderen. Ihr Kind nimmt aktiv positiven

Kontakt zu anderen (Kindern) auf. Ihr Kind traut

sich, seine Meinung angemessen zu äußern,

kann zuhören und andere aussprechen lassen.

Ihr Kind kann Gefühle anderer erkennen und

deuten und kann in Konfliktsituationen Kompromisse

schließen. Ihr Kind kann in der Gruppe

kooperieren und sich an Regeln halten.

Fördern Sie die körperliche Kompetenz durch

Bewegung und Schulung der visuellen und auditiven

Wahrnehmung. Ihr Kind hat gute Grob- und

Feinmotorik, eine gute Auge-Hand-Koordination

und verfügt über eine Fingergeschicklichkeit.

Bewegung ist das Tor zum Lernen und fördert

Gehirnprozesse, steigert die Konzentrationsfähigkeit

und reduziert Stresshormone (Adrenalin).

Fördern Sie kognitive Kompetenzen, wie

planvolles Handeln, Konzentration und Merkfähigkeit.

Kann Ihr Kind Arbeitsaufträge und Anweisungen

speichern und mit Ausdauer durchführen.

Kann Ihr Kind die Aufmerksamkeit gezielt

auf etwas richten und Störfaktoren ausblenden.

Fördern Sie die sprachliche Kompetenz Ihres

Kindes. Lesen Sie Ihrem Kind vor. Eine Studie

von Stiftung Lesen belegt: Vorlesen ist ein uneinholbares

Startkapital. Erhöhter Medienkonsum

dagegen führt zu Störungen in der Sprachentwicklung.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über

die gesehenen Filme. Nutzen Sie gemeinsame

Mahlzeiten, um über die Ereignisse des Tages

zu sprechen. Fördern Sie im Spiel Sprachgefühl,

Wortschatz und Allgemeinbildung.

Aber fördern Sie vor allem Freude, Neugier

und Motivation. Denn: Was ich gern mache, mache

ich oft. Was ich oft mache, mache ich besser

und was ich besser mache, mache ich gerne.

Motivation ist die Energie, wenn etwas in uns

ruft: „Ja. Ich will.“

Autorin

Claudia Boeden

Lerntherapeutin M.A.

& Gymnasiallehrerin

TalentEntwicklung

23669 Timmendorfer Strand

info@talententwicklung.org

www.talententwicklung.org

Die neue Frühlings- / Sommerkollektion

ist da aus reiner Baumwolle

Kosmetik & Textiles -

das Schönste aus der Natur

Förderung

statt Nachhilfe

werkhofPASSAGE • kanalstraße 70

23552 lübeck • tel. 0451 7063535

www.hautnah-naturwaren.de

„Richtig gut in Deutsch – und du?“

Lese-Rechtschreib-Schwäche? Wir helfen!

SALE

besuchen Sie uns gerne auch bei:

Jetzt anmelden und kostenlos testen lassen: 0451 7073444 | www.los-luebeck.de

16

17



18

Und noch ein Tipp für deine Eltern: Die Schülermonatskarte im Abo –

lohnt sich schon ab 16 Fahrten im Monat.

Melde dich jetzt zusammen mit deinen Eltern an –

die Sommerferien-Busschule ist kostenlos:

per E-Mail an info@svhl.de oder

telefonisch unter 0451 888-2745.

Mehr Infos gibt’s auf www.sv-lübeck.de/busschule

rauer, Angst, Unsicherheit – diese Gefühle sind in den letzten zwei

Jahren bei vielen Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen verstärkt

aufgetreten. Wie kann Achtsamkeit dazu beitragen, gut

mit Gefühlen umzugehen?

Erstmal ist es wichtig zu verstehen, dass alle Gefühle sinnvoll und nützlich

sind. Sie helfen uns dabei, schnelle Entscheidungen zu treffen. Wenn

ein Auto mit hoher Geschwindigkeit auf uns zukommt, dann hilft uns die

Angst dabei, unseren Körper in Alarmbereitschaft zu versetzen und schnell

von der Straße zu springen. Würden wir die Situation erst lange durchdenken,

wäre es zu spät. An dem Beispiel wird auch klar, dass Gefühle nicht

an sich positiv oder negativ sind. Wir nehmen sie aber – je nach Situation,

bisherigen Erfahrungen und der Persönlichkeitsstruktur – als angenehm

oder unangenehm wahr. Achtsamkeit kann auf verschiedenen Ebenen dabei

helfen, mit Gefühlen umzugehen. Zuerst geht es darum, Gefühle überhaupt

wahrzunehmen. Das klingt einfacher als es ist. Zum einen, weil es

sehr viele Abstufungen von Gefühlen gibt und wir sie nicht alle benennen

können, zum anderen, weil die meisten Menschen keinen oder nur einen

sehr schlechten Zugang zu den eigenen Gefühlen haben. Das liegt unter

anderem daran, dass ein Großteil der Bevölkerung traumatisiert ist (meist

ohne es zu wissen). Trauma ist eine evolutionär sinnvolle und schnelle Überlebensstrategie,

macht uns das Leben aber im Hier und Jetzt schwer.

Die Kunst der Achtsamkeit besteht darin, mit Gefühlen und schwierigen

Situationen gelassener umzugehen. Dafür ist es gut, die eigenen

???

Warum sind so viele Menschen traumatisiert?

Traumata können durch überwältigende Ereignisse entstehen,

die nicht anders verarbeitet werden konnten. Das

Erleben von Naturkatastrophen, Krieg, aber auch Operationen

oder Unfällen (auch das Mitansehen von Unfällen) kann

als Trauma im Körper abgespeichert werden. Außerdem gibt es

Geburts- und Bindungstraumata durch schwere Geburtsverläufe,

Trennung von der Mutter, Schreienlassen, Gewalterfahrungen (z.B.

Vergewaltigungen) oder Vernachlässigungen über längere Zeiträume.

Wissenschaftlich belegt ist, dass Traumata transgenerational

an Folgegenerationen weitergegeben werden können. Wir sind die

Nachfolgegenerationen von Menschen, die in ein oder sogar zwei

Weltkriegen schlimme Erfahrungen gemacht haben. Das hinterlässt

Spuren und kann sich zum Beispiel als Depression zeigen.

für alle.

Leistung

Achtsamkeit kann dabei helfen, Traumata aufzudecken und mit

Hilfe von spezialisierten Therapeuten zu bearbeiten. Außerdem

kann die Wahrnehmung auf den Körper gelenkt werden, um zu erspüren,

wo bestimmte Gefühle wahrgenommen werden. Durch die

achtsame Beo bachtung unserer Gedanken können wir erkennen,

wie Körper, Gefühle und Gedanken zusammenhängen. Nach der

Bewusstwerdung dieser Prozesse kann man daran arbeiten, wie

man auf Gefühle reagiert bzw. wie man damit umgeht. Denn, während

die Angst vor dem schnellen Auto begründet ist und uns das

Leben rettet, sind die meisten Ängste, die uns im Alltag begegnen,

reines Kopfkino. „Verliere ich vielleicht meine Arbeit? Mag er mich

noch? Warum haben die Kollegen was gegen mich?“

Termine Sommerferien:

Mittwoch 06.07.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

Donnerstag 14.07.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

Donnerstag 28.07.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch 03.08.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

• Wie verhalte ich mich richtig im Bus und an der Bushaltestelle?

• Was muss ich beim Ein- und Aussteigen beachten?

• Wie lese ich den Fahrplan, das Liniennetz und den Tarifaushang richtig?

Buszeiten

Freizeit und Hobby

Busfahren will gelernt sein! Der Stadtverkehr Lübeck unterstützt dich dabei, den selbstständigen

Hinfahrt Rückfahrt

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Umgang mit dem Bus in der Region Lübeck zu erlernen!

Muster, Gewohnheiten und Glaubenssätze, die uns unbewusst steuern,

zu erkennen und zu hinterfragen. „Muss ich wirklich immer brav sein,

damit man mich mag? Bin ich es wirklich nicht wert, geliebt zu werden?

Stimmt es wirklich, dass mich keiner so mag wie ich bin?“ Wenn wir

solche Glaubenssätze durchschauen, können wir üben anders damit

umzugehen. Das gelingt nicht von heute auf morgen. Es ist ein Prozess

über viele Jahre, so wie man auch Klavierspielen oder Kunstturnen nicht

in kurzer Zeit lernt, sondern regelmäßig immer wieder trainieren muss.

Um Achtsamkeitstechniken zu lernen und weiter zu üben, ist es gut,

sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun. Denn gemeinsam geht es

einfacher. Auch der achtsame Austausch ist sehr wichtig. Denn dadurch

stellt man vielleicht fest: „Ich bin nicht alleine mit meinem Problem.“

Oder „Ach, anderen geht es auch so wie mir.“ Aber auch die Unterschiede

zwischen verschiedenen Menschen lernt man kennen und kann

gegenseitig vom Erfahrungsschatz profitieren. Achtsamkeit ist übrigens

kein festes Programm, sondern ein riesiger Baukasten an Techniken und

Möglichkeiten, aus denen jeder das Passende für sich finden kann.

Gefühlsschulung mit Kindern und Jugendlichen

LehrerInnen, SozialpädagogInnen, ErzieherInnen und natürlich auch Eltern

sind Vorbilder und Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche. Die

Stimmungen und Gefühle von uns Erwachsenen übertragen sich sofort

auf sie. Denn wir sind in Beziehung, sind in Resonanz miteinander. Und

gerade Kinder sind sehr gute Empfänger für emotionale Schwingungen (in

der Pubertät lässt die Fähigkeit nach, bevor sie bei jungen Erwachsenen

wieder stärker zum Vorschein kommt). Es ist daher zwingend notwendig,

erst bei sich selbst anzufangen. Wer mit der Zeit eine innere Haltung von

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl aufbaut, der wird es zuhause, in der Kita

oder im Klassenzimmer merken. In einem zweiten Schritt kann man auch

mit Kindern und Jugendlichen Achtsamkeit üben – mit Methoden, die auf

das jeweilige Alter zugeschnitten sind. Dabei geht es nicht darum, sie ruhig

zu stellen. Achtsamkeit darf Spaß machen und kann auch sehr gut mit

Bewegung verknüpft werden.

Autorin:

Marika Muster

Dozentin und Autorin im Bereich Achtsamkeit. Sie hat die

Lehrerfortbildung „Schulfach Achtsamkeit“ gegründet (www.

schulfach-achtsamkeit), bietet Online-Kurse zum Thema

Selbstfürsorge für LehrerInnen und Eltern an sowie Unterrichtsmaterialien

(z.B. Gefühlsmärchen, Umgang mit Fehlern).

Ihre Apotheke vor Ort!

Lieferservice durch Fahrradkurier*

Montag bis Freitag ab 17:00 Uhr

Samstag ab 12:00 Uhr

*in der näheren Umgebung unserer Apotheke

Wir beraten, helfen und informieren.

St. Gertrud Apotheke am Stadtpark

Frank Reeder

Roeckstr. 25 • 23568 Lübeck • Telefon: 0451-3 25 77 • www.stgertrud-apotheke-hl.de

Aber sicher!

Allein mit dem Bus fahren?

Zuhause um:

Rückfahrt

© pikisuperstar/freepik

Hinfahrt

von bis Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

Buszeiten Schulzeiten

und Freizeitplan

Mein Stunden-, Fahr-



Kinderseite

Gut gepackt

Theos Schultasche ist gepackt.

Welchen Gegenstand braucht er

jedoch nicht im Unterricht?

Fächersuche

Im Buchstabengitter haben

sich Schulfächer versteckt.

Die Wörter können waagerecht

oder senkrecht angeordnet

sein. Wenn du ein

Unterrichtsfach gefunden

hast, kreise es mit einem

Stift ein.

G R M A S D H V N M M R

D E U T S C H S T E U T

R L T I W A M O I R S X

S I M A T H E M A T I K

P G E N G L I S C H K N

O I S I M I E R E A U S

R O P P E N R I E X P O

T N F S C O E C H Z E B

G I N F O R M A T I K Y

Die Zahlen von 1 bis 4 dürfen in

das Sudokugitter nur so eingetragen

werden, dass jede Ziffer in jeder

Reihe und in jedem Block nur

einmal vorkommt.

3

Sudoku

1

4

4

2

1

4

3

Zähl mal!

Wie viele Gegenstände

sind jeweils zu

sehen? Trage die entsprende

Anzahl in die

Kästchen ein!

Zum Ausmalen

Theo möchte in die Schule gehen.

Er benötigt allerdings noch

etwas Farbe. Kannst du ihm helfen,

damit seine Kleidung farbenfroher

wird?

Fehlerteufel

Dieses Bild hat Theo gemalt

und kopiert. Doch im Rechten

war der Fehlerteufel am

Werk. Findest du sieben Unterschiede?

1

2

Textaufgaben

Theo muss 13 Stationen mit dem Bus zu Schule

fahren. Sieben Stationen ist er schon gefahren.

Wie viele Haltestellen muss er noch zurücklegen?

In die Klasse 2B gehen 20 Schüler. Sie müssen 5

Gruppen bilden. Wie viele Kinder sind in einer

Gruppe?

?

?

Die Auflösung

der Rätsel findest

du auf Seite 38

© macrovector, upklyak,

brgfx / Freepik

20 21



22

Und noch ein Tipp für deine Eltern: Die Schülermonatskarte im Abo –

lohnt sich schon ab 16 Fahrten im Monat.

für alle.

Melde dich jetzt zusammen mit deinen Eltern an –

die Sommerferien-Busschule ist kostenlos:

per E-Mail an info@svhl.de oder

telefonisch unter 0451 888-2745.

Leistung

Mehr Infos gibt’s auf www.sv-lübeck.de/busschule

Termine Sommerferien:

Mittwoch 06.07.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

Donnerstag 14.07.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

Donnerstag 28.07.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch 03.08.2022 9.30 – 11.30 Uhr / 14.30 – 16.30 Uhr

• Wie verhalte ich mich richtig im Bus und an der Bushaltestelle?

