Beginn der Auktion: Samstag, ab 13:00 Uhr 03NOV2012

media.gutbernstorf.de

Beginn der Auktion: Samstag, ab 13:00 Uhr 03NOV2012

20.

Barock-Aufsatzsekretär mit feinen Einlegearbeiten

Ein repräsentatives, dreiteiliges Schreibmöbel mit

Bandintarsien auf den Fronten. Lot 399

03 NOV 2012

Beginn der Auktion: Samstag, ab 13:00 Uhr


20. Kunst- und Antiquitätenauktion auf Gut Bernstorf

Kategorie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . von Lot bis Lot

Silber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 35

Porzellan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 88

Keramik, Steingut . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 109

Glas, Kristall . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 143

Varia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144 182

Varia, Miniaturen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183 196

Varia, Zinn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 197 204

Varia, Tiere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 205

Skulpturen, Plastiken . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 226

Sakrale Kunst, Volkskunst . . . . . . . . . . . . . . . 227 237

Gemälde, Aquarelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . 238 260

Gemälde, Aquarelle Moderne. . . . . . . . . . . . . . 261 262

Grafiken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 263 330

Bücher, Autografen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 331 331

Asiatika . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 332 347

Asiatika, China, Korea . . . . . . . . . . . . . . . . . 348 356

Afrika, Ozeania, Ethnika . . . . . . . . . . . . . . . . 357 365

Amerika . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 366 370

Fotographie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 371 371

Schmuck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 372 393

Uhren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 394 395

Uhren, Exklusive Hersteller . . . . . . . . . . . . . . 396 398

Möbel, Einrichtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 399 410

Möbel, Einrichtung Möbel . . . . . . . . . . . . . . . 411 411

Möbel, Einrichtung Spiegel . . . . . . . . . . . . . . . 412 413

Möbel, Einrichtung Lampen . . . . . . . . . . . . . . . 414 416

Teppiche, Textilien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 417 432


1

1430-5

2

1423-8

3

1423-7

4

1388-72

5

1430-6

6

1430-4

Jugenstil-Mokkaservice, Kanne, Zuckerdose und

Milchkännchen auf Silbertablett, 800´-Silber, gestempelt

mit 800 A, klares ziselliertes Jugendstilservice, vegetabile

Deckelknäufe, Mokkakanne mit einem Beinring,

Gebrauchspuren, wohl um 1920/25.

G = 2.372g

Kaffeekanne, Michkännchen, 800´-Silber, Form im

klassisch englischen Stil, auf jeweils 4 mit Akanthusmotiv

versehenen Füßchen stehend.

G = 214,0g (Kännchen) H = 17,0 cm

G = 628,0g (Kanne) H = 24,0 cm

Teekanne, 800´-Silber, bodenseitig gemarkt mit Lilie

darunter Namenszug Blume, (Thomas Blume,

Hildesheimer Silberschmied), Silber getrieben, barocke

Form, Henkel mit zwei Beinringen, Ende 19. Jhdt.

H = 21,0 D = 10,0 cm

800

550 €

390 €

6 Glasuntersetzer, Silber mit Reliefrand 280 €

6 Mokkatassen mit dazugehörigen Untertassen, Silber

geprüft, Tassenwandung florales Dekor mit

Monogrammaussparung,im Stil des Historismus,

Punzierung nicht aufgelöst.

G = 792,0g

Rechteckige Zuckerdose mit Schloss (kein Schlüssel

vorhanden), 800´-Silber geprüft, Dose bombiert, auf vier

Füßchen, Deckelknauf in Form eines Hundes mit

Schlüssel im Fang, dazu Zuckerzange 800´-Silber,

geprüft. Beide Teile versehen mit Initialen N.J.

H = 13,0 B = 15,0 cm

G = 434,0g

280 €

250 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


7

1393-19

8

1430-9

9

1423-9

10

1388-116

11

1392-24

Großes Tablett, versilbert mit 2 herzförmigen Handhaben,

reliefiertem Rand in leichter Wandung, punziert,

Gebrauchsspuren, wohl England, um 1920/30.

H = 39,0 B = 54,0 cm

Ovale Gebäck/Zuckeranbietdose, 835´-Silber, bauchige

Form mit vegetabilem Deckelknauf auf vier Füßchen

stehend, klassisches englisches Design.

H = 16,0 B =12,5 cm

G = 466,0g

Milchkännchen, 800´-Silber, undeutlich gemarkt,

bauchige Form, auf 4 mot Pinienmotiven versehenen

Löwenfüßchen stehend, Henkel mit zwei Beinringen

versehen, um 1870/80.

H = 9,0 D = 7,0 cm

G = 258,0g (Kännchen)

Souvenirlöffel, 20 Stück, 800´-900´-Silber, teilweise

vergoldet, teilweise mit emaillierten Stadtwappen bzw.

Ornamenten sowohl im Griffende als auch auf den

Laffen. Interessante Sammlung, in wohl nicht

dazugehöriger Schatulle.

H = 20,0 B = 44,0 cm (Schatulle).

Filigranes Gebäckschälchen, 13-lötiges Silber, aufwändig

gestalteter Rand mit Weinlaubdekor, reiche

Durchbruchzierde, auf vier Füßchen ruhend, spätere

Widmung im Spiegel, bodenseitig gepunzt, 13 und H &

Co., späte Biedermeierzeit, um 1840/1850, H= 6,0 D=

18,5cm, G= 172,0g

180 €

180 €

175 €

150 €

140 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


12

1315-41

13

1388-119

14

1388-117

15

1388-118

16

1388-61

2x Besteck, darstellend: "4-köpfige Familie", Inox, (je

4-tlg.),Gravur: rückseitig, Auflage 999 von Plosca,

Leontin

Frühstsücksbesteck für 6 Personen, 12-teilig, Griffe

beigebräunliches Bakelit mit dezentem Akanthusdekor

jeweils am Griffende, die Klingen versilbert, Klingen der

Messer mit Lorbeerdekor versehen. in mit Seide

ausgeschlagener original Lederschatulle. Schatulle weist

starke Gebrachsspuren auf, um 1880.

H = 21,0 B = 25,0 cm (Schatulle).

Fischbesteck für 6 Personen, in Originalholzschatulle,

diese abschließbar (mit Schlüssel), "EPNS"-Qualität

(electric plated nickle silver), England, Griffe aus Bein.

H = 24,5 B = 32,5 cm (Schatulle).

Frühstücksbesteck, für 6 Personen (Messer/Gabeln), mit

Griffen aus Bein,

Messerklinge floral graviert, Griffe mit Akanthusdekor,

wohl England um 1900.

H = 21,0 B = 26,0 cm (Schatulle)

Anbietschale/Henkelschale, versilbert, Wandung

regemäßiges Durchbruchmuster, Glaseinsatz leicht

gechipt, um 1950/60.

H = 8,0 D = 22,0 cm

130 €

120 €

120 €

120 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


17

1388-62

18

1388-77

19

1388-66

20

1388-74

21

1430-8

22

1445-4

Silberdöschen, Art Deco Silberdose mit zeittypischen,

gestanzten Ornamenten, 4 Kugelfüßchen, Deckel

aufklappbar, Gebrauchsspuren, im Boden gemarkt W &

G.

H = 9,0 B = 12,5 T = 8,0 cm

Paar Flaschenuntersetzer, versilbert, mit Holzboden,

Reliefdekor, Ende 19. Jhdt., Zustand altersbedingt.

H = 5,0 D = 12,0 cm

Kaffeekanne, versilbert, Henkel mit zwei

Beinisolierringen, guter Erhaltungszustand, 1. Hälfte 20.

Jhdt.

H = 27,0 D = 10,0 cm

Teesieb, Silber, reiches Reliefdekor. Sehr guter

Erhaltungszustand, um 1900.

L = 15,5 cm

2 Anbietschälchen, Silber geprüft, gestempelt, grob

ziseliertes, florales Schalenranddekor, Initialen am

Fußsockel A.B., Anfang 20 Jhdt.

G = 180g

Besteck versilbert,100-er Silberauflage, Stempel "Elka-

Silber", klares Rankendekor, bestehend aus: 6x Messer

und Gabel groß, 6x Messer und Gabel klein, 6x

Suppenlöffel, 6 Teelöffeln, 6 Kuchengabeln, 1 Soßenlöffel

und 1 Beilaglöffel, minimale Gebrauchsspuren, in

Besteckeinsatz, 1. H. 20 Jhdt.

80 €

80 €

80 €

70 €

65 €

60 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


23

1392-25

24

1392-29

25

1392-31

26

1388-63

27

1388-75

Tranchierbesteck im Originaletui, Griffe aus Perlmutt,

feinst zisilierte Klinge, versilbert, monogrammierte Griffe

"TeD", sehr schöne Arbeit. Deutsch, um 1920, Länge ca.

25,0cm (Messer)

Vorlegebesteck für Fisch, im Art Deco-Stil, WMF

versilbert I/O, gepunzt, schöne Ausführung mit

Monogramm OK auf den Griffen. L= 28,0cm

Tortenheber mit versilberter Laffe, Griff 800´-Silber,

Halbmond- und Kronenmarke, mit Perlrandzierde. L=

28,0cm

Cocktailshaker, England, Silber gestempelt, W.S.&

S.EPNS 2261, Gebrauchsspuren, 1920/30.

H = 16,0 D = 2,5 cm

Zierlöffel, 925´-Silber, emailliertes Wappenemblem in

Laffe und Griff, Sinnspruch des Hosenbandorden "Honit

soit qui mal y pense".

H = 13,0 cm

50 €

50 €

50 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


28

1388-78

29

1388-120

30

1392-26

31

1392-28

32

1392-30

Ein Paar versilberte Schälchen, gehämmert,

Reliefziselierung, um 1900.

H = 9,5 B = 23,0 cm

6 Biedermeierobstmesser, Griffe mit Linsendekor und

Blumengirlanden, nicht gemarkt, im Originaletui,

Gebrauchsspuren, um 1850/70.

H = 22,0 B = 15,0 cm

Konvolut von 5 Messerbänkchen, versilbert in der Form

von aufgefächerten Bourbonen-Lilien, Ende des 20.

Jhdt., L= je 11,5cm

Schuhlöffel und Schnürhaken für Stiefel oder Korsett

versilbert im spätbarocken Stil, Rocaillendekor, guter

Zustand, 20. Jhdt.,

L= ca. 24,5cm

Salatvorlegebesteck mit Hornlaffen und versilberten

Griffen, schlichte Form, dezent florales Muster am

Griffende. Deutsch um 1920, L= 23,0cm

50 €

50 €

40 €

40 €

40 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


33

1430-7

34

1388-76

35

1392-27

36

1392-14

37

1426-1

Mokkatäschen mit Unterteller (nicht dazugehörig), im Stil

des Historismus, Messing versilbert, stark abgerieben.

Zierlöffelchen, 800´-Silber, in der Laffe Darstellung eines

Zechgelages, Löffelstiel: Abschluss mit Wappen und

Helmzier, friesisch, um 1930.

H = 10,0 cm

Tortenheber, versilbert, seltener Entwurf im Bauhausstil

zisiliert mit stilisierter Tulpe, deutsch, erstes Drittel

20.Jhdt.,

H= 2,0 L= 22,0cm

Große Schale Zwiebelmuster, Meissen, kobaltblaue

Unterglasurmalerei, gewellter Rand, Schwertermarke um

1860, II Wahl, am Standring minimal bestoßen,

ansonsten intakt, seltenes großes Stück in gutem

Erhaltungszustand, H= 6,0 D= 34,0cm

Anmutige Rokkokodame, Porzellan, weiß lasiert, in

galanter Haltung mit Fächer in der linken Hand, Kleid mit

langer Schleppe auf Boden stehend, bodenseitig

gemarkt, Porzellanmanufaktur Sayn-Wittgenstein,

Manufaktur für edle Porzellane, Wappen der Familie.

H = 46.0 cm

35 €

30 €

25 €

220 €

180 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


38

1392-2

39

1388-97

40

1392-18

41

1426-2

Porzellanskulptur "Bison" Art Deco um 1920,

Weißporzellan elfenbeintönig, auf rechteckigem Sockel,

H= 25,0 L= 26,0cm

Hutschenreuther, Porzellanfigur eines nackten Knaben

auf bockendem Hengst, naturalistisch ausgeformt,

Entwurf: wohl Karl Tutter.

H = 21,0 L = 21,0 cm

Prunkteller, Augarten Wien, "Mädchenportrait", Fahne

grüngrundig mit Goldstaffage, bodenseitig gemarkt,

Bienenkorbmarke in kobaltblau und Efeublatt, bezeichnet

"Floraison", Österreich, um die Jahrhundertwende

H= 3,0 D= 24,0cm

Kerzenleuchter, 5-flammig, Porzellan weiß lasiert,

klassische Form, bodenseitig gemarkt,

Porzellanmanufaktur Sayn-Wittgenstein,

Porzellanmanufaktur für edle Porzellane, Adelswappen.

H = 40,0 B = 25,0 cm

160 €

150 €

130 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


42

1430-2

43

1392-11

44

1388-79

45

1388-91

Knieender Halbakt einer jungen Frau, in nachdenklicher

Pose, auf Sockel, Porzellanmanufaktur Herend, dezent

farblich gefasst, bodenseitig gemarkt, Porzellanmarke

Herend und Modell-Nummer 15739 (1944).

H = 27,0 B = 19,0 cm

"Boxende Knaben", Hutschenreuther, naturalistische

Darstellung

auf Sockelplatte mit Goldeinfassung, bodenseitig

gemarkt, Entwurf:

Karl Tutter, H= 14,5 L= 15,0cm

Kratervase, Meissen, Porzellan glasiert, Goldrand an Fuß

und Vasenlippe, mit Blumendekor versehen, gekreuzte

Schwerter.

H = 26,0 D = 10,0 cm

Runde Porzellandeckeldose, mit grünem Drachendekor,

mit Goldrandstaffage, bodenseitig unter Glasur mit

blauen Schwertern gemarkt, um 1900, guter Zustand.

H = 7,0 D = 9,0 cm

120 €

100

100

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


46

1388-87

47

1388-98

48

1388-80

49

1400-18

50

1400-19

Porzellandeckeldose,Art Deco, quadratisch in

Pagodenform gestaltete Bonbonnière mit erhabenem

Chinoiseriedekor, Deckelknauf mit Mandolinenspieler,

bodenseitig blau gemarkt, Porzellanfabrik Passau,

(1937-1942).

H = 19,5 D = 16,0 cm

Porzellanfigur, Dackelwelpe, Rosenthal, polychrom

bemalt, bodenseitig gemarkt Rosenthal, handgemalt,

neuzeitlich.

H = 9,0 L = 10,0 cm

Kraterporzellanvase, Meissen, mit Blumengirlandendekor

sowohl an Wandung als auch am Kraterrand, bodenseitig

gemarkt mit Schwertmarke, um 1930.

H = 14,0 D = 12,0 cm

Speiseservice, "Pompadur", elfenbeinfarben, 42-teilig, je

12 flache, tiefe und Kuchenteller, 1 kleiner Gebäckteller,

4 Eierbecher, teilweise gechippt, dabei: 1 Vase. Stempel

unter Glasur "Rosenthal"

Kaffeeservice, "Pompadur", weiß, Kaffeekanne: Ausguß

gebrochen, partiell gechippt, beinhaltet eine große, flache

Platte, 1 Sauciere, 1 Beilagenschale, insgesamt 52-teilig,

gemarkt "Rosenthal".

100

100

100

100

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


51

1388-86

52

1388-95

53

1430-1

54

1392-10

Deckeltasse auf passender Untertasse, ringförmige

Deckelbekrönung mit Zierschleife, Ränder jeweils in

polychromer erhabener figuraler Bemalung,

Tassenwandung und Untertassenspiegel mit üppigen

Blumenbouquets versehen, gemarkt, Dresden, Helena

Wolfsohn um 1880.

H = 8,0 D = 8,0 cm (Tasse)

D = 14,0 cm (Teller)

Porzellandeckeldose, mit reliefartig angedeutetem

Flechtmuster an Deckel- und Dosenrand, Deckel mit

purpurnem feinen Blumendekor bemalt, bodenseitig

unter Glasur blau gemarkt, Ludwigsburg, neuzeitlich.

H = 6,0 D = 9,5 cm

Anmutige weibliche Figur mit Reh, im Art Decostil,

Weißporzellan, Rosenthal, bodenseitig gemarkt,

Rosenthal Selb Bavaria, um 1930, Modell-Nummer 1001,

sehr guter Zustand.