• Was muss ich beim Ein- und Aussteigen beachten?

• Wie lese ich den Fahrplan, das Liniennetz und den Tarifaushang richtig?

Buszeiten

Freizeit und Hobby

Busfahren will gelernt sein! Der Stadtverkehr Lübeck unterstützt dich dabei, den selbstständigen

Hinfahrt Rückfahrt

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Umgang mit dem Bus in der Region Lübeck zu erlernen!

Aber sicher!

Das Foto des letzten Gewinnspiels zeigte die Himbeeren auf Seite 25.

Gewinnspiel

Auf welcher Seite ist das?

Wir wollen von Dir wissen, auf welcher

Seite dieser Bildausschnitt zu finden ist?

Wenn Du es weißt, schicke eine Email an:

gewinnspiel@luettbecker.de oder schreibe

einen Brief/Karte an:

Familienmagazin Lüttbecker, Moltkeplatz

11, 23566 Lübeck. Vergiss bitte nicht

Deinen Namen, Adresse, Dein Alter und

Deine Telefonnummer.

Schreibe bitte auch dazu, was Du

gerne gewinnen würdest. Viel Glück!

Der Einsendeschluss ist der 31. August 2022

Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir:

• 1 x Familienkarte (2 Erw. + 4 Kinder) für das

Musical „Bibi Blocksberg - Alles wie verhext“

• 5 x 2 Eintrittskarten für „Das NEINhorn“ ‚

(Wolfshager Figurentheater)

• 15 x 2 Kinderkarten für den Zoo Arche

Noah in Grömitz Timmendorfer Strand

15x

Allein mit dem Bus fahren?

Zuhause um:

Auflösung des letzten Gewinnspiels

Kinderkarten für Zoo Arche Noah

Erlebt auf über 100.000 qm mehr als

300 Tiere aus aller Welt! Der Zoo-Park Arche

Noah in Grömitz an der Ostsee ist bei jedem

Wetter ein beliebtes Ausflugsziel. Täglich ab

9 Uhr kann man mit der kleinen Weltreise beginnen

oder im Streichelzoo die Tiere anfassen. Nimm an

den kostenlosen Führungen und Futterrunden der

Tierpfleger teil und erfahre mehr über die Herkunft,

Haltung und Aufzucht der Tiere. Nach dem Spaziergang

durch den Zoo wartet das vielseitige

Spielparadies auf Euch.

Spiel mit und gewinne

zwei Kindereintrittskarten.

5x

Die Gewinner:

Gewinne eine Familieneintrittskarte

für das Musical

„Bibi Blocksberg - Alles

total verhext“ in der Musikund

Kongreßhalle Lübeck.

Am 24. September kommt die

berühmteste Hexe Deutschlands

nach Lübeck. Sei dabei,

wenn Bibi auf ihrem Besen Kartoffelbrei

herbeigeflogen kommt

und hilf ihr, das Hexenfeuer zur

Walpurgisnacht zu entzünden. Die

Eintrittskarte gilt für zwei Erwachsene

und bis zu vier Kinder (bis 16 Jahren).

(siehe auch Kindertheaterseite)

Eintrittskarten für NEINhorn

Spielt mit und gewinnt zwei Eintrittskarten

für „Das NEINhorn“ nach dem gleichnamigen

Kinderbuch von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn.

Das Wolfshager Figurentheater gastiert vom 09. bis zum 25.

September am Brink mit einem ganz neuen Stück. Im Herzwald

kommt ein kleines, schnickeldischnuckeliges Einhorn zur Welt.

Aber obwohl alle ganz lilalieb zu ihm sind und es ständig

mit gezuckertem Glücksklee füttern, benimmt

sich das Tierchen ganz und gar nicht einhornmäßig.

Es sagt einfach immer Nein, sodass

seine Familie es bald nur noch NEINhorn

nennt.Eines Tages bricht das NEINhorn

aus seiner Zuckerwattewelt aus. Es

trifft einen Waschbären, der nicht

zuhören will, einen Hund, dem

echt alles schnuppe ist, und eine

Prinzessin, die immer Widerworte

gibt. Die vier sind ein

ziemlich gutes Team. Denn

sogar bockig sein, macht

zusammen viel mehr

Spaß!

Geöffnet von März bis November!

Komm in den Entdeckerpark für Groß und Klein! www.minimare.de

Rückfahrt

© pikisuperstar/freepik

1x

Hinfahrt

Hier die glücklichen Gewinner

aus dem letzten

Gewinnspiel:

Ein Familienticket für das Sea Life in Timmendorf haben

gewonnen: Jonas K., Enno O., Elian P. und Marie-Louise

K. Einen schönen Tag im Entdeckerpark

minimare können Matilda W. und Nina M. mit ihren

Familien unternehmen. Die Sandworld in Travemünde

können Maurice G. und Stefanie S. besuchen.

Allen Gewinnern „Herzlichen Glückwunsch“!

von bis Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

Buszeiten Schulzeiten

Familienkarte Bibi Blocksberg

und Freizeitplan

Mein Stunden-, Fahr-

23



Thema

24

Bilinguale Erziehung

in Kitas und Schulen

Schule muss sich wandeln. Neue Konzepte müssen her, das

hat nicht erst Corona gezeigt. Schon seit Langem gibt es

Ideen, an den alten Schulkonzepten und Lehrplänen etwas

zu ändern. Aber das wissen wir alle, solche Dinge brauchen für

gewöhnlich viel Zeit. Aber es geht auch anders. Ein Beispiel dafür ist

die gemeinnützige GmbH „Bilinguale Erziehung in Lübeck gGmbH“,

die 2017, bereits ein halbes Jahr nach der Gründung, mit ihrem

ersten Projekt startete.

Wir haben mit dem Geschäftsführer der gGmbH, Herrn Wolfgang

Werner, ein Interview geführt, indem er uns das Projekt vorstellt und

die Ziele erläutert.

Herr Werner, wie fing alles an?

Im Jahre 2012 wurde im Zusammenhang mit der allgemeinen Diskussion

über Fachkräftebedarf auch in Lübeck die Frage aufgeworfen,

ob eine Internationale Schule die Gewinnung von internationalen

Fachkräften erleichtern würde. Eine von der Firma Drägerwerk AG

& Co. KGaA 2013 in Auftrag gegebene Studie empfahl, die bereits

bestehenden öffentlichen Schulen, die bilingual unterrichten, auszubauen.

Am 15. Juli 2016 wurde dann eine Absichtserklärung in Form

eines „Letter of Intent“ zwischen dem Ministerium für Schule und Berufsbildung

des Landes Schleswig Holstein, der Hansestadt Lübeck

und der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck sowie der Drägerwerk

AG & Co. KGaA geschlossen, der die Verwirklichung eines

bilingualen Angebotes in der Hansestadt Lübeck voranbringen sollte.

Im Dezember des gleichen Jahres wurde die gemeinnützige GmbH

gegründet.

Was ist die Bilinguale Erziehung in Lübeck gGmbH und welche

Ziele hat die Gesellschaft?

Die gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft von sieben Lübecker

Unternehmen, die die bilinguale Ausrichtung und Ausweitung des

bilingualen Angebotes an den Lübecker Kindergärten und Schulen

unterstützt und fördert. Sie hat das Ziel, in den nächsten Jahren ein

umfassendes bilinguales Angebot vom Kindergarten bis zum Abitur

in Lübeck zu verwirklichen.

Wie wollen Sie dieses Ziel erreichen?

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es erforderlich, dass möglichst viele Lübecker

Grundschulen bilingualen Unterricht Deutsch/Englisch anbieten.

Um die Einführung zu erleichtern, finanziert die gGmbH die Beschäftigung

von zusätzlichen englischsprachigen Schulbegleitern, sogenannten Native

Speaker, an den Grundschulen für einige Jahre.

Was haben Sie in den nächsten Jahren vor:

Wir möchten mit unserem Förderleistungen bis 2026 erreichen, dass mindestens

sechs weitere Grundschulen in Lübeck, aber auch im Umland,

dauerhaft bilingualen Unterricht anbieten. Ich empfehle den SchulleiterInnen

einen Blick auf unsere Webseite: www.bilingual-luebeck.de und stehe

jederzeit für Nachfragen und Gespräche zur Verfügung.

Was fördern Sie im Einzelnen?

Wir fördern unter anderem

• die Beschäftigung englischer Muttersprachler in

Schulen und Kindertagesstätten

• die Teilnahme an speziellen Weiterbildungsformaten

für bilinguale LehrerInnen

• Angebote im Rahmen bilingualer Schulprojekte, z.B.

Sprachprüfungen, Musik- und Theaterstücke, English in Action

• Beschaffung von Lehr- und Lernmittel

• Maßnahmen und Projekte zur Förderung von bilingualen

Betreuungs- und Freizeitangeboten

Konkret finanzieren wir momentan in drei Kindertagesstätten (Dreifaltigkeit,

St. Gertrud und Kunterbunte Kinderkiste) jeweils einen Native Speaker, der an

zwei Vormittagen zusätzlich in der Kinderbetreuung eingesetzt wird.

In den Grundschulen Stadtparkschule, Lutherschule sowie Grundschule

Roter Hahn erfolgt eine englischsprachige Betreuung durch Native

Speaker von mind. 20 Std. in der Woche im „Offenen Ganztag“ und in

der Unterrichtsbegleitung. Außerdem arbeitet eine Native Speakerin in

der Trave Gemeinschaftsschule und im Trave-Gymnasium in Kücknitz. Mit

© rawpixel.com /freepik

Beginn des nächsten Schuljahres wird die Schule am Meer in Travemünde

ebenfalls bilingualen Unterricht anbieten und eine durch die gGmbH

finanzierte Native Speakerin beschäftigen. Zurzeit werden insgesamt rund

90 Std. wöchentlich gefördert.

Außerdem unterstützen wir Projektwochen, wie z.B. „English in Action“

an der Grundschule am Stadtpark oder finanzieren die Erlangung eines

Sprachzertifikates A 2 in den Kücknitzer Schulen.

In der Trave-Gemeinschaftsschule und dem Trave-Gymnasien werden

Sport-AG’s in englischer Sprache von einem amerikanischen Footballspieler

angeboten, die ebenfalls durch die gGmbH finanziert werden.

Wie groß ist Ihr Fördervolumen?

Der Förderaufwand betrug im Jahr 2021 rd. 120.000 € und ist für 2022 und

Folgejahre mit ca. 150.000 € jährlich veranschlagt.

Wie finanziert sich das Projekt?

Durch private Spenden der Gesellschafter sowie durch Zuwendungen der

Lübecker Stiftungen und der IHK zu Lübeck.

Warum sollen Schulen und Kitas bilingualen Unterricht anbieten?

Der bilinguale Unterricht sowie ergänzende Angebote zur Förderung der

Zweisprachigkeit tragen zur Weltoffenheit und interkulturellen Bildung

junger Menschen bei und verbessern deren Chancen auf den Arbeitsmärkten.

Eine bilingual geprägte Bildung kann ferner die schulische und

die soziale Integration von Kindern fördern, die aus dem Ausland zu uns

kommen und dafür sorgen, dass diese Kinder schnell Anschluss an das

schulische Lernen in Deutschland finden. Das gilt insbesondere auch für

die Kinder hier benötigter Fachkräfte aus dem Ausland, deren Bildungschancen

dadurch - erkennbar für ihre Eltern - gesichert werden können.

Darüber hinaus ermöglicht ein zweisprachiges Bildungsangebot durch

diesen bilingualen Unterricht an den Lübecker Schulen ein besonderes

pädagogisches Profil. Dieses trägt dazu bei, den Standort Lübeck

für Ansiedlungen und Zuziehende attraktiver zu machen und dadurch zukunftsfähig

zu bleiben.

Bei weiteren Fragen hilft Ihnen Herr Wolfgang

Werner (Geschäftsführer) entweder per Tel.: 0170

293 15 16 oder E-Mail: werner@bilingual-luebeck.

de gerne weiter. Mehr Informationen im Internet

unter www.bilingual-luebeck.de

Shannon Stolzenberg stammt aus

Kapstadt in Süd-Afrika und arbeitet

seit Ende 2020 als Native Speakerin

in Lübeck.

In ihrer Funktion als Native Speakerin begleitet

sie den Schulalltag der Kinder und assistiert

den Lehrkräften in englischer Sprache bei der

Umsetzung ihrer Inhalte: Mal im Gruppengespräch

zur Förderung des Sprechens und Zuhörens,

mal im Eins-zu-Eins, um bspw. neue

Grammatik genauer zu erklären. Aber auch

über den Unterricht hinaus hilft sie den Kindern,

die Sprache auf natürliche Weise und als

verbindendes Element wahrzunehmen. Denn

in der Pause oder auch auf dem Nachhauseweg,

ist sie Ansprechpartnerin für die ganz alltäglichen

Dinge, wie Hobbies oder TV-Serien.

So wird freiwillig und nachhaltig gelernt, ganz

ohne es als Lernen wahrzunehmen.

Lübecker Kindertagesstätten und

Schulen mit bilingualem Angebot

(Englisch/Deutsch)

Kindertagesstätten:

• Ev.-Luth. Kindertagesstätte St. Gertrud, Gustav-Adolf-Str. 8 (St.

Gertrud), www.kitawerk.de

• Ev.-Luth. Kindertagesstätte + Familienzentrum Dreifaltigkeit, Tannenbergstr.