H = 34,0 D = 10,0 cm (Sockel)

"Königspudel", Weißporzellan mit bemalten Details

(Halsband, Nase, Augen), bodenseitig gemarkt, um

1950/1960, H= 16,0 L= 15,0cm

90 €

90 €

90 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


55

1388-102

56

1388-92

57

1430-3

58

1400-30

Porzellanschale mit Figur als Steckvase, 2-teilig, weiß,

mittig anmutig tanzende Damenfigur in Art Deco Manier,

bodenseitig gemarkt, Thomas Porzellan, um 1930.

D = 22,0 cm (Schale)

H = 28,0 cm (Figur)

Runde Porzellandeckeldose, Meissen, rote Blumen- und

Goldstaffage in Wandung und Deckel, guter

Erhaltungszustand, bodenseitig mit Schwertermarke

gemarkt, um 1900.

H = 5,5 D = 5,0 cm

Aufbäumender Hengst, Kaiser Porzellan Bad Staffelstein,

Weißporzellan, sehr naturalistische Darstellung eines

sich aufbäumenden Hengstes, Marke seit 1970, Modell-

Nummer 380.

H = 28,0 B = 15,5 cm

Frau mit Kind, sich leicht bückende Frau, einen kleinen

Buben haltend, beide sehr detailliert ausgearbeitet, in

Laufhaltung, auf Sockel stehend, Weißporzellan,

Sockelrand mit Goldstaffage, Stempel: Hutschenreuther,

Selb, Kunstabteilung. H = 27 cm, B = 15 cm

80 €

80 €

80 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


59

1392-16

60

1388-35

61

1388-83

62

1388-85

Prunkteller mit quer über den Spiegel verlaufendem

breitem Dekorband "Römischer Triumpfzug und

Prunkstreitwagen", irisierender Lüster auf Rand und

Spiegel, Goldrand, Malerzeichen/-nummern, um 1920,

H= 4,0 D= 30,0cm

Porzellankerzenleuchter, in Form eines Baumstammes

mit galantem Pärchen in Biedermeiermanier gekleidet,

polychrome Fassung und partiell goldstaffiert,

stellenweise berieben.

H = 24,0 B = 8,5 cm

Biedermeiertasse, mit Früchte-Stillebendekor (unter

Glasur) als Frontansicht, Golddekor an Fuß, Wandung

und Lippe, nicht gemarkt, um 1860. H. = 11 cm, D. = 12

cm

Glückwunschtasse mit zwei Sinnsprüchen: "Froh

erwache jeden Morgen, trink Deinen Kaffee ohne

Sorgen", "Ich steh in weiter Ferne, im Dienst des

Vaterlands, drum kann ich Dir nicht reichen, zum

heut`gen Tag die Hand".

Individuell partiell mit erhabenen Blattwerk verzierte

Tasse mit Widmung "Für meine liebe Schwester Anna",

ungemarkt, um 1900.

H = 9,0 D = 9,0 cm

70 €

70 €

70 €

70 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


63

1388-84

64

1392-13

65

1392-15

66

1392-17

67

1388-81

Porzellantasse mit passender Untertasse, im Spiegel

buntes Wappen in Art der studentischen Verbindungen,

Goldrandstaffage, bodenseitig gemarkt, C.Wesser,

Heidelberg.

H = 6,0 D = 9,0 cm (Tasse)

D = 14,5 cm (Teller)

Feiner Portraitteller in Messingzierrahmen, mit

ausklappbarem Standfuß

polychrome Aufglasurmalerei, ungemarkt, deutsch um

1900

H= 12,0 D= 11,0cm

Eleganter Gebäckteller, Royal Kopenhagen, bodenseitig

gemarkt

Wellenmarke in Unterglasurblau, Streublümchendekor

auf der Fahne

und dem flachen Spiegel, Alt-Ozier-Prägedekor und

geschwungene Züge. Seitlich angedeutete Handhaben

mit Goldstaffage. H= 4,0 D= 26,0cm

Ansichten-Wandteller KPM, mit einer Vedute des

Schlosses Charlottenburg von der Gartenseite her

gesehen, Darstellung um 1840, doppelter Goldrand,

verso und auf dem Spiegel bezeichnet, leicht gewölbte

Fahne, bodenseitig gemarkt mit Zeptermarke und

Reichsapfelmarke in Schwarz. Deutsch, um 1960, H= 3,0

D= 25,0cm

Porzellandeckeldose, blaues Blumendekor unter Glasur,

rocaillenförmiger Standfuß mit Goldstaffage. Hängel in

satyrförmiger Ausformung.

Manufakturzeichen am Unterboden: "N unter Krone"

(Neapel-Dreden).

H:16cm T:8cm;

70 €

60 €

60 €

60 €

60 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


68

1388-94

69

1388-93

70

1388-90

71

1388-82

Porzellandeckeldose, Herend, Apponyi Dekor, grün mit

Ziervergoldung, Dose in langgezogener Blattform,

bodenseitig unter Glasur blau gemarkt, hand painted,

Herend, Hungary, neuzeitlich.

H = 5,0 B = 5,5 cm

Durchbrochenes Porzellankörbchen, Herend, filigrane

Arbeit, Innenboden buntes Blumenbouquet, auf Rand

aufgesetzte Porzellanblumen und Goldstaffage,

bodenseitig unter Glasur blau gemarkt, neuzeitlich.

H = 5,5 D = 6,5 cm

Tintenfass, mit figürlicher Bekrönung in Form einer

Berner Sennenhündin mit Welpen und einem kleinen

Mädchen auf Deckel, polychrom gefasst, mit Aufschrift

am Deckelrand "Die treuen Freunde", bodenseitig

gemarkt, mit intakten Einsätzen.

H = 11,0 L = 11,0 cm

Deckeldose, Porzellan, gemarkt: Singer Limoges,

zylindrische Form, Rosendekor mit Ziervergoldung,

Frankreich, 1950.

H = 17,0 D = 7,5 cm

60 €

60 €

60 €

60 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


72

1393-2

73

1388-55

74

1388-89

75

1388-99

Ziervase im chinesischen Stil, aus der Kollektion Franklin

Mint.

Fuß: quadratisch ausgeschnitten, Korpus gebaucht, mit

quadratischem Querschnitt, Wandung mit Blüten und

Vögeln verziert. Bodenseitig bezeichnet, Fine Porcelain,

The Franklin Mint, chinesische Schriftzeichen.

H = 30,5 cm

Weintrauben essender Wanderer, an Baumstumpf

lehnend, detailgenaue Ausformung, pastellfarben

gefasst, um 1850, ungemarkt.

H = 12,0 B = 5,0 cm

Porzellanschälchen in Blattform, Herend, Reliefdekor

"Altosier", mit erhabenem Zweig-, Blatt- und Blütenmotif

gearbeitet, leichte Goldrandstaffage, Blumenzierde im

Boden, blaue Stempelmarke Hungary, neuzeitlich.

H = 4,0 B = 9,5 cm

Porzellanfigur eines liegenden Widders, naturgetreu

gestaltet, ungemarkt.

H = 6,0 L = 10,0 cm

50 €

50 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


76

1389-13

77

1400-31

78

1388-101

79

1388-100

80

1388-96

Drei kleine Porzellandosen, Limoges, polychrom,

handbemalt, nicht bestoßen, jeweils bodenseitig

bezeichnet, LIMOGES, France.

Putti, auf goldener Kugel balancierend, diese mit kleinem

Standboden verbunden, im Sockel: Ritzgravur K.

TUTTER, Stempel Hutschenreuther, Selb, Abteilung für

Kunst. H = 20 cm, D = 6,5 cm

Becher "Hamburg", Desing: Barbara Brenner, Rosenthal

Studio Line, bodenseitig gemarkt.

H = 9,0 D = 7,5 cm

Sammeltasse "Köln", Desing: G. Müller-Behrendt,

Rosenthal Studio Line, bodenseitig gemarkt.

H = 9,0 D = 7,5 cm

Deckeldose, Wedgewood, "Jasper Ware" in hellblau, im

Mittelfeld des Deckels Stadtwappen "Hamburg",

geringfügige Gebrauchsspuren, neuzeitlich.

H = 5,0 D = 8,0 cm

50 €

50 €

40 €

40 €

40 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


81

1388-88

82

1426-6

83

1392-19

84

1426-3

85

1426-5

Ovales, durchbrochen gearbeitetes Porzellankörbchen,im

Spiegel roter Porzellanaufdruck eines jungen Paares,

Henkel mit kleiner Blumen- und Goldstaffage, bodenseitig

gemarkt, Schönwald Arzberg, Oberfranken.

H = 4,0 L = 19,5 cm

Grazile Frauengestalt in tänzerischer Pose,

Weißporzellan, bodenseitig mit farbigem Wappen der

Porzellanmanufaktur Sayn-Wittgenstein, Manufaktur für

edle Porzellane.

H = 10,0 B = 7,0 cm

Paar Obstteller, Fürstenberg, verschiedene

Blumenmotive in polychromer Aufglasurmalerei auf dem

leicht gewölbten Spiegel, geschwungener Goldrand,

bodenseitig gemarkt Fürstenberg "F", deutsch, um 1900

H= 3,0 D= 19,0cm

Mokkatasse, mit farbigem Wappen der

Sayn-Wittgenstein, Weißporzellan, Untertasse mit

bodenseitigem Schriftzug "Porzellenmanufaktur

Sayn-Wittgenstein, Manufaktur für edle Porzellane.

H = 5,0 D = 5,0 cm

Einflammiger, 3-füßiger Kerzenleuchter, Weißporzellan,

in Kartuschen am Leuchterfuß farbiges Wappen der

Porzellanmanufaktur Sayn-Wittgenstein, Manufaktur für

edles Porzellan.

H = 19,0 B = 8,0 cm

40 €

35 €

30 €

30 €

30 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


86

1426-4

87

1389-12

88

1389-11

89

1400-34

90

1388-10

Werbeschild aus Weißporzellan, Randverzierung mit

Rocaillenmuster, aufgelegte Porzellanblüten rechts und

links, mittig farbliches Wappen der Porzellanmanufaktur

Sayn-Wittgenstein, Manufaktur für edle Porzellane.

H = 5,0 B = 8,0 cm

LIMOGES, Porzellandoppeldöschen, florales

Blumenmuster, Deckelverzierung aus Messing mit

stilisertem Schleifchen an den Verschlüssen, Deckel

innen mit Röschen verziert, unbestoßen, bodenseitig

gemarkt: Handpainted Limoges, France

LIMOGES Deckeldose, Weißporzellan, polychrome,

goldgefasste Rosenbouquets, unbeschädigt, neuzeitlich,

bodenseitig gemarkt, Manufacture F.M. Limoges, France.

H = 4,0 B = 11,0 cm

Vasenpaar, Amphorenform, bemalt, Gold-Stil Empire,

neuzeitlich. H = 50 cm, D = 40 cm

Prunkvolle Deckelvase, im Capodimonte-Stil, überaus

reich verziert, mit antikisierenden Szenen, plastischen

Blütengirlanden, und stilisierten Löwenköpfen als

Henkelhandhabung, bodenseitig gemarkt Volkstedt, um

1900.

H = 60,0 B = 15,0 T = 15,0 cm

25 €

25 €

20 €

400

380 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


91

1393-22

92

1393-3

93

1392-1

94

1388-43

95

1400-40

Großer Obstteller, Italien, Majolika, unter der Glasur blau,

auf der Glasur ockerfarben bemalt. Spiegel in die Fahne

übergehend, ganzflächig mit Blütenranken, Mittig

Burganlage und vier Vögel. Unter dem Stand bezeichnet

"Deruta Italy 80".

H = 9,0 D = 47,0 cm

Große Vase mit Lackfassung aus chinesischer

Keramik,polychromes, botanisches Dekor mit

naturgetreuer großer Falkendarstellung, Anfang 20. Jhdt.

H = 27,5 D = 18,0 cm

Keramikskulptur, schleichender Fuchs, signiert Guido

Manzaforte (?), am Fuß bestoßen, H= 33,0 L= 57,0cm

Figürlicher Lampenfuß,einflammig, Keramiklampenfuß in

Form eines jungen Mannes in Tracht, an einem

Baumstamm lehnend. Farbig staffiert, 20. Jhdt. H = 35

cm, D. = 17 cm

Konvolut 2 große Gefäße, 1 Vase, 1 Übertopf, Vase

braungrundig mit rotem floralen Muster, Übertopf mit

stilisierten Lilien, farbig gefasst, partielle Goldstaffage,

auch an Topfrand und -kehle, sehr gut erhalten, Asien,

um 1920 / 25. Vase: H = 36 cm, D = 11 cm; Übertopf: H =

29 cm, D = 36 cm

200

180 €

150 €

150 €

150 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


96

1388-33

97

1388-49

98

1388-34

99

1422-21

Paar englische Kaminhunde, sogenannte "Puffhunde"

(King Charles`Spaniels), farbige Staffage, Ende 19. Jhdt.

H = 31,0 B = 22,0 cm

Villeroy & Boch-Humpen, um 1900, Keramikkrug mit

Zinndeckel, umlaufendes Reliefdekor mit Weinreben,

schauseitig Paar, einen Trinkspruch umrahmend. H. = 15

cm, D. = 8 cm

Taubenpaar, Tauben auf felsigem Sockel sitzend,

Keramik, farbig gefasst, bodenseitige Pressnummer

2048, Germany.

H = 35,0 B = 23,0 cm

Konvolut 4 Fayencekrüge, neuzeitlich mit historischen

Motiven jeweils mit Standfuß und Deckel aus Zinn,

Bemalung teilweise polychrom, bodenseitig gemarkt PV,

P. Vogt Rosenheim, ein Krug mit Gravur im Zinndeckel,

ein Krug mit Haarrissen im Boden, H= jeweils 22,0, D=

11,5cm

130 €

130 €

120 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


100

1400-33

101

1388-44

102

1431-1

103

1392-3

Große Vase im typischen Delfter Muster gehalten, blau,

unter Glasur, Vasenrand bestoßen, Boden gemarkt: "AK",

Keramik, Delft, Jahrhundertwende 20./21. Jahrhundert. H

= 37 cm, D = 17 cm

Bierkrug Studentica, grau lasierter Bierkrug mit

Zinndeckel, Schauseite mit polychromen Wappen und

Schriftzug "Bummel", H = 16 cm, D. = 9 cm

Dekorativer Übertopf, Keramik, neuzeitlich, auf 4

Löwentatzen stehend, stark ausgeprägtes

Renaissancedekor mit Perlreihen, Greifen, Vasen- und

floraler Ornamentik und Sathyren. Bunt gehalten mit

dezentem Golddekor. Topfrand

an einer Stelle bestoßen, sonstiger Erhaltungszustand

sehr gut.

H = 40,0 D = 36,0 cm

Westerwälder Bowlegefäß mit Deckel, Steingut,

unterglasurblaue Bemalung, auf drei Standfüßen ruhend,

Deckel mit Blütenknauf, H= 26,0 D= 24,0cm

100

80 €

80 €

60 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


104

1388-42

105

1388-45

106

1392-12

107

1400-32

Löwe, Keramik mit eingebauter Uhr, Aufzug nicht geprüft,

braun lasiert.

H = 28,0 B = 25,0 cm

Graulasierter Bierkrug mit Zinndeckel, Schauseite mit

polychromen bayerischem Wappen und Schriftzug

"München Weihnachten 1915". H. = 14 cm, D. = 9,5 cm

Stangenvase, Wächtersbach Keramik mit

Streublümchendekor

bodenseitig mit Pressmarke Bienenkorb und

Modellnummer EXS 46323,

H= 25,0 D= 11,5cm

Brunnenfigur, grob ausgeformte Frauendarstellung, einen

großen, welsartigen Fisch unterm Arm haltend, zwischen

ihren Beinen ebenfalls ein großer Fisch, beide Tiere

wasserspeiend, wohl München, 1920er Jahre. H = 43

cm, D = 17 cm

60 €

60 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


108

1388-50

109

1388-54

110

1423-1

111

1423-2

112

1423-3

113

1423-4

Keramikbierkrug mit Zinndeckel, auf der Wandung

zuprostende Zwerge zwischen archaischen

Säulenmotiven. Polychrom gefasst, um 1900,guter

Zustand, H. =17cm, D.= 8 cm

Keramikleuchter in Gestalt eines sitzenden

Wichtelmännchens, Keramik, dänisch,Stempel "Ramsing,

Denmark", roter Tonscherben, weiß und rot glasiert.

H = 9,0 B = 7,5 cm

MOSER Karlsbad, 12 Weißweingläser, geschliffen,

Modell "Maria Theresia", davon 6 im Originalkarton,

unbenutzt (Neupreis € 150,00/Stück).

H = 16,0 cm

MOSER Karlsbad, 12 Rotweingläser, Modell "Maria

Theresia", handgeschliffen, unbenutzt (Neupreis: €

150,00/Stück), davon 6 Gläser im Orignalkarton.