16 -18 (Kücknitz), www.kitawerk.de

• Die kunterbunte Kinderkiste, Moislinger Allee 58a (St. Lorenz-Süd),

www.kinderkiste-luebeck.de

• Kita Dr. Julius-Leber-Straße, Dr. Julius-Leber-Str.64 (Innenstadt),

www.kitanetz.de/schleswig-holstein/23552/dr-julius-leberstr64.php

Grundschulen:

• Luther-Schule, Moislinger Allee 82 (Buntekuh), www.luther-schule.de

• Schule Roter Hahn, Schneidemühlstr. 1(Kücknitz),

www.schuleroterhahn.lernnetz.de

• Schule am Stadtpark, Schulstr.22 (St. Gertrud),

www.grundschule-am-stadtpark.lernnetz.de

• Schule am Meer, Strandweg 1 (Travemünde), www.schule-am-meer.de

• Grundschule Schönböcken, Schönböckener Hauptstr. 18, (St. Lorenz

Nord), grundschule-schoenboecken.de

Gemeinschaftsschule:

• Trave-Grund- und Gemeinschaftsschule, Standort Schulzentrum

Kücknitzer Hauptstr. 26 (Kücknitz), www.tggs-luebeck.de

Gymnasien:

• Thomas Mann Schule, Thomas-Mann-Straße 14 (St. Gertrud),

www.thomas-mann-schule.de

• Trave-Gymnasium, Kücknitzer Hauptstr. 26 (Kücknitz),

www.trave-gymnasium.de

• Friedrich-List-Schule, Georg-Kerschensteiner-Str. 29 (St. Lorenz

Nord), www.listschule.de

Shannon Stolzenberg

ist Native Speakerin

an der Trave-Gemeinschaftsschule

und am

Trave-Gymnasium.

Kollegin oder Kollege für unsere

Native Speaker gesucht

Wir suchen laufend Native Speaker mit Englisch

als Muttersprache. Eine berufliche Qualifikation

im pädagogischen Bereich ist nicht

erforderlich. Wesentliche Eignungsvoraussetzung

ist der gute Umgang mit Schulkindern

und die Muttersprache Englisch.

Wer Interesse hat, möchte sich bitte an Geschäftsführer

Wolfgang Werner per

Email an info@bilingualluebeck.de

melden

Bilinguale Erziehung

in Lübeck gGmbH

c/o IHK zu Lübeck,

Fackenburger Allee 2,

23554 Lübeck

www.bilingual-luebeck.de

25



Das Lerndorf mona

ist mehr als nur Schule

Das kennen Eltern nur zu gut: vor Wut tobende

Kinder, die in die Schule wollen.

Jetzt fragt ihr euch sicher: „fehlt da nicht

ein Wort?“ Nein! Wir können euch versichern, das

tut es nicht. „Die Elternschaft des Lerndorf mona

erlebt solche Dramen vor allem in den Ferien, bei

Quarantäne oder am Wochenende immer wieder”,

so Gründerin und Geschäftsleitung der Schule Kay

Nadine Knöll.

Die derzeit siebenundzwanzig 6-12-jährigen Kinder

und Jugendlichen, die die freie Grund- und Gemeinschaftsschule

seit seiner Eröffnung im August

2021 in Groß Schenkenberg südlich von Lübeck

besuchen, gehen jeden Tag ziemlich gerne in die

Schule. Warum ist das so? „Das Miteinander und

das Lernen beruhen auf Bindung”, erklärt Schulleitung

Nadin Flörke.

In der Schule wird jedem kleinen und großen

Menschen ein Vertrauensvorschuss entgegengebracht,

der auf der Haltung beruht, dass hinter allem

Verhalten ein guter Grund, nämlich die Erfüllung

eines Bedürfnisses steht. Und dass jeder Mensch

das grundsätzliche Bedürfnis hat, sozial zu sein und

danach strebt, einer Gruppe anzugehören. Dieses

Vertrauen ist die Basis für die Entstehung von Bindungen,

die grundlegenden Halt bieten, um freies

Lernen zu ermöglichen.

Mit diesem sicheren Band in petto entdecken und

erforschen die SchülerInnen in den modernen und

naturnahen Lernumgebungen vor allem eins: nämlich

ihre eigenen Interessen. Sie entscheiden frei,

mit was, wann, wo und wie lange sie sich beschäftigen,

immer mit Blick auf die eigenen Bedürfnisse

16.

2 x Bücherpiraten im August

Lübecker Jugendbuchtage

und die der anderen Mitglieder der Schulgemeinschaft.

Mit dieser Freiheit werden

sie aber nicht allein gelassen. Denn

Freiheit bedeutet auch, Verantwortung

zu übernehmen für sich selbst

und das Umfeld. In diese Verantwortung

wachsen die SchülerInnen

hinein, indem sie sich immer der Begleitung

der LernbegleiterInnen sicher

sein können. mona geht den Weg

der Begleitung, der Bindung

und der Gemeinschaft, in

der das Individuum sicher

wachsen kann. Und das

macht den Unterschied.

„Die Stärkung des

Selbst des Einzelnen

und der Gruppe durch

eine willkommende und

wertschätzende

16. Lübecker

Jugendbuchtage

Nachholtermin

vom 24. bis zum

28. August 2022

Umgebung

ist die Grundlage für die

Reifung von Beziehungskompetenzen,

wie sie junge Menschen

mehr denn je in dieser herausfordernden Welt

benötigen. Wie achte ich auf mich selbst? Wie agiere

ich in heterogenen Gruppen? Wie lote ich meine

eigenen Bedürfnisse gegenüber denen der anderen

aus? Ganz entscheidend hierbei ist, wie Partizipation

stattfindet. Die demokratischen Strukturen müssen

vorhanden und erreichbar sein, damit wirkliche

Teilhabe stattfinden kann”, erklärt stellvertretender

Vorstand des Schulträgers und Geschäftsleitung

Christina Heyder.

Das Lerndorf mona orientiert sich hierbei an

den Prinzipien und den Strukturen der Soziokratie.

1. 2.

I lustration: Ulrike Jänichen

19.

Lübecker Bücherpiraten Festival

Entscheidungen werden gemeinsam mit dem Motto:

„good enough for now,

safe enough to try” gefällt.

Nach einem Schuljahr sind

die SchülerInnen schon ganz

schön fit darin, ihre Bedürfnisse

zu formulieren und dafür einzustehen

und einander zuzuhören

und empathisch miteinander umzugehen,

um gemeinsam Lösungen zu finden.

In der vorbereiteten Lernumgebung lernen die

SchülerInnen jahrgangsübergreifend und projektorientiert,

sowohl analog, digital als auch hybrid. Es

entstehen spannende Projekte eigenmotiviert oder

aus Angeboten der Lehrkräfte. Der Funke springt

über und los geht das Erforschen, Erkunden und

Erlernen von zahlreichen fächerübergreifenden

Kompetenzen. Auf dem Gemüseacker wird berechnet,

wieviel Saatgut benötigt wird, um eine Fläche

ausreichend dicht mit Kleegras zu bepflanzen.

Oder es wird kalkuliert, was der Stückpreis für den

geernteten Salat betragen soll, damit die Kinder

und Jugendlichen in Material für ihr anstehendes

19. Lübecker

Bücherpiraten-Festival

vom 30. August

bis zum

3. September 2022

Graffiti-Projekt investieren können. Praxisnah und

ganzheitlich werden die Lernszenarien von den

LernbegleiterInnen unterstützt, bei Bedarf auch von

Experten aus Wirtschaft und Handwerk. Galabauer

Bleyder pflanzte die Apfelbäume und Sträucher

mit den SchülerInnen vor dem Schulgebäude und

konnte viel Input zu Landschaftsbau und Apfelkunde

geben. Daraus entstand so viel Interesse

bei einem Schüler, dass er einen Praxistag mit der

Firma machen wollte. Und danach wurde beschlossen,

die Dienstleistung für die Gartenarbeit an der

Schule zu übernehmen. Die erwirtschafteten Gelder

fließen direkt in die SchülerInnenkasse für tolle neue

Projekte. So werden die SchülerInnen schon ab der

Einschulung ganz natürlich an die Berufs- und Wirtschaftswelt

herangeführt.

Im Lerndorf mona findet Lernen also auf allen

Ebenen, an allen Orten, bewegt und still, laut und

leise und sowieso immer statt. Der klassische Begriff

des „Lernens” reicht für das, was in

der Schule gelebt wird, lange nicht

aus und führt immer wieder zu

Diskussionen. Was ist Lernen

eigentlich? Wann lernt der

Mensch? Ist Spielen auch

Lernen? Lernt man auch bei

Videospielen etwas? Müssen

Dinge notiert werden,

damit sie gelernt werden?

Ist der Erwachsene immer

der Lehrende? Und die kleinen

Menschen immer die Lernenden?

All diese Fragen stellt sich das Lerndorf

mona tagtäglich und setzt sich kritisch damit

auseinander. Und die besten Kritiker sind dabei die

Kleinsten der Schulgemeinschaft, die ganz selbstverständlich

ihrem inneren Bauplan folgen und

dann Fragen stellen, auf die manch Erwachsener

so schnell keine Antwort weiß.

Wie gut, dass man dann auch als Erwachsener

wieder ins Forschen kommt, wenn man sich

darauf einlässt, selbst wieder Lernende/r zu sein.

Dann wird das Internet befragt und interessante

digitale Lernszenarien können daraus entstehen.

Im Lerndorf mona wird auf die Erlangung von Medienkompetenz

aller Schulmitglieder großen Wert

gelegt. Alle SchülerInnen sind mit einem Conver-

Unterstützen

Stärken

Freude bringen

www.lerndorfmona.de

tible-Tablet von ACER ausgestattet und können

dieses für die Nutzung durch Kinder und Jugendliche

vorbereitete Gerät jederzeit nach Absprache

für ihre Lernzwecke einsetzen. Der Schulträger und

die Elternschaft sowie das Team organisieren sich

digital über ein zentrales Kommunikationstool. So

konnte trotz Pandemie-Zeit, sowie Quarantäne und

Co. der Betrieb des Lerndorfs immer aufrecht erhalten

werden. Ein ganzes IT-Team von engagierten Eltern

kümmert sich um die umfangreiche Hard- und

Software. Wöchentliche Meetings, Bearbeitung von

technischen Anfragen der Schülerschaft und Lehrkräfte,

sowie die Umsetzung der aufwendigen Daten-

und Jugendschutzrichtlinien gehören zu den

Aufgaben. Es ist immer etwas zu tun.

Werde

BFDI

bei uns!

Bis zur endgültigen Genehmigung als Ersatzschule

ruht sich das Lerndorf mona nicht auf dem

bisher Erreichten aus. Viel Arbeit ging in die Suche

nach einem geeigneten Grundstücks zur Schulerweiterung

und Realisierung der Vision

eines Dorfes im Dorf der Gründerinnen

Heyder und Knöll. Ende Juni

wurde ein Grundstück in Groß

Schenkenberg erworben. Jetzt

geht es in die heiße Phase mit

der engagierten Gemeinde

und dem Planungsbüro Stolzenberg,

um den Traum der

Schulgemeinschaft wahr werden

zu lassen. Auf dem Grundstück

soll ein Dorf im Dorf entstehen.

Ein zentrales Gebäude dient als

Marktplatz für Treffen und Versammlungen

und kollaboratives Arbeiten und Lernen. Um

das kreisförmige Gebäude herum stehen Bauwägen,

Hütten und Jurten, die als MINT-Fachbereiche,

Ateliers, Werkstätten und Studios dienen sollen.

Und nur so funktioniert das Lerndorf mona. Dadurch

dass jede/r Einzelne seinen Beitrag leistet,

seine Expertise, seine Leidenschaft und seine Talente

einbringt - vor allem ehrenamtlich. Der Leitspruch

des letzten Treffens der Schulgemeinschaft

lautete: Wir sind das Lerndorf. Und so ist es. Das

Lerndorf mona ist wie Familie, ist Zugehörigkeit, ist

Heimat. Meike Brumm aus der Elternschaft bringt

es auf den Punkt: „Wir konsumieren Bildung nicht,

wir gestalten sie”.

Neu:

Weitere Infos:

Thema

· Ernährungskurse bei

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

· Yoga und Entspannungskurse für

Kinder

Kurse und Veranstaltungen:

· Angebote für Eltern wie Still-Cafe,

Bewegungskurse für Kleinkinder,

Babymassage, Vorträge zu

Themen der Erziehung

· Bewegungskurse wie

Yoga, Pilates und Yoga

mit Baby, Rückenfit und

Wirbelsäulengymnastik und

vieles mehr

· Kreativkurse wie Nähen,

Bastelangebote für Kinder und

Erwachsene, Kindernähen

·

·

Familienbildungsstätte

der Gemeinützigen Lübeck

Jürgen-Wullenwever-Str.1

23566 Lübeck

Tel. 0451 583448-30

fbs@die-gemeinnuetzige.de

www.fbs-luebeck.de

24. bis 28. August 2022

Bücherpiraten-Haus / Fleischhauerstr. 71

www.buecherpiraten.de

Im Bücherpiraten-Haus

in der Fleischhauerstraße 71

www.buecherpiraten.de

vom 30. August

bis zum 3. September 2022

-

Mehr Informationen zu den einzelnen Lesungen: www.buecherpiraten.de

Bücherpiraten e.V. im Bücherpiraten-Haus: Fleischhauerstraße 71, 23552 Lübeck, Tel. 0451 / 70 73 81-0

Bücherpiraten e.V.

26



Ernährung

28

@ studio4rt/freepik

Misch dir dein

Frühstück wie du

es magst!

Unverpackt

Fleischhauerstraße 40

23552 Lübeck

www.unverpackt-luebeck.de

Ihr Bio-Lieferservice

aus Wulfsdorf

Ihr Bio-Lieferservice

aus Wulfsdorf

100% bio

100% frisch

100% Grüne Kiste

Entspannte

Mahlzeiten am

Familientisch

Der Esstisch ist traditionell der wichtigste Familientreffpunkt im

Alltag. 86 % aller Kinder essen am liebsten mit der Familie. Kein

Wunder, denn am Esstisch werden Neuigkeiten ausgetauscht

und Pläne geschmiedet. Es wird gelacht und über ernste Themen gesprochen.

Das verbindet und schafft Gemeinschaft. Essen ist nicht nur

eine reine Kalorien- und Nährstoffaufnahme, es besitzt auch eine soziale

Funktion. Mahlzeiten sind eine wichtige Familienzeit. Doch Mahlzeiten

mit dem Nachwuchs zählen für die Eltern wahrscheinlich zu den größten

Herausforderungen

Ihr Bio-Lieferservice

und das Thema „Essen“ birgt in der Familie oftmals

reichlich Konfliktpotenzial. Klären Sie als Eltern im Vorfeld unter sich, was

Ihnen wichtig ist und üben Sie das gemeinsame Essen. Wecken Sie bei

Ihren Kindern die Liebe zu gutem, gesunden Essen und die Freude an

Familien(mahl)zeiten.

aus Wulfsdorf

Ihr Bio-Lieferservice

aus Wulfsdorf

Hilfreiche Basics für den Familientisch

Feste Zeiten

Finden Sie gemeinsame Zeitfenster, in denen die ganze Familie zusammen

isst. Für Kinder sind drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten

ideal, damit sie kontinuierlich mit Energie versorgt werden Um

Dauer snacken zu verhindern und ein gesundes Essverhalten zu fördern,

helfen einfache Vorgaben. Versuchen Sie, zumindest einmal am Tag gemeinsam

zu essen. Es ist nicht entscheidend, welche Mahlzeit es ist. Planen

Sie auf jeden Fall ausreichend Zeit dafür ein.

Regeln und Rituale

Jedes Familienmitglied sollte seinen Stammplatz haben. Gemeinsam zu

100% bio

beginnen und zu enden ist die Basis einer gelungenen Mahlzeit. Kleine

Kinder dürfen vorher aufstehen, wenn sie fragen. Regelmäßigkeit gibt

100% frisch

besonders den Jüngsten Sicherheit im Alltag. Möglichst nicht nebenbei

essen, sondern immer in Ruhe und im Sitzen.

100% Grüne Kiste

Sitten

Voraussetzung für eine angenehme Tischrunde sind gewaschene Hände

und saubere Kleidung. Außerdem: Nicht schmatzen und schlürfen und

nicht mit vollem Mund reden! So ist es für alle Familienmitglieder appetitlich.

100% bio

100% frisch

100% Grüne Kiste

100% bio

100% frisch

100% Grüne Kiste

Geben und Nehmen

Beim Essen sollte niemand aufstehen müssen. Deshalb keine Tellergerichte

servieren und nicht zwischen Herd und Tisch pendeln. Lieber

Schüsseln und Platten auf den Tisch stellen, von denen sich alle bedienen

können. Das hilft Kindern außerdem beim Lernen, die richtige Portionsgröße

einzuschätzen. Zusätzlich verbindet das gegenseitige Anreichen

und Teilen die Tischgemeinschaft.

Kleckern erlaubt

Natürlich geht beim Essen mit Kindern auch mal was daneben. Kein

Grund zu schimpfen, außer wenn Missgeschicke durch ständiges Rumzappeln,

Streitereien unter Geschwistern oder Ähnliches passieren. Versuchen

Sie besser, die Essumgebung so zu gestalten, dass kleine Unglücke

keinen großen Schaden anrichten. Verwenden Sie beispielsweise

für Kleinkinder abwaschbare Unterlagen. Servietten helfen, Malheurs zu

vermeiden.

Echt lecker!

Am Tisch wird nicht gemeckert. Im Gegenteil: Essen ist ein genüssliches

Thema - das bekommen auch schon die Kleinsten mit. Probiert wird von

allem erst einmal ein Happen. Damit Kinder zu aufgeschlossenen Essern

werden, ist es sinnvoll, dass es eine Mahlzeit für alle gibt und nicht jeder

eine Extrawurst bekommt.

Bitte reden

Kommunikation bildet das Herz der Familie und die gemeinsamen Mahlzeiten

sind eine perfekte Gelegenheit dafür. Alle sind für das anregende,

positive Tischgespräch mitverantwortlich. Also keine Kraftausdrücke,

Vorwürfe, Zornesausbrüche oder Tränen. Auch schwierige Themen besser

ausklammen. Hören Sie aufmerksam zu.

Ablenkung vermeiden

Damit sich alle auf das Essen konzentrieren können und Gespräche entstehen,

Smartphones, Spielzeug, Zeitungen und Co. vom Esstisch verbannen.

Wenn jeder mit etwas anderem beschäftigt ist, entsteht keine

Gemeinsamkeit. Seien Sie präsent und nicht gedanklich in der nächsten

Telefonkonferenz.

Kein Restaurant Mama

Jeder hilft beim Aufdecken und Abräumen. Möglichst viel loben und wenig

schimpfen. Betonen Sie, was gut gelaufen ist. Damit werden sie mehr

erreichen.

Vorbild sein

Versuchen Sie, ein möglichst gutes Vorbild zu sein und sich selbst an die

Regeln zu halten.

Top Ten der guten Gründe für

gemeinsame Mahlzeiten

Grund 1:

Der Mensch ist ein soziales Wesen und is(s)t nicht gerne allein. Das trifft

besonders auf Kinder zu. In Gemeinschaft essen sie lieber und auch besser.

Eltern können diese gemeinsame Zeit während des Essens zusätzlich

„nutzen“, um sich mit ihren Kindern auszutauschen.

Grund 2:

Gemeinsame Mahlzeiten als Familienanker. Familienessen ist mehr als

reine Nahrungsaufnahme. Beim gemeinsamen Essen kommen zusätzlich

andere „Nährstoffe“ auf den Tisch, wie Zuwendung, Freude, Genuss, Gemeinsamkeit,

Wertschätzung, Geborgenheit und Sicherheit und stärken

die Familie insgesamt in ihrem Zusammenhalt und ihrer Bindung.

Grund 3:

Gemeinsame Mahlzeiten sind „Inseln“ für Kommunikation. Jeder hört,

was die anderen erzählen und jeder kann zu Wort kommen. So erfährt

man Dinge voneinander, die man ohne diese Möglichkeit, womöglich gar

nicht hören würde.

Zusammenfassung: Gemeinsames Essen zusammen genießen und die

Familienbindung stärken.

Grund 4:

Kleine Kinder kennen noch keine Uhr. Spiel, Schlaf und Essen wechseln

sich ab. Gemeinsame Mahlzeiten helfen den Tag zu strukturieren und den

Ablauf zu verstehen, auch ohne die Uhrzeit zu kennen.

Grund 5:

Kleinkinder haben von Natur aus ein stark ausgeprägtes Gefühl für Hunger

und Sättigung. Der Rhythmus von gemeinsamen Mahlzeiten hilft Kindern

dabei, es beizubehalten. Sie lernen, dass es bestimmte Zeiten für die

Nahrungsaufnahme gibt.

Zusammenfassung: Struktur im Tagesablauf durch feste Mahlzeiten.

Grund 6:

Eltern und

größere Geschwister

sind

Vorbilder für die Kleineren.

Das Essverhalten wird übernommen

und kopiert. Regelmäßigkeit,

Dauer und Genuss der

Mahlzeiten sind erlernte Abläufe,

die das gesamte spätere Leben

prägen. Gemeinsames Essen unterstützt

die „Probierfreude“ bisher unbekannter

Lebensmittel.

Grund 7:

Gemeinsame Mahlzeiten sind ein wichtiger Lernort über die Kultur

und die Wertvorstellungen, die Eltern haben: Was zu welcher Mahlzeit

auf den Tisch kommt. Wie das Essen geteilt und wie gegessen wird.

Dass das eigene Lieblingsessen nicht allen schmeckt oder dass man

Rücksicht aufeinander nehmen muss. Familienkulturen entstehen.

Grund 8:

Wenn das Familienessen in einer angenehmen Atmosphäre verläuft, bekommen

Kinder positive Esserlebnisse durch Spaß und Genuss. Und

lernen so, ein gesundes und stabiles Essverhalten aufzubauen und Mahlzeiten

mit einem guten Gefühl zu verbinden.

Zusammenfassung: Beim gemeinsamen Essen voneinander lernen.

Grund 9:

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Kinder, die regelmäßig gemeinsam

mit den Eltern essen, mehr Obst und Gemüse zu sich nehmen

und insgesamt ein gesünderes Essverhalten haben. Auch für schulische

Leistungen und eine gute seelische und körperliche Verfassung wurden

Zusammenhänge mit regelmäßigen gemeinsamen Mahlzeiten in der Familie

nachgewiesen.

Grund 10:

Kinder, die gemeinsam mit den Eltern essen, haben ein geringeres Risiko

für Übergewicht. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass bei

den Familienmahlzeiten mehr gesunde Lebensmittel auf den Tisch kommen

und dass weniger Ungesundes zwischendurch gesnackt wird.

Zusammenfassung: Gemeinsames Essen hat einen großen Stellenwert

für die Gesundheit von Kindern.

Fazit:

Mit diesen Tipps werden die Mahlzeiten für alle Familienmitglieder

zum Genuss und fördern gesunde Gewohnheiten.

Entspannte Familien-Mahlzeiten wünscht Ihnen

Sabine Timmermann

Autorin

Sabine Timmermann

Hauswirtschaftsleiterin mit dem

Schwerpunkt Ernährung, Gründerin

der Zwergenkombüse, Mutter von

zwei erwachsenen Kindern

www.zwergenkombuese.de

29



220523_Luettbecker_Bibi_Blocksberg_DRUCK.indd 1 23.05.22 11:52

Kindertheater

Tischmanieren

8 einfache Kinder-Regeln

Das merke ich mir:

1. Wasser marsch! Vor und (wenn nötig) nach dem

Essen waschen wir uns die Hände.

2. Gemeinsam geht´s schneller: Alle helfen beim

Auf- und Abdecken des Tisches mit.

3. Während des Essens spielen wir nicht. Handy

und Fernseher sind aus, weil wir miteinander

sprechen möchten.

4. Wer satt ist, darf aufstehen und sich allein

beschäftigen. Alle anderen essen in Ruhe weiter.

5. Jeder nimmt sich vom Essen, was und so viel

er mag. Ein Nachschlag ist besser, als Essen

wegwerfen zu müssen.

6. Wir benutzen Messer, Gabel und Löffel zum

Essen.

7. Neue Gerichte zu probieren ist toll! Wer das

Essen jedoch nicht mag, muss es nicht aufessen.

8. Mund zu: Keiner möchte sehen, was man kaut.

Und ohne Schmatzen und Schlürfen ist es noch

schöner.

Anmerkung: Zum Ausschneiden und Aufhängen. Oder als

Vorlage zum kreativen Selbstgestalten. Hilft beim täglichen

Üben. Regelmäßig besprechen und je nach Alter anpassen.

Wenn alle damit einverstanden sind,

werden die Regeln leichter eingehalten.

Zehn Jahre

Zwergenkombüse

9. August 2012 – 9. August 2022

Mein Leben bestimmte immer das Kochen und das Wissen

über Ernährung. Bereits als Kind habe ich Rezepte und

Kochbücher gesammelt und aufgrund meiner Neigungen

wurde ich Hauswirtschaftsleiterin, da ich andere mit meiner Leidenschaft

anstecken und mein Wissen weitervermitteln wollte. Mein Beruf

hat mich immer begeistert. Doch als ich mich nach einer Zusatzausbildung

auf Kinderernährung spezialisierte und im August 2012 die Zwergenkombüse

gründete, wusste ich noch nicht, welch spannenden Bereich

ich da für mich entdecken würde.

Durch eine ehrenamtlich durchgeführte Weihnachtsbäckerei in einer

Schule entstand der erste Kontakt mit Schülern in einer Schulküche.

Dabei stellte ich fest, dass viele Kinder von zu Hause nur Fertiggerichte

und Fast Food kennen und keinen Bezug mehr zu naturbelassenen

Lebensmitteln und zur Nahrungszubereitung haben. Meine Idee, den

Schülern eine gesunde Ernährung theoretisch und praktisch näher zu

bringen, unterstützte mein Schwiegersohn, der Lehrer an der Julius-Leber-Schule

ist, und im Februar 2013 durfte ich die erste „Koch-AG“

durchführen. Während der Praxis merkte ich, dass Kinder zwar kritische

Esser sind, aber auch sehr neugierig. Wenn sie beim Kochen selbst aktiv

sind, wird ihr Interesse am gesunden Essen schnell geweckt. Deshalb

versuche ich, mit kreativen Ideen Einfluss auf die teilweise ungesunden

Essgewohnheiten der Schüler zu nehmen und bin regelmäßig an unterschiedlichen

Schulen tätig. Im Laufe der Jahre kamen weitere Projekte

dazu, wie zum Beispiel das Kochen mit Familien im Familienzentrum,

die Durchführung von Ferienpass-Aktivitäten oder das Verfassen von

Artikeln zum Thema „Familien- und Kinderernährung“.

Durch die finanzielle Unterstützung von IN VIA, der Hansestadt Lübeck

und der Propp Stiftung konnte ich in den in den letzten 10 Jahren

vielen Familien und Kindern den Spaß und die Freude am Kochen vermitteln,

zusammen den Kochlöffel schwingen, Lebensmittel entdecken

und Genussmomente erleben. Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.

Ich freue mich auf die nächsten gemeinsamen Aktionen.

Herzliche Grüße aus der Zwergenkombüse

Sabine Timmermann

www.zwergenkombuese.de

PS: Danke, dass so viele Teilnehmer meine Kurse besucht haben.

MuK Lübeck

Willy-Brandt-Allee

Bibi Bocksberg - Alles

wie verhext

Bibi Blocksberg, die

wohl berühmteste kleine

Hexe Deutschlands,

kommt mit dem Musical

vom Cocomico Theater

nach Lübeck.