H = 14,0 cm

MOSER Karlsbad, 6 Wassergläser, Modell "Maria

Theresia", handgeschliffen (Neupreis: € 150,00/Stück),

unbenutzt, alle Gläser im Orignalkarton.

H = 18,0 cm

Wird zus. mit Pos. 1423-1 und 1423-2 versteigert.

MOSER Karlsbad, 2 Wasserpokale, Modell "Maria

Theresia",mit Watteauszenen beschliffen, (Neupreis: €

380,00 pro Stück), beide Gläser im Orignalkarton.

H = 18,0 cm

40 €

20 €

1.800

1.800

1.800

420 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


114

1388-65

115

1393-4

116

1400-11

117

1400-12

118

1392-23

Sechs Teegläser, Glas, sternförmige Ritzung im

Glasboden, in Silberhaltern, 835´-Silber, ein paar Gläser

mit Chips, um 1950/60.

H = 5,5 D = 9,0 cm

Malachitbuddha im Lotussitz, auf Sockel sitzend, 1.

Hälfte 20. Jhdt., wohl Thailand.

H = 20,0 D = 15,0 cm

Konvolut 4 exklusive Murano-Glasschalen, teilweise mit

eingeschmolzenen Ornamenten bzw. Goldfluß, Murano,

1950er Jahre.

Konvolut, 3 Glasschalen, davon 1 blattförmig, mit

Ausbuchtung in Vogelkopfform, 2-farbig (Blau, Unterseite

blau-silber), 1 Flasche "Salvador Dali n.1", Murano. H =

32 cm, D = 7,5 cm

Bonbonniere, feinst geschliffener Kristallglaseinsatz,

verschiedene hochwertige Schlifftechniken,

ausgekugelter Abriss, aufwändige versilberte Montur im

Stil des Historismus, auf drei klassischen Delphinen

ruhend, gedrehter Halterrand, gemarkt, nicht

aufgeschlüsselt, seltene Arbeit,

wohl Frankreich, ausgehendes 19. Jhdt., H= 19,5 D=

13,0cm

300

250 €

200

200

160 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


119

1388-58

120

1388-59

121

1400-8

122

1400-10

123

1400-15

Sechs Portweingläser, farbloses Glas mit Scheibenfuss

mit Goldrand, Kuppa mit umlaufendem Golddekor,

einwandfreier Zustande, um 1900.

H = 16,5 D = 7,0 cm

160 €

Weinglas, Schliffdekor, Bodensignatur WEBB 160 €

Konvolut, 3 rotgrundige Vasen, 1 kleine Karaffe,

Bleikristall geschliffen, Provenienz: Bayerischer Wald, um

1930.

Konvolut, 6 ausgefallene Glasschalen, unterschiedliche

Farben und Formen, neuzeitlich, Murano.

Konvolut Glasvasen, 4 bemerkenswerte Exemplare

bayerischer Glasbläserkunst in unterschiedlichen Formen

und Farben, 1920er Jahre

150 €

150 €

150 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


124

1388-47

125

1400-13

126

1388-68

127

1388-36

Bauchiger Bierkrug, Kristallglas, regelmäßiger

Lisensenschliff mit emailliertem Zinndeckel, darstellend:

"Die personifizierte Wacht am Rhein", Inschrift: "Lieb

Vaterland magst ruhig sein, fest steht u.treu, die Wacht

am Rhein", monogrammiert B.Baylander, um 1900.

H = 15,0 D = 8,0 cm

Glasschale "Flygstop", orangefarbenes Kunstobjekt in

Wannenform, Murano um 1963. H = 20 cm, B = 20 cm

Flachmann, Kristallglas, abgekantete Ecken, mit

geschliffenem und geätztem Monogramm und

Rehbockmotiv, Silbermontierung, um 1920/30.

H = 14,0 B = 7,0 T = 4,0 cm

"Taube auf Ast", Muranoglas,Venedig/Italien, 1950/60, in

leicht rotgoldener Farbgebung.

H = 26,0 B = 15,0 cm

120 €

100

90 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


128

1400-14

129

1400-39

130

1392-20

131

1388-52

132

1388-73

Konvolut 3 mundgeblasene Glasvasen, z. T. filigrane

Ausformung, Provenienz: "Bayerischer Wald", 1920er

Jahre.

Konvolut 1 Karaffe, 6 Gläser, Feinschliff - floral mit

Fischen - Frankreich, um 1870/80

Elegante Glasschale mit Silbermontur, 925´-Sterling-

Silber, guter Kerb- und Linsenschliff, deutsch, um

1950/1960, H= 10,5 D= 21,5cm

Monogrammierter Glasbierkrug, mit geschliffenem und

geätztem Blumendekor, Inschrift. "Zur fr..E.rg. von

A.F.D.1.IV. 1854-1904", mit Zinndeckel, dekoriert mit

Hopfenranken und mittig großem Hopfenblatt.

H = 18,0 D = 9,5 cm

Zwei Glasbehälter mit Silbermontur, ein Öllämpchen, ein

Feuerzeug, um 1920/30.

H = 6,0 / H = 5,0 D = 4,0 cdm

80 €

80 €

70 €

70 €

70 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


133

1392-21

134

1388-67

135

1388-48

136

1388-46

137

1400-20

Freundschaftsbecher, schweres Kristallglas mit Kerb-,

Linsen- und Facettschliff, Linsen mit rotem irisierendem

Lüster, feine Ornamentik in Hochemaillemalerei mit

Goldstaffage, Boden plan geschliffen, sehr schöner

Erhaltungszustand, Böhmen, Mitte 20. Jhdt., H= 16,0 D=

7,5cm

Seltenes Glasschälchen in aufwändiger Silbermontur mit

Unterteller, um 1920.

H = 9,0 D = 7,0 cm

Schwerer Weinkrug, mit linsenförmigem Schliffdekor,

Zinndeckel, mit Darstellung eines Wein trinkenden

Königs. Am Daumenknauf emailierte "30".

Deckelunterseite gestanzt: Mirow & Hoffmann Ottensen,

um 1900.

H = 14,0 D = 10,0 cm

Raucherclub Bierkrug, Gravur auf Zinndeckel:

"Rauchclub Brasilia S/L.Ferd.Wucherpfrennig, 1905",

Spiegel des Deckels versehen mit Rauchutensilien-

Emblem.

H = 17,0 D = 10,0 cm

Konvolut "Andenkengläser", bestehend aus 26 Gläsern in

den verschiedensten Formen und Facettierungen,

Größen und Dekoren, um 1920 und später

60 €

60 €

50 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


138

1388-51

139

1400-16

140

1400-38

141

1392-22

142

1445-5

Bauchiger Bierseidel, Glas mit aufgeschmolzenen, roten

gezogenen Glasblasen, Zinndeckel mit Jagddekor,

Namenszug Karl Jung, um 1930.

H = 14,0 D = 8,0 cm

Konvolut 2 Vasen, grün, weiß, blau gehalten, mit floraler

Bemalung, um 1925. H = 14 cm, D = 7 cm

Konvolut 10 Gläser, blau gefärbte, mundgeblasene

Glaskelche, bestens erhalten,teilweise kleine Luftblasen

in Kelchwandung. H = 14 cm, D = 7 cm

mundgeblasene Birne auf Kristallglassockel, wohl

Murano, interessante Farbgebung, naturalistische Größe,

wohl um 1960/70, H= 14,0cm

Glas-Deckelpokal, farbloses Glas, satiniert mit partiellem

Golddekor, kleines koloriertes Damenbildnis in

Medaillonform, goldfarbenes Efeurankendekor, Anfang

20. Jhdt. H = 17 cm

40 €

40 €

40 €

30 €

20 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


143

1400-17

144

1423-6

145

1388-11

146

1393-14

Hohe Schale, blau-rotes spiralförmiges Fadenmuster,

wohl Italien, 1920 / 30er Jahre. H = 11,5 cm, D = 15,0 cm

Teekanne auf Rechaud aus Messing mit Holzgriff und

Holzknauf auf Deckel, feinstes gehämmertes Muster,

bauchige Kanne mit Schwanenhalsausguss, auf

Rechaud schwenkbar.

H = 37,0 B = 13,5 cm

Kerzenständer, Blech versilbert, Ausformung in barocker

Manier, Kerzenteller gearbeitet für Stundenkerzen, um

1870.

H = 37,0 B = 20,0 cm

Phantasievolle Ausarbeitung eines Burgturmes mit

Zwergendarstellung unter Ziehbrunnendach als

bekrönendem Abschluss, Bronzeguss, naturalistische

Darstellung mit sich rankendem Weinstock, Federvieh.

Neben dem Turm stehendes kleines Gebäude mit Strohbzw.

Rieddach eingedeckt, Dach mit sich öffnen

lassendem Deckel- und Aufbewahrungsfunktion.

H = 24,0 B = 14,0 cm

20 €

250 €

180 €

160 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


147

1388-9

148

1400-37

149

1388-37

150

1385-41

Schiffslaterne, original, Kupfer/Messing,

Rundumverglasung, mit herausnehmbaren

Zinnpetroleumfass und dazugehörigem Glaszylinder, an

unterer Wandung Marke, "R9658".

H = 50,0 D = 23,0 cm

Dampfgefäß, "Tierhatz" mit Tieren und Fabelwesen,

bauchwandig umlaufend, Henkelvorrichtung stilisierte

Drachenköpfe, kleine Henkelösen, Deckel durchbrochen,

mit schlängelnden Drachen, Unterboden chinesische

Schriftzeichen, um 1900. H = 16 cm, D = 12 cm

Bärenfigur als Stammtischständer, in seinem Pranken

einen Messingtöpfchen haltend, auf beistehendem Schild

"Stammtischbärenzwinger" bezeichnet, um 1920.

H = 27,0 D = 13,5 cm

Besteckkasten, Bronze hochglanzpoliert, für 12 Personen

mit Vorlegeteilen, bestehend aus: 12x Speisebesteck,

12x Fischbesteck, 12 Suppenlöffel, 12 x Dessertbesteck,

12 Kuchengabeln, 12 Kaffeelöffel, 12 Moccalöffelchen,

12 Eislöffel und 5 langstielige Eiskaffeelöffel sowie 16

Vorlegeteile,

Thailand, Mitte bis Ende 20 Jahrhundert im

Orignalkasten aus tropischem Edelholz

150 €

150 €

130 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


151

1392-36

152

1392-41

153

1392-42

154

1392-43

155

1393-10

Massive Messingplakette mit naturalistischer Darstellung

eines brünftigen Hirschen und einer Hirschkuh, im

Hintergrund versteckt ein Jägersmann... detailreiche

Relieftechnik, poliert. Deutsch wohl 1940/1950.

H= 1,0 B= 16,0 L= 22,0cm

Russische Lackdose mit der Ansicht eines Hafens und

Fischerbooten polychrome Bemalung auf gewölbtem

Deckel, feine Lupenmalerei,

rechts unten in kyrillischer Schrift signiert, Goldstaffage

H= 3,5 B= 10,0 L= 11,5cm

Russische Lackdose, mit feiner Lupenmalerei,

detailreiche Darstellung einer Seeschlacht, Goldstaffage

am Rand, rechts unten signiert in kyrillischen

Schriftzeichen, rechteckig, gut geeignet für Stifte. H= 7,0

L= 16,0 B= 4,5cm

Konvolut: drei jagdliche Messer für Lederhosen, jeweils

mit Scheide, Griffe aus Horn bzw. aus Vorderlauf eines

Rehs, ein Messer mit aufwändigem Keilerkopf aus

Bronze. L= 17,0 bis 29,0cm

Kanne mit plastisch ausgearbeitetem Tierkopf am Henkel

und Ausgusstülle, Kupfer, flächendecke, getriebene

Dekoration, Deckel mit Knauf und Rosettenornament,

Kannenaußenwölbung in linsenförmiger Ausfertigung,

Anfang 19. Jhdt.

H = 21,0 B = 11,5 cm

120 €

120 €

120 €

120 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


156

1393-15

157

1392-37

158

1392-46

159

1393-25

160

1392-34

Bronzesphinx auf Marmorascher, Sphinx im Art Deco Stil

ausgearbeitet, dunkler Marmorascher mit beiliegendem

Streichholzhalter ebenfalls aus Bronze, um 1920.

H = 11,0 D = 14,5 cm

Hochinteressanter Porzellan-Pfeiffenkopf mit einem

handgemalten Mädchenportrait, wohl Zarentochter

Anastasia Nikolajewna Romanowa,

(Великая Княжна Анастасия Николаевна)

dargestellt im Zobelmantel mit passender Pelzkappe.

Pfeifendeckel in Messing in der Ausformung eines alten

Helmes. Sehr guter Erhaltungszustand, nach 1900. L=

27,0cm

Mahagoni-Schatulle mit interessanter Innenaufteilung,

Zarte Elfenbeinknöpfe am Interieur, mit Originalschlüssel.

Deckel an der Basis der Box ausgebrochen. Um 1920.

H= 16,0 L= 30,0 B= 14,5cm

COMPTOMETER, Rechenmaschine, USA, Ende 19.

Jhdt., Kupfergehäuse mit Plakette "Felt & Tarrant

Mfg.Co., Chicago".

Erste mechanische Rechenmaschine, die ausschließlich

durch das Drücken von Tasten bedient wurde.

L = 39,0 B = 24,0 H = 11,0 cm

Interessante elektrische Rezeptionsglocke, im Stil des

Historismus, Bronze montiert auf schwarzem

Marmorsockel, Drücker mit Schmuckstein versehen,

weißes Kabel mit altertümlichem Stecker, H= 7,0 D=

9,0cm

120 €

100

100

100

90 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


161

1393-26

162

1388-69

163

1393-16

164

1393-18

165

1422-16

12-eckiger Messingrahmen, Rahmen mit floralem Dekor,

älter, wohl als Spiegeleinfassung gedacht.

H = 4,0 D = 46,0 cm

Flaschenständer, versilbert, Bodenmarke WMF "B",

Weinlaubdekor, um 1950/60.

Reiseschachspiel (Holzkasten) mit 32 roten/weißen

Elfenbeinfiguren, Buchsbaumholz, spielbrettfarblich

abgesetzt, Mitte 20. Jhdt.

H = 14,0 B = 7,0 cm (zusammengeklappt).

Zwei verschiedene englische Zollstöcke, mit mittigem

Scharnier, der kleinere zusätzlich ausklappbar,

Holz/Messing, altersgemäßer Erhaltungszustand, je 24

inches (60,96 cm). England Ende 19. Jhdt.,

Zither, Braun und Hauser München, um 1940,

altersgemäßer Zustand, Holz rissig, L= 60,0, B= 33,0cm

90 €

90 €

80 €

80 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


166

1388-122

167

1392-35

168

1392-45

169

1388-70

170

1388-71

Zwei Glaskaffeemaschinen, Art Deco, in verschiedenen

Größen,

mit dazugehörigem Öllämpchen und Glasgefäßhaltern,

im Originalkarton.

H = 28,0 D = 10,0 cm

H = 24,0 D = 9,5 cm

Schale aus Bronzeguß, Fahne mit umlaufenden

Pferdedarstellungen

in Relieftechnik, gewölbter Spiegel, strukturierte

Oberfläche, brüniert mit leichtem Ansatz von

Grünspanpatina, wohl deutsch, Mitte 20. Jhdt.,

H= 2,5 D= 22,0cm

Zigarren- oder Tabakskästchen, Nussholz mit feinen

Edelholzintarsien (Ahorn und Ebenholz), Deckel schließt

nicht bündig, Elfenbeinknauf.

Initialen HS auf Deckel, datiert 1913. H= 13,0 B= 17,0 L=

16,5cm

80 €

70 €

70 €

Zigarrenabschneider, Jugenstil Borso, wohl WMF 60 €

Zigarrenabschneider, Keilerzahn, versilbert in

Messingmontur

60 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


171

1388-121

172

1389-10

173

1389-25

174

1392-32

175

1392-33

Holzkiste, mit eingelegter Messingplatte, darauf in

Reliefdarstellung Rembrandt`s "Nachtwache", sehr guter

Erhaltungszustand, Frontseite Messingschild "Zum

50-jähr.Jubiläum, die Belegschaft", neuzeitlich.

H = 17,0 B = 22,0 cm

Konvolut einer runden Alabasterdeckeldose, mit

Zinndeckel, auf drei Füßchen und einer Zinnvase mit

mittigem Alabasterteil mit zwei Henkeln, biedermeierlich

ausgeformt mit Zinnmontierung, neuzeitlich.

H = 22,0 cm (Vase) D = 9,0 cm

D = 7,0 cm (Dose) D = 10,0 cm

Dekorative Sammlung von 32 verschiedenen

Sammelfingerhüten, 25 Porzellanfingerhüte der

Manufaktur Limoges / France, je 2 Silber neuzeitlich, 2

Silber alt, 1 x Glas, 2 Cloisonne- Fingerhüte komplett in

dekorativer Wurzelholzschatulle mit floralem

Perlmuttornament, Holzregal zum Aufstellen von 25

Fingerhüten.

H = 32,0, B = 26,0 cm (Schatulle)

Dekorativer Brieföffner, Messing, Griff mit stilisiertem

Fuchskof, feine naturalistische Ausarbeitung,

Alterspatina, Mitte 20. Jhdt., L= 25,0cm

Stiftebox oder Schmuckdöschen in Messing, poliert,

länglich ovale Form, Amethystcabochon auf dem Deckel,

erstes Drittel 20. Jhdt., L= 15,0 B= 5,0cm

50 €

50 €

50 €

40 €

40 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


176

1388-64

177

1422-15

178

1389-15

179

1389-16

180

1445-3

181

1389-22

Henkelbecher, Messing goldpatiniert, mit umlaufendem

Puttendekor, Weinreben tragend, Anfang 20. Jhdt.

H = 10,5 D = 9,5 cm

Vorlegeplatte für Lachs, Mahaghoni mit versilberten

Ornamenten in Fischform, sehr guter Erhaltungszustand,

L= ca. 90,0, B= ca. 20,0cm

5 verschiedene Halbedelsteinschalen, in verschiedenen

Größen, Formen und Farben, fein geschliffen und poliert,

darunter einer in Drusenform, neuzeitlich.

Konvolut aus 2 Edelsteinkugeln auf Holzsockel bzw. in

Edelsteinschale liegend, Rosenquarz, feine Maserung.

Alte mechanische Schreibmaschine, Firma "Kappel",

Modell "Fibs Nr. 2", schwarz lackiertes Metall, Gold-Logo

von Kappel, Gebrauchsspuren, in Aufbewahrungskoffer,

1924. H = 16 cm, B = 33 cm

Hahn in Aufweckpose, Bronze patiniert, naturalistische

Darstellung, unsigniert, neuzeitlich.

H = 9,0 B = 11,0 cm

40 €

40 €

40 €

40 €

35 €

25 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


182

1389-24

183

1388-111

184

1388-113

185

1388-112

Gans, Bronze patiniert, naturalistische Darstellung,

unsigniert, neuzeitlich.

H = 11,0 B = 9,0 cm

Portrait "August der Starke", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 13,0 B = 11,5 cm

Portrait "Josephine de Beauarnais", Miniatur

Lupenmalerei in Temperafarben auf Elfenbein,

handgearbeiteter Mammut-Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,0 B = 12,0 cm

Portrait "Napoleon Bonaparte", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen, mit Signatur M.Delmoche.

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,5 B = 13,0 cm

25 €

70 €

70 €

70 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


186

1388-110

187

1388-108

188

1388-106

189

1388-105

Portrait einer Dame, Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,0 B = 12,0 cm

Portrait "Edle Dame", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter

achteckiger Mammut-Elfenbeinrahmen,Verarbeitung

gemäß Artenschutzabkommen.

H = 11,0 B = 10,0 cm

Portrait "Friedrich der Große", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen mit gravierten Blumen-Blattornamenten.

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,0 B = 12,0 cm

Portrait "Friedrich der Große" (Büste), Miniatur

Lupenmalerei in Temperafarben auf Elfenbein,

handgearbeiteter Mammut-Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,5 B = 12,0 cm

70 €

70 €

70 €

70 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


190

1388-104

191

1388-103

192

1388-114

193

1388-115

Portrait "Fürst von Metternich", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,0 B = 12,0 cm

Portrait "Napoleon auf dem Pferd", Miniatur Lupenmalerei

in Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter

Mammut-Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 14,5 B = 12,0 cm

Portrait "Liszt", Miniatur Lupenmalerei in Temperafarben

auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen, Verarbeitung gemäß

Artenschutzabkommen.

H = 13,0 B = 11,5 cm

Portrait "Mozart", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 12,0 B = 11,0 cm

70 €

70 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


194

1388-109

195

1388-107

196

1400-1

197

1385-24

Portrait "Felix Mendelssohn-Bartholdy", Miniatur

Lupenmalerei in Temperafarben auf Elfenbein,

handgearbeiteter Mammut-Elfenbeinrahmen,

Verarbeitung gemäß Artenschutzabkommen.

H = 11,0 B = 9,5 cm

Portrait "Jüngling", Miniatur Lupenmalerei in

Temperafarben auf Elfenbein, handgearbeiteter Mammut-

Elfenbeinrahmen, Verarbeitung gemäß

Artenschutzabkommen.

H = 10,0 B = 9,0 cm

Konvolut, 4 Snuffbottle, Stein, Glas mit verschiedensten

japanischen Drachenmotiv-Verzierungen in Metallmontur,

partiell polychrom gefasst,Gebrauchsspuren, Verschluss-

Stopsel teils fehlend, China um 1900

Konvolut Dröppelminna in Originalgröße mit Trageringen,

dazu eine Miniaturausführung, Zinn auf Holzsockel,

augenscheinlich intakt, altersgemäß guter bis sehr guter

Zustand. H= 42,0cm und H= 21,0cm

50 €

50 €

30 €

160 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


198

1393-13

199

1385-25

200

1392-40

201

1392-38

Aufwändig ziselierter Zinnteller mit reichem, reliefiertem

Dekor im Stil des Historismus, Anfang 20. Jhdt.

D = 25,0 cm

Kaffeekanne aus Zinn, Griff bastummantelt, Deckel mit

Holzknauf, schwanenhalsförmige Tülle, um 1900.

H= 27,0cm

Bezauberndes Figurenpaar: "Junger Jägersmann und

Mädchen mit Ball" Zinn auf hellem Marmorsockel, sehr

detailierte Ausarbeitung, Alterspatina, Flinte fast lose,

aber reparabel, erste Hälfte des 20. Jhdt.

H= 13,0 Sockel: ca. 4,5 x 4,5cm

Konvolut: zwei Zinnbecher, klassischer Jugendstil,

Relieftechnik

im typischen Stil der Zeit. Altersgemäß guter Zustand,

deutsch um 1920

H= 9,0 und 14,0 D= 5,5 und 8,0cm

140 €

80 €

60 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


202

1392-39

203

1388-53

204

1385-26

205

1393-8

Zinnpokal eines Kegelturniers, reich dekorierte Kuppa,

hoher Fuß, Historismus, um 1900, H= 20,0 D= 8,0cm

Ölkännchen, Zinn, mit figürlichem Ausguss, um 1850.

H = 9,0 D = 5,0 cm

Bierhumpen, 1,5L, florale Verzierungen rundum und

sichtseitige großes Adlerwappen mit Krone, Zinn

ungemarkt.

H= 24,0, D= 11,5cm

Nashorn, vollplastisch ausgearbeitetes, auf Granitsockel

stehendes Malachitnashorn, sehr feine Ausarbeitung,

Mitte 20. Jhdt.

H = 8,5 B = 10,5 cm

50 €

40 €

Ohne

Limit

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


206

1388-125

207

1388-124

208

1388-22

209

1388-1

CHRISTENSEN, Jeremias (1859-1908), "Hirtenjunge mit

Ledenschutz und Wanderstab", Bronze, patiniert, signiert

im Standsockel "Christensen fecit".

H = 48,0 B = 14,0 cm

HEINEMANN, Fritz (1864-1932), Figur eines "Jungen

Mannes", Bronze, dunkel patiniert, auf Bronzesockel,

dieser montiert auf rundem Marmorsockel mit

quadratischer Grundplatte, Gravur, "Fritz Heinemann,

Roma".

H = 37,0 B = 11,0 cm

Zwei brünftige Hirsche, Bronze, der triumpfierende

Zweikampfsieger auf Felsen stehend, am Boden liegend

der tote Rivale, naturalistische Darstellung, im Sockel,

um 1900, signiert, G.Wolters

H = 40,0 B = 39,0 cm

Stehender Bär, holzgeschnitzt, fein herausgearbeitete

Fellstruktur an einem Stamm stehend, Glasaugen,

geöffnetes Maul mit Holzbezahnung, auf Platte montiert,

Mitte 20. Jhdt.

H = 79,0 B = 20,0 cm

650 €

480 €

450 €

380 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


210

1392-44

211

1392-47

212

1393-5

213

1388-38

Bronzeplastik: nackter negroider Jüngling mit

aufsteigendem Hengst,

Allegorie auf den Kontinent Afrika, frontseitig bezeichnet

"Africa".

Schwarzer, mehrfach getreppter Marmorsockel, dieser

geringfügig bestoßen. Figur intakt und gut erhalten. Wohl

deutsch, um 1900.

Sockel: H= 6,0 B= 9,0 L= 18,5cm

Figur: H= 18,5 B= 7,5 L= 15,5cm

Sehr aufwändige Alabasterschnitzerei mit

Mädchendarstellung,

gute Linienführung, altersgemäß gut erhalten, wohl

Italien um 1920.

H= 15,0 L= 15,0 B= 7,0cm

Holzgeschnitzter Bär mit erlegtem Lachs im Fang, wohl

asiatisch, ausgefallenes Motiv.

H = 22,0 B = 30,0 cm

Standbildnis Napoleons, auf Marmorsockel, sehr guter

Erhaltungszustand, um 1900.

H = 15,0 B = 6,0 cm

300

140 €

140 €

140 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


214

1392-6

215

1388-39

216

1392-7

217

1392-9

Verrier, Maurice (Charles Levier, 1920-2004), Art Deco

Widder

auf stilisiertem Felsen, goldbronzierter Metallguß auf

beige-schwarz gemasertem Marmorsockel, signiert M.

Verrier, Frankreich um 1940/1950,

H= 18,0 B= 13,5cm

Bronzefigur eines Wikingers, stehender Wikinger mittels

eines Hornes Signale gebend, im scheibenhaften Sockel

eingravierte dänische Inschrift.

H = 21,0 B = 7,5 cm

Mara, "Sich aufbäumendes Zicklein", feine Bronze auf

grünlichem Alabastersockel, naturalistische Ausformung,

wohl Böhmen um 1930,

H= 15,0 B= 7,0cm

Konvolut: "Bock und Zicklein", geschwärzter Eisenguß,

naturalistisch gearbeitet, Anfang bis Mitte 20. Jhdt., H=

18,0 und 17,0cm

130 €

130 €

120 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


218

1388-57

219

1388-56

220

1388-40

221

1388-41

Bronzehund,stehend, auf Alabastersockel, vollplastisch

ausgebildetes Modell eines Dobermann, erste Hälfte 20.

Jhdt.

H = 16,0 B = 12,0 T = 8,0 cm

Bronzeadler auf Kugel stehend, Figur montiert auf einem

kleinen gekehlten Messingständer, grobflächige

Ausarbeitung des Gefieders, um 1900.

H = 9,0 D = 5,0 cm

"Alter Fritz", kleine Metallgussbüste auf Marmorsockel,

umlaufende Gravur an Büste, "Friedrich II. P. King of

Prussia 1712-1786.

H = 9,5 B = 5,0 cm

Edelmann mit Degen auf Sockel stehend, in barocker

Manier gearbeitet, Zinngussfigur.

H = 18,0 B = 6,0 cm

120 €

100

100

90 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


222

1389-1

223

1392-4

224

1392-5

Länglicher Holzsims, Hartholz geschnitzt, farbig gefasst,

Farbe teilweise abgesplittert, mit drei, in Einzelfeldern

übereinanderstehenden, uniformierten

Reiterdarstellungen, Stilart Mongolei, neuzeitlich. H = 126

cm, B = 23 cm

Damenbüste auf schwarz-grünem Marmorsockel. Rotguß

vergoldet, Biedermeierstil, fein ausgearbeitet, rückseitig

signiert, H= 22,0 B=6,0cm

Beethoven-Büste aus Zinkguß brüniert auf beigeschwarz

gemasertem Marmorsockel, deutsch, um 1940,

H= 16,0 B= 7,0cm

80 €

70 €

70 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


225

1392-8

226

1389-23

227

1389-2

Interessanter Streichholzschachtel-Halter, "Magd mit

Reisigbündel", verkupferter Zinkguß, Alterspatina, auf

durchbrochenem Sockel stehend,

deutsch, nach der Jahrhundertwende; H= 22,0 D= 8,0cm

Schwan, Bronze patiniert, naturalistische Darstellung,

unsigniert, neuzeitlich.

H = 8,0 B = 13,0 cm

Hl. Barbara, Lindenholz-Skulptur, liebreizende

Darstellung, gefertigt in gotischer Manier, auf kleinem

Sockel stehend, farbig gefasst, neuzeitlich, unterboden

gekennzeichnet: ACHATIT; HANDARBEIT, 7006P, H =55

cm, B = 17,5 cm

70 €

30 €

230 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


228

1389-3

229

1389-4

230

1389-5

Madonna mit Kind, mit Marienkrone, Holzschnitzerei,

zweifarbig gebeizt, auf Sockel stehend, neuzeitlich.

H = 52,0 B = 15,0 cm

Madonna mit Kind, auf stilisiertem Erdball mit Drachen

stehend, Wolkensockel, Lindenholz beschnitzt,

naturbelassen, leicht gewachste Patina, neuzeitlich, wohl

Grödnertal.

H = 57,0 cm

B = 13,0 cm (Sockelbreite)

Heiliger Joseph auf Sockel stehend, am Holzbock

lehnend, sich auf Axt aufstützend, naturalistische

Darstellung, der untere Teil Bandsockel mit volutenartiger

Musterung.

H = 65,0 cm (mit Sockel)

B = 18,0 cm

180 €

160 €

160 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


231

1393-17

232

1422-7

233

1389-6

234

1389-8

Reisealtar, 4-Nagel-Kruzifix auf Holz montiert, seitlich

flankiert von der

Hl. Barbara und dem Hl. Antonius, feinreliefierte

Bronzeausarbeitungen in gotischer Manier, auf

dunkelbraunem Samtgrund in eleganter ockerfarbener,

funktionsfähiger Lederschatulle mit Messingschließe,

feine Goldprägung und rückwärtigem Aufsteller,

Frontansicht zeigt unten die Initialen P.V. 3.Juliet 1938.

H = 16,0 B = 10,5 cm

griechische Ikone "Heiliger Michael", um 1960 Malschicht

rissig, Glanz- und Blattgold, H= 35,5, B= 25,0cm

Konvolut zwei musizierende Putti (Flöte und Violine),

Lindenholz, farbig gefasst, wohl südtiroler Arbeit,

neuzeitlich.

H = 23,0 B = 10,0 cm

Sockelbüste, Evangelist Johannes, Lindenholz

geschnitzt, farbig gefasst, partiell bestoßen, linke Hand

fehlt, wohl Südtirol. Sockel ebenfalls farbig gefasst,

bestoßen, ein Sockelaufsatzstift fehlt, mit Aufschrift

"Johannes".

H = 24,0 B = 11,0 cm

120 €

120 €

90 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


235

1389-9

236

1389-7

237

1447-1

238

1422-28

Sockelbüste, des Heiligen Bartholomäus, Lindenholz

geschnitzt, farbig gefasst, partiell bestoßen, wohl

Südtirol. Sockel ebenfalls farbig gefasst, bestoßen, mit

Aufschrift "Bartholomäus". (passend zur Vornummer).

H = 24,0 B = 11,0 cm

Knieender Engel eine angedeutete Kerze haltend (als

Christbaumkerzenleuchter, nutzbar), in einem Buch

lesend, Gips, farbig gefasst, neuzeitlich, am Boden

etikettiert: ACHATIT HANDMADE, Seriennummer 1942,

rückseitig bestoßen.

H = 20,0 B = 13,5 cm

Flammendes Herz, äußerst dekorativ, Herz in

kesselförmigem Gefäß, Lindenholz geschnitzt, farbig

gefasst, oberer Flammenkranz minimal bestoßen, auf

Sockel, um 1900, eventuell zu kleinem Hausaltar

gehörig.

H = 33,0 B = 12,0 cm

Nain, Persien, 4-Lah (tschahar-lah), Korkwolle mit Seide

auf Seide, ca. 1.000.000 knts/m², sehr feine Knüpfung,

elfenbeinfarbenes Hauptfeld mit Arabesken und

Plametten durchgemustert, Zentralmedaillon mit

Seitenschildern, welche in das Hauptmuster übergehen,

florale Hauptbordüre mit Vogelmotiven, im oberen

Bereich Ausbleichungen der hellblauen Farbtöne,

ansonsten gut erhalten, obere Fransenreihe mit Tape

nach hinten umgeklebt, L =250,0 x B= 153,0

80 €

50 €

35 €

1.400

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


239

1433-2

240

1422-1

241

1385-39

242

1388-60

KLARL, Josef (1909 - 1986) "Pflügender Bauer im

Frühling" , bez. so lautend rückseitig, Preisvermerk des

Künstlers: DM 4.450,-, Josef Klarl, Kunsthaus Hirrlinger,

Stuttgart (Aufkleber), Smlg. v. Löwenstein, München

(Stempel), re. u. signiert: "J. Klarl 73, gerahmt: H = 51

cm, B = 43 cm, Gemälde: H = 40 cm, B = 29 cm

FREY-MOOCK, Adolf (1881 Jona - 1954

Steinebrunn/Egnach) Surrealistische Darstellung von

Pan und Nymphe mit Satyr.