Jeder kennt das, es gibt

Tage, an denen einfach

alles schiefläuft! Das fängt

morgens schon beim Aufstehen

mit dem falschen

Fuß an und zieht sich über

den ganzen Tag. Dann ist

einfach „Alles wie verhext!“.

Einen solchen Tag hat auch

die kleine, freche Hexe Bibi

Blocksberg erwischt: Schon

morgens gibt es zu Hause

ein Riesendurcheinander.

Und auch in der Schule will

einfach gar nichts klappen.

Abends ist dann auch noch

Walpurgisnacht auf dem

Blocksberg. Dieses Jahr

soll Bibi, zusammen mit ihrer

Mutter und Oma Grete, das

große Hexenfeuer entfachen.

Wird es den Hexen der Familie

Blocksberg an diesem „verhexten“

Tag gelingen, das Hexenfeuer zur

Walpurgisnacht wie vorgesehen zu

entzünden?

Kleine und große Hexen in Kostümen

sind herzlich willkommen und sollen

Bibi dabei helfen, dass alles gut ausgeht.

Sa. 24.09. um 15 Uhr

Karten für € 15,30 bis € 32,90 an allen

bekannten Vorverkaufsstellen. Die für

den 24.10.2020 und 09.05.2021 erworbenen

Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Freilichtbühne Lübeck

Wallanlagen

Der Räuber Hotzenplotz

Noch bis zum 04.09. jeweils freitags,

samstags und sonntags um 15 Uhr.

Einlass: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Spieldauer: 2 Stunden, inkl. 20

Min. Pause.

Eintritt: Kinder € 11,00, Erw. € 13,00

Lübecker Wasser Marionetten-Theater

Kanalstr. 108

H2 Upps

Schön wie ein Märchen und aufregend

wie das Leben ist die Geschichte von

H2 Upps. So heißt nämlich ein kleiner

Wassertropfen, der mit uns auf eine

Reise geht und dabei seine Welt zeigt:

das Wasser. H2 Upps – eine rasante

Geschichte, bei der es auf der Bühne

ordentlich nass wird

Sa. 06.08., Sa. 13.08., Sa. 20.08., Sa.

03.09., Sa. 01.09. um 15 Uhr

Madino‘s Puppenrevue

Gesellschaftshaus Travemünde, Torstr. 1

Figurentheater

Jeden Dienstag um 17 Uhr, bis zum

30.08.2022 wird eine neue Geschichte

für Kinder ab 2 Jahren gespielt.

Die Olchis

Jeden Freitag um 17 Uhr, bis zum

02.09.2022 für Kinder ab 6 Jahren.

Eintritt: € 8,00. Reservierung und Programminfo

unter Tel.: 0162 548 2887.

Theater am Tremser

Teich

Warthestr. 1a

Der Fischer & seine Frau

Zauberhaftes nordisches Märchen

frei nach Philipp Otto Runge und den

Brüdern Grimm.

Spielort: Musikmuschel im Kurpark

Bad Schwartau

Sa. 13.08., Sa. 25.08., So. 26.08. um

15 Uhr

So. 14.08. um 11 und um 14 Uhr

Der Zauberlehrling

Spannendes Zaubermärchen frei nach

der gleichnamigen Ballade von Johann

Wolfgang von Goethe für Menschen ab

5 Jahren

Sa. 10.09., So. 11.09., Sa. 17.09., So.

18.09., Sa. 24.09., So. 25.09. um 16

Uhr

Wolfhager Figurentheater

Bolzplatz am Brink

Das Neinhorn

Im Herzwald kommt ein kleines, schnickeldischnuckeliges

Einhorn zur Welt.

Aber obwohl alle ganz lilalieb zu ihm

sind und es ständig mit

gezuckertem Glücksklee

füttern, benimmt sich das

Tierchen ganz und gar nicht

einhornmäßig. Es sagt

einfach immer Nein, sodass

seine Familie es bald nur

noch NEINhorn nennt.

Vom 09.-25.09.

Mi.-Fr. um 16 Uhr,

Sa. und So. um 11 und 14

Uhr

Kolk17 Figurentheater

& Museum

zu Gast im Europäisches Hansemuseum

Ende September startet das

6. Figurentheaterfestival in

Lübeck mit vielen Gastbühnen

und den neuesten Inszenierungen

sowie Klassikern der

Szene. Die Bremer Stadtmusikanten

haben ihre Premiere,

Riesling trifft Zwerglinde, Hans

schwelgt im Glück, Piratin Elena

kapert Pirat Eberhard, Elch Emil

sucht einen Freund, Troll Hugo

verknallt sich in das Trollmädchen

Paulina, der Wolf findet ein

Schaf fürs Leben. Aber nicht nur

in den Familienaufführungen geht

es um die LIEBE, sondern auch

für Erwachsene wird aus Beziehungskisten

geplaudert.

Theaternacht

24.09. Kostproben aus Die Bremer

Stadtmusikanten um 16:30, 17:30 und

18:30 Uhr

Der süße Brei

KOBALT Figurentheater

So 25.09. um 15 Uhr

Die Bremer Stadtmusikanten (PRE-

MIERE)

KOBALT Figurentheater

Do 29.09. um 15 Uhr

Riesling und Zwerglinde

Puppentheater Dornere

Fr 30.09. um 15:00 Uhr

bindungsorientiert • vollwertig • nachhaltig • genussvoll

Ich bin Miriam Heck, Ernährungstherapeuthin, Fachberaterin für

Säuglings- und Kinderernährung sowie für vegane Familienernährung

und Mama einer wundervollen Tochter.

Meine Herzensangelegenheit ist es, in Kindern und ihren Familien

die Liebe zum genussvollen, vollwertigen Essen (wieder) zu erwecken.

Die Bremer

Stadtmusikanten

Meine Beratungsschwerpunkte

• Ernährung von Schwangeren und Stillenden

• Säuglings- und Kinderernährung

• Beikosteinführung

• Familienernährung

• vegetarische und vegane Vollwerternährung

© 2019 Kiddinx Studios GmbH

muk.de

0176 43267437

miriam@esseninbeziehung.de

https://esseninbeziehung.de

Meine Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst!

MUK LÜBECK

SA 24.09.22 / 15:00 UHR

Informationen & Tickets: 0451/79 04 400

Gastspiele im Europäischen

Hansemuseum: An der Untertrave 1, 23552 Lübeck

Tickets unter www.kolk17.de und Tel: 0451 70060

30 31



Veranstaltungen

Veranstaltungen

32

Auch wenn die meisten Corona-Vorschriften aufgehoben sind, haben viele Veranstaltungen

noch Vorgaben wie Maskenpflicht, Impfnachweis etc. Bitte erkundigt Euch im Vorwege,

welche Maßnahmen gelten.

Jeden Montag

Interkulturelles Elterncafé Bad

Schwartau

Familienzentrum, Eutiner Straße 10

(Krippeneingang an der Seite!)

15-16:30 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation nur

mit Voranmeldung. ( 0451-2929328

Grüner Montag

Café Mehlbeere, Alte Sundstr. 9, Großenbrode

17-18 Uhr

Je nach Wetterlage wird im Bastelschuppen

oder im Garten gebastelt.

Kosten € 2,50.

Schauspielschule

Schauspielschule der Gemeinnützigen,

Königstr. 17

15-16 Uhr

Schauspielkurs für Kinder von 4-7

Jahren.

16-17:30 Uhr

Schauspielkurs für Kinder von 7-10

Jahren. ( 3969089

Jeden Dienstag

Zwillingsgruppe

Caritas-Haus, Fegefeuer 2

9:30-11:30 Uhr

Treffen für alle Zwillinge und Mehrlinge

und ihre Eltern zum Spielen und Austausch.

( 799 46 111

Krabbelkäfer

Familienzentrum Beim Meilenstein,

Krümmling 36b

10:30-11:30 Uhr

Krabbelgruppe für Eltern mit Kindern

bis zum 18. Lebensmonat.

( 122-89560

Sprechstunde für Eltern

Familienzentrum „Willy Brandt“, Stargardstr.

19-21

10:30-11:30 Uhr

Hilfe bei Behördenangelegenheiten etc.

Musikspass mit Mama geht Online!

14:30-15:30 Uhr

Zugangscode per E-Mail: familienzentrum-beim-meilenstein@luebeck.de

Veranstalter: Ton Talente Lübeck

MÄDCHENcafé & Mädchengruppe

Mixed-pickles e.V., Schwartauer Allee 7

14:30-16 Uhr (Café)

16-18:30 Uhr (Gruppe)

Für Schülerinnen von 8-13 Jahren.

(nicht in den Ferien)

Schauspielschule

Schauspielschule der Gemeinnützigen,

Königstr. 17

16-17:30 Uhr

Schauspielkurs für Kinder von 7-10

Jahren. ( 3969089

Jeden Mo. und Di.

Kirchenmäuse

8:45-11:45 Uhr

Kirchengemeinde Auferstehung, Marliring

1

Für Kinder von 1 1/2 bis 3 Jahren.

Infos: Franziska Schenke. ( 0160-

90246910

Jeden Mittwoch

Interkulturelles Elterncafé Ratekau

Rosenstr. 3, 23626 Ratekau

09:30-11 Uhr

( 0451 2929328

Eltern-Kind-Treff

Familienzentrum „Willy Brandt“, Stargardstr.

19-21

10:30-11:30Uhr

für Eltern mit Kindern von 8 Monaten

bis ca. 3 Jahren.

( 2035703

Tanzen & Musizieren mit Kreativität

erleben

Familienzentrum Beim Meilenstein,

Krümmling 36b

14-14:40 Uhr und

14:50-15:30 Uhr

Für Kinder ab 4 Jahren. ( 122-89560

MÄDCHEN-Gruppe

Mixed-pickles e.V., Schwartauer Allee 7

15-18 Uhr (nicht in den Ferien)

Für Schülerinnen von 8-15 Jahren.

Schauspielschule

Schauspielschule der Gemeinnützigen,

Königstr. 17

16-17:30 Uhr

Schauspielkurs für Kinder von 7-10

Jahren. ( 3969089

Jeden Donnerstag

Mama lernt Deutsch

Familienzentrum Beim Meilenstein,

Krümmling 36b

10-12 Uhr

Ein Sprachkurs mit Kinderbetreuung für

Frauen mit Fluchterfahrung.

Offene Sprechstunde

AWO Familienzentrum Redderkoppel,

Redderkoppel 1-7

14-15 Uhr

Für Familien mit Kindern von 1-6 Jahren.

( 2038808

Vorlesestunde

Bücherei Timmendorfer Strand, Timmendorfer

Platz 10

16 Uhr

Spannende und lustige Geschichten für

Kinder von 3-6 Jahren.

( 04503-35 77 33

Türkisches Sorgentelefon

Beratungstelefon für Frauen. Fragen zu

Scheidung, Trennung, Arztbesuchen u.v.m.

( 29288859

Jeden Freitag

Interkulturelles Elterncafé Stockelsdorf

Im Gemeindehaus der ev. Luth. Kirchengemeinde,

Lohstr. 146, 23617

Stockelsdorf

Von 9:30-11 Uhr

Regelmäßige Termine

( = Anmeldung erforderlich. Nummern ohne Vorwahl sind Lübecker-Anschlüsse.

( 0451 2929328

Babytelefon für Eltern aus Bad

Schwartau, Stockelsdorf und Ratekau

Von 8-13 Uhr

Beratung rund ums Kind unter 0177-

892 6079 mit Sabrina Greim (Familien-Gesundheits-Krankenpflegerin).

Mama lernt Deutsch

Familienzentrum Beim Meilenstein,

Krümmling 36b

10-12 Uhr

Ein Sprachkurs mit Kinderbetreuung für

Frauen mit Fluchterfahrung.

Kinderfreundliche Erlebnisführung

im Naturschutzgebiet Südlicher

Priwall

Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7,

Travemünde

14-15:30 Uhr

Was ist eigentlich ein Naturschutzgebiet?

Und wer oder was ist hier alles

so zuhause? Diese und viele weitere

Fragen werden auf der Entdeckungstour

spielerisch beantwortet. ( 04502-

9996465, Kosten: Erw. € 6,00, Kinder

€ 4,00

Jeden Samstag

Naturkundliche Führung durch das

Naturschutzgebiet Südlicher Priwall

Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7,

Travemünde

10-12 Uhr

Gemeinsam die vielen verschiedenen

Lebensräume im Naturschutzgebiet

erkunden und einen besonderen Blick

auf die Vogelwelt werfen. ( 04502-

9996465, Kosten: Erw. € 6,00, Kinder

€ 4,00.

Jeden 1. + 3. Mo.

Trauergruppe

Gemeindehaus St. Lorenz, Steinrader

Weg 18

17-19 Uhr

Trauergruppe für verwaiste Eltern durch

Suizid. ( 017619790298

Jeden 2. + letzten Mo.

Trauergruppe

Gemeindehaus St. Lorenz, Steinrader

Weg 18

17:30-19:30 Uhr

Trauergruppe für verwaiste Eltern.

( 017619790298

Jeden 1. Mittwoch

Info-Abend für angehende Pflegefamilien

AWO Schleswig-Holstein gGmbH,

Kinder in 2 Familien

16-18 Uhr

Hier erfahren interessierte Familien

Grundlegendes über die Arbeit der

Pflegefamilien. ( 504 15 44 oder über

www.pflegekinder-luebeck.de

Jeden 1. + 3. Fr.

Sternenkinder-Elterngruppe

Gemeindehaus St. Lorenz, Steinrader

Weg 18

10-12 Uhr

( 017619790298

Jeden 1. und 2. Sa. &

jeden 3. und 4. So.

Bernsteinschleifen für Groß und

Klein

Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7,

Travemünde

14-16 Uhr

Der Workshop beschäftigt sich mit dem

Gold der Ostsee, dem fossilen Harz,

das schon vor etwa 40 Millionen Jahren

entstand. Neben etwas Theorie kann

jeder TeilnehmerIn einen Bernstein zu

einem Schmuckstück verarbeiten. (

04502-9996465. Kosten: Erw. € 12,00,

Kinder € 8,00

Jeden 1. Samstag

Inklusions-Spielgruppe

Physiotherapiepraxis am Klughafen

Lübeck

10-12 Uhr

Für Familien mit Kindern mit und ohne

Beeinträchtigungen zum Austausch

und Spielen ( 0176 / 22 88 58 06

Jeden So. im August

14-16 Uhr Forscherwerkstatt für Kinder:

„Mit Federn durch die Lüfte“

Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7,

Travemünde

Kosten: Kinder € 7,00, Eltern/Erziehungsberechtigte

dürfen gerne mitmachen.

( 04502-9996465

14:30 Uhr Kinder-Stadtführung

Eutin

Eine Entdeckungsreise durch die Eutiner

Altstadt speziell für Kinder.

Jeden Mi. im August

14-16:30 Uhr Schnitzwerkstatt für

Kinder

Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7,

Travemünde

Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

Schnitzregeln und -techniken kennenlernen

und aus Grünholz Wanderstöcke

oder andere Gegenstände herstellen.

Kosten Erw. € 12,00, Ki. € 4,00.

( 04502-9996465

10-18 Uhr Sandskulpturen-Festival

Bootshallen am Fischereihafen, Travemünde

Noch bis zum 30.10. Unter dem Thema

„Reise um die Welt“.

11-24 Uhr Racesburg Wylag

Schlosswiese Ratzeburg

Normannen, Wikinger, Römer, Tempelritter,

Staufer und Mongolen aus dem

fernen Asien haben hier ihre Zelte aufgeschlagen

und leben wie es zu ihrer

Zeit Brauch war. Bis zum 07.08.

Das Geheimnis der Galeone

Piraten Action Openair Theater, Schweriner

Landstr. 15, Grevesmühlen

Di.-Sa. um 19:30 Uhr, So. um 16 Uhr.

Bis zum 10.09.

02.08. Dienstag

11-16 Uhr Kinder-Papier-Performance-Workshop

Wicherngemeinde Moisling, Andersenring

29

Workshop mit Papier, Theater und

Musik. Mehr Infos: kulturfunke.de

03.08. Mittwoch

10:30-12:30 Uhr Mit Tinte und Feder

Europäisches Hansemuseum Lübeck,

An der Untertrave 1

Ferienworkshop für Kinder von 8-12

Jahren. Treffpunkt: Innenhof (Burgkloster).

Kosten € 8,00, inkl. Material und

Führung. Tickets: www.hansemuseum.eu

11-16 Uhr Kinder-Papier-Performance-Workshop

siehe 02.08.

15 Uhr Märchen im Museumsgarten

Willy-Brandt-Haus Lübeck, Königstr. 21

Mit der Geschichtenerzählerin Anna

Malten für Kinder von 3 bis 10 Jahren.

Auch am 05.08., 10.08. und 12.08.

( 122425-0

04.08. Donnerstag

10 Uhr Große Pflanzaktion

Familienkirche Wichern, Andersenring

29

Jugendprojekt mit Unterstützung der

„Gemeinnützigen Sparkassenstiftung“.

11-16 Uhr Kinder-Papier-Performance-Workshop

siehe 02.08.

Künstler & Meer

18. Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival.

Die Promenade in Scharbeutz

zwischen Seebrückenvorplatz und

Fischerstieg verwandelt sich diesen

Sommer wieder in eine große Bühne.

Bis zum 07.08.

05.08. Freitag

09-12 Uhr Backen im Lehmbackofen

Landschaftspflegeverein Dummersdorfer

Ufer e.V., Resebergweg 11

Für Kinder von 6 bis 14 Jahren.

Anmeldung online erforderlich.

16 Uhr Sommerfest

Stadtteilbibliothek Travemünde, Nordlandring

15

Auf dem Vorplatz der Bibliothek mit

einem bunten Programm.

16-16:45 Uhr Das Geheimnis der

Mumins

Stadtteilbibliothek Travemünde, Nordlandring

15, Travemünde

Für Kinder ab 5 Jahren. Musikalische

Lesung mit dem Schauspieler Rainer

Rudloff. Eintritt frei. ( 1224114 oder

E-Mail: veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de

19-20:30 Uhr Der Babyschlaf

Familien-Bildungs-Stätte der GEMEIN-

NÜTZIGEN LÜBECK, Jürgen-Wullenwever-Str.

1

Info Abend rund ums Kind. Leitung

Nena Wowczak. Kosten: € 10,00. Anmeldung

unter: fbs-luebeck.de

06.08. Samstag

10-17 Uhr Markt & Handwerk

Wallmuseum Oldenburg in Holstein

GmbH, Markt 1, Oldenburg

Erlebnistag zu Handel & Handwerk der

Slaven und Wikinger.

11-12 Uhr Eine Stadt spielt Karl May

Bad Segeberg

In der Innenstadt von Bad Segeberg

Autogrammstunde mit dem

Karl-May-Ensemble.

11-20 Uhr Sommerfest

Im Freibad Moisling, Pennmoor 1

16-18 Uhr Steine und mehr

GeoPark Nordisches Steinreich

Jeden Samstag im August. Entdecken,

lernen, staunen. Erd- und Klimageschichte

für Kinder ab 5 Jahren,

Erwachsene, Familien und Gruppen.

Anmeldung unter info@geopark-nordisches-steinreich.de

18 Uhr Kleines Fest im großen Park

Schlosspark Ludwigslust, 19288 Ludwigslust.

Das größte Open Air der Festspiele

Mecklenburg-Vorpommerns mit Künstlern

und Ensembles aus aller Welt auf

rund 25 Bühnen! Artistik, Akrobatik,

Kabarett, Comedy, Clownerie, Masken,

Marionetten, Puppenspiel und Pantomime

sowie kulinarischen Köstlichkeiten.

Mehr Infos: festspiele-mv.de. Auch

am 07.08. ab 14 Uhr

07.08. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

REWE, Ziegelstr. 232

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

10-18 Uhr Imkertag

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am

Kiekeberg 1, Rosengarten-Ehestorf

Für Kinder mit Sinnesparcours und

Quiz rund um die Biene, basteln oder

Saatbomben herstellen. In Schaukästen

sehen Besucher die Bienen bei der

Arbeit in ihrem „Haus“.

15-18 Uhr Familienspiele

Familienkirche Wichern, Andersenring

29

33



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Tolle Brett- und Kartenspiele für Kids

und Teens ab 6 Jahren mit dem Verein

Ludo Liubice e. V. Eltern willkommen,

Eintritt frei.

08.08. Montag

14-18 Uhr Das Spielmobil kommt

Täglich bis Freitag, 12.08. auf dem

Spielplatz zwischen Stargardstraße und

Tulpenweg.

09.08. Dienstag

09:30-13 Uhr Briefe an den Bürgermeister

Willy-Brandt-Haus Lübeck, Königstr. 21

Zweitägige Werkstatt mit Bücherpirat

Martin Gries in Kooperation. Für Kinder

von 8 bis 12 Jahren. ( 122 425-0

10.08. Mittwoch

10:30-12:30 Uhr Mit Tinte und Feder

Europäisches Hansemuseum Lübeck,

An der Untertrave 1

siehe 03.08.

Schulkindbetreuung

13-18 Uhr Erste-Hilfe Tour für Kinder

Arbeiter-Samariter-Bund, Hoeschstr. 1

Was sind lebensrettende Sofortmaßnahmen

und was muss man da machen?

Wie sieht ein Rettungswagen

von innen aus? Ein Tag auch mit tollen

Spielen und Hüpfburg für Kinder ab

6 Jahren. Elternbeteiligung möglich.

Anmeldung unter luebeck@asj-sh.de

14-17 Uhr DLRG/NIVEA Strandfest

Sierksdorf

Die „DLRG“ und ihr Partner „NIVEA“

bringen Kindern & Eltern spielerisch

sicheres Verhalten am Wasser & in der

Sonne bei. Große und kleine Strandfestbesucher

toben auf den Strandspielgeräten,

einer großen Hüpfburg,

puzzeln die Baderegeln und begeben

sich mit bunten Schwungtüchern auf

eine Reise ans Meer.

11.08. Donnerstag

14-16 Uhr Vom Schaf zum Garn in

der Steinzeit und heute

zeiTTor Museum , Haakengraben 2-6,

Neustadt

Mitmachaktion für Kinder und Erwachsene.

Kosten: € 5,00 pro Person.

12.08. Freitag

10 Uhr Kinderkonzert

St. Andreas, Schlutuper Kirchstr. 1

Für Kinder im Vorschulalter. Internationale

MusikerInnen nehmen sich Zeit,

den Kindern die Kammermusik näher

zu bringen. Eintritt: € 5,00/10,00, Kinder

bis 14 Jahren frei.

15-17 Uhr Internationales Freundschaftsfest

Haus der Kulturen e.V., Parade 12

Zusammen fröhlich sein mit Snacks

und Getränken bei Tänzen, Musik und

Malaktionen. Für Kinder ab 6 Jahren.

Kosten: € 2,00. Anmeldung: kultur@

hausderkulturen.eu

Bürger- und Schützenfest

Ratzeburg

Mit Festumzug und Kinderfest. Am

Abend Feuerwerk über dem See. Bis.

zum 14.08.

11-14 Uhr Eltern-Kind-Kochen

Integrative Kindertagesstätte Haus

Barbara - Familienzentrum, Triftstr.

139-143

Für Eltern und Kinder ab 3 Jahren.

Gesunde Gerichte mit Zutaten aus

unserem Land. ( 400250559.

11-16 Uhr Musikfest

Schloß Wotersen

Mit KIKA Moderator Juri Tetzlaff den

„Karneval der Tiere“ entdecken, mit

Toni Geiling und dem Wolkenorchester

singen und tanzen. Ort: Schlossbühne

- Open Air. Mehr infos: www.shmf.de/

musikfeste

13.08. Samstag

14-16 Uhr Baue deine eigene Camera

obscura

Museumsquartier St. Annen, St.-Annen-Str.

15

Workshop. Gemeinsam schaffen die

Musik ist die stärkste Form der Magie

Teilnehmenden ihre eigene kleine

Camera obscura mit welcher sie die

Dinge dann auf den Kopf stellen können.

17 Uhr Loungetime im Park

minimare Entdeckerpark, Neue Reihe

2b, Kalkhorst

Mit Sommerbowle und BBQ auf

Picknickdecken, Liegestühlen und in

Strandkörben der Livemusik von RE-

VOC lauschen, während die Kleinen

weiter als Abenteurer und Piraten auf

dem großen Spielplatz toben. Eintritt

für Erwachsene ab 17 Uhr € 3,00,

Kinder frei.

17 Uhr Zauberflöte für die Jugend

KUNST am KAI e.V., Hafenschuppen

C, Willy-Brandt-Allee 31c

Premiere. Mozarts Klassiker in einer

Neufassung von Gabriele Pott (Musik)

und Birgit Kronshage (Text) für Solisten,

Kinder- und Jugendchor und

Orchester. Auch am 20.08. und 21.08.

Mehr Infos: kunst-am-kai.de

RAHMENSPRENGER

fund:us

Freiluftausstellung großformatiger,

abstrakter Bilder im Wesloer Forst. Ab

dem 13.08. Mit Unterstützung vom

Kulturfunke.

14.08. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

Famila Lübeck Schwartauer Landstr.

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

11-16 Uhr Musikfest

Schloß Wotersen

siehe 07.08.

14:30 Uhr Meerchen

Willy-Brandt-Haus, Königstr. 21

Mit der Schiffsratte Konzilius und dem

Lübecker Wasser Marionetten Theater

für Kinder ab 4 Jahren. ( 122425-0

Freie Plätze

Kindertagespflege Bienchen

Liebevolle Kinderbetreuung und

individuelle Förderung von Kindern

in Lübeck-Marli

16.08. Dienstag

17 Uhr Märchen und Erzählkunst

deutsch / arabisch

Haus der Kulturen e.V., Parade 12

Birte Bernstein und Ola Babakerd

erzählen frei und lebendig orientalische

und deutsche Märchen auf deutsch

und arabisch. Mehr Infos unter funkenflug-erzaehlkunst.de

18.08. Donnerstag

14 Uhr 750 Jahre Scharbeutz

Tourist-Info Scharbeutz-Haffkrug-Pönitzer

Seenplatte, Strandallee 134,

Scharbeutz

Jubiläumsfest im Kurpark mit buntem

Programm. Bis zum 21.08.

19.08. Freitag

11-20 Uhr Stadtfest Eutin

Eutin

Mit buntem Programm und Großflohmarkt.

Bis 21.08.

12 Uhr Handwerkerfest

Marktplatz an der Priwallfähre. Travemünde

Am Freitag mit einem großen Familienfest,

organisiert vom Haus der Jugend

Travemünde. Auch am 20.08.

16-16:40 Uhr Ein Koffer voll Geschichten

Kinder- und Jugendbibliothek, Hundestr.

5-17

Für Kinder ab 5 Jahren. Märchen frei

und lebendig erzählt von Birte Bernstein.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung

und und weitere Infos unter www.

funkenflug-erzählkundt.de

20 Uhr Jungs: Was brauchen sie?

Familien-Bildungs-Stätte der GEMEIN-

NÜTZIGEN LÜBECK, Jürgen-Wullenwever-Str.

1

Vortragsserie zum Thema Erziehung

und Beziehung zu Ihrem Kind. Kosten €

9,00. Anmeldung unter: fbs-luebeck.de

Street Food Festival im Kurpark

Bad Schwartau

Für Kinder mit Mitmachaktionen,

Walking Acts, Mal- und Basteltischen,

Sandkästen mit Rutschen, Axtwerfen,

Fotobox, Zauberei und vieles mehr. Bis

zum 21.08.