Öl auf Malpaltte, diese leicht gebogen. Stimmig gerahmt,

rechts unten sign. Ad. Frey-Moock,

Bildausschnitt: H= 46,5 B= 62,5cm

Rahmen: H= 57,0 B= 73,0cm

Damenportrait "La Belle Ferroniere", nach einem Orignal

von Leonardo da Vinci, Öl auf Leinwand, rechts unten

signiert E. Jerren, elegant gerahmt, Wurzelholzrahmen

Bildausschnitt: H= 60,0, B= 40,0cm

Rahmen: H= 76,0, B= 55,0cm

"Damenbildnis mit Engel", Öl auf Holz, junge Dame

sitzend, mit Fixierblick, neben ihr stehend Putto in ein

aufgeschlagenes Buch zeigend, nicht signiert, Mitte 18.

Jhdt.

H = 27,0 B = 21,5 cm

800

500

420 €

400

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


243

1422-12

244

1422-5

245

1433-3

246

1433-4

247

1313-4

DEFREGGER, Sepp (Süd-/Osttirol, frühes 20. Jhdt.),

Feines Landschaftsbild mit Gehöft und Personenstaffage,

Öl auf Leinwand, rechts unten schwer leserlich signiert

Defregger, altrestauriert, gut erhalten. Rahmen

blattvergoldet, Zugabe.

Bildausschnitt: H= 46,5 B= 59,0cm

Rahmen: H= 71,0 B= 83,0cm

UNGEWITTER, Inge (München 1928), seltenes

Damenportrait der Münchner Künstlerin, Spachteltechnik

auf Leinwand, links unten signiert und datiert I.

Ungewitter (19) 62, stimmig gerahmt, Rahmen Zugabe

Bildausschnitt: H= 61,0, B= 50,0cm

Rahmen: H= 72,0, B= 62,0cm

HUBER, Christian (geb. 1960), Dachau, "Stilleben" a la

"Stille Einkehr", rückseitig bez. "Stilleben" Ch. Huber -

Dachau 1998, Öl /Lw, re. u. signiert, gerahmt: H = 53 cm,

B = 39,5 cm; Gemälde: H = 44 cm, B = 30,5 cm

SCHELLENBERGER, Arthur (1888 München - 1957

Dachau), ´"Pfingstrosen", Öl/Leinwand, signiert, datiert

"Schellenberger 24", gerahmt: H = 58 cm, B = 51,5 cm;

Gemälde: H = 47 cm, B = 39 cm

MÜNCH, Gustav Heinrich (Mannheim 1882 - 1922),

"Sommerlandschaft bei Dachau", Öl auf Leinwand, re. u.

signiert

Gemälde: H= 46,0, B= 60,0cm

Rahmen: H= 50,0, B= 64,0cm

380 €

360 €

300

280 €

180 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


248

1422-20

249

1433-5

250

1433-7

251

1422-3

252

1422-4

GUMSHEIMER, Friedrich (19.-20. Jahrhundert),

"Anfliegende Enten am Ufer", Waldandschaft mit Gehöft

und Angler im Hintergrund, Öl auf Leinwand, links unten

signiert F. Gumsheimer, dat. 1910, schöner alter

Stuckrahmen, dieser beschädigt, verso mit

Restaurationsvermerk

Bildausschnitt: H 47,0, B= 67,0cm

Rahmen: H= 59,0, B= 80,0cm

THIEMANN, Carl (1881 - 1966), Zeichnung,

Mischtechnik, "Küstenabschnitt mit Burgruine

(wahrscheinlich bei Bordighera), signiert li. u., um 1915,

gerahmt unter Glas; H = 41 cm, B = 51,5 cm, Bild: H = 37

cm, B = 47 cm

SCHMOLL VON EISENWERTH, Karl ( 1879 - 1948),

Zeichnung, Mischtechnik auf Papier, sign. u. re. "K.

Schmoll vo. Eisenwerth, gerahmt, unter Glas: H = 35 cm,

B = 23,5 cm, Zeichnung: H = 32 cm, B = 21 cm

Biedermaier Frauenportrait, Öl auf Leinwand, Malschicht

mit Craquelee und Absplitterungen, unsigniert, verso

bezeichnet, um 1850, stimmiger alter Rahmen mit

Gebrauchsspuren,

Bildauschnitt: H= 54,0, B= 43,5cm

Rahmen: H= 64,5, B= 54,5cm

Biedermaier Herrenportrait, Öl auf Leinwand, Malschicht

mit Craquelee, unsigniert, um 1850, verso bezeichnet,

stimmiger alter Rahmen mit Gebrauchsspuren,

Bildauschnitt: H= 54,0, B= 43,5cm

Rahmen: H= 64,5, B= 54,5cm

180 €

150 €

150 €

120 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


253

1422-6

254

1433-1

255

1422-2

256

1269-1

257

1422-18

CHORAN, Damenportrait wohl Gina Lollobrigida, Öl auf

Leinwand, rechts unten signiert und datiert Choran 71,

stimmig gerahmt, Rahmen rechtsseitig mit Absplitterung

Bildausschnitt: H= 69,0, B= 54,0cm

Rahmen: H= 83,0, B= 67,0cm

SCHULZ-CARNOFF (1913-1990), Mischtechnik Papier

auf Karton abstrakte Darstellung einer idyllischen

Landschaft, im WV abgebildet, re. u. signiert: E. Schulz-

Carnoff `59, Rahmen: H = 68 cm, B = 77 cm, Gemälde: H

= 49,5 cm, B = 69 cm

Feines Herrenportrait, Spätbiedermaier um 1850, Öl auf

Leinwand, verso auf altem Klebezettel in Süterlin

bezeichnet, Malschicht im oberen Bereich mit alten

Rissen und Absplitterungen, stimmiger Rahmen

blattvergoldet mit Gebrauchsspuren

Bildausschnitt: H= 36,0, B= 26,5cm

Rahmen, H= 44,5, B= 34,5cm

Feine Stadtansicht, wohl Lörrach, Öl auf Lwd.,

Gaststättenausschnitt

interessantes Sujet, leicht verschmutzt, re. u. sign., nicht

aufgelöst,

verso alte amerkanische Beschriftung, minim.

Farbabplatzer,

Holzstuckrahmen, vergoldet

Gemälde: H= 49,0 B= 39,0cm

Rahmen: H= 61,0 B= 51,0cm

KRAUSS, Franz (1872-1967), Aquarell "Ansicht der Stadt

und Burg zu Nürnberg", unter Passepartout und Glas

gerahmt, Rahmen mit Gebrauchsspuren, links unten

signiert Franz Krauss

Bildausschnitt: H= 32,0, B= 48,5cm

Rahmen: H= 56,0, B= 72,5cm

120 €

120 €

80 €

60 €

60 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


258

1422-17

259

1422-13

260

1422-14

261

1385-37

262

1433-6

Collage aus 3 Aquarellen, Blick auf den Gardasee, rechts

unten signiert und datiert WIR 91, unter Passepartout

und Glas gerahmt

H gesamt= 38,0, B= 70,0cm (mit Rahmen)

MINAU, Konvolut von 2 Radierungen, "München",

handcoloriert und bezeichnet, Altes Rathaus und Alter

Hof, stilvoll gerahmt unter Glas

Bildausschnitt: H= 16,0, B= 11,5cm

Rahmen: H= 30,0, B= 25,0cm

Portrait eines Schimmels, Öl auf Malplatte, naive Malerei,

70-80-ger Jahre

Bildausschnitt: H= 39, B= 28,5cm

Rahmen: H= 48,0, B= 38,0cm

Collage, Mischtechnik auf Malplatte, Acrylfarben

unten mittig signiert, Signatur unleserlich.

H= ca. 100 x 80

MAATSCH, Thilo (1900 - 1983), Abstrakte Komposition,

Zeichnung, Mischtechnik auf Papier, u. li. signiert: MXilo,

1960er Jahre, gerahmt, unter Glas. H = 28 cm, B = 37,5

cm; Bild: H = 26 cm, B = 35,5 cm

50 €

30 €

Ohne

Limit

200

180 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


263

1418-1

264

1315-29

265

1315-4

266

1403-1

267

1315-24

PIRELLI-Kalender - komplette Sammlung aller

Exemplare seit Erstausgabe im Jahr 1964.

Der Kult seit 40 Jahren - einer der begehrtesten Kalender

der Welt wird nur an ausgewählte Freunde des Hauses

vergeben. Rare Jahrgänge erzielen inzwischen

astronomische Preise. Das Konvolut beinhaltet auch die

seltene Erstausgabe von 1964, im Konvolut ebenfalls

enthalten ist der Bildband "Pirelli Kalender, die schönsten

Bilder von 1964 - 2000".

Zustand gut bis sehr gut, tlw. in Originalkartons.

Sammelwürdig!

MIRO, J., 6 Hefte "Derrière le miroir", Verleger Maeght,

1973, gedruckt in Frankreich, mit ca. 20

Originallithographien

BRAQUE, J., Collographie Auflage 185/200, Prägung

Signatur, Bleistiftsignatur unten links

Bildausschnitt: H = 58,0 B = 37,0 cm

Gesamtmaß: H = 85,0 B = 63,0 cm

WEBBER, John (1750-1793) "The Death of Captain

Cook", Kupferstich, Papier leicht vergilbt mit

Altersflecken, unter Passepartout und Glas gerahmt,

Passepartout mit leichtem Schimmelbefall.

Bildausschnitt: H = 45,0 B = 57,5 cm

Rahmen: H = 66,0 B = 80,0 cm

WUNDERLICH, P., Skizzen 1966 - 1974, Auflage

472/625, Edition Volker Huber, Offenbach 1974

7.500

1.500

500

350 €

300

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


268

1315-38

269

1315-39

270

1315-65

271

1315-3

MIRO, J., Radierungen, 1973 - 1974, Buch im Schuber,

mit 3 Holzschnitten, 1x farbig, 2x schwarz/weiß, Editieur:

Daniel Lelong

Gustave Flaubert, Buch, "Die Schule des Herzens" oder

"Jules und Henry", 1971, mit 25 Originalradierungen von

Peter Ackermann, Verlag Propyläen, Berlin

PICASSO, P., Lithographie, "Hirte mit Flöte", 1959,

Edition Combat Paris, "Pour la Paix"

H = 56 cm, B = 38,0 cm

LENICA, Jan, Plakat- und Filmkunst, Verlag Fröhlich &

Kaufmann, 1981

(ISBN: 3-88725-040-0), dabei: Serigraphie, Auflage

304/500

H = 70,0 B = 48,0 cm

250 €

250 €

250 €

200

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


272

1315-8

273

1315-21

274

1315-20

ANTES, H., "Männliche Skulptur mit Hasen", Signatur in

Bleistift, Glückwunschkarte für die Galerie Stangl 1965

Arbeit: H = 16,0 B = 13,5 cm

Geamtblatt: H = 50,0 B = 40,0 cm

KANDINSKY, W., Plakat Galerie Maeght, Période

Parisienne 1934-1944, Litho

H = 72,5 B = 45,5 cm

PICASSO, P., "l´Odalisque et le Clown" Auflage 25/500,

1954, Siebdruck/Serigraphie

H = 56,0 B = 38,0 cm

200

200

180 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


275

1315-1

276

1315-7

277

1315-12

278

1315-13

2 Kalenderblätter, Holzschnitte schwarz/weiß, mit Bleistift

signiert "Janosch",

unter Glas gerahmt,

Bildausschnitt: H = 22,0, B = 27,0 cm

Rahmen: H = 41,0, B = 28,0 cm

DALI, S., Plakat, Lithographie, gedruckt b. Meurlot, 1974

H = 72,0 B = 52,0 cm

"Hommage à Joan Miró", 1972 mit Lithographie, Tudor

Publishing Company, Paris

Buch Miro XXI siècle No. 32, "Panorama 69*", Nouvelle

Série XXXI année Juin 1969, mit Litho von Sonja

Delanney, André Masson, 1969

150 €

150 €

150 €

150 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


279

1315-18

280

1315-19

281

1315-30

282

1315-54

KLEE, Paul, Plakat, Auflage 11/59, Musée de Grenoble

1960

H = 68,0 B = 50,0 cm

M. CHagall, Litho. Aufl. 2000, "Künstlerin auf rotem

Pferd"

HARRING, K., "Playboy", Siebdruck special edition 1990

H = 101,5 B = 66,.5 cm

MIRO, Plakat Amnesty International 1977, Parc de

Montjuic Barcelona

H = 74,0, B = 48,0 cm

150 €

150 €

150 €

150 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


283

1315-52

284

1315-53

285

1315-55

MIRO, J., " Human rights", UNESCO, Plakat gedruckt bei

Maeght Paris

H = 73,5 B = 56,0 cm

MIRO, "Aimé Maeght et les siens", 1982 Musée des

Beaux-Arts de Nimes,

28 novembre 1982 - 15 janvier 1983

H = 64,0, B =46,0 cm

MIRO, Lithographie von 1976 für Amnesty International

New York und für Mirostiftung Barcelona, 1976-1977,

Auflage unbekannt, Dokumentation "Die Plakate von

Miro"

H = 74,5, B = 48,0 cm

130 €

130 €

130 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


286

1315-57

287

1315-58

288

1315-61

MIRO, Offsetdruck, Galerie Maeght, "Sculptures", 1970

H = 77,0, B = 54,0 cm

MIRO, Offsetdruck, Galerie Maeght, Paris 1978-1979

H = 76,0, B = 54,0 cm

MIRO, J., Lithographie, Galerie Maeght, 1971, Paris

H = 80,0 B = 56,0 cm

130 €

130 €

130 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


289

1315-62

290

1315-67

291

1315-11

292

1315-63

293

1315-2

MIRO, Carl van der Voort, Ibiza, Litho 1972

H = 76,0, B = 57,5 cm

DALI, Theaterplakat, 1974, Lithographie, gedruckt bei

Mourlot

H = 73,0, B = 52,0 cm

LEGER, F., "hommage à Leger", 1971, bei XXe siècle,

Paris, mit Originallithographie

PICASSO, Litho mit Prägung, 1962, gedruckt bei Mourlot,

Paris

H = 76,0, B = 56,0 cm

Kleine Lithographie aus Buch entnommen (à la

Rembrandt),

mit Passepartout und gerahmt

Bildausschnitt: H = 8,0 B = 14,0 cm

Rahmen: H = 30,0 B = 35,0 cm

130 €

130 €

120 €

120 €

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


294

1315-10

295

1315-23

296

1315-25

297

1315-26

298

1315-27

Kasimir, München Olymp. Spiele, Lithographie 100

ERNST, Max, Dokumente mit 3 Originallithos 1972,

Galerie Brusberg, Hannover

SCHMID, Konrad, Holzschnitte, mit Umschlag und

Originalholzschnitt Aufl. 600, Galerie im Unteren Tor

Bietigheim

JANNSEN, H., "Lamme 72 Zeichnungen zu einem

Tagebuch", 1993 und 1994, Verlag St. Gertrude,

Hamburg (1994 / ISBN: 3-923848-50-1), handsigniert.

BRAQUE, G., 2 Hefte, "Derrière le miroir", Verleger

Maeght, Paris

100

100

100

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


299

1315-28

300

1315-32

301

1315-34

302

1315-46

CHAGALL, M., 2 Hefte, "Derrière le miroir", Verlag

Maeght, Paris

KUHN, Darstellung von Warhol, originalsigniert

H = 90,0 B = 70,0 cm

CHAGALL, M., Plakat Offsetdruck, 1981, Galerie Maeght

Paris

H = 90,0 B = 57,5 cm

DIX, O., Lichtdruck Dresden, "Sehnsucht"

H = 70,0 B = 70,5 cm

100

100

100

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


303

1315-49

304

1315-51

305

1315-64

306

1315-68

DALI, S., (1904-1989), "Hommage a Mozart", Salzburg

1991, Lithographie, limitierte Auflage 3.000

Bildausschnitt: H = 46,0 B = 55,5 cm

Gesamtmaß: H = 100,0 B = 70,0 cm

MIRO, J., "Derrière le Miroir", Komposition abstrakt,

1973, Titelblatt, Galerie Maeght Paris

Bildausschnitt: H = 37,0 B = 55,0 cm

Gesamtmaß : H = 47,0 B = 65,0 cm

PICASSO, P., "Atelier aux deux modèles", 1954, Auflage

500, links unten "pour le musée de Céret"

H = 56,0 B = 38,0 cm

ANTES, H., (1936 - ), "Zweiäugige Figur" von 1964-65,

printed by Hanfstaengl 1973 München

H = 61,0 B = 49,0 cm

100

100

100

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


307

1315-69

308

1315-6

309

1315-37

310

1315-42

311

1315-50

PICASSO, "Taube", 10. Mai 1962, Lithographie, gedruckt

bei Mourlot, Paris

H = 76,0, B = 55,0 cm

SAINT-PHALLE, Niki de,, Serigraphie, "Cirque"

H = 70,0 B = 49,0 cm

LAURENCE, J., "Olympische Spiele München 1972",

Lithographie, dabei: "Olympische Spiele 1972", Signatur

nicht aufgelöst.