20.08. Samstag

10-13 Uhr Infotag

Waldorflehrerseminar Kiel, Rudolf-Steiner-Weg

2, Kiel

Infos zum Beruf des Waldorflehrers.

10-14:30 Uhr Stand und Nummernflohmarkt

rund ums Kind

Kita Auferstehung, Arnimstr. 56

Schwangere und Eltern mit der Trage

dürfen bereits ab 10 Uhr loslegen.

10-18 Uhr Gelebte Geschichte

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am

Kiekeberg 1, Rosengarten-Ehestorf

Darstellung Alltagsleben der Menschen

auf dem Land vor 200, 100 und 75

Jahren. Eintritt: € 9,00, Kinder unter 18

Jahren haben freien Eintritt.

11-13 Uhr Kinderkirche

St. Aegidien, Aegidienstr. 75

Eine gute Geschichte, etwas zum

Basteln, viel zu entdecken für Familien

mit Kindern ab 4 Jahren.

11-16 Uhr „Alle aktiv! – Gemeinsam

in Bewegung!“

Inklusiver Aktionstag im Drägerpark

organisiert von der Vorwerker Diakonie

und der Marli GmbH mit sportlichen

Spielen für die ganze Familie.

14-16:30 Uhr Dein Leben als Comic

Günter Grass Haus, Glockengießerstr.

21

Kreativworkshop für Kinder.

( 1224230. Kosten: € 12,00. Geschwister

zahlen die Hälfte.

14:30-17:30 Uhr Was macht das

Hausboot Esmeralda auf der Kulturwerft

Gollan?

Die MachBar GbR, Einsiedelstr. 6

Der Kilian Andersen Verlag präsentiert

das Kinderbuch ‚Esmeralda ahoi -

Schwamm drüber & hui‘ als Familienevent

(Lesungen, Malwettbewerb, Kreatives

für Kinder, Kaffee & Kuchen und

vieles mehr) auf der Kulturwerft Gollan.

Eintritt kostenfrei! Weitere Infos unter

www.kilian-andersen-verlag.de

21.08. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

Famila Wesloer Landstr. 50-70

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

̌ Musikwiese für Kinder ab Geburt

̌ Musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahre

̌ Frühinstrumentaler Unterricht für Kinder ab 3 Jahre

̌ Instrumental- und Gesangsunterricht

̌ Instrumentenkarussell für Kinder

www.kindertagespflegebienchen.de

Nachhilfe

Lernen macht Spaß

̌ Instrumentenhopping für Erwachsene

Nachhilfe, Lerncoaching & Beratung

zu allen Erziehungsfragen,

̌ Probestunden

breites Kursangebot

sowie Vorträge & Workshops

in den Abteilungen:

̌ Kooperationen mit Schulen und KiTa

finden Sie bei:

Kunstschule,

Schauspielschule

Infos und Anmeldung: Lernpunkt Schulz

& Lübecker Knabenkantorei

www.lernpunktschulz.de

0451-71331, info@luebecker-musikschule.de

Tel. 0451/58 366 717

an St. Marien

www.luebecker-musikschule.de

info@lernpunktschulz.de

34 ( = Anmeldung erforderlich. Nummern ohne Vorwahl sind Lübecker-Anschlüsse.

KINDERBRIEFE

AN DEN KANZLER

AUSSTELLUNG FÜR KINDER, JUGENDLICHE

UND ERWACHSENE

4. Juli – 14. August 2022 | täglich 11 – 18 Uhr

Willy-Brandt-Haus Lübeck | Königstraße 21

Eintritt frei

35



Veranstaltungen

Veranstaltungen

Foto: stock.adobe.com / New Africa

KINDERFREUNDLICH WOHNEN

Wohnungen für kleine und große Familien

in ganz Lübeck finden Sie bei der TRAVE.

Wir freuen uns auf Sie.

www.trave.de

Die Trave. Leben in Lübeck

Foto: stock.adobe.com

10-16 Uhr Flohmarkt am Ratzeburger

See

DLRG Badestelle Pogeez, Seeweg 3a.

10-18 Uhr Gelebte Geschichte

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am

Kiekeberg 1, Rosengarten-Ehestorf

siehe 20.08.

11-17 Uhr Vom Baum zum Bollerwagen

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Kabenweg

7, 21224 Rosengarten-Langenrehm.

In der Museumsstellmacherei in Langenrehm:

Säge-Vorführungen, Hufeisenwerfen,

Handwerkliche Mitmachaktionen.

Eintritt: € 3,00, Kinder frei.

23.08. Dienstag

10-12 Uhr Bienenführungen

minimare Entdeckerpark, Neue Reihe

2b, Kalkhorst

Zweistündige Führung zum Thema

Bienen., Bienenwolf, Sandbiene & Co.

Voranmeldung unter ahoi@minimare.

de oder ( 038827 885945. Auch von

13:00 bis 15:00 Uhr.

24.08. Mittwoch

10-12 Uhr Bienenführungen

minimare Entdeckerpark, Neue Reihe

2b, Kalkhorst

siehe 23.08.

16. Lübecker Jugendbuchtage

Kinderliteraturhaus, Fleischhauerstr. 71

Thema „vergangene Zukunft“. Bis zum

27.08. Mehr Infos & Programm: buecherpiraten.de

25.08. Donnerstag

10-12 Uhr Bienenführungen

minimare Entdeckerpark, Neue Reihe

2b, Kalkhorst

siehe 23.08.

15-15:45 Uhr Das Geheimnis der

Mumins

Stadtteilbibliothek Moisling, Moislinger

Berg 2

siehe 05.08. ( 1224114 (tgl. von 10

- 19 Uhr) oder per E-Mail: veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de

26.08. Freitag

14:30 Uhr Ostsee in Flammen

Grömitz

Das Vorprogramm startet mit einem

Piratenfest an der Kurpromenade.

Um 22:45 Uhr dann das Feuerwerk zu

stimmungsvoller Musik.

16 Uhr Vier sind nicht zu bremsen

Krummlandhalle Bad Schwartau.

Familienkonzert im Rahmen des

Schleswig-Holstein Musik Festivals für

Kinder ab 5 Jahren.

17-23 Uhr 37. Möllner Altstadtfest

Mölln

Die Innenstadt wird zur Festmeile. Auf

dem historischen Marktplatz und der

Marktstraße „Markt der Begegnungen“.

Handwerk aus den Werkstätten der

Lebenshilfe Mölln-Hagenow und mit

einem Mitmach-Programm für Kinder.

Bis 29.08.

27.08. Samstag

10-17 Uhr Hauen und Stechen

Wallmuseum Oldenburg in Holstein

GmbH, Markt 1, Oldenburg

Auf der Museumsinsel werden mittelalterliche

Kampftechniken mit Speer,

Schwert, Axt oder Bogen gezeigt.

10-19:30 Uhr Batnight

Fledermaus Zentrum GmbH, Oberbergstraße

27, Bad Segeberg

Mit einem spannendem Familienprogramm.

Mehr Infos unter noctalis.de

10:30-14 Uhr Kinderflohmarkt

Outdoor

Kinderstube Travemünde - Familienzentrum,

Steenkamp 32b, Travemünde

Der Einlass für Schwangere und Mütter/Väter

mit Baby in Trage + 1 Begleitung

erfolgt ab 10 Uhr.

11-14 Uhr Unser Stadtteil

Integrative Kindertagesstätte Haus

Barbara - Familienzentrum, Triftstr.

139-143

Wir erkunden unseren Stadtteil und

entdecken schöne Spielplätze und

wilde Natur in unserer Nachbarschaft.

Für Familien mit Kindern ab 2 Jahren.

( 400250559 (Monika Reinhold)

11-23 Uhr 37. Möllner Altstadtfest

Mölln

Von 8 bis 11 Uhr Kinderflohmarkt.

14-17 Uhr Gemeindefest

Ev.-Luth. Kindertagesstätte Rensefeld,

Alt Rensefeld 24, Bad Schwartau

Motto „Utopia“ mit Spiel, Spaß und

Musik für alle.

15 Uhr Sommerfest

St. Aegidien, Aegidienstr. 75

Rund um die Kirche mit buntem Programm.

17 Uhr Hüpfburgendisconacht

minimare Entdeckerpark, Neue Reihe

2b, Kalkhorst

Hüpfburg zum Motto Ritter, Ritterburg,

Piratenschiff und Schloss garantieren

jede Menge Spaß.

28.08. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

LUV Shopping, Dänischburger Landstr. 81

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

11 Uhr Hafenfest

In Berkenthin an der Kanalschleuse.

31.08. Mittwoch

19. Bücherpiratenfestival 2022

Kinderliteraturhaus, Fleischhauerstr. 71

Mit vielen Veranstaltungen und Lesungen.

Bis zum 03.09. Mehr Infos &

Programm: buecherpiraten.de

01.09. Donnerstag

15-15:45 Uhr Das Geheimnis der

Mumins

Stadtteilbibliothek Marli-Brandenbaum,

Max-Wartemann-Str. 5

siehe 05.08. ( 1224114 (tgl. von 10

- 19 Uhr) oder per E-Mail: veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de

03.09. Samstag

09-12 Uhr Kinderflohmarkt

KIKS, Kronsforder Allee 71-73

Auf dem Gelände des KIKS. Für Essen

und Trinken ist gesorgt.

10-12:30 Uhr Zwergenkrammarkt

Schuppen 6, An der Untertrave 47a.

Kindermarkt - Secondhand & Handmade.

Schwangere sowie Eltern mit Tragen,

inkl. Begleitperson, können bereits

ab 9 Uhr stöbern. Eintritt: € 2,50.

10-13 Uhr Infotag

Waldorflehrerseminar Kiel, Rudolf-Steiner-Weg

2, Kiel

siehe 20.08.

15 Uhr Sommerfest

Gemeinschaftshaus Gärtnergasse-Weberkoppel

e.V., Nachtigallensteg 25

Mit Spieleparcour und Seifenkistenrennen

für Kinder.

15 Uhr Sommerfest

Naturbad Falkenwiese, Wakenitzufer 1b

Mit buntem Kinderprogramm. Eintritt:

frei. Mehr Infos: naturbad-falkenwiese.

info.

16-19:30 Uhr Deernskram

Schuppen 6, An der Untertrave 47a.

Secondhand & Handmade, Eintritt €

3,50. Infos: www.deernskram-luebeck.

com.

04.09. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

REWE, Ziegelstr. 232

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

10-18 Uhr Tag des Seeluft-Schweines

Lödings Bauernhof am See, Auf dem

Ortskampe 1, Buchholz

Mit vielen Kunsthandwerkern, Stallführungen,

einer Tombola, Messer und

Scherenschleifer, sowie Treckerfahrten,

Kinderschminken und einer Bauernolympiade

für Kinder.

11 Uhr Dorfflohmarkt

Behlendorf

Im ganzen Dorf.

15-18 Uhr Familienspiele

Familienkirche Wichern, Andersenring

29

siehe 07.08.

DAS NEUE

KLETTEREREIGNIS

08.09. Donnerstag

16-16:45 Uhr Das Geheimnis der

Mumins

Kinder- und Jugendbibliothek, Hundestr.

5-17

siehe 05.08. ( 224114 (tgl. von 10

- 19 Uhr) oder per E-Mail: veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de

09.09. Freitag

09-13 Uhr Resilient zurück ins

Berufsleben

Agentur für Arbeit in Koop mit dem

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation

e.V., Hans-Böckler-Str. 1

Kostenfreier Workshop für Berufsrückkehrende.

Anmeldung bis 06.09.unter

Luebeck.BCA@arbeitsagentur.de

19-20:30 Uhr Thema Beikost

Familien-Bildungs-Stätte der GEMEIN-

NÜTZIGEN LÜBECK, Jürgen-Wullenwever-Str.

1

Info Abend rund ums Kind. Leitung

Nena Wowczak. Kosten: € 10,00. Anmeldung

unter: fbs-luebeck.de

10.09. Samstag

09 Uhr Drachenboot Festival

Kanalstraße, Klughafen

10-13 Uhr Herbstbasteln

Familien-Bildungs-Stätte der GEMEIN-

NÜTZIGEN LÜBECK, Jürgen-Wullenwever-Str.

1

Für Kinder ab 6 Jahren mit Begleitperson.

Anmeldung erbeten.

14-16:30 Uhr Gestalte deinen Muminlook!

Günter Grass Haus, Glockengießerstr.

21

Kreativworkshop für Kinder. Anmeldung

Tel. 1224230 oder per E-Mail an:

grass-haus-shop@luebeck.de Kosten:

€ 12,00. Geschwister zahlen die Hälfte.

Kinderfeuerwehr

Brinkhuus, Am Brink 1, Behlendorf

11.09. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

Famila Lübeck Schwartauer Landstr.

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

11 Uhr Mäck & Pomm - Oh, du lieber

Augustin

Schloss Basthorst, Schlossstraße 18,

19089 Basthorst (bei Crivitz).

Kinder- und Familienkonzert der Festspiele

Mecklenburg-Vorpommern.

Tanzen, singen, klatschen, Geräusche

machen, Pantomime u.v.m. Mehr Infos:

festspiele-mv.de

11-17 Uhr Naturerlebnistag

Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg

11, Mölln

Rund 70 verschiedene Aussteller laden

zu zahlreichen Mitmachaktionen für

Jung und Alt ein. Eintritt frei.

15.09. Donnerstag

15 Uhr Krabbelkonzert

Theater Lübeck, Beckergrube 16

Für Kleinkinder von 0 bis 2 Jahren und

Begleitung. Die Kleinkinder und Babys

können sich von ihrer Begleitung verwöhnen

lassen, den Raum erkunden,

den Klängen lauschen und sie auf sich

wirken lassen, sich zur Musik bewegen

oder den MusikerInnen aus nächster

Nähe begegnen.

16.09. Freitag

15-22 Uhr Spektakulum Mulne

Mölln

Mittelalter pur im Möllner Kurpark. Für

Kinder wird ein abwechslungsreiches

mittelalterliches Programm angeboten.

Bis 18.09.

19-20:30 Uhr Der Babyschlaf

Familien-Bildungs-Stätte der GEMEIN-

NÜTZIGEN LÜBECK, Jürgen-Wullenwever-Str.

1

siehe 05.08.

ASTRONOMIE FÜR ALLE

1 . April bis 9. Oktober 2022

Museum Tuch + Technik

Kleinflecken 1

24534 Neumünster

www.tuch-und-technik.de

FÜR GROß

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9 bis 1 7 Uhr

Sa + So 1 0 bis 1 7 Uhr

MIT

BASEJUMP +

SEILBAHNEN

UND KLEIN

36

37



© macrovector, upklyak,

brgfx / Freepik

Veranstaltungen

38

Impressum

Herausgeber/Verlag

German Europe Link GmbH

Moltkeplatz 11

23566 Lübeck

Tel.: 0451-693 35 30

www.luettbecker.de

info@luettbecker.de

Redaktion

Angelika Volkrodt (AVO)

(ViSdP)

Joanna Koglin

Layout & Grafik

Anne Fidelak

Anzeigen

Mike Schmitz

email: mike@luettbecker.de

Druck

Schipplick + Winkler Printmedien

GmbH, Lübeck

Auflage

10.000 Exemplare

Erscheinungsweise

6 x im Jahr, zum 1.02., 1.04.,

01.06., 01.08, 01.10., 01.12.

Anzeigen

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 7

gültig ab 1. Januar 2022

Anzeigenschluss

jeweils der 10. des Vormonats

Vertrieb

kostenlose Auslage über Vertriebsstellen

Veranstaltungskalender

erhebt keinen Anspruch auf

Vollständigkeit. Die Einträge

sind kostenlos und freiwillig. Es

besteht keine Gewähr für die

Richtigkeit. Für Fehler wird keine

Haftung übernommen.

Hinweis

Der Verlag übernimmt keine

Gewähr für unverlangt eingesandte

Manuskripte oder Fotos.

Es besteht kein Anspruch

auf Veröffentlichung. Alle Informationen

werden nach bestem

Wissen und Kenntnisstand,

aber ohne Gewähr für Richtigkeit

oder Vollständigkeit, veröffentlicht.

Namentlich gekennzeichnete

Berichte geben nicht

unbedingt die Meinung der

Redaktion wieder. Alle Fotos,

Beiträge und von uns gestaltete

Anzeigen sind urheberrechtlich

geschützt. Nachdruck, auch

auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung.

Titelbild

© Lisa Mallis

Kinderseite

20

17.09. Samstag

09-12:30 Uhr Flohmarkt „Rund ums

Kind und mehr“

Auf dem Spielplatz zwischen Glockengießer

Str. 60/62/Hundestr 95/97 und

Nöltingsgang (Kinderhaus Alsheide).

11-14 Uhr Familienwandertag

Integrative Kindertagesstätte Haus

Barbara - Familienzentrum, Triftstr.

139-143

Was wächst im Wald? Wer lebt im

Wald? Für Eltern und Kinder ab 3 Jahren.

Alle bringen etwas für ein Picknick

zum Abschluss mit. Treffpunkt ist das

Waldhotel im Riesebusch, Sonnenweg

1, Bad Schwartau. ( 400250559

(Monika Reinhold)

18.09. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

Campus Center, Alexander-Fleming

Str. 1

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

11 Uhr Kartoffelfest

Kaiserhof Salem, Seestr. 58, Salem

Viele verschiedene Leckereien rund um

die Kartoffel - Spiel & Spaß für Groß

& Klein.

14-16:30 Uhr Gestalte deinen Muminlook!

Günter Grass Haus, Glockengießerstr.

21

Im Team gestalten Eltern und Kinder

magische Motive und Figuren, die

dann auf T-Shirts gemalt und gedruckt

werden. Kosten: 1 Erw. mit Kindern €

14,00, 2 Erw. mit Kindern € 22,00. Anmeldung

Tel. 1224230 oder per E-Mail

an: grass-haus-shop@luebeck.de

Auflösung der Kinderseite

Zähl mal!

Wie viele Gegenstände

sind jeweils zu

sehen. Trage die entsprende

Anzahl in die

Kästchen ein!

Fächersuche

Im Buchstabengitter haben

sich Schulfächer versteckt.

Die Wörter können waagerecht

oder senkrech angeordnet

sein. Wenn du ein

Unterrichtsfach gefunden

hast, kreise es mit einem

Stift ein.

Zum Ausmalen

Theo möchte in die Schule gehen.

Er benötigt allerdings noch

etwas Farbe. Kannst du ihm helfen,

damit seine Kleidung farbenfroher

wird.

3 3 4

4

2

3

G R M A S D H V N M M R

D E U T S C H S T E U T

R L T I W A M O I R S X

S I M A T H E M A T I K

P G E N G L I S C H K N

O I S I M I E R E A U S

R O P P E N R I E X P O

T N F S C O E C H Z E B

G I N F O R M A T I K Y

Die Auflösung

der Rätsel findest

du auf Seite 38

22.09. Donnerstag

19 Uhr Travemünder Lichterzauber

Godewindpark Travemünde

Bis zum 24.09.

23.09. Freitag

Gut gepackt

Theos Schultasche ist gepackt.

Welchen Gegenstand braucht er

jedoch nicht im Unterricht?

Fehlerteufel

Dieses Bild hat Theo gemalt

und kopiert. Doch im rechten

war der Fehlerteufel am

Werk. Findest du sieben Unterschiede?

Ihr Termin fehlt?

Möchten Sie Ihre Termine in unserem Veranstaltungskalender

veröffentlichen?

Dann senden Sie uns eine Email an info@luettbecker.de.

Nennen Sie uns die Veranstaltung, den Ort, die Uhrzeit,

eine kurze Info zur Veranstaltung und die Kosten.

16-17:30 Uhr Gottes bunter Garten

Ev.-Luth. Kindertagesstätte Rensefeld,

Alt Rensefeld 24, Bad Schwartau

Mini-Mitmach-Gottesdienst für die

ganze Familie mit anschl. Kaffeeklatsch

auf der Kircheninsel.

24.09. Samstag

10-12 Uhr Laterne Basteln

Familien-Bildungs-Stätte der GEMEIN-

NÜTZIGEN LÜBECK, Jürgen-Wullenwever-Str.

1

Für Erwachsene. Anmeldung erbeten.

10:30-12:30 Uhr 1. Zwillingskindertreffen

Ronald McDonald Haus Lübeck, Ratzeburger

Allee 170

Alles rund um das Thema Zwillinge.

Im Garten des Hauses mit vielen

Spielen, kleinen Beiträgen, Aktuellem

aus der Zwillingsforschung der Klinik,

Austausch der Eltern untereinander.

Anmeldung erforderlich per Email:haus.

luebeck@mdk.org

15-16:30 Uhr Schlossparty

Tanzschule Huber-Beuss, Mönkhofer

Weg 2

Viele kleine Prinzessinnen und Prinzen,

Hoffräuleins, Ritter und Knappen erleben

einen unvergesslichen Nachmittag

mit Musik, Tanz, Spiel und vielem mehr.

Eintritt: € 5,00.

1

2

Die Zahlen von 1 bis 4 dürfen in

das Sudokugitter nur so eingetragen

werden, dass jede Ziffer in jeder

Reihe und in jedem Block nur

einmal vorkommt.

3

4

2

1

Sudoku

Theo muss 13 Stationen mit dem Bus zu Schule

fahren. Sieben Stationen ist er schon gefahren.

Wie viele Haltestellen muss er noch zurücklegen?

In die Klasse 2B gehen 20 Schüler. Sie müssen 5

Gruppen bilden. Wie viele Kinder sind in einer

Gruppe?

2

1

3

4

Textaufgaben

1

3

4

2

4

2

1

3

6

4

21

25.09. Sonntag

08:30-16 Uhr Flohmarkt

LUV Shopping, Dänischburger Landstr.

81

Anmeldung: info@hochberg-flohmarkt.de

10-16 Uhr EhrenamtMesse

Kulturwerft Gollan, Einsiedelstr. 6

Motto „fürALLE fürDICH #fürLÜBECK“.

Engagierte Bürger:innen, Vereine, Initiativen

und Einrichtungen stellen sich vor.

Eintritt frei.

29.09. Donnerstag

15:30-18 Uhr Eltern-Nachmittag

Integrative Kindertagesstätte Haus

Barbara - Familienzentrum, Triftstr.

139-143

Thema: Erziehen ohne Dauermeckern,

Tipps für gestresste Eltern. Mit Kinderbetreuung

für Kinder ab 3 Jahren. (

400250559 (Monika Reinhold)

19 Uhr Elternseminar

LOS Lübeck, Fischergrube 60

Grundlagen der Förderarbeit. Sie interessieren

sich für die Förderung im

LOS? Wir beantworten Ihre Fragen und

zeigen Ihnen, wie wir Ihrem Kind helfen

können, so dass es wieder Spaß beim

Lernen und in der Schule hat. Anmeldung

unter info@los-luebeck.de

30.09. Freitag

11 Uhr Herbstdrachenfest

Travemünde

bis 03.10. Ort: Strand und Strandpromenade.

02.10. Sonntag

15-18 Uhr Familienspiele

Familienkirche Wichern, Andersenring

29

Tolle Brett- und Kartenspiele für Kids

und Teens ab 6 Jahren mit dem Verein

Ludo Liubice e. V., die die Regeln erklären

im Gemeindesaal. Eltern willkommen,

Eintritt frei.

05.10. Mittwoch

19 Uhr LRS und AD(H)S

LOS Lübeck, Fischergrube 60

Elternseminar. Informationen über die

verschiedenen Ausprägungen des

sogenannten Aufmerksamkeits-Defizit-Syndroms

und praktische Tipps

zum Umgang damit. Anmeldung unter

info@los-luebeck.de

Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Der letzte Abgabetermin für die Oktober/November-Ausgabe

2022 ist der 09. September 2022.

CITROËN Ë-C4 ELECTRIC

Ë-RENDEZVOUS TAGE

NEUER CITROËN Ë-BERLINGO ELECTRIC

GANZ LEICHT DEN RICHTIGEN FINDEN

JETZT ELEKTRISIERENDE LEASING-ANGEBOTE

FÜR DIE CITROËN Ë-MODELLE ENTDECKEN

Z.B. FÜR DEN CITROËN Ë-BERLINGO

IN 2 LÄNGEN UND MIT 3 ISOFIX SITZEN

AB

SCHNELLES AUFLADEN: 120 KM IN CA. 15 MINUTEN²

259,–

VORKLIMATISIERUNG UND LADE-MANAGEMENT PER SMARTPHONE

5 ODER 7 SITZE

VERKEHRSZEICHENERKENNUNG

MTL. 1

citroen.de

Citroën emp fiehlt Total. 1 Ein Kilometerleasingangebot (Bonität vorausgesetzt) für Privatkunden der PSA Bank Deutschland GmbH, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, unter Berücksichtigung der Innovationsprämie

(Herstelleranteil und staatlicher Anteil) für den neuen Citroën ë-Berlingo Electric Elektromotor 136 Live Pack 100 kW (136 PS) Elektromotor, 50 kWh Batterie, Leasingsonderzahlung 6.790,–

€, abzgl. 6.000,– € Bundeszuschuss im Rahmen des Umweltbonus. Sie zahlen nur 790,– €; Laufzeit: 48 Monate, 48 x mtl. Leasingrate 259,– €, Laufleistung: 10.000km/ Jahr, gültig bis zum 31.05.2022.

Die Citroën Umweltprämie in Höhe von 3.570,– € ist bereits in die Leasingrate des neuen Citroën ë-Berlingo eingerechnet. Der staatliche Anteil der Umweltprämie in Höhe von 6.000,– € wird bei Vorliegen

der Förderleistungen auf Antrag an Sie ausgezahlt und kann von Ihnen zur Reduzierung der Leasingsonderzahlung verwendet werden. Detailinformationen unter www.bafa.de. Angebot gültig. bis zum

30.06..2022. 2 Abhängig von Ladegerät und Anschluss. Beispielfoto zeigt Fahrzeug dieser Baureihe, dessen Ausstattungsmerkmale nicht Bestandteil des Angebotes sind.

ELEKTROMOTOR: CITROËN Ë-BERLINGO ELECTRIC M (50 KWH BATTERIE), ELEKTROMOTOR 136, 100 KW (136 PS), STROMVERBRAUCH KOMBINIERT:

19,7 – 19,3 KWH/100 KM, ELEKTRISCHE REICHWEITE (KOMBINIERT): 285 – 279 KM

Die Werte wurden nach dem realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) ermittelt, das das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer Europäischer

Fahrzyklus) ersetzt. Über alle Details informiert Sie Ihr Citroën Vertragspartner.

KLAUS + CO GRANDS GARAGES GMBH (H)

www.klaus-co.de • facebook.com/Citroen.klaus.co

23562 Lübeck • Sophie-Germain-Str.1

Tel.: 0451 / 4869700

infoluebeck@klaus-co.de

23970 Wismar-Kritzow • Rüggower Weg 15

Tel.: 03841/26780

infowismar@klaus-co.de

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle



Dein Bio-Alltag

Guter Genuss. Günstig gekauft.

Ob Mehl, Kaffee, Nudeln oder Marmelade: Viele Produkte für den täglichen

Bedarf gibt es bei uns dauergünstig! Haltet Ausschau nach dieser grünen

Markierung – unser Symbol für eure smarte Einkaufsentscheidung.

Die Dauergünstig-Produkte bei LANDWEGE.

Mehr Infos unter

www.landwege.de/news

DE-ÖKO-006

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!