H = 100,0 B = 64,0 cm

WUNDERLICH, "Schwanenkopf", Farblithographie von

1964, rechts unten in Bleistift signiert

Bildausschnitt: H = 17,0 B = 30,0 cm

Gesamtmaß: H = 50,0 B = 60,0 cm

MIRO, J., Komposition mit Farben, abstrakt

Farblithographie auf Velinpapier, 1973

Bildausschnitt: H = 55,5 B = 38,0 cm

Gesamtmass: H = 70,0 B = 59,0 cm

100

80 €

80 €

80 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


312

1388-25

313

1315-9

314

1315-16

315

1315-31

Drei kolorierte Drucke, mit Mercedes Benz Motiven,

"Mercedes Grand Prix Rennen", gemalt 1939, "Meine

Begegnung mit den Heiligen Drei Königen",

"Experten", alle unter Glas und Passepartout gerahmt.

Bildausschnitt: H = 41,0 B = 49,0 cm

Rahmen: H = 43,5 B = 51,0 cm

UNGERER, T., Offsetdruck, " Mann mit Maske", rechts

unten mit Bleistift signiert, Auflage 48/125

H = 50,0 B = 33,0 cm

KUEHN, J., "Lady Di", Serigraphie, rechts unten mit

Bleistift signiert 34/300

H = 35,0 B = 35,0 cm

SAINT-PHALLE, N. de, Plakat, Siebdruck,

"Fussballspieler", Musée Olympique Lausanne

H = 100,0 B = 69,5 cm

80 €

50 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


316

1315-33

317

1315-35

318

1315-36

319

1315-44

320

1315-45

KUHN (2x) Serigraphie in 10 Farben nach Warhol,

"Venus v. Botticelli", rechts unten in Bleistift handsigniert

H = 94,0 B = 70,0 cm

50 €

KATZ, M., Siebdruck "Harley D", 53/500 50 €

Rauschenberg Offset Plakat 7.12.1990, "The Silkscreen

Paintings 1962-1964, Whitney Museum of American Art

H = 80,5, B = 56,0 cm

LEGER, F., Siebdruck" Stillleben" nach Bild von 1948

H = 60,0 B = 50,0 cm

LEGER, F., "Landschaft mit Stuhl" 1952, Serigraphie

H = 57,0 B = 49,0 cm

50 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


321

1315-47

322

1315-56

323

1315-66

324

1315-70

LEGER, F., 1953 Siebdruck nach dem Gemälde "Die

große Parade", 155 x 114,

H = 75,0 B = 60,0 cm

MIRO, J., Offsetdruck "Opera Grafica" 1984

H = 69,0 B = 48,5 cm

TAPIES. Lithographie, für Ausstellung Salzburg

H = 75,5, B = 56,0 cm

WALLER, "Vase mit Blume und Artischocke",

Lithogrpahie, Auflage 107/320

H = 70,0 B = 50,0 cm

50 €

50 €

50 €

50 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


325

1315-71

326

1315-5

327

1388-26

328

1438-1

JANSSEN, H., Plakat, "Artischocke in Vase", Signatur

gestempelt, 29.03.1980

H = 63,0 B = 52,0 cm

HABY, E., Plakat "Théatre Marigny", Lithographie,

signiert, France

H = 120,0 B = 80,0 cm

Radierung," Caracciola gewinnt den Deutschen Grand

Prix am Nürburgring in einem 7-Liter SSKL 38/250

Mercedes Benz", präsentiert von Motor Trader, unter

Glas und Passepartout gerahmt.

Bildausschnitt: H = 45,5 B = 39,5 cm

Rahmen: H = 48,0 B = 42,0 cm

SCHIAVARETTI, Nicolo (+1813), Radierung "Adam &

Eva", ungerahmt, fleckig

50 €

40 €

40 €

40 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


329

1315-14

330

1315-15

331

1400-9

332

1393-1

333

1393-11

MORDILLO, Druck rechts unten mit Bleistift signiert, sign.

Bleistift, "Der einsame Künstler, Auflage 51/250

H = 58,0, B = 42,0 cm

WOLF, A., Druck "Taube auf Weltenei", rechts unten mit

Bleistift signiert

H = 60,0 B = 42,0 cm

Dictionnaire des Peintres, Sculpteurs, Dessinateurs et

Graveurs, E. Benezit, neue Ausgabe, Librairie Gründ

1955, 8 illustrierte Bände, ausgezeichneter

Erhaltungszustand. H = 25 cm, B = 16,5 cm

Asiatischer, dünn gewalzter Messingwandteller, im

Spiegel herausgearbeitetes, sehr naturgetreu

dargestelltes florales Motiv mit Vögeln, Tellerrand verziert

mit sich gleichmäßig wiederholenden Blumengirlanden,

neuzeitlich.

H = 5,5 D = 45,5 cm

Zwei blau-weiß Porzelllanvasen, chinesisch, chinesisch

gemarkt, mit feiner figuraler und floraler Staffage, um

1900.

H = 28,0 D = 11,5 cm

30 €

30 €

100

350 €

320 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


334

1393-6

335

1393-7

337

1388-2

338

1393-21

339

1393-12

2 Metallgussfiguren, japanische Samurai, um 1900,

naturalistische Darstellung, detailgenau ausgearbeitete

Gewanddarstellungen, sitzend sowie stehend posierend,

Figuren nicht komplett erhalten.

H = 19,0 T = 11,0 cm

H = 17,0 T = 13,0 cm

Asiatische Tempelglocke mit Wandhalterung, Bronzeguß,

grob ziseliert, Glocke an Kette und diese an

Wandhalterung befestigt, grobe Kettenglieder; Glocke in

Helmform, mit beidseitiger Ziselierung auf den

Frontseiten, seitlich partielle Bandauflagen, um 1900.

Gesamtlänge = 49,0 cm

Glocke: H = 21,0 T = 10,5 cm

Asiatische Blechlaterne, elektrifiziert, 6-eckige Form, zum

Aufhängen an Kette mit nachträglich angebrachter

Deckenhalterung, montiert auf ebensolchen Standfuß,

Durchbruchwandungen, Leuchtfensterchen mit

Pergamentpapier versehen, Abschlusskranz in

Blütenblätterform, um 1900.

H = 123,0 B = 22,0 cm

Teller, wohl niederländischer Provenienz, weiß-blaue

florale Malerei, ungemarkt.

H = 4,0 D = 22,0 cm

Messingvase mit Henkeln, rundum Verzierung mit

meanderndem Muster, Emaileinlage sowohl am Korpus

sowie am Hals, Griffe aus zwei plastisch ausgearbeiteten

Pantherköpfen, klassisch gearbeitetes, polychormes

Email, partiell abgegriffen, wohl osmanische Arbeit, um

1900.

H = 25,5 D = 10,0 cm

300

180 €

160 €

140 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


340

1393-20

341

1393-24

342

1389-19

343

1389-21

344

1389-14

Großer, IMARI-Teller mit polychromer floristischer Malerei

mit sich abwechselndem, wiederkehrendem

Rautenmuster, minimale Goldstaffage, Wandung außen

mit partieller blauer Unterglasurmalerei, China Ende 19.

Jhdt.

H = 4,0 D = 30,0 cm

Drei auf Reispapier in Tusche gemalte Szenen

japanischer Geishas in Gartenlandschaft mit

Kirschblütenzweigen, schwarz/weiße und farbige

Gestaltung, bei künstlerischer und musischer

Freizeitgestaltung, unter Glas gerahmt, leicht gelbstichig.

Sehr guter Erhaltungszustand, Ende 19. Jhdt.

Bildausschnitt: H = 22,0 B = 16,5 cm

Rahmen: H = 27,0 B = 22,0 cm

Große Figur eines stehenden Mannes, auf Sockel

stehend, wohl Tibet, leicht bestoßen, grobe

Steinmetzarbeit, aus Alabaster, neuzeitlich.

H = 44,0 D = 13,0 cm (Sockeldurchmesser)

Zwei Bronzepferdchen, stehend, mit ornamentalem

Sattelzeug, Mähne und Schweif flammenartig gestaltet,

Ostasien, wohl um 1900.

H = 12,0 B = 12,0 cm

Kleiner Elefant, wohl Bein, geschmückt mit goldenem

Senftenmantel, dieser verziert mit verschieden farbigen

Strasssteinchen, ein Stoßzahn abgebrochen, ansonsten

unbeschädigt, in samtbezogener, blauer

Schmuckschatulle, neuzeitlich.

H = 7,5 B = 6,0 cm

120 €

90 €

80 €

80 €

40 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


345

1389-17

346

1389-20

347

1389-18

348

1400-28

349

1400-21

350

1400-22

Zwei Teile Alabaster, Vase und runde Schale, beides fein

marmoriert, Vase in antikisierendem Stil, neuzeitlich.

H = 17,0 cm (Vase)

H = 5,0 D = 10,0 cm

Konvolut bestehend aus einer ovalen Schale aus

Halbedelstein und einer ovalförmigen Rosenquarz-Kugel

auf Holzsockel, neuzeitlich. Schale: H = 7,5 cm, L = 21cm

Große Jadekugel auf Holzsockel, neuzeitlich

D = 10,0 cm (Kugel)

Konvolut, 2 seltene Messing-Snuffbottle, 1 Objekt mit

figürlicher Ausarbeitung, 1 x mit fein ausgearbeiteter

Messingmontur einer beidseitigen Buddha-Darstellung,

China um 1900

Konvolut 3 Jadestein-Snuffbottles,polychrome

Reliefmalerei, Flora- und Faunamotive, gut erhalten,

China um 1920

Konvolut, 3 Snuffbottles, 2 figürliche Behältnisse, 1

bauchiges Gefäß, polychrom bemalt, detailgenaue

Ausarbeitung, Gebrauchspuren, China, um 1900

25 €

25 €

20 €

30 €

25 €

25 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


351

1400-23

352

1400-24

353

1400-25

354

1400-29

355

1400-26

356

1400-27

Konvolut, 3 Snuffbottles, flache Ausarbeitung, polychrom,

partiell erhobene ausgearbeitete asiatische Motive, 2

fehlende Stopsel, China, um 1900

Konvolut, 3 gläserne Snuffbottles, mit teilweise feiner

Pinselmalerei, 1 Exemplar als Doppelflasche, China um

1900

Konvolut, 3 Snuffbottles, Glas, außergewöhnliche

künstlerische Ausformung der Gefäße, China um 1900

Snuffbottle, große Schnupftabaksflasche, interessant

durch farbig unterschiedliche ornamental gestaltete Tierund

Pflanzendarstellungen, China um 1900

Konvolut, 2 Stück, 1 Pinselhalter, 1 Snuffbottle mit

Messingmontierung, Jade, sehr gut erhalten China

1920/25

Konvolut, 1 Snuffbottle, 1 Pfeifchen, Pfeifenkopf aus

Porzellan mit silberfarbenem, feinziseliertem Mundstück,

Asien um 1925

25 €

25 €

25 €

25 €

20 €

20 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


357

1435-1

358

1263-2

359

1435-2

360

1319-17

361

1319-2

Paar Stosszähne eines afrikanischen Elefanten

(Loxodonta africana), unbearbeitetes Elfenbein, einzeln

auf ovalem Eichensockel montiert. Mit typischen

Verfärbungen und Craquelluren an der Oberfläche,

Länge jeweils 157,0 und 162,0 cm (über den

Außenbogen gemessen). Gewicht: 24,7 und 25,3 kg.

Gesamtgewicht: 50,0 kg.

CITES: Es liegt für jeden Zahn jeweils einzeln eine

Bescheinigung nach Verordnung (EG) Nr. 338/97 des

Rates und Verordnung (EG) 865/2006 der Kommission,

ausgestellt von dem Landrat/Veterinärdienst des Kreis

Höxter, 37671 Höxter mit den Nummern HX-29/2011 und

HX-30/2011 vom 05.10.2011 vor.

Stoßzahn, Afrikanischer Elefant (Loxodonta africana)

fleckige Oberfläche, Haarrisse, an der Basis eingravierte

Markierung

Bescheinigung nach Verordnung (EG) Nr. 338 des Rates

und Verordnung (EG) 865/2006 Nr. DE-DA-1110052 vom

Regierungspräsidium Darmstadt liegt vor.

DE-37/11+8,200 Länge: 124,0cm, Gewicht: 8,20kg

Stoßzahn eines afrikanischen Elefanten (Loxodonta

africana), unbearbeitetes Elfenbein mit typischen

Verfärbungen an der Oberfläche, Länge 77,0 cm,

Gewicht: 5,4 kg.

CITES: Es liegt eine Bescheinigung nach Verordnung

(EG) Nr. 338/97 des Rates und Verordnung (EG)

865/2006 der Kommission, ausgestellt von der

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, 67063 Ludwigshafen

mit der Nummer DE-RP 23/2012 vom 01.02.2012 vor.

Konvolut: Sitzgruppe aus den Füßen des afrikanischen

Elefanten

(Loxodonta africana), ausgesprochen mächtige Teile,

diese können auch als Schirmständer oder Behältnisse

eingesetzt werden. Hervorragende, fachmännische

Präparate, Innenkern aus Edelholz, hohl gearbeitet,

bestehend aus 3 Hockern und einem Tisch, Sitzflächen

aus Leder, eine der kleineren Sitzflächen eingerissen,

guter bis sehr guter Erhaltungszustand der Füße.

Afrika, Tanzania um 1965, aus alter deutscher

Trophäensammlung eines Großwildjägers, CITES aus

2012 liegt vor

1 Tisch: H= 55,0 D= 60,0cm (Holzplatte)

2 kleine Hocker: H= 40,0 und 45,0 D= 27,0cm

(Sitzfläche)

1 großer Hocker: H= 60,0 D= 38,0cm (Sitzfläche)

Außergewöhnliches Kopfpräparat einer Netzgiraffe

(Giraffa camelopardalis)

seltenes Präparat, schöne Zeichnung, guter Zustand

H= 82,0 T= 65,0cm

Ohrenabstand 44,0cm

8.600

2.550 €

950 €

880 €

800

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


362

1319-12

363

1319-15

364

1319-14

365

1400-4

Tischchen aus drei präparierten Füßen der Giraffe

(Giraffa camelopardalis),

sehr schwere Tischplatte aus tropischem Hartholz

(Eisenholz?)

H= 62,0 D= 63,0cm

Tischlampe aus einem Giraffenfuß (Giraffa

camelopardalis)

Schirm handgearbeitet aus geschätem Holz,

außergewöhnliches Unikat

aus alter Jagdsammlung, Tansania, um 1960,

funktionsfähig, H= 73,0 T= 36,0cm

Konvolut von 2 originalen Schmuckstücken der Massai,

aufwändiger Halsschmuck aus feingliedrigen, farbigen

Perlen, aus alter deutscher Jagdsammlung,

authentische, seltene Stücke, Ostafrika, um 1950

Zeremonienhut, Bast geflochten, stirnseitig verziert mit

Spiegelmedaillon, Bekrönung: stilisierter Elefantenkopf,

farbig gefasst, wohl Bein, partiell lederbezogen,

interessantes Sammlerstück, Afrika, Bali 1920

400

380 €

120 €

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


366

1443-12

367

1443-15

368

1443-13

369

1443-14

Seltene Tumbaga Skulptur in Form eines hockenden

Kaziken mit Kugel- oder Pfeifgefäß.Tairona Kultur

(Kolumbien ca. 700 bis 1550 nach Chr.),

Aussergewöhnlich großes Tumbaga in musealer

Erhaltung. Detailreiche Darstellung eines knieenden

nackten Schamanen mit dekoriertem Kugelgefäß in

allansichtiger Darstellung. Die Figur trägt neben dem

mehrteiligem Hüftschmuck eine Halskette und zeigt

weiterhin auch die typischen Schmuckreifen an den

Hand- und Fußgelenken. Hervorragender

Erhaltungszustand, in dieser Art und Größe kaum

anzutreffen. Geringe Anhaftungen von Fundortpatina.

Tumbaga setzt sich aus ca. 70-80% Kupfer und ca.

20-30% Gold zusammen. Provenienz: aus der

süddeutschen Privatsammlung des Herbert Ritter von

Molo. H= 7,5 B= 9,5 cm, G= 212,0 g

Tumbaga Amulett, sitzende Frau mit

Halsschmuck.Tairona Kultur (Kolumbien ca. 700 bis 1550

nach Chr.), Aufhängeöse an der Rückseite, detailreiches,

vollplastisches Stück, allansichtig gearbeitet. An den

Hand- und Fußgelenken sind die typischen

Schmuckreifen angedeutet. Sehr guter bis exzellenter

Erhaltungszustand. Tumbaga setzt sich aus ca. 70-80%

Kupfer und ca. 20-30% Gold zusammen. Provenienz: aus

alter süddeutscher Privatsammlung des Herbert Ritter

von Molo.

H= 2,5 L= 4,0cm, G= 25,6g

Zoomorphes Tumbaga Amulett in Form eines stilisierten

Frosches mit Halsschmuck und aufwändigem

Kopfputz.Tairona Kultur (Kolumbien ca. 700 bis 1550

nach Chr.), mit Aufhängeösen an den Vorderpfoten.

Schönes, vollplastisches Stück. Der Brustbereich ist

filigran gitterförmig durchbrochen, die Rückseite

hingegen glatt gearbeitet. Ausgezeichneter

Erhaltungszustand. Tumbaga setzt sich aus ca. 70-80%

Kupfer und ca. 20-30% Gold zusammen. Provenienz: aus

alter süddeutscher Privatsammlung des Herbert Ritter

von Molo. H= 6,0 B= 4,4cm, G= 28,1g

InteressantesTumbaga Amulett in Form eine kleinen

Katze. Tairona Kultur (Kolumbien ca. 700 bis 1550 nach

Chr.). Die Vorderpfoten sind als filigrane Aufhängeösen

gearbeitet. Rücken und Kopf mit feingliedrigen

Verzierungen. Vollplastisch, allansichtig gearbeitetes

Objekt. Guter bis sehr guter Erhaltungszustand, minimale

Durchbrüche am rechten Hinterlauf und am Schwanz.

Tumbaga setzt sich aus ca. 70-80% Kupfer und ca.

20-30% Gold zusammen. Provenienz: aus alter

süddeutscher Privatsammlung des Herbert Ritter von

Molo. H= 2,2 B= 3,7cm, G= 14,1g

1.800

380 €

280 €

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


370

1400-5

371

1315-60

Große Vase, Ton, braun, rot, schwarz glasiert, Halspartie:

stilisiertes Schnabeltier, am Vasenbauch auf der

Sichtseite Amulett mit Blumenmotiv, ausgefallenes

Deko-Objekt, neuzeitlich, Kolumbien. H = 42 cm, D = 17

cm

MIRO, Plakat, "Théatre de lèscorpi", Barcelona 1976

H = 74,0, B = 56,0 cm

50 €

130 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


372

1429-1

373

1350-11

374

1350-1

375

1350-8

Hochfeines Brillant-/Smaragdcollier mit passendem

Armband. Sehr aufwändige Goldschmiede-Handarbeit in

585´ Weißgold (14K WG).

Das Collier ist ausgefasst mit 217 Diamanten von zus.

ca. 1,70ct,

1 Brillant von ca. 0,3ct, TW-si, sowie 115 Smaragde in

verschiedenen Schliffarten von zus. ca. 6,0ct. Länge ca.

43,0cm, Gewicht: ca. 84,0g.

Armband ausgefaßt mit 101 Diamanten von zus. 2,25ct

und 1 Brillant von ca. 0,3ct TW-si, sowie 48 Smaragde in

verschiedenen Schliffarten von zus. ca. 3,20ct. L= ca.

18,0 B= 1,2 bis 3,0cm G= 46,30g

elegantes Collier 750 Gelb-/Weissgold (18K GG/WG), mit

feinem Brillanten v.z. 0,66ct., sportlich-moderne Arbeit,

G= 73,8gr

Hochinteressantes Damenarmband, 750´-Gelbgold (18K

GG), mit Roségold mit Gelbgold abgesetzt, feine

Goldschmiedehandarbeit, in verschiedenen Techniken,

8-eckige Medaillons mit peruanischen Aztekenmotiven

G= 71,3g

herausragendes Armband, 750 Gelbgold (18K GG),

gekordelt, abgesetzt mit Perlen und Lapislazuli,

interessante hochwertige Goldschmiedearbeit,

G= 38,6gr, L= 20,0cm

5.750 €

2.800

2.200

1.680 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


376

1350-9

377

1319-11

378

1350-2

379

1350-5

Kette von Jette Joop, 750 Gelbgold (18K GG) mit 2

kugelförmigen Anhänger mit Brillantherzchen pavé, G=

12,0gr

Vergoldetes Gehänge in der Art Charivari im

afrikanischen Stil

mit verschiedenen südafrikanischen Münzen und

Medaillons, Krallen, Zähnen und Gehörn, dabei: Armreif

aus den Hauern des Bush Pig / Buschschwein

(Potamochoerus larvatus), Montur mit Eichenlaub,

goldfarben, Unikate

aus alter deutscher Jagdsammlung

Sehr aufwändiges Damenarmband, 900er-Silber

vergoldet, komplett besetzt mit Granaten, schöne

Goldschmiedearbeit, sehr guter Erhaltungszustand,

Böhmen, 19.-20. Jahrhundert, D= 5,0 cm,

Gesamtgewicht ca. 27,5 g

zeitloser Damenring, 585´ Gelbgold (14K GG) mit 2

Brillanten v.z. 0,3ct.

TW vvsi und 3 Turmalinen v.z. 0,35ct., G= 4,1gr,

Ringgröße 54,5

460 €

280 €

280 €

280 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


380

1350-12

381

189-21

382

1350-4

Sehr schönes antikes Set bestehend aus: Paar Ohrringe

und 1 Damenring in Blütenform, 585 Gelbgold (14K GG),

Ohrringe v.z. ca. 1,0ct Diamanten in Rosenschliff, Ring

ca. 0,8ct, Gesamtgewicht 10,8gr.

Perlenkette mit Akoya-Perlen, mit Originalzertifikat,

Verschluss 750´-GG mit kleinen Brillanten besetzt.

Anhänger "Panther" an Schlaufe, 585´-Gelbgold (14K

GG) besetzt mit Brillanten von zus.0,17ct. und 2

Smaragden,

L= 36,0 mm, B= 2,5 mm, G= 5,4g

260 €

200

180 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


383

1350-10

386

299-3

387

1440-4

388

189-22

389

1440-5

Ring, Tricolor, gestempelt 750 Gelb-/Rosé-/Weissgold,

Cartier, Ringgröße ca. 45, G= 4,7gr

Perlenkette, gleichmäßig in der Farbe, durchgehend

ohne Verschluss, gute Qualität, Perlendurchmesser

mindestens 7 mm.

Reizvolles Set, best. aus Amethystarmband und

passendem Ring, Armband mit 5 großen Amethysten von

ca. 10,0 mm, gefaßt in 9K Roségold, geprüft und

gestempelt, Länge Armband: ca. 17,0cm, Ring mit einem

Amethyst, Steine minimal bestoßen Ringgröße 49,

Gesamtgewicht: ca. 21,6g

Konvolut: Zwei Hämatit (Blutstein) Halsketten, eine lange

3-reihige, und eine kurze 1-reihige, mit Süßwasserperlen

abgesetzt.

L : 68,0 und 45,0 cm

Auffälliger Damenring, phantasievoll mit blauen Steinen

und Zirkonia besetzt, vergoldet, L= ca. 24,0 B= 19,0mm,

Ringgröße 54, G= 7,1g

180 €

80 €

50 €

30 €

30 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


390

1350-3

391

1445-2

392

1440-6

393

1440-8

Modernes "Christmas-Cross", 925er-Sterlingsilber von

Reed & Barton, 1979, sehr guter Erhaltungszustand an

passender Kette, G= 34,1g

Konvolut Accessoires: Durchsteckknöpfe, je 2x 1

Mark-Stück, Messing versilbert, 1 Brosche, rund (D = 3

cm), Bunt- und Strasssteinchenbesatz, 1 Anstecknadel,

halbkreisförmig, stilisierte Fledermausmit kleinen

Zähnchen, alt.

Filigraner Anhänger mit Permutt und verschieden

Farbsteinen in Blütenornamentik, sehr dekorativ

gestaltet, Fassung in 21K Gelbgold.

L= 40,0 B= 21,0mm G= 10,9g (gesamt)

Großer Damenring mit Türkis in Cabochonform und

umlaufenden Ring von Zirkonia. Ringgröße 53,5. D= 24,0

x 19,0 mm

25 €

25 €

20 €

Ohne

Limit

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


394

1436-1

395

1434-1

396

1349-1

397

1443-8

Original Cartier Tank Francaise in Stahl

Quarz-Aufzug, Gehäuse und Armband Stahl

Durchmesser 22 x 25 mm, Wasserdicht 30 m,

Saphirglas,

Ziffernblatt Schwarz, Zahlen Ziffernblatt Römisch,

Material Band Stahl, Doppelfaltschließe

leichte Gebrauchsspuren, mit Originalbeschreibung und

Certificat sowie

2 Ersatzglieder

elegante, schlichte Chopard Herrenarmbanduhr, 585

Rotgold mit Krokolederarmband mit Orignalpapieren

ROLEX Cellini Cestello Model 5330/5, 18K Roségold,

Durchmesser 37,0mm Handaufzug, Funktion Stunden

und Minuten, weißes Ziffernblatt mit arabischen Ziffern

und Indices, braunes Krokolederband mit Roségold und

Dornschließe, in Originalbox und unbeschädigtem

Umkarton mit Beschreibung und Zertifikat von 07/2003,

sehr guter Erhatungszustand, Band mit leichten

Tragespuren

Jaeger LeCoultre, Memovox, Taschen- bzw. Tischuhr.

Schweiz ca. 1970, Werk Nr.: 1848552, Cal.: 814

Gehäuse: 44,0 x 37,0 mm

Rhodiniertes und lackiertes Metall-Gehäuse, tlw.

vergoldet. Vergoldung berieben. Aufklappbare Front,

diese mit Gebrauchspuren. Metall-Zifferblatt mit

schwarzen arabischen Ziffern auf vergoldeten Vierteln,

Strichminuterie, vergoldete Zeiger, Zentralsekunde.

Schweizer Einzelbrückenwerk mit Rubinankerhemmung,

Rubinlager, manueller Aufzug.

2.000 €

500

3.950 €

360 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


398

1443-7

399

1375-1

400

1400-6

401

1210-22

Jaeger LeCoultre Pendulette / Tischuhr. Vergoldetes

Messinggehäuse mit beiderseitigen Gaseinsätzen. Diese

geben den Blick auf das Werk frei. Sehr fein gearbeitetes

Baguettewerk mit Ankerhemmung. 16 Jewels, die

Chatons sind in Rubin gefasst. Schweiz, um 1970, guter

Zustand, kleinere Gebrauchspuren am unteren Rahmen,

die Uhr ist gangbar.

H= 16,0 B= 16,4 T= 3,7 cm

Barock-Aufsatzsekretär, furniert in Nussbaum mit feinen

Einlegearbeiten.

Ein repräsentatives, dreiteiliges Schreibmöbel mit

Bandintarsien auf den Fronten, weich gegliederter

Aufsatz mit einer gerade verlaufenden Bekrönung und

einer leicht vorgezogenen Mitteltür. Diese ist flankiert von

je vier nach außen abgerundeten Schüben. Schrägpult-

Mittelstück, dreischübiges Unterteil mit wellenförmig

geschwungenen Fronten. Altrestauriert, guter

Erhaltungszustand, Lack leicht schuppig, soweit

erkennbar keine gravierenden Furnierschäden, allerdings

leichte altersgemäße Abnutzungserscheinungen.

H = 172,0 T = 81,0 B = 118,0 cm

Paar Armsessel, Nußbaum, Sitz und Rückenlehne

gepolstert, geschweifte Armlehen mit stilisiertem

Löwenkopf, geschwungene Beine mit Kannelierung,

diagonale Strebe, mittiges Blattmotiv, sehr gut erhalten,

um 1860. H = 116 cm, B = 61 cm, T = 55 cm

Kleine Biedermeierkommode (2. Zeit) Kirschbaum furniert

mit Applikationen in Vogelaugenahorn, teilweise

geschwärzt, Schlüsselschilder in schildförmig

eingelegtem Edelholz, schöne Arbeit, geschwungene

Vierkantbeine, altersgemäß guter Zustand, um 1900.

H = 74,5, B = 58,0, T = 39,5 cm,

340 €

4.200

450 €

180 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


402

1420-2

403

1427-1

404

1427-5

405

1389-39

406

1427-4

Gründerzeit Eckstuhl, Nussbaum massiv, gebogene

Lehne mit gedrechselter Mittelstütze, floral beschnitzte

Zwischenstreben, Armauflage und obere Rückenlehne

mit floralem Schnitzdekor, Ledersitzpolster,

Gebrauchsspuren, vier gedrechselte Beine, um 1890.

H = 81,0 B = 68,0 cm

Bauernschrank, rotgrundig bemalt, einfache Kastenform,

Sichtfelder des Schrankes farbig bemalt, zum einen mit

Motiv der Hl. Genoveva, zum anderen mit Vase mit

Blumenarrangement, um 1880/1900.

H = 175,0 B = 101,0 T = 46,0 cm

Kommode, Nussbaum intarsiert, Stilmöbel, Louis XVI,

dreischübig, geschwungenen Füße, neuzeitlich.

H = 80,0 B = 12,0 T = 46,0 cm

Ovaler Biedermeiertisch, Platte Kirschholz (alt),

einschraubbarer dreibeiniger Tischfuß aus hellgebeiztem

Nussholz (neuzeitlich).

H 0 68,0 L = 108,0 B = 78,0 cm

Tisch Nussbaum furniert mit feinen Ahornintarsien auf

Tischplatte, Stil Louis XVI, auf vier leicht geschwungenen

Tischbeinen, neuzeitlich.

H = 50,0 B = 108,0 T = 70,0 cm

180 €

150 €

120 €

120 €

100

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


407

1400-7

408

1427-2

409

1427-3

410

1427-6

411

1400-35

Paar Kinderarmlehnstühlchen, Nussbaum /Mahagoni, in

Hufform, Rückenlehne mit breiter Strebe, quadratischer

Sitz mit angedeutetem "Flechtwerk" aus Holz, Beine

gerade mit quadratischer Verstrebung, hinten erhöht,

unterseitig bez.: "Altfield", China, neuzeitlich. H = 67 cm,

B = 40 cm, T = 30 cm

Sofa, auf 8 Füßen, langegezogene Sitzfläche im Stil von

Louis XVI, mit Samtvelourstoff bezogen, zwei große lose

Sitzkissen, sehr guter Erhaltungszustand, neuzeitlich.

H = 67,0 B = 180,0 T = 82,0 cm

Zwei Sessel passend zur Vornummer (1427-2), im Stil

von Louis XVI, mit Samtvelourstoff bezogen, je zwei lose

Sitzkissen, sehr guter Erhaltungszustand, neuzeitlich.

H = 88,0 B = 75,0 T = 70,0 cm

Hocker, passend zu Sitzensemble Sofa/Sessel,

geschwungene Füßchen, mit Samtvelourstoff bezogen,

neuzeitlich.

H = 44,0 B = 50,0 T = 40,0 cm

Biedermeier Stühle, 4 Stück, sogenannter

"Schaufelstuhl", Stuhllehne als stilisierter, sich nach oben

öffnender Fächer gearbeitet, Sitz mit Leinengrundbezug,

Kirschholz, Biedermeierstil II. H = 100 cm, B = 43 cm, T =

39 cm

100

80 €

80 €

40 €

600

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


412

1400-2

413

1400-3

414

1400-36

415

1445-1

Wandspiegel,hergestellt in den Swarowski-Werkstätten,

original, aufwendiges Dekor aus Steinen und

Goldrankenfassung, aufgesetzt auf facettierten Spiegel

elektriefiziert, H = 86 cm B = 64 cm

Spiegel, außergewöhnliche Form, Rahmenfassung

Silber, plated, punziert, auf massiver Holzplatte montiert,

Mitte 20. Jhdt., H = 42 cm, B = 53 cm

Stehlampe, Pate du Verre, Gusseisen, Schnecken-,

Blattmuster, spitz zulaufender Lampenschirm mit Dekor

wie Lampenfuß, elektrifiziert, einwandfreie Funktion,

Jugendstil, um 1920. H = 73 cm, D = 28 cm

4-flammige Art-Deco Deckenleuchter, Messing, bräunlich

patiniert,Metallglattschirme in Glockenform, zentrale

Milchglas-Schale, großer Lampenkörper und kleine

Lampen, Art Deco Milchglas, 1 mittige und 3 äußere

Lichtstellen, gehalten von Perlschnüren, mit original

Porzellanaufhängung, guter Zustand, um 1920, H = 75

cm, D = 48 cm

250 €

50 €

200

120 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


416

1423-5

417

1422-34

418

1376-1

Petroleumlampe, Messing, mit weißem Glasleuchtkörper

und Zwischenstück aus blauem in die Form geblasenem

Glas, auf quadratischem Stand mit 4 Füßen, Metallguss

mit floralem Dekor.

H = 45,0 B = 18,0 cm

Ghom Seide, mit interessantem Lebensbaum und

Jagdmotiv, sehr feine Knüpfung in Seide auf Seide,

karminrotes Hauptfeld mit interessanter Tier- und

Pflanzendarstellung, im linken oberen Bereich des

Hauptfeldes signiert, breite Hauptbordüre mit der

Darstellung von Jagd- und Wildtieren, Nebenbordüren

mit floralen Mustern auf bronzefarbenen Untergrund,

ca. 850.000 knts/m², L= 213,0 x B= 137,0

antiker Ferahan, Schurwolle auf Baumwollkette, Naturund

Pflanzenfarben, dunkelblaues Hauptfeld mit

Zentralmedaillon und seitlich angesetzten Vasenmotiven,

ziegelrote Hauptbordüre mit geometrischen Arabesken,

sehr schöner Erhaltungzustand, Westpersien um

1920/1930

L 207 x B= 124cm

100

850 €

780 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


419

1389-36

420

1389-37

421

1422-27

Hereke, Türkei, Naturseide, Seide auf Seide geknüpft ca.

1,1 Mio knts/m², baues Hauptfeld mit filigranen

Blütenrankwerk, die rotgrundige Hauptbordüre mit

Plametten und Arabesken, signiert Hereke, minimale

Beschädigung im Hauptfeld, unbedeutend, schönes

älteres Sammlerstück

um 1950, da die Fransen im unteren Bereich fleckig sind

ist eine Reinigung angeraten, L= 162 x B= 105

Ghom, Persien, Hauptfeld und Hauptbordüren mit

Ansichten von Moscheen in den Kartuschen, das

ziegelrote Hauptfeld mit aufwändigen Vasenmotiven, die

royalblaue Hauptbordüre mit Ranken von Rosenblüten

und Vasen geziert, angedeutes Mirhap, mit seitlichen

Säulen, Abrasch im Hauptfeld, seltene Arbeit um

1930/1940, kräftige Korkwolle auf Baumwollkette,

mittelfeine Knüpfung, sehr guter Erhaltungszustand, aus

süddeutscher Privatsammlung.

L= 197 x B= 133

aussergewöhnlicher Isfahan, schöne Knüpfung mit

Boteh-Muster rankenförmig in Längsbahnen angeordnet,

geometrische Stern- und Blütenmotive zieren die

hellgrundige Hauptbordüren, die Nebenbordüren jeweils

mit einem floralem Band, Schurwolle auf Baumwolle,

L= 205,0 x B= 138,0

680 €

680 €

600

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


422

1443-18

423

1443-17

424

1422-25

Persischer Ghom mit Jagdmotiv, Schurwolle mit Seide

auf Baumwollkette, elfenbeinfarbenes Hauptfeld mit

Lebensbaum und Tiermotiven, ziegelrote Hauptbordüre

nimmt das Motiv des Haupfeldes wieder auf, um

1950/1960, guter Erhaltungszustand

L= 205, B= 134cm

Persicher Ghom, Korkwolle mit Seide auf Baumwolle,

feine Knüpfung, königsblaues Hauptfeld mit Lebensbaum

und Tiermotiven, in der hellblauen Hauptbordüre werden

diese Darstellungen wieder aufgenommen,

Nebenbordüren floral gehalten, L= 160, B= 107 cm

Persischer Isfahan um 1920, Korkwolle auf Seide, feine

Knüpfung, Fransen stark abgetreten, Shirazi teilweise

beschädigt, Flor insgesamt gut erhalten, elfenbenfarbiges

Hauptfeld mit klassischen Arabesken und

Blütenrankenwerk, dieses Motiv wird in der breiten

Hauptbordüre wieder aufgenommen, Plamette, oben

mittig signiert und Darstellung der persischen

Staatsflagge, im Bereich der Signatur sind einige Knoten

gefallen, restaurierungsbedürftig, L= 203,0 x B= 132,0cm

480 €

420 €

380 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


425

1389-38

426

1422-29

427

1422-30

Kayseri, Türkei, Seide auf Seide geknüpft, Gebetsteppich

mit Lebensbaum und Vasenmotiven, hellgrundige

Hauptbordüre mit Arabesken, die Plametten in den

Ecken sind goldbrochiert, sehr gepflegter Teppich.

L= 144, B= 70cm

Kashmir, mercerisierte Baumwolle auf Baumwollkette, ca.

450.-500.000 knt/m², Flor ausgeblichen, in den Ecken

teilweise beschädigt aber reparabel, roséfarbenes

Hauptfeld mit Zentralmedaillon und kleine Seitenschilden,

Hauptbordüre mit Arabesken und Plametten,

L= 209,0 x B= 147,0cm

Buchara, Schurwolle auf Schurwolle geknüpft, teilweise

Flor abgeteten, ansonsten brauchbare Erhaltung, rotes

Hauptfeld mit typsichen Buchara Motiv, Bordüre mit

umlaufenden Wolkenband L= 142,0 x B= 97,0cm

320 €

130 €

80 €

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


428

1393-23

429

1420-3

430

1420-4

431

1422-32

432

1431-2

Seidenstickerei bunt in geschnitztem

Jugendstilholzrahmen, unter Glas gerahmt, Passepartout

mit floralem Muster aus Brokatseide gefertigt. Darstellung

einer in pink und rosafarben gehaltenen Blüte mit Bienen.

Bildausschnitt: H = 23,5 B = 18,5 cm

Rahmen: H = 30,5 B = 25,5 cm

Petit-Point Stickerei, Rosenstrauß mit Blattwerk, sehr

feine Lupenstickerei, Petit-Point, auf geblichem feinem

Stramin, sehr gute Farberhaltung, wohl ehemals als Bild

gerahmt, ohne Rahmen.

H = 22,0 B = 19,0 cm

Schrankschabracke, Perlstsickereibordüre mit Petit Point,

Weinlaub mit Weintrauben aus Wolle in Petit Point

Stickerei, daran aus Perlen bestickte Trauben, schöne

Farberhaltung, an Rändern restaurierungsbedürftig, um

1900.

H = 21,0 B = 59,0 cm

Hamadan, Westpersien, Schurwolle auf Baumwollkette,

Flor teilweise stark abgetreten, Fransen beidseitig

beschädigt, Shirazi mit Mängeln, L=203,0 x B= 120,0

Früher Maschinenteppich, Bidjar-Motiv, altrestauriert,

sonst guter Zustand

L= 173 x B = 160

70 €

50 €

50 €

Ohne

Limit

Ohne

Limit

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF


������������������������������


��������������

����������������

���������������������������

����������������������

������������������������

��������������������

Absender/Bieter:


� � � � �

���������� � � � ���������

� � � � �

� � � � �

��������� � � � ��������

� � � � �

� � � � �

��������� ��������� � � �����

� � � � �

� � � � �

�������������� ����� � � ��������������

� � � � �

� � � � �

������ � � � ���������������


������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������


��������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������



���������������

� � �

� � � �


����������������������������

� � �

� � � �


�������������

� � �

� � � �


�������������������

� � � �


����������������

� � �

�������������������

� � �

��������


���������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������


���������������������������������������� � �������������������������������

������ � � � � � � �������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������



��������������

����������������

���������������������������

����������������������

������������������������

��������������������

����������������������������������

(bitte zusammen mit dem Formular Bieteranmeldung – Fernbieter einreichen)

Absender/Bieter:


� � � � �

���������� � � � ���������

� � � � �

� � � � �

��������� � � � ��������������������





� � � �

����������� ��������������������������� �������������


������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������


���������������������������������������� � �������������������������������

������ � � � � � � �������������


���������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������



�������������

���������������

��������������������������

���������������������

�����������������������

�������������������


����������������������

���������������������������������������������������������������������������


�������������������

��

� � � � �

��������� � � � ��������

� � � � �

� � � � �

�������� � � � �������������������





� � � �

����������� ��������������������������� �������������

������������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������


�������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������


��������������������������������������� ������������������������������

����� ������������

���������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������


Auktionsbedingungen

1. Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird vom Versteigerer im eigenen

Namen für fremde Rechnung durchgeführt, mit Ausnahme der Eigenware.

Alle Versteigerungsobjekte haben eine Nummer, mit der der Besitzer bzw.

Einsender als solcher deutlich gemacht wird. Die Eigenware betreffenden

Ziffern werden im Katalog (wenn ein solcher aufgelegt wird) eingangs

gesondert angegeben. Ein Anspruch auf Bekanntgabe des Namens des

Kommittenten besteht nicht.

2. Die Katalogbeschreibungen stellen keine zugesicherten Eigenschaften im

Sinne der §§ 459 ff BGB dar. Alle zur Versteigerung gelangenden

Gegenstände können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden. Sie

werden in dem Zustand versteigert, in dem sie sich befinden. Der

Auktionator, das Auktionshaus übernimmt keine Haftung für offene oder

versteckte Mängel sowie Zuschreibungen, jedoch verpflichtet er sich,

unverzüglich vorgetragene Mängelrügen des Erwerbers innerhalb der

gesetzlichen Gewährleistungsfrist an den Einlieferer der bemängelten Sache

weiterzuleiten. Für Katalogbeschreibungen und dazugehörige schriftliche

Erläuterungen sowie mündliche Angaben des beauftragten Versteigerers wird

nicht gehaftet, es sei denn, dass dem Auktionator grobes Verschulden

vorzuwerfen ist. Die Angaben des Versteigerers stellen ebenfalls keine

zugesicherten Eigenschaften im Sinne der §§ 459 BGB dar, sie geben

lediglich seine persönliche Meinung wieder. Der Versteigerer kann Nummern

vereinigen, trennen, außerhalb der Reihenfolge anbieten oder zurückziehen.

3. Der Aufruf beginnt in der Regel mit dem genannten Richtpreis. Regelmäßig

wird um 10 Prozent gesteigert. Ein erklärtes Gebot bleibt bis zum Abschluss

der Versteigerung über den betreffenden Gegenstand wirksam. Der Zuschlag

wird erteilt, wenn nach dreimaligem Wiederholen des höchsten Gebotes ein

Übergebot nicht gegeben wird. Erfolgt ein Zuschlag unter Vorbehalt, so ist

der Bieter auf die Dauer von drei Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er

nicht innerhalb dieser Zeit den vorbehaltlosen Zuschlag, so erlischt es. Wird

ein Vorbehalt durch den Einsender nicht genehmigt oder bietet jemand das

Limit, kann die Katalognummer ohne Rückfrage bei dem Bieter des

Vorbehalts an einen höher Bietenden abgegeben werden. Es bleibt dem

Bieter des Vorbehalts überlassen, sich über die Genehmigung seines Gebots

selbst zu informieren. Für das Wirksamwerden des Zuschlags genügt eine

mündliche oder schriftliche Erklärung des Versteigerers an den Bieter.

4. Der Versteigerer kann ein Gebot ablehnen; in diesem Fall bleibt das vorher

abgegebene verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so

entscheidet über den Zuschlag das Los. Bei Uneinigkeit über einen Zuschlag

kann der Versteigerer nach seinem freien Ermessen den Zuschlag sofort

zugunsten eines bestimmten Bieters wiederholen oder den Gegenstand

nochmals aufrufen. Will ein Höchstbietender sein Gebot nicht gelten lassen,

so kann der Versteigerer diesem trotzdem den Zuschlag erteilen und die sich

hieraus ergebenden Rechte weiterverfolgen; er kann aber auch den Zuschlag

auf das nächstniedrigere Angebot erteilen oder den Gegenstand neu

aufrufen.

5. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Zahlung. Mit ihm geht die Gefahr

für vom Versteigerer nicht zu vertretende Verluste, Beschädigungen,

Verwechslungen usw. auf den Käufer über. Jeder Bieter kauft in eigenem

Namen und auf eigene Rechnung.

6. Das zugeschlagene Gebot (Kaufpreis) ist der Nettopreis. Auf den

Zuschlagspreis wird ein Aufgeld von 22% erhoben. Das Aufgeld von 22%

beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer auf das Aufgeld i. H. von 19%.

Ausländer erhalten die Mehrwertsteuer auf das Aufgeld rückvergütet, wenn

sie eine Bestätigung der Grenzkontrollstelle über die Ausfuhr und über die

Richtigkeit der angegebenen Personalien erbringen. Der gesamte vom

Käufer zu entrichtende Betrag ist sofort fällig, falls das Gebot persönlich

abgegeben wurde. Bei Erwerb durch erteilten Bieterauftrag ist die

Gegenleistung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig und zu

erbringen. Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte

Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer besonderen

Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten.

7. Das Eigentum am ersteigerten Gut geht erst nach vollständiger Bezahlung

auf den Ersteigerer über. Ersteigertes Auktionsgut wird nur nach geleisteter

Barzahlung ausgeliefert. Gerät der Käufer in Zahlungsverzug, so werden

Zinsen in Höhe von 1,5 Prozent je angebrochenen Monat berechnet.

8. Kommt der Ersteigerer mit seiner Pflicht zur Zahlung oder Abnahme des

Gutes in Verzug, so kann der Inhaber des Kunst & Auktionshauses anstelle

der gesetzlichen Rechte auch weiterhin Erfüllung verlangen. Er kann den

Gegenstand auch bei einer der nächsten Auktionen nochmals Versteigern.

Falls hierbei der Gegenstand veräußert wird, erlöschen die Rechte des

säumigen Käufers aus dem erteilten Zuschlag. Er haftet aber für einen

etwaigen Ausfall einschließlich Kosten der Versteigerung, umgekehrt hat er

auf einen Mehrerlös keinen Anspruch. Der Auktionator ist ebenfalls

berechtigt, ersteigerte Ware, die nicht innerhalb von 14 Tagen nach der

Auktion abgeholt ist, bei einer Fremdfirma auf Kosten des Ersteigerers

einzulagern. Im Falle einer verzögerten Abholung (14 Tage und länger)

übernimmt der Auktionator außerdem keine Haftung für Zustand und

Vollständigkeit der Ware, insbesondere bei Konvoluten.

9. Gegenstände, die nicht unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach der

Auktion abgeholt werden, können im Namen, sowie auf Kosten und Gefahr

des Käufers bei einem Spediteur eingelagert werden. Der Versand erfolgt auf

Kosten und Gefahr des Käufers. Bieteraufträge werden auf das

Gewissenhafteste erledigt; sie sollen genaue Angaben enthalten und

spätestens einen Tag vor Versteigerungsbeginn schriftlich erteilt sein.

10. Die vorstehenden Bedingungen gelten sinngemäß auch für den

nachträglichen freihändigen Erwerb von Auktionsgut.

11. Erfüllungsort für beide Teile ist München. Gerichtsstand ist München, wenn

der Käufer Vollkaufmann ist, eine juristische Person des öffentlichen Rechts

oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder der Käufer im

Geltungsbereich der deutschen Gesetze keinen Sitz hat oder sein Aufenthalt

im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Rechtsbeziehungen

richten sich nach deutschem Recht unter Ausschluss des Einheitlichen Gesetzes

über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und des Einheitlichen

Gesetzes über Abschluss von internationalen Kaufverträgen unter bewegliche

Sachen.

AUKTIONSHAUS GUT BERNSTORF Michael Lehrberger

Gut Bernstorf Telefon: +49 8166 99 32-11 auktion@gutbernstorf.de Steuer Nr.: 15/244/11026

D-85402 Kranzberg Fax: +49 8166 99 32-22 www.gutbernstorf.de USt.-Id.Nr.: DE166187238


Gut Bernstorf, 85402 Kranzberg

Telefon: +49 (0) 81 66 99 32 11

Fax: +49 (0) 81 66 99 32 22

Mail: auktion@gutbernstorf.de Internet: www.gutbernstorf.de

Auktionator: M. Lehrberger

Vorbesichtigung: Drei Tage vor Auktionsbeginn,

Mi., Do., Fr., jeweils von 10.00 bis 19.00 Uhr und am

Auktionstag von 09.00 Uhr bis zum Auktionsbeginn

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine